Berliner Kurier 22.01.2020

BerlinerVerlagGmbH

Haftbefehl

GüntherKrause:

Dasganze

Schulden-Drama

PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Hertha kassiert0:4-Niederlage

Bayerns

SEITEN 4–5

Montag, 20.Januar 2020 •Berlin/Brandenburg1,20 ¤•D/Auswärts 1,30 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 19/2020 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG

Klinsi-Klatsche

DieBlau-Weißensind wiedermittendrinimAbstiegskampf! SEITEN 18–19

Fotos: morris pudwell, imago-images, TVNow

Treptow: Tod beim Abbiegen

Radfahrerin

ahr

von

BVG-Bus

überrolltrol

Wieder musste ein Mensch auf Berlins Straßen sein Leben

lassen. Wieder passierte es beim Abbiegen. Der Große

Gelbe erfasste die Frau auf dem Rennrad und schleifte

sie mit.Für sie kam jede Hilfe zu spät.Der Busfahrer

wurde mit einem Schock in die Klinik eingeliefert. SEITE 11

DieZukun beginnthier

Messe Ausbildung &Karriere

14. &15. Februar 2020

9–16 Uhr

Eintritt

kostenlos.

Cafe Moskau

Karl-Marx-Allee 34

10178 Berlin

BERLIN

MESSEN


*

POLITIK

MEINE

MEINUNG

Von

Marina

Kormbaki

EineChance für

die Diplomatie

Deutschland, heißtesin

fastjeder außenpolitischen

Grundsatzrede,müsse

mehrVerantwortung übernehmen.

Die Krisen um Europa

werden bedrohlicher,ohne

dassmehr aufdie USAals Ordnungsmacht

Verlass ist. So

weit,soklar.Unklar bleibt, wie

dieseVerantwortunggenau

aussehenkönnte. Mehr Bundeswehreinsätze?

Kanzlerin

Merkel undAußenminister

Maas habeneine andereAntwort

gegeben. Bei derBerliner

Libyen-Konferenz trat

Deutschland als ehrlicher Mittler

auf. Das Gipfeltreffen ist ein

Bekenntnis zurDiplomatie. Er

stehtfür die Überzeugung, dass

nichtWaffen Friedenschaffen,

sondernWorte.

In Berlinsaßen Männerbeisammen,

dieimlibyschenStellvertreterkrieg

auf unterschiedlichen

Seiten stehen –selbst

die verfeindeten Kriegsparteien.

Für einen Moment scheint

der Wille zurZusammenarbeit

nationale Egoismen kleinzuhalten.

Das ist nicht wenig in

einerZeit, da internationale

Organisationen beschädigt

werden, DealsanStelle von

Verträgen tretenund das Völkerrecht

politischer Willkür

weicht. Deutschland übernimmt

Verantwortung –indem

es der Diplomatieeine Chance

gibt.

FRAU DESTAGES

Gabriele Woidelko

Viele Jugendliche lehnen es

ab, sich noch mit der Nazi-

Zeit zu befassen. Und nur 59

Prozent der über 14-Jährigen

wissen überhaupt,

was

Auschwitz

war. Für die

Historikerin

und Slawistin

Gabriele

Woidelko

(51) hängt

das auch mit

der Art der

Wissensvermittlung

zusammen. Die Abteilungsleiterin

der Körber-

Stiftung fordert deshalb im

Gespräch mit dem epd die

Auseinandersetzung mit konkreten

Biografien statt abstrakter

Wissensvermittlung.

Foto: ks/RND

Foto: Adam Berry/Getty Images

Getty Images

Internationale Konferenz in Berlineinigt sich auf einen Weg, um

den Konflikt in dem afrikanischenBürgerkriegsland zu beenden

Berlin – Gibt esbald Frieden

in Libyen? Die Staaten,

die in den Bürgerkrieg verwickelten

sind, haben sich

gestern zumindest auf

einenWeg geeinigt,wie die

Waffen zum Schweigen gebracht

werden können.

Die Teilnehmer des Berliner

Libyen-Gipfels verpflichtetensichzur

Einhaltung

eines UN-Waffenembargos

und zu einem Ende

der militärischen Unterstützung

für die Konfliktparteien.

Zudem sollen internationale

Anstrengungenzur Überwachung

des Embargos verstärkt

werden, heißt es in

einerErklärungvon 16 Staaten

und Organisationen. Gefordert

wird eine umfassende

Demobilisierungund Entwaffnung

der Milizen. Verletzungen

eines Waffenstillstandes

sollen sanktioniert

werden.

„Wir können feststellen,

dass alle einig sind, dass wir

das Waffenembargo respek-

Grüne fordernGaswende

Bundestagsfraktion will schnellstmöglich fossilesErdgas durchsogenanntesgrünes Gasaus Biomasse ersetzen

Berlin –Die Grünen im Bundestag

fordern, neben dem Kohleausstieg

auch den Ausstieg

aus Erdgas voranzubringen.

„Der lange überfällige Kohleausstieg

darfnichtdazuführen,

dass wir als Nächstes in die Erdgas-Falle

tappen“, sagte die

energiepolitische Sprecherin

der Grünen-Fraktion, Julia

Verlinden, der dpa. UmKlimaund

Umweltschutz gerecht zu

werden, müsse man die „Gaswende“

einleiten und fossiles

Erdgas so schnell wie möglich

durch „grüne Gase“ ersetzen.

Dafür müsse der Verbrauch

Foto: Patrick Pleul/dpa

DasBild zeigt die Ernte vonEnergiemais, so wird Mais bezeichnet,der zur

Energiegewinnung in Biogasanlagen genutzt wird.

Ein Erfolg für die deutsche

Diplomatie: Kanzlerin Angela Merkel

konnte gestern einen Friedensplan

für Libyen präsentieren. Es soll ein

Waffenembargo geben.

konsequent gesenkt werden.

„Grünes Gas“ kann ausBiomasse

oder ausWassermithilfe von

Strom gewonnen werden.

„Zum Beispiel muss die Regierung

jetzt die Weichen für

klimagerechte Gebäude stellen“,

sagte Verlinden. Dem

Energieverband BDEW zufolge

wird knappdie Hälfte der Wohnungen

in Deutschland mit

Erdgas beheizt. „Der Umbau

unserer Gasversorgung bedeutet

auch, dassTechnologien und

Infrastrukturen, die ausschließlich

auf fossiles Erdgas

ausgerichtet sind, nicht länger


*

SEITE3

BERLINER KURIER, Montag, 20. Januar 2020

tieren wollen“, sagte Kanzlerin

AngelaMerkel am Sonntagabend

in Berlin.Übereinstimmung

bestehe auch darin,

dass es keine militärische

Lösungfür den Konflikt

gebe und solche Versuche

das Leid der Menschen nur

vergrößern würden. Merkel

sprach von einem neuen

politischen Anlauf und

einemImpulszur Unterstützung

der Bemühungen der

Vereinten Nationen in dem

Bürgerkriegsland.

In Libyen war nach Sturz

und Tötung des langjährigen

Machthabers Muammar al-

Gaddafi 2011 ein Bürgerkrieg

DieKonfliktparteien inLibyen

ALGERIEN TUNESIEN

unter Kontrolle von…

unter Einfluss von…

Truppen vonGeneralHaftar, unterstützt u. a. vonRusslandu.Ägypten

Regierung, unterstützt u. a. vonTürkei u. Italien

Tubu-Milizen und Verbündete

Tuareg-Milizen und Verbündete

IS-Milizen

200km

NIGER

Tripolis

Misrata

ausgebrochen. Die Regierung

von Ministerpräsident

Fajis al-Sarradsch ist international

anerkannt, hält aber

nur kleine Gebiete rund um

die Hauptstadt Tripolis im

Westen des Landes. Gegen

al-Sarradschkämpftder General

Chalifa Haftar mit seinen

Verbündeten, die weite

Teile des ölreichen Landes

beherrschen und auch aus

dem Ausland unterstützt

werden.

Das Papier formuliert

einenneuen politischen Prozess,

der eine Stärkung der

zentralen Institutionen zum

Ziel hat.Geführtwerden soll

Sirte

TSCHAD

Bengasi

LIBYEN

Grafik: dpa, Quelle: Risk Intelligence

Foto: Turkish Presidency Press Service/Pool/AP

Tobruk

ÄGYPTEN

SUDAN

Auf sie kam es besonders an:

Russlands Präsident Wladimir

Putin (links) und sein

türkischer Amtskollege Recep

Tayyip Erdogan.

dieser Prozess von den Vereinten

Nationen. Eine Reform

des Sicherheitssektors

müsse das Gewaltmonopol

des Staates wiederherstellen,

heißtesdarin. Gefordert

wird die Respektierung des

humanitären Völkerrechts

und der Menschenrechte.

Wer für Angriffe auf Zivilisten

und bewohnte Gebiete,

Entführungen, außergerichtliche

Tötungen und sexuelle

Gewalt, Folter und

Menschenschmuggel verantwortlich

sei, müsse zur

Verantwortung gezogen

werden. Die Konferenz fordert

auch eine transparente

und gerechte Verteilung der

Öleinnahmen in dem Land.

An derKonferenznahmen

nebenDeutschland die USA,

die Türkei, Großbritannien,

Frankreich, China, die Vereinigten

Arabischen Emirate,

die Republik Kongo, Italien,

Ägypten,Algerien sowie

die Vereinten Nationen, die

EU, die Afrikanische Union

und die Arabische Liga teil.

Rasch folgen sollen nun erste

Schritte zur Umsetzung der

Ergebnisse. Es solle bald ein

erstes Treffengeben, das die

Grundlage für einen gefestigten

Waffenstillstand

schaffen solle, sagte Merkel.

Aktuell gibt es in dem Bürgerkriegsland

nur eine Waffenruhe.

Die Teilnehmer der

Konferenz hätten sich verpflichtet,

die Konfliktparteien

nicht weiter militärisch

zu unterstützen. Offen blieb

die Frage, ob etwadie Türkei

und Russland ihre schon in

Libyen befindlichen Kräfte

wieder abziehen. Unklar ist

auch,obdie UN die getroffenen

Vereinbarungen gegebenenfalls

militärisch überwachen

wird.

Foto: Ng Han Guan/AP/dpa

Foto: Andreas Gebert/dpa

NACHRICHTEN

Tränengas gegen Protest

Hongkong – Immer wieder

sonntags: Die Polizei in Hongkongist

gestern wieder mit

Tränengas gegen Demonstranten

vorgegangen.Bereitschaftspolizisten

umstellten

einen Park,indem sich Tausende

zu einer Kundgebung

gegen Chinas Führungversammelt

hatten. Danach feuerten

sie das Tränengas ab.

Daten für Forschung

München –Gesundheitsminister

Jens Spahn ist für die

Nutzung anonymer Patientendaten

in der Forschung:

„Wenn Tausende Patienten

mit Diabetes, Krebs oder Demenz

ihre Daten verfügbar

machten, könnten wir daraus

lernen“, sagte Spahn auf der

Innovationskonferenz DLD.

Iran warnt Europäer

Teheran –Irans Parlamentspräsident

Ali Laridschani hat

die Europäer aufgefordert,

im Atomstreit „fair“ zu bleiben,

und vor Gegenmaßnahmen

gewarnt. „Falls sich die

EU im Atomstreit unverhältnismäßig

verhält, werden wir

verhältnismäßig darauf reagieren“,

sagte Laridschani.

subventioniert werden dürfen“,

forderte sie. Im Zuge des Kohleausstiegssetzt

die Bundesregierung

auch auf mehr Strom aus

Erdgas.

Im Stromsektor, so die Agentur

für Erneuerbare Energien,

die im Auftrag der Grünen den

künftigen Gasbedarf untersucht

hat, würden Gase als

Langzeitspeicher benötigt für

Zeiten, in denen Wind- und Solarstrom

fehlten. Im Verkehr

könnten Wasserstoff und Methan

fossile Kraftstoffe ersetzen,

wo Elektroantrieb nicht

möglich sei, etwa im Luft- und

Schiffverkehr. Auch Industrieprozesse

bräuchten weiterhin

Gas. Den stärksten Rückgang

beim Gasbedarf werde es im

Wärmebereich geben. Sie würden

abgelöst durch Wärmepumpen,

Solarthermie, Biomasse

sowie Nah- undFernwärme.

Fall Soleimani:„Plötzlich bumm“

US-Präsidentschildertdie letzten Sekunden imLeben des iranischen Generals

Mar-a-Lago – Wenn Donald

Trump in seinem floridianischen

Anwesen Wahlkampfspender

zum Fundraising-

Dinner empfängt, gerät der

US-Präsident schon einmal

locker ins Plaudern über die

große Weltpolitik. So auch

am vergangenen Freitag, wie

jetzt der Nachrichtensender

CNN berichtete. In seinem

vergoldeten Ballroom schilderte

Trump beschwingt, Soleimani

habe„schlimme Dinge

über unser Land gesagt“.

Das habe zur Entscheidung

geführt, ihn zu eliminieren.

Foto: AP/dpa

General Ghassem Soleimani.

„Wie viel von diesem Mist

müssen wir uns noch anhören?

Wie viel noch?“ Nicht

eine direkte Bedrohung sei

Grundlage der Entscheidung

gewesen, sondern die Tatsache,

dass Soleimani ein „bekannter

Terrorist“war.

Und dann erzählte Trump

laut CNN-Mitschnitt, wie

ihm die Militärs die Operation

schilderten: „‚Sir, sie haben

noch zwei Minuten und

elf Sekunden.‘ Keine Emotion.

‚Zwei Minuten und elf

Sekunden zu leben, Sir. Sie

sitzen im Auto, in einem gepanzerten

Fahrzeug. Sir, sie

haben nochrundeineMinute

zuleben, Sir. 30Sekunden. 10,

9, 8...‘ Dann plötzlichbumm“,

so Trump weiter. „Sie sind

beideweg. Ende.“

Schutz gegen Terrortunnel

TelAviv –Israel beginnt

nachMilitärangabenmit dem

BaueinesSchutzsystems

gegenTerror-Tunnelder Hisbollahander

libanesischen

Grenze.Eshandelesich um

ein Überwachungssystem,das

aufakustische oder seismische

Signalereagiere, sagte

SprecherJonathanConricus.

Besetzer bleiben

Kerpen –Nach der Kohle-

Einigung von Bund, Ländern

und Energiekonzernen lassen

die Besetzer des Hambacher

Forsts in NRW offen, ob

sie weiter dort bleiben. „Die

Entscheidung dazu ist noch

nicht gefallen“, sagte ein

Sprecher. Nach ihrer Auffassung

sei der Wald noch nicht

gerettet.


BERLIN

Ausgrabungen

Auf den Spuren des

Ur-Berliners

SEITE 10

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

TV-Star

Volker

Bruch (39)

pflegt noch

gute, alte

Tugenden.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@berlinerverlag.com

Abo-Service: Tel. 030/232777

Foto: dpa

Hektisch mit dem

Smartphone daddeln

und stundenlang vor der

Videokonsole rumhocken

kann jeder. Und, mal ganz

ehrlich, es nervt einen doch

selbst, alle paar Minuten

zwanghaft aufs Handy-

Display zu starren. Wer

schon mal daran gedacht

hat, sich selbst eine Digital-

Abstinenz zu verordnen,

der kann sich vielleicht den

Schauspieler Volker Bruch

(39) zum Vorbild nehmen.

Der Superstar aus der Erfolgsserie

„Babylon Berlin“

schreibt sogar noch Briefe –

und zwar per Hand. Total

altmodisch sagen jetzt sicher

manche, aber auch total

stilvoll! Man muss sich

nur mal die Zeit nehmen.

Schauspieler Volker Bruch

bedauert allerdings, dass er

nicht so eine schöne Handschrift

wie der von ihm dargestellte

20er-Jahre-Kommissar

Gereon Rath hat.

„Ich bin gerade dabei, die

Schrift von damals zu lernen,

Sütterlin. Das würde

ich gerne können“, sagte

Bruch jetzt in einem Interview.

Was ihm an den 20er-

Jahren besonders gefällt?

„Ich mag die stilvolle, lässige

Mode aus der Zeit. In

diesen tollen maßgeschneiderten

Anzügen habe ich

mich sehr wohlgefühlt.“

Maßgeschneiderte Anzüge.

Das ist was anderes als immer

Kapuzenpulli. MOW

Fotos: Friedel, RTL

Krauses

Schuldendrama

IstEhefrau

Heikenach

Spanien geflüchtet?

Dorthaben sie und ihr Mann eine Villa.

Daheim läuft gegen die Gattin des Ex-Politikers

ein Haftbefehl. Sie soll ihr Vermögen offenlegen

Von

NORBERT KOCH-KLAUCKE

Noch soll er in Australien

sein: Günther

Krause (66), der wegen

gesundheitlicher

Probleme nach nur einem Tag

das RTL-Dschungelcamp verlassen

musste. Es heißt, Ende

Januar würde der einstige

CDU-Politiker, der in der Vergangenheit

vor allem Schlagzeilen

wegenseiner Finanzprobleme

machte, die Heimreise

antreten. Doch wird Krause

kaum Zeit finden, sich zu erholen.

Der „Spiegel“ berichtet

über einen Haftbefehl gegen

seine Frau Heike Krause-Augustin.

Möglich, dass Günther

Krause deshalb nach Spanien

reisen muss. Dort soll sich seine

Frau aufhalten, wie der Berliner

KURIER erfuhr.

Eine Villa in Spanien

Ist Heike Krause-Augustin

wegen des Haftbefehls nach

Spanien geflüchtet? Ihr Mann

hatte vor dem Einzug ins

Dschungelcamp berichtet, dass

seine Frau und er in Pedreguer

an der Costa Blanca wohnen.

„Das liegt zwischen Alicante

und Valencia. Ich lebe ein halbes

Jahr dort und ein halbes

Jahr in Deutschland“, sagte

Krause dem Sender RTL.

Dort gebe es eine Villa, berichtet

der „Spiegel“, die Krauses

Ehefrau gekauft haben soll.

Um den Wert dieses Hauses

und damit um die Vermögensverhältnisse

von Krauses Frau

soll es in dem aktuellen Haftbefehl

gehen.

Krause, der vor 30 Jahren für

die DDR den Vertrag zur Wiedervereinigung

Deutschlands

unterzeichnete und 1993 als

Bundesverkehrsminister aufgrund

mehrerer Affären zurücktrat,

hätte sich das Anwesen

gar nicht leisten können.

Günther Krause als

Dschungelcamper: Nur

ein Tagblieb er in der

RTL-Show.

Etwa wegen der millionenschweren

Insolvenz einer seiner

Firmen musste er 2001 einen

Offenbarungseid leisten.

Krauses Schuldendrama sorgte

dafür, dass nun die Ehefrau

private Geschäfte tätigen musste

–nicht erst bei der Villa in

Spanien. So kaufte Heike Krause-Augustin

2017 auch eine 300

Quadratmeter große Villa bei

Röbel an der Mecklenburgischen

Seenplatte. Die Krauses

zogen in die Villa ein. Nur der

Kaufpreis von 459000 Euro

wurde an die Vorbesitzerin

Waltraud S. nicht gezahlt. Die

Unternehmerin klagte gegen

Krauses Ehefrau, weil sie offizi-


Dennis King

Eine Radio-Legende

dankt jetzt ab

SEITE 17

SEITE5

BERLINER KURIER, Montag, 20. Januar 2020

Waltraud S. hatte ihre

Villa in Mecklenburg-

Vorpommern an Krauses

Frau verkauft.Das Geld

soll sie nicht bekommen

haben.

Fotos: RTL,Friedel

ell die Käuferin war. Der Fall

ging vors Landgericht Neubrandenburg.

Denn trotz wiederholter

Beteuerungen der

Krauses sei der Kaufpreis nie

gezahlt worden. „Ich bin

schrecklich enttäuscht vom Ex-

Minister“, sagte die Vorbesitzerin

damals vor Gericht.

Im Frühjahr 2018 legte der

Richter fest: Zahlen die Krauses

bis zu einem bestimmten

Termin nicht, müssen sie die

Villa räumen. Die Frist lief im

April 2018 ab, es floss kein Cent,

das Ehepaar musste die Villa

verlassen.

Der Haftbefehl, der gegen

Heike Krause-Augustin im

Herbst 2019 erlassen wurde, ist

ein Nachspiel dieser Geschichte.

Erwirkt wurde er von Anwalt

Arne Trimpop, der die Villen-Besitzerin

Waltraud S. in

der Klage vertrat. „Der Grund

sind die Prozesskosten von

20000 Euro, die die Gegenseite

an uns zu zahlen hat“, sagt

Trimpop dem KURIER. „Etwa

drei Viertel der Summe steht

noch aus.“

Versuche, die Außenstände

zu pfänden, „liefen ins Leere“,

sagt der Anwalt. Auch hätte

Frau Krause-Augustin nicht ihre

Vermögenswerte offengelegt,

zu der auch die Villa in

Spanien gehören solle, sagt

Trimpop. Um nicht einen Gerichtsvollzieher

nach Spanien

zu schicken, was die ganze Sache

nur verteuern würde, habe

man einen anderen Weg eingeschlagen.

„Wir haben im September

2019 am Amtsgericht

Potsdam einen Haftbefehl gegen

die Ehefrau beantragt, der

nun auch in Kraft getreten ist“,

sagt Anwalt Trimpop. „Durch

die Beugehaft wollen wir erzwingen,

dass Frau Krause-Augustin

ihre Vermögenswerte

offenlegt, damit der noch zu

zahlende Prozesskostenbeitrag

gepfändet werden kann“, erklärt

der Jurist. Es habe auch

schon zwei Versuche gegeben,

den Haftbefehl umzusetzen.

Diese seien gescheitert. „In einem

Fall hatte Frau Krause-Augustin

gesundheitliche Probleme,

als der Gerichtsvollzieher

zu ihr kam“, sagt Arne Trimpop.

„Bei dem zweiten Versuch

traf der Beamte die Frau nicht

an. Vermutlich, weil sie in Spanien

ist.“

Günther Krauses Manager

Holger Thorsten Schubart erklärt

auf RTL-Anfrage: „Die finanziellen

Forderungen werden

in dieser Form bestritten

und es gibt noch Schadenersatzforderungen

an die Gegenseite,

die von unserer Seite gelten

gemacht werden sollen.

Man muss am Ende sehen, wie

es ausgeht.“

Forderungen bestritten

Schubart ist Geschäftsführer

der Firma „Neutrino Deutschland

GmbH“, in der Günther

Krause als Beiratsvorsitzender

tätig ist. Seine Firma wolle das

Ehepaar unterstützen, käme es

zu Zahlungsaufforderungen,

sagt Schubart.

Außerdem erhält Günther

Krause laut RTL seine komplette

Dschungelcamp-Gage

(80 000 Euro sollen es sein), da

er die Show aus medizinischen

Gründen verlassen musste.


6 BERLIN

BERLINER KURIER, Montag, 20. Januar 2020

NACHRICHTEN

Kaufvertrag gebilligt

Potsdam –Die Ansiedlung

des US-Elektroautobauers

Tesla in Grünheide ist einen

Schritt näher gerückt. Der

Vorstand des Unternehmens

hat dem Kaufvertrag

mit dem Land Brandenburg

zum Erwerb des 300 Hektar

großen Grundstücks zugestimmt,

wie Regierungssprecher

Florian Engels

mitteilt. Der Finanzausschuss

des Brandenburger

Landtags hatte den Kaufvertrag

bereits gebilligt.

Einbrecher geschnappt

Wittenau –Die Polizei hat

in Wittenau zwei mutmaßliche

Einbrecher festgenommen.

Ein Anwohner

des Windhalmwegs habe

abends einen Mann beim

Versuch beobachtet, über

einen Balkon in eine Wohnung

zu gelangen. Der Zeuge

habe den Mann angesprochen,

der flüchtete.

Polizei stoppt Raser

Berlin –Ein 23-Jähriger

raste auf der Stadtautobahn

mit seinem Wagen in einer

Tempo-80-Zone mit 214

km/h an einem zivilen Polizeiauto

vorbei. Die Beamten

stoppten den Raser. Es

drohen ein Bußgeld von

680 Euro, drei Monate

Fahrverbot und zwei Punkte

in Flensburg.

Suizid im Gefängnis

Potsdam –InBrandenburger

Gefängnissen haben

sich seit 2000 mehr als 40

Menschen das Leben genommen.

2019 Jahr waren

es zwei Menschen.

ARCHE NOAH

Pandi ... zutraulich, selbstbewusst

und eigenwillig.

Interessenten sollten bereits

Katzenerfahrung mitbringen

und sie nicht bedrängen.

Ein ruhiger Haushalt

ohne Kleinkinder, mit

Freigang, wäre optimal.

Vermittlungs-Nr. 16/135

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr

Foto: dpa

Foto: Tierheim Berlin

Fotos: Camcop Media/Klug

Zu Besuch

im pochenden

Herz von

Mitte

Friedrichswerdersche Kirche öffnet nach acht Jahren Bau-Chaos wieder ihrePforten

Von

MIKE WILMS

Berlin – Besucher stehen in

einer langen Warteschlange

vor der Friedrichswerderschen

Kirche. Sie wollen das

Eröffnungswochenende nutzen,

um den Sakralbau von

Karl Friedrich Schinkel nach

fast acht Jahren Sanierung

zu besichtigen. Die Schäden,

die durch den Bau benachbarter

Häuser an dem Preußen-Gotteshaus

entstanden

waren, wurden während der

langen Schließung behoben.

Hinter der Eingangspforte nehmen

zwei Mitarbeiterinnen der

Staatlichen Museen die Besucher

in Empfang. Geduldig beantworten

sie alle Fragen. 5000

Neugierige hätten allein am

Sonnabend die Friedrichswerdersche

Kirche besichtigt, sagen

die Frauen. Am Sonntag

seien es bis 11 Uhr rund 1000

gewesen. Eine Besucherin ist

Karin Bitter (78) aus Pankow.

Sie kennt die Kirche seit ihrer

Kindheit und sagt mit Blick auf

das sanierte Kirchenschiff:

„Gott sei Dank, alles ist wiederhergestellt.“

Die Risse in den

Wänden sind verschwunden.

Nur oben auf der Galerie sieht

man noch verputzte Stellen.

Verursacht hatte die Schäden

das Luxus-Bauprojekt „Kronprinzengärten“

der Berliner

Bauwert-Gruppe. Die Fassade

des neu errichteten Wohnquartiers

ist nur wenige Meter von

der Seitenwand des historischen

Sakralbaus entfernt. Bauwert

musste für die Behebung

Besucherin BarbaraRockstroh (r.)

schildertReporter MikeWilms ihre

positiven Eindrückevom Rundgang.

der angerichteten Schäden an

der Kirche aufkommen und

rund 15 Millionen Euro zahlen.

Dass es zu der Zerstörung

überhaupt kommen konnte, ist

auch acht Jahre später bei der

Wiedereröffnung der Kirche

noch ein Streitthema für die Besucher.

„Man hätte bei den Bauarbeiten

doch Absprachen treffen

und daran denken müssen,

Vorder frisch sanierten

Friedrichswerderschen

Kirche bildet sich eine

lange Warteschlange.

Besucher nehmen die

Holztreppe, um nach

oben auf die Galerie

zu gelangen (o.).

Aber auch vonunten

bietet das sanierte

Kirchenschiffeinen

herrlichen Anblick

(gr.Foto).

dass ein schützenswertes Bauwerk

in unmittelbarere Nähe

steht“, sagt Hans Burkhardt

(79) aus Friedenau. Viele Besucher

fragen sich, wie einem

Bauherren angesichts des heutigen

architektonischen Wissens

und der heutigen technischen

Hilfsmittel ein solcher

Fehler unterlaufen könne.

Bei den Staatlichen Museen,

die die Friedrichswerdersche

Kirche als Ausstellungsfläche

nutzen, will man nicht zurückschauen,

sondern in die Zukunft

blicken. Ab September

soll in das Bauwerk wieder eine

Skulpturen-Ausstellung einziehen

–wie vor der Schließung.

Gezeigt werden Werke von der

Schinkel-Zeit bis zum Kaiserreich.

Bis dahin finden jeden

zweiten und vierten Sonntag im

Monat Kirchenführungen statt.


Erbsen &

Möhrchen/

Goldmais

Erbsen &Möhrchen

Abtr.-Gew.520 g (1 kg =3,83)

oder Goldmais

Abtr.-Gew. 560 g (1 kg =3,55),

3x212-ml-Dose+1x212 ml gratis

je 4er-Pack

25% billiger

+

3+1

3+1

zum Vergleich: UVP Einzeldose =–,89

1,99 *

gratis

gratis

Original französische

luftgetrocknete

Salami mit Gratis-Messer

nach Laguiole-Art, 375-g-Stück

(1 kg =10,64)

Messer

Messer

gratis

gratis

billiger

3,99 * –,79 *

Batterien

Mignon AA oder

Micro AAA bis zu 10 Jahre einsatzbereit

und lagerfähig,8Stück +4Stück gratis

je 12er-Pack

54% billiger

UVP 10,99

4,99 *

+

8+4

8+4

gratis

gratis

+ gratis!

gratis!

Delikatess

Saucen

Rahm-, JägerSauceoder

Sauce zu Schweinebraten,2x250-ml-

Packung +1x250 ml gratis (1 l=1,05)

je 3er-Pack

UVP –,99

20%

billiger

Knabberspezialitäten

Jumpys, Ringli

90-g-Beutel (100 g=–,98)

oder Frit-Sticks

120-g-Beutel (100 g=–,73)

je Beutel

40% billiger

UVP 1,49

–,88 *

+

20%

20%

gratis

gratis

+

2+1

2+1

gratis

gratis

ab Montag, 20. Januar

Snacktomaten

500g, im Eimer

Marokko/Spanien, Kl. I

(1kg =3,58)

je Eimer

21% billiger

Sonderpreis

1,79 *

Orangen 4kg

große Früchte

Spanien, Kl. I (1kg =–,95)

je Netz

19% billiger

Sonderpreis

3,79 *

Gültig bis 26. Januar

Gültig bis 26. Januar

Premium Heidelbeeren 200g

Chile/Peru,Kl. I (100g= –,75)

je Packung

28%

billiger

Sonderpreis

1,49 *

4kg

Gültig bis 26. Januar

Premium

Ergometer-Heimtrainer

mit hochwertigem Magnetbremssystem

und Motorsteuerung

•24-Stufen-Widerstandseinstellung

•12individuelle

Trainingsprogramme

•Aufstellmaße

ca. 107 x55x150 cm

(LxBxH)

•13kgSchwungmassensystem

3Jahre Garantie

Inkl. Tablethalterung

(ohneTablet)

Sportund

Freizeithose

•100 %Polyester

•Damen-Größen

S(36/38)–M(40/42)

•Unisex-Größen M–XXL

je Hose

7,99 *

Unisex

Anthrazit/

Orange

T-Shirt

4er-Pack

für Herren •100%Baumwolle

•Größen M–XXXL

je 4er-Pack

65% billiger

UVP 28,99

9,99 *

Schwarz

4er

Edelstahl-Kochtopf „Oslo“

•Backofenfest bis 240°C

(mit Glasdeckel 180°C)

Milchtopf

Ø ca. 14 cm

Fleischtopf

Ø ca. 16 cm

Fleischtopf

Ø ca.

20 cm

Fleischtopf

Ø ca.

14 cm

Induktions

geeignet

Bratentopf

Ø ca.

16 cm

Extra große

Multi-

Funktions-

Handpuls-

Sensoren

199,– *

Auch

online

Riesige Auswahl

Fashion-

Sneaker

für Herren,

Größen 42 –45

RIESIGE

AUSWAHL

UVP 39,99

je Ausführung

13,99 *

Seamless-

Sneaker

für Herren

Größen 42 –45

65% billiger

Damen

Schwarz/

Jazzy

Unisex

Marine/

Blau

+++ +++ +++ +++

Seamless-

Leichtlaufschuhe

für Damen und Herren

Größen 38 –45

Unisex

Schwarz/

Lime Green

Leichtlaufschuhe

für Damen und Herren

Größen 38–45

Weiß

4er

Seamless-

Barfußschuhe

für Herren

Größen 42–45

je Ausführung

6,99 *

Bratentopf

Ø ca. 20 cm

Auch

online

Inklusive 15-teiligem

Bit- und Bohrer-Set

47,99 *

Auch

online

Stielkasserolle

Ø ca. 16 cm

Lithium-Ionen-

Technologie für

lange Nutzungsdauer

Akku-Schlagbohrschrauber-Set

18V Li, 1500mAh •Auch zum

Bohren inZiegeln und Mauerwerk

•2-Gang-Getriebe •Drehmoment 15fach

+1Bohreinstellung +1Schlagbohreinstellung

3Jahre Garantie

* Keine Mitnahmegarantie! Sofern der Artikel in unserer Filialenicht vorhanden ist, könnenSie diesendirekt in der Filiale

innerhalbvon 2Tagen ab o.g.Werbebeginnbestellen undzwarohne Kaufzwang oder Sie wendensich bezüglich

kurzfristigerLieferbarkeit an www.norma-online.de/aktionsartikel. Es istnicht ausgeschlossen, dassSie einzelne Artikel

zu Beginn der Werbeaktion unerwartet undausnahmsweiseineiner Filiale nicht vorfinden.Wir helfenIhnen gerne weiter.

Schuheund Textilien teilweisenichtinallenGrößen erhältlich. Alle Preise in Euro. Bei Druckfehlern keineHaftung.

Artikel mit „Auch online“ sind ab

sofort in dieser oder anderer Ausführung

unter www.norma24.de

bestellbar (Preis inkl. MwSt.,

zzgl. Versandkosten)

Angebote für unterwegs

Unsere App –jetzt downloaden und kein Angebot mehr verpassen!

4/20

www.norma-online.de

NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung&Co. KG,Heisterstraße 4, 90441 Nürnberg


8 BERLIN BERLINER KURIER, Montag, 20. Januar 2020

In vielen Schulen wird

aus Mängel an Geld zu

selten sauber gemacht.

Initiativeschlägt Alarm

Schluss mit dem

LernenimDreck!

Lehrer,Eltern und Politiker wollen die Zustände in den Schulen nicht mehr hinnehmen

Von

ANNIKA LEISTER

Berlin –Unsere Schulen sind

dreckig –manche so sehr, dass

normaler Unterricht unmöglich

ist. Wie der KURIER berichtete,

musste im November die Reinhold-Burger-Schule

in Pankow

wegen verschmutzter Toiletten

für einen Tag schließen. Wenige

Wochen zuvor schrieben 30

Schulleiter, mehrheitlich von

Grundschulen, einen Brandbrief

an das zuständige Bezirksamt

Charlottenburg-Wilmers-

dorf: Die hygienischen Zustände

seien so katastrophal, dass

ein „vermeidbares Gesundheitsrisiko

für die Kinder billigend in

Kauf genommen“ werde. Philipp

Dehne von der Initiative

„Schule in Not“, die Tausende

Unterschriften für saubere

Schulen gesammelt hat, erzählt:

„Es gibt Schulen, da sind die

Ecken und Ränder von Treppen

und Fluren einfach schwarz. In

der Mitte wird noch gewischt,

für den Rest reicht die Zeit nicht

mehr. Viele Lehrkräfte berichten

uns, dass sie schon selber

Putzmittel gekauft und sauber

gemacht haben.“

Die Kritik an

den Reinigungsfirmen,

den zuständigen

Bezirksschulämtern,

aber auch

der mittelzuweisenden

Landespolitik

ist groß. So

groß, dass sie zurzeit

in Landes- und Bezirkshaushalten

mehr Geld lockert

und neue Diskussionen zum Beenden

des Hygiene-Notstands

befördert. 16 Millionen Euro zusätzlich

für die Schulreinigung

Philipp Dehne von

„Schule in Not“

wurden gerade in den Doppelhaushalt

2020/2021

eingestellt. Sie sollen in

Schulen fließen, die besonders

betroffen sind

und in Zukunft zweistatt

einmal pro Tag gereinigt

werden sollen.

Kritiker sind sich einig:

ein erster Schritt –aber das

wird nicht reichen. Das

Problem sei systemisch bedingt,

und gründet auch in der allgemein

schlechten Verfassung

und Überfüllung vieler Klassenräume.

„Wir alle wissen, dass

die Schulen voll sind“, sagt Norman

Heise, Vorsitzender des

Landeselternausschusses. „Sie

wurden vollgemacht.“ Mehr

Schüler, mehr Schmutz –das sei

eine logische Folge, die in den

Reinigungsplänen insgesamt

bisher keinerlei Berücksichtigung

finde.

„Das ist eine große Baustelle“,

sagt auch Roland Kern, Sprecher

des Dachverbands Berliner

Kinder- und Schülerläden, Interessenvertretung

für Kitas,

Horte und freie Schulen. Auch

die Zahl der Hortkinder sei extrem

gestiegen, Gebäude und

Reinigungspläne seien aber

nicht für die ganztätige Nutzung

konzipiert. Die Reinigung

der Hort- und Klassenräume

einmal pro Tag sei absoluter

Mindeststandard, der schon

jetzt an vielen Schulen gerissen

werde, so Kern. Sanitärbereich

und Mensen zum Beispiel müssten

eigentlich dringend mehrfach

pro Tag gereinigt werden.

Der Hygieneplan für die Berliner

Schulen schreibt vor, dass

Toiletten, Flure und die Böden

in stark frequentierten Räumen


Baustadtrat Florian Schmidt

Berlin –Heftiger Streit um den grünen

Baustadtrat Florian Schmidt:

Die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung

Friedrichshain-Kreuzberg

wirft dem Politiker

vor, Akten rund um die Vorgänge

zum Vorkaufsrecht einer Genossenschaft

nicht vollständig zur Verfügung

gestellt zu haben. Dies habe er

vorher nicht transparent gemacht.

Zugleich stellte die SPD ein Ultimatum:

Florian Schmidt solle alle Akten

vorlegen und eidesstattlich versichern,

dass sie komplett sind.

„Kommt er dem nicht bis 27. Januar

2020, 12 Uhr, nach, ist sein Rücktritt

unvermeidlich“.

Schmidt selbst war zu einer Stellungnahme

zunächst nicht zu erreichen,

weist die Anschuldigungen

aber zurück.

Die SPD-Fraktion spricht von „Aktenmanipulation“.

In den Akten

geht es um Details zum

Kauf von

Wohnungen durch den Bezirk

Friedrichshain-Kreuzberg

zusam-

„Diese

men mit der Genossenschaft

eG“ (KURIER berichtete.

Die FDP-Gruppe Friedrichs-

hain-Kreuzberg und die

CDU-

Fraktion kündigten unter-

und

dessen an, Strafanzeige

Dienstaufsichtsbeschwer-

zu stellen und auf die Her-

ausgabe der Akten zu kla-

gen.

de gegen Florian Schmidt

Die FDP-Fraktion im

Baustadtrat Florian

Abgeordnetenhaus for-

Schmidt wird

dert Schmidts soforti-

Aktenmanipulation

gen Rücktritt, ihr Vorsit-

vorgeworfen.

zender Sebastian Czaja

twitterte: „Das ist krass,

evtl. kriminell und korrupt.“

BERLIN 9

FDP fordertsofortigen Rücktritt

Grünen-Politiker wird Aktenmanipulation vorgeworfen

Foto: Engelsmann

Foto: Imago, zvg

Die Reinigungskräfte

stehen in Berliner

Schulen oft so unter

Zeitdruck,dasssie

nur das Nötigste erledigen

können. DasErgebnis:

Ekel-Toiletten,

Staub und Dreck an

allen Eckenund Rändern.

Vereinzelt gab

es sogar „stinkefrei“.

Eltern, Schulleiter

und Lehrkräfte fordern:

Es musssich

endlich etwas ändern.

STADTODER LAND?

Warum eigentlich oder? Mit dem neuen Renault CAPTUR

kannst du beides erleben!

täglich zu reinigen sind. Immer

wieder machen die Reinigungsfirmen

dabei keine gute Arbeit

–was vor allem auch daran liege,

dass die Bezirksschulämter

bei der Vergabe der Aufträge zu

oft lediglich nach dem Preis

entschieden und der Zeitdruck

für das Personal zu hoch sei.

Das kritisieren zumindest

Schulleiter, Elternvertretern

und Initiativen wie „Schulen in

Not“.

Die Bezirke wiederum verweisen

auf die Landesebene:

Die stelle nur Gelder für den

Mindeststandard zur Verfügung.

Wer mehr Qualität will,

muss aus dem Bezirkshaushalt

Gelder zusteuern. Manche Bezirke

tun das, was zur Folge hat,

dass jeder Berliner Bezirk seine

Schulen anders reinigt: Treptow-Köpenick

reinigt seine

Toiletten schon länger – wie

vom Landeselternausschuss

gefordert –zwei Mal pro Tag.

Marzahn-Hellersdorf will jetzt

bezirksweit nachziehen. Auch

Neukölln hat mehr Mittel in

den Haushalt 2020/2021 eingestellt

und steuert nach.

In Lichtenberg wünscht man

sich nicht so sehr mehr Mittel,

als einen ganz anderen Stil der

Reinigung und Auftragsvergabe.

„Wir würden die Reinigung

gerne wieder reprivatisieren,

zurück in die eigene Verantwortung

nehmen“, sagt Fabian

Peter, Referent im Bezirksschulamt

Lichtenberg. Viele

Reinigungskräfte täten ihr bestes,

aber die Firmen verlangten

schlicht zu viel von ihren Mitarbeitern.

„Es gibt eine natürliche

Grenze, wie schnell man

sein kann.“

Peters Wunsch: festangestellte,

beim Land beschäftigte Reinigungskräfte

an jeder Schule,

die direkt vom Schulleiter angewiesen

werden können. Ähnliches

fordert auch die Initiative

„Schule in Not“. Vorstellbar

sei, mit mehreren Bezirken zu

kooperieren, um das Personal

über eine Landesgesellschaft

anzustellen. Doch: Das wiederum

sei Landessache. „Wir würden

als Pilotbezirk sofort zur

Verfügung stehen.“

CAPTUR ExperienceTCe 100

ab mtl.

1

129,- €

Inkl. Winterkompletträder

2

1

Fahrzeugpreis 4 :17.114,99 €. Bei Leasing: Leasingsonderzahlung 2.116,18 €, monatliche Rate 129,– €, Laufzeit 60 Monate (60 Raten à

129,– €), Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins: 1,49%; Sollzinssatz (gebunden): 1,48%, Gesamtbetrag: 9.856,18 €, zzgl. Überführungskosten

in Höhe von 799,– €. Ein Leasingangebot für Privatkunden der Renault Leasing, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A.,

Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis29.02.2020.

Renault Captur TCe 100,Benzin, 74 kW:Gesamtverbrauch(l/100 km): innerorts:6,1; außerorts:4,6; kombiniert: 5,1; CO2- Emissionen

kombiniert: 118 g/km; Energieeffizienzklasse: B. Renault Captur: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,7-4,1; CO2-Emissionen

kombiniert: 131-111 g/km, Energieeffizienzklasse: C–A(WertenachMessverfahren VO [EG]715/2007).

2

Gültig für vier Winterkompletträder für den neuen Renault Captur. Reifenformat und Felgendesign nach Verfügbarkeit. Ein Angebot für

Privatkunden gültig bei Kaufantrag bis29.02.2020 und Zulassung bis31.03.2020. Angebot gültig solange derVorrat reicht.

3

2Jahre Renault Neuwagengarantie und 3Jahre Renault Plus Garantie (Anschlussgarantie nach der Neuwagengarantie) für 60 Monate

bzw. 50.000 km ab Erstzulassung gem.Vertragsbedingungen.

4

Abb. zeigt Renault Captur mit Sonderausstattung.

NIEDERLASSUNGENBERLIN

Fennpfuhl |Weißenseer Weg32

Tempelhof |Germaniastraße 145 –149

Reinickendorf |Roedernallee171–173

Pankow |Blankenburger Straße 85–105

www.renault-retail.de/berlin


ab Mittwoch

22. Januar

Begonie „Jumbo”

•InverschiedenenBlütenfarben

•Höheca. 35–40cm

inkl. 17-cm-Kulturtopf

je Pflanze

Kaminbriketts

lange Brenndauer,

100% natürlich

10-kg-Packung

(1 kg =–,20)

33%

billiger

1,99

statt 2,99

1,99*

Werkstatt-

Kompressor 1,5kW/10bar

ideal für denBetrieb von Druckluftwerkzeugen

•Leistungsstarker,ölfreier Motor

•Großer Kesselinhalt ca. 50Liter

•Hohe Ansaugleistung –ca. 240 l/min

3Jahre Garantie

Inkl. 7-teiligem

Zubehör-Set

129,– *

Auch

online

Edelstahl-Toaster

„Supreme“ 800Watt

3Jahre Garantie

je Ausführung

19,99 *

10 kg

NEU

Auch

online

4,99 *

Aktionszeitraum:

20.01. bis 26.01.2020

Batterieladegerät 12V/24V

•Für alle gängigen Blei-Gel und

Blei-Säure Batterien geeignet

•Überhitzungsschutz

•Auchfür 24VBatteriengeeignet

39% billiger

UVP 99,–

59,99 *

Hyazinthe im Glastopf

•Glastopf in verschiedenen Farben

•InverschiedenenBlütenfarben

•Höheca. 15–18cminkl. 8x8-cm-Glastopf

je Pflanze

Auch

online

XXL-Kfz-Profi-Spray 750 ml

Verschiedene Ausführungenz.B.:

Unterboden- und

Steinschlagschutz

Spray, Universal Silikon-

Leichtgleitöl, Cockpit

SprayCitrus,MultifunktionsSpray,

Kunststoffpflege Spray

(1l=3,99)

je Spray

2,99 *

Wasserkocher

„Supreme“

1,5 Liter,2200 Watt max.

3Jahre Garantie

Billiger!

Billiger!

Sülze Sauerfleisch

mit Zwiebeln oder

Edelgemüse mit

Schinkenstreifen

250-g-Packung (100 g=–,80)

je Packung

1,99

billiger

UVP 2,49 20%

1,99*

je Ausführung

19,99 *

DEUTSCHE GÄRTNERQUALITÄT

Im Aktionskühlregal:

(Test 02-2013/

Wasserkocher)

1,59 *

Qualität

aus unseren Landen!

NEU

XXL 750ml

Orchidee Frauenschuh

„Paphiopedilum“

•Höheca. 28–40cm

inkl. 12-cm-Kulturtopf

je Pflanze

Krakauer/

Brühpolnische

750-g-Packung

(1 kg =6,65)

je Packung

25%

billiger

4,99

UVP 6,66

4,99*

3in1 Jump Starter

12.000 mAh TX-120 • Powerbank mitBatterie-

Starthilfefür Dieselmotorenbis 2.000 cm³ und

Benzinmotorenbis 4.000 cm³

•QC3.0 Schnellladefunktion

•Überladungs-/Entladungsund

Verpolungsschutz

UVP 89,99

69,99 *

Auch

online

22%

billiger

je Ausführung

4,99 *

3er-Set, je Box ca.

33 x20xH11cm, ca. 5l

(ohne Übertopf)

9,99 *

Jetzt mit noch stärkeren

12.000 mAh Ladestrom

•Mit Citrusduft

•Wirksam

bis −30° C

•Fächerdüsengeeignet

KFZ-Scheiben-

Frostschutz 5Liter

(1l=–,80)

Im Aktionskühlregal:

Qualität

aus unseren Landen!

NEU

3,99 *

Klarsichtboxen

aus transparentem Kunststoff

(ohne Inhalt)

Auch

online

1er, ca. 55 x39xH16cm,

ca. 25 l

®

Metallic-Silber/

Schwarz

Gold/Braun

Metallic-Silber/Schwarz

Gold/Braun

2er-Set, je Box

ca.38 x27xH14cm, ca. 10l

6er-Set, je Box

ca.20 x15xH9cm, ca. 1,7 l

* Keine Mitnahmegarantie! Sofern der Artikel in unserer Filiale nicht vorhanden ist,können Siediesendirektinder Filiale

innerhalb von2Tagen ab o.g.Werbebeginn bestellen und zwar ohne Kaufzwang oder Siewenden sich bezüglich

kurzfristigerLieferbarkeitanwww.norma-online.de/aktionsartikel. Es ist nicht ausgeschlossen, dassSie einzelne Artikel

zu Beginn der Werbeaktionunerwartet und ausnahmsweise in einerFiliale nichtvorfinden.Wir helfenIhnen gerne weiter.

Schuhe undTextilien teilweise nicht in allenGrößenerhältlich. AllePreiseinEuro. Bei Druckfehlern keine Haftung.

Test-Sieger

Platz1

Frauenzeitschrift testet für Sie

Orangen-Limonade Ständig im Sortiment

1,5-Liter-Flasche,zzgl. –,25Pfand

(1 l=–,30)

–,45

Ausgabe 03/20

Artikel mit „Auch online“ sind ab

sofort in dieser oder anderer Ausführung

unter www.norma24.de

bestellbar (Preis inkl. MwSt.,

zzgl. Versandkosten)

4/20

www.norma-online.de

Wir fanden, dass diesesProdukt ein bisschen

nach Kindheit schmeckt. Wenn es zu Hause

oder bei Oma Limogab.Diese ist richtig fein

vollmundigund dank dersäuerlichen

Zitrus-Note schönerfrischend.

Note: 1,5

NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung&Co. KG,Heisterstraße 4, 90441 Nürnberg


10 BERLIN BERLINER KURIER, Montag, 20. Januar 2020

Auf den Spuren

des Ur-Berliners

Die Ausgrabungen am

Molkenmarkt in Mitte berichten

vom Anfang der Stadt –auch

von Feuer und Rathausstrom

Beste Lage neben dem

Roten Rathaus: Reste der

freigelegten Maschinenhalle

des 1888 errichteten

Elektrizitätswerks an

der Spandauer Straße.

Wozu die eisernen Funde

(l.) dienten, bleibt

zu erforschen.

Von

MARITTA TKALEC

Solch ein Grabungsfeld

gab es in Berlin noch

nie. Und damit ist nicht

nur die Größe von 25000

Quadratmetern gemeint

oder die besondere Lage

zwischen Mühlendamm und

Klosterviertel im heutigen

Bezirk Mitte, wo sich 800

Jahre Stadtgeschichte ballen.

Besonders ist auch, dass

die Senatsverwaltung für

Stadtentwicklung und Wohnen

die Hinterlassenschaften

aus der Vergangenheit

bei der Planung der Zukunft

berücksichtigen will. „Das

gab es in Berlin so frühzeitig

noch nie“, freut sich der Grabungsleiter

Michael Malliaris,

Archäologe im Landesdenkmalamt.

Über Jahrhunderte verfuhr

Berlin eher nach dem

Motto: Weg mit dem alten

Krempel und was Neues hingebaut.

Für dieses Vorgehen

finden sich auch auf diesem

Grabungsfeld Beweise: Unmittelbar

an die rückwärtige

Seite des Roten Rathauses

setzten die Berliner Elektrizitätswerke

(Bewag) im großen

Aufbau- und Modernisierungsrausch

das dritte

Kraftwerk der Metropole

Berlin –auf dass im Rathaus

elektrische Glühbirnen erstrahlen

konnten. Gewaltige

Dampfmaschinen trieben

mächtige Generatoren an.

Um das Fortschrittswerk

Elektropolis voranzutreiben,

riss man 1888 alles ab,

was im Wege stand, auch das

Palais Blankenfelde an der

Spandauer Straße, Stammhaus

einer der ältestenBerliner

Familien, über Jahrhunderte

zur städtischen Führungsschicht

gehörend.

Was vom ältesten Steinhaus

der Stadt übrig blieb,

steht nun auf einer Liste von

besonderen Gebäuden, die

Michael Malliaris als Kandidaten

für archäologische

Fenster identifiziert hat. Darauf

stehen auch der Große

Jüdenhof, die Zorn’sche

Apotheke, in der Johann

Friedrich Böttcher –der Erfinder

des europäischen Porzellans

– als 14-jähriger

Lehrling das Goldmachen

versuchte.

Von der Senatsbauverwaltung

hat Michael Malliaris

die Botschaft: „Grabt mal,

Fotos: Michael Malliaris

dann sehen wir weiter.“

Das bedeutet mindestens

die Einrichtung der archäologischen

Fenster. Solche

Blicke in die Vergangenheit

wird es auch im Humboldt-

Forum und am Petriplatz geben.

Doch dort gingen die

Zeitzeugen erst nachträglich

in die Bauplanungen ein.

Nun sind sie gleich dabei.

In den beiden abgezäunten

Arealen rechts und links des

Verkehrsgetöses auf der

Grunerstraße heben derzeit

Bagger Erdschichten ab oder

räumen Schutt aus alten Kellern.

Und es gibt Kunde aus

den wirklich alten Zeiten:

zwei runde, ziegelgefasste

Brunnen –ein kleinerer aus

dem 18. Jahrhundert, ein

später gemauerter größerer.

Daneben befinden sich

zwei Kopfsteinpflaster-Flächen,

die wahrscheinlich bis

zum Bau der Brunnen zusammenhingen.

Die Bewohner

des Viertels legten den

gepflasterten Hof im 15.

Jahrhundert an. In den Jahrhunderten

danach entstand

ein bürgerliches Viertel mit

soliden Bauten.

Weder Armenquartier

noch Reichenzone.

Aus jener Zeit

stammt auch der

bisher bedeutendste

Fund. Ein Holzstück

macht die Archäologen

glücklich.

Sie fanden es

in einer 50 Zentimeter

hohen

schwarz-roten

Schicht etwa einen

Meter unter dem

heutigen Straßenniveau.

Das Band

kündet von der Existenz eines

Fachwerkhauses – genauer:

von dem Feuer, das es

vernichtete. Das Rot stammt

vom verziegelten Lehm, das

Schwarz vom verbrannten

Holz. Dessen Alter konnte

bestimmt werden: Der Baum

wurde im Jahr 1469 gefällt.

Das muss nicht unbedingt

dem Jahr des Hausbaus entsprechen;

so ein Balken kann

zuvor auch anderweitig genutzt

worden sein. Doch in

der Zusammenschau von Lage

und Funden in der Nachbarschaft

erscheint das genannte

Alter wahrscheinlich.

„Eine Delikatesse“, sagt

Michael Malliaris.

Doch es geht noch weiter

in die Tiefe: Unter jenem

Fachwerkhaus stand ein

noch älteres, eines mit hölzernen

Wänden. Das Baumaterial

ist vergangen und

nur noch als graubraune

Schicht zu erkennen. Und

doch liegen da gut sichtbar

die Reste eines etwa sechs

Meter langen und 2,50 Meter

breiten Hauses aus dem

13. Jahrhundert –der Zeit, in

der Berlin von der Fernhändlersiedlung

zur Stadt

wuchs. Den Altersbeweis

lieferte die Keramik der Bewohner.

Unter dieser ältesten

Bauschicht liegt nur

noch der eiszeitliche Sand.


BERLIN 11

Wieder

stirbt eine

Radfahrerin

Foto:

Polizisten

untersuchen das

zerstörte Fahrrad

der Frau (Bild

oben).

Ein BVG-Bus erfasste die Frau in Johannisthal beim Rechtsabbiegen

Berlin – Es ist der zweite tote

Radfahrer in diesem Jahr! In

Johannisthal wurde gestern

eine Radfahrerin von einem

rechtsabbiegenden BVG-Bus

erfasst. Für sie kam jede Hilfe

zu spät.

Die Anrufe gingen gegen 12.20

Uhr bei der Feuerwehr ein. Am

Groß-Berliner Damm, Ecke Pilotenstraße

in Johannisthal

hatte rechts abbiegender Bus

der BVG-Linie 265 eine Radfahrerin

erfasst, die auf einem

Rennrad unterwegs war.

Der Fahrer bemerkte den Unfall

offenbar zunächst gar nicht.

Zeugen zufolge fuhr er noch

mehrere Meter in der Pilotenstraße

weiter und schleifte die

Radfahrerin mit, bevor er anhielt.

Die Frau wurde zwischen den

hinteren Zwillingsreifen des

Busses eingeklemmt. Unter diesen

Umständen konnten die

Rettungskräfte sie nicht behandeln.

Der Bus musste angehoben

werden, um die Radfahrerin zu

befreien. Um nicht auf den

Kran und den Rüstwagen

der Feuerwehr zu warten,

die nach einer halben Stunde

eintrafen, behalfen sich

die Feuerwehrleute mit Wagenhebern,

umden Bus anzuheben

und die Verunglückte

zu befreien. Doch

die Retter konnten nur noch

den Tod der Frau feststellen.

Näheres zu der Verunglückten

wollte die Polizei mit Rücksicht

zunächst nicht sagen. Die

Angehörigen müssten erst informiert

werden, begründete

eine Polizeisprecherin.

An dem Einsatz waren nach

Angaben eines Feuerwehrsprechers

40 Einsatzkräfte beteiligt.

Der Busfahrer und ein Passant,

die einen Schock erlitten, seien

ins Krankenhaus gebracht worden.

Bereits am 8. Januar war in

Feuerwehrleute

transportieren die

abgedeckte Leiche

im Rettungswagen

ab (unten).

Berlin eine 69-jährige

Radfahrerin

ums Leben gekommen.

Sie war am

Kottbusser Tor in

Kreuzberg von einem

rechtsabbiegenden

Lkw erfasst

worden. Der Unfall löste erneut

eine Diskussion um die Sicherheit

von Radfahrern in Berlin

aus. Imvergangenen Jahr registrierte

die Polizei auf Berliner

Straßen mehr als 8000 Unfälle

mit Radfahrern. Dabei starben

sechs Radler.

KOP

VERMISCHTES

DIENSTLEISTUNGEN

Wir liefern Getränke in ganz Berlin.

Tel. 566 18 37 •www.getraenke-basar.de

Fragen Sie nach unserem Geschenk für Neukunden.

Entrümp.,10%Rabatt f. Seniorenbei Leerwhg.

FürBerliner!

Ihr Anzeigenmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

Die clevere Wahl! Bravo -die Veranstaltungstipps

täglich aktuell

in Ihrem BERLINER KURIER.

Dervon hier

STELLENMARKT

DIENSTLEISTUNG/WEITERE BERUFE

Fahrer (m/w/d), gerne Rentner, im

Behindertenfahrdienst auf Minijob-Basis

im Raum Hohenschönh.,

Pankow, Weißensee,

Prenzlauer Berg gesucht!

030 4749 7288 od. 0174 4011 647

Paketzustellerm/w/d für den Berliner-Raum

gesucht, in VZ, feste

Tour. Tel. 033435 152250

Kraftfahrer/in in Pankow gesucht.

Tel.: 030 47 48 66 90

Für langfristige

Einsätze bei unseren

Kunden suchen wir

ab sofort d/m/w

• Helfer fürProduktion

undLager • Staplerfahrer

Kurfürstendamm235,Berlin,030/8804747

bewerbung@wp-widmann.de

STELLENGESUCHE

SuchePutzstelle t 0151 66535649

Nix wie weg!

Der Reisemarkt im BerlinerKurier

WeitereInfosunter Telefon: 030 /23277070

BERLINER ADRESSEN

Sofort

Barauszahlung!

Wir kaufen alle EDELMETALLE...

Zahngold - Altgold

Faire Preise!

Schmuck - Münzen - Platin - Silber

Zinn und Versilbertes

Berlin-Tegel

Grußdorfstr.16, gegenüberder Gorki-Einkaufspassage

Mo.-Fr.: 9.00 -13.00 u. 14.00 -18.00 Uhr, Sa.: 9.00 -13.00 Uhr

seit 41 Jahren

Schwäbische

schwäbisch solide, fleißigund schnell

Goldverwertung Reutlingen

Tel. 07121/38 13 01 Fax07121/38 03 25

Waimer GmbH

www.waimergold.de

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50

WE CARE.

www.care.de/

spendenshop

www.care.de

ANKAUF/VERKAUF

ANKAUF

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.Dr.

Richter, 01705009959


BERLINER KURIER, Mittwoch, 22. Januar 2020

Wegen Kinderporno-Verdacht

Staatsanwaltschaft ermittelt

BERLIN 11

Der Ostseestrand in

Zingst (Fischland Darß).

Auch auf der Halbinsel

kann man FKK machen.

gegen FKK-Veranstalter

Von

CHRISTIAN GEHRKE

Berlin – Ein Verein bietet

Saunabesuche und FKK-Ferienzeltlager

an. Wer acht Jahre

oder älter ist, kann teilnehmen,

die Eltern sind nicht in

jedem Fall dabei! Dieses

Treiben hat jetzt für Aufmerksamkeit

bei der Staatsanwaltschaft

gesorgt. Der

Verdacht: Der Vereinschef

soll mit Kinderpornos zu tun

haben.

Klaus P. (Name geändert) ist ins

Visier der Ermittler geraten.

Seit wann genau und was der

Auslöser war, bleibt unklar.

„Gegen den Vereinsvorsitzen-

den wird ein Ermittlungsverfahren

wegen Verbreitung, Erwerb

und Besitz kinderpornographischer

Schriften geführt“,

schreibt die Staatsanwaltschaft.

Mehr teilt sie nicht mit.

Auf seiner Seite wirbt der

Verein weiterhin mit „unvergesslichen

Jugendreisen“. Das

Angebot sei ab acht Jahre und

„genau richtig“. Es gibt einen

passwortgeschützten Mitgliederbereich.

Ob auf der Homepage in den

letzten Tagen Veränderungen

vorgenommen worden sind, ist

unklar. Erwachsene ab 18 Jahre

würden ein eigenes Programm

machen, heißt es weiter. Bilder

von nackten Jungen-Hintern

sind zu sehen. Ob die Jungs

volljährig sind, ist unklar. Dazu

der Satz: „Mit einer Badehose

wird das Wasser auch nicht

wärmer.“

Psychologin Julia von Weiler

begrüßt die Ermittlungen: „Die

Staatsanwaltschaft hat bei diesem

Verein ein komisches Gefühl.

Wie ich auch.“ Sie ist diese

Chefin der Organisation „Innocence

in Danger“, die international

gegen Kindesmissbrauch

kämpft. „Der Verein ist ein potenzielles

Einfallstor für sexuellen

Missbrauch“, sagt sie.

Der Verein schrieb auf Nachfrage

zu den Aktivitäten: Es gebe

regelmäßige Elternsprechstunden,

Eltern müssten vor jeder

Reise schriftlich einwilligen,

sie reisten aber selbst nicht

mit. Das Programm für jede

Fahrt sei den Eltern bekannt.

Foto: dpa, zVg

Nackt im Wald mit

Rucksack:Soeinem Bild

hat der Verein auf seiner

Internetseite gezeigt.

Die Kinder würden zudem von

ausgebildeten Jugendleitern,

Übungsleitern und zertifizierten

Trainern begleitet. Das erweiterte

Führungszeugnis sei

„ein Baustein“. Der Verein hat

auf seiner Homepage ein umfangreiches

Schutzkonzept, in

dem er sich von Gewalt und

Missbrauch distanziert. Jedem

Hinweis werde nachgegangen.

Der Vereinschef lässt über seinen

Anwalt ausrichten, dass die

Staatsanwaltschaft nicht gegen

ihn ermittelt. Die Vorwürfe gegen

ihn würden nicht stimmen.

ANKAUF/VERKAUF

ANKAUF

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.Dr.

Richter, 01705009959

BEKANNTSCHAFTEN

Netter Er su. nette Sie in Berlin für

Freizeit. t 0179 99 66 000

Gemeinsam

an der Seite kranker Kinder

Wir engagieren uns für schwerkranke

Kinder,ihreGeschwister und Eltern und

schenken verwaisten Familien neuen

Lebensmut. Helfen Sie uns mit Ihrer

Spende.

SPENDENKONTO

Sparkasse Schwarzwald-Baar

IBAN DE41 6945 0065 0000 0050 00

BICSOLADES1VSS

Stichwort„Schenk mir Zukunft“

Infotelefon: 07705 920-500

www.kinderkrebsnachsorge.de

VERMISCHTES

DIENSTLEISTUNGEN

Wir liefern Getränke in ganz Berlin.

Tel. 566 18 37 •www.getraenke-basar.de

Fragen Sie nach unserem Geschenk für Neukunden.

Entrümp.,10%Rabatt f. Seniorenbei Leerwhg.

30€ kostet eine Ziege, die einer Familie

mit Kindern zuverlässig Milch liefert.

Ein Geschenk, das Leben verändert.

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

WE CARE.

Mehr nützliche

Geschenkideen unter

www.care.de/

spendenshop

CARE Deutschland

Luxemburg e.V.

Spendenkonto 44040

Sparkasse KölnBonn

BLZ 370 501 98

www.care.de

BERLINER ADRESSEN

TERRASSENDACH

mitDreh-Lamellen

„Bei Sonne auf ...

bei Regen zu.“

Sonderkonditionen

fürReferenzobjekte

Kostenlose Beratung unter 030-26325198

www.allweda.de ·allweda-nord@email.de ·Dipl.-Ing. W. Moldenhauer

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50


12 BERLIN BERLINER KURIER, Montag, 20. Januar 2020*

Von

JOCHEN KNOBLACH

Seit im Juni vergangenen

Jahres die elektrifizierten

Stehroller per Elektrokleinstfahrzeug-Verordnung

legitimiert wurden, polarisieren

die Stromscooter

wie kein anderes Verkehrsmittel.

Zwar werden die Roller

der inzwischen sechs Verleiher

Bird, Circ, Jump, Lime,

Tier und Voi im Schnitt immerhin

mehr als 100 000 Mal

am Tag genutzt, doch gelten

sie oftals risikobehafteteTouristen-Bespaßung.

Das erklärte

Interesse ander Verkehrswende

nehmen den Verleihern

viele nicht ab. In jedem

Fall aber hat das Spaßgeschwader

auf Zehn-Zoll-Rädern

in der Stadt vor allem einen

Revierkampf um den

knappen Verkehrsraum ausgelöst.

Kritisch sieht man die E-

Scooter auch bei dem Strategieentwickler

Civity, der sich

auf den Mobilitätssektor spezialisiert

hat. Verkehrsanalyst

Benno Bock fällt es jedenfalls

schwer, in den

Leihrollern,

die eigenen

Angaben zufolge

18 bis 24

Monate halten

sollen, einen

Wert für

die Verkehrswende

zu erkennen.

„Außer

Werbesprüchen

haben die Anbieter

dafür

bislang nicht

viel Futter geliefert“,

sagt

Bock. Wenn

man Autoverkehr

wirklich

ersetzen wolle,

müsse man

die Alternativen

dort anbieten,

wo das Auto viel genutzt

wird, also außerhalb des

S-Bahnrings. Bock: „Das Verkehrswende-Potenzial

des E-

Scootersliegtnicht am Hackeschen

Markt, sondern inder

Einfamilienhaussiedlung in

Buch.“

Ist also doch der Tourist die

eigentliche Kernklientel der

E-Scooter-Verleiher? Die Anbieter

widersprechen uniso-

Foto: Imago Images

Problem oder Lösung?

In Berlin gibt es mehr

als 15000 E-Scooter.

Trotzdem wurden

in der Stadt auch

mehr Autos verkauft.

no. Bei Circ, ebenfalls ein erst

2018 gegründetes Berliner

Unternehmen, wird derAnteil

der Fahrten von ausländischen

Touristen „im niedrigen

zweistelligen Bereich“ angesiedelt.

Tier-Sprecher Bodo

von Braunmühl bezieht sich

auf die Kostenabrechnungen

der Roller-Fahrer. Demnach

hätten etwa 80 Prozent der

Tier-Nutzer in Berlin ein Konto

in Deutschland, nur jeder

fünfte rechne über ein Konto

im Ausland ab.

Für von Braunmühl ist das

aber nebensächlich. „Wenn

dafür auf eine Taxi- oder

Uber-Fahrt verzichtet wird,

ist das okay“, sagt er und verweist

auf eine in Auftraggegebene

Umfrage unter den Nutzern.

Jeder dritte gab dabei

an, den Roller statt eines Autos

genutzt zu haben. „Das ist

nicht wenig.“

Mit genauen Daten lässt sich

die erklärte Verdrängung des

Automobils von den Verleihern

allerdings nicht belegen.

Tatsache ist doch, dass in Berlin

im vergangenen Jahr nicht

weniger Neuwagen verkauft

wurden, sondern mehr –trotz

des. Laut Auskunft des Kraftfahrt-Bundesamts

kamen im

gesamten Jahr 2019 in Berlin

fast 87500 Autos neu auf die

Straßen. Im Jahr davor waren

es immerhin etwa 6400 Neuwagen

weniger. „Die Verkehrswende

ist ein Marathon,

kein Sprint“, sagt Fabian Lebersorger

von der Deutschland-Dependance

des US-UnternehmensBird.Nachhaltige

Akte E-Scooter

Sechs Anbieter,15000 Roller,über

100 000 Nutzer proTag. Und die

Verleiher wollen ihreFlotten

in Berlin noch vergrößern

Der US-Anbieter

Lime ist Marktführer

in Berlin.

Veränderung braucheZeit.

Wenngleich bis heute lediglich

Bird profitabel arbeitet

und nach eigenen Angaben an

jeder Roller-Fahrt verdient,

werten alle Verleiher dieerste

Geschäftssaison inBerlin als

Erfolg. Jeder Anbieter will in

diesem Jahr seine Flotte aufstocken,

wofür man allerdings

auf frisches Kapital visionärer

Investoren angewiesen ist.

Auch der bislang mit 765 Millionen

US-Dollar ausgestattet

US-Anbieter Lime, der gerade

erst seinen Rückzug aus Wien

sowie elf weiteren Großstädten

angekündigt hat, will in

Berlin mehr Roller auf die

Straßen bringen und das Betriebsgebiet

ausweiten.

Dennoch ist in der Berliner

Scooter-Szene die große Euphorie

einer spürbaren Anspannung

gewichen. Bereits

im Herbst hatte der Chef von

Circ prophezeit, dass ein Anbieter

auf der Strecke bleiben

würde. Inzwischen sind dort

zwei Gründer von Bordgegangen.

Außerdem soll esEntlassungen

gegeben haben. „Der

Markt ist voll“, sagt auch von

Braunmühl.

Tatsächlich ist eine Zurückhaltung

wahrzunehmen. Das

italienische Unternehmen

Helbiz etwa soll seinen geplanten

Berlin-Start gestoppt

haben,und auchder Verleiher

Bolt aus Amsterdam erklärte

auf Nachfrage, dass es derzeit

keinerleiPläne für einenStart

in Deutschland gebe. Marktbeobachter

Benno Bock von

Civity hat für Berlineineklare

Prognose: „Es wird in diesem

Jahrnoch ein Anbieter hinzukommen,

drei werden aufgeben.

Zum Jahresende sehe ich

nur noch vier Anbieter“, sagt

er. „Höchstens.“

Bei Tier gibt man sich derweil

zuversichtlich. Das Unternehmen

Tier ist Marktführer in

Deutschlandund will das auch in

Berlin werden, wo derzeit das

US-Unternehmen Lime die

meisten Fahrten vorweisen

kann. Dafür will Tier, bislang bereits

mit 82 Millionen Euro ausgestattet,

nicht nur auf Stehroller

setzen. E-Bikes, Lastenräder und

elektrische Sitzroller sollen spätestens

im Sommer hinzukommen.

Das nötige Kapital soll bei

Investoren eingesammelt werden.Von

Braunmühl:„Die Stehroller

sind nur der Anfang.“


*

BERLIN 13

LESERREISEN

Infos &

Buchung:

030 –2933920

©JanettAdam

FÜNF FLÜSSE AUFEINEN STREICH

6-tägige Busreise zwischen Rhein,

Mosel, Main, Saar und Neckar

Reisetermine: Doppelzimmer

18.04.–23.04.2020 595,– €

13.05.–18.05.2020 610,– €

28.05.–02.06.2020 610,– €

15.09.–20.09.2020 610,– €

Im Preis enthalten:

■ FahrtimmodernenFernreisebus

■ Reisebegleitung ab/bis Deutschland

■ 5ÜN/HP im Hotel „Beck“ in Winterburg/Hunsrück

■ 1×WeinprobebeimWinzer

■ Kurzer Rundgang Römerberg in Frankfurt am Main,Schiffsfahrtauf

demMain

■ Ausflug Mosel, Schiffsfahrtauf derMosel

■ Ausflug Saar mitTrier undSaarburg

■ Ausflug Heidelberg inkl. Schiffsfahrtauf demNeckar, Fahrt

zumKaiserdom Speyer

■ Ausflug Mittelrheintal,Schiffsfahrt aufdem Rhein

■ 1Landkarte vomReiseland, 1Bordbuchfür IhreReisenotizen

Zusätzliche Kosten p. P.:

■ Zuschlag fürEinzelzimmer:78,–€

Preisp.P.

im DZ ab

595,– €

©BlairCastle

SCHOTTLAND

6-tägige Busreise zwischen

Highlands&Edinburgh

Reisetermineab/bis Berlin:

DZ/DKi EZZ/EKZi EZZ/EKZa

29.03.–03.04.2020 455,– € 129,– € 179,– €

12.04.–17.04.2020 475,– € 129,– € 179,– €

26.04.–01.05.2020 490,– € 149,– € 189,– €

27.09.–02.10.2020 495,– € 149,– € 189,– €

18.10.–23.10.2020 475,– € 129,– € 179,– €

Im Preis enthalten:

■ FahrtimmodernenFernreisebus

■ Reisebegleitung ab/bis Deutschland

■ Fähre Rotterdam/Zeebrügge–Hull undzurück,

2ÜNin2-Bett-Innenkabinen,2×Frühstück

■ 3ÜNRegion Lomond &Trossachs, 3×Frühstück

■ Stadtrundfahrt-/rundgang in Edinburgh

■ Ausflug Glen Coe, Fort William,BlairCastle, Whisky

■ 1Landkarte vomReiseland, 1Bordbuchfür IhreReisenotizen

Zusätzliche Kosten p. P.:

■ Zuschlagfür 2-Bett-Außenkabine: 38,– €

■ 5×Abendessen:79,–€

Preisp.P.

in DZ/DKi ab

455,– €

©Emi Cristea (Shutterstock.com)

DASREICH DERGIGANTEN!

6-tägige Busreise zwischen Matterhorn,

Mont Blancund derWelt derGletscher

Reisetermine ab/bis Berlin:

17.05.–22.05.2020 22.05.–27.05.2020

05.07.–10.07.2020 12.07.–17.07.2020

23.08.–28.08.2020 19.09.–24.09.2020

Im Preisenthalten:

■ FahrtimmodernenFernreisebus Preisp.P.

■ Reisebegleitung ab/bis Deutschland im DZ ab

■ 5ÜN/FimRaumLeysin/Martigny

■ Tagesausflug„DasHerzdes Wallis“ 325,– €

■ Tagesausflug„Genfer See“

■ Tagesausflug„Matterhorn“

■ 1Landkarte vomReiseland,1Bordbuchfür IhreReisenotizen

Zusätzliche Kosten p. P.:

■ Zuschlag fürEinzelzimmer:150,– €

■ 5×Abendessen:80,– €

Zusatzleistungen vorOrt p. P.:

■ Ausflug „3-Länder-Panorama“: ca.40,–€

www.berliner-kurier.de/leserreisen 030 -2933920 Kennwort:„Berliner Kurier

Reiseveranstalter(i.S.d.G.): JTWReisenGmbH/Blue andWhite,Elsenstraße 111,12435 Berlin

Detaillierte Informationen zurReise undrechtliche HinweiseerhaltenSie vom Reiseveranstalter.


14 BERLIN BERLINER KURIER, Montag, 20. Januar 2020*

Natascha und

Rico haben viel

Arbeit mit ihren

Nagern. Aber,

wie man sieht,

vergeht ihnen

dabei nie das

Lächeln.

Unser Haus

ist ein Nager-

Fotos: Camcop Media/Klug

Rico und Natascha wohnen mit fast 50 Meerschweinchen, Kaninchen und Ratten in einer tierischen WG

Von

KERSTIN HENSE

Hirschfelde – Willkommen

bei Familie Nager! Rico Gürtler

(30) und Natascha Junker

(28) leben mit 48 tierischen

Mitbewohnern unter einem

Dach. Da in ihrer Wohnung in

Weißensee nicht mehr genügend

Platz war, zogen sie kurzerhand

in ein Haus an den

Stadtrand Berlins. Doch auch

hier gibt es inzwischen keinen

freien Raum mehr.

Eine kleine Nische mit Schlafsofa,

Tisch und Küchenzeile im

Erdgeschoss. Damit muss sich

das Paar begnügen. Der Rest des

Hauses ist Reich ihrer Tiere.

„Sie sind der Mittelpunkt unseres

Lebens. Sie sollen es so

schön wie möglich haben“, sagt

Natascha. Sie sitzt mit ihrem Rico

Arm in Arm auf dem Sofa und

strahlt glücklich und zufrieden.

Um sie herum wuseln Meerschweinchen,

Chinchilla und

Kaninchen. Das obere Stockwerk

bewohnen Ratten, Mäuse

und Degus. Hier gibt es sogar einen

gesonderten Seniorenbereich

für altersschwache Nager.

Wer sich in die „Burg Nagezahn“

im kleinen Dörfchen

Hirschfelde (Brandenburg) verirrt,

muss gut aufpassen, wo er

hintritt. Sogar die Treppe zum

Obergeschoss dient den Tieren

als Rückzugsort. Rico hat sie eigenhändig

zu einer Höhle ausgebaut.

Das Leben von Rico und

Lebenspartnerin Natascha

dreht sich ausschließlich nur

um ihre Tiere. „Wir gehen nicht

ins Kino, besuchen

keine Ausstellung

und

kein Restaurant. In den Urlaub

fahren wir nie“, sagt Rico.

Morgens um kurz nach vier

Uhr klingelt der Wecker. Bevor

Natascha 45 Minuten zur Arbeit

ins Tierheim Berlin fährt,

hilft sie ihrem Freund bei der

Versorgung der fast 50 Tiere.

Bis zu sieben Stunden

benötigen sie täglich

für Fütterung,

Pflege, Reinigung

und Tierarztbesuche.

Der Tag bei Familie

Nager endet

erst gegen 22

Uhr, wenn es

sich ein paar

müde Nager

bereits

ihren kleinen

Puppenbettchen

in

aus Holz gemütlich gemacht

haben.

Doch woher stammt diese

grenzenlose Tierliebe? „Ich bin

schon als Kind mit vielen Meerschweinchen

groß geworden“,

verrät Natascha. Als sie ihren

Rico kennenlernte, war es Liebe

auf den ersten Blick. Beide verband

die tiefe Liebe zu Tieren

und ihre Arbeit als Tierschützer.

Sie zögerten nicht

lange und gründeten 2013 zunächst

in einer Altbauwohnung

in Weißensee

ihre erste

tierische WG. Daraus

entwickelte

sich zwei Jahre

später ein

gemeinnütziger

Verein, die Burg Nagezahn e.V.,

die sich über öffentliche Spenden

finanziert.

Doch Rico und Natascha sind

keine verrückten Tierliebhaber,

sondern ihre Arbeit hat durchaus

einen ernsthaften Hintergrund.

„Wir wollen nicht nur

ausgesetzten und kranken Tieren

ein besseres Leben bereiten,

sondern auch Menschen ein Bewusstsein

für artgerechte Tierhaltung

vor Augen führen“, sagt

Natascha. Für alle 48 Nager

haben sie liebevoll einen passenden

Namen ausgesucht.

Hannelore, Merle, Emil, Oma

Blümchen, Phil, Bruce, Rita und

Co. haben das Eldorado der Tiere

gefunden. Es liegt auf Burg

Nagezahn. Am Stadtrand

von Berlin.

Mehr

Infos:

http://burgnagezahn.de/

Ob Maus, Ratte oder

Kaninchen; Rico macht

für alle Tieresauber und

fegt hinter ihnen her.


*

BERLIN 15

Nur für zwei „Tierchen“

gibt es im Haus nicht so

viel Platz: Natascha und

Rico leben eher beengt.

Freizeitpark

Für

die kleinen

Nager ist ihr

Leben superspannend.

Ihr

Zuhause

gleicht einem

Abenteuer-

Spielplatz.

Einfach

cool: Überall

können die

Nager tolle Spiel-

Möglichkeiten

entdecken.

Berlin im Herzen.

Und auf dem Handy

SO SCHREIBT MAN BERLIN.

app-berliner-zeitung.de


Leser-

MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

SEITE15

BERLINER KURIER, Mittwoch, 22. Januar 2020

ÄRGER DES TAGES

Fast immer zwei bis drei

Pakete für Mitmieter

Wir sind die Poststelle unseres

Hauses, allerdings

gleich im Erdgeschoß. Wir

machen es zwar gerne, aber

im Laufe jeden Tages kommen

fast immer zwei bis

drei Pakete für verschiedene

Mieter –und das, obwohl

wir nur zwölf Parteien

sind. Für jedes Paket müssen

wir unterschreiben und

gegebenenfalls auch für die

weitere Zustellung gerade

stehen. Würden Sie für jeden

Mitmieter die Hand ins

Feuer legen und die Pakete

jedem herausgeben?

Elke Rieck

So erreichen

Sie die

Redaktion:

Forum-Redaktion

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Tel. 030/63 33 11 456 (Mo.-Fr. 13–14 Uhr)

Fax: 030/63 33 11 499

E-Mail: leser-bk@berlinerverlag.com

„Die Straßen sind

einfach nicht sicher“

Zu: „35-Jährige von Bus

überfahren: Tod beim

Abbiegen“, vom 21. Januar

Für das Opfer und seine Angehörigen

tut es mir echt leid,

aber die Straßen –noch dazu in

der Großstadt –sind einfach

nicht sicher. Oder man sollte es

so machen, dass die Radfahrer

überall und immer Vorfahrt

haben.

Rosemarie Kok,

Facebook

Manchmal erschrocken

Ich fahre sowohl mit dem Auto

als auch mit dem Fahrrad. Als

Autofahrer bin ich gerade im

Dunkeln und bei Nässe manchmal

erschrocken, wenn ich

rechts abbiege und noch ein

Auch der KURIER berichtete über den Unfall, bei dem eine Radfahrerin starb.

Radfahrer vorbeigesaust

kommt. Als Radfahrer bin ich

beim Geradeausfahren an den

Kreuzungen immer aufs Bremsen

eingestellt. Manchmal wird

man einfach übersehen. Was

ich mir wünsche, sind geänderte

Ampelphasen. Rechts abbiegen

erst, wenn Fußgänger und

Radfahrer Rot haben. Lieber

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns (ambesten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

warte ich einige Sekunden länger,

als jemanden anzufahren

oder angefahren zu werden.

Jean Schmidt, Facebook

Absolut kein Problem

Zu: „Basco, der Hund, der mit

dem Herzen sieht“, vom 21.

Januar

Ich hatte auch einen blinden

Rüden aus dem Tierheim. Es ist

absolut kein Problem mit solchen

Blindfüchsen. Man sollte

nicht die Möbel permanent umstellen.

Ansonsten kommen sie

super zurecht. Hätte ich nicht

schon zwei Hunde, würde ich

ihn sofort zu mir holen.

Cori Carriere,

Facebook

LESERREISEN

Preisp.P.

im DZ ab

998,–€

Preisp.P.

in DZ/DKi ab

735,– €

Infos &

Buchung:

030 –2933920

©Vencav(Fotolia.com)

SCHWEIZ: GROSSE RUNDREISE

10-tägigeBusreisezwischenBerner

Oberland–Uri–Tessin –Graubünden

Reisetermine ab/bis Berlin:

24.05.–02.06.2020 07.06.–16.06.2020 21.06.–30.06.2020

05.07.–14.07.2020 19.07.–28.07.2020 09.08.–18.08.2020

30.08.–08.09.2020 06.09.–15.09.2020

Im Preisenthalten:

■ Fahrt immodernen Fernreisebus

■ Reisebegleitung ab/bis Deutschland

■ 4ÜN/HP im Raum Meiringen, 5ÜN/HP im Raum Chur/Davos

■ Ausflug Grindelwald, Eiger, Mönch, Jungfrau

■ Ausflug Luzern, Vierwaldstätter See, Vitznau, Bahnfahrt mit

der GoldenPassLine

■ Bahnfahrten mit Matterhorn-Gotthard-Bahn von Täsch nach

Zermatt und zurück

■ Ausflug Meiringen, Sustenpass, Altdorf, Einsiedeln

■ Ausflug Zillis, Via-Mala-Schlucht und Chur

■ Bahnfahrt imBernina-Express-Panoramawagen

■ Ausflug San Bernardino und Lago Maggiore

■ Ausflug Zürich und Fürstentum Liechtenstein

Zusätzliche Kosten p. P.:

■ Zuschlag für Einzelzimmer: 250,– €

©The RoyalEdinburgh Military Tattoo

EDINBURGHMILITARYTATTOO

5-tägige Busreise in eine derschönsten

Städte Europas–inkl.AusflugStirling

Reisetermin ab/bis Berlin:

09.08.–13.08.2020

Im Preisenthalten:

■ Fahrt immodernen Fernreisebus

■ Reisebegleitung ab/bis Deutschland

■ Fähre von Amsterdam nach Newcastle und zurück, 2ÜN in

2-Bett-Innenkabinen, 2×Frühstücksbuffet an Bord

■ 2ÜN/HP im Raum Edinburgh,

■ Stadtrundfahrt-/rundgang in Edinburgh mit deutsch

sprechender Reiseleitung

■ Eintritt Edinburgh Tattoo (mittlerePreisklasse)

■ 1Landkarte vomReiseland

■ 1Bordbuch für Ihre Reisenotizen

Zusätzliche Kosten p. P.:

■ Zuschlag für Einzelzimmer und Einzel-Innenkabine: 245,– €

■ Zuschlag für Einzelzimmer und Einzel-Außenkabine: 275,– €

■ Zuschlag für 2-Bett-Außenkabine: 42,– €

■ 2×Abendbuffet anBord der Fähre: 64,– €

©DaLiu (Shutterstock.com)

SOMMER IN FILZMOOS

7-tägige Busreise zwischen Dachstein,

Wolfgangsee, Bad Ischl,Hallstätter See

Reisetermine ab/bis Berlin:

07.06.–13.06.2020 26.07.–01.08.2020 06.09.–12.09.2020

Im Preisenthalten:

■ Fahrt immodernen Fernreisebus

■ Reisebegleitung ab/bis Deutschland

■ 6ÜNimHotel „AmSonnenhügel“

oder gleichwertig in Filzmoos

■ 6×Frühstücksbuffet und 5×Abendessen

als 3-Gang-Menü im Nachbarhotel „Bischofsmütze“

■ 1×Pongauer Bauernbuffet

■ 1×Abend mit Musik und Tanz

■ 1×Schiffsfahrt auf dem Wolfgangsee

■ 1×Ortsrundgang in Filzmoos

■ Reiseleitung vom3.bis zum 5.Tag

■ Eintritt hoteleigene Sauna und Infrarotkabine

■ Maut- und Straßengebühren

Zusätzliche Kosten p. P.:

■ Zuschlag fürEinzelzimmer: 80,– €

Preisp.P.

im DZ ab

639,–€

www.berliner-kurier.de/leserreisen 030 -2933920 Kennwort:„Berliner Kurier

Reiseveranstalter(i.S.d.G.): JTWReisenGmbH/Blue andWhite,Elsenstraße 111,12435 Berlin

Detaillierte Informationen zurReise undrechtliche HinweiseerhaltenSie vom Reiseveranstalter.


Leser-

MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

SEITE16

BERLINER KURIER, Montag, 20. Januar 2020

WIE ICH

ES SEHE

VonMichael

Braun,

Hellersdorf

Keine Ahnung von

IT und Internet

Die Berliner Politik hat

sich ein großes Ziel

gesetzt, aber daraus wird

nun nichts: Mit Beginn des

Jahres 2023 sollte die elektronische

Akte eigentlich

Standard in der Berliner

Verwaltung sein. Das

klappt nicht. Nun hält man

eher einen Zeitpunkt zwischen

2026 und 2030 für

realistisch. Ein Zeitraum,

der nicht nur viel zu groß

ist, sondern unseren Abstand

bei der IT-Einführung

zum Rest der Welt

noch erhöht. Liegt es am Alter

vieler Politiker, die noch

bis vor wenigen Jahren mit

Internet und IT keine Berührung

hatten und teilweise

bis heute keine Ahnung

von der Materie haben? Die

Schuld trifft nicht die Verwaltungsmitarbeiter,

sondern

in allererster Linie die

Politik. Die hat viel zu lange

die IT-Bedeutung nicht erkannt,

und deshalb auch die

erforderlichen Mittel nicht

zur Verfügung gestellt. Sie

ist auch dafür verantwortlich,

dass Schule und Digitalisierung

immer noch

nicht eins sind. Das hat seine

Ursache vielleicht auch

darin, dass es auch heute

noch Lehrer gibt, deren IT-

Wissen und Internetkenntnisse

nur marginal sind.

DANKE, KURIER!

Viel Erfolg und alles Gute

für all IhreMitarbeiter

Schon seit vielen Jahrzehnten

lese ich sehr gerne den

Berliner KURIER. Sowohl

als ich noch in Berlin wohnte,

als auch nach meinem

Umzug nach Brandenburg.

Stets war ich zufrieden,

auch mit den jeweiligen Zustellern.

Ich wünsche Ihnen

in der Redaktion weiterhin

viel Erfolg und alles Gute

für all Ihre Mitarbeiter.

Gisela Glatzel, Hönow

So erreichen

Sie die

Redaktion:

Forum-Redaktion

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Tel. 030/63 33 11 456 (Mo.-Fr. 13–14 Uhr)

Fax: 030/63 33 11 499

E-Mail: leser-bk@berlinerverlag.com

CARTOON DESTAGES vonMario Lars

WeitereCartoons unter www.berliner-kurier.de/cartoons

„Der Schandfleck von

Köpenicks Altstadt“

Köpenick – Seit 17 Jahren

wohnen Christine Stoltmann

und Karlheinz Scholz

in Köpenick. In der Zeit beobachten

sie ein leerstehendes

Doppelgebäude in der

Altstadt. „Der Schandfleck“,

nennen sie es im Brief an die

KURIER-Redaktion.

„Den Ärzten vertraue ich nicht so!“

Zu: „Widerspruch oder moderate

Regelung? Bundestag trifft

Entscheidung zu Organspenden“,

vom 17. Januar

Ich habe keinen Organspende-

Ausweis und brauche auch keinen.

Organe spende ich dennoch,

falls mir was passieren

sollte. Aber das entscheidet

dann mein Mann und nicht die

Ärzte, denen ich ohnehin nicht

so vertraue. Nici Kunst

Die Entscheidung bringt nichts,

es werden genauso viel Kranke

auf ein Organ warten müssen.

Wohl dem, der kein Organ

braucht. Marika Zinsky

Den verzweifelten Menschen

die keine Lebensqualität haben,

mit einer Organspende zu helfen,

wäre mein Wunsch.

Jörn Müller

Habe schon seit Jahren einen

Die Laurenzstraße 1/1a verkomme

„langsam, aber sicher

zur Ruine“, schimpfen sie darin.

Redakteurin Katrin Bischoff

fuhr hin und brachte das

Foto rechts mit. Die denkmalgeschützten

Häuser sehen

sehr zerstört aus. Das beobachtet

Stefan Förster vom Heimatverein

und FDP-Mitglied des

Abgeordnetenhauses ebenfalls

schon lange. Er weiß, dass die

Ursprünge der Häuser aus

dem 18. Jahrhundert stammen.

„Sie sind ein wesentlicher Teil

der Altstadt, sollten unbedingt

wiederhergestellt werden.“

Auf Anfrage antwortete Bezirksbürgermeister

Oliver Igel

(SPD): „Die Grundstücke unterliegen

dem Denkmalschutzgesetz

Berlin. Auch aus Sicht

des Stadtentwicklungsamts ist

diese Situation überaus misslich.

Nach dem Berliner Denkmalgesetz

ist der Verfügungsberechtigte

verpflichtet, ein

Denkmal im Rahmen des Zumutbaren

instand zu halten

und instand zu setzen, es sachgemäß

zu behandeln und vor

Gefährdungen zu schützen.

Diese Verpflichtung hat der Eigentümer

über Jahre vernachlässigt.

Ein positives Tun, z. B.

die Wiederinnutzungnahme,

kann mit dem dem Bezirksamt

zur Verfügung stehenden

denkmalrechtlichen bzw. planungsrechtlichen

Instrumentarium

nicht angeordnet werden.

Das Angebot des Bezirks

von 1995, einen Förderungsvertrag

abzuschließen und so

Mittel aus dem Programm

Städtebaulicher Denkmalschutz

zu generieren, wurde

Organspendeausweis, vielleicht

kann todkranken Menschen

nach meinem Tod Lebensqualität

zurückgegeben

werden. Aber das sollte jeder

für sich entscheiden können.

Helga Schröder

Finde diese Entscheidung gegen

die Widerspruchslösung

nicht richtig! Allen Menschen,

die dringlichst auf Organe warten,

eine Ohrfeige und Schlag in

Foto: Katrin Bischoff

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns(am besten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

durch damaligen Eigentümer

abgelehnt. In einigen Tagen ist

der zuständige Baustadtrat,

Herr Rainer Hölmer, mit dem

Grundstückseigentümer zu einem

Gesprächstermin verabredet.

Ich möchte diesem Termin

nicht vorgreifen, darf aber

versichern, dass dem Bezirksamt

die Sanierung dieser beiden

Denkmale sehr wichtig

ist.“

Das sieht BVV-Mitglied Uwe

Döring (Die Linke) anders.

„Das Bezirksamt müsste mutiger

sein und mit Hilfe des

Zweckentfermdungsverbots

den Wohnraum wiederherstellen.“

Er befürchtet, dass

hier genauso eine Situation wie

beim Grünauer Riviera entsteht.

Dort hatte das denkmalgeschützte

Gesellschaftshaus

jahrzehntelang vor sich hingegammelt.

Nun wird es schließlich

von einem Investor zum

hochpreisigen Seniorenheim

umgebaut. Dabei wurden

durch einen Brand einige Teile

des Hauses leider unwiederbringlich

zerstört. DÜBB

Leerstand statt Wohnungen in der

Laurenzstraße 1/1a in Köpenick

So diskutieren die Leser auf:

www.berliner-kurier.de

die Magengrube.

Ines Hensel

Mein Körper gehört mir und

meinen Angehörigen. Und

nicht dem Staat.

René Voelkel


LEUTE

NEUE CDS

Wirtz gut?

Wirtz, CD: Unplugged II

(Tonpool). Vom Alternative

Rock der frühen Tage hat

sich Daniel Wirtz schon

lange entfernt. Spätestens

seit seinem „Sing meinen

Song“-

Gastspiel

(2015)

bewegt

sich der

Sänger in

ruhigeren

Deutsch-Rockpop-Gefilden.

Die Stimme rauer als es

die Musik hergibt. Sich bedeutungsschwer

gebende

Weltschmerz-Songs, die

bestens unplugged funktionieren.

Und so gibt es jetzt

schon das dritte Ohne-

Strom-Album (eines live) in

sechs Jahren. Langsam

wirtz ein bisschen viel. STH

NEUE DVDS

Es ist wieder da!

Für viele Stephen-King-

Fans ist „Es“ das beste

Buch. Die Geschichte eines

Monsterclowns,

der in

der Kanalisation

haust

und sich Kinder

holt. Dass

der Gruselklassiker

in der fiktiven

Kleinstadt Derry im US-

Bundesstaat Maine spielt,

muss man eigentlich nicht

erwähnen. Erwähnen muss

man aber, dass diese King-

Verfilmung endlich mal eine

gute ist. In der Fortsetzung

„Es –Kapitel 2“

(Warner, DVD +BD) kehrt

das Böse 27 Jahre später zurück

nach Derry. Die Kinder,

die Es zur Strecke

brachten, sind erwachsen

geworden und haben das

Grauen verdrängt. Doch sie

müssen sich erinnern –

denn nur die sechs Freunde

können Es stoppen.

Zank mit Stil

Noch ein 2. Teil, noch eine

Kleinstadt: „Big Little

Lies, Staffel 2“ (Warner)

entführt

nach Monterey,

Kalifornien.

Zu

Zank, Intrigen

und fünf

Übermüttern,

die die

Scherben ihrer zerbrochenen

Leben einzusammeln.

Und dann taucht noch Perrys

Mutter (Meryl Streep)

auf, die alte Wunden aufreißt.

Milieustudie mit Stil,

mit Nicole Kidman, Reese

Witherspoon &Co. STH

SEITE17

BERLINER KURIER, Montag, 20. Januar 2020

DerRadio-King

danktab

Kult-Moderator Dennis King räumt nach

48 Jahren den Platz am Mikrofon

Von

NORBERT KOCH-KLAUCKE

Er ist einer der wahren Könige

der Radio-Unterhaltung. Dennis

King (67), der mit „Musik nach

der Schule“, „Europarade“ oder

„Rias 2 Nachtschicht“ mit seinen

gekonnten Blödeleien vor

allem bei den damaligen Rias-

Hörern in Ost und West Kult

war. Seit 2016 weckt er fröhlich

die Potsdamer mit seiner Frühstückssendung

auf. Doch damit

ist nun leider für Schluss. Der

Radio-King dankt ab.

Wer heute früh den Babelsberger

Privatsender BHeins 95,3 eingeschaltet

hat, hörte nicht mehr den

Kult-Plauderer mit seiner „Dennis-King-Show“.

Auf Facebook

hatte er sich schon am Wochenende

von den Fans verabschiedet.

„Ich bin jetzt im 68. Lebensjahr,

habe fast 48 Jahre Radio hinter

mir“, so Dennis King. „Irgendwann

ist der Punkt gekommen,

wo es reicht.“

King war bei dem Sender

Programmchef und

Morgenmoderator. „Immer

um 3.30 Uhr aufzustehen,

schlaucht schon.

Ich möchte auch einmal

wieder ausschlafen“,

sagt er dem KURIER.

„Im Ernst: Es gibt viele

Dinge, zu denen ich wegen

meines Radio-Jobs

nicht gekommen

bin. Etwa, mal

länger zu verreisen.

Jetzt sind die

Jüngeren dran,

für gute Radiounterhaltung

zu

sorgen.“

Dennis King

war um die 20, als

er mit dem Radiomachen

Anfang

der 70er-Jahre

be-

gann. Auf dem Schiff des legendären

Piratensenders Caroline lernte

er den Beruf von der Pike auf an.

Nur Platten abspielen war nie

sein Ding. Infos über Bands und

Musik gepaart mit lockeren Sprüchen,

damit kam Dennis King bei

den Hörern an. Besonders im

Westteil Berlins, wo der Radiomann

dem doch leicht verstaubten

Rias mächtig auf die Sprünge half.

Mit Sendungen wie „Musik nach

der Schule“, die er abwechselnd

mit einer weiteren Radio-Legende

moderierte: Gregor Rottschalk,

der später die „Tabaluga“-Geschichten

für Peter Maffay schrieb.

So mancher Hörer blieb sogar bis

spät in die Nacht auf, wenn Kings

„Rias 2Nachtschicht“ lief.

Als nach dem Mauerfall der Rias

privatisiert wurde, baute King vor

allem im Osten neue Stationen

(Ostseewelle, BB Radio) auf. Und

Radiolegende Rik De Lisle („Alter

Ami“) machte ihn bei später bei rs2

zum Unterhaltungschef.

„In den Ruhestand gehe ich allerdings

nicht wirklich“,

sagt King.

Denn er liebt Radio,

hält sich ein

Hintertürchen offen:

Ab Februar ist

er sonnabends

auf BHeins noch

von 8bis 11 Uhr

zu hören.

Fotos: Dennis King/privat

Dennis King warvor allem beim

Rias Kult: Mit Kollege Gregor

Rottschalk im Studio oder bei

einer Partymit der Band Die Ärzte.

Dennis King (67) am

Mikrovon BHeins: Hier

endet die Karrierenach

48 Jahren Radiomachen.


*

SPORT

Eskam, wie es kommen

musste. Jürgen Klinsmann

hatte schon angekündigt,

dass es für Hertha gegen

den FC Bayerndarum

geht, „kompakt zu stehen

und die Räume eng zu machen“.

Was Klinsis Elf zumindest

in den ersten 60 Minuten

gegen denindividuell

überlegenen Rekordmeister

zeigte,darf trotz deramEnde

derben Pleite allen Hertha-Fans

Hoffnung machen,

dass ihr Klub die größten

Sorgen in dieser Saison hinter

sich hat. Mit kompromisslosen

Innenverteidigern

und aufmerksamen Außenverteidigern

stellte Hertha

die Bayern lange Zeit vor

große Probleme. Der derzeitige

biedere Fußball ist Mittel

zum Zweck, um

schnellstmöglich aus dem

Tabellenkeller rauszukommen.

Punkte gegen den Rekordmeister

waren dabei

nicht eingeplant, auch wenn

sich mancher Hertha-Fan sicherlich

mutigeren Offensivfußball

gegen defensiv geschwächte

Bayern erhoffte.

Selbst nach dem Rückstand

konntendie Blau-Weißen

im Angriffkeine Impulse

setzen. Noch ist Klinsi eine

Spielphilosophieschuldig.

Um aus der Gefahrenzone

zu kommen,muss der Ex-

Stürmer endlichdie Offensive

in Schwung bringen.

Nachschussverpasst?

www.berliner-kurier.de/

sport/nachschuss

NACH-

SCHUSS

Von

Sebastian

Schmitt

Offensiv mussjetzt

mehr kommen

Hertha-Trainer Jürgen

Klinsmann verzweifelt.

Big City Club?

Noch ist Hertha

Vorstadtverein ...

Gegen nicht mal überragende Bayern sind die Blau-Weißen schlicht chancenlos

TV-TIPPS

ARD

20.15 -22.15 Handball-EM

Hauptrunde, Gruppe 1, 3. Spieltag:

Österreich-Deutschland

EUROSPORT

5.00 -14.30 Tennis, Australian

Open in Melbourne: 1. Tag 16.00 -

20.15 Handball-EM, Hauptrunde,

Gruppe 1, 3. Spieltag: Kroatien-

Tschechien und Weißrussland-

Spanien

0.50 -5.00 Tennis, Australian

Open in Melbourne: 2. Tag

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@berlinerverlag.com

Berlin – Von einem Coup

haben sie geträumt in Blau-

Weiß. Reichlich Ernüchterung

jedoch ist eingezogen ins

Olympiastadion zum Auftakt

der Bundesliga-Rückrunde.

Nichts ist es damit, für die

Bayern ein Problemgegner zu

bleiben. Im Gegenteil. Hertha

und ein „Big City Club“? Nach

dem 0:4 (0:0) gegen den deutschen

Rekordmeister sind die

Blau-Weißen eher ein Vorstadtverein.

Plötzlich läuft es wie am

Schnürchen bei den Münchnern.

Auch sie habenzutun, um

ihren Rhythmus zu finden und

um gefährlich vor den Kasten

von Hertha-Keeper Rune Jarstein

zu kommen. Nach gut einer

Stunde aber brechen hier

wie da die Dämme. Thomas

Müller, der Weltmeister von

2014, aber längst nicht mehr in

Rio-Form, klinkt die Kugel aus

sieben Metern zum 0:1 ein (60.),

Robert Lewandowski bleibt bei

einem Elfmeter (warum nur

zieht Lukas Klünter Leon Goretzka

plump zu Boden?) cool

(73.), Thiago hämmert den Ball

sehenswert ins linke Dreiangel

(76.) und Ivan Perisic köpft ihn

zum 0:4 rein (84.).

Es ist eine Demütigung. „Wir

wollten Nadelstiche setzen“,

sagt Davie Selke, „das ist uns anfangs

ganz gut gelungen, aber

dann kam die Qualität der Bayern

zum Tragen.“

Am Ende überwiegen bei den

Blau-Weißen die langenGesichter.

Erstens weil es eine geschlagene

Stunde nicht einmal nach

einer Niederlage aussieht und

schon gar nicht nach einer so

klaren und zweitens weil die

Männer um Kapitän Marvin

0:4

Plattenhardt mit dem Rückstand

nur noch herumrudern

und alle Bindung zum Spiel und

zum Gegner verlieren. Es ist tatsächlich

schwer, aus einer zumindest

vom Resultat her hammerharten

Pleite positive Anzeichen

herauszuziehen. Es gibt

sie, wenn auchnur ansatzweise,

auch wenn Joker Pascal Köpke

in diesem längst verlorenen

Spiel nicht mal das Ehrentorgelingt

(85.).

Lange sieht es nämlich aus,als

ob die blau-weiße Festung auch

gegen die Münchner hält. Selbst

wenn Trainer Jürgen Klinsmann

die Abwehr gegenüber

den Zu-Null-Spielen vor der

Winterpause gegen Freiburg,

Leverkusen (jeweils 1:0) und

Mönchengladbach (0:0) umformieren

muss, weil Karim Rekik

mit muskulären Problemen ausfällt

und auch Back-up Niklas

Stark (Infekt) nicht einsatzfähig

ist, das Bollwerk zeigt sich recht

stabil. Jordan Torunarigha

macht seine Sache anfangs nicht

schlecht. Gemeinsam mit Dedryck

Boyata gewährt er den Bayern

mit Torjäger Robert Lewan-


*

Das1:0 vonThomas

Müller ist für Hertha

schon der K.o. Voneinem

Zurückkommen ins Spiel

ist nichts zu sehen.

dowski (nunmehr 20 Saisontore)

bis auf eine gute Chance (25.)

kaum einen Stich.

Beste Unterstützung bekommt

die Abwehr vor allemvon Santiago

Ascacibar. Der Abräumer dominiert

in seinen Zweikämpfen

und engt in erster Liniedie Kreise

von Bayern-Antreiber Philippe

Coutinho ein. Aber auch der

Argentinier schafftdas eben nur

eine Stunde. Dann geht auch er

mit unter, weil die Münchner geduldig

sind, sich plötzlich um

den sich steigernden Perisic

Chance um Chance erarbeiten

und das blau-weiße Bollwerk

dann dochlöchern und –soböse

es auch ist –regelrecht in seine

Einzelteile zerlegen.

Ein Spiel dauert eben nicht nur

’ne knappe Stunde ... A. Fröhlich

SEITE19

BERLINER KURIER, Montag, 20. Januar 2020

Hertha-Investor LarsWindhorst

ist zumindest vordem Anpfiff

noch guter Dinge.

Hertha BSC –FCBayern München

Trainer:

Jürgen Klinsmann

Jarstein 3,5

Klünter 4,5 Boyata 3,5 Torunarigha 4 Plattenhardt 3

Darida 3

Ascacibar 4

Neuer 2,5

Grujic 3

Lukebakio 4

Dilrosun 4,5

Selke 4 Schiedsrichter

Lewandowski 2,5 Stieler 3

(Offenbach)

Müller 2,5

Coutinho 3 Goretzka 3 Perisic 2,5

Thiago 2

Davis 2,5 Alaba 3 Boateng 3 Pavard 3

Trainer:

Hansi Flick

HERTHA BSC

1 weltklasse

Einwechslungen: Wolf (68. für Darida), Köpke (82. für 2 stark

Lukebakio), Mittelstädt (82. für Dilrosun) 3 ganz o.k.

Gelbe Karten: Jarstein, Boyata(5),Darida (4) 4 naja

FC BAYERN MÜNCHEN

5 schwach

Einwechslungen: Dajaku (80. für Davies), Cuisance 6 unterirdisch

(83. für Coutinho), Gnabry(87.für Müller)

Gelbe Karte: Pavard (3) – Zuschauer: 74 667 (ausverkauft)

Tore: 0:1 Müller (60.), 0:2 Lewandowski (73., Foulelfmeter),

0:3 Thiago (76.), 0:4 Perisic (84.)

Fotos: dpa (2), imago images/Nordphoto

Der 18. Spieltag

Schalke 04-Bor.Mönchengladbach •

1:0 Serdar (48.), 2:0 Gregoritsch (58.); Zuschauer: 62271 (ausverkauft)

1. FC Köln-VfLWolfsburg •

2:0

•••

3:1

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••

1:0 Cordoba (22.), 2:0 Cordoba (45.+2), 3:0 Hector (62.), 3:1 Steffen (66.)

Zuschauer:49100 (ausverkauft)

FC Augsburg-Borussia Dortmund •

1:0 Niederlechner (34.), 2:0 Richter (46.), 2:1 Brandt (49.),

3:1 Niederlechner (55.), 3:2 Haaland (59.), 3:3 Sancho (61.),

3:4 Haaland (70.), 3:5 Haaland (79.)

Zuschauer: 30660 (ausverkauft)

Fortuna Düsseldorf-Werder Bremen •

0:1 Kastenmaier (67., Eigentor); Zuschauer: 46000

Gelb-Rot: Moisander (Bremen/90.+5 –Unsportlichkeit)

Mainz 05-SC Freiburg •

0:1 Kwon (28.), 0:2 Petersen (41.), 1:2 Mateta(82.)

Zuschauer: 23138

3:5

••••••••••

0:1

••••

1:2

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

TSGHoffenheim-Eintr.Frankfurt •

0:1 Dost (18.), 1:1 Stafylidis (48.), 1:2 Chandler (62.); Zuschauer: 29610

RB Leipzig-1. FC Union •

1:2

•••••••••••••

3:1

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

0:1 Bülter (10.), 1:1 Werner (51.), 2:1 Sabitzer (57.), 3:1 Werner (83.)

Zuschauer: 42146 (ausverkauft)

Hertha BSC-FC Bayern München •

0:1 Müller (60.), 0:2 Lewandowski (73., Foulelfmeter), 0:3 Thiago (76.),

0:4 Perisic (84.); Zuschauer: 74 667 (ausverkauft)

SC Paderborn-Bayer Leverkusen •

0:1 Volland (11.), 0:2 Volland (14.), 0:3 Baumgartlinger (36.),

1:3 Srbeny (51.), 1:4 Havertz (75.); Zuschauer: 14889

Bundesliga

0:4

••••••••••

1:4

••••••••••••

1. (1) Leipzig 18 12 4 2 51:21 +30 40

2. (3) FC Bayern 18 11 3 4 50:22 +28 36

3. (2) Gladbach 18 11 2 5 33:20 +13 35

4. (5) Dortmund 18 9 6 3 46:27 +19 33

5. (4) Schalke 18 9 6 3 31:21 +10 33

6. (6) Leverkusen 18 9 4 5 27:22 +5 31

7. (8) Freiburg 18 8 5 5 29:24 +5 29

8. (7) Hoffenheim 18 8 3 7 26:30 -4 27

9. (9) Wolfsburg 18 6 6 6 19:21 -2 24

10. (10) Augsburg 18 6 5 7 31:36 -5 23

11. (13) Frankfurt 18 6 3 9 29:30 -1 21

12. (11) 1. FC Union 18 6 2 10 21:27 -6 20

13. (15) 1. FC Köln 18 6 2 10 22:33 -11 20

14. (12) Hertha BSC 18 5 4 9 22:33 -11 19

15. (14) Mainz 18 6 0 12 26:41 -15 18

16. (17) Bremen 18 4 5 9 24:41 -17 17

17. (16) Düsseldorf 18 4 3 11 18:37 -19 15

18. (18) Paderborn 18 3 3 12 21:40 -19 12

So geht’s weiter

Freitag, 20.30 Uhr: Dortmund-Köln. Sonnabend, 15.30 Uhr: 1. FC Union-Augsburg,

Gladbach-Mainz, Frankfurt-Leipzig, Freiburg-Paderborn,

Wolfsburg-Hertha BSC. 18.30 Uhr: FC Bayern-Schalke 04. Sonntag,15.30

Uhr: Bremen-Hoffenheim. 18 Uhr: Leverkusen-Düsseldorf.

Torjäger

Trifft gegen Union doppelt und macht die 20 voll: Leipzigs Timo Werner.

Timo Werner (Leipzig) und RobertLewandowski (Bayern) führen mit je

20 Treffern. Schon weit abgeschlagen dahinter: Rouwen Hennings (Düsseldorf)

mit 11 sowie Florian Niederlechner (Augsburg)und Jadon Sancho

mit je 10 Toren und Marco Reus (beide Dortmund)mit 9. Es folgen

Sebastian Andersson (1.FCUnion) und Nils Petersen (Freiburg), die 8-

mal trafen. Bester Herthaner: Dodi Lukebakio mit 4Erfolgserlebnissen.

Foto: Getty


20 SPORT BERLINER KURIER, Montag, 20. Januar 2020*

Trotz Niederlage gibt es

für Unions Spieler in

Leipzig auch Lichtblicke.

Eine Niederlage,

die trotzdem

Foto: AFP

fortschrittlich ist

Der 1. FC Union wertet die Pleite beim Spitzenreiter als einen Schritt in die richtige Richtung

Von

MATHIASBUNKUS

Leipzig – Julian Nagelsmann,

Trainer von Bundesliga-

Spitzenreiters RB Leipzig,

saß in den Katakomben des

einstigen Zentralstadions

und war glücklich. Glücklich

auch im Sinne von ein Stück

weit erleichtert. Weil Leipzig

mit dem 3:1 (0:1) gegen den

1. FC Union zum Rückrundenstart

nicht stolperte.

„Es ist ja normal, dass man nach

der Winterpause nicht das

größte Feuerwerk abruft. Aber

wir haben einen Rückstand

wettgemacht, gegen eine

Mannschaft, die nicht so einfach

zu bespielen ist. Union verliert

selten mit mehr als einem

Tor. Es war schon ein hartes

Stück Arbeit“, lobte Nagelsmann

den Auftritt der Eisernen.

Für gewöhnlich präsentiert

Urs Fischer bei solchen Gelegenheiten

ein leicht gequältes

Lächeln. Lob vom Gegner bei

Punktverlusten haben den

Schweizer Fußballlehrer noch

nie so wirklich erfreut. Schlussendlich

zählen die Punkte, keine

Komplimente. Doch diesmal

zeigte sich Unions Trainer

merklich gefasst. Weil er tief in

seinem Inneren wohl nicht

wirklich mit dem angestrebten

Coup gerechnet hatte. Und

weil, zweitens, er seiner Mannschaft

keinen großen

Vorwurf machen

konnte. „Ich habe ein

tolles Spiel meiner

Jungs gesehen. Sie

haben über 90 Minuten alles

versucht, aber mehr war nicht

drin.“

Was nicht heißt, dass der 53-

Jährige sich mit der nunmehr

dritten Niederlage in Folge anfreunden

wollte. Aber seine

Herangehensweisen sind nun

einmal stets von einem pragmatischen

Realismus gekennzeichnet.

Dabei hätte man den hohen

Favoriten sogar ein Stück weit

mehr ärgern

können. Wozu

es natürlich ein

wenig mehr des

Matchglücks

bedurft hätte.

Oder anders ausgedrückt

noch ein Stückchen weit mehr

Cleverness an den Tag hätte gelegt

werden müssen. Vor allem

nach dem Wiederanpfiff, als

Union den Leipziger Doppelschlag

durch Timo Werner (51.)

und Marcel Sabitzer (57.) zugelassen

hatte.

Zum Unmut von Fischer: „Die

beiden Gegentore waren nicht

zwingend. Da habe ich andere

Aktionen aus der ersten Hälfte

im Kopf, die waren viel zwingender.

Selbst nach dem Ausgleich

hatten wir ja noch die

Gelegenheit, in Führung zu gehen“,

meinte Fischer, der den

Sieg der Hausherren nach den

90 Minuten als „verdient“ bezeichnete.

Leipzig ist eben ein ganz anderes

Kaliber als die Restkonkurrenz.

Wozu es eigentlich


*

SPORT 21

Marius Bülter

„DerAusgleichgeht

aufmeineKappe!“

Dastrübt die Freude beim Union-Torschützen sehr

Leipzig –Bislang galt in Köpenick

eine einfache Faustregel.

Ein Tor von Marius Bülter und

die drei Punkte waren sicher.

Bestens geklappt hat das bei

den Siegen gegen Dortmund

und Freiburg. Doch beim 1:3 in

Leipzig, bei dem Bülter mit

dem 1:0 schon seinen vierten

Saisontreffer erzielte, wurde

dieses eiserne Gesetz erstmals

ausgehebelt.

„Irgendwann musste diese

Serie mal reißen“, meinte der

sichtlich ausgepumpt in der

Mixedzone der Leipziger Arena

stehende Union-Angreifer,

mit dessen Treffer (10.) die Eisernen

den haushohen Favoriten

aus Leipzig schon mächtig

geärgert hatten.

Doch wo Licht ist, ist eben

auch Schatten. Und da bleibt

festzuhalten, dass der 26-Jährige

leider auch bei zwei weiteren

Treffern seine Aktie mit daran

hatte. Was der unumwunden

auch zugab.

„Beim ersten

Gegentor war’s

mein Fehler, als ich den Ball in

die Mitte kläre. Beim zweiten

müssen Rafal und ich uns besser

absprechen. Wir haben ein

gutes Spiel gemacht, deshalb ist

die Niederlage ein Stück weit

bitter“, meinte Unions Shootingstar

der Hinrunde.

Aktionen, aus denen er zweifelsohne

lernen wird. Und keiner

kann erwarten, dass ein Kicker,

der vor rund 18 Monaten

noch die Regionalliga sein Zuhause

nannte, nach nur 17 Spielen

in der Erstklassigkeit auf

einmal schon fehlerfrei durch

den Liga-Alltag spazieren kann.

Können nicht mal die Besten!

Vor allem wurmte Bülter aber

das Endergebnis. Denn das Gefühl,

dass eine Überraschung

möglich gewesen war, kehrte

im Handgepäck mit zurück

nach Berlin. „Wir haben die

erste Viertelstunde der zweiten

Hälfte verpasst. Da war Leipzig

zu stark für uns.“

Foto: Contrast

Marius Bülter trifft für Union, doch verursacht er mit einem ungenauen

Klärungsversuch auch den Treffer zum Ausgleich durch die Hausherren.

Garnicht gallig! Ersatz-Unioner verlieren Testspiel

nicht mehr des samstäglichen

Spiels als Beweises bedurft hätte.

Der wieder einmal sehr präsente

Christian Gentner brachte

es auf den Punkt: „Man muss

anerkennen, dass Leipzig eine

Nummer größer war.“

Trainer Urs Fischer lobt

trotzdem: „Wir sind mutig geblieben.

Haben uns nicht verunsichern

lassen. Auch nach

dem 1:2-Rückstand. Wir haben

auch nach dem Ausgleich versucht,

Chancen zu kreieren,

weiter nach vorne verteidigt.

Von daher nehmen wir auch

positive Dinge mit nach Berlin“,

so Fischers Schlussfazit.

Berlin– Gar nicht gallig

gegen St. Gallen. Unions

zweiter Anzug verlor vor

rund 3578 Besuchern, darunter

rund 200 Eidgenossen,

gegen den Schweizer

Dritten mit 1:2 (1:1).

1:2

Alle Augen waren dabei

auf Yunus Malli (27) gerichtet.

Der hatte zwar

schon am Sonnabend in

Leipzig nach 71 Minuten

sein Debüt geben dürfen,

Foto: Matthias Koch

Yunus Malli durfte 63 Minuten

für Union auflaufen.

nun lief er aber erstmals

vonBeginn an auf.

Der türkische Nationalspieler

deutete mehrfach

an, was er drauf hat. Nach

18 Minuten scheiterte er

mit einem Schuss aufs

kurze Eck.

Später bewies er ein feines

Auge, als er Anthony

Ujah den Ball in den Lauf

servierte, auch wenn das

Tor wegen Abseits’ nicht

zählte. Ujah hatte zuvor

die Führung der Schweizer

(12., Demirovic) egalisiert(30.).

In Halbzeit zwei versuchte

sich Malli noch mal selberaneinem

Schuss (59.),

ehe er nach 63 Minuten

runter durfte.

Halbzeit zwei gehörte

aber den Schweizern, die

nach einem Bock von Keven

Schlotterbeck durch

CedricItten (58.) erneut in

Führung gingen und in der

Folge mehrfach an Jakob

Busk scheiterten.

So spielte Union: Busk -

Maloney (46. Schlotterbeck),

Hübner (71. Rankic),

Reichel - Becker,

Kroos(87.Schneider), Kade

(76. Maciejewski), Flecker

-Malli(63. Arcones) -

Ujah, Polter


IMMOBILIENGESUCHE

21

HÄUSER

Fragen kostet nichts!

Planen Sie den Verkauf einer Immobilie?

Dann sollten Sie nichts dem

Zufall überlassen. Legen Sie die

Vermarktung in erfahrene, vertrauenswürdige

Hände. Ich ermittle Ihnen

den höchst zu erzielenden Verkaufspreis

und dies seit 25 Jahren.

Probieren Sie es aus –kostenlos

und unverbindlich. Bernd Hundt

Immobilien -Ihr Partner in Berlin und

im östlichen Randgebiet. Kontakt:

Å 03362 -883830

Bernd-Hundt-Immobilien.de

VerkaufIhrer Immobilie

mitRund-um-Beratung!

*KeineKosten für Verkäufer!

030/55 15 67 03

www.immozippel.de

5Sterne Bewertung von Verkäufern!

7

EBERHARDT

IMMOBILIEN

Treskowallee 96 ·10318 Berlin

Tel. 030 61 28 44 64

Eberhardt-immobilien@online.de

Wasmacheich mit meiner

Immobilie im Alter?

Verkaufen?

oder

SichereZusatzrente

mitlebenslangemWohnrecht

durch Verkauf auf Rentenbasis?

x Wirermitteln den Verkaufswert

Ihres Hauses oder Wohnung

und die Höhe Ihrer monatl.Rente.

x Vertraulich und kostenfrei.

x DurchIHK-geprüftenGutachter.

www.Eberhardt-immobilien.de

OEHMCKE

I mm o b i l i e n

über 60 Jahre in Berlin

sucht Ein- und

Zweifamilienhäuser

&Grundstücke

Grünauer Str. 6,12557 Berlin-Köpenick

030-6 779980

www.Oehmcke-Immobilien.de

Unsere Erfahrung istIhreSicherheit

über 60 Jahre in Berlin

Immobilien

OEHMCKE

Bis 750.000€

Einfamilienhaus

dringend

gesucht

Mo-So 8-22 t (0 30) 56 54 54 54

Bachmann Immobilien GmbH

EIGENTUMSWOHNUNGEN

Wohnungen

zum Kauf

dringend

gesucht

zur Eigennutzung von solventen

Käufern, ob groß oder klein, bitte

allesanbieten. t (0 30) 56 54 5454

Bachmann Immobilien GmbH

ANDERE IMMOBILIENGESUCHE

Immobilie

verkaufen?

Nur mit DEM

Bachmann!

Mo-So 8-22 t (0 30) 56 54 54 54

Bachmann Immobilien GmbH

Bis 400.000€

Grundstück

gesucht, auch mit Abrißhaus.

Mo-So 8-22 t (0 30) 56 54 54 54

Bachmann Immobilien GmbH

STELLENMARKT

TECHNISCHE BERUFE

Such. Baumaschinenschlosser/in

zur Pflege des eigenen Maschinenparks

sowie Baumaschinisten/in

zur Festeinstellung ab

sofort t 0332830- 90 430

Heizungssanitärmonteur m/w/d

zur Festeinstell. m. übertarifl.

Bezahlung v. Handwerksfirma

in Pankow ges.; KA/MA GmbH

Tel.: 47 75 99 05

DIENSTLEISTUNG/WEITERE BERUFE

Suche Gebäudereiniger mit FS

aber nicht Bedingung, Vollzeit,

übertarifliche Bezahlung zugesagt,

ab sofort. Tel. 93022305

BerlinMobil sucht ab sofort für

neue Aufträge Fahrer m/w/d

(von Minijobbasis bis Festanstellung)

für die Schüler- und

Behindertenbeförderung für

das gesamte Stadtgebiet Berlin.

Arbeitstage: Mo. bis Fr. Wochenende

generell frei. Bei Interesse

bitte telefonisch unter

030-422199-12 bewerben.

Kraftfahrer/in in Pankow gesucht.

Tel.: 030 47 48 66 90

STELLENGESUCHE

SuchePutzstelle t 0151 66535649

www.berliner-jobmarkt.de

Immobilienwelten

Magazin für Immobilien, Wohnen, Bauen und Design



* )


22 SPORT BERLINER KURIER, Montag, 20. Januar 2020*

BVB-Heiland

Haaland lässt

die Liga beben

Dreierpack in 20 Minuten bringt sogar

Norwegens Botschaft zum Ausflippen

Dortmund – Fußball-

Deutschland steht kopf und

Schuld ist ein 19 Jahre alter

Norweger. Erling Haaland

hat die sonst eher auf Bodenständigkeit

und Teamdenken

getrimmte Bundesliga mit

seinem Blitz-Dreierpack in

nur 20 Einsatzminuten

beim 5:3 seiner Dortmunder

gegen Augsburg

im Alleingang

zum Beben gebracht.

Obwohl − oder gerade

weil! − Superstars in der

höchsten deutschen

Spielklasse rar geworden

sind, gab es am Tag nach dem

Spektakel des 20-Millionen-

Euro-Neuzugangs kein Halten

mehr. Heiland, Erlöser, Urgewalt

–mehr geht kaum.

Sogar die BVB-Bosse waren

ganz aus dem Häuschen: „Ein

Traum-Debüt. Ich habe kurz

mit ihm gesprochen, und er hat

gesagt: Das ist der Grund, warum

ihr mich gekauft habt“, berichtete

Sportdirektor Michael

Zorc mit einem lauten Lachen.

„Und das stimmt.“ Lizenzspielerchef

Sebastian Kehl ergänzte:

„Er ist ein superbelebendes

Element.“

Der Wunderstürmer selbst

blieb nach seinem Debüt etwas

ruhiger, fast schon schüchtern:

„Ich wollte so viel positive

Energie wie möglich reinbringen

und das Spiel drehen.“

Was ihm so gut gelang, dass

nach der Partie sogar die norwegische

Botschaft via Twitter

gratulierte. Von Haalands fußballbegeisterten

Landsleuten

ganz zu schweigen. „Mit ihm

haben sie eine neue Waffe“,

lobte Ex-Frankfurt-Stürmer

Jan-Aage Fjörtoft und ergänzte

voller Stolz: „Der will Fußball

spielen, Fußball lernen,

Fußball studieren.“

Unfehlbar ist die

„Urgewalt“ dann

aber auch nicht.

Beim Weg aus dem

Augsburger Stadion

zum Mannschaftsbus verlief

sich Haaland erst mal. Das

kann der Teenager nach einem

solchen Debüt gut verkraften.

Auch beim

Jubeln

überragend:

Haaland freut

sich über den

Dreierpack.

Der Schlusspunkt! Auch

zwei Augsburger können

Erling Haaland beim 5:3

nicht stoppen.

Fotos: Getty,dpa, AFP

Absage aus Köln: Poldi flüchtet nach Antalya

Lukas Podolski bei der Eröffnung

seines Döner-Ladens in Köln.

Foto: imago images/Jens Krick

Köln –AmSamstag sah Lukas

Podolski (34) noch mit Söhnchen

Louis in der Loge Kölns

3:1 gegen Wolfsburg. Danach

ging es schnurstracks mit dem

Privatjet nach Antalya, wo Poldi,

bei der Ankunft umringt und

umjubelt von Fans, einen bis

2021 datierten Vertrag beim

türkischen Erstligisten

Antalyaspor verhandelte.

Allerdings gilt der abstiegsbedrohte

Süper-

Lig-Klub nicht als erste

Wahl des Weltmeisters

von 2014. Lieber hätte Podolski

noch mal für anderthalb Jahre

beim „Effzeh“ unterschrieben

und da eine ähnliche Rolle

wie Claudio Pizarro (41) in

Bremen spielen − die des

Jokers und Mentors für

jüngere Kicker. Zudem

wollte er im Klub erste Erfahrungen

für die Zeit nach der

Karriere sammeln und die

Geißböcke als Vereinsbotschafter

vertreten. Doch Kölns Bosse

hatten keinen Bock auf den verlorenen

Sohn ...

Wenigstens hatte sich Poldi

schon vorher auf die Türkei

eingestimmt. Anfang des Jahres

eröffnete er am Clodwigplatz

in Köln sein Restaurant

Mangal Döner ...


*

SPORT 23

NACHRICHTEN

Kein Stopp für Klopp

Eine Frage der Ehre

Fußball –Das 2:0 (1:0) gegen

ManU war für Liverpool

und Trainer Jürgen

Klopp (Foto) der 21. Sieg im

22. Saisonspiel in England –

weiter unbesiegt, noch ein

Nachholspiel und 16 Punkte

Vorsprung auf den Tabellenzweiten

ManCity.

Volleys marschieren

Volleyball –Mit dem 3:0

bei den Giesen Grizzlys und

somit dem 14. Sieg im

14. Saisonspiel verteidigten

die BR Volleys souverän die

Bundesliga-Spitze.

EM-Jubel in Berlin

Hockey –6:2 im Finale im

Berliner Horst-Korber-

Zentrum gegen Titelverteidiger

Österreich: Die deutschen

Männer sind zum 16.

Mal Hallen-Europameister.

Entwarnung bei Vogt

Fußball –Aufatmen bei

Werder Bremen: Winter-

Zugang Kevin Vogt, der

beim 1:0 in Düsseldorf nach

einem Zusammenprall mit

er Trage vom Platz und ins

Krankenhaus musste, kam

mit einer Gehirnerschütterung

vergleichsweise noch

glimpflich davon.

Karl geigt weiter in Gelb

Skispringen –Mit Platz 5

beim Weltcup in Titisee-

Neustadtbaute Karl Geiger

(Oberstdorf)die Führung im

Gesamtweltcup aus. Sieger:

Dawid Kubacki (Polen).

Am Podest vorbei

Biathlon –Beim Verfolgungs-Weltcup

in Ruhpolding

wurde Benedikt Doll

(Breitnau) beim Sieg des

Franzosen Martin Fourcade

als bester Deutscher

Fünfter. Bei den Frauen

siegte Tiril Eckhoff (Norwegen),

Denise Herrmann

(Oberwiesenthal) schaffte

es auf den sechsten Rang.

Francesco grandios

Bob –Francesco Friedrich

(Oberbärenburg) machte in

Innsbruck-Igls sein Weltcup-Wochenende

perfekt,

gewann nach dem Zweier

auch im Vierer.

HAPPY BIRTHDAY

Tyson Mullock (ehem.

Eisbären) zum 37.

Davie Selke (Hertha

BSC, U19- und U21-Europameister)

zum 25.

Falk Boden (Radsport, 3xWM,

Olympia-Silber,Friedensfahrtsieger

1983) zum 60.

Foto: AFP

Foto: dpa

DasDHB-Team will sich mit Anstand aus der EM verabschieden

Von

CAROLIN PAUL

Wien – Aus der Traum! So

schnell kann es manchmal gehen,

so bitter kann Handball

sein. Nach dem 24:25 gegen

Kroatien muss das deutsche

Nationalteam seine Halbfinal-Hoffnung

begraben.

„Wir haben lange Zeit gut in

der Defensive gestanden, Andi

hält uns am Leben“, erklärte

Füchse-Ass Paul Drux, „aber

dann kippt das Spiel, weil wir

ein-, zweimal zu viel den Ball

wegwerfen.“

Und dann ging es ganz

schnell. Nach einer berauschenden

ersten Halbzeit für

Schwenningen – Dieser Ausflug

in den Schwarzwald hat

sich für die Eisbären richtig gelohnt.

5:3 (3:2, 1:1, 1:0) gewonnen,

Platz vier zurückerobert.

Trainer Serge Aubin wechselt

beim DEL-Schlusslicht in

Schwenningen (zuvor vier

Heimsiege in Folge) den Torwart,

beginnt nach fünf Spielen

mit Justin Pogge mal wieder

mit Sebastian Dahm. Im Duell

Nach der Pleite gegen

Kroatien regiertbei den

deutschen Jungs der

totale Frust.

um die Nr.1kann der Däne aber

auch nicht richtig punkten.

Das gelingt Marcel Noebels

dafür umso besser. Der EHC-

Topscorer bereitet das 1:0 von

Leo Pföderl (8.), das 2:0 in Unterzahl

von PC Labrie (12.), das

3:2 von Lukas Reichel und auch

das 4:3 von Pföderl (36.) vor, ist

mit jetzt 38 Zählern (18 Tore, 20

Assists) zweitbester Punktesammler

der Liga. Nur beim 5:3

geht’s ohne ihn, da trifft Landon

Ferraro 63 Sekunden vor

Schluss ins leere Tor.

Noebels will seine wieder mal

Top-Leistung nicht überbewerten:

„Wichtig war, dass wir

Foto: City-Press

Deutschland drehte Kroatien

nach der Pause das Spiel –abgezockt,

routiniert, nahezu

fehlerfrei. Die Jungs von Christian

Prokopstemmten sich mit

aller Kraft dagegen, kämpften

bis zur letzten Minute. Ohne

Erfolg.

„Das ist einfach enttäuschend,

weil wir die bessere

Mannschaft waren“, sagte

Drux, „wir haben richtig gut

gespielt, Tempo gemacht, die

Fans mitgenommen ... So zu

verlieren ist bitter.“ Abgezockter

hätten sie spielen müssen,

etwas klarer in den Abschlüssen.

Doch weder auf dem Feld

noch an der Seitenlinie wurden

entsprechende Lösungen gefunden.

Das Halbfinale ist passé. Einzig

wenn Spanien mit acht Toren

gegen Weißrussland verliert

und anschließend gegen

Kroatien die Punkte liegen

lässt, wäre der Weg plötzlich

wieder frei. „Da müsste man

betrunken sein“, um daran zu

glauben, ordnete DHB-Vize

und Füchse-Boss Bob Hanning

die Chancen des Teams ein.

Nach Stockholm soll es trotzdem

gehen. Wenigstens das

Spiel um Platz fünf wollen

Drux und Co. erreichen, das

Turnier bestmöglich abschließen.

Bevor am Mittwoch die

Hauptrunde gegen Tschechien

endet, lädt heute (20.30 Uhr)

Gastgeber Österreich zum Duell.

Beide Male wollen die

Deutschen punkten. Ab jetzt ist

es auch ein Frage der Ehre.

Na bitte Bären bringen Führung über die Zeit

Marcel Noebels trifft diesmal zwar nicht selbst,bereitet aber gleich vier Tore vor

3:5

nicht schon

wieder einen

Vorsprung

aus der Hand

gegeben

haben.“

Zwischendrin

mal eng

Seit Wochen top: wird’s wegen

Marcel Noebels Alex Weiß.

Der Ex-Eisbär

trifft zum 1:2 (14.) und 2:2

(16.). Fürs 3:3 sorgt dann Matt

Carey (31.).

Am Freitag (19.30 Uhr) geht’s

für den EGC auswärts weiter.

Vom Tabellenende direkt an

die Spitze nach München. OM

EM-HAUPTRUNDE 1

Kroatien–Tschechien • •••••••••

heute, 16.00

Weißrussland–Spanien • •••••••

heute, 18.15

Österreich–Deutschland • ••••

heute, 20.30

1. Spanien 3 94:77 6:0

2. Kroatien 3 83:70 6:0

3. Deutschland 3 81:81 2:4

4. Österreich 3 81:86 2:4

5. Weißrussland 3 74:87 2:4

6. Tschechien 3 79:91 0:6

EM-HAUPTRUNDE 2

Portugal–Island • •

Slowenien–Ungarn • •

Norwegen–Schweden • •

DEL

•••••••••••••••••••••••• 25:28

•••••••••••••••••••• 28:29

•••••••••••••••• 23:20

1. Norwegen 3 93:77 6:0

2. Slowenien 3 79:75 4:2

3. Ungarn 3 82:82 4:2

4. Portugal 3 88:87 2:4

5. Island 3 73:79 2:4

6. Schweden 3 64:79 0:6

Mannheim–Augsburg ••••••••••••••••••••••

4:0

Wolfsburg–Bremerhaven • •••••••••••

n.P. 2:1

Schwenningen–Eisbären ••••••••••••••••••

3:5

Ingolstadt–Krefeld ••••••••••••••••••••••••••

1:4

Düsseldorf–Straubing •••••••••••••••••••••

3:2

Nürnberg–Köln ••••••••••••••••••••••••••••••

6:3

München–Iserlohn • •

••••••••••••••••••••••• 7:5

1. München 39 141:94 87

2. Mannheim 39 138:94 81

3. Straubing 39 134:96 76

4. Eisbären 38 124:112 66

5. Ingolstadt 39 127:118 63

6. Bremerhaven 39 116:112 63

7. Düsseldorf 38 96:90 59

8. Köln 38 92:112 52

9. Wolfsburg 39 109:117 51

10. Nürnberg 38 105:122 51

11. Augsburg 38 102:115 49

12. Krefeld 39 103:132 39

13. Iserlohn 39 86:120 39

14. Schwenningen 38 89:128 34


BERLINER KURIER, Mittwoch, 22. Januar 2020

BERLIN-RÄTSEL 23

Lesen Sie

bequem digital!

Überallhin mitnehmen und mobil informiert bleiben

Auf bis zu drei Geräten gleichzeitig lesen

Komfortable Ansicht der Beiträge

Monatlich kündbar

5 € Wunschgutschein sichern

Weniger als

50ct pro Tag! *


BitteBestellnummerangeben:75046/1

(030) 24 0023

online bestellen: www.berliner-kurier.de/jetzt-digital

*

Sie lesendie Digital-Ausgabefür nur zzt. 14,99 € pro Monat.

Ihnen steht ein gesetzlichesWiderrufsrecht zu. Alle Informationen über dieses Recht

und die Widerrufsbelehrungfinden Sie unter www.berliner-zeitung.de/widerruf

Berliner Verlag, Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

www.berliner-kurier.de

Dervon hier


24 SPORT BERLINER KURIER, Montag, 20. Januar 2020

McGregor kassiert zwei

Millionen

proSekunde

Käfig-Gott langt beim Comeback

nach 15 Monaten ohne Kampf hin

Erst verhaut

Conor

McGregor den

Gegner, dann

gibt’s den

süßen Lohn.

Las Vegas– Die Extrem-

Kämpfer haben ihren Superstar

zurück. Mixed-Martial-

Arts-Gott Conor McGregor

(31) ist nach diversen Skandalen

um Kneipenschlägereien,

Gerichtsverhandlungen

und Missbrauchsvorwürfe

wiederimKäfig. Und wie.

Nach 15 Monaten ohne Fight

zerlegte er beim Comeback in

Las Vegas Donald Cerrone

(USA). Ein satter Tritt ins Gesicht,ein

paar kräftige Schläge

hinterher – und vorbei

war’s. Technischer K.o. nach

nur 40 Sekunden. Die Fans in

Las Vegas, darunter Star-

Quarterback TomBrady und

Schauspieler Matthew

McConaughey, johlten und

grölten. Cerrone stammelte:

„Er hat mich

zerstört.“

McGregor

schritt mit

einem breiten

Lächeln

und der irischen

Flagge

um die Schultern zufrieden

aus dem Käfig, jedes einzelne

Haar seiner akkurat gegelten

Frisur lag noch immer perfekt:

„Ich bin unbeschadet

hier rausgekommen. Aber ich

mussnoch arbeiten, um dorthin

zurückzukehren, wo ich

war. Ich werde das hinkriegen.“

Noch im Käfig umarmteund

tröstete er den am Boden liegenden

Cerrone, drückte

auch die Oma des Gegners

und holte sich bei Freundin

Fotos: AFP

Dee Devlin das Sieab.

gerküsschen

McGregor: „Ich

werde heutee

Abend feiern,

Zeit mit meiner

Familie verbringen

und dann wie-

der ins Fitnessstudio

gehen und trainieren.“

Mit dem Kampf

hat er

nach eigener Aussage „gut

80 Millionen US-Dollargenommen –also

zwei Millio-

einnen

proSekunde.

KONTAKTE

Girl desTages :Jolyne Joy

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Hallo mein Süßer.Ich

binJolyne Joyund bei

mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eine heiße Zeit

mit mir.

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min ausdem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

SIE FÜR IHN

14 -6

Uhr

Straßmannstr.29,Fr´hain

v 4264445

18+

www.carena-girls.de

Echtfesselnd!

Der Erotikmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Neu! 3junge Girls, 24 J. + 3 Trans, ab 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

BERLIN BEI NACHT

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

6Girls 18+

VIVA-BAR

Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

12459 Schöneweide

KONTAKTE …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-50 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier

Foto: Getty

Tennis-Lacher

Monfils beim

Zocken verletzt

Melbourne –Sachen gibt’s!

Frankreichs Tennis-Star

Gael Monfils (33) geht gehandicapt

in die Australian

Open. Der Weltranglisten-

Zehnte kämpft bei seinem

Auftaktmatch nicht nur gegen

den Taiwanesen Lu

Yen-Hsun, sondern auch mit

einer lädierten Schlaghand.

Die verletzte er sich im Bett.

Monfils: „Ich habe in meinem

Schlafzimmer ein Videospiel

gespielt und dabei

meine rechte Hand gegen

das Kopfteil des Bettes geschlagen.“

Autsch! Da muss

er jetzt durch: „Die richtige

Behandlung wäre Ruhe,

aber da ich das nicht kann,

habe ich Eis draufgelegt.“

Hat Schmerzen an der rechten

Hand: Gael Monfils.


BERLINER KURIER, Montag, 20. Januar 2020

BERLIN-RÄTSEL 25

LESERREISEN

Informationen

unter

030–23276633

©Fotolia 33222871 Grischa Georgiew

Reisen Sie bequem

mit dem Bus. Jetzt

entdecken!

www.berliner-kurier.de/leserreisen


26 SPORT BERLINER KURIER, Mittwoch, 22. Januar 2020

BUNDESLIGA

Dortmund–1. FC Köln ••••••••••••••

Fr., 20.30

Gladbach–Mainz •••••••••••••••••••

Sa., 15.30

Wolfsburg–Hertha BSC •••••••••••

Sa., 15.30

Frankfurt–Leipzig ••••••••••••••••••

Sa., 15.30

Freiburg–Paderborn •••••••••••••••

Sa., 15.30

1. FC Union–Augsburg • •••••••••••

Sa., 15.30

FC Bayern–Schalke ••••••••••••••••

Sa., 18.30

Bremen–Hoffenheim • •••••••••••••

So., 15.30

Leverkusen–Düsseldorf ••••••••••

So., 18.00

1. Leipzig 18 51:21 40

2. FC Bayern 18 50:22 36

3. Gladbach 18 33:20 35

4. Dortmund 18 46:27 33

5. Schalke 18 31:21 33

6. Leverkusen 18 27:22 31

7. Freiburg 18 29:24 29

8. Hoffenheim 18 26:30 27

9. Wolfsburg 18 19:21 24

10. Augsburg 18 31:36 23

11. Frankfurt 18 29:30 21

12. 1. FC Union 18 21:27 20

13. 1. FC Köln 18 22:33 20

14. Hertha BSC 18 22:33 19

15. Mainz 18 26:41 18

16. Bremen 18 24:41 17

17. Düsseldorf 18 18:37 15

18. Paderborn 18 21:40 12

Yunus Malli dribbelt im

Training der Eisernen

schon mal Anthony Ujah

wasvor.

Malli Der will

doch nur spielen

Unions Neuzugang

hofft auf reichlich

Einsatzzeit in Berlin

Foto: Koch

Von

MATHIASBUNKUS

Berlin – Einen Vorgeschmack

auf das, was ihn beim 1. FC

Union erwartet, bekam Neuzugang

Yunus Malli schon

nach seinem Kurzdebüt in

Leipzig. Da stand er nach

dem Abpfiff des bitteren 1:3

mit Mitspieler Christian

Gentner vor der Union-Kurve

und genoss den warmen

Applaus der eisernen Anhängerschaft.

„Christian hat mir

da erklärt, dass das

typisch für Union ist.

Die Fans stehen immer

hinter einem, wenn

man alles gibt“, sagt der 27-Jährige,

der nun seinem Heimdebüt

für die Eisernen am Sonnabend

gegen seinen großen

Förderer Martin Schmitt entgegenfiebert.

Unter dem heutigen Augsburg-Trainer

erlebte er seine

beste Zeit in Mainz. Die war so

gut, dass Wolfsburg ihn im Januar

2017 für 12,5 Millionen

Euro von den Rheinhessen

loseiste. An

die Leistungen von

damals will er bei

Union wieder anknüpfen.

„Ich will endlich wieder

spielen“, sagt der 1,79 Meter

große Mittelfeldspieler, der bei

den Niedersachsen zuletzt nur

zu zwei Kurzeinsätzen in der

Europa League gekommen war.

Spielen, um sich für den Sommer

wieder ins Rampenlicht zu

stellen. Auch für die türkische

Nationalmannschaft, die bei

der EM dabei ist. Ein Ansinnen,

das bei den Köpenickern auf

Wohlwollen trifft. Denn von einem

Malli in Bestform kann das

Team von Urs Fischer nur profitieren.

„Ich weiß, was ich kann. Das

will ich endlich wieder zeigen

und Union einen offensiven

Schub geben“, kündigt der 198-

fache Bundesligaspieler mit einer

gesunden Portion Selbstbewusstsein

an.

Doch auch den neuen Kollegen

ist bekannt, was Malli mitbringt.

„Ich weiß, dass es sehr

unangenehm ist, gegen ihn zu

spielen. Ich habe so oft in meiner

Karriere gegen ihn gekickt.

Er ist technisch sehr gut, kann

unser Offensivspiel bereichern.

Ich bin ein Freund von Fußball

mit Kurzpassspiel, da ist Yunus

einer, der etwas mitbringt, was

uns vielleicht ein bisschen gefehlt

hat“, freut sich Gentnerauf

die Künstedes Technikers.

Malli selbst möchte jetzt erst

einmal richtig in Berlin ankommen.

„Noch wohne ich im Hotel.

Aber ich suche hier bereits ein

möbliertes Apartment“, sagt

Malli.

Klinsis Transfer-Offensive Kommt eine Defensiv-Kraft?

Hertha gibt neues Millionen-Angebot für Olympique Lyons Lucas Tousartab

Berlin – „Wir arbeiten

daran“, verkündete Cheftrainer

Jürgen Klinsmann

(55) am Tag nach der 0:4-

Bayern-Klatsche auf die

Frage nach weiteren Verstärkungen.

Vor allem die Offensive

solle verstärktwerden.

Doch nun meldet die stets gut

informierte französische Zeitung

L’Equipe, dass Hertha ein

zweitesAngebot für den französischen

Mittelfeldspieler Lucas

Tousart(22) von Olympique Lyon

abgegeben haben soll.

Um die Dienste des

U21-Nationalspielers bemüht

sich Manager Michael

Preetz seit Wochen.

Frankreichs Tabellensiebter

lehnte bereitseine

20-Millionen-Offerte ab.

Nun soll Hertha bereit sein,

weitere fünf Millionen Euro

draufzupacken. Damit wäre

Tousart(Lyon-Vertragbis 2023)

der teuerste Transfer der blauweißen

Klubgeschichte (Stürmer

Dodi Lukebakio kam im

Sommer für 20 Millionen Euro).

Dabei wird Tousart die Torflaute

im Angriff nicht lösen.

Wie schon Klinsis erster Zugang

Santiago Ascacibar (22,

kam für 12 Mio. Euro vom VfB

Stuttgart) hat auch der Franzose

seine Stärken in derDefensive.

Derweil könnteesam4.April,

wenn Hertha auf Leipzig trifft,

ein Wiedersehen mit Valentino

Lazaro (23) geben.Der Ösi steht

nach seinem 22-Millionen-

Transfer im Sommer zu Inter

Mailand wegen wenig Spielzeit

vor einem Wechsel zu RB. SES

Foto: imago images/PanoramiC

Lyons Lucas Tousart(r.)ist im defensiven Mittelfeld zu Hause, erzielte in

18 Liga-Spielen in dieser Saison zwei Tore und bereitete zwei Treffer vor.


SPORT 27

Eisbär PC trifft wie nie

Kanada-Bär Labrie kann nicht nur wuchtig, er wird auch vorm Torimmer besser

Berlin – Gestern trainierte

nur eine kleine Gruppe auf

dem Eis, die meisten Eisbären-Profis

tummelten sich im

Kraftraum. Die genau knapp

getaktete Rückreise aus

Schwenningen hatte nach einem

umkämpften 5:3 zusätzliche

Nerven gekostet. „Es

fühlte sich an, als ob wir ,Kevin

allein zu Haus 5’ drehen.

Eine Minute, bevor die Türen

zugingen, saßen wir im Flugzeug“,

sagte PC Labrie.

Dennoch denkt der Stürmer

(33) gerne an das Spiel im

Schwarzwald zurück. Wie

schon beim 4:5 nach Penaltyschießen

gegen Ingolstadt am

Freitag durfte der Kanadier ein

eigenes Tor bejubeln, diesmal

aber gingen die Bären als Sieger

vom Eis. Labrie sagt: „Ich erinnere

mich nur an Tore, wenn

wir gewonnen haben, die anderen

vergesse ich wieder. Die

zählen ja nichts.“

Dass der Bär (1,88 m, 105 Kilo)

nicht mehr jeden Treffer nachvollziehen

kann, liegt aber auch

daran, dass er mit sieben Toren

weit über den eigenen Erwartungen

liegt. Seine Erklärung: „Wir

hatten so viele verletzte Spiele,

dass die anderen in neue Rollen

geschlüpft sind. Je mehr Eiszeit

du bekommst, umso mehr Chancen

ergeben sich.“ Und das Glück

hat es gut mit ihm gemeint: „Oft

sind die Schüsse abgeprallt und

ins Tor gegangen.“

Neben Siegen und Toren hat

sich Labrie vor allem eines vorgenommen:

noch besser Deutsch

lernen. „Ich merke, dass mich

viele Fans mögen, aber es gibt

noch die Sprachbarriere.“ PAE

Neues Jahr

Neuer Golf

Foto: City-Press

Bart, Bart,

hurra!

PC Labrie (r.)

ist längst

nicht mehr nur

Kämpfer,

inzwischen ist

er auch ein

Knipser.

DEL

Köln–Nürnberg • ••••••••••••••

morgen, 19.30

Schwenningen–Bremerhaven • • • Fr., 19.30

Krefeld–Ingolstadt ••••••••••••••••••

Fr., 19.30

Augsburg–Düsseldorf • ••••••••••••

Fr., 19.30

Iserlohn–Wolfsburg • •••••••••••••••

Fr., 19.30

Straubing–Mannheim ••••••••••••••

Fr., 19.30

München–Eisbären •••••••••••••••••

Fr., 19.30

1. München 39 141:94 87

2. Mannheim 39 138:94 81

3. Straubing 39 134:96 76

4. Eisbären 38 124:112 66

5. Ingolstadt 39 127:118 63

6. Bremerhaven 39 116:112 63

7. Düsseldorf 38 96:90 59

8. Köln 38 92:112 52

9. Wolfsburg 39 109:117 51

10. Nürnberg 38 105:122 51

11. Augsburg 38 102:115 49

12. Krefeld 39 103:132 39

13. Iserlohn 39 86:120 39

14. Schwenningen 38 89:128 34

Testspiel in Spanien

VSGAltglienicke

gewinnt

Berlin –Guter

Start für Regionalligist

Altglienicke im

Trainingslager im

spanischen Malaga. Gegen den

rumänischen Erstligafünften

Gaz Metan Medias siegte die

Truppe von Coach Karsten

Heine und Co-Trainer Torsten

Mattuschka mit 2:0 (0:0). Nico

Donner (51.) und Johan N’Zi

(79.) trafen für die VSG. Morgen

probt der aktuelle Viertliga-Dritte

gegen den russischen

Tabellenzweiten FK Krasnodar

den Ernstfall, bevor die

Südostberliner sich am Freitag

wieder auf die Heimreise machen.

MB

Feiern Sie mit uns den besten Golf*aller Zeiten

The next Generation –Der neue Golf stellt sich vor. Wenn das kein Grund zum feiern ist.

Deshalb laden wir Sie herzlich zu uns in unsereAutohäuser in Pankow und Marzahn ein, um

den neuen und besten Golf aller Zeiten livebei uns zu erleben. Neben richtig attraktiven

Neujahrsangeboten für unsereLagerfahrzeuge und Gebrauchtwagen erwartet Sie ein

unterhaltsames Programm mit Virtual Reality Themenwelten, leckeren Flammkuchen und

frischen Cocktails. Und bei unserem Gewinnspiel können Sie nicht verlieren. Es gibtPreise im

Wert von5bis 1.000 Euro. Die Teilnahmelose erhalten Sie am 25.01.2020 vorOrt oder unter

volkswagen-neuwagen.berlin. Wir freuenuns auf Ihren Besuch.

*Kraftstoffverbrauch des neuen Golf in l/100 km: kombiniert 3,5–4,8,

CO₂-Emissionen in g/km: kombiniert 91–110.

Großes Fest am 25.01.2020:

Von 10:00 bis 15:00 Uhr volles Programm

Abbildung zeigt Sonderausstattungen gegen Mehrpreis. Stand 12/2019. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

1

Die Tombola findet am25.01.2020 inunseren Betrieben in Berlin-Marzahn und Berlin-Pankow statt. Eskönnen

nurTeilnahmelose gewinnen, die personalisiert sind und in einem derBetriebe abgegeben wurden. Die Tombola

endet am 25.01.2020 um 14 Uhr. Die Teilnehmermüssen das 18. Lebensjahr vollendet haben. Gewinne vonWertgutscheinen

oder Warengutscheinen können nicht bar ausgezahlt werden. Sollte ein Gewinnernicht anwesend sein,

wird erschriftlich benachrichtigt, sofern Kontaktdaten vorliegen. DerRechtsweg ist ausgeschlossen.

ASB AUTOHAUS BERLIN GmbH

Volkswagen Berlin-Marzahn

Marzahner Chaussee 234, 12681 Berlin

Telefon +49 30 54797 110

Volkswagen Berlin-Pankow

Berliner Straße 100, 13189 Berlin

Telefon +49 30 47995 222

autohaus-berlin.de

volkswagen-neuwagen.berlin


28 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Wenn man nicht hat, was manliebt,

muss man lieben, was man hat. Amor

ist froh, wenn Sie Nimmersattihm

etwas Urlaub gönnen.

Stier -21.4. -20.5.

Gut gelaunt gehen Sie an die Verwirklichung

Ihrer Vorhaben im Beruf.

Dass alles besserals erwartet verläuft,

spornt Sie an.

Zwillinge-21.5. -21.6.

Sie befinden sich in einer Phase besonders

günstiger Heilenergie. Ideale

Zeit für einen längst überfälligen

Arztbesuch.

Krebs -22.6. -22.7.

Ein leistungs- und einsatzstarker

Arbeitstag steht bevor.Daraus sollte

kein Stress werden: jede heitere

Minuteauskosten!

Löwe -23.7. -23.8.

Wenn Sie keinen Partner haben,

der IhreSeele streichelt, brauchen

Sie in diesen Tagenein sehr gutes

Schmalzfilmangebot!

Jungfrau -24.8. -23.9.

Milde positivekosmische Strömungenstärken

Ihren Gesundheitszustand.Bei

Bedarf haben Sie beste

Heilungschancen.

Waage-24.9. -23.10.

Zur Schwarzmalerei besteht kein

Grund.Konzentrieren Sie sich, besonders

nach dem Mittagessen, auf

die positiven Ereignisse.

Skorpion -24.10. -22.11.

Berufliche Dingelaufen reibungslos.

Ihr inneres Gleichgewicht macht Sie

tolerant. Machen Sie jetzt Nägel mit

Köpfen.

Schütze -23.11. -21.12.

Keine Konkurrenz in Sicht. Mit einer

cleveren Idee sichern Sie sich berufliche

Vorteile und traben gemächlich

zum Ziel hin.

Steinbock -22.12. -20.1.

BleibenSie doch einfach so,wie Sie

sind! Niemand, der Sie so liebt, wie

Sie sind, würde ernsthaft eine Veränderung

vonIhnen erwarten.

Wassermann -21.1. -20.2.

Um alle Chancen im Job optimalauszuschöpfen,

solltenSie schrittweise

vorgehen, um durch Ruhe mehr

Überblick zu bekommen.

Fische -21.2. -20.3.

Sie sind etwas gehemmt, bleiben

lieber allein und fühlen sich zu Hause

am wohlsten. Die Stimmung steigt

am Nachmittag.

Chefredakteur: Elmar Jehn (ViSdP)

Mitglied der Chefredaktion:

Jochen Arntz, Margit J. Mayer

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakteure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Stefan Henseke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Aljoscha Brell,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@berlinerverlag.com

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Holger Friedrich,

Dr.Michael Maier

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin

Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berlinerverlag.com

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin:

BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH:

CCG Commercial Coordination

Germany GmbH, Berlin

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ Berliner Medien GmbH,

Dr.Michael Maier.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.34, gültig

seit 1.1.2019.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

GF:Steffen Helmschrott,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg überregional

Mo.-Sa. 25,30 Euro 27,40 Euro

Mo.-So. 28,90 Euro 32,10 Euro

So.5,50 Euro

6,65 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Die Auflage des BERLINER KURIER wird

von der unabhängigen Informationsgemeinschaft

zur Feststellung der Verbreitung

von Werbeträgern geprüft.

Der BERLINER KURIER erreicht

laut Mediaanalyse 2019 in

Berlin und Brandenburgtäglich

204.000 Leser.

I II III IV

DasWetterheute

In Berlin/Brandenburg

HeutenimmtsichdieSonnehäufigeinePausebei

dichtenWolkenfeldernamHimmel.Dabeiwerden

Höchstwertevon3bis5Graderwartet,undder

WindwehtnurschwachausWest.InderNacht

mussmanmancherortsmitNebeloderHochnebel

rechnen.HierunddasinddieSternezusehen,und

dieTiefsttemperaturenliegenbei0bis-2 Grad.

MorgendominiertimmerwiederfürlängereZeit

derSonnenschein.DieHöchsttemperaturensind

bei6Gradanzutreffen.

Bio-Wetter

Hoher Blutdruck Schlafstörungen

Niedriger Blutdruck Herzbeschwerden

Kreislauf

Erkältungsgefahr

Konzentration Atemwege

Unwohlsein

Koliken

Rheumaschmerzen Krämpfe

Reaktionszeit

Gicht

Migräne Leistungsvermögen

Windstärke 2


Belastung für den Körper: keine gering mittel stark

aus West

Deutschland-Wetter


Wasser-Temperaturen


Deutsche

Nordseeküste .......... 5-7°

Deutsche

Ostseeküste ........... 4-5°

Algarve-Küste ......... 13-16°

Biskaya ............... 8-13°



5° 3°

Westliches

Mittelmeer ............

Östliches

Mittelmeer ............

Kanarische

Inseln ................

12-16°

15-20°

17-20°


Wind

Dienstag


Urlaubs-Wetter

Dublin 8°

Lissabon 12°

Mittwoch


London 7°

Madrid 8°

LasPalmas 17°

Agadir ..... 18°,

Amsterdam . 8°,

Barcelona .. 8°,

Budapest .. 6°,

Dom.Rep. .. 28°,

Izmir ...... 9°,

Jamaika ... 30°,

Kairo ...... 15°,


WeitereAussichten

Paris 7°

Donnerstag

Palma 13°


Berlin 4°

Tunis 17°

BERLINER KURIER, Montag, 20. Januar 2020

Oslo 4°

Mondphasen

Sonnenaufgang:



24.01. 02.02.

09.02. 15.02.

8:05 Uhr

Sonnenuntergang: 16:29 Uhr

Wien 3°

Rom 10°

Warschau 5°

Regen Miami ..... 23°,

wolkig Nairobi .... 28°,

Regen New York .. 1°,

bewölkt Nizza ..... 13°,

heiter Prag ...... 5°,

wolkig Rhodos ... 13°,

heiter Rimini..... 8°,

bewölkt Rio ....... 24°,

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

St. Petersburg 4°

Moskau 3°

Varna 4°

Athen 10°

Antalya 14°

Regenschauer

heiter

wolkig

bedeckt

wolkig

sonnig

bedeckt

bedeckt

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.


PANORAMA Deutschland

und die Welt

NACHRICHTEN

Ein Bad im eisigen Nass

Moskau –Millionen hartgesottener

Russen haben

mit einem Sprung ins kalte

Wasser das traditionelle

Eisbaden eingeläutet. Damit

wollen sich die Gläubigen

von ihren Sünden reinigen.

Glockengeläut begleitet

das Ritual. Einige springen

mit Geschrei ins eisige

Nass, tauchen dreimal unterm,

bekreuzigen sich.

Auf Autobahn gewendet

Passau –Die Polizei hat in

der Nacht zu Sonntag eine

Autofahrerin beim Wenden

auf der A3 bei Passau erwischt.Die

Frau war auf die

Autobahn auf- und dann auf

dem Pannenstreifen wieder

zurückgefahren. Die 49-

Jährigegab an, sich verfahren

zu haben. Ihr droht Bußgeld

und ein Fahrverbot.

VonLawine verschüttet

Kathmandu –Nach einem

Lawinenabgang an einer beliebten

Trekkingrouteam

Berg Annapurna in Nepals

Himalaya-Region fehltvon

sieben Wanderern jede

Spur. Unterden Vermissten

sind mehrereSüdkoreaner.

Die Schneemassen verschütteten

den Wanderpfad

in dem 3200 Meter hoch gelegenenOrt

Deurali.

Störung bei WhatsApp

Berlin –Tausende beklagten

am Sonntag Störungen

beim Chatdienst Whats-

App. Nach Angaben von

Nutzern waren weder ein

Foto- noch ein Sprachnachrichtenversand

möglich.

Foto: AP

Harry&Meghan

Harry(2.v.r.)lächelt als Soldat im Jahr 2006 seine

London –Der Prinz und

die Herzogin, so schien es,

wünschten eine Zukunft

halb drinnen, halb draußen.

Aber zehn Tage nach

der Ankündigung, sichals

Senior-Royals zurückziehen

zu wollen, ist nun

klar: Harry und Meghan

scheiden komplett aus

dem engen Kreis des Königshauses

aus. Abtritt

statt Rückzug sozusagen.

Die Queen ordne einen „harten

Megxit“ an, titelte ein britisches

Blatt in Anlehnung an

den Brexit. Anstatt künftig als

Teilzeit-Royals zu arbeiten, legen

sie den Titel „Königliche

Hoheit“ ab und werden keine

offiziellen Aufgaben mehr für

die Queen übernehmen.

Das teilte der Buckingham-

Palast amSonnabend mit. Der

Entscheidung sollen etliche

Krisen-Gespräche vorausgegangen

sein. Die Monarchin

wollte so schnell wie möglich

eine Lösung finden, nachdem

die Unabhängigkeits-Bestrebungen

des Paares seit knapp

zwei Wochen für Schlagzeilen

sorgen und am Image der Royals

kratzen. Die Presse hielt

sich auch am Wochenende

nicht mit Häme

zurück. Es sei

„Payback Time“,

meinte die Sun

auf ihrer Titel-

vorbeischreitende Oma, die Queen, an.

seite: Zeit zurückzuzahlen. Damit

spieltedas Blattauf die Zusage

an, dass die Sussexes jene

2,4 Millionen Pfund übernehmen

werden, die sie nach ihrer

Hochzeit imMai 2018 für die

Renovierung ihres Hauses in

Windsor aus Steuergeldern erhaltenhatten.

Tatsächlich wird seit Tagen

vor allem die finanzielle Zukunft

der beiden diskutiert. Ab

Frühling werden der Herzog

und die Herzogin

keine finanziellen

Zuwendungen mehr

für royale Aufgaben

erhalten. Und auch

seine Funktion im

Militär

SEITE29

BERLINER KURIER, Montag, 20. Januar 2020

HarryimJuni 2018 mit

seiner frisch angetrauten

Meghan und Oma Queen

Elizabeth in London.

Harter Megxit

Die Queen wirft die beiden aus dem Königshaus –findet dafür aber nette Worte

muss der 35-jährige

Prinz aufgeben. Er und

seine 38 Jahre alte Frau

wollen mit Baby Archie

zwischen Kanada und

dem Frogmore Cottage

in Windsor pendeln.

Nachetlichen negativen

Schlagzeilen schlug Königin

Elizabeth II., in einer

ungewohnt persönlichen

Erklärung versöhnliche

Töne an: „Harry, Meghan

und Archie werdenimmer sehr

geliebte Mitglieder meiner Familie

sein“,sodie Queen. Sie erkenne

die Herausforderungen

an, die die Familie in den vergangenen

zwei Jahren als Ergebnisvon

intensiver Aufmerksamkeit

erfahren hätten und

unterstütze deren Wunsch

nach einem unabhängigeren

Leben.Ihre Majestät dankte ihnen

für ihre „engagierte

Arbeit“ und

sei „besonders

stolz, wie

Meghan

so

schnell

ein

Mitglied

derFamilie geworden ist“.

Die gesamte Familie hoffe, dass

diese Vereinbarung dem Paar

erlaube, sich „ein glückliches

und friedliches neues Leben“

aufzubauen.

Das Drama dürfte damit trotzdem

nicht beendet sein. Denn

gestern wurdenAuszüge aus einer

Dokumentation des TV-

Senders Channel 5bekannt, in

denen sich –einmal wieder –

Meghans Vater ThomasMarkle

zu Wort meldet. „Sie verwandeln

die royaleFamilie in einen

Walmartmit Krone“, kritisierte

er seine Tochter mit Verweis

auf eine US-amerikanische Supermarktkette.Das

Königshaus

sei eine der „großartigsten und

ältesten Institutionen überhaupt“,

so Markle. „Sie zerstören

sie, sie lassen sie armselig

wirken.“

Auch wenn sich die Sussexes

mit ihrem radikalen Schritt

wohl mehr Privatsphäre erhofft

hatten. Derzeit sieht alles

danach aus, dassihnen zumindest

in den nächsten Monaten

nur noch mehr öffentliche Aufmerksamkeit

zuteil werden

wird.

Katrin Pribyl

LOTTO-ZAHLEN

6aus 49: 12, 14, 22, 32, 41, 43;

Superzahl: 3;

Spiel77: 0511131;

Super6: 273744;

Glücksspirale: Endziffer 4:

10 Euro; 52: 25 Euro; 718:

100 Euro; 9007: 1000 Euro;

59867: 10000 Euro; 915432 und

323179: 100000 Euro. Prämienziehung

–10000 Euro monatlich

für 20 Jahre: 6576989

Gewinnzahlen der Aktion-

Mensch-Lotterie: Wöchentliche

Ziehung für das Glücks-Los

vom 14. Januar 2020:

Sofortgewinn: 0977084;

Kombigewinn: 6230473;

Dauergewinn: 2464599;

Zusatzspiel: 31835; (ohne Gewähr)

Fotos: AP,dpa

Machen

den Abflug aus

dem Königshaus und

haben unter gewissen

Voraussetzungen dafür

auch den Segen der

Queen: Harryund

Meghan


30 PANORAMA BERLINER KURIER, Montag, 20. Januar 2020

Sprecher gibt auf

Rassismus bei

den Simpsons?

Los Angeles –Mehr als

zwei Jahre nach Rassismus-

Vorwürfen gegen die Zeichentrickserie

„Die Simpsons“

zieht sich der für seinen

übertriebenen Akzent

kritisierte Sprecher des indischen

Ladenbesitzers

Apu zurück. Er werde seine

Stimme nicht weiter Apu

Nahasapeemapetilon leihen,

sagte der Schauspieler

Hank Azaria (55).

Empörung

Frau fährtmit

SUV in die

Verbotene Stadt

Peking –Eine Frau,die mit

ihrem Mercedes-Geländewagen

in dieVerbotene Stadt

fahren durfte, hat in China

Empörung über Privilegien

der Reichen und Mächtigen

ausgelöst. Die Frau verbreiteteFotos

von sichund ihrer

Freundin vor dem Luxuswagen

in der historischenKulisse

der KaiserstadtinPeking.

Die Verwaltungder Verbotenen

Stadt, die eigentlich

nicht mit Autos befahren

werdendarf, zeigtesich „zutiefst

erschüttert“.Ineiner

Entschuldigung wurde zugesichert,

„solche Phänomene“

in Zukunft zu verhindern.

VorGericht

Rätsel-Familie

vonRuinerwold

Assen –Gut drei Monate

nach der Entdeckung einer

isolierten Familie auf einem

holländischen Bauernhof

kommt der bizarre Fall am

Dienstag vor Gericht. Der

Niederländer Gerrit Jan

van D. (67) soll sechs seiner

Kinder rund neun Jahre

lang auf dem Hof in Ruinerwold

festgehalten und auch

misshandelt haben. Er habe

auch zwei weitere Kinder,

so die Anklage, sexuell

missbraucht. Auch ein Österreicher,

der 58-jährige

Josef B., muss wegen Freiheitsberaubung

vor Gericht

erscheinen.

Foto: Facebook

Topf Secret –Wie sauber ist

Mit dem Portal wollen die Verbraucherschützer von

Foodwatch öffentlich machen, welche Betriebe bei

Lebensmittelkontrollen durchgefallen sind

Mannheim –Dreht der Dönerladen

um die Ecke mir Gammelfleisch

an? Arbeitet mein

Lieblingsitaliener sauber? Solche

Fragen können Verbraucher

mit Hilfe der Internetplattform

„Topf Secret“ einfach

beantwortet bekommen. Doch

die Aktion der „Essensretter“

schmeckt nicht jedem.

Bundesweit wurde seit Anfang

2019 auf Basisvon „Topf Secret“

knapp 41 000-mal der Einblick

in Kontrollergebnisse von Lebensmittelbetrieben

bei den zuständigen

Behörden beantragt.

Diese Zahl nennt die Verbraucherschutzorganisation

Foodwatch,

die die Plattform gemeinsam

mit dem Portal für Informationsfreiheit

„FragDen-

Staat“ betreibt. Auf ein Ergebnis

müssen die Interessierten dann

jedoch oft lange warten.

Acht Tote

beiBrand in

Pflegeheim

Ursache noch unklar.Retter eilten auch aus Sachsen herbei

Vejprty – Unweit der deutschen

Grenze ging gestern

Morgen ein Pflegeheim für

Menschen mit Behinderungen

im tschechischen

Vejprty in Flammen auf.

Acht Menschen starben,

vier weitere wurden

schwer verletzt. Die Ursache

für den verheerenden

Brand ist derweil noch unklar.

Gegen kurz vor fünf Uhr

am Sonntagmorgen ging der

erste Notruf bei der Einsatzzentrale

ein. Ein Mitarbeiter

des Nachtdienstes

hatte den Notruf gewählt.

Sofort riefen die Behörden

einen Großalarm aus. Einsatzfahrzeuge

aus Tschechien

und aus nahe gelegenen

Annaberg-Buchholz

(Sachsen) fuhren zum Unglücksort.

Doch im Haus

„Kavkaz“ (Kaukasus) hatten

sichdie Flammen schon

über drei Räumlichkeiten

ausgebreitet. Erst im Laufe

des Vormittags konnte das

Feuer gelöscht werden.

Acht Menschen starben

in den Flammen, vier weitere

wurden schwer verletzt,

eine von ihnen befindet

sich nach Behördenangaben

in einem kritischen Zustand.

Zudem wurden 25

MehrereRäume des

Pflegeheims scheinen

komplett ausgebrannt.

Fotos: dpa

Lebensmittelkontrolleure

untersuchen Betriebe,

doch die Ergebnisse sind

nicht immer öffentlich.

weitere Menschen leicht

verletzt. Viele von ihnen

durch eine Rauchgasvergiftung.

Bei den Opfern

handelte es sich um Menschen

mit geistigen und

mehrfachen Behinderungen

und nicht,wie zunächst

gemeldet,umSenioren.

Nach der Tragödie eilte

auch Tschechiens Ministerpräsident

Andrej Babis an

den Unglücksort. Der 65-

Jährige sprach bei Twitter

von einer „schrecklichen

Tragödie“ und drückte den

Hinterbliebenen sein Beileid

aus. „Ich möchte allen

versichern, dass die Ursachen

des tragischen Brandes

in Vejprty ordnungsgemäß

untersucht werden“,

erklärte Innenminister Jan

Hamacek. Die Überlebenden

des Unglücks sollen

vorübergehend in anderen

Heimen eine Bleibe finden.

Das Unglück weckt Erinnerungen

an das Jahr

1984, als in der gleichen

Region bei einer Brandkatastrophe

in einer Anstalt

für behinderte Menschen

26 Frauen starben.

Foto:AP

Tarifstreit

Ufo kündigt

Berlin –Der Streit um Tarifverträge

bei der Lufthansa und

ihren Tochter-Airlines zwingt

die Flugbegleiter-Gewerkschaft

UFO wohl erneut zu

Streiks. Am Mittwoch will die

Gewerkschaft die neuen Arbeitskampfmaßnahmen

verkünden

–die könnten diesmal

länger andauern als zuletzt.

Mit Blick auf zurückliegende

Streikaktionen sagte er, es sei

„davon auszugehen, dass das

deutlich ausgeweitet wird“,


PANORAMA 31

dein Lieblingsrestaurant?

„Topf Secret“ steht gerade nicht

für Geheimniskrämerei um das,

was in Restaurants in den Topf

kommt. „Es gehtumTransparenz

bei Hygienenicht nur in Restaurants,

sondern auch in Hofläden,

Tankstellen,Bäckereien,Metzgereien,

Supermärkten –inallen

Betrieben,die mit Lebensmitteln

handeln“, sagt Dario Sarmadivon

Foodwatch.

Bisher machen nach Darstellung

von Foodwatch die Kontrollbehörden

in Deutschland

nur in Ausnahmefällen öffentlich,

wie es um die Sauberkeit in

Betrieben bestellt ist. Seit Jahren

werde jeder vierte kontrollierte

Betrieb beanstandet,

größtenteils wegen Hygienemängeln.

Jüngste niedrigere

Zahlen seien Folge veränderter

Erfassungsmethoden, heißt es.

Der Verein fühlt sich bestätigt

durch einen Beschluss des Verwaltungsgerichtshofs

Baden-

Württemberg vom vergangenen

Dezember. Sprecher Sarmadi

findet: „Die Richter zerpflücken

darin die Argumente, welche die

Gastro-Lobby gegen ,Topf Secret’

ins Feld führt.“ Der VGH in

Mannheim hatteals erstesObergericht

zugunsten der Verbraucher

entschieden. Demnach

können sie Auskunft über lebensmittelrechtliche

Kontrollen

in Betrieben verlangen und von

den zuständigen Stellen die Berichte

zugeschickt bekommen.

Dem Deutschen Hotel- und

Gaststättenverband stößt der

Richterspruch sauer auf. „Wir

befürchten, dass Betriebe auf

ewig gebrandmarkt im Internet

am Pranger stehen“,

sagt Hauptgeschäftsführerin

Ingrid

Hartges. Beurteilungen

seien immer Momentaufnahmen.

Bisher

sind nur

wenige

Urteile auf der

Plattform „Topf

Secret“

gesammelt.

weitere Streiks bei Lufthansa an

sagte ein Sprecher von UFO.

p

Nähere Angaben machte sie

bislang noch nicht.

Beide Seiten streiten seit

Monatenn über Tarifverträge

nicht nur bei der

Kernmarke,

sondern

auch bei

mehreren

Tochter-

Airlines

der

Lufthansa.

Zuletzt hatten

Flugbegleiter bei der

Tochter German-

wings, die für Euro-

wings fliegt, drei Tage

bis Neujahr

gestreikt.

Die

Airli-

ne

musste etwa 200 von 1200 Flügen

streichen. Hinter dem Arbeitskampf

steht ein erbitterter

Streit zwischen der Flugbegleitergewerkschaft

und der Lufthansa:

Der Konzern zweifelt die

Vertretungsbefugnis von UFO

für das Kabinenpersonal an und

sieht die „Gewerkschaftseigenschaft“

ungeklärt. Das Vertrauensverhältnis

isttief gestört.

Wie schon um den Jahreswechsel

hat UFO zu Streiks aufgerufen.

Foto: dpa

Fotos: AP

Heuschreckenschwärme

fressen ganze Felder kahl

Addis Abeba – Der Osten

Afrikaswirdvon der

schwersten Heuschreckenplage

seit 25 Jahren

heimgesucht. Die

Tiere vertilgen Feldfrüchte

und bedrohen

nach Behördenangaben

die Nahrungsmittelversorgung

in einigen der

weltweit ärmsten Länder.

Die Heuschrecken

sind etwasolangwie ein

Finger, und sie treten

Die Heuschrecken

sind

so groß wie ein

Finger und es

sind Millionen

Tiere.

millionenweise auf. Ein

Schwarm im Nordosten

Kenias war nach Angaben

der Zwischenstaatlichen

Behörde für Entwicklung

60 Kilometer

lang und 40 Kilometer

breit. „Ein typischer

Schwarm von Wüstenheuschrecken

kann bis

zu 150 Millionen Heuschrecken

pro Quadratkilometer

enthalten“,

hieß es in der Erklärung

der Behörde.


Montag, 20. Januar 2020

WITZDES TAGES

Im Physik-Unterricht fragt die Lehrerin:

„Kinder, was stellt ihr fest, wenn ihr die

Hände ganz fest aneinander reibt?“ Ruft

die kleine Alexandra: „Dreckkrümel!“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass der Mehrheit der Erwachsenen in

Deutschland höchstens zwei enge Freunde

hat? Laut einer Yougov-Umfrage sagten

40 Prozent, sie hätten nur ein bis zwei

enge Freunde, also vertraute Personen,

die ihnen nahestehen. 11 Prozent sagten,

sie hätten niemanden, auf den das zutreffe.

Ein Drittel der Befragten sprach immerhin

von drei bis vier engen Freunden.

www.sam-4u.de

Guido MariaKretschmer

Ichhätte gerne

Politikerinnen

in der Show

Neben Kanzlerin Merkel würde sich der

Desiger auch Claudia Roth oder PetraPau

bei „Promi Shopping Queen“ wünschen

Modedesigner Guido Maria

Kretschmer ist mit „Shopping

Queen“ auch im TV erfolgreich.

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... Süßholz raspeln? Jemandem zu schmeicheln

wird häufig als Süßholz raspeln bezeichnet.

Süßholz oder die Süßholzwurzel

ist eine Pflanze,die in etwa 50-mal so süß

ist wie Rohrzucker. Deshalb wurde die

Pflanzefrüher als natürliches Süßungsmittel

verwendet. Dafür wurde die Wurzel geraspeltund

zur jeweiligen Speise gegeben.

ZULETZT

„Schlafen Polizei, bitte!“

Bei einem Schwarzfahrer in einer Karlsruher

Straßenbahn sind am Sonnabend

5,24 Promille Alkohol gemessen worden.

Der 41-Jährige hatte geschlafen, Kontrolleure

riefen die Polizei. Die Beamten

weckten den Fahrgast und halfen ihm aus

der Bahn, „da er nicht mehr eigenständig

gehen konnte.“ Als der Betrunkene bemerkte,

dass Polizisten vor ihm standen,

sagte er: „Schlafen Polizei, bitte“. Dem

wurde entsprochen und er kam zur Ausnüchterung

in Gewahrsam.

4

194050

301203

11004

Fotos: dpa

Guido Maria Kretschmer

hat Berlin den Rücken gekehrt,

und in Hamburg eine

neue Heimat gefunden.

Was sein neues Haus bietet

und wen er gerne mal

bei seinem Erfolgsformat

„Promi Shopping Queen“

dabei hätte, erzählt der

54-jährige Designer im

KURIER-Interview.

KURIER: Ihre TV-Show

„Shopping Queen“ läuft

mittlerweile schon acht

Jahre. Bleibt uns die

Sendung 2020 noch erhalten?

Kretschmer: Ja, wir machen

auf jeden Fall weiter,

weil es immer noch gut

läuft. Gott sei Dank. Es gibt

viele neue Pläne für „Shopping

Queen“. Zum Beispiel

ist neu, dass wir jetzt in meinen

eigenen vier Wänden

drehen. Das werden die Zuschauer

dann sehen. In meinem

neuen Haus ist nämlich

jetzt auch mein Studio.

Das tolle ist, dass ich damit

mein Atelier und die TV-Arbeit

verbinden kann. Das

war ein großer Wechsel,

von der Spree an die Elbe.

Ich wollte nach Hamburg in

die Modestadt, schließlich

ist das die Stadt von Karl Lagerfeld

und Jil Sander.

Auch „Promi-Shopping

Queen“ läuft weiter: Welche

Prominenten hätten

Sie gerne mal dabei?

Ich würde mich freuen,

wenn mal Politiker mitmachen

würden. Es ist so

wahnsinnig schwer in

Deutschland Politiker für

die Sendung zu gewinnen.

Dabei wäre es toll, Politiker

mal von einer anderen Seite

zeigen zu können. Auch was

die Politikverdrossenheit

angeht, wäre so ein Schachzug

wichtig. Ich würde gerne

mal zeigen, was für feine

Menschen Politiker zum

Teil sind. Politiker stehen

zwar als öffentliche Personen

im Zentrum der Aufmerksamkeit,

„dürfen“ aber

nie mal etwas Privates sagen.

Dabei könnte man Politik

dadurch vermenschlichen,

indem Politiker aus

verschiedenen Parteien mal

bei „Promi Shopping

Queen“ mitmachen. Das

wäre mein Traum.

Welche Politiker fallen

Ihnen ein, haben Sie einen

Wunsch-Kandidaten?

Viele! Ich würde eine Petra

Pau genauso nehmen wie

eine Julia Klöckner oder

verschiedene Minister –bis

hin zu unserer Angela oder

Claudia Roth.

Was halten Sie denn von

der politischen Persönlichkeit

Greta Thunberg –

wäre sie auch eine Option?

Ja, sie ist eine Heldin, die

erst geboren werden musste.

Ich glaube, dass ihr die

Geschichte diesen Platz

auch einräumen wird. Greta

Thunberg ist ein Mädchen,

das etwas Großartiges tut.

Sie handelt aus einer Sehnsucht

nach Veränderung

heraus und so gestaltet sie

Wunschkandidatinnen:

Petra

Pau(Die Linke),

Bundeskanzlerin

Angela Merkel,

und Claudia

Roth vonden

Grünen

ihr Leben. Alle Menschen,

die jetzt sagen, dass Greta

Thunberg „nervt“ oder in

Frage stellen, was sie tut,

die müssen sich wirklich

erst einmal klar darüber

werden, was dieses Mädchen

für eine Kraft hat.

Können Sie nachvollziehen,

warum es immer wieder

Kritik an Greta Thunberg

gibt?

Wenn eine Greta Thunberg

einmal emotional

wird, wie im September in

den USA bei ihrer „How dare

you“-Rede, das finde ich

mehr als verständlich. Danach

gab es viel Kritik. Doch

ich finde, sie hat viel bewirkt.

Und ich glaube, dass

viele Menschen, die sich

auf die Fahne schreiben,

dass sie für die Gesellschaft

im Einsatz sind (wie auch

viele Politiker und Lobbyisten),

dass sie nicht im Ansatz

die Kraft entwickeln

können, die Greta Thunberg

schon hat.

Madeline Jäger


PANORAMA

NACHRICHTEN

Unwetter in Spanien

Vondieser Löwin sind

nach Wochen des

Hungerns nur noch

Haut und Knochen übrig.

BERLINER KURIER, Mittwoch, 22. Januar 220 202

Valencia –Mit starken

Winden, eisigen Temperaturen

und heftigen Schneefällen

hat Sturmtief Gloria

vor allem den Osten Spaniens

im Würgegriff. Bereits

vier Menschen starben an

den Folgen der Kaltfront.

Ein Mann wurde überfahren,

als er die Schneeketten

an seinem Auto anlegen

wollte, ein weiterer wurde

durch einen herabfallenden

Dachziegel erschlagen. Zuletzt

starben zwei Menschen

in der Region Valencia

an Unterkühlung.

Rückkehr der Hitze

Sydney –Nachdem Australien

in den vergangenen

Tagen von heftigen Unwettern

heimgesucht wurde,

dessen Niederschläge wenigstens

halfen, die verheerenden

Buschbrände einzudämmen,

sind für die kommenden

Tage wieder Trockenheit

und hohe Temperaturen

angesagt. Wetterexperten

warnen vor neuen

Bränden.

Elf Feuertote in Sibirien

Tomsk –Bei einem Brand

in einem Holzhaus sind in

Sibirien mindestens elf

Menschen ums Leben gekommen.

Wieso das Feuer

in dem Dorf unweit von

Tomsk ausbrach, ist noch

unklar. Bei den Opfern soll

es sich Medienberichten

zufolge vor allem um Gastarbeiter

aus dem zentralasiatischen

Usbekistan handeln.

Bombe entschärft

Köln –Erfolgreiche Bombenentschärfung

am Kölner

Rheinufer: Sprengstoffspezialisten

haben gestern

eine am Vorabend entdeckte

Zehn-Zentner-Weltkriegsbombe

problemlos

unschädlich gemacht. Die

Aktion führte allerdings zu

Störungen im Bahnverkehr,

von dem auch der Kölner

Hauptbahnhof betroffen

war.

Foto: dpa Foto: dpa

Fotos: AFP

Eine krankeLöwin

schläft in ihrem Gehege

im Sudan. Fliegen

belagern ihren Kopf.

Hier verhungern

Löwen im Zoo

Tierschützer schlagen Alarm. Park-Wärter kaufen von ihrem eigenen Geld Futter

Khartum –Esist ein trauriger

Anblick, der sich Besuchern

im Zoo der sudanesischen

Hauptstadt Khartum

bietet: Die Löwen der Einrichtung

sind nur noch

Haut und Knochen. Eines

der fünf Tiere starb nun an

Unterernährung und Entkräftung.

Tierschützer hatten in

den vergangenen Tagen

via Social Media auf die

dramatische Lage der Tiere

im Al-Qureshi-Park

hingewiesen und um dringend

benötigte Hilfe gebeten.

Seit Monaten seien

die Raubkatzen demnach

nicht mehr gefüttert worden.

Sie sollen bereits

zwei Drittel ihres Körpergewichts

verloren

haben und durch Mangelerscheinungen

anfälliger für

Krankheiten sein.

Park-Mitarbeiter Essamelddine

Hajjar sagte

Eine komplett

abgemagerte Löwin

im Khartumer Zoo.

Die Wirbelsäule ist

deutlich zu sehen.

der Nachrichtenagentur

AFP, dass der Zoo nicht genug

Geld für ausreichend

Futter habe. „Häufig kaufen

wir es von unserem eigenen

Geld,

um die Löwen zufüttern“,

sagte er. Zudem sei die medizinische

Betreuung deutlich

heruntergefahren worden.

Der Sudan gilt als eines der

ärmsten Länder der Welt.

Wegen anhaltender Dürren

herrscht Wasser- und Lebensmittelknappheit.

Zudem

befindet sich das Land

in einer Wirtschaftskrise,

die sich auch auf den von

der Stadt und Spendern finanzierten

Zoo auswirkt.

Die Tierschützer riefen

zudem auf, die Tiere zu retten.

Viele teilten den Post im

Netz, einige kamen dem

Aufruf nach, besuchten den

Zoo und versuchten die Tiere

zu füttern. Für einen der

Löwen kam diese Hilfe jedoch

zu spät.


34 PANORAMA BERLINER KURIER, Mittwoch, 22. Januar 2020

Gefährliche Lungenkrankheit

Kampf gegen das Virus

nicht nur in China: Am

AirportinIncheon in Südkoreawird

desinfiziert.

Experte:China-Virus

Prof.Christian Drosten,

Direktor des Instituts

für Virologie der Charité

kommtnachDeutschland!

Kliniken müssten vorbereitet sein, Patienten zu isolieren. Bereits sechs Tote in China

Peking – Erst waren es nur

Einzelfälle, inzwischen steigt

die Zahl gemeldeter Nachweise

von Tag zu Tag deutlich:

An dem neuartigen Virus,

das in China um sich

greift, haben sich dort bereits

mehr als 300 Menschen infiziert,

sechs starben. Es gibt

auch erste Fälle in anderen

Ländern. Wie groß ist die Gefahr

für Deutschland?

Anfangs war nur die zentralchinesische

11-Millionen-

Metropole Wuhan betroffen,

dann auch andere Teile der

Volksrepublik. Bestätigte Infektionen

wurden zudem bis

gestern aus Taiwan, Thailand,

Japan und Südkorea gemeldet.

Alle Betroffenen waren

zuvor in Wuhan.

In Europa wurden bislang

keine von Reisenden eingeschleppten

Fälle bekannt.

Welches Riskio besteht bei

Am Flughafen vonKuala

Lumpur in Malaysia wird

die Körpertemperatur

vonPassagieren

aus China gemessen.

uns? „Wir müssen uns in

Deutschland darauf vorbereiten,

dass es zumindest in

Einzelfällen auch zu Einschleppungen

der Erkrankung

kommt“, sagt Christian

Drosten, Virusforscher an

der Berliner Charité. „Kliniken

müssen dann darauf vorbereitet

sein, die Patienten zu

isolieren.“

Eine sichere Vorhersage lasse

sich derzeit nicht machen,

so Drosten. „Es kann einerseits

sein, dass wir es mit einem

schweren und auffälligen

Krankheitsbild zu tun

haben –dann ist es gut eindämmbar,

weil erkennbar.“

Wenn es aber in den meisten

Fällen um eine harmlose Erkrankung

gehe, ähnlich wie

bei einer Erkältung, werde

man die Infektionswelle nicht

so leicht eindämmen können,

weil Ansteckungen kaum auffielen.

„Dann ist es aber auch

wenigergefährlich.“

Nach Analysen des Experten

handelt es sich bei dem

Erreger um eine Variante des

Sars-Virus. Bestätigt ist inzwischen,

dass das Virus von

Mensch zu Mensch übertragen

werden kann. Unklar ist

die mögliche Dunkelziffer

nicht erkannter Infektionen.

Angaben aus China gibt es

dazu nicht. Nach Hochrechnungen

von Experten des Imperial

College London könnte

es bereits mehr als 1700 Infizierte

geben. „Solche Schätzungen

sind immer mit

großen Unsicherheiten behaftet“,

sagte Virusforscher

Drosten dazu. „Im Kern glaube

ich aber an diese Zahlen.“

Ein Coronarvirus

unter dem Mikroskop

Fotos: Center for Disease Control/epa/dpa, AP,Charité

Foto: dpa Foto: dpa

Philippinos verladen ihre

Habseligkeiten und fliehen.

Die Flucht vor

dem Vulkan

Manila –Der Vulkan Taal

in der Nähe der philippinischen

Hauptstadt Manila

bleibt weiterhin gefährlich.

Mehrals eine Wochenach

dem ersten Ausbruch hat er

inzwischenfasteineViertelmillion

Menschen in die

Flucht getrieben. Das staatliche

seismologischeInstitut

Phivolcs teilte derweil

mit,esgelte für den Taal

weiter die zweithöchste

Warnstufe, solange einegefährliche

Explosionmöglich

sei.

Baby betrunken

geboren –tot

Warschau –Ein Baby ist in

Polen mit mehr als drei Promille

im Blut und schweren

genetischen Fehlbildungen

zur Welt gekommen. Drei

Wochen nach der Geburt ist

es trotz Behandlung gestorben.

Zur genauen Klärung

der Todesursache soll es obduziert

werden. Gegen die

Mutter, die wie ihr Neugeborenes

3,2 Promille Alkohol

im Blut hatte, wird nun

wegen schwerer Körperverletzung

ermittelt.

Bewährung im

Erdloch-Prozess

Málaga –Ein Jahr nachdem

der kleine Julen (✝2) in Spanien

in ein illegal gebohrtes

Erdloch stürzte und darin

starb, ist nun ein Urteil gesprochen

worden. Der einzige

Angeklagte in dem Fall –

der Finca-Besitzer, auf dessen

Grundstück das Unglück

im Januar 2019 passierte –

wurde gestern zu einer einjährigen

Bewährungsstrafe

und einer Schadenersatzzahlung

verurteilt. Darauf

einigten sich zuvor Verteidigung

und Nebenklage.

Viele Tage suchten Retter in dem

Bohrloch nach Julen.


Tragödie in Schwaben

Junge (3)ertrinkt bei

Kindergarten-Ausflug

Der Kleine verließ unbemerkt die Gruppe,gingzum Ufer und fiel ins Wasser

Auf diesem

Spielplatz warder

Dreijährige mit

seiner Gruppe.

Schwäbisch Gmünd –Esist

eine erschütternde Tragödie:

Ein kleiner Junge ertrinkt

in einem Fluss. Eigentlich

sollte er wohlbehütet

bei seiner Kindergartengruppe

sein. Doch die

Betreuer bemerken zu spät,

dass er fehlt.

Der Dreijährige hatte mit

18 weiteren Kindern am

Montagmittag auf einem

Spielplatz in Schwäbisch

Gmünd (BaWü) gespielt.

Drei Aufsichtspersonen waren

mit auf dem Platz, von

dem aus es nur wenige Meter

zum Ufer der Rems sind.

Unbemerkt habe sich der

Junge von der Gruppe entfernt

und sei wohl zum Ufer

gelaufen, so die Polizei. Dort

sei er wahrscheinlich ins

Wasser gefallen. Nachdem

das Fehlen des Jungen bemerkt

wurde, sei sofort eine

Suche eingeleitet worden.

Die Polizei wurde um 12.15

Uhr verständigt.

Kurze Zeit später fand man

das Kind leblos im Wasser

liegend. Es wurde vom Rettungsdienst

samt Notarzt

versorgt, doch die Hilfe kam

zu spät. Trotz Reanimationsmaßnahmen

starb der kleine

Junge später im Krankenhaus.

Die Kriminalpolizei übernahm

die Ermittlungen zu

den genaueren Umständen

des Unglücks. Gestern sollte

der Dreijährige obduziert

werden, umdie genaue Todesursache

zu klären.

Der Bürgermeister von

Schwäbisch Gmünd, Joachim

Bläse, zeigte sich über

den tragischen Todesfall fassungslos

und bestürzt: „Unsere

Gedanken sind jetzt bei

den Eltern und der Familie

des Kindes.“ Auch das Team

des Kindergartens werde –

auch mit professioneller Hilfe

– begleitet und unterstützt.

Sportwagen-Verwirrung

Trauernde haben

Plüschtiereund

Kerzenan

der Kitades

verunglückten

Jungen

abgestellt

Fährtdie Polizei jetzt Porsche?

Die Betreuung im Kindergarten

wurde gestern weitergeführt,

sagte ein Sprecher

der Stadt. Gerade in einer solchen

schwierigen Situation

sei es für die Kinder wichtig,

in einer gewohnten Umgebung

von vertrauten Erzieherinnen

und Erziehern betreut

zu werden. „Dabei werden

zusätzliche Fachkräfte

die Arbeit in den nächsten

Tagen unterstützen.“ Zudem

sollten alle Eltern zu einem

Treffen mit einem Psychologen

zusammenkommen.

Fotos: dpa

Foto: dpa, Facebook

PANORAMA 35

Gerrit Jan vanD.hielt seine

Kinder „psychisch gefangen“.

Kinder misshandelt

Wasgeschah in

Ruinerwold?

Assen –Gut dreiMonate nach

der Entdeckung einerisolierten

Familie auf einem Bauernhof

im niederländischen Dorf Ruinerwold

kam der bizarreFall

jetztvor Gericht. Der Vater,

Gerrit Jan van D. (67), hat der

Anklage zufolge seinesechs

Kinder misshandelt. Er habe sie

neun Jahrelang „psychisch gefangen

gehalten“, erklärte die

Staatsanwältin. „Es sind Straftatengegen

Kinder in einer extrem

abhängigen Situation.“

Van D. sowie der Österreicher

Josef B. (58), derden Hof gemietethatte,

werden der Freiheitsberaubung

und Geldwäsche

beschuldigt. Der Vater,

der nach einem Schlaganfallgelähmt

ist und nicht vor Gericht

erschien,soll laut Anklage eine

Tochter und einenSohn im Alter

von damals 12 bis 15 Jahren

mehrfach vergewaltigthaben.

Den Missbrauch habe er damit

gerechtfertigt, dass der Geist

ihrer toten Mutter in die Kinder

gefahrensei. Er wollte die

Kinder laut Anklage von der

Welt fernhalten, drohte ihnen

bei Kontakt mit der Außenwelt

mit „bösen Geistern“. Die Kinder

sagten demnach, dass sie

auch geschlagen worden seien.

Weitere Strafen seien das Zudrücken

derKehle und stundenlanges

Sitzen in kaltem

Wasser gewesen.

Der Hof in Ruinerwold, wo die Familie

isoliertlebte.

München – Notwendig für

Verfolgungsjagden im Münchener

Stadtgebiet oder ein einfacher

Trick die Landesausgaben

zu erhöhen, um dem Länderfinanzausgleich

ein Schnippchen

zu schlagen? Wedernoch. Denn

der Porsche mit der speziellen

Lackierung, der auf den ersten

Blick wie ein Polizeiauto aussieht,

ist gar kein Streifenwagen.

Doch bei einem genaueren

Blick auf den neongelb und

blau eingefärbten Sportwagen

fallen einem wichtige Unterschiede

auf: So ziert den Wagen

eben nicht der Schriftzug

„Polizei“, sondern „Police“.

Der Münchner Polizei selbst

ist das Auto seit längerem bekannt.

„Der Porsche fährtunseres

Wissens nach schon seit ein

paar Jahren durch die Stadt –

früher noch in dem typischen

Grün/Weiß“, sagte ein Sprecher.

Von polizeilicher Seite sei

grundsätzlich nichts einzuwenden.

Bezüglich Farbe und

Motive auf einemAuto gebe es

keine direkten Vorschriften –

solange weder der Schriftzug

„Polizei“ noch das bayerische

Staatswappenabgebildet seien.

Foto: dpa

Auf den ersten Blick

sieht der Porsche aus wie ein

(hochmotorisierter)Streifenwagen.


Schrill und unangepasst:

Billie Eilish wird den Song zum

nächsten James-Bond-Film mit

Daniel Craig (u.) singen.

Mittwoch, 22. Januar 2020

WITZDES TAGES

Richter zum Angeklagten: „Wo waren Sie

am 20. November des vergangenen Jahres?“

–„Ich war hier, weil sie da von mir

wissen wollten, wo ich am 21. Juli war.“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass Sie beim Waschen mit kürzeren

Programmen und niedrigerer Temperatur

neben Ihrem Geldbeutel und Ihren

Klamotten auch die Umwelt schonen? Das

haben Forscher bei Versuchen mit Kleidungsstücken

aus dem Einzelhandel gezeigt.

So setzten sich bei kürzeren und

kälteren Waschgängen mit gleichen Kleidungsstücken

weniger Mikrofasern ab,

die ins Meer gelangen könnten, als bei

wärmeren und längeren.

www.sam-4u.de

Fotos: Jonas Walzberg/dpa, BrittaPedersen/dpa

Superstar Billie Eilish

James Bond setzt

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... prätentiös? Das Adjektiv prätentiös bedeutet

im deutschen Sprachgebrauch soviel

wie selbstgefällig. Bezeichnet werden

so Personen, die sich ohne das nötige Hintergrundwissen

als Experte aufspielen.

Das Wort stammt vom lateinischen praetendere

(Anspruch erheben) ab.

ZULETZT

Unzufriedener Dieb bringt Radzurück

Da hat er wohl zum falschen Fahrrad gegriffen:InBielefeldbeobachteteein41-Jähriger

an einemFahrradstellplatzeinen mutmaßlichen

Dieb dabei, wie er zwischen den Rädernherumschlich

und schließlich mit einem

davonfuhr. Kurz nachdemder Zeuge

die Polizei verständigte, stellte der Dieb das

Rad, das offenbareinen Plattenhatte,wieder

ab und suchte sichein neuesGefährt.

Die Polizeikonnteden Verdächtigeninder

Nähedes Stellplatzesfestnehmen.

4

194050

301302

31104

sie unter Schock

Die 18-Jährige singt den neuen Song für 007

Der Blitzaufstieg von Billie

Eilish zum Superstar

war sensationell. Dennoch

überrascht, dass die

US-Musikerin mit gerade

mal 18 Jahren bereits einen

der begehrtesten

Jobs im Pop erhält: den

neuen Bond-Song.

Wird sie dieses prestigeträchtige

Lied so prachtvoll

schmettern wie einst Shirley

Bassey (83) in „Goldfinger“

und „Moonraker“?

Oder pathetisch schmachten

wie zuletzt Sam Smith

(27) in „Spectre“? Oder wird

Billie Eilish mit dem Titelsong

des 25. Bond-Films

„No Time To Die“ („Keine

Zeit zu sterben“) ein ganz

eigenes Ding durchziehen,

wie bisher schon in ihrer

atemberaubenden Selfmadefrau-Karriere?

Zu hören ist vorerst kein

einziger Ton vom Vorspannlied

zum Top-Kinoereignis

des Jahres 2020, das

am 2. April Premiere haben

wird. Aber soviel steht

schon fest: Die Berufung einer

gerade erst volljährigen

Musikerin zum neuen

Bond-Song-Girl weckt gespannte

Erwartungen –und

bei manchen auch Sorge um

ihren Pop-Darling.

Denn die 2019 mit Millionen

Audiostream-Klicks

und verkauften Alben zum

globalen Superstar aufgestiegene

Eilish aus Los Angeles

ist die jüngste Künstlerin,

die je ein James-

Bond-Titellied geschrieben

und aufgenommen hat. Ihr

Konzert im Juli 2020 in

Berlin ist längst ausverkauft.

Doch kommt die Aufnahme

in den Musik-Olymp

aber womöglich zu früh?

Verhebt sich die so makellos

gestartete Künstlerin

damit? Oder ist Billie eigentlich

„zu cool“, um „eine

der angestaubtesten Film-

Marken“ musikalisch zu

untermalen, wie der britische

„Guardian“-Kritiker

Stuart Heritage orakelte?

Billie Eilish ist sich der Besonderheit,

in so jungen

Jahren für James Bond zu

singen, bewusst: „Es fühlt

sich völlig verrückt an, ein

Teil dieser Sache zu sein“,

dies sei „eine riesige Ehre“,

schrieb die bei den Eltern

lebende Künstlerin nach

der Bekanntgabe des Coups.

„Ich stehe noch unter

Schock.“

Ihre Vorgänger und Vorgängerinnen

hatten praktisch

allesamt schon länger

große Berühmtheit erworben,

bevor sie einen 007-

Song übernahmen: Etwa die

stimmgewaltige Shirley

Bassey (häufigste Bond-

Vorsängerin mit gleich drei

Auftritten 1964, 1971, 1979),

Tom Jones (1965) und US-

Popikone Nancy Sinatra

(1967). Danach sangen Megastars

wie Paul McCartney

(1973), Tina Turner (1995)

und Madonna (2002) für

den berühmtesten Agenten

der Filmgeschichte.

Ein James-Bond-Song ist

für jeden Künstler, wie berühmt

er auch bereits sein

mag, eine Riesensache. Wie

Catherine Haworth von der

britischen Uni Huddersfield

erklärt, birgt eine solche

Berufung „die Chance,

Teil eines kulturellen Phänomens

zu werden – ein

Teil der am längsten laufenden

Film-Marke der Geschichte

und eines der unverwechselbarsten

Filmcharaktere“.

Im besten Fall

winken ein Oscar und mit

ziemlicher Sicherheit hohe

Chartplatzierungen. Man

darf also gespannt sein, was

die bisher schrill und unangepasst

daherkommende

Billie Eilish aus ihrer Bond-

Chance macht. Der Druck

dürfte auch für sie riesengroß

sein.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine