Erlebnisführer Königscard

schuster.bestl.bayersoien
  • Keine Tags gefunden...

Wir sind Partnerbertrieb der All-inclusive-Gästekarte KÖNIGSCARD! Im Flyer sind alle Freizeiterlebnisse verzeichnet, die Sie mit der Königscard erhalten.

Mein Urlaub

Erlebnisführer

Winter 2019 / 2020


KÖNIGSCARD

KÖNIGSCARD-Erlebnisse

Geführte Rad- und Wandertouren, ein Ausflug ins Museum,

mit der Bergbahn in luftige Höhen schweben oder den eigenen

Kaffee rösten – aus diesen Erlebnis-Kategorien könnt ihr ganz

einfach den eigenen Wunsch-Urlaub zusammenstellen:

Berge und Wintersport

Bäder und Wellness

Kultur und Tradition

Aktiv und Abenteuer

Tipps für Regentage

Alle Erlebnisse, die mit diesem Icon (Familien Icon) gekennzeichnet

sind, sind besonders für Familien geeignet.

KÖNIGSCARD-Unterkunft

Heimatgefühl und Selbstversorgung in der gemütlichen Ferienwohnung,

Rundum-Sorglos-Paket mit Vollpension im Hotel oder Lagerfeuer-Romantik

auf dem Campingplatz – je nach persönlichen Vorlieben und Ansprüchen habt

ihr bei der Suche nach der geeigneten Unterkunft die Wahl.

Alle KÖNIGSCARD-Gastgeber findet ihr in unserem Gastgeberverzeichnis

oder unter www.koenigscard.com.

2


So funktioniert´s

1. Unterkunft buchen

Bucht euren Urlaub einfach bei einer

KÖNIGSCARD-Unterkunft und schon

gehört die Karte euch!

2. Einchecken

Ihr bekommt die KÖNIGSCARD

beim Check-In von eurem

Gastgeber überreicht.

3. Neues erleben

Viele spannende Erlebnisse

warten auf euch:

Erkundet die Natur, probiert

Neues aus und begebt euch

auf spannende Abenteuer.

Mit der KÖNIGSCARD kann der

Urlaub nicht lange genug sein.

3


KÖNIGSCARD

Wie funktioniert die

KÖNIGSCARD?

Mit der KÖNIGSCARD könnt ihr beliebig viele Angebote ganz nach Wunsch

und Zeit gratis nutzen. Zur einfachen Planung von eurem Urlaub erhaltet ihr

diesen Erlebnisführer, in dem ihr alle königlichen Erlebnisse findet.

Bitte beachten:

Aus den Bereichen Bergbahn, Schifffahrt und Baden kann nur

eine Leistung pro Tag genutzt werden.

Beispiel: Nach Nutzung einer Bergbahn kann die nächste Bergbahn erst am

Folgetag genutzt werden. Die Kombination Bergbahn, Schifffahrt und Baden

ist täglich möglich.

Termine und Nutzungsmöglichkeiten findet ihr bei der jeweiligen Leistung.

Einige Leistungen können nur 1 x pro Aufenthalt genutzt werden, wie z. B. Skiverleih.

Wie nutze ich die KÖNIGSCARD?

Die KÖNIGSCARD ist auf euren Namen ausgestellt und somit nicht übertragbar

an Dritte. Jede Person, die bei dem KÖNIGSCARD-Gastgeber übernachtet,

erhält eine eigene KÖNIGSCARD. Wenn ihr also beispielsweise mit eurer

Familie hier seid, könnt ihr entweder alle zusammen etwas unternehmen oder

Mama und Papa gehen wandern während die Kleinen im Kinderland toben.

Die wichtigsten Regeln auf einen Blick:

Sie kann nicht übertragen werden.

Wendet euch bei Beschädigung oder Verlust bitte an euren

Gastgeber.

Sie ist nicht im Freiverkauf, sondern nur bei Partnerbetrieben

erhältlich.

Bei Kartenmissbrauch wird die Karte entzogen und es erfolgt

eine Anzeige.

Sie ist nur mit deutlich lesbarem Vor- und Zunamen gültig.

Sie kann im Leistungsumfang witterungs- und betriebsbedingt

eingeschränkt sein (z. B. kann die Kapazität eines Betriebes erreicht sein

oder die Skier im Skiverleih sind alle vergeben).

4


Häufige Fragen

Wann ist die KÖNIGSCARD gültig?

Die KÖNIGSCARD gilt für die gesamte Dauer eures Aufenthaltes.

Am Anreisetag gilt sie ab 12.00 Uhr und am Abreisetag bis 12.00 Uhr.

Wie erhalte ich die KÖNIGSCARD?

Ihr erhaltet eure Karte beim Check-In in eurer Unterkunft direkt vom Gast geber.

Wo ist die KÖNIGSCARD gültig?

In den Regionen Allgäu, Tirol und Oberbayern stehen euch viele tolle Erlebnisse

zur Verfügung. Hier zeigt ihr einfach eure KÖNIGSCARD vor und könnt

dann die Angebote kostenlos nutzen. Dank der großen Auswahl findet hier

jeder das Passende für sich oder kann kostenlos Neues ausprobieren.

Die KÖNIGSCARD ist der Schlüssel zu unvergesslichen Erlebnissen in der

Urlaubsregion.

Wie lange ist der Erlebnisführer

gültig?

Es gibt eine Sommer- und eine Winterausgabe des Erlebnisführers.

Winter:

Sommer:

gültig von 1. Dezember bis 31. März

gültig von 1. April bis 30. November

Weitere Fragen beantworten wir euch gerne persönlich.

Euer KÖNIGSCARD-Team

Tel. +49 8364 9858812

5


Urlaub barrierefrei

Urlaub barrierefrei

Menschen, die mit eingeschränkter Mobilität leben, werden bei der KÖNIGS-

CARD ernst genommen. Bei Deutschlands größter All-Inclusive-Gästekarte in

den drei Regionen Allgäu, Tirol und Oberbayern sind inzwischen 40 Partnerbetriebe

offiziell mit ihrem Angebot barrierefrei zertifiziert. Getestet und

be wertet wurden sie von Spezialisten, die selbst Menschen mit Handicap sind

und damit die Anforderungen von Menschen mit Handicap am Besten kennen.

Kategorien

Rollstuhlgerecht

Barrierefrei für Mobilitätseingeschränkte

Bedingt barrierefrei für Mobilitätseingeschränkte

Hilfen für Menschen mit Hörbehinderung

Hilfen für Menschen mit Sehbehinderung

Die zertifizierten Leisungspartner findet ihr mit dem entsprechenden

Symbol direkt im Erlebnisführer gekennzeichnet.

6


Inhaltsverzeichnis barrierefrei

Rollstuhlgerecht

Buchheim Museum der Phantasie, Bernried ................................................ 76

Eisstadion Füssen ...................................................................................... 40

Franz Marc Museum, Kochel am See .......................................................... 77

Museum der Stadt Füssen ......................................................................... 34

Museum für zeitgenössische Kunst, Marktoberdorf ..................................... 35

Barrierefrei für Mobilitätseingeschränkte

Alpspitzbahn Nesselwang .......................................................................... 22

Anton-Schmid-Hallenbad, Marktoberdorf ................................................... 33

Museum der Bayerischen Könige, Schwangau ....................................... 34

Oberammergau Museum ........................................................................... 77

Reuttener Seilbahnen ................................................................................ 53

Bedingt barrierefrei für Mobilitätseingeschränkte

Alpenbad Pfronten .................................................................................... 33

Breitenbergbahn Pfronten ......................................................................... 23

Eisstadion Pfronten ................................................................................... 40

Erlebnisbad Wellenberg, Oberammergau .................................................... 74

Freilichtmuseum Glentleiten, Großweil ....................................................... 77

Schongauer Märchenwald und Tierpark ...................................................... 79

7


Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Ort | Region

Leistung ................................................................................................ Seite

Allgäu

Biessenhofen

Klettern ..................................................................................................... 38

Eisenberg

Museum ................................................................................................... 34

Faistenoy

Tageskarte (Skipass) .................................................................................. 21

Füssen

Eisstadion ................................................................................................. 40

Geführte Tour ............................................................................................ 41

Geführte Winterwanderung ....................................................................... 30

Langlauf-Loipe .......................................................................................... 26

Museum ................................................................................................... 34

Theater ..................................................................................................... 36

Görisried

Kegeln ...................................................................................................... 41

Halblech / Buching / Trauchgau

Geführte Winterwanderung ....................................................................... 31

Kegeln ...................................................................................................... 41

Tageskarte (Skipass) .................................................................................. 21

Hohenschwangau

Museum ................................................................................................... 34

Hopferau

Skiken ....................................................................................................... 42

Kaufbeuren

Hallenkartbahn ......................................................................................... 39

Kempten

Museum ................................................................................................... 35

8

Lechbruck am See

Eisstadion ................................................................................................. 40

Eisstockschießen ....................................................................................... 40


Allgäu

Kegeln ...................................................................................................... 41

Museum ................................................................................................... 35

Tageskarte (Skipass) .................................................................................. 21

Marktoberdorf

Baden ....................................................................................................... 33

Eisstadion ................................................................................................. 40

Kino .......................................................................................................... 37

Langlauf-Loipe .......................................................................................... 26

Museum ................................................................................................... 35

Nesselwang

3-Stunden-Skikarte ................................................................................... 20

Baden ....................................................................................................... 33

Bergbahn .................................................................................................. 22

Biathlon .................................................................................................... 42

Geführte Winterwanderung ....................................................................... 31

Langlauf-Loipe .......................................................................................... 26

Skikurs ...................................................................................................... 25

Skiverleih .................................................................................................. 28

Skiwachsen ............................................................................................... 29

Oy-Mittelberg

Geführte Winterwanderung ....................................................................... 31

Museum ................................................................................................... 35

Pfronten

3-Stunden-Skikarte ................................................................................... 20

Baden ....................................................................................................... 33

Bergbahn .................................................................................................. 23

Eisstadion ................................................................................................. 40

Langlauf-Loipe .......................................................................................... 27

Rodelkarte ................................................................................................ 24

Sauna ....................................................................................................... 33

Skikurs ...................................................................................................... 25

Skiverleih .................................................................................................. 28

Skiwachsen ............................................................................................... 29

Rieden am Forggensee

Klettern ..................................................................................................... 38

Roßhaupten

Tageskarte (Skipass) .................................................................................. 21

Schwangau

Langlauf-Loipe .......................................................................................... 27

Skiverleih .................................................................................................. 28

Skiwachsen ............................................................................................... 29

9


Inhaltsverzeichnis

Wald

Käserei ...................................................................................................... 36

Wertach

Indoor-Spielplatz ....................................................................................... 43

Tirol

Bach

Bergbahn .................................................................................................. 50

Berwang

Bergbahn .................................................................................................. 52

Bichlbach

Bergbahn .................................................................................................. 51

Grän

Kutschfahrt ............................................................................................... 57

Höfen

3-Stunden-Skikarte ................................................................................... 46

Bergbahn .................................................................................................. 53

Jungholz

3-Stunden-Skikarte ................................................................................... 47

Geführte Winterwanderung ....................................................................... 49

Skiverleih .................................................................................................. 49

Skiwachsen ............................................................................................... 49

Reutte

Museum ............................................................................................. 54 / 55

Vils

3-Stunden-Skikarte ................................................................................... 47

Oberbayern

Bad Bayersoien | Ammergauer Alpen

Ernährungskurs ......................................................................................... 81

Fitness und Gymnastik .............................................................................. 83

Langlauf-Loipe .......................................................................................... 63

Museum ................................................................................................... 76

Sauna ....................................................................................................... 75

10


Tirol | Oberbayern

Bad Kohlgrub | Ammergauer Alpen

3-Stunden-Skikarte ................................................................................... 60

Bergbahn .................................................................................................. 66

Fitness und Gymnastik .............................................................................. 83

Langlauf-Loipe .......................................................................................... 63

Sauna ....................................................................................................... 75

Bernried | Pfaffenwinkel

Museum ................................................................................................... 76

Böbing | Pfaffenwinkel

Tageskarte (Skipass) .................................................................................. 61

Ettal | Ammergauer Alpen

Käserei ...................................................................................................... 80

Langlauf-Loipe .......................................................................................... 63

Museum ................................................................................................... 76

Garmisch-Partenkirchen

Bergbahn ........................................................................................... 67 - 69

Museum ................................................................................................... 76

Wanderung ............................................................................................... 73

Großweil | Blaues Land

Museum ................................................................................................... 77

Kochel am See

Museum ................................................................................................... 77

Murnau | Blaues Land

Kaffeeröstkurs ........................................................................................... 81

Kutschfahrt ............................................................................................... 83

Museum ................................................................................................... 77

Schokoladenmanufaktur ............................................................................ 80

Oberammergau | Ammergauer Alpen

3-Stunden-Skikarte ................................................................................... 60

Baden ....................................................................................................... 74

Bergbahn ............................................................................................ 70 / 71

Langlauf-Loipe .......................................................................................... 63

Museum ............................................................................................. 77 / 78

Skiverleih .................................................................................................. 64

Skiwachsen ............................................................................................... 65

Ohlstadt | Blaues Land

Museum ................................................................................................... 78

Tageskarte (Skipass) .................................................................................. 61

Peißenberg | Pfaffenwinkel

Museum ................................................................................................... 78

11


Inhaltsverzeichnis

Penzberg | Pfaffenwinkel

Museum ............................................................................................. 78 / 79

Polling | Pfaffenwinkel

Museum ................................................................................................... 79

Schongau | Pfaffenwinkel

Baden ....................................................................................................... 74

Märchenwald ............................................................................................ 79

Seehausen am Staffelsee | Blaues Land

Museum ................................................................................................... 79

Unterammergau | Ammergauer Alpen

3-Stunden-Skikarte ................................................................................... 60

Walchensee | Tölzer Land

Bergbahn .................................................................................................. 72

Weilheim | Pfaffenwinkel

Baden ....................................................................................................... 74

Klettern ..................................................................................................... 82

Wildsteig | Pfaffenwinkel

Langlauf-Loipe .......................................................................................... 63

Wessobrunn | Pfaffenwinkel

Museum ................................................................................................... 79

Wurmansau | Ammergauer Alpen

Klettern ..................................................................................................... 82

12


KÖNIGSCARD

13


3-Stunden-Skikarte

Das KÖNIGSCARD Winterhighlight.

3-Stunden-Skikarte

Gültig ab einer Aufenthaltsdauer von 2 Nächten,

ausgenommen Flutlichtbetrieb.

Im Winter bietet die KÖNIGSCARD ein besonderes Schmankerl für alle

Skifahrer und Snowboarder. Jeder Gast, der zwei Übernachtungen in einer

KÖNIGSCARD-Unterkunft logiert, kann täglich 3 Stunden kostenfrei Skifahren.

An 11 Bergbahnen warten über 80 Pistenkilometer in den drei Regionen

Allgäu, Tirol und Oberbayern auf euch. Alle Skigebiete, an denen täglich 3 Stunden

nach Herzenslust die schneebedeckten Hänge hinabgesaust werden kann,

findet Ihr hier.

14


3-Stunden-Skikarte

Nesselwang

Alpspitzweg 5

3-Stunden-Skikarte – 1 x pro Tag

Alpspitzbahn Nesselwang

alpspitzbahn.de | Tel. +49 8361 1270

Mitte Dezember bis Mitte März: täglich 09.00 bis 16.00 Uhr

Pfronten

Tiroler Straße 174

3-Stunden-Skikarte – 1 x pro Tag

Breitenbergbahn

breitenbergbahn.de | Tel. +49 8363 5820

Bei entsprechender Schneelage: täglich 09.00 bis 16.00 Uhr

Pfronten

Krokusweg 2

Allgäu

3-Stunden-Skikarte – 1 x pro Tag

Skizentrum Pfronten

skizentrum.pfronten.de | Tel. +49 8363 8849

Bei entsprechender Schneelage: täglich 09.00 bis 16.30 Uhr

Pfronten

Edelsbergweg

3-Stunden-Skikarte – 1 x pro Tag

Sonnenlift Röfleuten

Tel. +49 8363 927907

Bei entsprechender Schneelage: täglich 09.00 bis 16.30 Uhr

15


3-Stunden-Skikarte

Tirol

Höfen

Bergbahnstraße 18

3-Stunden-Skikarte – 1 x pro Tag

Reuttener Seilbahnen

reuttener-seilbahnen.at | Tel. +43 5672 5242014

Bei entsprechender Schneelage Saisonstart im Dezember bis Anfang April:

täglich 08.45 bis 16.00 Uhr

Höfen

Schiliftweg

3-Stunden-Skikarte – 1 x pro Tag

Schollenwiesenlift

hoefen.gv.at | Tel. +43 5672 64056

Bei entsprechender Schneelage Mitte Dezember bis März: 09.00 bis 16.00 Uhr

Jungholz

Jungholz 105

3-Stunden-Skikarte – 1 x pro Tag

Skilifte Jungholz

jungholz.de | Tel. +43 5676 81450

Bei entsprechender Schneelage ab Mitte November: täglich 09.00 bis 16.00 Uhr

Vils

Bahnhofstraße 27

3-Stunden-Skikarte – 1 x pro Tag

Konrads-Hüttle-Lift

Tel. +43 5677 8774 oder 8401

Bei entsprechender Schneelage: täglich 13.00 bis 16.30 Uhr,

Weihnachten bis 6. Januar: täglich 09.00 bis 16.30 Uhr

16


3-Stunden-Skikarte

Bad Kohlgrub

Fallerstraße 14

3-Stunden-Skikarte – 1 x pro Tag

Hörnle Schwebebahn

hoernlebahn.de | Tel. +49 8845 482

Bei entsprechender Schneelage: 09.00 bis 16.00 Uhr

Oberammergau

Kolbengasse 3

Oberbayern

3-Stunden-Skikarte – 1 x pro Tag

AktivArena am Kolben – Doppelsesselbahn

kolbensattel.de | Tel. +49 8822 4760

Bei entsprechender Schneelage: täglich 09.00 bis 16.30 Uhr

Unterammergau

Liftweg 1

3-Stunden-Skikarte – 1 x pro Tag

Steckenberg Lifte

steckenberg.de | Tel. +49 8822 4027

Bei entsprechender Schneelage: täglich 08.30 bis 16.30 Uhr

17


KÖNIGSCARD

Ulm

München

A7

Kaufbeuren

Allgäu

Marktoberdorf

Kempten

Seeg

Lechbruck

Nesselwang

Füssen

Schwangau

Sonthofen

Pfronten

Tirol

Innsbruck

18


Allgäu

Allgäu

Wo auf Bergen Schlösser wachsen – da ist das Allgäu.

All die imposanten bayerischen Königsschlösser – ob märchenhaft wie Neuschwanstein

und Hohenschwangau oder festungsgleich wie Falkenstein, Freyund

Eisenberg – liegen in der Region Ostallgäu, dem Teil des Allgäus, in dem

die KÖNIGSCARD zuhause ist.

Es reicht von den lieblichen Hügeln des Voralpenlandes bis hin zum Panoramablick

auf die Zugspitze und über die glitzernde Seenlandschaft. Die Wanderund

Radregion verbindet Bodensee und Königssee. Kulturell steht es für seine

herausragenden Klassikkonzerte.

Oberbayern

Freie Fahrt mit Bus und Bahn

Allgäumobil im Schlosspark

Wenn ihr euren Urlaub in einer „Allgäumobil-Gemeinde“* verbringt, könnt

ihr mit eurer Gästekarte im Ostallgäu kostenlos Bus und Bahn fahren.

Der Fahrausweis ist dabei eure KÖNIGSCARD in Verbindung mit einem Lichtbildausweis

und einem Abschnitt des Meldescheins. Welche Bus- und Bahnstrecken

kostenlos genutzt werden können, findet ihr unter

www.allgaeu-mobil.de oder im Allgäumobil Fahrplanheft,

das ihr in der Tourist Information vor Ort bekommt.

* Eisenberg, Füssen, Halblech, Hopferau, Lechbruck, Nesselwang, Oy-Mittelberg,

Pfronten, Rieden, Roßhaupten, Rückholz, Schwangau oder Seeg

19


Allgäu

3-Stunden-Skikarte

(ausgenommen Flutlichtbetrieb)

Gültig ab einer Aufenthaltsdauer von 2 Nächten!

Pro Tag kann entweder die 3-Stunden-Skikarte, eine Rodelkarte

oder eine Berg- und Talfahrt genutzt werden.

Nesselwang

Alpspitzweg 5

3-Stunden-Skikarte – 1 x pro Tag

Alpspitzbahn Nesselwang

alpspitzbahn.de | Tel. +49 8361 1270

Mitte Dezember bis Mitte März: täglich 09.00 bis 16.00 Uhr

Pfronten

Tiroler Straße 174

3-Stunden-Skikarte – 1 x pro Tag

Breitenbergbahn

breitenbergbahn.de | Tel. +49 8363 5820

Bei entsprechender Schneelage: täglich 09.00 bis 16.00 Uhr

Pfronten

Krokusweg 2

3-Stunden-Skikarte – 1 x pro Tag

Skizentrum Pfronten

skizentrum.pfronten.de | Tel. +49 8363 8849

Bei entsprechender Schneelage: täglich 09.00 bis 16.30 Uhr

20

Pfronten

Edelsbergweg

3-Stunden-Skikarte – 1 x pro Tag

Sonnenlift Röfleuten

Tel. +49 8363 927907

Bei entsprechender Schneelage: täglich 09.00 bis 16.30 Uhr


Berge und Wintersport

Faistenoy

Wertachstraße 5

Tages-Skipass – 1 x pro Tag

Ellegg-Skilifte

ellegglift.de | Tel. +49 157 87905717

Bei entsprechender Schneelage: täglich 13.00 bis 16.00 Uhr,

Ferienzeit und Wochenende: täglich 09.30 bis 16.00 Uhr

Halblech

Kapellenweg

Tages-Skipass – 1 x pro Tag

Skilift Halblech

skilift-halblech.de | Tel. +49 8368 1237

Bei entsprechender Schneelage: 09.00 bis 16.00 Uhr

Lechbruck

An der Steig

Tages-Skipass – 1 x pro Tag

Skilift Gsteig

lechbruck.de | Tel. +49 8862 98780

Bei entsprechender Schneelage: ab 14.00 Uhr

Roßhaupten

Seestallstraße

Tageskarte

Tages-Skipass – 1 x pro Tag

Skilift Alte Reite

skilift-rosshaupten.de | Tel. +49 160 92687634

Bei entsprechender Schneelage: Mo. bis Fr. 13.30 bis 16.30 Uhr,

Sa. / So. / Feiertage und Schulferien: 10.00 bis 16.30 Uhr,

Flutlichtbetrieb: Mi. / Fr. 18.00 bis 21.00 Uhr

21


Allgäu

Bergbahn

Pro Tag kann nur 1 Angebot aus dem Bereich Bergbahn

genutzt werden.

Nesselwang

Alpspitzweg 5

Berg- und Talfahrt – 1 x pro Tag

Alpspitzbahn

alpspitzbahn.de | Tel. +49 8361 1270

Das Skigebiet an der Alpspitze lockt mit 8 km bestens gepflegten Pisten

zwischen 900 und 1500 m. Alle Pisten sind technisch beschneibar. Von der

Mittelstation führt eine 4 km lange Winterrodelbahn ins Tal.

Öffnungszeiten: ab Mitte Dezember bis März: täglich 09.00 bis 16.00 Uhr,

Abschaltung bei Schlechtwetter (Regen, Sturm) möglich,

Revisionszeiten siehe Homepage

Anreise: Direkt erreichbar über die A7 bis zur Ausfahrt Nesselwang,

weitere 3 km bis zur Alpspitzbahn

22


Berge und Wintersport

Pfronten

Tiroler Straße 174

Berg- und Talfahrt – 1 x pro Tag

Breitenbergbahn

breitenbergbahn.de | Tel. +49 8363 5820

Mit der Breitenbergbahn hinauf zum Hochalp-Skizirkus. Genießen Sie die

Wintersonne und ein spektakuläres Panorama auf einer der gemütlichen

Hütten und Berghäusern die zum verweilen und zu einer zünftigen

Brotzeit einladen.

Öffnungszeiten: ab Mitte Dezember: 09.00 bis 16.00 Uhr,

Abschaltung bei Schlechtwetter (Strum, Regen) möglich,

Revisionszeiten auf Homepage beachten

Hinweis: Nur die Berg- und Talfahrt mit der Vierer-Kabinenbahn Breitenbergbahn

ist inklusive. Ein Ticket für die Vierer-Sesselbahn Hochalpbahn

kann an der Kasse erworben werden.

Anreise: Über A7 – Ausfahrt Nesselwang – Pfronten – Richtung Vils

(Österreich). Über B17 Landsberg – Schwangau – Füssen – Vils (Österreich)

– Pfronten.

23


Allgäu

Rodelkarte

Pro Tag kann entweder die 3-Stunden-Skikarte, eine Rodelkarte

oder eine Berg- und Talfahrt genutzt werden.

Pfronten

Tiroler Straße 174

Rodelkarte – 1 x pro Tag

Breitenbergbahn

breitenbergbahn.de | Tel. +49 8363 5820

Die Vierer-Kabinenbahn Breitenbergbahn und die Sesselbahn Hochalpbahn

bringen Sie hinauf zum Startpunkt der längsten Naturrodelbahn im Allgäu.

Die 6 km lange Strecke führt hinab über den Ostlerforstweg ins Engetal.

Von der Haltestelle Altes Zollhaus/Fallmühle können Sie den Bus zurück

zur Talstation der Breitenbergbahn nutzen (Bus verkehrt nur bei Rodelbetrieb

der Breitenbergbahn).

Öffnungszeiten: Mitte Dezember bis Ende März bei entsprechender

Schneelage: täglich 09.00 bis 16.00 Uhr, Revisionszeiten siehe Homepage

24


Berge und Wintersport

Skikurs

Pfronten

Krokusweg 2

Schnupperkurs Skialpin –

1 x pro Aufenthalt

Skischule Pfronten

pfronten-skischule.de | Tel. +49 171 9527149

Für Kinder bis 8 Jahre: So. 10.00 bis 12.00 Uhr,

Für Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren: Mo. 9.30 bis 11.30 Uhr,

Anmeldung bis Vortag 18.00 Uhr

Nesselwang

An der Riese 33

Schnupperkurs Langlaufen –

1 x pro Aufenthalt

Skischule Nesselwang

skischule-nesselwang.de | Tel. +49 8361 752

Mi. 13.30 bis 15.30 Uhr, Anmeldung bis Vortag erforderlich, inkl. Langlaufski

25


Allgäu

Loipe – Langlaufen im Allgäu

Füssen

Startpunkt:

Füssen nördlich bis zum Schorenhof

Am Stieranger

Schwierigkeit: leicht, Strecke: 6.3 km, Dauer: 2:00 Std., Aufstieg / Abstieg: 10 hm

Marktoberdorf

Startpunkt:

Schornrunde

Langweg

Schwierigkeit: mittel, Strecke: 5.4 km, Dauer: 1:45 Std., Aufstieg / Abstieg: 62 hm

Nesselwang

Startpunkt:

Kappel-Runde

Trendsportzentrum Nesselwang

Schwierigkeit: leicht, Strecke: 3.8 km, Dauer: 0:49 Std., Aufstieg / Abstieg: 30 hm

26


Berge und Wintersport

Pfronten

Startpunkt:

Rundloipe Steinach

Skizentrum Pfronten-Steinach

Schwierigkeit: mittel, Strecke: 4.0 km, Dauer: 0:52 Std., Aufstieg / Abstieg: 43 hm

Schwangau

Startpunkt:

Neuschwansteinloipe

Talstation Tegelberg

Schwierigkeit: leicht, Strecke: 11.1 km, Dauer: 2:00 Std., Aufstieg / Abstieg: 28 hm

Langlaufski erhaltet ihr bei unseren KÖNIGSCARD-Partnern,

die ihr auf der nächsten Seite findet.

27


Allgäu

Skiverleih

Pro Aufenthalt kann entweder 1 Angebot aus dem Bereich

Skiverleih oder Skiwachsen genutzt werden.

Nesselwang

An der Riese 28

Alpin-, Langlaufski oder Snowboard –

1 x pro Aufenthalt

Bergsport Martin / Sport 2000

bergsport-martin.de | Tel. +49 8361 1473

1. Dezember bis 31. März: Mo. bis Sa. 09.00 bis 18.00 Uhr, So. / Feiertage

bei Skibetrieb 09.00 bis 18.00 Uhr

Nesselwang

An der Riese 33

Alpin- oder Langlaufski –

1 x pro Aufenthalt

Skischule Nesselwang

skischule-nesselwang.de | Tel. +49 8361 752

Mitte Dezember bis Mitte März: täglich 08.30 bis 18.00 Uhr

Pfronten

Allgäuer Straße 5

Alpin-, Langlaufski oder Snowboard –

1 x pro Aufenthalt

Sport Kolb OHG

sport-kolb.de | Tel. +49 8363 92130

Mo. bis Sa. 08.30 bis 12.30 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr, Weihnachts- /

Winterferien durchgehend geöffnet, So. / Feiertage für Skiverleih geöffnet

Pfronten

Birkenweg 1

Alpin-, Langlaufski oder Snowboard –

1 x pro Aufenthalt

Sport Manhard

sportmanhard.de | Tel. +49 8363 7182

Mo. bis Fr. 08.30 bis 12.30 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr, Sa. 08.30 bis

12.30 Uhr und 15.30 bis 17.00 Uhr, So. 09.00 bis 12.00 Uhr und 15.30

bis 17.00 Uhr, Weihnachts- / Faschingsferien siehe Homepage

Schwangau

Tegelbergstraße 33

Alpinski oder Snowboard –

1 x pro Aufenthalt

Ski-Sport-Luggi

ski-sport-luggi.de | Tel. +49 8362 983651

November bis Ostern: Mo. bis Fr. 09.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr,

Sa. 09.00 bis 14.00 Uhr, Ferien / Skibetrieb: täglich 09.00 bis 18.00 Uhr

28


Berge und Wintersport

Skiwachsen

Pro Aufenthalt kann entweder 1 Angebot aus dem Bereich

Skiverleih oder Skiwachsen genutzt werden.

Nesselwang

An der Riese 28

Skiwachsen – 1 x pro Aufenthalt

Bergsport Martin / Sport 2000

bergsport-martin.de | Tel. +49 8361 1473

Mo. bis Fr. 09.00 bis 12.30 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr,

Sa. 08.30 bis 12.30 Uhr, So. / Feiertage für Skiverleih geöffnet

Nesselwang

An der Riese 33

Skiwachsen – 1 x pro Aufenthalt

Skischule Nesselwang

skischule-nesselwang.de | Tel. +49 8361 752

Mitte Dezember bis Mitte März: täglich 08.30 bis 18.00 Uhr

Pfronten

Allgäuer Straße 5

Skiwachsen – 1 x pro Aufenthalt

Sport Kolb OHG

sport-kolb.de | Tel. +49 8363 92130

Mo. bis Sa. 08.30 bis 12.30 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr, Weihnachts- /

Winterferien durchgehend geöffnet, So. / Feiertage für Skiverleih geöffnet

Pfronten

Birkenweg 1

Skiwachsen – 1 x pro Aufenthalt

Sport Manhard

sportmanhard.de | Tel. +49 8363 7182

Mo. bis Fr. 08.30 bis 12.30 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr, Sa. 08.30 bis

12.30 Uhr und 15.30 bis 17.00 Uhr, So. 09.00 bis 12.00 Uhr und 15.30

bis 17.00 Uhr

Schwangau

Tegelbergstraße 33

Skiwachsen – 1 x pro Aufenthalt

Ski-Sport-Luggi

ski-sport-luggi.de | Tel. +49 8362 983651

November bis Ostern: Mo. bis Fr. 09.00 bis 12.00 Uhr, 14.00 bis 18.00 Uhr,

Sa. 09.00 bis 14.00 Uhr, Ferien / Skibetrieb: täglich 09.00 bis 18.00 Uhr

29


Allgäu

Geführte Winterwanderung

Füssen

Kaiser-Maximilian-Platz 1

Laternenwanderung Hopfensee

– 1 x pro Aufenthalt

Tourist Information Hopfen am See

fuessen.de | Tel. +49 8362 93850

November bis März: 14-tägig Mi. 19.00 Uhr, Anmeldung bis 16.00 Uhr

Füssen

Kaiser-Maximilian-Platz 1

Schneeschuhwanderung – 1 x pro Tag

Tourist Information Füssen

fuessen.de | Tel. +49 8362 93850

Dezember bis März: Do. / Sa. 10.00 Uhr, Anmeldung bis Vortag 16.00 Uhr,

Schneeschuhe und Stöcke inklusive

Füssen

Kaiser-Maximilian-Platz 1

Winterromantik-Wanderung – 1 x pro Tag

Tourist Information Füssen

fuessen.de | Tel. +49 8362 93850

Dezember bis Februar: Sa. 16.30 Uhr, März: Sa. 17.30 Uhr, Dauer ca. 2 Std.

30


Berge und Wintersport

Halblech

Schleiferweg 1

Winterwander- oder Schneeschuhtour –

1 x pro Aufenthalt

HLT Sport Aktiv

hltsportaktiv.de | Tel. +49 8368 7147

Dezember bis März: So. / Mo. nach Absprache, Dauer ca. 3 bis 6 Std., Anmeldung

bis Vortag 18.00 Uhr, Bereitstellung der Ausrüstung nach Absprache

Nesselwang

An der Riese 33

Schneeschuhwanderung – 1 x pro Aufenthalt

Skischule Nesselwang

skischule-nesselwang.de | Tel. +49 8361 752

Dezember bis Februar: Di. 11 Uhr, Do. 13.30 Uhr, Sa. 11.00 Uhr,

Anmeldung bis Vortag 18.00 Uhr, Schneeschuhe und Stöcke inklusive

Oy-Mittelberg

Wertacher Straße 11

Schneeschuhwanderung – 1 x pro Tag

Kur- und Tourismusbüro Oy-Mittelberg

oy-mittelberg.de | Tel. +49 8866 207

Dezember bis März: Mi. 10.00 Uhr, Dauer ca. 2 Std., Anmeldung bis Vortag

16.00 Uhr, Schneeschuhe und Stöcke inklusive, Schneeschuhverleih während

der Öffnungszeit des Tourismusbüros

31


ALLGÄUHIT

Eine Region,

eine Staon!

Marcus Baumann

Sendung: Der AllgäuWECKER

werktags von 6-11 Uhr

+ Veranstaltungstipps

+ Regionaler Wetterbericht

+ News aus dem Allgäu


Bäder und Wellness

Marktoberdorf

Bahnhofstraße 42

Baden

Pro Tag kann nur 1 Angebot aus dem Bereich Baden

genutzt werden.

Hallenbad 2 Std. – 1 x pro Tag

Anton-Schmid-Hallenbad

hallenbad-marktoberdorf.de | Tel. +49 8342 895870

Di. bis Fr. 14.00 bis 22.00 Uhr, Sa. / So. / Feiertage 10.00 bis 20.00 Uhr,

Ferienzeit Bayern: Mo. 10.00 bis 17.00 Uhr, Di. bis Fr. 10.00 bis 22.00 Uhr,

Sa. / So. / Feiertage 10.00 bis 20.00 Uhr

Nesselwang

Badeseeweg 11

Erlebnisbad 3 Std. – 1 x pro Tag

Alpspitz-Bade-Center

abc-nesselwang.de | Tel. +49 8361 921620

Mo. bis Fr. 10.00 bis 22.00 Uhr, Sa. / So. / Feiertage 9.00 bis 22.00 Uhr

Pfronten

Falkensteinweg 14

Täglich 09.30 bis 20.30 Uhr

Hallenbad 5 Std. – 1 x pro Tag

Alpenbad Pfronten

alpenbad-pfronten.de | Tel. +49 8363 929990

Pfronten

Falkensteinweg 14

Sauna

Eintritt in Saunalandschaft –

1 x pro Aufenthalt

Alpensauna Pfronten

alpenbad-pfronten.de | Tel. +49 8363 929990

Täglich 14.00 bis 20.00 Uhr, Eintritt ab 18 Jahren

33


Allgäu

Museum

Eisenberg

Dorfstraße 12

Eintritt – 1 x pro Tag

Burgenmuseum Eisenberg

burgenmuseum-eisenberg.de

Spannende Erlebniszeitreise durchs Burgenzeitalter, Sa. /So. /Feiertage 14.00

bis 17.00 Uhr, Juli / August: zusätzlich Mi. 14.00 bis 17.00 Uhr, barrierefrei

Füssen

Lechhalde 3

Eintritt – 1 x pro Tag

Museum der Stadt Füssen

museum.fuessen.de | Tel. +49 8362 903146

Rundgang durch die Stadtgeschichte der Lechstadt,

November bis März: Fr. bis So. 13.00 bis 16.00 Uhr

Füssen

Magnusplatz 10

Eintritt Staats- und Gemäldegalerie

– 1 x pro Tag

Staatsgalerie Im Hohen Schloss

hohesschloss.fuessen.de | Tel. +49 8362 940162

Rundgang durch die fürstbischöfliche Residenz aus dem 13. Jahrhundert;

November bis März: Fr. bis So. 13.00 bis 16.00 Uhr

Hohenschwangau

Alpseestraße 27

Eintritt – 1 x pro Tag

Museum der bayerischen Könige

museumderbayerischenkoenige.de

Tel. +49 8362 887250

Die Wittelsbacher in Bayern, täglich 09.00 bis 17.00 Uhr

34


Kultur und Tradition

Kempten

Residenzplatz 4 - 6

Führung – 1 x pro Tag

Residenz Kempten

schloesser.bayern.de | Tel. +49 831 256251

Die prunkvolle Fürstäbtliche Residenz 1651 bis 1668; November, Januar,

März: Sa. / So. 10.00 bis 16.00 Uhr, Dezember siehe Homepage

Lechbruck

Flößerstraße 1

Spannende Rundtour auf den Spuren der Flößer;

Fr. 10.00 Uhr, Anmeldung bis Do. 16.00 Uhr

Marktoberdorf

Kemptener Straße 5

Führung Spuren der Flößer – 1 x pro Tag

Tourist Information Lechbruck

lechbruck.de | Tel. +49 8862 987830

Eintritt Künstlerhaus – 1 x pro Tag

Museum für zeitgenössische Kunst

kuenstlerhaus-marktoberdorf.de

Tel. +49 8342 918337

Wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer Künstler;

Mo. geschlossen, Di. bis Fr. 15.00 bis 18.00 Uhr, Sa. / So. / Feiertage 14.00 bis

18.00 Uhr, mögliche Schließzeiten auf Homepage beachten

Oy-Mittelberg

Bahnhofstraße 9

Eintritt – 1 x pro Tag

Stein-Erlebniswelt

steinerlebniswelt.de | Tel. +49 8363 926612

Mineralien und Kristallausstellung, staatlich anerkanntes Naturwissenschaftliches

Museum, ganzjährig geöffnet, Öffnungszeiten siehe Homepage, barrierefrei

35


Allgäu

Käserei

Wald

Nesselwanger Straße 44

Führung – 1 x pro Aufenthalt

Schaukäserei und Brauerei

Walder Käsküche

walder-kaeskuche.de | Tel. +49 8302 200

Einblick in die traditionelle Käse- und Bierherstellung;

Mi. bis Fr. ab 11.30 Uhr, Sa. / So. / Feiertage ab 09.30 Uhr, Führung und

Verkostung: Mi. 11.30 Uhr (keine Anmeldung erforderlich)

Theater

Füssen

Im See 1

Ludwigs Visionen – 1 x pro Aufenthalt

Ludwigs Festspielhaus

das-festspielhaus.de | Tel. +49 8362 5077777

Multivisionsshow in 3 D, Mo. 11.00 Uhr (Zusatztermine siehe Homepage)

36


Kultur und Tradition

Kino

Marktoberdorf

Gschwenderstraße 7

Kino – 1 x pro Aufenthalt

Filmburg – Das Theaterkino

filmburg.de | Tel. +49 8342 916683

1956 wurde die „filmburg“, eine architektonische Glanzleistung, eröffnet.

Ende der 90er Jahre konnte das nostalgische Kino der Konkurrenz in der

nahen Umgebung nicht mehr Stand halten und wurde geschlossen.

Glücklicherweise konnte nach mühevoller Renovierung im September 2001

die „filmburg“ als Programmkino – zur Förderung der Kinokultur – wieder

eröffnet werden. Seit 2008 steht die Filmburg auch unter Denkmalschutz.

Öffnungszeiten: täglich, aktuelles Filmprogramm und Spielzeiten

auf Homepage

Hinweis: Die KÖNIGSCARD ist nur für das aktuelle Kinoprogramm gültig,

Sondervorstellungen wie Theater, Veranstaltungen, o. ä. sind ausgenommen.

37


Allgäu

Klettern

Pro Tag kann nur 1 Angebot aus dem Bereich Klettern

genutzt werden.

Biessenhofen

Kreener Straße 14

Aktuelle Öffnungszeiten siehe Homepage

Rieden

Dietringer Straße 50

Aktuelle Öffnungszeiten siehe Homepage

Bouldern – 1 x pro Aufenthalt

Boulderhalle Biessenhofen

klettern-im-allgaeu.de | Tel. +49 8342 9159561

Klettern / Bouldern – 1 x pro Tag

DAV Kletterzentrum Rieden

kletterzentrum-allgaeu.de | Tel. +49 8362 940187

38


Aktiv und Abenteuer

Kaufbeuren

Daniel-Kohler-Straße 2

Hallenkartbahn

1 Ticketfahrt á 8 Min. – 1 x pro Tag

Allgäuer Hallenkartbahn

all-kart.de | Tel. +49 8341 94959

Race-Feeling bei jedem Wetter in einer der größten und modernsten

Indoor-Bahnen im süddeutschen Raum mit 6.000 m² Rennlandschaft.

Erleben Sie die Faszination des Rennsports hautnah in 50 gasbetriebenen,

270 ccm / 9 PS starken Karts. Die Karts bieten ein prickelndes Fahrerlebnis

ohne Gefahr. Sie sind ausgestattet mit den entsprechenden Sicherheitseinrichtungen

wie hydraulische Bremsen und Überrollbügel sowie Sicherheitsgurt.

Nach einem spannenden Rennen verwöhnt Sie unser Team gerne mit

leckeren Gerichten in unserer Lounge oder im Biergarten.

Öffnungszeiten: Mo. bis Do.: 15.30 bis 23.00 Uhr, in den bayerischen

Ferien ab 15.00 Uhr, Fr. / Sa. 15.00 bis 24.00 Uhr, So. / Feiertage 13.00 bis

23.00 Uhr

Hinweis: am Abreisetag bis 16.00 Uhr nutzbar

39


Allgäu

Eisstadion

Füssen

Am Eisstadion 1

Eintritt öffentlicher Lauf – 1 x pro Tag

Eisstadion Füssen

blz.fuessen.de | Tel. +49 8362 507560

Mitte Juli bis April: Publikumslauf, Schlägerlauf (Helmpflicht) oder Eis- Disco

(Samstagabend) inklusive Schlittschuhverleih; Termine auf Homepage

Lechbruck

Floßbinderweg 2

Eintritt öffentlicher Lauf – 1 x pro Tag

Eisstadion Lechbruck

lechbruck.de | Tel. +49 8862 987830

November bis Februar: Publikumslauf 14.00 bis 15.50 Uhr, Discolauf 18.00 bis

19.45 Uhr, Termine gemäß aktuellen Wochenplänen, inkl. Schlittschuhverleih

Marktoberdorf

Am Eisstadion 1

Eintritt Allgemeiner Lauf – 1 x pro Tag

Eisplatz Marktoberdorf

eisplatz-marktoberdorf.de | Tel. +49 8342 8956550

November bis Februar: Mo. bis Fr. 15.00 bis 16.30 Uhr, Sa. / So. / Feiertage

und Ferien 14.00 bis 15.50 Uhr, Eiszeiten für Schlägerlauf / Seniorenlauf /

Discolauf auf Homepage, Schlittschuhverleih solange Vorrat reicht

Pfronten

Frühlingsstraße 12

Eintritt allgemeiner Lauf – 1 x pro Tag

Eisstadion Pfronten

pfronten.de | Tel. +49 8363 1635

August bis Mitte März: Mo. / Di. / So. 13.30 bis 15.30 Uhr, So. 10.00 bis

11.40 Uhr; inklusive Schlittschuhverleih

Eisstockschießen

40

Lechbruck

Floßbinderweg 2

Eisstockschießen 2 Std. – 1 x pro Tag

Kunsteisstadion Lechbruck

lechbruck.de | Tel. +49 8862 987830

November bis Februar: 10.00 Uhr, Termine gemäß aktuellen Wochenplänen,

Anmeldung bis Vortag 16.00 Uhr


Aktiv und Abenteuer

Görisried

Kirchplatz 6

Kegeln 2 Std. – 1 x pro Tag

Gasthof zum Hirsch

hirsch-goerisried.de | Tel. +49 8302 249

Täglich 09.00 bis 24.00 Uhr, Mi. Ruhetag, Anmeldung erforderlich

Halblech

Sesselbahnstraße 10

Kegeln 2 Std. – 1 x pro Tag

Hotel Bannwaldsee

bannwaldseehotel.de | Tel. +49 8368 9000

Täglich 16.00 bis 22.00 Uhr, Anmeldung erforderlich

Kegeln

Lechbruck

Lechhallenweg

Anmeldung erforderlich

Kegeln 2 Std. – 1 x pro Tag

Kegelbahn Lechhalle

lechbruck.de | Tel. +49 8862 98780

Füssen

Kaiser-Maximilian-Platz 1

Geführte Tour

Erlebnisfahrt – 1 x pro Aufenthalt

Füssen Tourismus und Marketing

fuessen.de | Tel. +49 8362 93850

Ganzjährig: Mo. 14-tägig ab 13.40 Uhr, Anmeldung bis Mo. 11.00 Uhr,

Termine und Infos auf Homepage

Füssen

Kaiser-Maximilian-Platz 1

Panoramafahrt – 1 x pro Aufenthalt

Füssen Tourismus und Marketing

fuessen.de | Tel. +49 8362 93850

Mo. 14-tägig 13.40 Uhr, Anmeldung bis Mo. 11.00 Uhr, Termine und Infos

auf Homepage

41


Allgäu

Biathlon

Nesselwang

Trendsportweg 1

Biathlon-Schnupperkurs

– 1 x pro Aufenthalt

Trendsportzentrum Allgäu

nesselwang.de | Tel. +49 8361 923040

Do. 16.30 Uhr, Dauer ca. 2 Std., Anmeldung bis Di. 17.00 Uhr, ab 12 Jahren

Skiken

Hopferau

Hopferried 138

Schnupperkurs Skiken

– 1 x pro Aufenthalt

Skike Testcenter Allgäu

skike-testcenter.de | Tel. +49 162 9125765

Langlaufen ohne Schnee, März bis November: telefonsiche Vereinbarung,

Anmeldung bis Vortag 17.00 Uhr

42


Aktiv und Abenteuer

Wertach

Alpenstraße 20

Eintritt – 1 x pro Tag

Indoor-Spielplatz

Allgäulino

allgaeulino.de | Tel. +49 8365 1027

Der Hallenspielplatz im Allgäu für die gesamte Familie. Auf über 3.000 m²

spielen, toben und Spaß haben. Hauptattraktion: eine 10 m hohe Drachenburg

mit Rutschen, Gängen und Tunneln, Ballkanonen und Bällchenbad.

Natürlich gibt es auch Trampoline, Elektroautos, historisches Kinderkarussell

uvm. Die Erwachsenen vertreiben sich die Zeit beim Billard, Tischtennis,

Air Hockey oder Kicker und entspannen im gemütlichen Biergarten.

Öffnungszeiten: täglich 14.00 bis 19.00 Uhr, Sa. / So. / Feiertage und

Ferien 10.00 bis 19.00 Uhr

43


KÖNIGSCARD

Jungholz

Vils

München

Nesselwängle

Höfen

Stanzach

Tirol

Bach

44


Tirol

Allgäu

Oberbayern

Reutte

München

Heiterwang

Lermoos

Bichlbach

Innsbruck

Tirol

Ein Fluss steht für dieses Gebiet: der Lech.

Aus Vorarlberg kommend, fließt „Licca – der Schnelle“ zwischen den Allgäuer

und den Lechtaler Alpen durch Tirol. Später als „der Steinige“ bezeichnet,

prägt er eine der natürlichsten und ursprünglichsten Flussregionen Mitteleuropas.

Die breite und kiesige Wildflusslandschaft ist mit seinem Prädikatswanderweg

Bindeglied zwischen Arlberg und Allgäu. Ein Naturjuwel, das durch die

Naturparkregion Reutte gut geschützt ist.

Der Lech und seine Auengehölze stellen ein letztes Refugium für viele Pflanzenund

Tierarten mit botanischen und zoologischen Raritäten dar.

Schutz bekam der Bezirkshauptort Reutte und die Region bereits vor Jahrhunderten:

ihre Burgen sind noch heute weithin sichtbar.

45


Tirol

3-Stunden-Skikarte

(ausgenommen Flutlichtbetrieb)

Gültig ab einer Aufenthaltsdauer von 2 Nächten!

Pro Tag kann entweder die 3-Stunden-Skikarte, eine Rodelkarte

oder eine Berg- und Talfahrt genutzt werden.

Höfen

Bergbahnstraße 18

3-Stunden-Skikarte – 1 x pro Tag

Reuttener Seilbahnen

reuttener-seilbahnen.at | Tel. +43 5672 5242014

Bei entsprechender Schneelage Saisonstart im Dezember bis Anfang April:

täglich 08.45 bis 16.00 Uhr

Höfen

Schiliftweg

3-Stunden-Skikarte – 1 x pro Tag

Schollenwiesenlift

hoefen.gv.at | Tel. +43 5672 64056

Bei entsprechender Schneelage Mitte Dezember bis März: 09.00 bis 16.00 Uhr

46


Berge und Wintersport

Jungholz

Jungholz 105

3-Stunden-Skikarte – 1 x pro Tag

Skilifte Jungholz

jungholz.de | Tel. +43 5676 81450

Bei entsprechender Schneelage ab Mitte November: täglich 09.00 bis 16.00 Uhr

Vils

Bahnhofstraße 27

3-Stunden-Skikarte – 1 x pro Tag

Konrads-Hüttle-Lift

Tel. +43 5677 8774 oder 8401

Bei entsprechender Schneelage: täglich 13.00 bis 16.30 Uhr,

Weihnachten bis 6. Januar: täglich 09.00 bis 16.30 Uhr

47


Die Nr. 1

ist jetzt zu dritt!


Berge und Wintersport

Skiverleih

Pro Aufenthalt kann entweder 1 Angebot aus dem Bereich

Skiverleih oder Skiwachsen genutzt werden.

Jungholz

Jungholz 105

Alpinski oder Snowboard – 1 x pro

Aufenthalt

Skischule & Skiverleih Jungholz

jungholz.de | Tel. +43 670 6043356

Dezember bis Ende März: täglich 08.30 bis 17.00 Uhr

Jungholz

Am Liftparkplatz

Alpinski oder Snowboard – 1 x pro

Aufenthalt

Sport Mayr

sporthaus-mayr.de | Tel. +43 5676 8144

Mo. bis Fr. 08.30 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 16.30 Uhr,

Sa. / So. 08.30 bis 16.30 Uhr

Skiwachsen

Pro Aufenthalt kann entweder 1 Angebot aus dem Bereich

Skiverleih oder Skiwachsen genutzt werden.

Jungholz

Jungholz 105

Skiwachsen – 1 x pro Aufenthalt

Skischule & Skiverleih Jungholz

jungholz.de | Tel. +43 670 6043356

Dezember bis Ende März: täglich 08.30 bis 17.00 Uhr

Jungholz

Am Liftparkplatz

Skiwachsen – 1 x pro Aufenthalt

Sport Mayr

sporthaus-mayr.de | Tel. +43 5676 8144

Mo. bis Fr. 08.30 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 16.30 Uhr,

Sa. / So. 08.30 bis 16.30 Uhr

Jungholz

Habsbichl 2

Geführte Winterwanderung

Schneeschuhwanderung – 1 x pro Tag

Jungholzer Bergsportführer

jungholzer.com | Tel. +43 5676 83535

Di. 09.30 Uhr, Anmeldung bis Vortag 19.00 Uhr, Schneeschuhe und

Stöcke inklusive

49


Tirol

Bergbahn

Pro Tag kann nur 1 Angebot aus dem Bereich Bergbahn

genutzt werden.

Bach

Benglerwald

Berg- und Talfahrt – 1 x pro Tag

Lechtaler Bergbahnen / Jöchelspitze

lechtaler-bergbahnen.at | Tel. +43 5634 6207

Schweben Sie mit der neuen hochmodernen Kabinenbahn in der Vogelperspektive

durch die einzigartige Naturlandschaft der Lechtaler Alpen.

Die Bergstation der Jöchelspitzbahn liegt auf 1.800 m und bietet einen

spektakulären Panoramablick. Direkt an der Bergstation Jöchelspitze liegt

der Berggasthof Sonnalm, der Sie mit gutbürgerlicher Küche verwöhnt.

Öffnungszeiten: Mitte Dezember bis Mitte März: täglich 09.00 bis

16.00 Uhr, Revisionszeiten siehe Homepage

Anreise: Von Garmisch: Oberau / Ettal / Linderhof / Grenze Ammerwald

/ Plansee / Reutte / Bach

Von Füssen: links auf B314 – rechts auf B198 Lechtaler Bundesstraße – Bach

50


Berge und Wintersport

Bichlbach

Bichlbach 149

Berg- und Talfahrt – 1 x pro Tag

Almkopfbahn

berwang.tirol | Tel. +43 5674 8124

Von Bichlbach geht’s mit der Gondelbahn-Almkopfbahn hoch auf 1.610 m

und von Berwang mit der Sonnalmbahn zur Hochalm. Oben erwartet Sie

ein sonniger, schöner Aussichtspunkt mit Alpenpanorama.

Öffnungszeiten: 14. Dezember bis 21.März: täglich 08.30 bis 16.40 Uhr,

ab 22. März: täglich 08.30 bis 16.00 Uhr, Teilbetrieb möglich, entsprechende

Schneelage vorausgesetzt, Infos auf Homepage

Hinweis: Es ist möglich die Talfahrt für die Sonnalmbahn einzulösen

(keine weitere Berg- / Talfahrt inklusive). Rückkehr nur zu Fuß oder per

Bus (kostenpflichtig) möglich. Gehzeit von Talstation Sonnalmbahn zur

Talstation Almkopfbahn ca. 1 Std. (5,5 km).

Anreise: Von Garmsich: Fernpass-Bundesstraße Richtung Füssen folgen.

Kurz nach Bichlbach finden Sie die Almkopfbahn direkt an der Straße auf

der linken Seite.

Von Füssen: Fernpass-Bundesstraße nach Bichlbach folgen. Kurz vor Bichlbach

finden Sie die Almkopfbahn direkt an der Straße auf der rechten Seite.

51


Tirol

Berwang

Berwang 120

Berg- und Talfahrt – 1 x pro Tag

Sonnalmbahn

berwang.tirol | Tel. +43 5674 8124

Von Berwang geht’s mit der Sesselbahn-Sonnalmbahn hoch auf 1.610 m

und von Bichlbach mit der Almkopfbahn zur Hochalm. Oben erwartet Sie

ein sonniger, schöner Aussichtspunkt mit Alpenpanorama.

Öffnungszeiten: 14. Dezember bis 21.März: täglich 09.00 bis 16.40 Uhr,

ab 22. März: täglich 08.30 bis 16.00 Uhr, Teilbetrieb möglich, entsprechende

Schneelage vorausgesetzt, Infos auf Homepage

Hinweis: Es ist möglich die Talfahrt für die Almkopfbahn einzulösen

(keine weitere Berg- / Talfahrt inklusive). Rückkehr nur zu Fuß oder per

Bus (kostenpflichtig) möglich. Gehzeit von Talstation Almkopfbahn zur

Talstation Sonnalmbahn ca. 1 Std. (5,5 km).

Anreise: Von Garmsich: Fernpass-Bundesstraße Richtung Füssen folgen.

Kurz vor Bichlbach verlassen Sie die Fernpass-Bundesstraße und folgen der

Beschilderung Richtung Berwang.

Von Füssen: Fernpass-Bundesstraße nach Bichlbach folgen. Kurz nach

Bichlbach verlassen Sie die Fernpass-Bundesstraße und folgen der Beschilderung

Richtung Berwang.

52


Berge und Wintersport

Höfen

Bergbahnstraße 18

Berg- und Talfahrt – 1 x pro Tag

Reuttener Seilbahnen

reuttner-seilbahnen.at | Tel. +43 5672 6242014

Mit der 8er Kabinenbahn gelangen Sie zur Bergstation am Hahnenkamm.

Oben angekommen wartet ein wundervoller Ausblick auf den Talkessel

von Reutte, sowie die umliegende Bergwelt. Neben der Bergstation der

Hahnenkammbahn befindet sich auf 1.730 m das Panoramarestaurant

mit Sonnenterasse und gratis WLAN.

Öffnungszeiten: Dezember bis Anfang April: täglich 08.45 bis 16.00 Uhr,

Revisionszeiten auf Homepage beachten

Anreise: Von Füssen: Reutte / Höfen (19 km)

Von Pfronten: Reutte / Höfen (22km)

Von Garmisch: Ehrwald / Reutte / Höfen (47km)

53


Tirol

Museum

Reutte

Klause 1

Eintritt „Naturausstellung“ – 1 x pro Tag

Burgwelten Ehrenberg

ehrenberg.at | Tel. +43 5672 62007

Erlebnismuseum rund um den Lech, täglich 10.00 bis 17.00 Uhr

Reutte

Klause 1

Eintritt „Ritter auf der Spur“ – 1 x pro Tag

Burgwelten Ehrenberg

ehrenberg.at | Tel. +43 5672 62007

Anfang Dezember bis Anfang November: täglich 10.00 bis 17.00 Uhr

54


Kultur und Tradition

Reutte

Untermarkt 25

Eintritt – 1 x pro Tag

Museum im Grünen Haus

museum-reutte.at | Tel. +43 5672 72304

Die wechselvolle Geschichte des Marktes Reutte. Sonderausstellung

„Klassische Bildwelten“ Josef Anton Koch, Leben und Werke;

ganzjährig: Di. bis Sa. 13.00 bis 17.00 Uhr, jeden ersten Do. im Monat

13.00 bis 19.00 Uhr mit kostenloser Führung ab 17.30 Uhr

55



Aktiv und Abenteuer

Grän

Dorfstraße 45

Pferdekutschfahrt – 1 x pro Tag

Andreas Rief

Tel. +43 676 542 7900

Kutschfahrt

Dauer 1 bis 1,5 Std., Anmeldung bis spätestens 08.30 Uhr am Vortag erforderlich

57


Ammerga u

Alpen

KÖNIGSCARD

Schongau

Burggen

Peiting

Pfaffenwinkel

Bernbeuren

Allgäu

Oberbayern

Tirol

Ammergauer Alpen

Die Ammergauer Alpen mit den berühmten Orten Oberammergau, Unterammergau

sowie dem Kloster Ettal schmiegen sich im Osten an das Allgäu

und leiten das oberbayerische Voralpenland ein. Der Höhepunkt dieser

Region ist die unübertroffene Zugspitze mit dem Wettersteingebirge.

Das Blaue Land

Ein Landstrich, der seine Berühmtheit durch den Maler Franz Marc erfahren

hat. Die alpinen Moore und schroffe Bergregionen setzte er eindrucksvoll

in Szene. Das Blaue Land steht auch für altbayerisch geprägte Dörfer, die

einzigartige Lüftlmalerei und den echt bayerischen Dialekt. Diese Region

steht weltgewandt für Malerei und Passion und traditionsbewusst zwischen

Partnach und Ammer.

58

Pfaffenwinkel

Zwischen Lech und Loisach, mit sattgrünen Wiesen, dichten Wäldern, unberührten

Mooren, bilderbuchartigen Seen und idyllischen Flusslandschaften

zeigt sich die Schönheit Südbayerns – im Pfaffenwinkel. Der Name hält, was

er verspricht: In kaum einer Region gibt es eine derartige Dichte an Klöstern

und barocken Kirchen wie hier. Die Wieskirche in Steingaden gehört sogar

zum Weltkulturerbe.


Oberbayern

Weilheim

München

Oberbayern

A95

Bad Bayersoien

Murnau

Blaues Land

Kochel

er

Oberammergau

Garmisch Partenkirchen

Innsbruck

Freie Busfahrt

Kostenlos Busfahren

Kostenlos Busfahren

Mobil in den Ammergauer Alpen und im Blauen Land

Wenn ihr in Orten der Ammergauer Alpen oder des Blauen Landes übernachtet,

könnt ihr mit der KÖNIGSCARD die Regionalbusse kostenlos nutzen.

Das nutzbare Liniennetz findet Ihr unter

www.ammergauer-alpen.de und www.das-blaue-land.de.

59


Oberbayern

3-Stunden-Skikarte

(ausgenommen Flutlichtbetrieb)

Gültig ab einer Aufenthaltsdauer von 2 Nächten!

Pro Tag kann entweder die 3-Stunden-Skikarte, eine Rodelkarte

oder eine Berg- und Talfahrt genutzt werden.

Bad Kohlgrub

Fallerstraße 14

3-Stunden-Skikarte – 1 x pro Tag

Hörnle Schwebebahn

hoernlebahn.de | Tel. +49 8845 482

Bei entsprechender Schneelage: täglich 09.00 bis 16.00 Uhr

Oberammergau

Kreislainenweg

3-Stunden-Skikarte – 1 x pro Tag

AktivArena am Kolben

kolbensattel.de | Tel. +49 8822 4760

Bei entsprechender Schneelage: täglich 09.00 bis 16.30 Uhr

Unterammergau

Liftweg 1

3-Stunden-Skikarte – 1 x pro Tag

Steckenberg Lifte

steckenberg.de | Tel. +49 8822 4027

Bei entsprechender Schneelage: täglich 08.30 bis 16.30 Uhr

60


Berge und Wintersport

Böbing

Bromberg 10

Tageskarte

Tages-Skipass – 1 x pro Tag

Skilift Bromberg

bromberg-alm.de/ski-lift | Tel. +49 8867 1781

Bei entsprechender Schneelage: Mo. bis Fr. 13.00 bis 17.00 Uhr,

Di. / Do. 13.00 bis 22.00 Uhr, Sa. / So. / Ferienzeiten täglich ab 09.00 Uhr

Ohlstadt

Wankstraße

Tages-Skipass – 1 x pro Tag

Skilift am Ramm

Tel. +49 8841 671250

Bei entsprechender Schneelage: täglich 13.00 bis 16.30 Uhr

61


Erhältlich bei

FZ-Getränke

in Roßhaupten.

Auf höchstem Niveau

Umwelfreundlich und Pfandfrei

www.stillacher.de


Berge und Wintersport

Bad Bayersoien

Startpunkt:

Loipe – Langlaufen in Oberbayern

Seerunde Bad Bayersoien

Kurhaus Bad Bayersoien

Schwierigkeit: leicht, Strecke: 4.4 km, Dauer: 0:51 Std., Aufstieg / Abstieg: 13 hm

Bad Kohlgrub

Startpunkt:

Große Rochusrunde

Parkplatz Wertstoffhof / Festplatz

Schwierigkeit: mittel, Strecke 10.2 km, Dauer: 1:00 Std., Aufstieg / Abstieg: 87 hm

Ettal

Startpunkt:

Graswangrunde

Parkplatz Ettaler Mühle

Schwierigkeit: mittel, Strecke: 12.5 km, Dauer: 1:20 Std., Aufstieg / Abstieg: 105 hm

Wildsteig

Startpunkt:

Hausener Runde Wildsteig

Parkplatz in Hausen

Schwierigkeit mittel, Strecke: 6.1 km, Dauer 1:27 Std., Aufstieg / Abstieg: 49 hm

Oberammergau

Startpunkt:

Sonnenrunde

Parkplatz Wellenberg

Schwierigkeit: leicht, Strecke: 11.5 km, Dauer: 1:20 Std., Aufstieg / Abstieg: 102 hm

Langlaufski erhaltet ihr bei unseren KÖNIGSCARD-Partnern,

die ihr auf der nächsten Seite findet.

63


Oberbayern

Skiverleih

Pro Aufenthalt kann entweder 1 Angebot aus dem Bereich

Skiverleih oder Skiwachsen genutzt werden.

Oberammergau

Theaterstraße 2

Alpin-, Langlaufski oder Snowboard –

1 x pro Aufenthalt

Sporthaus Mühlstraßer

sport-muehlstrasser.de | Tel. +49 8822 93044

Mo. bis Fr. 09.00 bis 18.00 Uhr, Sa. 09.00 bis 17.00 Uhr, So. 09.15 bis

12.00 Uhr und 16.00 bis 17.30 Uhr

Oberammergau

Bahnhofstraße 6a

Alpin-, Langlaufski oder Snowboard –

1 x pro Aufenthalt

Sportzentrale Papistock

sportzentrale-papistock.de | Tel. +49 8822 4178

Mo. bis Sa. 09.00 bis 18.00 Uhr, So. / Feiertage 09.00 bis 13.30 Uhr

und 15.30 bis 17.30 Uhr

64


Berge und Wintersport

Skiwachsen

Pro Aufenthalt kann entweder 1 Angebot aus dem Bereich

Skiverleih oder Skiwachsen genutzt werden.

Oberammergau

Theaterstraße 2

Skiwachsen – 1 x pro Aufenthalt

Sporthaus Mühlstraßer

sport-muehlstrasser.de | Tel. +49 8822 93044

Mo. bis Fr. 09.00 bis 18.00 Uhr, Sa. 09.00 bis 17.00 Uhr, So. 09.15 bis

12.00 Uhr und 16.00 bis 17.30 Uhr

Oberammergau

Bahnhofstraße 6a

Skiwachsen – 1 x pro Aufenthalt

Sportzentrale Papistock

sportzentrale-papistock.de | Tel. +49 8822 4178

Mo. bis Sa. 09.00 bis 18.00 Uhr, So. / Feiertage 09.00 bis 13.30 Uhr

und 15.30 bis 17.30 Uhr

65


Oberbayern

Bergbahn

Pro Tag kann nur 1 Angebot aus dem Bereich Bergbahn

genutzt werden.

Bad Kohlgrub

Fallerstraße 14

Berg- und Talfahrt – 1 x pro Tag

Hörnle Schwebebahn

hoernlebahn.de | Tel. +49 8845 482

Sonnenhungrige Gäste, sportliche Wanderer und Nordic Walker schweben

mit der Hörnlebahn ins Wanderparadies am Hörnle. Genießen Sie die

phantastische Aussicht bis nach München von 1.550 m Höhe. Die Hörndlhütte

mit Panoramaterrasse sorgt für das leibliche Wohl.

Öffnungszeiten: stündlich 09.00 bis 16.00 Uhr,

letzte Bergfahrt 15.00 Uhr, bitte aktuelle Betriebszeiten beachten

Anreise: Richtung Garmisch-Partenkirchen oder Oberammergau fahren

66


Berge und Wintersport

Garmisch-

Partenkirchen

Karl-und-Martin-

Neuner-Platz 2

Berg- und Talfahrt – 1 x pro Tag

Eckbauerbahn

eckbauerbahn.de | Tel. +49 8821 3469

Mit der neuen 6 Personen Gondel geht es bequem auf den Eckbauer, von

der Bergstation beginnen wunderschöne Wanderungen in alle Richtungen.

Ideal für Kinder und Familien. Mit Kinder und Senioren, auch in Verbindung

mit der Partnachklamm. Einkehrmöglichkeiten im Olympiahaus im

Skisprungstadion oder Cafe 56 an der Talstation.

Öffnungszeiten: ab Mitte Dezember: täglich 09.00 bis 16.30 Uhr,

letzte Bergfahrt 30 Minuten vor Betriebsende, Revisionszeiten auf

Homepage beachten

Hinweis: Rundreise Eckbauerbahn / Graseckbahn möglich, Fahrradtransport,

barrierefrei

Anreise: Auto: Skistadion Garmsich-Partenkrichen;

ÖPNV: Bahnhof Garmisch-Partenkirchen, Bus Linie 1 und 2, Haltestelle Skistadion

67


Oberbayern

Garmisch -

Partenkirchen

Wildenau 4

Berg- und Talfahrt – 1 x pro Tag

Graseckbahn

graseckbahn.de | Tel. +49 8821 7309146

Direkt am Eingang der Partnachklamm. Die Graseckbahn bringt Sie über

die Partnachklamm nach Graseck. Hier kann man hinunter zur Partnachklamm

wandern. Einkehrmöglichkeiten im Olypiahaus am Skistadion.

Öffnungszeiten: ab Anfang Dezember: täglich 07.00 bis 22.00 Uhr,

Schließzeiten / Revision auf Homepage beachten

Anreise: Auto: Skistadion Garmisch-Partenkirchen

ÖPNV: Bahnhof Garmisch-Partenkirchen, Bus Linie 1 und 2, Haltestelle Skistadion

68


Berge und Wintersport

Garmisch -

Partenkirchen

Wankbahnstraße 2

Berg- und Talfahrt – 1 x pro Tag

Wankbahn

zugspitze.de | Tel. +49 8821 7970

Der Wank gilt als der Sonnenberg des Werdenfelser Landes. Lassen Sie

sich auf dem Gipfel überwältigen vom Rundblick auf das Esterberg-,

Ammer-, Karwendel- und Wettersteingebirge mit Alpspitze, Zugspitze und

den markanten Waxensteinen. Den beliebten 1.780 Meter hohen Wank

erreichen Sie nach 20-minütiger Fahrt in bequemen, viersitzigen Kabinen.

Auch Familien mit Kindern und Senioren kommen dank der Wankbahn

ohne mühsame Aufstiege in den Genuss des einzigartigen Panoramas.

Öffnungszeiten: 25. Dezember bis 6. Januar: 10.00 bis 17.30 Uhr,

Revisions- und Schließzeiten auf Homepage beachten, durchgehender

Sommerbetrieb ab 10. April

Hinweis: einfache Talfahrten müssen vorab an der Kasse in der Talstation

der Wankbahn abgeholt werden

Anreise: Wankbahnstraße 2, 82467 Garmisch-Partenkirchen, gebührenpflichtiger

Parkplatz

69


Oberbayern

Oberammergau

Kreislainenweg

Berg- und Talfahrt – 1 x pro Tag

AktivArena am Kolben

kolbensattel.de | Tel. +49 8822 4760

Die Kolbensesselbahn führt über eine Länge von 1.780 m von der Tal station

in Oberammergau zur Bergstation am Kolbensattel (1.270 m ü. NN) direkt

zur wunderschönen Kolbensattelhütte.

Im Winter ist es das ideale Skigebiet für Familien. Mit 9 Liftanlagen und

8 Kilometer präparierter und beschneiter Pisten ist für jeden etwas dabei.

Die Kolbensattelhütte versorgt alle hungrigen Gäste mit einer großen Auswahl

an regionalen Produkten für die Stärkung zwischendurch.

Öffnungszeiten: bei entsprechender Schneelage: täglich

09.00 bis 16.30 Uhr

Anreise: ohne Stau nach Oberammergau: fahren Sie in Murnau von

der Autobahn A95 ab und über die B23 bis zur nördlichen Ortseinfahrt

Oberammergau, danach rechts befindet sich der Parkplatz

70


Berge und Wintersport

Oberammergau

Ludwig-Lang-Straße 59

Berg- und Talfahrt – 1 x pro Tag

Laberbergbahn

laber-bergbahn.de | +49 8822 4770

Die nostalgische Laberbergbahn bringt Sie direkt auf den Gipfel des Labers,

einem der schönsten Aussichtspunkte des Oberlandes. Der Gebirgsblick

reicht vom Wilden Kaiser über das Karwendel und das Zugspitzmassiv hin zu

den Allgäuer Alpen. Aus der Ferne grüßt das Voralpenland mit seinen Seen.

Öffnungszeiten: Dezember bis März: täglich 09.00 bis 16.30 Uhr,

Schließzeiten / Revision auf Homepage beachten

Hinweis: KÖNIGSCARD nicht gültig zu Sonderfahrten, wie z. B. Vollmondfahrten,

Langer Donnerstag

Anreise: Auto: von Füssen, B23, zweite Ausfahrt Oberammergau, Beschilderung

„LABER“; von Garmisch, B23, erste Ausfahrt Oberammergau,

Beschilderung „LABER“; ÖPNV: RVO-Bus, Haltestelle Oberammergau /

„Aufackerstraße“, Bahn: Bahnhof Oberammergau

71


Oberbayern

Walchensee

Am Tanneck 6

Berg- und Talfahrt – 1 x pro Tag

Herzogstandbahn

herzogstandbahn.de | Tel. +49 88 58 236

Vom Herzogstand aus schweift der Panoramablick im Norden von der Weite

des bayerischen Voralpenlandes über Kochel- und Walchensee hinweg auf

die sich auftürmende Alpenkette im Süden. Ob Naturlehrpfad, Gipfelbesteigung

oder einfach nur mal zur gemütlichen Einkehr – der Herzogstand ist

der ideale Berg für die ganze Familie.

Öffnungszeiten: Dezember bis März: Mo. bis Fr. 10.00 bis 15.45 Uhr,

Sa. / So. / Feiertage / bayerische Ferienzeiten 09.00 bis 16.15 Uhr,

Schließ- / Revisionszeiten auf Homepage beachten

Hinweis: KÖNIGSCARD gilt nicht bei Sonderveranstaltungen und

Nachtfahrten

72


Berge und Wintersport

Garmisch -

Partenkirchen

Rathausplatz 1

Eintritt – 1 x pro Tag

Partnachklamm

partnachklamm.eu | +49 8821 180700

Wanderung

Die sehenswerte Partnachklamm ist ca. 700 m lang und ihre Wände

steigen bis zu 80 m empor.

Durch in den Fels gesprengte Stollen ist sie auch im Winter begehbar,

wobei die bizarren Eisgebilde einen besonderen Reiz geben.

Die Partnachklamm wurde als eines der bedeutendsten Geotope in ganz

Deutschland ausgezeichnet.

Öffnungszeiten: Oktober bis April: 08.00 bis 18.00 Uhr, letzter Einlass

30 Minuten vor Schließung

Hinweis: die Klamm kann kurzfristig aus Sicherheitsgründen geschlossen

werden, sperrige Gegenstände können nicht mitgeführt werden

Anreise: Parkplatz am Skistadion, dann in ca. 25 Minuten zu Fuß oder

mit der Pferdekutsche zur Klamm

73


Oberbayern

Baden

Pro Tag kann nur 1 Angebot aus dem Bereich Baden

genutzt werden.

Oberammergau

Himmelreich 52

Erlebnisbad 3 Std. – 1 x pro Tag

Erlebnisbad Wellenberg

wellenberg-oberammergau.de | Tel. +49 8822 92360

Täglich 10.00 bis 21.00 Uhr, 4. November bis 8. Dezember und 24. Dezember

geschlossen, 31. Dezember ab 16.00 Uhr geschlossen

Weilheim

Jahnstraße 2

Hallenbad 1,5 Std. – 1 x pro Tag

Hallenbad Weilheim

Tel. +49 881 3678

Mo. / Mi. 06.30 bis 08.00 Uhr, Di. / Do. / Fr. 15.00 bis 22.00 Uhr, Sa. 13.00

bis 20.00 Uhr, So. 08.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr

Schongau

Lechuferstraße 6

Tageskarte Badewelt – 1 x pro Aufenthalt

Familien- und Erlebnisbad Plantsch

plantsch.de | Tel. +49 8861 214444

Mo. bis Do. 13.00 bis 22.00 Uhr und Fr. bis So. 09.00 bis 22.00 Uhr, Ferienzeiten:

ab 09.00 Uhr, Revisionszeiten und Änderungen auf Homepage beachten

74


Bäder und Wellness

Sauna

Bad Bayersoien

Am Kurpark 1

Eintritt Saunalandschaft

– 1 x pro Aufenthalt

Parkhotel am Soier See

parkhotel-bayersoien.de | Tel. +49 8845 120

Mo. bis Do. 13.00 bis 21.00 Uhr, 23. Dezember bis 6. Januar und

an bayerischen Feiertagen geschlossen

Bad Kohlgrub

Saulgruberstraße 6

Eintritt Saunalandschaft – 1 x pro Tag

Johannesbad

johannesbad-schober.de | Tel. +49 8845 840

Juni bis September: So. bis Do. 15.30 bis 19.00 Uhr, Fr. / Sa. 15.30 bis 20.00 Uhr;

Oktober bis Mai: So. bis Do. 15.30 bis 20.00 Uhr, Fr. / Sa. 16.00 bis 21.00 Uhr;

Zutritt ab 16 Jahren

Bad Kohlgrub

Sonnen 93

Eintritt Saunalandschaft – 1 x pro Tag

Hotel Waldruh

hotelwaldruh.de | Tel. +49 8845 74100

Mai bis Oktober: 17.00 bis 21.00 Uhr, November bis April: 16.00 bis 21.00 Uhr,

Zutritt ab 16 Jahren

75


Oberbayern

Museum

Bad Bayersoien

Dorfstraße 46

Eintritt – 1 x pro Tag

Museum im Bierlinghaus

ammergauer-alpen.de | Tel. +49 8845 7030620

Dorfgeschichtliches aus Bad Bayersoien, 15. / 16. Dezember und 5. Januar:

14.30 bis 17.30 Uhr

Bernried

Am Hirschgarten 1

Eintritt – 1 x pro Tag

Buchheim Museum der Phantasie

buchheimmuseum.de | Tel. +49 8158 99700

Expressionismus und die Künstler der „BRÜCKE“, mit Erlebnischarakter;

April bis Oktober: Di. bis So. und Feiertage 10.00 bis 18.00 Uhr,

November bis März: Di. bis So. und Feiertage 10.00 bis 17.00 Uhr

Ettal

Linderhof 12

Ausstellung vom Lynder-Hof zum Schloss

– 1 x pro Tag

Schloss- und Gartenverwaltung Linderhof

linderhof.de | Tel. +49 8822 92030

Oktober bis März: So. / Feiertage 12.00 bis 16.30 Uhr, in den bayerischen

Schulferien täglich; 24. / 25. / 31. Dezember, 1. Januar, 25. Februar geschlossen;

letzter Einlass 30 Minuten vor Schließung

76

Garmisch-

Partenkirchen

Loisachstraße 44

Eintritt – 1 x pro Tag

Museum Aschenbrenner

museum-aschenbrenner.de | Tel. +49 8821 7303105

Porzellan und Krippenschau; Di. bis So. 11.00 bis 17.00 Uhr,

Schließzeiten auf Homepage


Kultur und Tradition

Großweil

An der Glentleiten 4

Eintritt – 1 x pro Tag

Freilichtmuseum Glentleiten

glentleiten.de | Tel. +49 8851 1850

Oberbayerns Landleben von einst: 60 Häuser, Gärten, Felder, Tiere; 19. März

bis 11. November: Di. bis So. 09.00 bis 18.00 Uhr, an Feiertagen und in den

bayerischen Ferien auch montags

Kochel am See

Franz Marc Park 8 - 10

Eintritt – 1 x pro Tag

Franz Marc Museum

franz-marc-museum.de | Tel. +49 8851 924880

Die Kunst des „Blauen Reiter“; November bis März: 10.00 bis 17.00 Uhr,

24. / 31. Dezember geschlossen

Murnau

Schloßhof 2 - 5

Eintritt – 1 x pro Tag

Schloßmuseum Murnau

schlossmuseum-murnau.de | Tel. +8841 476201

Gabriele Münter, „Der Blaue Reiter“, Ödön von Horváth (u. a.); ganzjährig:

Di. bis So. 10.00 bis 17.00 Uhr, Mo. geschlossen, an Feiertagen geöffnet;

Juli bis September: Sa. / So. bis 18.00 Uhr, im Dez. kürzere Öffnungszeiten

Oberammergau

Dorfstraße 8

Eintritt – 1 x pro Tag

Oberammergau Museum

oberammergaumuseum.de | Tel. +49 8822 94136

Prämierte Kunst und Geschichte Oberammergaus, 30. November bis

6. Januar: Di. bis So. 10.00 bis 17.00 Uhr

77


Oberbayern

Oberammergau

Lüftlmalereck 5

Eintritt – 1 x pro Tag

Reptilienhaus

reptilien-haus.de | Tel. +49 8822 1477

Faszination Reptilien; November: Sa. / So. 10.00 bis 17.00 Uhr,

25. Dezember bis 31. März: täglich auch So. / Feiertage 10.00 bis 17.00 Uhr,

1. bis 24. Dezember geschlossen

Ohlstadt

Von-Kaulbach-Straße 22

Eintritt – 1 x pro Tag

Kaulbach-Villa-Museum

ohlstadt.de | Tel. +49 8841 671250

Das Leben des Malers Friedrich August von Kaulbach;

25. Dezember bis 10. Januar: Sa. 15.00 bis 17.00 Uhr

Peißenberg

Tiefstollen 2

Eintritt – 1 x pro Tag

Bergbaumuseum Peißenberg

peissenberg.de | Tel. +49 8803 690120

Die Geschichte des Pechkohleabbaus im Pfaffenwinkel; je 1. und 3. So. im Monat:

13.30 bis 16.30 Uhr, zusätzlich 15. Mai bis 15. Sept.: Mi. 13.30 bis 16.30 Uhr

Penzberg

Karlstraße 36

Eintritt – 1 x pro Tag

Bergwerkmuseum Penzberg

bergwerksmuseum-penzberg.de

Tel. +49 8856 9034004

Pechkohleabbau im Pfaffenwinkel; ganzjährig: Mi. / Do. und Sa. / So.

10.00 bis 17.00 Uhr

78


Kultur und Tradition

Penzberg

Am Museum 1

Eintritt – 1 x pro Tag

Museum Penzberg

museum-penzberg.de | Tel. +49 8856 813480

Expressionistische Malerei von Heinrich Campendonk;

ganzjährig: Di. bis So. 10.00 bis 17.00 Uhr

Polling

Georg-Rückert-Straße 1

Eintritt – 1 x pro Tag

Kunst im Regenbogenstadl

regenbogenstadl.de | Tel. +49 881 417718

Begehbares Installationskunstwerk; Oktober bis März: Sa. / So. 11.00

bis 16.00 Uhr, 1. Dezember bis 1. Januar geschlossen

Polling

Kirchplatz 11

Eintritt – 1 x pro Tag

Museum Polling

polling.de | Tel. +49 881 93900

Kunstsammlung aus Barock und Renaissance, Anfang März bis Anfang

Dezember: So. 14.00 bis 16.30 Uhr

Seehausen

Seestraße 1

Eintritt – 1 x pro Tag

Staffelseemuseum

staffelseemuseum.de | Tel. +49 8841 672858

Kulturgeschichte sowie wechselnde Sonderausstellungen, ganzjährig (außer

März und November): Do. bis So. und Feiertage 14.00 bis 18.00 Uhr, barrierefrei

Wessobrunn

Klosterhof 6

Klosterführung – 1 x pro Tag

Kloster Wessobrunn

Tel. +49 8809 222

Kloster Wessobrunn; Dezember bis März: Fr. / Sa. / So. / Feiertage 15.00 Uhr,

Allerheiligen / hl. Abend / Karfreitag geschlossen

Schongau

Dießener Straße 6

Märchenwald

Eintritt – 1 x pro Tag

Schongauer Märchenwald und Tierpark

schongauer-maerchenwald.de | Tel.+49 8861 7527

Märchendarstellung der bekanntesten Märchen der Brüder Grimm,

Öffnungszeiten auf Homepage

79


Oberbayern

Käserei

Ettal

Mandlweg 1

Präsentation inkl. Verkostung

– 1 x pro Aufenthalt

Schaukäserei Ettal

schaukaeserei-ettal.de | Tel. +49 8822 923926

Wissenswertes rund um die Käseherstellung; Präsentation werktags 11.00 Uhr,

Mo. Ruhetag, aktuelle Infos auf Homepage

Schokoladenmanufaktur

Murnau

Seidlstraße 4

Schokoladenverkostung

– 1 x pro Aufenthalt

Krönner Schokoladenmanufaktur

barbara-kroenner.de | Tel. +49 8841 6273388

Schokoladenherstellung – von Anbau, Röstung, Herstellung bis hin zur

Veredelung; Mi. und Fr. 15.00 Uhr, telefonische Anmeldung erforderlich

80


Kultur und Tradition

Murnau

Am Mosl 4

Röstkurs – 1 x pro Aufenthalt

Murnauer Kaffeerösterei

murnauer-kaffeeroesterei.com

Tel. +49 8841 4895033

Die Welt des Kaffees, Di. und Mi. 17.30 Uhr, Dauer ca. 1 Std.,

Anmeldung erforderlich

Kaffeeröstkurs

Bad Bayersoien

Brandstatt 12

Ernährungskurs

Ernährungskurs – 1 x pro Aufenthalt

Gemeinde Bad Bayersoien

Tel. +49 8845 7030620

Gesunde Küche für Erwachsene, Mi. 17.00 bis 20.00 Uhr, Dauer 3 Std.,

Anmeldung bis Di. 11.00 Uhr bei Tourist Information, Voraussetzung:

Grundlagen des Kochens

81


Oberbayern

Klettern

Pro Aufenthalt kann nur 1 Angebot aus dem Bereich Klettern

genutzt werden.

Weilheim

Trifthofstraße 58

Bouldern – 1 x pro Tag

Kletterhalle Weilheim

kletterhalle-weilheim.de | Tel. +49 881 41122

1. Mai bis 30. September: Di. bis Fr. 14.00 bis 22.00 Uhr, Sa. / So. / Feiertage

10.00 bis 22.00 Uhr; 1. Okt. bis 30. April: Mo. bis Fr. 14.00 bis 23.00 Uhr,

Sa. / So. / Feiertage 10.00 bis 22.00 Uhr

Wurmansau

Alte Römerstraße 10

Bouldern – 1 x pro Tag

Boulderhalle Ammerrock

ammerrock.de | Tel. +49 8845 758942

Mo. bis Fr. 08.00 bis 22.00 Uhr, Sa. und So. 11.00 bis 22.00 Uhr

82


Aktiv und Abenteuer

Bad Bayersoien

Am Kurpark 1

Fitness und Gymnastik

Fitnesskurse – 1 x pro Tag

Parkhotel am Soier See

parkhotel-badbayersoien.de

Tel. +49 8845 12106

Aqua Fit, Atembalance, Yoga, Progressive Musekelentspannung, Powerswing,

Nordic Walking; Anmeldung erforderlich, Änderungen vorbehalten,

bitte Zeiten bei Anmeldung erfragen

Bad Kohlgrub

Saulgruber Straße 6

Aqua Fit – 1 x pro Tag

Johannesbad Medical Spa & Vitalrefugium

johannesbad-schober.de | Tel.: +49 8845 840

Mo. bis Fr. vormittags, Anmeldung bis Vortag 19.00 Uhr, Teilnahme ab 18 Jahren

Kutschfahrt

Murnau

Murnauer Moos

Kutschfahrt – 1 x pro Tag

Bernhard Eibl

Tel. +49 151 24031832

Sa., Dauer ca. 1,5 Std., telefonische Anmeldung erforderlich;

Treffpunkt großer Wanderparkplatz, Ramsachstraße, Murnau

83


Tipps für Regentage

Blick hinter die Kulisse

Ettal

Mandlweg 1

Präsentation inkl. Verkostung

– 1 x pro Aufenthalt

Schaukäserei Ettal

schaukaeserei-ettal.de | Tel. +49 8822 923926

Wissenswertes rund um die Käseherstellung; Präsentation werktags 11.00 Uhr,

November bis Mai: Mo. Ruhetag (außer in den bayerischen Ferien)

Murnau

Seidlstraße 4

Schokoladenverkostung

– 1 x pro Aufenthalt

Krönner Schokoladenmanufaktur

barbara-kroenner.de | Tel. +49 8841 6273388

Schokoladenherstellung – von Anbau, Röstung, Herstellung bis hin zur

Veredelung; Mi. und Fr. 15.00 Uhr, telefonische Anmeldung erforderlich

Murnau

Am Mosl 4

Röstkurs – 1 x pro Aufenthalt

Murnauer Kaffeerösterei

murnauer-kaffeeroesterei.com

Tel. +49 8841 4895033

Die Welt des Kaffees, Di. und Mi. 17.30 Uhr, Dauer ca. 1 Std.,

Anmeldung erforderlich

Wald

Nesselwanger Straße 44

Führung – 1 x pro Aufenthalt

Schaukäserei und Brauerei

Walder Käsküche

walder-kaeskuche.de | Tel. +49 8302 200

Einblick in die traditionelle Käse- und Bierherstellung;

Mi. bis Fr. ab 11.30 Uhr, Sa. / So. / Feiertage ab 09.30 Uhr, Führung und

Verkostung: Mi. 11.30 Uhr (keine Anmeldung erforderlich)

84


Tipps für Regentage

Oberammergau

Lüftlmalereck 5

Für große und kleine Forscher

Eintritt – 1 x pro Tag

Reptilienhaus

reptilien-haus.de | Tel. +49 8822 1477

Faszination Reptilien; November: Sa. / So. 10.00 bis 17.00 Uhr,

25. Dezember bis 31. März: täglich auch So. / Feiertage 10.00 bis 17.00 Uhr,

1. bis 24. Dezember geschlossen

Oy-Mittelberg

Bahnhofstraße 9

Eintritt – 1 x pro Tag

Stein-Erlebniswelt

steinerlebniswelt.de | Tel. +49 8363 926612

Mineralien und Kristallausstellung, staatlich anerkanntes Naturwissenschaftliches

Museum, ganzjährig geöffnet, Öffnungszeiten siehe Homepage, barrierefrei

Peißenberg

Tiefstollen 2

Eintritt – 1 x pro Tag

Bergbaumuseum Peißenberg

peissenberg.de | Tel. +49 8803 690120

Die Geschichte des Pechkohleabbaus im Pfaffenwinkel; je 1. und 3. So. im Monat:

13.30 bis 16.30 Uhr, zusätzlich 15. Mai bis 15. Sept.: Mi. 13.30 bis 16.30 Uhr

Penzberg

Karlstraße 36

Eintritt – 1 x pro Tag

Bergwerkmuseum Penzberg

bergwerksmuseum-penzberg.de

Tel. +49 8856 9034004

Pechkohleabbau im Pfaffenwinkel; ganzjährig: Mi. / Do. und Sa. / So.

10.00 bis 17.00 Uhr

85


Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen für die KÖNIGSCARD

Sehr geehrte Gäste,

mit der Gästekarte „KÖNIGSCARD“ erhalten Sie eine besondere Version der allgemeinen

Gästekarte, nachfolgend „BasisCard“ genannt. Mit der „KÖNIGSCARD“ werden

Ihnen zusätz lich zu den Leistungen der BasisCard besondere Leistungen und Vorteile

geboten, um Ihren Aufenthalt in der Region Allgäu-Tirol-Oberbayern zu einem besonderen

Erlebnis werden zu lassen. Zur Verwirklichung dieser Zielsetzung tragen klare

Vereinbarungen über die gegenseitigen Rechte und Pflichten bei, die mit Ihnen in Form

der nachfolgenden Nutzungsbedingungen getroffen werden. Bitte lesen Sie diese

Nutzungsbedingungen vor der Inanspruchnahme der Leistungen sorgfältig durch.

86

1. Grundsatz, Beteiligte, BasisCard

1.1 Die KÖNIGSCARD Betriebs GmbH ist Herausgeber der Karte KÖNIGSCARD und bezüglich

dieser Version Vertragspartner des Kartennutzungsvertrags mit dem Karteninhaber.

1.2 Vertragspartner des Kartennutzungsvertrages bezüglich der BasisCard sind ausschließlich

die Kommunen und sonstigen Stellen, welche die BasisCard herausgeben.

1.3 Die nachfolgenden Bestimmungen beziehen sich ausschließlich auf das Kartennutzungsverhältnis

mit der KÖNIGSCARD Betriebs GmbH bezüglich der Karte

„KÖNIGSCARD“. Sie gelten demnach nicht für das Kartennutzungsverhältnis bezüglich

der BasisCard nach Ziffer 1.2. Für die BasisCard gelten die mit den Herausgebern der

BasisCard getroffenen Vereinbarungen.

2. Definition der Beteiligten an der KÖNIGSCARD, Regelungen bezüglich

der Leistungspartner

2.1 Leistungspartner im Sinne dieser Nutzungsbedingungen sind diejenigen Institutionen,

Firmen, Selbstständigen, Gewerbetreibenden und Einrichtungen, die im jeweils geltenden

Leistungs- und Anbieter verzeichnis zur KÖNIGSCARD als Anbieter und Leistungserbringer

der jeweiligen Leistungen benannt sind.

2.2 Gastgeber im Sinne dieser Nutzungsbedingungen sind die am Gästekartensystem

der KÖNIGSCARD teilnehmenden Privatvermieter und gewerblichen Beherbergungsbetriebe.

2.3 Diese Nutzungsbedingungen regeln sowohl die Bedingungen für die Nutzung der Karte

selbst, als auch das Vertrags- und Leistungsverhältnis mit dem Leistungspartner.

3. Rechtsgrundlagen, Auskünfte und Zusicherungen Dritter

3.1 Für das Vertrags- und Leistungsverhältnis zwischen dem Karteninhaber und dem Leistungspartner

gelten die entsprechenden Vorschriften dieser Nutzungsbedingungen und,

soweit wirksam vereinbart, oder nach gesetzlichen Bestimmungen allgemein gültig, die

Geschäftsbedingungen und / oder allgemeinen Liefer- oder Beförderungsbedingungen des

Leistungspartners sowie die auf das jeweilige Leistungsverhältnis anwendbaren gesetzlichen

Bestimmungen.

3.2 Ausgabestellen der Karte sind von der KÖNIGSCARD Betriebs GmbH als Herausgeber

nicht bevollmächtigt, von diesen Nutzungsbedingungen abweichende Vereinbarungen

zu treffen, sowie Auskünfte zu geben oder Zusicherungen zu machen, die vom jeweils

geltenden Leistungsverzeichnis der Karte abweichen, dazu in Widerspruch stehen oder

darüber hinausgehen. Entsprechendes gilt für die Leistungspartner, ausgenommen soweit

sich die Auskunft, abweichende Vereinbarung oder Zu sicherung auf deren eigene

Leistungen bezieht.

3.3 Durch die Ausgabe und Nutzung der Karte entsteht bezüglich der Leistungen

selbst kein vertragliches Schuldverhältnis zwischen dem Karteninhaber und dem

Herausgeber, bzw. den Ausgabestellen. Zur Leistungserbringung der jeweiligen Leistung

ist gegenüber dem Karteninhaber ausschließlich der jeweilige Leistungspartner,

nicht der Herausgeber, bzw. die Ausgabestelle verpflichtet, es sei denn es handelt sich um

Leistungen des Herausgebers oder der Ausgabestelle selbst.

3.4 Die Herausgeber, bzw. die Ausgabestelle selbst trifft gegenüber dem Karteninhaber bezüglich

der Leistungen eine Leistungspflicht weder als vertragliche Hauptpflicht, noch als

vertragliche Nebenpflicht.


Nutzungsbedingungen

4. Unentgeltlichkeit der KÖNIGSCARD, Verhältnis der Kartenleistungen zu

sonstigen Leistungen der Ausgabestellen und der Leistungspartner

4.1 Die KÖNIGSCARD selbst und die Leistungen, die mit der KÖNIGSCARD in Anspruch

genommen werden können, sind für die Nutzungsberechtigten unentgeltlich.

4.2 Die Leistungen gemäß aktuellem Leistungsverzeichnis stellen sämtlich touristische Leistungen

im Sinne des § 651a Abs. 4 Nr. 4 BGB (in der Fassung ab 01.07.2018) dar. Die Leistungen

der KÖNIGSCARD werden nicht Bestandteil anderer vertraglicher Hauptleistungen

der KÖNIGSCARD Betriebs GmbH als Herausgeber, bzw. der Ausgabestellen. Die Vorgenannten

haben demgemäß in Bezug auf die Kartenleistungen nicht die Stellung eines

Pauschalreiseveranstalters im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen. Soweit neben der

Ausgabe der KÖNIGSCARD auch andere touristische Hauptleistungen von der KÖNIGSCARD

Betriebs GmbH oder den Ausgabestellen angeboten oder vermittelt werden, haben diese

Stellen allenfalls die Stellung eines Anbieters bzw. Vermittlers von verbundenen Reiseleistungen,

soweit bei der Vermittlung dieser verbundenen Reiseleistungen der Nutzungsberechtigte

entsprechend informiert wurde und die gesetzlichen Vorschriften beachtet wurden.

5. Abschluss des Kartennutzungsvertrags und Ausgabe der Karte

5.1 Die KÖNIGSCARD ist ein freiwilliges privatwirtschaftliches Angebot der KÖNIGS-

CARD Betriebs GmbH als Herausgeber und der beteiligten Leistungspartner. Ein allgemeiner

Rechtsanspruch auf Aushändigung der Karte besteht nicht.

5.2 Mit dem Angebot der tatsächlichen Aushändigung der Karte bietet die KÖNIGSCARD

Betriebs GmbH als Herausgeber, vertreten durch die jeweilige Ausgabestelle, dem

Nutzungsberechtigten (Siehe Ziff. 5 dieser Bedingungen) den Abschluss des Kartennutzungsvertrags

auf der Grundlage dieser Nutz ungsbedingungen und dem jeweils geltenden

Leistungsverzeichnis verbindlich an.

5.3 Der Kartenutzungsvertrag kommt mit der Entgegennahme der Karte durch den Kunden,

bzw. mit der ersten tatsächlichen Nutzung der Karte zu Stande. Er endet, unabhängig

von der Rückgabe der Karte mit dem vertraglichen Ende des Aufenthalts des Kartennutzungsberechtigten

beim Gastgeber, ohne dass es einer Kündigung bedarf.

6. Nutzungsberechtigte

6.1 Nutzungsberechtigte sind alle Gäste der teilnehmenden Gastgeber im Sinne von

Ziff. 2.2 dieser Bedingungen.

6.2 Soweit im jeweils geltenden Leistungsverzeichnis, insbesondere für mitreisende

Kinder, nicht anderes bestimmt ist, ist nutzungsberechtigt jeweils nur der Karteninhaber

selbst. Die Karte ist nicht übertragbar.

7. Art und Umfang der Leistungen der Karte, Einschränkungen der Leistungen,

Ausschluss des Karteninhaber von der Nutzung

7.1 Mit der Aushändigung der Karte ermöglicht der Herausgeber dem Karteninhaber die Inanspruchnahme

der im jeweils geltenden Leistungsverzeichnis der Karte aufgeführten Leistungen.

7.2 Art und Umfang der Leistungen für den Karteninhaber ergeben sich ausschließlich

aus dem jeweils zum Zeitpunkt der Kartenausgabe geltenden Leistungsverzeichnis, welches

dem Karteninhaber zusammen mit der Karte ausgehändigt oder allgemein ausgeschrieben

oder bekannt gegeben wird.

7.3 Soweit die Karte Ermäßigungen auf vergütungspflichtige Leistungen gewährt, kann jeweils

nur die Ermäßigung mit der Karte entsprechend den aktuellen Angaben im Leistungsverzeichnis

in Anspruch genommen werden. Weitere Ermäßigungen, egal welcher Art, insbesondere

mit anderen Karten, können nicht gleichzeitig oder zusätzlich in Anspruch genommen werden.

7.4 Die Leistungspartner sind zur Leistungserbringung nur nach Maßgabe der allgemeinen

Konditionen ihrer Geschäftstätigkeit, insbesondere unter Berücksichtigung ausgeschriebener

Leistungszeiträume, Öffnungszeiten und allgemeinen Leistungsvoraussetzungen

(z. B. witterungsbedingte Voraussetzungen), verpflichtet.

7.5 Soweit die Leistungen der Karte außerhalb des jeweils geltenden Leistungsverzeichnisses

zur Karte auch in anderen Werbeunterlagen (Gastgeberverzeichnissen, Prospekte,

Kataloge, Internetseiten) beschrieben sind, gilt für die Inanspruchnahme dieser Leistungen

durch den Karteninhaber ausschließlich die Leistungsbeschreibung im jeweils geltenden

Leistungsverzeichnis. Dies gilt insbesondere, soweit die Beschreibung im Leistungsverzeichnis

für die KÖNIGSCARD von solchen anderweitigen Leistungs beschreibungen abweicht.

87


Nutzungsbedingungen

88

7.6 Die Leistungspartner können die ausgeschriebenen Leistungen ganz oder teilweise, insbesondere

zeitlich, einschränken, soweit hierfür sachliche Gründe vorliegen. Hierzu zählen insbesondere

Leistungshindernisse durch Witterungsgründe, behördliche Auflagen oder Anordnungen,

Wartungsarbeiten und Reparaturen, Maßnahmen aus Gründen der Verkehrssicherheit, übermäßiger

Andrang oder Überfüllung von Einrichtungen und andere, gleich gelagerte sachliche Gründe.

7.7 Die Leistungspartner können die Erbringung der ausgeschriebenen Leistungen insbesondere

verweigern, wenn die Karte nicht entsprechend Ziff. 8.1 gekennzeichnet ist.

7.8 Herausgeber und Leistungspartner können Karteninhaber und sonstige Nutzungsberechtigte

von der Nutzung ganz oder teilweise, vorübergehend oder auf Dauer ausschließen,

wenn diese besonderen persönlichen Anforderungen nicht genügen (z. B. gesundheitliche

Anforderungen oder Anforderungen an Kleidung und Ausrüstung), wenn durch

die konkrete Nutzung eine Gefährdung des Karteninhabers oder Nutzungsberechtigten,

dritter Personen oder von Einrichtungen des Leistungspartners zu erwarten ist. Gleiches

gilt, wenn der Karteninhaber / Nutzungsberechtigte im Rahmen der Nutzung gegen gesetzliche

Vorschriften, Sicherheitsvorschriften, Benutzungsvorschriften oder Weisungen

von Aufsichtspersonen verstößt oder sich in anderer Weise in solchem Maße vertragswidrig

verhält, dass der Ausschluss objektiv sachlich gerechtfertigt ist.

7.9 Im Falle einer Leistungseinschränkung nach 7.5 oder 7.7 oder eines berechtigten Ausschlusses

nach 6.5 bestehen keinerlei Ansprüche des Karteninhaber / Nutzungsberechtigten.

7.10 Die Leistungen der KÖNIGSCARD können nur während des Aufenthalts des Karteninhabers

in einem Beherbergungsbetrieb, bzw. bei einem Privatvermieter oder sonstigen

Unterkunftsgeber im räumlichen Geltungsbereich der Karte in Anspruch genommen werden.

7.11 Ein Anspruch auf Übertragung der Karte und / oder ihrer Leistungen auf künftige

Aufenthalte oder andere Personen besteht nicht.

8. Verwendung der Karte, Obliegenheiten und Haftung des Karteninhabers

8.1 Die Karte ist vor der Übergabe durch den Gastgeber vom berechtigten Karteninhaber

selbst handschriftlich mit Vor- und Zuname zu kennzeichnen. Die Nutzung der Karte

und die Inanspruchnahme der Leistungen ist nur mit entsprechender namentlicher Kennzeichnung

möglich und zulässig. Karten nicht schreibfähiger Personen, insbesondere von

Kindern, sind von der mitreisenden Begleitperson namentlich zu kennzeichnen. Ohne

entsprechende Kennzeichnung ist der Gastgeber nicht zur Aushändigung der Karte berechtigt

oder verpflichtet; der Gastgeber kann die Kennzeichnung gegebenenfalls vor der

Aushändigung selbst vornehmen.

8.2 Zur Inanspruchnahme der Leistungen ist der Karteninhaber verpflichtet, das Original

der Karte vorzuweisen und dem Leistungspartner vor der Inanspruchnahme der Leistung

zur elektronischen Prüfung oder zur Sichtprüfung vorzulegen.

8.3 Der Karteninhaber ist verpflichtet, auf Verlangen einen gültigen Lichtbildausweis

vorzuweisen. Ist er dazu nicht in der Lage, kann der Leistungspartner die Leistungserbringung

verweigern. Bei altersbezogenen Leistungen und Vorteilen für den Karteninhaber

oder seine berechtigten Ange hörigen kann der Leistungspartner einen entsprechenden

Altersnachweis verlangen.

8.4 Bei Diebstahl, Verlust oder Defekt der Karte ist der Karteninhaber verpflichtet, diesen

Vorfall unverzüglich der Ausgabestelle zu melden, wobei kein Anspruch auf unentgeltliche

Ausstellung einer neuen Karte besteht.

8.5 Der Karteninhaber haftet gegenüber dem Herausgeber und / oder der Ausgabestelle und

den Leistungspartnern für Schäden aus einer von ihm schuldhaft ursächlich oder mitursächlich

herbeigeführten missbräuchlichen Verwendung der Karte durch ihn selbst oder durch Dritte.

8.6 Bei missbräuchlicher Verwendung oder beim Verdacht auf missbräuchliche Verwendung

sind die Leistungspartner, der Herausgeber oder der Gastgeber berechtigt, die Karte

ersatzlos einzubehalten.

8.7 Die Karte enthält, soweit im Leistungsverzeichnis nicht aufgeführt, keinerlei

Versicherungsleistungen. Es obliegt dem Karteninhaber, seinen Versicherungsschutz,

insbesondere für Unfälle im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme der Kartenleistungen,

zu überprüfen und sicherzustellen.

8.8 Es obliegt dem Karteninhaber, seine persönliche Eignung und Voraussetzungen, insbesondere

in gesundheitlicher Hinsicht und bezüglich behördlicher Vorschriften, welche Voraussetzung

für die In anspruchnahme der Kartenleistungen sind, selbst zu überprüfen und herbeizuführen.


Nutzungsbedingungen

9. Änderungsvorbehalte bezüglich der Kartenleistungen und dieser Nutzungsbedingungen

9.1 Dem Herausgeber und den Leistungspartnern bleibt es vorbehalten, die Leistungen

gemäß jeweils geltendem Leistungsverzeichnis durch einseitige Erklärung oder öffentliche

Bekanntmachung aus sachlichen Gründen zu ändern. Entsprechendes gilt für die Änderung

der Nutzungsbedingungen durch den Herausgeber.

9.2 Änderungen nach Ausgabe der Karte sind für die Geltungsdauer, die für den jeweiligen

Karten inhaber maßgeblich ist, ausgeschlossen.

10. Haftung und Haftungsbeschränkung des Herausgebers und der Ausgabestellen

10.1 Die Haftung der Herausgeber aus dem Kartennutzungsvertrag und der Ausgabestellen

hinsichtlich der Herausgabe ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt,

ausgenommen Ansprüche aus der Verletzung von Körper und Leben des Kartenbesitzers.

10.2 Die Haftung der Anbieter der Kaufleistungen ist nach Maßgabe ihrer gegebenenfalls

vereinbarten und insoweit wirksamen Geschäftsbedingungen und anwendbarer gesetzlicher

Vorschriften beschränkt.

11. Verjährung von Ansprüchen

11.1 Vertragliche Ansprüche des Karteninhabers und weiterer Nutzungsberechtigter gegenüber

dem Leistungspartner oder der (Tourismusstelle) aus der Verletzung des Lebens,

des Körpers oder der Gesundheit einschließlich vertraglicher Ansprüche auf Schmerzensgeld,

die auf deren fahrlässiger Pflichtverletzung oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen

Pflichtverletzung ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen, verjähren

in drei Jahren. Dies gilt auch für Ansprüche auf den Ersatz sonstiger Schäden, die auf

einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Leistungspartners, bzw. der KÖNIGSCARD

Betriebs GmbH oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von

deren gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

11.2 Alle übrigen vertraglichen Ansprüche verjähren in einem Jahr.

11.3 Die Verjährung nach den vorstehenden Bestimmungen beginnt jeweils mit dem

Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist und der Karteninhaber, bzw.

Nutzungsberechtigte von Umständen, die den Anspruch begründen und dem Leistungspartner

als Schuldner Kenntnis erlangt oder ohne grobe Fahrlässigkeit erlangen müsste.

11.4 Schweben zwischen dem Karteninhaber, bzw. Nutzungsberechtigten und dem Leistungspartner,

bzw. der (Tourismusstelle) Verhandlungen über geltend gemachte Ansprüche

oder die den Anspruch begründenden Umstände, so ist die Verjährung gehemmt bis

der Karteninhaber, bzw. Nutzungs berechtigte oder der Leistungspartner, bzw. die (Tourismusstelle)

die Fortsetzung der Verhandlungen verweigert. Die vorbezeichnete Verjährungsfrist

von einem Jahr tritt frühestens 3 Monate nach dem Ende der Hemmung ein.

12. Rechtswahl und Gerichtsstand

12.1 Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Kartennutzungsberechtigten und der

KÖNIGS CARD Betriebs GmbH findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Entsprechendes

gilt für das sonstige Rechtsverhältnis.

12.2 Der Kartennutzungsberechtigte kann die KÖNIGSCARD Betriebs GmbH nur an

deren Sitz verklagen.

12.3 Für Klagen der KÖNIGSCARD Betriebs GmbH gegen den Kartennutzungsberechtigten

ist der Wohnsitz des Kartennutzungsberechtigten maßgebend. Für Klagen gegen

Gäste, bzw. Auftraggeber, die Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen oder privaten

Rechts oder Personen sind, die Ihren Wohn- / Geschäftssitz oder gewöhnlichen

Aufenthaltsort im Ausland haben, oder deren Wohn- / Geschäftssitz oder gewöhnlicher

Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand der

Sitz des Gastgeber vereinbart.

12.4 Die vorstehenden Bestimmungen gelten nicht, wenn und insoweit auf den Vertrag

anwendbare, nicht abdingbare Bestimmungen der Europäischen Union oder andere internationale

Bestimmungen anwendbar sind.

© Diese Nutzungsbedingungen sind urheberrechtlich geschützt;

RA Noll, Stuttgart, 2008-2019

89


Kalender 2019 / 2020

Dezember 2019

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So

48 1

49 2 3 4 5 6 7 8

50 9 10 11 12 13 14 15

51 16 17 18 19 20 21 22

52 23 24 25 26 27 28 29

01 30 31

April 2020

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So

14 1 2 3 4 5

15 6 7 8 9 10 11 12

16 13 14 15 16 17 18 19

17 20 21 22 23 24 25 26

18 27 28 29 30

Januar 2020

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So

01 1 2 3 4 5

02 6 7 8 9 10 11 12

03 13 14 15 16 17 18 19

04 20 21 22 23 24 25 26

05 27 28 29 30 31

Mai 2020

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So

18 1 2 3

19 4 5 6 7 8 9 10

20 11 12 13 14 15 16 17

21 18 19 20 21 22 23 24

22 25 26 27 28 29 30 31

August 2020

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So

31 1 2

32 3 4 5 6 7 8 9

33 10 11 12 13 14 15 16

34 17 18 19 20 21 22 23

35 24 25 26 27 28 29 30

36 31

September 2020

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So

36 1 2 3 4 5 6

37 7 8 9 10 11 12 13

38 14 15 16 17 18 19 20

39 21 22 23 24 25 26 27

40 28 29 30

Feiertage in Bayern

25.12.2019 1. Weihnachtsfeiertag

26.12.2019 2. Weihnachtsfeiertag

01.01.2020 Neujahr

06.01.2020 Heilige Drei Könige

10.04.2020 Karfreitag

12.04.2020 Ostersonntag

13.04.2020 Ostermontag

01.05.2020 Tag der Arbeit

21.05.2020 Christi Himmelfahrt

31.05.2020 Pfingstsonntag

01.06.2020 Pfingstmontag

11.06.2020 Fronleichnam

15.08.2020 Mariä Himmelfahrt

03.10.2020 Tag der Dt. Einheit

01.11.2020 Allerheiligen

18.11.2020 Buß- und Bettag (schulfrei)

90


Kalender 2019 / 2020

Februar 2020

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So

05 1 2

06 3 4 5 6 7 8 9

07 10 11 12 13 14 15 16

08 17 18 19 20 21 22 23

09 24 25 26 27 28 29

Juni 2020

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So

23 1 2 3 4 5 6 7

24 8 9 10 11 12 13 14

25 15 16 17 18 19 20 21

26 22 23 24 25 26 27 28

27 29 30

März 2020

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So

09 1

10 2 3 4 5 6 7 8

11 9 10 11 12 13 14 15

12 16 17 18 19 20 21 22

13 23 24 25 26 27 28 29

14 30 31

Juli 2020

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So

27 1 2 3 4 5

28 6 7 8 9 10 11 12

29 13 14 15 16 17 18 19

30 20 21 22 23 24 25 26

31 27 28 29 30 31

Oktober 2020

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So

40 1 2 3 4

41 5 6 7 8 9 10 11

42 12 13 14 15 16 17 18

43 19 20 21 22 23 24 25

44 26 27 28 29 30 31

November 2020

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So

44 1

45 2 3 4 5 6 7 8

46 9 10 11 12 13 14 15

47 16 17 18 19 20 21 22

48 23 24 25 26 27 28 29

49 30

Schulferien in Bayern

Weihnachtsferien 23.12.2019 bis 03.01.2020

Faschingsferien 24.02.2020 bis 28.02.2020

Osterferien 06.04.2020 bis 17.04.2020

Pfingstferien 02.06.2020 bis 12.06.2020

Sommerferien 27.07.2020 bis 07.09.2020

Herbstferien 02.11.2020 bis 06.11.2020

91


Platz für Notizen

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

92

......................................................................................................................


Platz für Notizen

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

93


Platz für Notizen

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

94

......................................................................................................................


Platz für Notizen

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

......................................................................................................................

95


KÖNIGSCARD

Ulm

München

A7

Allgäu

Kaufbeuren

Ingenried

Unterthingau

Marktoberdorf

Burggen

Wald

Stötten a. A.

Bernbeuren

Kempten

Lengenwang

Görisried

Steingaden

Rückholz

Lechbruck

Oy-Mittelberg

Seeg Roßhaupten

Nesselwang

Rieden a. F.

Eisenberg

Hopferau

Halblech

Sonthofen

Jungholz

Pfronten

Vils

Pinswang

Füssen

Schwangau

Nesselwängle

Höfen

Reutte

Heiterwang

Stanzach

Tirol

Bichlbach

Innsbruck

Bach

96


Allgäu | Tirol | Oberbayern

München

Weilheim

Schongau

Peiting

Böbing

Hohenpeißenberg

Oberbayern

A95

Rottenbuch

Pfaffenwinkel

Bad Bayersoien

Seehausen

Wildsteig

Bad Kohlgrub

Saulgrub

Unterammergau

Murnau

Blaues Land

Ohlstadt

Kochel

Oberammergau

Ammergauer

Alpen

Ettal

Garmisch Partenkirchen

Lermoos

Innsbruck

97


Impressum

Impressum

KÖNIGSCARD Betriebs GmbH · Hauptstraße 8 · 87663 Lengenwang

Tel. +49 8364 9858812 · info@koenigscard.com · www.koenigscard.com

Gültigkeitszeitraum Winter: 1. Dezember 2019 bis 31. März 2020

Änderungen vorbehalten

Druck: Holzer Druck und Medien

Grafische Gestaltung: antje stoschek | design & konzept

Layout & Satz: VISIONALL – Agentur für Grafikdesign . Internet . Kommunikation

Fotos: Tourismusagenturen und einzelne Leistungspartner;

Titelseite: © Matthias Fend; S. 6 © designgruppe koop, S. 13 © Christian

Greither, S. 14 / 15 © Tourismus Pfronten / Erwin Reiter, S. 16 © Skilifte

Jung holz / Roland Haschka, S. 17 © Bernd Ritschel, S. 20 / 21 © Breitenbergbahn

/ Michael Helmer, S. 22 © Alpspitzbahn Nesselwang, S. 23 © Tourismus

Pfronten / Erwin Reiter, S. 24 © Tourismus Pfronten / Erwin Reiter, S. 25

© Nesselwang Marketing GmbH, S. 26 / 27 © Tourist Informa tion Seeg,

S. 28 © Skischule Nesselwang/Hans-Georg Allgaier, S. 29 © Ski-Sport-Luggi,

S. 30 / 31 © Tourist Information Seeg, S. 33 / 34 / 35 © simontoplak.com,

S. 36 © Ludwigs Festspielhaus, S. 37 © Filmburg – Das Theaterkino, S. 38

© DAV Kletterzentrum Rieden / simontoplak.com, S. 39 © Allgäuer Hallenkartbahn,

S. 40 © Tourismus Pfronten / Erwin Reiter, S. 41 © Nessel wang

Marketing GmbH, S. 42 © Trendsportzentrum Allgäu, S. 43 © Allgäu lino

Wertach GmbH / S. Walther, S. 46 / 47 © Skilifte Jungholz / Roland Haschka,

S. 50 © Lechtaler Berg bahnen / Alex Kaiser, S. 51 / 52 © Bergbahnen Berwang,

S. 53 © Reuttener Seilbahnen, S. 54 / 55 © simontoplak.com,

S. 57 © Andreas Rief, S. 60 / 61 / 63 © AktivArena am Kolben / Stefan Eigner,

S. 64 / 65 © Tourist Information Kochel am See / Thomas Kujat, S. 66

© Ammergauer Alpen GmbH / Martin Doll, S. 67 / 68 © Partenkirchener

Bergbahnen, S. 69 © Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG / Magnus

Winter holler, S. 70 © AktivArena am Kolben / Matthias Fend, S. 71 © Christian

Greither, S. 72 © Tourist Information Kochel am See / Thomas Kujat, S. 73

© Part nachklamm / Rudolf Achtner, S. 74 © Ammergauer Alpen GmbH / Sigfried

Karpf, S. 75 © Parkhotel am Soier See / gerardfotos.de, S. 76 / 77

© Christian Greither, S. 78 © Bergwerkmuseum Penzberg, S. 80 © Krönner

Schokoladenmanufaktur, S. 81 © Murnauer Kaffee rösterei, S. 82 © Boulderhalle

Ammerrock, S. 83 © Tourist Information Kochel am See / Thomas Kujat,

S. 84 / 85 © Christian Greither, S. 99 © simontoplak.com

11/2019/25

Irrtum, Satz- und Druckfehler vorbehalten!

98


Mein Urlaub

Erlebnisführer

Sommer 2020

Erscheint im März 2020


Die Region

Stuttgart

München

A7

Allgäu

A95

Oberbayern

Reutte

Tirol

Füssen

Oberammergau

Innsbruck

D

Stuttgart

München

A

Innsbruck

www.koenigscard.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine