Bayreuth Aktuell Februar 2020

inbayreuth
  • Keine Tags gefunden...

E H R E N G Ä S T E

ROSI MITTERMAIER

CHRISTIAN NEUREUTHER

www.bayreuth-tourismus.de FEBRUAR 2020

Karten:

www.okticket.de

BTballdessports

SA28.03. 20 00

OBERFRANKENHALLE BAYREUTH

OBERFRANKENHALLE BAYREUTH


Lohengrin Therme

Stadtbad

Kreuzsteinbad

Für Badenixen

und Auszeit-Nehmer

Erholung und Entspannung in den Bädern der Stadtwerke

Bayreuth: Ob entspannte Fitness im Stadtbad, Freizeitspaß

im Kreuzsteinbad oder Wellness in unserer Lohengrin Therme.

stadtwerke-bayreuth.de/bäder


Bayreuth aktuell - Februar 2020

Vorwort

Bei Trompeten und Gitarren

drehn wir uns im Labyrinth

und sind aufgeputzte Narren

um zu scheinen, was wir sind.

(aus: Erich Kästner, Der Februar)

Inhaltsverzeichnis

Kolumne PiontEck Seite 4

Musik Seite 5

Theater Seite 10

Veranstaltungen Seite 11

Terminkalender Seite 19

Ausstellungen Seite 28

BMTG Seite 30

Stadtplan Seite 32

Sehenswertes Seite 33

Notdienste Seite 34

30.01. - 02.02. Lichtmessmarkt

16.02. Premiere Studiobühne:

„Maunz` und Wuffs guter Tag“

22. - 25.02. Faschingstreiben auf dem Marktplatz

26.02. Klavierkonzert Claire Huangci (Kulturfreunde

Bayreuth)

28.02. - 01.03. Bayreuther Filmfest „kontrast“

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leserinnen und Leser,

gute Laune, närrische Fastnachtsstunden und Klavierklänge vom Feinsten zeichnen

den Februar in Bayreuth aus. Filmfreunde kommen ebenfalls auf ihre Kosten, sodass ein

breites Spektrum an tollen Veranstaltungen zur Auswahl steht:

Die Studiobühne zeigt im Kinderstück Maunz` und Wuffs guter Tag, wie sich schlechte

Laune und Streit schnell vertreiben lassen. Ein mobiles Kinderstück, auch für Kindergärten

und Schulen zu buchen.

Beim Klavierkonzert von Claire Huangci (geboren 1990) hören Sie einen Klavierprofi, der

bereits mit 9 Jahren Konzerte gab und heute in international bedeutenden Konzertsälen

wie New York, Tokyo, Paris und Wien auftritt.

Für das Kurzfilmfest Kontraste bewarben sich Profis und Amateure aus ganz Europa. Die

Ergebnisse zum Sonderthema: „Jetzt erst recht!“ sehen Sie im Zentrum vom 28.2.bis 1.3.20.

Viel Vergnügen bei allen Unternehmungen

wünscht Ihnen mit herzlichen Grüßen

Ihr

Dr. Manuel Becher

Winteraustreiben mit den Effeltricher Fasalecken am Sonntag, 23. Februar um 14.30 Uhr in Baiersdorf

Erleben Sie eine einmalige Tradition in Franken! Seien Sie dabei, wenn der weiß gewandete

„Frühling“ den „Winter“ in Form von Strohbären vertreibt.

14.15 Uhr Eintreffen der Fasalecken am Kulturzentrum Jahnhalle, Jahnstraße 11

14.30 Uhr Umzug durch die Baiersdorfer Altstadt

15.15 Uhr Verbrennen der Strohbären, Parkplatz Linsengrabenstraße

Weitere Informationen unter www.baiersdorf.de

Stadt Baiersdorf ∙ Waaggasse 2 ∙ 91083 Baiersdorf ∙ Tel. 09133 77 90 13 ∙ www.baiersdorf.de

3


PiontEck

4

Ende September 2019

reichte der Bayreuther

FDP-Obmann und Mitglied

des Bundestags, Thomas

Hacker, der sich spätestens

seit 2017 mit dem korrekten

Gebrauch von Geldern

auskennt, im Bundestagsausschuss

für Kultur und

Medien, dem er als medienpolitischer

Sprecher

seiner Fraktion angehört,

einen interessanten Antrag

ein. Bayreuth sei „ein

Leuchtturm der Klassikszene,

der globale Strahlkraft besitzt“.

Also sollten die Festspiele und das Nationalarchiv der Richard-Wagner-Stiftung

eine höhere Förderung einstreichen.

Dr. Frank Piontek

Ist Bayreuth allein ein Leuchtturm der Klassikszene? Besitzt es nicht auch

Standorte, die es zu einem Pharos der Bildenden Kunst machen, der wenigstens

lokalen Rang besitzt? Muss man also wirklich nach Nürnberg fahren,

um im Neuen Museum und in der Kunsthalle das Neueste vom Neuen

zu betrachten? Gewiss: Trotz der sommerlichen Kunstausstellung, die alljährlich

im Neuen Schloss der Eremitage stattfindet, hat Bayreuth keine

Documenta, nicht einmal eine Biennale, die es an Strahlkraft und ziemlich

geilem Spektakeltum mit den Monsterausstellungen in Kassel und Venedig

aufnehmen könnte. Es wäre allerdings vermessen, zu fordern, dass Bayreuth

sich neben den großen internationalen Ausstellungen positionieren müsste.

Enttäuschungen angesichts lokaler Harmlosigkeiten (die übrigens auch an

der Fulda und in der Lagunenstadt begegnen können) müssen gleichwohl

nicht ausbleiben, doch kann der Blick für Qualitätsarbeiten auch am Roten

Main geschärft werden. Er vermag allerdings nur subjektiv sein, denn was

Kunst ist, wurde noch nie genau und widerspruchsfrei definiert. Reden

wir also über „Kunst in Bayreuth“: gegen das Gerede von der angeblich

totalen Bedeutungslosigkeit dieser Stadt in Sachen Moderne. Man muss ja

nicht gleich übertreiben und den Bayreuther Kunstverein zu einem Institut

ernennen, ohne den die Bayreuther Kunstwelt der Moderne untergehen

würde. Allein die Tatsache, dass er immer wieder kleine und eine oder zwei

große Ausstellungen im Jahr und auf Bayreuther Terrain – kürzlich auch kontinenteübergreifend:

zusammen mit chinesischen Künstlern – ermöglicht,

sollte ausreichen, um sich die Sachen genauer anzuschauen.

Noch im Januar konnte man als 100. (!) Kabinettausstellung im für den

Kunstverein reservierten Raum des Kunstmuseums graphische Arbeiten

von Horst Sakulowski bewundern. Sakulowski ist das, was man als „alten

Meister“ zu bezeichnen pflegt; seine Zeichnungen verdanken sich einerseits

Lichtpunkte statt Leuchtturm: Moderne Kunst in Bayreuth

der großen Tradition eines Albrecht Dürer wie der zwischen Realismus und

Surrealismus changierenden Graphiker und Maler der DDR. Mit einem Wort:

Großartig. Die Institution, die dem Kunstverein mehrmals im Jahr den Raum

aufsperrt, ist nun auch schon so etwas wie ein junger alter Meister: im Dezember

des letzten Jahres feierte man bereits das Zwanzigjährige. Obwohl

das Museum in den letzten Jahren nicht weniger als drei Ausstellungsrräume

für die Öffentlichkeit schloss, weil der Platz für die gestifteten Kunstwerke

immer kleiner wird, infolgedessen aus Schauräumen Depots wurden, prunkt

das Kunstmuseum noch im Februar mit nicht weniger als drei Ausstellungen

mit Werken der Klassischen Moderne wie der Gegenwart, mit zarten Graphiken

und marmornen Skulpturen: zwei im Stammhaus, eine in der Ausstellungshalle

im Neuen Rathaus. Mag sein, dass das alles viel weniger verstört

als ein Rundgang über die letzte Biennale, doch wer sich ernsthaft mit Kunst

befasst, fragt nicht nach Größe und Gewicht, oder doch: nur anders. Und wer

lieber ins Kino geht, darf seit einiger Zeit in unserem Großkino die monatliche

Reihe „Exhibition on Screen“ besuchen.

Wussten Sie übrigens, wie viele Objekte der Abteilung „Kunst im öffentlichen

Raum“ im dazugehörigen Faltblatt der BMTG präsentiert werden?

Nicht weniger als 35! Zu ihnen gehören auch jene Bilder, die anlässlich einer

Streetart-Aktion zu Ehren der Markgräfin Wilhelmine an die Wände gemalt

wurden. Nein, „verstörend“ ist da nichts, aber vieles augenöffnend und sinnreich:

von bekannten Meistern, von Alfred Hrdlicka und Stephan Balkenhol,

von Rosalie und den beiden Matschinsky-Denninghoff. Matschinsky-Denninghoff,

nie gehört? Macht absolut gar nichts. Wer diese Namen nicht

kennt, wird die Kunst selbst wahrnehmen – ohne Beeinflussung durch „große

Namen“. Denn wenn man auch nicht verlässlich weiß, was Kunst wirklich ist

und was sie vom Kitsch oder vom sog. Handwerk wirklich unterscheidet,

so kann man doch sagen: Kunst ist das, was auf Dich wirkt. Und wenn du

lieber Lust hast auf die Kunst der „guten alten Zeit“, hast du immer noch die

Möglichkeit, dir am Neuen Schloss jene Werke anzuschauen (oder sogar zu

kaufen), die der Moderne vorangingen, manchmal sogar neuere Werke. Ganz

abgesehen von den vielen lebenden Künstlern, die ihre Ateliers vor allem

zu den Ateliertagen öffnen und meisterhafte Werke präsentieren, zu denen

auch die hinreißend impressiven Gemälde einer Frau mit dem denkbar

unpassenden Namen „Schüler“ gehören. Und wenn das Iwalewa-Haus seine

Ausstellungsräume umgestaltet haben wird, wird man hier auch wieder

afrikanische Kunst „live“ anschauen dürfen. Nein, Bayreuth ist kein Leuchtturm

der Szene der Bildenden Kunst – aber es gibt hier erstaunlich viele

Lichtpunkte, immer wieder.

Und Hackers Antrag? Er wurde seinerzeit dank der Mehrheit der Regierungsparteien

abgelehnt.

Der Kolumnist Dr. Frank Piontek


www.altebekannte.band

Foto: Markus Brandmayer

Foto: Markus Brandmayer

www.backstage-promotion.de

Foto: Markus Brandmayer

Piano, Akkordeon, add. Vocals, powered by by KAWAI

www.star-factory.at

Foto: Tony Schönhofer

www.backstage-promotion.de

P170005 | Artwork: Harald Graf @ www.hp-werbeagentur.de

www.star-factory.at

Foto: Tony Schönhofer

Gitarren, Bass, Steel Guitar, add Vocals

www.facebook.com/wolfgangambros

Booking & Management: Norbert Hausen

Email: hausen@jazzhausbooking.com

Phone: +49 761 79197811

jazzhausbooking.com

P170005 | Harald Graf @ www.hp-werbeagentur.de

BASSEKOUKOUYATE.COM

Photo by Thomas Dorn

THE NEW ALBUM

Musik

Die Entdeckungen des Jahres

Der „Steckbrief des Jahres 2019“ geht an

„Oporto“, „KlangZeit“ und Raffi Platz. Bei

„Musik für Bayern” stellt Bayern 2 in seinem

regelmäßig Entdeckungen aus der

bayerischen Musikszene vor. Die besten

drei Acts präsentieren sich in einem Gemeinschaftskonzert

unter Moderation

von Tobias Föhrenbach und Franziskus

Büscher. Die Bayreuther Gewinnerband

„Oporto“ darf sich auf eine Musikproduktion

in den Studios des Bayerischen Rundfunks

freuen. Die fünf Franken kamen über Metal-Musik und lässigen

Gypsy-Blues zu Geige, Gitarre, Kontrabass, Waschbrett, Schlagzeug und

Gesang. Geschickt kombiniert „KlangZeit“ eine Bandbreite an konzertanter

Weltmusik von Brahms bis Piazzolla mit Berliner und Wiener Liedern.

Der Augsburger Raffi Platz schreibt Songs, die vor Lebensfreude

strotzen. Er begeistert mit purem, schnörkellosen Akustiksound. Bayern

2 schneidet den Konzertabend mit und sendet ihn einen Tag später am

2. Februar um 19.30 Uhr.

01. Februar / 19 Uhr / Das Zentrum

WOLFGANG

Unberechenbar und urkomisch

„Die Bruchbuben“ gastieren mit ihrem Programm „Betreten auf eigene Gefahr“.

Bei den verrückten Vollblutmusikern Benny Sand und Andy Sack wird

die Bühne zur Baustelle, auf der ein äußerst amüsantes Meisterwerk aus

einsturzgefährdeter Musik und baufälliger Comedy entsteht. Die Beiden

schlüpfen in verschiedene Rollen und sind doch selbst die irrwitzigsten

Figuren. Bei Schlagern oder Klassik – immer herrscht ein perfektes Gleichgewicht

zwischen Musikalität und Humor. „Die Bruchbuben“ sind kreativ,

unberechenbar und urkomisch.

07. Februar / 20 Uhr / Das Zentrum

Domspatzen singen für Safari

Die Regensburger Domspatzen geben ein Benefizkonzert: Sie singen für

Safari. Der Erlös kommt dem kleinen Jungen aus Tansania zugute. Ein Stromunfall

hat Safari beinahe das Leben gekostet, die Ärzte mussten ihm beide

Unterschenkel und einen Arm amputieren. Im Klinikum Bayreuth wird Safari

jetzt versorgt, damit er eines Tages nach Tansania zurückkehren kann.

Das umfangreiche musikalische Repertoire der Domspatzen, von frühen

Kirchenmelodien über Barock und Romantik, reicht bis zum Volkslied und

pur!

Werken zeitgenössischer Komponisten.

01. Februar / 18:30 Uhr / Reichshof-Kino

AMBROS

Vol. V

SARAH

KUTTNER

SAMSTAG, 22.02.2020

DAS ZENTRUM BAYREUTH

QUADRO

NUEVO

WUNDER WELT MUSIK

SONNTAG, 22.03.2020

DAS ZENTRUM BAYREUTH

Das Leben ist Schön

Das neue Album

Nachfolge-

Band

ab 5. Juli erhältlich!

FREITAG, 20.07.2018

PLASSENBURG SONNTAG, 01.03.2020 KULMBACH

EV. GEMEINDEHAUS BAYREUTH

ROCK HISTORY UNPLUGGED

28.03.

Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr | Tickets an allen VVK-Stellen und online unter www.motion-ticket.de

Die

Dr. Stammberger-Halle

KULMBACH

AMBROS

mit

Günter Dzikowski & Roland Vogl

SPIDER

MURPHY

GANG

ROCK HISTORY UNPLUGGED

WOLFGANG

Vol. V

pur!

DONNERSTAG, 05.03.2020

STADTHALLE KULMBACH

MÜNCHENER

FREIHEIT

Einlass 19 Uhr | Beginn 20 Uhr | Tickets an allen VVK-Stellen und unter www.motion-ticket.de

Bassekou

KouyatE

& NGONI BA

Blues aus Mali

mit

FREITAG, 06.03.2020

DAS ZENTRUM BAYREUTH

Günter Dzikowski & Roland Vogl

Piano, www.wolfgangambros.at Akkordeon, add. Vocals, powered by by KAWEI

Gitarren, Bass, Steel Guitar, add Vocals

GOD SAVE THE QUEEN

08.11.19 KULMBACH

Dr.-Stammberger-halle

Dr. Stammberger-Halle

28.03. KULMBACH

Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr | Tickets an allen VVK-Stellen und online unter www.motion-ticket.de

Einlass 19 Uhr | Beginn 20 Uhr | Tickets an allen bekannten VVK-Stellen und online unter www.motion-ticket.de

www.wolfgangambros.at

www.facebook.com/wolfgangambros

SAMSTAG, 08.08.2020

SEEBÜHNE BAYREUTH

WILLY ASTOR

Change

Songs

FREITAG, 13.03.2020

DAS ZENTRUM BAYREUTH

SONGBOOK TOUR 2020

GIORA

Einlass: 19 Uhr

FREITAG, SONNTAG, 20.07.18 09.08.2020

Beginn: 20.30 Uhr

PLASSENBURG SEEBÜHNE BAYREUTH KULMBACH

Tickets an allen VVK-Stellen, www.eventim.de und www.motion-ticket.de

konzerte . lesungen. comedy

ROCK HISTORY UNPLUGGED

Tickets an allen bekannten VVK-STELLEN und online unter www.plassenburgopenair.de

5


Musik

6

Große Popmomente

Nachdem lilly among clouds alias Lilly

Brüchner 2018 ihr Debütalbum „Aerial Perspective“

veröffentlicht hatte, ging es für

die junge Würzburgerin steil nach oben.

Ihre Musik ist weit mehr als nur Pop aus

der Feder einer Songwriterin, mit ihrer eindringlichen

Stimme erschafft sie große Popmomente.

Auf ihrem zweiten Album wollte

sie auch Upbeat und groovige Nummern

hören lassen. Dass ihr das mit "Green Flash" gelungen ist, beweist sie eindrucksvoll

auf der Tour.

23. Februar / 20 Uhr / Das Zentrum

Wer wird Music Master?

Die SPH Music Masters sind der größte Wettbewerb für Musiker in Deutschland,

Österreich und der Schweiz. Jede Stimme aus dem Publikum entscheidet

mit darüber, welche Künstler in die nächste Runde kommen.

Das Gesamtergebnis setzt sich dabei aus 50 Prozent Jury- und 50 Prozent

Publikumsstimmen zusammen. Die Bands, die um den Einzug in die nächste

Runde kämpfen, sind: 39 Mob, Corvidea, D.P.R., Just another Boyband,

Leander und der andere, Monkey Circus, Null Negativ und Rioh.

08. Februar / 19 Uhr / Das Zentrum

Die Legende lebt weiter

Unglaublich, aber wahr: Johnny Cash

ist wieder da! Die Legende des "Man

in Black" lebt in den „Cashbags“ weiter.

Die von dem Dresdner Musiker Stephan

Ckoehler mit viel Liebe zum Detail

konzipierte "Hello, we´re the Cashbags * The

Johnny Cash Show“ orientiert sich an den weltberühmten

Auftritten im kalifornischen San

Quentin-Gefängnis. Die Show erinnert an das Live-Album, das dort 1969 entstand.

So sind auch die Klassiker von "I Walk the Line" bis zu "Hurt" zu erleben.

Johnny Cash wird von dem US-Amerikaner Robert Tyson verkörpert, der seinem

Vorbild stimmlich und äußerlich verblüffend nahe kommt. Die aus Coburg

stammende Valeska Kunath tritt als June Carter Cash auf und der Australier Josh

Angus als Rockabilly-Pionier Carl Perkins, begleitet von „The Tennessee Three“.

09. Februar / 19 Uhr / Das Zentrum

Leben in Liedern und Briefen

„Sie liebten sich beide …!“ heißt der Abend mit Liedern und Texten.

In Liebesbriefen ist die Zuneigung zwischen Clara und Robert Schumann,

aber auch zwischen Johannes Brahms und Clara belegt. Mit Liedern,

gesungen von Felix Rathgeber und Helen Rohrbach, mit Christian

Rohrbach am Klavier, sowie Briefpassagen, gelesen von Clemens

Nicol, werden Leben und Liebe, Leid und Tod nachgezeichnet. Rathgeber

ist Preisträger des Armin-Knab-Liedwettbewerbs sowie Stipendiat der

Wagner-Stipendienstiftung. Die Sopranistin, ebenfalls Gewinnerin des

Armin-Knab-Wettbewerbs, singt in großen Konzerthäusern Deutschlands

und im europäischen Ausland. Rohrbach wirkt als Dirigent und Chorleiter

an bedeutenden deutschen Bühnen und bei internationalen Festivals. Als

Countertenor ist er ebenso gefragt wie als Liedpianist. Nicol ist Sprecher,

Moderator und Sprecherzieher beim Bayerischen Rundfunk.

12. Februar / 19:30 Uhr / Haus Steingraeber

Poetische Melodien

„Carne Vale“: unter diesem Motto ist das Programm „Fleisch Leb Wohl –

Doch Eros Blühe“ mit Poesie und Musik beim musikalischen-literarischen

Fasching zu erleben. Jan Burdinski rezitiert und Herbert Wiedemann spielt

Klavier. Nach langjährigen Schauspiel-Engagemens übernahm Burdinski

neben Sprechertätigkeiten beim Rundfunk auch Dozentenaufgaben auf

dem Gebiet der Theaterwissenschaften und der Theaterpädagogik. Seit

1994 leitet er den „Fränkischen Theatersommer“, der sich zur „Landesbühne

Oberfranken“ weiterentwickelte. Für Verdienste um die Kultur erhielt

Jan Burdinski die Ehrenmedaille des Bezirks Oberfranken und wurde mit

dem „Frankenwürfel“ ausgezeichnet. Herbert Wiedemann ist seit 1988

Professor für Klavier mit Schwerpunkt Improvisation an der Universität der

Künste in Berlin. Vielseitige Konzerttätigkeit führte ihn ins In- und Ausland.

15. Februar / 18 Uhr / Haus Steingraeber


Musik

Klavierkonzert „Bindestriche“ mit Yuuki Oba

Der Titel von Yuuki Obas Programm heißt

„Bindestriche“. Durch „verbundene“ Noten

entsteht Musik, und Musik verbindet Menschen.

Bindestriche sind in diesem Kontext

als Zeichen des musikalischen Brückenschlags

zwischen Menschen und Kulturen

zu verstehen. Das Programm vereint ein geschätztes

Werk Beethovens der Wiener Klassik

(Sonate Nr.11 Op.22) mit der „musique de

salon“ von Chopin und Poulenc (Polonaise

Fantasie Op.61, Scherzo Nr.1 Op.20, Suite Française FP.80). Somit verbindet

an diesem Abend eine imaginäre Brücke die Städte Wien und Paris.

Yuuki Oba wurde 1980 in Frankreich geboren und lebt seit 2005 in Regensburg.

Seit beinahe 20 Jahren nimmt er regelmäßig an Interpretationskursen

bei Peter Sauermann (Nürnberg) und Theodor Breu (Paris) teil.

Er entwickelte so seinen eigenen unverkennbaren Stil. Mehrfach spielte er

bereits vor internationalem Publikum im Pariser, Leipziger und Regensburger

Raum. Kartenreservierung unter 09227 – 902712

29. Februar / 17 Uhr / Piano Galerie Pöhlmann Himmelkron

Bachkantate zur Passionszeit

Am Aschermittwoch lädt das Dekanat Bayreuth-Bad Berneck zu einem Kantatengottesdienst

ein. Es erklingt die Kantate „Ich will den Kreuzstab gerne

tragen“ von Johann Sebastian Bach, die besonders durch den Schlusschoral

„Komm, o Tod du Schlafes Bruder“ bekannt ist. Es singt die Stadtkantorei

Bayreuth. Solist ist der Bass Michael Kranebitter, begleitet vom Collegium

musicum der Stadtkirche unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Michael

Dorn. Die Liturgie und die Predigt gestaltet Dekan Jürgen Hacker.

26. Februar / 19 Uhr / Stadtkirche

Klavierkonzert „Piano Stories“ mit Lisa Wellisch

Klangsinn, Virtuosität, Bühnenpräsenz und

ein besonderes Gespür für eine interessante

Programmauswahl zeichnen die Pianistin

Lisa Wellisch aus. Sie wirkt als international

agierende Solopianistin und ist eine

beliebte Musikpartnerin namhafter Sänger,

Solisten und Orchester. Der Hintergrund

ihres Programms „Piano Stories“ ist, dass

jedem Stück eine Geschichte/ein Roman

zugrunde liegt. Frau Wellisch moderiert ihr

Konzert mit spannenden Anekdoten und Erklärungen. Programminhalt

sind ausgewählte Klavierstücke großer Komponisten wie: Edvard Grieg,

Robert Schumann, Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms und Franz

Liszt. Kartenreservierung unter 09227 – 902712

15. Februar / 17 Uhr / Piano Galerie Pöhlmann Himmelkron

Jazz aus der Schweiz

Zu Gast ist das Malcom Braff Trio. Der Namengeber gilt vielen als eine Art

Guru des Schweizer Jazz - vielleicht, weil er diesen Alm-Öhi-Bart trägt, vielleicht

auch, weil er Jazz aus Landschaft entwickelt. Wenn der Pianist den

Konzertflügel auf die Alm stellt und sein Spiel mit Bergen, Aussicht, Kuhglocken

verschmelzen lässt – dann wird die Schweiz zur Musik. Reinrassig

eidgenössisch sind Braffs Stücke aber nicht. Der Missionarssohn wuchs in

Brasilien und im Senegal auf, wo er Klänge sammelte, die seinen Jazz bis

heute prägen. Im Trio mit einem Österreicher und einem Amerikaner ergibt

sich ein internationales Gespann, dessen vielschichtige, fein abgestimmte

Mixturen lange nachwirken.

15. Februar / 20:30 Uhr / Becher-Saal

ausstellung

caspar WaLter raUh

druckgraphiken 1951–1981

WinterKUnstWOchen

14. Februar – 14. März 2020

Piano Galerie Pöhlmann

hiMMeLKrOn

musikal. Vernissage mit Lorenz trottmann

14. Februar 19. 00 Uhr

Karten-reservierung 0 92 27 / 90 27 12

www.pianogalerie.net

Konzerte

pianO stOries

Lisa Wellisch, Klavier

sa 15. 2. 17. 00 Uhr

Bindestriche

Yuuki Oba, Klavier

sa 29. 2. 17. 00 Uhr

oab-bayreuth.de

7


Musik

8

Wer wird die beste Band?

Die R.I.O.!-Clubtour 2020 ist mit „I Saw

Medusa“, „Bauschaum“, „Pantsdown“,

„Worb“ und „Vinz“ unterwegs. Zum 18.

Mal präsentiert der Bezirk Oberfranken

die Tour. Dabei sind vier der derzeit interessantesten

Bands Oberfrankens und als

Special Guest "Vinz" live auf der Bühne

zu erleben. Die Zuhörer entscheiden mit, welches Ensemble Band des Jahres

wird - alle haben die lokalen Vorentscheide bereits gewonnen und geben ihr

Bestes. Der Sieger wird beim Finale in Hof am 29. Februar bekannt gegeben.

22. Februar / 20 Uhr / Das Zentrum

Claire Huangci

Die junge amerikanische Pianistin mit

chinesischer Abstammung, Gewinnerin

des ersten Preises sowie des Mozartpreises

beim Concours Géza Anda 2018,

zieht ihr Publikum durch »glitzernde

Virtuosität, gestalterische Souveränität,

hellwache Interaktion und feinsinnige

Klangdramaturgie« (Salzburger Nachrichten)

in den Bann. Mit neun Jahren

startete Claire Huangci eine internationale

Karriere mit Stipendien, Konzertauftritten und Preisen – unter anderem

erhielt sie als jüngste Teilnehmerin den 2. Preis beim Internationalen

ARD Musikwettbewerb 2011. Wichtige Impulse erhielt sie von ihren Lehrern

Eleanor Sokoloff und Gary Graffman am Curtis Institute of Music in

Philadelphia, bevor sie 2007 zu Arie Vardi an die Hochschule für Musik,

Theater und Medien Hannover wechselte. Ihm steht sie seit Abschluss

ihres Studiums als Assistenz im Unterricht zur Seite. Bei ihrem Auftritt in

Bayreuth spielt sie die Sonate Nr. 14 c-Moll KV 457 von Wolfgang Amadeus

Mozart, die Ballade Nr. 1 g-Moll op. 23 von Frédéric Chopin, einen

Auszug aus den Ungarischen Tänzen von Johannes Brahms sowie das

Prélude op. 3 Nr. 2 und die Préludes op. 23 Nr. 5- 7 und op. 32 Nr. 4 – 6.

Der Einführungsvortrag von Dr. Frank Piontek findet um 19.30 Uhr statt. Karten

gibt es an der Theaterkasse, an der Abendkasse und unter www.ticketmaster.de

26. Februar / 20 Uhr / Das Zentrum

Harfenkonzert fürs Hospiz

Andy Lang spielt ein Harfenkonzert als Benefizbeitrag für das Albert

Schweitzer Hospiz. Der Barde aus Oberfranken mit der charakteristisch dunklen

Stimme und dem Faible für irische Musik tritt seit Jahren höchst erfolgreich

quer durch Deutschland auf. Auch zusammen mit verschiedensten

Musikern ist der Theologe, Harfenist und Sänger unterwegs, nicht zuletzt

um mit Musikalität und Charisma spirituelle Werte zu vermitteln.

13. Februar / 19 Uhr / Spitalkirche

Regen im Sommer

„Buddhi und die fahrenden Ritter“

geben in Buddhis Heimatstadt Bayreuth

ihr Debütkonzert. Der Sänger und

Songpoet Immanuel Buddhi Angelo ist

in Bayreuth geboren und aufgewachsen.

Er lebt seit vielen Jahren in Berlin,

wo er an der Hochschule für Musik

„Hanns Eisler“ Gitarre und Gesang studierte.

In seinen Texten verarbeitet er

die Erlebnisse in der Großstadt, singt

über den Regen im Sommer, über Siegfried,

den Drachentöter, und über Antidepressiva in melancholisch-jazzigen

Melodien bis hin zu groovig-tanzbaren Rhythmen, unterstützt von

Raymond Beyerlein (Percussion) und Thomas Blumensaat (Bass).

09. Februar / 20 Uhr / Das Zentrum

Die Percussion-Show der Extraklasse

Rhythmus, Präzision, Energie. Atemberaubendes

Können, voluminöse Töne:

Die DRUM STARS faszinieren ihr Publikum

weltweit mit atmosphärischen Trommelklängen,

erstklassiger Comedy und

beeindruckenden technischen Effekten.

Eine Percussion-Show der Extraklasse

kommt nach Hof. Am 12. Februar 2020 wird es laut, wild und unglaublich

gut. Das Hofer Publikum erwartet eine Darbietung, die mitreißend ist und

niemanden stillsitzen lässt. Eine faszinierende Mischung aus Trommelkunst,

Unterhaltung und einer Performance, die den Puls höherschlagen lässt.

Synchron aufeinander abgestimmt, überzeugen die Profi-Schlagzeuger mit

Schnelligkeit und Präzision, perfekt platzierte Lichteffekte machen das Trommel-Spektakel

zu einem Hochgenuss für alle Sinne.

12. Februar / 19:30 Uhr / Freiheitshalle Hof

Grandiose Kammermusik

Werke von Mozart, Brahms und Franck spielen Yair Kless, Violine, und Michael

Wessel, Klavier. Der Meister der internationalen Elite der Violinpädagogen

gastiert erstmals in Bayreuth und präsentiert vier grandiose Kammermusikwerke

zusammen mit dem Bayreuther Klavierprofessor. Die Sonaten von

Mozart und Franck am Anfang und am Ende dieses Konzertabends zeichnen

sich durch besonders virtuose Violin-Parts aus. Yair Kless konzertiert

seit seiner Jugend in Israel, den USA, Europa, Australien und Südamerika als

Solist und Kammermusiker. Von 1989 bis 1993 war er Rektor an der Universität

Tel Aviv, Professor an der Musikuniversität Graz und am College of Music

in Manchester. Der Bayreuther Professor unterrichtet Klavier, Liedbegleitung

und Methodik an der Hochschule für Kirchenmusik und konzertiert in

Europa und im Nahen Osten als Solist, Liedbegleiter und Kammermusiker.

10. Februar / 19:30 Uhr / Haus Steingraeber


Sie sind eingeladen!

Bayreuther Stadtgespräch(e)

3D-Rekonstruktion der historischen

Kemenate in Schloss Thurnau. Historische

Räume virtuell wieder erlebbar machen.

Vorträge von Dr. Marcus Mühlnikel, Dr. Robert Schmidtchen (Geschichte), Felix Liedel (Medienwissenschaften)

und Prof. Dr. Michael Guthe (Angewandte Informatik), Universität Bayreuth

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie es wäre, den Geist der Jahrhunderte zu atmen

und verlorene Räume in ihrem mutmaßlichen Originalzustand betreten zu können? In

ihrem spannenden interdisziplinären Projektansatz hauchen Geschichtswissenschaft und

Angewandte Informatik der Vergangenheit wieder Leben ein: Ein Team von Bayreuther

Wissenschaftlern hat die Originaleinrichtung des sogenannten „Rothe Zimmers“ in der

hohen Kemenate von Schloss Thurnau, lange Zeit Stammsitz der Grafen von Giech, anhand

historischer Quellen recherchiert. Aus diesen Forschungen und Überlegungen entsteht nun das

3D-Modell dieses heute verlorenen historischen Raumes, das zeigen wird, wie das „Rothe Zimmer“

im 19. Jahrhundert ausgesehen hat.

05. Februar

Iwalewahaus, Wölfelstraße 2, 95444 Bayreuth

18:00 - 19:30 Uhr Eintritt frei!

Vortrag an der Fakultät VII der Universität Bayreuth in Kulmbach

Das bewegte Gehirn - wie Lernen, Sport und

Ernährung das Gehirn verändern

Als Referent konnte einer der profiliertesten Neurobiologen Deutschlands gewonnen werden:

Prof. Dr. Martin Korte von der TU Braunschweig (Abteilung für Zelluläre Neurobiologie)

Um Anmeldung wir unter campus-kulmbach@uni-bayreuth.de gebeten.

21. Februar 17:00 Uhr Eintritt frei

Stammberger-Halle Kulmbach

9


Theater

Ein Pfarrer spielt Komödie

Ein seltsames Paar oder: „Zwaa scheena

Bum“, die Komödie von Neil Simon

wurde auf Bareider Verhältnisse umgschriem

vom Schottn Hannes, inszeniert

von Dominik Kern. Bei Oskar im

Ypsilon-Haus trifft sich die wöchentliche

Männerrunde zum Schafkopfabend.

Doch wo bleibt Felix? Seine Frau

hat sich soeben von ihm getrennt!

Oskar, selbst getrennt lebend, hat Mitleid

und nimmt Felix bei sich auf. Doch

das ungleiche Paar steigert sich mit

der Zeit in einen höchst komischen

Machtkampf hinein, der es mit jedem

Ehekrieg aufnehmen kann. Das Broadwaystück

wurde mit dem Komikerduo Walter Matthau und Jack Lemmon

verfilmt und lebt seitdem in den unterschiedlichsten Versionen auf den

Bühnen der Welt fort. Der Bayreuther Pfarrer und Kabarettist Hannes

Schott hat das Stück aus dem New Yorker Umfeld herausgeholt und verkörpert

in seiner fränkischen Mundartbearbeitung selbst die Rolle des Oskar.

Premiere: 22. Februar / 20 Uhr / Studiobühne

Theaterworkshop für Kinder

Der Theaterworkshop „KinderKostümKaos“ ist für Kinder von fünf bis

zwölf Jahren konzipiert. Dabei geht es um die spielerische Entwicklung

eines kurzen Theaterstücks mit Regisseurin Anja Dechant-Sundby und der

Kostümbildnerin Ruth Pulgram. Gegen eine Spende können die Kinder für

den Workshop angemeldet werden.

02. Februar / 15 bis 17 Uhr / Studiobühne

Klinikum Bayreuth GmbH

Preuschwitzer Straße 101· 95445 Bayreuth

klinikum-bayreuth.de

Eine Million zu gewinnen...

Die Theatergruppe der Mittel- und Oberstufe

des Gymnasium Christian-Ernestinum präsentiert

unter der Leitung von Silke Maier „Die

Arche“, ein Theaterstück nach William Golding.

Darin erobert ein neues Sendeformat die

Medien: die Arche. Jugendliche werden von

einem Fernsehsender auf eine tropische Insel

voller versteckter Kameras gebracht. Dort

sollen sie miteinander wetteifern, als Publikumsliebling

eine Million zu gewinnen. Dabei

werden die Jugendlichen in dem Glauben

gelassen, kommunikativ von der restlichen Welt abgeschnitten zu sein. Und

es zeigt sich, welche Seiten Menschen in Ausnahmesituationen entwickeln…

19. und 20. Februar / 19:30 Uhr / Das Zentrum

Virtuos musizierte Ideen

Die Improvisationsgruppe „Mamaladnamala“ präsentiert das Special „Irgendetwas

mit Musik“. Begleitet von ihrem virtuosen Musiker, der am

Klavier improvisiert, bringen die Spieler ein kleines Musical sowie andere

Musik- und Gesangsdarbietungen auf die Bühne. Wie höchst amüsant und

wie immer gibt das Publikum mit seinen Ideen den Ton an.

21. Februar / 20:13 Uhr / Das Zentrum

Mit Glück und dem Publikum

Die Fröhliche Kinderbühne zeigt "Elli und der Weltraumtraum", ein hoffnungsfrohes

Puppentheaterstück von Franziska Fröhlich mit viel Musik von ihr und

Siggi Michl. Elli bekommt die einmalige Gelegenheit, einen Ausflug zum Planeten

Ritzeratzerutz zu machen. Dort erwartet sie nicht nur eine unbekannte Welt,

sondern es gibt auch wunderliche Wesen - die einen ganz gelb, die anderen ganz

grün. Zu dumm, dass die einen nichts mit den anderen zu tun haben wollen und

deshalb alle schlecht gelaunt sind. Da macht Elli eine Entdeckung, die mit etwas

Glück, Geschick und mit der Hilfe des Publikums alles verändern kann...

02. Februar / 16 Uhr / Gemeindesaal der Friedenskirche

29. Februar / 15 Uhr / Sportheim Creußen

Spielen statt streiten

„Maunz' und Wuffs guter Tag“ ist ein mobiles Kinderstück von Timo Parvela,

empfohlen ab vier Jahren. Regie führt Werner Hildenbrand, Tina Leistner

und Ute Schlüchtermann verkörpern Wuff, den netten Hund, und Maunz,

die Katzendiva. Normalerweise kommen die beiden miteinander aus. Doch

als Maunz den Zweckoptimismus von Wuff nervig findet, fängt sie einen

Streit an. Aber mit Wuffs Reaktion hat sie nicht gerechnet... Parvela ist der

Autor der bekannten „Ella“- Buchreihe, ein Meister des lakonischen Humors

und der feinen Sprachspiele. In seinem lustigen Tier-Stück verwandelt sich

schlechte Laune in ein phantasievolles Spiel. Das Stück kann in Kindergärten

und Schulen gespielt werden. (Anmeldung: Tel. 0921-764360)

Premiere: 16. Februar / 15 Uhr / Studiobühne

10


Veranstaltungen

Das Leben und die Bücher

Axel Hacke liest und erzählt beim Leselust

Festival. Seine Lesungen sind Unikate,

kein Abend ist wie der andere. Der

Kolumnist und Autor redet über das

Leben und hat alles dabei, was er im

Leben geschrieben hat: Kolumnen aus

dem SZ-Magazin, die legendäre Wumbaba-Trilogie,

missverstandene Liedtexte.

Und natürlich geht es dieses Mal

auch sehr ausführlich über sein neues Buch „Wozu wir da sind“.

06. Februar / 20 Uhr / Das Zentrum

The Australian Pink Floyd Show

Die weltweit erfolgreichste Pink Floyd

Tribute-Band kommt 2020 mit neuem

Programm unter dem Motto „All That

You Feel“ nach Deutschland zurück. Es

ist bereits die dreizehnte Produktion,

mit der die Australier die Pink-Floyd-

Fans hierzulande begeistern. Das neue

Programm unter dem Motto „All That

You Feel“ präsentiert die größten Hits

der Alben „Meddle“, „The Dark Side of The Moon“, „Wish You Were Here“,

„Animals“, „The Wall“ und weitere Klassiker aus allen Schaffensphasen

von Pink Floyd. Mit ihren von Tour zu Tour programmatisch wechselnden

Shows gelingt es ihnen dabei stets, den Klang und die Atmosphäre

eines Pink Floyd-Konzertes perfekt wiederzugeben. In Kombination mit

einer aufwändigen Licht- und Lasershow, neuen Animationen auf einer

LED-Wand, die die Musik visuell untermalen sowie riesigen, aufblasbaren

Figuren auf der Bühne, werden die Deutschlandauftritte von THE AUSTRA-

LIAN PINK FLOYD SHOW auch 2020 wieder zu einem einmaligen Konzerterlebnis

und zum Muss für jeden Pink Floyd-Fan.

20. März / 20 Uhr / Brose Arena Bamberg

Ein „Altersheim“ für Kühe

Gute Nutztierhaltung ist ein Thema in der Gesellschaft geworden. Der Hof

"Butenland" gewährt alten Rindern einen Gnadenort, der gleichnamige

Dokumentarfilm zeigt dieses "Kuhaltersheim". Die Betreiber entwerfen ein

radikales Gegenmodell zur Nutztierhaltung, bei dem die Bedürfnisse der

Tiere im Mittelpunkt stehen, fernab jeglicher wirtschaftlicher Interessen.

Filmemacher Marc Pierschel hat diese Arbeit über mehr als zwei Jahre

mit der Kamera begleitet. Das intime Porträt zeigt zwei Menschen, die

sich für Tiere einsetzen, hält Momente des Glücks und der Trauer fest und

hinterfragt die Nutztierhaltung. Lena Wenz stellt im anschließenden Filmgespräch

Butenland und ihr Projekt "it's cowtime" vor.

19. Februar / 19:30 Uhr / Cineplex

Sarah Kuttner und Kurt

„Mängelexemplar“, der erste Roman

von Sarah Kuttner, stand 2009 wochenlang

auf der Bestsellerliste. Kein

Wunder, denn die ehemalige MTVund

Viva-Moderatorin schreibt über

existentielle Themen direkt, ehrlich und

schwerelos. So auch in ihrem neuen

Roman „Kurt“, der von einer ganz normalen

komplizierten Familie erzählt,

davon, was sie zusammenhält, wenn

das Schlimmste passiert. Beim Leselust Festival liest die Autorin aus „Kurt“.

22. Februar / 20 Uhr / Das Zentrum

CAVALLUNA – „Legende der Wüste“

Tauchen Sie ein in die märchenhafte

Welt des Orients und erleben Sie bei

CAVALLUNA – „Legende der Wüste“ vom

08. bis 09. Februar 2020 in der ARENA

NÜRNBERGER Versicherung: eine fantastischen

Symbiose aus Reitkunst, Akrobatik,

Tanz und Musik, in der Mensch und

Tier in völliger Harmonie zusammenarbeiten!

Freuen Sie sich auf unvergessliche Momente und wunderschöne

Pferde. Informationen und Tickets gibt es unter www.cavalluna.com.

08. und 09. Februar / Arena Nürnberger Versicherung

Musikalische Reise

Das Bayreuther „Shadin-Orchestra“ verspricht eine musikalische Reise von

der Balkanhalbinsel durch Anatolien, Kurdistan und Mittelost nach Nordafrika.

Es musizieren in einer durchaus ungewöhnlichen instrumentalen

Besetzung Claudia (Harfe), Emrah (Oud), Nader (Perkussion), Marlene

(Akkordeon) und Lena (Gitarre).

29. Februar / 20 Uhr / Studiobühne

MC Ghetto und das lange Warten

Mit einer Lesung sind Andreas Thamm, Autor und Redakteur beim

Curt-Magazin in Nürnberg, und Thomas Paulmann, ehemaliger Spieler an

der Studiobühne und ambitionierter Dramenautor, zu Gast in Bayreuth. Im

Theaterkeller machen Musik und Wein den Leseabend „hiphopesk“, wobei

die Texte nach Hiphop und grotesk klingen. „Ghettos Faust“, entstanden im

Programm des Stand up Kabarettisten Özgür Cebe mit Dr. Faust und MC

Ghetto, zwei Seelen, die unterschiedlicher nicht sein können, korrespondiert

mit „Warten auf Warten auf Godot“, wobei im Ursprungsstück von

Beckett die menschliche Existenz als Grenzsituation zwischen Leben und

Tod vorgeführt wird.

28. Februar / 20 Uhr / Studiobühne

11


Veranstaltungen

Mit dem Computer lügen

Am internationalen Safer Internet Day wird zu einem Vortrag mit Diskussion

eingeladen. Jedes Kind weiß, wie es mit Worten lügen kann. Auch

die Manipulierbarkeit von Bildern gehört zum Alltagswissen. Weniger

bekannt sind die Möglichkeiten, Ton- und Bildaufnahmen einschneidend

zu verändern. Die Wahrheit zu verdrehen ist menschlich, aber um richtig

zu lügen, braucht man einen Computer. Prof. Dr. Jochen Koubek hat über

die kulturellen Auswirkungen des Internets promoviert und lehrt seit 2009

an der Universität Bayreuth Angewandte Medienwissenschaft und Digitale

Medien. In seinem Vortrag behandelt er das aktuelle Thema „Fake News“

und gibt einen Überblick über Methoden der Medienmanipulation.

11. Februar / 17:30 Uhr / RW21

24.02.2020

Rosenmontag

Ab 15:00: Unterhaltung für Kids und Co.

Spiel und Spaß beim Ferienprogramm

19:00 Uhr: Traditioneller Fackelumzug zum Schneemann „Jakob“ mit der

„Fichtelgebirgskapelle Ebnath“

- Treffpunkt an der Hubertus-Apotheke - Illerswiesen –

Acoustic music live in concert „play again sam”

Liveact „Birnstengler Driemboys“

Open Air Disco DJ „Calippo“

Auf zahlreichen Besuch - auch im Faschingskostüm - freuen sich

die Schneemannbauer, alle Organisatoren und Schneemann Jakob!

Spaßige Zauberkunst

Kai Fischer ist der ideale Gastgeber der

Magic Lounge: Er lädt jeden Monat Gäste in

die Kleinkunstbühne, die Zauberkunst und

Illusionen präsentieren. Zum Saisonauftakt

begrüßt er den jungen Oberpfälzer Marius

Koslowski. Der neue Star am Magier-Himmel

zaubert seit über zehn Jahren und

wurde bei mehreren hundert Auftritten

schnell durch seine spaßige und lockere

Art zum Liebling des Publikums. Mit seiner

Prüfung zum Eintritt in den Magischen Zirkel von Deutschland bewies

er, dass er das Zeug hat, ein engagiertes Mitglied in der internationalen

Zaubervereinigung zu sein.

03. Februar / 19 Uhr / Das Zentrum

35. Schneemannfest in Bischofsgrün

Das Bischofsgrüner Schneemannfest ist

eine absolute Kult-Veranstaltung und weit

über die Grenzen Nordbayerns hinaus bekannt.

Im Jahr 1985 hatte Horst Heidenreich

aus Bischofsgrün die verrückte, aber auch

geniale und einzigartige Idee, einfach einen

großen Schneemann auf dem Bischofsgrüner

Marktplatz zu bauen. Alljährlich wird

nun am Freitag vor dem Rosenmontag der

Schneemann gebaut und am Rosenmontag das Schneemannfest mit begeisterten

Gästen aus nah und fern auf dem Bischofsgrüner Marktplatz vor

der Kirche gefeiert. Jakob, so der Name unseres Schneemanns, ist in der

Zwischenzeit ein nationaler und internationaler Star, so war er erst kürzlich

in der Sendung mit der Maus zu sehen und auch internationale Medien

berichten gerne über ihn. Dieses Jahr feiert Bischofsgrün am 24.02. zum 35.

Mal sein Schneemannfest und Jakob wird mit großer Sicherheit wieder für

riesige Begeisterung sorgen. Vielen herzlichen Dank an die Schneemann –

Bauer und alle sonstigen ehrenamtlichen Helfer und Unterstützer, ohne die

das bekannte Bischofsgrüner Schneemannfest nicht möglich wäre.

24. Februar / ab 15 Uhr / Bischofsgrüner Marktplatz

Satire und Humor

„Die Liebe ist ein seltsames Spiel…“ wusste in den 60ern schon Conny

Francis zu singen. Und die Weltliteratur ist voll von tragischen und schönen

Geschichten über die Liebe. Der Geschichtenerzähler Alexander Finkel

kommt passend zum Valentinstag mit humorvollen und satirischen Texten.

Dazu präsentiert er Texte von Kurt Tucholsky und Heinrich Heine. Gewürzt

wird der Abend mit Fundstücken aus dem Internet. Damit Leib und Seele

versorgt sind, gibt es in der Black Box einen Stand mit Wein, Bier, Alkoholfreiem

und Snacks von der Bottles FlaschenBarLounge.

14. Februar / ab 17 Uhr / RW21

12


Veranstaltungen

Bayreuther Weltmeister tanzen

Die "Young Companie" vom Ballett

Andrea Hilger tanzt „Limelight“. Für die

junge Tanzgruppe ist es jedes Jahr ein

besonderer Moment, vor heimischem

Publikum aufzutreten und erstmals

neue Choreographien zu präsentieren.

Mit der Premiere ihres Programms

starten die Tänzerinnen und Tänzer in

die Wettbewerbssaison 2020. Die Mitglieder

der Companie sind sieben bis 26

Jahre alt, mehrfache Deutsche Meister

und Europameister in der Amateurklasse. Auf der WM 2019 in Portugal,

dem größten Tanzwettbewerb seiner Art, erhielten sie die Silbermedaille.

10. Februar / 18:30 Uhr / Das Zentrum

In der Unterwasserwelt

Unter dem Motto „Leselust Kids“ taucht Autorin und Illustratorin Nina Müller

gemeinsam mit Kindern ab sechs Jahren in die Unterwasserwelt ein. Ihre

jungen Zuhörer erleben dabei ein interaktives Abenteuer mit Kuschelflosse

und seinen Freunden. In Band fünf der beliebten Buchreihe „Kuschelflosse“

gilt es dieses Mal einen „knusperleckeren Buchstabenklau“ aufzudecken.

08. Februar / 11 Uhr / VR Bank Bayreuth-Hof

Wenn ich nicht mehr entscheiden kann

Obwohl es für die meisten Menschen klar ist, dass sie "nicht an einer

Maschine hängen wollen", ist die Scheu groß, über Krankheit, Tod und

Sterben zu sprechen. Eine Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

hilft für klare Regelungen. Dort gibt es Antworten: Wem kann ich vertrauen,

wenn ich selbst nicht mehr entscheiden kann? Was will ich wirklich an

medizinischer Versorgung haben? Der Hospizverein und das Evangelische

Bildungswerk bieten einen Abend zu diesem Thema an.

10. Februar / 19 Uhr / Seminarraum im Hof

Junge Musiker im Wettstreit

Der Regionalwettbewerb Bayreuth/Kulmbach von „Jugend musiziert“ findet

an zwei Tagen statt und endet mit einem Preisträgerkonzert. Der große

bundesweite Wettbewerb motiviert Tausende von jungen Menschen zu

besonderen Leistungen. Er ist eine Bühne für viele, die als Solist oder im

Ensemble auftreten und sich einer Jury präsentieren wollen. Die konzentrierte

Arbeit, die Auseinandersetzung mit verschiedenen Musikepochen

oder das gemeinsame Erlebnis beim Musizieren bereichern alle und fördern

ihre musikalische Entwicklung. Beim Regionalwettbewerb sind über

90 Mitwirkende mit Klavier, Harfe, Gesang und Drum-Set (Pop) vertreten.

Außerdem zeigen Bläser- und Streicher-Ensembles ihr Können.

Wettbewerb: 08. und 09. Februar / ab 9 Uhr

Preisträgerkonzert: 09. Februar / 17 Uhr / Städtische Musikschule

Meister des Poetry Slam

Beim 127. Bayreuther Poetry Slam messen

sich fünf Profi-Slammer mit ihren

Texten. Dabei sind die Besucher nicht

nur stille Zuhörer, sondern entscheiden

mit ihrem Applaus über den Monatssieg

der Poeten. Slammasterin Ariane

Puchta und Moderator Michael Jakob

präsentieren die Poetry Slam-Legende,

Romanautor und Heavy-Metal-DJ

Micha-El Goehre aus Essen, Kult-Slammer

Jan Schmidt aus Wülfrath, Felicitas

Friedrich aus Bochum, U20 BW-Meister Kai Bosch aus Backnang und Frankenmeister

2016 Thomas Schmidt aus Schwabach.

12. Februar / 19 Uhr / Das Zentrum

Schneespaß direkt vor der Haustüre

Lange Wege zum Wintersport müssen

nicht sein. Denn nur wenige Kilometer

von Ihrer Haustüre entfernt befindet sich

der Skilift Tannenberg in Immenreuth. Der

Skilift verfügt über einen Schlepplift mit

einer Pistenlänge von 500 Metern sowie

über einen Kinderlift mit einer Länge von

200 Metern. „Spot an“ heißt es täglich von 17.00 bis 22.00 Uhr, denn

in dieser Zeit kann Flutlicht gefahren werden. “Funpark” in Betrieb. Der

Skilift Tannenberg ist Partner der Verbundliftkarte “Ochsenkopf plus”.

Das bedeutet für Sie: Wintervergnügen pur an zwei Tagen an insgesamt

sechs Orten der Erlebnisregion Ochsenkopf (Immenreuth, Bischofsgrün,

Fichtelberg, Mehlmeisel, Warmensteinach und Selb) sowie insgesamt

über zehn Pistenkilometer. Und das alles nur mit einer Liftkarte – einfacher

geht es nicht. Die Verbundliftkarte “Ochsenkopf plus” ist auch am

S k i l i f t Tannenberg erhältlich.

Skilift Tannenberg Immenreuth

Erwachsene

Ermäßigt

Kinder / Jgl.

10 Fahrten 7,- € 4,- €

20 Fahrten 11,- € 7,- €

Tageskarte 14,- € 8,- €

(Mo.-Fr./15-22 Uhr)

Tageskarte 21,- € 15,- €

(Sa.-So./9-21 Uhr)

Tageskarte 14,- € 8,- €

(Sa.-So./9-17 Uhr)

Flutlichtkarte 8,- € 8,- €

(ab 17 Uhr)

Kinderlift 3,- €

Schulklasse 3,- €

(Halbtags bis 18 Uhr)

MIT FUNPARK! .

Schnee- und Servicetelefon: 0 96 42/16 70 - www.skilift-tannenberg.de (mit Webcam)

13


Veranstaltungen

14

Filme aus 22 Ländern

Das 21. Bayreuther Filmfest „kontrast“

zeigt die Highlights von Profis und

Amateuren. Dabei sind originelle Ideen

und kreative Umsetzung wichtiger als

technische Finessen. 559 Filme aus 54

Ländern wurden eingereicht, so aus

Ägypten, Äthiopien, Chile, Georgien,

Indien, Israel, Mexico, Syrien und vielen

mehr. Davon haben es 56 Filme aus

22 Ländern ins Programm geschafft,

15 davon laufen unter dem Sonderthema

„Jetzt erst recht!” – Komödien, Animationsfilme, Tragikomödien oder

Dokumentarfilme. Die Filmparty am Samstag mit Verleihung der Preise

wird begleitet durch „The See See Riders“. Der Sonntag startet ab 11.30

Uhr mit einem Mittagessen, anschließend sind zwei Kinderfilmblöcke

vorgesehen. Der Block „Slow Film oder: die kontrast Midlife-Shorts“ mit

Preisverleihung findet am Sonntag ab 17 Uhr statt. Um 19.30 Uhr werden

alle Preisträgerfilme und andere Publikumslieblinge präsentiert.

Programmunter: www.kontrast-filmfest.de

28. Februar bis 01. März / Das Zentrum

Gefahr oder Lösung?

Django Asül präsentiert sein Programm

„Offenes Visier“. Raus aus der Filterblase,

rein in den Weitwinkel. Und vor

allem: Raus in die weite Welt. Django

Asül treibt sich herum von Marseille

über Malta bis in den Nahen Osten. Und

schon hagelt es Erkenntnisse auf die

drängendsten Fragen: Wieso ist Malta

das ideale EU-Land? Ist der Klimawandel eine Gefahr oder doch eher die Lösung

wofür auch immer? Oder gilt das eher für die Digitalisierung? Und: Ist

der Einzelne in der Gesellschaft tatsächlich ersetzlich oder eher entsetzlich?

16. Februar / 18 Uhr / Das Zentrum

Ball des Sports Bayreuth

Show – Sportlerehrung – Party. Nonstop-Programm

mit Präsentationen:

Geehrt werden die Mannschaft sowie

die Sportlerin des Jahres. Beim Jugendförderpreis

werden herausragende Aktivitäten

im Jugendbereich prämiert.

Mit dem Ball des Sports möchte das

Sportkuratorium Bayreuth Vereine, Förderer,

Partner des Sports und begeisterte

Fans an einen Tisch bringen, um

sich auszutauschen und einige schöne

Stunden in angenehmer Atmosphäre zu verbringen. Mit dem Erlös wird

der Breitensport in der Region unterstützt. Tanzmusik mit der Band Tough

Talk und zu später Stunde DJ FabX! Ehrengäste sind die 2-fache Olympiasiegerin

Rosi Mittermaier und Christian Neureuther. Tickets im Vorverkauf

für 12 EUR (Flanierkarte) und 25 EUR (Tischkarte) bei den Vorverkaufsstellen

Theaterkasse und Nordbayerischer Kurier oder auf www.okticket.de

28. März / 20 Uhr / Oberfrankenhalle

Mit Bienen leben

Ein Vorbereitungskurs für Bienenhaltung beginnt mit dem Motto „Bienen

erleben – Mit Bienen leben?“ unter der Leitung von Demeter-Imkerin

Alexandra Lippert. Sie begleitet Menschen, die sich für Bienenhaltung

interessieren, bei ihren Überlegungen und gibt Hilfestellung für diejenigen,

die ihre imkerliche Betriebsweise in Richtung einer naturnahen

oder wesensgemäßen Bienenhaltung weiterentwickeln wollen. Auf den

Vorbereitungskurs folgen sieben Praxiskurse im Zeitraum von Mai 2020

bis Juni 2021. Der eigene Start in die Bienenhaltung ist parallel möglich,

Teilnehmer, die bereits Bienen halten, sind ebenso willkommen. Die Kurse

finden an den Bienenständen der Imkerei Alexandras Bienenwelt statt.

Anmeldung: info@alexandrasbienenwelt.de oder Tel. 0151 / 155 88 462

15. Februar / 10 Uhr


Veranstaltungen

In Baiersdorf wird es bärenstark!

Winteraustreiben mit den Fasalecken - Ein

einmaliger Brauch in Franken. Sie kommen

um den „Winter“, als Strohbären verkleidet,

auszutreiben. Peitschenknallend scheuchen

die jungen weißgekleideten Männer die

Bären durch die Straßen zum Parkplatz Linsengrabenstr.

Dort wird den Bären das „Fell“

über die Ohren gezogen und verbrannt. Anschließenden wollen wir bei

gemütlichem Beisammensein die kalte Jahreszeit verabschieden. Die Stadt

begrüßt herzlich alle Neugierigen zu diesem einmaligen Brauch!

23. Februar / 14:30 Uhr / Kulturzentrum Jahnhalle, Jahnstraße 1, Baiersdorf

Witze klauen streng verboten

GTD Comedy Slam ist der größte Comedy- Wettbewerb Deutschlands,

mit reinem Publikums-Entscheid. Moderiert wird die Veranstaltung von

Gaglord Andy Sauerwein. Im Vorfeld können sich bis zu fünf Künstler anmelden

und am Abend gibt es einen Platz auf der "offenen Liste" für einen

spontanen Teilnehmer, der sich vor Beginn eintragen kann. Jeder Der Gewinner

erhält einen Bargeld-Preis. Nicht erlaubt sind sexistische, fremdenfeindliche

und rassistische Inhalte. Und auch die Verwendung von Inhalten

jeglicher Art, die nicht selbst verfasst wurden, ist verboten: Wer Witze klaut

wird disqualifiziert. (Anmeldung: Gaglord@GTDcomedyslam.de)

20. Februar / 20 Uhr / Das Zentrum

Poetry Slam Gala

Im Rahmen des Leselust Festival 2020 findet eine Poetry Slam Gala statt mit

ausgewählten Stars der Szene. Zur Leseshow treten an der Berliner Slammer

Micha Ebeling, die fränkische U20 Poetry-Slam-Meisterin von 2015,

Lara Ermer, der Slam-Meister von 2011, Nektarios Vlachopoulos, sowie der

frischgebackene Meister 2019, Friedrich Herrmann. Moderiert wird der

Abend von Profi-Slammer Michael Jakob.

01. Februar / 20 Uhr / Das Zentrum

Traumtour mit Schiff und Rad

Eine Panorama-Show mit Fotos und Videos von Michael Fleck macht eine

Traumtour entlang der Küste Norwegens für die Zuschauer live erlebbar.

Die Fahrt mit einem Hurtigrutenschiff zwischen der alten Hansestadt

Bergen und dem entlegenen Ort Kirkenes nahe der russischen Grenze ist

einzigartig auf der Welt. Noch intensivere Eindrücke erhält man, wenn man

immer wieder für einige Tage von Bord geht und die Reise mit einem anderen

Schiff fortsetzt. Der durch seine Familienabenteuer bekannte Fotograf

Michael Fleck tat dies mit Fahrrad und Zelt. Auf 1500 Radkilometern reiste

er hautnah an der Natur und den Menschen. An Bord ist es der Blick hinter

die Kulissen, der fasziniert.

04. Februar / 20 Uhr / Cineplex

Berühmte Barock-Bauten

Über die Baumeisterfamilie Dientzenhofer hält der Kunsthistoriker und

Journalist Robert Schäfer einen Vortrag. Unter den bedeutenden Baumeistern

der Barockzeit nimmt die Familie Dientzenhofer eine herausragende

Stellung ein. Rund 250 Bauten schufen die fünf Brüder und ihre Söhne in

Franken, Böhmen, Schlesien und der Oberpfalz, einige davon gelten als

Schlüsselwerke des Barock. Der Referent schildert die Lebenswege der

wichtigsten Vertreter der Familie und stellt einige Bauten näher vor, darunter

die Klosterkirche in Banz, Schloss Weißenstein in Pommersfelden und

die Wallfahrtskirche Kappl in Waldsassen.

12. Februar / 19:30 Uhr / Seminarraum im Hof

Was macht mich zufrieden?

Ein Ausstellungskonzept der Stadtbibliothek und der Volkshochschule

zusammen mit dem Evangelischen Bildungswerk heißt „7 Wochen optimistisch

– was macht mich zufrieden?“ Jedes Jahr lassen sich viele Menschen

auf die Fastenaktion der evangelischen Kirche ein. Seit über 30 Jahren geht

es dabei immer weniger um den Verzicht auf Suchtmittel wie Nikotin oder

Alkohol, sondern um das Hinterfragen von Verhaltensmustern. Das Kirchenmotto

2020 lautet „Zuversicht - 7 Wochen ohne Pessimissmus!“ Anlass für

eine eigene Fastenaktion im RW21. In einem „White Cube“ ist Rückzug und

Stille möglich. Dort kann man sich Fragen stellen und Antworten finden.

26. Februar bis 28. März / RW21

Mädels-on-Tour

… gemeinsam schönes erleben

Anmeldeendspurt 26.02. für …

15. – 19.04.2020 (5 Tage)

Frühling am Lago Maggiore

Preis p.P. im Doppelzimmer 449,- €

Preis: EZ 521,- € (noch 3 EZ - weitere auf Anfrage)

inkl. vieler Leistungen wie Busfahrt, Kaffee- &

Kuchenpause, Sektpause, 4 x Übernachtung mit

Halbpension – Hotellage direkt am See – und 3 x

Reiseleitung, Schifffahrt, Eintritt Kamelienpark

Anmeldung unter Tel. 09229 – 29 699 59 oder

Email: info@maedels-on-tour.de

Nähere Einzelheiten sowie weitere Fahrten 2020

immer aktuell unter

www.maedels-on-tour.de

15


Veranstaltungen

16

Feuriger Abend - 4-Gänge-Burgmenü & Feuershow

Genießen Sie auf Burg Rabenstein einen

Abend, der alle Sinne ansprechen wird. Serviert

wird in den Rittersälen ein „feuriges“

4-Gänge-Burgmenü, im Vorhof der Burg verzaubert

eine ca. viertelstündige Feuershow

und danach sorgt die Feuerzangenbowle

vor offenem Kaminfeuer für wohlige Wärme

und Entspannung im Schutze der dicken historischen Burgmauern.

22. Februar / 18:00 Uhr / Burg Rabenstein

Freizeit Messe Nürnberg

Vom 26. Februar bis 1. März gibt die „Freizeit,

Touristik und Garten“ im Messezentrum

Nürnberg den Startschuss für den Frühling.

Die Freizeit Messe liefert Garten-Trends, Reiseziele

von nah bis fern, ein großes Angebot

an Caravans und Reisemobilen sowie

alles für den Outdoor-Frühling. An allen fünf

Tagen wird sie von der inviva begleitet, der

Aktivmesse für alles, was das Leben bewegt.

Erstmals findet vom 28.02. bis 01.03. die Triathlon-Messe

„Motrivation Days“ parallel statt. Am 29.02. und 01.03. laufen

die Whisk(e)y-Messe THE VILLAGE und die R(h)um-Messe Nürnberg parallel

(ab 18 Jahren). Infos unter: www.freizeitmesse.de

26. Februar bis 01. März / Messe Nürnberg

Schlaglicht

Nachdem Michael Altinger 2018 mit „Hell“

den ersten Teil seiner Kabarett-Trilogie in

Bayreuth vorstellte, folgt nun mit „Schlaglicht“

die Fortsetzung. Dabei besticht er

erneut mit Lausbubencharme, messerscharfen

Pointen und einem verbalen

Rundumschlag. Am 16. Februar wird der gebürtige

Niederbayer und „Schlachthof“-Moderator

im Saal des Becher Bräu auftreten.

Michael Altinger ist am 16. Februar um 20

Uhr mit seinem Programm „Schlaglicht“ – zu Besuch im Saal der Becher

Bräu. Der Einlass ist ab 18.30 Uhr möglich. Tickets gibt es unter www.motion-ticket.de

und an allen bekannten VVK-Stellen.

16. Februar / 20 Uhr / Bechersaal

Tag des Sports

Das Graf-Münster-Gymnasium veranstaltet am 15. Februar 2020 von 10 bis

14 Uhr unter dem Motto „Der Dino bleibt fit – mach mit!“ einen Sport- und

Spieletag. Eingeladen sind Kinder im Alter von acht bis elf Jahren. Dabei

möchte das Gymnasium die hervorragenden sportlichen Möglichkeiten,

die diese Schule zu bieten hat, nutzen, um die besondere Bedeutung des

Sports für Kinder und Jugendliche in den Fokus zu stellen und gleichzeitig

der sozialen Verantwortung in unserer Gesellschaft gerecht zu werden.

Deshalb sollen die Punkte, die die jungen Gäste in einer Fülle von Spielen

und Aktivitäten wie Basketball, Tennis, Fußball, Hockey, Klettern, Volleyball,

Schwimmen und Schach gewinnen, in klingende Münze umgewandelt

werden. Alle Geldbeträge werden gesammelt und am Ende der Veranstaltung

als Spende an „Ärzte ohne Grenzen“ übergeben. Zudem werden

Sachspenden Bayreuther Unternehmen unter den Kindern verlost.

15. Februar / 10 bis 14 Uhr / Graf-Münster-Gymnasium


Veranstaltungen

Gruseldinner: „Geisterjäger John Sinclair“

„Geisterjäger John Sinclair“ ist mit einer Auflage

von über 200 Millionen Bänden und

zahlreichen Hörspielen Deutschlands erfolgreichste

Gruselserie. Jetzt ist die schaurige

Welt des Geisterjägers erstmals als

Dinnershow zu erleben. In seinem ersten

Bühnenabenteuer ist John Sinclair einer im

Wortsinn blutigen Verschwörung auf der

Spur: Finstere Mächte wollen die Blutgräfin

Elisabeth Báthory zu einem neuen, schrecklichen

Leben erwecken. Die sagenumwobene Vampirin verfügt über eine

einzigartige Fähigkeit: Tageslicht kann ihr nichts anhaben. Und sie könnte

diese Fähigkeit an ihre Artgenossen weitergeben. Ein Szenario, das die

Menschheit ins Chaos stürzen würde. Nur John Sinclair kann Báthory und

ihre Diener noch aufhalten. Die neue Gruselkomödie in fünf Akten vom Original

Gruseldinner im Prunksaal der Burg Rabenstein. Zwischen den Szenen

versorgen die Küchengeister die Gäste mit einem leckeren 4-Gänge-Menü.

01. Februar / 19:00 Uhr / Burg Rabenstein

Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport

43. Oberfränkische und 54. Fränkische

Meisterschaften im karnevalistischen

Tanzsport am 15. und 16. Februar 2020

in der Oberfrankenhalle in Bayreuth.

Man kann mit Recht sagen, Franken ist

eine Hochburg des Faschings in Bayern.

Die Fernsehsendung „Fastnacht in Franken“

aus Veitshöchheim steht für Unterhaltung

und Tanzsport auf höchstem

Niveau. Was wäre eine Faschingsveranstaltung

ohne Tanzmariechen, Garden

und Schautänzen. Karnevalistischer

Tanzsport ist echter Leistungssport,

er gelingt nur mit monatelangem,

schweißtreibendem und hartem Training. Gerade Turniere sind dafür geeignet,

diesen großartigen Tanzsport widerzuspiegeln. Das alles verdanken

die Vereine der großen Zahl an Kindern und Jugendlichen, die sich für

diesen Tanzsport begeistern, aber auch einer Vielzahl an hochqualifizierten

Trainern/innen, Betreuern und Helfern. Dieses Turnier wird mit Sicherheit

einer der Höhepunkte der Faschingssession 2020 in der Oberfrankenhalle

in Bayreuth sein. Wir, die Schwarz-Weißen sind stolz, dieses großartige

Leistungsturnier ausrichten zu dürfen. Darum ein vielfältiges Dankeschön

an die vielen Helfer der Faschingsgesellschaft Schwarz-Weiß, die erst diese

Ausrichtung des Turniers möglich machen.

Kartenbestellung für das Turnier 2020 unter schwarz-weiss-bayreuth.de

15. und 16. Februar / Oberfrankenhalle Bayreuth

fdsfa

Fr.

EVENTS

WWW.BIERERLEBNISWELT.DE

THEMENFÜHRUNG ZEITREISE

„Das alte Brauhaus der Brauerei Maisel“

07.02. 17:00 Uhr | Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt

Fr. BIER-TASTING

„Belgische Biere“

07.02. 20:00 Uhr | Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt

PROBIERTOUR

Fr.

„ProBier dich glücklich“

14.02. 17:00 Uhr | Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt

BIERKUTSCHER FÜHRUNG

Sa.

„durch die Bierstadt Bayreuth

15.02. 15:00 Uhr | Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt

BIER-TASTING

Fr.

„Bier & Schokolade“

21.02. 20:00 Uhr | Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt

QUALIFIED BEERJUDGE

Fr.

„Ausbildung zum Qualified BeerJudge“

28.02. 10:00 Uhr | Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt

HOME BREW BAYREUTH

Sa.

„DAS Hobbybrauer Event!“

29.02. 14:00 Uhr | Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt

17


Veranstaltungen

Gruseldinner: „Dracula“

Mit „Dracula“ erleben Sie im historischen

Ambiente der Burg auf genussvolle Weise,

wie komisch Gruseln sein kann! Im alten

Murnau-Theater steht die Aufführung des

Stücks „Dracula“ auf dem Spielplan. Doch

kaum haben die Gäste Platz genommen,

verwischen die Grenzen zwischen Schein

und Sein. Plötzlich sind Sie mittendrin in

einer ebenso aberwitzigen wie schaurig-komischen

Geschichte. Geführt von Draculas

Gehilfen Renfield besuchen Sie den Vampirgrafen auf seinem Schloss, reisen

mit ihm nach London in den vornehmen Royals Club und in das verrufene

Nachtlokal „Rote Höhle“. Sie lernen den jungen Immobilienmakler Jonathan

Harker kennen, unterziehen sich den Vampirproben von Sadie van Helsing

und bangen um die schöne Mina. Denn auf die hat Dracula ein Auge geworfen.

Ein guter Rat: Passen Sie auf Ihre Hälse auf... Ein Abend mit Witz und Biss!

Beim Gruseldinner sind Sie hautnah dabei. Zwischen den Szenen versorgen

die Küchenmonster die Gäste mit einem leckeren 4-Gänge-Menü.

15. Februar / 19:00 Uhr / Burg Rabenstein

Für junge und alte Paare

Am Valentinstag gibt es einen berührenden Abend mit Texten voller Leidenschaft

und Emotion aus der Welt- und Glaubensliteratur verschiedener

Epochen, gelesen von Jutta Geyrhalter, Ingrid Schoberth und Christine

Wahler. Dazwischen sind wundervolle Liebeslieder zu hören, gesungen

von Robert Eller, begleitet mit Saxophon und Orgel von Wolfgang Schoberth

und Claus Wahler. Ein Abend für Singles, frisch verliebte wie auch

streitende Paare, für alt und jung.

14. Februar / 19 Uhr / Stadtkirche

Gemeinsam Monster zeichnen

Einen Kinderbuchautor und Illustrator in Aktion erleben und selbst Figuren

zeichnen: Michael Schober liest aus seinen Büchern vor und zeichnet gemeinsam

mit Kindern Tiere, Figuren oder Monster. Eine kreative Mischung

aus Vorlesen, Live-Zeichnen und Raten. Eingeladen sind Kinder der 1. bis

3. Klasse. Damit jeder garantiert ein kleines Zeichen-Set zum Mitmachen

bekommt, sind Anmeldungen erwünscht.

19. Februar / 15 Uhr / RW21

Tickets. Lokal, regional,

überregional!

Theaterkasse Bayreuth

Opernstraße 22, direkt am „Canale Grande“

Mo bis Fr 10 bis 17 Uhr, Sa 10 bis 14 Uhr

Telefon: (0921) 69001, E-Mail: theaterkasse@bayreuth.de

Podiumsdiskussion zur Wahl

Mit der Aktion „Wa(h)lretter“ ist der Stadtjugendring darum bemüht,

das Leben von Jugendlichen aus Bayreuth möglichst gut abzubilden.

Daher wird nicht irgendeine Podiumsdiskussion geführt, sondern eine

Jugend-Diskussion. Im Mittelpunkt stehen die Themen der Jugend, vom

öffentlichen Nahverkehr bis zu Ausbildungsplätzen. Die Themen werden

mit den Kandidaten/innen zur Oberbürgermeisterwahl diskutiert. Dabei

gibt es immer die Gelegenheit sich einzumischen: Die Politiker diskutieren

nicht unter sich, sondern mit dem Publikum.

13. Februar / 19 Uhr / Das Zentrum

Stadtgeschichte oder Popart

Das Frühjahrsprogramm der Volkshochschule blickt auf die Stadtgeschichte,

speziell auf die Markgrafen und wie sie die Stadthistorie prägten. Geschichte(n)

anderer Art kann man erleben, wenn Swana Johansen in „Aktenzeichen

XY ungelöst“ von historischen Kriminalfällen aus Oberfranken

berichtet. Den Sprung in die Gegenwart bereitet das Sprachenangebot,

das hilft, sich international zu verständigen. Da kulturelles Verständnis

auch auf der kulinarischen Ebene funktioniert, werden Länderküchen zum

Probieren angeboten. Im Kurs „Smartphone einfach erklärt“ kann man

in die digitale Kommunikation einsteigen. Im Tagesworkshop mit Sigrid

Engelbrecht findet man die „Inseln in der Datenflut“. Eine Tagesfahrt ins

Germanische Nationalmuseum gehört zum Programm, ein Kurs zum Buchbinden

oder der Kunst-Workshop „Popart knallt immer“. (Das Programm

liegt im Stadtgebiet aus, ist zu finden unter www.vhs-bayreuth.de, Infos

unter volkshochschule@stadt.bayreuth.de)

Semesterstart: 02. März

Kinderfaschingskonzert

Das Kindermusikduo "Tiri Lii & Bummbatsch Peng" kommt in die faschingsgeschmückte

Black Box und nach Heinersreuth. Wer Spaß an Musik mit

allerlei Mitmach-Elementen hat und noch dazu gerne in andere Rollen

schlüpft, sollte sich diese Auftritte nicht entgehen lassen. Mit Gitarre,

Schlagzeug, Percussion und zweistimmigem Gesang fliegen die Theatermacher

mit den Kindern durch Phantasiewelten: Sie können sich verzaubern

lassen oder zur Musik hüpfen, springen, singen ... Am meisten Spaß

macht das, wenn man selbst verkleidet ist.

09. Februar / 16 Uhr / Kastaniengarten, Heinersreuth

21. Februar / 16 Uhr / RW21

Auszeichnung für RW21

Das RW21 hat das Signet „Bayern barrierefrei“ der Bayerischen Staatsregierung

verliehen bekommen. Es wird für konkrete, beachtliche Beiträge

zur Barrierefreiheit in Bayern vergeben. Das Signet ist ein Zeichen der

Anerkennung für alle, die in Bayern Barrieren abbauen. Es ist aber auch

Ansporn, noch mehr für Barrierefreiheit zu tun. Das Metallschild wurde an

der Fassade der Stadtbibliothek angebracht.

18


Termine

01 Samstag

09:00 Markgräfliches Opernhaus

Zutritt verboten - Blick hinter die Kulissen des

Opernhauses

Anmeldung nötig, 10 Uhr telefonisch oder im

Opernhaus.

10:00 Das Zentrum

Tanz aus aller Welt

Gruppentänze aus Süd- und Südosteuropa, Anmeldung

bis 29.01.2020 an info@ebw-oberfranken-mitte.de

oder über die Homepage

11:00 Schloss Birken, Schlosshof Birken 27

Führung durch Schloss Birken

Sammlung zur Geschichte der Bayreuther Markgrafen.

Bis April nur Gruppen ab 10 Personen

jederzeit unter Tel. 0921-61878.

11:00 RW 21 Stadtbibliothek

Vorlesestunde

für Kinder ab 4 Jahren

13:00 Praxis Höher, Erlanger Straße 21

MASTERMIND-GRUPPE - Ziele setzen und erreichen

Aktiver Kurs für Macher mit Coaching - motiviert

entwickeln Sie Strategien und Pläne.

14:00 Oberfrankenhalle

Frauenmesse GLAM

Große, glamouröse und exklusive Frauenmesse.

14:30 Gemeindezentrum Friedenskirche

Feldenkrais für Nacken und Schultern

Mit kleinen, leichten Bewegungen Spannungen

lösen. Anmeldung: Tel. 0921/60 800 980

18:30 Reichshof, Maximilianstraße 28

Regensburger Domspatzen

Benefizkonzert „Singen für Safari“ Der Erlös

kommt der Weiterbehandlung von Safari im Klinikum

Bayreuth zugute.

19:00 Das Zentrum - Kleinkunstbühne

BR2 Steckbrief des Jahres 2019 –

Oporto, KlangZeit, Raffi Platz

„Musik für Bayern” präsentiert die Gewinner des

„Steckbriefs des Monats“ – die besten Neuentdeckungen

Bayerns.

19:00 Schlosskirche, Schlossberglein

„Du Licht vom Lichte“ - musikalisches ABEND-

LOB an Mariä Lichtmess

Chormusik zum Abschluss des Weihnachtsfestkreises;

Chor der Schlosskirche, Andreas Götz/

Orgel, Leitung: Christoph Krückl

19:00 Burg Rabenstein

Rabenstein 33, 95491 Ahorntal

GRUSELDINNER: „Geisterjäger John Sinclair“

Feinstes Kulinartheater

20:00 Das Zentrum - Europasaal

Poetry Slam Gala - Leselust 2020

Moderation: Michl Jakob. Mit: Nektarios Vlachopoulos,

Lara Ermer, Friedrich Herrman & Micha Ebeling.

20:00 Studiobühne, Röntgenstraße 2

Die Feuerzangenbowle

Komödie nach dem Roman von Heinrich Spoerl

02 Sonntag

10:00 Ökologisch-Botanischer Garten, UniBayreuth

Universitätsstraße 30

Mehr als Sonne und Strand: Pflanzen der Karibik

Führung im Ökologisch-Botanischen Garten. Eintritt

frei. Treffpunkt: Eingang des Gartens.

11:00 Liebesbier, Andreas-Maisel-Weg 1

„Liebesrausch im Liebesbier“

Die tiamo-Messe für Hochzeits-und Familienfeierlichkeiten.

Freuen Sie sich auf tolle interaktive Highlights!

14:00 Richard Wagner Museum

Museumsführung

Keine Anmeldung notwendig,

keine Reservierung möglich

15:00 Studiobühne, Röntgenstraße 2

„KinderKostümKaos“ Theaterworkshop

Geeignet für Kinder von 5 bis 12 Jahren. Spielerische

Entwicklung eines kurzen Theaterstückes

mit Anja Dechant-Sundby

16:00 Friedenskirche, Friedenstraße 3

Die Fröhliche Kinderbühne

„Elli und der Weltraumtraum“

Tageskasse, Information: Tel. 0921-99009889

19:30 Evangelisches Gemeindehaus St. Georgen

Hinter der Kirche

Tanzen: Mixer, Squares, Longways

Mitmachtänze aus England, Schottland und den

USA für Paare und Singles.

03 Montag

07:00 Evangelische Studierendengemeinde

Richard-Wagner-Straße 24

Morgenandacht „Bet & Breakfast“

Still werden, Atem holen, zu Gott und sich selbst

finden - und anschließend gut frühstücken

14:00 Löhehaus, Bismarckstraße 3

Gesprächskreis Leben mit Demenz

für Angehörige und Betroffene. Anmeldung: Tel.

0921/15089192

18:00 Bürgerbegegnungsstätte der Stadt Bayreuth

Am Sendelbach 1-3

Alzheimer Gesellschaft Stammtisch

für Angehörige, Pflegende, ehrenamtliche und

professionelle Helfer

19:00 Buchhandlung im KirchenEck, Sophienstraße 29

Die spielende Buchhandlung

Wir spielen Spiele des Jahres 2019 - „Flügelschlag“

und „Just one“

19:00 Das Zentrum - Kleinkunstbühne

Magic Lounge - Marius Koslowski

Zum Auftakt in die neue Saison hat Gastgeber Kai Fischer

den jungen Starmagier Marius Koslowski eingeladen.

19:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2, 95444 Bayreuth

Les ambassadeurs Dan et les bidonvilles

Obou Gbais (1992), Künstler von der Elfenbeinküste,

beschäftigt sich mit den «Bidonvilles», Slums

im frankofonen Afrika.

19


Termine

20

19:30 St. Georgen, Gemeindesaal Heilig Geist Kirche

Hugenottenstraße 12

Tanzen mit Jane Austen

English Country Dances aus dem 17. bis frühen

19. Jahrhundert

19:30 Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstraße 18

Der Weg zur Selbsterkenntnis des Menschen

in acht Meditationen

Textarbeit und Referate (GA 16)

04 Dienstag

10:00 Storchenhaus EG, Ludwigstraße 29

Offenes Babytreffen

Für Mütter und Väter mit Babys von 0 - 12 Monaten.

11:00 Schloss Birken, Schlosshof Birken 27

Führung durch Schloss Birken

Sammlung zur Geschichte der Bayreuther

Markgrafen. Bis April nur Gruppen ab

10 Personen jederzeit unter Tel. 0921-61878.

12:00 Bürgerbegegnungsstätte der Stadt Bayreuth

Am Sendelbach 1-3

Handarbeitskreis

14:00 Richard Wagner Museum

Kuratorenführung

Bitte bis Sonntag der Vorwoche unter kasse@

wagnermuseum.de oder Tel. 0921 757 28-16

anmelden; findet statt ab 5 Personen

15:00 Storchenhaus, Ludwigstraße 29

Offenes Freispiel

Für Mütter und Väter mit Kleinkindern von 13 - 24

Monaten. Weitere Treffen: 11.02. und 18.02.

20:00 Katholische Hochschulgemeinde

Emil-Warburg-Weg 17

Barabend: Werwolf - Spieleabend

Neueinsteiger herzlich willkommen

20:00 Bottles FlaschenBarLounge

Kneipen-Quiz

Das Quiz geht in die nächste Runde. Eintritt frei.

Keine Reservierungen.

20:00 Cineplex, Hindenburgstraße 2

Hurtigruten: Traumtour an Norwegens Küste

Eine Panorama - Foto & Video-Show live von

Michael Fleck

05 Mittwoch

09:30 Storchencafé, Ludwigstraße 29

Lerncafé im Storchenhaus

Sprachentreff für Jedermann

15:00 RW21 Lernkabine 2, 2. OG

Sprechstunde des Blinden- und Sehbehindertenbundes

(BBSB)

15:30 RW21 Kreativwerkstatt, EG

Sing and Play - Spielerisches Lernen auf Englisch

Turnus: 2-wöchig. Dieser Kurs richtet sich an

Kinder mit Migrationshintergrund im Alter von 9

bis 12 Jahren.

MEDIZINISCHER VORTRAG:

Nichts hält ewig: Was tun, wenn das

künstliche Gelenk Probleme macht?

ACHTUNG:

TERMINÄNDERUNG!

Konferenzraum 4 / Klinikum Bayreuth

Beginn: 18 Uhr, Eintritt frei!

www.klinikum-bayreuth.de

Dr. med. Frank Kopka, Leiternder Oberarzt der Klinik für Orthopädie,

Ärztliche Gesamtleitung des Endoprothetikzentrums

Donnerstag, Mehr unter klinikum-bayreuth.de

6. Februar 2020

Klinikum Bayreuth, Foyer, 18 Uhr, Eintritt frei!

16:00 RW 21 Stadtbibliothek

Vorlesestunde

für Kinder ab 4 Jahren

16:00 Bezirkskrankenhaus

Nordring 2

Narzisstische Selbstüberhöhung

Hintergründe und Verhaltensmuster. Eintritt ist frei

17:30 RW21 Lernkabine 4, 2. OG

Beratung und Information zu Vorsorgevollmacht

Durch die Betreuungsstelle der Stadt Bayreuth

und Mitarbeitern der Betreuungsvereine der Caritas

und der Diakonie.

18:00 Richard Wagner Museum

Direktorenführung

Bitte bis zum Vortag unter kasse@wagnermuseum.de

oder Tel. 0921 757 28-16 anmelden; findet

statt ab 5 Personen

18:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

Bayreuther Stadtgespräche

3D-Rekonstruktion der historischen Kemenate in

Schloss Thurnau.

18:15 Zamirhalle, Eduard-Bayerlein-Straße 8

Flamenco tanzen (Anfänger)

mit Sybille Klüser, Tel. 0921 - 78 66 30 30

19:00 Elternzentrum MamaMia

Moritzhöfen 31

Dynamisch & fit in den Frühling mit Pilates

Wöchentlicher Kurs

19:00 Storchencafé, Ludwigstraße 29

Mein Computer lernt mit mir

Umgang mit Lernportalen in leicher Sprache.

Anmeldung: Tel. 0921/60 800 980

19:15 Zamirhalle, Eduard-Bayerlein-Straße 8

Flamenco tanzen (Mittelstufe)

mit Sybille Klüser, Tel. 0921 - 78 66 30 30

19:30 Storchenhaus, Ludwigstraße 29

Durch den Tag mit Musik und Singen

Musik- und Sprachanregung für den Erziehungsalltag.

Anmeldung: Tel. 0921/60 800 980.

20:00 Das Zentrum

Mitmachtänze vom Balkan

Einfache Mitmachtänze aus Ländern rund ums

Mittelmeer, Osteuropa, Israel. Leitung: Dr. Wolfgang

Richter

20:00 Hochschule für Evangelische Kirchenmusik

Wilhelminenstraße 9

Dich schickt der Himmel

Lied- und Kanon-Tanz zu Bibel und Kirchenjahr

06 Donnerstag

14:00 Bürgerbegegnungsstätte der Stadt Bayreuth

Am Sendelbach 1-3

Offener Treff - Spieletreff ab 50+

14:00 RW21 Marktplatz, EG

Sprechstunde Freiwilligen Zentrum Bayreuth

Informationen über die Möglichkeit für freiwilliges,

bürgerschaftliches Engagement.

15:00 Storchenhaus, Ludwigstraße 29

Offene Eltern-Kind Gruppe Erzählzwerge

Interkulturelles Treffen für Mütter/Väter mit

Kindern von 1 - 3 Jahren, weitere Treffen: 13.02.

und 20.02.

15:00 Buchhandlung Breuer & Sohn, Luitpoldpl. 9

Kinderlesung

Kinderlesung aus aktuellen Büchern und Klassikern

für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren

16:00 Steingraeber-Haus, Friedrichstraße 2

Führung Steingraeber-Manufaktur und Museum

5€/bis 14 Jahre frei

16:30 RW21, Café Samocca

Sprachencafé Französisch

mit Marie-Renée Sperber

17:30 Sozialpsychiatrischer Dienst, Brunnenstraße 4

Psychoseseminar: Psychose und Symptome -

was ist da alles los?

Gesprächsforum für Betroffene, Angehörige und

professionelle Helfer/Interessierte.

18:00 Klinikum Bayreuth

Nichts hält ewig: Wenn das künstliche Gelenk

Probleme macht

Ein Medizinischer Vortrag von Dr. med. Frank

Kopka, Leitender Oberarzt der Klinik für Orthopädie

18:30 Evangelische Studierendengemeinde

Richard-Wagner-Straße 24

Tanzabend

Abendessen mit anschließender Andacht. Um

19.30 Uhr beginnt der Tanzabend.

19:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2, 95444 Bayreuth

ART DROPS!

Gemeinsam zeitgenössische Künstler_innen Afrikas

und deren Werke entdecken. Das Besondere:

Jeder ART DROP! dauert 5 Min


Termine

Angela Lodes, Kunsthistorikerin M.A. ■

19:30 Klang-Oase, Kulmbacher Str. 12

Drum-Circle

Gemeinsames Grooven für Rhythmusbegeisterte

zwischen acht und 88 Jahren.

19:30 Gemeindehaus Bindlach

Kirchplatz 1, 95463 Bindlach

Belastungssituationen meistern

Aktiv-Workshop, 8mal Donnerstags, Anmeldung

Tel.: 09208/86 08, Email: HP-Kurse-Maisel@gmx.de

19:30 Universität Bayreuth, Gebäude NW I, Hörsaal H15

Universitätsstraße 30

Studentische Debatte zur OB-Wahl

Eine vom Studierendenparlament und der

Universität gemeinsam veranstaltete Debatte in

Vorbereitung zur OB-Wahl am 15.03.

19:30 Storchenhaus, Ludwigstraße 29

Vitamine und Co. - So wird die

ganze Familie gut versorgt

Informationen zur gesunden,

vitaminreichen Ernährung mit Brigitte Völkl.

Anmeldung: Tel. 0921/60 800 980

20:00 Das Zentrum

Axel Hacke liest und erzählt

Axel Hacke ist zurück beim Leselust-Festival

und liest die besten Geschichten aus seinen

bisher erschienenen Werken.

07 Freitag

09:00 RW21, Lernstudio

Frauen auf Erfolgskurs: Speedcoaching

3 Kurzcoachings zu individuellen Themen. Workshop

mit Iris Hetz. Treffpunkt 8:45 Uhr in der vhs.

Anmeldung bis 30.1.20

10:00 Storchenhaus, Ludwigstraße 29

Babyoase und Stilltreff

Für Mütter/Väter mit Babys von 0 - 6 Monaten,

14:00 Bürgerbegegnungsstätte der Stadt Bayreuth

Am Sendelbach 1-3

Fröhlicher Tanzkreis für Frauen

14:00 Ausstellungshalle im Neuen Rathaus

Kunst und Kaffee

Nach einem Rundgang durch die Ausstellung

A.D. Trantenroth: Kaffee u Kuchen, Leitung: Dr.

Beatrice Trost

14:00 RW21 Kreativwerkstatt, EG

Bildergucken

Künstler*innen der Roten Katze e. V.

stellen eigene Bilder vor

15:00 RW21 Black Box, UG

Bilderbuchkino - Die kleine Hexe:

Ausflug mit Abraxas

Für Kinder ab 4 Jahren. Eintritt frei

18:00 St. Georgen, gegenüber der Ordenskirche

Nachtwächterführung in St. Georgen

19:00 Brauereischänke am Markt, Maximilianstraße 56

Deutsch-Englische Gesellschaft: Bayreuth

Social Evening

Stammtisch, we speak English and German

19:00 Evangelische Studierendengemeinde

Richard-Wagner-Straße 24

Ökumenischer Semesterschlussgottesdienst

ausgestaltet von ESG und KHG, musikalische Begleitung:

Ökumenischer Gospelchor

20:00 Das Zentrum - Kleinkunstbühne

Die Bruchbuben - Betreten auf eigene Gefahr

Mit Musikalität & Humor präsentieren die verrückten

Vollblutmusiker ein amüsantes künstlerisches

Meisterwerk.

20:00 Bottles FlaschenBarLounge

Live-Musik im Bottles: Buddhi

und die fahrenden Ritter

Der aus Bayreuth stammende Sänger und

Songpoet gibt sein Debütkonzert! Eintritt frei,

Spenden erbeten.

20:00 Studiobühne, Röntgenstraße 2

Die Feuerzangenbowle

Komödie nach dem Roman von Heinrich Spoerl

20:30 Becher-Saal, St.-Nikolaus-Straße 25

Soul Chemistry feat. Vincent Herring

Aus Hardbop, Swing und reichlich Soul rühren

Soul Chemistry eine farbenreiche Emulsion.

08 Samstag

09:00 Richard - Wagner - Saal; Städtische Musikschule

Regionalwettbewerb Jugend Musiziert

Öffentliche Wertungsspiele Klavier, Gesang,

Harfe, Holzbläser-Ensemble - Eintritt frei

09:00 Integratives Zentrum für Naturheilverfahren und

Psychotherapie

Familienaufstellung

und Systemaufstellungen mit Lorette Purucker,

Anmeldung: Tel: 0170/8107853

10:00 Evang.-Luth. Pfarramt, Gesees

Gesundes Kommunizieren - Vertiefungsseminar

Auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation

nach Dr. Rosenberg. Anmeldung bis 03.02.

an info@lissy-de-fallois.de

10:30 Storchenhaus, Ludwigstraße 29

Kinderschminken selbst gemacht

Motivmalerei für Fasching und mehr. Anmeldung:

Tel. 0921/60 800 980

11:00 Schloss Birken, Schlosshof Birken 27

Führung durch Schloss Birken

Sammlung zur Geschichte der Bayreuther Markgrafen.

Bis April nur Gruppen ab 10 Personen

jederzeit unter Tel. 0921-61878.

11:00 VR Bank Bayreuth-Hof

Leselust Kids: Nina Müller liest Kuschelflosse

Die Bayreuther Autorin Nina Müller liest aus

ihrem fünften Kuschelflosse-Buch und zeichnet

dazu. Für Kinder ab 6 Jahren.

11:00 Kunstmuseum

Maximilianstraße 33 (Eingang Kämmereigasse)

Die Buntspechte (Kinder von 5-8 Jahren)

Gestalten eines „Bilderbuchs“, Leitung: Ingrid Seidel,

Anmeldung: Tel. 0921/7645310

KULTURREISEN

TAGESFAHRTEN

AUSSTELLUNGEN

TAGESFAHRTEN Februar - April 2020

Tedesco Quintett € 79,-

Sa 08.02. Konzerthaus Blaibach

Passionskonzert € 76,-

So 29.03. Stiftsbasilika Waldsassen

Beethovenzyklus € 103,-

Sa 18.04. Konzerthaus Blaibach

KULTURREISEN März - Juni 2020

‘Medicus‘ ‘Javagold‘ ‘Kaiser & Sultan‘ € 540,-

20. - 22.03. Ausstellungs-Trilogie

Danzig Marienburg & Kaschubei € 1.045,-

09. - 13.04. Flugreise

Istrien Kvarner Bucht & Rijeka € 1.455,-

07. - 13.05. Busreise

Brandenburg Potsdam & ‘Monet. Orte“ € 445,-

15. - 17.05. Busreise

Die Normandie Gärten am Meer € 2.185,-

11. - 20.06. Busreise

Semperoper & Kultur in Sachsen € 635,-

26. - 28.06. Busreise

Alle Preise pro Person bzw. pro Person im Doppelzimmer

KATALOG KOSTENLOS ANFORDERN!

■ Gruppenreisen mit maximal 25 Gästen

■ Reisedurchführung ab 10 Gästen

■ Alle Ausflüge, Führungen, Eintritts- und

Reservierungsgebühren inklusive

■ Planung, Organisation und Durchführung

einer Reise: ‘Alles aus einer Hand‘

■ Kompetente und erfahrene Ansprechpartner

mit Ihnen unterwegs

■ Reiseleitung Angela Lodes M.A.

■ Zustieg Bayreuth Hbf

Veilchenweg 1b ■ 95496 Glashütten ■ Tel. 09279 971212 ■ Fax 09279 971487 ■ info@reisekunst.net ■ www.reisekunst.net

21


Termine

22

11:00 RW 21 Stadtbibliothek

Vorlesestunde

für Kinder ab 4 Jahren

11:00 Pfeifenstudio

Maximilianstraße 16

Lesung

mit dem literarischen Team der ehemaligen

Markgrafen-Buchhandlung: Hommage an

Hölderlin: 250. Geburtstag

14:00 Heilraum am Hofgarten, Lisztstraße 3

Initiatische Musikmeditation, Tageskurs

Gestaltmeditation in der Matrix der Musik. Anmeldung

Tel. (0921) 99 00 98 56

15:30 Malort, Ludwigstraße 32

Malspiel

Integratives Malspiel für Kinder ab 5 Jahren und

Erwachsene. Weiterer Termin 22.02. Anmeldung:

Tel. 0921/60 800 980

15:30 Kunstmuseum

Maximilianstraße 33 (Eingang Kämmereigasse)

MaxXL (ab 12 Jahren) Konkrete Poesie -

konkrete Kunst

Leitung: Verena Weinmann M.A.,

Anmeldung: Tel. 0921/7645310

18:00 Schlossturm, Harmoniehof im Alten Schloss

Schloßberglein 2-5

Nachtwächterführung Innenstadt

Eine nächtliche Tour durch das mittelalterliche

Bayreuth.

19:00 Das Zentrum - Kleinkunstbühne

SPH Music Masters - Vorrunde

Vorrunde des Bandcontests mit: 39MOB, Corvidae,

D.P.R Just Another Boyband, Null Negativ, RIOH

19:00 Burg Rabenstein, Rabenstein 33, 95491 Ahorntal

MURDER MYSTERY DINNER: „Da Vinci Tod“

Feinstes Kulinartheater

20:00 Katholische Hochschulgemeinde

Emil-Warburg-Weg 17

Premiere Theatergruppe Schwarze Schafe

Dracula von Bernd Klaus Jerofke

20:00 Studiobühne, Röntgenstraße 2

Die Feuerzangenbowle

Komödie nach dem Roman von Heinrich Spoerl

09 Sonntag

09:00 Richard - Wagner - Saal; Städtische Musikschule

Preisträgerkonzert Regionalwettbewerb:

Jugend musiziert

Öffentliche Wertungsspiele Klavier, Schlagzeug, Blechbläser-Ensemble,

Streicher-Ensemble - Eintritt frei

14:00 Richard Wagner Museum

Museumsführung

Keine Anmeldung notwendig, keine Reservierung

möglich

15:00 Familientreff „Schatzkiste“, Menzelplatz 8

Gesprächs- und Informationskreis 50 plus

für Russlanddeutsche Frauen ab ca. 50 Jahren,

weiterer Termin: 23.02.

Die Percussion-Show der Extraklasse!

12.02.2020 - Hof

Tickets an allen bekannten Vorverkaufstslellen!

www.reservix.de | www.eventim.de

16:00 Kunstmuseum

Maximilianstraße 33 (Eingang Kämmereigasse)

Sonntag im Museum - Kunst macht Spaß

Leitung: Ingrid Seidel

17:00 Richard - Wagner - Saal; Städtische Musikschule

Preisträgerkonzert Regionalwettbewerb:

Jugend musiziert

Die besten Solisten und Ensembles stellen sich

vor- anschließend Urkundenübergabe

17:00 Ganzheitliches Zentrum Aquarius

Hauptstraße 1, 91257 Pegnitz

Klangentspannung

Zur Ruhe kommen, den Alltag ausblenden und

Körper-Seele-Geist wieder in Balance bringen.

17:00 Studiobühne, Röntgenstraße 2

Die Feuerzangenbowle

Komödie nach dem Roman von Heinrich Spoerl

19:00 Das Zentrum - Europasaal

The Cashbags - The Johnny Cash Show

20:00 Das Zentrum - Kleinkunstbühne

Buddhi und die fahrenden Ritter

Buddhi (Gesang & Gitarre), Raymond Beyerlein

(Percussion) & Thomas Blumensaat (Bass).

10 Montag

15:00 Klinikum Bayreuth, Preuschwitzer Str. 101

Elterncafe

Für Eltern, die rund um die Geburt schwierige

Zeiten erlebt haben.

17:30 Bayreuther Naturheilpraxis, S. Höllbacher (HP)

Friedrich-Ebert-Straße 14 d

Schmerzfrei - Bewegungskurs nach Liebscher

& Bracht

17:45 Storchenhaus, Ludwigstraße 29

Erste Hilfe - Auffrischungskurs kompakt

Anmeldung: Tel. 0921/60 800 980

18:00 Bürgerbegegnungsstätte der Stadt Bayreuth

Am Sendelbach 1-3

Klöppeltreff

Klöppeln für Anfänger und Fortgeschrittene

18:30 Das Zentrum - Europasaal

Limelight - Ballett Andrea Hilger

Die „Young Companie“, Ballett Andrea Hilger,

tanzt „Limelight“ in ihrer Heimatstadt Bayreuth.

19:00 Bayerische Krebsgesellschaft

Maximilianstraße 52-54

Mit Achtsamkeit zum seelischen Gleichgewicht

bei Krebserkrankung

Workshop, Anmeldung: Bayer. Krebsgesellschaft,

Tel. 0921/150 30 44

19:00 Ev. Gemeindehaus, Seminarraum im Hof

Richard-Wagner-Straße 24

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Geschulte Berater/innen für Patientenverfügung und

Vorsorgevollmacht des Hospizvereins informieren

19:30 Steingraeber Kammermusiksaal

Steingraeberpassage 1

Mozart, Brahms und Franck für Violine und

Klavier

Yair Kless - Violine, Prof. Michael Wessel - Klavier

19:30 Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstraße 18

Der Weg zur Selbsterkenntnis des Menschen

in acht Meditationen

Textarbeit und Referate (GA 16)

19:30 KuKuK - Alter Kindergarten

Am Kirchenring 43, 95460 Bad Berneck

Wertvolle Gespräche

Motto: Elektromobilität

20:00 Ausstellungshalle im Neuen Rathaus

Theologische Gedanken zur Kunst

zur Ausstellung A.D. Trantenroth, Leitung: Pfarrer

Hans Peetz

20:00 Katholische Hochschulgemeinde

Emil-Warburg-Weg 17

Theatergruppe Schwarze Schafe

Dracula von Bernd Klaus Jerofke

11 Dienstag

11:00 Schloss Birken, Schlosshof Birken 27

Führung durch Schloss Birken

Sammlung zur Geschichte der Bayreuther Markgrafen.

Bis April nur Gruppen ab 10 Personen

jederzeit unter Tel. 0921-61878.

12:00 Bürgerbegegnungsstätte der Stadt Bayreuth

Am Sendelbach 1-3

Handarbeitskreis

14:00 Richard Wagner Museum

Kuratorenführung

Bitte bis Sonntag der Vorwoche unter kasse@

wagnermuseum.de oder Tel. 0921 757 28-16

anmelden; findet statt ab 5 Personen

14:30 Schlossturmsaal, Schlossberglein 1

Tanzen im Schlossturm

Bewegen, tanzen, fit bleiben. Blockund

Kreistänze, Mixer und Rounds.

17:30 RW21 Black Box, UG

Safer Internet Day - Besser Lügen mit Multimedia

Vortrag mit Diskussion zum Safer Internet Day

(SID) mit Prof. Dr. Jochen Koubek.


Termine

17:30 Ev. Gemeindehaus, Richard-Wagner-Straße 24

Vom Wattestäbchen zur Ahnentafel?

„DNA-Genealogie“

Offener Arbeitskreis Familiengeschichtsforschung

18:30 Praxis Joop und Kollegen,

Albert-Preu-Straße 9

Klinische Hypnose bei Schmerz

Schmerzen mit Hypnose regulieren und

lindern. Kurzer Überblick und erste Übungen.

Anmeldung: Tel. 0921/30602

12 Mittwoch

14:00 Kunstmuseum

Maximilianstraße 33 (Eingang Kämmereigasse)

Führung zur Kunst im

öffentlichen Raum - Rundgang II

Leitung: Dr. Beatrice Trost

14:30 RW21 Black Box, UG

Kino, Kino! - Ein kurzer Film,

ein langes (gutes) Gespräch!

Im Februar zeigen wir einen preisgekrönten

Kurzspielfilm über Einsamkeit, Liebe, Schuld

und Zivilcourage.

15:00 Buchhandlung im Kircheneck

Buchbinder-Sprechstunde

Beratung zu Bindungen, Anfertigungen, Buchreparaturen

und Restaurierungen. Auftragsannahme

und Abholung möglich.

16:00 RW 21 Stadtbibliothek

Vorlesestunde

für Kinder ab 4 Jahren

16:00 Buchhandlung Breuer & Sohn, Luitpoldpl. 9

Bücherkränzchen

Der literarische Kaffeklatsch mit Valeska und Sabine.

In gemütlicher Runde plaudern wir bei Kaffee

und Gebäck.

16:00 Maximilian-Kolbe-Haus (KEB),

Schulstraße 26

Ökumenisches Trauercafé

17:00 RW21 Marktplatz, EG

Bürgersprechstunde d. Integrationsbeirates

Für Fragen rund um das Thema Leben in Bayreuth

18:00 Klinikum Bayreuth,

Nie wieder XXL

Informationen zur konservativen und operativen

Adipositastherapie. Referent: Dr. Jamal El Chafchak,

Leiter Adipositaszentrum

19:00 Heilraum am Hofgarten, Lisztstraße 3

Orpheus Schamanic Healing, Mantrasingen

und Heiltrommeln

Ohne Anmeldung.

19:00 Hamsterbacke e.V.,

Hohenzollernring 67

Plastikfrei praktisch

Der Abend soll im ersten Unverpackt-Laden

Bayreuths, der „Hamsterbacke“, stattfinden. Ort ist

noch nicht sicher

19:00 Birken-Büchere

Friedenstraße 3

„Du hast drei Wünsche frei!“ -

Märchen zur Faschingszeit

Was wäre wenn? An diesem vergnüglichen Märchenabend

erzählt Andrea Gisder humorvolle

Geschichten über das Wünschen.

19:30 Haus Steingraeber, Kammermusiksaal

Friedrichstraße 2

Lieder und Duette von C. Schumann,

R. Schumann und Johannes Brahms

Felix Rathgeber - Bassbariton, Helen Rohrbach

- Sopran, Christian Rohrbach - Klavier, Clemens

Nicol - Sprecher

19:30 Das Zentrum - Europasaal

127. Bayreuther Poetry Slam

19:30 Freiheitshalle Hofl

Drum Stars

Die Percussion-Show der Extraklasse

19:30 Ev. Gemeindehaus,

Richard-Wagner-Straße 24

Die Dientzenhofer

Eine Baumeisterfamilie in Bayern, Franken und

Böhmen. Referent: Robert Schäfer

20:00 Bottles Flaschenbarlounge

Jazz Jam

Reinkommen, mitmachen oder einfach nur zuhören.

Eintritt frei

20:00 Katholische Hochschulgemeinde

Emil-Warburg-Weg 17

Theatergruppe Schwarze Schafe

Dracula von Bernd Klaus Jerofke

20:00 Das Zentrum

Mitmachtänze vom Balkan

Einfache Mitmachtänze aus Ländern rund

ums Mittelmeer, Osteuropa, Israel. Leitung:

Dr. Wolfgang Richter

13 Donnerstag

14:00 Bürgerbegegnungsstätte der Stadt Bayreuth

Am Sendelbach 1-3

Offener Treff - Spieletreff ab 50+

15:00 Buchhandlung Breuer & Sohn, Luitpoldpl. 9

Kinderlesung

Kinderlesung aus aktuellen Büchern und

Klassikern für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren

16:30 RW21, Café Samocca

Sprachencafé Englisch

mit Kirstin Freitag

17:00 Universitätsbibliothek/Zentralbibliothek

Führung in der Universitätsbibliothek

Einführung in die Bibliotheksbenutzung für alle

Interessierten aus Stadt und Umland.

19:00 Spitalkirche

Andy Lang - keltische Harfe & Songpoesie

Benefizkonzert für das Albert Schweizer Hospiz.

Judith Berner, Klarinette. Karten: Theaterkasse

Internationale Termine

Jeden Dienstag

19.00 Uhr

Rubberbridge

Infos bei Herrn Heinrich Wolf (Tel 0921/58203)

(DEG)

1. Montag im Monat

Internationaler Zirkel, Schulstraße 5, ab 19.00 Uhr

Stammtisch der Deutsch-Tschechischen

Gesellschaft

Aktuelles, Literatur, Gespräche

(DTG)

Je nach Gruppe Montag/Mittwoch

Internationaler Zirkel, Schulstraße 5

Sprachunterricht Tschechisch

Info und Anmeldung bei

Monika.Stock@gmx.net

(DTG)

Letzter Mittwoch im Monat

Oskar, Maximilianstraße

Stammtisch des Welcome Centres für

GastwissenschaftlerInnen der Uni Bayreuth

Geselliges Beisammensein zum Abendessen

Jeden 4. Freitag im Monat

Internationaler Zirkel, Schulstraße 5, um 19.00 Uhr

Stammtisch der Deutsch-Polnischen

Gesellschaft

www.dpg-bayreuth.de (DPG)

Eintrittskarten

Theaterkasse, Opernstraße 22 Tel. 0921/69001

Montag – Freitag 10.00 – 17.00

Samstag 10.00 – 14.00

Kurier-Geschäftsstelle Tel. 0921/294117 bis 119

Studiobühne Bayreuth Tel. 0921/69001

Brandenburger Kulturstadl Tel. 0921/69001

Steingraeber & Söhne Tel. 0921/64049

23


Termine

24

19:00 Studiobühne

Röntgenstraße 2

Öffentliche Probe: Ein seltsames Paar

Regisseur Dominik Kern und sein Ensemble bieten

die Möglichkeit, in die aktuelle Probenarbeit

zu schnuppern.

19:00 Das Zentrum - Europasaal

Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl -

Trefft die OB Kandidaten

Im Mittelpunkt stehen die Themen der Jugend. Vom

öffentlichen Nahverkehr bis zu Ausbildungsplätzen.

19:30 Buchhandlung im KirchenEck

Komm zu mir in der Nacht ...

Expressionistische Gedichte von Else Lasker-Schüler,

vertont und arrangiert von Sibylle Friz & HerrhusBand

20:00 Das Zentrum - Kleinkunstbühne

54. Open Jam Session

Ihr müsst nur noch eure Instrumente mitbringen

und loslegen - Drums, Mics und Keys vorhanden.

14 Freitag

09:00 RW21, Lernstudio

Frauen auf Erfolgskurs:

Konfliktbewältigung im Berufsalltag

Workshop mit Irene Münch. Treffpunkt 8:45 Uhr

in der vhs. Anmeldung bis 6.2.2020

14:00 Bürgerbegegnungsstätte der Stadt Bayreuth

Fröhlicher Tanzkreis

für Frauen

15:00 Treffpunkt: Touristinformation

Süsse Ver-Führung

Erleben Sie Bayreuth von seiner zartschmelzenden

Seite und lassen Sie sich die Geschichte

der Stadt näher bringen.

17:00 RW21 Black Box, UG

Satirische Lesung - Schmunzeln zum Valentinstag

Alexander Finkel präsentiert an diesem Abend

Texte von Kurt Tucholsky und Heinrich Heine.

Ausschank: Bottles

17:00 RW21, Kochstudio

Goethes erotische Lieblingsspeisen

Besonderer Kochabend mit Vadim Vl. Popov. Anmeldung

bis 6.2.2020

17:45 Gemeindehaus St. Georgen

Tanzen - viel Lust, wenig Frust

Tanzen Sie mit uns, allein oder mit Partner

19:00 Stadtkirche

Liebe pur

Liebestexte, Saxophon & Orgel zum Valentinstag

20:00 Fichtelgebirgshalle

Jean-Paul-Straße 5, 95632 Wunsiedel

Bembers: Kaputt oder was?

20:00 Katholische Hochschulgemeinde

Emil-Warburg-Weg 17

Theatergruppe Schwarze Schafe

Dracula von Bernd Klaus Jerofke

Schmerzfrei-

Bewegungskurse

nach Liebscher & Bracht

mit Susanne

Höllbacher, HP

Information und Buchung unter:

www.schmerzfrei-bayreuth.de

Tel.: 0921-75700805

15 Samstag

09:00 Integratives Zentrum für Naturheilverfahren und

Psychotherapie, Albert-Preu-Straße 9

Beginn der zweijährigen systemischen Weiterbildung

Leitung: Lorette Purucker, Anmeldung: Tel.

0170/8107853

09:30 RW21, Seminarraum 2

Alles was mich stark macht

Individuelle Ressourcen entdecken und

stärken. Seminar mit Sigrid Engelbrecht.

Anmeldung bis 6.2.2020

10:00 Steingraeber Haus, Friedrichstraße 2

„Pianos plus Percussion“. Seminar

mit Prof. Dr. Herbert Wiedemann

Spielen/Improvisieren von latin-rock-pop-bezogener

Klaviermusik mit Percussionsinstrumenten.

10:00 Malort, Ludwigstraße 32

Malspiel intergenerativ

für Kinder ab 5 Jahren, Eltern und Großeltern,

in Anlehnung an Arno Stern. Anmeldung: Tel.

0921/60 800 980

10:00 Graf Münster Gymnasium

Tag des Sports: Der Dino bleibt fit - mach mit!

Sport- und Spieletag für Kinder von 8 bis 11 Jahren;

Erlös zu Gunsten „ Ärzte ohne Grenzen“

10:00 demeter-Imkerei ALEXANDRAs BIENENWELT

Imkerkurs „Bienen erleben - Mit Bienen leben?“

Einstieg in die wesensgemäße Bienenhaltung,

Besonderheiten der demeter Imkerei

10:15 RW21 Lernstudio, 2. OG

Lernstudio - Internet:

Grundlagen für Anfänger*innen

Anmeldung bis 12.02.20

11:00 Schloss Birken,

Schlosshof Birken 27

Führung durch Schloss Birken

Sammlung zur Geschichte der Bayreuther Markgrafen.

Bis April nur Gruppen ab 10 Personen

jederzeit unter Tel. 0921-61878.

11:00 RW 21 Stadtbibliothek

Vorlesestunde

ab 4 Jahren

11:00 Buchhandlung Breuer & Sohn, Luitpoldpl. 9

Pionteks Epen: Herr der Ringe

Dr. Frank Piontek liest aus Tolkiens Roman-Epos

„Der Herr der Ringe“

14:00 Buchhandlung Breuer & Sohn, Luitpoldpl. 9,

Lesung für den Hospizverein mit Dr. Joachim Schultz

14:30 Löhehaus

Bismarckstraße 3

Filzen für Anfänger

Filzen von Flächen und Mustern. Anmeldung: Tel.

0921/60 800 980

15:00 Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt, Andreas-Maisel-Weg 1

Der Bayreuther Bierkutscher

Bierkutscher Siggi nimmt Sie mit durch eine außergewönliche

Führung der Stadt.

15:00 Evang.-Luth. Kantorat Gesees

Aufbruch ins Leben - Tänze im Vorfrühling

Anmeldung bis 2 Tage vorher bei Lissy de Fallois,

Tel. 09201/95316

17:00 Himmelkron Pianogalerie Pöhlmann

Piano Stories

Lisa Wellisch am Klavier

18:00 Steingraeber & Söhne - Kammermusiksaal

Friedrichstraße 2

„Carne Vale“: Fleisch Leb Wohl - Doch Eros Blühe

Musikalisch-literarischer Fasching mit Poesie

und Musik. Herbert Wiedemann - Klavier,

Jan Burdinski - Rezitation

19:00 Burg Rabenstein, Rabenstein 33, 95491 Ahorntal

GRUSELDINNER: „Dracula“

Feinstes Kulinartheater

20:30 Becher-Saal, St.-Nikolaus-Straße 25

Malcolm Braff Trio

Malcolm Braff gilt vielen als eine Art Guru des

Schweizer Jazz.

22:00 Herzogkeller

90er-Party

16 Sonntag

09:00 Integratives Zentrum für Naturheilverfahren und

Psychotherapie

Systemische Weiterbildung

Leitung: Lorette Purucker,

Anmeldung: Tel. 0170/ 8107853


Termine

11:00 Kunstmuseum

Maximilianstraße 33 (Eingang Kämmereigasse)

Erster Literarischer Salon - im Kunstmuseum

„Die Skulptur als politisches Symbol“ mit dem Literarischen

Team der Markgrafenbuchhandlung

14:00 Richard Wagner Museum

Museumsführung

Keine Anmeldung notwendig, keine Reservierung

möglich

14:30 Historisches Museum

Kirchplatz 4

Öffentliche Kuratorenführung

durch die Sonderausstellung

Dr. Marcus Mühlnikel führt durch die Sonderausstellung

„Dieweil das Land verheeret“

15:00 Internationaler Zirkel

Schulstraße 5 (Eingang von Harburgerstrasse)

Deutsch-Englische Gesellschaft: Sunday

Cream Tea

Enjoy real Cream Tea, please call our member

Uschi by 9th February: Tel 0921 – 39746 (Eintritt

frei, Spenden willkommen)

15:00 Studiobühne,

Röntgenstraße 2

Maunz‘ und Wuffs guter Tag - Premiere

Mobiles Kinderstück von Timo Parvela, empfohlen

ab 4 Jahren. Regie: Werner Hildenbrand

16:00 Heinersreuth, Cottenbacherstraße 1

„Tiri Lii & Bummbatsch Peng“ Kinderfaschingsmitmachkonzert

Faschingskonzert zum Mitmachen - kommt

gerne verkleidet! Information: Tel. 0921-99009889

18:00 Das Zentrum - Europasaal

Django Asül - Offenes Visier

Dieses Programm ist ein Muss für alle, die den

Weitblick nach innen und nach außen haben.

20:00 Bechersaal

St.-Nikolaus-Straße 25

Michael Altinger: Schlaglicht

Mit dem zweiten Teil seiner Trilogie kehrt der

Moderator des „Schlachthof“ im BR zurück in den

Bayreuther Bechersaal.

20:00 Katholische Hochschulgemeinde

im Glashaus, Universitätsstraße

Theatergruppe Schwarze Schafe

Dracula von Bernd Klaus Jerofke

17 Montag

17:30 Bayreuther Naturheilpraxis, S. Höllbacher (HP)

Friedrich-Ebert-Straße 14 d

Schmerzfrei - Bewegungskurs nach Liebscher

& Bracht

18:00 Bürgerbegegnungsstätte der Stadt Bayreuth

Am Sendelbach 1-3

Alzheimer Gesellschaft - Stammtisch

für Angehörige, Pflegende, ehrenamtliche und

professionelle Helfer

Das Erlebnisschloss

im Herzen von Bayreuth

bietet im Rahmen seiner Führungen:

Hochzeitsfotos, Sektempfänge, Feiern,

Geburtstage, Jubiläen, Konzerte etc. mit

Getränken und Catering oder Kaffee und Kuchen.

Info: P. Rothenbücher KG, Schloss Birken,

Tel: 0921-61878.

19:00 Evangelisches Gemeindehaus,

Richard-Wagner-Straße 24

Erben und Vererben

Infos rund um ein heikles Thema

19:30 Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstraße 18

Der Weg zur Selbsterkenntnis des Menschen

in acht Meditationen

Textarbeit und Referate (GA 16)

18 Dienstag

11:00 Schloss Birken, Schlosshof Birken 27

Führung durch Schloss Birken

Sammlung zur Geschichte der Bayreuther Markgrafen.

Bis April nur Gruppen ab 10 Personen

jederzeit unter Tel. 0921-61878.

12:00 Bürgerbegegnungsstätte der Stadt Bayreuth

Am Sendelbach 1-3

Handarbeitskreis

14:00 Richard Wagner Museum

Kuratorenführung

Bitte bis Sonntag der Vorwoche unter kasse@

wagnermuseum.de oder Tel. 0921 757 28-16 anmelden;

findet statt ab 5 Personen

19:00 Internationaler Zirkel

Schulstraße 5 (Eingang von Harburgerstrasse)

Deutsch-Englische Gesellschaft: Bayreuth

English Conversation

Practising English - intermediate level welcome

19:00 Klinikum Bayreuth

Kreißsaal-Informationsabend

19:30 RW21 Black Box, UG

Bottles Kneipenquiz im RW21 - „Bücherwelten

Spezial“

20:00 Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstraße 18

Arbeitsgruppe Anthroposophie

Die menschliche Biographie - Gesetzmäßigkeiten

im Lebenslauf.

19 Mittwoch

14:30 RW21 Kreativwerkstatt, EG

Literatur im Gespräch - Portraits von Autorinnen

Diesmal lesen und sprechen wir über: Mary Shelley

15:00 RW21 Black Box, UG

Lesung und Zeichnen für Kinder mit Michael Schober

15:30 RW21 Kreativwerkstatt, EG

Sing and Play - Spielerisches Lernen auf Englisch

Turnus: 2-wöchig. Dieser Kurs richtet sich

an Kinder mit Migrationshintergrund im

Alter von 9 bis 12 Jahren.

16:00 RW 21 Stadtbibliothek

Vorlesestunde

für Kinder ab 4 Jahren

18:00 Klinikum Bayreuth

Brust- und Eierstockkrebs - wieviel Einfluss

haben die Gene?

Ein Medizinischer Vortrag von Professor Dr. Christoph

Mundhenke, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie

und Geburtshilfe

19:30 Cineplex, Hindenburgstraße 2

Film „Butenland“ mit anschließendem Filmgespräch

Dokumentarfilm über den Hof „Butenland“. Anschließendes

Filmgespräch mit Lena Wenz

19:30 Bottles FlaschenBarLounge

Spieleabend

Bunter Spieleabend in Kooperation mit dem RW 21.

19:30 Das Zentrum - Europasaal

Die Arche - Theatergruppe Mittel- & Oberstufe GCE

Ein modernes Theaterstück nach William Golding.

Leitung: Silke Maier

19:30 Vortragssaal im Alten Rathaus

Maximilianstraße 33

Fehde des Jörg von Reitzenstein gegen Bischof

Philipp von Bamberg

im Jahr 1482, Referentin: Madeleine Zier

20:00 Treffpunkt St. Georgen, St. Georgen 1

Kinder mit Aufmerksamkeitsdefizit

Geschprächsgruppe für Mütter und Väter von

Kindern mit ADHS

20:00 Das Zentrum

Mitmachtänze vom Balkan

Einfache Mitmachtänze aus Ländern rund ums

Mittelmeer, Osteuropa, Israel. Leitung: Dr. Wolfgang

Richter

20 Donnerstag

14:30 Bürgerbegegnungsstätte der Stadt Bayreuth

Am Sendelbach 1-3

Komm - und sing mit!

Gemeinsames Singen von Volksliedern, Schlagern,

Evergreens u.a., musikalische Leitung:

Dieter Lindner

15:00 Buchhandlung Breuer & Sohn, Luitpoldpl. 9

Kinderlesung

Kinderlesung aus aktuellen Büchern und Klassikern

für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren

25


Termine

26

16:30 RW21, Café Samocca

Sprachencafé Spanisch

mit Maria Kalla

18:30 Buchhandlung Breuer & Sohn

Luitpoldpl. 9

Lesung mit Stephan Müller

Stephan Müller liest aus seinem Buch „Dunkle

Geschichten aus Bayreuth

19:00 Historisches Museum

Kirchplatz 4

Zeitzeugenforum des Instituts für fränkische

Landesgeschichte

Zeitzeugen aus dem Syrienkrieg berichten über

ihre Heimat, Krieg und Flucht und über das Ankommen

in Oberfranken.

19:30 Klang-Oase,

Kulmbacher Str. 12

Drum-Circle

Gemeinsames Grooven für Rhythmusbegeisterte

zwischen acht und 88 Jahren.

19:30 Das Zentrum - Europasaal

Die Arche - Theatergruppe

Mittel- & Oberstufe GCE

Ein modernes Theaterstück nach William Golding.

Leitung: Silke Maier

20:00 Das Zentrum | Kleinkunstbühne

GTD Comedy Slam

Größter Comedy-Wettbewerb Deutschlands

moderiert von Gaglord Andy Sauerwein.

21 Freitag

14:00 Bürgerbegegnungsstätte der Stadt Bayreuth

Am Sendelbach 1-3

Fröhlicher Tanzkreis

für Frauen

14:30 Ausstellungshalle im Neuen Rathaus

A.D. Trantenroth inklusiv

Rundgang durch die Ausstellung für Sehende,

Nichtsehende, Hörende und Nichthörende mit

Philipp Schramm M.A.

16:00 RW21 Black Box, UG

Kinderfaschingskonzert mit

„Tiri Lii & Bummbatsch Peng“

Für Kinder ab 2 Jahren - Jippie, es ist wieder Fasching

und es darf getanzt werden!

17:00 Dr.-Stammberger-Halle, Sutte 2

95326 Kulmbach

Das bewegte Gehirn

– wie Lernen, Sport und Ernährung das Gehirn

verändern. Referent: Herr Prof. Dr. Martin Korte

20:15 Das Zentrum - Kleinkunstbühne

Mamaladnamala - Special:

Irgendetwas mit Musik

Special-Show mit Pianist: Improvisation eines Musicals

nach den Vorgaben des Publikums.

MEDIZINISCHER VORTRAG:

Wie die Mutter, so die Tochter? Brust- und

Eierstockkrebs – wieviel Einfluss haben die Gene

Mittwoch, Mehr unter klinikum-bayreuth.de

19. Februar 2020

22 Samstag

Konferenzraum 4 / Klinikum Bayreuth

Beginn: 18 Uhr, Eintritt frei!

www.klinikum-bayreuth.de

Professor Dr. med. Christoph Mundhenke,

Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Klinikum Bayreuth, Foyer, 18 Uhr, Eintritt frei!

Faschingstreiben auf dem Stadtparkett

10:00 Treffpunkt: Touristinformation

Genussführung

Lernen Sie die kulinarischen Besonderheiten der

Stadt und Region kennen.

10:30 Confiserie Schlemmer

Grundkurs - Pralinen selbstgemacht

Teilnahme nur mit Anmeldung

11:00 Schloss Birken

Schlosshof Birken 27

Führung durch Schloss Birken

Sammlung zur Geschichte der Bayreuther Markgrafen.

Bis April nur Gruppen ab 10 Personen

jederzeit unter Tel. 0921-61878.

11:00 Kunstmuseum

Maximilianstraße 33 (Eingang Kämmereigasse)

Führung für Eltern/Großeltern des Buntspechte-Kurses

Während des KinderKurses: 30min. Ausstellungsführung

für Eltern/Großeltern mit Dr. Beatrice Trost

11:00 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

Die Buntspechte (Kinder von 5-8 Jahren)

Gestalten eines „Bilderbuchs“, Leitung: Ingrid

Seidel, Anmeldung: Tel. 0921/7645310

11:00 RW 21 Stadtbibliothek

Vorlesestunde

für Kinder ab 4 Jahren

11:00 Pfeifenstudio

Maximilianstraße 16

Lesung

mit dem literarischen Team der ehemaligen

Markgrafen-Buchhandlung, Erich Kästner: Fabian

12:00 Kunstmuseum

Maximilianstraße 33 (Eingang Kämmereigasse)

Öffentliche Führung / Chinesisch und Deutsch

durch die Ausstellung Gestik/Zeichen/Schrift

mit Sha Peng und Dr. Beatrice Trost

15:00 Kunstmuseum

Maximilianstraße 33 (Eingang Kämmereigasse)

Führung durch die Ausstellung

Gestik/Zeichen/Schrift

mit Dr. Beatrice Trost

17:00 Oberfrankenhalle

Bibi & Tina - Das Konzert

Das Familienevent des Jahres

17:00 Stadtkirche

Internationaler Gottesdienst

„Christus verbindet Welten“ - Abendmahlgottesdienst

in verschiedenen Sprachen.

18:00 Burg Rabenstein

Rabenstein 33, 95491 Ahorntal

Feuriger Abend

4-Gänge-Burgmenü & Feuershow

20:00 Das Zentrum - Kleinkunstbühne

R.I.O.!-Clubtour 2020

Folgende Acts erwarten euch dieses Jahr bei der

R.I.O.! - Clubtour: I SAW MEDUSA, Bauschaum,

Pantsdown, Worb, VINZ

20:00 Das Zentrum

Sarah Kuttner: Kurt

Die Autorin und Moderatorin zu Gast beim Leselust-Festival

2020.

20:00 Studiobühne

Röntgenstraße 2

Ein seltsames Paar oder: Zwaa scheena Bum

- Premiere

Mundartkomödie nach Neil Simon. Auf Bareider

Verhältnisse umgschriem vom Schottn Hannes.

Regie: Dominik Kern

23 Sonntag

Faschingstreiben auf dem Stadtparkett

11:00 Kunstmuseum

Maximilianstraße 33 (Eingang Kämmereigasse)

Öffentliche Führung / Persisch und Deutsch

mit Dr. Sahar Salehi und Dr. Beatrice Trost

13:00 Volksfestplatz

Faschingstreiben auf dem Stadtparkett

Großer Faschingsumzug

14:00 Kunstmuseum

Maximilianstraße 33 (Eingang Kämmereigasse)

Führung zur Kunst im öffentlichen Raum -

Rundgang III

mit Dr. Beatrice Trost

14:00 Richard Wagner Museum

Museumsführung

Keine Anmeldung notwendig, keine Reservierung

möglich


Termine

16:00 Kunstmuseum

Maximilianstraße 33 (Eingang Kämmereigasse)

Sonntag im Museum - Kunst macht Spaß

Leitung: Ingrid Seidel

17:00 Sophienhöhle, Rabenstein 33, 95491 Ahorntal

Höhlenevent: „Sophie at Night”

Mit einem 3-Gänge-Burgmenü

20:00 Das Zentrum

lilly among clouds: Green Flash Tour 2020

Die junge Würzburger Songwriterin auf Tour zu

ihrem zweiten Album Green Flash.

24 Montag

Faschingstreiben auf dem Stadtparkett

15:00 Bischofsgrün

Marktplatz

35. Bischofsgrüner Schneemannfest

15:00 Bürgerbegegnungsstätte

Am Sendelbach 1-3

J.A.Z. Mitgliedertreffen

J.A.Z. organisiert Hilfeleistungen zwischen

seinen Mitgliedern für alle Lebensbereiche.

Interessenten willkommen.

16:00 Zamirhalle

Eduard-Bayerlein-Straße 8

Gehen wir ins Chambre séparée

Rosenmontagskonzert Barbra Barell und Aureliano

Zattoni, www.konzertundtorte.de

18:00 Bürgerbegegnungsstätte der Stadt Bayreuth

Am Sendelbach 1-3

Klöppeltreff

Klöppeln für Anfänger und Fortgeschrittene

20:00 Studiobühne

Röntgenstraße 2

Ein seltsames Paar oder: Zwaa scheena Bum

Mundartkomödie nach Neil Simon. Auf Bareider

Verhältnisse umgschriem vom Schottn Hannes.

Regie: Dominik Kern

25 Dienstag

Faschingstreiben auf dem Stadtparkett

11:00 Schloss Birken,

Schlosshof Birken 27

Führung durch Schloss Birken

Sammlung zur Geschichte der Bayreuther Markgrafen.

Bis April nur Gruppen ab 10 Personen

jederzeit unter Tel. 0921-61878.

12:00 Bürgerbegegnungsstätte der Stadt Bayreuth

Am Sendelbach 1-3

Handarbeitskreis

14:00 Richard Wagner Museum

Kuratorenführung

bis Sonntag der Vorwoche unter kasse@wagnermuseum.de

oder Tel. 0921 757 28-16 anmelden;

findet statt ab 5 Personen

20:00 Studiobühne

Röntgenstraße 2

Ein seltsames Paar oder: Zwaa scheena Bum

Mundartkomödie nach Neil Simon. Auf Bareider

Verhältnisse umgschriem vom Schottn Hannes.

Regie: Dominik Kern

26 Mittwoch

09:30 Messe Nürnberg

Messezentrum 1, 90471 Nürnberg

Freizeitmesse

Touristik & Garten

14:30 Trefffpunkt: Touristinformation

Kinderführung

Entdecken Sie mit ihrer Familie das Historische

Bayreuth. Diese Führung ist das Highlight für

jeden Kindergeburtstag.

16:00 RW 21 Stadtbibliothek

Vorlesestunde

für Kinder ab 4 Jahren

17:00 Richard Wagner Museum

Führung zu Cosima Wagner

Bitte bis zum Vortag unter kasse@wagnermuseum.de

oder Tel. 0921 757 28-16 anmelden; findet

statt ab 5 Personen

19:00 Stadtkirche

Bach-Kantatengottesdienst zum

Beginn der Passionszeit

„Ich will den Kreuzstab gerne tragen“ BWV 56,

M. Kranebitter (Bass) und collegium musicum,

Predigt: Dekan Jürgen Hacker

20:00 Das Zentrum - Europasaal

Claire Huangci – Kulturfreunde Bayreuth

Die junge amerikanische Pianistin spielt Werke

von Mozart, Chopin, Brahms und Rachmaninow.

Einführung durch Dr. Frank Piontek um 19:30 Uhr.

20:00 Das Zentrum

Mitmachtänze vom Balkan

Einfache Mitmachtänze aus Ländern rund

ums Mittelmeer, Osteuropa, Israel.

Leitung: Dr. Wolfgang Richter

27 Donnerstag

14:00 Bürgerbegegnunsstätte der Stadt Bayreuth

Am Sendelbach 1-3

Offener Treff - Spieletreff ab 50+

15:00 Buchhandlung Breuer & Sohn

Luitpoldpl. 9

Kinderlesung

aus aktuellen Büchern und Klassikern für Kinder

zwischen 3 und 6 Jahren

16:30 RW21, Café Samocca

Sprachencafé Italienisch

mit Dr. Luigi Martella

17:00 Treffpunkt: RW21, Galerie 1. OG

RW21 Hausführung

© Maike Helbig

Claire

Huangci

Mozart · Chopin

Brahms · Rachmaninow

VIDEO ANSEHEN

26.02.20 20 Uhr

Das Zentrum · Bayreuth

Einführungsvortrag ab 19.30 Uhr.

Tickets an der AK, Theaterkasse und online

erhältlich. Alle weiteren Informationen unter:

www.kulturfreunde-bayreuth.de

facebook.com/KulturfreundeBayreuth

27


Termine

DAS IST

Ausstellungen

20:00 Bottles FlaschenBarLounge

Live-Musik im Bottles: Elias Tebroke

Eintritt frei, Spenden erbeten.

28 Freitag

14:00 Bürgerbegegnungsstätte der Stadt Bayreuth

Am Sendelbach 1-3

Fröhlicher Tanzkreis

für Frauen

17:45 Gemeindehaus St. Georgen

Hinter d. Kirche 1b

Tanzen - viel Lust, wenig Frust

Gesellige Kreis- und Gassentänze, Rounds und

Squares

19:00 Das Zentrum - ganzes Haus

kontrast – 21. Bayreuther Filmfest.

Sonderthema „Jetzt erst recht!

Gezeigt werden 56 Filme aus 22 Ländern. Inkl.

Rahmenprogramm & Filmfestparty mit den „The

See See Riders“.

20:00 Studiobühne

Röntgenstraße 2

„Ghettos Faust“ - Lesung im Theaterkeller

Lesung aus dem hiphopesken Drama „Ghettos

Faust“ und „Warten auf Warten auf Godot“. Mit

Thomas Paulmann u.a.

29 Samstag

11:00 Schloss Birken, Schlosshof Birken 27

Führung durch Schloss Birken

Sammlung zur Geschichte der Bayreuther Markgrafen.

Bis April nur Gruppen ab 10 Personen

jederzeit unter Tel. 0921-61878.

11:00 RW 21 Stadtbibliothek

Vorlesestunde

für Kinder ab 4 Jahren

DAS MUSICAL

MIT DEN HITS VON

WOLFGANG PETRY

07.04.2020 Hof Freiheitshalle

15.04.2020 Bayreuth

Oberfrankenhalle

www.eventim.de • 0921 / 6 90 01

15:00 Creußen, Im Gärtlein

Die Fröhliche Kinderbühne.

„Elli und der Weltraumtraum“

Tageskasse, Information: Tel. 0921-99009889

17:00 Himmelkron Pianogalerie Pöhlmann

Bindestriche

Yuuki Oba am Klavier

17:00 Sophienhöhle

Rabenstein 33, 95491 Ahorntal

„Sophie at Night”

Höhlenevent & 3-Gänge-Burgmenü

19:00 Mohren-Bräu, Tristanstraße 8

„Nutze den Tag“ - Inspirierende

Märchen zum 29. Februar

Märchendinner, Menü 15 Euro. Anmeldung erforderlich,

Tel. 0921/16 35 936, werktags ab 17 Uhr.

20:00 Studiobühne, Röntgenstraße 2

Konzert im Theaterkeller: Shadin Orchestra

Eine musikalische Reise von der Balkanhalbinsel

durch Anatolien Kurdistan und Mittelost nach

Nordafrika.

Melden Sie Ihre Termine unter: http://events.bayreuthaktuell.de

Ausstellungshalle im Neuen Rathaus

Luitpoldplatz 13

19.02.2020 Öffentliche Führung durch die

Ausstellung - A.D. Trantenroth mit Dr. Beatrice Trost

Cafe Zollinger

Luitpoldplatz 4

25.01. - 20.03.2020 - Holz lebt

Fantasien zum Thema Holz, Gruppe ART-Schmiede

Festspielpark

Freiluftinstallationen

Dauerausstellung Verstummte Stimmen.

Die Bayreuther Festspiele und die Juden 1876 bis 1945

Glenk Passage

Luitpoldplatz 4

01.02. - 29.02.2020 - Portraits von Frauen heute

Olga Rusu zeigt großformatige Acrylgemälde, die in ihrem Masterstudiengang

Kunstpädagogik in Gießen entstanden sind

Haus Steingraeber

Friedrichstraße 2

21.03. – 29.02.2020 - Jean Pauls Kunsträume

Foto-Ausstellung von Hans-Jürgen Herrmann

Historisches Museum

Kirchplatz 4

17.12. - 15.03.2020 - Dieweil das Land verheeret

Kriegserleben in Franken und Syrien vor 400 Jahren und heute

Seit 04.07.2019 - Friede seinem Wähnen

Eine Salonausstellung mit Karikaturen und Illustrationen zu Richard

Wagners Zeit in Bayreuth von Matthias Ose.

28

Eine Initiative der

Bayreuther

Sonntagszeitung

Eine Herzensangelegenheit!

Eine Initiative der

Bayreuther

Sonntagszeitung

Eine Herzensangelegenheit!

Unbürokratische Hilfe für Kinder

in besonderen Notsituationen.

Postbank

IBAN: DE02 7601 0085 0101 5288 57

Klinikum Bayreuth

Preuschwitzer Straße 101

26.01. - 15.04.2020 - Wie viele Farben hat das Leben?

Ausstellungseröffnung von Michele Krella, Ingrid Neuß, Birgit Noll

Klinik an der Therme

Kurpromenade 2

25.10.- 30.08.2020 - Karin Horosz - Zwischen Tag und Traum

Ausstellung anlässlich 30 Jahre „Anästhesiepraxis Bayreuth“ von

Dr. Sammet und Dr. Honikel.


Kunstkabinett im Kunstmuseum

Altes Barockrathaus

Maximilianstraße 33, Di - So 10 - 17 Uhr

16.02. - 1504.2020

PHILIP TOPOLOVAC:

„…doch listig erzwäng‘ ich mir Lust“

101. Kabinettausstellung, Kunstverein

Bayreuth, Dauer: 16.02.2020 bis 15.04.2020,

Geöffnet: Di bis So, 10 bis 17 Uhr.

Piano Galerie Pöhlmann

Bahnhofstr. 22

95502 Himmelkron

Öffnungszeiten:

Mittwoch und Freitag: 14.00 - 18.00 Uhr

Samstag: 10.00 - 14.00 Uhr

14. 02. – 14. 03. 2020 - Winterkunstwochen

Klingende Zauber-Bilder in Himmelkron

Regierung von Oberfranken

Ludwigstraße 20

23.01. - 24.04.2020 - Ubi bene ibi Patria

Kunstplattform „Regierung und Kunst“, Vernissage zur Ausstellung Lucie Kazda

Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

01.01. - 15.06.2020 - Richard Wagners Partitur des „Tannhäuser“

Richard Wagners Tannhäuser-Partitur ist öffentlich in der Schatzkammer

des Richard Wagner Museums zu sehen.

RW21

Richard-Wagner-Straße 21

22.01. - 19.02.2020

Ausstellung - Kinderbuchillustration - Michael Schober

Eröffnung der Ausstellung

26.02. - 28.03.2020 - 7 Wochen optimistisch

- Was macht mich zufrieden?

Ausstellungskonzept zur Fastenzeit für die

bewusste Leere in der Fülle unserer Zeit.

Urwelt-Museum Oberfranken

Kanzleistraße 1

ausstellung

01.11. - 09.02.2020 - Glanzlichter 2018

Die besten Bilder des internationalen

Naturfotowettbewerbs „Glanzlichter 2018“

caspar WaLter raUh

druckgraphiken 1951–1981

Klingende Zauber-Bilder in Himmelkron

Multimediales Event in der Piano Galerie Pöhlmann: Hommage à Caspar Walter Rauh. Die Winterkunstwochen in der

Piano Galerie Pöhlmann setzen 2020 besondere Akzente: Die bewährte Verbindung von Musik, Wort und Kunst-Ausstellung

prägt stärker denn je das spannende Programm, das vom Ehepaar Pöhlmann mit großem Engagement

auf die Beine gestellt wird. Der Clou dabei: Die ausgestellten Bilder stammen alle von Caspar Walter Rauh, einem

berühmten Vertreter des Magischen Realismus. Er lebte von 1945 bis 1955 in Himmelkron und startete hier seine internationale

Karriere. In den Winterkunstwochen können einige seiner schönsten Werke in der Piano Galerie bewundert

werden. Möglich wurde dies durch den guten Kontakt der Pöhlmanns zu Horst Lohse: Er ist der Schwiegersohn

von Rauh und ein vielfach preisgekrönter Komponist. Weitere Informationen siehe unter www.pianogalerie.net

Bis 14.

WinterKUnstWOchen

März / Pianogalerie Pöhlmann

14. Februar – 14. März 2020

Geschenkte Kunst

Piano Galerie Pöhlmann

pianO stOries

Hertha Drescher wäre jetzt 100 Jahre alt; in Bayreuth Lisa Wellisch, geboren, Klavier ging sie mit dem gleichaltrigen Wolfgang Wagner

in die Schule. hiMMeLKrOn

sa 15. 2. 17.

Die Journalistin arbeitete viele Jahre zusammen 00 Uhr

mit dem aus Hof stammenden Günter Ruckdäschel

im Nürnberger Sebaldus-Verlag. Die Kunstliebhaberin und der Jazz-Fan waren in der internationalen Kultur

ihrer Zeit zu Hause und reisten gern zu Ausstellungen und Konzerten um die Welt. Und beide sammelten Kunst.

Nach musikal. der Eröffnung Vernissage mit des Lorenz neuen trottmann Kunstmuseum Bindestriche

Bayreuth 1999 machten sie dem Museum die erste von vielen

14. Februar 19.

Schenkungen. Ihr Bürgerengagement 00 Uhr

wird in Yuuki einer Oba, Präsentation Klavier aus ihrer gemeinsamen Sammlung gewürdigt.

Karten-reservierung 0 92 27 / 90 27 12

Sie ergänzt www.pianogalerie.net

die in der aktuellen Ausstellung „Gestik sa 29. 2. – 17. Zeichen 00 Uhr – Schrift“ präsentierten Werke.

Bis 23. Februar / Kunstmuseum

Tagträumereien

Konzerte

Das Kunstmuseum erhielt aus dem Nachlass von Artur Dieter Trantenroth (geboren 1940, gestorben im vergangenen

November) u.a. 38 Skulpturen, rund 700 Zeichnungen, Modelle und Kleinplastiken. Diese Sammlung

verstärkt den Schwerpunkt der Konkreten Kunst und Konzeptkunst im Bayreuther Museum. Im Rathaus sind

Zeichnungen ausgestellt, die der Künstler „Bestiftungen“ nannte und Skulpturen. Seine Zeichnungen sind

visuelle Transportmittel zum Verbalen. Sie entstanden „schnell, damit das nicht aus dem Kopf rutscht“ wie die

Wortspiele, die ihn begleiteten. So bilden sich Ideen in Tagträumereien, aus Alltagsdingen werden Formen und

Objekte. Er studierte in Stuttgart Keramik und Bildhauerei, bis 1980 lehrte der vielfache Preisträger an der Akademie

der Bildenden Künste München. Seine Kunstobjekte machen Plätze in ihrer Einzigartigkeit erfahrbar, so auch

durch die „Edelstahlbestabung aus Stahlwinkelstücken“ vor dem Gebäude der Oberfrankenstiftung in Bayreuth.

Bis 26. Februar / Ausstellungshalle Neues Rathaus

"Wie viele Farben hat das Leben?"

Die Ausstellung mit Künstlerinnen der Ateliergemeinschaft Rote Katze heißt „Wie viele Farben hat das Leben?“

und stellt Arbeiten von Michèle Krella, Ingrid Neuß und Birgit Noll vor. Sie zeigen in ihren Bildern die Lust am

Malen, buntes Leben oder fremde Welten. Drei Frauen mit unterschiedlichen Lebenswegen, die eines vereint:

sich von den dunklen Farben, die das Leben manchmal bietet, nicht unterkriegen zu lassen, sondern neue

Wege zu suchen. Alle hat dieser Weg zur „Roten Katze“ geführt, einem Ort, an dem Mut gemacht und Halt

gegeben wird, auch mit den Mitteln der Kunst, einen neuen Blick auf das Leben zu gewinnen. So entstanden

märchenhafte, tierische, fragende, unterstützende Bilder, die neue Wege entdecken lassen.

Bis Mitte April / Klinikum

Die Herrin von Wahnfried

Das Richard Wagner Museum hat eine neue attraktive Führung im Programm: Die Besucher erfahren Wissenswertes

über Cosima Wagner, die nicht nur Richard Wagners zweite Ehefrau war, sondern auch jahrzehntelang

die Herrin von Wahnfried, Leiterin der Bayreuther Festspiele und Mitbegründerin des Wagner-Kultes.

Anmeldung bis zum Vortag: kasse@wagnermuseum.de oder Tel. 0921/757 28 16

Führung: jeden letzten Mittwoch im Monat / 17 Uhr / Richard Wagner Museum

29

oab-bayreuth.de


Plakat Faschingstreiben2020.indd 1 09.01.2020 11:54:04

Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH

www.bayreuth-tourismus.de

Das Faschingsfieber

FASCHINGSTREIBEN

22. Februar

bis

25. Februar

GROßER

FASCHINGSZUG

am Sonntag

23. Februar um 13 Uhr

22. - 25.02. Bayreuther Faschingstreiben auf dem Marktplatz

Das beliebte Bayreuther Faschingstreiben, dessen alljährlicher Höhepunkt der Faschingszug

ist, findet 2020 vom 22. – 25. Februar statt. Das Faschingsprinzenpaar

Steffi I. und Manuel II. von der Faschingsgesellschaft Bayreuther Mohrenwäscher

schwingt bis zum Aschermittwoch das närrische Zepter. Auf der Aktionsbühne

am Marktplatz ist am Faschingssonntag, aber auch an den anderen Tagen

von Samstag, 22. bis Faschingsdienstag, 25. Februar, mit Musik und Gardetanz

viel geboten. Unter anderem werden beim diesjährigen Faschingstreiben die

Faschingsgesellschaften Mohrenwäscher, Schwarz-Weiß Bayreuth, Bayreuther

Hexen e.V., Main-Nixen Bindlach e.V. sowie die Bayreuther Schausteller dabei

sein. Sie alle bieten auf dem Marktplatz ein tolles Programm mit Kinderkarussells,

Verlosungen, Imbissgeschäften, Mandelbrennereien, Süßwaren, Getränkebar,

Spicker und Ballwerfen. Dazu gibt es viele Überraschungen für Groß und Klein.

Am Sonntag, 23. Februar startet um 13 Uhr der große Faschingszug: Wie die

Veranstalter der Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH (BMTG) mitteilen, sind

Anmeldungen für Gruppen und Vereine noch möglich: Interessierte sollten sich

umgehend telefonisch unter der Nummer 0921/885 743 bzw. 885 741 oder per

E-mail an veranstaltungen@bayreuth-tourismus.de melden. Auf der Strecke von

der Äußeren Badstraße über die Richard-Wagner-Straße bis zum Marktplatz gibt

es viel zu sehen und zu lachen und es wird auch in diesem Jahr Bonbons und

Süßigkeiten „regnen“, was besonders die Kinder, aber auch viele Erwachsene freut.

Im Anschluss an den Faschingszug werden die Dj´s Matze & Udo H. auf der Aktionsbühne

den Besuchern einheizen. Als „Special Guests“ präsentiert die BMTG mit

dem DJ-Team „Die Gipfelstürmer“ ein weiteres Highlight, auf das sich die Besucher

im Anschluss an den Faschingszug freuen dürfen: Die Kult-DJ´s versprechen „a fetzn

Gaudi“ und Stimmung wie auf Malle „mit Lederhosen und Eskalations-Garantie“!

Weitere Informationen: Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH, Opernstraße

22, 95444 Bayreuth, Tel. 0921-885 743 / 741, www.bayreuth-tourismus.de

Mit freundlicher Unterstützung

Tickets. Lokal, regional,

überregional!

Theaterkasse Bayreuth

Opernstraße 22, direkt am „Canale Grande“

Mo bis Fr 10 bis 17 Uhr, Sa 10 bis 14 Uhr

Telefon: (0921) 69001, E-Mail: theaterkasse@bayreuth.de

30


Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH

Stadt- und Erlebnisführungen im Februar

Obwohl der Februar nicht gerade zur touristischen Hochsaison zählt, bietet

die Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH im zweiten Monat des Jahres

eine Reihe von interessanten Stadt- und Erlebnisführungen für Einheimische

und Gäste an:

Neben dem samstäglichen Stadtrundgängen „Historisches Bayreuth“, jeweils

um 10.30 Uhr, Treffpunkt ist an der Tourist Information, gibt es täglich

um 14 Uhr sowie samstags und sonntags zusätzlich um 11 Uhr Führungen

durch das Bayreuther Festspielhaus. Treffpunkt für diese Führungen ist am

Festspielhaus.

Zu seinen nächtlichen Rundgängen ruft der Bayreuther Nachtwächter

am 7. und 8. Februar. Durch den barocken Stadtteil St. Georgen geht´s

am Freitag 7. Februar um 18 Uhr und durch die historische Innenstadt am

Samstag, 8. Februar, ebenfalls um 18 Uhr. Die Treffpunkte sind in St. Georgen

gegenüber der Ordenskirche und in der Innenstadt im Harmoniehof

am Schlossturm.

Süße Verführung heißt die Pralinenführung durch Bayreuther Confiserien

mit Verkostung süßer Spezialitäten am 14. Februar um 15 Uhr. Treffpunkt

ist an der Tourist Information. Die kulinarischen Besonderheiten der Stadt

Bayreuth und der Region lernen die Teilnehmer einer Genussführung am

22. Februar kennen. Los geht´s um 10 Uhr ebenfalls an der Tourist Information.

Bei einer Kinderführung am 26. Februar entdecken Familien mit

Kindern das historische Bayreuth. Start ist um 14.30 Uhr wiederum an der

Tourist Information.

Weitere Informationen: Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH, Opernstraße

22, 95444 Bayreuth, Tel. 0921-885 743 / 741, www.bayreuth-tourismus.de

www.bayreuth-shop.de

SCHÖNER SCHENKEN

SOUVENIRS, GESCHENKE, BÜCHER & MEHR

IM BAYREUTH-SHOP

AM CANALE GRANDE

Bayreuth-Shop in der Tourist-Information

Opernstraße 22, Tel.: 0921 885749

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 9-19 Uhr, Sa: 9-16 Uhr

So: 10-14 Uhr (01.05. bis 31.10.)

MARKE TING & T OURISM US

GMB H

Wohnungen für Festspielkünstler gesucht

An der Tourist-Information Bayreuth liegen bereits Anfragen nach

Wohnungen für Künstler der Festspiele für 2020 vor. Gesucht werden

möblierte Wohnungen oder Zimmer, auch Häuser, im Stadtgebiet und

im Umkreis bis max. 15 km, für den Zeitraum von ca. Mitte Juni bis Ende

August 2020. Das Anmeldeformular erhalten Sie bei der Tourist-Information,

Opernstraße 22. Sie können die Angebote auch formlos per Fax

(0921/885-755) oder per E-Mail an: info@bayreuth-tourismus.de melden.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter der Tel.-Nr. 0921/885-88

zur Verfügung. Für Vereinsmitglieder der Marketing & Tourismus Region

Bayreuth e.V. ist dieser Service kostenlos.

31


Designed Designed Designed Designed Designed by by by by by Sigrid Sigrid Sigrid Sigrid Sigrid Engelbrecht

Engelbrecht

Engelbrecht

Engelbrecht

Engelbrecht

1

Festspielhaus

Festspielhügel 1-2

Im Februar findet täglich um 14 Uhr

eine Führung im Festspielhaus statt. An

Samstagen und Sonntagen finden um

11 Uhr und um 14 Uhr Führungen im

Festspielhaus statt.

Auskunft & Informationen:

Tourist-Information, Tel. 0921 – 885 88

2 Markgräfliches Opernhaus

Opernstraße 14, Tel. 0921 / 75969-22

April-September 9:00 -18:00 Uhr

Oktober-März: 10:00-16:00 Uhr.

Feste Einlasszeiten (alle 45 Minuten).

Weitere Informationen:

www.bayreuth-wilhelmine.de

3 Richard-Wagner-Museum, Haus Wahnfried

Richard-Wagner-Straße 48,

Tel. 0921-75728-16

kasse@wagnermuseum.de

September bis Juni:

Dienstag bis Sonntag 10 – 17 Uhr

Juli und August:

Täglich 10 – 18 Uhr

Das „Café Wahnfried“ bleibt samstags

und sonntags bis 18 Uhr geöffnet.

Nationalarchiv und Verwaltung

Mo bis Fr 8.30 – 12.30 Uhr

Mo bis Do 14.00 – 16.30 Uhr

und nach Vereinbarung

4 Eremitage

Altes Schloss

Museumsshop Eremitage,

Tel. 0921/7 59 69-37

April – September 9.00 bis 18.00

1. - 15. Oktober 10.00 bis 16.00

Führungen Altes Schloss der Eremitage

alle 45 Min. ab 9.00 Uhr bzw. 10.00 Uhr

Wasserspiele

Mai – Mitte Oktober

Obere Grotte: tägl. 10, 11, 12, 13, 14,

15, 16, 17 Uhr

Untere Grotte: jeweils 15 Min. später

5

Stadtplan

Neues Schloss mit

Staatsgemäldesammlung

Malerei des Spätbarock; Niederländische

und deutsche Gemälde des 17.

und 18. Jahrhunderts

Ludwigstraße, Tel. 0921/7 59 69-21

April – Sept. täglich 9.00 bis 18.00

Oktober – April täglich 10.00 bis 16.00

Markgräfin-Wilhelmine-Museum

Ludwigstraße, Tel. 0921/7 59 69-21

April – Sept. täglich 9.00 bis 18.00

Oktober – April täglich 10.00 bis 16.00

Italienisches Schlösschen

im Neuen Schloss

Öffnungszeiten siehe Neues Schloss;

Nur mit Führung (jede halbe Stunde)

zugänglich

5 Archäologisches Museum

Im italienischen Bau des Neuen Schlosses

Ludwigstraße 25 b, Tel. 0921/6 53 07

April – Oktober , Sa 10.00 bis 15.00

1. So im Monat 10.00 bis 12.00

November bis April nach Vereinbarung

6 Schloss Fantaisie

Gartenkunstmuseum

Schloss Fantaisie, Bamberger Straße 3,

95488 Eckersdorf-Donndorf,

Tel. 0921/73 14 00-11

1.–15. Oktober Di: - So 10.00 bis 16.00

16. Oktober – März: geschlossen

7 Stadtkirche

Treffpunkt für Turmführungen am Westportal

(Ecke zum Historischen Museum)

8 Schlosskirche mit Schlossturm

9 Franz-Liszt-Museum

Wahnfriedstraße 9/Lisztstraße,

Tel. 0921/5 16 64 88

Di - So: 10–12 Uhr, 14–17 Uhr

10

Deutsches Freimaurermuseum

Im Hofgarten 1, Tel. 0921/6 98 24

Montag geschlossen, Di - Fr 10 - 12 /

14 - 17 Uhr, Sa 10 - 12 Uhr, So 13 - 16 Uhr

während der Bayreuther Festspiele -

täglich von 10 - 17 Uhr

11 Jean-Paul-Museum

Wahnfriedstraße 1

(neben Haus Wahnfried),

Tel. 0921/5 07 14 44

Sept. – Juni: Di bis So

10 – 12 Uhr, 14 – 17 Uhr

Juli/August: täglich 10 – 17 Uhr

Jean Paul Stube in der Rollwenzelei

Königsallee 84,

Öffnungszeiten: Ganzjährig nach

Vereinbarung. Anmeldungen unter:

Tel.: 09 21 – 98 02 18 oder

E-Mail: info@jeanpaulstube.de

Während der Festspielzeit (25.7. - 28.8.):

Freitag bis Sonntag 11.00 – 16.00 Uhr

Sonderöffnungstermine: 21.3. & 14.11.

www.jeanpaulstube.de

12 Altes Schloss

13 Ordenskirche St. Georgen

14 Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt

Andreas-Maisel-Weg 1,

Tel. 0921/40 12 34

Führungen / Einzelpersonen

täglich 14.00 Uhr und 18.00 Uhr

www.biererlebniswelt.de

15 Kunstmuseum Bayreuth

Altes Rathaus, Maxstraße 33,

Tel. 0921/7 64 53-10

Moderne Kunst, Tabakhistorische

Sammlung der British American Tobacco

Mo - So Juli / August: 10.00 bis 17.00

16 Historisches Museum

Kirchplatz 4, Tel. 0921/764010

Di – So: 10 – 17 Uhr

© A 70

Kulmbach/Bamberg

Gerbergasse

14

6

36

Kulmbacher Str.

Tor

Unteres P 5

Erlanger Str.

N

100 m

inbayreuth.de

Entdecken Sie unser Stadtportal

www.inbayreuth.de

inbayreuth.de

Roter Roter Main

Main

P 3

CINEPLEX

30

Hindenburgstr.

Hindenburgstr.

ROTMAIN-CENTER

P

41

P 2

P

P

PBUS

Sendelbach

Am WC

Hohenzollernring

Hohenzollernring

Hohenzollernring

Hohenzollernring

Hohenzollernring

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

Bismarckstr.

Casselmannstr.

Am Mainflecklein

Mainflecklein

Mainflecklein

Mainflecklein

Mainflecklein

Maximilianstr.

Maximilianstr.

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

28 39

Hohenzollernring

von-Römer-Str.

von-Römer-Str.

von-Römer-Str.

von-Römer-Str.

von-Römer-Str.

Friedrich-Puchta-Str.

Friedrich-Puchta-Str.

Friedrich-Puchta-Str.

Friedrich-Puchta-Str.

Friedrich-Puchta-Str.

Schulstr.

Schulstr. Schulstr. Schulstr. Schulstr.

Dammallee Dammallee Dammallee Dammallee Dammallee Dam Dam Dam Dam Dam m a

Dammwäldchen

WC

WC

Maximilianstr.

Sophienstr.

Sophienstr.

Sophienstr.

Sophienstr.

Sophienstr.

St eingr ae

ber-

P

assage

Kirchgasse

Friedrichstr.

Friedrichstr.

Friedrichstr.

Friedrichstr.

Friedrichstr.

llee

KARSTADT

KARSTADT KARSTADT KARSTADT KARSTADT

Wilhelminenstr.

A 9 Bayreuth-Süd

19 33 35

Kanalstr.

Schulstr.

Mainstr.

P 3 TAXI

La-Spezia-

23

Platz

Gerber-

W

42

platz

8

15

12

P

WC

16

7

17

Kirchplatz

44

44

22

P

Residenzplatz

P

Jean-Paul-

P

Platz

5

20

PBUS

Friedrichsforum

P 6

Braut-

Braut-

Braut-

Braut-

Braut-

gasse

gasse gasse gasse gasse

Eysserhaus-

Eysserhaus-

Eysserhaus-

Eysserhaus-

Eysserhaus-

Passage

Passage Passage Passage Passage

Carl-Schüller-Str.

18

P 3 P 6

Maximilianstr.

Kanzleistr.

Kanzleistr.

Kanzleistr.

Kanzleistr.

Kanzleistr.

Ludwigstr.

Ludwigstr.

Ludwigstr.

Ludwigstr.

Ludwigstr.

F

Ann

Plat

Luitpol

Platz

P

Ludw

Ludw Ludw Ludw Ludw

32


Folge uns!

z Bahnhofstr.

Bahnhofstr.

Bahnhofstr.

Bahnhofstr.

Bahnhofstr.

d-

P

P

P

P

24

1 13 29 38

PBUS

34

Hohenzollernring

Alexanderstr.

C

Hofgarten-

Hofgarten-

Hofgarten-

Hofgarten-

Hofgarten-

Passage

Passage Passage Passage Passage

Schloss-

Schlossbergleibergleiberglein

Schloss-

Schloss-

Schlossbergleiberglein

igstr.

igstr. igstr. igstr. igstr.

zum

estspielhaus

DB

TAXI

Tunnelstr.

Wölfelstr.

Wölfelstr. Wölfelstr. Wölfelstr. Wölfelstr.

Münzgasse

Logo IN Bayreuth

2

P

Opernstr.

Opernstr.

Opernstr.

Opernstr.

Opernstr.

Farbmodus CMYK

Schwarz

CMYK 84-74-56-76

Sternplatz

Weiß

CMYK 0-0-0-0

P 7

TAXI

Grau

CMYK 0-0-0-80

Badstr.

Main

Roter Richard-Wagner-Str.

Grün

CMYK 60-0-97-0

P 8

WC

tstr. tstr.

tstr.

tstr. tstr.

r r

r

r r

Dilch e

40

WC

ecy-

Josephsplatz

Telemannstr.

Telemannstr.

Telemannstr.

Telemannstr.

Telemannstr.

43

zur Ordenskirche und

zum barocken Straßenmarkt

St. Georgen

A 9 Bayreuth-Nord

P 1

Hohenzollernring

Hohenzollernring

Hohenzollernring

Hohenzollernring

Hohenzollernring

Mühlbach

Badstr.

WC

BUS

P Albrecht-Dürer-Str.

Werner-Siemens-Str.

45

Romanstr.

Romanstr. Romanstr. Romanstr. Romanstr.

25

BUS

P 11

10 3

9

Wahnfriedstr.

Wahnfriedstr.

Wahnfriedstr.

Wahnfriedstr.

Wahnfriedstr.

4

26

31

32

37

A 9 Bayreuth-Süd

Rathstr.

Rathstr. Rathstr. Rathstr. Rathstr.

27

21

4

17 Urwelt-Museum Oberfranken

Kanzleistraße 1, Tel. 0921/51 12 11

Öffnungszeiten: 29.07.-09.09.2019

Täglich: 10.00 bis 17.00

18 Neues Rathaus (I)

Die Aussichtsplattform Dachterrasse ist

in den Wintermonaten nicht zugänglich.

19 Universität Bayreuth

Ökologisch- Botanischer Garten

Universitätsstraße 30, Tel. 0921/552961

Freigelände:

März – Oktober, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sonn-

& Feiertage 10-19 Uhr

November-Februar, Mo-Fr 8-16 Uhr,

Sonn- & Feiertage 10-16 Uhr

Samstag geschlossen

Gewächshäuser & Ausstellung:

ganzjährig

Mo-Fr 10-15 Uhr, Sonn- und Feiertage

10-16 Uhr

20 Friedrichsforum

21 Volksfestplatz

22 Steingraeber & Söhne

23 Spitalkirche

24 Iwalewahaus

Iwalewahaus, Wölfelstr. 2

Tel. 09 21/55 – 45 00,

Mi. – So. von 13.00 bis 17.00 Uhr

25 Sportpark mit Oberfrankenhalle

26 Hans-Walter-Wild-Stadion

27 Schloss Birken

Schlosshof Birken 27, Tel. 0921-61878

Führung: Di/Sa 11 und 14 Uhr,

geöffnet: April – 15. Oktober

Schulklassen und Gruppen ab 10

Personen jederzeit nach tel.

Voranmeldung unter 0921/61878.

28 Studiobühne Bayreuth

29 Brandenburger Kulturstadl

30 Cineplex

31 Lohengrin Therme

32 Golfplatz Bayreuth

33 Leuschner Gedenkstätte

Moritzhöfen 25, Tel. 0921/76 40 10

Sa + So 13.00 bis 17.00

34 Stadtbad

35 Kreuzsteinbad

36 Bayreuther Katakomben

Kulmbacher Straße 60,

Tel. 0921/40 12 32, Führungen /

Einzelpersonen. Täglich 16.00

www.bayreuther-bier.de

37 Das Zentrum /

Internationales Jugendkulturzentrum

38 Städtische Musikschule /

Richard-Wagner-Saal

39 Hochschule für evangelische

Kirchenmusik

40 Evangelisches Gemeindehaus

41 Das Andere Museum

42 Rathaus II

43 RW21 – Stadtbibliothek

Volkshochschule

44 Marionettentheater „Operla“

Sophienstraße 32, 95444 Bayreuth

45 SaGa Medien & Vertrieb OHG

Richard-Wagner-Str. 36 32, 95444 Bayreuth

WEITERE SEHENSWÜRDIGKEITEN

Museum bäuerlicher Arbeitsgeräte

Adolf-Wächter-Str. 17,

Tel. 0921/7846-1430, nach Vereinbarung

Feuerwehrmuseum

An der Feuerwache 4, Tel. 0921/4 62 59

Sa und So nach Vereinbarung

Schreibmaschinenmuseum

Bernecker Straße 11, Tel. 0921/2 34 45

Mo – Fr nach Vereinbarung

Wo Sarazen Art

Kunstauktionshaus Waltraud Boltz,

Brandenburger Straße 36,

Tel. 0921/2 06 16

Das Andere Museum

Friedrich-Puchta-Straße 12,

Tel. 09246/273, Di + Do 15-17 Uhr,

So 11-15 Uhr und nach tel. Vereinbarung

Tel. 09246/273 oder 01577/1589 000.Für

auswärtige Besucher empfiehlt es sich,

einen Tag vorher anzurufen.

i Tourist Information

Opernstraße 22, Tel. 0921 – 885 88

Öffnungszeiten Tourist-Information

und Bayreuth-Shop

Ab 01.11. Mo – Fr 09:00 – 18:00 Uhr

und Sa 09:00 – 16:00 Uhr

(Mai – Oktober auch an Sonn- und

Feiertagen 10:00 – 14:00 Uhr)

33


Notdienste

34

Notfallnummern

Polizei/Notruf 110

Feuerwehr 112

BRK-Rettungsdienst über

BRK-Rettungsleitstelle 112

Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116117

Telefonseelsorge 0800/1110111

Frauenhaus Bayreuth 0921/21116

Hospizverein Hilfe bei

Schwerstkranken und Sterbenden 0921/22055

Aidsberatung (9-12) 0921/82500

AVALON – Verein gegen

sexuelle Gewalt, Tel./Fax 0921/512525

Apotheke

Notdienst-Praxiszeiten:

10.00 - 12.00 Uhr | 18.00 - 19.00 Uhr

02.02. Brandenburger Apotheke

Brandenburger Str. 24, 0921/ 22209

03.02. Bären Apotheke, Bindlach

Bahnhofstraße 5, 09208/ 271

Eichbaum-Apotheke,

Bamberger Straße 62a, 0921/73570

08.02. Kreuz-Apotheke

Mosinger Straße 5, 0921/ 42515

09.02. RotmainCenter- Apotheke

Hohenzollernring 58, 0921/ 65016

15.02. Park-Apotheke, Eckersorf

Bayreuther Str. 1 ½, 0921/ 31702

Schwanen-Apotheke

Richard Wagner Str. 13, 0921/ 64135

16.02. Hummelgau Apotheke Mistelbach,

Rosenstraße 2, 09201/7822

Marien-Apotheke, Im real-EKZ

Riedinger Straße 21, 0921/7857200

22.02. Rathaus-Apotheke

Luitpoldplatz 14, 0921/ 27476

23.02. Birken-Apotheke

Friedrichsstraße 53, 0921/62045

29.02. Richard Wagner-Apotheke

Richard Wagner-Str. 13, 0921/ 52233

Ärzte

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst ist unter der Rufnummer

116117 gebührenfrei telefonisch zu erreichen. Bei lebensbedrohlichen

Notfällen wenden Sie sich an den Notruf für

Feuerwehr und Rettungsdienst unter der Rufnummer 112

– vorwahlfrei aus allen Netzen.

IMPRESSUM

Herausgeber

Bayreuth Marketing und Tourismus GmbH,

Dr. Manuel Becher, Geschäftsführer

Opernstraße 22, 95444 Bayreuth,

Telefon 0921/885-756, Telefax 0921/885-738

Redaktion

Bernadette Fudalla-Ahmadian M.A.,

Telefon 0921/885-756, Telefax 0921/885-738,

eMail: termine@btaktuell.de

Anzeigen, Layout, Satz, Vertrieb

SaGa Medien & Vertrieb OHG,

Martin Munzert (verantwortlich),

Richard-Wagner-Straße 36,

95444 Bayreuth, Telefon 0921/1627280-40,

Telefax 0921/1627280-60, eMail: info@btaktuell.de

Druck: Schneider Printmedien GmbH, © Stadtplan: S. Engelbrecht

Anzeigen- und Redaktionsschluss

für März 2020: 14. Februar 2020,

Stand der Terminplanung:

(15. Januar 2020)

Tierärzte

Die Liste der aktuell für den Notdienst zuständigen

Tierärzte finden Sie im Internet unter

www.tbvoberfranken.de

Zahnärzte

Die Liste des Zahnärztlichen Notdienst finden

Sie im Internet unter www.notdienst-zahn.de

Zentrale Bereitschaftspraxis für

Krankheitsfälle

KVB-Bereitschaftspraxis · Spinnereistraße 5b

365 Tage

Mo+Di+Do 18.00 – 21.00 Uhr

Mi+Fr

16.00 – 21.00 Uhr

Sa+So

9.00 – 21.00 Uhr

Infotelefon: 116117

MedCenter Bayreuth

Spinnereistraße 7, 95445 Bayreuth

Telefon 0921/1512686-0

Sprechstunde mit Termin

Montag bis Freitag 8-18 Uhr nach Vereinbarung

Offene Sprechstunde ohne Termin

Montag bis Freitag ab 8 Uhr

Unfälle, Stürze, Wunden

Montag bis Freitag 8-18 Uhr

Chirurgischer Bereitschaftsdienst

Samstag, Sonntagund Feiertag:

siehe Bereitschaftsplan

OP-Patienten können ab 18 Uhr im 1.OG

(Zugang über Haupteingang) abgeholt werden.

DAS STADTPORTAL FÜR

BAYREUTH UND DIE REGION!

www.inbayreuth.de


22. FEBRUAR

FARID

Von Kult bis Kabarett, von Meisterschaft bis Messe,

von Songwriter bis Symphonie und vieles andere mehr.

Freuen Sie sich auf einzigartige Erlebnisse. Bei uns in Hof.

Magische Momente

Foto: © Robert Maschke

Unsere Veranstaltungstipps 2020 Sichern Sie sich Ihren Platz Tickets 09281 / 816 228

FEBRUAR 2020

07 HARRY POTTER UND

DER STEIN DER WEISEN -

IN CONCERT*

12 DRUM STARS

Die Percussionshow der

Extraklasse

12 DAS PHANTOM DER OPER

mit Deborah Sasson und

Uwe Kröger als Stargast

14 06. SYMPHONIEKONZERT*

15 3. HOFER WEINMESSE

19 GÜNTER GRÜNWALD

ausverkauft

22 FARID

Wahre Magie. Echte Illusionen.

23 JAN & HENRY - DIE GROßE

BÜHNENSHOW

Musiktheater für Kinder

29 4. YOUR STAGE FESTIVAL

4 Bühnen / über 25 Acts

R.I.O.! Finale Clubtour 2020

MÄRZ 2020

07 BALL DES BAYERISCHEN

BAUERNVERBANDES KV HOF

10 DIE GROßE HEINZ-ERHARDT-

SHOW

11 MIKE HAGER

Hack Your Life

13.03. - 15.03.

DEUTSCHE MEISTERSCHAFT

IM BOGENSCHIEßEN

15 DER KLEINE PRINZ*

Konzert für Kinder ab 8 Jahren

16 THE SPIRIT OF FREDDY

MERCURY

18 MAX RAABE &

PALAST ORCHESTER

Guten Tag, liebes Glück

20 07. SYMPHONIEKONZERT*

20 SCHMIDBAUER / POLLINA /

KÄLBERER: SÜDEN II

21 VOXXCLUB

Wieder dahoam - Die große Show

24 HIGHLAND SAGA

Eine musikalische Zeitreise

25 NACHT DER MODE

27 YESTERDAY - THE BEATLES

MUSICAL

performed by the London West

End Beatles

28 MOZART UND DIE MAGISCHE

PERÜCKE*

Konzert für Kinder ab 5 Jahren

30 DIE MYSTISCHEN KRÄFTE

DER SHAOLIN MÖNCHE

APRIL 2020

07 DAS IST WAHNSINN! -

DAS MUSICAL MIT DEN HITS

VON WOLFGANG PETRY

11 NACHTFLOHMARKT

12 TWO STEPS FROM HELL

Live Europe Tour 2020

Vorpremiere

18 STERNSTUNDEN DER

TRAVESTIE

19 HOLGER MÜCK UND SEINE

EGERLÄNDER MUSIKANTEN

24 08. SYMPHONIEKONZERT*

25 MESSE FRAUENSACHE

30 DIE BR BRETTL-SPITZEN

Moderation: Jürgen Kirner

VORSCHAU 2020

01.05. RAINHARD FENDRICH

13.05. BÜLENT CEYLAN

15.05. ABBAMANIA THE SHOW

17.05. CHRIS TALL

13.06. IN!DIE.MUSIK OPEN AIR

FESTIVAL

14.08. XAVIER NAIDOO Open Air

15.08. MARK FORSTER Open Air

23.10. CCR - CREEDENCE

CLEARWATER REVIVED

02.11. STATUS QUO

22.11. REINHOLD MESSNER

unterstützt von:

Freiheitshalle Hof, Kulmbacher Str. 4, 95030 Hof

Tickets an allen bekannten VVK-Stellen sowie online unter www.eventim.de.

* Karten für die Konzerte der Hofer Symphoniker unter Tel. 09281 / 7200-29. www.freiheitshalle.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine