SIEBEN: Februar 2020

godewo

Die neuen 20er.

12 Stadtbücherei

Stadtbücherei Alfeld öffnet zukünftig auch am Samstag

Wochenend-Einkauf und Bücher ausleihen

Keine Zeit um während der Woche Bücher, Filme oder Zeitschriften auszuleihen? Das ist jetzt vorbei!

Die Stadtbücherei Alfeld ist nun auch am Samstag von 11 bis 13 Uhr für ihre Leserinnen und Leser da.

Ab dem 1. Februar 2020 haben sie die Möglichkeit zur besten Marktzeit in aller Ruhe in dem ca. 18.000 Medien

umfassenden Bestand an Büchern, Hörbüchern, Filmen und Zeitschriften zu stöbern und etwas Passendes

für sich auszusuchen.

Die neue Öffnungszeit ist zunächst als Testphase für drei Monate geplant. Wird sie gut angenommen, soll der

Bücherei-Samstag dauerhaft eingerichtet werden. Die Samstag-Öffnungszeit ist eine von vielen Neuerungen,

die im Jahr 2020 auf den Weg gebracht werden, denn 2020 ist ein besonderes Jahr: Die Alfelder Stadtbücherei

besteht seit 125 Jahren.

125 Jahre Stadtbücherei Alfeld

Entstanden ist sie 1895 als kleine

Schülerbücherei in der „Roten

Schule“, dem damals neu errichteten

Gebäude für die Bürgerschule

an der Kalandstraße. Bald hat sich

die Einrichtung zu einer öffentlichen

Bücherei entwickelt. Über die Jahrzehnte

war sie an vielen Standorten

Anlaufstelle für lesebegeisterte Bürgerinnen

und Bürger. Immer reagierten

die Mitarbeitenden auf aktuelle

Erfordernisse. 25 Jahre liegt der letzte

Umzug zurück. 1996 fand die Bücherei

ihren Weg aus beengten Räumen

am Marktplatz (heutiges Bürgeramt)

in die Perkstraße 2. Seit damals finden

Leserinnen und Lesern dort, im

ehemaligen Gebäude der Alfelder

Zeitung, ein ansprechendes Ambiente

vor. Das großzügige Platzangebot

auf zwei Ebenen erlaubte die Aufstockung

des Buchbestandes und die

Anschaffung von Hörbüchern, Filmen

und Zeitschriften. Eine zeitgemäße

Bibliotheksmöblierung macht eine

übersichtliche Präsentation der Medien

möglich und sorgt für eine gemütliche

Atmosphäre, die zum Verweilen

einlädt. Auch technisch wurde umgerüstet:

Bei der Ausleih-Verbuchung

löste der Computer die Karteikarte ab.

Großer Wert wurde vor allem auf eine

gesonderte Kinder- und Jugendbuch-

Abteilung gelegt, um den Nachwuchs

fürs Lesen zu begeistern. Obendrein

finden in den Räumen nun auch Veranstaltungen

statt: Lesungen für Kinder

und Erwachsene, Ferienpass-Aktionen

oder Vorlesen für die Kleinsten.

Heute ist die Stadtbücherei mit

ihrem attraktiven Angebot ein fester

Bestandteil der Alfelder Bildungsund

Freizeitlandschaft.

Marie Jechalke, Praktikantin in der Stadtbücherei

Alfeld, präsentiert die neuen Tonie-Figuren.

Neu in der Stadtbücherei Alfeld:

Tonies

Tonies, das sind kleine Figuren aus

bekannten Büchern: die kleine Hexe,

der Grüffelo oder Käpt’n Sharky.

Auf eine spezielle Hörbox gesetzt,

können Kinder die entsprechende

Geschichte hören. Ab sofort können

solche Tonies in der Stadtbücherei

Alfeld ausgeliehen werden. Das

Angebot umfasst Abenteuer, Märchen,

Sachgeschichten und Kinderlieder.

Um die Tonies nutzen zu können,

benötigt man eine sogenannte Toniebox,

die zu Hause vorhanden sein

muss. Die Leihfrist für die Hör-Figuren

beträgt 14 Tage. Pro Benutzerausweis

können maximal zwei Tonies ausgeliehen

werden.

Neue Öffnungszeiten:

Mo–Mi: 10–13 u. 15–17 Uhr

Do: 10–13 u. 15–18 Uhr

Fr: 10–16 Uhr

Sa: 11–13 Uhr

Mittwoch, 5. Februar 2020, 15.30 Uhr, Stadtbücherei Alfeld

Hotel Winterschlaf

„In allen Zimmern ruhen Winterschläfer. Der Fuchs passt auf, der gute

Schläfer-Schäfer.“

Im tierisch gemütlichen Hotel Winterschlaf

bekommen alle Waldbewohner

einen Platz. Der Fuchs kümmert

sich liebevoll um die Wintergäste. Er

sorgt dafür, dass sie gut einschlafen

und süß träumen. Eine warmherzige

Gutenachtgeschichte für kleine Tierfans,

großartig gereimt und zauberhaft

illustriert.

Neue Vorlese- und Bastelaktion für

Kinder

Die Stadtbücherei Alfeld lädt alle Kinder

von 4 – 6 Jahren herzlich zur neuen

Vorlese- und Bastelaktion im Februar

ein. Sprechen lernt man durch

Zuhören. Schon Babys verfolgen

neugierig, was man ihnen erzählt.

Durch Geschichten erweitern

Kinder ihren Wortschatz, ihre

Ausdrucksfähigkeit und

Kreativität. Beim Vorlesen

können sich Kinder entspannen

und zur Ruhe

kommen.

Das Team der Stadtbücherei Alfeld

fördert dieses mit den gemeinsamen

Vorlesestunden. Auch die Kleinsten

spüren, wie schön Lesen ist.

Als besondere Erinnerung and die

Geschichten wird auch immer noch

eine passende Kleinigkeit zum Mitnehmen

gebastelt. (red/lm)

Neue Öffnungszeiten:

Mo–Mi: 10–13 u. 15–17 Uhr

Do: 10–13 u. 15–18 Uhr

Fr: 10–16 Uhr

Sa: 11–13 Uhr

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine