Warburg zum Sonntag 2020 KW 05

owzhofgeismar

Warburg zum Sonntag 2020 KW 05

Ausgabe Nr. 05 | 01.02.2020 | 29. Jahrgang | Lokal: 22.591 | Ex. Gesamt: 110.863 Ex.

Lokalausgabe der OWZ zum Sonntag | www.warburgzumsonntag.de

„LEADER-Zukunftswerkstätten Ländlicher Raum“

Pfiffige Ideen

für mehr Lust aufs Land

Kreis Höxter (ozm) -

Dorfkino in Vörden,

Gymnastikgruppe für

Männer in Daseburg,

Begegnungs- und

Bewegungspark in

Kollerbeck oder ein

möglicher Dorfladen

in Welda: Das sind nur

einige von insgesamt

40 Ideen, welche die

„Zukunftswerkstätten

Ländlicher Raum“

der katholischen

Landvolkshochschule

Hardehausen gemeinsam

mit Bürgern vieler

Ortschaften auf den

Weg bringen.

Die beiden Mitarbeiter Bernhard Eder und Stephan Kreye, die das LEADER geförderte Projekt bis Ende 2021 leiten.

„Unser Projekt, das Dorfleben

zukunftsfähiger zu machen,

hat in den vergangenen

Jahren richtig an Fahrt aufgenommen“,

freut sich Bernhard

Eder von der Landvolkshochschule

Hardehausen, der gemeinsam

mit seinem Kollegen

Stephan Kreye das von LEA-

DER geförderte Projekt der

„Zukunftswerkstätten“ leitet.

18 Dörfer aus den Kommunen

Warburg, Marienmünster, Beverungen

und Nieheim beteiligen

sich inzwischen an dieser

Ideenschmiede, die davon

lebt, dass die Menschen ehrenamtlich

vor Ort konkret etwas

tun wollen, um ihr Wohn- und

Lebensumfeld angesichts des

demografischen Wandels und

der Folgen attraktiver und interessanter

zu machen.

„Unsere Aufgabe besteht nicht

darin, den Dorfbewohnern irgendwelche

Konzepte aufs

Auge drücken oder überzustülpen,

sondern Ideen und

Möglichkeiten in ihrer Umsetzung

fachlich und methodisch

zu begleiten“, erläutert der für

das Projekt eingestellte Referent

Bernhard Eder. Bei den

„Zukunftswerkstätten“ werde

in allen Altersgruppen intensiv

mit Feuereifer diskutiert. Trotz

der infrastrukturellen Defizite,

unter denen viele Dörfer

leiden, befänden sich die Bewohner

nicht im Zustand einer

„Problemtrance“, sondern

seien mit Elan und Leidenschaft

dabei, etwas verändern

zu wollen, sagt Eder, die einzelnen

Dörfer betreut.

EINDRUCK

ERZEUGEN

Holzminden · Einbeck

Uslar · Höxter

Unsere Serviceleistungen:

• Ringänderungen

• Kettenlötungen

• Gravuren

www.instyle-juweliere.de

Auch als

E-Paper

www.warburgzumsonntag.de

Lesen Sie weiter auf Seite

LTD

Foto: Frank Grawe

2

03.02. - 08.02.2020

Wurst-Taxi

Party-Service

Kohlwurst 2 kg 10.-

Bratwurst 1 kg 5.-

Hackfleisch 2,5 kg 10.-

Lachsrolle 2 kg 10.-

Schnitzel 2 kg 12.-

RÄUMUNGSVERKAUF

WEGEN UMBAU

BIS ZU

80 % REDUZIERT

NUR AM 04.02. + 11.02. + 18.02.2020

jeweils von 9:00 - 18:00 Uhr

Baby-Mäxchen®

Reisebettmatratzen

Laufgittereinlagen

i Betten und Kissen

Decken

Wiegen

Matratzen

Räumungsverkauf wegen Geschäftsaufgabe!

Nestchen Bettwäsche

Wickelauflagen

Für Druckfehler keine Haftung!

ALVI GmbH, Pfennigbreite 42, Höxter

Krabbeldecken

BeilagenHinweis

Einem Teil der heutigen Ausgabe liegen Prospekte folgender

Firmen bei:

Edeka Müller Trendelburg | Edeka Strese Willebadessen

Herkules Warburg

| Combi Warburg

Nah und Frisch Borgentreich | Dänisches Bettenlager Warburg

Apotheke Am Kasseler Tor Warburg | Bäckerei Ernst Willebadessen

Getränke Quelle Warburg | Obi Warburg

Rossmann Beverungen, Warburg | Schmidt Haustechnik Warburg

Seniorenzentrum Warburg | St. Erasmus Apotheke Warburg

| Werkers Welt Warburg

Woolworth Warburg

| Weser Wohnwelt Höxter

| Rewe Borgentreich, Warburg,

Scherfede, Willebadessen

Nur für 1 Woche 20%

auf die bereits reduzierte Ware!

(Ausgenommen Ware mit blauem Punkt, gültig bis Sa., 8. Februar 2020)

Montag - Freitag

von 9.00 - 14.00 Uhr

Samstag

von 8.00 - 13.00 Uhr

dicke Rippe 2,5 kg 10.-

Nacken 2,5 kg 10.-

Mett 2,5 kg 10.-

Rindergulasch 1 kg 6. 99

Rinderbraten 1 kg 6. 99

Joseph-Kohlscheinstr. 18 · 34414 Warburg/Westfalen

Tel. 0 56 41 - 74 08 26 · www.landfleischerei-balluff.de

Mehr erfahren!

www.warburgzumsonntag.de

...immer informiert!

Wir bitten um Beachtung.

Aktuelle

Wintermode

WSV

50% und mehr

REDUZIERT

Warburg, Hauptstr. 31, Tel. 05641-742233

Digitaldruck vom Profi!

Fogra zertifiziert.

Visitenkarten

Briefpapier

Broschüren

Gutscheine

Einladungskarten

Flyer

Postkarten

und vieles mehr

Industriestr. 23

34369 Hofgeismar

Tel 05671 / 99 44 0

E-Mail: druck@owz-verlag.de

SIE SPAREN

BIS ZU

BIS ZU

80%

Reduzierte

70%

Ware ist vom Umtausch ausgeschlossen.

Angebot gilt solange der Vorrat reicht.

MARKENMODE REDUZIERT!

GOLD- und SILBER-ANKAUF

Profitieren Sie vom aktuell hohen Goldpreis!

Hausbesuche möglich!

• Altgold

• Omas Schmuck

• Zahngold (auch mit Zähnen) • Bernstein

• Münzen

• Silber/Besteck

• Nobeluhren

• Zinn

• Perlen

50%

MODEN

Chic für Dich & Dich & mich!

Hauptstraße 60, 34414 Warburg

Öffnungszeiten:

Mo., Di., Do., Fr. 10 – 18 Uhr

Mi. 10 – 13 Uhr, Sa. 10 – 14 Uhr

auf alle

Wand- und

Tischuhren

Hauptstr. 72 - 34414 Warburg -Tel.: 0 56 41 / 74 61 12


2

Haus- und

Straßensammlung

Warum BeSte Stadtwerke?

...weil sich ein Vergleich bei steigenden Energiepreisen

lohnt! Jetzt wechseln und sparen!


Ihr Kundenberater Sebastian Kohaupt

Unser Tipp:

Bei Preisanpassungen haben Sie ein Sonderkündigungsrecht!

0 56 41 / 908 333 www.beste-stadtwerke.de vertrieb@beste-stadtwerke.de

... Fortsetzung von Seite 1

Der konkreten Ideenschmiede

voran gegangen war in jedem

Ort eine Fragenbogenaktion,

welche Themen wie Infrastruktur,

Nahversorgung,

Freizeit, Sport und Kultur sowie

ehrenamtliches Engagement

in den einzelnen Dörfern

aufgriff. Die daraus folgende

Schwächen-Stärken-Analyse

machte das Potential der einzelnen

Dörfer deutlich. Bei den

weiteren Info-Veranstaltungen

stellte sich dann heraus, wie

viele Menschen unterschiedlichen

Alters sich für Innovationen

in den Orten interessieren

und sich bereit erklärten, diese

aktiv mitgestalten zu wollen.

„Darunter auch viele, die sich

bislang nicht ehrenamtlich engagiert

haben, eigentlich selten

bei der Dorfgemeinschaft

zu sehen sind und sogar welche,

die neu ins Dorf zugezogen

sind“, haben die beiden

Projektleiter die Erfahrung

gemacht.

Und das bedeute auch, dass

nicht mehr nur die Vereine

in den Dörfern das „Geselligkeitsmonopol“

haben. „Die

Realität sieht inzwischen anders

aus“, erklärt Bernhard

Eder. Denn die Dörfer seien

vielfältiger, pluralistischer ge-

Ankauf von:

Pelz-/Goldankauf Höxter – Hotel Stadt Höxter

Aktion 3 Tage gültig!!! Mo. 3.2. - Mi. 5.2.2020

10.00 - 18.00 Uhr

Ankaufstag Ankaufstag Ankaufstag

Montag

Mittwoch

3.

Ohne Risiko!

Militärorden

Unverbindliche Beratung

Transparente Abwicklung

Seriöser Ankauf

Sofortige Barauszahlung

Februar

Modeschmuck

aller Art

(auch vergoldet)

& defekte Uhren

Mäntel

Für Pelze* und Nerze bis zu 4000

*Pelze Ankauf nur in vb Gold

Hotel Stadt Höxter

Uferstr. 4, 37671 Höxter

Tel. 0176-353557947

worden. Es haben sich in den

letzten Jahren neue Initiativen

und Strukturen des Miteinanders

entwickelt, welche die Innovationsprozesse

in den Dörfern

auch gut voranbringen.

Die „Wunschliste“ der einzelnen

Dörfer umfasst natürlich

auch Ideen zur Verbesserung

der Infrastruktur: Dazu gehören

häufig nicht-kommerzielle

Treffpunkte und Begegnungsstätten,

schönere Gestaltung

der Grünanlagen im öffentlichen

Raum, bessere Nahversorgung

durch einen Dorfladen,

Fahrgemeinschaften für

Einkaufsbummel und nachhaltige

Integration der Neuzugezogenen.

Stets geht es darum,

die Dörfer attraktiver zu

machen: Die Ortschaft Bredenborn

hat beispielsweise

vor, das Gebiet der Quellen

im „Bangern“ zum Naherholungsbereich

auszubauen und

möglicherweise einen Sinnespfad

anzulegen. Mit wechselnden

Themen will Wormeln

eine Bildungs- und Begegnungsreihe

mit Leben füllen.

Auftakt ist ein Erlebnisbericht

im November über eine Wandertour

von Bayern nach Südtirol,

kulinarisch umrahmt mit

Südtiroler Spezialitäten.

Dienstag

onnerstag

4.

Februar

Montag

geht‘s los!

Taschen

Gemeinsam mit den Akteuren

der Dörfer wollen Bernhard

Eder und Stephan Kreye den

Projektideen den Weg ebnen,

um sie künftig konkret werden

zu lassen. „Ich gebe völlige

Entwarnung im Hinblick auf

ein mögliches Dorfsterben“,

blickt Bernhard Eder positiv

in die Zukunft. „In der Region

sind so viel Einsatzbereitschaft

und Engagement sowie lebendige

Initiativen zu finden, die

Heimatorte aufzuwerten, da

sehe ich bislang kein Dorf, welches

aufgeben würde.“

In dem Projekt „Zukunftswerkstätten“

soll in den nächsten

zwei Jahren ein Netzwerk

für ehrenamtliches Engagement

im Kreis Höxter entstehen,

damit sich die einzelnen

Orte untereinander in ihren

Erfahrungen austauschen

können. „Allerdings wird es

kein Netzwerk für ehrenamtliches

Engagement im allgemeinen

Sinne sein“, so Bernhard

Eder und ergänzt: „Gedacht

ist eher an eine Art

Think Tank der Dorfentwicklung,

etwa durch Vernetzung

von Dorf-Coaches“.

Weitere Infos unter www.

lvh-hardehausen.de und www.

leader-in-hx.eu.

Mittwoch

Freitag

5.

Besteck

Silber/versilbert

Februar

ANTIKER KORALLENSCHMUCK,

KORALLENKETTEN, KORALLEN,

LUxUSUHREN (Role, Cartier, Omega, Patek Philip usw.)

ZAHNGOLD (mit und ohne Zähne), PELZMÄNTEL

Gerne übernehmen wir

Ihre Spritkosten bis

zu 20 € bei

Verkauf

Vortrag

Die Wirbelsäule

Warburg (wrs) - Am 10. Februar

2020 findet in der Landvolkshochschule

Hardehausen

eine Fortbildung für Erzieher

im Kindergarten statt. Kinder

erforschen von klein auf ihre

Umwelt. Sie zeigen dabei viel

Neugier, erfreuen sich am Entdecken

und lernen vor allem

bei der Beobachtung von Naturphänomenen.

Wo ist nachts die

Sonne? Warum fallen Schneeflocken

langsamer als Regen?

Kann man Luft sehen? Gerade

im naturwissenschaftlichen Bereich

ergeben sich unendlich

Warburg (wrs) - Der Betreuungsbedarf

der Kinder von 0

bis 3 Jahren wächst ständig.

Kombi-Einrichtungen nehmen

zu und Regelkindergärten betreuen

immer mehr Kleinkinder.

Für Erzieher, die mit dieser

Altersgruppe arbeiten oder

arbeiten wollen, ist es deshalb

wichtig, sich mehr um eine

Stärkung der professionellen

Förderung von Kindern dieser

Altersstufe zu bemühen. Kleinkinder

betreuen heißt, sie zu

verstehen, ihr Spielbedürfnis zu

kennen und ihre Entwicklungsschritte

nachvollziehen und unterstützen

zu können. Dies gilt

besonders für die Bereiche Motorik,

Wahrnehmung, Sprache,

Scherfede (wrs) - Am Dienstag,

dem 3. März 2020, um 19 Uhr

findet in der Zehntscheune

in Scherfede ein Vortrag zum

Thema “Die Wirbelsäule und

ihre Ausdruckszonen” statt mit

Astrid Schrammel, Referentin

für Psycho-Physiognomie

nach Carl Huter. Die Wirbelsäule

ist für die Gesundheit des

menschlichen Körpers von großer

Wichtigkeit. An ihren Ausdruckszonen

im Gesicht und

anderen Körperzonen kann

man erkennen, was auf körperlicher,

seelischer und geistiger

Ebene hilft, die Wirbelsäule

und die eigene Persönlichkeit

gesund zu erhalten. Die Teilnahmekosten

betragen 10 Euro.

Eine Anmeldung ist erforderlich

bis zum 22. Februar 2020

bei Angelika Grautstück, Tel.

05642/7576.

Naturwissenschaftliches Experiment

Fortbildung

viele Fragen, bei denen Kinder

über Experimente im Kindergarten

die Antwort selbst herausfinden

können. Diese Fortbildung

zeigt, dass mit Alltagsmaterialien

und verblüffenden

Ideen Naturphänomene kindgerecht

erklärt werden können.

Weitere Informationen und

Anmeldung: Kath. Landvolkshochschule

Hardehausen,

Abt-Overgaer-Str. 1, 34414

Warburg, 05642/9823-0, zentrale@lvh-hardehausen.de,

www.lvh-hardehausen.de

Förderung

von Kleinkindern

FINISHING

PRINT

DESIGN

Denken und soziale Bindung.

Diese Fortbildung am 17. und

18. Februar 2020 gibt den Teilnehmern

neben der notwendigen

Theorie vor allem viele

neue praktische Arbeitshilfen

wie Fingerspiele, Mitmachgeschichten,

Bewegungsspiele

usw. und versetzt sie so in die

Lage, die Kleinkinder in ihrer

Entwicklung besser zu verstehen

und dadurch weiterhin

professionell zu unterstützen.

Weitere Informationen und

Anmeldung: Kath. Landvolkshochschule

Hardehausen,

Abt-Overgaer-Str. 1, 34414

Warburg, Tel. 05642/9823-0,

zentrale@lvh-hardehausen.de,

www.lvh-hardehausen.de

Wir sind Ihr Partner für

Privat- und Geschäftsdrucksachen

Industriestr. 23 · 34369 Hofgeismar

Tel 05671 / 99 44 0 · E-Mail: druck@owz-verlag.de

Hauptfeldwebel Christopher Gutt und Ortsvorsteher Werner

Dürdoth.

Foto: privat

Borgentreich (wrs)

- Die Haus- und

Straßensammlung des

Volksbund Deutsche

Kriegsgräberfürsorge

e.V. wird im Zeitraum

vom 3. bis 21. Februar

2020 in Borgentreich

durchgeführt.

Westfalen (wrs) -

Anlässlich Mariä

Lichtmess (2. Februar

2020) öffnen 31

Klosterorte in ganz

Westfalen-Lippe ihre

Pforten und laden

Besucher ein. Das

Angebot koordiniert der

Landschaftsverband

Westfalen-Lippe

(LWL) im Rahmen der

„Klosterlandschaft

Westfalen-Lippe”.

Als Sammler werden Soldaten

vom Abgesetzten Technischen

Zug 242 Auenhausen sowie

Ortsvorsteher Werner Dürdoth

unterwegs sein. Die Sammler

können sich mit Sammlerausweisen

ausweisen und bei

Bedarf vorzeigen. Die Spenden

werden für die Pflege der

Soldatenfriedhöfe Erster und

Zweiter Weltkrieg sowie zur

Unterstützung von nationalen

und internationalen Jugendbegegnungen

eingesetzt.

Wer die Sammler nicht antrifft,

aber spenden möchte,

kann sich an Werner Dürdoth

wenden (Tel. 0171/4907031).

Er kann die Spende entgegennehmen.

Veranstaltungen in Klosterorten

“Finde dein Licht”

Von Arnsberg über Dalheim,

Rheine und Warendorf bis

nach Willebadessen finden

in der Zeit vom 26. Januar bis

zum 15. März 2020 Veranstaltungen

zum Thema „Licht”

statt. Ausstellungen und Konzerte,

Gottesdienste, Gebete,

Lichtprozessionen und Workshops

sollen in dieser Zeit die

Klöster zu Orten der Begegnung

machen.

„Das Projekt ‘finde dein Licht’

hat seit 2018 großen Zuspruch

erhalten. Die positiven Reaktionen

der Besucherinnen und

Besucher sowie die stetig steigenden

Anmeldezahlen der

Klöster zeigen, dass wir auf

dem richtigen Weg sind.

Wir wollen Türen öffnen, Begegnungen

schaffen, Netzwerke

pflegen und die Orte

in besonderer Atmosphäre

erleben”, so LWL-Kulturdezernentin

Dr. Barbara

Rüschoff-Parzinger.

Ehemalige Klöster laden rund

um Mariä Lichtmess zu besinnlichen

Konzerten ein. In

der Propsteikirche St. Laurentius

in Arnsberg (Hochsauerlandkreis)

erklingen Kompositionen

für Chor und Orgel

von Duruflé, Gjeilo, Villa-Lobos.

Der Kirchenraum ist dabei

in farbiges Licht getaucht.

“Wir hoffen, dass sich viele

Besucher und Besucherinnen

von dem großen und vielfältigen

Angebot angesprochen

und sich eingeladen fühlen,

ihr persönliches Licht zu finden

“, sagt die Sprecherin der

Arbeitsgemeinschaft „Klosterlandschaft

Westfalen-Lippe”,

Dr. Yasmine Freigang.

Ausführliche Informationen

zu „finde dein Licht” gibt

es unter www.klosterlandschaft-westfalen.de.

Über den Kontakt klosterlandschaft-westfalen-lippe@lwl.org

kann die Broschüre bestellt

werden.

• Ehemaliges Zisterzienserkloster

Hardehausen in Warburg:

„Licht-Räume” - Kirchen

und Kapellen in Hardehausen

Sonntag, 1. März

2020, 16 bis 18 Uhr, Sonntag,

15. März 2020, 16 bis 18

Uhr Eine Führung durch

die Kirche und die Kapellen

Hardehausens mit Impulsen

zum Thema „Licht-Räume”

mit Direktor Msgr. Uwe

Wischkony bietet Ruhe, Besinnung

und Anregung.

Die spirituellen Räume unterschiedlicher

Epochen laden

auf je eigene Weise ein.

Ehemaliges Zisterzienserkloster

Hardehausen, Abt-

Overgaer-Str. 1, Warburg,

www.lvh-hardehausen.de.

• Schloss Willebadessen in

Willebadessen: “finde dein

Licht” - Tag des offenen Klosters,

Sonntag, 2. Februar

2020, 10 bis 18 Uhr. In Licht

getaucht, können Besucher

das Areal des ehemaligen Benediktinerinnenklosters

in

Willebadessen erleben.

Aktuelle Informationen zu den

angebotenen Veranstaltungen

auf der Homepage der Klosterlandschaft

Westfalen-Lippe,

www.klosterlandschaft-westfalen.de,

Schloss Willebadessen,

Klosterhof 2, 34439 Willebadessen,

www.schloss-willebadessen.de.


11.Warburger

Ranzenfete

im Autohaus Jacobi

Paderborner Tor 169, Warburg

Samstag 15.02.2020

von 09.30 Uhr bis 13.30 Uhr

LVHS Hardehausen

Farb- und Stilberatung

Warburg (wrs) - Das Erscheinungsbild

eines Menschen

spielt in der heutigen Gesellschaft

eine bedeutende Rolle.

Aber nur gekonnt angewendet

führt das Aussehen zum gewünschten

Effekt. Die Referentin

Gabriele Schorscher-Manchen

gibt den Teilnehmern

neue Impulse für Stilrichtung,

Farbharmonie, Make-Up und

Frisur. Sie erkennt den Menschen

in seiner Individualität

und gibt Vorschläge, Ideen

und Tipps, die genau auf den

jeweiligen Charakter und die

jeweilige Lebenssituation abgestimmt

sind.

Weitere Informationen und

Anmeldung zu der Veranstaltung

am 22. und 23. Februar

2020: Kath. Landvolkshochschule

Hardehausen,

Abt-Overgaer-Str. 1, 34414

Warburg, 05642/9823-0, zentrale@lvh-hardehausen.de,

www.lvh-hardehausen.de.




3

Riesenauswahl

über 300 Modelle

Ranzen-Sets ab 49,99 EU

e.Kfm.

Ihr Spezialist für den Schulanfang

Marktstraße 11, 34414 Warburg, 05641/1212

info@drawe-buero.de



08. Februar 2020

Abfahrt Samstag 08.02.20 / 10.00 Uhr

Schützenplatz Warburg

Rückfahrt 20.30 Uhr ab Willingen

Preis: 14,00 € pro Person

(Hin- und Rückfahrt)



Firma





Flohmarkt

mit

Warburg

Stadthalle

8./9. Februar

Sa./ So. 10 - 17 Uhr

Trödel, Raritäten, Hausrat

Jeder kann teilnehmen!

www.flohmarkt-mit-herz.de

Info Tel. 05 61 / 23 23 5

IKEA Kassel - Tiefgarage

23. Februar

Übungsabend

Calenberg (wri) - Der

Übungsabend, der Freiwilligen

Feuerwehr

Warburg,

Löschgruppe Calenberg,

findet am Montag, dem 3.

Febraur 2020, um 19 Uhr am

Feuerwehrhaus in Calenberg

statt.

Geldanlage

Natzungen (wrs) - Am Montag,

dem 10. Februar 2020,

um 20 Uhr hat die Kolpingsfamilie

Natzungen Christian

Thewes von der Vereinigten

Volksbank zu Gast. Thema des

Abends ist “Möglichkeiten zur

Geldanlage”. Alle Interessierten

sind zu der kostenlosen Informationsveranstaltung

herzlich

ins Pfarrheim Natzungen

eingeladen.

Mittagstisch

Scherfede (wrs) - Die Termine

für den Mittagstisch sind der

6., der 13., der 20. und der 27.

Februar 2020 jeweils von 12.30

bis 13.30 Uhr im Altenheim St.

Vincentius. Es stehen dazu im

Untergeschoss separate Räumlichkeiten

bereit. Eine Anmeldung

unter Tel. 05642/7010 ist

erforderlich. Es wird ein Kostenbeitrag

von 6,20 Euro erhoben.

Am 13. Februar 2020 steht

darüber hinaus die Seniorenbeauftragte

der Stadt Warburg,

Alina Blömeke, für Fragen und

Anregungen, nicht nur zum

Mittagstisch, zur Verfügung.

Musikschule Warburg

Orientierungsjahr und

musikalische Frühförderung

Warburg (wrs) - Anfang März

2019 startet das neue Orientierungsjahr

an der Musikschule

Warburg. Hier können

Kinder im Alter von 5,5 bis 7

Jahren unterschiedliche Instrumente

kennenlernen und

ausprobieren.

Kinder ab dem Vorschulalter

wollen ihre Umwelt zunehmend

entdecken. Sie sind

neugierig und vielfältig interessiert.

Das Musizieren unterstützt

Konzentration, Koordination

und Leistungsbereitschaft,

aber auch das soziale

Miteinander und die Persönlichkeitsentwicklung.

Hat

ein Kind erst einmal ein bestimmtes

Instrument für sich

entdeckt und lieben gelernt,

wird es schnell Spaß und Erfolg

beim Musizieren haben.

Gerade für Kinder, die noch

nicht genau wissen, welches

Germete (wrs) - Eine Mischung

aus Lesungen und Konzerten

mit bekannten Künstlern und

interessanten Autoren: Das

bietet das Jahresprogramm der

„Germeter Begegnungen“. Die

Kulturreihe verfolgt seit 2008

mit großem Erfolg das Ziel,

bekannte Persönlichkeiten zu

Vorträgen und Auftritten in

den Luftkurort zu holen. Kultur

lokal.

Gleich zu Beginn in diesem

Jahr steht ein besonderes Konzert

mit besonderen Instrumenten

auf dem Programm.

In der Pfarrkirche St. Nikolaus

werden unter dem Titel „Glas

Klang-Licht“ am Samstag, dem

29. Februar 2020, von 19 Uhr

an die Musiker Olaf Pyras und

Marcel Quappen auftreten. Sie

spielen eigene Kompositionen

auf einem weltweit eimaligen

Glasglockenspiel und Glarophon.

Die passende Lichtshow

liefert Simon Horn, der hier

seine jahrzehntelange Bühnenerfahrung

mit einbringt.

Rolf Wiemers aus Menne hat

vor einiger Zeit in seiner Glashütte

in Clausthal-Zellerfeld

im Harz gemeinsam mit

“Germeter Begegnungen”

Interessante Lesungen

und Konzerte

seinem Bruder Ludger Wiemers

(Orgelbauer) die Instrumente

hergestellt. Der Kasseler

Schlagzeuger Olaf Pyras

entwickelte die Spieltechnik,

die er gemeinsam mit Marcel

Quappen vorstellt. Die Künstler

versprechen „faszinierende

Klänge wie aus einer anderen

Welt“. Karten für das Konzert

kosten im Vorverkauf 15 Euro.

An der Abendkasse kosten die

Karten 18 Euro.

Krimifreunde dürfen sich auf

den Freitag, dem 20. März,

freuen. Von 19.30 Uhr an gibt

es die Lesung „Mord im Pfarrheim“

– natürlich stilecht im

Germeter Pfarrhaus. Im Rahmen

der „Germeter Begegnungen“

konnten gleich zwei Autoren

gewonnen werden: Michael

Colberg-Engemann aus

Manrode (besser bekannt unter

seinem Künstlernamen

Emlin Borkschert) und Norbert

Radler aus Nieheim. Die

heimischen Autoren sind mit

ihren Büchern schon weit über

den Kreis Höxter hinaus bekannt

geworden und haben

zwischen Weser und Diemel

eine treue Fangemeinde. Der

Instrument ihnen Spaß machen

könnte, ist die Orientierung

die beste Möglichkeit

zum Einstieg in den Instrumentalunterricht.

Unter anderem

werden Geige, Cello, Keyboard,

Gitarre, Saxonett und

verschiedene Blockflöte von

speziell geschulten Fachlehrern

unterrichtet.

Ab sofort können Kleinkinder

von 18 Monaten bis 3 Jahren

mit einem Elternteil in den

laufenden Musikzwerge-Kurs

einsteigen. Dieser findet mittwochs

im evangelischen Familienzentrum

Arche statt und

geht zehn Stunden. Im Beisein

einer vertrauten Bezugsperson

können sich die Kleinen

freier entfalten. Das Interesse

für Musik wird hier spielerisch

entdeckt und gefördert. Die

Kurse sind fortlaufend. Der

Einstieg bei den Musikzwergen

sowie den Musikmäusen

für Kinder von 3 bis 4 Jahren

ist jederzeit möglich. Des weiteren

bietet die Musikschule ab

März die Musikalische Früherziehung

für 4- bis 6-Jährige

an. Der Kurs für 4-jährige Kinder

ist auf zwei Jahre angelegt.

Kinder können die Musik in

Gruppen individuell entdecken

und spielerisch erproben

bei einem breit gefächerten

Angebot von kreativen Ideen

der pädagogischen Leitung.

Der Einstieg in einen bereits

laufenden Kurs ist ebenfalls

möglich.

Informationen und Anmeldungen

zu diesen und anderen

Angeboten bei der Musikschule

Warburg gGmbH

sind unter Tel. 05641/6629

oder auf unserer Internetseite

www.mu-wa.de möglich.

Thomas Vonde (Verkehrsverein) und Johannes Sonntag (KÖB) planen das neue Programm der “Germeter

Begegnungen”.

Foto: privat

Eintritt kostet im Vorverkauf

6 Euro, an der Abendkasse 7

Euro.

Tickets für beide Veranstaltungen

sind erhältlich bei Bücher

Podszun in Warburg, in der

Bücherei in Germete und werden

unter Tel. 05641/740848

und per E-Mail verkehrsverein@germete.de

angeboten.

Die „Germeter Begegnungen“

werden von der Bücherei im

Pfarrhaus (KÖB) und dem

Verkehrsverein getragen. Die

Reihe existiert bereits seit 2008.

Immer wieder ist es den Organisatoren

gelungen, bekannte

Gesichter nach Germete zu holen

– dazu gehörten beispielsweise

Politiker Henning Scherf

(2010), Schauspieler Christian

Brückner (2011), Ex-Fußballer

Uli Borowka (2013), Vatikan-Kenner

Andreas Englisch

(2016), Kabarettist Willibert

Pauels (2018) oder Reisejournalistin

Tamina Kallert (2019).

Ihr Auftritt sowie die Lesung

von Starautor Wladimir Kaminer

waren im vergangenen

Jahr die am besten besuchten

Veranstaltungen.







Warburg (wrs) - Zu einem Auffahrunfall

mit Sachschaden

war es bereits am Mittwoch,

15. Januar, in Warburg gekommen.

Gegen 16.15 Uhr war der

Fahrer eines grauen Opel Astra

aus Warburg kommend auf

der K 11 unterwegs, als er verkehrsbedingt

an der Kreuzung

zur B 252 anhalten musste,

die er geradeaus in Richtung

Menne überqueren wollte.

Hierbei fuhr ihm ein dunkles



Unfallzeugen gesucht

Saison-Endverkauf

20 50%

bis 22. Februar 2020

bis

Auto mit unbekannten Insassen

und unbekanntem Kennzeichen

an den linken hinteren

Kotflügel auf. Der Astra-Fahrer

ging davon aus, dass man sich

durch Gestik verständigt habe,

hinter der Kreuzung gemeinsam

anzuhalten und weitere

Schritte zur Schadensregulierung

abzusprechen. Als der Astra-Fahrer

hinter der Kreuzung

anhielt, bog der Unbekannte

nach links in Richtung Autobahn

ab und fuhr davon.

Inzwischen hat sich herausgestellt,

dass der an dem Opel

entstandene Sachschaden höher

ist als angenommen mit

rund 1.900 Euro. Nun starten

die Ermittler der Polizei Höxter

einen öffentlichen Aufruf

nach Hinweisen. Mögliche

Zeugen oder der Verursacher

selbst sollten sich mit der Polizei,

Tel. 05271/962-0, in Verbindung

setzen.

Saison-

RABATT

Paderborner Tor 104

34414 Warburg

Tel. 0 56 41 - 74 52 21

Ein Unternehmen der Wäschepoint GmbH & Co. KG

Paderborner Tor 104, 34414 Warburg


4

Natürlich von Bartoldus...

gem. Aufschnitt

frisch & geschmackvoll

100 g 1,09 €

frische Bratwurst

ideal für Grill & Pfanne

1 kg 7,49 €

Krakauer im Ring

warm oder kalt genießen

100 g 0,99 €

Qualität & Genuss...

Top Roastbeef

vom heimischen Jungbullen

ganz zart abgehangen

100 g 2,79 €

Suppenfleisch

Brust & Querrippe

für eine leckere Suppe

1 kg 7,99 €

Warburg (wrs) - Am 8. und

9. Februar 2020 treffen sich

die Trödler und Flohmarktfreunde

wieder in der Stadthalle

in Warburg, um ausrangierte

Dinge, Sammlerstücke,

Raritäten, Krimskrams und

Nippes anzubieten und zu

erstehen.

Besucher aus der ganzen Region

kommen immer wieder

gerne zum Stöbern, Kaufen

und Staunen.

Hochwertiges Porzellan und

Glas, Lampen, alte Sach- und

Fachliteratur, handgewebtes

Leinen, Weißwäsche, Ölgemälde,

Musikinstrumente

und Haushaltsgeräte aus Urgroßmutters

Zeiten werden

die Nostalgiefreunde anlocken.

Sammler finden Briefmarken,

Münzen und Postkarten,

Comics, Postkarten,

Werbe- und Fußballpins,

Steifftiere, Puppen und viele

andere Kleinigkeiten.

Wer nicht so viel Geld ausgeben

möchte, kann günstig

ausrangierte Kleidung, einfaches

Küchengeschirr, Gläser,

Taschenbücher, Deko-

www.cineplex.de

Unser Angebot

der Woche

03.02. - 08.02.2020

Unsere Angebote gelten für die Filialen in Borgentreich, Scherfede und Warburg.

Änderungen, Schreibfehler und Irrtum vorbehalten!

Aus unserem Suppentopf

am Donnerstag

von 11:30 - 13:30 Uhr

Gulaschsuppe

ca. 500 ml Portion 3,90 €

Braten der Woche:

Jägerbraten

mit herzhafter Mettfüllung

1 kg 8,99 €

Ihr Metzgermeister

empfiehlt...

Top Schinkenbraten

aus der mageren Schweinenuss

auf Wunsch gewürzt

1 kg 7,99 €

Top Schweinefilet

natur belassen

100 g 1,49 €

frischer Fleischkäse

zum Selberbacken

verschiedene Sorten

1 kg 7,49 €

Kassler Nackenrolle

gold-gelb geräuchert

lecker zu Sauerkraut

1 kg 8,99 €

Fleischerei Bartoldus Keggenriede 8 34434 Borgentreich

Michael Bartoldus

Tel. 05643-949983-0 Fax 05643-949983-29

info@fleischerei-bartoldus.de

www.fleischerei-bartoldus.de

Anzeige

Raritäten, Trödel

und Auserlesenes

Die Polizei berichtet

Einbruch

in Gartenhütte

rationsartikel, Haushaltsgeräte,

Schallplatten und CDs,

DVDs und gebrauchte Computerspiele

erstehen. Für Kinder

werden an vielen Ständen

Kinderspielsachen, Bausteine,

Brettspiele, Hörspielkassetten,

Kuscheltiere und

Bilderbücher angeboten.

Gehäkelte Schals, Pulswärmer,

Mützen und Socken,

Schmuck aus Besteckteilen

und Ketten aus unterschiedlichen

Materialien, gestickte

Decken, selbstgebastelte

Grußkarten und Gestecke haben

die Hobbybastler liebevoll

hergestellt.

Für das leibliche Wohl sorgt

wie immer Familie Borm mit

Frühstück, kleinen Mittagsgerichten

und Kuchen.

Für Besucher ist der Flohmarkt

in Warburg in der

Stadthalle am Samstag und

Sonntag von 10 - 17 Uhr

geöffnet.

Wer noch weitere Fragen

hat, kann sich melden unter

Tel. 0561/23 23 5 (Regina

Hohmann, Fuldabrück) oder

www.flohmarkt-mit-herz.de.

Willebadessen (wrs) - Bislang

unbekannte Täter sind gewaltsam

in eine Gartenhütte im Bereich

Netheteich in Willebadessen

eingedrungen.

Die Tat muss sich in dem Zeitraum

zwischen dem 10. Januar

und 25. Januar 2020 ereignet

haben. Schränke und Schubladen

wurden durchsucht. Ob etwas

gestohlen wurde, ist noch

unklar. Durch den Einbruch

wurden Türen und Fenster beschädigt,

der Sachschaden summiert

sich auf rund 500 Euro.

Die Polizei Höxter bittet um

Hinweise von Zeugen unter Tel.

05271/962-0

Was läuft in der Region?

g

www.warburgzumsonntag.de

Schauen Sie doch mal rein!

0 56 41)

74 03 88

Neu: Das geheime Leben der Bäume Sa. 16.40 Uhr

So. bis Di. 19.50 Uhr


Die Fantastische Reise des Dr. Dolittle «3D»

tägl. 17.00 + 19.50 Uhr | Sa. + So. auch 14.40 Uhr

Sa. auch 22.15 Uhr

Komfortkino/MET-Opera:

Porgy and Bess

Sa. 19.00 Uhr

Komfortkino/ROH-Opera:

La Bohème

So. 15.00 Uhr

Alle Filme, Spielzeiten, Eintrittspreise & mehr

per App oder online unter: www.cineplex.de/warburg

Generalversammlung

Kinoprogramm

Warburg

Im Warburger „Cineplex“ sind

die Filme der Kinohitliste weiterhin

auf dem Programm.

Diese sind: der Actionfilm

„Bad Boys for Life“ – hier werden

die harten Jungs ein drittes

Mal auf Streife unter der

Sonne von Miami geschickt,

„Die Hochzeit“ – in der Fortsetzung

zu Klassentreffen 1.0

lässt Til Schweiger und Co. mit

Aussicht auf eine Eheschließung

erst einen chaotischen

Junggesellen-Abschied und

dann eine unerwartete Beerdigung

besuchen, der Kriegsfilm

„1917“ und „Lindenberg

– Mach dein Ding!“.

Neu auf dem Programm sind

die Filme: „Das geheime Leben

der Bäume“ - eine Naturdokumentation

die besondere

Fähigkeiten der Natur

aufdeckt, die im Wald

schlummern, „Little Women“

- Starbesetzte Verfilmung der

viel rezipierten Romane von

Louisa May Alcott, „Die fantastische

Reise des Dr. Dolittle“

– im Abenteurfilm übt

sich Robert Downey Jr. auf seinen

Reisen in der Kommunikation

mit Tieren aller Fell-,

Kinderkirche

Peckelsheim (wrs) - Nach

der Winterpause findet am

Samstag, dem 1. Februar

2020, zum ersten Mal im

neuen Jahr die Kinderkirche

in Peckelsheim statt.

Alle Kinder zwischen 5 und

10 Jahren sind von 10 bis 12

Uhr herzlich in die ev. Trinitatiskirche

an der Lützer

Straße eingeladen. Es wird

gesungen, gespielt, gebastelt

und gefrühstückt.

Das ökumenische Vorbereitungsteam

aus dem Katholischen

Pastoralverbund Willebadessen/Peckelsheim

und

der ev. Kirchengemeinde

Altkreis Warburg hat einiges

zum Thema „Aufbruch

ins Neue mit Abraham und

Sara“ vorbereitet.

Eine Anmeldung ist nicht

nötig.

Tag der offenen Tür

Warburg (wrs) - Zum Tag der offenen

Tür lädt das Johann-Conrad-Schlaun-Berufskolleg

am

Samstag, dem 8. Februar 2020,

von 10 bis 14 Uhr ein. An diesem

Tag können sich alle Interessierten

über die verschiedenen

Bildungsgänge in den Fachbereichen

Wirtschaft, Technik

und Gesundheit und Soziales

nformieren. Schülerinnen und

Schüler und das Kollegium des

JCS geben einen Einblick in den

Schulalltag und stehen für Fragen

zur Verfügung. Für Gruppen

und auch Einzelpersonen

werden an diesem Tag zu jeder

Zeit Führungen angeboten.

Rimbeck (wrs) - Die Generalversammlung

des Musikverein

Rimbeck e.V. findet am Samstag,

dem 15. Februar 2020, um

20 Uhr im Albert-Menge-Haus

in Rimbeck statt. Neben den

turnusgemäßen Vorstandswahl

soll auch ein kleiner Einblick

in die laufenden Planungen

für das 100-jährige Vereinsbestehen

im Jahre 2022 gegeben

werden. Gerne gesehen

sind wie immer auch die passiven

Vereinsmitglieder. Ein Imbiss

wird gereicht.

Hund verhindert

Einbruch

Borgentreich (wrs) - Offenbar

durch einen bellenden Hund

wurde ein Einbruch in ein

Wohnhaus in Borgentreich verhindert.

Am Donnerstag, dem

23. Januar, haben zwischen

17.30 und 18 Uhr bislang unbekannte

Täter versucht, gewaltsam

in ein Haus am Körbecker

Weg einzudringen. Da der im

Wohnhaus lebende Hund dabei

angeschlagen hat, haben die Täter

ihr Vorhaben abgebrochen

und sind ohne Beute geflüchtet.

Der entstandene Sachschaden

wird auf rund 200 Euro geschätzt.

Um Hinweise bitten die

Ermittler der Polizei in Höxter

unter Tel. 05271/962-0.

Schuppen- und Federfarbe

und „Die Heinzels – Rückkehr

der Heinzelmännchen“ – ein

deutscher Animationsfilm indem

Jella Haase ein Heinzelmädchen

spricht, das erkennt,

dass ein Bäcker auf der Erde

dringend Hilfe benötigt.

Weiterhin auf dem Programm

für Kinder aus den Vorwochen

sind die Filme: „Die Wolf-

Gäng“ eine deutsche Fantasy-Kinderbuchverfilmung

in

der sich drei junge Fabelwesen-Außenseiter,

nämlich ein

Vampir, ein Werwolf und eine

Fee, einem teuflischen Gegner

stellen, „Vier zauberhafte

Schwestern“, „Spione Undercover“,

„Latte Igel und der

magische Wasserstein“, „Der

kleine Rabe Socke 3“ und

„Die Eiskönigin 2“ in 3D. Als

Preview haben wir den Abenteuerfilm

„Die Fantastische

Reise des Dr. Dolittle“ auf dem

Programm.

Für Opern-Freunde haben

wir am heutigen Samstag die

„MET-Opera“ mit „Porgy and

Bess“ und am morgigen Sonntag

die „ROH-Opera“ mit „La

Bohème“ auf dem Programm.

Tag der offenen Tür an der Sekundarschule

Experimentierwerkstatt der

Universität Kassel begeistert

Warburg (wrs) - „Die Klassensprecher

der Klassen 5 bis 8

treffen sich morgen in der ersten

großen Pause in der Aula.

Bitte alle pünktlich erscheinen,

denn ihr bekommt ein

Geschenk“ - mit dieser Durchsage

über das Lautsprechersystem

der Schule lud Schulleiter

Frank Scholle im Namen der

SV für den nächsten Tag ein.

„Welches Geschenk sie bekommen,

habe ich absichtlich nicht

gesagt. Das hält die Spannung

und sorgt dafür, dass auch alle

kommen“, sagt der Schulleiter.

Geladen waren die Klassensprecher

von der neuen Schülervertretung

des Warburger

Gymnasiums, die seit Anfang

des Schuljahres Timo Rohpeter

und Paula Köhler leiten.

Die SV hat die Idee einer bewegten

Pause aufgenommen

und spendet aus ihrer SV-

Kasse jeder Klasse eine Spielkiste

mit Springseil, Bällen und

Federballschlägern.

„Damit wollte die Schülervertretung

einen positiven Beitrag

zur Förderung der Bewegungsfreude

ihrer Mitschüler leisten,

denn das Spiel in der Pause

dient zum Lernausgleich und

ist gleichzeitig auch ein soziales

Lehrmittel“, erklärt SV-Vorsitzender

Timo Rohpeter. Paula

Köhler pflichtet ihm bei: „Bereits

die Reaktion der Schüler

zeigt, dass die Spielkisten sicherlich

gut angenommen werden.

Die Investition von 250

Euro aus unserer Kasse hat sich

Kim Gustavson, studentische

Hilfskraft, Mitarbeiterin bei

FLOX.

Foto: Sekundarschule

Warburg (wrs) - Im Rahmen

des Tages der offenen Tür öffnete

die Sekundarschule Warburg

unter dem Motto „Die

Welt feiert Weihnachten - zwischen

Herbergssuche und Lametta“

für alle interessierten

Eltern und Viertklässler im Dezember

die Türen. Neben einer

Informationsveranstaltung für

die Eltern der Viertklässler, bei

der Förder- und Forderangebote,

die Lernzeit, Differenzierungsmöglichkeiten

und Abschlüsse

im Vordergrund standen,

präsentierten die Schülerinnen

und Schüler der Sekundarschule

vielfältige Ergebnisse

ihrer vorangegangenen Projektwoche.

So gab es Aktionen

zum Mitmachen wie die Weihnachtsolympiade,

Stände zum

Staunen und Stöbern, an denen

Dekorationen aus Beton, weihnachtliche

Holz- und Lötarbeiten,

faire und ökologische Badeartikel,

selbstgemachte Schokolade

und vieles mehr zu finden

waren. Darüber hinaus verkaufte

die schuleigene Imkerei

ihren Honig und erklärte Interessierten,

wie der Honig aus

der Wabe ins Glas kommt. Vorgestellt

wurden auch die Kooperationen

mit heimischen

Betrieben, die den Übergang

Schule- Beruf unterstützen.

Kurze Theaterszenen der Wahlpflichtkurse

Darstellen und Gestalten

rundeten das Programm

ab. Über einen besonders regen

Zulauf beim Schulfest konnte

sich die Experimentier Werkstatt

- Biologie FLOX der Universität

Kassel freuen. Im Biologie-Fachraum

stellten die Mitarbeiterinnen

unter der Leitung

von Frau Marit Kastaun vor,

was im Rahmen der Kooperation

mit der Sekundarschule

Warburg geleistet wird. So hatten

Besucher die Möglichkeit

Madagaskar Fauchschaben,

Riesen-Achatschnecken und

Stabheuschrecken ganz nah zu

kommen und sich über die Lebensweise

dieser exotischen

Tiere zu informieren. Im Rahmen

eines Forschertages experimentiert

der Jahrgang 5 an

der Sekundarschule in Warburg

mit diesen Tieren, wobei

die Schülerinnen und Schüler

lernen, wie naturwissenschaftliche

Experimente geplant,

durchgeführt und mit digitalen

Medien unterstützt werden

können. Im Jahrgang 9 wird die

Zusammenarbeit mit der Universität

Kassel fortgesetzt, indem

die Kurse des Faches Naturwissenschaft

die Experimentier-Werkstatt

Biologie sowie

das Tierhaus an der Universität

Kassel besuchen und an einem

Experimentiermodul zum

Phänomen „Ein Pilz im Hefeteig“

teilnehmen. Eingebettet

war auch diese Projektwoche

in den Leitgedanken der Erd-

Charta, dessen Wertesystem

grundsätzlich für Unterrichtsprojekte

und Projektwochen

den Rahmen an der Sekundarschule

bildet. Am Ende dieses

Nachmittages verließen Eltern

und Schüler die Schule mit einem

umfassenden Einblick in

die schulische Arbeit der Sekundarschule

in Warburg.

Neue Schülervertretung

des Marianum hat viel vor

Die neue Schülervertretung des Marianum hat Spielekisten gespendet.

Foto: privat

gelohnt.”

Die Kisten gehen in den Besitz

der Klassen über und werden

im jeweiligen Klassenraum

aufbewahrt. Verantwortlich

für die Vollständigkeit sind die

Klassensprecher, aber letztlich

die Schüler selbst. „Ein guter

Weg zur Verantwortungsübernahme

und Identifizierung mit

seiner Schule“, findet Schulleiter

Frank Scholle, der Schule

nicht nur als Lern- und Arbeitsraum,

sondern auch als Lebensraum

definiert sehen möchte

und gerade deshalb solche vermeintlich

‘kleinen Aktionen’

besonders wertschätzt.

„Insgesamt ist unsere SV in

diesem Jahr erfreulich aktiv.

Ihre Arbeit erschöpft sich nicht

nur in der Teilnahme bei den

Schulkonferenzen. Man merkt,

dass die Schüler, die hier Verantwortung

übernommen haben,

etwas für ihre Mitschüler

machen und auch hinterlassen

wollen.” Dies findet der Schulleiter

umso erfreulicher, als

sich einige Mitglieder der SV

bereits in Stufe 12 befinden und

eigentlich eher das Abitur und

somit den Schulabschluss vor

Augen haben, aber dennoch etwas

für die Schulgemeinschaft

leisten wollen. So bestätigt der

Schülersprecher Timo Rohpeter:

“Die Schülervertretung hat

sich in diesem Jahr vorgenommen,

sich nun noch engagierter

für ihre Schülerschaft einsetzen

zu wollen, um das familiäre

Schulklima zu unterstützen

und einen positiven Beitrag

zum Schulleben leisten.”

Den Schulleiter freut eine so

engagierte Unterstützung aus

mehreren Gründen: „Eine aktive

SV hilft uns, als Schule

nicht nur durch einmalige Aktionen

weiter, sondern ermöglicht

uns, am Puls der Schüler

zu bleiben: Inwiefern identifizieren

sie sich mit der Schule,

wo sehen sie aus ihrer Perspektive

Verbesserungspotenzial?“

Die nächsten Aktionen sind

deshalb schon fest geplant: In

der nächste Woche startet der

Verkauf der beliebten Marianum-Schulpullis,

in der Mädchentoilette

sind seit diesem

Monat zusätzliche Hygieneartikel

ausgelegt und als richtig

großes Projekt ist die Renovierung

des Schüleraufenthaltsraums

geplant.

Paula Köhler erläutert: „Die

Wandfarben und die Möbel

sind schon ausgesucht. Wir planen,

den Raum mit Unterstützung

der Schulleitung noch in

diesem Schuljahr vollkommen

neu herzurichten und auszustatten.

Wir Abiturienten haben

zwar dann nicht mehr viel

davon, aber es ist ein schönes

Gefühl, den nachfolgenden

Schülerjahrgängen etwas Schönes

zurück zu lassen.

Wir brauchen allerdings noch

ein paar Sponsoren“ Der Schulleiter

hat bereits versprochen,

auch hier eine Umfrageaktion

zu starten - dieses Mal allerdings

ohne Lautsprecheranlage.


Karneval in Ikenhausen

Kaffeeklatsch

Welda (wrs) - Die kfd Welda

lädt alle Mitbürger am Mittwoch,

dem 5. Februar 2020, um

15 Uhr zum Kaffeeklatsch ins

Gasthaus Central Zum Pferdestall

ein. Der Unkostenbeitrag

beläuft sich auf 5 Euro.

Café für

Senioren

60 plus

Rösebeck (wrs) - Seniorinnen

und Senioren aus Rösebeck

sind für Mittwoch, den 12. Februar

2020, um 14.30 Uhr in das

Pfarrheim an der Rosbachallee

zu einem gemütlichen

Nachmittag bei Kaffee und

Kuchen herzlich eingeladen.

Anmeldungen nimmt Monika

Walter, Tel. 8261, bis zum 9.

Februar entgegen.

Wir führen zuverlässig

KRANKEN-

FAHRTEN durch.

(alle Krankenkassen)

ROSE-REISEN

Tel. 05644 1200 • info@rose-reisen.de

Winteraktion

VEKA Softline 70

3-fach Verglasung

zum Preis von

2-fach Verglasung

(bei Bestellung bis 27.03.2020)

3. Scheibe

gratis!

5

Sprechen Sie uns an!

Telefon: 05535 - 9519715

Schulstr. 100 · 37647 Vahlbruch

www.favorit-fenster.de

Die Karnevalsfreunde in Ikenhausen feiern am 21. Februar.

Ikenhausen (wrs) - In Ikenhausen

wird am Freitag, dem 21.

Februar 2020, um 19.01 Uhr

Karneval gefeiert.

Die Karnevalsfreunde im Ort

begrüßten ihre Gäste mit einem

kräftigen “Ike Helau” in

der Alten Schule begrüßen.

Für alle Karnevalsbegeisterten

gibt es ab 19.41 Uhr ein

großartiges Programm sowie

Bier vom Fass und leckeres

Kabarettabend

mit der „Präservativen Liste”

Bühne (wrs) - Die KFD Bühne-Muddenhagen

lädt am

Samstag, dem 25. April 2020,

zum Kabarettabend mit der

„Präservativen Liste” in die

Alsterhalle Bühne ein. Die

drei Satiriker aus der Region

präsentieren ihr neues Programm

„Heimatabend”.

Das Kabaretttrio - bestehend

aus Hubertus Hartmann (Biobauer

und Direktvermarkter),

Frank Baumann (selbständiger

Schreiner) und Udo Reineke

(Bildungsreferent beim

Erzbistum Paderborn) - ist bei

den Kulturveranstaltern in

Ostwestfalen und Nordhessen

eine feste Größe.

Menschen ohne jeden Migrationshintergrund

bringen

nichts als Probleme aufs Land.

Jede Lokalzeitung besitzt für

die Schützenfestberichterstattung

einen Lückentext und

natürlich bekommt jeder Vereinsjubilar

eine eigene Laudatio,

auch wenn er in 40 Jahren

niemals da war. Und spä-

Das Kabaretttrio “Präservative Liste“. Foto: privat

testens als Zugabe präsentiert

die Präservative Liste, die seit

langem überfällige und nach

dreißig Jahren erst fertig gewordene

erste offizielle südostwestfälische

Hymne auf das

Mettendchen.

Karten zum Preis von 12 Euro

sind im Vorverkauf bei der

Volksbank in Borgentreich

und Bühne erhältlich. An der

Abendkasse in der Alsterhalle

Werbung für die Orgelstadt

Foto: privat

Essen.

Zu späterer Stunde wird

getanzt.

beträgt der Preis 14 Euro. Eine

Platzreservierung ist nicht

möglich. Beginn der Veranstaltung

ist 20 Uhr, Einlass ist

ab 19 Uhr.

Kreisstraße 19

Vollsperrung

Willebadessen (wrs) - Ab Montag,

dem 3. Februar 2020, wird

die Kreisstraße 19 zwischen

Willebadessen und Helmern

voll gesperrt. Der Kreis Höxter

führt dort Gehölzpflegearbeiten

durch, die aus Sicherheitsgründen

eine Vollsperrung erforderlich

machen.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich

bis zum 12. Februar.

Eine Umleitung über Fölsen

wird ausgeschildert und

der Linienbusverkehr bleibt

aufrechterhalten.

Der Kreis Höxter bittet die Verkehrsteilnehmer

um Verständnis

für die Behinderungen

während der Sperrung.

Abfahrt ab 36 Euro*

Jetzt Moped-Schild mitnehmen!

Das neue Moped-Schild gibt es

jetzt ganz besonders günstig bei

der HUK- COBURG.

Einfach vorbeikommen, das aktuelle

Kennzeichen mitnehmen und schon

starten Sie gut versichert in die

neue Saison.

* Angebot der HUK-COBURG-Allgemeine,



SCHIESSER

NATÜRLICH. ZEITGEIST SEIT 1875

036

Sensationell einmalige WSV-Aktion

bis 22. Februar 2020

Auf alle

original

SCHIESSER

NATÜRLICH. ZEITGEIST SEIT 1875

Schlafanzüge

für Damen/Herren/

Kinder sowie

Mix & Relax

Shirts oder

Hosen

(außer Basic-Artikel)

ausnahmlos50 %

GDV 2020










www.warburgzumsonntag.de

NACHLASS

auf den Schiesser

Originalpreis

Peter Conze von Conze-Druck, Judith Rose von Rose-Reisen, Werner Dürdoth, Ortsvorsteher und Niclas Conze von Transporter-Design.

Foto: privat

Borgentreich (wrs) - In einer gemeinsamen

Aktion haben die

Stadt Borgentreich, die Firmen

Rose-Reisen und Conze-Druck

eine Aktion zur Bewerbung

der Orgelstadt gestartet.

Auf Initiative von Ortsvorsteher

Werner Dürdoth stellte Rose-Reisen

zwei Busse zur Verfügung,

für die Conze-Druck

die Werbefolie erstellte und

aufbrachte. Mit dem Slogan

„Hier spielt die Musik“ wird

bei den Fahrten der Busse auf

die Stadt und das Orgelmuseum

hingewiesen.

SCHIESSER

NATÜRLICH. ZEITGEIST SEIT 1875

Wäsche-Store

34414 Warburg

Paderborner Tor 106

Tel. 0 56 41 - 7 45 60 72

Ein Unternehmen der

Home & Bodyfashion GmbH & Co. KG,

Paderborner Tor 104, 34414 Warburg


6

Scherfede

Küchenwerk

Küchen

nach Maß

Terrassendach

5 x 3 m, mit Polycarbonat

1990.-

incl. 19% MwSt.

Gültig bis 15.02.2020

Thermen Bonbon

6. - 16. Februar 2020

12:10 Karten

10 Karten kaufen,

2 Karten gratis dazu

Bestellung

Thermenkasse, Online-Shop, Telefon

Gültigkeit der Karten: 3 Jahre

Geöffnet Tägl. 9 - 22 Uhr · Fr., Sa. 9 - 23 Uhr

Geschlossen Heiligabend

Bad Karlshafen GmbH · Gesellschaft für Standort und Marketing

WESER-THERME · Kurpromenade 1 · 34385 Bad Karlshafen · Tel. 05672/9211-0

www.wesertherme.de

Reparaturen

ature

ren

Elektro-Geräte,

rät

te,

Spülen

Bodenbeläge

e

KM Bauelemente GmbH

Fenster, Türen, Rollladen, Markisen,

Vordächer, Wintergärten, Terrassendächer

Ausstellung

Hauptsitz

Siegerstraße 15 Paracelsusstraße 57

34434 Großeneder 58515 Lüdenscheid

Tel. 05644-7049819 Tel. 02351-9749565

info@km-bauelemente.net

www.km-bauelemente.net

Familienzentrum Brakel

Musikzwerge

Brakel (ozm) - Beim Kurs

„Musikzwerge” sind alle

Kinder zwischen 1,5 und

3 Jahren willkommen,

um zusammen mit einer

Begleitperson ihre Freude

an der Musik zu erkunden

und auszuleben.

Es wird gesungen, musiziert

und sich rhythmisch zu den

Liedern bewegt. Die Freude

am gemeinsamen Erleben

steht im Vordergrund. Es werden

verschiedene Kurse angeboten.

Der eine ist dienstags

ab dem 4. Februar 2020 und

der andere mittwochs ab dem

5. Februar 2020. Er findet über

6 Wochen in den Räumlichkeiten

des FFZs statt und kostet

36 Euro.

Für weitere Informationen

und die Anmeldung wenden

sich Interessierte an Frau Müller

unter 01702105571.

www.tuschen-kuechen.de

Briloner Str. 91

34414 Warburg-

Scherfede

05642/98950

info@tuschen-kuechen.de

In der Klianikirche

Gitarrenmusik

Vorstandssitzung

Höxter (ozm) - Die nächste Vorstandssitzung

des SPD-Ortsvereins

Höxter findet am Dienstag,

4. Februar 2020, um 18 Uhr

im SPD-Parteibüro, Am Rathaus

13, in Höxter statt.

Versammlung

Ottbergen (ozm) - Alle Mitglieder

der kfd Ottbergen sind am

2. Februar herzlich zur Jahreshauptversammlung

in das

Pfarrzentrum eingeladen.

Sie treffen sich um 8.30 Uhr

Höxter (ozm) - Bei den Höxteraner

Bautagen in der Residenz

Stadthalle Höxter am 1.

und 2. Februar 2020 geht es

um Bauen, Umbauen, Sanieren,

Modernisieren oder Kaufen.

Die Aussteller der Baumesse

haben zahlreiche Ideen,

Angebote und Produkte, die sie

den Besuchern persönlich vorstellen

möchten.

Wer neu baut, einen Altbau sanieren

oder seine Wohnung renovieren

will, wer über Energiesparpotentiale

nachdenkt

oder alternative Heizlösungen

sucht, der findet auf der WeserBau

umfangreiche Lösungen

und viele Anregungen zu

diesen Fachbereichen.

Neueste Entwicklungen im

Bereich Heizsysteme – Klima

– Warmwasser werden vorgestellt.

Ob Solar, Wärmepumpe,

Elektro, Brennwert – ganz

egal, welches System oder welche

Energiequelle ins Auge gefasst

werden soll – es gibt überall

Möglichkeiten Energie zu

sparen oder effizienter damit

umzugehen.

Verschiedenste Gewerke zei-

Höxter (ozm) - Am Samstag, 1.

Februar, erklingt um 17 Uhr in

der Kilianikirche in Höxter mit

Roger Tristao Adao Gitarrenmusik

mit dem Programm „Bach

und seine spanischen Zeitgenossen”.

Eintritt 10 Euro, ermäßigt

8 Euro, freie Platzwahl.

zu einem gemeinsamen Frühstück,

die Versammlung

schließt sich an.

Gemeinsam besuchen sie um

10.30 Uhr den Lichtmessgottesdienst.

Alles rund um Bauen, Wohnen, Haus

und Energie

Baumesse

in der Stadthalle

gen ihre Ideen von kreativen

Wohnungseinrichtungen, exklusiven

Garten- und Landschaftsbau,

individuellem Innenausbau,

extravagantem Bodenbelag

und Fliesen, einem

neuen Garagentor oder besonderen

Terrassenüberdachung.

Ebenso werden neueste Sicherheitstechniken

vorgestellt

oder die aktuelle Entwicklung

der Stromspeichersysteme für

Photovoltaikanlagen. Will man

Renovieren oder Sanieren, so

findet man hier Informationen

zu neuen Fenstern und Türen,

schicke Fliesen, zur biologischen

Dachreinigung, zum

Aus- oder Anbau, zum Neuanstrich

innen und außen oder

Fassadendämmung.

Stargast für die kleinen Gäste

ist Bob der Baumeister, der

die Stadthalle am Samstag um

15 Uhr zu einem Fotoshooting

besucht und am Sonntag um

16 Uhr noch einmal mit 200

Überraschungsgeschenken für

die Kinder vorbeischaut.

Die Baumesse findet jeweils

von 10 bis 18 Uhr statt. Der

Eintritt ist frei.

Premierenlesung in Buchhagen

Deborah Emrath liest aus

Bodenwerder-Krimi

Bodenwerder (ozm) - Was wäre,

wenn in Ihrem Bodenwerder

ein Mord geschähe? Direkt am

Münchhausenbrunnen in der

Fußgängerzone? Die Bodenwerderaner

Autorin Deborah

Emrath hat den Schauplatz ihres

ersten Kriminalromans in

ihre Heimatstadt gelegt:

Ralf Ebelski, Gynäkologe und

Hauptdarsteller im Musical

„Münchhausen“, wird erwürgt

am Münchhausenbrunnen im

beschaulichen Bodenwerder

aufgefunden. Zunächst scheint

der Täter offensichtlich und

auch die Bodenwerderaner Bevölkerung

glaubt, den Mörder

gefunden zu haben: Ebelski

war Hauptdarsteller im Musical

Münchhausen und selbst

Bad Karlshafen (brv) - Auch

im Dezember 2019 wurde die

Tradition des Adventskalenders

in der Weser-Therme weitergeführt.

Wie in den vergangenen

Jahren sollte der Erlös

einem guten Zweck zugutekommen.

So wurde eine

Summe von 1.036 Euro an die

Stiftung Landgraf-Carl-Schule

übergeben.

Seit einigen Jahren bereits

gibt es den Adventskalender

der Weser-Therme. Jedes Jahr

sind es viele Firmen aus der

Umgebung, welche die Weser-Therme

dabei mit verschiedensten

Preisen unterstützen.

Für einen Euro pro Los können

die Gäste der Weser-Therme

an der Verlosung eines Tagespreises

teilnehmen. Auf diese

Weise sind im Dezember 2019

über eintausend Euro zusammengekommen.

„Ein großes

Dankeschön gilt allen Firmen,

ernannter Platzhirsch. Schauspieler

Mario, der als Zweitbesetzung

den Münchhausen

spielt, möchte aufsteigen.

Während der Ermittlungen

bricht ein Shitstorm in den sozialen

Medien los und einige

aufrechte Bürger kommen auf

die Idee, der Gerechtigkeit mit

Brandstiftung auf die Sprünge

zu helfen. Doch als die Fassade

des schauspielernden Frauenarztes

bröckelt, steigt auch die

Zahl der Verdächtigen rasant

an. Es wird Zeit, den Mörder

zu schnappen ...

Fast jeder verfolgt bei dieser

Mörderjagd eigene Pläne. So

auch Emma Stanford, die Kriminalhauptkommissarin

mit

dem trockenen Humor, die

Aktion Adventskalender der Weser-Therme

1036 Euro Spende für

Landgraf-Carl-Schule

die uns auch diesmal mit tollen

Preisen versorgt haben. Natürlich

danken wir auch unseren

Gästen, die sogar noch mehr

Lose, als in den vergangenen

Jahren kauften“, so Martina

Abel, Prokuristin der Bad

Karlshafen GmbH.

Die Stiftung Landgraf-Carl-

Schule leistet bereits seit 1972

einen wichtigen Beitrag zur

schulischen, musischen und

sozialen Bildung Jugendlicher

in Bad Karlshafen und Helmarshausen.

Insbesondere die

Schulen und Kindergärten der

beiden Stadtteile wurden in

den vergangenen Jahren von

der Stiftung unterstützt. „Da

wir unsere Mittel ausschließlich

aus den Zinserträgen des

Stiftungskapitals ziehen, fiel

die Unterstützung in jüngster

Vergangenheit aufgrund der

niedrigen Zinsen eher spärlich

aus. Da kommt uns die

mit der Aufklärung des Falles

beauftragt wird. Sie findet

auf dem Handy des Toten

eine merkwürdige Nachricht:

„Lügenbaron“.

Sie wollen wissen, was es mit

dieser Nachricht auf sich hat?

Am Sonntag, 16. Februar, lüftet

die Autorin (vielleicht) das

Geheimnis und liest in der

KulturMühle Buchhagen zum

ersten Mal aus ihrem Debütroman

“Münchhausen-Wut”.

Beginn der Veranstaltung ist

um 16 Uhr, parallel ist auch

das Mühlen-Café von 14 bis

18 Uhr geöffnet. Karten zum

Preis von 8 Euro. können unter

buchhagen.org oder Tel. 01523

4269634 reserviert werden.

Anzeige

Prokuristin Martina Abel und Bürgermeister Marcus Dittrich übergeben die Adventskalender-Spende

an Hermann-Josef Kaiser (Vorsitzender) der Stiftung Landgraf-Carl-Schule.

Foto: Weser-Therme

Unterstützung der Bad Karlshafen

GmbH sehr gelegen“,

erklärt Hermann-Josef Kaiser,

erster Vorsitzender der Stiftung.

Im Mai 2020 sind die

Anträge dann vom Stiftungsvorstand

ausgewertet und die

Gelder werden den Aktiven im

Bereich Jugendarbeit zur Verfügung

gestellt. „Wir freuen

uns, dass wir in diesem Jahr

einen so hohen Erlös beim Adventskalender

erzielen konnten“

so Bürgermeister Marcus

Dittrich und weiter: „Die Jugendarbeit

ist ein sehr wichtiger

Bereich, der in aller Form

unterstützt werden sollte. Kinder

sind unsere Zukunft, daher

sollten wir ihnen die bestmöglichen

Voraussetzungen

für eine gute Entwicklung geben.

Wir sind froh, der Stiftung

Landgraf-Carl-Schule auf diese

Weise für ihre Arbeit danken

zu können.“

Kulturgemeinschaft

Beverungen und

Umgebung e.V.

Stadthalle

Beverungen

|

Mittwoch

11.03.

20.00 Uhr

Die Big Band

der Bundeswehr

Benefizkonzert

Karten: 19,- € | ermäßigt: 15,- €

|

Sonntag

29.03.

19.00 Uhr

Tina -

The Rock Legend

Explosiv! Authentisch!

Live on stage!

Karten: ab 39,90 €

ermäßigt: ab 29,90 €

|

Samstag

04.04.

19.30 Uhr

Die Schlagerpiloten

Tour 2020

Karten: ab 34,25 €

Kulturbüro: Weserstraße 16 | 37688 Beverungen | Karten-Telefon: 05273 392223 | www.kulturgemeinschaft-beverungen.de


Musikmäuse

Crashkurs „Vater werden“

Höxter (ozm) - Nach zwei erfolgreichen

Jahren geht das

Projekt Crashkurs „Vater werden“

2020 in das dritte Jahr.

Nachdem alle Workshops immer

gut ausgelastet sind, soll

auch der Crashkurs im Jahr

2020 sechsmal angeboten werden.

„Wir freuen uns, dass die

Kooperation von den frühen

Hilfen des Kreises Höxter, der

Hospitalvereinigung Weser

Egge und der Schwangerenberatung

von donum vitae so

viel Zuspruch findet“, so die

Veranstalter.

Heute ist es Normalität, dass

werdende Väter bei der Geburt

ihrer Kinder im Kreißsaal anwesend

sind, mittlerweile sind

es rund 90 Prozent. Schwangerschaft

und Geburt sind

spannende und gerade auch

für Männer herausfordernde

Ereignisse, die viele Fragen

und Unsicherheiten beinhalten.

Natürlich überwiegt die

Brakel (ozm) - Das Familienund

Frauenzentrum Brakel

(FFZ) bietet für Babys im Alter

von 12 bis 18 Monaten Musikkurse

an, die mit einem Elternteil

oder einer anderen Bezugsperson

besucht werden können.

Gemeinsames Musizieren

und Musikhören in dieser

frühen Phase ist für das Kind

Nahrung für Körper, Seele und

Gehirn. Die Kurse finden freitags

in den Räumen des FFZ,

Warburger Str. 6, 33034 Brakel,

zu folgenden Terminen statt: 7.

Februar bis 27. März 2020 von

Vorfreude, doch die Sorge,

vielleicht etwas falsch zu machen,

ist bei werdenden Vätern

ebenfalls da.

Der etwas andere Geburtsvorbereitungskurs

für werdende

Väter findet jeweils samstags

über vier Stunden statt,

mit den ersten Terminen am

8. Februar, 18. April und 27.

Juni. Die Kursleiter, ein Gynäkologe,

(Dr. Molitor oder

Dr. Schulze) und ein Heilerziehungspfleger,

Daniel Stille,

sind ebenfalls männlich. Herr

Stille löst an dieser Stelle den

langjährigen Mitarbeiter Uwe

Börner ab, der dieses Projekt

mit aufgebaut hat. Die Männer

wissen, wovon sie sprechen, da

sie selbst Väter sind.

„Unser Angebot versteht

sich als sinnvolle Ergänzung

zu Paarkursen in der

Geburtsvorbereitung.“

Den werdenden Vätern wird

hier die Möglichkeit gegeben,

9.30 Uhr 10.15 Uhr sowie von

10.30 bis 11.15 Uhr und vom

8. Mai bis 10. Juli 2020 von

9.30 bis 10.15 Uhr. Die Kursgebühr

beträgt 48 Euro. Die

Leitung und Anmeldung übernimmt

Nicole Müller, Tel.

0170/2105571.

offen und zukunftsorientiert

jene Aspekte des Themas „Vater

werden / Vater sein“ zu besprechen,

die sie für sich als

besonders wichtig erachten.

Der spezielle Workshop für

werdende Väter soll Männer

darin unterstützen, ihren Platz

im veränderten Familiengefüge

zu finden.

Alle anfallenden Fragen im

Zusammenhang mit der anstehenden

Geburt und der

Zeit danach können in lockerer

Atmosphäre thematisiert

werden. Gut vorbereitete und

zufriedene Väter tragen zu einer

zufriedenen Partner– und

Elternschaft bei und damit

zu einer insgesamt stabileren

Familie.

Die Workshops sind auf bis zu

15 werdende Väter ausgelegt

und finden im Hebammenzentrum

des St. Ansgar Krankenhauses

statt. Anmeldung ist

möglich unter Tel. 05271/1070.

Jugendtreff Höxter

Treffen für Fans von Anime,

Manga und Cosplay

Freuen sich auf das Shinjin-Meeting für Fans von Manga, Anime und Cosplay: Blacky (v.l.),

Tom, Reinhold, Ernst, Robert und Leo. Vorne zeigen Evo, Mona und Eileen Beispiele für

Cosplay-Darstellungen.

Foto: privat

Höxter (ozm) - Mona ist begeistert:

„Beim letzten Mal war ich

noch Gast, jetzt wirke ich in

der Orga-Gruppe mit.“ Sie ist

eine von etwa 10 Jugendlichen

und jungen Erwachsenen, die

sich wöchentlich treffen, um

für sich und ihre Gleichgesinnten

eine ganz besondere

Veranstaltung für Höxter auf

die Beine zu stellen: das Shinjin-Meeting.

„Bei uns treffen

sich viele unterschiedliche

Menschen, die vor allem

ihre Leidenschaft für Anime,

Manga und Cosplay verbindet“,

erklärt Eileen: „Wir haben

wieder einen Cosplaywettbewerb

vorbereitet, bei dem

die Gäste ihre Kostüme vorführen.

Die Besten gewinnen

tolle Preise!“ Das Wort Cosplay

setzt sich aus „costume“

und „play“ zusammen, was so

viel wie Kostümspiel bedeutet.

Die Cosplayer schlüpfen

dabei in die Rollen ihrer Helden

und Vorlagen aus Mangas,

Animes, Büchern und Comics.

Die meisten Verkleidungen

sind dabei liebevoll und komplex

von Hand selbst gefertigt.

Das Programm des zweiten

Shinjin-Meetings sieht dieses

Mal ein schmaleres Bühnenprogramm

vor, bietet dafür

aber zwei Workshops, die

die Gäste wahrnehmen können.

„Uns geht es darum, sowohl

erfahrenen Cosplayern

Fortschritte zu ermöglichen,

als auch Hobby-Neulingen ihren

Einstieg zu erleichtern“,

sagt Martha, die selbst zu vielen

Anime-Conventions fährt

und teilweise sogar selbst in

Jurys sitzt. „Inhaltlich behandeln

wir die Themen, wie man

überhaupt ein Cosplay findet,

das man umsetzen kann

und wie man dann mit der

Herstellung der Kleidung beginnt,

also Maße nimmt und

ein Schnittmuster erstellt.“ Bei

den zwei Workshops sind noch

Plätze frei, „aber wenn voll,

dann voll“, ergänzt Martha.

Eine Voranmeldung ist über

die Webseite des Jugendtreffs

Höxter möglich.

Auch für das leibliche Wohl

wird wieder gesorgt sein. Blacky

sorgt in der Küche dafür,

dass die Gaumen der Gäste

mit feinsten japanischen Speisen

versorgt werden. „Für die

Feinschmecker bieten wir Karaage

an, im Grunde frittiertes

Hühnchen. Wer es weniger

experimentell mag, kann sich

aber auch einfach unsere leckeren

Waffeln bei einem Kaffee

schmecken lassen.“ Evo,

Leiterin des Maid-Cafés, ergänzt:

„Natürlich haben wir

auch verschiedene kalte und

warme Getränke im Angebot.

Popcorn rundet das Angebot

ab.“

Wer weniger mit Cosplay zu

tun hat, ist aber noch lange

nicht fehl am Platz. „Wir bieten

auch Gaming in der virtuellen

Realität und bei unserem

‚Super-Smash Bros‘-Turnier

auf der Nintendo Switch

an“, wirft Robert ein, der diesen

Teil des Shinjin-Meetings

betreut. Wer Interesse am

Smash-Turnier hat, sollte einen

eigenen Controller mitbringen.

„Und vor dem Tanzautomaten

kann man in den

Pausenzeiten der Bühne vorgegebene

Choreographien nachtanzen.

Außerdem haben wir

einen Ruheraum, in dem auch

Trading-Card-Games gespielt

werden können“, ergänzt Leo

abschließend.

„Wir freuen uns natürlich

riesig, dass wir im Jugendtreff

Höxter eine so engagierte

Gruppe haben, die ihr Ding

durchzieht! Noch besser ist natürlich,

dass es sich nicht um

den ‚üblichen Einheitsbrei‘

handelt, sondern etwas echt

Exotisches geboten wird. Wir

unterstützen das gerne und

freuen uns auch immer über

Neulinge, die sich engagieren

möchten“, fasst Peter Kamischke-Funk,

der für den Jugendtreff

das Treffen mitorganisiert,

zusammen.

Am Samstag, 1. Februar, geht

es bereits ab 11 Uhr los. Das

Programm und alle weiteren

Informationen finden sich

auf der Webseite des Jugendtreffs

unter www.juzi-hoexter.

de. Außerdem findet man das

Shinjin-Meeting bei Facebook

und Instagram. Der Eintritt ist

frei.

RÄUMUNGSVERKAUF!

Total-

Möbel Waldeyer Holzminden

Allersheimer Straße 36 | Ecke Bodenstr.

Geöffnet: Mo., Di., Do., Fr. 9.30 - 13.00 u. 14.30 - 18.00 Uhr | Mi. 9.30 - 13.00 Uhr | Sa. 10.00 - 14.00 Uhr

Tel. 0 55 31 - 9 48 88 50

Ankauf von:

Pelz-/Goldankauf Höxter – Hotel Stadt Höxter

Aktion 3 Tage gültig!!! Mo. 3.2. - Mi. 5.2.2020

10.00 - 18.00 Uhr

Ankaufstag Ankaufstag Ankaufstag

Montag

Mittwoch

3.

Ohne Risiko!

Militärorden

Unverbindliche Beratung

Transparente Abwicklung

Seriöser Ankauf

Sofortige Barauszahlung

Ab sofort

VIELES

Jagd-/Waffenbehörde

Geschlossen

Holzminden (ozm) - Am Mittwoch,

5. Februar 2020, ist die

Jagd- und Waffenbehörde des

Landkreises Holzminden aus

innerbetrieblichen Gründen

nicht besetzt.

Ab Donnerstag steht die Behörde

dann wieder wie gewohnt

täglich von 8 bis 12 Uhr

und nach vorheriger Vereinbarung

für alle Kunden zur

Verfügung.

DAV-

Wanderung

Holzminden (ozm) - Am Sonnabend,

8. Februar, startet um

10 Uhr die nächste Wanderung

der Sektion Weserland

des Deutschen Alpenvereins

(DAV). Der Treffpunkt

ist am Parkplatz am Flugplatz,

Räuschenbergstr. 100,

37671 Höxter-Brenkhausen.

Gäste sind willkommen. Es

kann zwischen einer Wanderstrecke

von rund 16 Kilometern

und einer Kurzstrecke

über etwa acht Kilometern

gewählt werden. Der Abschluss

ist im Gasthaus “Strullenkrug”,

Hennekenstr. 10

in 37671 Höxter, vorgesehen.

Weitere Informationen gibt es

Margret und Ernst Erxleben

aus Lüchtringen unter Tel.

05271/32606.

Februar

Mäntel

zum

Lieferung + Montage gegen Aufpreis möglich

Modeschmuck

aller Art

(auch vergoldet)

& defekte Uhren

Für Pelze* und Nerze bis zu 4000

*Pelze Ankauf nur in vb Gold

Hotel Stadt Höxter

Uferstr. 4, 37671 Höxter

Tel. 0176-353557947

Dienstag

onnerstag

4.

Februar

Montag

geht‘s los!

Taschen

Alles

muss raus!

1 / 2 Preis

Café & Zimmertheater

Zauberhaft komisch ins neue Jahr

Café & Zimmertheater Höxter startet Theatersaison 2020 mit

Martin Sierp.

Foto: privat

Mittwoch

Freitag

5.

Besteck

Silber/versilbert

Februar

ANTIKER KORALLENSCHMUCK,

KORALLENKETTEN, KORALLEN,

LUxUSUHREN (Role, Cartier, Omega, Patek Philip usw.)

ZAHNGOLD (mit und ohne Zähne), PELZMÄNTEL

7

Höxter (ozm) - „Zum Anbeissen“

hieß das Programm des

Gastkünstlers Martin Sierp,

der am 24. und 25. Januar auf

der Bühne „Stummrige 7“ des

Zimmertheaters Höxter stand.

Und was es zu sehen gab, war

allerhand: Eine Impro-Stand-

Up-Comedy-Magic-Show. Und

es wurde nicht zu viel versprochen.

Martin Sierp zeigte alles,

was er konnte. Doch er

stand nicht ganz allein auf

der Bühne. Mit dabei hatte er

seine urkomischen Charaktere,

wie Karl Lagerfeld und

„Der Fürst der Finsternis“, der

aber gar nicht so finster war,

zur Freude der Zuschauer.

Zwischen all diesen Comedynummern,

durfte aber auch

das Zaubern nicht fehlen: Gedankenlesen,

Entfesselungstricks

und blitzschnelle Kostümwechsel.

Kurzum; „ein rasanter

Abend, der unbedingt

nach Wiederholung schreit!“,

so die beiden Betreiber und

Schauspieler Stefan Marx und

Simon Hillebrand“. Theaterbegeisterte

brauchen aber gar

nicht so lange warten. Neben

den Gastspielen, gibt es bis

zum Sommer auch schon alle

Termine der Eigenproduktionen,

bei denen es noch freie

Plätze gibt. Im Februar, März

und April steht die szenische

Märchenlesung „Es war zweimal…“

auf dem Programm. Ein

unterhaltsamer Abend mit einem

Mix aus Lesung und unterhaltsamen

Schauspiel. Garantiert

nicht nur was für

Märchenfans. Freie Termine

sind: Donnerstag, 9. und Donnerstag,

30. April. Von Mai

bis August gibt es ein Wiedersehen

mit der Schauspielkomödie

„Landei gesucht!“.

Bauer Erwin sucht eine Frau

und sein bester Freund und

Gastwirt Alfons soll helfen den

passenden Deckel zu finden.

Karten noch

erhältlich

Hier gibt es noch Karten

an folgenden Terminen:

Donnerstag, 23. und Mittwoch,

29. und Freitag, 31. Juli

und Donnerstag, 6. August.

Weitere Informationen über

die Stücke und Theaterkarten

gibt es wie immer direkt im

Café zu den Öffnungszeiten,

im Internet unter www.cafezimmertheater.de,

oder Tel.

05271/9660520.

Gerne übernehmen wir

Ihre Spritkosten bis

zu 20 € bei

Verkauf


8

Senioren heute ...mobil und aktiv

Seniorendomizil

„Haus Charlotte UG“

Langzeit-, Kurzzeit- und Verhinderungspflege

... wohnen und pflegen mit viel Herz!

Krankenhausweg 2 · 37627 Stadtoldendorf · Tel. 0 55 32/50 19 670

info@seniorendomizil-haus-charlotte.de

St. Ansgar Krankenhaus

Neuer Chefarzt

für die Onkologie

Dr. Jörg Schmitz ist neuer Chefarzt für Onkologie am St.

Ansgar Krankenhaus Höxter.

Foto: privat

Höxter (ozm) - Rund eine

halbe Millionen Menschen in

Deutschland erkranken jährlich

neu an Krebs. Im Verbund

Klinikum Weser-Egge ist die

Medizinische Klinik III am St.

Ansgar Krankenhaus Höxter

seit 2012 auf die Behandlung

bösartiger Tumore spezialisiert.

Dort hat Dr. Jörg Schmitz

zum neuen Jahr die Nachfolge

von Chefarzt Friedrich Burghardt

angetreten, der die Klinik

auf eigenen Wunsch verlassen

hat.

Schmitz ist Facharzt für Innere

Medizin mit den Schwerpunkten

Hämatologie und internistische

Onkologie sowie

Palliativmedizin. Er absolvierte

seine Aus- und Weiterbildungen

im Kreiskrankenhaus

Lüdenscheid sowie an

den Universitätskliniken Aachen

und Krankenanstalten

Augusta Bochum. Über zehn

Jahre arbeitete er in Arnsberg

im Hochsauerlandkreis, danach

mehrere Jahre als Chefarzt

in Krankenhäusern in

Süddeutschland.

“Ich habe in Höxter ein äußerst

sympathisches und motiviertes

Team vorgefunden.

Mit den Kollegen will ich die

gute Arbeit fortsetzen und die

Klinik weiterentwickeln,” erklärt

Dr. Jörg Schmitz, der ein

Team mit vier Fachärzten leitet.

“Insgesamt sehe ich am

St. Ansgar Krankenhaus eine

sehr gute interdisziplinäre Zusammenarbeit

zwischen Internisten,

Chirurgen, Radiologen

und Strahlentherapeuten.

Diese gemeinsame Erfahrung

will ich nutzen, um Tumorzentren

etablieren, die auf bestimmte

Krebserkrankungen

wie etwa Darmkrebs spezialisiert

sind.”

Fachübergreifend finden bereits

jetzt wöchentlich Tumorkonferenzen

statt, um Patientenfälle

zu besprechen und

eine bestmögliche, individuelle

Therapie in die Wege zu

leiten. Es besteht zudem eine

enge Kooperation mit dem

Universitätsklinikum Göttingen,

zu dessen Lehrkrankenhäusern

das Klinikum Weser-Egge

gehört.

Neben operativer Tumorentfernung

sind Chemotherapie

und Strahlentherapie wichtige

Bausteine in der Behandlung.

Beide Verfahren werden

auch ambulant im benachbarten

Medizinischen Versorgungszentrum

(MVZ) angeboten.

Mit dem ambulanten

Behandlungskonzept können

viele Patienten weiter in ihrer

gewohnten häuslichen Umgebung

leben.

“Es ist etwas Besonderes,

dass hier ambulante und stationäre

Versorgung aus einer

Hand angeboten werden. Wir

ermöglichen den Patienten

eine heimatnahe und langfristige

Betreuung, von der Diagnose

über die Akut- bis hin

zur Langzeitversorgung”, sagt

Dr. Jörg Schmitz, der die Patienten

im MVZ zusammen mit

Oberarzt Dr. Peer Scharnberg

versorgt.

Dem onkologischen Team am

St. Ansgar Krankenhaus ist ein

ganzheitlicher Ansatz wichtig,

der auch eine intensive psychologische

Betreuung umfasst.

Für unheilbar Kranke

sind Ärzte und Pfleger auch

auf eine palliativmedizinische

Versorgung spezialisiert. Seit

2015 stehen insgesamt fünf

Palliativbetten zur Verfügung,

die von Oberärztin Dr. Liane

Sickmann betreut werden.

“Wir streben einen weiteren

Ausbau hin zu einer eigenen

Palliativstation an”, so Dr. Jörg

Schmitz.

Podologie Peschke

Füße als Säulen des Körpers

Höxter (ozm) - Unter dem

Motto „Ihre Füße sind die Säulen

ihres Körpers“, hatte sich

eine angeregte Zuhörerschaft

der ev. Frauengemeinschaft “

Frauenhilfe Amelunxen“ versammelt,

um sich bei einem

Vortrag des Podologen Bernd

Peschke einmal über alle Fragen

und Probleme rund um

den gesunden oder auch erkrankten

Fuß zu informieren.

Dieses Thema zur Bereicherung

der monatlichen Zusammenkunft

fand offensichtlich

großes Interesse; denn das

Leitungsteam des Frauenkreises

konnte eine stattliche

Mitgliederzahl und den Podologie-

Heilpraktiker Bernd

Peschke begrüßen.

Vor der sehr engagierten Zuhörerschaft

erarbeitete Herr

B. Peschke mit Hilfe von Bildund

Anschauungsmaterial zunächst

einen Überblick zum

physiologischen Aufbau der

Füße und der sie umgebenden

Haut.

Er ging auf Fehlbildungen

und Erkrankungen dieser

täglich stark beanspruchten

Organe des Körpers ein und

wies mit einigen praktischen

Beispielen vor allem auf die

Brakel (ozm) - Anders ernähren,

Heilfasten, Basenfasten,

basische Ernährung – ist das

etwas für mich, und wenn

ja, was ist genau mein Weg?

Wenn Sie viele Fragen und wenig

Antworten zu diesen Themen

haben, dann sind Sie an

diesem Abend genau richtig.

Warburg (ozm) - Die Selbstmessung

des Blutdrucks im

häuslichen Umfeld ist eine

wichtige Maßnahme, die es

dem Hausarzt erleichtert, den

Therapieerfolg der Blutdruckmedikation

zu beurteilen

und nötigenfalls Änderungen

vorzunehmen.

Doch diese Messung birgt einige

Tücken. Neben der fehlerbehafteten

Durchführung

der Messung ist ein korrekt

funktionierendes Blutdruckmessgerät

Voraussetzung

für die Ermittlung des Blutdrucks.

Daher veranstaltet die

Teutonenburg-Apotheke jährlich

die Blutdruckwochen und

bietet in diesem Rahmen am

Mittwoch, 19. Februar 2019,

die Möglichkeit, durch einen

Messtechniker das heimische

Gerät überprüfen zu lassen.

Neben der internen und externen

Dichtigkeitsprüfung

steht dabei die Manometerprüfung

im Vordergrund. Dies

gewährleistet eine sichere

Funktion des Gerätes. „Erfahrungsgemäß

weisen 5-10% der

im häuslichen Bereich betriebenen

Geräte technische Defekte

auf und liefern dadurch

falsche Messwerte, die wiederum

zur Fehlinterpretation

der Therapiesituation führen

können“, berichtet Apotheker

Dr. Andreas Genau von der

Das Leitungsteam der ev. Frauenhilfe Amelunxen (v.l.): Christa

Duske, Gerda Marquardt und Ingrid Aschmann mit dem Podologie-

Heilpraktiker Bernd C.Peschke von der Podologie Höxter.

Sie können sich einen Überblick

über die verschiedenen

Möglichkeiten der Körperreinigung

und des Fastens

verschaffen.

Hierzu bietet das Familienund

Frauenzentrum Brakel

(FFZ) einen Vortrag der Heilpraktikerin

Daniela Fischer

Teutonenburg-Apotheke.

Neben dem Messgerät ist die

Anlage der Blutdruckmanschette

und die Haltung des

Messarms nach den Erfahrungen

der Apotheker bei vielen

Menschen mit Fehlern behaftet.

„Daher stehen wir während

der Blutdruckwochen

den Kunden zur Verfügung,

um den Messablauf zu schulen

und zu unterstützen.

Ferner halten wir übersichtliche

Messgrafiken bereit, die

die Aufzeichnung und Interpretation

der erhobenen Daten

erleichtern“, erläutert

die Pharmazeutisch-Technische

Assistentin (PTA) Anke

Anzeige

Foto: privat

vorbeugende Pflege hin.

Eine oft jahrelange Vernachlässigung

der Pflege unserer

Füße, so Bernd Peschke, kann

u.U. zu gravierenden Rückenproblemen

führen, die der

Betroffene in diesem Zusammenhang

gar nicht vermutet.

Ganz besonders sollten auch

Diabetiker auf verbeugende

Maßnahmen an ihren Füßen

achten und schon bei scheinbar

geringen Veränderungen

den Arzt oder Podologen zur

Beratung aufsuchen.

Die Diskussion nach dem eigentlichen

Vortrag erbrachte

noch etliche gute Ratschläge.

Eingebunden in einen herzlichen

Applaus für die anschauliche

Darstellung, dankte das

Leitungsteam dem Referenten

und wünschte allen einen guten

Heimweg.

Familien- und Frauenzentrum Brakel

Einführung in das Fasten

am Montag, 10. Februar 2020,

von 20 bis 21.30 Uhr in den

Räumen des FFZ, Warburger

Str. 6, 33034 Brakel, an. Die

Gebühr beträgt 5 Euro. Anmeldungen

sind bis 3. Februar bei

Edith Rose, Tel. 0172/3741842

oder E-Mail rose@ffz-brakel.

de möglich.

Anzeige

Teutonenburg-Apotheke

TÜV für Blutdruckmessgeräte

Anke Schneider (PTA) und ihre Kolleginnen stehen während der

Blutdruckwochen der Teutonenburg-Apotheke den Kunden mit

Rat und Tat zum Thema zur Seite.

Foto: privat

Schneider. Außerdem wird

es umfangreiche Sonderangebote

zu Blutdruckmessgeräten

mit unterschiedlichem Funktionsumfang

geben.

Anmeldung

Die Pharmazeuten der Teutonenburg-Apotheke

bitten zur

leichteren Planung, sich zum

Messgeräte-Tag am 19. Februar

2020 anzumelden (Tel.

05641/28 54) und das Gerät

am Vorabend in der Apotheke

abzugeben. Die Kosten der

Kontrolle betragen 10 Euro.

Das kontrollierte Gerät ist am

Prüftag um 18 Uhr mit Prüfprotokoll

abholbereit.

Frisch

eingetroffen:

...unsere

aktuellen

FRÜHJAHRS-

MODELLE

SCHUHHAUS MUES

Das Fachgeschäft für bequeme Schuhmode

Burggraben 71 in 34414 Warburg • Tel. 05641 / 86 48

Vorträge zu verschiedenen Themen

Tag des Patienten

Paderborn (ozm) - Am bundesweiten

„Tag des Patienten“,

der sich für die Rechte aller Patienten

einsetzt, beteiligen sich

in diesem Jahr auch Patientenfürsprecher

und Ärzte der St.

Vincenz-Krankenhaus GmbH.

Am Freitag, 7. Februar, findet

von 15.30 bis 17 Uhr eine kostenfreie

Veranstaltung mit verschiedenen

Kurzvorträgen zu

den Themen Patientensicherheit,

Qualität und Krebs statt.

Veranstaltungsort ist der Ledebursaal

der Frauen- und Kinderklinik

St. Louise (Husener

Straße 81, Paderborn).

In je 20-minütigen Vorträgen

informieren u.a. die Patientenfürsprecher

Dr. Regina Berndt

und Dr. Albert Götte über den

Stellenwert ihrer Arbeit und

(djd). 1. Tagesablauf regeln: Jeden

Tag zur gleichen Zeit

aufstehen und abends rechtzeitig

zu Bett gehen. Mahlzeiten

in Ruhe und zu festen

Zeiten einnehmen.

2. Stress reduzieren: Pausen

einplanen und zwischendurch

abschalten. Öfter

„nein“ sagen.

3. Vorbeugen: Regelmäßig

hoch dosiertes Magnesium

einnehmen. Gut verträglich

ist es in Form von Magnesium-Citrat.

Wertvolle

Tipps und Infos hierzu un-

über eine erfolgreiche Arzt-Patienten-Kommunikation.

Auch

das Team der Klinik für Anästhesiologie

mit Chefarzt Dr.

Martin Baur und Oberarzt Dr.

Christoph Lescher ist vertreten

und gibt wichtige Einblicke

zur „Patientensicherheit und

Qualität im Krankenhaus“. Als

externer Gast referiert Prof. Dr.

Hermann-Josef Gröne (ehem.

Leiter der Abteilung Zelluläre

und Molekulare Pathologie

am Deutschen Krebsforschungszentrum

Heidelberg)

zum Thema „Krebs“ über neue

diagnostische und therapeutische

Ansätze. Im Anschluss

an die Vorträge stehen die Referenten

für Fragen zur Verfügung.

Eine Anmeldung ist

nicht erforderlich.

5 Tipps gegen

Kopfschmerzen

Englisch lernen hält geistig fit

Mit Spaß und

Leichtigkeit

Bad Driburg (ozm) - Bei Menschen

über 50 Jahren steigt

häufig das Interesse, eine neue

Fremdsprache zu erlernen

oder aber auch eine bereits erworbene

wieder aufzufrischen.

Denn Fremdsprachenlernen

ist für ältere Lerner in vielerlei

Hinsicht attraktiv: Nicht nur,

dass sie sich mit den neuen

Sprachkenntnissen die Kulturen

fremder Länder leichter

erschließen können, einfacher

Zugang zu den dort lebenden

Menschen finden oder

beispielsweise Kinofilme im

Original sehen können. Außerdem

hält das Lernen von Sprachen

geistig fit.

Der VHS-ZV Bad Driburg bietet

für Interessierte passend

ter: www.diasporal.de.

4. Sport treiben: Ausdauertraining

hilft, Kopfschmerzen

vorzubeugen. Geeignet sind

Nordic Walking, Radfahren

oder Schwimmen, am besten

dreimal pro Woche 30

Minuten.

5. Schmerzmittel dosieren:

Schmerz- oder Migränemittel

nicht häufiger als an zehn

Tagen im Monat einnehmen,

sonst droht Kopfschmerz

durch Medikamenten-Übergebrauch.

zugeschnittene Englischkurse

in den Verbandsstädten Brakel,

Steinheim und Bad Driburg

an, in denen Sie in einer

kleinen Gruppe mit Spaß und

Leichtigkeit Englisch neu erlernen,

wieder erlernen oder

bestehende Sprachkenntnisse

weiter vertiefen können. Informationen

dazu finden Interessierte

im aktuellen Programmheft

und natürlich unter

www.vhs-driburg.de. Hier

können sie sich auch bei Interesse

direkt anmelden. Natürlich

dürfen sie sich auch unter

Tel. 05253/970407-0 oder persönlich

im Hauptgeschäftssitz

Am Hellweg 9 in Bad Driburg

während der Öffnungszeiten

anmelden.


9

Senioren heute ...mobil und aktiv

Grippesaison und Coronavirus:

St. Vincenz plädiert für sorgfältige Händehygiene

Infektionsrisiken eindämmen

Beim Betreten des Krankenhauses die Hände desinfizieren: Geschäftsführerin Sr. Bernadette M. Putz

zeigt wie es geht!

(Foto: St. Vincenz-Krankenhaus GmbH/ Hoppe)

Anzeige

Arolser Liftsysteme

Aufwärts ohne Hindernisse

Bad Arolsen/Mengeringhausen

(ozm) - Wer sich über Treppenlift,

Hebebühne, Rampe oder

Senkrechtlift informieren will,

wird auch auf der Homepage

fündig. Neben zahlreichen Fotos

gibt es Hintergründe zur

Produktpalette der Arolser Liftsysteme

und über Zuschüsse,

die private Auftraggeber von

der Pflegeversicherung bekommen

können.

Im Bad Arolser Ortsteil Mengeringhausen

gelegen, haben

die Arolser Liftsysteme ihren

Geschäftssitz und halten in der

Dr.-Friedrich-Böttcher-Straße

4 den Kontakt zu Kunden, wickeln

Geschäfte ab und vereinbaren

Termine. Sie sind

im näheren Umkreis erster

Ansprechpartner, wenn es um

einen barrierefreien Alltag in

den eigenen vier Wänden geht.

Viele haben den Wunsch, so

lange wie möglich im Eigenheim

zu leben. Deswegen sind

es besonders ältere Menschen,

die zu den Kunden der Arolser

Liftsysteme zählen. Der Treppenlift

kann eine Alternative

zum Seniorenheim sein.

„Da spürt man mitunter auch

eine gewisse Dankbarkeit der

Kunden. Das drückt sich am

ehesten dadurch aus, dass sie

den Treppenlift bei uns kaufen,

wo guter und schneller Service

garantiert wird, keine weite

und kostspielige Anreise erforderlich

ist. Manchmal kommt

auch ein Weihnachtsgruß oder

ein Dankeschön per E-Mail.

Darüber freut man sich dann

natürlich.“

Das Hindernis „Treppe“ wieder leicht überwinden: Hierfür sind

die Arolser Liftsysteme zuständig.

Foto: privat

Paderborn. Im vergangenen

Oktober startete die St. Vincenz-Krankenhaus

GmbH erneut

die Kampagne „Mit Herz

ohne Hände“. Damit soll neben

der empfohlenen Grippeschutzimpfung,

dem Händewachsen

und Desinfizieren

im Krankenhaus das Übertragungsrisiko

von Krankheitsund

vor allem Grippeerregern

durch Verzicht auf das Händeschütteln

nochmals deutlich

reduziert werden. Denn nach

einer Studie der Weltgesundheitsorganisation

(WHO) werden

80 Prozent aller Infektionskrankheiten

durch Händeschütteln

übertragen.

Die aktuelle Berichterstattung

über die Verbreitung des Coronavirus

in China macht aus

Sicht von Hauptgeschäftsführer

Dr. Josef Düllings deutlich,

„wie wichtig konsequente

Präventionsmaßnahmen sind

und wie schwierig es umgekehrt

werden kann, wenn die

Verbreitung eines Virus eingedämmt

werden muss.“ Außerhalb

Chinas berichten die

Medien bislang nur von Einzelfällen.

Die WHO und das

Robert Koch-Institut (RKI) setzen

in aktuellen Empfehlungen

zum Infektionsschutz vor

dem Coronavirus auf die üblichen

Maßnahmen, wie Händewaschen

mit Seife, Hände mit

Desinfektionsmittel einreiben

und das Meiden von Personen

mit Krankheitssymptomen.

Prof. Dr. Jobst Greeve, Chefarzt

der Medizinischen Klinik

I der St. Vincenz-Krankenhaus

GmbH, betont: „Ein Grund zur

übertriebenen Sorge ist nicht

das Gebot der Stunde. Dennoch

ist es jetzt in der Grippesaison

enorm wichtig, auf eine

sorgfältige Händehygiene zu

achten, um die Ansteckungsgefahr

durch Viren deutlich

zu senken. Denn Grippe ist in

Deutschland wesentlich gefährlicher,

insbesondere für

immungeschwächte und bereits

erkrankte ältere Personen.“

An alle Besucher und

Patienten appelliert er, sich zu

ihrem eigenen Schutz und zum

Schutz ihres Umfeldes beim

Betreten des Krankenhauses

grundsätzlich an den bereitgestellten

Desinfektionsspendern

die Hände zu desinfizieren

– auf den Händedruck zu

verzichten und damit der Gesundheitsvorsorge

dem traditionellen

Begrüßungsritual den

Vorzug zu geben.

Mit insgesamt 20 Herstellern

arbeiten die Arolser Liftsysteme

im Alltag zusammen.

Das ermöglicht einen weiteren

Vorteil: Das passende Produkt

kann für jeden Kunden angeboten

werden, die Angebotspalette

der Hersteller ist durchaus

unterschiedlich. Am Ende

wird dem Kunden das angeboten,

was auch benötigt wird.

Wer dabei auf „elektrischen

Schnickschnack“ verzichtet,

kann Geld sparen – und der Lift

kann vergleichsweise schnell

und günstig eingebaut werden.

Arzneitee -

Lebensmitteltee

(djd). Die vorbeugende oder

lindernde Wirksamkeit von

Arzneitee muss belegbar sein,

damit ein Tee diese Bezeichnung

tragen darf. Die Qualität

pflanzlicher Wirkstoffe ist

im Europäischen Arzneibuch

geregelt. Dazu gehört auch

der Mindestgehalt bestimmter

Inhaltsstoffen in einer Heilpflanze.

Für Pfefferminze etwa

ist in einem Arzneitee ein Mindestgehalt

von 1,2 Prozent

ätherischem Öl verbindlich

Kreis Höxter (ozm) - Der

erfahrene Notfallmediziner

und Chirurg, Claus-Peter

Kleine, ist neuer Sprecher

der Leitenden Notärzte

im Kreis Höxter. Er trat

die Nachfolge von Dr. Rolf

Schulte an, der dieses

Ehrenamt 26 Jahren

lang ausgeübt hatte.

Zum Stabwechsel in dieser

wichtigen Funktion hatte

Landrat Friedhelm Spieker zu

einer kleinen Feierstunde ins

Kreishaus eingeladen. „Durch

ihr außerordentliches Engagement

im Bereich der notärztlichen

Versorgung haben

Sie sich große Verdienste

zum Wohle der Bevölkerung

im Kreis Höxter erworben“,

dankte ihm Landrat Friedhelm

Spieker für sein langjähriges

verantwortungsvolles Wirken.

Seit der Bestellung der ersten

Leitenden Notärzte im Kreis

Höxter im Jahr 1993 hatte Dr.

Rolf Schulte die ehrenamtliche

Funktion des Sprechers der

Gruppe ausgeübt.

Die Leitenden Notärzte übernehmen

bei großen Schadensereignissen

mit vielen Verletzten

Leitungsaufgaben im medizinisch-organisatorische

Bereich,

um eine zügige Versorgung

der Verletzten und deren

möglichst schnellen Transport

zur Weiterbehandlung in Kliniken

sicherzustellen. Sie leiten,

koordinieren und überwachen

am Schadensort alle

medizinischen Maßnahmen.

Dabei arbeiten sie eng mit der

Einsatzleitung und den zuständigen

Behörden zusammen.

Der Gruppe der Leitenden Notärzte

im Kreis Höxter gehören

aktuell 16 speziell qualifizierte

Notfallmediziner an.

„Mit Claus-Peter Kleine hat

ein sehr erfahrener und engagierter

Leitender Notarzt das

Ambulanter Dienst

Für mein Wohlfühlen.

• ambulante Pflege

• Kurzzeitpflege

• stationäre Pflege

• Mittagstisch

• Pflegeberatung

Treppen problemlos überwinden

Auch

outdoor!

vorgegeben. In einem Lebensmitteltee

sind es dagegen nur

0,6 Prozent. Beim Arzneitee

muss dieser Mindestgehalt bis

zum Verfalldatum nachweisbar

sein - beim Lebensmitteltee

gilt nur der Zeitpunkt der

Abfüllung. Für Arzneitees werden

ausschließlich jene Pflanzenteile

verwendet, die die

therapeutisch wirksamen Bestandteile

enthalten.

Mehr Infos gibt es unter www.

arzneitee.de.

Dr. Rolf Schulte für verdienstvolles

Engagement gedankt

Neuer Sprecher der

Leitenden Notärzte

Amt des Sprechers übernommen“,

sagte Landrat Friedhelm

Spieker beim Stabwechsel im

Kreishaus. Den Einsatzkräften

im Bevölkerungsschutz sei

Kleine durch die langjährige

Tätigkeit als Notarzt und Leitender

Notarzt bereits bestens

bekannt. Auch seien ihm die

Standards und Strukturen im

Rettungsdienst des Kreises und

der Region vertraut. „Damit ist

ein nahtloser Übergang sichergestellt“,

so Spieker. Er dankte

dem Chirurgen für sein ehrenamtliches

Ehrenamt im Bevölkerungsschutz.

Der Facharzt

für Chirurgie ist seit 1996 an

den Kliniken der Katholischen

Hospitalvereinigung tätig. Seit

2017 ist er Oberarzt in der Chirurgie

am St. Josef Hospital

Bad Driburg.

Claus-Peter Kleine bedankte

sich für das in ihn gesetzte

Vertrauen und sagte: „Ohne

das Ehrenamt würde die Notfallrettung

nicht funktionieren.“

Er freue sich über die

gute Zusammenarbeit der ehrenamtlichen

und hauptamtlichen

Kräfte im Kreis Höxter.

Dies sei in einem ländlichen

Flächenkreis außerordentlich

wichtig.

Claus Peter Kleine setzt sich

bereits seit seiner Jugend in

der ehrenamtlichen Notfallhilfe

ein. Mit 16 Jahren trat er

dem Deutschen Roten Kreuz

in Beverungen bei und absolvierte

mit 18 Jahren eine Ausbildung

zum Rettungssanitäter,

bevor er in Göttingen Humanmedizin

studierte. Seit

2005 ist der Borgholzer ehrenamtlich

als Leitender Notarzt

im Kreis Höxter aktiv.

Dr. Rolf Schulte, der das Amt

des Sprechers der Leitenden

Notärzte nun in guten Händen

weiß, wird weiterhin als Ärztlicher

Leiter Rettungsdienst für

den Kreis Höxter tätig sein.

Bis zu 4.000.- € Zuschuss p.P. bei Pflegebedürftigkeit möglich!

Seniorenzentrum Sankt Johannes Warburg GmbH

Landfurt 31 · 34414 Warburg

Telefon (0 56 41) 77 40

www.seniorenzentrum-warburg.de

Fieber senken

oder begleiten?

(djd). Die Stirn glüht, der

Körper fröstelt, die Glieder

schmerzen und man fühlt sich

schlapp, krank und abgeschlagen:

So gut wie jeder kennt die

unangenehmen Fiebersymptome,

die im Zuge einer Erkältung

oft auftreten. Viele Erwachsene

greifen deshalb im

Akutfall zu fiebersenkenden

Mitteln.

Sinnvolles „heilendes

Feuer“

Doch sollte man wirklich sofort

in die natürlichen Heilungsabläufe

eingreifen? Ärzte

sind beim Thema Fieber geteilter

Meinung und verfolgen

unterschiedliche Therapieansätze:

Der traditionelle Ansatz

versucht, das Fieber frühzeitig

zu kontrollieren und abzusenken,

da es eher als entkräftende

Reaktion interpretiert

wird. Naturheilkundliche und

ganzheitliche Ansätze verstehen

Fieber zunächst als körpereigenen

Helfer und bezeichnen

es gern als „das heilende

Feuer“, als Ausdruck des

Widerstands im Körper gegen

eine Erkrankung. Tatsächlich

nehmen bei Fieber mit jedem

Grad Temperaturerhöhung

Stoffwechsel und Aktivität des

Abwehrsystems deutlich zu.

Die Durchblutung wird verbessert,

und so kommen die Abwehrzellen

schneller dorthin,

wo sie gebraucht werden. Zusätzlich

wird die Vermehrung

der Erreger gehemmt.

Die Körpertemperatur

sanft regulieren

So erlernt das Immunsystem

im Verlauf von Infektionen,

wichtige immunologische Verteidigungsmechanismen

zu

aktivieren. „Ich empfehle meinen

Patienten deshalb in der

Regel, keine fiebersenkenden

Medikamente einzunehmen,

solange das Fieber unter 39,5

Grad ist und keine Vorerkrankungen

oder Risikofaktoren

vorliegen“, erklärt Allgemeinärztin

Dr. med. Petra Koch aus

Hamburg.

- Senkrechtlifte

- Hebebühnen

- Treppenlifte

- Rampen

Ihr regionaler

Treppenliftprofi

Inh. Friedhelm Rudolph

Dr.-Friedrich-Böttcher-Str. 4

34454 Bad Arolsen-Mengeringhausen

Tel.: (0 56 91) 78 01

e-mail: post@arolser-liftsysteme.de

www.arolser-liftsysteme.de


10

Gesundheit

Gesund durch die kalte Jahreszeit

• Sport & Entspannung

• Ausgewogene Ernährung

• Stärkung der Abwehrkräfte

• Viel Bewegung und frische Luft

Praxis für ganzheitliche

Chiropraktik und Osteopathie

37691 Boffzen · Gartenstraße 32 · 05271/4681

37697 Lauenförde · Hauptmannstraße 3 · 05273/8230

www.heilpraktiker-enkelmann.de

www.psychologische-beratung-gabriele-harder.de

Heilhypnose

Gesprächspsychotherapie

Gabriele Harder -

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Fachgebiete

Ängste Trauma

Depressionen Burn Out

Es gibt immer

einen Weg

Praxis in Boffzen, Tel. 0 52 71 - 6 95 61 73

(Termine nur nach telefonischer Vereinbarung)

Psychologische Beratung

Angst- und

Panikstörungen

Boffzen (ozm) - Das wesentliche

Kennzeichen sind wiederkehrende

schwere Angstattacken

(Panik), die sich nicht auf

eine spezifische Situation oder

besondere Umstände beschränken

und deshalb auch nicht

vorhersehbar sind.

Wie auch bei anderen Angsterkrankungen

zählen zu den wesentlichen

Symptomen plötzlich

auftretendes Herzklopfen,

Brustschmerz, Erstickungsgefühle,

Schwindel oder Entfremdungsgefühle

(Depersonalisation

oder Derealisation).

Oft entsteht sekundär auch die

Furcht zu sterben, Angst vor

Kontrollverlust oder die Angst

wahnsinnig zu werden.

Schon eine einzige Panikattacke

reicht aus, um Folgeerscheinungen

auszulösen.

Es entsteht die Angst vor der

Angst, also die Angst dass so etwas

noch einmal passiert. Die

Angst, dem Zustand noch einmal

so hilflos ausgeliefert zu

sein. Zweifel an sich selbst, weil

man das nicht unter Kontrolle

hat. Vermeidungsverhalten bis

hin zur sozialen Phobie. Medikamentenabhängigkeit

durch

bsp. Tavor, Tavil, Lorazepam,

Diazepam.

Warum funktioniert der rationale

Verstand während einer

Panikattacke nicht? „Weil wir

mit natürlichen Reflexen geboren

werden, und der Angst- reflex

lässt nur zwei Möglichkeiten

zu: Sich tot stellen (Schockstarre)

oder Wegrennen. Solange

dieser Reflex aktiv ist,

ist der Verstand weitestgehend

außer Kraft.“

Angst gehört eigentlich gewissermaßen

zum Leben dazu.

Diese „Gesunde Angst“ hilft,

zu überleben. Sie macht darauf

aufmerksam, dass wir gerade in

einer gefährlichen oder unsicheren

Situation sind und dass

wir darauf angemessen reagieren

sollten.

Die Angststörung gehört

schnellstmöglich in professionelle

Hände, die nicht mit

Gabriele Harder

Anzeige

Foto: privat

„suchtfördernden Medikamenten“

arbeiten, da dies nicht die

Ursache behandelt und auf

Dauer eher weitere Probleme

schafft.

Panikattacken treten zwar, in

der Regel, erst im Alter von 30

bis 40 Jahren erstmalig auf, haben

aber fast immer ihren Ursprung

in einem seelischen

Konflikt aus der Kindheit. Leider

reichen unsere erlernten

oder gemachten Erfahrungen

oft nicht aus, um ein solches

seelisches Problem selbst zu

lösen.

Dieses ursprüngliche angstauslösende

Ereignis wird häufig so

stark verdrängt, dass es nicht

mehr erinnerbar ist. Aber alles,

was wir verdrängen, ist nicht

weg, es ist immer noch in uns

vorhanden und zeigt irgendwann

sein Symptom, das dann

bearbeitet werden sollte.

„Sobald dieser Konflikt gefunden

und, mit dem Verstand

des heute Erwachsenen, angeschaut

wurde, hören die Panikattacken,

nach meiner Erfahrung,

unmittelbar und in der

Regel dauerhaft wieder auf. In

meinen Praxen hat sich in den

letzten Jahren gezeigt, dass die

Behandlung von Angsterkrankungen

mit einer Kombination

aus Gesprächspsychotherapie

und Hypnosetherapie meist

sehr hilfreich ist.“

Weitere Informationen zu

diesem und anderen Themen

erhalten Interessierte

auf der Homepage www.psychologische-beratung-gabriele-harder.de

oder unter Tel.

05271/6956173.

Gelenktraining im Reha-Sport

Warburg - Im Rahmen der

monatlichen Patientenakademie

lädt das Helios Klinikum

Warburg am Mittwoch, den 5.

Februar 2020 um 18:00 Uhrherzlich

zu dem Vortrag zum

Thema: „Schmerzen am Herzen,

- wann ist es das Herz –

undwann ist es etwas Anderes?“

in die Kapelle des Klinikums

ein. Referent ist PD Dr.

Stephan Lindemann (Chefarzt

der Kardiologie)

Ein heftiger Schmerz in der

Scholand Hörakustik

Kompetente Beratung,

Anpassung und mehr

Höxter (mo) - „Ihrem Gehör

zuliebe“, so lautet der Slogan

von Scholand Hörakustik,

welches mit Fachgeschäften

in Höxter, Brakel und Großeneder

ein vielfältiges Programm

für seine Kunden bereit

hält.

Mit modernster Technik lassen

sich alle Hörsysteme von

Scholand voll digital programmieren.

Dadurch ergibt sich

die Möglichkeit, die Hörgeräte

individuell auf die Anatomie,

Aussagen und Erfahrungswerte

der Kunden

einzustellen.

In seiner Reparaturwerkstatt

verfügt Scholand über das

technische Know-how und

die Möglichkeiten, gängigste

Ersatzteile vor Ort auszutauschen

und Reparaturen sowie

Wartungsarbeiten durchzuführen.

Regelmäßige Kontrollen

und die Reinigung

Höxter (ozm) - Gutes für Fuß,

Knie, Hüfte und Schulter

für den Reha-Sport erlernen

Übungsleiter mit B-Lizenz (Orthopädie)

in einem Wochenendlehrgang

des Kreissportbundes

Höxter, der am 15. und

16. Februar in Höxter stattfindet.

Anmeldungen nimmt ab

sofort die KSB-Geschäftsstelle

unter www.ksb-hoexter.de/anmeldungen

an.

Im Gegensatz zur Fußgymnastik

und Rückenschule ist die

Knieschule noch relativ unbekannt.

Auch Hüft- und Schulterübungen

werden selten sehr

gezielt durchgeführt und methodisch

aufgebaut. In diesem

Workshop werden Möglichkeiten

aufgezeigt, wie ausgewählte

Übungen in die Rehabilitationssportangebote

ganzheitlich und zielgruppengerecht

integriert werden

können.

Schmerzen am Herzen...

Prof. Dr. Stephan Lindemann

Foto: Helios

der Hörsysteme können daher

ohne lange Wartezeiten

durchgeführt werden.

Des weiteren bietet Scholand

Hörakustik kostenlose Hörtests

an, auch für Kinder. Einen

besonderen Service stellt

der gleichfalls kostenlose

Hausbesuch dar: „Mit unserer

mobilen Station können wir

sowohl den Hörtest als auch

die gesamte Hörgerätepflege

und -einstellung jederzeit zu

Hause oder im Pflegeheim vor

Ort durchführen.“

Nicht nur Hörgeräte gehören

zum Sortiment; auch für

den Gehörschutz wird etwas

getan. „Ob beim Schlafen,

Schwimmen, Feiern oder bei

der Arbeit: Wir bieten für jede

Gelegenheit das Richtige.“

Auch ein kostenloses Probetragen

gehört zum Service.

„Dadurch kann schnell herausgefunden

werden, welches

KEIN OPTIKER KONNTE MIR HELFEN.

UND DANN WAR ICH BEI KROG OPTIK…

KROG Optik GmbH • Martin-Luther-Str. 11 • 37671 Höxter • 05271. 24 67 • info@optik-krog.de • www.optik-krog.de

Andrea Sander-Blankenburg

KENNENLERN-ANGEBOTE:

Microneedling

Durch eine PUNKT.genaue Analyse meiner Augen beim einzigen

Optometristen in Höxter kann ich mit meiner Brille optimal sehen.

Lassen Sie ihre Augen PUNKT. genau von uns kontrollieren und vermessen:

Anamnese: ich nehme mir Zeit für Sie und Ihre Geschichte.

Prüfung Ihrer Augen (Screening): Prüfung der Augenbewegung, sowie Qualität und

Quantität des Tränenfilms. Weiterhin schaue ich die Hornhautoberfläche an, prüfe danach

Ihre Augenlinse auf Lichtdurchlässigkeit (Grauer Star). Das ich den Augeninnendruck

(Glaukom) messe, ist eine Selbstverständlichkeit. Den Abschluss des Screening

bildet eine Beurteilung des hinteren Augenabschnittes: Betrachtung der Netzhaut zur

Ausschließung von Grüner Star und Netzhautablösung.

Eingeschlossen ist ebenfalls eine komplette Messung des beidäugigen Sehens, damit

Sie das beste Sehen erreichen.

Inhalte des 15 Lerneinheiten

umfassenden Lehrgangs sind:

Alltagsmotorik und Funktionsgymnastik,

altersspezifische

und/oder krankheitsbedingte

Veränderungen an Fuß, Knie,

Hüfte und Schulter, funktionelle

Übungsformen mit und

ohne Kleingeräte sowie Übungen

zur Körperwahrnehmung

als Grundlage der Förderung

der individuellen Gestaltungsfähigkeit

von Gesundheit.

Brust oder im Rücken kann auf

Wirbelsäulenbeschwerden

hinweisen: „Da ist ein Nerv

eingeklemmt“ heißt es dann

oder: „Ich habe mich verhoben“.

Es kann aber auch

ein Herzinfarkt dahinterstecken.

Ziel der Veranstaltung

ist, darüber aufzuklären, wie

der Haus- oder Krankenhausarzt

klärt, ob es sich um eine

harmlose Erkrankung handelt

oder um einen gefährlichen

Herzinfarkt.

Anzeige

Gerät für Sie das Richtige ist.

In unseren akustisch idealen

Räumen klappt das immer

sehr gut. Entscheidend ist jedoch,

wie es sich im Alltag bewährt.

Somit bietet es sich an,

jedes Hörgerät zunächst erst

einmal zu Hause in der gewohnten

Umgebung Probe zu

tragen.“

Zuletzt widmet man sich auch

dem häufig aufkommenden

Piepen im Ohr: Im Schnitt

leidet jeder vierte Deutsche

an einem Tinnitus. „In unserer

Tinnitusanalyse ermitteln

wir, bei welcher Frequenz und

Lautstärke der Tinnitus liegt,

identifizieren eventuelle Ursachen

und stellen mögliche Lösungsansätze

dazu vor.“

Weitere Informationen erhalten

Interessierte u.a. im

Internet unter www.scholand-hoerakustik.de.

Gesicht nur € 45.-

Gesicht u. Hals nur € 55.-

Gesicht, Hals u. Dekolleté € 70.-

BB Glow pro Behandlung € 49.-

Paket-Preis: 3 Beh. 120 € Sie sparen 27.-

4 Beh. 165 € Sie sparen 31.-

Wimpernlifting

45-60 Min. Behandlungs-Dauer

inkl. Färbung nur € 30.-

Terminvereinbarung:

Fr. Alice Flade

Tel. 0176-

32299678

ZEITLOS SCHÖN

Hauptstraße 8 • 34414 Warburg05641-746263

Unsere Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 9-13 · Sa. 9.30-13 Uhr • Mo.-Di.-Do.-Fr. 14.30-18 Uhr

Kneipp-Verein

Rehasport

Holzminden (ozm) - Der

Kneipp-Verein Holzminden

e.V. ist für das Angebot „RE-

HA-SPORT“ zertifiziert, und

zwar für die Fachbereiche Orthopädie

und Innere Medizin/

Kommen Sie zum

kostenlosen

Hörtest

• Hörgeräte - Beratung und Anpassung

• Hörgeräte - Reinigung und Reparatur

• kostenloser Hörtest

• mobiler Hausbesuchsservice • Kinderanpassung

• individueller Gehörschutz

• kostenloses Probetragen • kostenloses Hörtraining

• persönliche Hörprofilerstellung

• Tinnitusanalyse

3x GANZ IN IHRER NÄHE

Corbiestraße 23 • 37671 Höxter • Tel. 05271-9660540

Am Thy 19 • 33034 Brakel • Tel. 05272-3940400

Hauptstr. 39 • 34434 Borgentreich • Tel. 05644-9479538

www.scholand-hoerakustik.de

Anzeige

Selbstverständlich ersetzt diese Messung nicht die Untersuchung beim Augenarzt,

kann aber rechtzeitig Auffälligkeiten und Veränderungen erkennen.

Eine umfassende optometrische Untersuchung nimmt daher 45 bis 60 Minuten in

Anspruch. „Dies ist gut investierte Zeit!“, meinen die Kunden, die diese Untersuchung

regelmäßig in Anspruch nehmen.

Exklusiv nur bei KROG Optik in Höxter: BIOMETRISCHE AUGENVERMESSUNG!

Machen Sie Ihren Termin unter www.optik-krog.de

oder rufen sie uns einfach an 05271-24 67.

Lungensport.

Anmeldungen können über

Tel. 05531-989204, Fax (05531-

989205) oder per Mail (heikegrote@t-online.de)

erfolgen.


Gesundheit

Gesund durch die kalte Jahreszeit

• Sport & Entspannung

• Ausgewogene Ernährung

• Stärkung der Abwehrkräfte

• Viel Bewegung und frische Luft

11

Anzeige

Andiva

Plasma Pen, Microneedling,

BB Glow und Wimpernlifting

Warburg (ozm) - Die Plasma

Pen Behandlung ist die beste

Alternative zum operativen

Einsatz. Die Plasma Pen

Spitze wird kurz über die

überschüssige Haut gehalten.

Kurz vor der Haut entsteht

ein Kontakt zwischen

Haut und Plasma Spitze und

es entsteht ein Plasma Blitz.

Dieser bewirkt eine präzise

Gewebeabtragung. Es wird

nur an der Oberhaut (Epidermis)

gearbeitet. Ebenfalls werden

Keime abgetötet, somit ist

eine schnelle Heilung ohne

Narbenbildung gegeben.

Die Vorteile: Keine Spritze,

geringe Schmerzen, sofort

sichtbare Ergebnisse, schnelle

Abheilung. Mit dem Plasma

Pen lassen sich Oberlidstraffung,

Stirnfalten, Zornesfalte,

Lachfalten, Krähenfüße, Fibrome,

Narben, Schwangerschaftsstreifen

sowie kleine

Tattoos behandeln.

Microneedling ist für Männer

und Frauen geeignet. Es bekämpft

das Hautproblem von

Innen und nicht nur von Außen.

Bei regelmäßiger Anwendung

verringert es die Faltentiefe

enorm und mildert Aknenarben,

Pickelmale, Augenringe

und Pigmentstörungen.

Narben und großporige Haut

werden verfeinert und die

Hyaluron- und Collagen-Produktion

im Körper angeregt.

„Träumst Du auch von ebenmäßiger,

glatter und strahlender

Haut? Dann ist eine

BB-Glow Behandlung genau

das richtige für Dich!“ Bei der

BB-Glow-Behandlung handelt

es sich um eine leichte

Foundation, die mittels Nano-Needling

in die Haut eingearbeitet

wird. Die reflektierenden

Pigmente bringen jede

Haut zum Strahlen und legen

sich wie ein Weichzeichner

über die Haut. Der Glow-Effekt

ist also vorprogrammiert.

„Wir verwenden ausschließlich

die original Foundation

mit Qualitätsgarantie!“

Die Behandlung bewirkt die

Aufhellung von Augenschatten,

reduziert Hautverfärbungen,

wie Pigmentflecke oder

Altersflecke, hellt Aknenarben

auf, verfeinert Poren, mindert

Trockenheitsfältchen.

Die Behandlung ist für alle,

die ein besseres Hautbild

wünschen, geeignet, sowohl

für Frauen als auch für Männer

jeden Alters. Der Effekt ist

direkt nach der Behandlung

sichtbar. Eine Kur von 3-4 Behandlungen

im Abstand von

2-3 Wochen wird empfohlen,

damit das Ergebnis zwischen

6 Monate und 1 Jahr anhält.

Beim Wimpernlifting werden

die Wimpern mittels eines

Silikonkissens nach oben

gerichtet; eine gesunde Alternative

zur Wimpernverlängerung.

Die natürliche Länge

wird deutlich hervorgehoben

und dauerhafter Schwung

wird verliehen mit einer Haltbarkeit

von 6-8 Wochen. Schädigt

das Lash Lifting? „Ganz

klar Nein, eher im Gegenteil,

denn das enthaltene Keratin

nährt und pflegt die

Wimpern.“

Interessierte können gern einen

unverbindlichen Beratungstermin

vereinbaren unter

Telefon 0176-32299678 bei

Alice Flade.

Rauchfrei

ins Neue Jahr.

Abnehmen mit ganzheitlicher

HYPNOSE

Erfolgreich in nur 3 Sitzungen: 190,- €

Gesundheitspraxis

Cornelia Helfenbein

www.helfenbeinfit.de

Telefon 05641-7469096

KEIN

EIGENTOR

RISKIEREN!

Sorgen Sie vor

und lassen Sie

Ihren Blutdruck

regelmäßig prüfen.

www.hochdruckliga.de

Aus Neuseeland:

MANUKA-

HONIG

JETZT NEU

MGO 630

noch höher konzentriert!

Reformhaus

Hauptstr. 88 | Warburg

0 56 41 - 87 18

Bild: © iStock – Eva-Katalin

Kennen Sie schon unsere

Pflegehilfsmittel?

Jeder Pflegebedürftige

hat Anspruch auf bis zu

40 Euro

pro Monat für Pflegehilfsmittel!

Wir informieren, beraten und beliefern Sie.

Ihre Teams der Apotheke am Kasseler Tor & Schildkröten-Apotheke

Inh. Krimhild Niemann e.K.

Fachapothekerin für Offizin-Pharmazie

Kasseler Straße 2 · 34414 Warburg

Tel.: 0 56 41 - 83 00 · Fax: 0 56 41 - 32 52

www.apotheke-am-kasseler-tor.de

E-Mail: apoktor@t-online.de

Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 8.00 - 19.00 Uhr

Sa: 8.30 - 13.00 Uhr

Ihre Versorger vor Ort.

Inh. Hermann Niemann e.K.

Fachapotheker für Offizin-Pharmazie

Sternstraße 7 · 34414 Warburg

Tel.: 0 56 41 - 86 00 · Fax: 0 56 41 - 6 00 25

www.schildkroetenapotheke.de

E-Mail: schildkroeten-apotheke@t-online.de

Individuelle Versorgung mit Pflegehilfsmitteln direkt vor Ort

und kostenfrei

Pflege zu Hause

Anzeige

(v.l.) Martina Rinteln, Stefanie Stickeln, Jana Beiermann, Imke Hoppe.

Foto: privat

Warburg - Die Versorgung von

pflegebedürftigen Angehörigen

im häuslichen Umfeld

gewinnt in der Gesellschaft

immer mehr an Bedeutung.

Für die Pflege benötigen Angehörige

und pflegebedürftige

Personen einige Hilfsmittel.

Dazu gehören Desinfektionsmittel,

Bettschutzeinlagen,

Einmalhandschuhe und vieles

mehr. Die Schildkröten-Apotheke

und die Apotheke am

Kasseler Tor in Warburg versorgen

ihre Kunden schnell

und direkt vor Ort mit den

benötigten Hilfsmitteln. Die

Apotheken regeln auch die

bürokratischen Aspekte der

Antragstellung und Abrechnung

mit der Pflegekasse. Die

Pflegekasse übernimmt Pflegehilfsmittelkosten

im Wert

von 40 Euro pro Monat. Das

bedeutet für Betroffene eine

kostenlose Bereitstellung der

benötigten Pflegehilfsmittel.

Wer hat Anspruch auf die

Pflegehilfsmittelpauschale?

Einen Anspruch auf Leistung

hat jeder, der im häuslichen

Umfeld gepflegt wird, einen

Pflegegrad hat und pflegeversichert

ist. Sind die Voraussetzungen

erfüllt, ergibt sich laut

Sozialgesetzbuch (SGB XI §40

und §78) ein gesetzlicher Anspruch

auf Pflegehilfsmittel.

Die Schildkröten-Apotheke

und Apotheke am Kasseler

Tor erledigen die Antragsstellung

bei der Pflegekasse und

beraten die Kunden individuell

bei der Zusammenstellung

ihrer Pflegehilfsmittel. Ein

Rezept vom Arzt ist hierfür

nicht notwendig.

Die Pflegehilfsmittel können

nach einmaliger Genehmigung

jeden Monat neu zusammengestellt

oder als ein fixes

Paket vereinbart werden, das

monatlich in der Apotheke

abgeholt oder nach Hause geliefert

werden kann.

„Angehörige, die ihre Verwandten

zuhause pflegen,

sind sowohl körperlich als

auch emotional oftmals stark

herausgefordert. Dazu kommen

organisatorische Aufgaben,

Koordinierung von

Arztterminen, Stellen von

Anträgen uvm. Wir möchten

die Angehörigen daher in der

Apotheke zumindest mit der

Versorgung von Pflegehilfsmitteln

und natürlich auch

den benötigten Arzneimitteln

und anderen Hilfsmitteln wie

Inkontinenzmaterialien etc.

entlasten. Wir können somit

in vielen Aspekten eine Versorgung

aus einer Hand anbieten

und das auch noch direkt

vor Ort. Unser Botendienst

bringt, wenn gewünscht, alles

direkt ins Haus. Auch eine unkomplizierte

Bestellung über

unsere App ‚Callmyapo‘ ist

jederzeit möglich,“ erklärt Inhaberin

Krimhild Niemann.

Die Teams der Apotheke am

Kasseler Tor und der Schildkröten-Apotheke

beraten

gerne individuell. So sparen

die Kunden Zeit und Geld

beim Bezug der benötigten

Pflegehilfsmittel. Die Teams

der Apotheken stehen durchgängig

von Montag bis Freitag

von 8 bis 19 Uhr und am

Samstag von 8.30 bis 13 Uhr

zur Verfügung.


12

STELLENMARKT

Landschaftsgärtner

mit Berufserfahrung

zu sofort gesucht.

Kreisverband Höxter

Wir suchen ab sofort

für das Koptisch-Orthodoxe Kloster/Gästehaus

in Brenkhausen

ein bis zwei Reinigungskräfte m/w/d

auf Minijob-Basis!

Bitte melden Sie sich im Koptisch-Orthodoxen Kloster

bei Bischof Damian

Tel. 05271-18905 oder 0172-5643647

Wir suchen ab sofort zur Verstärkung

Physiotherapeut (m/w/d)

Ihre Bewerbung senden

Sie bitte an:




Sie brauchen

Unterstützung

und suchen

eine/n neue/n

Mitarbeiter/in?

Schalten Sie eine Stellenanzeige

bei Ihrer lokalen Adresse.

Zur Verstärkung unseres Teams

suchen wir:

- Hotelfachmann/-frau (m/w/d)

- Housekeeper (m/w/d)

- Küchenhilfe im

Frühstücksbereich (m/w/d)

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.schwager.de/karriere

Bewerben Sie sich jetzt:

Schwager GmbH Co. KG

Ralf Schwager

Neue Straße 2 37603 Holzminden

Mail: rschwager@schwager.de

Sie suchen einen

Nebenverdienst?

Wir suchen (m/w/d)

ZUSTELLER

Zur Verteilung unserer Verlagsobjekte

brauchen wir Zusteller/innen in

folgenden Ortschaften:

Dringenberg

Teilgebiet

zum Sonntag

Ideal auch für Schüler,

Hausfrauen, Frührentner

oder Berufstätige

als Nebenjob

Schmechten

Bewerbungen

telefonisch (Montag ab 14 Uhr):

0 52 71 - 9 66 39 15

Jung und engagiert?

Dann sind Sie bei uns richtig.

Die AWO im Kreis Höxter bietet ab dem Sommer 2020

in verschiedenen Städten des Kreises engagierten

jungen Menschen wieder die Möglichkeit eines

Freiwilligen Sozialen Jahres/

eines Bundesfreiwilligendienstes.

Die Einsatzbereiche richten sich nach den Interessen

der jungen Menschen, hat aber mit der pädagogischen

Arbeit mit Schulkindern zu tun.

Für die Tätigkeit wird ein monatliches Taschengeld

sowie weitere Sachleistungen gewährt.

Zum FSJ und BFD gehört eine pädagogische Begleitung

in Form von Seminaren, die der fachlichen Anleitung

und der Persönlichkeitsfindung dienen sollen.

Nähere Informationen unter www.awo-hoexter.de

und beim

AWO Kreisverband Höxter e.V.

Familie, Jugend, Schule

Caspar-Heinrich-Str. 15, 33014 Bad Driburg

Tel.: 0 52 53 - 93 502 10

Azubi gesucht!

Wir sind einer der führenden Getränkefachgroßhändler in Deutschland und

betreiben mit unseren beiden Logiskstandorten über 140 eigene Getränkefachmärkte

in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Mit über 2.500 unterschiedlichen

Produkten bieten wir unseren Kunden eines der größten Getränkesormente

und sind in einem dynamisch wachsenden Markt opmal

aufgestellt. Kurze Lieferzeiten, qualifizierte Beratung und der persönliche

Kontakt zu unseren Kunden sind für uns entscheidend.

Werde Bestandteil unseres Teams und entdecke die Welt der Getränke.

Wenn du erfolgreich die Realschule, eine BFS Wirtscha oder das

Abitur abgeschlossen hast, bieten wir dir die Möglichkeit aussichtsreich

ins Berufsleben zu starten. Für den Standort in Holzminden suchen

wir zum 01.08.2020 unseren zukünigen Durchstarter!

Groß– und Außenhandelskaufmann m/w/d

(Bewerbungsfrist endet am: 29.02.2020)

Bewerbungsunterlagen an:

Weydringer & Strohte GmbH

z. Hd. Herrn Förstemann

Lüchtringer Weg 33 / 37603 Holzminden

Tel: 05531-9409-0

jobs@weydringer-strohte.de

Acoustic Session feiert Zehnjähriges

Albaxen (ozm) - Das Konzept

ist klar und übersichtlich und

hat sich seit zehn Jahren bewährt.

Jeder Musikact darf drei

Songs spielen. Dazu gibt es ein

kleines Feature-Konzert vom

Hauptakteur des Abends. Das

ist das Prinzip der Acoustic

Session Weserbergland.

Fünf Mal im Jahr organisiert

die gleichnamige Musikerinitiative

in der historischen Ackerscheune

der Tonenburg bei Albaxen

diese offene Bühne. Vom

Anfänger, der sich zum ersten

Mal vor ein Publikum wagt,

bis zum gestandenen Profi mit

jahrzehntelanger Bühnen- und

Plattenerfahrung haben so

ziemlich alle Künstler der Region

schon mal ein Stelldichein

auf der Acoustic Session

gegeben.

Das Session-Team mit (v. l.) Burkhard Battran, Andreas Bollmann, Reinhold Meiners und Marita

Klinke kümmert sich die Organisation der Offenen Bühne.

Foto: Acoustic-Session/Hanni Otto

„Alles was wir brauchen, ist

eine kurze Anmeldung per

Email. Bühne, Licht und Ton

wird von uns vorbereitet und

ein tolles Publikum ist garantiert”,

sagt Session-Mitgründer

Bei der Stadt Holzminden ist folgende Stelle zum nächstmöglichen

Zeitpunkt im Baudezernat zu besetzen:

Stadtplaner (m/w/d)

befristet bis zum 31.08.2021 in Teilzeit

(19,5 Std./wöch.)

Nähere Informationen zu der Stelle erhalten Sie unter

www.stellenangebote.holzminden.de

Bewerbungen sind bis zum 19.02.2020 an die Stadtverwaltung

Holzminden, Personalabteilung, Neue Str. 12 in

37603 Holzminden zu richten. Aufwändige Mappen sollen

nicht verwendet werden – die Bewerbungsunterlagen

verbleiben grundsätzlich bei der Stadt Holzminden.

Wollt Ihr Euer

Taschengeld

aufbessern?

Wir suchen (m/w/d)

ZUSTELLER

Zur Verteilung unserer Verlagsobjekte

brauchen wir Zusteller/innen in

folgenden Ortschaften:

Brakel

Silberborn

zum Sonntag

Andreas Bollmann. Vor zehn

Jahren, im Februar 2010 fand

die erste Acoustic-Session Weserbergland

statt. Zehn Jahre

Session, das darf ruhig gefeiert

werden. Am Samstag, 8. Februar,

20 Uhr, findet bei freiem

Eintritt auf der Tonenburg die

10-Jahre-Jubiläums-Session

statt.

„Anlässlich des runden Geburtstages

wird dieser Session-Abend

vom gewohnten Ablauf

abweichen und eine musikalische

Jubiläums-Gala mit

ausgewählten Bands präsentieren,

die jeweils mit halbstündigen

Musik-Sets die Tonenburg

rocken werden.

Aus Höxter wird Bluesbarde

Uwe Börner dabei sein. Aus

Brakel kommt die Deutschrockband

440 Hertz um Frontfrau

Anna-Katharina Stemler.

Eingängige Melodien, ehrliche

Texte und eine Stimme

Ideal auch für Schüler,

Hausfrauen, Frührentner

oder Berufstätige

als Nebenjob

Erkeln

Bewerbungen

per E-Mail: boehlke@owz-verlag.de

telefonisch (Mo. - Fr. 9 - 14 Uhr):

0 56 71 - 99 44 77

mit Gänsehautfaktor bieten

stets Ohrwurm- und

Mitsingcharakter.

Aus Lippe wird die beliebte

Celtic-Folk-Formation Tom

Braker Syke den Abend bereichern.

Seit vielen Jahren verzaubert

das Quintett sein Publikum

mit keltischen Mythen

und Sagen, schottischen Klängen

und der Unbeschwertheit

der Irischen Musik. Ein absolut

authentischer Folksänger ist

auch der in Nieheim lebende

Schotte Paul Joses. In seinem

Heimatland ist er ein bekannter

Liedermacher. Insgesamt

acht Alben hat Paul Joses bislang

in seiner über 40-jährigen

Bühnenkarriere veröffentlicht.

Aus Holzminden wird Joachim

Herrmann & Friends dabei

sein. Die 5- köpfige Band die

zum Sonntag

Für unser Objekt

in Brakel Warburger Str.

suchen wir

REINIGUNGS-

PERSONAL

zur Vertretung

AZ: Mo - Sa 7.30 - 9.00 Uhr

Geb. Walter Schrey

Tel. 0 21 66 - 8 00 21

Auszubildender

(m/w/d)

zum 01.08.2020 gesucht

zum

■ Rollladen- und

Sonnenschutzmechatroniker

Hast Du Lust in einem jungen Team

Verantwortung zu übernehmen?

Dann bewirb Dich jetzt!

0173 7349745

info@drueke-rollladen.de

Sie suchen

einen neuen

Arbeitsplatz?

Schalten Sie ein Stellengesuch

bei Ihrer lokalen Adresse.

zum Sonntag

sich aus der Kult-Formation

String Connection gebildet hat

und im Kern aus Singer-Songwriter

Joachim Herrmann und

Geiger Tilmann Wittkopf besteht,

bietet feinabgestimmte

Stimm- und Instrumentenvielfalt.

Joachim und Tilmann feiern

in diesem Jahr ihr 20-jähriges

Bühnenjubiläum.

„Das Programm kann sich sehen

lassen,“ meint Session

Mitbegründer Reinhold Meiners,

„es wird ein ganz toller

Session-Abend, den man sich

nicht entgehen lassen sollte.”

Die nächste “reguläre” Session

findet am Samstag, 25. April,

statt. Künstler die mitwirken

wollen, können sich über

die Homepage (www.acoustic-session-weserbergland.de)

anmelden.


STELLENMARKT

Wir suchen ab sofort oder später:

Bürofachkraft (m/w/d),

Kaufm. Angestellte/n (m/w/d)

oder

Steuerfachangestellte/n (m/w/d)

in Teil- oder Vollzeit

Ihre Aufgaben:

+ leichte Buchhaltungsaufgaben/Mahnwesen

+ Anzeigen-Annahme

+ Postbearbeitung

+ Telefonate, Korrespondenz

+ Terminverwaltung

+ Betreuung von Gästen

+ Organisation von Meetings, Protokollführung

Was erwarten wir?

+ gutes Organisationsgeschick

+ selbstständiges Arbeiten

+ gute Kommunikationsfähigkeit

+ Teamfähigkeit

+ sehr gute Deutschkenntnisse

Ihre aussagefähige Bewerbung mit Bild

und Brutto-Jahresgehaltsvorstellung

richten Sie ausschließlich per Mail an:

annielale@owz-verlag.de

Industriestr. 23 • 34369 Hofgeismar

Zum 1. April gesucht:

AUSHILFE (m/w/d) auf 450.- € Basis

gerne Kosmetikerin /Fußpflegerin

Andrea Sander-Blankenburg

MFA (m/w/d)

in Teilzeit

zur Verstärkung

unseres Teams

gesucht

Wir freuen uns auf die

Zusendung Ihrer

Bewerbungsunterlagen.

Praxis

Karin Hanfland

FÄ für Allgemeinmedizin

Hauptstraße 46

34414 Warburg

Tel. 0 56 41 - 74 23 45

Wollt Ihr Euer

Taschengeld

aufbessern?

Wir suchen (m/w/d)

ZUSTELLER

Zur Verteilung unserer Verlagsobjekte

brauchen wir Zusteller/innen in

folgenden Ortschaften:

Rösebeck

Germete

Kurzbewerbung per E-Mail an:

andreasander2703@

gmail.com

Privater

Stellenmarkt

Mathenachhilfe bis 10. Klasse

von Ing. mit über 10 Jahren

Nachhilfeerfahrung. Tel. 0178-

6123058

Suche eine Reinigungskraft (einmalig)

für 1-Pers. Haushalt.

Für eine Grundreinigung. Tel.

05274-952885

Suche Haushaltshilfe für Neuhaus

und Silberborn, ca. 5

Std./Woche. Tel. 01522-

8679805

Haushaltshilfe nach § 45 b gesucht.

Tel. 0160-95384898

Suche priv. für 4-8 Std. imMonat

deutschsprachige Reinigungskraft

ab Montag 14 Uhr.

Tel. 0151-28108718

Online lesen!

www.warburgzumsonntag.de

Ideal auch für Schüler,

Hausfrauen, Frührentner

oder Berufstätige

als Nebenjob

Hohenwepel

Bewerbungen

per E-Mail: boehlke@owz-verlag.de

telefonisch (Mo. - Fr. 9 - 14 Uhr):

0 56 71 - 99 44 77

Suche ab sofort

• Verkaufspersonal (m/w/d)

• Produktionshilfen (m/w/d)

• Küchenhilfen (m/w/d)

Bei Fragen telefonisch unter 05641-740826

Seit 43 Jahren zählt HEGLA zu den Technologie-

und Markt führern rund um den Zuschnitt

und die Ver ar beitung von Flach-, Fahrzeugund

Funktionsglas. Weltweit setzen sich

mehr als 650 ambitionierte und kompetente

Mitarbeiter für die HEGLA-Gruppe ein. Darum

wachsen wir national und international weiter.

Wir wachsen weiter

und suchen für unser Team:

Joseph-Kohlschein-Str. 18

34414 Warburg/Westfalen

Tel. 0 56 41 - 74 08 26

Anwendungsentwickler (m/w/d)

Hochsprachen

Teilen Sie als neues Teammitglied unserer Elektrotechnik unsere

Begeisterung für Hightech und begleiten Sie uns aktiv bei der

Umsetzung unserer Industrie 4.0 Strategie „HEGLA 2025“.

Projektbezogen sind Sie eigenverantwortlich oder gemeinsam

mit Ihren Kollegen eingebunden in die Weiterentwicklung und

Implementierung der Bediensoftware in unsere Anlagen. Hierbei

erarbeiten Sie auf den Kundenbedarf angepasste Softwarelösungen

und überführen diese in vorhandene oder neue Systeme.

Die Inbetriebnahme und Überprüfung anhand verschiedener

Testszenarien im Werk Beverungen gehören dabei ebenso zu

Ihren abwechslungsreichen Aufgaben wie auch die Supportunterstützung

unserer Kunden vor Ort.

Ihr Profil:

• Abgeschlossenes Studium in einem relevanten Bereich

oder Ausbildung als Informatiker (m/w/d), Ingenieur (m/w/d)

bzw. entsprechende Berufserfahrung,

• Gute Kenntnisse in C++ und mit SQL,

• Erste Erfahrungen in der Entwicklung nutzerfreundlicher

User Interfaces sind wünschenswert,

• Sie verfügen über solide Englischkenntnisse,

• Sie haben Interesse an der Mitarbeit in einem Team,

• Reisebereitschaft zwecks Inbetriebnahme bei unseren

Kunden.

SPS-Programmierer /

Automatisierungstechniker (m/w/d)

Begleiten Sie uns auf dem Weg in die digitale Zukunft und

unterstützen Sie uns aktiv bei der Umsetzung unserer Industrie

4.0 Strategie „HEGLA 2025“. Tragen Sie mit Ihrem Know-how

zur Weiterentwicklung und Implementierung speicherprogrammierbarer

Steuerungen (SPS) bei und profitieren Sie von den

Erfahrungen eines interdisziplinären Teams. Gemeinschaftlich

erarbeiten Sie Automations- und Softwarelösungen immer mit

dem Ziel, unsere Produkte noch bedienerfreundlicher und intelligenter

zu machen. Im Rahmen Ihrer internationalen Projekte

begleiten Sie die Maschinen von der Konzeption, über den

Testaufbau bis hin zur Inbetriebnahme bei uns im Werk und bei

unseren Kunden vor Ort.

Ihr Profil:

• Abgeschlossenes Studium beispielsweise der Automationstechnik,

Elektrotechnik oder vergleichbare Qualifikation bzw.

Ausbildung

oder Berufserfahrung,

• Wünschenswert sind erste Erfahrungen in der Programmierung

von SPS-Steuerungen (z. B. Codesys) sowie mit der

Konzeption von Steuerungsstrategien,

• Ebenfalls wünschenswert sind Kenntnisse in der Visualisierung

mit den entsprechenden Tools,

• Idealerweise haben Sie erste Erfahrung mit der Inbetriebnahme

von Maschinen und Anlagen,

• Sie verfügen über solide Englischkenntnisse (oder andere

Fremd sprache) und haben Interesse an der Mitarbeit in

einem Team.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns darauf, Sie

kennenzulernen.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Position mit Eigenverantwortung,

die wir gerne leistungsgerecht vergüten. Weiterhin

profitieren Sie von der langfristigen Perspektive eines Hightech-

Unternehmens, das für die Heraus forderungen der Zukunft gut aufgestellt

ist und sich als heimischer Arbeit geber zu seinen Standorten

und Qualität „Made in Germany“ bekennt.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an Fr. Brökel, die Sie bei weiteren

Fragen gerne kontaktieren können (Telefon: 0 52 73 / 9 05-1 03).

HEGLA GmbH & Co. KG

Industriestraße 21 • 37688 Beverungen

Tel.: 0 52 73 / 9 05-0 • Fax: 0 52 73 / 9 05-2 52

jobs@hegla.de • www.hegla.com/karriere

Erste Hilfe am Kind

Willebadessen (wrs) - Das

Christliche Bildungswerk Die

Hegge im Kreis Höxter wurde

1945 gegründet, hat sich seitdem

immer wieder neu erfunden

und wird bis heute getragen

von einer benediktinisch

geprägten Frauenkommunität,

die den Bildungsauftrag

zusammen mit dem pädagogischen

Team sowie weiteren

Mitarbeiterinnen und

Mitarbeitern in den verschiedenen

Funktionsbereichen

(Hauswirtschaft, Verwaltung,

Haustechnik) verantwortet.

Als christlich geprägte Einrichtung

in privater Trägerschaft

wurde von Anfang an Wert gelegt

auf ethisch begründetes

Handeln und Nachhaltigkeit.

Die Frauen der Kommunität,

die Frauen des Hegge-Rings

sowie Mitarbeiterinnen und

Mitarbeiter aus allen Aufgabenbereichen

der Hegge hatten

nun schon ein drittes Mal

bei einem Klausurtag die Erd-

Charta zum Thema. Mit dabei:

Annika Thalheimer, Nachhaltigkeitswissenschaftlerin

und Projekt- und Bildungsreferentin

vom Erd-Charta-Büro

in Wethen.

Im Vorfeld sind eine ganze

Reihe konkreter Fragen gesammelt

worden, z.B. wann

lohnt sich eine Reparatur und

wann ist eine Neuanschaffung

Borgentreich (wrs) - Viele junge

Menschen überlegen, ob sie sofort

nach ihrem Schulabschluss

ihren geplanten Berufsbildungsweg

fortsetzen oder diesen Lebensabschnitt

nutzen, um sich

erst mal zu orientieren. Etwas

Praktisches machen, in der Natur

arbeiten und sich fit halten

sind einige der Überlegungen

der jungen Frauen und Männer

gewesen, die sich nach ihrem

Schulabschluss für den Bundesfreiwilligendienst

in der Landschaftsstation

im Kreis Höxter

mit Sitz in Borgentreich entschieden

hatten. Sie erhielten vertiefende

Einblicke in die facettenreiche

Naturschutzarbeit,

bevor sie beispielsweise an

Hochschulen wieder ihren Lernrhythmus

aufnahmen.

Dabei wird der Bundesfreiwilligendienst

durchaus nicht nur

jungen Menschen, sondern allen

Männern und Frauen jeden

Alters nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht

angeboten.

Ab März dieses Jahres bietet die

Borgentreicher Naturschutzstation

wieder freie Plätze für Interessierte

an, die ihr praktisches

Können und theoretisches Wissen

in den „Grünen Berufen“

erweitern möchten. Dabei bietet

bereits der eigentliche Arbeitsplatz

viel Abwechslung.

Er besteht beispielsweise aus

schütteren Kalkmagerrasenflächen,

weitläufigen Feuchtgebietskomplexen

sowie großflächigen

Buchenwaldsystemen.

Lebensräume, die eine

artenreiche Flora und Fauna

beherbergen.

Zu den regelmäßigen Aufgaben

der Bundesfreiwilligen zählen

die motormanuelle Pflege artenreicher

Trockenrasen, der

nachhaltiger? Wann ist frische

Ware und wann Tiefkühlkost

die bessere Wahl? Was ist von

einer Ladesäule für E-Autos

auf der Hegge zu halten? Wie

hoch sind die ökologischen

Kosten von einem Blatt Papier?

Welches Papier ist ökologisch

am sinnvollsten?

Auch wenn sich die Referentin

hervorragend vorbereitet

hatte, war es doch häufig

schwierig, eine eindeutige

Antwort zu geben. Denn

um die ökologischen und sozialen

Kosten eines Produkts

oder einer Tätigkeit genau zu

quantifizieren, bedarf es sehr

Bau von Nisthilfen, die Anlage

von Trockenmauern für Reptilien,

die Erfassung von Fischbestände

mithilfe der E-Befischung

oder die Kartierung blütenbunter

Orchideen-Vorkommen.

Das Team in der Borgentreicher

Station besteht aus Biologen,

Geographen, Landespflegern

und einem Agraringenieur. Die

Mitarbeiter bieten interne Fortbildungen

und ermöglichen

Bundesfreiwilligen Einblicke

in wissenschaftliche Aufgabenstellungen,

beispielsweise bei

vegetationskundlichen und faunistischen

Erhebungen. Weitere

Informationen liefert die

Homepage unter www.landschaftsstation.de.

13

Scherfede (wrs) - Das Familienzentrum

St. Vincentius

in Scherfede bietet in Zusammenarbeit

mit dem Deutschen

Roten Kreuz Warburg den

Kurs „Erste Hilfe am Kind“

an. Dieser findet am Samstag,

dem 15. Februar 2020, in

der Zeit von 8.30 bis 16.30 Uhr

im Familienzentrum St. Vincentius

statt. Der Kurs wendet

sich an alle, die mit Kindern

zu tun haben wie Eltern,

Großeltern, Erzieher, Tagespflegepersonen,

Lehrer, Trainer.

Inhaltlich werden allgemeine

Erste-Hilfe-Maßnahmen

bei Babys, Kindern und

Erwachsenen sowie das Verhalten

bei Kindernotfällen bearbeitet.

Fragen der Teilnehmer

können ebenfalls eingebracht

werden. Die Kosten pro

Person liegen bei 35 Euro. Anmeldungen

bis zum 7. Februar

2020 im Familienzentrum,

Tel. 05642/5040 oder per Mail

an St.Vincentius.Scherfede@

kath-Kitas-Hochstift.de.

Thema Nachhaltigkeit

Klausurtag auf der Hegge

vieler Detailinformationen.

Schon länger spricht man

von der „neuen Unübersichtlichkeit“:

Viele Materialien,

Maschinen, Gegenstände sind

so komplex in der Herstellung,

in der Verwendung und in der

Entsorgung, dass es schwerfällt,

ökologisch und sozial gerechte

Kaufentscheidungen zu

fällen. Daher soll der interne

Austausch im Team sowie das

Gespräch mit Lieferanten und

das Thema Nachhaltigkeit in

der Bildungsarbeit noch weiter

intensiviert werden. Die Hegge

wurde zum Jahresende 2019

als eines der ersten Bildungshäuser

in NRW für den Bereich

BNE (Bildung für nachhaltige

Entwicklung) zertifiziert

und will den Gedanken der

Nachhaltigkeit leben und an

andere weitergeben.

Vieles wird auf der Hegge bereits

umgesetzt: Verwendung

überwiegend regionaler und

saisonaler Lebensmittel, keine

Nahrungsmittelverschwendung,

Menschen verschiedener

Herkunft und Kulturen als

Mitarbeitende und als Teilnehmende

in den Seminaren,

politische Bildungsarbeit.

Aber: „Was gut ist, kann noch

besser werden!“, darin war

sich das gesamte Hegge-Team

einig.

Die Erd-Charta kann dabei

eine gute Richtschnur sein,

denn sie vereint Vision mit

Ethik und Aktion. Für Gäste

und Mitarbeitende war es eine

Entdeckung, dass in der Regel

des Hl. Benedikt, an der

die Frauen der Hegge sich seit

ihrer Gründung orientieren,

ein Großteil des Gedankenguts

der Erd-Charta bereits enthalten

ist.

Die nächsten Seminare zum

Thema: 24./25. März: Gemeinwohl-Ökonomie;

27. bis

29. März: Klimawandel – was

kann ich, was können wir

tun?; 8. bis 10. September: Nachhaltig

leben.

Nähere Infos und Anmeldung:

www.die-hegge.de.

Landschaftsstation im Kreis Höxter

Plätze für den

Bundesfreiwilligendienst

Die motormanuelle Pflege artenreicher Magerasen gehört zu

den regelmäßigen Aufgaben der Bundesfreiwilligen.

Foto: Frank Grawe

Der Bundesfreiwilligendienst

zeichnet sich generell durch

ein umfangreiches Bildungsangebot

aus. Bei einer Einsatzzeit

von einem Jahr können

Bundesfreiwillige insgesamt

25 Bildungstage kostenfrei

in Anspruch nehmen und

erhalten weitere 22 Tage Urlaub.

Das freiwillige Engagement

wird mit der Zahlung von

Taschengeld sowie der Übernahme

der Kosten für Unterkunft,

Verpflegung und der Sozialversicherungsbeiträge

abgefedert.

Der Arbeitsort für

Bundesfreiwillige der Landschaftsstation

liegt in Ottbergen

sowie zeitweise in der Borgentreicher

Geschäftsstelle.

Die Station freut sich auf Bewerberinnen

und Bewerber, deren

Anfragen und Bewerbungen per

Mail unter mindermann@landschaftsstation.de

oder unter der

Rufnummer 05643-948806 entgegen

genommen werden.


14

Obstbäume

schneiden

Bökendorf (ozm) - Das Frühjahr

steht ins Haus und die

Bäume bräuchten einen

Frühjahrsschnitt.

Der Heimatverein Bökendorf

hat dazu Dozentin Vanessa

Kowasch am Samstag, 29. Februar,

nach Bökendorf eingeladen.

Von 10 bis 15.30 Uhr

können Interessierte den Obstbaumschnitt

erlernen. Treffpunkt

ist die Streuobstwiese

oberhalb von Bökendorf. Mitzubringen

sind Ast-oder Gartenscheren,

Astsägen usw. Die

Teilnahmegebühr für Mitglieder

des Heimatverein liegen

bei 15 Euro/Nichtmitglieder

20 Euro. Anmeldungen sind ab

sofort möglich bei Stephan Ahrens,

Tel. 0171/2360641.

Bürgersprechstunde

Brakel (ozm) - Bürgermeister

Hermann Temme lädt alle Bürger

in der Regel einmal im Monat

zur Bürgersprechstunde

ein. Im Rahmen der Bürgermeistersprechstunde

besteht

für alle Bürger die Gelegenheit,

eigene Anliegen vorzutragen

sowie allgemein interessierende

kommunale Angelegenheiten

anzusprechen, Fragen

zu stellen und Anregungen zu

geben.

Die nächste Bürgersprechstunde

findet am Donnerstag,

27. Februar 2020, in der

Zeit von 16.30 bis 18 Uhr statt.

Eine Anmeldung ist nicht

erforderlich.

Fahrt nach

Ostfriesland

Nieheim (ozm) - Die Katholische

Frauengemeinschaft Nieheim

reist vom 24. bis 26. April

2020 für drei Tage nach Leer in

Ostfriesland. Übernachtet wird

im 4* Hotel Frisia. Im Reisepreis

von 240 Euro pro Person

im DZ sind enthalten die Busfahrt,

zwei Übernachtungen

mit Frühstück und Abendessen,

eine Stadtführung, Ostfriesland-Rundfahrt

und eine

Schlossführung.

„Haben Sie Lust, mit unserer

fröhlichen Gruppe auf „große

Fahrt“ zu gehen? Dann melden

Sie sich bis zum 13. März 2020

bei Melanie Spettmann, Tel.

05274/952036, oder Inge Benning,

Tel. 05274/8939, an. Die

Mindestteilnehmerzahl beträgt

30 Personen.“

Rat der

Stadt Brakel

Brakel (ozm) - Der Rat der Stadt

Brakel trifft sich am Dienstag,

4. Februar 2020, um 18 Uhr im

Sitzungssaal “Alte Waage” zu

seiner nächsten Sitzung. Auf

der Tagesordnung des öffentlichen

Teils stehen unter anderem

der Erlass der Haushaltssatzung

mit Anlagen für das

Haushaltsjahr 2020 und der

Wirtschaftspläne KUBRA und

VUBRA für das Wirtschaftsjahr

2020, die Feststellung des Jahresabschlusses

der Stadt Brakel

zum 31.12.2018 und Auschussangelegenheiten.

Zu diesem

Teil der Sitzung sind Zuhörer

willkommen. Im nichtöffentlichen

Teil geht es um eine Abgabengelegenheit,

Auftragsvergaben

sowie Bekanntgaben der

Verwaltung und Anfragen der

Mitglieder.

FAMILIENNACHRICHTEN

Danksagung

Christa Bahr

geb. Tilgner

* 15. 3. 1936 † 2. 1. 2020

Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren, aber es ist tröstend

zu erfahren, wie viel Liebe, Freundschaft und Achtung ihr entgegengebracht

wurde.

Danke allen, die sich mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme in so

vielfältiger Weise zum Ausdruck brachten.

Christian und Ursula Bahr

mit Kindern

Ossendorf, im Februar 2020

in memoriam

Michael Henning

* 02.03.1984 † 18.01.2020

Du bist nicht mehr da, wo du warst,

aber du bist überall, wo wir sind.

In Gedanken an die schöne

gemeinsame Zeit nehmen wir

schweren Herzens Abschied

von einem wunderbaren Menschen.

Wir werden dich immer

in liebevoller Erinnerung behalten.

André, Benjamin, Christian, Dirk, Florian, Joel, Maik,

Anika, Patricia, Sabrina, Samantha

Linda

Mantey

geb. Schilke

* 02.05.1933

† 10.01.2020

Die größten Ereignisse sind nicht unsere lautesten,

sondern unsere stillsten Stunden.

Statt Karten

Herzlichen Dank

sagen wir allen, die unserer Mutter im Leben Zuneigung und

Freundschaft schenkten; mit ihr fröhliche und ernste Stunden

verbrachten; die sich in stiller Trauer mit uns verbunden

fühlten; die mit uns Abschied nahmen und ihre Anteilnahme

in Wort, Schrift und Zuwendung zum Ausdruck brachten.

Weinet nicht, ich habe es überwunden,

bin befreit von meiner Qual,

doch lasst mich in stillen Stunden

bei euch sein so manches mal.

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von

unserem Vater, Schwiegervater, Opa, Uropa und Onkel

Bruno Pott

* 19.2.1937 † 29.1.2020

37671 Höxter-Bruchhausen, Linnenstr. 8

Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren,

aber es tut gut zu erfahren, wie viele sie gern hatten.

Unsere Liebe nimmst du mit,

Deine tragen wir in unseren Herzen:

Karin und Hendrik Laureyns

Axel Pott und Claudia Knopf

Celine mit Emily Sofie

und alle Angehörigen

Die Trauerfeier ist am Freitag, dem 14. Februar 2020,

um 11.00 Uhr in der Friedhofskapelle zu Bruchhausen;

anschließend die Urnenbeisetzung.

Im Namen aller Angehörigen

Thomas Mantey

Andreas Mantey

Ottbergen, im Februar 2020

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir abzusehen.

Maria

Hoppe

* 19.03.1934

† 25.12.2019

Johannes

Stieneke

* 18.08.1952

† 03.01.2020

Detlef

Gust

* 10.08.1958

† 20.01.2020

Johanna

Tischer

geb. Möhle

* 22.08.1948

† 19.12.2019

D

A

N

K

E

Helga

Woitczyk

geb. Kasten

* 01.01.1930

† 15.01.2020

Behaltet mich so in Erinnerung,

wie ich in den Stunden des Lebens

bei euch war.

Herzlichen Dank

sagen wir allen, die sich in der Stunde des

Abschieds mit uns verbunden fühlten und

ihre Anteilnahme in so vielfältiger Weise

zum Ausdruck brachten.

Unser besonderer Dank gilt

dem Bestattungsinstitut Berg und

Herrn Pfarrer Wendorff für die würdevolle

Trauerfeier.

Delia Bachmann

und Familie

Und immer sind irgendwo Spuren deines Lebens

- Gedanken, Bilder, Augenblicke -

Sie werden uns immer an dich erinnern.

für ein stilles Gebet;

für das tröstende Wort,

gesprochen oder geschrieben;

für alle Zeichen der Liebe und Freundschaft;

für die Teilnahme am letzten Weg

unserer lieben Verstorbenen.

Im Namen aller Angehörigen

Franz-Josef und

Gertrud Seck geb. Hoppe

Das 30-tägige Seelenamt ist am Sonntag, dem 9. Februar 2020,

um 10.30 Uhr in der St.-Anna-Kirche zu Fürstenau.

Ohne Dich…

Zwei Worte, so leicht zu sagen

Und doch so endlos schwer zu ertragen.

Es ist schwer einen lieben Menschen zu verlieren,

aber es tut gut zu erfahren, wie viele sie geschätzt



Ausdruck brachten.

Dafür danken wir herzlich.



Lothar Tischer



Danksagung

Statt Karten

Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren,

aber es tut gut zu erfahren, wie viele ihn gern hatten.

Herzlichen Dank

sagen wir allen, die sich in der Stunde des Abschieds mit uns

verbunden fühlten und ihre Anteilnahme auf vielfache Weise

zum Ausdruck brachten.

Bellersen, im Februar 2020

Valentina Stieneke

Sandra, Daniel und Florian mit Familien

Das 30-tägige Seelenamt ist am Sonntag, 9. Februar 2020,

um 10.30 Uhr in der St. Meinolfus-Kirche in Bellersen.

Und immer sind irgendwo Spuren deines Lebens

- Gedanken, Bilder, Augenblicke -

Sie werden uns immer an dich erinnern.

Du bist fortgegangen aus unserer Mitte,

aber nicht aus unserem Herzen.

Herzlichen Dank sagen wir allen, die mit uns

Abschied genommen haben und ihre Anteilnahme

und Verbundenheit durch Worte, einen stillen

Händedruck, Briefe, Blumen und Geldgaben

zum Ausdruck brachten.

Im Namen aller Angehörigen

Almuth Busche, geb. Woitczyk

Burkhard Woitczyk

Fürstenberg/Holzminden, im Februar 2020


15

TRAUERNACHRICHTEN

Rosemarie

Wiemers

* 1. März 1939

† 3. Januar 2020

Statt Karten

Es ist schwer einen geliebten Menschen zu verlieren,

aber es ist gut zu erfahren, wie viele ihn gern hatten.

Rolf Nölle

* 08.03.1968 † 28.12.2019

Danke für das tröstende Wort, gesprochen oder geschrieben,

für einenHändedruck, wenn die Worte fehlten,

für alle Zeichen der Anteilnahme.

Im Namen aller Angehörigen:

Jürgen Heinemeyer

Lüchtringen, im Februar 2020








Niemals geht man so ganz,

irgendwas von dir bleibt hier ...

Herzlichen Dank

sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns

verbunden fühlten und ihre Anteilnahme in liebevoller

Weise entgegen gebracht haben.

Im Namen aller Angehörigen

Heinrich Wiemers

Warburg-Nörde, im Februar 2020

















Die Erde hat einen Schatz weniger,

der Himmel einen Engel mehr.

Uns bleiben viele Erinnerungen und Dankbarkeit

an unsere geliebte Mutter, Schwiegermutter und Oma

Ingrid Sicking

geb. Grote

* 02.04.1948 † 26.01.2020

Danke für die Zeit, die wir mit Dir verbringen durften.

Wir vermissen Dich:

Matthias und Maren

mit Sarah Marie und Timo

Stephanie und Volker

mit Lea-Sophie, Lukas Jakob und Leonie

und alle, die sie gerne hatten

Traueranschrift:Bestattungen Berg, Rohrweg 13, 37671 Höxter

Die Trauerfeier ist am Dienstag, dem 4. Februar 2020, um 14 Uhr

in der Trauerhalle des Bestattungshauses Berg in Höxter, Rohrweg 9;

anschließend die Beisetzung auf dem Westfriedhof Höxter-Lütmarsen.

Wir beten für Ingrid am Sonntag dem 2. Februar 2020, um 18.30 Uhr

in der St.-Nikolai-Kirche zu Höxter.

Werner

Rohe

† 11. Dezember 2019

Regina

Rüther


* 16.11.1935

† 18.01.2020

Thea Neumann

* 11.12.1930 † 01.01.2020

Herzlichen Dank

allen, die sich in stiller Trauer mit uns

verbunden fühlten und ihre Anteilnahme

auf so vielfältige und liebevolle Weise

zum Ausdruck brachten.

Im Namen aller Angehörigen

Meinolf und Sylvia Neumann

33039 Nieheim-Sommersell, im Januar 2020

Das Sechswochenamt ist am Sonntag,

9. Februar 2020, um 10.30 Uhr in der

Pfarrkirche St. Peter und Paul Sommersell.

Dich verlieren war sehr schwer,

dich vermissen noch viel mehr.

Herzlichen Dank

allen, die Werner im Leben

ihre Zuneigung und

Freundschaft schenkten,

die ihn auf seinem letzten

Weg begleitet haben und

ihre Anteilnahme auf

vielfältige Weise zum

Ausdruck brachten.

Catherine Rohe

Willebadessen-Eissen,

im Januar 2020






Danke













Christoph und Kornelia Rüther

Michael und Heidrun Rüther


Nichts kann mehr zu Herzen gehen,

als die Mutter sterben sehn,

ihr letztes Wort,

ihr letzter Blick,

nie mehr kehrt zu uns zurück.

Ein erfülltes Leben ging zu Ende,

uns bleiben Erinnerungen und

Dankbarkeit.

Maria Veddeler

geb. Lüke

*28.3.1923 † 26.1.2020

In stiller Trauer,

im Namen aller Angehörigen:

Helga Hellmuth, geb. Veddeler


34414 Warburg, Gebrüder-Grimm-Weg 6

Die Trauerfeier fand im engsten Familienkreis statt.

Statt Karten

Alles, was auf der Erde geschieht,

hat seine von Gott bestimmte Zeit.

Wir nehmen Abschied von

Bernd Brinkmeier

* 25.04.1947 † 20.01.2020

In liebevoller Erinnerung

Deine Margret

Matthias

Sebastian und Andrea

mit Beatrice

Kathrin

und alle Angehörigen

37697 Lauenförde, Siekstraße 19

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung

findet am Donnerstag, den 6. Februar 2020, um

14.00 Uhr auf dem Friedhof in Lauenförde statt.

Du bist von uns gegangen,

aber nicht aus unseren Herzen.

Hermann-Fritz

Gölitzer

* 26.11.1944 † 24.01.2020

In Liebe und Dankbarkeit

Regina Gölitzer

Susanne Hämeke, geb. Gölitzer

und Freddi

Christian Gölitzer und Dennis

und alle, die ihn gern hatten.

Derental, Schlesische Str. 5

Die Trauerfeier findet am Samstag,

den 8. Februar 2020 um 11.00 Uhr in

der Friedhofskapelle Derental statt.

Anschließend erfolgt die Urnenbeisetzung.

Betreuung:

Bestattungshaus W. Krüger, Boffzen

Wenn die Füße zu müde sind,

die Wege zu gehen,

die Augen zu trübe, die Erde zu sehen,

wenn das Atmen ist nur Last und Leid,

dann sagt der Herr:

„ Komm zu mir, jetzt ist Zeit.“

Elisabeth

Verse

geb. Pieles

*24. September 1928

† 27. Januar 2020

In liebevoller Erinnerung

Kornelia und Jürgen

Helga und Helmut

Maria

mit allen Enkeln und Urenkeln

34439 Willebadessen, Drosselweg 2

Das Seelenamt ist am Samstag dem 8. Februar

um 10.30 Uhr in der St. Vitus Pfarrkirche

zu Willebadessen, anschließend erfolgt die Urnenbeisetzung

von der Friedhofskapelle aus.

Wir beten für unsere liebe Verstorbene am Freitag

dem 7. Februar um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche.


16

Charly

* 21.03.1954

† 08.12.2019

Fritz Menne

* 06.02.1940 † 21.12.2019






















Nachruf

Es ist egal, zu welchem Zeitpunkt

man einen Menschen verliert

es ist immer zu früh

und es tut immer weh.

21 Jugendfeuerwehren aus dem

Kreis Höxter trauern um

-Ehrenkreisjugendfeuerwehrwart-

Brandinspektor

Heinrich Mantel

Viele Jahre vertrat er die Jugendfeuerwehren aus dem Kreis Höxter auf

Bezirks, Landes und Bundesebene. Heinrich wird uns durch seine

fachliche, freundschaftliche und kameradschaftliche Weise immer in

Erinnerung bleiben.

Unser Mitgefühl ist in diesen schweren Stunden bei seiner Familie.

Wir werden Heinrich stets ein ehrendes Andenken bewahren.

stellv. Kreisjugendfeuerwehrwart

Bruno Horstmann

Statt Karten

Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren,

aber es ist tröstend zu erfahren, wie viel Liebe,

Freundschaft und Achtung ihm entgegengebracht wurde.

Danke allen, die sich mit uns verbunden

fühlten und ihre Anteilnahme in so

vielfältiger Weise zum Ausdruck brachten

Eissen, im Februar 2020

Im Namen aller Angehörigen

Deine Tochter Sara

Statt Karten

Danke

sagen wir allen, die ihm im Leben

Zuneigung und Freundschaft

schenkten, mit ihm fröhliche und ernste

Stunden verbrachten, die sich in stiller

Trauer mit uns verbunden fühlten, die mit

uns Abschied nahmen und ihre liebevolle

Anteilnahme auf so vielfältige Weise zum

Ausdruck brachten.

Im Namen aller Angehörigen

Maria Menne

und Kinder

Borgentreich, im Februar 2020

Das 6-Wochenamt findet am Sonntag, den

9. Februar 2020, um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche

St. Johannes Baptist zu Borgentreich statt.

stellv. Kreisjugendfeuerwehrwartin

Annette Frewer

TRAUERNACHRICHTEN

Es gibt keinen Abschied

für immer.

Danke, dass du

bei uns warst.

Franz

Dierkes

* 8. Juli 1936

† 4. Januar 2020

Magdalena

Bode

geb. Hilpert

* 24.07.1939

† 19.12.2019

Wenn ihr mich sucht,

sucht mich in euren Herzen.

Habe ich dort

einen Platz gefunden,

werde ich immer bei

euch sein.

Antonine de Saint-Exupéry

D

A

N

K

E

Statt Karten

für den gemeinsamen Abschied,

für eine stumme Umarmung,

für das tröstende Wort,

gesprochen oder geschrieben,

für einen Händedruck, wenn die Worte fehlten,

für alle Zeichen der Liebe und Freundschaft,

für Blumen, Kränze und Geldspenden.

Besonders bedanken möchten wir uns bei dem

Bestattungshaus Gausmann.

Erika Dierkes

Sabine und Hans-Dieter Reitemeyer

Manuela und Andreas Menke

Das 30-tägige Seelenamt ist am Sonntag, den 9. Februar

2020 um 10.30 Uhr in der St. Marienkirche zu Dalhausen.

Du hast tiefe Spuren Deiner

Liebe und Fürsorge hinterlassen.

Die Erinnerung an all das Schöne,

was wir mit Dir erleben durften,

wird immer in uns lebendig sein.

Ihr habt Magdalena auf ihrem letzten Weg begleitet

und uns durch liebe Worte, tröstende Briefe,

schönen Blumenschmuck und Zuwendungen

für die Grabgestaltung Eure Anteilnahme bekundet.

Ihr habt uns gezeigt, dass Ihr sie geschätzt und

geliebt habt.

Dafür danken wir von Herzen.

Im Namen aller Angehörigen

Martin, Monika und Doris

Godelheim, im Januar 2020

Das Sechswochenamt ist am Sonntag,

dem 9. Februar 2020, um 9.00 Uhr in der

St.-Johannes-Baptist-Kirche zu Godelheim.

Ein erfülltes Leben ging zu Ende

Alfred „Fredi“

Grunze

* 7. April 1930 † 24. Januar 2020

In unserem Herzen lebst du weiter

Deine Hertha

Ralf und Petra

Birte und Jörg Christian

Inis und Markus

Dunja und Christian

alle Enkelkinder

und alle Angehörigen

sowie alle, die ihn lieb hatten

Traueranschrift: Hertha Grunze, Im Niederen Felde 2, 37691 Boffzen



Erinnerungen erzählen von Liebe,

von Nähe und all` dem Glück,

das wir durch einen geliebten Menschen erfahren durften.

Erinnerungen gehen nicht ohne das Versprechen

wiederzukehren, wenn unser Herz sie ruft.

A. de Saint-Exupèry

Dankbar für die lange Zeit, die sie bei uns sein konnte,

lassen wir sie in Liebe los.

Sie wird immer einen Platz in unseren Herzen haben.

Ruth Bönnighausen

geb. Bergolte

*01.08.1922 † 29.01.2020

In stiller Trauer:

Wiltrud Bönnighausen

und alle Angehörigen

37671 Höxter-Albaxen, Hansastraße 24

Das Seelenamt ist am Montag, dem 3. Februar 2020,

um 11 Uhr in der St.-Dionysius-Kirche zu Albaxen;

anschließend die Beisetzung von der Friedhofskapelle aus.

Das Totengebet ist am Sonntag um 18 Uhr in der Kapelle.

Jahreshauptversammlung

Siebenstern (ozm) - Der Betreiberverein

Dorfgemeinschaftshaus

Siebenstern e.V.

lädt am Freitag, 14. Februar

2020, um 20 Uhr zur Jahreshauptversammlung

im Dorfgemeinschaftshaus

in Siebenstern

ein. Die Tagesordnungspunkte

sind den Aushängekästen

an der Bushaltestelle und

am Dorfgemeinschaftshaus zu

entnehmen.

VHS

Programmheft

Höxter (ozm) - Bereits zu den

Feiertagen stellte die VHS Höxter-Marienmünster

das neue

Frühjahrsprogramm online

vor. Nun liegt das Programmheft

auch in der bewährten

Heftform an den bekannten

Auslagestellen bei Banken, in

Praxen und Geschäften der Region

vor.

Das Titelblatt des aktuellen

Programms ist einigen klugen

Köpfen gewidmet, die die VHS

den Höxteraner im neuen Programm

präsentieren möchte

oder zuletzt erst präsentiert

hat. Allen voran dürfte Robert

Habeck das Highlight sein und

wird das VHS-Semester am 6.

Februar in der Stadthalle in

Höxter mit einer Lesung aus

seinem aktuellen Buch eröffnen.

Aber auch Denis Scheck,

der nicht unumstrittene Literaturkritiker

aus der ARD bereichert

das Angebot mit einer

literarischen Revue zum 200.

Geburtstag von Fontane anlässlich

der 3. Auflage der Lit.

Höxter. Auslandskorrespondentin

Golineh Atai berichtet

aus erster Hand “Warum

Russland so anders ist” und der

Journalist Hans-Peter Martin

erklärt wie er zu der Einschätzung

kommt “Game over - Die

Globalisierungsfalle ist zugeschnappt”.

Auch das brisante

Thema Organspende wird aufgegriffen

sowie natürlich das

Megathema Klimawandel mit

unterschiedlichsten Veranstaltungen,

die inhaltlich aufklären

aber auch pragmatische

Hinweise geben wollen, u.a.

zur Elektromobilität, zum Naturgarten

etc.

Geschichtliche Themen wie

zum 75. Jahrestag des Weltkriegsende

oder zum 250. Geburtstag

von Beethoven fehlen

genau so wenig wie Infos

zur bevorstehenden Landesgartenschau.

“Überhaupt gibt

es eine Menge nützlicher Infos

und Tipps zu vielen Alltagsthemen”,

berichtet Claudia Gehle,

die stellvertretende VHS-Leiterin.

“Wie schütze ich mein

Kind im Internet”, oder zur

Gesundheit im digitalen Wandel

“Dr. GOOGLE bittet zur

Sprechstunde” im Rahmen der

Mittwochsakademie. Neu ist

auch eine Kooperationsveranstaltung

mit der Polizei für Senioren

“Gefahren am Telefon

und an der Haustür”.

Daneben stehen aber auch die

bewährten Angebote aus dem

Gesundheitsbereich hoch im

Kurs sowie die Kreativ- und

Sprachkurse. Im Bereich EDV

und Beruf gibt es u.a. die Möglichkeit,

die Videobearbeitung

mit dem Smartphone zu erlernen

oder ein neues Berufsangebot

zur “Geprüften Projektassistenz”

zu nutzen. Erstmalig

gibt es auch ein VHS-Gewinnspiel

bei dem man fünf Fragen

rund um die VHS beantworten

muss. Den drei Siegern winken

jeweils zwei Freikarten zur Lesung

mit Robert Habeck.

Das VHS-Frühjahrsprogramm

mit fast 250 Angeboten ist unter

www.vhs-hoexter.de online

einsehbar und buchbar.
















e

TRAUER

NACHRICHTEN

WICHTIGE

ENTSCHEIDUNGEN

IN RUHE TREFFEN.

Wir nehmen uns

Zeit für die

persönliche

Beratung.

Bitte fordern Sie

weitere Infos an unter:


www.bestattungen-berg.de

Behaltet mich so in Erinnerung,

wie ich in den schönsten Stunden

meines Lebens bei euch war.



Tel. 0 52 71 - 92 02 80

www.bestattungen-hoexter.de

Schlesische Str. 26 | 37671 Höxter

Wir werden dich nicht vergessen!

Angelika Härtel

† 04.02.2018

In ewiger Liebe

Dein Lothar

BESTATTUNGEN

B RG


Gott ist Liebe,

und wer in Liebe bleibt,

der bleibt in Gott

und Gott in ihm.

Wenn durch einen Menschen

ein wenig mehr Glück,

ein wenig mehr Licht in der Welt waren,

hat sein Leben einen Sinn gehabt.

Basar für

Kindersachen

Ovenhausen (ozm) - Am Sonntag,

8. März 2020, findet im

Pfarrheim in Ovenhausen der

bereits 12. Baby- Und Kinderbasar

statt. Die Organisatorinnen

freuen sich auf Besuch in

der Zeit zwischen 10 und 12.30

Uhr.

Anmeldungen werden unter

Tel. 015209248416 entgegen

genommen. Die Standgebühr

beträgt 5 Euro plus

Kuchenspende.

Tagesfahrt und Reise

In den

Schwarzwald

Lüchtringen (ozm) - Der AWO-

Ortsverein Lüchtringen bietet

am Mittwoch, 4. März 2020, eine

Tagesfahrt nach Marienfeld

zu einem Besuch bei den Bekleidungsfirmen

Bruno Kleine

und Bessmann an. Wer mitfahren

möchte, wird gebeten, sich

bei der Vorsitzenden, Hedwig

Grabo, Tel. 05271/32448 anzumelden.

Selbstverständlich

können auch Nichtmitglieder

an dieser Fahrt teilnehmen. Abfahrt

des Busses ist um 8 Uhr

Friedenseiche Lüchtringen.

Weitere Zusteigmöglichkeiten

auf Anfrage.

Geplant wird zur Zeit auch

eine mehrtägige Reise in den

Schwarzwald vom 27. April bis

3. Mai 2020. Nähere Auskünfte

erteilt ebenfalls Frau Grabo.

Bad Driburg/Höxter/Steinheim

(ozm) - Das Team der Familialen

Pflege bietet im Februar an

verschiedenen Standorten des

Klinikum Weser-Egge einen

Gesprächskreis für pflegende

Angehörige an. Der erste Kurs

läuft am Mittwoch, 5. Februar,

von 17 bis 19 Uhr am St. Ansgar

Krankenhaus in Höxter.

Anmeldungen werden unter

FAMILIENNACHRICHTEN

Herzlichen

DA

Für die vielen Glückwünsche und

Geschenke zu meinem

75. Geburtstag

sage ich allen Verwandten, Bekannten, Freunden

und den Löwener Vereinen meinen herzlichen

Dank.

Bernd Sievers

Löwen, im Januar 2020













Ja, wer hätte das gedacht...

Danke

für die lieben Wünsche und Grüße zur

Goldenen Hochzeit

N K

sagen

Jürgen und Beate Bergenroth

Tel. 05271/66183091 oder per

E-Mail unter d.boldewin@

khwe.de angenommen.

Die zeitlichen und emotionalen

Belastungen sind wegen

der spezifischen Pflegesituation

enorm hoch. Durch die

häufig “24-Stunden-Zuständigkeit”

werden soziale Beziehungen

vernachlässigt. Die

Pflegenden laufen Gefahr,

eigene Bedürfnisse zu vernachlässigen

und geraten in

die Isolation: Diesen Problemen

möchten die Organisatoren

des Kurses vorbeugen und

die Teilnehmer unterstützen

und begleiten. Neben aktuellen

Themen bietet der Kurs

Raum für Austausch und Kontakt

mit anderen pflegenden

Angehörigen.

Danke

sage ich auf diesem Wege

für all die lieben Glückwünsche, Blumen

und Aufmerksamkeiten zu meinem

90. Geburtstag

Es war ein unvergesslicher Tag für mich.

Josef Peine

Liebe Mama,

liebe Oma,

liebe Uroma!

80 Jahre sind vorbei,

nicht alle waren sorgenfrei.

Doch mit Lebensmut und Kraft,

hast du alles gut geschafft!

Und heute wollen wir dir sagen,

es ist schön, dass wir dich haben.

Wir wünschen dir viel Gesundheit,

Glück und das Allerbeste.

Alles Liebe von deiner Familie

Beverungen, den 02.02.2020

Gesprächskreis für pflegende Angehörige

Bökendorf (ozm) - Am 27. Januar,

dem Tag der Befreiung

von Auschwitz, gestaltete der

Pfarrgemeinderat in der Pfarrkirche

ein Abendgebet in Gedenken

an die Opfer des Konzentrationslagers.

Im Mittelpunkt

standen dabei das Gedenken

sowie das Nachdenken

über die Vergangenheit um

Orientierung für die Zukunft

zu schaffen.

„75 Jahre nach der Befreiung

von Auschwitz bemerken

wir einen Rechtruck in unserer

Gesellschaft. Die Überzeugung,

dass sich die Geschichte

des NS Regimes niemals wiederholen

könnte weicht der

Angst, dass die Hetze gegen

Weitere Gesprächskreise werden

am Mittwoch, 12. Februar,

von 15 bis 17 Uhr im St.

Rochus Krankenhaus in Steinheim

und am Freitag, 21. Februar,

von 15 bis 17 Uhr im

St. Josef Hospital Bad Driburg

angeboten. Anmeldungen

für den Kurs in Steinheim

werden angenommen

unter Tel. 0151/645 425 42

17

oder per Mail unter k.hoeflich@khwe.de,

Anmeldungen

für Bad Driburg werden unter

Tel. 05253/985 30 90 oder per

E-Mail unter k.peine@khwe.

de angenommen.

Die Teilnehmer treffen sich in

der jeweiligen Eingangshalle

des Krankenhauses. Alle Termine

sind kostenlos.

Bökendorf gedenkt den Opfern von Auschwitz

Höxter (ozm) - Wenn Notärzte

zu palliativ versorgten Patienten

gerufen werden, geraten sie

häufig selbst in Not. Sollen sie

das Leben der Person, die bereits

vor dem Hilferuf im Sterben

lag, retten? Über diese und

weitere Fragen ist bei einer gemeinsamen

Fortbildungsveranstaltung

des Notarztträgervereins

im Kreis Höxter und

dem St. Ansgar Krankenhaus

diskutiert worden.

“Unsere Notärzte geraten in

solchen Situationen in einen

Konflikt. Sie sind alleine vor

Ort und müssen häufig eine

schnelle Entscheidung fällen

“, sagt Dr. Rolf Schulte, Vorsitzender

des Notarztträgervereins

und Oberarzt der Klinik

für Unfallchirurgie am St. Vincenz

Hospital Brakel. Ärzte,

Pflegende oder Mitarbeiter im

sem Moment mit Situationen

konfrontiert, für die keine eindeutigen

Vorgehensweisen dehäufig

zu vom Patienten nicht

gewollten Behandlungen,

führt Dr. Schulte weiter aus.

Foto: privat

KHWE - Wenn der Notarzt selbst in Not ist

Bei einer gemeinsamen Fortbildungsreihe des Notarztträgervereins und dem Klinikum Weser-Egge

standen Notfallsituationen in der Palliativmedizin im Mittelpunkt (von links): Dr. Rolf Schulte (links),

Dr. Liane Sickmann und Prof. Dr. Bernd Alt-Epping.

Foto: privat

Kommissarische Leiterin der

Medizinischen Klinik III für

Onkologie, sieht an dieser

Ausländer und gegen geflüchtete

Menschen immer lauter

wird. Gemeinsam wollen wir

mutig sein und unsere Stimme

gegen Nationalsozialismus

und Rechtsradikalität erheben

und nicht zusehen, wenn

wir um uns herum Unrecht bemerken“,

war die zentrale Botschaft

der Abendandacht, an

der viele Besucherinnen und

Besucher teilnahmen.

Anschließend wurden für die

Opfer im KZ Ausschwitz Kerzen

entzündet.

„Ihr seid nicht Schuld an dem,

was war, aber verantwortlich

dafür, dass es nicht mehr geschieht.“

Max Mannheimer,

Holocaust Überlebender.

muss alles dafür getan werden,

den Notärzten die Last

und Sorge davor, sich aus ihrer

Sicht falsch entschieden zu

haben, zu nehmen. Auf solche

Situationen müssen sie besser

vorbereitet werden”, sagt

sie. Die Palliativmedizin sei im

Bewusstsein der Bevölkerung

präsent, immer mehr Patienten

werden mittlerweile ambulant

versorgt.

Als Referent für die Fortbildungsveranstaltung

konnte

Prof. Dr. Bernd Alt-Epping von

der Klinik für Palliativmedizin

der Universitätsklinik Göttingen

gewonnen werden. Er

gab den 50 Teilnehmern einen

Überblick über den aktuellen

Stand der Palliativmedizin,

vor allem hinsichtlich einer

Akutversorgung palliativer

Patienten.


18

KLEINANZEIGENMARKT


















... Ihnen und

der Natur.


Bekanntschaften

Georg aus Steinheim, würde

mich sehr gerne verlieben.

Bin 58 Jahre u. alleine, suche

eine schlanke Frau ab 45 Jahre,

vielleicht m. Bild. Lache

sehr gerne u. treu. Über alles

reden ist für mich sehr wichtig,

das Leben zu zweit wäre

wunderschön. Verliebtheit ist

für mich auch ein intensives

Gefühl der Zuneigung. Chiffre:

318981

Hallo Viola Nr. T3417 möchte

dich o. PV kennenlernen. Bin

3 Jahre älter u. Witwer! Mehr

von mir dann beim Kaffee

Chiffre: 318986

Hallo Heinrich, würde Dich gerne

o. Agentur Nr. 723605 kennenl.

Ich bin Witwe, hilfsbereit

und ehrlich. Chiffre: 318929

Hallo Karin, 903988 vom

18.01.20. Möchte Dich ohne

PV kennenlernen, wenn Du

möchtest. Chiffre 318904

Attr. blonde Witwe, 69/162

Hausfrau. Würde Sie gern ohne

PV Julie kennenlernen.

Wohne Warb-OT. Ch 318954

Katzenhilfe Höxter

Wir sind ein gemeinnütziger Verein für Katzen

in Not und benötigen Ihre Unterstützung.

In einem angemieteten Schrebergarten haben viele

herrenlose Katzen ihr neues Zuhause gefunden.

Die Miete, Futter- und Tierarztkosten können durch uns

nicht alleine aufgefangen werden und wir sind auf

finanzielle Unterstützung angewiesen.

Wir freuen uns über jede Spende! Vielen Dank!

IBAN: DE 44 4725 1550 0003 0479 17

PayPal: katzenhilfehoexter@gmail.com

Katzenhilfe Höxter

In eigener Sache

Klein- und Familienanzeigen

bitte mit

vollständiger Anschrift

Sehr geehrte Leser,

Der OWZ-Verlag informiert darüber,

dass private Kleinanzeigen und

Familienanzeigen künftig nur noch mit

vollständigem Namen, kompletter

Anschrift und Telefonnummer

angenommen werden können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

WARBURG AB SA.


Ella 0173-4418864

Karolina 0174-5650766














www.hostessenwelt.de

BORGENTREICH AB SO.

NEU! Wiktoria 05643-5909789

NEU! Sandy 05643-5909788

12478


ChiffreAnzeigen

Sie möchten auf eine Chiffre-Anzeige antworten?

Dann adressieren Sie Ihren Brief bitte an:

OWZ Verlags GmbH •Industriestr. 23 · 34369 Hofgeismar

und geben Sie auf dem Briefumschlag deutlich lesbar die

Chiffre-Nummer an.

Wir leiten die Zuschriften weiter.

Weibl., Ende 60, 1,60 m, vollschlank,

brünett, freundl. +

aufgeschl. sucht einen gepfl.,

ehrl. Freund bis 70 J. mit Herz

+ Verstand, möglichst mobil.

Chiffre: 318795

Hallo, jung gebliebener, symp.

Herr! Der nicht älter als 73 J.

u. um die 1,78 m gr. ist. Du

solltest humorv., spontan,

sehr liebev. u. vor allem ehrl.

u. voll hinter unsere Beziehung

stehen. Es ist mir sehr

wichtig „kein Opatyp“. Ich bin

1,78 gr., schlk. verwitwet ohne

Anhang. Ich werde wesentl.

jünger eingeschätzt. Alles

was schön ist, liebe ich.

Bin für vieles offen. Fahre gerne

Auto, auch Kurzurlaube

wären sehr schön. Wenn du

um oder aus d. Großraum Bodenwerder

bist, dann melde

Dich ganz schnell. Ich bin

ortsgeb. bei Bodenwerder. Bis

Bald. Chiffre: 318898

Bildhübsche Witwe, 77/163

Margit mit PKW, möchte Sie

ohne PV kontaktieren. Witwer

in Warburg. Chiffre 318953

Netter Witwer, NR + NT, 78 J.,

mö. Einsamkeit beenden und

deshalb eine freundl., natürl.

Sie kennenl. Chiffre: 318940

Mein Auto, Bj. 06/09, 115 PS, 83

Tkm, 8f. Bereifung, Alu, Navi,

Preis VHB. Tel. 00000-000000

ab Sa. 18 Uhr

_____Muster 4 Zeilen = 5.- €_____

Erhöhen Sie ihre

Verkaufschancen

Ihre private Anzeige

mit Bild

bis 4 Zeilen = 3.-

plus Bild 2.- = nur € 5.-

bis 8 Zeilen = 6.-

plus Bild 2.- = nur € 8.-

zum Sonntag

V E R K Ä U F E :

34434 BORGENTREICH-ORTSTEIL (405)

GEPFL. WOHN- UND

GEWERBEANWESEN

rd. 2.000 m² Grd., ca. 694 m² gewerbl.









€ 480.000,--

34471 VOLKMARSEN-ORTSTEIL (426)

RESTHOF

MIT WOHNHAUS

-




-




€ 150.000,--

34385 BAD KARLSHAFEN (434)

WOHN- UND

GESCHÄFTSHAUS



-


€ 250.000,--

34388 TRENDELBURG-ORTSTEIL (407)

GEPFLEGTES

MEHRFAMILIENHAUS


-

-






-


€ 235.000,--

KFZ

34434 Borgentreich

Tel. 05643 - 9492380

Tel. 0173 - 3150715

www.autoteile-shop.nrw

Ankauf von Alt-, Export- &

Unfallfahrzeugen aller Art

37688 BEVERUNGEN-ORTSTEIL (421)

ZWEIFAMILIENHAUS



-


-


€ 75.000,--

34376 IMMENHAUSEN (429)

KOMFORTABLES

WOHNHAUS


-






-


€ 380.000,--

34369 HOFGEISMAR (374)

EIGENTUMS-

WOHNUNG






€ 96.000,--

34393 GREBENSTEIN-UDENH. (403)

RENOVIERTES

WOHNHAUS

-


-


€ 59.000,--

37688 BEVERUNGEN-ORTSTEIL (419)

BAUGRUNDSTÜCK

-




€ 30.000,--





Gebrauchte

Ersatzteile

VW - Audi - Seat - Skoda

- Autoverwertung

- Kfz-Meisterwerkstatt

- Reifenservice

- Containerdienst

-


-




Reiner Domes

Marktstraße 4 • 34369 Hofgeismar Telefon 05671-5200 + 5300

Postfach 1327 • 34363 Hofgeismar Telefax 05671-2400

M-190 Bj. 1993, 124tkm, 2L,

weiß Alu, ABS, eSD. Grg-wg.

Sammlerstück VP 6.500,- Tel.

0162-7167310

Ihre private Anzeige

mit Foto...

www.NABU.de

4 Sommerreifen ohne Felge,

Bridgestone 185/60 R15,

kaum gefahren, 80.- €. Tel.

0176-45846183

4 Alu-WR, Renault-Scenic,

195-60R15 88H, VB 250,- Tel.

0152-04121140

...oder

WIR SIND,

WAS WIR TUN.

DIE NATURSCHUTZMACHER

mit Rahmen!

VW Golf IV 1,6 Fsi, Bj. 03, 5 trg,

KA, SSD, 4 eFH, eASP, ZV mit

FB, 150 tkm, Shgpf, VB

1750,- Tel. 0151-28922182

Sehr gepflegter VW Golf

Sportsvan 1,4 TSI (BlueMotion)

125 PS Benzin EUR 6,

DSG, Automatik, EZ 09.2016,

mit Garantie bis 09.2021,

53500 km ,HU bis 10/22, ES,

ABS, Grau-Met. Klimaautomatik,

Radio CD, Navi, AHK

anklappbar, Sitzhzg. vorn , 4

EFH, ZV mit Funk, anklappb.

Außenspiegel , Innenspiegel

autom abblendbar, Fernlichtassistent,

Freisprecheinrichtung,

Einparkhilfe vorn u ht,

Bordcomputer, Freisprecheinrichtung,

Abstandswarner,

Multi-Lederlenkr. mit Schaltwipp.,

City Notbremsfunktion

Kurvenlicht ,Nebelscheinwerfer,

Isofix, Reifendruckkontrolle,

Alu- Sommer-/, Stahl-Winterräder.

NR, Scheckh. gepfl.,

Scheinwerfer-Reinigungsanl.,

Vorn-Kopf u. Seitenairbag,

uvm . 16.720.- € VB. Tel.:

0170-8795623

zum Sonntag

BMW 1er 118, Diesel Bj. 09.07,

5 trg., Navi, EPH., SH, AHK,

6Gg., TÜV 08.20, schw. met.,

VB 3300,- Tel 0151-41651415

Wir kaufen

Wohnmobile

+

Wohnwagen

0 39 44 - 3 61 60

www.wm-aw.de (Fa.)

Ankäufe

Suche von privat Wohnaccessoires,

Deko, Lampen, Bilder,

Figuren, Ess- und Kaffeegeschirr,

Handtaschen, Reiseund

Kosmetikkoffer, Gürtel,

Bekleidung der Marken Chanel,

Louis Vuitton, Prada, CM

sowie alte Musiktruhe aus

den 50-60-70-80er Jahren.

Bitte alles anbieten. Tel.

05273-3686005

Wir sind für Sie da!!!

Auf unserem Lagerplatz in

Brakel nehmen wir Ihren

Schrott an oder holen ab!

- TAGESHÖCHSTPREISE -

Haushaltsauflösungen

+ Entrümpelungen

Containerdienst

Strauchschnitt

Bauschutt abfahren


05272-

391990

KASS 0173-5810705

Suche Zeiss Fernglas Dialyt

8x56 B oder 8x56 B+T,

10x50. Tel. 05531-8094453

oder Tel. 01577-4093542

Priv. Sammler kauft Münzen,

Briefm., Ferngl., Kriegsand.,

alte Armb.- u. Taschenuhren,

Fotoapp. Tel. 0162-5779532

ACHTUNG

Ich kaufe Ihre

alten Autos

- auch Schrottautos -

Autoverwertung S. Kass

Schrotthandel und

Altreifen-Entsorgung

Brakel 0174-9683001

Ferienwohnungen

Nordsee/Neuharlingersiel

Komfort NR-Fewo f. 2-5

Pers., strand- und hafennah,

keine Tiere www.haus-rika.de

05644-9818342

Nordsee Neuharlingersiel Fe-

Wo Zuhause am Hafen 2 Per.

zu verm. Tel.0173-3679242

Immobilien

Kaufgesuche

Suche Bauplatz oder Haus in

Brakel. Tel. 0171-1982427

Immobilien

Mietgesuche

Ruhige Rentnerin mit kleinem

Hund sucht in Hx u. Umgeb. 2

ZKB, EG/1.OG, bitte melden

Tel. 05271-6953253

Immobilien

Vermietungen

Brakel Stadtmitte, Fußgängerz.,

Hanekamp 3, frisch renov.

Whg. zu verm.; 2. Etg.,

ca. 85m², 3 ZiKüB, Abstr.

Tel.05272-409909 od. 0172-

5643756

Wbg., PB Tor, 3,5 ZKB, DG, 92

m², kl. Balkon, saniert., ab

1.4. v. priv. z. verm., KM 530,-

0171-9737934 o. Expose:

michael.heikenfeld@web.de

Beverungen 2 ZKBB mit Gar/

CP zur Miete von 39j. Mann

gesucht. Festes Einkommen.

Tel. 01522-4592570

Warburg, 2 ZKB, ca. 40 m², ab

sofort für 215 E KM. Tel.

0171-4382763 ab 17 Uhr

Höxter-Brenkhausen, 3 ZKBB,

76 m² zu vermieten. Tel.

05271-31797

Brakel, Wolfskuhle, DG, 4ZKB,

ca 72m² ab sofort zu vermieten.

Tel. 0151-17862238

Immobilien

Verkauf

Doppelhaushälfte in Lüchtringen,

Zweifamilien-Haus, Bj.

1914, 300 m² Wfl., Garage, kl.

Garten, sofort zu verkaufen

Tel. 0175-5956059













Verkäufe

Zu verkaufen: Fernglas BPC

7x50, made in UDSSR 130,-

VHB Höxter Tel. 01577-

4093542 od. 05531-8094453

Klavier, funktionsfähig an

Selbstabh. in Dassel günstig

abzugeben. Tel. 05531-

700223 n. 20 Uhr

Neuer EB-Herd, BEKU 2 Kreis-

Bräterzone, 1/4 J. alt, NP

450,-. 3 J. Garantie, VB 300,-

Tel. 0152-04121140

LPs von Die Ärzte, DVDs, Bücher,

Möbel u.v.m. in Holzminden.

Tel. 0173-4406732

100 LPs Klassik für 47,50 zu

verkaufen. Tel. 0157-

54228008

100 Western Superbände, neuwertig,

20 St. 5.- €. Tel.

05671-2201 ab 13 Uhr

Suppentassen Villeroy & Boch,

12 Pers., Bauernblume mit

Suppenterrine Tel. 05531-

8094453 od. 01578-2372806

Univers. Küchenmasch., neu, 6

Zubehörteile, 1,5 l, variable

Geschwindigkeit, 65,- Tel.

05278-952013

Impressum

Verlag und Herausgeber

OWZ-Verlags-GmbH

Postfach 1168, 34361 Hofgeismar

Industriestr. 23, 34369 Hofgeismar

Telefon 0 56 71 - 99 44 41

Fax 0 56 71 - 99 44 99

Internet

http://www.owzzumsonntag.de

http://www.warburgzumsonntag.de

Email

satz@owz-verlag.de (Anzeigen)

redaktion@owz-verlag.de

(Redaktionelle Beiträge)

Geschäftsstelle Höxter

OWZ-Verlags-GmbH

Postfach 100 415, 37654 Höxter

Telefon 0 52 71 - 96 63-0

Fax 0 52 71 - 96 63 23

Geschäftsführende

Gesellschafterin:

Annie Lalé

Verkaufsleitung:

Annie Lalé (verantwortlich)

Martin Schiffner

Verkauf:

Martin Schiffner 0 56 71- 99 44 12

Vanessa Hess 01 72 - 5 63 26 75

Conny Paetzold 01 51 - 44 24 79 59

Carsten Mantel 01 74 - 3 32 37 77

Chefredaktion

Annie Lalé (verantwortlich)

Redaktionsleitung

Annie Lalé (verantwortlich)

Lokalredaktion

OWZ

Marc Otto (MO) 0157-37552630

Warburg zum Sonntag

Julia Sürder (JS) 0162-2589315

Uslar Aktuell

redaktion@owz-verlag.de

Vertrieb

OWZ-Verlags GmbH

Industriestr. 23, 34369 Hofgeismar

Druck

Oppermann Druck + Verlag GmbH

& Co. KG Rodenberg

Erscheinung:

wöchentlich

Trägerauflage:

110.863 Exemplare

Druckauflage:

111.363 Exemplare

Lokalteil: Warburgzum Sonntag

22.591 Exemplare

Lokalteil: Blickpunkt Weser-Diemel

1.777 Exemplare

Lokalteil: Uslar Aktuell

11.957 Exemplare

Es gilt die Anzeigenpreisliste

Nr. 28 vom 01.01.2020.

Für unverlangt eingesandte

Manuskripte keine Haftung.

Wir sind Mitglied des

Bundesverband Deutscher

Anzeigenblätter

Nächster Erscheinungstermin

Samstag, 08.02.2020 (06. KW)

Redaktionsschluss: Donnerstag, 06.02.2020 • 17.00 Uhr


Hofgeismar

Höxter

Holzminden

Warburg

Beverungen

Bad Karlshafen

Sie sucht Ihn

Kein Mann will mich, weil ich

Schichtarbeiterin bin. Ich bin Simone,

50 Jahre, seit 1 Jahr verwitwet,

mit eig. Pkw und FS, EFH,

tollem Garten, ein häuslicher Typ

und leider völlig allein, obwohl ich

oft Partnerschaftsanzeigen aufgebe.

Es liegt nicht daran, dass ich

unattraktiv bin, sondern, dass ich

in Schichten arbeite. Sobald ein

Mann davon hört, läuft er weg. Dabei

bin ich sehr anschmiegsam und

würde für einen Partner alles tun.

Wer braucht mich? Julie GmbH

Höxter, 05271-4092711;

Nr. 730391.

Anja, 31/168/61, mit langem

blondem Haar, hübsch, fröhlich

und zärtlich. Wenn Du Nähe und

Geborgenheit magst und eine

feste Beziehung suchst, dann melde

Dich! Julie GmbH Höxter,

05271-4092711; Nr. K 2671.

Nadine, 37 Jahre, hübsch,

schlank, mit schwarzem langem

Haar, arbeitet als zahnmed. Fachangestellte,

keine Partymaus,

etwas schüchtern, romantisch

und treu, sucht einen ehrlichen,

lieben Mann, der weiß was er

will. Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711; Nr. 726492.

Bin Anna, 79 J., eine schlanke,

herzliche Ärztin, liebenswert, gute

Hausfrau, ein prima Kamerad und

sexuell auch noch recht aufgeschlossen.

Ich habe einen eig. PKW

und ein schönes EFH, würde aber

bei Wunsch und Sympathie zum

Partner ziehen. Alter und Äußeres

sind für mich nicht entscheidend,

wichtiger sind Sympathie und gegenseitiges

Vertrauen. Leider hat

sich niemand auf meine letzte

Anzeige gemeldet. Wenn es doch

noch einen netten, gern älteren

Mann gibt, mit dem ich noch mal

glücklich werde, dann melden Sie

sich bitte. Julie GmbH Höxter,

05271-4092711; Nr. 1107462.

Kleinanzeigen

Anzeigen-Annahme

Familienanzeigen

OWZ-Hauptgeschäftsstelle

Industriestraße 23, 34369 Hofgeismar

Tel. 05671-9944-0, Fax 05671-994499

Öffnungszeiten:

Mo. + Mi. 9.00 - 13.00 Uhr, Di., Do., Fr. 9.00 - 17.00 Uhr

OWZ-Geschäftsstelle

Westerbachstraße 10, 37671 Höxter

Tel. 05271-96630, Fax 05271-966323

Öffnungszeiten:

Mo./Di. 9.00 - 13.00 Uhr

Mi./Do. 9.00 - 13.00 und 14.00 - 17.30 Uhr

Kaufhaus Kösel

Obere Str. 7, 37603 Holzminden

Tel. 05531-4585

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 9.30 - 18.30 • Sa. 9.30 - 16.00 Uhr

Andiva Living

Hauptstr. 8, 34414 Warburg

Tel. 05641-746263

Freitags

geschlossen!

Annahmeschluss

jeweils Donnerstag,

11.00 Uhr

Annahmeschluss

jeweils Donnerstag,

11.00 Uhr

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 9.00 - 13.00 Uhr, Sa. 9.30 - 13.00 Uhr

Mo., Di., Do., Fr. 14.30 - 18.00 Uhr

Ferdinand Kübler

An der Kirche 10, 37688 Beverungen

Tel. 05273-1238, Fax 05273-4132

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 9.30 - 12.30 und 14.30 - 18.00 Uhr

Sa. 9.00 - 13.00 Uhr

Artur Meinhardt jr.

Weserstr. 22, 34385 Bad Karlshafen

Tel. 05672-2803

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 7.00 - 18.00 Uhr, Sa. 7.00 - 13.00 Uhr

Doreen, 42/168, verwitwet,

nachdem ihr Mann an einer tückischen

Erkrankung vor einem

guten Jahr verstorben ist. Sie

wäre gern einem guten und treuen

Mann wieder eine treue, liebende

ßig,

zuverlässig und herzensgut -

mag Sauna, Natur, Rad fahren und

Gartenarbeit. Hat ein Auto und

ist gut versorgt. Doch Doreen ist

einfach noch zu jung, um allein zu

bleiben. Sie sehnt sich nach einem

lieben Mann von 40 Jahre bis 55

Jahre, den sie gerne umsorgen und

mit ihren Kochkünsten verwöhnen

möchte. Du brauchst weder schön

noch reich zu sein, aber ehrlich und

anständig. Julie GmbH Höxter,

05271-4092711; Nr. T 3522.

Mon Cheri sucht Kirsche! Ich,

46/166, häuslich, NR, suche einen

netten, zuverlässigen Mann

von 42 bis 56 Jahre, mit Humor, für

eine feste Beziehung. Nun schnell

melden über Julie GmbH Höxter,

05271-4092711; Nr. 1109301.

Junge Witwe, 54/164, bildhübsch,

erotische Ausstrahlung,

arbeite gern, liebe die Natur, Tiere

und das Landleben. Habe den

Schicksalsschlag überwunden und


Glück. Bitte anrufen! Julie GmbH

Höxter,

1109103.

05271-4092711; Nr.

Ute, 70/165/56, verwitwet,

ohne Anhang. Suche eine Partnerschaft

– auch älter – die auf Liebe,

Treue und Geborgenheit aufbaut.

Fühlst Du Dich angesprochen?

Dann melde Dich bitte! Julie

GmbH Höxter, 05271-

4092711; Nr. 904158.

Biomassehof

Maschinenring

Wir bieten:

- Pellets DIN plus, gesackt

- Brennholz (25er, trocken)

- Stammabschnitte, Buche

- Holzhackschnitzel (normiert)

- Gartengestaltungsmaterial

- Rindenmulche - Tiereinstreu

Mo.-Fr. 8.00 - 16.00 Uhr

Teutonia 13, 34439 Borlinghausen

Tel. 05642-988601

Nicht mehr alleine sein!

Christine, 77/160, bin eine gutaussehende,

liebe Witwe und eine

gute Hausfrau, bin nur leider sehr

einsam und möchte einfach wieder

glücklich sein. Fahre Auto, bin nicht

ortsgebunden und suche einen lieben

Mann, auch älter. Julie GmbH

Höxter, 05271-4092711;

Nr. 1109076.

Ich, Sybille, 58 Jahre, bin eine

sehr einsame Witwe vom Land,

noch sehr hübsch, mit schlanker,

vollbusiger Figur, habe leider keine

Kinder, würde umziehen und bin

eine sichere Autofahrerin. Ich sehne

mich so sehr nach Zweisamkeit,

mag Gartenarbeit, koche sehr gut

und bin sehr lieb. Darf ich noch mal

glücklich werden? Bitte rufen Sie an

über Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711; Nr. FA 5161.

seit 2 Jahren

verwitwet, hat noch Träume. Sie

hat eine gute Figur und ist eine

hübsche Frau mit natürlichem, liebevollem

Wesen. Sie sucht keine

Versorgung, sondern Glück, Geborgenheit

und Liebe mit einem

treuen, zuverlässigen Partner bis

Anfang 70. Gern würde Sie Stef-

chen

und bei Sympathie zu Ihnen

ziehen. Julie GmbH Höxter,

05271-4092711; Nr. T 3496.

Attraktive Witwe, Mitte 60, mit

warmen Augen, hübsch und mit

üppiger Oberweite. Kein Oma-Typ,


Mann mit Ecken und Kanten. Darf

Julie GmbH Höxter,

05271-4092711; Nr. G 3988.

Ehemalige Krankenschwester,

Ingrid, 67/159, ich suche einen

lieben, gern älteren Mann, den ich

umsorgen kann und der gut zu mir

ist, bin auch umzugsbereit. Für

mich ist Charakter entscheidend

und keine Äußerlichkeiten und ob

im Schlafzimmer noch was geht,

ist für mich ebenfalls nicht von

Bedeutung, wenn ja – ist es gut

und wenn nicht – dann kann man

auch anders miteinander zärtlich

sein. Ich bin aber keine Frau für

große Reisen, ich liebe ein

gemütliches Heim, auch gehören

Theaterbesuche nicht zu meinen

Hobbys, ich mag Volksmusik,

rätsel und koche gern und liebe die

Natur. Bin schlank, gesund und jünger

aussehend. Bitte rufen Sie an,

ich komme Sie gerne mit meinem

Auto besuchen. Julie GmbH

Höxter, 05271-4092711;

Nr. 732962.

Verkäufe

Hausflohmarkt, (geänderte

Öffnungszeiten immer Mi-Fr.

v. 14-19 Uhr, Sa. v. 11-15 Uhr)

Chr.-Ruberg-Str. 1, 33039

Nieheim. Tel. 05274-489

,Elektrokamin 3000 Watt mit

Granitplatte abgedeckt, Comics,

Graef Schneidemaschine,

Dual Plattenspieler

Schneidereizubehör, Einmachgläser,

Sammeltassen,

Blumenumtöpfe, alte MRD

Poster

Geburtstags- Jubiläums- Geschenk:

Wein von 1963/75/

82/83 je 1 Flasche. Tel.

05273-389270

Nagelneue Automatic-Lady Junior

Langlaufski, Gr. 39 zu

verk. Tel. 05271-31363

Schreibtisch Fichte massiv,

gewachst, höhenverstellbar,

schrägstellbar Preis 30,- Tel.

05271-35941

Wolfgarten Vertikutierer m. Zubehör

(wenig gebraucht) 230,-

Tel. 05531-7046502

Mass. Holztisch 80 x 2,50m,

div. CD’s , Da.-Bekl. Gr. 38-

42, Comicbuch Sammlg., Seniorenhandy,

Steingutvögel u.

diverse Kristallgegenstände,

elektr. Massagesessel abzugeben.

Tel. 0160-95384898

Hausflohmarkt in Grebenstein

am 02.02.20 von 11-17 Uhr.

Wohnungsauflösung. Alles

muss raus. Kunst u. Antiquitäten,

Möbel, Geschirr uvm.

Friedrichsthaler Str. 1, Grebenstein

Er sucht Sie

Wenn Du auch keine Lust

hast auf blöde Mails, auf

dann bist Du hier

richtig! Alex, 27/180, selbstständiger

Dachdeckermeister, sportlicher

Typ, reise- und unternehmungslustig,

familienorientiert, mit

Kinderwunsch, immer zu spontanen

Dingen bereit, sucht die große Liebe!

Bist Du bodenständig, keine

Schlaftablette und ist Dir ein ausgewogenes

Verhältnis von „Nehmen

und Geben“ wichtig, dann

melde Dich! Julie GmbH Höxter,

05271-4092711; Nr. FA 2462.

Attraktiver, vitaler Arzt,

77/186, begeisterter Autofahrer,

großzügig, tierlieb, hilfsbereit. Um


ich letzten Monat allein verreist

– nie wieder! Ich fühlte mich meistens

wie das 5. Rad am Wagen.

Um das zu ändern habe ich mich

nun mit großem Herzklopfen dazu

entschlossen mit Hilfe einer Kontaktanzeige

eine Frau, gern auch

älter, für die gemeinsame Freizeit-


ab und zu mal verabreden, sich nett

unterhalten und gemeinsam etwas

unternehmen, das ist mein Wunsch,

habe keine sexuellen Absichten. Bin


und Altbewährtes, bin reiselustig,

Kultur- und Naturfreund, ehrlich


Beruf viel Verantwortung hatte, bin

ich immer bodenständig geblieben.

Rufen Sie bitte an! Julie GmbH

Höxter, 05271-4092711;

Nr. P 1832.

Wolfgang, 69 Jahre, 1,83 m

groß, war bis zur Rente als leitender

Angestellter tätig. Bin gesund,

NR, eine Frohnatur mit Pkw und

vollem Haar, Kultur-, Natur- und

Gartenfreund. Suche nette, gleichgesinnte

SIE, ohne Gewohntes

gleich aufzugeben. Julie GmbH

Höxter, 05271-4092711;

Nr. 1108993.

KLEINANZEIGENMARKT

Fürstenberger Kafeegeschirr,

1x f. 12 Pers., 1x f. 18 Pers.,

Fürstenberg: Vasen, Porzellanfigur

Bergmann u. 2 Figuren

v. Rosenthal, Römergläser

zu verk. Tel. 05531-

8094453 od. 01578-2372806

Alte Kristallgläser v. Villeroy

& Boch, weiß, ca. 60 St.,

versch. und Römergläser,

Fürstenberger Vasen u. div.

Figuren Tel.05531-8094453

od. 01578-2372806

Stihl 021 Motorsäge, 130€. Tel.

01578-3506822

Verschiedenes

2 hochmotivierte Frauen würden

gern in die Kunst des

Bridge - Spieles eingewiesen

werden. Wer hat Geduld und

Zeit? Tel. 0152-29012627

Suche für meinen Sohn (11.

Klasse) Qualifizierten Nachhilfelehrer

in Englisch. Raum

Holzminden. Tel. 01515-

5847698

Wir holen Gefriertruhen und

Schränke kostenlos ab Tel.

0151-11666728

Flechte preiswert alte Stühle

Tel. 05272-8463

Tiermarkt

9 HS-O Futterbullen zu verkaufen.

Tel. 0175-8780389

Schwarze Flugenten (Warzenenten)

und Smaragdenten zu

verk. Tel. 05283-9496360

Wolfram, 63/180, NR/NT,

Witwer, nach zahlreichen Pleiten

bei der Suche im Internet nun auf

diesem Weg der letzte Versuch,

stattliche, ansehnliche und sehr

-

nanziell abgesichert, mit eigenem

Auto, leider durch die Einsamkeit

ein Stück Lebenssinn verloren,

anpassungsfähig, hilfsbereit und

handwerklich begabt, tier- und naturlieb.

Kann gesellig, aber auch

gefühlsbetont sein, tanze sehr

gern, mag schöne Spaziergänge

und bin für Reisen. Ich sehne mich

nach einer ehrlichen, seriösen und

lebensbejahenden Partnerin, um

die Einsamkeit zu beenden. Haben

Sie Mut, wie sonst sollen wir

uns kennenlernen? Rufen Sie jetzt

an. Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711; Nr. 732115.

Knut, 59/182/85, Kfz-

Meister, leider Witwer, ist ein

sympathischer, vorzeigbarer, dunkelhaariger

Mann. Er ist gesellig,

humorvoll, treu und selbstbewusst,

lebt in gesicherten Verhältnissen

und wünscht sich eine liebevolle,

ehrliche Frau, welcher er

ein aufmerksamer Partner sein

darf. Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711; Nr. FA 5260.

Danny, 34/187/85, natürlich,

locker und gut gelaunt – suche

nette Frau bis 40 Jahre – für Freizeit,

Liebe und Romantik, Kind(er)

willkommen. Julie GmbH Höxter,

05271-4092711; Nr. 260551.

Nach erfolgloser Suche im

Internet versuche ich es einfach

mal auf diesem Weg eine nette,

humorvolle Partnerin kennenzulernen.

Denn die Wahrscheinlichkeit,

dass wir uns am gleichen Ort, zur

gleichen Zeit, in der Hektik, die so

herrscht, begegnen, halte ich für

sehr gering. Bin 41/185, zudem

auch nett, spontan und witzig und

freue mich über eine Nachricht von

Dir. Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711; Nr. G 3562.

Bin

Elektrikermeister

mit eigener Firma, 47

Jahre, gutaussehend, mit sportlicher

Figur, groß, dunkles Haar,

braune Augen und heiße Eric. Ich

bin naturverbunden und kinderlieb,

habe Humor und ein gesichertes

Einkommen. Ich bin leider

geschieden und suche nach langer

Einsamkeit eine liebe, treue

und ehrliche Frau für ein neues

Glück. Julie GmbH Höxter,

05271-4092711; Nr. 1109330.

Telefon:

05531 - 94 95 55

oder

0173 - 27 67 784

seit 21 Jahren

19


• sämtliche Gartenpflegearbeiten

von A-Z

• Baumfällungen aller Art,

Kletterfällungen,

Seilklettertechnik

• Terrassenbau, Palisaden

Natursteinmauer, Zaunbau

• Pflasterarbeiten

von A-Z

• Bagger- und Abrissarbeiten

Wir sind günstig und bleiben günstig!

Jg. Riesenschecken zum Kaufen

gesucht. Tel. 05253-3234

Deutsche Schäferhunde Welpen

aus Kör-Leistungszucht ab

10.02 abzugeben. 2 Hündinnen

und ein Rüde grau. Entwurmt,

gechipt und geimpft

mit SV-Ahnentafel. Tel. 0160-

5122720

2 Tinker Stuten zu verkaufen

9+10 jährig, 1,45 m + 1,50

m Stckm. Pr. VB +2 Esel Wallache

3+14 jährig Stckm. 1,25

m+1,05 m VB Tausch (Esel)

mögl. mit Schafe Tel. 0178-

5907882

Nala, ca. 7 J., Mischling Hündin,

super lieb u. sehr ruhig. Gechipt,

geimpft, kastr., EU-

Pass. Sucht ruhig. Zuhause.

Kostenlos abzug. Tel.: 0160-

1889260

Habe noch 60 HD gute Heubunde

abzugeben. Sommer

2019, 1. Schnitt. Tel. 0170-

1051839

Zu verk. ein hochtragend.,

schweres Fleckvieh-Rind, 2x

kalbend, zum Melken oder

Saugen. Tel. 05274-8789

Süße Bolonka Zwetna Welpen

vom Bauernhof zu verk., 750.-

€. Tel. 0170-8633660

Unzertrennliche, junge Pfirsichu.

Schwarzköpfchen beringt,

in Uslar. Tel. 0160-7945903

Chihuahua Rüde, 4 Monate alt

zu verkaufen. Tel. 05236-

889212

Florian, 55/178, Ingenieur für

Kraftwerkstechnik mit super Job,

leider aber bereits verwitwet,

schlank, gutaussehend, grau me-



Das Alleinsein ist nur schwer zu

ertragen. Ich mag alles Schöne,

Tanzen, Reisen, Autotouren u.v.m.

Suche unternehmungslustige Freizeitpartnerin.

Rufen Sie mich bitte

an. Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711; Nr. 692992.

Joachim, 71/185, NR, als ich

Witwer wurde sagten mir viele zum

Trost; „Wir sind immer für Dich da.“

Jetzt, wo der Alltag eingekehrt ist,

bin ich doch meistens allein. Es

meinen zwar alle gut, werde auch

eingeladen, bleibe dann aber doch

lieber zu Hause, da ich mich immer

wie das „5. Rad am Wagen“ fühle.

Mit den alltäglichen Sachen komme

ich gut zurecht, denn ich bin zum

Glück gesund, bin handwerklich

geschickt und vielseitig interessiert.

Ich suche kein Abenteuer

oder Bettbekanntschaft, sondern

eine nette Frau, gern auch älter,


unternimmt, mal eine schöne Veranstaltung

besucht, die Natur genießt

und mit der ich wieder lachen

kann. Das alles in Freundschaft

und gegenseitiger Achtung, ohne

Wohngemeinschaft. Wenn Sie auch

so denken, dann rufen Sie bitte an,

denn die Einsamkeit vergeht nicht

von allein. Julie GmbH Höxter,

05271-4092711; Nr. FA 5253.

Landwirtschaft

Traktor Massey Ferguson,

Beauvais MF 165, Bj. 71, 59

PS, gut. Zust., Kabine, Frontlader.

Tel. 0172-4624478

Deutz D15, Baujahr 1960, 14

PS, guter Zustand, ohne Hydraulik,

TÜV 9/21. Tel. 0157-

85881743

Heu, kleine Bunde zu verkaufen,

regenfrei, Bund 2,20 €.

Tel. 05641-6165, Handy 0170-

9036257

Habe ca. 30 Rundballen, beste

Grassilage, 1,40 m, 1. Schnitt

abzugeb. Tel. 0151-56968186

7ha Ackerland in der Gemarkung

Bredenborn zu verpachten.

Chiffre: 318796

Kl. Heu-Bunde 1. Schnitt, ab

200 Anlieferung mögl.. Preis

VHB Tel. 0160-97605521

Suche Schlepper, Pflüge und

Landmaschinen Tel. 0151-

17658260

Fahr D88, Bj. 1957, 13PS,Tel.

0175-8530583

In letzter Minute

Suche Moped und Mokick von

Zündapp – Kreidler – Hercules

– Puch. Tel. 0162-1952258

Ich bin Herbert, 75

Jahre, verwitwet, habe bis zur

Rente als Ingenieur gearbeitet,


Auto, bin unternehmungslustig

und anpassungsfähig. Ich möchte

eine ehrliche und natürliche Frau,

gern auch älter, für eine dauerhafte

Freundschaft kennen lernen. Ich

bin ein Mann, dem Ehrlichkeit und

Verlässlichkeit im Leben wichtige

Eigenschaften sind. Ich liebe die

Natur, Spaziergänge und Reisen.

Ich bin sehr selbstständig, da ich


habe. Unsere Wohnungen sollten

wir behalten, aber die Freizeit gemeinsam

verbringen. Freue mich

auf einen Anruf über Julie GmbH

Höxter, 05271-4092711;

Nr. 45184.

Unternehmungsl., ehrlicher

Witwer, Dietmar, 65/182, Inhaber

eines bekannten Gärtnerei- und

Floristikunternehmens, wird die

Firma Mitte des Jahres an seinen

Sohn weitergeben, jünger aussehend,

sympathisch, kann ein guter

Zuhörer, aber ebenso ein guter Unterhalter

sein. Er sucht auf diesem

Weg eine ehrliche und liebe Partnerin,

gern auch älter, für eine gemeinsame

Freizeitgestaltung. Wir

könnten Ausfahrten mit meinem

Pkw unternehmen, eine schöne Reise

planen oder auch nur gemeinsam

essen gehen bzw. uns schön

unterhalten. Sollten Sie sich auch

einsam fühlen, so rufen Sie gleich Ohne Sie - keine Minute länger...

an, ich hole Sie auf Wunsch gern

Jens, 50/196, ledig,

ab. Ich weiß, die Überwindung den

Hörer in die Hand zu nehmen kostet

viel Mut, aber wie sonst sollen wir

sportlich-muskulöse Figur, freche,

leuchtende Augen - ein Mann, der

viele Blicke erntet, aber nichts für

uns kennenlernen? Julie GmbH ein Abenteuer übrig hat. Bin erfolgreicher

Höxter, 05271-4092711;

Bauunternehmer, wohl-

Nr. 724285.

habend, mit Auto, EFH, Motorboot,

Motorrad, großzügig, einfühlsam,

zärtlich und tolerant. Ich möchte

mit einer lieben Sie (gern mit Kindern)

für immer glücklich werden.

Melden Sie sich jetzt, damit wir

Julie GmbH

Höxter, 05271-4092711;

Nr. 728744.

Ulrich, Anfang 80,

Witwer, ehemaliger Polizeibe-


sicherer Autofahrer, suche nette

Frau für Freundschaft, keine Wohngemeinschaft

und keinen Sex, nur

eine liebe Kameradin. Julie GmbH

Höxter, 05271-4092711;

Nr. FA 1546.

Freizeit

Du suchst neue Impulse für Deine

Freizeitgestaltung?

Wir bieten Dir die perfekte Abwechslung

zu einem tristen Alltag.

Lerne bei uns neue Leute kennen,

mit denen Du gemeinsam

Deine Freizeit aktiv und

mit Freude bei unseren umfangreichen

Clubangeboten gestalten kannst.

Rufe an und vereinbare gleich

einen Beratungstermin!

Julie GmbH Freizeittreffpunkt,

Tel. 0351 85470246

www.julie-freizeittreffpunkt.de


kostenlos

P

www.aw-v.de

JETZT MIT

HOHEM

EXTRA-

RABATT

Rabatt-Vorteile gelten nicht

für bereits reduzierte Ware

Viele neuwertige

Abverkaufs-Küchen zum

PREIS

0%-Finanzierung

zum Nulltarif

Groß-Auswahl in der Wohn-, Polster-, Schlafzimmerwelt und der größten & schönsten

Wöbbeler Straße 64-70 • direkt am „Lipper Tor“

Nähe Ostwestfalen-Straße

Öffnung durchgehend: Mo.-Fr.: 9.30-19 Uhr

Sa.: 9.30-18 Uhr · Tel. (05233) 20050

STEINHEIM

www.moebelstadt24.com

Wohnmarkt GmbH

Europa-Möbel

Nord-Deutschlands

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine