Emsblick Meppen - Heft 32 (Juni/Juli 2019)

emsblickmagazin

Zukunft in Angst und Sorge?

Einige Schlagworte beherrschen derzeit die öffentliche Diskussion. Klimawandel gehört dazu, Nachhaltigkeit ebenso, demografischer Wandel ohnehin. Insektensterben auch. Und Glyphosat natürlich. Im Kern stehen diese Schlagworte für Zukunft. Dass sie kommt, ist unausweichlich. Wie sie gestaltet wird, liegt bei uns. Wirklich? BEI UNS?

Nunja, nicht so ganz, aber in vielen Bereichen. Manche Dinge können WIR nicht selbst gestalten. Aber: Unsere Art zu lebenwird sich ändern (müssen), sagen Menschen, die man Aktivisten nennt. Bei manchem entfacht das Angst, bei anderen Zuversicht.

Beliebt bei einigen Politikern ist, mit Verboten den Menschen das Leben vorzuschreiben. Das fängt an bei der Aufforderung, auf Fleischkonsum zu verzichten. Und endet in Regeln über Vorgärten, die ökologischer sein müssten, ganz ohne Kies und Schotter.

Wer dann mit offenen Augen durch unsere Stadt geht, erkennt, dass öffentliche Räume den gestellten Anforderungen oft nicht entsprechen. Hier werden Bäume entfernt, der Sicherheit wegen, dort werden - siehe Windthorstplatz - Pflasterwüsten erstellt, andernorts werden ohne Not Wurzelbereiche versiegelt. Sogar ganz neu gestaltete Bereiche, etwa der Vorplatz des neuen Caritas-Gebäudes an der Lingener Straße, kommen (fast ganz) ohne Grün aus. Schön? Pflegeleicht? Ökologisch? Wer so etwas zulässt oder schweigend akzeptiert, hat das Recht verwirkt, anderen Vorgaben zum Vorgarten zu machen.

Vielleicht ist das ja eine Lösung: achtsam mit der Natur und den Menschen umgehen. Manchmal soll auch Nachdenken helfen. Über das eigene Handeln und dessen Auswirkungen Mitmenschen, auf Natur und Umwelt. Das spart dann so manches Verbot und erleichtert das Leben.Wie das Leben in Meppen so läuft, darüber erfahren Sie mehr im neuen Emsblick. Wir wünschen, wie immer, viel Spaß bei der Lektüre.
Ihr Team vom Emsblick

Heft 32 Juni/Juli 2019

emsblick

Das Stadtmagazin für Meppen

svminteam

KABINENGESPÄCHE IN DER HÄNSCH-ARENA

In dieser Ausgabe

Co-Trainer

MARIO NEUMANN

Gratis

zum

Mitnehmen

STADTRADELN

Beginn der

Fahrradsaison

MADAGASCAR

I like to move it

RETTET DIE BIENEN

150 Jahre Meppener

Imkerverein

irgendwie

irgendwo

irgendwann


+ 5 Jahre 2

Garantie

kostenlos

Ford Active-Wochen

0% Top-Zins sichern. 1

FORD KA+ ACTIVE

Crossover-Body-Kit, Geschwindigkeitsregelanlage,

Ford Audiosystem inkl. MyFord Dock, Klimaanlage,

manuell, 4 Leichtmetallräder in Rock-Metallic

Günstig mit

47 monatl. Finanzierungsraten von

89,- 1,3,4


Unser Kaufpreis

(inkl. Überführungskosten) 13.490,- €

Laufzeit

48 Monate

Gesamtlaufleistung

40000 km

Sollzinssatz p.a. (fest) 0,00 %

Effektiver Jahreszins 0,00 %

Anzahlung 2.990,- €

Nettodarlehensbetrag 10.500,- €

Gesamtdarlehensbetrag 10.500,- €

47 Monatsraten à 89,- €

Restrate 6.317,- €

Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV

in der jeweils geltenden Fassung): Ford KA+Active : 6,8 (innerorts),

5,0 (außerorts), 5,7 (kombiniert); CO2-Emissionen: 129 g/

km (kombiniert).

Autohaus Deymann GmbH & Co. KG

Belmfort 1 - 3

49733 Haren (Ems)

Tel.: 05932/7230-0

Fax: 05932/7230-30

E-Mail: info@auto-deymann.de

www.auto-deymann.de

Wir sind für mehrere bestimmte Darlehensgeber tätig und handeln nicht als

unab hängiger Darlehensvermittler.

Beispielfoto eines Fahrzeuges der Baureihe. Die Ausstattungsmerkmale des

abgebildeten Fahrzeuges sind nicht Bestandteil des Angebotes. 1 Ford Auswahl-

Finanzierung, Angebot der Ford Bank GmbH, Josef-Lammerting-Allee 24–34,

50933 Köln. Gültig bei verbindlichen Kundenbestellungen und Darlehensverträgen.

Das Angebot stellt das repräsentative Beispiel nach § 6a Preisangabenverordnung

dar. Ist der Darlehensnehmer Verbraucher, besteht ein Widerrufsrecht

nach § 495 BGB. 2 Zwei Jahre Neuwagengarantie des Herstellers sowie Ford Protect

Garantie-Schutzbrief (Neuwagenanschlussgarantie) inkl. Ford Assistance

Mobilitätsgarantie für das 3.–5. Jahr, bis max. 50.000 km Gesamtlaufleistung

(Garantiegeber: Ford-Werke GmbH), kostenlos. Gültig für Privatkunden beim

Kauf eines noch nicht zugelassenen Ford KA+ Active Neufahrzeugs nach Eingabe

der Fahrgestellnummer in der FordPass App und Auswahl des bevorzugten

Ford Händlers sowie, sofern vorhanden, Aktivierung von FordPass Connect. Die

Eingabe/Hinterlegung bzw. ggf. Aktivierung muss spätestens zwei Wochen nach

Zulassung erfolgen. Es gelten die jeweils gültigen Garantiebedingungen. 3 Gilt für

Privatkunden. 4 Gilt für einen Ford KA+ Active 1,2-l-Benzinmotor 63 kW (85 PS),

5-Gang-Schaltgetriebe, Start-Stopp-System, Euro 6d-TEMP.


Zukunft in Angst und Sorge?

Einige Schlagworte beherrschen derzeit die öffentliche Diskussion.

Klimawandel gehört dazu, Nachhaltigkeit ebenso, demografischer

Wandel ohnehin. Insektensterben auch. Und Glyphosat

natürlich. Im Kern stehen diese Schlagworte für Zukunft. Dass

sie kommt, ist unausweichlich. Wie sie gestaltet wird, liegt bei

uns. Wirklich? BEI UNS?

Nunja, nicht so ganz, aber in vielen Bereichen. Manche Dinge

können WIR nicht selbst gestalten. Aber: Unsere Art zu leben

wird sich ändern (müssen), sagen Menschen, die man Aktivisten

nennt. Bei manchem entfacht das Angst, bei anderen Zuversicht.

Beliebt bei einigen Politikern ist, mit Verboten den Menschen das

Leben vorzuschreiben. Das fängt an bei der Aufforderung, auf

Fleischkonsum zu verzichten. Und endet in Regeln über Vorgärten,

die ökologischer sein müssten, ganz ohne Kies und Schotter.

Wer dann mit offenen Augen durch unsere Stadt geht, erkennt,

dass öffentliche Räume den gestellten Anforderungen oft nicht

entsprechen. Hier werden Bäume entfernt, der Sicherheit wegen,

dort werden - siehe Windthorstplatz - Pflasterwüsten erstellt,

andernorts werden ohne Not Wurzelbereiche versiegelt. Sogar

ganz neu gestaltete Bereiche, etwa der Vorplatz des neuen Caritas-Gebäudes

an der Lingener Straße, kommen (fast ganz) ohne

Grün aus. Schön? Pflegeleicht? Ökologisch? Wer so etwas zulässt

oder schweigend akzeptiert, hat das Recht verwirkt, anderen

Vorgaben zum Vorgarten zu machen.

Restaurant

Unsere Aktionen in den Sommerferien:

9.Juli - 20.August

jeden Dienstag ab 18 Uhr

Spanferkel &

Familien Buffet

Je gewähltem Hauptgang ist ein Essen

aus unseren Kinderkarte für ein Kind

bis 10 Jahren gratis.

UNSERE ÖFFNUNGSZEITEN:

In der Ferienzeit: Montag geschlossen

Di. bis Sa. ab 16:00 Uhr

Sonn- und Feiertags:

ab 11:30 Uhr durchgehend warme Küche.

Unsere Küche ist bis 21:00 für Sie da!

Tel. 05932-4567 · info@pluennhock.de

Vielleicht ist das ja eine Lösung: achtsam mit der Natur und den

Menschen umgehen. Manchmal soll auch Nachdenken helfen.

Über das eigene Handeln und dessen Auswirkungen Mitmenschen,

auf Natur und Umwelt. Das spart dann so manches Verbot

und erleichtert das Leben.

Wie das Leben in Meppen so läuft, darüber erfahren Sie mehr

im neuen Emsblick. Wir wünschen, wie immer, viel Spaß bei der

Lektüre.

Ihr Team vom Emsblick

HANDY KAPUTT?

(SMARTPHONE REPARATURSERVICE)

i.d.R.

• Displayschaden

• Kostenvoranschlag

• Software

• Hardware

• Wasserschaden

• Laptopservice

24 Std.

Reperaturservice

Juni/Juli 2019 – emsblick | 3

Serhan Shop

Markt 8 · 49716 Meppen

Mobil: 0162 331 773 8

Tel.: 05931 4985830


Neueröffnung, Veranstaltung

oder Firmenjubiläum?

Schreiben Sie uns unter: redaktion@emsblick.net

INHALT

16

STADTGESPRÄCH

Norbert Kuiter kehrt zurück.........................6

Madagascar: Großer Applaus für

Stück und Ensemble...................................11

GESUNDHEIT

Erhöhte Aktivität von Zecken beginnt.... 20

Gesund und fit durch den Sommer...........22

LEBEN

Rettet die Bienen!......................................12

Natur auf den Seychellen...........................13

Mit dem Dampfzug von Meppen

nach Haselünne..........................................16

Meppener Radkult(o)ur - großer Erfolg....16

Wie lebt es sich als Niederländer

in Meppen? ..................................................21

Meppens neue Citymanagerin .................26

Vorfahrt für eine klima- und umweltschonende

Verkehrsentwicklung..............26

Große Renner im Kleinformat...................27

Wir sehen uns nächstes Jahr wieder........32

Kennen Sie Bibelfliesen?............................32

Mit dem Segen Gottes

in die Saison starten...................................33

Anerkennungfür tolle Leistung - ..............33

Einsatz für die Belange

der Meppener Senioren ............................ 36

Was verstehen Sie unter Inklusion? .........37

Old- & Youngtimertreffen

„Kult am Turm“ ...........................................45

Kreativ gegen das Rauchen.......................49

Autofahrer werden Nerven brauchen......49

10

32

4 | emsblick – Juni/Juli 2019


7

GRENSSTATION

Jan Potze B.V.

Hier tanken Sie

Esso Qualitat.

RIESIGE KAFFEEAUSWAHL

Die Adresse für Kaffeegeniesser

und Sparfüchse! Wählen Sie aus

60 verschiedenen Kaffeesorten in

allen Variationen. Ganze Bohnen,

gemahlen oder Kaffeepads zu

unschlagbar günstigen Preisen.

43

SV MEPPEN

„Live den Löwen sehen!“.......................... 34

KULTUR

Alte Zeiten in der Erinnerung halten....... 18

Vorhang auf für die

neue Theatersaison................................... 48

Tierische Ansichten im Amtsgericht........ 50

Lernen mit Kopf, Herz und Hand.............. 50

Rütenbrockerweg 1

9561 NT Ter Apel

Tel. NL: 0599 - 581 604

Fax NL: 0599 - 584 839

Tel. D: 0031 599 - 581 604

Fax D: 0031 599 - 584 839

Mehr Kaffeesorten finden Sie unter:

WWW.TANKPOTZE.NL

VERANSTALTUNGEN

Habt Ihr schon ein Lieblingslied?.................6

Wenn die Ems klingt.....................................7

Ferienprogramm Meppen............................7

Radeln für ein gutes Klima...........................8

Premiere „Saturday Night Fever“................9

ARCHITEKTENLEISTUNG!

für Bauanzeige/Bauantrag

auch als Einzelleistung.

8

BILDUNG

Erfolg beim Bundeswettbewerb

„Jugend trainiert für Olympia“...................24

Plakette des Sozialverbandes

Deutschland (SoVD)................................... 25

Kinder bitten ihre Eltern,

nicht mehr vor der Schule zu rauchen..... 25

MeppenERLESEN........................................51

WIRTSCHAFT

Beraten, frisieren, wohlfühlen ................. 40

Ökologisches und

nachhaltiges Handwerk............................ 40

Erfolgreich im Wettbewerb........................41

GARTEN

Natürlich schöne Gärten........................... 28

Lieblingsplätze mit Rosen........................ 30

EIN EIGENHEIM IST DER

TRAUM VON VIELEN.

BECKER BAU PLANT UND BAUT

IHR TRAUMHAUS.

Unser erfahrenes Team plant und baut

für private und gewerbliche Kunden:

̌ Entwurfsplanung

̌ Genehmigungsplanung

̌ Ausschreibung

̌ Bauleitung

̌ Wohnungsbau

̌ Gewerbebau

̌ Festpreishäuser

Tengestraße 13 · 49733 Haren

OT Altenberge · Tel. 05934 7257

www.becker-bau.com


VERANSTALTUNGEN

Norbert Kuiter

kehrt an das

Amtsgericht

Meppen zurück

Habt Ihr schon ein Lieblingslied?

Festival EMSLAND OPEN AIR 2019 in Meppen

Gebürtiger

Emsländer jetzt

stellvertretender

Direktor

Am 3. April 2019

hat der Präsident

des Landgerichts

Osnabrück Herrn

Norbert Kuiter den

Versetzungserlass

überreicht. Am 4. April hat er zur

Freude der Direktorin des Amtsgerichts,

Anette Schneckenberger,

seinen Dienst als stellvertretender

Direktor am Amtsgericht Meppen

angetreten.

Der 1961 in Thuine geborene Emsländer

hat sein Abitur im Jahre 1981

am Marianum Meppen abgelegt

und war nach Beendigung seines

Jurastudiums in Osnabrück in seiner

Proberichterzeit an verschiedenen

Gerichten im Bezirk des Oberlandesgerichts

Oldenburg und an

der Staatsanwaltschaft Osnabrück

tätig. Am 2. Mai 1994 kam er als

Proberichter das erste Mal an das

Amtsgericht Meppen und erhielt

dort am 14. März 1995 eine Planstelle.

Bis zu seiner Versetzung an

das Amtsgericht Leer im Dezember

2014 hat er in Meppen Zivilsachen,

Strafsachen und seit 2000 überwiegend

Familiensachen bearbeitet.

Am Amtsgericht Leer war Kuiter

als „Aufsichtsführender Richter“ bis

zum 3. 04. 2019 tätig. Der „Heimkehrer“,

der mit seiner Familie in

Meppen lebt, bearbeitet nun Landwirtschaftssachen,

Zivilsachen und

Betreuungssachen. „Ich freue mich,

mit Herrn Kuiter einen Stellvertreter

an der Seite zu haben, der nicht nur

fachlich versiert ist, sondern darüber

hinaus auch Land und Leute

kennt. Dies ist gerade bei der Bearbeitung

der Landwirtschaftssachen

von besonderer Bedeutung“, so

Schneckenberger.

Am Freitag, 21. Juni eröffnen Popikone

NENA und Newcomer Wincent Weiss

das Festival Emsland Open Air in

Meppen. Am Samstag, 22. Juni geht es

dann hochkarätig weiter mit Deutschlands

erfolgreichster Band PUR und

dem Ausnahmekünstler Johannes

Oerding. Die Konzerte finden in der

Hänsch-Arena statt. Das Festival soll

es jedes Jahr geben. Der Veranstalter

ist die Goldrush Festival GmbH aus

Osnabrück.

NENA singt in Meppen im Rahmen ihrer

„Nichts Versäumt-Tour 2019“. „Ich

freue mich natürlich sehr doll auf Euch

und ich freue mich auch für mich, dass

ich endlich wieder raus darf, Euch sehen

kann, mit Euch zusammen schöne

Zeit haben kann“, sagte sie zu Beginn

ihrer großen Reise. Sie begann am 29.

Mai in Mannheim und endet Mitte Dezember

in Nassfeld. Unterwegs wird

die 59-jährige Sängerin gefeiert für

ihre Powershow, Hits mit Ohrwurmpotenzial

sowie fröhliche und emotionale

Ansagen.

Für WINCENT WEISS ist der Auftritt

auf dem Festival in Meppen das dritte

Konzert seiner Sommertour „Irgendwie

Anders 2019“. Gestartet ist

er am 25. Mai in Heiligenstadt, wo

er Songs aus seinem neuen Album

„Irgendwie Anders“ präsentierte. Nach

dem Erscheinen des Albums hat er auf

Facebook gepostet: „Ich freu mich auf

eine spannende, neue Reise mit Euch

und bin gespannt was dieses Jahr alles

passieren wird! Hört Euch das Album

an und sagt mir, wie Ihr es findet!

Habt Ihr schon ein Lieblingslied?“

Die Pop-Schlagergruppe PUR stammt

aus Bietigheim-Bissingen in Baden-

Württemberg und zählt seit vielen

Jahren zu den erfolgreichsten Bands

in Deutschland. Gegründet wurde sie

als klassische Schülerband. Heute füllen

die Bandmitglieder um Frontmann

Hartmut Engler riesige Konzerthallen

und Arenen. Ihre PUR Open-Air Tour

2019 heißt „Zwischen den Welten“

und startet in der Hänsch-Arena in

Meppen.

Der erfolgreiche Singer- und Songwriter

JOHANNES OERDING kommt

gebürtig aus Münster. Er ist mit Ina

Müller liiert und wohnt in Hamburg.

In März dieses Jahres ist seine Single

„An guten Tagen“ erschienen. Im

Mai 2019 kündigte der Musiker an,

dass im November sein neues Album

veröffentlicht wird. Damit geht er

2020 auf die große Tour. Sie beginnt

am 2. März 2020 in der Sparkassen-

Arena in Kiel. In diesem Jahr singt er

Open-Air-Konzerte.

Fr. 21. und Sa. 22. Juni,

Hänsch-Arena

6 | emsblick – Juni/ Juli 2019


Wenn die Ems klingt

Am Wochenende 29. bis 30. Juni 2019 findet

eine Veranstaltung der Extraklasse statt – „Die

Klingende Ems“ sorgt für Genuss am Fluss mit

geführten Radtouren zwischen Lingen und Papenburg

und musikalischer Begleitung durch das

Ensemble der Musikschule des Emslandes auf

dem Musikschiff “Meppen“, das die Radtouren

auf dem Wasser begleitet.

Naturerlebnis, Radelspaß und Musikgenuss – Was will

man mehr? Die „Klingende Ems“ lässt die Ems wirklich

klingen, weil das „Musikschiff“ synchron zur geführten

Radlergruppe auf dem Dortmund-Ems-Kanal

fährt. Auf dem Schiff geben sich Musikensembles der

Musikschule ein Stelldichein und bedienen fast jeden

musikalischen Geschmack: mit Klavier-, Gitarren- und

Akkordeonmusik über Klassik mit dem Streichquartett

bis hin zum Jazz mit Gesang.

Klingende Ems - Genuss am Fluss mit geführten

Radtouren und musikalischer Begleitung

Im gemütlichen Wiegetritt von ca. 12 km/h sind die

Radtouren, geführt von den ADFC-Ortsgruppen aus

dem Emsland, auch für Familien geeignet. Kleine Verschnaufpausen

mit Imbiss kommen bedingt durch die

Schleusen hinzu.

Ein Radlerwochenende par excellence: am Samstag,

den 29. Juni 2019 startet der erste „klingende“ Tag

in Lingen (Ems) mit einer geführten Radtour samt

musikalischer Schiffsbegleitung bis nach Haren zum

Amisia Anleger. Die musikalische Radtour beginnt am

Sonntag in Haren und führt dann bis nach Papenburg.

In Papenburg folgt ein musikalischer Empfang am Alten

Güterbahnhof - für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, auch nur

an einzelnen Tagen mitzuradeln.

Ferienprogramm

Meppen

Start am 4. Juli mit großem

Flohmarkt in der City

Was habt ihr in den Sommerferien vor? Wie

wäre es mit einer Bootsfahrt des Yachtclubs

Hase-Ems? Der Verein bietet den

Kindern und Jugendlichen an, Meppen einmal

von der Wasserseite zu erleben. Die Waldreitschule Breitenbergen

in Nödike lädt wiederum zu einem Schnupperkurs

„Rund ums Pony“ ein. Elvis B. - Sports & Performing Arts übt

mit den Kindern die angesagtesten Tanz-Trends national und

international.

Auch in diesem Jahr hat das Team der städtischen Jugendpflege

in Zusammenarbeit mit vielen Vereinen, Institutionen,

Firmen und Privatpersonen ein abwechslungsreiches

und aufregendes Programm erstellt. Es gibt ein Kreativ- und

Sportangebot sowie auch Tagesausflüge, wie zum Beispiel die

Fahrt ins Jump House Bremen. 185 verschiedene Veranstaltungen

stehen im neuen Ferienprogramm zur Auswahl. Sie

sind für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren.

Das Programm wird am Mittwoch, 3. Juli, um 17 Uhr mit einer

Schools-Pool-Party im Freibad eröffnet. Danach folgt der offizielle

Start am Do., 4. Juli, mit einem großen Flohmarkt in der

City ab 14 Uhr. Die Programmhefte wurden bereits im Mai in

den Meppener Grundschulen verteilt. Außerdem sind diese in

den Buchhandlungen sowie in der Stadtverwaltung Meppen

(Markt 43) und im Jugendzentrum JAM erhältlich. Bis zum 6.

Juni mussten sich die Kinder auf der Internetseite www.ferienprogramm-meppen.de

registrieren und ihre Wunschlisten

erstellen. Dann erfolgte die Auflösung und die Benachrichtigung

per Mail.

Vom 11. Juni bis 18. Juni können nun die zugelosten Veranstaltungen

im Jugendzentrum JAM zu den gewohnten Öffnungszeiten

(Montag bis Freitag von 8:30 bis 12:30 sowie von

14 bis 17 Uhr bezahlt werden. Der Restplätzeverkauf findet

am 22. Juni auch im Jugendzentrum von 15 bis 17 Uhr statt.

Die Jugendpflege informiert, dass die Registrierungsgebühr in

Höhe von einem Euro sowie die Abgabe der Einverständniserklärung

der Eltern verpflichtend für jeden Teilnehmer des

Ferienprogramms sind.

Weitere Infos unter

Tel.: 05931/153-436

29. bis 30. Juni 2019

Juni/Juli 2019 – emsblick | 7


VERANSTALTUNGEN

Radeln für ein gutes Klima

Besuch des Botschafters Rainer Fumpfei und Auftakt

des Stadtradels in Meppen

Auftakt des Stadtradelns 2019 bei der Veranstaltung 2. Meppener Radkult(o)ur der Tourist Information Meppen (TIM).

Als Stadtradeln-Botschafter ist Rainer Fumpfei aus Hohen Neuendorf

bundesweit bekannt. Der Vertreter des Klima-Bündnisses

ist seit dem 1. Mai in Deutschland unterwegs und möchte mit

seiner 2400 Kilometer langen Tour ein Zeichen für das Fahrrad

als umweltfreundliches Verkehrsmittel setzen. Der Grund für seinen

Besuch am 19. Mai 2019 in der Kreisstadt ist die Beteiligung

der Stadt Meppen am Wettbewerb "Stadtradeln". Vor dem historischen

Rathaus haben ihn Bürgermeister Helmut Knurbein und

Klimaschutzmanager Ludger Frese begrüßt.

„Radeln für ein gutes Klima“, unter diesem Motto beteiligt sich die

Stadt Meppen vom 26. Mai bis zum 15. Juni am deutschlandweiten

Wettbewerb „Stadtradeln“ des Klima-Bündnisses. Alle Bürger

der Stadt Meppen sind eingeladen, möglichst viele Fahrradkilometer

beruflich sowie privat für den Klimaschutz und für die Stadt

Meppen zu sammeln. Davon profitiert nicht nur die Umwelt. Den

engagiertesten Städten und Gemeinden winkt eine bundesweite

Auszeichnung.

Die Teilnahme am Stadtradeln ist kostenlos. Zunächst gilt es,

Teams mit mindestens zwei Personen zu bilden. Wer kein Team

findet, kann im offenen Team der Stadt Meppen mitradeln. Über

eine STADTRADELN-App können die zurückgelegten Radkilometer

in den Online-Radelkalender eingetragen werden. „Offline“ ist

dies auch mittels Formblatt möglich, das bei der Stadt Meppen,

Markt 43, erhältlich ist und abgegeben werden kann.

Den fahrradaktivsten Teilnehmern winken wieder attraktive Geldpreise.

Die Gewinner werden am Sonntag, 30. Juni 2019, im Rahmen

des Tages der Mobilität ausgelost. Darüber hinaus können

die Teilnehmer mit der Meldeplattform STADTRADELN-RADar!

die Stadtverwaltung innerhalb des dreiwöchigen Aktionszeitraums

über GPS, per Smartphone oder per Internet auf störende

oder gefährliche Stellen im Radwegeverlauf in Meppen aufmerksam

machen.

Nähere Infos unter www.stadtradeln.de oder beim Klimaschutzmanger

der Stadt Meppen, Ludger Frese, Tel.: 05931/153163.

26. Mai bis 15. Juni

Spargel

Genießen Sie leckeren Spargel

von unserer beliebten Spargelkarte

oder Freitagsabends und

Sonntagsmittag als Büffet.

An Feiertagen werden wir

zusätzlich zu den Büffets

für Sie grillen.

Weitere Büffets

auf Anfrage.

Hotel und Restaurant am Hasetal

TÄGLICH:

Frühstücksbuffet von 9-12 Uhr

TERMINE:

Jeden Freitag Abend

großes Freitagsbüffet pro Person 24,90 Euro

Wir

bitten um

Voranmeldung!

Sonntag mittags ab 12 Uhr

Schlemmerbüffet

pro Person 24,90 Euro

nachmittags

Kaffee und hausgebackener Kuchen

dazu hausgebackener Stuten, Käse,

Schinken (all in)

pro Person 9,50 Euro

Sehr geehrte Gäste,

genießen Sie doch Ihre Familienfeier in unserem Restaurant

oder Festsaal mit einem individuellen Menü/Buffet.

Öffnungszeiten:

So. ab 10 Uhr,

Mo.-Sa. ab 12 Uhr

durchgehend warme Küche

Am Kirchberg 3

49716 Meppen-Bokeloh

Telefon 0 59 31 . 26 61

info@hotel-am-hasetal.de

www.hotel-am-hasetal.de

8 | emsblick – Juni/Juli 2019


Premiere des Musicals

„Saturday Night Fever“

Interview mit Brian Lüken, Hauptdarsteller

im Musical „Saturday Night Fever“

„Saturday Night Fever“, die neue Produktion

der Emsländischen Freilichtbühne Meppen

basiert auf dem Tanzfilm von 1977 mit

John Travolta und der Musik der Bee Gees. Die

Story handelt vom Leben junger Menschen

in der New Yorker Disco-Szene und der dort

entstandenen Subkultur. Der Kinofilm prägte

eine ganze Generation und löste weltweit eine

Disco-Welle aus, die sich in der Musik, der

Mode und dem Lebensstil der Jugendlichen

wiederspiegelte. In der Inszenierung von Iris

Limbarth spielt Brian Lüken die Hauptrolle des Farbenverkäufers Tony Manero, der am

Wochenende zum König der Disco-Fläche wird. Bei der Premiere am Samstag, 29. Juni

2019, wird er 30 Jahre alt sein.

Freuen Sie sich auf

die Rolle und die Spielzeit?

Ich freue mich sehr. Ich bin auch sehr glücklich

über das Vertrauen, dass ich die Hauptrolle

spielen darf, obwohl ich zu Beginn der

Proben mit der Rolle "Bobby C" geliebäugelt

habe.

Wie John Travolta auf der Bühne.

Was ist das Besondere dabei?

Die Rolle als Tony Manero wird sicherlich einiges

abverlangen. In den Vorjahren spielte

ich meistens die Rollen mit viel Gesang

und Schauspiel, die aber insgesamt wenig

getanzt haben. In diesem Jahr kommt die

Teildisziplin verstärkt auf mich zu und ich

freue mich, dass ich wieder mehr Proben

mit allen Tänzern habe. Und je freudiger

diese Zeit ist, desto gehaltvoller werden

auch die Aufführungen sein. Spannend ist

es für mich, einen schönen Weg zu finden,

Tony Manero spielerisch so auszufüllen,

dass viele verschiedene Seiten von ihm

zum Vorschein kommen, und ihn im Gesamtbild

auch tänzerisch glänzen zu

lassen.

Wie lange spielen Sie

schon auf der Emsländischen

Freilichtbühne Meppen?

Ich bin seit 2014 bei der Freilichtbühne

Meppen. Im Musical „Hair“ spielte ich die

Ensemblerolle von Robert Lebowski. 2015

spielte ich Piccolo im Abendstück "Im weißen

Rössl". 2016, in "42nd Street", verkörperte

ich Andy Lee, den Choreografen, und

war auch für das Stepptanztraining des

Ensembles zuständig. 2017 in "The Addams

Family" spielte ich "Lucas Beinecke".

Diese Rolle teilte ich damals mit Tomas Stitilis,

der in diesem Jahr "Bobby C" als Gast

mitspielt.

Wo sind Sie darüber

hinaus engagiert?

Neben den Produktionen der Freilichtbühne

habe ich an vier Produktionen der Musikschule

des Emslandes unter der Leitung

von Julia Felthaus mitgewirkt. Außerdem

durfte ich die Hauptrolle in einem Nordhorner

Musical "D-Ten" unter der Regie von

Nils Hanraets spielen.

Ist das Ihr Hauptberuf?

Ich arbeite als Theaterpädagoge an verschiedenen

Schulen und begleite gerade

eine Musical-Revue mit den Kindern und

Jugendlichen der offenen Kinder- und Jugendarbeit

in Lingen als Musikalischer Leiter.

Zudem bin bin ich an der Hochschule

Osnabrück für den Studiengang Theaterpädagogik

eingeschrieben.

Spendenkampagne

der Freilichtbühne

Meppen

Mit einer kreativen Idee tritt die Freilichtbühne

Meppen an, um ihr Projekt,

die Überdachung der Freilichtbühne,

umsetzen zu können: „Werden sie

Trockensitzer!“

Dazu schreibt die Bühne: „Wie Sie sicher

mitbekommen haben, soll die

Freilichtbühne in 2019/2020 überdacht

werden! Unter einem äußerst

interessanten und ansprechenden

Zeltdach werden unsere Vorstellungen

für Sie als Publikum und unsere

Spielschar künftig wesentlich besser

planbar und noch angenehmer über

„die Bühne gehen“.

Die Stadt Meppen und der Landkreis

Emsland unterstützen unser Großprojekt

bereits sehr großzügig. Die

Freilichtbühne wird aber einen Eigenanteil

beisteuern, um auch die technischen

Anlagen und andere Rahmenbedingungen

auf den neuesten Stand

zu bringen und dadurch in einer noch

professionelleren Liga mitspielen zu

können.

Für die Einwerbung unseres Eigenanteils

bauen wir auf Ihre Unterstützung:

Sie können uns mit einer symbolischen

lebenslangen Patenschaft

mit einer einmaligen Spende von 100

Euro je Quadratmeter Dachfläche unterstützen.

Informationen erhalten

Sie auf unserer Homepage www.trockensitzer.de.

Nach Eingang Ihrer Spende erhalten

Sie automatisch postalisch eine Urkunde,

eine Spendenbescheinigung

und ein kleines Dankeschön zugesendet.

Außerdem werden Sie, sofern

erwünscht, auf unserer Spendentafel

und auf der Homepage veröffentlicht.

Der Emsblick unterstützt gern diese

Aktion: Werden Sie also Trockensitzer!

Juni/Juli 2019 – emsblick | 9


STADTGESPRÄCH

10 | emsblick – Juni/Juli 2019


Großer Applaus für Stück und Ensemble

Emsländische Freilichtbühne Meppen spielt „Madagascar“

Alles beginnt in New York. Die Pinguine Skipper, Private,

Rico, Colombo und die Zwillinge Kowalski beschließen,

in die Antarktis zu gehen. Doch so einfach ist es

nicht. Wie sie dann zusammen mit dem Zebra Marty,

dem Nilpferd Gloria, der Giraffe Melman und dem Löwen

Alex den Zoo verlassen und in der Wildnis Afrikas

landen, davon erzählt das Musical "Madagascar"

der Freilichtbühne Meppen. Es ist eine Adaption des

gleichnamigen Animationsfilms von 2005. Das Stück

überzeugt vor allem durch eine authentische Leistung

der Schauspieler und einer packenden Kombination aus

humorvollen, aber auch ernsteren Elementen. Wieder

einmal gelingt es Iris Limbarth (Inszenierung/ Choreografie/Künstlerische

Leitung), Julia Felthaus (Regie

und Choreografie Assistenz) und Jason Weaver (musikalische

Leitung) ein spannndes All-Age-Stück mit

einem nachdenklichen Grundton zu präsentieren, von

dem nicht nur die prägende Musik im Gedächtnis bleien

dürfte. Das Ensemble agiert mit sehr großer Spielfreude.

Überzeugend und passend auch das Bühnenbild

von Britta Lammers, das Marcus Bank mit seiner

Bühnenmalerei umsetzte. Das Bühnenbild erlaubt es

den Schauspielern in bestechend einfacher Weise von

New York in die Wildnis zu reisen und am Ende auf dem

Strand von Madagaskar zu tanzen. Die Kostüme von

Helgard Classen-Seifert kommen genauso quirlig wie

die Story selbst. Insgesamt ein schön zu betrachtendes,

generationenübergreifendes Stück. „Super Mega schön,

echt Spitze, total unterhaltsam und top für die Kids“, hat

Thorsten Peschke nach dem Besuch der Aufführung am

2. Juni 2019 auf der Facebookseite des Stadtmagazins

Emsblick“ gepostet.

Juni/Juli 2019 – emsblick | 11


LEBEN

Rettet die Bienen!

Jubiläumsfeier 150 Jahre des Imkervereins Meppen

Der Imkerverein Meppen hat am 27. April sein 150-jähriges

Bestehen mit geladenen Gästen auf dem Kossehof gefeiert.

Für den musikalischen Rahmen sorgte der Shantychor

Geeste. Im Anschluss fand eine Besichtigung des Imkerzentrums

und des Imkermuseums statt. Aus Anlass des

Jubiläums ist eine Chronik erschienen.

„Die Imker machen einen tollen Job“, sagte Andrea Kötter

auf dem Kossehof. Meppens stellvertretende Bürgermeisterin

gratulierte dem Imkerverein Meppen im Namen

des Rates und der Verwaltung. 150 Jahre bedeuten „fünf

menschliche Generationen“. Solange schon pflegen die

Mitglieder des Vereins die Bienenzucht hierzulande. Sie

fördern fachliche Ausbildung und begeistern auch junge

Menschen für die Imkerei. Karl-Hermann Beck, Leiter des

Veterinäramtes, lobte den Beitrag des Vereins zum Naturund

Artenschutz.

Die Bienen sind durch die Bestäubung von Nutzpflanzen

ökologisch und ökonomisch von großer Bedeutung. Andrea

Kötter zitierte eine Studie: Demnach betrage die wirtschaftliche

Nutzung der Bienen in Deutschland etwa vier

Milliarden Euro. Davon entfallen 75 Prozent auf die Bestäubungsleistung

der Insekten. Die stellvertretende Bürgermeisterin

kritisierte, dass statt Bauerngärten immer

mehr Kiesgärten angelegt werden.

Der Imkerverein will aufklären und informieren. Darauf wies der

Vorsitzende Klaus Mann hin. Er warnte vor Gefahren für die Bienen.

„Der Mensch kann in wenigen Jahren kaputt machen, was

die Natur über Tausende an Jahren aufgebaut hat“, sagte er.

„Rettet die Bienen!“, so der Aufruf des Imkervereins Meppen.

Jeder Besucher der Jubiläumsfeier erhielt eine bienenfreundliche

Saatgutmischung, mit der vier Quadratmeter Blumenwiese gesät

werden können.

Silke Meier, die Vorsitzende des Landesverbandes der Imker

Weser-Ems, wünschte dem Imkerverein Meppen mit seinem

106 Mitgliedern und 675 Bienenvölkern alles Gute für die künftige

Vereinsarbeit, viele gute Bienenjahre mit gesunden Bienen

in einer lebenswerten Welt und immer volle Honigtöpfe. Günther

Vennegerts hielt einen Gastvortrag zum Thema „Ein schöner Garten,

pflegeleicht mit Blütenpracht für Menschen und Bienen“.

Gründung des Imkervereins Meppen

Seit dem 29. März 1968 besteht der Imkerverein. Zunächst

schlossen sich 21 Freunde der Bienenwirtschaft zum „Bienenwirtschaftlichen

Verein Meppen“ zusammen. Zu Vorstandsmitgliedern

wurden gewählt: Obergerichtsrath Heyl als Präsident,

Tabaksfabrikant U. Schreck als Vice-Präsident, Sekretär Steidel

sowie Hauptmann Schöningh, Schleusenwärter Bode und beerbte

Kosse von Kossehof als Beisitzer. Der neu gegründete Verein

gehörte dem „Bienenwirtschaftlichen Centralverein für das Königreich

Hannover“. Die Vereinsversammlungen fanden immer

am ersten Sonntag des Monats im Hotel Warren statt.

Den Vorstand des heutigen Vereins bilden: Carl Drescher, Ines

Giesen, Sandra Klaue und Klaus Mann.

www.imkerverein-meppen.de

12 | emsblick – Juni/Juli 2019


Natur auf den Seychellen

Vortrag von Dr. Erhard Nerger über das

tropische Paradies im Indischen Ozean

Grillabende mit Livemusik

am Samstag den 29. Juni, 27. Juli

und den 24. August (Kirmessamstag)

Gerd Zimmermann

Evergreens, Blues & Jazz

100% live

Um Reservierungen wird gebeten

Im Juli und August

Burgerwochen

Die Flora und Fauna auf den Seychellen

ist einzigartig und nirgendwo sonst auf

der Welt zu finden. Berühmt sind die

ostafrikanischen Inseln im Indischen

Ozean für ihre Population an riesengroßen

Schildkröten, die als Inbegriff

unbegrenzter Lebensdauer gelten.

Die kleine niedliche Igelart Tenrek lebt

nur auf den Seychellen, ebenso wie

viele seltene Vogelarten, die auf der

Bird Island brüten und nisten. In der

Dämmerung segeln die Seychellen-

Flughunde über den tropischen Regenwald

und die Vögel beginnen mit ihrem

Abendkonzert.

Über das besondere Naturerlebnis auf

den Seychellen referierte der Harener

Tierarzt und Naturschützer Dr. Erhard

Nerger am 25. April 2019 in der NABU-

Regionalgeschäftsstelle in Meppen.

Harener Tierarzt und Naturschützer

Dr. Erhard Nerger und Jutta Over,

die Geschäftsführerin der

NABU-Regionalgeschäftsstelle.

2017 hatte er mit seiner Ehefrau die

Inselgruppe bereist. Dabei sei es ihm

gelungen, viele endemische Tiere und

Pflanzen in diesem tropischen Garten

Eden nicht nur live zu erleben, sondern

auch in bester Qualität fotografisch

festzuhalten. „Ich fand die Landschaft

faszinierend“, sagte er in seinem Lichtbildvortrag.

Weiße Traumstrände mit

Granitfelsen, Regenwälder und türkisfarbene

Meer.

Die Seychellen liegen im Indischen Ozean,

zwischen Madagaskar und den Malediven.

Die Hauptstadt heißt Victoria

und befindet sich auf Mahé. Die Republik

besteht aus insgesamt 115 Inseln,

42 Granitinseln und 73 Koralleninseln,

wobei viele im Privatbesitz sind. Der

Umweltschutz wird großgeschrieben.

Der Anteil an Naturschutzgebieten beträgt

über 50 Prozent. Nerger erläuterte,

dass die Seychellen das erste Land

der Erde sei, das den Naturschutz in

seine Verfassung aufgenommen habe.

„Das zählt sich aus. Der Tourismus

boomt“, machte er klar.

Am Samstag, 6. Juli, lädt der NABU ab

14 Uhr zu einer Veranstaltung „Naturbeobachtungen

im Tinner Loh“ mit

Josef Leugers ein. Treffpunkt: Parkplatz

an der Tinner Kirche, Schützenring,

Haren. Anmeldung unter Telefon

05932/4195

Nordstraße 10 · 49733 Haren

Tel. 05932 7277-0 · www.hotel-greive.de

Juni/Juli 2019 – emsblick | 13


ANZEIGE

VIELFALT

IST UNSER

MARKENZEICHEN

"Bei Marktkauf

bekommt man

viele Produkte

aus der region"

Meppen

Schwefinger Str. 3-5

49716 Meppen

Tel. 05931 8410


ANZEIGE

Vielfalt ist ein oft bemühter Begriff.

Vielfalt steht für Auswahl, für Stabilität,

für Wohlstand. Für die Kunden vom

Marktkauf Meppen ist Vielfalt eine

täglich erlebbare Freude beim Einkauf.

Man könnte sich auf Zahlen beschränken.

Zum Beispiel auf die 120. Das ist

nämlich die Anzahl der Fischsorten,

die an der Fischtheke im Marktkauf

auf die Kunden warten. Oder auf die

400. Die kennzeichnet die Käsetheke

und das dortige Angebot an Käsesorten

als aller Welt. Auch für die

Obst- und Gemüseabteilung könnten

Zahlen Aufschluss geben über das

umfangreiche Sortiment. All die Zahlen

aber würden nicht das beschreiben,

was Marktkauf Meppen lebt:

Vielfalt über das Sortiment hinaus.

Die Anzahl der Artikel, aus denen

der Kunde oder die Kundin allein im

Lebensmittelbereich von Marktkauf

auswählen kann, ist für sich noch kein

Merkmal. Der Umfang des Angebotes

entfaltet erst dann seine Wirkung,

wenn die Vielfalt der Menschen dahinter

mitspielt. Und die ist enorm.

Für Marktleiter Fabian Bayer steht die

Kompetenz seines Teams im Mittelpunkt,

wenn er an zufriedene Kunden

denkt. Kompetenz, gepaart mit Empathie,

mit Freundlichkeit, mit Freude

an der jeweiligen Aufgabe. Die strahlt

auf die Atmosphäre aus, die der Kunde

sehr genau spürt. Und die ihn veranlasst,

sich im Marktkauf wohl zu

fühlen.

Gelebte Vielfalt fängt bei Marktkauf

Meppen nicht erst im Regal an.

Spätestens im Einkauf werden die

wichtigen, zu Vielfalt führenden Entscheidungen

getroffen. Ob mit dem

Lieferanten, der über die Edeka-Zentrale

engagiert wird, oder mit denen

aus der Region, die die Vielfalt der

hiesigen Produkte unterstreichen.

Immer im Mittelpunkt: Qualität und

Frische.

Wenn Hans Willi Vogel morgens sein

Fischerhemd überzieht, weiß er, das

ist keine Fassade. Das steht für ihn als

Chef der Fischabteilung für Liebe zum

Produkt, zum Fisch als hochwertiges

Nahrungsmittel. Wenn Nicole Wege

als Käsesommelier mit ihrem Kollegen

Andreas Arling die Käsetheke

bespricht, wissen beide, mit welchen

Produkten sie ihre Kunden begeistern

können.

So vielfältig wie die Produktpalette

sind auch die Ideen der Mitarbeiter

und Mitarbeiterinnen im Marktkauf-

Team. Sie einzubinden und deren

ideen in das Tagesgeschäft zu übersetzen,

ist eine der Aufgaben von

Fabian Bayer. Dass ihm dies immer

wieder gelingt, zeigt sich in der Kundenzufriedenheit.

Und die lässt sich

daran ablesen, aus welcher Region

die Kundschaft kommt. Aus den Niederlanden

kommen viele Kunden, die

man inzwischen als Fans bezeichnen

kann. Und an der Fischtheke sieht

man nicht selten Kunden, die fast 50

km anreisen, um Angebote wie Königskrabbenbeine,

Langusten oder

Riesengarnelen zu erstehen.

Wenn noch ein weiterer Aspekt Aufmerksamkeit

verdient, ist es das

"Cross-Selling" genannte Angebot.

Käseprodukte in der Weinabteilung

sind da nur ein Beispiel.

WWW.MARKTKAUF.DE Juni/Juli 2019 – emsblick | 15


LEBEN

Mit dem Dampfzug von

Meppen nach Haselünne

Meppener Radkult(o)ur

ein großer Erfolg

Die Emsländische Volksbank eG

ehrt ihre treuesten Mitglieder.

Als genossenschaftliche Bank gründet sich das Fundament der

Emsländischen Volksbank eG auf ihre Mitglieder, für deren Treue

sich die Bank am 8. Mai bedankte. Sie lud die Jubilare, die seit 50

Jahren Eigentümer/-in der Emsländischen Volksbank eG sind, zu

einer besonderen Zugfahrt ein. Insgesamt nahmen 40 Mitglieder

und ihre Begleitung an der Jubiläumsfeier teil. Sie wurden mit Bussen

an ihren Heimatfilialen abgeholt und zum Meppener Bahnhof

gebracht. Von dort aus fuhr sie ein Sonderzug mit der Dampflokomotive

der Eisenbahnfreunde Hasetal nach Haselünne.

So ganz exakt kann man die Anzahl der Teilnehmer

nicht beschreiben, die sich im Zuge der Meppener

Radkult(o)ur auf den Weg gemacht haben. Beim

Start in der Meppener Fußgängerzone waren es

einige Dutzend. Auf den Etappenzielen, dem Heimathof

in Wesuwe und beim Heimathaus in Versen,

dürften es einige Hundert gewesen sein, die sich in

den Sattel geschwungen hatten.

Vom Bahnhof in Haselünne ging es weiter zum Kolpinghaus. Bei

Kaffee und Kuchen erinnerte Vorstandsvorsitzender Frank Thiel

an das Jahr 1969, in dem die Jubilare ihre Mitgliedschaft bei der

Emsländischen Volksbank eG eingingen. Außerdem bedankte er

sich für die langjährige Treue der Mitglieder: „Ihre Verbundenheit

zeigt uns, dass wir unseren genossenschaftlichen Auftrag erfüllen,

die Region und die darin verwurzelten Menschen zu beraten

und in finanziellen Angelegenheiten zur Seite zu stehen. Vielen

Dank für Ihre Treue.“

Als Zeichen der Anerkennung verlieh Herr Thiel den Mitgliedern

eine Ehrenurkunde und überreichte ihnen eine goldene Anstecknadel

sowie eine kleine Aufmerksamkeit. Auch die Berater/-innen

der jeweiligen Mitglieder kamen nach Haselünne und gratulierten

ihren Kundinnen und Kunden zum Jubiläum. Gemeinsam ließen

sie den Nachmittag gemütlich ausklingen, bevor es zurück zu den

Heimatfilialen ging.

Neben verschiedensten kulinarischen Angeboten kamen

die Radler auch in den Genuss vielfältiger kultureller Darbietungen.

Mit Musik, Tanz, Theater und Historie gab es

ein komplettes Paket an kulturellen Genüssen.

Sowohl die Organisatoren von der Tourist Information

Meppen (TIM) wie auch von den beteiligten Heimatvereinen

Wesuwe und Versen zeigten sich mit der Teilnahme

und den nachgefragten Angeboten sehr zufrieden.

Schließlich hatte sie keine Mühen gescheut, sich bei den

Radkult(o)ur-Wanderern in bleibender Erinnerung zu

halten.

Versen

Wesuwe

16 | emsblick – Juni/Juli 2019


Immer wissen, wohin es geht

ANZEIGE

Radkarten und Smartphone sollten beim Radausflug nicht fehlen

Die Tourentasche und auch die separate

Handytasche mit Klarsichtfenster werden

mit einem am Lenker angebrachten Adapter

befestigt und können sekundenschnell

wieder abgenommen werden.

Die Tourentaschen, die in verschiedenen Größen

und Ausstattungen - auch mit Extra-Flaschenfach

zu finden sind, werden mit einem am Lenker angebrachten

Adapter befestigt und können sekundenschnell

per Tastendruck wieder abgenommen

werden. Praktisch für den Radausflug ist auch eine

universelle Smartphone-Befestigung samt kleinem

Adapter für den Lenker. Das Handy lässt sich so

mit einem Handgriff und einhändig schnell abnehmen,

um beispielsweise zwischendrin ein Foto zu

djd/www.klickfix.de/Mareen Fischinger

schießen. Eine weitere Möglichkeit ist eine separate

Rauf auf den Sattel und raus in die Natur: Ausflüge mit dem Fahrrad

stehen in der warmen Jahreszeit hoch im Kurs - ob allein, mit abnehmbar im Lenkerbereich befestigt wird. Neben Karten und

Handytasche mit Klarsichtfenster, die mit einem kleinen Adapter

Freunden oder der Familie. Damit die Radtour aber auch wirklich Handy dürfen auch eine Regenjacke, Trinkflasche und ein kleiner

Spaß macht, sollten vorab ein paar Dinge beachtet werden.

Snack im Gepäck nicht fehlen. Und generell gilt vor der Tour: Das

Beim gemeinsamen Radeln etwa ist es sinnvoll, dass sich sowohl Fahrrad sollte in einem technisch ordentlichen Zustand sein. Dazu

Kondition als auch Radausrüstung aller Teilnehmer nicht allzu sehr zählt auch der richtige Reifendruck. Fahrradwerkstätten bieten oft

unterscheiden. Mit einem alten Dreigang-Cityrad lassen sich in der für kleines Geld einen Fahrradcheck.

Regel nicht die gleichen Strecken bewältigen wie mit einem hochmodernen

Tourenrad. Konditionell Schwächere, die bei einer anspruchsvollen

Tour dabei sein wollen, könnten sich beispielsweise

ein E-Bike ausleihen. Damit man unterwegs immer gut orientiert

Modelle 2019

ist, gehören Radkarten oder auch das Smartphone und Tablet mit

ins Gepäck. Sinnvoll ist es, wenn man diese beim Radeln immer direkt

im Blickfeld hat. In transparenten, wasserdichten Fächern etwa

können die praktischen Helfer wettergeschützt und gut sichtbar am

Lenker positioniert werden - Smartphone und Tablet bleiben durch

die Folie der Fächer bedienbar. So kann man beispielsweise leicht

zwischen verschiedenen Apps wechseln - ob eine Navigations-App

für die Orientierung und Planung verschiedener Touren, eine Fitness-App,

die Geschwindigkeit, Tempo und Distanz auswertet, eine Bei uns

Bike-Repair-App, die einem Tipps bei einer Panne gibt, oder auch probefahren!

eine vom Deutschen Roten Kreuz entwickelte Erste-Hilfe-App.

Schlossallee 3

49733 Haren-Dankern

Fon: 05932 902358

Fax: 05932 902359

www.zweirad-wermes.de

Juni/Juli 2019 – emsblick | 17


EINBRUCH & SICHERHEIT

ANZEIGE

Tatort Terrasse:

Einbruchschutz rund ums Haus

Videoüberwachung zum Schutz von Garten und Terrasse

Eine Videoüberwachung rund ums Haus nimmt auf, wenn sich

jemand auf dem Grundstück zu schaffen macht.

Zugleich haben gut sichtbare Kameras eine abschreckende Wirkung.

Foto: djd/Abus

Mit uns hat er

keine Chance.

Einbruchmeldeanlagen von Lampe.

Lassen Sie sich von uns beraten.

Sicher ist sicher ...

Elektro, Kälte, Klima.

Meppen, Dieselstr. 22, T.05931- 1002, www.kl-lampe.de


ANZEIGE

Beim Thema Einbruchschutz denken die

meisten Menschen zuerst an die Absicherung

der eigenen vier Wände. Dabei

wird oft vergessen, dass sich nicht nur

im Haus, sondern auch rings herum

Wertgegenstände befinden können.

Beispielsweise vor der Garage abgestellte,

teure E-Bikes, hochwertige Grillgeräte

oder Teakholz-Gartenmöbel stellen

wertvolles Diebesgut dar. "Bei der

Absicherung des Zuhauses sollte daher

der Außenbereich - von der Einfahrt bis

zur Terrasse - nicht vergessen werden",

rät Sicherheitsexperte Florian Lauw von

ABUS. Eine Videoüberwachung könne

hierfür das Geschehen auf dem eigenen

Grundstück aufzeichnen und durch gut

sichtbare Kameras auch eine abschreckende

Wirkung auf Langfinger haben.

Videoüberwachung

vom Profi planen lassen

Je nach Grundstückgröße reichen meist

schon wenige Kameras aus, um alle

wichtigen Bereiche im Blick zu haben.

Dabei ist wichtig, dass nur das eigene

Grundstück erfasst werden darf. Die

Erfassung von anderen Bereichen, dazu

zählt auch der Gehweg vor dem Haus

oder Teile des Nachbargrundstücks, sind

hingegen nicht gestattet. "Die Planung

und Installation eines Videosystems

für das private Grundstück sollte daher

stets durch Fachleute erfolgen. Sie

beherrschen die Technik, kennen die

Rechtslage und können somit die Anlage

korrekt einstellen", so Florian Lauw. Daher

müsse etwa eine Videoüberwachung

auch gut erkennbar am Zutritt zum

Grundstück gekennzeichnet sein - dies

verbinde sich mit einer abschreckenden

Wirkung auf Einbrecher.

Auch von unterwegs

das Zuhause im Blick

Zudem können Sicherheitsprofis hinsichtlich

der Kameratechnik individuell

beraten: Je nach Einsatzzweck eignen

sich Modelle mit Nachtsichtfunktion

oder Gegenlichtkompensation für den

Einsatz bei schwierigen Lichtverhältnissen.

Wichtig ist außerdem die Wetterbeständigkeit

beim Außeneinsatz. Kameramodelle

von ABUS etwa sind sehr gut

für die Überwachung rund ums Haus geeignet

und können per WLAN in das heimische

Netzwerk eingebunden werden.

Über einen zentralen Rekorder im Haus

können mehrere Kamerabilder gebündelt

und aufgezeichnet werden. Per App

können Bewohner auch von unterwegs

auf das Livebild zugreifen.

Komplettes

Sicherheitssystem

fürs Zuhause

Eine Videoüberwachung ist zwar

wichtig, aber nur ein Baustein für

mehr Sicherheit und einen guten

Einbruchschutz im Zuhause. Die

Videokameras von ABUS etwa

lassen sich sehr gut mit einem

mechatronischen Einbruchschutz,

wie die "Secvest Touch"-

Funkalarmanlage, kombinieren.

Bei einem Hebelversuch schlagen

spezielle Präventionsmelder

sofort Alarm und setzen dem

Täter einen Widerstand von über

einer Tonne entgegen - so bleibt

der Zugang zum Haus verwehrt.

Gleichzeitig speichert die Videoüberwachung

das Geschehen.

Unter www.sicher-mit-abus.

com gibt es mehr Informationen

rund um einen individuellen

Einbruchschutz sowie zu den

Fördermöglichkeiten.

GmbH

Tel.: 05931/1016

FACHLICHE, KOMPETENTE BERATUNG UND KUNDEN-

NAHE BETREUUNG WERDEN NACH WIE VOR BEI UNS

GANZ GROSS GESCHRIEBEN!

Ihr kompetenter Partner für:

Schließzylinder und Schließanlagen

Ihre Sicherheit zuliebe!

MASCHINEN EISENWAREN SCHLÜSSEL-SERVICE

WERKZEUGE BESCHLÄGE GARTENGERÄTE

Juni/Juli 2019 – emsblick | 19


LEBEN

Erhöhte Aktivität von Zecken beginnt

Landkreis Emsland erinnert an FSME-Impfung

Der Landkreis Emsland weist darauf hin,

dass eine Impfung der beste Schutz gegen

eine Frühsommer-Meningoenzephalitis

(FSME) ist. Seit Anfang des Jahres zählt

der Landkreis Emsland zu den Risikogebieten.

Mit dem beginnenden Frühjahr

startet die Saison für Zecken.

Mit der Ausweisung als Risikogebiet ist

eine FSME-Impfempfehlung durch die

Ständige Impfkommission am Robert

Koch-Institut (STIKO) verbunden. Diese

richtet sich an alle Personen, die in einem

FSME-Risikogebiet mit Zecken in Kontakt

kommen könnten und somit ein Risiko für

Zeckenstiche haben. Die Impfempfehlung

gilt sowohl für die Einwohnerinnen und

Einwohner des Landkreises, als auch für

Personen, die sich aus anderen Gründen,

beispielsweise als Urlauber, im Landkreis

aufhalten.

Die Erkrankungszahlen sind im Vergleich

zu Landkreisen in Süddeutschland geringer.

Dennoch kann eine Impfung schwere

Verlaufsformen und mögliche Folgeschäden

einer FSME-Infektion vermeiden.

Zusätzlich sollte sich jeder – egal, ob gegen

FSME geimpft oder nicht - nach einem

Aufenthalt im Freien auf Zecken

untersuchen, da diese auch die Erreger der

Borreliose übertragen können, gegen die

es keinen Impfstoff gibt. Im Fall einer Erkrankung

mit Borreliose ist eine Behandlung

mit einem Antibiotikum möglich.

Nach zwei Impfungen besteht eine

Schutzwirkung, die etwa ein Jahr anhält.

Um den Impfschutz zu komplettieren, ist

eine dritte Impfung notwendig, die fünf bis

zwölf Monate nach der zweiten Impfung

fällig ist. Der Impfschutz hält je nach Alter

danach mindestens für drei Jahre an. Die

Krankenkassen zahlen die Dreifachimpfung

in Risikogebieten.

DER UNTERSCHIED

Heilpraktikerin

Susan Sauer aus Haren

widmet sich ebenfalls

diesem Thema. Sie werde

in ihrer Praxis immer wieder

zur Impfung befragt.

Dabei sei ihr aufgefallen,

dass häufig ein Missverständnis

vorliegt. Was ist

Borreliose, was ist FSME?

FSME

Eine Viruserkrankung die zur Entzündung

der Hirnhäute führen kann. Es kommt erst

zu grippeähnlichen Beschwerden mit mäßigem

Fieber , Kopfschmerzen, Erbrechen und

Schwindelgefühl. Nach einem fieberfreien

Zeit von etwa einer Woche können bei 10% der

Erkrankten entzündliche Erkrankungen der

Hirnhäute, des Gehirns und des Rückenmarkes

auftreten, die sich durch Fieber, Erbrechen

und Bewusstseinstörungen auszeichnen. Bei

Kindern überwiegen leichte Krankheitsverläufe.

Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko

einer schweren Erkrankung.

BORRELIOSE

Eine von Bakterien übertragene Infektionserkrankung

welche mehrere Organe betreffen

kann, Haut, Gelenke, Augen, Herz. Es kommt

zu Beginn zu einer runden Hauterscheinung

um den Zeckenbiss (Wanderröte), es kann

Fieber und Gliederschmerzen hinzukommen.

Wird an dieser Stelle nicht ärztlich behandelt,

kommt es zur Ausbreitung im Körper,

dies kann über Wochen und Monate zu Nervenschmerzen,

diversen Entzündungen und

Herzrythmussstörungen führen und zuletzt

auch Jahre später zu Gelenkschmerzen und

Hautveränderungen.

Foto/Grafik: Pfizer I www.zecken.de

20 | emsblick – Juni/Juli 2019


WIR IN EUROPA

Was sind typische

Themen in den

Niederlanden?

Was sind so typische Themen in den Niederlanden? In Antwort

auf diese Frage nennt Bert van den Ham Wirtschaft, Umwelt, Klimakrise,

Migration, Bildung, Europa und auch Populismus. Themen,

die eigentlich die Menschen in ganz Europa beschäftigen.

In Haarlemmermeer war er im Pressebüro des Bürgermeisters

unter anderen für den Flughafen Amsterdam Airport Schiphol

zuständig, der zu dieser Gemeinde gehört. Er schrieb über Lärmbelästigung,

Feinstaub und informierte Bürger über Baumaßnahmen

in ihrer Umgebung.

Ein Gespräch mit dem Pressesprecher

Bert van den Ham aus Amsterdam

Bert van den Ham lebt in Meppen und Amsterdam. Der studierte

Historiker findet es schön, mitten in der Natur auf dem

Land zu wohnen. Zusammen mit seiner Frau Ulla Kleinlosen

genießt er sonnige Tage im Garten und Spaziergänge an der

Ems. Nach Amsterdam fahren die beiden oft. Von Meppen

sind es nur 215 Kilometer. „Wir haben eine Wohnung am

Wasser im Amsterdam“, erläutert van den Ham den Grund.

Weitere Gründe sind Freunde, Familie, Konzerte und dass

Amsterdam eine Weltstadt ist.

Bis zu seinem Renteneintritt am 1. Mai 2018 war der Niederländer

28 Jahre als Pressesprecher in verschiedenen Pressebüros

tätig. Vorher arbeitete er als Journalist und schrieb

unter anderen für die Parteizeitung der sozialdemokratischen

„Partij van de Arbeid“ (PvdA) und für die Regionalzeitung

„Haarlems Dagblad“, machte Sendungen für das Radio

Utrecht und das Radio Haarlem sowie Fernsehsendungen.

Als eine Besonderheit nennt der heute 63-Jährige sein Engagement

für eine Stiftung, die in der früheren DDR die Opposition

unterstützte.

Schreiben und Kommunizieren – das war nicht nur sein Job,

sondern auch eine Leidenschaft. Als Pressesprecher der

Bürgermeister von Haarlem, Amsterdam (Stadt und Stadtteile

Südost und Zeeburg), Leiden und Haarlemmermeer verfasste

er fast eintausend Reden, darunter viele Laudationes

für Ehrungen von verdienten Bürgern. Dazu kommen natürlich

unzählige Pressemitteilungen und Zeitungsartikel sowie

etwa 400 Texte für eine Zeitungskolumne der Bürgermeister

und Beigeordneten „Wethouder“ in Haarlemmermeer.

Juni/Juli 2019 – emsblick | 21

Öffnungszeiten

Mo-Do: 9 bis 18 Uhr · Fr: 9 bis 20 Uhr · Sa: 9 bis 17 Uhr


GESUNDHEIT

Fotos: djd/www.formel-z.info

Die schönste Zeit des Jahres genießen

Gesund und fit durch den Sommer

Der Frühling 2019 brachte nicht die warmen Temperaturen des Vorjahres, dafür

aber vielerorts die lang ersehnten Niederschläge. Nun freuen sich die Deutschen

auf die Sommermonate, die hoffentlich schönste Zeit des Jahres. Wir haben drei

Tipps fürs Wohlbefinden der Menschen - und einen Tipp für das Wohlbefinden

ihrer vierbeinigen Lieblinge.

Hautirritationen vorbeugen:

Gut geschützt im Grünen

Wer bei der Gartenarbeit mit Pflanzen

in Kontakt kommt, hat häufig mit Hautirritationen

zu kämpfen. Furocumarine

heißen die Inhaltsstoffe vieler Pflanzen,

die eine phototoxische Wirkung haben.

Sie erhöhen die Empfindlichkeit der Haut

gegenüber dem Sonnenlicht, sodass es zu

Verbrennungen, zur sogenannten Phyto-

Photodermatitis kommen kann. Deshalb

ist es ratsam, Pflegecremes griffbereit zu

haben, in denen bestimmte Wirkstoffe

enthalten sind. Mittel, in denen Calendula

officinalis enthalten ist, können die Hautregeneration

fördern. Der Inhaltsstoff

Urtica urens kann Hautreizungen beruhigen.

Zudem wird Ledum palustre bei Hautirritationen

eingesetzt, die Kühlung verlangen.

Extrakte von Apis mellifica haben

sich bei Rötungen und Hautreizungen mit

Berührungsempfindlichkeit als wohltuend

erwiesen. Mehr Tipps gibt es bei Ihrem

Apotheker oder im Reformhaus.

Wenn die Sonne im Sommer endlich öfter

vom Himmel strahlt, trifft sie oft auf

eine Haut, die sich durch Heizungsluft und

Kälte an vielen Stellen verändert hat. Sie

wirkt trocken, schuppig, die Stellen jucken

oft und können sich entzünden. Einen Frischekick

erhält die Haut durch Wechselduschen,

denn so wird die Durchblutung

angekurbelt. Nach dem Duschen wünscht

sie sich eine Extraportion Pflege. Vor allem

Termine für Austestungen am Liege-Simulator.

Rufen Sie uns an!

SCHLAFKOMFORT MEPPEN

Meppen-Esterfeld, Neelandstraße 43,

Telefon 05931/12888, www.dulle.de

22 | emsblick – Juni/Juli 2019


eifere Haut ist empfindlich, kann sich nicht mehr so

schnell regenerieren und speichert weniger Feuchtigkeit.

Zudem bildet sie weniger Fette (Lipide). Gestärkt werden

kann die geschwächte Hautbarriere durch eine tägliche

reichhaltige Basispflege wie etwa Optiderm. Sie enthält

feuchtigkeitsbindendes Urea - der Juckreiz lässt nach

und Entzündungen verringern sich.

Um Erkrankungen des geliebten Vierbeiners zu vermeiden, gilt es,

die Gefahr eines Zeckenbisses zu minimieren.

Zeckenfrei durch den Sommer

Hunde bringen nach einem Ausflug mit dem Herrchen

oder Frauchen in die Natur so manches Mal Zecken mit

nach Hause. Besonders riskant ist in diesem Zusammenhang

die Lyme-Borreliose, die durch spiralförmige

Bakterien übertragen wird. Um Erkrankungen des Vierbeiners

zu vermeiden, gilt es, die Gefahr eines Zeckenbisses

zu minimieren.

Wer als Hundebesitzer davor zurückschreckt, seinen Hund regelmäßig

mit chemischen Mitteln zu behandeln, ist froh über

Alternativen auf natürlicher Basis wie Formel-Z für Hunde. Das

darin enthaltene Vitamin-B1 gelangt über die Blutbahn in die

Haut und verändert damit das Hautmilieu des Tieres. Dabei entsteht

ein nur für Zecken wahrnehmbarer, äußerst unangenehmer

Geruch. Das führt dazu, dass die Parasiten flüchten. Für die

Vierbeiner selbst ist der Geruch nicht wahrnehmbar.

Termine nach Vereinbarung

• Behandlung von Kindern und Erwachsenen

• Alle Krankenkassen

• Handtherapie

• Schienenbau

• Berufliche Wiedereingliederung

• Verhaltenstherapie

Ihr Spezialist

für Dermakosmetik!

3 Fibroblast (Lidstraffung ohne OP)

3 Hyaluron Unterpolsterung ohne Nadel

3 Microblading (Permanent make up)

3 Kosmetikbehandlungen mit Sauerstoff

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne:

Stiege 19 | 49733 Haren | Tel.: 05932/4396

Mail: beautyandnailsharen@t-online.de

Herzog-Arenberg-Straße 62

49716 Meppen

Mobil 01707262544

Fon 05931 8884059

Fax 05931 8818370

Mail kontakt@ergo-wandrey.de

Page www.ergo-wandrey.de

Juni/Juli 2019 – emsblick | 23


BILDUNG

Erfolg beim Bundeswettbewerb

„Jugend trainiert für Olympia“

Mädchen-Volleyballteam des Gymnasiums Marianum ist deutscher Vizemeister.

Das Team mit (stehend von links) Schülermentorin

Kira Hegge, Meret Kettler, Lara Michels, Emily Tranel,

Johanna Abheiden, Betreuer Herbert Stimberg sowie

(kniend, von links nach rechts) Maja Hegge, Flora

Rieken, Greta Schlichter, Michelle Wagner.

Das Volleyballteam des Gymnasium

Marianum hat in einem von Sportgymnasien

dominierten Bundeswettbewerb

„Jugend trainiert für Olympia“ (Wettkampfklasse

III) in Berlin bis ins Finale geschafft

und verlor dabei nur äußerst knapp gegen

die Mannschaft der Elly-Heuss-Schule

aus Hessen.

Trotz der Enttäuschung über den Ausgang

des Finalspiels blickt die erfolgreiche

Meppener Delegation zu Recht mit Stolz

auf einen herausragenden 2. Platz bei dem

mit 16 Bundesländern hochkarätig besetzten

Turnier. Der Abschlussabend für

alle teilnehmenden Mannschaften fand

anschließend in der Max-Schmeling-Halle

statt. Hier wurden den Mannschaftsführerinnen

aller Teams im Rahmen eines

aufwendigen Showprogramms von prominenten

Sportlern die Urkunden „auf dem

Treppchen“ überreicht.

Das Berlin-Abenteuer endete für das Team

des Marianum mit einem begeisternden

Empfang am Bahnhof in Lathen. Alle Volleyballerinnen

haben hier ihren Wohnsitz.

Der Bürgermeister der Samtgemeinde, die

Lathener Bürgermeisterin, Hermann-Josef

Rave als Schulleiter des Marianum sowie

die Eltern und Fans honorierten den Erfolg

mit Konfetti-Kanonen, Musik, großer

Niedersachsenfahne und eigens gedrucktem

Banner. Somit setzte dieser Empfang

einen gelungenen Schlusspunkt unter ein

tolles Sportevent, das allen sicherlich in

guter Erinnerung bleiben wird.

jetzt neu in

MEPPEN


Plakette des Sozialverbandes

Deutschland (SoVD)

Esterfelder Marienschule ist barrierefreie Grundschule

Kinder bitten ihre Eltern,

nicht mehr vor der

Schule zu rauchen

Schülervertretung der Esterfelder Marienschule

startet eine Nichtraucher-Aktion

Der Sozialverband Deutschland (SoVD) hat die Marienschule in

Esterfeld als gutes Beispiel für eine barrierefreie Grundschule

mit einer Plakette ausgezeichnet. Schulleiterin Beate Pophanken,

Bürgermeister Helmut Knurbein und Christian Golkowski, Fachbereichsleiter

Bildung, Familie, Jugend und Sport, freuten sich

über die Auszeichnung. Pophanken erklärte, dass an der Schule,

an der derzeit etwa 400 Kinder unterrichtet werden, schon viel

unternommen wurde, um das Gebäude barrierefrei zu gestalten.

Sie dankte den Vertretern der Stadt, die als Träger für die Belange

der Grundschulen verantwortlich ist. „Wir haben an der Marienschule

eine gute Ausstattungssituation“, so Pophanken.

Lobende Worte fand die Schulleiterin auch für die SoVD-Aktion.

Es sei wichtig, das Thema der schulischen Inklusion im Blick zu

haben. Bürgermeister Knurbein machte deutlich, dass die Stadt

Meppen sehr an der Umsetzung der Inklusion interessiert sei. Im

März hatte der SoVD alle Grundschulen im Meppener Stadtgebiet

angeschrieben und um eine Beteiligung an der Aktion „An alle gedacht

- Ein gutes Beispiel für barrierefreie Grundschulen“ gebeten.

Für die Teilnahme mussten die Schulen eine 42 Punkte umfassende

Checkliste ausfüllen. Gefragt wurde, ob die wichtigsten

Kriterien für Barrierefreiheit erfüllt werden. Die Bedürfnisse von

Rollstuhlfahrern wurden dabei ebenso berücksichtigt wie die von

Menschen mit einer Sehoder

Hörbehinderung.

Die meisten Punkte erhielt

nach der Auswertung

die Marienschule.

Jedes Jahr am 31. Mai begehen die Weltgesundheitsorganisation

(WHO) und ihre globalen Partnerorganisationen

den Weltnichtrauchertag. 2019 lautet sein Schwerpunktthema

„Tabakkonsum und Lungengesundheit“.

Aktiv- und Passivrauchen erhöhen das Risiko für eine

Vielzahl von Krankheiten. So haben diese vielfältige Auswirkungen

auf die Lungengesundheit von Menschen. Außerdem

tragen Kinder, die Passivrauch ausgesetzt sind,

ein höheres Risiko in Bezug auf häufige Infektionen der

unteren Atemwege sowie auf Ausbruch und Verschlimmerung

von Asthmabeschwerden, Lungenentzündung

und Bronchitis.

Von diesem Hintergrund haben Grundschüler von der Esterfelder

Marienschule im Mai 2019 eine Aktion gestartet.

Die Schülervertreter schrieben einen offenen Brief an die

Eltern der Marienschule und baten sie, nicht mehr vor der

Schule zu rauchen. „Das stört uns“ Denn viele von uns

müssen auf ihrem Weg zur Schule durch den Rauch gehen/

fahren und ihn einatmen. Das ist besonders für uns

Kinder sehr ungesund.“

Die betreuende Lehrerin Franziska Rutkowski berichtet,

dass die Aktion der Schülervertreter auf eine gute Resonanz

gestoßen sei. Eine Mutter erzählte sogar, dass sie

nach dem Erhalt des Briefes mit dem Rauchen aufgehört

hatte. Die Schüler haben auch Plakate erstellt und vor der

Schule befestigt. „Rauchen verboten“, „Rauchfreie Zone“,

„Bitte hier nicht rauchen“ lauten die Aufschriften. Zudem

sprechen zwei Schüler jeden Tag persönlich rauchende

Eltern an.

Juni/Juli 2019 – emsblick | 25


LEBEN

Meppens neue

Citymanagerin

Citymanagerin Janine Baalmann hat die Arbeit zur

Stärkung des lokalen Einzelhandels und Belebung

der Innenstadt aufgenommen

Janine Baalmann ist neue Citymanagerin der Stadt Meppen.

Die 28-Jährige hat ihr Abitur am Gymnasium Marianum

gemacht und danach „Commercial Economy“ an der

Stenden-Universität in Emmen (NL) studiert. Nach dem

Bachelor-Abschluss mit dem Schwerpunkt Marketing war

sie bei verschiedenen Firmen im Marketing- und Kommunikationsbereich

tätig, hatte hier auch die Leitungsfunktion

inne. In ihrer Freizeit spielt sie Fußball bei der SG Stavern/

Berßen. Weitere Hobbys: Tennis, Reisen und Sprachen.

„Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und einen

regen Austausch mit unseren Einzelhändlern. Gemeinsam

werden wir tolle Aktionen auf die Beine stellen“, sagt

Baalmann.

In ihrer Funktion gehört sie der Stabsstelle Wirtschaftsförderung

an und arbeitet mit Alexander Kassner zusammen.

Ihr Aufgabenschwerpunkt ist es, die Attraktivität der

Innenstadt mit gezielten Aktionen und Maßnahmen zu

erhöhen. Damit ist sie erste Ansprechpartnerin für die Gewerbebetreibende

in der City.

Bürgermeister Knurbein freut sich über die Verstärkung

seines Teams. „Bereits im Vorstellungsgespräch hat Frau

Baalmann tolle Vorschläge und Ideen präsentiert. Dass sie

aus der Privatwirtschaft kommt, sehe ich hierbei als Pluspunkt.

Mit diesem Hintergrund wird sich Frau Baalmann

sehr gut in die Lage und Sichtweise des Unternehmers

versetzen können“, ist sich Bürgermeister Knurbein sicher.

In den nächsten Wochen wird sich die Citymanagerin weiter

mit den Gegebenheiten vor Ort vertraut machen und

Ideen entwickeln. Die ersten Gespräche mit den Händlern

finden bereits statt. Weitere Projekte, die Janine Baalmann

begleitet, sind die Aktionstage „Heimat shoppen“ der Industrie-

und Handeskammer Osnabrück-Emsland am 13.

und 14. September, sowie der Design-Wettbewerb für ein

neues Logo der Stadt Meppen.

„Ich freue mich natürlich auch, wenn der Kontakt zu mir

gesucht wird – sei es mit Anregungen, Vorschlägen oder

auch Fragen“, sagt Baalmann. Zu finden ist sie im Stadthaus,

Markt 43, Tel.: 05931/153155, E-Mail: j.baalmann@

meppen.de.

Vorfahrt für eine klimaund

umweltschonende

Verkehrsentwicklung

Manfred Krause, Beauftragter für Radverkehrskonzept

der Stadt Meppen

Manfred Krause, früherer Leiter des

Baubetriebshofes, ist neuer Beauftragter

für Radverkehrskonzept der Stadt

Meppen und damit Ansprechpartner

rund um die Belange des Radverkehrs.

Sein Büro befindet sich in der zweiten

Etage des neuen Gebäudes der Stadtwerke

Meppen.

Als seine Arbeitsgrundlage nennt Krause

das Radverkehrskonzept der Stadt

Meppen, das bereits 2014 in Zusammenarbeit

mit dem Ingenieurbüro Dr. Schwerdhelm & Tjardes

GbR aus Schortens erarbeitet und aufgestellt wurde. Das über 100

Seiten umfassende Konzept ist auf der Internetseite der Stadt

Meppen unter „Wirtschaft und Bauen/ Stadtplanung/ Konzepte“

einzusehen. „Vorfahrt für eine klima- und umweltschonende Verkehrsentwicklung“,

lautet das Motto. Das Ziel ist es, den Anteil

des umweltschonenden Fahrradfahrens zu erhöhen und Voraussetzungen

dafür zu schaffen.

Das Konzept ist in die Verkehrsentwicklungsplanung der Stadt

Meppen, insbesondere mit Blick auf die Themenfelder Nachhaltigkeit

und Klimaschutz, eingebunden. „Dem Fahrrad als Verkehrsmittel

kommt eine immer größere Bedeutung zu, sodass Rat und

Verwaltung beschlossen haben, zusätzliche Haushaltsmittel zur

Aktualisierung und Umsetzung des Radverkehrskonzeptes sowie

zur Sanierung von Radfahrwegen bereitzustellen“, sagt Bürgermeister

Helmut Knurbein. So sind 330.000 Euro für das Jahr 2019

und fortlaufend ab dem Jahr 2020 300.000 Euro vorgesehen.

Fahrradfahren schont die Umwelt. Auch die Anzahl der Radtouristen,

die die Stadt Meppen als Etappenziel ansteuern und queren,

hat in den vergangenen Jahren zugenommen. So hat sich Bürgermeister

Knurbein im Masterplan 2030 auf die Fahne geschrieben,

Wege zur fahrradfreundlichen Stadt mit Vorbildcharakter zu ebnen.

Die steigenden Anforderungen machen nach seinen Worten

eine personelle Aufstockung erforderlich. Manfred Krause verfügt

nicht zuletzt aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit als Baubetriebshofleiter

über vielfältige fachliche und räumliche Kenntnisse

zur Infrastruktur der Stadt Meppen.

Manfred Krause erläutert: „Die Weiterentwicklung unseres Radverkehrskonzeptes

wurde mir als Projektaufgabe angeboten und

ich habe dieses sehr gerne angenommen. Über 30 Jahre war ich

beim Baubetriebshof beschäftigt. Unsere Straßenzüge habe ich

quasi verinnerlicht und dieser Umstand kommt mir bei meiner

neuen Aufgabe mehr als zugute“, sagt Krause. Sein ehemaliger

Posten als Leiter des Baubetriebshofes hat sein Stellvertreter Johannes

Vehring übernommen.

Sie haben Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Thema Radverkehr

in Meppen? Herr Krause freut sich auf Ihr Feedback persönlich

in seinem Büro, Gymnasialstraße 8, Tel.: 05931/153164,

E-Mail: m.krause@meppen.de

26 | emsblick – Juni/Juli 2019


Große Renner im Kleinformat

"Offroad", allein der Begriff weckt bei vielen Motorsportfreunden Gedanken an Spaß jenseits asphaltierter Pisten,

an Staub, an Motorensound, an Fahrspaß auf rauer Piste und Benzin in der Luft.

Offroad zu fahren ist dabei aber nur wenigen

gegönnt, mangels geeigneter Pisten,

mangels an Fahrzeugen. Dass man aber

Offroad-Spaß auch "in Kleinformat" haben

kann, und dann jede Menge, das wissen

die Freunde des MC-ORC, die im Baggerpark

in Haren ihrem Hobby nachgehen.

Zwar sind die Fahrzeuge ein wenig kleiner,

genau gesagt, um das sechsfache gegenüber

den "normalen" Fahrzeugen, das

aber schmälert den Modellfahrern nicht

die Freude am Fahren und vor allem am

Schrauben. Letztlich ist es die Freude an

der Technik, die die zur Zeit etwa 20 Aktiven

des MC ORC zusammenfinden ließ.

Den Verein der Modell-Offroader gibt es

bereits seit 2009. Bis 2017 hatten sie auf

dem Gelände des MSC Rütenbrock ihr Zuhause,

konnten dort die Bahn im Startbereich

nutzen. Zu Beginn wurde dort

auf einer sandigen Strecke gefahren, mit

Garantie für staubige Rennen. Mit Stift

und Zettel wurden die Runden gezählt.

Im Laufe der Jahre kamen mehr und mehr

Mitglieder und Fahrer hinzu. Irgendwann

war es Zeit für einen Teppichuntergrund

und eine elektronische Zeitnahme.

"Nachdem alles fertig war, folgte schweren

Herzens der Umzug auf das heutige

Gelände des Baggerpark" beschreibt Michael

Herbers, Vorsitzender des seit 2018

eingetragenen Vereines, den Umzug an

den Baggerpark. Dort konnten sie eine

von einem niederländischen Verein angelegte,

inzwischen aufgegebene Strecke

übernehmen. In schweißtreibender arbeit

wurde der Kurs saniert, inzwischen fühlen

sich die Modell-Offroader dort nach

eigenen Angaben pudelwohl. Kern der Anlage

ist eine 220 m lange anspruchsvolle

RC-Strecke auf Teppich, besser gesagt:

Kunstrasen, mit überdachten Fahrerstand,

Clubräumen und einer ganzen Reihe

von Schraubertischen.

In diesem Jahr - mit 10-jährigem Jubiläum

- machen die Aktiven des MC ORC mit bei

den Qualifikationsläufen zur Deutschen

Meisterschaft. Hauptsächlich sind die Mitglieder

mit Fahrzeugen unterwegs, die sich

1:6 OR6 2WD nennen. Die Miniboliden haben

einen Verbrennungsmotor, sie laufen

auf gewöhnlicher Zweitaktmischung, sind

mit Schalldämpfer ausgestattet, und äußerst

fix unterwegs. Auf der Bahn im Baggerpark

werden locker Geschwindigkeiten

von 40 km/h erreicht. Technisch können

die kleinen Flitzer, je nach Ausstattung

und Tuning, durchaus im dreistellingen Kilometerbereich

unterwegs sein.

Dafür ist die schikanereiche Strecke an der

Wittenberger Straße aber nicht ausgelegt.

Eng gesteckte Kurven, knallhart aufsteigende

Radabweiser sorgen dafür, dass

Fahrfehler nicht verborgen bleiben. Koordination,

Geschick und ein gutes Auge sind

ebenso gefragt wie technisches Verständnis

und eine ruhige Hand, wenn es um Reparaturen

bei den Gefährten geht.

Als Mitglied im Bundesverband DMC

sind die Harener Modell-Offroader nun

bundesweit vernetzt, fahren nach den

Regeln der Vereinigung. Dazu gehört

beispielsweise, dass die Reifen bei offiziellen

Rennen alle einheitlich sind und nicht

mit haftungsfördernden Materialien versehen

werden dürfen.

Wer Fahrzeuge in anderen Modellgrößen

hat, ist bei den Harener ebenfalls willkommen.

Das gilt auch für Interessenten, die

auf dem Dachboden oder im Keller ein fast

vergessenes Modellfahrzeug wieder entdecken

und die sich Gleichgesinnten anschließen

möchten. "Der Spaß am Hobby

ist uns wichtig und nicht der Maßstab oder

Marke. Wir wollen Leute mit dem selben

Hobby zusammenführen", wirbt Micha

Herbers für den RC ORC.

Zuschauer sind bei den Rennen natürlich

ebenfalls willkommen. In diesem Jahr wird

der Verein eine offene Vereinsmeisterschaft

über 5 Rennen austragen, zudem

einen Qualifikationslauf zur Deutschen

Meisterschaft in der Klasse OR6 am 29.

und 30.06.. Auch die Rennen zum so genannten

Baggerpokal stehen an. Diese

Zweitagesveranstaltung am 3. und 4. August

ist für alle Interessierte und Freunde

im Bereich OR6 offen. Wer Lust hat, mitzumachen,

wendet sich an den Verein oder

schaut vor Ort vorbei.

Mehr Infos gibt es auch auf der Webseite

des Vereins: www.mcorc.de

Juni/Juli 2019 – emsblick | 27


Natürlich schöne Gärten

Mit Holz im Freiluftwohnzimmer besondere Akzente setzen

(djd). Eine blühende Wiese, auf der sich Bienen tummeln, ein Insektenhotel

in der Sonne, ein Hochbeet mit Wildkräutern: Statt strenger Ordnung ist bei

der Gartengestaltung wieder mehr Natürlichkeit gefragt.

Vielfältiges Leben soll herrschen, bewusst werden etwa neue Lebensräume für Insekten

geschaffen. Zur natürlichen Atmosphäre gehört natürlich auch die entsprechende

Einrichtung. Holz als nachwachsender Rohstoff bietet sich dabei an, ob als

Bodenbelag für die Terrasse, als Pflanzkübel oder selbstverständlich auch für Stühle

und den Gartentisch.

WIR PRODUZIEREN

INDIVIDUELL FÜR SIE!

Zelte / Planen / Flexiwände / Sonnensegel

PE-Gewebeplanen / LKW- und Anhängerbeplanung

Netze für Anhänger und Container / Abdeckhauben nach Maß

Sonderanfertigungen / Reparaturarbeiten

Konfektionszubehör / Reiniger / Imprägniermittel

Konfektion

nach Ihrem Maß

von Planen, Zelten,

Sonnensegeln

u.v.m.

Dieselstraße 1b / 49716 Meppen

T 05931-8822890 / info@planeundgut.de

www.planeundgut.de

28 | emsblick – Juni/Juli 2019


Holz als nachwachsender Rohstoff ist

im Garten an vielen Stellen beliebt, als

Bodenbelag für die Terrasse ebenso wie

als Pflanzkübel oder selbstverständlich

auch für Stühle und den Gartentisch.

Foto: djd/GD Holz/www.photostudio3.de

Urban Gardening oder romantische Bauerngärten

Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden - so auch im Freiluftwohnzimmer.

Von romantischen Bauerngärten bis hin zum Urban Gardening reicht

dabei die Bandbreite. Unabhängig vom persönlichen Stil bieten Hochbeete

aus massivem, langlebigem Holz viele Vorteile, berichtet Anja Nitsche vom

Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V.: "Sie sind unverzichtbar für das

Gärtnern mitten in der Stadt. Sie lassen sich selbst in engen Innenhöfen beliebig

platzieren und ermöglichen

ein rückenschonendes

Arbeiten." Andere wiederum

bevorzugen einen klassischen

Bauerngarten - vorausgesetzt,

man verfügt über die

entsprechende Grundstücksgröße.

"Charakteristische Bestandteile

sind beispielsweise

hölzerne Zäune und Rankhilfen

für Kletterpflanzen. Eine

gemütliche Holzbank und ein

Rosenbogen runden den romantischen

Garten ab", erklärt

Anja Nitsche weiter. Wichtig

für einen attraktiven Garten

Freiraum zum Entspannen:

Eine gemütliche Holzbank rundet

sei in jedem Fall eine durchdachte

Struktur, um den Gar-

Foto: djd/GD Holz/www.photostudio3.de

den romantischen Garten ab.

ten optisch zu vergrößern.

Sichtachsen gehören ebenso dazu wie gemütliche Nischen zum Sonnen und

eine wohnliche Einrichtung der Terrasse. Anregungen und Tipps gibt es im

örtlichen Holzfachhandel.

Holz schafft eine wohnliche Atmosphäre auf der Terrasse

Die Möblierung prägt zu großen Teilen die wohnliche Atmosphäre des Gartens:

Großzügige Holztische, Sessel mit geflochtener Oberfläche und weiche Kissen

etwa schaffen Gemütlichkeit. Vom Liegestuhl bis zur kompletten Sitzgarnitur

mit ausziehbarem Tisch gibt es Gartenmöbel in den unterschiedlichsten

Formen, Farben und Stilen. So lassen sich sowohl gemütliche Stunden genießen

als auch Feste feiern. Für die gewünschte Privatsphäre auf der Terrasse

wiederum sorgen Palisaden und Zäune. Noch ein Tipp: Mobile Elemente wie

Holzkübel und Rankhilfen ergänzen den Zaun und haben zudem den Vorteil,

dass man sie jedes Jahr an einer anderen Stelle aufstellen kann - für mehr

Abwechslung im Garten.

KOSTENLOSE

VOR-ORT-BERATUNG

unter Telefon: 05931/8485013

Ein starkes Stück Aluminium

WWW.DER-TERRASSENKOENIG.DE

Juni/Juli 2019 – emsblick | 29


GARTEN

Mithilfe eines Spaliers entsteht auch mit Kletterrosen

ein lauschiges Plätzchen im Garten.

Foto: djd/www.rosen-tantau.com/Jenkins Fotografie

Rosenhecken als Sichtschutz

Um einen Lieblingsplatz mit Rosen zu

gestalten, sollte man auf die passenden

Sorten achten. Fast alle Sorten bis auf

Kletterrosen lassen sich als Hecke pflanzen.

Während Zwergrosen eher niedrige

Hecken bilden, können Strauchrosen auch

als Begrenzung oder als Sichtschutz dienen

- darunter fallen etwa die bis zu zwei

Meter hoch wachsenden Starlet- oder die

noch einen Meter größeren Pracht- und

Hagebuttenrosen. Mit Spalieren oder Rosenbögen

tragen aber auch Kletterrosen

zu einem lauschigen Plätzchen im Garten

bei. Experten raten, sich auf eine oder wenige

gleichartige Sorten zu beschränken,

um eine möglichst harmonische Wirkung

zu erzielen.

Lieblingsplätze mit Rosen

Pflegetipps für eine lang anhaltende Blütenpracht

In jedem Garten gibt es Lieblingsplätze.

Hierhin zieht man sich gerne zurück,

ob alleine oder gemeinsam mit

Freunden oder der Familie. Doch egal,

ob gemütliche Sitzecke oder gesellige

Terrasse - mit üppig blühenden Rosen

lassen sich sogar triste Gartenecken

in einen Lieblingsplatz verwandeln.

Sommerschnitt für

üppige Blütenpracht

Der Sommerschnitt sorgt bei öfter blühenden

so genannten remontierenden

Gartenrosen für eine üppige und farbenfrohe

Rosenpracht. Denn das regelmäßige

Ausschneiden verwelkter Blüten regt die

Rose an, neue Blütenknospen zu treiben

und nicht zu früh Früchte (Hagebutten) zu

bilden. Das Entfernen verwelkter Blüten

ist aber auch eine Pflegemaßnahme, die

die Pflanze vor der Verbreitung von Pilzerkrankungen

schützt. Edelrosen sollten

einen Fingerbreit unterhalb der alten Blüte

über dem nächsten reifen Fünferblatt geschnitten

werden. Für die in Dolden blühenden

Beet,-, Strauch- und Kletterrosen

wird empfohlen, verblühte Einzelblüten

zu entfernen, bevor die ganze Dolde abgeblüht

ist. Nach dem ersten starken Blütenflor,

wird es Zeit für eine Düngung. Die

letzte Düngergabe erfolge im Juli, damit

die Rosenpflanze Kraft für die Knospenbildung

und ausreichend Zeit zur Ausreifung

und Verholzung der Triebe hat, um den

Winter gut zu überstehen.

* Herstellergarantie der MTD Products AG, beschränkt auf Nachfüllung

und gemäß den Garantiebedingungen (abrufbar auf cubcadet.eu).

Ausstattung modellabhängig.

TecVis GmbH

Rasenmäher-Service Fachbetrieb

Schwefinger Str. 13 · Meppen Nödike

Tel.: 05931 1022 · www.tecvis.com

30 | emsblick – Juni/Juli 2019


Spielplatz mit

Sonnenschutz

Kinderhaut ist besonders anfällig für Sonnenbrand

Sonne in Maßen zu genießen, fördert die Gesundheit, zum

Beispiel durch die Bildung von Vitamin D, und wirkt sich

positiv auf die Psyche aus. Hält man sich zu lange in der

prallen Sonne auf, droht jedoch Sonnenbrand. Gerade für

empfindliche Kinderhaut ist zu viel UV-Licht gefährlich

und kann langfristige Schädigungen nach sich ziehen.

Wenn die Kleinen draußen herumtollen oder ins Spiel

vertieft sind, können sie alles um sich herum vergessen

- und erst zu spät bemerkt man, dass die Haut sich rot

färbt. Deshalb benötigen sie unbedingt einen sehr guten

Sonnenschutz.

ALLES

ALLES AUS

EINER HAND

ALLES AUS

· Meisterwerkstatt

EINER HAND

AUS EINER

HAND

· Beratung

· Meisterwerkstatt

Verkauf

· Beratung

Installation

· Verkauf

· Installation

Spielflächen im Schatten einplanen

Zu Hause auf der eigenen Terrasse kann man Spielflächen

so gestalten, dass die Kleinen vor allem im Schatten

spielen - eine Buddelkiste oder andere Spielgeräte lassen

sich zum Beispiel unter einer ausreichend großen Markise

aufstellen. Dabei ist darauf zu achten, dass die beschattete

Fläche groß genug ist. Gelenkarmmarkisen lassen sich

mit Flächen von bis zu 7 Metern Breite beziehungsweise 4

Metern Ausfalltiefe auslegen und bieten damit genügend

Platz, um Spielflächen für Kinder und Sitzgelegenheiten

für Erwachsene im Schatten unterzubringen. Zu beachten

ist auch der UV-Schutz des Markisenstoffes, der in dem

international anerkannten UPF-Wert (für Ultraviolet Protection

Factor) angegeben wird und der mindestens bei

90 Prozent oder UPF 15 liegen sollte.

Senkrechte Beschattungen schützen

vor seitlichem Sonneneinfall

Bei der Aufstellung von Spielmöglichkeiten sollte man

nicht vergessen, dass sich der Einfallswinkel der Sonne

ständig verändert. Die Spielfläche lässt sich auch vor seitlich

einfallenden Strahlen schützen. Eine gute Möglichkeit

bieten senkrecht stehende Seitenzugmarkisen, die an

der Hauswand montiert sind und sich ausziehen lassen.

Ausfahrbare Vario Volants sind eine weitere Möglichkeit,

den Sonnenschutz durch senkrechte Textilbehänge

auszubauen. Die Volants sind am vorderen Ausfallende

einer Gelenkarmmarkise montiert und lassen sich unabhängig

von der eigentlichen Markise senkrecht aus- und

einfahren.

Juni/Juli 2019 – emsblick | 31

Copyright © 2016 Husqvarna Copyright AB © (publ).Alle 2016 Husqvarna Rechte vorbehalten.

AB (publ).Alle Rechte vorbehalten.

WAHRE

ORIENTIERUNGS-

KÜNSTLER.

WAHRE

ORIENTIERUNGS-

Husqvarna Automower®

KÜNSTLER.

meistern selbst komplexe

Rasenflächen spielend.

Husqvarna Automower®

meistern selbst komplexe

Rasenflächen spielend.

AUTOMOWER ®

PROTECT

VERSICHERUNG

GEGEN DIEBSTAHL, VANDALISMUS,

BLITZSCHLAG, ÜBERSPANNUNG,

AUTOMOWER STURM, HAGEL, BRAND

®

www.hansemerkur.de/husqvarna

PROTECT

VERSICHERUNG

GEGEN DIEBSTAHL, VANDALISMUS,

BLITZSCHLAG, ÜBERSPANNUNG,

STURM, HAGEL, BRAND

www.hansemerkur.de/husqvarna

NR.1

BEST

SELLER

SEIT 1995

ÜBER 20 JAHRE

ERFAHRUNG

AUTOMOWER NR.1 ®

BEST

SELLER

SEIT 1995

ÜBER 20 JAHRE

ERFAHRUNG

AUTOMOWER ®

Husqvarna

Automower ®

ab € 999,–

Husqvarna

Automower Modell 105 ®

(ohne

ab € 1.299,–

Installationsmaterial)

Modell 105

(ohne

Installationsmaterial)


LEBEN

Wir sehen uns

nächstes Jahr wieder

Ruller Fußwallfahrt als Glaubensund

Gemeinschaftserlebnis

Kennen Sie Bibelfliesen?

Projektgruppe Kulturgut Bibelfliesen zeigt

eine Sonderausstellung im Stadtmuseum

Fünf Tage waren Ruller Fußwallfahrer unterwegs. 160 Kilometer

legten sie zurück. Erschöpft aber mit guten Erfahrungen und

Begegnungen zogen sie am 3. Mai mit ihren Familien und Freunden

in die Propsteikirche ein. Anschließend segnete Pastor Frank

Rosemann die Versammelten mit dem Wallfahrtskreuz.

„Wir sehen uns nächstes Jahr wieder.“ Vor der Kirche verabschiedete

Ansgar Temmen, der neue Vorsitzende des Ruller Wallfahrtsvereins,

die Wallfahrer persönlich. Er hoffe, dass alle nächstes Jahr

wieder dabei sind, wenn es heißt „Wandern auf uralten Wegen,

alte Traditionen pflegen, Dinge neu betrachten, auf den Nächsten

achten“.

So hat die Wallfahrerin Anette Berger aus Meppen im vergangenen

Jahr das Glaubens- und Gemeinschaftserlebnis der Ruller

Wallfahrt formuliert. Auch 2019 hat sie während der Fußwallfahrt

ein Gedicht geschrieben: "Der Weg ist mein Ziel, das ist gewiss, so

mach ich mich auf, geh Schritt für Schritt. Und in Gedanken, ein

Stück des Weges, nimm ich dich mit."

Von Meppen nach Rulle bei Osnabrück und zurück. Wie lange es

diese Pilgertradition gibt, lässt sich nicht genau nachweisen. Der

Ruller Wallfahrtsverein e.V. organisiert die Fußwallfahrt seit 1892.

Nur 1939 wurde sie offiziell verboten. Doch selbst dann konnten

die nationalistischen Machthaber die Treue der emsländischen

Wallfahrer nach Rulle nicht brechen. Heute sind es überwiegend

persönliche Anliegen, die die Pilgern aus Meppen und dem gesamten

Emsland begleiten. Sie beten für ihre Familien, ihre Gemeinde

und Freunde.

Das Kunst- und Kulturgut Bibelfliesen scheint fast in Vergessenheit

geraten zu sein. Oft bleiben sie unbenannt und

unbekannt. Dabei zeigen und erzählen sie seit seit etwa

vierhundert Jahren biblische Geschichten. Als Baumaterial

sind sie eine bildhafte Verkündigung sowie ein Beispiel für

niederländische Wohnkultur.

„Bibelgeschichten in Mangan und Blau“ heißt die neue

Sonderausstellung im Stadtmuseum Meppen, die noch bis

zum 29. Juni besichtigt werden kann. Marc-André Burgdorf,

Vorsitzender des Heimatvereins Meppen, bedankte

sich bei der Projektgruppe aus Norden. Kurt Perrey, der Initiator

der Wanderausstellung, sagte, dass Bibelfliesen zur

eigenen Beschäftigung mit diesem Kulturgut und seinen

Inhalten anregen. Gleichzeitig waren sie immer auch eine

großartige Chance zur Wissensvermittlung für alle, die

nicht lesen konnten.

Heute ist das natürlich anders. Dennoch lohnt es sich, die

Ausstellung zu besuchen, und die kleinen Kunstwerke zu

betrachten. Jede Fliese sei ein Unikat und führe durch die

Bibel. Dabei sollte man nach Perreys Worten nicht direkt

die Beschreibung lesen, sondern zuerst überlegen, welche

Szene aus dem Neuen und Alten Testament dargestellt

wird. Zu den Bildern gibt es auch Bücher zum Nachlesen.

Perreys freute sich, dass die Ausstellung wieder in Meppen

präsentiert werden kann. Die Bibelfliesen wurden bereits

2008 in der Gustav-Adolf-Kirche gezeigt. Nun besteht

sie aus mehr Exponaten, weil immer wieder neue dazu

gekommen sind. „Ich habe sogar Bilder aus Madagaskar

bekommen“, berichtete der Pastor. Es gibt insgesamt 600

verschiedene Motive.

32 | emsblick – Juni/Juli 2019


Mit dem Segen Gottes

in die Saison starten

17. Gottesdienst für Motorradfahrer in der

Kirche St. Laurentius in Oberlangen

Sommerzeit ist Reisezeit. Viele starten mit dem eigenem

Motorrad in die hoffentlich schönsten Wochen des Jahres.

Die Fahrzeuge werden aufpoliert und vor den langen

Strecken in der Werkstatt gescheckt. Einen „Service“ einer

ganz anderer Art bietet die Kirche St. Laurentius in Oberlangen

an. Motorradfahrer werden zu einem Gottesdienst

für Motorradfahrer (MOGO) mit anschließender Fahrzeugsegnung

auf dem Kirchplatz eingeladen.

„Mit dem Segen Gottes wollen wir in die neue Motorradsaison

starten“, hieß es am 4. Mai für über 400 Motorradfahrer

aus dem Emsland und anderen Regionen. Gebetet

wurde um das nötige Geschick, in gefährlichen Verkehrssituationen

richtig zu reagieren, und das die Motorradfahrer

immer wohlbehalten zu Hause ankommen. Nach dem

Gottesdienst gab es eine gemeinsame Korso-Fahrt nach

Heede. Die Gottesdienste für Motorradfahrer in Oberlangen

gibt es bereits seit 2003. Organisiert werden sie

von Thomas Hebbelmann aus Niederlangen und seiner

Familie.

Anerkennung

für tolle Leistung

Förderverein übergibt Rennboot

an erfolgreiche Ruderer

Strahlende Gesichter beim Wassersportverein Meppen.

Der bereits im Jahre 2006 gegründete Förderverein

konnte zum wiederholten Male Geld für die Anschaffung

eines Bootes zur Verfügung stellen. Die jungen Ruderer

Christoph Thale und Sebastian Berentzen haben schon

in der Saison 2018 ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis

gestellt. Um weiterhin auf hohem Niveau trainieren zu

können, war dringend ein weiterer Renn-Einer erforderlich.

Dazu muss man wissen, dass ein neues regattataugliches,

so genanntes Skiff, schnell 11.000 Euro kostet. Die

Jugendlichen haben sich selbst gekümmert und ein sehr

gutes Gebrauchtboot der italienischen Werft Filippi für

knapp 7.000 Euro ausfindig gemacht. Dieses wurde nun

vom Förderverein gekauft und durch den 1. Vorsitzenden

des Fördervereins Dr. Joachim Beyer und Kassenwartin

Inge Otten im Rahmen der Taufe an die beiden Ruderer

übergeben. Unter dem Namen „Chronos“ wird es hoffentlich

viele Siege für den Wassersportverein Meppen e.V.

einfahren.

Harald Hillers, 1. Vorsitzender des Wassersportvereins,

bedankte sich herzlich und betonte, dass viele Anschaffungen

in den vergangenen Jahren für den gesamten Ruderbetrieb

ohne das Engagement des Fördervereins nicht

möglich gewesen wären. So unterstützt dieser nicht nur

die Jugendarbeit in vielerlei Hinsicht, sondern auch den

Breitensport des Vereins bei Neuanschaffungen.“

Juni/Juli 2019 – emsblick | 33


svminteam

KABINENGESPÄCHE IN DER HÄNSCH-ARENA

#04

Foto: Thomas Kemper

„LIVE

DEN LÖWEN

SEHEN!“

Interview und Foto: Thomas Kemper

Mario Neumann ist der Co-Trainer des SV Meppen.

Ein Interview über Fußball in der DDR, Berufswünsche,

Reisepläne und den Dialekt der Sachsen.

Mario, Du bist der Co-Trainer des SV

Meppen und damit ein ganz wichtiger Teil

des Trainerstabes. Die Rolle der Trainer-

Assistenten wird immer wichtiger für den

Erfolg. Deine Aufgaben sind dabei sehr

vielschichtig, oder?

Richtig. Bei uns in Meppen kommt ja

auch noch hinzu, dass ich die Funktion

des Teammanagers mit einnehme. Dazu

gehört auch die Organisation der Auswärtsfahrten

mit Bus und Hotelbuchungen.

Beim SVM haben wir ein vergleichsweise

kleines Trainerteam – zu dem als

Foto: Frank Kruczynski 1990

Videoanalyst auch Jens Robben gehört

– und daher ist auch mit Vor- und Nachbereitungen

von Training und Spiel viel zu

tun.

Du bist in Stollberg (Erzgebirge) geboren

und warst selbst Fußballprofi. Als

Torwart hast Du u.a. von 1988 bis 1993

für den FSV Zwickau in der DDR-Oberliga

– also der höchsten Spielklasse der

damaligen DDR gespielt. Was sind Deine

Erinnerungen daran?

Ich muss da an mein erstes Spiel für Zwickau

denken – es war gleich ein Derby gegen

Wismut Aue, was heute ja Erzgebirge

Aue heißt. Das war schon ein wahnsinniges

Gefühl. Wir haben 1:1 gespielt. In

der Saison gegen Spielerpersönlichkeiten

wie Thomas Doll, Ulf Kirsten und Matthias

Sammer anzutreten war natürlich eine

coole Sache. Auch an die fünf Jahre in

Jena erinnere ich mich gern. Dort war ich

die Nummer 2 hinter dem großartigen

Torwart Perry Bräutigam. Nach der Wende

konnte ich gegen Nürnberg für Jena in der

90. Minute einen Elfmeter halten und so

auch den Klassenerhalt sichern. Schöne

Erinnerungen, für die ich sehr dankbar bin!

Gab es noch einen weiteren Berufswunsch

neben dem des Fußballprofis?

Ja, den gab es. Sogar zwei. In einem sogenannten

Berufswunschgespräch hatte

ich gesagt, dass ich gerne im Bereich

Journalismus arbeiten würde. Die Antwort

war ziemlich klar: Das wird wohl

nicht funktionieren, weil Deine Eltern

nicht in der Partei sind. Dann habe ich gesagt

OK, dann würde ich gern zur Kriminalpolizei

gehen, weil mich das auch sehr

interessierte. Das ging dann auch nicht.

Meine Eltern waren nicht politisch engagiert.

So war es in dem System DDR, dass

man nicht das machen konnte, was man

gern wollte. Durch den Fußballverein in

Zwickau, deren Hauptsponsor Sachsenring

war, konnte ich dann eine Ausbildung

zum Werkzeugmacher absolvieren. Auch

kein schlechter Beruf.

Seit 2015 bist Du beim SV Meppen. Ticken

die Emsländer anders als die Sachsen?

Wo siehst Du die größten Unterschiede in

der Mentalität?

Die Emsländer sind, wenn man sich drauf

einlässt, sehr herzlich und stehen zu 100

Prozent hinter Dir. Bei den Sachsen muss

34 | emsblick – Juni/Juli 2019


READY WHEN YOU ARE

man oft in Vorleistungen gehen, um die Wertschätzung

zu bekommen. Ich mag die Menschen

im Emsland in ihrer verlässlichen Art.

Torhüter Neumann 1993 beim DFB-Pokal

gegen den FC Bayern München

Was kann der Emsländer

vom Sachsen lernen?

Auf keinen Fall bitte die Sprache! (lacht

herzlich)

Hast Du heute als Co-Trainer ein bestimmtes,

sich wiederholendes Ritual vor dem Spiel?

Als Spieler habe ich schon immer den linken

Schienbeinschoner, den linken Schuh und

auch den linken Torwarthandschuh zuerst

angezogen. Heute schaue ich schon, was

habe ich beim letzten gewonnenen Spiel für

Sachen angehabt? Das nehme ich dann gern

wieder (lacht).

Wie kannst Du am besten entspannen?

Was ich wahnsinnig gern mache, ist an einem

schönen Ort irgendwo ganz entspannt sitzen,

etwas Gutes essen und mit meiner Frau einfach

mal die Seele baumeln lassen. Das genieße

ich sehr.

2. Bundesliga Torhüter Mario Neumann beim Elfmeter 1995

im Punktspiel FSV Zwickau – FC Carl Zeiss Jena 2:1

Gibt es ein Reiseziel, dass Dich

besonders reizt?

Als kleines Kind habe ich schon davon geträumt

mal einen Elefanten oder Löwen in

freier Wildbahn zu beobachten. Deshalb steht

der Krüger-Nationalpark in Südafrika ganz

oben auf meiner Reisewunschliste.

Wen würdest Du selbst

gern einmal interviewen?

Ich würde gern mal den Unternehmer Dietmar

Hopp interviewen, der ja im Fußball als Mäzen

der TSG 1899 Hoffenheim bekannt geworden

ist. Er hat den Verein aufgebaut, aber daneben

– und das finde ich toll – viele soziale

Projekte unterstützt. Mit seiner Stiftung hilft

er vorbildlich tausenden Kindern und Jugendlichen,

kranken und behinderten Menschen

und sozial Benachteiligten. Was ihn antreibt

und motiviert, würde ich ihn gern fragen.

Flugparade von Torhüter

Neumann (Zwickau) 1993

Mario, vielen Dank!

Fürstenbergstraße 26-28 · 49716 Meppen

Tel. 05931 - 8475700

info@robostore.de · www.robostore.de

MÄHZEIT

®

AUTOMOWER

EXPERTE

VERKAUF • INSTALLATION • SERVICE

MÄHZEIT

für

Juni/Juli 2019 – emsblick | 35


LEBEN

Einsatz für die Belange

der Meppener Senioren

Franz Holtgreve mit Ehrenmedaille der Stadt Meppen ausgezeichnet

Freiwilliges ehrenamtliches Engagement ist in

allen gesellschaftlichen Bereichen unverzichtbar.

Die Stadt Meppen ehrt Bürgerinnen und Bürger

oder bürgerliche Vereinigungen für besondere

Verdienste von herausgehobener Bedeutung.

In Anerkennung und Würdigung der geleisteten,

ehrenamtlichen Tätigkeit und des persönlichen

ehrenamtlichen Einsatzes um das Gemeinwohl

der Stadt Meppen ist Franz Holtgreve, 1945 in

Geeste geboren, die Ehrenmedaille der Stadt

Meppen verliehen worden. Der langjährige Vorsitzende

der Seniorenvereinigung Meppen und Initiator der Nachbarschaftshilfe

Meppen e.V. freut sich mit seiner Ehefrau Mechthild und der ganzen Familie

über die Auszeichnung.

Die Verleihung der Ehrenmedaille erfolgte am 29. März 2019 im Ratsaal der

Stadt Meppen. „Keine Auszeichnung kann aufwiegen, was ehrenamtlich Tätige

für uns und die Gemeinschaft tun. Aber ich denke, darum geht es auch gar

nicht. Vielmehr geht es um das Zeichen, das über ein damit verbundenes Dankeschön

hinausgeht“, sagte Bürgermeister Helmut Knurbein in seinem Laudatio.

Elf Jahre lang hat Holtgreve die Seniorenvereinigung der Stadt Meppen

geleitet. Der Verein habe die wichtige Funktion eines Seniorenbeirates übernommen

und setzte sich aktiv für die Belange der Meppener Senioren ein.

2017 wurde auf Initiative von Franz Holtgreve und in Zusammenarbeit mit dem

DRK-Ortsverband die Nachbarschaftshilfe Meppen gegründet. Die Resonanz

war auf Anhieb überwältigend und sei bis heute ungebrochen. Ehrenamtliche

Helfer bieten hier verlässliche, kostengünstige Hilfen für bedürftige Vereinsmitglieder

– ein Konstrukt, das in dieser Form in unserer Region einmalig sei.

„Sie engagieren sich nicht nur auf unglaublich vielfältige Weise, leisten Hilfe zur

Selbsthilfe, Sie motivieren auch andere aktiv zu werden und zu helfen“, lobte

der Bürgermeister.

DRK-Kreisverband

Emsland e.V.

Wohnpark Meppen-Esterfeld

Ambulant betreute Wohngemeinschaften

für Menschen mit und ohne Demenz

Informationen unter

Tel.: 05931 49790-3535 • www.drk-emsland.de

Der Wohnpark bietet:

• Geräumiges Wohn-/Schlafzimmer

inkl. Bad

• Gemeinschaftswohnraum

• Geschützter Innenhof

• Pro Etage eine Nachtwache

• Kostengünstige und qualitative Alternative

zu einer vollstationären Einrichtung

• Tante-Emma-Laden

• Integrierte Tagespflege

(auch samstags und sonntags geöffnet)

• Qualifizierte 24-Stunden-Betreuung

• u.v.m.

Immer gut

versorgt.

Hilfsangebote im

häuslichen Umfeld

und wertvolle

persönliche Kontakte

Nachbarschaftshilfe Meppen e.V.

hat bereits 620 Mitglieder

Den Verein „Nachbarschaftshilfe Meppen“ gibt es

seit 2017. Unter dem Motto „Zuverlässig füreinander

da sein“ bietet er seinen Mitgliedern zahlreiche

Hilfsangebote im häuslichen Umfeld an. Die Geschäftsstelle

befindet sich Am Propst-Busch 5.

Bei einem Treffen mit Bürgermeister Helmut Knurbein,

Erstem Stadtrat Bernhard Ostermann, Städtischem

Direktor Matthias Wahmes und Fachbereichsleiter

Andreas Pothen informierte der

Vorstand über die vielfältigen Angebote. Der Rathauschef

lobte: „Als Stadt habe man ein großes Interesse

an einen Verein wie diesen und wenn man

Gutes tue, sollte man darüber auch Reden.“ Die

Stadtverwaltung habe der Gründung immer offen

gegenüber gestanden.

Vorstandsmitglieder Franz Holtgreve und Guido

Sundag berichteten über die Entwicklung. Sehr

zufrieden sei man mit dem stetigen Anstieg der

Mitgliederzahlen. Derzeit könne der Verein einen

Stand von rund 620 Mitgliedern sowie 60 Helferinnen

und Helfern vorweisen. Am häufigsten würden

haushaltsnahe Dienstleistungen in Anspruch

genommen und Fahrdienste geleistet. Ein weiterer

wesentlicher Zweig sei der Bereich „Rund ums

Haus“. Hierfür würden alleine 34 Freiwillige für die

verschiedensten Aufgaben zur Verfügung stehen.

„Auch wenn wir uns über die hohe Zahl der Mitglieder

und Helfer sehr freuen, heiße man weitere

Unterstützer jederzeit willkommen“, sagte Sundag.

Jedes weitere Mitglied und jeder neue Helfer stärken

das Fundament der Nachbarschaftshilfe. Dabei

gehe es nach Holtgreves Worten nicht nur um die

aufgeführten Dienstleistungen, sondern auch um

Begegnungen und wertvolle persönliche Kontakte.

Abschließend bedankte sich Franz Holtgreve, dass

er seit der Entstehung der Idee, überhaupt eine

Nachbarschaftshilfe ins Leben zu rufen, stets auf

die positive Einstellung durch den Bürgermeister

vertrauen durfte. Für die gute Unterstützung und

die reibungslose Zusammenarbeit, richtete er seinen

Dank an die Verwaltung.

36 | emsblick – Juni/Juli 2019


Was verstehen Sie unter dem Begriff Inklusion?

Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung in Meppen

Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von

Menschen mit Behinderung wird jedes Jahr am

5. Mai begangen. Sein Ziel ist es, auf die Situation

von Menschen mit Behinderung in Deutschland

aufmerksam zu machen und sich dafür einzusetzen,

dass alle Menschen gleichberechtigt an der

Gesellschaft teilhaben können. "#Mission Inklusion

- Die Zukunft beginnt mit dir“, lautet das Motto

des Protesttages 2019.

In Meppen hat der ökumenische Gesprächskreis

Inklusion am 5. Mai eine Aktion auf dem Marktplatz

im Rahmen der Maitage veranstaltet. Auch

die Beschäftigten des St. Vitus-Werkes beteiligten

sich daran. Interessierte Besucher konnten

mit Hauptamtlichen, Ehrenamtlichen und Angehörigen

ins Gespräch kommen und sich informieren.

Rede und Antwort standen unter anderen

Christine Schütte, Gabrielle Spalthoff und Dagmar

Peters-Lohmann, Es gab ein Glücksrad und eine

Umfrage.

Was verstehen Sie unter

dem Begriff Inklusion?

Als Antworten konnten die Besucher

markieren: Gemeinsam Sport

treiben, selbstbestimmt wohnen,

leben und lernen in einer Schule,

voneinander lernen und miteinander

Spaß haben, Respekt und Akzeptanz

gegenüber Verschiedenheit zeigen,

Chancengleichheit für alle, Barrierefreiheit,

freie Wahl der Beschäftigung

auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt

und die Möglichkeit, sich mit seinen

Talenten und Wünschen einbringen

zu können.

„Es ist noch nicht längst so, wie wir

uns wünschen würden“, sagt Perdita

von Wedelstädt von der Werkstatt des St. Vitus-

Werkes. Unter dem Begriff Inklusion versteht sie

persönlich vor allem die Chancengleichheit für alle.

Auch selbstbestimmt wohnen - also wohnen wie

alle anderen auch – ist nach ihren Worten von großer

Bedeutung für die Inklusion. Und besonders

schön findet sie, wenn die Kinder mit und ohne

Behinderung gemeinsam im Kindergarten spielen.

Entstanden ist der Protesttag 1992 auf Initiative

des Vereins Selbstbestimmt Leben, einer Interessenvertretung

von Menschen mit Behinderung. Die

Organisation „Aktion Mensch“ bündelt heute das

Engagement rund um den 5. Mai. Ausgehend von

der sozialpolitischen Lage entwickelt sie jedes Jahr

ein übergreifendes Motto, unter das die Organisationen

und Verbände ihre Veranstaltungen stellen

können.

Beim diesjährigen Motto "#MissionInklusion - Die

Zukunft beginnt mit dir" sollen besonders Kinder

und Jugendliche aber auch Menschen, die in

Ökumenischer

Gesprächskreis

Inklusion

Die Mitglieder des Gesprächskreises

möchten die Teilhabe

für alle Menschen in den

Kirchen-Gemeinden und in

der Stadt Meppen fördern.

Dazu treffen sich regelmäßig

Interessierte, Angehörige,

Ehrenamtliche und Hauptamtliche,

um sich zu informieren,

auszutauschen oder gemeinsam

Aktionen zu planen. Die

Ansprechpartner sind:

Gabriele Spalthoff,

Tel.: 05931/5021,

und Christine Schütte,

Tel.: 05931/4955752

Schulen oder der Kinder- und

Jugendhilfe arbeiten, erreicht

werden.Um die Kluft zwischen

dem im Grundgesetz verankerten

Anspruch der Gleichberechtigung

für alle Menschen und

der Lebenswirklichkeit Stück

für Stück zu überwinden, muss

noch viel getan werden.

Gleich unverbindlich ausprobieren:

www.evb-meppen.de/meininvest

Jetzt haben Sie es in der Hand, zeitgemäß zu sparen

Mit dem digitalen Anlage-Assistenten MeinInvest bequem, professionell und online

Geld anlegen. Entdecken Sie den neuen Service Ihrer Emsländische Volksbank eG.

Allein maßgebliche Rechtsgrundlage für die Vermögensverwaltung in MeinInvest ist die Rahmenvereinbarung MeinInvest unserer Bank, welche Sie jederzeit kostenlos in deutscher Sprache auf der Webseite unserer Bank einsehen können.

Dieser können Sie auch dienst leistungsspezifische Informationen entnehmen. Die Eröffnung eines UnionDepots ist erforderlich. Allein maßgebliche Rechtsgrundlage hierfür sind die jeweils aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen,

Zusatzvereinbarungen und Sonderbedingungen der Union Investment Service Bank AG, die Sie kostenlos in deutscher Sprache über den Kundenservice der Union Investment Service Bank AG erhalten. Diese Information stellt weder eine

Handlungsempfehlung noch eine Anlageberatung durch die Emsländische Volksbank eG dar. Stand aller Informationen, Darstellungen und Erläuterungen: 13. August 2018, soweit nicht anders angegeben.

20180813_MIN2018-0898_AW_MeinInvest_Anzeige_210x74mm_Emslaendische_Volksbank.indd 1 13.08.18 09:22

Juni/Juli 2019 – emsblick | 37


Kennen Sie den

Wert Ihrer Immobilie?

Wir erstellen unverbindlich

und persönlich Ihren

Immobilien Wert-Report

WIRTSCHAFT

Experten

Tipps

Klaus Lübbers

Dipl.-Ing. (FH), Dipl.-Sachv. (DIA)

Sachverständiger für Immobilienbewertungen

Inhaber von Lübbers Sachverständigenbüro

Eigenbedarfskündigung

Freien, attraktiven Wohnraum zur Eigennutzung zu finden, ist nicht einfach

– und gelingt dieses, ist er häufig durch einen unbefristeten Mietvertrag

„blockiert“. In unserem Expertentipp erläutert Dipl.-Ing. (FH), Dipl.-Sachv.

(DIA) Klaus Lübbers, daß eine Eigenbedarfskündigung kein Selbstläufer ist.

Grundsätzlich kann ein Mietverhältnis nur dann vorzeitig gekündigt werden,

wenn ein berechtigtes Interesse vorliegt. Bei unbefristeten Mietverträgen ist

der Eigenbedarf ein solcher Grund.

Lübbers Sachverständigenbüro

Hinterstraße 33 • 49716 Meppen

05931 / 49657-20

www.luebbers24.de

PETER TIEHEN

Inhaber

OB IMMOBILIENKAUF

ODER -VERKAUF

WIR SIND IHR PARTNER!

Wirksamkeit

Eine Eigenbedarfskündigung kann

grundsätzlich nur bei unbefristeten

Mietverträgen ausgesprochen werden.

Das gilt allerdings nur, wenn

sie nicht vertraglich ausgeschlossen

worden ist. Außerdem muss sie

schriftlich erfolgen. Die Person, für

die der Eigenbedarf geltend gemacht

wird, muss benannt sein und eine

nachvollziehbare, ausführliche Begründung

für die Kündigung angegeben

werden. Ferner muss aus dem

Schreiben klar hervorgehen, welche

Wohnung betroffen ist und an welchem

Tag das Mietverhältnis beendet

werden soll. Die gesetzlichen Kündigungsfristen

sind dabei einzuhalten.

Weiterhin gilt, daß die Kündigung

von allen Vermietern unterschrieben

PERSONENKREIS

berechtigter und unberechtigter Erben

und gegenüber allen Mietern der betroffenen

Wohneinheit ausgesprochen

werden muss. Ebenso muss

das Schreiben einen Hinweis auf das

gesetzliche Widerspruchsrecht des

Mieters enthalten (§ 574 BGB). „Ist

einer dieser Punkte nicht erfüllt, ist

die Kündigung schon im Ansatz unwirksam“

betont Klaus Lübbers.

Personenkreis

Der Vermieter kann den Eigenbedarf

für sich selbst, aber auch für eine

mit ihm verwandte Person geltend

machen. Dafür muss er die Person

benennen und das bestehende Verwandtschaftsverhältnis

darlegen.

Außerdem kann er auf Eigenbedarf

kündigen, wenn eine Haushaltshilfe

oder eine Pflegeperson den

KOMPETENT.

MODERN.

INNOVATIV.

Immobilien Tiehen oHG

Hinterstraße 15 | 49716 Meppen

05931 - 496 51 75 | info@tiehen.eu | tiehen.eu

Cousine oder Cousin

Tante oder Onkel

Eltern des Lebensgefährten/der Lebensgefährtin

Schwägerin oder Schwager

Stief-Enkelkinder

Geschiedener Ehepartner (nach Scheidung)

Freunde

38 | emsblick – Juni/Juli 2019

7 nicht berechtigt

7 nicht berechtigt

7 nicht berechtigt

7 nicht berechtigt

7 nicht berechtigt

7 nicht berechtigt

7 nicht berechtigt


Anzeige

ANZEIGE

Wohnraum benötigen. „Entscheidend ist,

wie eng das persönliche Verhältnis zwischen

dem Vermieter und der benannten

Person ist und ob dies glaubhaft dargelegt

werden kann“, zeigt Klaus Lübbers die Problematik

auf.

Begründung

Der Vermieter muss dem Mieter den Grund

der Kündigung und seine bisherige Wohnsituation

ausführlich, nachvollziehbar und

nachprüfbar darlegen. Er kann die Begründung

nachträglich ergänzen, ändern darf

er sie allerdings nicht mehr. Verfügt der

Vermieter über mehrere Wohneinheiten,

muss er außerdem begründen, warum diese

zur Deckung des Eigenbedarfs ungeeignet

sind. Steht eine Alternativwohnung zur

Verfügung, so muss diese dem Mieter angeboten

werden. Beispiele für begründete

Eigenbedarfskündigungen sind:

3 Die Aufnahme von pflegebedürftigen

Angehörigen oder Pflegepersonal

3 Notwendiger Wohnraumbedarf für

enge Angehörige

3 Ein vergrößerter Wohnraumbedarf (Einzug

Lebenspartner, Familienzuwachs)

3 Die Trennung vom Lebenspartner / von

der Lebenspartnerin (Ehescheidung)

3 Ein kürzerer Anfahrtsweg zur neuen

Arbeitsstätte

3 Gesundheitliche Gründe

(etwa barrierefreier Wohnbedarf)

3 Persönlicher Vermögensverfall

Wichtig!: Bei einem Eigentümerwechsel kann

der neue Eigentümer Eigenbedarf erst dann

geltend machen, wenn er im Grundbuch eingetragen

ist. Kündigt er vorher, ist die Kündigung

unwirksam, auch wenn sie im Übrigen formal

richtig ist.

Abwehr der Eigenbedarfskündigung

Mieter können sich bei einer Eigenbedarfskündigung

auf Sozialklauseln (Härtefallregelungen)

berufen (§ 574 BGB). Dies kann

das Freiwerden der Wohneinheit zeitlich

verzögern oder unmöglich machen. Beispiele

dafür sind ein hohes Alter, Krankheit,

Schwangerschaft, Prüfungsphasen

oder Suizidgefahr. Den Widerspruch muss

der Mieter bis spätestens zwei Monate

vor Ablauf der Kündigungsfrist schriftlich

erklären. Des Weiteren kann er auch

einen Räumungsrechtsstreit oder einen

Zwangsvollstreckungsschutz (§ 765a ZPO)

anstrengen (bei Zweifamilienhäusern gelten

gesonderte Regelungen, bei umgewandelten

Eigentumswohnungen zusätzliche

Sperrfristen).

Aufhebungsvertrag

Signalisiert der Mieter, dass er mit einer

vorzeitigen Beendigung des Mietvertrages

einverstanden ist, kann ein Mietaufhebungsvertrag

geschlossen werden. Dies

ist insbesondere bei langen Kündigungsfristen

sinnvoll und auch bei befristeten

Mietverträgen zulässig. Als Gegenleistung

erhält der Mieter üblicherweise eine entgeltliche

Entschädigung vom Vermieter.

Missbrauch

„Den Eigenbedarf nur vorzutäuschen ist

keine gute Idee“, warnt Klaus Lübbers.

„Kommt dies später ans Licht, kann das

mehr als nur schmerzhafte Schadensersatzansprüche

auslösen. Der Vermieter

könnte sich zusätzlich des Betrugs strafbar

gemacht haben.“ Dies gilt auch dann, wenn

sich Vermieter und Mieter zuvor geeinigt

haben (BGH VIII ZR 99/14). Allerdings muss

der Mieter den Rechtsmissbrauch beweisen,

ein bloßer Verdacht genügt nicht.

Ehepartner (auch gleichgeschlechtlich)

Kinder (auch adoptiert) sowie Stiefkinder

Enkelkinder

Eltern und Großeltern

Geschwister, Kinder der Geschwister

Stiefeltern, Schwiegerkinder, Schwiegereltern

Lebensgefährte / Lebensgefährtin einschließlich Kinder

Pflegekinder

Haushaltsangestellte

Pflegepersonal

3 berechtigt

3 berechtigt

3 berechtigt

3 berechtigt

3 berechtigt

3 berechtigt

3 berechtigt

3 berechtigt

3 berechtigt

3 berechtigt

Eine Eigenbedarfskündigung

ist kein Selbstläufer. Vermietete

Wohneinheiten erzielen

deshalb bis zu 20 % geringere Preise

als bezugsfreie Immobilien. Wer eine

vermietete Wohneinheit zur Eigennutzung

kaufen möchte, sollte

sich der rechtlichen Risiken

bewusst sein“,

Juni/Juli 2019 – emsblick | 39


WIRTSCHAFT

Beraten, frisieren,

wohlfühlen

Neueröffnung: Friseursalon „Eva`s Haircuts &

Shave“ an der Deichstraße 1

Ökologisches und

nachhaltiges Handwerk

Änderungsschneiderei von Azad Alyounees an der Lingener

Straße 1 in Meppen

Es muss ein neuer Haarschnitt her? Im Friseursalon

„Eva`s Haircuts & Shave“ an der Deichstraße 1 in Meppen

werden die Kunden wieder beraten und frisiert.

Die aus Syrien stammenden Friseurmeister Ibrahim

Mohamed und Hasan Almohammad haben den Friseurbetrieb

übernommen. Die Zweithaar-Praxis

bleibt aber weiter im Besitz der Wellinghoff GmbH, die

zudem an der Siemensstraße 9-11 in Nödike einen

Großhandel mit Friseur-Einkauf-Service betreibt.

Der Salon vom Friseurbetrieb „Eva`s Haircuts & Shave“

ist 200 qm groß. Das Team der Hairlounge „Eva`s

Haircuts & Shave“ zeichnet handwerkliches Geschick

und offene, freundliche Art aus. Es besteht aus insgesamt

vier Personen. Neben den beiden Inhabern

Ibrahim Mohamed und Hasan Almohammad sind es

die Friseure Dijana Hamza und Christian von Lienen.

Angeboten werden Typeratung, junge Mode-Schnitte

und klassische Varianten für Damen und Herren und

Colorationen.

An der Lingener Straße 1 hat Azad Alyounees seine Änderungsschneiderei

eröffnet. Der gebürtig aus Syrien stammende Handwerker

repariert und ändert Kleidungsstücke maßgerecht entsprechend

den Wünschen der Kunden. Außerdem ändert er und näht

Raumdekorationen.

Wenn der Anzug nicht mehr passt, wenn das Ballkleid zu lang ist oder

die Gardinen eine neue Form bekommen sollen. Statt Textilien wegzuwerfen

oder den Traum vom perfekten Ballkleid aufzugeben, gibt

es die Änderungsschneiderei. Manche Kleidungsstücke aus hochwertigen

Stoffen wollen die Kunden gerne weitertragen und bringen sie

deshalb zu Azad Alyounees, wenn etwas repariert werden muss.

Handwerkliches Geschick, Sorgfalt und Genauigkeit zeichnen den Änderungsschneider

aus. Das Handwerk hat er von der Pike auf in seiner

Heimat Syrien gelernt. Die Lehre begann er 1999 in der Schneiderei

seines Onkels in der Stadt Haseke im Nordosten Syriens. Auf dem

Weg nach Europa arbeitete er von 2008 bis 2011 in einem Gardinen-

Geschäft in Beirut in Libanon und dann von 2011 bis 2015 als Schneider

in der Türkei.

In Meppen lebt Azad Alyounees mit seiner Frau und Kindern seit

2015. Zuerst besuchte er Deutschkurse bei der VHS Meppen und

machte Prüfungen. Da seine Verwandten bereits seit 20 Jahren in

Meppen wohnen, war der Anfang in der neuen Heimat etwas leichter.

2019 konnte er seinen Traum von der eigenen Änderungsschneiderei

verwirklichen.

Den Geschäftsraum an der Lingener Straße 1 hat Azad Alyounees

vor der Neueröffnung komplett renoviert und neu gestaltet. Er ist 55

Quadratmeter groß und befindet sich im Erdgeschoss des Gebäudes,

zwischen einem Friseurbetrieb und einer Physio- und Heilpraktik.

Im Mittelpunkt

steht der Mensch –

der Verstorbene

wie der Trauernde.

Verstanden.

Fühlen.

Stärken.

Klären.

EFKEN

Inh. Lena Lajiq e. K.

05931 - 65 17

www.bestattungen-efken.de

40 | emsblick – Juni/Juli 2019


Erfolgreich im

Wettbewerb

Drei junge Auszubildende aus dem Emsland haben

sich jüngst bei den Emsländischen Jugendmeisterschaften

in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen

in den BBS Meppen für den niedersachsenweiten

DEHOGA-Wettbewerb qualifiziert.

Die Auszubildende zur Hotelfachfrau Isabell Specken vom

Ausbildungsbetrieb Hotel Greive Haren, die Auszubildende

zur Restaurantfachfrau Viktoria Kolb aus dem Ausbildungsbetrieb

Altes Gasthaus Kamp, Meppen und der

Auszubildender zum Koch Peter Pater, er lernt im Ausbildungsbetrieb

Gasthof Backers, Twist.

Die Vorbereitung auf den Wettbewerb fand gemeinsam

im Team statt, beispielsweise musste ein gemeinsames

Konzept zum Thema „Gin – Culinary-Gin-Tasting-Weekend“

erarbeitet und bereits im Vorfeld des Wettbewerbes

abgegeben werden. Beim Wettbewerb selbst, der in der

BBS 3, im City Club Hotel Oldenburg und beim GSG Oldenburg

stattfand, wurden die Teilnehmer von ihren Lehrkräfte

der BBS Meppen begleitet.

Die Wettbewerbsinhalt waren theoretischer und praktischer

Natur und auf den jeweiligen Beruf mit den typischen

Tätigkeiten und Aufgabenbereichen abgestellt.

Bei den Hotelfachfrauen ging es um Arbeiten im Housekeeping,

Arbeiten am Hotelempfang und im Service. Die

Restaurantfachfrauen mussten sich im Speisen- und Getränkeservice

und bei Arbeiten an der Bar beweisen. Für

die Köche ging es um das Zubereiten eines Drei-Gänge-

Menüs unter Berücksichtigung eines Warenkorbes. Dabei

wurde neben dem Geschmack auch die Arbeitstechnik

bewertet.

Die Auszubildenden haben während der Wettbewerbstage

und bei den Vorbereitungen viele Eindrücke und Erfahrungen

sammeln können und ihre beruflichen Kompetenzen

ihre Teamfähigkeit gestärkt. Auch konnten sie sich

mit den Auszubildenden anderer Regionen in Niedersachsen

austauschen.

Sie möchten sich beruflich qualifizieren? Sparen Sie mit dem neuen

Aufstiegs-Bafög bis zu 64 % der Lehrgangsgebühren. Wir beraten Sie gerne.

Neue Lehrgänge

Wirtschaft & Technik

Lehrgangsbezeichnung Beginn Dauer

∙ Fachkraft Personalabrechnung (VHS) 21.10.2019 13 Monate

∙ FK.Lohn- u. Gehaltsabrechnung (VHS) 21.10.2019 8 Monate

∙ Ausbildung der Ausbilder (IHK) 21.10.2019 3 Monate

∙ Handelsfachwirt/-in (IHK) 21.10.2019 2 Jahre

∙ Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) 22.10.2019 2 Jahre

∙ Industriefachwirt/-in (IHK) 22.10.2019 2 Jahre

∙ Technische/-r Fachwirt/-in (IHK) 22.10.2019 2,5 Jahre

∙ Industriemeister-Elektrotechnik (IHK) 22.10.2019 2,5 Jahre

∙ Ausbildung der Ausbilder (IHK) BU 25.10.2019 2 Monate

∙ Finanzbuchführung (Datev) 16.11.2019 5 Wochen

∙ Industriemester/-in Metall (IHK) Herbst 2019 2,5 Jahre

∙ Logistikmeister/-in (IHK) Herbst 2019 2,5 Jahre

∙ Technische/-r Betriebswirt/-in (IHK) Frühjahr 2020 2,5 Jahre

∙ Finanzbuchhalter/in (VHS)

Frühjahr 2020 12 Monate

∙ Fachkraft Rechnungswesen (VHS) Frühjahr 2020 8 Monate

∙ Fachwirt/-in für Logistiksysteme (IHK) Interessentenliste

∙ Betriebswirt/-in (IHK)

Interessentenliste

∙ Bilanzbuchhalter/-in (IHK)

Interessentenliste

∙ Fachkraft Personalmanagement (VHS) Interessentenliste

Lehrgangskonzepte auf unserer Homepage

Ansprechpartner:

Michael Herbers 05931 9373-25

michael.herbers@vhs-meppen.de

Schon ab 2.499,00 Euro

Der geht ab!

Endlich E-Mobilität für alle.

46 Nm Drehmoment (entspricht ungefähr dem Dreh moment

eines 500 cm³-Motorrads), 2.000-Watt-Motor, herausnehmbarer

Lithium-Akkupack – zum Preis eines Viertakt-Benzinrollers

bei unschlagbar günstigen Betriebs kosten. Das ist der

neue CUx von SUPER SOCO.

Jetzt Probe fahren. Bei Otten.

Industriestr. 22 | 49716 Meppen

T 05931 495950 | www.otten.de

Juni/Juli 2019 – emsblick | 41


VERANSTALTUNGEN

6. Juni 2019:

BOOOZE CRUISE

PRE FEST MEPPEN

Am 6. Juni 2019 präsentiert euch Manatee Entertainment in Zusammenarbeit mit

dem Klangkultur Emsland und dem JAM — Jugend- und Kulturzentrum Meppen erneut

das Booze Cruise Pre Fest in Meppen, bevor es am Pfingstwochenende wieder

“Bands, Boats and Beers” beim Booze Cruise Festival IV in Hamburg heißt. Mit über

60 internationalen und nationalen Bands aus der Punkszene wollen wir den perfekten

Start für das bunte Treiben schaffen und ein wenig hanseatisches Flair nach

Meppen holen. Zum Line Up: “Dan Webb and the Spiders” und “Kali Masi” kommen

von Übersee nach Meppen leztere Band ist zum ersten Mal überhaupt in Europa.

Die anderen beiden Bands “Eaten by Snakes” und “Little teeth” kommen zwar nicht

von so weit gereist bieten aber ein Wiedersehen mit alten Bekannten. Ein abwechslungsreicher

Abend mit vier wunderbaren Bands die klar bestätigen, dass Punk

Rock sehr breit gefächert ist und nicht mehr nur aus drei Akkorden Songs bestehen

muss.

Beginn 19 Uhr. Tickets im VVK bei TIM, im JAM oder

online unter jam-meppen.de

14. JUNI 2019

SLAM AM JAM

DER MEPPENER

POETRY SLAM MIT MUSIK!

Moderator

Jens Kotalla

Auch in 2019 heißt es am JAM wieder SLAM AM JAM! Wir werden mit Eva Matz, Rahel Babic, Stef, u.a. interessante Slammer aus

ganz Deutschland im chilligen Garten des JAM zu Gast haben, die sich einen Wettstreit über die besten Texte liefern werden. Für

die Ohren gibt es ein tolles musikalisches Rahmenprogramm von Dalia Häßike. Durch den Abend führt Slam-Moderator Jens

Kotalla (RadioactiveSlam — Lingens Poetry Slam). Der Slam wird übrigens live im Internet übertragen, auch hier könnt ihr mitvoten!

Aber natürlich noch besser ist selbst vorbeischauen und dabei sein! Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr. Eintritt frei!

Wir bringen Ihre Werbung nach vorn!

© Gerd Kaja · www-kaja-images.de

www.

.de

Blinke 8

26789 Leer

Tel. 0491 929797

info@printoo.de


STEF

ist ein Künstler griechischer Herkunft

aus München, wohnhaft in

Bochum. Mit seinen Texten über

Queernes, mentale Gesundheit und

anderen soziopolitischen Themen

bereist er seit 2014 die Kleinkunstbühnen

des deutschsprachigen

Raums, seit 2017 bildet er zusammen

mit Malte Küppers das Slamteam Textstreet

Boys.

Er war Teilnehmer der Nordrhein-Westfälischen

Meisterschaft und der deutschsprachigen Meisterschaften

im Poetry Slam 2017 und 2018.

RAHEL BABIC

hatte vor vier Jahren

ihren ersten Auftritt und

steht seitdem eher unregelmäßig

auf der Bühne.

Ursprünglich kommt

sie aus Nordhorn, lebt

aber mittlerweile in Amsterdam.

Rahel gilt immer noch als „U20“ (genauer gesagt

18) und gäbe es bei den U20 Poetry Slam Meisterschaften

"Teilnehmerkunden", hätte sie ganze

zwei. „Ich rede einfach gerne und viel, und manchmal

applaudieren dann Menschen, die die nicht

kennt“, so die Slamerin.

EVA MATZ

ist selbstständig als: Slam Poetin,

Theaterschaffende, Regieassistentin,

Moderatorin & Autorin. Nach dem

Abitur reiste sie um die Welt und

lebte von Straßenmusik. Seit 2014 leitet sie regelmäßig

Workshops für Poetry Slam-, kreatives Schreiben- & Theater, sie realisiert

eigene Theaterprojekte & organisiert in Bremen eine Lesebühne,

den „Slam Bremen“, den „Slam on the Rocks“ & „Spruchreif – den Bremer

U20 Slam“. Nebenbei engagiert sie sich ehrenamtlich in der Individualhilfe,

Begleitung bei Ämtergängen & Betreuung von Kindern ohne

Schulplatz. Als Slam Poetin & Workshopleiterin ist sie überregional

unterwegs. 2016 stand sie im Finale der niedersächsisch-bremischen

Meisterschaften und 2018 war sie Teilnehmerin der deutschsprachigen

Meisterschaften im Poetry Slam. In ihren Texten stellt sie Fragen, Fragen

die wir uns alle stellen sollten, in poetischem Wortklang verpackt & alles

andere als verklärte Gesellschaftskritik.

DALIA HÄSSICKE

Musikalisches Rahmenprogramm gibt es von Dalia Häßicke, Singer/

Songwriterin aus Münster, die euch mit ihrer rauen und doch sanften

Stimme auf eine melancholische Reise mitnimmt. Dalia schreibt

ihre Lieder aus erlebten oder aber auch spontanen Gefühlen heraus.

Ihre deutschsprachigen Texte in

Folk/Pop Arrangements bringt sie

mit ihrer Loopstation verpackt auf

unsere Bühne.

RAZZ

27. JULI

KLEINSTADTFESTIVAL 2019

CJRAMONE

Wer beim Wort „Kleinstadt“ an Langeweile und hochgeklappte Bürgersteige denkt, liegt

in Meppen definitiv falsch! Viele Kids in der emsländischen Stadt haben keine Lust

auf diese Klischees und zeigen unter dem Namen „Kleinstadtkinder“ seit Jahren, dass

es mit Elan und Eigeninitiative auch anders geht. Der bisher größte Wurf dabei ist das

neue „Kleinstadtfestival“ im Herzen von Meppen. Freuen könnt ihr euch auf SONDA-

SCHULE, ITCHY, RAZZ, WEEKEND, HI SPENCER! AGAINST RANDY, EISENKARL, CIVIL

COURAGE, ACOUSTIC STEEL, u.a. Für Gruppen ab fünf Personen und Schüler haben wir

Sonderpreise!

WEEKEND

Infos &Tickets gibt es unter

www.kleinstadtfestival.de

Juni/Juli 2019 – emsblick | 43


Alle Angaben ohne Gewähr!

APOTHEKENNOTDIENST MEPPEN

JUNI 2019

Täglich von 9.00 bis 9.00 Uhr am Folgetag.

Um in Notfällen sicher zu gehen, empfiehlt es sich,

die angegebene Apotheke telefonisch zu kontaktieren.

*Weitere Notdienste in Haren, Lathen, Haselünne oder Twist.

1 Sa Emmelner Apotheke

2 So Emmelner Apotheke

3 Mo Alte Sonnen-Apotheke

4 Di Wall-Apotheke im Kaufland

5 Mi Markt-Apotheke

6 Do Wall-Apotheke im Kaufland

7 Fr Apotheke in Erika-Altenberge*

8 Sa St. Vitus-Apotheke (Meppen)

9 So St. Vitus-Apotheke (Meppen)

10 Mo Wesuweer Apotheke

11 Di Alte Sonnen-Apotheke

12 Mi Alte Stadt-Apotheke

13 Do Markt-Apotheke

14 Fr Wall-Apotheke im Kaufland

15 Sa Apotheke in Erika-Altenberge*

16 So Apotheke in Erika-Altenberge*

17 Mo Bahnhof-Apotheke

18 Di Alte Stadt-Apotheke

19 Mi Alte Sonnen-Apotheke

20 Do Ems-Apotheke

21 Fr Markt-Apotheke

22 Sa Wall-Apotheke im Kaufland

23 So Wall-Apotheke im Kaufland

24 Mo Adler-Apotheke

25 Di Bahnhof-Apotheke

26 Mi Ems-Apotheke

27 Do Alte Sonnen-Apotheke

28 Fr Ems-Apotheke

29 Sa Markt-Apotheke

30 So Markt-Apotheke

@

Adler-Apotheke | Haren, Kirchstr. 9, Tel.: 05932 - 2238

Alte Sonnen-Apotheke | Haselünne, Markt 2, Tel.: 05961 - 294

Alte Stadt-Apotheke | Meppen, Markt 12, Tel.: 05931 - 12500

Antonius-Apotheke | Meppen, Schwefinger Str. 36, Tel.: 05931 - 8371

Apotheke am Rathaus | Haren, Neuer Markt 4, Tel.: 05932 - 6200

Apotheke am Schullendamm | Meppen, Schullendamm 60, Tel.: 05931 - 12622

Apotheke Gievert | Haren, Neuer Markt 11, Tel.: 05932 - 3331

Apotheke in Erika-Altenberge | Haren, Marienstr. 38, Tel.: 05934 - 704140

Bahnhof-Apotheke | Meppen, Bahnhofstr. 27, Tel.: 05931 - 6415

Birkhahn-Apotheke | Twist, Am Kanal 26, Tel.: 05936 - 505

Brunnen-Apotheke | Lathen, Marktstr. 6, Tel. 05933 - 93690

Centrum-Apotheke | Haren, Lange Str. 76, Tel.: 05932 - 9037130

Cosmas-Apotheke | Haren, Papenwiese 11a, Tel.: 05932 - 735955

Emmelner Apotheke | Haren, Bahnhofstr. 26, Tel.: 05932 - 3322

Ems-Apotheke | Meppen, Kleiststr. 3, Tel.: 05931 - 12442

Markt-Apotheke am Rathaus | Meppen, Markt 6, Tel. 05931 - 13600

Markt-Apotheke | Haselünne, Hasestr. 27, Tel.: 05961 - 94210

Maximilian-Apotheke | Haren-Rütenbrock, Rütenbr. Hauptstr. 55, Tel.: 05934 - 1444

Nikolaus-Apotheke | Geeste-Groß Hesepe, Meppener Str. 120, Tel.: 05937 - 2283

Paulus-Apotheke | Meppen, Haselünner Str. 30, Tel.: 05931 - 3230

Sophien-Apotheke | Meppen, Sophien-Platz 25, Tel.: 05931 - 16362

St. Georg-Apotheke | Twist, Georgstr. 10, Tel.: 05936 - 934955

St. Vinzenz-Apotheke | Haselünne, Hammer Str. 14a, Tel.: 05961 - 94110

St. Vitus-Apotheke | Lathen, Bahnhofstr. 9, Tel.: 05933 - 93120

St. Vitus-Apotheke | Meppen, Lingener Str. 7, Tel.: 0 59 31 - 17422

Wall-Apotheke im Kaufland | Meppen, Am neuen Markt 1, Tel.: 05931 - 882323

Wesuweer Apotheke | Haren, Wesuweer Hauptstr. 39, Tel.: 05932 - 4770

44 | emsblick – Juni/Juli 2019

Termine im Juni

MO10

Kunsthandwerkermarkt

Schülerwiese, 11-18 Uhr

FR14

„Kult am Turm“

Old- & Youngtimertreffen

Am Rögelberg 5, Hüntel

Slam am JAM

Poetryslam mit Musik,

JAM Center Meppen

SA15

Unterwegs mit Kräuterfrau

Anja, Kräuterspaziergang am

Fluss Hase, Treff: Höltingmühle,

15-17 Uhr

„Kult am Turm“

Old- & Youngtimertreffen

Am Rögelberg 5, Hüntel

SO16

Schützenfest Hemsen

Schützenfest Teglingen

Schützenfest Apeldorn

„Kult am Turm“

Old- & Youngtimertreffen

Am Rögelberg 5, Hüntel

Madagascar, Musical,

Freilichtbühne Meppen, 16 Uhr

MI19

Coffee Or Not, belgische Band,

Café an der Koppelschleuse,

20 Uhr, Eintritt 10 Euro

FR21

Emsland Open Air mit Nena und

WINCENT WEISS,

Open Air Konzert, Hänsch-Arena,

18 Uhr,

SA22

Emsland Open Air mit

PUR und Johannes Oerding,

Open Air Konzert,

Hänsch-Arena, 18 Uhr

SO23

Madagascar, Musical,

Freilichtbühne Meppen, 16 Uhr

FR28

Diner en blanc, Höltingmühle,

18:30 Uhr

SA29

Die Klingende Ems,

geführte Radtour zwischen

Lingen und Papenburg, begleitet

vom Esemble der Musikschule,

Marktplatz Lingen, 8 Uhr

Saturday Night Fever, Musical,

Freilichtbühne Meppen, 20 Uhr

SO30

Die Klingende Ems,

geführte Radtour zwischen

Lingen und Papenburg, begleitet

vom Esemble der Musikschule,

Marktplatz Lingen, 8 Uhr


Old- & Youngtimertreffen

„Kult am Turm“

„Kult am Turm“, kurz KAT, ist ist ein Treffen für Autos mit Kultstatus,

für Young- und Oldtimer, für Motorsportler und ihre Fans. Die Veranstaltung

des Vereins „Kult-Blech-Szene“ feiert vom 14. bis 16. Juni

2019 das zehnjährige Bestehen.

Auf das Jubiläum machten Gerhard

Gommer und Helmut Kaiser vom

Organisationsteam am Sonntag, 26.

Mai, bei dem offenen Oldtimertreffen

auf dem Windthorstplatz in Meppen

aufmerksam (siehe Foto). Nach ihren

Worten dürfen sich auch in diesem

Jahr die Besucher auf ein interessantes

Teilnehmerfeld mit mehr als 650

bemerkenswerten Fahrzeugen freuen.

Zudem können sie verschiedene

Angebote des Funparks, wie zum

Beispiel die Indoor-Kartbahn und

den Offroad-Park sowie die Rennstrecke

kennenlernen.

Öffnungszeiten

bis April:

Di.-Do. von 9-13 Uhr und 14:30-18 Uhr

Fr. 9-18 Uhr, Sa. 8-13 Uhr

Zudem gibt es Livemusik,

kostenlose Führungen sowie

eine Tombola zugunsten

der Elterninitiative

Kinderkrebs. Die Mitglieder

der Kult-Blech-Szene haben

drei attraktive Preise

vorbereitet: einen Youngtimer

PKW, ein Mofa und

ein historisches Fahrrad.

Zudem kann jeder Autofahrer

sein Auto in einer Foto-Kultbox

fotografieren lassen. Das Programm

beginnt am Freitag, 14. Juni,

mit der Anreise der Fahrzeuge ab 9

Uhr. Samstag ist der Hauptveranstaltungstag

mit Pokalvergabe „Best

of Show“, KFZ-Teilemarkt und 80er-

Jahre-Party. Mit der Auslosung der

Tombola am Samstag, 16. Juni, geht

die Veranstaltung zu Ende.

www.kult-blech-szene.de

14. bis 16. Juni,

Am Rögelberg 5 in Hüntel

Erdbeeren

Süße, fruchtige

aus eigenem Anbau

Brümmers Hofladen

Altmeppener Hof 3

49716 Meppen

05931 - 29992 (Laden)

05931 - 6523 (Hof)

bruemmershofl aden@gmx.de

von Mai bis Juni:

zusätzlich auch montags von 9-13 Uhr

und von 14:30-18 Uhr geöffnet.

Impressum

VERLAG:

Emsblick Medien UG

(haftungsbeschränkt)

Neuer Markt 3/49733 Haren (Ems)

Telefon: 05932-5004575

Telefax: 05932-5004577

info@emsblick.net

REDAKTION:

Hermann Garrelmann (Chefredakteur)

Anna Solbach,

Telefon 05932-5004576

redaktion@emsblick.net

ANZEIGEN & MEDIENBERATUNG:

Ilona Kemper

Telefon 05932-5004578

kemper@emsblick.net

ART DIREKTION & LAYOUT:

mediabase Werbeagentur UG

(haftungsbeschränkt) & Co. KG

FOTOS:

H. Garrelmann, Anna Solbach,

Andreas B. Steffens, pixelio.de,

Florentine Paura, Julia Mücke,

Christoph Köstlin,

Emsland Touristik GmbH, fotolia.com,

Thomas Kemper, Werner Scholz, Emsländische

Volksbank, stock.adobe.com

DRUCK:

printoo GmbH, 26789 Leer

ERSCHEINUNGSWEISE:

2-monatlich. Auslageverteilung an ausgewählte

Geschäfte und Gastronomie

im Erscheinungsgebiet. Für die Richtigkeit

der Termine und Anzeigentexte

kann der Verlag keine Gewähr übernehmen.

Alle Berichte und Beiträge sind

nach bestem Wissen und Gewissen der

jeweiligen Autoren zusammengestellt.

Namentlich gekennzeichnete Beiträge

geben nicht unbedingt die Meinung der

Redaktion wieder.

Für eingesandte Unterlagen jeglicher Art

übernimmt der Verlag keine Haftung.

Satiren und Kolumnen verstehen sich

als Satire im Sinne des Presserechts.

Nachdruck des gesamten Inhaltes, auch

auszugsweise, sowie der vom Verlag gestalteten

Anzeigen nur mit schriftlicher

Freigabe des Verlages. Alle Rechte liegen

beim Verlag.

Juni/Juli 2019 – emsblick | 45


Alle Angaben ohne Gewähr!

APOTHEKENNOTDIENST MEPPEN

@

JULI 2019

Täglich von 9.00 bis 9.00 Uhr am Folgetag.

Um in Notfällen sicher zu gehen, empfiehlt es sich,

die angegebene Apotheke telefonisch zu kontaktieren.

*Weitere Notdienste in Haren, Lathen, Haselünne oder Twist.

1 Mo Apotheke am Schullendamm

2 Di Adler-Apotheke

3 Mi Bahnhof-Apotheke

4 Do Alte Stadt-Apotheke

5 Fr Alte Sonnen-Apotheke

6 Sa Ems-Apotheke

7 So Ems-Apotheke

8 Mo Apotheke Gievert

9 Di Apotheke am Schullendamm

10 Mi Adler-Apotheke

11 Do Bahnhof-Apotheke

12 Fr Alte Stadt-Apotheke

13 Sa Alte Sonnen-Apotheke

14 So Alte Sonnen-Apotheke

15 Mo Antonius-Apotheke

16 Di Apotheke Gievert

17 Mi Apotheke am Schullendamm

18 Do Adler-Apotheke

19 Fr Bahnhof-Apotheke

20 Sa Antonius-Apotheke

21 So Antonius-Apotheke

22 Mo St. Vinzenz-Apotheke

23 Di Antonius-Apotheke

24 Mi Apotheke Gievert

25 Do Apotheke am Schullendamm

26 Fr Adler-Apotheke

27 Sa Bahnhof-Apotheke

28 So Bahnhof-Apotheke

29 Mo Emmelner Apotheke

30 Di St. Vinzenz-Apotheke

31 Mi Antonius-Apotheke

Adler-Apotheke | Haren, Kirchstr. 9, Tel.: 05932 - 2238

Alte Sonnen-Apotheke | Haselünne, Markt 2, Tel.: 05961 - 294

Alte Stadt-Apotheke | Meppen, Markt 12, Tel.: 05931 - 12500

Antonius-Apotheke | Meppen, Schwefinger Str. 36, Tel.: 05931 - 8371

Apotheke am Rathaus | Haren, Neuer Markt 4, Tel.: 05932 - 6200

Apotheke am Schullendamm | Meppen, Schullendamm 60, Tel.: 05931 - 12622

Apotheke Gievert | Haren, Neuer Markt 11, Tel.: 05932 - 3331

Apotheke in Erika-Altenberge | Haren, Marienstr. 38, Tel.: 05934 - 704140

Bahnhof-Apotheke | Meppen, Bahnhofstr. 27, Tel.: 05931 - 6415

Birkhahn-Apotheke | Twist, Am Kanal 26, Tel.: 05936 - 505

Brunnen-Apotheke | Lathen, Marktstr. 6, Tel. 05933 - 93690

Centrum-Apotheke | Haren, Lange Str. 76, Tel.: 05932 - 9037130

Cosmas-Apotheke | Haren, Papenwiese 11a, Tel.: 05932 - 735955

Emmelner Apotheke | Haren, Bahnhofstr. 26, Tel.: 05932 - 3322

Ems-Apotheke | Meppen, Kleiststr. 3, Tel.: 05931 - 12442

Markt-Apotheke am Rathaus | Meppen, Markt 6, Tel. 05931 - 13600

Markt-Apotheke | Haselünne, Hasestr. 27, Tel.: 05961 - 94210

Maximilian-Apotheke | Haren-Rütenbrock, Rütenbr. Hauptstr. 55, Tel.: 05934 - 1444

Nikolaus-Apotheke | Geeste-Groß Hesepe, Meppener Str. 120, Tel.: 05937 - 2283

Paulus-Apotheke | Meppen, Haselünner Str. 30, Tel.: 05931 - 3230

Sophien-Apotheke | Meppen, Sophien-Platz 25, Tel.: 05931 - 16362

St. Georg-Apotheke | Twist, Georgstr. 10, Tel.: 05936 - 934955

St. Vinzenz-Apotheke | Haselünne, Hammer Str. 14a, Tel.: 05961 - 94110

St. Vitus-Apotheke | Lathen, Bahnhofstr. 9, Tel.: 05933 - 93120

St. Vitus-Apotheke | Meppen, Lingener Str. 7, Tel.: 0 59 31 - 17422

Wall-Apotheke im Kaufland | Meppen, Am neuen Markt 1, Tel.: 05931 - 882323

Wesuweer Apotheke | Haren, Wesuweer Hauptstr. 39, Tel.: 05932 - 4770

46 | emsblick – Juni/Juli 2019

Termine im Juli

MI03

Unterwegs mit

Kräuterfrau Anja,

Kräuterspaziergang am Fluss

Hase, Treff: Höltingmühle, 17-19

Uhr

FR05

Saturday Night Fever, Musical,

Freilichtbühne Meppen, 20 Uhr

SA06

TIM̕s Tagestour nach

Norderney, TIM, Bahnhof am

Emsbad, 7:15 Uhr

Saturday Night Fever, Musical,

Freilichtbühne Meppen, 20 Uhr

SO07

Schützenfest Schwefingen

FR12

TIM̕s Tagestour nach

Spiekeroog, TIM, Bahnhof am

Emsbad, 7 Uhr

SO14

Schützenfest Bokeloh

Schützenfest Rühle

SO21

Schützenfest

Meppen-Esterfeld

MO22

TIM̕s Tagestour nach Juist,

TIM, Bahnhof am Emsbad,

8:45 Uhr

MI24

Madagascar, Musical,

Freilichtbühne Meppen, 16 Uhr

FR26

Saturday Night Fever, Musical,

Freilichtbühne Meppen, 20 Uhr

SA27

Kleinstadtfestival 2019,

JAM Center Meppen, ab 13 Uhr

Saturday Night Fever, Musical,

Freilichtbühne Meppen, 20 Uhr

SO28

Schützenfest Meppen-Süd

Madagascar, Musical,

Freilichtbühne Meppen, 16 Uhr

MI31

TIM̕s Tagestour nach

Langeoog, TIM, Bahnhof am

Emsbad, 8:30 Uhr

Madagascar, Musical,

Freilichtbühne Meppen, 16 Uhr

Unterwegs mit Kräuterfrau

Anja, Kräuterspaziergang am

Fluss Hase, Treff: Höltingmühle,

17-19 Uhr

Ausstellungen in Meppen

bis 30.06.2019

Tierische Ansichten

Amtsgericht Meppen

Öffnungszeiten:

Mo.-Do.: 9-15:30 Uhr

Fr.: 9-12 Uhr

Der Eintritt ist frei.

09.05. bis 15.08.2019

Blickwinkel 38

VHS Meppen – Foyer

Öffnungszeiten:

Mo. - Do.: 8 - 20 Uhr

Fr.: 8 - 13 Uhr


Termine im

August

FR02

27. Internationale Blues- und

Jazznacht, Innenstadt Meppen,

19 Uhr

Saturday Night Fever, Musical,

Freilichtbühne Meppen, 20 Uhr

SA03

Saturday Night Fever, Musical,

Freilichtbühne Meppen, 20 Uhr

14. Schwefingen OpenAir,

Sportgelände des SF Schwefingen,

20 Uhr

SO04

Madagasca, Musical, Freilichtbühne

Meppen, 16 Uhr

MI07

Madagasca, Musical, Freilichtbühne

Meppen, 16 Uhr

FR09

Saturday Night Fever, Musical,

Freilichtbühne Meppen, 20 Uhr

SA10

Unterwegs mit Kräuterfrau Anja,

Kräuterspaziergang am Fluss Hase,

Treff: Höltingmühle, 15-17 Uhr

Saturday Night Fever, Musical,

Freilichtbühne Meppen, 20 Uhr

SO11

Schützenfest "Hölting" Meppen

Madagasca, Musical, Freilichtbühne

Meppen, 16 Uhr

ERDE, FEUER, LUFT UND WASSER.

VIER ELEMENTE,

DIE UNSER LEBEN BEGLEITEN.

Bestattungsarten. Fragen Sie uns!

Inhaber Thomas Welt

Schullendamm 56

49716 Meppen

Tel. Tag und Nacht:

(0 59 31) 1 28 79

www.Welt-Bestattungen.de

Mitglied im Bestatterverband Niedersachsen e.V.

APOTHEKENNOTDIENST MEPPEN

AUGUST 2019

Täglich von 9.00 bis 9.00 Uhr am Folgetag.

Um in Notfällen sicher zu gehen, empfiehlt es sich,

die angegebene Apotheke telefonisch zu kontaktieren.

*Weitere Notdienste in Haren, Lathen, Haselünne oder Twist.

1 Do Apotheke Gievert

2 Fr Apotheke am Schullendamm

3 Sa Adler-Apotheke

4 So Adler-Apotheke

5 Mo Markt-Apotheke am Rathaus

6 Di Emmelner Apotheke

7 Mi St. Vinzenz-Apotheke

8 Do Antonius-Apotheke

9 Fr Apotheke Gievert

10 Sa Apotheke am Schullendamm

11 So Apotheke am Schullendamm

12 Mo Cosmas-Apotheke

13 Di Markt-Apotheke am Rathaus

14 Mi Emmelner Apotheke

15 Do Markt-Apotheke

16 Fr Antonius-Apotheke

17 Sa Apotheke Gievert

18 So Apotheke Gievert

19 Mo Paulus-Apotheke

20 Di Cosmas-Apotheke

21 Mi Markt-Apotheke am Rathaus

22 Do Emmelner Apotheke

23 Fr St. Vinzenz-Apotheke

24 Sa Antonius-Apotheke

25 So Antonius-Apotheke

26 Mo Apotheke am Rathaus

27 Di Paulus-Apotheke

28 Mi Cosmas-Apotheke

29 Do Markt-Apotheke am Rathaus

30 Fr Emmelner Apotheke

31 Sa St. Vinzenz-Apotheke

@

Adler-Apotheke | Haren, Kirchstr. 9, Tel.: 05932 - 2238

Alte Sonnen-Apotheke | Haselünne, Markt 2, Tel.: 05961 - 294

Alte Stadt-Apotheke | Meppen, Markt 12, Tel.: 05931 - 12500

Antonius-Apotheke | Meppen, Schwefinger Str. 36, Tel.: 05931 - 8371

Apotheke am Rathaus | Haren, Neuer Markt 4, Tel.: 05932 - 6200

Apotheke am Schullendamm | Meppen, Schullendamm 60, Tel.: 05931 - 12622

Apotheke Gievert | Haren, Neuer Markt 11, Tel.: 05932 - 3331

Apotheke in Erika-Altenberge | Haren, Marienstr. 38, Tel.: 05934 - 704140

Bahnhof-Apotheke | Meppen, Bahnhofstr. 27, Tel.: 05931 - 6415

Birkhahn-Apotheke | Twist, Am Kanal 26, Tel.: 05936 - 505

Brunnen-Apotheke | Lathen, Marktstr. 6, Tel. 05933 - 93690

Centrum-Apotheke | Haren, Lange Str. 76, Tel.: 05932 - 9037130

Cosmas-Apotheke | Haren, Papenwiese 11a, Tel.: 05932 - 735955

Emmelner Apotheke | Haren, Bahnhofstr. 26, Tel.: 05932 - 3322

Ems-Apotheke | Meppen, Kleiststr. 3, Tel.: 05931 - 12442

Markt-Apotheke am Rathaus | Meppen, Markt 6, Tel. 05931 - 13600

Markt-Apotheke | Haselünne, Hasestr. 27, Tel.: 05961 - 94210

Maximilian-Apotheke | Haren-Rütenbrock, Rütenbr. Hauptstr. 55, Tel.: 05934 - 1444

Nikolaus-Apotheke | Geeste-Groß Hesepe, Meppener Str. 120, Tel.: 05937 - 2283

Paulus-Apotheke | Meppen, Haselünner Str. 30, Tel.: 05931 - 3230

Sophien-Apotheke | Meppen, Sophien-Platz 25, Tel.: 05931 - 16362

St. Georg-Apotheke | Twist, Georgstr. 10, Tel.: 05936 - 934955

St. Vinzenz-Apotheke | Haselünne, Hammer Str. 14a, Tel.: 05961 - 94110

St. Vitus-Apotheke | Lathen, Bahnhofstr. 9, Tel.: 05933 - 93120

St. Vitus-Apotheke | Meppen, Lingener Str. 7, Tel.: 0 59 31 - 17422

Wall-Apotheke im Kaufland | Meppen, Am neuen Markt 1, Tel.: 05931 - 882323

Wesuweer Apotheke | Haren, Wesuweer Hauptstr. 39, Tel.: 05932 - 4770

Juni/Juli 2019 – emsblick | 47

Alle Angaben ohne Gewähr!


KULTUR

Vorhang auf für die neue Theatersaison

Das Meppener Abonnementprogramm verspricht großartige Unterhaltung

King Charles III

Foto: M. Menke

Das neue Programm der Theatergemeinde Meppen ist da. Die Broschüre

mit dem Spielplan aller Veranstaltungen der Theatersaison

2019/2020 liegt bereits überall aus und enthält auch in diesem Jahr

wieder ein abwechslungsreiches Angebot für alle Theater-, Konzert-

und Kabarettliebhaber.

Das Theaterabonnement I legt den Schwerpunkt auf klassisches

Schauspiel, zeitgenössisches Theater und traditionelle Werke.

Ein besonderes Highlight erwartet hier vor allem die Opernliebhaber,

denn mit „La Traviata“ von Giuseppe Verdi kommt eine

der bekanntesten Opern mit 120 Mitwirkenden nach Meppen.

Doch auch die weiteren Stücke wie die Kempowski-Saga „Aus

großer Zeit“, Jonathan Safran Foers Bestseller „Extrem laut und

unglaublich nah“, das Shakespeare-Drama „King Charles III“, der

Vorhang auf für

unsere neue Spielzeit!

Jetzt Abonnements buchen

Stellen Sie sich

Ihr individuelles

Programm zusammen

mit der

25


48 | emsblick – Juni/Juli 2019

www.theater-meppen.de


Kästner-Abend „Herzleidlos“ und „Sherlock Holmes und der Hund

von Baskerville“, mit dem Weltberühmten Detektiv und seinem Gefährten

Dr. Watson, sind mindesten genauso anspruchsvoll und

doch unterhaltsam.

Das Theaterabonnement II setzt mit Komödien, Musiktheater und

Musical eher auf leichte Unterhaltung. Das Highlight dieser Reihe

ist in diesem Jahr das Gershwin-Musical „Ein Amerikaner in Paris“

mit vielen bekannten Melodien. Mindestens genauso bekannt und

unterhaltsam sind die Tragikomödie „Dieses bescheuerte Herz“

nach dem erfolgreichen Kinohit, „Der Tatortreiniger“ aus der populären

TV-Serie und die Komödie „Vincent will Meer“ deren gleichnamiger

Film den deutschen Filmpreis gewann. Die Komödien „Harold

und Maude“ und „Tour de Farce“ komplettieren die Reihe.

Auch im Konzertabonnement sind wieder hochklassige, international

ausgezeichnete Künstler und Ensembles im Programm vertreten.

Ein Highlight ist das Konzert des ungarischen Franz Liszt

Kammerorchester gemeinsam mit der Violinistin Moné Hattori.

Auch das „Sestetto Stradivari dell‘ Accademia Nazionale di Santa

Cecilia“, welches regelmäßig in großen internationalen Konzerthäusern

gastiert, wird ein Konzert in Meppen spielen. Auch das Sinfonieorchester

der Musikschule des Emslandes wird in dieser Saison

wieder Teil des Abonnements sein. Zusammen mit der Violinisten

Liv Migdal wird das Orchester Ludwig van Beethoven gedenken.

Doch nicht nur im Theater, sondern auch in der Gymnasialkirche

finden wieder Konzerte statt. So wird hier der Knabenchor Hannover

gemeinsam mit der NDR Philharmonic Brass ein Konzert im

Rahmen der niedersächsischen Musiktage geben und in der Adventszeit

wird Concert Royal Köln für eine besinnliche Atmosphäre

sorgen.

Das Kabarett- und Kleinkunstabonnement wird wieder die Lachmuskeln

beanspruchen. Hier kann besonders der Abend mit Lars

Redlich als Highlight benannt werden. Der Musical-Star gewann

bereits zahlreiche renommierte Kleinkunstpreise. Die Kabarettistin

Lucy van Kuhl ist einigen Meppenern sicherlich bereits bekannt

und kommt mit ihrem neuen Programm „Dazwischen“ zurück nach

Meppen. Grandiose Unterhaltung ist auch von dem Politkabarettisten

Arnulf Rating, der Opernparodie von Annette Postel und vom

Comedian Ingo Börchers zu erwarten.

Ab sofort können Abonnements bei der Theatergemeinde Meppen

gebucht werden. Der freie Verkauf startet Mitte Juli.

Für diejenigen, die sich nicht für ein Abonnement entscheiden können,

sondern ihr Programm selbst zusammenstellen wollen, ist die

ABOCARD25 ideal. Diese ist für eine Person gültig und kostet lediglich

10€. Sie berechtigt den Inhaber zu einem vergünstigten Eintritt

von 25% pro Eintrittskarte bei allen Abonnementvorstellungen und

zahlreichen Veranstaltungen aus dem Zusatzprogramm!

Sogar die Kurzentschlossenen können mit

der ABOCARD25 noch sparen, da diese

auch im regulären Vorverkauf und sogar

an der Abendkasse einlösbar ist.

Das komplette Programm ist unter

www.theater-meppen.de einsehbar.

Lars Redlich

Foto: Tino Lindenberg


Kreativ gegen das Rauchen

Gymnasiasten aus Meppen gewinnen Wettbewerb

der Deutschen Lungenstiftung

Autofahrer werden

Nerven brauchen

Autofahrern im westlichen Stadtgebiet

zeigen derzeit die Straßenbauer, wie fleißig

sie sind. Neben der Jahrhundertbaustelle

an der Versener Flutbrücke erfreuten

sie sich jüngst an Vollsperrungen im

Bereich der Autobahnauffahrt zur A31,

zum Glück nur für wenige Tage. Beampelte

Wanderbaustellen an Brücken im Zuge

der Nordumgehung nahm der Automobilist

gelassen hin.

Fotos: © Mike Auerbach

„Rauchen schädigt Ihre Lunge“, „Rauchen

verursacht 9 von 10 Lungenkarzinomen“,

„Rauchen kann tödlich

sein“. Wer kennt nicht die Warnhinweise

auf Zigarette und Tabakwaren?

Doch schrecken die Warnhinweise

junge Menschen davon ab, mit

dem Rauchen anzufangen?

Mit diesem Thema haben sich Neunklässler

des Gymnasiums Marianum

im Rahmen des deutschlandweiten

Kreativ-Wettbewerbs der Deutschen

Lungenstiftung e. V. befasst.

Unter Betreuung von Kunstlehrerin

Maresa Lohe entwarfen sie in Gruppenarbeiten

kreative und ausgefallene

Warnhinweise – vom Plakat bis

zur Plastik, die speziell Kinder und

Jugendliche sensibilisieren und dadurch

vom Rauchen abhalten sollen,

und schickten diese an die Deutsche

Lungenstiftung.

Es folgten lange Wochen des Wartens,

die sich aber letztlich lohnten

und mit einer sehr erfreulichen

Nachricht endeten: Von über 150

Schulen und weit über 1000 eingereichten

Vorschlägen erzielte eine

Schülergruppe des Marianums den

ersten Platz: Paula Hegge, Ann-

Sophie Rave, Bent Meyer und Kai

Veltrup aus der Klasse 9e überzeugten

die Jury mit einer intensiv wirkenden

Zeichnung, die das schnelle

Altern eines Rauchers verdeutlicht.

„Zusätzlich haben wir einen 3D-Effekt

kreiert, indem wir eine von uns

gebastelte Zigarette in die Finger der

Figur geklebt haben“, berichtet Ann-

Sophie Rave.

Die glücklichen Gewinner durften

sich im März 2019 in Begleitung des

Kunstlehrers Andreas Hoveling auf

die spannende Reise nach München

begeben. Anlässlich des 60. Kongresses

der Deutschen Gesellschaft

für Pneumologie und Beatmungsmedizin

wurde ihnen dort feierlich

der erste Preis, der einen 1.000

Euro-Check für die Klassenkasse

beinhaltet, überreicht. Die Schüler

waren von der stimmungsvollen und

professionellen Atmosphäre während

der Preisverleihung begeistert

und konnten anschließend München

auch kulturell erkunden.

Deutsche Lungenstiftung e. V.

Es handelt sich um einen gemeinnützigen Verein, der sich die Verbesserung

der Situation von Patienten mit Lungenkrankheiten zum Ziel

gesetzt hat. Die Stiftung ist auf Initiative von Mitgliedern der Deutschen

Gesellschaft für Pneumologie 1994 gegründet worden. Sie kümmert

sich mit Themen zu Umwelt und Lunge um die für die Bevölkerung

wichtigsten Zukunftsfragen. Sie realisiert Präventionsprojekte bei

Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen, ruft zum Umdenken auf und

fordert mehr Maßnahmen für eine bessere Luftqualität.

Jedoch: damit ist es nicht zu Ende. Mit einer

Reihe von weiteren Baustellen erfreuen die

Straßenbauer die Nutzer der Landesstraße

48. "Dabei handelt es sich um so genannte

„Deckschichterneuerungen“ inklusive der Beseitigung

von darunter liegenden vereinzelten

tiefer liegenden Schadstellen" beschreibt

das Straßenbauamt Lingen den Umfang der

Arbeiten, die sich von Haren kommend über

Wesuwe, Versen, Fullen und Rühle bis nach

Hesepe ziehen werden.

In diesem Sommer, beginnend Anfang Juli,

sind zunächst die Ortsdurchfahrten in Versen

und Groß Hesepe dran. Rund vier Wochen

werden die Baustelle jeweils dauern, und zwar

"unter Vollsperrung mit Umleitungen", wie

Klaus Haberland vom Straßenbauamt Lingen

bestätigt.

Die Sanierung der Ortsdurchfahrt Klein Fullen

folgt von August bis September, in Rühle wird

von September bis November gebaut.

Parallel dazu von Mitte Juni bis Oktober geht

es, zusammen mit weiteren Maßnahmen der

Dorferneuerung, in Wesuwe zu Werke.

Weitere Baustellen im Altkreis Aschendorf-

Hümmling stehen auf dem Plan. Das Gesamtpaket

an Sanierungen im Zuge der L 48 kostet

rund 2,5 Mio. Euro.

Juni/Juli 2019 – emsblick | 49


KULTUR

Tierische Ansichten

im Amtsgericht

Dörthe Bohne – Eylering: „Warum soll man

sich in einem Gericht nicht wohl fühlen?“

Dörthe Bohne Eylering, die mit ihrer Familie in Hasbergen

im Osnabrücker Land lebt, malt Tierportraits mit Acrylfarbe.

Sie ist auf einem Hof in Damme aufgewachsen und hat

in ihrer Kindheit viel Zeit mit den Tieren verbracht. „Damals

hatte noch jede Kuh einen Namen und wurde als Persönlichkeit

wahrgenommen“, so die 52-jährige Künstlerin.

Wer sich die Ausstellung anschaut, begegnet unter anderem

Hühnern, Gänsen, Schafen, Kühen und Schwalben.

Was ist allen Bildern gemeinsam? Die Tiere schauen dem

Betrachter direkt in die Augen. „Mir liegt das Tier als Individuum

am Herzen. Wenn ich ein Tier betrachte, dann sehe

ich das Tier nicht in der Herde, sondern als das einzelne

Wesen, das es ist. Nutztiere betrachte ich jenseits ihres

Nutzens. Schaut man sich die Tiere an, die ich male, stellt

man fest, dass jedes Tier einen eigenen Charakter hat.“ Die

Künstlerin wünscht sich, dass die Menschen wieder ein

Gefühl und das Bewusstsein dafür bekommen, dass jedes

Tier ein Individuum mit einzigartigen Wesenszügen ist, das

es verdient hat als solches wahrgenommen zu werden.

Gerade in der heutigen Welt, in der wir ohne Massentierhaltung

nicht auskommen, um die Ernährung der Bevölkerung

sicherzustellen und in der die Einführung eines

sogenannten „Tierwohllabels“ heftig diskutiert wird, ist es

wichtig, dass wir ein Gefühl dafür bekommen, das ein Tier

weit mehr ist, als das Fleisch aus dem Kühlregal, fordert

die Malerin Respekt für die Kreatur. Die Künstlerin betont:“

Dies soll bei mir nicht heißen, dass man kein Fleisch mehr

essen soll; ich wünsche mir aber einen bewussteren Umgang

mit Tieren. Jedes Tier verdient, dass es wertgeschätzt

wird“.

Auf die Frage, ob ihre Tierbilder, denn in ein so sachliches

Gebäude wie das Amtsgericht passen, erwidert die Künstlerin

schmunzelnd:“ Warum soll man sich in einem Gericht

nicht wohlfühlen?“

Das Amtsgericht Meppen zeigt die Bilder von Dörthe Bohne

Eylering bis zum 30. Juni zu den Öffnungszeiten: Montag

bis Donnerstag 9 bis 15:30 Uhr und Freitag von 9 bis

12 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Lernen mit Kopf,

Herz und Hand

Projekte, Ausstellungen

und Angebote der

Kunstschule im Meppener

Kunstkreis

„Kunst gibt nicht das Sichtbare

wieder, sondern macht

sichtbar“, soll einmal der

Künstler Paul Klee gesagt

haben. Und wie man Dinge

sieht, ist eine Frage

der Perspektive. In ihrem

Jahresprogramm „Anders

sehen“ haben die Dozentinnen

der Kunstschule im Meppener Kunstkreis mit den Teilnehmern

andere Sichtweisen eingenommen und dadurch Dinge neu

entdeckt. Die Ergebnisse wurden im Rahmen der Kunstschulausstellung

vom 28. April bis zum 9. Juni 2019 an der Koppelschleuse

präsentiert.

Das neue Programm der Kunstschule heißt „Stadt - Land - Fluss“

und startet mit den Ferienprojektwochen im Sommer. Der allgemeine

Kursbeginn ist dann am 2. September 2019. „Wir würden

uns natürlich freuen, wenn ihr alle wieder dabei seid und wir

uns im Sommer hier wieder sehen“, sagte Burkhard Sievers, Geschäftsführer

des Kulturnetzwerkes Koppelschleuse, in der Einführung

zu der Ausstellung „Anders sehen“. Der Meppener Kunstkreis

zeigt jedes Mal zum Ende des Schuljahres die Arbeiten der

Kunstschüler in einer großen Show.

In der Kunstschule nehmen Kinder und Jugendliche im Sinne der

ästhetischen Bildung ihre Umwelt mit allen Sinnen wahr. Es geht

also nicht nur um das Sehen, sondern auch um das Fühlen und

Riechen und manchmal auch um das Hören und das Schmecken.

Die Ästhetische Bildung ist nach Sievers Worten ausgesprochen

wichtig für die Persönlichkeitsbildung. So findet in der Kunstschule

das Lernen mit „Kopf, Herz und Hand“ statt. Dabei steht nicht

das künstlerische Produkt, sondern der Weg dahin im Mittelpunkt

des Lernens und Erlebens. Und auch Freude und Spaß am Gestalten

dürfen nicht zu kurz kommen.

Das Programm der Kunstschule enthält zudem zahlreiche Angebote

wie Ferienwerkstätten, Geburtstagsaktionen, das Kunstschulfrühstück

oder das offene Atelier. Dabei richten sich die Angebote

nicht nur an Kinder und Jugendliche, sondern zunehmend

auch an Erwachsene und in Kooperation mit dem St.-Vitus-Werk

auch an Menschen mit Behinderung. Sievers bedankte sich bei

seinen Mitarbeiterinnen und dem FSJler Raphael Bürschen sowie

Dozentinnen, die mit ihrer Kreativität und ihrem Engagement

die Kunstschule mit Leben füllen - Barbara Schulte to Brinke-

Bolte, Ulla Robben, Reinhilde Bartels, Tanja Fischlein-Holtz, Birgitt

Wocken und Monika Lübbers-Hillers. Sein dank galt auch der Stadt

und dem Landkreis für kontinuierliche Förderung der Kunstschule

und Emsländischer Landschaft, die das Projekt „Anders sehen“

gefördert hat.

50 | emsblick – Juni/Juli 2019


MEPPENERLESEN

Katharina Fuchs

Zwei

Handvoll Leben

Deutschland 1914: Charlotte wächst auf

dem archaischen Landgut ihres mächtigen

Vaters in Sachsen auf. Die Welt scheint ihr

zu Füßen zu liegen, als sie von ihrer Tante

und deren jüdischem Ehemann in die Leipziger

Ballsaison eingeführt werden soll. Sie

begegnet ihrer ersten Liebe. Doch der Beginn des ersten Weltkriegs

zerstört ihre Pläne. Und ihr Leben verändert sich für immer.

Gleichzeitig gelingt es Anna, zwischen den Wasserstraßen des Spreewalds,

wo Verzicht und harte Arbeit erfinderisch machen, dem Schicksal

immer wieder ein Schnippchen zu schlagen. Doch sie verkennt die

tiefe Liebe ihres besten Freundes, bevor er an die Westfront zieht.

An einem eiskalten Tag im Februar 1919 steigt die neunzehnjährige

Schneiderin alleine in den Zug nach Berlin. In den engen Hinterhöfen

des Wedding prallen Hunger und Armut auf den ungezügelten Lebensdurst

der beginnenden zwanziger Jahre. Und im Konsumtempel

KaDeWe sucht man Verkäuferinnen…

Anna und Charlotte werden sich erst 1953 in Berlin begegnen. Hinter

ihnen liegen zwei Weltkriege und ihr deutsches Schicksal. Es ist die

Ehe ihrer Kinder, die die beiden ungleichen Frauen zusammenführt,

und eine tiefe Verbundenheit durch denselben Schmerz, den sie noch

nie zuvor einem anderen Menschen anvertraut haben.

Thomas Harris

Cari Mora

Support

your local

dealer

Millionen Leser haben das

teuflische Spiel zwischen Serienkiller

Hannibal Lecter und

FBI-Agentin Clarice Starling

verfolgt. In der kongenialen

Verfilmung mit Anthony Hopkins

und Jodie Foster kamen

Millionen Zuschauer hinzu.

Jetzt ist Thomas Harris zurück und schickt einen Killer ins

Rennen, der erneut für schlaflose Nächte sorgt.

Die Schreie einer Frau sind Musik in seinen Ohren. Er ist

groß, blass, haarlos, und wie ein Reptil liebt er die Wärme.

Menschen begegnen ihm mit Angst und Ekel. Er ist daran

gewöhnt. Denn wenn sie das Monster in ihm erkennen,

ist es meist zu spät. Bis der Killer sich Cari Mora aussucht.

Die junge Frau hat keine Angst vor dem Grauen und wagt

es, dem Dämon ins Auge zu blicken.

Gisa Pauly

Sturmflut

Buchempfehlungen

von Tatortkrimis

Stefan Ahnhem

10 Stunden tot

Eine grausame Mordserie. Ein unlösbares

Rätsel. Fabian Risks härtester Fall. Ein Mörder

wählt seine Opfer scheinbar zufällig aus.

So hinterlässt er keine Spuren. Kommissar

Fabian Risk und das Helsingborger Kommissariat

stehen vor einem Rätsel. Helsingborg

ist nicht mehr der idyllischen Ort

an der schwedischen Küste, der er mal war.

Während eine Reihe von Morden die Stadt

erschüttert, kämpft Kommissar Fabian Risk gegen sein ganz persönliches

Leid: Seine Familie droht an seiner Arbeit als Mordermittler zu

zerbrechen. Aber sein Job ist sein Leben. Er kann nicht anders und

nimmt sich der Aufklärung der Morde an, doch er findet keine Spur.

Risk und seine Kollegen ahnen nicht, dass der Täter seine Opfer durch

ein Würfelspiel rein zufällig auswählt, genau wie die Mordwaffe und

den Tatort. So lassen sich keinerlei Verbindungen zu ihm herstellen.

Wird dieser Fall ungelöst bleiben? Wie es weitergeht, erfahren Sie im

fünften Fall für Fabian Risk – dem spannungsgeladenen Finale des

Würfelmörders.

Entführung auf Sylt! Lale, die

Tochter des Fabrikanten Claussen,

wird gekidnappt, und

Mamma Carlotta gerät zufällig

in die Ermittlungen. Aber der

Entführer warnt: Keine Polizei!

Nicht leicht für die Schwiegermutter

von Hauptkommissar

Erik Wolf, kein Wort über den

Fall verlauten zu lassen! Nicht

einmal mit Tove und Fietje darf sie darüber reden, obwohl

die beiden mehr mit der Entführung zu tun haben, als ihnen

klar ist. Während Erik damit beschäftigt ist, sich über

das merkwürdige Verhalten der Staatsanwältin zu wundern,

kommt Mamma Carlotta auf die Spur des Täters.

Aber scheinbar zu spät, denn eine Tote wird gefunden.

Lale Claussen? Als eine Sturmflut auf zieht und Erik verschwindet,

wird es für Carlotta so richtig brenzlig ...

Juni/Juli 2019 – emsblick | 51

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine