2020 02 Takt_Thüringen_Februar_2020_Ansicht

TAKTMagazin

Ausgabe Februar 2020

© DB AG, istock.com/Geber86

Jede

Bahnfahrt für

die Umwelt

bahn.de/

umwelt

Gutes für das Klima

Eine Zugfahrt von Erfurt nach Suhl mit der Bahn spart

im Vergleich zur Fahrt mit dem Auto 5,5 Kilogramm CO 2

*.

Das Beispiel zeigt: Wer mit dem Nahverkehr unterwegs ist,

schützt die Umwelt. Wie grün das Bahnfahren ist und welche

Umweltprojekte in Thüringen unter stützt werden, beschreibt

die aktuelle Ausgabe der Takt. S. 2

Bahn-News

Jubiläum für den DB Navigator

Mit der Bahn-App Tickets bequem und einfach online buchen.

* Quelle: Umweltmobilcheck.de

Der beliebteste Reisebegleiter für Kunden der DB

braucht ganz wenig Platz. Er fährt in den Hosen-,

Jacken- und Handtaschen mit: Seit zehn Jahren macht

die App DB Navigator das Reisen mit den Nah- und

Fernverkehrszügen der Deutschen Bahn und vieler

anderer Bahnunternehmen noch bequemer und

einfacher. Die App steht für Innovation und hohe

Nutzerfreundlichkeit.

Tickets kaufen, Reiseverbindungen checken, sich

über Umleitungen und Fahrplanänderungen in

Echtzeit informieren – der DB Navigator begleitet

die Reisenden mit umfassenden Services nicht

nur von der ersten Minute ihrer Fahrt an. Schon

zu Hause ist die App nützlich bei der Reisevorbereitung

und dem Ticketkauf. Pro Monat werden

rund 3,5 Millionen Handy-Tickets für den Fern- und

Nahverkehr über die App gekauft. Die App bietet

Tickets und Abos für 36 Verkehrsverbünde, so auch

für den Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT).

Nutzer erhalten über die App bequem und papierlos

unter anderem das VMT-Hopper-Ticket.

Jetzt herunterladen unter itunes.apple.com

und play.google.com

Gewinnspiel im Februar: Nachhaltiger Kaffeegenuss – gewinnen Sie einen Milu-Thermobecher (450 ml). S. 4


Seite 2 . Februar 2020 . Titelthema

Schutz für

Thüringens Wälder

© Udo Bernhart, Archiv Thüringer Tourismus GmbH

Thüringen ist bekannt für unberührte Natur und grüne Landschaften. Damit dies so bleibt, setzt sich die Deutsche

Bahn mit verschiedenen Projekten für den Erhalt der Flora und Fauna ein.

Neue Bäume für den Harz

„Die Bahn ist nicht nur das klimafreundlichste

Verkehrsmittel. Wer im Nah- und Fernverkehr

unterwegs ist, unterstützt mit uns auch viele

Umweltprojekte in der Region“, sagt Henriette Hahn,

Leiterin des Produktmanagements Thüringen bei DB

Regio Südost. Dafür arbeitet die Bahn mit lokalen

Kooperationspartnern zusammen, zum Beispiel mit

dem Thüringer Forst. Die Forstleute schützen und

erhalten Biotope. Aus rund 100 Hektar Fichtenmonokulturen

sind so in den vergangenen Jahren naturnahe

Laubholzbestände geworden. Und im Thüringer Wald

wurden auf den Waldwiesen Samen für Kräuter und

Gräser in den Boden gebracht.

Ein weiterer regionaler Partner ist der Verein

Bergwaldprojekt. Zusammen mit vielen ehrenamtlichen

Helfern setzen sich die Mitglieder für den

Erhalt der Wälder im Mittelgebirge Harz ein. Das

Ziel: 20.000 neue Bäume sollen bald im Harz am

Wurmberg wachsen. Bisher sind die Wälder in der

Region von vielen Fichten geprägt. Nun werden

Laubbäume gesetzt. Das erhöht die Artenvielfalt

und macht den Wald und seinen Boden widerstandsfähiger.

„In unseren Wäldern sehen wir, welche

Auswirkungen der Klimawandel auf unsere Umwelt,

die Tiere und Menschen hat. Wir freuen uns deswegen

besonders, mit vielen Helferinnen und Helfern einen

aktiven Einsatz für den Erhalt des heimischen Waldes

zu leisten“, sagt Christoph Wehner vom Verein

Bergwaldprojekt.

Vierbeinige Bahn-Mitarbeiter

Schwarze Schafe gibt es auch bei der Bahn: Diese

vierbeinigen Mitarbeiter gehören zu einer Herde

Schafe, die im Auftrag der Deutschen Bahn auf

Grünland weidet, das extra dafür bereitgestellt

wurde. Denn beim Bau der Strecke Erfurt–Halle/

Leipzig wurden einige Wiesen überbaut. Als Ausgleich

hat die Bahn an anderer Stelle neue geschaffen. Aus

rund 400 Hektar Ackerflächen wurde Grünland, wo

sich jetzt die vierbeinigen Mitarbeiter der Bahn

wohlfühlen.

Diese und weitere Umweltprojekte

der Deutschen Bahn gibt es hier:

gruen.deutschebahn.com/de

Pendler zwischen

Erfurt und Suhl sparen CO 2

Die Deutsche Bahn hat

ein elementares Anliegen:

mehr Verkehr auf die Schiene

zu bringen – für das Klima,

für die Menschen, für die

Wirtschaft und für Europa.

Mit ihrer Dachstrategie

„Starke Schiene“ schafft

sie die Voraussetzungen.

4,8 kg* CO 2

10,3 kg* CO 2

* Wert berechnet für eine Person und Strecke; Bahn/Öffentlicher Verkehr: durchschnittliche Auslastung, betreiberabhängiger Strommix;

PKW: 1 Person; Mittelklasse; PKW Diesel EURO 5; Quelle: umweltmobilcheck.de

Kurzinterview

„Bahnfahren ist Qualitätszeit“

Abo-Botschafterin Juliane aus Mühlhausen erzählt, warum sie die Bahn dem Auto vorzieht.

Juliane kocht mit regionalen und saisonalen Produkten, begrenzt ihren

Konsum und verzichtet auf Produkte mit viel Verpackungsmüll – und auf die

tägliche Fahrt im Auto. Täglich pendelt die 37-Jährige mit der Bahn nach

Erfurt, wo sie Windparks für ganz Mitteldeutschland plant.

Warum pendelst du mit der Bahn?

Bahnfahren ist eine gute Möglichkeit, im Alltag etwas Positives für die

Umwelt zu tun. Wenn jeder Einzelne jeden Morgen allein im Auto sitzt

und seine 60 Kilometer hin und zurück fährt, ist das in Summe ein richtig

großes Problem für die Umwelt.

Viele behaupten, das Auto sei flexibler.

Das mag sein. Aber dies lässt sich durch ein bisschen

Routine leicht kompensieren. Am Ende des Tages

sind zwei Stunden im Auto einfach verschenkte

Zeit und purer Stress. Zeit, die ich in der Bahn

verbringe, ist dagegen Qualitätszeit. Ich mache

dann verschiedene Dinge, die sonst einfach zu kurz

kommen. Ich stricke zum Beispiel in der Bahn. Ich

kann nicht verstehen, warum man nicht Bahn fährt,

wenn man die Möglichkeit dazu hat.

© DB AG/

Martin Förster


Seite 3 . Februar 2020 . Aktuelles

So schmeckt

die Region

ist und bleibt die Natur“, sagt Anne Joeken von

Mühlhäuser. Das Unternehmen hat sich als erster

Konfitürenhersteller nach dem Standard zur nachhaltigen

Unternehmensführung der Universität Witten/

Herdecke zertifizieren lassen. Unter anderem werden

die Waren klimaneutral produziert. Das heißt: Durch

Unterstützung von Umweltschutzprojekten wird die

verursachte Klimabelastung ausgeglichen.

Bei der Auswahl der Früchte achten die Produzenten

auf kurze Wege: Pflaumen, Erdbeeren und Kirschen

kommen hauptsächlich aus Europa. Und ein

eigenes Energie managementsystem hilft dabei, den

CO 2

-Ausstoß bei Produktion und Transport kontinuierlich

zu senken.

Neben der Deutschen Bahn engagieren sich viele

Unternehmen in Thüringen für Nachhaltigkeit und

Umweltschutz und unterstützen entsprechende

Projekte. Sie setzen sich für die Region sowie die

heimische Flora und Fauna ein. Takt hat zwei von

ihnen besucht.

© istock.com/Shaiith

Bei Mühlhäuser kümmert sich ein ganzes Team um

die Nachhaltigkeit. Der Produzent für Pflaumenmus

und Marmeladen ist tief in der Region verwurzelt.

„In über 100 Jahren Fruchtzubereitung lernt man,

dass ein weitsichtiger Umgang mit Ressourcen

unerlässlich ist. Denn unser wichtigster Lieferant

Ein Schluck Thüringen

Wer Thüringer Waldquell trinkt, der trinkt ein Stück

Thüringen. Das Mineralwasser in den Flaschen

stammt aus den Tiefen des Thüringer Waldes.

„Deshalb sehen wir uns in der Verantwortung, aktiv

am Erhalt einer intakten Natur mitzuwirken“, sagt

Thomas Heß, Geschäftsführer Thüringer Waldquell

Mineralbrunnen. Das Unternehmen aus Schmalkalden

setzt auf kurze Transportwege, eine hohe

Mehrwegquote, regelmäßige Baumspenden und

Strom aus regenerativen Energien. Die Natur

vor der Haustür soll dabei besonders gepflegt

werden. Thüringer Waldquell hat seit 2006 über

44.000 Bäume für den Thüringer Wald gespendet.

Zusammen mit der Forstbehörde wird entschieden,

wo die Setzlinge in die Erde kommen.

muehlhaeuser.biz/was-uns-wichtig-ist/

nachhaltigkeit

twq.de/nachhaltigkeit

© Thüringer Tourismus GmbH , Guido Werner

Wenn der Winter Thüringen im Griff hat und es

draußen kalt und eisig ist, dann bieten die Thermalbäder

Wärme und Entspannung. Mit den Nahverkehrszügen

geht es bequem hin und zurück.

Vitalpark Heilbad Heiligenstadt

Badekultur wie im römischen Reich können Besucher

in Heilbad Heiligenstadt erleben. Das Tepidarium ist

Teil der Saunalandschaft und lädt zum Entspannen

ein. Dazu können Gäste hier die wohltuende Wirkung

im Solebecken erfahren. Noch mehr Ruhe gibt es nur

im Meditationsgarten.

vitalpark-heiligenstadt.de

Mit den Nahverkehrszügen bis Heilbad Heiligenstadt,

dann mit dem Bus 3 bis Krankenhaus,

Weiterfahrt als Bus A bis Hotel am Vitalpark.

Region

Entspannt durch den Winter

Wärme finden Besucher in der Saunalandschaft. In

der Rosensauna, einem Warmluftbad, lernen sie die

Bad Langensalzaer Liebe zu der Blume kennen. Dort

wird mit Quarzsteinen und Aromen sauniert.

friederikentherme.de

Mit den Nahverkehrszügen bis Bad Langensalza,

dann 10 Minuten Fußweg bis Wiebeckplatz,

mit der Linie A bis Friedrich-Hahn-Straße.

Thüringen Therme Mühlhausen

Kräfte sammeln oder sich am Adrenalin berauschen:

Die Bade- und Saunawelt in Mühlhausen bieten für

jeden Geschmack etwas. Besucher baden bei bis zu

31 Grad, sausen die Rutsche hinunter oder genießen

die Zeit in einer der sieben Saunen. Bei bis zu

110 Grad Celsius warten aromatische Aufgüsse.

Halle (Saale)

Lichterwelten im

Bergzoo entdecken

Wenn es dunkel wird im Bergzoo Halle, dann

erwachen Feen, Götter und Fabelwesen zum Leben.

Die nunmehr dritten „Magischen Lichterwelten“

eröffnen den Besuchern eine Welt der Mythen,

Märchen und Legenden. „Wir zeigen eine komplett

neue Ausstellung mit zuvor nie gezeigten Figuren

auf insgesamt vier Hektar Fläche“, sagt Bergzoo-

Sprecher Tom Bernheim. So sind Lichtinstallationen

aus den berühmten Märchen der Gebrüder Grimm,

der Nibelungen-Sage und der griechischen Mythologie

zu bewundern. Besucher spazieren in der beginnenden

Dämmerung auf den Wegen, genießen den

Blick über die Stadt und lassen sich von Hunderten

Lichtern verzaubern. Noch bis 15. März sind die

magischen Lichterwelten zu sehen.

zoo-halle.de

Mit den Nahverkehrszügen bis Halle Hbf, dann

mit der Straßenbahn 12 bis zur Haltestelle Zoo.

Friederiken Therme Bad Langensalza

Das Wasser mit Thermalsole fördert das Wohlbefinden

der Besucher. Solebäder helfen bei Erkältungskrankheiten

und Allergien. Das warme Wasser

steigert das gute Gefühl zusätzlich. Noch mehr

thueringentherme.de

Mit den Nahverkehrszügen bis Mühlhausen,

dann mit dem Bus 2 bis Felchtaer Straße,

5 Minuten Fußweg.

© Dragon Illumination Arts


Seite 4 . Februar 2020 . Service

Preisrätsel

Machen Sie mit

Die Deutsche Bahn setzt auf Umweltschutz

und Nachhaltigkeit. Auf und an der Strecke

wird in den Klimaschutz investiert, so zum

Beispiel durch Ökostrom bei Fernreisen.

Termine

Ausflugstipps

Wie heißt die Strategie

der Deutschen Bahn

für den Klimaschutz?

Einwegbecher ade!

Wir verlosen drei praktische

Milu-Thermobecher. So

lassen sich Kaffee und Tee

unterwegs am besten genießen.

Senden Sie uns Ihr Lösungs wort bis zum

29. Februar 2020 (Poststempel) an:

© Milu

© SnapArt/Michael Kremer

© DB AG

Redaktion Takt Thüringen

c/o Ketchum Pleon

Kennwort: SO Februar 2020

Käthe-Kollwitz-Ufer 79, 01309 Dresden

takt-suedost@deutschebahn.com

Die Gewinner werden schriftlich

benachrichtigt.

Teilnehmen darf jeder, außer Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG

und zugehöriger Tochterunternehmen sowie deren Angehörige.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden schriftlich

benachrichtigt. Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die

Abwicklung dieses Gewinnspiels genutzt. Es gelten die Datenschutzrichtlinien

der DB (dbregio.de/datenschutz). Eine Teilnahme über

Dritte, insbesondere Gewinnspielservice-Anbieter, ist ausgeschlossen.

Serviceinformationen

Aktuelle Informationen zu Behinderungen

im Bahnverkehr:

Internet: deutschebahn.com/bauinfos

Newsletter für Ihre Strecke: deutschebahn.com/

bauinfos > Bundesland > Newsletter

Ihr direkter Draht zur Bahn:

Die Service-Nummer der Bahn: 0180 6 99 66 33*

Weiter zum Kundendialog im Nahverkehr per

Sprache über Schlüsselwort oder Telefontaste

„Reklamation“/Taste 2, weiter mit „Regio“/Taste 2

E-Mail: kundendialog.suedost@deutschebahn.com

Abo-Service: 0341 24 64 76 68 (Ortstarif),

bahn.de/mein-abo

Die Bahn im Internet: bahn.de

* 20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf.

DB Bauarbeiten

DB Streckenagent

© Adrián Limón Rivera, México

Themenwagen beim Altstadtfest in Erfurt

Weimar, Ferien im Bauhaus-Museum, 8. bis

16. Februar: In den Schulferien gehen Kinder und

Jugendliche auf Entdeckungstour durch das Museum.

Sie lernen die Techniken der Bauhäusler kennen und

werden selbst gestalterisch aktiv.

klassik-stiftung.de

Mit den Nahverkehrszügen bis Weimar Hbf,

dann 10 Minuten Fußweg.

Fantastische PLAYMOBIL-Welten

Altenburg, Playmobil im Residenzschloss,

11. bis 13. und 18. bis 20. Februar: Ferienkinder

entdecken mit Oma, Opa, Mama und Papa

die Ausstellung „PLAYMOBIL – Winterzauber im

Residenzschloss Altenburg“. Mit dem Fernglas lassen

sich kleinste Details besser erkennen. Im Anschluss

an die Führung kann noch eine Figur zum Mitnehmen

zusammengebaut werden.

residenzschloss-altenburg.de

Mit den Nahverkehrszügen bis Altenburg,

dann 20 Minuten Fußweg.

Erfurt, Altstadtfest, 23. Februar: Mit einem

„Erfordia Helau“ ziehen Narren und Karnevalsfreunde

vom Domplatz aus durch die Stadt. Die Parade wird

mit rund 2.300 Mitwirkenden der 17 Faschingsvereine,

67 bunt geschmückten Themenwagen,

zwölf Prinzen paaren und zahlreichen Spielmannszügen

die Zuschauer am Straßenrand begeistern.

erfurt-tourismus.de

Mit den Nahverkehrszügen bis Erfurt Hbf, von

dort mit der Straßenbahn 3 oder 6 bis Domplatz.

Erfurt, Thüringen-Ausstellung, 29. Februar

bis 8. März: Bauen, Mode, Kunst und Handwerk –

in der Messe Erfurt zeigen Hunderte Aussteller, was

Thüringen zu bieten hat. Parallel dazu findet die

Hochzeitsmesse statt und macht Lust auf kommende

Feste und Feiern. Dabei steht jeden Tag eine andere

Besuchergruppe im Mittelpunkt: So findet wieder

das große Familienwochenende sowie das beliebte

Skatturnier statt.

thueringen-ausstellung.de

Mit den Nahverkehrszügen bis Erfurt, Hbf, von

dort 10 Minuten Fußweg bis Haltestelle Anger,

dann mit der Straßenbahn 2 bis Messe.

Gotha, Glanzlichter 2019, bis 22. März:

Auf Schloss Friedenstein sind preisgekrönte

Naturfotografien aus aller Welt zu sehen. Über

18.000 Aufnahmen wurden zur Auswahl für die

Wanderausstellung eingereicht. Die Besten davon

zeigen ganz unterschiedliche Tiere in ihrem natürlichen

Lebensraum im Kampf um das tägliche

Überleben.

stiftungfriedenstein.de

Mit den Nahverkehrszügen bis Gotha,

von dort 15 Minuten Fußweg, oder mit den

Straßenbahnen 1, 2 oder 4 bis Orangerie,

dann 5 Minuten Fußweg.

© Heinz Buls

Vogel trifft Fliegenpilz

DB Navigator

Impressum

Herausgeber: DB Regio AG, Regio Südost, Richard-Wagner-Straße 1, 04109 Leipzig

V. i. S. d. P.: Åsa E. Johansson Redaktion und Realisierung: Ketchum Pleon GmbH, ketchumpleon.com;

Änderungen vorbehalten, Einzelangaben ohne Gewähr Stand: Januar 2020; gedruckt auf 100 % Altpapier

Takt Thüringen“, die Kundenzeitung der DB Regio AG, Regio Südost für Thüringen, erscheint monatlich. Anregungen und Meinungen an obige Adresse.

Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos keine Haftung.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine