Weinlandhof-Magazin Ausgabe 3

hartingerconsulting

S

A

G

A

N

Z

E

D

F

J

A

Zuhause

I M

W

E

I N

H

R

L A N D H O

AUSGABE 03

JAHRGANG 2018

POST VOM HOTEL & RESTAURANT WEINLANDHOF


POST VOM WEINLANDHOF _ SEITE 02


GANZJÄHRIG

SCHÖN

GAMLITZ IM JAHRESREIGEN

WAS IST IHRE LIEBSTE JAHRESZEIT?

DER FRÜHLING, WENN DIE NATUR ERWACHT? DIE SOMMERSAISON WEGEN

DER LAUEN NÄCHTE? DIE HERBSTZEIT MIT IHRER ERNTEFRISCHEN VIELFALT

ODER DER WINTER, WO DIE BESINNLICHSTE ZEIT DES JAHRES BEGINNT?

Ganz egal, wie die Antwort ausfällt: Die Südsteiermark hat

das ganze Jahr über ihren eigenen Reiz. Das möchten wir

Ihnen mit dieser Ausgabe des Weinlandhof-Magazins beweisen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie einige saisonale

Ausflugstipps und persönliche Empfehlungen, wie Sie Ihren

Aufenthalt bei uns gestalten können. All jene, die sich nach

unserer Naturküche sehnen, finden ein köstliches Frühlingsgericht

zum Nachkochen. Außerdem geben wir dem Thema

Wein eine größere Bühne und verraten Ihnen, worauf

Sie beim Verkosten achten sollten. Achten sollten Sie bei Ihrem

nächsten Besuch im Weinlandhof auch auf das neu gestaltete

Restaurant. Die „Zutaten“ für diesen Umbau finden

Sie auf Seite sechs. Vom Resultat können Sie sich live vor

Ort überzeugen. Soviel sei verraten: Es blieb kein Stein auf

dem anderen. In diesem Sinne: Wir freuen uns auf ein schönes

Jahr mit Ihnen!

FAMILIE PICHLER UND WRATSCHKO


FRÜHLINGSBOTEN

DAS ERSTE BLÜHEN UND GRÜNEN, VOGELZWITSCHERN, LÄNGERE UND

WÄRMERE TAGE: DER FRÜHLING KÜNDIGT SICH BEI UNS GENAUSO AN, WIE ANDERNORTS

– ALLERDINGS VIEL FRÜHER. MIT IHM KOMMT AUCH DIE HEITERE GELASSENHEIT,

DIE AUF UNSERE GÄSTE SO RICHTIG ANSTECKEND WIRKT.


Ein Auftakt voller

Genussmomente

Eckberg

Stermetzberg

In Gamlitz ist bereits am Wochenende vor dem 21. März Frühlingsbeginn.

Beim 3-Tages-Fest „Gamlitz sperrt auf“ fällt nämlich

für alle Weingüter und Tourismusbetriebe der offizielle

Startschuss in die Saison. Die musikalische Weinbergwander ung

zählt dabei zu den Höhepunkten des Wochenendes: Beglei tet

von zünftigen Klängen führt der Weg vorbei an vielen kulinarischen

Stationen, die das Herz jedes Genussmenschen höherschlagen

lassen.

2018 steht übrigens der Sulztaler Rundwanderweg am Plan.

Wer im Zuge von „Gamlitz sperrt auf“ keine Zeit zum Wandern

hat, sollte das bei nächster Gelegenheit nachholen: Das „Erwandern“

der Südsteiermark ist nämlich immer ein Genuss, zumal

zahlreiche empfehlenswerte Buschenschänken die Wanderwege

säumen. Einige davon gewähren unseren Gästen auch Einblicke

in ihre Weinkeller. Lassen Sie es uns einfach wissen, wenn Sie

Lust dazu haben.

26

Malerische Wanderwege stehen in

Gamlitz zur Auswahl, um die

herrliche Landschaft zu erkunden.

TROBIERGRABENWEG

SULZTALER BACHWEG

Dreisiebner Sulzbach

Stammhaus

Sulztal

an der Weinstraße

CÄCILIENROSENWEG

Zoppelberg

„Herzerl“-

Straße

Sulz

Spičnik

(Speisenegg)

Tipp: Wenn Sie am Sulztaler Rundwanderweg marschieren, kehren

Sie unbedingt im Dreisiebner Stammhaus ein. Unsere Freunde Michaela

und Hannes sind leidenschaftliche Gastgeber und die Jause schmeckt

aus gezeichnet. Vor allem nach einer ausgiebigen Weinverkostung.

www.dreisiebner.com

Gamlitzer

Service

Taxi

Gast-Taxi Kennen Sie das

Gamlitzer Service-Taxi? Der Weinlandhof

ist Teil dieser europaweit einzigartigen Initiative.

Das bedeutet, dass Sie während Ihres

Aufenthaltes bei uns das Auto getrost in

der Tiefgarage stehen lassen und die vielen

Weinbetriebe und Ausflugsziele mit dem Service-Taxi

kostenlos ansteuern können. Einem

entspannten Weingenuss steht somit nichts

im Wege – das Taxi bringt Sie nämlich auch

wieder kostenlos zurück ins Hotel.

POST VOM WEINLANDHOF _ SEITE 05


Neuer Glanz in unserem Haus:

Behutsam und mit viel Liebe zum Detail haben wir das

Restaurant erneuert, ohne seinen gemütlichen Charakter

zu verändern. Neue Möbel, Sandstein, Keramikboden

und erlesene Stoffe sorgen für ein elegantes Ambiente.

Ein Kamin als Herzstück des Pavillons schafft zusätzlich

Komfort und Behaglichkeit. Das Ergebnis? Sehen Sie

online unter www.weinlandhof.at oder – noch besser –

direkt vor Ort bei einem delikaten Essen oder einem

ausgiebigen Frühstück.


Weinlandhof-Küchenchefin

Rosemarie Pichler gilt als

Koryphäe der steirischen

Naturküche. Das Kochen mit

saisonalen und regio nalen

Produkten ist seit vielen

Jahren gelebte Familientradition

und für Rosemarie

eine Selbstverständlichkeit.

Klare Erdäpfelsuppe mit

Frühlingskräutern und

lauwarmer Räucherforelle

ZUTATEN

1 Räucherforelle

4 Stk. kleinere Kartoffeln

2-3 Stk. Karotten

(je nach Größe)

100 g Sellerieknolle

½ Stange Staudensellerie

½ Zwiebel

Olivenöl

1 Liter Wasser

2 Stk. Wacholderbeeren

1 Lorbeerblatt

n. B. Pfeffer aus der Mühle

n. B. Salz

n. B. Muskatnuss

Frühlingskräuter:

Basilikum, Petersilie, Dill

und Thymian

Brauchtum

SPECIAL

OSTERN IM SÜDSTEIRISCHEN WEINLAND

SO GEHTʹ S

1

2

3

4

Die Kartoffeln, Karotten sowie die Sellerieknolle in kleine

Würfel und den Stangensellerie in Scheiben schneiden.

Das Gemüse gemeinsam mit den Wacholderbeeren und dem

Lorbeerblatt in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und

köcheln lassen bis das Gemüse bissfest ist.

Die Zwiebel in Olivenöl leicht bräunlich anschwitzen,

die Suppe damit einbrennen und mit Salz, Pfeffer und

Muskatnuss würzen.

Die frischen Kräuter gehackt hinzugeben.

3 Übernachtungen im Doppelzimmer

inkl. Vitalfrühstück vom Buffet

Südsteirisches Karfreitagsmenü

inkl. Aperitif im Restaurant

Karsamstagswanderung inkl. traditioneller

Osterjause und Weinverkostung

des neuen Jahrgangs

Genussvolles Ostersonntags-Frühstück

im Weinlandhof

Tägliches Entspannen im Wellnessbereich

Kostenloses Gamlitzer Service-Taxi

ab EUR 199.-

Preis pro Person und Aufenthalt

im Doppelzimmer „Klassik“.

Suppe in tiefen Tellern anrichten und mit der lauwarmen

Forelle daraufgesetzt servieren.

Unsere aktuellen Angebote finden Sie auf

unserer Website www.weinlandhof.at

POST VOM WEINLANDHOF _ SEITE 07


SOMMER, SONNE,

SONNENSCHEIN

WER DEN SOMMERURLAUB IN DER SÜDSTEIERMARK VERBRINGT,

HAT DIE QUAL DER WAHL: DAS FREIZEITANGEBOT REICHT VON A WIE „AUSFLÜGE IN DIE

VERGANGENHEIT“ BIS Z WIE „ZEHEN IN DEN SCHWIMMTEICH HALTEN“.


Wein&Natur

SPECIAL

ERLEBEN UND GENIESSEN

3 Übernachtungen inkl. Weinlandhof

Vitalfrühstück vom Buffet

4-gängiges Menü inkl. Aperitif aus

unserer Naturküche mit heimischen

Produkten zum Genießen

Picknick im Weingarten inkl. Picknickkorb

für 2 Personen vom Weingut Tinnauer

E-Bike für 1 Tagesausflug

Tägliches Entspannen im Wellnessbereich

Events wie der „Stubnblues“, „Summertime blues“,

das „Jazzfestival Leibnitz“ oder die „Südsteiermark Classic“

sind seit Jahren ein Fixpunkt im Kalender vieler unserer Gäste.

Neben diesen Klassikern hat die Südsteiermark aber noch jede

Menge weiterer Kulturschätze zu bieten: Von historischen

Schauplätzen wie Burgen, Schlössern und Ausgrabungsstätten

über Erlebniswelten und Museen bis hin zu sagenumwobenen

Landschaften und Naturdenkmälern reicht die Auswahl, die

garantiert keine Langeweile aufkommen lässt.

ab EUR 222.-

Preis pro Person und Aufenthalt.

Unsere aktuellen Angebote finden Sie auf

unserer Website www.weinlandhof.at

Kostenloses Gamlitzer Service-Taxi

Kinder, ein Familienurlaub in Gamlitz ist pures

Vergnügen! Da wäre zunächst Europas größter Motorikpark.

In diesem Bewegungsparadies können sich Groß und Klein

austoben, ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen und

spielend ihre Koordination trainieren. Für Erfrischung sorgt

ein Bad in den Landschaftsteichen. Spiel, Sport und Wasserspaß

gibt es auch andernorts: in den vielen Freibädern und

Badeseen in der näheren Umgebung oder bei geführten

Kanutouren auf der Sulm. Wer es tierisch mag, ist bei den

zahlreichen Pferdehöfen und beim Eselwandern im steirisch-

slowenischen Grenzgebiet richtig. Das Freizeitangebot ist so

vielfältig, dass man schon einmal den Überblick verlieren kann.

Orientierungshilfe gibt der Kinderregionsführer „Ich sehe

was, was du nicht siehst“. Er liegt im Weinlandhof gratis auf.

Naturpark

Südsteiermark

CA. 392 KM 2 FLÄCHE

9 NATURSCHUTZGEBIETE

ÜBER 50 WANDERWEGE

www.naturpark-suedsteiermark.at


POST VOM WEINLANDHOF _ SEITE 10


Ötztaler

Radmarathon

4 ALPENPÄSSE

5.500 HÖHENMETER

238 KILOMETER

Der „Tatmensch“ „Es hat gefunkt und von

Anfang an gut gepasst.“ Fragt man Thomas Pichler, wie es einen gebürtigen

Altausseer ans andere Ende der Steiermark verschlägt, muss der

Chef des Weinlandhofes weit ausholen. Drei Jahre Hotelfachschule Bad

Ischl, acht Jahre Schweiz und wieder zurück in die Heimat. In einem Haubenlokal

am Grundlsee entbrannte die Liebe zum Wein. Und beim Sommelierkurs

in Gröbming jene zu Rosemarie Wratschko. Die Hotelierstochter

aus Gamlitz nahm nicht nur das Sommelière-Diplom mit nach Hause,

sondern auch den Jungtouristiker. Seit 2016 führen beide – mit Unterstützung

ihrer Eltern Rosa und Arnold – gemeinsam den Weinlandhof.

2000

km Radwege in verschiedenen

Schwierig keitsgraden führen durch

die Südsteiermark.

Jedes Ziel ist

erreichbar,

wenn man es

nur entschlossen

genug

verfolgt.

In den südsteirischen Gefilden hat Thomas Pichler sich rasch zurechtgefunden.

„Als Ausgleich zur Arbeit verbringe ich viel Zeit am Rennrad.

So habe ich die Region schnell kennen und lieben gelernt.“ Mittlerweile

kennt Thomas Pichler die Radwege in der Umgebung wie seine Westentasche.

So es die Zeit erlaubt, unternimmt er Ausfahrten mit Hotelgästen.

Von denen wollen immer mehr die Südsteiermark mit dem Rad erkunden.

Für Thomas Pichler eine logische Entwicklung: „Mit dem Fahrrad

nimmst du die Landschaft viel intensiver wahr – außerdem ist der Aktionsradius

größer als beim Wandern: Ein Tagesausflug nach Mureck ist

mit dem E-Bike kein Problem. Und mit dem Rennrad bin ich über den

Murradweg in eineinhalb Stunden in Graz.“

Länger brauchte Thomas Pichler 2017 für den Ötztaler Radmarathon:

10 Stunden und 33 Minuten war er unterwegs – die Zieleinfahrt führte

ihm erneut vor Augen, „dass jedes Ziel erreichbar ist, wenn man es nur

entschlossen genug verfolgt“. Deshalb eröffnet Thomas Pichler gemeinsam

mit seinem Schwager im Sommer 2018 eine Weinbar mit Bikeshop

am Gamlitzer Marktplatz. „Wir wollen den Rad- und Genuss-Tourismus

weiter aufwerten.“ Ein Ziel, das auch die Gäste freuen dürfte.

Thomas Pichler


DEN HERBST

GENIESSEN

SÜDSTEIRISCHER WEIN, SAISONALE SCHMANKERL UND DAS MEDITERRANE KLIMA:

WER SCHON EINMAL ZUR GOLDENEN JAHRESZEIT BEI UNS ZU GAST WAR, WEISS – DER HERBST

IST BIS WEIT IN DEN NOVEMBER HINEIN EIN ERLEBNIS FÜR ALLE SINNE.


Schon

gewusst?

IN UNSERER LESEECKE FINDEN

SIE UNSERE PERSÖNLICHEN

LIEBLINGSBÜCHER!

Tausende Gäste kommen jedes Jahr zwischen

September und November in die Südsteiermark, um

sich voll und ganz dem Genuss hinzugeben. Gelegenheiten

dafür gibt es genug. In den Buschenschänken und Weingütern

herrscht Hochbetrieb und die Tourismusverbände, Gemeinden

und regionalen Vereine laden beinahe täglich zu Konzert en,

Weinbergwanderungen oder anderen Veranstaltungen.

Wohlfühl- Ecken

Weinlandhof-Gäste müssen sich nicht zwingend auf „Wanderschaft“

begeben, wenn sie dem Trubel entfliehen möchten. Der

hauseigene Wellnessbereich bietet mit Biosauna, Aromadampfbad,

Whirlpool und Wellnessdusche mannigfaltige Möglichkeit

en zum Entspannen. Die Lese-Lounge ist eine weitere gern

genutzte Kraftquelle. Unser Tipp: Hinsetzen, zur Ruhe kommen –

und sich bei einem Gläschen Wein in einem der vielen Bildbände

oder Romane verlieren. Und weil wir wissen, wie wichtig guter

Schlaf für das eigene Wohlbefinden ist, überlassen wir auch in unseren

Zimmern nichts dem Zufall: Gedämpfte heimische Buche,

harmonische Farben und ein behagliches Raumklima kennzeichnen

diesen Rückzugsort.

November

SPECIAL

WEIN & WELLNESS IM SPÄTHERBST

2 Übernachtungen inkl. Weinlandhof

Halbpension (Vitalfrühstück vom Buffet

und Abendmenü)

1 Flasche Muskatellerfrizzante

zur Begrüßung am Zimmer

Tägliches Entspannen im neuen

Wellnessbereich

1 Aromaölmassage 45 Min.

ab EUR 195.-

Preis pro Person und Aufenthalt

im Doppelzimmer „Klassik“.

Unsere aktuellen Angebote finden Sie auf

unserer Website www.weinlandhof.at


Nomen est omen.

Im Weinlandhof gibt es nicht nur eine ansprechende

Weinkarte, sondern auch viel Weinwissen. Schließlich

sind Thomas und Rosemarie Pichler ausgebildete

Diplom-Sommeliers. Hier sind Sie goldrichtig, wenn

Sie Fragen zum Thema Wein haben oder einfach

einmal richtig verkosten möchten.

POST VOM WEINLANDHOF _ SEITE 14


Wine & Cheese

Die Weinakademie Österreich

zu Gast im Weinlandhof

MACHEN SIE MIT BEI EINEM SEN-

SORISCHEN KURZWORKSHOP UND

VERKOSTEN SIE ÖSTERREICHISCHE

WEIN-KÄSE-KOMBINATIONEN

23. MÄRZ 2018 | € 85.-

Sehen. Riechen.

Schmecken.

Mit diesen drei Sinnesleistungen und mit ein

klein wenig Übung ist es gar nicht so schwer,

Ihren Wein-Favoriten „herauszufiltern“.

Aussehen

Überprüfen Sie die Farbe und das Aussehen des Weines. Je gedeckter

bzw. dunkler er ist, desto gehaltvoller ist er vermutlich. An den

Schlieren am Glas erkennen Sie außerdem den Extraktgehalt. Je stärker

die Schlieren sind, desto extraktreicher, alko holreicher und süßer

ist der Wein.

Geruch

Gleich nach dem Einschenken können Sie die ersten, leichten Aromen

wahrnehmen. Guter Wein riecht sauber, rein und klar. Schwenken Sie

anschließend das Glas, um das Bukett noch intensiver wahrzu nehmen.

Geschmack

Bewegen Sie einen Schluck Wein langsam im Mund und benetzen

Sie die gesamte Zunge und den Gaumen. So erhalten Sie einen guten

geschmacklichen Gesamteindruck. Durch das gleichzeitige Ansaugen

von Luft intensivieren Sie das Geschmackserlebnis. Übrigens: Je länger

der Abgang, desto besser ist die Qualität des Weines – vorausgesetzt,

der Geschmack ist angenehm und ausgewogen.


LERNEN WIE IM

PARADIES

DER WEINLANDHOF HAT SICH ÜBER JAHRE EINEN HERVORRAGENDEN RUF

ALS SEMINARHOTEL ERARBEITET. KEIN WUNDER, EIGNET SICH DAS AMBIENTE DOCH

HERVORRAGEND FÜR SEMINARE, TAGUNGEN UND KONFERENZEN.


NACH-

GEFRAGT

Zahlreiche Unternehmen und Bildungspartner nutzen den

Weinlandhof für Weiterbildungsveranstaltungen aller Art. So

auch das WIFI Steiermark, das mit der WIFI-Wein-Welt und

der Ausbildung zum „Sommelier-Österreich“ hier zu Gast ist.

Lehrgangsleiter und Diplom-Sommelier Alfred Aftenberger

erklärt, wieso.

Alfred

Aftenberger

Lehrgangsleiter

WIFI-Wein-Welt

_Die WIFI-Wein-Welt ist seit 2 Jahren

Partner des Weinlandhofs. Warum?

AA: Gute Lehre braucht eine gute Lernumgebung. Und

genau diese finden wir im Weinlandhof vor. Das reicht von

der guten Erreichbarkeit und dem Parkplatzangebot über

die technische und atmosphärische Raumausstattung bis

hin zur optimalen Pausenverpflegung und der individuellen

Betreuung. Hinzu kommt in unserem Fall die Affinität der

Familie Pichler/Wratschko zm Thema: Thomas und Rosemarie

Pichler sind selbst Diplom-Sommeliers und vermarkten

die WIFI-Wein-Welt unter ihren beruflichen Kontakten.

Kurzum: Die WIFI-Wein-Welt im Weinlandhof im Südsteirischen

Weinland, das ist eine Win-Win-Situation für alle.

_Wodurch unterscheidet sich der Weinlandhof

von anderen Seminarhotels?

AA: Abgesehen von der familiären Atmosphäre ganz

sicher darin, dass der Seminarbetrieb auch während der

regulären Winterpause autonom offen hat und es an

nichts fehlt. Es ist schon einmalig, dass Teilnehmerinnen

und Teilnehmer die ganze Infrastruktur eines Hotels wie

Wellness, Kulinarik und Support für sich alleine haben.

Gute Lehre

braucht eine gute

Lernumgebung!

POST VOM WEINLANDHOF _ SEITE 07


„Geschlossen“

feiern

Eigentlich macht der Weinlandhof zwischen November

und Februar Winterpause. Eigentlich.

Denn auf Anfrage steht Ihnen unser Haus auch

in den Winter monaten offen. Genießen Sie Ihr

Familienfest bei einem exquisiten mehrgängigen

Menü mit Weinbegleitung. Veranstalten Sie Ihre

Weihnachtsfeier im stimmungsvollen Ambiente

des Weinlandhofes. Und nutzen Sie unsere gemütlichen

Zimmer zum Ausschlafen.

Den Winter erleben

Zum Herbstende kommt auch die Südsteiermark allmählich zur

Ruhe. Die Weingärten verstecken sich hinter mystischen Nebelschwaden,

auf den Reben glitzert der Raureif. Diese Stimmung und

die milden Temperaturen verleihen der Landschaft einen besonderen

Charme. Überzeugen Sie sich selbst – bei einem Ausflug als

Rahmenprogramm Ihres Seminars oder Ihrer Tagung. Wenn Sie

diese im Weinlandhof veranstalten, stellen wir Ihnen gerne eine

Tour zusammen. Oder organisieren andere „winterliche“ Highlights.

Zum Beispiel eine Schneeschuh- oder Fackelwanderung. Oder doch

lieber etwas Ausgefallenes? Fragen Sie einfach bei uns nach.

GESCHENKGUTSCHEINE

Gutscheine vom Weinlandhof sind immer ein passendes Geschenk, das stets

Freude macht. Jetzt bestellen! Telefonisch unter + 43 (0)3453 2584 oder

direkt auf unserer Website unter www.weinlandhof.at


JAHRES

HIGH

LIGHTS…

GAMLITZ

SPERRT AUF

16.-18. März 2018

Wie jedes Jahr gibt es auch 2018 zum

Eröffnungsfest „Gamlitz sperrt auf“ die

Frühlingsweinkost und den Weinlandhof-

Kabarettabend. Zu Gast ist heuer Im prokabarettistin

Magda Leeb.

TAG DER OFFENEN

KELLERTÜR AM

SERNAUBERG

25. August 2018

Die Sernauer Betriebe öffnen ihre Keller

und Küchen: Lernen Sie den Geschmack

der Region kennen und werfen

Sie einen Blick hinter die Kulissen.

JUNKER

VERKOSTUNG

10. November 2018

Nach der österreichweiten Präsentation,

haben Sie auch bei uns im Weinlandhof

die Möglichkeit, die Vorboten

des neuen Jahrgangs zu verkosten.

STUBNBLUES &

FREUNDE

15.-16. Juni 2018

Einmal im Jahr lässt das Weingut Pongratz

die Weinberge erklingen. Heuer unter

an derem mit Johannes Silberschneider

und Boris Bukowski.

GAMLITZER

WEINBLÜTENFEST

9. Juni 2018

Freuen Sie sich auf die Weinblütenwanderung

durch die Gamlitzer Weingärten

und auf Köstlichkeiten, Weine

und Schnäpse aus der Region.

52. GAMLITZER

WEINLESEFEST

4.-10. Oktober 2018

Das Gamlitzer Weinlesefest zählt zu

einem der schönsten traditionellen

Feste der Südsteiermark, mit Erntedank-Winzerzug,

regionalen Spezialitäten

und bes tem steirischen Wein.

IMPRESSUM

Herausgeber und inhaltliche Verantwortlichkeit:

Hotel & Restaurant Weinlandhof

A-8462 Gamlitz, Untere Hauptstraße 15

www.weinlandhof.at

Text und Design: Hartinger Consulting

www.hartinger.at

Fotografie: Stiefkind Fotografie

www.stiefkind.at

Bildnachweise:

S. 05: Taxi: © istockphoto.com/santypan

S. 09 : Stubnblues 2015: © www.pongratz.cc/Stefan Kristoferitsch

S. 09: Bub am Bach spielend: © Rainer Berg, Westend61/AustrianImages.com

S. 11: Thomas Pichler beim Ötztaler Radmarathon 2017: © Sportograf

S. 12: Südsteirische Weinstraße im Herbst: © allOver/Karl Thomas/AustrianImages.com

S. 17: Porträt Alfred Aftenberger: WIFI Steiermark, WIFI-Wein-Welt

S. 19: Porträtfoto Magda Leeb: © Rupert Pessl

S. 19: Weinlandhof Umzugswagen beim Weinlesefest: © Stephan Friesinger

Druck: Platinium fine art print GmbH

auf Munken Polar Rough

Gamlitz

sperrt auf

PACKAGE

2 Übernachtungen im Doppelzimmer

inkl. Vitalfrühstück vom Buffet

4-gängiges Frühlingsmenü aus unserer

Naturküche am Freitagabend

Freier Eintritt zur Frühlingsweinkost

auf Schloss Gamlitz

Musikal. Weinbergwanderung

inkl. 1 Glas Wein & Brötchen am

Samstag, ab 14 Uhr

Kabarettabend mit Magda Leeb

(„überLEEBen“) inkl. Pausensnack

(Schwammerlsuppe mit Sterz und

1 Glas Welschriesling)

Tägliches Entspannen im

Wellnessbereich

Kostenloses Gamlitzer Service-Taxi

Änderungen und Druckfehler vorbehalten.

ab EUR 184.-

Preis pro Person und Aufenthalt.

Gültig von 16. bis 18. März 2018

Mehr Veranstaltungstipps auf www.weinlandhof.at


FAMILIE PICHLER & WRATSCHKO

UNTERE HAUPTSTRASSE 15

A-8462 GAMLITZ

TEL.: +43 3453 2584

OFFICE@WEINLANDHOF.AT

WWW.WEINLANDHOF.AT

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine