Broschüre 2020 letzte Fassung

mm.grafik12390

SCHINKELKIRCHE KRANGEN

Veranstaltungen 2020


KONTAKT

Förderverein zur Erhaltung der Krangener Dorfkirche e.V.

16827 Krangen, Dorfkirche

Vereinsregister: VR 4169 NP

www.schinkelkirche-krangen.de

fv-kirche-krangen@.gmx.de

Eintrittskarten im Vorverkauf:

Herr-Fontane-Laden, Neuruppin, Karl-Marx-Str. 36

Mo – Fr 10.-18.00 Uhr

Autohaus Wernicke, Alt Ruppin, Wuthenower Str. 12B Tel. 03391/78050


DIE KIRCHE

Inmitten des Rundangerdorfes Krangen, auf halbem Wege zwischen

dem Dorf Zermützel und Alt-Ruppin, schmiegt sich die Kirche an die

mächtigen Kastanien des weiträumigen Dorfangers.

Die einschiffige Saalkirche geht auf den Entwurf einer ländlichen

Normalkirche von Karl-Friedrich Schinkel zurück. Der preußische

Baumeister hatte dabei eine großzügige, aber dennoch bezahlbare

Kirche mit viel Luft und Licht im Kopf. Sie sollte kein dunkler

Andachtsraum sondern ein heller Festsaal sein. So ist auch diese

Kirche als ein breiter Saal mit hohen Fenstern erbaut worden.

Im März 2010 gründete sich der Förderverein zur Erhaltung der

Krangener Dorfkirche e.V. mit dem Ziel, die Kirche als bauliches

Zentrum des Dorfes zu einem gleichermaßen kirchlichen wie weltlichkulturellen

Ort werden zu lassen, an dem sich jeder gut aufgehoben

fühlt, gleich ob Christ oder nicht.

Mit dem Veranstaltungsprogramm 2020 unterstützt der Förderverein

den Ortskirchenrat Krangen sowie die Gesamtkirchengemeinde Ruppin

bei der weiteren Sanierung und Belebung der Kirche.

Der Eintritt zu unseren Veranstaltungen ist frei (Ausnahmen sind

gekennzeichnet). Für die Unterstützung bei der weiteren Sanierung der

Schinkelkirche freuen wir uns über eine Spende.


KONZERT

HENRI

STABEL

„Weltmusik“

Samstag - 21.03.2020

Einlass 19:00 Uhr

Beginn 20:00 Uhr

Henri Stabel sammelt

musikalische Eindrücke in vielen

Ländern und bringt diese in

berührenden Liedern und

Instrumentalstücken auf

einzigartige Weise zum Klingen.

Mit facettenreicher Stimme und

leidenschaftlichem Gitarrenspiel

zelebriert der charismatische

Künstler seinem Publikum ein

Klangerlebnis, welches Herzen

und Sinne öffnet.

Eine musikalische Zeit- und

Weltreise – kraftspendend und

herzöffnend.

Eintritt: 12,- €


KONZERT

Samstag – 20.06.2020

Einlass 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr

Favni kombinieren akustische Instrumente mit Rock-Appeal, folkloristische

Einflüsse mit Elementen des Progressive Rock und nachdenkliche

Momente mit Sound-Explosionen. Den ganz besonderen Favni-Klang

macht das Zusammenspiel von akustischen und elektrischen

Instrumenten aus ~ zwölfsaitige Gitarre, Flöte und Viola harmonieren

mit Synthesizer, Bass, Schlagzeug und verzerrten Gitarren. Die Musik ist

mal sanft und gedankenversunken, mal wild und energiegeladen. Sie

lebt von einer Vielzahl musikalischer Einflüsse.

Besetzung

Kirsten Middeke ~ Flöte, Viola, Gesang

Jan-Peer Hartmann ~ akustische und elektrische Gitarre, Gesang

Falk Hartmann ~ Bassgitarre, elektrische Gitarre, Gesang

Nils Hartmann ~ Schlagzeug, akustische Gitarre, Gesang

Thomas Glase ~ elektrische Gitarre

Eintritt frei


SOMMERKINO

SOMMERKINO

„Menschen(s)kinder“

Auch in diesem Jahr sind Sie wieder herzlich zu unserem

Sommerkino in der Krangener Kirche eingeladen. Das über die

großen Fenster hereinfallende, sich im Verlauf des Kinoabends

ändernde Licht, gibt dem Filmerlebnis auf besondere Weise seinen

Reiz.

Vor dem Hintergrund einer immer älter werdenden Generation

wollen wir eine Lanze für die Kinder brechen.

Wie immer werden wir den letzten Kinoabend besonders

umrahmen.

Der Eintritt zu allen Kinoabenden ist frei.


Aus urheberrechtlichen Gründen ist es uns

nicht erlaubt, die Filmtitel unserer

Sommerfilmreihe konkret zu benennen.

Deshalb finden Sie auf den nächsten Seiten

nur eine Beschreibung der Filme.

Unglaublich, aber wahr!

Viel Spaß beim Erraten der Filmnamen.


SOMMERKINO

Mittwoch – 15.07.2020 – 20:30 Uhr

Unsere Sommerfilmreihe beginnt mit einem Spielfilm aus dem Jahre

1999.

Der Regisseur erzählt liebevoll mit den Augen der kleinen Cricri, 5

Jahre alt, das tägliche Leben von Riton (Jacques Villeret) und seinen

Freunden. Riton ist mit Émilie verheiratet und lebt noch immer in der

eindringlichen Erinnerung an seine Ex-Frau. Er teilt seine Tage mit

einem großzügigen Mann, einem Intellektuellen, der immer auf dem

Laufenden ist und einem (armen) reichen Mann aus dem Sumpf.

Alles, was ein Leben ausmacht: Freundschaft, Liebe, Geld und Arbeit.

Mittwoch – 29.07.2020 – 20:30 Uhr

Als zweiten Film zeigen wir ein amerikanisches Filmdrama von 1993

nach einer wahren Geschichte.

Ein Junge entdeckt zufällig sein Talent im Schachspiel. Der kleine

Siebenjährige muss nicht nur auf dem Brett lernen strategisch

vorzugehen, sondern auch im Umgang mit der Erwachsenenwelt.

Der strenge Lehrer mit seiner menschenfeindlichen Weltanschauung

wird hervorragend von dem bekannten Schauspieler

Ben Kingsley gespielt.


Mittwoch –12.08.2020 – 20:30 Uhr

Ein französischer Spielfilm aus dem Jahr 2011 mit dem bekannten

Schauspieler Kad Merad.

Erzählt wird die Geschichte von Kindern der Nachbardörfer

Longueverne und Velrans, die sich schon immer ohne Gnade

bekämpfen. Doch die Beschimpfungen werden immer schlimmer –

das bedeutet Krieg! Der Anführer der Longueverner ersinnt eine

besondere List: Den Gefangenen werden alle Knöpfe ihrer Kleidung

abgeschnitten. Damit ist ihnen der Ärger zu Hause sicher. Doch als

der wahre Krieg 1944 auch nicht vor den kleinen französischen

Dörfern halt macht, verbünden sich Kinder und Erwachsene und

stehen gemeinsam füreinander ein.

Mittwoch – 26.08.2020 – 20:30 Uhr

Unseren Kinosommer beschließen wir mit einer französischen

Kinderfilmkomödie (2009) im Paris der 1950er/1960er Jahre. Ein

kleines Geschwisterkind ist angekündigt. Schön für Mama und Papa.

Aber das heißt bestimmt auch, dass die Eltern des kleinen Helden

(Kad Merad und Valérie Lemercier) ihn jetzt nicht mehr ernähren

können und aussetzen werden. Da muss was unternommen

werden! Nur gut, dass der kleine Held so treue Freunde hat, die ihn

bei seinen Plänen unterstützen das Unheil abzuwenden...

Der Film hält uns nicht nur einen Spiegel vor Augen, sondern sorgt

mit lustigen, zuweilen peinlichen und aberwitzigen Situationen auch

für reichlich Situationskomik und beste Unterhaltung.

…und wie immer am letzten Kinoabend mit besonderer Umrahmung!


LESUNG

Sonntag – 25.10.2020 – 16:00 Uhr / Kaffeetafel ab 15:00 Uhr

DAS KRANGENER LITERATUR –CAFÉ

Musikalische Lesung „DER GEFUNDENE GARTEN“ mit der

vielseitigen Autorin Peggy Langhans.

Kehre zurück zu dir.

Hannah betreibt eine Pension

für kranke und schwächelnde

Pflanzen und opfert sich

gänzlich für diese auf. Dabei

hat sie das Gefühl, selbst

keinen Platz in dieser Welt zu

haben. Bis zu jenem Tag, an

dem ihre gute Bekannte und

Kundin Elsa ihr kurz vor dem

eigenen Tod den Schlüssel zu

einem jenseits der Stadt

gelegenen Garten vermacht.

Dort soll Hannah……...

André Kolin (Akkordeon, Gitarre) und Marie Deutscher (Gesang)

geben der bezaubernden Novelle mit ausgewählten Liedern und

Chansons den passenden Rahmen.


Autorin Peggy Langhans

André Kolin (Akkordeon, Gitarre)

Marie Deutscher (Gesang)

LITERATUR –CAFÉ Eintritt frei


MARKT

Weihnachtsmarkt im historischen Gewand

SONNABEND – 05.12. 2020

VON 14:00 BIS 19:00 UHR

Am Samstag des 05. Dezember im Jahre 2020 zur 14. Stunde wird das

weihnachtliche Markttreiben im historischen Gewand eröffnet.

Mitglieder des Fördervereins in historischen Gewändern versetzen die

Schinkel-Kirche in ein mittelalterliches Ambiente.

Zwischen Strohballen und Jutesäcken bieten Händler ihre Waren wohlfeil.

Gehobeltes, Geschnitztes, Gehämmertes, Genähtes, Gefilztes und vieles

mehr erwartet Sie vor der Kirche, im Kirchenraum und auf der Empore.

Märchenerzählerinnen verzaubern Kinder, Klein und Groß können sich im

Bogenschießen üben und Musikanten spielen auf.

Für das leibliche Wohl wird mit Gesottenem, Gebackenem, noch

handwarmen Brot oder Kuchen gesorgt und aus einem Kessel über dem

Feuer werden Würzwein und Met ausgeschenkt.

Mit einem Duft von Holzfeuer strahlen Feuerschalen Wärme und Licht aus.

Wegezoll frei – zur Volkszählung erbitten wir 1 Kupferstück



Konzert

Donnerstag – 31.12.2020 – 23.00 Uhr

KONZERT BIS FÜNF VOR ZWÖLF

Ein Jahreswechsel mit Musik, Feuer, Glockengeläut und

einem Glas Sekt

Das Trio Bending Times lässt das Jahr jazzig ausklingen.

Mit Klavier, Kontrabass und Schlagzeug geben sie ihrer Frohnatur freie

Bahn und werden mit groovigen Jazzkompositionen und frischen,

lebendigen Jazzbearbeitungen traditioneller Choräle die Krangener

Kirche in Schwingung versetzen.

Sieben Tage nach der Christnacht stehen dabei Weihnachtslieder im

Mittelpunkt, welche Christian Grosch, Toralf Schrader und Enno

Lange nicht ohne Schalk und Augenzwinkern gemeinsam musizieren

werden, improvisatorisch-spielerisch, vergnügt und doch mit

geistlicher Tiefe.

Der Name „Bending Times“ („gebogene Zeiten“) steht für die

Zielsetzung des Trios, mit der individuellen Zeitempfindung der

Zuhörer zu spielen, sie zu verändern und somit die Zeit scheinbar zu

biegen oder zu dehnen, so dass man nach 55 Minuten meinen

könnte, es seien erst 20 Minuten vergangen. Aber keine Angst: Die

Musiker haben eine Uhr dabei – Sie werden den Jahreswechsel nicht

verpassen und können beschwingt ins neue Jahr gehen!

Eintritt: 16,- €


KONZERT

Trio Bending Times

Piano, Komposition – Christian Grosch

Kontrabass – Toralf Schrader

Schlagzeug – Enno Lange


www.schinkelkirche-krangen.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine