CSI • eine journalistische Recherche über die Kapitalmärkte und Enthüllungen über die Geldanlagen der Deutschen (ACHTUNG: auf das Dokument klicken zum vergrössern!)

capitalserviceinternational

CSI • eine journalistische Recherche über die Kapitalmärkte und Enthüllungen über die Geldanlagen der Deutschen im Auftrag der CSI - Capital Service International • bitte machen Sie sich auf Zahlen, Daten, Fakten und Enthüllungen gefasst, die noch schlimmer sind als Sie sowieso schon dachten • CSI Email: info@capitalserviceinternational.com

Eine Übersicht über den öffentlichen Kapitalmarkt als

journalistische Recherche

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Recherchiert von Frank Kytzia – freier Wirtschaftsjournalist und Mitglied im

Deutsche Presseverband im Auftrag der CSI - Capital Service International Ltd.

Der öffentliche Kapitalmarkt für Anleger

Hinweis: jeder aufgeführte Link führt bei Anklicken auf die direkte Quelle der Zeitschrift.

Der Bankensektor:

Ende März 2019 steckten insgesamt 2.494 Milliarden Euro in Bargeld und Einlagen bei Banken,

was ein gewaltiges Systemrisiko bedeutet. Bankeinlagen werden nur noch mit 0% bis 1%

verzinst. Das Geld wird also massiv von der realen Inflation, welche natürlich weitaus höher

als die staatlich geschönte Statistik ist, entwertet. Die wahre Inflation lag seit 2000 bei

mindestens 5 Prozent jährlich! .

Quellen:

FAZ: http://bit.ly/WahreInflation5prozent

Heise online 9/2019: http://bit.ly/WahreInflationBei5Prozent

ZEIT online: http://bit.ly/GewaltigeBankeinlagen

Die freiwillige Einlagensicherung der deutschen Banken verspricht 100.000 Euro Absicherung

pro Konto und Kunde. Dabei ist den meisten Anlegern gar nicht bekannt, dass die freiwillige

"Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH" (EdB) eine Gesellschaft mit

beschränkter Haftung ist. Zudem kann der „Topf“, der im Krisenfall die Einlagen der Anleger

absichern soll, nur weit unter 0,25% der deutschen Kundeneinlagen absichern und ist somit in

der Relation so gut wie leer. Aber Anleger „fühlen“ sich bisher ungeprüft sicher, bei den

Aussagen ihrer Bank. Die Anleger und Sparer werden knallhart belogen, weil der Staat einen

grossen Teil der Kundengelder als Staatsanleihen – also unbesicherte Staatskredite – gegen

gewaltige Provisionen überlassen bekommt.

Das „System“ Banken seit Anfang des 19. Jahrhunderts ist ein gewaltiger, legaler Betrug an

den Anlegern, der bereits Jahrhunderten vorbereitet wurde. Die Krönung der Dreistigkeit sind

sogenannte Negativzinsen auf grössere Bankeinlagen, welche sogar „offiziell“ als rechtswidrig

eingestuft wurden.

Quellen:

WELT http://bit.ly/BankenEinlagensicherungLeer

Kritische-Anleger.de http://bit.ly/VoluminaDerEinlagensicherung

_____________________________________________________________________________________________________

© Copyright

CSI – CAPITAL SERVICE INTERNATIONAL LTD

a brand of the social business group Quantum Business Foundation

Email: info@capitalserviceinternational.com

the best in invest.


NDR TV 2002 „Wem gehört Deutschland? http://bit.ly/StaatsgeheimnisStaatsverschuldung

Handelsblatt http://bit.ly/NegativzinsenRechtswidrig

Handelsblatt „Es werde Geld, es werde Krise“: http://bit.ly/PapiergeldSchneeball

Die Lebensversicherungsbranche:

Das die Lebensversicherung schon im Jahr 2004 – netto nach Verwaltungskosten – nicht mehr

als 2,5 bis 3 Prozent Rendite pro Jahr bezahlt haben, war den meisten Anlegern nicht bekannt.

Heutzutage gehen die zukünftigen Zinsen bereits inoffiziell gegen 0% pro Jahr und es wird

verschwiegen, dass viele Lebensversicherungen faktisch bereits insolvent sind! Denn es gibt

sehr verschwommene Regeln, was das Insolvenzrecht bei Lebensversicherungen angeht. Eine

sehr grosse Verschleierungstaktik.

Quellen:

Finanztest 2004: http://bit.ly/SparenImNebel

STERN 2018: http://bit.ly/RausAusDerLebensversicherung

Zitat aus dem Bestsellerbuch „Alt, arm und abgezockt“: Fast alle Menschen verlassen sich bei

ihrer Altersvorsorge auf ihre Lebensversicherung. Lebensversicherer müssen ihre

Kapitalanlagen in sichere festverzinsliche Bundesanleihen anlegen. Doch die niedrigen Zinsen

verhindern die notwendige Rendite, sodass die Altzusagen an die Versicherten nicht bedient

werden können. Schon jetzt wissen zahlreiche Versicherer nicht mehr, wie sie ihr Kapital

investieren sollen. Der Chef der Finanzaufsicht warnt vor einer Krise der Lebensversicherer

und pocht auf eine deutliche Senkung des Garantiezinses. Vor unseren Augen werden die

ersten Auffanggesellschaften gegründet. Das Geschäftsmodell Lebensversicherung kollabiert.

Die meisten der 93 Millionen laufenden Lebensversicherungsverträge werden nicht wie

versprochen ausgezahlt. Sven Enger, der selbst als CEO in der Versicherungsbranche

gearbeitet hat, erklärt, warum die Politik Angst vor der Wahrheit hat und welche Auswege es

aus dem Crash-Szenario geben könnte.

Quellen:

Bestsellerbuch „Alt, arm & abgezockt“: http://bit.ly/AbgezocktDurchLebensversicherungen

Finanztest 10/2017: http://bit.ly/LebensversicherungenInsolvenzVorbereitungen

Zudem wird den Anlegern verheimlicht, dass es fast kein Sicherheitsnetz mehr gibt, um

Kundengelder bei Pleiten von Lebensversicherungen zu schützen! Die deutschen

Lebensversicherungen verwalten mit ihren Kapital-LV´s, Riester, Rürup und Betriebsrenten

über 2.296 Milliarden Euro an Kundengeldern. Dem gegenüber stehen in der freiwilligen

Auffangesellschaft Protektor AG gerade einmal 1 Milliarden Euro an Rücklage – ein schlechter

Witz! Die Lebensversicherung wurde von Anfang an als Instrument zum Abzocken der

_____________________________________________________________________________________________________

© Copyright

CSI – CAPITAL SERVICE INTERNATIONAL LTD

a brand of the social business group Quantum Business Foundation

Email: info@capitalserviceinternational.com

the best in invest.


Altersvorsorgesparer erfunden, denn das Anlagemodell hat Sparer vom ersten Tag an

benachteiligt.

Quellen:

Manager Magazin 10/2019: http://bit.ly/GeldanlagenDerDeutschen

Süddeutsche Zeitung 2016: http://bit.ly/LebensversicherungPleitegefahr

SPIEGEL 10/1998 „Lebensversicherung – legaler Betrug“: http://bit.ly/LVbetrug

Daher ist die Gesetzgebung bei Insolvenzen und Pleiten von Versichern auch vollkommen zu

Lasten der Kunden angelegt. Es kann jederzeit ein sogenanntes „Auszahlungsverbot“

ausgesprochen werden – somit können Kunden dann nicht mehr an ihre angesparten

Guthaben respektive Rückkaufwerte heran, um diese zu retten.

Quelle:

Versicherungsaufsichtsgesetz §314 http://bit.ly/Paragraph314VAG

Die Investmentfonds-Branche:

Die Mehrheit der Investmentfonds sind mehr Schein als Sein. Weltweit gibt bei über 72.000

Investmentfonds eine verschwindend geringe Menge an Investmentfonds im Promillebereich,

die überhaupt eine langfristige, vernünftige Performance pro Jahr geschafft haben. Eine

aktuelle Analyse des Indexanbieters S&P Dow Jones gibt dem Symbolbild vom Affen neues

Gewicht. Danach sind Fondsmanager sogar noch schlechter als ihr Ruf. Kaum ein Profi schafft

es noch, den Markt zu schlagen, also einen Mehrwert für ihre Fondskunden zu erwirtschaften.

Der Rest macht entweder sehr schlechte Ergebnisse, Verluste oder ist sogar legaler Betrug.

Wobei bereits Investmentfonds deutscher Anbieter von der europäischen Aufsichtsbehörde

(ESMA) wegen diesem legalisierten Betrug genauer unter die Lupe genommen wird. Und

natürlich können – auch renommierte – Aktienfonds „plötzlich“ erhebliche Verluste

bescheren.

Quellen:

WELT 2016 http://bit.ly/DerGrosseBluff

FAZ 2019: http://bit.ly/AktienfondsVerluste

WELT 10/2019: http://bit.ly/FondsmanagerMiserabel

„Es ist gut, dass die Menschen des Landes unser Banken- und Geldsystem

nicht verstehen, denn sonst, so glaube ich, hätten wir noch vor

morgen früh eine Revolution.“

.

- Henry Ford -

_____________________________________________________________________________________________________

© Copyright

CSI – CAPITAL SERVICE INTERNATIONAL LTD

a brand of the social business group Quantum Business Foundation

Email: info@capitalserviceinternational.com

the best in invest.


1863 – 1947, Gründer der Ford Motor Company

Freimaurer mit dem 33. und damit höchsten Grad des Souvereign Grand Inspector

General des alten und angenommenen Schottischen Ritus (A.A.S.R.)

Man darf sich also als intelligenter Anleger durchaus diesen Fragen stellen:

Will ich mir ein zinsloses Risiko zulegen und einen garantierten, dauerhaften Verlust durch

die reale, wahre Kaufkraftentwertung hinnehmen?

Möchte ich in öffentlichen Investmentfonds einem Verlust-, Crash- oder Non-Performance-

Risiko unterliegen?

Sind die öffentlichen Finanzmärkte überhaupt „Anlegerfreundlich“ oder dienen diese nur

einer legalisierten „Abschöpfung von Privatvermögen“?

Möchte ich als Anleger lieber sehr lukrativ in alternativen Bereichen und in Private

Placements an der Spitze der Wertschöpfungskette mit partizipieren?

Gibt es überhaupt seriöse Möglichkeiten für Anleger mit kleinerem und mittlerem Vermögen

an sehr renditeträchtigen Angeboten zu profitieren ohne grosse Risiken eingehen zu müssen?

Quintessenz:

Nicht ohne Grund gibt unter professionellen Investoren wie Andre Kostolany,

Warren Buffet und anderen Investmentgurus folgende Weisheiten:

1. Armut kommt von `arm an Mut´.

2. Das sparen kann man sich sparen.

3. Wer investiert, um nicht zu verlieren, der hat schon verloren.

4. Wer nur der Herde hinterherrennt, der sieht auch immer nur die Ärsche.

5. Wenn Sie Ihr Geld nicht hart für sich arbeiten lassen, werden Sie selbst

bis zum Tode hart arbeiten müssen.

_____________________________________________________________________________________________________

© Copyright

CSI – CAPITAL SERVICE INTERNATIONAL LTD

a brand of the social business group Quantum Business Foundation

Email: info@capitalserviceinternational.com

the best in invest.


Vorschlag: wenn Sie an lukrativen Alternativen sowie Lösungen jenseits vom

Mittelmass und der breiten Masse interessiert sind, dann schauen Sie sich doch

einmal diese Unternehmensvorstellung an:

http://unternehmensvorstellung.com

___________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________________________________

© Copyright

CSI – CAPITAL SERVICE INTERNATIONAL LTD

a brand of the social business group Quantum Business Foundation

Email: info@capitalserviceinternational.com

the best in invest.

Weitere Magazine dieses Users