Aufbruch-2020_Programm

kinderfreundebund

PROGRAMM

17.-19. APRIL 2020

PÄDAGOGISCHES

FESTIVAL DER

KINDERFREUNDE

50

Workshops

& Vorträge

Kulturprogramm


CHRISTIAN OXONITSCH

einander

halten

Bundesvorsitzender der

Österreichischen Kinderfreunde

Aufbruch ist ein Highlight, Aufbruch ist etwas ganz

Besonderes. Es ist nicht nur eine der größten bundesweiten

Veranstaltungen im Kinderfreunde-Jahreskreis,

sondern jedes einzelne Mal ein denkwürdiges Ereignis.

Zum inzwischen fünften Mal kommen Kinderfreundinnen

und Kinderfreunde aus ganz Österreich zusammen,

um gemeinsam zu lernen, sich zu vernetzen und Spaß zu

haben. Es gibt über 50 verschiedene Workshops, in denen

für Kinderfreundinnen und Kinderfreunde aus allen

Arbeitsbereichen etwas dabei ist. Vom Boden- bis zum

Neudisedlersee, von Andau bis Zwettl, von Kindergartenpädagogin

bis zum Ortsgruppenkassier: Aufbruch ist

der „place to be“. Doch nun los, es ist der perfekte Zeitpunkt,

um durch die Broschüre zu stöbern, die richtigen

Angebote für dich zu finden und so schnell wie möglich

anzumelden. In diesem Sinne: Wir sehen uns in Salzburg!

DANIEL BOHMANN

Bundesgeschäftsführer der

Österreichischen Kinderfreunde

sich selbst

Die Kinderfreunde sind die größte Familienorganisation Österreichs. Wir

verstehen uns aber auch als Bildungsorganisation. Das heißt aber nicht nur,

dass wir die beste Bildung für Kinder und Jugendliche wollen und Bildungseinrichtungen

wie Kindergärten und -krippen betreiben. Es heißt auch, dass

wir unsere Mitarbeiter/innen regelmäßig schulen, damit sie ihre Arbeit mit

Kindern, Jugendlichen und Familien bestmöglich ausüben können. Das gilt

gleichermaßen für eine Hortbetreuerin wie für den Schriftführer in einer

Kinderfreunde-Ortsgruppe. Und auch wenn sich die Inhalte in den Bildungsmaßnahmen

unterscheiden, so ist Aufbruch eine Veranstaltung der Gemeinsamkeit.

Denn wenn Kinderfreundinnen und Kinderfreunde zusammenkommen,

dann spürt man den Geist unserer Jahrhundertidee, man spürt das

Engagement für Kinder und Familien und man spürt den Zusammenhalt, der

uns als Organisation ausmacht. Wer das selbst erleben will, für den ist Aufbruch

auch heuer wieder ein Pflichttermin.

2


gemeinsam

gestalten

HALLO

AUFBRUCH

LOS

GEHT’S!

Pädagogisches Festival

der Kinderfreunde

entfalten

Bereits zum fünften Mal veranstalten die

Österreichischen Kinderfreunde „AUF-

BRUCH“ in Salzburg. Es findet alle drei bis

vier Jahre statt und ist DAS pädagogische

Festival der Kinderfreunde-Arbeit.

Wir laden für drei Tage alle Kinderfreund*innen

ein, egal ob sie sich ehrenoder

hauptamtlich engagieren, in einer

Ortsgruppe oder als Mitarbeiter*innen in

einem der zahlreichen pädagogischen Betätigungsfelder

unserer Organisation.

Also, fühl auch du dich eingeladen, dich

mit aktuellen gesellschaftspolitischen und

pädagogischen Fragestellungen auseinanderzusetzen,

aber auch neue Kontakte zu

Kinderfreund*innen aus ganz Österreich zu

knüpfen, dich auszutauschen und gemeinsam

neue Ideen und Aktivitäten zu unserer

Kampagne „Halten-Entfalten-Gestalten“

zu entwickeln.

Neben einer interessanten Keynote und

Podiumsdiskussion warten auch mehr als

50 Workshops aus zahlreichen Praxisfeldern

der Kinderfreunde auf dich. Dazu wird

die Beschäftigung mit unseren sechs zentralen

Kinderfreunde-Werten angeregt und

wir diskutieren, wie wir unsere Kampagne

„Halten-Entfalten-Gestalten“ in die Praxis

umsetzen können. Viel Spannendes für

dein spezifisches Praxisfeld bei den Kinderfreunden

ist hier garantiert.

Natürlich bleibt auch Zeit für Socialising –

nicht zuletzt auch beim Kulturprogramm

am Samstagabend, der Hip-Hop Band „Yasmo

und die Klangkantine“ und dem Kabarett

mit Ingo Vogl. Mehr findest du in der

Übersicht hier sowie auf den nachfolgenden

Seiten – wir freuen uns auf dich, deine

Familie und viele (Kinder)Freund*innen!

3


SAMSTAG 18.4.‘20

17.4.‘20

AB 16 UHR

DAS PASSIERT AM

FREI

TAG

FREITAG 17.4.‘20

9:00 Uhr

Impuls-Referat von

Christian Oxonitsch

9:30-10:15 Uhr

Workshops zu

„Halten-Entfalten-Gestalten“

10:30-12:30 Uhr

Workshops zu allen Themen

Mittagessen

18:00 Abendessen

TIMELINE

Was passiert wann?

Check-in ab 16:00 Uhr

Ankommen & get together

19:00 Uhr

Begrüßung & Eröffnung

Keynote/Lesung

„Best of Schule: Zum Weinen lustig, zum

Lachen traurig.“ Niki Glattauer, Direktor einer

Mittelschule in Wien und Buchautor

Podiumsdiskussion

Socialising

14:00-17:30 Uhr

Workshops

Abendessen

19:30 Uhr

Kabarett Ingo Vogl

20:30 Uhr

Yasmo und die Klangkantine

(HipHop, Funk&Soul)

DAS PASSIERT AM

18.4.‘20

SAMS

TAG

DAS PASSIERT AM

19.4.‘20

SONN

TAG

SONNTAG 19.4.‘20

9:00 - 11:00 Uhr

Workshops

11:30 Uhr

Gemeinsamer Abschluss

12:00 Uhr

Ende

4


UND

JETZT

WORKSHOP

PROGRAMM

im Detail

SEITE 4

Timeline des Festivals

SEITE 6

Mit der Familie zu Aufbruch

SEITE 7

Programm Freitag

SEITE 8

Ganztags-Workshops Samstag

SEITE 12

Vormittags-Workshops Samstag

SEITE 14

Nachmittags-Workshops Samstag

SEITE 18

Workshops Sonntag

SEITE 23

Organisatorisches

SEITE 26

Übersicht

5


MIT DER

FAMILIE ZU

AUFBRUCH

Kinder & Jugendliche

AKTIV dabei!

WELCHE MÖGLICHKEITEN GIBT ES?

Wie bisher gibt es auch heuer wieder während

der gesamten Programmzeiten – also an allen

drei Tagen – ein aktives Kinderbetreuungsprogramm

durch die Kinderfreund*innen Salzburg

für Kinder ab 3 Jahren. Schwerpunkt des

Angebots sind auch dort unsere sechs Werte

und die Leuchttürme als wichtiges Symbol

unserer Kampagne. Auch diesmal öffnen wir

Workshops gezielt für die ganze Familie – d.h.

hier laden wir dich mit deinen Kindern ein, am

Workshop teilzunehmen und gemeinsam zu

„lernen“, etwas auszuprobieren oder zu gestalten.

Die Workshops sind mit diesem

Piktogramm markiert.

CALL 4 ACTION – „KLAPPE AUFBRUCH –

AUFBRUCH ONLINE“

Nun aber das Special – wir suchen DICH/

EUCH, Kinder und Jugendliche von 9 bis 14

Jahren, die Interesse haben, gemeinsam mit

professionellen Medienpädagog*innen wie

2016 einen coolen Film über Aufbruch_2020

zu gestalten, der dann auch ONLINE gehen

wird. Wir schreiben gemeinsam ein Drehbuch,

starten dann los mit Kamera und Mikrofon und

werden das so entstandene Material zu einem

tollen Aufbruch_2020-Film zusammenschneiden.

Dafür brauchen wir DICH und DEINE

FREUND*INNEN (im Alter zwischen 9 und 14

Jahren).

Dafür muss man sich aber schon im Vorfeld

anmelden!

Kinder, Jugendliche mit Eltern(teilen) oder

Gruppenleiter*innen sind also herzlich.

WILLKOMMEN BEI AUFBRUCH 2020

Wir werden unser Pädagogisches Festival heuer

erstmals in aktiver Beteiligung von Kindern

und Jugendlichen gestalten. Wir laden euch

demnach auch als Familie ein von 17.-19. April

2020 nach Salzburg zu kommen und bei Aufbruch

dabei zu sein.

6


Termin Freitag, 19:00

Keynote/Lesung Niki Glattauer: Best of Schule– Zum Weinen lustig, zum Lachen traurig.

Podiumsdiskussion mit Melisa Erkurt (Falter-Wochenzeitung), Jürgen Czernohorszky

(Bildungsstadtrat in Wien), Barbara Herzog-Punzenberger (Bildungswissenschafterin

Uni Innsbruck angefragt), Niki Glattauer (Direktor einer

Mittelschule in Wien und Buchautor)

Termin Freitag, 20:00

Podiumsdiskussion mit Expert*innen und Vertreter*innen der Kinderfreunde

Termin Samstag, 9:00

Impulsreferat Christian Oxonitsch, Vorsitzender der Österr. Kinderfreunde

Halten-Entfalten-Gestalten – #füralleKinder

Beschreibung Die Kinderfreunde kämpfen für eine Welt #fürallekinder

KURZWORKSHOPS ZUR KAMPAGNE „HALTEN-ENTFALTEN-GESTALTEN“

Kurs-Code HEG1

Termin Samstag, 9:30

Workshop „Halten-Entfalten-Gestalten“ umsetzen im Kindergarten, im Hort

und in der Nachmittagsbetreuung

Leitung

Daniela Gruber-Pruner, Österr. Kinderfreunde

Kurs-Code HEG2

Termin Samstag, 9:30

Workshop „Halten-Entfalten-Gestalten“ in der Mobilen Animation,

Parkbetreuung oder Ferienaktion

Leitung

Andi Loinig, Kinderfreunde Steiermark

Kurs-Code HEG3

Termin Samstag, 9:30

Workshop „Halten-Entfalten-Gestalten“ umsetzen in der Ortsgruppe & bei Festen

Leitung

Martin Müller, Österr. Kinderfreunde

Kurs-Code HEG4

Termin Samstag, 9:30

Workshop „Halten-Entfalten-Gestalten“ umsetzen in Kinder- und Jugendgruppenarbeit

Leitung

Christina Schauer, Österr. Kinderfreunde

KURZWORKSHOPS KEYNOTES & PODIUMSDISKUSSIONEN

7


WORKSHOPS SAMSTAG GANZTÄGIG

Kurs-Code DIAL

Workshop Dialog in Elternbildung und Elternarbeit

Beschreibung Wie kann es gelingen, als Begleiter*in eines Dialogprozesses mit Eltern

und/oder Pädagog*innen, einen Ort jenseits von ‘richtig‘ und ‘falsch‘ zu schaffen, einen

Raum für angstfreies, inspiriertes Lernen und Kreativität, in dem sich achtsames Zuhören,

erkundendes Fragen und gemeinsames Nachdenken entfalten können?

Referent Johannes Schopp, Dialog-Lehrtrainer, Leiter des Fachreferates

Elternbildung des Jugendamtes Dortmund

Zielgruppe Elternbildner*innen, Pädagog*innen, Leiter*innen

von Eltern-Kind-Zentren, +alle

Teiln. max. 20

Termin Samstag, 10:30-17:30

WORKSHOPS SAMSTAG GANZTÄGIG

Kurs-Code PIKL

Workshop Pikler - Pädagogik

Beschreibung In dem Workshop zur Pikler®Pädagogik erhältst du einen praktischen

Einblick in die Grundlagen dieser Arbeit für 0-3 Jährige Kinder in der Gruppenbetreuung.

Neben methodisch-didaktischen Impulsvorträgen, werden wir die Inhalte mit Fotos, kurzen

Videoszenen und Experimenten zur Selbsterfahrung in Kleingruppen erarbeiten. Am Nachmittag

widmen wir uns euren konkreten Beispielen und Fragen aus der Praxis.

Referent Cornelia Ernst, Pikler-Pädagogin und Initiatorin von „gemeinsam wachsen“

Zielgruppe Elternbildner*innen, Pädagog*innen, Leiter*innen

von Eltern-Kind-Zentren, +alle

Teiln. max. 20

Termin Samstag, 10:30-17:30

Kurs-Code VIEL

Workshop Alle anders – alle gleich. Vielfalt leben mit Kindern und Jugendlichen

Beschreibung Reflexion unserer eigenen Erfahrungen im Alltag mit Kindern in Bezug

auf Vorurteile, Diskriminierung und Rollenzuschreibungen / eigene Erfahrungen mit Vorurteilen

und Diskriminierung / Kennenlernen des Ansatzes der vorurteilsbewussten Bildung

und Erziehung der Fachstelle Kinderwelten Berlin / Überlegungen zur Umsetzung

des Ansatzes in unserem Arbeitsalltag / Kennenlernen von vorurteilsbewussten & geschlechtersensiblen

Materialien

Referentin Martina Fürpass, Geschäftsführung & Trainerin IZ – Vielfalt, Dialog und Bildung

Zielgruppe Pädagog*innen, +alle

Teiln. max. 20

Termin Samstag, 10:30-17:30

8


Kurs-Code RADI

Workshop Deradikalisierung

Beschreibung Extremismus und Radikalisierung werden medial intensiv diskutiert, sei es

in Verbindung mit politischen (Rassismus, Rechtsextremismus u.ä.) oder religiös-begründeten

(zB. Dschihadismus) Gruppierungen. Besonders Jugendliche sind dabei im Fokus der Betrachtungen.

Eine wesentliche Fähigkeit ist dabei u.a. die/den ExtremistIn zu verstehen um

auf beste Art und Weise dem entgegenwirken zu können.

Referent Nedžad Moćević, Interkulturelles Lernen und Beratung www.mocevic.at

Zielgruppe alle

Teiln. max. 20

Termin Samstag, 10:30-17:30

Kurs-Code MOBB

Workshop Anti - Mobbing - Strategie / No blame approach

Beschreibung Der Ansatz No Blame Approach bietet eine bewährte Vorgehensweise, um

Mobbingdynamiken zeitnah und wirksam zu beenden. Die Stärken des Ansatzes liegen unter

anderem in der klaren Struktur, sowie dem Verzicht auf Schuldzuweisung und Beschämung.

Die am Mobbing beteiligten Kinder und Jugendlichen werden ziel- und ressourcenorientiert

in den Lösungsprozess eingebunden und sind aktiv an der Beendigung des Mobbings beteiligt.

Das 3-stufige Modell folgt dabei einem praxisnahen und umsetzungsorientierten Ablauf,

die beim Workshop vermittelt und geübt werden.

Referent Barbara Wick, Sozialarb., Mediatorin, Deeskalationstrainerin,

Theaterpädagogin

Zielgruppe alle

Teiln. max. 20

Termin Samstag, 10:30-17:30 und Sonntag 9:00 - 11:00

SA

&

SO!

Kurs-Code PACK

Workshop „Packt uns nicht in Watte ein“: Kinder brauchen Abenteuer

Beschreibung Spannende und herausfordernde Aktivitäten für Kinder und Jugendliche

in der Natur – abseits des Gewohnten! Inhalte: Großer Praxis-Teil (Spiele und Übungen für

Kinder und Jugendliche in unterschiedlichen Altersgruppen, kreatives Gestalten und Experimente

in und mit der Natur), kurze theoretische Inputs und Möglichkeit zum fachlichen Austausch.

Wenn möglich, findet der gesamte Workshop draußen statt.

Referent Martin Heim, Sozialarbeiter, Erlebnispädagoge, Coach für Neue Autorität

Zielgruppe alle

Teiln. max. 20

Termin Samstag, 10:30-17:30

WORKSHOPS SAMSTAG GANZTÄGIG

9


Kurs-Code ZIRK

Workshop Mitmach – Zirkus "Circus Funtastico"

Beschreibung Hereinspaziert, hereinspaziert in den kleinsten Zirkus der Welt "Circus Funtastico"

mit den meisten Artisten der Welt!

Denn ihr könnt dabei sein, wenn es heißt: Mitspielen – Mitmachen – Mitlachen! Für Kinder

von 3 – 103 Jahren. Die beiden Clowninnen Finni und Uutschi präsentieren: Jongliererei,

Zauberei & Akrobaterei

Referentinnen Nina Reisinger und Ute Weiß

Zielgruppe alle, + Kinder

Teiln. max. 30

Termin Samstag, 10:30-17:30

WORKSHOPS SAMSTAG GANZTÄGIG

Kurs-Code KASP

Workshop Kasperl spielen für Anfänger*innen

Beschreibung Hast du Lust bei den Kinderfreunden als Mitarbeiter*in im Bereich Puppenbühne

aktiv zu werden? Dann bist du bei uns herzlichst willkommen! Melde dich an und

tauche ein in die Welt des Puppenspiels!

Referentinnen Kinderfreunde NÖ

Zielgruppe alle, + Kinder

Teiln. max. 20

Termin Samstag, 10:30-17:30

Kurs-Code ROF1

Workshop „We are here – We are queer“

Beschreibung Sexualität und Identität können für junge Menschen super-verwirrend sein.

Kinder und Jugendliche brauchen deshalb sichere Orte, an denen sie sich ausprobieren und

entwickeln können. Wie wir solche Orte schaffen können und wir uns als Gruppenleiter*innen

/ Pädagog*innen nicht selbst überfordern, behandeln wir in diesem Workshop.

Referentinnen Rote Falken Ö

Zielgruppe Gruppenleiter*innen & Pädagog*innen

Teiln. max. 20

Termin Samstag, 10:30-17:30

Kurs-Code ROF2

Workshop „Die Verhältnisse zum Tanzen bringen“

Beschreibung Unsere Welt ist ungerecht. Doch wir können etwas dagegen tun. In diesem

Workshop befassen wir uns mit den Ungerechtigkeiten der Welt und wie/wo wir aktionistisch

(und im Rahmen von Gruppenstunden) eingreifen können und so die Verhältnisse zum

Tanzen bringen.

Referentinnen Rote Falken Ö

10


Zielgruppe ab 14 Jahren

Teiln. max. 20

Termin Samstag, 10:30-17:30

Kurs-Code OGFO

Workshop Ortsgruppen - Forum

Beschreibung Hier werden wichtige Themen für die Ortsgruppen präsentiert und zur Diskussion

gestellt um Orientierung für unsere zukünftige Arbeit zu gewinnen. Jede Stunde ein

neues Thema mit einer/einem Expertin/Experten…

Themen 10:30-11:30 Kinderrechte, Gewaltprävention, Gewaltfreier

Umgang mit Kindern in der Ortsgruppe

11:30-12:30 Politisch agieren als Kinderfreunde-OG

14:00-15:00 Mitglieder werben und betreuen

15:00-16:00 „Aufwärts–vorwärts“ Mitarbeiter*innen

finden und motivieren

16:00-17:30 Rechtsfragen in der Ortsgruppe (Aufsichtspflicht,

Haftung, Datenschutz, AKM …)

Referentinnen diverse

Zielgruppe Ortsgruppen-Funktionär*innen und –mitarbeiter*innen,

Mitglieder der Landesvorstände und des Bundesvorstands, Interessierte

Teiln.

unbeschränkt

Termin Samstag, 10:30-17:30

WORKSHOPS SAMSTAG GANZTÄGIG

11


Kurs-Code

Vortrag/Disk.

Beschreibung

KLIM

Klimawandel - Perspektiven aus der Sicht der Forschung

und notwendige Maßnahmen

„Es muss in die Köpfe der Politiker in den Industrienationen hinein: Die zentrale

Aufgabe ist es nun, den Klimawandel aufzuhalten!“ Die berühmte Klimaforscherin Helga

Kromp-Kolb informiert, wie bedrohlich sich das Klima verändert hat und erläutert, welche

Maßnahmen ergriffen werden müssen, um die Erderwärmung zu stoppen …

Referentin Prof. in Dr. in Helga Kromp-Kolb,

Climate Change Centre Austria - Vorstandsmitglied

Zielgruppe alle, + Kinder

Teiln.

unbeschränkt

Termin Samstag, 10:30-12:30

WORKSHOPS SAMSTAG VORMITTAG

Kurs-Code SEX1

Workshop Sexualpädagogik in der Arbeit mit Kindern von 0-6

Beschreibung Mit Spielen, Methoden und Bilderbüchern nähern wir uns nicht nur der

Wissensvermittlung über „Was ist normal“ in der sexualpsychologischen Entwicklung oder

„Wie sag ich es dem Kind?“. Im Besonderen geht es auch um den Anspruch der Vermittlung

einer Wertehaltung: Dass der Respekt für den eigenen Körper eine der wichtigsten Voraussetzungen

zum gesunden Aufwachsen und in der Prävention vor Missbrauch darstellt, dass

wir Kinder stärken wollen und das auch Spaß machen kann!

Referentinnen Kristina Botka, Sexualpädagogin, Leiterin der Familienakademie

der Kinderfreunde OÖ

Zielgruppe alle

Teiln. max. 20

Termin Samstag, 10:30-12:30

Kurs-Code MED1

Workshop Kids Online - Sinnvolle Mediennutzung unterstützen

Beschreibung Informationen zu Online Communities: aktuelle Trends/ Kinder und

Entwicklung: Hintergründe zur Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen / Jugend

und Medien: Welches Verhalten ist normal, wie erkenne ich Verhaltensauffälligkeiten

und wie kann ich meinem Kind helfen / Reflexion der eigenen Mediennutzung und Nutzungspraktiken

in der Familie / Tipps und Anregungen für einen verantwortungsbewussten

Medienumgang

Referentinnen Sarah Wichelhaus, Medienpädagogin, Friedenswerkstatt Salzburg

Zielgruppe alle, + Kinder

Teiln. max. 20

Termin Samstag, 10:30-12:30

12


Kurs-Code DIGI

Workshop Safer internet: Digitale Spiele

Beschreibung Spielen ist wertvoll und mehr als nur nutzloser Zeitvertreib. Das gilt auch

für digitale Spiele – egal ob sie am Computer, auf der Konsole, als Online-Game oder als App

gespielt werden. Sie fördern die Fähigkeiten und Kompetenzen von Kindern auf vielfältige

Weise. Informiert euch hier über altersgerechte digitale Spiele und was zu tun ist, wenn das

Spielverhalten eures Kindes doch einmal Sorgen macht.

Referentinnen Mario Reptschik, safer internet, Akzente Salzburg

Zielgruppe alle

Teiln. max. 20

Termin Samstag, 10:30-12:30

Kurs-Code TRAN

Workshop Transitionen gemeinsam gestalten

Beschreibung Mit dem Begriff „Transition” wird im Bildungsrahmenplan nicht nur der reine

Übergang von der Familie in die elementarpädagogische Einrichtung bezeichnet, sondern

auch die damit verbundenen, belastenden Gefühle und Lernprozesse mit eingeschlossen. Der

Workshop beschäftigt sich damit, die Transitionen aus unterschiedlichen Perspektiven wahrzunehmen

und bietet dadurch die Möglichkeit, deren Verlauf und die damit verbunden Gefühle

besser zu verstehen und somit aktiver mit allen Beteiligten zusammenzuarbeiten.

Referentinnen Isabella Paar, Referentin/Dozentin im elementarpädagogischen Feld

Zielgruppe Elementarpädagog*innen

Teiln. max. 20

Termin Samstag, 10:30-12:30

Kurs-Code UPCY1

Workshop Upcycling – Rolle in Umweltbildung und Pädagogik

Beschreibung Aus scheinbar nutzlosen Gegenständen oder unattraktiven Gütern entstehen

beim Upcycling neue, aufgewertete Produkte. In diesem Workshop betrachten wir zuerst

den Einfluss des kreativen Arbeitens auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen

sowie die Rolle des Upcyclings für nachhaltige Entwicklung. Im Anschluss könnet ihr eurer

Kreativität freien Lauf lassen! Entdeckt in der Werkstatt Möglichkeiten, neue Dinge aus vermeintlich

nutzlosen Stoffen oder Abfällen zu gestalten!

Referent Stefan Fürbauer, Pädagoge

Zielgruppe alle

Teiln. max. 20

Termin Samstag, 10:30-12:30

WORKSHOPS SAMSTAG VORMITTAG

13


Kurs-Code FEST1

Workshop Spiele und Animation fürs Faschingsfest od. Kinderfest

Beschreibung Im Workshop lernst du ein Set an lustigen und kommunikativen Spielen

kennen. Spiele, in die man zwischen 10 und 50 oder mehr Kinder involvieren kann - was man

halt so braucht bei einem großen Fest für viele Kinder: Spiele für viele!

Referentin Claudia Kutzenberger, Kinderfreunde OÖ

Zielgruppe alle, +Kinder

Teiln. max. 20

Termin Samstag, 10:30-12:30

WORKSHOPS SAMSTAG NACHMITTAG

Kurs-Code

Workshop

Beschreibung

OMBU

Gesprächsrunde mit dem Schul-Ombudsmann – Information, Beratung,

Beschwerden zum Thema Schule

Hier kannst du direkt mit dem Leiter der Ombudsstelle für Schulen im

Bildungsministerium über deine Anliegen reden! Elternrechte – Mitwirkungsmöglichkeiten,

Einsprüche und Beschwerdemöglichkeiten vom verpflichtenden Kindergartenjahr bis

zur Matura.

Referent Kurt Nekula, Schul-Ombudsmann im Bildungsministerium

Zielgruppe alle

Teiln. max. 20

Termin Samstag, 10:30-12:30

WORKSHOPS SAMSTAG NACHMITTAG

Kurs-Code BILD

Workshop „Round-Table“ Schule Bildung – Bildungspolitik

Beschreibung Hier werden aktuelle schul- und bildungspolitische Fragen vorgestellt und

durch die Brille der Kinderfreunde betrachtet. Gemeinsam mit eingeladenen Expert*innen

und Praktiker*innen verschiedener Bildungsbereiche erarbeiten wir inhaltliche Positionen

und strategische Ausrichtungen.

Referent

Zielgruppe

Kurt Nekula, Vorstandsmitglied – Schwerpunkt Bildung der Ö. Kinderfreunde

Führungskräfte der KF aus allen Bereichen, Expert*innen und

Praktiker*innen im Bildungsbereich, alle Interessierten,

Teiln. max. 20

Termin Samstag, 14:00-17:30

Kurs-Code

Workshop

Beschreibung

SPRA

Mehrsprachig von Anfang an – Sprachförderung (Mehrsprachigkeit) in

der Elementarbildung neu denken und kreativ gestalten

Der interaktiv und praktisch orientierte Impuls-Workshop gibt

14


einen Überblick zu aktuellen Herausforderungen in der Sprachförderung in Österreich und

Einblicke in neue Erkenntnisse aus der Sprachwissenschaft. Der Workshop bietet ferner Förderansätze,

die die Kinder ganzheitlich unterstützen und ihre natürliche Motivation und Interesse

für den Spracherwerb nutzen.

Referentin Karin Steiner, Wiener Kinderfreunde

Zielgruppe Elementarpädagog*innen, Interessierte

Teiln. max. 20

Termin Samstag, 14:00-17:30

Kurs-Code AUTO

Workshop „Neue Autorität“ in der Elternbildung und Pädagogik

Beschreibung Das Konzept „Neue Autorität“ (nach Haim Omer) stellt grundlegende Haltungen

von Eltern und Pädagog*innen in den Mittelpunkt. Die „7 Säulen der Neuen Autorität“

(Autorität durch Beziehung) und die daraus entwickelten wirkungsvollen Methoden

stärken die Handlungsfähigkeit der Eltern und Pädagog*innen, damit diese ihre Verantwortung

als Erziehende (besser) wahrnehmen können.

Referentin Anke Huber, systemischer Coach für Neue Autorität, Heilpädagogin

Zielgruppe Elternbildner*innen, Pädagog*innen, Interessierte

Teiln. max. 20

Termin Samstag, 14:00-17:30

Kurs-Code GFKR

Workshop Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg

Beschreibung Bei der „Gewaltfreien Kommunikation“ oder „Kommunikation von Herz

zu Herz“ handelt es sich um einen Gesprächsprozess, der die Aufmerksamkeit auf die Bedürfnisse

und Gefühle lenkt und über konkret umsetzbare Schritte hilft, die eigenen Wünsche

und Anliegen friedlich zu kommunizieren. Gleichzeitig ist es eine Kommunikation, die

Freiheit, Selbstbestimmung und Wertschätzung einer jeden Person im Blick hat, so dass

Beziehungen auf einen Boden gestellt werden, auf dem eine „wohlwollende und kooperative

Haltung“ wachsen kann.

Referentin Regina Blümel, Elternbildnerin, akad. psych. Beraterin, Pädagogin

Zielgruppe Elternbildner*innen, Pädagog*innen, Interessierte

Teiln. max. 20

Termin Samstag, 14:00-17:30

Kurs-Code SEX2

Workshop Sexualpädagogik in der Arbeit mit Kindern von 7-12 (14) Jahren

Beschreibung Nicht nur die Wissensvermittlung über „Was ist normal“ in der sexualpsychologischen

Entwicklung oder was „müssen“ Kinder und Jugendliche wissen und „wie reden

wir DARÜBER?“ steht hier im Zentrum, sondern auch der Anspruch einer Wertehaltung.

WORKSHOPS SAMSTAG NACHMITTAG

15


Die Annahme, dass der Respekt für den eigenen Körper eine der wichtigsten Voraussetzungen

zum gesunden Aufwachsen und in der Prävention vor Missbrauch darstellt, führt uns

zur spielerischen Auseinandersetzung mit dem Thema.

Referentin Kristina Botka, Sexualpädagogin, Leiterin der Familienakademie der

Kinderfreunde OÖ

Zielgruppe alle

Teiln. max. 20

Termin Samstag, 14:00-17:30

WORKSHOPS SAMSTAG NACHMITTAG

Kurs-Code NATU

Workshop Kinder raus! Naturpädagogik

Beschreibung Kurze Einführung in die Naturpädagogik / Natur wirkt! – Und wie?! /

Bedeutung der Natur für die Kindesentwicklung, Fördermöglichkeiten / Natur als Entwicklungs-

und Erfahrungsraum / Warum draußen? / Praxis- Altersgerechte Methoden: Spiele,

Kreatives, Sinneswahrnehmung, Soziales Lernen / etc. / Sicherheitshinweise

Wenn’s draußen mal nicht geht: Die Natur hereinholen …

Referentin Elisabeth Peschek-Tomasi, Naturpädagogin, Ökologin & Green Care- Absolventin

Zielgruppe alle

Teiln. max. 20

Termin Samstag, 14:00-17:30

Kurs-Code KITZ

Workshop Kinderschutz! - Gewalt in der Familie erkennen und richtig handeln

Beschreibung Kinder, die Gewalt erleben, sprechen ihre Situation oft nicht von selbst an.

Erwachsene sollten daher besonders aufmerksam sein, um Fälle von Gewalt zu erkennen. Es

gibt keine Check-Listen, die das Erkennen erleichtern. Es kann aber verschiedene Hinweise

geben, die sich wie ein Puzzle zusammenfügen … darum geht’s im Workshop …

Referentin Theresia Ruß, Leiterin des Kinderschutzzentrum der Kinderfreunde NÖ

in Amstetten

Zielgruppe Pädagog*innen und alle Interessierten

Teiln. max. 20

Termin Samstag, 14:00-17:30

Kurs-Code

Workshop

Beschreibung

WERT

„Wertschätzen statt beschämen“ - Mechanismen der Beschämung

und Handlungsalternativen

Was ist Beschämung? Warum werden Kinder und Pädagoginnen beschämt?

Wie und wodurch? Welche Folgen hat Beschämung? Und vor allem: Was lässt sich

gegen Beschämung tun? Diesen Fragen wird im Rahmen eines interaktiven Workshops auf

den Grund gegangen. Es werden die Hintergründe und Mechanismen von Beschämung er-

16


klärt und anhand von Beispielen veranschaulicht.

Referentin Peter Hofmann, Gründer von Limina (www.limina.at), Trainer, Coach

Zielgruppe Pädagog*innen und alle Interessierten

Teiln. max. 20

Termin Samstag, 14:00-17:30

Kurs-Code MART

Workshop Marte Meo – Sorgenkinder und ratlose Eltern

Beschreibung Kinder entwickeln von Geburt an Fähigkeiten in Bereichen wie Motorik,

Sprache, Aufmerksamkeit, Bewegung oder soziales und emotionales Verhalten. Jedoch nicht

bei allen Kindern verläuft die Entwicklung reibungslos. Diese zu erkennen, zu analysieren und

zu unterstützen ist eine bedeutende Aufgabe von Pädagog*nnen. Erfahrt in diesem Seminar,

wie ihr Entwicklungsauffälligkeiten bei Kindern erkennt, im eigenen Gruppenalltag auffällige

Kinder gezielt unterstützen könnt (anhand der Marte Meo Methode) und das Wissen in der

Beratung mit Eltern nutzen könnt.

Referentin Nina Zohmann, Marte Meo Austria, www.marte-meo.at

Zielgruppe Pädagog*innen und alle Interessierten

Teiln. max. 40

Termin Samstag, 14:00-17:30

Kurs-Code ZAUB

Workshop Zauber und Tricks

Beschreibung Claudia präsentiert kleine, einfache (Kinder-) Zaubertricks zum Mit- und Nachmachen.

Sie plaudert aus ihrer Trickkiste und teilt mit euch einige ihrer zauberhaften Geheimnisse.

Referentin Claudia Schinagl, Kinderfreunde Salzburg

Zielgruppe alle, +Kinder

Teiln. max. 20

Termin Samstag, 14:00-17:30

Kurs-Code OTB1

Workshop Out of the Box - Kultur der Lebendigkeit statt Weltuntergang!

Beschreibung Die »langsam eskalierenden« (politischen und ökologischen) Krisen der

Welt laden uns dazu ein, die Basis unseres Welt- und Menschenbildes in Frage zu stellen. Dieses

Seminar zeichnet die Krisen als Phänomene einer Übergangszeit und hilft uns, unseren

Blick zu weiten und gleichzeitig aufs Wesentliche zu richten. Frei nach Charles Eisenstein

»Die schönere Welt, die unser Herz bereits kennt, ist gleich hier um die Ecke.“

Referent Michael Nussbaumer, Trainer, Labor für Kulturtransformation, TAU-Magazin

Zielgruppe alle

Teiln. max. 20

Termin Samstag, 14:00-17:30

WORKSHOPS SAMSTAG NACHMITTAG

17


Kurs-Code PHIL

Workshop Philosophieren mit Kindern

Beschreibung Philosophieren bedeutet, zu Lebensfragen wie „Was bedeutet Anderssein?“

oder „Woher kommt der Mut?“ in der Gruppe zu hinterfragen und gemeinsam zu erforschen.

Dadurch entwickelt sich eine Gesprächskultur und Haltung in einer Gemeinschaft.

Die Kinder und Jugendlichen sowie die Erwachsenen entwickeln ihre eigenen Gedanken. Sie

erfahren eine neue Qualität im Zuhören, im Reflektieren und einen wertschätzenden Umgang

untereinander. Dadurch beugt Philosophieren Mobbing sowie verbaler Gewalt vor.

Referent Uly Paya, Leiter der Akademie „Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen“

www.kinder-philosophieren.at www.uly-paya.com

Zielgruppe alle, +Kinder

Teiln. max. 20

Termin Samstag, 14:00-17:30

WORKSHOPS SONNTAG VORMITTAG

WORKSHOPS SONNTAG VORMITTAG

Kurs-Code KRIL

Workshop „Kinder schützen in der Organisation“ -

Entwicklung einer Kinderschutzrichtlinie

Beschreibung Die Kinderschutzorganisation ECPAT hat eine vorbildliche Kinderschutzrichtlinie

entwickelt, die uns hier vorgestellt wird. Eine KSR setzt umfassende Standards für

den Umgang der Mitarbeiter*innen einer Organisation mit den ihnen anvertrauten Kindern

und wie in Krisenfällen gehandelt werden soll. Ziel ist es, die Eckpunkte einer Kinderfreunde-Kinderschutzrichtlinie

zu entwickeln bzw. den Status der Entwicklung zu diskutieren…

Termin Sonntag, 9:00-11:00

Referentin Astrid Winkler, Geschäftsführerin der Kinderschutzorganisation ECPAT

www.ecpat.at

Zielgruppe Führungskräfte aller Bereiche der Kinderfreunde

Teiln. max. 20

Termin Sonntag, 9:00-11:00

Kurs-Code UPCY2

Workshop Upcycling - Rolle in Umweltbildung und Pädagogik

Beschreibung Aus scheinbar nutzlosen Gegenständen oder unattraktiven Gütern entstehen

beim Upcycling neue, aufgewertete Produkte. In diesem Workshop betrachten wir zuerst

den Einfluss des kreativen Arbeitens auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen

sowie die Rolle des Upcyclings für nachhaltige Entwicklung. Im Anschluss könnt ihr eurer

Kreativität freien Lauf lassen! Entdeckt in der Werkstatt Möglichkeiten, neue Dinge aus vermeintlich

nutzlosen Stoffen oder Abfällen zu gestalten!

Referent Stefan Fürbauer, Pädagoge

Zielgruppe alle, +Kinder

18


Teiln. max. 20

Termin Sonntag, 9:00 – 11:00

Kurs-Code WELT

Workshop Spiel dich um die Welt – spielerische Reise durch Kulturen

Beschreibung Die Aktualität des Themas Integration und Interkulturalität hat in letzter

Zeit immer mehr an Bedeutung gewonnen – insbesondere in der mobilen pädagogischen

Arbeit mit Kindern ist es wichtig, diesen Hintergrund zu berücksichtigen. Dazu eignet es

sich, besonderes Augenmerk auf Spiele, die ohne große Sprachkenntnisse gespielt werden

können, und auch auf Spiele aus aller Welt zu legen. Indem man Spiele aus verschiedenen

Ländern spielt, kann man die Kultur kennenlernen und Grenzen zwischen den Kindern verschwinden

lassen – und los geht´s, lasst uns spielen!

Referentinnen Sophia Feitzinger und Magdalena Neureiter, Kinderfreund*innen Salzburg

Zielgruppe alle, +Kinder

Teiln. max. 20

Termin Sonntag, 9:00 – 11:00

Kurs-Code

Workshop

Beschreibung

MÄRC

Das schönste Märchen ist das Leben selbst – Wie Märchen die Gefühle der

Kinder begleiten und kreative Potenziale erkundet werden

Es gibt mindestens genauso viele Märchen wie Situationen im Leben, die

von Angst, Furcht oder Ausgrenzung geprägt sind. Sei es Rumpelstilzchen, das die unbewusste

Angst verkörpert oder Aschenputtel, welches von seiner Stiefmutter ausgegrenzt

wurde. Insbesondere Kinder sollen im Umgang mit ihren Gefühlen unterstützt werden. Gemeinsam

mit Erwachsenen und einer personenunabhängigen Geschichte, können sowohl

entstandene Emotionen begleitet, als auch besprochen werden. Wir entdecken gemeinsam

die geheimen Botschaften im Märchen und erkunden spielerische Methoden wie das Schattentheater,

fantasievolle Darstellungen aus Lego, märchenhafte Standbilder und Spiele.

Referentin Sarah Müller, Kinderfreund*innen Salzburg

Zielgruppe alle, +Kinder

Teiln. max. 20

Termin Sonntag, 9:00 – 11:00

Kurs-Code MED2

Workshop Kids Online – Sinnvolle Mediennutzung unterstützen

Beschreibung Informationen zu Online Communities: aktuelle Trends / Kinder und Entwicklung:

Hintergründe zur Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen / Jugend und Medien:

Welches Verhalten ist normal, wie erkenne ich Verhaltensauffälligkeiten und wie kann

ich meinem Kind helfen / Reflexion der eigenen Mediennutzung und Nutzungspraktiken in

der Familie / Tipps und Anregungen für einen verantwortungsbewussten Medienumgang

WORKSHOPS SONNTAG VORMITTAG

19


Referentin Sarah Wichelhaus, Medienpädagogin, Friedenswerkstatt Salzburg

Teiln. max. 20

Termin Sonntag, 9:00 – 11:00

Kurs-Code BLUM

Workshop Zeichnen mit Karin

Beschreibung Karins Zeichnungen und Grafiken sind allen Kinderfreund*innen von Kinderfreunde

- Plakaten, Flyern oder aus der Kinderfreunde-Zeitung wohlbekannt. Im Workshop

kannst du von ihr lernen zu zeichnen.

Referentin Karin Blum, Zeichnerin und Mitarbeiterin der Österr. Kinderfreunde

Zielgruppe alle, +Kinder

Teiln. max. 20

Termin Sonntag, 9:00 – 11:00

WORKSHOPS SONNTAG VORMITTAG

Kurs-Code CYMO

Workshop Safer internet: Cyber Mobbing

Beschreibung Mobbing ist an sich kein neues Phänomen. Mit der Verbreitung von Internet

und Handy findet das systematische Belästigen, Bloßstellen, Fertigmachen oder auch

absichtliche Ausgrenzen zusätzlich im virtuellen Raum statt. Die Besonderheiten von Cyber-Mobbing:

Es kann rund um die Uhr erfolgen, erreicht ein großes Publikum und die Täter*innen

fühlen sich meist anonym … Wie erkennt man Cyber-Mobbing und wie kann man

frühzeitig eingreifen, das ist Thema des Workshops.

Referent Mario Reptschik, safer internet, Akzente Salzburg

Zielgruppe alle

Teiln. max. 20

Termin Sonntag, 9:00 – 11:00

Kurs-Code MOTI

Workshop Aufwärts / Vorwärts – Mitarbeiter*innen finden und motivieren!

Beschreibung Hier wird ein erfolgreiches Konzept vorgestellt, um ehrenamtliche Mitarbeiter*innen

für die vielfältigen Aufgaben in der Ortsgruppe zu finden und zu motivieren.

Referentinnen Harry Zoister, Mitglied des Vorstands der OÖ. Kinderfreunde

Zielgruppe OG-Funktionär*innen, Interessierte

Teiln. max. 20

Termin Sonntag, 9:00 – 11:00

Kurs-Code KREA

Workshop Kreatives Texten – creativ wording

Beschreibung Um unsere Angebote gut in Programm-Flyern, Zeitungsartikeln und Online-Medien

(facebook, whatsapp, Websites, etc.) zu beschreiben und zu bewerben,

20


braucht es Kreativität und Grundkenntnisse in der Kunst des Textens. Von Paul kannst du

hier das Wichtigste in Kürze lernen.

Referentinnen Paul Felsenstein, Autor und Mitarbeiter der Österr. Kinderfreunde

Zielgruppe OG-Funktionär*innen, Pädagog*innen, Interessierte

Teiln. max. 20

Termin Sonntag, 9:00 – 11:00

Kurs-Code INST

Workshop Instagram für die Gruppe/Ortsgruppe nutzen

Beschreibung Instagram ist die beliebte online-App am Smartphone, um Fotos zu posten,

Aktivitäten zu bewerben bzw. mit einer Gruppe Kontakt zu halten. Wie es funktioniert und wie

man es kreativ für die Aktivitäten deiner Gruppe/Ortsgruppe nutzen kann, zeigt dir Lexi…

Referent Alexander Hoor, Bundesteam der Roten Falken Österreich

Zielgruppe OG-Funktionär*innen, Pädagog*innen, Interessierte

Teiln. max. 20

Termin Sonntag, 9:00 – 11:00

Kurs-Code RECH

Workshop Controlling in der Ortsgruppe leicht gemacht!

Beschreibung Was sind die Aufgaben von Vorsitzenden, Kassier und Rechnungsprüfer

und wie kann man das gemeinsam gut organisieren. Wissenswertes über die Führung einer

Ortsgruppe…

Referent Ernst Pürstinger, ehem. OG-Referent der Österr. Kinderfreunde

Zielgruppe OG-Funktionär*innen, Interessierte

Teiln. max. 20

Termin Sonntag, 9:00 – 11:00

Kurs-Code OTB2

Workshop Out of the Box - Kultur der Lebendigkeit statt Weltuntergang!

Beschreibung Die (politischen und ökologischen) Krisen der Welt laden uns dazu ein, die

Basis unseres Welt- und Menschenbildes in Frage zu stellen. Dieses Seminar zeichnet die Krisen

als Phänomene einer Übergangszeit und hilft uns, unseren Blick zu weiten und gleichzeitig

aufs Wesentliche zu richten. Frei nach Charles Eisenstein „Die schönere Welt, die unser

Herz bereits kennt, ist gleich hier um die Ecke“.

Referent Michael Nussbaumer, Trainer, Labor für Kulturtransformation,

TAU-Magazin – Chefredakteur

Zielgruppe alle

Teiln. max. 20

Termin Sonntag, 9:00 – 11:00

WORKSHOPS SONNTAG VORMITTAG

21


Kurs-Code FEST2

Workshop Spiele und Animation fürs Faschingsfest od. Kinderfest

Beschreibung Im Workshop lernst du ein Set an lustigen und kommunikativen Spielen

kennen. Spiele, in die man zwischen 10 und 50 oder mehr Kinder involvieren kann - was man

halt so braucht bei einem großen Fest für viele Kinder: Spiele für viele!

Referentin Claudia Kutzenberger, Kinderfreunde OÖ

Zielgruppe alle, +Kinder

Teiln. max. 20

Termin Sonntag, 9:00 – 11:00

WORKSHOPS SONNTAG VORMITTAG

Kurs-Code HIST

Workshop „Planspiel – Die Geschichte der Kinderfreunde “

Beschreibung Die Kinderfreunde haben eine lange und bewegte Geschichte von 112 Jahren.

Mit dem von Verena entwickelten Planspiel kann man diese Geschichte spannend nachspielen

und viel Interessantes erfahren.

Referentinnen Verena Luttenberger, Kinderfreunde Steiermark

Zielgruppe alle, +Kinder

Teiln. max. 20

Termin Sonntag, 9:00 – 11:00

Kurs-Code EURA

Workshop Internationale Kinder- und Jugendarbeit / Förderprogramme

Beschreibung Der Workshop zeigt, welche abenteuerlichen Möglichkeiten die IFM-SEI,

unser Weltverband, bietet und versucht weiter in die Welt europäischer Jugendfördertöpfe

zu tauchen um zu klären, wie internationale Seminare und Jugendbegegnungen über Erasmus+,

ESK, und EYF – Förderansuchen finanziert werden können.

Referentin Christina Schauer, Internat. Sekretärin der Ö. Kinderfreunde/Rote Falken

Zielgruppe alle

Teiln. max. 20

Termin Sonntag, 9:00 – 11:00

Kurs-Code ACT

Workshop Für Kids und Youngsters: „Mobile Reporting & Spiel mit Film“

Beschreibung Wir suchen Kinder und Jugendliche von 9 bis 14 Jahren, die Interesse haben,

gemeinsam mit professionellen Medienpädagog*innen wie 2016 einen coolen Film über

Aufbruch_2020 zu gestalten, der dann auch ONLINE geht Wir schreiben gemeinsam ein

Drehbuch, starten dann los mit Kamera und Mikrofon und werden das so entstandene Material

zu einem tollen Aufbruch_2020 -Film zusammenschneiden.

Referentinnen Medienwerkstatt Salzburg

Zielgruppe ausschl. Kinder zwischen 9 und 14 (oder ein wenig drunter oder drüber)

Teiln. max. 15

Termin ab Freitag Abend bis Sonntag – Einstieg am Sa möglich

22


AUFBRUCH

2020

BIS

20. MÄRZ

ANMELDEN!

Organisatorisches

Anmeldung

Sie erfolgt mit dem beiliegenden Anmeldeformular

bei deiner Landesorganisation

(LO). Solltest du kein Anmeldeformular beigelegt

finden, so wende dich bitte an deine

Landesorganisation.

Du kannst es auch auf unserer Homepage

www.kinderfreunde.at downloaden. Eine Teilnahme

an der Tagung ohne Anmeldung ist

nicht möglich.

Die Anmeldung zu den Workshops erfolgt

durch die Eintragung der jeweiligen Kurs-

Codes (in der ersten Zeile der Workshop-Beschreibungen)

ins Anmeldeformular.

Die Zuteilung zu den Workshops erfolgt

nach Anmeldedatum. Bei manchen Workshops

gibt es eine bevorzugte definierte

Zielgruppe. Wenn du zu der nicht gehörst,

bekommst du nur dann einen Platz, wenn

einer freibleibt. Du erhältst rechtzeitig vor

der Tagung eine Rückmeldung, in welchen

Workshops du tatsächlich einen Platz erhalten

hast. Deshalb solltest du nicht vergessen,

alternative Workshops auszuwählen, falls du

in einem der favorisierten Workshops keinen

Platz mehr bekommst. Zu den Keynote-Vorträgen

bzw. zur Podiumsdiskussion brauchst

du dich nicht anzumelden.

Alle Referent*innen sind angefragt bzw. haben

bestätigt, es kann aber natürlich immer

zu kurzfristigen Änderungen kommen. Wir

bitten schon jetzt um euer Verständnis.

Workshops

Grundsätzlich sind all unsere Workshops für alle Teilnehmer*innen ausgelegt.

Insbesondere…

Wir empfehlen einige Workshops allerdings gezielt Teilnehmer*innen aus bestimmten Bereichen.

Die Hinweise dazu findest du bei jedem Workshop in den Erläuterungen der Zielgruppe.

Heuer gibt es auch wieder Workshops, zu denen wir euch als gesamte

Familie einladen. Das heißt, du kannst den Workshop gemeinsam mit deinen

Kindern besuchen. Die Workshops sind markiert und die Zielgruppe

ist mit +Kinder beschrieben.

23


Markt der Möglichkeiten

Auch 2020 gibt es wieder den Markt der Möglichkeiten als fixen Bestandteil der Tagung, bei

dem sich Spielzeughersteller*innen, befreundete Organisationen, die Spielzeugschachtel

Salzburg, aber auch unsere eigenen Einrichtungen (Organisationsservice, Döbriach) präsentieren.

Tagungsbeiträge/Tagungspass

Siehe Anmeldeformular bzw. beiliegende Infos deiner Landesorganisation.

Die Tagungspass-Preise verstehen sich inklusive Nächtigung (außer bei Teilnahme ohne

Nächtigung), Verpflegung und den Besuch von Workshops und Vorträgen bzw. dem Kulturprogramm.

Für Kinder und Jugendliche gibt es entsprechende Ermäßigungen – wir freuen uns sehr,

wenn ihr von der Gelegenheit gebraucht macht, als Familie nach Salzburg zu kommen.

Anreise

Erfolgt entweder privat oder wird durch deine Landesorganisation organisiert.

Nächtigung

Jugend- und Familiengästehaus Josef-Preis-Allee - https://www.jufa.eu/hotel/salzburg/

Es gibt verschiedene Zimmerkategorien – grundsätzlich aber Mehrbettzimmer.

Verpflegung

Die Vollpension ist im Tagungspass-Preis inkludiert. Das Mittagessen am Sonntag ist nicht

mehr im Tagungspass inbegriffen bzw. auch nicht mehr eingeplant.

Kinderbetreuung

Es gibt wieder eine organisierte Kinderbetreuung. Bitte Bedarf auf dem Anmeldeformular

vermerken!

24


TAGUNGSORT

5020 Salzburg

ARGEkultur Nonntal, Mühlbacherhofweg 5

BORG und WRG, Josef-Preis-Allee 5-7

Jugend- und Familiengästehaus Nonntal, Josef-Preis-Allee 18

(alle Veranstaltungsorte sind in unmittelbarer Nähe)

ANMELDUNG

in deiner

Landesorganisation

BIS

20. MÄRZ

ANMELDEN!

Burgenland

Joseph Haydngasse 12, 7000 Eisenstadt

Tel. +43 664 18 13 462

Mail: kind-und-co@bgld.kinderfreunde.at

http://bgld.kinderfreunde.at

Kärnten

Anton Falle-Straße 14, 9580 Drobollach

Tel. +43 4254 50034

Fax +43 4254 50034 - 5

Mail: office@ktn.kinderfreunde.at

http://ktn.kinderfreunde.at

Niederösterreich

Niederösterreichring 1a, 3100 St. Pölten

Tel. +43 2742 2255 - 500

Fax +43 2742 2255 - 550

E-Mail: kind-und-co@noe.kinderfreunde.at

http://noe.kinderfreunde.at

Oberösterreich

Wiener Strasse 131, 4020 Linz

Tel. +43 732 77 30 11

Fax +43 732 77 30 11 - 10

E-Mail: info@kinderfreunde.cc

http://www.kinderfreunde.cc

Salzburg

Fürbergstraße 30/7, 5020 Salzburg

Tel. +43 662 455488

FAX +43 662 455488 - 13

Mail: office@sbg.kinderfreunde.at

http://sbg.kinderfreunde.at

Steiermark

Schlosserg. 4/Tummelplatz, 8010 Graz

Tel. +43 316 82 55 12

Fax +43 316 82 55 12 - 29

Mail: office@kinderfreunde-steiermark.at

Web: www.kinderfreunde-steiermark.at

Tirol

Rennweg 29, 6020 Innsbruck

Tel. +43 512 58 03 20

Fax +43 512 58 03 20 - 28

Mail: info@kinderfreunde-tirol.at

Web: http://tirol.kinderfreunde.at

Vorarlberg

St. Anna Straße 1, 6900 Bregenz

Tel. +43 5574 58159

Fax +43 5574 58210

Mail: kinderfreunde@kinderfreundevorarlberg.at

Web: http://vbg.kinderfreunde.at

Wien

Albertgasse 23, 1080 Wien

Tel. +43 1 40 125 - 0

Fax +43 1 40 88 600

Mail: kind-und-co@wien.kinderfreunde.at

Web: http://wien.kinderfreunde.at

25


LEGENDE OGn Ortsgruppen-Mitarbeiter*innen

EP Elementarpäd.*innen

BuVO Bundesvorstand

Funk Funktionär*innen aller Ebenen

KiBe Kinder-Betreuer*innen

LaVO

ElBi

Nabe

RF

Landesvorstände

Elternbildner*innen, EKIZ-Mitarbeiter*innen

Mitarb. d. schul. Nachmittagsbetreuung

Rote Falken

WAS TAG ZEIT REFERENT*IN*NEN KURS-CODE THEMA ZIELGRUPPE

Podiums- FR 19:00 Niki Glattauer Best of Schule: alle

diskussion

Zum Weinen lustig, zum Lachen traurig

Keynote SA 9:00-9:30 Christian Oxonitsch Halten, Entfalten, Gestalten …

Workshop SA 9:30-10:15 Daniela Gruber-Pruner HEG1 „Halten, Entfalten, Gestalten“ umsetzen im

Kindergarten/Hort/Nabe

KiPäd.

Workshop SA 9:30-10:15 Thomas Wengler HEG2 „Halten, Entfalten, Gestalten“ umsetzen in Mob

der Mob, Parkbetreuung, Ferienaktion

Workshop SA 9:30-10:15 Martin Müller HEG3 „Halten, Entfalten, Gestalten“ umsetzen in

der Ortsgruppe und bei Festen

Funk

Workshop SA 9:30-10:15 Christina Schauer HEG4 „Halten, Entfalten, Gestalten“ umsetzen in

Kinder- und Jugendgruppen

Minis/FK/RF

Kabarett SA 19:30 Ingo Vogl „rent a kabarett“ alle

Konzert SA 20:30 Yasmo & Die Klangkantine Hip-Hop, Rap, Funk, Konzert alle

Workshop SA 10:30-17:30 Johannes Schopp DIAL Dialog in Elternbildung und Elternarbeit Elbi + alle

SA 10:30-17:30 Cornelia Ernst PIKL Pikler - Pädagogik EP, Elbi

SA 10:30-17:30 Martina Fürpass VIEL Vielfalt leben mit Kindern und Jugendlichen alle

SA 10:30-17:30 Nedžad Moćević RADI Deradikalisierung alle

SA 10:30-17:30 Martin Heim PACK Kinder brauchen Abenteuer alle

SA 10:30-17:30 N. Reisinger/U. Weiß ZIRK Mitmach-Zirkus alle

SA 10:30-17:30 KFNÖ KASP Kasperl-Theater spielen für Anfänger*innen alle

SA 10:30-17:30 Rote Falken Ö. ROF1 We are here - We are queer alle

SA 10:30-17:30 Rote Falken Ö. ROF2 Die Verhältnisse zum Tanzen bringen alle

Sa & So SA - SO 10:30-17:30 Barbara Wick MOBB Anti-Mobbing-Strategie / No blame approach alle

Samstag ganztags

17.-19.4.2020

WORKSHOP

ÜBERSICHT

2020

SA 10:30-17:30 Diverse Referent*innen OGFO Ortsgruppen - Forum OGn, Funk

10:30-11:30 Kinderrechte, Gewaltprävention BuVO

11:30-12:30 Politisch agieren als Kinderfreunde-OG LaVO

14:00-15:00 Mitglieder werben und betreuen etc.

15:00-16:00 Mitarbeiter*innen finden und motivieren -

16:00-17:30 Rechtsfragen (Aufsicht, Haftung, Datenschutz, AKM, etc.)



Samstag Vormittag

Samstag Nachmittag

SA VM 10:30-12:30 Helga Kromp-Kolb KLIM Klimawandel alle

SA VM 10:30-12:30 Kristina Botka SEX1 Sexualpädagogik i. d. Arbeit mit Kindern von 0-6 alle

SA VM 10:30-12:30 Sara Wichelhaus MED1 Kids Online - Sinnvolle Mediennutzung alle

SA VM 10:30-12:30 Mario Reptschik DIGI Safer internet: Digitale Spiele alle

SA VM 10:30-12:30 Isabella Paar TRAN Transitionen gemeinsam gestalten EP, KiBe

SA VM 10:30-12:30 Stefan Nürbauer UPCY1 Upcycling – Umweltbildung und Pädagogik alle

SA VM 10:30-12:30 Claudia Kutzenberger FEST1 Spiele und Animation f. Faschingsfest od. Kinderfest OGn, alle

SA VM 10:30-12:30 Kurt Nekula OMBU Gespräch mit dem Schul-Elternombudsmann alle

SA NM 14:00-17:30 Kurt Nekula BILD „Round-Table“ Schule - Bildung - Bildungspolitik Führ., alle

SA NM 14:00-17:30 Karin Steiner SPRA Sprachförderung im KG EP, KiBe

SA NM 14:00-17:30 Anke Huber AUTO „Neue Autorität“ in der Elternbildung und Pädagogik ElBi, alle

SA NM 14:00-17:30 Regina Blümel GFKR Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg alle

SA NM 14:00-17:30 Kristina Botka SEX2 Sexualpädagogik in der Arbeit mit 7-12 (14)-jähr. alle

SA NM 14:00-17:30 Elisabeth Peschek-T. NATU Kinder raus! Naturpädagogik alle

SA NM 14:00-17:30 Theresia Ruß KITZ Kinderschutz! - Gewalt erkennen und richtig handeln Nabe+alle

SA NM 14:00-17:30 Peter Hofmann WERT „Wertschätzen statt beschämen“ alle

SA NM 14:00-17:30 Nina Zohmann MART Marte Meo – Sorgenkinder und ratlose Eltern alle + KiBe

SA NM 14:00-17:30 Claudia Schinagl ZAUB Zauber und Tricks - WS alle + Ki

SA NM 14:00-17:30 Michael Nussbaumer OTB1 Kultur der Lebendigkeit statt Weltuntergang alle

SA NM 14:00-17:30 Uly Paya PHIL Philosophieren mit Kindern alle

BIS

20. MÄRZ

ANMELDEN!

Sonntag Vormittag

SO 9:00-11:00 Astrid Winkler KRIL Entwicklung einer Kinderschutzrichtlinie alle

SO 9:00-11:00 Stefan Fürbauer UPCY2 Upcycling – Umweltbildung und Pädagogik alle

SO 9:00-11:00 Sophia F./M. Neureiter WELT Spiel dich um die Welt alle

SO 9:00-11:00 Sarah Müller MÄRC Das schönste Märchen ist das Leben selbst alle

SO 9:00-11:00 Sarah Wichelhaus MED2 Kids Online - Sinnvolle Mediennutzung alle

SO 9:00-11:00 Karin Blum BLUM Zeichnen mit Karin OGn, alle

SO 9:00-11:00 Mario Reptschik CYMO Safer internet: Cyber-Mobbing alle

SO 9:00-11:00 Harry Zoister MOTI Aufwärts / Vorwärts / Mitarb finden und motivieren Funk

SO 9:00-11:00 Paul Felsenstein KREA Kreatives Texten und wording alle

SO 9:00-11:00 Alex Hoor INST Instagram für die Gruppe/Ortsgruppe nutzen OGn, alle

SO 9:00-11:00 Ernst Pürstinger RECH Controlling in der Ortsgruppe leicht gemacht! OGn

SO 9:00-11:00 Michael Nussbaumer OTB2 Kultur der Lebendigkeit statt Weltuntergang alle

SO 9:00-11:00 Claudia Kutzenberger FEST2 Spiele und Animation fürs Faschingsfest od. Kinderfest OGn, alle

SO 9:00-11:00 Verena Luttenberger HIST Planspiel - Geschichte der Kinderfreunde alle

SO 9:00-11:00 Christina Schauer EURA Internat. Kinder- und Jugendarbeit / Förderprogramme alle

FR-SO Medienwerkstatt Sbg ACT Mobile Regorting und Spiel mit Film Kids

INFORMATIONEN

Kinderfreunde Bundesbüro

Rauhensteingasse 5/5, 1010 Wien

Tel.: 01 / 512 12 98

E-Mail: aufbruch@kinderfreunde.at

www.kinderfreunde.at/aufbruch



Veranstalterin

Kinderfreunde Bundesbüro

Rauhensteingasse 5/5, 1010 Wien

Tel.: 01 / 512 12 98

E-Mail: aufbruch@kinderfreunde.at

YASMO & DIE

KLANGKANTINE

LIVE BEI

AUFBRUCH

2020

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine