WDL-03-2020_low

fleiterdruck23

Ortsanzeiger für Wadersloh, Diestedde, Liesborn
Themen: Kneipenfestival 2020, Beauty und Wellness

Nr. 242 März 2020

Herausgeber: Fleiter Druck, Wadersloh, Tel. 0 25 23 / 92 27-0

Gedr. Auflage: 6000 Stück kostenlos an nahezu alle Haushalte

in Wadersloh, Diestedde, Liesborn

WDL

aktuell

Beauty

& Wellness

Tipps & Trends für den Start in den Frühling

GEBALLTE AKKU-POWER

TriFlex HX1

Hintergrund-Bild von Onkel Ramirez auf Pixabay

• beutelloser Akku-Stiehlsauger

• abnehmbarer Handstaubsauger

• elektron. Leistungsregulierung

• Akku-Betriebszeit: ca. 60 Min

TriFlex HX1 Cat&Dog (Extras)

• Elektrobürste speziell für Tierhaare

• HEPA2 Lifetime Filter

TriFlex HX1 pro (Extras)

• HEPA2 Lifetime Filter

• doppelte Akku-Betriebszeit: ca. 120 Min

Nienaber & Jung oHG

Wadersloh · Poßkamp 2

statt

UVP 519,-

EURO

TriFlex HX1

statt

UVP 629,-

EURO

TriFlex HX1 Cat&Dog

statt

UVP 729,-

470,-

570,-

670,-

EURO

TriFlex HX1 pro

Angebote

gültig bis

31.03.2020

02523 / 9404 30

Stromberger Straße 56

59329 Wadersloh · Tel. 02523.1093

www.moebel-studio.de

Boxspringbett sucht Partner...

...zum

Entspannen.


Wir laden Sie ein zum

Schlemmer

Frühstück

die nächsten Termine:

So. 15.03.2020

So. 29.03.2020

So. 12.04.2020

(Ostersonntag)

So. 26.04.2020

So. 10.05.2020

(Muttertag)

jeweils ab 9.30 Uhr

großes Büfett

pro Pers. € 14,50

Kinder bis 12 Jahre zahlen 50%,

Bambinos bis 4 Jahre frei

Zur alten Brennerei

Überwasserstr. 3, Wadersloh

Tischreservierung unter

0 25 23 /92 10-0

TROCKENE

AUGEN?

Augenbrennen

oder Juckreiz?

Das kann

mehrere

Gründe haben!

Wir schauen

uns Ihr

Problem an!

BRILLEN

WERKER

Mario Gonzalez

Wenkerstraße 4-6

59329 Wadersloh

Tel.: 02523. 99 38 699

Fax: 02523. 99 38 698

info@brillenwerker.de

www.brillenwerker.de

Die nächste Ausgabe des WDL-aktuell

erscheint am 3. April 2020

Anzeigen- und Redaktionsschluss ist am 24. März 2020!

Voraussichtliche Themen:

Ostern | Gesundheitstag | Maibaum | Kommunion / Konfirmation

www.winkler-maler.de

• kompetent

• verlässlich

• persönlich

30 Jahre in Wadersloh!

Egal, was Sie suchen, unsere

Kfz-Versicherung hat es.

Ihre Provinzial Geschäftsstelle

Luhmann & Niehüser OHG

Wilhelmstr. 16, 59329 Wadersloh

Tel. 02523/1512, Fax 02523/2526

luhmann-niehueser@provinzial.de

Immer da, immer nah.

Am Park 1a · 59329 Wadersloh · Tel. 0 25 23 /29 34 · E-Mail: info@winkler-maler.de


Aktuelle Termine: 6. März – 3. April 2020

Müllabfuhr Gemeinde Wadersloh

6. März . . . . . . . . . . Freitag

TuS Wadersloh

Generalvers., Alte Brennerei, 20 Uhr

Schützenverein Lemkerholz-Lemkerberg

e.V.

Generalvers. Damengarde, 20 Uhr

Schützenverein St. Margarethen

Königspokalschießen, Schießstand

Freudenberg, 19 Uhr

KFD Wadersloh

Weltgebetstag der Frauen, 15 Uhr

Evang. Kirchengem. Wadersloh

Ökom. Gottesdienste zum Weltgebetstag

der Frauen, Gnadenkirche, 15 Uhr

Auferstehungskirche, 15 Uhr

Erlöserkapelle, 18 Uhr

Kolpingsfamilie Wadersloh

Jugendvers., 18.30 Uhr,

Mitgliedervers. 19.30 Uhr, Berlinghoff

7. März . . . . . . . . . Samstag

Schützenverein St. Margarethen

Königinnenpokalschießen, Schießstand

Freudenberg, 19 Uhr

8. März . . . . . . . . . Sonntag

Sportverein Diestedde

Familiensport, Turnhalle Diestedde,

10 -12 Uhr

Kolpingsfamilie Wadersloh

Wandern, 7.30 Uhr

Evang. Kirchengem. Wadersloh

Gottesdienst mit Abendmahl,

Gnadenkirche, 10 Uhr

9. März . . . . . . . . . . . Montag

Sportverein Diestedde

Jahreshauptvers., Karl-Leisner-Heim

Diestedde, 19 Uhr

Hospizbewegung Kr. Warendorf e.V.

Sterbefasten, Ev. Gemeindehaus

Wadersloh, 19.30 Uhr

10. März . . . . . . . . . Dienstag

Finanzamt Beckum

Sprechtag im Rathaus Wadersloh

11. März . . . . . . . . . Mittwoch

Familienzentrum St. Margareta

Beratung f. Eltern in Erziehungsfragen

Evang. Kirchengem. Wadersloh

Frauenhilfe Diestedde, Vortrag:

„Finnland weit weg, doch nah dabei“,

Erlöserkapelle, 14.30 Uhr

Kaffeepott, Gemeindehaus, 15 Uhr

Senioren-Union

Werksbesichtigung bei der

Maschinenfabrik Beumer, 14 Uhr

12. März . . . . . . . Donnerstag

Hand in Hand – Essen und Klönen,

Gemeindehaus Ev. Kirche, 11.30 Uhr

Landfrauenverband Liesborn

Vortrag: Vorsorgevollmacht + Patientenverfügung

Dr. Josef Heimann,

Pfarrheim Liesborn, 19.30 Uhr

13. März . . . . . . . . . . . Freitag

Schützenverein Lemkerholz-Lemkerberg

e.V.

Generalvers. Jungschützen, 20 Uhr

Kath. Kirchengemeinde

Kinder- und Jugend Bibeltage in Liesborn,

Kirche Liesborn, 15-17 Uhr

Gemeinde Wadersloh

„Besser jetzt – gut beraten ins Alter“

Sprechstunde, 9-12 Uhr

Evang. Kirchengem. Wadersloh

neuer Gemeindekreis, Bastel- und

Klönnachmittag, Auferstehungskirche,

17 Uhr

14. März . . . . . . . . . Samstag

Sozialverband VdK

Jahreshauptversammlung,

Pfarrsaal Liesborn, 15 Uhr

Kath. Kirchengemeinde

Kinder- und Jugend Bibeltage in Liesborn,

Kirche Liesborn, 10-16.30 Uhr

Kulturring Liesborn e.V.

Theaterfahrt, Aula Ev. Gymnasium

Lippstadt

15. März . . . . . . . . . Sonntag

Kath. Kirchengemeinde

Kinder- und Jugend Bibeltage,

Abschlussgottesdienst,

Kirche Liesborn, 10 Uhr

Evang. Kirchengem. Wadersloh

Gottesdienst mit Abendmahl und

Taufe, Auferstehungskirche, 10 Uhr

16. März . . . . . . . . . . Montag

Plattdeutscher Krink Woussel

Frühstück, Berlinghoff

17. März . . . . . . . . . Dienstag

Schützenverein St. Margarethen

Kompaniepokalschießen, Schießstand

Freudenberg, 19.30-21.30 Uhr

Gemeinde Wadersloh

Laub- und Strauchschnittsammlung,

Recyclinghof, 13-18 Uhr

Evang. Kirchengem. Wadersloh

Handarbeitstreff, Gemeindehaus,

19.30 Uhr

Kolpingsfamilie Wadersloh

Frühstück 60+, Karger, 9 Uhr

18. März . . . . . . . . Mittwoch

Caritas Diestedde

Lachen und Essen, Karl-Leisner-Heim,

11 -13 Uhr

Evang. Kirchengem. Wadersloh

Seniorenkreis „Lachen ist gesund“,

Gemeindehaus, 15 Uhr

Gemeinde Wadersloh

Vortrag „Leistungen der Pflege -

versicherung“ Ratsaal, 17 Uhr

Kolpingsfamilie Wadersloh

Volksliederabend, Seniorenheim

Wadersloh, 16.30 Uhr

19. März . . . . . . Donnerstag

Gemeinde Wadersloh

Laub- und Strauchschnittsammlung,

Recyclinghof, 13-18 Uhr

KFD Wadersloh

Kreuzweg, anschl. Jahreshaupt vers.

Pfarrkirche Wadersloh, 18.30 Uhr

Evang. Kirchengem. Wadersloh

neuer Gemeindekreis, Besuch der jüd.

Synagoge Paderborn, Bahnhof Lippstadt,

18 Uhr

20. März . . . . . . . . . . Freitag

Landfrauenverband Diestedde

Besichtigung, Brauerei Strate Detmold

Schützenverein St. Margarethen

Kompaniepokalschießen, Schießstand

Freudenberg, 19 -22 Uhr

21. März . . . . . . . . . Samstag

Gemeinde Wadersloh

Laub- und Strauchschnittsammlung,

Recyclinghof, 8-14 Uhr

Schützenverein St. Margarethen

Kompaniepokalschießen, Schießstand

Freudenberg, 17-19 Uhr

Frühjahrsgeneralversammlung,

Alte Brennerei, 20 Uhr

Heimatvereine der Gemeinde,

Ferienspass Wadersloh e.V., u.a.

Frühjahrsputzaktion:

Liesborn, Kastanienplatz, 9 Uhr

Wadersloh, Rathaus, 9.30 Uhr

Diestedde, Kindergartenparkplatz, 10 Uhr

Evang. Kirchengem. Wadersloh

Krabbelgottesdienst, Erlöserkapelle,

15.30 Uhr

22. März . . . . . . . . . Sonntag

Schützenverein St. Margarethen

Kompaniepokalschießen, Schießstand

Freudenberg, 10.30-13 Uhr u. 17-21 Uhr

Ferienfreizeit KLJB Liesborn

Anmeldung: 02523/7551 ab 11 Uhr

Evang. Kirchengem. Wadersloh

Gottesdienst, Gnadenkirche, 10 Uhr

24. März . . . . . . . . . Dienstag

WDL-aktuell:

Anzeigen- und Redaktionsschluss

DRK

Blutspendetermin Wadersloh,

Sekundarschule, 16-20 Uhr

Familienzentrum St. Margareta

Kurberatung durch den Caritasverband

26. März . . . . . . Donnerstag

Evang. Kirchengem. Wadersloh

Brot und Bibel, Auferstehungskirche,

19 Uhr

27. März . . . . . . . . . . Freitag

Kleingartenverein Wadersloh

Jahreshauptversammlung,

Vereinshaus, 17 Uhr

DRK-Ortsverein Wadersloh

Mitgliederversammlung,

Karl-Leisner-Heim Diestedde, 20 Uhr

28. März . . . . . . . . . Samstag

Gemeinde Wadersloh

Bürgerservice, 10-12 Uhr

Wadersloher Ferienspass e.V.

Anmeldung für Ferienspaßwoche,

Grundschule Wadersloh, 10 Uhr

Schützenverein Diestedde e.V.

Frühjahrsversammlung, Schloss 6

Diestedde, 20 Uhr

Do. 12.03. Biotonne

Do. 19.03. Gelber Sack

Do. 26.03. Biotonne

Mi. 01.04. Papiertonne

Do. 02.04. Restmüll

Gelber Sack

Schadstoffmobil Wadersloh

Verband Wohneigentum Westfalen-

Lippe e.V.

Jahreshauptversammlung,

Fuchshöhle, 15 Uhr

Evang. Kirchengem. Wadersloh

Frauenhilfsgottesdienst, Auferstehungskirche,

18 Uhr

29. März . . . . . . . . . Sonntag

Männergesangverein „Frohsinn“

Konzert, Abteikirche Liesborn, 17 Uhr

Männergesangverein „Lyra“

Vier-Jahreszeiten-Konzert,

Johanneum, 17 Uhr

Freunde d. Museums Abtei Liesborn

Atelierbesuch Knut Kargel,

Wettringen

30. März . . . . . . . . . . Montag

DRK

Blutspendetermin Liesborn, Grundschule

Liesborn, 16.30-20.30 Uhr

31. März . . . . . . . . . Dienstag

Schützenverein Lemkerholz-Lemkerberg

e.V.

Generalversammlung, Gasthof Meier,

Herzfeld, 20 Uhr

Wöchentliche Termine

montags

Ev. Kirchengemeinde

Dorfküken, Erlöserkapelle

Diestedde, 9.30 Uhr

Kleiderkammer für Jedermann

Diestedder Straße 39, 14-16 Uhr

mittwochs

Cafe Kinderwagen

Villa Mauritz, 9.30-11.00 Uhr

donnerstags

Wadersloher Wochenmarkt

Kirchplatz, 8-12 Uhr,

außer an Feiertagen

freitags

Kleiderkammer für Jedermann

Diestedder Straße 39, 10-12 Uhr

WDL aktuell — März 2020

1


Neumarkt 4 | 59320 Ennigerloh | www.betreuung24-senioren.de Wir beraten Sie gerne: 0 25 87 900 91 00

Null Zinsen?

Nicht mit uns!

Die vielfältigen Anlagelösungen

der Allianz sind eine attraktive

Alternative für Ihre Geldanlage.

Wir beraten Sie gern.

Thomas

Dieckmann e.K.

Hauptvertretung der Allianz

Wadersloh und Oelde

Termine nach telef. Vereinbarung

Tel.: (0 25 22) 83 17 84

www.allianz-dieckmann.de

... denn Service ist kein Zufall !!!

Aktuelle Termine: 6. März – 3. April 2020

RSC Wadersloh

Trainingsauftakt, 18 Uhr

Freunde d. Museums Abtei Liesborn

Mitgliederversammlung

Evang. Kirchengem. Wadersloh

Handarbeitstreff, Gemeindehaus,

19.30 Uhr

1. April . . . . . . . . . . Mittwoch

Gemeinde Wadersloh

Infoveranstaltung für alle Eltern, deren

Kinder 2022 eingeschult werden,

Rathaus, 20 Uhr

Evang. Kirchengem. Wadersloh

Frauenhilfe Wadersloh-Liesborn

„Meine Arbeit im Gefängnis“,

Gemeindehaus, 15 Uhr

Kolpingsfamilie Wadersloh

Kegeln, Fuchshöhle, 16 Uhr

2. April . . . . . . . . Donnerstag

Gemeinde Wadersloh

EUTB Sprechstunde, Rathaus,

Raum 021, 14-18 Uhr

3. April . . . . . . . . . . . . Freitag

WDL-aktuell:

Erscheinungstermin

Senioren Union

Bushalbtagesfahrt zu den

Claas-Werken Harsewinkel, 12.10 Uhr

Heimatverein Diestedde e.V.

Palmhahnbasteln

Senioren-Union – Ausflüge nach Beckum und Harsewinkel

BETREUUNG 24

... daheim nicht allein

Wadersloh (wdl). Am Mittwoch,

den 11. März 2020 fährt die Senioren

Union nach Beckum in die ehemalige

Kreisstadt Beckum. Abfahrt

hierzu ist um 14 Uhr am Rathaus.

Nach ausreichend Kaffee und Kuchen

am Tuttenbrocksee wird in die

Oelder Straße zu einem Besichtigungstermin

bei der Maschinenfabrik

Beumer gefahren. Die BEU-

MER Maschinenfabrik wurde 1935

am Standort Beckum für die Produktion

von Förderanlagen gegründet.

Erste Aufträge kamen aus der

westfälischen Zement- und Kalkindustrie

und vom Bergbau des Ruhrgebietes.

Seit Gründung ist das Unternehmen

im Familienbesitz und

ohne Konzernbindungen. Zusammen

mit der Beumer Group A/S

werden etwa 4000 Mitarbeiter beschäftigt.

Die Produkte reichen von

verschiedenen Fördersystemen, Anlagen

von Stück- und Schüttgut, Palettiertechnik

bis hin zur Verpackungstechnik.

Zu den wichtigsten

Branchen gehören Gepäckabfertigungssysteme,

Getränke und Lebensmittel,

Baustoffindustrie, Chemische

Industrie, Post & Parcel sowie

Warehouse & Logistik. Die

Rückkehr ist zu 18.30 Uhr in Wadersloh

geplant.

Eine Bushalbtagsfahrt zu den

Claas-Werken in Harsewinkel ist für

den 3. April 2020 um 12.10 Uhr ab

dem Rathaus anberaumt.

Bei einer zweistündigen Führung

mit circa drei Kilometer Fußwegstrecke

durch die Produktionshallen

kann man vieles über die Lackierung

und Montage von Mähdreschern

und Häckslern sehen. Beeindruckend

wird auch sein, etwas

über die Logistik und über die weltweite

Tätigkeit des Unternehmens

mit den Anforderungen an die

Landwirtschaft der jeweiligen Länder

zu erfahren. Auch ein Besuch

der Lehrwerkstatt gehört zum

Rundgang. Insgesamt werden im

Werk Harsewinkel 3.200 Mitarbeiter

beschäftigt.

LIEBE UND ZUVERLÄSSIGE

24 STUNDEN BETREUUNG

TuS Wadersloh

Sparkassen-Cup (bis 5.4.)

4. April . . . . . . . . . . Samstag

Fischereiverein Glenne e.V.

Glennereinigung

Wadersloher Gastronomen

Wadersloher Kneipenfestival, 20 Uhr

5. April . . . . . . . . . . . Sonntag

Kolpingsfamilie Wadersloh

Wandern, 7.30 Uhr

RTF Wadersloh

Radtourenausfahrt,

Start Sekundarschule 9.30 Uhr

Nach dem Rundgang folgt eine Unternehmenspräsentation,

weiter

geht es in den Claas Shop und ins

dortige Museum.

Anschließend ist ein gemeinsames

Kaffeetrinken im Haus Nottbeck

auf dem Programm. Die Rückkehr

ist zu 18 Uhr am Rathaus geplant.

Beide Termine sind bereits ausgebucht.

Interessenten können sich

aber auf eine Warteliste setzten lassen.

In der zweiten Jahreshälfte

sind auf Grund des großen Interesses

Wiederholungstermine geplant.

Weitere Informationen gibt es unter

karl.mense@t-online.de

St. Nikolaus Pfaargemeinde Diestedde – Ferienzeit ist „Lagerzeit“ in Bontkirchen

Diestedde (wdl). In diesem Jahr ist

wieder „Lagerzeit“, es geht für Kinder

zwischen acht und fünfzehn

Jahren in die St. Vitus Schützenhalle

nach Bontkirchen im Sauerland.

Wer Lust auf zwei Wochen pures Lagerleben

mit Matratze & Co. hat,

kann sich ab sofort für die Ferienfreizeit

der St. Nikolaus Pfarrgemeinde

Diestedde anmelden. In

der Zeit vom 25. Juli bis zum 8. August

2020 stehen Diskonächte,

spannende Fußballturniere, ausgelassene

Stimmung am Lagerfeuer,

kreative Bastelaktionen, aufregende

Nacht- und Bachwanderungen,

erholsame Beautydays, lustige Mottotage

und weitere Abenteuer auf

dem Programm. Neben den traditionellen

Schwimmbadbesuchen

bei gutem Wetter, ist als Highlight

der Besuch des Freizeitparks „Fort-

Fun“ geplant.

Anmeldungen werden unter der

Tel. 02520/228 mittwochs von

15 bis 17 Uhr und donnerstags

von 11 bis 12 Uhr im Pfarrbüro

Diestedde oder schriftlich unter

ferienlagerdiestedde@gmx.de entgegen

genommen. Freut Euch auf

vierzehn unvergessliche Tage mit

Euren Freunden und Freundinnen.

Haben wir euch neugierig gemacht

oder habt ihr noch Fragen? Dann

Viel Spass hatten die Kinder im Ferienlager im letzen Jahr.

meldet euch per Mail oder schaut

auf unserer Facebook-Seite vorbei.

2 WDL aktuell — März 2020


Wadersloh fährt „Mit“ – Gemeinsam CO2 sparen!

Wadersloh (wdl). Die Klimaveränderungen

stellen uns vor große Herausforderungen

und erfordern Veränderungen

unseres individuellen

Verhaltens. In unterschiedlichen Lebensbereichen

kann jeder CO2 bei

der Energieversorgung, Mobilität,

Ernährung sowie im Konsumverhalten

einsparen.

Derzeit fahren die Bürger der Gemeinde

Wadersloh Autos mit herkömmlichen

Verbrennungsmotoren,

um zur Arbeit, in den Supermarkt,

zur Kita oder Arzt zu

kommen. Laut Zulassungsbehörde

des Kreises Warendorf ist eine Steigerung

von 30 Prozent der gemeldeten

Fahrzeuge von 689 im Jahr

2017 auf 899 Stand Januar 2020

pro 1000 Einwohner bezogen auf

die Großgemeinde Wadersloh festzustellen.

Gerade im Berufsverkehr

sitzen Menschen durchschnittlich

mit 1,2 Personen in ihren Fahrzeugen

und verursachen volle Straßen

und belasten die Umwelt. Alleine

für die tägliche Fahrt mit Hin- und

Rückweg von Wadersloh nach Lippstadt

werden durch einen Kleinwagen

circa 1,1 Tonnen CO2 jährlich

verursacht.

Aktuell sind von den insgesamt

12.395 gemeldeten Fahrzeugen in

Wadersloh 28 Elektroautos, was

0,2 Prozent entspricht. Autos mit

Elektro-, Wasserstoff oder sonstige

alternative Antriebstechniken sind

ein Weg der Klimakatastrophe entgegenzuwirken.

Doch auch bei alternativen

Techniken stellt sich die

Frage nach den ökologischen Auswirkungen.

Daher sollten neben der Umstellung

auf alternative Antriebstechniken

auch der Ausbau des ÖPNV,

Bürgerbus etc. sowie weitere Mobilitätsideen

in den Fokus gerückt

werden. Warum fahren wir nicht gemeinsam

statt alleine? Das hat

nicht nur ökologisch positive Auswirkungen,

sondern spart Geld und

Nerven.

Doch wie soll ich das ändern? Da

sind viele offene Fragen. Schnell

scheint die Fahrt alleine die einfachste

Lösung. Damit sich Einzelfahrer

zu Mitfahrgemeinschaften

verbinden, ist eine kommunale digitale

Vernetzung durch eine zum

Beispiel MitfahrAPP notwendig.

Auch Arbeitgeber können durch die

Integration einer MitfahrApp auf

der betriebseigenen Web Präsens

Mitarbeiter zu Mitfahrgemeinschaften

motivieren.

Mitfahrkonzepte wie eine Mitfahr-

App, Mitfahrtafel oder Mitfahrbank

werden in anderen Regionen bereits

genutzt. Solche Konzepte sind

nur erfolgreich, wenn eine Vielzahl

von Menschen aus der Kommune

mitmachen.

Wer Ideen zum Thema Mobilität

hat oder sich bei der Entwicklung

neuer Mobilitätskonzepte beteiligen

möchte, kann sich bei der Kontaktadresse

info@klimatreff-wdl.de

oder über das Forum www.klimatreff-wdl.de

melden.

Wieviel CO2 verbrauchen Sie durch

Ihre täglichen Fahrten?

NEU ab April 2020!

Pfegeberatungsbüro in

Liesborn, Abteiring 29

Unter folgenden Links können Sie

Ihre CO2 Emmissionen berechnen:

Umweltbundesamt:

uba.co2-rechner.de oder Quarks

& Co.: www.quarks.de/umwelt/klimawandel/co2-rechner-fuer-autoflugzeug-und-co/

von links:

Katja Bartels Leitung Sozialstation

Nina Zimmermann

stv. Leitung / Pfegeberatungsbüro Liesborn

Wege ändern sich,

entscheiden Sie selbst die Richtung!

Grund- & Behandlungspfege – Beratung & Schulungen

zertifziertes Wundmanagement – Palliativ-Pfege

Betreuung für Menschen mit Demenz – TagesPfege

Vermittlung von Hausnotruf – Menü-Service (Essen auf Rädern)

Frauke Meier stv. Leitung

Susanne Rünker Leitung TagesPfege

Larissa Aldejohann stv. Leitung

Wir beraten Sie – Am Kirchplatz 10-11!

Telefon I Sozialstation 02523 I 95 44 88-0

Telefon I TagesPfege 02523 I 95 44 88-15

WDL aktuell — März 2020

3


10. WADERSLOHER

KNEIPENFESTIVAL 2020

Samstag, 4. April

Wadersloh (wdl). Auch in diesem

Jahr findet bereits zum 10. Mal das

Wadersloher Kneipenfestival statt.

In sieben Kneipen mit sieben verschiedenen

Bands heißt es am

4. April ab 20 Uhr wieder – es kann

gerockt, getanzt, gefeiert werden –

und für alle sieben Events muss nur

einmalig Eintritt bezahlt werden.

Die Tickets sind ab sofort in allen

teilnehmenden Lokalen erhältlich.

Im Vorverkauf für 10,- Euro erhältlich,

an der Abendkasse erhalten

Sie die Karten für 15,- Euro.

Sieben verschiedene Bands und sieben

verschiedene Musikrichtungen

– hier wird für jeden Geschmack etwas

dabei sein.

BERLINGHOFF

WACHOLDER KILLERS

Bei Berlinghoff am Freudenberg

sind die Wacholderkillers mit kulinarischem

Rock zu Gast.

Ein abwechslungsreiches Menü

erwartet hier das Publikum. Im

September 2013 gründeten

die sieben Mitglieder, Steffen

Neitemann (Gitarre),

Sebastian Nasse

(Drums), Markus

Schewnerko (Keybord),

Matthias

Prinz (Keyboard),

Martin

Neitemann

(Bass), Simon Kemper und

Heiko Kleibolde (Vocal) auf einem

Schützenfest die Band, um im darauffolgen

dem Jahr den Part der

musikalischen Gestaltung auf einer

Jungschützenparty zu übernehmen.

Aus einer „Schnaps“-Idee wurde

vollkommener Ernst. Es sollte ein

einmaliger Auftritt werden, doch

die Resonanz war so überwältigend,

dass sich die Band entschloss

weiter zu machen.

Die Wacholderkillers waren geboren

und seitdem bespielen sie Geburtstage,

Hochzeiten, Polterabende,

Schützenfeste und begeistern

mit Coversongs aus verschiedenen

Genres.

EUSTERSCHULTE

GREYHOUND RHYTHM

& BLUES BAND

Bei Eusterschulte wird die Greyhound

Rhythm & Blues Band

100% handgemachte Soul-, Rockund

Blues-Musik präsentieren.

Neun Musiker und 45 Jahre Altersunterschied

zwischen dem Jüngsten

und dem Ältesten – das ist die

Greyhound Rhythm & Blues

Band in Zahlen. Auf der Bühne

bedeutet das jede Menge Erfahrung

gepaart mit dem

frischen Wind der

Youngster. Den Zuschauer

erwartet ein

buntes Programm

aus alten Soulklassikern,

aber

auch neuere

1.

Nicht nur zum

Kneipenfestival

Ohne

NachtBus-

Aufpreis

Stücke sind mit am Start. Natürlich

darf auch eigenes nicht fehlen!

Der geneigte Zuhörer wird sofort

feststellen, dass die Greyhounds

nicht einfach nur 1 zu 1 covern, sondern

die Songs fein ausarbeiten

und mit einer individuellen Note

versehen. Mal gibt es einen fetten

Bläsersatz in einem Rocksong, den

man sonst nur mit Gitarre kennt -

mal nimmt einen ein ungewöhnlicher

Ablauf mit auf eine ganz unerwartete

Reise.

200211_N11_Kneipenfestival_Wadersloh_WDL.ai 1 11.02.2020 10:30:47

2.

4 WDL aktuell — März 2020


INSIDE VATIKAN

MILLROCK

3.

4.

Getragen wird das Ganze von

Schlagzeug, Bass und Rhythmus Gitarre.

Für Soli und Melodien sorgen

eine weitere Gitarre und die Keys.

Prägnant für den Sound der Greyhounds

ist die dreiköpfige Bläsersektion.

Und oben drauf gibt es einen

weiblichen Leadgesang zum

niederknien. Abwechslung, Spielfreude

und Spaß - das ist die Greyhound

Rhythm & Blues Band.

STELLWERK – MILLROCK

Im Stellwerk ist wieder die Gruppe

Millrock zu Gast. Jung, frisch und

dynamisch – die Coverband „Millrock“

aus Oelde bringt einen tollen

und unverwechselbaren Livesound

auf die Bühne.

Man merkt den fünf Musikern (Caro

Gresshoff – Gesang, Finn Petersen -

Leadgitarre/Gesang, Dennis Friemel

– Drums, Theo Druffel – Bass,

Theo Westarp – Rhythmusgitarre/

Gesang) aus zwei Generationen die

unbändige Spielfreude bei Ihren

Auftritten an. Dieser Funke springt

sofort auf das Publikum über, welches

sie mit einem breit gefächerten

Programm mit bekannten

Sounds aus Rock, Pop und Funk zu

begeistern wissen. Alles garantiert

live!

ALTE BRENNEREI

INSIDE VATIKAN

Nach mehrjähriger Abstinenz wird

der Vorhang für die Deutschrockband

Inside Vatikan beim Kneipenfestival

in Wadersloh in der „Alten

Brennerei“ bei Karger aufgehen.

Die „Insides“, wie sie liebevoll von

ihren Fans genannt werden, stehen

für Deutschrock pur und werden

dem Publikum mit ihrer bekannt lockeren

Art keine Verschnaufpause

gönnen. Seit 1997 sorgen die Jungs

für den guten Rock-Ton bei ihren

Konzerten. Die Band ist seit Jahrzehnten

für ihren punkigen

Deutschrock bekannt und hat mit

mehr als 50 eigenen Songs auch

den ein oder anderen Klassiker im

Gepäck.

Feiern

ist einfach.

„Wir freuen uns wieder dabei zu

sein. Der Gig beim Kneipenfestival

hat uns immer viel Spaß gemacht.

Natürlich sind wir hoch motiviert

und freuen uns auf einen tollen Gig

mit hoffentlich vielen begeisterten

Fans. Der Weg in die Alte Brennerei

wird sich lohnen“, betont Andreas

Danielczyk, Frontman und Gitarrist

von „Inside Vatikan“. Dabei wird er

von Guido Bierwagen an der Gitarre,

Pepe Mancuso am Bass und Holger

Gärtner

am Schlagzeug

unterstützt.

Andreas Danielczyk

und Guido Bierwagen

an den Gitarren werden

es perfekt verstehen, einen

straighten treibenden Sound

zu produzieren, der durch

Drummer Holger Gärtner und

Bassist Pepe Mancuso druckvoll

unterstützt wird. Mit dem dazu ge-

Annette Herbort Fachapothekerin für Offizinpharmazie, Naturheilverfahren, Homöopathie

SONNEN

APOTHEKE

Kirchplatz 2 · 59329 Wadersloh

Tel. 02523/92050

Lange Straße 25

59329 Wadersloh-Diestedde

Tel. 02520/9129330

Homöopathie

Naturheilkunde

Reiseimpfberatung

Wir wünschen

viel Spaß beim

Kneipenfestival...

...und denken Sie daran –

wir bringen’s.

www.sonnen-apotheke-wadersloh.de

www.nikolaus-apotheke-diestedde.de

S

www.sparkasse-beckum.de

Wenn man einen Finanzpartner

vor Ort hat,

der die Menschen kennt

und versteht.

S Sparkasse

Beckum-Wadersloh

WDL aktuell — März 2020

5


7 KNEIPEN

7 Bands

GARANTIERT

LIVE!

4. April 2020

ACOUSTIC FRIENDS

6.

hörigen Gesang von Shouter Andreas

Danielczyk werden es die vier

Jungs aus Wadersloh/Liesborn, die

im Kreis Warendorf eine große Fangemeinde

haben, auch in Wadersloh

schaffen, die Masse zum

Schwitzen zu bringen. Melodiöse

und mit „Mit-Gröhl-Charakter“

Songs aus

THE HIX

der Punk-Rock-Sparte sowie klar

strukturierte, eigen komponierte

Songs mit straighten Beats sind

Markenzeichen der „Insides“. Gute

Laune wird von ihnen garantiert

und der immer wieder erwähnte

„Funke“ wird sicherlich überspringen.

5.

MISS ELLY – THE HIX

The Hix – übersetzt die Bauerntölpel/

Hinterwäldler bezogen auf die

Herkunft und den Probenort im

wunderschönen westfälischen Liesborn

– wird den Fans bei Miss Elly

ordentlich einheizen. The Hix, eine

junge Newcomerband, sind junge

Musiker (mid 20s), die Spaß an der

gemeinsamen Musikmacherei haben.

Sie fühlen sich für keine Party

zu jung oder zu alt und wollen

die Begeisterung für gute Musik

und Laune mit der Welt

teilen. Hier gibt’s es vollsten

Partyspaß, Songs,

die an bessere Zeiten

erinnern und unvergessliche

Veranstaltungen,

an

denen das

Tanzbein

mal wieder

so

richtig

geschwungen werden kann.

Eine Mischung Rock, Pop, Oldies &

Top 40.

Die Band besteht aus Tristan Claves,

Max Bersch, Tim Mackel, Elina

Wacker und Sebastian Drees.

FUCHSHÖHLE

ACOUSTIC FRIENDS

Seit dem Jahr 2005 steht Acoustic

Friends für handgemachte Rockmusik

und das funktioniert sowohl auf

kleinen Bühnen bei Kneipenkonzerten,

als auch auf ganz großen Veranstaltungen

vor mehreren tausend

begeisterten Zuschauern.

Dabei ist das Besondere, dass sie

auf rein akustischen Instrumenten

spielen und komplett auf den mittlerweile

fast üblichen technischen

Schnickschnack verzichten – abgesehen

natürlich von einer

druckvollen Verstärkeranlage.

Die Idee zu den Acoustic Friends

entstand an einem gemütlichen

Abend, an dem Ralle, Tilo und Jupp

Bier. Heimat. Gut.

zu später Stunde die Akustik-Gitarren

auspackten. Alle drei hatten

schon reichliche Erfahrungen in anderen

Bands gesammelt, jedoch nie

in einer Formation, die komplett

auf E-Gitarren verzichtet. Kurzerhand

beschlossen sie noch weitere

Musiker anzusprechen und die

Acoustic Friends waren geboren.

In den vergangenen Jahren konnten

sie mit zahlreichen Auftritten in

der näheren Umgebung aber auch

über die Grenzen Nordrhein-Westfalens

hinaus einen Namen machen.

In ihren Programmen mischen

sich unter die gecoverten

Hits aus den letzen 40 Jahren auch

immer wieder einmal eigene Songs,

welche schon auf zwei eigenen Alben

erschienen sind.

Nach einigen Wechseln in der Besetzung

bestehen die Acoustic

Friends nun aus Felix (Gesang), Tilo

(Gitarre), Juppi (Keyboards, Akkordeon,

Mundharmonika), Ralle

(Bass) und Richy (Schlagzeug).

Neuer

Look.

Gewohnter

Schluck.

6 WDL aktuell — März 2020


Seit 2003 bietet das Trio Songs aus

Rock, Pop und Latin der letzten 50

Jahre. Wer also durchaus mal auf

elektronische Instrumente verzichten

kann und die gute alte Lagerfeueratmosphäre

zu schätzen weiss,

darf sich auf die Combo

aus Wadersloh/

Lippstadt freuen.

THE QUIZLES

KAMPANA

THE QUIEZLES

Seit Anfang der 80er Jahre präsentiert

sich das Quiesel von Lehrbuch

zu Lehrbuch und hätte sich nicht

träumen lassen mal Namensgeber

eines Akustik-Trios zu sein. „Was hat

das Ganze nun mit Musik zu tun

und warum schreibt ihr euch dann

ganz anders? So manche Fragen

wurden den drei Bandmitgliedern

7.

Werner König, Alexander Hauffen

und Heiko Spaniel schon gestellt,

aber so richtig beantworten konnte

es noch keiner und das ist auch

nicht notwendig, denn es geht

hauptsächlich um das Musizieren,

genau genommen um akustische

Musik und das bereits seit 14 Jahren

– Punkt!

In diesem Jahr verlost der

WDL-aktuell: 2 x 2 Karten

für das Wadersloher Kneipenfestival. Wer teilnehmen möchte schreibt

einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Wadersloher Kneipenfestival 2020“

an wdl@fleiter-druck.de. Jede Mailadresse darf nur einmal teilnehmen.

Wer keine Mailadresse hat, füllt den Kleinanzeigencoupon auf S. 28 aus

und gibt diesen bei Fleiter Druck, Dieselstraße 23, 59329 Wadersloh, ab.

Einsendeschluss ist der 15. März. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

WADERSLOHER

KNEIPENFESTIVAL

Samstag 04/04/2020

Livemusik ab 20 Uhr · Tickets im VVK: 10 €, AK: 15 €

Tickets ab sofort in allen teilnehmenden Kneipen erhältlich!

Vorverkauf bis 04/04/2020 12:00 Uhr.

Berlinghoff

Freudenberg

WACHOLDER KILLERS

Eusterschulte

Wenkerstraße

Zur alten Brennerei

Überwasserstraße

Miss Elly

Überwasserstraße

Fuchshöhle

Wilhelmstraße

Stellwerk

Bahnhofstraße

Kampana

Kirchplatz

GREYHOUND RHYTHM

& BLUES BAND

INSIDE VATIKAN

THE HIX

ACOUSTIC FRIENDS

MILLROCK

THE QUIEZLES

Zusammen können wir

Energie sparen...

Thomas Wiegeler

• Solarenergie

• Öl- und Gasbrennwertanlage

• Holz- und Pelletkessel

• Wärmepumpen

• Sanitäre Anlagen

• Wärmekraftkopplung

• Wohnraumlüftung

• Bauklempnerei

• Wartung

• Kesselinspektion

info@wiegelergmbh.de · www.Wiegeler-GmbH.de

www.taxigoss.de

(0 25 23) 7376

Krummer Weg 30 · 59329 Wadersloh · Tel. 0 25 23 - 954 86 77 · Mobil 01 70 - 550 74 86

WDL aktuell — März 2020

7


Netzwerk Klimaschutz und Nachhaltigkeit (NKN) –

Erstes Treffen der Arbeitsgruppen am 10. März

Wadersloh (wdl). Die Auftaktveranstaltung

des Netzwerks Klimaschutz

und Nachhaltigkeit (NKN)

war ein voller Erfolg. Rund 200

Bürgerinnen und Bürger folgten

dem Aufruf der Gemeinde und trafen

sich am 16. Januar in der Sekundarschule

Wadersloh, um sich über

das Vorhaben zu informieren und

sich Anregungen aus dem Vortrag

von Klaus Müller, technischer Beigeordneter

der Stadt Bottrop, zu

holen.

Gleichzeitig gab es für die Besucherinnen

und Besucher die Möglichkeit,

sich in die Arbeitsgruppen:

SCHOLHÖLTER

Bäckerei · Konditorei

Eigenen

LIESBORN

Café · Eis

Brot-Beutel

mitbringen –

Umwelt & Geldbeutel

schonen.

*Bei Mitbringen eines eigenen

Stoffbeutels gewähren wir Ihnen

2% Rabatt auf Ihre gekauften

Backwaren.

Geöffnet:

Mo-Fr6-12. 30 u. 14. 30 -18Uhr,

Sa 6-12. 30 , So8-11. 30 Uhr

Liesborn • Königstr. 32 • Tel. 0 25 23 / 8177

„Energie“, „Mobilität“, „Bauen und

Stadtentwicklung“, „Wirtschaft und

Arbeiten“ und „Bildung, Umwelt

und Konsum“ einzutragen und erste

Ideen zu formulieren. Die Terminierungen

für weitere Treffen und

Auswertungen der Arbeitsblätter

sind nun abgeschlossen, so dass

das erste Treffen der Arbeitsgruppen

stattfinden kann.

Am Dienstag, den 10. März, lädt die

Gemeinde die Teilnehmenden nun

in die Sekundarschule ein. Um 19

Uhr werden zunächst alle Mitwirkenden

in der Aula der Schule begrüßt.

Im Anschluss daran, teilt sich

das Plenum und die Arbeit der einzelnen

Arbeitsgruppen wird in unterschiedlichen

Klassenräumen aufgenommen.

In den nächsten Tagen werden nun

auch die persönlichen Einladungen

an die AG-Teilnehmer versandt. Wer

bisher in keiner Arbeitsgruppe eingetragen

ist, ist jedoch auch herzlich

zum Mitmachen eingeladen

und kann sich gerne bei Marie

Schmerling (E-Mail: marie.schmerling@wadersloh.de;

Tel.: 02523

950-1030) melden, die gern für

Fragen, Anregungen und Informationen

zur Verfügung steht.

Die Auftaktveranstaltung Anfang

des Jahres in der Sekundarschule

war sehr gut besucht.

Förderverein

Gaßbachtal

Stromberg e.V. –

Eröffnung der

Freibadsaison

Arbeitspreis

ct/kWh

Grünstrom

(Bruttopreis)

Grundpreis

Euro/Jahr

27,55 115,00

Unser Grünstrom:

• Kein Zertifikate-Schwindel

• Echter Naturstrom aus 100 % Wasserkraft

Durch die Umstellung auf Grünstrom

tragen Sie aktiv zum Umweltschutz bei.

Wechseln Sie jetzt

zu unserem Grünstromtarif.

• Ausbau erneuerbarer Energien wird gefördert

Besuchen Sie unser Kundenbüro im Rathaus Wadersloh.

Ansprechpartnerin: Susanne Smailus, 02523/950-1888

www.wadersloh-energie.de

Stromberg (wdl). Der Frühling

naht und somit auch die Eröffnung

der Freibadsaison

2020. Am Samstag, den 14. März,

um 8.00 Uhr startet im Freibad

Gaßbachtal die diesjährige Freibadsaison.

Traditionell gibt es an diesem Tag

für die Frühschwimmer wieder ein

kleines Frühstück.

In den Wintermonaten wurden

rund ums Freibad erhebliche Instandhaltungen

durchgeführt. So

wurde das Dach teilweise erneuert,

die über 40 Jahre alten Pumpen

und Zuleitungen ausgetauscht, sowie

die Duscharmaturen den neuen

gesetzlichen Vorschriften angepasst.

Nach dem Pächterwechsel

wurde das Bistro grundlegend renoviert.

8 WDL aktuell — März 2020


Aufruf an alle fleißigen Putzteufel – Gemeinde und Vereine freuen sich auf viele

Helferinnen und Helfer beim diesjährigen Frühjahrsputz

Wadersloher Sammelgruppe 2019

Wadersloh, Liesborn, Diestedde

(wdl). Am Samstag, den 21. März,

ist es wieder so weit: Die Gemeinde

Wadersloh ruft gemeinsam mit den

Heimatvereinen Diestedde und

Liesborn und dem Wadersloher Ferienspass

zum Frühjahrsputz in allen

drei Ortsteilen auf.

Damit die Gemeinde passend zum

Frühlingsbeginn einen einladenden

Eindruck vermittelt, werden Grünflächen,

Weg- und Straßenränder

von achtlos weggeworfenem Müll

befreit.

Treffpunkt für alle freiwilligen Helferinnen

und Helfer ist um 9.00

Uhr am Kastanienplatz in Liesborn,

um 9.30 Uhr am Rathaus in Wadersloh

und um 10.00 Uhr am Kindergartenparkplatz

in Diestedde.

Der Heimatverein Liesborn wird bei

der Sammelaktion von der Gruppe

„Mittendrin“, dem Schützenverein

Liesborn, den Rosenmontagsfreunden

und dem DRK Liesborn unterstützt.

Der Wadersloher Ferienspass

erhält tatkräftige Unterstützung

vom Heimatverein Wadersloh.

Weitere Vereine und Privatpersonen

sind in allen drei Ortsteilen

herzlich willkommen!

Gesammelt wird ungefähr zwei

Stunden lang. Der zusammengetragene

Müll wird dann von den Mitarbeitern

des gemeindlichen Bauhofes

entsorgt.

Im Anschluss an den Frühjahrsputz

lädt die Gemeinde alle Helferinnen

und Helfer zu einem kleinen Mittagsimbiss

ein. Dieser findet in Wadersloh

in der Caféteria/Mensa des

Gymnasiums Johanneum, in Liesborn

im St.Josef-Haus und in Diestedde

im Backhaus statt.

Warnwesten, Müllsäcke und Greifzangen

werden von der Gemeinde

Wadersloh bereitgestellt. Die Einteilung

der Sammlerinnen und

Sammler auf die Routen und Plätze

erfolgt an den Treffpunkten vor Ort.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

selbst sollten an festes Schuhwerk

und Arbeitshandschuhe denken.

Hilfreich ist es außerdem, einen

Eimer mitzunehmen. Die

Organisatoren bitten darum, dass

Helferinnen und Helfer, die selbst

über eine Warnweste verfügen, diese

ebenfalls mitbringen.

Gemeinde

Wadersloh –

Laub- und

Strauchschnittsammlung

2020

Wadersloh (wdl). Die Gemeinde

Wadersloh weist darauf hin, dass

im Frühjahr 2020 erneut die kostenlose

Abgabe von Laub- und

Strauchschnitt möglich ist.

Die Laub- und Strauchschnittsammlung

findet auf dem Recyclinghof

im Centraliapark 10 in Wadersloh

statt.

Im März kann an folgenden Terminen

jeweils zu den gewohnten Öffnungszeiten

Laub- und Strauchschnitt

kostenlos am Recyclinghof

entsorgt werden:

Dienstag, 17. März . . . . . 13-18 Uhr

Donnerstag, 19. März . . . 13-18 Uhr

Samstag, 21. März . . . . . . 8-14 Uhr

Preise 2020!

Arbeitspreis

ct/kWh

Strom

(Bruttopreis)

Grundpreis

Euro/Jahr

26,95 115,00

Arbeitspreis

ct/kWh

Gas

(Bruttopreis)

Grundpreis

Euro/Jahr

5,95 119,00

Auch im Jahr 2020 können wir Ihnen

erneut attraktive Preise anbieten.

Wechseln und sparen Sie mit uns.

Wir bieten:

• günstige und transparente Preise

• keine langfristige Vertragsbindung

• kompetente Ansprechpartner vor Ort

• schnellen und persönlichen Service

Besuchen Sie unser Kundenbüro im Rathaus Wadersloh.

Ansprechpartnerin: Susanne Smailus, 02523/950-1888

www.wadersloh-energie.de

WDL aktuell — März 2020

9


ENTSPANNUNGSKURSE FÜR KÖRPER UND GEIST

Das etwas andere Wellnessprogramm

Wadersloh (wdl). Stress ist zu einem

täglichen Begleiter geworden.

Die Gedanken kreisen unaufhörlich,

das Abschalten fällt schwer

und zur Ruhe kommen scheint fast

unmöglich. Entspannungskurse,

wie Autogenes Training, Progressive

Muskelentspannung und Meditation,

sind dabei genau das richtige

Wellnessprogramm für Körper

und Geist.

Das Autogene Training ist eine Methode

der Selbstentspannung. Entwickelt

von Johannes Heinrich

Schultz, basiert diese Form von Entspannung

auf Autosuggestion. Formelhafte

Redewendungen werden

genutzt, um in die Entspannung zu

kommen. Die Entspannungsübungen

haben eine beruhigende Wirkung

auf das vegetative Nervensystem

und helfen unter anderem bei

Stresserscheinungen wie Kopfschmerz,

Magen-Darm-Beschwerden,

Nervosität, Konzentrationsschwierigkeiten

sowie Schlafstörungen.

Die Progressive Muskelentspannung

wurde vom amerikanischen

Arzt, Physiologen und Psychologen

Edmund Jacobson entwickelt. Das

Wirkungsprinzip beruht auf der bewussten

Anspannung und Entspannung

einzelner Muskelgruppen.

Das Verfahren ist leicht erlernbar

und erzielt meist direkte Entspannung.

Progressive Muskelentspannung

löst Verspannungen der Muskulatur,

verbessert die Körperwahrnehmung

und unterstützt unter

anderem auch bei Angststörungen.

Meditation beschreibt den Weg zu

mehr Klarheit, Gelassenheit und

Entspannung im Alltag. Durch bestimmte

Techniken und Übungen

unterstützt die Konzentration auf

Atmung, Körperhaltung und Umgebung

bei der Verbindung mit sich

selbst und seinen Wünschen und

Gedanken. Meditation wirkt sich

positiv auf Körper und Geist aus

und hilft dabei gelassener zu sein,

Abstand von Stressfaktoren zu gewinnen

und Grübeleien zu unterbrechen

- einfach mal abzuschalten

und die Balance für das Leben zu

gewinnen.

Ab April 2020 finden donnerstags

Entspannungskurse in der Praxis

für Physiotherapie Conrad & Wollenhöfer

in Wadersloh statt.

Termine, Anmeldemöglichkeiten

sowie weitere Infos finden Sie unter

www.annawarkentin.de, per E-Mail

an info@annawarkentin.de oder telefonisch

unter 0176/75676283.

Bild (rund) von Irina L auf Pixabay

Die Geschichte des Ohrrings

txn-p. Ohrringe sind heute bei den

meisten Frauen fester Bestandteil

ihrer Accessoires. Was viele nicht

wissen: Ohrschmuck gibt es schon

seit vielen tausend Jahren – und

das rund um den Globus.

Die ältesten Ohrringe wurden in

der Mongolei gefunden und sind

etwa 8.000 Jahre alt. Und bei Ausgrabungen

im Irak wurden sowohl

schlichte Ohrringe als auch bereits

kunstfertig gestaltete Ohrhänger

von ca. 2.500 v. Chr. gefunden. Damals

ließen sich anhand des Ohrschmucks

Fremde von Einheimischen

unterscheiden, was Ohrringe

zu einer Art Statussymbol machte.

Auch im alten Ägypten waren Ohrringe

sehr beliebt. Neben der Ästhetik

spielten hier aber auch religiöse

und symbolische Aspekte

eine Rolle. Eine Blütezeit erlebte

der Ohrschmuck schließlich bei den

alten Griechen und Römern: Göttliche

Zeichen und Symbole auf den

Accessoires sollten Glück bringen,

das Schlechte abwehren oder Kraft

geben.

Im Mittelalter kam, wohl aufgrund

der Mode, die Wende: hohe Kragen

und Schleier verhinderten, dass

Ohrringe gut zur Geltung kamen.

Sie wurden daher in Europa kaum

noch getragen. Erst im Laufe der

kommenden Jahrhunderte erlebte

der Schmuck nach und nach sein

Comeback. Anfang des 18. Jahrhunderts

entstanden in Frankreich die

Chandeliers: funkelnde, reich verzierte

Ohrringe aus Silber oder

Gold, deren unterer Abschluss von

drei hängenden Edelsteinen gebildet

wird. Im Art Déco der 1920er

Jahre beispielsweise waren sehr

lange Ohrringe mit gradlinigen und

eckigen Designs gefragt.

So haben Ohrringe im Laufe der

Zeit verschiedene Modeströmungen

mitgemacht. Inzwischen gibt

es sie in fast allen Formen und Farben.

Und auch Menschen mit Nickelallergie

oder sensibler Haut

müssen nicht auf das Tragen des

traditionellen Schmucks verzichten:

Nahezu unsichtbare Schutzhülsen,

Flutees genannt, werden über den

txn-p. Dank spezieller Schutzhülsen (Flutees)

brauchen Menschen mit sensibler Haut oder

Allergien heute nicht mehr auf Ohrringe zu

verzichten. Flutees sind in Apotheken und

bei ausgewählten Juwelieren erhältlich. Weitere

Informationen gibt es im Internet unter

www.flutees.de.

Foto: Natalia Chircova/Fotolia/ Flutees

Ohrstecker geschoben und verhindern

den direkten Hautkontakt. Für

viele die ideale Lösung, um sich

beim beliebten Thema Ohrschmuck

nicht einschränken zu müssen.

Fußnote

Die Fußpflegepraxis mit der besonderen Note

Wellnessgrüße für die Füße –

Gönnen Sie sich Wohlbefinden!

Martina Waldmann

exam. Krankenpflegerin, Fußpflegerin

Norbert Luhmann

exam. Krankenpfleger, Fußpfleger

Abteiring 27 · 59329 Wadersloh-Liesborn

0 25 23 / 99 39 857 · podofussnote@t-online.de

10 WDL aktuell — März 2020


DIE

Reflection

TREND-LOOKS FRÜHJAHR/SOMMER

on Nature

2020

Copyright Bilder und Text:

Zentralverband des

Deutschen Friseurhandwerks

Calm Sea

Retro allure: Auch bei den Männern ist die

Ponyfrisur wieder stark im Kommen. Dabei

werden die Haare an den Seiten und am

Hinterkopf weich und kompakt ausgearbeitet,

bleiben aber insgesamt voll. Das längere

Deckhaar wird bis zum Pony hin stark durchgestuft

- auch stille Wasser sind tief. In die

Stirn frisiert eine echte Go-to-Frisur.

Umweltbewusstsein, Klimaschutz

und Nachhaltigkeit

sind in der Mitte der Gesellschaft

angekommen.

Der ökologische

Fußabdruck ist bedeutsamer

denn je und erhält

auch Einzug in die

Modewelt. Die Trendkollektion

Frühjahr/Sommer

2020 des Zentralver-

Dune

Auch Hollywood setzt in Sachen

Frisuren wieder auf überlanges

Haar, denn bei keiner anderen

Länge steht die Natürlichkeit

so im Vordergrund.

Was die Frisur so modern

macht? Das dunkelblonde

Rapunzelhaar bekommt

mit einem Spotlight im Mittelteil

ein erdschichtähnliches

Farb-Upgrade. Für ein

glamouröses Finish werden

die Längen wellig im Retro-Style

frisiert.

Thorns

Curly is the new straight! Der Triangle-Bob

im Curly-Style umspielt perfekt das Gesicht

seiner Trägerin. Dazu einfach Stylingprodukte

in die Längen kneten und mit einem

schmalen Lockenstab nachhelfen. Der Kupferton

liegt voll im Trend und unterstreicht

die stachelig-cheeky Vibes. Auch hier kommt

der beliebte Swoosh zum Einsatz, da er so

schön unangestrengt stylisch aussieht.

bands des Deutschen Friseurhandwerks

(ZV) springt auf die grüne

Trendwelle auf und zeigt sich mit

weichen Formen, beschwingten Bewegungen

und schlichter Natürlichkeit.

Neues Jahr, neue Trends: Nach den

Comebacks von Vokuhila und Dauerwelle

folgt damit die Rückbesinnung

zur Natur. Das ZV Modeteam

verabschiedet sich vom perfekten

Billowy Grain

Für eine extra Brise Coolness wird das längere

Haar mit Gel unkompliziert nach hintengelegt.

Die Slicked-Back-Frisur ist zeitlos und

verhilft zu einem Casual Chic. Der perfekte

Business- oder Ausgehlook.

Glamour-Look und wendet sich natürlichen

und wilderen Strukturen

zu. Wiesen, Wälder, Flüsse, Seen

und das Meer dienen als Inspirationsquellen.

Natürliche Materialien,

erdige Farben und pastellige Töne

beherrschen die naturalistischen

Trendlooks.

Der Fokus der neuen Kollektion

liegt auf Wellen und längerem

Haar - auch bei den Männern. Die

Frisuren sind authentisch und lebendig

und folgen der Trendbewegung

„There is no Planet B“.

ERLEBE DEN

CALLIGRAPHY CUT

EASY TO STYLE!

Beauty Look – Natural Shimmer

Bright side of life: Das schimmernde Tages-Make-Up mit einem zurückhaltenden rosigen

Cremerouge auf den Wangen verleiht einen frischen natürlichen Look. Metallisch-Rostrote

Highlights auf dem beweglichen Lid und im Augeninnenwinkel sowie ein etwas dunkleres

Metallic-Rot am unteren Wimpernkranz setzen die Augen gekonnt in Szene. Die Augenbrauen

werden mit einer Brauentusche aufgefüllt und in Form gekämmt und auf die Lippen

wird zum krönenden Abschluss ein Lipgloss in einem dezenten Erdton aufgetragen.

Wir sind zertifizierter

Calligraphy-Cut-Salon.

Jetzt Termin sichern.

Di-Fr

Sa

8.30 - 18.00 Uhr

7.30 - 13.00 Uhr

WDL aktuell — März 2020

11


WWW.VHS-BECKUM-WADERSLOH.DE

Vorträge und neue Kurse

Fitness-Aerobic mit Sandra

Schulze-Dasbeck

Wadersloh (wdl). Fitness-Aerobic

mit Sandra Schulze-Dasbeck bietet

die VHS ab Freitag, 6. März in den

Gloria Werken an. Wenn Sie sich

gerne eine kleine Auszeit von 10:15

– 11:15 Uhr gönnen, gerne zur Musik

bewegen und etwas für Ihre Gesundheit

tun wollen, sind Sie in diesem

Fitnessprogramm genau richtig.

Nach einer Aufwärmphase kräftigen

Sie mit Elementen aus der

Aerobic Ihre Muskeln und stärken

Ihren Körper. Sie trainieren neben

Ausdauer vor allem Ihre Rückenund

Bauchmuskulatur und den Beckenboden.

Dabei lernen Sie auch

Übungen kennen, die Sie zuhause

weiterführen können, um Ihre Fitness

für Alltag und Beruf zu steigern.

Die Kursstunde schließt mit

einer Stretching-Phase

Schmerzen in ihren

Gelenken.

In Kooperation mit dem St. Elisabeth-Hospital

in Beckum und der

VHS Beckum-Wadersloh findet im

Rahmen der Reihe Medizinischer

Mittwoch am 11. März, 17 Uhr im

Ratssaal der Gemeinde ein Vortrag

zu schmerzenden Gelenken statt.

„Viele Menschen haben Schmerzen

in ihren Gelenken. Ist ein Gelenk

durch Arthrose erst einmal schwer

geschädigt, schränkt außerdem zunehmende

Unbeweglichkeit die Lebensqualität

der Betroffenen deutlich

ein“, so Dr. Zurstegge, Experte

für Orthopädie, Chirurgie und Unfallchirurgie

sowie spezielle orthopädische

Chirurgie (Foto)

Schmerzmittel und

Krankengymnastik

können anfangs

helfen, oftmals

scheint jedoch

nur eine Operation

dauerhaft

Abhilfe zu

schaffen. Dabei

werden die Entscheidung

für ein

künstliches Gelenk und

die Auswahl der Klinik für die

Operation nicht von heute auf morgen

getroffen. Meist braucht es

hierzu eine längere Zeit gründlicher

Überlegung und Vertrauensbildung.

Hierbei soll diese Veranstaltung

den Betroffenen helfen.

Dr. Zurstegge wird ausführlich und

vor allem verständlich über die unterschiedlichen

Behandlungsmöglichkeiten

und verschiedenen

Kunstgelenke informieren und anschließend

alle Fragen der Teilnehmer

beantworten. Der Vortrag richtet

sich an Betroffene und alle Interessierten.

Der Eintritt ist frei.

„Rückenfit“ heißt es mit

Zoran Damcevski

„Rückenfit mit Pilates“ beginnt ab

Donnerstag 19. März, 18:15 Uhr und

19:45 Uhr.

Pilates ist ein ganzheitliches Wirbelsäulentraining,

es werden Atmung,

Haltung und die zentrale

Rückenmuskulatur trainiert.

„Rückenfit“ wird ab Freitag, 27.

März, 8:30 Uhr angeboten. In diesem

Kurs geht es um das Training

von Haltung, Koordination und

Körpergefühl. Vor allem rückenschonende

Bewegungen für den

Alltag sollen trainiert werden.

Langfristig werden Rückenschmerzen

durch die Kräftigung von Rücken-,

Rumpf- und Bauchmuskulatur

gelindert und vermieden. Übungen

zur Beweglichkeit, Stärkung

und Entspannung entlasten die

Wirbelsäule.

FIT-FOR-FUN-Kurse

Ab Donnerstag, 19. März bietet die

VHS Beckum-Wadersloh FIT-FOR-

FUN-Kurse für Frauen in der VHS in

den Gloria Werken mit Doris Holthaus

an. Regelmäßige sportliche

Betätigung verbessert die Qualität

unseres Lebens und

wirkt sich wohltuend

auf Körper und

Geist aus.

Mit Wellness-

Workout startet

der erste Kurs

um 9:15 Uhr.

Durch das

Stretch- und Relaxprogramm

wird

die Muskulatur trainiert,

das Wohlgefühl im

Alltag und bei sportlichen Aktivitäten

wird gefördert. Im Mittelpunkt

dieses Kurses stehen Übungen

zur Förderung der Ausdauer,

sowie Gymnastik zur Verbesserung

von Beweglichkeit, Körperhaltung

und Koordination.

BOP-Gymnastik: Straffung für

Bauch, Oberschenkel, Po und Beine

bestimmen die Übungen im Kurs

um 10.30 Uhr. Nach einem Warm

up folgt ein abwechslungsreiches

Training. Zu moderner Musik werden

die Problemzonen gekräftigt

und gestrafft. Anschließend rundet

ein Cool Down mit Entspannungsübungen

den Kurs ab.

Digitale Fotos - vom

Speichern bis zum Fotobuch

Wer Fotos in der Hand halten und

nicht nur auf dem Computer verschwinden

lassen will, der ist in diesem

VHS-Kurs richtig. Das Internet

macht´s möglich: Urlaubsfotos, Geburtstage,

Hochzeiten oder individuelle

Themen zu einem Fotobuch

zu gestalten.

Schritt für Schritt lernen Sie die Bilder

am PC zu sortieren, zu bearbeiten

und ein Fotobuch anzulegen.

Der Workshop mit dem Referentin

Petra Mohr findet am Samstag, 21.

März von 10-15 Uhr im Computerraum

der Sekundarschule statt. Anmeldungen

sind bis zum 15. März

erforderlich

Eltern- Kind-Turnen

für Kleinkinder

Bewegung macht allen Freude. Gemeinsame

Bewegung stärkt die Eltern-Kind-Beziehung.

Die VHS bietet

einen Kurs für Kinder im Alter ab

1,5 Jahre ab Samstag, 21. März, 10

Uhr in die Turnhalle der Grundschule

Wadersloh an. Die Kinder werden

von einem Elternteil begleitet.

Durch altersgerechte Bewegungsspiele,

fantasievolle Gerätebauten,

Turnübungen und Kreisspiele werden

die Bewegungsentwicklung

und dem Sozialverhalten unterstützt

und gefördert.

Die Dozentin Maria Selke hat ein

abwechslungsreiches Programm

vorbereitet. Anmeldungen sind erforderlich.

Testament und Erbrecht

Ein Testament zu verfassen ist nicht

leicht. Wen möchten Sie in welchem

Umfang bedenken? Wen von der

Erbfolge soweit als möglich ausschließen?

Wie können Sie Streit unter

den späteren Erben oder Nichterben

ausschließen? Vieles ist zu bedenken,

wenn man zu Lebzeiten die

Verteilung seines Vermögens plant.

Anhand zahlreicher Beispiele erläutert

der Rechtspfleger und Geschäftsleiter

des Beckumer Amtsgerichts

Hartmut Bartsch am Dienstag,

31. März, 18 Uhr im Ratssaal der

Gemeinde zunächst die Erbfolge,

wie sie der Gesetzgeber im Bürgerlichen

Gesetzbuch vorsieht. Dann

werden die formellen Bestimmungen

für die wirksame Abfassung eines

Testaments bzw. einer letztwilligen

Verfügung dargestellt, um abschließend

Möglichkeiten der

inhaltlichen Gestaltung einer letztwilligen

Verfügung aufzuzeigen.

5,- EUR Gebühr werden an der

Abendkasse berechnet.

12 WDL aktuell — März 2020


BEI EINER

Freiraum

KUR KÖNNEN MÜTTER

für

DIE

Mamas

KINDERBETREUUNG

Bedürfnisse

IN ANSPRUCH NEHMEN

(djd). Wie es sich anfühlt, überfordert

und erschöpft zu sein, wissen

leider viele Eltern. Hier kann eine

Mutter/Vater-Kind-Kur als medizinische

Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme

helfen. Ziel einer

solchen Kur ist die Rehabilitation

beziehungsweise Prävention von

Krankheitsbildern wie Erschöpfungszuständen,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Atemwegsbeschwerden,

Hautkrankheiten oder allergischen

Erkrankungen. Damit sich die

Eltern während der Therapien auf

sich konzentrieren können, werden

die Kinder im Alter zwischen einem

und zwölf Jahren wochentags von

pädagogisch erfahrenen Mitarbeitern

betreut. Für behinderte Kinder

gibt es keine Altersbegrenzung.

In den Betreuungsgruppen wird spielerisch die Motorik geschult.

Foto: djd/Mutter Kind Hilfswerk e.V.

Wenn Mama kurt, spielen

die Kinder

In altershomogenen Gruppen werden

unterschiedliche Projekte angeboten

wie Laientheater, Beauty-

Tage für die Teenager, Nähkurse

und sportliche sowie musikalische

und kreative Angebote. Ganz nebenbei

werden im Spiel das Sozialverhalten,

die Konzentration und

die Kreativität der Kinder gefördert.

Eingewöhnungsprobleme gibt es

selten. Treten sie doch einmal auf,

werden sie liebevoll von den Mitarbeitern

der Kinderbetreuung gelöst.

Schulkinder erhalten zudem in

den Mutter/Vater-Kind-Kliniken

eine qualifizierte Hausaufgabenbetreuung,

in der sie den mitgebrachten

Schulstoff eigenständig erarbeiten

oder vertiefen können.

Der Hausarzt hilft weiter

Viele Eltern scheuen die Beantragung

einer Mutter/Vater-Kind-Kur

aus Angst vor unnötiger Bürokratie

oder hohem Zeitaufwand. Dabei ist

eine Antragstellung kurzfristig und

ohne große Umstände möglich.

„Diese Hilfe muss man nicht lange

im Voraus planen, sondern kann sie

dann beantragen, wenn man sie

braucht“, erklärt Nadine Espey,

Vorstandsvorsitzende des Mutter-

Kind-Hilfswerks. Der Weg zur Kur

führt über den Hausarzt. Er füllt

alle medizinischen Verordnungsbögen

aus. Dazu muss er wissen, wie

der Familienalltag abläuft. Eltern

sollten genau erklären, was sie leisten

müssen und welche Schwierigkeiten

bestehen. Die notwendigen

Formulare erhalten Eltern bei der

Beratungsstelle oder bei der Krankenkasse,

die ausgefüllten Unterlagen

reicht die Familie ebenfalls

dort ein. Kostenlos verfügbar sind

sie unter anderem unter www.mutter-kind-hilfswerk.de

im Menüpunkt

Formulare/Download.

Entspannung und Meditation in Wadersloh –

Tu dir etwas Gutes und beginne mit Yoga

– Anzeige –

...kaufen, da wo’s wächst!

Wadersloh (wdl). Anna Lena Hutt,

Sozialpädagogin mit dem Schwerpunkt

Gesundheitsförderung, bietet

in den Räumen der ev. Kirchengemeinde

Wadersloh Kurse und Workshops

an, in denen es nur um dich

und das, was dir gerade gut tut, geht.

Ob du intensiv oder entspannt Yoga

praktizieren möchtest. Ob du mir in

der Atemarbeit und der Meditation

zuhörst oder sie für dich praktizierst.

Es ist deine Zeit für Ruhe und Entspannung.

Sanftes Yoga

und Entspannung

Du möchtest auf Sanfte Weise deinen

Körper, dehnen, bewegen, kräftigen

und zugleich entspannen? Dann

bist du genau richtig bei mir. Bei mir

lernst du durch Sanftes Yoga deinem

Körper und deiner Gesundheit etwas

Gutes zu tun. Neben den Asanas

(Körperübungen) möchte ich dich

auch mit deinem Atem vertraut machen

und dir zeigen, wie du ihn positiv

und beruhigend / ausgleichend

für dich nutzen kannst. Verschiedene

Entspannungen laden dich jede Woche

ein tiefer einzutauchen und dir

eine Auszeit zu schenken.

Kurse: montags von 18 – 19.30 Uhr

und 19.45 – 21.15 Uhr, dienstags

9 – 10.30 Uhr und freitags von 19.45

– 21.15 Uhr

Faszien-Yoga

Faszien sind aller Munde und aktueller

als je zuvor – doch was ist das eigentlich?

Faszien sind die Weichteil-Komponenten

des Bindegewebes (alle faserigen,

kollagenen Bindegewebe, die

durch Zugspannung ausgebildet worden

sind – das heißt: Sehnen, Bänder,

Knorpel) die den ganzen Körper als

ein umhüllendes und verbindendes

Spannungsnetzwerk durchziehen.

Das Faszien-Yoga ist bei mir eine

sanfte Variante, die Asanas (Körperübungen)

werden zum Teil für eine

Weile gehalten (3-5 Minuten), finden

fließend oder auch in federnden /

schwingenden Bewegungen statt.

Faszien-Yoga hat unglaubliche

Auswirkungen auf den Körper:

n Verspannungen im gesamten

Körper können gelöst werden

(besonders Rücken- Schulter

und Nacken)

n Schmerzen auch chronische

(besonders Rückenschmerzen)

können gelindert werden

n Dein Körper wird kraftvoll und

zugleich geschmeidig

n Dein Bindegewebe wird gestrafft

und der Cellulite zu Leibe gerückt

n Deine Körperhaltung gewinnt an

Präsenz und Ausdruck

n Du fühlst dich Energiegeladen

und Entspannt zu gleich

Kurse: Freitags 18-19.30 Uhr

Anmeldung und Information unter:

www.yoga-entspannungmeditation.info

Lassen Sie sich von unserer

großen Auswahl an

Frühlingsblumen inspirieren.

Schöne

Blumensträuße

zu fairen Preisen.

Antonius Vechtel

Geiststraße 7 · Wadersloh

Tel. 02523/940080

www.vechtel-blumen.de

Mo.– Fr. 9 –18 Uhr · Sa. 9 –13 Uhr

WDL aktuell — März 2020

13


BESONDERS BILDSCHIRMLICHT BEEINTRÄCHTIGT DEN SCHLAF

Erholsamer Schlaf ist wichtig

SCHLAFSYSTEME NACH MASS

Erstklassige Matratzen

direkt

vom Hersteller

...wir stehen für ein

gesundes Schlafklima!

Bergstraße 20

59329 Wadersloh

Tel.: 02523. 953 341

www.calypso-schlafsysteme.de

Gut Hören.

Kirchplatz 10 · 59329 Wadersloh

Tel. 02523 9549074 · www.wohrtklang.de

Um Übergewicht und Fettleibigkeit

vorzubeugen, sind nicht nur gesunde

Lebensgewohnheiten, wie eine ausgewogene

Ernährung mit ausreichend

relevanten Nährstoffen und körperliche

Aktivität, notwendig. Auch andere

Rahmenbedingungen wie das richtige

Licht im Schlafzimmer müssen

stimmen, damit sich nicht „über

Nacht“ überflüssige Pfunde oder Kilos

einschleichen. Das hat jetzt eine USamerikanische

Studie deutlich gemacht.

Danach stört künstliches Licht

nicht nur beim Schlafen, sondern

kann sogar dick machen. Dies gilt

speziell für Frauen, wie die Wissenschaftler

von den National Institutes

of Health im US-Bundesstaat North

Carolina feststellten.

Sie untersuchten über einen Zeitraum

von 5,7 Jahren hinweg fast 44.000

Frauen im Alter zwischen 35 und 74

Jahren. Die Studienteilnehmerinnen

wiesen keine Herz-Kreislauf- oder

Krebserkrankungen in ihrer Vorgeschichte

auf und waren alle nicht

schwanger. Zudem handelte es sich

bei keiner von ihnen um Schichtarbeiterinnen

oder sogenannte Tagesschläferinnen.

Die Frauen mussten zu Beginn

des Untersuchungszeitraums

Angaben zu ihrem Gewicht, ihrer Größe,

Taillen- sowie Hüftumfang und

dem jeweiligen Body-Mass-Index machen.

Außerdem wurden sie gefragt,

unter welchen Bedingungen sie schlafen:

ob mit einem Nachtlicht, bei von

außen hereinscheinendem Licht, bei

Licht von einem Fernseher im Raum

oder ganz ohne Licht. Fünf Jahre später

glichen die Forscher die ersten

Auskünfte dann mit den Angaben am

Ende des Studienzeitraums ab. Wie

sie selbst dazu anmerkten, beruhen

die Ergebnisse der Untersuchung auf

den Mitteilungen der Teilnehmerinnen

und konnten nicht gegengecheckt

werden. Das stelle eine gewisse

Einschränkung dar, räumten die

Verfasser der Studie ein.

Dennoch sprechen nach ihrer Aussage

die Erkenntnisse, die aus der Untersuchung

folgen, für sich: Denn die

Frauen, die ohne Licht oder nur beim

Schein eines kleinen Nachtlichts

schliefen, verzeichneten in den fünf

Jahren nach Studienbeginn keinen

bzw. keinen nennenswerten Gewichtszuwachs.

Dagegen legten jene

Teilnehmerinnen, die mit Licht oder

bei laufendem Fernseher ruhten, mit

einer um 17 Prozent höheren Wahrscheinlichkeit

5 kg an Körpergewicht

zu. Die Aussicht auf Übergewicht

wuchs demnach um 22 Prozent, wenn

die Nachtruhe beim Schein eines

Nachtlichts stattfand, und die Gefahr,

adipös zu werden, stieg um 33 Prozent

im Vergleich mit den Personen,

die im Dunklen schliefen.

Foto: © a7880ss - Fotolia.com

Angebot

gültig bis

28.03.20

Bringe mir deine „alte“ und Du erhältst

Künstliches Licht stört Schlafdauer

und -qualität

Grundsätzlich kamen die Forscher von

den National Institutes of Health

nach Auswertung der Angaben ihrer

Probandinnen zu dem Resultat, dass

sich das Risiko, an Gewicht zuzulegen,

erhöhte, je mehr Licht die jeweilige

Testperson während des Schlafs in ihrem

Zimmer hatte. Das wirft die Frage

auf, wie es zu dieser Konstellation

kommt?

Die Wissenschaftler erklären den Zusammenhang

damit, dass jede Form

von künstlichem Licht in dem Raum,

wo man schläft, einen erholsamen

Schlaf stört, wenn nicht gar unterbindet.

Das ist unseren genetischen Anlagen

geschuldet: Unsere innere biologische

Uhr ist auf einen 24-stündigen

Schlaf-Wach-Rhythmus eingestellt,

den sogenannten zirkadianen

Rhythmus. Der entspricht auch dem

natürlichen Hell-Dunkel-Zyklus von

Tag und Nacht. Schläft man nachts

am liebsten mit Licht im Zimmer, besteht

die Gefahr, dass der Hell-Dunkel-Rhythmus

und damit auch der

Schlaf-Wach-Zyklus gestört werden

und die innere Uhr aus dem Takt gerät.

Insofern halten viele Mediziner

Schlafen bei Licht prinzipiell für weniger

gesund. Denn wenn die biologische

Uhr nicht richtig tickt, bringt das

auch den Stoffwechsel und die Hormonproduktion

aus dem Rhythmus.

So fährt der Körper mit einsetzender

Dunkelheit die Ausschüttung des sogenannten

Schlafhormons Melatonin

hoch. Dessen Produktion wird durch

Schlafen bei Licht jedoch gestört,

stattdessen stellt der Körper zum Beispiel

das Stresshormon „Glukokortikoid“

her.

Insbesondere Kunstlicht schreiben die

Autoren der US-Studie, und nicht nur

sie, einen negativen Einfluss auf den

Schlaf zu: Es soll sowohl die Schlafdauer

verkürzen als auch die Schlafqualität

herabsetzen. In dieser Hinsicht

gilt vor allem das bläuliche Licht

von Bildschirmen wie Smartphones

oder Computern als ausgesprochen

schädlich. Dieses künstliche Licht im

Schlafraum führe zu einem weniger

gleichmäßigen Schlaf-Wach-Zyklus

und verkürze die Schlafdauer, berichten

die Wissenschaftler. Außerdem

verursache dieses blaue Licht Einschlafstörungen

sowie häufigere Unterbrechungen

des nächtlichen

Schlafs, heißt es in der Studie.

All diese Faktoren bewirken demnach

ein deutlich erhöhtes Risiko für Gewichtszunahme

und Fettleibigkeit.

Deshalb raten die Wissenschaftler des

Nationalen Instituts für Gesundheit in

North Carolina, mehr für einen gesunden

Schlaf zu tun – etwa indem man

rechtzeitig alle Bildschirme ausschaltet.

Das gehört auch zu einer sinnvollen

„Schlafhygiene“, die einen gesunden

Schlaf ermöglicht und Schlafstörungen

entgegenwirkt. Damit beugt

man ebenfalls der Gefahr unerwünschter

Gewichtszunahme bis hin

zu Fettleibigkeit vor, wie die US-Studie

aufzeigt.

Wir lieben Hosen!

Rabatt beim Kauf

einer „neuen“!*

*Gilt für alle Hosen und Jeanshosen! Reduzierte Ware ausgeschlossen.

Freudenberg 4 · 59329 Wadersloh · Telefon: 02523/954869

F

A

S

H

I

O

N

P

O

I

N

T

14 WDL aktuell — März 2020


DRK-Kita „Villa Kunterbunt“ – Neue Küche eingeweiht

Wadersloh (bb) Schon draußen an

der Kita-Tür steht in großen Lettern:

„Anerkannter Bewegungskindergarten

mit dem Pluspunkt Ernährung“.

Wer jetzt aber einen Limonadenbaum

in der „Villa Kunterbunt“ erwartet

– so wie in den Erzählungen

von Astrid Lindgren – wird stattdessen

eine neue moderne Küche vorfinden.

Das DRK investierte rund

13.000 Euro, um die bisherige Küche,

die mittlerweile 26 Jahre zählte

und noch zur Erstausstattung der

Einrichtung, zu ersetzen. Ganz zur

Freude des Kita-Teams und vor allem

auch der Kinder, die die Küche

aktiv mitbenutzen.

Da staunten die Kita-Kinder des

Kindergartens am vergangenen

Donnerstag nicht schlecht: Der

DRK-Vorstand stattete den Kids einen

Besuch ab, um sich vor Ort die

Küche zeigen zu lassen. Da ließ sich

der hochmotivierte Kinderrat, bestehend

aus Charlotte, Leandra, Mina

und Emilian, nicht lange bitten und

präsentierte stolz das Ergebnis.

Christian Thegelkamp (1. Vorsitzender),

Bernhard Schniederjohann (2.

Vorsitzender) und Boris Krumtünger

(Geschäftsführer) hörten gespannt

zu, wie multifunktional die neue

Einrichtung ist und wie sie den Kita-

Alltag bereichert. Mehrmals täglich

nutzen die Mitarbeiterinnen und

Kita-Kinder die Küche. „Wir setzen

bei uns auf die Förderung der

Selbstständigkeit. Die Mädchen und

Jungen werden aktiv eingebunden“,

so Kita-Leiterin Iris Thülig. Schon im

Vorfeld waren die Kinder neugierig

und gespannt, wenn die Handwerker

im Hause waren. Mit dem Besuch

des Kita-Vorstands konnte die

Küche nun auch offiziell ihrer Bestimmung

übergeben werden. Dazu

ließ sich der Bürgermeister genau

von den Kindern erklären, wie der

anfallende Küchenabfall getrennt

werden muss, wo das Geschirr hingehört

und wo das Essen für die Kinder

mit Allergien aufbewahrt wird.

Als Träger der Einrichtung investierte

der DRK Ortsverein Wadersloh

eine Summe von 13.000 Euro. Die

Arbeiten wurden von Wadersloher

Unternehmen ausgeführt. Für die

Kinder und das Kita-Team ist der

rundum renovierte Küchenbereich,

schon jetzt ein Gewinn. Ein echter

Pluspunkt für die Ernährung.

v.l.: Boris Krumtünger (Geschäftsführer DRK Wadersloh), Bernhard Schniederjohann

(2. Vorsitzender DRK), Christian Thegelkamp (1. Vorsitzender DRK), Iris Thülig (Einrichtungsleiterin)

und Ann-Kathrin Hesse (Mitarbeiterin) freuen sich gemeinsam mit Charlotte, Leandra,

Mina und Emilian vom Kinderrat über die Einweihung der neuen Küche im DRK-Kindergarten

„Villa Kunterbunt“.

Foto: B. Brüggenthies

St. Antonius Kiga –

Kindergarten feiert Karneval

Liesborn (wdl). „War der Kindergarten

je so voll...?“ Einrichtungsleitung

Björn Michel staunte und begrüßte

die Kindergartenfamilien,

die RoMo Freunde, die RoMo Funken

und die RoMo Flöhe. Zu Beginn

dieses närrischen Events wurde die

Liesborner Karnevalsfahne gehisst.

Danach gab es eine Polonaise bis in

die Turnhalle der Einrichtung. Dort

führten die RoMo Funken und

RoMo Flöhe Tänze vor und heizten

die Stimmung mächtig auf. Anschließend

stärkten sich Gross und

Klein an dem bunten und kreativ

hergerichteten Buffet.

Bei Spiel, Tanz und Musik wurde die

Party fortgesetzt. Es war ein gelungener

Karnevalsauftakt mit guter

Stimmung und fröhlichen Gesichtern.

Ein dreifaches „Liesborn Helau!“

Die günstige Alternative!

Wir beseitigen in Top Qualität und zu günstigen Festpreisen

Parkrempler - Schrammen - Kratzer - auch an Alufelgen

im Airbrushverfahren

Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Termin für einen Kostenvoranschlag

Magnus Jasper

Vorher

Steinacker 34

59329 Wadersloh

Mobil: 01 71 / 83 26 300

www.paintfixpro.de

Nachher

Mit einem kleinen Karnevalsumzug startet der Kindergarten St. Antonius in die närrische Session…

… anschließend wurde die Fahne der Rosenmontagsfreunde Liesborn am Kindergarten gehisst.

WDL aktuell — März 2020

15


Feuerwehrgerätehaus –

CDU-Vorstand, Freiwillige Feuerwehr und DRK treffen sich zum Ortstermin

Diestedde (wdl). Nach einem Ratsbeschluss

aus dem Jahr 2016 wird

das Diestedder Feuerwehrgerätehaus

gegenwärtig umfangreich modernisiert

und erweitert. In einem

zusätzlichen Gebäudeteil entstehen

neue sanitäre Anlagen und ein separater

Umkleideraum für die Einsatzkräfte.

Vom zusätzlichen Raumangebot

profitiert zukünftig auch

das DRK. In direkter Nachbarschaft

zur vorhandenen Garage entsteht

ein dringend benötigter Versammlungsraum.

Der Vorstand der CDU-Ortsunion

machte sich kürzlich vor Ort ein Bild

vom Fortschritt der Bauarbeiten, die

bis zum Sommer abgeschlossen sein

sollen. Zugführer Rainer Schulze

Frielinghaus von der Freiwilligen

Feuerwehr Diestedde sowie Sebastian

Brunsing und Philipp Leismann

vom DRK beantworteten Fragen

und diskutierten mit den Lokalpolitikern

sinnvolle Ergänzungen zu den

bestehenden Planungen.

„Weil heute viele neue Fördermöglichkeiten

für energiesparende Maßnahmen

zur Verfügung stehen, sollte

aktuell geprüft werden, ob im

Jusos Wadersloh – Glühweingrillen war voller Erfolg

Zuge der Umbaumaßnahmen nachträglich

noch Verbesserungen im

Sinne von Nachhaltigkeit und Klimaschutz

umsetzbar sind“, so die

Ortsunionsvorsitzende Dr. Ulrike

Keitlinghaus. Beispielhaft wurden

hier der Einbau einer Wärmepumpenheizung

mit Solarunterstützung,

Erweiterung der Solaranlage auf

dem Dach, Schaffung einer Ladeinfrastruktur

für E-Fahrzeuge und der

Einsatz von LED-Leuchten am und

im Haus angeregt.

Die CDU-Lokalpolitiker bedankten

sich am Ende eines interessanten

Vormittages bei den Vertretern von

Feuerwehr und DRK für den Meinungsaustausch

und versicherten,

deren wichtige ehrenamtliche Arbeit

in den politischen Gremien weiterhin

nach Kräften zu unterstützen.

Wadersloh (wdl). „Was ist rot und

erwärmt das Herz?“ war das Motto

des ersten Wadersloher Glühweingrillens,

zu dem die Jungsozialist*innen

in der Gemeinde Wadersloh

eingeladen haben. Rund 30

Interessierte fanden am Samstagabend

den Weg zum Juso-Vorsitzenden

Marco Zaremba, bei dem

das Treffen stattfand.

Der Name „Glühweingrillen“ war

bei der Veranstaltung Programm:

Neben der Diskussion über aktuelle

politische Themen und einen Ausblick

auf die Kommunalwahl stand

besonders das gesellige Zusammensein

am Grill im Vordergrund

der Veranstaltung. „Wir freuen uns

sehr darüber, dass sowohl unsere

Juso-Genoss*Innen aus Wadersloh,

aber auch Vertreter der Lippstädter

Jusos und weitere Interessierte so

zahlreich zum Glühweingrillen gekommen

sind“, stellt die Vorsitzende

Melina Furchert fest. „Damit haben

wir eine Tradition begründet,

an die wir in Zukunft anknüpfen

wollen. Zuhören, Mitdiskutieren

und auf Themen eingehen, die junge

Menschen bewegen: Das sind

die Kernziele unserer politischen

Arbeit als Jusos. Genau das haben

wir beim Glühweingrillen gelebt.“,

fügt Marco Zaremba hinzu.

„Besonders gefreut haben wir uns

über den Besuch der Lippstädter

Jusos, mit denen wir uns in Zukunft

auch eine weitere Zusammenarbeit

vorstellen können“, erklärt Zaremba

weiter. „Außerdem stehen wir mit

unseren Genoss*Innen in Beckum,

Oelde und Ahlen in Kontakt und

wollen uns auch dort weiter vernetzen.“

Die Jusos in der Gemeinde Wadersloh

haben seit ihrer Neugründung

Ende 2019 unter anderem zusammen

mit der Fridays for Future-Bewegung

die Diskussion zum neuen

Feuerwehrstandort in Wadersloh

mit angestoßen und sich für eine

Umgestaltung der Bushaltestellensituation

am Johanneum stark gemacht.

Mehr Infos zur Arbeit der Jusos

gibt es auf www.jusos-wadersloh.de.

Jusos in der Gemeinde Wadersloh.

Text: Marco Zaremba

p

FINANZKONTOR BAECKER

VERSICHERUNGS- UND FINANZMAKLER

Beratung und Vermittlung von

p Versicherungen

p Geldanlagen

p Finanzierungen

einfach - ehrlich - unabhängig

Marcus Baecker - Fachwirt für Finanzberatung (IHK)

Kleyweg 21, 59329 Wadersloh - Termine nach Vereinbarung

Tel. 02523/923221 www.fkbaecker.de

16 WDL aktuell — März 2020


Johnneum Wadersloh –

Victoria Fehlbier und Joline Korte mit besonderen Lernleistungen

Wadersloh (wdl). Als Schülerinnen

des Kunst-Leistungskurses des

Gymnasiums Johanneum Wadersloh

stellten sich Joline Korte (18)

aus Beckum und Victoria Fehlbier

(17) aus Stromberg den Herausforderungen

der „Besonderen Lernleistung“.

Im Rahmen einer Ausstellung

stellten sie am Freitag, dem 31.

Januar 2020, ihre Arbeiten im Museum

Abtei Liesborn der Öffentlichkeit

vor.

Drei prominente Persönlichkeiten

aus der Welt der Stars hat Joline

Korte gezielt ausgewählt und porträtiert.

„Promis und ihre Schattenseiten“

lautet ihr Thema. Ihre betreuende

Kunstlehrerin Sandra

Hampel stellte die ungewöhnliche

Idee vor und würdigte die beeindruckende

Wirkung: „Joline zeichnete

zunächst mit Bleistift im naturalistischen

Stil die Promis als

Schulterstück; sie erscheinen zum

Greifen nah und wirken durch die

ausgereifte Hell-Dunkel-Modulation

äußerst plastisch und lebendig,

so, wie man sie kennt vom roten

Teppich und aus den Medien. Doch

das Leben besteht nicht nur aus

Glanz und Glamour, auch nicht für

Promis. Wie häufig lesen wir Negativschlagzeilen

über Drogenkonsum,

Alkoholexzesse, Depressionen

u.ä.? Schatten überdecken Glanz

und Glamour. Diese zweite Seite,

die Schattenseite, hat Joline bildlich

durch Seifenblasen zum Ausdruck

gebracht. Sie hat durch eine

Glasscheibe eine zweite Bildebene

über die Porträtzeichnungen gesetzt

und darauf Seifenblasen gemalt,

die durch eine Lichtquelle bedingt

Schatten auf die Promis werfen.

Eine besondere Faszination

geht von diesen einzigartigen Arbeiten

aus.“

Tanz der Gefühle - Ballett und ich,

so lautet das Thema von Victoria

Fehlbier.

Sie hat sich für eine ebenfalls ungewöhnliche

Umsetzung ihres Themas

mit enormer Ausdruckskraft

entschieden, wie Sandra Hampel

betonte. Die Schülerin wählte die

plastische Darstellung in Form von

Drahtfiguren. Als Grundmaterial

dienten ihr primär unzählige Rollen

einfacher Blumenwickeldraht für

ihre Ballerinas, die größte mit einer

Höhe von 2,20 Meter, mit dem Anspruch,

die Körperspannung, Eleganz,

Präzision und Genauigkeit

darstellen zu wollen. Die Drahtfiguren

wirken aufgrund des dünnen,

Licht reflektierenden Drahtes und

der gewählten Wickeltechnik sowie

der diagonalen Richtungsdominanz

grazil und dynamisch. Sie verkörpern

Victoria Fehlbier selbst, die

größte Figur trägt daher auch stellvertretend

ihre alten Ballettschuhe.

Der Ballettklassiker Schwanensee

inspirierte sie zu zwei kleineren gegensätzlichen

Figuren im Zusammenspiel

mit zwei Hintergrundmalereien,

die durch ungewöhnliche

Licht-Schatten-Spiele interessante

Blickweisen für den Betrachter eröffnen.

Stolz gaben die beiden Schülerinnen

in ihrer Eröffnungsrede einen

kleinen Einblick in ihre besondere

Lernleistung und führten die Besucher

anschließend durch die Ausstellung.

Bei uns

wohnen und leben!

Telefon: 0 29 41 / 760 40

Weitere Infos unter www.bwg-wadersloh.de

(v.l.): Victoria Fehlbier und Joline Korte

Erscheinungstermine 2020:

WDL

aktuell

07.02.

06.03.

03.04.

08.05.

05.06.

21.08.

11.09.

09.10.

06. 11.

11.12.

Anzeigen- und

Redaktionsschluss:

In der Regel zehn Tage vor dem

jeweiligen Erscheinungstermin.

Fahren Sie sicher ?

Frühjahrscheck

ab9,95 €*

(*inkl. 19% MwSt., zzgl. Material)

WDL aktuell — März 2020

17


Matinee der „Lyra“ am 22. März – „Lieblingsstücke“ aus der Ära Tusch

Wadersloh (wdl). Im 135. Jahr seines

Bestehens lädt der Männergesangverein

„Lyra“ Wadersloh für

Sonntag, 22. März, mit einer Matinee

ab 10.30 Uhr in der Aula des Johanneums

Wadersloh zu einem besonderen

Konzert ein. Schließlich

steht an jenem Morgen Kantor Johannes

Tusch aus Lippstadt nach 13

Jahren auf eigenen Wunsch zum

letzten Mal am Dirigentenpult der

„Lyra“. Unter dem viel versprechenden

Thema „Lieblingsstücke“ kommen

Kompositionen zu Gehör, die in

den Konzerten der Ära Tusch gern

von den Männern gesungen wurden

135 Jahre MGV

„Lyra“ Wadersloh

MATINEE

zum Abschied des Musikdirektors Johannes Tusch

LIEBLINGS-

STÜ

KE

Sonntag, 22. März 2020, 10.30 Uhr

Aula des Johanneums Wadersloh, Einlass: 10 Uhr

Klaus Belzer, Bass; Bläserensemble um Rainer Windhövel; Elena Borkenhagen und

Madita Stelten, Flöte; Brigitte Hesse-Schmidt, Pauken; Kantorin Dr. Elena Borisovets-

Potthast, Orgel- und Klavierbegleitung; Männergesangverein „Lyra“ Wadersloh

Eintritt: Erwachsene 10 Euro im Vorverkauf, 12 Euro an der Tageskasse

Vorverkauf: Sparkasse, Volksbank, Nienaber (Freudenberg), Raiffeisen Hellweg-Lippe

An das Konzert schließt sich ein Umtrunk mit Imbiss an.

S Sparkasse

Beckum-Wadersloh

oder besondere Aufmerksamkeit bei

den Zuhörern fanden. Zudem lagen

die Stücke dem Dirigenten am Herzen

oder weckten bedingt durch ihren

geringen Bekanntheitsgrad das

besondere Interesse des Publikums.

Das Konzert ruft gleich zu Beginn

den Festakt zum 125-jährigen Bestehen

der „Lyra“ im Jahr 2010 in Erinnerung.

Aus aktuellem Anlass und

mit Bläserbegleitung schließt sich

mit „Die Himmel rühmen des Ewigen

Ehre“ eine der bekanntesten

Kompositionen von Ludwig van

Beethoven an. An dem Morgen

nicht fehlen darf auch Wolfgang Aamadeus

Mozarts Kantatensatz „Dir

Seele des Weltalls“. Aus dem Konzert

zum Lutherjahr sind die Kompositionen

„Der Wein erfreut des Menschen

Herz“ sowie die besinnlichen

Töne auf Martin Luthers Text „Verleih

uns Frieden gnädiglich“ von Felix

Mendelssohn-Bartholdy in guter

Erinnerung. Edvard Griegs „Landerkennung“

gehört mit zu den Publikumslieblingen

wie auch Richard

Wagners klangprächtiger „Gesang

der Pilger bei der Heimkehr“. Freunde

verhaltener und ruhiger Töne

können sich an der schottischen

Volksweise „Loch Lomond“ (Ralph

Vaughan Williams), an dem „Ave

Maria“ von Cesar Franck sowie an

Zum letzten Konzert mit Dirigent Johannes Tusch lädt der Männergesangverein „Lyra“ für

Sonntag, 22. März, in das Johanneum in Wadersloh ein. In der um 10.30 Uhr beginnenden

Matinee unter dem Motto „Lieblingsstücke“ werden auch Kompositionen aus dem Konzert

„Der Wein erfreut des Menschen Herz“ im Jahr 2017 in der Realschule erklingen.

Musik im Alten Pfarrhaus – NeoBarock erneut im Alten Pfarrhaus

der ruhig dahinfließenden Vertonung

des 23. Psalms „Der Herr ist

mein Hirt“ durch Bernhard Klein erfreuen.

Auch Sätze aus Charles Gounods

„Missa brevis“ sowie Franz

Schuberts unsterbliches „Heilig, heilig,

heilig“ erklingen.

Der 18. Psalm „Die Himmel erzählen

die Ehre Gottes“ von Franz Liszt gehört

zu den Lieblingsstücken des Dirigenten.

Er spürte die Komposition

vor vielen Jahren in der Bayrischen

Staatsbibliothek München auf. Mit

diesem Konzert verabschiedet sich

Musikdirektor Johannes Tusch, der

2007 nur mit Blick auf das 125-Jährige

der „Lyra“ im Jahr 2010 angetreten

war. 13 Jahre sind daraus geworden

– 13 Jahre, die am 22. März ab

10.30 Uhr im Johanneum Wadersloh

mit Bassist Klaus Belzer, einem Bläserensemble

um Rainer Windhövel,

Dr. Elena Borisovets-Potthast (Orgelund

Klavierbegleitung), Brigitte

Hesse-Schmidt (Pauken), Elena Borkenhagen

und Madita Stelten(Querflöte)

sowie der „Lyra“ unter Leitung

von Johannes Tusch wieder aufleben.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf

(Sparkasse, Volksbank, Nienaber,

Raiffeisen-Markt) für zehn Euro. An

der Tageskasse kosten sie zwölf

Euro. www.lyra-wadersloh.de

Erste Violine: gut - Zweite Violine:

geht noch - aber Bratsche?

Mit diesem Vorurteil räumt das in

Vellern bestens vertraute Ensemble

NeoBarock gründlich auf.

Maren Ries und Anna-Maria Smerd,

beide mit der Viola anstelle der Violine,

Ariane Spiegel, Violoncello

und der Cembalist Stanislav Gres

stellen einen Ensembleklang vor,

der zwar ungewohnt, aber bedingt

durch seine andere Instrumentengröße

einen besonders vollen und

warmen Ton erklingen läßt.

In ihrem Programm VIOLA CON-

CERTATA halten es die Musiker

nämlich ganz mit Johann Sebastian

Bach, der „als der größte Kenner

und Beurteiler der Harmonie“, laut

einem Brief seines Sohns Carl Phi-

KOSTENLOS,

unser Hol- und

Bringservice

lipp Emanuel, „am liebsten die

Bratsche spielte“. Als Johann Sebastian

Bach vom Markgrafen von

Brandenburg gebeten wurde, ihm

einige Kompositionen für verschiedene

Instrumente zu komponieren,

hielt Bach eine ältere Triosonate für

zwei Bratschen und Basso continuo

für so gelungen, dass er sie überarbeitete,

und sie so als 6. Brandenburgisches

Konzert in die Geschichte

einging.

Erleben Sie mit NeoBarock die

Klangschönheit und Virtuosität der

Bratsche, u. a. in der Urversion des

6. Brandenburgischen Konzertes.

Donnerstag, 12. März 2020

Beginn 20 Uhr

Das Ensemble NeoBarock mit Maren

Ries, Viola, Anna-Maria Smerd,

Viola, Ariane Spiegel, Violoncello,

und Stanislav Gres, Cembalo

Musik im Alten Pfarrhaus,

Beckum-Vellern, An der Kirche 4

Eintrittspreis 20,- Euro, Kartenreservierungen

unter 02521/29222

Handwerk mit

Tradition

Diestedder Straße 16

59329 Wadersloh

02523 9838-0

www.autoservice-traue.de

- staatlich anerkannte Logopädin

- zertifizierte Legastenie- und Dyskalkulietrainerin

- Marburger Konzentrationstrainerin

Bahnhofstraße 8 (Ärztehaus) · 59329 Wadersloh

Tel.: +49 (2523) 95 90 9 55 · Mobil: +49 (1520) 948 66 24

info@logopaedie-dieckmann.com · www.logopaedie-dieckmann.com

18 WDL aktuell — März 2020


Gemeinde Wadersloh – Verabschiedung von Pfarrer Biermann

Wadersloh (wdl). Nach zwei Jahren

im pastoralen Dienst in Wadersloh

wurde Pfarrer Eckehard Biermann

kürzlich bei einem Dankgottesdienst

von der evangelischen

Kirchengemeinde verabschiedet.

Bei einem anschließenden Besuch

im Rathaus verabschiedete sich in

diesen Tagen auch Bürgermeister

Christian Thegelkamp persönlich

mit guten Wünschen für die Zukunft

von Pfarrer Biermann.

Im Namen von Rat und Verwaltung

dankte Bürgermeister Christian

Thegelkamp dem Geistlichen für

die geleistete Arbeit, die insbesondere

nach dem Weggang von Pfarrer

Thomas Ehrenberg gemeinsam

mit Pfarrerin Heidrun Rudzio für die

Evangelische Kirchengemeinde von

besonderer Bedeutung gewesen

sei. „Sie haben mit Ihrer Arbeit in

unserer Gemeinde Spuren hinterlassen“,

würdigte der Erste Bürger

Bürgermeister Christian Thegelkamp veraschiedet sich persönlich bei Pfarrer Biermann und

dankte ihm für seine geleistete Arbeit in der Gemeinde.

der Gemeinde die Arbeit von Pfarrer

Biermann.

Bürgermeister und evangelische

Kirche freuen sich außerdem, dass

Pfarrer Biermann der Kirchengemeinde

noch bis März vertretungsweise

zur Seite steht, bevor er weiter

an anderen Orten im Kirchenkreis

Gütersloh Dienst tut. Pfarrerin

Heidrun Rudzio wird weiterhin die

Evangelische Kirchengemeinde Wadersloh

begleiten.

Äpfel aus

eigener Ernte,

Apfelchips,

Apfelsaft

hausgebrannte

Obstschnäpse

und Liköre

Regionale

Spezialitäten:

Hausmacher Wurst,

Käse, Marmelade,

täglich frische Eier, u.v.m.

Heideweg 8, zwischen Wadersloh u.

Bad Waldliesborn, www.floreana.de

Tel.: 0 25 23 / 21 50

Unsere Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 10.00 - 18.00 Uhr

Sa.

10.00 - 16.00 Uhr

Gemeinde Wadersloh –

Schiedsleute verabschiedet und begrüßt

Wadersloh (wdl). Wenn zwei sich

streiten, kann ein Dritter schlichten.

Nach diesem Motto arbeiten auch

in der Gemeinde Wadersloh ehrenamtliche

Schiedspersonen. Ihre

Aufgabe ist die Schlichtung von

einfachen Konflikten wie z. B. Nachbarschaftsstreitigkeiten.

Dabei

kommt den Schiedsfrauen und

Schiedsmännern die Aufgabe zu,

zwischen den streitenden Parteien

zu schlichten und einen rechtsverbindlichen

Vergleich mit den Parteien

herbeizuführen.

Zum Ende des Monats wechselt

nun das Schiedsamt in der Gemeinde

Wadersloh seinen Amtsträger.

Nach fünf Jahren ehrenamtlicher

Tätigkeit als Schiedsmann gab Herr

Hans-Peter Goldau am 25. Februar

sein Amt altersbedingt an Herrn

Herbert Nicolai weiter.

Bei einer kleinen Feierstunde im

Rathaus würdigte Bürgermeister

Christian Thegelkamp den scheidenden

Schiedsmann für sein Verhandlungsgeschick

und für den

friedlichen Interessenausgleich:

„Sie haben Ihre Aufgabe sehr ernst

genommen und waren für unsere

Bürgerinnen und Bürger bei Problemen

immer ansprechbar. Sie haben

viel Zeit und Kraft in Ihre Schiedstätigkeit

investiert, um anderen viel

Zeit und Kraft zu ersparen.“

Zugleich wünschte er dem neuen

Schiedsmann Herbert Nicolai alles

Gute für seine kommende Amtszeit,

bei der auch er weiterhin von Frau

Annette Rothfeld als stellvertretende

Schiedsfrau unterstützt wird.

Zum Abschluss bedankte sich Bürgermeister

Thegelkamp mit einem

kleinen Präsent bei beiden Schiedsmännern

für ihr bürgerschaftliches

Engagement.

v.l.: Dominik Lausch (Fachbereichsleiter), Hans-Peter Goldau, Herbert Nicolai, Bürgermeister

Christian Thegelkamp.

XL Korpushöhe 79,2 cm

= mehr Stauraum

Küche »RIVA«

Komplettpreis 6350,- EURO

inkl. Siemens-Einbaugeräten, Lieferung + Montage

Terminvereinbarungen unter:

Lothar Grunwald

Herzfelder Straße 14

59329 Liesborn

Tel. 02523 / 953998

www.LG-kuechen.de

KÜCHEN &

BADMÖBEL

GRUNWALD

Badmöbel aus

eigener Herstellung!

WDL aktuell — März 2020

19


Bürgerstiftung Wadersloh – 28.000 Euro ausgeschüttet in 2019

Mit Dussel-Dachs und Schussel-Maus sowie weiteren „tierischen“ Puppen hat Herbert Mische

aus Barntrup im September im Kirmes-Festzelt in Wadersloh rund 250 Kindergartenkinder aus

allen drei Ortsteilen auf Einladung der Bürgerstiftung begeistert.

Wadersloh (wdl). Die recht junge

Bürgerstiftung Wadersloh hat im

vergangenen Jahr ihren Bekanntheitsgrad

in der Gemeinde deutlich

gesteigert und mit rund 28.000

Euro auch mehr Fördermittel ausgeschüttet

als 2018. Diese vom Vorstand

präsentierte Jahresbilanz

2019 hat der Stiftungsrat in seiner

jüngsten Sitzung erfreut zur Kenntnis

genommen. Zudem wurden die

Weichen für die erstmalige Vergabe

des Preises der Bürgerstiftung sowie

zur Beteiligung an der Gewerbeschau

im September gestellt.

Einer Mitteilung der Bürgerstiftung

zufolge haben von den 28.000

Euro Fördermitteln viele Vereine,

Verbände und Institutionen aus der

Gemeinde profitiert – teils für ihre

allgemeine Arbeit, teils aber auch

für spezielle Veranstaltungen und

Investitionen. Deren Bandbreite

reichte u.a. von der Liesborner

Lauschnacht und dem Osterfeuer

der Landjugend über die Fahrt von

Sekundarschülern zur Gedenkstätte

des Konzentrationslagers Au -

schwitz bis zu den maritimen

Schlossmomenten in Diestedde.

Darüber hinaus hat die 2016 von

sechs Bürgern und der Gemeinde

gegründete Stiftung auch eigene

Aktionen finanziert: die „Lila Bühne“

für alle 250 Kindergartenkinder

sowie das „Schweinachtsmann“-Musical

für alle 490 Grundschüler.

Die Gründungsstifter und auch die

übrigen Mitglieder des Stiftungsrats

sind überaus zufrieden damit,

dass immer mehr Menschen auch

dank der deutlich ausgebauten Öffentlichkeitsarbeit

auf die Bürgerstiftung

aufmerksam werden und

Förderanträge stellen. Kein Wunder

also, dass auch in der jüngsten Sitzung

bereits weitere Finanzspritzen

beschlossen wurden. Vorstandsmitglied

Martin Neitemeier hat die

Stiftung inzwischen bei knapp zehn

Vorträgen rund 350 Bürgern vorgestellt.

Weitere Präsentationen bei

mehr als einem Dutzend Vereinen

sind terminiert, zusätzliche können

auch noch vereinbart werden (Telefon:

02523/442; E-Mail:

Neite@aol.com). Ihre Mittel bezieht

die Stiftung im Übrigen fast ausschließlich

aus den Pachteinnahmen

für ihr Grundstück, auf dem

am Klärwerk das Windrad steht.

Ein Schwerpunkt der Stiftungsarbeit

in diesem Jahr ist der mit Unterstützung

der Gemeinde geplante

Bau des Bike-Parks auf dem Sportgelände

in Diestedde. Der Stiftungsratsvorsitzende

und Bürgermeister

Christian Thegelkamp zeigte

sich in der Sitzung des Gremiums

zuversichtlich, dass das „Paradies

für Mountainbiker“ noch in diesem

Jahr genutzt werden kann. Laut Elmar

Ahlke, dem Vorstandsvorsitzenden

der Stiftung, werden für den

mit Kosten von 60.000 Euro veranschlagten

Bike-Park 39.000 Euro

aus dem EU-Programm zur Förderung

des ländlichen Raums (Leader)

erwartet. Die noch fehlenden

Gelder sollen aus eigenen Mitteln

und aus Spenden von Dritten aufgebracht

werden.

Das Jahr 2020 bringt der Stiftung

noch zwei Premieren: Zum einen

wird am Sonntag, 29. März, erstmals

der Preis der Bürgerstiftung

für besonderes soziales Engagement

vergeben. Zum anderen werden

im Rahmen des in Kürze startenden

Projekts „Besser jetzt – gut

beraten ins Alter“ Anfang Juni zwei

Seniorennachmittage mit Rundfahrten

durch alle drei Ortsteile

und einem gemeinsamen Kaffeetrinken

angeboten. Dabei wird die

Bürgerstiftung sich und ihre Arbeit

vorstellen. Das passiert gut zwei

Monate später auch bei der Gewerbeschau,

bei der die Stiftung an ihrem

Stand insbesondere um weitere

Unterstützung werben wird – entweder

durch einmalige oder durch

kontinuierlichen Spenden in Form

von bronzenen, silbernen oder goldenen

Patenschaften.

Im Trauerfall beraten wir Sie in Aus führung

und Gestaltung einer Bestattung

Rufen Sie uns

an! Wir sind

für Sie da.

Dieselstraße 19 · 59329 Wadersloh

Ihr Bestatter vor Ort – seit über 100 Jahren

auch in Liesborn, Diestedde und Benteler.

0 25 23 / 14 44

Meisterbetrieb

Bestattungsvorsorge · Jederzeit kostenlose Beratung

Auf Wunsch Hausbesuch

Mitglied Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG

Die bekannte A-capella-Musikgruppe „6-Zylinder“ aus Münster begeisterte auf Einladung der

Bürgerstiftung vor Weihnachten in der Aula des Johanneums Wadersloh rund 490 Grundschüler

aus der Gemeinde mit dem witzigen Weihnachtsmusical „Der Schweinachtsmann“.

„Saugute Unterhaltung“ – lautete am Ende das einhellige Fazit.

20 WDL aktuell — März 2020


Johanneum Wadersloh – Lesung begeistert Fünftklässler

Wadersloh (wdl). Die Lesung für

die Fünftklässler mit dem (Kinderbuch)

Autor Christian Tielmann

sorgte bei den Kindern und den betreuenden

Lehrern für spontane Lacher

und Zwischenrufe.

Dem vorweg angedeuteten Ablauf

seiner Lesung folgend (Tielmann

erzählt was zu seinen Büchern, Tielmann

liest, Tielmann beantwortet

Christian Tielmann begeisterte die

Schüler mit der Lesung aus seinem

Buch „Mein Leben mir Moorleichen

und Schokopudding“.

Fragen, Tielmann signiert) stellte

der Autor kurz sich selbst und einige

seiner Bücher vor, u.a. die Reihe

„R.O.M.“ (Abkürzung für die drei

Protagonisten Remus, Olivia und

Menander).

Dann begann die fulminante Lesung

aus seinem Buch „Mein Leben

mir Moorleichen und Schokopudding“,

dem ersten Band aus der Reihe

„School of the dead“. Zeichnungen

von dem Illustrator Zapf (Falk

Holzapfel), die dieses Buch auflockern,

projizierte er dabei mit passenden

Geräuschen an die Wand,

sodass das Gehörte durch die witzigen

Zeichnungen nochmals an Wirkung

gewann. Und darum geht es:

„Max hatte es nicht leicht. Schon im

Bus merkt er, dass die Zeit an seiner

neuen Schule kein Zuckerschlecken

wird. Er muss sich gegen fiese Mitschüler

und ungerechte Lehrer

durchsetzen. So wie die drauf sind,

können das nur Zombies sein.“

(Carlsen)

Nach der Lesung hatten die Kinder

jede Menge Fragen, die Tielmann -

trotz der vorangeschrittenen Zeit -

alle kurz und präzise beantwortete.

Das anschließende Signieren seiner

Bücher beendete diese unterhaltsame

Stunde mit Christian Tielmann,

der sicherlich durch seinen mitreißenden

Lesevortrag eine Reihe

neuer Leser gewonnen hat.

Schülerstimmen:

„Gestern, am 05.02.2020, war der

Buchautor Christian Tielmann an

unserer Schule. Die ganze Jahrgangsstufe

5 hörte ihm zu. Er las

aus seinem Buch „Mein Leben mit

Moorleichen und Schokopudding“

vor. Das Buch war witzig und spannend.

Besonders gut fanden wir seine

ausdrucksstarke spannende Betonung

beim Vorlesen. Passend

zum Buch blendete er emotionale

Bilder und dazu den passenden Ton

ein. Unsere Klasse war sehr begeistert,

da er auch vom Charakter sehr

lustig ist. Zum Schluss durften wir

Bücher bei ihm kaufen. Das Beste

daran war, dass er sie signierte und

auch Autogrammkarten verteilte.

Ein schönes Erlebnis. Wir würden

uns freuen, wenn die neuen Fünftklässler

auch einer Lesung von

Christian Tielmann zuhören dürften.“

(Hannah Brune, Josefine Handing,

Finja Holzapfel, Ben Neumann,

Nil Miro Steinhoff)

Kommunalwahl 2020 – Treffen der Sprecher der parteilosen Bürgermeister

Wadersloh (wdl). In den 396

Kommunen in NRW amtieren zurzeit

88 Bürgermeisterinnen und

Bürgermeister ohne Parteibuch, die

sich regelmäßig im Rahmen der

„Arbeitsgemeinschaft parteiloser

Bürgermeister in NRW“ zusammenfinden,

austauschen und beraten.

Zu einem Gespräch darüber, wie die

Zusammenarbeit der AG in Zukunft

noch besser organisiert und koordiniert

werden kann, trafen sich in

diesen Tagen die beiden Sprecher

der Arbeitsgemeinschaft parteiloser

Bürgermeister. Sprecher Bürgermeister

Christian Thegelkamp begrüßte

hierzu im Wadersloher Rathaus

seinen Stellvertreter und

Kollegen Dietmar Persian, den parteilosen

Bürgermeister der Schlossstadt

Hückeswagen.

Themen im Rahmen des Austausches

waren dabei unter anderem

die anstehenden Kommunalwahlen

im September 2020, bei der die

beiden Sprecher der Arbeitsgemeinschaft

von einem weiteren Zuwachs

an parteilosen Amtskollegen

ausgehen. Auch die Frage, wie die

Gruppe der parteilosen Bürgermeister,

die schon jetzt mehr als 20 %

der Spitzenpositionen in den Rathäusern

NRW’s besetzen, im Städte-

und Gemeindebund noch stärker

positioniert werden kann, wurde

erörtert.

Oesterwiemann

59329 Wadersloh

Dieselstraße 15

(0 25 23)

Fachbetrieb

nach WHG 19 I

92 26-0

Öltankreinigung

Tankdemontage, -stilllegung

Tankschutz

Tankbeschichtung und Kunststoffinnenhüllen

Stahl- und Behälterbau sowie Auffangwannen

Biogasanlagen, Installation und Heizungsbau

WDL aktuell — März 2020

21


Gemeinde Wadersloh – Fachgeschäft für Augenoptik zieht in Wenkerstraße ein

Wadersloh (wdl). Zum Ende des

vergangenen Jahres eröffnete an

der Wenkerstraße in Wadersloh der

Augenoptikermeister und Optometrist

Mario Gonzalez sein Fachgeschäft

„Brillenwerker“. Dies nahm

Bürgermeister Christian Thegelkamp

zum Anlass, den Neuunternehmer

und seine Frau Melanie

Gonzalez zu besuchen.

Schon seit längerer Zeit beschäftigte

sich Mario Gonzalez mit der Idee

der Selbstständigkeit. Nach erfolgreicher

Prüfung zum Optometristen

v.li.: „Brillenwerker“ Mario Gonzalez, Melanie Gonzalez und Bürgermeister Christian Thegelkamp

wurde die Idee nun zur Realität.

Als Wadersloher fiel ihm die Standortwahl

leicht. Das neu errichtete

Ladenlokal lächelte Gonzalez bei jedem

Gang über die Wenkerstraße

an. Nach der Kontaktvermittlung

der Wirtschaftsförderung zum Eigentümer,

wurde der Mietvertrag

unterschrieben. Gonzalez richtete

das Ladenlokal dann nach seinen

Wünschen und Entwürfen ein.

Beim Eintreten des Geschäfts fällt

der Blick des Kunden unmittelbar

auf die aufgearbeitete 100-jährige

Werkbank, die nun beim Brillenwerker

als Empfangstresen umfunktioniert

wurde. Ein selbstverarbeiteter

Baum dient im neuen Fachgeschäft

als Anrichte für die Brillenpräsentation

und als einladender Tisch für

Kundengespräche. Anhand einer

Brillenkarte wird gezielt auf die

Kundenwünsche eingegangen. Sei

es bei einfachen Brillen, Sport- oder

Bürobrillen, Kontaktlinsen oder vergrößernde

Sehhilfen. „Alle Brillengläser

sind made in Germany“, so

Gonzalez.

Bürgermeister Christian Thegelkamp

bedankte sich für den Mut

der Familie Gonzalez, wünschte von

Herzen Glück für die Zukunft und

freute sich über eine weitere Ansiedlung,

die die Gemeinde Wadersloh

und ihren Einzelhandel

schön bereichert.

Gemeinde Wadersloh – Bürgermeister besucht ARMONIA Mobile Pflege GmbH

Wadersloh (wdl). Der ARMONIA

Pflegedienst aus Herzebrock-Clarholz

eröffnete zum Ende des Jahres 2019

eine weitere Anlaufstelle im Ortskern

der Gemeinde Wadersloh. Dies nahm

Bürgermeister Christian Thegelkamp

zum Anlass, den Pflegedienst an der

Wenkerstraße in Wadersloh einen

Besuch abzustatten. Geschäftsführerin

Inge Laas, Sohn und Finanzleiter

Roland Laas, sowie das Team begrüßten

den Gast aus dem benachbarten

Rathaus und informierten über das

umfangreiche Pflegeangebot.

Die in Berlin aufgewachsene Inhaberin

betreut mit ihren 55 Mitarbeiterinnen

und Mitarbeitern vor allem

beatmungspflichtige Patienten. Das

Team kümmert sich im Raum Herzebrock-Clarholz

und Wadersloh zurzeit

um insgesamt 63 Patienten. Das Angebot

an der Wenkerstraße ist vielseitig.

Häusliche Krankenpflege, 24

Stunden Intensivpflege, mobile Verhinderungspflege

und hauswirtschaftliche

Arbeiten für ältere Menschen

decken das Spektrum ab.

Trotz der bestehenden Mitarbeiterstärke

könnten noch weitere tatkräftige

Hände benötigt werden. Die

Nachfrage nach den Leistungen des

Pflegedienstes sei hoch, berichtete

die Geschäftsführerin.

v. li.: Roland Laas, Inge Laas und Bürgermeister Christian Thegelkamp

Inge Laas setzt sich zusätzlich als Dozentin

im „Haus der Pflege“ in Ahlen

für die Nachwuchsgewinnung ein

und bildet Interessierte zu Assistenten

der Pflege (einjährige Ausbildung)

und Pflegekräften (dreijährige

Ausbildung) aus.

Bürgermeister Christian Thegelkamp

würdigte das Engagement des Pflegedienstes

und wünschte alles Gute

für die Unternehmung.

22 WDL aktuell — März 2020


VEREINE STELLEN SICH VOR!

WADERSLOHER FERIENSPASS E.V. |MEHR ALS FERIEN DAHEIM...

vor dem Ferienspass ist nach dem Ferienspass...

Jedes Jahr in der vierten Woche der

Sommerferien startet der Wadersloher

Ferienspass seine Aktionswoche.

Ursprünglich gedacht für Kinder,

welche nicht in den Urlaub fahren

konnten, hat sich diese Woche

mittlerweile bei vielen Familien als

fester Bestandteil in den Ferien

etabliert. Kinder ab dem ersten

Schuljahr (Helferkinder schon ein

Jahr früher) bis 15 Jahren können in

der Ferienspaßwoche an dem Programm

teilnehmen. In Spitzenjahren

wurden bis zu 260 Kinder und

Jugendliche in dieser Woche betreut.

Hilfestellung bekommt der

Vorstand und das Orgateam jährlich

von vielen Eltern und Jugendlichen,

welche ehrenamtlich die Betreuung

und Programmgestaltung

übernehmen, welche in jedem Jahr

unter einem festen Motto steht.

Dieses wird jährlich in der Mitgliederversammlung

beschlossen. So

fahren die Teilnehmer zum Schwimmen,

in Freizeitparks, Kochen gemeinsam,

Basteln…

Einige Highlights waren in den letzten

Jahren der Ausflug mit allen Ferienspaßteilnehmern

in die Eisporthalle

nach Hamm oder der große

Karnevalsumzug zum Abschluss einer

turbolenten Karnevalswoche.

In diesem Jahr wird die Ferienspasswoche

– unter dem Motto „Die Jahreszeitenuhr“

vom 20.-24. Juli

2020 in den Räumlichkeiten der

Grundschule stattfinden. Anmeldungen

hierzu sind schon am Samstag,

den 28. März 2020 um 10 Uhr

in der Grundschule in Wadersloh.

Das Orga- und Vorstandsteam – bestehend

aus Stephan Goß, Elke

Das Organisationsteam und der Vorstand vom Wadersloher Ferienspass e.V. v.l. Andrea Goß,

Elke Krause, Elmar Focke, Stephan Goß, Tabea Essel, Verena Dohr, Nicole Gödde, Albert Essel,

Manuela Ließ, Felix Pöppelbaum, Alexandra Essel und Melanie Essel

Krause, Verena Dohr, Nicole Gödde,

Alexandra Essel, Andrea Goß, Melanie

Essel, Felix Pöppelbaum, Albert

Essel, Tabea Essel, Manuela Ließ

und Elmar Focke – wird sich auch

für dieses Jahr einiges überlegen.

Wer in der Ferienspasswoche als

Betreuer o.ä. mithelfen möchte, hat

u.U. die Möglichkeit, sein Kind vorab

anzumelden. Formulare zur Bewerbung

finden sich auf der

Homepage unter Downloads.

Auch hier finden sich weitere Formulare

für den Datenschutz und

zur Anmeldung am 28. März und

Bestellformular für die Teilnehmer-T-Shirts.

Neu hierbei ist,

dass auch das teilnehmende

Kind die Anmeldung unterschreiben

muss.

Der Ferienspass Wadersloh e.V.

ist auch ausserhalb der Ferienzeit

seit einigen Jahren der Initiator

für Wadersloh beim jährlichen

Frühjahrsputz in der Gemeinde

für den Ortsteil Wadersloh. An

diesem Tag werden Straßengräben,

Spielplätze usw. vom achtlos weggeworfenen

Müll gesäubert. In diesem

Jahr wird diese Aktion am

Samstag den 21. März stattfinden.

Hierzu sind viele weitere Helfer gerne

gesehen.

Termine

21.3. Frühjahrsputz

28.3. Anmeldung zum

Ferienspaß 2020,

Grundschule

Wadersloh, 10 Uhr

Sommerpause für Ihre Reifen!

Reifeneinlagerung:

• fachgrechte Lagerung

• inklusive Reinigung

• inklusive Reifencheck

KFZ-MEISTERBETRIEB

Meerweg 5 · 59329 Wadersloh

Tel. 0 25 23 / 10 45 · Fax 25 37

info@baumeister-kfz.de

www.baumeister-kfz.de

WDL aktuell — März 2020

23


Kreissportbund Warendorf – Treffen mit CDU Landtagsabgeordneten

NEU IM PROGRAMM:

-GERÄTE

● Verkauf von Rasenmähern

und Gartengeräten

● Rasenmäher-Inspektionen

● Gloria Gartengeräte

und Ersatzteile

● Verleih von

Vertikutierern

Kreis Warendorf (wdl). „So viel

Geld für den Sport und seine Infrastruktur

war noch nie da“, waren die

Vertreter des Kreissportbundes Warendorf

um Ehrenpräsident Ferdi

Schmal und Vizepräsident Frank

Schott sich bei einem Treffen des

Vorstandes des Kreissportbundes

mit den CDU-Landtagsabgeordneten

Henning Rehbaum und Daniel

Hagemeier einig.

Beim Treffen ebenfalls anwesend

war für die Staatskanzlei des Landes

NRW in Person von Dr. Gerwin Lutz-

Reinink. Dass Ministerpräsident Armin

Laschet gleichzeitig auch Sportminister

des Landes sei, zeige die

hohe Wertschätzung des Sportes in

der Landesregierung und Nordrhein-Westfalen

insgesamt, erklärte

der Abgeordnete Henning Rehbaum.

Als Vertreter der Staatskanzlei

und damit eben auch des Sportministeriums

war Lutz-Reinink insbesondere

daran interessiert, wie

die Mittel des Aktionsplanes Sport,

insgesamt 300 Millionen Euro in

den nächsten Jahren vor Ort eingesetzt

werden und wie sich die Umsetzung

des gerade neuen Förderungsprogrammes

für die Vereine

gestalte.

Geschäftsführer Christof Kelzenberg

sowie Angelika Schmiele vom

Kreissportbund zeigten sich dabei

dankbar für die Fördermittel, wiesen

aber auch auf den Aufwand hin,

diese zu beantragen und zu verteilen.

„Wir könnten momentan eine

Vollzeitstelle mit der Bearbeitung

der Förderanträge beschäftigen“,

erklärte Kelzenberg die Problematik.

Lutz-Reinink wies dabei darauf

hin, dass den Verantwortlichen in

der Landesregierung dieses Problem

durchaus bewusst sei. „Wir reden

hier allerdings über Steuergelder,

und da müssen wir die Vorgaben

des Landesrechnungshofes

einhalten“, bat der Ministeriumsvertreter

um Nachsicht. Allerdings: „Im

Vergleich zu anderen Bundesländern

haben wir das Minimum an

bürokratischen Vorgaben.“ Dennoch

seien sowohl CDU-Fraktion als

auch Landesregierung daran interessiert,

die Situation weiter zu verbessern,

erklärte MdL Daniel Hagemeier:

„Dafür und für die Wertschätzung

des Ehrenamtes vor Ort

sind solche Termine wie heute unabdingbar“.

Kelzenberg freute sich

über das Interesse der Politik und

erklärte nochmals: „Egal unter welcher

Landesregierung und politischer

Coleur – so viel Unterstützung

für den Sport war noch nie. Bei allen

verständlichen Komplikationen.“

Es gelte nun, die Fördermillionen

aktiv abzurufen und unter den

Vereinen gerecht und möglichst im

Konsens zu verteilen. Denn auch

das sei neu, so Hagemeier: „Das

Geld fließt direkt an die Vereine, damit

diese den Investitionsstau der

letzten Jahre abarbeiten können.“

Der bürokratische Umweg über Ämter

und Verwaltungen ist bei dieser

Förderung ausgeschaltet, freute

sich der Landtagsabgeordnete. „Wir

sind überzeugt, dass die Ehrenamtlichen

vor Ort am besten wissen, wo

man das Geld investiert,“ schloss

Henning Rehbaum.

Diestedder Straße 46

59329 Wadersloh

Telefon 0 25 23 / 22 00

Telefax 0 25 23 / 27 79

v.l.: Henning Rehbaum, Christof Kelzenberg, Ferdi Schmal, Angelika Schmiele, Gerwin-Lutz Reinink, Sabine Lillmanntöns, Daniel Hagemeier, Frank Schott

Frauenbekleidungsbörse am 14. März – Kleeblatt e.V.

Langenberg (wdl). Passend zum

Frühling veranstaltet der Verein

„Kleeblatt e.V.“ wieder die große

und sehr beliebte Verkaufsveranstaltung

für gebrauchte Damenbekleidung

zum Thema Frühjahr-Sommermode

in Langenberg, Benteler

Straße 106, in der Mehrzweckhalle.

Die Türen öffnen sich zum Moonlight–Shopping

am Samstag, den

14. März 2020 von 17-21 Uhr (Einlass

bis 20 Uhr).

Gut erhaltene und modische Bekleidung

für Damen von Gr. 34 bis

Gr. 48 kann zum Schnäppchenpreis

erworben werden.

Auch das Sortiment an Schuhen,

Taschen und Accessoires ist jedes

Mal unwahrscheinlich groß!

Damit das Stöbern für die Käuferinnen

angenehmer ist, werden die Sachen

in gewohnter Weise nach Größe

und Artikeln vorsortiert.

Die Anwesenheit der Verkäufer

beim Verkauf ist nicht erforderlich.

20 % vom Verkaufserlös werden

einbehalten und am Jahresende einem

caritativen, sozialen Zweck gespendet.

Der Veranstalter weist darauf hin,

dass ein Eintrittsgeld von 1,- Euro erhoben

und das Betreten der Halle

mit Handtaschen oder Kinderwagen

nicht mehr gestattet ist! Einkaufstaschen

werden am Eingang

zur Verfügung gestellt. Diese Maßnahmen

wurden ergriffen, um eine

größtmögliche Sicherheit für die

Waren der Teilnehmer zu gewährleisten.

Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen

wird keine Haftung für

Diebstahl oder Beschädigung übernommen.

Die Vergabe der Verkaufsnummern

hat schon stattgefunden.

24 WDL aktuell — März 2020


Neuauflage der Flinkiball-WM – 28. März 2020

Der amtierende Weltmeister Tobias Faulhaber links und der Erfinder Markus Rupprecht mit

dem WM-Maskottchen dem Flinkilurch

Wadersloh (wdl). Markus Rupprecht

und sein Team rufen zur zweiten

Flinkiball-Weltmeisterschaft in

Wadersloh auf. Im letzten Jahr wurde,

unter dem nicht ganz ernst gemeinten

Titel die neuartige Sportart

Flinkiball der Öffentlichkeit präsentiert.

Für Neulinge sei erklärt,

dass es sich hierbei um eine neuartige

Sportart aus Minigolfen und

Darten handelt. Konkret gilt es auf

einer ca. 4,50 m langen Bahn mit

einem Golfpatter, einen Gummiball

über eine Erhöhung auf eine Zielscheibe,

ähnlich wie beim Darten

oder Bogenschießen zu spielen. Im

vergangenen Jahr nahmen über 60

Teilnehmer an der ersten WM teil

und alle waren sich mit den zahlreichen

Zuschauern über eine große

Zukunft der neuen Sportart einig.

Rupprecht und sein Team haben im

vergangenen Jahr unermüdlich an

der Weiterentwicklung des Spieles

gefeilt und können nun auf vier

neuen Bahnen, die genau gespielten

Zahlen digital ermitteln. Natürlich

werden auch wieder Punktrichter

Augen und Ohren offen halten

und mit Charme und Witz durchs

Programm führen. So erfreuen auch

immer wieder die humorvollen

Kommentare der Sprecher wie z.B.

„Wanhundrettändaiti“ oder Flinkieye

bei standesgemäßer Fanfare.

Flinkiball hat mittlerweile viele begeisterte

Fans. Ob Jung und Alt,

alle sind in dieser Sportart herzlich

willkommen. Ein Vergnügen für Gemeinschaften

und alle die gerne etwas

Neues ausprobieren möchten.

Tobias Faulhaber als amtierender

Flinkiball-Weltmeister freut sich auf

die Herausforderungen und ist sich

sicher, dass viele von der neuen

Sportart so infiziert sind oder werden

wie er.

Am 28. März öffnet der Landgasthof

Heitmeier, Kühlheide 1 in Wadersloh

seine Pforten für die zweite

Weltmeisterschaft im Flinkiball. Ab

10.00 Uhr kann auf den Bahnen

geübt werden und ein Gefühl für

die Spielweise entwickelt werden,

bis dann um 14.00 Uhr der offizielle

Startschuss fällt.

Über Vorrunden im Ausscheidungsverfahren

bilden sich dann wieder

die Endrunden. Das Team hofft erneut

auf eine rege Beteiligung. An

alle Interessierten der Hinweis, dass

Spaß und Geselligkeit im Vordergrund

stehen, wie es auch große

Dartturniere begleitet.

Markus Rupprecht und Team freuen

sich auf ein Wiedersehen und Gesichter

am 28. März im Landgasthof

Heitmeier, Kühlheide 1, 59329

Wadersloh . Für das Leibliche Wohl

ist in gewohnter Weise bestens gesorgt.

Eine Anmeldung wäre den Organisatoren

willkommen. Aufgrund der

hohen Nachfrage wurde die Teilnehmerzahl

auf 128 Teilnehmer begrenzt

und es wird eine Startgebühr

von fünf Euro erhoben.

Weitere Infos und Anmeldung

unter www.flinkiball.de oder

Tel. 0160/95573957. Den drei

Erstplatzierten winken Pokale und

Preisgelder.

Kurzentschlossene und Zuschauer

sind natürlich herzlich willkommen.

. . . . . . . Bericht/Foto: Chr. Berndt

Winterjacken gespendet – Zimmerei Bühlbecker hält die TuS-Trainer warm

Wadersloh (wdl). Die Zimmerei

Bühlbecker aus Wadersloh hat den

TuS Wadersloh auch in diesem Jahr

wieder unterstützt und dafür gesorgt,

dass die TuS-Fußball-Jugendtrainer

mit Winterjacken ausgestattet

werden konnten. Hermann und

Bastian Bühlbecker waren auf Einladung

des TuS-Fußball-Jugendvorstandes

zu einem gemeinsamen

Termin am Sportheim. Die Verantwortlichen

des TuS und einige Jugendtrainer

dankten den beiden

Geschäftsführern.

WDL aktuell — März 2020

25


Kampfsportcenter – Wadersloher Kickboxer bestehen die Prüfung mit Bravour

Wadersloh (wdl). Neulich fand im

Kampfsportcenter Wadersloh

(KCW) die Gürtelprüfung für die

Kickboxer statt. Am Prüfertisch war

Grossmeister/Sifu Evgin Özyurt

5. Dan eingeladen. Theorie und

Praxis füllten das Prüfungsprogramm

der Schüler. Es ist nicht einfach

sich bei der Prüfung anzumelden,

denn dafür muss man sich im

Vorfeld auch qualifizieren. Regelmäßige

Teilnahme am Training und

Emma Weinekötter besteht Prüfung

Im Kampfsportcenter Wadersloh fand

nun die Gürtelprüfung im Kung Fu statt.

Die Schülerin Emma Weinekötter (mitte)

hat sich bestens für die Prüfung vorbereitet

und konnte die Prüfer Großmeister/

Sifu Evgin Özyurt 5. Dan (re.) sowie den

Beisitzer Samuel P. Schuck (li.) von ihrer

Leistung überzeugen. Die nächsten Prüfungen

sind bald in Sicht und Emma

Weinekötter bereitet sich jetzt schon gut

vor. Das KCW Team gratuliert zur der bestandenen

Prüfung und wünscht weiterhin

viel Erfolg.

die Prüfungsvorbereitung gehören

ebenfalls dazu. Auch ein Bruchtest

muss zum Schluss einer Prüfung geschafft

werden. Da die Schüler des

KCW´s bestens vorbereitet waren,

haben alle ihre Prüfung mit Bravour

bestanden. Das KCW Team gratuliert

den Schülern zur bestandenen

Prüfung und wünscht weiterhin viel

Erfolg.

Landratswahl 13. September – Dennis Kocker wird gemeinsamer Landratskandidat

Kreis Warendorf (wdl). Für die

anstehende Landratswahl am

13. September preschen SPD, Bündnis

90/Die Grünen und die Partei

Die Linke mit einem gemeinsamen

Kandidaten voran. Der Kandidat

heißt Dennis Kocker, lebt in Oelde-

Stromberg, und ist von Hause aus

Rechtsanwalt. „Ich werde Landrat,

weil es Zeit für Veränderungen ist –

Verkehrswende, Klimawende und

bezahlbarer Wohnraum – JETZT!“,

sagte Dennis Kocker bei einer Pressekonferenz

im Hotel „Im Engel“ in

Warendorf, bei der Sozialdemokraten,

Grüne und DIE LINKE ihren gemeinsamen

Kandidaten vorstellten.

Auch mit der FWG werden derzeit

Gespräche geführt.

Hedwig Tarner (Bündnis 90/Die

Grünen), teilte auf der Pressekonferenz

in Warendorf mit, dass „sich

mit Dennis Kocker ein erfahrener

und geeigneter Landratskandidat

gefunden habe, mit dem wir als

Landrat auf Augenhöhe zusammenarbeiten

werden“. „Die Bekämpfung

des Klimanotstandes ist

bei ihm nicht nur ein Lippenbekenntnis,

sondern führt auch zur

Ablehnung der Ausbaupläne

B51n/ B64n.“, so Tarner.

Reiner Jenkel, Kreisvorsitzender der

Partei DIE LINKE im Kreis Warendorf,

fügte hinzu: „Wir freuen uns

sehr, in Dennis Kocker einen Landratskandidaten

unterstützen zu

können, den wir für außergewöhnlich

geeignet halten, die Wahl zu

gewinnen.“

„Wir werden einen spannenden

und lebendigen Wahlkampf führen.

Mit Dennis Kocker

haben wir

einen professionellen

Kommunalpolitiker,

der

mit beiden Beinen

im Leben

steht. Er hat Führungserfahrung

und ist inhaltlich

sattelfest. Wir

bieten den Bürgerinnen

und

Bürgern eine wirkliche Alternative.

Gut so!“ , resümierte Bernhard Daldrup,

der Vorsitzende der SPD im

Kreis Warendorf zum Abschluss der

Pressekonferenz.

Burggrafenlauf Stromberg am 21. März – ohne gute Organisation nicht möglich

Stromberg (wdl). Am Samstag,

den 21. März 2020 findet in Stromberg

zum 41. Mal der Burggrafenlauf

statt. Um ein solches Sportevent

wie den Stromberger Burggrafenlauf

jedes Jahr auf die Beine

zu stellen, braucht es ein breit aufgestelltes

und engagiertes Team.

Das Organisationsteam zum Burggrafenlauf um Sven Kalläne (v.l.) hinten: Jens Brodka

(Start-/Zielbereich), Bernhard Bittner (Streckensicherung), Joachim Kallenbach (Marketing),

Wolfgang Dilla (Anmeldung/Siegerehrung); vorne: Sven Kalläne (Orgaleitung sowie

Anmeldung/Siegerehrung), Ralf Huperz (Marketing), Christian Huster (Start-/Zielbereich),

Richard Grund (Streckensicherung). Es fehlt: Markus Schuler (Streckensicherung).

Neben der monatelangen Vorbereitung

ist besonders am Veranstaltungstag

jede helfende Hand gefragt.

Um einen reibungslosen Ablauf

und ein tolles Erlebnis für

jeden der hundert Teilnehmerinnen

und Teilnehmer zu gewährleisten,

hat Organisationschef und Herz

und Seele des Burggrafenlaufs

Sven Kalläne das Orgateam für dieses

Jahr deutlich erweitert. Am

21. März verantwortlich für den

Start- und Zielbereich sind daher

Jens Brodka und Christian Huster.

Um die Streckensicherung vor und

während der Laufveranstaltung

kümmern sich Bernhard Bittner,

Markus Schuler und Richard Grund.

Joachim Kallenbach und Ralf Huperz

übernehmen das Marketing

und Wolfgang Dilla sowie Sven Kalläne

betreuen die Anmeldung und

die Siegerehrungen. Die Mitglieder

des LV Oelde engagieren sich ehrenamtlich

und sorgen mit ihrem

Einsatz und der Unterstützung

durch dutzende weitere Helferinnen

und Helfer, dass am 21. März

beim 41. Burggrafenlauf in Stromberg

alles rund läuft. Es werden erneut

bis zu 600 Läuferinnen und

Läufer erwartet, die auf den sechs

verschiedenen Distanzen ausgehend

vom Start-Ziel-Bereich auf

dem Stromberger Marktplatz unterwegs

sein werden. Wer beim idealen

Vorbereitungslauf für den Hermannslauf

starten und einen der

anspruchsvollsten Halbmarathons

in der Region absolvieren möchte,

findet weitere Informationen unter

www.lvoelde.de

26 WDL aktuell — März 2020


Tischtennis SV Westf. 21 Liesborn – Liesborner Herren stecken Niederlage gut weg

RTF in Wadersloh – Über Klei und Sand

1. Herren mit 8:2 Kantersieg

Liesborn (wdl). In der 2. Herrenkreisklasse

traf die 1. Garnitur auf

den Tabellenletzten BW Lipperbruch

IV. Die Liesborner wurden ihrer

Favoritenrolle gerecht und starteten

gleich zu Beginn, mit Siegen

im Doppel durch Haasmann/Molitor

und Lütkemeier/Haverkemper.

Paul Haasmann und Jörg Molitor

blieben in den darauf folgenden

Liesborn (wdl). In der Bezirksklasse

traten die Liesborner Damen an

diesem Wochenende beim Tischtennis-Team

Hagen an. Ein schweres

Unterfangen für das Trio aus

Liesborn, das ohne ihre Nr. 1 Martina

Haverkemper anreiste. In einem

spannenden zweistündigen Match

musste man sich letztendlich mit

7:3 geschlagen geben. Schade, dass

gleich zu Beginn das Doppel Böser/Panitz

den entscheidenden 5.

Satz knapp mit 11:9 verlor. So lief

man immer einem Rückstand hinterher.

Helena Panitz gelangen

zwei Einzelerfolge und Catrin Molitor

konnte einmal punkten. Durch

diese Niederlage mussten die Liesborner

Damen den Platz 5 in der

Tabelle an das TT-Team Hagen abgeben.

Für die 2. Herren aus Liesborn standen

in der 3. Herrenkreisklasse

gleich zwei Spiele in Folge auf dem

Programm. Am Donnerstag trat

man zum Ortsderby, bei der 4.

Mannschaft vom TuS Wadersloh an.

Der Tabellenzweite war an diesem

Abend leider nicht zu bezwingen

und man zog mit 3:7 den Kürzeren.

Mirek Kabus, Stefan Demandt und

Martin Gödde holten die Punkte für

Liesborn.

Einen Tag später war dann die Reserve

aus Dedinghausen zu Gast.

Die 2. Garnitur zeigte sich gut erholt

und fegte die Gäste mit 8:2

aus der Halle. Im Doppel erkämpften

Mirek Kabus und Heiner Zinselmeier

einen wichtigen Punkt. Friedhelm

Papenkort, Stefan Demandt

und Martin Gödde blieben im Einzel

unbesiegt und holten gemeinsam

6 Punkte für die Westfalen. Einen

weiteren Einzelpunkt steuerte

Mirek Kabus bei. Die Liesborner

Herren festigten damit Platz 5 in

der Tabelle.

Einzelspielen ohne Niederlage und

sorgten so für vier weitere Punkte.

Martina Haverkemper und Martin

Lütkemeier machten mit je einem

Einzelerfolg den Sack zu. Durch diesen

Sieg schnuppern die Westfalen

mit nun zwei Punkten Rückstand

wieder an den Relegationsplätzen

für den Aufstieg in die 1. Kreisklasse.

sowie Herzhaftem gesorgt. Gestartet

wird im Zeitraum von 9.30 –

11.30 Uhr an der Sekundarschule

Wadersloh an der Winkelstrasse.

Kontrollschluss ist um 16.00 Uhr.

Um 9.30 Uhr wird der erste Tross

durch die Offiziellen auf die Reise

geschickt. Der Radsportclub Wadersloh

hofft bei hoffentlich gutem

Wetter wieder viele Radsport Begeisterte

begrüßen zu dürfen. Die

Anmeldung erfolgt am Startort.

Weitere Infos und die Strecken finden

Sie unter www.rscwadersloh.de.

Start frei heißt es wieder am 5. April in Wadersloh. Der Frühjahrsklassiker freut sich auf die

vierte Auflage.

Wadersloh (wdl). Am 5. April veranstaltet

der RSC Wadersloh die

vierte Auflage der RTF (Radtourenfahrt).

Angeboten werden wieder

drei ansprechende Strecken in der

Münsterländer Parklandschaft und

dem angrenzenden Sauerland. Mit

den Streckenlängen 44, 77 und 118

Kilometer bei unterschiedlichem

Anforderungsprofil ist vom sportlichen

Trimmfahrer bis hin zum ambitionierten

Radsportler für jeden

etwas dabei. An entsprechend eingerichteten

Versorgungsstellen

können sich die Sportler immer wieder

zwischenzeitlich stärken. Ebenso

ist an Start und Ziel für das leibliche

Wohl mit Kaffee und Kuchen

www.froelich-habrock.de

Oelder Straße 66 · 59269 Beckum · Fon 025 21-827 88 -0

Gartenstraße 1 · 59329 Wadersloh · Fon 0 25 23 - 70 47

GARTEN- UND

LANDSCHAFTSBAU

FRANK EILHARD

MEISTERBETRIEB

Am Wall 16b

59329 Wadersloh

DIENSTLEISTUNGEN

RUND UM IHREN

GARTEN

Tel.: 02523. 959 63 43

Mobil: 0160. 962 061 84

E-Mail: info@galabau-eilhard.de

Web: www.galabau-eilhard.de

ALLE LIEBEN GRÜN

WDL aktuell — März 2020

27


KLEINANZEIGEN

Verkäufe

Neuwertige HI-TEC Sportschuhe, Farbe:

Silber/Blau/Rot, Gr. EU 44/ UK

9,5, neu, unbenutzt in OVP, Preis 30,-

EUR; 2 Massiv-Holzstühle, stabiles

braunes Holzgestell, grüngemusterte

Sitz- und Rückenfläche, Massivholz,

Maße: (TxBxH): 48 cm x 47 cm x 90

cm, Sitzhöhe: 47cm, Preis 40,- EUR

. . . . . . . . . . . . . . Tel. 0171/5632448

E-Scooter Royale, 4 Räder, 6 Jahre,

erst 2.000 km, 15 km/Std., neue Batterie

nötig . . . . . . . . Tel.02520/746

Lego-Technik, verschiedene Modelle

mit Vorlagen, alle vollständig; Ministeck

mit 5 großen Platten und 26

Farben, diverse Vorlagen. . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . . . . Tel. 02523/7018

Holzspalter, Kompressor, Flex, Elektroauto

für Kinder und vieles mehr

. . . . . . . . . . . . . . . Tel. 02523/6205

Staubsauger Vorwerk Kobold Schlitten,

im guten Zustand . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . . . . Tel. 02523/8351

E-Bike-Dreirad; neuw. Bügelstation,

Tefal; Anzug für Konfirmation/Abschlussball,

Gr. 44/46; neuw. Bideboard;

2 Teppiche, modernes Design;

2 Gartenstühle, grau; 2 Freischwinger,

schwarz, echtes Leder; 4 Küchenstühle

Preise VB . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . Tel. 0151/50277992

2 Modeka Motorrad-Jacken, Gr. L,

schwarz-rot, 30,- EUR, schwarz-blau,

40,- EUR; Fußballtor, Kunststoffrohrstecksystem

mit Transportsack, Maße

315 x 205 x 115 cm, 20,- EUR . . . . .

. . . . . . . . . . . . . . Tel. 0160/4142169

Kaminholz / Rindenmulch

Bernhard Laumeier / Sichterweg

59510 Lippetal-Herzfeld

Mobil: 0171-540 38 91

Internet: www.kaminholz-laumeier.de

Keyboard, Giant LP6210C, orig. verpackt,

kompl. Zubehör und Mikrofon,

60,- EUR . . . . . . . Tel. 02523/7443

Biete Siemens-Einbaubackofen in

Edelstahl, Ober- und Unterhitze, Umluft,

etc, 20,- EUR, abholbereit . . . . .

. . . . . . . . . . . . . Tel. 0163/3005080

Folien-Gewächshaus 250 x 180 x

200 cm, inkl. Regalteile, belüftg.

Fenster . . . . . . Tel. 05248/609394

Ältere Fotoapparate (RICOH XR-20,

REVUEFLEX B, ADOX Golf sowie

Objektive und Blitzlicht abzugeben.

. . . . . . . . . . . . . . Tel. 0175/3645577

4 Sommerreifen, Barum 165/65R14,

ca. 5-6 mm Profil, VB 100,- EUR, . . .

. . . . . . . . . . . . . . . Tel. 02945/6567

Gesuche

Das Akkordeonorchester „Hohnerklang“

Oelde e.V. sucht Verstärkung

(auch Schlagzeuger, Keyboarder,

Bassisten), nähere Infos unter

www.hohnerklang-oelde.de oder

. . . . . . . . . . . . . Tel. 02522/960340

Verschiedenes

Suche Reinigungskraft für 2-Personen-Haushalt

in Wadersloh, 1x wöchentlich

für 3 Std. . . . . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . Tel. 0151/52123964

Wir suchen für 2 x pro Woche ca. 2-3

Std bei freier Zeiteinteilung eine Reinigungskraft,

für einen Handwerksbetrieb

in Wadersloh (Außenbereich).

Tel. Bewerbung unter 0175-5624727

Schriftliche Bewerbung unter

Info@SHS-Lippstadt.de

IMPRESSUM

Herausgeber:

FLEITER DRUCK

Dieselstraße 23, 59329 Wadersloh

www.fleiter-druck.de

Redaktion / Fotos:

Marion Graßmann,

Markus Nienaber

Tel. 0ž25ž23ž/ž92ž27ž20,

E-Mail: wdl@fleiter-druck.de

Anzeigenannahme:

Dieselstraße 23 · 59329 Wadersloh

Alexandra Essel

Tel. 0ž25ž23ž/ž92ž27ž21,

Fax 0ž25ž23ž/ž92ž27ž27

E-Mail: wdl-az@fleiter-druck.de

Unterricht

Keyboard, Klavier einfach lernen,

auch bei Ihnen zuhause! . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . Tel. 02941/925 49 00

. . . . . . . . . . Handy 0171/380 89 32

Honig vom

Meisterbetrieb

Neue Öffnungszeiten im Hofladen:

mittwochs - freitags von 14 - 18 Uhr

oder nach telef. Vereinbarung

Jeden zweiten Donnerstag Vormittag

auf dem Wochenmarkt in Wadersloh

Imkerei Schnitker

Kühlheide 3 • 59329 Wadersloh

Tel. 02523/17 99

Es gilt die Anzeigenpreisliste 1/2018

Gesamtherstellung:

Für unverlangt eingesandte Manuskripte

wird keine Haftung übernommen.

Namentlich gekennzeichnete Beiträge

so wie Leserbriefe entsprechen nicht

unbe dingt der Meinung des Heraus -

gebers. Bei Anzeigen wird nur Haftung

in Höhe des jeweiligen Anzeigenpreises

über nom men. Alle Urheber rechte,

be son ders für die vom Herausgeber gestalteten

Anzeigen liegen bei der Firma

FLEITER DRUCK. Kopieren, auch auszugsweise,

grundsätzlich verboten.

24h Betreuung für Senioren:

Vermittlung von zuverlässigen Mitarbeitern

aus der Ost EU von Ihren

Partner vor Ort: Das Team der Betreuung

24 – Tel. 02587/9009100

www.betreuung24-senioren.de

28 WDL aktuell — März 2020


Optik Holz – Mit Gleitsicht mitten im Leben.

Personalisierung ist hilfreich – Wussten Sie, dass Gleitsichtgläser, die

individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind, tatsächlich Ihre Sehqualität

und Ihren Sehkomfort verbessern können?

Wadersloh (wdl). Heute finden

die wahren Abenteuer in unserem

Leben irgendwo zwischen

digitalem Lifestyle, intensivem

Berufsleben und aktiver Freizeitgestaltung

statt. Hier müssen sich

Brillengläser, und ganz besonders

Gleitsichtgläser, beweisen.

Im Grunde ist eine Brille ein Ausdruck

der eigenen Persönlichkeit.

Auch wenn Sie glauben mögen,

dass sich diese Aussage um die

Fassung dreht, geht es vor allem

um das Brillenglas. Sie sind einzig-

artig. Ihre täglichen Aktivitäten,

Ihre Arbeit, Ihre persönlichen Bedürfnisse

und Ihr Stil. Genauso

individuell sind Ihre persönlichen

optischen Bedürfnisse. Ihre Glasstärken,

Ihre Sehgewohnheiten,

Ihre Fassungspräferenz – all dies

ist für Ihre Person einzigartig.

Und als wäre das nicht schon genug,

leben Sie in einer Welt, die

sich ständig verändert und einen

wesentlichen Einfluss auf die Wahl

der passenden Gleitsichtgläser hat.

EYE

Scharfes

und klares Sehen

EYE

Erleichterter

Fokuswechsel zwischen

Nah und Fernsicht mit

weniger Kopfbewegungen

EYE

Jederzeit stabile Sicht,

besonders bei der

Verwendung digitaler

Geräte wie Laptops

und Smartphones

EYE

Weniger Schwimmund

Schwindelgefühl

durch erheblich reduzierte

unscharfe Bereiche

EYE

Herausragender

visueller Komfort

EYE

Sehr viel leichtere

Eingewöhnung, da die

Gläser zu 100 Prozent

an Ihre Bedürfnisse

angepasst sind

Hoyalux iD MySelf ist das hochwertigste personalisierte Gleitsichtglas von

Hoya, das bahnbrechende Technologien und Innovationskraft kombiniert.

Eine zu 100 Prozent individualisierte Lösung für exzellente Leistung bei allen

Aktivitäten. Wir helfen Ihnen, Ihr Bestes zu geben.

DAS BESTE GLEITSICHTGLAS

VON HOYA. WEIT UND BREIT.

MEHR WEITE. MEHR NÄHE. MEHR KOMFORT.

MEHR VOM LEBEN. HOYALUX iD MYSELF.

Jetzt neu bei uns!

Augenoptikermeisterin Ulrike Holz

Freudenberg 11 | 59329 Wadersloh | Tel.02523 2210

mail@optik-uholz.de | www.optik-uholz.de

Scharf Sehen.

Ihre Augen in unserem Fokus!

Au

U

Fr

59

Te

m

w

13074 WS MySelf Anz_A5 Optik Holz.indd 1 17.02.20 16:05


Ihr textiler Inneneinrichter für Privat & Objekt.

Gardinen & Dekoration

Innenliegender Sicht- & Sonnenschutz

Badmatten & Tischdecken

in Sondermaßen· Kissenhüllen

Ihr Raumausstatter

für ein neues

Wohngefühl!

Frische Landmilch

vom Hof Henkelmann –

gesund und einfach lecker!

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Mittwochnachmittag und Samstag

geschlossen

Freudenberg 18-20

59329 Wadersloh

Telefon 02523-1323

www.richterwohnen.de

richter-wadersloh@t-online.de

Zusätzliche regionale

Produkte in unserem

Warenautomaten

Familie Henkelmann

Sunksweg 4 | 59329 Wadersloh

Telefon 0 25 23-15 32

Die nächste Ausgabe des WDL-aktuell

erscheint am 3. April 2020

Anzeigen- und Redaktionsschluss ist am 24. März 2020!

Voraussichtliche Themen:

Ostern | Gesundheitstag | Maibaum | Kommunion / Konfirmation

weitblick medien

Heiko Marcher

Abteiring 29

59329 Wadersloh

tel 02523. 95 99 909

mobil 0151. 50 75 03 41

e-mail post@weitblick-medien.de

web www.weitblick-medien.de

GESTALTUNG

INTERNETSEITEN

LUFTAUFNAHMEN

WERBE- UND ERKLÄRVIDEOS

INDUSTRIE- WERBEFOTOGRAFIE

DAS GRÄBERFELD

IN WADERSLOH.

Die neue Art der Dauergrabpflege!

Ahlen

Beckum

Wadersloh

WIR

GESTALTEN

STEINE

Mauritz 19 · 59329 Wadersloh

Tel. 0 25 23 /13 10 · Fax 24 42

59229 Ahlen | Weidenstraße 8 | Telefon 0 23 82 6 19 90

www.steinmetzbetrieb-magera.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine