Weine für Freunde_März 2020 – Wine Walls

weinmusketier.de

Wine Walls oder die Kunst des Weinmachens: Jahrgang 2019

Inspiriert durch die Street Art Künstler, die auf den Wänden des Stadtteils Wynwood in Miami ihr Können unter Beweis stellen, präsentieren wir Ihnen unsere Weinkünstler mit ihren Weinen des Jahrgangs 2019.

Die Idee, ein heruntergekommenes Stadtviertel durch Kunst und Kreativität zu retten, hatte Tony Goldman als er die ‚Wynwood Walls‘ Street Art Künstlern aus aller Welt zum Bemalen zur Verfügung stellte. Das Besondere daran: die Wände werden jedes Jahr zur Art Basel im Dezember übermalt – keine Kunst für die Ewigkeit, vielmehr ein Zeichen für Vergänglichkeit und schneller Veränderung.

Im Dezember entstehen bei unseren Weinkünstlern die Weine des vergangenen Jahres und zeigen deutlich, welche Herausforderungen der Natur zu meistern waren. 2019 ist insgesamt ein relativ ausgeglichenes Jahr mit guten Qualitäten und ausreichender Menge.

Freuen Sie sich auf eine Probe der ersten Weine des Jahrgangs 2019, die unsere Sinne durch Frucht, Mineralität und Balance bezaubern.

Weine aus handwerklicher Herstellung

März 2020


2019 Arca Nova • Vinho Verde DOC • Quinta das Arcas • P0006-2019 € 5,95 (€ 7,93/L)

Das DOC-Anbaugebiet Vinho Verde in Portugal ist in neun Subregionen aufgeteilt, die die Qualität und

Typizität der Weine prägen. Maßgebend dabei ist ihre Lage zum Atlantik sowie das damit verbundene

Terroir und Mikroklima. Der Vinho Verde ‚Arca Nova‘ von Quinta das Arcas wächst in der Subregion

Vale do Sousa, einer Region des Übergangs. Sie ist nicht direkt am Atlantik gelegen, bekommt ihn aber

aufgrund der geringen Höhenlage zu spüren. Das Klima ist mild, ohne extreme Hitze im Sommer und

ohne sehr kalte Winter - optimale Bedingungen für die Reifung der typischen Vinho Verde-Rebsorten.

Der Wein im Glas:

Helles Strohgelb mit grünlichem Schimmer. Das animierende Bukett erinnert an Zitrusfrüchte und reifes

Kernobst. Den Gaumen belebt er mit einem erfrischenden Säurespiel, vielschichtigen fruchtigen Aromen

(weißer Pfirsich, Quitte) und floralen Anklängen. Im Finale sehr anregend, finessenreich und mineralisch.

Hier zeigt sich der Schieferboden.

Arca Nova, Vinho Verde bezaubert mit primären Fruchtaromen, unterlegt mit mineralischen Noten. Ein

echter Spaßwein mit nur 10,5 % Volumenprozent unbedingt probieren!

Winzer: Fernando Machado & Henrique Lopes, Quinta das Arcas

Region: Vale do Sousa, Vinho Verde, Portugal • Rebsorten: 50 % Loureiro, 40 % Arinto, 10 % Trajadura

Boden: Granit und Schiefer • Alkohol: 10,5 % Vol. • Säure: 6 g/l • Restzucker: 6 g/l

Genuss: Bei 8 °C, jetzt bis 2022 • Ausbau: Klassisch, Vergärung im Stahltank bei 22 °C

Küche: Ausgezeichneter Begleiter zu Fisch, Meeresfrüchten und leichter Küche mit Salaten, Gemüse

und Geflügel oder einfach nur so mit Freunden am Feierabend


2019 Fuenteseca Macabeo - Sauvignon Blanc • Utiel-Reqeña DO • Bodega Sierra Norte

ES0161 3 Liter € 15,95 (€ 5,32/L)

‘Wir kümmern uns mit Sorgfalt und Engagement um unsere Reben und das spiegelt sich in der Qualität

unserer Weine wider.’ Manuel Olmo

Besser lässt sich das Engagement von Manuel Olmo und seinem Team nicht beschreiben. Sie leisten

wahre Pionierarbeit in dem unbekannten Anbaugebiet Utiel-Reqeña in Zentralspanien. Ende Januar

2020 wurde Bodega Sierra Norte mit der Eduardo Mestres Auszeichnung als das beste Weingut der

Region Valencia gewürdigt. Die Freude darüber ist groß bei Manuel Olmo und seinem Team. Nach über

20 Jahren konsequenter Qualitätsarbeit in Weinberg und Keller, verbunden mit großem Engagement

für Ökologie und Nachhaltigkeit, wird ihr Wirken nun von offizieller Seite anerkannt. Bravo!

Der Wein im Glas:

Hellgelb mit grünen Reflexen. Intensiv, frisch und sauber in der Nase mit einem Hauch von weißen Blüten,

tropischen Früchten, Aprikosenschalen und Fenchel. Im Mund betört er mit herzhaften Fruchtaromen

und einer fein eingebundenen Säure, insgesamt sehr ausgewogen mit einem langen, aromatischen

Abgang.

Preis-Leistungsverhältnis unschlagbar! Einen Weißwein dieser Klasse aus zertifiziert biologischem Anbau

für nur € 5,32 pro Liter findet man sehr selten. Bronzemedaille auf der Millesime Bio 2020

Winzer: Manuel Olmo, Bodega Sierra Norte • Region: Utiel-Reqeña, Spanien

Rebsorten: 80 % Macabeo, 20 % Sauvignon Blanc

Boden: Tiefer sandiger Kalkstein mit Lehm durchsetzt

Alkohol: 12 % Vol. • Säure: 5,5 g/l • Restzucker: 1,5 g/l • Genuss: Bei 6-8 °C, jetzt

Ausbau: Jede Sorte wird separat geerntet und vinifiziert. Vor dem Pressen wird für vier Stunden eine

Mazeration mit Hautkontakt durchgeführt. Kontrollierte Fermentation bei sehr niedriger Temperatur,

vor der Füllung zwei Monate auf den feinen Hefen in Edelstahltank

Küche: Hervorragend zu allen Arten von Reis- und Gemüsegerichten, zu Meeresfrüchten, Fisch; ein

Genuss zu gut gewürzten asiatischen Speisen ebenso wie zu Sushi und Sashimi


2019 Grauburgunder • Baden QbA • Weingut Klenert • DE0095-2019 € 10,50 (€ 14,00/L)

'Wein zu produzieren bedeutet eng mit der Natur zu arbeiten und diese zu respektieren, um nachhaltig

individuelle Weine herstellen zu können. Das Wissen über den Kraichgau mit seinen verschiedenen

Böden, Rebsorten und Klimaeinflüssen, aber auch den Mut und die Kreativität, Neues auszuprobieren,

bringen wir mit und möchten beides miteinander verbinden. Unsere Region mit ihren fruchtbaren Böden

bietet den Grundstock für tolle Weinqualitäten. Vitale, ausgeglichene Rebstöcke und die Arbeit mit der

Natur ermöglichen es, einzigartige Weine zu erzeugen. Wir setzen uns mit den alten und traditionellen

Sorten auseinander und verschaffen diesen ein neues Gesicht. Eine lange Geschichte oder Tradition

gibt es nicht, aber wir haben das Ziel, mit unseren Weinen Geschichte zu schreiben. Unsere Weine

stehen für die Liebe und Leidenschaft, qualitativ hochwertige Weine aus dem Kraichgau zu produzieren.

Sie stehen für Unkompliziertheit, Bodenständigkeit, Frische und Individualismus.' Eva und David Klenert

Diese Philosophie verfolgt David seit der Übernahme des Weinguts von seinem Großvater im Jahr 2015.

Im Jahr 2018 wurde er zum ersten deutschen Klimawinzer für seine konsequente Arbeit am Humusaufbau

ernannt. Mit dem Jahrgang 2019 sind seine Weine nach den Richtlinien von Ecovert biozertifiziert.

Der Wein im Glas

Hellgolden mit grünen Reflexen. In der Nase noch etwas verhalten, erinnert der Duft an reife Boskop-

Äpfel und Birnen. Im Mund ist die dichte Frucht ergänzt mit feinen Nuancen von Nüssen und Kräutern.

Im Finale zeigt er sich kraftvoll, ist jedoch durch die dezente Säure nicht fett und bietet einen tollen

Trinkgenuss.

Winzer: David Klenert, Weingut Klenert • Region: Kraichgau, Baden, Deutschland

Rebsorten: 100 % Grauburgunder • Boden: Lösslehm

Alkohol: 13 % Vol. • Säure: 6,1 g/l • Restzucker: 5,2 g/l • Genuss: Bei 12 °C, jetzt bis 2023

Ausbau: Selektive Lese, kurze Maischestandzeit, danach schonende pneumatische Pressung

Kaltvergärung bei 14 16° C, bis Januar auf der Hefe und nur vor der Abfüllung leicht filtriert.

Küche: Zu Kalbschnitzel und Kalbsleber gebraten. Gegrillten Lachssteaks mit Kräuterbutter, gebackener

Forelle mit Champignons. Lasagne mit Fleisch- und Sahnesauce, Polenta mit Béchamelsauce

und Pilzen. Ein idealer Begleiter zu Spargelgerichten.


2019 Pinot Grigio ‘Villa San Martino’ • DOC Delle Venezie • Cantina di Bertiolo

IT0289 3 Liter € 17,95 (€ 5,98/L)

Pinot Grigio, auch Pinot Gris, Ruländer oder Grauburgunder genannt, hat sich in den letzten Jahren

ganz oben in den Rebsorten-Charts platziert und selbst Chardonnay und Sauvignon Blanc den Rang abgelaufen.

Obwohl die Haut der Beeren rötlich bis rot gefärbt ist, wird sie den weißen Sorten zugeordnet.

Der Pinot Grigio ‘Villa San Martino’ kommt von unserem langjährigen Freund Daniele, verantwortlich

für die Weinqualitäten der Cantina di Bertiolo. Diese Winzergenossenschaft, benannt nach dem kleinen

Dorf Bertiolo in der Gemeinde Udine, liegt inmitten des Grave del Friuli DOC-Gebiets, einer großen

Fläche in Friaul-Julisch Venetien zwischen den Alpen und der Adria. Es ist die östlichste Weinregion

Norditaliens, die an Österreich, Slowenien und die Adria grenzt.

Wie bei den Nachbarn jenseits Italiens, findet man auch hier optimale Bedingungen für den Anbau von

Weißweinen, die durch ihre Frische und Finesse beeindrucken. Allen voran ist Pinot Grigio König: eine

Hoheit, die nun endlich mit der eigenen DOC delle Venezie gekrönt wurde.

Jahrgang 2019 ist ein überdurchschnittlich gutes Weinjahr für die Cantina di Bertiolo: Ausreichende

Menge mit herausragenden Qualitäten. Freuen Sie sich auf diesen gelungenen Pinot Grigio, der Sie mit

seiner Ausgewogenheit von eleganter Frucht und feiner Säure begeistern wird.

Als Sonderfüllung wird er im 3 Liter Weinschlauch für Kunden in den USA gefüllt. Dort ist er sehr beliebt.

Verständlich, denn dieser feinfruchtige Weißwein ist ein hervorragender Essensbegleiter, unkompliziert

zu trinken. Mit nur € 5,98 pro Liter eignet er sich als optimaler Weißwein für jeden Tag.

Winzer: Cantina di Bertiolo • Region: Friaul-Venetien, Italien

Rebsorten: 100 % Pinot Grigio • Boden: Dolomitisches Kalkgestein. Schotter und Sand

Alkohol: 12 % Vol. • Säure: 4,5 g/l • Restzucker: 2 g/l • Genuss: Bei 8 - 10 °C, jetzt

Ausbau: Kaltvergärung bei 14 16° C in Edelstahl

Küche: Zu Salat, Meeresfrüchten, Fisch wie Heilbutt, Seezunge oder Forelle, Jakobsmuscheln,

Vitello Tonnato, Spaghetti Vongole, hervorragend als Spritz aufgegossen mit Sodawasser, Eiswürfeln

und einem Spritzer Zitrone für Leute, die nicht zu viel Alkohol konsumieren möchten oder an einem

faulen Nachmittag nur ein leichtes Getränk möchten, für Firmen- und Familienfeiern, denn den

meisten Menschen ist es egal, welchen Weißwein sie bei einer Feier trinken, solange er kalt ist

der 3 Liter Weinschlauch passt optimal in den Kühlschrank und einen angenehmen Geschmack hat

er auch.


2019 Arca Nova • Vinho Verde Rosé DOC • Quinta das Arcas • P0008-2019 € 6,25 (€ 8,33/L)

Das 150 ha großen Weingut Quinta das Arcas liegt im Nordwesten Portugals. Dort kultiviert Familie

Monteiro schon seit Generationen in der Subregion Vale do Sousa die Reben für ihre Vinho Verde-

Weine: die weißen Rebsorten Alvarinho, Arinto, Loureiro und Trajadura sowie die roten Rebsorten Espadeiro,

Touriga Nacional und Vinhão. Die guten klimatischen Voraussetzungen der Subregion Vale do

Sousa verbunden mit dem Know How der jungen Önologen Fernando Machado und Henrique Lopes

bringen Topergebnisse in puncto Qualität und Typizität: Quinta das Arcas gehört zu den besten Vinho

Verde-Erzeugern Portugals. Jahr für Jahr räumen ihre Weine renommierte internationale Auszeichnungen

ab und begeistern viele Weinfans.

Eine besondere Spezialität ist ihr Vinho Verde Rosé aus den autochthonen Rebsorten Espadeiro und

Touriga Nacional. Dieser leichte Rosé ist sowohl ein schöner Apéritif, als auch ein idealer Begleiter für

Grillparties. Auch zum Chillen mit Freunden ist er optimal geeignet.

Der Wein im Glas:

Aromen von zerdrückten Erdbeeren und Himbeeren betören Nase und Gaumen. Den Mund erfrischt

er mit einem leichten Prickeln und endet sehr ausgewogen mit einem Hauch von Süße.

Wer den leichten Fizz-Kick bei Rosé mag, sollte den Vinho Verde Rosé ‚Arca Nova‘ unbedingt probieren!

Winzer: Fernando Machado & Henrique Lopes, Quinta das Arcas

Region: Vale do Sousa, Vinho Verde, Portugal • Rebsorten: 50 % Espadeiro, 50 % Touriga Nacional

Boden: Granit und Schiefer • Alkohol: 11,5 % Vol. • Säure: 8 g/l • Restzucker: 6,5 g/l

Genuss: Bei 8 °C, jetzt bis 2022 • Ausbau: Handlese, vollständiges Entrappen und Zerkleinern der

Trauben, Maischekontakt für mehrere Stunden, Vergärung bei kontrollierter Temperatur in Edelstahl

Küche: Zu leichter Gemüseküche, Fisch, Muscheln und Krustentieren. Sehr lecker zur portugiesischen

Spezialität Hähnchen Piri-Piri oder solo mit Freunden


2019 Chardonnay • Veneto IGT • Cantina di Custoza • IT0303 3 Liter € 18,95 (€ 6,62/L)

Der Gardasee ist der größte und zugleich auch einer der schönsten Seen Oberitaliens. Die südlich des

Gardasees gelegenen Moränenhügel und das milde vom See beeinflusste Mikroklima bilden ideale

Voraussetzungen für den Weinbau. Hier ist die Heimat der 1968 auf Initiative der Winzer gegründeten

Genossenschaftskellerei Cantina di Custoza. Der Großteil der Rebfläche liegt direkt um Sommacampagna

an der Südspitze des Gardasees, westlich von Verona. Die Mitglieder bringen durch geschickte Arbeit

im Weinberg und moderner Technologie erstaunliche Weine hervor, welche mehr und mehr von sich

Reden machen.

In einem kleinen Weinberg wächst diese Rarität auf Vulkangestein: Ein Chardonnay vom Gardasee, geprägt

von zitrischen und mineralischen Aromen.

Der Wein im Glas:

Intensive strohgelbe Farbe mit warmen Schimmer; florale Noten von Wiesenblumen, dezente Frucht,

ausgewogen.

Winzer: Luca Oliosi, Cantina di Custoza • Region: Sommacampagna, südlicher Gardasee, Italien

Rebsorten: 100 % Chardonnay • Boden: Vulkanischen Ursprungs, kies- und sandhaltig

Alkohol: 12 % Vol. • Säure: 6 g/l • Restzucker: 6,9 g/l • Genuss: Bei 8 °C, jetzt

Ausbau: Kaltvergärung bei 14 16° C in Edelstahl

Küche: Zu Krustentieren wie Scampi und Garnelen, gedämpftem oder gegrilltem Fisch, Gemüsegerichten

und cremigen Suppen wie Kartoffel- oder Kürbissuppe


2019 Château Castenet • Entre Deux Mers AOP • FR0019-2019 € 7,95 (€ 10,60/L)

Ein klassicher Weißwein aus dem Entre Deux Mers Gebiet, einer Region in Bordeaux

Dordogne und Garonne: Zwei Flüsse auf ihrem Weg ins Meer unter dem Einfluss der Gezeiten, die sich

wie zwei Binnenmeere verhalten! Dazwischen 1400 Hektar Weinberge, die mit Weißweinreben bepflanzt

sind: Muscadelle, Sauvignon Blanc, Sémillon. Von dort, genau genommen aus dem kleinen Ort Auriolles,

kommt unser Entre-Deux-Mers des Winzerehepaares Mylène & Guillaume Guinnec. Der saftig, exotisch-fruchtige

Stil ihres Entre-Deux-Mers ist unnachahmbar. Die Fan-Gemeinde ist groß und gewinnt

immer wieder neue Freunde. Auch der Jahrgang 2019 ist das klassische Bordeaux-Cuvée aus Sauvignon,

Sémillon und Muscadelle. Wir trinken diesen trockenen Wein gerne zu allen Fischgerichten und Austern.

Köstlich schmeckt er auch zu frischem Ziegenkäse.

Der Wein im Glas

Schöne hellgelbe Farbe, mit Aromen von exotischen Früchten, Zitrusfrüchten und deren weißen Blüten.

Am Gaumen ist er frisch, komplex und reichhaltig mit einem lebendigen, leicht pikanten Abgang.

Mylène und Guillaume erhielten für ihren Weißwein die Umwelt-Medaille 'Haute Valeur Environnementale'

für umweltbewusstes und nachhaltiges Arbeiten im Weinberg.

Winzer: Myène und Guillaume Guinnec, Château Castenet

Region: Entre Deux Mers, Bordeaux Frankreich

Rebsorten: 65 % Sauvignon, 20 % Muscadelle, 15 % Sémillon

Boden: Kalkhaltige Tonböden • Alkohol: 13 % Vol. • Säure: 4,85 g/l • Restzucker: 0,3 g/l

Genuss: Bei 8 °C, jetzt bis 2023 • Ausbau: Mechanische Ernte, pellikuläre Mazeration, Pressung,

temperaturkontrollierte Gärung in Edelstahl, Reifung auf den feinen Hefen, Cuvée-Zusammenstellung

Küche: Zu Krustentieren, Fisch, Austern, leichten Vorspeisen, Ziegenkäse und Geflügel


2


2019 ‘Terres de Feu’ Cinsault Rosé • Vin de Pays d’Oc • Les Vignerons de Cébazan

FR0423-2019 € 5,95 (€ 7,93/L)

Die Erzeugergemeinschaft Les Vignerons de Cébazan befindet sich im kleinen Städtchen Cébazan im

Herzen des Languedoc in Südfrankreich. Mit der verantwortliche Önologin Marilyn Lasserre haben die

Genossen das große Los gezogen. Marilyn kommt ursprünglich aus Südwestfrankreich, wo sie nach

ihrem Studium in einer Genossenschaft mit hohen Qualitätsstandards gearbeitet und wertvolles Knowhow

gesammelt hat. Erfahrungen machte sie zudem bei Weinmachern in Australien, Spanien und Südafrika.

Die einheimische Rebsorte Cinsault wird häufig in Cuvées für kräftige Rotweine verwendet. Marylin

Lasserre hat aus 100 % Cinsault-Reben einen zarten, hellen Rosé-Wein gekeltert. Holen Sie sich mit

diesem Wonne-Rosé das Lebensgefühl Südfrankreichs ins Haus und fühlen Sie sich wie im Urlaub.

Der Wein im Glas:

Helles Lachsrosa, in der Nase bezaubert er mit einem Bukett von Johannisbeeren und Erdbeeren, eine

Aromatik, die sich am Gaumen fortsetzt. Im Finale überzeugt dieser Südfranzose mit seiner samtig weichen

Struktur und einem Hauch von Süße.

Winzer: Marilyn Lasserre, Les Vignerons de Cébazan

Region: Languedoc, Frankreich • Rebsorten: 100 % Cinsault

Boden: Kieseliger Kalkstein und Tonerde • Alkohol: 12 % Vol. • Säure: 3,2 g/l • Restzucker: 9 g/l

Genuss: Bei 8 °C, jetzt bis 2022 • Ausbau: Temperaturkontrolliert in Edelstahl

Küche: Zu Melone mit Schinken, leichten Salaten, grünem Spargel und mediterranen Gemüsegerichten

mit Olivenöl und Knoblauch; auch solo ein Genuss


2019 Marina Alta • Alicante DO • Bodegas Bocopa • ES0093-2019 € 7,95 (€ 10,60/L)

Unser Tipp für Freunde von außergewöhnlichen Weißweinen - unbedingt probieren!

Im Hinterland von Alicante nur 10 km vom Mittelmeer entfernt wächst die Moscatel de Alexandria

Traube für diesen außergewöhnlichen Weißwein. Hier auf den pittoresken Terrassenweinbergen hat sie

ihr optimales Terroir gefunden. Und die Winzer von Bodegas Bocopa aus dem kleinen Dorf Petrer haben

viel Erfahrung im Umgang mit dieser sensiblen Rebsorte, die schon vor über 2000 Jahren mit den Phöniziern

in die Region um Alicante kam. Uns überrascht es nicht, dass ihr Moscatel immer wieder als

‚Muscat du Monde’ mit Gold prämiert wird und der meistausgezeichnete Weißwein Spaniens ist!!!

Der Wein im Glas:

Aromen von 1001 Nacht - Rosen, Orangenblüten und Zitrusfrüchte. Im Mund dominiert die frische,

köstliche Traubenfrucht, hinterlegt mit Nuancen von Anis und Fenchel, schöne Balance zwischen anregender

Säure und einem Hauch von Süße.

Genießen Sie diesen leichten nur 11 % Vol. aromatischen, mediterranen Weißwein gut gekühlt.

Sobald sich der Anker auf dem Etikett blau färbt, hat der Wein die optimale Trinktemperatur erreicht.

PS: Übrigens ist die Rebsorte Moscatel de Alexandria die älteste Kulturrebe der Welt. Sie kam mit Phöniziern

und Griechen von Ägypten nach Spanien.

Winzer: Juani Madrigal, Bodegas Bocopa

Region: Petrer (Alicante), 10 km vom Meer entfernt, Spanien

Rebsorten: 100 % Muscat de Alexandria

Boden: Kalkhaltige Mergelböden • Alkohol: 11 % Vol. • Säure: 5.5 g/l • Restzucker: 9 g/l

Genuss: Bei 8 °C, jetzt bis 2023 • Ausbau: Handlese in kleinen 20 kg Boxen, nach dem Abbeeren

der Trauben Kaltmazeration und Vergärung in INOX-Tanks bei niedriger Temperatur

Küche: Ein schöner Aperitif, zu Fisch und zu Meeresfrüchten, Reis- und Pasta-Gerichten. Ganz fein

zu orientalischer Küche, zu Tapas und Pinchos oder einfach so zum Genießen unter Freunden


2019 Auxerrois • Baden QbA • Weingut Klenert • DE0093-2019 € 10,50 (€ 14,-/L)

Auxerrois Weißwein mit Potential

David Klenert hat sich auf den Ausbau dieser in Deutschland eher seltenen Rebsorte spezialisiert. Es

gelingt ihm nun schon seit Jahren, das Beste aus seinen Auxerrois-Reben heraus zu holen. Denn bei

sorgfältigem An- und Ausbau kann Auxerrois sehr elegante Weine hervorbringen, die aromatisch an

Aprikose, Quitte, Melone, Pfirsich, Birne und Mirabelle, zudem an Limette, Haselnuss und Akazienblüten

erinnern. Der Geschmack ist eher zurückhaltend, mineralisch mit einem moderaten Säuregehalt.

Ein Auxerrois begleitet viele heimische Gerichte vortrefflich: Brotzeit mit hausgemachter Wurst und

Hartkäse, Lauchkartoffelsuppe, Hühnerfrikassee. Außerdem passt er hervorragend zu kulinarischen

Spezialitäten aus dem Elsass wie Flammkuchen, Baeckeoffe, Bouchée à la reine Königinnenpastete.

Erstaunlicherweise hält er auch exotischen Gewürzen stand und ist unsere Empfehlung zu dem Klassiker

der Thai-Küche: Pad Thai. Wenn Sie Buffets oder einen Empfang planen, werden Sie mit einem guten

Auxerrois Furore machen.

Der Wein im Glas

Fein, fruchtige Aromen von Quitte, Mirabelle und teilweise auch Mango/Maracuja. Ein fruchtiger

Charakter mit angenehmen Säure-Spiel führt zur nachhaltigen Aromatik einfach nur köstlich.

Winzer: David Klenert, Weingut Klenert • Region: Kraichgau, Baden, Deutschland

Rebsorten: 100 % Auxerrois • Boden: Lösslehm

Alkohol: 13 % Vol. • Säure: 5,7 g/l • Restzucker: 4,8 g/l

Genuss: Bei 12 °C, jetzt bis 2023 • Ausbau: Selektive Lese, kurze Maischestandzeit, danach schonende

pneumatische Pressung Kaltvergärung bei 14 16° C, bis Januar auf der Hefe und nur vor

der Abfüllung leicht filtriert. • Küche: Zu kräftigen Suppen, Huhn und Kalb, Elsässer Spezialitäten,

Gerichten mit exotischen Gewürzen


Inspiriert durch die Street Art Künstler, die auf den

Wänden des Stadtteils Wynwood in Miami ihr Können

unter Beweis stellen, präsentieren wir Ihnen unsere

Weinkünstler mit ihren Weinen des Jahrgangs 2019.

Die Idee, ein heruntergekommenes Stadtviertel durch

Kunst und Kreativität zu retten, hatte Tony Goldman

als er die ‚Wynwood Walls‘ Street Art Künstlern aus

aller Welt zum Bemalen zur Verfügung stellte. Das Besondere

daran: die Wände werden jedes Jahr zur Art

Basel im Dezember übermalt keine Kunst für die

Ewigkeit, vielmehr ein Zeichen für Vergänglichkeit und

schneller Veränderung.

Im Dezember entstehen bei unseren Weinkünstlern

die Weine des vergangenen Jahres und zeigen deutlich,

welche Herausforderungen der Natur zu meistern

waren. 2019 ist insgesamt ein relativ ausgeglichenes

Jahr mit guten Qualitäten und ausreichender Menge.

www.thewynwoodwalls.com

Übrigens: Die Stencils (Stempel) auf den Bildern sind Originale. Wir haben den Blick nach unten gerichtet,

diese Botschaften auf den Gehwegen gefunden und fotografiert. (September 2019)

Weitere Magazine dieses Users