Kreis Ostholstein ganz persönlich

neomedia
  • Keine Tags gefunden...

Nicht ohne Grund gehört der Kreis Ostholstein zu den beliebtesten Urlaubszielen Deutschlands. Einige Orte zählen zu den sonnigsten der Republik. Neben einer frischen Brise zu jeder Jahreszeit und einem hohen landschaftlichen Reiz bietet der Kreis viele Freizeitaktivitäten, schöne Städte und hochklassige Kultur-Events für Jung und Alt.
Das wissen Einheimische und Besucher zu schätzen.

Viele Autoren bringen ihre Verbundenheit mit dem Kreis Ostholstein vielstimmig zum Ausdruck - in ihren persönlichen "Liebeserklärungen" an den echten Norden.
Das Land zwischen Meer und weitem Himmel ist so facettenreich wie die Menschen dieser Region. Wir nehmen Sie mit auf eine spannende Reise und bringen Ihnen den außerordentlichen Charme dieses Landstrichs und seiner Bewohner näher.

Abgerundet wird das Landkreisbuch Ostholstein durch die eindrucksvollen Fotografien.

KREIS OSTHOLSTEIN

OSTHOLSTEIN


Kreis Ostholsteinganz persönlich


KIEL

Kreis Ostholstein

HAMBURG

Fehmarn

BREMEN

AMSTERDAM

HANNOVER

Heiligenhafen

Großenbrode

DÜSSELDORF

Bosau

Malente

Eutin

Kasseedorf

Süsel

Wangels

Oldenburg

in Holstein

Gremersdorf

Damlos

Göhl

Harmsdorf

Riepsdorf

Lensahn Kabelhorst

Schönwalde Beschendorf

am Bungsberg

Manhagen

Altenkrempe

Sierksdorf

Schashagen

Grömitz

Neustadt in Holstein

Neukirchen

Heringsdorf

Grube

Dahme

Kellenhusen

Scharbeutz

Ahrensbök

Ratekau

Timmendorfer

Strand

Stockelsdorf

Bad Schwartau


KREIS OSTHOLSTEIN

Kreis Ostholstein

in Zusammenarbeit mit der

neomediaVerlag GmbH


KREIS OSTHOLSTEIN – GANZ PERSÖNLICH

Impressum

Herausgeber

neomediaVerlag GmbH

In der Bredenau 24, 28870 Fischerhude

Tel. 04293 68437-0

info@neomedia.de

www.neomedia.de

In Zusammenarbeit mit:

Kreis Ostholstein

Lübecker Straße 41, 23701 Eutin

Tel. 04521 788-0

info@kreis-oh.de

www.kreis-oh.de

Idee und Konzeption

Rainer Wendorff

Redaktion/Lektorat/Texte

Kreis Ostholstein

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Carina Leonhardt

neomediaVerlag GmbH,

Marc Hankmann

Eckhard Meier

Grafik/Layout

Kerstin Katemann

Projektakquise

Matthias Kurz

Bildnachweis

Reiner B. Binkowski: Seite 93

Fotostudio Hellmann: Seite 111

Torsten Heuer: Seiten 15, 17, 44, 57, 82, 113

Christopher Landerer: Seite 40

Eckhard Meier: Seiten 12, 14, 18, 31

(rechts unten), 39, 41, 42, 43, 45, 47, 48,

49, 53, 54, 56, 58, 62, 63, 65, 66, 68, 71,

72, 73, 74, 83, 84, 85, 87, 90, 95, 96, 98,

100, 103, 108, 114, 115, 117 (links)

Lennart Meier: Seiten 9, 11, 12, 13, 16,

20/21, 30/31, 55, 60, 64, 67, 79, 86, 101,

106, 109

Stadt Neustadt i.H.: Seite 24

Museum Ostholstein/Bernd Perlbach:

Seite 59

Red Bull: Seite 112

Stahlberg Stiftung: Seite 69

Porträt- und Firmenfotos stammen,

soweit nicht anders vermerkt, von den

jeweiligen Personen und Unternehmen.

Printed in Germany 2020

Das Manuskript ist Eigentum des

Verlages.

Alle Rechte vorbehalten.

Dem Buch liegen neben den Beiträgen

der Autoren Darstellungen und

Bilder der Firmen und Einrichtungen

zugrunde, die mit ihrer finanziellen

Beteiligung das Erscheinen des Buches

ermöglicht haben.

Druck

Eggers Druckerei & Verlag GmbH,

23774 Heiligenhafen

Bibliographische Information der

Deutschen Bibliothek

Die Deutsche Bibliothek verzeichnet

diese Publikation in der Deutschen

Nationalbibliographie; detaillierte

Daten sind im Internet über

http://dnb.dbb.de abrufbar.

ISBN 978-3-931334-86-4

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit

wird auf die gleichzeitige Verwendung

männlicher und weiblicher Sprachformen

verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen

gelten gleichermaßen

für beiderlei Geschlecht

Das Kreisbuch „Kreis Ostholsteinganz persönlich“ wird herausgegeben in einer Buchreihe der neomediaVerlag GmbH,

in der bisher folgende Bücher erschienen sind:

- Der Landkreis Ravensburg – ganz persönlich

- Der Ostalbkreis – ganz persönlich

- Das Coburger Land – ganz persönlich

- Landkreis Lörrach – ganz persönlich

- Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald – AugenBLICKE

- Kursbuch Zukunft – Landkreis Ravensburg

- Der Ortenaukreis – ganz persönlich

- Der Landkreis Schwäbisch Hall – ganz persönlich

- Landkreis Heidenheim – ganz persönlich

- Bottrop – meine Stadt

- Rhein-Pfalz-Kreis – rein persönlich

- Landkreis Göppingen – Überraschend.Persönlich.

- 200 Jahre – Landkreis Merzig-Wadern – ganz persönlich

- Rheingau-Taunus-Kreisganz persönlich

- Landkreis Aichach-Friedberg – ganz persönlich

- Landkreis Oberallgäu – ganz persönlich

- Hagen – ganz persönlich

- Der Landkreis Marburg-Biedenkopf – ganz persönlich

- Kreis Plön – ganz persönlich

- Der Landkreis Gifhorn – ganz persönlich

- Landkreis Vechta – Starke Argumente. Starke Persönlichkeiten.

- Landkreis Friesland – Faszination.Sehnsucht.Heimat

- Die Stadt Oldenburg – ganz persönlich

- Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald – Weggefährten

- Landkreis Dillingen an der Donau – ganz persönlich

- Landkreis Calw – ganz persönlich

- Landkreis Diepholz – ganz persönlich verbunden

- Kreis Coesfeld – ganz persönlich

- Landkreis Tübingen – ganz persönlich

4


KREIS OSTHOLSTEIN – GANZ PERSÖNLICH

INHALT

10 Ostholstein im Herzen

Landrat Reinhard Sager

14 Eutin: Liebe auf den zweiten Blick

Lena Aden

18 Wer durch die Welt streift,

muss ein Zuhause haben

Claus Cordes

22 Eine Empfehlung für Ostholstein

Michael Dieckmann

24 Dor is miene Heimat,

dor bün ik tohuus

Heinrich Evers

28 Im Wallmuseum lebt das Mittelalter

Hans-Joachim Hahn

32 Vor allem Gesundheit

AMEOS Krankenhausgesellschaft Holstein mbH

36 Menschenwürdige Wohnungen

für jeden

Bau- und Siedlungsgenossenschaft Eutin eG

38 Im Land der Horizonte,

zwischen den Meeren

Falk Herzog

42 Plattdüütsch all over the world

Joachim Hinz

46 Verliebt in Ostholstein

ohne es zu wissen

Harriet Heise

49 Ordnung schaffen –

und Arbeitsplätze

R. Facklamm GmbH Gebäudereinigung

50 Bauen mit den Menschen in

Ostholstein

Carl Bremer GmbH & Co. KG

52 In der Welt erfolgreich –

in Ostholstein zu Hause

CP Kelco Germany GmbH

54 Ostholstein – kein Kreis zum

Füße hochlegen

Heiko Hoffmann

5


KREIS OSTHOLSTEIN – GANZ PERSÖNLICH

58 Auf den Spuren berühmter

Landschaftsmaler

Dr. Julia Hümme

76 Dreiklang aus Gesundheit,

Natur und Erlebnis

Klinik Ostseedeich – Mutter/Vater & Kind Klinik

61 Urlaub vom Alltag für die ganze Familie

HANSA-PARK Freizeit- und Familienpark

GmbH & Co. KG

62 Mit der Natur im Einklang

Kies- und Schotterwerk Kreuzfeld

GmbH & Co. KG

64 Ein Erfolg der Bürgerbeteiligung

Günther Jansen

68 Kann ich nicht, gibt es nicht!

Heikedine Körting

78 Zart gewellte Knicklandschaften

Dr. Carsten Mish

80 Ein Stück Heimat mit großer Historie

Susanne Petersen und Brigitta Herrmann

84 Vom Teppichklopfer zur

wildgewordenen Katze

Dr. Peer G. Knacke

87 Individuell und innovativ

PRÄZISA Kunstkautschukwaren

Betriebsgesellschaft mbH

72 Im Team mit 185 Sportvereinen

Birgit Kamrath-Beyer

88 Hier zu Hause beim Ostseebäcker

Landbäckerei Puck GmbH

75 Gesundheit, die man spürt

Kur-Sanatorium Miramar Jäcker GmbH & Co. KG

90 Über Stock und Stein zum Erfolg

Kai Rüder

75 Arbeitsplätze und Qualität

für die Zukunft sichern

Eggers Druckerei & Verlag GmbH

92 Fliegende Schatten und Sturmgeister

Doris Runge

6


KREIS OSTHOLSTEIN – GANZ PERSÖNLICH

KREIS OSTHOLSTEIN

96 Es ist ein Privileg, hier zu leben

Ulrich Rüder

99 Moin Ostholsteiner – starker Partner in

maritimem Look

Sparkasse Holstein

112 Durch die Wüsten der Welt und

wieder zurück

Dirk von Zitzewitz

114 Faszination für das Alte

Dr. Frank Wilschewski

100 Im Oldtimer durch die Rapsfelder

Gerd Schuberth

102 An der Ostsee Gott ganz nahe sein

Dirk Süssenbach

104 Vom Zarnekauer Sandfeld

in die ganze Welt

Helge und Christian Sach

117 Glatt und rund in die Tüte

Stöckel Söhne Metallwarenfabrik

GmbH & Co. KG

118 Mit Tradition in die Zukunft

Zweckverband Ostholstein

120 Übersicht der PR-Bildbeiträge

107 Einfach mee(h)r als nur Urlaub

Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand

108 Vertrauen als Schlüssel zum Erfolg

VR Bank Ostholstein Nord – Plön eG

110 Wohnen, wo andere

Ferien machen

Wohnungsbaugesellschaft Ostholstein mbH

7


KREIS OSTHOLSTEIN – GANZ PERSÖNLICH

Reinhard Sager

OSTHOLSTEIN

IM HERZEN

Eindrücke und Sichtweisen auf den Kreis Ostholstein und

gewähren uns damit einen besonderen Einblick in unsere

Region.

J

a, liebe Leserinnen und Leser – es ist tatsächlich

schon 50 Jahre her: Am 26. April 1970 entstand unser

Kreis Ostholstein durch die Fusion der Kreise Oldenburg

in Holstein und Eutin. Bis es so weit war, gab es

harte Diskussionen, Zweifel und Streit auf allen Ebenen; in

den politischen Gremien ebenso wie in der Bevölkerung.

Das alles ist Vergangenheit. Längst sind aus Eutinern und

Oldenburgern echte Ostholsteiner geworden, die hier zu

Hause sind und die den vor einem halben Jahrhundert geschaffenen

Kreis ihre Heimat nennen. Um eben diese Heimat

und das Gefühl der Verbundenheit zum Landstrich

und den Menschen, die hier leben, geht es in dem Buch,

das Sie in Händen halten. Auf den folgenden Seiten

beschreiben namhafte Autoren ihre ganz persönlichen

Mein ganz persönlicher Blick auf den Kreis Ostholstein ist

durchweg mit positiven Gefühlen verbunden. Ich empfinde

es als großes Privileg, hier zu wohnen und als Landrat die

Zukunft des Kreises aktiv mitgestalten zu können, der

wirklich viel zu bieten hat. Der Kreis Ostholstein, in dem auf

einer Fläche von genau 1.392 Quadratkilometern rund

200.000 Menschen leben, vereint Urbanität, kulturelle Vielfalt

und einzigartige Natur. Nicht ohne Grund gehört diese

Region zu den beliebtesten Urlaubszielen in Deutschland.

Über drei Millionen Besucher sind bei uns jährlich zu Gast.

Leben, Freizeit und Naherholung – mit der Ostsee und der

Holsteinischen Schweiz haben wir zwei einzigartige Naturerlebnisräume

zu bieten. In Ostholstein befindet sich mit

dem Bungsberg die höchste Erhebung des Landes. Und

wer die sonnigsten Orte der Republik im Süden vermutet,

sei eines Besseren belehrt: Rund 1.910 Sonnenstunden im

Jahr zählt die Insel Fehmarn. Wassersportler, Radfahrer,

Wanderer, Naturfreunde und Kulturbegeisterte kommen in

unserem reizvollen Kreis auf ihre Kosten. In einem der größ-

Ostholstein – das sind in erster Linie die

Menschen, die hier leben. Sie machen die

Region aus, sie prägen unseren Kreis

durch ihr Engagement und bereichern so

unser gesellschaftliches Zusammenleben.

8


KREIS OSTHOLSTEIN – GANZ PERSÖNLICH

ten Küstenkreise weht eben stets ein frischer Wind – und

dies wissen Einheimische und Gäste gleichermaßen zu

schätzen.

Für den Kreis Ostholstein mit seinen rund 70.000 sozialversicherungspflichtig

Beschäftigten ist die Sicherung und

Stärkung als attraktiver Wohn-, Wirtschafts-, Arbeits- und

Freizeitstandort ein wichtiges Entwicklungsziel. Strukturellen

Veränderungen begegnen wir in Ostholstein mit aktiven

wirtschaftsfördernden Maßnahmen. Mit der Umsetzung aktueller

Konzepte zur Regional- und Tourismusentwicklung

sowie einer modernen Wirtschaftsförderungsstrategie hat

der Kreis die Weichen für die Zukunft gestellt. Die wichtigsten

Wirtschaftsfaktoren in unserem ländlich geprägten

Kreis sind traditionell die Landwirtschaft und der Dienstleistungsbereich,

insbesondere im Tourismus und der Gesundheitswirtschaft.

Im verarbeitenden Gewerbe wie der Nahrungs-

und Genussmittelindustrie, der elektrotechnischen

Sitz der Kreisverwaltung Ostholstein

9


KREIS OSTHOLSTEIN – GANZ PERSÖNLICH

und elektronischen Industrie oder der Medizintechnik können

59 Betriebe mit zusammen mehr als 5.000 Beschäftigten

gezählt werden. Auch das Handwerk ist für den Kreis

Ostholstein eine starke Wirtschaftskraft. In mehr als 2.000

Handwerksbetrieben sind rund 10.000 Arbeitnehmer beschäftigt.

Der Kreis Ostholstein verfügt über eine gut entwickelte

Verkehrsinfrastruktur. Die Vogelfluglinie – der Teil der Europastraße

E 47 Lissabon – Stockholm zwischen Hamburg

und Kopenhagen – als kürzeste Verbindung von und nach

Skandinavien verläuft wie eine Hauptschlagader durch das

Kreisgebiet und hat seine dynamische Entwicklung maßgeblich

beeinflusst. Der Bau der Fehmarnsundbrücke hat zu

dieser Entwicklung erheblich beigetragen – ein Quantensprung

für Ostholstein. Mit dem Bau der festen Fehmarnbeltquerung

sollen die Vorzüge einer schnellen Verbindung

von und nach Skandinavien ausgebaut werden. Rund 18

Kilometer wird der Fehmarnbelt-Tunnel lang sein und ist

dennoch mehr als eine schnelle Verbindung zwischen uns

und den dänischen Inseln Lolland-Falster. Das trägt zu einer

engeren Verknüpfung der Region bei – und das in vielerlei

Hinsicht. Der Wirtschaftsraum Norddeutschland wächst

stärker mit Skandinavien zusammen. Die Möglichkeit der

Verkehrsverlegung auf die Schiene bedeutet zudem einen

Beitrag zum globalen Umweltschutz. Gemeinsam mit den

Mitgliedern des Dialogforums setzen wir uns für eine gute

und sinnvolle Hinterlandanbindung ein. Der Fokus liegt insbesondere

auf der Durchsetzung des übergesetzlichen

Lärmschutzes, um die Beeinträchtigung unserer Bürger und

Gäste so gering wie möglich zu halten.

Ostholstein ist ideal, um Arbeit und Familie gut unter einen

Hut zu bekommen. Wo sonst lässt es sich für Familien mit

Kindern besser leben als in der ostholsteinischen Küstenregion?

Neben einem angenehmen Klima zu jeder Jahreszeit

und einem hohen landschaftlichen Reiz bietet der Kreis

viele Freizeit- und Kulturaktivitäten, schöne kleine Städte

mit netten Einkaufsmöglichkeiten und kurze Verkehrsanbindungen

zu den größeren Städten Kiel und Lübeck oder

auch Hamburg. Die Angebote in der Kinderbetreuung sind

umfangreich, die Schullandschaft ist vielfältig, zahlreiche

Sportvereine und Freizeitangebote im gesamten Kreisgebiet

sorgen für Abwechslung und viele gut organisierte

Familien- und Beratungseinrichtungen unterstützen dort,

wo Hilfe in der Familie einmal nötig ist.

Besonders ansprechend finde ich die ausgeprägte kulturelle

Vielfalt in Ostholstein. Hier wird ein abwechslungsreiches

Programm von Klassik über Jazz, Oper und Theater bis hin

zu Festivals und Veranstaltungen für ein jüngeres Publikum

geboten, bedient jeden Geschmack und zieht scharenweise

Besucher an. Viele Angebote verbinden Kulturgenuss mit

Naturerlebnis, so zum Beispiel zahlreiche Open-Air-Veranstaltungen

am Strand, aber auch die Eutiner Festspiele, die

in der märchenhaften Kulisse des Schlossgartens Opern,

Operetten und Musicals auf einer der schönsten Freilichtbühnen

präsentieren. Der außerordentliche Charme unseres

Landstrichs liegt auch in der ausgeprägten dörflichen

10


KREIS OSTHOLSTEIN – GANZ PERSÖNLICH

Modern verbunden: die Fehmarnsundbrücke

Kultur, die sich in Dorf- und Kinderfesten, Oster- und Maifeuern

wiederfindet. Menschen in Vereinen, die Freiwilligen

Feuerwehren und aktiven Dorfgemeinschaften organisieren

diese Veranstaltungen und tragen dazu bei, dass sich

ein tiefes Zusammengehörigkeitsgefühl entwickelt. Die

Toten- und Schützengilden haben in Ostholstein eine lange

Tradition, die teilweise bis ins 12. Jahrhundert zurückreicht.

Sie fördern Solidarität, Verantwortungsbewusstsein und

pflegen nicht zuletzt die plattdeutsche Sprache.

Rund 1.910 Sonnenstunden im Jahr zählt die Insel

Fehmarn. Wassersportler, Radfahrer, Wanderer,

Naturfreunde und Kulturbegeisterte kommen in

unserem reizvollen Kreis auf ihre Kosten. In

einem der größten Küstenkreise weht stets ein

frischer Wind – und dies wissen Einheimische

und Gäste gleichermaßen zu schätzen.

11


KREIS OSTHOLSTEIN – GANZ PERSÖNLICH

Ostholstein – das sind in erster Linie die Menschen, die

hier leben. Sie machen die Region aus, sie prägen unseren

Kreis durch ihr Engagement und bereichern so unser

gesellschaftliches Zusammenleben. Der Kreis Ostholstein

honoriert dies alljährlich durch die Verleihung der Ehrennadel

des Kreises an Menschen, die sich in besonderer

Weise um das Ehrenamt verdient gemacht haben. Seit

2001 konnten wir bereits mehr als 100 Menschen auszeichnen

und so ihre Einsatzbereitschaft und die Übernahme

gesamtgesellschaftlicher Verantwortung anerkennen

und würdigen.

Ich selbst bin Ostholsteiner durch und durch und fest mit

dieser Region verwurzelt. Geboren in Suxdorf im ehemaligen

Kreis Oldenburg in Holstein, bin ich den Menschen hier

schon seit fast vierzig Jahren politisch verbunden. Gleich ob

als Kommunalpolitiker, als Interessenvertreter im Landtag

oder seit 2001 als Landrat. Immer wieder standen und stehen

Themen, die für Menschen in Ostholstein von Bedeutung

sind, auf meiner Agenda. Ostholstein soll auch zukünftig

ein Kreis mit hoher Lebensqualität bleiben, in dem die

Menschen sich wohlfühlen, ihr Ein- und Auskommen haben

und gern hier zu Hause sind.

12


KREIS OSTHOLSTEIN – GANZ PERSÖNLICH

Ich danke den Autorinnen und Autoren, die mit ihren persönlichen

Beiträgen ihre tiefe Verbundenheit zum Kreis so

vielstimmig zum Ausdruck gebracht haben. In gleichem

Maße geht mein Dank an die Unternehmen, die durch ihre

Firmengeschichten zu der Entstehung dieses identitätsstiftenden

Buchs beigetragen haben. Ganz besonders danke

ich Herrn Eckhard Meier, der uns vor Ort bei der Erstellung

der Beiträge maßgeblich unterstützt und so die Entstehung

des Buches mit ermöglicht hat. Allen Leserinnen und Lesern

wünsche ich viel Freude bei der Lektüre und ihrer ganz

persönlichen Begegnung mit dem Kreis Ostholstein.

Ich danke den Autorinnen

und Autoren, die mit ihren

persönlichen Beiträgen ihre

tiefe Verbundenheit zum

Kreis so vielstimmig zum

Ausdruck gebracht haben.

Sonnenaufgang am Hemmelsdorfer See

13


KREIS OSTHOLSTEIN – GANZ PERSÖNLICH

Claus Cordes

WER DURCH DIE WELT

STREIFT, MUSS EIN

ZUHAUSE HABEN

Claus Cordes

Professor der Luftfahrttechnik und Flugkapitän a. D.

Biografie geb. 1960 in Lübeck, verheiratet, zwei Töchter | 1978 Abitur, zwei Jahre Wehrdienst (Leutnant der Reserve) |

1980 Lufthansa Verkehrsfliegerschule Bremen/Phoenix | 1983 1. Offzier Boeing B 737 | seit 1988 Pilot des Traditionsflugzeugs

Ju 52 | 1990 bis 2000 Ingenieurstudium an der HAW Hamburg, Abschluss Diplomingenieur Flugzeugbau |

seit 1995 Kapitän Airbus A 319/320/321 | 2000 bis 2013 Kapitän MD 11 Lufthansa Cargo | seit 2002 Lehrbeauftragter

an diversen Hochschulen in Deutschland | seit 2009 Flugkapitän Lockheed L 1049 „Super Constellation“ | seit 2013

Kapitän Airbus A 380 | 2010 Verleihung der Ehrenprofessorenwürde der Universität Tashkent/Usbekistan

18


KREIS OSTHOLSTEIN – GANZ PERSÖNLICH

Fast vier Jahrzehnte lang flog Claus Cordes

über Kontinente und Ozeane – jetzt freut er

sich, die Wiesen und Felder der Heimat unter

seinem alten Doppeldecker zu haben.

K

aum, dass ich laufen konnte, zog es mich „in die

Ferne“. Das fing mit dem Dreirad und dem Fahrrad

an und setzte sich mit Moped und Motorrad in

den Jugendjahren fort. Es ging auch mit der Jolle

über die Lübecker Bucht und im Schützenpanzer über so

manchen Truppenübungsplatz. Aber der Radius war mir

immer noch zu klein, und da blieb nur noch die Linienfliegerei

bei einer großen Fluggesellschaft übrig. So lernte

ich als junger Mann die Fliegerei von der Pike auf und unternahm

schon als 20-Jähriger im Rahmen meiner Ausbildung

Alleinflüge durch den Südwesten der USA, voller Begeisterung

– aber nie ohne ein Quäntchen Heimweh nach

den grünen Wiesen meiner ostholsteinischen Heimat, nach

dem Duft der blühenden Rapsfelder, der salzigen Luft am

Ostseestrand und nach dem Wechsel der Jahreszeiten.

Mein Beruf als Verkehrsflugzeugführer hat mich dann in

und auch buchstäblich um die ganze Welt geführt. Das kleine

Café in Paris, der Pub in Dublin, das Steakhouse in Dallas,

der Garten des Oberoi Hotels in Kalcutta, Waikiki Beach in

Honolulu und der alte Hafen von Buenos Aires waren mir

vertraute Orte. Dreimal habe ich die Erde in jeweils 14 bis 16

Tagen komplett umrundet. Erst nordwestwärts über den

Atlantik, dann südwestwärts über den Pazifik und von Neuseeland

aus wieder nordwestwärts zurück nach Europa.

Seitdem ist mir bewusst, dass wir nur diese eine Erde haben,

auf der wir alle miteinander auskommen müssen. Und

dass es da noch ganz erheblich hapert, habe ich deutlich

miterleben können. Menschen in aller Welt, die nur in

Frieden leben, arbeiten und ihre Kinder großziehen wollen,

beneiden uns um unsere Lebensverhältnisse in Mitteleuropa,

um Demokratie, Toleranz, Freiheit und Menschenrechte,

die unverzichtbare Voraussetzungen für persönliche Entfaltung

und Wohlstand sind.

Die 19 Jahre vor meiner gerade erfolgten Pensionierung

und damit die Hälfte meines Fliegerlebens bin ich Kapitän

auf Langstrecke gewesen und habe es immer sehr deutlich

wahrgenommen, wenn ich – egal aus welcher Himmelsrichtung

– nach Mitteleuropa zurückgekommen bin. Das

vorherrschende Grün der Landschaft stand immer im Kontrast

zu den scheinbar endlosen Sand-, Schnee- oder

Wasser wüsten. Die im Vergleich zu den Megametropolen

der Erde fast schon heimeligen, harmonisch gewachsenen

europäischen Großstädte und die vielen Ackerflächen stehen

in einem bisweilen sehr scharfen Kontrast zum Rest der

Welt, der häufig aus großer Höhe unbewohnbar scheint.

Wenn man von da oben menschliche Behausungen in den

entlegensten Winkeln des Globus entdeckt, dann sehnt

man sich nach Hause zurück. Der Heimweg, meist von

Frankfurt, ließ mich dann auch immer ruhiger werden und

den Trubel der großen, weiten Welt mit jedem Meter

nordwärts vergessen.

Heute, da ich das hochmoderne Cockpit des Airbus A380

endgültig mit dem zugigen Platz in meinem alten Doppeldecker

oder dem spartanischen Sitz im Segelflugzeug getauscht

habe, wird mein Radius wieder kleiner. Ich bin froh

und dankbar, dass ich eine Heimat habe, in der ich mich

wohlfühle und die mir die Kraft gibt, neue Aufgaben anzugehen.

Von jetzt an will ich all das, was ich als Flugkapitän

und Ingenieur gelernt habe, als Flug- und Hochschullehrer

an die nächste Generation weitergeben, damit die das Heft

Heute, da ich das hochmoderne Cockpit des Airbus A380 endgültig mit dem

zugigen Platz in meinem alten Doppeldecker oder dem spartanischen Sitz im

Segelflugzeug getauscht habe, wird mein Radius wieder kleiner. Ich bin froh und

dankbar, dass ich eine Heimat habe, in der ich mich wohlfühle und die mir die

Kraft gibt, neue Aufgaben anzugehen.

19


21


KREIS OSTHOLSTEIN – GANZ PERSÖNLICH

H einrich Evers

DOR IS MIENE HEIMAT,

DOR BÜN IK TOHUUS

Heinrich Evers is in’n Kreis Oostholsteen to Welt kamen, to School gahn un hett

hier meist 50 Johren as Goornermeester un Blomenhöker arbeidt. He vertellt,

woso de plattdüütsch Spraak al as Jung sien Hartenssaak west is.

Heinrich Evers

Plattdeutschbeauftragter des Kreises Ostholstein

Biografie in Eutin 1940 to Welt kamen, Vadder vun twee Kinner | 1957 Realschoolafsluss in

Niestadt in Holsteen | Goornerutbillen un opletzt 1964 Meisterprüfung in Kiel | 1965 Övernahm

vun de Goornerie mit Blomenladen vun de Öllern in Niestadt | siet 1970 Maat vun de CDU |

1982 bit 2001 Kommunalpolitiker in Niestadt in Holsteen, ünner annerm as Frakschoonsvörsitter,

2. Stadtraat un as Kultur-, Sport- un Jugendutschussvörsitter | siet 2003 Plattdüütsch Lesen un

Workshops in Norddüütschland | siet 2008 Dreger vun de Ehrennadel vun’n Kreis Oosthol steen |

siet 2012 Dozent för Plattdüütsch an de VHS vun Niestadt in Holsteen un Klingbarg | Rutgever

vun dree Höörböker un dat plattdüütsch Book „Dat dröfft doch mal seggt warrn!“

E

en sull menen, wenn en Jung in en Lüttstadt an de

See groot warrt, de mit ’n smucken Sandstrand utstaffeert

is, de sull nix anders in‘n Kopp hebben as

to baden, angeln un segeln. Man dor hett ’n Uul

seten. Fōr mi as oostholsteenschen Jung un Söhn vun en

Goorner weer dat heel anners. All dree Saken harrn för mi

keen Bedüden. Dat Swömmen heff ik sogor eerst in‘t teihnte

Schooljohr lehrt. Mit mi an‘n Strand to’n Baden to gahn,

dor harrn mien Öllern as Blomenhöker keen Tiet to. Mit

Angeln, Fischen un Segeln weer dat liek so.

Wat mi aver as Schooljung al sünnerlich goot in mien Heimatkreis

Oostholsteen (to mien Schooltiet bestünn he jo

noch ut den Kreis Eutin un den Kreis Ollenborg) gefullen

hett, dat weer de plattdüütsch Spraak. Nich wat mien Öllern

un Grootöllern mit uns Kinner Platt snackt harrn. Nee,

partout nich, keen Woort. Plattdüütsch geev dat för uns

nich. Wi sullen dat jo lichter in‘e School hebben. Dorbi

hebbt de Philologen hüüt jo rutfunnen, wenn Kinner mit

Hoochdüütsch un Plattdüütsch opwasst, hebbt se dat bi‘t

Lehren vun de twete un drütte Fremdspraak in‘e School

veel lichter.

De plattdüütsch Spraak heff ik al jümmers mit groot Höög

un Pläseer höört. Snacken mien Öllern as ok mien Grootöllern

mit Navers, Kunnen, Frünnen or mit Maten vun de Familie,

stünn Plattdüütsch tomeist an de eerste Steed. Ok

wenn in‘n Blomenladen Buhandwarker in Akschoon weern,

25


KREIS OSTHOLSTEIN – GANZ PERSÖNLICH

faken kunn ik, sünnerlich vun de ölleren Arbeitslüüd, de hier

bi uns in Oostholsteen opwussen un tohuus weern, de

nedderdüütsche Spraak klook kriegen. So kunn ik as lütt

Jung al bannig veel verstahn, man egens keen Woort snacken.

As ik poor Johr öller worrn weer, heff ik denn aver en

Weg funnen, doch mehr mit de plattdüütsch Spraak in Verbinnen

to kamen. Ik harr en Saak utklamüüstert, wo ik mien

Taschengeld fix opbetern kunn un liekers ok wat för mien

Leev to de plattdüütsch Spraak doon kunn. Weern Blomen

na Lüüd in de Dörper üm un bi Niestadt in Holsteen uttolevern,

heff ik dat jümmers geern maakt. Toeerst mit mien

Peddmansülven, laterhen mit mien lütt Moped. Müss ik

gröttere Pottplanten tostellen, harr ik en grote Kiep för den

Transport op‘n Rüüch un bün männichmal as Oosterhaas

betekent worrn. Dat hett mi aver nich füünsch maakt. Ik

wüss jo, woso ik dat möök. Faken heff ik öllere Lüüd, de

mit‘n Knösel in‘e Snuut vör ehr Kaat seten, na de Adress to‘n

Utlevern fraagt. De hebbt denn to mien groot Vergnögen

tomeist in allerbest Plattdüütsch antert.

Mi gefallt Oostholsteen ok, wieldat dor dat Kinnervagelscheten

un dat Gillwesen noch düchtig pleegt warrt. All

twee Saken höört för mi na Oostholsteen, se sünd hier tohuus.

Se warrt in vele Gemenen un Städten mit veel Leev to

de Saak heegt un pleegt. Dat Kinnervagelscheten wörr

fröher as Johresvergnögen vun de Scholen in fast jede Gemeen

un Stadt fiert. Dat is Gottsleider hüüt blots noch in

wenige Oortschaften in’n Kreis Oostholsteen so. Ik finn, dat

is egens bannig schaadt. Ik sülvst heff to mien Schooltiet all

teihn Schooljohren in Niestadt in Holsteen dat Kinnervagelscheten

mit veel Höög mitfiert. Sünnerlich stolt hett mi

maakt, as ik 1955 as Hauptmann vun en Chargiertengrupp

bi’t Vagelscheten dorbi sien dröff.

Besünners aver freit mi in Oostholsteen, wat dat Gillwesen

in so vele Gemenen aktiv pleegt warrt. Ik glööv, wat dat

blots wenig Kreise gifft, wo so vele aktive, deelwies Johrhunnerte

ole Schütten- un Dodengillen de överleverten

Traditschonen pleegt un mit en Donnerbüss or Vörderlader

op’n höltern Vagel scheet. Ik denk dorbi ünner annern an

de traditschoonsrieken Gillen vun (alphabeetsch): Ahrensbök,

Bujendörp, Eutin, Grömz, Grotenbrood, Groov, Hilligenhaven,

op‘n Knuust, Niestadt in Holsteen un Ollenborg.

1965 bün ik ok en heel aktiven Niestädter Schüttenbroder

worrn, 1995 weer ik Schüttenkönig.

Mi kümmt bannig topass, wat de Amtsspraak in de mehrsten

Gillen Plattdüütsch is. Dorwegen heff ik mien plattdüütsch

Wöörbook „Platt för Plietsche“ ok op de Homepage

vun de Niestädter Schüttengill inpleegt. So is sekerstellt,

wat de Hölp to‘n Översetten vun Plattdüütsch för all

Minschen bestahn blifft, ok wenn ik mal nich mehr dorbi

bün.

De Volkskultur, dat Volksleed un de Volksdanz - hüüt nöömt

man dat jo wull Folklore - hebbt ok wat mit Plattdüütsch to

doon. Se warrt in Oostholsteen pleegt, wat se nich vergeten

warrt. Dat gefallt mi bannig goot. In mien Heimatstadt

Niestadt in Holsteen hett een sik dorför siet 1951 mit Hartbloot

insett, as Inwohner ünner grote Mithölp vun de Stadt

Niestadt in Holsteen un den Kreis Oostholsteen to de

„Düütsche Trachtenweek an de Oostsee“ inlaadt hebbt. Vun

1952 af an weer de Naam „Europäische Volkstums- und

Trachtenwoche“, hüüt is de Naam „europäisches folklore

festival“. Mi is dat en groot Freid, un mi maakt dat ok lütt

beten stolt, wat düsse intwüschen international bedüden

Veranstalten in mien Heimatkreis Oostholsteen jümmers

noch dörchföhrt warrt. Ik heff all dörtig Weken aktiv mitmaakt.

Toeerst as Tokieker, denn as Muskant vun den

Niestädter Volksdanzkring. Johrteihntelang weer ik Gestalter

vun dat Programm un Maat vun dat Kuratorium, Vörstandsmaat

un 1. Vörsitter vun den Drachtenwekenvereen.

Bi dat festival 2010 heff ik as Vörsitter vun den Vereen un dat

Kuratorium dat Leed hatt. Nu bün ik de Ehrenvörsitter vun

den Vereen. Ik wünsch mi vun Harten, dat düss grootoordig

Veranstalten noch recht lang dörchföhrt warrn kann. Weltapen

sik för den Freden in´e Welt insetten. Ok dat is en Saak,

de mi in uns Kreis Oostholsteen heel tofreden maakt.

As Goorner geneet ik bi en Fohrt dörch uns smuck Heimatkreis

de Veelfalt vun de Natur. Blangen de Sandstränn un

Kliffs, de Fischeriesteden un Seglerhavens gifft dat bi uns ok

de oostholsteensch Swiez mit de velen Seen un den wunnerboren

Boombestand. Dendroloogsche Veelfalt sünd bi

uns ünner annern in‘n Slottpark vun Eutin, in‘n Kurpark vun

Lent un in‘n Lienaupark vun Niestadt in Holsteen to finnen.

Wokeen den hööchst Barg vun Sleswig-Holsteen besöken

will, mutt to uns na Oostholsteen kamen. De regionaalsch

Egenoort vun de Knicks un Redder gefallt mi jümmers weller

as ok en Fohrt dörch uns Kreis, wenn de geellüchten

Rapsfeller in vulle Blööt nich blots de Immen mit ehrn söten

26


KREIS OSTHOLSTEIN – GANZ PERSÖNLICH

De twee öllsten Eken vun’n Kreis – över

400 Johr oolt – staht op de Göder

Güldensteen un Sierhagen. Wenn de

knurrig Eken vertellen kunnen, weer dat

seker ok en Geschicht för düss oostholsteensch

Book, an de all Lesers veel

Vermaak harrn.

Röök anlockt. Bannig beindruckt hebbt mi jümmers de

velen, deelwies dree-veerhunnert Johren olen Eekbööm,

de bi uns as Solitärplanten un an‘n Stratenränner veelfach

to finnen sünd. De twee öllsten Eken vun’n Kreis – över 400

Johr oolt – staht op de Göder Güldensteen un Sierhagen.

Wenn de knurrig Eken vertellen kunnen, weer dat seker ok

en Geschicht för düss oostholsteensch Book, an de all Lesers

veel Vermaak harrn.

Ik meen, wat de nafolgen plattdüütsch Riemel bannig goot

an‘n Enn vun mien Sichtwies op unsen Kreis passt. Fritz

Reuter hett de plattdüütsch Spraak mal mit‘n Eekboom vergleken

un sik dorto en wunnerboren Riemel utlustert un

opschreven:

Ik weet enen Eekboom, de steiht an de See,

de Noordstorm, de bruust in sien Knäst

Stolt reckt he de mächtige Kroon in de Höh,

so is dat al dusend Johren west:

Keen Minschenhand, de hett em plant,

he reckt sik vun Pommern bit Nedderland.

Ik weet enen Eekboom vull Knurrn un vull Knäst,

op den faat keen Biel un kenn Äxt.

Sien Bork is so ruuch, sien Holt is so fast,

as weer he mal bannt un behext.

Nix hett em daan, he warrt noch stahn,

wenn weller mal dusend vun Johrn vergahn.

27


KREIS OSTHOLSTEIN – GANZ PERSÖNLICH

ÜBERSICHT DER PR-BILDBEITRÄGE

Wir danken den folgenden Unternehmen und Einrichtungen, die mit ihren Beiträgen das

Zustandekommen dieses Buches ermöglicht haben.

AMEOS Krankenhausgesellschaft

Holstein mbH 32-35

www.ameos.eu

Bau- und Siedlungsgenossenschaft

Eutin eG 36-37

www.baugenossenschaft-eutin.de

Carl Bremer GmbH & Co. KG 50-51

https://carl-bremer.de

CP Kelco Germany GmbH 52-53

www.cpkelco.com

Eggers Druckerei & Verlag GmbH 75

www.eggers-druck.de

R. Facklamm GmbH 49

www.facklamm-gmbh.de

HANSA-PARK Freizeit- und

Familienpark GmbH & Co. KG 61

www.hansapark.de

Kur-Sanatorium Miramar Jäcker

GmbH & Co. KG 75

www.kurklinikmiramar.de

Kies- und Schotterwerk Kreuzfeld

GmbH & Co. KG 62-63

www.kieswerk-kreuzfeld.de

Klinik Ostseedeich

– Mutter/Vater & Kind Klinik 76-77

www.klinik-ostseedeich.de

PRÄZISA Kunstkautschukwaren

Betriebsgesellschaft mbH 87

www.praezisa-ratekau.de

Landbäckerei Puck GmbH 88-89

www.puck-gmbh.de

Sparkasse Holstein 99

www.sparkasse-holstein.de

Stöckel Söhne Metallwarenfabrik

GmbH & Co. KG 117

www.stoeckel-soehne.de

VR Bank Ostholstein Nord - Plön eG 108-109

www.meine-vrbank.de

Ferien- und Freizeitpark

Weissenhäuser Strand 107

www.weissenhaeuserstrand.de

Wohnungsbaugesellschaft

Ostholstein mbH 110-111

www.wobau-oh.de

Zweckverband Ostholstein 118-119

www.zvo.com

120


K REIS

O STHOLSTEIN

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine