Life Channel Magazin April 2020

erf4medien

Rituale entdecken

04/20

THEMA

Ankerplätze

für die Seele

SEITE 4

SERIE

Gott ist …

… am Tanzen

SEITE 15

Rituale


EIN BERUF MIT ZUKUNFT

SGfB zertifi ziert

IHRE BERUFUNG

AUSLEBEN UND

MENSCHEN BERATEN.

DIPL. INDIVIDUALPSYCHOLOGISCHER BERATER /

INDIVIDUALPSYCHOLOGISCHE BERATERIN

DIE AUSBILDUNG, DIE

DAS LEBEN ERKLÄRT

UND BEREICHERT

Urs R. Bärtschi

Dreijährige berufsbegleitende Ausbildung

in psychosozialer Beratung! Start jeweils

im Sommer. Lernen Sie es bei uns – kompetent

und überzeugend.

Neu: Bei eidg. Diplom HFP 50% Bundesfi

nanzierung

Akademie für

Individualpsychologie GmbH

Ifangstrasse 10

8302 Kloten

Tel. 044 865 05 20

10-Tage die Aha-Erlebnisse garantieren.

Sie erleben Selbststärkung und Ermutigung!

Sie kommen in ihren individuellen Fragen

viele Schritte weiter. Und dazu lernen Sie erst

noch, andere zu coachen.

WANN SIND SIE BEI UNS?

Urs R. Bärtschi | www.coachingplus.ch

info@coachingplus.ch | Tel. +41 (0) 44 865 37 73

CH-8302 Kloten (nähe Zürich Flughafen)

www.akademie-ip.ch

SCHWEIZER KONGRESS FÜR

ADLERIANISCHE PSYCHOLOGIE

5.-6. SEPTEMBER. 2020, KLOTEN, WWW.SKAP.CH

JETZT LESEN!

www.ich-bin-mein-eigener-coach.ch


| EDITORIAL

INHALTE

THEMA

8 Mein Rituale-Tagebuch

Der moderne Mensch hat sich weitgehend von

Ritualen verabschiedet. Doch Rituale in unser

Leben einzubauen macht uns zu aufmerksameren

Menschen. Das Rituale-Tagebuch lädt

ein, sich mit den eigenen Ritualen bewusst zu

beschäftigen.

SERIE

15 Gott ist ... am Tanzen

Lange Zeit löste das Stichwort «Tanzen»

akute Fluchtgedanken bei mir aus. Doch dann

wurde es zu einem faszinierenden Bild für

Gottes Eigenart, das gleich mehrere meiner

einseitigen Gottesvorstellungen korrigierte.

ERF MEDIEN INSIDE

30 So entsteht der «Life Channel-Talk»

Im «Life Channel-Talk» werden unter

anderem viele Lebensgeschichten porträtiert,

Menschen erzählen von ihren persönlichen

Höhen und Tiefen und ihren Begegnungen

mit Gott. Im schnelllebigen Medium Radio,

wo Beiträge zum Grossteil nicht länger als

drei Minuten dauern, sind solche stündigen

Gesprächssendungen ein rares Gut.

Liebe Leserin, lieber Leser

Entdecken

Sie Ihr Ritual

Wie wichtig gewisse Rituale für uns sind, zeigt sich aktuell bei der Begrüssung:

Der Bund empfiehlt in diesen Tagen, auf Händeschütteln und Begrüssungsküsschen

zu verzichten – als Vorsichtsmassnahme gegen die Ausbreitung

des Coronavirus. Doch diese Empfehlung löst Unsicherheit aus, weil

man nun neu aushandeln muss, was bis anhin völlig klar war. Jeder muss

zuerst einmal für sich entscheiden, ob er der tief verankerten sozialen

Konvention des Grüssens mehr Gewicht gibt, als den Sicherheitsempfehlungen

des Staates. Zusätzlich muss man auch von seinem Gegenüber herausfinden,

wie er oder sie mit dieser Empfehlung umgeht. Und das alles, bevor

man sich tatsächlich begrüsst hat. Wie schwierig sich das im Alltag gestaltet,

habe ich in den letzten Tagen eins zu eins miterleben können, als eine neue

Person bei ERF Medien ihre Stelle angetreten hat. Sich den anderen Mitarbeitenden

vorzustellen – ohne den gewohnten, höflichen Händedruck zu

geben – war fast nicht möglich. Denn solche Rituale geben Sicherheit, verbinden

uns als Gesellschaft oder Gruppe, geben Heimat.

Doch Rituale haben eine noch weit tiefergreifende Wirkung: sie helfen uns zu

verarbeiten – Schönes, aber auch Schmerzhaftes. Zum Beispiel bei einer

Taufe, einer Hochzeit, aber auch bei einer Scheidung oder Beerdigung. Einen

solchen schmerzhaften Übergang erlebte ich selbst vor einigen Jahren.

Nach nicht ganz drei Monaten Schwangerschaft bemerkte der Arzt bei einer

Untersuchung, dass das Herz unseres heranwachsenden Kindes nicht

mehr schlug. Eine schwere Situation für meine Frau und mich. Noch bevor

wir unser geliebtes Kind in den Händen halten durften, wurden wir jäh von

ihm getrennt. In unserer Trauer hat uns ein Abschiedsritual sehr geholfen:

An einem lauen Abend haben wir uns, gemeinsam mit unserem älteren

Sohn, von unserem ungeborenen Familienmitglied verabschiedet. Auf einem

selbstgebastelten Schiffchen platzierten wir eine Kerze, Zettelchen mit

Abschiedsworten und einige symbolische Gegenstände. Das Schiffchen

übergaben wir nach einem Gebet der Strömung des Rheins. Lange haben wir

der Kerze nachgeschaut und so loslassen können.

Diese Ausgabe des Life Channel Magazins lädt Sie ein, Ihren eigenen Ritualen

etwas nachzuspüren. Denn Rituale sind wichtig, egal ob Händedruck oder

Abschied eines Familienmitgliedes. Sie lassen uns einen kurzen Moment

innehalten. Sie verbinden uns – mit unseren Mitmenschen und mit Gott. Und

sie helfen uns, unser Leben zu sortieren.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Entdecken und Gestalten Ihrer Rituale!

Herzliche Grüsse

Mathias Fontana

Leiter Marketing / Fundraising

Life Channel Magazin | April 2020 | 3


THEMA |

Kurze Momente, die das Leben reicher machen

Rituale – Ankerplätze

für die Seele

VON VERENA BIRCHLER

Da war dieser eine Moment. Hoch oben im

Toggenburg mit grandioser Aussicht auf

den Zürichsee. Ich machte ein kleines

Feuer und verbrannte viele Briefe und

Fotos aus einer Zeit, die ich für mich bewusst

abschliessen und hinter mir lassen

wollte. Schmerzhafte Erfahrungen, die ich

nicht weiter durchs Leben tragen wollte.

Die blauen Flecken auf meiner Seele waren

verheilt, und mit diesem Ritual wollte ich

meinem Leben eine neue Chance geben.

Was war, ist vergangen. Mit Zuversicht

wollte ich in die Zukunft gehen. Ganz wie

Paulus es meinte, als er an die Philipper

den Satz schrieb: «Was hinter mir ist,

vergesse ich, nach dem aber, was vor mir

ist, strecke ich mich aus.» (Phil. 3,13)

Um diese Zeit in meinem Leben abzuschliessen,

habe ich bewusst die Form eines

Rituals gewählt. Während ich Schritt für

Schritt auf den Tanzboden wanderte, kreisten

meine Gedanken nochmals zurück zu

diesen Erlebnissen, die negative Spuren in

meinem Leben und meinem Denken hinterlassen

hatten. Das Feuer war für mich ein

Symbol, dass nichts – aber auch wirklich

nichts aus jener Zeit mehr Einfluss auf

meine Zukunft haben soll. Als ich mit Blick

auf den Zürichsee zurückwanderte, war ich

befreit und bereit für mein weiteres Leben.

Dankbar, erwartungsvoll, voll mit neuer

Hoffnung und Kraft.

Das Fastenritual ist

zum Modetrend verkommen

Wir leben in einer Zeit, in der Rituale kaum

mehr gepflegt werden. Gut, wir haben die

Jahresrituale wie Ostern, Pfingsten, Weihnachten

und die alkoholgeschwängerte

Neujahrsnacht. Die kirchlichen Rituale sind

längst kein allgemeines Kulturgut mehr.

Also ritualisieren wir uns ab und zu durch

Taufen, Geburtstage, Hochzeiten und Beerdigungen.

Diese Ereignisse finden immer

häufiger nicht mehr in Kirchen, sondern im

privaten Umfeld statt. Nicht selten mit Hilfe

von Ritualbegleitern, die Menschen mit viel

Empathie durch Meilensteine ihres Lebens

steuern. Diese Momente sind Restbestände

aus einer Zeit, in der vielleicht zu viele

Rituale unser Leben bestimmten. Der

moderne Mensch hat sich davon weitgehend

verabschiedet. Auch die österliche Fastenzeit

hat schon längst ihren echten Sinn an

die egozentrierten Optimierungsaktionen

verloren. Während der Osterzeit gibt es das

reinste Wettfasten, an dem sich Christen

ebenso wie spirituell Distanzierte gleichermassen

beteiligen. Da ist Christus an Ostern

für die Menschheit ans Kreuz gegangen, um

uns frei zu machen für eine Beziehung mit

Gott. Und was sind unsere Rituale zu dieser

unvergleichlichen Tat? Wir verzichten

während 40 Tagen auf Zucker, Kaffee,

Schokolade, Cola, Alkohol, soziale Medien

und andere Dinge. Dabei drehen wir uns nur

um uns selbst und lassen Jesus und das

Kreuz aussen vor.

Wann blieb eigentlich der wahre Sinn des

Fastens auf der Strecke? Fasten, um Gott

näher zu kommen, statt die Blut- und

Zuckerwerte ins Lot zu bringen? Diese

Werte zu optimieren ist ehrenwert. Doch

könnte man dies nicht auch im Sommer

oder im Herbst machen? Muss man dafür

die Passionszeit missbrauchen? Aber wer

will schon während der Glace- und Grillsaison

auf Leckereien und grillierte St. Galler

OLMA-Bratwürste verzichten.

Vielleicht bin ich jetzt etwas pessimistisch.

Immerhin sind irgendwo noch Restsubstanzen

von Besinnung in unseren spirituellen

Genen vorhanden. Also machen wir uns auf

Spurensuche und geben den Ritualen eine

neue Chance.

Rituale sind vielseitig und individuell

Rituale sind meistens mit Werten verbunden.

Werte, die gepflegt werden. Ein Arbeitskollege

erzählte mir, wie sie als Familie

ein bestimmtes Ritual der Dankbarkeit

pflegen. Immer wenn der Lohn auf das

Konto überwiesen wird, machen sie gemeinsam

ein kleines Fest. Sie kochen

miteinander. Alle helfen mit. Nichts Grossartiges.

Meistens eine Pizza. Dieser Abend,

dieser Moment hilft, dankbar zu bleiben.

Nicht alles als selbstverständlich zu erachten.

Gott zu danken. Ich glaube, dass Gott

sich da gerne dazusetzt.

4 | Life Channel Magazin | April 2020


| THEMA

«Es tut gut, unserer Seele hie und da

einen Ankerplatz zu schenken.»

Life Channel Magazin | April 2020 | 5


THEMA |

Rituale ins Leben einzubauen macht uns zu

aufmerksameren Menschen. Wir denken

tiefer über unsere Jahre nach und lassen

uns nicht einfach durchs Leben treiben.

Die Osterzeit eignet sich wie keine andere,

über Gottes Tun nachzudenken. Damals

wie heute.

Da war Jesus. Dieses letzte Mahl. Der

Verrat. Die Verurteilung. Die Kreuzigung.

Die Auferstehung! Das wichtigste Ereignis

der Weltgeschichte zusammengefasst in

wenigen Worten. In katholischen Regionen

wird dieses Geschenk Gottes an uns Menschen

noch ausführlich gefeiert. In Prozessionen,

in speziellen Gottesdiensten, mit

Liturgien und Konzerten. Aber in vielen

Gegenden ist der Glaube sehr sachlich

geworden. Gerade die Evangelischen halten

es gerne mit Luther, der zum Fasten meinte:

«Kein Christ ist zu den Werken, die Gott

nicht geboten hat, verpflichtet.» Dem möchte

man entgegenhalten: Lieber Martin, das

hast du dir aber einfach gemacht, du alter

Geniesser.

Wir können die Passionszeit und die kirchlichen

Aktivitäten mit eigenen, ganz persönlichen

Ritualen ergänzen. Ich mache

dies immer so, dass ich mich bewusst auf

einen Kreuzweg begebe. Seit vielen Jahren.

Denn nichts berührt mich emotional so

sehr, wie dieser Weg, den Jesus ans Kreuz

führte. Besonders freut mich, dass ich in

den letzten Jahren immer mehr von Ostermärschen

höre, organisiert durch Kirchen

unterschiedlichster Prägung. Da treffen sich

am Ostersonntag Menschen in aller Frühe,

mit unterschiedlichem spirituellem Hintergrund,

um auf einem gemeinsamen Marsch

die Nähe Gottes zu erleben. Ein wunderbares

Ritual.

Im Sport finden wir richtige Ritualprofis

Rituale halten die Gesellschaft und Beziehungen

zusammen und geben letztlich mir

selbst Halt. Denken wir nur an Sportveranstaltungen.

Kaum woanders sind Rituale so

verbreitet wie im Leistungssport. Rafael

Nadals Rituale bei Turnieren sind für ihn

unverzichtbar. «Es ist mein Weg, um mich in

meinem Spiel zu positionieren, die Dinge

um mich herum so zu ordnen, wie ich

meinen Kopf gern sortiert hätte.» Ich finde

diese Aussage bemerkenswert. Rituale

helfen uns beim Sortieren unseres Lebens.

Treffender kann man es fast nicht sagen.

Rituale können im Sport auch Mut machen,

motivieren. Sicher erinnern sich die meisten

Fussballbegeisterten von uns an die EM

2016, als die Isländer mit ihrem «Klatsch-

Hu-Jubel» die Massen begeisterten. Wir

wollten doch alle, dass die Isländer gewinnen,

nur um ihnen beim Jubeln zuzusehen.

Später brachten die Neuseeländer Rugby-

Spieler ihren Haka-Tanz in die Sportszene,

von dem ich bis heute noch nicht weiss, ob

er mir gefällt oder doch eher Angst macht.

Rituale im Sport haben eine jahrzehntelange

Tradition. Wir Menschen brauchen

Rituale.

Rituale sind Ankerplätze für die Seele

Ich liebe es, Klöster und Kathedralen zu

besuchen. An ihnen vorbeizufahren schaffe

ich nicht. Für mich sind diese Stopps in

diesen Gebäuden zu einem wertvollen Ritual

geworden. Zuerst drehe ich eine Runde und

schaue sie mir an. Mich faszinieren Baustil

und Kunstwerke genauso, wie die Geschichten

hinter diesen Bauwerken. Aber dann

setze ich mich hin und geniesse diese

Momente der Ruhe. Manchmal beobachte

ich Menschen, die ebenfalls in diese Gemäuer

kommen. Manche flitzen durch, als

seien sie auf einer «Tour de Church».

Andere nehmen sich Zeit. Zünden eine

Kerze an, setzen sich, und man spürt förmlich,

wie sie diesen Ankerplatz für die Seele

bewusst wahrnehmen. Vielleicht war der

Sturm in ihrem Leben gerade besonders

heftig und es trieb sie in die Kirche. Vielleicht

ist es aber auch einfach ein liebgewordenes

Ritual, ein Boxenstopp in der

Hektik des Alltags.

Diese Rituale unterbrechen nicht nur unseren

Alltag. Sie führen uns durch das Jahr,

die Monate, die Wochen und die Tage.

Bewusst gewählte Rituale – ja, es gibt auch

unbewusste wie Zähneputzen und den

Morgenkaffee – haben klare Strukturen. Wir

geben ihnen immer die gleichen Zeitabläufe,

wir füllen sie mit bestimmten Handlungen

und Gewohnheiten. So wie Schiffe regelmässig

zurück in den Hafen geführt werden,

tut es gut, unserer Seele hie und da einen

Ankerplatz zu schenken.

6 | Life Channel Magazin | April 2020


«Rituale helfen

uns beim Sortieren

unseres Lebens.»

Früher hatten wir viel mehr Strukturen in

unserer Gesellschaft. Diese sind fast

gänzlich verloren gegangen. Noch vor

zwanzig Jahren sass der grösste Teil der

Bevölkerung gesellschaftlich ritualisiert

abends um 19.30 Uhr vor dem TV-Gerät

und schaute die Tagesschau. Oder samstagabends

gab es noch die grossen

Unterhaltungskisten. Wenn Kurt und

Paola Felix bei «Verstehen Sie Spass?»

Menschen in unmögliche Situationen

brachten, konnten am Montag alle mitreden.

Das waren Rituale, die gesellschaftlich

verankert waren. Unsere Gesell-

schaft kennt keine Rhythmen mehr. Das

bedeutet, dass unser Kopf und unsere Seele

umherirrt und Ordnung sucht.

Rituale täten uns gut. Denn die verschiedenen

Phasen eines Rituals bringen uns nicht

nur uns selbst näher. Sie bringen uns auch

näher zu Gott.

Rituale durchbrechen nicht nur unser

Lebenstempo. Sie lassen uns bewusster

leben. Kürzlich habe ich bei mir eine interessante

Reaktion auf eine liebgewordene

Gewohnheit beobachtet. Ich liebe es, Kerzen

anzuzünden. Vor allem in der Winterzeit.

Also habe ich jeden Abend vier mittelgrosse,

Ein Ritual gestaltet sich in folgenden Phasen

1. Phase «Wir entscheiden uns zu einem Boxenstopp»

Wir fahren raus aus dem Alltagstempo und drücken die Bremse. Das bedeutet, ich

lasse für einen Moment alles hinter mir. Ich verlasse das Gewohnte und betrete

einen Raum des Besonderen. Dabei schaffe ich einen Rahmen, der mir hilft, zur

Ruhe zu kommen. Für die einen ist dies räumlich, andere zieht es vielleicht raus in

die Natur. Da ist dann der Raum eine Bank, ein Fluss. Oder eine Beiz an einem See.

Oder die Ruhe eines Kunsthauses.

2. Phase «Raus aus dem Gedankenkarussell»

Wir konzentrieren uns weg vom Alltag. An diesem Punkt ist es wichtig, nicht sofort

in neue «To-do’s» zu investieren. Vielleicht hilft uns ein Gebet, ein Lied oder ein

Buch, um zur Ruhe zu kommen. Erst wenn das Karussell stillsteht, können wir in

den aktiven Teil eines Rituals gehen.

3. Phase «Im Leben neue Segel setzen»

Nach diesen Momenten können wir unser Ritual durchaus beleben. Vielleicht planen

wir etwas aus der Ruhe. Oder auch nicht. Wir nehmen uns neu wahr. Manche nehmen

sich bewusst solche «Time-outs», um die Segel in ihrem Leben wieder zu

richten.

zwei kleine und eine grosse Kerze brennen

lassen. Irgendwann realisierte ich, dass ich

diese Gewohnheit gar nicht mehr so bedeutend

fand wie zu Beginn des Winters. Ich

überdachte dieses Tun und fand, dass ich

diesem mehr Wert und Inhalt geben wollte.

Und jetzt lachen Sie mich bitte nicht aus,

aber ich habe mich entschieden, dass diese

Kerzen bei mir nur noch am Wochenende

brennen sollen. Ich möchte dieser Gewohnheit

wieder mehr Wert geben und habe

daraus nun ein Ritual gemacht. Mit dem

Anzünden der Kerzen läute ich das Wochenende

ein, lese bewusst biblische Texte und

danke Gott für all das Gute, das ich in den

vergangenen Tagen erlebt habe. Keine

Ahnung, wie lange ich dieses Ritual am

Leben erhalten werde. Aber es sind diese

kleinen Rituale, die ich bedeutend finde.

Wenn wir also jetzt in die Passionszeit

kommen, wäre es eine gute Zeit, eigene

Rituale zu überdenken. Oder neu zu entdecken.

Vielleicht möchten Sie in diesem Jahr

fröhlich weiter Kaffee trinken, Zucker

geniessen und in den sozialen Medien aktiv

sein. Vielleicht verschieben Sie dieses

jährliche Ritual und ersetzen es während

der Passionszeit mit neuen Inhalten. Inhalte,

bei denen Sie 40 Tage lang ausprobieren,

wie sich das anfühlt, morgens und abends

mit Gott zu reden. Oder 40 Tage lang jeden

Tag über den Kreuzweg nachzudenken.

40 Tage lang einen Gebetsspaziergang zu

machen. Egal was, Sie haben genug Fantasie.

Nutzen Sie die Chance, 40 Tage in Ihr

geistliches Leben zu investieren und optimieren

Sie Ihre Blut- und Zuckerwerte im

Sommer.

Life Channel Magazin | April 2020 | 7


THEMA |


Gestaltungsvorschlag:

Ich stelle mir diese Doppelseite als ein Bullet-

Journal vor. Viel Platz zum Schreiben, aber doch

strukturiert.

Mein Rituale-Tagebuch

VON VERENA BIRCHLER

Wann immer ich wichtige Entscheide in meinem Leben zu treffen hatte, tat ich

das im Hudelmoos. Weshalb es mich in solchen Momenten immer dahin zog,

weiss ich nicht. Diese Moorlandschaft im Thurgau führt auf vielen verschlungenen

Wegen an Weihern, Sümpfen und Wäldern vorbei. Vielleicht war diese

Landschaft ein Abbild meiner Seele.Jedenfalls gehört es bis heute zu meinen

Ritualen, regelmässig da Zeit zu verbringen und mein Leben zu sortieren.

Orte, Räume und Zeiten sind stark mit unseren Gedanken verbunden. Deshalb

hilft vielleicht eine Art Rituale-Tagebuch, um unsere Seele an den Ankerplatz

zu führen, der uns guttut. Denn Tagebuchschreiben ist auch ein erfüllendes

Ritual.

Welche Rituale haben Sie in Ihrem Leben?

Gibt es Rituale, die Sie neu ins Gepäck

Ihrer Lebensreise nehmen möchten?

8 | Life Channel Magazin | April 2020


| THEMA

Mit welchem Ritual pflegen Sie Ihre Beziehung mit Gott?

Gibt es Rituale, die Sie mit anderen Menschen teilen möchten?

Wie viele Rituale sind gut für Ihr Leben?

Wie und wo halten Sie Erkenntnisse aus Ihren Ritualen fest?

Gibt es negative Rituale, die Sie nicht mehr in Ihrem Leben haben möchten?

Life Channel Magazin | April 2020 | 9


INSERATE |

Naturfaserkleider von Kopf bis Fuss

Erwecke deine natürlichen Stärken mit

temperatur - und - feuchtigkeitsregulierender Wolle!

Wolle - kühl im Sommer

- warm im Winter

atmungsaktiv

trocknet rasch

stinkt nicht

Jetzt gleich bestellen:

shop.blb.ch

EI, EI, EI,

UNSERE NEUHEITEN!

Wollunterwäsche

Wollsocken

Wollfleece-Jacken

Alpaka-Pullover

Icebreaker-Kleider

Swisswool-Jacken

Der Schlunz – Streiche

zu verkaufen

Ab 8 Jahren

Best.-Nr. 71151 / CHF 11.50

Spycher-Handwerk

Huttwil

Weg der Wolle

Betriebsführungen

Jurtenübernachtungen

Naturbettwaren

www.kamele.ch 062 962 11 52

Gott (neu) vertrauen

lernen

18 Bibellese-Impulse

Best.-Nr. 32204 / CHF 8.00

Ob in der Schule oder beim

Gottesdienst: Mit dem

Schlunz gibt es keine Langeweile!

Er traut sich, auch

ungewöhnliche Fragen

nach Gott und dem Glauben

zu stellen.

Es gibt Zeiten, da fällt es

schwer, Gott zu vertrauen.

Warum es sich trotzdem

lohnt, den Schritt zu wagen,

erfahren Sie in diesem

Heft voller mutmachenden

Bibellese-Impulse.

Seminare

Passions- und Ostertage «Dein Kreuz, mein Heil - deine

Auferstehung, mein Leben»

Für Einzelgäste, die den Weg Jesu zu Kreuz und Auferstehung tiefer ergründen

und seine Kraft erfahren wollen.

6.-13. April 2020, mit Ernst von Känel und Ländli-Team

Tage der Stille «Du führst mich hinaus ins Weite»

Für alle, die in der Stille und im Schweigen Gott und sich selber begegnen wollen.

17. - 19. April, Sr. Vreni Auer

Sing-Wochenende «Weil Singen Freude macht ...»

Sie singen gerne und möchten die Freude und wohltuende Wirkung erleben,

die Gott uns mit unserer Stimme geschenkt hat.

24.-26. April 2020, mit Matthias Eckardt, Erich und Gisela Eckardt

Fitness-Wochenende «swinging emotion»

Für alle, die dieses besondere Trampolin kennenlernen möchten.

1.-3. Mai 2020, mit Franziska Stauffer

Seminar «Entdeckungen im Anfang»

Lassen Sie sich durch die ersten Kapitel der Bibel inspirieren und ermutigen.

1.-3. Mai 2020, mit René Meier

Ben & Lasse – Agenten

als Piratenbeute

Hörbuch ab 8 Jahren

Best.-Nr. 72145

CHF 16.50

In einem Freizeitpark mit grossem Piratensee hören

Ben und Lasse zufällig, dass ein Anschlag geplant

wird. Sie wollen Hilfe holen, werden aber von

den Bösewichten gefasst und auf eine kleine Insel

mitten im See verschleppt.

«Mis Ländli» – wie ein zweites Zuhause.

Im Ländli 16 • 6315 Oberägeri

Telefon 041 754 91 11 • www.hotel-laendli.ch

Bibellesebund www.blb.ch +41 (0)52 245 14 45

10 | Life Channel Magazin | April 2020


| INSERATE

Zeit für Geist.


24. – 26. April 2020

Auszeit für

Frauen

mit Maria Prean,

Uganda

Entdecke, entspanne und geniesse

eine Auszeit für Frauen mit Lobpreis,

Inputs und guter Gemeinschaft.

Body.

Soul.

Spirit.


Dialoghotel Eckstein

inspirieren. begegnen. tagen.

Langgasse 9 | CH-6340 Baar

+41 41 766 46 00

info@dialoghotel-eckstein.ch

www.dialoghotel-eckstein.ch

Mit Sarah Vitolla, Irene Dill und dem

Team von «Leben pur»

052 235 10 00

www.kultour.ch

Passionsspiele

OBERAMMERGAU

28. – 30. AUGUST 2020

Mit Mathieu & Meieli Eggler

44 PLUS

Griechenland

8. – 19. JUNI 2020

Johannes & Erika Wirth mit Team

Alaska

KREUZFAHRT

31. JULI – 12. AUGUST 2020

Mit Ruedi & Esther Josuran

Life Channel Magazin | April 2020 | 11


BUCHTIPP |

Mit Büchern den Horizont erweitern

LOTTI LATROUS

Was war. Was ist. Was zählt.

Mein etwas verrücktes Leben

TOP-BUCHTIPP

DIETRICH BONHOEFFER;

EINFÜHRUNG VON

PETER ZIMMERLING

Bleibt der Erde treu

Ausgewählte Predigten

Gott Gott sein lassen – was Dietrich

Bonhoeffer in der Zeit der NS-Diktatur

forderte, gilt als Mahnruf aus einer anderen

Zeit auch uns. In seinen Predigten

hören wir den Theologen, den Christen

und auch den Widerstandskämpfer Bonhoeffer

gleichermassen. Hier finden sich

die grossen Themen, die ihn beschäftigt

haben: die Ausrichtung an Gottes Wort,

die kostbare Gnade, die Aufforderung

zum Gehorsam, das gemeinsame Leben

in der Nachfolge und ganz persönlich

die Identifikation seines eigenen Schicksals

mit dem des biblischen Propheten

Nehemia.

Predigen besass für Dietrich Bonhoeffer

selbst eine herausragende Bedeutung.

So stellt sein Freund Eberhard Bethge

fest: «Bonhoeffer hat gern gepredigt. Als

eine Verwandte erfuhr, dass sie nur noch

Monate zu leben habe, schrieb er: ‹Was

würde ich tun, wenn ich wüsste, in 4 bis 6

Monaten wäre es zu Ende? Ich glaube, ich

würde noch versuchen, Theologie zu unterrichten,

wie einst, und oft zu predigen.›

Noch am Tag vor seiner Hinrichtung hat

Bonhoeffer gepredigt.»

Das Buch ist zugleich Zeitzeugnis, Mahnung

und Inspiration.

Brunnen Verlag

ISBN 978-3-7655-0742-7

336 Seiten · ~ CHF 28.90

Lotti Latrous lebte zusammen mit ihrer Familie in der Elfenbeinküste,

als das Aids-Virus in aller Welt, vor allem aber in Schwarzafrika Millionen

von Toten forderte. Ihr Mann arbeitete damals für einen Schweizer

Grosskonzern, die drei Kinder waren in der Schule, und Lotti tat,

was sie tun musste: den Ärmsten helfen. Zusammen mit ihrem Mann eröffnete sie in

Adjouffou, einem Slum der Wirtschaftsmetropole Abidjan, ein Ambulatorium und holte

die Kranken eigenhändig aus ihren armseligen Hütten.

Lotti besuchte ihre Familie, die inzwischen in Kairo lebte, regelmässig. Ihr schlechtes

Gewissen, sich um fremde Menschen statt um die eigenen Kinder zu kümmern, plagte

sie Tag und Nacht. Ihre Familie ist heute noch intakt, das empfindet sie als grösstes Geschenk.

Ebenfalls ein Geschenk ist, dass sie – nach einer persönlichen Krise – den Weg

zurück in ihr Hilfswerk fand.

Wörterseh Verlag · ISBN 978-3-03763-773-9 · 269 Seiten · ~ CHF 36.90

Leben lieben

Kreative Inspiration für Feiertage,

Allerweltstage und Lieblingstage

Manchmal scheint ein Tag dem anderen zu gleichen. Doch dann hören

wir genau hin: Ein Vogel zwitschert sein fröhliches Lied. Erste Sonnenstrahlen

kitzeln unsere Nase. Wir reiben uns die Augen und öffnen sie

für das Wunder, das wir Leben nennen.

Ann-Kathrin Blohmer und Stephanie Brall lassen uns mit diesem Bookzine – einer

Mischung aus Buch und Magazin – das Schöne im Alltag entdecken. Sie nehmen uns mit

auf eine Reise vom Frühling bis in den Herbst, haben lebensfrohe Texte, leckere Rezepte,

Do-it-yourself-Tipps, Handgemachtes und Kreatives zusammengestellt.

Bene! · ISBN 978-3-96340-049-0 · Taschenbuch · 176 Seiten · ~ CHF 22.90

ZOE KATHARINA MIT ELENA PIRIN

Zoe heisst Leben

Ich riskierte 20 Jahre Haft, weil ich Hunderte von Menschen

aus Seenot rettete. Und ich würde es wieder tun

Nach dem Abitur und während einer Ausbildung als Bootsbauerin

meldet sich die 20-jährige Zoe bei der Organisation «Jugend rettet»,

um auf einem Schiff im Mittelmeer Geflüchteten das Leben zu retten.

Ihr Einsatz auf der Iuventa wird zu einer existenziellen Grenzerfahrung,

auf welche Zoe nicht vorbereitet ist: Konfrontiert mit Panik, Krankheit

und Tod von Flüchtlingen hat sie vor allem mit ihrer eigenen Wut und

Hilflosigkeit angesichts dieser Tragödie im Mittelmeer zu kämpfen.

Erst recht, als gegen sie und weitere Crew-Mitglieder wegen Beihilfe

zur illegalen Einreise ermittelt wird.

Die ergreifende und hochaktuelle Geschichte einer jungen Frau, die für Gerechtigkeit

und Menschlichkeit kämpft – auch wenn sie sich dabei in Gefahr begibt.

Patmos Verlag · ISBN 978-3-8436-1230-2 · 220 Seiten · ~ CHF 26.90

12 | Life Channel Magazin | April 2020


| PERSÖNLICH

daniela

baumann

Daniela Baumann hat in 36 Jahren bereits in sechs Kantonen gewohnt. Inzwischen ist sie in

der Region Bern heimisch geworden (auch wenn es mit dem Dialekt nicht richtig klappen will)

und engagiert sich in der lokalen Kirchgemeinde sowie für die Bewahrung der Schöpfung,

unter anderem im Verein «Grüner Fisch».

Sie schreibt leidenschaftlich und hat viel Erfahrung im journalistischen und redaktionellen

Bereich – entsprechend fühlt sie sichin der aktuellen beruflichen Tätigkeit in ihrem Element:

Seit einem guten Jahr ist sie als Kommunikationsbeauftragte für die Schweizerische Evangelische

Allianz SEA tätig.

In der Freizeit kehrt sie gerne Büro und Computer den Rücken und tankt beim Wandern,

Laufen, Velofahren mit Freunden frische Luft, Ideen und Energie.

Mouse-Po each.ch

Mouse-Po gruenerfisch.ch

Mouse-Po refittigen.ch

Alarm-Cl Welches Ritual begleitet Sie

bereits seit einiger Zeit?

Egal wie früh am Morgen, bevor ich aus dem

Haus gehe, setze ich mich ein paar Minuten

aufs Sofa, um ein Kapitel in der Bibel zu

lesen.

Hourglas Mit welcher Persönlichkeit würden

Sie gerne einmal Zeit verbringen?

Mit meinem polnischen Grossvater: Ich habe

ihn als beeindruckende Persönlichkeit mit

einer spannenden Geschichte in Erinnerung

und hätte gerne noch über vieles mit ihm

gesprochen…

Tv-Retro Am TV schauen Sie am liebsten:

Sport-Übertragungen und Krimiserien

Tablet-a Auf welche drei Smartphone-Apps

möchten Sie nicht verzichten?

Bibel

MeteoSwiss

Too Good To Go

Mouse-Po Diese Website ist absolut

besuchenswert:

nzz.ch

MUSIC Welcher Song läuft bei

Ihnen gerade nonstop?

Keiner – ich höre nicht regelmässig Musik.

Und wenn, dann alles, was gerade am Radio

läuft.

film Welcher Film hat Sie nachhaltig

geprägt?

Auch keiner – weil ich nicht häufig Filme

schaue und wenn doch, dann meist schnell

wieder vergesse, worum es ging…

thumbs-d Wenn Sie frustriert sind, dann …

… gehe ich joggen.

STAR Was macht Sie glücklich?

Wenn ich zufrieden und dankbar sein kann

mit dem und für das, was ich bin, habe und

tue – getreu meinem Motto: «Wenn man

glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher

sein wollen.»

user-sec Sie haben immer verheimlicht, dass …

… Das kann ich nicht sagen, sonst ist es

nicht mehr geheim!


INSERATE |

NACHT OHNE DACH IST EINES DER BESTEN

SENSIBILISIERUNGSPROGRAMME, DIE ES IN

DER SCHWEIZ FÜR TEENS GIBT. DAS ERLEBEN

MACHT SEHR VIEL AUS.

DAVID BURKHARD

JUGEND-PASTOR FEG GWATT

MACH MIT!

044 447 44 00

HF Kirche und Soziales

Studiere

Sozialdiakonie mit

Gemeindeanimation HF

Schnuppern:

062 836 43 43

tdsaarau.ch

4-jährige Ausbildung

vollzeit

oder berufsbegleitend

Landeskirchlich

und staatlich

anerkanntes

Diplom

14 | Life Channel Magazin | April 2020


gott

ist…

| SERIE

Gott ist …

… am Tanzen

VON CHRISTIAN RINGLI

Lange Zeit löste das Stichwort «Tanzen»

akute Fluchtgedanken bei mir aus. Doch

dann wurde es zu einem faszinierenden

Bild für Gottes Eigenart, das gleich mehrere

meiner einseitigen Gottesvorstellungen

korrigierte.

Wie kommt man auf die Behauptung, dass

Gott tanzt? In der Bibel steht schliesslich

nichts von einem das Tanzbein schwingenden

Schöpfer, und auch im Leben von Jesus

finden wir weder Tango noch Walzer. Trotzdem

glaube ich, dass das Bild eines tanzenden

Paars zentrale Eigenschaften Gottes

vereinigt, wie die Bibel ihn beschreibt:

Gott ist mehr als einer: Wir kennen die

Lehre der Trinität, aber oft bleibt sie ein

leerer Schatten, ein verlegen gemurmeltes

Bekenntnis. Meistens reden wir von Gott in

der Einzahl. Beim Tanzen gibt es jedoch ein

Hin und Her. Der eine Partner schwingt den

anderen herum und dessen Schwung

schwingt zurück. Wenn wir zuhören, wie

Jesus Christus mit seinem Vater im Himmel

redet, wie es beiden darum geht, den anderen

gross zu machen (ein Paradebeispiel ist

das Gebet in Johannes 17), spürt man: Diese

Gemeinschaft ist Gott – gerade zusammen

in diesem Hin und Her sind sie es.

SERIE «GOTT IST …»

Wie oder wer ist Gott eigentlich? Diese

Frage beschäftigt die Menschen schon

lange. In der Bibel werden unterschiedliche

Bilder gebraucht, um Gott zu beschreiben.

In einer zwölfteiligen Serie teilen Theologinnen

und Theologen aus unterschiedlichen

Denominationen ihre Vorstellungen, wie

Gott ist.

Gott ist dynamisch: Viele unserer Gottesbilder

sind statisch. Gott auf dem Thron. Der

regierende König. Der ewig Gleichbleibende.

Diese Bilder drücken Wahrheit aus, aber sie

haben auch ihre Schlagseiten (wie alle

Bilder sie haben). Eine davon ist, dass bei

Gott nichts geschieht, alles immer gleich

ist. Doch wenn in Gott wirklich Leben ist,

dann ist auch Bewegung, Schwung, Kraft.

Ein tanzendes Paar drückt diese Dynamik

treffend aus.

Gott ist Hingabe: Bei einem Tanzpaar dreht

nicht jeder um sich selbst, sondern jeder

um den anderen. Genau so ist Gott. Der Tanz

durchbricht die beiden Holzwegideen, dass

Gott diese Welt entweder aus Selbstverherrlichung

(als bräuchte er die Bewunderung

der Schöpfung) oder aus Verzweiflung

(als wäre er sonst einsam und gelangweilt)

geschaffen habe. Der (seit Ewigkeit) tanzende

Gott brauchte die Welt nicht. Vielmehr ist

er so hingegeben und begeistert, dass er

den Raum öffnet und eine Welt schafft, um

sie in diesen Tanz der Hingabe einzuladen.

Gott ist schön. Wenn ich ein anmutig tanzendes

Paar sehe, wie sich aus der gegenseitigen

Hingabe der Partner eine Dynamik

ergibt, die zum Klang der Musik drehend

durch den Raum wirbelt und dabei eins ist,

ohne die einzelnen Personen ineinander

aufzulösen, dann ist das von einer atemberaubenden

Schönheit. Es lässt mich Zeit

und Raum vergessen und bringt mich zum

Staunen. Kein «Ich muss» oder «Du solltest»,

sondern einfach schön.

Diese hingebungsvolle, dynamische Schönheit

Gottes hat sich unübertrefflich in der

Menschwerdung, dem Tod und der Auferstehung

von Jesus Christus gezeigt – dem

dramatischsten und schmerzvollsten «Tanzschritt»

Gottes, den er rein deshalb gewagt

hat, um uns aus unserer Erstarrung, aus

unserem Drehen um uns selbst zu reissen

und uns wieder aufs Parkett zu bringen.

Das Bild des tanzenden Gottes ist für mich

nicht bloss eine nette Theorie. Es bringt

mich mitten im Alltag dazu, einen nächsten

Schritt zu wagen. Anstatt den Drehpunkt

des Lebens in der eigenen Achse und dem

Anhäufen von Reichtum oder Wahrheit zu

suchen, mich auf die Tanzfläche zu begeben

und verschenkend auf das Gegenüber

einzulassen – sei das die Gesellschaft, die

Kirche, den Migranten, die Ehefrau oder das

quengelnde Kind, das eine frische Windel

braucht. Als ob Gott darin seinen Arm

ausstreckt und fragt: Darf ich bitten?

ZUR PERSON

Christian Ringli (41) lebt mit seiner Familie

in Burgdorf und arbeitet als Pastor in der

BewegungPlus. Trotz mehreren Jahren

Tanzkurs kann er in der Hüfte noch etwas

lockerer werden …

Life Channel Magazin | April 2020 | 15


ALLTAGSTIPP |

Interessantes für den Alltag

AM ABEND AKTIV ABSCHALTEN

Anstatt vor TV, Tablet oder Smartphone

«abzuschalten», nutzen Sie die Gelegenheit

der hellen Frühlingsabende für einen Spaziergang.

Ihr Gehirn und andere Zellen

werden frisch durchblutet, es stärkt die

Gelenke und Knochen und hebt das Wohlgefühl.

Hören Sie den Vögeln zu, atmen Sie

den Duft der blühenden Natur ein und verarbeiten

Sie den erlebten Tag in Gedanken

oder im Gebet.

Lassen Sie sich auf einen Test ein: Vergleichen

Sie Ihre Empfindungen nach einer

Stunde vor Ihren digitalen Geräten mit

denjenigen Gefühlen, die Sie nach einem

einstündigen Spaziergang empfinden.

Quelle: www.aquateam.ch

• Erstellen Sie zuhause Menüpläne und Einkaufslisten.

Kontrollieren Sie dabei Ihre Vorräte.

• Essen Sie etwas, bevor Sie einkaufen gehen.

So verleitet Sie der Appetit nicht.

• Kaufen Sie saisonal ein, Obst und Gemüse sind in

der Erntesaison günstiger. Den Rest können Sie tiefkühlen.

• Kurz vor Ladenschluss werden viele Frischprodukte und

solche, deren Haltbarkeitsdatum bald abläuft, zu reduziertem

Preis angeboten. Das gleiche gilt auch nach Wochenenden

und Feiertagen. Vieles davon lässt sich einfrieren.

• Achtung vor Grosspackungen. Wenn die Lebensmittel

verkommen, machen Sie ein Minusgeschäft.

• Zuunterst im Regal sind oft die günstigsten Angebote

zu finden. Bücken lohnt sich.

• Hersteller haben das Potenzial von Hausmarken

erkannt und stellen meist neben dem Markenprodukt

auch ein deutlich günstigeres mit selbem Inhalt her.

• Mit Barzahlungen behalten Sie besser den Überblick

über Ihre Ausgaben als mit Kartenzahlung.

Quelle: www.umfragenvergleich.ch/geld-sparen/

10-spartipps-beim-einkaufen

Geplantes

16 | Life Channel Magazin | April 2020

Einkaufen

Viele Menschen haben nur ein

knappes Haushaltbudget zur

Verfügung. Diese Regeln helfen

günstig einzukaufen:

Saisonstart für Grüngemüse

im Smoothie

Ab März, April wachsen in der Natur bereits beste Zutaten für

einen grünen Smoothie: Löwenzahn, Brennnessel, Wildkräuter,

Grünkohl, Nüsslisalat und Spinatblätter. Ist ein Entgiften oder

eine Verdauungshilfe erwünscht, sind Grüngemüse mit viel

Bitterstoffanteil ideal.

In den Smoothie-Mixbecher kommen noch Früchte, etwas

Wasser und je nach Geschmack auch Nüsse dazu. Wenn Ihre

Lieblingsfrucht gerade keine Saison hat, eignet sich die aufgetaute

Frucht aus dem Tiefkühlfach ebenso. Für mehr Süsse

verwenden Sie zudem Datteln, Honig, Banane oder Birkenzucker.

Smoothies sind keine Getränke! Für unser Verdauungssystem

müssen sie schluckweise genossen werden. Auch ersetzen sie

gegartes Gemüse nicht. Beim Garprozess zerfallen die Ballaststoffe

ein wenig und die Mineralstoffe werden dadurch besser

verfügbar. Wer abnehmen möchte, kaut Obst und Gemüse statt

es zu pürieren. Denn unser Körper wird schneller satt, wenn er

alles selbst zerkleinern muss. Zudem ist Kauen für Zähne und

Zahnfleisch sehr gesund.

Eine gesunde und präventive Ernährung mit Smoothies ist ohne

grossen Zeitaufwand möglich!

Quelle: www.vitapower.ch/vitalkost/smoothies-und-saefte/

Zahl des Monats

100 Gramm Löwenzahn enthält rund

50 Milligramm Vitamin C. Das entspricht

der Hälfte des Tagesbedarfes an Vitamin C.

Quelle: www.lavita.de/wissen-gesundheit/

loewenzahn

50


| SURFTIPP

Internet für alle Interessen

APP-TIPP

online.seterra.com/de

Das Geografiespiel

Wissen Sie, wo sich Mazedonien befindet

oder wie die kasachische Flagge aussieht?

Wenn nicht, dann wird es Zeit für das Online-Geografie-Quiz

«Seterra». Hier gibt es

verschiedene Quiz zu Flaggen, Ländern,

Sprachregionen und vieles mehr. Geografie-

Profis können sogar ihr eigenes Quiz erstellen.

Ein Spiel mit absolutem Suchtpotenzial

und positivem Lerneffekt als kostenlose

Beilage. Viel Spass!

mrjugendarbeit.com

Mr. Jugendarbeit

«Inspiriere junge Menschen, die Welt zu

verändern!» Dies ist das Motto von Mr.

Jugendarbeit. Er teilt seine Ideen zu spannenden

Themenabenden und unterhaltsamen

Projekten. Mr. Jugendarbeit weiss, was

Jugendliche heute interessiert und verbreitet

sein Wissen anhand von verschiedenen

Podcasts, Videos und Newsletters. Mit

seiner Hilfe wird Ihnen die Vorbereitung

zum nächsten Teenie-Anlass leichter fallen.

Ultimate Guitar

Die App bietet einen grossen

Katalog an Akkorden, Griffen

und Songtexten für Gitarre,

Bass und Ukulele, um Ihre

bevorzugten Songs zu lernen.

Sie können auch ein beliebiges

Lied nach Typ, Schwierigkeitsgrad,

Stimmung und Bewertung

suchen oder sich auf bestimmte

Gitarrentechniken konzentrieren.

LIstory

Kundschaften Sie mit dieser

App das Fürstentum Liechtenstein

aus. Sie können 147 multimedial

(Audio, Bilder, Videos)

aufbereitete Erlebnisstationen

entlang des Liechtenstein-Wegs

entdecken und eine Zeitreise in

die Geschichte des Ländles mit

10 aussergewöhnlichen Augmented-Reality-Erlebnissen

starten.

songselect.ccli.com

Christliche Musikdatenbank

Wie finde ich den Text zu «Reckless Love»

oder die Akkorde zu «Our God»? Die Antwort

lautet «Songselect»: die Quelle zum

Suchen und Entdecken von Liedtexten,

Noten und Akkorden. Die Website enthält

mehr als 100 000 Lobpreis- und Anbetungslieder.

Hier finden Sie Liedinspirationen und

alles nötige Material für Ihren nächsten

Lobpreisabend. Viele bekannte Lobpreis-

Songs stehen zum kostenlosen Download

für Sie bereit.

teleboy.ch/programm

TV-Programm

Aus einer Bandbreite von Fernsehsendern

mit etlichen Sendungen zu den unterschiedlichsten

Themen fällt es oft schwer, die

geeignete Unterhaltung für einen Fernsehabend

zu finden. Nicht mit Teleboy! Diese

Webseite bietet Ihnen ein detailliertes

TV-Programm mit weit über 100 Sendern.

Um den Überblick zu erleichtern, können

Sie das Programm beliebig nach Sparten

oder Sendern eingrenzen.

lifechannel.ch/surftipp

Falls Sie noch mehr Surftipps möchten, finden Sie auf unserem Medienportal

viele ausgewählte Anregungen für fast alle Themenbereiche.

DerElefant

Mit der Elefanten-App können

kleine und natürlich auch

grosse Elefanten-Fans die

bunte Welt des blauen Elefanten

entdecken. Sie wurde speziell

für die Zielgruppe der 3- bis

6-Jährigen entwickelt und ist

werbefrei. Die farbigen Kästchenwelten

sorgen dafür, dass

sich kleine Kinder gut zurechtfinden.

WEELO

Der kleine Ausserirdische

Weelo fährt mit dem Velo in

die Stadt, um dort Objekte

zu finden, mit denen er sein

Raumschiff reparieren kann.

Da er jedoch die Stadt und die

Gefahren des Verkehrs nicht

kennt, haben Sie die schwierige

Aufgabe, ihn durch die verschiedenen

Stadtteile zu lotsen.

Life Channel Magazin | April 2020 | 17


INSERATE |

052 235 10 00

www.kultour.ch

Donau

PER RAD UND SCHIFF

neue Herausforderung

gesucht?

1. – 8. AUGUST 2020

Mit Jürg & Lilian Birnstiel

Jetzt

deinen

Traumjob

finden!

FÜR SINGLES AUS ALLEN GENERATIONEN

Stellenangebote im christlichen Sektor

www.lifechannel.ch/jobs

Zeit für Geist.


2.– 9. Mai 2020

Ferienwoche für 65+

Für aktive Senioren. Mit täglichem

Bibelimpuls, begleiteten Ausflügen,

Gemeinschaftsspielen, Everdance mit

Tanzlehrerin, Handy-Crashkurs, Erlebnisberichten,

Lobpreis-Abend u.v.a.m.

Mit Gastgeberpaar Willy & Valérie

Graf und Pastor Heinz Bossi, Seon.

Body.

Soul.

Spirit.


Dialoghotel Eckstein

inspirieren. begegnen. tagen.

Langgasse 9 | CH-6340 Baar

+41 41 766 46 00

info@dialoghotel-eckstein.ch

www.dialoghotel-eckstein.ch

18 | Life Channel Magazin | April 2020


GELESEN

UND PLÖTZLICH ...


JETZT IHREN TEENAGER IM LEBEN

UND GLAUBEN STARK MACHEN.


... MITTEN IM ALLTAG

GOTT BEGEGNET.

6x IM JAHR ERMUTIGUNG FÜR IHREN LIEBLINGS-TEENAGER

Verschenken Sie :


Für 1 Jahr :

6 Ausgaben: CHF 33.30

zzgl. CHF 8.50 Versandkosten

Für 2 Jahre :

12 Ausgaben: nur CHF 50.-

zzgl. CHF 17.- Versandkosten

2 JAHRE TEENSMAG

MIT 25% JUBILÄUMS-

RABATT VERSCHENKEN

Nur CHF 25.- pro Jahr zzgl. CHF 8.50 Versand

teensmag.ch/35

info@scm-bundes-verlag.ch

043 288 80 10


RADIO LIFE CHANNEL |

TAGESPROGRAMM

Montag–Freitag

6-20 Uhr stündlich Nachrichten und Wetter

06.00 Life Channel

Nachrichten, Wetter, Musik Nonstop

07.00 Life Channel der Morgen

«us em Läbe», Pressegespräch,

Beiträge und Infos

08.00 Life Channel der Morgen

Tageschronik, Pressegespräch, «us de

Bible», Beiträge und Infos

09.00 Life Channel der Morgen

Tagestipp, «us em Läbe»,

Album der Woche

10.00 Life Channel (Mo, Di, Do, Fr)

Tageschronik, «us de Bible»,

Beiträge und Infos

Life Channel Talk (Mi)

Orientierung im Leben, Menschen im Blick

oder Themen im Brennpunkt

11.00 Life Channel

Tagestipp, Album der Woche,

Beiträge und Infos

12.00 Life Channel Info

Beiträge und Infos

13.00 Musik Nonstop

17.00 Life Channel

Agenda, Album der Woche, Tagestipp

18.00 Life Channel Info

Beiträge und Infos

19.00 Schere, Stei, Papier

Kindersendung

20.00 Life Channel Talk (Mo-Do)

Orientierung im Leben, Menschen im Blick

oder Themen im Brennpunkt

FENSTER ZUM SONNTAG-Talk (Fr)

21.00 Musik Nonstop (Mo-Do)

Mike Plain's Fresh Friday (Fr)

Samstag

8-20 Uhr stündlich Nachrichten und Wetter

08.00 Life Channel der Morgen

«us de Bible», Beiträge und Infos

09.00 Life Channel der Morgen

Tagestipp, «us em Läbe», Album der Woche

10.00 Life Channel Talk

Orientierung im Leben, Menschen im Blick

oder Themen im Brennpunkt

11.00 Life Channel

Tipp, Album der Woche,

Beiträge und Infos

12.00 Life Channel Info

Beiträge und Infos

13.00 Musik Nonstop

19.00 Schere, Stei, Papier

Kindersendung

20.00 Life Channel Talk

Orientierung im Leben, Menschen im Blick

oder Themen im Brennpunkt

21.00 Musik Nonstop

Sonntag

9-20 Uhr stündlich Nachrichten und Wetter

10.00 Gottesdienst

11.00 Musik Nonstop

20.00 Gottesdienst

21.00 Musik Nonstop

Spezialprogramm über Ostern!

Infos unter www.radio.lifechannel.ch

Gottesdienste

Sonntag, 5. April | 10.00 + 20.00 Uhr

aus der Vineyard Bern

Freitag, 10. April | 10.00 + 20.00 Uhr

aus der Chrischona

Sonntag, 12. April | 10.00 + 20.00 Uhr

aus der Pfimi Bern

Sonntag, 19. April | 10.00 + 20.00 Uhr

aus der Ref. Kirche Bauma

Sonntag, 26. April | 10.00 + 20.00 Uhr

aus der Kirche Bild St. Gallen

20 | Life Channel Magazin | April 2020

LIFE CHANNEL TALK

LIFE CHANNEL TALK |

Die Reformierten: neuer Name, neue

Verfassung, neue Identität?

Seit dem 1. Januar 2020 ist der ehemalige

Schweizerische Evangelische Kirchenbund (SEK)

als Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz (EKS)

unterwegs. Wir sprechen mit dem Präsidenten

Gottfried Locher über die Veränderung innerhalb

der reformierten Landeskirche, über unterschiedliche

theologische Auffassungen, über die politische

Einmischung der Kirche und über das «Kirche

sein» in einer pluralistischen Gesellschaft.

LIFE CHANNEL TALK |

Die offene Drogenszene am Platzspitz

– ein wichtiges Stück Vergangenheit

Vera Baumann studiert «Öffentliche Geschichtsvermittlung

und Geschichtsdidaktik» und hat zur

Erinnerung an die ehemalige offene Drogenszene

in Zürich Schulmaterial erarbeitet und einen

öffentlichen Drogenparcours entwickelt. Im Talk

reden wir über die offene Drogenszene am Platzspitz

und klären, weshalb es wichtig ist, dass

dieses Kapitel der Schweizer Geschichte nicht in

Vergessenheit gerät.

LIFE CHANNEL TALK |

Durchblick ohne Augenlicht

Mo, 6. April | 20 Uhr

Mi, 15. April

10 + 20 Uhr

Mo, 27. April | 20 Uhr

Kann man auch ohne Augenlicht den Durchblick

haben? Das Beispiel von Esther Barretta zeigt:

ja. Mit 34 Jahren wird sie blind und 13 Jahre

später stirbt ihr Mann an Krebs. Doch sie steht

immer wieder auf und bleibt innerlich dankbar:

«Andere sehen auf das, was sie nicht haben.

Ich freue mich über das, was ich habe und danke

Gott dafür.»

Di, 14. April | 20 Uhr

LIFE CHANNEL TALK |

Der Umgang mit Sünde und Beichte in

der evangelischen Kirche

Das Thema «Beichte» gehört für uns hauptsächlich

in die katholische Kirche. Doch auch in der

reformierten Kirche hätte Beichte eigentlich

Platz – mit der Reformation wurde lediglich der

Beichtzwang abgeschafft, nicht die Beichte als

solche. Der reformierte Pfarrer Jürg Buchegger

ist der Meinung, es wäre sinnvoll, das Thema

Beichte vermehrt zu thematisieren. Im Talk

erklärt er, wieso er die Beichte wertvoll findet.

LIFE CHANNEL TALK |

Vom Lernfrust zur Lernlust

Mi, 22. April

10 + 20 Uhr

Das Lernen fiel U. Wolf stets leicht – bis er die

Abschlussprüfung an der ETH vermasselte. Die

zweite Chance packte er anders an, holte sich

Hilfe und setzte die Lerntechniken erfolgreich

um. In den letzten 25 Jahren hat er über 160 000

Menschen in mehr als 30 Ländern darin trainiert,

erfolgreicher zu lernen. Im Talk gibt der Lern-

Experte praktische Tipps fürs gelassene Lernen

fürs Leben und wie dabei auch Lernblockaden

überwunden werden können.

Di, 28. April | 20 Uhr

LIFE CHANNEL TALK |

Reto Ziegler – Rollenwechsel: Ein

Leben auf und neben der Bühne

In Rollen zu schlüpfen ist für Reto Ziegler nichts

Besonderes. Als Schauspieler ist das Teil des

Engagements. Und wie ist das abseits der Bühne?

Als Teil der Geschäftsleitung im Familienbetrieb

der Bäckerei Ziegler in Liestal ist Reto

Ziegler Verantwortlicher für den kaufmännischen

Teil. Ein Leben in zwei grundverschiedenen Welten!

Wie schafft er diesen Spagat zwischen dem

Leben auf und neben der Bühne?


| APRIL

WOCHENTHEMA

MUSIC LOFT

TALK STREAM

WOCHENTHEMA |

Biblische Rituale

In der Bibel lesen wir, dass die Juden viele

Rituale oder Feste feierten. Und diese finden

wir auch heute noch in der jüdischen Kultur.

Sabbat, Pessach, Chanukka oder zum Beispiel

auch Purim.

Wir beleuchten in dieser Beitragsserie den

Hintergrund der Feste oder Rituale und wie sie

heute gefeiert werden.

TIPP

30. März – 3. April

08.50 + 17.20 Uhr

MUSIC LOFT |

VLADA

Di, 28. April | 19 Uhr

Der Schweizer Soulsänger Vlada durfte sein Debüt

«All About You» mit seinen grössten musikalischen

Helden aus den USA aufnehmen. Er lebte

und tourte fünf Jahre quer durch die USA. Nach

einer Pause zurück in der Schweiz, eine Hochzeit

und zwei Söhne später, ist Vlada bereit für ein

Comeback. Seine EP «River Flow» bietet handgestrickte

Soulmusik mit einem Schuss Funk / Jazz

und einer Prise Pop. Sei am 28. April live mit dabei

in unserer Music Loft um 19 Uhr auf Facebook.

KINDER

TALK STREAM |

Der Life Channel Talk-Stream

talk.lifechannel.ch

Auf talk.lifechannel.ch sind Gespräche nonstop

zu hören. Ohne Musik werden verschiedenste

Themen besprochen, Hintergründe beleuchtet

und Meinungen diskutiert. Aus dem Schatz

unzähliger Gesprächssendungen, die bei Radio

Life Channel produziert wurden, gibt es täglich

neu zusammengestellte Folgen. Themen rund um

die Bibel gehören ebenso dazu wie Geschichten

von Menschen oder politische, alltägliche und

wissenschaftliche Beiträge.

IM FOKUS

TIPP |

Lebenstipp

jeden 2. Mittwoch

9.10 | 11.20 | 17.50 Uhr

Wie kann ich aus meiner negativen Gedankenspirale

ausbrechen? Wie bekomme ich meine

Eifersucht in den Griff oder wie gehe ich mit der

Angst vor dem Versagen um? Der Autor David

Togni geht frische, mutige Schritte, was tägliche

Herausforderungen betrifft, und er macht Mut,

mit ins Boot zu kommen. Zusammen möchte er

Grenzen sprengen – von denen er überzeugt ist,

dass sie nur im Kopf existieren.

31.3. – 23.4. | 19 Uhr

Mo + Di, Do + Fr

SCHERE, STEI, PAPIER |

Petrus – De Jünger und Apostel

Es gibt in der Bibel kaum eine schillerndere Person

als Petrus. Dieses Musical zeigt die Schwächen

und Stärken des bedeutendsten Jüngers von

Jesus und die gemeinsamen Erlebnisse. Nach

der Himmelfahrt von Jesus finden zahlreiche

Menschen den Weg in die neu gegründete Gemeinschaft

der Jesus-Anhänger. Aber Staat und

religiöse Führung sind mit der neuen Glaubensrichtung

nicht einverstanden. Es folgt eine Zeit

der Verfolgung und Spannung.

IM FOKUS | ZUM THEMA

Unter «Im Fokus» präsentieren

wir hier jeden Monat Beiträge,

die zum Monatsthema des Life

Channel Magazins passen. Diese

Beiträge sind in unserem Medienportal

lifechannel.ch unter dem

jeweiligen Titel zu finden.

Nutzen Sie unser umfangreiches

Angebot. Wir sind überzeugt, dass

Sie so noch viel mehr von unseren

Inhalten profitieren können.

lifechannel.ch

IM FOKUS |

Arnold Wehren – Pflichtbewusst bei

Arbeit und Erholung

Arnold Wehren ist ein richtiger «Büezer»: einer,

der gerne und viel arbeitet. Aber auch einer,

der weiss, dass das Leben noch mehr zu bieten

hat als die Arbeit. Seine Familie und auch das

freiwillige Engagement besitzen einen hohen

Stellenwert für ihn. Dies bescherte ihm schon

spannende Begegnungen und Erfahrungen.

Frisch pensioniert – blickt er in diesem Talk auf

sein bewegtes Leben zurück.

lifechannel.ch

IM FOKUS |

Fasten als Champions League

des Glaubens

Jeweils vierzig Tage vor Ostern beginnt die Fastenzeit.

Während dieses Zeitraums verzichten viele

auf bestimmte Genussmittel, soziale Medien oder

verzichten ganz auf das Essen. Ist Fasten mehr

als Verzicht auf Nahrung? Ist es eine Art Diät in

frommer Verpackung? Wie entsteht die Verbindung

zwischen Beten und Fasten? Über diese

Fragen sprachen wir mit Gernot Rettig, Pastor der

Chrischona-Gemeinde in Amriswil.

lifechannel.ch

IM FOKUS |

Roland und Manuela Kellenberger –

Musikerpaar auf der Suche nach Sinn

und Wahrheit

«Ich suchte die Spiritualität in der Musik», sagt

Roland Kellenberger über seine Suche nach Sinn

und Wahrheit im Leben. Bei einem Ereignis, das

beinahe zu einer Gesichtslähmung führt, betet der

Berner Musiker aus Verzweiflung zu Gott – und bekommt

eine Antwort. Im Talk erzählt das Musikerpaar

vom Glauben und Zweifeln und aus ihrem

Leben zwischen Musik und Freundschaften.

Life Channel Magazin | April 2020 | 21


FENSTER ZUM SONNTAG |

SENDUNGEN AUF

FENSTER ZUM SONNTAG-MAGAZIN

Sa, 4. April | 16.40 Uhr auf

Sa, 4. April | 18.30 Uhr auf

So, 5. April | 11.05 Uhr auf *

So, 5. April | 17.35 Uhr auf

FENSTER ZUM SONNTAG-MAGAZIN |

Geheimnisvolle Energien

Esoterik, uraltes Wissen um geheimnisvolle Energien und verborgene

Kraftquellen. Einst war dieses Wissen nur einem kleinen Personenkreis

zugänglich, heute soll die Esoterik bei vielen Herausforderungen

helfen und tragen.

Viele Menschen suchen nach innerem Frieden, nach Freiheit, Heilung

und Liebe. Eine wachsende Zahl von Wissenden und Meistern, Gurus und

Coaches bieten ihre Hilfe an, um Menschen zur Achtsamkeit und neuem

Bewusstwerden anzuleiten. Die Bandbreite der Angebote scheint endlos,

reicht von Aura-Sprays und Engelskarten bis hin zu Seelenwanderung und

Geisterbeschwörung. Es wird bereitwillig viel Geld investiert in Räucherwerk,

Essenzen und Kristalle, in Bücher, Seminare und Workshops. Der

Umsatz der Esoterik-Branche dürfte im Milliardenbereich liegen. Tendenz

steigend. Was erleben Menschen, die in der Esoterik nach Hilfe suchen?

«Wer nach Halt sucht, greift auch nach den Sternen», heisst es. Doch verbessert

sich dadurch das Leben und lohnt sich der Aufwand, um auf den

Weg der Erleuchtung zu gelangen?

Sa, 18. April | 16.40 Uhr auf

Sa, 18. April | 18.30 Uhr auf

So, 19. April | 12.20 Uhr auf *

So, 19. April | 17.45 Uhr auf

FENSTER ZUM SONNTAG-MAGAZIN |

Kaffee zum Leben

Was wie ein Witz klingt ist Tatsache: Der Bundesrat hat am 10. April

2019 die Vernehmlassung zur Änderung der Verordnung über die

Pflichtlagerhaltung von Nahrungs- und Futtermitteln eröffnet.

Vorgesehen ist die Aufhebung der Lagerpflicht beim Kaffee.

Am 11.11.2019 – also sieben Monate und etwa 500 Tassen Kaffee später

kommt die frohe Kunde: Kaffee bleibt offiziell ein lebensnotwendiges Gut.

Man hatte zwar seine Zweifel, da Kaffee schliesslich keinen Beitrag zur

Nahrungsenergieversorgung leiste, Kaffee sei aber «Motivator und Leistungsförderer».

Eingelagert werden die 15 000 Tonnen Kaffeebohnen von

den 15 grössten Kaffeefirmen der Schweiz, die per Gesetz dazu verpflichtet

sind. Finanziert wird dieses System über Importabgaben, die letztendlich

auf die Kaffeetrinker umgelegt werden. Laut «Tages-Anzeiger» kostet die

Notfallreserve die Schweizer Konsumenten rund 2,5 Millionen Franken

jährlich. Wie beeinflusst Kaffee unser Leben? Schliesslich ist Koffein auch

eine Droge, ein Reizmittel, das in Genussmitteln wie Kaffee, Tee und Schokolade

vorkommt. Eine Tasse Kaffee enthält 100 bis 150 mg Koffein.

ERF Ferien – Zypern

4. – 14. NOVEMBER 2020

Den Herbst verlängern

Ganz in der Nähe des Hafens in Paphos wohnen wir im attraktiven

Hotel Athena Royal. Die malerische Uferpromenade und das

antike Stadtzentrum bestimmen das Bild von Paphos. Zypern ist

ein lebensfrohes und wildromantisches Mosaik, geprägt durch

eine vielfältige Landschaft, fruchtbare Plantagen, blaue Lagunen

und kulturelle Sehenswürdigkeiten. Die Schönheit Zyperns liegt

in seiner abwechslungsreichen Landschaft. Sein mediterraner

Charme gewinnt einen ganz eigenen Charakter, wenn unvermutet

am Wegesrand eines der vielen stillen Klöster auftaucht. Und ganz

besonders freuen wir uns auf die herrlich warmen Temperaturen

im zypriotischen Herbst!

Wir freuen uns, als ERF Medien wieder ein ganzheitliches

Programm präsentieren zu können: Impulsreferate mit

Ruedi Josuran, Ausflüge und ein Foto- und Schreibworkshop.

Jetzt buchen unter lifechannel.ch/reisen

22 | Life Channel Magazin | April 2020


*

Die TV-Reihe FENSTER ZUM SONNTAG wird gemeinsam von Alphavision (Magazin) und ERF Medien (Talk) produziert.

| APRIL

FENSTER ZUM SONNTAG-TALK

Sa, 11. April | 16.40 Uhr auf

Sa, 11. April | 18.30 Uhr auf

So, 12. April | 12.35 Uhr auf *

So, 12. April | 17.45 Uhr auf

FENSTER ZUM SONNTAG-TALK |

Pakt mit den Drogen

Sa, 25. April | 16.40 Uhr auf

Sa, 25. April | 18.30 Uhr auf

So, 26. April | 12.00 Uhr auf *

So, 26. April | 17.45 Uhr auf

FENSTER ZUM SONNTAG-TALK |

Durchblick ohne Augenlicht

Aufgrund aktueller Sendungen können sich Anfangszeiten auf SRF zwei kurzfristig verschieben.

Bitte informieren Sie sich über allfällige Änderungen in der Tagespresse oder dem Teletext.

Thomas Feurer lebte 15 Jahre exzessiven Drogenkonsum, drei davon

auf der Gasse. Dort setzte seine Mutter den Polizisten Heinz Bucher auf

ihn an. Heute unterstützen sich die beiden gegenseitig im Kampf gegen

Drogen.

Mit 34 Jahren wird Esther Barretta blind und 13 Jahre später stirbt ihr

Mann an Krebs. Doch Esther steht immer wieder auf und bleibt innerlich

dankbar: «Andere sehen auf das, was sie nicht haben. Ich freue mich über

das, was ich habe und danke Gott dafür.»

Mit knapp 20 Jahren leitete Thomas Feurer ein eigenes Hotel, eine eigene

Filiale einer Modelagentur und war Abteilungsleiter eines Warenhauses in

St. Gallen. Während dieser Zeit stand er immer unter Drogeneinfluss, ohne

dass jemand etwas davon bemerkte. Im Jahr 2000 stürzte Feurer nach jahrelanger

Drogensucht ab, landete auf der Gasse. Er jagte immer dem nächsten

Schuss hinterher. Währenddessen bat Feurers Mutter den Polizisten

Heinz Bucher, ihren Sohn aus der Drogenszene zu befreien. Bucher konnte

nichts Offizielles unternehmen, weshalb er begann, Feurer zu jagen und zu

plagen, bis Feurer nach drei Jahren auf der Gasse unter Drogen zusammenbrach

und von der Bildfläche verschwand. Etwa fünf Jahre später tauchte er

wieder vor Bucher auf; erkannt hätte dieser Thomas Feurer aber nicht mehr.

Denn er hatte sich seit seinem spurlosen Verschwinden sehr verändert.

Esther Barretta ist glücklich verheiratet und betreibt zusammen mit ihrem

Mann Piero eine Autogarage. Im Sommer 1996 hat sie plötzlich einen Strich

im Auge, trotz Operationen verliert Esther allmählich das Augenlicht und ist

nach wenigen Monaten blind. Piero steht ihr liebevoll zur Seite. Esther lernt,

mit der Blindheit umzugehen, und beginnt ihr Leben neu wertzuschätzen.

12 Jahre später erhält ihr Mann die Diagnose Krebs. Pieros Zustand verschlechtert

sich kontinuierlich, nach einem Jahr erliegt er der Krankheit.

Esther hadert einmal mehr mit dem Leben und fragt sich: «Wozu stehe ich

eigentlich am Morgen auf?» Inmitten des Schmerzes fängt sie an, Gott zu

danken für all das Gute, das sie mit Piero erleben durfte, und fasst neuen

Lebensmut. Eine Nachbarin spricht Esther auf das Thema Blindenhund an.

Anfangs ist sie abgeneigt, doch dann trifft Esther auf Ayk, den Hirtenhund.

IM FOKUS

Die ganze Sendung ist mit Stichwortsuche «Scheidung – wie

weiter?» unter www.fensterzumsonntag-talk.ch abrufbar.

FENSTER ZUM SONNTAG-TALK |

Scheidung – wie weiter?

Nach seiner Scheidung trifft der reformierte Pfarrer Andrea Marco

Bianca seine erste grosse Liebe wieder, die ebenfalls eine Scheidung

hinter sich hat.

Andrea Marco Bianca ist reformierter Pfarrer. Als junger Ehemann

beginnt er seine Doktorarbeit zum Thema «Scheidungsrituale» und

glaubt, dass ihn dies selber nie betreffen wird. Doch es kommt anders:

Seine Ehe zerbricht und er steht vor einem Trümmerhaufen.

Seine wissenschaftliche Arbeit, die aus theologischer und liturgischseelsorgerlicher

Perspektive Scheidungsrituale untersucht, kann

Bianca nicht weiterschreiben. Zu sehr ist er persönlich davon betroffen.

Doch um die Beziehung zu seiner Frau spirituell abzuschliessen,

führte er für sich selbst ein Scheidungsritual durch. Einige Jahre später

schliesst er auch seine Dissertation ab und bietet seither Betroffenen

massgeschneiderte Scheidungsrituale an.

Und auch für ihn persönlich verändert sich nach seiner Scheidung viel:

Zufällig trifft er seine erste grosse Liebe aus dem Theologiestudium,

Katharina, wieder. Die beiden verlieben sich erneut ineinander und

werden zum zweiten Mal ein Paar.

Life Channel Magazin | April 2020 | 23


BIBEL TV |

BIBEL TV EMPFANGEN

Satellit

Meist sind alle empfangbaren Sender (auch Bibel TV und

Bibel TV HD) schon voreingestellt oder werden durch

einen automatischen Sendersuchlauf gefunden. Sie

können auch einen manuellen Sendersuchlauf durchführen.

Dazu brauchen Sie – je nach Gerät – einige der

nachstehenden Daten:

SD

Satellit ASTRA 1L

Position 19.2° Ost

Transponder 1.108 (Transponder 108)

Frequenz 12552 MHz

Polarisation Vertikal

Symbolrate 22.000

SID (Service-ID) 12122

FEC 5/6

Video PID 33

Audio PID 34

PCRPID 33

HD

Satellit ASTRA 1KR

Position 19.2° Ost

SID 1.003 (Transponder 3)

Frequenz 11244 MHz

Polarisation horizontal

Symbolrate 22.000

SID (Service-ID) 13224

FEC 5/6

Video PID 2240

Audio PID 2241

PCRPID 2240

Kabel

Alle grossen Kabelnetzbetreiber bieten Bibel TV im

digitalen Kabelfernsehen an.

Swisscom TV über das Netz der Swisscom ab dem Paket

Swisscom TV basic.

Internet

Der Livestream bringt das TV-Programm von Bibel TV

direkt auf Ihren PC und Ihre mobilen Endgeräte.

(www.lifechannel.ch/bibeltv).

Mediathek

Unter dem Link www.lifechannel.ch/bibeltv können Sie

verpasste Sendungen nachsehen oder Sie können sich

einen Trailer über eine kommende Sendung ansehen.

Auskunft

Bei Fragen zum Satelliten-Empfang wenden Sie sich

bitte direkt an Ihren Fachhändler. Für alle anderen

Empfangsfragen stehen wir Ihnen gerne unter Telefon

044 953 35 35 oder via Mail erf@erf.ch zur Verfügung.

Sonntag, 5. April

06.30 JOEMAX.TV

Bruder von Jesus redet Klartext

07.45 ERF GOTTESDIENST

aus der ev.-meth. Erlöserkirche

Moosach in München

mit Jörg Finkbeiner

11.30 ERF GOTTESDIENST

aus der Ev. Chrischona-Gemeinde

in Heinebach

mit Raimund Schwarz

18.30 FENSTER ZUM SONNTAG – TALK

Rock'n'Roland und sein Museum

Was haben Queen, die Beatles oder die

Rolling Stones mit der St. Galler Gemeinde

Niederbüren gemeinsam? Roland

Grossenbacher hat in einer alten Stickerei

seinen Lebenstraum verwirklicht: das

Rock- & Pop-Museum Niederbüren. Der

gelernte Koch, der am liebsten «Tschiibii»

genannt wird, hat jeden Rappen in die

Sammlung investiert. Das Museum war

gleichzeitig ein Neuanfang für ihn.

21.15 ERF DOKUMENTATION

Was Jesus über die Bibel sagt

Ist sie nur ein weiteres Buch?

Überholt, unmodern, die Wahrheit? Was

ist die Bibel für uns? Und was sagt Jesus

über sie?

Sonntag, 12. April

06.30 JOEMAX.TV

Er traut der Person nicht

07.45 ERF GOTTESDIENST

aus der Ev. Chrischona-Gemeinde

in Heinebach

mit Raimund Schwarz

11.30 ERF GOTTESDIENST

zu Ostersonntag

mit Hans-Georg Wünch und dem Team

des Theologischen Seminars Rheinland

18.30 FENSTER ZUM SONNTAG – MAGAZIN*

Zweifeln und glauben

«Zu glauben ist schwer. Nichts zu glauben

ist unmöglich», sagt Victor Hugo.

Regula Kempf konnte Zweifler immer gut

verstehen und wollte selbst nie gläubig

werden. Pia und Christoph Wälchli sind

christlich aufgewachsen, Jesus haben sie

dennoch nicht gekannt. Und wie der Naturwissenschaftler

und Atheist Prof. Dr.

Siegfried Scherer durch seine Studien zu

einer neuen Überzeugung gefunden hat.

21.15 ERF DOKUMENTATION

Lebenszeichen aus Rumänien

Mindestens 9000 Babys werden jedes

Jahr in Rumänien ausgesetzt. Doch

Christen geben den verzweifelten

Müttern ein Zuhause.

lifechannel.ch/bibeltv

ONLINE

Bibel TV Mediathek

Alle auf dieser Doppelseite vorgestellten

Sendungen und vieles andere mehr finden Sie in

der ERF Mediathek unter dem Link:

www.lifechannel.ch/bibeltv

Die mit * gekennzeichneten FENSTER ZUM SONNTAG-

Sendungen wurden von der ALPHAVISION produziert.

24 | Life Channel Magazin | April 2020

22.15 MENSCH, GOTT!

Mordversuch nach Trennung

Gast: Edith Beller

Nach der Trennung überlebt Edith

Beller wie durch ein Wunder die

Mordpläne ihres Mannes.

22.15 MENSCH, GOTT!

Gehasst und gemobbt

Gast: Monika Spiller

Begegnungen zwischen Himmel und

Erde.


| APRIL

Sonntag, 19. April

06.30 JOEMAX.TV

Bruder vor Mördern versteckt

07.45 ERF GOTTESDIENST

zu Ostersonntag

mit Hans-Georg Wünch und dem Team

des Theologischen Seminars Rheinland

11.30 ERF GOTTESDIENST

aus der ev. Freikirche

in Bornheim

mit Gerhard Wiebe

18.30 FENSTER ZUM SONNTAG – TALK

Die Familienunternehmerin

Damaris Buchenhorner steht an der

Spitze der Mineralquelle Eptingen AG.

Dabei wollte die VR-Präsidentin eigentlich

Krankenschwester werden. Anders

als ursprünglich geplant, modernisiert

sie mit ihrem Mann das Familienunternehmen

und ist seit Kurzem Mutter. Sie

spricht erfrischend ehrlich über herausfordernde

Lehrjahre als Unternehmerin

und was ihr Wasser persönlich bedeutet.

21.15 ERF DOKUMENTATION

Wenn du seinen Plan nicht erkennst:

Die Geschichte von Nadine Hennesey

Verwitwet, schwanger und in tiefe Trauer

gestürzt – doch dann hilft Nadine Hennesey

Kindern.

22.15 MENSCH, GOTT!

Wege aus der Einsamkeit

Gast: Helmut Fuchs

Mit sechs Jahren ist Helmut Fuchs

Vollwaise. Einsamkeit prägt sein Leben.

Sonntag, 26. April

06.30 JOEMAX.TV

Nach 38 Jahren plötzlich geheilt

07.45 ERF GOTTESDIENST

aus der ev. Freikirche

in Bornheim

mit Gerhard Wiebe

11.30 ERF GOTTESDIENST

aus der Süddeutschen Gemeinschaft

Truchtelfingen in Albstadt

mit Günther Röhm

18.30 FENSTER ZUM SONNTAG – MAGAZIN*

Auf den Spuren der Väter

Väter hinterlassen Spuren. Ob sie

nun liebevoll und präsent ihre Rolle

aus füllen, oder autoritär und missbräuchlich.

In jedem Fall prägen sie

das Leben ihrer Kinder. Sogar ein

völlig abwesender Vater bleibt nicht

ohne Wirkung. Ob sie wollen oder

nicht, Väter hinterlassen immer

Spuren. Grund genug, sich einmal

auf die Spuren der Väter zu begeben.

21.15 ERF DOKUMENTATION

Zur ewigen Liebe berufen:

Howard und Jeanne Hendricks

Dokumentation über die Lebensgeschichte

eines Ehepaars, das weltweit

Eheseminare anbietet.

22.15 MENSCH, GOTT!

Überall fremd

Gast: Johann

Als Russlanddeutscher ist Johann

nirgendwo richtig zu Hause und sehnt

sich nach Annahme.

Für Kinder

Montag-Freitag, 13.55 Uhr

SchlafSchaf.TV

«Schlaf, kleines Schlafschaf, schlaf ein ...

Quatsch, quatsch, quatsch, jetzt wird noch Rabbatz

gemacht ...» So beginnt jede Folge der Sendereihe

«SchlafSchaf.TV». Die Sendereihe richtet

sich an Kinder im Alter von vier bis sieben Jahren

und ihre Eltern. Gemeinsam mit den drei Hauptfiguren,

dem Schlafschaf, dem Schwein und dem

Esel, entdecken sie in den sechsminütigen Filmen

eine biblische Geschichte oder eine Person

aus der Kirchengeschichte. Dies geschieht auf

sehr abwechslungsreiche, kreative und lustige

Art und Weise. Die Geschichten werden so fantasiereich

weitergegeben, dass sie die kindliche

Vorstellungswelt bereichern. Dazu gibt es am

Ende jeder Sendung die Möglichkeit zur Interaktion.

Dort wird eine Kinderfrage zum Thema beantwortet.

Das hilft Kindern, die Geschichten aus der

Bibel mit ihrer Lebenswelt zusammenzubringen.

So können Gespräche entstehen, in denen die

Kinder ihre ganz persönlichen Eindrücke einbringen

und mit ihren Eltern gemeinsam besprechen

können.

Wiederholungen

Donnerstag, 23.30 Uhr

Samstag, 04.45 Uhr

Mensch, Gott!

Begegnungen zwischen Himmel und Erde – ja,

es ist möglich, Gott zu begegnen. Und diese Begegnung

verändert Menschen. Deshalb erzählen

wir bei «Mensch, Gott!» solche ganz persönlichen

Geschichten.

Manche sind spektakulär, manche eher leise,

aber alle tief berührend. Geschichten, bei denen

man ins Staunen kommt, die zu Tränen rühren,

die Hoffnung geben für das eigene Leben. Denn

Gott will jedem Menschen begegnen –

auch Ihnen.

Samstag, 00.30 Uhr

ERF Dokumentation

Freuen Sie sich auf echte Highlights! Denn die

Welt, unser Planet, unser Dasein und Miteinander

sind unglaublich faszinierend. Unsere Dokumentationen

über Personen, Orte und Geschehnisse

sind aktuell, bewegend und lehrreich.

Life Channel Magazin | April 2020 | 25


RADIO ERF PLUS |

SO EMPFANGEN SIE …

Radio Life Channel

DAB+

Empfangbar in fast allen Teilen der Deutschschweiz

Kabel

Die Frequenz Ihres Wohnortes erfahren Sie

unter www.lifechannel.ch oder über

Telefon 044 953 35 35.

Internet

www.lifechannel.ch

Swisscom TV

Informationen unter radio.lifechannel.ch/empfang

Radio ERF Plus

DAB+

Empfangbar in fast allen Teilen der Deutschschweiz

Kabel

In vielen Kabelnetzen digital oder analog empfangbar.

Weitere Infos unter www.suissedigital.ch

oder Tel. 044 953 35 35.

Satellit

ASTRA, 12.148 MHz, horizontal,

Symbolr. 27500, FEC 3/4,

Audio-PID: 320, PCR-PID 320,

Service-ID: 161 (ERF Plus)

Internet

www.lifechannel.ch/erfplus

Swisscom TV

Informationen unter radio-erf-plus.ch

14. bis 17. April | 15.00, 19.30 + 21.30 Uhr

Samstag, 18. April | 15.00 + 22.00 Uhr

Lesezeichen

Unterwegs mit Henry

Wie ein kleiner Esel die Welt von der Autorin

Rachel Anne Ridge auf den Kopf stellte und ihren

Glauben erfrischte. Begleiten Sie sie auf dem

Weg zu einem unbefangenen Glauben.

lifechannel.ch

Radio Mediathek

ONLINE

Finden Sie die Sendung, die Ihnen zusagt!

TIPP

Beiträge aus Radio «Life Channel», «ERF Plus»

und vieles mehr finden Sie in der Life Channel

Mediathek unter lifechannel.ch.

26 | Life Channel Magazin | April 2020

Mittwoch, 1. April

05.45 Bibel heute

Henning Kämpf über Markus 14,17-25

06.00 Aufgeweckt – Hans Wagner

Lied der Woche – W.-D. Kretschmer | Wort zum Tag

– Eberhard Adam | Anstoss – Markus Baum

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

1. Könige 2,1 – 3,5

11.45 Bibel heute

12.00 Glaube global

Berichte und Interviews über das weltweite

Engagement von Christen.

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Beginne jeden Tag wie ein neues Leben (3/4)

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

19.30 Lesezeichen

20.00 Glaube + Denken

Von Pessach zu Ostern

Jüdische Feste als Schlüssel zur Botschaft Jesu

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Donnerstag, 2. April

05.45 Bibel heute

Herta Schlidt über Markus 14,26-31

06.00 Aufgeweckt – Hans Wagner

Lied der Woche – W.-D. Kretschmer | Wort zum Tag

– Eberhard Adam | Anstoss – Oliver Jeske

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

1. Könige 3,4 – 5,14

11.45 Bibel heute

12.00 Glaube + Denken

Von Pessach zu Ostern

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Beginne jeden Tag wie ein neues Leben (4/4)

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

19.30 Lesezeichen

20.00 ERF Plus spezial

Bei Gott in der Seelsorge

Bernd Brockhaus

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Freitag, 3. April

05.45 Bibel heute

Günter Kanthak über Markus 14,32-42

06.00 Aufgeweckt – Hans Wagner

Lied der Woche – W.-D. Kretschmer | Wort zum

Tag – Martin Scheuermann | Anstoss – Jörg Dechert

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

1. Könige 5,15 – 6,38

11.45 Bibel heute

12.00 ERF Plus spezial

Bei Gott in der Seelsorge

Bernd Brockhaus

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Man muss nicht Billy Graham sein

16.00 ERF Plus: Musik spezial

Gospel-Time

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

19.30 Lesezeichen

20.00 Beim Wort genommen

Den Graben überwinden

Wie Streit zu einem guten Ende führen kann.

Steffen Brack

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Musik spezial

Gospel-Time

23.00 Musik und mehr

Samstag, 4. April

05.45 Bibel heute

Werner Simon über Markus 14,43-52

06.00 Aufgeweckt – Saskia Klingelhöfer

Lied der Woche – W.-D. Kretschmer | Wort zum Tag

– Martin Scheuermann | Anstoss – Andreas Odrich

09.00 Beliebte Lieder – gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Andachtszeit

Siegward Busat, Traugott Farnbacher und

Friederike Schulte

11.45 Bibel heute

12.00 ERF Plus: Das Gespräch

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen XXL

Beginne jeden Tag wie ein neues Leben

Neue Impulse des sympathischen schwedischen

Pastors Tomas Sjödin erleichtern und stimmen

hoffnungsvoll auch in schwerer Zeit.

17.00 Bach-Musik

Himmelskönig, sei willkommen (BWV 182)

18.00 Beliebte Lieder – gern gehört

19.00 Bibel heute

Werner Simon über Markus 14,43-52

19.15 Musik und mehr

20.00 ERF Plus spezial

Mit Zuversicht unterwegs –

unabhängig von äusseren Umständen

Hartmut Jaeger

21.00 Laudate omnes gentes

Lieder und Psalmlesungen

22.00 Lesezeichen XXL

Beginne jeden Tag wie ein neues Leben

Neue Impulse des sympathischen schwedischen

Pastors Tomas Sjödin erleichtern und stimmen

hoffnungsvoll auch in schwerer Zeit.

Sonntag, 5. April

05.45 Bibel heute

Esther Mann über Psalm 88

06.00 Aufgeweckt – Saskia Klingelhöfer

Lied der Woche – Markus Baum | Wort zum Tag –

Ruth Bai-Pfeifer | Anstoss – Horst Kretschi

09.00 Beliebte Lieder – gern gehört

10.00 ERF Gottesdienst

aus der Ev. Chrischona-Gemeinde in Heinebach

mit Raimund Schwarz

11.00 Bach-Musik

Himmelskönig, sei willkommen (BWV 182)

11.45 Bibel heute

12.00 ERF Plus: Das Gespräch

13.00 Musik und mehr

mit einem Beitrag von Sieglinde Quick:

Das Abendmahl

14.00 ERF Gottesdienst

aus der Ev. Chrischona-Gemeinde in Heinebach

mit Raimund Schwarz

15.00 Lesezeichen

Schön ohne Aber

Zufrieden mit dem eigenen Körper? Autorinnen und

Autoren erzählen, wie sie mit sich selbst Frieden

geschlossen haben.

16.00 ERF Plus spezial

Mit Zuversicht unterwegs

17.00 Musica sacra

«Ein Lämmlein geht und trägt die Schuld»

18.00 Beliebte Lieder – gern gehört

19.00 Bibel heute

Esther Mann über Psalm 88

19.30 Lesezeichen

20.00 Musik und mehr

21.00 Andachtszeit

Werner Heise, Karin Weishaupt und Christian Dirks

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Gottesdienst

aus der Ev. Chrischona-Gemeinde in Heinebach

mit Raimund Schwarz

23.00 Musik und mehr

Montag, 6. April

05.45 Bibel heute

Friedhelm Ackva über Markus 14,53-65

06.00 Aufgeweckt – Ute Heuser-Ludwig

Lied der Woche – Markus Baum | Wort zum Tag –

Ruth Bai-Pfeifer | Anstoss – Tobias Schier

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

1. Könige 7,1 – 8,43

11.45 Bibel heute

12.00 Beim Wort genommen

Den Graben überwinden

13.00 Musik und mehr

mit einem Beitrag von Sieglinde Quick:

Im Garten Gethsemane


| APRIL

15.00 Lesezeichen

Bonhoeffer (1/4)

Zum 75. Todestag von Dietrich Bonhoeffer, der

schon frühzeitig vor dem «Ver-Führer» Adolf Hitler

gewarnt hat.

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

Chefsache

Was ERF Medien bewegt

Im Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden

Jörg Dechert

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

19.30 Lesezeichen

20.00 Bibellesen mit Ulrich Parzany

Matthäusevangelium (32)

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Dienstag, 7. April

05.45 Bibel heute

Jürgen Baum über Markus 14,66-72

06.00 Aufgeweckt – Ute Heuser-Ludwig

Lied der Woche – Markus Baum | Wort zum Tag –

Jörg Dechert | Anstoss – Steffen Brack

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

1. Könige 8,44 – 10,22

11.45 Bibel heute

12.00 Bibellesen mit Ulrich Parzany

Matthäusevangelium (32)

13.00 Musik und mehr

mit einem Beitrag von Sieglinde Quick:

Von Hannas verhört, von Petrus verleugnet

15.00 Lesezeichen

Bonhoeffer (2/4)

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

Berit Merkel über Markus 10,35-45

19.30 Lesezeichen

20.00 Glaube global

Berichte und Interviews über das weltweite

Engagement von Christen.

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Mittwoch, 8. April

05.45 Bibel heute

Franziska Decker über Markus 15,1-15

06.00 Aufgeweckt – Ute Heuser-Ludwig

Lied der Woche – Markus Baum | Wort zum Tag –

Jörg Dechert | Anstoss – Stefan Loss

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

1. Könige 10,23 – 12,33

11.45 Bibel heute

12.00 Glaube global

13.00 Musik und mehr

mit einem Beitrag von Sieglinde Quick:

Jesus vor dem Hohen Rat

15.00 Lesezeichen

Bonhoeffer (3/4)

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

19.30 Lesezeichen

20.00 Glaube – erlebt, gelebt

Neustart nach Affäre

Anna betrügt ihren Mann Eugen. Als die Affäre auffliegt,

stehen sie vor einem Scherbenhaufen.

Kann Gott ihre Ehe heilen?

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Donnerstag, 9. April

05.45 Bibel heute

Nils Bremer über Markus 15,16-23

06.00 Aufgeweckt – Ute Heuser-Ludwig

Lied der Woche – Markus Baum | Wort zum Tag –

Ralf Schöll | Anstoss – Wolf-Dieter Kretschmer

09.00 Gern gehört

10.00 ERF Gottesdienst

zu Gründonnerstag

mit Friedhelm Geiss

11.00 Durch die Bibel

1. Könige 13 – 14

11.45 Bibel heute

12.00 Glaube – erlebt, gelebt

Neustart nach Affäre

13.00 Musik und mehr

mit einem Beitrag von Sieglinde Quick:

Zum Tod am Kreuz verurteilt

14.00 ERF Gottesdienst

zu Gründonnerstag

mit Friedhelm Geiss

15.00 Lesezeichen

Bonhoeffer (4/4)

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

19.30 Lesezeichen

20.00 ERF Plus spezial

Beten bringt's

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 ERF Gottesdienst

zu Gründonnerstag

mit Friedhelm Geiss

Karfreitag, 10. April

05.45 Bibel heute

Gert Brinkhorst über Markus 15,24-41

06.00 Aufgeweckt – Saskia Klingelhöfer

Lied der Woche – Markus Baum | Wort zum Tag –

Ralf Schöll | Anstoss – Elke Drossmann

09.00 Beliebte Lieder – gern gehört

10.00 ERF Gottesdienst

zu Karfreitag

mit Klaus Riebesehl und dem Team des

Theologischen Seminars Rheinland

11.00 Bach-Musik

Ausschnitte aus der Johannes-Passion

von J. S. Bach

11.45 Bibel heute

12.00 ERF Plus spezial

Beten bringt's

13.00 Musik und mehr

mit einem Beitrag von Sieglinde Quick:

Jesus wird gekreuzigt

15.00 Lesezeichen

Der Schmerz dieser Tage

Johanna Domek schildert das Sterben Jesu aus

dem Blickwinkel biblischer Augenzeugen.

16.00 ERF Plus: Musik spezial

Jesus Goes Country

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

Gert Brinkhorst über Markus 15,24-41

19.30 Lesezeichen

20.00 Beim Wort genommen

Good friday for future – Kein Tag wie jeder andere

Michael Striss

21.00 Durch die Bibel

1. Könige 15,1 – 16,28

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Musik spezial

Jesus Goes Country

23.00 ERF Gottesdienst

zu Karfreitag

mit Klaus Riebesehl und dem Team des

Theologischen Seminars Rheinland

Samstag, 11. April

05.45 Bibel heute

Reinhart Henseling über Markus 15,42-47

06.00 Aufgeweckt – Saskia Klingelhöfer

Lied der Woche – Markus Baum | Wort zum Tag –

Albrecht Kaul | Anstoss – Hans Wagner

09.00 Beliebte Lieder – gern gehört

10.00 Musik und mehr

10.30 Bedingungslose Gnade

Predigten im Gefängnis (1/18)

Befreite Kraft

Carl Lomholt

11.00 Andachtszeit

Jörg Swoboda und Karin Weishaupt

11.45 Bibel heute

12.00 ERF Plus: Das Gespräch

Chefsache

13.00 Musik und mehr

mit einem Beitrag von Sieglinde Quick:

Jesus wird beerdigt

15.00 Lesezeichen XXL

Bonhoeffer

Pastor, Agent, Märtyrer und Prophet

17.00 Bach-Musik

Choräle aus der Matthäus-Passion von J. S. Bach

18.00 Beliebte Lieder – gern gehört

19.00 Bibel heute

Reinhart Henseling über Markus 15,42-47

19.30 Bedingungslose Gnade

Predigten im Gefängnis (1/18)

20.00 ERF Plus spezial

Sterben – und dann?

Thomas Diehl

21.00 Musica sacra

«Credo in unum deum»

Das Glaubensbekenntnis in Musik

22.00 Lesezeichen XXL

Bonhoeffer

Pastor, Agent, Märtyrer und Prophet

Ostersonntag, 12. April

05.45 Bibel heute

Gretchen Hilbrands über Markus 16,1-8

06.00 Aufgeweckt – Saskia Klingelhöfer

Lied der Woche – Ute Zintarra | Wort zum Tag –

Albrecht Kaul | Anstoss – W.-D. Kretschmer

09.00 Beliebte Lieder – gern gehört

10.00 ERF Gottesdienst

zu Ostersonntag

mit Hans-Georg Wünch und dem Team des

Theologischen Seminars Rheinland

11.00 Bach-Musik

Der Himmel lacht, die Erde triumphieret (BWV 31)

11.45 Bibel heute

Gretchen Hilbrands über Markus 16,1-8

12.00 ERF Plus: Das Gespräch

13.00 Musik und mehr

mit einem Beitrag von Sieglinde Quick:

Die Auferstehung

14.00 ERF Gottesdienst

zu Ostersonntag

mit Hans-Georg Wünch und dem Team des

Theologischen Seminars Rheinland

15.00 Lesezeichen

Eigentlich ist Ostern ganz anders (2/3)

Andrea Schwarz mit Osterhoffnung in

verständlicher Sprache.

16.00 ERF Plus spezial

Sterben – und dann?

Thomas Diehl

17.00 Musica sacra

Das Auferstehungskapitel in Händels «Messias»

18.00 Beliebte Lieder – gern gehört

19.00 Bibel heute

Gretchen Hilbrands über Markus 16,1-8

19.30 Lesezeichen

20.00 Musik und mehr

21.00 Andachtszeit

Hanna Wilhelm, Thomas Klappstein und

Winfried Geisel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Gottesdienst

zu Ostersonntag

mit Hans-Georg Wünch und dem Team des

Theologischen Seminars Rheinland

23.00 Musik und mehr

Ostermontag, 13. April

05.45 Bibel heute

Thorsten Keller über Markus 16,9-20

06.00 Aufgeweckt – Ulrike Schild

Lied der Woche – Ute Zintarra | Wort zum Tag –

Siegfried Skubski | Anstoss – Ulrike Schild

09.00 Beliebte Lieder – gern gehört

10.00 ERF Gottesdienst

zu Ostermontag

mit Christoph Bergfeld

11.00 Durch die Bibel

1. Könige 16,29 – 18,17

11.45 Bibel heute

Thorsten Keller über Markus 16,9-20

12.00 Beim Wort genommen

Good friday for future

13.00 Musik und mehr

mit einem Beitrag von Sieglinde Quick:

Der Auferstandene begegnet seinen Jüngern

14.00 ERF Gottesdienst

zu Ostermontag

mit Christoph Bergfeld

15.00 Lesezeichen

Zwischen Abschied und Anfang

Tina Willms erzählt mit Hoffnungsbildern aus

der Bibel vom Aufstehen in ein neues Leben.

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

Life Channel Magazin | April 2020 | 27


RADIO ERF PLUS |

19.00 Bibel heute

19.30 Lesezeichen

20.00 ERF Plus spezial

Jesus begeistert die Ängstlichen

Wie Ostern aus mutlosen Nachfolgern

vollmächtige Verkündiger macht.

Ulrich Parzany

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 ERF Gottesdienst

zu Ostermontag

mit Christoph Bergfeld

Dienstag, 14. April

05.45 Bibel heute

Joachim König über 1. Korinther 15,1-11

06.00 Aufgeweckt – Stephan Steinseifer

Lied der Woche – Ute Zintarra | Wort zum Tag –

Siegfried Skubski | Anstoss – Dariush Ghobad

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

1. Könige 18,17-46

11.45 Bibel heute

12.00 ERF Plus spezial

Jesus begeistert die Ängstlichen

13.00 Musik und mehr

mit einem Beitrag von Sieglinde Quick:

Jesus erscheint seinen Jüngern in Galiläa

15.00 Lesezeichen

Unterwegs mit Henry (1/4)

Die Autorin Rachel Anne Ridge erzählt, wie sie

einen heimatlosen Esel aufnahm und wie das

ihren Glauben erfrischte.

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

Call in – Ihre Meinung ist gefragt

19.00 Bibel heute

19.30 Lesezeichen

20.00 Glaube global

Berichte und Interviews über das weltweite

Engagement von Christen.

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Mittwoch, 15. April

05.45 Bibel heute

Birgit Weidner über 1. Korinther 15,12-19

06.00 Aufgeweckt – Stephan Steinseifer

Lied der Woche – Ute Zintarra | Wort zum Tag –

Werner Karch | Anstoss – Markus Baum

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

1. Könige 19 – 20

11.45 Bibel heute

12.00 Glaube global

Berichte und Interviews über das weltweite

Engagement von Christen.

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Unterwegs mit Henry (2/4)

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

Birgit Weidner über 1. Korinther 15,12-19

19.30 Lesezeichen

20.00 Glaube + Denken

Ein Leib, viele Bedürfnisse

Gemeinschaft für Fortgeschrittene

Wechselseitiges Verstehen kann Konflikte

vermeiden oder zumindest entschärfen.

Andreas-Christian Heidel

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

TIPP

TIPP

TIPP

TIPP

TIPP

TIPP

Donnerstag, 16. April

05.45 Bibel heute

Stefan Schmidt über 1. Korinther 15,20-28

06.00 Aufgeweckt – Stephan Steinseifer

Lied der Woche – Ute Zintarra | Wort zum Tag –

Werner Karch | Anstoss – Oliver Jeske

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

1. Könige 21 – 22

11.45 Bibel heute

28 | Life Channel Magazin | April 2020

12.00 Glaube + Denken

Ein Leib, viele Bedürfnisse

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Unterwegs mit Henry (3/4)

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

19.30 Lesezeichen

20.00 ERF Plus spezial

Gegensätze zicken / ziehen sich an (1/2)

«Du machst mir das Leben schwer!»

Elena Schulte

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Freitag, 17. April

05.45 Bibel heute

Andreas Achenbach über 1. Korinther 15,29-34

06.00 Aufgeweckt – Stephan Steinseifer

Lied der Woche – Ute Zintarra | Wort zum Tag –

Manfred Schultzki | Anstoss – Jörg Dechert

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

2. Könige 1,1 – 2,22

11.45 Bibel heute

12.00 ERF Plus spezial

Gegensätze zicken/ziehen sich an (1/2)

Elena Schulte

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Unterwegs mit Henry (4/4)

16.00 ERF Plus: Musik spezial

Musik-Bistro

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

19.30 Lesezeichen

20.00 Beim Wort genommen

Knapp vorbei ist auch daneben

Wie wichtig es ist, Jesus nicht aus den Augen

zu verlieren.

Magnus Rabel

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Musik spezial

Musik-Bistro

23.00 Musik und mehr

TIPP

TIPP

TIPP

TIPP

TIPP

TIPP

Samstag, 18. April

05.45 Bibel heute

Sabine Müller über 1. Korinther 15,35-49

06.00 Aufgeweckt – Ulrike Schild

Lied der Woche – Ute Zintarra | Wort zum Tag –

Manfred Schultzki | Anstoss – Andreas Odrich

09.00 Beliebte Lieder – gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Andachtszeit

Hellmut Behringer und Hans-Peter Bartels

11.45 Bibel heute

12.00 ERF Plus: Das Gespräch

13.00 Musik und mehr

TIPP

15.00 Lesezeichen XXL

Unterwegs mit Henry

Ein heimatloser Esel hilft Rachel Anne Ridge,

geistliche Wahrheiten neu zu verstehen.

17.00 Bach-Musik

Halt im Gedächtnis Jesum Christ (BWV 67)

18.00 Beliebte Lieder – gern gehört

19.00 Bibel heute

Sabine Müller über 1. Korinther 15,35-49

19.15 Musik und mehr

20.00 ERF Plus spezial

Religiös – reicht das?

Über den vergeblichen Versuch, sich den Himmel

durch eigene Anstrengung zu verdienen.

Thomas Diehl

21.00 Unvergessen – Lieder, die bleiben

22.00 Lesezeichen XXL

Unterwegs mit Henry

Ein heimatloser Esel hilft Rachel Anne Ridge,

geistliche Wahrheiten neu zu verstehen.

TIPP

Sonntag, 19. April

05.45 Bibel heute

Helmut Schilke über Psalm 16

06.00 Aufgeweckt – Saskia Klingelhöfer

Lied der Woche – K.-U. Woytschak | Wort zum Tag –

Ruth Bai-Pfeifer | Anstoss – Horst Kretschi

09.00 Beliebte Lieder – gern gehört

10.00 ERF Gottesdienst

aus der ev. Freikirche in Bornheim

Gerhard Wiebe

11.00 Bach-Musik

Halt im Gedächtnis Jesum Christ (BWV 67)

11.45 Bibel heute

12.00 ERF Plus: Das Gespräch

13.00 Musik und mehr

14.00 ERF Gottesdienst

aus der ev. Freikirche in Bornheim

Gerhard Wiebe

15.00 Lesezeichen

Endlich wieder Brösel! (1/2)

Pastor Hanspeter Wolfsberger erzählt kurze

persönliche Erlebnisse, mal nachdenklich, mal

erfreut, immer warmherzig.

16.00 ERF Plus spezial

Religiös – reicht das?

17.00 Musica sacra

«Bleib bei uns, denn es will Abend werden»

18.00 Beliebte Lieder – gern gehört

19.00 Bibel heute

19.30 Lesezeichen

20.00 Musik und mehr

21.00 Andachtszeit

Helmut Schilke und Dina Ketzer

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Gottesdienst

aus der ev. Freikirche in Bornheim

Gerhard Wiebe

23.00 Musik und mehr

Montag, 20. April

05.45 Bibel heute

Reinhold Weber über 1. Korinther 15,50-58

06.00 Aufgeweckt – Hans Wagner

Lied der Woche – K.-U. Woytschak | Wort zum Tag –

Ruth Bai-Pfeifer | Anstoss – Tobias Schier

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

2. Könige 2,23 – 4,44

11.45 Bibel heute

12.00 Beim Wort genommen

Knapp vorbei ist auch daneben

Magnus Rabel

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Mama Shekinah (1/4)

Hedwig Rossow lebt einen verbissenen Glauben –

bis sie Gottes Liebe begegnet und eine begeisterte

Afrika-Missionarin wird.

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

19.30 Lesezeichen

20.00 Bibellesen mit Ulrich Parzany

Matthäusevangelium (33)

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Dienstag, 21. April

05.45 Bibel heute

Eveline Schubert über 1. Korinther 16,1-12

06.00 Aufgeweckt – Hans Wagner

Lied der Woche – K.-U. Woytschak | Wort zum Tag –

Lothar Leese | Anstoss – Steffen Brack

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

2. Könige 5

11.45 Bibel heute

12.00 Bibellesen mit Ulrich Parzany

Matthäusevangelium (33)

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Mama Shekinah (2/4)

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

19.30 Lesezeichen

20.00 Glaube global

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Mittwoch, 22. April

05.45 Bibel heute

Hartmuth Wahnung über 1. Korinther 16,13-24


| APRIL

06.00 Aufgeweckt – Hans Wagner

Lied der Woche – K.-U. Woytschak | Wort zum Tag –

Lothar Leese | Anstoss – Stefan Loss

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

2. Könige 6

11.45 Bibel heute

12.00 Glaube global

Berichte und Interviews über das weltweite

Engagement von Christen.

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Mama Shekinah (3/4)

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

19.30 Lesezeichen

20.00 Jerusalem, Samarien und die Welt

Ingrid Heinzelmaier

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Donnerstag, 23. April

05.45 Bibel heute

Frank Claus über 1. Petrus 1,1-12

06.00 Aufgeweckt – Hans Wagner

Lied der Woche – K.-U. Woytschak | Wort zum Tag –

Ulrike Treusch | Anstoss – W.-D. Kretschmer

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

2. Könige 7 – 8

11.45 Bibel heute

12.00 Jerusalem, Samarien und die Welt

Ingrid Heinzelmaier

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Mama Shekinah (4/4)

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

19.30 Lesezeichen

20.00 ERF Plus spezial

Gegensätze zicken / ziehen sich an (2/2)

«Du verhältst Dich falsch!»

Elena Schulte

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Freitag, 24. April

05.45 Bibel heute

Volker Hoof über 1. Petrus 1,13-16

06.00 Aufgeweckt – Hans Wagner

Lied der Woche – K.-U. Woytschak | Wort zum Tag –

Ulrike Treusch | Anstoss – Elke Drossmann

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

2. Könige 9 – 10

11.45 Bibel heute

12.00 ERF Plus spezial

Gegensätze zicken / ziehen sich an (2/2)

Elena Schulte

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Endlich wieder Brösel! (1/2)

16.00 ERF Plus: Musik spezial

Hits und Fundsachen

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

19.30 Lesezeichen

20.00 Beim Wort genommen

Alles in Christo

Herbert Grossarth

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Musik spezial

Hits und Fundsachen

23.00 Musik und mehr

Samstag, 25. April

05.45 Bibel heute

Andreas Hornung über 1. Petrus 1,17-21

06.00 Aufgeweckt – Ute Zintarra

Lied der Woche – K.-U. Woytschak | Wort zum Tag –

Daniel Benne | Anstoss – Hans Wagner

09.00 Beliebte Lieder – gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Andachtszeit

Hellmut Behringer, Siegward Busat und

Werner Heise

11.45 Bibel heute

12.00 ERF Plus: Das Gespräch

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen XXL

Mama Shekinah

Beflügelt von Gottes Liebe wird die Mennonitin

Hedwig Rossow eine begeisterte Missionarin.

17.00 Bach-Musik

Der Herr ist mein getreuer Hirt (BWV 112)

18.00 Beliebte Lieder – gern gehört

19.00 Bibel heute

19.15 Musik und mehr

20.00 ERF Plus spezial

… mit tödlichen Folgen

Ein tragisch eskalierter Familienstreit – und

welche Lehren sich daraus ziehen lassen.

Roland Krause

21.00 Musik spezial

22.00 Lesezeichen XXL

Mama Shekinah

Beflügelt von Gottes Liebe wird die Mennonitin

Hedwig Rossow eine begeisterte Missionarin.

Sonntag, 26. April

05.45 Bibel heute

Eleni Stambke über Psalm 136

06.00 Aufgeweckt – Ute Zintarra

Lied der Woche – Markus Baum | Wort zum Tag

Daniel Benne | Anstoss – W.-D. Kretschmer

09.00 Beliebte Lieder – gern gehört

10.00 ERF Gottesdienst

aus der Süddeutschen Gemeinschaft

Truchtelfingen in Albstadt

mit Günther Röhm

11.00 Bach-Musik

Der Herr ist mein getreuer Hirt (BWV 112)

11.45 Bibel heute

12.00 ERF Plus: Das Gespräch

13.00 Musik und mehr

14.00 ERF Gottesdienst

aus der Süddeutschen Gemeinschaft

Truchtelfingen in Albstadt

mit Günther Röhm

15.00 Lesezeichen

Der Poet der Stille (2/2)

16.00 ERF Plus spezial

… mit tödlichen Folgen

Ein tragisch eskalierter Familienstreit – und

welche Lehren sich daraus ziehen lassen.

Roland Krause

17.00 Musica sacra

Hirtenmusik und Pastoralen

18.00 Beliebte Lieder – gern gehört

19.00 Bibel heute

19.30 Lesezeichen

20.00 Musik und mehr

21.00 Andachtszeit

Eleni Stambke

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Gottesdienst

aus der Süddeutschen Gemeinschaft

Truchtelfingen in Albstadt

mit Günther Röhm

23.00 Musik und mehr

Montag, 27. April

05.45 Bibel heute

Ursula Hecht über 1. Petrus 1,22-25

06.00 Aufgeweckt – Ute Heuser-Ludwig

Lied der Woche – Markus Baum | Wort zum Tag

Martin Knapmeyer | Anstoss – Ulrike Schild

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

2. Könige 11 – 12

11.45 Bibel heute

12.00 Beim Wort genommen

Alles in Christo

Herbert Grossarth

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Weil du mit mir gehst (1/4)

Erneut lädt Sharon Garlough Brown dazu ein, die

geistliche Reise von vier Frauen mitzuerleben.

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

19.30 Lesezeichen

20.00 Bibellesen mit Ulrich Parzany

Matthäusevangelium (34)

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Dienstag, 28. April

05.45 Bibel heute

Angelika Woidich über 1. Petrus 2,1-10

06.00 Aufgeweckt – Ute Heuser-Ludwig

Lied der Woche – Markus Baum | Wort zum Tag

Martin Knapmeyer | Anstoss – Dariush Ghobad

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

2. Könige 13 – 15

11.45 Bibel heute

12.00 Bibellesen mit Ulrich Parzany

Matthäusevangelium (34)

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Weil du mit mir gehst (2/4)

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

Call in – Ihre Meinung ist gefragt

19.00 Bibel heute

19.30 Lesezeichen

20.00 Glaube global

Berichte und Interviews über das weltweite

Engagement von Christen.

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Mittwoch, 29. April

05.45 Bibel heute

Reinhard Arnold über 1. Petrus 2,11-17

06.00 Aufgeweckt – Ute Heuser-Ludwig

Lied der Woche – Markus Baum | Wort zum Tag –

Luitgardis Parasie | Anstoss – Markus Baum

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

2. Könige 16 – 17

11.45 Bibel heute

12.00 Glaube global

Berichte und Interviews über das weltweite

Engagement von Christen.

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Weil du mit mir gehst (3/4)

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

19.30 Lesezeichen

20.00 Glaube + Denken

Wissenschaftliche Fragen aus christlicher Sicht

beleuchtet

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Donnerstag, 30. April

05.45 Bibel heute

Michael Nitzke über 1. Petrus 2,18-25

06.00 Aufgeweckt – Ute Heuser-Ludwig

Lied der Woche – Markus Baum | Wort zum Tag –

Luitgardis Parasie | Anstoss – Oliver Jeske

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

2. Könige 18

11.45 Bibel heute

12.00 Glaube + Denken

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Weil du mit mir gehst (4/4)

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

19.30 Lesezeichen

20.00 ERF Plus spezial

Ein Herz und eine Seele?

Biblische Streithähne und was wir von ihnen

lernen können.

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Life Channel Magazin | April 2020 | 29


ERF MEDIEN INSIDE |

Die Geschichte hinter dem stündigen Radiogespräch

Radio Life Channel:

So entsteht der «Life Channel-Talk»

VON ANJA LAUWINER

Im «Life Channel-Talk» werden unter

anderem viele Lebensgeschichten porträtiert,

Menschen erzählen von ihren persönlichen

Höhen und Tiefen und ihren Begegnungen

mit Gott. Im schnelllebigen Medium

Radio, wo Beiträge zum Grossteil nicht

länger als drei Minuten dauern, sind solche

stündigen Gesprächssendungen ein rares

Gut.

Hansjörg Keller ist der Leiter von Radio Life

Channel und bereits seit vielen Jahren auch

einer der leidenschaftlichen Macher des

«Life Channel Talks». In dieser Tätigkeit

trifft er die unterschiedlichsten Persönlichkeiten,

deren Lebensgeschichten ihn berühren,

herausfordern oder inspirieren. «Das

Ziel meiner Talks ist es, die Geschichte von

Menschen zu entdecken und sie nicht zu

enthüllen.» Durch diese Gespräche sollen

die Radiohörer persönlich ermutigt werden,

und etwas vom Wirken Gottes im Leben

dieser Menschen erfahren.

Von der Idee zum Gespräch

Die Suche nach interessanten Gesprächspartnern

ist vielfältig. An einer Veranstaltung

trifft Hansjörg Keller vor einigen

Wochen auf Paul

Mori und ist inspiriert

von seinem

unermüdlichen

Pioniergeist (siehe

unten). Er lädt ihn zu

einem Talk ein. Die im Vorfeld gesammelten

Infos gliedert er in einem Mind-Map ohne

ausformulierte Fragen. So führt er durch

das stündige Gespräch im Studio. Dadurch

nimmt der Talk ab und zu eine unerwartete

Wende und es entstehen laufend neue

Fragen; es entwickelt sich ein authentisches

Gespräch mit Live-Charakter. Dieses wird

kurze Zeit später auf Radio Life Channel

ausgestrahlt. Nach dem Talk ist vor dem

Talk – Hansjörg Keller und andere leidenschaftliche

Talk-Moderatorinnen und Moderatoren

haben bereits weitere Gäste in petto.

Bei Radio Life Channel teilen wöchentlich

neue Menschen mit, wie ihre spannende

Lebensgeschichte mit Gott verläuft.

«Mich begeistern im Radio Life Channel vor allem

die Life Channel-Talks mit verschiedenen Lebensgeschichten

von gewöhnlichen Menschen.»

Hörer-Rückmeldung

Reinhören

Die Talk-Stunde beginnt jeden Abend

ausser sonntags um 20 Uhr und jeden

Mittwoch- und Samstagmorgen um

10.10 Uhr auf Radio Life Channel. Die

Talks und alles zu unseren Talk-Gästen

und ihren Lebensgeschichten gibt es online

unter talk.lifechannel.ch. Ebenfalls auf

dieser Seite befindet sich ein Audiostream

mit Nonstop-Talksendungen. Zusätzlich

besteht die Möglichkeit, einen Podcast mit

allen aktuellen Talks zu abonnieren.

talk.lifechannel.ch

Seine Lebensgeschichte teilt er auf Radio Life Channel:

Paul Mori ist einer der speziellen Talk-Gäste von Hansjörg Keller.

Paul Mori ist pensioniert, aber nicht im Ruhestand.

Als Lobbyist im Bundeshaus vertritt er die Interessen von

Kirchen und christlichen Organisationen, dazu leitet er seine

eigene Firma. Er sagt von sich selbst, er sei ein Macher und

Pionier. Etwas davon bringt schon sein Lebensmotto zum

Ausdruck: «Der Weg zur Quelle führt gegen den Strom».

Die Talks-Sendung «Mitgestalten, nicht zuschauen»

mit Paul Mori hören Sie am 23. April um 20 Uhr

im Radio oder anschliessend unter:

lifechannel.ch/radio/paul-mori-mitgestalten-nicht-zuschauen


| FINANZEN

Impressum

Herausgeber

ERF Medien

Witzbergstrasse 23, 8330 Pfäffikon

Tel. 044 953 35 35

erf@erf.ch, erf-medien.ch

Hanspeter Hugentobler (Geschäftsführer)

Spendeninformation

per 29.02.2020

erhaltene Spenden

fehlende Spenden

fehlende Spenden

bis 29.02.2020

bis 29.02.2020

bis 31.12.2020

567 054

337 113

4 857 947

SPENDENZIEL

5,43 MIO

5

4

3

2

1

CHF

Vorstand

Markus Schaaf (Präsident)

Elisabeth Augstburger

Hansjörg Leutwyler

Andreas Manig

Hanna Maurer

Samuel Röthlisberger

Ingrid Rubli-Locher

Matthias Ziehli

Redaktion

Mathias Fontana (Leitung)

Susanna Balog

Marcel Eberle

Anja Lauwiner

Heidi Pauli

Layout, Grafik

PS Werbung AG, 8184 Bachenbülach

www.psw.ch

Druck

Stämpfli AG, Bern

Auflage 23'000 Exemplare

erscheint monatlich

Jahresabonnement

CHF 40.–

Der Abobeitrag wird separat erhoben.

Spenden

Postkonto 84-183-1

Zürcher Kantonalbank Meilen

IBAN CH28 0070 0112 7002 2334 8

Spenden Sie für Gottes Ermutigung via ERF Plus!

Radiosender ERF Plus

in der Schweiz via DAB+

VON SIMON LEEMANN

Mit Radio Life Channel produzieren und betreiben

ERF Medien in der Schweiz das bekannte

und beliebte christliche Radioprogramm. Gesprochen

wird auf diesem Sender Mundart –

richtig «schweizerisch». Ein Stück Heimat für

unzählige Hörerinnen und Hörer in der Schweiz.

Etwas weniger bekannt ist, dass ERF Medien für

sein Schweizer Publikum auch noch ein zweites

Radioprogramm ausstrahlt: Radio ERF Plus, auf

der Website radio-erf-plus.ch wie folgt umschrieben:

«ERF Plus ist das christliche 24-Stunden-

Radioprogramm, das herausfordernde und inspirierende

Impulse für ein Leben mit Gott liefert.

Egal ob bei der Hausarbeit, im Stau oder im

Büro – ERF Plus ist das Radio, das Sie in Ihrem

Alltag begleitet. ERF Plus bringt Musik von Bach

bis Pop, Ansprachen, die Losung, Gottesdienste,

Call-in- und Gebetssendungen, Magazine,

Interviews, Nachrichten, aktuelle Berichte und

Kommentare aus Kirche, Gemeinde und Gesellschaft.

Wir von ERF Plus wünschen uns, dass

unsere Hörerinnen und Hörer Gott kennenlernen

und sich ihr Glaube an Jesus Christus vertieft

und spürbar Leben verändert.»

ERF Plus ist das beliebte Radioprogramm

unseres Partners ERF Deutschland. Hier wird

hochdeutsch gesprochen. Dass dieses Programm

in der Schweiz «aus der Luft», also mit

einem DAB+-Radio einfach empfangbar ist, ist

keine Selbstverständlichkeit. Die Kosten von

über CHF 400 000 pro Jahr werden vollumfänglich

von ERF Medien bezahlt. Diesen Betrag mit

Spendengeldern zu bezahlen ist offen gesagt

eine riesige Herausforderung für ERF Medien

Schweiz.

Hören Sie selber ERF Plus? Wir erfahren oft –

häufig von älteren Personen –, dass sie das

Radioprogramm durch den ganzen Tag oder

auch durch die Nacht begleitet. Das erfüllt uns

mit grosser Dankbarkeit. Kennen auch Sie ältere

Personen, die vielleicht in einem Seniorenheim

durch ERF Plus ermutigt werden? Mit einer

Spende ermöglichen Sie, dass dieser Radiosender

weiterhin Freude, Trost, Gottes Liebe in ganz

viele Lebenssituationen bringen kann! Herzlichen

Dank, ERF Medien sind auf Ihre Unterstützung

angewiesen.

ERF Medien unterstützen Sie am besten,

wenn Sie Ihre Spende mit dem Vermerk

«ERF Medien allgemein» tätigen. Dies gibt

uns die Möglichkeit, flexibel auf Spendenschwankungen

bei einzelnen Projekten zu

reagieren. Gehen für einzelne Projekte mehr

Spenden ein als benötigt, werden diese für ein

ähn liches Medienprojekt verwendet.

Werbung

Inserate und Beilagen gemäss Tarife unter

www.erf-medien.ch/werbung

Inserate und Beilagen werden inhaltlich von

den Inserenten und nicht von der Redaktion

verantwortet.

Rezensionsexemplare

Zuschriften und Rezensionsexemplare von

Büchern, CDs und DVDs an die Redaktion:

Für unaufgefordert eingesandte Rezensionsexemplare

besteht weder eine Verpflichtung

zur Rezension noch der Anspruch auf Rücksendung

oder Korrespondenz.

Wiedergabe von Artikeln und Bildern –

auch auszugsweise – nur mit ausdrücklicher

Genehmigung gestattet.

Geschlechtergerechte Sprache

Aus Gründen der Lesbarkeit wählen wir bei

Personen-Bezeichnungen die männliche Form.

Selbstverständlich beziehen sich diese Angaben

auf Angehörige beider Geschlechter.

Bildnachweise

Titelseite Gabriella Gothberg*

S. 3 ERF Medien

S. 4–7 Pattadis Walarput*, Og-vision*,

Olindana*, Ivan Kruk*,

S. 8–9 Olga Arkhipenko*

S. 12 zvg

S. 13 Victoria Shibut*, zvg

S. 15 Tornado144*, zvg

S. 16 Osoznaniejizni*, Katemykate*

Anastasiia Vorontsova*, Valio84sl*

S. 17 zvg

S. 20 ERF Medien, Jürg Buchegger,

123rf, Unsplash, Reto Ziegler, zvg

S. 21 Unsplash, Vlada, ERF Medien,

123rf (2x), Adonia, Arnold Wehren,

Tobias Grimm

S. 22 123rf, Unsplash, Dreamstime

S. 23 ERF Medien (2x), Jana Highholder

S. 24 Dreamstime, ERF Medien, Pexels,

ERF Medien Deutschland,

Carsten Meier (ERF)

S. 25 ERF Medien Deutschland (2x),

ERF Medien, Unsplash (2x)

S. 26 Verlag Gerth Medien

S. 30 David M. Schrader*, ERF Medien,

Florian Wüthrich, zvg

*dreamstime.com

Life Channel Magazin | April 2020 | 31


Musical-Tour 2020

Adonia-Teens-Chor & Band

Herzlich willkommen! Eintritt zu allen Konzerten frei – Kollekte.

Keine Platzreservation.

20T3-BB | 2502 Biel / Bienne BE | Fr | 17.04.2020 | 20:00 | Kongresshaus, Zentralstr. 60

20T3-BE | 3011 Bern BE | Mi | 15.04.2020 | 20:00 | EGW Bern-Zentrum, Nägeligasse 9/ 11

20T2-BM | 3076 Worb BE | Fr | 10.04.2020 | 20:00 | Bärensaal, Bärenplatz 2

20T3-BB | 3150 Schwarzenburg BE | Do | 16.04.2020 | 20:00 | Mehrzweckhalle Pöschen, Freiburgstr. 100

20T3-BB | 3270 Aarberg BE | Sa | 18.04.2020 | 20:00 | AARfit-Halle, Aareweg 32

20T2-BM | 3360 Herzogenbuchsee BE | Mi | 08.04.2020 | 20:00 | Sonnensaal, Zürichstr. 2

20T2-BO | 3627 Heimberg BE | Do | 09.04.2020 | 20:00 | Aula untere Au, Schulstr. 14

20T3-BE | 3661 Uetendorf BE | Sa | 18.04.2020 | 20:00 | MZH Bach, Allmendstr. 26

20T2-BO | 3703 Aeschi bei Spiez BE | Sa | 11.04.2020 | 20:00 | Gemeindesaal, Mülenenstr. 2

20T2-BO | 3714 Frutigen BE | Mi | 08.04.2020 | 20:00 | Pfimi Frutigen, Zeughausstr. 6

20T3-BE | 3753 Oey BE | Do | 16.04.2020 | 20:00 | Schulanlage Oey, Diemtigtalstr. 30

20T2-BO | 3770 Zweisimmen BE | Fr | 10.04.2020 | 20:00 | Gemeindesaal, Schulstr. 4

20T2-BS | 4132 Muttenz BL | Fr | 10.04.2020 | 20:00 | Mittenza-Saal, Hauptstr. 4

20T3-BB | 4226 Breitenbach SO | Mi | 15.04.2020 | 20:00 | Gemeindesaal Grien, Grienackerweg 12

20T2-BS | 4310 Rheinfelden AG | Sa | 11.04.2020 | 20:00 | Bahnhofsaal Rheinfelden, Bahnhofstr. 21

20T2-BS | 4418 Reigoldswil BL | Mi | 08.04.2020 | 20:00 | Mehrzweckhalle Schule, Paul Suter-Weg 1

20T2-BS | 4455 Zunzgen BL | Do | 09.04.2020 | 20:00 | Mehrzweckhalle, Steinenweg 9

20T2-AT | 4665 Oftringen AG | Fr | 10.04.2020 | 20:00 | Evang.-ref. Kirchgemeinde, Kirchstr. 11

20T2-BM | 4704 Niederbipp BE | Do | 09.04.2020 | 20:00 | Räberhus, Hintergasse 5

20T2-BM | 4934 Madiswil BE

| Sa | 11.04.2020 | 20:00 | Linksmähderhalle, Dorfzentrum

20T3-IS | 4954 Wyssachen BE | Do | 16.04.2020 | 20:00 | Kirchgemeindehaus, Dorf 108K

20T3-AO | 5018 Erlinsbach AG | Fr | 17.04.2020 | 20:00 | Schulanlage Kretz MZH, Brühlstr. 1

20T2-AW | 5033 Buchs AG | Do | 09.04.2020 | 20:00 | Gemeindesaal, Gysistr. 4

20T3-BE | 5042 Hirschthal AG | Fr | 17.04.2020 | 20:00 | Mehrzweckhalle Hirschmatt, Trottengasse 4

20T2-AW | 5057 Reitnau AG | Fr | 10.04.2020 | 20:00 | Mehrzweckhalle Reitnau, Kratz 8

20T3-AO | 5200 Brugg AG | Mi | 15.04.2020 | 20:00 | Gospel Center Brugg, Aarauerstr. 71

20T3-ZN | 5312 Döttingen AG | Fr | 17.04.2020 | 20:00 | Turnhalle Bogen 1, Chilbert 28

20T2-AT | 5512 Wohlenschwil AG | Do | 09.04.2020 | 20:00 | Mehrzweckhalle, Schulstr. 2

20T3-AO | 5603 Staufen AG | Do | 16.04.2020 | 20:00 | Freie Christengemeinde Lenzburg, Hauptstr. 12

20T3-IS | 5615 Fahrwangen AG | Sa | 18.04.2020 | 20:00 | Mehrzweckhalle, Aescherstr. 2

20T2-AW | 5734 Reinach AG | Mi | 08.04.2020 | 20:00 | Saalbau Reinach, Hauptstr. 29

20T3-AO | 5746 Walterswil SO | Sa | 18.04.2020 | 20:00 | Mehrzweckhalle, Engelbergstr. 1

20T3-IS | 6218 Ettiswil LU | Mi | 15.04.2020 | 20:00 | Büelacherhalle, beim Schulhaus

20T3-IS | 6280 Hochdorf LU | Fr | 17.04.2020 | 20:00 | Kulturzentrum Braui, Brauiplatz 5

20T4-ZS | 6312 Steinhausen ZG | Do | 23.04.2020 | 20:00 | Gemeindesaal, Bahnhofstr. 5

20T4-GR | 7134 Obersaxen GR | Sa | 25.04.2020 | 20:00 | Mehrzweckanlage Meierhof, Meierhof 3B

20T4-GR | 7204 Untervaz GR | Mi | 22.04.2020 | 20:00 | Mehrzweckhalle, Schulweg 5

20T4-GR | 7233 Jenaz GR

| Do | 23.04.2020 | 20:00 | Mehrzweckhalle Jenaz, Fäld

20T4-GR | 7270 Davos Platz GR | Fr | 24.04.2020 | 20:00 | Aula der SAMD, Guggerbachstr. 3

20T4-ZS | 8041 Zürich-Leimbach ZH | Sa | 25.04.2020 | 20:00 | ref. Kirchgemeindezentrum Leimbach, Wegackerstr. 42

20T3-ZO | 8142 Uitikon ZH | Mi | 15.04.2020 | 20:00 | Üdiker-Huus, Zürcherstr. 61

20T3-ZN | 8215 Hallau SH | Sa | 18.04.2020 | 20:00 | Chrischona Gemeinde Hallau, Atlingerstr. 34

20T2-AT | 8260 Stein am Rhein SH | Mi | 08.04.2020 | 20:00 | Mehrzweckhalle Schulhaus Schanz (vis à vis Hotel Chlosterhof )

20T4-ZS | 8304 Wallisellen ZH | Mi | 22.04.2020 | 20:00 | Saal zum Doktorhaus, Alte Winterthurerstr. 31

20T3-ZO | 8344 Bäretswil ZH | Sa | 18.04.2020 | 20:00 | Mehrzweckhalle, im Dorfzentrum, Bahnhofstr. 8

20T1-TG1 | 8355 Aadorf TG | Do | 02.04.2020 | 20:00 | Gemeinde- und Kulturzentrum, Gemeindeplatz 1

20T3-ZN | 8400 Winterthur ZH | Do | 16.04.2020 | 20:00 | gate27, Theaterstr. 27b

20T3-ZN | 8416 Flaach ZH

| Mi | 15.04.2020 | 20:00 | Worbighalle, Botzengasse

20T2-SA | 8500 Frauenfeld TG | Sa | 11.04.2020 | 20:00 | Evang. Stadtkirche, Freie Str. 12

20T1-TG1 | 8572 Berg TG | Sa | 04.04.2020 | 20:00 | Mehrzweckhalle Berg TG, Andhauserstr. 19

20T1-TG1 | 8590 Romanshorn TG | Fr | 03.04.2020 | 20:00 | Kirche im Rebgarten, Hueber Rebgarten 16

20T3-ZO | 8610 Uster ZH | Fr | 17.04.2020 | 20:00 | Stadthofsaal, Theaterstr. 1

20T4-ZS | 8820 Wädenswil ZH | Fr | 24.04.2020 | 20:00 | Glärnischhalle

20T3-OS | 8872 Weesen SG | Do | 16.04.2020 | 20:00 | Speerhalle, Wismetstr. 2

20T3-OS | 9056 Gais AR | Sa | 18.04.2020 | 20:00 | Turnhalle OSZ, Gaiserau 17

20T2-SA | 9107 Urnäsch AR | Mi | 08.04.2020 | 20:00 | Mehrzweckgebäude Au, Unterdorfstr. 36

20T1-TG1 | 9323 Steinach SG

| Mi | 01.04.2020 | 20:00 | Gemeindesaal Steinach, Schulstr. 14a

20T2-SA | 9422 Staad SG | Fr | 10.04.2020 | 20:00 | Doppelturnhalle Bützel, Bützelstrasse

20T3-OS | 9491 Ruggell FL | Fr | 17.04.2020 | 20:00 | Gemeindesaal, Nellengasse 40

20T3-OS | 9500 Wil SG

| Mi | 15.04.2020 | 20:00 | Stadtsaal, vis-à-vis Bahnhof

20T3-ZO | 9525 Lenggenwil SG | Do | 16.04.2020 | 19:30 | Mehrzweckgebäude, Sägebachstr. 4

20T2-SA | 9650 Nesslau SG

| Do | 09.04.2020 | 20:00 | Büelensaal, Büelen

Kompletter Tourplan mit 2 weiteren Konzertorten auf adonia.ch/musical

Maria Magdalena

In der dunkelsten Phase ihres Lebens trifft Maria

aus Magdala den Wanderprediger Jesus, der ihre

Situation auf einen Schlag zum Guten wendet.

Überwältigt von dieser Begegnung schliesst

sie sich seinem erweiterten Jüngerkreis an und

unterstützt seine Reisetätigkeit finanziell. Aus

den gemeinsamen Erlebnissen erwächst ihre

Gewissheit, dass Jesus weit mehr als ein Prediger

und Heiler ist. Doch als er in einer Nacht-und-

Nebel-Aktion verhaftet und hingerichtet wird,

bricht für Maria eine Welt zusammen. Kehrt jetzt

die Dunkelheit zurück?

Erleben Sie die eindrückliche Geschichte von

Jesus aus der Perspektive von Maria Magdalena,

die als erste Zeugin seiner Auferstehung in die

Geschichte einging.

Mit viel Herzblut und Leidenschaft inszeniert vom

Adonia-Teens-Chor mit Live-Band!

Das Musical live an 74 Orten in der

Deutschschweiz und der Romandie.

Abschlusskonzerte 2020

Alle Deutschschweizer-Chöre nochmals auf der

Bühne. Das Musical «Maria Magdalena» zum

Abschluss der Tour im XXL-Format!

Sonntag, 3. Mai 2020

11:00 und 14:30

4800 Zofingen AG

Mehrzweckhalle, Strengelbacherstr. 27c

Platzreservation Abschlusskonzerte auf

adonia.ch/musical oder 062 746 86 39.

Eintritt frei (Ticket benötigt) – Kollekte.

adonia.ch/musical

Weitere Magazine dieses Users