EntertainmentMagazin01_2020

knv.marketing

EINS–2020

Das kostenlose Magazin Ihrer Buchhandlung

Entertainment

MAGAZIN

Das kostenlose Magazin Ihrer Buchhandlung

Das perfekte

Geheimnis

Starbesetzte Beziehungs-

komödie von Bora Dagtekin

Sieben Kontinente –

Ein Planet

Bildgewaltige Natur-

dokumentation

von BBC und ZDF

Judy

Oscarprämiert:

Renée Zellweger

als Judy Garland

© 2019 Warner Bros. Entertainment Inc. TM & © DC Comics.


Anzeige

Liebe Freunde guter Unterhaltung,

Editorial

Inhalt

Außenseiterfilme machen derzeit immer häufiger das Rennen bei den Oscar ® -Verleihungen. „Roma“, das Filmdrama des

mexikanischen Regisseurs Alfonso Cuarón, hat 2019 überraschend vier Awards gewonnen. Die südkoreanische Satire

„Parasite – Finde den Eindringling!“ hatte vor der diesjährigen Oscar ® -Verleihung auch so gut wie niemand auf dem Schirm.

Dennoch überzeugte der Film die Jury und gewann als erste nicht englischsprachige Produktion überhaupt in der Königskategorie

„Bester Film“ – eine kleine Sensation. Verdient und erwartet erhielt Joaquin Phoenix die begehrte Trophäe für seine

Rolle als verbitterter Außenseiter in „Joker“. Alle drei Filme sind jetzt fürs Heimkino erhältlich. Etwas gedulden müssen Sie

sich noch mit dem Film „Judy“, in dem Renée Zellweger Oscar ® -prämiert in die Rolle der Showlegende Judy Garland schlüpft.

Er erscheint, ebenso wie das mehrfach ausgezeichnete Kriegsdrama „1917“, erst im Mai dieses Jahres.

Viel Spaß beim Stöbern, Auswählen und Ansehen wünscht Ihnen das Team Ihrer Buchhandlung!

Thermoeffekttasse 460ml

81124121

UVP: 13,99€

Spardose 17.5cm

81123688

UVP: 23,99€

3D Tasse 300ml

81124187

UVP: 17,99€

Spardose 16,6cmx10,5cm

81123677

UVP: 25,99€

Thermoeffekttasse 460ml

81124316

UVP: 13,99€

Kissen 32cmx8cm

81123528

UVP: 19,99€

Kissen 39cmx32cmx8cm

81123506

UVP: 19,99€

3D Tasse 300ml

82106984

UVP: 16,99€

Thermoeffekttasse 460ml

81124224

UVP: 13,99€

Titelstory

Todd Phillips’ Drama „Joker“

zeigt, wie sich ein vom Leben

gebeutelter Außenseiter in

Batmans späteren Gegenspieler

verwandelt.

Jumanji

6

Le Mans 66

7

Joker

5

Die Eiskönigin II

10

Star Wars:

Der Aufstieg

Skywalkers

11

Knives Out –

Mord ist

Familiensache

12

bayala

13

Birds of Prey

14

Das perfekte Geheimnis

15

Highlights

Spielfilme

22

Special

Chorfilme

18

Asien

21

Earth Day

30

Kinder & Dokus

27

Mulan

20

Beethoven

29

Münchhausen

31

BEETHOVEN

2020 #01

Jojo Rabbit

8

Judy

16

Tasse 250ml

81658416

UVP: 9,99€

Glas 500ml

81123388

UVP: 9,99€

www.abystyle.com

Kissen 33cmx28cmx8cm

81123458

UVP: 19,99€

Spione

Undercover

9

Sieben Kontinente –

Ein Planet

17

Kinofahrplan

Impressum

31

Knives Out –

Mord ist

Familiensache

Seite 12

3


Features

Features

Werbung

Werbung

Lächle, auch wenn

dein Herz zerbricht

In seiner preisgekrönten Charakterstudie zeigt Regisseur und

Co-Autor Todd Phillips, wie sich ein vom Leben gebeutelter

Außenseiter in einen Psychopathen – und Batmans späteren

Gegenspieler Joker – verwandelt, obwohl er eigentlich immer nur

eins wollte: Den Menschen ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.

Gotham City in den frühen Achtzigern.

In einer Gesellschaft, der

es an Empathie mangelt und in

der Massenarbeitslosigkeit und Gewalt

an der Tagesordnung sind, fristet Arthur

Fleck (Oscar ® -prämiert: Joaquin Phoenix)

mit seiner schizophrenen Mutter ein

Außenseiterdasein. Er schlägt sich als

Werbeclown durch, versucht, unauffällig

zu sein. Doch das gelingt ihm nicht. Er

eckt überall an, da er an einer seltenen

Erkrankung leidet, die ihn auch in den

unpassendsten Situationen in heftiges

Gelächter ausbrechen lässt – eine Art

Lach-Tourette. Seine Mitmenschen halten

ihn für irre. Eine Sozialarbeiterin arbeitet

sich an Arthur Fleck erfolglos ab, was

auch daran liegt, dass sie ihm nie wirklich

zuhört („Sie stellen mir jede Woche dieselben

Fragen. Wie läuft es im Job? Haben

Sie irgendwelche negativen Gedanken?

Ich habe ausschließlich negative Gedanken.“).

Von einem Tag auf den anderen

wird die Therapie jedoch mangels Budget

gestrichen.

4

Auch auf seine gewohnten Medikamente

muss Arthur fortan verzichten. Als

er dann noch seinen Job bei

der Leiharbeitsfirma verliert,

lässt er seiner Wut erstmals

freien Lauf.

Der Joker wird geboren

Arthur erschrickt zunächst über

sich selbst, findet aber schnell

Gefallen am Rollentausch vom

Opfer zum Täter, an der ungewohnten

Macht. Als erstes lässt

er seinen Zorn an drei Wall-Street-

Zockern aus, die in der U-Bahn

zuerst eine Frau belästigen und

dann ihn selbst drangsalieren. Für

Arthur selbst völlig überraschend,

wird er nach seinen ersten Morden in

der U-Bahn zur Ikone der anderen sozial

Abgehängten, die gegen die Reichen zu

revoltieren beginnen. Langsam treibt

er seine Verwandlung zum Joker voran.

Bis Arthur Flecks großes Idol, der Talkshowmoderator

Murray Franklin (Robert

De Niro) das Fass mit einer hämischen

Bemerkung zum Überlaufen bringt. Artur

wähnt sich bereits am Ziel seiner Träume,

als der Moderator ihn in seine Show

einlädt.

„Joker“ ist eine Paraderolle für den

US-Schauspieler Joaquin Phoenix. Im

Februar honorierte die Academy seine

grandiose schauspielerische Leistung

mit einem Oscar ® . In seiner Dankesrede

rief er zu mehr Mitmenschlichkeit

auf: „Wir müssen unsere Stimmen für

alle erheben, die selbst keine haben“,

so Phoenix.

„„Smile, though your heart is

achin’, smile, even though it’s breakin’,

when there are clouds in the

sky, you’ll get by, If you smile, ...“,

Jimmy Durantes Song „Smile“

bringt auf den Punkt, was Arthur

Flecks Mutter ihrem Sohn immer

eingetrichtert hat: Immer schön

lächeln und ein Grinsen aufsetzen,

was immer auch passiert.

© 2019 Warner Bros. Entertainment Inc. TM & © DC Comics.

Am Ende lacht keiner mehr

„Als ich ein kleiner Junge war und den

Leuten erzählt habe, ich wollte Comedian

werden, haben mich alle ausgelacht. Tja,

jetzt lacht keiner mehr.”, kommentiert

Arthur in Franklins Show seinen Werdegang

in der Annahme, es jetzt endlich

zu etwas gebracht zu haben. Doch der

feiste Entertainer Franklin lässt die Szene

später nochmal zusammenhanglos über

den Bildschirm flimmern und zieht voller

Gehässigkeit über Arthur her. „Das kannst

Du laut sagen Kumpel.” Beim Publikum

kommt der seltsame Komiker aber merkwürdigerweise

gut an, so gut, dass Franklin

Arthur nochmal in seine Show einlädt.

Er ahnt nicht, was ihn erwartet. „Jetzt

lacht keiner mehr” ist ein tödliches

Versprechen und Arthur hält es.

Joker

Warner Bros.

KNV-Nr.: 80 05 33 74

KNV-Nr.: 80 05 33 85

KNV-Nr.: 80 05 33 96

Oscar ® -prämierte Musik

Der Film ist voller verschiedener Emotionen

und die werden von der Musik

absolut passend untermalt. Angefangen

bei Evergreen-Klassikern wie „That’s Life“

von Dean Kay und Kelly Gordon, „Send

in the Clowns“ von Frank Sinatra, oder

Jimmy Durantes Song „Smile“ über rockigere

Stücke wie „Rock and Roll, Pt. 2“ von

Gary Glitter bis hin zu den eigens für den

Film komponierten, Unheil verkündenden

Cello-Parts von Hildur Guðnadóttir, die die

Stimmung des langsam dem Wahnsinn

anheimfallenden Arthur Fleck trefflich

widerspiegeln. Guðnadóttirs „Joker

Theme“ und das „Defeated Clown Theme“

haben Joaquin Phoenix zu seinem unverwechselbaren

Joker-Tanz inspiriert. Von

der Academy bekam die isländische Komponistin

im Februar den Filmmusik-Oscar ®

überreicht. n

5


Features

Werbung

Werbung

Wieder vereint: der Zoologe Franklin „Mouse“ Finbar

(Kevin Hart), Dr. Smolder Bravestone (Dwayne Johnson),

Prof. Shelly Oberon (Jack Black) und Ruby Roundhouse

(Karen Gillan).

Features

Flotter Action-Spaß

In „Jumanji: The Next Level“,

der Fortsetzung des Überraschungshits

„Jumanji: Willkommen

im Dschungel“, muss das

Quartett um Dwayne Johnson

erneut in die Videospiel-Welt

von Jumanji eintauchen, um

einen der ihren zu retten. Diesmal

mit von der Partie: Danny

DeVito und Danny Glover.

An Weihnachten heißt es für Spencer,

Martha, Fridge und Bethany

wieder heim zur Familie. Alle

freuen sich auf ein Wiedersehen. Bis auf

Spencer (Alex Wolff). Der ist irgendwie

noch nicht so recht im Erwachsenenleben

angekommen und weiß nicht, wie er sich

seinen ehemaligen High-School-Freunden

gegenüber verhalten soll. Zu allem Überfluss

muss er sich sein Zimmer auch noch

mit seinem mürrischen Großvater Eddie

(Danny DeVito) teilen, der sich gerade

von einer Hüftoperation erholt.

Unfähig, neben seinem schnarchenden

Opa einzuschlafen,

flüchtet Spencer sich nachts

in den Keller und bastelt an

der defekten Jumanji-Konsole

herum. Als er tags darauf nicht

zum Treffen erscheint, ahnen

Martha, Fridge und Bethany

6

schon, was passiert ist. Ihr Verdacht bestätigt

sich, als sie die Überreste der Konsole

finden. Zweifelsohne steckt Spencer

mal wieder in Jumanji fest. Flugs nehmen

die drei die Controller in die Hand, um

Spencer zu Hilfe zu eilen. Dumm nur,

dass Bethany den Sprung in die Videospiel-Welt

nicht schafft. Spencers Großvater

Eddie und dessen Freund Milo (Kevin

Hart) hingegen staunen nicht schlecht, als

sie sich im Körper zweier Gaming-Charaktere

im Urwald von Jumanji wiederfinden.

Neuer Körper,

neue Fähigkeiten

Die beiden videospielerprobten Jugendlichen

müssen die zwei Neulinge in

Windeseile in die Spielregeln einweisen.

Das vorschnelle Handeln von Spencers

Opa, der sich im muskelbepackten Körper

von Dr. Smolder Bravestone (Dwayne

Johnson) fühlt, als wäre er in einen

Jungbrunnen gefallen, sowie Eddies und

Milos Unerfahrenheit mit Videospielen im

Allgemeinen, führen jedoch immer wieder

zu brenzligen Situationen. Die ständigen

Zankereien zwischen Eddie

und Milo, der im Körper des

alles kommentierenden Zoo-

Jumanji: The Next Level

Sony Pictures

Entertainment GmbH

KNV-Nr.: 81 65 01 12

KNV-Nr.: 81 65 01 01

Erhältlich ab 23.04.2020

© 2019 Columbia Pictures Industries, Inc. All Rights Reserved.

logen Franklin „Mouse“ Finbar steckt, sind

bei Verfolgungsjagden auch nicht gerade

hilfreich. Und dann hadert der sportbegeisterte

Footballspieler Fridge auch noch

ständig mit seinem Avatar Prof. Shelly

Oberon (Jack Black), für den körperliche

Anstrengungen ein Graus sind. Irgendwie

schafft es die bunt zusammengewürfelte

Truppe, gegen Ende auch mit Bethanys

Hilfe, Spencer zu finden und Jumanji vor

dem Untergang zu retten. Ihnen dabei

zuzusehen, wie sie das Gaming-Abenteuer

überstehen – und an ihren Aufgaben

wachsen – ist wieder einmal sehr vergnüglich.

n

© 2019 Columbia Pictures Industries, Inc. All Rights Reserved.

Wunderbare Streithähne: Dwayne

Johnson und Kevin Hart in der Rolle

der verjüngten Rentner, die nun plötzlich

eine neue Vitalität verspüren.

Basierend auf wahren Begebenheiten

erzählt James Mangolds

zweifach Oscar ® -prämiertes

Rennfahrer-Drama

„Le Mans 66 – Gegen jede

Chance“ die Geschichte des

Rennwagenbauers Carroll

Shelby und des Rennfahrers

Ken Miles, die 1966 mit dem

legendären Ford GT40 den

schier unbezwingbaren Gegner

Ferrari herausforderten.

Der Ford GT40 – die Legende von

Le Mans. Die vier Siege von 1966

bis 1969 stehen am Ende einer

Geschichte, die sich um eine persönliche

Rivalität zweier verschiedener Charaktere

mit völlig verschiedenen Philosophien

rankt: Henry Ford II. und Enzo Ferrari.

Nach einer persönlichen Schmach (in den

1960er Jahren lehnt Ferrari ein Übernahmeangebot

des Ford-Konzerns rigoros

ab) ist Henry Ford II. jedes Mittel recht,

um dem Konkurrenten Enzo Ferrari eins

auszuwischen. Der damalige Konzernchef

engagiert den US-Rennfahrer Carroll

Shelby (Matt Damon) mit dem Auftrag,

ein Rennauto zu entwickeln, welches die

Formel 1-Wagen Ferraris in den Schatten

stellt. Vor allem beim berühmten und

prestigeträchtigen Rennen „24 Stunden

von Le Mans“ in Frankreich. Allen Widerständen

innerhalb des Ford-Konzerns zum

Trotz setzt Carroll Shelby den ebenso genialen

wie eigensinnigen Briten Ken Miles

(Christian Bale) als Werksfahrer durch.

Stets das gemeinsame Ziel vor

Augen, entwickeln und optimieren

die beiden das legendäre

Ford-Modell, das 1966

nach einigen Rückschlägen

tatsächlich als erstes die Ziellinie

überquert.

Ein starkes Team: Rennsportlegende

Carroll Shelby (Matt Damon, links) und

Ken Miles (Christian Bale) entwickeln

für Ford einen neuen Sportwagen.

Wettkampf zweier Renngiganten

Authentisches

Rennfahrer-Feeling

Motorsportfans sehen bei Live-Übertragungen

nur, wie die Rennautos an die Box

kommen und hören, wie die Kommentatoren

vor sich hin spekulieren. Regisseur

James Mangold wollte tiefer eintauchen in

die Welt des Rennsports. Er zeigt, welche

Dramen sich im Auto selbst abspielen.

Der Zuschauer taucht ein ins Cockpit

von Rennfahrer Ken Miles und erlebt das

Rennen hautnah mit. Die (schlechte) Sicht

des Fahrers macht ihm genauso zu schaffen

wie Hindernisse und andere Autos, die

bei strömendem Regen aus dem Nichts

auftauchen. Nervenkitzel pur! Neben der

Musikuntermalung und der detailreichen

Ausstattung sorgen auch die authentischen

Locations für ein stimmiges

Gesamtbild. Auf einem Flughafen in Südkalifornien

hat das Filmteam das Le Mans

der 1960er-Jahre wiederaufleben lassen.

Außerdem wurden extra für den Film 30

Replika-Autos gebaut. Der immense Aufwand

hat sich gelohnt. Der Film

vermag auch Zuschauer in den

Bann zu ziehen, die sonst keine

ausgewiesenen Rennsport-

Fans sind. n

Le Mans 66 – Gegen jede Chance

20th Century Fox

KNV-Nr.: 81 76 38 80

KNV-Nr.: 81 76 38 91

KNV-Nr.: 81 76 39 04

7


Features

Werbung

James Bond war gestern:

Lance Sterling ist mit Abstand der

coolste Geheimagent aller Zeiten ...

Features

Werbung

Ein Statement gegen den Hass

Glitzerwolken statt Granaten

In Taika Waititis Hitler-Groteske

„Jojo Rabbit“ wird das Weltbild

eines einsamen deutschen

Jungen auf den Kopf gestellt,

als er herausfindet, dass seine

alleinerziehende Mutter auf

ihrem Dachboden ein jüdisches

Mädchen versteckt.

Für den zehnjährigen Jojo Betzler

(Roman Griffin) geht ein Traum in

Erfüllung, als er an einem Hitlerjugendlager

teilnehmen darf. Doch das Training

läuft aus dem Ruder. Nicht nur, dass

ihm nach einer gescheiterten Mutprobe

der Stempel Jojo Hasenfuß (deutsch für

Jojo Rabbit) aufgedrückt wird. Bei einem

Unfall mit einer Handgranate wird er auch

noch schwer verletzt. Doch all das bringt

ihn nicht von seinem naiven Patriotismus

ab. Bestärkt wird er darin immer wieder

von seinem besten, wenn auch nur eingebildeten,

Freund: Adolf (vom Regisseur

selbst gespielt).

Schicksalshafte Begegnung

Als Jojo auf dem Dachboden die sechzehnjährige

Jüdin Elsa entdeckt, ist er

zutiefst geschockt. Sein imaginärer

Hitler-Freund nicht minder. Am liebsten

würde Jojo Elsa sofort anzeigen, aber er

weiß, dass das nicht geht. Irgendwie muss

er sich mit Elsa arrangieren. Und während

sich draußen auf der Straße sein Freund

Yorki (herzerwärmend gespielt von Archie

Yates) im militärischen Kampfgeschehen

tummelt, beginnt Jojo, Elsa Fragen über

die „jüdische Rasse“ zu stellen. Ihre Antworten

stellen seine Weltsicht gehörig auf

den Kopf, und allmählich kann er auch die

Ratschläge seines eingebildeten Freundes

nicht mehr ernst nehmen.

Skurril, bissig und gefühlvoll

Waititis Farce kratzt an einem Tabu, da sie

die rassistische Nazi-Indoktrination durch

den Kakao zieht (vor allem die der Kinder).

Aber neben all den überdrehten Szenen

schlägt der Film, der auf den Spuren von

Mel Brooks „Frühling für Hitler“ und Charlie

Chaplins „Der große Diktator“ wandelt,

auch immer wieder ernste Töne an. Dass

diese Mischung aus Nazi-Komödie und

liebevoller Coming-of-Age-Story so gut

funktioniert, liegt nicht zuletzt an den

tollen Hauptdarstellern, allen voran

Roman Griffin Davis als Jojo. Auch Scarlett

Johansson meistert ihren Part als

liebevolle Mutter absolut souverän und

wurde dafür völlig zurecht für den Oscar ®

nominiert. Mit Geduld und Humor versucht

sie, Jojo wieder auf den Pfad der

Tugend zu bringen. „Liebe“, lehrt sie ihren

Sohn, „ist das Stärkste auf der Welt“,

und „dass man für das Leben dankbar

sein sollte.“ Und so ist Waititis Film, der

bei den Oscars ® in der Kategorie Bestes

adaptiertes Drehbuch ausgezeichnet

wurde, nicht nur ein Statement gegen

den Hass, sondern auch eine Ode an das

Leben. n

In der animierten Agentenkomödie

„Spione Undercover“

müssen sich ein Superspion

und ein etwas weltfremder

Tüftler zusammenraufen, um

einen Drohnen-Angriff auf die

Washingtoner Geheimdienstzentrale

zu verhindern.

Schon als Kind tüftelte Walter gern

an originellen Gadgets, die seiner

Mutter, einer Polizistin, im Dienst

helfen sollten. Merkwürdige Kreationen

kamen dabei heraus. Doch so ungewöhnlich

seine Utensilien auch waren, seine

Mutter war felsenfest davon überzeugt,

dass sie eines Tages für die Sicherheit der

ganzen Welt sorgen würden. Einige Jahre

später entwickelt Walter beim Washingtoner

Geheimdienst tatsächlich High-Tech-

Gadgets für Agenten. Doch die unterscheiden

sich ziemlich von denen seiner

Kollegen. Während diese tödliche Granaten

designen, erfindet Walter aufblasbare

Umarmungen oder Glitzer-Wolken, die

Glücksgefühle auslösen. Besser, als

immer nur alles in die Luft zu sprengen,

findet Walter. Doch seine Vorgesetzten

sind da leider anderer Meinung und entlassen

den pazifistisch veranlagten Nerd.

Team wider Willen

Während Walter seine Habseligkeiten

zusammenpackt, kämpft Top-Agent

Lance -„Ich zieh’s alleine durch”- Sterling

in der Geheimdienstzentrale mit ganz

anderen Problemen. Aufgrund einer

falschen Anschuldigung wendet sich der

Geheimdienst plötzlich gegen ihn. Wie

gut, dass Walter ihm vor seiner Entlassung

noch von seiner jüngsten Erfindung

erzählt hat, einer Tarntechnologie, die

Menschen verschwinden lassen kann.

Das ist genau das, was Lance jetzt

braucht. Und so stattet er dem Naturwissenschafts-Genie

einen Besuch ab und

testet als Erster dessen Erfindung – mit

verheerenden Folgen. Er verwandelt sich

in eine blaue Taube. Sowas von uncool.

Und dann kann er noch nicht mal fliegen!

Doch im Laufe der Zeit erkennt Lance,

dass es durchaus Vorteile hat, sich in

Gestalt einer Taube an den Gegner heranzupirschen.

Und dass es hilfreich ist,

wenn einem in brenzligen Situationen

ein Schwarm Tauben zur Seite steht.

Vielleicht ist Teamarbeit doch nicht so

übel wie Lance immer dachte. Können am

Ende womöglich

auch gewaltfreie

Gadgets Gewalttäter

überwinden? n

Spione Undercover

20th Century Fox

KNV-Nr.: 81 76 40 90

KNV-Nr.: 81 76 41 03

Erhältlich ab 20.05.2020

8

Jojo Rabbit

20th Century Fox

Erhältlich ab 30.06.2020

KNV-Nr.: 81 76 41 14

KNV-Nr.: 81 76 41 25

Das jüdische Mädchen Elsa (Thomasin McKenzie) jagt sowohl Jojo

als auch Adolf zunächst riesigen Schrecken ein.

... zumindest bis er sich

plötzlich im Körper einer

Taube wiederfindet.

9


Features

Features

Werbung

Werbung

Neue eiskalte Abenteuer

Lang lebe der Widerstand

© 2019 Disney ©2020 & TM Lucasfilm Ltd.

Elsa, Anna, Olaf und ihre

Freunde sind wieder da und

machen sich auf eine abenteuerliche

Reise voller neuer

Herausforderungen … Perfekte

Unterhaltung für Jung und Alt

mit Witz und großen Gefühlen.

Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“,

der Vorgänger zu diesem neuen

Disney Abenteuer, ist bis heute mit

einem unglaublichen weltweiten Einspielergebnis

von 1,2 Milliarden US-Dollar der

erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten

und eroberte die Herzen der kleinen und

großen Zuschauer im Sturm.

Die mitreißende Geschichte

rund um die Schwestern

Anna und Elsa – und natürlich

den Schneemann Olaf –

löste einen gigantischen

Hype aus, der bis heute

anhält. Nun folgt endlich die

lang ersehnte Fortsetzung.

Alte Freunde und

neue Gefährten

Nach rund sechs Jahren geht das große

Abenteuer weiter: Die Schwestern Anna

und Elsa genießen ihr ruhiges gemeinsames

Leben in Arendelle. Bis eines Tages

eine eigenartige Unruhe Elsa ergreift und

eine geheimnisvolle Stimme sie in den

Wald lockt. Zusammen mit Anna, Olaf,

Um das friedvolle Leben aller Bewohnern Arendelles zu sichern, müssen Anna

und Elsa großen Mut beweißen.

10

Die Eiskönigin II

Walt Disney

KNV-Nr.: 80 43 23 83

KNV-Nr.: 80 43 23 61

KNV-Nr.: 80 43 23 72

© 2019 Disney

Sven und Kristoff bricht sie auf, das Rätsel

des Lockrufs zu ergründen. Was sie

allerdings entdecken, geht weit über jede

Vorstellung hinaus! Dabei trifft die Crew

nicht nur das Volk des Waldes und andere

neue Weggefährten, auf ihrer abenteuerlichen

Reise müssen Elsa und Anna einmal

mehr zusammenhalten und füreinander

mit Mut, Vertrauen und

Schwesternliebe einstehen. n

Zum Knuddeln: Der Schneemann Olaf

scheut sich nicht vor Nähe und Wärme.

Im zweiten Teil erfahren wir endlich mehr

von Annas und Elsas Familiengeschichte.

© 2019 Disney

Mit „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ endet nach 42 Jahren eine Weltraumsaga, die George

Lucas 1977 mit dem damals noch „Krieg der Sterne“ betitelten Film „Episode IV – Eine neue Hoffnung“

zu erzählen begann – eine Geschichte über die Jedi-Ritter und ihren unermüdlichen Kampf

gegen das dunkle Imperium.

Wenn am Ende des Films die

beiden Sonnen über Tatooine

versinken, jenem entlegenen

Planeten am äußeren Rand der Galaxis,

auf dem die Saga vor über vier Jahrzehnten

ihren Anfang nahm, sind alle Fragen

beantwortet, die sich in den vorigen acht

Filmen stellten – insbesondere die aus Episode

VIII „Star Wars: Die letzten Jedi“ aus

dem Jahr 2017. Es ist klar, wer Rey (Daisy

Ridley) wirklich ist und was ihre Eltern

dazu bewogen hat, ihre kleine Tochter

einst mutterseelenallein auf dem tristen

Wüstenplaneten Jakku zurückzulassen.

Man erfährt, für welche Seite der Macht

sich Leias und Han Solos Sohn Kylo Ren

(Adam Driver) entscheidet, dessen Schicksal

untrennbar mit dem Schicksal Reys

verwoben zu sein scheint. Und man weiß,

ob es Rey, Poe, Finn, C-3PO, Chew bacca

und ihren Freunden gelingt, eine geheimnisvolle

Botschaft zu entschlüsseln und

eine kampffähige Armee zusammenzustellen,

die es mit der schier übermächtigen

Kraft des Bösen aufnehmen kann.

©2020 & TM Lucasfilm Ltd.

Ein letztes galaktisches

Gefecht

42 Jahre nachdem der erste „Star Wars“-

Film in die Kinos kam, erzählt Regisseur

J.J. Abrams die Weltraumsaga nun zu

Ende – mit viel Emotion, Action und einem

grandiosen Cast. Es gibt noch einmal ein

Wiedersehen mit altbekannten Schauplätzen

und Figuren, mehrere optisch

eindrucksvolle Weltraumschlachten und

eines der besten Lichtschwert-Duelle der

„Star Wars“-Saga: Den erbitterten Kampf

von Rey und Kylo auf dem alten Todesstern,

umgeben von einer stürmischen

See. Nicht nur optisch ein Highlight,

sondern auch einer der Höhe- und Wendepunkte

der Geschichte, die einst mit

einem kleinen Piloten namens Anakin

Skywalker begann. n

Rey, Poe, Finn, C-3PO, Chewbacca

und ihre Freunde sind wild entschlossen,

das dunkle Imperium ein für alle

Mal zu vernichten.

©2020 & TM Lucasfilm Ltd.

Auch von Leia müssen sich die

Zuschauer verabschieden. Da Darstellerin

Carrie Fisher 2016 gestorben ist,

wurden für den Film bereits vorhandene

Aufnahmen von ihr verwendet.

Cover vorläufig

©2020 & TM Lucasfiilm Ltd.

Erhältlich ab 30.04.2020

Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers

Walt Disney

KNV-Nr.: 81 77 70 37

KNV-Nr.: 81 77 70 48

KNV-Nr.: 81 77 70 50

KNV-Nr.: 81 77 70 61

11


Werbung

Features

Features

Werbung

Mord in illustrer Gesellschaft

Ein Feenreich voller Magie

In Rian Johnsons hochkarätig

besetzter Krimikomödie „Knives

Out – Mord ist Familiensache“

fühlt ein charmant-mysteriöser

Ermittler (Daniel Craig) den

möglichen Tätern auf den Zahn,

die alle im Kreis der Familie

zu finden sind. Bis auf

eine Ausnahme …

12

Große Aufregung im

Hause der Thrombeys:

Das Familienoberhaupt,

Harlan

Thrombey

(Christopher

Plummer), ist tot!

Am Morgen nach seinem

85. Geburtstag wird der

renommierte Krimiautor in

Der anonym angeheuerte

Privatdetektiv Benoit Blanc

(Daniel Craig) verfolgt die

Befragung der Angehörigen

mit großem Interesse.

seinem Arbeitszimmer aufgefunden.

Der Fall scheint klar: Selbstmord. Die

treuen Gesetzeshüter, Lieutenant Elliott

und Trooper Wagner, würden den Fall

am liebsten nach einer routinemäßigen

Zeugenbefragung ad acta legen. Doch

der weltberühmte Ermittler Benoit

Blanc, der sich den Ermittlungen anschließt,

wittert mehr hinter der Sache

als einen trivialen Suizid. Zumal der

Verblichene während seiner Geburtstagsfeier

offenbar die eine oder andere

hitzige Debatte mit seinen Nachkommen

ausgefochten hat. Schicht für

Schicht legt Benoit Blanc mögliche

Mord-Motive frei und beobachtet mit

einer gewissen Genug tuung, wie sich

die Mitglieder des Thrombey-Clans,

alles privilegierte Exzentriker, immer

tiefer in ein Netz aus Lügen verstricken.

Allen gemeinsam ist die Gier nach dem

zum Greifen nahen Vermögen des alten

Mannes. Doch wer von ihnen würde

einen kaltblütigen Mord begehen?

Erhältlich ab 08.05.2020

Knives Out – Mord ist Familiensache

LEONINE

KNV-Nr.: 81 33 90 95

KNV-Nr.: 81 33 91 08

KNV-Nr.: 81 33 91 10

Offenbar hegten alle Familienmitglieder

einen heimlichen Groll gegen

Harlan Thrombey (Mitte). Doch wer

sehnte insgeheim den Tag seines

Ablebens herbei?

Familienbande im

21. Jahrhundert

Nach dem Prinzip des klassischen „Whodunit“-Krimis

entwirft Regisseur Rian

Johnson ein Mordszenario, das Agatha

Christie sich verzwickter nicht hätte ausdenken

können. So wie Agatha Christies

Geschichten immer auch etwas über

die gesellschaftlichen Sitten des Großbritanniens

ihrer Zeit erzählen, nimmt

Johnson die gegenwärtige amerikanische

Gesellschaft aufs Korn. Während Benoit

Blanc mit rasiermesserscharfem Blick die

Szenerie beobachtet und seine Schlüsse

zieht, hagelt es sarkastische Dialoge, die

tiefe Einblicke geben in Familienbande im

21. Jahrhundert. Die pointierten Anspielungen

auf Klassendifferenzen, Gier und

Rassismus zeichnen den Film ebenso aus

wie das wunderbare Ensemble. Daniel

„007“ Craig stellt sein komödiantisches

Talent unter Beweis. Ana de Armas spielt

sich als Krankenschwester des Opfers

ins Herz der Zuschauer. Aber auch Jamie

Lee Curtis, Chris Evans, Toni Colette, Don

Johnson oder Michael Shannon haben

sichtlich Vergnügen daran, die amerikanische

Upper Class bloßzustellen. n

Im Animationsfilm des

Hamburger Studios Ulysses,

der auf den Spielfiguren von

Schleich basiert, wenden zwei

Elfen eine drohende

Katastrophe ab.

Die Sonnenelfenprinzessin

Surah,

ihre Zwillingsschwester

Sera und

die kesse Elfe Marween

schließen sich

zusammen, um das

Feenreich bayala zu

retten.

Im Herzen bayalas leben anmutige

Elfen und viele zauberhafte Wesen im

Einklang mit der Natur. Riesige Blüten

und wundersame Pflanzen bieten ihnen

auf magische Weise Schutz. Doch ihr

traumhaftes Königreich ist in Gefahr, denn

die magischen Drachen sind nahezu ausgestorben

und ohne sie gedeiht die Natur

in bayala nicht mehr so richtig. Auch die

Magie der Elfen schwindet allmählich.

Hinter allem steckt die böse Schattenelfenkönigin

Ophira, die darauf lauert,

die Herrschaft zu übernehmen. Doch sie

hat ihre Rechnung ohne Prinzessin Surah

gemacht.

Als am Tag der Krönungszeremonie von

Prinzessin Eyela ein vergessenes Drachenei

entdeckt wird, beschließt Surah, das

Ei zu seinen verschollenen Eltern zu bringen.

Nur so kann die Magie der Drachen

wieder zum Leben erweckt und die drohende

Gefahr abgewendet werden. Eine

abenteuerliche Reise beginnt, die Surah

und ihre Begleiter nicht nur in die fernen

Drachenberge, sondern auch zu Ophira,

der gefährlichen Schattenkönigin, führt.

Das Fantasy-Märchen, in dem die paradiesische

Heimat von Elfen und Drachen

vor dem Untergang gerettet werden muss,

basiert auf Figuren der „bayala“-Reihe des

Spielzeugherstellers Schleich. Ein buntes,

beschwingtes und bisweilen exotisch

anmutendes Filmvergnügen, das nicht nur

Freunden der Spielfiguren-Reihe Vergnügen

bereiten dürfte, da es mit einigen

lustigen Tieren wie dem gefräßigen

Waschbären Piuh punktet, der als Sidekick

für zahlreiche lustige Auftritte am

Rande sorgt. Und die kesse Sonnenelfe

Marween sorgt für das nötige Power-

Elfen-Feeling. n

Erhältlich ab 03.04.2020

bayala – Das magische Elfenabenteuer

Universum Film

KNV-Nr.: 80 18 44 80

KNV-Nr.: 81 67 35 41

13


Features

Knallbunte

Zerstörungsorgie

Werbung

Werbung

Features

Im „Suicide Squad“-Spin-off

„Birds of Prey: The Emancipation

of Harley Quinn“ kehrt

Margot Robbie als Anti-Heldin

Harley Quinn zurück, um mit

ihrer eigenen Superheldinnen-Gang

in den Kampf

gegen den Verbrecherboss

Black Mask zu

ziehen.

Dr. Harleen Frances

Quinzel

(Margot Robbie)

alias Harley

Quinn trat erstmals

in dem DC-Abenteuer

„Suicide Squad“

in Erscheinung. In der

Comic-Verfilmung, in der

ein Team von Super-Bösewichten

für die Regierung

waghalsige Operationen

durchführte, lief sie an der

Seite des irren Bösewichts

Joker (Jared Leto) zu Bestform

auf. Jetzt bestreitet die gewaltbereite

Terror-Blondine ihr erstes

Soloabenteuer. Ihre Beziehung

zum Joker gehört mittlerweile

der Vergangenheit an, was ihr zu

Beginn des Films noch die eine

oder andere Träne abnötigt. Doch

nachdem sie sich ausgiebig auf

der heimischen Couch ausgeheult

hat, beschließt sie, auf die Männer

zu pfeifen, ihre Zöpfe zu

schneiden und das Leben

zu genießen. Auf ihre Art

natürlich, also mit reichlich

Alkohol, Streitereien aller Art –

und einer Hyäne an ihrer Seite.

Mitstreiterinnen gesucht

Dass Harley Quinn sich in Gotham City

nicht nur Freunde macht, versteht sich

von selbst. Doch sie ist nicht die einzige,

die mit den zwielichtigen Gestalten der

Stadt zu kämpfen hat. Der minderjährigen

Taschendiebin Cassandra Cain (Ella Jay

Basco), die eher aus Versehen in den

Besitz eines riesigen Diamanten gelangt

ist, sitzt der Verbrecher-Boss Roman Sionis

(Ewan McGregor) alias Black Mask im

Nacken. Um sein blutiges Machtstreben

zu finanzieren, will dieser ein Bankvermögen

plündern. Die benötigten Kontozugangsdaten

sind in den Diamanten

eingraviert. Logisch, dass dieser um jeden

Preis wiederbeschafft werden muss. Da

niemand der in Bedrängnis geratenen

Cassandra zu Hilfe eilen will – auch von

Bruce Wayne alias Batman fehlt jede Spur

– nimmt Harley Quinn sich der Sache an.

Zu ihr gesellen sich noch die Nachtclubsängerin

Dinah Lance alias Black Canary

(Journee Smollett-Bell), die Polizistin

Renee Montoya (Rosie Perez) und Helena

Bertinelli (Mary Elizabeth Winstead) alias

Huntress. Die „Birds of Prey“ sind geboren

und spätestens jetzt haben Harley

Quinns Widersacher, allen voran Black

Mask und seine umtriebige rechte Hand

Zsasz, nichts mehr zu lachen. n

Meine WhatsApp, deine WhatsApp

Haben wir ein Recht darauf, alles von unseren Liebsten und Freunden zu erfahren? Oder ist es

besser, wenn wir ein paar Dinge für uns behalten? Diesen Fragen geht Bora Dagtekins Komödie

„Das perfekte Geheimnis“ nach, die 2019 zum Publikumsliebling avancierte.

Leo, Pepe, Simon und Rocco kennen

sich seit ihrer Kindheit. Eine Jugendbande

hat die vier einst zusammengeschweißt.

Inzwischen verläuft ihr Leben

aber in sehr unterschiedlichen Bahnen.

Leo (Elyas M’Barek) ist verheiratet und

schlägt sich mehr schlecht als recht als

Hausmann durch. Der schüchterne Pepe

(Florian David Fitz) hat nach langem

Single-Dasein endlich eine Freundin

gefunden. Simon (Frederick Lau) erlebt

an der Seite einer Tier-Homöopathin (Jella

Haase) einen zweiten Frühling. Rocco

(Wotan Wilke Möhring) hat sich zum plastischen

Chirurgen hochgearbeitet. Seiner

Ehe mangelt es nach zwanzig Jahren

allerdings ein wenig an Esprit, was er mit

seiner Kochleidenschaft wettzumachen

versucht. Und so lädt er seine Freunde

samt deren Ehefrauen/Freundinnen zu

sich ein, um bei Tapas und Schokohühnchen

mal wieder einen gemeinsamen

Abend zu verbringen.

Wahrheit oder Pflicht

mal anders

Der Abend dümpelt so vor sich hin, während

sich Rocco in der Küche abmüht,

um die Wochenproduktion eines Biobauernhofs

zu einem halbwegs brauchbaren

Essen zu verarbeiten. Da hat Leo eine

zündende Idee. Er schlägt vor, die Handys

zu tauschen. Eigentlich kein großes Ding.

Schließlich kenne man sich seit Jahren

und habe keine großen Geheimisse mehr

voreinander. Also flugs die Smartphones

auf den Tisch. Alles, was reinkommt, wird

geteilt, so der Deal. Neben verschickten

Fotos und getippten Kurznachrichten

gehen auf den Telefonen im Minutentakt

pikante Sprachnachrichten und Anrufe

ein, die die Angerufenen in Erklärungsnot

bringen. Was als harmloser Spaß begann,

löst schon bald ein emotionales Kuddelmuddel

aus. Offenbar kennen die Freunde

sich doch nicht so gut, wie sie dachten ...

Erfolgreichster

deutscher Film 2019

„Das perfekte Geheimnis“ beruht auf

der Komödie „Perfetti Sconosciuti“, die

in Italien 2016 überaus erfolgreich war

und mittlerweile 18 Mal verfilmt wurde

(als Film mit den meisten Remakes ging

„Perfetti Sconosciuti“ 2019 sogar ins

„Guinessbuch der Rekorde“ ein!). Bora

Dagtekins Verfilmung war der erfolgreichste

deutsche Film des Jahres 2019

und gewann den Bambi als Bester Nationaler

Film. n

14

Harley Quinn zeigt, dass es

auch anders geht: Statt mit

Kugeln, feuert sie mit bunten

Nebelwolken um sich.

BIRDS OF PREY TM & © DC. © [2020] Warner Bros. Entertainment Inc.

Birds of Prey

Warner Bros

Erhältlich ab 09.07.2020

KNV-Nr.: 81 79 45 22

KNV-Nr.: 81 79 45 33

KNV-Nr.: 81 79 45 44

Das perfekte Geheimnis

Universal Pictures

KNV-Nr.: 81 79 16 28

KNV-Nr.: 81 79 16 30

Deutschlands derzeit erfolgreichster Komödienregisseur Bora Dagtekin hat

seine „Fack ju Göhte“-Stars Elyas M’Barek, Karoline Herfurth und Jella Haase

sowie weitere Publikumslieblinge zusammengetrommelt und ein tragikomisches

Kammerspiel inszeniert.

15


Werbung

Features

Werbung

Features

Bühnenstar mit

Leib und Seele

Rupert Goolds Biopic „Judy“ erzählt von der letzten

Konzerttour der Schauspielerin und Sängerin Judy

Garland, die 1939 als Teenager durch das preisgekrönte

Kinomusical „Der Zauberer von Oz“ Weltruhm

erlangte.

Faszinierende Artenvielfalt

Eigentlich ist Judy Garland am Ende

Ihrer Kräfte, als sie im Jahr 1969 ein

Angebot für ein mehrwöchiges Engagement

in einem Londoner Nachtclub

erhält. Auf das Geld möchte sie nicht verzichten.

Sie braucht es für den teuren Sorgerechtsstreit

um ihre Kinder und auch

für die vielen Tabletten, die sie regelmäßig

nimmt. Vom Vermögen Garlands aus ihren

Kinderstar-Zeiten in den 1930er Jahren

und ihrer Blütezeit als Hollywood-Diva der

1940er und 1950er Jahre, ist nicht mehr

viel übrig. Und so reist sie widerwillig ins

Swinging London, das sich in den Sixties

zum kulturellen Mekka gemausert hat.

Den Londonern ist Judy noch in bester

Erinnerung. Und so versucht sie, auf der

Bühne des Nachtclubs „The Talk of the

Town“, die Magie der alten Tage noch einmal

aufleben zu lassen. Und tatsächlich:

Garland reißt das Londoner Publikum

mit, wenn sie mit brüchiger und dennoch

kraftvoller Stimme Songs wie „Over the

Rainbow“ oder „By Myself“ zum Besten

gibt.

16

Kein typisches Biopic

Inspiriert von dem erfolgreichen Bühnenstück

„End of the Rainbow“ erwarb Produzent

David Livingstone die Filmrechte

und beauftragte den preisgekrönten Autor

Tom Edge mit einer Adaption, die Judy

Garland stärker in den Mittelpunkt rücken

sollte. Edge befasste sich ausgiebig mit

Judy Garland, sah sich TV-Interviews

aus den 1960ern an und erkannte, wie

warmherzig, scharfsinnig und selbstkritisch

Judy Garland war. Um die Judy der

Sixties greifbarer zu machen, fügte der

Drehbuchautor Rückblenden ein, die zeigen,

welchen Preis Judy Garland für ihren

Ruhm als Kinderstar zu zahlen hatte. Tom

Edge wollte die Entertainerin aber auf keinen

Fall als Opfer darstellen, sondern vielmehr

als Stehaufmännchen. Judy Garland

gab niemals auf. Genau dafür wurde und

wird sie bis heute von ihren Fans verehrt.

Und natürlich für ihren berühmten Song

aus „Der Zauberer von Oz“. „Somewhere

over the rainbow, Bluebirds fly, and the

dreams that you dream of Dreams really

do come true“, sang die damals

17-Jährige in dem Musical.

Leider war ihr selbst ein glückliches

Leben nicht vergönnt. Sie

ist schließlich an den Träumen

zerbrochen, über die sie immer

gesungen hat. n

Regisseur Rupert Goold zeigt Judy

Garland als verletzliche Frau, die von Kindesbeinen

an mit ihrem Schicksal hadert,

bis sie schließlich genau an den Träumen

zerbricht, über die sie singt.

Studioboss Louis B. Mayer (Richard

Cordery) spielt eine wichtige Rolle in

Judy Garlands Leben. Er verspricht der

16-Jährigen (Darci Shaw) eine große

Karriere.

Erhältlich ab 14.05.2020

Judy

Universal Pictures

KNV-Nr.: 81 79 16 41

KNV-Nr.: 81 79 16 52

Die Tierfilmer der Koproduktion

„Sieben Kontinente –

Ein Planet“ von BBC und ZDF

haben Bilder von Tieren und

Pflanzen eingefangen, die so

noch nie zu sehen waren. Mit

der Dokumentation setzen sie

all jenen Helden der Wildnis ein

Denkmal, die im Verborgenen

unglaubliche Lebensstrategien

entwickelt haben.

Die Veränderung der Lebensräume zu

dokumentieren war das Hauptanliegen

der siebenteiligen BBC- und

ZDF-Koproduktion „Sieben Kontinente –

Ein Planet“. Mithilfe winziger Kameras,

Nachtsichtkameras sowie lautloser Drohnen

kamen die Filmteams den Tieren in

ihren Habitaten so nah wie noch nie,

ohne ihr natürliches Verhalten zu stören.

Ein Filmteam reiste in Afrika auf den Spuren

des Flachlandgorillas

ins Herz

des Kongo-Regenwaldes,

ein

Sieben Kontinente – Ein Planet

WVG Medien

KNV-Nr.: 81 48 02 82

KNV-Nr.: 81 48 03 74

KNV-Nr.: 81 48 03 85

anderes trotzte in der Antarktis inmitten

von 500.000 Königspinguinen klirrender

Kälte, um in der St. Andrews Bucht die

Pinguinküken beobachten zu können.

In den Höhlen Sloweniens spürten die

Tierfilmer besonders lichtscheue Tierarten

auf, in Wien verfolgten sie einen

Hamster auf seiner Diebestour auf einem

Friedhof. Doch die traumhaften Aufnahmen

der Tiere werden von einem großen

Problem überschattet: der teils akuten

Gefährdung. Manche Tierarten können

sich an den sich verändernden Planeten

noch anpassen, bei vielen wird es allerdings

immer schwieriger. Der Lebensraum

wird kleiner, die Nahrungssuche immer

komplizierter. Manche von ihnen werden

beim nächsten Dreh schon für immer verschwunden

sein – ein Umstand, der nicht

nur so manchen Kameramann wehmütig

stimmt.

Wissenswertes rund

um die Produktion

Die siebenteilige Dokumentation ist das

erste gemeinsame Großprojekt von ZDF

und BBC. Die Macher haben keine Kosten

und vor allem keine Mühen gescheut,

um den Helden der Wildnis, die tagtäglich

den unwirtlichsten Bedingungen

standhalten, auf die Spur zu

kommen. Zum Glück gingen alle

brenzligen Situationen glimpflich

aus. Lediglich ein

Hotelzimmer ging zu Bruch, als sich eine

Pavianhorde auf der Suche nach Futter

unerlaubten Zugang verschaffte.

Das Film-Team bestand aus über 1.500

internationalen Mitarbeitern, die an 1.794

Tagen in 41 Ländern gedreht haben. 92

Tierarten wurden in 2.260 Stunden Filmmaterial

dokumentiert. Die faszinierendsten

Momente kann man jetzt auf DVD

und Blu-ray bewundern. Die Musik für die

Reihe stammt aus der Feder des deutschen

Filmkomponisten Hans

Zimmer. n

17


Special

Musikfilme

Pitch Perfect

Dank ihrer neuen Mitschülerin

Beca (Anna Kendrick) wittern die

„Barden Bellas“ eine Chance,

endlich die Meisterschaft im

A-capella-Singen gewinnen zu

können. Doch die „Treblemakers“,

ihre männlichen Rivalen, geben

sich natürlich nicht so leicht

geschlagen.

Young@Heart

Wer denkt, alte Menschen

könnten keinen Pop singen,

wird in diesem Dokumentarfilm

über den Chor „Young

at Heart“ eines Besseren

belehrt. Die Rolling Stones

können einpacken angesichts

dieser fidelen Greise,

die mit Verve Songs von

James Brown und anderen

zum Besten geben.

Musikfilme

Special

Chorfilme

Universal Pictures Video

Am 16. Mai ist es wieder mal soweit.

Dann steigt das diesjährige Finale des

Eurovision Song Contests in Rotterdam.

Die Begeisterung für den ESC

ist nach wie vor ungebrochen. Wohl

kein anderer Wettbewerb verbindet

Talent so sehr mit Trash. Zur Einstimmung

haben wir für Sie die besten

Chorfilme zusammengestellt.

KNV-Nr.: 35 92 42 36

School of Rock

Rock’-n’-Roll-Fetischist Dewey Finn

(bravourös verkörpert von Jack Black)

mogelt sich als Vertretungslehrer in

eine erzkonservative Grundschule und

setzt dort kurzerhand das Fach „Rock“

auf den Stundenplan, um seine Klasse

für einen großen Bandwettbewerb fit

zu machen.

Universal Pictures Video

KNV-Nr.: 22 14 80 37

LEONINE Distribution

KNV-Nr.: 22 03 25 20

Wie im Himmel

Ich singe, also bin ich: Die

Tragikomödie über einen

berühmten Dirigenten, der in

einem nordschwedischen Dorf

die Leitung des Kirchenchors

übernimmt und die Lebensfreude

der Chormitglieder

weckt, gewann 2005 den

Publikumspreis beim International

Film Festival in Tromsø.

EuroVideo Medien

KNV-Nr.: 65 93 11 31

Wie auf Erden

In der Fortsetzung des Überraschungshits

„Wie im Himmel“

ist es die quirlige Lena, die

mit ihren unkonventionellen

Ideen die Leidenschaft der

Dorfbewohner im schwedischen

Örtchen Ljusåker neu

entfacht, auch wenn sie selber

mit einem großen Verlust zu

kämpfen hat.

Prokino

KNV-Nr.: 56 09 74 71

Der Chor – Stimmen

des Herzens

Nach dem Unfalltod seiner

Mutter kommt der rebellische

elfjährige Stet an ein renommiertes

Musikinternat. Der

wilde Einzelgänger mausert

sich mit Hilfe des strengen

Chorleiters Mr. Carvelle

(Dustin Hoffman) zum begnadeten

Solisten des National

Boychoir.

LEONINE Distribution

KNV-Nr.: 55 28 91 28

Die Kinder des

Monsieur Mathieu

Statt auf den pädagogischen

Zeigefinger setzt der Hilfslehrer

Clément Mathieu in

einem Internat auf die Kraft

der Musik und schweißt seine

Eleven mit selbstkomponierten

Stücken zu einem Chor

zusammen. Das wunderschöne

„La nuit“ stammt aus der

Feder von Bruno Coulais.

Universal Pictures Video

KNV-Nr.: 13 74 43 23

Die Thomaner

Der Dokumentarfilm begleitet

die 93 Jungs des Leipziger

Thomanerchors ein Jahr lang

auf Tourneen und beleuchtet

ihren Internatsalltag, in dem

neben Ganztagesschule,

Proben und Auftritten kaum

Freizeit vorgesehen ist. Das

beeindruckende Porträt eines

traditionsreichen Elitechors.

EuroVideo Medien

KNV-Nr.: 38 40 79 22

Club der singenden

Metzger

1920: Ausgestattet mit dem

geheimen Wurstrezept der

Familie sucht der schwäbische

Metzgermeister Fidelis

Waldvogel sein Glück in North

Dakota. Um in der Fremde für

heimelige Stimmung zu sorgen,

gründet er einen Laienmännerchor,

der Volkslieder

singt.

Prokino

KNV-Nr.: 80 76 12 05

Fisherman‘s Friends

Der Musik-Manager Danny ist

begeistert von einer Gruppe

Fischer aus einem Dorf in

Cornwall, die während der

Arbeit fröhlich Seemannslieder

schmettern. Er hat die

Idee, die Gruppe groß rauszubringen.

Sympathische

Culture-Clash-Komödie,

die auf wahren Ereignissen

basiert.

WVG Medien

KNV-Nr.: 79 90 02 87

Comedian

Harmonists

Starbesetzter Film von Joseph

Vilsmaier über die erste Boygroup

der Welt, die sich mit

Evergreens wie „Veronika, der

Lenz ist da“ und „Mein kleiner

grüner Kaktus“ in den Goldenen

Zwanzigern in die Herzen

der Zuhörer sang, bevor ihre

Karriere von den Nazis unterbunden

wurde.

EuroVideo Medien

KNV-Nr.: 62 52 36 95

Sister Act 1,

Eine himmlische

Karriere

Die Mutter aller Chorfilme:

Whoopi Goldberg stieg mit

dieser erfolgreichen Krimikomödie

zum Publikumsliebling

auf. Die Vollblut-Entertainerin

spielt eine Clubsängerin und

Mordzeugin, die sich in einem

Nonnenkloster verstecken

muss und dort den braven

Chor umkrempelt.

Walt Disney Studios

Home Entertainment

KNV-Nr.: 19 30 42 26

Sister Act 2,

In göttlicher

Mission

Die Sängerin Deloris wirft sich

erneut in die Soutane, um eine

Bande ausgerasteter Kids und

eine in Finanznot geratene

Schule unter Kontrolle zu

bringen. Eine harte Nuss, wie

sich bald herausstellt. Doch

„Schwester Mary Clarence“

(Whoopi Goldberg) hat da so

ihre Methoden ...

Walt Disney Studios

Home Entertainment

KNV-Nr.: 58 15 86 51

18 19


Special

Mulan

Mulan

Bücher

Erhältlich ab 11.05.2020

Asien

Special

Die gefeierte Filmemacherin Niki Caro

(„Whale Rider“) erweckt in Disneys „Mulan“ die Heldin

eines alten chinesischen Volksgedichtes zum Leben: Hua Mulan.

Um ihren gebrechlichen Vater zu retten, gibt sich Hua Mulan als Mann aus

und avanciert im Krieg zwischen Chinesen und Hunnen zur Volksheldin.

Das Realfilm-Remake, das seit Ende März im Kino läuft, versucht, der historischen

Vorlage und der chinesischen Kultur besser gerecht zu werden als die animierten

Zeichentrickklassiker von 1998 und 2005, die über die Jahre aber auch nichts von

ihrem Charme eingebüßt haben. Entdecken Sie selbst, was die asiatische Kultur

alles zu bieten hat.

Mulan

Bevor die tapfere Mulan gegen

das Heer des skrupellosen

Hunnenführers Shan-Yu ins

Feld zieht, kommt sie zur Ausbildung

in ein Trainingslager,

wo ein Haufen tollpatschiger

Anfänger für viel Aufregung

sorgt. Zum Glück stehen

Mulan ihre treuen Freunde mit

Rat und Tat zur Seite.

Walt Disney Studios

Home Entertainment

KNV-Nr.: 64 72 72 20

Mulan 2

Mulan und General Shang

erhalten vom Kaiser einen

Auftrag. Sie sollen drei

Prinzessinnen quer durch

China eskortieren. Als Mulan

erkennt, dass die drei gegen

ihren Willen verheiratet werden

sollen, fällt sie eine kühne

Entscheidung, die den Lauf

der Geschichte ändern wird.

Walt Disney

Studios Home Entertainment

KNV-Nr.: 64 72 73 45

Mulan Mushu

3D Becher

Der Drache Mushu spielt in

der Neuverfilmung zum Verdruss

seiner Fans keine Rolle

mehr. Doch in Gestalt dieser

Keramiktasse kommt er noch

mal ganz groß raus.

Maße: 200 x 137 x 136 mm.

Flashpoint Germany

KNV-Nr.: 80 43 84 91

Mulan Hörbuch

Der Sprecherin Anja Stadlober

gelingt es mühelos, den Zuhörer

in die emotionsgeladene

und ereignisreiche Geschichte

der tapferen Kriegerin

Mulan eintauchen zu lassen.

Mulans innere Zerrissenheit

wird ebenso spürbar wie

ihr allmählich erwachender

Kampfgeist. Ab sechs Jahren.

DHV Der HörVerlag

KNV-Nr.: 79 22 98 54

Fernöstliche

Klassiker, 6 Bde.

„Die Kunst des Krieges“,

„Fünf Ringe“, „Hagakure“,

„Bushido“, „Gespräche“ und

„Tao te king“: Die hier versammelten

fernöstlichen Werke

gelten auch heute noch als

Leitfäden für Personalführung,

Strategie und Menschenkenntnis.

Nikol Verlag

KNV-Nr.: 71 07 61 86

Mulan Verliebt

in Shanghai

Drei Monate Shanghai?

Die 16-jährige Mulan

ist von der Idee alles

andere als begeistert.

Doch dann verliebt sie

sich, entdeckt, was ihr

die hippe Metropole

alles zu bieten hat,

lüftet ein gut gehütetes

Familiengeheimnis und

sieht die Welt am Ende

mit anderen Augen.

DTV

KNV-Nr.: 54 90 64 10

100 Highlights

Südostasien

Dieser außergewöhnliche

Bildband spannt den Bogen

von Burma und Thailand über

Laos und Kambodscha bis hin

zu Vietnam, Malaysia, Singapur

und Indonesien. Wissenswertes

über Land und Leute

verraten Sabine und Christoph

Heim, Kay Maeritz und Bernd

Schiller.

Bruckmann

KNV-Nr.: 61 07 28 88

Erhältlich ab 27.04.2020

Young China

Zielstrebig, selbstbewusst,

gut ausgebildet,

technikaffin, und ausgestattet

mit einer gesunden

Portion Nationalstolz:

So erlebt Zak

Dychtwald, seit 2012

wohnhaft in China, die

jungen Chinesen. In

seinem Buch porträtiert

er die Generation Y,

die im Reich der Mitte

heranwächst.

Econ

KNV-Nr.: 80 81 42 84

Bangkok

Original

Streetfood

Eine kulinarische

Fundgrube für Fans der

asiatischen Küche und,

dank der ausdrucksstarken

Fotografien

von Joss Andres, auch

ein wunderschönes

Bilder- und Lesebuch, in

dem es einfach Freude

macht, zu blättern und

sich vom Flair Südostasiens

beglücken zu

lassen.

AT Verlag

KNV-Nr.: 78 88 89 35

Kugelblitz

Cixin Liu, einer der erfolgreichsten

chinesischen

Science-Fiction-Autoren, hat

nach seiner vielbeachteten

„Trisolaris-Trilogie“ einen

neuen Roman geschrieben, in

dem ein vierzehnjähriger Junge

nach dem Tod seiner Eltern

einem rätselhaften Naturphänomen

auf den Grund geht.

Heyne

KNV-Nr.: 80 72 73 67

Drache und

Tiger

Die Geschichten in

diesem liebevoll illustrierten

Buch thematisieren

kindgerecht die

fünf konfuzianischen

Kardinaltugenden, die

in der chinesischen

Kampfkunst bis heute

eine große Rolle spielen.

Eine Bereicherung,

nicht nur für Kinder von

7 bis 15 Jahren.

Kristkeitz

KNV-Nr.: 49 58 22 06

Bücher

Tiger & Dragon

Ausgezeichnet mit 4 Oscars ®

erzählt Ang Lees Film die

Geschichte einer Gouverneurs-Tochter,

die zwei

Martial-Arts-Kämpfern ein

wertvolles Schwert entwendet.

Sie ahnt nicht, dass einer

der beiden Bestohlenen mit

ihrer Lehrmeisterin noch eine

Rechnung offen hat.

Studiocanal

KNV-Nr.: 17 62 99 08

Crazy Rich

Asians

Nicks Familie lebt in

Singapur in Saus und

Braus. Davon hat Nick

Rachel allerdings nie

etwas erzählt. Und so

staunt Rachel nicht

schlecht, als sie Nicks

superreiche Familie

zum ersten Mal

besucht. Spritzige Culture

Clash-Komödie, die

mit Klischees um elitäre

Asiaten aufräumt.

Kein & Aber

KNV-Nr.: 74 90 36 74

Film

20

21


Highlights

Spielfilme

Drei Oscars ®

für Beste visuelle

Effekte, Kamera

und Tonmischung

Erhältlich ab 28.05.2020

Spielfilme

Highlights

Erhältlich ab 28.05.2020

1917

Blake und Schofield, zwei

britische Soldaten, sollen auf

dem Höhepunkt des Ersten

Weltkrieges eine gefährliche

Mission erfüllen. Ihr Gelingen

kann 1500 britische Soldaten

– darunter auch Blakes

Bruder - davor bewahren,

in eine tödliche Falle der

Deutschen zu geraten.

Universal Pictures Video

KNV-Nr.: 81 79 17 22

KNV-Nr.: 81 79 17 33

Bernadette

In dieser warmherzigen Komödie

verkörpert Cate Blanchett

eine Mutter, die anders ist

als die meisten aus der Nachbarschaft.

Sie ist chaotisch,

exzentrisch, sensibel. Als ihr

alles zu viel wird, verschwindet

sie und die Suche von

Mann und Tochter endet in der

Antarktis.

LEONINE Distribution

KNV-Nr.: 81 33 92 57

KNV-Nr.: 81 33 92 68

Cats

Eine große Katzenschar trifft

sich jedes Jahr einmal auf

einer Londoner Müllkippe, um

den ‚Jellicle-Ball‘ zu feiern.

Der Oscar ® -prämierte Regisseur

Tom Hooper verbindet in

diesem Kino-Event Lloyd Webbers

Musik mit neuer Technologie

und unterschiedlichen

Tanzstilen.

Universal Pictures Video

KNV-Nr.: 81 79 17 00

KNV-Nr.: 81 79 17 11

Erhältlich ab 28.05.2020

Bad Boys for Life

Die Bad Boys Mike Lowrey

und Marcus Burnett sind

zurück für einen letzten großen

Ritt als erfolgreichste

Drogenfahnder der Polizei von

Miami. Gemeinsam stellen sie

sich ihren Feinden. Reichlich

Action und heiße Sportwagen

inklusive. Regie: Adil & Bilall.

Sony Pictures

Home Entertainment

KNV-Nr.: 81 79 84 10

KNV-Nr.: 81 79 84 08

Erhältlich ab 16.04.2020

Descendants 3 –

Die Nachkommen

Mal, Evie, Carlos und Jay

kehren auf die Insel der

Verlorenen zurück, und der

spektakuläre Kampf zwischen

Gut und Böse geht in die dritte

Runde. Nach einem Zwischenfall

und aus Furcht vor Chaos

beschließen Mal und ihre

Freunde, das Reich Auradon

in einem epischen Gefecht zu

retten.

Walt Disney Studios

Home Entertainment

KNV-Nr.: 81 77 70 26

Die schönste Zeit

unseres Lebens

Komödie über einen Comiczeichner,

der sich ins Jahr

1974 zurückversetzen lässt,

um den Tag, an dem er sich in

seine Frau verliebt hat, noch

einmal erleben zu können. Das

Café von damals ist zwar nur

eine von Schauspielern bevölkerte

Kulisse, zieht ihn aber

dennoch in seinen Bann.

Universal Pictures Video

KNV-Nr.: 81 79 17 66

Alles außer gewöhnlich

„Ich finde eine Lösung“: Was wie eine Floskel klingt, ist für den

Sozialarbeiter Bruno und seinen Kollegen Malik gelebte Wirklichkeit.

Und das, obwohl der Alltag mit einem wilden Haufen

Azubis und autistischen Jugendlichen einige Herausforderungen

birgt. Mit zupackendem Engagement und

unverwüstlichem Humor nehmen Bruno

und Malik immer wieder den Kampf mit

den Behörden auf und schaffen eine

einmalige Gemeinschaft.

Prokino

KNV-Nr.: 81 76 35 45

KNV-Nr.: 81 76 35 80

Erhältlich ab 07.04.2020

Die Wütenden –

Les Misérables

Es brennt in den Vorstädten.

Schon bei seinem ersten

Einsatz spürt der Polizist

Stéphane die Spannungen im

Viertel. Immer wieder kommt

es zu hitzigen Auseinandersetzungen

zwischen Gangs und

Polizei. Seine Kollegen haben

ihre Methoden den Gesetzen

der Straße angepasst.

Der Leuchtturm

Ein erfahrener Leuchtturmwärter

und sein junger Gehilfe

treten ihre vierwöchige

Schicht auf einer kleinen,

einsamen Insel an der Küste

Neuenglands an. Zwei unterschiedliche

Charaktere treffen

da aufeinander. Es kommt zu

Spannungen, bis beide dem

Wahnsinn nahe sind ...

Universal Pictures Video

KNV-Nr.: 81 79 16 63

KNV-Nr.: 81 79 16 74

Deutschstunde

Siggi Jepsen lebt in einer

Anstalt für schwer erziehbare

Jugendliche. Erst unter Strafe

berichtet er in einem Aufsatz

wie besessen von der Erinnerung

an seinen Vater, der

während des 2. Weltkriegs als

Polizist den Pflichten seines

Amtes rückhaltlos ergeben

war.

22 23

Alive

KNV-Nr.: 81 54 33 15

KNV-Nr.: 81 54 33 50

Erhältlich ab 29.05.2020

Es gilt das

gesprochene Wort

Marion, die selbstbewusste

Pilotin aus Deutschland, trifft

am Strand von Marmaris auf

Baran, den charmanten Aufreißer,

der von einem besseren

Leben träumt. Zielstrebig

bittet er Marion, ihn mit nach

Deutschland zu nehmen.

Und sie lässt sich auf dieses

Wagnis ein …

Alive

KNV-Nr.: 81 37 20 75

Erhältlich ab 09.04.2020

Alive

KNV-Nr.: 81 54 34 42

KNV-Nr.: 81 54 33 04


Highlights

Spielfilme

Parasite –

Finde den Eindringling!

Von Armut gezeichnet hecken Kijung

und ihr Bruder Ki-woo einen

Plan aus. Unter falschem Namen

schleichen sie sich ins Leben der

wohlhabenden Familie Park ein.

Ki-jung gibt sich als Kunsttherapeutin

aus, Ki-woo als Nachhilfelehrer.

Doch ihr Plan läuft gehörig

aus dem Ruder … Mit seiner brillanten

Gesellschaftssatire hat der

südkoreanische Regisseur Bong

Joon Ho Filmgeschichte geschrieben.

Zum ersten Mal triumphierte

bei der Verleihung der Academy

Awards in diesem Jahr eine nichtenglischsprachige

Produktion

in der Königskategorie

Bester Film.

Koch Films

KNV-Nr.: 81 48 04 88

Oscar ® -

Gewinner

für den Besten

fremdsprachigen

Film 2020 &

2019

Roma

Alfonso Cuaróns bewegendes

und lebhaftes Porträt des

turbulenten Lebens einer

Haushälterin im politisch

instabilen Mexiko der 1970er

Jahre wurde mit zahlreichen

angesehenen Filmpreisen

ausgezeichnet, darunter drei

Oscars ® und zwei Golden

Globes.

Warner Bros. Entertainment

KNV-Nr.: 81 61 41 24

KNV-Nr.: 81 61 41 13

Erhältlich ab 15.05.2020

Gelobt sei Gott

In diesem fiktionalen Film

erzählt Francois Ozon tatsachengetreu

die Ereignisse um

einen Missbrauchsskandal.

Ausgezeichnet mit dem Großen

Preis der Jury auf der

Berlinale 2019, ist der Film

eine erschütternde Bestandsaufnahme

der Versäumnisse

in der katholischen Kirche.

Alive

KNV-Nr.: 80 14 55 54

Erhältlich ab 21.05.2020

Prélude

„Prélude“ erzählt die

Geschichte eines jungen

Konzertpianisten, der unter

dem Druck seiner eigenen

Erwartungen zu zerbrechen

droht. Das Kinodebüt von

Sabrina Sarabi ist ein berührender

Film über Liebe und

Leidenschaft.

Alive

KNV-Nr.: 81 37 20 86

I See You

Ein 12-jähriger Junge verschwindet

spurlos. Detective

Harper steht unter enormem

Druck. Als dann noch das

Haus der Harpers anfängt,

ein mysteriöses Eigenleben zu

führen, ist schnell klar, dass in

der friedlichen Kleinstadtidylle

das Böse umgeht ...

Alive

KNV-Nr.: 81 37 23 86

KNV-Nr.: 81 37 25 94

Spielfilme

Highlights

Pferde stehlen

Die mit einem Silbernen Bären

ausgezeichnete Verfilmung

von Per Pettersons Roman

erzählt die Erinnerungen an

jenen Nachkriegssommer, den

Trond mit seinem Vater beim

Holzfällen im Wald verbrachte.

Der Sommer, in dem die

Geheimnisse seines Vaters

ans Licht kamen.

Alive

KNV-Nr.: 81 20 20 56

KNV-Nr.: 81 20 20 67

The Peanut Butter Falcon

Der 22-jährige Zak flieht aus dem Altenheim, in das er wegen

seines Down-Syndroms gesteckt wurde. Nur mit einer Unterhose

bekleidet, stürzt er sich ins Abenteuer seines Lebens. Bald

freundet er sich mit dem zwielichtigen Tyler an. Gemeinsam

setzen sie ihre Reise fort.

LEONINE Distribution

KNV-Nr.: 81 33 92 02

KNV-Nr.: 81 33 92 13

Erhältlich ab 24.04.2020

Feuer & Flamme

Nur eine Straße trennt die

beiden Vergnügungsparks der

Schaustellerfamilien Lindgren

und Nilsson, die einen harten

Konkurrenzkampf um die zahlende

Kundschaft führen. Als

sich die Kinder der verfeindeten

Familien ineinander verlieben,

eskaliert der Konflikt …

Alive

24

KNV-Nr.: 81 54 34 31

KNV-Nr.: 81 54 33 94

Porträt einer jungen

Frau in Flammen

Ein ungewöhnlicher Auftrag

führt die Pariser Malerin

Marianne im Jahr 1770 auf

eine Insel an der Küste der

Bretagne: Sie soll heimlich ein

Gemälde von Héloïse anfertigen,

einer adligen jungen

Frau, die sich weigert, Modell

zu sitzen, um gegen die von

ihrer Mutter arrangierte Ehe

zu protestieren.

Alive

KNV-Nr.: 80 95 90 22

KNV-Nr.: 80 95 90 33

Lara

Verlorene Träume und verpasste

Chancen: Jan-Ole

Gersters anrührendes Drama

begleitet die einst angesehene

Pianistin Lara (Corinna Harfouch)

durch den Tag ihres

60. Geburtstags. Dass ihr

Sohn sie nicht zu seinem

ersten Soloklavierkonzert eingeladen

hat, macht ihr schwer

zu schaffen …

Studiocanal

KNV-Nr.: 81 28 75 75

KNV-Nr.: 81 28 75 86

Erhältlich ab 23.04.2020

Milchkrieg in

Dalsmynni

Eine kleine, hochverschuldete

Milchfarm in der isländischen

Provinz: Nach dem Tod ihres

Mannes setzt Inga sich zur

Wehr. Den Schuldigen für ihre

finanziellen Probleme hat sie

längst ausgemacht: Die lokale

Kooperative, die ihre Monopolstellung

gnadenlos ausnutzt …

Alive

KNV-Nr.: 81 37 20 97

Queen & Slim

Ein schwarzes Paar

wird auf dem Rückweg

von seinem ersten Date

von einem

Polizisten angehalten.

Die Situation eskaliert

und Slim erschießt den

Polizisten. Die beiden

sind nun ‚Polizistenmörder‘

und heldenhafte

Symbolfiguren zugleich.

Universal Pictures Video

KNV-Nr.: 81 79 16 85

KNV-Nr.: 81 79 16 96

25


Highlights

Spielfilme

Systemsprenger

Laut Jugendamt ist Benni ein „Systemsprenger“.

Dabei will die Neunjährige nur Liebe, Geborgenheit

und wieder bei ihrer Mutter wohnen! Doch diese hat

Angst vor ihrer Tochter. Ein Anti-Gewalttrainer versucht,

Benni aus der Spirale von Wut und Aggression

zu befreien. Nora Fingscheidts intensives Drama

wurde bei der Berlinale 2019 mit einem Silbernen

Bären (Alfred-Bauer-Preis) ausgezeichnet.

Kinderfiilme

Kinder & Dokus

Highlights

EuroVideo Medien

KNV-Nr.: 81 48 11 38

KNV-Nr.: 81 48 11 40

Fritzi – Eine Wendewundergeschichte

Leipzig, 1989. Zum Schulanfang

kehrt Sophie nicht in

die Klasse zurück. Wie viele

andere ist sie in den Westen

geflohen. Mutig macht sich

die zwölfjährige Fritzi auf die

Suche nach ihrer Freundin und

gerät in ein Abenteuer, das die

Zukunft des ganzen Landes

verändert.

LEONINE Distribution

KNV-Nr.: 80 19 40 40

Die fantastische

Reise des Dr. Dolittle

Viele Jahre nach dem Verlust

seiner Frau zieht sich der exzentrische

Arzt Dr. Dolittle mit einer

Truppe exotischer Tiere auf sein

Familienanwesen zurück. Die

Suche nach einem Heilmittel

für die schwer erkrankte junge

Queen Viktoria wird zu einer

gefährlichen Mission.

Universal Pictures Video

KNV-Nr.: 81 79 17 44

KNV-Nr.: 81 79 17 55

Erhältlich ab 11.06.2020

Erhältlich ab 17.04.2020

Dokumentationen

The Farewell

Da ihre Großmutter Nai Nai

Krebs im Endstadium hat,

macht sich Billi Wang aus New

York auf die Reise nach China.

Die Familie möchte der alten

Frau die tödliche Erkrankung

verschweigen. Um die Anwesenheit

der vielen Verwandten

zu erklären, wird eine Hochzeit

organisiert.

LEONINE Distribution

KNV-Nr.: 81 33 91 65

KNV-Nr.: 81 33 91 43

Erhältlich ab 09.04.2020

Stephen Kings

Doctor Sleeps

Erwachen

Nach den grauenvollen

Ereignissen aus „The Shining“

versucht Dan Torrance,

gezeichnet vom Trauma seiner

Kindheit, seinen Frieden

zu finden. Dieser wird jäh

gestört, als er auf Abra trifft,

die ihn verzweifelt um Hilfe im

Kampf gegen die skrupellose

Rose the Hat bittet.

Warner Bros. Entertainment

KNV-Nr.: 81 61 40 32

KNV-Nr.: 81 61 40 54

KNV-Nr.: 81 61 40 43

Sags nicht weiter,

Liebling

Emma hat es schwer im

Leben. Als das Flugzeug auf

ihrem Rückweg nach New

York in starke Turbulenzen

gerät, gesteht Emma in Todesangst

ihrem unbekannten

Sitznachbarn ihre intimsten

Geheimnisse. Leider entpuppt

er sich als CEO des Unternehmens,

für das Emma arbeitet!

Alive

KNV-Nr.: 81 20 21 26

KNV-Nr.: 81 20 21 37

Erhältlich ab 17.04.2020

The Kindness of

Strangers –

Kleine Wunder

unter Fremden

Als Clara auf der Flucht vor

ihrem gewalttätigen Ehemann

mit ihren zwei Söhnen im winterlichen

New York ankommt,

stehen sie mittellos auf der

Straße. Die Familie landet im

Restaurant Winter Palace,

einem Ort der unerwarteten

Begegnungen von Menschen

in Lebenskrisen.

Alive

KNV-Nr.: 81 20 23 34

M.C. Escher – Reise

in die Unendlichkeit

Paradoxe Landschaften, surreale

Stadtszenen, Metamorphosen,

in denen sich Vögel zu

Fischen transformieren -

M. C. Eschers Werk fasziniert

Millionen von Fans.

Dieser Film lässt den

niederländischen Grafiker

anhand persönlicher

Aufzeichnungen selbst zu

Wort kommen.

Alive

KNV-Nr.: 80 95 88 78

Aretha Franklin:

Amazing Grace

Mitreißender Konzertmittschnitt

der Queen of Soul

Aretha Franklin, zusammen

mit dem Southern California

Community Chor und der Gospellegende

Reverend James

Cleveland. Aufgenommen

1972 in der Missionary Baptist

Church in Watts unter der

Regie von Sydney Pollack.

LEONINE Distribution

KNV-Nr.: 81 67 34 47

Mystify: Michael

Hutchence

Michael Hutchence war einer

der größten Popstars der 80er

und 90er Jahre: Frontmann

und Songschreiber der australischen

Rockband INXS, dem

mit Songs wie „Never Tear Us

Apart“ und „Mystify“ Welthits

gelangen. Sein ausschweifendes

Leben beherrschte häufig

die Schlagzeilen.

Alive

Erhältlich ab 29.05.2020

KNV-Nr.: 81 20 20 12

KNV-Nr.: 81 20 20 23

26

27


Special

Hochbegabt

Hochbegabung

Sie gelten als eigenwillig, selbstbestimmt und ernst: hochbegabte Menschen.

Einige Filmemacher haben sich dieses Themas bereits angenommen.

Die eindrücklichsten Filme stellen wir Ihnen hier vor.

Beethoven-Jahr

Happy Birthday: 2020 ist Beethoven-Jahr. Passend zum 250. Geburtstag

des „Megastars“ präsentieren wir Ihnen hier ausgewählte Artikel.

BEETHOVEN

2020 #01

Special

Beethoven

Audio-CDs

Vitus

Vitus ist ein kleines Genie: Er

spielt wunderbar Klavier und

liest schon im Kindergarten

den Brockhaus. Auf Wunsch

seiner ehrgeizigen Eltern soll

er Pianist werden. Doch er

bastelt lieber in der Schreinerei

des Großvaters, träumt

vom Fliegen und einer normalen

Jugend.

375 Media

KNV-Nr.: 77 01 68 78

A Beautiful Mind

Mit vier Oscars ® ausgezeichnet:

Das dramatische Schicksal

von John Nash, dem genialen

Mathematiker und Wissenschaftler,

der sein eigenes

Supergehirn bekämpfen muss,

als er die Diagnose „schizophren“

erhält, und seiner Frau,

die über Jahrzehnte seiner

Krankheit zu ihm hält.

Universal Pictures Video

KNV-Nr.: 16 17 29 03

Matilda

In der von Danny DeVito

inszenierten Komödie schlägt

sich die hochbegabte Matilda

mit einer strengen und kinderhassenden

Schuldirektorin

herum. Mithilfe ihrer magischen

Kräfte bietet sie der

furchteinflößenden Rektorin

Paroli. Basiert auf dem Kinderbuch

von Roald Dahl.

Sony Pictures

Home Entertainment

KNV-Nr.: 07 82 89 32

The Imitation Game –

Ein streng geheimes

Leben

England zu Beginn des 2.

Weltkriegs: Der geniale Mathematiker

Alan Turing soll für den

Geheimdienst den als unentschlüsselbar

geltenden Enigma-

Code der deutschen Wehrmacht

knacken. Doch Turing hat ein

Geheimnis, welches nicht an die

Öffentlichkeit kommen darf.

LEONINE Distribution

KNV-Nr.: 51 78 28 48

KNV-Nr.: 51 78 29 86

Beethovens

kleine Patzer

Beethoven, wie Sie ihn noch

nie gehört haben! Jörg Maurers

glanzvollstes Bravourstück:

Ein unvergessliches,

hochmusikalisches und

zutiefst heiteres Kabarettstück

über den wahren Beethoven.

Feinschmeckerkabarett, live

und virtuos am Pianoforte

zubereitet.

Argon

KNV-Nr.: 80 82 68 15

Complete Violin &

Cello Sonatas

Dieses Repertoire richtet sich

sowohl an den anspruchsvollen

Klassik-Kenner als auch

den Klassik-Newcomer. Die

CDs präsentieren die „Säulen

der klassischen Musik“, interpretiert

von Weltklassekünstlern

der Staatskapelle Dresden,

des niederländischen

Bach-Kollegiums und des

Berliner Sinfonie-Orchesters.

Edel Germany CD / DVD

KNV-Nr.: 81 52 72 75

Beethoven-Hits

für Kinder

Anhand von Ausschnitten

aus Beethovens Symphonien,

mit Melodien aus der Oper

„Fidelio“ oder am Beispiel

weniger bekannter Stücke wie

dem geheimnisvollen „Geister-

Trio“ wird Kindern ab 5 Jahren

Beethovens Werk hier auf

abwechslungsreiche und kindgerechte

Weise nahegebracht.

Laufzeit: 60 Minuten.

Jumbo Neue Medien

KNV-Nr.: 81 31 94 36

Der Ludwig – jetzt

mal so gesehen –

Beethoven im Alltag

Ta ta ta taaa! Ludwig van

Beethoven – alle kennen ihn

und viele kennen seine Werke.

Aber wie hat er gelebt? Dank

Konrad Beikirchers etwas

anderer Biographie erfahren

wir nun alles über den Alltag

des berühmten Rheinländers

im Wiener Exil. 2 CDs, Laufzeit:

circa 2 Stunden.

Random House Audio

KNV-Nr.: 76 85 85 63

Bücher

Das Wunder von

Marseille

Dank seiner besonderen

Begabung für Schach findet

der Flüchtlingsjunge Fahim in

einem der besten Schachtrainer

Frankreichs einen Förderer.

Als seinem Vater kurz vor

der französischen Schachmeisterschaft

die Ausweisung

droht, hat Fahim nur ein Ziel:

Er muss gewinnen!

LEONINE Distribution

KNV-Nr.: 81 33 74 75

Die Poesie des

Unendlichen

Indien 1913: Der einfache

Büroangestellte Ramanujan

hat ein einzigartiges Gespür

für Mathematik. Wild entschlossen

schreibt er an G. H.

Hardy, einen bedeutenden britischen

Mathematikprofessor,

der ihn gegen die Widerstände

der akademischen Welt nach

Cambridge holt.

LEONINE Distribution

KNV-Nr.: 58 30 74 54

The Social Network,

(Collector’s Edition)

David Finchers meisterhaft

gestalteter Film über die Facebook-Gründung

erzählt die

unglaubliche Geschichte über

einen neuen Typus von Kulturrevolutionär:

ein unsympathisches

Genie, das eine Revolution

entfacht und das Wesen

menschlicher Interaktion für

immer verändert. 2 DVDs.

Sony Pictures

Home Entertainment

KNV-Nr.: 28 52 31 77

Die Karte meiner

Träume

Spivet ist hochbegabt und

begeistert sich für Wissenschaft.

Als er den berühmten

Baird-Preis entgegennehmen

soll, fährt er mit dem Zug als

blinder Passagier quer durch

die USA. Keiner ahnt, dass der

Preisträger erst 10 Jahre alt

ist und ein tragisches Geheimnis

hütet.

LEONINE Distribution

KNV-Nr.: 47 32 67 40

Feuer im Elysium

Beethovens 9. Sinfonie ist um stritten,

nicht nur bei konservativen Musikenthusiasten,

sondern auch bei verbotenen

Burschenschaften. Sebastian

Reiser bekommt die Chance, im

Orchester mitzuwirken, und gerät in

ein gefährliches Geflecht aus Intrigen

und geheimer Politik ... Ein spannender

historischer Kriminalroman.

Beethovens 9. Sinfonie

Ein Musikalisches Bilderbuch zur 9. Sinfonie!

1824 herrscht im Wiener Kärntnertortheater

emsiges Treiben, denn Beethovens

neue Sinfonie soll zum ersten Mal aufgeführt

werden. Mit dabei ist Beethovens

Neffe Karl, der die Aufführung hautnah

miterleben darf! Mit Audio-CD.

Beethoven

Martin Gecks großes Werk über

Beethoven – den bis heute meistgespielten

Komponisten unserer Zeit.

In charmanten wie kenntnisreichen

Porträts erschließt Geck die Leitbilder

Beethovens, seine Zeitgenossen und

Nachfahren - und erklärt so seine

ungebrochene Strahlkraft.

28 29

Emons

KNV-Nr.: 77 37 95 78

Betz, Wien

KNV-Nr.: 80 57 32 22

Pantheon

KNV-Nr.: 80 79 39 47


Special

Earth Day

2040 –

Wir retten die Welt!

Der preisgekrönte Filmemacher

Damon Gameau begibt sich auf

eine Reise um die Welt auf der

Suche nach Antworten auf die

Frage, wie das Zusammenleben

auf der Erde nachhaltig verbessert

werden kann. Er findet

zahlreiche Ansätze und bereits

verfügbare Lösungen. Wir müssen

nur bereit sein, neue Wege

einzuschlagen, um eine lebenswertere

Welt zu erschaffen.

LEONINE Distribution

30

KNV-Nr.: 81 33 74 97

KNV-Nr.: 81 33 75 01

Die Grüne Lüge

Weltrettung als profitables

Geschäftsmodell: Die

Greenwashing-Expertin Kathrin

Hartmann und der Regisseur

Werner Boote blicken hinter

die Fassade der Großkonzerne

und Markenartikelhersteller. Sie

offenbaren, was es mit deren

Nachhaltigkeitsversprechen auf

sich hat.

Lighthouse

KNV-Nr.: 73 43 76 85

Earth Day

Tomorrow – Die Welt ist

voller Lösungen

Mit welchen Initiativen lässt sich der

Klimawandel noch aufhalten? Um das

herauszufinden, haben sich die Schauspielerin

Mélanie Laurent und der Filmregisseur

Cyril Dion auf den Weg gemacht

und Orte und Menschen auf der ganzen

Welt besucht, die anderen als Vorbild

dienen können.

Alive

KNV-Nr.: 58 69 72 10

KNV-Nr.: 58 69 72 21

am 22. April

Am 22. April – rechtzeitig zum 50. Earth Day – startet „The Great Green Wall“ in den

Kinos. Der Dokumentarfilm stellt das ambitionierte Projekt vor, eine 8.000 Kilometer

lange grüne Mauer aus Bäumen quer durch Afrika zu ziehen.

Für alle, die sich – über den Earth Day hinaus – mit dem Thema

Klimaschutz befassen möchten, hier unsere Film-Tipps:

Food Inc.

Glückliche Kühe auf grünen

Wiesen. Daran möchten wir

glauben, wenn wir täglich

unser Essen zu uns nehmen.

Aber was essen wir wirklich?

Was dürfen wir darüber

wissen? Der preisgekrönte

Dokumentarfilm über die

Lebensmittelindustrie wirft

viele Fragen über unsere

Ernährung auf.

Sony Pictures

Home Entertainment

KNV-Nr.: 29 35 27 53

Before the Flood

Schauspieler Leonardo DiCaprio

liegt das Thema Klimaschutz

sehr am Herzen. Für diesen

Dokumentarfilm hat er sich mit

bekannten Wissenschaftlern,

Unternehmern und Politikern

getroffen und mit ihnen diskutiert,

was getan werden sollte,

um das Leben auf dem Planeten

zu erhalten.

20th Century Fox

KNV-Nr.: 64 24 70 05

Weggeworfen

Die Dokumentation von Oscar ® -

Preisträger Jeremy Irons

macht deutlich, wie wichtig

nachhaltiger Konsum für die

Zukunft unserer Erde ist. Neben

bedrückenden Beispielen, die

die Globalität des Müllproblems

illustrieren, findet Irons

aber auch vielversprechende

Lösungsansätze.

Sony Pictures Home Entertainment

KNV-Nr.: 42 72 29 63

Münchhausen

Happy Birthday: Fast jeder hat schon von Baron Münchhausen

gehört, der angeblich auf einer Kanonen kugel ritt.

Diese Abenteuerfilme, Hörbücher und Bücher erinnern an den

legendären Lügenbaron, der im Mai 300 Jahre alt geworden wäre.

Baron Münchhausen

Baron Münchhausen (Jan Josef

Liefers) staunt nicht schlecht,

als eines Tages das elfjährige

Zirkuskind Frieda vor ihm steht

und sich zu seiner Verwunderung

als seine Tochter ausgibt.

Kurzerhand beschließt er, das

Mädchen zurück zu seiner

Mutter nach St. Petersburg zu

bringen.

WVG Medien

KNV-Nr.: 35 27 08 37

Erhältlich ab 21.04.2020

Audio-CD

Der Lügenbaron

Anna von Münchhausen erkannte

zum ersten Mal in der Schule,

dass mit ihrem Namen etwas

nicht stimmt. So knöpft sie sich

den im Mai vor 300 Jahren geborenen

Lügenbaron vor. Ihr Buch

ist eine heitere Mischung aus

Anekdoten der Nachfahren und

Abenteuern des Vorfahren.

Kindler

KNV-Nr.: 80 90 77 47

Baron

Münchhausen

Temperamentvoll und mit

riesiger Spielfreude erzählt

Konstantin Graudus als Münchhausen seine

Lügenmärchen. Seine Kompagnons Jürgen Uter,

Frank Jordan, Peter Kaempfe und Kai Maertens

sowie Beate Abraham übernehmen weiteren

Rollen in diesem vergnüglichen Hörspiel.

Ab 6 Jahren. 1 Audio-CD.

KNV-Nr.: 79 23 01 60

Buch

16. April

Berlin Alexanderplatz

(zeitgemäße Neuinterpretaion

von Döblins Vorlage)

22. April

The Great Green Wall

30. April

Hannes (Buchverfilmung)

14. Mai

The Woman in the Window

21. Mai

Ostwind –

Der große Orkan/Traum

4. Juni

Wonderwomen 2

11. Juni

Aertemis Fowl

18. Juni

Der geheime Garten

(Buchverfilmung)

9. Juli

Minions 2

Die nächste

Ausgabe

erscheint im

JULI 2020

19.

Münchhausen

September

KINOFAHRPLAN

Downtown Abbey

Movie

KINOFAHRPLAN

APRIL BIS JULI

Impressum

Herausgeber: KNV Zeitfracht GmbH,

Kommunikation und Marketing, Industriestr. 23,

70565 Stuttgart

Druck: Körner Druck GmbH, Gutenbergstr. 10, 71069 Sindelfingen

Bildnachweise: Abdruck aller Bilder © KNV Zeitfracht GmbH,

© lorabarra/stock.adobe.com, © CRimages/stock.adobe.com,

© mrr/stock.adobe.com, © CharlieNati/stock.adobe.com,

© speed300/stock.adobe.com oder mit freundlicher Genehmigung

der beteiligten Lieferanten.

Haftungsausschluss: Der Inhalt einschließlich der Bilder und die Gestaltung der

Ausgabe unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderen Gesetzen zum Schutz

geistigen Eigentums. Die Vervielfältigung, Verbreitung oder Veränderung des Inhalts ist

nicht gestattet. Die Inhalte dieser Ausgabe werden unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung

und Haftung durch die KNV Zeitfracht GmbHzur Verfügung gestellt.

Preise bei DVDs, Games, Musik-CDs und Hörbüchern:

Alle Anzeigenpreise sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Redaktionsschluss: 06. 03. 2020

31


Hörbuch Hamburg präsentiert:

– die Hörbuchreihe für Kids

3

2

1

4

Anzeige

5

6

7

8

alle für je

12,99 €

1

2

3

4

5

6

7

8

KNV-Nr.: 52 62 18 94

KNV-Nr.: 46 04 51 72

KNV-Nr.: 52 62 00 57

KNV-Nr.: 52 62 33 32

KNV-Nr.: 52 61 39 80

KNV-Nr.: 52 61 37 50

KNV-Nr.: 52 61 45 58

KNV-Nr.: 52 61 85 62

Das Zeitparadox

Das magische Tor

Der Atlantis-Komplex

Artemis Fowl

Die Verschwörung

Die verlorene Kolonie

Die Rache

Der Geheimcode

ab dem 11. Juni auch im Kino!

4 026725 911939

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine