planet toys 2/20

Mayanna.Media.Verlag

Fachmagazin für den Spielwaren- und Buchhandel

2 – 2020

A PRIL

TITELSTORY

»Die Wölfe

kommen«

INTERVIEW

»Wir kämpfen

seit Jahren«

SPIELE

»Musik spielt

Online«


Naturholzspielzeug

100% ökologisch

0% chemische Spielverderber

Art.-Nr. 55882

Muldenkipper

Art.-Nr. 58681

Hammerbank

www.gokishop.eu


SCHLAGEN WIR

UNS GUT?

effizient, angemessen und seriös zu

regieren. Das politische Deutschland

schlägt sich gut.

Mehr noch. Vermeintlich sind wir eine

Gesellschaft der Singularitäten, wie

der Soziologe Andreas Reckwitz unser

Streben nach Aufmerksamkeit und Anderssein

nennt. Das Allgemeine steht

im Ruf des Anrüchigen. Jetzt zeigt sich,

dass Mitmenschlichkeit noch lange

nicht tot ist. Im Gegenteil, jetzt, wo die

Gefahr am größten ist, wächst offensichtlich

auch das Rettende. In den sozialen

Medien rufen immer mehr junge

Menschen zu Hilfsbereitschaft und Solidarität

mit Risikogruppen und Menschen

in Quarantäne auf. Die Gemeinschaft

schlägt sich vielleicht auch hier

am Ende gut, trotz egoistischer Phänomene.

Eine Chance ist es allemal.

Ich leide, ein wenig. Knapp zwei Wochen

vor Schließung von Schulen,

Geschäften, der Abriegelung von Inseln

und der Schließung von Grenzen

besaß ich noch die Chuzpe, mir eine

Konzertkarte für den Auftritt eines

der größten Jazz-Pianisten der Gegenwart

beim Klavier-Festival Ruhr zu

kaufen. Der Auftritt ist für Ende April

geplant. Daraus wird wohl nichts. Andere

dachten da schon eher an Toilettenpapier

und Konservendosen als an

88 schwarz-weiße Tasten. Jetzt geht es

mir wie den Hamsterern. Ich muss auf

musikalische Konserven dieses New

Yorker Klaviervirtuosen zurückgreifen.

Aber wie sagte Johnny Winter: Life is

hard and then you die.

Ich hoffe trotzdem, und ich habe auch

keine Angst. Kein Übel währt ewig und

auch wenn ich jetzt anders leben muss

als vor der Krise, will ich auch während

der Krise leben – und nicht weniger

angenehm. Wer Angst hat, kann nicht

genießen. Und obwohl die Phrase abgedroschen

klingt, dass jedes Problem

auch eine Chance darstellt, bin ich doch

überzeugt, dass die Corona-Krise eine

Art von willkommener Herausforderung

ist, nicht nur für mich persönlich,

sondern für die Gesellschaft als Ganzes

und vor allem für unsere Demokratie,

die in den letzten Jahren heftig unter

Beschuss von Populisten, die immer

eine einfache Antwort auf komplexe

Probleme zur Hand haben, genommen

worden ist.

Das Vertrauen in unsere Demokratie

hängt auch in hohem Maße vom reibungslosen

Funktionieren staatlicher

Institutionen ab. Unserer föderal strukturiertes

Land, das sich jahrelang über

Schulpolitik oder den Länderfinanzausgleich

die Köpfe heißreden kann, steht

immer wieder in der Kritik, dass gerade

der Föderalismus angesichts einer sich

rasant verändernden Welt überholt sei.

Dieses „komplexe System“ und unsere

freiheitliche Gesellschaft ist aber

durchaus in einer Krise in der Lage,

Man muss kein Prophet sein, um zu

prognostizieren, dass die Wirtschaft

in eine Rezession rutschen wird. Die

Auswirkungen von Covid 19 dürften

auch die deutschen Spielwarenhersteller

zu spüren bekommen. Mitte März

verschickte der DVSI die Ergebnisse

seiner Blitzumfrage „Coronavirus“

an seine Mitglieder. Die Mehrzahl der

Unternehmen zeigte sich da noch optimistisch,

die negativen Folgen in der 2.

Jahreshälfte 2020 wettmachen zu können.

Kaum verschickt, änderten sich

die Parameter. Jetzt heißt es aus der

Nürnberger Verbandszentrale, in den

nächsten Wochen könne man nur noch

auf Sicht fahren. Wo die Branche Ende

2020 landet, bleibt also abzuwarten.

Vielleicht schlägt sie sich trotz dieser

Katastrophe auch gut. Wir hoffen es.

Ihr Ulrich Texter

Color Addict – Ein kunterbuntes Ablegespiel

www.spielkarten.com

NEU

Die besten Kartenspiele

SUCHTGEFAHR

© Cartamundi


4

INHALT

planet toys

50

GESELLSCHAFTSSPIELE

13

Michael Weiss

Florian Sieber

Es gibt keinen schöneren Zeitvertreib: Spiele sind unterhaltsam,

spannend, entführen in Fantasiewelten

und machen schlau.

ARENA: »MODELLEISENBAHN

– BACK ON TRACK?«

Jedes Jahr gibt es die Totsagung: Modellbahn. Aber 2019

erfolgte die Wende. Der Trend ist spürbar: Die Begeisterung,

mit der das Hobby Modelleisenbahn betrieben wird,

ist ungebrochen.

14

TITELSTORY:

»100 % WOLF – NEUE LIZENZ-

NEHMER IM RUDEL«

100% Wolf als Marke, Kinofilm und TV-Serie ist

ein originelles Action-Abenteuer mit ganz

viel Humor und einem unverwechselbaren

Helden, der Jungs und Mädchen gleichermaßen

in eine spannende Mystery-Welt

einlädt – verbunden mit

einer wichtigen Botschaft: „Jeder hat

das Zeug zum Helden!“

20

LIZENZEN

In der aktuellen Lage werden Kinostart verschoben, umso

wichtiger sind die beliebten Helden und Charaktere jetzt

für Kinder und Erwachsenen. Sei es zur Bildung und Information

durch Rollenspiele oder zur Unterhaltung.

SORTIMENTE

09 HOTLIST

20 LIZENZEN NEWS

24 LIZENZEN ADVENTSKALENDER

26 TROLLS WORLD TOUR

41 SPIELWARENMESSE 2020

49 BABY & KLEINKIND

MARKENSEITEN

22 SIMBA DICKIE

28 KLEIN TOYS

32 REVELL

33 PLAYMOBIL NOVELMORE

39 MOSES

40 LEGO DOTS

53 AMIGO

54 FANTASIE4KIDS

55 RAVENSBURGER

RUBRIKEN

3 EDITORIAL

6 NEWS

36 INTERVIEW DES MONATS

46 SPIELE TIPPS

48 BVS TOP10 BABY & KLEINKIND

57 BÜCHER

60 COMMUNITY

66 ANTWORTEN



NEWS

planet toys 7

WIR TRAGEN GROSSE

VERANTWORTUNG

Die Corona-Pandemie trifft auch die Spielwarenbranche mit voller Wucht. planet toys wollte

von Dr. Thomas Märtz, Vorstandsvorsitzender von Deutschlands führender Verbundgruppe

für Spielwaren, wissen, wie Nürnberger den „Ernstfall“ managen.

Herr Märtz, die Wirtschaft ist im Sinkflug.

Besonders hart trifft es den Einzelhandel.

Muss die VEDES den Katastrophenfall

für seine Häuser ausrufen,

wie er bereits in Bayern ausgerufen

wurde?

Thomas Märtz: Wir betrachten die

aktuelle Situation rund um die Corona-Ausbreitung

mit Ernsthaftigkeit und

Besonnenheit. Wir werden zentralseitig

alle Maßnahmen ergreifen, um in dieser

schwierigen Situation einen funktionierenden

Geschäftsbetrieb aufrechtzuerhalten,

die Existenz unserer

Handelspartner zu sichern und die Gesundheit

unserer Mitarbeitenden und

Geschäftspartner zu schützen.

Rechnen Sie damit, dass durch das Coronavirus

der Abschmelzungsprozess

im stationären Spielzeughandel an

weiterer Dynamik gewinnt? Die Situation

war ja schon vor Corona-19 nicht

sonderlich rosig, wenn man sich im

Handel umhörte!

T.M.: Wir müssen im Hier und Jetzt

agieren und von Tag zu Tag entscheiden.

Seien Sie versichert, dass wir alles,

was in unserer Macht steht, tun

werden, um diese für unsere stationären

Handelspartner existenzbedrohende

Krise abzuwenden.

Die Politik versucht alles Erdenkliche,

um die wirtschaftlichen Folgen der

Pandemie zu minimieren. Wir springt

die VEDES ihren Mitgliedern konkret

bei, um eventuelle Liquiditätsengpässe

abzufedern?

T.M.: Wir stehen in engem Kontakt mit

unserem Zentralregulierer, der DZB

Bank in Mainhausen, wegen Liquiditätshilfen.

Im Großhandel werden wir

unsere Mitglieder bezüglich ihrer Auftragsrückstände

sehr kulant unterstützen,

z. B. durch das Sperren und

Zurückhalten von Aufträgen oder durch

längere Zahlungsziele. In diesem Sinne

erwarten wir auch von unseren Industriepartnern,

dass sie sich entsprechend

engagieren. Wir alle tragen eine große

Verantwortung für den Fortbestand des

inhabergeführten Fachhandels. Und

natürlich stehen wir auch mit allen

Dachverbänden – BVS, Mittelstandsverbund

ZGV, HDE, etc. – in Kontakt,

um gemeinsam auf Bundesebene eine

schnelle und effiziente Unterstützung

für den mittelständischen Einzelhandel

zu erwirken.

»Wer seine Online-Aktivitäten

ausbauen möchte, wird

von uns schnell und unbürokratisch

mit unserer

digitalen Shop-Lösung ausgestattet.«

DR. THOMAS MÄRTZ

Vorstandsvorsitzender VEDES

Der BVS schrieb an die Ministerpräsidenten

der Länder, sie mögen den

Spielzeugläden in der Vorosterzeit

zusätzliche Öffnungszeiten gewähren,

weil sich die Verbraucher dann nicht

in stark frequentierten Spielwarenabteilungen

von Drogeriemärkten einem

erhöhten Ansteckungsrisiko aussetzten.

Schwaben würden vermutlich

sagen, das hat ein „Geschmäckle“. Ist

die Forderung aus Ihrer Sicht denn berechtigt?

T.M.: In Anbetracht der Tatsache, dass

einige Unternehmen mit einem deutlich

über das Rumpfsortiment hinausgehenden

Angebot die Corona-Krise

für den eigenen Profit missbrauchen,

sehe ich auf jeden Fall die Notwendigkeit

zum staatlichen Handeln! Während

der Spielwaren-Fachhandel durch die

verordneten Schließungen erhebliche

Umsatz- und Gewinneinbrüche erleidet,

werden die Drogerien – allen voran

Müller – in den nächsten Wochen eine

gigantische Sonderkonjunktur auf Kosten

unserer Mitglieder erleben. Das ist

eine massive Wettbewerbsverzerrung,

die vielen die Existenz kosten kann –

das darf nicht sein! Wir brauchen eine

eindeutige gesetzliche Vorgabe, dass

die Geschäfte, denen weiterhin die Öffnung

erlaubt ist, ausschließlich Sortimente

zur Deckung des Grundbedarfs

anbieten dürfen – wie es eigentlich

auch vorgesehen ist.

Was raten Sie Ihren Händlern, um in

den nächsten zwei, drei Monaten über

die Runden zu kommen? Der Buchhandel,

ob der an der Ecke oder der

große Filialist, wirbt damit, man könne

getrost weiter bei ihm einkaufen,

weil man die Ware entweder persönlich

oder per Post ausliefere.

T.M.: Unsere Handelsberater/innen

stehen in ständigem direktem Kontakt

mit unseren Mitgliedern und unterstützen

sie, wo sie nur können. Auch

zentralseitig kommunizieren wir regelmäßig

mit unseren Handelspartnern

via Live Stream im Internet. Da ich mit

vielen Händlern persönlich in Kontakt

stehe, weiß ich, dass unsere Mitglieder

von VEDES und SPIELZEUG-RING sehr

umsichtig und besonnen mit der Krise

umgehen. Wer seine Online-Aktivitäten

ausbauen möchte, wird von uns schnell

und unbürokratisch mit unserer digitalen

Shop-Lösung ausgestattet. Und

man darf die Kreativität unserer Händler

nicht unterschätzen. Auch hier werden

flexibel vor Ort innovative Lösungen

gefunden und umgesetzt.

Die Aktienkurse sind im freien Fall. Die

VEDES Anleihe hat deutlich an Wert

verloren, mehr als der Aktienmarkt

insgesamt. Wird sich die VEDES Anleihe

wieder erholen und den alten Stand

vor der Pandemie wieder erreichen?

T.M.: Die Situation an den Kapitalmärkten

ist verständlicherweise von großer

Unsicherheit und Angst geprägt. Sowie

Licht am Ende des Tunnels absehbar

ist, werden sich die Kurse wieder erholen.

Ich bin der festen Überzeugung,

dass die Spielwarenbranche die aktuelle

Krise meistern wird, wenn wir alle

verantwortungsvoll und solidarisch

handeln.

Herr Märtz, wir bedanken uns für das

Gespräch.

ENGAGEMENT

Mit Phantasie gegen Corona: tigermedia

öffnet seine Kinderhörwelt

tigertones (mit über 5.000 Hörspielen,

Hörbüchern und Kindermusikstücken)

und verschenkt einen ganzen Monat

kostenfreien Zugang – gegen die Langeweile!

Im Zeitraum ab dem 23. März 2020 bis

zum 23. April 2020 stehen alle Audio-Titel

von tigertones 1 Monat

lang kostenlos zur Verfügung.

Inhalte, die sonst vornehmlich von

den Hörern der neuen tigerbox

TOUCH genutzt werden, können

nun von allen Eltern in der tigertones

App abgespielt werden.

Hierfür einfach die Webseite

www.tiger.media/helfen aufrufen

und den Code 2gether eingeben.

Es stehen 10.000 kostenlose

Zugänge zur Verfügung.

Alle Zugänge sind komplett ohne

Verpflichtung – es wird kein Abo

abgeschlossen. Nach 1 Monat erlischt

der Zugang automatisch, es

ist keine Kündigung notwendig.

Für alle bestehenden Nutzer der

tigerbox TOUCH, sowie alle neuen

Wir suchen Sie als

EINKÄUFER (m/w/d)

SPIELWAREN in Vollzeit.

Wir suchen Sie für unsere ROSSMANN Zentrale in Burgwedel als Einkäufer (m/w/d)

für Spielwaren in Vollzeit. Das Arbeitsverhältnis ist unbefristet.

Ihre Aufgaben umfassen:

⋅ Kundenorientierte Steuerung Ihrer Kategorie im Bereich Spielwaren unter

Bersücksichtigung von Markttrends und Verbraucherwünschen

⋅ Regelmäßige betriebswirtschaftliche Auswertungen, Wettbewerbsbeobachtung,

Konkurrenz-, Markt- und Sortimentsanalysen sowie der Besuch von Fachmessen

⋅ Gestaltung der Verkaufspreise sowie die Vorbereitung und Durchführung von

Lieferanten- und Jahresgesprächen

⋅ Koordination und Überwachung der Auftragsabwicklung

Das passt alles? Mehr Informationen zu dieser Position finden Sie unter:

rossmann.de/karriere

Dirk Rossmann GmbH · Personalabteilung ·

Isernhägener Straße 16 · 30938 Burgwedel

Kunden, die bis zum 23. April 2020 eine

tigerbox TOUCH in Betrieb nehmen, hat

sich Martin Kurzhals ebenfalls etwas

Besonderes einfallen lassen: „Diese

Kunden bekommen von uns automatisch

einen Monat kostenlos auf die

Hörbox gebucht. Die Kunden müssen

dafür selbst nicht aktiv werden.“

KOSTENLOSES HÖRSPIEL

KIDDINX bietet für alle Eltern, die zuhause

arbeiten und ihre Kinder betreuen

bis zum 15.04.2020 ein Leo Lausemaus-Hörspiel

in voller Länge zum

kostenlosen Download an.

NEUAUSRICHTUNG

Bislang war die bereits bestehende

Loick Biowertstoff GmbH neben

Herstellung und Entwicklung auch

für den Vertrieb der PlayMais- und

FARMfill-Produkte zuständig. Diese

Bereiche wurden getrennt. Mit der

neu gegründeten Loick

Trade GmbH soll der

Vertrieb gestärkt und

weiter expandiert werden.

Im November 2019

startete Joachim Tewes

zunächst als Vertriebsleiter

bei der Loick AG

und widmet sich seit

Anfang des Jahres als

Geschäftsführer der Loick Trade GmbH

seinen neuen Aufgaben.

Ihr Plus bei ROSSMANN

⋅ Eine 37,5-Stunden-Woche und 30 Tage Urlaub im Jahr

⋅ Bei Bedarf eine Unterkunft für die erste Zeit bei

Rossmann

⋅ Eine gute Betreuung und Einarbeitung

⋅ Spezifische Seminare und anwendungsbezogene

Schulungen

⋅ Bikeleasing

⋅ Zahlung von Weihnachts- und Urlaubsgeld

⋅ Eine betriebliche Altersvorsorge

⋅ Einkaufsgutscheine: viermal im Jahr und zum

Geburtstag – im Wert von rund 400 Euro

⋅ 15 % Mitarbeiter-Rabatt in allen Rossmann-Filialen

⋅ Zwei Mal im Jahr Mitarbeiterpakete: mit Produkten

unserer Eigenmarken – von Kosmetik- und Körper

pflegeprodukten bis hin zu Haushaltsprodukten



8

NEWS

planet toys

BAUMPFLANZAKTION

Bereits 2012 entstand die Idee eines

Charity-Shoppers, der modisch

und nachhaltig zugleich ist. Der

„Baum-Shopper“ ist aus recyceltem

Polyester gefertigt, das aus wiederaufbereiteten

Plastikflaschen hergestellt

wurde. Für jeden verkauften LÄS-

SIG Charity Shopper pflanzt LÄSSIG

seit 2013 in Zusammenarbeit mit der

Schutzgemeinschaft Deutscher Wald

(SDW) einen Baum in Deutschland.

Seit Projektbeginn wurden schon über

51.500 Bäume gepflanzt.

AKTUELLE MASSNAHMEN

Herpa begrüßt und unterstützt die landesweit

eingeführten Maßnahmen zum

Schutz der Bevölkerung und insbesondere

der benannten Risikogruppen. Unter

dem Motto #keepcalmandplayherpa

können sich Freunde der Marke Herpa

auf interessante und nie dagewesene

Aktionen zur Gestaltung der Freizeit

freuen. Wir können diese besonderen

Zeiten positiv nutzen, um unsere Hobbies

vom Sammeln über das Modellbauen

bis hin zum Erstellen von Dioramen

wieder aufleben zu lassen.

So wichtig Herpa

die engen und

guten Beziehungen

zum Fachhandel

sind, ein

Besuch des lokalen

Fachhandels

durch passionierte

Herpa-Sammler und Raritätenjäger

lassen die äußeren Umstände

kaum mehr zu. Um hier konsequent

zu helfen, bieten wir ab sofort bis auf

weiteres die Möglichkeit allen Kunden

innerhalb ganz Deutschlands im

Herpa-Webshop versandkostenfrei

zu ordern! Sie erreichen uns unter

https://shop.herpa.de/de/Shop.

INTERMODELLBAU

Die Messe Dortmund GmbH hat aufgrund

der aktuellen Entwicklung die

INTERMODELLBAU, weltgrößte Messe

für Modellbau und Modellsport, auf

den 13. – 16. August 2020 verschoben.

Damit reagiert die Westfalenhallen Unternehmensgruppe

auf die weltweite

Corona-Pandemie sowie die Anordnung

der zuständigen Behörden.

Zahlreiche Aussteller präsentieren

ihre neuesten Produkte und aktuellen

Trends auf der weltgrößten Messe

für Modellbau und Modellsport

– Ausprobieren inklusive. In mehreren

Hallen bildet die INTERMODELL-

BAU alle Sparten des Modellbaus ab:

Eisenbahnen, Flugzeuge, Schiffe, Autos,

Figuren und noch vieles mehr. Die

Angebotsvielfalt ist weltweit einzigartig

und begeistert erfahrene Modellbauer

und Fans des Modellsports genauso

wie Neueinsteiger und Familien.

SYLVANIAN FAMILIES

Seit Anfang März wird die dritte Staffel

mit 12 neuen Mini-Episoden von den

niedlichen Tierfiguren auf NETFLIX

ausgestrahlt. Die erste Staffel läuft bereits

seit Dezember 2018 auf NETFLIX.

Seit September 2019 ist die zweite Staffel

auf Amazon Prime Video zu sehen.

Die Geschichten kommen bei den kleinen

Zuschauern sehr gut an.

Das dritte Sylvanian Families Magazin

von Blue Ocean wird ab sofort im

gut sortierten Zeitschriftenhandel

ZAHL DES MONATS

Insgesamt 2 Millionen Schutzmasken spendeten die Alibaba Foundation und die

Jack Ma Foundation an Europa.

Quelle: turi2.de

2 Mio.

Neben atemberaubenden Flugshows,

detailgetreuen Eisenbahnanlagen und

rasanten RC Car Rennen, wird auf der

INTERMODELLBAU erstmalig die Drone

Championship – die aktuell größte

Rennserie Europas – ausgetragen. Mitmachaktionen

für Alt und Jung sowie

Fachvorträge mit Experten ergänzen

das Angebot ideal.

»Auf der INTERMODELLBAU

erfahren Sie die neusten

Trends und treffen auf Hersteller

der Branche sowie

begeisterte Endverbraucher

aller Altersklassen.«

SABINE LOOS

Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen

Unternehmensgruppe GmbH

in Deutschland, Österreich und der

Schweiz angeboten. Die Auflage beträgt

60.000 Stück.

Die Zeitschrift

ist in Deutschland

zu einem

Preis von 4,50

€ erhältlich.

Auf die Leser

warten spannende

Geschichten

von

Freya und

ihren Freunden,

tolle

Basteltipps,

ein 35-Jahre-Poster

mit

allen Familien und Ausmalbilder. Mit

dabei ist wieder ein tolles Extra: diesmal

eine Walnuss Eichhörnchen Baby

Figur mit Rutsche.


1

DAS BISSCHEN HAUSHALT: Über die Errungeschaften der Technik

dürfen sich jetzt auch die Sylvanian Families mit einer Kochinsel,

Waschmaschine und Staubsauger freuen.

Epoch, Vertrieb: Epoch Traumwiesen; www.sylvanianfamilies.de

QUIZZEN MAL ANDERS! Bei Short List gibt es

nicht nur eine korrekte Antwort, sondern

gleich mehrere: In jeder Runde gibt es eine

neue Frage und dazu eine ganze Liste voller

richtiger (und falscher) Antworten.

moses.; www.moses-verlag.de

2

KEIN HINDERNIS ZU GROSS: Mit speziellen

Ketten können Kinder ab fünf Jahren den

„Stunt Tank“ im Vorwärts- oder Rückwärtsgang

über nahezu jedes Gelände steuern. Das

Multitalent hat auch einige Tricks auf Lager:

Es dreht und wendet sich in jede Richtung und

kann sich dabei sogar überschlagen.

Silverlit; www.silverlit.com

3

4

ACHTUNG, FERTIG, KNUDDELN:

Jedes der Squishmallows hat eine

eigene Geschichte und es kommen

immer wieder neue Charaktere

dazu. Das macht die liebenswerten

Gesellen aus superweichem

Spandex EF und einer Füllung mit

Memory Foam zu liebenswerten

Begleitern.

Kellytoy, Vertrieb: Invento

www.invento.de

trade.games-workshop.com


10

HOTLIST

planet toys

BELIEBT: Wer das Herz

einer Gans erobert, heißt es,

gewinnt ihr Vertrauen. Bei dieser

Kuscheltier-Ganz dürfte es leichter

fallen, sie als treuen Wegbegleiter zu

erobern, sei es als Reisekissen, Stillkissen

oder Sofadrücker. Gefüllt mit veganer

Kba-Baumfüllung und in zwei Größen zu haben.

Senger; www.toynamics.com

6

NEUE RENNER AM START: Sechs neue

Flitzer ziehen ab Frühjahr in die Tut Tut

Baby Flitzer Welt ein, darunter eine

Special Edition von drei Fahrzeugen

mit Accessoires zum Aufstecken. Alle

Flitzer verfügen über eine Taste, die

beim Drücken Geräuscheffekte auslöst.

Vtech; www.vtech.com

8

FÜR HIPPE ELTERN: Mit neuen Baby- sowie

Magnetspielwaren startet die umwelt¬freundliche

Marke petit collage ins neue Jahr. Holzbienen

rollen durch die Rollbahn Apfel, um am Ziel das

Glöckchen läuten zu lassen. Aus FSC-zertifiziertem

Holz, Farben auf Wasserbasis bemalt.

petit collage, Vertrieb: www.charletto.ch

5

7

FANTASIEVOLL: Der

farbenfrohe Spielhandschuh

aus hochwertigen

Materialien regt Babys immer

wieder mit neuen, spannenden

Effekten zu fantasievollen

Fingerspiele an.

Haba; www.haba.de

13

DACH ÜBERM KOPF: Das 124-teilige Dachsteine Set

beinhaltet zusätzlich zu den Standard-Geometrien

noch viele verschiedene Sonderbausteine, um alle

möglichen Dachformen nachzubauen. So lassen sich

Schlösser, Burgen, Kirchen, Höfe oder sogar das

eigene Elternhaus nachbauen.

Hubelino; www.hubelino.com

TURNSTUNDE: Das neue Stretch-

Monchhichi ist der perfekte Begleiter

zum Kinderturnen. Es kann jede

Übung mitmachen und bringt dadurch

umso mehr Freude am Sport.

Sekiguchi; www.monchhichi.eu

12

ISBN 978-3-7886-4138-2

Neu ab

März!

BOOKii Mein sprechendes Memo. Tiere

Spielerisches Lernen der ersten

Wörter

Vier Spielvarianten mit dem

BOOKii Hörstift

TIERISCHE KNET-SETS: Die drei Animal Crew Spiel-Sets

kombinieren kreativen Knet-Spaß mit lustigen Überraschungselementen:

Dem Verrückten Huhn wachsen bunte

Federn aus Knete am Hals und es kann sogar Knet-Eier

legen. Die Schweinemama trägt eine Form in ihrem Bauch,

mit der Kinder kleine Ferkel kneten können. Diese springen

dann munter umher und suhlen sich in Schlamm, der

aus dem Schlammhäuschen fließt. Wie von Zauberhand

lässt das Showpony seine Knet-Mähne wachsen und kleine

Pferdefans können verschiedene Looks mit den bunten

Knet-Farben kreieren. Das temperamentvolle Showpony

tritt manchmal allerdings lustig mit den Hinterbeinen aus

und kickt dabei geknetete Heuballen weg.

Hasbro; www.hasbro.de

9

STREAMING FÜRS KINDERZIMMER : Auf der tigerbox Touch mit

integriertem Display lässt sich der Zugriff auf über 6.000 Hörspiele

und Musik freischalten. Ein Sammelalbum für die tigercards sorgt

für Ordnung und Kreativität im Kinderzimmer. Über 20 neue

Hörspielabenteuer und ein 12-Monats-tigerticket sorgen für

grenzenloses Hörvergnügen.

Tiger Media; www.tiger.media

14

Liebevoll gestaltete Illustrationen

TYPISCH: Die Welt liebt skandinavisches

Design: einfach, schlicht, modern, dezent

in Form und Farbe. Selbst England

kann dem nicht widerstehen, wie die

grüne Spülküche von der Insel zeigt.

Ausgestattet mit raffinierten Details wie

etwa einer Kreidewand, Seifenspender,

Geschirrtuch, Mikrowelle sowie einem

Herd mit Klickgeräusch.

Tender Leaf Toys, Vertrieb: Carletto

www.carletto.ch

11

DRIFTSPASS: Mit besonders breiten

Hinterreifen bringt es das Motodrift auf

bis zu 7 km/h, driftet per Fernbedienung,

was das Zeug hält und dreht sich dabei

um 360 Grad.

Silverlit; www.silverlit.com

10

WASSER MARSCH: Die Arbeit als Feuerwehrmann ist für Kinder

oft ein Traumberuf. Der Wunsch, mit Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeugen

zu helfen, geht mit diesem Feuerwehrleiterwagen

bereits ab 3 Jahren in Erfüllung. Er hat alles, was man für einen

Einsatz im Kinderzimmer braucht. Die Leiter ist auszieh-, der

Wasserschlauch aufrollbar.

Goki; www.goki.eu

15

ISBN 978-3-7886-4139-9

BOOKii Mein sprechendes Memo. Fahrzeuge

Jedes Memo-Spiel: Ab 3 Jahren

Pappe, 52 Karten, 20 x 20 x 4,7 cm

€ [D] 14,95 · € [A] 14,95

(Unverbindliche Preisempfehlung)

Tessloff Medienvertrieb GmbH & Co. KG

Burgschmietstr. 2–4 • 90419 Nürnberg

T +49 (0)911 39906-970

tessloffmedien@tessloff.com



12

HOTLIST

planet toys

16

SPIELEN, HÖREN, LERNEN: Neben der traditionellen

Variante des Wiedererkennens von Bilderpaaren bietet

die Memo-Spiele vier weitere Möglichkeiten: Aufgedruckte

Codes auf der Kartenrückseite lassen den digitalen

Hörstift BOOKii typische Geräusche des jeweiligen

Tiers abspielen. Dazu gibt es die Bezeichnung und eine

Beschreibung in deutscher und englischer Sprache.

Tessloff; www.tessloff.com

BESONDERES PONY: Das Bilderbuch

mit wunderschönen Fotos erzählt

die Geschichte von Lottie und

dem Pony Dotti. Dazu gibt es niedliche

Produkte aus der Spiegelburg.

Coppenrath; www.coppenrath.de

17

20

TROSTSPENDER:

Schnuffeltuch LITTLE

CHUMS aus weicher

Bio-Baumwolle in frischen

Farben zum Schmusen und

Kuscheln mit beruhigender Wirkung.

Unterschiedliche Strukturen

an Öhrchen, Kopf und Tuchecken.

Lässig; www. laessig-fashion.de

BALSAM: Der neue Beißring „Igel Ida“,

Teil der Spielzeuglinie „ELTERN für dich“,

ist aus Holz und mit natürlichem

Kautschuk überzogen. Die eingearbeiteten

Strukturen sorgen für

Linderung beim Zahnen.

Toynamics

www.toynamics.com

TIERISCH: Die Wild Friends Kollektion wird um vier

Wüstenbewohner erweitert, darunter die Ameisenbärdame

Anita. Die Wüsten-Friends kommen in

einer Kollektion aus 40 Artikeln auf den Markt,

darunter praktische Accessoires. Antia gibt es

in verschiedenen Größen und als sitzende sowie

stehende Variante.

Nici; www.nici.de

22

18

KNALLBUNT: Mit der Kombination

aus kräftigen Farbe, starken Kontrasten,

Formen und Mustern sowie edukativen

Spielfunktionen sprechen die COLOR

Friends Babys die Sinne an und wecken

den Entdeckergeist. Kollektion aus 45

Produkten.

Fehn; www.fehn.de

21

ZIEMLICH HYGGE: Die Welt beneidet Dänemark

um sein Hygge-Lebensgefühl, was

wohl so viel meint wie: gemütlich,

herzlich, warm, kuschelig, sich Zeit

nehmen. Jetzt scheint diese Art von

Feel good auch im Fränkischen in

Form einer neuen Kollektion textiler

Baby-Geschenke angekommen zu sein.

Denn obwohl eingedeutscht, wecken

die neue Schmusetücher „Hügge

Hug“ vor allem Assoziationen an ein

hyggeliges Gefühl.

Sigikid; sigikid.de

19

23

DURCHGESETZT: In der Kategorie Preschool des Toy Award

2020 wurde die Kugelbahn-Ritterburg ausgezeichnet. Die

modulare Konstruktion und der einfache Steckmechanismus

erlauben es, zahllose Burgen mit unterschiedlichen Laufwegen

zu bauen. Zusätzliche Spielelemente können integriert werden.

Goki; www.goki.eu


ARENA

planet toys 13

MODELLEISENBAHN

– BACK ON TRACK?

»Die Modellbahn steigt

im Ansehen wieder und

sie erlebt aktuell eine

Wiederauferstehung.«

MICHAEL WEISS,

Modellzentrum Hildesheim

»Die neue aktive Kommunikation,

die wir

über soziale Medien

wie auch YouTube

betreiben, wirkt.«

FLORIAN SIEBER,

Geschäftsführender Gesellschafter,

Märklin

JA!

ja!

Jedes Jahr gibt es die Totsagung: Modellbahn. Aber 2019

erfolgte die Wende. Die Modellbahn steigt im Ansehen wieder

und sie erlebt aktuell eine Wiederauferstehung. Diese

ist umso bemerkenswerter, als landauf, landab die Presse

über diese Entwicklung berichtet. Doch ist das so? Auf der

einen Seite steht der Umstand, dass es durch eine jahrelange

konsequente Arbeit der Märklin-Geschäftsführung

in Zusammenarbeit mit dem MHI-Vorstand gelungen ist,

sinnvolle Marketingkampagnen und Neukundenstrategien

zu entwickeln und durchzuführen. Sie haben einen enormen

Widerhall gefunden und den Händlern und Lieferanten

Frequenz und Umsatz beschert. Auf der anderen Seite

steht die Tatsache, dass sich diese Aktionen nur auf einen

Teil der Händler konzentrieren, denn es haben nicht alle

Kollegen die Chancen dieser Strategie ergriffen. Der Standardsatz

eines Verweigerers lautete: „Das bringt doch eh

nichts.“ Diese Nichtteilnehmer gehören dann auch zu den

Marktverlierern, wohingegen die Kollegen mit einem großen

Sortiment, einer hohen Warenverfügbarkeit, Service

und Beratung deutlich punkten können. Für die Hersteller

stellt sich diese Entwicklung positiv dar, denn die aktiven

Händler legen mehr zu als die anderen, die an Umsatz verlieren.

Also eine positive Entwicklung? Rein vom Umsatz ja,

aber die weißen Flecken auf der Landkarte nehmen weiter

zu. Dieses Problem kann aber nicht nur durch Versand des

Herstellers und der aktiven Händler gelöst werden. Hier

Konzepte für die Zukunft zu entwickeln, ist sicherlich die

interessanteste Aufgabe der nächsten Zeit, um die positive

Entwicklung der Modellbahnbranche beizubehalten.

Die Umsatzentwicklung bei Märklin spricht für sich und

auch bei anderen Marken in der Modellbahnbranche ist

der Trend spürbar: Die Begeisterung, mit der das Hobby

Modelleisenbahn betrieben wird, ist ungebrochen und wir

verzeichnen aktuell eine steigende Anzahl von Fans. Auch

die Mitgliederzahlen in unseren Insiderclubs von Märklin,

Trix und LGB wuchsen in den letzten beiden Jahren wieder

– auf nun 50.000 – an. Im Vergleich zu den Zahlen von vor

vier Jahren lässt sich dabei auch ein Sinken des Altersdurchschnitts

um ein Jahr feststellen. Wir sehen zudem

ein durchweg positives Presseecho. Überall wird mehr und

mehr über die zahlreichen Modellbahnclubs, viele Familienveranstaltungen

und die Faszination des generationsübergreifenden

Hobbys berichtet. Sogar Rockstargrößen

wie Rod Stewart schwärmen öffentlich von ihrem Faible.

Die neue aktive Kommunikation, die wir über soziale Medien

wie auch YouTube betreiben, wirkt. Eine steigende

Anzahl von Interessierten sieht sich die Videos von Märklin

gezielt an. Generell beobachten wir einen Trend, der weggeht

vom Bildschirm, hin zu haptischem Spielzeug und zu

realistischen Erlebnissen. Da passt unser Hobby perfekt:

gemeinsam Freude am Bauen und Spielen erleben und sich

gleichzeitig mit dem neuesten Stand der Technik beschäftigen.

Das Thema Eisenbahn war übrigens eines der ersten

Spielzeuge, bei dem die Digitalisierung Einzug hielt. Wenn

man sich anschaut, was heute mit Smartphones und Tablets

gesteuert wird, so ist das Thema Modelleisenbahn weit

weg vom Image des Altbackenen, sondern völlig am Puls

der Zeit. Aber: Die Modelleisenbahn fährt nicht in jedem

Laden aufs Erfolgsgleis. Nur die Händler, die Engagement

mitbringen, sich das notwendige Know-how angeeignet haben

und die Verkaufsgeschick beweisen, werden erfolgreich

sein. Bei den Modelleisenbahnern handelt es sich um eine

besondere Zielgruppe, die intensiv beraten werden will.


TITELSTORY

TITELSTORY

14 planet toys

planet toys 15

10 0 % W O L F – N E U E

L I Z E N Z N E H M E R I M R U D E L !

100% Wolf als Marke, Kinofilm und TV-Serie ist ein originelles Action-Abenteuer mit ganz viel

Humor und einem unverwechselbaren Helden, der Jungs und Mädchen gleichermaßen in eine spannende

Mystery-Welt einlädt – verbunden mit einer wichtigen Botschaft: „Jeder hat das Zeug zum

Helden!“ Dem Rudel haben sich auch neue Lizenzpartner angeschlossen.

Freddy Lupin ist ein kleiner Pudel mit

pinkfarbener Tolle in einer Welt eindrucksvoller

Werwölfe und eigentlich

dazu auserkoren, später das ganze

Wolfsrudel anzuführen.

Diese lustige, aber durchaus dramatische

Umsetzung der Idee eines Jungen,

der als Außenseiter seinen Weg

in einer komplexen Welt sucht, macht

„100% Wolf“ zu etwas ganz Besonderem.

Denn Freddy steht nicht nur vor

der Herausforderung, dass er optisch

völlig aus der Reihe fällt, sondern er

muss bei seinem niedlichen Äußeren

immer wieder beweisen, dass er dennoch

der Beste in seinem Rudel ist.

Der Held im Rudel ist der Pudel!

Kein Wunder, dass der sympathische

Pudel schon zahlreiche Fans gefunden

hat. Auf der Nürnberger Spielwarenmesse

hat Joy Toy eine Kollektion von

Plüschfiguren der tierischen Helden in

verschiedenen Größen vorgestellt. Die

Produktpalette wird außerdem Lampen

und Leuchten von der Taschenlampe

bis zum Nachtlicht sowie Keramikkpro-

dukte wie Tassen umfassen.

SkyBrands wird im Segment Home &

Living Bettwäsche, Kissen und Schlafsäcke

sowie Kinderkleidung anbieten.

Dazu kommt mit Spreadshirt ein Partner,

der sich auf T-Shirts, Kapuzenpullover

und Taschen konzentriert.

Die mehrjährigen Vereinbarungen umfassen

den deutschsprachigen Raum.

Mit Ravensburger Verlag als Buch- und

Spieleverlag, Blue Ocean Entertainment

als Magazinpartner und Sony Music

als Partner für Hörspiele ist der Bereich

Publishing hochkarätig besetzt.

DER KINOFILM „100% WOLF“

„100% Wolf“ erzählt die Geschichte

von Freddy Lupin. Er ist der Erbe einer

Familie edler Werwölfe und kann

es kaum erwarten, selbst ein Werwolf

zu sein! Als der Vollmond ihn

zum ersten Mal verwandeln soll, läuft

gar nichts nach Plan… Anstelle eines

stattlichen Werwolfs steht ein kleiner

kläffender Pudel im Mondlicht!

Freddy ist überzeugt, dass sein Leben

nicht schlimmer sein könnte. Die Rudelältesten

geben Freddy Zeit bis zur

nächsten Nacht, um zu beweisen, dass

er dennoch zu 100% Wolf ist und sein

Erbe als Rudelanführer antreten kann

– oder er wird für immer verstoßen. Als

er auf die Straße gejagt wird, beginnt

sein Abenteuer erst richtig. Dort trifft

er die clevere Straßenhündin Batty. Die

beiden Streuner werden von Hundefängern

aufgegriffen. Können Freddy

und seine neue Freundin entkommen?

Und wer ist der unheimliche Mann,

der jedem seiner Schritte folgt? Kann

Freddy trotz seines pinken, flauschigen

Äußeren beweisen, dass er dennoch

100% Wolf ist?

International erobert der Kinofilm

„100 % Wolf“ den Globus. Er wurde

bereits nach Italien, Portugal, in die

Türkei, Südostasien und nach Lateinamerika

verkauft. Für den gesamten

deutschsprachigen Raum hat Constantin

Film die Verleihrechte des Films

erworben.

FREDDY LUPIN

Freddy hat eine große Persönlichkeit – als Wer-Pudel

und als Mensch. Freddy hält sich gerne für den Schlausten

im Raum und bringt sich damit oft in Schwierigkeiten.

Ein Großteil von Freddys Angeberei ist seiner Unsicherheit

geschuldet, die er als Pudel in einer Welt voller Werwölfe empfindet.

Außerdem ist sein Vater der High Howler!

Die Last der Verantwortung wiegt schwer auf seinen Schultern

und er hat ständig das Bedürfnis, sich anderen zu beweisen, mit

amüsanten oder ernsten Konsequenzen. Er ist impulsiv und

manchmal sogar rücksichtslos, aber er hat immer die besten Absichten.

Für Batty ist er ein wirklich guter Freund und er ist ein

stolzes Mitglied des Rudels.

In der Howlington Academy ist Freddy entschlossen, auch als

Pudel alles zu tun, was die anderen Wölfe können. Eigentlich

ist Freddy freundlich, loyal, einfühlsam und fast unerschütterlich

optimistisch. Er mag ein flauschiger pinker Pudel in der

Welt der Wölfe sein, aber dieses Fellknäuel wird beweisen,

dass er das Zeug zum Helden hat!

SCARLET JAGGER

Als Jüngste einer langen Dynastie ehrenvoller Werwolf-Jäger, will sich

Scarlet einen eigenen Namen machen. Dickköpfig zieht sie auf eigene

Faust los, um einen Werwolf zu finden. Im Gegensatz zu ihren kaltblütigen

Verwandten, denkt Scarlet, dass sie der Öffentlichkeit einen Dienst

erweist. Sie glaubt, dass sie die Werwölfe von einer Krankheit befreit -

mit heilenden Silberpfeilen. Aber ihr Glaube wird erschüttert, als sie

Freddy kennenlernt. Sie stellt alles in Frage, was sie über Werwölfe

zu wissen glaubte. Vielleicht sind sie am Ende gar nicht so böse...?

WIE DER PUDEL ZU

STUDIO 100 MEDIA KAM

Woher kam die Idee für einen Spielfilm?

Gerd Russwurm: Die Geschichten der

Fernsehserie und des Spielfilms basieren

auf dem beliebten australischen

Kinderroman ‚100% Wolf‘ von Jayne

Lyons. Das Buch wurde 2008 erstmals

veröffentlicht und es folgte der Fortsetzungsroman

‚100% Hero‘ (OT), in dem

Freddys Abenteuer weitergehen. Jayne

Lyons hat kürzlich das dritte Buch

‚100% Doggie‘ (OT) fertiggestellt.

Unser australisches Studio innerhalb

der Studio 100 Group, Flying Bark Productions,

hat die Rechte erworben, den

Stoff in einen Film zu verwandeln. Weitere

Produktionsinvestitionen für den

Film kamen von Screen Australia, in

Zusammenarbeit mit Screenwest und

Create NSW - derselben Gruppe, die

auch die Hauptinvestitionen in die Serie

bereitgestellt hat.

Es gibt zu ‘100% Wolf’ auch eine

TV-Serie – wie kam das?

G.R.: Als wir in der Gruppe die Chance

hatten, mit dem Kinofilm ‚100% Wolf‘

auch die TV-Serie zu produzieren, haben

wir die Gelegenheit beim Schopf

gepackt. Mit den beiden beauftragenden

Sendern Super RTL und ABC (Australia)

haben wir tolle Partner an Bord.

Mit einer so ikonischen Hauptfigur wie

unserem pinkfarbenen ‚Wer-Pudel‘

bestand für unsere Kreativteams die

Herausforderung darin, eine Welt zu

finden, in der die Geschichte weiterlebt

und dabei gleichzeitig den Zuschauern

die Bedeutung des Andersseins aufzuzeigen.

Unsere großartigen Kreativteams

in Australien haben für unsere

Charaktere eine beeindruckende Welt

geschaffen, in der unser buntes Rudel

in jeder Episode weiter entdeckt werden

kann und die unsere Zuschauer

faszinieren wird. Wir sind von dem Ergebnis

begeistert!

Bauen beide Formate aufeinander auf?

G.R.: Der Spielfilm erzählt den Anfang

der Geschichte unserer Hauptfigur

Freddy und hält sich enger an die Ereignisse

im Originalbuch. Die Fernsehserie

spielt nach den Ereignissen des

Films und folgt Freddys Abenteuern an

einer neuen Schule namens Howlington

Academy. Wir haben die Mythologie

aus dem Film erweitert, um einen

neuen und aufregenden Serienbogen

zu schaffen, und haben eine Reihe

neuer Figuren in die ‚100% Wolf‘-Welt

eingeführt, von denen wir wissen, dass

die Kinder sie lieben werden. Dennoch

funktionieren beide Formate auch unabhängig

voneinander.

Wie hat die Industrie und damit mögliche

Lizenzpartner auf den Pudel reagiert?

»Gerade der einzigartige

und neue Look unseres

Wer-Pudels wird sehr

geschätzt.«

GERD RUSSWURM

Head of Licensing, Studio 100 Media GmbH

G.R.: Wir freuen uns sehr, dass wir auf

den vergangenen Messen so positives

Feedback in zahlreichen Gesprächen

zu unserem Wer-Pudel erhalten haben.

Gerade der einzigartige und neue Look

wird sehr geschätzt. Auch das Verpackungsdesign

ist vielversprechend –

wir freuen uns schon jetzt, es im Regal

aus der Reihe tanzen zu sehen!

BATTY

Batty ist eine clevere und unabhängige Streunerin. Sie ist in einer Welt

aufgewachsen in der „Fressen – oder gefressen werden“ die Regel war. Sie

ist knallhart und weiß sich zu verteidigen. Sie hat einen trockenen Sinn für

Humor und beschreibt sich selbst als Promenadenmischung. Freddy ist ihr erster

richtiger Freund, jemand, dem sie wirklich vertrauen kann. Für sie wird alles anders,

als sie sich versehentlich in einen Menschen verwandelt!

Jetzt ist Batty tagsüber ein Mensch bis das Mondlicht sie in ihre ursprüngliche

Hundeform zurückverwandelt. Sie muss lernen, auf zwei Beinen zu gehen, und

auch alles andere, was ein Mensch so tut…

Sie und Freddy halten felsenfest zusammen und halten sich immer gegenseitig

den Rücken frei. Batty mag zwar hart sein, aber sie lebt nach einem ausgeprägten

Moralkodex. Sie lässt keinen Streuner zurück und fühlt sich verpflichtet, Freddy zu

helfen, auch wenn er es gelegentlich nicht verdient hat.



TITELSTORY

TITELSTORY

16 planet toys

planet toys 17

SCHULDIREKTORIN IMOGEN PINCUS

Schuldirektorin Pincus ist die strenge, aber

faire Matriarchin der Howlington Academy. Sie

war einst Teil der ehrwürdigen Night Patrol.

AGGIE BEAN

Aggie ist ein richtiger Nerd und stolz

darauf. Sie ist wahnsinnig schlau

und egal ob Werwolf-Geschichte oder

Mathe, sie hat immer eine Antwort. Sie

fühlt sich zu Freddy hingezogen, weil er

anders ist, so wie sie auch.

DIE SERIE „100% WOLF – DIE LEGENDE DES MONDSTEINS“

„100% Wolf – Die Legende des Mondsteins“ erzählt die Geschichte von Freddy

Lupin weiter. Er ist jetzt in der geheimnisvollen Howlington Akademie eingeschrieben.

Dort muss er erneut beweisen, dass er das Herz eines Werwolfs

hat. Nur so kann er sich einen Platz in der prestigeträchtigen Night Patrol

sichern... Es gibt nur ein Problem. Er ist ein Pudel. Ein pinkfarbener flauschiger

Pudel.

P L AY M O B I L & H E I D I –

E R S T E S B E W E G T B I L D

Gemeinsam mit Playmobil kommt Heidi auch ins Fernsehen. Insgesamt zwei TV-Specials wurden

umgesetzt und mit den beliebten Playmobil-Figuren prominent besetzt. Die Ausstrahlung übernimmt

in Deutschland SUPER RTL.

Im Rahmen der umfangreiche Lizenzvereinbarung

zwischen der Brandstätter

Group und Studio 100 Media zu

„Heidi“ sind bereits sechs detaillierte

Playmobil-Spielsets im Handel, die

Heidis Schweizer Alpen in jedes Spielzimmer

bringen.

Ergänzend dazu setzen beide Unternehmen

gemeinsam Bewegtbild-Content

um. Im März zeigte SUPER RTL das

TV-Special „Heidi – Der Frühling ist da“

(D 2020) in deutscher Erstausstrahlung

im TV sowie als VOD in der Toggolino

App.

Daneben feiert das „Heidi Special: Der

Frühling ist da“ in diesem Frühjahr auf

mehreren beliebten TV-Kanälen in Europa

Premiere. Das CGI-Animationsspezial

erweckt die beliebte Studio 100

Figur Heidi im bekannten PLAYMOBIL ® -

Look-and-Feel zum Leben. Das Special

erzählt eine herzerwärmende Geschichte

von Heidi und ihren Freunden

und führt das Publikum in die idyllische

Alpenwelt von Heidi.

Die Sender, die das Special zeigen

werden, sind neben SUPER RTL, Canal

Panda in Portugal, Kidzone im Baltikum,

Studio 100 TV in Belgien, TVPabc

in Polen und die Rai Yoyo App in Italien.

Eine weitere CGI-Animation, das „Heidi

Special: Winter in Dörfli“, folgt im

Herbst 2020 und führt die Zuschauer

in die wunderbare Winterlandschaft

und ein verschneites Abenteuer mit

Heidi und ihren Freunden. Beide Specials

wurden von Studio 100 Animation

produziert und von Studio 100 Media

vertrieben.

Für die Weihnachtssaison 2020 wird

ein Adventskalender die Produktwelt

um Heidi von Playmobil ergänzen.

Freddy hat einen schweren Start in der Schule, weil er sich direkt Ivan Beowolf

zum Feind macht, einen Jungen aus einer mächtigen, rivalisierenden

Werwolf-Familie. Außerdem kann sich Freddys beste Hundefreundin Batty

jetzt auch in einen Menschen verwandeln und gibt sich als Howlington Schülerin

aus! Gleichzeitig braut sich der Ärger für das Rudel zusammen, da ein

Geheimbund von barbarischen Werwölfen es auf sie abgesehen hat. Und als

ob das nicht schon genug wäre, hat jemand den heiligen Mondstein gestohlen

und es tauchen immer wieder seltsame Tierhybriden auf! Freddy und Batty

schließen erst ein Bündnis und dann Freundschaft mit Scarlet, einer jungen

Werwolf-Jägerin, um sich all den Herausforderungen zu stellen und den

Mondstein zurückzuholen.

Die Serie läuft im vierten Quartal in Deutschland bei TOGGO auf SUPER RTL.

IVAN BEOWULF

Freddys Erzfeind in der Schule lässt

keine Gelegenheit aus, den Pudel nieder

zu machen und ihn daran zu hindern, seinen

rechtmäßigen Platz als Alpha in der

Howlington Academy einzunehmen.

WEISSE WEIHNACHTEN: Tag für Tag

vergrößert sich Heidis Winterwelt um eine

weitere Überraschung und lässt so die Zeit

bis zum Fest für die kleinen Fans spielerisch

schnell vergehen. Ist der 24. endlich da, kann aus

der Verpackung eine Winderkulisse gebaut werden.

HEIMKINO: Neue Abenteuer von

Heidi gibt es auf der DVD „Eine neue

Freundin für Bärli“. Mit dabei ist auch

das Playmobil &V-Special „Heidi – der

Frühling ist da. Die Veröffentlichung

ist für das 2. Halbjahr geplant.

NIGHT PATROL UND FLASHEART LUPIN

Die Night Patrol ist ein Elite-Team hochqualifizierter

Werwölfe, die die Nacht durchstreifen, den

Menschen helfen, die nächtliche Ordnung aufrechterhalten

und das Wolfsrudel

beschützen. Das Team

besteht aus Absolventen

der Howlington Academy und wird von

der Wolfsgemeinschaft verehrt. Anführer

ist immer der Rudelführer,

der High Howler: Freddys Vater

Flasheart.

HEIDIS WELT: Highlights aus den Playmobil-Spielwelten ist die

große Almhütte vom Alm-Öhi und der Kristallsee, an dem Heidi

mit ihren Freunden Peter und Clara gerne picknicken geht.



18

TITELSTORY

planet toys

B I E N E N S C H U T Z 2 0 2 0

Studio 100 Media ist schon seit zwei Jahren im Namen der beliebten Biene aktiv. Neben den erfolgreichen

Kooperation mit Lizenznehmern und Handelspartner, ruft die beliebte Biene Maja auch über

ihre Webseite dazu auf, den eigenen Garten bienenfreundlich zu gestalten.

Bienenschutz und Erhalt der Artenvielfalt gehen uns alle an.

Das ist uns heute bewusster als je zuvor. Wichtig ist dabei

die Chance, wirksame Maßnahmen möglichst einfach in den

Alltag zu integrieren, Wissen zu vermitteln und das Herz,

nicht nur den Kopf zu überzeugen. Die Biene Maja gibt dem

Bienenschutz mehr als jede andere Biene ein

Gesicht.

Als Testimonial für die Promotion „Rettet die

Bienen mit Biene Maja“ bei der rewe hat sie

zudem eine Reichweite und Visibilität, die

dem Thema die nötige Aufmerksamkeit

beschert. Neben ihrem eigenen Projekt

Klatschmohnwiese ist also die rewe Promotion

ein entscheidender Part für Maja

als Botschafterin für die Bienen und Insekten

– und die Artenvielfalt – auch 2020.

Die Biene Maja Kooperation bei der rewe 2019

in Zahlen: Über 4.300 rewe Märkte waren an der

Kampagne beteiligt und es wurden über 40 Millionen

Kundenkontakte erzielt. rewe konnte seit 2009

4,37 Millionen Quadratmeter Blühfläche anlegen oder aufwerten

und hat 130.000 € aus der Kampagne selbst an den

NABU zugunsten des Insektenschutzes spenden können.

REWE UND NABU

GRÜNDEN DEN

Insektenschutzfonds.

Mitte 2018 entschlossen

sich REWE und NABU zur

gemeinsamen Gründung

des Insektenschutzfonds,

wofür REWE das Startkapital

von 300.000

Euro bei steuerte. Mit dem Fonds werden

bundesweit umfassende Maßnahmen zum

Schutz von Insekten umgesetzt.

BIENEN MIT

ERDBEEREN RETTEN?

Wir spenden pro verkaufter

500­g­Erdbeerschale 5 Cent zur

Rettung der Insekten an den

NABU­Insektenschutzfonds.

Aktion gilt vom 20. Mai bis

25. Mai 2019.

INSEKTEN­

FREUNDLICHE

LANDWIRTSCHAFT

Mit der Unterstützung

von REWE wurden

4.370.000 qm Blühflächen,

so groß wie

612

Fussballfelder

angelegt

oder aufgewertet.

Durch das REWE

Engagement konnten über

2.900

Nisthilfen

für Insekten

auf gestellt werden.

Wir engagieren uns mit mehr als

300

Produzenten

in 27 Anbauregionen

für Insektenschutz.

Insgesamt über

11.495

Nistkästen

haben wir für Vögel und

Fledermäuse aufgestellt und

­gehängt, damit die Natur im

Gleichgewicht bleibt.

10.131

Blühende Büsche

Hecken und Sträucher wurden

gepflanzt, um den Tieren einen

Rückzugsort und Nahrung

zu bieten.

Nach Waldemar Bonsels „Die Biene Maja“

© Studio 100 Animation, ® Studio 100 Studio100.com

geben

ein

WIR

zuhause.

Bienen

REWE rettet das Summen der Natur und

schützt mit vielen regionalen Projekten

die bestäubende Insektenwelt.

K I N O S TA R T

V E R S C H O B E N !

Der deutsche Kinostart von „WICKIE UND DIE STARKEN MÄNNER –

DAS MAGISCHE SCHWERT“ wird verschoben. Ein neuer Kinostarttermin

wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

„Wickie und die starken Männer – Das magische Schwert“ – der erste animierte

Kinofilm rund um den kleinen, cleveren Wikinger-Helden, startet dieses Jahr in den

deutschen Kinos. Als Partner für den Verleih arbeitet Studio 100 Media mit Leonine

zusammen. Mit „Wickie und die starken Männer – Das magische Schwert“ können

sich kleine wie große Zuschauer auf einen spannenden Animationsfilm freuen, mit

einer großen Geschichte und tapferen Helden. Julius Weckauf („Wickie“), Malu Leicher

(„Ylvi“), Ken Duken („Leif“) und Dietmar Bär („Halvar“) leihen den bekannten

Charakteren ihre Stimmen. Die Geschichte stammt aus der Feder von The Huzlys,

Sophie Decroisette, Fréderic Engel Lenoir & Eric Cazes. Regie führte Eric Cazes.



LIZENZEN

TAG DER LIZENZEN 23. JUNI 2020

Aufgrund der aktuellen Lage war es unvermeidlich, den Tag

der Lizenzen 2020 zu verschieben. Dieser Schritt erfolgte in

enger Abstimmung mit den präsentierenden Unternehmen.

Nach dem Motto „Jetzt erst recht!“ gilt es, diesen Tag der

Lizenzen 2020 am 23. Juni für alle zu einem Erfolg zu machen.

Aus diesem Grunde ruft Licensing International alle zu

Solidarität und Proaktivität auf. Selbstverständlich wird der

23. Juni 2020 ein Ausnahmetag sein, selbstverständlich wird

er anders sein als alle Veranstaltungen zuvor. Denn wir befinden

uns nun mal in schwierigem Terrain, da gilt es, zupackend

und mit Herzblut die Dinge gemeinsam zu bewegen.

OLYMPIADE 2020

Mattel hat auf der Toy Fair in New York

seine erste markenübergreifende Produktkollektion

zu den Olympischen

Spielen in Tokio vorgestellt. Gemeinsam

mit dem IOC und Tokio 2020 wurden im

Rahmen einer neuen Lizenzvereinbarung

Produkte entwickelt, die mit der globalen Lizenzstrategie

des IOC in Einklang stehen. Die Kollektion umfasst eine Vielzahl

an Produkten für Barbie, Hot Wheels und UNO und spiegelt

die fünf neuen Sportarten wider, die dem Programm der

Sommerspiele in Tokio hinzugefügt wurden: Baseball/Softball,

Karate, Sportklettern, Skateboard und Surfen.

ASMODEE BAUT LICENSING AUF

Asmodee Entertainment hat Alexander

Thieme an Bord geholt. In seiner neuen

Funktion als Lizenzmanager wird sich

Thieme hauptsächlich auf die europäischen

Lizenzierungsmöglichkeiten für die

vielen Weltklasse-Spielemarken von Asmodee wie Catan,

Ticket to Ride, Pandemic, Arkham Horror, Keyforge und

Legend of the Five Rings konzentrieren. Von der Hauptgeschäftsstelle

von Asmodee Entertainment in

Großbritannien aus wird Thieme viele Möglichkeiten

in den Kategorien lizenzierte Veröffentlichungen,

Sammlerstücke und andere

Konsumgüter vorantreiben und dabei eng mit

Darren Kyman, dem in LA ansässigen SVP of

Business Development von Asmodee Entertainment,

Alex Thieme

zusammenarbeiten.

NEUE FRANCHISE-ÄRA

Playmobil wird zur Franchisemarke und startet den Aufbau

eines eigenen internationalen Lizenzgeschäfts. Dazu wurde

bereits im vergangenen Jahr eine eigene Gesellschaft gegründet,

die Global Brand Activation GmbH, die zukünftig

die weltweite Lizenzierung der Marke Playmobil betreut. Zusätzlich

zum klassischen Lizenzgeschäft werden auch neue

Geschäftsfelder wie Promotions

und Live-Events erschlossen. Die

Lizenz-Highlights in 2020 sind u. a.

das neue storybasierte Unboxingund

Sammelkonzept EverDreamerz

sowie die bereits im August 2019

eingeführte Ritterwelt Novelmore.

OSCARS 2020

„A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando“ gewinnt bei der

92. Verleihung der Academy Awards den begehrten Oscar in

der Kategorie Bester Animationsfilm. Regisseur Josh Cooley

und die Produzenten Jonas Rivera und Mark Nielsen

haben die Auszeichnung im Dolby Theatre in Los Angeles

entgegengenommen.

NEUES LIZENZHIGHLIGHT

Die WDR mediagroup präsentiert auf der

Spielwarenmesse ihr neues Highlight für 2020:

Power Players. Die brandneue CGI-Serie der ZAG Studios,

coproduziert von WDR, WDR mediagroup, Method Animation

und Zagtoon, wird ab März 2020 bei KiKA ausgestrahlt. WDR

mg zeichnet für die Lizenzvermarktung in allen Produktbereichen

in der DACH-Region sowie Liechtenstein und Luxemburg

verantwortlich. Power Players richtet sich in erster

Linie an 6- bis 9-jährige Jungs und erzählt von einem 9-jährigen

Jungen, der sich in eine Action-Figur verwandeln kann

und zusammen mit anderen lebenden Spielzeugen zahlreiche

Abenteuer erlebt. Der Kampf Gut gegen Böse wird zu

einer spaßig-rasanten Mission.

Master Toy Partner ist Playmates Toys. In der deutschsprachigen

Region erfolgt der Vertrieb über Jazwares.

„Wir etablieren immer wieder

erfolgreich neue Franchises

im deutschsprachigen Markt.

Mit Power Players haben wir

ein tolles Thema für eine junge

Zielgruppe, die für den Handel

relevant ist. Auf diese Lizenz legen wir in

2020 unseren Fokus und vergeben jetzt

erste Produktkategorien.“

JULIA WURZER

Abteilungsleiterin Marken, WDR mediagroup

SUPER MARIO BEI LEGO

Mit der neuen LEGO ® Super Mario Produktlinie wird die

Super Mario Welt wie nie zuvor erlebbar: Mario wird als

interaktive LEGO Mario Figur in der physischen LEGO Welt

greifbar. Analog zur beliebten Videospielreihe

sammelt die LEGO

Mario Figur Münzen ein - in ein mit

LEGO Steinen gebauten physischen

Spiellevel. Teil des neuen Spielerlebnisses

werden zudem immer

neue Herausforderungen sowie

aktiv gestaltete und selbst gebaute

Level und Spielmöglichkeiten sein.

APFELHEXE

The Brand Residence vertritt ab sofort die Lizenzrechte von Petronella Apfelmus

im deutschsprachigen Raum. Das Lizenz abkommen wurde mit dem

deutschen Animationsproduzenten Akkord Film getroffen und umfasst

alle Produktkategorien mit Ausnahme der Buch- und Hörspielrechte.

Das erste Abenteuer rund um die kleine Apfelhexe erschien

2014 in Buchform. Über 1 Million verkaufte Exemplare

später hat sich Petronella Apfelmus einen festen Platz in den

Kinderzimmern erobert. Zur erfolgreichen Buchreihe realisiert

Akkord Film in Coproduktion mit dem ZDF und Seru Film eine animierte

Fernsehserie mit 38 Folgen à 11 Minuten, die voraussichtlich Ende

2020 / Anfang 2021 im TV zu sehen sein wird. Zielgruppe sind 5- bis 8-jährige

Kinder und ihre Eltern. Auch ein Kinofilm ist bereits in Planung.

KINOSTART

MAGAZINWELT

Epische Duelle, tapfere Helden und eine magische

Rüstung: Blue Ocean bringt die spektakuläre

Ritterwelt Novelmore von Playmobil

mit einem zweimonatlich erscheinenden

Magazin an den Kiosk. Damit erweitert der

Stuttgarter Kindermedienspezialist sein erfolgreiches Portfolio

rund um Playmobil und Playmobil Pink um eine dritte

Zeitschrift. Das Magazin ist der erste Meilenstein in der

Storytelling-Offensive von Playmobil. Unter dem Sony Label

Europa erscheinen im März Hörspiele. Im Herbst startete

auf SuperRTL eine TV-Serie zur gleichnamigen Ritterwelt.

SUPERWEICHE PLÜSCHTIERE

Jazwares sichert sich die globalen Lizenzrechte an der Produktlinie

Squishmallows Squishville und geht eine strategische

Partnerschaft mit Kellytoy

ein. Im Rahmen dieser Partnerschaft

wird Jazwares die Produkte

von Kellytoy in ausgewählten Regionen – unter anderem Europa

– vertreiben.

Als Master Toy Partner werden

Jazwares die Rechte für die Etablierung

einer neuen Produktlinien-Erweiterung mit dem

Titel Squishville auf globaler Basis gewährt. Diese umfasst

Mini- Plüschartikel zum Sammeln, Spielsets, Fahrzeuge und

passendes Zubehör.

Wickie und die starken Männer mischen ab

dem 30. April die deutschen Kinoleinwände

mit jeder Menge Tatendrang und Einfallsreichtum

auf. Mit „Das Magische Schwert“

kehren Wickie und seine Freunde in einem

spannenden Animationsfilm für die ganze Familie zurück.

Wieder unterwegs auf großer Fahrt benötigen die Abenteurer

nicht nur Köpfchen, sondern auch eine große Portion Mut.

KLEINE MAUS MIT GROSSEM HERZ

COOLE ACTIONKOMÖDIE

Die Leinwandadaption des populären

Maskottchens des Spielherstellers Sega,

„Sonic the Hedgehog“, hat mit einem sensationellen

Startwochenende (über 360.000 Zuschauer auf rund 475

Leinwänden) in Schallgeschwindigkeit den ersten Platz

der deutschen Kinocharts erobert. Der blaue Igel ist superschnell,

superblau und supercool – und liebt heiße

Verfolgungsjagden. Das Drehbuch für den temporeichen

und coolen Action-Spaß stammt aus der Feder von Pat Casey

und Josh Miller. Julien Bam – der bekannte deutsche

YouTouber – verleiht Sonic seine Stimme.

OHNE PLASTIK

SUPERHELDEN-TRIO

Anfang März startet die dritte Staffel der

britisch-französischen Zeichentrickserie

„PJ Masks – Pyjamahelden“. Werktags

um 6.50 Uhr werden jeden Morgen im Disney

Channel neue Abenteuer der kleinen

Helden ausgestrahlt. Die TV-Serie basiert

auf der Buchreihe „Les Pyjamasques“ des

französischen Autors Romuald Racioppo

und wurde von Entertainment

One, Frog Box und

TeamTO produziert.

Das offizielle KiKANiNCHEN Magazin hat einen Relaunch

erfahren. Seit dem 18. Februar erscheint der Vorschultitel

jeweils mit plastikfreier Produktausstattung und ganz ohne

Folierung. Erstes plastikfreies Extra ist ein

Paar-Spiel, bei dem tierische Zwillinge gefunden

werden müssen.

Lustige Suchbilder, Mitmach-Lieder, spannende

Malseiten, kreative Bastelideen und

lustige Vorlesegeschichten sind regelmäßige

Bestandteile des quartalsweise erscheinenden

Magazins, das sich an Kinder

von 3 bis 6 Jahren richtet.

„Bei Egmont Publishing haben wir uns

zum Ziel gesetzt, den Einsatz von Plastik

deutlich zu reduzieren. Insbesondere

bei Verpackungen haben wir entsprechende

Maßnahmen eingeleitet. Das KiKANiN-

CHEN-Magazin setzt in diesem Kontext ein

besonders wichtiges Signal, da es komplett

plastikfrei produziert wird.“

JÖRG RISKEN

Publishing Director Magazines

LIZENZEN

planet toys 21

KIDDINX Media hat eine Vertragsvereinbarung mit dem Lingen Verlag zum Kinderbuchklassiker Leo Lausemaus

geschlossen. Ab sofort vertritt die Berliner Lizenzagentur das bekannte und beliebte Lizenzthema für Kindergartenkinder

in allen Kategorien.

Erster Lizenzpartner ist Heunec im Plüschbereich. KIDDINX Studios produziert und vertreibt bereits seit 2007 die

Hörspiele. Leo Lausemaus wohnt zusammen mit seinen Eltern und seiner kleinen Schwester Lili in einem kleinen

Mäusehaus. Leos Großeltern leben auf einem richtigen Bauernhof mit Traktor, auf dem die kleine Lausemaus gerne fährt,

wenn sie zu Besuch ist. Und mit seinen besten Freunden Didi Dachs und Fipsi Hase erlebt Leo Lausemaus viele lustige und

spannende Abenteuer im Kindergarten.



LIZENZEN

LIZENZEN

22 planet toys

planet toys 23

COMEBACK VON

HELLO KITTY?

DAUERLÖSCHER: Feuerwehrmann Sam zählt

zu den Top-Lizenzen der Simba Dickie Group.

KUSCHELN MIT PEPPA:

Das Schweinemädchen

nun auch zum

Drücken.

Das Fernsehen ist tot, heißt es seit Jahren, weil das Netz immer mehr Zeit absorbiert. Das

ist nur die halbe Wahrheit. Fernsehen, Streaming-Dienste, aber auch YouTube und eine gute

Story sind für den deutschen und europäischen Lizenzmarkt wichtiger als Blockbuster aus

Hollywood, glaubt jedenfalls Werner Lenzner, Simba Dickie Group. Und dass Hello Kitty eine

goldene Zukunft vor sich hat.

Herr Lenzner, Ihr offizieller Titel lautet

„Licensing and Strategic Development

Manager“. Was tut man da genau? Den

Lizenzmarkt scannen und nach den Rosinen

suchen?

Werner Lenzner: Ja und nein, wir suchen

eher die zukünftigen Rosinen.

Wenn man das scannt, was schon erfolgreich

ist, ist man zu spät dran. Entscheidend

ist, frühzeitig die Kontakte zu

Lizenzgebern zu haben, um möglichst

schnell beginnen zu können, Spielwaren

zu einem Lizenzthema zu entwickeln.

Wie wichtig ist es inzwischen für die

Simba Dickie Group geworden, welche

Blockbuster in den Kinos laufen oder

was auf den Flachbildschirmen zu sehen

ist?

W.L.: Blockbuster haben für uns nicht

die große Bedeutung. Das trifft eher

für die amerikanischen Unternehmen

zu. Der Markt ist dort einfach größer.

Für uns ist wesentlich wichtiger, was

im Fernsehen läuft oder zukünftig auf

YouTube oder bei Streaming-Diensten.

Unsere Zielgruppe sind primär Kinder

von null bis sechs Jahren, der Vorschulbereich.

Diese Altersgruppe kann man

besser mit TV-Serien begeistern.

Können Sie aus dem Stegreif sagen,

wie viele Lizenzen die Gruppe aktuell

im Portfolio hat?

W.L.: Nicht wirklich, denn es gibt zum

einen die Entertainment-Lizenzen,

sprich die Themen von Disney, Warner,

Entertainment One etc., und dann

natürlich die vielen Firmenlizenzen im

Autobereich. Rechne ich das zusammen,

dann sind es wahrscheinlich knapp 100.

Und welche Lizenz hat sich über viele

Jahre hinweg als ein sehr konstanter

Umsatzbringer erwiesen?

W.L.: Da muss ich sofort Feuerwehrmann

Sam nennen, aber auch Masha

und der Bär, beide sind herausragend.

Für Teilbereiche unseres Unternehmens

gilt das sicherlich auch für Cars

von Disney.

Frozen nicht?

W.L.: Bei Frozen besitzen wir keine europaweite

Lizenz, sondern nur Teillizenzen,

z. B. für Plüsch. Regional ist Frozen

aber sehr erfolgreich.

Storytelling für Spielzeug scheint

ebenso wichtig zu sein wie die

Lizenz, weshalb die Simba Dickie Group

vor zwei Jahren wohl auch ins Entertainmentgeschäft

eingestiegen ist.

Schafft es Spielzeug immer weniger,

mit klassischem Marketing in die Kinderzimmer

zu kommen? Oder anders

gefragt: Wer gut erzählen kann, hat die

Nase vorne?

W.L.: Ich glaube schon, dass man, wenn

man eine Linie neu entwickelt und auf

den Markt bringen will, heute gutes

Storytelling bieten muss. Auch bei bestehenden

Linien, die man weiter gut

verkaufen möchte, ist es einfach besser,

wenn eine Story dabei ist. Das sogenannte

Involvement der Kinder und

Eltern ist hier extrem wichtig. Gerade die

Ansprache der Eltern ist entscheidend.

Sie müssen von dem Spielzeug und der

Story für ihren Nachwuchs überzeugt

sein. Hilfreich ist es natürlich, wenn es

über Medien passiert, aber es funktioniert

auch mit herkömmlichen Mitteln.

»Für uns ist wesentlich

wichtiger, was im Fernsehen

läuft oder zukünftig

auf YouTube oder bei Streaming-Diensten.«

WERNER LENZNER

Licensing and Strategic Development Manager,

Simba Dickie

Geben Sie uns doch einmal ein Beispiel

für herkömmlich!

W.L.: Das Bobby Car liefert ein perfektes.

Die Story wird über Qualität und

Tradition erzählt. Das Bobby Car ist seit

fast 50 Jahren bei den Kindern beliebt

und aus den Kinderzimmern nicht wegzudenken.

Es muss nicht immer eine

Entertainment-Story sein.

2018 hat die Simba Dickie Group Ruta

Ett gekauft, heute KID E MEDIA AB, an

Animaccord beteiligte sie sich. Auf You-

Tube läuft mittlerweile die 6. Episode

von ChiChi Love. Spielt der Verkauf,

den Sie damit wohl auch ankurbeln

wollen, die Produktionskosten wieder

rein oder buchen Sie es unter Marketing

ab?

W.L.: Natürlich ist es viel Marketing,

denn man kann nicht wirklich genau

sagen, welche Kaufimpulse davon ausgehen.

ChiChi Love hat sich aber letztes

Jahr in Deutschland sehr positiv entwickelt.

Das hat zum einen damit zu tun,

dass wir tolle neue Produkte hatten, und

zum anderen glaube ich, dass auch die

Serie auf YouTube dazu beigetragen hat.

Wir demonstrieren damit auch unseren

Handelspartnern, dass wir was für die

Marke tun, ganz abgesehen davon, dass

es natürlich schön ist, wenn eine Folge

über 2,6 Mio. Views hat. Insgesamt sind

wir mittlerweile bei über 7 Mio. Views

angekommen. Das zeigt, die Kinder mögen

das. Die Marke ist also noch aktuell

und findet neue Fans, obwohl sie nicht

die jüngste in unserem Portfolio ist.

Lizenzen wie Eiskönigin, Peppa Pig

oder Feuerwehrmann Sam, um nur

drei zu nennen, prägen die Dachmarke

Simba, auch Dickie hat einiges zu

bieten. Das führt uns zur Frage: Wenn

2019 jedes fünfte Spielzeug lizenziert

war, ist es bei der Simba Dickie Group

bereits jedes zweite oder dritte?

W.L.: Nein, wir liegen da nicht weit darüber.

Im Schnitt beträgt der Anteil der

lizenzierten Spielwaren, inklusive Autolizenzen,

um die 25 Prozent. Mit Smoby,

Corolle, mit BIG, aber auch mit Steffi

Love, Evi Love und ChiChi Love haben

wir viele erfolgreiche Segmente, die

nicht aus dem Entertainment-Bereich

stammen.

Ihr CEO räumte im Januar auf der

PK ein, dass bei Lizenzen auch eine

gehörige Portion Glück mitspielen

muss und man nie genau weiß,

wie das Spiel am Ende ausgeht.

Wie gehen Sie vor bei der Wahl der

Lizenzthemen?

W.L.: Wir schauen uns zunächst an, wer

der Lizenzgeber ist, wie er vernetzt ist,

welche Möglichkeiten er hat, ein Thema

populär zu machen. Was sind seine

finanziellen Erwartungen an uns?

Wie hoch ist das Risiko? Ist die Lizenz

international bespielbar, was für uns

immer wichtiger wird. Dann prüfen wir

das Thema, das uns vorgestellt wird,

klären die Zielgruppe und den Inhalt, die

Story. Diese Komponenten fließen alle

in die Bewertung ein, ob es Sinn macht,

diese Lizenz zu zeichnen.

Der Markt für lizenziertes Spielzeug

ist 2019 um 7 Prozent gewachsen,

der nicht lizenzierte um 2 Prozent, in

Summe ergab das 3 Prozent für den

Gesamtmarkt. Die Umsätze der Simba

Dickie Group gingen in Deutschland

allerdings um 4 Prozent zurück. Eigentlich

hätte die Gruppe doch vom Lizenz-Boom

profitieren müssen, oder?

W.L.: Der Markt wurde maßgeblich von

einigen Blockbuster-Lizenzen vorangetrieben,

zum einen von Harry Potter,

die wir nur am Rande hatten, und ferner

Frozen 2. Aber auch Fortnite – hier

waren wir nicht involviert, weil es z. T.

gar nicht unsere Zielgruppe anspricht –

dürfte für das gute Abschneiden gesorgt

haben.

»2020 wird sicherlich noch

ganz stark von Frozen und

Star Wars geprägt werden.

Davon bin ich fest überzeugt.«

WERNER LENZNER

Licensing and Strategic Development Manager,

Simba Dickie

Mit der Übernahme von Jada sind Sie ja

der Lizenzgeberseite und Beverly Hills

sehr nah gekommen. Trägt der Deal

schon Früchte?

W.L.: Natürlich stehen wir hier noch am

Anfang und loten die Synergie-Effekte

aus. Das Sortiment von Jada ist relativ

stark auf Die-Cast und Modelle in 1:24

sowie RC fokussiert. In einigen Segmenten

sind wir bereits vorangekommen.

Einige Produkte, die Jada in den USA

verkauft, verkaufen wir auch in Europa.

Die Mega-Lizenz aus USA, Ryan’s World,

konnten wir ebenfalls schon in UK platzieren.

Welche Lizenz wird aus Ihrer Sicht

das Spielwarenjahr 2020 prägen und

welche das Geschäft der Simba Dickie

Group?

W.L.: 2020 wird sicherlich noch ganz

stark von Frozen und Star Wars geprägt

werden. Davon bin ich fest überzeugt.

Bei der Simba Dickie Group setze ich

auf einen Klassiker. Das ist Hello Kitty,

die wir wieder im Portfolio haben. Feuerwehrmann

Sam und auch Masha und

der Bär werden sich weiter sehr positiv

entwickeln.

Warum ausgerechnet Star Wars? Der

letzte Film „Der Aufstieg Skywalkers“

war cineastisch, um es vorsichtig zu

sagen, keine Offenbarung. Für die Lizenznehmer

war nichts Neues dabei.

Reichen Klassiker auch nach über 40

Jahren?

W.L.: Sie dürfen den Film nicht nur isoliert

sehen, sondern auch die Aktivitäten,

die Disney mit seinem neuen Streaming-Service,

Disney+, auflegt. Hier

läuft in Kürze die Serie The Mandalorian

an. Jeder wartet ja schon auf diesen sogenannten

Baby-Yoda, habe ich das Gefühl.

Ich glaube, die Serie wird die Marke

Star Wars neu befeuern. Star Wars hat

es immer geschafft, junge Zielgruppen,

Kinder ab 6 oder 7 Jahren, zu begeistern.

Ist das Thema nicht ein wenig überreizt?

Das hört man seit geraumer Zeit

an der einen oder anderen Ecke.

W.L.: Sagen wir es einmal so: Das Thema

Star Wars wird schon sehr intensiv

bespielt, aber die Lizenz ist nach wie vor

wichtig für den Spielwarenmarkt und

sie wird weiterhin eine ganz prominente

Rolle spielen.

Herr Lenzner, wir bedanken uns für

das Gespräch.

HOHE ERWARTUNGEN: Tritt der Kult um

Hello Kitty in die nächste Phase? Bei der

Simba Dickie Group glaubt man das.

VOLLGAS: Mit Lightning McQueen

wird auch das Leben im Kinderzimmer

zu einer Rennstrecke.



24

LIZENZEN

planet toys

VERSPIELTE ADVENTSZEIT

Die letzten Wochen vor Weihnachten erscheinen Kindern teilweise fast endlos … Was tun, um die

Wartezeit zu verkürzen und gleichzeitig Vorfreude auf das Fest aufzubauen? Da kommen die Helden

der Kids mit ihren Adventskalendern gerade richtig!

DIE EISKÖNIGIN II: Hinter jedem einzelnen der 24 Türchen verstecken

sich tolle Überraschungen: Haar-Accessoires, trendiger

Schmuck, 3D-Schlüsselanhänger und vieles mehr! Alles mit liebevoll

gestalteten Motiven von Elsa und ihren Freunden. Und nach

Weihnachten lässt sich aus der Kalenderrückwand eine originelle

Schmuckschatulle basteln, um die kleinen und großen Schätze

aus dem Adventskalender aufbewahren zu können.

Craze; www.craze.toys

PAW PATROL: Wieder ganz im winterlichen

Design warten 24 Spielfiguren und Accessoires

rund um die heldenhafte Rettungstruppe

auf vier Pfoten darauf, hinter

den Türchen entdeckt zu werden.

Spin Master; www.spinmaster.com

MAGISCHE MOMENTE: Andreas und Chris Ehrlich

verraten exklusiv ihre besten und spektakulärsten

Tricks, mit denen selbst Erwachsene immer

wieder aufs Neue in ungläubiges Staunen versetzt

werden. Der Kalender mit 24 coolen Zaubertricks

für eine magische Adventszeit enthält die besten

Tricks aus den drei Zauberkästen „Secrets of

Magic“, „Modern Magic“ und „Street Magic“.

Clementoni; www.clementoni.de

SPASSIGE WISSENSVERMITTLUNG: Mit

dem Woozle Goozle Adventskalender wird

der Advent zur Abenteuerzeit: Spannende

Experimente laden jeden Tag aufs Neue zum

Staunen, Entdecken und Ausprobieren ein.

Craze; www.craze.toys

BEAUTY-PRODUKTE: 24 x Beauty- und

Badespaß verstecken sich hier hinter

den Türchen: eine tolle Alternative zum

klassischen Schoko-Adventskalender.

Roth Ideen; www.roth-ideen.de

FÜR DINO-FANS: Der neue Dinosaurs Adventskalender

ist die perfekte Ergänzung zu den neuen

Dinosaurs Sets rund um die Colby-Brüder und ihre

große Dino-Forschungsstation tief im Amazonas-Dschungel.

Er enthält einige sonderbemalte

Urzeitgiganten, den Forscher Luis Colby und diverse

weitere Accessoires, um selbst auf

eine große Dino-Mission zu gehen …

Schleich; www.schleich-s.de

BAUSPASS: Echte Männer bauen ihren

Traktor selbst! Wer sich der Herausforderung

stellt, kann in 24 Tagen den Klassiker

von Deutz bauen. Das Modell überzeugt

durch viele Details wie die Motornachbildung

und die bewegliche Motorhaube. Neben dem

Deutz D30 hat Revell auch Adventskalender

mit Modellbausätzen des Porsche 356 und

des Ford Shelby GT im Angebot.

Revell; www.revell.de


LIZENZEN

planet toys 25

TA G DE R LIZ E NZEN 2020

JE T Z T E R S T R E C H T !

Unter dieses trotzige Motto haben wir den Tag der Lizenzen

am 23.06.2020 in Köln gestellt! Die Coronakrise geht weder

an Licensing International noch an seinen Mitgliedsunternehmen

vorbei. Hinlänglich bekannt ist, dass wir den Termin

am 01.04.2020 nicht halten konnten. Denn auch wir haben

Verantwortung und wollten unseren Beitrag dazu leisten,

die Krise frühzeitig anzugehen.

Warum dieser Trotz? Nun ja, ganz einfach,

wo ist die Alternative? Wir haben

uns alle diese Zeit nicht ausgesucht,

aber wir leben darin. Viele von uns

müssen zum ersten Mal eine wirklich

existenzielle Krise bewältigen. Wie die

Kanzlerin sehr richtig sagt, die größte

Krise nach dem Zweiten Weltkrieg.

Da ist aufgeben einfach keine Option.

Sondern sich der jeweiligen Lage angepasst

proaktiv zu verhalten und niemals

den Mut zu verlieren. Auch wenn

sich ein einfaches „weiter so“ verbietet,

so sollten wir gemeinschaftlich

das Beste daraus machen. Jede(r) an

seinem Platz, jede(r) soviel sie oder

er kann. Bitte tragen Sie dazu bei,

dass dieser Tag erfolgreich stattfinden

kann.

Wir müssen kämpfen, das ist wahr.

Am besten gemeinsam. Denn was ich

nicht nur glaube, sondern weiß, das

ist, dass wir diese Krise überstehen

werden. Weil das der natürliche Lauf

der Dinge ist. Bis dahin wünsche ich

Ihnen alles Gute, Kraft und Hoffnung

für Ihre Unternehmen und für Ihre Familien.

Geben Sie niemals auf! Die Japaner

sagen „Wie isst man einen Wal?“

...“Stück für Stück“. Bleiben Sie bitte

gesund!

»Wir müssen kämpfen.

Am besten gemeinsam.«

PETER HOLLO

Licensing International

Spannender

Wettbewerb

bei der neuen

großen

Pferdeshow!

Mit viel

Zubehör und

beliebig steckbaren

Dekoelementen!

NEU

ab Juli

• Bei der neuen großen Pferdeshow präsentieren die HORSE CLUB Mädchen

der Jury ihre hübsch geschmückten Vierbeiner!

• Dank der liebevoll dekorierten Kutsche mit vielen Accessoires können noch

mehr Freundinnen vorfahren und mitmachen!

• Weitere anmutige und edle Pferderassen erweitern auch 2020 das

HORSE CLUB Sortiment!

Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Schleich ® Ansprechpartner

oder unter www.schleich-s.com.

42466 | Große Pferdeshow

42467 | Kutsche für

Pferdeshow


LIZENZEN

LIZENZEN

26 planet toys

planet toys 27

POPPY UND BRANCH SIND ZURÜCK!

Sie sind bunt und lieben die Musik! Allerdings sind sie nicht die einzigen Trolls auf der Welt

– es gibt noch sechs Stämme, die von unterschiedlichen Musikrichtungen geprägt sind.

GET THE LOOK: Wer ein richtiger Troll sein will,

braucht natürlich die passende Frisur. Dabei

hilft das Bürstenset mit den trolltastisch bunten

Haarkreiden. Dazu noch Lipgloss und

Nagellack – fertig ist der Look.

KTN; www.ktn-dr-neuberger.de

WELTTOURNEE: Mit den farbenfrohen und lustigen

Motiven in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden

können Kinder ihre motorischen

Fähigkeiten und logisches Denken trainieren.

Ravensburger; www.ravensburger.de

GESANGSTALENT: Legt man der „Pop to

Rock Poppy Puppe“ die Ukulele in die Hand,

singt sie den Titelsong als Popsong, mit

der E-Gitarre erklingt die Rockversion.

Hasbro; www.hasbro.de

SUCH-BILDER: Kinder haben einen

wesentlich genaueren Blick fürs Detail

als die meisten Erwachsenen. Deshalb

können sie in den Wimmelbüchern

unendlich viele Dinge entdecken und so

Konzentration, Neugier und Forschergeist

spielerisch trainieren.

PI Kids; www.pikidsmedia.de

AB 23. APRIL ALS VIDEO ON DEMAND

Vier Jahre nach ihrem ersten großen Leinwanderfolg

kehren die quietschbunten Pop-Trolls zurück: Trolls

World Tour. In ihrem neuen Abenteuer voller Musik,

Spaß und Glitzer ist die Königin des Hard Rock, Queen

Barb, ihre Gegnerin. Sie möchte die Vormachtstellung

des Hard Rock etablieren. Somit lautet die neue Mission

der Trolls: Alle Trolls vereinen, Barb besiegen und

die Welt retten!

RUNDE SACHE:

Für viel Spaß

sorgen die hochwertigen

Vinylbälle mit brillantem

Motivdruck und Glitzereffekt.

John Toys; www.john-toys.com

KLEINE TÄNZER: Die Tiny Dancers sind

niedliche kleine Figuren, die zum Sammeln,

Spielen und Stylen einladen. Die Serie 1 präsentiert

zwölf verschiedene Charaktere. Welche

Figur sich in der jeweiligen Verpackung

verbirgt, wird erst beim Öffnen enthüllt, was

einen tollen Überraschungseffekt generiert.

Hasbro; www.hasbro.de

BAUEN UND SPIELEN: Mit den verschiedenen Bausets können

sich Kinder ihre eigene Trolls Welt zusammenbauen. Jedes Set

fasziniert mit liebevollen Details bei der Party am Techno Riff,

in Poppys Wohnblüte, bei der Reise im Heißluftballon, auf dem

Floß oder dem großen Volcano Rock City Konzert.

Lego; www.lego.de

BUCH ZUM FILM: Vor langer, langer

Zeit schufen die Urahnen der Trolle

sechs verschiedene Musiksaiten – und

zwar für jeden Musikstil eine. Als Poppy,

die Königin der Poptrolle, erfährt,

dass es auch Klassik-, Techno-, Country-,

Funk- und Rocktrolle gibt, ist

sie begeistert. Sie macht sich gleich

auf den Weg, um die anderen Trolle

kennenzulernen und gemeinsam mit

ihnen Musik zu machen.

Panini; www.panini.de

KUSCHELTIERE: Einfach zum Knuddeln

sind diese original Trolls Plüsch-Figuren.

Mit dabei sind Poppy, die quirlige Königin

der Trolls, ihr bester Freund Branch, der

Hip-Hopper Tiny Diamond im coolen Glitzeroutfit

und der Super-Tänzer Cooper.

Schmidt Spiele; www.schmidt-spiele.de

SAMMELSTÜCKE: Die kleine Trolle sind zum

Sammeln und Spielen oder Verschenken.

Funko; www.funko.com

DreamWorks Trolls World Tour © 2020DreamWorks Animation LLC. All Rights Reserved.



LIZENZEN

LIZENZEN

28 planet toys

planet toys 29

klein ganz gross

Von den Anfängen als Besen- und Bürstenfabrik hat sich das Unternehmen Theo Klein im

Laufe der letzten 70 Jahre zum Marktführer im Spielwarenbereich entwickelt. Dazu tragen

auch zahlreiche Lizenzen bei, die seit Ende der 90er Jahre einen großen Teil des Umsatzes

ausmachen.

Wer immer tut was er schon kann,

bleibt immer das was er schon ist, sagte

Henry Ford einmal. Theo und Maria

Klein haben schon früh gemerkt, dass

die reine Herstellung von Besen und

Bürsten nicht die Zukunft trägt. 10

Jahre nach Firmengründung kam das

kreative Gründerpaar auf die Idee, dass

ja nicht alle Besen gleich groß und in

derselben Farbe sein müssen. Damit

war die Idee der ersten farbigen Kinderbesen

geboren. Die erste Teilnahme

an der Spielwarenmesse im Jahr 1959

war erfolgreich und in Folge wurden

weitere Haushaltsartikel für Kinder

wie beispielsweise Arzt- und Handarbeitskoffer

entworfen und in Ramberg

produziert. Der Erfolg gab den Klein‘s

recht, denn nur weitere 10 Jahre später

war die Nachfrage so groß, dass ab

den 70er Jahren nach und nach weitere

Tochterfirmen in Frankreich, England,

Spanien, den USA und Hong Kong gegründet

wurden, die neueste in den

USA Ende 2019.

KATALYSATOR LIZENZEN

Ende der 90er Jahre wurden zahlreiche

Lizenzverträge abgeschlossen, die für

weitere Expansionen von Klein Toys

maßgeblich waren. Einer der ersten

Verträge wurde mit der Firma Bosch

geschlossen. Noch heute besitzt die

Firma die exklusiven Rechte für verschiedene

Produktbereiche wie Werkzeug

und große wie kleine Küchengeräte.

Das Erbe der Gründer, die

Haushaltsartikel sind auch

heute noch bei den Lizenzen

ein großer Schwerpunkt.

So gibt es neben

Bosch unter anderem

Lizenzprodukte von

Barbie, Braun, Electrolux,

Leifheit, Miele, Vileda,

Weber und WMF.

Dazu kommen Fahrzeuge von Hot

Wheels, John Deere, Volvo und CAT,

letztere ist neu dazu gekommen.

KLEIN GOES BIO

Das ist das Motto der neuen Biokunststofflinie.

Dabei werden die Produkte

zu aus Biokunststoff , der beispielsweise

aus Mais, Soja oder Zurckerrohr

gewonnen wird, hergestellt – recycelbar

Verpackung inklusive. Sechs

verschieden Spielsets sind unter dem

Label „Klein goes Bio“ momentan erhältlich.

Die Linie wurde gerade erweitert,

neue Produkte lassen sich auf der

Website unter Neuheiten finden.

BAUEN UND LERNEN: Unter der Lizenz

Bosch werden verschiedene Konstruktionssets

angeboten. Mit den richtigen

Drehmoment-Schraubendreher und

Schraubenschlüsseln lassen sich aus

den unterschiedlichen Elementen kreative

Fahrzeuge zusammenbauen.

SPIELEN UND LERNEN: Die Werkbank Nr. 1

bietet zahlreiche Spielmöglichkeiten und

verfügt über ein umfangreiches Zubehör.

Dazu gehören u. a. ein Akkuschrauber, ein

Konstruktionsset, Soundmodul und vieles

mehr. Kinder ab 3 Jahren können sich damit

auf große Aufgaben vorbereiten.

BESTSELLER: Nach der ersten Teilnahme

an der Spielwarenmesse wurde das

Sortiment erweitert. Arztkoffer waren

damals schon dabei und sind heute

immer noch gefragte Produkte.

HERZENSSACHE

Von Anfang an war dem Familienunternehmen

eines ganz wichtig: Die Förderung

der Entwicklung von Kindern

durch gutes Spielzeug zu unterstützen.

Dabei spielt auch die Sozialverträglichkeit

eine wichtige Rolle. Die Hälfte

der Spielwaren werden in Deutschland

produziert, bei der Fertigung im Ausland

wird streng darauf geachtet, dass

soziale Mindeststandards eingehalten

werden.

LIEBEVOLLE DETAILS: Das Sortiment

an Küchengeräten ist groß und bis ins

kleinste Detail dem Original nachempfunden.

Neben den einzelnen Elektrogeräten

gibt es auch zwei verschiedene

Frühstücksets.

KOCHPARADIES: Der Karriere als Starkoch steht mit der Kinderküche

Jumbo nichts mehr im Weg. Für ein komplettes Menü kommen Kochgeschirr

und verschiedene Elektrogeräte zum Einsatz. Die integrierte Kaffeemaschine

kündigt den Kaffee mit Soundfunktion an und im Spülbecken

kann anschließend mit dem Pump-Wasserhahn alles gereinigt werden.

FIRMENGESCHICHTE

• 1949 Gründung durch Theo und Maria Klein als Besen- und Bürstenbinderfabrik

in Ramberg.

• 1959 Fertigung erster farbiger Kinderbesen mit Kunststoffborsten

und erste Teilnahme an der Nürnberger Spielwarenmesse.

• Sortimentserweiterungen wie z.B. Arztkoffer, Handarbeitskoffer

und weitere Haushaltsartikel für Kinder.

• Seit den 70er Jahren wurden Tochterfirmen in Frankreich, England,

Spanien, USA und Hong Kong gegründet.

• Seit Ende der 90er Jahre Spielwarenproduktion mit zahlreichen

Lizenzen. Grundstein für die Firmenentwicklung.

• Zu den Lizenzen zählen bis heute unter anderem: Barbie, Bosch,

Braun, CAT, Electrolux, Hot Wheels, John Deere, Leifheit, Miele,

Schleich, Vileda, Volvo, Weber, WMF.

• Alle „Klein-Spielwaren“ werden noch heute vom pfälzischen

Ramberg aus entwickelt und designt. Der Großteil der Artikel wie

z.B. Besen, Werkbänke, Küchen und Sandspielsachen werden in

Deutschland produziert.

• Das Sortiment umfasst mehr als 600 Artikel mit über 60 % Rollenspielzeug.

Die Artikel sind in über 70 Ländern weltweit erhältlich.

• Auch nach 70 Jahren ist die Firma Theo Klein weiterhin auf Expansionskurs.

Nach dem Bau eines neuen Lagers in Frankreich folgte

in 2019 der Bau eines neuen hochmodernisierten Lagers in Landau.

Eine neue Tochterfirma wurde in den USA gegründet.

©Disney. Based on the “Winnie the Pooh”

works by A. A. Milne and E. H. Shepard

Clementoni GmbH

Augustinusstr. 11 a, 50226 Frechen

Tel: 02234-936500, info@clementoni.de

www.clementoni.de

© Disney © Disney/Pixar



LIZENZEN

LIZENZEN

30 planet toys

planet toys 31

NACHGEFRAGT: TRENDS 2020

Die Spielwarenmesse gilt als unangefochtene Weltleitmesse und Trendbarometer. Sie zeigt

Jahr für Jahr, wie Aussteller ihre Lizenzprodukte gekonnt inszenieren. Welche Trends stehen

hierzulande zurzeit besonders hoch im Kurs? planet toys hat vor Ort gefragt: Deutschland ist

im Licensing eher traditionell und konservativ aufgestellt. Lizenznehmer wie auch Handel

greifen vorwiegend auf bekannte und altbewährte Themen zurück. Wie sehen Sie das?

»Als Spieleverlag, der wohl wie kaum ein anderer auf Lizenzen spezialisiert

ist, muss Winning Moves natürlich die starken, bekannten Namen

im Programm haben. Harry Potter, Star Wars und die Eiskönigin sind

und bleiben wohl noch lange beliebte Bestseller, auf die wir nicht

verzichten möchten. Doch wir wollen auch abseits der großen Pfade

wandern und dabei neue Lizenzen entdecken. So wie wir 2017 das

Pummeleinhorn in unser Spiele-Portfolio aufgenommen haben,

freuen wir uns, 2020 mit Mr&Mrs Panda die ersten Spiele umzusetzen,

einer im Spielemarkt wohl noch unbekannten Lizenz, der

wir aber gerne eine Chance geben möchten und mit der wir gespannt

in die Zukunft schauen.«

ANNE VAN STRAELEN

Winning Moves

»Das deckt sich mit unseren Erfahrungen: Wir erleben, dass die

Klassikermarken in Deutschland eine dauerhaft hohe Nachfrage

haben. Vor allem bei Lizenzprodukten für die Kindergartenkinder,

bei denen die Kaufentscheidung zu einem großen

Teil von Eltern oder Großeltern getätigt wird, haben die

bekannten und altbewährten Themen großen Erfolg. Eltern

möchten die Werte der eigenen Kindheit an ihre Kinder

vermitteln und greifen deshalb zu den Lizenzklassikern.

Sie schätzen die Qualität und Konstanz der Marken und

bleiben diesen über einen langen Zeitraum loyal verbunden.

Für uns als WDR mediagroup ist das ein Vorteil, da

wir viele schöne Lizenzklassiker im Portfolio haben, die

den Bedarf der Schenker decken.«

»Der Deutsche Handel ist im Europäischen Vergleich bei

dem Thema Lizenzen eher konservativ eingestellt. Neue

Themen haben es schwer, sich zu etablieren, dafür ist der

Lebenszyklus einer erfolgreichen Lizenz deutlich länger

als bei unseren Nachbarn im Ausland, wo Themen viel

schneller abgelöst werden.«

STEFAN HILBCK

Joy Toy

JULIA WURZER

WDRmg

»Grundsätzlich können wir bestätigen, dass hierzulande Themen mit

großem Bekanntheitsgrad es durchaus einfacher haben, sich am

Markt durchzusetzen. Allerdings darf man als Rechteinhaber nicht

auf Dauer darauf vertrauen, sondern muss immer am Puls der

Zeit bleiben und die Themen kontinuierlich weiterentwickeln. So

haben wir z. B. unsere Hörspielklassiker wie Bibi & Tina von der

klassischen Kindermarke mittlerweile zu einer Lifestyle-Marke

entwickelt. Angefangen von eigenen YouTube-Kanälen über

Musicals, Kinohits, überarbeitete Styleguides bis hin zu neuen

Themenfeldern. Damit haben wir die Zielgruppen deutlich

erweitern können und unsere Marken zu generationenübergreifenden

Franchises ausgebaut.«

THOMAS PUCHERT

KIDDINX Mediae

»Aus meiner langjährigen Erfahrung kann ich bestätigen, dass das Lizenzgeschäft

im deutschsprachigen Raum anders funktioniert, als wir

es aus dem Ausland kennen. Viele internationale Themen brauchen

deutlich länger, um sich hierzulande zu etablieren. Eltern wie auch

Großeltern bringen ihrem Nachwuchs Themen nahe, die sie aus

ihrer eigenen Kindheit kennen und lieben. Dennoch bin ich der

Überzeugung, dass man mit der richtigen Markenstrategie auch

erfolgreich neue Kids-Brands aufbauen kann. Wenn man sich

nicht auf den schnellen Euro konzentriert, sondern langfristig

in eine Marke investiert und dem Lizenznehmer wie auch dem

Handel mit kreativen Ideen zur Seite steht, zahlt sich das aus und

fördert eine dauerhafte Markenbindung.«

MARLIES RASL

The Brand Residence

»Ja und nein. Mich betrübt es häufig, wenn der stationäre Handel

von Haus aus oft auf die typischen Themen aus dem Hause Disney,

Warner oder Universal setzt und so anderen schönen Themen

kaum Raum gegeben wird. Aus eigener Erfahrung kann ich

berichten, dass viele Lizenzen, die vielleicht nicht als Top-Thema

wahrgenommen werden, äußerst gut funktionieren. Auch

wenn diese draußen auf der Fläche gar nicht so sichtbar

sind. Ich denke da zum Beispiel an die vorwitzigen Erdmännchen

„Jan & Henry“ und an „Bibi & Tina“ – Themen, die bei

uns im Haus seit mehreren Jahren eine Erfolgsgeschichte

schreiben, die ihresgleichen sucht. Deutschland ist in dieser

Hinsicht etwas schwierig, dennoch lassen sich Themen groß

machen, wenn die Umsetzung gut gelingt und die Rechtegeber

entsprechend in ihre Themen investieren.«

JOSEPHINE DRANSFELD

Heunec



32

LIZENZEN

planet toys

Lizenzen begeistern

auch RC-Fans

Lizenziertes Spielzeug war 2019 mit einem Plus von 7 Prozent der große Gewinner des Jahres

und spielt auch bei Revell seit vielen Jahren eine große Rolle, denkt man nur an Star Trek

(1996) oder Star Wars (2005). Inzwischen müssen die Ostwestfalen aber für fast jeden Bausatz,

ob Flugzeug oder Auto, Lizenzgebühren berappen. planet toys wollte von Andreas Bittlinger,

Director Marketing, wissen, warum Revell jetzt auch Radio Control „lizenziert“.

Herr Bittlinger, die Umsatzziele von

Revell für 2019 klangen ambitioniert.

Die Marke sollte um fast 20 % wachsen,

nicht zuletzt durch das US-Geschäft.

Was kam am Ende unterm Strich raus?

Andreas Bittlinger: Die Geschäftsentwicklung

ist in 2019 stabil verlaufen

und unser Unternehmen erzielte einen

Jahresumsatz von ca. 46 Mio. Euro. Insbesondere

der Anteil des internationalen

Geschäftes ist deutlich gewachsen,

so liegt der Exportanteil aktuell bei 55

% und auf die Region GAS entfallen 45

%. Zum internationalen Wachstum hat

vor allem auch die positive Geschäftsentwicklung

in den USA beigetragen.

Treiber dieser erfreulichen Entwicklung

war unter anderem das Kerngeschäft

Modellbau und das neu eingeführte

Sortiment Revell 3D-Puzzle, das vom

Start weg bereits einen nennenswerten

Marktanteil in Deutschland erreichen

konnte.

»Für unsere Umsatzentwicklung

war und ist Star Wars

aber immer noch eine wichtige

Lizenz.«

ANDREAS BITTLINGER

Director Marketing, Revell

Der Markt für RC-Produkte befindet

sich seit geraumer Zeit in schwerer

See. Mit Entspannung sei erst für 2020

zu rechnen, war von Revell zu erfahren.

Gilt diese Prognose noch?

A.B.: Der RC-Markt ist nach wie vor

rückläufig, da es an Trendthemen oder

echten neuen Technologien fehlt. Revell

Control hat sich aber entgegen dieser

Entwicklung behaupten können, d. h.

laut NPD-Marktforschung belegen wir

Rang 3 nach Wert und mengenmäßig

Rang 2 und sind damit weiterhin eine

der Top-Marken auf dem Markt für ferngesteuertes

Spielzeug.

RC liefert uns auch das Stichwort für

Ihr Lizenzgeschäft. In Nürnberg stellten

Sie im RC-Bereich sechs neue Lizenzen

vor. Erklären Sie uns, warum

ausgerechnet in dieser Sparte Lizenzen

eine Rolle spielen sollten?

A.B.: Revell als die Marke für Modellbau

hat schon immer stark auf Lizenzen

bzw. Originalität gesetzt. So bestaunen

nicht nur Kinder beispielsweise einen

echten großen CLAAS Traktor und finden

es cool, mit ihm als RC-Miniaturausgabe

spielen zu können. Und genauso

sind RC-Fans begeistert, wenn sie

mit ihrem Mercedes-Benz G-Class Modell

mit Metallgetriebe outdoor durchs

Gelände düsen können.

Bis in die 80-Jahre betrachteten Autohersteller

Modelle noch als Imagewerbung.

Jetzt müssen Spielzeughersteller

tief in die Tasche greifen, um

ein Modell auf den Markt zu bringen.

Davon dürfte nicht zuletzt Revell betroffen

sein. Aktuell hat VW seine Klage

vor dem Landgericht Düsseldorf

zurückgezogen. Opel hat bereits vor

Jahren den Kürzeren gezogen. Können

Sie bzw. die Spielzeughersteller bald

aufatmen und Kosten sparen oder wie

wird sich die Sache weiter entwickeln?

A.B.: Selbstverständlich beobachten

auch wir diese Entwicklung in der

Rechtsprechung und man muss sicherlich

nicht auf alle Forderungen von Lizenzgebern

eingehen. In der Regel verfügen

wir jedoch über sehr langjährige

und gute Beziehungen zu praktisch allen

Autoherstellern. Eine wirtschaftlich

vernünftige Zusammenarbeit sichert

eben auch die notwendige Originalität

und Qualität der Modelle.

Lizenzierte Spielwaren wuchsen mit

7 % stärker als die nicht-lizenzierten,

die es „nur“ auf 2 % brachten. Müssen

Sie heute einfach Revellino als „Peppa

Pig“ verpacken, um den Umsatz anzukurbeln?

KANN SICH SEHEN LASSEN: Lizenzen, wie hier beim

Jeep Wrangler Rubicon, werden bei Revell in diesem Jahr

auch im Segment RC großgeschrieben.

A.B.: Schön, wenn es so einfach wäre.

Nein – die Herausforderung liegt darin,

rechtzeitig zu erkennen, welche

Lizenzthemen passend sind und das

nötige Erfolgspotenzial bieten. „Peppa

Pig“ dürfte nicht nur in Deutschland,

sondern auch international, zu diesen

Lizenzen gehören.

2005 kamen von Ihnen die ersten lizenzierten

Star Wars Produkte auf den

Markt – der Einstieg wurde ein großer

Erfolg. Momentan hat es den Anschein,

dass Star Wars überreizt ist. Ist da in

den letzten Jahren zu viel des Guten

getan worden?

A.B.: Die Fortführung der Star Wars

Trilogie mit ihren unterschiedlichen

Auskopplungen hat sicherlich dazu geführt,

dass viele Fans den roten Faden

über die Zeit verloren haben. In diesem

Sinne wurde tatsächlich zu viel des Guten

getan und die Star Wars Lizenz hat

von hohem Niveau kommend deutlich

an Marktanteilen verloren. Für unsere

Umsatzentwicklung war und ist sie aber

immer noch eine wichtige Lizenz.

Auffallend ist, dass es bei Star Wars

immer die Klassiker sind, die laufen.

Dabei sind doch die, die den Millennium

Falcon 1977 erstmals gesehen haben,

vermutlich längst Privatiers. Warum

laufen die Klassiker immer noch

wie geschnitten Brot? Gibt es einfach

keine neuen coolen Flieger?

A.B.: Ja – richtig, gerade die Klassiker

spielen eine wichtige Rolle bei Star

Wars und das erklärt auch die erkennbare

Rückbesinnung auf den Kern der

Story im neuesten Film zum Abschluss

der Saga „Star Wars: Der Aufstieg

Skywalkers“. Mit einem Plus von knapp

50 % auf dem deutschen Markt scheint

es Star Wars gelungen zu sein, generationsübergreifend

erneut begeistern zu

können.

Herr Bittlinger, wir bedanken uns für

das Gespräch.


LIZENZEN

planet toys

33

NEUE HELDENTATEN

PLAYMOBIL startet mit der Ritterwelt Novelmore in diesem

Frühjahr ein ganzes Story-Feuerwerk: Fans dürfen sich auf

neue Spielsets freuen – und tauchen dank starker Lizenzkooperationen

noch tiefer in actiongeladene Geschichten

über geniale Erfinder, gesetzlose Schurken und die

magische Rüstung ein.

ATTACKE: Der Angriffstrupp der Ritter von

Novelmore attackiert die Stellungen der

Burnham Raiders mit einer fahrbaren

Armbrust und einem mobilen Schutzschild.

MYSTISCH: In der Feuerruine lagern die

Burnham Raiders wertvolle Kristalle und

brauen eine geheime Flüssigkeit.

Bevor die große TV-Serie zu Novelmore im Herbst auf Sendung geht,

bietet das TV-Special „Die Invincibus“ zu Ostern actiongeladene

Unterhaltung. Wer Arwynn, Gwynn und die anderen Novelmore-Helden

noch nicht kennt, hat bei TOGGO auf Super RTL am 28. März (11:25

Uhr) und 11. April (14:30 Uhr) sowie auf TOGGO+ die Gelegenheit,

ihre Abenteuer in dem 11-minütigen Special mitzuerleben.

HÖRSPIEL: Seit dem 6. März 2020

werden die Novelmore-Helden

erstmals zu Hörspiel-Serienstars.

Die Folge „Baroness in Gefahr“

von EUROPA (Sony Music

Entertainment Germany) bietet ein

einstündiges spannendes

Abenteuer. Weitere Folgen sind bereits

geplant, die Geschichten sind als CD sowie

als Download und im Stream verfügbar.

Die geheimnisvolle Burnham Raiders Feuerruine und der Novelmore

Angriffstrupp ergänzen die große Novelmore-Spielwelt mit zwei

Burgen und zahlreichen weiteren Sets und bieten als Geschenkidee

zu Ostern einen perfekten Einstieg in das epische Ritteruniversum.

Fünf weitere Neuheiten folgen Mitte August.

Das zweimonatliche PLAYMOBIL Novelmore Magazin aus dem Blue

Ocean Verlag bietet zudem seit Februar 36 abenteuerliche Seiten

mit extralangen Comics, Rätseln und coolen Postern. Zu jeder neuen

Ausgabe gibt es eine originale PLAYMOBIL-Figur und eine exklusive

Sammelkarte, zum Start ist als Extra außerdem eine DVD mit dem

11-minütigen TV-Special „Die Invincibus“ enthalten.


COMMUNITY

Während die Helden im

Hintergrund ihre Muskeln

spielen lassen, setzt

Julia Wurzer, WDRmg,

ihr Köpfchen ein, um das

neue Lizenz-Highlight auf

der Press-Preview für das

Fachpublikum gekonnt in

Szene zu setzen.

Mit Peppa Pig im Portfolio hat Jazwares eindeutig

auf das richtige Schweinchen gesetzt und konnte

damit im vergangenen Jahr ein überdurchschnittliches

Wachstum verzeichnen. Geschäftsführer

Sebastian Budich, Achim Günzel (Head of Marketing &

Brand Management) sowie Marcus Abt (Sales Director)

werden bei den Fans der beliebten Zeichentrickserie auch

weiterhin mit kreativen Spielsets für stundenlangen Spielspaß

sorgen.

Große Plüschtiere sind nicht nur im

Kinderzimmer ein Highlight. Und dass

kuscheliges Plüsch nicht nur Kinderaugen

zum Strahlen bringt, stellt

Josephine Dransfeld von Heunec

unter Beweis. Eine Runde mit Timmy

im Arm kuscheln und schon kann der

anstrengende Messetag in die nächste

Runde gehen.

Die Begeisterung für seine neuen Inkee

Foamy Rainbows springt Florian

N. Lipp, Craze, geradezu förmlich aus

den Händen, wenn er davon schwärmt,

wie die Regenbogen-Badebomben auf

dem Wasser schwimmen und das Bad

mit einem einsetzenden Regenbogenschweif

zu einem wunderschönen

Schaumbad verwandeln. Ob er selbst

damit auch immer baden geht, hat er

nicht verraten. Nur, dass die Badezusätze

dermatologisch mit „sehr gut“

getestet wurden.

2020 wurde wieder zum knallgelben Jahr

auserkoren. Und wenn die kleinen gelben

chaotischen Helferlein erneut für allerlei

Unsinn auf den Kinoleinwänden sorgen,

bleibt einfach kein Auge trocken. Die Minions

haben mit ihrem unwiderstehlichen

Charme auch Sophia Absmeier und Nicole

Wasel von Ravensburger voll und

ganz in ihren Bann gezogen.

Erfolgreiche Gesprächstermine tagsüber und dann

geht es zum geselligen Get-together am Stand

der Licensing International: Peter Hollo, Rainer

Saemann – SevenOne AdFactory, Joachim

Knödler, Eva Stemmer und Jörg Meister – little

big things.

Thema Nachhaltigkeit: Nicht nur reden, sondern

auch tun. Das Team von Joy Toy – Alexandra

Plaickner (li.), Stefan Hilbck (re.), Geschäftsführung

– steht voll und ganz hinter Ojo „The

coolest sustainable kids brand“ und vertritt ab

sofort die Brand im deutschsprachigen Raum.

Superhelden brillieren oft mit Stärke, Mut und klugem

Köpfchen. Damit auch die Pressevertreter frisch gestärkt

und voller Power in den Messetag starten konnten,

gab es von Michael Loeb, WDR mediagroup, ein

leckeres Stück der spektakulären Power Players Torte.

EverDreamerz – die neue Unboxing- und Sammel-Erlebniswelt

von Playmobil – richtet sich eigentlich

in erster Linie an junge Mädels. Aber wie

hier deutlich zu erkennen ist, lassen sich auch

gestandene Geschäftsmänner wie Björn Seeger,

Leitung PR, gerne auf eine Reise in den

farbenfrohen Kosmos voller Überraschungen

und Fantasie ein.

Ökologische Nachhaltigkeit

ist für Mattel eine Unternehmenspriorität.

Das erste

Produkt von MEGA aus biobasierten

Materialien wurde

auf der Spielwarenmesse angekündigt.

Anne Polsak, Unternehmenskommunikation,

präsentiert stolz die Bausätze

für Vorschulkinder.

Viele Kids finden es total cool, sich mit ihren Lieblingshelden

oder -themen zu schmücken und deutlich zu zeigen, welche

Lizenz in ihren Augen gerade voll angesagt ist. Und damit das

möglich ist, müssen entsprechende Produkte in den Handel

kommen. Dafür sorgt u. a. Anne Schröder von Sun City –

mit trendigen Fashion-Outfits. Sie selbst hält sich bei Hype-Themen

in Bezug auf Bekleidung eher zurück, aber nicht

bei der Farbauswahl – die darf ruhig auffallend sein.

34 LIZENZEN!

LIZENZEN! 35



36

INTERVIEW

planet toys

INTERVIEW

planet toys 37

„WIR BRAUCHEN MEHR

UNTERSTÜTZUNG“

Auf der Toy Preview der Spielwarenmesse trafen wir Christian Krömer, Chef des Filialisten Spielwaren

Krömer. Der Schrobenhausener mochte nicht so recht in die Jubelarien über den Zustand der

Branche einstimmen. Wir trafen uns nach der Messe in Neumarkt.

»Die Lieferanten müssen

erkennen, dass es nicht

mehr ausreicht, uns nur

Ware zu liefern.«

CHRISTIAN KRÖMER

Geschäftsführer Spielwaren Krömer

Herr Krömer, wie fühlen Sie sich,

nachdem Sie auf der Toy Preview erleben

konnten, dass auch für den CEO

eines führenden Herstellers von Holzspielzeug

der Spielwarenhandel kein

Zuckerschlecken ist?

Christian Krömer: Mich wundert das

nicht, weil es angesichts unserer Erträge

und der Kostenstruktur, die

wir haben, einfach sehr schwer ist im

Spielwareneinzelhandel. Peter Handstein

hat sehr viele Shops übernommen

und die größte Herausforderung

für ihn dürfte sein, dass darunter nicht

nur gute Läden sein werden.

Was bot die Spielwarenmesse ansonsten

für Überraschungen?

C.K.: Die drei Tage auf der Messe haben

mir keine großen Überraschungen gebracht,

aber dadurch, dass ich mit vielen

Händlern gesprochen habe, konnte

ich ein sehr gutes Bild über das letzte

Jahr gewinnen. Die Lieferanten wissen,

dass wir Fachhändler für sie wichtig

sind und dass sie etwas tun müssen,

wenn die Zusammenarbeit auf Dauer

funktionieren soll.

Haben Sie auch, wie es die Spielwarenmesse

verspricht, die richtigen

Instrumente an die Hand bekommen,

um den wachsenden Herausforderungen

zu begegnen?

C.K.: Die Messe ist für uns schon ein

Impulsgeber; sie zeigt uns, auf was

es ankommen wird, aber sie bestimmt

nicht, wonach wir unser Jahr ausrichten.

Die Spielwarenmesse ist eher eine

Netzwerkveranstaltung, weniger eine

Einkaufsmesse.

Welche Stände haben Sie gerne besucht,

weil Sie noch das Flair von

Partnerschaft verspürten, und auf

welchen fanden Sie die These Ihres

Vaters bestätigt, dass es schon lange

keine echte Partnerschaft mehr zwischen

Handel und Industrie gibt?

C.K.: Die Unterschiede zwischen den

Lieferanten sind groß. Hundertprozentig

kann man das allerdings nicht sagen,

dass es keine echte Partnerschaft

mehr gibt. Der Handel muss sich auch

selbst in diese Richtung bewegen. Das

ist klar.

Ein Dauerthema ist es aber schon,

oder?

C.K.: Ja, wir kämpfen seit Jahren darum

und wir reden ständig mit den

Lieferanten darüber. Es gibt natürlich

welche, die Partnerschaft leben, aber

ich glaube, dass bei allen noch ganz

viel Luft nach oben ist. Die Lieferanten

müssen erkennen, dass es nicht mehr

ausreicht, uns nur Ware zu liefern. Wir

brauchen Unterstützung darüber hinaus.

Es gibt welche, die das beherzigen,

und andere, die liefern in alle Kanäle

und denen ist es auch relativ egal, was

links und rechts von ihnen passiert.

Bei welchen Lieferanten besteht denn

noch besonders viel Luft nach oben?

C.K.: Ich will hier kein Bashing heraufbeschwören.

Außerdem muss ich sagen,

unter den Lieferanten ist auch keiner

dabei, der für uns nicht da ist. Ich

bin nur der Ansicht, dass wir in Zeiten

leben, in denen die normale Unterstützung,

die vor ein paar Jahren gang und

gäbe war, heute nicht mehr ausreicht.

Was macht die Lage so kompliziert?

C.K.: Der Online- und Discountanteil

im Spielwarenbereich steigt von Jahr

zu Jahr. Wenn wir als Fachhandel, der

die Ware 12 Monate lang auf der Fläche

präsentiert, auf Dauer erfolgreich sein

wollen und für Lieferanten ein wichtiger

Kanal bleiben sollen, brauchen wir

mehr Unterstützung, sei es in Werbung,

bei Konditionen, bei Exklusivmodellen

oder durch einen Vorlauf bei

Neuheiten.

Verraten Sie uns, wer den stationären

Handel aus seinem Paradies vertreiben

will?

C.K.: Es will uns niemand vertreiben

und wir müssen auch aufpassen, dass

wir nicht nur jammern. Davon bin ich

sehr weit entfernt. Wir müssen einfach

an unserer Ertragssituation arbeiten

und da sind wir Händler in erster Linie

gefordert, aber es sind auch alle anderen

Parteien gefordert, die Lieferanten

und die Verbände.

Hersteller erwidern gerne, dass sich

der stationäre Fachhandel selbst bewegen

solle!

C.K.: Ich gebe Ihnen vollkommen recht.

Partnerschaft ist keine Einbahnstraße.

Wir können als Händler nicht nur immer

fordern, aber selbst nicht bereit

sein, auch was dafür zu geben. Krömer

denkt seit vielen Jahren so und

unsere Lieferanten wissen das auch.

Die Bereitschaft, mit ihnen Dinge auszuprobieren,

auch mit Sortimenten, ist

bei uns da. An diesem Weg des Gebenund-Nehmens

führt in Zukunft kein

Weg vorbei.

Beim Thema neue Vertriebswege wird

seitens der Lieferanten gerne argumentiert,

dass man dahin müsse, wo

die Kunden seien. Und Spielwarengeschäfte

gebe es nun einmal immer

weniger. Wer hat diese Henne-Ei-Entwicklung

losgetreten?

C.K.: Das Argument kann ich nachvollziehen,

ich bin nicht weltfremd

und natürlich besteht eine Wechselwirkung.

Aus Sicht der Lieferanten ist

das Thema Discount verständlich, aber

man muss sich doch genau überlegen,

ob es sinnhaftig und fair Fachhändlern

gegenüber ist, Discountern, die sie

nicht das ganze Jahr unterstützen, zur

besten Zeit auch die besten Artikel anzubieten.

Es muss andere Wege geben.

Fachhändler sprechen mit ihren Lieferanten

über Regalausstattung, Regalstreifen,

Markenpräsentationen, das ist

beim Discounter auf einmal völlig egal.

Was heißt das für Sie?

C.K.: Was uns das letzte Weihnachtsgeschäft

gezeigt hat, ist, das gerade

interessante Artikel zu Dumpingpreisen

in der heißen Phase irgendwo bei

Aldi, Lidl & Co. gelandet sind und wir

dadurch weiter an Glaubwürdigkeit bei

unseren Kunden verloren haben. In Zukunft

werden wir ganz genau hinschauen,

was die Lieferanten treiben, und sicherlich

Konsequenzen daraus ziehen.

Eine These lautet auch, dass das Geschäft

der Discounter mit Spielwaren

in den nächsten Jahren zulegen wird,

weil der stationäre Spielwarenfachhandel

weiter an Bedeutung verliert.

Wird es so kommen?

C.K.: Ich hoffe es nicht.

Der Onlinehandel befindet sich weiterhin

auf der Überholspur. Die Spielwarenumsätze

im Netz stiegen von 1,3

Mrd. € auf 1,47 Mrd. €. Auf welcher

Spur ist Krömer unterwegs? Der deutsche

Markt ist ja um 3 % gewachsen.

C.K.: Generell steigen die Onlineumsätze,

aber wir machen einen großen Fehler,

wenn wir immer nur auf die Umsätze

schauen. Der Onlinehandel erzielt

keine Erträge. Ich kenne niemanden

in unserer Branche, der online wirklich

Geld verdient oder damit glücklich

ist. Das Plus von 3 % mag stimmen,

aber niemand spricht von Ertrag. Das

ist das ganz große Problem. Das bestätigen

mir alle Händlerkollegen. Die

Kosten steigen durch Onlineaktivitäten,

die Produkte stehen massiv im Preisfokus,

hinzu kommt die Konkurrenz der

Discounter und alles zusammen führt

dazu, dass wir mehr Umsatz machen

müssen, um am Ende vielleicht aufs

gleiche Ergebnis zu kommen.

Wie sah’s denn konkret bei Krömer

aus?

C.K.: Krömer ist in den letzten Jahren

sehr stark gewachsen. Allein in den

letzten 1,5 Jahren haben wir fünf neue

Läden eröffnet.

Wir wollten wissen, ob es Ihnen trotz

der Herausforderungen gelungen ist,

das gleiche Ergebnis zu erzielen, oder

ob die Umsätze auf bestehender Fläche

gesteigert werden konnten.

C.K.: Flächenbereinigt haben wir tatsächlich

mehr Umsatz in den Läden

gemacht, aber nicht unbedingt durch

mehr Kunden. Im Gegenteil, wir verlieren

Kunden auf der Fläche. Das ist kein

Problem von Spielwaren Krömer, es ist

eins des gesamten Einzelhandels. Der

Durchschnittsbon ist dafür gestiegen.

Weil die Kunden konsumfreudiger

sind?

C.K.: Für uns wird es zunehmend wichtiger,

Kunden, die zu uns kommen,

mehr zu verkaufen, als sie ursprünglich

kaufen wollten. Das ist ein Schlüssel

des Erfolges, weshalb wir unsere

Mitarbeiter auch dafür sensibilisiert

haben. Zusätzliche Sortimente spielen

dabei eine Rolle. In diesem Zusammenhang

macht auch die Beratung den

Unterschied. Ich bin überzeugt davon,

dass wir es nicht geschafft hätten, den

Durchschnittsbon zu steigern, wenn

wir das Thema Zusatzgeschäft nicht in

den Fokus der Schulung gerückt hätten.

Herr Krömer, wir bitten Sie, das Gros

der Spielware ist Kartonware. Der

Verbraucher ist oft besser informiert

als der Verkäufer. Wer Lego Technic

will, der will Lego Technic und keine

Beratung darüber, dass womöglich

gerade Schleim „in“ ist!

C.K.: Das stimmt. Unser Beratungsanteil

wird durch Online immer niedriger.

Das Thema Beratungsdiebstahl im stationären

Einzelhandel hat sich auch für

mich erübrigt. Unsere Kunden kommen

schon oft sehr gut informiert zu

uns. Der Beratungsdiebstahl findet aus

meiner Sicht also mindestens genauso

von unserer Seite statt. Warekunden

müssen wir deswegen auch nicht mehr

in den Fokus rücken. Der Schwerpunkt

liegt heute bei Freundlichkeit, Service,

Verfügbarkeit. Wir wollen gute Gastgeber

sein.

Gilt Ihr Credo immer noch, dass Krömer

weiter wachsen will, oder sind

Sie in eine Phase der Konsolidierung

eingetreten?

C.K.: Zwischendrin haben wir immer

Phasen gehabt, in denen wir keine

neuen Geschäfte eröffnet haben, weil

wir Zeit brauchten, um die Prozesse im

Hintergrund zu harmonisieren. In so

einer Phase befinden wir uns momentan.

2020 wollen wir nach der gegenwärtigen

Planung nicht weiter wachsen;

perspektivisch gesehen allerdings

schon.

»Wir müssen einfach an

unserer Ertragssituation

arbeiten und da sind wir

Händler in erster Linie gefordert,

aber es sind auch

alle anderen Parteien gefordert,

die Lieferanten und die

Verbände.«

CHRISTIAN KRÖMER

Geschäftsführer Spielwaren Krömer

Auf der Spielwarenmesse äußerten

Sie Zweifel am „Friede, Freude, Eierkuchen“-Prinzip

der Branche. Es sei

längst nicht alles so rosig wie immer

dargestellt. Legen Sie los: Wie groß

ist die Kluft denn zwischen schönem

Schein und wahrem Sein?

C.K.: Ich räume ein, dass das ein Thema

ist, das mich extrem stört und ärgert.

Ich würde mir wünschen, dass mit

uns mehr gesprochen wird.

Wer soll denn mit Ihnen sprechen?

C.K.: Zum Beispiel die Verbände. Wenn



38

INTERVIEW

planet toys

ich die gemeinsame Jahrespressekonferenz

von BVS und DVSI anschaue,

könnte man glauben, wir leben auf

einer Insel der Glückseligkeit. Spricht

man mit Händlern, sieht die Situation

viel differenzierter aus. Die Frage muss

doch erlaubt sein: Wer ist denn wirklich

zufrieden, wem geht’s denn wirklich so

gut. Das Umsatzwachstum kann nicht

das alleinige Kriterium für den Zustand

der Branche sein. Spielwaren Krömer

ist zwar mit den Ergebnissen der letzten

Jahren zufrieden, aber ich weiß von

vielen Kollegen, dass sie einen immer

größeren Aufwand betreiben müssen.

Da kann ich nicht davon reden, dass es

uns so gut geht, wie es immer dargestellt

wird.

»Fachhändler sprechen mit

ihren Lieferanten über Regalausstattung,

Regalstreifen,

Markenpräsentationen,

das ist beim Discounter auf

einmal völlig egal.«

CHRISTIAN KRÖMER

Geschäftsführer Spielwaren Krömer

Warum nicht? Es sollen doch positive

Botschaften unters Volk gebracht werden.

C.K.: Weil man so ein falsches Bild

beim Konsumenten erzeugt! Der Fachhandel

hat eh das Problem, dass er oft

als Apotheke gilt, gerade im Vergleich

zum Onlinehandel und zu den Discountern.

Liest der Konsument dann in allen

Zeitungen, dass es der Spielware

so blendend geht, dann befeuern wir

die Meinung der Kunden noch, dass der

Fachhandel sie abzockt. Ich würde mir

da schon mehr Sensibilität wünschen.

Warum gibt es in Shopping-Centern

kaum noch Spielwarengeschäfte? Warum

gehen jedes Jahr so viele Fachhändler

vom Netz? Warum kämpfen

wir mit den Nachfolgeregelungen? Die

Problematik hätten wir nicht, wenn

unser Geschäft so rentabel wäre.

Könnte ein Grund für die aktuelle Situation

nicht auch sein, dass wir Überkapazitäten

am Markt haben?

C.K.: Klar haben wir ein sehr großes

Angebot, aber der Kunde will das heute

so. Für uns bedeutet das, dass wir

wählen können. Natürlich darf dabei

nicht allein das Thema Partnerschaft

die Grundlage dafür sein, mit wem man

zusammenarbeitet.

Könnte ein Ausweg auch sein, dass der

stationäre Spielzeughandel neue Geschäftsmodelle

oder Flächenkonzepte

braucht, um zu überleben?

C.K.: Neue Konzepte werden sicherlich

eine Option sein. Gerade beim Thema

Personal bekommen wir das zu spüren,

denn Personal ist teuer. Wenn man

anfangen muss, den Personaleinsatz

runterzuschrauben, muss man sich

irgendwann auch Gedanken über die

Flächenbewirtschaftung machen. Probleme

bereiten oftmals ja die größeren

Flächen, weil sie höhere Kosten verursachen.

Deshalb suchen wir bewusst

auch Flächen um die 200 m 2 . Bei einem

400-m 2 -Laden erzielt man nicht unbedingt

doppelt so viel Umsatz, aber die

Kosten sind doppelt so hoch. Ich glaube,

dass hier umgedacht werden muss.

Amazon steigerte seine Umsätze von

232,9 auf 280,5 Mrd. $. Interessant

dabei ist, dass das Geschäft mit den

„Third-party Sellern“ um 30 % wuchs.

Wer online Kohle machen will, muss

es offensichtlich bei Amazon machen,

oder?

C.K.: Krömer Spielwaren verkauft nicht

bei Amazon, weil uns die Provisionsgebühren

zu hoch sind. Andere Händler

werden sicherlich andere Meinungen

dazu haben. Wir sehen es jedenfalls

nicht ein, so viel Geld zu bezahlen, denn

wir wollen nicht nur Geld wechseln.

Alles, was über 10 % an Provisionsgebühren

geht, ist für uns zum aktuellen

Zeitpunkt irrelevant. Auf Dauer mag ich

was anderes nicht ausschließen.

Krömer ist mit einem eigenen Onlineshop

und auf drei Plattformen präsent.

Sie bezeichnen das als notwendiges

Übel. Geld bringt es keins, aber man

ist im Gespräch. Wie lange hält man

das durch?

C.K.: Für uns ist Online in erster Linie

auch Marketing. Damit wir den Shop betreiben

können, müssen wir auf Marktplätze

gehen. In den letzten Jahren sind

wir mit einer schwarzen Null rausgekommen.

Damit bin ich zufrieden, aber

Spaß macht das natürlich nicht, weil wir

Kaufleute sind. Wir wissen allerdings

auch nicht, ob wir weniger Offlineumsätze

hätten, wenn wir online nicht aktiv

wären. Viele Kunden nutzen Online zur

Vorinformation und auch zum Kaufabschluss,

kommen aber trotzdem zu uns

in die Geschäfte.

Haben Sie Zahlen darüber, wie viele

durch die Onlinepräsenz in Ihre Geschäfte

getrieben werden?

C.K.: In Prozenten nicht, aber an was

ich es festmachen kann, ist, dass wir

tagtäglich damit konfrontiert werden,

weil unsere Kunden sagen, dass sie

die Ware bei uns online schon gesehen

hätten. Wir haben zudem einen

hohen Anteil von Onlinegutscheinen

zum Selbstausdrucken. Natürlich ist

es immer auch ein Stück Gefühls- und

Bauchsache, aber der Weg führt daran

nicht mehr vorbei. Man muss über alle

Kanäle anbieten, denn der erste Touchpoint

ist abends auf der Couch.

Klären Sie uns doch einmal auf, was

Krömer im Onlinegeschäft umsetzt!

C.K.: Wenig, der Anteil liegt in etwa bei

5 %. Das liegt auch daran, dass wir nur

einen Preis haben. Wir können sofort

mehr machen, wenn wir an der Preisschraube

drehen würden. Aber wo ist

der Sinn dahinter? Ich müsste mit weniger

Ertrag etwas betreiben, was uns

schon bei vollem Ertrag herausfordert.

Amazon wird Mitglied im HDE. Läuft

das nach der Strategie, wenn du schon

deinen Feind nicht besiegen kannst,

dann mach ihn zum Freund? Ist der

Schritt richtig?

C.K.: Das finde ich überhaupt nicht.

Liest man was über Amazon, heißt es

immer, man sei Logistiker, aber kein

Händler. Wie kann man dann Mitglied

beim HDE werden? Außerdem glaube

ich, dass wir in Deutschland keine

Chancengleichheit haben. Die Besteuerung

passiert nicht am Ort des Geschehens.

Da muss sich in der EU dringend

etwas ändern. Auch die Themen Paketdienstleistungen

und Scheinselbstständigkeit

müssen angegangen werden.

Wenn wir das so betreiben würden, hätten

wir innerhalb einer Woche den Zoll

bei uns. Das ärgert mich gewaltig.

Sie vertreten die Auffassung, dass

sich auch Verbundgruppen verändern

müssen. Wäre es nicht an der Zeit, verbandsübergreifend

vorauszudenken?

C.K.: Die Erfahrungen mit der Toy Alliance

waren für uns Händler positiv,

weil man Kräfte bündeln konnte. Die

Zusammenarbeit zwischen der EK und

der VEDES geht ebenfalls in diese Richtung.

Ich glaube, auf Dauer wird man

das nicht ausschließen können, und

ich selbst bin ja seit vielen Jahren ein

Befürworter, wenn es zu einer Zusammenarbeit

käme.

Herr Krömer, wir bedanken uns für

das Gespräch.


FIRMENPORTRÄT

planet toys 39

VON DER BECHERLUPE BIS ZUM LITERATURQUIZ

Bücher, Spiele, Spielwaren, Deko- und Geschenkartikel – der moses. Verlag ist breit aufgestellt. Das

Erfolgsrezept: gute Ideen und eine Nase für Trends.

Etwa 1.600 lieferbare Artikel, jedes Jahr um die 600 Novitäten, das alles

zu etwa gleichen Teilen verteilt auf die drei Segmente „Kinderwelt“,

„Spiele & Wissen“ und „Geschenke & Design“ – da kommt eine ganze

Menge zusammen. Über den Tellerrand schauen, neue Ideen finden und

verwirklichen, so ließe sich das Konzept des Verlages zusammenfassen.

Das Motto: moses. – Eine Idee mehr!

KINDERWELT

Hier versammeln sich Bücher und Spielwaren zu Themen wie Natur oder

Dinos, Kinderspiele sowie kreative Bastel- und Malbücher, knifflige Rätsel

und andere Beschäftigungsideen. Dazu jede Menge kleine Geschenke

und liebenswerter Unsinn, Papeterie für den Schreibtisch im Kinderzimmer

und nostalgisches Spielzeug.

GESCHENKE & DESIGN

Die Geschenkwelten zu den Themen Lesen, Kochen oder Reisen eignen

sich perfekt als Mitbringsel und bieten das „gewisse Extra“, das ein Geschenk

besonders machen kann – sei es das libri_x-Lesezeichen zum

Buch, praktische Helfer aus der Fernweh-Kollektion für die Reise oder

Geschenkideen für Hobbyköche unter der Marke cook & STYLE.

SPIELE & WISSEN

Die black stories sind seit 2004 erfolgreich, dazu gibt es Quiz und Denksport-Sets

in den verschiedensten Formaten sowie Gesellschaftsspiele

für die ganze Familie. Zu den Spieleautoren zählen u. a. Marco Teubner

und Klaus-Jürgen Wrede. Ein besonderes Highlight war im Herbst 2017

das Spiel „Sebastian Fitzek – Safehouse“.

BESONDERS: Brummsumm

ist eine Mischung aus Vorleseund

Sachbuch.

ALI DEMIRAK, VERTRIEBSLEITER FÜR DEN SPIELWARENHANDEL

Warum heißt der Verlag eigentlich

moses?

Ali Demirak: Der Verlagsgründer und

erste Illustrator, Jürgen Pankarz, trägt

den Künstlernamen Moses – nach

dem jüngsten Crewmitglied auf einem

Schiff. Daher haben wir auch zwei sich

kreuzende Segelschiffe in unser Logo

integriert – zugegeben sehr stilisiert.

Wie meistern Sie im Vertrieb die Herausforderungen,

die so eine breite

Sortimentsstruktur auf der einen und

die entsprechend vielfältigen Kunden

auf der anderen Seite gewiss mit sich

bringen?

A.D.: Klar, nicht alle Produkte passen

bei allen Kunden, hier und da setzten

wir bewusst unterschiedliche Schwerpunkte.

Das Gute ist aber: Viele unserer

Themenwelten funktionieren sehr breit

über alle Kunden hinweg. Beispielsweise

das Thema Natur oder auch die

Spiele.

Wie geht es weiter? Worauf können wir

uns im Herbst dieses Jahres freuen?

A.D.: Sebastian Fitzek und Marco Teubner

legen noch eins drauf und haben

nach „Safehouse“ ein weiteres kooperatives

Gesellschaftsspiel entwickelt,

das es in sich hat.

ANTWORTEN

SPIEL AUF ZEIT: Kooperatives

Karten-Lauf-Spiel des Erfolgsautors

Sebastian Fitzek.

moses. FAKTEN

• 1991 als reiner Kinderbuchverlag gegründet

• Familienunternehmen

• Heute in zweiter Generation geführt von Nina Tebartz und Björn Wandtke

• Rund 80 Mitarbeiter

• Sitz im historischen Arnoldhaus in Kempen am Niederrhein


40

SPIELWARENMESSE

planet toys

EXPERIMENTIEREN – UMDENKEN –

REGELN BRECHEN

Genauso uneingeschränkt und verspielt wie Kinder selbst ist die neue Produktreihe DOTS der

LEGO ® Gruppe, die seit März 2020 erhältlich ist. Das 2D-Spielkonzept bietet Kindern eine neue

Spielfläche, die es ihnen erlaubt, ihre Ideen, ihre Emotionen und ihre Persönlichkeit auszudrücken.

Das Armband wird zum Erkennungszeichen

für Planetenentdecker, der

Stiftehalter zur lässigen Ananas mit

Sonnenbrille und der Fotohalter zum

Lieblingshaustier! Mit DOTS gestalten

Kinder sie einzigartig und immer wieder

anders. Zentrales Element sind

2D-Spielsteine – kleine

Kacheln in verschiedenen

Formen, lebendigen

Farben

und mit abwechslungsreichen

Aufdrucken

–, mit denen

sich die DOTS

Produkte individuell

gestalten und immer wieder weiterentwickeln

und neu erdenken lassen.

Genau dieser Prozess unterstützt Kinder

dabei, ihr kreatives Selbstbewusstsein

aufzubauen – einer der wichtigsten

Werte der LEGO ® Gruppe, deren

höchstes Anliegen es seit jeher ist,

Kinder zu inspirieren und ihre Kreativität

zu fördern.

Denn die Kinder von heute werden als

Erwachsene die Zukunft unserer Welt

formen: „Als Kind ist jeder ein Künstler,

das wusste schon Picasso. Kinder

lieben es, etwas zu kreieren und ihre

Werke zu präsentieren“, so Florian

Gmeiner, Leiter Marketing bei der

LEGO GmbH. „Mit LEGO DOTS können

sie sofort und intuitiv etwas erschaffen,

das ihnen gefällt und worauf sie

stolz sein können. Das fördert das kreative

Selbstvertrauen der Kinder von

klein auf.“

DOTS wird unter Verwendung bestehender

und neuer LEGO Elemente

designt, die alle mit dem LEGO System

in Play kompatibel sind. Dadurch

eröffnen sich mit DOTS grenzenlose

Möglichkeiten, mit denen Kinder ihre

Welt DOT für DOT verzieren und nach

eigenen Vorstellungen gestalten können.

Das neue Spielkonzept erlaubt

es ihnen nicht nur, sich auszudrücken,

sondern ermuntert sie dazu, ihre Werke

mit anderen zu teilen und auf diese

Weise auch die unterschiedlichen Ideen

und Persönlichkeiten ihrer Freunde

zu zelebrieren. Frei nach dem Motto:

#godotyourworld!

INDIVIDUELLE AUFBEWAHRUNG:

Den Ananas Stiftehalter können

Kinder nach Lust und Laune

immer wieder neu dekorieren.

SELBST DESIGNT:

Mit fünf verschiedenen

Armbändern und den

2D-Spielsteinen wird jedes

Kind zum Designer.

KUNSTINSTALLATION: Mit dem HOUSE OF DOTS in

London wurde von der Künstlerin Camille Walala,

basierend auf Walala-Signature-Designs und den

2D-Spielsteinen von DOTS, eine interaktive, begehbare

Kunstinstallation mit fünf Erlebnisräumen und

einer Rutsche entworfen.

SCHMUCKES BÄUMCHEN: Zusammengebaut,

dekoriert und schon kann sich

der Schmuckbaum sehen lassen.

DEKO-ACCESSOIRE: Das Foto Würfel

Set lässt sich leicht zusammenbauen

und ganz individuell verzieren.


SPIELWARENMESSE

planet toys 41

KUNSTSTOFF IST NICHT BÖSE!

Rolly Toys hat das Zeug zum Spielen. Seit Ende Januar haben die Neustädter noch mehr davon. Die

Premiummarke übernahm den traditionsreichen Hersteller von Rutschfahrzeugen, Gokarts und Schlitten,

Ferbedo. planet toys fragte Geschäftsführer von Rolly Toys, Frank R. Schneider, was das soll.

Herr Schneider, haben es Hersteller

von Gokarts, die überwiegend aus Metall

produziert werden, im Vergleich zu

den Bläsern von Kunststofftraktoren

schwerer im Markt?

Frank R. Schneider: Das ist kompliziert.

Beide Artikelgruppen weisen ihre Tücken

und Herausforderungen auf. In erster Linie

hängt es vom Produkt oder der Produktidee

ab, die Sie realisieren wollen. Die

Fertigungsverfahren, die Sie für ein Gokart

benötigen, sind eben andere als bei

der Herstellung von Kunststofffahrzeugen,

bei denen Sie u. U. größere und teurere

Maschinen brauchen als beim Gokart.

Richtig ist aber doch, dass nicht nur

Ferbedo vor zwei Jahren in die Insolvenz

schlitterte, sondern auch Kettler

– beides Anbieter von Gokarts. Sie als

Kunststoffspezialist kriegen bei Ferbedo

jetzt die Kurve?

F.R.S.: Natürlich, schließlich sind wir keine

Neulinge auf dem Feld der Metallverarbeitung.

Bis Anfang der Neunziger haben

wir noch Gokarts hergestellt. Der Markt

wurde dann zu klein, weshalb wir uns auf

Kunststofffahrzeuge konzentriert haben.

Inzwischen sehen wir, dass für diese Fahrzeuge

ein stabiler Markt da ist. Rolly Toys

sieht das als Chance. Die Produktionsanlagen

sind bei uns nach wie vor vorhanden.

Aber ich gebe Ihnen recht, dass man

sich fragen muss, warum es bei Ferbedo

nicht funktioniert hat. Ich bin der Ansicht,

dass es etwas völlig anderes ist, ob sich

ein Unternehmen mit seinen ganzen Overheadkosten

ausschließlich damit beschäftigt

oder ob die Produktion von Gokarts

in einem bestehenden Betrieb abgebildet

werden kann. Bei uns ist das der Fall.

Das heißt, Sie können preiswerter produzieren?

F.R.S.: Ich würde das eher rentabler nennen.

Ferbedo hat ja auch mal gewinnbringend

gearbeitet. Aus verschiedenen

Gründen sind die Umsätze dann stark eingebrochen,

dass die Kosten nicht mehr

gedeckt werden konnten.

Mitte Oktober 2018 hatte die Auxeos GmbH

aus München Ferbedo aus der Insolvenz

übernommen. Damals hieß es, man

übernehme einen Mittelständler mit großem

Potenzial.

Was

ist falsch

gelaufen?

F.R.S.: Wieso die Investment-Boutique

Auxeos GmbH der Meinung war, sie könnte

das Blatt wenden, und in welcher Form

das geschehen sollte, da bin ich überfragt.

Allerdings wunderte ich mich schon damals,

wie das gelingen soll, weil ich der

Meinung war, dass man die Produktion

in einen bereits bestehenden Betrieb integrieren

müsste. Offenbar ist das nicht

gelungen.

Wo liegen aktuell die größten Probleme

oder Herausforderungen bei der Integration?

Ist es die Lieferfähigkeit? Die

Produktion? Der Vertrieb?

F.R.S.: Unsere größte Aufgabe ist natürlich

die Integration der Produktion in unsere

Prozesse. Da muss noch einiges getan

werden, aber wir haben auch erst Ende

Januar den Vertrag unterzeichnet, sodass

wir noch nicht davon sprechen können,

dass wir komplett produktionsreif sind.

Der Umzug der Werkzeuge ist noch nicht

ganz, aber nahezu abgeschlossen und

die müssen natürlich angepasst werden.

Die Insolvenz vor zwei Jahren dürfte nicht

vom Himmel gefallen sein. Ein Grund

könnte sein, dass die Sortimentspolitik

verfehlt war, ein anderer, dass man keine

neuen Absatzkanäle fand. Wo wollen

Sie zuallererst Hand anlegen?

F.R.S.: Rolly Toys ist in Kanälen präsent,

in denen Ferbedo eher schwächelte. Da

ist Potenzial für die Marke, was wir schon

auf der Messe feststellen konnten. Zum

anderen wollen wir natürlich auch zusätzliche

Märkte erschließen, die Rolly

Toys momentan nicht besetzen konnte.

Werden beide Marken vom selben Außendienst

betreut oder separieren Sie?

Hier die Premiummarke und dort eine

Einsteigermarke!

F.R.S.: Nein, wir brauchen keinen separaten

Vertrieb. Ferbedo betrachte ich

nicht als weniger wertig oder als Einsteigermarke.

Im Gegenteil, es ist ein

Traditionsunternehmen und eine Qualitätsmarke.

Beide Marken ergänzen sich.

Letztes Jahr sorgte Ferbedo mit seinem

ersten Rutschauto aus Bio-Kunststoff für

Aufsehen. Wollen Sie da weitermachen?

F.R.S.: Sicherlich werden wir hier weitermachen,

allerdings hängt es auch davon

ab, wie der Markt darauf reagiert.

Kunststoff genießt keinen guten Ruf.

Die Meere sind voll davon. Was muss

»Die Verwertung von

Kunststoffartikeln oder das

Recycling können wir als

Spielwarenhersteller nicht

alleine stemmen.«

FRANK R. SCHNEIDER

Geschäftsführer Rolly Toys

passieren, damit das Image besser wird?

F.R.S.: Die Verwertung von Kunststoffartikeln

oder das Recycling können wir als

Spielwarenhersteller nicht alleine stemmen.

Die Politik und auch die kunststoffherstellende

Industrie sind hier vor allem

gefordert, um Wertstoffkreisläufe zu schaffen,

die technisch ja durchaus möglich

sind, wenn ich nur an die Thermolyse

denke. Bei der Thermolyse können Sie

die Rohbestandteile im Kunststoff herausholen,

was aber nur unter hohem Druck

und hohen Temperaturen geht. Momentan

haben wir also leider Gottes in den

Fällen, wo es wünschenswert wäre, eine

Situation, die hinter dem zurückbleibt,

was technisch möglich wäre.

Was muss die Politik denn tun, damit wir

in Wertstoffkreisläufe kommen?

F.R.S.: Sie muss auf europäischer Ebene

sinnvolle Rahmenbedingungen schaffen.

Was ich mit großer Sorge beim Umgang

mit Werkstoffen sehe, ist, dass schnell

nach Verboten geschrien wird oder plakative

Maßnahmen wie das Verbot von

Plastiktüten und Wattestäbchen verabschiedet

werden. Das halte ich für Mumpitz,

weil es einfach nur Symbolpolitik ist,

die überhaupt keine Probleme löst. Und

auch das muss gesagt werden: Kunststoff

ist nicht böse, im Gegenteil, es wird nur

nicht richtig damit umgegangen und er

wird vollkommen zu Unrecht verteufelt.

Herr Schneider, wir bedanken uns für

das Gespräch.

SONDERSERIE: Zum 100-Jährigen der Fiat Traktoren bringt Rolly Toys

eine Jubiläumsedition.


42

SPIELWARENMESSE

planet toys

SPIELWARENMESSE

planet toys 43

NARRENSICHER:

Das Frisbee kann auch als XL-Sandsieb verwendet werden.

Es liegt stabil in der Luft, bequem in der Hand und ist

robust. Der Strandklassiker eignet sich auch für Park, Garten

oder Pool. Mit einem Durchmesser von 25 cm und dem

Lochmuster wird es zu einem leistungsstarken Sandsieb.

Quut; www.quuttoys.com

In the summertime

Wann wird‘s mal wieder richtig Sommer, fragte vor einer halben Ewigkeit Rudi Carrell. Das

Zeug für Sonnenschein von Juni bis September wartet jedenfalls schon auf seinen Einsatz.

FOR LITTLE GARDENERS:

In Zusammenarbeit mit

GARDENA wurde dies Set

entwickelt. Es enthält drei

Pflanztöpfe, eine Gießkanne,

fünf Pflanzschilder zum

Beschriften im Igel-Design.

Zusätzlich enthält das Set einen

Igel-Schlüsselanhänger sowie eine Broschüre,

die darüber informiert, wie Gemüse und Obst gepflanzt

und gepflegt wird.

Happy People; www.happypeople.de

BÜFFELSTARK:

Der robuste Trettraktor mit Ladeschaufel

verfügt über einen wartungsfreundlichen,

schmutz- und staubgeschützten

Präzisionskettenantrieb, der

ein leichtes und kraftsparendes Fahren

erlaubt. Die besonders leicht zu bedienende Kippmulde

verfügt über ein Ladevolumen von sechs Litern.

Anhängerkupplung vorne und hinten.

BIG; www.big.de

TRÈS CHIC:

War früher wirklich alles besser?

Guter Geschmack scheint jedenfalls

zeitlos zu sein, weshalb der Retro-Stil

nicht nur das Interieur oder die Mode

erobert. Dieses Laufrad mit 12-Zoll-Speichenlaufrädern,

Sattel in Lederoptik,

Drehspielglocke und geflochtenem Lenkerkorb

für Kinder ab 3 Jahren gibt es jetzt auch als

Vintage-Design.

Puky; www.puky.de

MEIN SCHÖNER GARTEN:

Gardening ist in, auch bei Kindern. Mit dem

PlanHome Gardening-Set, gefertigt aus Plan-

Wood, können Kinder in der Erde graben, Samen

und Setzlinge pflanzen, die Erde auflockern und

gießen. Das Set enthält einen Blumentopf, eine Gießkanne,

Rechen und eine kleine Schaufel.

Plantoys, Vertrieb: www.scandictoys.com

PERFEKTER BEGLEITER:

Dank der 12-fachen Vergrößerung können kleine Forscher

und Entdecker sich die zerfurchte Kraterlandschaft

des Mondes ebenso gut heranholen wie Tiere

im heimischen Garten oder große Pötte auf See. Das

Fernrohr lässt sich einfach und präzise einstellen; für

Ausflüge, den Urlaub und Naturbeobachtungen.

KOSMOS; www.kosmos.de

KOMPAKT & HANDLICH:

Mit einer Höhe von 8 cm und

einem Durchmesser von 22

cm passt das 7-teilige Sandspielzeug-Set

zum Graben,

Portionieren, Schaufeln, Sieben

in jede Handtasche oder

jeden Rucksack. Die hohe

Qualität und biologisch unbedenkliche

Materialien dieses bis ins kleinste

Detail durchdachten Sets garantieren eine lange Lebensdauer.

compacToys; www.compactoys.com

COOLE OPTIK:

Erster Scooter mit Birkenholzdeck.

Der Lenker ist 3-stufig

verstellbar und lässt sich mit einfachen

Handgriffen zusammenklappen.

Der Scooter verfügt

über eine Hinterradreibungsbremse

sowie leuchtende Rollen.

Die zuschaltbare Lenkeinrastung

ermöglicht einfaches

und sicheres Fahren lernen. Für

Kinder von 3 bis 6 Jahren.

Authentic Sports & Toys

www.authentic-sports.de

BAD ANIMALS:

Die markanten Illustrationen sollen

Kinder animieren, immer wieder die

Bösewichte mit den Bällen abzuwerfen.

Jedes Ziel ist mit einer Zahl

versehen; je schmaler und höher,

desto größer der Bonus.

Djeco; Vertrieb: www.f4k.de

FÜR RASANTE ACTION:

Der Nerf Elite Shellstrike DS-6 Blaster kann dank eines Klappmechanismus

drei Darts auf einmal abfeuern. Hierzu wird der

Riegel entsperrt, wodurch der Blaster aufschwingt, um die Hülse

mit den drei Darts aufzunehmen. Im Lieferumfang sind sechs

Nerf Elite Darts und zwei Hülsen enthalten.

Hasbro; www.hasbro.de



44

SPIELWARENMESSE

planet toys

KERNIGER BRITE: Nach dem gelungenen Modell des Triumph

TR5 mit Surrey Top, dem Urmodell aller Targa-Versionen, folgt

nun der Triumph TR 250, der nur in den USA lieferbar war.

Den Sammlern britischer Modelle wird es besonders gefallen,

dass jetzt eine komplett offene Version als Resin-Modell im

Maßstab 1:43 angeboten wird.

Schuco; www.schuco.de

IMMER IM DIENST: Cooles

Feuerwehrauto oder ein mächtiger

Müllwagen? Das Junior

Kit 1+1 Action Set lässt den

Kindern nach dem Zusammenbau

mit dem patentierten

Schraubsystem die Wahl, welches

Fahrzeug sie fernsteuern

wollen. Nach dem Lösen von zwei

Schrauben kann die Karosserie auf das fernsteuerbare Chassis

gesetzt werden und ab geht die Post! Zu den Fahrzeugvarianten

gibt es natürlich auch den passenden Sound: Sirene für die Feuerwehr

und Sicherheitspiepton für den Müllwagen.

Revell; www.revell.de

NURNBERGER

NEUHEITEN

Die Spielwarenmesse zeigte wieder, dass Nürnberg immer noch der Mittelpunkt und der

Herzschlag der Branche ist und die große Zahl der Neuheiten dort an den Start geht.

DER WIND, DER WIND: Das

Windrad mit 90 cm Höhe ist im

Handumdrehen zusammengebaut

und generiert Strom für

den eigenen Akku. Mit Experimenten

und Informationen

werden Kinder ab 8 Jahren für

die weltweit viel diskutierten

Themen Klimaschutz und Energiewende

sensibilisiert.

KOSMOS; www.kosmos.de

RASANTER KÄFER: Jeder hielt es

für eine Schnapsidee, als Porsche

Salzburg 1973 einen VW Käfer 1303

auf die Pisten der Rallye-Weltmeisterschaft

schickte. Mit 140 PS bei 800

kg Gewicht, Porsche-Fünfganggetriebe

und Trockensumpfschmierung verblüffte

der flotte Käfer die Fachwelt. Das Modell im

Maßstab 1:18 ist eine perfekte Nachbildung und

begeistert jeden Käferfan.

Solido; www.schuco.de

SPORTLICHER BEAU: Mit über 240

km/h Spitze und einer Beschleunigung

von sieben Sekunden auf 100

km/h war die Katze mit der langen

Motorhaube einer der schnellsten

Sportwagen. Das Modell im Maßstab

1:24 besitzt einen detaillierten

Motor und verfügt über drehbare

Räder. Als Level-3-Modell ist es

auch für Einsteiger gut zu bauen

und wird zum echten Sammlerstück.

Revell; www.revell.de

URAHN: Schon 1894 befasste sich die Daimler-Motoren-Gesellschaft

in Cannstatt

mit der Entwicklung des ersten

Lastkraftwagens, der zwei Jahre

später an das British Motor Syndicate

in London verkauft wurde.

Der 6 PS starke Motor befand

sich unter dem Fahrersitz, später

stieg die Motorleistung auf

10 PS. Das filigrane Modell mit

feinen Speichenrädern im Maßstab

1/87 = H0 zeigt die Vorversion

mit dem Motor an der Hinterachse.

Busch; www.busch-model.com

BAUSTELLENZUG: Die my world Startpackung bietet der kindlichen Fantasie unendlich viele Spielmöglichkeiten. Die Einstiegspackung besteht aus

einer Diesellokomotive mit Licht und Dreifach-Sound, einem Kippwagen, einem Güterwagen und einem Betonmischwagen. Über den Märklin Power

Control Stick lässt sich die Lok mit drei Geschwindigkeiten vor- und rückwärts steuern. Der Zug kann mit zwei verschiedenen Frequenzen betrieben

werden, so kann ein weiterer akkubetriebener Zug zum Einsatz kommen. Ein separat lieferbarer Kranwagen mit 360° schwenkbarem Kran inklusive

Verladebox ist die ideale Ergänzung für die Spielwelt „Baustelle“. Märklin; www.maerklin.de

FLOTTER BAJUWARE: Mit

gelungener Form, zu öffnenden

Türen und treffend

nachgebildetem Innenraum

lässt der BMW M3 im

Maßstab 1:18 die Herzen

der Sammler höherschlagen,

wobei besonders die typische

Renndekoration mit beeindruckender

Akribie umgesetzt wurde.

Solido; www.schuco.de

SANDSPIELZEUG: Zu den Betriebsstoffen jeder Lok

gehört Sand zur Erhöhung der Reibung beim Anfahren

oder Bremsen und bei vereisten Gleisen. Er wird aus

Sandbehältern über Rohrleitungen zwischen Rad und

Schiene gestreut und muss an Besandungsanlagen bei

den Betriebswerken aufgefüllt werden.

Auhagen; www.auhagen.de

PROXI IST CLEVER: Der

Programmier-Roboter

verfügt über einen BBC

micro:bit, der Microcontroller,

Sensoren, LED-Anzeige

und verschiedene

Schnittstellen auf einer

kompakten Platine vereint.

Eine umfangreiche Anleitung

stellt Coding-Projekte

vor und nach kurzer Zeit

lassen die Nachwuchsprogrammierer

Proxi singen und

tanzen, verwenden ihn als Thermometer oder Kompass und

nutzen die LED-Anzeige zur Übermittlung von Nachrichten.

KOSMOS; www.kosmos.de

SUPER IDEE: Mit

über 100 kabellosen

Werkzeugen und

Maschinen ist Power

X-Change eines der

umfangreichsten

Akkusysteme auf dem

Markt. In Kooperation

mit Einhell hat sich

Jamara diese Technologie

für den Antrieb

elektrischer Kinderfahrzeuge

zunutze gemacht und man verfolgt zusammen konsequent den

Weg der Nachhaltigkeit. Der Lithium-Ionen-Akku 18 V 5,2 Ah

hat ausreichend Power für Papas Rasenmäher und für das Quad

oder den flotten Mercedes von Tochter oder Sohnemann.

Jamara; www.jamara.com

TREUE SEELE: Die gut detaillierte Lok aus der

Expert-Serie ist in der Gleichstrom-Ausführung

mit einer Schnittstelle für den Decoder PluX22

ausgestattet und verfügt über nachrüstbaren

LED-Lichtwechsel weiß/rot. Das Modell ist auch

für Wechselstrom mit Decoder lieferbar.

PIKO; www.piko.de

SPIELWARENMESSE

planet toys 45

DEUTSCHES

KROKODIL: Für die

Modellbahner der

Fleischmann Spur N

hat das Warten ein Ende. Im ersten Quartal 2020 ist die

sechsachsige BR 194 Elektrolok geplant. Das hochdetaillierte

Modell ist auch mit eingebautem Digital-Decoder

und vorbildgerechtem Sound erhältlich.

Fleischmann; www.fleischmann.de

WAHRZEICHEN: Das über 40

cm hohe Faller-H0-Modell ist

mit einem in regelmäßigen Abständen

leuchtenden See- und

Orientierungsfeuer ausgestattet,

wobei der Anschluss an

12-16 Volt erfolgt.

Faller; www.faller.de

ENTSCHLEUNIGUNG: Nach dem anstrengenden

Meeting ein paar Runden

mit der Spur-Z-Modellbahn drehen?

Kein Problem, der Modellbahnkoffer

„Serfaus“ ist komplett dekoriert. Nur

noch Lok und Wagen aufgleisen, Steckernetzgerät

anschließen und gemütlich

entspannen. Die Modellbahnanlage

mit Brücke, beleuchteten Gebäuden,

Tunnel und Abstellgleis ist in einem

Aluprofil-Koffer transportsicher

untergebracht.

Noch; www.noch.de

FEUER UND FLAMME: Die Easy Starter Fire Trucks ermöglichen den Bau von vier verschiedenen

Modellen, eindeutiger Favorit ist hier die ausziehbare Drehleiter mit Korb, die wahlweise auf dem

Lkw-Chassis oder auf dem Anhänger platziert wird. Ein Wassertank und eine Seilwinde erweitern

die Spielmöglichkeiten und schulen beim Umbau die motorischen Fähigkeiten der Kinder.

fischertechnik; www.fischertechnik.de



SPIELE-TIPPS

SPIELE-TIPPS

46 planet toys

planet toys 47

AUTOR: Andy Daniel

VERLAG: Amigo Spiele, Dietzenbach,

www.amigo-spiele.de

1–4 Spieler ab 8 Jahren

EAN: 4007396020007

PREIS: ca. 12,99 €

AUTOREN: Michael Kallauch

HERSTELLER: KOSMOS, Stuttgart,

www.kosmos.de

1–4 Spieler ab 6 Jahren

EAN: 4002051697679

PREIS: ca. 19,99 €

CHILI DICE

Das Würfelspiel erinnert an einen Klassiker. So gilt es, mit sechs Würfeln verschiedene

Würfelaufgaben zu erfüllen. Dass es jede Augenzahl einmal in Rot gibt, ist neu. Rote

Würfel helfen den Spielern, noch schneller an Punkte zu gelangen. Wird eine Zahl in

Rot gewürfelt, darf der Spieler den Würfel auf eine beliebige Seite drehen. Verwendet

er die rote Zahl für sein Würfelergebnis, wird ein Bonus ausgelöst, z. B. die Verdopplung

von Punkten. Außerdem besitzt jeder Spieler ein Würfelkonto aus 30 Versuchen.

Die kann sich jeder Spieler einteilen, wie er möchte. Übrig gebliebene Versuche bringen

am Spielende Zusatzpunkte.

Ein kniffeliges Würfelspiel in verschärfter Form. Durch die roten Würfelaugen

kommt neuer Schwung in den allseits bekannten Klassiker, den man unter diversen

Namen kennt. Die Chili-Version bringt mehr Taktik und Dynamik ins Spiel. Eine gelungene

Abwechslung!

DIE SCHULE DER

MAGISCHEN TIERE:

NICHT ZU FASSEN!

Dieses Kinderspiel basiert auf der gleichnamigen Buchreihe. Miss Cornfield und ihre

Klasse sind in Gefahr. Gemeinschaftlich versuchen die kleinen Spieler, die Tiere unentdeckt

aus der Schule zur magischen Zoohandlung von Mister Morrison zu bringen. Der

Würfel zeigt, wie viele Felder ein Tier nach vorn ziehen darf. Doch Vorsicht! Landet ein

Tier unter einem beleuchteten Fenster, versteinert es und wird aus dem Spiel genommen.

Spannend: Ab und zu wird der runde Spielplan gedreht und die Fenster verändern

sich! Klug eingesetzte Ereigniskarten können dabei helfen, das Ziel zu erreichen.

Das schöne Spiel lässt die Kinder Teil der Geschichten rund um „Die Schule der

magischen Tiere“ werden. Etwas Glück und erste taktische Überlegungen fordern

die Kleinen auf, kooperativ ans Ziel zu gelangen. Das ist spannend und fördert den

Teamgeist.

AUTOREN: Matt Fantastic und Alex Cutler

VERLAG: ABACUSSPIELE, Dreieich,

www.abacusspiele.de

3–6 Spieler ab 8 Jahren

EAN: 4011898641912

PREIS: ca. 19,99 €

Autor: Alexander Pfister

Verlag: Lookout Spiele, Schwabenheim

an der Selz, www.lookout-spiele.de

1–4 Spieler ab 12 Jahren

EAN: 4260402311135

PREIS: ca. 49,994 €

TEAM3

Wer kennt sie nicht, die berühmten drei Affen – „nichts sehen, nichts hören, nichts

sagen“! Dieses spaßige Spiel greift den bekannten Spruch japanischen Ursprungs auf.

Zu dritt müssen die Spieler hier ein Bauwerk aus bunten Steinen errichten. Ein Spieler

ist der Architekt. Er sieht den Bauplan, darf aber nicht reden. Mit Gesten muss er dem

Bauleiter, der nichts hört, klarmachen, welche Bauteile der Bauarbeiter, der nichts

sieht, in welcher Formation anordnen soll. Hinzu kommt der Faktor Zeit. In drei Minuten

muss eine Aufgabe erfüllt sein! Schaffen die Spieler eine vorgegebene Anzahl von

Aufgaben, gewinnen sie gemeinsam. Klingt verrückt? Ist es auch!

Ein rasantes Bauspiel, bei dem die Teammitglieder gut zusammenarbeiten müssen.

Das ist herausfordernd und witzig zugleich, denn meistens läuft es nie so perfekt,

wie man es gern hätte!

AUFBRUCH NACH NEWDALE

Das Königreich ist in Gefahr! In acht aufeinander aufbauenden Kapiteln, die alle auch

eigenständig spielbar sind, erkunden wir auf diversen Spielplänen das Land. Mit einer

einfachen Kohlenmine und zwei Aktionssteinen beginnt jeder Spieler das Abenteuer.

Durch den Bau von weiteren Gebäuden breitet man sich auf dem Spielplan aus, erspielt

Boni und erfüllt Aufträge, zudem werden eigene Produktionsketten erschaffen,

die einem immer wertvollere Güter liefern. Die Produktion, das Herzstück des Spiels,

ist dabei stets mit einer Risikoabwägung verbunden. In jedem Kapitel gibt es neue

Karten und neue Ziele.

Die Brettspiel-Fortsetzung des Kartenspiels „Oh my goods“ ist ein gehobenes Kennerspiel,

das Strategiespieler durch taktische Aktionsplanung und eine effiziente

Produktion von Waren begeistert! Das Besondere: In jeder Partie verändert sich das

Spiel und erzählt fortlaufend eine Geschichte.

AUTOR: Michael Kiesling

VERLAG: HABA, Bad Rodach,

www.haba.de

2–4 Spieler ab 8 Jahren

EAN: 4010168248516

PREIS: ca. 29,95 €

AUTOREN: Ulrich Blum, Jens Merkl

VERLAG: Schmidt Spiele, Berlin,

www.schmidt-spiele.de

1–4 Spieler ab 8 Jahren

EAN: 4001504493684

PREIS: ca. 12,49 €

MIYABI

Dieses Familienspiel zaubert japanische Landschaftskunst auf den Spieltisch. Jeder

Spieler errichtet seinen eigenen Garten aus Legeplättchen unterschiedlicher Größe

und Form. Die Plättchen zeigen u. a. Büsche, Teiche und Pagoden. Jedes Gartenelement

hat hier seine eigene Reihe auf dem Spielertableau. Die Krux: Pro Runde darf

jede Spalte auf der eigenen Tafel nur einmal mit einem neuen Symbol belegt werden.

Je mehr Objekte sichtbar sind, umso besser. Doch richtig viele Punkte macht man

erst, wenn man in die Höhe baut. Dazu ist das Überbauen bereits gelegter Plättchen

nötig, und so muss man stets abwägen, ob es sich lohnt, punkteträchtige Formationen

wieder nichtig zu machen.

Ein taktisches Legespiel mit einem schönen Puzzle-Mechanismus, bestens geeignet

für alle Spieler, die gern planen. Durch das Überbauen von Plättchen in höheren

Etagen fordert es die Spieler zudem zunehmend heraus!

MAN MUSS AUCH

GÖNNEN KÖNNEN

Das „Roll & Write“-Würfelspiel kommt ohne Spielblock aus. Stattdessen erschafft sich

jeder Spieler seinen eigenen Spielbereich aus beschreib- und abwischbaren Karten

in einem 3x3-Raster. Bonuskarten liefern Vorteile im Spiel, Wertungskarten Punkte

am Spielende. Um eine Karte freizuschalten, muss die Würfelaufgabe erfüllt werden.

Als aktiver Spieler hat man da jeweils bis zu drei Versuche, bei jedem Nachwürfeln

schenkt man aber den Mitspielern den Eintrag einer Würfelzahl.

Ein Würfelspiel, bei dem man vom Würfelpech bzw. der Gier seiner Mitspieler profitieren

kann. Glück benötigt man definitiv, aber das Spiel erfordert auch Taktik beim

Einsatz von erspielten Boni, die die Würfel verändern. Beim Kauf neuer Karten gilt

es zudem, die eigene Auslage nach den gewählten Wertungskarten zusammenzupuzzeln.

Diese Flexibilität sorgt für einen hohen Wiederspielreiz!

empfohlen von www.spielkult.de



48

TOP10 BABY & KLEINKIND

planet toys

E-PRIAM KINDERWAGEN:

Der revolutionäre, elektrische Kinderwagen

verbindet intelligente Technologie und

zeitloses Design.

Hersteller: CYBEX

JOIE I-SPIN 360 REBOARDER:

Der Testsieger in der Kategorie

40–105 cm bei ADAC und

Stiftung Warentest lässt sich per

Knopfdruck um 360° drehen.

Hersteller: Allison

NEU

YOO-MOOV 360° VIDEO-BABYPHONE:

Babyphone mit 360°-Funktion, 7-farbigem

Nachtlicht, Schlafliedern und

integriertem Thermometer.

Hersteller: Babymoov

PLAYMOBIL 1.2.3 AQUA:

Fünf Sets mit durchdachten Spielfunktionen

bieten viele Möglichkeiten für erste

Wasserexperimente.

Hersteller: PLAYMOBIL

SIKU VERSPRICHT HANDEL MEHRUMSATZ

Seit Jahren arbeitet siku an der Erweiterung seines klassischen Sortiments in Richtung Spielwelten.

Jetzt wagen sich die Lüdenscheider auf neues Terrain vor – und lassen die Toddys los.

Ohne Welt geht es in der Spielwarenwelt

nirgends mehr. siku macht da keine Ausnahme.

Das Denken in modularen Gesamtsystemen,

betonte Britta Sieper vor

zwei Jahren, als siku seine Spielwelt um

ein Gebäude-Stecksystem, Bäume, Straßen

und Zubehör erweiterte, sei für das

Unternehmen nichts Neues. Dennoch,

die Marke wird eher mit detailgenauen

Spielzeug-, darunter ferngesteuerten,

und Sammlermodellen assoziiert als mit

Spielwelten. Das soll jetzt anders werden.

Ab Frühjahr sind bei siku die Toddys los.

Sie haben wenig gemein mit den bekannten

mechanischen oder ferngesteuerten

Spielzeugmodellen, die den Ruf der

Marke begründeten. Die Toddys richten

sich an Kinder ab 18 Monaten; sie

werden aus zwei oder drei Komponenten

zusammengebaut und sie verfügen

über einen Friktionsmotor. Alle Modelle

lassen sich untereinander kombinieren;

»Der Handel profitiert von

der hohen Bekanntheit und

dem hohen Vertrauen in die

Marke Siku.«

BRITTA SIEPER

Geschäftsführerin Sieper GmbH

Die Toddys werden aus zwei oder drei Komponenten

mit dem siku click*play zusammengebaut.

BABY & KLEINKIND

planet toys 49

manche bieten Licht- und Soundfunktionen.

Bewusst firmiert das neue Sortiment

unter der Marke „Toddys by siku“,

um sich vom klassischen Sortiment abzugrenzen,

während man gleichzeitig das

Imagepotenzial von siku für den Markenaufbau

nutzen will.

Britta Sieper zeigt sich überzeugt, dass

die neue Linie nicht nur den Geschmack

von Eltern und Kindern trifft, sondern

dass auch der Handel davon profitiert.

Design und Farben sollen qualitätsbewusste

Käufer ansprechen. „Die Toddys

by siku sind mehr als eine Sortimentserweiterung,

sondern wir entwickeln mittelfristig

eine neue Spielwelt, die dem

Handel Wiederkäufe und Mehrumsatz

ermöglichen. Der Handel profitiert von

der hohen Bekanntheit und dem hohen

Vertrauen in die Marke siku, die wir in

den vergangenen Jahrzehnten

aufgebaut haben“, zeigt sich

Britta Sieper überzeugt. Mit

12 Toddys soll es losgehen.

Geplant sind verkaufsunterstützende

Maßnahmen

am PoS und bei

der Kernzielgruppe.

CHICCO NEXT2ME MAGIC BEISTELLBETT:

Die eine Seite des neigbaren Bettes mit

Wiegefunktion lässt sich während der Nacht

herauf- und herunterschieben.

Hersteller: Artsana Germany

MAXI-COSI CORAL BABYSCHALE:

Die modulare Babyschale besteht

aus einer Sicherheitsschale und einer

herausnehmbaren Soft-Babytrage.

Da die herausnehmbare

Trage nur 1,7

kg wiegt, reduziert sich das

Tragegewicht um 50 %.

Hersteller: Dorel

TISSI HOCHSTUHL NEWBORN AUFSATZ:

Mit dem Hochstuhl-Aufsatz können

Neugeborene von Anfang an am

Tisch auf Augenhöhe sitzen.

Kombinierbar mit dem

tiSsi ® -Hochstuhl.

Hersteller: DawOst

LOOP „JACOB“ WICKELAUFLAGENBEZUG

MIT KOPFSCHUTZ:

Die integrierte Schutzrolle des weichen

und pflegeleichten Bezugs schützt den

Kopf des Babys vor Stößen an der Wand

oder der Wickelkommodenbegrenzung.

Hersteller: Julius Zöllner

PUREAIR RAUMLUFT-REINIGER:

Der Ionen-Luftreiniger mit zusätzlich

eingebauter UV-C-Reinigung

desinfiziert die Atemluft und beseitigt

schlechte Gerüche.

Hersteller: Reer

HOLZSPIELBOGEN UND

SPIELFIGUREN ZUM AUFHÄNGEN:

Der Holzspielbogen gibt den Babys

einen geschützten Raum zum Spielen

und Bewegen. Die passenden

Spielfiguren zum Anbinden fördern

die Entwicklung des Babys.

Hersteller: Sterntaler

ZUWACHS BEI ZAPF CREATION

Die wichtigsten Umsatzträger von Zapf Creation sind die Spielkonzepte BABY born und Baby Annabell.

Mit der vor Jahren erfolgten Repositionierung und der kontinuierlichen Aktualisierung des Portfolios

mit modischen Accessoires und neuen Spielthemen wollen die Rödentaler auf der Erfolgsspur bleiben.

Die blonden Haare von Baby Annabell Little

Sophia können beliebig gestylt werden.

Was haben Einhörner und Feen an sich,

dass sie seit Jahren aus der Spielwarenbranche

nicht mehr wegzudenken sind?

Zapf glaubt, die Welt der

Einhörner und Feen sei

eben voller Magie und

Zauberei, die Kinder

zum Träumen einladen.

Folgerichtig

bringt das Unternehmen

2020 den

BABY born Einhorn

Spiegel mit

vielen Funktionen

auf den

Markt. Der

Zauberspiegel

mit verschiedenfarbigen

Blüten und Geheimfach,

Schmuck, Muscheln oder Steinen

soll jedes Kinderzimmer schmücken.

Sobald sich BABY born auf dem Spiegelstuhl

niederlässt, dreht sich die Spiegelfläche

zum richtigen Spiegel und das

magische Licht geht an. Zeitgleich ertönen

verwunschene Melodien. Steht sie

wieder auf, dreht sich der Spiegel zurück

und das Einhornbild erscheint.

Seit Jahren sind die Baby Annabell Little

Puppen laut npdgroup die Nummer 1 im

Bereich der Spielpuppen ohne Funktionen.

Mit ihrem weichen Stoffkörper, den

Schlafaugen und ihrer Größe von 36 cm

sind sie für klassische Eltern-Kind-Rollenspiele

konzipiert. 2020 erweitert Zapf Creation

das Baby Annabell Little Sortiment

um eine weitere Spielpuppe: Baby Annabell

Little Sophia. Sie besitzt einen weichen

Stoffkörper und hat als erste Baby Annabell

Little Puppe lange blonde Haare, mit

denen die Kinder Frisuren stylen können.

Der BABY born Einhorn Spiegel hat viele geheimnisvolle

Funktionen.



GESELLSCHAFTSSPIELE

GESELLSCHAFTSSPIELE

50 planet toys

planet toys 51

ZEITGEIST GETROFFEN

Schmidt Spiele hat noch nicht genug. Die Berliner verstärkten ihre Spiele-Redaktion, setzen auf Angriff

und „forsten“ dazu auf. Planet Toys sprach mit Marketing Manager Nils Jokisch über die Gründe

des Erfolges und warum die Förster aus Neukölln einfach weitermachen.

Herr Jokisch, für 2019 erwartete

Schmidt Spiele ein Umsatzplus von

3 Prozent; es sind 13 Prozent geworden.

Haben Sie eine Erklärung dafür?

Selecta kommt doch nur mühsam in

die Gänge.

Nils Jokisch: Bei Selecta lagen wir tatsächlich

etwas hinter den Planzahlen,

aber wir sind insgesamt mit der Marke

sehr zufrieden. Der Eifer, den wir

2019 gezeigt haben, und das Engagement

für Selecta, mit dem wir auch

in dieses Jahr gehen, stimmt mich

zuversichtlich. Wir investieren hier

erheblich in Werbung und Marketing,

darunter allein 1.000 Werbespots. Für

Selecta steht die Ampel auf Grün, und

das Wachstum von Schmidt und seinen

Marken ist vor allem darauf zurückzuführen,

dass wir einen guten Job im Erwachsenen-

und Kinderpuzzlebereich

gemacht haben.

Vor ein paar Jahren war dieses Segment

doch noch ein kleines Sorgenkind

bei Schmidt Spiele. Was hat sich

geändert, dass Schmidt Spiele hier

kräftig wachsen konnte?

N.J.: Das stimmt, wir standen vor Herausforderungen

bei der Pappkartonqualität,

das ist aber längst vorbei. Das

kräftige Wachstum liegt in erster Linie

an der Premiumqualität und den tollen

Bildern, die wir im Erwachsenenpuzzlebereich

generiert haben. Es gehört

natürlich auch ein wenig Glück dazu,

weil wir ja grundsätzlich bestrebt sind,

wunderbare Bilder auszusuchen, die

den Zeitgeist treffen. Genau voraussagen

kann man es nie, ob wir ihn wirklich

treffen. Es ist wie an der Börse, ein einziges

Abwägen von Vor- und Nachteilen.

Das ist uns 2019 mit starken Motiven

sehr gut gelungen. Gleiches gilt auch für

die Kinderpuzzles, sodass wir bei Puzzles

um 35 Prozent wachsen konnten.

Die deutsche Brettspielbranche hat in

den letzten fünf Jahren um 40 % zugelegt.

Heißt das, dass der Handel den

Spielen mehr Fläche einräumt, sodass

die Kunden gar nicht mehr daran

vorbeikommen, oder sind da neue

Vertriebswege im Spiel?

N.J.: Meiner Einschätzung nach sind

die Flächen für Spiele im stationären

Handel nicht größer geworden. Ganz im

Gegenteil, bei einigen Handelspartnern

könnte man den Eindruck gewinnen,

dass sie zugunsten von anderen Branchen,

etwa der Mode oder Ähnlichem,

und zulasten traditioneller Spielware

Fläche reduziert haben.

»Bei einigen Handelspartnern

könnte man

den Eindruck gewinnen,

dass sie zugunsten von

anderen Branchen, etwa

der Mode oder Ähnlichem,

und zulasten traditioneller

Spielware Fläche

reduziert haben.«

NILS JOKISCH

Marketing Manager, Schmidt Spiele

Also spielt die Musik

woanders?

N.J.: Natürlich, allen voran im Online-Bereich,

wo der Endverbraucher

bequemer einkauft – und mehr!

Das Bezahlmanagement ist viel

einfacher als noch vor fünf Jahren.

Der stationäre Handel bleibt für uns

aber extrem wichtig. Eine Vielzahl der

Kunden möchte im Laden die Produkte

sehen und anfassen und im besten Fall

persönlich vorgestellt bekommen.

GROSSE ERWARTUNGEN: Die

Jixelz-Produktreihe soll dem

Schmidt-Umsatz weiteren Schub geben.

2018 erzielte Schmidt Spiele mit seinen

Top-10-Kunden 49 Prozent des

Umsatzes. Geht dieser Trend „The

winner takes it all“ weiter und wenn

ja, bereitet Ihnen das Sorgen?

N.J.: Jein, aber Sorgen mit Sicherheit

nicht. Wir freuen uns über jede vertrauensvolle

Zusammenarbeit mit starken

Partnern. Natürlich müssen wir aufpassen,

nicht in zu große Abhängigkeiten

zu schlittern.

Und wie vermeidet man eine Schlitterpartie?

N.J.: Mein Vermögen, aus der Glaskugel

die Zukunft vorherzusagen, hält

sich in Grenzen. Grundsätzlich hoffen

wir aber, mit sehr, sehr vielen unterschiedlichen

Partnern zusammenarbeiten

zu können. Dafür tun wir auch

einiges, z. B. mit einer starken Vertriebsmannschaft,

allen voran Außendienst

und Key Account. Wir wollen da

nicht kürzertreten, ganz im Gegenteil.

Die Besuchspläne sind so aufgeforstet

worden, dass wir eher mehr Kunden

besuchen als noch in vergangenen

Jahren, was auch ein wenig Selecta geschuldet

ist.

Mit „Klein & Fein“ haben Sie das

Segment der schnellen, preiswerten

Spiele abgedeckt. Hat Sie der Erfolg

der „Quacksalber von Quedlinburg“

ermutigt, jetzt auch bei Kennerspielen

mobil zu machen?

N.J.: Bei den Familien- und Kennerspielen

haben wir uns von unserem

langjährigen Partner Hans im Glück

getrennt. Damit standen und stehen wir

vor der Herausforderung, dass Schmidt

Spiele selbst hier eine Schippe drauflegen

musste und muss, weil Knowhow

und Spielideen vorher von außerhalb

kamen. An „Die Wikinger Saga“

oder „Die Inseln im Nebel“ können Sie

ablesen, dass wir hier angreifen wollen.

Schmidt Spiele hat auch ohne Hans im

Glück 2019 einen wunderbaren Umsatz

bei Kennerspielen gemacht, nicht

zuletzt durch „Die Tavernen im Tiefen

Thal“. Wir wollen da weitermachen,

weshalb wir hier auch das Team verstärkt

haben.

Welchen Schmidt Titel sehen Sie auf

den Nominierungslisten der Jury

Spiel des Jahres?

N.J.: Hoffnungen sind immer da, aber

wir haben oft genug erlebt, dass die

Jury Spiel des Jahres für eine Überraschung

gut ist. Eine Nominierung erhoffe

ich mir bei „Mystery House“. Das

Spiel ist auf der Spielwarenmesse mit

dem Toy Award ausgezeichnet worden.

Ein potenzieller Kandidat ist auch „Die

Wikinger Saga“. Persönlich mag ich

„Perfect Match“ sehr, aber Partyspiele

haben es schwer. Es ist vergleichbar

mit Komödien bei der Oscar-Verleihung,

das ernste Fach zieht mehr.

Verantwortungsvoll

Nachhaltig

Kreativ

AUFRUHR: Die Wikinger Saga“ führt

Spieler auf eine abenteuerliche Reise

durch die nordischen Sagenwelten.

Perfect Match ist aber ein ganz tolles,

innovatives und kommunikatives Spiel.

Wie lauten Ihre Erwartungen für

2020? Wird die Branche an die 8 Prozent

vom letzten Jahr anknüpfen können

und wie möchte Schmidt Spiele

abschneiden?

N.J.: Für Schmidt Spiele haben wir ein

paar starke Lizenzen im Kinobereich

abgeschlossen. Das sind einmal die

„Minions 2“ und die „Trolls World Tour“,

beide von DreamWorks Universal. Da

bieten wir einen ganzen Katalog mit

Produkten. Dann geht es mit unserer

eigenen Lizenz „Bibi & Tina“ auf

Amazon Prime los. Dort wird

eine Real-Serie laufen,

wovon wir uns sehr viel

versprechen. Ein wichtiges

Thema ist für uns zudem

Jixelz. Das halten wir

für eine echte Innovation.

VERGOLDET: Das

App-unterstützte

„Mystery House“

gewann den ToyAward.

Sagen alle Hersteller, egal, was es ist!

N.J.: Kann sein, aber wenn man mal

gejixelzt hat, merkt man, wo die Vorteile

liegen. Kinder müssen nicht bügeln

oder sonst was machen. Sie können

ganz alleine spielen und jixelzen.

Jetzt noch Ihre Erwartungen, bevor

Sie uns noch ein weiteres Produkt

schmackhaft machen wollen!

N.J.: Wir hoffen natürlich, dass sich der

Aufwärtstrend weiter fortsetzt. Wenn

wir unserem großen Marktbegleiter

ein paar Marktanteile wegschnappen

könnten, würden wir uns freuen, aber

wir sagen auch ganz neidlos, die machen

da unten nach wie vor einen guten

Job.

Herr Jokisch, wir bedanken uns für

das Gespräch.

Hergestellt aus ausgeschöpften

Kautschukbäumen

Für jeden gefällten Baum

wird ein neuer gepflanzt

Handgefertigt in Indonesien

Hochwertige Holzspielwaren

im angesagten Scandi-Look

ZUVERSICHTLICH: Mit neuen Produkten und massiver Werbeunterstützung

soll Selecta wieder in die Spur kommen.

Art. Nr. Art. 7508165 Nr. 646234/646236/646235

/ -8123 / -4832 / -4724

Carletto Deutschland GmbH Kressengartenstraße 2 | D-90402 Nürnberg | tel +49 (0)6074 370 40 50 | fax +49 (0)6074 370 40 51 | info@carletto.de



GESELLSCHAFTSSPIELE

GESELLSCHAFTSSPIELE

52 planet toys

planet toys 53

AMIGO WILL WEITER WACHSEN

Amigo zählte zu den Gewinnern des Spielwarenjahres 2019. Der Erfolg des Verlages, betont Cristiano

Scibetta, Commercial Director, im Gespräch mit planet toys, habe viele Väter. Die Dietzenbacher

zeigen sich optimistisch, auch 2020 ihren Lauf fortsetzen zu können.

Herr Scibetta, die Spielwarenmesse

liegt gerade hinter Ihnen. Der Veranstalter

spricht von einer „besten

Stimmung unter den ausstellenden

Firmen“. Welches Fazit ziehen Sie?

Cristiano Scibetta: Ich versuche aus

positiven Erlebnissen Energie zu ziehen

und da ich ein grundsätzlich positiver

Mensch bin, ist meine Stimmung

meist gut. Wir hatten eine gute Messezeit,

sowohl unsere Kunden als auch

VON WEGEN LAHM: Auch die 2019er-Neuheit

LAMA trug zum Wachstum bei.

unsere Mitarbeiter waren positiv gestimmt

und wir haben gutes Feedback

zu unseren Neuheiten und unseren

2020-Aktivitäten bekommen, insofern

sind wir bei Amigo guter Dinge.

Die Zahl der Besucher ist deutlich

zurückgegangen. Verantwortlich soll

das Coronavirus sein. Unser Eindruck

ist aber auch, dass wir von Jahr zu

Jahr immer weniger Fachhändler in

den Gängen sichten. Was ist Ihr Eindruck?

C.S.: Ich kann nur bedingt hierzu Stellung

nehmen, denn ich war terminlich

die ganze Messezeit über ausgebucht

und nur kurzzeitig mal in der Lage,

einen Blick auf die Gänge zu werfen.

Aber ich kann bestätigen, dass die

Gänge gefühlt etwas leerer waren,

aber, wie gesagt, das sind nur meine

subjektiven Momentaufnahmen. Der

AMIGO-Stand war gut besucht und

das hat sich auch am Ergebnis gezeigt.

Ich gehe aber davon aus, dass

sich die Konsolidierung im Handel

weiter langsam fortsetzen wird, aber

im Spielwarenfachhandel weniger aus

wirtschaftlicher Perspektive, sondern

eher aus Altersgründen. Wir bemerken

z. B., dass engagierte Händler

immer aktiver und stärker werden,

während andere mit der Nachfolgeregelung

zu kämpfen haben.

»Durch die neue Sammelkarten-Serie

Schwert und

Schild schätzen wir, dass

sich der Wachstumstrend

2020 weiter fortsetzen

wird.«

CRISTIANO SCIBETTA

Commercial Director, Amigo

Welche Rolle spielt der Buchhandel

bei Amigo? Bei der Fusion von Thalia

und Mayersche war zu erfahren, dass

Buchhandel der neue Spielwarenhandel

sei.

C.S.: Wir sind mit unserem breiten

Produktportfolio entsprechend auch in

der Distribution seit Jahren breit aufgestellt.

Daher gehört der Buchhandel

seit einiger Zeit ebenfalls zu unserer

Distributionsstrategie.

Amigo ist bei Promotions, Schulungen

und Events ziemlich umtriebig.

Wir haben auf Ihrer Website gelesen,

dass 2020 ein großes Jahr werden

soll. Verraten Sie uns, was in der Pipeline

steckt?

C.S.: 2020 ist auf jeden Fall ein besonderes

Jahr, denn mit dem Beginn

der neuen Dekade feiern wir

ein Jubiläum, genauer gesagt unser

40-Jähriges. Hierzu binden wir auch

unsere Handelspartner ein. Unterjährig

und herausgelöst von unseren

regulären Neuheiten-Releases, werden

wir Sondereditionen und grafisch

überarbeitete Editionen von unseren

Topsellern veröffentlichen, dem Fachhandel

Promotionmöglichkeiten an die

Hand geben, um eigene Aktionen vor

Ort durchzuführen u. v. m. Ansonsten

bleiben wir unserem Motto treu und

arbeiten konstant daran, „einfach gute

Spiele“ zu entwickeln.

Amigo zählte zu den Gewinnern des

Jahres 2019. Woher rührt der Erfolg?

Glauben Sie, in Ihrem Jubiläumsjahr

daran anknüpfen zu können?

C.S.: Unser Erfolg 2019 hat verschiedene

Ursachen. Ein wichtiger Faktor

sind meiner Meinung nach die Menschen

hinter unseren Spielen, sowohl

in der Entwicklung, Vermarktung als

auch unsere Vertriebsmannschaft

vor Ort beim Kunden. Natürlich spielt

auch das Pokémon Sammelkartenspiel

eine wichtige Rolle, seit 2018

wächst das Thema kontinuierlich und

mit dem Kinofilm „Meisterdetektiv

Pikachu“ und dem ersten Videospiel

für die Nintendo Switch hat die Marke

einen weiteren Schub erhalten.

Durch die neue Sammelkarten-Serie

Schwert und Schild schätzen wir, dass

sich der Wachstumstrend 2020 weiter

fortsetzen wird. Ebenso erfreulich

entwickeln sich unsere Klassiker wie

Halli Galli, Wizard, 6 nimmt wie auch

unsere 2019er-Neuheit LAMA. Die

kontinuierliche Markenpflege hat zur

positiven Verlagsentwicklung beigetragen.

GUTE BEKANNTE: Drei Klassiker, die

immer noch begehrt sind.

Verraten Sie uns abschließend, auf

was sich der Spielwarenfachhandel

freuen darf, denn in Nürnberg haben

Sie ja eine besondere Gewinnspielaktion

für ihn angekündigt!

C.S.: Damit meinen Sie sicherlich

unsere AMIGO-Rubbellosaktion zum

40. Jubiläum. Wir haben hierfür 300

Pakete geschnürt und diese mit Rubbellosen

und Preisen ausgestattet.

Die Preise dienen als Sofortgewinne,

werden von uns gestellt und bestehen

aus verschiedensten Artikeln unseres

gesamten Sortiments. Ab einem Einkaufswert

im Geschäft von mindestens

10,00 €, unabhängig vom Hersteller,

kann der Händler seinem Kunden ein

Los überreichen und ihm sofort einen

Preis aushändigen. Im Rahmen der

Aktion liefern wir auch das entsprechende

PoS-Material zur Bewerbung

der Rubbellosaktion. Das Aktionspaket

ist ausschließlich auf den Fachhandel

ausgelegt und 1 x pro Ladenlokal über

unsere Gebietsleiter zu beziehen.

Herr Scibetta, wir bedanken uns für

das Gespräch.

BLITZSCHNELL: Hinsehen, erkennen, hochstapeln und

am liebsten gewinnen, darum geht es bei „Flotter

Otter“, einem Spiel für flinke Augen und wache

Finger. Es gilt, Muster zu erkennen, wobei jede

Aufgabe mehrere Lösungen aufweist. Das

Reaktionsspiel kann von 2 bis 4 Kindern

ab 8 Jahren gespielt werden.

Zoch; www.zoch-verlag.com

SPRECHEN VERBOTEN: „Yokai“ ist eine

kooperative Memo-Herausforderung, bei der

zwar klassische Kommunikation nicht erlaubt

ist, aber die dennoch vom Austausch der Spieler

lebt. Sie müssen versuchen, gemeinsam

die vier verschiedenen Yokai-Familien farblich

passend zusammenzuführen. Ab 8 Jahren.

Game Factory

www.gamefactory-spiele.com

BUNTE VÖGEL: Angefangen hat alles mit

„Bandido“. Inzwischen ist daraus eine Reihe von

kleinen, handlichen Pocket Games entstanden. Mit

„Papageno“ folgt nun der siebte Titel. 2 bis 5 Spieler

sammeln Vogelkarten, tauschen schwere gegen

leichtere Vögel aus und versuchen, das Gleichgewicht

zu finden. Um die Vogelschar der Mitspieler

aufzuscheuchen, hilft Vogelfänger Papageno.

Helvetiq; www.helvetiq.com

INTERGALAKTISCH UNTERWEGS: Der Mensch erträgt die Vorstellung, im

Universum allein zu sein, einfach nicht, weshalb er Milliarden für astronomische

Observatorien ausgibt – oder jetzt „CONTACT“ spielt. 2 bis 5 Spieler

ab 8 Jahren sind in einem Forschungsschiff im Weltall unterwegs auf der

Suche nach unbekanntem Leben. Signale führen zwar zu einem bestimmten

Planeten, doch die sind eine seltsame Abfolge von Fluganweisungen,

die decodiert werden müssen. CONTACT ist ein kooperatives Weltraumabenteuer,

das mehr bietet als nur Science-Fiction.

NSV; www.nsv.de



GESELLSCHAFTSSPIELE

GESELLSCHAFTSSPIELE

54 planet toys

planet toys 55

ÜBERZEUGT AUCH „SPIELEMUFFEL“

Djeco steht nicht nur für gute Spiele-Ideen, sondern vor allem auch für eine außergewöhnliche Grafik.

Das beweist der französische Hersteller einmal mehr mit seinen Neuheiten 2020.

Längst sind die Franzosen kein Geheimtipp

mehr, weder im Handel noch

bei der Jury Kinderspiel des Jahres.

„Spielideen, hochwertiges Zubehör,

kindgerechte Umsetzung und unverwechselbare

Grafik überzeugen auch

jeden Spielemuffel“, sagt Irina Srebot

vom deutschen Vertriebspartner Fantasie4Kids.

So stand „Oktopuss“ 2019

auf der Shortlist der Kinderspiel des

Jahres; „ChopChop“ war 2018 in der

engeren Auswahl. Vor allem mit ihren

Kartenspielen begeistern die Franzosen.

Die Spielideen reichen von

konventionell bis ausgefallen, vom

„schwarzen Peter“ im französischen

„Mistigri“ über originelle Stichspiele

mit Memory-Funktion bis hin zu Alphabet-Spielen.

Neu im Programm

sind Outdoor-Spiele. Auch diese Spiele

überzeugen durch ihre unverwechselbaren

Illustrationen.

Ein Highlight des aktuellen Spiele-Jahrgangs

ist das neue Knobelspiel

„Guzzle“. Die Aufgabe scheint einfach;

die Spieler müssen der Krake acht Tentakel

anpuzzeln. Die Ausführung gestaltet

sich schon schwieriger. Wer als

erster die Aufgabe meistert, gewinnt.

„Zarafa“ ist eine Mischung aus

Memory und Manipulation.

In der Mitte des Tisches liegen

neun verdeckte Karten,

die Blumen zeigen. Je nachdem,

wie viele identische Blumen

man findet, darf man eine

Halsverlängerung für seine Giraffe

nehmen. Danach baut man

das Halsstück in seine Giraffe

ein. Wer am Schluss den längsten

Hals hat, hat die Nase vorne. „Tapikekoi“

ist ein Memospiel für 2 bis 4

Spieler mit vier Grundplatten und jeder

Menge Teilchen, die in den Räumen

verteilt werden. Einer dreht sich um,

die anderen Spieler stibitzen ein Teil

aus den Räumen. Nun fängt die Erinnerungsarbeit

an. Geschicklichkeit und

Adleraugen sind beim Kartenspiel „Kotakote“

gefragt. Jeder hat die gleiche

Anzahl Karten auf der Hand, die vorne

und hinten identisch bedruckt sind.

Nun wird eine Aufgabe gezogen und die

Spieler müssen zwei Karten so legen,

dass die Grafik gezeigt wird.

»Spielideen, hochwertiges

Zubehör, kindgerechte

Umsetzung und

unverwechselbare Grafik

überzeugen auch jeden

Spielemuffel.«

IRINA SREBOT

Geschäftsführerin, fantasie4kids

EIN GUTES JAHR

Der Umsatz der Ravensburger stieg 2019 auch dank der neuen Töchter BRIO und ThinkFun auf die Rekordhöhe

von 524 Mio. €. Ein großer Wachstumstreiber waren ebenfalls die Puzzles. Mit Rubik’s Cube

angelte sich das Mehrmarkenhaus eine weitere starke Marke für den deutschsprachigen Vertrieb.

REDE UND ANTWORT: Dirk Polzin, SWR-

Radiomoderator, wollte es von Michael

Heun, BRIO Geschäftsführer, Malmö,

wissen: Wie sieht denn der DNA-Aufbau

bei Brio aus?

Die DNA des renommierten schwedischen

Spielwarenherstellers BRIO

sei Holz, betonte Michael Heun, BRIO

Geschäftsführer, Malmö, auf der diesjährigen

Press Preview der Spielwarenmesse

Nürnberg. Die BRIO DNA

erweist sich allerdings seit einigen

Jahren als durchaus veränderlich und

flexibel, nicht allein was das Material

der Produkte betrifft. Bereits 2006 veränderte

der Hersteller von Holzschienenbahnen

seinen Marktauftritt. Die

Schweden verstanden sich fortan als

Marke mit modernen, innovativen, qualitativ

hochwertigen Produkten für die

junge Familie, wie es in einer Präsentation

hieß. Dennoch, die Marke wird

in erster Linie mit ihren Holzschienen

assoziiert. Und auch an deren DNA legten

die Produktdesigner in den letzten

Jahren kräftig Hand an.

SMARTE TÖNE VON BRIO

So stellte das Unternehmen vor drei

Jahren in Nürnberg die Smart Tech

Technologie vor, die mehr Action und

Leben ins Spiel mit der Holzeisenbahn

bringen sollte. Die Smart Tech Lok

kann starten und stoppen, Richtung

und Geschwindigkeit ändern, hupen

und mit dem Licht blinken. Nun folgt

der Smart Tech Sound Zug mit Aufnahmefunktion.

Dabei sollen kleine

BRIO-Eisenbahnfans das Ursache-Wirkungs-Prinzip

entdecken. Herzstück

des Konzeptes ist eine große, moderne

Lokomotive. Wird die rote Taste der

Lok gedrückt, lassen sich Bahnhofsansagen

aufnehmen. Passiert die mit

RFID-Technik ausgestattete Lok dann

einen Aktionstunnel, werden die Aufnahmen

abgespielt sowie Licht- und

Bewegungseffekte ausgelöst. Über

Bluetooth können Kinder mithilfe der

Eltern auch auf eine kostenlose Geräusche-App

auf Smartphone oder Tablet

zugreifen. Die Markteinführung ist für

den Herbst geplant.

RUBIK‘S CUBE: Der Klassiker unter den

Logikspielen ist jetzt bei Ravensburger.

GUTE PARTIE FÜR

RAVENSBURGER

Mit dem US-Spieleverlag ThinkFun

holte sich Ravensburger 2017 geballte

Kompetenz bei Denk- und Logikspielen

ins Haus. Jetzt wird das Portfolio

um eines der berühmtesten Spielzeuge

ergänzt, jedenfalls im Vertrieb: den

Rubik’s Cube. Mit über 450 Mio. verkauften

Exemplaren ist er die Nummer

eins der meistverkauften Spielzeuge

aller Zeiten. Die Rubik’s Kollektion bietet

heute ein vielfältiges Sortiment an

Knobelideen in den verschiedensten

Formen. Unter dem Dach des ThinkFun

Sortiments ist der Rubik’s Cube ab 1.

März 2020 im Vertrieb der Ravensburger

Gruppe für Deutschland, Österreich,

die Schweiz und Liechtenstein.

GEDULDSSPIEL: Böse und gemein in 1.000

Teilen verspricht Ravensburger bei den

neuen Disney Villainous Puzzles.

Puzzles blicken auf eine mehr als zweieinhalb

Jahrhunderte alte Geschichte

zurück, aber offensichtlich hat dieses

Geduldsspiel nichts an Faszination eingebüßt.

Ravensburger, Marktführer in

diesem Segment, verkaufte 2019 über 21

Mio. Erwachsenen- und Kinderpuzzles

weltweit, was einem Plus von knapp 20

Prozent entspricht. Von solchen Wachstumszahlen

kann die Buchbranche nur

träumen, obwohl Lesen wirklich als

entspannend gilt. Besonders im Trend

lagen „EXIT Puzzles“ und solche mit Naturmotiven.

Auch 2020 hält das Unternehmen

ein paar Highlights für die Fans

mechanischer Geduldsspiele bereit. Los

geht es mit fünf Disney Villainous Puzzles.

Unter Villainous brachte Ravensburger

bereits 2019 das gleichnamige

Strategiespiel mit bekannten Disney

Bösewichten als Protagonisten auf den

Markt. Bis heute haben sich das Spiel

und die Erweiterungen mehr als eine

halbe Million Mal verkauft.

BILDUNGS-UPDATE: Beim

Kartenspiel „Österreich – 50 Rätsel

mit Ausflugstipps“ dürfen Spieler ab 12

Jahren kuriosen Geheimnissen Österreichs

auf die Spur kommen. Die Rätselreise führt durch

die neun Bundesländer des Landes zu 50 bekannten

Orten. Die Rückseite jeder Spielkarte enthält neben

der Lösung weitere Informationen und die Adresse des

Rätselorts.

Gmeiner-Verlag, Vertrieb: Hutter;

www.hutter-trade.com

SMART: BRIOs Klassiker

will mit der Smart Technologie

auf Erfolgskurs

bleiben.



56

GESELLSCHAFTSSPIELE

planet toys

MARLOW I: Beim Familienspiel „The Key –

Mord im Oakdale Club“ lautet das Prinzip:

Hinweise sammeln und Schlussfolgerungen

ziehen. Die Spieler kombinieren die Hinweise

zu Täter, Tatzeit, Mordwaffe, Tatort und Fluchtfahrzeug,

um eine Mordserie aufzuklären und

den Fall nach Möglichkeit als Erster auflösen.

Am Ende gewinnt nicht unbedingt der schnellste,

sondern der effizienteste Ermittler.

Haba; www.haba.de

KOHLE MIT BIO: Auch das Leben auf

einem Bio-Bauernhof gehorcht den

Gesetzen der Marktwirtschaft. Beim Würfelspiel

„My Farm Shop“ verkaufen 2 bis

4 Spieler ab 8 Jahren in ihrem Hofladen

Lebensmittel und versuchen gleichzeitig

ihren Hof kontinuierlich auszubauen, um

am Ende das meiste Geld zu erwirtschaften.

Ob der eigene Bauernhof floriert,

hängt allerdings von einer Mischung aus

Glücks- und Strategieelementen ab. Eingängiges

Spielprinzip mit klaren, kurzen

Regeln.

Pegasus; www.pegasus.de

MARLOW II: Trenchcoat, Coolness und ein moralisch

integrer Charakter reichen beim Kommunikationsspiel

„Detective Club“ allein nicht, um dort aufgenommen zu

werden. Wer reinmöchte, muss eine Aufnahmeprüfung

bestehen. Anwärter müssen sowohl Spürsinn als auch

Redegewandtheit zeigen, denn ein Verschwörer hat sich

in den Club geschlichen. „Detective Club“ eignet sich

auch für große Spielerunden mit bis zu 8 Spielern.

Huch!; hutter-trade.com

PARTYANHEIZER: „Picto Rush“ ist ein

schnelles Partyspiel für Spieler mit gutem

Händchen und intaktem Erinnerungsvermögen,

bei dem in 20 Sekunden 20 Begriffe gezeichnet

werden müssen. Der „Spielführer“

gibt die Begriffe vor, die die Mitspieler jeweils

in 1 Sekunde in je 1 Feld zeichnen. Danach

versuchen sie, die Begriffe dem richtigen

Feld zuzuordnen.

Goliath; www.goliathgroup.com

FESSELND: „Kai Piranja“ und seine Freunde schwimmen

ihre Runden. Rasch entsteht ein Schwarm aus großen

und kleinen Fischen. 3 bis 4 Spieler müssen versuchen,

so viele Fische wie möglich zu fangen. Doch Vorsicht ist geboten,

um den Fang rechtzeitig in Sicherheit zu bringen,

bevor ein gefräßiger Fisch vorbeischwimmt! Kinder-Familienspiel

ab 6 Jahren.

Abacus; www.abacusspiele.de

FÜR JUNGE HELDEN: In der Literatur ist es nicht unüblich,

Klassiker kindgerecht nachzuerzählen, denn welcher

Dreikäsehoch will schon in der Grundschule den Sommernachtstraum

als Vorlesegeschichte? Ähnlich dürfte es mit

Kennerspielen sein, die für reife Semester gedacht, aber

inhaltlich so gut sind, dass man sie Junioren nicht vorenthalten

sollte. Heraus kam bei diesem Gedanken „Andor

Junior“ mit einfachen Regeln und einem kindgerechten

Spielmechanismus für Kinder ab 7 Jahren.

Kosmos; www.kosmos.de


BÜCHER

planet toys 57

Die besten Geschichten

... entdeckt von Rainer Scheer.

EINE STADT IM LAUF DER ZEIT – Wimmelbuch

AUTOR: Steve Noon

VERLAG: DK, München 2020; www.dorlingkindersley.de

ALTER: ab 6 Jahren

ISBN: 978-3-8310-3933-3

PREIS: 16,95 €

SACH-

BILDER-

BUCH

Das Leben ist Wandlung – und das gilt auch für die Lebensräume

der Menschen, insbesondere für die Städte. Das Buch liefert

den unverstellten Blick auf diese Veränderung über die Jahrtausende:

eine Stadt im Lauf der Zeit, von der antiken Siedlung

bis zur heutigen Metropole, dargestellt auf 12 Doppelseiten,

herausragend bildnerisch gestaltet durch den Künstler Steve

Noon.

Sein Buch ist ein „Guck-Buch“, das erst nach und nach seine

Feinheiten enthüllt. Unzählige Details machen dieses Wimmelbuch

zu einem Erlebnis, es fordert auf, über das zu reden,

was dort zu sehen ist, und sich

Gedanken über Veränderungen

zu machen. Das ist informativ,

liefert eine besondere

Atmosphäre und überzeugt

durch seine Gestaltung und

das üppige Format. Täglich ist

Wandlung in unserem Lebensumfeld

zu sehen. Hier wird der Veränderung perfekt

und eindrucksvoll nachgespürt.

DIE n, TIERWANDLER – Unser Lehrer ist ein Elch

AUTORIN: Martina Baumbach

VERLAG: Thienemann Verlag, Stuttgart 2020;

www.thienemann-esslinger.de

Unterricht mal anders. In der Schule taucht

ein neuer Lehrer auf: Herr Olsson. Und er

kommt nicht allein, er bringt ein Zwergschwein

mit! Damit das dann auch pädagogisch

voll zur Geltung kommt, wird eine

geheime Sport-AG angeboten, in der die

Schülerinnen und Schüler erfahren können,

dass sie die Fähigkeit besitzen, sich in ein

Tier zu verwandeln. Spinnerei? Von wegen!

ALTER: ab 8 Jahren

ISBN: 978-3-522-18538-7

PREIS: 9,99 €

Doch für Merle, die megagespannt ist, welches Tier wohl in ihr

steckt, passiert noch mehr. Auch Finn kommt als neuer Schüler

in ihre Klasse und gegen Herrn Olsson regt sich bald Widerstand…

Schulalltag tierisch gewandelt: Das Buch „Unser Lehrer ist

ein Elch“ ist der Auftakt zu einer neuen, begeisternden Kinderbuchreihe

von Martina Baumbach. Das ist nicht nur wunderbare

Lektüre für Kinder ab 8 Jahren, sondern eignet sich

auch zum Vorlesen. Da ist noch viel zu erwarten. Weiter so!

SACH-

BILDER-

BUCH

MALEN n, – RÄTSELN – STICKERN – Mit Elefant und Hase

AUTORIN: Katja Baier

VERLAG: Tessloff Verlag, Nürnberg 2020;

www.tessloff.de

Ein Tauchgang in die Unterwasserwelt, der Besuch auf dem

Bauernhof oder eine ausgelassene Piratenparty – Elefant und

Hase erleben die aufregendsten Abenteuer. Die besten Erlebnisse

der beiden Freunde präsentiert dieses Malbuch mit über

30 Malvorlagen. Ebenfalls mit dabei: 20 bunte Sticker, die auf

den Buchseiten verteilt werden können. Ein elefantastischer

Spaß für Kinder ab 3 Jahren.

ALTER: ab 3 Jahren

ISBN: 978-3-7886-4158-0

PREIS: 5,95 €

In der momentanen Situation verbringen

viele von uns viel Zeit zuhause.

Kinder brauchen Beschäftigung

– nur eine der zahlreichen

Herausforderungen dieser Tage.

Tessloff bietet Kopftraining und

Bastelspaß für´s Kinderzimmer.

BE-

SCHÄFTI-

GUNG


BÜCHER

BÜCHER

58 planet toys

planet toys 59

DIE SCHULE

AUTORIN: Britta Teckentrup

VERLAG: Jacobi & Stuart, Berlin 2018; www.jacobystuart.de

ALTER: ab 10 Jahren

Britta Teckentrup schaut genau hin, liefert Sachbücher der ganz

besonderen Art, die eben nicht nur Sachinformationen bündeln;

nein, die Autorin präsentiert komplexe Themen (wie etwa 2016

„Alle Wetter!“) als erzählendes Kinderbuch. 2018 widmete sich

die Autorin jenem Ort, den jeder mal besuchen durfte, erfahren

musste, liebte oder hasste: der Schule.

Ebenso prägnant ist auch der Titel: „Die Schule“. Es ist ein besonderes,

herausragendes Buch, denn hier werden nicht Fakten

präsentiert, sondern durch feinfühlige Bilder, die gekonnt

JUGEND-

BUCH

VOR UNS DAS MEER

DER BRIEF FÜR DEN KÖNIG

AUTORIN: Tonke Dragt

VERLAG: Beltz Verlag, Weinheim 2020 (NA);

www.beltz.de

Tiuri ist ganz aufgeregt. Morgen ist der große

Tag: Er soll zum Ritter geschlagen werden!

Doch das Schicksal hat andere Pläne

mit ihm, denn in der Nacht bekommt er den

Auftrag, einen Brief in das Königreich Unauwen

zu bringen. Was er nicht ahnt, ist, dass

der Brief inhaltlicher Sprengstoff ist, und so

versuchen schon bald die Feinde, ihn an seinem

Vorhaben mit allen Mitteln zu hindern.

AUTOR: Alan Gratz

VERLAG: Hanser Literaturverlag, München 2020;

www.hanser-literaturverlage.de

Wenn Heimat keine Heimat mehr sein kann, wenn es zu gefährlich

wird … Das ist nicht nur aktuell die Lage an der türkisch-syrischen

Grenze. Das zieht sich etwa durch das ganze letzte

Jahrhundert. Autor Alan Gratz greift exemplarisch Zeiten heraus:

1939, es ist die Zeit des Nationalsozialismus. Josef muss

mit seiner Familie aus Deutschland fliehen. 1994, Schauplatz

Kuba. Es herrscht Hunger auf der Insel und Isabel wagt den

gefährlichen Weg in die USA. Und ganz aktuell: 2015, Mahmoud

verlässt Aleppo.

Die Flüchtlingsschicksale von drei Jugendlichen stellt Alan

COMIC

ZEICHNUNGEN: Vincent

TEXT: Jean-Blaise Djian und

Pierre-Roland Saint-Dizier

Die junge Farbige Bessie hat ihren eigenen

Willen. Dazu gehört auch der unbedingte

Wunsch, Pilotin zu werden. Doch

obgleich sie es schafft, die Pilotenlizenz

zu erwerben, bedeutet dies nicht, wenige

Jahre nach Ende des II. Weltkrieges,

auch eine Anstellung zu bekommen.

Doch das ist nur die eine Seite. Bessie

hat noch ein privates Ziel: Sie will ihren

Vater finden, von dem sie nur weiß, dass

ISBN: 978-3-96428-000-8

PREIS: 19,00 €

LIBERTY BESSIE – Bd. 1: Eine Pilotin aus Alabama

Licht und Schatten nutzen, mal auch

collagenhaft wirken, entsteht ein emotionales

Gefüge, das beim Betrachter

Emotionen hervorruft – und bei der

älteren Leserschaft, die auch unbedingt

zu diesem Buch greifen sollte!

Erinnerungen an eine ganz besondere,

auch prägende Zeit. Schon in der

Backlist, aber ausnehmend gut!

ALTER: ab 11 Jahren

ISBN: 978-3-407-75576-6

PREIS: 10,95 €

Die heute 89-jährige Autorin Tonke Dragt veröffentlichte den

Jugendroman, dem sie auch noch mit „Der Wilde Wald“ einen

weiteren Teil folgen ließ, bereits im Jahre 1962. Aktuell

genießt dieses spannende Fantasyabenteuer vor mittelalterlicher

Kulisse dadurch besondere Aufmerksamkeit, dass die

Verfilmung auf Netflix läuft. Passend dazu ist diese Neuauflage

erschienen. Ein guter Grund, diesen Jugendbuchklassiker

wieder zur Hand zu nehmen – oder noch besser, neu zu

entdecken.

ALTER: ab 12 Jahren

ISBN: 978-3-446-26613-1

PREIS: 17,00 €

KINDER-

BUCH

Gratz in seinem Roman „Vor uns das

Meer“ dar, nicht als Sachbuch, sondern

als Jugendroman. Dabei vermeidet er

den Fehler, zu emotional an die Ereignisse

heranzugehen. Stattdessen lässt gerade

diese beim Leser gefühlte Distanziertheit

die Situationen noch dramatischer

erscheinen. So wird klar Position bezogen.

Für Menschlichkeit. Von der in den Nachrichten

dieser Tage kaum mehr die Rede ist.

JUGEND-

BUCH

VERLAG: Splitter Verlag, Bielefeld 2020; www.splitter-verlag.de

ISBN: 978-3-96219-406-2

PREIS: 16,00 €

er in den letzten Kriegstagen über Italien abgeschossen worden

ist.

Die beiden Autoren Djian und Saint-Dizier erzählen eine wirklich

überzeugende, viele Themen aufgreifende Geschichte.

Da geht es um das Schicksal der Nachkriegsgeneration, um

Rassismus und den unbedingten Willen einer jungen sympathischen

Frau, die sich gegen alle Widerstände durchsetzen

will. Zeichner Vincent liefert einen überzeugenden Strich mit

behutsamer Farbgebung und zeigt sich stark in den Flugsequenzen.

Ein richtig guter Comic.

TOP 10

HITLISTE

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

JANUAR – FEBRUAR 2020

SPIELE IM

BUCHHANDEL

EXIT – Die Känguru-Eskapaden

Autoren: Inka Brand, Markus Brand, Marc-Uwe Kling

Verlag: KOSMOS

ISBN/EAN: 4002051695071

VK-Preis (DE): 14,99 €

Just One (Spiel)

Autoren: Ludovic Roudy, Bruno Sautter

Verlag: ASMODEE

ISBN/EAN: 5425016922576

VK-Preis (DE): 27,99 €

Dobble (Kartenspiel)

Autoren: Jean-François Andréani, Toussaint Benedetti

Verlag: ASMODEE

ISBN/EAN: 3558380006770

VK-Preis (DE): 13,99 €

EXIT – Der Flug ins Ungewisse

Verlag: KOSMOS

ISBN/EAN: 4002051691769

VK-Preis (DE): 12,99 €

Halt mal kurz

Autor: Marc-Uwe Kling

Verlag: KOSMOS

ISBN/EAN: 4002051740382

VK-Preis (DE): 7,99 €

EXIT – Der Raub auf dem Mississippi

Verlag: KOSMOS

ISBN/EAN: 4002051691721

VK-Preis (DE): 12,99 €

Wizard (Kartenspiel)

Autor: Franz Vohwinkel

Verlag: AMIGO VERLAG

ISBN/EAN: 4007396069006

VK-Preis (DE): 7,99 €

EXIT – Das mysteriöse Museum

Autoren: Inka Brand, Markus Brand, Ralf Querfurth

Verlag: KOSMOS

ISBN/EAN: 4002051694227

VK-Preis (DE): 12,99 €

LAMA (Kartenspiel)

Autor: Reiner Knizia

Verlag: AMIGO VERLAG

ISBN/EAN: 4007396019070

VK-Preis (DE): 7,99 €

EXIT – Die Geisterbahn des Schreckens

Autoren: Inka Brand, Markus Brand

Verlag: KOSMOS

ISBN/EAN: 4002051697907

VK-Preis (DE): 12,99 €

Quelle: media control GmbH

TOP 10

HITLISTE

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

JANUAR – FEBRUAR 2020

Das NEINhorn

Autor: Marc-Uwe Kling

Verlag: CARLSEN

ISBN/EAN: 9783551518415

VK-Preis (DE): 13,00 €

Der Löwe in dir

Autorin: Rachel Bright

Verlag: MAGELLAN

ISBN/EAN: 9783734820212

VK-Preis (DE): 14,00 €

BILDER­

BÜCHER

Vielleicht – Eine Geschichte über die

unendlich vielen Begabungen in jedem

von uns

Autor: Kobi Yamada

Verlag: ADRIAN VERLAG

ISBN/EAN: 9783947188857

VK-Preis (DE): 12,95 €

Nur noch kurz die Ohren kraulen?

Autor: Jörg Mühle

Verlag: MORITZ

ISBN/EAN: 9783895653001

VK-Preis (DE): 8,95 €

Der Grüffelo

Autoren: Axel Scheffler, Julia Donaldson

Verlag: BELTZ

ISBN/EAN: 9783407792914

VK-Preis (DE): 9,95 €

Die Streithörnchen

Autorin: Rachel Bright

Verlag: MAGELLAN

ISBN/EAN: 9783734820427

VK-Preis (DE): 14,00 €

Schüttel den Apfelbaum – Ein Mitmachbuch.

Für Kinder von 2 bis 4 Jahren

Autor: Nico Sternbaum

Verlag: BASSERMANN

ISBN/EAN: 9783809436720

VK-Preis (DE): 8,99 €

Die Schnetts und die Schmoos

Autoren: Axel Scheffler, Julia Donaldson

Verlag: BELTZ

ISBN/EAN: 9783407754448

VK-Preis (DE): 13,95 €

Gute Nacht, Gorilla!

Autorin: Peggy Rathmann

Verlag: MORITZ

ISBN/EAN: 9783895651779

VK-Preis (DE): 12,00 €

Das Grüffelokind

Autoren: Axel Scheffler, Julia Donaldson

Verlag: BELTZ

ISBN/EAN: 9783407793621

VK-Preis (DE): 9,95 €

Quelle: media control GmbH



COMMUNITY

COMMUNITY

60 planet toys

planet toys 61

COMMUNITY Senden

Die Arbeit von Andreas Bittlinger am Weihnachtskalender

kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden,

denn wenn es stimmt, dass Männer für Frauen die

größten Stressoren sind, dann bietet Revell jetzt Frauen

ein Antistressprogramm, mit dem sie ihre Männer in

der stressigen Weihnachtszeit ein wenig runterkühlen

können.

Baden-Württemberg sei bei Digitalisierung

„bestens aufgestellt“, sagte unlängst der

Ministerpräsident dieses Landes, aber offensichtlich

gibt es für Schleich durchaus

noch Luft nach oben, denn Schleich-Chef

Dirk Engehausen kündigte an, dass man

bei der Digitalisierung „viele neue Ideen“

durchdenken wolle. Man darf gespannt sein,

was die Ideenschmiede jetzt durchdenkt.

auch Sie Ihr besonderes

Foto mit Kurzinformation an

planet.toys@mfverlag.de

Noch ist Dennis

Gies weit entfernt

von der Virtuosität

eines Jimi Hendrix

oder der Meisterschaft

eines Wes

Montgomery oder

Django Reinhardt,

aber man kann ja

auch als „Punk“

und drei Akkorden

in die Annalen der

Musikgeschichte

eingehen. Aber der

Nachwuchskünstler

versprach dem

Handel schon mal:

We will rock you!

Die Gegenwart, schrieb

vor Jahren ein großer

Autor, könne für einen

Menschen im Extremfall

die Abwesenheit

von Zukunft und Vergangenheit

sein, was

natürlich ein diffuser,

indifferenter und womöglich

auswegloser

Zustand ist, aber

nachdem Peter Gygax

mit der Vergangenheit

„abgerechnet“ hat,

bringt ihn auch die Gegenwart

wieder zum

Lächeln. Die Zukunft

kann beginnen!

Axel Gottstein liebt

das Spielen, die

kuschlige Welt, gutes

Design, verrückte

Beaster, Bayreuth

und Richard Wagner,

und er wünscht sich

einen Boutique-Verband

statt „Regalfriedhöfe“,

aber er

befürchtet, dass die

No-Shopping-Bewegung

weiter Fahrt

aufnimmt, aber bis

es so weit ist, will er

gerne noch an der

einen oder anderen

Strippe ziehen.

Die Karlsruher Trend-

Schmiede CRAZE

steht für ungewöhnliche

Produkte, wie

etwa die sprudelnden

Badebomben

der Inkee-Linie, die

dem Bademeister

Florian N. Lipp nicht

nur jede Menge Badevergnügen

bereiten

dürften, sondern ihm

offensichtlich auch

einen Look geben,

als würde er als Post-

Rock‘n’- Roller die

Sixties wieder aufleben

lassen.

Seit Stefan Hilbck seine

Zelte in der Genussregion

Südtirol aufgeschlagen

hat, also

dort, wo die Speck- und

Marillenknödel und

die Schlutzkrapfen zu

Hause sind, wo außerdem

der Wein nie weit

weg ist und sogar die

Sonne ins Büro scheint,

um ein wenig Farbe ins

Gesicht zu zaubern,

seitdem wirkt der Joy

Toy Partner, als gebe es

auch außerhalb der Spielware jede Menge Joy und als

sei Burgwedel nur noch in der Dunkelkammer seines

Gedächtnisses zu finden.

Der Würfel habe ihn mehrmals um die Welt

gebracht, sagt sein Erfinder, Ernö Rubik,

aber das sei weniger wichtig als das Gefühl,

etwas Besonderes geschaffen zu haben, womit

er bei weltweit 450 Millionen verkauften

Rubik’s Cubes durchaus recht haben dürfte.

We feel good! Das Leben ist viel zu

kurz, als dass man jede Veränderung

immer mitmachen könnte,

weshalb nach der Fusion der Hape

International AG und der Käthe

Kruse GmbH zur Toynamics Europe

GmbH auch das Herz der „Kuschelexpertinnen“

Lisa Hilbert,

Head of Marketing, und Franziska

Schmid, PR/Media, weiterhin für

„unsere Kuschel-Gänse“ schlägt.

Sind die harten Kickstarter-

und Crowdfunding-Zeiten

für Marcel

Pasternak (r.), Produktdesigner

und Erfinder

des neuartigen Konstruktionsspielzeugs

bionic

Toys, und Werner Krahe

endgültig vorbei, dass sie

so gut gelaunt sind, weil

sie mit Clementoni neuerdings

einen erfahrenen

Partner an der Seite haben,

der ebenso an die

Bausteine glaubt wie die

Start-uper selbst? Jetzt

müssen nur noch die

Kids mitspielen.



COMMUNITY

COMMUNITY

62 planet toys

planet toys 63

Wenn die Kommission zur Ermittlung

des Finanzbedarfs der

Rundfunkanstalten (KEF) kreist,

wie Anfang des Jahres geschehen,

geht es meistens ums Geld,

also um die Zukunft von ARD

und ZDF, was die Sender in der

Regel in helle Aufregung versetzt,

aber noch haben sie laut

Michael Loeb, Julia Wurzer und

Gaby Rath (WDR media group)

ausreichend finanzielle Power,

um die CGI-animierte Serie

„Power Players“ auf KiKA ins

Rennen zu schicken, die für ein

wenig Ordnung in den Kinderzimmern

sorgen sollen.

Seit eine Krefelder

Studie über das dramatische

Insektensterben

wie ein Sprengsatz

in unsere Köpfe

einschlug, blühen nicht

nur die Bayern auf, die

in einem Volksbegehren

„Rettet die Bienen“

für mehr Artenvielfalt

votierten, sondern

auch Andrea Mielke

und Amigo sind auf

Rettungskurs, auch

wenn die Sache ziemlich

„Verflixxt“ ist, aber

am Ende doch nicht

drum herumkommt,

den Bienen zu helfen.

Haben mögliche Dieselfahrverbote

und die anhaltende Diskussion um

Emissionen Michael Radzio den Rest

gegeben? Dass wir in Zukunft eine

Vielzahl von Mobilitätsstilen brauchen,

die unterschiedlichen Ansprüchen

und Notwendigkeiten Rechnung

tragen, dürfte unstrittig sein,

aber ob diese Form der mobilen Entschleunigung

wirklich die Lösung im

Vertrieb ist, muss bezweifelt werden,

sieht es doch eher nach Mobilitätsreduktion

aus.

Wer hat’s erfunden,

das Quizspiel

„Swiss-IQ Geschichte“?

Der Schweizer

Hersteller von

Kräuterbonbons jedenfalls

nicht, versichert

Eleni Karametaxas,

sondern

Hadi Barkat, der sich

damals auf einen

Einbürgerungstest

vorbereiten musste.

Der Rest ist Geschichte.

Aus der

Not heraus ist eine

kleine, feine Ideenschmiede

entstanden,

die „neue Erlebnisse

für Gelegenheitsspieler, Buchliebhaber und

Design-Aficionados“ kreiert – wie das „Bandidos“ aus

der Pocket- Games-Reihe.

Skandinavische

Krimis füllen mit

ihren düsteren Kameraeinstellungen

nicht erst seit Kurt

Wallander die Fernsehabende,

sodass

man glauben könnte,

selbst in Schweden

hat das „große

Morden“ eine ebenso

lange Tradition

wie das Schreiben

von Kinderbüchern,

aber wenn man

Kerstin Orth, Scandictoys,

sieht, will

man gerne glauben,

dass Schwed*innen

freundliche, glückliche Menschen sind, denen nichts

ferner liegt, als die Welt in ein oberirdisches Grab zu

verwandeln.

Irgendwo ist ja immer was los in unserer Erlebnisgesellschaft, dürften

sich Heike Rosa, Leiterin Marketing Sieper, und Carina Quast, Designerin,

gedacht haben, schließlich sind mal die Dinos, die Büffel oder die

Dackel los, ganz zu schweigen, was manchmal im eigenen Büro los ist,

aber nun legen die beiden Damen mit den neuen Toddys richtig los, damit

endlich auch in den Kinderzimmern was los ist.

Gesellschaftsspiele

laufen seit Jahren

wie geschnitten Brot,

was Außenstehende

regelmäßig Bauklötze

staunen oder so

manchen ein wenig

verwirrt zurücklässt,

wie ein solcher Boom

über Jahre hinweg

möglich sei, aber

wenn es einer wissen

muss, dann

der Osnabrücker

Spieltraum-Inhaber

Malte Kiesel und

der sagt mit Ridley

Scott: Wir hatten ein

gutes Jahr!

Ob Torsten Mester

am Stand

von Goki die Erleuchtung

suchte

und auch fand,

muss im Dunkeln

bleiben, aber bekanntlich

findet

man Weisheit

auch dort, wo

man sie am wenigsten

erwartet.

Ob Goki in

Güster jetzt zum

Sehnsuchtsort

all jener Fachhändler

wird, die

den Blues verspüren?

Das Leben als „Bankdrücker“

ist erfahrungsgemäß

für verdiente

„Urgesteine“

kein leichtes, weshalb

es ja viele unzufriedene

Ballreservisten oder

In-die-Jahre-Gekommene

in die Sonne von

Katar zieht, wo Trainer

erfahrene Spieler mit

Kusshand nehmen. Ob

die „Bankdrücker“ Michael

Schlücke (l.) und

Michael Hopf wie der

krisengeschüttelte HSV

auf „Fly Emirates“ setzen,

war bis zur Stunde

nicht zu erfahren.

Die Spiel in Essen war für den Spieleredakteur

Rico Gadola noch eine

Feuertaufe, die ihn, wie er sagte,

schon ein wenig geschafft hätte,

aber in Essen wirkte Carlettos neuer

Mann für PR schon ein wenig entspannter,

was vermutlich daran lag,

dass nicht alle Welt an ihm zupfte

und er Zeit fand, durch „die Gassen

zu streifen“.



COMMUNITY

COMMUNITY

64 planet toys

planet toys 65

Mitnahmeartikel wollen Platz im Kassenbereich, aber

nicht jeder Kassenbereich hat Platz für Mitnahmeartikel,

weil, wen wundert’s, alle Produzenten von Mitnahmeartikeln

ja da hinwollen, aber Nadine Schnier,

Legler, verspricht, mit den neuen und unterschiedlichen

Verkaufsdisplays die „absoluten Hingucker“ für

den Verkaufstresen im Angebot zu haben.

Offensichtlich hat der Verkauf von Vivid an Goliath

und die Beförderung zur General Managerin Anja

Schuh neue Flügel verliehen, jedenfalls bei ihr einen

persönlichen Entwicklungsprozess angeschoben,

damit die Wachstumsziele auch wirklich erreicht

werden, denn wie es aussieht, werden die, die

nicht so wollen wie sie, ab sofort „abgeschossen“.

Managen kann auch Spaß machen.

Welche Akten Christian

Vollmer, Fehn,

noch in Sicherheit

bringen musste, bevor

er zu einem Treffen

bereit war, darüber

lässt sich wirklich nur

spekulieren, aber er

scheint zu ahnen, dass

selbst der Gang in die

Katakomben des Archivs

keine wirkliche

Lösung bietet, wenn

sowieso alles in den

Verhauen eines labilen

und oft mitteilungsfreudigen

Gedächtnisses

gespeichert ist.

Obwohl es in den

Hallen der Spielwarenmesse

relativ

ruhig zuging und

Sturmtief Sabine

noch weit weg war,

räumte Verleger

Wolfgang Hölker

unumwunden ein,

dass es nicht einmal

das unschlagbare

Drei-Wetter-Taft

schaffen konnte, die

Frisur bei doch insgesamt

normalen

Isotheren und Isothermen

unter Kontrolle

zu kriegen.

In Schweden

soll es schon

chic geworden

sein, sich

Mikrochips

einpflanzen zu

lassen, aber

Silke Ruoff,

Kosmos, beteuert,

dass

sie noch weit

entfernt davon

ist, zum Cyborg

zu mutieren,

dessen Körper einer Mischung aus lebendigem

Organismus und Maschine gleicht, denn die Roboterhand,

die sie trägt, soll nur für den richtigen Wissens-Kick

sorgen.

Muss man sich bei

Huch! ernsthafte

Sorgen um die

psychische Konstitution

des Personals

machen?

Das wäre letztlich

auch nur Blödsinn,

denn jede Gesellschaft

kennt

ihre „crazy people“,

treten sie nun

als Schamane

oder Stadtneurotiker

auf. Bei

„Psychiatrie des

Schreckens“ geht’s in die psychiatrische Klinik und auch

bei Yummy Monsters deutet vieles darauf hin, dass der

Alltag von Andrea Stadler nicht weit entfernt ist vom

ganz gewöhnlichen Irrsinn.

Inzwischen zählt es bei einigen Ausstellern auf der Spielwarenmesse

zum guten Ton, Besucher zu durchleuchten

oder sie temporär um ihr Smartphone zu erleichtern,

aber dass jetzt auch Tüten durchgecheckt werden, bevor

sie aufgefüllt werden, ist eine neue Facette der Kontrolle.

Oder wollte sich Isabel Weishar nur überzeugen, dass

Chris Mewes nicht allzu schwer zu tragen hat?

Eines langen Tages Reise in die Nacht kann durchaus

auf einem Messestand beginnen, wenn der Wille da ist,

wie Nicole Wrobel und Sebastian Kornblum beweisen,

denn nach neun Stunden Nachzieh-Glühwürmchen,

Magnet-Bausteinen und Puppenbuggys braucht auch

der gemeine BRIOaner etwas Gesundes, schließlich

kann einem keiner ein Gläschen in Ehren verwehren,

oder?

Ein Leben ohne Netzwerke?

Denkbar, aber schwer im Zeitalter

von Kommunikationsdruck

und Always-on-demand, denn

das Sein des „Homo connectus“

und seine Position im Leben wird

immer stärker von Vernetzung

und Erreichbarkeit bestimmt,

weshalb auch Florian Sulzer,

Wieland Sulzer, Christian Krömer,

Peter Handstein, Denis

Gies und Anton Lang (v.l.n.r.)

alles dafür tun, den Anschluss

an die (Spielzeug-)Welt nicht zu

verlieren – immerhin tun sie das

auf eine tradierte Netzwerkart,

von Angesicht zu Angesicht.

Ein politischer Aschermittwoch

war es nicht, zu dem DVSI-Geschäftsführer

Ulrich Brobeil die

Vizepräsidentin des Europäischen

Parlaments, Katarina Barley, auf

den Messestand eingeladen hatte,

denn dem obersten Imagearbeiter

und Netzwerker lag vor

allem daran, dem Mitglied der

Fraktion „Progressive Allianz der

Sozialdemokraten“ in entspannter

Atmosphäre ein Gefühl dafür

zu vermitteln, dass die deutschen

Spielwarenhersteller längst „fair

play“ spielen, aber auch fair behandelt

werden wollen, z. B. beim

Thema Lieferkettengesetz.



66

ANTWORTEN

planet toys

»BUNTE TRÄUME«

Der Mensch ist ein Fragender. Gäbe es keine Fragen, hätte die Welt nämlich nichts zu erzählen. So

weit wollen wir es nicht kommen lassen. Vermutlich würden sogar viele morgen anders antworten.

Das tut aber nichts zur Sache. Das Geheimnis von Fragen ist schließlich, dass man nie endgültige

Antworten hat. Sonst wäre das Spiel aus und das Erzählen am Ende. Antworten aus der Gegenwart:

Arnold Fehn jr., Geschäftsführender Gesellschafter der Fehn GmbH & Co. KG.

Was ist das Schönste für Sie an der

Spielzeugbranche?

Die bunten Farben.

Und was würden Sie an ihr ändern,

wenn Sie dürften, wie Sie möchten?

Nichts.

Träumen Sie und wenn ja, von was?

Ja, jedoch können die Traumwelten

schnell wieder vergessen sein.

Was wollen Sie in den nächsten drei

Jahren beruflich erreichen?

Die Marke Fehn noch etwas bekannter

zu machen.

Was treibt Sie an?

Freude an der Veränderung und Lust

auf Neues.

Auf welche eigene Leistung sind Sie

besonders stolz?

Diese Frage beantwortet zu haben.

Immer wieder Trüffelpralinen.

Ihre Lieblingsfiguren der Geschichte?

Im Moment: Ludwig van Beethoven,

Haruki Murakami und Edward Hopper.

Was sind Kinder für Sie?

Lebensinhalt als Vater und Unternehmer.

Schenken Sie uns eine Lebensweisheit?

Heute so, morgen so.

Was mögen Sie an sich gar nicht?

Eigentlich bin ich ganz zufrieden mit

mir.

Was fehlt Ihnen zum Glück?

Heute: eine rasche Lösung der Corona-

Krise.

Was ist Ihr Lieblingsspielzeug?

Rubik‘s Cube.

Welches Spielzeug/Spiel hätten Sie

gerne erfunden?

Mühle.

Wem würden Sie mit welcher Begründung

einen Orden verleihen?

Gustave Eiffel für den Eiffelturm.

Wie können Sie am besten entspannen?

Lesend.

Was war Ihr schönster Lustkauf?

Impressum

Herausgeber

Yvonne S. Mayanna

Verlag

mf verlag – Yvonne S. Mayanna

Hansjakobstraße 20

78658 Zimmern o. R.

Tel.: +49 7 41 94 20 09-0

Fax: +49 7 41 94 20 09-19

planet.toys@mfverlag.de

www.mfverlag.de

Offizielles Organ

Idee+Konzept

Steffen Kahnt

Objektleitung, Anzeigen & PR

Christine Breitkopf

Redaktion

Ulrich Texter (verantw.)

Corinna Grutza

Dietmar Rudolph

Rainer Scheer

Steffen Kahnt

Aboservice/Vertrieb/

Anzeigenverwaltung

Susanne Adrian

Lektorat

Angelika Lenz

Grafik hofmann medien GmbH

Druckerei hofmann infocom GmbH

Jahrgang 19. Jahrgang 2020

Jahresabonnement 36,- €

Erscheinungsweise zweimonatlich

Die Zeitschrift und die enthaltenen Beiträge

sowie die Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt.

Jede Verwertung ist ohne Zustimmung

des Herausgebers unzulässig und strafbar.

Dies gilt besonders für Vervielfältigungen,

Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die

Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen

Systemen. Nachdruck, auch auszugsweise,

nur mit Genehmigung des Verlages. Bei

Einsendungen an die Redaktion wird das volle

Einverständnis zur vollen oder auszugsweisen

Veröffentlichung vorausgesetzt. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr

übernommen werden. Artikel geben nicht unbedingt

die Meinung der Redaktion wieder. Eine

Haftung aus unrichtigen oder fehlerhaften Darstellungen

wird in jedem Falle ausgeschlossen.

Es gelten die AGB, Gerichtsstand ist Rottweil.


Die TOP 10 Spielzeug ist eine gemeinsame Marketingaktion von Spielwaren-Fachhandel

und Markenherstellern zur Absatzförderung von Spielzeug. Seit 2003 ist die Chartliste

das erfolgreiche Trend- und Innovations-Barometer für Spielzeug in Deutschland.

HOHE MEDIENPRÄSENZ

Im hochwertigen WeihnachtsWünsche-Katalog erreichen

Ihre Produkte besondere Aufmerksamkeit:

Der Spielwaren-Fachhandel und alle Kinderärzte erhalten

– ohne extra Bestellung – eine halbe Million Exemplare

des Premiumkataloges und werben für Sie.

Weihnachts

Wünsche

✴ ✴ ✴

LEGO Hidden Side Newbury‘s

spukende Schule

LEGO GmbH

Revellino – My First RC Cars

Revell GmbH

Korallenpavillon mit Leuchtkuppel

PLAYMOBIL / geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG

FARM WORLD „Pony Agility“ Sets

Schleich GmbH

HOHE AUFLAGE

GROSSE WIRKUNG

Magazin: 500.000 Exemplare

Poster: 9.500 Exemplare

tiptoi® active Set Dschungel-Olympiade

Ravensburger Verlag GmbH

furReal Cubby, mein Knuddelbär

Hasbro Deutschland GmbH

BIS 24. JULI 2020

BUCHEN!


TV Spot

Was sind SuperZings ?

Alle SuperZings leben in Kaboom-City in verschiedenen Teams.

Es gibt immer einen guten Charakter und einen Gegenspieler

(z.B.: Orange gegen Saftpresse oder Turnschuh gegen Fussball)

Sie erleben ihre Abenteuer mit speziellen Fahrzeugen und leben

in geheimen Unterschlüpfen. Natürlich unterscheiden sich diese

und können auch gesammelt werden!

Pro Serie gibt es tolle Neuheiten und Charaktere zu entdecken.

www.SuperZings.com/de

Die Sammelfigurenserien mit

1,5 Mio marketingInvest im jahr 2020

MojiPops ändern ihre Gesichter, um ihre

Emotionen zu zeigen. Sie leben in verschiedenen

Welten (Musik, Natur, etc.) und erleben

zusammen spannende Abenteuer. Pro Serie

können über 90 verschiedene Charaktere und

Faces zum Wechseln gesammelt werden –

besonders selten sind die Glitter MojiPops.

Superzings & MOJIPOPS © 2019 MAGIC BOX INT. TOYS, S.L.U.

TV Spot

www.spielkarten.com

Im

Vertrieb

durch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine