WIR HELFEN GERN IN UNSERER STADT - Station Natur und Umwelt

stnu.de

WIR HELFEN GERN IN UNSERER STADT - Station Natur und Umwelt

Natur erfasseN – Natur zum aNfasseN

Programm 2010


WIR HELFEN GERN

IN UNSERER STADT

Wir sind uns unserer sozialen Verantwortung

bewusst und engagieren uns für den Standort

Wuppertal.

Ein Beispiel hierfür ist unser Engagement für die

Station Natur und Umwelt. Denn unser Lebensraum

ist uns viel wert.

Wir gratulieren ganz herzlich zum Neubau

und wünschen dem Team der Station Natur

und Umwelt weiterhin viel Erfolg!

INhaltsVerzeIchNIs

4 Willkommen im grünen

7 anmeldung

8 offene forscher-Werkstätten

10 Veranstaltungsübersicht

15 Veranstaltungen für Kinder,

familien und erwachsene

32 Neubau der station Natur und umwelt

40 Waldspielgruppen und Natur-ags

44 firmen-ferienprogramme

46 Veranstaltungsangebote

für Kinder- und Jugendgruppen

48 Kindergeburtstage

50 schulische Veranstaltungen

56 zivildienst im umweltschutz

und freiwilliges Ökologisches Jahr

58 Kooperationspartner

60 Der förderverein und das team

der station Natur und umwelt

62 Impressum


WIllKommeN Im grüNeN

Peter l. engelmann,

Vorsitzender des Fördervereins

der Station natur und umwelt

ein neues zuhause

Im Programmjahr 2010 heißen wir Sie

und euch in unserem neuen Zuhause der

Station Natur und Umwelt herzlich willkommen.

Nach dem Jahr der Jubiläen – 25 Jahre

Station Natur und Umwelt, eine viertel

Million Besucherinnen und Besucher und

einhunderttausend Schülerinnen und

Schüler – feiern wir anlässlich des Umweltfestes

2010 die Eröffnung des Neubaus.

Das neue Gebäude bietet nicht nur mehr

Platz und eine bessere Ausstattung für

unsere Veranstaltungen, es folgt in seiner

Konzeption und Errichtung vor allem den

ökologischen Leitlinien unserer Arbeit.

Und auch mit der „neuen Station“ bieten

wir Ihnen und euch mit diesem Jahresprogramm

ein erneut erweitertes, vielfältiges

und spannendes Veranstaltungsangebot

an, welches in der Bergischen

Region einmalig ist und wie stets unter

dem Motto „Natur erfassen – Natur zum

Anfassen“ ausgebildet ist.

Wir heißen Sie und euch willkommen

in unseren Veranstaltungen, unserem

Naturlehrgebiet und natürlich unserem

Neubau.

Peter Jung,

oberbürgermeister

der Stadt wuppertal

umweltbildung für jedermann

Seit über einem Vierteljahrhundert bietet

die Station Natur und Umwelt anschauliche

und erlebnisorientierte Umweltbildung

und ­erziehung an. Längst ist die

Einrichtung über die Stadtgrenzen Wuppertals

hinaus bekannt, längst richtet sich

das Angebot nicht mehr „nur“ an Schülerinnen

und Schüler, sondern an Besucherinnen

und Besucher jeder Altersgruppe.

Diese Erweiterung des Programmangebotes

ist vor allem ein Verdienst des

Fördervereins, dem ich für seine engagierte

Arbeit herzlich danke.

Und ich freue mich, dass die Station mit

ihrem Neubau für die Zukunft fit gemacht

wurde und ihren Gästen nun noch mehr

Möglichkeiten bietet. Ein Grund mehr,

eine Veranstaltung der Station Natur und

Umwelt zu besuchen.

4 Station natur und umwelt « ProGramm 2010 » 5


freude auf das neue haus

Nachdem im Jahr 2009 die Station Natur

und Umwelt ihr 25­jähriges Bestehen

feiern konnte, steht auch im Jahr 2010

ein besonderes Ereignis an. Die Station

erhält nach Jahren der Vorbereitung ein

„neues Zuhause“. Hiermit wird dem

außer schuli schen Lernort Station Natur

und Umwelt endlich eine angemessene

Betriebs ein rich tung zur Ver fügung gestellt.

In schwierigen Zeiten ist die Stadt

Wuppertal aus nachvollziehbaren Gründen

Peter ehm,

leiter des ressorts

Grünflächen und Forsten

nicht in der Lage gewesen, den drin gend

notwendigen Neubau der Station zu finanzieren.

Es ist dem Förder verein sowie den

Spon soren, mehreren Großspendern, aber

auch vielen Kleinspendern zu verdanken,

dass diese Einrichtung nunmehr ihrer Vollendung

entgegengeht und noch im Frühjahr

des Jahres 2010 in Betrieb genommen

werden kann.

Die Station Natur und Umwelt ist und

bleibt auch weiterhin eine ganz wichtige

Einrichtung im Ressort Grünflächen und

Forsten. Zugegebenermaßen wäre diese

Einrichtung nicht das, was sie heute darstellt,

wenn es den ausgesprochen engagierten

Förderverein nicht geben würde.

Dieser leistet seit mehr als 15 Jahren eine

hervorragende Arbeit und stützt nicht nur

die Einrichtung, sondern ist auch Initiator

und Motor der meisten hier stattfindenden

Aktivitäten. Als Leiter des Ressorts

möchte ich mich an dieser Stelle recht

herzlich für die ausgesprochen gute, ver ­

trauensvolle und konstruktive Zusam menarbeit

in der Vergangenheit bedanken.

Ich bin überzeugt davon, dass mit dem

in 2010 im Frühjahr fertig gestellten Neubau

eine weitere positive Entwicklung

der Station vorgezeichnet ist. Wir – der

Förderverein und das Ressort Grünflächen

und Forsten – sind gemeinsam auf einem

guten Weg.

Das neue Gebäude lässt endlich eine adäquate

Unterbringung der Station Natur

und Umwelt zu – insbesondere auch unter

ökologischen Ansprüchen – und setzt

einen weiteren Schwerpunkt in dieser

Stadt in der Umweltbildung unter dem

Motto:

Natur erfasseN –

Natur zum aNfasseN!

Allen Lesern des Jahresprogramms kann

ich nur empfehlen, regen Gebrauch von

den Angeboten zu machen. Es lohnt sich!

aNmelDuNg

anmeldung

Sie können sich telefonisch oder aber auch

direkt über das Internet unter www.stnu.de

zu unseren Ver an stal tungen anmelden.

Anmelde modali tä ten und Teilnahmebedingungen

entnehmen Sie bitte den

jeweiligen Aus schreibungs texten.

Wir weisen für alle Veranstaltungen ausdrücklich

darauf hin, dass eine Anmeldung

zu unseren Kursen stets verbindlich ist,

auch wenn diese telefonisch erfolgt. Daher

bitten wir um Verständnis, dass ein

entgeltfreier Rücktritt von gebuchten

Veranstaltungen nur bis zehn Tage vor

dem Termin möglich ist. Erfolgt die Absage

später oder gar nicht, ist das volle

Veranstaltungsentgelt zu entrichten.

Dies gilt nur dann nicht, wenn die Nichtteilnahme

aus Gründen erfolgt, die wir

zu vertreten haben.

Die Bonuskarte für alle Nutzer

Nach dem großen Erfolg in 2009 liegt

auch diesem Programm wieder eine

Bonuskarte bei, auf der Sie sich die

besuchten Veranstaltungen abstempeln

lassen können. Nach dem Besuch von

zehn zweistündigen Veranstaltungen

dürfen Sie eine Veranstaltung (zwei­

bis dreistündig) kostenfrei besuchen.

Neu: forscher-Diplom, maler-Palette

und reise-Pass

Familien mit Kindern können im Jahreslauf

viele Veranstaltungen unter einem

Motto besuchen und sich diese jeweils

in ihrem Forscher­Diplom (Familien

forschen, Familien experimentieren), in

ihrem Reise­Pass (Familien unterwegs,

Familien auf Zeitreise) bzw. in der Maler­

Palette (Familien kreativ) abstempeln

lassen. Diese Pässe erhalten Sie in den

Veranstaltungen. Am Ende des Jahres

können alle Pässe, die fünf oder mehr

Stempel aufweisen, an einer Verlo sung

teilnehmen. Es winken tolle Preise für

kleine Forscher, Reisende und Künstler!

Besuchen Sie auch unseren internetauftritt

mit direkter anmeldemöglichkeit

unter www.stnu.de

Kontakt und anfahrt:

Station Natur und Umwelt

Cronenberger Straße 375a

ab ende mai 2010:

Jägerhofstraße 229

42349 Wuppertal

ansprechpartnerin:

Dorothea Konnertz

sprechzeiten:

montags bis freitags 08.30 – 11.30 Uhr

Fon: 0202 563­6291

Fax: 0202 563­8071

mail@stnu.de

www.stnu.de

Konto des fördervereins:

Stadtsparkasse Wuppertal

Konto 91 96 96, BLZ 330 500 00

anfahrtsverbindungen ÖPNV:

vom Wuppertaler Hauptbahnhof fahren

die Buslinien CE 64 (Solingen), CE 65

(Sudberg), 603, 615, 625, 635 und 645

bis zur Haltestelle „Hahnerberg“, von

dort zwei Minuten Fußweg

6 Station natur und umwelt « ProGramm 2010 » anmeldunG « ProGramm 2010 » 7


offeNe forscher-WerKstätteN

Einmal im Monat gibt es an der Station

Natur und Umwelt einen Nachmittag der

offenen Tür. Alle Interessierten, egal ob

jung oder alt, Familien oder Erwachsene,

können sich kostenfrei über die Arbeit

der Station informieren und an den Angeboten

teilnehmen. Ab Mai finden diese

„Offenen Forscher­Werkstätten“ im Neubau

an der Jägerhofstraße 229 statt.

Dann werden wir neben den inhalt lichen

Angeboten auch Kaffee, Kaltgetränke und

Kuchen für die Gäste bereithalten. Für

größere Gruppen (ab 10 Personen) ist aus

logistischen Gründen eine vorhergehende

Anmeldung per Telefon unter 0202 563­

6291 oder per E­Mail an mail@stnu.de

erforderlich.

Kommen sie schnuppern!

offene forscher-Werkstatt

„spannende experimente“

Donnerstag: 28.01.10

Uhrzeit: 15.00 – 18.00 Uhr

Ort: Stationsgebäude

Cronenberger Straße 375a

» Mit verschiedenen Experimenten gehen

wir den Dingen auf den Grund: Warum

rauscht und sprudelt es, wenn wir bestimmte

Lebensmittel zusammenschütten?

Und wie kann man damit einen Vulkan

ausbrechen oder eine Mondrakete

starten lassen? Diese und weitere Versuche

wollen wir selbst durchführen.

offene forscher-Werkstatt „alle sinne“

Freitag: 26.02.10

Uhrzeit: 15.00 – 18.00 Uhr

Ort: Stationsgebäude

Cronenberger Straße 375a

» Wir experimentieren mit unseren Sinnen:

fühlen, sehen, hören, riechen und

schmecken. Wer erkennt alle Geräusche,

unterscheidet Obst­ und Gemüsesorten

am Geschmack und schnüffelt wie ein

Spürhund? Wer Lust hat, baut sich eine

kleine Sinneskiste, die man mit nach

Hause nehmen darf.

offene forscher-Werkstatt

„Krabbeltiere“

Donnerstag: 25.03.10

Uhrzeit: 15.00 – 18.00 Uhr

Ort: Freiluftunterrichtsplatz (FUP)

» Ende März hält der Frühling Einzug,

und die ersten Insekten und Krabbeltiere

sind unterwegs. In kleinen Gruppen gehen

wir auf die Pirsch und suchen im

Kompost und im Wald nach den kleinen

Tieren, um sie anschließend unter dem

Binokular ganz genau zu betrachten.

Wer Lust hat, kann sie abzeichnen oder

ein buntes Käfer­Fensterbild anfertigen.

offene forscher-Werkstatt

„Weidenbau“

Freitag: 23.04.10

Uhrzeit: 15.00 – 18.00 Uhr

Ort: Freiluftunterrichtsplatz (FUP)

» Aus frisch geschnittenen Weidenzweigen

wollen wir verschiedene kleine und

große Dinge herstellen: Am eigenen

Traum fänger oder Weidenkörbchen kann

man üben, um anschließend beim großen

Weidenbau auf dem Gelände zu helfen.

Dabei kann man lernen, wie vielfältig

die „Zauberin Weide“ verwendet werden

kann.

großes sommerfest und

offizielle eröffnung des Neubaus

Samstag: 29.05.10

Uhrzeit: 14.00 – 18.00 Uhr

Ort: Neubau Jägerhofstraße 229

» Anlässlich der Eröffnung des Neubaus

wollen wir ein großes Sommerfest im

neuen Haus und rund herum in der Natur

feiern. Dabei gibt es viel Wissenswertes

für Erwachsene und noch mehr Bastel­,

Spiel­ und Forscher­Aktionen für Kinder.

offene forscher-Werkstatt

„Wasserexperimente“

Freitag: 25.06.10

Uhrzeit: 15.00 – 18.00 Uhr

Ort: Neubau Jägerhofstraße 229

» Im Sommer darf es ruhig mal plätschern

und spritzen, wenn man mit dem nassen

Element experimentiert. Auf der Terrasse

und im Gelände wollen wir an verschiedenen

Stationen Wasserexperimente durchführen:

Was sinkt und was schwimmt?

Wie kräftig ist Wasser und kann Wasser

malen? Wechselwäsche könnte hier

nötig werden!

offene forscher-Werkstatt „Kräuter“

Donnerstag: 08.07.10

Uhrzeit: 15.00 – 18.00 Uhr

Ort: Neubau Jägerhofstraße 229 /

Freiluftunterrichtsplatz (FUP)

» Kurz vor den Sommerferien noch ein

kulinarisches Highlight: Wir kochen und

backen mit frischen Kräutern und Früchten,

die wir in der Natur finden. Leckere

Blütenlimonade wird zubereitet und

Kräu ter­Pfannkuchen werden über dem

Lagerfeuer gebacken.

offene forscher-Werkstatt

„tiere im teich“

Freitag: 27.08.10

Uhrzeit: 15.00 – 18.00 Uhr

Ort: Neubau Jägerhofstraße 229

» Am Teich ist immer viel zu entdecken:

Gemeinsam wollen wir keschern und

schauen, welche Tiere dort zu finden

sind. Einige davon werden wir vorsichtig

mitnehmen und unter dem Binokular

ganz groß betrachten. Gestaltet auch

euer eigenes Teichbild mit allen Tieren,

die ihr im Wasser entdeckt habt!

offene forscher-Werkstatt

„herbstfrüchte“

Freitag: 24.09.10

Uhrzeit: 15.00 – 18.00 Uhr

Ort: Neubau Jägerhofstraße 229

» Wir sammeln und verarbeiten gängige

und ausgefallene Herbstfrüchte wie Äpfel,

Hagebutten und Vogelbeeren zu leckeren

Köstlichkeiten.

offene forscher-Werkstatt

„Bunte Blätter“

Donnerstag: 28.10.10

Uhrzeit: 15.00 – 18.00 Uhr

Ort: Neubau Jägerhofstraße 229

» Im Herbst suchen wir schöne Blätter,

pressen, malen, drucken und gestalten

damit. Dabei können schöne Dinge entstehen,

die die dunkle Jahreszeit erhellen!

Preisverleihung der forscher-Diplome,

maler-Paletten und reise-Pässe

Freitag: 26.11.10

Uhrzeit: 15.00 – 18.00 Uhr

Ort: Neubau Jägerhofstraße 229

» Das ganze Jahr über konnten Familien

sich die besuchten Veranstaltungen aus

den Reihen Familien unterwegs, Familien

auf Zeitreise, Familien forschen und

experimentieren sowie Familien kreativ

auf ihren Forscher­Diplomen, Maler­

Paletten und Reise­Pässen abstempeln

lassen. Nun winken für alle, die fünf

oder mehr Eintragungen auf ihren Dokumenten

haben, tolle Preise. Berücksichtigt

werden alle Dokumente, die bis zum

26.11.10 um 16.00 Uhr in die Lostrommeln

geworfen worden sind!

8 oFFene ForScher-werkStätten « ProGramm 2010 »

9


VeraNstaltuNgsüBersIcht 2010

datum thema uhrzeit Seite

Januar

09.01.10 Familien kreativ … Pfeil­ und Bogenbau 14.00 – 16.00 Uhr 15

13.01.10 Start Natur­AG Maulwürfe 15.00 – 17.00 Uhr 42

15.01.10 Start Natur­AG Waldwölfe 14.30 – 16.30 Uhr 43

16.01.10 Familien auf Zeitreise … zu den wilden Stämmen: Germanen und Kelten 14.00 – 16.00 Uhr 15

18.01.10 Start Waldspielgruppe Pusteblumen 10.00 – 11.30 Uhr 40

18.01.10 Start Waldspielgruppe Grashüpfer 15.00 – 16.30 Uhr 40

20.01.10 Start Waldspielgruppe Regenwürmer 10.00 – 11.30 Uhr 41

21.01.10 Start Waldspielgruppe Schnecken 10.00 – 11.30 Uhr 40

26.01.10 Start Waldspielgruppe Sonnenblumen 10.00 – 11.30 Uhr 40

26.01.10 Start Waldspielgruppe Rennschnecken 15.00 – 16.30 Uhr 40

29.01.10 Start Waldspielgruppe Frösche 10.00 – 11.30 Uhr 43

30.01.10 Familien experimentieren … mit Wasser im Winter 11.00 – 13.00 Uhr 15

30.01.10 Familien kreativ … arbeiten mit Speckstein 14.00 – 16.00 Uhr 15

30.01.10 Familien kreativ … Bilder filzen 15.00 – 17.30 Uhr 15

Februar

02.02.10 Start Natur­AG Forschen und experimentieren 15.00 – 17.00 Uhr 41

06.02.10 Familien unterwegs ... Winterwanderung mit Fütterung 11.00 – 14.00 Uhr 15

06.02.10 Familien auf Zeitreise … in die Steinzeit 14.00 – 16.00 Uhr 16

11.02.10 Kräuterwerkstatt im Winter 09.30 – 12.30 Uhr 16

13.02.10 Familien unterwegs … auf Tierspurensuche 14.00 – 16.00 Uhr 16

17.02.10 Start Natur­AG Maulwürfe 15.00 – 17.00 Uhr 42

17.02.10 Start Waldspielgruppe Fledermäuse 10.00 – 11.30 Uhr 41

25.02.10 Kräuterwerkstatt im Winter 09.30 – 12.30 Uhr 16

märz

06.03.10 Familien erforschen … Frühblüher 10.00 – 12.00 Uhr 16

06.03.10 Vogelfreunde unter sich 14.00 – 16.00 Uhr 16

11.03.10 Kräuterwerkstatt im Winter 09.30 – 12.30 Uhr 16

13.03.10 Familien kreativ … Perlentiere im Wasser 10.30 – 13.00 Uhr 16

13.03.10 Familien kreativ … Malen und fotografieren in der Natur 1 11.00 – 13.00 Uhr 17

13.03.10 Mit dem Kompass unterwegs 14.00 – 17.00 Uhr 17

14.03.10 Familien experimentieren … mit Seifenblasen: Seifenblasenwerkstatt 11.00 – 13.00 Uhr 17

18.03.10 Kräuterwerkstatt im Winter 09.30 – 12.30 Uhr 16

20.03.10 Familien forschen … Frösche und Molche 1 11.00 – 13.00 Uhr 17

20.03.10 Familien experimentieren mit Seifenblasen: Seifenblasenspielplatz 11.00 – 13.00 Uhr 17

20.03.10 Familien unterwegs … auf Waldrallye 14.00 – 17.00 Uhr 17

20.03.10 Leckeres aus dem Garten 14.30 – 16.30 Uhr 18

21.03.10 Familien experimentieren … mit Chemikalien aus dem Haushalt 14.00 – 16.00 Uhr 18

21.03.10 Familien unterwegs … Heilkräuterwanderung 14.00 – 16.00 Uhr 18

25.03.10 Wildkräuterküche 18.30 – 21.00 Uhr 18

26.03.10 Familien kreativ … Ostern 15.00 – 18.30 Uhr 18

27.03.10 Familien unterwegs … Laufrad­Rallye an der Ronsdorfer Talsperre 11.00 – 13.00 Uhr 18

datum thema uhrzeit Seite

märz

27.03.10 Wetterfrösche in Aktion 14.00 – 16.00 Uhr 19

29.03. – 01.04.10 Wir forschen und experimentieren 10.00 – 15.30 Uhr 19

april

03.04.10 Familien experimentieren … mit Eiern 14.00 – 17.00 Uhr 19

06.04. – 09.04.10 Räuberfreizeit 10.00 – 15.30 Uhr 19

10.04.10 Familien kreativ … Schmuck aus Naturmaterialien 14.00 – 17.00 Uhr 19

11.04.10 Familien experimentieren … mit Farben 1 11.00 – 13.00 Uhr 19

14.04.10 Start Natur­AG Maulwürfe 15.00 – 17.00 Uhr 42

15.04.10 Kräuterwerkstatt im Frühjahr 09.30 – 12.30 Uhr 20

15.04.10 Start WSG Fledermäuse 10.00 – 11.30 Uhr 41

17.04.10 Familien auf Zeitreise … Räubertag 10.00 – 13.00 Uhr 20

17.04.10 Familien forschen … Frösche und Molche 2 11.00 – 13.00 Uhr 20

20.04.10 Start Natur­AG Forschen und experimentieren 15.00 – 17.00 Uhr 41

22.04.10 Kräuterwerkstatt im Frühjahr 09.30 – 12.30 Uhr 20

24.04.10 Familien experimentieren … mit Krabbeltieren 10.00 – 12.00 Uhr 20

24.04.10 Familien auf Zeitreise … zu den Indianern 10.30 – 12.30 Uhr 20

24.04.10 Familien kreativ … Malen und fotografieren in der Natur 2 11.00 – 13.00 Uhr 20

24.04.10 Familien kreativ … Bau von Wildbienenhotels 14.00 – 16.00 Uhr 21

25.04.10 Familien experimentieren … mit Farben 2 11.00 – 13.00 Uhr 21

25.04.10 Familien kreativ … Vorlesen und gestalten in der Natur 11.00 – 14.00 Uhr 21

30.04.10 Walpurgas Hexenfest 15.30 – 17.30 Uhr 21

mai

06.05.10 Kräuterwerkstatt im Frühjahr 09.30 – 12.30 Uhr 20

08.05.10 Familien kreativ … Aktionstag am Bauwagen 10.00 – 14.00 Uhr 21

08.05.10 Familien kreativ … Perlentiere an Land 10.30 – 13.00 Uhr 21

08.05.10 Familien forschen … Frösche und Molche 3 11.00 – 13.00 Uhr 22

08.05.10 Die Igel im Frühjahr 12.00 Uhr 22

08.05.10 Was blüht denn da? 15.00 – 17.00 Uhr 22

09.05.10 Familien kreativ … Vorlesen und malen in der Natur 11.00 – 13.00 Uhr 22

09.05.10 Familien experimentieren … mit Farben 3 11.00 – 13.00 Uhr 22

15.05.10 Familien experimentieren … mit Wasser 10.00 – 12.00 Uhr 22

16.05.10 Geologen­Treff – Steine sammeln, klopfen und tauschen 14.00 – 16.00 Uhr 23

20.05.10 Kräuterwerkstatt im Frühjahr 09.30 – 12.30 Uhr 20

29.05.10 Großes Sommerfest 14.00 – 18.00 Uhr 23

29.05.10 Tag der offenen Tür im Igelgarten 14.00 – 18.00 Uhr 23

Juni

02.06.10 Start Waldspielgruppe Fledermäuse 10.00 – 11.30 Uhr 41

02.06.10 Start Natur­AG Maulwürfe 15.00 – 17.00 Uhr 42

10.06.10 Kräuterwerkstatt im Sommer 09.30 – 12.30 Uhr 23

12.06.10 Wiesenfreunde – Wir erkunden den Mikrokosmos Lebensraum Wiese 14.00 – 16.00 Uhr 23

10 VeranStaltunGSüBerSicht « ProGramm 2010 » 11


VeraNstaltuNgsüBersIcht 2010

datum thema uhrzeit Seite

Juni

12.06.10 Familien auf Zeitreise … bei Robin Hood: Bogenschießen 15.00 – 17.00 Uhr 23

12.06.10 Familien experimentieren … mit Licht und Schatten 1 11.00 – 13.00 Uhr 24

12.06.10 Familien forschen … Frösche und Molche 4 11.00 – 13.00 Uhr 24

12.06.10 Familien kreativ … Bau einer Kräuterspirale 14.00 – 17.00 Uhr 24

17.06.10 Kräuterwerkstatt im Sommer 09.30 – 12.30 Uhr 23

19.06.10 Familien kreativ … Fabelwesen aus Zement 1 10.00 – 14.00 Uhr 24

19.06.10 Familien kreativ … Malen und fotografieren in der Natur 3 11.00 – 13.00 Uhr 24

19.06.10 Familien forschen … mit Binokularen 15.00 – 18.00 Uhr 25

25.06.10 Sommersonnenwende – ein besonderer Abend 18.00 – 22.00 Uhr 24

26.06.10 Familien experimentieren … mit Licht und Schatten 2 11.00 – 13.00 Uhr 25

Juli

01.07.10 Kräuterwerkstatt im Sommer 09.30 – 12.30 Uhr 23

03.07.10 Getreideernte – ein Fest wie bei unseren Vorfahren 10.00 – 15.00 Uhr 25

03.07.10 Familien auf Zeitreise … Indianertag 10.00 – 13.00 Uhr 25

03.07.10 Familien experimentieren … mit Licht und Schatten 3 11.00 – 13.00 Uhr 25

03.07.10 Familien unterwegs … Rad­Rallye im Saalscheid 11.00 – 13.00 Uhr 25

03.07.10 Familien kreativ … Musikinstrumente aus Naturmaterialien 15.00 – 18.00 Uhr 26

10.07.10 Familien kreativ … Fabelwesen aus Zement 2 10.00 – 14.00 Uhr 26

10.07.10 Familien kreativ … Malen und fotografieren in der Natur 4 11.00 – 13.00 Uhr 26

19.07. – 23.07.10 Wasserexperten gesucht 10.00 – 15.30 Uhr 26

26.07. – 30.07.10 Mittelalterliches Spectaculum 10.00 – 15.30 Uhr 26

august

02.08. – 06.08.10 Indianerfreizeit 08.00 – 16.00 Uhr 26

09.08. – 13.08.10 Räuberfreizeit 10.00 – 15.30 Uhr 27

21.08.10 Familien erforschen … unsere Sinne 1: Sehen und Hören 11.00 – 13.00 Uhr 27

21.08.10 Familien forschen … mit Binokularen 15.00 – 18.00 Uhr 27

28.08.10 Kreativwerkstatt: Vermehrung von Buchsbaum 10.00 – 12.00 Uhr 28

28.08.10 Familien erforschen … unsere Sinne 2: Riechen und Schmecken 11.00 – 13.00 Uhr 28

28.08.10 Igel im Sommer in unseren Gärten 12.00 Uhr 28

28.08.10 Familien kreativ … Musikinstrumente 15.00 – 18.00 Uhr 28

31.08.10 Start Natur­AG Forschen und experimentieren 15.00 – 17.00 Uhr 41

September

01.09.10 Start WSG Regenwürmer 10.00 – 11.30 Uhr 41

02.09.10 Start WSG Schnecken 10.00 – 11.30 Uhr 43

02.09.10 Start Natur­AG Maulwürfe 15.00 – 17.00 Uhr 43

02.09. – 30.09.10 Kreativwerkstatt: Malen und Zeichnen in der Natur 18.00 – 20.00 Uhr 28

03.09.10 Start WSG Frösche 10.00 – 11.30 Uhr 43

03.09.10 Start Natur­AG Waldwölfe 14.30 – 16.30 Uhr 43

03.09.10 Kreativwerkstatt: Individuelle Gartengestaltung mit Zement 10.00 – 15.00 Uhr 28

03.09.10 Familien auf Zeitreise … Harry­Potter­Abenteuer 1 18.00 – 21.00 Uhr 29

datum thema uhrzeit Seite

September

04.09.10 Familien forschen … Krabbeltiere unter der Lupe 1: Tausendfüßler 11.00 – 13.00 Uhr 29

04.09.10 Mit dem Kompass unterwegs 14.00 – 17.00 Uhr 29

06.09.10 Start Waldspielgruppe Pusteblumen 10.00 – 11.30 Uhr 40

06.09.10 Start Waldspielgruppe Grashüpfer 15.00 – 16.30 Uhr 40

07.09.10 Start Waldspielgruppe Sonnenblumen 10.00 – 11.30 Uhr 40

07.09.10 Start Waldspielgruppe Rennschnecken 15.00 – 16.30 Uhr 40

08.09.10 Start Waldspielgruppe Fledermäuse 10.00 – 11.30 Uhr 42

09.09.10 Kräuterwerkstatt im Sommer 09.30 – 12.30 Uhr 23

10.09.10 Familien auf Zeitreise … Harry­Potter­Abenteuer 2 18.00 – 21.00 Uhr 29

11.09.10 Kräuterwanderung für Erwachsene 10.00 – 14.00 Uhr 29

11.09.10 Familien erforschen … unsere Sinne 3: Tasten und Fühlen 11.00 – 13.00 Uhr 29

11.09.10 Familien forschen … Baumbuch 1 11.00 – 13.00 Uhr 30

11.09.10 Wer spinnt denn da? 14.00 – 16.00 Uhr 30

16.09.10 Kräuterwerkstatt im Sommer 09.30 – 12.30 Uhr 23

17.09.10 Familien auf Zeitreise … Harry­Potter­Abenteuer 3 18.00 – 21.00 Uhr 30

18.09.10 Familien erforschen … die kleine Welt ganz groß 10.00 – 12.00 Uhr 30

18.09.10 Familien unterwegs … Fahrradtour im Wuppertaler Westen 11.00 – 13.00 Uhr 30

18.09.10 Der Herbst ist da 14.00 – 16.00 Uhr 31

19.09.10 Familien kreativ … Herbstbasteleien 14.00 – 16.00 Uhr 31

23.09.10 Wildkräuterküche 18.30 – 21.00 Uhr 31

25.09.10 Familien kreativ … Kochen mit Kindern 10.00 – 13.00 Uhr 31

25.09.10 Familien forschen … Baumbuch 2 11.00 – 13.00 Uhr 31

25.09.10 Familien erforschen … unsere Sinne 4: Sinnesparcours 11.00 – 13.00 Uhr 34

25.09.10 Familien unterwegs … auf Waldrallye 14.00 – 17.00 Uhr 34

25.09.10 Geologen­Treff – Steine sammeln, klopfen und tauschen 14.00 – 16.00 Uhr 34

26.09.10 Familien unterwegs … Steine klopfen 14.00 – 16.00 Uhr 34

oktober

01.10.10 Familien unterwegs … Lagerfeuer und Nachtwanderung 18.00 – 20.30 Uhr 34

02.10.10 Kreativwerkstatt: Wir binden Herbstkränze 10.00 – 13.00 Uhr 34

02.10.10 Familien kreativ … Perlentiere im Wasser 10.30 – 13.00 Uhr 35

02.10.10 Familien forschen … Krabbeltiere unter der Lupe 2: Insekten 11.00 – 13.00 Uhr 35

02.10.10 Igel im Herbst in unseren Gärten 12.00 Uhr 35

02.10.10 Pilzkurs 14.00 – 16.00 Uhr 35

03.10.10 Familien unterwegs … Pilze bestimmen 14.00 – 16.00 Uhr 35

07.10.10 Kräuterwerkstatt im Herbst 09.30 – 12.30 Uhr 35

09.10.10 Familien kreativ … Kunst mit Blättern 14.00 – 17.00 Uhr 36

11.10. – 15.10.10 Räuberfreizeit 10.00 – 15.30 Uhr 36

18.10. – 22.10.10 Mittelalterliches Spectaculum 10.00 – 15.30 Uhr 36

23.10.10 Familien kreativ … Kürbisschnitzen 14.00 – 17.00 Uhr 36

27.10.10 Start Waldspielgruppe Fledermäuse 10.00 – 11.30 Uhr 42

28.10.10 Start Natur­AG Maulwürfe 15.00 – 17.00 Uhr 43

29.10.10 Kürbis und edle Gewürze 18.00 – 22.00 Uhr 36

12 VeranStaltunGSüBerSicht « ProGramm 2010 » 13


VeraNstaltuNgsüBersIcht 2010

datum thema uhrzeit Seite

oktober

26.10.10 Start Natur­AG Forschen und experimentieren 15.00 – 17.00 Uhr 41

30.10.10 Familien kreativ … Kürbisfest 10.00 – 15.00 Uhr 36

30.10.10 Familien forschen … Baumbuch 3 11.00 – 13.00 Uhr 37

30.10.10 Igelfreunde in Aktion 14.00 – 16.00 Uhr 37

november

05.11.10 Wildfleisch und Wildfrüchte 18.00 – 22.00 Uhr 37

06.11.10 Familien forschen … Krabbeltiere unter der Lupe 3: Spinnen 11.00 – 13.00 Uhr 37

09.11. – 23.11.10 Kreativwerkstatt: Weihnachtssterne 19.00 – 22.00 Uhr 37

13.11.10 Familien kreativ … Kochen mit Kindern 10.00 – 13.00 Uhr 37

13.11.10 Familien forschen … Baumbuch 4 11.00 – 13.00 Uhr 38

20.11.10 Familien kreativ … Nikolaus basteln 11.00 – 13.00 Uhr 38

20.11.10 Familien kreativ … Tiere filzen 11.00 – 13.00 Uhr 38

18.11.10 Kräuterwerkstatt im Herbst 09.30 – 12.30 Uhr 35

25.11.10 Kräuterwerkstatt im Herbst 09.30 – 12.30 Uhr 35

dezember

02.12.10 Kräuterwerkstatt im Herbst 09.30 – 12.30 Uhr 35

04.12.10 Familien kreativ … Plätzchen backen 10.00 – 13.00 Uhr 38

11.12.10 Familien kreativ … Plätzchen backen 10.00 – 13.00 Uhr 38

11.12.10 Familien kreativ … Perlentiere an Land 10.30 – 13.00 Uhr 39

11.12.10 Familien kreativ … vorlesen und kreativ sein zu Weihnachten 11.00 – 14.00 Uhr 39

18.12.10 Familien unterwegs … auf Adventswanderung 16.00 – 19.00 Uhr 39

19.12.10 Kräuterwerkstatt im Herbst 09.30 – 12.30 Uhr 39

VeraNstaltuNgeN für KINDer, famIlIeN uND erWachseNe

Familien F100109

familien kreativ … Pfeil- und Bogenbau

Samstag: 09.01.10

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Alter: 8 – 12 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Uschi Leifeld

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Ob Indianer oder Robin Hood – ohne

Pfeil und Bogen undenkbar! Wir bauen

unsere Eigenen und probieren sie auch

gleich aus!

Familien F100116

familien auf zeitreise … zu den wilden

stämmen: germanen und Kelten

Samstag: 16.01.10

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Alter: 8 – 12 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Uschi Leifeld

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir lernen, wie unsere Vorfahren lebten,

wie sie sich kleideten, was sie gegessen

haben, und feiern ein Winterfest in alter

Stammestradition.

Familien F100130­1

familien experimentieren …

mit Wasser im Winter

Samstag: 30.01.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 5 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Lena Mittelstädt

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wann gefriert Wasser eigentlich? Kann

ein Eiswürfel nur durch Wärme schmelzen?

Und warum können Wasserrohre

im Winter platzen?

Familien F100130­2

familien kreativ …

arbeiten mit speckstein

Samstag: 30.01.10

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Alter: 6 – 11 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Uschi Leifeld

Preis: 5 Euro + 1 Euro

Material pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Ob eine kleine Figur oder ein Kettenanhänger

– aus Speckstein lässt sich so

einiges „schnitzen“. Der weiche Stein

bietet ein tolles Material zum Formen

und Gestalten, wird mit Schmirgelpapier

bearbeitet herrlich samtig weich – ein

idealer Handschmeichler!

Familien F100130­3

familien kreativ … Bilder filzen

Samstag: 30.01.10

Uhrzeit: 15.00 – 17.30 Uhr

Alter: 6 – 12 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Dr. Mechthild Boos

Preis: 6,25 Euro + 3,75 Euro

Material pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Mit der Nassfilztechnik werden wir

bunte Bilder herstellen, die einen individuellen

Wandschmuck ergeben oder zu

Hause auf Kissenbezüge genäht werden

können. Kleinere Kinder können in der

Zeit bunte Bälle filzen. Bitte ein Duschhandtuch

und ein Händehandtuch mitbringen!

Familien F100206­1

familien unterwegs …

Winterwanderung mit fütterung

Samstag: 06.02.10

Uhrzeit: 11.00 – 14.00 Uhr

Alter: 4 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 10 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Diesmal geht es mit Futter für die Tiere

in den Wald. Der Winter ist eine schwierige

Zeit für die Tiere draußen. Wir verteilen

auf einer Wanderung durch das

Gelpetal Futter, das wir vorher vorbereiten.

14 VeranStaltunGSüBerSicht « ProGramm 2010 » VeranStaltunGen Für kinder, Familien und erwachSene « ProGramm 2010 » 15


VeraNstaltuNgeN für KINDer, famIlIeN uND erWachseNe

Familien F100206­2

familien auf zeitreise … in die steinzeit

Samstag: 06.02.10

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Alter: 6 – 12 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Uschi Leifeld

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir bearbeiten Feuerstein zum Werkzeug

oder zur Speerspitze ganz so, wie

es schon die Steinzeitleute taten (allerdings

nicht ohne Schutzbrille, denn Feuersteinsplitter

sind ganz schön scharf!).

Erwachsene E100211

Kräuterwerkstatt im Winter – damit wir

gesund durch den Winter kommen

Donnerstag: 11.02., 25.02., 11.03., 18.03.10

Uhrzeit: 9.30 – 12.30 Uhr

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Dagmar van Gemmern

Preis: 8 Euro + 4 Euro

Material pro Termin

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Die Themen der Kräuterwerkstatt bietet

uns die Natur je nach Jahreszeit und

Witterung. Im Winter geht es darum,

wie wir gesund ins Frühjahr kommen.

Wir arbeiten theoretisch und praktisch,

und es gibt jedes Mal etwas zu probieren.

Familien F100213

familien unterwegs …

auf tierspurensuche

Samstag: 13.02.10

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Alter: 6 – 12 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Uschi Leifeld

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Ob im Schnee oder im Schlamm einer

Pfütze – die Fährten, die heimische Waldbewohner

hinterlassen haben, verraten

so einiges. Gibt es hier also auch Füchse

oder Dachse? Wer Tierspuren lesen kann,

weiß Bescheid!

Familien F100306

familien erforschen … frühblüher

Samstag: 06.03.10

Uhrzeit: 10.00 – 12.00 Uhr

Alter: 5 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Christiane Müller

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Das erste „Grün“ erscheint. Wir untersuchen,

warum diese Pflanzen den Frost

nicht nur überstehen, sondern sogar wachsen

und blühen können.

Kinder SB 802

Vogelfreunde unter sich – mit dem

spektiv (Beobachtungsfernrohr)

den gefiederten freunden nachspüren

Samstag: 06.03.10

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Alter: 6 – 12 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Uschi Leifeld

Preis: 5 Euro pro Kind

Anmeldung: 0202 563­26 45

www.jugend­kult.de

ab 23.01.10

» Im Frühjahr, wenn die Bäume noch

nicht voll belaubt sind und manche Wintergäste

noch bei uns auf wärmeres

Wetter warten, kann man unsere gefiederten

Freunde besonders gut beobachten

– so wollen wir sehen, welche uns

begegnen können, schauen uns Federn

unterm Binokular an und erfahren einiges

über Möglichkeiten des Vogelschutzes.

Familien F100313­1

familien kreativ …

Perlentiere im Wasser

Samstag: 13.03.10

Uhrzeit: 10.30 – 13.00 Uhr

Alter: 8 – 12 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Jana Bartsch

Preis: 6,25 Euro + 2,25 Euro

Material pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Aus vielen bunten Perlen und etwas

Draht entstehen tolle Tiere, die als Kettenanhänger

oder Anhänger für den Schlüsselbund

weiterverarbeitet werden.

Familien F100313­2

familien kreativ …

malen und fotografieren in der Natur 1

Samstag: 13.03.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 4 – 10 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 5 Euro + 1 Euro

Material pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir wollen in und mit der Natur kreativ

sein: Wir fotografieren, pflücken und pressen

Blätter, malen auf verschiedenen

Unterlagen, erstellen Kollagen und malen

auch die Natur an. Bitte Fotoapparat und

Mal­T­Shirt mitbringen.

Erwachsene und Jugendliche E100313

mit dem Kompass unterwegs

Samstag: 13.03.10

Uhrzeit: 14.00 – 17.00 Uhr

Alter: Jugendliche ab 12 Jahre

und Erwachsene

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Jürgen Kinzel

Preis: 7,50 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Der erfahrene „Waldläufer“ der Waldjugend

Wuppertal, Jürgen Kinzel, zeigt

anschaulich, wie man sich mit Karte und

Kompass im Gelände zurechtfindet.

Familien F100314

familien experimentieren …

mit seifenblasen: seifenblasenspielplatz

Sonntag: 14.03.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 3 – 5 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Lena Mittelstädt

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Auf dem Seifenblasenspielplatz stellen

wir massenweise Seifenblasen her und

spielen und experimentieren mit der bunten

Pracht.

Familien F100320­1

familien forschen …

frösche und molche im teich 1

Samstag: 20.03.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 4 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Der Teich erwacht: Wir wollen das Leben

im Teich intensiv erforschen – besonders

die Frösche, Kröten und Molche. Deren

Entwicklung wollen wir beobachten.

Auch die anderen Teichbewohner werden

nicht zu kurz kommen.

Familien F100320­2

familien experimentieren …

mit seifenblasen: seifenblasenwerkstatt

Samstag: 20.03.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 6 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Lena Mittelstädt

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» In der Seifenblasenwerkstatt wollen

wir folgende Fragen klären: Wie entstehen

Seifenblasen, und gibt es auch würfelförmige

Seifenblasen? Und auch das Seifenschiff

fährt plötzlich los – aber warum?

Wir stellen selbst Seifenblasenwasser her

und erforschen in kleinen Experimenten

ihre wundersame Welt!

Familien F100320­3

familien unterwegs … auf Waldrallye

Samstag: 20.03.10

Uhrzeit: 14.00 – 17.00 Uhr

Alter: 6 – 10 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Kornelia Wegmann

Preis: 7,50 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Verschiedene spannende Aufgaben

sind zu erfüllen: Wer kennt sich aus in

der Natur? Wer sammelt die längsten

Regenwürmer? Wer kann am längsten

am Baum hängen? Die Großen dürfen

auch mal ran, und vorsagen ist erlaubt!

Mal sehen, wer es besser kann …

16 VeranStaltunGen Für kinder, Familien und erwachSene « ProGramm 2010 » 17


VeraNstaltuNgeN für KINDer, famIlIeN uND erWachseNe

Kinder SB 804

leckeres aus dem garten –

frühlingssalat selbst gemacht

Samstag: 20.03.10

Uhrzeit: 14.30 – 16.30 Uhr

Alter: 6 – 12 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Uschi Leifeld

Preis: 5 Euro pro Kind

Anmeldung: 0202 563­2645

www.jugend­kult.de

ab 23.01.10

» Ob Brennnessel oder Sauerampfer –

viele Wildpflanzen sind bestens geeignet

für einen nicht nur gesunden, sondern

auch leckeren Salat – mit einem Dressing

aus Joghurt und Zitrone eine vitaminreiche

Köstlichkeit! Wir sammeln dazu

frische Kräuter – und lassen es uns

schmecken …

Familien F100321­1

familien experimentieren …

mit chemikalien aus dem haushalt

Sonntag: 21.03.10

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Alter: 6 – 10 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Lena Mittelstädt

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Im Haushalt findet man viele Chemikalien,

die ungefährlich und essbar sind,

aber trotzdem tolle Versuche ermöglichen:

Wie wirkt z. B. Backpulver? Und was

Wundersames schafft unser eigener

Speichel?

Familien F100321­2

familien unterwegs …

heilkräuterwanderung

Sonntag: 21.03.10

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Alter: 8 – 12 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Uschi Leifeld

Preis: 5 Euro Material pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Welche Pflanzen eignen sich für einen

Hustentee? Gibt es ein pflanzliches Mittel

gegen Hühneraugen? Was hilft bei

Halsschmerzen? Wir machen uns auf die

Suche nach Rezepten für die Hausapotheke

aus der Natur.

Erwachsene E100325

Wildkräuterküche

Donnerstag: 25.03.10

Uhrzeit: 18.30 – 21.00 Uhr

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Dagmar van Gemmern

Preis: 12 Euro + 8 Euro

Material pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Super leckere Gerichte – damit Sie mit

viel Schwung ins neue Frühjahr gehen.

Alle Zutaten sind aus biologischem Anbau

bzw. von hoher Qualität.

Familien F100326

familien kreativ … ostern

Freitag: 26.03.10

Uhrzeit: 15.00 – 18.30 Uhr

Alter: 4 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Freiluftunterrichtsplatz (FUP)

Leitung: Daniela Raimund

Preis: 8,75 Euro + 2 Euro

Material pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir bereiten uns spielerisch auf Ostern

vor; färben Eier mit Naturfarben und

Blüten, bereiten Leckeres aus Frühlingskräutern

zu und spielen Osterhasenspiele.

Familien F100327

familien unterwegs … laufrad-rallye

an der ronsdorfer talsperre

Samstag: 27.03.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 2 – 4 Jahre + Eltern

Ort: Ronsdorfer Talsperre,

Waldklassenzimmer hinter

der Staumauer

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Mit dem Laufrad (es dürfen auch Roller

oder Bobby­Cars sein) fahren wir um die

Ronsdorfer Talsperre und erledigen unterwegs

spannende Aufgaben. Der Sieger

erhält eine Überraschung.

Kinder SB 100

Wetterfrösche in aktion – meteorologie

(Wissen um Wetter, Wind und Wolken)

hautnah

Samstag: 27.03.10

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Alter: 6 – 12 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Uschi Leifeld

Preis: 5 Euro pro Kind

Anmeldung: 0202 563­2645

www.jugend­kult.de

ab 20.02.10

» Was in der Natur kann uns alles zeigen,

wie morgen das Wetter wird? Was verraten

uns die Wolken mit ihren unterschiedlichen

Formen darüber? Wir machen

selber unsere Prognosen – und sehen

dann am nächsten Tag, wie gut wir zum

„Wetterfrosch“ taugen ...

Zum Mitnehmen basteln wir uns „mobile

Wetterstationen“ – ab jetzt machen wir

unseren Wetterbericht selbst!

Kinder SB 109

Wir forschen und experimentieren

Datum: 29.03. – 01.04.10 (4 Tage)

Uhrzeit: 10.00 – 15.30 Uhr

Alter: 6 – 10 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Sandra Jeuck, N. N.

Preis: 66 Euro pro Kind

Anmeldung: 0202 563­2645

www.jugend­kult.de

ab 20.02.10

» Wir lassen es knallen, blubbern, wachsen

und brennen … Mit Wasser, Luft,

Erde und Feuer wollen wir mal drinnen,

mal draußen Experimente durchführen

und dabei viel Neues über die Elemente

erfahren. Spiel und Spaß sind garantiert

dabei.

Familien F100403

familien experimentieren … mit eiern

Samstag: 03.04.10

Uhrzeit: 14.00 – 17.00 Uhr

Alter: 6 – 10 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Christiane Iserman

Preis: 7,50 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Zur Osterzeit hat manch einer den

Kühlschrank voller Eier. Wir wollen in

mehreren Experimenten mehr über Eier

herausfinden und anschließend eine

schöne Osterdekoration basteln.

Kinder SB 118

räuberfreizeit

Datum: 06.04. – 09.04.10 (4 Tage)

Uhrzeit: 10.00 – 15.30 Uhr

Alter: 8 – 12 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Cornelia Weinert, N. N.

Preis: 66 Euro pro Kind

Anmeldung: 0202 563­2645

www.jugend­kult.de

ab 20.02.10

» Wilde Räuberbräute, verwegene Schurken

und kleine Halunken rotten sich zusammen,

denn: Im Wald, da sind die

Räuber (!) – und die erleben Abenteuerliches.

Bitte an wetterfeste Kleidung denken,

die auch schmutzig werden darf!

Familien F100410

familien kreativ …

schmuck aus Naturmaterialien

Samstag: 10.04.10

Uhrzeit: 14.00 – 17.00 Uhr

Alter: 6 – 10 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Christiane Iserman

Preis: 7,50 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir stellen Schmuck aus Naturmaterialien

wie z. B. Steinen, Stöcken oder Muscheln

her. Dabei können nach Belieben Ketten,

Armbänder, Ohrringe oder auch Haarschmuck

hergestellt werden. Bei einem

Spaziergang durch die Natur sammeln wir

allerlei Fundstücke, und wer will, kann

natürlich auch von zuhause ganz besondere

Stücke mitbringen.

Familien F100411

familien experimentieren …

mit farben 1

Sonntag: 11.04.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 5 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Lena Mittelstädt

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wie entstehen Farben? Zieht Schwarz

wirklich die Wärme an? Und wie schafft

es der Himmel, seine Farbe zu ändern?

Kann man weißes Licht bunt machen?

Hier lernt man einfache Experimente,

die man zuhause nachmachen kann.

18 VeranStaltunGen Für kinder, Familien und erwachSene « ProGramm 2010 » 19


VeraNstaltuNgeN für KINDer, famIlIeN uND erWachseNe

Erwachsene E100415

Kräuterwerkstatt im frühjahr –

frühjahrskräuter frisch aus der Natur

Donnerstag: 15.04., 22.04., 06.05.

und 20.05.10

Uhrzeit: 9.30 – 12.30 Uhr

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Dagmar van Gemmern

Preis: 8 Euro + 4 Euro

Material pro Termin

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Die Themen der Kräuterwerkstatt bietet

uns die Natur je nach Jahreszeit und

Witterung. Im Frühjahr geht es darum, wie

wir uns die Kraft der Pflanzen zu Nutze

machen können. Wir arbeiten theoretisch

und praktisch, und es gibt jedes Mal etwas

zu probieren.

Familien F100417

familien auf zeitreise … räubertag

Samstag: 17.04.10

Uhrzeit: 10.00 – 13.00 Uhr

Alter: 3 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Freiluftunterrichtsplatz (FUP)

Leitung: Cornelia Weinert

Preis: 7,50 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Ein Abenteuertag für Familien im

Räuberdorf mit Spurenlesen, Schatzsuche

und Stockbrot am Lagerfeuer.

Familien F100417

familien forschen …

frösche und molche im teich 2

Samstag: 17.04.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 4 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Die ersten Kaulquappen: Wir wollen

das Leben im Teich intensiv erforschen –

besonders die Frösche, Kröten und Molche.

Deren Entwicklung wollen wir beobachten.

Auch die anderen Teichbewohner

werden nicht zu kurz kommen.

Familien F100424­1

familien experimentieren …

mit Krabbeltieren

Samstag: 24.04.10

Uhrzeit: 10.00 – 12.00 Uhr

Alter: 5 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Dr. Mechthild Boos

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Fressen Schnecken lieber Salat als Käse?

Mögen Kellerasseln es lieber trocken

oder feucht? Wer findet den schnellsten

Regenwurm? Zwei Stunden lang wollen

wir uns mit kleinen Tierchen intensiv

beschäftigen und deren Verhalten erforschen.

Familien F100424­2

familien auf zeitreise …

zu den Indianern

Samstag: 24.04.10

Uhrzeit: 10.30 – 12.30 Uhr

Alter: 6 – 10 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Jana Bartsch

Preis: 5 Euro + 2 Euro

Material pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Auf der Reise zu den Indianern fädeln

wir Indianerketten, basteln Federschmuck

und bemalen Indianerkleidung.

Familien F100424­3

familien kreativ …

malen und fotografieren in der Natur 2

Samstag: 24.04.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 4 – 10 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 5 Euro + 1 Euro

Material pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir wollen in und mit der Natur kreativ

sein: Wir fotografieren, pflücken und pressen

Blätter, malen auf verschiedenen

Unterlagen, erstellen Kollagen und malen

auch die Natur an. Bitte Fotoapparat und

Mal­T­Shirt mitbringen.

Familien F100424­4

familien kreativ …

Bau von Wildbienenhotels

Samstag: 24.04.10

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Alter: 8 – 12 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Uschi Leifeld

Preis 5 Euro

Material pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Ob mit Handbohrer oder Bohr maschine

– Löcher müssen her, als Brutplatz für die

wilde Verwandte unserer Honigbiene.

Diese ist nicht nur nützlich, sondern auch

harmlos! Wir bauen unser eigenes Wildbienenhotel

für Garten, Terrasse oder

Balkon.

Familien F100425

familien experimentieren …

mit farben 2

Sonntag: 25.04.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 5 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Lena Mittelstädt

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wie entstehen Farben? Zieht Schwarz

wirklich die Wärme an? Und wie schafft

es der Himmel, seine Farbe zu ändern?

Kann man weißes Licht bunt machen?

Hier lernt man einfache Experimente,

die man zuhause nachmachen kann.

Familien F100425

familien kreativ…

Vorlesen und gestalten in der Natur

Sonntag: 25.04.10

Uhrzeit: 11.00 – 14.00 Uhr

Alter: 4 – 10 Jahre + Eltern

Ort: Freiluftunterrichtsplatz (FUP)

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 10 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir hören die Geschichte von Pettersson

und Findus „Aufruhr im Gemüsebeet“.

Pettersson will Kartoffeln setzen – Findus

will lieber Fleischklößchen verbuddeln. Wir

gestalten unser eigenes Beet und sorgen

dafür, dass keine wilden Tiere unsere

Pflanzen zerstören. Anschließend grillen

wir am Lagerfeuer.

Kinder SB 605

Walpurgas hexenfest – fröhliches

Besenfliegen, tee kochen und

zaubertränke brauen

Freitag: 30.04.10

Uhrzeit: 15.30 – 17.30 Uhr

Zielgruppe: Kinder

Alter: 8 – 12 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Uschi Leifeld

Preis: 5 Euro pro Kind

Anmeldung: 0202 563­2645

www.jugend­kult.de

ab 23.01.10

» Am Waldrand in der Blockhütte der alten

Kräuterfrau geht’s richtig rund: Fledermäuse

und schwarze Kater, Eulen und

Spinnengetier verkriechen sich, wenn

die alte Ule alle Junghexen zur Extra­

Walpurgisnacht­Zauberstunde einlädt!

Bitte schon möglichst phantasievoll hexenmäßig

angezogen und mit Reisigbesen

(falls vorhanden) kommen.

Familien F100508­1

familien kreativ …

aktionstag am Bauwagen

Samstag: 08.05.10

Uhrzeit: 10.00 – 14.00 Uhr

Alter: 5 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Cornelia Weinert

Preis: kostenfrei

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Unser alter Bauwagen braucht frische

Farbe! Familien, die gerne dabei helfen

möchten, den Bauwagen innen und

außen neu zu gestalten, sind herzlich

willkommen! Bitte an Kleidung denken,

die schmutzig werden darf. Zum Abschluss

des Aktionstages werden wir

gemeinsam Stockbrot und Würstchen

grillen.

Familien F100508­2

familien kreativ … Perlentiere an land

Samstag: 08.05.10

Uhrzeit: 10.30 – 13.00 Uhr

Alter: 8 – 12 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Jana Bartsch

Preis: 6 Euro + 2,25 Euro

Material pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Aus vielen bunten Perlen und etwas

Draht entstehen tolle Tiere, die als Kettenanhänger

oder Anhänger für den Schlüsselbund

weiterverarbeitet werden.

20 VeranStaltunGen Für kinder, Familien und erwachSene « ProGramm 2010 » 21


VeraNstaltuNgeN für KINDer, famIlIeN uND erWachseNe

Familien F100508­3

familien forschen …

frösche und molche im teich 3

Samstag: 08.05.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 4 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Beste Molchbeobachtungszeit: Wir

wollen das Leben im Teich intensiv

erforschen – besonders die Frösche,

Kröten und Molche. Deren Entwicklung

wollen wir beobachten. Auch die anderen

Teichbewohner werden nicht zu

kurz kommen.

Familien F100508­4

Der Igel im frühjahr

Samstag: 08.05.10

Uhrzeit: 12.00 Uhr

Zielgruppe: Familien

Ort: Station Natur und Umwelt,

Igelgarten

Leitung: Igelschutz­Interessengemeinschaft

Anmeldung: nicht erforderlich

» Führung durch den Igelgarten: Der Igel

im Frühjahr in unseren Gärten. Tipps und

Anregungen, mit Igelwissensrallye für

Kinder.

Kinder SB 806

Was blüht denn da? –

ein bunter strauß zum muttertag

Samstag: 08.05.10

Uhrzeit: 15.00 – 17.00 Uhr

Zielgruppe: Kinder

Alter: 6 – 12 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Uschi Leifeld

Preis: 5 Euro pro Kind

Anmeldung: 0202 563­2645

www.jugend­kult.de

ab 23.01.10

» Als Freunde der Vielfalt und Schönheit

unserer Wildblumen wollen wir genauer

untersuchen, was wann wo blüht – pflücken

einen kleinen Strauss (natürlich nicht

von seltenen Arten!), den wir anschließend

trocknen und pressen können. So

schaffen wir uns ein eigenes „Herbarium“

für zuhause.

Familien F100509­1

familien kreativ …

Vorlesen und malen in der Natur

Sonntag: 09.05.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 4 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Freiluftunterrichtsplatz (FUP)

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 7,50 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» In der Natur lesen wir „Der kleine

Wasser mann“. Dabei schauen wir uns

einen Teich an, lernen den Wassermann

und seine Freunde kennen und malen

tolle Bilder zu der Geschichte.

Familien F100509­2

familien experimentieren …

mit farben 3

Sonntag: 09.05.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 5 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Lena Mittelstädt

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wie entstehen Farben? Zieht Schwarz

wirklich die Wärme an? Und wie schafft

es der Himmel, seine Farbe zu ändern?

Kann man weißes Licht bunt machen?

Hier lernt man einfache Experimente,

die man zuhause nachmachen kann.

Familien F100515

familien experimentieren … mit Wasser

Samstag: 15.05.10

Uhrzeit: 10.00 – 12.00 Uhr

Alter: 5 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Christiane Müller

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir lernen die besonderen Eigenschaften

von Wasser durch Versuche kennen und

erleben dabei so manche Überraschung.

Kinder SB 807

geologen-treff – steine sammeln,

klopfen und tauschen

Samstag: 16.05.09

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Alter: 6 – 12 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Uschi Leifeld

Preis: 7,50 Euro pro Kind

Anmeldung: 0202 563­2645

www.jugend­kult.de

ab 23.01.10

» In manchem Flusskieselstein verbirgt

sich ein wunderschöner Kristall – wir

wol len schauen, was in den Steinen wirklich

steckt, und anschließend können wir

untereinander (auch mit mitgebrachten

Steinen) tauschen – dabei wird euch mindestens

ein Sack voller Steine zur Verfügung

gestellt. Frohes „Klopfen“!

Familien F100529

großes sommerfest zur eröffnung des

Neubaus der station Natur und umwelt

Samstag: 29.05.10

Uhrzeit: 14.00 – 18.00 Uhr

Zielgruppe: Familien

Ort: Station Natur und Umwelt

Anmeldung: nicht erforderlich

» Anlässlich der Eröffnung des Neubaus

wollen wir ein großes Sommerfest im

neuen Haus und rund herum in der Natur

feiern. Dabei gibt es viel Wissenswertes

für Erwachsene und noch mehr Bastel­,

Spiel­ und Forscher­Aktionen für Kinder.

Familien F100529

tag der offenen tür im Igelgarten

Samstag: 29.05.10

Uhrzeit: 14.00 – 18.00Uhr

Zielgruppe: Familien

Ort: Station Natur und Umwelt,

Igelgarten

Leitung: Igelschutz­Interessengemeinschaft

Anmeldung: nicht erforderlich

» Führungen durch den Igelgarten mit

Tipps und Anregungen für den eigenen

Garten, für die Kinder gibt es eine Igelwissensrallye

und die Herstellung von

Igelbuttons.

Erwachsene E100610

Kräuterwerkstatt im sommer –

jetzt bietet die Natur jede menge

gesundes grün für uns

Donnerstag: 10.06., 17.06., 01.07, 09.09.

und 16.09.10

Uhrzeit: 9.30 – 12.30 Uhr

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Dagmar van Gemmern

Preis: 8 Euro + 4 Euro

Material pro Termin

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Die Themen der Kräuterwerkstatt bietet

uns die Natur je nach Jahreszeit und

Witterung. Im Sommer werden wir beispielsweise

frische Kräuter ernten und

duftende Blüten verarbeiten. Wir arbei ten

theoretisch und praktisch, und es gibt

jedes Mal etwas zu probieren.

Kinder SB 819

Wiesenfreunde – Wir erkunden den

„mikrokosmos“ lebensraum Wiese –

mit Becherlupe und Insektennetz

Samstag: 12.06.10

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Alter: 6 – 12 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Uschi Leifeld

Preis: 5 Euro pro Kind

Anmeldung: 0202 563­2645

www.jugend­kult.de

ab 23.01.10

» Ob Raupe, Käfer oder Grashüpfer –

in der Wiese wimmelt’s vor Leben! Mit

Lupe und Insektennetz tauchen wir ein

in diesen „Mikrokosmos“, beobachten

das Leben von Ameisen und lassen uns

auch von Spinnen nicht schrecken (schließlich

sind wir keine Fliegen, oder?)

Familien F100612­3

familien auf zeitreise …

bei robin hood: Bogenschießen

Samstag: 12.06.09

Uhrzeit: 15.00 – 17.00 Uhr

Alter: 8 – 12 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Dr. Mechthild Boos

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wer schon immer einmal wie Robin

Hood und seine Männer im Sherwood

Forest mit Pfeil und Bogen schießen

wollte, der ist hier richtig: An diesem Tag

wird euch der richtige Umgang mit Pfeil

und Bogen erklärt. Ihr erfahrt, aus was

ein Bogen besteht und was man beim

Schießen beachten muss. Am Ende gibt

es ein klei nes Bogenturnier. Wer einen

Bogen und Pfeile zu Hause hat, bringt

diese bitte mit!

22 VeranStaltunGen Für kinder, Familien und erwachSene « ProGramm 2010 » 23


VeraNstaltuNgeN für KINDer, famIlIeN uND erWachseNe

Familien F100612­1

familien experimentieren …

mit licht und schatten 1

Samstag: 12.06.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 5 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Lena Mittelstädt

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Was sind Schatten, und warum verändern

sie ihre Form? Wie verbreitet sich

eigentlich das Licht? Beginnen wir unsere

Reise durch die Geheimnisse des Lichts,

indem wir versuchen herauszufinden,

wie es sich verbreitet und wodurch es

aufgehalten wird. Am Ende erforschen

wir, welche Gegenstände das Licht durchdringen

kann. Taschenlampen mitbringen!

Familien F100612­2

familien forschen …

frösche und molche im teich 4

Samstag: 12.06.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 4 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Die ersten Molchlarven: Wir wollen

das Leben im Teich intensiv erforschen –

besonders die Frösche, Kröten und

Molche. Deren Entwicklung wollen wir

beobachten. Auch die anderen Teichbewohner

werden nicht zu kurz kommen.

Familien F100612­4

familien kreativ …

Bau einer Kräuterspirale

Samstag: 12.06.10

Uhrzeit: 14.00 – 17.00 Uhr

Alter: 6 – 12 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Christine Christians

Preis: 7,50 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Auf dem neuen Gelände der Station

Natur und Umwelt werden wir gemeinsam

eine Kräuterspirale bauen und diese auch

bepflanzen. Dabei lernen wir natürlich

auch die verschiedenen Kräuter kennen.

Familien F100619­1

familien kreativ …

fabelwesen aus zement 1

Samstag: 19.06.10

Uhrzeit: 10.00 – 14.00 Uhr

Alter: 5 – 10 Jahre + Eltern

Ort: Freiluftunterrichtsplatz (FUP)

Leitung: Cornelia Weinert

Preis: 10 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir bauen unter Anleitung große Fan ­

ta siegestalten aus Kaninchendraht und

Zement für den KunstWald der Station,

z. B. einen Drachen, ein Monster oder

eine Riesenschlange! Bitte an Kleidung

denken, die schmutzig werden darf.

Familien F100619­2

familien kreativ …

malen und fotografieren in der Natur 3

Samstag: 19.06.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 4 – 10 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 5 Euro + 1 Euro

Material pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir wollen in und mit der Natur kreativ

sein: Wir fotografieren, pflücken und

pressen Blätter, malen auf verschiedenen

Unterlagen, erstellen Kollagen und malen

auch die Natur an. Bitte Fotoapparat und

Mal­T­Shirt mitbringen.

Familien F100619­3

familien forschen …

mit Binokularen (stereolupen)

Samstag: 19.06.10

Uhrzeit: 15.00 – 18.00 Uhr

Alter: 6 – 12 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Kornelia Wegmann

Preis: 7,50 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wer hat schon mal eine Zauberwelt

unter der Lupe erspäht? Blütenpollen

erscheinen wie Bananenstauden im tropischen

Farbenparadies, Insektenflügel

wie schillernde Seidenteppiche. Und wer

kann erraten, was er da tatsächlich sieht

– wir machen ein kniffliges Quiz! Bitte auch

Dinge mitbringen, die man schon immer

mal vergrößert betrachten wollte.

Erwachsene E100625

sommersonnenwende –

ein besonderer abend

Freitag: 25.06.10

Uhrzeit: 18.00 – 22.00 Uhr

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Dagmar van Gemmern

Preis: 14 Euro + 10 Euro

Material pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir haben ein Feuer, grillen Fleisch,

und es gibt viele sommerliche Köstlichkeiten

zuzubereiten – Blütenbutter,

Rosenbowle … und so werden wir diesen

Abend genießen.

Alle Zutaten sind aus biologischem Anbau

bzw. von hoher Qualität.

Familien F100626

familien experimentieren …

mit licht und schatten 2

Samstag: 26.06.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 5 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Lena Mittelstädt

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Was sind Schatten und warum verändern

sie ihre Form? Wie verbreitet sich

eigentlich das Licht? Beginnen wir unsere

Reise durch die Geheimnisse des Lichts,

indem wir versuchen herauszufinden, wie

es sich verbreitet und wodurch es aufgehalten

wird. Am Ende erforschen wir,

welche Gegenstände das Licht durchdringen

kann. Taschenlampen mitbringen!

Familien F100703­1

getreideernte –

ein fest wie bei unseren Vorfahren

Samstag: 03.07.10

Uhrzeit: 10.00 – 15.00 Uhr

Alter: 4 – 10 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Christine Christians,

Dagmar van Gemmern

Preis: 15 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir wollen wie früher Getreide ernten,

mahlen und verarbeiten, um im Ofen und

über dem Feuer vollwertiges Fladenbrot,

Pfannkuchen usw. daraus zu backen.

Familien F100703­2

familien auf zeitreise … Indianertag

Samstag: 03.07.10

Uhrzeit: 10.00 – 13.00 Uhr

Alter: 3 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Freiluftunterrichtsplatz (FUP)

Leitung: Cornelia Weinert

Preis: 7,50 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Ein Abenteuer­Tag für Familien im

Indianerlager mit Tipi­Bauen, Spurensuche

und Lagerfeuer.

Familien F100703­3

familien experimentieren …

mit licht und schatten 3

Samstag: 03.07.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 5 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Lena Mittelstädt

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Was sind Schatten und warum verändern

sie ihre Form? Wie verbreitet sich

eigentlich das Licht? Beginnen wir unsere

Reise durch die Geheimnisse des Lichts,

indem wir versuchen herauszufinden, wie

es sich verbreitet und wodurch es aufgehalten

wird. Am Ende erforschen wir,

welche Gegenstände das Licht durchdringen

kann. Taschenlampen mitbringen!

Familien F100703

familien unterwegs …

rad-rallye im saalscheid (ronsdorf)

Samstag: 03.07.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 4 – 6 Jahre

(Fahrradanfänger) + Eltern

Ort: Ronsdorfer Talsperre,

Waldklassenzimmer hinter

der Staumauer

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 7,50 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Kinder und Eltern sind diesmal mit dem

Fahrrad im Wald unterwegs. Kleinere Steigungen

müssen bewältigt werden, und

auch die Bremsen kommen auf „Abfahrten“

zum Einsatz. Zwischendurch werden

wir spannende Aufgaben erledigen.

24 VeranStaltunGen Für kinder, Familien und erwachSene « ProGramm 2010 » 25


VeraNstaltuNgeN für KINDer, famIlIeN uND erWachseNe

Familien F100703­4

familien kreativ …

musikinstrumente aus Naturmaterialien

Samstag: 03.07.10

Uhrzeit: 15.00 – 18.00 Uhr

Alter: 6 – 12 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Kornelia Wegmann

Preis: 7,50 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir bauen Musikinstrumente aus

Naturmaterialien, da kann getrommelt,

geflötet, überhaupt geklungen werden.

Vielleicht gibt es am Ende ja ein Konzert?

Familien F100710

familien kreativ …

fabelwesen aus zement 2

Samstag: 10.07.10

Uhrzeit: 10.00 – 14.00 Uhr

Alter: 5 – 10 Jahre + Eltern

Ort: Freiluftunterrichtsplatz (FUP)

Leitung: Cornelia Weinert

Preis: 10 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir bemalen die großen Fantasiegestalten

aus Zement, die wir im KunstWald

gebaut haben, und feiern die fertigen

Figuren zum Abschluss gemeinsam mit

Stockbrotgrillen am Lagerfeuer. Bitte an

Kleidung denken, die schmutzig werden

darf.

Familien F100710

familien kreativ …

malen und fotografieren in der Natur 4

Samstag: 10.07.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 4 – 10 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 5 Euro + 1 Euro

Material pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir wollen in und mit der Natur kreativ

sein: Wir fotografieren, pflücken und

pressen Blätter, malen auf verschiedenen

Unterlagen, erstellen Kollagen und malen

auch die Natur an. Bitte Fotoapparat und

Mal­T­Shirt mitbringen.

Kinder SB 208

Wasserexperten gesucht

Datum: 19.07. – 23.07.10

Uhrzeit: 10.00 – 15.30 Uhr

Alter: 8 – 12 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Sandra Jeuck, N. N.

Preis: 82,50 Euro pro Kind

Anmeldung: 0202 563­2645

www.jugend­kult.de

ab 20.02.10

» Als Wasserforscher spüren wir die

Tier welt unserer Teiche und Bäche auf

und werden zu Wasserbaumeistern und

Wasser experten.

Bitte Kleidung mitbringen, die schmutzig

und nass werden darf!

Kinder SB 218

mittelalterliches spectaculum

Datum: 26.07. – 30.07.10

Uhrzeit: 10.00 – 15.30 Uhr

Alter: 8 – 12 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Dr. Mechthild Boos, N. N.

Preis: 82,50 Euro pro Kind

Anmeldung: 0202 563­2645

www.jugend­kult.de

ab 20.02.10

» Mit einem Zeitsprung geht es zurück

in die Zeit der Ritter und Bauersleute im

Mittelalter: mittelalterliche Kostüme

basteln, mit Robin Hood durch die Wälder

schleichen und als tapfere Ritter auf

Turnieren kämpfen.

Bitte an wetterfeste Kleidung denken,

die auch schmutzig werden darf!

Kinder SB 222

Indianerfreizeit

Datum: 02.08. – 06.08.10

Uhrzeit: 10.00 – 15.30 Uhr

Alter: 8 – 12 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Cornelia Weinert

Uschi Leifeld

Preis: 82,50 Euro pro Kind

Anmeldung: 0202 563­2645

www.jugend­kult.de

ab 20.02.10

» Abenteuerlich wird es auf dieser Freizeit

für alle, die schon immer einmal wie die

Indianer leben wollten: Indianerdorf bauen,

Pfeil und Bogen, Lagerfeuer, Spurensuche,


Bitte ein Frühstück mitbringen und an

wetterfeste Kleidung denken, die auch

schmutzig werden darf!

Kinder SB 225

räuberfreizeit

Datum: 09.08. – 13.08.10

Uhrzeit: 10.00 – 15.30 Uhr

Alter: 6 – 10 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Cornelia Weinert

Lena Mittelstädt

Preis: 82,50 Euro pro Kind

Anmeldung: 0202 563­2645

www.jugend­kult.de

ab 20.02.10

» Wilde Räuberbräute, verwegene Schurken

und kleine Halunken rotten sich

zusammen, denn: Im Wald, da sind die

Räuber (!) – und die erleben Abenteuerliches.

Bitte an wetterfeste Kleidung denken,

die auch schmutzig werden darf!

Familien F100821­1

familien erforschen …

unsere sinne 1: sehen und hören

Samstag: 21.08.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 4 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Lena Mittelstädt

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Augen auf und Ohren gespitzt: Horch,

was war das? Wir erforschen in kleinen

Spielen und Experimenten unsere Augen

und Ohren. Wer alle vier Veranstaltungen

dieser Reihe besucht, erhält eine kleine

Überraschung!

Familien F100821­2

familien forschen …

mit Binokularen (stereolupen)

Samstag: 21.08.10

Uhrzeit: 15.00 – 18.00 Uhr

Alter: 6 – 12 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Kornelia Wegmann

Preis: 7,50 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wer hat schon mal eine Zauberwelt

unter der Lupe erspäht? Blütenpollen

erscheinen wie Bananenstauden im tropischen

Farbenparadies, Insektenflügel

wie schillernde Seidenteppiche. Und

wer kann erraten, was er da tatsächlich

sieht – wir machen ein kniffliges Quiz!

Bitte auch Dinge mitbringen, die man

schon immer mal vergrößert betrachten

wollte.

26 VeranStaltunGen Für kinder, Familien und erwachSene « ProGramm 2010 » 27


VeraNstaltuNgeN für KINDer, famIlIeN uND erWachseNe

Erwachsene E100828

Kreativwerkstatt:

Vermehrung von Buchsbaum

Samstag: 28.08.10

Uhrzeit: 10.00 – 12.00 Uhr

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Christine Christians

Preis: 5 Euro Material pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Unter gärtnerischer Anleitung lernen

die Teilnehmer theoretisch und praktisch,

wie man Buchsbaum vermehren kann,

um z. B. einen Bauerngarten damit einzurahmen.

Familien F100828­1

familien erforschen …

unsere sinne 2: riechen und schmecken

Samstag: 28.08.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 3 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Lena Mittelstädt

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wer spielt mit beim Schnuppory? Oder

leidet ihr an Geschmackverwirrung?

Wer alle vier Veranstaltungen dieser

Reihe besucht, erhält eine kleine Überraschung!

Familien F100828­2

Igel im sommer in unseren gärten

Samstag: 28.08.10

Uhrzeit: 12.00 Uhr

Zielgruppe: Familien

Ort: Station Natur und Umwelt,

Igelgarten

Leitung: Igelschutz­Interessengemeinschaft

Anmeldung: nicht erforderlich

» Führung durch den Igelgarten mit Tipps

und Anregungen sowie Igelwissensrallye

für Kinder.

Familien F100828­3

familien kreativ …

musikinstrumente aus Naturmaterialien

Samstag: 28.08.10

Uhrzeit: 15.00 – 18.00 Uhr

Alter: 6 – 12 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Kornelia Wegmann

Preis: 7,50 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir bauen Musikinstrumente aus

Naturmaterialien, da kann getrommelt,

geflötet, überhaupt geklungen werden.

Vielleicht gibt es am Ende ja ein Konzert?

Erwachsene E100902

Kreativwerkstatt:

malen und zeichnen in der Natur

Donnerstag: 02.09. – 30.09.10 (5 x)

Uhrzeit: 18.00 – 20.00 Uhr

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Cornelia Weinert

Preis: 20 Euro und 5 Euro

Materialkosten pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Die Natur liefert uns zahlreiche und

schöne Motive. Unter Anleitung können

in diesem Kurs eigene Ideen dazu kreativ

umgesetzt werden. Vorkenntnisse

sind nicht erforderlich! Eigenes Material

kann gerne mitgebracht werden.

Erwachsene E100903

Kreativwerkstatt: Individuelle

gartengestaltung mit zement

Freitag: 03.09.10

Uhrzeit: 10.00 – 15.00 Uhr

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Cornelia Weinert

Preis: 10 Euro und 5 Euro

Materialkosten pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Aus Zement lassen sich viele schöne

und praktische Gegenstände wie z. B.

Wassertränken, Kübel oder Kräuterschnecken

für Balkon oder Garten leicht

selbst herstellen. Wie das geht, lernen

Sie mit einfachen Tricks in diesem Kurs.

Familien F100903

familien auf zeitreise …

harry-Potter-abenteuer 1

Freitag: 03.09.10

Uhrzeit: 18.00 – 21.00 Uhr

Alter: 6 – 10 Jahre + Eltern

Ort: Freiluftunterrichtsplatz (FUP)

Leitung: Daniela Raimund

Preis: 7,50 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir brauen Zaubertrank in Hagrids

Kessel und spielen anschließend eine

Partie Quidditch. Bitte Taschenmesser

mitbringen! Wer alle drei Veranstaltungen

dieser Reihe besucht, erhält ein

richtiges Zauberdiplom.

Familien F100904

familien forschen … Krabbeltiere

unter der lupe 1: tausendfüßler

Samstag: 04.09.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 4 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir wollen intensiv die Gliedertiere

des Bodens erforschen: Wie schauen

sie aus? Wie viele Beine haben sie?

Wie unterscheiden sie sich?

Erwachsene und Jugendliche E100904

mit dem Kompass unterwegs

Samstag: 04.09.10

Uhrzeit: 14.00 – 17.00 Uhr

Alter: Jugendliche ab 12 Jahre

und Erwachsene

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Jürgen Kinzel

Preis: 7,50 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Der erfahrene „Waldläufer“ der Waldjugend

Wuppertal, Jürgen Kinzel, zeigt

anschaulich, wie man sich mit Karte und

Kompass im Gelände zurechtfindet.

Familien F100910

familien auf zeitreise …

harry-Potter-abenteuer 2

Freitag: 10.09.10

Uhrzeit: 18.00 – 21.00 Uhr

Alter: 6 – 10 Jahre + Eltern

Ort: Freiluftunterrichtsplatz (FUP)

Leitung: Daniela Raimund

Preis: 7,50 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir schnitzen Zauberstäbe, fertigen

Tarnumhänge und pflegen magische Geschöpfe.

Wir erforschen den verbotenen

Wald und müssen uns dabei vor Lord

Voldemort und den Dementoren in Acht

nehmen. Bitte Taschenmesser mitbringen.

Wer alle drei Veranstaltungen dieser

Reihe besucht, erhält ein richtiges

Zauber diplom!

Erwachsene E100911

Kräuterwanderung für erwachsene

Samstag: 11.09.10

Uhrzeit: 10.00 – 14.00 Uhr

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Dagmar van Gemmern

Preis: 10 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir wandern los und entdecken, bestimmen,

sammeln und fotografieren

unterwegs die verschiedenen heimi schen

Pflanzen. Start ist am Stationsgebäude,

dann geht es ins Gelpetal … und nach

vier Stunden sind wir zurück.

Bitte gutes Schuhwerk, Fotoapparat,

Getränk und Proviant mitbringen.

Familien F100911­1

familien erforschen …

unsere sinne 3: tasten und fühlen

Samstag: 11.09.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 3 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Lena Mittelstädt

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

Teilnehmer: 7 bis 20

» Im Sinnesgarten geht es heute ums

Tasten – mit Händen und Füßen. Bitte

Taschenmesser mitbringen! Wer alle vier

Veranstaltungen dieser Reihe besucht,

erhält eine kleine Überraschung!

28 VeranStaltunGen Für kinder, Familien und erwachSene « ProGramm 2010 »

29


VeraNstaltuNgeN für KINDer, famIlIeN uND erWachseNe

Familien F100911­2

familien forschen … Baumbuch 1

Samstag: 11.09.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 4 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir wollen verschiedene Baumarten

kennen lernen. Welche Blätter gehören

zu welchen Früchten? Wie sieht die Rinde

aus? Gibt es auch Tiere an den Bäumen?

Wir sammeln, pressen, kleben, drucken

und malen und erstellen unser eigenes

Baumbuch.

Kinder SB 829

Wer spinnt denn da –

Den spinnen auf der spur

Samstag: 11.09.10

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Alter: 6 – 12 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Uschi Leifeld

Preis: 5 Euro pro Kind

Anmeldung: 0202 563­2645

www.jugend­kult.de

ab 03.07.10

» Oft finden wir sie eklig oder haben sogar

Angst vor ihnen – dabei sind Spinnen

bei uns nicht nur harmlos, sondern auch

nützlich! Wer traut sich einmal, eine

Spinne unter dem Vergrößerungsglas

oder Mikroskop zu betrachten? Wir beobachten

diese faszinierenden Tiere beim

Netzbau – und haben hinterher hoffentlich

auch die Scheu vor ihnen verloren.

Familien F100917

familien auf zeitreise …

harry-Potter-abenteuer 3

Freitag: 17.09.10

Uhrzeit: 18.00 – 21.00 Uhr

Alter: 6 – 10 Jahre + Eltern

Ort: Freiluftunterrichtsplatz (FUP)

Leitung: Daniela Raimund

Preis: 7,50 Euro + 2 Euro

Material pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Zum Abschluss werden Spezialitäten

aus Hogwarts wie Drachenblut und Spinnenfinger,

zubereitet und am Lagerfeuer

verzehrt. Aber Achtung: Auch dieses Mal

lassen uns Lord Voldemort und seine

Tod esser nicht in Ruhe. Bitte ein Taschenmesser

mitbringen! Wer alle drei Veranstaltungen

dieser Reihe besucht, erhält

ein richtiges Zauberdiplom.

Familien F100918­1

familien erforschen …

die kleine Welt ganz groß

Samstag: 18.09.10

Uhrzeit: 10.00 – 12.00 Uhr

Alter: 5 – 10 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Dr. Mechthild Boos

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wie sehen Blätter und Blüten unter

dem Binokular aus? Wie ist ein Insektenauge

aufgebaut? Und was wimmelt alles

in einem Wassertropfen herum? Wir

wollen die Welt der kleinen Dinge erforschen

und unter dem Binokular betrachten

und vorher losziehen und alles einsammeln,

was wir schon einmal ganz

groß sehen wollten!

Familien F100918­2

familien unterwegs ...

fahrradtour im Wuppertaler Westen

Samstag: 18.09.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 8 – 12 Jahre + Eltern

Ort: Parkplatz Kaisereiche,

Cronenberg (von Sambatrasse

erreichbar)

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 7,50 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Fernab von Autos fahren wir zwischen

Sambatrasse und Wupperradweg mit

den Fahrrädern durch den Wald. Mal

Waldweg, mal asphaltierter Fahrradweg;

mal berg auf, mal bergab. Es darf auch

mal geschoben werden. Wer schafft die

12 km besser: Eltern oder Kinder?

Kinder SB 832

Der herst, der herbst, der herbst

ist da – Basteln und Kochen mit

herbstmaterialien

Samstag: 18.09.10

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Alter: 6 – 12 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Uschi Leifeld

Preis: 5 Euro pro Kind

Anmeldung: 0202 563­2645

www.jugend­kult.de

ab 03.07.10

» Im Herbst fällt uns Bastelmaterial in

großen Mengen fast auf den Kopf: Kastanien,

Eicheln, Bucheckern, bunte Blätter

– mit all diesen Dingen kann man prima

basteln und den Duft des Herbstes nach

Hause holen! Wenn ihr selber nicht so

richtig Ideen habt, was man damit anfangen

kann (außer vielleicht Tiere im

Wildpark damit füttern) – so bekommt

ihr spannende Vorschläge für einen kreativen

Umgang mit den herbstlichen Naturmaterialien

...

Material wird gestellt, kann aber auch

zusätzlich noch mitgebracht werden.

Familien F100919

familien kreativ … herbstbasteleien

Sonntag: 19.09.10

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Alter: 6 – 10 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Uschi Leifeld

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wenn die Kastanien, Eicheln und Bucheckern

fallen, ist die beste Jahreszeit, um

aus Naturmaterialien z. B. dekorative

Kränze zu basteln – ein schöner Schmuck

für Tisch und Wand zuhause.

Erwachsene E100923

Wildkräuterküche

Donnerstag: 23.09.10

Uhrzeit: 18.30 – 21.00 Uhr

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Dagmar van Gemmern

Preis: 12 Euro + 8 Euro

Material pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir kochen in unserer neuen Küche

aus wertvollen Zutaten wirkliche Köstlichkeiten.

Alle Zutaten sind aus biologischem Anbau

bzw. von hoher Qualität.

Familien F100925­1

familien kreativ …

Kochen mit Kindern ab 3 Jahren

Samstag: 25.09.10

Uhrzeit: 10.00 – 13.00 Uhr

Alter: 3 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Cornelia Weinert

Preis: 7,50 Euro pro Person

und 3 Euro Materialkosten

pro Familie

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir kochen gemeinsam und probieren

leckere Rezepte aus. Ein kreativer Kochkurs

nach dem Motto: schnell, lecker

und gesund!

Familien F100925­2

familien forschen … Baumbuch 2

Samstag: 25.09.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 4 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir wollen verschiedene Baumarten

kennen lernen. Welche Blätter gehören

zu welchen Früchten? Wie sieht die Rinde

aus? Gibt es auch Tiere an den Bäumen?

Wir sammeln, pressen, kleben, drucken

und malen und erstellen unser eigenes

Baumbuch.

30 VeranStaltunGen Für kinder, Familien und erwachSene « ProGramm 2010 »

31


32 neuBau « ProGramm 2010 »

etWas Neues eNtsteht

Nur mIt Ihrer hIlfe

umWeltfest am 29. maI 2010

WIr erÖffNeN DeN NeuBau

Der statIoN Natur uND umWelt

Am 29. Mai 2010 ist es endlich soweit:

Im Rahmen unseres großen und traditionellen

Umweltfestes nehmen wir den

Neubau der Station Natur und Umwelt

an der Jägerhofstr. 229 nach nur einem

Jahr Bauzeit in Betrieb. Sie sind herzlich

eingeladen!

Die neue Station bietet dann auf 814

Quadratmetern und zwei Etagen mit drei

Seminarräumen, einer Lehrküche und

einem Werkraum gegenüber dem alten

Gebäude stark erweiterte Möglichkeiten,

das vielfältige Programm der Station

Natur und Umwelt umzusetzen und die

rund 25.000 Besucherinnen und Besucher

im Jahr willkommen zu heißen.

15 Jahre nach der Begründung der Idee

eines Neubaus der Station Natur und

Umwelt im Jahre 1995 vom damaligen

Leiter der Einrichtung, Wolfgang Roeseler,

und vom Vorsitzenden des Fördervereins,

Peter L. Engelmann, wird damit der Massivholzbau

auf dem höchsten verfügbaren

Entwicklungsstand ökologischer

Bautechnologie verwirklicht.

Durch die Großspende von E/D/E in Höhe

von 1 Mio. Euro sowie weitere private und

öffentliche Spenden konnte der Förderverein

die Finanzierung des Bauvorhabens

über insgesamt 2 Mio. Euro sicherstellen.

Die Stadt Wuppertal beteiligt sich mit

35 Prozent an den Gesamtkosten.

Die Architekten Kaufmann und Schacht

betreuen das Projekt vom ersten Planungsentwurf

bis hin zur Realisierung.

Für die fachgerechte Inneneinrichtung

sowie die Realisierung der Außenanlagen

sind wir auf weitere Klein­ und Großspenden

angewiesen. Auch Sach­ und

Leistungsspenden sind willkommen.

Ihre Förderung ist für die Zukunft unseres

Umweltbildungszentrums des Bergischen

Landes entscheidend. Die Station bietet

ideale Möglichkeiten, Ihren Einsatz wirksam

darzustellen. Bitte sprechen Sie uns

an!

stadtsparkasse Wuppertal

Konto 919696

Blz 33050000

Der Förderverein ist gemeinnützig,

alle Spenden sind steuerlich absetzbar.

www.stnu.de

mail@stnu.de

33


VeraNstaltuNgeN für KINDer, famIlIeN uND erWachseNe

Familien F100925­3

familien erforschen …

unsere sinne 4: sinnesparcours

Samstag: 25.09.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 3 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Lena Mittelstädt

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

Teilnehmer: 7 bis 20

» Wir erstellen einen eigenen Sinnesparcours

mit Rätseln und Aufgaben, die wir

anschließend gemeinsam bewältigen.

Wer alle vier Veranstaltungen dieser

Reihe besucht, erhält eine kleine Überraschung!

Familien F100925­4

familien unterwegs … auf Waldrallye

Samstag: 25.09.10

Uhrzeit: 14.00 – 17.00 Uhr

Alter: 6 – 10 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Kornelia Wegmann

Preis: 7,50 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Verschiedene spannende Aufgaben

sind zu erfüllen: Wer kennt sich aus in

der Natur? Wer sammelt die längsten

Regenwürmer? Wer kann am längsten

am Baum hängen? Die Großen dürfen

auch mal ran, und vorsagen ist erlaubt!

Mal sehen, wer es besser kann …

Kinder SB 808

geologen-treff – steine sammeln,

klopfen und tauschen

Samstag: 25.09.10

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Alter: 6 – 12 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Uschi Leifeld

Preis: 7,50 Euro pro Kind

Anmeldung: 0202 563­2645

www.jugend­kult.de

ab 03.07.10

» In manchem Flusskieselstein verbirgt

sich ein wunderschöner Kristall – wir wollen

schauen, was in den Steinen wirklich

steckt, und anschließend können wir untereinander

(auch mit mitgebrachten

Steinen) tauschen – dabei wird euch

mindestens ein Sack voller Steine zur

Verfügung gestellt. Frohes „Klopfen“!

Familien F100926

familien unterwegs … steine klopfen

Sonntag: 26.09.10

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Alter: 6 – 12 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Uschi Leifeld

Preis: 5 Euro + 1 Euro

Material pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Ob Kristalle oder Versteinerungen –

die Suche danach ist mindestens so

spannend wie eine Schatzsuche! Der

Einfachheit halber werden wir auch

Steine bearbeiten, die garantiert echte

Schatzstücke sind.

Familien F101001

familien unterwegs …

lagerfeuer und Nachtwanderung

Freitag: 01.10.10

Uhrzeit: 18.00 – 20.30 Uhr

Alter: 4 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Freiluftunterrichtsplatz (FUP)

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 6,25 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Nachts im Wald – ist da was los?

Schlafen alle Tiere in ihren Verstecken –

oder können wir welche entdecken?

Nach einer Stärkung mit Stockbrot am

Lagerfeuer gehen wir mit Taschenlampen

und Teelichtern auf Nachtwanderung in

den Wald.

Erwachsene E101002

Kreativwerkstatt:

Wir binden herbstkränze

Samstag: 02.10.10

Uhrzeit: 10.00 – 13.00 Uhr

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Dagmar van Gemmern

Preis: 10 Euro + 6 Euro

Material pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Aus Naturmaterialien stellen wir

individuelle Tür­ und Tischkränze her.

Bitte großen Korb, Schere und Zange

mitbringen.

Familien F101002­1

familien kreativ …

Perlentiere im Wasser

Samstag: 02.10.10

Uhrzeit: 10.30 – 13.00 Uhr

Alter: 8 – 12 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Jana Bartsch

Preis: 6,25 Euro + 2,25 Euro

Material pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Aus vielen bunten Perlen und etwas

Draht entstehen tolle Tiere, die als Kettenanhänger

oder Anhänger für den Schlüsselbund

weiterverarbeitet werden.

Familien F101002­2

familien forschen … Krabbeltiere

unter der lupe 2: Insekten

Samstag: 02.10.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 4 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir wollen intensiv die Gliedertiere

des Bodens erforschen: Wie schauen

sie aus? Wie viele Beine haben sie?

Wie unterscheiden sie sich?

Familien F101002­3

Igel im herbst in unseren gärten

Samstag: 02.10.10

Uhrzeit: 12.00 Uhr

Zielgruppe: Familien

Ort: Station Natur und Umwelt,

Igelgarten

Leitung: Igelschutz­Interessengemeinschaft

Anmeldung: nicht erforderlich

» Führung durch den Igelgarten mit

Tipps und Anregungen sowie Igelwissensrallye

für Kinder.

Kinder SB 834

Pilzkurs – erstes Kennen- und

Bestimmenlernen von Pilzarten

und Basteln (noch nicht Kochen)

mit Pilzen

Samstag: 02.10.10

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Alter: 8 – 12 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Uschi Leifeld

Preis: 5 Euro pro Kind

Anmeldung: 0202 563­2645

www.jugend­kult.de

ab 03.07.10

» Welche Pilzsorten wachsen bei uns so

häufig – und sind die giftig? Auch ohne

gefährliche Speisen zuzubereiten kann

man mit Pilzen so einiges Schönes anfangen:

z. B. Sporenbilder oder herbstliche

Pilzdekorationen (Pilzketten) fürs

Fenster anfertigen.

Familien F101003

familien unterwegs … Pilze bestimmen

Sonntag: 03.10.10

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Alter: 8 – 12 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Uschi Leifeld

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wer sich mit Pilzen nicht so gut auskennt,

hat meistens einen gesunden

Respekt vor giftigen Exemplaren! Um

Fehlgriffe auszuschließen, suchen wir

erstmal noch nicht nach einer Pilzmahlzeit,

sondern lernen die bei uns häufigsten

Arten zu erkennen und zu bestimmen.

Erwachsene E101007

Kräuterwerkstatt im herbst

Donnerstag: 07.10., 18.11., 25.11., 02.12.

und 19.12.10

Uhrzeit: 9.30 – 12.30 Uhr

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Dagmar van Gemmern

Preis: 8 Euro + 4 Euro

Material pro Termin

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Die Themen der Kräuterwerkstatt bietet

uns die Natur je nach Jahreszeit und

Witterung. Im Herbst werden wir leckere

Früchte ernten, verarbeiten und konservieren.

Wir arbeiten theoretisch und

praktisch, und es gibt jedes Mal etwas

zu probieren.

34 VeranStaltunGen Für kinder, Familien und erwachSene « ProGramm 2010 »

35


VeraNstaltuNgeN für KINDer, famIlIeN uND erWachseNe

Familien F101009

familien kreativ … Kunst mit Blättern

Samstag: 09.10.10

Uhrzeit: 14.00 – 17.00 Uhr

Alter: 3 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Christiane Iserman

Preis: 7,50 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir wollen das wundervolle Schauspiel,

das die Natur uns im Herbst jedes

Jahr bietet, für uns festhalten. Bei einem

Spaziergang durch die Natur sammeln

wir frisch vom Baum gefallene Blätter.

Dabei wollen wir diese als Fensterbild

konservieren und außerdem mit Hilfe

von Wachsmalstiften bunte Wandbilder

herstellen.

Kinder SB 305

räuberfreizeit

Datum: 11.10. – 15.10.10

Uhrzeit: 10.00 – 15.30 Uhr

Alter: 6 – 12 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Cornelia Weinert, N. N.

Preis: 82,50 Euro pro Kind

Anmeldung: 0202 563­2645

www.jugend­kult.de

ab 20.02.10

» Wilde Räuberbräute, verwegene

Schurken und kleine Halunken rotten

sich zusammen, denn: Im Wald, da sind

die Räuber (!) – und die erleben Abenteuerliches.

Bitte an wetterfeste Kleidung denken,

die auch schmutzig werden darf!

Kinder SB 314

mittelalterliches spectaculum

Datum: 18.10. – 22.10.10

Uhrzeit: 10.00 – 15.30 Uhr

Alter: 8 – 12 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Dr. Mechthild Boos

Sandra Jeuck

Preis: 82,50 Euro pro Kind

Anmeldung: 0202 563­2645

www.jugend­kult.de

ab 20.02.10

» Mit einem Zeitsprung geht es zurück

in die Zeit der Ritter und Bauersleute im

Mittelalter: mittelalterliche Kostüme

basteln, mit Robin Hood durch die Wälder

schleichen und als tapfere Ritter auf

Turnieren kämpfen.

Bitte an wetterfeste Kleidung denken,

die auch schmutzig werden darf!

Familien F101023

familien kreativ … Kürbisschnitzen

Samstag: 23.10.10

Uhrzeit: 14.00 – 17.00 Uhr

Alter: 6 – 10 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Christiane Iserman

Preis: 7,50 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Zur Halloweenzeit lassen sich aus Kürbissen

tolle Blickfänger herstellen. Wir

schnitzen gruselige Gesichter oder auch

Bilder von Hexen, Geistern und schwarzen

Katzen. Anschließend kann man zuhause

eine Kerze in den Kürbis stellen

und hat so eine wundervoll schaurige

Dekoration für jede Halloween­Party.

Erwachsene E101029

Kürbis und edle gewürze –

die besondere Küche für erwachsene

Freitag: 29.10.10

Uhrzeit: 18.00 – 22.00 Uhr

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Dagmar van Gemmern

Preis: 14 Euro + 8 Euro

Material pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Verschiedene Kürbisse und unterschiedliche

Gewürze werden vorgestellt und

dann praktisch zu Kuchen, Brot und Rohkost

verarbeitet.

Alle Zutaten sind aus biologischem Anbau

bzw. von hoher Qualität.

Familien F101030

familien kreativ … Kürbisfest

Samstag: 30.10.10

Uhrzeit: 10.00 – 5.00 Uhr

Alter: 4 – 10 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Dagmar van Gemmern

Preis 15 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir schnitzen lustige Kürbisgesichter

und kochen zwei leckere Kürbisgerichte.

Familien F101030

familien forschen … Baumbuch 3

Samstag: 30.10.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 4 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir wollen verschiedene Baumarten

kennen lernen. Welche Blätter gehören

zu welchen Früchten? Wie sieht die Rinde

aus? Gibt es auch Tiere an den Bäumen?

Wir sammeln, pressen, kleben, drucken

und malen und erstellen unser eigenes

Baumbuch.

Kinder SB 835

Igelfreunde in aktion – wir bauen den

Igeln überwinterungsquartiere

Samstag: 30.10.10

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Zielgruppe: Kinder

Alter: 6 – 12 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Uschi Leifeld

Geld: 5 Euro pro Kind

Anmeldung: 0202 563­2645

www.jugend­kult.de

ab 03.07.10

» Bevor die Igel Anfang November nach

Winterquartieren suchen, wollen wir ihnen

aus Ästen und Laub gemütliche „Häuser“

bauen. Oft finden in diesen „Laubhütten“

auch andere Tiere einen Schutz vor dem

Winter. So ist diese Aktion für alle Tierfreunde

gedacht, die praktisch tätig

werden wollen, um unseren bedrohten

Arten zu helfen!

Erwachsene E101105

Wildfleisch und Wildfrüchte, eine

gelungene Kombination – die besondere

Küche für erwachsene

Freitag: 05.11.10

Uhrzeit: 18.00 – 22.00 Uhr

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Dagmar van Gemmern

Preis: 14 Euro + 15 Euro

Material pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Verschiedene Gerichte aus Wildfleisch

und Wildfrüchten werden gemeinsam

zubereitet.

Alle Zutaten sind aus biologischem Anbau

bzw. von hoher Qualität.

Familien F101106

familien forschen …

Krabbeltiere unter der lupe 3: spinnen

Samstag: 06.11.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 4 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir wollen intensiv die Gliedertiere

des Bodens erforschen: Wie schauen

sie aus? Wie viele Beine haben sie?

Wie unterscheiden sie sich?

Erwachsene E101109

Kreativwerkstatt: Weihnachtssterne

Dienstag: 09.11., 16.11. und 23.11.10

Uhrzeit: 19.00 – 22.00 Uhr

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Daniela Raimund

Preis: 18 Euro + 4 Euro

Material pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Aus Hasendraht und Altpapier gestalten

wir ausgefallene Weihnachtssterne

oder Figuren für drinnen und draußen.

Familien F101113­1

familien kreativ …

Kochen mit Kindern ab 3 Jahren

Samstag: 13.11.10

Uhrzeit: 10.00 – 13.00 Uhr

Alter: 3 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Cornelia Weinert

Preis: 7,50 Euro pro Person

und 3 Euro Materialkosten

pro Familie

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir kochen gemeinsam und probieren

leckere Rezepte aus. Ein kreativer Kochkurs

nach dem Motto: schnell, lecker

und gesund!

36 VeranStaltunGen Für kinder, Familien und erwachSene « ProGramm 2010 »

37


VeraNstaltuNgeN für KINDer, famIlIeN uND erWachseNe

Familien F101113­2

familien forschen … Baumbuch 4

Samstag: 13.11.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 4 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir wollen verschiedene Baumarten

kennen lernen. Welche Blätter gehören

zu welchen Früchten? Wie sieht die Rinde

aus? Gibt es auch Tiere an den Bäumen?

Wir sammeln, pressen, kleben, drucken

und malen und erstellen unser eigenes

Baumbuch.

Familien F101120­1

familien kreativ … Nikolaus basteln

Samstag: 20.11.10

Uhrzeit: 11.00 – 13.00 Uhr

Alter: 4 – 10 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 5 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Aus Ästen und Baumstämmen wollen

wir große und kleine Nikoläuse basteln,

die bei euch zuhause vor der Haustür

oder unter dem Tannenbaum aufgestellt

werden können.

Familien F101120­2

familien kreativ … tiere filzen

Samstag: 20.11.10

Uhrzeit: 15.00 – 17.30 Uhr

Alter: 6 – 12 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Dr. Mechthild Boos

Preis: 6,25 Euro + 3,75 Euro

Material pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Aus Filzbällen entsteht ein kleiner Zoo

lustiger Vögel, Fische, Igel ..., die auch

als Weihnachtsgeschenk viel Freude machen

werden. Ganz Mutige (und etwas

Ältere) können sich auch an eine Handpuppe

wagen. Kleiner Kinder können in

der Zeit bunte Bälle filzen. Bitte ein

Duschhandtuch und ein Händehandtuch

mitbringen!

Familien F101204

familien kreativ … Plätzchen backen

Samstag: 04.12.10

Uhrzeit: 10.00 – 13.00 Uhr

Alter: 3 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Cornelia Weinert

Preis: 7,50 Euro pro Person

und 3 Euro Materialkosten

pro Familie

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir backen und verzieren gemeinsam

leckere Plätzchen in der Adventszeit.

Naschen erlaubt!

Familien F101211­1

familien kreativ … Plätzchen backen

Samstag: 11.12.10

Uhrzeit: 10.00 – 13.00 Uhr

Alter: 3 – 8 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Cornelia Weinert

Preis: 7,50 Euro pro Person

und 3 Euro Materialkosten

pro Familie

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir backen und verzieren gemeinsam

leckere Plätzchen in der Adventszeit.

Naschen erlaubt!

Familien F101211­2

familien kreativ … Perlentiere an land

Samstag: 11.12.10

Uhrzeit: 10.30 – 13.00 Uhr

Alter: 8 – 12 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Jana Bartsch

Preis: 6,25 Euro + 2,25 Euro

Material pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Aus vielen bunten Perlen und etwas

Draht entstehen tolle Tiere, die als

Kettenanhänger oder Anhänger für den

Schlüsselbund weiterverarbeitet werden.

Familien F101211­3

familien kreativ … vorlesen und kreativ

sein zu Weihnachten

Samstag: 11.12.10

Uhrzeit: 11.00 – 14.00 Uhr

Alter: 4 – 10 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 10 Euro pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Diesmal lesen wir eine Geschichte und

lernen den alten Mann Pettersson, den

Kater Findus und ihre ganze Nachbarschaft

kennen. Wir hören von Weihnachten,

von Besuchen und Überraschungen.

Beim Vorlesen wollen wir auch backen

und basteln.

Familien F101218

familien unterwegs …

auf adventswanderung

Samstag: 18.12.10

Uhrzeit: 16.00 – 19.00 Uhr

Alter: 8 – 12 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Dr. Mechthild Boos

Preis: 7,50 Euro + 2,50 Euro

Material pro Person

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Am späten Nachmittag, wenn es langsam

dunkel wird, wollen wir eine Wanderung

durch den Winterwald wagen. Mit

ein bisschen Glück begegnen wir dabei

dem einen oder anderen Waldbewohner.

Und anschließend werden wir uns bei

Punsch, Tee und Gebäck und Kerzenschein

wieder aufwärmen.

38 VeranStaltunGen Für kinder, Familien und erwachSene « ProGramm 2010 »

39


WalDsPIelgruPPeN uND Natur-ags

In den Waldspielgruppen und Natur­AGs

treffen sich Eltern mit Kindern bzw.

Schulkinder einmal wöchentlich, um

gemeinsam spannende Ausflüge in die

Natur zu unternehmen und je nach Thema

und Alter Matschsuppe zu kochen, den

Tieren auf die Spur zu kommen oder

wilde Räuberspiele zu spielen. Man kann

sich telefonisch unter 0202 563­6291

oder über www.stnu.de anmelden oder

für einen späteren Termin auf eine Warte

liste setzen lassen. Bei nicht vollständiger

Auslastung ist auch der Einstieg in

einen laufenden Kurs möglich.

Familien W100118­1

Waldspielgruppe Pusteblumen

Wochentag: Montag

Uhrzeit: 10.00 – 11.30 Uhr

Kurs

Frühjahr: 18.01. – 05.07.10

(21 Termine)

Kurs

Herbst: 06.09. – 13.12.10

(12 Termine)

Alter: 1 – 3 Jahre + Eltern

Ort: Blockhaus

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 84 Euro/48 Euro pro Kind

Kurs Frühjahr/Herbst

(Eltern frei, Geschwisterkinder

zahlen die Hälfte)

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Singen, matschen, krabbeln im Wald.

Familien W100118­2

Waldspielgruppe grashüpfer

Wochentag: Montag

Uhrzeit: 15.00 – 16.30 Uhr

Kurs

Frühjahr: 18.01. – 05.07.10

(21 Termine)

Kurs

Herbst: 06.09. – 13.12.10

(12 Termine)

Alter: 3 – 6 Jahre + Eltern

Ort: Blockhaus

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 84 Euro/48 Euro pro Kind

Kurs Frühjahr/Herbst

(Eltern frei, Geschwisterkinder

zahlen die Hälfte)

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Forschen, experimentieren und spielen

im Wald.

Familien W100126­1

Waldspielgruppe sonnenblumen

Wochentag: Dienstag

Uhrzeit: 10.00 – 11.30 Uhr

Kurs

Frühjahr: 26.01. – 06.07.10

(21 Termine)

Kurs

Herbst: 07.09. – 14.12.10

(13 Termine)

Alter: 1 – 3 Jahre + Eltern

Ort: Blockhaus

Leitung: Dagmar van Gemmern

Preis: 84 Euro/52 Euro pro Kind

Kurs Frühjahr/Herbst

(Eltern frei, Geschwisterkinder

zahlen die Hälfte)

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Singen, matschen, krabbeln im Wald.

Familien W100126­2

Waldspielgruppe rennschnecken

Wochentag: Dienstag

Uhrzeit: 15.00 – 16.30 Uhr

Kurs

Frühjahr: 26.01. – 06.07.10

(21 Termine)

Kurs

Herbst: 07.09. – 14.12.10

(13 Termine)

Alter: 3 – 6 Jahre + Eltern

Ort: Blockhaus

Leitung: Dr. Mechthild Boos

Preis: 84 Euro/52 Euro pro Kind

Kurs Frühjahr/Herbst

(Eltern frei, Geschwisterkinder

zahlen die Hälfte)

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir singen, spielen und basteln im

Grünen und erforschen die Umwelt.

Kinder K100202

Natur-ag forschen und experimentieren

Wochentag: Dienstag

Uhrzeit: 15.00 – 17.00 Uhr

Kurs

Frühjahr: 02.02. – 16.03.10

(7 Termine)

Kurs

Sommer: 20.04. – 08.06.10

(7 Termine)

Kurs

Herbst: 31.08. – 05.10.10

(6 Termine)

Kurs

Herbst: 26.10. – 30.11.10

(6 Termine)

Alter: 6 – 10 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Cornelia Weinert

Preis: 28 Euro/28 Euro/

24 Euro/24 Euro pro Kind

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wir experimentieren in und mit der

Natur, untersuchen die Tier­ und Pflanzenwelt

und machen dabei erstaunliche

Entdeckungen!

Familien W100120

Waldspielgruppe regenwürmer

Wochentag: Mittwoch

Uhrzeit: 10.00 – 11.30 Uhr

Kurs

Frühjahr: 20.01. – 07.07.10

(23 Termine)

Kurs

Herbst: 01.09. – 15.12.10

(14 Termine)

Alter: 1 – 3 Jahre + Eltern

Ort: Blockhaus

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 92 Euro/56 Euro pro Kind

Kurs Frühjahr/Herbst

(Eltern frei, Geschwisterkinder

zahlen die Hälfte)

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Singen, matschen, krabbeln im Wald.

Familien W100217

Waldspielgruppe fledermäuse

Wochentag: Mittwoch

Uhrzeit: 15.00 – 16.30 Uhr

Kurs

Winter: 17.02. – 24.03.10

(6 Termine)

Alter: 3 – 6 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 24 Euro pro Kind

(Eltern frei, Geschwisterkinder

zahlen die Hälfte)

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Im Winter wollen wir draußen bauen

und spielen, Vogelfutter kochen und

Eiszapfen suchen. Wir toben, malen die

Bäume an und trinken heißen Tee.

Familien W100514

Waldspielgruppe fledermäuse

Wochentag: Mittwoch

Uhrzeit: 15.00 – 16.30 Uhr

Kurs

Frühjahr: 15.04. – 19.05.10

(6 Termine)

Alter: 3 – 6 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Dagmar van Gemmern

Preis: 24 Euro pro Kind

(Eltern frei, Geschwisterkinder

zahlen die Hälfte)

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Im Frühling lernen wir die Pflanzen

kennen und spielen, basteln und gestalten

in der grünen Natur.

Familien W100602

Waldspielgruppe fledermäuse

Wochentag: Mittwoch

Uhrzeit: 15.00 – 16.30 Uhr

Kurs

Sommer: 02.06. – 07.07.10

(6 Termine)

Alter: 3 – 6 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Dagmar van Gemmern

Preis: 24 Euro pro Kind

(Eltern frei, Geschwisterkinder

zahlen die Hälfte)

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Im Sommer suchen wir nach bunten

Blumen und interessanten Tieren und

spielen in der Natur.

40 waldSPielGruPPen und natur-aGs « ProGramm 2010 »

41


WalDsPIelgruPPeN uND Natur-ags

Familien W100908

Waldspielgruppe fledermäuse

Wochentag: Mittwoch

Uhrzeit: 15.00 – 16.30 Uhr

Kurs

Herbst: 08.09. – 05.10.10

(5 Termine)

Alter: 3 – 6 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Dagmar van Gemmern

Preis: 20 Euro pro Kind

(Eltern frei, Geschwisterkinder

zahlen die Hälfte)

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Im Spätsommer und Herbst begeben

wir uns auf die Suche nach leckeren

Früchten und Beeren, aus denen wir

Marmelade und andere Dinge zubereiten.

Familien W101027

Waldspielgruppe fledermäuse

Wochentag: Mittwoch

Uhrzeit: 15.00 – 16.30 Uhr

Kurs

Winter: 27.10. – 15.12.10

(8 Termine)

Alter: 3 – 6 Jahre + Eltern

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Sandra Jeuck

Preis: 32 Euro pro Kind

(Eltern frei, Geschwisterkinder

zahlen die Hälfte)

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Im Winter wollen wir draußen bauen

und spielen, Vogelfutter kochen und

Eiszapfen suchen. Wir toben, malen die

Bäume an und trinken heißen Tee.

Kinder K100113

Natur-ag Die maulwürfe im Winterwald

Wochentag: Mittwoch

Uhrzeit: 15.00 – 17.00 Uhr

Kurs

Winter: 13.01. – 10.02.10

(5 Termine)

Alter: 6 – 10 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Kornelia Wegmann

Preis: 20 Euro pro Kind

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Hoffentlich wird‘s schön kalt im Räuberwald,

denn dann gibt’s ein Süppchen

am Lagerfeuer, die Hütten müssen kuschelig

hergerichtet werden, und wir

wandern mit Laternen durch die Dunkelheit

und suchen Tierspuren …

Kinder K 100217

Natur-ag Die maulwürfe und ihre sinne

Wochentag: Mittwoch

Uhrzeit: 15.00 – 17.00 Uhr

Kurs

Winter: 17.02. – 24.03.10

(6 Termine)

Alter: 6 – 10 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Kornelia Wegmann

Preis: 24 Euro pro Kind

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Alle fünf Sinne sind hier gefordert, wir

schnuppern, tasten, schmecken, riechen

und hören, was um uns herum passiert.

Und wie ist das für Maulwürfe und für

andere Tiere? Lasst es uns herausfinden

und dazu viele Spiele „ersinnen“.

Kinder K100414

Natur-ag Die maulwürfe

erobern den frühling

Wochentag: Mittwoch

Uhrzeit: 15.00 – 17.00 Uhr

Kurs

Winter: 14.04. – 26.05.10

(7 Termine)

Alter: 6 – 10 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Kornelia Wegmann

Preis: 28 Euro pro Kind

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Endlich! Mit Volldampf in den Frühling!

Es darf getobt werden, aber auch beobachtet

und erforscht, wie jetzt wieder

alles blüht und summt und sich im Wasser

tummelt.

Kinder K100602

Natur-ag Die maulwürfe

genießen den sommer

Wochentag: Mittwoch

Uhrzeit: 15.00 – 17.00 Uhr

Kurs

Winter: 02.06. – 14.07.10

(7 Termine)

Alter: 6 – 10 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Kornelia Wegmann

Preis: 28 Euro pro Kind

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Bei Holunderlimo, Kräuterbutter und

Stock brot genießen wir das frühsommerliche

Draußensein. Wir können basteln

und spielen, und natürlich müssen Hütten

im Räuberwald gebaut werden.

Kinder K100901

Natur-ag Die maulwürfe sind zurück!

Wochentag: Mittwoch

Uhrzeit: 15.00 – 17.00 Uhr

Kurs

Winter: 01.09. – 06.10.10

(6 Termine)

Alter: 6 – 10 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Kornelia Wegmann

Preis: 24 Euro pro Kind

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Aus der langen Sommerpause kehren

wir zurück in den Räuberwald. Wir nutzen

die letzten Sonnenstrahlen und erkunden,

was noch übrig ist vom Sommer. Und

lassen uns spielend in den Herbst tragen!

Kinder K101027

Natur-ag Die maulwürfe

erkunden die vier elemente

Wochentag: Mittwoch

Uhrzeit: 15.00 – 17.00 Uhr

Kurs

Winter: 27.10. – 22.12.10

(9 Termine)

Alter: 6 – 10 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Kornelia Wegmann

Preis: 36 Euro pro Kind

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Wasser, Erde, Feuer, Luft: Wir wissen

alles zu nutzen und auszuprobieren.

Spielen und basteln und forschen, das ist

die Maulwurf­Devise.

Familien W100121

Waldspielgruppe schnecken

Wochentag: Donnerstag

Uhrzeit: 10.00 – 11.30 Uhr

Kurs

Frühjahr: 21.01. – 08.07.10

(21 Termine)

Kurs

Herbst: 02.09. – 16.12.10

(14 Termine)

Alter: 1 – 3 Jahre + Eltern

Ort: Blockhaus

Leitung: Christiane Müller

Preis: 84 Euro/56 Euro pro Kind

Kurs Frühjahr/Herbst

(Eltern frei, Geschwisterkinder

zahlen die Hälfte)

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Gemeinsam spielen, matschen und

klettern im Wald.

Familien W100129

Waldspielgruppe frösche

Wochentag: Freitag

Uhrzeit: 10.00 – 11.30 Uhr

Kurs

Frühjahr: 29.01. – 09.07.10

(22 Termine)

Kurs

Herbst: 03.09. – 17.12.10

(14 Termine)

Alter: 1 – 3 Jahre + Eltern

Ort: Blockhaus

Leitung: Dr. Katja Hombrecher

Preis: 88 Euro/56 Euro pro Kind

Kurs Frühjahr/Herbst

(Eltern frei, Geschwisterkinder

zahlen die Hälfte)

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Gemeinsam spielen, matschen und

entdecken.

Kinder K100116

Natur-ag Waldwölfe

Wochentag: Freitag

Uhrzeit: 15.00 – 17.00 Uhr

Kurs

Frühjahr: 15.01. – 09.07.10

(24 Termine)

Kurs

Herbst: 03.09. – 17.12.10

(14 Termine)

Alter: 7 – 10 Jahre

Ort: Station Natur und Umwelt

Leitung: Uschi Leifeld

Preis: 96 Euro/56 Euro pro Kind

Kurs Frühjahr/ Herbst

Anmeldung: 0202 563­6291

www.stnu.de

» Forschen, entdecken und Naturphänomenen

auf die Spur kommen.

42 waldSPielGruPPen und natur-aGs « ProGramm 2010 »

43


fIrmeN-ferIeNProgramme

An der Station Natur und Umwelt können

in Wuppertal ansässige Firmen und

Institutionen spezielle Firmen­Ferienfreizeiten

durchführen lassen, die auf die

Organisation ihres Unternehmens abgestimmt

sind und so eine optimale Betreuung

für Schulkinder ihrer Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter bieten. In diesen

Freizeiten verleben jeweils 20 Kinder

eine aufregende und interessante Ferienwoche.

Es gibt sowohl vormittags als

auch nachmittags flexible Bring­ und

Abholzeiten, um den Bedürfnissen der

Mitarbeiter und Kinder gerecht zu werden.

Der Tag startet mit der Vorbereitung

eines gesunden Frühstücks, welches

gemeinsam eingenommen wird. Mittags

gibt es ein warmes Essen und nachmittags

einen leckeren Snack und manchmal

auch selbst hergestellte Blütenlimonade!

ein Projekt, welches zur Nachahmung

einlädt!

In diesem Jahr werden folgende Freizeiten

angeboten:

Barmenia

Anmeldung und weitere Informationen

unter 0202 438­3561.

spiel und erlebnisspaß an der station

Natur und umwelt – wir wecken den

frühling!

Osterferien: 29.03. – 01.04.10

Uhrzeit: 8.00 – 16.00 Uhr

» Wir suchen den Frühling in der Natur,

hüten und füttern die Schafherde und

zählen die Lämmer. Wir säen und basteln

und bereiten uns auf Ostern vor.

spiel und erlebnisspaß an der station

Natur und umwelt – wir forschen und

experimentieren!

Sommerferien: 19.07. – 23.07.10

Uhrzeit: 8.00 – 16.00 Uhr

» Wir erforschen Teich und Krabbeltiere

und experimentieren mit Erde, Wasser,

Feuer und Luft.

spiel und erlebnisspaß an der station

Natur und umwelt – wir leben wie die

Indianer!

Sommerferien: 23.08. – 27.08.10

Uhrzeit: 8.00 – 16.00 Uhr

» Wir bauen echte Indianer­Tipis, gehen

auf die Pirsch nach kleinen und großen

Tieren und lernen Spuren und Fährten

lesen. Natürlich wollen wir auch Indianerschmuck

basteln und über dem Lagerfeuer

leckeres kochen.

spiel und erlebnisspaß an der station

Natur und umwelt – wir arbeiten wie

Bauern!

Herbstferien: 11.10. – 15.10.10

Uhrzeit: 8.00 – 16.00 Uhr

» Wir arbeiten auf dem Acker und säen

Wintergetreide, versorgen die Schafe und

ernten die letzten Früchte in der Natur.

Daraus wollen wir leckere Marme lade

kochen. Danach stärken wir uns mit Kartoffeln

aus dem Feuer.

e/D/e

Anmeldung und weitere Informationen

unter 0202 6096­419

spiel und erlebnisspaß an der station

Natur und umwelt – wir leben wie die

räuber!

Sommerferien: 16.08. – 20.08.10

Uhrzeit: 8.00 – 16.00 Uhr

» Wir bauen im Räuberwald unser eigenes

Räuberlager, streifen wie Robin Hood

mit Pfeil und Bogen durch die Wälder

und treffen dabei auch auf so manches

wilde Tier, was wir genauer unter die

Lupe nehmen wollen.

Barmer

Anmeldung und weitere Informationen

unter 0185 00992887

spiel und erlebnisspaß an der station

Natur und umwelt – wir forschen und

entdecken!

Sommerferien: 26.07. – 30.07.10

Uhrzeit: 8.00 – 16.00 Uhr

» Wir erforschen die vier Elemente Erde,

Wasser, Feuer und Luft mit allen Sinnen

und entdecken dabei so manchen interessanten

Erd­ oder Wasserbewohner,

den wir dann auch genauer untersuchen

wollen.

Unser Standort:

Wuppertal!

Barmenia Versicherungen –

ausgezeichnet familienfreundlich

Lebens-, Kranken-, Unfall-,

Sachversicherungen

Barmenia Versicherungen

Kronprinzenallee 12-18

42094 Wuppertal

Tel.: (02 02) 4 38-00

www.barmenia.de

E-Mail: info@barmenia.de

Barmenia

Versicherungen

44 Firmen-FerienProGramme « ProGramm 2010 » 45


VeraNstaltuNgsaNgeBote für KINDer- uND JugeNDgruPPeN

Sie können uns mit Ihrer Kinder­ oder

Jugendgruppe nach Voranmeldung ganzjährig

besuchen – als einmaliger Ausflug

in die Natur, mehrtägige Aktion oder

auch mehrmals im Laufe der Jahreszeiten.

Wenn die Anreise für Sie schwierig

ist, kommen wir auch in Ihre Einrichtung!

Die Entgelte pro Person belaufen sich

auf 2 Euro pro Veranstaltungsstunde

(mindestens zwei Stunden Veranstaltungsdauer).

Bei Wochenendveranstaltungen

(Freitagnachmittag bis Sonntag)

und an Feiertagen erheben wir ein Entgelt

von 2,50 Euro pro Person und Stunde.

Die Zahlung der Entgelte erfolgt entweder

per Überweisung mindestens zehn Tage

vor der Veranstaltung oder zu Beginn

der Veranstaltung vor Ort in bar. Die

Mindestgruppengröße beträgt zehn Teilnehmer.

Gruppen, die uns regelmäßig

besuchen, erhalten ein Bonusheft. Damit

ist jede sechste Veranstaltung kostenfrei!

weitere informationen und termin-

anfragen bei der Station natur und

umwelt unter telefon 0202 563-6291

oder www.stnu.de.

themenvorschläge:

• Frühling, Sommer, Herbst und Winter

(je nach Jahreszeit) ab 3 Jahre

• Auf dem Acker und im Garten,

z. B. Kartoffelfest, (Frühjahr, Herbst)

ab 3 Jahre

• Getreide ernten und Brot backen

(Juli bis September) ab 5 Jahre

• Vom Basteln, Säen und Wachsen

(ganzjährig) ab 3 Jahre

• Delikatessen am Wegesrand

(April bis Oktober) ab 5 Jahre

• Pflanzen und Düfte, z. B. Parfum herstellen,

(April bis Oktober) ab 5 Jahre

• Mit Blumen malen (ganzjährig)

ab 4 Jahre

• Matschen (April bis Oktober)

ab 3 Jahre

• Sinnesparcours (ganzjährig)

ab 3 Jahre

• Grüße an die Füße (ganzjährig)

ab 3 Jahre

• Spiele in der Natur (ganzjährig)

ab 4 Jahre

• Bewegungsbaustelle Wald

(ganzjährig) ab 3 Jahre

• Papier schöpfen (ganzjährig)

ab 5 Jahre

• Teicherkundung (April bis Oktober)

ab 5 Jahre

• Krabbeltiere unter der Lupe

(März bis November) ab 5 Jahre

• Wald­Detektive (ganzjährig)

ab 5 Jahre

• Die Geschichten der Bäume

(ganzjährig) ab 5 Jahre

• Pflanzen konservieren

(März bis Oktober) ab 5 Jahre

• Bachuntersuchung (ganzjährig)

ab 8 Jahre

• Experimentieren mit den Elementen

(ganzjährig) ab 5 Jahre

46 VeranStaltunGSanGeBote Für kinder- und JuGendGruPPen « ProGramm 2010 » 47


KINDergeBurtstage

Beim Forschergeburtstag am Bach

gibt es spannende lebewesen zu entdecken.

Das ganze Jahr über können Sie an der

Station Natur und Umwelt Kinder geburtstage

für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren

buchen. Diese können in der Woche nachmittags

oder am Wochenende stattfinden

und dauern drei Stunden. Es gibt die

Möglichkeit, mitgebrachte Speisen und

Getränke im Blockhaus oder bei einem

Picknick in der freien Natur zu verzehren.

Das Entgelt für Kindergeburtstage

beträgt 80 Euro, am Wochenende

(Freitagnachmittag bis Sonntag)

und an Feiertagen 100 Euro.

Beim ritter- oder räubergeburtstag

gibt es für die kinder tolle Verkleidungen.

eine frühzeitige terminanfrage

unter telefon 0202 563-6291

oder www.stnu.de wird unbedingt

empfohlen.

themenvorschläge:

feengeburtstag (ganzjährig) 5 – 7 Jahre

Ein magischer Nachmittag im Reich der

Feen und Elfen erwartet euch. Wem

gelingt es, das Einhorn anzulocken und

den Schatz der Gnomen zu heben?

rittergeburtstag (ganzjährig) ab 5 Jahre

Wer erweist sich als tapferer Ritter im

großen Ritterturnier? Wer erlegt auf der

ritterlichen Jagd den wilden Bären? Ein

aufregender Nachmittag in der Zeit der

Ritter und Burgfräulein erwartet euch.

Indianergeburtstag

(ganzjährig) ab 5 Jahre

Um echte Waldindianer zu werden, bastelt

ihr Indianerschmuck und besteht echte

Mutproben. Nach der Indianer taufe geht’s

ans Fährtenlesen oder Indianer fangen.

Waldrallye (ganzjährig) 5 – 12 Jahre

Um den Schatz im Wald zu finden, müssen

auf dem Weg dorthin viele Rätsel gelöst

und Abenteuer bestanden werden. Die

Aufgaben der Rallye werden dem Alter

der Kinder angepasst.

räubergeburtstag

(ganzjährig) 5 – 12 Jahre

Wilde Räuberbräute, verwegene Schurken

und kleine Halunken erleben gemeinsame

Abenteuer im Räuberwald. Sind

sie erst einmal als Räuber verkleidet und

damit gut getarnt, bauen sie Räuber höhlen

und Flitzebögen, entdeck en Schlupfwinkel,

legen Fährten, spielen wilde Räuberspiele

und suchen manchmal sogar einen

Schatz.

Waldolympiade (ganzjährig) 8 – 11 Jahre

Im Kampf um die Medaillen messen sich

die Mannschaften mit so wohlklingenden

Namen wie „Fuchsjagd“ und „Adler schrei“

in den Disziplinen Geschick lich keit, Schnelligkeit

und Naturwissen. Wer wird die

goldene Waldmedaille mit nach Hause

nehmen?

forschergeburtstag Bach (ganzjährig),

Boden oder teich

(april bis oktober) 8 – 12 Jahre

Mit Keschern oder Gläsern geht ihr auf

die Jagd nach kleinen Tieren im Boden,

Teich oder Bach und schaut euch diese

ganz genau an. Spannende Experimente

zeigen, wie die Tiere (über­)leben.

48 kinderGeBurtStaGe « ProGramm 2010 » 49


schulIsche VeraNstaltuNgeN

schulische Veranstaltungen zur

umwelterziehung an der station

Natur und umwelt

Beratung, Betreuung und koordination:

rainer hölterhoff

Fon: 0202 563-7448

Fax: 0202 563-8071

hoelterhoff@stnu.de

www.stnu.de

telefonische Sprechstunde während

der unterrichtswochen jeweils

donnerstags von 13.00 – 15.00 uhr

50 SchuliSche VeranStaltunGen « ProGramm 2010 »

Der Schulservice der Station Natur und

Umwelt bietet seit 1984 kostenfrei die

Durchführung von Unterricht im Rahmen

der Umwelterziehung für alle Schulformen

und Jahrgangsstufen an. Der

Unterricht an der Station Natur und Umwelt

soll in den Unterricht an der Schule

eingebunden sein und ihn sinnvoll ergänzen.

Die Unterrichtseinheiten umfassen in der

Regel einen Unterrichtsvormittag und

werden inhaltlich individuell auf die Bedürfnisse

der jeweiligen Besucher gruppe

abgestimmt.

Der Schwerpunkt der Arbeit an der

Station Natur und Umwelt liegt im handlungsorientierten

Bereich, wobei durch

die reale Begegnung mit den Phäno menen

der lebendigen Natur neben den

kognitiven besonders emotionale Lernziele

erreicht werden können. Damit sind

neben den Inhalten der Natur wissenschaften

auch gesellschaftswissenschaftliche,

ethische und musische Aspekte

der Umwelterziehung angesprochen.

Lehrerinnen und Lehrer können für ihren

Unterricht nach Absprache das Gelände,

die Räume und die Materialien auch

selbstständig nutzen.

anmeldeverfahren

Wegen der großen Nachfrage sollte die

Anmeldung per Telefon für das jeweils

nächste Schulhalbjahr möglichst frühzeitig

erfolgen.

themen

Alle Themen und Inhalte, die sich auf die

vorhandenen Biotope beziehen oder in

ihnen erarbeitet werden können, werden

angeboten. Der Unterricht wird auf die

didaktischen und methodischen Anforderungen

der jeweiligen Besucher gruppe

abgestimmt. Die Unterpunkte zu den

einzelnen Themenbeispielen sind je

nach Schwerpunktsetzung zu ergänzen

oder auch zu erweitern.

lebensraum teich (april bis oktober)

• Pflanzen und Tiere am und im Teich

• Untersuchung von Kleinlebewesen

• Heimische Amphibien

• Abiotische Faktoren im Teich

• Biotopkartierung

mit etwas Glück kann man die scheue

ringel natter (natrix natrix)

im natur lehr gebiet beobachten.

lebensraum Boden

(märz bis November)

• Was ist eigentlich Boden?

• Bedeutung der Bodenlebewesen

• Verrottung organischer Stoffe

• Sammeln, bestimmen und zeichnen

von Bodenlebewesen

• Messung verschiedener

Bodenparameter

• Pflanzen zeigen den Boden an

• Bodenverbrauch

lebensraum Wald (ganzjährig)

• Bestimmen von Waldpflanzen

• Funktionen des Waldes

• Leben im Waldboden

• Samen und Früchte

• Die Bedeutung der Pilze

• Neuartige Waldschäden

• pH­Werte im Waldboden

• Konsumverhalten und Wald

• Waldnutzung und ­pflege

lebensraum Bach (ganzjährig)

• Lebewesen in einem Fließgewässer

• Bäche und Trinkwasser

• Wie sich Tiere einem Fließgewässer

anpassen

• Biologische Gewässergütebestimmung

• Chemisch­physikalische Bachuntersuchung

• Kartierung eines Bachabschnittes

lebensraum hochmoor

(Juni bis oktober)

• Hochmoorentstehung und ­gefährdung

• Pflanzen und Tiere im Hochmoor

• Abiotische Faktoren im Hochmoor

• Anpassung von Pflanzen an einen

extremen Lebensraum

• Hochmoorzerstörung und ­schutz

lebensraum Wiese (mai bis oktober)

• Pflanzen und Tiere auf verschiedenen

Wiesentypen

• Pflanzen zeigen abiotische

Faktoren an

• Insekten auf der Wiese

• Pflanzenbestimmung und

­herbarisierung

• Kartierung eines Lebensraumes

• Küchenkräuter und Heilpflanzen

auf der Wiese

Beobachtung und Bestimmung von

Pflanzen und tieren (ganzjährig)

• Pflanzen und Tiere in verschiedenen

Lebensräumen

• Anpassung von Lebewesen an einen

Lebensraum

• Tierspuren

• Sammeln, zeichnen und herbarisieren

Bau von Nist- und überlebenshilfen

(ganzjährig)

• Nistkästen für Höhlenbrüter

• Nisthilfen für gefährdete und

nützliche Insekten

• Sommerquartiere für Fledermäuse

• Minibiotope aus Menschenhand

Bienenstand (april bis oktober)

• Das Leben der Honigbiene

• Beobachtungen am Bienenstock

• Honiggewinnung

acker und gartenbereich

(märz bis oktober)

• Anlage und Betreuung von Beeten

• Bodenvorbereitung

• Einsaat, Betreuung und

Ernte von Ackerfrüchten

• Kräuter und Heilpflanzen

• Giftpflanzen

• Gartenelemente planen und bauen

51


schulIsche VeraNstaltuNgeN

Schülergruppe am teich

Projekte

Mehrtägige Projekte auf dem Gelände

der Station Natur und Umwelt können

durchgeführt werden, sollten aber frühzeitig

angemeldet und inhaltlich abgesprochen

werden.

Auch praktische Arbeiten mit Schülergruppen

beim Bau und der Pflege von

Einzelbiotopen können Inhalte solcher

Projekte sein.

Patenschaften

Von interessierten Gruppen können

Patenschaften für einzelne Biotope oder

Gartenelemente übernommen werden.

Eine selbstständige Betreuung und Pflege

kann jeweils für eine Vegetations periode

bzw. Bewirtschaftungsperiode vereinbart

werden. Nach Absprache werden Werkzeuge

und Materialien, aber auch personelle

Unterstützung angeboten.

der Bergmolch

(triturus alpestris)

kann am teich

beobachtet werden.

Jahresarbeiten in den fächern Biologie

und geographie Klasse 12

Das Gelände der Station Natur und Umwelt,

das Gelpetal und das Natur schutzgebiet

Marscheider Teichanlagen bieten

zahlreiche Themen für Jahres arbeiten in

der Jahrgangsstufe 12. Schüler innen und

Schüler können bei der Themenwahl und

der Anfertigung der Arbeit beraten und

betreut werden.

lehrerfortbildung

An der Station Natur und Umwelt werden

regelmäßig Lehrerfortbildungs veranstaltungen

für alle Schulformen zu den verschiedensten

umweltrelevanten Themen

angeboten.

Beratung

Zusätzlich zur Beratung bei geplanten

Unterrichtsveranstaltungen an der Station

Natur und Umwelt können Lehrerinnen

und Lehrer, Lehramts anwärterinnen und

Lehramtsanwärter und Lehramtsstudierende

Beratungs termine vereinbaren.

Je nach Bedarf können didaktischmetho

dische Hinweise zur schulischen

Umwelterziehung gegeben und Materialien

ausgeliehen werden.

artenschutz – amphibienschutzaktion

(februar bis märz)

In jedem Frühjahr wandern an vielen

Stellen im Wuppertaler Stadtgebiet Kröten,

Molche und Frösche zu ihren Laichgewässern.

Dabei werden unzählige

Tiere auf Straßen überfahren.

Seit Jahren versuchen Naturschutzverbände,

Zivildienstleistende im Umweltschutz

und engagierte Bürger innen und

Bürger, den Tieren zu helfen.

Schulklassen oder Arbeits gemein schaften

können sich an diesen sinnvollen Aktio nen

beteiligen oder für bestimmte Wanderstellen

Patenschaften übernehmen.

interessierte Gruppen melden sich bitte

(auch kurzfristig) unter 0202 563-7448

telefonisch an.

52 SchuliSche VeranStaltunGen « ProGramm 2010 » 53


schulIsche VeraNstaltuNgeN

abenteuer Boden (ganzjährig)

Im Rahmen der Bodenaktionswoche 2007

wurde in Zusammenarbeit mit der Stadt

Wuppertal ein Boden­Erlebnis­Pfad

durch das Naturlehrgebiet angelegt, der

mit Hilfe eines Wanderführers Besucherinnen

und Besuchern eine interes sante

Begegnung mit dem Boden ermöglicht.

Zusätzlich wurden umfangreiche Unterrichtsmaterialien

und Schul­Exkursionsführer

entwickelt, die Unterrichtseinheiten

zum Thema „Abenteuer Boden“ für

alle Schulformen unterstützt.

schule der zukunft –

Bildung für Nachhaltigkeit

Im Jahr 2008 wurden elf Schulen im

Bergi schen Land durch Herrn Umweltminister

Eckhard Uhlenberg als „Schule

der Zukunft“ ausgezeichnet.

Ausrichter sind das Ministerium für Schule

und Weiterbildung, Wissenschaft und

Forschung des Landes Nordrhein­Westfalen

und die Natur­ und Umweltschutzakademie

NRW.

Die Kampagne ist kein Wettbewerb mit

Gewinnern oder Verlierern, vielmehr kann

jede Schule sich selbst Ziele im Sinne

der Bildung für Nachhaltigkeit 21 setzen

und den Titel „Schule der Zukunft“ erhalten.

Es gibt keinerlei Vorgaben über die

Inhalte und den Umfang der Projekte,

sondern entscheidend ist es, die Schule

im Sinne der Nachhaltigkeit voranzubringen.

Der nächste Kampagnezeitraum hat im

Frühjahr 2009 begonnen und endet

2011. Schulen, die sich noch anmelden

möchten, weil sie bereits im Sinne der

Bildung für Nachhaltigkeit tätig sind,

können mit der Station Natur und Umwelt

zwecks Nachmeldung noch bis zum

Ende des 1. Schulhalbjahres Kontakt aufnehmen.

Die Station Natur und Umwelt hat in

Abstimmung mit der Bezirksregierung

Düsseldorf die Aufgabe übernommen,

die Schulen in der bergischen Region

zu beraten und zu unterstützen.

Koordinator für

die bergische region:

rainer hölterhoff

fon: 0202 563-7448

flussnetzwerke NrW

Das NUA­Internetprojekt „Fluss netzwerke

NRW“ bietet allen Schulen, die

sich längerfristig und intensiv mit dem

„Fluss vor ihrer Haustür“ befassen und

sich mit benachbarten Schulen am gleichen

Gewässer austauschen möchten,

eine Plattform zur Zusammenarbeit.

Die Station Natur und Umwelt koordiniert

die Aktivitäten im Flussnetzwerk

Dhünn/Wupper und berät und unterstützt

alle Schulen, die sich beteiligen möchten.

müllennium an schulen

Müll einzusparen lohnt sich an Wuppertaler

Schulen, denn seit 2003 gibt es den

Wettbewerb „MÜLLennium an Schulen“,

welcher vom Förderverein der Station

Natur und Umwelt e. V. in Zusammenarbeit

mit dem Stadtbetrieb Schulen ins

Leben gerufen wurde.

Im Rahmen des Projektes soll das Müllaufkommen

an den Schulen spürbar und

nachhaltig gesenkt werden. Die Schulen

verpflichten sich, für einen Zeitraum von

fünf Jahren am Thema Müll und Müll re duzierung

zu arbeiten. Dafür erhalten sie

personelle, materielle und finanzielle

Unterstützung durch den Förderverein

der Station Natur und Umwelt e. V. und

haben jedes Jahr die Möglichkeit, am

Wett bewerb teilzunehmen und wertvolle

Geldpreise zu gewinnen. Bewertet werden

neben der wöchentlichen Restmüllmenge

z. B. auch die Krea tivität und Nachhaltigkeit

der Umse tzung. Aktuell nehmen

30 Schulen fast aller Schulformen am

Projekt teil. Der Einstig in das Projekt ist

jeweils im ersten Schul halbjahr möglich.

ansprechpartner:

Sandra Jeuck, dr. katja hombrecher

Fon: 0202 563-6291

rainer hölterhoff

Fon: 0202 563-7448

54 SchuliSche VeranStaltunGen « ProGramm 2010 » 55


zIVIlDIeNst Im umWeltschutz uND freIWIllIges ÖKologIsches Jahr

Information und Bewerbung:

Stadt wuppertal – ressort

Grünflächen und Forsten (r. 103.38)

42269 wuppertal

ansprechpartner:

Peter noltze, Peter christians

Fon: 0202 563-6291

zivildienst im umweltschutz

Seit 1974 können anerkannte Kriegs dienstverweigerer

in Wuppertal ihren Zivildienst

zum Schutz der Umwelt leisten. Der „Zivildienst

im Umwelt schutz“ ist dem städtischen

Ressort Grünflächen und Forsten

angegliedert. Wuppertal war eine der

ersten Städte, die dieses Modell verwirklichten.

freiwilliges Ökologisches Jahr

Das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) in

Nordrhein­Westfalen ist als ein Orientierungs­

und Bildungsjahr gedacht, in dem

junge Erwachsene sich intensiv für die

Umwelt engagieren können. Es sollen

Grundkenntnisse im Natur­ und Umweltschutz

vermittelt werden, und darüber

hinaus bietet es eine Chance, sich beruflich

zu orientieren. Ergänzend zu der Arbeit

in den Einsatzstellen bieten die Landesjugendämter

fünf Wochenseminare zum

gegenseitigen Kennenlernen, Erfahrungsaustausch

und zur Wissensvermittlung

an. Das FÖJ beginnt immer zum 1. August

eines Jahres. Teilnehmen können alle,

die sich im Natur­ und Umweltschutz

engagieren wollen und zwischen 16 und

27 Jahre alt sind, vor allem aber Jugendliche

mit Abschluss der Sekundarstufe I

und ohne Schulabschluss.

die Gartenspinne im netz

– ganz nah dran.

Die Zivildienstleistenden und FÖJler

werden unter anderem in folgenden

Aufgabenbereichen eingesetzt:

Natur­ und Landschaftspflege

• Anlage und Pflege von Kleingewässern

In Jahrmillionen gereift …

Der Steinbruch Oetelshofen, am Rande des Rheinischen

Schiefergebirges gelegen, birgt Rohstoff höchster Qualität,

den wir zu hochwertigen Kalkprodukten veredeln.

Wir beliefern bedeutende Unternehmen aus der Eisen-

und Stahl industrie, der Bauwirtschaft und dem Umweltschutz.

• Pflege von Wiesen und Biotopen

• Maßnahmen zum Artenschutz

• Abfallbeseitigung im Forst und

auf Frei­ und Erholungsflächen

in der Landschaft

Kalkwerke H. Oetelshofen GmbH & Co. KG · 42327 Wuppertal · www.oetelshofen.de

Unsere Unabhängig keit als inhabergeführtes Fami -

lienunternehmen bestimmt seit über 100 Jahren die

Nachhaltigkeit unseres Handelns. Bei der Produktqualität,

im Kundenservice, bei der Per so nal entwicklung

und in der Verantwortung für die Region: Langfristigkeit

liegt in unserer Natur.

• Biotoparbeiten im Naturlehrgebiet

der Station Natur und Umwelt

• Unterstützung der Gruppenarbeit

• Öffentlichkeitsarbeit

56 ZiVildienSt im umweltSchutZ und FreiwilliGeS ökoloGiScheS Jahr « ProGramm 2010 » 57


KooPeratIoNsPartNer

arbeitskreis abfallberatung

Rathaus Barmen, Neubau, Zimmer 404

Ansprechpartnerin: Anga Zehnpfennig

Fon: 0202 563­6967

anga.zehnpfennig@stadt.wuppertal.de

www.wuppertal.de/abfallwirtschaft

Bienenzuchtverein cronenberg

Hintersudberg 43, 42349 Wuppertal

Ansprechpartner: Rolf Budde

Fon: 0202 475189

Fax: 0202 2418999

bienenrolf@gmx.de

Biologische station mittlere Wupper

Vogelsang 2, 42653 Solingen

Ansprechpartner: Dr. Jan Boomers

Fon: 0212 254­2727

Fax: 0212 254­2728

info@bsmw.de, www.bsmw.de

Biologische station Waldschule solingen

Strohner Höhe 1, 42659 Solingen

Ansprechpartnerin: Barbara Jungbluth

Fon: 0212 295­1095

Fax: 0212 295­1096

info@waldschule­solingen.de

www.waldschule­solingen.de

Botanischer garten Wuppertal

Elisenhöhe 1, 42107 Wuppertal

Ansprechpartner: Frank Telöken

Fon: 0202 563­4207

Fax: 0202 563­8092

botanischergarten@stadt.wuppertal.de

www.wuppertal.de/bgw

familienclub Wuppertal

Ansprechpartnerin: Anita Kretschmer

Fon: 0202 563­2224

Fax: 0202 563­8015

anita.kretschmer@stadt.wuppertal.de

www.wuppertal.de/familienclub

Igelschutz-Interessengemeinschaft e. V.

Wuppertal

Ansprechpartner:

Kornelia und Peter Dudziak

Fon: 0202 603403

Fax: 0202 2653173

geschaeftsstelle@igelschutz­ev.de

www.igelschutz­ev.de

Natur-schule grund remscheid

Grunder Schulweg 13, 42855 Remscheid

Ansprechpartner: Jörg Liesendahl

Fon: 02191 840734

Fax: 02191 5911540

info@natur­schule­grund.de

www.natur­schule­grund.de

Ökostation Bauen und technik

Döppersberg 36, 42103 Wuppertal

Ansprechpartnerin: Anni Dornbach

Fon: 0202 563­2310

Fax: 0202 563­2310

anni.dornbach@stadt.wuppertal.de

www.wuppertal.de/kultur­bildung

schutzgemeinschaft

Deutscher Wald (sDW)

Forsthaus Kucksiepen, 42389 Wuppertal

Ansprechpartner: Christian Buschmann

Fon: 0202 606159

buschmann.forsthaus@t­online.de

tierschutzverein Wuppertal e. V.

Eigentümer des Wuppertaler Tierheims

Zur Waldkampfbahn 42,

42327 Wuppertal

Fon: 0202 735­136

Fax: 0202 735­768

tiere42@aol.com

www.tierschutzverein­wuppertal.de

umweltberatung der stadt Wuppertal

Rathaus Barmen, Neubau, Zimmer C 402

Ansprechpartner: Michael Lutz,

Christiane Schad und Susanne Varnhorst

Fon: 0202 563­5343

Fon: 0202 563­6789

umweltberatung@stadt.wuppertal.de

Waldpädagogisches zentrum –

arboretum Burgholz

Friedensstraße 69, 42349 Wuppertal

Ansprechpartnerin:

Ute Nolden­Seemann

Fon: 0202 4595647­11

Fax: 0202 4595647­20

ute.nolden­seemann@

wald­und­holz.nrw.de

www.wpz­burgholz.de

zooschule Wuppertal

Hubertusallee 30, 42117 Wuppertal

Ansprechpartnerin: Martina Schürer

Fon: 0202 2747­146

Fax: 0202 563­8547

zooschule@zoo­wuppertal.de

www.zoo­wuppertal.de/zoopaedagogik

58 kooPerationSPartner « ProGramm 2010 » 59


Der fÖrDerVereIN uND Das team

Der statIoN Natur uND umWelt dr. katja hombrecher,

förderverein der

station Natur und umwelt e. V.

Der Förderverein wurde 1994 gegründet

und unterstützt die Station Natur und

Um welt seitdem ideell, materiell und vor

dr. mechthild Boos,

diplom-Biologin

Peter l. engelmann,

Vorsitzender

des Förder vereins

allem personell bei der Wahrnehmung

ihrer Aufgaben. Umweltschutz lebt vom

Mitmachen! Deshalb bittet der Förderverein

der Station Natur und Umwelt

um Ihre Spende oder Mitgliedschaft zur

Beschaf fung von Medien und Materialien

sowie zur Finan zierung und Orga nisation

von Veran staltungen, Projekten und Mitarbei

tern.

christine christians,

Gärtnerin

ulrike Schild-Frunzo,

diplom-Pädagogin

Das team der station Natur und umwelt

Die Station Natur und Umwelt lebt von

einem Miteinander von hauptamtlichen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der

Stadt Wuppertal, der Landesregierung

NRW sowie des Fördervereins, freien

Mitarbeiterinnen und Ehrenamtlichen.

Auf diesen Seiten werden alle Beteiligten

kurz vorgestellt.

Peter christians,

Gärtner, Beisitzer

im Förderverein

dagmar van Gemmern,

heilpflanzenexpertin

und krankenschwester

rainer hölterhoff,

lehrer, Schatzmeister

des Fördervereins

60 mitarBeiterinnen und mitarBeiter « ProGramm 2010 » 61

norbert Jacob,

Beisitzer im

Förderverein

Sabrina langenohl,

lehramts-Studentin

christiane müller,

diplom-Biologin

wolfgang roeseler,

Geschäftsführer des

Fördervereins

kornelia wegmann,

diplom-Biologin

diplom-Biologin

und leiterin,

stellv. Vorsitzende

des Fördervereins

Sandra Jeuck,

diplom-Biologin

uschi leifeld,

diplom-Biologin

Peter noltze,

Gärtner, Beisitzer

im Förderverein

maximilian Stein,

Beisitzer

im Förderverein

cornelia weinert,

künstlerin

christiane iserman,

Biologie-Studentin

dorothea konnertz,

Bürokraft

lena mittelstädt,

lehramts-Studentin

daniela raimund,

diplomoecotrophologin


ImPressum

62 imPreSSum « ProGramm 2010 »

Wie sie uns finden:

station Natur und umwelt

und förderverein der

station Natur und umwelt e. V.

Cronenberger Straße 375a

42349 Wuppertal

ab ende mai 2010:

Jägerhofstraße 229

42349 Wuppertal

Fon: 0202 563­6291

Fax: 0202 563­8071

mail@stnu.de, www.stnu.de

Herausgeber:

Der Oberbürgermeister

der Stadt Wuppertal

Ressort Grünflächen und Forsten

in Zusammenarbeit mit

dem Förderverein der

Station Natur und Umwelt e. V.

Redaktion:

Dr. Katja Hombrecher (verantwortlich),

Peter L. Engelmann, Wolfgang Roeseler

Gestaltung:

wppt:kommunikation gmbh

Fotos:

Peter Noltze, Janek Jungkeit,

Rainer Hölterhoff, Wolfgang Roeseler,

Peter L. Engelmann

Ali Tercan, wppt:kommunikation

Amtliche Geo­Basisdaten

der Stadt Wuppertal

© Ressort Vermessung, Katasteramt

und Geodaten, RV 102 – 103

Druck:

Druckerei Raimund Roth GmbH

Auflage:

6.500 Stück

Papier:

Envirotop Recycling


Ökostrom für Wuppertal –

WSW Strom Grün

WSW Strom Grün besteht aus 100 % Wasser- und Windkraft – unter anderem aus Wuppertal.

Wechseln Sie jetzt auf die grüne Seite und werden Sie aktiv für den lokalen Klimaschutz mit

WSW Strom Grün. Telefon: 0202 569-5100

www.wsw-strom-gruen.de

wppt:kommunikation

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine