AWO-Zeitung Ausgabe 01/2020

fridolin.buchmeier
  • Keine Tags gefunden...

Aber es zeigte sich: Die AWO Kiel hat Lust zu feiern! Die Menschen

kamen mit viel Kreativität verkleidet – zum Teil in aufwendigen

Kostümen, zum Teil in dem, was der Kleiderschrank

hergab –und sorgten für ausgelassene Stimmung.

Besonders die FotoBox wurde sofort mit Beschlag belegt, und

bei gutem Essen konnte die Party starten. Während die einen

schon mit Sekt und O-Saft anstießen, stieg bei der Tanztruppe

die Anspannung. Schnell traf man sich zur letzten Generalprobe

im Tanzraum im KicK, um dann mit zitternden Knien die

Tanzfläche der Räucherei zu betreten und einfach loszulegen.

Tosender Applaus und Rufe nach Zugabe waren die Belohnung

für die gerne „geopferten“ Mittagspausen. Ein Dank an Alexandra,

für ihre Choreografie und Geduld mit dem kichernden,

falsch herumdrehenden Haufen.

Bei gut gefüllter Tanzfläche nahm der Abend seinen Lauf und

Susannes Auftritt versetzte uns einmal mehr in die goldenen

Zwanziger.

Die Orga-Gruppe fiel sich in die Arme, freute sich über die

durchweg positiven Rückmeldungen und stieß das ein oder

andere Mal mit den vielen Kolleg*innen und Mitgliedern an.

Für alle war es ein gelungener Abschluss zum Jubiläumsjahr

der AWO. Ausschnitte der Party konnten einige bereits auf dem

AWO Neujahrsempfang in dem tollen und sehr emotionalen

Film von Jens Lankuttis sehen. Wir hoffen, dass wir diesen Film

in der Zukunft noch bei vielen Gelegenheiten zeigen können.

/// Kathrin Weighardt

Fachbereichsleitung bürgerschaftliches Engagement/

Ehrenamt

AWO Kiel |

7

Ähnliche Magazine