06.04.2020 Aufrufe

INform_Ausgabe_2_2020_A51_ET_8_April

Was es jetzt braucht ist Mut und Zuversicht, denn Jede Krise birgt immer auch Chancen! Jammern bringt nichts. Aber das wissen ja die Leute, die sowieso einfach weiter arbeiten müssen und eben dadurch gar keine Zeit haben sich über alles und jeden aufzuregen. Bleibt gesund und unterstützt die Menschen und Firmen, die Eure Hilfe jetzt wirklich brauchen. Gruß Roland Schönberg Herausgeber INform

Was es jetzt braucht ist Mut und Zuversicht, denn Jede Krise birgt immer auch Chancen!
Jammern bringt nichts. Aber das wissen ja die Leute, die sowieso einfach weiter arbeiten müssen und eben dadurch gar keine Zeit haben sich über alles und jeden aufzuregen.
Bleibt gesund und unterstützt die Menschen und Firmen, die Eure Hilfe jetzt wirklich brauchen.
Gruß Roland Schönberg
Herausgeber INform

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

...aus der Regio für die Regio!

Bleiben Sie gesund und INform!

EIFACH

MITNEH‘!!!

‘S KOSCHD‘ NIX

Ausgabe 2/2020/51

Wir bitten unsere Leser/innen, alle regionalen Firmen, Veranstalter,

Gastronomen, einfach alle Unternehmen, die jetzt sehr stark unter

wirtschaftlichen Druck geraten, zu unterstützen! Zur Drucklegung am

Sonntag, 5. April, sind die hier gezeigten Veranstaltungen noch

nicht abgesagt. Das kann sich aber stündlich ändern, wie wir wissen.

Gehen Sie doch bitte einfach einmal

auf die Internet-Seiten der INform-Anbieter und

informieren Sie sich, was, wann, wo dann

hoffentlich bald wieder geboten wird. Es muss

ja schließlich irgendwie weiter gehen nach

diesem Ausnahmezustand.

Bleiben Sie gesund!

...aus der Regio für die Regio!


Nur verändertes Verbraucherverhalten kann echte Veränderungen bewirken!

Vielleicht sollten wir mal eher fragen: „WAS WIR FÜR UNSER LAND TUN KÖNNEN“, bevor wir im Jammertal versinken!

Sehr geehrte INform-Leser/innen!

Die Flüchtlinge und Griechenland, Europa

und Zusammenhalt, Greta Thunberg

und Freitags-Demonstrationen,

Klimaschutz und Trump! Alles Themen

mit enormer Brisanz, aber momentan

fast gänzlich aus dem Fokus geraten.

Ein Grippe-Virus namens Corona hat

uns alle im Griff. Wow!

Dankeschön!

Dass ich mit meiner INForm turnusgemäß

erscheinen kann, verdanke ich

nicht zuletzt meinen langjährigen Werbekunden,

die eben nicht der Geiz-ist-

Geil-Mentalität anheim gefallen sind

und sich durch Werthaltigkeit und

absolut kundenorientierten Service auszeichnen.

Ich bedanke mich also

genau bei der immer kleiner werdenden

Gruppe von Menschen und Firmen

im Land, die sowieso immer die Zeche

bezahlen muss – nicht nur, wenn wie

jetzt mal was aus dem Ruder läuft. Das

sind meines Erachtens größtenteils Menschen,

die zwar nicht immer klaglos,

aber eben halt doch nicht unerheblich

Steuern bezahlen und somit durch ihr

tägliches unternehmerisches Handeln

dafür sorgen, dass unser Land am

Laufen bleibt. Der Mittelstand eben!

Seite 2

Meine „Helden des Alltags!“

Ich ziehe meinen Hut und sage ein

klares „Chapeau“ allen Menschen und

Firmen, die eben noch etwas schneller

am finanziellen Abgrund stehen und

trotzdem ihren Job bestmöglich ausüben.

Mein Dankeschön gilt somit unbedingt

jenen, die anderen Menschen,

in welcher Form auch immer, helfen

ohne sich selbst unnötig wichtig zu

nehmen. Das sind „meine Helden des

Alltags“ und genau das nenne ich

gelebte Solidarität. Vor genau diesen

Menschen habe ich RESPEKT!

Abhängigkeit aus Profitgier!

Ungeschoren davon kommen, wie so

oft, die „Virusgewinnler“. Man betrachte

nur unser unmittelbares Einkaufs-Umfeld.

So verstehe ich nicht,

dass kleine Läden im Land geschlossen

werden, um Ansteckungen zu vermeiden,

die Discounter dürfen aber alles

Mögliche anbieten. Ja und die Verbraucher

rennen „trotz“ Corona hin und

kaufen wie blöde ein. Will sagen:

„Wenn wir unser Verbraucherverhalten

nicht grundlegend überdenken und

ändern hin zu regionalen Firmen, die

gute Leistung zu einem vernünftigen

Preis anbieten und dort dann auch

einkaufen, dann wird die Situation sich

stetig verschlechtern. Bleibt „billig,

billig“ oder „Geiz ist geil“ weiterhin das

Hauptkriterium beim Konsumverhalten

bzw. beim Einkauf, dann wird es wie

gegenwärtig beispielsweise geschehen,

dass aus Profitgier die gesamte

Medikamentenproduktion mehr oder

weniger Richtung „billiges“ Asien verlagert

wurde. So ist dann, wie man

jetzt erkennen muss, der so hochgelobte

„Gesundheitsstandort Deutschland“

teilweise in eine absolute Abhängigkeit

von Asien geraten. Wollen

wir das wirklich?

Krisenprofiteure und Hamsterer!

Verachtenswert finde ich jene „Krisenprofiteure“,

die in weiser Voraussicht

systemrelevante Materialien frühzeitig

aufgekauft haben und diese nun zu

horrenden Preisen meistbietend verkaufen.

Menschen, die Klopapier, Mehl

und Nudeln horten, sind für mich einfach

nur lächerlich!

Herausforderungen annehmen!

Auch ich weiß im Moment noch nicht,

wie ich diese Ausgabe der INform

bezahlen kann. Aber ich bin schließlich

„Klein-Unternehmer“, 56 Jahre alt und

musste auch schon die eine oder

andere Klippe nehmen und mir wird,

wie so vielen anderen Unternehmern/

innen, etwas einfallen. Da bin ich mir

sicher. Jammern hilft nicht wirklich!

Allgemeinheit tun kannst, bevor Du

überall rumjammerst, Müll postest und

Leistungen einforderst!“

Fremdschämen ist angesagt!

Grundsätzlich bin ich ein absoluter Befürworter

jedweder Art der Kommunikation!

Auch im Internet. Aber im

Moment würde ich es befürworten,

wenn beispielsweise Facebook und

Ähnliche einfach mal für längere Zeit

ausfallen könnten. Hier lese ich Kommentare,

die schon durch mehr als

mangelnde Rechtschreibung sich insofern

outen, was für „Schwachköpfe“

da am Werk sind. Auch schäme ich

mich mehr und mehr fremd für die

Inhalte mancher Posts.

Solidarität ist gefragt.

Da ich ja auch durch meine INform

immer wieder mit den unterschiedlichsten

Firmen zu tun habe, stelle ich fest,

daß die meisten Unternehmen in dieser

extremen Situation einfach lösungsorientiert

handeln und arbeiten. Will

sagen – man lässt sich ständig einfach

was einfallen. Das finde ich klasse.

Außerdem erfahre ich im Moment

auch eine sehr starke Welle der

Solidarität untereinander. So kann man

im Moment mit Banken, Versicherungen

oder beispielsweise Vermietern

reden zwecks individueller Lösungen

bzw. Stundungen o. ä. Das gab

es so meines Wissens auch noch nie.

Besserwisserei ist unangebracht!

Ich möchte jedenfalls nicht in den Chor

derer einstimmen, die „schon immer

wussten“, wer, was, wie und wo falsch

macht. Vor allem will ich nicht mit

denen singen, die ständig lamentieren,

was unser Staat oder die sogenannten

„Verantwortlichen“ falsch machen oder

gar nicht machen.

Diesen „Kopf-in-den-Sand-Steckern“

und „Alles- schlecht-Rednern“ will ich

gerne hier mal sagen: „Frag doch erst

einmal Dich selbst, was Du für die

Jede Krise birgt auch immer Chancen.

Was es jetzt braucht ist Mut

und Zuversicht!

...aus der Regio für die Regio!

Roland Schönberg

Bleiben Sie gesund!

Impressum INform

28.500 Haushalte in der Regio exklusiv beschickt...

Herausgeber Roland Schönberg

79189 Bad Krozingen-Tunsel

redaktion@schoenschrift.com

Gedruckte und verteilte Auflage:

28.500 Exemplare. Änderungen &

Irrtum vorbehalten! Keine Haftung

für Text-/Bildbeiträge. Der Rechtsweg

ist ausgeschlossen! Texte,

Bilder und Infos entnehmen wir den

jeweiligen Presseinformationen. Für unaufgefordert

zugesandte Texte, Bilder

und Infos übernehmen wir keine Gewähr.


RKK Klinikum auf „Corona-Welle“ vorbereitet

Intensivkapazitäten werden mehr als verdoppelt

Auf Basis aktueller Berechnungen und

den Erfahrungen aus dem benachbarten

Elsass wird die Region Freiburg

besonders stark von einer steigenden

Zahl von Covid-19-Patienten betroffen

sein. Hierauf hat sich das RKK Klinikum,

zusammen und in Absprache

mit den Kliniken im Stadt- und Landkreis,

bereits seit Wochen entsprechend

vorbereitet. Ein besonderes Merkmal

des RKK Klinikums ist die große

Versorgungseinheit im St. Josefskrankenhaus.

Diese besteht aus einer

Intensiv- und einer räumlich direkt

angeschlossenen, jederzeit als zusätzliche

Intensivstation nutzbaren IMC-

(Intermediate Care-)Station und einem

Kompetenzzentrum für Lungen- und

Atemwegserkrankungen sowie interdisziplinärer

Intensivmedizin. Das RKK

Klinikum ist gerade in der aktuellen

Situation prädestiniert, allen Erwartungen

an ein Notfallkrankenhaus gerecht

zu werden.

Als größter Notarztstandort in Baden-

Württemberg mit Bestwerten in

Schnelligkeit und Versorgungsqualität

hält das RKK Klinikum aktuell ca. 8 %

seiner 489 Betten als Intensivbetten

für eine aufwändige medizinische und

pflegerische Versorgung betroffener

Covid-19-Patienten vor. Darüber hinaus

wurden die Kapazitäten der isolierten

Bereiche ausgeweitet. „Dabei erweist

sich die überschaubare Größe als

Vorteil: Intensiv- und Spitzenmedizin

ist Teamarbeit in Reinform und kann

nur dort geleistet werden, wo alle

Bereiche des Krankenhauses Hand in

Hand arbeiten“, erläutert der Ärztliche

Direktor Professor Dr. Thorsten Vowinkel.

„Der hohe Anteil an Beatmungsplätzen

lässt sich bei Bedarf noch

weiter ausbauen“, ergänzt Professor

Dr. Stephan Sorichter, Chefarzt der auf

die differenzierte Diagnostik und Therapie

aller Erkrankungen der Atemwege

und der Lunge spezialisierten

Klinik für Pneumologie und Beatmungsmedizin.

Wichtig ist jedoch

nicht nur der Ausbau von Beatmungsplätzen,

sondern auch eine

differenzierte und stets an den

aktuellen Entwicklungen und Erkenntnissen

angepasste Therapie, immer

primär unter dem Aspekt eine invasive

Beatmung vermeiden zu können. Hier

ist insbesondere das lungenfachärztliche

und intensiv-medizinische Knowhow

notwendig, wie es am St. Josefskrankenhaus

gegeben ist.

Darüber hinaus werden im gesamten

RKK Klinikum planbare Operationen

ausgesetzt und das Loretto-Krankenhaus,

trotz massiver finanzieller

Konsequenzen infolge ausgefallener

Operationen, vom planbaren Elektivmodus

in den Akutmodus mit entsprechender

Intensivstation versetzt.

So konnte in beiden Häusern das Personal

frühzeitig geschult und interdisziplinäre,

fachübergreifende Teams

für Covid-19-Patienten gebildet werden.

In diesem Zusammenhang betont

der Aufsichtsratsvorsitzende Professor

Dr.-Ing. Heinzpeter Schmieg: „Wir

fühlen uns gut gerüstet für die zu

erwartende ‚Corona-Welle‘: Berufsgruppenübergreifend

setzen sich die

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im

RKK Klinikum sehr engagiert ein.

Deren Bereitschaft zu Mehrarbeit in

diesem Ausmaß verdient höchste Anerkennung

und Wertschätzung.“ In

weiterer Vorausschau des zu erwartenden

Anstiegs Covid-19 positiver

Patienten hat das Landratsamt mit

Erfolg Hilfeleistung durch die Bundeswehr

für die Stadt Freiburg und den

Landkreis beantragt. Ausgebildete

Notfallsanitäter und Rettungsassistenten

der Bundeswehr sind bereits vor

Ort und werden eingewiesen sowie in

die Abläufe auf der Intensivstation eingearbeitet.

Sie unterstützen die Behandlungsteams

in der Versorgung

von zu beatmenden Patienten und

stellen Material wie zum Beispiel

Beatmungsgeräte zur Verfügung.

Seite 3

Professor Dr. Thorsten Vowinkel

© RKK Klinikum.jpg

Professor Dr. Stephan Sorichter

@ RKK Klinikum.jpg

...aus der Regio für die Regio!

St. Josefskrankenhaus · ® RKK Klinikum.jpg


Poetry-Slam-Show · Comedy

Fr., 1. 5. 2020 · 20 Uhr · Vorderhaus Freiburg

Johannes (Hanz) Elster aus dem Raum

Stuttgart ist Slam-Poet, Veranstalter

und der Moderator unserer Poetry-

Slam-Show im Vorderhaus. Johannes

Elster präsentiert wie gewohnt fünf der

renommiertesten Slam-Poet/innen des

deutschsprachigen Raums. Sie werfen

ihren Hut in den literarischen Ring und

performen ihre Texte auf der...

Theater im Kurhaus: Spatz und Engel

Sa., 2. 5. 2020 · 20 Uhr · Kurhaus Titisee-Neustadt

Wenn der „Spatz von Paris“ und „Der

blaue Engel“ nebeneinander auf der

Bühne stehen, ist musikalischer Hochgenuss

garantiert. Wenn dazu noch

eine sensationell spannende Geschichte

um Freundschaft und Liebe

erzählt wird, die zwei der größten

Ikonen des vergangenen Jahrhunderts

in all ihrer...

Weitere Infos und Termine unter:

www.vorderhaus.de

Bernd Lafrenz · Was ihr wollt

Sa., 2. 5. 2020 · 20 Uhr · Vorderhaus Freiburg

Die schöne und kluge Viola, Zwillingsschwester

von Sebastian, ist bei

einem Schiffbruch von ihrem Bruder

getrennt worden und kommt in Illyrien

an Land. Dort beschließt sie bei dem

edlen Herzog Orsino in Dienst zu gehen,

aber als Mann verkleidet unter

dem Namen Cesario. Herzog Orsino

findet Gefallen an...

Mit Volldampf an den See!

Sa., 2. 5. 2020 · 10 Uhr · Bahnhof Schluchsee

Weitere Infos und Termine unter:

www.hochschwarzwald.de

Wie war sie einmal, die Dampflok?

Damit diese Frage nicht nur durch

Bücher beantwortet werden kann, hält

die IG-3-Seenbahn die Erinnerung an

die alte Zeit der Eisenbahn lebendig.

Der Reisezug besteht aus einem Eilzugwagen

aus den 40er Jahren, 3 Donnerbüchsen

aus den 30er Jahren und

einem original Höllentalbahnwagen

aus den 30er Jahren.

Seite 4

MITARBEITER

GESUCHT m/w/d

Weitere Infos und Termine unter:

www.vorderhaus.de

...aus der Regio für die Regio!

Weitere Infos und Termine unter:

www.hochschwarzwald.de

...aus der Regio für die Regio!

Münstertal

79244 MÜNSTERTAL · Dietzelbachstr. 2 · Tel. 07636 / 287

www.eckert-parkett.de

...aus der Regio für die Regio!


„Streichquintette“ – Konzerte 2020

Sa., 2. 5. 2020 · 20 Uhr · Historisches Kaufhaus Freiburg

Der Kaisersaal im historischen Kaufhaus

am Freiburger Münsterplatz bietet

mit seiner beeindruckenden Vergangenheit

den wohl perfekten Spielort

für hochkarätige Kammermusiker.

Außergewöhnliche Konzerte werden

Ihnen in diesem wunderschönen Ambiente

geboten, das schon Könige und

Kaiser genießen durften.

Schwarzwälder-Kirschtorten-Vorführung

Do., 7. 5. 2020 · 14.30 Uhr · Café zum gscheiten Beck Feldberg

Im Café zum gscheiten Beck erleben

Sie eine Schwarzwälder-Kirschtorten-

Vorführung vom Konditormeister selbst.

Das Spezialgebiet der Familie Bizenberger

ist die Herstellung des beliebten

Tortenklassikers. Bei der Vorführung

wird gezeigt, wie aus den typischen

Zutaten eine Schwarzwälder Kirschtorte

entsteht.

Weitere Infos und Termine unter:

www.reservix.de

Geführte Mountainbike-Tour

Do., 7. 5. 2020 · 14 Uhr · Tourist-Information Schönau

Immer donnerstags findet ab April bis

Oktober eine geführte Mountainbike-

Tour statt. Angepasst an die Bedürfnisse

und Fitness der Teilnehmer geht

es auf zwei Rädern auf eine aussichtsreiche

Tour durch die Schwarzwaldregion

Belchen. Sofern auf die

Mountainbiker Rücksicht genommen

wird sind auch...

SWR Linie 2 · E-Werk

Fr., 8. 5. 2020 · 20 Uhr · Konzertsaal Freiburg

Weitere Infos und Termine unter:

www.hochschwarzwald.de

Was hat das Smartphone mit klassischer

Musik zu tun? Schubert und

Debussy hatten vor mehr als 100 Jahren

zumindest noch nicht die leiseste

Ahnung, wie rasant diese Technologie

unser Leben verändern würde. Ihre

Erben allerdings verarbeiteten schon

vor dem Handy-Zeitalter technische...

Weitere Infos und Termine unter:

www.schwarzwaldregion-belchen.de

Weitere Infos und Termine unter:

www.ewerk-freiburg.de

Seite 5

...aus der Regio für die Regio!

...aus der Regio für die Regio!


May Nordic-Walking-Tag

Sa., 9. 5. 2020 · 12 – 19 Uhr · Schluchseehalle Schluchsee

...aus der Regio für die Regio!

Nutzen Sie das zweite Maiwochenende

und nehmen Sie am May Nordic-Walking-Tag

am Schluchsee teil. Erleben

Sie den Schwarzwald von seiner

schönsten Seite und genießen Sie unvergessliche

Tage. May mit seinen

Fachgeschäften und Produktpartnern

betreut die Teilnehmer und Besucher

des Nordic Walking Tages am Schluchsee.

Weitere Infos und Termine unter:

www.hochschwarzwald.de

Marc Amacher · Tour 2020

Sa., 9. 5. 2020 · 20 Uhr · Jazzhaus Freiburg

...aus der Regio für die Regio!

Der Blues hat eine neue Heimat: die

Schweiz. Der Grund dafür heißt Marc

Amacher. Der Vollblutmusiker mit Reibeisenstimme

lebt diese Musik wie

kaum ein anderer. Er ist bekannt durch

seine Teilnahme bei „The Voice of

Germany“, wird geliebt für seine authentische

Art und gefeiert für seine

Konzerte. Diesen Mann müssen Sie

einfach live erleben!

Seite 6

...aus der Regio für die Regio!

Hazel Brugger · Tropical

Sa., 9. 5. 2020 · 19.30 Uhr · Theater Freiburg

Weitere Infos und Termine unter:

www.reservix.de

Hazel Brugger ist wieder da, und das

ist auch gut so. In ihrem zweiten

Programm spricht sie über die großen

Themen dieser Welt. Welches sind die

besten Drogen? Was hilft bei Schlafstörungen,

und warum sind Rechtspopulisten

die besseren Liebhaber? Gewohnt

trocken und unaufdringlich baut

Hazel in „Tropical“ ihr...

Weitere Infos und Termine unter:

www.vorderhaus.de

Django Asül · Offenes Visier

So.,10. 5. 2020 · 19 Uhr · Vorderhaus Freiburg

...aus der Regio für die Regio!

Kaum ist das Visier offen, hat Django

Asül urplötzlich einen ganz anderen

Blick auf die Dinge. Raus aus der

Filterblase, rein in den Weitwinkel. Und

vor allem: Raus in die weite Welt.

Django Asül treibt sich herum von

Marseille über Malta bis in den Nahen

Osten. Und schon hagelt es Erkenntnisse

auf die drängendsten Fragen:

Wieso ist Malta das ideale...

Weitere Infos und Termine unter:

www.vorderhaus.de


Hotel Schloss Reinach

Sankt-Erentrudis-Straße 12

79112 Freiburg-Munzingen

Fon: +49 7664 407-0

Fax: +49 7664 407-155

info@schlossreinach.de

www.schlossreinach.de „...dann eben wieder ab Juni 2020!“ Jetzt buchen!

Jeden Donnerstag

von Mai bis September

Summertime-BBQ 2020

Auf der Terrasse unseres Restaurants

„Vivothek“: Grillvergnügen & sommerliche

Salate vom Buffet.

29,50 pro Person, ab 18 Uhr

Stellen Sie hier Ihre Reservierungsanfrage

oder rufen Sie an unter

Telefon: 49 (0)7664-4070

21. 6. 2020

5. 7. 2020

2. 8. 2020

16. 8. 2020

Sonntagsbrunch mit Pianomusik

Genuss am Schlemmerbuffet

39,– pro Person, 11 – 14.30 Uhr

Stellen Sie hier Ihre Reservierungsanfrage

oder rufen Sie an unter

Telefon: 49 (0)7664-4070

...aus der Regio für die Regio!

Seite 7

INForm-Tipp! „Must-Have“ für

jeden Freddie-Mercury-Fan!

Open-Air am 31. 7. 2020

Queen Revival Band

Erleben Sie die Queen Revival Band

live. Bereits 1993 gegründet war sie

die erste professionelle Queen-Live-

Show in Deutschland!

Tickets:

Vorverkauf 35,–

Abendkasse 41,–

VIP-Arrangement 115,–

Stellen Sie hier Ihre Reservierungsanfrage

oder rufen Sie an unter

Telefon: 49 (0)7664-4070

Seite 7

...aus der Regio für die Regio!

...aus der Regio für die Regio!

...aus der Regio für die Regio!


36. Internationaler Schluchseelauf

So., 10. 5. 2020 · 8 Uhr · Schluchseehalle Schluchsee

Nutzen Sie das zweite Mai-Wochenende

und laufen Sie mit um den

Schluchsee, wenn in diesem Jahr zum

36. Mal der Startschuss fällt. Als am

5. Mai 1985 für 716 Läufer der erste

Startschuss fiel, dachte noch keiner

daran, dass sich der Schluchseelauf zu

einer Zweitagesveranstaltung mit fast

5000 Teilnehmern entwickeln würde.

Mittlerweile zählt...

Weitere Infos und Termine unter:

www.hochschwarzwald.de

Sommernachtstraum · Theater

Mo., 11. 5. 2020 · 20 Uhr · Theatersaal Freiburg

„Faszination Greifvögel“

Di., 12. 5. 2020 · 15 Uhr · Feldberger Hof Feldberg

In einer beeindruckenden Flugshow

präsentiert der Berufsfalkner Franz

Ruchlak aus Löffingen, bekannt aus

dem Schwarzwaldpark, die Flugkünste

seiner Adler, Jagdfalken und Bussarde

im Freiflug auf dem Feldberg, oberhalb

des „Feldberger Hofs“ in der Nähe des

Kletterwaldes. Hinreißend und packend

können...

Weitere Infos und Termine unter:

www.hochschwarzwald.de

Die große Heinz-Erhardt-Show 2020

Do., 14. 5. 2020 · 20 Uhr · Jazzhaus Freiburg

Seite 8

Das junge 28-köpfige Ensemble spielt

Shakespeares berühmtes Verwirrspiel

um die Liebe. Im Mittelpunkt stehen

Hermia und Helena sowie Lysander

und Demetrius. In der Walpurgisnacht

sind diese vier in den umliegenden

Wäldern vor Athen unterwegs, wo

Elfenkönig Oberon sich im Streit mit

seiner Frau Titania...

Weitere Infos und Termine unter:

www.ewerk-freiburg.de

Heinz Erhardt war und ist der Urvater

deutscher Comedy, der Spaßmacher

des Wirtschaftswunders, unerreichte

Ulknudel und Scherzmaultasche, der

ungekrönte Kalauerkaiser. Der Schatten-

und Handtheatervirtuose Günter

Fortmeier und die Kabarettisten Frank

Sauer und Volkmar Staub lassen ihn in

ihrer großen „Heinz-Erhardt- Show“

hoch- und seine...

Weitere Infos und Termine unter:

www.reservix.de

...aus der Regio für die Regio!

...aus der Regio für die Regio!


Staufen hat‘s · Staufen liefert‘s! · Jetzt ist Ihre Solidarität gefragt!

Seite 9

...aus der Regio für die Regio!

Sehr geehrte Leser/innen,

helfen auch Sie aktiv mit, den Betrieben in Staufen

durch diese schwere Zeit zu kommen

und kaufen Sie einfach weiterhin in Staufen ein!

Die Übersicht auf folgender Internet-Seite

www.staufenhats.gewerbeverein-staufen.de

wird laufend erweitert.

Also unbedingt anschauen und weiter sagen!

Der Gewerbeverein Staufen trauert um

Hermann Decker

Der Kreis der in Staufen Gewerbetreibenden

verliert mit ihm einen Unternehmer,

der mit Zielstrebigkeit, Zuversicht und

gewinnender Herzlichkeit bis zuletzt Mittelpunkt

seines Lebenswerkes war.

Hermann Decker gehörte dem Vorstand des

Gewerbevereins über 25 Jahre als Beisitzer an.

Wir werden ihn in bester Erinnerung behalten.

...aus der Regio für die Regio!

...aus der Regio für die Regio!


Benefiz –

Jeder rettet einen Afrikaner

von Ingrid Lausund

...aus der Regio für die Regio!

Seite 10

WIEDERAUFNAHME

Freitag, 24. April 2020

Fr., 24. 4. 2020, 20 Uhr

Sa., 25. 4. 2020, 20 Uhr

Di., 28. 4. 2020, 20 Uhr

Mi., 29. 4. 2020, 20 Uhr

Do., 30. 4. 2020, 20 Uhr

Sa., 2. 5. 2020, 20 Uhr

So., 3. 5. 2020, 19 Uhr

Mi., 6. 5. 2020, 20 Uhr

Do.,7. 5. 2020, 20 Uhr

Fr., 8. 5. 2020, 20 Uhr

Sa., 9. 5. 2020, 20 Uhr

Di., 12. 5. 2020, 20 Uhr

Mi., 13. 5. 2020, 20 Uhr

Di., 26. 5. 2020, 20 Uhr

Mi., 27. 5. 2020, 20 Uhr

Do., 28. 5. 2020, 20 Uhr

Di., 16. 6. 2020, 20 Uhr

Mi., 17. 6. 2020, 20 Uhr

Do.,18. 6. 2020, 20 Uhr

Di., 23. 6. 2020, 20 Uhr

Mi., 24. 6. 2020, 20 Uhr

Do., 25. 6. 2020, 20 Uhr

Fr., 26. 6. 2020, 20 Uhr,

Derniere

Inhalt:

Fünf Personen proben eine Wohltätigkeitsveranstaltung für ein afrikanisches

Schulprojekt. Es sollen möglichst viele Spenden gesammelt werden, wie aber

motiviert man dazu? Mit Unterhaltung oder mit möglichst vielen Informationen?

Wer steht im Rampenlicht, soll eine „echte“ Afrikanerin dabei sein, wer hat

Recht und die meiste Redezeit? Aus der Probe wird ein Kampf zwischen

politischer Korrektheit und persönlichen Eitelkeiten, zwischen Gutgemeintem

und Schlechtgeprobtem, und überhaupt, wer hat zu wenig in die Kaffeekasse

eingezahlt? Ein hochvergnüglicher Abend über unser aller „Betroffenheit“, aber

wer weiß, vielleicht hat es doch seine Wirkung, denn eines stimmt immer: es

gibt keinen Reichtum ohne Armut – also ran an den Geldbeutel!

Regie:

Hans Poeschl

Es spielen:

Sybille Denker, Fabian Guggisberg, Peter Haug-Lamersdorf, Natalia Herrera,

Christian Theil.

INFORMATION!

Sehr geehrte Damen und Herren, wie die überwiegende Mehrheit der Veranstaltungsstätten

in Freiburg, stellen auch wir den Spielbetrieb bis 19. April

komplett ein. Ab 20. April ist die Theaterkasse voraussichtlich wieder zu den

üblichen Zeiten geöffnet. Nach aktueller Planung machen wir dann mit der

Wiederaufnahme von „Benefiz – Jeder rettet einen Afrikaner“ am 24. April

weiter. Infos dazu folgen.

www.wallgraben-theater.com

...aus der Regio für die Regio!

...aus der Regio für die Regio!


Winzerkeller Auggener Schäf eG

Liebe Kunden,

nach den neuesten Landesverordnungen von Baden-Württemberg

mussten auch wir unsere Vinotheken in Laufen und Auggen bis auf

weiteres schließen!

Weinbestellungen können gerne telefonisch unter

07631-36800 oder per Mail: bestellung@auggener-wein.de

aufgegeben werden.

Gerne liefern wir im Umkreis die Bestellung zu Ihnen nach

Hause. Abholungen sind nach telefonischer Absprache möglich.

Alle Veranstaltungen rund um unseren Wein sind bis Ende Mai

abgesagt. Sollte sich hier etwas ändern, werden wir das auf

unserer Internet-Seite mitteilen.

Also schauen Sie bitte mal rein unter:

www.auggener-wein.de

...aus der Regio für die Regio!

Bleiben Sie uns gewogen! Vor allem bleiben Sie gesund!

Bitte beachten Sie unser Frühjahrsangebot!

Lieferung ab 12 Flaschen frei Haus.

www.auggener-wein.de · bestellung@auggener-wein.de · 07631 36800 · Winzerkeller Auggener Schäf eG

Atmosphärische Landschaften von Jörg Hilfinger

Ausladung und Einladung · Öffentliche Ausstellungen abgesagt – Atelierbesuche möglich!

Momentan nicht zu besichtigen: „Jostal im Morgennebel“ im

Wohnstift Freiburg (großes Bild oben).

Im Atelier nach Termin zu betrachten: „Abends am See“

(Bild rechts).

Seite 11

In Zeiten von „Social Distancing“ infolge

der Corona-Virus-Pandemie und die

damit einhergehenden Einschränkungen

sind insbesondere auch Kulturschaffende

jeglicher Coleur besonders

hart betroffen. Freiberufler und Künstler

stehen vor der Frage, wie sie ihre

Existenz sichern können, wenn Veranstaltungen,

Konzerte, Events und Aufführungen

bis auf Weiteres abgesagt

werden, Ausstellungen ausfallen und

Museen geschlossen bleiben. Wie im

Großen so auch im Einzelfall: Meine

aktuellen Ausstellungen in der Theresienklinik

Bad Krozingen, im Diakoniekrankenhaus

sowie im Wohnstift

Freiburg sind aufgrund der besonderen

Gefährdungssituation dieser Häuser

natürlich momentan nicht besuchbar.

Nichtsdestotrotz: So wie beispielsweise

auch in Galerien Einzeltermine abgesprochen

werden können, so sind

bestimmt auch bei vielen Künstlern

Atelierbesuche möglich – fragen Sie

einfach an. So gerne auch bei mir. Bei

Interesse setzen Sie sich bitte

telefonisch oder per E-Mail mit mir in

Verbindung, um einen Einzeltermin für

eine Besichtigung zu vereinbaren.

Kontaktieren Sie mich unter:

Telefon 07633-16148

hilfinger-isele@t-online.de

Individueller und persönlicher

geht es eigentlich nicht…


Carmela de Feo · Allein unter Geiern

Fr., 15. 5. 2020 · 20 Uhr · Vorderhaus Freiburg

Seit Jahren ist La Signora in Sachen

Unterhaltung auf den morschen Brettern,

die die Welt bedeuten, unterwegs.

Ob auf einem toten Esel zum Erfolg

oder mit einem lahmen Gaul durchs

Leben, La Signora ist für jede Situation

mit ihrem Friedhofsmodenchic perfekt

gekleidet. Klein, Hummeltaille und

Haarnetz! Tödliche Gags pflastern

ihren Weg, die...

Weitere Infos und Termine unter:

www.vorderhaus.de

Egotronic · Linksversiffte Unkultour

Fr., 15. 5. 2020 · 19.45 Uhr · Jazzhaus Freiburg

Egotronic sind deine gute Entschuldigung

morgen blau zu machen. Es ist

doch so, niemand sitzt irgendwann da

und denkt bei sich: Hätte ich doch

mehr gearbeitet, mich mehr geschunden,

meinen Teil zum Kapitalismus

beigetragen. Sollte es doch eine leise

Stimme irgendwo in dir geben, die so

was sagt…

Bodo Wartke & Melanie Haupt

So., 17. 5. 2020 · 19 Uhr · Theater Freiburg

Der Klavierkabarettist Bodo Wartke

präsentiert mit Antigone die lang erwartete,

abendfüllende Fortsetzung

von König Ödipus. Zusammen mit seiner

langjährigen Duettpartnerin, der

Schauspielerin Melanie Haupt, widmet

sich Bodo Wartke zum zweiten Mal

einer Tragödie des Sophokles.

Weitere Infos und Termine unter:

www.vaddi-concerts.de

Nick Mason‘s Saucerful of Secrets

Mi., 20. 5. 2020 · 20 Uhr · Konzertsaal Freiburg

Berühmt geworden als Gründungsmitglied

und Schlagzeuger von Pink

Floyd, rief Nick Mason 2018 Nick

Mason’s Saucerful Of Secrets ins

Leben. Das Projekt besteht aus Nick

Mason, Gary Kemp, Guy Pratt, Lee

Harris und Dom Beken.

Seite 12

Weitere Infos und Termine unter:

www.vaddi-concerts.de

Weitere Infos und Termine unter:

www.vaddi-concerts.de

...aus der Regio für die Regio!


www.muellheim.de · 0 76 31-80 15 03

Seite 13

Müllheim · Veranstaltungen · Kulturdezernat

Informationen zu unseren Veranstaltungen

schauen Sie sich bitte an unter:

www.muellheim.de

Seite 13


Seite 14

...aus der Regio für die Regio!

...aus der Regio für die Regio!


www.weinstetter-hof.de · Eschbach

...aus der Regio für die Regio!

Veranstaltungen 2020 · Weinstetter Hof

Seite 15

OUTDOOR-VERANSTALTUNGEN

Freitag, 19. 6. 2020 · 20 Uhr

No Plastic Band

Freitag, 26. 6. 2020 · 20 Uhr

Schöne Mannheims

„Das Schönste der Schönen“

Samstag, 11. 7. 2020 · 20 Uhr

Band „PARADISE“

Authentic Tones – Pop, Rock & Soul

Samstag, 25. 7. 2020 · 20 Uhr

The Brothers

Einfach schöne Songs

Samstag, 20. 6. 2020 · 20 Uhr

Marianne Schätzle

„Früher war nix to go“

Samstag, 27. 6. 2020 · 20 Uhr

JUNGE JUNGE!

„Hut ab!“ Zaubercomedy

Sonntag, 19. 7. 2020 · 9 Uhr

WOR CUP 2020

Weinstetter Oldtimer Rallye Cup 2020

Freitag, 7. 8. 2020 · 20 Uhr

Die Subbr Schwoba

Schwäbische Mixed Comedy Show

Freitag, 10. 7. 2020 · 20 Uhr

WOMBATS

„Konzert unplugged“

Freitag, 24. 7. 2020 · 20 Uhr

Simon & Garfunkel

Tributes meets Classics

Samstag, 8. 8. 2020 · 20 Uhr

Frl. Mayer’s Hinterhausjazzer

„48 Jahre – und kein bisschen leise!“


Telefon 0 76 33-9 19 99 60

Der Salmen in Hartheim · Kultur pur...

Kartenvorverkauf (Online) unter www.salmen-hartheim.de

Seite 16

Liebe Mitglieder und Freunde des Salmenvereins,

auch wir haben eine unangenehme Pflicht zu erfüllen, aber wie sagt der Ostfriese „Watt mutt datt

mutt“ (oder war es Konfuzius?). Sicher habt Ihr es schon aus der Presse oder dem Fernsehen erfahren,

man kann dem ja gar nicht mehr entkommen, dass die Stadt Freiburg und der Landkreis Breisgau

sämtliche Veranstaltungen abgesagt hat. Das betrifft leider auch uns.

16. Mai 2020

Michael Fitz:

Jetzt auf gestern

Was mit der Veranstaltung mit Michael Fitz am 16. Mai passiert, steht noch in den Sternen und uns

bleibt nur die Hoffnung.

Was passiert mit schon verkauften Karten? Es gibt (wie meistens im Leben) zwei Möglichkeiten:

1. Wir bekommen vom Käufer die Bankverbindung und überweisen das Geld zurück.

Wenn sich die Betreffenden von sich aus bei uns melden, wäre das nett,

alle anderen werden wir per Mail kontaktieren.

20. Juni 2020

Airport in Rock

Rockklassiker

2. Alternativ bieten wir an, die Karten zu behalten und irgendwann, wenn wieder Veranstaltungen

stattfinden, gegen eine (dann kostenlose) Karte für eine andere Veranstaltung (gleichen Preises)

zu benutzen. Die Liste der Käufer haben wir ja und das geht dann relativ einfach.

Wir bedauern das sehr und hoffen, dass diese Krise sehr bald ein Ende hat.

Allen Mitgliedern und Freunden und Gönnern des Salmenvereins wünschen wir viel Kraft,

ein funktionierendes Immunsystem und gute Gesundheit.

Bleibt also nicht nur zu Hause, sondern vor allem: gesund!

Die Salmen-Seite in INform

wird präsentiert von:

...aus der Regio für die Regio!

Der Salmen-

Mittwoch!

20. Mai 2020 · 20 Uhr

Klaus Obert liest aus

den Känguru-Chroniken

(von Marc-Uwe Kling) Teil 2

Hartheim · 07633-808 188

Reisebüro Hartheim

www.rast-reisen.de

Reisebüro Bad Krozingen

www.rast-reisen.de

Hartheim · 07633-808 188

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!