wellhotel Sonderheft 60 Jahre Hotel Cervosa

well.hotel

Das Fachmagazin für Hotellerie & Gastronomie, Tourismus & Freizeit, Wellness & Beauty

thema

März 2020 • [ Spezialausgabe 68: 60 Jahre Hotel Cervosa ***** ]

60 Jahre

Hotel Cervosa

vom visionären

Pionier zum

5-Sterne-Leitbetrieb


thema [ www.cervosa.com ]

Fakten:

| Jubiläum 60 Jahre Hotel Cervosa |

| Umbau Eingangsbereich mit Hotelbar und Hotelhalle zur Crystal Bar & Lounge |

| Erweiterung Wellnessbereich – Hallenbad komplett im neuen Design und neuer Infinity-Außenpool mit

Indoor-Einstieg und mehr als 100 m 2 Wasserfläche (13 x 8 m) in der besten Panoramalage von Serfaus |

| Errichtung neues Chef-Büro / Realisierung zusätzlicher komfortabler Zimmer |

| In Planung – Erneuerung und Vergrößerung Hotelküche / Adaptierung Restaurant mit verglastem Weinkeller /

Erneuerung gelber Salon / Restauranterweiterung Cervosa Alm und angrenzend Bau eines Chalets |

| Bauleitung: Maiacher Planungs- und Bauleitungs OG, Ranggen, www.maiacher.at |

| Planung: Planungsbüro Die Wohnkultur, Kirchdorf in Tirol, www.diewohnkultur.com |

Impressum: Herausgeber und Verleger: Mathias Huter & Michael Klimesch • Redaktionsbüro, Anzeigenannahme und Verwaltung: Ehrenberg-

Verlag, Huter & Klimesch GmbH, Mühler Straße 12 / 7, A-6600 Reutte, Telefon +43 5672 65004, Fax +43 5672 65004-44, E-Mail info@well-hotel.at,

www.well-hote­l.­a­t • Redaktion: Mathias Huter • Fotos: Hotel Cervosa / Andreas Schalber Fotografie / www.hannesniederkofler.com • Auflage 25.300 Exemplare •

Grundlegende Richtung: wellhotel versteht sich als unabhängiges Fachmagazin für die Bereiche Hotellerie & Gastronomie, Tourismus & Freizeit sowie Wellness & Beauty

2

wellhotel thema


thema [ www.cervosa.com ]

Sinnliches:

| Familiengeführtes Lifestylehotel in Toplage auf Sonnenplateau im autofreien Ortskern – das erste 5-Sterne-Hotel in

Serfaus mit vielfältigem Angebot für die ganze Familie, Gruppen, Singles und Paare |

| Mehr als 3000 m 2 Wellnessangebot – 11 Saunen und Dampfbäder, 3 Whirlpools, Hallenbad verbunden mit Infinity-

Pool, Gartenanlage, Panoramasauna, Außenpool (11 x 4 m), vielseitiges Angebot an Spa- und Wellnessanwendungen |

| Fine Dining – Restaurant mit 7 Stuben / Hugo’s Tapas Bar & Wine Lounge / Hugo’s Trattoria & Pizzeria / Hugo’s Cervosa

Alm mit Mountain Lodge & Restaurant (im Wander- & Skigebiet auf 2000 m) / Weinkeller mit 350 Sorten aus aller Welt |

| Luxusurlaub mitten im Ski- bzw. Wandergebiet und am Sonnenplateau von Serfaus-Fiss-Ladis / ideale Destination für

Mountainbiker und Urlaub mit dem E-Bike / geführte Wandertouren / Wintersporteldorado mit 214 Pistenkilometern

verteilt auf 68 Bahnen und Lifte / Langlaufen, Rodeln, Schneeschuhwandern u. v. m. |

Hotel Cervosa ***** | Familie Hugo Westreicher | Herrenanger 11 | A-6534 Serfaus

Telefon: +43 5476 6211 | Fax: +43 5476 6736 | E-Mail: info@cervosa.com

www.cervosa.com

3

wellhotel thema


thema [ www.cervosa.com ]

Gelebter Lifestyle – neue Crystal Bar & Lounge.

4

wellhotel thema


5

wellhotel thema

thema [ www.cervosa.com ]


thema [ www.cervosa.com ]

Cervosa – ein Luxushotel und die Gastgeberfamilie Westreicher mit Weitblick.

60 Jahre Cervosa – mit Pioniergeist zum

Leitbetrieb und luxuriösen Lifestylehotel

Angekommen im Jahr 2020 kann das 5-Sterne-Hotel Cervosa, als eines der führenden Häuser und Leitbetrieb

auf dem Sonnenplateau von Serfaus, sein 60-jähriges Bestehen und eine unglaubliche Entwicklung

feiern. Doch statt sich auf den Lorbeeren auszuruhen, hat die Familie Westreicher kürzlich erst kräftig

umgebaut. Gerade einmal ein halbes Jahr alt sind die neue Hotelbar und die Lobby – die wunderschöne

Crystal Bar & Lounge – sowie das erneuerte Hallenbad und als Highlight der neue Infinity-Außenpool

mit Indoor-Einstieg und sensationellem Panoramaausblick. Für den Chef gab es beim jüngsten Umbau ein

neues Büro und die Nächtigungsmöglichkeiten wurden durch zusätzliche Zimmer erneuert.

60

Jahre Cervosa – das ist vor allem die

Entwicklung vom 100-Betten-Haus

zu einem luxuriösen 5-Sterne-Hotel,

das jährlich immer neue Fans dazugewinnt.

Und das ist auch die Chronik

eines lebendigen Familienlebens

der Familie Westreicher. Prägend

wirkte deren Pioniergeist nicht nur

für das Hotel, sondern auch für den

Ort Serfaus, der sich dank des Engagements

von Hugo II in den 1970er

und 1980er Jahren zu einem autofreien

Ferienort entwickelte.

60 Jahre Cervosa – das steht für

zukunftsorientiertes Denken, das

bis heute geblieben ist und 2020

mehr denn je geschätzt wird.

Seit 1993 sind Hugo und Gertrude

Westreicher verheiratet und

führen in zweiter Generation gemeinsam

mit ihren Mitarbeitern das

5-Sterne-Lifestylehotel.

Die Gäste erwarten hier sensationelle

Angebote wie ein 3000 m 2

großer Wellnessbereich mit allen

erdenklichen Wohlfühlraffinessen

oder Fine Dining auf höchstem

Niveau im Restaurant mit sieben

verschiedenen Stuben. Die Genussvielfalt

kennt im Cervosa ohnehin

keine Grenzen mit weiteren kulinarischen

Angeboten wie Hugo’s

Tapas Bar & Wine Lounge, Hugo’s

Trattoria & Pizzeria sowie der hauseigenen

Cervosa Alm mitten im

Wander- und Skigebiet auf 2000 Metern

Seehöhe mit Mountain Lodge

und Restaurant.

Als herzliche Gastgeber legen

die Familie Westreicher und alle

Mitarbeiter größten Wert darauf,

dass sich jeder Gast aufs Höchste

wohlfühlen und erholen kann. Zuvorkommender

Service wird entsprechend

großgeschrieben.

6

wellhotel thema


thema [ www.cervosa.com ]

Zum perfekten Urlaubserlebnis

der Gäste trägt Sommer wie Winter

auch die einmalige Umgebung in

der Ferienregion Serfaus-Fiss-Ladis

bei. Das sonnenverwöhnte Plateau

begeistert mit schier unendlichen

Freizeit- und Sportmöglichkeiten

für die ganze Familie.

Das Planungsbüro Die Wohnkultur

zeichnete bei der Umsetzung

der jüngsten Baumaßnahmen

im Herbst 2019 federführend. Edle

Materialien und Stoffe in zurückhaltenden

Farben – welche ganz

dem 5-Sterne-Anspruch der Gäste

entsprechen – kamen zum Einsatz.

Die Bauleitung, welche Ing. Andreas

Maiacher (Planungs- und Bauleitungs

OG) innehatte, verlief ebenso

tadellos. Bei der bestehenden Hotelbar

wurde eine Wand entfernt,

damit sich die Bar nun in die neue

Lobby öffnen kann. Mit der neuen

Crystal Bar & Lounge ist hier ein

wahres Schmuckstück entstanden.

Im Außenbereich wurde das

Wellnessangebot um einen Infinity-

Pool mit über 100 m 2 Wasser fläche

(13 x 8 m) und verführerischem

Blick auf die umliegende Bergwelt

erweitert. Auch im Hallenbad, welches

dank Inneneinstieg mit dem

neuen Außenpool verbunden ist,

wurde mittels großer Glasfassaden

eine besondere Wasserwelt-Atmosphäre

geschaffen. Hier lassen sich

jetzt auch indoor wunderbar die

Sonne und das alpine Panorama genießen.

Fixe Liegezonen sorgen für

Rückzug und Privatsphäre.

60 Jahre heißt im Cervosa vor

allem auch an die Zukunft zu denken

– deshalb wird das Luxushotel

demnächst mit weiteren Umbauten

glänzen. Geplant sind etwa für den

Herbst der Umbau, die Erneuerung

und Vergrößerung der Hotelküche,

die Adaptierung des Restaurants mit

einem verglasten Weinkeller sowie

die Erneuerung des gelben Salons.

Nicht genug der „Geburtstagsgeschenke“

für die Gäste, befindet sich

für 2020/21 bereits die Restauranterweiterung

auf der Cervosa Alm

in Planung. Dort soll auch die angrenzende

Josefrast durch ein neues

Chaletgebäude ersetzt werden. In

naher Zukunft möchten die Gastgeber

auch die gesamte Hotelfassade

in neuem Glanz erstrahlen lassen.

Eines ist gewiss – die Familie Westreicher

freut sich auf viele weitere

Jahre voller schöner Erinnerungen.

Es darf gratuliert werden!

Haben allen

Grund auf 60

Jahre Cervosa

stolz zu sein –

Hugo und Gertrude

Westreicher

mit ihren

Kindern Hugo

und Stefanie.

7

wellhotel thema


thema [ www.cervosa.com ]

Die Anfänge des Hotels Cervosa

die erste Wintersaison vor genau

sechs Jahrzehnten.

Hochzeitsglocken – Hugo II Westreicher

heiratete seine große Liebe

Adele am 19. Juni 1960.

Serfaus in den 1960er Jahren – bereits im frühen 20.

Jahrhundert hatte sich der Tourismus zur wichtigsten

Einnahmequelle des Ortes entwickelt.

Hugo II Westreicher auf der ersten

Terrasse seines Cervosas.

Mehr Betten für das Cervosa – 1976 ging man daran,

über dem Hallenbad aufzustocken.

17. April 1993 – Hugo III Westreicher

führt Gertrude zum Altar.

60 Jahre Cervosa – eine touristische Erfolgsgeschichte

| Politische Karriere | Im Jahre

1962 – kaum zwei Jahre nach der

Eröffnung – stand schon der erste

Umbau an: Im Kellergeschoss wurde

die legendäre Tanzbar in Betrieb genommen

und im bisher ungenutzten

Dachgeschoss wurde ein erstes

Appartement für vier Personen ged

ie Hoteliersfamilie Westreicher kann

zu Beginn dieses neuen Jahrzehnts

voller Stolz auf 60 Jahre Cervo sa zurückblicken.

In diesen vergangenen

sechs Jahrzehnten hat sich ihr Hotel

nicht nur zum ersten 5-Sterne-Haus

von Serfaus entwickelt, die Familie

hat vielmehr auch die touristische

Entwicklung des ganzen Ortes maßgeblich

mitgeprägt.

In all den Jahren waren nicht

nur Fleiß und harte Arbeit äußerst

wichtig für den Erfolg des Hauses,

sondern auch der familiäre Zusammenhalt

und die unermüdliche

Unterstützung. Bis heute prägt dies

die Philosophie des Cervosa. In diesem

Sinne bedanken sich die Gastgeber

bei ihren Stammgästen ebenso

wie bei allen neuen Gästen und

der eigenen Familie ganz herzlich

und blicken freudig in die Zukunft.

Der Name Cervosa lässt sich

aus dem rätoromanischen Sprachgebrauch

herleiten und bedeutet,

wortwörtlich übersetzt: „wald- und

wildreiche Gegend“. Die Stammform

des Wortes kommt vom lateinischen

„cervo“ und bedeutet

Hirsch. Im Laufe der Jahrhunderte

wurde aufgrund der Laut- und Silbenverschiebung

schließlich das

Wort „Serfaus“ daraus. Im späten

19. Jahrhundert kamen die ersten

Touristen in den Ort und schon im

frühen 20. Jahrhundert entwickelte

sich der Tourismus zur wichtigsten

Einnahmequelle. Nach dem großen

Dorfbrand 1942 wurde Serfaus nicht

mehr im Stil eines rätoromanischen

Haufendorfes, sondern in wesentlich

stärker aufgelockerter Bauweise

aufgebaut und hat sich seitdem

sehr verändert.

| Die Pioniere | Das Hotel wurde

1959 von Hugo und Adele Westreicher

gegründet und war schon

damals mit seinen 100 Betten und

einem Team von 25 bis 30 Mitarbeitern

ein sehr großes Haus und zudem

das erste Komforthotel in Serfaus.

180 österreichische Schilling

musste man seinerzeit für die Vollpension

pro Tag bezahlen. Im Laufe

der Jahre wurde stetig am Haus

gearbeitet, um noch mehr Wohlbefinden,

Komfort und Infrastruktur

bieten zu können. Hand in Hand mit

der Expansion des Hotels ging auch

die „Vergrößerung“ der Familie

Westreicher zügig vonstatten.

1961 kam mit Tochter Angela

das erste Kind des jungen Paares

zur Welt, 1962 erblickte Tochter

Gabriele das Licht der Welt und

zwei Jahre später Tochter Elisabeth.

Doch das „Drei-Mäderl-Haus“ währte

nicht lange, denn mit der Geburt

von Hugo III im Jahr 1966 wurde der

Stammhalter der Familie – und heutiger

Cervosa-Gastgeber – geboren.

8

wellhotel thema


thema [ www.cervosa.com ]

schaffen. Sechs Jahre später schuf

sich die Familie in der ersten Etage

des Hotels an der Ostseite eine große

Wohnung und über dem privaten

Reich entstanden in der Folge weitere

vier neue Gästeappartements

für zwei bis vier Personen.

Als umsichtiger Hotelier und liebevoller

Familienvater noch nicht

vollends ausgelastet, zog es in dieser

Zeit den Hausherrn in die Politik –

mit der Nominierung und Wahl zum

Nationalrat für den Sektor Fremdenverkehr

im Jahr 1969 begann

eine folgenschwere politische Karriere,

durch die Hugo II Entscheidendes

für Serfaus und den Tourismus

erreichen konnte.

| „Wellness-Resort“ mit Hallenbad |

1971 entstand im Cervosa durch den

Pioniergeist des Hotelgründers ein

erstes „Wellness-Resort“. Damals

noch schlicht Hallen bad genannt,

war es schon eine große Sache,

denn die wenigsten Häuser konnten

mit solchem Luxus aufwarten. Eine

Sauna, ein Massage-, ein Friseurund

ein Kosmetiksalon machten

die Wohlfühloase dann komplett.

Aus der kleinen Tanzbar wurde mit

200 Sitzplätzen fast ein Tanzpalast.

Doch damit nicht genug – zwei neue

Hotelhallen sorgten ab jetzt für ein

fürstliches Entree. Sozusagen als

Draufgabe entstand noch ein Tagungsraum.

All das in nur einem

Jahr – damals wie heute eine beachtliche

Leistung.

Schon seit 1968 hatte Hugo II als

Gemeinderat ein offenes Ohr für die

Anliegen der Serfauser Bürger. Ab

1973 bis 1980 leitete er als Bürgermeister

die Geschicke der aufstrebenden

Gemeinde.

1976 ging man daran, über dem

Hallenbad aufzustocken. 14 Junior-

Suiten – und damit insgesamt 30

Betten mehr für das Hotel – wurden

errichtet. Doch nicht nur die Südseite

sollte sich verändern, auch

an der Nordseite wurde zwei Jahre

später angebaut – aus den bereits

bestehenden Zimmern wurden

die Nassräume gestaltet und neue

Schlafzimmer wurden erweitert.

Wieder neigte sich ein Jahrzehnt

zu Ende und das Cervosa sah vollkommen

verändert aus: Ein großes

Haus mit einem Komfortangebot,

das weit über dem Standard der damaligen

Zeit lag.

Weil ein neuer Abschnitt auch

eines neuen Outfits bedarf, entledigten

sich die an der Südseite gelegenen

Zimmer im Jahr 1980 ihres

1970er Jahre-Looks und ein romantisch-verspielter

Landhausstil hielt

Einzug. Ebenfalls zeitgemäß festlich

und elegant präsentierten sich einige

Jahre später, 1985, die Speisesäle.

Während Tochter Angel a heiratete

und den ersten Enkel zur Welt

brachte, bekamen Hugo und Adele

1982 ihren zweiten Sohn, Nachzügler

Johannes.

| „Autofreies Serfaus“ | Ein heftig

diskutiertes Projekt konnte schlussendlich

im Jänner 1986 feierlich

eröffnet werden – die Serfauser

Dorfbahn, die höchstgelegene Luftkissenbahn

der Welt. Der weisen

Voraus sicht Hugos II, welcher als

einer der maßgeblichen Initiatoren

dieses Vorhabens galt, ist es zu verdanken,

dass Urlauber und Einheimische

heute in einem „autofreien

Serfaus“ sich erholen und leben

können.

Derweil wurde im Cervosa auch

dem aufkommenden Sport- und

Fitnesstrend Rechnung getragen. ›››

9

wellhotel thema


thema [ www.cervosa.com ]

Fitness und Wellness anno dazumal in den 1970er Jahren ...

Ein Herzensanliegen von Hugo II Westreicher – im

Jänne r 1986 wurde die Serfauser Dorfbahn, eine

Luftkissenschwebebahn mit Seilantrieb, eröffnet.

Das Cervosa in den 1990er Jahren – bereits 1997

wurde eine moderne Wellnessanlage mit Saunen

und Bädern realisiert.

Das Hotel erhält das „heutige Gesicht“

– 2003 wurde der zweite,

linke Turm errichtet.

Zu Ehren der politischen Karriere

von Hugo II Westreicher (Nationalratsabgeordneter,

Serfauser

Bürgermeister) wurde 2011 von

der Familie ein Ausflug nach Wien

ins Parlament unternommen.

›››

Ein Sportzentrum mit einer Kegelbahn,

einer Squashhalle, einem Fitnessraum,

sowie Spiel- und Unterhaltungsräumen

entstand 1988. Ein

Jahr später kamen ein modern ausgestattetes

Kongresszentrum sowie

30 Garagenplätze hinzu.

Das Hallenbad aus den Anfängen

der 1970er Jahre hatte 1991 eine

Auffrischung nötig. 1997 wurde mit

dem Bau einer modernen Wellnessanlage

mit verschiedenen Saunen

und Bädern begonnen.

Ein „Markenzeichen“ entstand

im Jahre 1992 – das Cervosa bekam

seinen ersten Turm. Rezeption, Hotelbar

und Küche wurden erweitert

und die Cervosa Alm – die damals

noch Berghaus Lazid hieß – wurde

erworben. Das Stammhaus wurde

1995 mit dem Gebäude über dem

Hallenbad durch einen Verbindungsaufbau

und zweiten Personalaufzug

erschlossen und an der

Nordseite des Hauses wurden neue

Zimmer angebaut. 1999 stand ganz

im Zeichen weiterer Wellness-Erneuerungen

und eine stimmungsvolle

Orangerie kam neu hinzu.

Währenddessen wurde im Westreicher-Clan

weiter fleißig geheiratet

und bis auf Nachzügler Johannes

wurden alle unter die Haube gebracht

– Stammhalter Hugo III führte

1993 seine aus Niederösterreich

stammende Gertrude zum Altar.

Seit dieser Zeit leitet er gemeinsam

mit den Eltern das Cervosa in zweiter

Generation. Mittlerweile dürfen

sich Hugo II und Adele als Großeltern

an acht Enkeln und einem

Urenkerl erfreuen.

Im Jahr 2000 entstanden als

grandioser Bauauftakt das Cervosa

Garni sowie neue Garagen und die

Übernahme der heutigen Cervosa

Alm wurde vorbereitet. Zehn Jahre

nach dem Bau des ersten Turms

schritt man 2003 zur Errichtung des

zweiten, linken Turms und einer Erweiterung

des Hallenbades mit zwei

Whirlpools und einer Panorama-

Liege-Landschaft. Der Philosophie

des Hauses verpflichtet, den Gästen

stets höchste Qualität und besonderes

Ambiente zu bieten, führte

auch dieses Jahrzehnt zu umfangreichen

Zimmerrenovierungen und

zu weiteren Ausbaustufen des Wellness-

und Saunabereiches, wodurch

die Gäste auch in den Genuss einer

Kneipp-Anlage auf der Cervosa Alm

kamen. Nach einer Grundsanierung

und dem Umbau in die Ferienwohnungen

können die Gäste auf der

Cervosa Alm mitten in den Bergen

nächtigen. Heute ist die Alm ausgestattet

mit acht gemütlichen Ferienwohnungen,

einem großzügigen

Wellnessbereich sowie einer riesigen

Sonnenterrasse.

| Neuerung an Neuerung | Zwischen

2014 und 2017 riss der Renovierungsdrang

nicht ab und die

restlichen Zimmer wurden auf den

aktuellen Stand gebracht. Stil und

Eleganz treffen auf traditionelle Designs

und absolutes Wohlgefühl. Besonderen

Grund zur Freude gab es

2016 mit der Eröffnung von „Hugo’s

… the fine Selection“. 2019 stand

dann zuletzt ganz im Sinne der Perfektionierung

der einzelnen Bereiche.

Ob stimmungsvolle Details in

den Schlafbereichen oder das Ziel,

die Kulinarik immer wieder zu verbessern

– Perfektion ist kein Ziel,

sondern ein steter Prozess, den die

Familie Westreicher seit vielen Jahren

bravourös meistert. Auf 60 und

noch viel mehr weitere erfolgreiche,

inspirierende Jahre!

10

wellhotel thema


thema [ www.cervosa.com ]

Crystal Bar & Lounge – funkelndes 60-Jahre-Geburtstagsgeschenk.

12

wellhotel thema


13

wellhotel thema

thema [ www.cervosa.com ]


thema [ www.cervosa.com ]

Stylisches Ambiente, angenehmer Service und Genuss auf höchstem Niveau.

14

wellhotel thema


15

wellhotel thema

thema [ www.cervosa.com ]


thema [ www.cervosa.com ]

Fine Dining im stilvoll eleganten Cervosa-Ambiente.

16

wellhotel thema


17

wellhotel thema

thema [ www.cervosa.com ]


thema [ www.cervosa.com ]

Königlicher Wohn- und Schlafkomfort in den eleganten Zimmern und Suiten.

18

wellhotel thema


19

wellhotel thema

thema [ www.cervosa.com ]


thema [ www.cervosa.com ]

Cervosa-Style für ein leichtes Wohn- und Lebensgefühl.

20

wellhotel thema


21

wellhotel thema

thema [ www.cervosa.com ]


thema [ www.cervosa.com ]

Der erweiterte Wellnessbereich mit rundum erneuertem Hallenbad samt Entspannungsinseln.

22

wellhotel thema


23

wellhotel thema

thema [ www.cervosa.com ]


thema [ www.cervosa.com ]

Alpine Wellness am Sonnenplateau.

24

wellhotel thema


25

wellhotel thema

thema [ www.cervosa.com ]


thema [ www.cervosa.com ]

Wellness-Lifestyle – der Wohlfühlhimmel über Serfaus.

26

wellhotel thema

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine