06.04.2020 Aufrufe

Star Wars: Darth Vader - Vaders Festung (Leseprobe) YDSTWR017

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

vaders festung<br />

TM


Gratuliere.<br />

Es ist ein …<br />

… Mädchen.<br />

Darf ich<br />

… darf ich<br />

sie halten,<br />

Mira?<br />

Natürlich,<br />

Liebling. Sie<br />

gehört dir.


Eeth<br />

Koth.<br />

Wer?<br />

Nein.<br />

Nicht<br />

jetzt.<br />

Nicht<br />

jetzt.


Bitte! Der<br />

bin ich nicht mehr.<br />

ich bin niemand. Keine<br />

Gefahr mehr für<br />

irgendwen.<br />

ich<br />

meine …<br />

ich bin jetzt ein Priester.<br />

in der Kirche der Ganthischen<br />

Erleuchtung. ich<br />

bringe den Leuten Frieden.<br />

Führe Vermählungen und<br />

Beisetzungen durch.<br />

Das ist alles.<br />

Sie haben<br />

mich aus dem<br />

Rat geworfen,<br />

wisst ihr. ich<br />

bin den Jedi<br />

nicht mehr verpflichtet.<br />

Hört zu.<br />

Wenn ihr einfach<br />

geht, uns in Ruhe<br />

lasst, kann ich Euch<br />

etwas geben. ich<br />

besitze Codes.<br />

Geheime Kontaktfrequenzen.<br />

Gib mir<br />

das Baby.<br />

Miss<br />

Mira, Sie<br />

müssen<br />

ruhen.<br />

Gib es<br />

mir.<br />

Beisetzungen.<br />

ich kann<br />

Euch sagen, wie ihr<br />

andere Überlebende<br />

der Säuberung findet.<br />

Nur … lasst<br />

uns am Leben.


Mira!<br />

Lauf!<br />

Das<br />

Licht<br />

schützt<br />

uns.


…<br />

lasst uns<br />

beten.<br />

Nun …


Abscheu.<br />

Zorn.<br />

Furcht.<br />

Das spüre ich Das verleiht euch<br />

in euch. ihr habt Macht. Mehr als<br />

Gefühle zugelassen,<br />

Eeth Koth. erlaubt<br />

die Jedi euch jemals<br />

hätten.<br />

Vielleicht<br />

ist das der<br />

Zabrak in<br />

mir.<br />

… ich Jetzt<br />

etwas zu<br />

verlieren<br />

habe.<br />

Wofür auch<br />

immer …<br />

Oder<br />

weil …<br />

… Es<br />

ist zu<br />

spät.<br />

Agh!


inquisitoren!<br />

Eine Frau und<br />

ihr Kind sind entkommen.<br />

Bringt<br />

mir das Kind.<br />

Und die<br />

Frau, Lord<br />

<strong>Vader</strong>?<br />

Unwichtig.<br />

Wir<br />

werden<br />

sehen,<br />

Jedi.<br />

Nein! Das<br />

lasse ich<br />

nicht zu!<br />

ich sagte<br />

Euch schon,<br />

Sith. ich bin<br />

kein Jedi<br />

mehr.<br />

ich bin ein<br />

Ehemann. Seit<br />

heute auch ein Vater.<br />

Der seine Liebsten<br />

beschützt!<br />

euer<br />

Schicksal.


irgendeine<br />

idee, wie wir<br />

vorgehen? Diese<br />

Stadt ist nicht<br />

gerade klein. Jede<br />

Menge Verstecke.<br />

Wir teilen uns<br />

auf. Dann können wir<br />

mehr absuchen. Bleibt in<br />

Kontakt. Wer sie findet,<br />

ruft sofort die<br />

anderen.<br />

Hnh.<br />

Gut, fünfter<br />

Bruder. Sie können<br />

noch nicht weit sein.<br />

ich meine, die Frau<br />

hat gerade erst ein<br />

Kind geboren.<br />

Das Kind<br />

eines Jedi.<br />

Mal sehen, ob<br />

du Spuren in der<br />

Macht hinterlässt,<br />

Kleines.<br />

Ah-ha.<br />

Da bist<br />

du ja.


Komm, Mira,<br />

schnell! Wir<br />

müssen hier<br />

weg!<br />

Oder … du<br />

bleibst noch<br />

etwas.<br />

Nein!<br />

Bitte … bitte … von<br />

Frau zu Frau. Nimm sie<br />

mir nicht weg. Lass<br />

mir das Kind.<br />

Geh. Geh<br />

einfach.<br />

Danke.<br />

Hab vielen<br />

Dank.<br />

Schnell,<br />

Mira!<br />

ich …<br />

Oh,<br />

Schwester.<br />

Was hast<br />

du vor?


Schwester, du lässt<br />

sie gehen? Wenn <strong>Vader</strong><br />

das erfährt, sind<br />

wir …<br />

Was<br />

hast du<br />

getan?<br />

Getan?<br />

Nichts.<br />

Mein Mann.<br />

Er ist noch da<br />

unten. ich habe<br />

ihn … einfach<br />

zurückgelassen.<br />

Aber du hast<br />

es geschafft, Mira.<br />

Mit dem Kind. Das<br />

allein zählt. Nur<br />

das wollte er.<br />

Komm zu<br />

Mama.<br />

W…was?<br />

Nein!


Siehst<br />

du?<br />

ich hätte nie<br />

an dir zweifeln<br />

dürfen. Aber<br />

warum?<br />

Weil sie<br />

mir gefiel.<br />

Von Frau zu<br />

Frau.<br />

Jetzt<br />

wird sie<br />

keiner Frau<br />

mehr trauen.<br />

Genauer gesagt,<br />

niemandem<br />

mehr.<br />

ich habe<br />

ihr das Baby<br />

geraubt …<br />

und ihre<br />

Seele.<br />

Zurück.<br />

Vater, wir<br />

müssen<br />

zurück.<br />

Unmöglich, Mira.<br />

Wenn wir umkehren,<br />

sterben<br />

wir. Gegen die<br />

kommen wir<br />

nicht an.<br />

Aber es gibt eine Chance.<br />

Sie haben dein Baby nicht<br />

getötet, nur geraubt. Sie<br />

haben etwas mit ihr vor.<br />

Deshalb ist sie noch am<br />

Leben. Eines Tages<br />

können wir sie<br />

vielleicht …<br />

Aber …<br />

wofür<br />

wollen<br />

sie sie?


ich<br />

rette<br />

meine<br />

Familie.<br />

Meint<br />

ihr?<br />

Mission<br />

erfüllt,<br />

Boss.<br />

Oh n…


Still.<br />

Bringt<br />

sie zu<br />

mir.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!