BSM 7/2020

C.H.BECK

Berufsbilder: Der Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht
Ganz grundsätzlich dient der Fachanwaltstitel zwei Zwecken: Einerseits soll der Titelträger durch die jeweiligen Lehrgänge und (zwangsläufige) Beschäftigung mit entsprechenden Fällen besonders qualifiziert und spezialisiert werden. Andererseits dient der Titel aber auch als „Aushängeschild“, das es potenziellen Mandanten ermöglichen soll, gerade den Spezialisten ausfindig zu machen, der für ihre Angelegenheit am besten geeignet ist.

BECK

Stellenmarkt

Deutschlands größter

Print-Online- Stellenmarkt für Juristen

mit DStR Stellenmarkt

mit GRUR Stellenmarkt

55 Stellenangebote

aus den Rechtsgebieten

Öffentliches Recht

Wirtschaftsrecht

Verwaltungsrechtt

u. a. m.

Aktuelle Beiträge

Berufsbild Fachanwalt

Internat. Wirtschaftsrecht

Zahlen, Daten, Fakten

April

07/2020

NJW-Ausgaben 14/2020 und 15/2020

beck-stellenmarkt.de


Beitrag

BECK Stellenmarkt

Berufsbilder: Der Fachanwalt für Internationales

Wirtschaftsrecht

Beitrag

Ganz grundsätzlich dient der Fachanwaltstitel zwei Zwecken: Einerseits

soll der Titelträger durch die jeweiligen Lehrgänge und (zwangsläufige)

Beschäftigung mit entsprechenden Fällen besonders qualifiziert und spezialisiert

werden. Andererseits dient der Titel aber auch als „Aushängeschild“,

das es potenziellen Mandanten ermöglichen soll, gerade den Spezialisten

ausfindig zu machen, der für ihre Angelegenheit am besten geeignet ist.

Insbesondere letztere Funktion bereitete im internationalen Wirtschaftskontext

bisher Probleme. Zwar gab es auch vor Einführung des Fachanwalts

für Internationales Wirtschaftsrecht etwa den Fachanwalt für Transportund

Speditionsrecht oder denjenigen für Handels- und Gesellschaftsrecht,

allerdings implizieren beide Titel nicht, dass auch ausgewiesene Kenntnisse

für internationale Zusammenhänge beim jeweiligen Titelträger bestehen.

Nicht zuletzt deshalb wurde im Jahr 2014 der Fachanwalt für Internationales

Wirtschaftsrecht eingeführt.

Dieser richtet sich vornehmlich nicht bloß an Anwälte in Großkanzleien,

sondern insbesondere an Berufsträger in mittelständischen Kanzleien, denn

diese haben häufig mit grenzüberschreitenden wirtschaftsrechtlichen Sachverhalten

zu tun.

Fachlich muss der Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht dabei

ein breites Spektrum abdecken:

Zunächst muss er sich im Internationalen Privatrecht auskennen, das heißt

also mit kollisionsrechtlichen Fragestellungen umgehen können. Hierbei

handelt es sich um ein oftmals ausgespartes Rechtsgebiet, das sich damit

auseinandersetzt, welche Rechtsordnung auf den grenzüberschreitenden

Sachverhalt anwendbar und wie dies zu bestimmen ist. Korrespondierend

dazu muss er sich auch im internationalen Verfahrensrecht und vor allem

auch im internationalen Schiedsverfahrensrecht auskennen. Denn in internationalen

Sachverhalten werden oftmals Vereinbarungen getroffen, die im

Falle eines Rechtsstreits dazu führen, dass dieser vor einem Schiedsgericht

ausgetragen wird. Hier gibt es nämlich oft international einheitliche Verfahren,

die es entbehrlich machen, dass sich der mandatierte Anwalt in das

Prozessrecht einer anderen Jurisdiktion einarbeiten muss.

Selbstverständlich muss sich der Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht

auch mit internationalen materiell-rechtlichen Fragestellungen

auskennen. Weit vorne stehen dabei umfangreiche Kenntnisse, die das

UN-Kaufrecht (CISG) betreffen. Dieses kommt grundsätzlich stets dann

zur Anwendung, wenn zwischen gewerblichen Verkäufern ein Warenkauf

stattfindet und die Parteien ihre Niederlassung in unterschiedlichen Staaten

haben, die jeweils das UN-Kaufrecht ratifiziert haben. Dabei handelt es

sich mittlerweile um fast 90 Staaten, sodass dem UN-Kaufrecht auch praktisch

eine ganz erhebliche Bedeutung zukommt.

Darüber hinaus hat der Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht

umfangreiche Kenntnisse im Bereich des internationalen Handels- und

Gesellschaftsrecht nachzuweisen. Im Bereich des Handelsrechts betrifft dies

einerseits vor allem die bereits angesprochenen kollisionsrechtlichen Kenntnisse,

andererseits aber auch Themen rund um das internationale Kreditsicherungsrecht,

etwa wenn Kaufleute aus verschiedenen Ländern mit ei nander

handeln wollen und dafür zunächst von der Gegenseite Sicherheiten

benötigen. Da sich das Gesellschaftsrecht von Jurisdiktion zu Jurisdiktion

erheblich voneinander unterscheiden kann, beziehen sich die erforderlichen

Kenntnisse auch hier vor allem auf kollisionsrechtliche Fragestellungen, das

heißt also, nach welchem Sachrecht sich die Rechtsverhältnisse einer

Gesellschaft bestimmen. Ebenfalls müssen aber auch Kenntnisse darüber

nachgewiesen werden, wie eine Gesellschaft ihren Sitz von einem Staat in

einen anderen verlegen kann. Auch muss sich der Fachanwalt – zumindest

überblicksweise – im internationalen Steuerrecht auskennen, um etwa bei

Beratungen zur avisierten Gesellschaftsform auch auf die praktisch äußerst

wichtige steuerrechtliche Beurteilung eingehen zu können.

Weiterhin muss er mit dem europäischen Beihilfen- und Wettbewerbsrecht

vertraut sein, welches durch die zunehmende Vernetzung innerhalb der

Europäischen Union immer relevanter wird. Einen weiteren nicht zu unterschätzenden

Faktor stellen Regelungen dar, die die Korruptions-, Betrugsund

Geldwäschebekämpfung betreffen und durch verschiedene Abkommen

international immer weiter vereinheitlicht werden.

Neben diesen spezifisch wirtschaftsrechtlichen Thematiken muss sich der

Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht auch mit allgemeinen

Fragestellungen auseinandersetzen, die grenzüberschreitende Sachverhalte

oftmals aufwerfen. Dabei kann es etwa darum gehen, ob der Mandant und

die möglichen Angestellten des Mandanten für ihre Tätigkeit ein Visum

oder eine Aufenthaltsgenehmigung benötigen. Auch müssen gegebenenfalls

– vor allem beim Eintritt des Mandanten in fremde Märkte – Kontakte zu

Förderungseinrichtungen, Dienstleistern und Kreditinstituten hergestellt

werden, um dem Unternehmen einen möglichst reibungslosen Start zu

ermöglichen.

Insgesamt zeigt sich also, dass der Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht

ein ausgewiesener Spezialist auf seinem Gebiet ist, der aber

auch über den Tellerrand hinausblicken muss, um seinem Mandanten die

bestmögliche Beratung und Unterstützung anbieten zu können. Dabei

dürfte seine Tätigkeit angesichts der zügig fortschreitenden Globalisierung

immer mehr an Relevanz gewinnen.

Über den Autor:

Malte Drews

ist Diplom-Jurist, Promotionsstudent an

der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

und wissenschaftlicher Mitarbeiter in einer

mittelständischen Kanzlei.

www.beck-stellenmarkt.de/ratgeber


Inserentenverzeichnis

BECK Stellenmarkt

7/2020

Arbeitsrecht

Deutsche Orchestervereinigung e.V. 14 Berlin

Hays AG 4. US Bochum

Ministerium für Ländlichen Raum und​Verbraucherschutz Baden-Württemberg 3 Stuttgart

Banking/Finance

Schollmeyer & Steidl GmbH, ​Legal Recruitment 11 Frankfurt

Baurecht

Fuhrmann Wallenfels Berlin, ​Rechtsanwälte PartG mbB 14 Berlin

SATELL Rechtsanwälte Steuerberater,​Reppich Partnerschaft mbB 13 München

Inserentenverzeichnis

Gesellschaftsrecht

EnBW Energie Baden-Württemberg AG 13 Karlsruhe

Hays AG 4. US Berlin

KMP Treumania GmbH, ​Rechtsanwaltsgesellschaft 10 Waldsassen

Immobilienrecht

Hays AG 4. US München

Insolvenzrecht

Schollmeyer & Steidl GmbH, ​Legal Recruitment 11 Düsseldorf, München

IT-Recht

KMP Treumania GmbH, ​Rechtsanwaltsgesellschaft 10 Waldsassen

Ministerium für Ländlichen Raum und​Verbraucherschutz Baden-Württemberg (2x) 3 Stuttgart

Robert-Koch-Institut 12 Berlin

Schollmeyer & Steidl GmbH, ​Legal Recruitment (2x) 11 Deutschlandweit, Frankfurt

Öffentliches Recht

Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg (3x) 3 Karlsruhe, Stuttgart, Baden-Württemberg

Evangelischer Oberkirchenrat 5 Stuttgart

Hays AG 4. US München

Landesarbeitsgericht Düsseldorf 10 Düsseldorf

Ministerium für Ländlichen Raum und​Verbraucherschutz Baden-Württemberg (2x) 3 Stuttgart

Robert-Koch-Institut 2 Berlin


Sozialrecht

AOK Baden-Württemberg 1 Stuttgart

Universität Hamburg 8 Hamburg

Steuerrecht

Hays AG 4. US Köln

KMP Treumania GmbH, ​Rechtsanwaltsgesellschaft 10 Waldsassen

P+P Pöllath + Partners, ​Rechtsanwälte und Steuerberater mbB 9 München

Strafrecht

Eberhard-Karls-Universität Tübingen,​Juristische Fakultät 5 Tübingen

Inserentenverzeichnis

Universität des Saarlandes,​FB Rechtswissenschaften 6 Saarbrücken

Vergaberecht

Hays AG 4. US Berlin

Ministerium für Ländlichen Raum und​Verbraucherschutz Baden-Württemberg 3 Stuttgart

Schollmeyer & Steidl GmbH, ​Legal Recruitment (2x) 11 München, Stuttgart

Verwaltungsrecht

BEST AöR, Bottroper Entsorgung und​Stadtreinigung 14 Bottrop

Bundesamt für das Personalmanagement ​der Bundeswehr 1 Berlin

Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für ​Gesundheit und Verbraucherschutz 4 Hamburg

Kreiskirchenamt Eisenach 6 Eisenach

Ministerium für Ländlichen Raum und​Verbraucherschutz Baden-Württemberg (2x) 3 Kornwestheim

Stadt Landau in der Pfalz 4 Landau

Wirtschaftsrecht

GWG Städtische Wohnungsgesellschaft​München mbH 5 München

Hays AG 4. US Rheinland-Pfalz

SATELL Rechtsanwälte Steuerberater,​Reppich Partnerschaft mbB 13 München

Schollmeyer & Steidl GmbH, ​Legal Recruitment (3x) 11 Frankfurt, Köln, München

Westfälische Hochschule, ​Fachbereich Wirtschaftsrecht 10 Recklinghausen

Zivilrecht

Georg-August-Universität Göttingen,​Juristische Fakultät 4 Göttingen

Hays AG 4. US München

SATELL Rechtsanwälte Steuerberater,​Reppich Partnerschaft mbB 13 München

SPKW Sobczak & Partner,​Partnerschaftsgesellschaft mbB 4 Zossen

Referendariat/Praktikum/Wahlstation

Universität Konstanz, Juristische Fakultät 3 Konstanz


JURISTIN/JURIST (M/W/D) IN BERLIN

Hier werden Sie mit Recht zur Führungskraft. Als Juristin bzw.

Jurist bearbeiten Sie in einer Referentenfunktion im Bundesministerium

der Verteidigung oder in der Bundeswehrverwaltung in Berlin

verantwortungsvolle juristische Anliegen. Sie sind in den Bereichen

Recht, Organisation, Personal oder Finanzen tätig und übernehmen

von Beginn an Fach- und Führungsverantwortung.

KERNAUFGABEN

• Sie beraten zivile oder militärische Entscheidungsträgerinnen und

Entscheidungsträger in allen rechtlichen Grundsatzfragen, erarbeiten

Grundsatzdokumente und wirken an Gesetzgebungsverfahren mit.

• Sie übernehmen Aufgaben in der Grundsatz-, Einzelfall- und Widerspruchsbearbeitung

bis hin zur gerichtlichen Prozessvertretung u.a. in

den Aufgabengebieten Verwaltungs- oder Vergaberecht, Bau- oder

Mietrecht, Vertragsverhandlungen, Schadensersatzangelegenheiten,

Arbeits-/Tarif-/ und/oder Beamtenrecht.

WAS FÜR SIE ZÄHLT.

• Sie sind ein wichtiger Bestandteil unseres Teams und eine geschätzte

Ansprechperson für Vorgesetzte und Mitarbeiterinnen

bzw. Mitarbeiter in allen Rechtsfragen.

• Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber und erhalten

ein attraktives Gehalt.

• Sie werden nach einer erfolgreichen Probezeit in das Beamtenverhältnis

auf Lebenszeit übernommen.

• Sie erhalten umfassende Fortbildungsangebote und nutzen

die vielfältigen Möglichkeiten des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

• Sie vereinbaren Beruf und Familie durch fl exible Arbeitszeiten

und ggf. die Nutzung von Telearbeit.

WAS FÜR UNS ZÄHLT.

• Sie verfügen über beide juristische Staatsexamina, vorzugsweise

mit einer Gesamtpunktzahl aus der Summe beider

Staatsexamina von mindestens 13 Punkten.

• Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.

• Sie haben das 50. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Übernahme

in ein Beamtenverhältnis noch nicht vollendet.

• Sie bewerben sich bis zum 31. Mai 2020 für eine Einstellung

zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Weitere Informationen fi nden Sie auf bewerbung.bundeswehrkarriere.de.

Dort ist auch der Upload Ihrer Bewerbungsunterlagen möglich. Bei Fragen

wenden Sie sich bitte an das:

Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr

Assessmentcenter für Führungskräfte

Referat 1 – Ziviles Bewerbungsmanagement

Kölner Straße 262, 51149 Köln

Telefon: 02203 105 2554 oder 2492

E-Mail: ac-bewerbung-direkteinstieg@bundeswehr.org

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Qualifi kation

und Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher

Eignung verlangt. Zudem unterstützt die Bundeswehr die berufl iche

Förderung von Frauen und ist in den Bereichen, in denen der Anteil weiblicher

Beschäftigter bislang nur gering ist, besonders an Bewerbungen von

Frauen interessiert.

Jetzt informieren: bundeswehrkarriere.de

oder 0800 9800880 (bundesweit kostenfrei)

„Ich habe immer das Ziel vor Augen.

Auch bei der AOK.“

Antje Knobloch, Mitarbeiterin der AOK, in ihrer Freizeit Langstreckenläuferin

Rund 4,5 Millionen Menschen vertrauen uns, wenn es um ihre

Gesundheit geht: Das macht die AOK in Baden-Württemberg

zum Marktführer unter den gesetzlichen Krankenversicherungen.

Um weiter auf Wachstumskurs zu bleiben, setzen wir nicht

nur auf innovative Angebote, beste Versorgung und gelebte

Kundennähe: Wir zählen vor allem auf Mitarbeiterinnen und

Mitarbeiter, die diesen Anspruch Tag für Tag in die Tat umsetzen.

Für unsere AOK-Hauptverwaltung suchen wir für den Fachbereich Arzneiund

Hilfsmittelversorgung am Standort Stuttgart zum nächstmöglichen

Zeitpunkt in Vollzeit einen

Volljuristen Wirtschaftlichkeits prüfung

Arzneimittel (w/m/d)

Vielfältige Aufgaben erwarten Sie

• Sie sind verantwortlich für die Bearbeitung rechtlicher Fragestellungen

der Wirtschaftlichkeitsprüfung mit Schwerpunkt im Arzneimittelbereich

• Sie übernehmen die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung

von Verhandlungen, insbesondere im Zusammenhang mit der wirtschaftlichen

Verordnung und Abgabe von Arzneimitteln

• Sie verantworten die Vor- und Nachbereitung von gerichtlichen Verfahren

im Bereich der Wirtschaftlichkeitsprüfung und führen eine

begleitende Prozessvertretung vor Gericht durch

• Sie sind in Projekten und Arbeitsgruppen tätig

Das bringen Sie mit

• Sie haben ein abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Studium mit

dem Abschluss des zweiten juristischen Staatsexamens

• Sie bringen bereits mehrjährige Berufserfahrung und vertieftes Wissen

im Sozialversicherungsrecht, möglichst auch im Vertragsarzt-/Arzneimittelrecht,

mit

• Sie sind interessiert an gesundheits- und sozialpolitischen Themen

• Sie zeichnet eine konzeptionelle, analytische, zielorientierte Arbeitsweise

im Team aus

• Sie haben ein überzeugendes Auftreten sowie Durchsetzungsvermögen,

Flexibilität und eine vermittelnde Kommunikationsstärke

• Sie bringen eine sehr gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift sowie

einen sicheren Umgang mit den MS-Office-Produkten mit

Das sind Ihre Vorteile

• Ein interessantes Aufgabengebiet sowie attraktive

Arbeitsbedingungen

• Flexible Arbeitszeiten

• Eine leistungsgerechte Bezahlung nach BAT/AOK-Neu

inkl. Sozialleistungen

• Eine interessante Altersversorgung

Jetzt bis 5.4.2020 bei der AOK Baden-Württemberg – Hauptverwaltung

online unter aok.de/bw/karriere bewerben.

Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne Herrn René Thiel

Telefon 0711 2593-290

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

aok.de/bw/karriere

Die AOK Baden-Württemberg ist als Arbeitgeber ausgezeichnet:

aok.de/bw/ausgezeichnet

ZGH 0191/13 · 03/2020 · Foto: AOK

BECK Stellenmarkt 7/2020 1


ÐÐStellenangebote

Unsere Media-Beratung

Wir freuen uns auf Ihre

Bewerbung unter:

www.interamt.de

StellenID 578284

Kennziffer 38/20

Bewerbungsfrist

19.04.2020

Ihre Ansprechpartnerinnen

Für Ihre Fragen zur Stelle:

Dr. Antonia Mehlitz

Telefon +49 30 18754-2951

E-Mail: MehlitzA@rki.de

Für Ihre Fragen zur Bewerbung:

Juliane Schmelzer

Telefon +49 30 18754-2943

E-Mail: SchmelzerJ@rki.de

Wir gewährleisten die berufliche

Gleichstellung. Schwerbehinderte

Menschen werden bei

gleicher Qualifikation und Eignung

bevorzugt berücksichtigt.

Das Bundesministerium für

Gesundheit kann im Rahmen

seiner aufsichtsrechtlichen Befugnisse

im Einzelfall Einblick

in Ihre Bewerbungsunterlagen

nehmen. Ihre Daten werden

nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens

gelöscht.

Weitere Informationen:

www.rki.de

Evidenz erzeugen – Wissen teilen

Gesundheit schützen und verbessern

Wir sind das Public-Health-Institut für Deutschland. Unser Ziel ist es, die Bevölkerung

vor Krankheiten zu schützen und ihren Gesundheitszustand zu verbessern.

Daran arbeiten und forschen im Robert Koch-Institut jeden Tag gemeinsam 1.300

Menschen aus 90 verschiedenen Berufen und über 50 Nationen.

Wir suchen für die Stabsstelle „Grundsatz und Recht“ ab dem 1. April 2020 eine/einen

Volljuristin/Volljuristen (m/w/d)

(je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 14 TVöD, bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen

Voraussetzungen ist eine Verbeamtung bis zur Besoldungsgruppe A 14 BBesO

möglich).

Die Position ist unbefristet zu besetzen.

Der Arbeitsplatz befindet sich in Berlin-Mitte.

Ihre Aufgaben bei uns

· Erstellung, Prüfung und Verhandlung von Verträgen für die Durchführung von Forschungsvorhaben

und die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der öffentlichen Gesundheit, von den

vertraglichen Grundlagen über die Ausgestaltung der Finanzierung einschließlich Drittmittelförderung

bis hin zu Fragen der Verwertung von Forschungsergebnissen, des Datenschutzes

und des Urheberrechts

· Bearbeitung von nationalen sowie internationalen Rechtsangelegenheiten zum gesamten

Themenkreis des Instituts, vorwiegend im öffentlichen Recht, z. B. Gesundheitsrecht, insbesondere

Infektionsschutzrecht einschließlich internationaler Bezüge und Biomedizinrecht,

aber auch zu zivilrechtlichen Fragestellungen

Das zeichnet Sie aus

· Abschluss als Volljuristin/Volljurist mit mindestens zwei „befriedigend“ benoteten Staatsexamina

· Fundiertes juristisches Allgemein- und Methodenwissen

· Berufserfahrung in den oben genannten Rechtsgebieten sowie Kenntnisse und Erfahrungen

auf dem Gebiet der Vertragsgestaltung sind wünschenswert

· Fähigkeit zur eigenständigen rechtlichen Aufgabenbewältigung (z. B. im medizinisch-akademischen

bzw. öffentlich-rechtlichen Kontext)

· Ein belegbares Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit ist wünschenswert

· Sprachkenntnisse (CEFR-Niveau): Deutsch mindestens C2 (exzellente Kenntnisse) und Englisch

mindestens C1 (fortgeschrittene Kenntnisse)

Sie haben ein ausgezeichnetes analytisches Talent, besitzen Verhandlungsgeschick und Überzeugungskraft

sowie die Fähigkeit zu interdisziplinärer Kooperation. Dies schließt ein Interesse

an Public-Health-relevanten Themen ein. Sie erfüllen Ihre Aufgaben gewissenhaft und effizient.

Sie sind engagiert, serviceorientiert und motiviert. Selbstständigkeit und Teamfähigkeit sind für

Sie kein Widerspruch. Im Umgang mit den anfordernden Fachgebieten und den Kolleginnen und

Kollegen verfügen Sie über Einfühlungsvermögen, Freundlichkeit und Sensibilität.

Unser Angebot

· Flexible Arbeitszeiten und verschiedene Teilzeitmodelle

· 30 Urlaubstage im Jahr

· Möglichkeit zur mobilen Arbeit

· Umfangreiche Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten

· Hervorragende Ausstattung und Infrastruktur

· Kita „RoKo-Kids“ und Familienservice

· Vielfältige Sportangebote (u. a. Fitness, Yoga, Tischtennis)

· Interdisziplinäre Institutsaktivitäten (u. a. Chor, Vortragsreihen für Alle, Cinema, Museum)

· Gelebte Diversität und Inklusion

Stellenmarkt Kanzleien

A–K

Daniela Uphoff

Telefon (089) 3 81 89-610

daniela.uphoff@beck.de

L–Z

Christina Stauber

Telefon (089) 3 81 89-681

christina.stauber@beck.de

Stellenmarkt Unternehmen

Katrin Maier

Telefon (089) 3 81 89-611

katrin.maier@beck.de

Aus- und Weiter bildung |

Lehre + Forschung

Daniela Uphoff

Telefon (089) 3 81 89-610

daniela.uphoff@beck.de

Verlage | Verbände |

Öffentliche Einrichtungen

Andrea Horn

Telefon (089) 3 81 89-607

andrea.horn@beck.de

IT | Software

Christina Stauber

Telefon (089) 3 81 89-681

christina.stauber@beck.de

Keykunden

Thomas Hepp

Telefon (089) 3 81 89-612

thomas.hepp@beck.de

Produkt-/

Imagekommunikation |

Kampagnen

Katrin Maier

Telefon (089) 3 81 89-611

katrin.maier@beck.de

Allgemeine Anfragen

Telefon (089) 3 81 89-687

Telefax (089) 3 81 89-589

mediaberatung@beck.de

Anzeigenverkaufsleiter

Thomas Hepp

Telefon (089) 3 81 89-612

thomas.hepp@beck.de

Verlag C.H.BECK oHG

Wilhelmstraße 9

80801 München

Postfach 40 03 40

80703 München

Fax (089) 3 81 89-589

2BECK Stellenmarkt 7/2020


ÐÐStellenangebote

Bewerben Sie sich hier bloß nicht…

wenn Sie keinen Wert auf folgendes legen:

> eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle

Tätigkeit

> einen sicheren Arbeitsplatz mit den Vorzügen des öffentlichen

Dienstes

> eine gründliche Einarbeitung in Ihren Aufgabenbereich

> eine ausgewogene work life balance aufgrund flexibler Arbeitszeiten

> gelebte Chancengleichheit

> ein ausgefeiltes betriebliches Gesundheitsmanagement

> einen modern eingerichteten Arbeitsplatz mit höhenverstellbarem

Schreibtisch.

Falls Sie sich Ihren künftigen Arbeitsplatz jedoch genau so vorstellen

können, sollten Sie jetzt unbedingt weiterlesen.

Wir, die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg, einer

der größten Regionalträger der gesetzlichen Rentenversicherung,

suchen für eine Einstellung im Jahr 2020 für unseren Hauptsitz

Karlsruhe, Sitz Stuttgart und unsere Regionalzentren im Land

Baden-Württemberg juristische Nachwuchskräfte (Volljuristinnen/

Volljuristen – w/m/d) als

Assessorinnen / Assessoren (w/m/d)

für Aufgaben des höheren Verwaltungsdienstes, in erster Linie

Führungsfunktionen in der Leistungssachbearbeitung.

Wir erwarten von Ihnen

> mindestens ein Staatsexamen mit der Note befriedigend

> gute Rechtskenntnisse, insbesondere im öffentlichen Recht

> besonderes Interesse für die Aufgaben der gesetzlichen Rentenversicherung

> soziales Verständnis, persönliche Flexibilität und Führungsqualitäten

> Mobilität in Baden-Württemberg und Bereitschaft zum Einsatz in

unseren Außenstellen

> Belastbarkeit und Leistungswillen

> möglichst praktische Berufserfahrung (wäre erwünscht).

Die Anstellung erfolgt zunächst in einem auf zwei Jahre befristeten

Beschäftigungsverhältnis; danach ist die Übernahme auf Dauer

vorgesehen. Bei Bewährung wird eine Übernahme in das Beamtenverhältnis

in Aussicht gestellt.

Interessiert?

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis

25. Mai 2020 an die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg,

Personalreferat, Gartenstraße 105, 76135 Karlsruhe oder per E-Mail

an andrea.lehmann@drv-bw.de.

Schwerbehinderte Personen werden bei entsprechender Eignung

bevorzugt eingestellt.

Für weitere Fragen stehen Ihnen Herr Deuschel

(0721/825-21001) und Herr Schinkel (0721/825-21101)

gerne zur Verfügung.

Der direkte Draht zu Ihrer Stellenanzeige:

Buchen Sie online unter:

www.anzeigenbuchung.beck.de

– mit automatischer Größenberechnung

und Layoutvorschau

– auch für mehrspaltige Anzeigen!

Die Universität Konstanz ist seit 2007 in der Exzellenzinitiative und Exzellenzstrategie

des Bundes und der Länder erfolgreich.

Am Fachbereich Rechtswissenschaft ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Vollzeitstelle als

Akademische Mitarbeiterin/

Akademischer Mitarbeiter (w/m/d)

(Entgeltgruppe E 13 TV-L )

zunächst befristet bis 31.03.2023 zu besetzen. Eine Verlängerung um

3 Jahre wird angestrebt. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Die Stelle

bietet Gelegenheit zur Promotion.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum

09. April 2020 über unser Online-Bewerbungsportal.

Weitere Informationen zur ausgeschriebenen Stelle (Kennziffer

2020/059) finden Sie auf der Website der Universität Konstanz unter:

– uni-konstanz.de/stellen

Beim Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Stellen bei

a) Referat 12 - Personal

b) Referat 13 - Haushalt, Controlling, Finanzen (50 %) und

Referat 11 - Organisation, Audit Beruf und Familie, Fortbildung

(50 %)

c) Referat 14 - Recht, Forschung

d) Behördliche/-r Datenschutzbeauftragte/-r im Referat 14 -

Recht, Forschung

e) Referat 15 - Informationstechnik (IT)

f) Referat 21 - Verwaltungs- und Rechtsangelegenheiten

g) Stabsstelle der Landesbeauftragten für Tierschutz (50 %)

mit einer Volljuristin /

einem Volljuristen (w/m/d)

dauerhaft zu besetzen.

Für Versetzungsbewerberinnen / Versetzungsbewerber stehen

Stellen bis zur Besoldungsgruppe A 15 zur Verfügung. Mit der

Vergabe der Stellen kann noch nicht über künftige Beförderungsmöglichkeiten

nach Besoldungsgruppe A 15 entschieden werden.

Im Falle einer unbefristeten Neueinstellung im Tarifbeschäftigtenverhältnis

erfolgt die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L.

Sofern bei nicht verbeamteten Bewerberinnen und Bewerbern

die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen vorliegen, ist bei Bewährung

eine Übernahme in das Beamtenverhältnis vorgesehen.

Nähere Informationen zum Stellenangebot, insbesondere zu den

Aufgabenschwerpunkten finden Sie unter:

mlr.baden-wuerttemberg.de/de/unser-service/ausbildung-undkarriere/stellenangebote/

MINISTERIUM FÜR LÄNDLICHEN RAUM UND VERBRAUCHERSCHUTZ

BECK Stellenmarkt 7/2020 3


ÐÐStellenangebote

HAMBURG SUCHT!

JURISTINNEN/JURISTEN (M/W/D)

Sie haben Lust auf eine klassische Justitiartätigkeit!

Die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz sucht zum

nächstmöglichen Termin mehrere

Juristinnen und Juristen (m/w/d)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, wenn Sie

n einen Hochschulabschluss der Fachrichtung Rechtswissenschaften

mit Abschluss des ersten und zweiten juristischen Staatsexamens

sowie die Befähigung zum Richteramt haben und

n als Beamter (m/w/d) über die Befähigung für die Laufbahngruppe

2, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine

Dienste auf Basis eines abgeschlossenen Studiums der

Rechtswissenschaften (Befähigung zum Richteramt) verfügen.

Wir bieten Ihnen:

n eine sinnvolle Tätigkeit in einem interessanten und vielfältigen

Aufgabengebiet

n einen sicheren Arbeitsplatz

n flexible und familienfreundliche Arbeitszeit und mobiles

Arbeiten nach Absprache

n familienfreundliche Arbeitsbedingungen

n eine sehr kollegiale Arbeitsatmosphäre

n Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs

Weitere Informationen zu unseren Ausschreibungen erhalten Sie im

Internet unter: www.hamburg.de/bgv/stellenangebote/

Freie und Hansestadt Hamburg

Behörde für Gesundheit und

Verbraucherschutz

Billstraße 80, 20539 Hamburg

Hamburg

An der Georg-August-Universität Göttingen ist an der Juristischen

Fakultät zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

W2 – Professur für Bürgerliches Recht (w/m/d)

im Beamtenverhältnis (BesGr. W2 NBesO) zu besetzen.

Die Professur ist am Institut für Privat- und Prozessrecht angesiedelt;

Bewerber_innen müssen daher einen Forschungsschwerpunkt in zumindest

einem der Aufgabengebiete dieses Instituts haben. Wünschenswert ist

zudem eine internationale Ausrichtung. Erwartet wird ein besonderes

Engagement in der Lehre, insbesondere bei der Entwicklung moderner

Lehrkonzepte unter Einschluss digitaler Medien. Die Georg-August-

Universität legt besonderen Wert auf forschungsorientierte Lehre.

Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 25 Niedersächsisches

Hochschulgesetz in der zurzeit geltenden Fassung. Die Stiftungsuniversität

Göttingen besitzt das Berufungsrecht. Einzelheiten werden auf

Anfrage erläutert.

Bewerbungen von Wissenschaftler_innen aus dem Ausland sind ausdrücklich

erwünscht. Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen,

in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils

an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung

auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule

und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die

Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen

zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei

gleicher Qualifikation den Vorzug. Teilzeitbeschäftigung kann unter

Umständen ermöglicht werden.

Bewerbungen mit einem Lebenslauf, einer Darstellung des wissenschaftlichen

Werdegangs einschl. der Lehrtätigkeit und einem Schriftenverzeichnis

werden bis zum 30.04.2020 erbeten. Bitte senden Sie die

Unterlagen schriftlich an die Dekanin der Juristischen Fakultät der

Georg-August-Universität Göttingen, Platz der Göttinger Sieben 6,

37073 Göttingen sowie zusätzlich im PDF-Format, nach Möglichkeit

in einer Datei, per E-Mail an dekanat@jura.uni-goettingen.de.

Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der

Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung

in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten

durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage

und Datenverwendung finden Sie unter:

https://www.uni-goettingen.de/hinweisdsgvo

SPKW Sobczak & Partner

Partnerschaftsgesellschaft mbB

Rechtsanwälte – Fachanwälte – Steuerberater

RECHTSANWALT (m /w/d) für

Miet- und Baurecht gesucht.

Büro Zossen Tel: 03377/33990

Bahnhofstr. 8 Fax: 03377/339911

15806 Zossen E-Mail: post@spkw.eu

www.spkw.eu

Bei der Stadtverwaltung Landau, Rechtsamt, ist eine Teilzeitstelle als

Volljurist (m/w/d)

Stadtverwaltung

mit 19 Wochenstunden befristet auf die Dauer von drei Jahren zu besetzen.

Die Anzeige richtet sich an Personen, die über ein abgeschlossenes Jurastudium

(1. und 2. Staatsexamen) mit überdurchschnittlichen Ergebnissen

verfügen.

Bewerbungsende: 17. April 2020

Nähere Informationen:

www.landau.de/stellenausschreibungen

4BECK Stellenmarkt 7/2020


ÐÐStellenangebote

Für das Referat 6a.2 Allgemeines

Recht suchen wir zum nächstmöglichen

Zeitpunkt eine

Referatsleitung (m/w/d)

Allgemeines Recht

mit einem Beschäftigungsumfang von 100 %.

Der Evangelische Oberkirchenrat führt die landeskirchliche Verwaltung. Er berät

Kirchengemeinden, Kirchenbezirke und kirchliche Einrichtungen in theologischen

und rechtlichen Fragen. Die Dienstaufsicht über die Verwaltung der Kirchenbezirke

und Kirchengemeinden sowie über landeskirchliche Werke und Einrichtungen

liegt beim Oberkirchenrat, ebenso wie die Dienstaufsicht über die Mitarbeitenden

der Landeskirche.

Ihre Aufgaben:

Leitung des Referats

Grundsatzfragen im Kirchenrecht, Staatskirchenrecht und allgemeinen Recht

Kontaktperson für den Rechtsausschuss

Mitglied im Finanzausschuss des Vorstandes der Schul- und der Seminarstiftung

Änderungen des Aufgabengebiets bleiben vorbehalten

Ihr Profil:

überdurchschnittliche juristische Kenntnisse (mindestens zwei befriedigende

Staatsexamina)

Identifikation mit der Arbeit der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

schnelle Auffassungsgabe und Fähigkeit zum selbstständigen, eigenverantwortlichen

Arbeiten, strukturierten Denken sowie organisatorisches Talent

kommunikative Kompetenz, Verhandlungsgeschick und Teamfähigkeit

wir erwarten grundsätzlich die Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der

Evangelischen Kirche in Deutschland

Unser Angebot:

die Stelle ist nach A 16 bewertet, Versorgungsträger ist der Kommunale

Versorgungsverband Baden-Württemberg

alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes, z. B. betriebliche

Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und Urlaubsregelung über

dem Mindesturlaub

umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Personalentwicklungsprogramme

familienfreundliche Angebote wie Gleitzeitregelung und Betriebskindertagesstätte

gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel sowie Möglichkeit eines JobTickets

mit Zuschuss

landeskirchliche Wohnungen nach Verfügbarkeit

Programm zur Gesundheitsförderung wie Volleyballgruppe, Lauftreff und

Mittagspausenangebote

Weitere Auskünfte erteilen Ihnen gerne Herr Dr. Michael Frisch (Fachbereich),

Telefon: 0711 2149-446, sowie Frau Viola Schneider (Personalmanagement),

Telefon: 0711 2149-578.

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Online-Bewerbung unter

karriere.elk-wue.de/jobsuche/. Hier finden Sie auch weitere Informationen

zu unserem Haus. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 13. April 2020

unter Angabe der Kennziffer 042302.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden begrüßt.

Anzeigenbestellschein online

Unter www.anzeigenbuchung.beck.de können

Sie Ihre Anzeige online buchen – mit auto matischer

Größenberechnung – auch für mehrspaltige

Anzeigen!

Der direkte Draht zu den Juristen.

Die MGS sucht ab sofort, befristet für 2 Jahre

Jurist oder

Juristin (m/w/d)

in Teilzeit (20 Wochenstunden) für unsere

Stabsstelle Recht

Wir suchen Sie zur Unterstützung der Geschäftsführung

in allen Bereichen des Vertragsrechts,

des öffentlichen und privaten Baurechts,

des Immobilienrechts sowie bei unternemensrechtlichen

Fragestellungen.

Die Münchner Gesellschaft für Stadterneuerung

mbH (MGS), Tochterunternehmen der GWG

Städtische Wohnungsbaugesellschaft München

mbH ist Sanierungsträgerin / Treuhänderin der

Landeshauptstadt München und erfüllt den

Auftrag der städtebaulichen, sozialen und ökologischen

Stadterneuerung.

Juristische

Fakultät

An der Juristischen Fakultät der Universität Tübingen ist die

Juniorprofessur (W 1)

für Kriminologie und Strafrecht (m/w/d)

JETZT

BEWERBEN UND

WEITERE INFOS

mgs-muenchen.de/

unternehmen/

karriere

zum 1. Oktober 2020 zu besetzen. Die Besetzung erfolgt im Beamtenverhältnis auf Zeit,

zunächst für vier Jahre. Eine Verlängerung um weitere zwei Jahre ist nach positiver Zwischenevaluation

vorgesehen. Die Inhaberin oder der Inhaber der Juniorprofessur soll unter

anderem im Lehrangebot des Schwerpunktbereichs „Kriminalwissenschaften“ mitwirken.

Die Lehrverpflichtung beträgt vier, nach positiver Zwischenevaluation sechs Semesterwochenstunden.

Selbstständige Forschungsaktivitäten im Bereich der Kriminologie werden

erwartet. Die Inhaberin oder der Inhaber der Juniorprofessur soll sich durch die selbstständige

Wahrnehmung der der Hochschule obliegenden Aufgaben in Forschung und Lehre

für die Berufung auf eine Professur an einer Universität oder gleichgestellten Hochschule

qualifizieren.

Voraussetzung für eine Berufung sind eine herausragende Dissertation einschlägiger

Ausrichtung, in der Regel beide Juristische Staatsexamina, beachtete Publikationen sowie

Erfahrungen in der Lehre. Eine erfolgte Habilitation ist ein Ausschlussgrund für eine erfolgreiche

Bewerbung.

Die konkreten Kriterien, die der Zwischen- und Endevaluation zugrunde gelegt werden, finden

sich neben dem allgemeinen Qualitätssicherungskonzept unter folgendem Link:

https://www.jura.uni-tuebingen.de/einrichtungen/dekanat/evkriterien_junprof.pdf

Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und

Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich

um ihre Bewerbung. Qualifizierte internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und

Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen werden mit den üblichen Unterlagen bis zum 30. April 2020 erbeten an den

Dekan der Juristischen Fakultät, Geschwister-Scholl-Platz, 72074 Tübingen oder per E-Mail:

dekanat@jura.uni-tuebingen.de. Rückfragen können ebenfalls an den Dekan gerichtet werden.

BECK Stellenmarkt 7/2020 5


ÐÐStellenangebote

Die Universität des Saarlandes

ist eine Campus-Universität mit

internationaler Ausrichtung und

ausgeprägtem Forschungsprofil.

Spitze!

In der Rechtswissenschaftlichen Fakultät ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Professur (W3) für Strafrecht, Strafprozessrecht

und Rechtsphilosophie (W 1684)

zu besetzen.

Der/Die Stelleninhaber/-in (m/w/d) soll das Strafrecht, Strafprozessrecht und moderne

analytische Ansätze in der Rechtsphilosophie in Forschung und Lehre vertreten. Die Fakultät

erwartet ein besonderes Interesse für die europäische Dimension des Strafrechts sowie

Offenheit für die Schwerpunkte des „Saarbrücker Modells“ der Juristenausbildung. Die UdS

versteht Internationalisierung als Querschnittsaufgabe. Wir erwarten daher die Beteiligung an

Aktivitäten zur weiteren Internationalisierung der Universität.

Einstellungsvoraussetzungen sind neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen

ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung, besondere Befähigung zu

wissenschaftlicher Arbeit, die i. d. R. durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen

wird sowie zusätzliche wissenschaftliche Leistungen. Die zusätzlichen wissenschaftlichen

Leistungen werden i. d. R. durch eine Habilitation nachgewiesen oder im Rahmen einer

Juniorprofessur erbracht.

Die Universität des Saarlandes strebt nach Maßgabe ihres Gleichstellungsplans eine Erhöhung

des Anteils von Frauen in diesem Aufgabenbereich an. Sie fordert daher Frauen nachdrücklich

auf, sich zu bewerben. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung

bevorzugt berücksichtigt.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 08.05.2020 im Online-Berufungsportal der Universität

des Saarlandes ein: www.uni-saarland.de/berufungen. Bitte füllen Sie die Online-Synopse aus

und laden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen als ein PDF-Dokument (bitte max. 10 MB) hoch.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung die folgenden Unterlagen bei: Anschreiben (adressiert an die

Dekanin der Rechtswissenschaftlichen Fakultät) unter Angabe der privaten Anschrift (Telefon

und E-Mail) mit Lebenslauf, Zeugnissen, Schriftenverzeichnis, einem Überblick über die

bisherige Lehr- und Forschungstätigkeit inkl. Angaben über laufende und geplante Forschungsund

Drittmittelprojekte.

Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Universität des Saarlandes (UdS) übermitteln

Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß

Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen

Daten (www.uni-saarland.de/datenschutz). Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung

bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der UdS zur Kenntnis genommen haben.

www.uni-saarland.de

NJW – Neue Juristische

Wochenschrift ist Deutschlands

führende Fachzeitschrift

für Anwälte und Juristen

Für den Ev. Kirchenkreisverband, Kreiskirchenamt Eisenach ist

zum 1. Januar 2021 die Stelle

neu zu besetzen.

eines Amtsleiters (m/w/d)

Ausbildungsvoraussetzungen:

Befähigung zum höheren Verwaltungsdienst, zum Richteramt,

Betriebs-/Volkswirt (Univ.-Diplom/Master) oder ein vergleichbarer

Abschluss.

Nähere Angaben hierzu finden Sie unter

www.ekmd.de/service/stellenangebote

NJW ist Pflichtlektüre für Anwälte

(lt. BGH, Beschluss v. 20.12.1978).

Über 71 % der NJW-Leser lesen diese

seit über 10 Jahren, knapp die Hälfte

aller Leser liest NJW sogar zu Hause

(Quelle: Leser-Struktur-Analyse NJW).

Der Service für Abonnenten:

Bitte teilen Sie alle Änderungen Ihrer Adresse oder

Bestellmodalitäten unserem Kundenservice mit:

Telefon: (089) 3 81 89-750

Fax: (089) 3 81 89-297

E-Mail: kundenservice@beck.de

Weitere Informationen erhalten Sie bei

Verlag C.H.BECK oHG

Wilhelmstraße 9

80801 München

Tel. (089) 3 81 89-687

Fax (089) 3 81 89-599

6BECK Stellenmarkt 7/2020


BECK Stellenmarkt

Deutschlands größter Print-Online-Stellenmarkt

für Juristen

Inserentenverzeichnis

BECK Stellenmarkt

15/2019

Inserentenverzeichnis

Arbeitsrecht

Bertrandt AG 26 Ehningen

ebl factum Rechtsanwälte 24 Frankfurt

Ebner Stolz Mönning Bachem, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte 19 Hamburg

Hays Legal (2x) 4. US Bayern, Köln

Heimes & Müller, Rechtsanwälte 4 Saarbrücken

Hogan Lovells International LLP 5 München

HOPP PSC (2x) 21 Bundesweit

Schmidt-Westphal, Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (10x) 7 Düsseldorf, Berlin, Frankfurt, Hamburg,

München

Shilton Sharpe Quarry (SSQ) 15 Rheinland

Servicevorteile nutzen! BECK Stellenmarkt Inserentenverzeichnis

Banking/Finance

Jede Ausgabe der Beilage BECK Stellenmarkt enthält

auf den ersten Seiten ein Inserentenverzeichnis aller

Stellenangebote, das Ihnen den schnellen Überblick

verschafft. Nutzen Sie diesen Servicevorteil für Ihre

BAFin – Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (2x) 20 Bonn, Frankfurt

Hays Legal (3x) 4. US Berlin, München, Hessen

Hogan Lovells International LLP (2x) 5 Frankfurt, Hamburg

HOPP PSC (4x) 21 Frankfurt, Düsseldorf, München

Interhyp AG 25 München

PerConex GmbH 27 Frankfurt

Zirngibl Langwieser, Rechtsanwälte (2x) 17 München

Wirtschaftsrecht

• Ein breites Spektrum namhafter Auftraggeber aus dem Bereich der Personalberatungen, Kanzleien, Unternehmen,

Öffentlicher Dienst, Hochschulen, Verbände u.a.m.

• Alle 2 Wochen neu – die aktuellen Stellenangebote der Neuen Juristischen Wochenschrift

• Volljuristische Ausschreibungen

Unser Service – detailliertes Inserentenverzeichnis:

• Rascher Überblick und Auffinden der wichtigsten Aspekte

• Alphabetische Sortierung nach Rechtsgebieten

• Angabe des Einsatzortes

Clifford Chance Deutschland LLP (2x) 3 Düsseldorf, Frankfurt

Hays Legal 4. US Berlin

Hogan Lovells International LLP (2x) 5 Frankfurt, München

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (4x) 1 Dresden, Stuttgart, Frankfurt und Leipzig

Milestone Real Estate AG 4 Berlin

PerConex GmbH 27 Frankfurt

Zirngibl Langwieser, Rechtsanwälte 17 München

Zivilrecht

Stellen anzeige zur Information und zur Präsentation.

Das Inserentenverzeichnis der Beilage BECK Stellenmarkt

bietet viel!

BayWa r.e. renewable energy GmbH 11 München oder Freiburg

Breyer Rechtsanwälte 10 Stuttgart

Compass Group Deutschland GmbH 8 Eschborn

Dr. Caspers, Mock & Partner mbB, Rechtsanwälte 9 Koblenz

ebl factum Rechtsanwälte 24 Frankfurt

Flughafen Düsseldorf GmbH 27 Düsseldorf

Hamburg-Südamerikanische Dampfschifffahrtsgesellschaft KG 4 Hamburg

Regelmäßige redaktionelle Beiträge zum juristischen Arbeitsmarkt finden Sie auf beck-stellenmarkt.de/ratgeber.

Verlag C.H.BECK oHG

Media-Beratung

Wilhelmstraße 9

80801 München

Kontakt

Tel. (089) 3 81 89 – 687

mediaberatung@beck.de

www.beck-stellenmarkt.de


Die Universität Hamburg (UHH) ist als Exzellenzuniversität eine der forschungsstärksten

Universitäten Deutschlands. Mit ihrem Konzept der

„Flagship University“ in der Metropolregion Hamburg pflegt sie innovative

und kooperative Verbindungen zu wissenschaftlichen und außerwissenschaftlichen

Partnern. Sie produziert für den Standort – aber

auch national und international – die zukunftsgerichteten gesellschaftlichen

Güter Bildung, Erkenntnis und Austausch von Wissen unter dem

Leitziel der Nachhaltigkeit.

Für eine Universität der Nachhaltigkeit stehen Personalentwicklung und

insbesondere die Entwicklung und Förderung des wissen schaftlichen

Nachwuchses im Zentrum ihres strategischen Handelns. Mit der Stärkung

der Tenure-Track-Professur etabliert die Universität Hamburg einen

besonderen Karriereweg für den wissenschaftlichen Nachwuchs. Die

Juniorprofessur richtet sich an Nachwuchswissenschaftlerinnen und

Nachwuchswissenschaftler in der frühen Karrierephase. Die wissenschaftliche

Qualifikationszeit soll vier Jahre nach Abschluss der Promotion

nicht überschreiten.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales fördert die Tenure-Track-

Professur im Rahmen des Fördernetzwerks interdisziplinäre Sozialpolitikforschung

(FIS). Zur Stärkung des universitären Potenzialbereiches „Das

Recht in seinen globalen Kontexten“ schreibt die Universität Hamburg die

folgende Tenure-Track-Professur aus.

In der Fakultät für Rechtswissenschaft ist zum 01.10.2020 eine

Tenure-Track-Professur (W1 mit Tenure Track W2)

für das Recht der sozialen Sicherung mit dem

Schwerpunkt in Digitalisierung oder in Migration

zu besetzen. Kennziffer JP 313

Aufgabengebiet:

Mit der neuen Professur wird eine Schnittstelle in der Sozialpolitikforschung

zwischen Sozial- und Arbeitsrecht geschaffen. Die Professur wird

im Öffentlichen Recht verortet und berücksichtigt zugleich die fach lichen

Bezüge zum Arbeitsrecht. Diese interdisziplinäre Zusammen arbeit soll

dabei gleichzeitig durch eine intensive Kooperation mit ander en Wissenschaftsbereichen

(z. B. den Wirtschaftswissenschaften) ergänzt und

damit zugleich interdisziplinär ausgerichtet werden.

In der Forschung soll sich die W1-Professur der sozialen Sicherung im Kontext

der globalen Migration oder der zunehmenden Digitalisierung widmen.

Die Professur hat die Wohlstandsverteilung, die soziale Gerechtigkeit und

die soziale Sicherung im Kontext des globalen gesellschaftlichen Wandels

zum Schwerpunkt. Der Fokus der Forschungs- und Lehrtätigkeit liegt damit

auf dem Aspekt des tatsächlichen Wandels, mit dem die Rechtsordnung

insgesamt, in beson derem Maße aber das Sozial- und Arbeitsrecht konfrontiert

werden.

In der Lehre widmet sich die Professur vor allem der universitären Schwerpunktlehre

im Bereich des Sozialrechts mit seinen arbeitsrechtlichen Bezügen.

Die Professur soll Themen und Konzepte für eine moderne, kompetenzorientierte

und studierendenzentrierte Lehre entwickeln, von denen

die Fakultät dauerhaft wird profitieren können. Die Konzeption der Lehre

besteht dabei in der Einbettung einer Diskursperspektive und der aktuellen

Forschungsvorhaben der Professur in die grundständige sozialrechtliche

Ausbildung.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird erwartet, dass sie in ihrer Bewerbung

darlegen, welchem der universitären Forschungsschwerpunkte,

Potenzialbereiche oder Profilinitiativen (https://www.uni-hamburg.de/

forschung/forschungsprofil/forschungsschwerpunkte.html) sie ihre Forschung

zuordnen würden. Die Mitwirkung am universitären Potenzialbereich

„Das Recht in seinen globalen Kontexten“ gehört zu den dienstlichen

Aufgaben.

Der § 12 Absatz 7 Satz 2 Hamburgisches Hochschulgesetz (HmbHG) findet

Anwendung.

Einstellungsvoraussetzung:

Wissenschaftliche Qualifikationen sowie weitere Voraussetzungen gemäß

§ 18 HmbHG.

Weitere Kriterien:

Von den Bewerberinnen und Bewerbern werden sehr gute Kenntnisse

im Sozialrecht erwartet. Wünschenswert sind zudem internationale

wissenschaftliche Erfahrungen sowie Erfahrungen und Erfolge in der

Einwerbung und Durchführung von Drittmittelprojekten. Die Universität

Hamburg legt auf die Qualität der Lehre besonderen Wert. Lehrerfahrungen

und Vorstellungen zur Lehre sind darzulegen.

Von einer internationalen Stelleninhaberin bzw. einem internationalen

Stelleninhaber wird erwartet, dass sie bzw. er innerhalb von zwei Jahren

nach Dienstantritt die für die Lehre auf Deutsch erforderlichen Sprachkenntnisse

(C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für

Sprachen) erwirbt, sofern sie bzw. er über diese zum Zeitpunkt des Dienstantritts

noch nicht verfügt.

Juniorprofessoren und -professorinnen forschen und lehren wissenschaftlich

selbständig. Eine fachliche Anbindung an die Forschungsstelle für

Sozialrecht und Sozialpolitik wird erwartet.

Vor Ablauf der zweiten Phase der Juniorprofessur erfolgt eine Evaluierung

im Rahmen des Tenure Track, um die Voraussetzungen für eine Berufung

auf eine W2-Professur zu prüfen. Es gelten dann die Einstellungsvoraussetzungen

gemäß § 15 HmbHG. Bei positivem Ergebnis des Bewertungsverfahrens

erfolgt die Berufung auf eine unbefristete W2-Professur. Die

Regelungen des Hausberufungs verbots gelten bereits bei der Berufung

auf die Juniorprofessur.

Die Universität Hamburg will den Anteil von Frauen in Forschung und

Lehre erhöhen. Sie ist deshalb an Bewerbungen von quali fizierten Wissenschaftlerinnen

besonders interessiert. § 14 Abs. 3 Satz 3 HmbHG findet

Anwendung.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber

werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Bewerbungsverfahren

vorrangig berücksichtigt.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Publikationsliste, Nachweis von Lehrerfahrungen

sowie Erfahrungen und Erfolgen in der Einwerbung und Durchführung

von Drittmittelprojekten, Kopien von Zeugnissen und Dokumenten,

drei repräsentativen Veröffentlichungen, Darlegung der Vorstellungen

zur zukünftigen Forschung und Lehre sowie ggf. weiteren Nachweisen

wie Vorträgen, Postern, wichtigen Funktionen in Organisationen werden

vorzugsweise in elektronischer Form, zusammengefasst in einer PDF-

Datei, unter Angabe der Kennziffer JP 313 bis zum 07.05.2020 erbeten

an bewerbungen@uni-hamburg.de oder postalisch an den Präsidenten

der Universität Hamburg, Stellenausschreibungen, Mittelweg 177, 20148

Hamburg.

Wir bitten Sie, mit Ihren Bewerbungsunterlagen ein ausgefülltes Bewerbungsformular

einzureichen. Das Formular finden Sie unter folgendem

Link: www.uni-hamburg.de/form-prof-w1tt-rw

Die Universität Hamburg ist zertifiziert.

audit familiengerechte hochschule

8BECK Stellenmarkt 7/2020


Werden Sie Teil

unseres Teams als

Rechtsanwalt (m/w/d)

im Bereich Steuerrecht

- nationales und internationales

Steuerrecht -

am Standort München

M&A, München

P+P Pöllath + Partners | Dr. Michael Best, Gerald Herrmann | Hofstatt 1 | 80331 München | Tel.: +49 89 24 240-123 | karriere@pplaw.com | www.pplaw.com


BECK

Stellenmarkt

Deutschlands

große Jobbörse

für Juristen,

Steuerberater

und Fachangestellte.

Campus Recklinghausen

Professur Deutsches und Internationales

Wirtschaftsrecht (W2)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt · Vollzeit · Campus Recklinghausen

Die Professur umfasst Lehre und Forschung insbesondere in den Bereichen

Gesellschafts-, Unternehmens- und Kapitalmarktrecht, jeweils auch in einer

internationalrechtlichen Perspektive. Daneben verantworten Sie Einführungsund

Grundlagenfächer in den interdisziplinären wirtschaftsjuristischen Bachelorund

Master-Studiengängen des Fachbereichs.

Sie verfügen über eine in der Regel durch Promotion nachgewiesene Befähigung

zu wissenschaftlicher Arbeit. Aus Ihrer fünfjährigen Berufspraxis, davon mindestens

drei außerhalb einer Hochschule, bringen Sie fachbezogene Erfahrungen mit

zur Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden.

Sie sind bereit zur Kooperation mit externen Partnern sowie zur Mitarbeit in der

akademischen Selbstverwaltung und in der Weiterentwicklung des Studienangebots

des Fachbereichs.

Was wir erwarten

• Sie leiten Lehrveranstaltungen auf Deutsch und Englisch

• Sie beteiligen sich an der Akquise, Initiierung und Umsetzung von Drittmittelprojekten

• Sie verfügen über eine mehrjährige Berufserfahrung in den Kernfächern

• Sie besitzen sehr gute didaktische Fähigkeiten und nachweisliche Forschungskompetenz

• Sie betreuen Studierende auch im Rahmen von Projektarbeiten, Praxisphasen

und Abschlussarbeiten

Worauf Sie sich freuen können

• Ein spannendes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit viel Gestaltungsfreiraum

zur Umsetzung eigener Ideen

• Hervorragende Arbeitsbedingungen

• Eine wertschätzende und offene Arbeitsatmosphäre

• Ein etabliertes Studienangebot an einem profilierten Fachbereich

Haben wir Sie neugierig gemacht?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung samt der üblichen Unterlagen bis zum

04.05.2020 an Prof. Dr. Bernhard Bergmans, Westfälische Hochschule, Fachbereich

Wirtschaftsrecht, August-Schmidt-Ring 10, 45665 Recklinghausen, gern

auch als PDF an bernhard.bergmans(at)w-hs.de.

Bitte beachten Sie auch die Einstellungsvoraussetzungen des Hochschulgesetzes

NRW, § 36. Wir wünschen uns mehr Frauen in Lehre und Forschung und freuen

uns deshalb auf qualifizierte Bewerberinnen. Bewerbungen von Menschen mit

einer Schwerbehinderung berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wissen.

Was praktisch zählt.

Mit dieser Leitlinie setzen

wir an der Westfälischen

Hochschule seit über 25

Jahren regional und international

Zeichen: von gezielter

Talentförderung hinein in die

praxisnahe Ausbildung von

Fach- und Führungskräften.

An unseren drei Standorten

machen sich rund 9.000

Studierende in knapp 60, vor

allem technisch-ökonomisch

ausgerichteten Studiengängen

fit für den Fortschritt.

Gemeinsam mit fast 700

Beschäftigten werden mit

anwendungsorientierter Forschung

Impulse für Verfahren,

Produkte und Die nstleistungen

von morgen gegeben.

Noch Fragen?

Melden Sie sich dazu

einfach bei Prof. Dr.

Bernhard Bergmans unter

02361/915-400 oder per

E-Mail an

bernhard.bergmans(at)w-hs.de.

Livestellung

binnen

24 Stunden

nach Auftragseingang

Weitere Informationen

erhalten Sie bei

Verlag C.H.BECK oHG

Wilhelmstraße 9

80801 München

Tel. (089) 3 81 89­687

Fax (089) 3 81 89­589

Für die Rechtsgebiete

• IT-Recht

• Steuerrecht

• Handels- &

Gesellschaftsrecht

suchen wir bundesweit

Fachanwälte (m/w/d)

als Vertragsanwälte in freier Mitarbeit in Teilzeit/Home-Office. Ihre

Bewerbung senden Sie bitte per E-Mail an ra@kmp-treumania.de.

Treumania GmbH

Rechtsanwaltsgesellschaft

KMP Treumania GmbH

Rechtsanwaltsgesellschaft

Münchenreuther Straße 31

95652 Waldsassen

Sie sind

Landesarbeitsgericht

Düsseldorf

ausgebildeter Rechtspfleger (m/w/d),

aktuell nicht mehr im Justizdienst beschäftigt und denken

über eine Rückkehr nach?

Wir bieten Ihnen eine berufliche Perspektive bei einem

Arbeitsgericht im Landesarbeitsgerichtsbezirk Düsseldorf!

| Vollzeit oder Teilzeit | A9 bis A11 |

Frau Sauer | 0211 7770-1104

10BECK Stellenmarkt 7/2020


VON JURISTEN FÜR JURISTEN

LEGAL RECRUITMENT

UNGEWOHNTE SITUATION FÜR UNS ALLE. DIESE BRINGT AUCH CHANCEN UND ZEIT ZUM

NACHDENKEN MIT SICH. GREIFEN SIE AUF KNOW-HOW UND ERFAHRUNG EINER FÜHRENDEN

PERSONALBERATUNG ZURÜCK.

PROFITIEREN SIE VON

EINER BEWERBUNG ÜBER

SCHOLLMEYER & STEIDL

Sie gehen auch nicht unvorbereitet ins Examen. Nehmen

Sie daher auch beim Berufsstart oder dem ersten Wechsel

Hilfe zur Karriereplanung in Anspruch.

Unsere Marktkenntnis ist Ihr exklusiver Vorsprung:

g Keine Kosten für Sie als Bewerber/in

g Umfassende Marktexpertise und Know-how aller Berater/innen

g Schnelles Feedback, schnelle Prozesse

g Bewerbungsprozedere wird abgenommen

g Erfahren Sie von Jobs, die bewusst nicht offiziell ausgeschrieben

werden

g Hintergrundinfos und Insiderwissen zu Kanzleien und Vakanzen

g Vorbereitung auf die Interviews

g Netzwerk

KANZLEI VAKANZEN

M&A 5+

FRANKFURT / KÖLN / MÜNCHEN

In dieser interdisziplinären Einheit erwartet Sie ein hochkarätiges Team mit

starkem Netzwerk. Sie beraten anspruchsvolle Mandate zu sämtlichen M&A

Fragestellungen auf Großkanzleiniveau. Für Ihre vollbefriedigenden Examina

und verhandlungssichere Englischkenntnisse bietet man Ihnen eine echte Perspektive,

gleichzeitig WLB sowie spannende Synergien in einer zukunftsorientierten

Einheit, welche die Digitalisierung fest im Blick hat. (7-6374/vonRohr)

IT/DATENSCHUTZRECHT 0-4

FRANKFURT

Bei dieser US Kanzlei wird der IT Bereich in Deutschland ausgebaut - eine

spannende Perspektive für Sie. Mit Vorerfahrung, überdurchschnittlichen Examina

und gutem Englisch können Sie (w/m/d) in einer internationalen Kanzlei

mit Boutique-Charakter vor Ort mit hohem Grad an Eigenverantwortung

arbeiten und dürfen dabei auf exzellente Vergütung sowie echte Perspektive

setzen. Wir freuen uns von Ihnen zu hören! (7-5748/Zaich-Wallis)

INFRASTRUKTUR-/VERGABERECHT 4+

STUTTGART / MÜNCHEN

Diese renommierte Einheit sucht einen neuen Kollegen (w/m/d) mit Berufserfahrung

für die rechtliche Betreuung von großen Infrastrukturprojekten bspw.

aus den Bereichen Abfallwirtschaft, ÖPNV, Ver- und Entsorgung. Perspektive

und ein sehr attraktives Gehalt erwarten Sie neben einer echten WLB. Wenn

Sie über ordentliche Examina (in der Summe mindestens 16 Punkte) verfügen,

freuen wir uns, Ihnen mehr zu berichten. (7-5101/List)

INSOLVENZRECHT/RESTRUKTURIERUNG 2+

DÜSSELDORF / MÜNCHEN

In Krisenzeiten die Lenker von Unternehmen in den sicheren Hafen aber auch

wieder zu neuen Ufern begleiten. Hier sind kluge Köpfe mit kreativen Ideen

gefragt. Sie haben auf diesem Gebiet erste Berufserfahrung sammeln können

und wollen sich einem renommierten Restrukturierungsteam anschließen?

Neben direktem Mandantenkontakt erwartet Sie hier individuelles Mentoring

und attraktive Fortbildungsprogramme. (7-6451/Schlaegel)

INHOUSE VAKANZEN

AUFSICHTSRECHT/REGULATORIK 4+

FRANKFURT

Dieses sehr erfolgreiche, familiengeführte Unternehmen sucht einen Legal

Counsel (w/m/d) für die Überwachung und Bewertung unternehmensrelevanter

aufsichtsrechtlicher Neuerungen und Standards (Schwerpunkt Versicherungen

und Banken). Ferner fungieren Sie als Ansprechpartner für die

Aufsichtsbehörden und beraten sowohl die Geschäftsführung als auch die

Fachbereiche in strategischen und strukturellen Fragen. Erfahren Sie gerne

mehr dazu. (9-6448/Satta)

IT/VERTRAGSRECHT 3+

DEUTSCHLANDWEIT

Dieses dynamische IT-Unternehmen sucht Experten (w/m/d) im Bereich

Vertragsrecht. Sie arbeiten in einem agilen Team führend an der After-Sales

Umsetzung von IT-Verträgen und beraten Mitarbeiter sowie Management zu

sämtlichen vertragsrechtlichen Themen. Neben mindestens 3 Jahren relevanter

Berufserfahrung sind insbesondere unternehmerisches Denken und

verhandlungssichere Englischkenntnisse gefragt. Details besprechen wir

gerne vertraulich. (9-6443/Kekic)

ÜBER DIESE UND ANDERE STELLENANGEBOTE

UNSERER KLIENTEN SPRECHEN WIR GERNE MIT

IHNEN.

Guter Rat ist persönlich - und Diskretion selbstverständlich.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören. Ihr CV erreicht uns am

besten per Email.

Dr. Eva-Maria Emsinghoff

emsinghoffschollmeyersteidl.com

Ina Steidl, LL.M.

steidlschollmeyersteidl.com

Dr. Barbara von Rohr

vonrohrschollmeyersteidl.com

Daniel Schollmeyer, LL.M.

schollmeyerschollmeyersteidl.com

Dr. Julia List, LL.M.

listschollmeyersteidl.com

Fee Rahel Schlaegel

schlaegelschollmeyersteidl.com

Debora Satta, LL.M.

sattaschollmeyersteidl.com

Zlatan Kekic, LL.M.

kekicschollmeyersteidl.com

Amanda Zaich-Wallis

zaich-wallisschollmeyersteidl.com

INFOSCHOLLMEYERSTEIDL.COM

WWW.SCHOLLMEYERSTEIDL.COM

FRANKFURT

T. +49 (0)69 7171 2983 0

DÜSSELDORF

T. +49 (0)211 30122 446

KÖLN

T. +49 (0)221 258 994 11

MÜNCHEN

T. +49 (0)89 24442 3052


ÐÐStellenangebote

Unsere Media-Beratung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

unter: www.interamt.de

StellenID 579599

Kennziffer 39/20

Bewerbungsfrist 26.04.2020

Ihre Ansprechpartner/-in

Für Ihre Fragen zur Stelle:

Dr. Jörg Lekschas

Telefon: +49 30 18754-3594

E-Mail: LekschasJ@rki.de

Für Ihre Fragen zur Bewerbung:

Juliane Schmelzer

Telefon: +49 30 18754-2943

E-Mail: SchmelzerJ@rki.de

Wir gewährleisten die berufliche

Gleichstellung. Schwerbehinderte

Menschen werden bei

gleicher Qualifikation und Eignung

bevorzugt berücksichtigt.

Das Bundesministerium für

Gesundheit kann im Rahmen

seiner aufsichtsrechtlichen Befugnisse

im Einzelfall Einblick

in Ihre Bewerbungsunterlagen

nehmen. Ihre Daten werden

nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens

gelöscht.

Weitere Informationen:

www.rki.de

Evidenz erzeugen – Wissen teilen

Gesundheit schützen und verbessern

Wir sind das Public-Health-Institut für Deutschland. Unser Ziel ist es, die Bevölkerung

vor Krankheiten zu schützen und ihren Gesundheitszustand zu verbessern.

Daran arbeiten und forschen im Robert Koch-Institut jeden Tag gemeinsam 1.300

Menschen aus 90 verschiedenen Berufen und über 50 Nationen.

Wir suchen im Bereich des Datenschutz- und Informationssicherheitsbeauftragten ab dem

1. Juni 2020 eine/einen

Volljuristin/Volljuristen im Datenschutzmanagement (m/w/d)

(je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 14 TVöD).

Die Position ist auf zwei Jahre befristet. Der Arbeitsplatz befindet sich in Berlin-Mitte.

Aus befristungsrechtlichen Gründen können wir Ihre Bewerbung nur akzeptieren, wenn Sie vorher

noch nie in einem Arbeitsverhältnis (d. h. Ausbildungsverhältnis möglich) zum Arbeitgeber

Bund gestanden haben.

Ihre Aufgaben bei uns

Sie unterstützen den Datenschutzbeauftragten durch folgende Tätigkeiten:

· Datenschutzrechtliche Beratung der Organisationseinheiten, Projekt- und Studienleitungen

des RKI inklusive der datenschutzrechtlichen Bewertung eingereichter Unterlagen

· Unterstützung der Organisationseinheiten bei der Datenschutz-Folgenabschätzung

· Erteilen von Auskünften an Betroffene

· Überprüfung von Auftragsverarbeitenden (auch vor Ort)

· Bearbeitung und Beantwortung allgemeiner Anfragen des Hauses

· Umsetzung und Weiterentwicklung des Datenschutz-Management-Systems u. a. durch

Verfassen von Vorgaben (Richtlinien, SOP’s, Dienstanweisungen etc.) sowie Erarbeitung und

Pflege von Artikeln im Intranet-Portal und von Schulungsunterlagen

Das zeichnet Sie aus

· Abschluss als Volljuristin/Volljurist mit mindestens zwei „befriedigend“ benoteten Staatsexamina

oder mehrjährigen Erfahrungen im Bereich Datenschutz

· Fundiertes juristisches Allgemein- und Methodenwissen, möglichst im Bereich Datenschutzrecht

(national und europäisch)

· Einschlägige Erfahrungen in den Bereichen Informationssicherheit und -technik sind erwünscht

· Sicherer Umgang mit Informations- und Kommunikationstechniken (MS Office-Standardanwendungen,

PowerPoint und Datenbanken)

· Sprachkenntnisse (CEFR-Niveau): Deutsch C2 (exzellente, annähernd muttersprachliche Kenntnisse)

und Englisch mindestens C1 (fortgeschrittene Sprachkenntnisse)

· Bereitschaft für eine erweiterte Sicherheitsüberprüfung nach § 9 Sicherheitsüberprüfungsgesetz

(SÜG)

Sie haben ein ausgezeichnetes analytisches Talent, besitzen Verhandlungsgeschick und Überzeugungskraft

sowie die Fähigkeit zu interdisziplinärer Kooperation. Sie erfüllen Ihre Aufgaben

gewissenhaft und effizient und sind engagiert, serviceorientiert und motiviert. Ihre Arbeit

erledigen Sie eigenverantwortlich nach Zielvorgaben und zeigen sich in der Zusammenarbeit

vertrauenswürdig und verlässlich. Im Umgang mit den Kolleginnen und Kollegen verfügen Sie

über Einfühlungsvermögen, Freundlichkeit und Sensibilität.

Unser Angebot

· Flexible Arbeitszeiten und verschiedene Teilzeitmodelle

· 30 Urlaubstage im Jahr

· Möglichkeit zur mobilen Arbeit

· Umfangreiche Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten

· Hervorragende Ausstattung und Infrastruktur

· Kita „RoKo-Kids“ und Familienservice

· Vielfältige Sportangebote (u. a. Fitness, Yoga, Tischtennis)

· Interdisziplinäre Institutsaktivitäten (u. a. Chor, Vortragsreihen für Alle, Cinema, Museum)

· Gelebte Diversität und Inklusion

Stellenmarkt Kanzleien

A–K

Daniela Uphoff

Telefon (089) 3 81 89-610

daniela.uphoff@beck.de

L–Z

Christina Stauber

Telefon (089) 3 81 89-681

christina.stauber@beck.de

Stellenmarkt Unternehmen

Katrin Maier

Telefon (089) 3 81 89-611

katrin.maier@beck.de

Aus- und Weiter bildung |

Lehre + Forschung

Daniela Uphoff

Telefon (089) 3 81 89-610

daniela.uphoff@beck.de

Verlage | Verbände |

Öffentliche Einrichtungen

Andrea Horn

Telefon (089) 3 81 89-607

andrea.horn@beck.de

IT | Software

Christina Stauber

Telefon (089) 3 81 89-681

christina.stauber@beck.de

Keykunden

Thomas Hepp

Telefon (089) 3 81 89-612

thomas.hepp@beck.de

Produkt-/

Imagekommunikation |

Kampagnen

Katrin Maier

Telefon (089) 3 81 89-611

katrin.maier@beck.de

Allgemeine Anfragen

Telefon (089) 3 81 89-687

Telefax (089) 3 81 89-589

mediaberatung@beck.de

Anzeigenverkaufsleiter

Thomas Hepp

Telefon (089) 3 81 89-612

thomas.hepp@beck.de

Verlag C.H.BECK oHG

Wilhelmstraße 9

80801 München

Postfach 40 03 40

80703 München

Fax (089) 3 81 89-589

12BECK Stellenmarkt 7/2020


Volljurist/

Syndikusrechtsanwalt (w/m/d)

mit den Schwerpunkten Gesellschaftsrecht

und Zivilrecht

bei der EnBW Energie Baden-Württemberg AG

mit Dienstsitz in Karlsruhe

Ihre Aufgaben

Sie betreuen in der zentralen Rechtsabteilung des Konzerns

komplexe Fragestellungen zur Unterstützung unseres Netzgeschäfts

– eines der umsatzstärksten Geschäftsfelder des

EnBW-Konzerns. Dazu zählen unter anderem:

› Bearbeitung von Fragestellungen aus allen Gebieten des Gesellschaftsrechts,

insbesondere dem GmbH-Recht sowie dem Recht

der Personengesellschaften

› Betreuung der Netzgesellschaften des Konzerns auf dem Gebiet

der Netzkooperationen, damit zusammenhängender Bereiche

sowie sonstiger Joint Venture-Aktivitäten

› Gestaltung und Verhandlung von unternehmensbezogenen

Verträgen, insbesondere Kaufverträge zur Abwicklung von

Netzaufnahmen und -abgaben, Gestattungs- und Pachtverträge

sowie Beratung in allgemeinen zivilrechtlichen Fragestellungen

› Führung und Koordinierung behördlicher und gerichtlicher

Verfahren unter eigenverantwortlicher Steuerung externer

Kanzleien

› Vermittlung fachspezifischen Wissens im Rahmen von internen

Schulungen

Ihr Profil

› Volljurist mit möglichst zwei Prädikatsexamina

› Die Stelle ist auch für qualifizierte Berufsanfänger geeignet

› Hohe Leistungsbereitschaft, Selbständigkeit, Durchsetzungsvermögen,

strategisches und unternehmerisches Denken als

Basis für erfolgreiche Verhandlungen mit internen und externen

Ansprechpartnern

› Ausgeprägte Teamfähigkeit sowie Bereitschaft zu gelegentlichen

Dienstreisen

Unser Angebot

› Spannende Aufgaben eröffnen vielfältige Perspektiven zur

persön lichen Entwicklung

› Kollegiale Zusammenarbeit im Team und moderne Arbeitsplätze

zeichnen uns aus

› Flexible Arbeitszeitmodelle ermöglichen die Vereinbarkeit von

Beruf und Privatleben

› Attraktive Mitarbeiterangebote zählen zu unseren Stärken

Interessiert? Dann bewerben Sie sich jetzt online unter:

www.enbw.com/jobmarkt · Referenznummer H-LN 02293647.

Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne Ihr direkter Kontakt aus

dem Personalbereich: Julia Merkel, j.merkel@enbw.com

Alle Menschen sind bei uns willkommen, egal welchen Geschlechts,

Alters, sexueller Identität, Herkunft, Religion, Weltanschauung,

mit oder ohne Behinderung. Hauptsache sie passen zu uns.

Unsere Informationen zum Datenschutz für Bewerber finden Sie

unter www.enbw.com/datenschutz/bewerber

SATELL ist eine Rechtsanwalts- und Steuerberatungskanzlei in München.

Wir begleiten unsere Mandanten in allen rechtlichen und steuerlichen

Fragen rund um die Branchenschwerpunkte Immobilie, Erneuerbare

Energien und Unternehmen. Uns vereint der Wille, selbständig Entscheidungen

zu treffen, der Ehrgeiz, unseren Mandanten höchste Qualität

zu bieten, und der Anspruch, Spaß an der Arbeit zu haben.

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Termin

RECHTSANWÄLTE

(M/W/D)

in den Bereichen Immobilie,

Erneuerbare Energien und Unternehmen

Sie interessieren sich für das Immobilienwirtschaftsrecht, insbesondere

das Mietrecht oder das private Bau- und Architektenrecht? Oder Sie

finden vielmehr den Bereich Erneuerbare Energien und eine Tätigkeit

insbesondere im Handels- und Gesellschaftsrecht, Energierecht sowie

im allgemeinen Zivilrecht äußerst interessant? Oder Sie haben einen

Hang zum Bereich Unternehmen und großes Interesse am Steuerrecht?

Sie konnten in einem der Bereiche bereits erste Berufserfahrungen

sammeln? Sie verfügen allgemein über fundierte Rechtskenntnisse,

belegt durch entsprechend qualifizierte Examina, sowie über gute

Englischkenntnisse in Wort und Schrift? Sie denken unternehmerisch

und möchten engagiert, zielorientiert und eigenverantwortlich auf

hohem Niveau arbeiten?

Sofern dies auf Sie zutrifft, ist die Arbeit bei und mit uns

genau das Richtige für Sie!

WAS ERWARTET SIE KONKRET BEI SATELL?

• Sie arbeiten im Team mit erfahrenen Rechtsanwältinnen und

Rechtsanwälten kollegial, offen und vertrauensvoll zusammen.

• Sie haben von Anfang an Mandantenkontakt.

• Sie haben die Möglichkeit und den Raum zur Eigeninitiative.

• Sie übernehmen schrittweise mehr und mehr Verantwortung.

• Sie bekommen regelmäßiges konstruktives Feedback und legen

mit unserer Unterstützung weitere Ziele fest.

• Sie haben die Möglichkeit, sich weiterzubilden.

• Sie haben verschiedene Karrieremöglichkeiten und eine

realistische Perspektive bei SATELL.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf

Ihre Bewerbung. Schicken Sie diese bitte per Post oder E-Mail an:

SATELL Rechtsanwälte Steuerberater

David Quick

Nymphenburger Straße 4

80335 München

d.quick@satell.de

Wir stehen Ihnen bei Rückfragen jederzeit gerne unter

089 55 89 03 320 zur Verfügung.

www.satell.de

BECK Stellenmarkt 7/2020 13


Die Deutsche Orchestervereinigung e.V. vertritt als Gewerkschaft und

Berufsverband vor allem die Interessen von Musiker*innen in 130 Berufsorchestern

und Freischaffenden. Sitz der Geschäftsstelle ist Berlin.

Für unsere Rechtsabteilung suchen wir ab sofort eine*n

Volljurist*in (m/w/d),

vorzugsweise mit musikalischem Hintergrund.

Sie engagieren sich in der bundesweiten Rechtsberatung und Prozessvertretung,

vor allem im künstlerischen Arbeits­ und Tarifvertragsrecht. Zu Ihrer anspruchsvollen

Tätigkeit gehört auch das Führen von Tarifverhandlungen.

Sie werden Teil eines motivierten Teams und haben einen modernen Arbeitsplatz

mitten im Zentrum Berlins. Wir achten auf eine gute Work­Life­Balance

und orientieren unsere Vergütung am öffentlichen Dienst. Die Anstellung erfolgt

zunächst befristet für ein Jahr.

Wollen Sie unser Team bereichern? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen!

Gern per E­Mail (kontakt.berlin@dov.org) oder Post (DOV­

Geschäftsführung, Kennwort Personal, Postfach 021275, 10124 Berlin).

Weitere Infos finden Sie auf www.dov.org!

WIR:

GEHÖREN ZUM

GUTEN TON

ÐÐStellenangebote

WIR STELLEN EIN

Die BEST AöR sucht zum nächstmöglichen

Zeitpunkt in Vollzeit eine

Abteilungsleitung (w/m/d)

Strategie/Unternehmensentwicklung/-kommunikation,

Verwaltung und Organisation (Stabsstelle)

Einstellungsvoraussetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes

Jurastudium (1. Staatsexamen) oder ein kaufmännisches

/ technisches Studium (Diplom/Bachelor/Master)

mit gutem rechtlichen Verständnis. Fundierte Kenntnisse

in der Abfallwirtschaft sind erforderlich. Ein sicheres und

gutes Verhandlungsgeschick gepaart mit einem ausgeprägten

unternehmerischen Denken und Handeln, Kommunikationsfähigkeit,

schnelle Auffassungsgabe und

hohes Verantwortungsbewusstsein setzen wir voraus.

Senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen

bis spätestens zum 19.04.2020 an folgende Anschrift

BEST AöR, Personalabteilung, Mozartstr. 2, 46240 Bottrop

oder per Mail an bewerbungen@best-bottrop.de.

zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb

Nähere Informationen entnehmen

Sie bitte der Ausschreibung unter

www.best-bottrop.de

Gestalten Sie mit uns Berlin

Berlin • Frankfurt a.M. • Wiesbaden

FUHRMANN WALLENFELS Berlin

Rechtsanwälte und Notare

Rechtsanwältin/Rechtsanwalt

für Baurecht gesucht.

Als Rechtsanwältin/Rechtsanwalt mit Spezialisierung

auf das private und öffentliche

Baurecht sind Sie bei

FUHRMANN WALLENFELS Berlin

Impressum

BECK Stellenmarkt

FUHRMANN WALLENFELS Berlin

Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB

Kurfürstendamm 224, 10719 Berlin

www.fuhrmann­wallenfels.de

richtig.

Wenn Sie sich bei uns bewerben, verstehen

Sie Ihr Handwerk als Baurechtsanwältin/

Baurechtsanwalt. Sie sind fachlich kompetent,

gehen engagiert intelligente und kreative

Wege für unsere Mandanten und arbeiten

eigenständig und bei Großprojekten im Team.

Wir sind eine Kanzlei mit 10 Anwälten – davon

3 Notare – direkt am Kurfürstendamm. In

unserem weit gefächerten baurechtlichen

Geschäftsbereich erwartet Sie eine anspruchsvolle

und abwechslungsreiche Tätigkeit in der

Vertragsgestaltung, projekt­ und baubegleitenden

Beratung und Führung von gerichtlichen

Verfahren. Unsere oft langjährigen Mandanten

sind Projektentwickler, Bauherren, Bauträger,

Investoren, Architekten/Ingenieure und Privatpersonen.

Inhalt: In der Zeitschrift BECK Stellenmarkt erscheinen die Beiträge und Anzeigen

von zwei oder mehr aufeinander folgenden Ausgaben der NJW­ Rubrik

„Stellenmarkt“.

Verantwortlich: Anzeigenleitung Bertram Mehling.

NJW – Neue Juristische Wochenschrift (ISSN 0341–1915):

Beethovenstraße 7b, 60325 Frankfurt a.M., Postanschrift: Postfach 11 02 41,

60037 Frankfurt a.M., Telefon: (069) 75 60 91­0, Telefax: (069) 75 60 91­49,

E­Mail: redaktion@njw.de, Internet: www.njw.de

Schriftleiter: Tobias Freudenberg

Anzeigenabteilung: Verlag C.H.BECK, Anzeigenabteilung, Wilhelmstraße 9,

80801 München, Postanschrift: Postfach 40 03 40, 80703 München.

Media­Beratung: Telefon: (089) 3 81 89­687, Telefax: (089) 3 81 89­589.

Disposition, Herstellung Anzeigen, technische Daten: Telefon: (089) 3 81 89­609,

Telefax: (089) 3 81 89­589, E­Mail: anzeigen@beck.de

Anzeigenpreise: Zurzeit gilt Anzeigenpreisliste NJW Nr. 63.

Anzeigenschluss: siehe NJW.

Ansprechpartner:

Rechtsanwältin Luitgard Behle­Held

kanzlei@fuhrmann­wallenfels.de

Überzeugen Sie uns mit Ihren Unterlagen, Ihrer

Persönlichkeit und Ihrem freundlichen Auftritt,

und wir freuen uns darauf, Sie bald bei uns

willkommen zu heißen.

Erscheinungsweise / Verbreitung: 14­täglich als Beilage in

verschiedenen Fachzeitschriften des Verlages C.H.BECK.

Druck: Mayr Miesbach GmbH,

Am Windfeld 15, 83714 Miesbach.

14BECK Stellenmarkt 7/2020


Hier finden Sie Ihren Traumjob!

beck-stellenmarkt.de

DIE Jobbörse für Juristen

und Steuerexperten

Verlag C.H.BECK oHG

Media-Beratung

Wilhelmstraße 9

80801 München

Kontakt

Tel. (089) 3 81 89 – 687

mediaberatung@beck.de

www.beck-stellenmarkt.de


Der Leitfaden durch die Corona-Krise.

Kiesche/Kohte

Arbeits- und Gesundheitsschutz

in Zeiten von Corona

2020. 48 Seiten. Geheftet € 6,90

ISBN 978-3-406-75831-7

Neu Anfang April 2020

beck-shop.de/31087171

Auch als E-Book erhältlich

2020. 48 Seiten, eBook € 5,49

ISBN 978-3-406-75832-4

Diese Broschüre

gibt Betrieben und Beschäftigten Antworten auf wichtige

Fragen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz im Zusammenhang

mit der Corona-Krise. Unter anderem werden folgende

Fragestellungen behandelt:

Ì Was gilt beispielsweise, wenn Angehörige erkrankt sind?

Ì Kann der Arbeitgeber Beschäftigte mit »verdächtigen«

Symptomen nach Hause schicken?

Ì Was ist, wenn die Arbeit wegen Covid-19 ausfällt?

Ì Was ist in Bezug auf den Arbeitsschutz zu beachten?

Ì Wie schaut die richtige Pandemieplanung für ein

Unternehmen aus?

Weitere Themen:

Ì Krankmeldung vereinfachen

Ì Arbeitszeiten ändern

Ì Arbeitsrecht im Pandemiefall

Ì Homeoffice und mobiles Arbeiten

Ì Aufrechterhaltung des Minimalbetriebs

Ì Betriebsschließung als letztes Mittel

Ì Mitbestimmung des Betriebsrats/ Personalrats

Checklisten, Muster sowie die Eckpunkte einer

Betriebsvereinbarung runden den Leitfaden ab.

Erhältlich im Buchhandel oder bei: beck-shop.de | Verlag C.H.BECK oHG · 80791 München | kundenservice@beck.de | Preise inkl. MwSt. | 171724

facebook.com/verlagCHBECK linkedin.com/company/verlag-c-h-beck twitter.com/CHBECKRecht


Veranstaltungskalender

III/2020

Arbeitsrecht

Online-Seminare: Update Elternzeit (§ 15 FAO)

IT-Recht

Online-Seminare: Künstliche Intelligenz – Technik und

Recht (§ 15 FAO)

Anwaltsfortbildung

ARBER-Seminare GmbH

23.04.2020 | Termin im 1. Halbjahr | mit DG

Ihre § 15 FAO-Fortbildung von zu Hause aus

www.ARBER-online-seminare.de

Preis: 99,– € (zzgl. ges. USt.)

Bau- und Architektenrecht

Anwaltsfortbildung

ARBER-Seminare GmbH

23.04.2020 | Termin im 1. Halbjahr | mit DG

Ihre § 15 FAO-Fortbildung von zu Hause aus

www.ARBER-online-seminare.de

Preis: 99,– € (zzgl. ges. USt.)

Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Veranstaltungskalender

Online-Seminare: Aktuelles zum Bauträgerrecht (§ 15 FAO)

Online-Seminare: Aktuelles zum WEG-Recht (§ 15 FAO)

Anwaltsfortbildung

ARBER-Seminare GmbH

22.04.2020 | Termin im 1. Halbjahr | mit DG

Ihre § 15 FAO-Fortbildung von zu Hause aus

Anwaltsfortbildung

ARBER-Seminare GmbH

20.04.2020 | Termin im 1. Halbjahr | mit DG

Ihre § 15 FAO-Fortbildung von zu Hause aus

www.ARBER-online-seminare.de

www.ARBER-online-seminare.de

Preis: 99,– € (zzgl. ges. USt.)

Preis: 99,– € (zzgl. ges. USt.)

Handels- und Gesellschaftsrecht

Verkehrsrecht

Online-Seminare: (Virtuelle) Mitarbeiterbeteiligungsmodelle

(§ 15 FAO)

Online-Seminare: Der Autokauf (§ 15 FAO)

Anwaltsfortbildung

ARBER-Seminare GmbH

21.04.2020 | Termin im 1. Halbjahr | mit DG

Ihre § 15 FAO-Fortbildung von zu Hause aus

Anwaltsfortbildung

ARBER-Seminare GmbH

23.04.2020 | Termin im 1. Halbjahr | mit DG

Ihre § 15 FAO-Fortbildung von zu Hause aus

www.ARBER-online-seminare.de

www.ARBER-online-seminare.de

Preis: 99,– € (zzgl. ges. USt.)

Preis: 99,– € (zzgl. ges. USt.)


Der juristische Arbeitsmarkt in Zahlen, Daten, Fakten 04/2020

DIE [TOP 5…]

Top 5 der 100 beliebtesten Arbeitgeber für Juristen

und Juristinnen aus dem Öffentlichen Dienst.

Auswärtiges Amt: 20,02%

Monats-Statistik

Europäische Kommission: 13,30%

Bundeskriminalamt: 13,00%

Bundeskartellamt: 5,10%

Bundeswehr: 2,00%

0% 5% 10% 15% 20% 25%

Quelle: Research department Statista 2018

MEHR SYNDICI IM EINSATZ

RAK

Rechtsanwalt

und

Syndikusrechtsanwalt

Syndikusrechtsanwalt

Stichjahr

gesamt

gesamt

Bundesgebiet 14.012 2.864 2019

Bundesgebiet 12.079 1.975 2018

Quelle: Große Mitgliederstatistik der BRAK 1.1.2019


BECK

RECHTSWISSENSCHAFTEN VS.

WIRTSCHAFTSRECHT

Anzahl der Studienanfänger in den Wintersemestern

von 2008/2009 bis 2018/2019

Deutschlands große Jobbörse

für für Anwälte und und Juristen

2018/19

2017/18

15.911 3.194

16.526 3.054

Rechtswissenschaften

2016/17

16.387 3.316

2015/16

2014/15

2013/14

2012/13

2011/12

16.569 3.049

16.345 3.221

16.819 2.973

15.538 3.137

16.618 3.355

Wirtschaftsrecht

Monats-Statistik

2010/11

14.519 2.747

2009/10

13.561 2.717

2008/09

Quelle: Research department Statista 2019

12.846 2.137

Schnelle Online-Veröffentlichung

0 2.500 5.000 7.500 10.000 12.500 15.000 17.500 20.000

Anzahl der Studienanfänger

ZAHL DES MONATS

Ihre Ihre Stellenanzeige im BECK im BECK Stellenmarkt!

27%

Mehr als ein Viertel Online der Online Anwaltschaft trägt laut der BRAK einen

Fachanwaltstitel –• darunter über • über 3.000 10.760

3.000 Fachanwältinnen

Stellenangebote jährlich jährlich

und Fachanwälte

für Arbeitsrecht, dem Spitzenreiter unter den Spezialgebieten.

• ca. • 5 ca. Millionen 5 Millionen Page Page Impressions/Jahr

• je • nach je nach Position Position bis zu bis 1.600 zu 1.600 Klicks Klicks auf auf

eine eine Stellenanzeige (innerhalb (innerhalb der der Laufzeit) Laufzeit)

• • Stellenanzeigen auf binnen

Alle auf Statistiken beck-stellenmarkt.de finden Sie binnen

auch unter:

24 Stunden 24 Stunden nach nach Auftragseingang

beck-stellenmarkt.de

RECHT STEUERN WIRTSCHAFT

www.beck-stellenmarkt.de/ratgeber

Print Print

• •

• •

• •

• Zitiertitel •

• •

• •

• •

* auf Anfrage

Verlag Verlag C.H.BECK C.H.BECK oHG oHG

Media-Beratung

Wilhelmstraße 9 9

80801 80801 München München

Kontakt Kontakt

Tel. (089) Tel. (089) 3 81 38981 – 89 687– 687

mediaberatung@beck.de


BERATUNG

DIE INS GEWICHT FÄLLT

Legal Counsel Vertragsrecht

München

Für unseren Kunden, ein international agierendes Unternehmen, suchen wir einen

Legal Counsel (m/w/d) Vertragsrecht. In dieser Funktion erstellen, verhandeln und

prüfen Sie (inter-)nationale Verträge. Dies umfasst die selbstständige Bearbeitung

von Liefer- und Logistikverträgen mit Kunden und Lieferanten, Lizenzverträgen,

Forschungs- und Entwicklungsverträgen sowie IT-Verträgen. Ferner fungieren Sie als

konzerninterner Berater bei Gewährleistungs- und Produkthaftungsfällen sowie bei

Fragen der Fachbereiche zu allgemein rechtlichen Fragestellungen. Auch die Steuerung

der Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern gehört zu Ihrem Tätigkeitsfeld.

Sie sollten mindestens zwei befriedigende Staatsexamina, fundierte Erfahrungen im

Vertragsrecht, Bereitschaft zur Einarbeitung in weitere Rechtsgebiete und verhandlungssichere

Englischkenntnisse vorweisen können. (NP472457/1 – Tim Danielsson)

(Junior) Legal Counsel/Volljurist mit Schwerpunkt Zivil- und Wirtschaftsrecht

Rheinland-Pfalz (Nähe Bonn)

Für unseren Kunden, ein international tätiges und führendes Unternehmen seiner

Branche, suchen wir für den Standort nahe Bonn einen qualifizierten, hochmotivierten

und vielseitig interessierten Volljuristen (m/w/d) für ein vielfältiges Aufgabenspektrum.

Sie beraten die Fach- und Führungskräfte in allen rechtlichen Fragen

und setzen sich insbesondere mit handels-, wirtschafts- und gesellschaftsrechtlichen

Themen auseinander. Mit der Digitalisierung und mit grundstücksrechtlichen

Aspekten beschäftigen Sie sich ebenfalls. Wenn Sie mindestens 16 Punkte in

Summe aus beiden Staatsexamina und verhandlungssichere Englischkenntnisse

besitzen, teamfähig, kommunikativ und aufgeschlossen sind, suchen wir genau Sie.

(NP451536/1 – Finja Marei Rademacher)

Rechtsanwalt für den Bereich öffentliches Recht oder Zivilrecht

München

Unser Kunde ist eine seit vielen Jahren in München etablierte Rechtsanwaltskanzlei,

die individuell und ganzheitlich zu Angelegenheiten im Zivilrecht und im öffentlichen

Recht berät. Für ein sehr sympathisches und kollegiales Team suchen wir einen

Rechtsanwalt (m/w/d) mit Berufserfahrung – entweder im Bereich öffentliches

Recht oder Zivilrecht. Wünschenswert, aber kein Muss, sind Kenntnisse im Baurecht.

Mitbringen sollten Sie mindestens befriedigende Staatsexamina. Zu Ihrer Tätigkeit

gehört unter anderem die Beratung und Vertretung von Städten, Kommunen und

Gemeinden sowie bei Projekten, wie zum Beispiel der Planfeststellung am Flughafen.

Die Position bietet Ihnen ein teamorientiertes Umfeld mit hoch qualifizierten Kollegen

auf Augenhöhe und die Möglichkeit, direkt an hochkarätigen Mandanten zu lernen

und sich weiterzuentwickeln. (NP468179/1 – Valerie Oehmig)

Volljurist für den Bereich Arbeitsrecht

Bochum

Unser Kunde ist ein marktführendes Großunternehmen im Immobiliensektor. In einem

teamorientierten, sympathischen und professionellen Arbeitsumfeld beraten und begleiten

Sie (m/w/d) in enger Zusammenarbeit zu allen Aspekten des individuellen und

kollektiven Arbeitsrechts (Schwerpunkt Betriebsverfassungsrecht). Sie arbeiten unter

anderem eng mit HR-Business-Partnern und Betriebsräten zusammen, verantworten

Projekte mit arbeitsrechtlichem Kontext im Unternehmen und sind für die Bearbeitung

personalwirtschaftlicher und arbeitsrechtlicher Grundsatzfragen tätig. Wenn Sie eine

eigenverantwortliche, erfolgreiche sowie vertrauensvolle Unternehmensumgebung

anspricht und Sie ein hohes Maß an Mitgestaltungsmöglichkeiten reizt, dann sollten

wir gerne näher über weitere Details sprechen. (NP473555/1 – Kai Lapöhn)

Legal Counsel mit Schwerpunkt Gesellschaftsrecht

Berlin

Für ein börsennotiertes und global aufgestelltes Unternehmen im e-Commerce

rekrutieren wir einen Legal Counsel (m/w/d) mit einem Tätigkeitsschwerpunkt

im Gesellschaftsrecht. Hier sollen vor allem die Gremienarbeit und Sitzungsvorund

-nachbereitungen bearbeitet werden. Auch Themen wie Umstrukturierungen

und M&A fallen immer wieder in den Aufgabenbereich. Für diese Rolle wird ein

Volljurist mit mindestens drei Jahren Erfahrung (ideal fünf Jahre) in diesem Gebiet

gesucht. Wichtig sind dem Kunden neben verhandlungssicheren Deutsch- und

Englischkenntnissen eine proaktive und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie eine

hohe Einsatzbereitschaft. Dafür werden viel Raum für Gestaltung, persönliche und

fachliche Entwicklung geboten als auch die Chance, ein Unternehmen entscheidend

mitzuprägen. (NP474222/1 – Carl von Duhn)

Rechtsanwalt für den Bereich Immobilien- und Baurecht

München

Schwerpunkte Ihrer Tätigkeit als Rechtsanwalt (m/w/d) werden der Entwurf und

die Verhandlung von Immobilienverträgen (VOB/B), die rechtliche Beratung bei

Projektentwicklungen sowie die forensische Tätigkeit bei komplexen Bauprozessen

sein. Ebenfalls zählen die Beratung bei Transaktionen sowie bei Immobilienfinanzierungen

zu Ihren Aufgaben. Sie sollten über mindestens befriedigende Examina

und fließende Englischkenntnisse verfügen. Zudem sollten Sie erste bis einschlägige

Berufserfahrung, Freude an Ihrer Tätigkeit und Engagement mitbringen. Hier werden

Sie praxisbezogen in hochspezialisierten Teams und flachen Hierarchien arbeiten. Es

erwarten Sie optimale Strukturen für die Entwicklung der eigenen Anwaltspersönlichkeit

und des eigenen Geschäftsfelds. (NP466810/1 – Kathrin Totsche)

Rechtsanwalt für den Bereich Unternehmenssteuerrecht

Köln

Für das starke Steuerrechtsdezernat einer internationalen Großkanzlei suchen wir

einen Rechtsanwalt (m/w/d) mit mindestens zwei Jahren Berufserfahrung. Sie beraten

zu allen Fragen des nationalen und internationalen Steuerrechts, insbesondere im

Bereich Unternehmenssteuerrecht. Sie betreuen internationale Unternehmen, Mittelständler

und Privatpersonen bei der Steueroptimierung sowie der Unternehmensund

Vermögensnachfolge. Zudem begleiten Sie M&A-Projekte, Unternehmensrestrukturierungen

und Unternehmensgründungen. Sie verfügen über möglichst zwei

befriedigende Staatsexamina sowie gute Englischkenntnisse und fundierte Berufserfahrung.

Sie sind sehr „out-going“, bringen Teamgeist mit und möchten gerne

einen eigenen Business Case aufbauen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewertung.

(NP472510/1 – Therese Lindbom)

Rechtsanwalt für den Bereich Vertrags- und Vergaberecht

Berlin

Für diese hochspezialisierte Wirtschaftskanzlei suchen wir einen Rechtsanwalt (m/w/d)

für den Bereich Vertrags- und Vergaberecht. Sie beraten schwerpunktmäßig öffentliche

Auftraggeber bei der Gestaltung und Durchführung komplexer Vergabeverfahren bis

zum Zuschlag und klären alle in diesem Zusammenhang anfallenden Rechtsfragen.

Darüber hinaus unterstützen Sie die Mandanten – welche vorwiegend namhafte öffentliche

Einrichtungen aber auch nationale und internationale Unternehmen sind – bei der

ordnungsgemäßen Teilnahme an Vergabeverfahren und führen die Nachprüfungsverfahren

vor den zuständigen Instanzen durch. Wenn Sie Ihre Examina mit mindestens

befriedigend absolviert haben und Interesse an der Arbeit auf höchstem Niveau haben,

sollten wir uns einmal unterhalten. (NP474344/1 – Daniel Schüßler)

Wir stellen Ihnen gerne kostenlos weitere interessante Positionen vor, verschaffen Ihnen einen allgemeinen

Marktüberblick und laden Sie zu einem vertraulichen Gespräch ein. Schicken Sie uns Ihren Lebenslauf per

E-Mail an antonia.fickel@hays.de bzw. claudia.olthoff@hays.de oder rufen Sie uns an.

Kanzlei – deutschlandweit

Kathrin Totsche, Tel. +49 (0)69 300 882 1279

Achim Schäfer-Belot, Tel. +49 (0)69 300 882 1277

Daniel Schüßler, Tel. +49 (0)69 300 882 1114

Desirée Grunow, Tel. +49 (0)69 300 882 1223

Valerie Oehmig, Tel. +49 (0)69 300 882 1126

Therese Lindbom, Tel. +49 (0)69 300 882 1134

Diane Djongoue, Tel. +49 (0)69 300 882 1295

Inhouse – Frankfurt

Corinna Kusserow, Tel. +49 (0)69 300 882 1271

Maxime Franke, Tel. +49 (0)69 300 882 1274

Inhouse – Hamburg

Kai Lapöhn, Tel. +49 (0)40 300 859 353

Carl von Duhn, Tel. +49 (0)40 300 859 159

Inhouse – München

Tim Danielsson, Tel. +49 (0)89 512 669 344

Julia Schöffler, Tel. +49 (0)89 512 669 238

Inhouse – Hannover

Finja Marei Rademacher, Tel. +49 (0)511 64641 207

hays.de/legal

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine