fm20-kw15_web

rletsch

scher

Abbensen, Ahnsen,

Altmerdingsen, Bröckel,

Dedenhausen, Dollbergen, Edemissen,

Eicklingen, Eltze, Hänigsen, Katensen,

Krätze, Meinersen, Obershagen, Oelerse,

Schwüblingsen, Uetze, Wathlingen

Am Alten Friedhof 5

31275 Lehrte-Arpke

Ab sofort

wiederfür

Sie geöffnet!

Mo.–Fr. 9–18 Uhr

Sa. 9–16 Uhr

Tel: (0 51 75) 92 03-0 ·info@arkadia-online.de ·www.arkadia-online.de

Mittwoch, 8. April 2020, Ausgabe Nr. 7

Frohe Ostern

wünscht Ihnen Ihr Team

vom Fuhse-Magazin

Seite 4:

Uetzer Geschäftsleute fordern Gerechtigkeit

Seite 8 - 10:

Abhol- und Lieferservice

• Landmarkt Bauernhof Eicklingen Lehmann

• Bauernhof Altenhagen Lehmann (Tankstelle)

• Altenhagen Uetze (Hof Köneke)

(gegenüber Tankstelle)

• Lachendorf Uetze (Hindenburgplatz)

(Deeckes Diele)

• Uetze B3 (gegenüber (Hof Köneke) BMW)

frischer

Spargel

Landmarkt Eicklingen - Hofladen und Cafe • leckeres Eis • am Wochenende tolle Torten und vieles mehr


F u

Von dem, was bleiben kann

Die aktuelle Zeit fordert viele Entbehrungen

und stellt uns alle vor

große Herausforderungen. Auch

wenn Kita- und Schulschließungen,

Kontaktsperren, Geschäftsschließungen,

leere Verkaufsregale und

Reiseverbote viel Leid, Sorgen und

Kummer mit sich bringen, finde ich,

dass einige Veränderungen

aus diesen

Tagen

gerne

in die Zeit nach der Corona-Krise

mitgenommen werden können und

sollten.

Zum Beispiel bin ich davon beeindruckt,

wie schnell im Moment

neue Gesetze durch alle Instanzen

gebracht werden. Natürlich kann

man das nicht mit normalen Zeiten

vergleichen. Aber für manche

Gesetze brauchen unsere Politikerinnen

und Politiker manchmal

Jahre, um sie auf den Weg zu

bringen. Es wäre klasse, wenn

unsere gewählten VertreterInnen

von dieser Geschwindigkeit

einiges beibehalten

würden.

Die Firmen wurden dazu aufgefordert,

ihre Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter

wenn möglich ins Home-

Office zu schicken. Für

viele Firmen war

das Wort Home-

Office bis dahin

nicht nur ein

Fremdwort,

sondern

auch ein

absolutes

No Go.

h

s e - G

e

d

a

n

Erst jetzt, als sie dazu gezwungen

sind, machen sie es möglich, ihre

Mitarbeitenden von zu Hause aus

arbeiten zu lassen. Diensthandy,

Laptops und sichere Zugänge werden

von heute auf morgen angeschafft,

damit der Betrieb nicht

stillsteht. An dieser Stelle möchte

ich Werbung für meinen Hauptarbeitgeber,

die pronova BKK,

machen. Schon vor einigen Jahren

sind in einer Pilotphase KollegInnen

von mir mit den nötigen

technischen Möglichkeiten ausgestattet

worden, um mobil arbeiten

zu können. Die Pilotphase lief sehr

gut, so dass unsere Personalabteilung

und die IT sukzessive mehr

Mitarbeitende mit diesen Möglichkeiten

ausgestattet haben. Als der

Aufruf zum Home-Office kam, hatten

wir bessere Startbedingungen

als andere Unternehmen, die sich

noch nie damit beschäftigt hatten.

Es wäre klasse, wenn deutsche

Unternehmen auch nach der Aufhebung

der Kontaktverbote an

den Möglichkeiten des Home-

Office festhalten würden. Wenn

jeder Büro-Mitarbeitende von fünf

Tagen in der Woche nur zwei von zu

Hause aus arbeiten würde, wären

e

k

n

weniger Autos auf der Straße. Das

würde der Umwelt sehr gut tun.

Ich würde mich sehr darüber

freuen, wenn die Abstandspunkte

vor den Kassen im Supermarkt

bleiben würden. Ich habe es schon

immer gehasst, wenn mir meine

Hinterfrau in der Schlange mit

dem Einkaufswagen in den Hacken

gefahren ist. Oder wenn mein Hintermann

ohne Einkaufswagen mir

so auf die Pelle gerückt ist, dass

ich seinen Atem im Nacken spüren

konnte.

Dieser Tage kommt es nicht selten

vor, dass eine persönliche Nachricht

oder eine geschäftliche E-Mail

mit den Worten „Bleib gesund“

oder „Bleiben Sie gesund“

ge schlossen wird. Ein Ausdruck,

der sich in den letzten Wochen

sehr schnell als völlig normal etabliert

hat und mittlerweile auch

als Routineformel durchgeht. Ich

finde, das ist eine schöne Angewohnheit,

die wir auch gerne beibehalten

sollten. Denn unsere

Gesundheit ist das höchste Gut.

Deshalb: Bleiben Sie gesund!

Ihre Sonja

Nicht alles ist schlecht in diesen

Tagen, findet Sonja Trautmann.

Einige Veränderungen sollten wir

beibehalten.

Professioneller EDV-Service

für Ihr Unternehmen

Autorisierter

Partnervertrieb

Uetze

Celler Straße 6

31311 Uetze

0 51 73 - 920 90 20

• Heizung

• Sanitär

• Kundendienst

info@mussmann-heizungstechnik.de

Als innovatives IT-Systemhaus

sind wir Ihr zentraler

IT-Dienstleister rund um:

+ IT-Service und -Sicherheit

+ Telekommunikation

+ Videoüberwachung

+ Eins-für-Alles-Paket

– für Privatkunden

– für Firmen

… und vieles mehr.

Sprechen Sie uns an!

Kaiserstraße 19 | 31311 Uetze

Tel.: 05173 / 3139024

www.jucom-it.de

2 Fuhse-Magazin 7 ∙ 2020


news

Gärtnerei Baumgarte verschenkt bunte

Blumengrüße an Seniorenheime

Uetze. Eine sehr schöne Idee hatten

Wolfgang Hennigs und sein

Team der Gärtnerei Baumgarte in

Uetze für die Bewohnerinnen und

Bewohner des Seniorenwohnparks

Bambis Garten in Eltze und die

Fotos: privat

Betreute Wohnanlage Mühle Amme

in Uetze. Seit Wochen haben die

BewohnerInnen wegen der Kontaktsperre

ihre Angehörigen nicht

sehen können. Besuche sind derzeit

nicht möglich. Kurzerhand

haben Hennigs und sein Team über

130 bunte Blumensträuße gebunden

und in die Heime gebracht,

mit denen die Gärtnerei sehr eng

zusammenarbeitet.

„Liebe Bewohner und Mitarbeitende,

wir hoffen, dass wir Ihnen

mit den Sträußen ein Lächeln ins

Gesicht und den Frühling auf den

Tisch zaubern können. Bleiben Sie

gesund! Ihr Team der Gärtnerei

Baumgarte in Uetze.“, stand auf

dem Gruß, der der Lieferung beigelegt

war.

Nicht nur die BewohnerInnen haben

einen Strauß für ihre Zimmer oder

die Esstische bekommen. Auch die

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

konnten sich über einen Blumengruß

freuen.

Die ersten Rückmeldungen liegen

dem Team der Gärtnerei schon vor.

„Vom allerfeinsten.. Ihr bekommt

einen Platz im Himmel!“, „Die Mitarbeiter

haben sich soooo sehr

gefreut.. Tolle Geste von euch..“

und „Ihr seid sooo süß, alle Pflegerinnen

und Bewohner bedanken

sich!“

Pflegeheim ruft zum Nähen auf

Auch in Hänigsen fehlen Schutzmasken

Hänigsen. Wie schwer das Coronavirus

in einem Seniorenpflegeheim

wüten kann, sieht man dieser

Tage in Wolfsburg: Dort sind schon

zig Senioren in einer Einrichtung

infiziert, mehr als 15 Menschen

sind daran gestorben. Gleichwohl:

Nasen- und Mundschutzmasken

sind derzeit überall knapp – auch

im Pflegewohnstift An der Mühle

in Uetze-Hänigsen. Dabei werden

sie wegen der Nähe zwischen den

Bewohnern und ihren Betreuern

besonders dringend benötigt.

Die Heimleitung bittet daher Freiwillige,

einfache Schutzmasken für

das Heim zu nähen. „Zum Schutz

der Bewohner und der Mitarbeiter“,

sagt Heimleiter

Mirko Boger.

„Wir haben täglich

Anfragen

von Einwohnern

aus Hänigsen

und Obershagen,

ob sie uns helfen

können. Meine Bitte ist:

Näht für uns einen Mundschutz

und bringt ihn uns vorbei“, sagt

pixabay.com

Boger. Nähanleitungen finde man

im Internet.

„Wichtig ist, dass der Stoff aus

Baumwolle ist“, betont der Heimleiter.

Baumwolle könne man bei

90 Grad Celsius waschen. Außerdem

könne man durch Baumwolle

atmen. „Die Näher können die Masken

in den Briefkasten am Eingang

des Pflegewohnstifts werfen.“ Wer

wolle, könne auch klingeln und den

Mundschutz abgeben.

Wegen der derzeitigen Lieferschwierigkeiten

bei den Schutzmasken

hat die Geschäftsführung

der Deutschen Seniorenstift Gesellschaft,

die das Pflegewohnstift An

der Mühle betreibt,

unter den Mitarbeitern

die

Aktion „Mundschutz

– wir

nähen selber!“

gestartet. Laut

Boger sind bereits

einige Mitarbeiter dem

Aufruf gefolgt. Das Pflegewohnstift

benötige aber noch viel mehr

Masken.

Frühlingszeit ist Planungszeit ...

vereinbaren sie rechtzeitig

einen Termin.

17.900 EUR

Mercedes-Benz GLA 200, Top gepflegt, aktiver

Parkassi, Navi, uvm, 115 kW (156 PS) EZ 7/2015,

46.350 km, Benzin, Schaltgetr., Euro6, Umweltpl. 4

(Grün), HU neu, Klima, Farbe weiß, Kraftstoffverbr. ca.

5,9 l/100 km (komb.), CO2 ca. 140g/km (komb.)

4.900EUR

VW Golf PlusTrendline,Fz.techn+opt generalüberholt,

85 kW (116 PS), EZ 6/2006, 185.500 km,

Benzin, Schaltgetr., Euro4, Umweltpl. 4 (Grün), HU

1/2019, Klima, Farbe Schwarz Metallic, Kraftstoffverbr.

ca. 6 l/100 km (komb.), CO2 ca. 178g/km (komb.)

Telefon: 05173-922866 • www.klingebiel-kfz.de

Klingebiel Automobile

Gifhorner Str. 14 • 31311 Uetze

Planung und

Ausführung von:

•Garten-Neu- und Umgestaltungen

•Erd- und Pflasterarbeiten

•Wege- undTerrassenbau

•Natursteinarbeiten

•Zaunbau jeglicher Art

•Zaunbau

•Rodungsjeglicher

und Pflanzarbeiten

Art

•Baumfäll- und Baumpflegearbeiten

•Rodungs- und Pflanzarbeiten

•Hecken-, Strauch- und Baumschnitt

•Baumfällmit

kostenloser

und Baumpflegearbeiten

Schnittgutentsorgung

und Strauchschnitt

•Lieferung von Mutterboden

•Lieferung von Rindenmulch

•Hecken- Inhaber

Marcel Brümann

Techniker imGarten- und

Landschaftsbau

Ahrbeke 9, 31275 Lehrte (OT Arpke)

Tel. 05175 2777

Fax 05175 3992

E-Mail:

m.bruemann-ricke.galabau@t-online.de

www.ricke-galabau.de

Fuhse-Magazin 7 ∙ 2020

3


news

Uetzer Geschäftsleute fordern Gerechtigkeit für den lokalen Einzelhandel

Elke Martens (links) und Ellen Schmidt warten vor dem Uetzer Rathaus darauf,

einen Termin bei Wirtschaftsförderer Andreas Fitz zu bekommen.

Uetze. Exemplarisch für die kleinen

Geschäfte in Uetze, die aufgrund

der Corona-Krise zurzeit nicht öffnen

dürfen, haben sich Ellen

Schmidt und Elke Martens mit ihren

Sorgen an Wirtschaftsförderer Andreas

Fitz gewandt.

„Wir empfinden eine große Ungerechtigkeit.

Die Politik schreibt uns

vor, unsere Geschäfte zuzusperren.

Große Handelsketten können

jetzt hohe Gewinne machen mit

Waren, mit denen unsere kleinen

Shops überleben“, sagt Elke Martens,

die das Modegeschäft Ambiente

kreativ betreibt. „Wir fordern

gleiches Recht für alle. Wir sind eh

nicht mehr viele kleine Geschäfte

in Uetze und die gehen jetzt ganz

kaputt. Wir erwarten vom Bürgermeister,

dass er sich für uns

einsetzt.“

Die Sorgen bei den Uetzer Einzelunternehmern

sind groß. Das

bekommt auch Ellen Schmidt beim

Geschäft Schmidt’s Haushaltswelt

zu spüren. „Wir können weiterhin

unsere Kundinnen und Kunden

mit Haushaltsgeräten beliefern“,

erklärt Schmidt. „Aber wenn bei

jemanden jetzt die Waschmaschine

kaputt geht, dürfen wir nur telefonisch

beraten, weil er nicht zu uns

in den Laden kommen kann.“ Wirtschaftsförderer

Andreas Fitz kann

die Sorgen der Einzelunternehmen

verstehen, die Ungerechtigkeiten

sind bekannt. „Die Regeln kommen

nicht von der Gemeinde Uetze, sondern

aus Berlin“, erklärt Fitz. „Sie

werden auf die Länder und Landkreise

übertragen. Die Region Hannover

macht die Vorgaben für die

Gemeinde Uetze. Wir handeln nichts

aus für einzelne Geschäfte. In diesem

Fall hat der Gesundheitsschutz

Priorität.“ Ein Sterben von Kleinstunternehmen

wird es geben, in

Uetze und auch in anderen Orten,

davon ist Fitz überzeugt.

Auch wenn Andreas Fitz für Einzelgenehmigungen

die Hände gebunden

sind, hat er ein Angebot für

die Unternehmerinnen. Fitz gibt

die Inhalte des Gesprächs an Bürgermeister

Backeberg weiter. Dieser

hat jede Woche eine Telefonkonferenz

mit den Bürgermeistern

der Region Hannover und Hauke

Jagau. In dieser Konferenz wird er

die Sorgen und Nöte der Einzelhandelsgeschäfte

ansprechen.

„Wir hätten sogar bessere Möglichkeiten,

das Kontaktverbot in unseren

Geschäftsräumen einzuhalten

als die großen Baumärkte“, erklärt

Ellen Schmidt. „Wir könnten Termine

machen und Kunden einzeln

in die Geschäftsräume bitten.“ Die

Politik dürfe nicht nur die Interessen

der großen Unternehmen sehen,

„auch mit den kleinen muss geredet

werden. Ministerpräsident Weil

und Regionspräsident Jagau dürfen

gern vorbeikommen“, sagt Schmidt.

Ellen Schmidt (links) und Elke Martens besprechen ihre Sorgen aufgrund der Geschäftsschließungen mit

Wirtschaftsförderer Andreas Fitz.

Sanitär -Bad -Heizung

Neu:Malerarbeiten vom Fachmann

Stefan Zimmermann

Inhaber

An der Wasserstraße 5b ·31311 Uetze

π 05177 -9865420 · › 0162 -9405511

i info@stefan-zimmermann-haustechnik.de

E stefan-zimmermann-haustechnik.de

Hermesstr. 6 ∙ Hämelerwald (direkt an der A2) ∙ Tel. 0 51 75 / 98 00 30

4 Fuhse-Magazin 7 ∙ 2020


Frohe Ostern!

Welchen Hintergrund

haben die Osterfeiertage?

lps/Jm. Der Sonntag vor Ostern wird Palmsonntag genannt, da

Jesus mit Palmwedeln empfangen worden sein soll. Das letzte

Abendessen mit den Jüngern Jesus erfolgte am Gründonnerstag, einen

Tag vor seinem Tod. Karfreitag ist der Todestag Jesus, an dem seiner

Kreuzigung gedacht wird. Für Evangelisten ist Karfreitag der wichtigste Feiertag

im Jahr. Katholiken gedenken den Tag mit einem Wortgottesdienst.

Am Ostersamstag wird die Fastenzeit feierlich mit einer Osternachtfeier

eingeleitet. Die Osternachtfeier beginnt mit dem Einbruch der Dunkelheit

und leitet die siebenwöchige Osterzeit, die bis Pfingsten andauert, ein.

Die Auferstehung von Jesus Christus wird an Ostersonntag zelebriert

und ist ein wichtiger Feiertag, der Hoffnung spenden soll.

Angehörigengruppe

- Demenz & Alzheimer -

am 14.11.16 15-17 Uhr-

- jeden 3. Montag im Monat -

entfällt bis auf Weiteres

Tagespflegestätte &Pflegeheim

Hallo Kinder!

Wir sind ein Pflegeheim in Uetze,

in dem viele alte Menschen leben!

Und so wie Ihr im Moment nicht in den

Kindergarten oder in die Schule dürft, so Frohe Ostern

dürfen auch die alten Menschen bei uns

keinen Besuch bekommen, damit sie weiterhin gesund bleiben!

Was haltet Ihr davon, für unsere Bewohnerinnen und

Bewohner ein fröhliches, buntes Osterbild zu malen oder

einen Brief zu schreiben? Ihr schickt ihn mit der Post oder

werft ihn in unseren Briefkasten, wir sammeln alle und hängen

sie in den nächsten Wochen in den Fluren hier im Pflegeheim

auf, eine große Sonderausstellung aller kleinen Künstler!

Eure Bilder erfreuen dann die Seniorinnen und Senioren hier

im Haus JEDEN Tag –immer wenn sie auf den Fluren

entlanggehen und die Bilder anschauen, spüren sie, dass

jemand an sie denkt!!!

Wir sind super gespannt auf Eure Werke -Ganz herzlichen

Dank sage ich schon mal im Voraus

Euer

Landhaus am Storchennest

... machen Leute

Burgdorfer Burgdorfer Str. Str. 10 10• 31311 Uetze Uetze Telefon • Telefon 05173/922670 05173/922670

Landhaus am Storchennest GbR

Nordmannstraße 6 ° 31311 Uetze ° Fon 05173-6 90 52-0

info@landhaus-storchennest.de

www.landhaus-storchennest.de

Gabriele Baumgardt &Sabine Giese GbR OHG

Installationen

Hausgeräte Hausgeräte

Reparaturen

Elektroheizungen

Reparaturen Elektroheizungen

Lichttechnik Materialverkauf

Lichttechnik Materialverkauf

SAT-Anlagen Klimaanlagen

Photovoltaik

SAT-Anlagen

E-Check

Klimaanlagen

Daten- Photovoltaik und Netzwerktechnik E-Check

Wir Daten- wünschen und Netzwerktechnik

Frohe Ostern!

Wir wünschen

Frohe

Ostern!

MDK-Transparenzbericht 2014

Fuhse-Magazin 7 ∙ 2020

5


gesundheit & wellness

Dill – beliebtes Gewürz und Heilmittel

Die Bezeichnung „Dual-Use-Güter“

für Waren, die zweifach verwendet

werden können, etwa zivil und militärisch,

ist noch nicht so alt. Eine

ganze Reihe von Pflanzen hingegen

ist schon seit Hunderten von Jahren

sowohl als Gewürz wie auch

als Heilmittel bekannt. Eine davon

ist der Dill, dem sogar magische

Wirkungen nachgesagt wurden.

Inwieweit sich diese tatsächlich

auch realisieren lassen, sei dahingestellt.

Fest steht jedoch, dass

das Küchenkraut sich nicht nur zur

geschmacklichen Verfeinerung von

Foto: pixabay.com

Speisen eignet, sondern eben auch

als Heilpflanze. Die Heimat des

Dills ist vermutlich Südeuropa und

Vorderasien. Im Altertum wussten

schon die Ägypter, die Griechen und

die Römer um die Heil- wie auch

die Würzkraft des Doldenblütlers,

der unter anderem mit dem Fenchel

verwandt ist. So ist etwa aus dem

alten Rom überliefert, dass man

die Wunden von Gladiatoren und

auch von Soldaten mit Dill behandelte,

wegen dessen heilender Wirkung.

Daher tauften die Römer die

Pflanze auch „Gladiatorenkraut“.

Schon früh wurde Dill in den Hochkulturen

rund um das Mittelmeer

auch in der Küche geschätzt. Bis

heute ist das Gewürz ein unverzichtbarer

Bestandteil von griechischen

und türkischen Rezepten, wird aber

auch in anderen Regionen Europas

gern genutzt, um Speisen ein

unverwechselbar frisches Aroma zu

verleihen: wie etwa Marinaden für

Fisch und Gemüse, Suppen, Soßen

und Salaten, Quark- und Eierspeisen.

Außerdem hat sich Dill zum

Einlegen von Gurken unverzichtbar

gemacht. Deshalb trägt die Pflanze

auch den Beinamen „Gurkenkraut“.

Bei zünftigen Grillfesten wird mit

Dill verfeinerte Kräuterbutter oder

Mayonnaise ebenfalls immer gern

genommen – nicht zuletzt wegen

des feinen, leicht an Zitrone erinnernden

Geschmacks.

Wie diese ist auch das „Gurkenkraut“

reich an Vitamin C. Es

enthält ferner die Mineralstoffe

Kalium, Natrium, Magnesium, Zink

und Eisen sowie ätherische Öle.

Letztere machen die entzündungshemmende

Wirkung des Dills aus

– als „Gladiatorenkraut“. Außerdem

kann man Dill zur Behandlung

von Appetit- und Schlaflosigkeit

mit Erfolg verwenden. Gleiches

gilt für Unpässlichkeiten des Verdauungsapparats,

Blähungen oder

Menstruationsbeschwerden, für

Nierenleiden, Leber- und Gallenwegs-Erkrankungen.

Insgesamt

wirkt Dill krampflösend.

Nicht nachweisbar sind dagegen

die Auswirkungen von Dill auf den

Verlauf von Ehen: Einem verbreiteten

Aberglauben zufolge sollen

Bräute früher Dill in die Schuhspitzen

gesteckt bekommen haben.

Wenn sie dann beim Gang zum

Altar zudem leise murmelten „Ich

hab Senf und Dill, mein Mann muss

tun, was ich will“, soll sich dies

auf die Entwicklung der Ehe ausgewirkt

haben – zu wessen Vor- oder

Nachteil auch immer. Im Mittelalter

waren viele Menschen außerdem

überzeugt davon, dass Dill an

der Tür Hexen und böse Geister

vertreibe.

Der Glaube an die magische Wirkung

von Dill ist inzwischen verblasst,

nicht hingegen sein Ruf als

frisches Gewürz und heilfähiges

Kraut. Und manchmal kann ja auch

der Genuss einer mit Dill verfeinerten

Speise „böse Geister“ fernhalten

bzw. umgekehrt Wohlbefinden

fördern.

Quelle: ratgeber-wohlbefinden.de

Ihr Spezialist für

wartungsfreie Zaunsysteme

Ihr Spezialist für

wartungsfreie Zaunsysteme

DANKE,

dass Ihr Einsatz uns allen Schutz bietet!

dass Ihr Einsatz uns allen Schutz bietet!

Wir bedanken uns respektvoll bei den Fachkräften aus den verschiedenen

Berufszweigen und Freiwilligendiensten, die unermüdlich zur Eindämmung

des Wir Coronavirus bedanken beitragen. uns Passen respektvoll Sie auf sich bei auf und den bleiben Fachkräften

Sie gesund!

aus den verschiedenen Berufszweigen

DANKE,

und Freiwilligendiensten, die unermüdlich

PROFEX Kunststoffe GmbH • Rudolf-Diesel-Straße 18-20 • 31311 Uetze

Tel.: +49 51 73 / 98 36 55 • zaunbau@profex-gruppe.de • www.profex-gruppe.de

dass Ihr Einsatz uns allen Schutz bietet!

zur Eindämmung des Coronavirus beitragen.

Wir bedanken uns respektvoll bei den Fachkräften aus den verschiedenen

Berufszweigen Passen Sie und auf Freiwilligendiensten, sich auf und die bleiben unermüdlich Sie zur gesund!

Eindämmung

des Coronavirus beitragen. Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Wundertüten zu verschenken

Uetze/Hänigsen. Damit Langeweile

keine Chance hat, möchte

das Team Jugend den Kindern

in der Gemeinde Uetze mit einer

kreativen Wundertüte eine kleine

Freude bereiten. In Kooperation

mit der Kunstspirale Hänigsen

bereiten wir kleine Überraschungspakete

für Kinder von 6 bis 12 Jahren

vor.

Diese können am 15. und 16. April

zwischen 10 und 14 Uhr im Jugendtreff

Hänigsen sowie im Schulzentrum

Uetze (Beschilderung folgen;

Ausgabe gegenüber des Schulleiter-Parkplatzes,

AWG-Eingang)

abgeholt werden. Bei größerem

Andrang warten Sie bitte mit entsprechendem

Abstand, bis Sie

aufgerufen werden. Eine Terminvergabe

außerhalb der genannten

Zeiten ist ebenfalls möglich.

Bitte schreiben Sie uns hierzu eine

E-Mail mit der gewünschten Uhrzeit.

Weitere Informationen erhalten

Sie auch auf unserer Homepage

www.jugend-uetze.de.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne

an Frau Daniela Kahlert oder Frau

Anna Schofeld (Telefon: 05147-

720850 und 05173-982679 oder

E-Mail: jugend@uetze.de).

PROFEX Kunststoffe GmbH • Rudolf-Diesel-Straße 18-20 • 31311 Uetze

Tel.: +49 51 73 / 98 36 55 • zaunbau@profex-gruppe.de • www.profex-gruppe.de

Foto: pixabay.com

6 Fuhse-Magazin 7 ∙ 2020


Hänigsen. Auf eine 100-jährige Firmengeschichte

kann die Firma Elektro

Andresen aus Uetze-Hänigsen

zurückblicken. Am 1. April 1920

hatte einst Albert Andresen den

Handwerksbetrieb gegründet. „Wir

sind der älteste Elektrobetrieb im

Altkreis Burgdorf. Das hat uns die

Kreishandwerkerschaft bestätigt“,

sagt der Enkel des Firmengründers

und heutige Inhaber Torsten Andresen

nicht ohne Stolz.

„Ursprünglich hatte mein Opa im

Bergwerk Riedel Elektroschlosser

gelernt“, erzählt der Elektroinstallateurmeister.

Nur die Schachtanlage

hatte damals in Hänigsen

Strom. Als dann das Dorf elektrifiziert

wurde, sah das sein Großvater

als Chance. „Er hat erkannt,

dass Strom die Zukunft ist“, sagt

Torsten Andresen. Zunächst eröffnete

Albert Andresen an der Gartenstraße

in einem Haus, in dem

er zur Miete wohnte, ein Elektrogeschäft

mit einer Werkstatt. Mit

der Elek tro installation verdiente

der Firmengründer sein Geld. „Er

hat in Hänigsen den Strom in die

Haushalte gebracht“, berichtet der

Enkel.

1925 legte Albert Andresen die

Elektromeisterprüfung ab. Im selben

Jahr kaufte er ein früheres

landwirtschaftliches Gehöft am

Steindamm und zog dort mit seinem

Handwerksbetrieb ein. „Seitdem

ist da der Firmensitz“, sagt der

heutige Inhaber. In den Anfangsjahren

betrieb der Firmengründer im

Nebenerwerb Landwirtschaft für

die Selbstversorgung. „Er hatte

eine Kuh, eine Ziege und zwei

Schweine“, weiß Torsten Andresen

aus Erzählungen. Sein Großvater

habe sich in den Zwanzigerund

Dreißigerjahren einen gewissen

Wohlstand erarbeitet, sagt der

Hänigser. Einen wirtschaftlichen

Hänigser Firma Elektro Andresen wird 100 Jahre alt

Ältester Elektrobetrieb im Altkreis Burgdorf

Torsten Andresen

führt heute in dritter

Generation die Firma

Elektro Andresen.

Rückschlag habe er dann während

des Zweiten Weltkriegs und in der

Nachkriegszeit verkraften müssen.

Vom wirtschaftlichen Aufschwung

nach der Währungsreform 1948

profitierte auch Albert Andresen.

„Da hat er richtig losgelegt“, sagt

Torsten Andresen. Vor allem der

Bau der Ostlandsiedlung, die ab

1951 westlich des Hänigser Stadions

entstand, verschaffte der Firma

volle Auftragsbücher.

Ein gut gefülltes Auftragsbuch hat

der Betrieb auch in der gegenwärtigen

Corona-Epidemie. „Wir haben

nach wie vor zu tun“, sagt Andresen.

Er achte allerdings darauf,

dass neben seinen Mitarbeitern

keine Handwerker anderer Betriebe

gleichzeitig direkt im Inneren des

jeweiligen Objekts arbeiteten. Dachdecker

seien hingegen kein Problem.

Wegen der Corona-Pandemie

könne aber das Firmenjubiläum zurzeit

nicht wie geplant gefeiert werden.

Albert Andresen engagierte

sich auch ehrenamtlich. „Mein

Opa war von 1939 bis 1957 Obermeister

der Innung“, berichtet Torsten

Andresen. 1957 bekam Albert

Torsten Andresen

Elektroinstallateurmeister

• Elektro-Installation

• Steuerungstechnik

• Elektro-Klein- und -Großgeräte

Verkauf und Reparatur

• Ihr Meisterbetrieb seit 1920

• Kundendienst

• Leuchten

• E-Check

über 100 Jahre

Steindamm 7∙31311 Hänigsen ∙Telefon (0 51 47) 249

www.andresen-elektro.de

Andresen den Titel Ehrenobermeister

verliehen. Der Bundesinnungsverband

des Elektrohandwerks

zeichnete ihn 1962 mit der goldenen

Ehrennadel aus.

1967 übergab Albert Andresen den

Betrieb seinem Sohn Friedhelm.

Dieser führte die Firma mit seiner

Frau Lisa bis zu seinem Tod im Jahr

1989. „Meine Eltern haben sich auf

das Ladengeschäft konzentriert“,

erinnert sich Torsten Andresen.

Unter anderem habe man bei ihnen

news

Schallplatten kaufen können. Torsten

Andresen selbst übernahm den

Betrieb am 1. Januar 1990. Wie in

der Anfangszeit ist heute die Elektroinstallation

in Alt- und Neubauten

das Hauptgeschäft des Unternehmens

mit derzeit neun Mitarbeitern.

In den vergangenen Jahren sind

aber neue Tätigkeitsfelder wie die

Installation von Fotovoltaikanlagen

und von Steuerungstechnik in Großbetrieben

hinzugekommen.

„Wir sind von Anfang an ein Ausbildungsbetrieb“,

sagt der Elektroinstallateurmeister,

der momentan

einen Auszubildenden beschäftigt.

Mehr als 100 Lehrlinge hätten

im Laufe der Jahre erfolgreich

die Gesellenprüfung bestanden.

Einige seien inzwischen Meister

oder hätten andere Führungspositionen

inne.

Der Firmengründer Albert Andresen.

Fotos: privat

In Torsten Andresens Büro hängen sein eigener Meisterbrief sowie der

Meisterbrief (Mitte) und der Ehrenobermeisterbrief (links) seines Großvaters.

Ambulanter Pflegedienst

• medizinische u. pflegerische Versorgung

• hauswirtschaftliche Versorgung

• Hilfe bei Anträgen und MDK-Besuchen

• Hausnotruf

Wir sind für Sie da !

Ambulanter Pflegeservice Uetze

Abbeiler Weg 1

31311 Uetze

AS P

Wir sind für Sie da !

www.aps-uetze.de 0 51 73 / 690 11 00

Fuhse-Magazin 7 ∙ 2020

7


Abhol- und Lief

Schneller als

der Frühling

erwacht!

Alles für den Garten im Frühling:

Heute bestellt,

morgen geliefert!

| Rindenmulch

| Hackschnitzel

| Spielsand

| Zierkiese

| Mutterboden

| Und vieles mehr

Lieferung im

BIG BAG

oder

20kg-SACK

H A U S H A L T S W E L T

natursteinpark-horn.de

info@natursteinpark-horn.de

Tel.: 05144 - 49 545 0

Wir sind weiterhin für Sie da!

Damit Sie weiterhin waschen, kühlen

und gefrieren können, halten wir unseren

Betrieb mit Absprache aufrecht.

Beratung

Bestellung

Lieferung 24H Hotline :

0160-94513267

Kaiserstr. 10 · 31311 Uetze · Tel. 0 51 73 - 92 21 23

info@schmidt-hausgeraete.de

8 Fuhse-Magazin 7 ∙ 2020


erservice

Ihr persönlicher Lieferservice

Bitte Rezept online oder telefonsich bestellen

www.eichhorn-apotheke-uetze.de oder 05147-10 61

Ab sofort:

Extra-Speisekarte –

Abholung und Lieferservice!

Wir sind für Sie da:

Mittwoch – Samstag 17.00 - 21.00 Uhr

Sonn- und Feiertage 12.00 - 20.00 Uhr

Fotos: pixabay.com

Inh. Katja Lummert

Windmühlenstraße 6·31311 Uetze-Hänigsen ·Tel. 05147 1061

Rezept-Abholservice

Tel. 0 51 73 - 92 44 55

Kaiserstr. 29

31311 Uetze

Alle Gerichte zur Abholung oder mit Lieferservice.

Lieferung ab einem Bestellwert von

25€ im Umkreis von 8km, Anfahrtskosten frei!

Unsere Extra-Speisekarte ist gültig bis zur

Aufhebung der durch die Pandemie angeordneten

Schließung von Restaurants.

https://www.docdroid.net/HvQa7eV/restaurant-mythos-speisekarte.pdf

Wir kommen zu Ihnen nach Hause.

Wir holen Ihr Rezept kostenlos bei Ihnen zu Hause

ab. Nachdem wir Sie telefonisch beraten haben,

liefern wir Ihre Medikamente schnellstmöglich aus.

Fordern Sie Ihre Rezept-Abholung ganz einfach

telefonisch an. Vor Ort sind wir natürlich weiterhin

für Sie da! Bleiben Sie gesund - Ihre Uetzer Apotheken.

IHRE BESTELL-HOTLINES:

05173 62 58 05173 98 03 0

Fuhse-Magazin 7 ∙ 2020

9


Abhol- und Lieferservice

Fotos: pixabay.com

Neue Öffnungszeiten Di.-Fr. 9.30 -12.30 Uhr

NeU:

Schmiedestraße 4

Mi. – So.: 8.00 – 18.00 Uhr

Feiertags: 8.00 – 12.30 Uhr

www.hof-soltau.de

www.facebook.com/spargelundbeeren

LieFerservice

Auf Wunsch beraten wir sie gern per Telefon und liefern

in der Gemeinde Uetze kostenlos nach Hause.

Tel. 0151 -20749149

KÖSTLICHKEITEN ·TEE ·WEIN ·ÖLE ·DIPS ·ACCESSOIRES

Corinna Eckwerth ·Kaiserstr.15·31311 Uetze

frischer

Online-Bestellformular

solange

der Vorrat

reicht

Spargel

• Verkaufsstelle Uetze: Hof Köneke

———————————

„Essen wie bei Muttern“ Wir bereiten Ihnen den Hauptteil des

Gerichtes zu, Sie kochen die Beilage.

———————————

„Essen wie bei Muttern“

... das Kochen übernehmen wir

Ihre Speisen abholen oder LIEFERN LASSEN!

Tel. 05144 49 45 87 · info@landgenuss-broeckel.de

Bis 13.04. bestellen, am 15.04. abholen oder liefern lassen:

Geschmorte Rinderbäckchen

Bis 20.04. bestellen, am 22.04. abholen oder liefern lassen:

Bis 27.5. bestellen, am 29.5. abholen:

Portion:

4,50 €

Portion:

Chili con carne

mit Rindermett

———————————

6,80 € Rindergulasch mit

Telefon 05144 49 49 45 45 87 87

info@landgenuss-broeckel.de

www.landgenuss-broeckel.de

—————————————————

————————

Portion:

7,90 €

Wir kochen

mit regionalen

Produkten!

frischen Champignons

Partyservice – Feiern Sie mit uns!

schnelles für Sie !

Wir sind wie gewohnt für Sie da!

Gerne bieten wir Ihnen einen kostenlosen

Hol- &Bringservice für Ihr Fahrzeug an.

Ebenfalls haben wir unsere üblichen

Mietwagen für Sie vor Ort.

…mit bis zu 200.000 kbit/s ins Internet

.....jetztmacht das

Surfen richtig Spaß !

auch in Eicklingen, Schepelse,

Sandlingen, Uetze Spreewaldsee-

Gebiet und Dahrenhorst

... Infos und Anmeldung unter:

www.FNOH.de oder 05147-3089900

Notfall 0171 8311338

FORD SERVICE

Ford Service |Mazda Vertragshändler seit 1982

Winkelstr.3(Ortsmitte) |31311 Uetze

www.autozentrum-uetze.de/

www.FNOH.de

FNOH-DSL Südheide GmbH

Alte Bahnhofstraße 28, 31311 Uetze/Hänigsen

Telefon: 05147-3089900

Mail: info@fnoh-gmbh.de, www.fnho.de

10 Fuhse-Magazin 7 ∙ 2020


Grünschnitt und Strauchwerk als Chance für Tiere und Garten nutzen

Die Wertstoffhöfe und Grüngut-

Annahmestellen sind auch in Niedersachsen

derzeit aufgrund der

Corona-Pandemie geschlossen.

„Das stellt offenbar viele Gartenbesitzer,

die gerade jetzt viel Zeit

mit Gartenarbeiten verbringen, vor

Probleme“, sagt Rüdiger Wohlers

vom NABU Niedersachsen. „Der

gewohnte, schnelle Entsorgungsweg

durch die Fahrt zur Annahmestelle

ist zunächst versperrt. Hinzu

kommt, dass die traditionellen

Osterfeuer auch abgesagt sind –

gerade in ihnen wurden Äste und

Strauchwerk in großer Menge

entsorgt.“

Eine Entwicklung, die der NABU Niedersachsen

auch als „Chance für

die Natur“ sieht, wie Rüdiger Wohlers

betont: „Osterfeuer können für

viele Kleintiere zur Todesfalle werden,

wenn sie zu früh und dicht aufgeschichtet

werden, weil die Tiere

darin Unterschlupf und Brutraum

sehen. Dieser vermeintlich sichere

Ort, in dem das Rotkehlchen nistet,

die Spitzmaus und der Igel ein

willkommenes Versteck finden und

sich zahllose Insekten niederlassen,

wird dann zum Scheiterhaufen,

in dem sie verbrennen. Deshalb hat

der NABU Niedersachsen stets zu

Vorsichtsmaßnahmen wie dem sehr

lockeren Aufschichten oder dem

Einsatz engen Maschendrahtes

geraten. Dieses Thema fällt in diesem

Jahr weg. Aber natürlich bleiben

viele Äste und Sträucher aus

Baumpflege und den Ausastungen

vor der Brutsaison übrig.“

Nun lasse sich dadurch „vortrefflich

aus der Not eine Tugend machen“,

erläutert Rüdiger Wohlers: „Äste

und Strauchwerk können im Garten

an geeigneter Stelle – möglichst

nicht in Senken, in denen sich Wasser

sammeln kann – aufgeschichtet

Foto: pixabay.com

werden zu einer ‚Rotkehlchen- und

Spitzmausburg‘. Wenn sie mit grobem

Material am Boden begonnen

werden, in dem sich aber ausreichend

Hohlräume befinden, und

dann mit feinerem Deckmaterial

nach oben fortgesetzt werden, können

sich schon bald Rotkehlchen,

Heckenbraunelle oder Zaunkönig

einstellen; viele andere Vogelarten

können darin Unterschlupf finden,

ebenso Kleinsäuger wie Igel, Spitzmaus

oder sogar Mauswiesel!“,

zeigt Wohlers auf, „und natürlich

viele Insektenarten.“

Feinerer Grünschnitt könnte, stark

zerkleinert, auch in einem Komposthaufen

im Garten, gemischt

mit gröberen Teilen aus zerkleinerten

Zweigen und Ästen, zu „wertvollem

grünem Gold“ für den Nährstoffhaushalt

der Gartenbeete

gemacht werden und als dünne

Mulchschicht direkt auf Beete aufgetragen

werden, wodurch zudem

die Bodendurchfeuchtung gestärkt

würde, so Wohlers. Auf keinen Fall

dürfe Grün- oder Astschnitt in der

freien Landschaft entsorgt werden.

„Das Wegkippen von Gartenabfällen

in Wälder, Parkränder, an Wegraine

oder auf Felder schadet der

Natur sehr: Hier werden Nährstoffe

auf eigentlich nährstoffarme

Böden, insbesondere im Wald,

gebracht und die dortige Artenvielfalt

gestört; auch gelangen exotische

Zuchtpflanzen, die sich in der

freien Natur rasend ausbreiten können,

als Samen oder Pflanzenteile

dorthin und können oft kaum mehr

eingedämmt werden. Sie bedrohen

die heimische Tier- und Pflanzenwelt

und können Wildtieren, die sie

fressen, zum Verhängnis werden“,

mahnt der NABU-Vertreter, solche

illegalen Aktivitäten zu unterlassen,

die „übrigens als Ordnungswidrigkeiten

auch mit empfindlichen

Bußgeldern geahndet werden

können – zu Recht!“ Wenn es gar

nicht anders ginge, weil die Grüngutmengen

zwischenzeitlich zu groß

würden und weder eine Kompostierung

noch die Nutzung als Brutund

Unterschlupfhaufen in Frage

komme, bleibe letztendlich nur

die Einlagerung in engmaschigen

natur & garten

Drahtkörben oder Säcken, die möglichst

nicht luftdicht sein sollten,

bis der Wertstoffhof wieder geöffnet

habe. „Aber vielleicht erlebt die

Eigenkompostierung ja nun eine

echte Renaissance in unseren Gärten“,

sagt Rüdiger Wohlers, der diesen

Eindruck „aufgrund der Fülle

der Anfragen in dieser Richtung, die

den NABU erreichen“ durchaus hat:

„Der Wert von Kompost wird wieder

erkannt, und es gibt auch großes

Interesse der Menschen daran, in

Gärten und Kleingärten Natur einzuladen,

etwa durch die Schaffung

von Brut- und Unterschlupfhaufen.“

Den NABU freut‘s. Ebenso wie Igel,

Spitzmaus, Rotkehlchen, Kleinen

Fuchs, Admiral und Co.

Informationen zum naturnahen

Gärtnern hält der NABU bereit

gegen Einsendung von 5 Euro:

NABU Niedersachsen, Stichwort

„Naturnaher Garten“, Alleestr. 36.

30167 Hannover. Darin enthalt

sind die Broschüre „Gartenlust“

und eine ausführliche, 30-seitige

Bauplansammlung zu Nisthilfen

aller Art.

Parkett- und Teppichhaus

GmbH +Co. KG

Wärmepumpen

Für Neubau und Modernisierung

Bis zu 35% Förderung für Ihre NIBE Wärmepumpe.

Bei Austausch einer alten Ölheizung sogar 45%.

Mehr Infos auf nibe.de/foerderung

Fuhse-Magazin 7 ∙ 2020

11


news & vereine

Uetzer Freibad bereitet sich auf die Saison vor

Die Eheleute Werner und Heike

Meyer können gemeinsam im

Freibad arbeiten. Der Rasen ist

bereits einmal gemäht und wird

gewässert. Heike Meyer hat sich, wie

einige andere Beet-Verantwortliche,

schon um ihr zugeteiltes

Blumenbeet gekümmert.

Uetze. Während außerhalb die Welt

an vielen Stellen still steht, tut sich

im Uetzer Freibad einiges seitdem

im September 2019 die letzten

Badegäste ihre Bahnen gezogen

haben. Bereits im Herbst vergangenen

Jahres haben Schwimmmeister

Dennis Brandes und viele

freiwillige Helfer damit begonnen,

Fundamente zu gießen und die oberen

Kabinen neu zu streichen.

„Aus einem geschlossenen

Hallen-Freibad konnten

wir unter anderem

Kabinen, Mastenleuchten

und Schließfächer

übernehmen“, erklärt

Brandes. „Diese haben wir bereits

eingebaut.“ Brauchten die Gäste

vorher immer ein kleines Schloss,

um Wertsachen wegzuschließen,

geht das jetzt mit einem Euro-Stück.

Im Kioskbereich hat sich auch einiges

getan. Rund um die Sitzfläche

wurde das Blumenbeet verschönert

und in der Mitte steht jetzt ein riesengroßer

Sonnenschirm, der jede

Menge Schatten spenden wird.

Die Freibad-Werkstatt hat im ehemaligen

Farbenkeller einen neuen

Platz gefunden. Und da, wo vorher

die Werkstatt war, entsteht gerade

durch die Handwerksarbeiten der

Uetzer Firma Mußmann Heizungstechnik

eine barrierefreie Dusche

und Toilette. Das Schwimmmeisterbüro

und der Sanitätsraum haben

ebenfalls einen Anstrich bekommen,

nachdem die nicht mehr genutzten

Lüftungsschächte abmontiert wurden.

Im Außenbereich können sich

die Besucherinnen und Besucher

über eine neue Beleuchtung freuen.

Rund um das Becken stehen jetzt

zehn Mastenleuchten, die beim

Früh- und Spätschwimmen schönes

Lichten spenden werden. Eine

große Uhr wird die Uhrzeit anzeigen

und über die neue Lautsprecheranlage

können Durchsagen gemacht

werden.

Die ganzen Arbeiten haben bereits

im Herbst 2019 mit großer Unterstützung

der ehrenamtlichen Helferinnen

und Helfer begonnen.

Seitdem die Gesetze zur Kontaktsperre

gelten, werden diese auch

bei Arbeiten im Freibad eingehalten.

Schwimmmeister Brandes teilt die

Arbeiten mit Augenmerk auf genug

Abstand zwischen den Personen ein.

„Unser Gelände ist sehr groß“, sagt

Edgar Granse, 1. Vorsitzender des

Fördervereins Uetze. „Da können wir

uns wunderbar aus

dem Weg gehen. Eine

Helferin kann Totholz

aufsammeln, während

ein anderer Helfer

den Rasen mäht.“

Schwimmmeister Dennis

Brandes freut sich über

die neuen Schließfächer.

Der personalaufwendige

Verleih von Schlössern fällt

jetzt weg.

Zehn Masten leuchten

stehen jetzt um das

Becken und spenden

beim Früh- und

Spät schwimmen

Licht.

Ansprechpartner für Ihre Anzeigen!

Fuhse-Magazin, Marktspiegel, Anzeiger, HAZ und NP

Gewerbliche

Anzeigen:

Katja Wolfram

Tel.: 05136 - 97 81 40

anzeigen@fuhse-magazin.de

Gestaltung und Druck

Kaiserstr. 33 • 31311 Uetze

www.dp-langer.de

www.fuhse-magazin.de

12 Fuhse-Magazin 7 ∙ 2020

druck

punkt

langer

Private

Anzeigen:

Ernstfried Langer

Tel.: 05173 - 92 23 53

kleinanzeigen@fuhse-magazin.de


„Trotz Corona soll der Tisch gedeckt bleiben“

Uetze. Um den Auswirkungen der

Corona-Krise zu begegnen, haben

die Kirchengemeinden und die

Kommune Uetze einen Spendenfonds

gegründet. Geholfen werden

soll Menschen, die im Bereich der

Kommune Uetze durch die gegenwärtige

Lage unverschuldet in Not

geraten sind. Da an verschiedenen

Stellen schlichtweg schnelle Hilfe

von Nöten ist, haben die katholische

und die evangelischen Kirchengemeinden

einen Sockelbetrag

von 2.400 Euro zur Verfügung

gestellt. „Wir nehmen wahr, dass

auch in unserer Kommune Menschen

mit Einkommenseinbußen

zurechtkommen müssen, weil sie

plötzlich arbeitslos wurden oder in

Kurzarbeit gehen mussten. Nicht

jeder kann in dieser Situation auf

finanzielle Rücklagen zurückgreifen“,

sagt die erste Gemeinderätin

Ursula Tesch. Die Mittel des Fonds

„Corona-Hilfen Uetze“ soll deshalb

all jenen zu Gute kommen, die

akut Hilfe benötigen, um an Waren

des täglichen Bedarfs zu gelangen.

Neben Lebensmitteln, Hygiene-Artikeln

oder Windeln zählen

auch etwaige Zuzahlungen für dringend

benötigte Medikamente dazu.

„Trotz Corona soll der Tisch gedeckt

bleiben“, sagt Diakonin Karin Lawrenz,

die darum weiß, dass es eng

werden kann, wenn beispielsweise

der Alleinverdiener einer vier- oder

fünfköpfigen Familie auf Teile seines

Einkommens verzichten muss.

Um eine schnelle, unbürokratische

und bedarfsgerechte Auszahlung

der Hilfsgelder zu gewährleisten,

fungieren die Kirchengemeinden

als Ansprechpartner in den jeweiligen

Orten.

Für die Ortschaften Altmerdingsen-

Krätze, Hänigsen und Obershagen

stehen Pastor Ulrich von Stuckrad-Barre

(Tel: 0151-56421737)

und Pastor Steffen Lahmann (Tel:

05147-254) zur Verfügung;

für Dedenhausen und Eltze ist

Pastor Karl-Heinrich Waack (Tel:

05173-922603) zuständig;

für Uetze und Katensen ist Diakonin

Karin Lawrenz (Tel: 05173-

240301 oder 7311 von Dienstag

bis Freitag zwischen 10 und 12 Uhr

und dienstags zwischen 18 und 19

Uhr) erreichbar und wer in den Ortschaften

Dollbergen und Schwüblingsen

Mittel aus dem Hilfsfonds

benötigt, ist gebeten, sich an Pastor

Dr. Tibor Anca (Tel: 05177-922144)

zu wenden. Aus Gründen der Vertraulichkeit

und um den geltenden

Kontaktbeschränkungen Genüge

zu tun, muss der Erstkontakt telefonisch

erfolgen. „Wir würden uns

freuen, wenn auch Privatpersonen

oder Firmen unser Anliegen unterstützen,

denn in der gegenwärtigen

Lage wird deutlich, dass wir diese

Krise nur gemeinsam meistern können“,

sagt Pastor Steffen Lahmann

aus Hänigsen. Wer für den Hilfsfonds

„Corona-Hilfen Uetze“ spenden

möchte, kann dafür das Konto

der Gemeinde Uetze bei der Sparkasse

Hannover nutzen:

Gemeinde Uetze, Sparkasse Hannover

DE68 2505 0180 1010 4500 11

SPKHDE2HXXX

Stichwort: Corona-Hilfen Uetze

Wenn Spenderinnen und Spender Namen und

Anschrift auf der Überweisung vermerken, erhalten

sie auch eine Spendenquittung. Mittel, die

nicht abgerufen werden, sollen nach Abschluss

der Hilfsaktion in den Sozialfonds Uetze überführt

werden, womit sie Kindern und Jugendlichen

in der Kommune Uetze zu Gute kommen.

news

Der Seniorenbeirat der Gemeinde Uetze

wünscht allen Seniorinnen und Senioren,

trotz der unruhigen Zeiten,

ein gutes und frohes Osterfest.

Bleiben oder werden Sie gesund.

Ihre Christa Guderian

(Vorsitzende)

Nachbarschaftshilfe in Dollbergen und

Schwüblingsen

Dollbergen/Schwüblingsen. Auf

Initiative der Generationenhilfe Dollbergen

und der Kirchengemeinde

Dollbergen/Schwüblingsen hat sich

eine Gruppe Nachbarschaftshilfe

gebildet. Das Angebot gilt seit dem

24. März 2020. Es haben sich bisher

12 Personen gefunden, die sich

bereit erklären, Einkäufe und Besorgungen

für Hilfsbedürftige in Zeiten

der Corona-Krise zu erledigen. Es

wurden folgende Verabredungen

getroffen:

Als Hilfsbedürftige gelten folgende

Mitbürger*innen aus Dollbergen

und Schwüblingsen, die …

- zu den Risikopersonen zählen (z.B.

hohes Alter, Vorerkrankungen) und

das Haus nicht verlassen sollten.

- schon mit Corona-Virus infiziert

und in Quarantäne sind bzw.

- als Verdachtsfall mit Coronainfektion

in Quarantäne sind.

Die Hilfsbedürftigen können sich

an die Nach bar schaftshilfe wenden,

wenn sie keine Angehörigen

oder Nachbarn haben, die ihnen

ihre Einkäufe und Besorgungen

erledigen. Die Anrufe der Hilfesuchenden

werden im Gemeindebüro

jeweils am Dienstag und am Freitag

zwischen 10:00 und 11:00 Uhr

unter 05177-922144 telefonisch

entgegengenommen.

Die Hilfe gilt unter dem Vorbehalt,

dass ihr keine zukünftigen behördlichen

Regelungen zur Corona-Krise

entgegenstehen (Bsp. Pflicht für

alle Bürger*innen, im Haus bleiben

zu müssen).

Weitere Helfer, auch solche, die

nicht zur künftigen Generationenhilfe

gehören, sind im Team jederzeit

willkommen. Sie können sich

sowohl bei Herrn Göpfert als auch

bei Herrn Anca melden.

Haus am Schaperberg

Pflege in familiärer Atmosphäre

Stellenanzeigen

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams eine

Pflegefachkraft (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit

sowie eine Küchenkraft (m/w/d) in Teilzeit.

Haus am Schaperberg

Alten- und Pflegeheime GmbH

Weißer Acker 1

31234 Plockhorst

Stationäre Pflege • Kurzzeitpflege

Verhinderungspflege • Probewohnen • Beratung

Tel.: 0 53 72 / 53 36

www.haus-am-schaperberg.de

info@haus-am-schaperberg.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Mitarbeiter (m/w/d) für den Markt

in Voll- und Teilzeit.

Bewerbung bitte an: EDEKA Ersu, Herr Ersu

Am Kindergarten 4, 31311 Uetze-Hänigsen

Fuhse-Magazin 7 ∙ 2020

13


impressum & news

Impressum

Das Fuhse-Magazin

liegt alle 14 Tage in Uetze der Abo-

Auflage der HAZ/NP sowie dem Marktspiegel

bei. Zusätzlich wird es in Bröckel,

Eicklingen und Wathlingen verteilt

und ist kostenlos in Abbensen, Ahnsen,

Edemissen, Meinersen und Oelerse

erhältlich. Sie können das Fuhse-

Magazin auch online lesen:

www.fuhse-magazin.de

Sie haben keinen Zugriff auf „Das

Fuhse-Magazin“? Schreiben Sie uns,

wir senden Ihnen das Magazin gern

gegen Portoerstattung ins Haus.

Sonja Trautmann

Autorin (tra)

redaktion@fuhse-magazin.de

Katja Wolfram

Anzeigen gewerblich

0 51 36 - 97 81 40

k.wolfram@madsack.de

Ernstfried Langer

Anzeigen privat

0 51 73 92 23 53

kleinanzeigen@fuhse-magazin.de

Die nächste Ausgabe erscheint am

22. April 2020.

Redaktions- und Anzeigenschluss:

14. April 2020.

Texte und Fotos:

(sofern nicht anders angegeben)

Sonja Trautmann.

Anzeigen: Katja Wolfram

Die Redaktion des Fuhse-Magazins

ist immer auf der Suche nach interessanten

Menschen und Themen aus

der Fuhse-Region. Sie haben Vorschläge?

Dann senden Sie eine E-Mail an:

redaktion@fuhse-magazin.de. Die Redaktion

behält sich vor, Texte und Überschriften

zu kürzen.

Projektverantwortlich:

Katja Wolfram, Thorsten Schirmer.

Verantwortlich für die Redaktion:

Katja Wolfram, Thorsten Schirmer.

Verantwortlich für den

Anzeigenteil: Günter Evert.

Verlag:

Verlagsgesellschaft Madsack GmbH

& Co. KG, August-Madsack-Str. 1,

30559 Hannover (zugleich auch

ladungsfähige Anschrift aller im

Impressum genannter Personen).

Produktion: idl image design

liebenau, Kaiserstraße 33,

31311 Uetze, www.id-liebenau.de

Druck:

Umweltdruckhaus

Hannover GmbH, Klusriede 23,

30851 Langenhagen

Information des Flohmarkt-Team

Hänigsen

Hänigsen. Aufgrund der aktuell

angeordneten Kontaktsperre

durch die Behörden und der Empfehlung

der Gemeinde Uetze, alle

öffentlichen Veranstaltungen und

Versammlungen bis einschließlich

31.05.2020 abzusagen, werden

die Flohmärkte in Hänigsen bis

Ende Mai nicht stattfinden. Dies

betrifft folgende Termine: 5. April,

3. Mai und 24. Mai 2020. Über

die weiteren Termine wird zeitnah

in den Medien informiert. Für Rückfragen

stehen bereit: Kunstspirale

(Tel. 05147-9799030), Thomas

Klinger (Tel. 05147-1776) und Dirk

Bischoff (Tel. 0151-9668157). Ihr

Team Flohmarkt wünscht Ihnen und

Ihren Familien ein frohes Osterfest.

Bleiben Sie gesund.

Maibaumaufstellung

in Eltze abgesagt

Eltze. Wegen der Corona Pandemie

sagt der Heimatverein Eltze e.V. die

diesjährige Aufstellung des Maibaumes

ab. Wir bedauern es sehr.

Vorsorgeuntersuchungen

bei Kindern

Bei Ihrem Kind steht eine Vorsorgeuntersuchung

an? Diesen Termin

können Sie absagen. Für die Kinder-Früherkennungsuntersuchungen

U6 bis U9 werden ab sofort

bis zum 30.09.2020 die Untersuchungszeiträume

und Toleranzgrenzen

ausgesetzt. Das bedeutet,

dass die Ärzte die Untersuchungen

auch noch durchführen können,

wenn die vorgegebenen Untersuchungszeiträume

und Toleranzgrenzen

überschritten sind. So können

Sie zuhause bleiben und ein unnötiges

Ansteckungsrisiko vermeiden.

Machen Sie am besten gleich

einen Termin für die Zeit nach dem

Coronavirus.

Unser Titelbild

Unser Titelfoto zeigt bunte Ostereier: Im Christentum

wurde das Ei zum Symbol für die Auferstehung

Jesu Christi. Von außen wirkt es kalt

und tot, doch aus seinem Inneren erwächst

neues Leben. Vielleicht ist es symbolisch für

den jetzigen Zustand auf der Welt und wir wachsen

an der Krise sozialer zusammen. Miteinander,

anstatt gegeneinander… Wir wünschen

Ihnen Frohe Ostern. Foto: pixabay.com

www.fuhse-magazin.de

Moderne, schnelle Information:

App „MeinOrt Wathlingen“

Wathlingen. Mitten in der Corona-

Krise ist es der Gemeinde Wathlingen

gelungen, eine App zu schalten.

Bürgermeister Torsten Harms

eröffnet damit den kurzen Draht zur

Gemeinde- und Samtgemeindeverwaltung.

„Wir wollen die Bevölkerung

kurzfristig über die aktuellen

Geschehnisse vor Ort auf den Laufenden

halten “, so Harms.

Ursprünglich war die Einführung der

App zur Jahresmitte als Wegbereiter

für die 1000-Jahrfeier geplant.

Aufgrund der besonderen Lage

war es möglich, innerhalb kürzester

Zeit eine erste Version online zu

bringen. Die Bürgerinnen und Bürger

können sich dort schnell und

sachlich über Entwicklungen informieren.

„Wir werden alle wichtigen

Sie finden uns auch online: www.fuhse-magazin.de

Schlusspunkt für die

Freie evangelische Gemeinde Uetze

Uetze. Eine lange und wertvolle Tradition

hat die Freie evangelische

Gemeinde Uetze aufzuweisen. Nun

schließt sie ihre Tore. Der letzte

Gottesdienst fand am 15. März

statt. Klaus Weniger aus Hildesheim

versammelte als Vertreter des

FeG Gemeindekreises Niedersachsen-Süd

ein letztes Mal die Gemeindeglieder

der FeG Uetze. In einem

gemeinsamen Beschluss erklärten

sie die Auflösung der Freien evangelischen

Gemeinde Uetze.

Erste Veranstaltungen der FeG

Uetze fanden vor mehr als 80 Jahren

statt. Nach dem Zweiten Weltkrieg

wurde die Gemeinde in den

FeG Gemeindebund aufgenommen

und war die älteste Gemeinde in

Informationen von Land, Landkreis,

Samtgemeinde und Gemeinde über

diese App bereitstellen“, erläutert

die Geschäftsführerin der Vernetzungsagentur

Kerstin Biedermann.

„Wir freuen uns, diesen schnellen

Draht nun als erste im Landkreis

Celle eröffnen zu können. Wir sind

überzeugt, dass er den Menschen

in den Region nützt.“

Zukünftig werden dort Veranstaltungstermine,

News, Artikel der

Vereine und Verbände und andere

interessante Inhalte aus der Region

Wathlingen zu finden sein.

Sie können sich die App in Ihrem

App-Store unter „MeinOrt“ herunterladen,

als Hauptort Wathlingen

eingeben und dann alle Inhalte

verfolgen.

Niedersachsen-Süd. Die Gemeindearbeit

wurde von etlichen Pastoren

vorangebracht. Vor allem aber

haben langjährig die Familien von

Paul Deutsch und Georg Klein die

Gemeinde getragen.

Unzählige seelsorgerische Gespräche,

Bibelstunden, Lebensorientierungen,

Gottesdienste, Begegnungen

und Hilfsdienste prägten das

geistliche Leben dieser Gemeinde.

Bei dem nächsten Kreisrat der niedersächsischen

FeG Gemeinden

wird speziell auch nochmal den

Christen von Uetze gedankt werden.

Dort will man auch den Blick nach

vorne wenden, um zu schauen, wie

geistliches Leben in Niedersachsen

wachsen kann.

Unterstützung, Betreuung,

Begleitung und Pflege

in jedem Alter

14 Fuhse-Magazin 7 ∙ 2020


Sensationelle Teilnahme an der Blutspende

Hänigsen. Trotz der Corona-Krise

kamen zu den beiden Blutspendeterminen

des DRK Hänigsen 141

Spender, davon 19 Erstspender.

Über dieses sensationelle Ergebnis

freut sich das DRK Hänigsen.

Insbesondere viele junge Menschen

kamen, um Blut zu spenden.

Auf dieses sichtbare Zeichen

der Solidarität können die Spender

stolz sein. Obwohl es diesmal

kein schmackhaftes Büfett

gab, waren alle Spender mit einem

Schokoriegel zufrieden. Zusätzlich

gab es vom DRK Ortsverein einen

Einkaufsgutschein von EDEKA über

5 Euro. Der Vorstand bedankt sich

und sagt herzlichen Dank an alle

Spender, aber auch an die freiwilligen

Helfer des DRK Hänigsen.

Alle weiteren Veranstaltungen im

Rahmen des „Klönschnacks und

mehr“ sind zunächst bis auf Weiteres

abgesagt, gibt Angela Cording,

Schriftführerin des DRK Hänigsen

bekannt.

Ev.-luth. Kirchengemeinde Uetze

Uetze. Die Ev.-luth. Kirchengemeinde

Uetze ist derzeit wie folgt

zu erreichen: Pastorin Kück-Witzig:

05173/ 922728; Pastor Kiebeler:

05173/ 922634 oder

05136/9738098; Diakonin Frau

Lawrenz: 05173/ 240301 oder

7311. Das Kirchenbüro (Montags

und Donnerstags von 10 bis 12 Uhr

und Dienstags von 18 bis 19 Uhr)

unter 05173/922727. Die Friedhofsverwaltung

(Montags und Donnerstags

von 10 bis 12 Uhr und

Dienstags von 18 bis 19 Uhr) unter

05173/922727. Die Flüchtlingsarbeit

im alten Spritzenhaus Montag

bis Donnerstag von 9 bis 11 Uhr

unter 0151/512 106 02.

news & kleinanzeigen

Bestattungsinstitute

Bestattungstradition seit 70 Jahren

Tag und Nacht erreichbar

Erd-, Feuer und See-Bestattung

Anonyme Bestattung

Friedwald-Bestattung

Eigener Trauerdruck-Service

Wir beraten Sie gerne

und kostenlos, selbstverständlich

auch bei

Ihnen zu Hause.

Mitglied im Bund Deutscher Bestatter · Partner der Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG

31311 Uetze (OT Hänigsen), Henighuser Str. 2a

Telefon: 0 51 47 - 80 88 E-Mail: info@bestattungen-krebs.de

Sie finden uns auch online: www.fuhse-magazin.de

Erd-, Feuer-, See- und FriedWald®-Bestattungen

Überführungen • Trauerkreis unter fachkundiger Begleitung

Erledigung aller Formalitäten

Bestattungsvorsorge, Tag- und Nachtservice

Eigener Verabschiedungsraum (Uetze)

Tag & Nacht erreichbar: 05173 - 924 98 81

31311 Uetze · Schmiedestraße 2

info@bestattungsinstitut-am-thielenplatz.de

www.bestattungsinstitut-am-thielenplatz.de

Tag & Nacht erreichbar: 05147 - 979 77 30

31311 Hänigsen · Windmühlenstraße 38

info@bestattungen-haenigsen.de

www.bestattungen-haenigsen.de

Partner der Dt. Bestattungsvorsorge Treuhand AG

und des Kuratorium Deutsche Bestattungskultur

Mitglied im Bund

Deutscher Bestatter

Freundlicher Service durch die

BestattungsFinanz der ADELTA FINANZ.AG

Verschiedenes

Vorwerk Staubsauger, gebr. Geräte

und Service, Zubeh., Ersatzt., Uhren-

Batterie Wechsel, Uetze: 05173-6059

Kleinanzeigenbestellcoupon

Bitte gut lesbar ausfüllen! Beachten Sie, dass hinter jedem Wort oder Zeichen

(Punkt o. Komma je ein Zeichen) ein Kästchen als Zwischenraum frei bleiben muss.

Ihre Vereinsnachrichten

an:

vereine@fuhse-magazin.de

Handwerker

Fliesenleger frei

0160/97 73 96 54

Containerdienste

Kleincontainerdienst

1,3 m 3 bis 2,5 m 3

Tel. + Fax: 05173 2201 · Mobil 0171 8159097

srbmeyer@t-online.de

Für mehr Text, bitte separates

Blatt benutzen (je Zeile 3,50)!

Zahlungsmöglichkeiten:

Kleinanzeigen können nur mit der unterzeichneten

Abbuchungserlaubnis (siehe rechts)

veröffentlicht werden. Die persönliche Abgabe

(auch Chiffre-Anzeigen) erfolgt bei:

Druck Punkt Langer, Kaiserstr. 33, 31311 Uetze.

Oder senden Sie uns Ihre Kleinanzeige per

E-Mail an: kleinanzeigen@fuhse-magazin.de

oder per Telefax 05 173 – 9 22 3 55.

Abbuchungserlaubnis für Einmal-Lastschriftverfahren:

Name, Vorname

Straße

PLZ, Ort

IBAN/BIC oder BLZ/Konto-Nr.

Telefon

Unterschrift

7,00 €

10,50 €

14,00 €

Fuhse-Magazin 7 ∙ 2020

15


gesundheit & wellness

Mangelerscheinungen bei veganer Ernährung

Foto: pixabay.com

Vegane Ernährung liegt im Trend.

Die Anzahl der Menschen, die auf

jegliche Nahrungsmittel tierischen

Ursprungs verzichten, schätzt der

Vegetarierbund Deutschland auf

rund eine Million und bezieht sich

dabei auf entsprechende Umfragen.

Um sich vegetarisch oder

vegan zu ernähren, gibt es verschiedene

Gründe: ethische Motivationen,

Umweltschutzüberlegungen

oder auch religiöse Überzeugungen.

Zudem gehen Vegetarier davon

aus, sich so gesund wie nur möglich

zu ernähren, indem sie einen

Bogen um Fleisch, Milch und Milchprodukte,

Eier und Fisch machen.

Stattdessen leben Veganer fast

ausschließlich von pflanzlichen

Nahrungsmitteln wie Obst und

Gemüse.

Bei einer solchen Ernährung kann

es allerdings zu Mangelerscheinungen

kommen, wenn man nicht

aufpasst, warnen Wissenschaftler.

Diese Defizite machen sich häufig

in Form von wiederkehrenden

Infekten, Müdigkeit und/oder niedergeschlagener,

gedrückter Stimmung

bemerkbar. Veganer müssen

also ebenso auf eine ausgewogene

Ernährung achten wie etwa

Menschen, die abnehmen wollen.

Denn eine Verminderung des Körpergewichts

durch reines Hungern

wirkt sich in der Regel auch

kontraproduktiv

aus. Zwar lässt

sich mit einer

negativen Energiebilanz

erfolgreich

Gewicht reduzieren.

Doch im

Zuge einer geringeren

Nahrungsund

Kalorienzufuhr

können dem

Körper wichtige

Nährstoffe vorenthalten

werden,

die für Gesundheit

und Wohlbefinden

notwendig

sind. Ähnlich verhält

es sich bei Veganern. Das gilt

insbesondere für das Vita min B12,

das in Pflanzen nicht enthalten ist,

sondern nahezu ausschließlich in

tierischen Produkten vorkommt.

Ein Verzicht auf tierische Lebensmittel

kann mit der Zeit somit in

eine Unterversorgung mit dem Vitamin

B12 ausarten. Doch dieses

Vitamin wird für etliche Stoffwechselvorgänge

im Körper benötigt,

für die Zellteilung, die Blutbildung

und ein funktionierendes Nervensystem.

Ein Mangel an Vitamin

B12 wird jedoch meist erst ziemlich

spät bemerkt, weil die Leber

das Defizit eine Zeit lang ausgleichen

kann. Wenn sie das nicht

mehr vermag, können erhebliche

neurologische Störungen die Folge

sein. Wie meist macht sich auch

diese Mangelerscheinung zunächst

anhand von sogenannten unspezifischen

Symptomen wie Müdigkeit,

Leistungsabfall bis hin zu Erschöpfung

bemerkbar.

Bei der Gewichtsreduktion kann

eine verringerte Nahrungs- und

Kalorienzufuhr gleichfalls eine

mangelhafte Versorgung des Körpers

mit bestimmten Nährstoffen

wie Vitaminen und Mineralstoffen

nach sich ziehen: so etwa bei B6,

B12 und Zink, die jedoch für einen

reibungslos laufenden Stoffwechsel

benötigt werden.

Für Veganer empfehlen Ernährungsfachleute

zur Vorsorge gegen einen

B12-Mangel hochwertige Nahrungsergänzungsmittel

oder mit Vitamin

B12 angereicherte Lebensmittel

wie Frühstücksflocken, Soja- oder

Hafermilch. Häufig treten bei Veganern

auch Defizite im Hinblick auf

Eisen, Kalzium und einige essenzielle

Fettsäuren auf. Dabei ließe

sich dieser Bedarf eigentlich mit

pflanzlichen Lebensmitteln decken.

Vegetarier und Veganer können

zudem unter Vitamin-D-Mangel leiden.

Außerdem sollten sie gewährleisten,

ausreichend mit Eisen, Zink

und Jod versorgt zu werden.

Quelle: ratgeber-wohlbefinden.de

Fenster • Türen

Tore

Insektenschutz

Rollladensysteme

Komplettservice

Aluminium

Holz

Kunststoff

BAUELEMENTE KLINKE

31311 Uetze-Dollbergen · Tel. 0 51 77 - 92 21 07

www.bauelemente-klinke.de

Wir führen aus:

• sämtliche Maurer- und Betonarbeiten

für Neu-, An- und Umbauten

• Bauplanung und Betreuung

• Putzarbeiten • Carports • Pflasterarbeiten

• Schäden an Außentreppen? Wir sanieren!

Wiesenweg 11 A • 31311 Uetze-Eltze

Tel./Fax 05173-92152 • Mobil 0172 -6446890

Honemann Bedachungs GmbH

Rudolf-Diesel-Str. 12 · 31311 Uetze · www.dachdecker-honemann.de

Telefon 0 51 73 - 310 · Telefax 0 51 73 - 838

E-Mail: info@dachdecker-honemann.de

Zirkenteilstraße 21 29356 Bröckel Tel.: 05144 / 5 66 21

www.zimmerei-joerg-meyer.de

16 Fuhse-Magazin 7 ∙ 2020

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine