IT-HTL Ybbs

szyhakhashtl

In diesem Flyer findest du Infos zur IT-Ausbildung (MEDT/NWTK) an der IT-HTL Ybbs an der Donau. Die Ausbildung besteht aus 6 Semestern Informationstechologie Basis- und 4 Semestern Schwerpunkt- bzw. Vertiefungsunterricht. Der Unterricht findet größtenteils praktisch in IT-Laboren statt. Hardware, Software und Arbeitsräume stehen dir für deine Projekte zur Verfügung. Am Ende der Ausbildung bist du ein Ingenieur für Informationstechnologie mit Schwerpunkt Medientechnik oder Netzwerktechnik.

WIR FÖRDERN DEINE

HARD- UND SOFTSKILLS

Wir bilden IT-Ingenieure für Industrie und Kleinund

Mittelbetriebe aus. Dazu bedarf es einer

umfangreichen fachlichen Bildung und einer

umfassenden Allgemein- und Persönlichkeitsbildung.

Verantwortungsbewusstsein, Kreativität und

das unternehmerische Denken der Lernenden

fördern wir durch Teamarbeit, fächerübergreifenden

Unterricht, Präsentationen, Projektunterricht,

Pflichtpraktikum und Teilnahme an

nationalen und internationalen Wettbewerben.

BEI UNS STEHT DIE PRAXIS

IM VORDERGRUND

Die Umsetzung von dem im Unterricht und in Labors

erworbenen Wissen erfolgt unmittelbar in

Projekten. Umfassende Kenntnisse im Projektmanagement

sind dabei ein wichtiger Baustein.

Durch Englisch als Arbeitssprache und ein großes

Netzwerk an Partnerschulen in ganz Europa

wird Englisch von einer Fremdsprache zur

Zweitsprache.

WIR FÖRDERN KOMPETENZ

UND FACHWISSEN

Sport- und Sprachwochen, Freigegenstände

(Sport, Musik, Elektronik, …) und die Zusammenarbeit

mit lokalen Vereinen bereichern unsere

Ausbildung und sind ein wichtiger Beitrag zur

Stärkung der Sozialkompetenz.

Unsere Absolventen sind in der Wirtschaft

sehr gefragt. Es gibt viele attraktive Jobangebote

und die Möglichkeit, als Unternehmer tätig

zu sein. Natürlich besteht auch die Möglichkeit,

ein Studium im Anschluss an die Reife- und Diplomprüfung

zu absolvieren.

WIR SIND PRIVAT- UND

MODELLSCHULE

Als Privatschule haben wir ein äußerst positives

Schulklima. Die individuellen Lernzeiten und

offene Unterrichtsformen fördern und fordern

emotionale Intelligenz und die Übernahme

von Verantwortung für sich und die Schulgemeinschaft.

Schule ist für uns ein Ort des Wohlfühlens,

des Lernens und der Sicherheit.