klar” “Alles klar” - Radius

mediaradius.it

klar” “Alles klar” - Radius

8

06/2009

D o l o m y t h i C u p 2 0 0 9

1. Regatta Piskera - Zlarin

Es herrschten am ersten Tag

optimale Segelbedingungen

vom Wetter her und auch

vom Wind.

Der Start klappte perfekt und Hell

Commerce ging gleich in Führung.

Es war eine lange Wettfahrt mit einem

hohen Anteil Vorwindkurs und

insgesamt eine sehr schöne Wettfahrt.

Man konnte einen entsprechenden

Vorsprung herausfahren, trotz-

dem gab es für die Mitbewerber gute

Chancen zum Aufhole ... Die Routenwahl

war schon beim Aufkreuzen

sehr entscheidend. Die Führung hat

mehrmals gewechselt zwischen Hell

Commerce, WWWind Square und

dem Raiffeisen-Boot. Trotz der sechs

Stunden dauernden Regatta gab es im

Zieleinlauf ein sehr dichtes Feld. Die

ersten drei waren innerhalb drei Minuten

und die nächsten zwölf Boote

waren maximal zehn Minuten hinten.

Weiter hinten waren nur einige Boote,

die alle Probleme mit dem Spinnaker

hatten. Die erste Wettfahrt gewann

Boot WWWind Square mit Peter Rosatti

vor Hell Commerce mit Hans Hell

und das Team Ralos mit Skipper Robert

Andreolli.

Skipper Peter Rosatti: „Wir haben den

Start eher verhaut und sind nur als

neunter zur ersten Bahnmarke gekommen.

Wir haben uns kontinuierlich verbessert,

vor auf Platz sechs und weiter

BMW Financial Services: die fortschrittlichsten unter den Finanzanbietern. BMW und . Begegnung auf dem Gipfel der Technologie.

Verbrauch innerorts/außerorts/gemischt (Liter/100km) : zwischen 12,4 (11,8)/6,2(6,1)/8,5(8,2) (sDrive 23i) und 13,5(12,6)/7,0(6,9)/9,4(9,0) (sDrive35i).

CO2-Emission (g/km): zwischen 199 (192) /sDrive23i) und 219(210) (sDrive35i).

bis auf Platz drei. Dann war kurz Alfred

Obrist vom Raiffeisen-Boot an der Spitze

und kurz vor dem Zieleinlauf haben

wir den optimalen Kurs gewählt und

waren damit als Erste im Ziel.“

Der Zweite, das Boot Hell Commerce,

erwischte einen sehr guten Start

und führte nach der ersten Bahnmarke

mit relativ großem Abstand.

„Beim Vorwindkurs hatten wir Probleme

und sind auf den fünften Platz

Neuer BMW Z4 Roadster.

Warum man Kunstwerke nie in Museen parken sollte.

Die perfekte Verbindung zwischen klassischen und futuristischen Linien für absolutes Fahrvergnügen.

Vom Roadster zum Coupé in nur 22 Sekunden, Fahrdynamik Control Technologie für ein bessere

Fahrgefühl auf jeder Straße, perfekte Roadster-Proportionen mit tiefem, nach hinten verlagertem

Fahrersitz, verlängerter Motorhaube, kurzen Überhängen und asymmetrischer Mittelkonsole.

Testen Sie ihn in unseren Autohäusern.

Die BMW Autohäuser

Auto Ikaro

Siemensstraße, 4 - Tel. 0471 546000 - BOZEN

Rom Straße, 290 - Tel. 0473 239855 - MERAN (BZ)

zurückgefallen, nach den Umrundungen

der Inseln haben wir dann

wieder aufgeholt und im Ziel waren

wir schließlich die Zweiten“, erzählt

Skipper Hans Hell. Die Dritten, das

Team Ralos, ist ebenfalls gut vom

Start weggekommen. Es gab diverse

Positionswechsel zwischen drei und

fünf. „Wir sind dann bei der kleinen

Inselpassage zurückgefallen auf Platz

acht, hatten Probleme mit dem Spin-

An Expression of Joy.

Brixina

Julius Durst Straße, 26 - Tel. 0472 836427 - BRIXEN (BZ)

Nordring Straße, 13 - Tel. 0474 370170 - BRUNECK (BZ)

naker und haben bei der letzten Inselumrundung

wieder aufgeholt bis

auf Platz drei“, soweit Skipper Robert

Andreolli.

Details von Gert Schmidleitner

„Allgemein gab es

sehr vorsichtige

Startmanöver und

daher auch keinen

Frühstart; die Entscheidung

ist auch

nicht am Start gefallen.

Es gab einige

interessante taktische

Entscheidungen rund um die Inseln.

Wer sehr knapp um die Insel kam,

hatte den kürzeren Weg, allerdings dann

mit Windabdeckung zu kämpfen. Der

optimale Weg war bei jeder Insel anders

und ebenso die dazu passende taktische

Entscheidung. Bahnmarken hat es auf

dem langen Kurs insgesamt sieben gegeben.“

Alles in allem war Gert Schmidleitner

mit dem ersten Wettkampftag super

zufrieden.

Neuer

BMW Z4 Roadster

sDrive23i

sDrive30i

sDrive35i

www.bmw.it Freude am Fahren

BMW EfficientDynamics

Weniger Emissionen. Mehr Fahrfreude.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine