Beileger-AK Wandern2020

schwarzwaldwandern

Wandern im Schwarzwald: auf 24 Seiten gibts viele Infos zu den Schwarzwälder Genießerpfaden, den schönsten Fernwanderwegen, den Schwarzwälderwanderorten und tollen weiteren Wanderangebote in den einzelnen Regionen.

wandern-schwarzwald.info

Freiheit

atmen.

Wandern

• Touren

• Tipps

• Gewinnspiel

1


Vorgeschmack gefällig?

Jetzt den Schwarzwald

virtuell entdecken!

/schwarzwaldtourist

„Das Lebendige

ist das Wilde.“

Henry David Thoreau

Rein ins

Wandervergnügen.

Freiburg

Lörrach

Basel

Karlsruhe

Offenburg

Schwarzwald

Ob Gipfel oder Weinberge, verträumte Seen, Schluchten oder

Panoramawege - wer im Schwarzwald wandert, ist dem

Himmel ein Stück näher. Und seinem Glück ohnehin.

• über 20 Fernwanderwege

• 45 Schwarzwälder Genießerpfade

• 4100 verschiedene Touren

• 70 Gipfel mit über 1000m Höhe

• 85 Aussichtstürme und Plattformen

• Natur pur: im Nationalpark, in den Naturparken

und im Biosphärengebiet

Herzlich Willkommen im

Wander-Schwarzwald!

/schwarzwaldinfo

/visitblackforest

/schwarzwaldtourist

2

Ausblick am

„Karlsruher Grat“

wandern-schwarzwald.info

3



Wanderparadies Schwarzwald.

Naturbelassene Wege, viel Abwechslung, eine großartige Landschaft

und dazu regionale Genüsse für Augen, Gaumen oder Ohren:

Schöner lässt sich ein Wandertag nicht gestalten.

• Aufregende Landschaften

• Routen für alle Wandertypen

• Top Wege-Qualität

• Freie Fahrt für Wanderer mit KONUS

• Top-Gastgeber

• Köstliche Spezialitäten und

regionale Gastronomie

Herzlichst,

die Schwarzwälder

Wanderorte

wanderorte-schwarzwald.info

Jeden Schritt genießen.

Ausgesucht schöne Wanderwege dürfen sich im Schwarzwald

„Genießerpfade“ nennen. Und das aus gutem Grund, denn

jeder dieser Pfade folgt seinem ganz eigenen Genussthema.

• 45 Premium-Wanderwege

• zwischen 6 und 18 km lang

• ein regionales Genussthema zu jedem Weg

• hervorragend beschildert

• ideal für einen kurzen Wanderurlaub im Schwarzwald

Routen, GPS-Tracks und Beschreibungen unter:

geniesserpfade-schwarzwald.info

/geniesserpfadeschwarzwald

Qualität

dank Ehrenamt.

Gut 24.000 km

Wanderwege markieren

und pflegen

die Wegewarte des

Schwarzwaldvereins.

Wir lieben Wandern.

Wo es sich ausgezeichnet wandern lässt, ist ganz einfach –

nämlich in den Schwarzwälder Wanderorten. Sie und die

dortigen Gastgeber bieten besonders viel Service rund um‘s

Wandern.

Dazu gehören z.B.:

• Wege in attraktiver Landschaft

• kompetente Wanderberatung

• zertifizierte Wandergastgeber

• geprüfte Wanderführer

• buchbare Pauschalen

• Rucksack- und Wanderstockverleih

Wanderort

Baiersbronn

4

Gemeinsam oder

alleine Natur erleben.

Wanderorte, Gastgeber, Angebote:

wanderorte-schwarzwald.info

5



Trails für Entdecker.

Im Schwarzwald kannst Du während des ganzen Urlaubs auf

einem Fernwanderweg unterwegs sein oder Dir die abwechslungsreiche

Landschaft in Tages-Etappen erwandern.

Hier gilt: Der Weg ist das Ziel.

Fernwandern. Prämiert.

Unsere Fernwanderwege mit Gütesiegel.

Markierung Name Start und Ziel Länge Tour

• in mehreren Tages-Etappen durch den Schwarzwald

• der Westweg wurde 1900 beschildert und ist der längste

Fernwanderweg im Schwarzwald

• Canyon-Feeling auf dem Schluchtensteig

• durch die Weinregionen auf den drei Weinwanderwegen

Westweg und

Schluchtensteig

sind Teil der „Top

Trails of Germany“

Westweg

Schluchtensteig

Schwarzwald

Pforzheim -

Basel

Stühlingen -

Wehr

285 km

119 km

Routen, Beschreibungen und Gepäckpauschalen unter:

fernwanderwege-schwarzwald.info

Der Westweg. Legendär.

Murgleiter

Gaggenau -

Schliffkopf

110 km

Er führt durch die größte Fläche nationaler und internationaler

Schutzgebiete, durchzieht die zwei größten deutschen Naturparke,

den Nationalpark Schwarzwald und das Biosphärengebiet

Schwarzwald: der Westweg. Bereits 1900 angelegt, führt

der Klassiker auf 285 Kilometern von Pforzheim nach Basel.

• 12 Tagesetappen

• 12 Portale mit Stempelstellen

• von Pforzheim bis Basel

• perfekt beschildert

Baiersbronner

Seensteig

Zweitälersteig

Baiersbronn -

Baiersbronn

Waldkirch -

Waldkirch

106 km

91 km

Westweg-Pauschalen

westweg.info

Kostenlose Tourbroschüre anfordern

wandern@schwarzwald-tourismus.info

Albsteig

Schwarzwald

Albbruck -

Feldberg

83 km

/westweg

WasserWelten-

Steig

Triberg -

Schaffhausen

(CH)

109 km

6

fernwanderwege-schwarzwald.info

7



2

Das Beste vom Besten.

Die Experten aus den Schwarzwälder Wanderorten stellen nachfolgend

die besten Tipps und attraktive Wanderpauschalen vor.

Weitere Tipps und Pauschalangebote gibt es unter:

pauschalen-schwarzwald.info

Gernsbach, Murgtal

Premiumweg „Gernsbacher Runde“

Der Premiumweg „Gernsbacher Runde“ ist

42,7 km lang und umrundet die Perle des

Murgtales - Gernsbach. Der Wanderer erlebt

herrliche Aussichten, FeIsformationen, Bäche

und die Murg. Auch die Spuren der Zivilisation

sind interessant: Die für das Murgtal typischen

Heuhütten, Waldarbeit, der Kunstweg,

Streuobstwiesen, Kapellen, eine verlassene Erzgrube

und das Schloss Eberstein sind Zeugen

www.gernsbacher-runde.de

1

Verortung auf Karte (S. 12-13)

vom Leben unserer Vorfahren

in und mit der Natur. Die Runde kann in zwei

oder drei Tagen gelaufen werden. Immer

wieder gelangt man an einen Ort, wo ein Gasthaus

zur Rast einlädt oder aber per ÖPNV die

Rückkehr nach Gernsbach mögIich ist.

Top 3:

• Aussicht ins Murgtal vom „Lautenfelsen“

• Heuhüttental am Reichenbach mit Tiroler

Heuhütten

• Einkehr im Schloss Eberstein

1

Ferienregion Bühl-Bühlertal

Lebenskultur und wilde Natur

Der Rhein im Westen, die Schwarzwaldhöhen im

Osten und dazwischen die Weinberge – so vielseitig

präsentiert sich die Ferienregion Bühl-Bühlertal.

Bühl und Bühlertal liegen in der Nationalparkregion

Schwarzwald und sind Portalgemeinden des Naturparks

Schwarzwald Mitte/Nord.

Panorama-Rundwege, Gipfeltouren, Lehrpfade und

Abenteuer-Rundwanderungen – bei 800 Metern

Höhenunterschied gibt es viele Möglichkeiten von

gemütlichen Spaziergängen bis zu ausgedehnten

Tagestouren. Nicht verpassen sollte man die wild-romantischen

Gertelbach-Wasserfälle, die es über kleine

Stege zu erkunden gilt, und die Kappler Genusstour

zur Burg Windeck, einem beliebten Ziel für die ganze

Familie. Der Engelssteig durch eine der steilsten Weinberglagen

Europas ist eine besondere Herausforderung

für Wanderer mit einem Naturpark-Augenblick

als besonders lohnenswertem Ziel.

Und mit dem Westweg nahe der Schwarzwaldhochstraße

und dem Ortenauer Weinpfad führen zwei

beliebte Fernwanderwege durch die Region.

Top 5:

• Gertelbach-Wasserfälle

• Burgruine Alt-Windeck

• Engelssteig

• Wildnis- und Luchspfad

• Bühlertäler Weinwandertag

(immer am 3.10.)

www.buehl-buehlertalottersweier.de

Region

8 9



Freudenstadt - Wandern ohne Gepäck

Auf der Fährte des Rothirsches

www.freudenstadt.de

Freudenstadt-Kniebis

Wandern mit Kindern auf dem Kniebis

www.kniebis.de

Über 110 km erstreckt sich die Wanderung

„Auf der Fährte des Rothirsches“ und führt Sie

durch die schönsten Naturschutzgebiete der

Schwarzwaldhochstraße, den Nationalpark

Schwarzwald und idyllische Wälder. Genießen

Sie herrliche Ausblicke in die Täler des

Schwarzwaldes, über die Rheinebene und ins

Elsass. Nach einem erlebnisreichen Wandertag

lassen Sie sich dann in exzellenten Wellnesshotels

mit hervorragender Schwarzwälder

Gastronomie verwöhnen. Um Ihr Gepäck

kümmern wir uns! Die Wanderpauschale ist

von Mai bis Oktober buchbar.

Top 3:

• Ausgiebiges Entspannen in

einmaligen Wellnesshotels

• Traumhafte Ausblicke in die Vogesen

und das Rheintal

• Urige Pfade, die ein unvergessliches

Wandererlebnis versprechen

Der Kniebiser Heimatpfad und der Klostersteig

bieten immer wieder Abschnitte,

die sich bewusst an die kleinen Wanderer

wenden. Spaß für die ganze Familie ist das

„Räuberwegle“ auf dem Heimatpfad. Hier gilt

es Dukaten zu zählen und in der „Schatzkiste“

kontrolliert man am Ende, ob auch wirklich

alle gefunden wurden. Und mit der „Märchenschule“

finden die jungen Wanderer einen

kurzweiligen Platz auf

dem Klostersteig, der nebenbei noch einen

kleinen Barfußpfad und das „Feuerwehrwegle“

beherbergt. Langeweile kommt so beim

Wandern nicht auf.

Top 3:

• Aussichtsplattform Ellbachseeblick

• Retro-Tankstelle im Stil der 60er Jahre

• Besucherzentrum und Kniebishütte

3

4

Baiersbronn & das Murgtal

Himmlischer Naturgenuss

Inmitten der Nationalparkregion Schwarzwald liegt

eines der schönsten und vielfältigsten Schwarzwaldtäler:

Das Murgtal mit Baiersbronn und den Orten

Forbach, Weisenbach, Loffenau, Gernsbach und

Gaggenau.

Dichte Nadelwälder mit eiszeitlichen Karseen und

jahrhundertealten Mooren, schroffe Felsschluchten,

Grinden mit weitem Blick und offene Wiesenflächen

begrüßen Naturliebhaber von den Höhen des

Nationalparks rund um Baiersbronn bis in die

Rheinebene.

Ob auf den prämierten Mehr-Etappen-

Wanderwegen Murgleiter und Baiersbronner

Seensteig, bei einer entdeckungsreichen Tageswanderung

auf einem Schwarzwälder Genießerpfad

mit Hütteneinkehr oder unterwegs auf dem Mountainbike

– der Baiersbronner Wanderhimmel und das

Murgtal sind ein wahres Paradies für alle Urlauber,

vom aktiven Sportler bis hin zur naturliebenden

Familie. Auch im Winter bietet die Region perfekte

Bedingungen mit zahlreichen Langlaufloipen,

Skiliften, Schneeschuhwanderungen und

Rodelbahnen.

Top 5:

• Baiersbronner Seensteig:

Entdecken Sie sieben

Karseen der Region

• Murgleiter:

In fünf Tagesetappen

die Vielfalt des Murgtals

entdecken

• Kulinarische Hütteneinkehr

auf einem der

Schwarzwälder

Genießerpfade

• Ursprüngliche Natur

entdecken im Nationalpark

Schwarzwald

• Ellbachseeblick:

Einzigartiger Ausblick

über den Schwarzwald

5

www.baiersbronn.de /

www.murgtal.org

Ortsporträt

10

11



12

1

4

RHEIN

1

BADEN-BADEN

2

Gernsbach

1

im Schwarzwald

Nördlicher

Schwarzwald

6

1

Murgleiter

Bühl/Bühlertal

2

Westweg

1

1

1

Achertal

7

2

Baiersbronn

5

STRASSBURG

3

Renchtal

8

Baiersbronner Seensteig

13

Freudenstadt

5

4 3

3

1

Freudenstadt 3 - Kniebis

23

OFFENBURG

1

9 Kinzigtal

1

6

Legende

2

Tipps von den

Seiten 10 - 20

1

1

1

1

2

Fernwanderwege

Hausach

11

Murgleiter

2

Mit der KoNUS-Gästekarte kostenlos

mit Bus und Bahn im Schwarzwald unterwegs

• Erhältlich als Übernachtungsgast

in 148 Orten

2

► konus-schwarzwald.info

Schluchtensteig

1

2

Zweitälersteig

Westweg

1

12

Zweitälersteig

Zweitälersteig

Albsteig Schwarzwald

1

2

Baiersbronner Seensteig

WasserWeltenSteig

13

WasserWeltenSteig

1

FREIBURG

2

9

WasserWeltenSteig

2

2

Schluchseer

Jägersteig

10

Westweg

Schluchtensteig

3

2

2

RHEIN

5

2

Belchen

15

1

1

3

3

Schwarzwald

1

Blumberg

14

Albsteig

Karte nicht maßstabsgetreu!

RHEIN

BASEL

13



6

7

Nördlicher Schwarzwald

In 3 Etappen durch den

Nördlichen Schwarzwald

Top 5:

Wer einmal ganz für sich Wandern gehen und dabei

die einzigartige Landschaftsvielfalt im Nördlichen

Schwarzwald entdecken möchte, findet auf den

„Stiefelreisen“ ein besonderes Erlebnis.

Auf drei Etappen an drei aufeinanderfolgenden Tagen

erleben Wanderer urige Schluchten, Wasserläufe, Tannenwälder

und Anhöhen mit weiten Ausblicken über

die umliegende Landschaft. Die Dreitagestouren führen

über insgesamt etwa 70 Kilometer Wegstrecke.

Mit guter Kondition, Wanderkarte und Vesper im

Rucksack starten Wanderer jeden Morgen wieder in den

neuen Tag. Die Wege führen durch abgeschiedene Natur

und ermöglichen so das Eintauchen in die Stille und ein

Gefühl grenzenloser Freiheit. Am frühen Abend wird

die Unterkunft erreicht. Herzliche Gastfreundschaft

in kleinen auf Wanderer eingestellten Unterkünften

gehört zum Programm der „Stiefelreisen“.

Pauschalangebote für drei unvergessliche Tage

in der Natur des Nördlichen Schwarzwalds gibt

es ab 139 Euro.

• Schwarzwälder Genießerpfade

Teinacher, Wasser-,

Wald- und Wiesenpfad,

Heidelbeerweg und

Wolfsgrube

• Wildsee: größtes

naturbelassenes Hochmoor

Deutschlands

• Schweinbachtal und

Kloster Hirsau

• Burg Hohennagold und

Stadtpark

• Einzigartiger Wechsel

zwischen Gäulandschaft

und Schwarzwald

Achertal

Von der Badischen Weinstraße in

den Nationalpark Schwarzwald

Leuchtend bunte Obstgärten, sonnenumflutete

Reben auf sanften Hügeln vor der Silhouette dunkler

Tannenwälder - so begrüßt das Achertal seine Gäste.

Die drei Achertalgemeinden, das „Rotweindorf“

Kappelrodeck, das „Mühlendorf“ Ottenhöfen im

Schwarzwald und das „Mummelseedorf“ Seebach

liegen in reizvoller und naturschöner Umgebung zwischen

Badischer Weinstraße und dem Nationalpark

Schwarzwald auf einer Höhenlage von

200-1.164 m.ü.M.

Am besten kann man die Vorzüge des Tales auf den

kilometerlangen Wanderwegen entdecken.

Die vielfältige Landschaft reicht von Wiesen über

Weinberge, Nadelwälder bis hin zum Hochmoor der

Hornisgrinde, der höchsten Erhebung im Nordschwarzwald.

Restaurants, Hotels und Vesperwirtschaften

warten darauf Sie mit regionalen

Spezialitäten zu verwöhnen.

Top 5:

• Qualitätswanderweg

Kappelrodecker

Hexensteig

• Genießerpfad Karlsruher

Grat

• Landwirtschaftlicher

Erlebnispfad Ottenhöfen

(LEPO)

• Genießerpfad

Bosentsteiner Almpfad

• Genießerpfad Mummelsee-Hornisgrinde

www.mein-schwarzwald.de

Pauschale

www.achertal.de

Region

14 15



8

9

Renchtäler Traumtouren

Wenn Wanderträume

wahr werden

Wanderer fühlen sich dank der ausgeschütteten

Glückshormone oftmals schon „wie in einem Traum“

und je nach Höhe auch „dem Himmel so nah“, aber

mit bestimmten Touren lässt sich dieses Gefühl noch

toppen.

Es sind die Qualitätswanderwege, die das Wandern

zum Erlebnis machen. Jede der drei Traumtouren hat

etwas ganz Eigenes und Typisches.

Beim Maisacher Turmsteig begeistern die saftigen

Bergwiesen und die fantastische Aussicht vom Buchkopfturm.

Auf dem Oberkircher Brennersteig trifft

der Wanderer auf eine in Jahrhunderten gewachsene

Kulturlandschaft mit Obstplantagen und Streuobstwiesen.

Beim Lautenbacher Hexensteig liegt ein

Hexenhäuschen auf einer verzauberten Lichtung.

Die Himmelsliegen machen einen guten Teil vom Reiz

dieser Wanderungen aus. Auch Picknickplätze, die allgegenwärtigen

Schnapsbrunnen und Sitzbänke sind

solche verführerischen Fallen des Wohlbefindens.

All das gehört ins Konzept, das sich mit der Badischen

Lebensart in den Hütten und Gasthöfen wunderbar

trifft.

Top 5:

• Burgruine Schauenburg

in Oberkirch

• Hexenhäuschen am

Lautenbacher

Hexensteig

• Aussichtsturm Buchkopfturm

in Oppenau

• Allerheiligen Wasserfälle

und Klosterruine in

Oppenau

• Moosturm und Geigerskopfturm

in Oberkirch

Wandern im Kinzigtal

Über Stock und Stein

Entdecken Sie die Geheimnisse des Schwarzwaldes

und genießen die malerischen Ausblicke bei einer

Wandertour durchs Kinzigtal.

Die 12 Gemeinden der Ferienregion heißen Sie

„Herzlich Willkommen“!

Über 100 Touren für Genuss- und Weitwanderer

haben Wanderexperten online auf dem Tourenportal

des Kinzigtals zusammengestellt.

Neben abwechslungsreichen Genießerpfaden,

Premium- und Qualitätswegen kreuzen auch

beliebte Fernwanderwege das Kinzigtal. So führt

der bekannte Pilgerweg „Kinzigtäler Jakobusweg“

in mehreren Etappen auf geschichtlichen Pfaden

durch das Kinzigtal.

Mit dem Rundweg „Großer Hansjakobweg“ folgen

Sie den Schwarzwälder Spuren des bekannten

Haslacher Pfarrers und Schriftgelehrten Heinrich

Hansjakob. Der 105 Kilometer lange Weg lässt sich

in 5 Tagesetappen erschließen. Auch einer der

bekanntesten und ältesten Fernwanderwege im

Schwarzwald – der Westweg – führt in drei Abschnitten

durchs Kinzigtal.

Top 5:

• Der Große Hansjakobweg

• Genießerpfad Gutacher

Tälersteig - Premiumweg

• Lauterbacher

Wandersteig -

Qualitätsweg Wanderbares

Deutschland

• Genießerpfad Hausacher

Bergsteig - Premiumweg

• Flößerpfad Kinzigtal -

auf den Spuren der

Flößer

www.renchtal-tourismus.de

Touren

www.schwarzwald-kinzigtal.info/wandern

Wander-

Infos

16 17



Hochschwarzwald

Genießerpfad

Schluchseer Jägersteig

Der Schluchseer Jägersteig führt über schmale Pfade

durch den Bannwald auf dem alten „Jägerpfad“ hinauf

zum Ahaberg.

Weiter geht es auf dem historischen „Grenzweg“ zum

Bildstein. Dort erwarten uns eine für den Südschwarzwald

geologische Rarität - und eine einmalige Aussicht

beim Bildstein: bei klarer Sicht reicht der Blick über

den See bis zum 3.614 m hohen Tödi in den Schweizer

Alpen.

Nach dem Abstieg geht es von Aha entlang des

Schluchseeufers zurück. Hier können wir uns im

größten Schwarzwaldsee, dem Schluchsee, abkühlen.

Es mag sein, dass hier zwei Welten aufeinanderprallen:

Erst einsame Pfade in den Wäldern und dann der

vielbegangene Seeuferweg.

Doch lässt sich auch hier Einsamkeit finden:

Frühmorgens, wenn die Sonne über dem See aufgeht,

oder an nebeligen Novembertagen, wenn der See

einen ganz eigenen Zauber entfaltet.

ToP 5:

• Aussicht vom Bildstein

auf den Schluchsee

• Pirschpfad für Kinder

• Teilstück des Jägersteigs

von Aha nach Schluchsee

mit einer Seerundfahrt

und Einkehr im Unterkrummenhof

verbinden

• Wer sich gerne im

Schluchsee abkühlen

möchte, sollte die Badesachen

nicht vergessen

• Besichtigung der

Amalienruhe

10

Hausach, Kinzigtal

Genießerpfad Hausacher Bergsteig

Auf 13 km sind 761 Höhenmeter zu überwinden.

Geübte Wanderer brauchen für

den Weg ca. 3,5 Stunden. Der Weg ist sehr

anspruchsvoll. Es gilt drei steile Auf- und

Abstiege zu bewältigen. Dafür wird man mit

phantastischen Ausblicken in die umgebende

Schwarzwaldlandschaft belohnt, die man

auf einer Himmelsliege genießen kann. Der

Weg verläuft auf einem Teilstück auf dem

www.hausach.de

Wandern ohne Gepäck auf dem ZweiTälerSteig

Der ZweiTälerSteig – wo Dein Herz aufgeht

…wie winzig klein ist doch die Welt da unten,

wie fern schon der Alltag und wie intensiv das

Wandern auf dem Steig. Der ZweiTälerSteig

entführt Dich auf 106 km und über 4.000 Höhenmetern

in die schönsten und ursprünglichsten

Winkel des Elz- und Simonswäldertals. Die

ersten drei Etappen fordern Dich körperlich: Felsen,

Schluchten und Wasserfälle, schmale Pfade

im engen Zick-Zack. Die letzten beiden Etappen

www.zweitaelersteig.de

bekanntesten Fernweg des

Schwarzwaldes, dem „Westweg“. Auf dem

Weg gibt es keine Gasthäuser, nur Ruhe und

Natur. Drei am Wegesrand befindliche Naturkühlschränke

laden die Wanderer aber zu

einer Pause ein, um den Durst zu stillen.

Top 3:

• Burg Husen, Wahrzeichen der Stadt Hausach

• Hauserbachkapelle

• Kreuzbergkapelle

bringen Deine Seele zur Ruhe:

wechselnde Aussichten, bequeme Wege,

sanfte Anstiege. Hier geht Dein Herz auf.

Buche jetzt das Angebot

„Wandern ohne Gepäck“ ab 404€.

Top 3:

• Traumhafte Ausblicke von Kandel,

Hörnleberg & Rohrhardsberg

• Naturerlebnis Zweribach-

Wasserfälle & Teichschlucht

• Ausblick vom Hünersedel-Turm

11

12

www.hochschwarzwald.de

Tour

18 19



13

Blumberg

Das Wander- und Dampfzugerlebnis

14

WasserWeltenSteig

Vom Schwarzwald

bis zum Rheinfall

Der Premiumweg und Schwarzwälder Genießerpfad

„Sauschwänzle-Weg“ (10,5 km)

bietet Panoramablicke und führt über Felder

und Wiesen. Bevor man den urwüchsigen Abschnitt

der Wutachflühen betritt, gibt es einen

eindrucksvollen Tiefblick. Die Wutachflühen

bringen naturbegeistere Wanderer mit ihren

steil aufragenden Felstürmen, gigantischen

Farnen, bemoosten Steinen und knorrigen

www.stadt-blumberg.de

www.sauschwaenzlebahn.de

Wurzeln zum Staunen. Am Ziel angekommen,

geht es mit der Sauschwänzlebahn zurück zum

Ausgangspunkt. Auf der Sauschwänzlebahn

erleben Sie nostalgisches Eisenbahn-Flair umgeben

von wunderschöner Natur.

Top 3:

• Geführte Wanderungen von Mai - Oktober

• Historische Zugfahrt Sauschwänzlebahn

• Interaktive Stationen zum Schwarzwälder

Schinken

Der 2019 neu eröffnete, grenzüberschreitende Premiumfernwanderweg

„WasserWeltenSteig“ verbindet

„Deutschlands höchste Wasserfälle“ in Triberg im

Schwarzwald mit Europas größtem Wasserfall, dem

Rheinfall bei Schaffhausen in der Schweiz.

Auf 6 Etappen und mit einer Gesamtlänge von rund

109 Kilometern bietet der zertifizierte Premiumweg

alles, was den Schwarzwald und das benachbarte

Schaffhauserland ausmacht: Berge, Wälder, Weidewiesen

und Schluchten, Aussichtstürme mit Fernsichten

bis in die Schweizer Alpen und natürlich das Element,

das dem Wanderweg seinen Namen gegeben hat:

Wasser.

Wasser begegnet dem Wanderer in den unterschiedlichsten

Erlebniswelten, in Form von Quellen, Bächen

und Seen sowie in der spektakulärsten Variante, den

Wasserfällen.

Alle wesentlichen Informationen sind digital auf der

Homepage des WasserWeltenSteigs unter www.

wasserweltensteig.de sowie gedruckt in Form einer

handlichen Broschüre erhältlich, die auch über das

Internet bestellt werden kann.

www.wasserweltensteig.de

Tour

Top 5:

• Triberger Wasserfälle -

Deutschlands höchste

Wasserfälle

• Linachtalsperre und

Kirnbergsee

• Gauchach- und

Wutachschlucht

• Sauschwänzlebahn und

Siblinger Randen

• Rheinfall - Europas

größter Wasserfall

Die Bergluft schmeckt anders.

Jedes Mal ein bisschen nach

Abenteuer und Abgeschiedenheit.

Der einzige, der hier was von

Ihnen will ist der Weg, der den

Puls in Fahrt bringt.

Wanderreisen

im Schwarzwald

Schluchtensteig

Raus aus dem Alltag – rein in

die Schluchten

Naturliebhaber genießen

grandiose Ausblicke, tiefe

Schluchten und stille Wälder.

Klassikreise

ab 579 Euro p.P. (7 Nächte)

Komfortreise

ab 979 Euro p.P. (7 Nächte,

gehobene Unterkünfte,

verkürzte Etappen)

Markgräfler Wiiwegli

„Schorle schlotzen“ in der

Toskana Deutschlands

Sanfte Hügel, Weinreben

soweit das Auge reicht, ein

herrlicher Weitblick auf Vogesen

& Schwarzwald-Gipfel.

Klassikreise

ab 599 Euro p.P. (6 Nächte)

Komfortreise

ab 699 Euro p.P. (6 Nächte,

gehobene Unterkünfte, HP,

verkürzte Etappen)

20 Wandern ohne Gepäck: Original Landreisen AG | Tel. +49 (0) 761 88 79 311 0 | www.original-landreisen.de 21



15

Mehr Schwarzwald?

Wir lieben Wandern. Und wir lieben es, Sie darüber zu informieren und zu

begeistern. Ihre Wanderexperten aus dem Schwarzwald sind für Sie da.

Schwarzwaldregion Belchen

Urlaub in den Bergen –

Faszination Südschwarzwald

Erleben Sie am Fuße des Belchens – dem schönsten

Berg im Schwarzwald - insgesamt neun Urlaubsorte,

jeder mit seinem ganz eigenen, besonderen

Charme.

Mit seinen 1.414 Metern ist der gemeinsame Hausberg

Belchen nicht nur einer der höchsten Berge,

sondern gilt aufgrund seines einmaligen Rundumblicks

als der aussichtsreichste Gipfel überhaupt.

Kein Wunder also, dass sich zwischen den höchsten

Bergen des Schwarzwaldes ein herrliches Wanderwegenetz

spannt, das auf traumhaften Pfaden und

Wegen erkundet werden will. Herzliche Gastgeber,

der Premiumwanderweg Belchensteig, Berghütten

und Almgaststätten, neun Themenpfade, ein

Kneippwanderzirkel, Bergbahnen, Wanderpauschalen

und die Schönheit der Natur. Wanderherz, was

willst Du mehr?

Als i-Tüpfelchen erhalten Sie bei jedem unserer

Gastgeber zudem die KONUS-Gästekarte, mit der

Sie kostenlos Bus und Bahn im gesamten Schwarzwald

fahren und an einem wanderfreien Tag gratis

und mit dem ÖPNV zu den umliegenden Ausflugszielen

gelangen.

ToP 5:

• Besuch des Belchengipfels

(1.414 m)

• Premiumwanderweg &

Schwarzwälder Genießerpfad

Belchensteig

• Almgasthaus

Knöpflesbrunnen

• Neun Themenpfade

• Goldene Herbstwanderwoche

in Wieden

(immer in der KW 39)

Schwarzwald-Tourenplaner

• Touren planen, speichern,

ausdrucken

► touren-schwarzwald.info

Zum Schmökern.

Kostenfreie Broschüren anfordern:

• Booklet „Genießerpfade und Wandertipps“

• Reiseführer zu den Fernwanderwegen

• Gästejournal

• Broschüre „Natur erleben“

Schwarzwald-App

• Touren, Ausflugsziele, Events

• kostenlos im Google Play- und App Store

Schwarzwald Portal

• Inspiration, Tipps, Events, Webshop

► schwarzwald-tourismus.info

Prospektbestellung

E-Mail: wandern@schwarzwald-tourismus.info,

Tel.: +49 (0)761.89646-0 oder schreibe uns eine Nachricht auf Facebook

Impressum:

Schwarzwald Tourismus GmbH Fotos: C. Keller/STG (auch Titel); Auflage: 200.000 / 04 / 2020

Heinrich-von-Stephan-Straße 8b Bilder S. 10-22: von Partner z.V.g.; Druck: Kaufmann Druckhaus, Lahr

www.schwarzwaldregionbelchen.de

79100 Freiburg

Schaffhauserland Tourismus/Bruno Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck

auch auszugsweise nur mit

Region

www.schwarzwald-tourismus.info Sternegg (S.20, r.o.); ZweiTälerLand

Geschäftsführer: Hansjörg Mair Tourismus, Patrick Kunkel (S., alle); Genehmigung der Schwarzwald

Projektleitung: Julian Semet Henrik Morlock (S.11, o.r., Stefan Tourismus GmbH (STG)

22

Kuhn (S.11, o.l., u.l.)

23



Beantworte folgende

Frage und schicke die

richtige Antwort an:

gewinnspiel@

schwarzwaldtourismus.info.*

Gewinnspiel

Mitmachen

& gewinnen!

Wie viele

„Genießerpfade“

gibt es im

Schwarzwald?

a) 16 b) 29 c) 45

Zu gewinnen gibt es

unter anderem:

3 x Schwarzwald-

Wanderrucksack von

Deuter

2 x SchwarzwaldCard

inklusive Europa-Park

2 x Erlebnisgutschein

i.H.v. je 200 €

3 x Backset

Schwarzwälder

Kirschtorte

* Selbstverständlich geben wir die persönlichen Daten nicht weiter und verwenden sie auch für keine

weiteren Zwecke. Einsendeschluss: 31.03.2021 (erste Verlosung fndet bis 30.11.2020 statt).

Schwarzwald Tourismus GmbH

Heinrich-von-Stephan-Straße 8b

79100 Freiburg

Tel. +49 (0)761 . 89646-0

www.wandern-schwarzwald.info

#visitblackforest

24

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine