Roth Journal-2020-05_01-24.-Druck-red

burgblatt15

Roth

Journal

Das Magazin für die Kreisstadt

TIPPS IHRER POLIZEI

Rund um die Corona-Pandemie

RATGEBER RECHT

Trennung und Scheidung

PRODUKT DES MONATS

Pflanzen und Kompost

www.roth-journal.de | MAI 2020


INHALT

BUCHVORSTELLUNG

2 Impressum

Buchvorstellung

75 Jahre Kriegsende

3 Landkreis Roth

Klimaschützen von daheim aus!

4 NGG Region

Nürnberg-Fürth

Lebensmittelindustrie arbeitet

am Limit

5 Gutschein-Plaorm

Soll Händlern helfen

6 Neue Arztpraxis

Mit einem altbekannten Arzt

Corona und die Folgen

7 Stadtwerke Roth

Sind krisenfest

8 Veranstaltungsfrühling

In Roth fällt aus

9 Tipps Ihrer Polizei

Rund um die Corona-Pandemie

10 Fliegervereinigung

Schwabach e.V.

Feuer kennen keinen Virus

11 Betriebsjubiliäum

Bei Schreinerei Siegert

12 Umweltbundesamt

Mehr Menschen arbeiten

im Umweltschutz

13 Geldnot bei Energiekosten

Antrag auf zinslose Stundung

14 Ratgeber Recht

Trennung und Scheidung

15 Garten und Freizeit

Saltimbocca und Gin-Aprikosen

16 Produkt des Monats

Pflanzen und Landkompost

17 Kulturfabrik Roth

Programmverschiebungen

19 Mitmachaktion

Vögel zählen am

Muttertagswochenende

75 Jahre Kriegsende

Was einmal geschah...

Den 75. Jahrestag des Kriegsendes am 8. Mai werden viele

Jüngere gar nicht mitbekommen: Zu lange her, zu weit weg,

zu abstrakt. Ein Kleinverlag stemmt sich dagegen - mit einem

Buch, das nur für sie gemacht ist.

Es führt die heutige Generation in neuer Art ans schwierige

Thema. Mit markanter Bildsprache vermittelt es alles Wichtige

über „damals“. Den an eine Graphic Novel erinnernden,

dramatischen Zeichenstil hat der Künstler Pascal Scheidegger

entwickelt. Hinzu kommt markanter Text, in kleinen Happen,

gut ausgewählt. Nicht auf-, aber eindringlich. Der Autor Alfonso

Pecorelli erzählt sachlich, und doch geht vieles gleich

unter die Haut.

„Finsterzeit“ heißt das Werk, das der Riverfield Verlag für

Jugendliche und Junggebliebene aufgelegt hat. Aber keine

Angst. Das Buch überschreitet keine Grenze, ja hebt nicht einmal

den Zeigefinger. Es kommt modern daher, will Wesentliches

kompakt vermitteln und Vergangenes verstehen helfen.

Für Eltern eine gute Investition - und vielleicht nötig, um Jugendlichen

die Augen zu öffnen, auf dass sie Gegenwärtiges

besser deuten können. Denn die Älteren wissen: Es ist schon

einmal geschehen, also kann es wieder geschehen. Unterm

Strich ein Buch für alle, die gegen Intoleranz,

Ausgrenzung und Hass sind. 96

Seiten, 12 Euro.

PREISWERTE DRUCKSACHEN

www.schwarm-druck.de

Titelangaben:

Alfonso Pecorelli, Pascal Scheidegger

Finsterzeit

Es kann jederzeit wieder geschehen

Riverfield Verlag

ISBN: 978-3-9524640-9-0

Broschiert, farbig illustriert

96 Seiten

12 EUR

ET: 8. Mai 2020

Erscheinungsweise: monatlich

Redaktionsschluss immer

der 15. des Vormonats

Auflage: 11000

Verteilung: kostenlos an alle

erreichbaren Haushalte in der

Stadt Roth mit Eingemeindungen

Textbeiträge geben grundsätzlich

die Meinung des Verfassers und

nicht die der Redaktion wieder.

IMPRESSUM

Herausgeber u. Redaktion:

Schwarm Druck + Werbung GbR

Inh. Rudolf Schwarm und Bianka Luft

Industriestraße 18 | 91161 Hilpoltstein

Tel. 09174-9605 | info@schwarm-verlag.de

Der Verfasser stellt uns frei von urheberrechtlichen

Ansprüchen, die

von ihm vorher rechtsverbindlich

abzuklären sind.

Dieses Mitteilungsblatt ist politisch

unabhängig und wird ohne Zuschüsse

der Kommunen ausschließlich aus

den Anzeigenerlösen finanziert.

Die Weiterverarbeitung der Inhalte

dieses Blattes ist untersagt.

Titelbild: pixabay

2 05 | 2020


LANDKREIS ROTH

Klima schützen von daheim aus!

Was ist eigentlich das Klima? Warum

braucht man Klimaschutz? Was kann jeder

Einzelne zum Klimaschutz beitragen?

Kann ich das auch von zuhause aus tun?

Viele Fragen rund um Energie und Klimaschutz!

Klimaschutzbildung wird im Landkreis

Roth ganz groß geschrieben. Je nach Jahrgangsstufe

werden von den Klimaschutzbeauftragten

die komplexen Themen

unterschiedlich aufbereitet und bei Schulbesuchen

mit den Schülern gemeinsam

nach Lösungsmöglichkeiten gesucht. Ganz

nach dem Motto: Alle reden vom Klimawandel

– wir tun auch etwas dagegen!

Unterrichtseinheit „Energiedetektive“

Nachdem 2017 mit dieser Unterrichtseinheit

für die Dritt- und Viertklässler der

Grundschulen begonnen wurde, wurde

das Angebot auch in diesem Jahr fortgesetzt.

Die Schüler sind mit Feuereifer bei

der Sache, stellen viele Fragen und finden

es ganz spannend, wie auch sie als Kinder

schon ihren Beitrag leisten können. Zum

Abschluss bekommen alle Schüler das

Mal- und Mitmachbuch für Klimaschützer,

welches im Landkreis Roth speziell für

Grundschulkinder der dritten und vierten

Klassen erstellt wurde. Mit Spielen und

Rätseln können die Schüler damit das Thema

Energie und Klimaschutz auch anhand

verschiedener Beispiele aus dem Landkreis

Roth nochmal zuhause vertiefen.

Mittlerweile wurden insgesamt über 1200

Kinder zu „Energiedetektiven“.

AG Energieforscher

Um aktiven „Klimaschutz“ über

die Unterrichtseinheit „Energiedetektive“

hinaus in der Schule zu

verankern, wurde ein Konzept für

ein Wahlfach oder eine Arbeitsgruppe

„Energieforscher“ erarbeitet.

Dabei besteht die Möglichkeit,

einzelne Aspekte und Themenbereiche

des Konzeptentwurfes

herauszunehmen und diese bei

wöchentlichen Treffen, monatlichen

Aktivitäten oder auch einer

Jahresaktion für die Schule aufzugreifen.

Als Pilotprojekt gibt es

dazu im Schuljahr 2019/20 an der

Grundschule Hilpoltstein die AG

Energieforscher, die wöchentlich

in einer Doppelstunde von den

Klimaschutzbeauftragten betreut wird.

Klimaparcours

Was genau ist der Treibhauseffekt? Welche

Möglichkeiten gibt es, Energie zu gewinnen?

Wo liegen die Vorteile, wo die

Grenzen? Was kann ich persönlich für den

Klimaschutz tun? Viele Fragen rund um

Klimaschutz für die Schüler an den weiterführenden

Schulen! Der „Klimaparcours –

die Welt braucht Dich!“ ist für jeweils eine

Klasse der Mittelstufe konzipiert. Seit Februar

2019 bieten die Klimaschutzbeauftragten

im Rahmen einer Doppelstunde

an, neben dem Klimaparcours als Stationenarbeit

auch die Energieverbräuche der

eigenen Schule zu erörtern. Dabei wurden

gemeinsam mit mittlerweile über 200

Schülern die Möglichkeiten zum direkten

Klimaschutz erarbeitet.

Weitere Informationen:

Klimaschutz Landkreis Roth,

Tel. 09171 81-1493 oder Mail:

klimaschutz@landratsamt-roth.de

Fotos: Landratsamt Roth

Energiedetektive

Materialien für zuhause

Seit mehreren Wochen sind nun die Schüler

aufgrund der Corona Schulschließungen

zuhause. Die Klimaschutzbeauftragten des

Landkreises Roth Sebastian Regensburger

und Angela Ziegler wollen den Kindern

und Jugendlichen auch in dieser Zeit Ideen

für den Klimaschutz an die Hand geben.

Gerne können Sie sich auf der Homepage

des Landratsamtes verschiedene Malund

Rätselhefte sowie Infobroschüren für

Schüler verschiedener Altersstufen herunterladen.

Die Materialien finden Sie unter:

www.landratsamt-roth.de/klimaschutz im

Ordner „Aktuelles“. Bei Bedarf senden wir

Ihnen diese auch gerne zu.

05 | 2020

3


NGG REGION NÜRNBERG-FÜRTH

Lebensmittelindustrie arbeitet am Limit: 1.600 Beschäftigte im Kreis Roth

Hochproduktion durch Corona - „Arbeitszeitvorschriften nicht aushebeln“

Sie sorgen für Nachschub im Supermarkt:

Die rund 1.600 Menschen, die im Landkreis

Roth in der Lebensmittelindustrie arbeiten,

leisten in der Coronavirus-Pandemie einen

entscheidenden Beitrag dafür, dass Essen

und Trinken nicht knapp werden. Darauf hat

die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten

(NGG) hingewiesen. „Überstunden

und Extra-Schichten sind in der Lebensmittelindustrie

schon seit Wochen an der

Tagesordnung. Die Menschen arbeiten am

Limit, damit Aldi, Lidl, Rewe, Edeka & Co.

die Ware nicht ausgeht“, sagt Regina Schleser

von der NGG-Region Nürnberg-Fürth.

Die Politik habe dies erkannt und die Lebensmittelbranche

für „systemrelevant“

erklärt. Bei den Beschäftigten allerdings

tauchen gerade jetzt viele Fragen auf, so die

Gewerkschaft.

„Klar ist, dass die Versorgung mit Lebensmitteln

an der Industrie, aber auch am

Bäcker- und Fleischerhandwerk nicht scheitert.

Wenn Nudelregale einmal leer oder

Tieühlpizzen ausverkauft sind, dann liegt

das vor allem an übertriebenen Hamsterkäufen

und an Problemen in der Logistik“,

macht Schleser deutlich. Scharfe Kritik übt

die NGG-Geschäftsführerin vor allem aber

auch an den Vorgaben von Supermarktketten.

Die Konzerne forderten von den Herstellern

auf der einen Seite, in der Krise

noch schneller und noch mehr zu produzieren.

Zugleich wolle man die Preise drücken.

„Das geht letztlich auf Kosten der Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter, die ohnehin unter

Volllast arbeiten“, so Schleser.

Da es, wie auch die Politik bestätigt, in der

Lebensmittelindustrie derzeit

keinerlei Versorgungsengpässe

gibt, warnt die

NGG vor geplanten einschneidenden

Eingriffen

in das Arbeitszeitgesetz.

„Corona darf nicht dafür

herhalten, die Höchstgrenzen

bei der Arbeitszeit auszuhebeln.

In Tarifverträgen

und Betriebsvereinbarungen

haben wir in der Lebensmittelindustrie

längst

die nötige Flexibilität, um

Hochphasen zu stemmen.

Sonst wären die Supermarktregale

ja längst leer“,

betont die Gewerkschafterin.

Gesetzliche Standards

seien wichtig. Sonst leide

am Ende die Gesundheit der Beschäftigten:

„Wer eine 12-Stunden-Schicht in der Backwarenindustrie

hinter sich hat, bei dem

steigt die Unfallgefahr“, sagt Schleser. Das

derzeit gültige Arbeitszeitgesetz setze ein

klares Limit: nicht mehr als zehn Stunden

am Tag und nicht mehr als 60 Stunden pro

Woche.

Auch der richtige Arbeitsschutz sei mit Blick

auf den laufenden Hochbetrieb in der Ernährungsindustrie

und im Lebensmittelhandwerk

„extrem ernst“ zu nehmen. „Die

Firmen müssen dafür sorgen, dass genug

Schutzkleidung da ist und die Abstandsregeln

– etwa an Produktionsstraßen – eingehalten

werden. Der Schutz vor Infektionen

hat höchste Priorität“, so Schleser.

Damit der Einkaufskorb nicht leer bleibt: Beschäftigte in der Ernährungsindustrie

und im Lebensmittelhandwerk arbeiten aktuell auf Hochtouren.

Darauf weist die Gewerkschaft NGG hin.

Die NGG rät Beschäftigten, die Missstände

beobachten oder unter Überlastung leiden,

sich an die Gewerkschaft oder den Betriebsrat

zu wenden. Umfassende Arbeitnehmer-

Infos zur Coronavirus-Pandemie – von der

notwendigen Vorsorge am Arbeitsplatz

durch die Arbeitgeber über die Kinderbetreuung

und wichtige Azubi-Fragen bis hin

zu Fieberkontrollen am Werkstor – hat die

NGG online gestellt: www.ngg.net/corona

Mit einer digitalen Demonstration unter

dem Motto #GesichterDerKrise gibt

die NGG betroffenen Beschäftigten zudem

die Möglichkeit, auf ihre Situation

aufmerksam zu machen. Weitere Infos:

www.facebook.com/GewerkschaftNGG

Foto: NGG

FITNESS im SCHUH die neue Hackner-Einlage

aus CLIMATOCORK®

- atmungsaktiv

- hautfreundlich

- vakuumangeformt

- perfekte Passform

Hilpoltstein

Zwingerstraße 5

Tel.: 09174 1269

www.hackner-fusskompetenz.de

info@hackner-fusskompetenz.de

FUSS KOMPETENZ

4 05 | 2020


STADT ROTH

Gutschein-Plaorm soll Händlern helfen

Rother Brüder kooperieren mit Kreis-Metropole und Stadtverwaltung

Die Entwicklung der Corona-Pandemie

wirkte sich auch in der Kreisstadt massiv auf

die Umsätze im Handel und der Gastronomie

aus. Nun wollten zwei Brüder aus Roth

den lokalen Akteuren mit der Online-Plattform

www.kauf-in-roth.de durch die Krise

helfen. Das Projekt setzten sie zusammen

mit der Stadtverwaltung und der Kreis-Metropole

Roth e.V. quasi über Nacht um. Die

Kunden können auf der Plaorm verschiedene

Gutscheine der teilnehmenden Rother

Händler kaufen.

Foto: Stadt Roth

Colin (23) und Linus (22) Banse sind in Roth

aufgewachsen und vor 4 Jahren studienbedingt

nach Bayreuth gezogen, wo sie mittlerweile

in der Innenstadt die Designagentur

jung&Banse betreiben. Nachdem sie in

ihrer Nachbarschaft die Auswirkungen der

Krise spürten, schufen sie in einer Nacht

und Nebel-Aktion eine Gutschein-Plaorm

für die lokalen Händler, Gastronomen und

Dienstleister und konnten so für die Bayreuther

Innenstadt innerhalb von neun Tagen

Gutscheine im Wert von 15.000 Euro

vermitteln. Roths Bürgermeister Ralph

Edelhäußer, der die Brüder bereits von früheren

Projekten kannte, verfolgte das über

die sozialen Medien. Er zögerte nicht lange

und lud die beiden gemeinsam mit dem

Stadtmarketing-Beauftragten Mark Bartholl

zu einem Wochenendeinsatz ins Rathaus

ein.

Clevere Idee, schnell und einfach umgesetzt

Nachdem Ausrichtung und Strategie festgelegt

und einige Telefonate mit potentiellen

Teilnehmern unter den Händlern und

Gastronomen geführt wurden, setzten die

Brüder das Projekt innerhalb von zwei Tagen

um. Am Montag, 6. April 2020 ging die

Seite www.kauf-in-roth.de online. Kunden

können hier mit nur wenigen Klicks ihre lokalen

Lieblingsgeschäfte unterstützen und

Gutscheine ab einem Wert von zehn Euro

kaufen. Die Bezahlung läuft direkt und über

sichere Wege wie Paypal oder per Kreditkarte.

Die Betreiber leiten die Anfragen an

die Geschäfte weiter, die die Gutscheine

dann persönlich innerhalb weniger Tage an

die Kunden verschicken.

Nachhaltige Nutzung

Damit das Projekt auch nachhaltig bei den

lokalen Händlern und Gastronomen wirkt,

holte Rathauschef Edelhäußer auch die

Kreis-Metropole Roth e.V. mit ins Boot, die

die Abwicklung der Aufträge und Betreuung

zukünftig übernehmen soll. „Im Hinblick

auf die Gründung einer neuen Werbegemeinschaft

schaffen wir mit diesem Projekt

eine tolle Basis und können den lokalen

Akteuren schon jetzt in der Krise helfen“,

sagte der Vorstandvorsitzende Sebastian

Köppl. Besonders lobten die Beteiligten an

der Aktion das große Engagement der Banse-Brüder,

die das Projekt aus Verbundenheit

zu ihrer Heimatstadt umsetzen, ohne

einen Cent dabei zu verdienen. Die Kosten

für die Anschubfinanzierung übernimmt die

Stadtverwaltung. Unterstützt werden sie

dabei von Florian Fischer, der als Inhaber

von Edeka Fischer zwar nicht direkt von der

Krise betroffen ist, deshalb aber mit einer

Summe von 500 Euro seinen Beitrag für das

Rother Geschäftsleben leisten möchten.

Dadurch kann der Service den teilnehmenden

Händlern und Gastronomen kostenfrei

angeboten und alle Erlöse zu einhundert

Prozent weitergegeben werden.

Auch ROTHSCHECKS erhältlich

Für Kunden, die sich nicht für ein Geschäft

entscheiden können, gibt es auf der Plattform

auch die im November 2019 eingeführten

ROTHSCHECKS zu erstehen, die bei

über vierzig Händlern und Gastronomen in

Roth und den Ortsteilen eingelöst werden

können. Damit auch die Einnahmen aus

den Mehrzweck-Schecks in der Krisenzeit

bei den Händlern ankommen, will der Verein

seinen Mitgliedern aus den Einnahmen

eine Liquiditätshilfe gewähren. Diese kann

dann mit eingelösten Gutscheinen nach der

Krise wieder ausgeglichen werden.

Gewerbetreibende, die ihr Geschäft registrieren

möchten, können dies ganz einfach

über das Aufnahmeformular unter

www.kauf-in-roth.de erledigen. Auf der

Website ist auch ein Video zu finden, das

die wichtigsten Fragen beantwortet. Als

Ansprechpartner steht Roths Stadtmarketing-Beauftragter

und stellvertretender

Vorsitzender der Kreis-Metropole Roth e.V.,

Mark Bartholl unter Tel. 09171 848-187

oder per E-Mail an mark.bartholl@stadt-roth.de

zur Verfügung.

Lass den

Klick

in Deiner

Stadt !

05 | 2020

5


STADT ROTH

CORONA UND DIE FOLGEN

Neue Arztpraxis mit einem

altbekannten Arzt

hat sich nach kurzer Zeit gezeigt, dass das Interesse sich sehr in Grenzen

hält und nur einige wenige bestimmte Personen/Familien die Mobicard

nachgefragt haben.

Um Im April einen eröffnete größeren Personenkreis in der Kugelbühlstraße für den Umstieg 34 auf die den Arztpraxis ÖPNV anzusprechen,

von Bernd hat Zaunseder die SPD Fraktion am bekannten als Alternative und angeregt, beliebten den Kauf Rother von bestimmten

Kugelbühlplatz. Tickets Die im Rahmen Neuansiedlung des gemeindlichen stärkt damit Förderprogramms weiter Roths für

Energie- Funktion und als Ressourcen- zentrale „Medizinstadt“. Sparmaßnahmen Der (FERS) gelernte zu bezuschussen. Schulmediziner

Bernd Zaunseder ist in Roth zudem kein Unbekannter,

Ergebnis schließlich hat nun war der Rat bereits einstimmig vor seinem Kombi-Lösung 13 Jahre währenden beschlossen.

Im

So

Auslandsaufenthalt

wird eine Mobicard

in

für

Schottland

einen Erprobungszeitraum

als Notarzt und

von

Feuerwehrarzt

in der Stadt und im Landkreis tätig.

sechs Monaten

zum Ausleihen durch Gemeindebürger im Rathaus zur Verfügung stehen.

Danach wird eine Auswertung über die Nutzung vorgenommen, die als

Entscheidungsgrundlage für die weitere Vorgehensweise dienen soll.

Der Schwerpunkt des qualifizierten Facharztes für Anästhesie

Über in der die neuen Ausleihbedingungen Praxis umfasst der nunmehr Mobicard größtenteils und deren Geltungsumfang

die sogenannte

Sie Regulationsmedizin. sich in einem gesonderten Dabei Bericht verbindet dieser sich Ausgabe ein syste-

gerne

können

näher mischer informieren. Ansatz zu den akuten und chronischen Beschwerden

seiner Patienten. „Herauszufinden, was die Genesung verhindert

und genau dort unterstützen“, so Bernd Zaunseder, „das

ist meine Aufgabe und mein Behandlungsansatz“. Und Kreisstadt-Bürgermeister

Ralph Edelhäußer, der es sich am Eröffnungstag

nicht nehmen ließ mit einem kleinen Präsent seine

Aufwartung zu machen, ergänzt freudig: „Und auch bei der

Rother Inklusionsnetzwerk Feuerwehr werden e. V. wir ihn sicher schon bald wieder als

Notarzt zurückhaben ...“.

Wanderausstellung

Bernd Zaunseder und Ralph Edelhäußer

»Ich bin m/eine Erfahrung«

Menschen mit Behinderung und Erkrankungen berichten von ihren Erfahrungen

Im Rahmen des Europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen

mit Behinderung, am 5. Mai, entwickelte Sozialpädagogin Janet

Meyer vom Rother Inklusionsnetzwerk e. V. eine Wanderausstellung.

Gefördert durch die Aktion Mensch, zeigt die Wanderausstellung zehn

Menschen mit Behinderung und Erkrankungen aus dem Landkreis Roth.

Diese berichten von Erfahrungen aus ihrem Leben, welche nicht frei von

Diskriminierung sind. Fotografin Flavia Zaunseder vom „Fotostudio

Bauer“ aus Roth, porträtierte dabei die Teilnehmer mit außergewöhnlichem

Charme.

Die Wanderausstellung „Ich bin m/eine Erfahrung“ lädt als Impulsgeber

für Jugendliche und Erwachsene dazu ein, das Thema Inklusion und die

Vielfalt von Behinderung und Erkrankung kennenzulernen, um den eigenen

Blick zu weiten. Begleitet wird die Wanderausstellung von einem Informationsständer.

Bild: Flavia Zaunseder

Eine schlimme Sache! Von den Erkrankten oder Toten garnicht

zu sprechen, die dieser Virus mit sich brachte. Die Er-

Des Weiteren wurde beschlossen, dass alle personalisierten Wochen- und

Monatskarten (keine staatlich bezuschussten Schülerkarten) sowie die

in der kenntnis Verkaufsstelle und die im rechtzeitige Rathaus erworbenen Reaktion Fahrkarten unserer Politiker bezuschusst mit

werden Einschränkungen sollen. Die Förderung für uns für alle den waren Gemeindebürger richtig und beträgt wurden 10 auch % des

Kartenpreises, befolgt, prima! max. 50 EUR pro Haushalt und Kalenderjahr.

Die Verwaltung wurde beauftragt, entsprechende Regelungen zur

Förderung Neue Ideen des ÖPNV wurden auszuarbeiten. schnell geboren Wenn das und Förderprogramm so mancher Selbständiger

und musste im Gremium über verabschiedet sich hinaus wachsen wurde, werde und ich auf Sie einmal wieder

aus -

gearbeitet

informieren.

einen komplett anderen Kundenservice bieten. Handwerker,

die in den letzten Monaten übervoll mit Aufträgen bestückt

Es grüßt herzlichst

Ihr waren, konnten auf einmal nicht mehr arbeiten. Gaststätten

stellten um auf Abholbestellungoder Bringservice, wenigstens

ein kleiner Teil des gewohnten Umsatzes konnte so erwirtschaftet

werden. Vielleicht wäre das doch auch in Zukunft

machbar. Bestell- und Bringservice hat sich etabliert, teilweise

aus Pfann schnell zusammen gefundenen Personenkreisen, oder

Robert

Erster

Vereinen,

Bürgermeister

beispielhaft! Alleine in „Roth hilft-Roth hält zusammen“

finden sich jede Menge an Möglichkeiten, versorgt zu

werden, viele Gewerbetreibende haben dort auch eine Übersicht

über ihre Angebote. Bei „Kauf in Roth“ finden sich alleine

über 50 Firmen, die sich in dieser Zeit beteiligen.

Aber, nicht zu vergessen, wirtschaftlich stehen viele Betriebe

mit dem Rücken zur Wand und je länger das dauert, umso

weniger Betriebe werden wieder öffnen. Hier sterben wieder

die Kleinen zuerst. Da hilft auch eine gut gemeinte Soforthilfe

oder ein KFW-Kredit nicht weiter, hier werden Verbindlichkeiten

für die Zukunft angelegt. Dies gilt auch für Stundungen.

Wir wissen alle nicht wie schnell eine wirtschaftliche Erholung

kommen könnte.

Umsatz der nicht gemacht werden konnte, kann nicht mehr

herein geholt werden und bringt ein schlechtes Jahresergebnis.

Ausstellung Aber auch ist von Beschäftigte Dienstag, 14. stehen Mai bis vor Freitag, ähnlichem 24. Mai Dilemma, 2019 im

Die

Rathaus unsichere Schwanstetten Arbeitsplätze während oder aus der der üblichen angespannten Öffnungszeiten Situation zu

sehen. heraus, Eintritt nicht frei. getätigte Käufe, verschärfen dann wieder die

Lage im Handel, usw. usw.

Für inhaltliche Fragen zur Ausstellung:

Wir werden über Arbeitslose und Insolvenzen noch in diesem

Janet Meyer, info@eutb-rhink.de oder Tel. 0151 – 42 888 792

Jahr staunen und so manche Existenz wird vor dem Aus stehen!

Rudolf Schwarm

© RHINK

Janet Meyer, Rother Inklusionsnetzwerk e.V.

6 05 | 2020

5


STADTWERKE ROTH

Stadtwerke Roth sind krisenfest

Wir versorgen Sie weiterhin zuverlässig mit Strom, Gas und Wasser

Die Sorge um die Ausbreitung des Coronavirus

beschäftigt jeden und das öffentliche

und soziale Leben ist seit geraumer Zeit

zum Erliegen gekommen. Die Stadtwerke

Roth als örtlicher Versorger sind trotzdem

als Ansprechpartner da und haben sich

der aktuell veränderten Situation angepasst.

Wir versorgen weiterhin sicher und

zuverlässig mit Strom, Gas und Wasser.

Auch in Corona-Zeiten ist das am besten

kontrollierte Lebensmittel Wasser vor Keimen

und Viren bestens geschützt und die

Versorgung sichergestellt.

Dafür hat Werkleiter Dr. Brunner mit den

verantwortlichen Kollegen ein Sicherheitsmanagement

für Mitarbeiter und Kunden

eingerichtet, um die Gesundheit, Leib und

Leben zu schützen und trotzdem eine zuverlässige

Versorgung mit Energie und

Wasser während der Corona-Pandemie

zu gewährleisten. Wöchentlich werden

mehrmals Konferenzen im eigenen Haus

und mit dem Krisenstab der Stadt Roth

abgehalten, um alle Maßnahmen zur Infektionsvermeidung

abzusprechen. Trotz

vieler interner Sicherheitsmaßnahmen

wird der Regelbetrieb in den Stadtwerken

aufrechterhalten. Um die Mitarbeiter zu

schützen wurden verschiedene Homeoffice-Arbeitsplätze

eingerichtet. Auch diese

Mitarbeiter sind weiterhin über E-Mail

bzw. die bekannten Telefonnummern zu

erreichen.

Auf persönliche Kontakte wird verzichtet

Wie viele Kunden bereits bemerkt haben,

hat das Service-Center für den Parteiverkehr

geschlossen hat. Auf einen persönlichen

Kontakt, der uns sehr am Herzen

liegt, muss derzeit verzichtet werden.

Per Telefon, E-Mail oder über das Online

Service Portal (OSP) kann man jederzeit

sein Anliegen vorbringen. Einen entsprechenden

Aushang mit allen Kontaktdaten

findet man an der Eingangstüre in der

Sandgasse oder auf der Homepage unter

www.stadtwerke-roth.de. Kunden der

Stadtwerke Roth können sich sicher sein,

dass Anfragen schnellstmöglich beantwortet

werden und das alles getan wird, um

zufriedenstellende Lösungen zu finden.

Baustellen gehen weiter

Die Baustellen der Stadtwerke Roth werden

weiter besetzt sein, allerdings kann es

wegen weniger Personaleinsatz und dem

Die Mitarbeiter der Stadtwerke Roth versorgen auch in Krisenzeiten rund um die Uhr zuverlässig mit Strom,

Gas und Wasser.

einzuhaltenden Mindestabstand zu Einschränkungen

in der Bearbeitung und im

Zeitrahmen kommen. Das Setzen von Zählern

oder das Erstellen von Hausanschlüssen

kann derzeit nur in Neubauten und

ohne Kundenkontakt erfolgen. Zur Info für

alle Kunden: Kommt es zu Einsätzen im Bereitschaftsdienst

oder bei Störungen werden

die Mitarbeiter dementsprechende

Sicherheitsmaßnahmen treffen. Ein Appell

geht an alle Kunden: Handeln Sie vernünftig

und überlegt und halten Sie bitte den

Mindestabstand ein, um sich selbst und

die Mitarbeiter der Stadtwerke Roth nicht

unnötigen Ansteckungen auszusetzen.

Auswinterung im Freizeitbad

Sicher interessiert es viele Bürger, wann

die Badesaison im Rother Freizeitbad starten

wird. Doch darüber kann man zum

jetzigen Zeitpunkt noch keine verlässliche

Aussage treffen. Die Auswinterung im

Freizeitbad hat begonnen und das Team

ist gut im Zeitplan. Der Saisonstart wird

sich verschieben, auch der Vorverkauf für

die Saisonberechtigungen wurde vorerst

eingestellt.

Stadtwerke Roth sichern die Versorgung

Neben Vorsorgemaßnahmen zum Schutz

für Mitarbeiter, zur Sicherung der betrieblichen

Abläufe und zur Organisation

des Notbetriebs, steht die Sicherstellung

der Energie- und Wasserversorgung ganz

oben. Die Branche hat im Rahmen ihres

Krisen- und Notfallmanagements Prozesse

aufgesetzt, die regelmäßig getestet

und geprüft werden. Die Netzsicherheit

ist gewährleistet. Mit Blick auf die Was-

serversorgung hat das Umweltbundesamt

bestätigt, dass eine Infektion über das

Trinkwasser nahezu ausgeschlossen ist.

Die Mitarbeiter der Stadtwerke Roth tragen

große Verantwortung für die Versorgung

der Bürger und sind rund um

die Uhr im Einsatz. Die Stadtwerke Roth

bitten um Verständnis, wenn aufschiebbare

Arbeiten nicht sofort erledigt werden

und die persönlichen Kontaktmöglichkeiten

derzeit eingeschränkt sind.

Über Telefon 09171 9727-0 oder E-Mail

info@stadtwerke-roth.de sind die Mitarbeiter

gut zu erreichen.

ZAUBERHAFTE

FENSTER & TÜREN

Für Sanierung

und Neubau

QUALITÄT

Beratung, Herstellung,

Montage und Kundendienst

aus einer Hand.

Foto: Stadtwerke Roth

05 | 2020

7


STADT ROTH

Veranstaltungsfrühling in Roth fällt aus

Die Corona-Pandemie wirkt sich weiter

auf das öffentliche und gesellschaftliche

Leben in Roth aus. In einer Krisensitzung

mit allen Amtsleitern hat sich die Stadtverwaltung

dazu entschieden, alle großen

Publikumsveranstaltungen bis Ende Mai

abzusagen.

Insgesamt sieben Veranstaltungen standen

seitens der Verwaltung im Mai auf

dem Programm und damit die höchste

Veranstaltungsdichte im Jahr 2020. Direkt

am ersten Wochenende waren der Fitnesstag

am Rothsee und das gemeinsam mit

dem Landratsamt organisierte Spargelfest

mit dem Fränkischen Abend geplant. Folgen

sollte das Rother Frühlingsfest vom

8. bis 11. Mai auf dem Festplatz. „Aber

aktuell ist es unvorstellbar, ein Festzelt für

mehrere tausende Besucher zu errichten

– auch wenn wir uns dies anders wünschen

würden“, wie Andreas Kowohl, der

Projektleiter des Volksfestes, mitteilte.

Für angehende Berufsanfänger wollte die

„Nacht der Ausbildung“ am 15. Mai mögliche

Ausbildungs- und Studienoptionen

aufzeigen. Erstmals hatte die Stadtverwaltung

die Organisation in die eigene Hand

genommen. Nachdem die teilnehmenden

Firmen aktuell jedoch zahlreiche Probleme

aufgrund der Pandemie zu bewältigen

haben, wäre eine Umsetzung ohnehin nur

schwer möglich. Das Organisationsteam

um Mark Bartholl und Sarah Sieber prüft

jedoch aktuell, ob die Veranstaltung digital

umgesetzt werden kann, so dass die

angehenden Berufsanfänger auf dem Online-Weg

die Möglichkeit bekommen, die

teilnehmenden Unternehmen kennenzulernen.

Weitere Informationen hierzu folgen

in den nächsten Tagen.

Am gleichen Wochenende stand das Josef

Klier Blasmusikfestival im Kalender der

Kreisstadt – welches im Dreijahrestakt vom

Rother Stadtorchester organisiert wird.

Dies schmerzt Stadtkapellmeister Walter

Greschl besonders, wo das Stadtorchester

doch in diesem Jahr sein zwanzigstes Jubiläum

feiert. Aber Blasmusik-Fans müssen

nicht traurig sein. Das Festival wird auf

den 7. bis 9. Mai 2021 verschoben.

Neben zahlreichen anderen Ortsteil-Kirchweihen

wird auch die Kirchweih

im größten Rother Ortsteil Eckersmühlen

unter den Auswirkungen leiden. Die vom

21. bis 25. Mai von der Stadtverwaltung

in Zusammenarbeit dem „Kerwahaufen

Eckersmühlen“ geplante Veranstaltung ist

vorerst die letzte im Bunde der Veranstaltungsabsagen.

„Wir sind uns der Verantwortung gegenüber

unseren Bürgerinnen und Bürgern,

aber auch allen Teilnehmern und beteiligten

Partnern und Künstlern bewusst. Veranstaltungen

mit dieser Besucherdichte

bergen aufgrund der Corona-Pandemie

für alle Beteiligten auch im Mai noch ein

erhebliches Gesundheitsrisiko. Dieses Risiko

können und wollen wir nicht eingehen“,

wie Bürgermeister Ralph Edelhäußer

mitteilte. „Die Arbeit steht aber dennoch

nicht still. Wir konzentrieren uns auf die

folgenden Projekte und gerade in den kulturellen

Bereichen wird aktuell viel an der

Digitalisierung gearbeitet. So findet der

Musikschulunterricht des Stadtorchesters

über die verschiedensten Onlinemedien

statt und auch der Verleih von E-Books

und anderen Medien wird seitens der

Stadtbücherei derzeit stark ausgebaut.“

Ebenfalls betroffen von den Auswirkungen

ist die für den 1. Mai geplante Eröffnung

des beliebten städtischen Freizeitbades.

Wann die Eröffnung erfolgen kann,

hängt von der weiteren Entwicklung der

Pandemie ab. Badbetriebsleiter Matthias

Schubert benötigt circa eine Woche Vorlaufzeit

für das Aufheizen der Becken auf

„Schwimmtemperatur“ und steht für die

Eröffnung so gut wie in den Startlöchern.

Die Vorbereitungen für die Saison laufen

bereits schon auf Hochtouren – denn insgesamt

ist man mit einer Vorlaufzeit von

sechs bis acht Wochen für die Auswinterung

auf eine langfristigere Planung angewiesen.

Leider kann bis dato auch keine Aussage

zu den ab Juni geplanten Veranstaltungen

getroffen werden. Die Verwaltung verfolgt

die Entwicklung und weiteren Maßnahmen

der Bundes- und Landesregierung

und wird die Bürgerinnen und Bürger

möglichst zeitnah über weitere Ergebnisse

informieren. Aktuelle Informationen

sind zudem unter www.stadt-roth.de zu

finden.

POLSTERN

QUALITÄT IM HANDWERK

Von der Maßanfertigung über Neubezug bis hin zur Aufpolsterung fertigen

wir fachgerecht und ganz nach Ihren Wünschen.

Bei uns ist Ihr Möbelstück in guten Händen!

Offizieller Partner

ZEIG UNS DEINE GANZE POWER -

WERDE SCHREINER IN UNSEREM TEAM

Wir i

Nut u ir

u

Pra u r

Wa a

Wolfgang Hanke

Schreinermeister &

Energieberater

Nürnberger Straße 5

91177 Thalmässing

Telefon: 09173 286

www.raummanufaktur-gmbh.de

Bodenbeläge I Parkettrenovierung I Gardinen I Maler- & Tapezierarbeiten

Sonnen- & Insektenschutz I Möbel Polsterei

HANKE

Garagentore

Dachfenster

Türen &

Fenster

Möbelbau

Walderbachstr. 12 · 91161 Hilpoltstein · Tel. 09174 / 9361 · www.hanke-kreativ-team.de

8 05 | 2020


Aufgrund der CORONA-Pandemie finden

auch Kriminelle ein neues Betätigungsfeld

und versuchen unter verschiedensten Vorgehensweisen

auch hier wieder an Bargeld

und Wertsachen zu kommen. Straftäter

nutzen die Angst und Unsicherheit der

Bürgerinnen und Bürger aus, um hier gezielt

Nutzen aus der Situation zu schlagen.

• Internetbetrüger locken mit Schutzmasken.

So werden hier Schutzmasken

und anderes medizinisches Material

zum Verkauf unter dem Namen eines

deutschen Unternehmens angeboten.

Folgt man diesem Link, landet man auf

der gefälschten Verkaufsplaorm und

zahlt letztendlich für Produkte, welche

ja weltweit vergriffen und somit gar

nicht geliefert werden können.

• Fake-Seite im Internet wirbt mit Soforthilfen.

Bis zu 30.000.-Euro Soforthilfe

ohne Rückzahlung. Hört sich toll an,

füllt man aber das Formular dazu aus,

können diese Daten für etwaige spätere

Betrugsstraftaten verwendet werden.

Hier werden auch gezielt Unternehmen

angerufen und auf diese Internetseite

verwiesen und geben sich als Angehörige

der einzig offiziellen Stelle zur Abwicklung

der Soforthilfe aus.

• Betrug mit Corona-Tests an der Haustür.

Unbekannte Personen geben sich

DER

FRÜHLING

ZIEHT EIN!

Neue Öffnungszeiten:

KRIMINALPOLIZEIINSPEKTION SCHWABACH

Tipps Ihrer Polizei

Kriminelle Machenschaften Rund um die CORONA-Pandemie

als Amtspersonen oder Ärzte aus und

versuchen so ebenfalls an Bargeld zu

kommen. Teilweise wird der Test vorher

telefonisch angekündigt mit dem Hinweis,

man stehe unter Verdacht infiziert

zu sein. Die Kosten in Höhe von 200.-

Euro werden dann vor Ort beglichen.

Auch kann hier zudem versucht werden

in die Wohnung zu gelangen, um nach

weiteren Wertsachen wie Schmuck o.ä.

zu suchen.

• Neue „Enkeltrick-Masche“. Der vermeintliche

Enkel oder Bekannte teilt am

Telefon mit, er sitze im Ausland in Quarantäne

und bräuchte dringend Geld für

die Behandlung. Bei einer anderen Version

habe er sich infiziert und bräuchte

für die kostenintensive Behandlung

Geld – in beiden Fällen sollte dann das

Geld von einem „Freund“ abgeholt werden.

Tipps Ihrer Polizei

• Sollten Sie auf einen Internetbetrüger

hereingefallen sein, kontaktieren Sie

Ihre Bank und versuchen Sie Zahlungen

zu stoppen und erstatten Sie Anzeige bei

der Polizei.

• Anträge auf Soforthilfen nur auf Seiten

der offiziellen Landesstellen stellen.

Dies sind Ministerien und Landesförder-

05 | 2020

9

T

Kriminelle Mach

banken mit Unterstützung der Industrieund

Handelskammer. Achten Sie auch

immer auf ein Impressum der Internetseite.

Aufgrund der CORONA-Pand

• Corona-Tests an unter der Haustür verschiedensten werden nur Vorgeh

nach vorheriger Straftäter Anmeldung nutzen durch die den Angst un

Hausarzt oder dem aus Gesundheitsamt der Situation zu bei schlagen.

Verdacht auf Erkrankung umgesetzt.

Bei einem ärztlich angeordneten Internetbetrüger Test loc

entstehen keine Kosten! medizinisches Übergeben Sie Materi

somit kein Geld an vermeintliche angeboten. Tester Folgt man

und lassen Sie sich nicht zahlt durch letztendlich Drohungen

verunsichern. werden können.

für

• Übergeben Sie niemals unbekannten

Personen Geld und geben Fake-Seite Sie keine Details

zu familiären oder finanziellen Rückzahlung. Ver-

Hört sic

im Inter

hältnissen preis. Fragen etwaige Sie bereits spätere bei Betru

einem etwaigen Anruf eines angerufen „Enkels“ und auf die

nach Begebenheiten, die offiziellen nur echte Verwandte

kennen können.

Stelle zur A

Betrug mit Corona

• Informieren Sie im Notfall oder Zweifelsfall

Ihre Polizei unter der Notrufnummer

Amtspersonen oder Ä

110.

wird der Test vorher

infiziert zu sein. Die

kann hier zudem versu

Weiterführende Informationen wie Schmuck o.ä. zu s

erhalten sie auch unter

www.polizei-beratung.de Neue „Enkeltrick-Ma

oder bei der für Sie zuständigen sitze im Ausland in Q

Kriminalpolizeilichen anderen Version habe

Beratungsstelle. in beiden Fällen sollte

Endlich offen!

Tipps Ihrer Polizei



Sollten Sie auf einen

und versuchen Sie Za

Anträge auf Soforth

Ministerien und L

Handelskammer. Ach

Corona-Tests an de

Hausarzt oder dem G

ärztlich angeordnete

vermeintliche Tester

Neumarkter Str. 41 . 90584 Allersberg

Tel.: 09176-449 . Fax: 09176-9960668 Übergeben Sie niem

www.amanns.de . info@amanns.de familiären oder finan

Anruf eines „Enkels“

WIR FEIERN

Informieren Sie im N

3334 JAHRE JAHRE

AMANN’S

06. APRIL Weiterführende 2019 Informationen

AMANN´S

MIT GRILLverFÜHRUNG

zuständigen Kriminalpolizeilic

JUBILÄUM

Mo., Mi., Do., Fr.: 10.00-12.00 Uhr und 14.00-18.00 Uhr | Sa.: 10.00-15.00 Uhr | Dienstag Ruhetag

(V.i.S.d.P.) Kriminalpolizeiinspektion Sch


FLIEGERVEREINIGUNG SCHWABACH E.V.

Feuer kennen keinen Virus

Die Auswirkungen der Corona-Krise machen

auch vor dem Luftsport nicht halt.

So ist der Flugbetrieb seit geraumer Zeit

am Flugplatz in Gauchsdorf eingestellt.

Auf Grund der aktuellen Ausgangsbeschränkung

befinden sie wesentlich mehr

Spaziergänger in den Wäldern. Dies jetzt

aber nicht nur, wie sonst meist üblich am

Wochenende, sondern auch unter der

Woche. Ergänzt durch die aktuelle Trockenheit

und verloren gegangene Gegenstände

(z.B. Glas, Folien, Zigaretten...) ist

die Waldbrandgefahr momentan sehr

hoch. Dies wiederum führte nun zu außergewöhnlichen

„Maskenflügen“. Denn

Feuer kennen keinen Virus und lassen sich

von ihm auch nicht stoppen.

Für die am Flugplatz Schwabach stationierten

Piloten der Luftrettungsstaffel kam

in den letzten Tagen der Anruf der Regierung

von Mittelfranken überraschend. Aktuell

ruht der Flugbetrieb, aber eben nicht

wenn es um den Katastrophenschutz und

die Brandbekämpfung geht. Was viele

Spaziergänger in den Wäldern nicht wissen

dürften ist, dass die Einstrahlung der

Sonne im April bereits so stark ist wie

im August. Die aktuelle Schönwetterlage

erlaubt nicht nur einen Spaziergang

im Wald, sondern eben auch eine starke

Austrocknung der im Frühjahr eh noch

nicht voll ausgeprägten Vegetation. Hinzu

kommen Winde, die die Austrocknung

und damit die Brandgefahr noch weiter

„anheizen“. Genau diese Umstände haben

nun zum Anruf der Regierung von Mittelfranken

geführt mit der Anordnung von

Überwachungsflügen.

Doch auch bei diesen Flügen muss natürlich

auf einen entsprechenden Abstand

der Personen und Schutz der Insassen geachtet

werden. Wie aber in einem Cockpit,

welches keine zwei Meter Abstand

ermöglicht?

Hierfür gibt es klare Vorgaben und so waren

die Piloten mit ihren Begleitern dann

in der zweiten Aprilwoche doch in der

Lage Ausschau nach Brandherden zu halten.

Entgegen der sonst üblichen Besatzung

mit drei Personen, bestehend aus

zwei Luftbeobachtern, einem Förster und

einem Feuerwehrmann sowie dem Piloten,

wird in der aktuellen Zeit mit zwei

Personen geflogen. Dies reduziert die Ansteckungsgefahr

ebenso, wie die Vorgabe,

dass der Luftbeobachter nun auf der

hinteren Sitzreihe Platz nehmen muss.

Selbstverständlich ist dabei das Tragen des

Mundschutzes für alle Beteiligten.

Insgesamt wurden an acht Tagen je zwei

Einsatzflüge für Mittelfranken angeordnet.

Der Stützpunkt Schwabach-Büchenbach

war an drei Tagen mit sechs Flügen

beteiligt. Pro Flug umrundet die Besatzung

einmal Mittelfranken. Die Route geht

grob vom Flugplatz Schwabach-Büchenbach,

Altmühlsee über Ansbach, Emskirchen,

Weißendorf in Richtung Hetzleser

Berg. Von dort geht es weiter Richtung

Hersbruck und über den Rothsee wieder

zurück zum Flugplatz Schwabach-Büchenbach.

Dabei wird pro Route eine Strecke

von ca. 250 km überflogen und kontrolliert.

Insgesamt fliegt die Besatzung an einem

Einsatztag somit rund 500km. Durch

die Streckenwahl kann ganz Mittelfranken

auf Rauchentwicklungen abgesucht werden.

Als Ergebnis konnten bei allen Flügen zwei

Waldbrände bzw. Rauchentwicklungen

entdeckt werden, welche direkt aus dem

Flieger noch an die Integrierte Leitstelle in

Ansbach gemeldet wurden. Somit konnte

damit schon schlimmeres verhindert werden.

Doch, wie die Ausbreitung des Corona-Virus,

wird auch die Waldbrandgefahr

weiterhin genau beobachtet. Falls nötig

sind die Piloten der Luftrettungsstaffel

der Fliegervereinigung auch dann wieder

gefordert unter den Bedingungen eines

„Maskenflugs“ für Sicherheit, zumindest

in Bezug auf die Waldbrandgefahr, zu unterstützen.

Ein wichtiger Appell aller Luftbeobachter

geht dabei an alle Waldbesucher keine Folien,

Flaschen oder gar Zigaretten im Wald

zurückzulassen. All dies bereitet dem

„Feuervirus“ nur den Boden. Die vorhergesagten

trockenen und heftigen Winde

aus Osten in den nächsten Tagen dürften

nämlich nicht zu einer Entspannung der

Situation beitragen.

Zusatzinformation Luftrettungsstaffel:

Die Luftrettungsstaffel existiert nur in Bayern

und ist Bestandteil des Katastrophenschutzes.

Insgesamt stehen 159 Flugzeuge

und 300 ehrenamtliche Piloten aus Flugvereinen

dem Freistaat Bayern zur Verfügung,

auf welche er im Katastrophenfall,

beziehungsweise zur Abwendung von

Gefahr, zugreifen kann. In anderen Bundesländern

muss das entsprechende Bundesland

hohe Kosten in die Hand nehmen,

um Piloten und Flugzeuge für den Ernstfall

vorhalten zu können.

Ralf Dänzer

Maskenflug – ungewöhnlich, aber wichtig. Im Flieger Axel Ramspeck (Einsatzpilot) und Erich Liefländer

(Luftbeobachter Feuerwehr) sowie vor dem Flugzeug Werner Zemlicka (Einsatzpilot)

Foto: Jochen Heider

10 05 | 2020


BETRIEBSJUBILÄUM

25 jähriges Betriebsjubiläum bei Schreinerei Siegert

Schreinermeister Reinhard Siegert und sein

Schreinerteam beglückwünschten ihren Kollegen

Bernd Wechsler zu seinem 25 jährigen

Betriebsjubiläum.

Der gebürtige Heidecker, Bernd Wechsler

zählt seit 01.04.1995 zum Stammpersonal der

Rudletzholzer Schreinerei. Schreinereibesitzer

Reinhard Siegert überreichte im Kreis seiner

Kollegen dem Jubilar eine Ehrenurkunde mit

Präsent.

Bernd Wechsler kam im April 1995 als neuer

Facharbeiter zum Betrieb und blieb bis heute

der Schreinerei treu. Bernd, so lobte ihn sein

Chef, war all die Jahre ein äußerst gewissenhafter

und fleißiger Mitarbeiter, der großen

Anteil am bisherigen Erfolg der Schreinerei

Siegert mit verantwortet. Sein Engagement

und sein Fachwissen sind sehr geschätzt.

Familie Siegert und alle Mitarbeiter freuen

sich auf weiterhin gute Zusammenarbeit mit

Bernd Wechsler.

Bernd Wechsler 3. Von links, daneben Schreinermeister Reinhard Siegert

Foto: Schmitt

09174/9719-0 oder 0170/6011177

zentrale@hip-supplies.de • www.gruener-rasen.com

05 | 2020

11


UMWELTBUNDESAMT

Immer mehr Menschen arbeiten im Umweltschutz

Krisenkonjunkturpakete verstärkt für umweltfreundliche Investitionen nutzen

Gut 2,8 Millionen Menschen waren im

Jahr 2017 in Deutschland im Umweltschutz

tätig. Das zeigt der aktuelle Bericht

„Beschäftigung und Umweltschutz“ des

Umweltbundesamtes (UBA). Die Bedeutung

des Umweltschutzes für den Arbeitsmarkt

ist in den letzten Jahren weiter gestiegen:

2010 arbeiteten noch 5,9 Prozent

aller Beschäftigten für den Umweltschutz,

2017 waren es bereits 6,4 Prozent (von

insgesamt rund 44,3 Millionen Erwerbstätigen).

UBA-Präsident Dirk Messner: „Der

Umweltschutz darf uns in der Corona-Krise

nicht unter die Räder geraten. Wichtig

ist, bei allen Konjunkturpaketen auch auf

Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu achten.

Grüne Investitionen lohnen sich nämlich

doppelt: Sie bauen die Wirtschaft wieder

auf und tun gleichzeitig etwas für den

Umweltschutz. Sinnvoll sind etwa Investitionen

in den ÖPNV, die Elektrifizierung

der Autos und die nachhaltige Sanierung

von Gebäuden. So können nach der Corona-Krise

neue Jobs mit Zukunft entstehen,

die uns bei der Lösung der Klimakrise helfen.“

Die Bilanz des Beschäftigungswachstum

im Umweltschutz fällt insgesamt positiv

aus. Besonders dynamisch wuchsen die

umweltorientierten Dienstleistungen: zwischen

2016 und 2017 um ganze 2,9 Prozent

(zum Vergleich: Der allgemeine Zuwachs

der Erwerbstätigkeit lag in diesem

Zeitraum bei 1,3 Prozent). Mit 1,5 Millionen

Beschäftigten bzw. 56 Prozent aller

Arbeitsplätze im Umweltschutz entfiel auf

die umweltorientierten Dienstleistungen

2017 der größte Teil der Umweltschutzbeschäftigung.

In den Bereich gehören

beispielsweise das Energie- und Gebäudemanagement,

der Handel mit Ökoprodukten,

die Vermarktung von Strom aus

erneuerbaren Quellen, der ökologische

Landbau oder auch umweltorientierte

Finanzdienstleistungen wie die Finanzanlage

unter ökologisch-ethischen Gesichtspunkten.

Ein wichtiger Faktor für Arbeitsplätze im

Umweltschutz ist auch die energetische

Sanierung des Gebäudebestandes. Sie

führt schon jetzt zu mehr als einer halben

Million Beschäftigten, rechnet man die

indirekte Beschäftigung in den vorgelagerten

Produktionsbereichen, beispielsweise

für die Produktion von Dämmmaterial, mit

ein. Auf die Bauwirtschaft entfallen rund

Anzahl der Beschäftigten im Umweltschutz

Tausend Personen

3.000

2.500

2.000

1.500

1.000

500

0

1.452

45

106

338

963

3,7

290.000 Beschäftigte, die für den Umweltschutz

arbeiten. Das sind knapp 12 Prozent

der dort arbeitenden Personen.

Bei den erneuerbaren Energien gingen

zwischen 2016 und 2017 jedoch mehr als

30.000 Arbeitsplätze verloren, davon allein

26.000 im Bereich der Windenergie.

War der Beschäftigungsrückgang bei der

Windenergie zwischen 2016 und 2017

vor allem auf gesunkene Exporte zurückzuführen,

so drohen aktuell weitere Arbeitsplatzverluste

aufgrund mangelnder

Investitionen in die Windenergie an Land.

Offizielle Zahlen für die Entwicklung der

Beschäftigung nach 2017 liegen noch

nicht vor, der Bundesverband Windenergie

spricht aber von einem Wegfall von

40.000 Jobs in den vergangenen drei Jahren.

Befürchtet wird ein Verlust von weiteren

25.000 Arbeitsplätzen, wenn der

Markt weiter stagniert.

UBA -Präsident Dirk Messner: „Geht der

schleppende Ausbau so weiter, werden

wir nicht nur die Ausbauziele bei den erneuerbaren

Energien von 65 Prozent am

Stromverbrauch im Jahr 2030 verfehlen,

sondern auch viele weitere Arbeitsplätze

verlieren. Statt der nötigen Anlagen in

Höhe von 5 Gigawatt pro Jahr haben wir

2019 nur 0,96 Gigawatt gebaut. Deshalb

brauchen wir spätestens bis zum Sommer

eine Lösung.“

2.381

522

360

332

1.168

5,9

Prozent

2.835

2002 2004 2006 2008 2010 2012 2014 2016 2017*

Umweltschutzorientierte Dienstleistungen

Erneuerbare Energien

Anteil der Umweltschutzbeschäftigten an Beschäftigung insgesamt

Aufgrund methodischer Änderungen sind die Daten eingeschränkt mit denen der Vorjahre vergleichbar.

* vorläufige Angaben

** bis 2008: Erfassung der Beschäftigung, die durch Fördermaßnahmen der KfW angestoßen wurde; ab 2010

Erfassung der gesamten Beschäftigung durch energetische Gebäudesanierung

Nachfrage nach Umweltschutzgütern

Energetische Gebäudesanierung im Bestand**

1.580

Weitere Informationen:

Die Informationen zur Entwicklung der

Umweltschutzbeschäftigten werden alle

zwei Jahre vom Umweltbundesamt aktualisiert

und veröffentlicht. Die angegebenen

Daten stammen aus einer aktuellen

Untersuchung des Deutschen Instituts

für Wirtschaftsforschung (DIW) für das

Umweltbundesamt. Die Berechnungen

beruhen zum Teil auf Daten der amtlichen

Statistik, die nur mit zeitlicher Verzögerung

vorliegen und ausgewertet werden

können.

573

317

365

6,4

Quelle: Edler, D., Blazejczak, J. 2019, Beschäftigungswirkungen des Umweltschutzes in

Deutschland im Jahr 2017. In: UBA und BMU (Hrsg.), Reihe Umwelt, Innovation,

Beschäftigung (im Erscheinen)

Ihre Anzeige

klickt

niemand so

einfach weg!

Die wird

immer wieder

gelesen!

20

15

10

5

0

Grafik: Umweltbundesamt

12 05 | 2020


STADTWERKE ROTH

Geldnot bei Energiekosten

Antrag auf zinslose Stundung aufgrund Auswirkungen des Coronavirus

Die Coronakrise stellt uns alle vor große

Herausforderungen. Viele Bürger und Unternehmer

stehen mittlerweile Zahlungsschwierigkeiten

gegenüber. Selbst die

monatlichen Energiekosten können zur

Kostenfalle werden.

Die Stadtwerke Roth bieten bei Zahlungsengpässen,

die bedingt durch die Covid-19-Pandemie

entstanden sind, eine

Sofortmaßnahme an: Seit 1. April besteht

die auf drei Monate befristete Regelung

für alle Privathaushalte und Gewerbekunden

unter bestimmten Umständen

Zahlungen auf Energie- und Wasserlieferungen

für höchstens drei Monate auszusetzten

und zu einem späteren Zeitpunkt

zu begleichen. Dieses Recht können Kunden

in Anspruch nehmen, die vor dem

8. März 2020 einen Vertrag abgeschlossen

haben. Den Antrag auf zinslose Stundung

erhält man im Service-Center der

Stadtwerke Roth und wird auf Anfrage

zugesandt. Der Antrag wird geprüft und

im Einzelfall entschieden. Die Stadtwerke

Roth bitten einen Nachweis beizulegen

bzw. glaubhaft darstellen, warum die

Zahlungsschwierigkeiten krisenbedingt

sind. Der Antrag auf Stundung betrifft den

Zeitraum vom 1. März bis 30. Juni 2020.

Die Mitarbeiter der Stadtwerke bitten alle

Betroffenen, sich mit dem Service-Center

in Verbindung zu setzten: Telefon:

09171 9727-25 oder 09171 9727-26 oder

E-Mail: info@stadtwerke-roth.de

Personalisierte Mailings

Kuvertierte Kundenbriefe jeder Art

Überzeugen Sie Ihre Kunden mit dem

Mailing-Klassiker in Ihrem Design. Das

Anschreiben im weißen DIN lang-Umschlag

sorgt für einen professionellen

Eindruck.

• Anschreiben im DIN A4-Format

• weißer oder bedruckter DIN lang-

Umschlag mit oder ohne Fenster

• optional individuelle persönliche

Anrede

Kuvertierte Grußkarten/Postkarten

Sie möchten Ihren Kunden „Frohe Weihnachten“

wünschen? Oder sich bei all

Ihren Geschäftspartnern für die erfolgreiche

Zusammenarbeit bedanken?

• Postkarten in verschiedenen

Formaten

• Grußkarten in DIN A6, DIN lang

und Maxi-Format

• weißer oder bedruckter DIN lang-

Umschlag mit oder ohne Fenster

Flyer ohne Briefumschlag

Faltblätter bzw. sogenannte Selfmailer

• Format: DIN lang, gefaltet

• Nach Wahl 6 oder 8 Seiten

im Wickelfalz

• mit Klebeetiketten verschlossen

• mit Verschlussklappe möglich

Auf Wunsch Aufbereitung aller Mailings für Dialogpost

Versand durch Deutsche Post

Wir beraten Sie gerne:

Industriestr. 18 • 91161 Hilpoltstein • Telefon: 09174/9605 • Mail: info@schwarm-werbung.de

SCHWARM

Druck+Werbung

05 | 2020

13


RATGEBER RECHT

Trennung und Scheidung – ohne Rosenkrieg?

Die Scheidungsquote innerhalb der letzten

10 Jahre lag bei durchschnittlich

ca. 40 % aller Ehepaare. Somit gehört

schon eine ordentliche Portion Glück und

viel Arbeit dazu, eine Ehe am Laufen zu

halten. Diejenigen, die scheitern haben

die Wahl, wie sie die Trennungsphase und

dann die Scheidungsphase gestalten wollen.

Natürlich gehören hier immer zwei dazu,

denn es nützt nichts, wenn nur ein Ehegatte

Vernunft walten lässt, der andere

jedoch von Freunden, Verwandten oder

sonstigen Mitmenschen aufgescheucht

wird, das Kriegsbeil ausgegraben und sich

von einem Anspruchsdenken leiten lässt,

was durchaus nicht selten der Fall ist.

Mein Haus, mein Auto, meine Kinder- und

der künftige Ex Ehegatte möge in der Gosse

landen. Solcherlei Rechtsstreitigkeiten

enden meist mit der Erkenntnis, dass Sie

ebenso teuer wie sinnlos waren. Auch enden

solche Rechtstreitigkeiten oft damit,

dass die hauptsächlich Leidtragenden die

Kinder sind. Somit hat ein Ehepaar mit

zwei Kindern problemlos die Möglichkeit,

sowohl sich gegenseitig und ihre Kinder

als auch ihr Vermögen in zig Rechtsstreitigkeiten

vor den Gerichten endgültig

kaputtzumachen. Die Frage, die sich hier

deshalb stellt ist: Muss das sein? Gibt es

nicht einen anderen Weg? Kann man hier

nicht vernünftiger agieren?

Als Fachanwalt für Familienrecht und

Mediator bin ich seit der Gründung der

Kanzlei vor über 15 Jahren in eben diesen

beiden Berufsfeldern tätig. Unsere Kanzlei

verfügt somit über große Expertise und Erfahrung,

auf welche sie natürlich zurückgreifen

können.

Zunächst einmal ist festzuhalten, dass

man niemanden zu einer einvernehmlichen,

vertraglichen Regelung zwingen

kann. Da es nicht möglich ist, sich alleine

zu einigen, ist zwingend die Frage zu stellen,

ob denn tatsächlich beide Ehegatten,

die sich entschieden haben, sich zu trennen,

bereit sind, ihre persönlichen Ressentiments,

Wut und Hass zurückzustellen,

um eine vernünftige, für beide Seiten akzeptable

Lösung zu finden. Klar formuliert:

Eine Zwangsmediation ist nicht möglich

und kann nicht funktionieren. Die Freiwilligkeit

und das beiderseitige Interesse an

einer vernünftigen, einvernehmlichen Lösung

eröffnet nicht nur die Chance, massiv

Nerven und Geld für langjährige Prozesse

zu sparen, sondern sie eröffnet auch die

Möglichkeit, künftig vor allem zugunsten

der gemeinsamen Kinder, wenigstens ein

so gestaltetes Verhältnis haben zu können,

dass man fair und vernünftig miteinander

umgehen kann.

Rahmen hierfür ist und bleibt allerdings

das Familienrecht. Die Parteien haben

zwar grundsätzlich Vertragsfreiheit, doch

diese hat Grenzen, welche durch das Gesetz

und insbesondere durch die Rechtsprechung

festgelegt sind. Hier gilt es, die

Rechtsprechung des jeweiligen Oberlandesgerichtes

sowie des Bundesgerichtshofes

und des Verfassungsgerichtes insbesondere

zu beachten. Man kann hier also

nicht frei hantieren, wie man möchte, sondern

ist an gewisse Rahmenbedingungen

und Spielregeln gebunden. Diese Tatsache

muss von beiden Parteien akzeptiert werden,

auch wenn es manchmal schwerfällt.

Des Weiteren darf nicht verkannt werden,

dass solcherlei Mediationsgespräche

kein reines Vergnügen sind. Es ist oft so,

dass nicht nur ein, sondern eine Vielzahl

von Gesprächen geführt werden muss,

um hier einen vernünftigen Weg des

miteinander Umgehens und der Lösung

sämtlicher finanzieller Thematiken wie

Trennungs- sowie nachehelicher Unterhalt,

Zugewinnausgleich, Versorgungsausgleich,

Hausratsaufteilung, die Regelung

der Rechtsverhältnisse zu Banken und

Versicherungen und letztendlich auch

des Erbrechtes zu klären. Natürlich werden

diese Bereiche gerade bei einer Trennung

und Scheidung oft stark emotional

überlagert. An dieser Stelle werden oft

jahrelange, schwebende Ehekonflikte zu

bewältigen sein. Der Unterzeichner kann

feststellen, dass für die Parteien der Weg

durch diese Themenbereiche, der letzten

Endes das Ende einer Ehe besiegelt und

eine Startbasis für eine Zukunft ermöglicht,

tatsächlich harte Arbeit ist, die sich

letzten Endes jedoch lohnt. Wir können

sie nur ermutigen, es zu versuchen.

Unsere Kanzlei steht Ihnen gerne mit Rat

und Tat zur Verfügung.

RA Stephan Baumann

Mediator und Fachanwalt

für Familienrecht

Fachanwaltslg. für Erbrecht

14 05 | 2020


ESSEN UND TRINKEN

Saltimbocca und Gin-Aprikosen:

Exotische Ideen für den Grill

Fulda/Bochum – Grillen gehört zu den

liebsten Hobbys der Deutschen. «Es ist gesellig,

man ist draußen in der Natur, man

nimmt sich viel Zeit für die Zubereitung

und für das Essen an sich», erklärt Volker

Elm, Präsident der German Barbecue

Association, die anhaltende Faszination.

Rund 2,8 Millionen Grillfreunde gebe es in

Deutschland.

Bauchfleisch und Nackensteaks sind dabei

noch immer die Nummer Eins in der Outdoor-Küche.

«Sie werden massenweise

hergestellt, sind günstig und schnell zubereitet«,

sagt Elm. Wer mag, kann aber

auch noch viel ungewöhnlichere Dinge

grillen. Und das muss längst nicht immer

Fleisch sein - und auch nicht die Hauptspeise.

«Immer noch ein besonderes Highlight

ist es, ein Dessert auf dem Grill zuzubereiten»,

schwärmt Elm. «Arme Ritter

Deluxe zum Beispiel. Dafür wird eine

Scheibe Toastbrot dünn ausgerollt, mit

Nutella und Schmand bestrichen und mit

frischem Obst belegt, zusammengerollt,

in eine Ei-Sahne-Masse getränkt und dann

gegrillt.»

Das Interesse an solchen Ideen wächst,

sagt Tobias Dannappel. Der Geschäftsführer

der Agentur Grillkonzept freut sich

über wachsende Kundenzahlen bei seinen

Kursen. «Das Grillen hat sich in den vergangenen

Jahren zu einer neuen Art der

Kochkunst entwickelt. Wir investieren

mehr Zeit und mehr Geld, es gibt neue

Geräte und neue Techniken», sagt er. Im

Kommen seien zum Beispiel süße Flammkuchen

und Meeresfrüchte.

Was in seinen Kursen immer wieder für

ein «Wow» sorge und einfach umzusetzen

sei? Flammlachs! Dafür werden Brettchen

aus Zedernholz in Salzwasser eingeweicht,

gerne auch mal aromatisiert mit einem

Schuss Whiskey. Dann landen die Bretter

auf dem heißen Rost bis sich Rauch entwickelt.

Auf das umgedrehte Holz kommt

dann ein frisches Stück Lachsfilet mit einer

Prise braunem Zucker. Mit geschlossenem

Deckel wird der Lachs bei etwa 180 Grad

so lange gegart bis das Eiweiß austritt und

der Fisch außen knusprig wird.

Internationale Küche: Die Weißwurst-Saltimbocca

vereint bayerische und italienische Kochkunst auf

einem Grill.

Richtig exotisch geht es bei Thorsten Brandenburg

zu. Er betreibt das Online-Magazin

«BBQPit». «Das Exotischste, das ich je

gegrillt habe, war Alligator. Das war bei

den World Food Championships in Florida.

Wir haben aus dem Krokodilfleisch einen

Wrap gemacht», erzählt der Grill-Weltmeister

von 2017. Das schmecke übrigens

fast wie Hühnchen, nur etwas bissfester.

Sein Tipp für einen besonderen Appetizer?

Gegrillte Jakobsmuschel mit Avocadocreme,

serviert auf einem Tortilla-Chip.

Und wenn es dann doch mal ein Würstchen

sein soll? Dafür haben Sarah Schocke

und Alexander Dölle in ihrem Buch «Grillen

für Foodies & Friends» die ungewöhnliche

Weißwurst-Saltimbocca entwickelt.

Dafür schneidet man die Wurst mit drei

Schnitten schräg ein, legt jeweils ein Salbeiblatt

in den Schnitt und umwickelt die

Wurst mit Parmaschinken.

Weitere Favoriten der beiden Autoren sind

Chickenwings in Limetten-Koriander-Marinade,

Steak mit flambierten Gin-Aprikosen

oder ein Apfelauflauf mit Baguette

und Kirschen - ein Rezept zur Verwertung

von übriggebliebenem Baguette. «Kirschen

im Glas und Äpfel sind fast immer

da», sagt Schocke. «Man braucht also nur

wenige Zutaten und hat einen leckeren

Nachtisch.»

dpa

Foto: Alexander Walter/Südwest Verlag/dpa-mag

Alles für den Garten und ein schönes Zuhause

Wir planen fertigen und montieren, alles aus einer Hand.

Bodenbeläge

Innentüren

Wohnambiente

Saunen/Whirlpools

Terrassenbeläge aus

WPC, Holz, Keramik

Überdachungen

Markisen

Sichtschutz, Zäune

Tore, Balkone

Natursteinmauern

Skulpturen

WIR SIND WEBER® WORLD PARTNER

Carports, Gartenund

Gerätehäuser

Gartenmöbel

Sonnenschirme

Holz- und Gartenfachmarkt

Erichmühle GmbH

Erichmühle 1, Wendelstein

Tel. 09129/909939-0

www.erichmuehle.de

Grills, NEUHEITEN

Schnäppchen und

Grillzubehör

GRILLKURSE NEUES PROGRAMM

2020_Anzeige_190x55_neutral.indd 1 19.02.2020 15:12:11

05 | 2020

15


LRG2 012

LANDKREIS ROTH

Produkt des Monats

„Pflanzen aus heimischer Anzucht“ kombiniert mit „Landkompost“ – die ideale Ergänzung

Anwendungshinweise

Der Garten erfreut sich immer größerer Schwabach ist ein rein natürliches Produkt und somit

Beliebtheit. Gerade in der Corona-Krisenzeit

ist der eigene Garten Rother als Ruhe- Landkompost und der Kompost ist reich aus an regionalem ährstoffen, Grüngut. deshalb Wenn bei er flan-

dann

eine umweltfreundliche Alternative. Gewonnen wird

Ausgleichspol wichtiger zungen denn je. und Wenn Neuanlagen als hochwertiges bitte nur Qualitätsprodukt mit Erde vermischt in den verarbeiten!

heimischen

piges Wachstum jetzt die erste Frühlingssonne den Boden Gärten verarbeitet wird, schließt sich der regionale

mmer noch erwärmt, orf beginnen viele Hobbygärtner Storeislauf.

den kann. ihre inzig- Beete zu bestellen. BÄUME Dies nahmen die Der Verkauf der Produkte GEMÜSEGARTEN

aus der Rother Recycling-Trilogie

erfolgt derzeit ausschließlich Kohl, Kartoffeln, über die Firma Hof-

O² freigesetzt, Lokale Agenda des Landkreises Obstbäume, Roth und Zierbäume,

das Umweltschutzamt der (in den Stadt Baumbereichen

Schwabach

zum Anlass „Pflanzen mit aus Rother heimischer Landkompost gen bestellt werden. Der Tomaten, Kompostkauf Sellerie, direkt bei den

mann (Telefon 09171 847-222). Lauch, Gurken, Hier können Lieferun-

rf ist Kompost Anzucht“ ergänzt mit dem abdecken, Traditionsprodukt

die flan-

„Landkompost“ zum einarbeiten), Produkt des ca. 1 nicht cm möglich. „Schwabacher oberflächlich Qualitäts-Kompost“ ist

oberflächlich Wertstoöfen im Landkreis Mais, Roth Kürbis ist bis u.a. auf Weiteres

ersorgt

anischer Monats Substanz. zu küren.

im EZS bei Neuses als Sackware

einarbeiten)

oder lose nach Wiederöffnung

des Entsorgungszentrums erhältlich. Bitte

Wenn jetzt die Beete mit Gemüsesetzlingen

und Balkonkästen mit ersten Blüh-

informieren Sie sich im Internet unter www.schwa-

ompost überleistetpflanzen

da lange bestückt werden,

BODENVERBESSERUNG

ca. 2 - 3 cm

Für

sollten

sandige,

Gärtner

schwere,

bach.de auf Grund dieser Lage jeweils aktuell über die

auf Pflanzen aus regionaler flachgründige Produktion und Andauer der Schließzeiten. Möhren, Rother Zwiebeln, und Schwabacher

zurückgreifen. Die Vorteile humusarme liegen klar Böden: auf Kompost stehen unter Salat, ständiger Spinat, Qualitätskontrolle

Rote

itigen Frühjahr

der Hand: Pflanzen aus Rother heimischer Landkompost Produktion

sind wesentlich 2 robuster, - 3 ahre da einarbeiten sie

Knoblauch u.a.

und alle werden ohne weitere Bete, Zusatzstoffe Rettich, produziert. Fenchel,

esetzten ährstofan

die heimischen Licht-, ca. Wärme- 2 - 3 cmund

oberflächlich

Die Flyer zu den Themen

Gartenjahr. Luftverhältnisse bestens angepasst sind.

einarbeiten)

„Pflanzen aus der Region“

2 cm

sowie „Landkompost“

Hinzu kommt, dass die PFLANZUNGEN

qualitativ hochwertigen

Jungpflanzen aus der Region

werden im Internet unter

ca. Bäume, Sträucher,

durch den Wegfall langer Transportwege

www.agenda21-roth.de,

MENERDE

Stauden, Blumen: Liebe Gartenbesitzerinnen Bohnen, und Erbsen, Gartenbesitzer,

klimafreundlich sind. So kann sich jeder

www.direktvermarkter-roth.de

Erdbeeren,

oder www.schwa-

125,00 Hobbygärtner über gesundes flanzlcher und üppiges und Blumenkästen

gleichzeitig mit einen Mischung aus

Blumen,

liebe Hobbygärtner, Radies, 25,00 Wachstum freuen und der Frühling ist da und die Gartensaison bach.de, Kräuter

eröffnet. www.stadtwerke-schwabach.de/

ährstoffe. Oft kommt dann immer noch orf

u.a.

Für gesundes und üppiges Wachstum

6,50 Beitrag für die Umwelt leisten. 1 Anteil Rother Landkompost

Direktvermarkter 3 Anteilen zum insatz, der nur durch einarbeiten) die Recycling Zerstrung veröffentlicht. on Mooren geonnen erden kann. inzig-

oberflächlich

bentigen die flanzen nun ausreichend Einige Gärtnereien und

im Landkreis Roth und Gartenerde der Stadt Schwabach

bieten kräftige, abgehärtete ca. 1 - 4 cm Jung-

was unser Klima nachhaltig schädigt. Eine Printform der Flyer

füllen artige Lebensräume gehen ca. dadurch 1-2 cm

0,50

verloren, zudem wird beim Abbau CO² freigesetzt,

pflanzen aus eigener Anzucht (Nicht tiefer an. Alle als 10 Eine cm

ist derzeit

umweltbewusste, günstige STRÄUCHER auf Grund der aktuellen

ach,

und äußerst wirkvolle Alternative zu Torf ist Kompost

Adressen findet man einem eigens

Krisensituation nicht vorgesehen.

postieranlage aus heimischer roduktion. Rother Landkompost hat iele orteile. r ersorgt die flanzen

mit allen wichtigen Nährstoffen Ziersträucher und den Boden mit wertvoller organischer Substanz.

dafür Pyras.

einarbeiten; es entstehen

Beerensträucher,

aufgelegten Flyer, der im Internet

yras erhältlich.

sonst Faulgase)

veröffentlicht wird. Abgerundet wird der

Zudem ird die Zugabe on üngemitteln durch die erendung on ompost überflüssig.

benso ird ein ichtiger Beitrag zum chutz unseres limas geleistet, da lange

bestellt werden. Flyer mit Tipps zum Start ins Gartenjahr.

oberflächlich

Diese stammen wie immer NEUANLAGEN

vom Amt für

Weitere Informationen: einarbeiten)

Transportwege entfallen.

Ernährung, Landwirtschaft Neuanlagen und Forsten von in Gärten, Landkreis Roth –Wirtschaftsförderung/Lokale ca. 1 cm

Agenda 21,

ma Abfall

Roth. Da die heimischen Beeten Gärtnereien und Rasen: auf Bringen Tel. 09171 Sie Rother 81-1326, Landkompost in der Hauptwachstumsphase, vom zeitigen Frühjahr

st:

Grund der Corona-Krise derzeit ihre Läden bis Stadt nde Schwabach, des ommers, Umweltschutzamt, aus. Zu dieser Zeit Tel. knnen 09122 die 860-584.

1 Anteil Rother Landkompost

+ 4 Anteile

flanzen die freigesetzten ährstoffe

am besten verwerten.

geschlossen halten müssen, bieten alle im

Flyer aufgeführten Geschäfte Erdaushub einen Lieferservice

an. Bitte erkundigen aufbringen Sie sich tele-

bis zu 5

mischen Der und Landkreis Roth und die Firma Hofmann wünschen ein erfolgreiches Gartenjahr.

fonisch bei Ihrer bevorzugten Gärtnerei/ Preisliste

cm

(gültig 2020 für Privatpersonen):

amt-roth.de Direktvermarkter über die Konditionen. ROTHER LANDKOMPOST

ROTHER BLUMENERDE

Warendeklaration: Fertigkompost / Organischer NPK Dünger 0,6-0,3-0,6

Auch beim Pflanzen im Garten kann man 15 mm Absiebung (fein) lose pro to 30,00 pro to 125,00

Aufgrund natürlicher Schwankungen sind geringfügige Abweichungen von den angegebenen Werten möglich.

den „Regionalgedanken“ weiterverfolgen.

PML** 10,00 PML** 25,00

Hier bietet sich „Heimischer

• frei

Kompost“

von keimfähigen feine Unkrautsamen Absiebung in und Säcken Fremdstoffen pro Sack* • 0,66,50 % N Gesamtstickstoff

pro Sack* 6,50

• 0,3 % P2O5 Gesamtphosphat

hervorragend an. Kompost • wird reich aus an nachwachsender

Biomasse hergestellt, • wirkt der schont Bodenversauerung entgegen

ackolumen • 0,6 50 % l K reis Gesamtkalium

Spurenelementen

Preise inkl. MwSt.

ROTHER RINDENMULCH

100 % Altpapier

inkl. ackpfand on 0,50

e Mehrländer LRG20024

somit auch ökologisch wichtige • ist Moorlandschaften,

verringert die Müllberge und PML**

25,00 Sackverkauf bei den Wertstoffhöfen Büchenbach,

ein Bodenhilfsstoff pro aus to natürlichen 125,00 Grünabfällen ** PML = Pauschalpreis bis 200 kg

pro Sack* 6,50 Georgensgmünd, Wendelstein und bei der Kompostieranlage Pyras.

trägt zum Klimaschutz bei. Landkompost

Lose Ware ist nur bei der Kompostieranlage Pyras

18.03.2020

erhältlich.

14:44:49

aus dem Landkreis Roth und der Stadt

Pflanzen aus heimischer Anzucht erhalten Sie bei

folgenden Direktvermarktern/Gärtnereien:

Büchenbach

Blumen Hofer

Obere Bahnhofstr. 35

91186 Büchenbach

blumen@blumen-hofer.de

Gemüsejungpflanzen/Blumenpflanzen

aus dem Landkreis Roth und dem

Knoblauchsland

Georgensgmünd

Blumen Graf

Jana Albrecht

Hopfenstr. 9

91166 Georgensgmünd

Tel. 09172 663350

Blühende Freilandpflanzen in vielen

verschiedenen Sorten für Frühjahrsund

Sommerpflanzung

Gärtnerei Felix Jahn

Untersteinbach 25 a

91166 Georgensgmünd

Tel. 09172 8996

www.gaertnerei-jahn.de

info@gaertnerei-jahn.de

Bienenfreundliche Beet- und Balkonpflanzen,

bienenfreundliche Stauden,

Gemüsepflanzen, veredelte Gurken,

Tomatenraritäten und Kräuter, Süßkartoffel-

und Chillipflanzen

Lokale Agenda 21

Hilpoltstein

Besuchen Sie uns im Internet unter:

www.agenda21-roth.de

www.direktvermarkter-roth.de www.schwabach.de

thomas.pichl@landratsamt-roth.de monika.roder@schwabach.de

Tel. 09171 81-1326

Tel. 09122 860-584

Gärtnerei & Floristik Altmann

Heideckerstr. 26

91161 Hilpoltstein

Tel. 09174 1235

www.gaertnerei-altmann.de

Gemüsepflanzen, Beet- und Balkonpflanzen

Auhof Gärtnerei

Zum Bauernhof 2

91161 Hilpoltstein

Tel. 09174 99248

hauth.ernst@rummelsberger.net

Beet- und Balkonpflanzen, Gemüsepflanzen

(z.B. Tomaten, Gurken,

Zucchini, Auberginen usw.)

Bioland-Hof Sinke

Weinsfeld A3

91161 Hilpoltstein

www.bio-sinke.de

versch. Salat- u. Kohlpflanzen, Kräutertöpfe,

viele Arten von Tomaten,

Paprika, Gurken, Auberginen, Melonen,

Kürbis und Zucchini; Süßkartoffel,

Fenchel, Mangold, Lauch, Sellerie.

Schwabach

Blumen Schwarz

Limbacher Str. 60

91126 Schwabach

www.blumen-schwarz.de

Gemüsejungpflanzen, Kräuter, Beetund

Balkonpflanzen, Zwiebelpflanzen,

Stauden, Gehölze, uvm.

März 2020, Auflage: 3.500, Gedruckt auf 100% Altpapier

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft

und Forsten in Roth

unterstützt diese Aktion.

Produkt des Monats

www.agenda21-roth.de

Eine Initiative des

Landkreises Roth und

der Stadt Schwabach

zur

Förderung regionaler

Wirtschaftskreisläufe

www.schwabach.de

April PFLANZEN

LRG20012_PdM_LammUndZiege_4-Seitig.indd 1-2 18.03.2020 14:41:35

Lieferungen können unter Tel.: 09171 847-13 bestellt werden.

16 05 | 2020

Landkreis Roth

Lokale Agenda 21

Weinbergweg 1

91154 Roth

Informationen zum Thema Abfall

bzw. heimischen Kompost:

Abfallberatung

Ruth Röttinger


KULTURFABRIK ROTH

Vorstellungsbetrieb der Kulturfabrik in Zeiten von Corona

Programmverschiebungen

Für die Kulturfabrik Roth kam es in Folge

der Maßnahmen gegen das Coronavirus

zu folgenden Programmverschiebungen:

Laith Al-Deen

verlegt auf 18. September 2020

Das Konzert von Laith Al-Deen wurde von

26. April auf den Herbst verlegt. Nun eröffnet

der Sänger am 18. September 2020

mit seiner „C’est la vie‘-Akustik-Show die

neue Spielzeit der Kulturfabrik Roth. Bereits

gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Carolin No

verlegt auf 20. September 2020

Auch das Konzert von Carolin No, das ursprünglich

am 25. April in der Kulturfabrik

Roth hätte stainden sollen, wurde

verlegt. Jetzt treten Carolin & Andreas

Obieglo alias Carolin No am Sonntag, 20.

September in der Kulturfabrik Roth auf.

Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit

Wolfgang Buck

verlegt auf 2. Oktober 2020

Das Konzert von Wolfgang Buck in der Kulturfabrik

(ursprünglich am 13. März) wurde

auf den 2. Oktober verschoben. Bereits

gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Norbert Schneider

verlegt auf 29. November 2020

Das entfallene Bluestage-Konzert von

Norbert Schneider & Band wird am

29. November 2020 nachgeholt. Auch hier

behalten bereits gekaufte

Karten ihre Gültigkeit.

Rother Bluestage

Die 29. Rother Bluestage,

die von 21. bis 29.

März 2020 hätten stattfinden

sollen, wurden

bereits frühzeitig abgesagt.

Die Verhandlungen

über neue Termine

waren erfolgreich. Der

Großteil der Musikerinnen

und Musiker wird

im nächsten Jahr bei den

30. Rother Bluestagen

2021 auftreten. Bereits bestätigt wurde,

dass Samantha Fish am 28. März 2021 das

Abschlusskonzert der 30. Rother Bluestage

spielen wird. Für alle neuen Termine wird

zu gegebener Zeit auch ein neuer Ticketverkauf

eingerichtet. Die Tickets für die 29.

Rother Bluestage können alle an den jeweiligen

Vorverkaufsstellen, an denen sie

gekauft wurden, zu gegebener Zeit zurückgegeben

werden. Eine Ausnahme stellen

die Tickets für Norbert Schneider & Band

dar. Sie gelten auch für den neuen Konzerttermin

von Norbert Schneider & Band

in der Kulturfabrik am 29. November 2020.

Kartenrückgabe/Vorverkauf

Aktuell sind auch alle Vorverkaufsstellen

geschlossen. Tickets können erst nach

deren Wiederöffnung zurückgegeben

werden. Die Rückgabemöglichkeit wurde

auf unbestimmte Zeit verlängert. Wer Karten

direkt bei Eventim gekauft hat, kann

sich direkt an die Eventim-Hotline 0180

6570090 wenden. Der Vorverkauf für Veranstaltungen

in der Kulturfabrik Roth läuft

aktuell weiter wie gewohnt.

Norbert Schneider ©Stefanos Notopoulos

Nach Druckerwechsel noch unbenutzte

Tonerkartuschen im Schrank?

Wir sind noch

GELD wert!

Gelegenheit nutzen und

jetzt in Hilpoltstein

verkaufen!

Telefon: 09174 / 976727

E-Mail: info@sanocycling.de

https://dieTonerverwerter.de/HIP

Lass den

Klick

in Deiner

Stadt !

Sanocycling GmbH, diese vertr. d. d. Geschäftsführer Patrick Höhne, Bahnhofstr. 26, 91161 Hilpoltstein

Keine Annahme von Selbstanlieferungen ohne vorherigen Termin!

05 | 2020

17


CORONA #bleibdahoam –

so gehen wir mit der aktuellen Lage um

Die Corona-Epidemie setzt die Normalität außer Kraft - sowohl

im privaten als auch im wirtschaftlichen Leben. Und das nicht

nur in unserer Region sondern weltweit. Woran wir uns jetzt

schon fast „gewöhnt“ haben wäre vor ein paar Monaten noch

undenkbar gewesen...

Auch unseren geschäftlichen Ablauf hat diese Epidemie

komplett verändert. Zum Schutz unserer Mitarbeiter - und

dadurch natürlich auch zum Schutz unserer Kunden - vermeiden

auch wir soziale Kontakte weitgehend, haben viele

unserer Mitarbeiter ins Home-Office geschickt und natürlich

alle unsere Vorsichts- und Hygienemaßnahmen erhöht.

Gerne sind wir auch weiterhin für Sie da, müssen aber darauf

hinweisen, dass unsere Büro- und Ausstellungsräume derzeit

bis auf weiteres geschlossen sind. Während unserer Bürozeiten

sind wir selbstverständlich telefonisch für Sie erreichbar.

Unseren Beratungsprozess haben wir mittlerweile auch

weitgehend auf digitale Medien angepasst (für alle

verfügbar und leicht verständlich), so dass wir unsere

Kunden trotz Allem bestmöglich beraten können.

Der NOTDIENST ist natürlich auch wie gewohnt

uneingeschränkt für Sie im Einsatz.

Malen Sie gerade in dieser Zeit nicht alles

schwarz – es sei denn Ihnen gefällt

ein Bad in dieser

Designrichtung ;-)

ZEIT „DAHOAM“ ZUM PLANEN, OPTIMIEREN UND TRÄUMEN–

bei all den Einschränkungen und Ängsten bleiben auch positive Aspekte

Gerade jetzt wo alle deutlich mehr Zeit zuhause verbringen

fallen bestimmte Sachen mehr auf. Sind beispielsweise im Badezimmer

einige Situationen unpraktisch angelegt oder in die

Jahre gekommen? Oder es treten plötzlich Dinge störend auf,

die man im Alltagsstress einfach billigend in Kauf genommen

hat? Eigentlich hätten Sie Vieles doch gerne anders?

Nutzen Sie die Zeit jetzt für ein Neu-, Um- und Weiterdenken

um nach der Epidemie voll durchstarten zu können.

Wenn Ihr

Bad ein

Erlebnis

werden

soll …

Gerne helfen wir Ihnen bei der Ideenfindung für Ihr neues

Badezimmer. Umso genauer Sie uns Ihre Wünsche und Bedürfnisse

nennen können, desto sicherer können wir unseren Badplan

optimal für Sie ausrichten und Ihr Traumbad realisieren. Wir

stehen Ihnen bei Fragen, Anregungen, Ideen und vielem mehr,

immer gerne beratend und planend zur Seite!

BAD

STRAND

Wir wünschen Ihnen, dass Sie gesund bleiben und sicher

durch diese außergewöhnliche Zeit kommen.

Eine Investition

mit Mehrwert –

Ihre BAD-

SANIERUNG!

Anzeige

Alois Gruber GmbH | Am Weiher 9 | 92342 Mörsdorf

Tel: 09179. 9494-0 | info@gruber-die-badgestalter.de

www.gruber-die-badgestalter.de

Wir beraten Sie gerne!

18 05 | 2020


LANDESBUND FÜR VOGELSCHUTZ

Vögel zählen am Muttertagswochenende

Mitmachaktion Stunde der Gartenvögel vom 08. bis 10. Mai 2020 – wie geht es der Blaumeise?

Wer fliegt und piept vor Bayerns Fenstern,

in den Gärten und auf den Balkonen? Das

soll die 16. Stunde der Gartenvögel zeigen.

Der LBV und sein bundesweiter Partner

NABU rufen gemeinsam vom 08. bis zum

10. Mai dazu auf, eine Stunde lang Vögel

zu beobachten, zu zählen und zu melden.

Dieses Jahr erwarten die Naturschützer

mit besonderer Spannung und Sorge die

Gartenvogeldaten: „Wie geht es der Blaumeise,

einer unserer häufigsten und beliebtesten

Vogelarten? Hat das auffällige

Massensterben durch eine bislang unbekannte

Krankheit Auswirkungen auf den

Bestand in Bayern?“, so LBV- Biologin Annika

Lange. Über das Osterwochenende

haben NABU und LBV innerhalb von nur

sechs Tagen, bereits 10.000 Meldungen

mit etwa 20.000 toten oder kranken Meisen

erhalten. Aus Bayern sind es über 650

Meldungen.

Viele Menschen haben in den letzten Wochen

mit Ausgangsbeschränkungen den

Wert der Natur in ihrer unmittelbaren

Nähe wieder neu schätzen gelernt. Gartenvögel

wie Blau- oder Kohlmeise haben

dabei in diesem Frühling sicherlich deutlich

mehr Aufmerksamkeit erfahren als in

anderen Jahren. „Wir freuen uns, wenn

sich das gestiegene Interesse an der Natur

vor der Haustüre in

einer besonders regen

Beteiligung an

der Vogelzählung

niederschlägt“, so

Annika Lange. Die

LBV- Artenschützerin

rät: „Wer mehr

Natur in seinem

Umfeld erleben

und Gartenvögeln

helfen möchte,

sollte seinen Hof

oder Garten zum

Mini-Naturschutzgebiet

Amsel männlich

aufrüsten.“

Tipps für einen vogelfreundlichen Garten

hat der LBV unter www.lbv.de/garten zusammengestellt.

Im vergangenen Jahr hatten über 11.400

bayerische Vogelfreunde bei der Stunde

der Gartenvögel mitgemacht und aus

mehr als 8.200 Gärten insgesamt über

265.000 Vögel gemeldet. Eine Rekordbeteiligung,

die zeigt, wie sehr das Thema

Artenschutz und die heimische Artenvielfalt

die Menschen bewegt, gerade seit

unserem erfolgreichen Volksbegehren

„Rettet die Bienen“. Gemeinsam mit der

Schwesteraktion, der „Stunde der Winter-

vögel“ handelt es sich damit um Deutschlands

größte bürgerwissenschaftliche Mitmachaktion.

Und so funktioniert die Teilnahme:

Von einem ruhigen Plätzchen im Garten,

vom Balkon oder Zimmerfenster aus wird

von jeder Vogelart die höchste Anzahl notiert,

die im Laufe einer Stunde entdeckt

werden kann. Die Beobachtungen können

per Post, Telefon – kostenlose Rufnummer

am 09. und 10. Mai, jeweils von 10

bis 18 Uhr: 0800-1157115 – oder einfach

im Internet unter www.stunde-der-gartenvoegel.lbv.de

gemeldet werden.

Foto: Renate Penker

Heidecker Straße 26

91161 Hilpoltstein

Telefon 0 91 74 / 12 35

Kärwa Bier

- Festbier -

Ab Mitte April

wieder für kurze

Zeit erhältlich:

Nur solange der

Vorrat reicht!

www.pyraser.de

• Bienenfreundliche Pflanzen

• Bio-Saatgut

• Torffreie Erde

• Bio Dünger

• Regionale Stauden

• Gemüsepflanzen

ohne Pestizide

Ihr Partner für naturnahes Gärtnern !

www.Gaertnerei-Altmann.de

05 | 2020

19


ROTH JOURNAL

AUSGABE JUNI

Abgabeschluss für Anzeigen und Berichte

ist der 15. Mai 2020

NATURSTEINE

für Ihren Garten

Bodenbeläge, Palisaden, Stelen – Pflastersteine

und Rasenkanten – Mauersteine und Verblender

Pflastersteine, Findlinge,

– Kiese, Springbrunnensteine, Splitte und Findlinge – Zierkies, Gabionen –

Mauersteine, Garten-Accessoires Stelen, – Keramikplatten Naturstein- und

Keramicplatten und Gartenaccessoires

Viele Sonderposten!

Viele Sonderposten

www.gartensteine.de

Peter Gabler e. K.

In der Alting 8, 90596 Schwanstetten-Schwand

Telefon (09170) 22 50

IHRE RECHTS- UND

FACHANWÄLTE IN ROTH

Christian Stoll ll.m.

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Arbeitsrecht

IT- und Datenschutzrecht

Urheber-und Medienrecht

Wettbewerbsrecht

Evgenija Oswald

Rechtsanwältin

Bank- und Kapitalmarktrecht

Bau- und Immobilienrecht

Miet-, WEG- und

Grundstücksrecht

Georg Käpplinger

Rechtsanwalt

Fachanwalt

für Familienrecht

Familienrecht

Erbrecht

Nadja Sommer

Rechtsanwältin

Fachanwältin

für Familienrecht

Mediatorin

Familienrecht

Mediation

Pferderecht

Zwangsverwaltungen

Philipp Hain

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

und Strafrecht

Arbeitsrecht

Strafrecht

Verkehrsrecht/

Ordnungswidrigkeiten

Daniel Sommer

Rechtsanwalt

Fachanwalt

für Arbeitsrecht

und Handels- und

Gesellschaftsrecht

Arbeitsrecht

Handels- und

Vertriebsrecht

Gesellschaftsrecht

Niels von Livonius

Freiherr von Eyb

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Versicherungsrecht

Schadensrecht

Verkehrsrecht

Stefanie Rupp

Rechtsanwältin

Fachanwältin

für Familienrecht

Familienrecht

Miet-, WEG- und

Grundstücksrecht

Pferderecht

Susanne Stoll

Dipl.- jur. (univ.)

Zwangsvollstreckung

Forderungsmanagement

wissenschaftl. Mitarbeit

Standorte: Hauptstr. 58 • 91154 Roth • T. 091 71 - 85 68 86 0 // Reitbahn 1 • 91522 Ansbach • T. 0981-972259 0 // info@sommer-partner.de • www.sommer-partner.de

20 05 | 2020

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine