FRAU SEIN - IM WECHSEL DER JAHRE

marketing.aromalife

Willkommen in der heissen, zweiten Lebensphase. In dieser Broschüre erhalten Sie viele praktische Tipps für diese grandiose Zeit.

FRAU

SWISS MADE

SEIN

IM WECHSEL DER JAHRE

MIT

praktischen

TIPPS


WILLKOMMEN

IN DER HEISSEN,

ZWEITEN

LEBENSPHASE

Sich mit über 50 Jahren so frei fühlen wie

noch nie? Kennen Sie dieses Gefühl?

Sie haben Ideen, Wünsche und stellen

nochmals das ganze Leben auf den Kopf.

Die Energie und die Lebenslust scheint unerschöpflich

und vielleicht sogar auf einer

ganz anderen Ebene wieder zu erwachen.

Oder sind es Symptome, die es Ihnen im

Alltag doch nicht immer so leicht machen?

Kämpfen Sie mit heissen und kalten

Attacken? Fühlen Sie sich müde, lustlos,

schwankend, und vielleicht auch zeitweise

etwas depressiv? Möchten Sie sich am

liebsten nur verkriechen und wünschen

sich die Jahre zu verschlafen, obwohl genau

das auch ein Punkt ist, der nicht mehr wie

früher funktioniert?

Egal wie Sie durch den Wechsel der Jahre

kommen, das Gute daran ist, irgendwann

sind sie vorbei und wir sind nicht krank.


Ich persönlich finde es eine grandiose Zeit!

Es gibt so Vieles, was ich nicht mehr tun

muss, um irgend jemandem zu gefallen. Ich

mache nur noch was mir Spass macht und

mir und meiner Seele gut tut. Ich habe mich

mit 48 Jahren selbstständig gemacht und

das war der beste Entscheid meines Lebens.

Ich fand endlich den Mut, das zu tun, was

ich mir Jahre zuvor nicht zugetraut hätte.

andere leiden sehr. Doch eines möchte ich

allen Frauen auf den Weg geben: «Geniessen

Sie diese Jahre und freuen Sie sich auf

den nächsten Lebensabschnitt».

Manuela Knechtle

Beratung von Frau zu Frau

Manuellen

Kürzlich schnupperte ich wieder in einem

Bücherladen nach passender Literatur für

meine Vorträge und fand dieses Zitat auf

einem Buchrücken von Katja Burkard’s

Buch. «Wenn mein Bindegewebe so fest

wäre wie mein Charakter, wäre das Glück

nicht auszuhalten». Lachend stand ich da

und fühlte mich einmal mehr verstanden.

Die Wechseljahre treffen jede Frau. Die

einen tanzen durch die Jahre; wiederum


DIE WECHSELJAHRE

Medizinisch werden sie als Klimakterium

bezeichnet, Frauen reden oft von den

Wechseljahren. Dieser Lebensabschnitt

ist vergleichbar mit der Pubertät. Durchschnittlich

liegt der Zeitpunkt der letzten

Menstruation bei 52 Jahren – das kann

aber von Frau zu Frau sehr variieren.

+/− 10 JAHRE

DIE PHASE DER

Die Wechseljahre sind vergleichbar mit

einem Tanz der Hormone. Die weiblichen

Hormone verschieben sich, es fehlt die

Balance und genau das bringt uns aus dem

Gleichgewicht.

Diese Zeit braucht also viel Aufmerksamkeit,

Achtsamkeit und Ruhe, denn es ist ein

neuer Lebensabschnitt. Für jede Frau ist

diese Zeit so individuell wie sie selbst.

WECHSELJAHRE DAUERT

DURCHSCHNITTLICH

+/– 10 JAHRE


5 IRRTÜMER

1

2

3

4

5

Die Wechseljahre sind eine Hormonmangel-Krankheit, die man

therapieren muss.

Die Wechseljahre (Klimakterium) sind keine Krankheit, sondern ein

völlig normaler physiologischer Prozess.

Die Wechseljahre sind reine Frauensache.

Männer haben auch Wechseljahre, jedoch weniger intensiv. Denn ab

dem 35 Lebensjahr sinkt der Testosteronspiegel jährlich um ca. 1%.

Die Wechseljahre sind zwangsläufig mit vielen Beschwerden

verbunden.

Studien zeigen, dass etwa 1/3 der Frauen keine Beschwerden haben.

In den Wechseljahren schwindet die sexuelle Lust.

Das Ende der fruchtbaren Phase ist nicht mit einem Ende der

sexuellen Empfindsamkeit gleichzusetzen. Es kann aber zum Beispiel

eine vaginale Trockenheit auftreten; doch dagegen gibt es Hilfsmittel.

In den Wechseljahren ist eine Schwangerschaft nicht mehr möglich.

Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft nimmt deutlich ab.

Gehen Sie auf Nummer sicher und verhüten Sie noch ein Jahr nach

der letzten Menstruation.


DIE 3 PHASEN

DER WECHSEL-

JAHRE

1

PRÄMENOPAUSE

Die Prämenopause ist der Zeitraum

vor der Menopause. In dieser ersten Phase

der Wechseljahre geht die Produktion des

Hormons Progesteron aufgrund

der unregelmässigen Eireifung und Ausbleiben

des Eisprungs zurück. Der Zyklus

kann unregelmässiger werden. Verstärkte

oder abgeschwächte Blutungen können

auftreten.

2

PERIMENOPAUSE

Diese Phase beginnt 1 bis 2 Jahre vor der letzten Menstruation und kann bis

zu ca. 2 Jahre nach der letzten Menstruationsblutung dauern. In dieser Phase geht neben

Progesteron auch die Produktion des Östrogens zurück. Speziell in dieser Zeit können

vermehrt Beschwerden wie Hitzewallungen, Schweissausbrüche, Schlafstörungen,

Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen und weitere

Beschwerden auftreten.


WECHSELJAHRE = KLIMAKTERIUM

MENOPAUSE = LETZTE BLUTUNG

Alter

40 45 50 51 55 60 65

PRÄMENOPAUSE

=

VOR

PERIMENOPAUSE

=

DRUM HERUM

POSTMENOPAUSE

=

NACH

3

POSTMENOPAUSE

Obwohl noch viele Frauen auch mit Wallungen

zu kämpfen haben, klingen in der letzten Phase

der Wechseljahre die meisten

Beschwerden ab. Achten Sie jedoch auf

Ihre Knochendichte, um einer möglichen

Osteoporose vorzubeugen.


«Die Rose

ist die Sprache

der Liebe.»


PFLANZLICHE WIRKSTOFFE

ROSE

Die Rose ist die Pflanze der Frau, denn

welche Frau mag keine Rosen? Ihr Duft

verzaubert die Frau seit Jahrzehnten und

die Wirkung der Rosenessenz ist aus

der Welt der Phyto- und Aromatherapie

nicht mehr wegzudenken.

Das Rosenöl wirkt Wunder um schlechte

Gedanken und unfreundliche Stimmungen

zu vertreiben. Es öffnet die Augen für die

schönen Seiten im Leben. Die Rose hilft

unterstützend bei Angstzuständen oder

emotionalen Schwankungen.

Rosenöl unterstützt die Weiblichkeit und

ist hormonregulierend wirksam bei Wechseljahr-

und Menstruationsbeschwerden.

Bei Schlafstörungen, Ängsten und Depressionen

beruhigt Rosenöl die aufgewühlte Seele.

Auf psychischer Ebene kann Rosenöl helfen

Blockaden zu lösen und harmonisch ausgleichend

wirken.


WICHTIGE ÄTHERISCHE ÖLE

Rose 10%

Rosa damascena

Wie keine andere Pflanze spricht die Rose unsere Sinne und

Gefühle an, sie ist das Symbol für Liebe und Schönheit. Das

sehr kostbare ätherische Öl und das Blütenwasser der Rose,

die Königin der Blumen, sind wertvolle Begleiter für die

Frau in jeder Lebenslage. Der betörend, feminin weiche

Duft wird von der Frau seit langem geschätzt und die

beruhigende, kühlende und harmonisierende Wirkung für

die tägliche Gesichts- und Körperpflege genutzt. Zudem

bringt das Rosenöl den Tanz der Hormone ins Gleichgewicht.

Wir empfehlen 1 bis 2 Tropfen ätherisches Rosenöl

in eine bevorzugte Gesichtscreme zu mischen. Das milde

Rosenblütenwasser erfrischt Gesicht und Dekolleté.

Rosenöl ist in der Aromalife «Duftmischung

Frau sein» und im Aromalife «Frau sein Hitzewelle-Spray»

enthalten.

Bergamotte

Citrus aurantium var. Bergamia

Der wunderbar frische Duft erinnert uns an eine sonnendurchflutete

Mittelmeerlandschaft. Die Bergamotte muntert auf, vermittelt

gute Stimmung und hilft uns in unserer Mitte zu bleiben.

Anspannung, Stress und vielleicht sogar Traurigkeit kann durch

die Heiterkeit, die uns dieses ätherische Öl vermittelt, besänftigt

werden. Lebhaft frisch, grün fruchtig und leicht süsslich überzeugt

der äusserst angenehme Duft in einer Duftlampe. In Verbindung

mit anderen Ölen wie Rosengeranie und Ylang Ylang

in Arganöl gemischt, wird dieses Körperöl Ihre Haut beruhigen

und regenerieren.


Grapefruit

Citrus paradisi

Das «Freude-Öl» weckt die Lebensgeister, es hilft

anregend Schwermut oder schlechte Stimmung zu verabschieden.

Durch Kaltpressung der Grapefruitschalen

wird das ätherische Öl gewonnen. Das spritzig, frische

Aroma mit seinem Hauptwirkstoff Monoterpene fördert

die Ausschüttung von Opiaten und hat somit eine stark

stimmungsaufhellende Wirkung. Weiter wirkt das Öl

durchblutungsfördernd und regt den Hautstoffwechsel

und den Lymphfluss an. 20 bis 40 Tropfen, gemischt in

ein Aromalife Körperöl 75 ml, eignet sich vorzüglich für

eine Ganzkörpermassage oder Cellulitemassage. In einer

Duftlampe, einem Raumspray oder einem Riechstift

kann Grapefruit ihre wertvoll aufstellende und sogar

appetitanregende Wirkung entfalten.

Kamille römisch

Chamaemelum nobile

Die Kamille verströmt einen süssen,

balsamischen, krautigen Duft mit einer

stark beruhigenden und entkrampfenden,

stresslösenden und stärkenden

Wirkung. Nicht verwunderlich, dass

in der Aromatherapie die Kamille

römisch vielseitig genutzt wird. Sparsam

dosiert in Verbindung mit anderen

für die Frau hilfreichen Ölen, kann die

Kamille sanft für Frauen mit zarten

Nerven ihre beruhigende, tröstende

und beschützende Wirkung entfalten.

Rezepttipp «Frau sein»

Aromalampe oder Aromavernebler:

1 Tropfen Kamille römisch, 2 Tropfen

Rose 10%, 2 Tropfen Muskatellersalbei

und 1 Tropfen Ylang Ylang in das bevorzugte

Gefäss geben und geniessen.

Kamille römisch ist im Aromalife

«Frau sein Schlafwunsch-Kissenspray»

enthalten.


WICHTIGE ÄTHERISCHE ÖLE

Muskatellersalbei

Salvia sclarea

Ein Duft leicht harzig, auffordernd würzig

und frisch. Muskatellersalbei wirkt anregend,

stimmungsaufhellend, ja sogar euphorisierend

und lädt uns ein durchs Leben zu tanzen. Gönnen

Sie sich mit dieser Essenz ein krampflösendes Beruhigungsbad.

Nutzen Sie mit 1 Tropfen auf das Vlies

eines Riechstiftes die hormonell ausgleichende Wirkung.

Als originelle Herznote, herb und doch leicht blumig, ist das

ätherische Öl des Muskatellersalbeis ein wichtiger Bestandteil im

erfrischend, kühlen Aromalife «Frau sein Hitzewelle-Spray».

Rosengeranie

Pelargonium graveolens

Pelargonium P. graveolens, die Duftgeranie aus Ägypten ist

ein sehr komplexes Öl mit vielen Inhaltsstoffen. Das destillierte

Kraut mit seinen zarten, rosa gefärbten Blüten, seinem

Duft blumig, balsamisch an Rosen erinnernd, ist ein starkes

Hautöl. Es harmonisiert, wirkt abklingend, besänftigt und

beruhigt. Seine vielseitigen regulativen Eigenschaften wirken

ausgleichend bei Stress und nervösen Herzangelegenheiten.

Vor allem ist die Rosengeranie ein grossartiges hormonregulierendes

Öl. Informieren Sie sich in Literatur über Aromatherapie,

die Liste der Anwendungsgebiete ist lang. Aus

unserem Buchtipp «Aromatherapie für Frauen» von Sabrina

Herber und Eliane Zimmermann, empfehlen wir das Rezept

für Vaginalzäpfchen.

Rosengeranienöl ist in folgenden Aromalife «Frau sein»

Produkten enthalten: Duftmischung, Hitzewelle-Spray,

Schlafwunsch-Kissenspray.


Ylang Ylang

Cananga odorata

Die betörende Botschaft der Blüte aus Madagaskar ist

weiblich und verlockend sinnlich. Der intensive Duft

schwer-süss, orientalisch und weiblich sollte sparsam

verwendet werden. Geben Sie 1 Tropfen Ylang Ylang

und z.B. 2 Tropfen Sandelholz und 2 Tropfen Bergamotte

auf 3 bis 4 Esslöffel Jojobaöl oder Arganöl und

geniessen Sie mit Ihrem Partner eine entspannende,

sinnliche Massage. Ylang Ylang eignet sich auch gut als

Herznote in einem Parfüm.

Das ätherische Öl von Ylang Ylang ist im Aromalife

«Frau sein Schlafwunsch-Kissenspray» enthalten.

Nanaminze

Mentha spica

Die Nanaminze aus Marokko, auch arabische Minze

genannt, regt geistig an, vitalisiert und kühlt. Für die

beliebte erfrischende und kühlende Wirkung im Aromalife

«Frau sein Hitzewelle-Spray» ist

die Nanaminze mitverantwortlich.

Sie kann als Ergänzung mit

anderen ätherischen Ölen

eine Mischung frisch,

vitalisierend und

öffnend abrunden.

Neroli (Orangenblüte)

Citrus aurantium

Neroli wird aus den Blüten des Bitterorangenbaumes

gewonnen. Neroliöl gehört seit langem zu den wichtigsten

ätherischen Ölen in der Parfumherstellung.

Der süss-blumig, feminine Duft stärkt mit seiner stimmungsaufhellenden

und ausgleichenden Wirkung die

Herzenergie. Neroli kann eine angstlösende Wirkung

nach Schockzuständen vermitteln. Ein Aromaroller

gefüllt mit Jojobaöl und einigen Tropfen Neroliöl, ist

ein wertvoller Begleiter in schwierigen Zeiten.

Neroliöl ist in der Aromalife «Duftmischung Frau

sein» enthalten.


WICHTIGE ÄTHERISCHE ÖLE

Petit grain

Citrus aurantium

Das aus Blättern und Zweigen des Bitterorangenbaumes

gewonnene ätherische Öl

trägt den Namen Petit grain. Das Aroma

zitronig-frisch, blumig und leicht herb,

besitzt eine hohe Duftintensität und hat

dementsprechend eine starke, wohltuende

Wirkung auf unsere Psyche. Man nimmt an,

dass die stark beruhigende Wirkung bei Reizbarkeit,

Unruhe und Nervosität der hohen Anzahl

an Inhaltsstoffen zuzuschreiben ist. 10 Tropfen

Petit grain begleitet von je 10 Tropfen Bergamotte und

Zitrone, 2 Tropfen Ylang Ylang gemischt in die Aromalife

Duschgrundlage 100 ml wird Sie stärkend durch den Tag

begleiten.

Das ätherische Öl von Petit grain ist im Aromalife «Frau sein

Hitzewelle-Spray» enthalten.

Schafgarbe

Achillea millefolium

Schafgarbe war im kaiserlichen China eine heilige

Pflanze von der es hiess, sie habe in sich Geist und

Materie vereint. Auch heute noch ordnet man dem

Schafgarbenöl stark ausgleichende Kräfte zu. Das

ätherische Öl der Schafgarbe hilft uns besonders in

Übergangszeiten gut zentriert zu bleiben und stärkt

das Vertrauen in unsere Intuition. Lassen Sie sich

während einer Meditation von 1 bis 2 Tropfen Schafgarbenöl,

gemischt mit 2 bis 3 Tropfen Muskatellersalbei

oder Lavendel, in einer Duftlampe begleiten.

Schafgarbenöl ist im Aromalife «Frau sein Hitzewelle-Spray»

enthalten.


Zitrone

Citrus limonis

Die Essenz der Zitrone ist wie die Frucht selber, frisch und

fruchtig. Sie wird dem Element Luft zugeordnet. Der Duft

unserer Zitrone schenkt Klarheit, erinnert an Italien und lässt

uns lachend die gute Stimmung verbreiten. Er eignet sich

hervorragend als Raumluft-Desinfektion. Geben Sie 4 bis 6

Tropfen in einen Aromavernebler oder einige Tropfen direkt in

das Putzwasser, dies bringt garantiert gute Stimmung während

Ihrer Arbeit im Haushalt und fördert gleichzeitig wertvoll

die Konzentration.

Zitronenöl ist in der Aromalife «Duftmischung Frau sein» und

im Aromalife «Frau sein Hitzewelle»-Spray enthalten.

Hinweis

Weitere spannende Rezepte finden

Sie in zahlreicher Literatur über die

Aromatherapie. Unser Buchtipp

für die Frau:

«Aromatherapie für Frauen»

Von Sabrina Herber und Eliane

Zimmermann

Himalaya Zeder

Cedrus deodora

Majestetisch und kraftvoll steht sie da in ihrer beeindruckenden

Grösse, die Zeder aus dem Himalaya Gebirge

Nepals. Das Zederöl verbreitet einen mild-würzig, holzig

warmen Duft. Sie wirkt beruhigend und besänftigend

bei Nervosität oder aufgekratzt sein und fordert uns auf,

loszulassen. Sie lässt uns durchatmen und schenkt Kraft

und Zeit die eigene Mitte zu spüren. Das Zederöl mischt

sich gut mit Lavendel, Melisse und Orange. Mischen Sie

ihr eigenes Duschbad: 30 bis 40 Tropfen in die Aromalife

Duschbadgrundlage 100 ml mischen und ein Entspannungsvollbad

geniessen. Oder träufeln Sie 1 bis 2 Tropfen

Zederöl auf das Vlies eines Riechstiftes, dieser passt in

jede Hosentasche und stärkt, wenn Sie daran riechen.

Das ätherische Öl der Himalayazeder ist im Aromalife

«Frau sein Hitzewelle-Spray» enthalten.


HILFE AUS DER AROMATHERAPIE

Stimmungsschwankungen -

ich erkenne mich manchmal selbst

nicht wieder

Oje diese Hitze -

wie unpassend und unangenehm

Viele Frauen spüren eine Veränderung der Stimmungslage.

Von «himmelhochjauchzend» bis zu

«todebetrübt» gibt es viele Stufen. Wichtig ist, sprechen

Sie darüber, reden Sie mit einer Vertrauensperson oder

Ihrer Freundin. Denn das veränderte Verhalten hat

Auswirkungen auf den Job, die Familie und die Partnerschaft.

Ein Gespräch unter Frauen wirkt Wunder,

denn Frau fühlt sich nicht mehr so alleine und wird

einfach verstanden.

Die aufsteigende Hitze, natürlich immer im unpassendsten

Moment, ist eines der häufigsten Symptome

der Wechseljahrsbeschwerden; sie betrifft die Mehrheit

der Frauen. Der Temperaturregler funktioniert einfach

nicht mehr einwandfrei. Bei der Erwärmung erweitern

sich die Blutgefässe, um die Wärme abzugeben. Das

Schwitzen dient über die Verdunstung der Abkühlung.

Kurze Zeit danach kann aber ein Frösteln (zittern)

eintreten, das wiederum die Wärme produziert.

TIPP

Meiden Sie allzu heisse Speisen.

Vermeiden Sie unnötigen Stress.

Wählen Sie die passende Kleidung –

der «Zwiebel-Look» kann hier

sehr hilfreich sein. Vielleicht hilft es

auch die Stoffwahl anzupassen.

Der «Frau sein Roll-on» mit den

passenden ätherischen Ölen von

Aromalife wirkt ausgleichend und

stärkt das Selbstbewusstsein.

Nehmen Sie einen Fächer und den

«Hitzewelle-Spray» von Aromalife als

treuen Begleiter in Ihre Handtasche.

Wirkt bei der nächsten hormonell

bedingten Hitzewelle wunderbar kühlend

und erfrischend.

Anwendung: Als Gesichts- und Körpererfrischungsspray

unverdünnt auf die

Haut sprühen. Augen geschlossen halten,

nicht einnehmen.


TIPPS ZUM THEMA

SCHLAFEN

Schreiben Sie Themen die Sie nachts

beschäftigen in Ihr Wechseljahrtagebuch.

Bei Hitze im Bett hilft es die Daunendecke

durch eine Wildseidendecke zu ersetzen.

Die Daune wärmt zu sehr, Seide schenkt

eine angenehme Kühle.

Geniessen Sie abends einen Entspannungstee

oder ein warmes Bad. Lassen Sie den

Tag liebevoll ausklingen.

Guter Schlaf -

(m)ein Wunschtraum?

Viele Frauen klagen, dass Sie nachts nicht mehr gut

einschlafen oder immer wieder erwachen. Wenn das

Einschlafen nicht gelingt, hilft ein passendes Schlafritual

und wenn Sie nachts erwachen, ist es sinnvoller

ein paar Zeilen in einem schönen Buch zu lesen, statt

sich stundenlang im Bett zu wälzen. Bei leichten

Schlafstörungen sind pflanzliche Beruhigungs- oder

Schlafmittel häufig schon ausreichend, um zur Ruhe

zu kommen.

Wir planen den ganzen Tag; warum also

auch nicht die Schlafenszeit planen und sich

darauf vorbereiten, wie auf einen wichtigen

Termin.

Schaffen Sie sich einen Schlaf-Rhythmus

und ein dazu passendes Ritual – gönnen Sie

sich Zeit für sich.

Wirkt ausgleichend, (harmonisierend)

und entspannend bei hormonell bedingten

Stimmungsschwankungen.

Anwendung: 2-4 Sprühstösse direkt

auf das Kopfkissen sprühen oder im

Raum verteilen.


ALLGEMEINE TIPPS

3 Mahlzeiten pro Tag (Achten Sie auf genügend Gemüse

und Proteine) mit mindestens 4 Stunden Abstand zwischen

den Mahlzeiten. Kleinere Portionen zu sich nehmen, da

der Energiebedarf im Alter abnimmt. Sich Zeit fürs Essen

nehmen und langsam essen.

Täglich ca. 30 Minuten im Wald spazieren gleicht den

Hormonhaushalt aus

1x pro Woche 1 Stunde Sport: Walking, Laufen, Velofahren,

Krafttraining, Tanzen, Yoga, Pilates, Schwimmen, Gymnastik,

Gleichgewichtstraining

Genug trinken (ca. 2 Liter Wasser und oder Kräutertee)

Entspannung – Zeit für sich nehmen

Sprechen Sie mit Ihrer besten Freundin oder mit einer fachlichen

Vertrauensperson – das heilt und man fühlt sich mit den

Beschwerden nicht mehr alleine

Stress reduzieren – beruflich, privat und in der Beziehung –

finden Sie die eigene Mitte


Aromalife AG

Bahnhofstrasse 37

CH-3427 Utzenstorf

Tel. 032 666 20 60

info@aromalife.ch

Die Aromalife Produkte sind erhältlich bei:

aromalife.ch

Weitere Magazine dieses Users