28.04.2020 Aufrufe

AernoviR_Die Luft ist rein-1

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

DIE LUFT IST REIN!

Maßnahmen zur Sicherheit des Studiobetriebes

AernoviR

Klasse I

MEDIZINPRODUKT

nach 93/42 EWG

Zeit zum Durchatmen.

Dank Plasmatechnologie

unbeschwert trainieren


AIR IS HEALTH

Trotz vieler Vorsichtsmaßnahmen schweben Viren, Keime und Bakterien in geschlossenen

Räumen. Ob durch Husten oder Übertragung durch Hautkontakt, die Raumluft trägt über

Stunden nachweisbare Krankheitserreger mit sich.

Je geringer die Frischluftzufuhr bzw. der tatsächliche Luftaustausch, desto höher das

Risiko einer kontaminierten Atemluftumgebung. Dies gilt besonders für stark und / oder

von verschiedenen Personen frequentierte Räume.

Mit steigender Keim- und Virenbelastung steigt dann auch die Belastung der Lunge und

Atemwege und somit die Infektionsgefahr.

Wichtig: Je höher die Viren- und Keimkonzentration in der Luft, desto höher ist auch die

Belastung von Oberflächen mit Viren und Keimen.


MASSNAHMEN ZUR LUFTDESINFEKTION

Stark frequentierte Räume, hohe Besucherfrequenz, körperliche Aktivität und lange

Aufenthaltsdauer verhindern häufig die notwendige Zufuhr sauberer Luft.

Die bloße Verwirbelung der Luft bewirkt nur eine noch größere Verbreitung von Keimen

und Viren. Ähnliches gilt häufig auch für viele Klimaanlagen und Lüftungssysteme, verstopfte

Filter und verkeimte Abluftrohre.

Lösungen bietet neben dem natürlichen Luftaustausch nur die Luftwäsche oder die Luftentkeimung.

Letztere bedient sich entweder der Technologie der „UVC Luftentkeimung“

oder der „hochwirksamen Plasmaentkeimung“ und Luftdesinfektion.

In der „Hochintensiv-Plasma-Luftentkeimung“ wird die Raumluft über einen Lüfter angesaugt.

Der Luftstrom strömt dann in einer genau definierten Geschwindigkeit durch ein

spezielles Plasmafeld. Hierbei wird die Luft einem Teilchenbeschuss ausgesetzt, der für

eine antimikrobielle Wirkung sowie entsprechende Pyrogeninaktivierung sorgt.

Pollen vor AernoviR-Behandlung

Pollen nach AeroviR-Behandlung

Quelle: helsatech GmbH, Gefrees, Dr. rer. nat. R. Ernst

Keime werden zerstört, Viren deaktiviert, die allergene Wirkung von Pollen entschärft

und selbst Gerüche neutralisiert.

Für die Erzeugung des hochwirksamen Plasmafeldes werden über spezielle Hochspannungstransformatoren

Präzisionselektroden angesteuert, die dann für ein dauerhaft

homogenes und leistungsfähiges Plasmafeld sorgen.

Durch die kontinuierliche Entkeimung der Umluft wird dann auch die Keimbelastung

auf Oberflächen und damit das indirekte Weitergaberisiko für Viren ​und Bakterien stark

reduziert. Untersuchungen des National-Health-Service (UK) ergaben einen direkten Zusammenhang

zwischen der Reduktion der Luftkontamination und der Kontaminierung

von Flächen und der dann entstehenden Weitergabe von Viren und Keimen.


HOCHINTENSIV- PLASMA-LUFTENTKEIMUNG (HPL)

Entscheidend für die Reinigungspotenz einer Plasma-Luftentkeimung ist die Menge des

erzeugten Plasmas sowie die exakte Dosierung der angezogenen Luftmenge für den zur

Verfügung stehenden Plasma-Output sowie die Fließgeschwindigkeit, mit der die Luft

durch das Plasmafeld strömt.

Zusätzlich sind die Geräte mit einem hochleistungsfähigen HEPA-Filter versehen und

schleusen die Luft zur weiteren Optimierung des Reinigungsprozesses durch einen speziell

entwickelten Aktivkohleblock.

Ein Dauerbetrieb über den gesamten Tag ist möglich, zum Beispiel Inbetriebnahme mit

Öffnung der Einrichtung/Arbeitsbeginn und Nachlaufen der HPL für 10 min nach Schließung/Arbeitsschluss

zur vollständigen Entkeimung


RESULTAT

• Sichere und zuverlässige Entkeimung bei getesteter Wirksamkeit

• Schutz vor Keimen, Viren und Krankheitserregern

• Reduktion von Luft- und Flächenbelastungen

• Geringer Platzbedarf und Mobilität

• Niedrige Betriebskosten

• Flexibler Betrieb

• Wichtiger Baustein im allgemeinen Hygiene- und Präventionsplan

HINWEIS: Die hier verwendete HPL -Technologie ist nicht zu verwechseln mit

„Haushaltsgeräten“, die oftmals unter dem Begriff Plasmaluftreinigung angeboten

werden. Für die klinische Reinigung sind Quantität und Qualität des Plasmafeldes

und exakte Abstimmung der aerodynamischen Flüsse entscheidend, um die

notwendige Kontaktzeit der Luft mit dem Plasmafeld und damit die hohe Qualität des

Reinigungsprozesses zu gewährleisten.


EINSATZGEBIETE

Die Hochintensiv-Plasma-Luftentkeimung (HPL) bietet sich überall dort an, wo ein

hohes Aufkommen an Personen zu erwarten ist, die Ursache eines erhöhten Ausstoßes

von Bakterien und Viren sein können.

Weiterhin wird HPL in Räumen mit mehreren gleichzeitig anwesenden Personen zum

Schutz von nicht belasteten Menschen angewendet. Darüber hinaus kann sie auch dort

Einsatz finden, wo die Umgebungsluft durch Pollen oder Geruchsbelastung für die

anwesenden Menschen gestört ist und nachhaltig verbessert werden soll.

Nach Operationen wird durch eine Hochintensiv-Plasma-Luftentkeimung versucht, das

Infektionsrisiko zu reduzieren, vgl. hierzu https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT02695368

Schließlich ist die Wirksamkeit der Plasma-Luft-Desinfektion auch bei Masern, Grippe,

E-Coli und Tuberkulose nachgewiesen worden.

HIER KANN AERNOVIR ZUM EINSATZ KOMMEN:

• Fitnessclubs

• Firmenfitness

• Rehabilitationseinrichtungen

• Physiotherapie

• Hotel-Fitness

• Operationsräume

• Behandlungszimmer

• Warteräume

• Krankenzimmer

• Gesundheitseinrichtungen

• Altenheime und Seniorenresidenzen

• Kantinen

• Großraumbüros

• Produktionsbetriebe



SICHERHEIT UND VERTRAUEN

Maximaler Infektionsschutz durch entsprechende Hygienemaßnahmen

und ausreichende Distanz sind für den Betrieb von Trainingsflächen mit

höchstem Anspruch an Sicherheit für die Nutzer entscheidend.

Zusätzlich zu Maßnahmen wie Hand- und Flächendesinfektion, Gewährleistung von

Distanz mit Kontaktvermeidung, Zugangsregelungen und Nachvollziehbarkeit der Anwesenheitszeiten

der Trainierenden, ermöglicht die professionelle Luftdesinfektion durch

Plasmatechnologie eine wirkungsvolle dauerhafte Maßnahme für einen Schutz, der

präventiv sogar in Operationsräumen zum Einsatz kommt.

Diese Vorbeugung zur Deaktivierung von Viren und Bakterien ist neben weiteren

Hygienemaßnahmen ein wichtiger Aspekt, damit Trainierende sich auch wirklich

sicher fühlen. Derart professionelle Vorkehrungen bilden Vertrauen und können

ein wesentlicher Aspekt für die bevorzugte Wahl der Trainingseinrichtung sein.

Darüber hinaus wird ein Kriterium erfüllt, das einen gefahrloseren Betrieb ermöglicht

und somit eine besondere Initiative darstellt in Bezug auf getroffene Maßnahmen zum

gesundheitlichen Schutz für ein Training in geschlossenen Räumen.

Regelmäßiges Training ist maßgeblich für die Gesundheitsförderung. Es stärkt das Immunsystem,

Herz und Kreislauf und beugt durch Bewegung zahlreichen schwerwiegenden

Erkrankungen vor. Umso wichtiger ist, dass die Durchführung des regelmäßigen

Trainings in Trainingseinrichtungen besonders geschützt ist.

Unabhängige Prüfinstitute bestätigen die hohe Effektivität:


UNSER ANGEBOT

Wir sind Ihr „Full Service Partner“ für ein effektives und sicheres Fitnesstraining. Daher

bieten wir mit AernoviR eine Lösung aus deutscher Produktion mit Med-Zertifikat.

und als zusätzliche Unterstützung:

• Individuelle Bedarfsanalyse auf Basis von Raumberechnung

• Installation durch ein geschultes Montageteam

• Kostengünstiger Filterwechsel

• Marketingmaterial inklusive Hinweisschildern zum installierten AernoviR

• Ratenkauf und Leasing

Leasingbeispiel für ca. 1.000 qm Trainingsfläche (bei einer Deckenhöhe von 2,5 m): 72

Monatsraten á Euro 389,00 zzgl. MwSt. – keine Anzahlung – kein Restwert *

* Leasingangebote können abweichen und stehen unter dem Vorbehalt einer positiven Bonitätsprüfung

durch den Leasinggeber


Klasse I

MEDIZINPRODUKT

nach 93/42 EWG

MODELLAUSWAHL

Je nach Einsatzgebiet und Raumgröße finden die folgenden Generatoren Anwendung:

AernoviR-Premium

Reinigungsvermögen:

500 Kubikmeter/Stunde

Maße (HxBxT): 78,9 cm x 30,4 cm x 27,8 cm

AernoviR-Design

Reinigungsvermögen: 115 Kubikmeter/Stunde

Maße (HxBxT): 18,1 cm x 67 cm x 20,4 cm

AernoviR-Basic

Reinigungsvermögen: 115 Kubikmeter/Stunde

Maße (HxBxT): 17,8 cm x 67 cm x 19,4 cm

AernoviR-Basic mobile

Reinigungsvermögen: 115 Kubikmeter/Stunde

Maße (HxBxT): 16,2 cm x 62 cm x 16,2 cm

(zzgl. Tragemontur)



DIE LUFT IST REIN!

Maßnahmen zur Sicherheit des Studiobetriebes

Schaffen Sie Vertrauen! Zeigen Sie Ihren Mitgliedern, dass Sie für ein

Höchstmaß an Sicherheit und Hygiene sorgen. Sie erhalten beim Kauf

des Aernovir von uns entsprechende Aufkleber und Tisch-Aufsteller.

!

DIE LUFT IST REIN

Mit Plasmatechnologie

by

AernoviR

Klasse I

MEDIZINPRODUKT

nach 93/42 EWG

Johnson Health Tech. GmbH

matrixfitness.eu • mail@johnsonfitness.eu •

Europaallee 51 • D-50226 Frechen • T: +49 (0)2234 9997 100

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!