2020/19 - Next Step - Neckar Alb

suedwest.presse




KOSTENLOS

NEXT

STEP

MEIN KARRIERESTART


Das Ausbildungsmagazin

für die Region Neckar-Alb

2020/

2021


Möchtest Du Deine Karriere mit uns stricken? Wir können Dir ab September 2021 folgende spannende Ausbildungen in

unserem Headquarter Bodelshausen anbieten:

Ausbildung zum/zur

Maschinen- und Anlagenführer (m/w)

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)

Fachinformatiker (m/w)

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandelsmanagement (m/w)

Kaufmann/-frau im E-Commerce (m/w)

Textil- und Modenäher/-schneider (m/w)

Gut zu wissen und ein kleiner Ansporn: Bei guten Leistungen bieten wir hohe Übernahmechancen.

Du erkennst Dich wieder?

Alle Infos zu den Ausbildungsberufen und wie Du Deine Bewerbung bei uns einreichen kannst, findest Du hier:

www.marc-cain.com/Karriere-und-Jobs

Wir freuen uns darauf Dich kennenzulernen!


DEIN EDITORIAL EINSTIEG

3

Liebe Leserinnen,

liebe Leser,

wenn ihr dieses Heft in Händen haltet, beschäftigt ihr euch

vermutlich gerade intensiv mit der Frage: Was soll ich nach

der Schule machen? Eine Ausbildung beginnen oder ein

Studium? Oder doch erst mal lieber ein Praktikum oder ein

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) absolvieren? Möglichkeiten,

die Zeit nach der Schule zu gestalten, gibt es jedenfalls genug ...

Die Kunst besteht jedoch darin, herauszufinden, welcher Weg

der richtige ist.

„NEXT STEP“ soll euch gerade dabei helfen, Antworten

auf all diese Fragen zu finden, indem euch in diesem Heft

Informationen rund um die Themen Bewerbung, Studium,

Praktika und Freiwilligendienste gebündelt zur Verfügung gestellt

werden. Außerdem präsentieren sich viele Unternehmen und

Organisationen, die die unterschiedlichsten Aus- und Weiterbildungs

möglichkeiten anbieten. Alles in allem also ein

vielfältiger Ratgeber für die spannende Zeit, die auf den

Schulabschluss folgt.

Reinschauen lohnt sich also!

Viel Spaß bei der Lektüre

wünscht euch eure

NEXT STEP-Redaktion

SÜDWEST PRESSE Neckar-Alb

PS: Wer sich lieber online informiert, findet die Inhalte auch

unter swp.de/next-step/neckar-alb.


4

INHALT

Inhaltsverzeichnis

Editorial 3

Dein Einstieg

Möglichkeiten nach dem Schulabschluss 6 – 13

Tipps für Bewerbungsunterlagen 14 – 19

Praktikum, Ausland, FSJ

Warum ein Praktikum sinnvoll ist 20 – 22

Interview mit der

Handwerkskammer Reutlingen 23

Möglichkeiten im Ausland 24 – 27

Ausbildung

Gleich jobben oder doch lieber weiter lernen? 28 – 30

Interview mit der

Agentur für Arbeit Balingen 31

Tipps für ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch 32 – 33

Berufe und Berufsbilder 34 – 41

Probleme in der Ausbildung – was tun? 42 – 43


DEIN INHALT EINSTIEG

5

Schule & Studium

Wie finde ich das passende Studium? 44– 45

Klassisches Studium oder lieber

duales Studienkonzept? 46– 47

Finanzielle Möglichkeiten und Unterstützung 48 – 49

Interview mit der IHK Reutlingen 50

Unternehmen, Bildungseinrichtungen

und Institutionen stellen sich vor 51 – 104

Verzeichnis der Unternehmen,

Bildungseinrichtungen und

Institutionen 105– 116

Platz für eigene Notizen 117

Impressum 118

swp.de/next-step/neckar-alb


6

DEIN EINSTIEG

Dein Einstieg:

Welche Möglichkeiten habe ich

nach dem Schulabschluss?

Du hast es geschafft: Endlich hast du

deinen Schulabschluss in der Tasche!

Damit hast du den wichtigsten Grundstein

für dein späteres Berufsleben gelegt.

Und jetzt? Um dich im deutschen Weiterbildungs-Dschungel

zurecht zu finden, benötigst

du erst einmal den richtigen Durchblick. Hier

haben wir alle deine Möglichkeiten aufgelistet.

Hauptschulabschluss:

Nach deinem Hauptschulabschluss stehen dir

einige Türen offen. Zunächst musst du dir aber

über eines klar werden: Möchtest du lieber weiter

zur Schule gehen und einen höheren Bildungsabschluss

erreichen? Oder doch lieber direkt ins Berufsleben

einsteigen? Wenn du dich entschieden

hast, hast du folgende Optionen:

• Berufseinstiegsjahr (BEJ):

Das BEJ kommt für dich infrage, wenn du noch

keinen passenden Ausbildungsplatz gefunden

hast oder keine weiterführende Schule besuchen

möchtest. Es dient dazu, dich optimal auf

deine bevorstehende Ausbildung vorzubereiten.

Im BEJ wählst du zunächst ein bestimmtes

Berufsfeld aus – je nachdem, was deine

Schule anbietet. Die Lehrer gehen bei dieser

Schulform ganz besonders auf dich ein und


DEIN EINSTIEG

7

fördern deine Stärken. Neben dem theoretischen

Unterricht in der Schule absolvierst du das ganze

Schuljahr über ein Praktikum in einem Betrieb.

So hast du die Möglichkeit, das Berufsleben zu

erkunden und herauszufinden, welcher Job tatsächlich

der richtige für dich ist. Nach dem BEJ

kannst du entweder direkt eine Ausbildung beginnen

oder dein Wissen auf einer Berufsfachschule

vertiefen.

• Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf (VAB):

Das VAB dient deiner beruflichen Orientierung

– ähnlich wie das BEJ. Beim VAB absolvierst du

allerdings kein Praktikum in einem Betrieb, sondern

lernst alles in der Schule. Dabei kannst du

dich für bis zu drei Berufsfelder entscheiden. Außerdem

gehen die Lehrer beim VAB gezielt auf

deine Schwächen ein – zum Beispiel unterstützen

sie dich beim Lernen einer Sprache.

• Ausbildungsvorbereitung dual (AV dual):

Die AV dual ist Teil der Reform des Übergangs

Schule – Beruf. Der Hauptinhalt ist die sozialpädagogische

Begleitung der Schülerinnen und

Schüler ins Praktikum bzw. in die Ausbildung.

Während des erweiterten Betriebspraktikums soll

die Realität im Betrieb kennengelernt werden, die

Vorstellungen der persönlichen-beruflichen Interessen

und die Chancen auf einen späteren Ausbildungsplatz

verbessert werden. Das BEJ und das

VAB soll künftig durch die AV dual ersetzt werden.

• Berufsfachschule:

Entscheidest du dich nach deinem Hauptschulabschluss

für eine Berufsfachschule, kannst du

zwischen drei Bildungsgängen wählen: Dem

einjährigen, zweijährigen und dreijährigen. Das

Gute an der Berufsfachschule ist: Du hast oft-


8

DEIN EINSTIEG

mals die Möglichkeit, am Ende einen höheren

Bildungsabschluss (z.B. die Mittlere Reife) zu erreichen.

Einige Berufsfachschulen kooperieren

direkt mit Betrieben: In diesem Rahmen kannst

du sogar eine Ausbildung abschließen.

• Ausbildung:

Du hast deinen Hauptschulabschluss absolviert

und bereits eine genaue Vorstellung davon, was

du werden möchtest? Dann ist eine Ausbildung

genau das Richtige für dich.

Es gibt viele Berufe, die du mit einem Hauptschulabschluss

erlernen kannst. Die beliebtesten sind

Verkäufer/in im Einzelhandel, Frisör/in, Lebensmittelverkäufer/in

und Kraftfahrzeugmechatroniker/in.

Darüber hinaus gibt es viele weitere

Berufe – vor allem im Handwerksbereich – für

die du dich bewerben kannst. Weniger Chancen

hast du mit deinem Hauptschulabschluss im Sozial-

und Gesundheitsbereich – dort wird häufig

ein Realschulabschluss gefordert.

Eine Ausbildung gliedert sich grundsätzlich in

zwei Teilbereiche: in die Ausbildung im Betrieb

und in der Berufsschule. Im Betrieb werden vor

allem fachliche Tätigkeiten und Kenntnisse vermittelt

– oft dürfen die Azubis sogar Verantwortung

für eigene Projekte übernehmen. In

der Berufsschule erhältst du viele theoretische

Kenntnisse über deinen Beruf. Außerdem wird

deine Allgemeinbildung vertieft. Am Ende der

Ausbildung hast du offiziell einen Beruf erlernt –

manchmal gibt es sogar die Möglichkeit, mit der

Beendigung der Ausbildung sogar die Fachhochschulreife

zu erlangen.


DEIN EINSTIEG

9


10

DEIN EINSTIEG

Realschulabschluss/

mittlerer Bildungsabschluss:

Wenn du einen mittleren Bildungsabschluss erreicht

hast, bieten sich dir zahlreiche Optionen: Genau wie

beim Hauptschulabschluss kannst du eine Ausbildung

absolvieren oder deine schulische Karriere weiterverfolgen.

• Berufskolleg:

Das Berufskolleg besuchst du in der Regel zwei Jahre

– anschließend bist du staatlich geprüfter Assistent

in einer bestimmten Fachrichtung, zum Beispiel im

kaufmännischen Bereich, in Wirtschaftsinformatik

oder Fremdsprachen. Außerdem hast du die Möglichkeit,

im Rahmen des Berufskollegs die Fachhochschulreife

zu erlangen, mit der du ein Studium an

einer Hochschulebeginnen kannst.

• Berufliches Gymnasium:

Du hast den Realschulabschluss und möchtest studieren

– hast aber keine Lust auf ein allgemeinbildendes

Gymnasium? Dann ebnen die beruflichen Gymnasien

dir den Weg dorthin. Es gibt jede Menge Richtungen

und Profile, auf die du dich an solch einem Gymnasium

spezialisieren kannst, wie zum Beispiel Ernährung,

Umwelt, Technik oder Wirtschaft. Anschließend

darfst du an einer Hochschule studieren.


DEIN EINSTIEG

11

• Gymnasium:

Entscheidest du dich nach deiner Mittleren

Reife für das allgemeinbildende Gymnasium,

gehst du den direkten Weg zum Abitur.

Dort erhältst du eine breite und vertiefte

Allgemeinbildung – anschließend bist du an

Hochschulen und Universitäten studienberechtigt.

• Ausbildung:

Natürlich kannst du nach deinem Realschulabschluss

auch auf direktem Weg ins Berufsleben

starten. Es gibt jede Menge verschiedene

Ausbildungsberufe in unzähligen Branchen,

die für dich infrage kommen. Beliebt sind

bei Realschulabgängern vor allem kaufmännische

Tätigkeiten sowie medizinische und

handwerkliche Berufe. Mit der Mittleren

Reife hast du außerdem die Möglichkeit, eine

Beamtenlaufbahn im Mittleren Dienst einzuschlagen

– zum Beispiel als Schutzpolizist.

Abitur:

Mit dem Erlangen des Abiturs stehen dir

im Berufsleben alle Türen offen: Du darfst

an Hochschulen, dualen Hochschulen und

an Universitäten studieren. Falls du lieber

direkt in den Job starten möchtest, kannst

du eine Ausbildung beginnen – du hast die

Qual der Wahl.

• Hochschul- und Universitätsstudium:

Bei beiden Hochschulformen kannst du

akademische Grade wie z.B. Bachelor oder

Master erlangen. Im Unterschied zum Universitätsstudium

ist das Hochschulstudium

praxisbezogener – das heißt, du machst

mehr Praktika oder arbeitest in Praxissemestern

in Unternehmen mit. Je nachdem für

welches Studium du dich interessierst, gibt

es eine Vielzahl von Studiengängen, in denen


12

DEIN EINSTIEG

FABIAN

SCHWARZ-

MANN

Das duale Studium

"Bauingenieur Plus"

Mein Praktikum beim Münsinger Bauunternehmen

F.K. Systembau GmbH begeisterte

mich so, dass ich mich nach dem Abitur

für den Studiengang „Bauingenieur PLUS“

entschied und 2017 meine Ausbildung zum

Beton- und Stahlbetonbauer startete;

abwechselnd auf Baustellen und im Ausbildungszentrum

in Sigmaringen. Zwischen

den anschließenden vier Semestern

Studium an der Hochschule wurde die

praktische Ausbildung auf anspruchsvollen

Baustellen sowie im Ausbildungszentrum

fortgeführt.

Mit dem erfolgreichen Abschluss der

Ausbildung im Juli 2020 wurde ich beim

Leistungswettbewerb Kammersieger. Im

Praxissemester arbeite ich nun an der

Seite eines erfahrenen Bauleiters, um

Einblicke in den Berufsalltag zu bekommen.

Wie sehr mir meine Arbeit gefällt, zeigt

mein Sieg beim Landesleistungswettbewerb.

Nach den letzten zwei Semestern

an der Hochschule habe ich in 4,5 Jahren

den Gesellenbrief als Beton- und Stahlbetonbauer

und den Bachelor of Engineering

erreicht. Das duale Studium hat den

großen Vorteil, dass Theorie und Praxis

bestens verknüpft werden. Die abwechslungsreiche

Ausbildungs- und Studienzeit

sowie das Gehalt sprechen für sich.

du wissenschaftlich arbeitest, Klausuren

schreibst, Hausarbeiten verfasst und Vorträge

hältst.

• Duales Studium:

Ein duales Studium ist die optimale Mischung

aus Theorie und Praxis, denn hier

bekommst du praktische Kenntnisse im

Ausbildungsbetrieb und theoretische

in der Hochschule vermittelt. Zwischen

beiden Bereichen wechselst du während

deines Studiums immer hin und her.

• Ausbildung:

Natürlich hast du auch mit dem Abitur

die Möglichkeit, eine Ausbildung zu beginnen.

Für einige Ausbildungen benötigst

du nämlich zwingend das Abitur,

etwa im Bereich der öffentlichen Verwaltung,

bei einer technischen Laufbahn im

gehobenen Dienst oder zum Beispiel für

die Ausbildung zur/zum Fluglotsin/Fluglotsen.

Mit dem Abitur hast du bei den

meisten Arbeitgebern optimale Chancen,

einen Ausbildungsplatz zu ergattern.

Unbedingt beachten solltest du aber die

Bewerbungsfristen für eine Ausbildung:

Die enden bereits im Jahr vor dem Abitur.

Deshalb solltest du dich frühzeitig

bewerben – am besten mit dem Zeugnis

des vorletzten Schuljahres.

Neben den genannten Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

gibt es einige

Dinge, die du unabhängig von deinem

Schulabschluss tun kannst: Praktika und

Auslandsaufenthalte. Durch ein Praktikum

kannst du ganz unverbindlich in


DEIN EINSTIEG

13

ein Unternehmen oder einen bestimmten

Beruf hineinschnuppern. Dadurch

merkst du, ob er tatsächlich etwas für

dich sein könnte. Je nach Länge des

Praktikums und Branche des Unternehmens

werden Praktika auch bezahlt. Ein

Auslandsaufenthalt bietet sich dann für

dich an, wenn du beispielsweise deine

Sprachkenntnisse vertiefen willst. In

Gastfamilien lernst du spielend die

Fremdsprache – alternativ kannst du mit

einer Organisation verreisen, die den Aufenthalt

für dich plant und dir zusätzlich

Sprachkurse vermittelt. Außerdem kann

ein Auslandsaufenthalt dazu dienen, die

Zeit zwischen deinem Schulabschluss bis

zu dem Beginn der Ausbildung oder des

Studiums zu überbrücken – oder dir erst

einmal darüber klar zu werden, was du

überhaupt willst.

Ausführliche Informationen zu den verschiedenen

weiterführenden Schulformen

findest du im Internet auf der Seite

des baden-württembergischen Kultusministeriums:

www.km-bw.de.

Auf der Suche nach freien Ausbildungsplätzen

lohnt sich auch der Blick auf das

Berufsportal der Agentur für Arbeit,

das online zu finden ist unter:

jobboerse.arbeitsagentur.de


14

DEIN EINSTIEG

Tipps für

Bewerbungsunterlagen

Hey, du hast eine Stellenanzeige gefunden,

die dich interessiert? Dann erst einmal

herzlichen Glückwunsch! Jetzt kann es

losgehen! Damit es mit dem Traumjob klappt,

steht jetzt Werbung in eigener Sache auf dem

Programm! Denn das Erste, was die Personalverantwortlichen

eines Unternehmens von dir sehen,

sind deine Bewerbungsunterlagen und die

müssen überzeugen, damit es mit dem nächsten

Schritt, der Einladung zum Bewerbungsgespräch,

klappt.


DEIN EINSTIEG

15

Alles auf einen Blick!

Die Bewerbungsmappe: Das gehört rein!

Die Checkliste:












Deckblatt

Anschreiben (nicht länger als eine DIN-A4-Seite)

Ansprechpartner ermitteln

tabellarischer Lebenslauf (kein Fließtext,

chronologisch geordnet, nicht länger als

zwei Seiten)

Foto (unbedingt in ein gutes Foto im Fotostudio

investieren, gehört entweder aufs Titelblatt oder

in den Lebenslauf oben rechts)

Kopien der aktuellsten Zeugnisse

Kopien von Praktika- und Arbeitszeugnissen

alle Unterlagen, die per Post verschickt werden,

sollten in einer neuen, sauberen Mappe sein

das Anschreiben wird lose obendrauf gelegt

einheitlicher Schrifttyp (sollte gut lesbar sein,

Schriftgröße 11 pt oder 12 pt)

solltest du dich online bewerben, lege dir eine

seriöse E-Mail-Adresse zu

NO-Gos:

Rechtschreibfehler

zu verspieltes, unübersichtliches Layout

ein vorformuliertes Anschreiben verwenden

Lücken im Lebenslauf

Flecken oder Knicke

Passfoto aus dem Automaten


16

DEIN EINSTIEG

Schritt 1: Die Vorbereitung

Mach dich im Internet über deine Wunschfirma

und die angebotene Ausbildungsstelle schlau!

• Was macht das Unternehmen genau?

• Wie viele Mitarbeiter sind dort tätig?

• Wer leitet das Unternehmen?

• Was sind die Ausbildungsinhalte?

Schritt 2: Das Anschreiben

Das Anschreiben ist deine Visitenkarte, deshalb

lohnt es sich, hier Zeit und Energie zu investieren.

Neben dem Inhalt spielt auch das Format

eine wichtige Rolle. Das Anschreiben selbst sollte

übersichtlich gegliedert und kurz und prägnant

sein. Auf alle Fälle soll es auf eine DIN-A4-Seite

passen. Generell gilt: auf Standardsätze verzichten.

Lege dar, warum du dich für die Stelle bewirbst

und warum du die richtige Person für diesen

Ausbildungsplatz bist. Das Anschreiben soll

deine Motivation widerspiegeln.

• Warum möchtest du bei genau diesem

Arbeitgeber arbeiten?

• Hast du vielleicht in diesem Bereich schon

ein Praktikum absolviert?

• Was sind deine Stärken?

• Warum sollte das Unternehmen gerade

dich einstellen?

Der Personaler wird anhand deines Anschreibens

schnell feststellen, inwieweit du dich mit dem

Unternehmen beschäftigt hast. Deshalb: Auch

wenn es Mühe kostet, jedes Anschreiben sollte

individuell sein. Schließlich möchtest du dich mit

deiner Bewerbung von der grauen Masse abheben.

Wichtig, Unterschrift nicht vergessen! Zum

Schluss solltest du auf weitere Anlagen wie Lebenslauf,

Zeugnisse usw. verweisen.


DEIN EINSTIEG

17

Schritt 3: Der Lebenslauf

Der Lebenslauf soll dein Profil schärfen. Eine klare Struktur ist unbedingt notwendig.

Der Lebenslauf sollte chronologisch und vor allem lückenlos sein.

Tipp: Arbeite mit Überschriften. So kann sich der Personaler schnell ein Bild von dir

verschaffen.

Lebenslauf

Lebenslauf

Persönliche Daten

Name

Max Mustermann

Geburtsdatum 06.01.1999

Geburtsort Musterstadt

Anschrift Musterstraße 12

12345 Musterstadt

Telefon 01234 5678

E-Mail

max.mustermann@mailanbieter.de

Schulbildung

09/2005 – 08/2009 Grundschule Musterstadt

09/2009 – 07/2015 Realschule Musterstadt

07/2015 Realschulabschluss, Abschlussnote: 1,5

Voraussichtlicher Abschluss: Allgemeine Hochschulreife 2019

Schulpraktika

11/2017

04/2019

Interessen und Kenntnisse

Lieblingsfächer

Sprachkenntnisse

EDV-Kenntnisse

Hobbys

Deutsch, Englisch, Sport

Englisch (gut)

Schnellschreiben am PC (gut)

Basketball, Skifahren

Musterstadt, 10.04.2019

Max Mustermann


18

DEIN EINSTIEG

Der Lebenslauf

• Persönliche Daten

• Schulische Ausbildung

• Berufserfahrung (Nebenjobs, Praktika)

• Auslandsaufenthalte (Sprachreisen,

Work and Travel, Auslandssemester)

• Besondere Qualifikationen (Sprachkenntnisse,

Umgang mit PC-Programmen)

• Ehrenamtliche Tätigkeit /Soft Skills

• Hobbys

• Datum und Unterschrift

Wichtig: Werde konkret, schreibe zum Beispiel

nicht nur PC-Kenntnisse, sondern nenne explizit

die Programme, mit denen du umgehen kannst.

Oder, du spielst in einer Band oder bist im Fußballverein?

Dann schreibe das auch so in der Rubrik

Hobbys. Der Personalverantwortliche kann

daraus zum Beispiel lesen, dass du teamfähig

bist. Schreibst du nur Stichpunkte wie Musik

oder Sport wäre das zu allgemein.

Online-Bewerbung

Digitale Bewerbungen gehören im Zeitalter von

WEB 2.0 mittlerweile zum Standard. Es gibt

zwei Arten von Online-Bewerbungen: Das Versenden

der eigenen Unterlagen per Mail oder

das Ausfüllen eines vorgefertigten Formulars

auf der Seite des Unternehmens. Eigentlich

unterscheidet sich der Aufbau einer Online-

Bewerbung nicht von einer Papierbewerbung.

In die Betreffzeile der E-Mail schreibst du, für

welche Stelle du dich bewirbst. Eine kurze

und griffige Mail reicht, der Rest steht in den

angehängten Dateien.


DEIN EINSTIEG

19

Sehr geehrte/r Frau/ Herr XY,

anbei sende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen

für die ausgeschriebene

Stelle ...

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen,

Max Mustermann

Du solltest keine einzelnen PDFs verschicken,

sondern besser ein Attachement

erstellen – also quasi eine digitale Bewerbungsmappe.

Diese sollte klar bezeichnet

werden (beispielsweise „Bewerbungsmappe_MaxMustermann.pdf“).

Achte auf

ein gängiges Dateiformat. Die Größe von

2 MB sollte nicht überschritten werden.

Also beschränke dich auf das Notwendigste:

Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse,

Praktikumsbescheinigungen. Immer

mehr Firmen verfügen über eigene

Online-Bewerbungsportale. Vorgegebene

Textfelder vereinfachen oft die Eingabe

der Daten. Es gibt aber auch sogenannte

Freitextfelder. Wichtig ist, dass

du alle Felder ausfüllst. Viele Unternehmen

suchen nämlich in den vorhandenen

Datenbanken nach Stichwörtern,

um potenzielle Kandidaten herausfiltern

zu können. Obwohl im Internet oftmals

ein sehr salopper Sprachstil gepflegt wird,

bei einer Online-Bewerbung ist das ein

No-Go. Nimm dir genügend Zeit und fülle

die Felder sorgfältig aus. Vor dem Abschicken

unbedingt nochmal Korrekturlesen.

HELEN

LIPP

20 JAHRE

Ausbildung

zur Fachangestellten

für Bäderbetriebe

Schon früh entdeckte ich meine Liebe zu

den Bädern. Bereits als Schülerin faszinierten

mich die Abläufe rund ums Bad.

Wie werden Wellen produziert? Was machen

all die Freibadmitarbeiter im Winter?

Als dann das Thema Berufsfindung aktuell

wurde, absolvierte ich ein Praktikum und

mir war klar: Ich werde Fachangestellte

für Bäderbetriebe. Nach meiner Zeit als

Rettungsschwimmerin im Freibad kam die

Zusage der Reutlinger Bäder, und mein

Traum ging in Erfüllung.

In einem Bad gibt es sehr viele Aufgabenbereiche.

Im Vordergrund stehen die

Bedienung und Wartung der umfangreichen

technischen Anlagen. Neben der Reinigung

ist man Ansprechpartner für die Badegäste,

und die Wasseraufsicht ist bei 35°C

im Schatten auch nicht zu unterschätzen.

Somit sind wir nicht nur Rettungsschwimmer,

sondern auch Techniker und Chemiker, welche

für die Wasseraufbereitung zuständig sind.

Den Großteil der Theorie lernen wir in

Mannheim auf der Berufsfachschule, wobei

auch betriebsinterne Schwimmpraxis erfolgt.

Die Nachfrage nach Auszubildenden für

diesen Beruf ist auf dem Arbeitsmarkt

sehr groß, weshalb es ausgezeichnete

Berufschancen und Weiterbildungsmöglichkeiten

gibt.

Der soziale, vielfältige und interessante

Beruf bereitet mir viel Freude, so dass ich

jederzeit wieder meine Ausbildung bei den

Reutlinger Bädern beginnen würde!


20

PRAKTIKUM, AUSLAND, FSJ

Warum

ein Praktikum sinnvoll ist ...

Ein Praktikum ermöglicht dir einen ersten

Einblick in die Berufswelt. Um sich

über eine Ausbildung ein Bild zu machen,

reicht oftmals bereits ein einwöchiges

Schnupperpraktikum. Du wirst sicher schnell

feststellen, ob die angestrebte Ausbildung deinen

Wünschen und Vorstellungen entspricht

und ob dir das Betriebsklima zusagt. Fest steht,

die Erfahrungen, die du selbst bei einem Praktikum

machst, kannst du nirgends nachlesen.

Nutze deine Chance, knüpfe Kontakte zu den

Auszubildenden des Unternehmens. Sie können

dir deine Fragen rund um die Ausbildung, das

Betriebsklima und die Berufsschule am besten

beantworten.

Vielleicht stellst du während deines Praktikums

fest, dass du dir diese Ausbildung doch nicht

vorstellen kannst, aber selbst dann bist du einen

Schritt weiter. Und sollte das Gegenteil der Fall

sein – umso besser. Vielleicht erweist sich dein

Praktikum dann sogar als Türöffner. Unternehmen

stellen gerne Mitarbeiter ein, die sie schon

kennen. Bei den meisten Unternehmen reicht es,

wenn du dich drei Monate im Voraus bewirbst.

Größere Konzerne wie Mercedes oder BMW haben

allerdings eine längere Vorlaufzeit.


PRAKTIKUM, AUSLAND, FSJ

21

Checkliste

Deshalb lohnt sich ein Praktikum:

• Du bekommst erste Einblicke in die Arbeitswelt.

• Ein Praktikumszeugnis macht sich gut

im Lebenslauf.

• Du kommst direkt mit Auszubildenden

ins Gespräch.

• Ein Praktikum dient dazu, Zeit zu überbrücken

(z.B. vor dem Studium).

• Du kannst wichtige Kontakte knüpfen.

• Ein Praktikum kann helfen, den gewünschten

Ausbildungsplatz zu bekommen.

• Bei manchen Studiengängen oder Lehrstellen

ist ein Vor-Praktikum vorgeschrieben.


22

PRAKTIKUM, AUSLAND, FSJ

DARIO

CABRAJA

18 JAHRE

Ausbildung

zur Pflegefachkraft

Die Ausbildung zur Pflegefachkraft ist

eine dreijährige schulische Ausbildung

mit verschiedenen Praxiseinsätzen. Meine

Praxiseinsatzstelle ist die stationäre Einrichtung

Haus Ringelbach der RAH Reutlinger

AltenHilfe. Im Laufe der Ausbildung

habe ich Einsätze im ambulanten Dienst, im

Krankenhaus sowie in der Kinderkrankenpflege.

Toll ist es, dass man durch Mentoren

begleitet und unterstützt wird, um

das in der Schule Erlernte auch praktisch

umzusetzen zu können.

Zur RAH bin ich über das Praktikum

gekommen. Ich erhielt Einblicke in die

Pflege. Die Arbeit der Pflegefachkraft hat

mich begeistert, denn der Beruf der Altenpflege

ist sehr vielfältig. Er erfordert viel

Sozialkompetenz und Mitgefühl sowie viel

fachliches Wissen. Es ist ein sinnvoller und

interessanter Job.

Nach der Ausbildung will ich ein paar Jahre

arbeiten um Berufserfahrung zu sammeln.

Es gibt viele Möglichkeiten sich später

weiterzubilden, z. B. zur Pflegefachkraft

für Gerontopsychiatrie oder zum Mentor.

Die RAH ist bekannt dafür, ihre Mitarbeiter

zu fördern und zu unterstützen. Vielleicht

schaffe ich es ja in die Führungsebene.

So findest du einen Praktikumsplatz

• Bei der regionalen IHK, Handwerkskammer

oder Agentur für

Arbeit bekommst du vielerlei Infos

zum Thema Praktikum und auch

konkrete Praktikumsausschreibungen.

• Viele Unternehmen bieten Praktika

direkt auf ihrer Homepage mit Unterseite

"Karriere" an.

• Viele Unternehmen präsentieren sich

auf Ausbildungsmessen, hier ist ein

erster Kontakt schnell geknüpft.

• In der Tageszeitung nach Inseraten

schauen.

• Du interessierst dich für ein Praktikum

bei einem bestimmten Unternehmen?

Dann rufe einfach an und frage

freundlich nach, ob es die Möglichkeit

gibt ein Praktikum zu absolvieren.

Das solltest du beachten

• Kläre vorab, ob es in der Firma

einen bestimmten Dresscode gibt.

• Verlange auf alle Fälle eine

Praktikumsbescheinigung oder

noch besser ein Praktikumszeugnis.

• Im Praktikumszeugnis sollten die

Dauer des Praktikums, deine Aufgaben

und dein Verhalten während des

Praktikums dokumentiert werden.

• Bei einem 6-monatigen Praktikum

oder länger solltest du auf alle Fälle

auf einen Praktikumsvertrag bestehen.

Tipp: Einfach anrufen ist super!


Nachgefragt!

?

INTERVIEW

Interview mit der Handwerkskammer Reutlingen

?

23

?

Karl-Heinz Goller, Leiter der Ausbildungsabteilung

bei der Handwerkskrammer Reutlingen,

im Gespräch mit „NEXT STEP“.

Welches ist der beliebteste Handwerksberuf

im Kammerbezirk, den Jungs bzw. Mädchen

ergreifen?

Bei den Jungs liegt ganz klar der Kraftfahrzeugmechatroniker

vorne, gefolgt vom Anlagenmechaniker

Sanitär Heizung Klima. Die Mädchen

bilden sich sehr gerne zur Friseurin aus, an

zweiter Stelle zur Fachverkäuferin im Lebensmittel-Handwerk,

wobei hier der Schwerpunkt

bei der Bäckerei-Fachverkäuferin liegt.

Wie sieht es überhaupt mit der Frauenquote

aus, zum Beispiel im Baugewerbe?

Von insgesamt 944 Auszubildenden sind 48

weiblich. Das macht eine Ausbildungsquote von

5,1 Prozent. Über alle Ausbildungsberufe des

Handwerks haben wir eine Frauenquote von

rund 20 Prozent.

Wenn ein junger Mensch eine Ausbildung im

Handwerk machen möchte, welche Gründe

sprechen dafür?

Es gibt viele gute Gründe für eine Ausbildung

im Handwerk. Technisches Verständnis, die Lust

am Tüfteln, Kreativität, ein Gefühl für Farben

und Formen, die Freude am Umgang mit Menschen

– im Handwerk lassen sich Fähigkeiten

und Interessen so vielseitig verwirklichen wie in

keinem anderen Wirtschaftsbereich. Und noch

etwas kommt hinzu: die innere Zufriedenheit,

am Ende des Arbeitstages zu sehen, was man

geschafft hat. Und davon profitieren letztendlich

alle: Denn nach wie vor geht im heutigen

Alltag nichts ohne das Handwerk – die Produkte

und Dienstleistungen sichern das Überleben,

sorgen für ein angenehmes Zuhause, erfüllen

individuelle Wünsche und schaffen Lebensqualität.

Mit seinen rund 130 Ausbildungsberufen

bietet das Handwerk Jugendlichen hervorragende

berufliche Perspektiven – unabhängig vom

Schulabschluss oder der Herkunft.

Wie finden Jugendliche heraus, ob der

Wunschberuf zu ihnen passt und worauf

sollten Bewerber achten?

Mein Tipp ist, erst einmal ein Praktikum zu

machen. Wer die Arbeit in der Werkstatt eine

Woche lang kennen gelernt hat, kann besser

einschätzen, ob es sich tatsächlich um den

Wunschberuf handelt. Wenn ja, hat man gleich

noch den wichtigen Kontakt zum Unternehmen

hergestellt. Und: Wer sich frühzeitig meldet,

zeigt Interesse und sichert sich einen kleinen

Vorteil gegenüber anderen Bewerbern. Dann

folgt die schriftliche Bewerbung. Hier muss unbedingt

die Form eingehalten werden. In die

Bewerbungsmappe gehören ein fehlerfreies Anschreiben,

der Lebenslauf, ein Foto, die letzten

Zeugnisse und Bescheinigungen über Praktika.

Welche Möglichkeiten der Weiterbildung

gibt es?

Man kann natürlich den Meister machen. Mit

dem Meisterbrief in der Tasche kann man sein

eigener Chef werden, das ist in der Industrie

nur selten möglich. Auch der Betriebswirt des

Handwerks ist sehr beliebt bei den Fort- und

Weiterbildungen, ebenso wie der Gestalter im

Handwerk und der Gebäudeenergieberater.

!

Karl-Heinz Goller,

Leiter der

Ausbildungsabteilung,

Handwerkskammer

Reutlingen


24

PRAKTIKUM, AUSLAND, FSJ

Möglichkeiten

im Ausland

Warum ein Praktikum wichtig ist, haben

wir bereits beschrieben. Das

Hineinschnuppern in einen Betrieb

muss dabei nicht nur in Deutschland passieren.

Wenn du einerseits arbeiten möchtest, dich

gleichzeitig aber auch für fremde Kulturen interessierst,

warum versuchst du es dann nicht

mit einem Auslandspraktikum? Gerade große

Firmen, die international tätig sind, bieten

solch eine Möglichkeit an. Oftmals kannst du

dich direkt über das Unternehmen bewerben.

Ansonsten gibt es auch zahlreiche Agenturen, die

dir einen Auslandsaufenthalt vermitteln können.

Selbstverständlich dauert solch ein Praktikum

nicht nur eine Woche. Im Regelfall solltest du ein

halbes Jahr dafür einplanen.

Bei einem Praktikum im Ausland lernst du Land

und Leute kennen. Nicht umsonst heißt das

Sprichwort „Andere Länder – andere Sitten“.

Du erweiterst deinen Horizont und bekommst

so die Möglichkeit, künftig die Menschen in

deinem globalen Umfeld besser zu verstehen.

Außerdem kannst du durch ein Auslandspraktikum

eventuell deine Chancen auf einen späteren

Arbeitsplatz ein Stück weit verbessern. In

den meisten Berufen ist Auslandserfahrung keine

Voraussetzung, Chefs sehen es aber gerne,

wenn man sich freiwillig weiterbildet. Neben


PRAKTIKUM, AUSLAND, FSJ

25

dem Kontakteknüpfen für die spätere

Berufswahl findest du im Ausland auch

viele neue Freunde. Es handelt sich dabei

meist um Freundschaften, die dich

ein Leben lang begleiten werden. Außerdem

verbesserst du deine Sprachkenntnisse

in der Landessprache enorm.

Weitere Alternativen

Neben dem Auslandspraktikum gibt es

natürlich auch noch zahlreiche andere

Wege, um in anderen Ländern zu arbeiten.

Wir haben hier die gängigsten für

dich zusammengefasst.

Work and Travel

Work and Travel ist für all diejenigen

gedacht, die gerne selbstständig jobben

und gleichzeitig reisen wollen. Du bist

hier nicht an ein Unternehmen gebunden,

sondern kannst frei entscheiden,

wann und wo du arbeiten möchtest. Dabei

handelt es sich meist jedoch um Gelegenheitsjobs.

Der Vorteil: Du entscheidest

selbst, wie viel du arbeiten möchtest

und wohin deine Reise genau gehen soll.

Der Nachteil: Es ist schwieriger, Kontakte

zu Unternehmen zu knüpfen, die später

für deine Berufswahl infrage kommen.


26

PRAKTIKUM, AUSLAND, FSJ

Sprachreise

Sprachreisen sind eher für Schüler oder

Studenten gedacht, die ihre Sprachkenntnisse

verbessern wollen. Es handelt

sich dabei um geführte Reisen, die von

einer Agentur organisiert werden. Zeitlich

kann solch eine Sprachreise zwischen

einer Woche und einem Jahr dauern. Allerdings

ist solch ein Auslandsaufenthalt

oftmals mit hohen Kosten verbunden,

welche die Agentur kassiert.

Freiwilligendienste

Freiwilligendienste gibt es im In- und

Ausland. Innerhalb Deutschlands sind

das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ), das Freiwillige

Ökologische Jahr (FÖJ) sowie der

Bundesfreiwilligendienst (BFD) sehr gefragt.

Im Auslandsbereich sind insbesondere

Programme wie der Internationale

Jugendfreiwilligendienst (IJFD), der Entwicklungspolitische

Freiwilligendienst

"weltwärts" und das Europäische Solidaritätskorps

(ESK) beliebt.

Durch einen Freiwilligendienst kannst

du wertvolle Erfahrungen sammeln,

in fremde Kulturen eintauchen, deine

Sprachkenntnisse verbessern, deine Fähigkeiten

sinnvoll einbringen und weitere

deiner Talente entdecken. Du arbeitest

im Team, hilfst anderen und kannst

dabei deinen beruflichen Weg finden.

Nebenbei kannst du die Wartezeit auf

einen Ausbildungs- oder Studienplatz

abwechslungsreich überbrücken und dir

Pluspunkte im Lebenslauf erwerben.

Die Auslandsfreiwilligendienste dauern

in der Regel sechs bis zwölf Monate. Man

unterscheidet zwischen geförderten und

nicht-geförderten Freiwilligendiensten.

Wer einen Platz in einem geförderten

Freiwilligendienst ergattern möchte, sollte

sich frühzeitig darum bemühen.

Eine gute Übersicht über die verschiedenen

Möglichkeiten und die jeweiligen Voraussetzungen

der unterschiedlichen Freiwilligendienste

findet ihr beispielsweise

auf den Seiten von rausvonzuhaus.de

oder freiwilliginsausland.de

Au-pair

Als Au-pair arbeitest du bei Familien zu

Hause. Du unterstützt sie im Haushalt

und insbesondere bei der Kinderbetreuung.

Deine genaue Tätigkeit solltest

du aber mit der Familie vor Ort abklären.

Du kannst das zwar überall auf der

Welt machen, besonders viele Stellen

gibt es aber in den USA, Großbritannien

und Australien. In den unterschiedlichen

Ländern gibt es auch unterschiedliche

Vorschriften bezüglich der Arbeit

als Au-pair. In den USA musst du zum

Beispiel zwischen 18 und 26 Jahre alt sein

und dich über eine anerkannte Au-pair-

Agentur vermitteln lassen. Generell gilt:

Erkundige dich vorher eingehend und

vor allem rechtzeitig, welche Voraussetzungen

du erfüllen musst, um in der jeweiligen

Sparte arbeiten zu dürfen. Fast

immer benötigst du ein Visum.

Finanzielles

Ein Auslandsaufenthalt ist meist mit

hohen Kosten verbunden. Bei manchen

Jobs, wie zum Beispiel als Au-pair, bekommst

du ein kleines Taschengeld. Bei


PRAKTIKUM, AUSLAND, FSJ

27

einem Praktikum hingegen kann es sein,

dass du sogar ein richtiges Gehalt bekommst.

Das ist aber von Unternehmen

zu Unternehmen unterschiedlich. Es

gibt zudem staatliche und private Förderungsmöglichkeiten,

die dir ein bisschen

unter die Arme greifen können.

BAföG Förderung für Auslandsaufenthalte:

www.bafög.de

DAAD Förderungsmöglichkeiten:

(www.daad.de)

Studienfinanzierung mit Bildungsfonds:

(www.bildungsfonds.de)

Fulbright Förderungsinitiative:

(www.fulbright.de)

Hilfe über das Portal Vergleich.org:

Viele Wege führen nach Rom – oder auch

zu einem Praktikum im Ausland. Hilfreich

sind Anbieter, die die Organisation des

Drumherums übernehmen. So können

sich Studierende aufs Wesentliche konzentrieren

– sowohl vor der Abreise als

auch während ihrer Zeit im Ausland.Der

Auslands-Praktikum-Vergleich 2020 zeigt:

Die Angebote für ein organisiertes Auslandspraktikum

variieren stark und sind

abhängig von der Dauer des Praktikums

sowie auch davon, ob Unterkunft und Verpflegung

inklusive sind.

Den Auslands-Praktikum-Vergleich findet

ihr online unter:

www.vergleich.org/auslandspraktikum.

! Achtung

Die Corona-Krise wirkt sich auf Auslandsreisen und -aufenthalte aus.

Falls ihr Interesse an einem Auslandsaufenthalt habt, solltet ihr euch bei

den zuständigen Institutionen über die aktuelle Situation informieren.


28

AUSBILDUNG

Ausbildung

Gleich jobben oder doch

lieber weiter lernen?

Es gibt viele Gründe, sich für eine Ausbildung

und gegen ein Sofort-Studium zu

entscheiden. Einige Studiengänge unterliegen

dem Numerus Clausus (einer Zulassungsbeschränkung,

die abhängig ist von deinem Abi-

Schnitt). Es kann also sein, dass du mit langen

Wartesemestern rechnen musst, um überhaupt

den Wunschstudienplatz zu ergattern. Doch eine

Ausbildung muss ein Studium auf keinen Fall

ausschließen. Wer sagt, dass du nicht beides

machen kannst?

Wenn du eine Ausbildung machst, kann dir das

als Wartesemester angerechnet werden. Du verbessert

dadurch also im Prinzip deinen Numerus

Clausus. Eine Ausbildung hat einen klaren, ganz

entscheidenden Vorteil: Du kannst sofort mit der

Arbeit loslegen.

In den meisten Studienfächern lernst du erstmal

schnöde Theorie. Nach all den Jahren in

der Schule ist das nicht jedermanns Sache.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Lehre im Betrieb

in der Regel drei Jahre dauert – das geht

schneller als die meisten Studiengänge. Und: Du

verdienst in dieser Zeit bereits dein eigenes

Geld. Natürlich sind Akademiker rar auf dem Arbeitsmarkt

– hört man ja in allen Medien; Stich-


AUSBILDUNG

29

wort: Fachkräftemangel. Das bedeutet

aber nicht, dass jeder, der studiert hat,

mit Kusshand vom Arbeitgeber genommen

wird. Meist fehlt den Akademikern

nämlich die Berufserfahrung. Qualifizierte

Arbeitskräfte, die ihre Fertigkeiten durch

eine tolle Ausbildung erlangt haben, sind

auf dem Ausbildungsmarkt ebenso begehrt.

Gibt es verschiedene Arten von Ausbildungen?

Ja, die gibt es. In der Regel geht eine Ausbildung

drei Jahre und ist eine Mischung

aus Beruf und Schule. Daneben gibt es

aber noch einige Spezialfälle. Die gängigsten

haben wir dir hier aufgelistet.

Betriebliche Ausbildung:

Dabei handelt es sich um die „klassische“

Art der Ausbildung. Sie findet sowohl im

Betrieb statt, als auch in der Berufsfachschule.

Die betriebliche Ausbildung dauert

drei Jahre. Sie kann aber dank spezieller

Vorkenntnisse oder guter Noten auf

zweieinhalb Jahre verkürzt werden.

Vorteile:

• Verbindung von theoretischen

und praktischen Erfahrungen

• Vergütung für Auszubildende

Nachteile:

• mögliche Kosten/keine Vergütung

NATALIE

SCHANZ

23 JAHRE

Ausbildung

zur Bankkauffrau

Ausbildung bei der Sparkasse?

Echt jetzt? Ja klar!

Die Sparkasse ist längst nicht mehr

so „verstaubt“ wie es sich die meisten

vorstellen. Themen wie Kommunikation,

Teamarbeit sowie kundenorientiertes

Arbeiten stehen an erster Stelle. Deshalb

habe auch ich mich für die Ausbildung

entschieden. Ich arbeite sehr gerne mit

Menschen und möchte diese in jeder

Lebenslage unterstützen.

Mein Einsatzplan ist sehr facettenreich

und ich erhalte praxisnahe Einblicke in

den Privat- und Firmenkundenbereich.

Durch die Erarbeitung der Lerninhalte

auf unserer digitalen Lernplattform habe

ich rundum einen abwechslungsreichen

Arbeitsalltag.

In der Ausbildung darf ich schon viel

Verantwortung übernehmen und

herausfordernde Aufgaben selbstständig

erledigen. Auch danach stehen die

Karrierechancen in der Sparkasse sehr

gut. So habe ich mich anschließend für

das „Duale Studium BWL-Bank" entschieden,

bei welchem mich die Sparkasse unterstützt.

In dem Studium gewinne ich noch

mehr Einblicke in die Theorie und

erlebe trotzdem die praktische Seite

der Bank.


30

AUSBILDUNG

Firmenlogo

Firmenlogo

JETTE

WOLL-

SCHLÄGER

16 JAHRE

Ausbildung

zur Industriekauffrau

Bevor ich meine Ausbildung zur Industriekauffrau

anfing, absolvierte ich ein Praktikum

bei der Firma Gfrörer. Dabei lernte

ich das Unternehmen, die Mitarbeiter und

den Arbeitsalltag kennen. Am 1. September

startete meine Ausbildung mit einem Einführungstag,

an dem wir Azubis uns kennengelernt

haben. Wir bekamen eine Präsentation

über das Unternehmen und Sicherheitsunterweisungen,

waren gemeinsam

Mittagessen und haben anschließend Baustellen

von uns besichtigt.

Während meiner Ausbildung zur Industriekauffrau

durchlaufe ich alle Abteilungen im

Unternehmen. Darüber hinaus bin ich jede

Woche 1,5 Tage in der Berufsschule. Gerade

bin ich in der Buchhaltung. Hier lerne ich

das Kontieren und Buchen von Rechnungen.

Außerdem mache ich den Posteingang, kümmere

mich um Lieferscheine und verschicke

Zahlungsavis. Dabei lerne ich auch den

Umgang mit unseren Computerprogrammen.

Meine Aufgaben werden mir immer gut

erklärt, sodass ich sie selbstständig umsetzen

kann.

Am besten gefällt mir neben der Rechnungs-

kontierung und Rechnungsbuchung, dass

unter uns Kollegen eine lockere Stimmung

herrscht. Egal wo man mal Hilfe benötigt,

es wird einem immer gerne geholfen.

Nach meiner Ausbildung möchte ich meine

Fachhochschulreife machen und später

meinen Betriebswirt.

Sonderausbildungen:

Diese sind speziell für Schulabgänger

mit Hochschulreife ausgelegt. Es wird

sowohl praxisnah als auch theoretisch

auf hohem Niveau gearbeitet. Eine Ausbildung

dieser Art dauert eineinhalb bis

zwei Jahre. Es kann aber auch eine zweite

eineinhalbjährige Ausbildungsstufe

angehängt werden.

Vorteile:

• Verbindung von theoretischen

und praktischen Erfahrungen

• Zusatzqualifikationen

• mehr Praxis als im dualen Studium

• mehr Theorie als in der dualen

Ausbildung

Berufsfachschulen:

An Berufsfachschulen werden einem die

fachlichen Inhalte eines Ausbildungsberufes

beigebracht und man wird auf den

Berufsabschluss vorbereitet. Neben der

Theorie in den Berufsfachschulen werden

in den meisten Ausbildungsberufen

Praktika absolviert. Geld gibt’s dafür in

der Regel nicht, es können aber Schulgebühren

anfallen. Informiere dich am

besten vorher, wie hoch diese sind, damit

du rechtzeitig entscheiden kannst,

ob du dir so etwas leisten kanns. Die

Ausbildung an einer Berufsfachschule

beträgt mindestens ein Jahr.

Vorteile:

• vielfältig

• Hochschulreife auch für Hauptund

Realschüler

Nachteile:

• mögliche Kosten/keine Vergütung


Nachgefragt!

?

INTERVIEW

Interview mit der Agentur für Arbeit Balingen

?

31

?

Volker Senn, Berufsberater und stellvertretender

Teamleiter in der Berufsberatung bei

der Agentur für Arbeit Balingen, im Gespräch

mit „NEXT STEP“.

Wie sieht die Ausbildungssituation in der

Region Neckar-Alb aus? Was hat sich durch

Corona geändert?

Die Lage auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt

in der Region ist nach wie vor gut. Selbst

eine etwas nachlassende Konjunktur ändert

nichts am Fachkräftebedarf. Deshalb halten die

Unternehmen überwiegend trotz Corona an ihrer

Ausbildungsabsicht fest. Jungen Menschen,

die ihre berufliche Karriere beginnen wollen,

bietet der Ausbildungsmarkt gute Chancen.

Aber wegen Corona ist es für junge Leute

schwieriger, mit Unternehmen in Kontakt zu

kommen und sich zu informieren. Viele Ausbildungsbörsen

und auch zahlreiche berufsorientierende

Veranstaltungen konnten nicht

stattfinden. Umso wichtiger ist der Kontakt zur

Berufsberatung. Wir sind weiter für die Jugendlichen

da und beraten natürlich auch in Corona-

Zeiten. Wenn das nicht persönlich geht, helfen

wir telefonisch weiter. Hinzu kommt ein ausgeweitetes

Online-Angebot.

Wieso lohnt es sich auch heute noch eine

klassische Berufsausbildung zu absolvieren?

Berufswahl ist eine sehr individuelle Entscheidung.

Es gibt nicht den einen richtigen Weg, wie

es nach der Schule weitergehen soll. Aber klar

ist: Eine abgeschlossene Ausbildung senkt nicht

nur das Risiko arbeitslos zu werden, sondern ist

auch Basis für unzählige Aufstiegsmöglichkeiten

und steht damit einem Studium in nichts nach.

Welche Branchen haben derzeit die größten

Probleme Nachwuchs zu finden?

Es gibt in nahezu allen Bereichen einen großen

Bedarf an Auszubildenden, z. B. im Einzelhandel,

in der Gastronomie, bei Banken und Bäckereien.

Vor allem im Handwerk sind die Chancen

für Ausbildungssuchende gut. Gerade in den

Branchen, die mehr Mühe haben, geeigneten

Nachwuchs zu finden, finden Jugendliche oft

hervorragende Perspektiven.

Welche Möglichkeiten gibt es, sich während

oder nach der Ausbildung weiterzubilden?

Es gibt in Deutschland mehr als 300 anerkannte

Ausbildungsberufe. So vielfältig wie die Ausbildungsmöglichkeiten

ist auch das Weiterbildungsangebot.

Während der Ausbildung können

wir Jugendliche durch gezielte zusätzliche Angebote

unterstützen, und auch im Berufsleben

kann weiter gefördert werden. Es wird immer

wichtiger, sich auch während des Berufslebens

immer wieder auf den neuesten Stand zu bringen.

Hierbei unterstützt die Agentur für Arbeit.

Gibt es immer noch die klassischen Ausbildungsberufe

für Mädchen und die für Jungs?

Stimmt, Mädchen und Jungen interessieren sich

oft immer noch für unterschiedliche Berufe.

Grundlage der Entscheidung sollte aber das Interesse

und die Eignung sein und nicht irgendwelche

„Geschlechterrollen“. Es lohnt sich ein

Blick über den Tellerrand. Viel Wert ist gute Berufsberatung,

die auch Alternativen außerhalb

der klassischen und bekannten Angebote zeigt.

Sinnvoll ist auch ein Praktikum in einem bislang

unbekannten Bereich.

!

Volker Senn,

Berufsberater und

stellv. Teamleiter

in der Berufsberatung

bei der Agentur

für Arbeit Balingen


32

AUSBILDUNG

Tipps für ein

erfolgreiches Bewerbungsgespräch

Wurdest du zu einem Vorstellungsgespräch

eingeladen, hat deine Bewerbung

offensichtlich überzeugt.

Die erste Hürde hin zu einer Ausbildung ist

geschafft. Jetzt heißt es Ruhe bewahren. Denn

Nervosität kommt im persönlichen Gespräch

nicht allzu gut an. Deshalb hier ein paar Tipps,

wie du auch unter Druck deine Schokoladenseite

präsentierst.

Informiere dich im Vorfeld über die Firma. Am

besten geht das über die Homepage des Unternehmens.

Welche Produkte stellt es her? Wie ist

das Unternehmen aufgebaut? Ganz wichtig: Wie

heißt dein Ansprechpartner, der dein Vorstellungsgespräch

führt?

Überlege dir im Vorfeld, was du an diesem Tag

anziehen willst. Generell solltest du dich an

dem Dresscode der Firma orientieren. Willst du

zum Beispiel eine Ausbildung bei einer Bank

machen, dann sind Anzug, Krawatte und ein ordentliches

Hemd Pflicht. In einer Kfz-Werkstatt

wärst du damit eher overdressed. Allerdings gilt

auch hier: Kleidungsstücke wie Jogginghose und

Schlabber-Pulli sind ein absolutes No-Go. Deine

Sachen sollten unbedingt frisch gewaschen,

gebügelt und ohne Löcher sein. Auch Haare und

Fingernägel müssen gepflegt sein. An alle Mädels:

Nicht zu viel Make up auftragen. Weniger

ist mehr! Schmuck und andere Accessoires eher

dezent halten und nicht vergessen: Den Kaugummi

beim Vorstellungsgespräch rausnehmen.


AUSBILDUNG

33

Zu einem Vorstellungsgespräch solltest

du auf keinen Fall zu spät kommen. Informiere

dich im Vorfeld, welchen Bus

du nehmen musst oder wie lange du mit

dem Auto unterwegs bist.

Kalkuliere auch Unvorhersehbares ein

wie Stau oder die Verspätung deiner

Bahn, so dass du womöglich Anschlüsse

verpassen könntest. Am besten ist, du

fährst die Strecke einige Tage vorher ab

und schaust, wo die Firma sich genau

befindet. Aber: Kein Personalchef ist erfreut,

wenn du schon eine halbe Stunde

zu früh auf der Matte stehst. Fünf Minuten

sind optimal und beweisen deine

Pünktlichkeit.

Wenn du beim Unternehmen angekommen

bist, melde dich beim Empfang an.

Stelle dich mit klarer, selbstbewusster

Stimme mit deinem Namen vor und sage

bei wem du dein Vorstellungsgespräch

hast. In den meisten Fälle musst du noch

ein paar Minuten warten, bis du von deinem

Ansprechpartner abgeholt wirst.

Wenn es dann endlich so weit ist, warte

ab, bis der Personalchef dir die Hand

gibt. Begegne ihm mit einem offenen,

freundlichen Lächeln. Ebenfalls ist es

auch an ihm, dir einen Platz anzubieten.

Setze dich aufrecht hin und achte darauf,

weder Arme noch Beine zu verschränken

– das symbolisiert Desinteresse und eine

kritische Haltung.

Dennoch solltest du dich wohlfühlen und

nicht völlig verkrampft dasitzen. Halte

Blickkontakt und höre gut zu, was dein

Gegenüber dir erzählt.

Wahrscheinlich wirst du dazu aufgefordert,

etwas von dir zu erzählen. Der Personalchef

will aber nicht deine komplette

Lebensgeschichte hören. Fasse die wichtigsten

Dinge kurz zusammen. Gut ist es,

wenn du in einem Verein bist oder dich

ehrenamtlich engagierst. Sich mit Freunden

treffen und shoppen gehen ist dagegen

nicht so interessant.

Es gibt einige typische Fragen, die in fast

allen Bewerbungsgesprächen auftauchen.

Dazu gehören: Warum haben Sie sich bei

uns beworben? Wieso interessieren Sie

sich speziell für diesen Ausbildungsberuf?

Welche Fähigkeiten bringen Sie mit?

Wo liegen Ihre Stärken und Schwächen?

Wie stellen Sie sich Ihre weitere berufliche

Entwicklung vor? Sei vorbereitet auf

diese Fragen. Es kommt nämlich gar nicht

gut an, wenn du darauf keine Antwort

hast. Am besten übst du solch eine Situation

mit Freunden oder deinen Eltern.

Am Ende des Gesprächs hast du noch

einmal Zeit für Fragen. Hake nach, wo

für dich Unklarheiten bestehen. Selbst

wenn sich im Gespräch alles geklärt hat,

antworte nie mit „Ich habe keine Fragen

mehr. Danke.“ Das könnte als Desinteresse

ausgelegt werden.

Fragen, die du immer stellen kannst,

sind: Wie läuft die Lehre ab? Wie würden

meine konkreten Aufgaben aussehen?

Wo befindet sich die Berufsschule? Wie

steht es mit den Übernahmechance nach

der Ausbildung? Wie würden Sie die Atmosphäre

in Ihrem Team beschreiben?

Welche Möglichkeiten der Weiterbildung

können Sie mir bieten?


34

AUSBILDUNG

Berufe

& Berufsbilder

Berufe gibt es wie Sand am Meer. Da ist

es ganz schön schwierig den richtigen

zu finden. Falls du dir unschlüssig bist,

dann mach ein Praktikum. So merkst du am besten,

ob dir der Job zusagt oder ob du dir darunter

etwas anderes vorgestellt hast. Vielleicht hilft

es dir ja, wenn du herausfindest, worin deine

Stärken und Schwächen liegen? Wenn du zum

Beispiel keinen Spaß an Mathe und Physik hast,

dann ist Ingenieur garantiert der falsche Beruf

für dich. Wenn du hingegen gerne Menschen

um dich herum hast und du zudem noch kreativ

bist, warum dann nicht eine Lehre beim Friseur

beginnen? Wir haben auf den folgenden Seiten

mal versucht, Berufe in verschiedene Kategorien

einzuteilen. Vielleicht hilft dir das in deiner Entscheidungsfindung

ein Stückchen weiter.


AUSBILDUNG

35

1. Technische Berufe

für dich. Du sorgst dafür, dass alle Einzelteile

einer Maschine zusammen- passen

und funktionieren. Berufe dieser Art findet

man in ziemlich allen Unternehmen

des Metall-, Maschinen-, Flugzeugbaus

und auch im Baugewerbe. Für diese Arbeit

solltest du vor allem in Mathematik

fit sein, da Berechnungen dazugehören.

Technische Berufe zählen mit zu den

Lieblingsberufen in Deutschland, etwa

jeder fünfte Auszubildende macht eine

Lehre in einem technischen Gewerbe.

Die meisten technischen Ausbildungen

findet man in der Industrie und im

Handwerk, aber auch im öffentlichen

Dienst und der Landwirtschaft gibt es

Stellen. Interessierst du dich für Autos

und Motoren, wäre eine Ausbildung zum

Kfz-Mechatroniker gut. Du wartest, reparierst

und entwickelst Autos und Maschinen,

außerdem betreust du Kunden.

Bei einem solchen Beruf sollte es dich

allerdings nicht stören, dass es sehr laut

und dreckig werden kann. Arbeitest du

gerne präzise, ist eine Ausbildung zum

Zerspanungsmechaniker das Richtige

Neben den Tätigkeiten in einer Werkstatt,

beispielsweise als Kfz-Mechatroniker,

Fluggerätemechaniker oder

Konstruktionsmechaniker, gibt es auch

Arbeit außerhalb. Als Fachkraft für Veranstaltungstechnik

bist du beispielsweise

für das Auf- und Abbauen von

Bühnen zuständig. Da diese Fachkräfte

auch mit Bands und anderen Veranstaltern

auf Tour gehen können und dort

oft unter größtem Stress und Zeitdruck

gearbeitet werden muss, solltest du

nicht nur körperlich fit, sondern auch

belastbar sein.


36

AUSBILDUNG

2. Kaufmännische Berufe

Ausbildungen im kaufmännischen Bereich

sind die Gefragtesten – im Jahr

2014 machte etwa jeder dritte Auszubildende

eine Lehre in einem kaufmännischen

Betrieb. Als Kaufmann/-frau verwaltest,

organisierst und kommunizierst

du mit Kollegen und Kunden. Abhängig

vom Ausbildungsberuf können deine

Aufgaben sich sehr stark unterscheiden.

Wenn du lieber viel unterwegs bist und

Kundenkontakt der Schreibtischarbeit

vorziehst, solltest du eher eine Lehre zum/

zur Immobilienkaufmann/-frau ansteuern

als zum/zur klassischen Bürokaufmann/-frau,

welche/r sich mit

Rechnungen, der Verwaltung des Personals

und der Betriebsorganisation

beschäftigt. Dennoch solltest du, unabhängig

von deinem kaufmännischen

Ausbildungsberuf, gute Computerkenntnisse

mitbringen, keine Angst vor Menschen

haben und auch Eigeninitiative zeigen,

da du in dieser Branche planen und

organisieren musst. Neben klassischen

Ausbildungen gibt es auch noch andere

Möglichkeiten als Kaufmann/-frau tätig

zu sein. Interessierst du dich zum Beispiel

für Sport, wäre eine Lehre zum/

zur Sport- und Fitnesskaufmann/-frau

eine gute Wahl. In diesem Beruf koordinierst

du die Abläufe in einem sportlichen

Betrieb, bestellst Sportgeräte und

kannst sogar Trainingseinheiten leiten.

Im Vergleich zu anderen Ausbildungsberufen

erhältst du bei einer Lehre zum/

zur Kaufmann/-frau eine sehr gute Vergütung.

Voraussetzung für eine Ausbildung

in einem kaufmännischen Beruf

ist meist ein guter Realschulabschluss

oder bevorzugt Abitur. Möchtest du

zum Beispiel eine Ausbildung zum/zur

Tourismuskaufmann/-frau beginnen,

so kommen bestimmte Anforderungen

– unter anderem gute Fremdsprachenkenntnisse

– auf dich zu.

Wenn du dich für eine kaufmännische

Lehre entschieden hast, gibt es anschließend

viele Weiterbildungsmöglichkeiten:

Zum Beispiel kannst du ein betriebswirtschaftliches

Studium absolvieren und

erhältst anschließend den Titel Diplom-

Kaufmann/-frau.


AUSBILDUNG

37

3. Kreative Berufe

in einer Ausbildungsdauer von zwei bis

drei Jahren erlernt werden können.

Bei musischen Berufen wie Tänzer oder

Schauspieler musst du allerdings darauf

achten, dass ein Studium oder ein Abschluss

an einer Privatschule notwendig ist.

Berufe im medialen Gewerbe zeichnen

sich durch Arbeit mit Designprogrammen

am Computer aus.

Kreative Arbeit gibt es in vier verschiedenen

Berufsfeldern: handwerklich, kaufmännisch,

musisch und medial.

Bei einem handwerklichen, kreativen

Beruf brauchst du häufig eine gute Vorstellungskraft,

da Skizzen anhand von

Kundenwünschen angefertigt werden

müssen. Der handwerkliche Beruf zeichnet

sich dadurch aus, dass du mithilfe

deiner angefertigten Skizzen Modelle

entwirfst, welche später verwirklicht

werden. Beispiele für solche Berufe sind

Goldschmied und Bauzeichner.

Im kaufmännischen, kreativen Gewerbe

arbeitet man viel mit Menschen zusammen.

Die meisten dieser Berufe findet

man im Bereich der Mode oder dem

Beauty-Geschäft – zum Beispiel als Friseur,

Schneider oder Designer, welche

Wenn du also gerne Bilder bearbeitest

oder dich auch sonst mit Designprogrammen

beschäftigst, ist eine Ausbildung im

Design- oder Gestaltungsbereich, beispielsweise

zum Mediengestalter oder

Grafikdesigner, das Richtige für dich.


38

AUSBILDUNG

4. Soziale Berufe

Altenpflegehelfer/in sinnvoll. Für eine

solche Arbeit solltest du gerne Verantwortung

übernehmen, körperlich belastbar

sein und vor allem Geduld mitbringen.

Pflegst du lieber verletzte und kranke

Menschen, kannst du als Krankenpfleger/in

in einem Krankenhaus arbeiten.

Willst du mehr Action in deinem Beruf,

so würde dies auf eine Beschäftigung als

Rettungsassistent hinauslaufen.

Wenn du eine soziale Ader besitzt und

Menschen helfen möchtest, dann ist ein

sozialer Beruf das Richtige für Dich.

Es gibt viele Gebiete von sozialen Berufen,

so kannst du mit Kindern, Erwachsenen,

Senioren, Kranken oder Menschen

mit Behinderungen arbeiten.

Würdest du dich gerne intensiver mit

Babys und Müttern beschäftigen, könntest

du als Hebamme, Kinderkrankenpfleger/in

oder Erzieher/in arbeiten.

Wenn du lieber mit älteren Kindern Kontakt

haben willst, kannst du als Erzieher/in

in einem Hort arbeiten. Möchtest

du mit Senioren arbeiten, wäre eine

Beschäftigung als Altenpfleger/in oder

Natürlich gibt es auch Berufe, bei denen

du die Chance hast, dich mit Menschen

aus allen Altersgruppen zu beschäftigen

oder dich erst nach der Ausbildung für

eine Richtung zu entscheiden. Möchtest

du vor allem helfen und pflegen, kannst

du dich zum Helfer oder Familienpfleger

ausbilden lassen oder eine generalistische

Pflegeausbildung machen, die

sich aus der Alten-, Kranken- und Kinderpflege

zusammensetzt.

In der therapeutischen-beratenden Richtung

gibt es Berufe wie Physio- oder

Ergotherapeut, Logopäde oder Diätassistent.

Normalerweise werden Lehren von Sozial-

und Gesundheitsberufen als schulische

Ausbildung an Berufsfachschulen

oder Fachschulen absolviert.


AUSBILDUNG

39

5. Handwerkliche Berufe

wird. Dir muss jedoch bewusst sein, dass

dies schwere Arbeiten sind und du bei

jedem Wetter beschäftigt bist.

Ist dir eine feinmotorische Beschäftigung

lieber, kannst du dir die Arbeiten

des Goldschmiedes, Silberschmiedes

und des Graveurs anschauen. Bei diesen

Jobs ist Fingerspitzengefühl gefordert.

Graveure gravieren zum Beispiel Motive

und Sprüche in Pokale, Medaillen und

Trauringe. Gold- und Silberschmiede

stellen unter anderem Armbänder, Ketten

oder Ringe her.

Kannst du alte Sachen reparieren oder

erschaffst in deiner Freizeit gerne etwas

Neues?

Dann solltest du eine Ausbildung in einem

handwerklichen Beruf wählen. Zuerst

musst du dich entscheiden, ob du

lieber mit Maschinen arbeitest, deine

Hände bei der Verarbeitung benutzen

willst, deine eigenen Ideen mit einbringen

oder etwas Neues herstellen

möchtest.

Fällt deine Entscheidung auf die Arbeit

mit den Händen, könntest du zum Beispiel

Dachdecker oder Maurer werden.

Bei diesem Beruf kannst du etwas erschaffen,

das für längere Zeit bestehen

Handwerkliche Berufe verlangen praktisches

Geschick und eine gute Hand-

Augen-Koordination, egal ob als Maurer

oder als Graveur.


40

AUSBILDUNG

6. Sonstige Berufe

Gesundheitstrainer/-in sind durch erworbene

Lizenzen fähig verschiedene

Trainingsmethoden, wie das medizinische

oder das Rückentraining anzuwenden

oder auch Ratschläge zur Ernährung

zu geben. Am Ende der Ausbildung stehen

viele Möglichkeiten offen: ob in einer

Reha-Klinik, in einem Ferienhotel, in

Schulen, Vereinen, verbänden oder klassisch

im Fitnessstudio.

Berufe in Kategorien einzuordnen, ist

nicht immer leicht. Deshalb haben wir

hier noch ein paar außergewöhnliche

Berufe aufgelistet, die in keine Schublade

passen.

Fitness- und Gesundheitstrainer/-in

Viele Fitnessstudios haben einen enormen

Bedarf an Allroundkräften, die

sowohl im Service und im Marketing

als auch auf der Trainingsfläche

und im Kursbereich eingesetzt eingesetzt

werden können. Fitness- und

Feuerwehrmann/-frau

Egal um welchen Einsatz es geht, die

Feuerwehr ist mit ihren Spezialisten

und ihrer Ausrüstung innerhalb kürzester

Zeit vor Ort, um akute Gefahren für

Leib und Leben von Menschen und Tieren

abzuwenden und Gefahren für die

Umwelt zu beseitigen. Alle Einsatzkräfte

der Berufsfeuerwehren durchlaufen eine

fünfmonatige Grundausbildung. Je nach

Laufbahn schließen sich unterschiedliche

Ausbildungsabschnitte an.

Verkehrsüberwacher/in / Hilfspolizist/in

(keine Beamte)

Dabei handelt es sich nicht um eine Ausbildung

im klassischen Sinn, aber wir

wollten diesen Job hier dennoch vorstellen:

Verkehrsüberwacher/ Hilfspolizisten

sind bei Städten und Gemeinden

beschäftigt. Sie sorgen für Ordnung und


AUSBILDUNG

41

Sicherheit im ruhenden Verkehr im Auftrag

der kommunalen Verkehrsüberwachung.

In einigen Bundesländern überwachen

Hilfspolizisten darüber hinaus

die Einhaltung weiterer Bestimmungen,

die die öffentliche Sicherheit und Ordnung

betreffen, welche bei Bedarf von

ihnen verfolgt und geahndet wird.

Landschaftsgärtner/in

Vom fachgerechten Anpflanzen von Bäumen,

Hecken, Rasen und Blumen bis hin

zum Anlegen von Terrassen, Parkanlagen,

oder Spiel- und Sportplätzen – all das

gehört zum Beruf eines Landschaftsgärtners.

Darüber hinaus gestalten sie auch

die Plätze, die zu den Anlagen gehören.

So pflastern sie Wege oder bauen Zäune,

Lärmschutzwände oder Trockenmauern.

Die Begrünung von Fassaden

oder Dächern zählt ebenfalls zu ihren

Aufgaben. Durch die Rekultivierung von

Kiesgruben und Mülldeponien trägt ein

Landschaftsgärtner zum Natur- und Umweltschutz

bei.

Uhrmacher/in

Sie stellen Uhren her, kümmern sich

um Wartung und Reparatur von kleinen

und großen Uhren. Dabei werden Uhren

in ihre Einzelteile zerlegt – Fingerspitzengefühl

ist gefragt! Dafür müssen sie

den Umgang mit speziellen Werkzeugen

beherrschen und in der Lage sein,

Ersatzteile (für sehr alte Uhren) selbst

herzustellen. Bei ihrer Arbeit haben sie

es mit elektronischen und mechanischen

Uhren zu tun. Uhrmacher können

in der handwerklichen als auch in der

industriellen Herstellung von Uhren tätig

sein. Viele arbeiten auch in Geschäften

des Einzelhandels.


42

AUSBILDUNG

Probleme in der Ausbildung

- was tun?

Aller Anfang ist schwer… dass irgendwann

im Laufe deiner Ausbildung mal ein

Problem auftritt ist nichts Ungewöhnliches…

Sei es ein Problem mit Kollegen, dem Ausbilder,

dem Chef oder mit deinen zu erledigenden

Aufgaben oder weil du vielleicht nicht ernst

genommen. Bevor ein Problem die Ausbildung in

Gefahr bringt oder dafür sorgt, dass du nur noch

mit Bauchschmerzen in den Betrieb gehst, sollte

das Problem geklärt werden.

Grundsätzlich solltest du das persönliche Gespräch

suchen. Wende dich an deinen Ausbilder,

wenn du dich ungerecht behandelt fühlst. Du

kannst auch deinen Berufsschullehrer ansprechen

und um Rat fragen.

Handwerks- oder Industrie- und Handelskammern

haben sogenannte Ausbildungsberater. Sie stehen

für Gespräche zur Verfügung und sind per Gesetz

zur Neutralität verpflichtet. Neben der Indus-


AUSBILDUNG

43

trie- und Handelskammer und der

Handwerkskammer bietet auch die Berufsberatung

der Agentur für Arbeit unterschiedliche

Unterstützungsmöglichkeiten

an.

Hier die Kontaktdaten:

Handwerkskammer Reutlingen:

Ulrike Brethauer: 07121 24 12-267

Michael Wittich: 07121 24 12-265

IHK Reutlingen:

Die jeweils zuständigen Ausbildungsberater

sind unter www.reutlingen.ihk.de/

ausbildung/ihk-ansprechpartner-nachberufen

zu finden.

Nützliche Links:

Industrie- und Handelskammer

Reutlingen

www.reutlingen.ihk.de/ausbildung

Handwerkskammer Reutlingen

www.hwk-reutlingen.de/

ausbildungsberatung

Agentur für Arbeit

www.arbeitsagentur.de/bildung/ausbildung/ausbildung-sorgen-probleme

Agentur für Arbeit:

Berufsberatung - BiZ, Ulrichstraße 38,

72764 Reutlingen, e-mail:

reutlingen.151-U25@arbeitsagentur.de,

Tel: 0800 4 55 55 00 (gebührenfrei)


44

SCHULE & STUDIUM

Wie finde ich

das passende Studium für mich?

Studiengänge gibt es wie Sand am Meer.

Welcher ist der richtige für mich? Wenn

du nicht schon von klein auf einen Traumberuf

hast, wirst du dir wohl ab der Oberstufe

diese Frage stellen. Um herauszufinden, was

du wirklich willst, können Praktika oder ein

Besuch bei der Berufs- und Studienberatung

helfen. Zudem gibt es Studientests. Die meisten

Hochschulen bieten einen Tag der offenen

Tür oder sogar Schnupper-Studientage an.

Vielleicht hast du Freunde, die bereits studieren?

Wenn ja, kannst du sie vielleicht einmal zu einer

Vorlesung begleiten. Wichtig, auch wenn du

es vielleicht nicht gern hörst: Frag deine Familie,

Freunde, Bekannte, Verwandte um Rat. Was meinen

sie, welcher Studiengang zu dir passen könnte?

Vielleicht noch wichtiger: Mach dir rechtzeitig

Gedanken, nicht erst nach den Abi-Prüfungen!

Was will ich? Was kann ich?

Zwei sehr wichtige Fragen. Wenn du die Antwort

darauf kennst: Herzlichen Glückwunsch,

du musst nicht mehr weiterlesen. Für alle anderen:

Du musst dich selbst erkunden und deine

Stärken und Interessen kennenlernen. Es

gibt verschiedene Tests (im Internet und bei der


SCHULE & STUDIUM

45

Arbeitsagentur), die helfen dir, deine Interessen

und Talente zu erkennen. Zudem

zeigen die Tests, wie stark deine Interessen

mit verschiedenen Fachbereichen zusammenpassen

können. Im Internet kursieren

viele verschiedene Studienwahltests, einfach

mal bei einer Suchmaschine eingeben.

Mach ruhig mehrere Tests und vergleiche

die Ergebnisse.

Seit dem Wintersemester 2011/12 muss

bei der Bewerbung um einen Studienplatz

die Teilnahme an einem Orientierungsverfahren

nachgewiesen werden.

Der landesweite Orientierungstest, der

online auf www.was-studiere-ich.de zu

finden ist, bietet eine gute Orientierung

im Studiendschungel.

Nach dem Test erhältst du Vorschläge

mit potenziell passenden Studiengängen.

Dann liegt es wieder an dir dich zu

informieren, nachzulesen und zu filtern,

welcher der Vorschläge für dich infrage

kommt. Dann stelle dir die Frage, welche

Inhalte haben die grob ausgewählten

Studiengänge? An welchen Orten wird

der Studiengang angeboten? Wenn du

dann mal einen Studiengang gefunden

hast, der dich interessiert, musst du noch

prüfen, welche Voraussetzungen bzw.

Zulassungsbedingungen gefordert sind:

Einige Studienrichtungen haben einen

Numerus Clausus, bei anderen musst du

Fremdsprachenkenntnisse, Praktika oder

sonstige Eignungsnachweise vorweisen.

Das erfährst du am besten direkt von der

Hochschule, für die du dich entscheidest.

! TIPP

Stelle dir einen persönlichen Fahrplan mit allen Schritten und

Terminen für die Zeit bis zum Studienbeginn auf.


46

SCHULE & STUDIUM

Klassisches

duales

Studium ist nicht gleich Studium. Immer mehr Schulabgänger mit Abitur

oder Fachhochschulreife entscheiden sich für ein duales Studium. Denn

das duale Studium besteht neben der akademischen Ausbildung auch aus

Praxiselementen, die in einem Unternehmen oder einer öffentlichen Einrichtung

stattfinden. Dabei wechseln sich Theorie und Praxis etwa alle drei Monate ab. So

erwerben die Studierenden fachliches Wissen, das sie im Berufsalltag vertiefen

können, während in einem klassischen Hochschulstudium die wissenschaftliche

Lehre im Vordergrund steht. Beide Studienvarianten haben Besonderheiten, die

wir für dich auf einen Blick herausgearbeitet haben:

Duales Studium:

• findet z.B. an den dualen Hochschulen in Baden-Württemberg statt

• Studieninteressenten bewerben sich bei den Unternehmen

• Studiendauer: 3 Jahre

• Abschluss: Bachelor als akademischer Grad

• Theorie und Praxis im Wechsel, sehr hoher Praxisbezug

• Theorie und Praxis eng aufeinander abgestimmt

• fachbezogen, nach Beginn keine Wahlmöglichkeiten

• sehr zeitintensiv, während der Praxis muss abends für Klausuren

gelernt werden

• je nach Unternehmen 25-30 Urlaubstage

• monatliches Gehalt

• schneller Einstieg in Festanstellung:

80 % der Absolventen werden vom Unternehmen übernommen


SCHULE & STUDIUM

47

Studium oder lieber

Studienkonzept?

Klassisches Studium:

• findet an Fachhochschulen (FH), Hochschulen und Universitäten (Uni) statt

• rechtzeitig an der Uni einschreiben

• je nach Studiengang beträgt die Regelstudienzeit 6-10 Semester

• Abschluss: Bachelor und Master als akademischer Grad

• nur ein Praxissemester Pflicht, alles andere freiwillig in den Ferien

oder Urlaubssemestern

• während Studium nur Theorie, Praxisunternehmen wird selbst gesucht

• breit gefächert, Möglichkeit, andere (Neben-)Fächer hinzuzuwählen

• auch sehr zeitintensiv, Studenten verbringen viel Zeit in Bibliotheken

• lange Semesterferien

• keine Bezahlung, Studium muss anderweitig finanziert werden (Eltern, BaföG)

• man muss sich gegen viele Mit-Absolventen durchsetzen und irgendwie durch

Besonderheiten glänzen


48

SCHULE & STUDIUM

Finanzielle Möglichkeiten

und Unterstützung

Ohne Moos nix los... ja ja, das gute Geld.

Studieren kostet und das nicht gerade

wenig. Rund 30.000 Euro muss man für

so ein Bachelor-Studium heutzutage einplanen

(Miete, Essen, Versicherungen, Bücher …). Doch

nicht jeder hat reiche Eltern, die einem das Studium

(womöglich in einer fremden Stadt in einer

coolen WG) locker bezahlen können. Also, wie

kannst du dir dann trotzdem dein Hochschulstudium

leisten? Wir haben einige Möglichkeiten für

dich zusammengestellt:

BAföG

Unter BAföG versteht man umgangssprachlich

eine staatliche Finanzspritze für Studenten. Im

Bundesausbildungsförderungsgesetz regelt das

BAföG die staatlichen Zulagen und die Bedingungen

und Kriterien.

Da kommt es beispielsweise darauf an, wie

viel deine Eltern verdienen und ob du für dein

Studium in eine andere Stadt ziehen musst.

Wenn du Glück und Anspruch auf BAföG hast,

dann besteht es zur Hälfte aus einem zinslosen

Kredit (den du einige Jahre nach deinem Studium

zurückzahlst) und zur anderen Hälfte aus einem

staatlichen Zuschuss, den du nicht zurückzahlen

musst. Um überhaupt in den „Genuss“ von BAföG

zu kommen, musst du: dein Studium vor deinem

30. Geburtstag begonnen haben, die Regelstudienzeit

einhalten und regelmäßig Nachweise


SCHULE & STUDIUM

49

über deine erbrachten Leistungen abliefern.

BAföG musst du beim Studentenwerk deiner

Hochschule beantragen. Für Studenten,

die jünger sind als 25 Jahre, beträgt

der BAföG-Höchstsatz derzeit 752 Euro im

Monat. Du solltest das BAföG rechtzeitig

beantragen, da du nicht rückwirkend ab

Studienbeginn Geld bekommst, sondern

erst ab Antragstellung!

Studienkredite

„Normale“ Kredite sind nicht zu empfehlen,

da die Konditionen ohne Sicherheiten

schlecht sind Deshalb gibt es spezielle Studentenkredite.

Die Auszahlung des Kredites

erfolgt nicht einmalig, sondern monatlich.

Du kannst je nach Bank verschiedene

Kreditrahmen wählen. In den vergangenen

Jahren hatte die KfW-Förderbank die

günstigsten Konditionen. Vergleichen ist

jedoch (wie immer) sehr sinnvoll.

Stipendien

In Deutschland gibt es verschiedene Stiftungen,

bei denen man sich für ein Stipendium

bewerben kann. Rund 14.000

Studenten kommen in Deutschland derzeit

in den Genuss eines Stipendiums.

Meist ist es ein sehr hoher Bewerbungsaufwand,

der sich aber lohnt. Denn:

Stipendien müssen nicht zurückgezahlt

werden!

Die gute Nachricht: Stipendien werden

nicht nur an Hochbegabte vergeben,

sondern auch an „Durchschnitts-

Studenten“. Allerdings ist meistens ein

sehr gutes Abizeugnis und soziales und

gesellschaftliches Engagement Voraussetzung.

Im Internet findest du Listen

deutscher Stiftungen und deren Voraussetzungen.

Und dann heißt es: bewerben

und Daumen drücken.

Achtung Schuldenfalle!!! Du musst den

Kredit natürlich wieder zurückzahlen.

Und der Tag kommt schneller, als du

denkst. Sobald du mit deinem Studium

fertig bist, stehst du mit einem Haufen

Schulden da. Denn du musst nicht nur

das zurückzahlen, was du bekommen

hast, sondern mehr: Studienkredite haben

meist höhere Zinsen.

Gefahr: Auch wenn du dein Studium vorzeitig

abbrichst oder nach deinem Studium

keinen Job hast, musst du deinen Kredit

zurückzahlen. Eine Reduzierung der

Raten ist nur selten möglich. So kann in

den schlimmsten Fällen eine Privatinsolvenz

drohen.


50

SCHULE INTERVIEW & STUDIUM

Nachgefragt!

Interview mit der IHK Reutlingen

?

?

?

Petra Brenner, Bereichsleiterin Ausbildung

bei der IHK Reutlingen, im Gespräch mit

„MEIN KARRIERESTART“.

Wie stellt sich die Ausbildungssituation

in der Region dar?

Wir standen eigentlich vor einem erneut sehr

guten Ausbildungsjahr. Dann kam die Corona-

Krise und es wurden von einem Tag auf den anderen

keine neuen Ausbildungsverträge mehr

abgeschlossen. Über den Sommer hat sich die

Lage nicht mehr vollständig erholen können,

weil doch viele Firmen nicht genau wissen, wie

es in den kommenden Monaten weitergeht.

Immerhin hatten wir so zum 30. September

2.149 neue Ausbildungsverträge in Industrie,

Handel und Dienstleistungsgewerbe. Aber das

sind eben 428 weniger im Vergleich zum Vorjahr.

Das zeigt: Die Lage auf dem Ausbildungsmarkt

bleibt weiter angespannt.

Muss ich studieren, um gute Chancen

am Arbeitsmarkt zu haben?

Das kann man, muss man aber sicher nicht!

Untersuchungen zeigen, dass bestimmte Ausbildungsberufe

sehr gute Aufstiegschancen

bieten. Hierzu gehören IT- und naturwissenschaftliche,

aber auch kaufmännische und unternehmensbezogene

Dienstleistungsberufe

!

Petra Brenner,

Bereichsleiterin

Ausbildung,

IHK Reutlingen

– beispielsweise Fachinformatiker, Groß- und

Einzelhandelskaufleute, Industrie- und Bankkaufleute

– sowie fertigungstechnische Berufe

aus den Bereichen Mechatronik, Energie und

Elektro.

In den kommenden Jahren werden vor allem

Fachkräfte mit Ausbildung und einer höherwertigen

Weiterbildung wie Fachwirte oder Industriemeister

fehlen. Für unsere Region rechnen

wir bis 2030 mit einer Lücke von 29.000 Fachkräften,

die allermeisten mit einem nichtakademischen

Bildungsweg. Daran ändert auch die

gegenwärtige Krise nichts. Das heißt konkret:

Wer heute eine Lehre macht und sich weiterbildet,

hat allerbeste Chancen, erfolgreich zu sein.

Und: In vielen Berufsfeldern ist es keineswegs

so, dass Akademiker mehr verdienen als Absolventen

der höheren Weiterbildung.

Welche Fähigkeiten sollten Bewerber

für eine Ausbildung mitbringen?

Natürlich ist es gut, wenn die Schulnoten ordentlich

sind. Deutsch und Mathematik werden

eigentlich in allen Berufen gebraucht – ganz

gleich, ob im Büro, im Kundenverkehr, der

Montagehalle oder der Werkstatt. Aber mindestens

genauso wichtig ist Spaß am Beruf,

Neugierde, auf das, was man in der Ausbildung

lernen wird, und die Arbeit in einem Team. Wir

empfehlen, ein Praktikum in dem Beruf oder

der Berufsrichtung zu machen, die einen interessiert.

Da merkt man am allerbesten, ob die

Tätigkeit zu einem passt.

Haben Sie Tipps?

Wer einen Ausbildungsplatz sucht, sollte die

IHK-Lehrstellenbörse checken. Da gibt es bundesweit

freie Plätze und die Berufe werden einzelnen

erklärt und vorgestellt. Außerdem empfiehlt

es sich, den kostenlosen Ausbildungsatlas

der IHK zu bestellen. Er stellt eine Auswahl von

Firmen vor, die im kommenden Lehrjahr ausbilden

wollen.


Unternehmen,

Bildungseinrichtungen

und Institutionen

stellen sich vor


52

AUSBILDUNG, SCHULE & STUDIUM

Agentur für Arbeit Balingen

Wo geht’s lang Richtung berufliche Zukunft? Was

passt zu mir? Antworten auf deine Fragen hat die

Berufsberatung.

Wir informieren und unterstützen dich bei der

Studien- und Berufswahl und beim Start in deine

Ausbildung und das Berufsleben. Das schaffen wir

gemeinsam auch in Zeiten von Corona!

Wir bieten viele Informationen online auf www.

arbeitsagentur.de/bildung. Und wir beraten dich

weiterhin. Sollten wir uns nicht persönlich treffen

können, besprechen wir deine Fragen und Wünsche

am Telefon. Besorg dir also einfach einen Termin.

Übrigens: Du kannst auch bei uns Karriere machen,

wir bilden selbst aus! Mehr darüber erfährst

du auf www.arbeitsagentur.de/ba-karriere. Die

Bundesagentur für Arbeit, kurz „BA“, ist die größte

Dienstleisterin am deutschen Arbeitsmarkt. Wir

bringen Menschen und Arbeit zusammen.

Komm zu uns, wenn du eine vielseitige Ausbildung

machen möchtest! Bei uns kümmerst du

dich um Menschen, die Ausbildung, Fortbildung

und Arbeit suchen. Und wenn dich die Berechnung

von Geldleistungen wie Arbeitslosengeld,

IT, Gebäudemanagement, Personalwesen interessiert,

bist du auch bei uns richtig.

Hilfe bei Studien- bzw. Berufswahl und Berufsstart -BRINGT DICH WEITER

Was passt zu dir? Lass dich beraten!

Einen Termin zur persönlichen oder telefonischen Beratung bekommst du

telefonisch unter 0800 45555 00 (gebührenfrei).

Oder nutze unsere Tipps und Anregungen online auf arbeitsagentur.de/bildung.


AUSBILDUNG, SCHULE DEIN EINSTIEG & STUDIUM

53

Ahlstrom-Munksjö GmbH

Von Papiertechnologe m/w/d bis Duales

Studium Bachelor of Engineering Papiertechnik

m/w/d

Eine Ausbildung bei Ahlstrom-Munksjö ist alles, aber

nicht langweilig. Bei uns lernst du, wie man auf der

Basis von Papierfasern modernste Hightech-Produkte

herstellt, die auf der ganzen Welt gebraucht werden.

Von Natur bis Science Fiction – Papier findest du

langweilig? Vergiss es. Bei uns betrittst du eine Welt

der ungeahnten Möglichkeiten. Wir entwickeln, auf

der Basis von Naturfasern, Materialien für die Zukunft.

Materialien für die Zukunft. Materialien, die

du aus deinem Alltag kennst, aber niemals geglaubt

hättest, dass sie auf der Basis von Papier sind.

Von Know-how

bis Talent

Von Krawatte bis Tattoo – wir bei Ahlstrom-

Munksjö sind alle unterschiedlich. Aber eines haben

wir alle, vom Azubi bis zum Chef, gemeinsam:

den Pioniergeist. Wir wollen Neues erforschen und

erfinden. Diesen Pioniergeist nennen wir „Spirit of

Innovation“. Wenn du diesen „Spirit“ hast, dann

komm zu uns.

Von Dettingen bis Sao Paulo – uns gibt es in 14

Ländern und auf 4 Kontinenten. Unser Hauptsitz

ist in Helsinki, Finnland. Wir sind über 8.000

Mitarbeiter. Hier in der Region kennen uns viele

unter dem Traditionsbegriff „Die Papierfabrik“, als

Vorläufer gegründet vor 150 Jahren. Heute sind

wir einer der Weltmarktführer mit allen Chancen,

die dir ein global tätiges Unternehmen bieten

kann.

Entdecke selbst, welche Ausbildung bei Ahlstrom-

Munksjö die richtige für dich ist:

www.spirit-of-innovation.de

Wir packen an, schaffen, produ

zieren und entwickeln einzigartige

Innovationen aus Papier

und Fasern, die in der ganzen Welt

gebraucht und geschätzt werden.

Komm in unser Team nach Dettingen/

Erms und beginne 2021 deine Ausbildung

als

Papiertechnologe m/w/d

Industriemechaniker m/w/d

Dualer Student Bachelor of

Engineering Papiertechnik m/w/d

Praktikant m/w/d

Erfahre mehr und bewirb dich jetzt:

www.spirit-of-innovation.de

b-werk.de


HALLO ZUKUNFT

STARTE DEINE KARRIERE BEI ALUKON

„Wir sind ALUKON” – dahinter stehen über 100

Mitarbeiter, die am Standort Haigerloch tätig sind.

Als Hersteller von Rollladen, Garagentoren, Raffstoren /

Jalousien und Insektenschutz verarbeiten wir qualitativ

hochwertige Materialien. Sonnenschutz – made in Germany.

WIR SUCHEN DICH

für den Ausbildungsstart

im September 2021 als (m/w/d):

• Fachlagerist

• Maschinen- und Anlagenführer

• Rollladen- und

Sonnenschutzmechatroniker

Mach jetzt den ersten Schritt in DEINE ZUKUNFT in einem

hochmodernen und innovativen Industriebetrieb.

Bei uns hast du die Möglichkeiten, dich und deine Stärker

zu entfalten.

Denn wir wünschen uns verantwortungsvolle Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter, die über ein breites Fundament

beruflicher Qualifikation verfügen und dabei selbstbewusst

und teamorientiert ihren Teil zum Erfolg unseres

Unternehmens beitragen.

Dich erwartet ein Arbeitsumfeld, das nicht nur deine

praktischen Kenntnisse, sondern auch deine persönliche

Entwicklung fördert.

Bewerbungsunterlagen dürfen gerne entweder als

Online-Formular, E-Mail oder auf postalischem Weg

eingereicht werden. www.alukon.com/karriere

Für Fragen rund um die Ausbildung bei ALUKON steht Frau Michaela Schneider gerne zur Verfügung.

ALUKON KG HAIGERLOCH | Am Griesbaum 1 | D-72401 Haigerloch | Telefon: +49 7474 3914-139 | Mail: bewerbung@alukon.de


AUSBILDUNG, SCHULE DEIN EINSTIEG & STUDIUM

55

AOK

Wir machen uns nicht nur für die Gesundheit

stark, sondern auch für die berufliche Zukunft

von Jugendlichen. Eine Entscheidung mit Perspektive:

Ausbildung bei der AOK. Sie ist praxisorientiert,

abwechslungsreich und qualifiziert für

eine erfolgreiche Zukunft.

Als größter Krankenversicherer in Baden-Württemberg

bereiten wir Sie bestens auf einen

spannenden Berufsweg vor: mit zahlreichen

Ausbildungsangeboten, vielen Karrierechancen,

sinnvollen und abwechslungsreichen Aufgaben

sowie flexiblen Arbeitszeiten.

Sie finden Gesundheit wichtig? Sie wollen gerne

mit Menschen zu tun haben? Und Sie möchten

einen Beruf ergreifen, dessen Sinn und Bedeutung

Sie überzeugen? Dreimal „Ja“ bedeutet:

Sie haben beste Chancen, nach Abschluss Ihrer

Schulausbildung bei der AOK Baden-Württemberg

einen Einstieg ganz nach Ihren Wünschen

zu finden.

Bei uns starten Sie Ihren Berufsweg in einer

großen, angesehenen Krankenversicherung, bei

einem fairen und verlässlichen Arbeitgeber. Wir

setzen uns mit attraktiven Gesundheitsangeboten

für eine bessere Lebensqualität unserer Versicherten

ein. Deshalb sind wir mehr als nur eine

Krankenkasse. Werden Sie Teil einer innovativen

Krankenversicherung, bei der Kundenservice an

erster Stelle steht.

„Leistung begeistert mich. Gesundheit motiviert mich.

Als Azubi bei der AOK.“

Katharina Hahn, Mitarbeiterin der AOK, in ihrer Freizeit Sportakrobatin

Genau mein Ding: die AOK.

Du möchtest zeigen, was du kannst? Du möchtest deine Talente entfalten,

deine Stärken beweisen und deine Ideen einbringen? Dann herzlich

willkommen bei der AOK. Als größte Krankenversicherung in Baden-

Württemberg bereiten wir dich bestens auf einen spannenden Berufsweg

vor: mit zahlreichen Ausbildungs angeboten, vielen Karrierechancen, sinnvollen

und abwechslungsreichen Aufgaben sowie flexiblen Arbeitszeiten.

Ausbildungsmöglichkeiten ab 01.09.2021:

Jetzt bei der AOK – Die Gesundheitskasse

Neckar-Alb online unter aok.de/bw/karriere

bewerben.

Deine Ansprechpartnerin


Stefanie Schmidt Telefon 07071 914-302

Deine Ansprechpartnerin


Alwina Schleinin Telefon 07071 914-304

Schwerbehinderte Menschen werden bei

gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

• Sozialversicherungsfachangestellter (m/w/d)

• AOK-Betriebswirt mit Bachelor “Health Care Management“ (m/w/d)

• Kaufmann für Dialogmarketing im Außendienst (m/w/d)

• Bachelor „Soziale Arbeit im Gesundheitswesen“ (m/w/d)

Auch als Arbeitgeber ausgezeichnet:

die AOK Baden-Württemberg aok.de/bw/ausgezeichnet

1. PLATZ

Arakvste Arbeitgeber

Für Schüler 2019

Versicherungen

RWK · 09/20 · Foto: AOK


56

AUSBILDUNG, SCHULE & STUDIUM

barth Logistikgruppe

Die barth Logistikgruppe ist ein mittelständisches

Unternehmen in der Speditions- und Logistikbranche

mit einer seit über sieben Jahrzehnten erfolgreichen

Marktpräsenz. Gegründet im Jahr 1948 beschäftigt

barth heute rund 620 Mitarbeiter an 14 Standorten.

Spedition und Logistik ist eine der wichtigsten Zukunftsbranchen

der deutschen Wirtschaft. Unser

Unternehmen legt großen Wert auf die fundierte

Ausbildung eigener Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Nahezu alle Auszubildenden können wir nach

Abschluss übernehmen. So sichern wir die Qualifikation

und die Identifikation mit unserer Firmengruppe

und unseren Werten. Unser Ziel ist es, viele junge

Menschen für eine qualifizierte Berufsausbildung in

diesem spannenden Umfeld zu begeistern und somit

gute Chancen für einen erfolgreichen Start in eine

sichere Zukunft zu bieten! Denn zufriedene Mitarbeiter,

die sich mit dem Unternehmen identifizieren,

stehen nicht nur für Leistungs-Know-how, sondern

im Endergebnis für zufriedene Kunden. Ganz nach

dem Slogan: „Der Mensch macht’s aus“.

Wir bieten an:

• spannende und abwechslungsreiche

Ausbildungsinhalte

• qualifizierte Betreuung der

Auszubildenden und Studenten

• Lernen mit moderner Infrastruktur

• Zusatzqualifikationen

• Exkursionen

• Auslandspraktikum / Auslandssemester

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an

christine.henkel@barth.eu !

Ausbildung

bei barth.

Ausbildung bei barth.

Mach dein Ding

Unsere Ausbildungs- und Studienplätze

Berufskraftfahrer (m/w/d)

Fachlagerist / Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

Kfz-Mechatroniker Nutzfahrzeugtechnik (m/w/d)

Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung (m/w/d)

Fachinformatiker Anwendungsentwicklung /

Systemintegration (m/w/d)

Bachelor of Arts BWL-Spedition, Transport

und Logistik DHBW Lörrach (m/w/d)

Bachelor of Arts BWL-Personalmanagement DHBW Lörrach (m/w/d)

Bewirb dich jetzt.

Weitere Informationen im Internet unter www.barth.eu


AUSBILDUNG, SCHULE DEIN EINSTIEG & STUDIUM

57

BG Verkehr

Mehr als nur graue Theorie

Menschen helfen, die einen Unfall bei der Arbeit

erleben oder durch ihre berufliche Tätigkeit krank

werden: Das ist eine wichtige Aufgabe der BG Verkehr.

Sie ist die gesetzliche Unfallversicherung für

mehr als 1,7 Millionen Beschäftigte in Unternehmen

der Verkehrswirtschaft, Post-Logistik und

Telekommunikation. Rund 200 000 Unternehmen

sind bei ihr versichert. An ihren Standorten bietet

die BG Verkehr ihren rund 15 000 Mitarbeiterinnen

und Mitarbeitern moderne Arbeitsplätze mit interessanten

Aufgaben.

Das Studium ist bei der BG Verkehr deutlich mehr

als bloß graue Theorie: In ihren dualen Bachelor-

Studiengängen wechseln sich Theorie und Praxis

ab. Die Kombination aus Lernen auf dem Campus

und praktischem Einsatz in den Fachabteilungen

bereitet Studierende optimal auf ihr Berufsleben

vor. Die BG Verkehr übernimmt die Studiengebühren

und die Kosten für Unterkunft und Verpflegung

während der Studienphasen an der Hochschule der

Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung in Bad

Hersfeld. Die Einstellung erfolgt in einem beamtenähnlichen

Angestelltenverhältnis mit vielen Vorteilen

des öffentlichen Dienstes. Studierende erhalten

eine Vergütung von monatlich 1 511 Euro brutto. In

den Praxisphasen profitieren sie von flexiblen Arbeitszeiten

und intensiver Studienunterstützung

durch die Ausbilderinnen, Ausbilder und die Ausbildungsleitung.

In dem dreijährigen Studiengang

erlangen sie interdisziplinäres Wissen und qualifizieren

sich für eine Laufbahn im gehobenen Dienst.

Studium

Sozialversicherung

Unfallversicherung

dual

sozial

zukunftssicher

DEIN SPRUNG

INS BERUFSLEBEN

© Fotolia.com/producer

www.bg-verkehr.de/karriere


58

AUSBILDUNG, SCHULE & STUDIUM

bruderhausDIAKONIE

Sie mögen Menschen, wie sie sind?

Dann bewerben Sie sich jetzt.

Die BruderhausDiakonie ist mit rund 2200 Mitarbeiter/innen

in den Regionen Reutlingen ein

attraktiver Arbeitgeber, zugleich ein Ausbildungsbetrieb.

Wir unterstützen in ganz Baden-Württemberg

Menschen in der selbstständigen Lebensführung

in den Bereichen Altenhilfe, Arbeit und

berufliche Bildung, Behindertenhilfe, Jugendhilfe

und Sozialpsychiatrie mit Assistenzleistungen, Beratung,

Bildung, Erziehung, Förderung und Pflege.

Fakten:

5000 Mitarbeiter/innen insgesamt,

300 Azubis

Unter anderem werden folgende

Ausbildungen angeboten:

· Pflegefachmann (m/w/d): Ausbildungsdauer

3 Jahre, Voraussetzung: Mittlere Reife

· Heilerziehungspfleger (m/w/d): Ausbildungsdauer

3 Jahre, Voraussetzung: Mittlere Reife

· Bachelor of Arts (m/w/d) Sozialpädagogik –

Soziale Arbeit: Ausbildungsdauer 3 Jahre,

Voraussetzung: Abitur

· Hauswirtschafter (m/w/d): Ausbildungsdauer

3 Jahre, Voraussetzung: Hauptschulabschluss

Außerdem gibt es bei uns die Möglichkeit, einen

Freiwilligendienst (BFD, FSJ, FÖJ) oder ein

Praktikum zu machen.

Teil haben. Teil sein.

ICHMAG MENSCHEN

WIESIE SIND.

Kommen Sie zu uns ins

Team über

·eine Ausbildung

·einen Freiwilligendienst

(FSJ/BFD)

·ein Praktikum

Informieren und bewerben Sie sich unter:

07121 278 669, Personalmanagement

www.bd-ausbildung.de


AUSBILDUNG, SCHULE DEIN EINSTIEG & STUDIUM

59

CHT Germany GmbH

INTERESSANTE

ENTWICKLUNGSPERSPEKTIVEN.

Die CHT Gruppe ist eine innovative, wachstumsorientierte

und profitable Unternehmensgruppe

der Spezialitätenchemie. Insgesamt beschäftigen

wir weltweit circa 2.200 hochqualifizierte

und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

an unserem Stammsitz in Deutschland,

sowie in 26 Gesellschaften und Vertriebsbüros

in in mehr als 20 Ländern.

Der Erfolg der gesamten Gruppe basiert auf

dem Engagement jeder einzelnen Mitarbeiterin,

jedes einzelnen Mitarbeiters und dem Willen,

gemeinsame Ziele zu verwirklichen. Zusammen

haben wir in den vergangenen 60 Jahren

durch innovative Ideen und Leidenschaft dazu

beigetragen, dass die CHT Gruppe weltweit eine

sehr hohe Anerkennung als Produzent, Dienstleister,

Lieferant, Innovator und Arbeitgeber

genießt.

Motivierte und gut ausgebildete Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter sind die Basis unseres

Erfolges. Deshalb stehen wir nicht nur für

eine faire Bezahlung, sondern stellen ein ausgezeichnetes

Arbeitsklima sicher. Du willst Teil

dieses Teams werden? Mit einer Ausbildung oder

einem dualen Studium bieten wir Dir eine starke

berufliche Basis, um bei uns durchzustarten.

Lerne Deine Chancen kennen:

www.cht.com

NO.

LANGWEILIGE JOB ROUTINE.

YES.

Roman Volz, Chemikant

CHT Germany GmbH

INTERESSANTE ENTWICKLUNGS PERSPEKTIVEN.

Wir sind eine weltweit agierende Unternehmensgruppe und bieten dir mit einer Ausbildung

oder einem dualen Studium eine starke berufliche Basis. Folgende Ausbildungsberufe

gibt es an den Standorten Tübingen/Dußlingen:

Chemielaborant/in | Chemikant/in | Industriemechaniker/in

Industriekaufmann/frau | DHBW Student/in

Lerne Deine Chancen kennen: www.cht.com

CHT-Anz_ImageAzubis_133x95_190315.indd 3 15.03.19 11:12


TEAM COMPASSIO

… WEIL MEINE AUSBILDUNG IN DER

PFLEGE SPANNEND UND VIELFÄLTIG IST.

Ergreife die Chance und starte deine Ausbildung zur Pflegefachfrau/

zum Pflegefachmann m/w/d in unseren compassio-Seniorendomizilen

in Albstadt-Ebingen und Pfullingen. Wir suchen Talente wie dich!

Auf dem Sprung zur Ausbildung?

Damit du dich bei uns wohlfühlen kannst bieten wir dir einiges:

• Attraktive Ausbildungsvergütung

(1.081 € im 1. Jahr, 1.173 € im 2. Jahr, 1.280 € im 3. Jahr)

• Notenprämie pro Schuljahr

• Spannender jährlicher Altenpflegeschülertag

• Beste Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten

• Vielfältige Mitarbeiter-Goodies für deine Work-Life-Balance

BEWIRB DICH JETZT!

Unsere Seniorendomizile in deiner Region:

Haus Ursula · Römerstraße 50 · 72793 Pfullingen

Telefon 07121 3730-0 · haus-ursula@compassio.de

Haus Lukas · Bleuelwiesen 5 · 72458 Albstadt-Ebingen

Telefon 07431 9581-0 · haus-lukas@compassio.de

Weitere Infos online unter www.compassio.de


AUSBILDUNG, SCHULE DEIN EINSTIEG & STUDIUM

61

compassio GmbH & Co. KG

Karriere –

(pf )leg los bei compassio.

Du möchtest einen Beruf mit Zukunftspotenzial?

Dann starte deine Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann

(m/w/d) bei compassio.

Freue dich auf eine spannende und vielfältige

Ausbildung mit besten Karriere-Chancen. Unsere

Ausbildungsbotschafterin Maria Viereck und

unser Schüler Sheriff Singan geben dir persönliche

Einblicke in die Pflege-Ausbildung.

Warum habt ihr euch für

die Ausbildung entschieden?

Der Beruf der Pflegefachkraft ist zukunftssicher

und wichtiger denn je. Wir arbeiten beide

ausgesprochen gerne mit Senioren. Das Miteinander

und die kleinen Gesten der Dankbarkeit

machen den Beruf besonders schön.

Bereits während der Ausbildung werden uns

verantwortungsvolle Tätigkeiten übertragen.

Was macht die Altenpflege

als Beruf schön?

Sheriff schätzt es besonders, dass er sich um

ältere Menschen liebevoll kümmern kann. Die

Lebensgeschichten der Senioren berühren den

Schüler. Für Maria zählen die spannenden Projekte,

die gemeinsam im Team umgesetzt werden,

zu den schönen Seiten ihres Berufs. „Jeden

Tag aufs Neue wird mir bewusst, was die eigene

Arbeit bewirkt“, so Maria.

Welche Eigenschaften

muss man mitbringen?

Am wichtigsten sind viel Geduld, ein starker

Geist sowie eine freundliche und liebevolle Art.

Außerdem sollte man offen und bereit sein, immer

wieder Neues zu lernen und jeden Menschen

so zu nehmen, wie er ist.

Welche Weiterentwicklungsmöglichkeiten

gibt es bei compassio?

Maria hat ihre Ausbildung bereits erfolgreich absolviert

und ist derzeit als Pflegefachkraft und

Ausbildungsbotschafterin im Einsatz. Für ihre Zukunft

kann sie sich die Weiterbildung zur Praxisanleiterin

oder Wohnbereichsleitung vorstellen.

Sheriff befindet sich noch im ersten Ausbildungsjahr.

„Nach erfolgreichem Abschluss möchte ich

Berufserfahrung als Pflegefachkraft sammeln“,

berichtet Sheriff. compassio bietet engagierten

Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zahlreiche

Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Was ändert sich mit der neuen

Ausbildung zur Pflegefachfrau/

zum Pflegefachmann?

Seit Januar 2020 bündelt die Ausbildung zur Pflegefachfrau

(m/w/d) die Ausbildungen zum Gesundheits-

und Krankenpfleger, zum Altenpfleger

und zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger.

Im dritten Jahr der Ausbildung kannst du

dich vertiefen und den Berufsabschluss zum Altenpfleger

absolvieren.

Bewirb dich jetzt für den Ausbildungsstart

im Frühjahr und Herbst 2021.


62

AUSBILDUNG, SCHULE & STUDIUM

DAA Fachschule für Sozialpädagogik

Die Beruflichen Schulen der DAA Baden-Württemberg

beteiligen sich mit großem Engagement an

der Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten

Erzieher/-in. Wer die Mittlere Reife oder einen Abschluss

als Kinderpfleger/-in besitzt und sich für

dieses spannende und verantwortungsvolle Berufsfeld

mit bester Zukunftsperspektive interessiert,

der sollte sich bei uns melden und sich in einem

persönlichen Beratungsgespräch informieren. Hier

in Kürze einige grundlegende Informationen:

• Der Einstieg erfolgt über das einjährige „Berufskolleg

Sozialpädagogik“. Dieses erste Jahr

können alle Abiturienten und Abiturientinnen

überspringen, die ein mindestens 6-wöchiges

Praktikum in einer Kindertageseinrichtung

absolviert haben.

• Danach geht es zwei Jahre (oder drei Jahre in

Teilzeit oder PIA) weiter an der Fachschule für

Sozialpädagogik. Wer sich einer Zusatzprüfung

stellt, kann sogar die Fachhochschulreife erwerben

und anschließend studieren.

• Wichtig: Die Ausbildung wird unabhängig vom

Einkommen der Eltern mit AufstiegsBaföG

(782 €/Monat) gefördert!

• Das Berufspraktikum wird in Voll- oder Teilzeit

absolviert und endet mit der staatlichen Anerkennung.

In diesem Jahr sind Sie bereits mit

Vergütung bei einem Träger angestellt.

info.reutlingen@daa.de · www.daa-reutlingen.de

Tel. 07121 96481-10

Deutsche Angestellten-Akademie

PiA

1NEU ab dem Schuljahr 202

JETZT AUCH

Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten

Erzieher/-in (Vollzeit, Teilzeit und PiA)

mit der Möglichkeit des Erwerbs der Fachhochschulreife

Deutsche Angestellten-Akademie Reutlingen

Federnseestraße 4 • 72764 Reutlingen

Telefon: 07121 96481-10

E-Mail: info.reutlingen@daa.de

Weitere Infos unter www.daa-reutlingen.de


AUSBILDUNG, SCHULE DEIN EINSTIEG & STUDIUM

63

dm Drogerie

„Mach was draus“ –

und zwar mit dm!

Zum Ausbildungsstart 2021 schafft dm-drogerie

markt rund 1.900 neue Ausbildungs- und

Studienplätze – in einem der über 2.000 dm-

Märkte, in den Verteilzentren, bei der IT-Tochter

dmTECH oder in der Karlsruher Zentrale.

Beauty-Experte, Orgatalent, Powerpaket oder

Datenqueen – mehr als 3.300 Lehrlinge bei

dm-drogeriemarkt zeigen, was sie können.

„Mach was draus“: Jeder hat seine Stärken und

bei dm kannst du sie einbringen. Du hast die

Wahl zwischen zehn Ausbildungsberufen und

acht dualen Studiengänge. Neben der Ausbildung

zum Drogisten und dem dualen BWL-

Studium bietet dm vielfältige Möglichkeiten

im kaufmännischen Bereich sowie in IT und

Logistik.

BEAUTY

EXPERTE ?

Mach was draus!

Als Drogist (w/m/d)

oder mit einem

Studium BWL-Handel

in unserem dm-Markt

JETZT BEWERBEN!

dm.de/offene-stellen

d Die meisten dm-Lehrlinge zeigen ihre Talente

als Drogist: Sie beraten unsere Kunden rund

um die Themen Gesundheit, Beauty, Wellness

und Foto. Und haben dabei immer Trends im

Blick! Nach der Ausbildung besteht die Möglichkeit

eine Weiterbildung zum Handelsfachwirt

anzuschließen.

Lehrlinge und Studierende erwartet ein einzigartiges

Ausbildungskonzept bei dm: Sie können

sich nicht nur fachlich, sondern auch persönlich

entwickeln. Im Fokus steht das eigenständige

Lernen. Das bedeutet viel Freiraum für

eigene Lösungswege und viele Möglichkeiten

sich einzubringen. Dabei übernehmen die

Lehrlinge von Anfang an Verantwortung. Also

getreu dem Motto: „Sei wer du bist und mach

was draus!“

Mehr Infos findest du unter:

www.dm.de/machwasdraus

Sascha, Lehrling Drogist

#dmmachwasdraus

dm-drogerie markt GmbH + Co. KG . Am dm-Platz 1 . 76227 Karlsruhe


64

AUSBILDUNG, SCHULE & STUDIUM

DRK-Kreisverband Reutlingen e.V.

Die Stärke des Deutschen Roten Kreuzes liegt in

seiner Präsenz vor Ort. Über 300 hochqualifizierte,

hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

erbringen gestützt auf zahlreiche aktive

und fördernde Mitglieder, im ganzen Landkreis

Reutlingen Dienstleistungen der Hilfe in Not und

setzten damit die Grundsätze unserer weltweit

erfolgreichen Hilfsorganisation täglich in die Tat

um. Zum Nutzen aller und konkret vor Ort.

Das Deutsche Rote Kreuz im Landkreis Reutlingen

ist schwerpunktmäßig in der Altenhilfe und

im Rettungsdienst tätig. Darüber hinaus stellt

das DRK maßgeblich den Bevölkerungsschutz sicher

und ist einer der größten Anbieter in der

Erste Hilfe-Ausbildung.

Das Deutsche Rote Kreuz im Landkreis Reutlingen

ist ein anerkannter Ausbildungsbetrieb für

Notfallsanitäter/innen, Pflegefachkräfte und

Kaufleute im Gesundheitswesen. Es bietet zudem

Menschen im Rahmen eines Freiwilligendienstes

Gelegenheit, Einblick in die unterschiedlichen

Berufsfelder zu bekommen und Erfahrungen für

die persönliche Entwicklung zu sammeln. Ebenso

sind ausgebildete Fachkräfte beim DRK jederzeit

willkommen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Wir beraten Sie gerne.

Ihr Team

des DRK

Ihre Zukunft

beim DRK.

Foto: A.Zelck / DRK

... als Mitarbeiter,

in der Berufsausbildung

oder im Freiwilligendienst.

Wir bilden aus zum/zur

• Notfallsanitäter/in

• Pflegefachkraft

• Bürokaufmann/-frau

im Gesundheitswesen

Oder machen Sie bei uns

Erfahrungen fürs Leben im

• FSJ oder

Bundesfreiwilligendienst

Gerne beraten wir Sie

über Ihre beruflichen

Möglichkeiten beim DRK.

Oder bewerben Sie sich direkt

per Telefon, E-Mail oder mit

einer Bewerbungsmappe.

DRK-Kreisverband

Reutlingen e.V.

Deutsches Rotes Kreuz

Reutlingen GmbH

Obere Wässere 1

72764 Reutlingen

Telefon 07121 92 87 0

Telefax 07121 92 87 51

info@drk-reutlingen.de

www.drk-reutlingen.de


Let’s Netz!

Werde zum Profi bei Baden-Württembergs

größtem Netzbetreiber für Strom, Gas und

Wasser. Wir sind ein starkes Team, das sich

ein faszinierendes Ziel gesetzt hat: Das

Jahrhundertprojekt Energiewende zum

Erfolg zu führen.

Wir bieten dir ein Ausbildungskonzept, das

dich umfassend fördert, und suchen dich als:

Elektroniker (w/m/d)

für Energie- und

Gebäudetechnik

am Standort Engstlatt

Erfahre mehr unter:

www.netze-bw.de/ausbildung

Weil die beste Energie menschlich ist.

Ein Unternehmen

der EnBW


Ausbildung am Pulsschlag der Energie!

Wir sind die Netzgesellschaft der FairEnergie GmbH und versorgen modern, zukunftsfähig und kundenorientiert

über 200 000 Zählpunkte in den Sparten Strom, Erdgas, Trinkwasser und Wärme. Mit der Reutlinger Stadtverkehrsgesellschaft

sind rund 600 Mitarbeiter in der Gruppe Stadtwerke Reutlingen GmbH beschäftigt. Optimaler

Kundenservice und ein hoher technischer Standard sind unser Anspruch. Gute Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind

Garant für ein erfolgreiches Unternehmen.

Wir brauchen Sie und machen Sie fit – in Theorie und Praxis. Mit einer soliden Ausbildung in einem vielschichtig

strukturierten Unternehmen ebnen wir Ihnen den Berufsweg in die Zukunft.

Zum 1. September 2021 stellen wir

Auszubildende

für folgende Berufe ein:

■ Industriekaufmann m/w/d

■ Elektroniker m/w/d für Betriebstechnik

■ Anlagenmechaniker m/w/d Rohrsystemtechnik

■ Fachangestellte m/w/d für Bäderbetriebe

■ IT-Systemelektroniker m/w/d

Starten Sie zum 1. September 2021 bei uns Ihr

Duales Studium

Bachelor of Engineering m/w/d

■ Elektrische Energietechnik

Bachelor of Science m/w/d

■ Informationstechnik (Netz- und Softwaretechnik)

Bachelor of Arts m/w/d

■ Accounting & Controlling

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen an:

FairNetz GmbH, Ralf Heim, Hauffstr. 89, 72762 Reutlingen

www.fairnetzgmbh.de, Mail: bewerbung-azubi@fairnetzgmbh.de

Noch Fragen?

Unser Ausbildungsleiter, Ralf Heim, beantwortet sie Ihnen gerne.

Telefon: 07121/582-3522


AUSBILDUNG, SCHULE DEIN EINSTIEG & STUDIUM

67

FairNetz GmbH

Berufe voller Energie –

Ausbildung bei der FairNetz GmbH

Leben braucht Energie – wir kümmern uns darum.

Die FairNetz GmbH ist Teil der Stadtwerke-Reutlingen-Gruppe

und versorgt die Kunden

rund um die Uhr mit Strom, Trinkwasser,Erdgas,

Fernwärme und sonstigen energienahen Dienstleistungen.

Je komplexer die Technologie, umso

wichtiger ist ein hoher Ausbildungs- und Weiterbildungsstandard.

Mit einer Ausbildungsquote von rund 10% der

Belegschaft, gehören wir zu den größten Ausbildern

in der Region. Wir machen Sie fit in Theorie

und Praxis! Egal ob Ausbildung oder Studium,

bei uns sind Sie richtig. Starten Sie mit uns in

eine erfolgreiche berufliche Zukunft.

Und ganz nebenbei: Ausbildung macht Spaß.

Neben zukunftsweisenden Themen während

der Ausbildung, erlebt man bei uns gemeinsam

im Team tolle Events, die man sich nicht entgehen

lassen sollte. Werden auch Sie Teil des Fair-

Netz-Teams!


AUSBILDUNG, SCHULE DEIN EINSTIEG & STUDIUM

69

FINANZÄMTER

BAD URACH, BALINGEN,

REUTLINGEN, TÜBINGEN

Ohne uns ist kein Staat zu machen – wir sorgen

dafür, dass der Staat funktionieren kann.

Der Staat benötigt Geld für Schulen, die Polizei

und für viele andere Aufgaben. Das Geld dafür

erheben wir. Im Jahr 2019 lag das Steueraufkommen

der Finanzämter Bad Urach, Balingen,

Reutlingen und Tübingen bei über 4 Milliarden

Euro. Gleichwohl sind die Leistungen der Finanzämter

für das Jahr 2019 neben der damals

guten allgemeinen Wirtschaftslage sicher auch

unserer guten Arbeit zuzuschreiben.

Die Corona – Pandemie bestimmt derzeit das

öffentliche Leben. Die Finanzämter sind und

bleiben als Institution eine feste Größe im Alltag

der Bürger. Der Staat musste sich schon

immer finanzieren, auch in schwierigen Zeiten.

Die Wurzeln der Finanzämter gehen daher sehr

weit in die Geschichte zurück.

Unter den etwa 800 Beschäftigten der 4 Finanzämter

sind über 130 Auszubildende. Das ist uns

unglaublich wichtig, weil wir auch in Zukunft

qualifizierte Mitarbeiter*innen in der Steuerverwaltung

brauchen, die die Bearbeitung der

Steuererklärungen von Privatpersonen, Firmen

und Vereinen durchführen. Bereits während

der Ausbildung, die zwischen Theorie und Praxis

abwechselt, wird im Team an realen Fällen

mitgearbeitet. Nach erfolgreich abgeschlossener

Ausbildung bietet die Finanzverwaltung

viele spannende Tätigkeiten im Innen- und Außendienst,

zum Beispiel als Sachbearbeiter*in,

Betriebsprüfer*in oder Steuerfahnder*in.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist bei

uns gelebte Realität. Deshalb gibt es bei uns

ausgeprägte Möglichkeiten der Teilzeitarbeit.

Diese nutzen viele Beschäftigte. Zudem wird

die Telearbeit in der Steuerverwaltung weiter

ausgebaut.

Wir bieten einen sicheren und interessanten

Arbeitsplatz mit sehr guten Beförderungsaussichten.

Folgende Ausbildungsplätze mit einem

monatlichen Ausbildungsgehalt von ca. 1.250

Euro bieten wir an:

Finanzämter Bad Urach, Balingen, Reutlingen

und Tübingen

Duale Studienplätze für den 01.03.2021:

– Duales Studium Bachelor of Laws (m/w/d) –

Voraussetzung: Fachhochschulreife/Abitur

Ausbildungsberufe und duale Studienplätze für

den Herbst 2021:

– Duale Ausbildung Finanzwirt*in (m/w/d) –

Voraussetzung: Mittlere Reife

– Duales Studium Bachelor of Laws (m/w/d) –

Voraussetzung: Fachhochschulreife/Abitur

www.steuer-kann-ich-auch.de


F.K. SYSTEMBAU GmbH bietet interessante Ausbildungsberufe und Studiengänge in der Baubranche.

Die Schwerpunkte unseres Bauunternehmens liegen im Hoch- und Ingenieurbau

sowie im Schlüsselfertigbau.

Unsere Ausbildungsberufe (m/w/d):

Beton- und Stahlbetonbauer / Maurer

Duales Studium “Bauingenieur Plus”

Industriekaufmann

Du hast nach der Schule erstmal keine Lust auf einen Arbeitsplatz am Schreibtisch?

Kein Problem! Draußen auf den Baustellen brauchen wir junge Leute, die einen guten Job

machen und sowohl technisch als auch optisch anspruchsvolle, große Häuser und Gebäude

bauen möchten.

Nach Deiner Ausbildung kannst Du Dich später immer noch für die Technikerschule oder ein

Studium entscheiden und z. B. Bauingenieur werden.

Das erworbene Wissen und Können einer handwerklichen Ausbildung bringt Dir in jedem

Fall eine perfekte Basis.

Auch wenn Du eine kaufmännische Ausbildung machen möchtest und die Vielfalt an Aufgaben

rund um ein Bauprojekt kennen lernen möchtest, bist Du bei uns genau richtig!

Überzeuge Dich gerne selbst bei einem Schnupperpraktikum, um uns und die Berufe näher

kennen zu lernen. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Du hast noch Fragen?

Karin Ritter und Ewald Schmauder

beantworten sie gerne:

Tel.: 07381 9306 - 0.

FK ..

SYSTEMBAUR

Kennst Du unseren Kinospot?

F.K. SYSTEMBAU GmbH | Dottinger Straße 87 |

72525 Münsingen | www.fk-systembau.de


AUSBILDUNG, SCHULE DEIN EINSTIEG & STUDIUM

71

F.K. SYSTEMBAU GmbH

Gemeinsam schaffen wir ein Fundament für

Deine Zukunft!

Wir bei der F.K. SYSTEMBAU GmbH möchten Dich

fürs Handwerk begeistern! In unserem mittelständisch

organisierten Bauunternehmen bilden wir leidenschaftlich

gerne und erfolgreich junge Menschen

aus und blicken mit Stolz auf viele Jahrgangsbeste,

Kammer- und auch Landessieger. Schon seit einigen

Jahren kooperieren wir mit den umliegenden Schulen

und bieten jährlich etliche Projekte, wie z. B.

Sitzecken oder Tischtennisplatten aus Beton an, um

den Schülerinnen und Schülern einen kleinen Einblick

in die Baubranche zu ermöglichen und sowohl

unser Team als auch unsere Arbeit vorzustellen.

Wenn Du Dir Deinen beruflichen Werdegang hinter

einem Schreibtisch erst mal nicht vorstellen kannst,

nicht nur geistig, sondern auch körperlich gefordert

werden willst, draußen sein und dabei sehen

möchtest, wie Du mit Deiner Arbeit etwas Einzigartiges

erschaffst, bist Du mit einer Ausbildung zum

Beton- und Stahlbetonbauer bei uns genau richtig.

Hier lernst Du, wie man Bauzeichnungen von Bauingenieuren

liest und versteht. Wir zeigen Dir, wie eine

Schalung gefertigt und montiert wird und welche

Schalungstechniken jeweils angewendet werden. Du

lernst viel über physische Kräfte und die Materialkunde

von Stahl und Beton, Mörtel, Klinker und Ziegel.

Auf Dich freut sich ein starkes Team, von dem Du

lernst, wie man baut! Dich erwarten Projekte wie

z. B. Verwaltungsgebäude, Industriehallen, Wohnanlagen

und Schulen im regionalen Bereich. Schon

nach kurzer Zeit darfst Du verantwortungsvolle Aufgaben

übernehmen. Wir führen Dich in unserem

Bauunternehmen an die Bedienung von Maschinen,

Geräten und die verschiedenen Techniken und Methoden

des Stahlbetonbaus heran. Die Ausbildung

ist so vielseitig wie unsere Projekte.

Wenn Du später durch Weiterbildungen einen Polier-

oder Meistertitel erlangt hast, kannst DU die

Ausbildung von jungen Nachwuchstalenten auf

dem Bau leiten oder sogar Dein Wissen an einer

Hochschule in einem Studium weiter vertiefen.

Dem Aufstieg zum Bauleiter steht mit dem vielseitigen

Fundament, das Du mit und bei uns erlangst,

nichts mehr im Weg.

Handwerk bietet viele Perspektiven

Du träumst davon, Bauingenieur zu werden? Dann

mach‘s wie Lukas (Bild unten) und entscheide Dich

für den dualen Studiengang „Bauingenieur Plus“.

Du kannst die Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer

mit dem Bauingenieurstudium an der

FH Biberach kombinieren und erlangst so die ideale

Basis und die besten Voraussetzungen, um ein erfolgreicher

Bauingenieur zu werden.

Lukas Bach: „Für

mich stand schon

lange fest, dass ich

Ingenieur in der

Baubranche werden

möchte, da

sie sehr abwechslungsreich

ist und

man sowohl mit

Technik als auch

mit Menschen zu

tun hat. Allen, die

sich für ein Bauingenieurstudium

entscheiden, kann ich nur empfehlen,

dieses mit einer praktischen Ausbildung bei F.K.

SYSTEMBAU zu verbinden.“

Bauwerke, die in Funktionalität und Ästhetik beeindrucken,

standfest jedes Naturereignis überstehen,

in denen Menschen leben, arbeiten und sich wohlfühlen

– als Stahlbetonbauer hast Du das Ergebnis

Deiner Arbeit direkt vor Augen und kannst mit Stolz

sagen: „Bei diesem Projekt habe ich mitgearbeitet!“

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!


72

AUSBILDUNG, SCHULE & STUDIUM

Frau und Beruf Kontaktstelle Neckar-Alb

Schule fertig und noch keinen Plan? Du kennst

Deine Stärken und Interessen, aber du hast noch

keinen dazu passenden Beruf gefunden? Oder Du

hast ein Ziel aber keine passende Bewerbung? Bei

allen Fragen deiner Berufs- und Karriereplanung

kannst du dich kostenfrei an die Kontaktstelle

Frau und Beruf wenden.

Einfach besser beraten.

Du bist auf dem Sprung?

Wir sind für dich da!

Unser kostenfreies Beratungsangebot

für junge Frauen:

• Berufs- und Studienwahl

• Bewerbung

•Karriereplanung

Das Landesprogramm Kontaktstellen Frau und

Beruf berät Frauen und Mädchen in Baden-Württemberg

zu allen beruflichen Fragen und wird

vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

gefördert. Wir bieten Orientierungsberatung,

Veranstaltungen, Seminare, Workshops,

Projekte und setzen uns für die Gleichstellung

von Frauen im Erwerbsleben ein. Wir unterstützen

Frauen bei der Realisierung ihrer beruflichen

Pläne und bei der Klärung berufsbezogener Fragen.

Das Ziel ist klar: Wir begleiten Frauen bei

der Erarbeitung von beruflichen Zielen und einer

realistischen beruflichen Planung und erarbeiten

mit ihnen Umsetzungsmöglichkeiten und weiterführende

Schritte. Die Kontaktstellen beraten

Frauen auf ihrem Karriereweg – und bringen sie

voran!

Der Anspruch der Kontaktstellen ist es dabei,

umfassend, neutral und in vertrauensvoller Atmosphäre

zu beraten, um die jeweils passende,

persönliche Lösung zu finden. Wichtige Themen

sind Berufswahl, Aufstieg, Umstieg, Weiterqualifizierung,

Existenzgründung, Wiedereinstieg

sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Die Kontaktstellen werden vom Ministerium für

Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-

Württemberg und in der Region Neckar-Alb von

der vhsrt gefördert.

Interesse? Fragen? Dann sprich uns an!

Kontaktstelle Frau und Beruf Neckar-Alb

07121 336-165

frauundberuf@vhsrt.de

www.frauundberuf-rt.de

Kontaktstelle

Neckar-Alb

Einfach einen kostenfreien

Beratungstermin vereinbaren!


AUSBILDUNG, SCHULE DEIN EINSTIEG & STUDIUM

73

Freundeskreis Mensch

Du arbeitest gerne mit Menschen? Du bist offen

und kontaktfreudig. Dann bewerbe dich jetzt beim

Freundeskreis Mensch e.V.. Es warten spannende

Tätigkeiten und Entwicklungsmöglichkeiten

auf dich!

Der Freundeskreis Mensch e.V. unterstützt und versorgt

Menschen mit Behinderungen oder psychischer

Erkrankung im Landkreis Tübingen seit vier

Jahrzehnten. In den verschiedenen Einrichtungen

und Projekten, die der Freundeskreis in Gomaringen,

Tübingen und Rottenburg betreibt, erhalten

die Kunden Rat und Hilfe in allen Lebenslagen – in

ihrem Zuhause, bei der Arbeit, in der Wohngruppe,

im Alltag oder in der Freizeit. Derzeit nutzen mehr

als 800 Menschen die vielfältigen und individuell

zugeschnittenen Hilfsangebote.

Beim Freundeskreis Mensch sind derzeit mehr als

300 Mitarbeiter tätig. Sie arbeiten als Heilerziehungspfleger,

Arbeitserzieher und Pflegefachkräfte. Neben

spannenden und abwechslungsreichen Tätigkeiten

bietet der Freundeskreis seinen Mitarbeitern einen

geregelten Fortbildungsanspruch, tarifliche Betriebsrente

und eine zusätzliche Altersvorsorge.

Junge Leute können beim Freundeskreis Mensch in

mehreren Ausbildungsberufen durchstarten. Im Anschluss

erwarten sie gute Zukunftsaussichten. Beim

Freundeskreis gibt es außerdem die Möglichkeit, einen

Freiwilligendienst im Rahmen eines Freiwilligen

Sozialen Jahres oder Bundesfreiwilligendienstes zu

absolvieren. Derzeit sind folgende Stelle zu besetzen:

Heilerziehungspfleger, Pflegefachkräfte, Ausbildung

zum Heilerziehungspfleger, FSJ, BFD oder Praktikum.

Freundeskreis Mensch

Wir unterstützen Menschen mit Behinderungen und Menschen

mit psychischen Erkrankungen im Landkreis Tübingen.

+ Arbeit, Bildung und Berufliche Rehabilitation

+ Wohnen und Tagesbetreuung

+ Urlaubs- und Freizeitgestaltung

+ Beratung und Offene Hilfen

LUST AUF NEUES?

Derzeit sind folgende Stellen zu besetzen:

+ Ausbildung zum Heilerziehungspfleger

+ FSJ, BFD oder Praktikum

Initiativbewerbungen werden gerne entgegengenommen.

FREUNDESKREIS

MENSCH

Freundeskreis Mensch e.V.

Robert-Bosch-Straße 25, 72810 Gomaringen

Ansprechpartner: Peter Weiss, Tel. 0 70 72 / 60 01-119

bewerbung@freundeskreismensch.de

www.freundeskreismensch.de


FÜR UNSERE UMWELT VON MORGEN.

WANTED!

Besuchen Sie uns

auch auf Instagram

und YouTube!

Infos zu unseren Ausbildungsberufen, u.v.m. finden Sie

in der Garten-Moser App oder auf unserer Website.

Hannes Keppler freut sich auf Ihre Bewerbung!

www.natur-hat-zukunft.de

Kostenlos unter:

GARTEN-MOSER Holding GmbH u. Co. KG

An der Kreuzeiche 16 | 72762 Reutlingen

Tel. 07121.9288-0 | bewerbung@garten-moser.de

Mitglied im Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau


AUSBILDUNG, SCHULE DEIN EINSTIEG & STUDIUM

75

Garten-Moser

WIR SCHAFFEN NATUR.

FÜR UNSERE UMWELT VON MORGEN.

Seit 1932 steht Garten-Moser für eine „gärtnerisch-grüne“

Philosophie, bei der unsere Kunden

und Bauherren uneingeschränkt im Mittelpunkt

stehen. Gemäß diesem Ziel gliedert sich unser

Unternehmen mit insgesamt 270 Mitarbeitern

in zehn spezialisierte Fachbereiche. Für jeden

Bereich stehen qualifizierte Teams, die ihr Metier

verstehen und sich mit viel Spaß und Energie

engagieren. Leistung, Qualität und Preiswertigkeit

sind das Ergebnis dieser Spezialisierung. Sie

fördert die Professionalität und Stärke unserer

Teams, unterstützt von einem modernen, speziell

ausgerichteten Maschinen- und Fahrzeugpark für

den jeweiligen Arbeitseinsatz.

Ausbildungsberufe bei Garten-Moser:

• Gärtner (m/w/d) in Fachrichtung

Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau

In unseren Bereichen Garten- und Landschaftsbau,

Grün- und Landschaftspflege, Dachbegrünung

und Sportstättenbau stehen Dir alle

Möglichkeiten für eine erfolgreiche berufliche

Entwicklung als Landschaftsgärtner offen. Wir

bilden seit über 60 Jahren aus und beschäftigen

durchgehend bis zu 27 Auszubildende in allen

drei Lehrjahren. Unsere Auszubildenden wechseln

in regelmäßigen Abschnitten den Bereich,

um alle Tätigkeiten kennenzulernen und das

ganze Spektrum unseres Berufes ausschöpfen

zu können. Mit unserem modernen Maschinen-

und Gerätepark kannst Du den Umgang

mit Groß- und Kleinmaschinen erlernen und

moderne Arbeitsmethoden anwenden. Unser

Ausbildungsmeister Thomas Schwarz ist ein erfahrener

Ausbilder, der Dich mit Praxisübungen,

Schulungen, Azubiprojekten und Lehrfahrten

in Deiner Ausbildung begleitet und fördert, um

einen erfolgreichen Ausbildungsabschluss zu ermöglichen.

• Kaufmann (m/w/d) für Büromanagement

Diese 3-jährige Ausbildung absolvierst Du in

den Verwaltungsbereichen der Garten-Moser

Holding. Du organisierst und bearbeitest bürowirtschaftliche

Aufgaben sowie kaufmännische

Tätigkeiten in Bereichen wie Auftragsbearbeitung,

Beschaffung, Rechnungswesen, Marketing

und Personalverwaltung. Zur Tätigkeit gehören

u. a. das Bearbeiten von E-Mails, Überwachen

von Zahlungseingängen oder Verfassen von Geschäftsbriefen.

Dazu zählt auch der versierte

Umgang mit gängiger Software wie Word,

PowerPoint und Excel.


76

AUSBILDUNG, SCHULE & STUDIUM

Gebrüder Frei GmbH & Co. KG

Die Firma Gebrüder Frei, gegründet 1949, ist ein

inhabergeführtes, mittelständisches Familienunternehmen

in der Region Schwäbische Alb.

Unser Erfolg beruht auf dem Know-how und

dem Engagement unserer 180 Mitarbeiter, die

sich täglich hoch motiviert den Herausforderungen

unserer Kunden stellen. Viel Freiraum,

aber auch Verantwortung für eigenständiges

Handeln fördern ein hervorragendes Betriebsklima,

in dem innovative Ideen mit hoher Effizienz

und Nachhaltigkeit entstehen.

Das im Rahmen des landesweiten Projekts

familyNET vergebene Prädikat „Familienbewusstes

Unternehmen“ ist uns Freude, Ansporn

und Verpflichtung für die Zukunft. Zugleich

spiegelt es die täglich gelebte Haltung unseres

Geschäftsführers Thomas Frei: Zufriedenheit

wächst nur in einer Arbeitsatmosphäre, die

Beruf und Familie in Einklang bringt, sowie

einer Personalpolitik, die individuelle

Karrierewünsche und Lebensvorstellungen verwirklicht.

Man sieht sie nicht auf den ersten Blick. Technik

von Frei wirkt im Hintergrund, aber ohne

sie läuft‘s nicht. Ob im Maschinenbau, in der

Automation, der Medizintechnik, bei Textilmaschinen

oder Gabelstaplern: Weltweit schätzt

man innovative Qualität aus Albstadt. Wir verbinden

die Vorteile sich weltweit anbietender

Optionen mit konsequenter Qualität „Made in

Germany“. Neben ausgereiften Standardprodukten

sind es vor allem kundenspezifische

Systeme, die den Maßstab bei Stromversorgungen,

Systemen der Transporttechnik und

dem Geschäftsbereich Frei-Systeme setzen.

Es gibt spannende Aufgaben bei uns.

Und hervorragende Perspektiven.

Wir suchen Leute

mit Power!

In aller Welt steht man auf Qualität

von Frei. Ob im Maschinenbau,

in der Automation, in der Medizintechnik,

bei Textilmaschinen oder Gabelstaplern:

Überall leisten elektrontechnische sowie elektronische

Geräte und Komponenten aus Albstadt ihren

hoch effizienten Dienst. Nimm deine Zukunft in die

Hand! Mit einer Ausbildung bei Frei. Interessante

Aufgaben und super Perspektiven warten auf dich!

Komm zu Frei!

Duale Studiengänge

· Bachelor of Engineering (m/w/d)

Elektrotechnik/Elektronik

· Bachelor of Engineering (m/w/d)

Informatik/Software Entwicklung

· Bachelor of Engineering (m/w/d)

Maschinenbau/Konstruktion

Ausbildungsberufe

· Elektroniker für Geräte und Systeme (m/w/d)

· Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

· Fachinformatiker für Systemintegration (m/w/d)

· Industriekaufmann (m/w/d)

· Verfahrensmechaniker (m/w/d) für

Kunststoff- und Kautschuktechnik

· Werkzeugmechaniker (m/w/d)

Wenn Du Dich angesprochen fühlst und Deine Karriere

mit uns starten möchtest, dann bewirb Dich hier:

Gebrüder Frei GmbH & Co. KG

Borsigstraße 15

72461 Albstadt

Nadine Burkart

Telefon 07432/202-728

E-Mail: jobs@frei.de

www.frei.de

Auf Frei ist Verlass!


AUSBILDUNG, SCHULE DEIN EINSTIEG & STUDIUM

77

E. Gfrörer & Sohn Schotterwerk GmbH & Co. KG

Komm zu Gfrörer!

Und baue die Zukunft mit uns.

Ob Stuttgart 21 oder der neue Sportplatz nebenan

– die Firmengruppe Gfrörer mit Sitz in

Empfingen baut in Baden-Württemberg überall

dort, wo Qualität und Zuverlässigkeit gefragt

sind.

WIR SIND:

Die Firmengruppe Gfrörer, ein regional orientiertes

Schotter-, Betonwerk und Bauunternehmen,

das spannende Projekte in ganz Baden-

Württemberg ausführt oder beliefert. Große

Konzerne aus der Bau-, Auto- und Zulieferindustrie

gehören ebenso zu unseren Kunden und

Partnern wie Sportvereine oder Kommunen.

Unsere 250 Mitarbeiter sorgen mit ihrem Fachwissen

und ihrer täglichen Einsatzbereitschaft

dafür, dass wir als kundenorientierter und zuverlässiger

Partner in Sachen Bau bekannt und

geschätzt sind.

WIR SUCHEN:

Dich! Du kommst von der Schule und suchst einen

spannenden Einstieg ins Berufsleben? Bist

begeistert von großen Maschinen und Fahrzeugen

und fasziniert davon, mit diesen unsere gemeinsame

Zukunft ganz praktisch und handfest mitzugestalten?

Dann bist Du der Richtige für uns!

Die Gestaltung von Morgen ist unsere Mission von

heute. Komm zu Gfrörer! Baue die Zukunft gemeinsam

mit uns! Deine – und unsere.

Verantwortung als Antrieb. Teamgeist als Grundsatz.

Komm zu Gfrörer!

Und baue die Zukunft mit uns.

Du kommst von der Schule und suchst einen spannenden Einstieg ins

Berufsleben? Hast total Lust, Dinge zu bewegen – und zwar nicht nur

auf dem Schreibtisch, sondern lieber mit vier Rädern oder Ketten und

ordentlich PS? Dann bist Du der/die Richtige für uns!

Wir bieten:

Starke Perspektiven für Deine Zukunft!

Einen attraktiven Arbeitsplatz in einer krisensicheren Branche.

Eigenverantwortliches Arbeiten in einem spannenden Umfeld und in

einem tollen Team engagierter Kollegen. Viel Raum für Deine persönliche

berufliche Entwicklung. Übertarifliche Bezahlung und zahlreiche

Sonderleistungen.

Wir suchen:

Student (m/w/d) im dualen Studiengang

• Bauwesen - Projektmanagement Tiefbau (B.Eng.)

• in Vorbereitung: Sicherheitswesen – Umwelttechnik (B.Sc.)

Perspektiven

für die Zukunft.

Die Gestaltung von Morgen ist unsere Mission von heute.

Baue die Zukunft gemeinsam mit uns.

Auszubildende (m/w/d) in den Berufen:

• Industriekaufmann

• Straßenbauer

• Tiefbaufacharbeiter

• Baugeräteführer

• Berufskraftfahrer

• Baustoffprüfer

• Kfz-Mechatroniker – Nutzfahrzeugtechnik

• Land- & Baumaschinenmechatroniker

• Aufbereitungsmechaniker – Fachrichtung Naturstein

Bewirb Dich jetzt unter:

E.Gfrörer & Sohn Schotterwerk GmbH & Co. KG

Ansprechperson: Saskia Scherrmann

Horber Gäßle 7

72186 Empfingen

Tel. 07485 / 9780- 0

saskia.scherrmann@gfroerer-schotterwerk.de

www.bauediezukunft.de

Gfrörer – mehr als ein Arbeitgeber.


78

AUSBILDUNG, SCHULE & STUDIUM

Helmut Diebold GmbH & Co.

Diebold-Goldringwerkzeuge in Jungingen

Die Firma Diebold wurde 1952 von Helmut Diebold

als Einzelfirma gegründet. Doch der Wirtschaftsaufschwung

in den Nachkriegsjahren ließ den

Lohnfertiger stetig wachsen, so dass im Jahr 1968

ein neues modernes Fabrikgebäude am heutigen

Standort in Jungingen gebaut wurde. Beschäftigt

waren zu der Zeit 70 Mitarbeiter, die Teile für die

heimische Textilindustrie produzierten. Parallel

wurden aber auch schon die ersten Spannwerkzeuge

und Spindelkomponenten gefertigt.

Mehrere Erweiterungsbauten folgten und heute

präsentiert sich das Junginger High-Tech Unternehmen

mit einer Produktionsfläche von 5 000

m², einer vollklimatisierten Produktionshalle,

einem Sauberraum für die Spindelmontage sowie

einem automatischen Kleinteilelager für

schnellstmögliche Lieferungen. Innovative und

präziseste Produkte können nur auf hochmodernen

Maschinen gefertigt werden, daher verfügt

die Firma Diebold über mehr als 50 CNC-Maschinen.

120 spezialisierte Facharbeiter, von denen

70% im eigenen Haus ausgebildet wurden und

im Durchschnitt mehr als 25 Jahre im Hause sind,

fertigen Teile mit einer Genauigkeit von unter einem

tausendstel Millimeter. Diese hohe Präzision

wird Dank der Produktion in der Klimahalle stets

erreicht.

Der Geschäftsführer Hermann Diebold steht für

ein familiengeführtes Unternehmen, das höchste

Präzision mit höchster Sorgfalt und höchster

Qualität liefert, ohne Ausnahme getreu dem

Motto: Leidenschaft für Perfektion.


AUSBILDUNG, SCHULE DEIN EINSTIEG & STUDIUM

79

Hochschule Esslingen

Die Hochschule Esslingen –

Nah an Mensch und Technik

Die Hochschule Esslingen sorgt für die akademische

Ausbildung in den Bereichen Technik, Wirtschaft

und Soziales.

Die exzellente Lehre kombiniert mit einem hohen

Praxisanteil hat höchste Priorität an der Hochschule.

Auch in der angewandten Forschung ist die

Hochschule stark und bietet dank eigener Promotionskollegs

den Absolventinnen und Absolventen

eine umfassende wissenschaftliche Laufbahn

an. Kein Wunder, dass Esslingen in zahlreichen

bundesweiten Rankings immer unter den besten

Hochschulen in Deutschland zu finden ist. An der

Hochschule Esslingen sind rund 6.000 Studierende

in 28 Bachelor- und 14 Master-Studiengängen eingeschrieben.

Ihnen stehen an den drei Standorten

Esslingen Stadtmitte, Esslingen Flandernstraße und

Göppingen 55 moderne Labore zur Verfügung.

Der Kontakt zur Industrie ist traditionell sehr eng,

denn die Hochschule Esslingen befindet sich in

einer der wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands.

Es zählen sowohl international agierende

Großunternehmen als auch regional verankerte

Mittelständler zu ihren Partnern. Auch das sehr

gute Netzwerk mit Sozialbetrieben gehört zu unseren

Stärken.

Die Hochschule Esslingen ist ein internationaler

Campus. Sie bietet Austauschprogramme mit

78 Partnerhochschulen weltweit an.


AUSBILDUNG, SCHULE DEIN EINSTIEG & STUDIUM

81

Hochschule Aalen −

Technik und Wirtschaft

Von Bananen und Granatäpfeln zu User

Experience und Technical Content Creation

Aktuelle Herausforderungen wie die Digitalisierung

schaffen neue Berufsbilder. Die Hochschulen reagieren

darauf mit neuen Studienangeboten. Jeder dritte

neue Studiengang weist eine englischsprachige

Bezeichnung auf – eine Entwicklung, die den Markt

mit weltweit agierenden Unternehmen und ein hohes

Maß an Internationalisierung widerspiegelt.

Auch die Hochschule Aalen hat ihr Portfolio

erweitert: um User Experience und Technical

Content Creation.

Die Banane als Vorbild für User Experience

Soll es die grüne, die gelbe oder die braune Banane

sein? Bananen sind einfach gestrickt: Wir

wissen, welche Banane wir wann essen können.

Sie lässt sich ohne Hilfsmittel leicht schälen,

bringt ihren eigenen Griff mit und hinterlässt

keine schmierigen Hände.

Ein rundum intuitives, glücklich machendes

Produkt also. Noch einfacher nutzbar und genussvoller

geht es nicht.

komplexe Sachverhalte leicht verständlich, zum

Beispiel mittels Animationen, Videos oder Augmented

Reality. Sie machen komplexe Produkte

leicht bedienbar und sind besonders dann gefragt,

wenn die Intuition an ihre Grenzen stößt.

Vom einfach zu bedienenden Smartphone bis

zum komplexen Maschinenpark: Ein hohes Maß

an Technik und Digitalisierung braucht Profis für

einfach zu bedienende Produkte und ein optimales

Benutzererlebnis. Sowohl User Experience als

auch Technical Content Creation sind Studienangebote

mit enormen Zukunftsperspektiven, die

im Herzen der Digitalisierung schlagen.

User Experience und Technical Content Creation

bieten spannende Möglichkeiten, im Berufsleben

aktiv an neuen Entwicklungen mitzuwirken und

am technischen Fortschritt teilzuhaben - mit

einer breit gefächerten Perspektive hinsichtlich

Spezialisierung und Weiterentwicklung.

Informationen und Kontaktdaten: Hochschule Aalen,

Beethovenstraße 1, 73430 Aalen, Prof. Dr. Constance

Richter, www.hs-aalen.de/person/constance-richter;

Constance.Richter@hs-aalen.de

Im Studienangebot User Experience lernen die

Studierenden genau das: Wie gestalte ich ein

Produkt so, dass ein Mensch es intuitiv nutzen

kann und viel Spaß daran hat?

Technical Content Creation und das

Geheimnis eines Granatapfels

Was steckt unter der Schale eines Granatapfels?

Können wir in einen Granatapfel einfach hineinbeißen

wie in einen roten Apfel? Wenn nicht, wie

kommen wir an das Innere heran?

Ohne Anleitung wird die Lüftung des Geheimnisses

eine zeitintensive und sehr klebrige Angelegenheit.

Was jedoch ist die Lösung? Technical

Content Creators kennen sie und kommunizieren

Praktische Ausbildung in Digitalfotografie unter Corona-Bedingungen

– mit Mundschutz und Abstand.

Foto: Alexander Hahn, Student des Studienangebots

User Experience der Hochschule Aalen


82

AUSBILDUNG, SCHULE & STUDIUM

IB Berufliche Schulen

Im Zentrum: Du.

Deine Bildung liegt uns am Herzen. Darum nehmen

wir uns Zeit für Deinen Weg. Denn wir sind

mehr als eine Schule. In einer familiären und toleranten

Umgebung stärken wir Deine Persönlichkeit

und fördern Dich. Ob bei der Vorbereitung auf

Deinen Schulabschluss, Dein Studium oder Deine

Berufsausbildung: Mit uns findest Du Deinen Weg!

Bei uns spielt es keine Rolle, welche Schule Du

vorher besucht hast. Du kannst neu durchstarten,

wir begleiten Dich dabei. Mit zahlreichen Zusatzangeboten

kannst Du Neues lernen und Unbekanntes

entdecken. Wir bieten Dir Möglichkeiten

zur Entwicklung Deiner Persönlichkeit sowie kulturelle

und sportliche Angebote.

In regelmäßigen persönlichen Coaching Gesprächen

erarbeiten wir individuelle Strategien mit

Dir. Wir sorgen für Transparenz bei Deinem Lernprozess

und Leistungsstand. Die Kommunikation

zwischen Dir, den Lehrerinnen, Lehrern und

Deinen Eltern ist konkret. Deshalb bist Du immer

umfassend informiert, vom ersten Gespräch

bis zur Zeugnisübergabe. Damit Du stets alle

Deine Optionen kennst und richtige Entscheidungen

treffen kannst.

Du bist an unserer Schule richtig, wenn für

Dich ein gutes Lernklima und gemeinschaftliches

respektvolles Miteinander wichtig sind.

Bewerbe Dich doch gleich!

Wir freuen uns auf Dich.

• Gymnasium für Gestaltung

• Berufskolleg Medien & Design

• Gymnasium für Sozialwissenschaft

• Berufskolleg für Wirtschaft und

Fremdsprachen

• Berufsfachschule für Kinderpflege

• Fachschule für Sozialwesen,

Jugend- und Heimerziehung

IB Berufliche Schulen Tübingen

tuebingen.ib-schulen.de

IB Berufliche Schulen Reutlingen

reutlingen.ib-schulen.de


AUSBILDUNG, SCHULE DEIN EINSTIEG & STUDIUM

83

IB Freiwilligendienste

Gewinn für Dich – Gewinn für Andere.

Entdecke Deine Zukunft: Eine Zeit voller spannender

Möglichkeiten erwartet Dich. Ob FSJ/FÖJ oder BFD:

durch einen Freiwilligendienst sammelst Du mehr

als Erfahrungen in einem sozialen Arbeitsalltag. Du

kannst deine Fähigkeiten sinnvoll einbringen und

lernst noch weitere Fähigkeiten zu vertiefen. Du

arbeitest im Team, hilfst anderen und kannst dabei

ganz leicht deinen beruflichen Weg finden. Nebenbei

kannst Du die Wartezeit auf einen Ausbildungs,-

oder Studienplatz überbrücken und Dir dadurch

Pluspunkte im Lebenslauf erwerben. Egal ob du Dich

für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), Freiwilliges

Ökologisches Jahr (FÖJ) oder für einen Bundesfreiwilligendienst

(BFD) entscheidest, die Freiwilligendienste

des Internationalen Bundes in Reutlingen

und Tübingen bieten Dir vielfältige Einsatzmöglichkeiten

in den unterschiedlichsten Bereichen. Neben

Tätigkeitsfelder in Kliniken, in der Arbeit mit Menschen

mit Behinderungen, der Betreuung alter Menschen,

gibt es auch Möglichkeiten im pädagogischen

Bereich in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen,

in der Betreuung von Geflüchteten und in Schulen.

Im Freiwilligen Ökologischen Jahr sind die Freiwilligen

z.B. auf Reiter,- oder Bauernhöfen sowie im

Landschaftsgartenbau tätig. Die Dauer für ein Freiwilligendienst

liegt zwischen 6 bis 18 Monate. In der

Regel beträgt ein FSJ, FÖJ oder BFD jedoch 12 Monate.

Als Freiwillige/r erhältst Du für Dein Engagement

ein Taschengeld, Verpflegungsgeld und Wohngeldzuschuss.

Urlaubstage sind ein fester Bestandteil des

Freiwilligendienstes. An 25 Bildungstagen erlebst Du

eine sinnvolle Ergänzung deiner Arbeit.

Freiwilliges Soziales Jahr

Bundesfreiwilligendienst

Freiwilliges Ökologisches Jahr

IB Freiwilligendienste Tübingen & Balingen

www. ib-freiwilligendinste/tuebingen

IB Freiwilligendienste Reutlingen

www. ib-freiwilligendienste/reutlingen


Ja, mach MIT

Das KFZ-Gewerbe –

Deine Zukunft!

Look!

Interesse an Kraftfahrzeugen...

Verständnis für Technik...

Auto, Lkw oder Motorrad...

Ausbildung im Kfz-Gewerbe

ist genau das Richtige für Dich!

bei Deinem Lieblingsautohaus

oder unter

www.autoberufe.de

Wir können Auto.

www.kfz-innung-rt.de


AUSBILDUNG, SCHULE DEIN EINSTIEG & STUDIUM

85

Komm.ONE AöR

Als führende Spezialistin für die Digitalisierung

des öffentlichen Sektors bieten wir vielseitige

Ausbildungs- und Studiengänge – modern, zukunftsorientiert

und abwechslungsreich.

Unser Ziel: Unsere Auszubildenden zu qualifizieren

und langfristig für Komm.ONE und unsere

Unternehmensziele zu begeistern und an uns zu

binden. Wir investieren in die Ausbildung und besetzen

die freiwerdenden Stellen mit den von uns

ausgebildeten Nachwuchskräften. Dazu bieten wir

in Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule

Baden-Württemberg (DHBW) Studiengänge sowie

in Kooperation mit den Industrie- und Handelskammern

(IHK) betriebliche Ausbildungen an.

Wer wir sind und was wir tun:

Die Komm.ONE begleitet ihre Kunden auf dem

Weg in eine zunehmend technologiebasierte

Zukunft mit eigenen cloudbasierten Lösungen

zum Nutzen der Bürger und der Gesellschaft.

Das bedeutet, wir als Komm.ONE begleiten

auch dich durch das ganze Leben! Denn durch

unsere Softwarelösungen, die wir den Kommunen

in Baden-Württemberg zur Verfügung

stellen, vereinfachen wir den Arbeitsalltag deiner

Ansprechpartner vor Ort. Somit sind wir

für die zahlreichen Dienste, welche auch dein

Rathaus für dich erbringt im Hintergrund zuständig.

AUSBILDUNGSPLÄTZE

- Fachinformatiker/in für

Systemintegration

-K aufleute für Büromanagement

- Maschinen- und Anlagenführer/in

STUDIENPLÄTZE

-W irtschaftsinformatik B.Sc.

Application Management

Data Science | Software

Engineering

-B WL - Dienstleistungsmanagement

B.A.

Consulting & Sales

- BWL - Öffentliche Wirtschaft -

Verwaltungswirtschaft B.A.

- BWL - Digital Business

Management B.A.

- (Angewandte) Informatik - B.Sc.

UNSER ZIEL

Unsere Auszubildenden zu

qualifizieren und langfristig für

Komm.ONE und unsere Unternehmensziele

zu begeistern.

Neugierig? Dann sende eine E-Mail

an Vanessa Hockenberger,

ausbildung@komm.one oder

bewerbe dich gleich online auf

komm.one/ausbildung.

Wir freuen uns darauf, von Dir

zu hören.

Komm.ONE AöR

Krailenshaldenstr. 44 |

70469 Stuttgart

www.komm.one


Berufe mit Zukunft: Gibt`s bei uns!

Wir bieten Ausbildungsplätze für:

• Pflegefachfrau/Pflegefachmann

Vertiefung Akutpflege

• Pflegefachfrau/Pflegefachmann

Vertiefung Pädiatrie

• Operationstechnische Assistenz (OTA)

• Anästhesietechnische Assistenz (ATA)

• Gesundheits- und Krankenpflegehilfe

• Kauffrau/Kaufmann im Gesundheitswesen

• Studium: Pflegewissenschaften B. Sc. N.

Informieren sie sich auf unserer Homepage

www.kreiskliniken-reutlingen.de oder

www.akademie-reutlingen.de

ERMSTALKLINIK

BAD URACH


AUSBILDUNG, SCHULE DEIN EINSTIEG & STUDIUM

87

Kreiskliniken Reutlingen GmbH

Drei Kliniken im Verbund

Die Kreisklinken Reutlingen GmbH betreibt

das Klinikum am Steinenberg in Reutlingen,

die Ermstalklinik in Bad Urach, die Albklinik in

Münsingen und das Medizinische Versorgungszentrum

in Gammertingen.

Mit insgesamt rund 770 Betten, mehr als 2.000

Beschäftigten, circa 40.000 stationären und

84.000 ambulanten Patienten pro Jahr ist die

Kreisklinken Reutlingen GmbH der größte kommunale

Arbeitgeber der Region und sorgt für

die gesundheitliche Versorgung des Landkreises

Reutlingen.

Die Kliniken sind modern und verfügen über

neueste diagnostische Verfahren. Sie sind in

der Lage, bis auf wenige Ausnahmen (beispielsweise

Herzchirurgie und Transplantationsmedizin)

das komplette medizinische Leistungsspektrum

abzudecken. In den 12 Kompetenzzentren

mit erstklassiger medizintechnischer Ausstattung

stimmen sich interdisziplinäre und interprofessionelle

Expertenteams in Diagnostik, Therapie,

Pflege und Rehabilitation eng miteinander ab.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden mit

umfassenden Angeboten bei der Vereinbarkeit

von Beruf und Familie unterstützt.

Der Nachwuchs für die Gesundheitsfachberufe

wird in der eigenen Akademie ausgebildet Folgende

Ausbildungen können bei der Kreiskliniken

Reutlingen GmbH absolviert werden:

• Pflegefachfrau/Pflegefachmann

Vertiefung Akutpflege Pädiatrie

• Operationstechnische Assistenz (OTA)

• Anästhesietechnische Assistenz (ATA)

• Gesundheits- und Krankenpflegehilfe

• Kauffrau/Kaufmann im Gesundheitswesen

In Kooperation mit der Paracelsus Medizinische

Privatuniversität Salzburg bieten die Kreiskliniken

Reutlingen GmbH die Möglichkeit im Rahmen folgender

Studiengänge Pflege zu studieren:

• Pflegewissenschaft Bachelor of Science

in Nursing

Informationen zu den Ausbildungsberufen und

zur Bewerbung finden Sie auf der Homepage

der Kreiskliniken Reutlingen unter www.kreiskliniken-reutlingen.de

aber auch direkt auf der

Homepage der Akademie der Kreisklinken Reutlingen

www.akademie-reutlingen.de.

Informieren Sie sich auf unserer Homepage

www.kreiskliniken-reutlingen.de

oder www.akademie-reutlingen.de


SCHNUPPERN

SIE MAL REIN

Unser kostenloses „Schnupper-Abo“

für 14 Tage, damit Sie immer auf

dem Laufenden bleiben.

Ihre Zeitung

2 Wochen

kostenlos!

Metzinger-Uracher Volksblatt /

Der Ermstalbote

Hindenburgstraße 6,

72555 Metzingen

muv.vertrieb@swp.de

Reutlinger Nachrichten

Albstraße 4,

72764 Reutlingen

muv.vertrieb@swp.de

Hohenzollerische Zeitung

Frauengartenstraße 6,

72379 Hechingen

muv.vertrieb@swp.de

ALB BOTE

Gutenbergstraße 1,

72525 Münsingen

muv.vertrieb@swp.de

swp.de


AUSPROBIEREN

MITGESTALTEN?

GANZ KLAR BEIDES!

Nix für Schreibtischmuffel: Wer seine Ausbildung, sein Studium oder sein Praktikum

beim Landratsamt Reutlingen macht, erhält spannende Einblicke in die technischen,

sozialen und verwaltenden Aufgaben des Landkreises.

Das bieten wir:

Einzigartige Projekte, bei denen du eigene Ideen

verwirklichen und den Landkreis mitgestalten kannst

Eine abwechslungsreiche Ausbildung mit Perspektive

Entwicklungschancen durch Sozial- oder

Auslandspraktikum

Eine tariflich geregelte Ausbildungsvergütung

plus Prämien

Die Vorstellung unserer Ausbildungsberufe

und Studiengänge sowie Tipps zur Bewerbung

gibt es auf GANZESACHEMACHEN.de


BLAUE TECHNIK,

GRÜNE ENERGIE,

BUNTE ZUKUNFT.

Ausbildung und Studium bei Mehrer.

Unsere Kompressoren tragen z. B. dazu bei,

nachhaltige Technologien weiter voranzutreiben und dadurch die

Energiewende greifbarer zu machen. Bei uns bist du richtig, wenn du

nach vorne schaust und dich deine und die Zukunft unseres Planeten

interessiert.

Unser Ausbildungs- und Studienangebot:

INDUSTRIEKAUFMANN (M/W/D)

INDUSTRIEMECHANIKER (M/W/D)

MECHATRONIKER (M/W/D)

FACHLAGERIST (M/W/D)

FACHINFORMATIKER (M/W/D

MASCHINENBAU

mit Schwerpunkt Produktionstechnik,

Konstruktion und Entwicklung oder

Versorgungs- und Energiemanagement

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN

mit Schwerpunkt Internationaler Technischer

Vertrieb oder Produkt- und Prozessmanag

Zudem freuen wir uns immer über Praktikant*innen und Werkstudent*innen.

Bei Fragen rund um die Bewerbung: Telefon: 07433 26 05-0 oder job@mehrer.de


AUSBILDUNG, SCHULE DEIN EINSTIEG & STUDIUM

91

Mehrer Compression GmbH

Hochdruck für die Energie von morgen

Als zentrales Element der Energiewende gelten

Technologien, die Wasserstoff erzeugen sowie einsetzen,

da bei dessen Verbrennung lediglich Wasser

entsteht. Ein Umdenken im Sinne der Nachhaltigkeit

findet bereits in vielen Sektoren statt, denn

Wasserstoff stellt z. B. in der Mobilität, im Bereich

der Wärmeversorgung sowie in der chemischen

Industrie eine umwelt- und klimaschonende Alternative

zu den bisherigen Energieträgern dar.

Die Mehrer Compression GmbH ist führender Hersteller

von ölfreien Kolben- und Membrankompressoren.

Dank dem langjährigen Knowhow im

Umgang mit verschiedensten Prozessgasen werden

Mehrer Verdichter weltweit bereits in vielen Anwendungsbereichen

von Wasserstoff eingesetzt. Unser

mittelständisches, familiengeführtes Maschinenbauunternehmen

trägt daher mit seinen Lösungen

maßgeblich dazu bei, nachhaltige Wasserstoff-Projekte

weiter voranzutreiben und dadurch die Energiewende

ein Stück greifbarer zu machen.

Mit unserem vielfältigen Ausbildungsangebot

wollen wir junge Menschen begeistern, die

Energiewende mit uns zu gehen und zu gestalten.

Dazu geben wir Einblicke in alle für

die Ausbildungsberufe relevanten Bereiche,

unterstützen bei der Vorbereitung auf Prüfungen

und führen interne und externe Seminare

speziell für Auszubildende durch. Außerdem

bieten wir gemeinsame Aktivitäten, flexible Arbeitszeiten

sowie eine attraktive Ausbildungsvergütung.


92

AUSBILDUNG, SCHULE & STUDIUM

Oberlandesgericht Stuttgart

Die wichtigste Ressource der Justiz sind die Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter. Die Bewältigung der

bestehenden und künftigen Anforderungen an die

Justiz erfordert daher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

mit Leistungs- und Kreativitätspotential,

weshalb der Ausbildung in der Justiz ein hoher

Stellenwert zukommt.

Für Schulabgänger/innen von Realschulen und

Gymnasien bietet das Oberlandesgericht Stuttgart

interessante Berufsausbildungen an, die die Auszubildenden

und Anwärter durch eine Kombination

von Lehrgängen/Studium und Training on the Job

umfassend auf ihre vielseitigen künftigen Aufgaben

vorbereitet. Die Auszubildenden und Studenten

lernen die verschiedensten Fachbereiche der

Justiz kennen. Je nach Ausbildung stehen Gerichte,

Staatsanwaltschaften und Gerichtsvollzieher als

Ausbildungsstellen zur Verfügung und gewährleisten

eine enge Verzahnung von Praxis und Theorie.

Bei der Ausbildung werden ein hohes Maß an

Verantwortungsbereitschaft und die Fähigkeit zu

selbstständigem Handeln gefordert. Wer zur Justiz

kommt, erlebt Ausbildung für die Praxis. Teamarbeit

und Eigenverantwortung werden hierbei groß

geschrieben. Fertigkeiten zur Kommunikation und

Kooperation in berufstypischen Situationen werden

ebenso vermittelt wie die Fähigkeit, dem Bürger

als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen.

Nach erfolgreicher Ausbildung werden gute

Mitarbeiter gefördert. Aufstiegsmöglichkeiten,

Fort- und Weiterbildung sind in der Justiz keine

Fremdwörter.

GLEICH

BEWERBEN!

www.olg-stuttgart.de

www.mit-Recht-in-die-Zukunft.de

Mit Recht

in die

Zukunft!

IHR WEG IN DIE JUSTIZ ALS

Justizfachangestellte/r (w/m/d) Dipl. Rechtspfleger/in (FH) (w/m/d) Gerichtsvollzieher/in (LL.B.) (w/m/d)

Alle Infos zu den Berufen,

zur Ausbildung bei einem Gericht in Ihrer Nähe

und den dualen Studiengängen finden Sie

auf unserer Website: www.mit-Recht-in-die-Zukunft.de

OBERLANDESGERICHT STUTTGART


AUSBILDUNG, SCHULE DEIN EINSTIEG & STUDIUM

93

Tropenklinik

Paul-Lechler-Krankenhaus

Der Mensch im Mittelpunkt

Als zertifizierte Akutklinik für Altersmedizin und

Innere Medizin mit einem weiteren Schwerpunkt

in Palliativmedizin, sind wir auch eines der größten

Zentren für Reise- und Tropenmedizin. Im

wachsenden Gesundheitssektor bietet unsere

traditionsreiche und innovative Klinik ein vielseitiges

und zukunftsorientiertes Tätigkeitsfeld bei

dem der Mensch im Mittelpunkt steht.

Rund 300 Mitarbeitende prägen unser 90 Betten-Haus,

das sich durch eine kompetente und

zugewandte Atmosphäre in einem modernen

Klinik-Neubau auszeichnet. Eine hervorragende

technische und diagnostische Ausstattung trägt

zu einer bestmöglichen medizinischen Versorgung

bei. Unseren Patienten begegnen wir mit

Respekt und Fürsorge und handeln nach dem

Motto: „Mehr Zeit zu pflegen“.

Erfahrene Praxisanleiter begleiten Dich während

der dreijährigen Ausbildung mit einem zielgerichteten

und durchdachten Ausbildungskonzept.

Du suchst einen Beruf mit Zukunftsperspektive,

vielfältigen Aufstiegsmöglichkeiten und einer

angemessenen Vergütung in einer innovativen

Klinik? Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung.

In unserem Haus besteht auch die Möglichkeit

einen Freiwilligendienst (FSJ, BfD) oder ein Praktikum

zu absolvieren.

Tropenklinik

Paul-Lechler-Krankenhaus

Der Mensch ist die Medizin des Menschen

Sei im Team dabei...

bei unseren Ausbildungsjahrgängen

Pflegefachfrau / Pflegefachmann.

Start: 01. April und 01. Oktober 2021

www.tropenklinik.de/beruf-karriere


Buddy

system

Du hast

einen festen

Ansprech

partner!

ber

nahme

bonus

bernahme

garantiert mit

Geldbonus!

Azubi

Pflegefachkraft (m/w/d)

3 j hrig

Assistenzkraft Pflege (m/w/d)

1 oder 2 j hrig

Schul

support

Wir ber

nehmen Deine

Schulbuch

kosten!

Noten

segen

Geldspritze f r

Deine guten

Leistungen!

Wir freuen

uns auf Dich

und zwar

von Herzen!

www.rah-reutlingen.de


AUSBILDUNG, SCHULE DEIN EINSTIEG & STUDIUM

95

RAH Reutlinger AltenHilfe gGmbH

Gemeinsam „Schöne Zeiten“ –

Gute Ausbildung garantiert

Die Reutlinger Altenhilfe verbindet sinnstiftende

Arbeit, gute Ausbildung, Übernahme- und Entwicklungsperspektiven

mit einem sozialen Miteinander.

Antonela Maric hat mit 18 Jahren als Praktikantin bei

der Reutlinger Altenhilfe begonnen und im Anschluss

dort die Ausbildung zur Altenpflegerin gemacht. Danach

ging Sie auf die „Walz“ – Nun ist sie zurück bei

der RAH und inzwischen Pflegedienstleiterin. „Die

Basis für meinen beruflichen Erfolg ist meine gute

Ausbildung bei der RAH. Dort habe ich auch für mich

wichtige Werte erfahren, die mich geprägt haben. Vor

allem aber hatte ich immer eine Ansprechpartnerin,

die für mich da war.“

Die Altenhilfe bietet wie keine andere Branche Einstiegsmöglichkeiten.

Ob Abitur, Realschulabschluss

oder auch keinen Schulabschluss – wer Ausdauer,

Empathie und Freude am Umgang mit den Kunden

mitbringt, wird gefördert und gefordert. Seit dem

1. Januar 2020 gibt es die generalistische Pflegeausbildung.

Die Berufsbilder der Kranken-, Kinder- und

Altenpflege werden zu einem gemeinsamen Ausbildungszweig

Pflegefachkraft zusammengefasst. Ziel

ist es, die Attraktivität der Pflegeberufe zu steigern.

Das Ausbildungsgehalt liegt hier bei 1000 Euro im

ersten und bis zu 1300 Euro im dritten Ausbildungsjahr.

Von den 42 Schülern, die die RAH derzeit betreut,

sind acht bereits „Generalisten“. 14 Schüler sind

in der Ausbildung zum Altenpflegehelfer. Zwei Schüler

haben als Berufsziel den Alltagsbegleiter. Denn

Assistenzkräfte werden intensiv gesucht, die die Pflegekräfte

im Alltag unterstützen.

vorbereitet und soll gerade zu Beginn eine Orientierung

für die Schüler bieten. Regelmäßige Gespräche

zum Ausbildungsstand folgen. Der Qualitätszirkel

trifft sich monatlich, um das Versprechen an unsere

Schüler, dass sie bei uns eine GUTE AUSBILDUNG

bekommen – auch wirklich einlösen zu können. Die

Praxisanleiter sind die direkten Ansprechpartner in

den Häusern.

Das 1976 gegründete Tochterunternehmen der Stadt

Reutlingen hat die Altenpflege dezentralisiert: Statt

einem großen Haus gibt es mehrere wohnortnahe,

kleine Einrichtungen. Mit den modernen, überschaubaren

Häusern können sich Mitarbeiter und Bewohner

gut identifizieren. „Auch für Auszubildende bringen

die kleinen Einrichtungen viele Vorteile mit sich,

so wird man als Person individuell wahrgenommen

und ist Teil des Teams.“, erklärt Geschäftsführer Timo

Vollmer. „In den Häusern herrscht ein gutes Miteinander,

aber auch Spaß und Freude. Unser Slogan

heißt „Schöne Zeiten“ – das gilt für Bewohner und

Mitarbeiter“, und das wollen die Ausbilder und Führungskräfte

der RAH gerne weitergeben!“

Die Personalabteilung berät Interessenten intensiv

über ihre Möglichkeiten. Aber nicht nur das. Die RAH

bietet für Auszubildende Zimmer an. Bereits zwei

Azubis nutzen das Angebot. Seit diesem Jahr gibt es

eine Einführungswoche für alle Azubis. Diese wurde

vom Qualitätszirkel der Praxisanleiter gemeinsam


In den Häusern

Samariterstift Münsingen | Samariterstift am Laiblinspark in Pfullingen | Samariterstift am Stadtgarten in

Pfullingen | Samariterstift Ammerbuch | Haus im Park in Dettenhausen | Christiane-von-Kölle-Stift in

Tübingen | Samariterstift im Mühlenviertel in Tübingen

BeI Interesse und rückfragen:

bewerbung@samariterstiftung.de Telefon: 07022 . 505 290


AUSBILDUNG, SCHULE DEIN EINSTIEG & STUDIUM

97

Samariterstiftung

Lust auf eine richtig gute Ausbildung? Die Samariterstiftung

bietet sichere Arbeitsplätze, nette

Teams und vielfältige Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten.

Als gemeinnütziges Unternehmen

ist sie in der Altenpflege, Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrie

tätig. Die Samariterstiftung ist ein

modernes diakonisches Unternehmen. Sie ist in

mehreren Landkreisen in Baden-Württemberg tätig

und beschäftigt 2.900 Mitarbeitende aus mehr

als 40 Nationen. Jedes Haus der Samariterstiftung

ist anders und einzigartig.

• In deiner/m Ausbildung/Studium lernst du

die vielseitigen Bereiche unserer Stiftung kennen

und wirst durch eine/n persönlichen

Praxisanleiter*in betreut.

• Du arbeitest in einer aufgeschlossenen, kollegialen

Arbeitsatmosphäre, die u.a. durch regelmäßig

stattfindende Mitarbeiterveranstaltungen

gestärkt wird.

• Nach einer/m Ausbildung/Studium erwarten

dich spannende Aufgaben und Weiterentwicklungsmöglichkeiten.

Die Samariterstiftung ist als christliches Unternehmen

Teil des Diakonischen Werkes der Evangelischen

Landeskirche in Württemberg. Menschliche

Zuwendung hat neben der qualifizierten Arbeit

einen hohen Stellenwert. Sie ist offen für Menschen

verschiedener Glaubensauffassungen und

Religionen.

Die Samariterstiftung ist ein zertifiziertes Gemeinwohlunternehmen

und hat 2016 eine Gemeinwohlbilanz

vorgelegt. Sie ist seit 2018 mit

dem Zertifikat „berufundfamilie“ ausgezeichnet.

Hauptsache Sozial ist eine Initiative der Samariterstiftung

und der Jugendsozialstiftung „Zeit für

Menschen“ mit dem Ziel, junge Menschen einzuladen,

sich sozial zu engagieren – sei es im Beruf,

auf Zeit oder im ehrenamtlichen Engagement.

Die Samariterstiftung handelt konsequent nach

wirtschaftlichen Grundsätzen. Aber nicht der Gewinn,

sondern die Zufriedenheit der Menschen ist

das oberste Ziel der Mitarbeitenden. Jahresüberschüsse

werden komplett reinvestiert.

Was erwartet mich während der Ausbildung/

dem Studium in der Samariterstiftung?

• Spannende und vielseitige Praxisausbildung in

den verschiedenen Bereichen.

• Eine sinnerfüllende und vielseitige Tätigkeit in

einem unserer Häuser.

• Die meisten unserer Auszubildenden/Studierenden

freuten sich nach ihrer Ausbildung/Studium

über einen festen Arbeitsvertrag bei der Samariterstiftung.

Kontakt Samariterstiftung

Schlossweg 1

72622 Nürtingen

info@samariterstiftung.de

www.samariterstiftung.de

www.hauptsache-sozial.de


98

AUSBILDUNG, SCHULE & STUDIUM

Sparkasse Zollernalb

Ein Job bei einem modernen Arbeitgeber

Ausbildung oder Studium

Die Sparkasse bietet erstklassige Ausbildungs- und

Karrierechancen. Für Berufsstarter gibt es zwei

Optionen – die Ausbildung zur Bankkauffrau oder

zum Bankkaufmann oder das duale Studium zum

Bachelor of Arts BWL/Bank. Voraussetzung für die

klassische Ausbildung sind ein guter Realschulabschluss

oder Abitur. Je nachdem dauert sie zweieinhalb

oder drei Jahre. Spannende Praxisphasen

in verschiedenen Filialen, Kundencentern und

Zentralbereichen der Sparkasse wechseln sich ab

mit Blockunterricht in der Berufsschule und wird

durch innerbetrieblichen Unterricht ergänzt.

Für Abiturienten, die eine praxisorientierte Alternative

zum Wirtschaftsstudium suchen, bietet die

Sparkasse Zollernalb den dualen Bachelorstudiengang

Betriebswirtschaft mit dem Studienschwerpunkt

Bank an. Während des dreijährigen Studiums

durchlaufen die Studenten in mehreren Praxisphasen

den Alltag in der Sparkasse. In der DHBW in Villingen-Schwenningen

wird die Theorie vermittelt.

Optimale Bedingungen

Die Sparkasse Zollernalb schafft für jede Mitarbeiterin

und jeden Mitarbeiter ideale Arbeits- und

Lernbedingungen. So bekommen alle Auszubildenden

zum Start ein Tablet zum Arbeiten und lernen

geschenkt. Zur Wissensvermittlung und Lernunterstützung

stehen den Auszubildenden eine Lernplattform

mit Videos, Foren, WBTs, Selbsttests sowie eine

Quiz-App zur Verfügung. Nach dem Abschluss gibt

es zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten durch vielfältige

Karrierewege und Weiterbildungsangebote.

Ausbildung bei

der Sparkasse?

Echt jetzt?

„Ja klar!

Die Sparkasse ist eine Arbeitgeberin

mit sehr guten Übernahmechancen

und Arbeitsplatzsicherheit für Azubis.

Wer engagiert bei der Sache ist,

hat außerdem beste Chancen,

durch viele Weiterbildungsmaßnahmen

gefördert zu werden.“

SARAH KURZ,

frisch ausgebildete Bankkauffrau

Jetzt informieren:

besser-ausgebildet.de


STADT HECHINGEN

Die Stadt Hechingen bietet für das

Ausbildungsjahr 2021/2022

folgende Ausbildungsplätze an:





Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)

Einstellungsvoraussetzung:

mindestens Hauptschulabschluss

Berufspraktikant für den Beruf Erzieher

(m/w/d)

Einstellungsvoraussetzung:

Erfolgreicher Abschluss an einer Fachschule

für Sozialpädagogik

Kinderpfleger im Anerkennungsjahr

(m/w/d)

Einstellungsvoraussetzung:

Erfolgreicher Abschluss einer zweijährigen Berufsfachschule

Bundesfreiwilliger (m/w/d)

Einstellungsvoraussetzung:

Erfüllung der Vollzeitschulpflicht

Bei Interesse senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen

bis spätestens zum 15.11.2020 an die Stadt Hechingen, SG Personal/

Organisation, Marktplatz 1, 72379 Hechingen oder per Mail, auschließlich im

PDF-Format an bewerbungen-azubi@hechingen.de.

Weitere Informationen zur Stadt Hechingen finden Sie unter:

www.hechingen.de


EIN TEAM

DEINE ZUKUNFT

Ausbildungsjahr 2021

INDUSTRIEKAUFMANN (m/w/d)

TEXTIL - & MODENÄHER/ -SCHNEIDER (m/w/d)

PRODUKTIONSMECHANIKER TEXTIL (m/w/d)

PRODUKTVEREDLER TEXTIL (m/w/d)

INDUSTRIEMECHANIKER (m/w/d)

ELEKTRONIKER FÜR BETRIEBSTECHNIK (m/w/d)

JETZT

BEWERBEN

www.trigema.deo

TRIGEMA

Inh. W. Grupp e.K.

Ansprechpartner

Marc Löckel

Josef-Mayer-Str. 31-35

72393 Burladingen

Tel. : 07475 - 88 175

Bewerbung an:

ausbildung@trigema.de


AUSBILDUNG, SCHULE DEIN EINSTIEG & STUDIUM

101

TRIGEMA

Beste Qualität – 100% Made in Germany

TRIGEMA ist „Deutschlands größter Hersteller

von Sport- und Freizeitbekleidung“ und hat seinen

Stammsitz in Burladingen auf der Schwäbischen

Alb. Das Familienunternehmen wurde 1919

gegründet und wird vom alleinigen Inhaber und

Geschäftsführer Wolfgang Grupp in der dritten Generation

geleitet.

TRIGEMA produziert mit 1.200 Mitarbeitern ausschließlich

in Deutschland in einer 4-stufigen Produktion.

Vom Baumwollfaden bis zum fertigen

Produkt verläuft die gesamte Produktion mit modernsten

Techniken nach den strengen Richtlinien

des Öko-Tex-Standards 100 im eigenen Haus – ein

Qualitätsprodukt „Made in Germany“.

Seit 2006 produziert Trigema mit seiner Linie Trigema

Change® die ökologischsten Textilien der

Welt. Gesunde und umweltfreundliche Sport-und

Freizeitbekleidung aus 100% BIO-Baumwolle optimiert

nach Cradle to Cradle® – von der Wiege

zur Wiege. Diese Kleidungsstücke sind zu 100%

kompostierbar und hinterlassen daher keinerlei

Rückstände die nicht natürlich abgebaut werden

können.

Unter dem Wahlspruch „Tragbar für Jedermann“

hat das Markenprodukt TRIGEMA im Markt der

Sport- und Freizeit-Bekleidung eine Spitzenposition

erworben. Im Gegensatz zum allgemeinen

Trend der deutschen Textilindustrie, die Produktion

in Billiglohnländer zu verlagern, setzt TRIGEMA

konsequent auf den Produktionsstandort Deutschland

und sichert damit 1.200 Arbeitsplätze.

erfreut sich stetig wachsender Beliebtheit beim

Endverbraucher. TRIGEMA kooperiert außerdem

mit 4500 Handelskunden und beliefert Firmen,

Vereine und Schulen mit personalisierten Bekleidungsstücken.

Der Nachwuchs hat bei TRIGEMA traditionell einen

besonders hohen Stellenwert. Wir bilden

konstant bis zu 40 Auszubildende für den kaufmännischen

(Industriekaufmann/-frau, Duales

Studium BWL-Industrie) und gewerblichen Bereich

(als Modenäher/-in, Produktionsmechaniker/-

in, Produktveredler/-in, Elektroniker/-in,

Metallbauer/-in) im dualen System aus.

Es ist uns sehr wichtig, jungen Menschen eine solide

Berufsausbildung zu ermöglichen. Engagierten

Schulabgängern bieten wir einen attraktiven Einstieg

in die Berufswelt. Es erwartet Sie eine interessante

und abwechslungsreiche Berufsausbildung

in einem modernen Textilunternehmen.

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung

bieten wir unseren Mitarbeitern vielseitige Perspektiven

und Aufstiegsmöglichkeiten. Viele unserer

ehemaligen Auszubildenden bleiben uns treu

und besetzen die unterschiedlichsten Positionen

im Unternehmen. 80% der leitenden Angestellten

bei Trigema sind ehemalige Auszubildende, welche

nachgezogen und somit früh in die Verantwortung

genommen wurden.

Als Multi-Channel-Unternehmen bietet TRIGEMA

sein Sortiment über verschiedene Vertriebswege

an. In 45 sogenannten Testgeschäften, werden auf

jeweils 400-500m² Fläche alle TRIGEMA-Produkte

zu original Fabrikverkaufspreisen angeboten. Der

Online-Shop ging erstmals 2004 ans Netz und


Wir bilden aus!

Mit rund 800 Auszubildenden in über 15 verschiedenen

Ausbildungsberufen und zwei primärqualifizierenden

Studiengängen ist das Universitätsklinikum Tübingen eine

der größten Ausbildungsstätten in der Region.

Ob im medizinischen Bereich, in Pflege, Technik, IT oder der Verwaltung - hier ist für jeden ein interessanter

Ausbildungsplatz dabei. Das Gesundheitswesen ist eine wachsende Branche, die Ihnen einen zukunftssicheren

Job, eine sinnstiftende Tätigkeit und zahlreiche Möglichkeiten nach der Ausbildung bietet.

Ausbildung (w/m/d) zur/zum:







Pflegefachfrau/Pflegefachmann

Krankenpflegehilfe

Hebamme/Entbindungspfleger

Logopädin/Logopäde

(mit Fernstudium kombinierbar)

Medizinischen Fachangestellten

Zahnmedizinischen Fachangestellten

Primärqualifizierende Studiengänge:

▪ Pflege (B.Sc.)

▪ Hebammenwissenschaften (B.Sc.)

Praktika, BFD und FSJ:

Sie möchten erst einmal „reinschnuppern“?

Wir bieten auch Praktika, BFD und FSJ an.







Anästhesietechnischen Assistent/-in

Operationstechnischen Assistent/-in

Medizinisch-technischen Assistent/-in

Labor und Radiologie

Kauffrau/Kaufmann im Gesundheitswesen

Fachinformatikerin/Fachinformatiker

(Systemintegration)

Elektronikerin/Elektroniker

(Energie- und Gebäudetechnik)

u.v.m.

Jetzt bewerben!

Informationen zu unseren Ausbildungsberufen

unter www.medizin.uni-tuebingen.de

Kontakt:

Universitätsklinikum Tübingen | Geissweg 3 | 72076 Tübingen

karriere@med.uni-tuebingen.de


AUSBILDUNG, SCHULE DEIN EINSTIEG & STUDIUM

103

Universitätsklinikum Tübingen

Ihr Start in einen facettenreichen Beruf

mit Zukunft!

Herausfordernd, abwechslungsreich und zukunftsorientiert

– das ist eine Ausbildung am

Universitätsklinikum Tübingen (UKT). Durch

Forschung, Innovation und den neusten Stand

der Technik sind wir zu einer der angesehensten

Uniklinika der Welt gewachsen. Angesichts des

demografischen Wandels gewinnen Berufe im

Gesundheitswesen zunehmend an Bedeutung.

Das Gesundheitswesen ist eine wachsende Branche,

die Ihnen einen zukunftssicheren Job und

viele Möglichkeiten einer sinnstiftenden Tätigkeit

bietet.

Insgesamt arbeiten am Universitätsklinikum Tübingen

über 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

mit sehr unterschiedlichen Aufgaben

eng zusammen. Mit rund 800 Auszubildenden

in über 15 verschiedenen Ausbildungsberufen

sind wir eine der größten Ausbildungsstätte in

der Region. Neben dem medizinischen Bereich,

bilden wir auch noch in vielen weiteren spannenden

Berufen aus z. B. in der Technik, IT oder

im kaufmännischen Bereich.

Mit einer Ausbildung am UKT entscheiden Sie

sich für einen erstklassigen Berufseinstieg. Neben

einer festen Ansprechperson erwartet Sie

eine anspruchsvolle Tätigkeit bei höchster Ausbildungsqualität.

Wir bieten Ihnen eine praxisorientierte

und abwechslungsreiche Ausbildung,

die Theorie eng mit der Praxis verzahnt. Die

Auszubildenden erhalten ein sehr gutes tarifliches

Ausbildungsentgelt (TVA UK, je nach Ausbildungsjahr

und -richtung (Stand Mai 2019):

1.125 Euro bis 1.394 Euro Brutto monatlich) und

haben nach Ausbildungsende gute Übernahmechancen.

Das vielfältige Sportprogramm mit

UKT-eigenem Fitnessstudio (UKfiT) runden das

Gesamtpaket ab. Nach Ausbildungsende warten

auf Sie viele aufbauende Qualifizierungsmöglichkeiten,

z. B. spezielle Fachweiterbildungen.

Möchten Sie erst einmal „reinschnuppern“? Wir

bieten auch Praktika und Freiwilligendienste (FSJ/

BFD) an. Weitere Informationen finden Sie unter

www.medizin.uni-tuebingen.de/go/ausbildung

Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Werden Sie ein Teil des Universitätsklinikums!


Verzeichnis

der Unternehmen,

Bildungseinrichtungen

und Institutionen


106

A

Advanced UniByte ist eines der führenden

Systemhäuser für IT-Infrastruktur. Wir suchen

Menschen, die neugierig auf neue Entwicklungen

sind, Verantwortung übernehmen, gerne die

Zukunft mitgestalten wollen und sich mit

einer Firmenphilosophie identifizieren, die

GUT / ECHT / ANDERS ist. Genau Dein Ding?

Dann bist DU bei uns genau richtig, bewirb Dich!

WIR BILDEN AUS (m/w/d):

• Fachinformatiker für

Systemintegration

• Kaufleute für IT-System-

Management

ADVANCED UNIBYTE GMBH

Paul-Lechler-Straße 8 • 72555 Metzingen

Alexander Benz • alexander.benz@au.de • www.au.de

Agentur für Arbeit Balingen

Berufsberatung und Berufsinformationszentrum

WIR BIETEN AN (m/w/d):

• Fachangestellte für

Arbeitsmarktdienstleistungen

• Bachelor of Arts

Arbeitsmarktmanagement

• Bachelor of Arts f. Bildung,

Beruf und Beschäftigung

AGENTUR FÜR ARBEIT BALINGEN

Stingstraße 17 • 72336 Balingen

Tel. 0800 4 5555 00 (gebührenfrei)

Was uns bei Ahlstrom-Munksjö verbindet, ist der

„spirit of innovation“ – egal, ob Du in jeder Situation

den Überblick bewahren oder weltweit

eingesetzte Innovationen entwickeln willst. Wir

packen an, schaffen, produzieren und entwickeln

einzigartige Innovationen aus Papier und Fasern,

die in der ganzen Welt gebraucht und geschätzt

werden.

WIR BILDEN AUS (m/w/d):

• Papiertechnologe

• Industriemechaniker

• Bachelor of Engineering

Papiertechnik

• Praktika

AHLSTROM-MUNKSJÖ DETTINGEN GMBH

Schwalbenstadt 1 • 72581 Dettingen/Erms

Herr Peter-M. Palkowitsch • zukunft-mit@ahlstrom-munksjo.com

ALUKON hat sich seit der Gründung im Jahr 1974

zu einem der führenden Anbieter für Rollladen,

Garagentore/Rolltore, Sonnenschutz und Insektenschutz

in Europa entwickelt. Was als regionales

Handwerksunternehmen mit drei Mitarbeitern

in einer kleinen Lagerhalle begann, ist heute ein

hochmodernes mittelständisches Industrieunternehmen

mit knapp 500 Mitarbeitern an zwei

Standorten in Konradsreuth und in Haigerloch.

WIR BIETEN AN (w/m/d):

• Rollladen-, Sonnenschutz mechaniker

• Maschinen- und Anlageführer

• Fachlagerist, Industriekaufmann

• Fachinformatiker für

Anwendungsentwicklung

• Fachinformatiker Systemintegration

• Bachelor of Science – Duales

Studium Fachrichtung Informatik

ALUKON KG HAIGERLOCH

Am Griesbaum 1 • 72401 Haigerloch • Telefon 07474 3914-139

Michaela Schneider • bewerbung@alukon.de


A–B

107

Als größter Krankenversicherer in Baden-

Württemberg bereiten wir Sie bestens auf

einen spannenden Berufsweg vor:

mit zahlreichen Ausbildungsangeboten,

vielen Karrierechancen, sinnvollen und

abwechslungsreichen Aufgaben sowie

flexiblen Arbeitszeiten.

WIR BIETEN AN (m/w/d):

• Sozialvers.-Fachangestellter

• AOK-Betriebswirt mit Bachelor

„Health Care Management“

• Kaufmann für Dialogmarketing

im Außendienst

• Bachelor „Soziale Arbeit im

Gesundheitswesen“

AOK - Die Gesundheitskasse Neckar-Alb

Europastraße 4 • 72072 Tübingen

Alwina Schleinin • Telefon 07071 914-304 • alwina.schleinin@bw.aok.de

Die barth Logistikgruppe beschäftigt sich mit der

Beschaffungs- und Distributionslogistik in Mitteleuropa

und betreibt mit insgesamt 14 Standorten

ein dichtmaschiges Flächen- und Liniennetz. Der

Einsatz von Lkws im Selbsteintritt sowie die Lagerlogistik

sind Tätigkeitsschwerpunkte.

WIR BILDEN AUS (m/w/d):

• Berufskraftfahrer

• Fachlagerist / Fachkraft

für Lagerlogistik

• Kfz-Mechatroniker NF

• Kaufmann für Spedition und

Logistikdienstleistung

• Fachinformatiker AE/SI

• Studium DHBW

barth Spedition GmbH

Gammertinger Straße 36 – 40 • 72393 Burladingen

Christine Henkel • christine.henkel@barth.eu • www.barth.eu

Die BG Verkehr ist die gesetzliche Unfallversicherung

der Verkehrswirtschaft, Post-Logistik

und Telekommunikation. Sie berät in den fast

200 000 Mitgliedsunternehmen zur Prävention

und sorgt nach Arbeitsunfällen und bei

Berufskrankheiten ihrer rund 1,7 Millionen

Versicherten für die Behandlung, Rehabilitation

und Entschädigung.

WIR BIETEN AN (m/w/d):

• Duales Studium

Sozialversicherung (B. A.),

Schwerpunkt Unfallversicherung

BG Verkehr

Ansprechpartnerin vor Ort: Claudia Albrecht, Telefon 07071 933-4000

Hochschulbeauftragte: Alina Kerth, Telefon 040 3980-1530

Die BruderhausDiakonie ist mit rund 2200 Mitarbeiter/innen

in den Regionen Reutlingen ein attraktiver

Arbeitgeber, zugleich ein Ausbildungsbetrieb. Wir

unterstützen in ganz Baden-Württemberg Menschen

in der selbstständigen Lebensführung in den

Bereichen Altenhilfe, Arbeit und berufliche Bildung,

Behindertenhilfe, Jugendhilfe und Sozialpsychiatrie

mit Assistenzleistungen, Beratung, Bildung, Erziehung,

Förderung und Pflege.

WIR BILDEN AUS (m/w/d):

• Pflegefachmann

• Hauswirtschafter

• Heilerziehungspfleger

• Bachelor of Arts

Sozialpädagogik/Soziale Arbeit

bruderhausDIAKONIE

Ringelbachstraße 211 • 72762 Reutlingen

Luisa Hafner • bewerbung@bruderhausdiakonie.de


108

C–D

Die CHT Gruppe: Chemie für höchste Ansprüche.

Wir sind eine weltweit operierende Unternehmensgruppe

für Spezialitätenchemie. Seit über

65 Jahren bieten wir in zahlreichen Industriebereichen

und Märkten innovative und hochwertige

Spezialchemikalien, chemische Hilfsmittel

und Additive sowie exzellente Services.

WIR BILDEN AUS (m/w/d):

• Chemielaborant

• Chemikant

• Industriemechaniker

• Industriekaufmann

• Produktionsfachkraft Chemie

• Fachkraft für Lagerlogistik

• DHBW BWL-Industrie (B.A.)

• Elektroniker für Betriebstechnik

CHT Germany GmbH

Bismarckstraße 102 • 72072 Tübingen

Sigrid Witkowski • Telefon 07071 154-140 • www.cht.com

Die im Jahr 2005 gegründete compassio GmbH &

Co. KG bietet attraktive Stellenangebote in der

Pflege und Betreuung von Senioren. Als großer

Altenhilfe-Träger bieten wir mehr: Attraktive Vergütung,

Gesundheitsvorsorge, Team-Events, Einkaufsvorteile,

tolle Karriere-Chancen und vieles

mehr. Starten Sie jetzt bei compassio durch.

WIR BILDEN AUS (m/w/d):

• Pflegefachfrau/

Pflegefachmann

• FSJ/Bundesfreiwilligendienst

• Praktika/Ferienarbeit

in der Pflege

COMPASSIO GMBH & CO. KG

Syrlinstraße 35 • 89073 Ulm

Telefon 0731 409690 • karriere@compassio.de • www.compassio.de

Die Deutsche Angestellten-Akademie ist nach

der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung

Arbeitsförderung (AZAV) zertifiziert und zugelassen

für die Durchfürhung von Maßnahmen der

Arbeitsförderung. Sie ist eine gemeinnützige

Bildungseinrichtung. Sitz der Gesellschaft ist

Hamburg.

WIR BIETEN AN (m/w/d):

• Erzieher/in Vollzeit, Teilzeit

und PiA

• ausbildungsbegleitende Hilfen

• Nachholen v. IHK-Abschlüssen

• modulare Weiterbildung (Office

ReWe, Außenhandel, Handel u.

Verkauf, Personalwesen u.v.m.

• Online Akademie

DAA Reutlingen

Federnseestraße 4 • 72764 Reutlingen

Telefon 07121 96481-10 • info.reutlingen@daa.de

Wir bilden jährlich aus in den Bereichen

Industriemechaniker, Industriekaufmann und

Kombistudenten „Bachelor of Engineering“.

Wir verfügen über eine moderne Lehrwerkstatt

mit allen erforderlichen Maschinen sowie

einem Ausbildungsleiter.

WIR BILDEN AUS (m/w/d):

• Industriemechaniker

• Industriekaufmann

• Kombi-Student Maschinenbau

Bachelor of Engineering

Helmut Diebold GmbH & Co. Goldring-Werkzeugfabrik

An der Sägmühle 4 • 72417 Jungingen

Frank Ringat • E-Mail: f.ringat@hsk.com


D–F

109

Seit Jahren ist dm der beliebteste überregionale

Drogeriemarkt. Das sagen nicht wir, sondern das

ist das Ergebnis der deutschlandweit größten

repräsentativen Verbraucherbefragung „Kundenmonitor“.

Mit rund 41.000 Mitarbeitern erwirtschafteten

wir im Geschäftsjahr 2018/2019 einen

Umsatz von 8,4 Milliarden Euro in Deutschland.

WIR BIETEN AN (w/m/d):

• Drogist

• Studium BWL-Handel (B.A.)

• Betriebswirtschaftslehre –

Supply Chain Management (B.A.)

• Informatik (B.Sc./B. Eng.)

dm-drogerie markt GmbH + Co. KG

Am dm-Platz 1 • 76227 Karlsruhe

Manuela Franz • ServiceCenter@dm.de

Das Deutsche Rote Kreuz im Landkreis Reutlingen

ist schwerpunktmäßig in der Altenhilfe und

im Rettungsdienst tätig. Darüber hinaus stellt

das DRK maßgeblich den Bevölkerungsschutz

sicher und ist einer der größten Anbieter in der

Erste Hilfe-Ausbildung.

WIR BIETEN AN (m/w/d):

• Notfallsanitäter/in

• Pflegefachkraft

• Bürokaufmann/-frau

im Gesundheitswesen

DRK-Kreisverband Reutlingen e.V. und DRK Reutlingen GmbH

Obere Wässere 1 • 72864 Reutlingen

Telefon 07121 92870 • info@drk-kv-rt.de

Ausbildung am Pulsschlag der Energie! Wir sind

die Netzgesellschaft der FairEnergie GmbH und

versorgen modern, zukunftsfähig und kundenorientiert

über 200 000 Zählpunkte in den Sparten

Strom, Erdgas, Trinkwasser und Wärme. Insgesamt

sind rund 600 Mitarbeiter in der Stadtwerke Reutlingen

Gruppe beschäftigt.

WIR BILDEN AUS (m/w/d):

• Industriekaufmann

• Elektroniker für Betriebstechnik

• Anlagenmechaniker Rohrsystemtechnik

• Fachangestellte für Bäderbetriebe

• IT-Systemelektroniker

• Duales Studium: Bachelor of

Engineering, Bachelor of Science,

Bachelor of Arts

FairNetz GmbH

Hauffstraße 89 • 72762 Reutlingen

Ralf Heim • Telefon 07121 582-3522 • bewerbung-azubi@fairnetzgmbh.de

Karriere in der Steuerverwaltung

Für die Region Neckar-Alb bieten Ihnen die

Finanz ämter in Bad Urach, Balingen, Reutlingen

und Tübingen Ausbildungschancen.

Bewerben Sie sich jetzt über:

www.steuer-kann-ich-auch.de

WIR BIETEN AN (m/w/d):

• DUALES STUDIUM

Bachelor of Laws

(Fachhochschulreife /Abitur)

• AUSBILDUNG Finanzwirt*in

(Mittlere Reife)

OFD KARLSRUHE – FINANZÄMTER BAD URACH, BALINGEN, REUTLINGEN, TÜBINGEN

Moltkestraße 50 • 76133 Karlsruhe


110

F

F.K. SYSTEMBAU GmbH ist ein mittelständisch organisiertes

Bauunternehmen, das zum Konzernverbund

der STRABAG SE gehört. Das Leistungsspektrum

liegt im Hoch- und Ingenieurbau sowie

im schlüsselfertigen Bauen von Industriebauten,

Verwaltungsgebäuden, Produktionshallen, Pflegeeinrichtungen,

Wohnanlagen als auch öffentlichen

Baumaßnahmen.

WIR BILDEN AUS (m/w/d):

• Beton- und Stahlbetonbauer/

Maurer

• Duales Studium

„Bauingenieur Plus“

• Industriekaufmann

F.K. SYSTEMBAU GmbH

Dottinger Straße 87 • 72525 Münsingen

Karin Ritter / Ewald Schmauder • Telefon 07381 9306-0 • info@fk-systembau.de

Kontaktstelle

Neckar-Alb

Die Kontaktstelle Frau und Beruf Neckar-Alb

berät Frauen und Mädchen zu allen beruflichen

Fragen. Wir bieten Orientierungsberatung,

Seminare, Veranstaltungen, Workshops, Projekte

und setzen uns für die Gleichstellung von

Frauen im Erwerbsleben ein. Wir unterstützen

Dich bei der Berufs- und Studienwahl und bei

der Realisierung Deiner beruflichen Pläne.

KOSTENFREIE BERATUNG ZU:

• Berufs- und Studienwahl

• Kompetenzfeststellung

• Karriereplanung

• Fort- und Weiterbildung

• Bewerbung und

Vorstellungsgespräch

Kontaktstelle Frau und Beruf Neckar-Alb

Haus der Volkshochschule • Spendhausstraße 6 • 72764 Reutlingen

Beraterinnen Dr. Ulrike Landmann und Britta Saile • Telefon 07121 336-130 • frauundberuf@vhsrt.de

Die Firma Gebrüder Frei, gegründet 1949, ist ein

inhabergeführtes, mittelständisches Familienunternehmen.

Ob im Maschinenbau, in der

Automation, der Medizintechnik, bei Textilmaschinen

oder Gabelstaplern: Weltweit schätzt

man innovative Qualität aus Albstadt.

Wir suchen Leute mit Power!

WIR BILDEN AUS (m/w/d):

• Elektroniker für Geräte

und Systeme

• Fachinformatiker für

Systemintegration

• Fachkraft für Lagerlogistik

• Industriekaufmann

• Verfahrensmechaniker

• Werkzeugmechaniker

Gebrüder Frei GmbH & Co. KG

Borsigstraße 15 • 72461 Albstadt

Nadine Burkart • jobs@frei.de • www.frei.de

FREUNDESKREIS

MENSCH

+ Arbeit, Bildung und Berufliche

Rehabilitation

+ Wohnen und Tagesbetreuung

+ Beratung und Offene Hilfen

Wir helfen Menschen mit Behinderung oder

psychischer Erkrankung im Landkreis Tübingen

WIR BIETEN AN (m/w/d):

• Ausbildung zum

Heilerziehungspfleger

• FSJ, BFD oder Praktikum

Freundeskreis Mensch e.V.

Robert-Bosch-Straße 25 • 72810 Gomaringen • Ansprechpartner: Peter Weiss

Telefon 07072 6001-119 • bewerbung@freundeskreismensch.de • www.freundeskreismensch.de


G–H

111

Die „grüne“ Branche hat Zukunft! – Absolvieren Sie

bei Garten-Moser Ihre Ausbildung in einem Beruf

mit Zukunft! Wir bieten Ihnen klasse Projekte, ein

tolles Team sowie alle Vorteile des größten Unternehmens

der grünen Branche in Baden-Württemberg.

Interessiert an einem Schnupperpraktikum

oder einer Ausbildung? Hannes Keppler freut sich

auf Sie!

WIR BILDEN AUS (m/w/d):

• Gärtner in Fachrichtung

Garten-, Landschaftsund

Sportplatzbau

• Kaufmann für

Büromanagement

Garten-Moser Holding GmbH u. Co. KG

An der Kreuzeiche 16 • 72762 Reutlingen

Hannes Keppler • Telefon 07121 9288-0 • bewerbung@garten-moser.de

Infos unter:

www.natur-hat-zukunft.de

Komm zu Gfrörer! Und baue die Zukunft mit uns.

Ob Stuttgart 21 oder der neue Sportplatz nebenan –

die Firmengruppe Gfrörer mit Sitz in Empfingen

baut in Baden-Württemberg überall dort, wo Qualität

und Zuverlässigkeit gefragt sind. Die Gestaltung

von Morgen ist unsere Mission von heute.

WIR BILDEN AUS (m/w/d):

• Industriekaufmann

• Straßenbauer

• Baustoffprüfer

• Baugeräteführer

• Berufskraftfahrer

• Studium DHBW

• Weitere Ausbildungsberufe

auf unserer Hauptseite!

E. Gfrörer & Sohn Schotterwerk GmbH & Co. KG

Horber Gässle 7 • 72186 Empfingen • Telefon 07485 9780-0

Saskia Scherrmann • saskia.scherrmann@gfroerer-schotterwerk.de

Die Handwerkskammer Reutlingen als Selbstverwaltungsorganisation

der regionalen Handwerkswirtschaft

versteht sich als modernes Dienstleistungszentrum

des Handwerks, als Einrichtung, die

die Interessen der angeschlossenen Unternehmen

und der im Handwerk Beschäftigten wahrnimmt,

sie bündelt und nach außen hin vertritt.

WIR BIETEN AN (m/w/d):

• Berufsorientierung

• Berufsberatung

• Lehrstellenbörse

• Lehrstellenradar

HANDWERKSKAMMER REUTLINGEN

Hindenburgstraße 58 • 72762 Reutingen

Telefon 07121 2412­0 • handwerk@hwk­reutlingen.de • www.hwk­reutlingen.de

An der Hochschule Aalen werden Theorie und

Praxis optimal verzahnt. Laut StudyCheck zählt

sie mit einer Weiterempfehlungsquote von 93

Prozent bundesweit zu den beliebtesten Hochschulen.

Studierende können durch Projekte

mit Unternehmen Kontakte knüpfen und an

über 130 Partnerhochschulen internationale

Erfahrungen sammeln.

WIR BIETEN AN:

Die Hochschule Aalen ist die derzeit

forschungsstärkste Hochschule des

Landes und bietet insgesamt über

50 Studienprogramme (Bachelor

und Master) in den Bereichen

Technik und Wirtschaft.

Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft

Beethovenstraße 1 • 73430 Aalen

Telefon 07361 576-0 • www.hs-aalen.de


112

H–K

Die Hochschule Esslingen gehört zu den führenden

Hochschulen für angewandte Wissenschaften

in Deutschland. Sie sorgt für die

akademische Ausbildung in den Bereichen

Technik, Wirtschaft und Soziales. Unsere

Stärken sind eine exzellente Lehre, eine angewandte

Forschung und sehr gute Ranking-

Ergebnisse.

WIR BIETEN AN (m/w/d):

• 28 Bachelor-Studiengänge

• 14 Master-Studiengänge

in den Bereichen Technik,

Wirtschaft und Soziales

• 78 Partnerhochschulen weltweit

Hochschule Esslingen

Kanalstraße 33 • 73728 Esslingen

Zentrale Studienberatung • ZentraleStudienberatung@hs-esslingen.de

An unseren Beruflichen Gymnasien, unseren

Berufskollegs, unseren Berufsfachschulen für

Kinderpflege oder der Jugend- und Heimerziehung

wirst Du Teil einer großen Gemeinschaft.

Mit unserem Angebot an AGs, Exkursionen und

Aktivitäten vermitteln wir Dir neben Fachwissen

auch soziale Kompetenzen. Damit Du bestens

für Deinen weiteren Lebensweg gerüstet bist.

WIR BIETEN AN (m/w/d):

• Gymnasium für Gestaltung

• Berufskolleg Medien & Design

• Gymnasium f. Sozialwissenschaft

• Berufskolleg für Wirtschaft und

Fremdsprachen

• Berufsfachschule für Kinderpflege

• Fachschule für Sozialwesen,

Jugend- und Heimerziehung

IB Berufliche Schulen Reutlingen Gustav-Schwab-Straße 34 • Telefon 07121 20386-12

IB Berufliche Schulen Tübingen Eugenstraße 71 • Telefon 07071 9354- 29

IB Schulen Tübingen: Kinderpflege & Jugend- und Heimerziehung Bismarckstraße 96 • Telefon 07071 97980-60

Lust auf ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ),

Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) oder auf

einen Bundesfreiwilligendienst (BFD)?

In unseren Freiwilligendiensten kannst Du

Deine persönlichen Fähigkeiten weiterentwickeln,

Dich sozial engagieren und Deinen

beruflichen Weg finden. Bewirb Dich jetzt!

WIR BIETEN AN (m/w/d):

• Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

• fsj_digital

• Freiwilliges Ökologisches Jahr

(FÖJ)

• Bundesfreiwilligendienst (BFD)

IB Freiwilligendienste Reutlingen Mittnachtstraße 13 • Telefon 07121 433082-0

IB Freiwilligendienste Tübingen Frondsbergstraße 55 • Telefon 07071 5590-19

IB Freiwilligendienste Balingen Adlerstraße 3 • Telefon 07433 90125-10

Die Komm.ONE begleitet Städte und Kommunen

auf dem Weg in eine zunehmend technologiebasierte

Zukunft mit eigenen cloudbasierten Lösungen

zum Nutzen der Bürger und der Gesellschaft.

UNSER AUSBILDUNGSANGEBOT:

• Fachinformatiker/in

für Systemintegration

• Kaufleute für Büromanagement

• Maschinen- und

Anlagenführer/in

• Wirtschaftsinformatik B.Sc.

• BWL B.A. – mit verschiedenen

Vertiefungsrichtungen

Komm.ONE AöR

Krailenshaldenstraße 44 • 70469 Stuttgart

Vanessa Hockenberger • ausbildung@komm.one • Telefon 07131 95832551


K–O

113

Die Kreiskliniken Reutlingen GmbH betreibt

die Kliniken am Steinenberg in Reutlingen,

die Ermstalklinik in Bad Urach, die Albklinik

in Münsingen und das MVZ in Gammertingen.

Als regionaler Gesundheitsdienstleister betreut

die Kreiskliniken Reutlingen GmbH mit

2444 Mitarbeitern 124.000 Patienten im Jahr

stationär und ambulant.

WIR BILDEN AUS (m/w/d):

• Pflegefachfrau/Pflegefachmann

Vertiefung Akutpflege

• Pflegefachfrau/Pflegefachmann

Vertiefung Pädiatrie

• Operationstechnische Assistenz (OTA)

• Anästhesietechnische Assistenz (ATA)

• Gesundheits- und Krankenpflegehilfe

• Kauffrau/Kaufmann i. Gesundheitswesen

• Studium Pflegewissen schaften B. Sc. N.

Kreiskliniken Reutlingen GmbH

Steinenbergstraße 31

72762 Reutlingen

Wir bieten:

- AZUBI-TEAM-TAGE

- AUSLANDSPRAKTIKA

- SOZIALPRAKTIKA

- LERNVORMITTAGE

- AZUBI-SEMINARE

WIR BIETEN AN (m/w/d):

• Verwaltungsfachangestellte

• Bachelor of Arts – Public Management

• Bachelor of Arts – Soziale Arbeit

• Fachinformatiker für Systemintegration

• Bachelor of Arts – Öffentliche

Wirtschaft

• Bachelor of Science – Sicherheitswesen

• Vermessungstechniker

• Straßenwärter

LANDRATSAMT REUTLINGEN

Bismarckstraße 47 • 72764 Reutlingen

Ausbildungsleitung Frau Melina Böhnisch • Telefon 07121 480-1203 • hauptamt@kreis-reutlingen.de

Mehrer Compression zählt zu den weltweit führenden

Herstellern von ölfreien Kolben- und Membrankompressoren.

Seit 130 Jahren setzt das Unternehmen Standards

in der Gas- und Luftverdichtung. Mit den ausfallsicheren

und wirtschaftlichen Kompressoren ist Mehrer Partner

der Verfahrens- und Prozessgasindustrie sowie im Energie-/Umweltsektor

und trägt dazu bei, nachhaltige Technologien

und die Energiewende voranzutreiben.

UNSER AUSBILDUNGSANGEBOT:

• Industriekaufmann/-frau

• Industriemechaniker/-in

• Mechatroniker/-in

• Fachinformatiker/-in

• Fachlagerist/in

• Studium DHBW Maschinenbau

und Wirtschaftsingenieurwesen

Mehrer Compression GmbH

Rosenfelder Straße 35 • 72336 Balingen

Petra Wörner • Telefon 07433 2605-0 • job@mehrer.de • www.mehrer.de

OBERLANDESGERICHT STUTTGART

Die praktische Ausbildung, auch bei den dualen

Stu diengängen zum/r Gerichtsvollzieher/in

(LL.B.) und zum/zur Dipl. Rechtspfleger/in (FH),

ist bei jedem Amtsgericht möglich.

Ansprechpartner bei Fragen:

ausbildungsreferat@olgstuttgart.justiz.bwl.de

WIR BILDEN AUS (w/m/d):

• Justizfachangestellter

• duales Studium zum Dipl.

Rechtspfleger (FH)

• duales Studium zum

Gerichtsvollzieher (LL.B.)

Oberlandesgericht Stuttgart

Olgastraße 2 • 70182 Stuttgart

www.mit-recht-in-die-zukunft.de • www.olg-stuttgart.de


114

R–S

Seit über 40 Jahren ist die RAH größter Anbieter

von Pflegedienstleistungen in Reutlingen. Wir bieten

derzeit rund 360 Pflegeplätze in sechs neuen

modernen Einrichtungen sowie ambulante Leistungen

an. Unseren über 500 Mitarbeitern bieten

wir einen sicheren und zukunftsfähigen Arbeitsplatz,

eine angenehme Arbeitsatmosphäre sowie

flexible Entwicklungsmöglichkeiten.

WIR BILDEN AUS (w/m/d):

• Pflegefachkraft

• Pflegehelfer

• Alltagsbetreuer

• Assistenzkraft

• Freiwilliges soziales Jahr

RAH Reutlinger AltenHilfe gGmbH

Gustav-Wagner-Straße 7 • 72760 Reutlingen

Christine Görzen • Telefon 07121 93008-10

Die Samariterstiftung arbeitet seit über 130 Jahren

in Württemberg als gemeinnütziges Unternehmen

der Altenhilfe, Behindertenhilfe und der Sozialpsychiatrie

mit 3.000 Mitarbeitenden aus mehr als 47

Nationen – an 30 Standorten in neun Landkreisen.

Jede der rund 60 Häuser und Einrichtungen sind

etwas Besonderes im Gemeinwesen vor Ort.

WIR BIETEN AN (m/w/d):

• Pflegefachmann/frau

• Altenpfleger

• Hauswirtschafter

• Duale Studiengänge

• FSJ/BFD

• Praktika

Samariterstiftung

Schlossweg 1 • 72622 Nürtingen

Lisa Krieg • Telefon 07022 505-290 • bewerbung@samariterstiftung.de

Die Sparkasse Zollernalb mit Sitz in Balingen ist

eine der stärksten Sparkassen in Baden-Württemberg

und der größte Finanzdienstleister im

Zollernalbkreis. Das bietet dir Sicherheit und

gute Perspektiven für deine berufliche Zukunft!

WIR BILDEN AUS (m/w/d):

• Bankkaufleute

• Bachelor of Arts (DH)

SPARKASSE ZOLLERNALB

Friedrichstraße 3 • 72336 Balingen • www.sparkasse-zollernalb.de • www.besser-ausgebildet.de

Michael Habfast • Telefon 07433 13-7463 • michael.habfast@spkza.de

Die Stadt Bad Urach – mitten im UNESCO

Biosphärenreservat Schwäbische Alb – ist sowohl

als Wohn- als auch als Arbeitsort gleichermaßen

attraktiv. Mit verschiedenen zu verwaltenden

Einrichtungen wie u. a. acht Kindertageseinrichtungen,

einem Freibad, einer Stadtbücherei und

einem Tourismusbereich warten viele spannende

Aufgabenbereiche auf Sie.

WIR BILDEN AUS/BIETEN AN (m/w/d):

• Verwaltungsfachangestellte/r

• Bachelor of Arts – Public Management

• FSJ im Gymnasium

• FSJ im Kindergarten

• FSJ in der Kurverwaltung

• Anerkennungspraktikum

Erzieher/in, Kinderpfleger/in

• Praxisintegrierte Ausbildung

zur/zum Erzieher/in

Stadtverwaltung Bad Urach

Marktplatz 8 – 9 • 72574 Bad Urach

Simone Weeger • weeger.simone@bad-urach.de • Telefon 07125 156-125


S–T

115

Rund 580 Kolleginnen und Kollegen freuen

sich jedes Jahr auf frischen Wind und motivierte

Nachwuchskräfte. Wir bieten neben

einer Willkommensveranstaltung, abwechslungsreiche

Tätigkeiten in engagierten Teams,

vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten, ein modernes

Gesundheitsmanagement und einen

familienfreundlichen Ausbildungsbetrieb.

WIR BIETEN AN (m/w/d):

• Verwaltungsfachangestellte/r

• Public Management BA

• Digitales Verwaltungsmanagement BA

• Forstwirt/in

• Anerkennungspraktikum Erzieher/in

oder Kinderpfleger/in

• Erzieher/in PIA

• FSJ Kita/Kiga, Schulbetreuung,

Familienzentrum oder Feuerwehr

STADTVERWALTUNG METZINGEN

Stuttgarter Straße 2 – 4 • 72555 Metzingen • www.metzingen.de

Rebecca Hirner • Telefon 07123 925-169 • personal@metzingen.de

Als modernes und dynamisches Dienstleistungsunternehmen

für unsere Bürger/innen ist uns

die Ausbildung von qualifiziertem Nachwuchs

ein besonderes Anliegen. Die Stadtverwaltung

sowie die dazugehörigen Außenstellen und Eigenbetriebe

sind für unterschiedlichste Aufgaben

im Stadtgebiet zuständig. Genauso vielseitig

sind auch unsere Ausbildungsmöglichkeiten.

WIR BIETEN AN (m/w/d):

• Bachelor of Arts – Public Management

oder Digitales Verwaltungsmanagement

• Verwaltungsfachangestellte/r

• Erzieher/in

• Elektroniker/in

• Anlagenmechaniker/in

• ...

STADT MÖSSINGEN

Freiherr-vom-Stein-Straße 20 • 72116 Mössingen

Madlen Degen • Telefon 07473 370-133 • m.degen@moessingen.de

Im Mittelpunkt steht bei TRIGEMA immer

der Mensch. Seit fast 100 Jahren ist es unsere

„Betriebsfamilie“, die entscheidend zum Erfolg

des Unternehmens beiträgt. Für uns zählt jeder

Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin. Wir fördern

und fordern unsere Mitarbeiter gleichermaßen,

damit sie Verantwortung übernehmen und unsere

Philosophie erlebbar machen können.

WIR BILDEN AUS (m/w/d):

• Industriekaufmann

• Textil- und Modenäher/

-schneider

• Produktionsmechaniker Textil

• Produktveredler Textil

• Industriemechaniker

• Elektroniker für Betriebstechnik

TRIGEMA INH. W. GRUPP E.K.

Josef-Mayer-Straße 31 – 35 • 72393 Burladingen

Marc Löckel • personal@trigema.de • Telefon 07475 88-175 • www.trigema.de

Tropenklinik

Paul-Lechler-Krankenhaus

Unser Haus ist zertifizierte Akutklinik für Altersmedizin

und Innere Medizin, mit einem weiteren

Schwerpunkt in Palliativmedizin sowie in Reise-

und Tropenmedizin. Eine familiäre Arbeitsatmosphäre

sowie der wertschätzende Umgang

untereinander prägen unsere kleine, innovative

Klinik. Wir bieten ein vielseitiges und zukunftsorientiertes

Tätigkeitsfeld gemäß unserer Wortmarke

„Der Mensch ist die Medizin des Menschen.“

WIR BIETEN AN:

• Ausbildung Pflegefachfrau

• Ausbildung Pflegefachmann

• FSJ und BFD

• Praktika

Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus

Paul-Lechler-Straße 26 • 72076 Tübingen

Sven Braun, Pflegedirektor • Telefon 07071 206-381 • braun@tropenklinik.de • www.tropenklinik.de


116

U–W

Herausfordernd, abwechslungsreich und zukunftsorientiert

– das ist eine Ausbildung am

Universitätsklinikum Tübingen. Das 1805 gegründete

Universitätsklinikum gehört zu den

führenden Zentren der deutschen Hochschulmedizin.

Mit rund 800 Auszubildenden in über

15 verschiedenen Berufsbildern sind wir eine der

größten Ausbildungsstätte in der Region.

WIR BILDEN AUS (m/w/d):

• Pflegefachmann

• Medizinischer Fachangestellter

• Anästhesie- / Operationstechnischer

Assistent

• Kaufmann im Gesundheitswesen

• Fachinformatiker

• Elektroniker

Universitätsklinikum Tübingen

Geissweg 3 • 72076 Tübingen

karriere@med.uni-tuebingen.de • www.medizin.uni-tuebingen.de

Bei uns wirst du Teil eines starken Teams, das dich

fit für den Beruf macht. Durch die tägliche Arbeit

und in unseren Akademien lernst du, deine

Kunden fair, respektvoll und partnerschaftlich zu

beraten. Denn genau dafür ist unser genossenschaftliches

Geschäftsmodell bekannt.

WIR BILDEN AUS (m/w/d):

• Bankkaufmann

• Finanzassistent

• Bachelor of Arts (B.A.)

Bank-/ Finanzdienstleistungen

Volksbank Münsingen eG

Karlstraße 10 • 72525 Münsingen

Frau Sabrina Waitz • Telefon 07381 406-178 • sabrina.waitz@volksbank-muensingen.de

Die Walter AG bietet ein umfassendes Spektrum

an Präzisionswerkzeugen zum Fräsen, Drehen,

Bohren und Gewinden. Gemeinsam mit den

Kunden entwickeln wir Komplettlösungen für

Zerspanungsanwendungen in den Bereichen

Allgemeiner Maschinenbau, Luft- und Raumfahrt,

Automobil- und Energieindustrie.

WIR BILDEN AUS (m/w/d):

• Industriemechaniker

• Maschinen- und Anlagenführer

WALTER AG

Dottinger Straße 91 • 72525 Münsingen

Jochen Grauer • Telefon 07381 9294-949 • ausbildung@walter-tools.com


Platz für

eigene Notizen:

117


118

------------------------------------------------------------------------

Impressum

Herausgeber: SÜDWEST PRESSE Neckar-Alb GmbH & Co. KG, Römerstraße 19, 72555 Metzingen, Telefon: 07123 / 3688-120

Anzeigenleitung: Timo Möck (verantwortlich), Anschrift wie Herausgeber

Redaktion: Stefanie Reinhardt, Nina Giesecke, Tina Kirchner, Jennifer Gilliar, Karin Lober (verantwortlich), Anschrift wie Herausgeber

Layout, Gestaltung, Satz: Sabrina Koch; SÜDWEST PRESSE Neckar-Alb GmbH & Co. KG, Metzingen

Fotonachweise: Jacob Lund@shutterstock.com, Halfpoint@shutterstock.com, Orfeev@shutterstock.com, Ollyy@shutterstock.com,

Trueffelpix@shutterstock.com, Robert Kneschke@shutterstock.com, Jag_cz@shutterstock.com, Rawpixel.com@shutterstock.com, industryviews@shutterstock.com,

Bene Images@shutterstock.com, Zarya Maxim Alexandrovich@shutterstock.com, Syda Productions@

shutterstock.com, alphaspirit@shutterstock.com, VP Photo Studio@shutterstock.com, Minerva Studio@shutterstock.com, Jeanette

Dietl@shutterstock.com, Kartinkin77@shutterstock.com, YAKOBCHUK VIACHESLAV@shutterstock.com, Photographee.eu@shutterstock.com,

Kzenon@shutterstock.com, Rudenkois@shutterstock.com, Matej Kastelic@shutterstock.com, Tang Yan Song@shutterstock.

com, contrastwerkstatt@fotolia.com

Anzeigenberatung: sonderverkauf@swp.de

Druck: Druckerei Deile GmbH, Sindelfinger Straße 5/2, 72070 Tübingen

Für Satz- oder Druckfehler, Preisangaben etc. wird vom Verlag keine Haftung übernommen. Schadenersatz ist ausgeschlossen. Nachdruck,

auch auszugsweise, ist untersagt. Alle Rechte vorbehalten. Stand November 2020


Danke an alle FSJ und BFD

für ihren starken Einsatz

Wir suchen

ab sofort oder später als Verstärkung

in unseren Einrichtungen

– Kindertageseinrichtungen

– Schulen, Schulbegleitung

– Einrichtungen für Ältere

– Fahrdienst

– Internate und Wohnhäuser

Wir bieten

– Taschengeld

– Verpflegungsgeld

– 26 Tage Urlaub

– Busanfahrt

– Seminartage

Wir bieten Ausbildungsstellen für:

– Altenpfleger (m/w/d)

– Heilerziehungspfleger (m/w/d)

– Stellen für Berufspraktikanten (m/w/d)

www.kbf.de


Was wir tun, macht uns

zu dem,

was wir sind.

Wir wissen, was wir tun.

WWW.HWK-REUTLINGEN.DE/AUSBILDUNG

HANDWERK.DE

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine