GURU Mai 2020

gurumagazin

GLADBACH UND RHEYDT UNWIDERSTEHLICH MAI 2020 AUSGABE 137

Gemeinsam da durch.

Folgt uns auf Facebook!

Wir halten euch auch in der Krise auf dem Laufenden

GURU 0520.indd 1 28.04.20 09:16


DIE VOLLE LADUNG

VERSICHERUNGSSCHUTZ

FÜR IHR E-FAHRZEUG. Gerne beraten wir Sie:

BEZIRKSDIREKTION

GÜNTER MOMMERSKAMP

Annastraße 20

41063 Mönchengladbach

Telefon 02161 12622

mommerskamp@zuerich.de

Vom Pedelec bis zum E-Auto: Was Sie elektrisch

bewegt, ist mit unserem E-MobilSchutz bestens

geschützt – unterwegs und beim Laden.

01-07-010-01_4597.indd 1 07.01.19 14:43

„Schnelle, einfache Hilfe ist jetzt

das Gebot der Stunde.“

Privatkunden, Unternehmen, Selbstständige und Frei- sowie

Heilberufler, die durch die Corona-Krise betroffen sind,

können ab sofort eine bis zu 12-monatige Tilgungsaussetzung

beantragen.

Gemeinsam

da durch.

Liebe Kundinnen,

liebe Kunden,

eins können wir Ihnen versichern. Unsere hochengagierten

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben alles, damit wir

gemeinsam so gut wie möglich durch diese schwierige Zeit

kommen.

Ihre Stadtsparkasse Mönchengladbach

Hartmut Wnuck

Vorstandsvorsitzender

Sicherung der Mietzahlung sowie des Lebensunterhaltes

Sicherstellung der Arbeitsplätze und der Existenz

Informationen zur KFW-Corona-Hilfe für

Investitionen und Betriebsmittel sowie den

Antrag zur Tilgungsaussetzung

finden Sie unter

www.sparkasse-mg.de/corona.

NRW-Soforthilfe 2020

Bis zum 31. Mai können Kleinunternehmer

Zuschüsse von Bund bzw. Land in Höhe von

bis zu 25.000 Euro beantragen.

Antragstellung ausschließlich unter

www.wirtschaft.nrw/nrw-soforthilfe-2020.

In dringenden Fällen und bei zeitlichen Verzögerungen

bieten wir Ihnen – entsprechende Bonität vorausgesetzt –

eine Vorfinanzierung der Zuschüsse an.

s Stadtsparkasse

Mönchengladbach

Corona_Sonderanzeige_PK und FK_210x148_3mm_4c.indd 1 20.04.2020 13:13:41

GURU 0520.indd 2 28.04.20 09:16


INHALT WO FINDE ICH WAS

Liebe Leserinnen und Leser,

es waren außergewöhnliche, schwere aber letztlich auch erfolgreiche Wochen. Die Corona-Epidemie hat unser aller

Alltags-Leben auf eine schwere Probe gestellt. Die Gesellschaft hat sich durchgehend diszipliniert verhalten, die

Ansteckungskette hat sich erheblich verlangsamt und das Gesundheitssystem ist stabil und nicht überlastet. Das ist

kein Grund für Euphorie, denn das Thema wird uns sicher noch Monate wenn nicht Jahre beschäftigen.

Doch es gilt auch Augenmaß zu wahren: die Einschränkungen unserer Bürger- und Freiheitsrechte in dem bislang

gekannten Maß sind nicht weiter akzeptabel: der Schutz der Gesundheit ist ein sehr hohes Gut, doch die freie

Entfaltung und Entwicklung - vor allem der Kinder und Jugendlichen - ist für eine Gesellschaft sehr wichtig und

essentiell. Den „Hausarrest“, der den jungen Menschen seit Wochen verordnet worden ist, müssen wir merklich

lockern: sie brauchen soziale Kontakte, brauchen den Schulbetrieb und brauchen körperliche Nähe. Die Kinder

und Jugendlichen sind und bleiben unsere Zukunft: die dürfen wir aus Angst nicht aufs Spiel setzen.

GLADBACH UND RHEYDT UNWIDERSTEHLICH MAI 2020 AUSGABE 137

Gemeinsam da durch.

Folgt uns auf Facebook!

Wir halten euch auch in der Krise auf dem Laufenden

GURU 0520.in d 1 27.04.20 11:51

Die Gesellschaft hat verstanden, wo das Problem liegt, hat diszipliniert gehandelt: nun ist es an der Zeit der Eigenverantwortung

wieder deutlich mehr Raum zu geben, so wie es sich für eine demokratische Gemeinschaft freier Bürger gehört.

Folgen Sie dem GURU

auch auf Facebook!

Peter Wagner, Chefredakteur

Die Juni-Ausgabe ist am Samstag, den 30.5.2020 in Ihrem Briefkasten. Wenn Sie GURU nicht erhalten: E-Mail mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse an

redaktion@guru-magazin.com oder rufen Sie uns unter Fon 02161.29998-501 an. Wir kümmern uns!

06

09

12

INHALT

Titel Story

06 Corona-Kümmerer und -Helfer

09 Tiergarten: Krötenwanderung

10 Veranstalter-Interviews

Gastronomie und Events

12 Kette & Schuss

12 Bernd Gothe spendiert Essen

13 Spargelzeit

14 GURU tut’s: Karton-Battle im „nierskind“

Bauen & Wohnen

15 Traumbad im Trend und digital

16 Sonnenschutz

Wirtschaft und News

17 Versicherungsschutz für E-Fahrzeuge

18 Schnäppchen-Laden

19 Corona-Hilfen vom Staat

21 Ausgeglichener Stadt-Haushalt nicht

möglich

Gesund und lebensfroh

22 Allergie im Frühjahr

Mobil

23 Wheesy

Stadtteil Giesenkirchen,

Schelsen, Tackhütte

24 Gewerbekreis

26 Freiwillige Feuerwehr

Freizeit und Kultur

28 Balkon-Konzert im Altenheim

Service

29 Gutscheine

30 Kolumne / Impressum

guru-magazin.de | 3

GURU 0520.indd 3 28.04.20 09:16


ENTRÉE

Sparkasse CineDrive und starpac Autokino

Autokino reloaded

Autokino war dereinst richtig hipp. Erstmals wurde 1933 in

den USA ein Autokino eröffnet. Kultstatuts erlangte das Event ­

bisweilen auch als Knutschkino bekannt ­ in den 50er und 60er

Jahren. In Corona­Zeiten erlebt es nun seine Wiederauferstehung.

Maßgeblich in Mönchengladbach daran beteiligt ist das Comet

Cine Center und die Stadtsparkasse Mönchengladbach.

Hartmut Wnuck, Direktor und Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse

Mönchengladbach sagt: „Die Corona-Krise hat für uns alle

weitreichende Einschränkungen gebracht. Soziale Kontakte finden

faktisch nicht statt. Der Besuch kultureller Einrichtungen ist nicht

möglich. Wer hätte da, gerade in unserer digitalen Welt gedacht, dass

das gute alte Autokino eine Renaissance erlebt. Der Besuch des Sparkassen

CineDrive und des starpac Autokinos sind tolle Angebote.

Denn unter Wahrung der Kontaktbeschränkung kommt man mal raus

und hat - zumindest gefühlt - eine Möglichkeit des sozialen Mitein-

Hartmut Wnuck, Direktor und Vorstandsvorsitzender Stadtsparkasse Mönchengladbach.

Foto: SSK MG.

4 | guru-magazin.de

GURU 0520.indd 4 28.04.20 09:16


ENTRÉE

der Konzertaufzeichnung der

Musikschule, die am Freitag, 15.

Mai, über die Großbildleinwand

im starpac Autokino an der Trabrennbahn

flimmern wird.

Programm Sparkassen Cine Drive

Nordpark: Bis 17. Mai 2020, alle

Filme unter www.cinedrive.de/

programm

6 mal second hand

in Mönchengladbach

Kleidung

Rapsöl

Möbel

Elektro

anders. Mit dem Namensponsoring

beider Autokinos wollen wir

auch so die Gemeinschaft fördern,

und dies eben auch im täglichen

- derzeit ganz und gar

nicht normalen - Leben.“

Markus Brinkmann, Marketing-

Leiter des Comet Cine Centers

freut sich: „Mönchengladbach

ist sehr dankbar, dass wir mit

zwei Autokinos präsent sind und

unsere Gäste dürfen sich auf ein

tolles, abwechslungsreiches Programm

freuen. Die Highlights

sind u.a. am Montag, 4. Mai, das

VHS-Programmkino mit „Peanut

Butter Falcon“, das Muttertags-

Special (Sonntag, 10. Mai) mit

Pretty Woman und als ganz besonderes

Highlight die Weltpremiere

von Movies in Concert,

Programm Starpac Autokino an der

Trabrennbahn: Bis 9. Juni, alle

Filme unter www.starpac-autokino.de

Bücher

CDs

Spiele

Hausrat

Accessoires

Schreinerei

Mutter

und Kind

Rheydt Geistenbecker Str. 107+118

Rheindahlen St. Helena-Platz 7

Waldhausen Roermonder Str. 56-58

Eicken Eickener Str. 141-147

Neuwerk Dünner Str. 173

Mo–Fr 9:30–18 h

Sa 9:30–13 h

Zentrale: 02166/6711600

2020-2021

Meisterkonzerte

JETZT ABOS BUCHEN!

TEL. 02161-25 52421

TrioVanBeethoven

Franziska Hölscher & Friends

Alexandra Dariescu

Bernardo Soares &

Horácio Ferreira

Goldmund Quartett

HARMONIC BRASS

Fotos: Maria Frodl | Horácio Ferreira | Irène Zandel (2) | Josep Molina | Nikolai Lund| Astrid Ackermann & Christoph Stepan | Gregor Hohenberg | Marco Borggreve | Thomas Wotsch

www.mgmg.de

FA_MGM1699_Anzeige_GURU_Meisterkonzerte_2020-21_92x131.indd 1 01.04.20 09:05

guru-magazin.de | 5

GURU 0520.indd 5 28.04.20 09:16


TITEL STORY

Botschaft vor der

Kaiser - Friedrich - Halle:

Aus 1000 Stiefmütterchen haben die

Mitarbeiter der mags-Grünunterhaltung

vor der Kaiser-Friedrich-Halle den

Schriftzug „GEMEINSAM“ gepflanzt.

Die Botschaft ist klar: Gemeinsam sind

wir stark im Kampf gegen Corona und

halten in dieser schwierigen Zeit

zusammen.

#gemeinsam #mgimherzen

#wirbleibenzuhause #dasistmg

Sie leisten ehrenamtliche Arbeit in der

schweren Corona­Zeit und Nähen ist ihr

Hobby: Martina Küsters und ihre Schwester

Agnes Kieven aus Lürrip wollen helfen.

Beide strahlen, sind begeistert. „Wobei

diese Dimension nicht vorhersehbar war“,

sagt Martina Küsters.

Die beiden Schwestern produzieren zusammen

mit inzwischen acht Helfern Mundschutz-Masken,

die derzeit extrem gefragt, da

sehr nützlich und wirksam im Kampf gegen

die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus

Heldinnen des Alltags

Masken Manufaktur

sind. Drei Größen hat die kleine Manufaktur

im Angebot: klein, mittel und groß. Ihre

Mundschutz-Masken sind aus Baumwolle,

daher kochfest und mehrfach verwendbar.

Zwar entspricht der Mundschutz keiner Zertifizierung,

aber er hilft und ist besser als nichts.

Anfragen gibt es aus ganz Deutschland -

eine Anfrage kam gar aus einem italienischen

Altenheim. Die Bestellungen werden

mit der Post versendet: in der Reihenfolge

des Eingangs der Anfragen und deren Prüfung.

Nur Altenheime, Pflegedienste und Risikogruppen

werden bedacht. Nachdem das

GURU Magazin bei Facebook über die Aktion

berichtet hatte, gab es kein Halten mehr:

Innerhalb weniger Stunden wurde der Post

3200 Mal geteilt. Die Anfragen bei Martina

Küsters türmten sich: „Ich habe inzwischen

eine Sekretärin: sonst hätte ich das alles gar

nicht bearbeiten können“, sagt sie. „Wir hatten

nicht mit einer solchen Welle der Hilfsbereitschaft

gerechnet“, so Küsters weiter.

Täglich kamen Pakete an und die Spendenbereitschaft

war üppig. Mit den Spenden

wurde bei Amazon Material bestellt und bezahlt.

Auch eine Nähmaschine und Geld für

das Porto wurde gespendet. „Wir möchten

uns ausdrücklich bei allen Spendern und

Helfern bedanken. Dank gilt auch dem

GURU Magazin für die Unterstützung“, sagt

Martina Küsters abschließend.

6 | guru-magazin.de

GURU 0520.indd 6 28.04.20 09:16


TITEL STORY

In Zeiten wie diesen ist Solidarität eine

verlässliche Konstante, die uns auszeichnet

und zusammenhält. Wir können trotz der

Krise lachen, Spaß an der Freude haben

und (!) wir können genießen - z.B. eine

gute Tasse Kaffee.

Röstgenuss

Gratis Kaffee für Helden

Die Mönchengladbacher Kaffeerösterei Röstgenuss

in der Blauen Galerie möchte sich für

den bespiellosen Einsatz von Krankenschwestern,

Pflege- und Rettungskräften, einfach

bei allen Heldinnen und Helden bedanken,

die sich gerade um unsere Gesundheit

kümmern und ihren Kopf dafür hinhalten.

Röstgenuss spendiert Mönchengladbacher

Helden, die es verdient haben, feinst gerösteten

mexikanischen Kaffee. Ihr unterstützt damit

sogar das Schulprojekt Las Chicharras,

mit den Erlösen wird in Bildung mexikanischer

Kinder investiert. Sollten sich mehr kaffeedurstige

Helden bewerben, als Kaffee

vorhanden ist, entscheidet das Los. Bitte sendet

einfach unter dem Stichwort „Kaffee für

Helden“ bis zum 11. Mai 2020 eine Mail an

redaktion@guru-magazin.de, oder an info@

roestgenuss.de. Schildert kurz, warum ihr

Kaffee für Helden, frisch geröstet aus dem Röster von Röstgenuss.

Corona Helden seid, verratet uns, ob ihr

ganze oder gemahlenen Bohnen für Filterkaffee

oder Espresso benötigt und nennt uns

eure Kontaktdaten (Mailadresse, Telefonnummer

und Adresse). Eure Kontaktdaten

verwenden wir ausschließlich für diese Aktion.

Pro Teilnahme werden max. 1,5 kg Kaffee

verschickt.

#kaffeefuerhelden

Genießt den Kaffee und bleibt gesund!

Röstgenuss

Aachener Straße 35 (Blaue Galerie),

41061 Mönchengladbach

Weitere Infos zu gutem Kaffee und Shop unter

www.roestgenuss.de

Tafel Mönchengladbach

Versorgung gesichert

Wie alle Institutionen musste auch die

Tafel Mönchengladbach ihre Pforten

schließen. Zuvor hatte man versucht,

die Versorgung der Tafelkunden

durch Abstandsregelungen und Verhaltensmaßnahmen

aufrecht zu erhalten.

„Unsere Klientel konnte das nicht so umsetzen,

wie es nötig war, vor allem mit den Abstandregelungen

hatten viele unserer Kunden

Probleme und das Verständnis fehlte,

dass sie sich nicht mehr die Lebensmittel

aussuchen konnten, wie sie es gewohnt waren,

sondern fertig gepackte Tüten bekamen.

Aber bei einer Anzahl von 300 Menschen,

die da nicht kooperieren, ist das nicht machbar.

Wir mussten auch die Gesundheit unserer

Helfer schützen, die zum Großteil ja zur

altersbedingten Risikogruppe gehören. Deswegen

mussten auch wir die Tafel im März

schließen“, so Monika Bartsch, 1. Vorsitzende

der Tafel Mönchengladbach.

Da die Arbeit der Tafel ausschließlich

durch freiwillige Kräfte ermöglicht und

durch Spenden finanziert wird, ist der finanzielle

Verlust nicht so groß, denkt man.

Aber da die Tafel ihrer Aufgabe, der Versorgung

bedürftiger Menschen mit Lebensmitteln

weiterhin gerecht werden wollte,

wurden Gutscheine ausgegeben, mit denen

in verschiedenen Märkten im Stadtgebiet

eingekauft werden kann. Die Gutscheine

sind ausschließlich für den Einkauf

von Lebensmitteln und notwendigen Gütern

des täglichen Bedarfs bestimmt und

nach Familiengröße gestaffelt. Gültig sind

sie bis Ende Mai.

„Dann muss man weiter schauen“, sagt Monika

Bartsch: „Die ganze Aktion kostet uns

rund 46.000 Euro.“ Deswegen profitiert die

gemeinnützige Organisation auch hier

hauptsächlich von Geldspenden, denn Helfer

für die Lebensmittelausgabe und die

Fahrten zu den Supermärkten sind weiterhin

genug vorhanden. „Zur Zeit können wir einfach

keine neuen Helfer einarbeiten, auch

wenn wir dankbar sind, dass so viele Menschen

ihre Dienste anbieten, aber der Aufwand

ist für uns einfach zu groß.“

Mönchengladbacher Tafel

IBAN: DE17 3105 0000 0000 0962 22, BIC:

MGLSDE33XXX, SSK MG, Stichwort: Spende

guru-magazin.de | 7

GURU 0520.indd 7 28.04.20 09:16


TITEL STORY

Aktion des Fanprojekts Mönchengladbach

Pappkameraden

Es sieht danach aus, dass die Bundesliga-Saison zwar nicht regulär,

aber im Geisterspiel-Modus fortgesetzt wird. Darauf haben die Fans

von Borussia Mönchengladbach bereits eine Antwort. Bereits jetzt

stehen tausende Pappfiguren im Borussia-Park - und es werden täglich

mehr: wenn schon nicht körperlich anwesend, wollen die Borussen-Fans

zumindest mit ihrem Konterfei zugegen sein. Geboren

wurde die Idee beim Fanprojekt Mönchengladbach. Über die Homepage

https://seidabei-trotzdem.de läuft auch das Prozedere ab. Ein

Foto des Fans wird erstellt und der Copy Service von Antje Jindrich

an der Aachener Straße hat die Umsetzung übernommen. Die dann

entstandenen Pappkameraden werden dann im Stadion aufgestellt

– gern auch an dem Platz, wo der Fan üblicherweise sitzt oder steht.

https://seidabei-trotzdem.de / https://www.copyservice.de

Apotheker Marc Hölzle im Gespräch

Wir haben schnell reagiert

Nach dem Ausbruch des Corona-Virus in Deutschland wurden neue

Anforderungen an die Apotheken gestellt. So auch in Neuwerk bei

Täglich frisch ausgeliefert …..

365 Tage im Jahr

Infotelefon: 02161 – 666079

AWO Begegnungsstätte Neuwerk

der Adler Apotheke. So wurden zunächst

Desinfektionsmittel knapp. „Wir haben

damals schnell reagiert“, sagt Marc Hölzle,

Inhaber der Adler Apotheke Neuwerk.

„In einem Netzwerk von Apothekern haben

wir uns ausgetauscht und uns gegenseitig

mit den Bezugsquellen für die notwendigen

Zutaten versorgt, so dass wir

selbst Desinfektionsmittel herstellen

konnten. Das einzige Problem war am

Anfang, ausreichend kleine Gefäße für die Abgabe zu beziehen.“

Dann waren es Schutzmasken, die zwar zu bekommen, aber extrem

teuer wurden, wie Hölzle weiß: „Die Preise für die Masken sind

nach Ausbruch der Corona-Epidemie anfangs rapide in die Höhe

geschossen. Da wurde bisweilen das mehr als 10fache des üblichen

Preises aufgerufen. Man hatte da manchmal den Eindruck, große

Kontingente wurden direkt am Herstellungsort in China weggekauft,

nur um den Preis in die Höhe zu treiben. Das betraf sowohl einfache

Schutzmasken als auch die FFP 2-Masken.“

Überrascht ist Hölzle bisweilen über die Sorglosigkeit der älteren

Generation: „Die älteren Menschen haben ja bereits einiges erlebt.

Viele, so mein Eindruck, haben es auf die sehr leichte Schulter genommen

und Abstandsregeln und Desinfektionsregeln nicht verinnerlicht.“

Dennoch ist Marc Hölzle guter Dinge: „Wenn sich alle auf

sich selbst besinnen und mehr Rücksicht nehmen, haben wir gute

Chancen da mit einem blauen Auge raus zu kommen, auch wenn

uns das Thema noch sehr lange beschäftigen wird.“

Adler Apotheke Neuwerk

Dünner Str. 201, 41066 Mönchengladbach,

www.adler-apotheke-neuwerk.de

8 | guru-magazin.de

GURU 0520.indd 8 28.04.20 09:16


TITEL STORY

Tiergarten Odenkirchen

Fauler Fuchs und fleißige Kröten

Es ist schönstes Frühlingswetter und der

Tiergarten ist geschlossen. Das ist so noch

nie vorgekommen, aber so eine Situation

hat es nach 1945 in der BRD ja auch noch

nie gegeben. Viele Mönchengladbacher

vermissen ihr liebstes Ausflugsziel und

fragen sich, was denn im Tiergarten

passiert während der besucherfreien

Zeit. Wir sprachen mit Tiergartenleiterin

Dr. Katrin Ernst am Telefon über die

wirtschaftliche Situation, Fuchs und Hase

und neue Projekte.

GURU: Frau Ernst, wie ist die Lage?

Dr. Kathrin Ernst: Es ist Frühling, das Wetter

ist toll und die Jungtiere werden geboren.

Gerade jetzt, wo wir einen Großteil unserer

Jahreseinnahmen erzielt hätten, ist der Tierpark

geschlossen. Das geht natürlich an die

Substanz, wir müssen auf unser Gespartes

zurückgreifen, das eigentlich für andere

Zwecke bestimmt war, z.B. für Renovierungen

oder Umbauten. Die müssen wir nun

verschieben. Stattdessen muss das Geld für

Unterhalt und Futter investiert werden. Deshalb

sind wir auf Spenden angewiesen, aber

so gut es auch gemeint ist, uns eine Tüte Äpfel

vor die Tür zu stellen oder eine Tonne

Äpfel anzubieten, es hilft uns nicht, die Tüte

allein ist zu wenig und die Tonne wird uns

schlecht, weil wir sie nicht schnell genug

verfüttern können. Wir müssen zielgenau

die Mengen an Futter und anderen Materialien

einkaufen, und da helfen uns Geldspenden

am meisten.

Wir sind ein eingespieltes Team. Darum haben

wir eine Spendenaktion ins Leben gerufen:

Ihre Kröten helfen uns aus Nöten! Die

Spenden werden direkt für Futter und Versorgung

der Tiere eingesetzt. Wir freuen uns

tierisch darüber, dass die Aktion so gut ankommt

und auch noch weiterläuft. Wann

wir wieder öffnen könne, wissen wir ja leider

auch nicht. Wenn das passiert, dann sicherlich

mit Auflagen.

GURU: Wie geht es den Tieren mit Social

Distancig?

Dr. Kathrin Ernst: Die bemerken das auch: es

ist natürlich insgesamt sehr still im Park. Der

Esel vermisst die Besucher und macht das

auch schon mal lautstark klar, da gehen wir

dann zu ihm und unterhalten uns mit ihm.

Auch die Papageien haben so etwas wie Langeweile.

Sie sind die Gesellschaft von Menschen

ja gewohnt. Aber der scheue Fuchs, der

freut sich. Er schläft ja sonst fast den ganzen

Tag in seinem Bau und kommt erst zur Dämmerung

heraus. Und nun liegt er draußen in

der Sonne und wärmt sich den Pelz.

GURU: Was tut sich sonst im Tierpark?

Dr. Kathrin Ernst: Die Natur explodiert förmlich.

Alles blüht und sprießt. Die Affen-Babies

turnen ja schon was länger durch das Affenhaus.

Aber es gibt ganz viele Jungtiere: Die

Schafe, Ziegen, Hühner haben alle schon ihre

Babies. Auf unserer Facebook-Seite posten

wir regelmäßig die neuesten Bilder, dort sieht

man auch ganz viel Neues. Das, was wir bisher

bewerkstelligt haben, ist ja nur aufgeschoben,

bis wir wieder öffnen können: Durch den

Park führen nun neue Schilder. Wir werden

einen neuen Lehrpfad eröffnen und das neue

Hühnerhaus. Und es wird eine Bienen Rallye

durch den Park geben.

Ihre Kröten helfen uns aus Nöten

Spendenkonto: IBAN: DE21 3105 0000 0000

0762 65, SSK MG, SWIFT-BIC: MGLSDE33,

Zahlungsgrund: Spende.

Eine Spendenquittung stellt der Tiergarten ab

einer Spende von 100 € aus. (Darunter reicht

der Überweisungsbeleg als Nachweis.)

Für größere Spenden gibt es ein Dankeschön:

“Wer seine Adresse auf dem Überweisungsträger

angibt, bekommt ein spezielles Band mit

seinem Namen zugesandt. In Bronze ab 100

Euro, in Silber ab 500 Euro und in Gold ab

1.000 Euro.

guru-magazin.de | 9

GURU 0520.indd 9 28.04.20 09:16


FREIZEIT UND KULTUR

Interview mit Micki Hilgers, Geschäftsführer SparkassenPark

Das gesamte kulturelle Leben ist in Gefahr

GURU: Wann hofft ihr die nächste Veranstaltung durchführen zu

können?

Micki Hilgers: Wenn ich das wüsste, ginge es uns allen besser. Wir

sind leider die, die als erstes aufhören mussten und werden die letzten

sein, die wieder mit ihrem Geschäft beginnen dürfen: First in last

out! Trotzdem hoffen wir auf ein schnelles Ende der behördlichen

Auflagen und der Corona Krise insgesamt! Aber selbst dann werden

wir immer noch Unsicherheiten haben, vor allem in Bezug auf die

Besucherakzeptanz, finanzielle Möglichkeiten der Fans und das übriggebliebene

Angebot von Dienstleistern und Personal.

GURU: Wird das Sommer-Programm des SparkassenParks komplett

ausfallen? Oder wird es auch Ersatz-Termine geben?

Hilgers: Es wird auf jeden Fall Ersatztermine geben. Und soviel darf

ich verraten: Ich hoffe darauf, dass wir alle Künstler, die dieses Jahr

nicht kommen dürfen, nächstes Jahr bei uns begrüßen darf plus das

ein oder andere zusätzliche Highlight!!!

GURU: Bei bereits gekauften Tickets: Wie geht ihr mit der Situation um?

Hilgers: Bei Verlegungen behalten alle Karten ihre Gültigkeit. Trotzdem

bitte ich um Nachsicht und alle Besucher darum, sich ständig

auf unserer Homepage den aktuellen Stand abzurufen. Sobald es

definitive Verlegungen gibt wird das sofort veröffentlicht genauso

wie die Abwicklung bzgl. Tickets!

GURU: Ist die Situation für die Konzert-Szene beherrschbar?

Hilgers: Nein. Diese Situation ist noch schlimmer als der Super

GAU. Es sind zur Zeit zigtausende Arbeitsplätze, Existenzen und

einfach das gesamte kulturelle Leben in Gefahr. Und es wird viele

so hart treffen, dass sie es nicht schaffen werden. Wir können alle

nur hoffen, dass die Kulturszene zusammenhält, vom Künstler bis

zum Stagehand, um das alles zu überstehen. Und zusätzlich muss

der Staat sicherlich noch einige Programme auflegen, die dann

nicht in Krediten enden, sondern in Zuschüssen, damit es überhaupt

irgendwann noch Menschen gibt, die Kultur präsentieren

können! Wir sind zum Glück in den letzten Jahren so gewachsen,

dass wir sehr gut und breit aufgestellt sind, aber das kann nicht jeder

von sich behaupten.

Foto: Stefan Sturm.

Unnormal Entertainment bereitet sich vor

Am 1. September 2020 geht`s hoffentlich wieder los

Den neuen Betreiber der Kaiser-Friedrich-Halle, Un normal

Entertainment, hat die Corona-Krise kalt erwischt. Mitten in

der Investitionsphase, um das ehrwürdige Haus für Hochzeiten,

Großveranstaltungen und Firmenfeiern auf einen modernen

technischen Stand zu bringen, zu sanieren und zu renovieren,

sind erstmal alle Veranstaltungen Corona bedingt abgesagt. Den

Kopf in den Sand steckt aber niemand.

„Das vergangene Jahr lief gut, sodass wir in der Lage sind, die

Zwangs-Auszeit zu nutzen“, sagt Geschäftsführer Sinan Heesen.

„Wir stellen sämtliche Prozesse in Frage, optimieren Arbeitsabläufe

und bereiten uns mit aller Kraft auf den bevorstehenden Veranstaltungsansturm

vor. Nicht jede Veranstaltung wird nachgeholt

werden können, aber die, welche nachgeholt werden, fallen nun

in einen ohnehin gut gebuchten Herbst.

Und deshalb stellen wir zusätzliches Personal ein, um Qualität liefern

und halten zu können. Ich gehe davon aus, dass mit der zweiten

Jahreshälfte und den anstehenden Terminierungen ab 1. September

der Startschuss fällt und dann kracht es!“

Sinan Heesen vor „seiner“ KFH.

Auch das TiG und damit den Live- und Kultur-Bereich der Heesen Gruppe

trifft die Krise hart. Es gibt Möglichkeiten den Kulturstandort in Eicken zu

fördern, schaut mal unter www.dein-tig.de/goenner-koenner - mit

Stuhlpatenschaften für jährlich 39,50 Euro unterstützt ihr das Theater im

Gründungshaus.

10 | guru-magazin.de

GURU 0520.indd 10 28.04.20 09:16


Interview mit Günter Meyer

Wir brauchen dringend klare Vorgaben

FREIZEIT UND KULTUR

Günter Meyer ist Geschäftsführer von

Meyer Konzerte, die im Kunstwerk,

in der RedBox und im TiG regelmäßig

Veranstaltungen durchführen.

GURU: Inzwischen ist klar: bis zum 31. August

wird es sicherlich keine Großveranstaltungen

geben. Hilft dieses klare Datum, wieder

besser planen zu können?

Günter Meyer: Nein, das Datum allein nützt

uns leider überhaupt nichts. Wir brauchen

dringend klare Vorgaben, welche Veranstaltungen

denn nun wirklich stattfinden können

bzw. welche definitiv verschoben werden

müssen! Noch ist ja gar nicht klar, was

unter „Großveranstaltung“ zu verstehen ist.

Gilt das für Veranstaltungen ab 200 Besuchern?

Oder erst ab 1.000 Zuschauern?

Müssen bei der Durchführung bestimmte

Auflagen erfüllt werden? Hier bedarf es eindeutiger

Rahmenbedingungen, damit wir

planen können.

GURU: Werden alle Veranstaltungen, die

zunächst abgesagt werden mussten, nachgeholt?

Meyer: Ja, wir gehen davon aus, dass bis auf

wenige Ausnahmen alle Termine nachgeholt

werden. Im März und April mussten wir

rund 100 Auftritte verschieben, und bei fast

allen steht schon der Ausweichtermin fest.

GURU: Behalten bereits erstandene Eintrittskarten

ihre Gültigkeit?

Meyer: Ja, die Tickets gelten selbstverständlich

auch für den Nachholtermin. Die Kunden

können ihre Eintrittskarten einfach behalten

und damit die Ersatzshow besuchen.

GURU: Wie ist die Stimmung unter den

Kunden?

Meyer: Wir stoßen vor allem auf sehr großes

Verständnis! Auch für uns ist die aktuelle

Lage eine vollkommen neue, unübersichtliche

und vorher so nie dagewesene Situation,

und es ist kaum möglich, über einen kurzen

Zeitraum hinaus zu planen. Hinzu kommt

noch, dass wir zurzeit nur mit einer Notbesetzung

arbeiten, die sich darauf konzentriert,

die Terminverschiebungen zu organisieren.

Deswegen müssen wir unsere

Kunden um Geduld bitte, da wir nicht alle

Anfragen immer gewohnt zügig beantworten

können. Natürlich gibt es immer ein

paar, die sich beschweren, weil ihnen alles

nicht schnell genug geht. Aber das sind wirklich

Ausnahmen.

Wir merken auch, wie sehr sich die Comedy-

und Konzertfreunde darauf freuen, wenn

endlich wieder Live-Veranstaltungen möglich

sind. Immer wenn wir Nachholtermine

bekannt geben, schlägt uns vor allem Vorfreude

entgegen.

Interview mit Peter Schlipköter, Geschäftsführer MGMG

Bis dato nicht gekannte Herausforderung

GURU: Größere Veranstaltungen wird es

bis zum 31. August nicht mehr geben: Wie

geht es mit den Veranstaltungen der MGMG

weiter?

Peter Schlipköter: Die Corona-Epidemie

stellt die ganze Bevölkerung vor bis dato

nicht gekannte Herausforderungen. Damit

sind auch leider die drei traditionellen

Großveranstaltungen der Marketing Gesellschaft

betroffen. Das Rheydter Turmfest

mit der Westdeutschen Skateboard-Meisterschaft,

das Fest am See im sowie auch

das Ritterfest Schloss Rheydt mit Ritterturnier

und mittelalterlichem Markt können

leider in diesem Jahr nicht wie geplant

stattfinden. Auch für uns steht die Gesundheit

der Bevölkerung an erster Stelle. Ich

bedaure diese Absage sehr.

GURU: Werden alle Veranstaltungen, die

nun ausfallen, nachgeholt?

Schlipköter: Natürlich können wir die drei

Großveranstaltungen Turmfest, Fest am

See und Ritterfest Schloss Rheydt in diesem

Jahr nicht nachholen. Aber das für

Mai geplante Meisterkonzert wird auf den

17. September verschoben, das Juni-Konzert

entfällt ebenso wie das letzte Schlosskonzert

dieser Saison. Wir hoffen aber,

dass wir mit dem neuen Programm im

Herbst wieder in einen regelmäßigen

Spielbetrieb gehen können.

Die Initiativkreisveranstaltung Herta Müller

(für den 17. Mai geplant) wird auf den

27. Januar 2021 verschoben. Es werden

bereits Ersatztermine für die nicht stattfindenden

Veranstaltungen (Thomas Gottschalk,

zwei Kinderveranstaltungen) vorbereitet.

Auch hier planen wir die Reihe im

Herbst/Winter wieder regelmäßig aufnehmen

zu können.

Bereits gekaufte Karten gelten automatisch

für den Nachholtermin. Kunden können

sich den Kaufpreis aber auch erstatten

lassen.

Dazu mögen sie sich an die jeweilige Vorverkaufsstelle

wenden.

Peter Schlipköter.

Foto: Markus Rick.

guru-magazin.de | 11

GURU 0520.indd 11 28.04.20 09:16


FREIZEIT UND KULTUR

noi! Event & Catering

Verkehrsübungsplatz mit Essensausgabe

Thorsten Neumann von noi! Event & Catering

ist keiner, der die Hände lange im Schoss liegen

lassen kann. „Wir waren die ersten, die

schließen mussten und wir werden die letzten

sein, die wieder aufmachen dürfen. Die

Mitarbeiter sind in Kurzarbeit gegangen, jeder

so, wie es für ihn am sozialverträglichsten

war. „Nachdem die Beschlüsse der Regierung

den gastronomischen Betrieb im Kette und

Schuss und Hugo Junkers Hangar untersagt

hatten, „hatten wir drei Tage geschlossen,

dann fiel uns die Decke auf den Kopf. Und

ich hab‘ gesagt: „Wir müssen was machen!

Was die anderen nicht machen.“ Ein ganz

normaler Lieferservice, wie ihn die anderen

Gastronomen anbieten, kam für Neumann

nicht in Frage. Er baute kurzerhand auf dem

Parkplatz vor dem Kette & Schuss im Monforts

Quartier einen Drive Inn. Von Montag

bis Freitag kann man sich hier herzhafte

Hausmannskost und vegetarische Gerichte

auf hohem Niveau bekommen. Zusätzlich

gibt es frisch gebackenen Kuchen. „Das ist

Küche, wie wir sie mögen. Wir kochen auch

oft nach den Rezepten meiner Mutter. Wer

mich kennt, der weiß, dass ich nur das koche,

was ich auch selber mag.“

Ins Drive Inn führen Wegweiser und ein

Parcours aus roten Hütchen - alles gut organisiert.

„Das sieht ein bisschen aus wie

ein Verkehrsübungsplatz mit den Pylonen

und Schildern, aber die Leute lieben es. Bei

uns läuft gute Musik. Und wir haben auch

Spaß dabei.“ Um die vorgegebenen Abstandsvorschriften

einzuhalten, werden die

Speisen gern in den Kofferraum gestellt, wo

die Kunden auch das Bargeld zur Entnahme

ablegen können. Kontaktloses Zahlen

per EC- oder Kreditkarte ist selbstverständlich

auch möglich. Zu den Gästen zählen

jedoch nicht nur Auto- sondern auch Radfahrer

und natürlich auch Fußgänger, die

sich dort ihr Mittagessen holen. Und seit

Mitte April steht dort auch ein ostfriesischer

Strandkorb in einem der Wartebereiche,

in dem man sich auch schon mal ans

Meer träumen kann - aber nicht allzu lange,

denn sonst wird das Essen kalt...

noi! Drive In

Geöffnet:

Mo.–Fr. 11.30 –14 Uhr und bis 17 Uhr ist die

Abholung vorbestellter Speisen (kalt) möglich.

Zufahrt: Schwalmstraße, Einfahrt Monforts

Quartier, Tor 1. Telefonische Vorbestellungen

unter Fon 02161.463463 oder per

E-Mail an: kus@noi-events.de

Aber auch eine Bestellung vor Ort ist kein

Problem.

noi! Event & Catering GmbH & Co. KG

Monforts Quartier 1, Schwalmstraße 301,

41238 Mönchengladbach, Fon 02 61.463463

15 BesucherInnen des Arbeitslosenzentrums bekamen ein Mittagessen

Bernd Gothe hilft dem Arbeitslosenzentrum

Die allein lebende ältere Gladbacherin war gerührt: „Wenn sie

möchten, können sie sich bei uns ein Essen abholen“, erklärte

ihr Irene Fischer vom Arbeitslosenzentrum (ALZ) am Telefon.

Grünkohl­Kartoffel­Eintopf mit Schnitzel gab es. Dass das ALZ

mehr als 15 Fertigessen verteilen konnte, verdankte es einer

Spende von Bernd Gothe.

Bernd Gothe spendierte Essen für das

Arbeitslosenzentrum.

Der hatte mitbekommen, dass das

ALZ an der Lüpertzender Straße 69

infolge der verheerenden Corona-

Pandemie schließen musste. Zwar

wurde in Beschäftigungs- und

Sozialfragen per Telefon bzw.

Internet weiter beraten, aber die

Küche und der Begegnungsbereich

sind geschlossen. Allein die kleine

ALZ-Küche gab jeden Werktag

rund 60 selbst hergestellte, frische

Menüs gegen einen geringen

Kostenbeitrag aus.

Bernd Gothe meldete sich bei ALZ-

Leiter Karl Sasserath und sagte:

„Gerade jetzt müssen wir zusammenhalten. Was halten sie davon,

wenn wir besonders betroffenen Menschen täglich eine Mahlzeit

geben?“ 15 Essen könnten es, so Gothe, sein. Die Mahlzeiten

Der Leiter des ALZ Karl Sasserath bei der Essensausgabe.

werden von Michael Dahl in der Odenkirchener Bürgerstube

zubereitet, verpackt und von einem Fahrer der Firma Gothe zum

ALZ gebracht. Wegen der strikten Hygieneauflagen steht am

Haupteingang ein Tisch. Ab 12.30 Uhr werden die Mittagessen für

den momentan kleinen Abnehmerkreis bereitgestellt.

„Es tut uns leid, wenn wir im Moment nur an einen festgelegten

Personenkreis die Essen ausgeben können. Wir arbeiten hier

gemeinsam mit unserem Küchenpersonal intensiv an einer Lösung“,

verspricht Sasserath.

Fotos: ALZ, Gothe Edelstahl.

12 | guru-magazin.de

GURU 0520.indd 12 28.04.20 09:16


GASTRONOMIE UND EVENTS

Spargelzeit!

Spargelhof Meyer

Spargelgenuss in Willich

Genießen Sie den täglich frischen Spargel vomSpargelhof Meyer in

Willich und lassen Sie das weiße Gold direkt vor Ortschälen - zum

Muttertag gibt es wieder die Aktion „Kostenloses Spargelschälen“.

Im Juni lädt der Spargelhof wieder zur exklusiven Spargelverköstigung

und der Winzer Klein-Oster präsentiert vor Ort seine Weine.

Geöffnet ist der Spargelhof Meyer Mo. bis Fr. von 8 bis 18.30 Uhr, sowie

Sa. und So. von 8 bis 18 Uhr. Auch an Feiertagen können Sie ebenfalls

frische Produkte einkaufen. Aktuelle Infos finden Sie auf der Homepage.

Spargelhof Meyer, Am Hauserbusch 37, 47877 Willich, Tel.: 02154-80226,

www.willich-spargel.de

Frischer Spargel

Ihre Zegra-Standorte

Auf der Suche nach frischem Zegra-Spargel und Erdbeeren in Ihrer

Nähe? Sie finden die blau-weißen Spargelstände an der Schriefersmühle

in Mönchengladbach-Rheindahlen, an der Aachener Straße

in Mönchengladbach-Holt direkt bei Blumen Aretz und in Viersen-

Süchteln auf dem Parkplatz des Reifenhandels Duro Moll. Gerne

können Sie Ihren Spargel auch vorab unter 02432-892734 bestellen

und ihn an Ihrem Wunschstand von 9 bis 18 Uhr abholen.

www.zegra.de

• Täglich frisch geerntet und beliefert

• 25 Standorte in den Regionen Aachen, Düren,

Heinsberg, Mönchengladbach und Viersen

(Alle genauen Standorte unter www.zegra.de)

Spargelhof Willemsen

seit 4 Generationen

Effelder Spargel

täglich frisch und handgeschält

Zegra Spargelwelt GmbH & Co. KG | Zollstr. 50a | 41849 Wassenberg | 02432-892734 | www.zegra.de

guru-magazin.de | 13

GURU 0520.indd 13 28.04.20 09:16


GASTRONOMIE UND EVENTS

GURU tut‘s:

SCHLAG DEN FABIO!

Falt-Challenge:

Mittags im Nierskind, noch bevor um 16

Uhr die ersten Bestellungen eintrudeln

und Kunden ihre bestellten Burger

abholen, treffen wir uns ­ immer mit

gebotenem Abstand und Mundschutz ­

mit Restaurantleiter Fabio zu einer etwas

ungewöhnlichen Challenge: Kartons

falten?!

Nachdem auch das Nierskind schließen

musste, wollte man seinen Kunden die ausgefallenen

Burger-Kreationen und Steaks

nicht vorenthalten und organisierte sich einfach

um; mit Lieferdienst und Abholservice.

Burger und Pommes sind ja fast normal, interessant

sind jedoch die Beef Boxen mit

verschiedenen Steak Cuts und in verschiedenen

Preislagen zum Selbergrillen. Die Gentleman

Deluxe Variante enthält neben Rumpsteak,

Filet und Salsicia auch ein Tomahawk,

1 kg Rip Eye am Knochen vom Nebraska

Rind. Puh, eine Menge Fleisch! Demnächst

gibt es dann die Ladies Version mit weniger

Fleisch, dafür mehr Alkohol...

Und da Krisen Menschen nicht nur hungrig,

sondern auch kreativ machen, hatte man im

Nierskind eine witzige Idee, die dafür sorgt,

dass alle hin und wieder auch ein bisschen

Spaß haben und gefordert werden. Jeden

Dienstag und Donnerstag heißt es: Schlag

den Fabio! Fabio misst sich mit jedem Gast,

der eine Bestellung abholt, im - nun ja, wir

erwähnten es schon - Kartons falten. Direkter

Vergleich, wer macht den Sack - den Karton

- als Erster zu? Jeder Burger, der das

Nierskind verlässt, bekommt einen hübschen,

schlichten Pappkarton als Umverpackung.

Diese werden jedoch als flache

„Rohlinge“ geliefert, müssen also erst gefaltet

und gesteckt werden.

„Am Anfang hatte ich eine richtige Abneigung

dagegen, für 100 Kartons hab ich eine

ganze Stunde gebraucht. Wenn man mehrere

Hundert Stück am Tag braucht, kann man

sich vorstellen, wieviel Zeit das kostet.“

Mittlerweile hat sich das eingespielt und Fabio

an die 600 Kartons gefaltet. Auch die

verbliebenen Mitarbeiter waren fleißig. „Wir

unterstützen uns hier gegenseitig sehr. Einer

unserer Mitarbeiter hat mit seinem Vater die

Rohlinge mitgenommen und zuhause an einem

Abend rund 200 davon gefaltet. Am

nächsten Morgen macht der den Kofferraum

auf und der ist voll mit Kartons!“

Daraus entwickelte sich dann die Idee, die

Kunden herauszufordern. Bisher ist Fabio

ungeschlagen. Und wir versuchen auch

mal unser Glück, nur ohne Burger-Bestellung.

Zum Üben bekomme ich einen Karton,

der schon gefaltet war, also nicht mehr

frisch. Ich muss mich jetzt nicht mal mit

störrischen Kanten und Ecken herumplagen.

Es ist ein bisschen wie bei einem Rubik-Würfel,

strategisch muss ich vorgehen.

Wo fange ich an und was kommt danach?

Okay, das Prinzip ist verstanden, ich beginne,

die Oberseiten des Deckels einzuschlagen

und festzustecken, dann aber muss der

widerspenstige Unterbau ineinander so geklappt

werden, dass er in den Deckel passt.

Geht, sitzt. Für den Anfang okay, aber auf

Geschwindigkeit bleibt doch immer etwas

hängen, und wenn es nur die Fingerkuppe

des ollen Handschuhs ist. Nach fünf Versuchen

ist es mir zu doll, Fabio ist einfach zu

schnell, bei ihm macht es klapp, klapp, und

zack, fertig. Allzu betrübt bin ich nicht,

schließlich hat der Mann 600 Kartons Vorsprung.

Hätte ich mehr Zeit, würde ich ihn

schlagen, aber so geht die Challenge halt

nicht. Schließlich nehme ich die benutzten

Kartons mit nach Haus und übe. Und dann

komm ich wieder….!

Nierskind - Bar und Grillrestaurant

Wehnerstraße 1-7, 41068 Mönchengladbach,

www.nierskind.de

14 | guru-magazin.de

GURU 0520.indd 14 28.04.20 09:16


Erfahrung, qualifizierte Beratung, kreative

Planung nach Kunden­Wünschen und die

Ausführung sämtlicher Handwerksarbeiten

aus einer Hand zum Fixtermin mit Fixpreis

­ damit aus Ihrem Badtraum auch Ihr

Traumbad wird. Bernd Himmels wurde

mehrfach zu einem der besten Bad

Studios aus Deutschland und Österreich

ausgezeichnet, auch 2019.

25 Jahre Traumbäder - 25 Jahre Meisterbetrieb Bernd Himmels

Traumbad im Trend und digital

BAUEN UND WOHNEN

Smart Bad

Dem Wunsch das Badezimmer digitalen

Trends folgen zu lassen, kommen einige Hersteller

nun nach und bieten moderne Dusch-

WCs mit beheizbarem Sitz, automatisch öffnendem

Deckel, und Steuerung per App an.

Was zunächst als Spielerei aussieht, macht im

Energiemanagement, beim Wasserverbrauch

und in Kombination mit Smart Home durchaus

Sinn und erhöht deutlich den Komfort.

Modern: farbig und barrierefrei

Barrierefrei bedeutet architektonisch modern,

bedarfsgerecht auf die individuellen Bedürfnisse

und Handicaps abgestimmt zu konzeptionieren.

Diplom-Designerin Christina Küppers

Diplom-Designerin Christina Küppers

und Handwerksmeister und Badgestalter Bernd Himmels.

ist genau in ihrem Element, wenn ihrer Kreativität

ohne Hürden freien Lauf gelassen wird:

„Luxus und moderne Badgestaltung bedingen

gezieltes Weglassen. Im Bad stören häufig zu

viele Ecken und Stolperfallen, die ersatzlos gestrichen

werden können. Gepaart mit farbigen

Armaturen, Oberflächen in industrieller Stahloptik

oder auch einfach mit einem matten

Weiß, liegt ihr Traumbad absolut im Trend und

wertet ihren Wohnraum enorm auf.“

High-Tech Dusch WC und Whirlpool mit Farblichtsteuerung.

Bernd Himmels GmbH

Ihr Ansprechpartner für Bäder,

Heizungstechnik und Bauprojekte

Otto-Hahn-Straße 11 • 52525 Heinsberg

Fon 02452.15 85 80 • www.himmels-hs.de

guru-magazin.de | 15

GURU 0520.indd 15 28.04.20 09:16


BAUEN UND WOHNEN

Einbruchschutz und professionelle Sicherheitssysteme von Konntec

Erst mechanische Sicherung, dann Komfort

Türstation plus Profi-

Überwachungskameras von Abus

Die 2-Draht ABUS Video-Türsprechanlage

mit 7“-Touchscreen-Monitor und Weitwinkelkamera

mit Tag-Nacht-Funktion kombiniert

Türklingel, Zutrittskontrolle, Gegensprechfunktion

und Videoüberwachung

des Eingangsbereichs in Form einer klassischen

Türstation. Bis zu sechs Monitore

sind im Innenbereich einsatzbar, um die

Livebilder vor der Tür zu übertragen. Das

moderne und sichere System für Einfamilienhäuser

ist für Neubauten wie auch, dank

einfacher Installation, zum Nachrüsten

bestens geeignet.

Konntec unterstützt Sie bei der Beantragung von KFW-Fördermitteln zur Wohnraum-Sicherung.

Je länger Einbrecher brauchen, um ihre

Barrieren zu überwinden, desto eher

suchen sie sich ein einfacheres Einbruchsziel

aus und ziehen weiter. An erster Stelle steht

die mechanische Absicherung von Fenstern,

Türen und Lichtschächten, die heute einer

Hebelwirkung von bis zu einer Tonne

standhalten. Danach kommt der Komfort.

Kann ich mir das alles ansehen?

Ja, können Sie. Im Konntec-Showroom auf

der Neusser Str. 172 in 41065 Mönchengladbach

Lürrip können Sie einiges anschauen

und ausprobieren, oder Sie brechen selber

mal in ein handelsübliches Fenster ein.

Konntec Sicherheitssysteme GmbH

Neusser Straße 172, 41065 Mönchengladbach,

Fon 02161.9461-600, www.konntec.de

Fenster: Rollos und Raffrollos

Sonnenschutz

während sich leichte Raffrollos oder auch

Faltrollos wunderbar mit Gardinen kombinieren

lassen. Sie bestehen aus Stoff und

können durch Ziehen und Fixieren der senkrechten

Schnüre beliebig aufgerollt oder

fensterverdeckend eingestellt werden. Doppelrollos

bestehen zu 100% aus Polyester

und bieten Sichtschutz durch abwechselnd

transparente und blickdichte Streifen. Durch

eine aufrollende und eine abrollende Stoffbahn

lässt sich der Lichteinfall ganz nach

Wunsch regulieren.

Rollos und Raffrollos bieten nicht nur auf

einfache Weise einen wirkungsvollen Licht-,

Sicht- und Sonnenschutz, sondern besitzen

auch eine immense Produktvielfalt.

Rollos sind rechteckige Stoffbahnen, die auf

eine Tuchwelle aufgerollt werden. Die Bedienung

erfolgt über eine Endlos-Schnur

oder -Kette. Rollos mit Mittelbedienung werden

häufig Schnapp-Rollos genannt, die mittels

arretierender Feder in verschiedenen

Stellungen halten.

Spezielle Sonnenschutzrollos sorgen für den

optimalen Licht-, Sicht- und Sonnenschutz,

16 | guru-magazin.de

GURU 0520.indd 16 28.04.20 09:16


WIRTSCHAFT UND NEWS

E-MobilSchutz

Die volle Ladung Versicherungsschutz für Ihr E-Fahrzeug

Die Welt befindet sich in einem stetigen

Wandel. Bahnbrechende Innovationen

sowie veränderte gesellschaftliche

Anforderungen stellen uns vor immer

neue Herausforderungen. So spielt die

E-Mobilität in unserer Gesellschaft eine

immer größer werdende Rolle.ZURICH

möchte die Chancen, die sich durch

neue Technologien, beispielsweise die

Elektromobilität, ergeben, nutzen und

richtet sich kontinuierlich danach aus.

Der E-MobilSchutz bietet den optimalen

Versicherungsschutz für Ihr E-Fahrzeug und

sein Herzstück – den Akku. Denn neben einem

Diebstahl, können auch ein Sturz oder

feucht gewordene Teile schnell zu einer teuren

Reparatur führen.

E-MobilSchutz für E-Fahrzeuge mit

Versicherungskennzeichen

Auch für S-Pedelecs, E-Scooter, Stehroller

oder selbstbalancierende Fahrzeuge wie

Segways bietet der E-MobilSchutz von Zurich

den optimalen Schutz, unabhängig vom

notwendigen Haftpflichtschutz.

E-MobilSchutz für E-Fahrzeuge ohne

Versicherungskennzeichen

Elektrofahrräder, sogenannte Pedelecs werden

immer beliebter. Kein Wunder! Denn

mit ihnen ist man nicht nur schnell, sondern

auch umweltfreundlich unterwegs. Ein

Schaden kann jedoch schnell ins Geld gehen

und die Hausratversicherung mit Fahrraddiebstahl

greift oft nicht. Deswegen gibt

es jetzt den Zurich E-MobilSchutz.

Deckungs-Beispiele:

• 24-Stunden-Deckung – europaweit

• Schäden durch falsche Fahrzeugbedienung

(z. B. Tiefentladung) sind mitversichert

• Neuwert bei Teileentschädigung

• Deckung von Diebstahl und Teildiebstahl

(z. B. Akku)

• Vandalismus, sowie Fall- und Sturzschäden

sind mitversichert

• Elektronik- und Feuchtigkeitsschäden an

Akku, Motor und Steuerungsgeräten sind

mitversichert

• Im Schadenfall übernehmen wir bis zu

250 Euro für Ihre Heimfahrt

ZURICH Bezirksdirektion Günter Mommerskamp

Annastraße 20 • 41063 Mönchengladbach

Fon 02161.12622 • Fax 02161.205333

Mail: mommerskamp@zuerich.de

www.facebook.com/ZurichGuenterMommerskamp

www.mommerskamp.eu

guru-magazin.de | 17

GURU 0520.indd 17 28.04.20 09:16


WIRTSCHAFT UND NEWS

Der

Laden

We are open again

Wir sind

wieder für Sie

da!!!

Kommen Sie

vorbei und stöbern

Sie nach Lust und

Laune durch unser

riesiges

Angebot

von Designer

Secondhand Bekleidung und

Accessoires, natürlich unter

Berücksichtigung der Corona

Vorsichtsmaßnahmen.

„Das schönste Kompliment, was

ich je von einer Kundin gehört

habe, war: Ihr Laden macht

süchtig“, freut sich Inhaberin

Monika Reich. Und das können

wir nur bestätigen! Hier kann

man nicht nur in Ruhe stöbern,

man findet auch immer wieder

tolle Highlights von bekannten

Marken im Top-Zustand.

Neugierig, welche Marken es zu

entdecken gibt? Hier ein kleiner

Auszug: Chanel, Gucci, Celine,

Philipp Plein, Prada, Dolce &

Gabbana, Versace, Christian

Dior, Tod’s, Herno, Moncler,

Woolrich, Colmar, Stone Island,

MiuMiu, Lacoste, Jil Sander,

Save the duck, Marc Cain, Bogner,

Candice Cooper, See by

Chloe, Closed, Liebeskind, Codello

und viele mehr! Sie möchten

gerne Ihre Designerware

verkaufen? Gerne nimmt Monika

Reich diese nach Sichtung als

Kommission an. Vereinbaren Sie

einfach einen Termin!

Geöffnet ist von Montag bis

Donnerstag von 10 bis 13 Uhr

und 15 bis 18.30 Uhr,

Freitag von 10 bis 13 Uhr

und Samstag von 10-14 Uhr.

Der Schnäppchenladen-Laden

Steinmetzstraße 29,

41061 Mönchengladbach,

Fon 0173.4876545

www.schnaeppchenladen-mg.de,

www.facebook.com/

schnaeppchenladen

Wir freuen uns auf Sie!

Shoppen Sie auch schon mal Second

Hand? Noch nicht? Dann

wird es höchste Zeit für einen

Besuch in DEM Secondhand-Laden

in Mönchengladbach: Der

Schnäppchenladen. Übrigens

werden nicht nur Frauen, sondern

auch Männer fündig.

Bei uns geht der Unterricht

„ganz normal“

weiter...

HEBO-Privatschule Mönchengladbach

Wilhelmstraße 14 41061 Mönchengladbach Tel: 02161 200060 Fax: 02161 207130 www.hebo-privatschule.de

18 | guru-magazin.de

GURU 0520.indd 18 28.04.20 09:16


WIRTSCHAFT UND NEWS

Corona Pandemie

Mittel der Wahl

Aktuell erleben wir mit der Corona­Pandemie eine Zeit

erheblicher Einschränkungen. Die Wirtschaft, insbesondere

kleine und mittelständische Betriebe stehen vor enormen

Herausforderungen.

Der Staat hilft auf unterschiedlichsten Wegen. Auch wenn es in vielen

Bereichen keine abschließende Rechtssicherheit gibt, wurden die

Maßnahmen sehr zügig umgesetzt und die Hilfen sind auch bei den

Betroffenen angekommen. Für Unternehmer ist es jedoch sehr wichtig,

aus den Angeboten das richtige Instrument zu wählen. Zu unterscheiden

sind direkte Transferleistungen und Finanzierungsinstrumente.

Bei den Transferleistungen gibt es nicht rückzahlbare Leistungen,

während die Finanzierungsinstrumente nur die Liquidität sichern.

Für den Unternehmer kommt es bei der Wahl des Mittels - insbesondere

bei der Inanspruchnahme der Soforthilfe - darauf an, zu ent-

scheiden, ob der Umsatzausfall holt werden

nachgekann.

Die Wahl ist auch nicht „risikofrei“: Die

unberechtigte Inanspruchnahme der

Hilfen ist strafbewehrt! Darauf wird im

Antrag auf Soforthilfe mehrfach wiesen. Auch wenn viele rechtliche

hingespruch

Liquiditätsschwierigkeiten sind, die

Fragen aktuell nicht beantwortet sind,

muss sich jeder Antragsteller klarmachen,

dass Oberbedingung für den An-

durch die Pandemie ausgelöst wurden.

Steuer-

Tipp

Transferleistungen

Über Kurzarbeit wird der Unternehmer von den Lohnkosten (inkl.

Sozialversicherung) der „ausgefallenen“ Arbeitszeit der Arbeitnehmer

entlastet. Wird behördlich Quarantäne angeordnet, gibt es Entschädigung

nach Infektionsschutzgesetz, abgewickelt durch die

Landschaftsverbände. Künstler und Freischaffende können bis 2000

EUR Hilfe bekommen. Wichtigste Maßnahme sind in diesem Bereich

aber die Soforthilfen je nach Mitarbeiterzahl in Höhe von

9.000, 15.000 oder 25.000 EUR, die bei Erfüllung der Bedingungen

unmittelbar ausgezahlt werden.

Finanzierungsinstrumente

Die Liquidität der Unternehmen wird durch unterschiedliche Maßnahmen

gestützt: Die Finanzverwaltung soll Vorauszahlungen senken,

aktuell fällige Beträge stunden oder Abgabefristen herausschieben.

Die Anträge sollen vereinfacht geprüft und schnell bewilligt

werden. Einzelne Maßnahmen wie die Stundung der Umsatzsteuer-

Sonderzahlung werden auch sehr zügig gewährt.

Auch wenn die Behörden nicht jeden Einzelfall bis in jedes Detail

prüfen können, hat die Finanzverwaltung bereits seit Jahren automatisierte

Verfahren, die eine möglichweise missbräuchliche Beantragung

aufdecken oder zumindest die Einzelfallprüfung anregen

können. Die Antragsteller sind daher gut beraten, Hinweise auf

Überkompensation und Aufzeichnungspflichten zur Verwendung

ernst zu nehmen und ggf. im Herbst bei Klarheit über die eigene

Lage eine Rückzahlung in Betracht zu ziehen.

Michael Déjosez

Steuerberater, Partner bei Déjosez & Partner

Wirtschaftsprüfer • Steuerberater

Zur Finanzierung wurden Programme der Kreditanstalt für Wiederaufbau

erweitert, auf die die Unternehmen mit vereinfachten Anforderungen

über die Hausbank mit einer individuellen Kondition zugreifen

können. Zusätzlich werden Schnellkredite mit einer 100%

Risikofreistellung und festem Zins angeboten. Auch die Banken bieten

Hilfen an. Beispielsweise bietet die Sparkasse ihren Kunden Tilgungsaussetzungen

für laufende Kredite an.

guru-magazin.de | 19

GURU 0520.indd 19 28.04.20 09:16


WIRTSCHAFT UND NEWS

Unternehmerteam Hugo Junkers

Digitales Empfehlungs-Marketing

Kontakte schaden nur dem,

der keine hat! Ein Leitsatz,

den das Unternehmerteam

Hugo Junkers 24/7 lebt. Um

ein Empfehlungsnetzwerk

dynamisch und stabil

zu gestalten, treffen

sich die Mitglieder des

Unternehmerteams Hugo

Junkers normalerweise jeden

Freitag Morgen um 7 Uhr im

Elisenhof.

Hier wird nicht nur gut gefrühstückt,

sondern alle Mitglieder

bilden sich unternehmerisch

weiter und achten aktiv darauf,

ihre „Kolleginnen und Kollegen“

werthaltig und zuverlässig

zu empfehlen. Im Ergebnis bedeutet

das für die Hugos ein

Jahresumsatz von 1 bis 1,5 Millionen

Euro.

„Wir treffen uns

nun im Chat“

Seit der Corona bedingten behördlichen

Einschränkungen

treffen sich die Mitglieder nun

freitags im Chat, folgen ihrer

Die Hugos im Chat.

Agenda, tauschen sich aus, sprechen

Empfehlungen aus und

helfen gemeinsam die Krise zu

überstehen. Der digitale Besprechungsraum

öffnet um 7 Uhr für

freies Netzwerken, um 7.30 Uhr

startet die Agenda.

„Auch wenn wir Vermögensund

Finanzierungs-Spezialisten

im Team haben, geht es nicht

nur um Geld und Förderkredite.

Vielmehr profitieren wir von

genereller, schneller Hilfestellung

untereinander und absoluter

Verlässlichkeit“, weiß

Raphael Handen, Tea mleiter

des Unternehmerteams Hugo

Junkers.

Gerade jetzt! Erst

Gast, dann Mitglied

Auch jetzt können Sie jederzeit

im Chat dabei sein.

Melden Sie sich gern beim stellvertretenden

Vorsitzenden Markus

Dannhauer (mdcp) unter der

Rufnummer 02166 2171913 an.

www.unternehmerteam-hugo-junkers.de/mitglieder/

20 | guru-magazin.de

GURU 0520.indd 20 28.04.20 09:16


WIRTSCHAFT UND NEWS

Gothe Edelstahl zu 100% in Familienhand

Gute Nachrichten in schwierigen Zeiten

Beate Gothe.

Mit besonderen Anforderungen leben und

arbeiten zu müssen, hat bei Gothe Edelstahl

nun fast 100 Jahre Tradition. Die ganze Welt ist

im Ausnahmezustand und besorgt: „Wir tun

alles, um durch geeignete Maßnahmen und

unser Verhalten die Ausbreitung des Coronavirus

im engeren Umfeld zu unterbinden; hier

hat das Wohl von über 150 Mitarbeiterinnen

und Mitarbeitern in unserem Unternehmen

höchste Priorität,“ sagt Beate Gothe. „Aber wir

sind auch unseren Geschäftspartnern und

Kunden verpflichtet. Dazu können wir Ihnen

zwei gute Nachrichten mitgeben: Mit dem

Erwerb eines bisher im privaten Familienumfeld

befindlichen Anteils durch Beate Gothe ist das

Unternehmen nun vollständig im Besitz der

geschäftsführen den Gesellschafter und als

100%iges Familienunternehmen mit einer

langjährigen Tradition und ausgezeichneten

Perspektive bestens für die Zukunft aufgestellt“,

so Bernd Gothe.

„Die andere gute Nachricht“, so Beate Gothe:

„Gerade in Krisenzeiten bewähren sich

langfristig angelegte Konzepte: So können wir

Ihnen auch unter den gerade schwierigen

Umständen volle Handlungsfähigkeit, wie

z.B. die fachgerechte Erfüllung ausstehender

Aufträge, die gewohnte Flexibilität und unsere

Bernd Gothe und Gaby Winter.

umfassenden Service-Angebote zusichern.“

Heinz Gothe Edelstahl GmbH & Co. KG

www.gothe-edelstahl.de

Fotos: Gothe Edelstahl.

Haushaltsausgleich durch Corona-Entwicklung erkennbar unwahrscheinlich

Stadt rechnet mit erheblichen Finanzproblemen

Im Rahmen seiner haushaltsrechtlichen

Unterrichtungspflicht hat Mönchengladbachs

Kämmerer Michael Heck den

Stadtrat schriftlich über die Auswirkungen

der Corana-Pandemie auf den städtischen

Haushalt informiert und einen Ausblick

auf erwartete Ertragsrückgänge und

Mehraufwendungen gegeben. Bereits

jetzt zeichnet sich ab, dass die durch

die Pandemie ausgelösten Folgen

für den Haushalt bei zahlreichen am

Stärkungspakt beteiligten Kommunen,

so auch in Mönchengladbach, einen

Haushaltsausgleich in der Jahresrechnung

2020 nahezu unmöglich erscheinen lässt.

„Die Höhe des entstehenden Fehlbetrags

kann“, so Kämmerer Michael Heck, „vor

dem Hintergrund der Dimension des bevorstehenden

wirtschaftlichen Einbruchs aktuell

nicht realistisch abgeschätzt werden.“ Er

rechnet mit erheblichen Ertragsrückgängen

bei gleichzeitig steigenden Aufwendungen.

Orientiert man sich an den bisher verschiedenen

veröffentlichten Gutachten, wird

deutlich, dass es für solch ein Ereignis keine

tatsächlichen Referenzgrößen gibt und sich

die Spannweite der Prognosen, etwa bei den

Einbußen der Steuererträge und -umlagen,

zwischen 10 bis 40 Prozent bewegt. Heck

geht derzeit in seiner Einschätzung zur Gewerbesteuer

in einem mittleren Szenario

von einem Rückgang von rund 36 Millionen

Euro (ca. minus 20 Prozent) bis rund 54 Millionen

Euro (ca. minus 30 Prozent) für Mönchengladbach

aus.

Basierend auf der Prämisse eines zehnprozentigen

Ertragsrückgangs analog der gemachten

Annahmen, die im Nachtragshaushalt

des Bundes gewählt worden sind,

würde sich im städtischen Haushalt zudem

ein finanzieller Einbruch beim Gemeindeanteil

an der Einkommensteuer

von rund 11,9 Millionen Euro und beim

Gemeindeanteil an der Umsatzsteuer von

rund 3 Millionen Euro ergeben. Neben

den Steuerausfällen gibt es weitere Belastungen

durch Mindererträge, etwa bei

Kita- und OGATA-Beiträgen, Sondernutzungsgebühren,

kulturellen Einrichtungen,

oder bei der Verkehrsüberwachung.

Gleichzeitig muss mit steigenden Aufwendungen

durch Corona-Schutzmaßnahmen

und erheblich steigenden Sozialtransferaufwendungen

gerechnet werden.

PM / Stadt MG

guru-magazin.de | 21

GURU 0520.indd 21 28.04.20 09:16


Gesund und lebensfroh

Allergie im Frühjahr?

Nase läuft

Wenn im Frühling die Nase läuft, steckt nicht immer eine Erkältung

dahinter. In vielen Fällen kann eine Allergie die Ursache sein. Die

Haut­, Allergie­ und Venenpraxis aus Korschenbroich erklärt.

GURU: Kommt Heuschnupfen nur im Frühling vor?

Dr. Christina Neamtu: Ein allergischer Schupfen kann auch durch

andere Auslöser bedingt sein, die ganzjährig eine Rolle spielen und

über die Luft verteilt werden. Hierzu zählen Hausstaubmilben,

Schimmelpilze und Tierhaare.

GURU: Was ist ein allergischer Schupfen?

Dr. Inga Rotter-d‘ Orville: Das Immunsystem stuft einen eigentlich

völlig harmlosen Stoff, wie z.B. Birkenpollen, als gefährlich ein

und startet eine Abwehrreaktion. Wenn ein solcher Stoff beim Einatmen

in die Nase gelangt, möchte der Körper ihn loswerden. Niesen

soll dann die Pollen wieder aus der Nase befördern, Tränen

sollen sie ausspülen.

GURU: Wie stellen Sie fest, ob es sich um einen allergischen Schupfen

handelt?

Dr. Lida Massoudy: Wir befragen unsere Patienten sehr genau, wann

welche Symptome auftreten. Wenn der Verdacht auf eine Allergie

besteht, führen wir bestimmte Allergietests durch. Hierzu zählen

Haut- und Bluttests. Sehr wichtig ist neben der Wahl der richtigen

Testsubstanzen die kompetente Interpretation der Testergebnisse.

Hierzu braucht man schon Erfahrung.

GURU: Wie behandeln Sie

ihre Patienten mit allergischem

Schnupfen?

Dr. Inga Rotter-d’Orville:

Uns ist es wichtig, für jeden

unserer Patienten individuell

eine optimale Therapie anzuwenden.

Eine gute Behandlung

verbessert nicht nur die

Lebensqualität, sondern reduziert

das Risiko auf ein allergisches

Asthma.

Haut-, Allergie- und Venenpraxis in

Korschenbroich

Privatpraxis für Dermatologie / Allergologie /

Phlebologie und Venerologie / Lasermedizin

Am Brauhaus 30, 41352 Korschenbroich,

Nähe S-Bahnhof, Fon 02161.9 99 00 70,

www.hautarzt-korschenbroich-neussduesseldorf.de.

Abendsprechstunden für

Berufstätige: montags und dienstags bis 20

Uhr, mittwochs und donnerstags bis 18 Uhr

sowie jeden 2. Samstag von 8-12 Uhr

Online

geht‘s weiter!...

Das komplette Interview

online.

För

Kliniken Mittwoch, Maria 27. Mai Hilf 2020 GmbH

ES GIBT ARBEITGEBER, DIE BIETEN MEHR ALS TARIF.

Soziale Verantwortung

Die Städtischen Kliniken Mönchengladbach übernehmen

soziale Verantwortung. Wir kümmern uns um die Weiterbildung,

Kinderbetreuung und Gesundheit unserer Mitarbeiter, damit sie

ohne Sorgen zur Arbeit gehen.

Jetzt informieren und bewerben: www.menschlich-machbar.de

GESUNDHEIT AKTUELL

Vortragsreihe 1. Halbjahr 2020

Leben nach dem Schlaganfall

– Und jetzt?

Impulsreferate & Diskussion

Prof. Dr. med.

Carl-Albrecht Haensch,

Chefarzt der Klinik für Neurologie

und weitere Experten

19 Uhr | Forum | Kliniken Maria Hilf

Viersener Straße 450

41063 Mönchengladbach

Förderverein

Kliniken Maria Hilf GmbH

Der Eintritt ist frei.

www.mariahilf.de

22 | guru-magazin.de

GURU 0520.indd 22 28.04.20 09:16


MOBIL UNTERWEGS

„Wheesy“ für Alltagshelden und Helfer

Freie Fahrt

Derzeit gehen Mitarbeiter aus verschiedenen Berufen an ihre

Grenzen. Sie sind unermüdlich für unsere Gesellschaft im Einsatz.

Die NEW möchte in der Corona-Zeit alle Personen unterstützen,

die in diesen schwierigen Zeiten in der ersten Reihe für uns alle

im Einsatz sind.

Alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die im Gesundheitswesen

(Arztpraxen, Pflegeberufe, Krankenhauspersonal, Rettungsdienste)

im Lebensmitteleinzelhandel, in Apotheken und Drogerien oder

in Berufen der öffentlichen Sicherheit (Feuerwehr, Ordnungsamt, Polizei,

Katastrophenschutz) arbeiten, können für ihren Arbeitsweg

„Wheesy“, also ein E-Auto oder einen E-Roller, nutzen. 120 Freiminuten

stehen den Personen im Monat zur Verfügung. Dieses Angebot

ist erst einmal bis Juni begrenzt.

Der Service funktioniert so: Die „Wheesy“-Flotte kann nur mit der

„Wheesy“-App genutzt werden. Die Anmeldung ist kostenfrei. Um

die 120 Freiminuten zu erhalten, muss ein Nachweis erbracht werden,

dass die Person in einer der genannten Berufsgruppen arbeitet.

Das kann beispielsweise mit einem Foto des Betriebsausweises erfolgen.

Dieses Foto muss an service@wheesy.de geschickt werden.

Zusätzlich möchte die NEW in der Corona-Zeit alle Personen unterstützen,

die Einkäufe für Bekannte oder Verwandte aus der Corona-Risikogruppe

erledigen und somit eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe

übernehmen. Für diese Fahrten zum Supermarkt oder zur Apotheke

kann ab sofort ebenfalls die „Wheesy“-Flotte genutzt werden.

Der Service funktioniert so: Die Autos können nur mit der „Wheesy“-

App genutzt werden. Die Anmeldung ist kostenfrei. Nach der Fahrt

muss ein Foto des Einkaufsbelegs mit Datum und Uhrzeit per Mail

an service@wheesy.de geschickt werden. Dabei muss auch die

Fahrtzeit angegeben werden. Diese bekommen die Nutzer anschließend

in Freiminuten vergütet. So kann die Person weitere Einkaufsfahrten

mit „Wheesy“ erledigen und anschließend mit einem neuen

Beleg weitere Freiminuten erhalten.

Das Angebot gilt für maximal vier Fahrten oder 240 Minuten pro

Monat.

Informationen zu den Angeboten gibt es unter www.wheesy.de

guru-magazin.de | 23

GURU 0520.indd 23 28.04.20 09:16


STADT LEBEN

INFORMATIONEN AUS GIESENKIRCHEN, SC

Gewerbekreis Giesenkirchen

Leben kehrt langsam zurück

Natürlich hinterlässt die Corona­Krise auch in Giesenkirchen

Spuren. Lange waren nahezu alle Geschäfte geschlossen, nach

der Lockerung der Maßnahmen, „nahm das Leben aber wieder

ein wenig Fahrt auf“, wie Reimund Esser, Vorsitzender des

Gewerbekreises berichtet.

„Wir hatten wieder eine deutlich höhere Frequenz in unserer Einkaufsstraße“,

sagt Esser, „als die Geschäfte, die öffnen durften, auch

alle geöffnet waren. Vom Frisör Melvin hörte ich bereits, dass ein

enormer Terminansturm herrscht. Ab dem 4. Mai dürfen die Frisöre

ja wieder arbeiten.“ Doch Esser sorgt sich auch: etwa um die gastronomischen

Betriebe. „Die Wetterbedingungen sind ja optimal, da

würden die Gastronomen natürlich gern auch ihr Open Air-Geschäft

wieder betreiben. Es wäre toll, wenn alle dort regelmäßig den Lieferservice

nutzen würden, um diese zu unterstützen!“

Im Gewerbekreis regt sich derzeit wenig, wie Esser berichtet: „Derzeit

höre ich kaum etwas, alle halten sich bedeckt. Ich hoffe, dass

alle Mitglieder die Krise überstehen, um danach die Chancen zu

nutzen, wenn es wieder richtig losgeht.“

Lauf nicht fort und kauf vor Ort!

Hier in Giesenkirchen stimmt der Service und die Beratung!

Bleiben Sie gesund!

Ihr Ansprechpartner für Werbung online & print

in Rheydt & Giesenkirchen

Ralf Kremer

Mediaberater

Mobil: 0162-8459581

ralf.kremer@guru-magazin.de

Als Geschäftsführer des Gartencenter Lenders war Reimund Esser

- trotz aller Widrigkeiten - zufrieden: „Immerhin konnten wir das

Geschäft weiter betreiben, anders als in manch anderem Bundesland.

„Wir haben ständige Einlasskontrollen durch unsere Mitarbeiter

eingeführt. Jede Person muss einen eigenen Einkaufswagen

nutzen. Das führte bisweilen zu unnötigen Diskussionen und unnötiger

Brisanz. Doch im Wesentlichen lief alles gut, auch wenn

wir nicht annähernd das leisten können bei dem tollen Wetter, was

wir leisten könnten.“

24 | guru-magazin.de

GURU 0520.indd 24 28.04.20 09:17


STADT LEBEN

, SCHELSEN, MEERKAMP UND TACKHÜTTE

SV Schelsen

Jennifer Noffer 24 h ist

neuer Sponsor

Das Foto entstand vor der Coronakrise.

Jennifer Noffer 24h häusliche Betreuung gehört nun auch zu den

Sponsoren des SV Schelsen! Neben dem ambulanten Pflegedienst

Daniel Noffer und NN Medical GbR gehört nun auch die -24h häusliche

Betreuung- Agentur von Jennifer Noffer zu den Sponsoren des

SV Schelsen. Nachdem die Bambinis mit Sporttaschen und die C-

Jugend mit Trikots ausgestattet wurden, bekamen nun die verantwortlichen

Trainer der Bambinis 1 & 2 von Jennifer Noffer -24h häusliche

Betreuung- freudig Winterjacken überreicht. Der SV Schelsen

sagt: Dankeschön!

Hörakustik Hamacher

Einfühlungsvermögen

ALEXANDER HAMACHER

Hörgeräteakustikermeister

Päd-Akustiker

MAREN DÜBER

Hörgeräteakustikermeisterin

Foto: Hörakustik Hamacher.

Hörakustik Hamacher ist ein inhabergeführtes Meisterunternehmen, dass auch in

dieser Zeit wie gewohnt für Sie da ist. (v.l. Sabine Holter, Maren Düber und Alexander

Hamacher)

Hygiene wird dort wie immer groß geschrieben. So vielfältig wie die

Ursachen und Auswirkungen einer Hörschwäche auch sein können,

so vielfältig ist die Beratung und der Service - immer und ausnahmslos

auf die persönlichen Bedürfnisse eingestellt. Hörakustik ist Vertrauenssache

und erfordert viel Einfühlungsvermögen. Gutes Hören

ermöglicht die Kommunikation auch auf Entfernung, beim Fernsehen

und am Telefon.

2x in Mönchengladbach:

Kreuzherrenstraße 5 (Ecke Quadtstraße) · M‘Gladbach-Wickrath · Tel. 0 21 66 / 14 61 23

Anzeige Weidenstrass 92 x 50 mm 4 c_Layout 1 14.03.17 08:28 Seite 1

Konstantinplatz 13 (ggü. der Kirche) · M‘Gladbach-Giesenkirchen · Tel. 0 21 66 / 1 44 01 74

Mo - Fr 8.30 - 12.30 Uhr und 14 - 18 Uhr · Sa 9 - 13 Uhr · Mi Nachmittag geschlossen

www.hoerakustik-hamacher.de

- Seit 1919 -

WEIDENSTRASS

DRUCKEREI

BUCHDRUCK · OFFSETDRUCK · DIGITALDRUCK

Konstantinstraße 298

41238 Mönchengladbach-Giesenkirchen

Telefon: 02166 / 8 00 36 - 38 · Fax: 02166/80009

e-mail: info@weidenstrass-druckerei.de

www.weidenstrass-druckerei.de

guru-magazin.de | 25

GURU 0520.indd 25 28.04.20 09:17


STADT LEBEN

INFORMATIONEN AUS GIESENKIRCHEN, SC

Feuerwehrfest 2020

Absage

Die drei Einheitsführer: Josef Odenkirchen und seine Stellvertreter Hans Kitz und

Stephen Meuer.

Aufgrund der Corona-Krise sah sich die Einheitsführung der Freiwilligen

Feuerwehr Mönchengladbach, Einheit Giesenkirchen, gezwungen,

dass diesjährige Feuerwehrfest, das für den 29. August

2020 geplant war, abzusagen. Im Jahr des 112-jährigen Jubiläums

der Einheit Giesenkirchen viel diese Entscheidung besonders schwer.

Insbesondere, da die Feuerwehrfeste in Giesenkirchen von Jung und

Alt gleichermaßen besucht werden. Für Einheitsführer Josef Odenkirchen

sowie seine beiden Stellvertreter Hans Kitz und Stephen

Meuer, ist es umso wichtiger, auf anderem Wege den Kontakt mit

den Bürgerinnen und Bürgern zu halten.

Frauen und Männer der Feuerwehr kamen auf die Idee, dass man

eine Aktion für die Jüngeren ins Leben rufen müsste, um sie in der

erzwungenen schulfreien oder kindergartenfreien Zeit, sinnvoll zu

beschäftigen. So wurde eine „Ausmalbilderaktion“ ins Leben gerufen.

Über die Facebook-Seite der Einheit Giesenkirchen wurden Bilder

zur Verfügung gestellt, die die Kinder herunterladen und ausdrucken

konnten, um diese anschließend anhand von Originalfotos, die

ebenfalls auf der Facebook-Seite zu finden waren, auszumalen. Die

Aktion wurde von der Öffentlichkeit gut aufgenommen.

26 | guru-magazin.de

GURU 0520.indd 26 28.04.20 09:17


STADT LEBEN

, SCHELSEN, MEERKAMP UND TACKHÜTTE

Neue Ausbildungsplätze schaffen

Bäckerei Hannen

Das Backkaffee Hannen nutzt jede freie Zeit zur Erweiterung ihrer

Backstube. Dadurch kann Herbert Hannen (3. von links )

zwei neue Ausbildungsplätze im Bäckerei- und Konditoren-

Handwerk anbieten.

Rolf-Peter Esser

ERGO Partner und

Schützenbruder

Rolf-Peter Esser ist

nicht nur Vertriebspartner,

vermittelt für die

ERGO Group und steht

Ihnen selbstverständlich

auch in der jetzigen

etwas schwierigen

Zeit mit Rat und Tat in

allen Fragen rund um

das Thema Versicherung,

Finanzen und Finanzierung

über die

bekannten Kommunikationswege

zur Verfügung.

In seiner Freizeit ist er

Schützenbruder des

Schützenverein St. Mariä

Himmelfarth Tackhütte

e.V. und gehört

dem Gründungszug der Königsjäger seit 1995 an. Im Schützenzug

bekleidet er das Amt des Zugspießes und schaut, was seine im Schützenzug

vor ihm laufenden Kameraden für eine Figur abgeben. Zudem

arbeitet er im Vorstand des Schützenverein Tackhütte seit Jahren

mit und ist zurzeit als 2. Brudermeister tätig.

guru-magazin.de | 27

GURU 0520.indd 27 28.04.20 09:17


FREIZEIT UND KULTUR

Lila Lindwurm: Senioreneinsatz

Unterm Balkon

Am Ostermontag stand er auf einmal vor

der Tür bzw. unten vorm Balkon, der Lila

Lindwurm. Nur war das Publikum dieses

Mal weit über dem Altersdurchschnitt.

Elke Kamper und Anders Orth spielten

eins von drei Balkonkonzerten für das

Seniorenheim auf der Sonnenstraße in

Rheydt.

Zusammen mit dem studierten Jazzgeiger

Mirco Wessolly entzückten und bewegten

sie die Bewohner, nicht mit Kinderliedern

wie sonst, sondern mit rheinischen Liedern,

Volksliedern und Schlagern aber auch Klassikern

wie Beatles‘ Let it be. „Wir als Kinderliedermacher

stehen auf einmal vor einem

Altenheim und spielen vor geschlossenen

Türen aber offenen Fenstern...“ Die Leitung

des Heimes hatte die Idee und die beiden

Liedermacher kurzum angesprochen.

„Da kamen zwei Sachen zusammen: einmal,

dass wir mal wieder für Publikum spielen

wollten, also haben wir das Angebot gerne

angenommen. Und zum zweiten, dass

die Bewohner ja zur Zeit so gut wie keine

sozialen Kontakte haben.

Wir waren wirklich dankbar und tief bewegt,

sagt Elke Kamper. „Und ich hab versprochen:

‚Wenn de janze Driss vorbei is‘,

kommen wir wieder‘!“ Der Lila Lindwurm

im Altenheim spielt Mitmach- und Bewegungslieder

für die Betagten? Klingt gut

„Wir können uns wirklich vorstellen, das

öfter zu machen, einfach weil es häufiger

passieren sollte, dass Musik auch für ältere

Menschen regelmäßig live gespielt wird“

Zurzeit haben die beiden wenig zu tun, zumal

sie nicht „systemrelevant sind. Ich

kann einfach keine Mundschutzmasken

selber nähen. Und da ist es einfach schön,

doch für etwas gut zu sein!“, freut sich

Kamper. Mit seinem Mitmachkonzept passt

der Lila Lindwurm auch nicht ins Online-

Format. „Außerdem wollen wir als Kinderliedermacher

unsere Zielgruppe, die zwischen

drei und sechs Jahren sind, nicht

unnötig an Tablet oder Handy binden. Die

Kinder sollen sich lieber eine von unseren

CDs anhören, damit würden sie uns natürlich

auch finanziell unterstützen.“

Sollte im Mai also noch Bedarf und Interesse

bestehen, trällern die Musiker gerne auf Einladung.

Elke Kamper und Anders Orth

Düsseldorfer Straße 68,

41238 Mönchengladbach, Fon 02166.17978,

www.lilalindwurm.de

Unser Angebot ist Ihre Lösung

Privaten Grundstückseigentümern und Gewerbe- /

Industriekunden bieten wir im Service-Paket:

Winterdienst rund um die Uhr

Gehwegreinigung wöchentlich

Straßenreinigung wöchentlich

Geländereinigung nach Absprache

Wir beraten Sie umfassend und individuell.

Gern auch vor Ort.

Rufen Sie uns an: 0 21 61 / 49 100

28 | guru-magazin.de

GURU 0520.indd 28 28.04.20 09:17


Städtische Konzertreihen

Spitzenstars und Newcomer der Klassikszene

dem international renommierten Goldmund

Quartett, mit der herausragenden Pianistin

Alexandra Dariescu und mit dem brillanten

Bläserensemble Harmonic Brass Konzertabende

auf höchstem Niveau.

Im September startet die Konzertsaison

2020/21, die mit gefeierten Spitzenstars und

herausragenden Newcomern der Klassikszene

abwechslungsreiche und spannende Musikabende

verspricht. Zum Auftakt der sechs

Meisterkonzerte in der Kaiser-Friedrich-Halle

gestaltet das TrioVanBeethoven gemeinsam

mit der Sopranistin Lorna Anderson und

dem Tenor Jamie MacDougall ein originelles

Geburtstagsständchen für Ludwig van Beethoven,

den Jubilar des Jahres 2020. Auch die

folgenden Konzerte bieten mit dem Portugiesen

Horácio Ferreira, der als einer der

besten Klarinettisten der jüngeren Generation

gilt, mit einem hochkarätigen Quintett

um die Geigerin Franziska Hölscher, mit

Auch die sechs Schlosskonzerte im stimmungsvollen

Ambiente des Rittersaals Schloss

Rheydt lassen mit unterschiedlichsten Besetzungen,

von Bajan solo über Gitarrenduo bis

zum Trio mit Hammerklavier, ein anspruchsvolles

musikalisches Angebot erwarten. Der

vierteilige Zyklus „Junge Virtuosen“ stellt

hochbegabte Talente am Beginn ihrer musikalischen

Laufbahn vor. In der Saison 2020/21

werden ein Liederabend, Duos mit Flöte und

Gitarre sowie Violine/Viola und Klavier und

ein Saxophonquartett zu erleben sein.

Ein Abonnement kostet für die sechs Schlosskonzerte

60,- Euro (erm. 51,-), für den vierteiligen

Zyklus „Junge Virtuosen“ 38,- Euro (erm. 34,-

Euro) und für die sechs Meisterkonzerte je nach

Preisgruppe 85,50/67,50/54,- Euro (erm.

42,75/33,75/27,-). Informationen und Buchung

bei der MGMG unter Telefon 02161-25 52421.

Würdevoll und exklusiv – finden Sie

Ihre letzte Ruhestätte im Kolumbarium

der Grabeskirche St. Kamillus

St. Kamillus Kolumbarium

Kamillianerstraße 40

41069 Mönchengladbach

Die Grabeskirche St. Kamillus in Mönchengladbach ist ein Ort

des stillen Gedenkens, der Begegnung und der gemeinsamen Gebete.

Das Kolumbarium kann täglich von 9 bis 19 Uhr besucht werden.

bdmp | Architekten BDA, Foto: Jörg Hempel Photodesign

Wenden Sie sich für ein persönliches Gespräch vertrauensvoll

an Herrn Heinz-Josef Claßen, der gerne für Sie da ist

Mo, Mi, Do 10 - 12 Uhr | Di, Fr 15 - 17 Uhr

und nach telefonischer Vereinbarung

Telefon: 0 21 61 573 45 10 | Mobil: 0162 446 33 54

www.st-kamillus-kolumbarium.de

anz_kolumbarium_120x180.indd 1 06.12.16 15:12

guru-magazin.de | 29

GURU 0520.indd 29 28.04.20 09:17


KOLUMNE

NOTIZEN AUS DER PROVINZ

Kolumne

Ihr Helmut Wichlatz

Corona, ein haariges Thema

Mit den Corona-Frisuren geht es wieder in Richtung 80er.

Wer hätte das gedacht: Dies ist bereits

die zweite Corona-Kolumne und ich

habe das Gefühl, dass es nicht die letzte

sein wird. Aber mal ehrlich: Man gewöhnt

sich ja so schnell an Situationen, die

noch vor ein paar Wochen unvorstellbar

gewesen wären. Wir stehen Schlange,

warten geduldig und weichen uns

gegenseitig aus. Und wir gewöhnen uns

an Frisuren, die es so im Februar noch

nicht gegeben hätte.

Ich hatte mich schon immer gefragt, wie ein

ausgewachsener Undercut aussieht. Jetzt

weiß ich es, denn ich sehe täglich Exemplare,

bei denen es mehr oder weniger in die

Hose gegangen ist mit dem Nachschneiden.

Ältere Zeitgenossen wie ich fühlen sich teilweise

in die 70er zurückversetzt, als sogar

der Bundeskanzler eine usselige Frisur hatte.

Man hatte linealdicke Koteletten und fisselige

Haare, die auf Krägen auflagen, als seien

sie genau dafür erfunden worden. Und keinem

war es peinlich.

Wer jetzt keine Friseurin im direkten Familienkreis

hat, der muss selbst Hand anlegen.

Auch auf die Gefahr hin, dass es irgendwie

scheiße aussieht. Ein guter Bekannter von

mir (*hüstel*) ist zum Beispiel seiner Gattin

beim Nachfärben sehr hilfreich zur Seite gesprungen.

Obwohl das gar nicht seine Baustelle

ist, hatte er seine Hilfe angeboten und

auch vehement vorgetragene Zweifel liebevoll

ignoriert. Man möchte fast sagen, er

und der gemeinsame Filius hatten da plötzlich

ein gemeinsames „Vater-Sohn-Ding“.

Es sei insgesamt eine interessante und lehrreiche

Erfahrung gewesen, die den beiden

zudem völlig neue Erkenntnisse einbracht

habe, berichtete mein Bekannter mir fernmündlich.

Vor allem, was das subjektive Einschätzen

der empfohlenen Einwirkzeit dieser seltsam

stinkenden Paste betrifft. Die Gattin sei, so

führte er weiter aus, von der Hilfe und dem

Ergebnis gleichermaßen derart beeindruckt

gewesen, dass sie spontan und wohl aus tief

empfundener Dankbarkeit ihre Hilfe angeboten

habe, sowohl dem Vater als auch dem

Sohn ihrerseits eine mindestens ebenso gelungene

Frisur zu verpassen, was beide jedoch

abgelehnt hätten, wie mein Bekannter

betonte. Das klang tatsächlich nicht ganz so

zufriedenstellend. Auf meine Frage hin,

über wie viele Haarfarben seine Gattin den

nun auf dem Kopf verfüge, antwortete er

ausweichend: „So drei bis vier, glaub´ ich“.

Finden Sie nicht

auch, dass dieses

Beispiel uns trotzdem

anschaulich

vor Augen führt,

wie wichtig kleine Gesten und Handreichungen

in Zeiten der Krise und Verunsicherung

sind? Das schweißt zusammen oder

wie mein Bekannter es ausgedrückt hat:

„Der gute Wille zählt am meisten.“ Seine

Gattin sieht in der sozialen Abschottung

plötzlich wieder viel Positives und verlässt

das Haus eigentlich nur noch abends, um

bei den Frisörsalons schriftliche Terminanfragen

in die Briefkästen zu werfen. Das

nenne ich vorbildlichen Optimismus, von

dem wir alle etwas lernen können. In diesem

Sinne: Bleiben Sie auf Abstand, waschen

Sie sich die Hände und denken Sie

beim Haare färben stets daran, die Eieruhr

zu stellen.

Impressum

Herausgeber & Verlag:

GURU Magazin GmbH

Zentrale Redaktionsanschrift:

Heinz-Nixdorf-Str. 21, 41179 M´gladbach

Redaktion:

Fon: 02161.29998-504,

Fax: 02161. 29998-554

www.guru-magazin.com

redaktion@guru-magazin.com

Geschäftsleitung:

Volker Mevissen, Peter Wagner

Redaktion:

Peter Wagner (Chefredaktion und v.i.S.d.P.),

Volker Mevissen, Kirsten Wirtz (Kultur), Nicole

Marks (stellv. Chefredakteurin)

Fotos:

V. Mevissen, P. Wagner, Matthias Stutte, Dieter

Wiechmann, fotolia.de, istock.com., Jörn Riewe,

Maris Rietrums, H.J. U. M. Katz

Layout: Agentur NUVISTA

Anzeigen- und Vertriebsleitung:

Volker Mevissen, Fon: 02161. 29998-503

Mediaberatung:

Hanno Laquer, Yvonne Loyen, Ralf Kremer

Konzept und Idee:

Volker Mevissen und Peter Wagner

Belichtung und Druck:

impress GmbH, M´gladbach

Veranstaltungshinweise veröffentlicht das

GURU Magazin kostenlos. Redaktionsschluss

ist jeweils der 15. des Vormonats. Die

Redaktion behält sich eine Auswahl und eine

redaktionelle Bearbeitung vor. Der Abdruck der

Angaben erfolgt ohne Gewähr. Keine Haftung

für unverlangt eingesandte Manuskripte,

Zeichnungen, Fotos etc.. Namentlich gekennzeichnete

Artikel geben die Meinung der

Autoren wieder und nicht unbedingt die des

Verlages oder der Redaktion.

Titel und Vorspänne stammen in der Regel von

der Redaktion. Nachdruck, auch auszugsweise,

oder Übernahme von Veranstaltungsdaten

nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung

des Verlags. Alle Urheberrechte liegen

beim Verlag bzw. den Autoren. Erfüllungsort

und Gerichtsstand ist Mönchengladbach.

Anzeigenpreisliste und Media-Unterlagen

werden auf Wunsch zugeschickt. Es gilt die

Anzeigenpreisliste vom 1. Oktober 2013. Die

durch den Verlag gestalteten Anzeigen sind

urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit

ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung des

Verlags weiterverwendet werden.

Druckauflage:

140.000 Exemplare (Hausverteilung im

Stadtgebiet Mönchengladbach, Rheydt und

Korschenbroich und über Verteilstellen in

Mönchengladbach, Rheydt, Korschenbroich,

Wegberg, Erkelenz, Jüchen, Waldniel)

30 | guru-magazin.de

GURU 0520.indd 30 28.04.20 09:17


Wissen

schützt Leben

und Gesundheit

1.700 000 Unfälle / Jahr

von Kindern und Jugendlichen*

Wir tun was dagegen:

Workshops zur Unfallvermeidung

Wiederbelebungs-Training

in kleinen Gruppen

* jährlich, Quelle BAG Mehr Sicherheit für Kinder e.V.

Die Eltern-Akademie

Mönchengladbach-Rheydt e.V.

Moses-Stern-Str. 28

41236 Mönchengladbach

Anmeldung: Tel. 02166 61 88 299

Info unter: www.elternakademie-mg.de

GURU 0520.indd 31 28.04.20 09:17


Wir kümmern uns.

Der Niederrhein

liegt uns immer

am Herzen!

Das Leben der

Menschen vor

Ort, ihre Arbeit,

ihr Zuhause, ihre

Mobilität.

Zuhause!

Wir kümmern uns um die

Heimat.

www.new.de

new.niederrhein

GURU 0520.indd 32 28.04.20 09:17

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine