07.05.2020 Aufrufe

BRefF 2020.2021

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

www.beck-stellenmarkt.de

Beck'scher

Referendarführer

2020 / 2021

Orientierungshilfen

Profile von Kanzleien •

Behörden • Unternehmen

Nützliche Adressen


DIGITAL VERNETZT.

MENSCHLICH VERBUNDEN.

Mit Unternehmen, Kanzleien und Juristen.

Wir finden für Kanzleien und Unternehmen

die richtigen Juristen und für Juristen die

passenden Positionen.

Kontaktieren Sie uns für weitere

Informationen: Tel. +49 (0)69 300 882 0

oder referendare@hays.de

hays.de/legal


Geleitwort

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

congratulations! Sie haben das erste Staatsexamen erfolgreich

abgeschlossen. Und nun wird’s erst spannend: Welche Richtung

möchten Sie einschlagen? Wie vielfältig juristische Berufsfelder und

juristische Weiterbildungsmöglichkeiten sind, können Sie auf den

folgenden Seiten lesen.

Möchten Sie sich für Ihren LL.M. inspirieren lassen? Interes sieren

Sie sich für Umweltrecht oder Datenschutzrecht oder für Opferentschädigungsrecht?

Würden Sie sich gerne als Fachanwältin/

-anwalt für Erbrecht oder Verkehrsrecht spezialisieren? Planen Sie,

Richter/in, Staatsanwältin/-anwalt oder Notar/in zu werden?

Zu all diesen und vielen weiteren Themen finden Sie hier zahlreiche

Tipps. Und natürlich gibt es auch nützliche Literaturempfehlungen

zu entdecken.

Eine sehr gute Orientierung bieten Ihnen die rund 100 Kanzleien,

Behörden und Unternehmen, die Ihnen im Folgenden ihre Angebote

vorstellen. Vielleicht finden Sie hier einen tollen Nebenjob –

oder schon Ihren zukünftigen Arbeit geber …

Ich wünsche Ihnen alles Gute für Ihr Referendariat und für Ihren

Start ins Berufsleben!

Ihr

Dr. Klaus Winkler

München, im April 2020

www.beck.de · Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 1


Inhaltsverzeichnis

1 Geleitwort

Dr. Klaus Winkler

Beiträge

14 »Jura hilft, komplexe Sachverhalte

ruhig und strukturiert anzugehen«

Interview mit Dr. Felix Brych

16 Ausgewählte LL.M.-Studiengänge

in Deutschland

18 Tipps für ein LL.M.-Studium

Susanne Loder, LL.M.

20 LL.M. in Unternehmensrestrukturierung

– interdisziplinär und international

Aleksandra Krawczyk, LL.M.

22 Bewerbungstipps für die

Auslandsstation

Dr. Klaus Winkler

24 Meine Wahlstation in den

Vereinigten Arabischen Emiraten

Luisa Rödemer

26 »Wir sind auch Mentalitätsmittler«

Ein Telefon-Interview mit den Anwälten

der ADWA (Allianz Deutscher Wirtschaftsanwälte

in Asien)

30 Warum es sich lohnt,

im Erbrecht tätig zu sein

Maria Demirci

32 Verwaltungsjuristin im Sozialen

Entschädigungsrecht

Spagat zwischen Empathie und Distanz

Miriam Werneburg

34 Verkehrsrecht – eine Materie ohne

Tempolimit

Inka Pichler-Gieser

37 Erste Erfahrungen als Anwalt

im Umweltrecht

Mats Hagemann

40 Die Arbeit als Datenschutzrechtler

Zwischen Unternehmensberatung

und Gericht

Dr. Matthias Lachenmann

42 Einmal Arbeitsrecht, immer

Arbeitsrecht

Dr. Sandra Wullenkord

44 Berufsziel Staatsanwalt

Dr. Wolfgang Bohnen

46 Als Jurist/in im Bayerischen

Staats ministerium für Wohnen,

Bau und Verkehr

Natalie Stark, André Zimmermann und

Nina Berger

2

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Diktieren

Branchenführende

Sprache-zu-Text Software,

abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse

Jetzt upgraden und von mehr Mobilität, Datensicherheit

und zentraler Administration profitieren

SpeechExec Pro

Diktier- und Transkriptionssoftware,

die Autoren und Schreibkräfte verbindet

• Für kleine und mittlere Unternehmen

• Workflow-Management zwischen Autoren

und Schreibkräften

• Kein unmittelbares Bedürfnis nach Cloud

und mobilem Arbeiten

• Funktioniert nahtlos mit Spracherkennungssoftware

von Drittanbietern

• Optimiert für Philips Desktop-Diktiergeräte

SpeechLive

Diktier- und Transkriptionslösung

im Web

• Unternehmen jeder Größe

• Mobiles Arbeiten unabhängig von Ort und

Endgerät

• Bei Bedarf Zugriff auf Spracherkennungs- und

Schreibservice

• Flexible Verwendung der Philips Recorder App

und von Diktiergeräten

• Keine komplexe IT-Infrastruktur nötig

Thomas Wicklein und sein Team berät Sie gerne

Tel. 09123/178-111 · thomas.wicklein@diktierportal.de


Inhaltsverzeichnis

Beiträge

50 Referendarstation in den Bereichen

Geldwäscheaufsicht/Gewerberecht

Jörg Lehnert

52 Hauptberuflicher Notar!

Der abwechslungsreichste, vielseitigste

und unabhängigste juristische Beruf

Dr. Till Bremkamp

Profile von Kanzleien • Behörden • Unternehmen

58 Allen & Overy LLP

60 Arendt & Medernach – Rechts anwälte

62 ARNECKE SIBETH DABELSTEIN

64 Arnold & Porter

66 ARQUIS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft

mbB

68 Ashurst LLP

70 AULINGER Rechtsanwälte | Notare

72 Auswärtiges Amt

74 Baker & McKenzie Partnerschaftsgesellschaft

mbB

76 Baker Tilly

78 Bayerisches Staatsministerium des

Innern, für Sport und Integration

80 Bayerisches Staatsministerium für

Familie, Arbeit und Soziales

82 BBG und Partner

84 Bundesvereinigung der Deutschen

Arbeitgeberverbände e.V. (BDA)

86 Becker Büttner Held

88 BEITEN BURKHARDT

Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

90 Bird & Bird LLP

92 BLAUM DETTMERS RABSTEIN

94 BLD Bach Langheid Dallmayr

96 BRP Renaud & Partner

98 Bryan Cave Leighton Paisner LLP

100 Bundeszentralamt für Steuern

102 BÜSING MÜFFELMANN & THEYE

104 CBH Rechtsanwälte

106 Verlag C.H.BECK

4

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


MIT RECHT

KARRIERE

MACHEN

Nutzen Sie die bundesweiten JURAcon-Karrieremessen, um unkompliziert

mit interes santen Arbeitgebern Kontakt aufzunehmen, deren Angebote

kennenzu lernen und Bewerbungs gespräche zu führen.

Frankfurt

p 12. Mai 2020

Kap Europa Frankfurt

München

p 10. Dezember 2020

BMW Welt

Bus-Shuttle-Angebot

eReminder

Bequem und kostenfrei zu ausgewählten JURAcon-

Events anreisen! www.juracon.de/busshuttle

Rechtzeitig erinnern lassen:

www.juracon.de/eReminder

Ansprechpartnerin für interessierte Kanzleien und Unternehmen:

Carissa Marx · cma@iqb.de · 069 / 79 40 95-16

www.juracon.de

Medienpartner:

Veranstalter:


Inhaltsverzeichnis

Profile von Kanzleien • Behörden • Unternehmen

108 CLIFFORD CHANCE Germany

110 CMS Hasche Sigle

112 Commerzbank AG

114 Deloitte/Deloitte Legal

116 Dentons

118 Deutsche Bundesbank

120 DLA Piper UK LLP

122 Esche Schümann Commichau

124 EY Law (Ernst & Young Law GmbH

Rechtsanwaltsgesellschaft und

Steuerberatungsgesellschaft)

126 FPS

128 Gibson, Dunn & Crutcher LLP

130 Glade Michel Wirtz –

Corporate & Competition

132 Gleiss Lutz

134 GÖRG Partnerschaft von

Rechtsanwälten mbB

136 GSK Stockmann

138 GvW Graf von Westphalen

140 Hengeler Mueller

142 Herbert Smith Freehills LLP

144 Hessisches Ministerium der

Finanzen

146 Hessisches Ministerium des

Innern und für Sport

148 Heuking Kühn Lüer Wojtek

150 Hogan Lovells

152 honert + partner mbB

154 Jones Day

156 Justiz des Landes Hessen

158 K&L Gates LLP

160 kallan Rechtsanwaltsgesellschaft

mbH

162 Kapellmann und Partner

Rechts anwälte mbB

164 Kirkland & Ellis International LLP

166 KLIEMT.Arbeitsrecht

168 KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft

mbH (kurz KPMG Law)

170 KÜMMERLEIN

Rechtsanwälte & Notare

172 KWG Rechtsanwälte

174 Landeshauptstadt München

176 Latham & Watkins LLP

6

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Infotag I 12. Mai 2020 I Hamburg

3. Schweitzer Zukunftsforum

Digitalisierung in der juristischen Praxis

Spannende Themen erwarten Sie!

SAVE THE DATE!

12. Mai 2020 (10-16 Uhr)

Wo steht Legal Tech heute

Patrick Prior (Advotisement ® )

Legal Tech und Online-Gerichte: Zukunft der Rechtspflege

Dr. Cord Brügmann (Kanzlei für Rechts- und Politikberatung)

Kanzlei-Digitalisierung 4.0

Ilona Cosack (ABC AnwaltsBeratung Cosack)

Workflow Automation mit ShakeSpeare ®

Anselm Appel (Leiter Business Development, 42DBS)

Legal Tech Tools vom Einkauf zum Rollout in Unternehmen und

Kanzleien - am Beispiel von LAWLIFT

Dr. Steffen Bunnenberg (Lawlift)

Die Zukunft des Rechtsmarkts:

Wie wir die digitale Transformation unserer Kunden unterstützen

Bernhard Münster (Wolters Kluwer Deutschland)

Barrierefreie Rechtsberatung als Zukunftsmodell

Dr. Niclas Stemplewski, B.Sc. (Gründer und CEO iubel.de, CFO - VON RUEDEN)

Customer Centricity als Konzept einer Kanzlei

Alisha Andert, LL.M. (Kanzlei Chevalier & Chevalier GmbH)

Kanzleien als Legal Tech-Unternehmen: Streifzug durch ein

regulatorisches Minenfeld

Markus Hartung (The Law Firm Companion, legal & strategic advice)

Nutzloses und nützliches Natural Language Processing

in der Anwaltspraxis

Tianyu Yuan (Codefy GmbH)

Digitalität des Vertragswesens mit Smart Contracts und Digital Assets

Tom H. Brägelmann (BBL Bernsau Brockdorff & Partner Rechtsanwälte PartGmbB)

Infotag I Hamburg

3. Schweitzer

Zukunftsforum

Anmeldung unter:

bestellung@schweitzer-online.de

Alle Infos zur Veranstaltung finden Sie unter: www.schweitzer-online.de/info/Zukunftsforum

SAVE THE DATE! I Infotag I 12. Mai 2020 I Hamburg

3. Schweitzer Zukunftsforum


Inhaltsverzeichnis

Profile von Kanzleien • Behörden • Unternehmen

178 Lenz und Johlen Rechtsanwälte

Partnerschaft mbB

180 lindenpartners

182 Linklaters LLP

184 Loschelder

186 Luther Rechtsanwaltsgesellschaft

mbH

188 Mayer Brown LLP

190 McDermott Will & Emery

Rechtsanwälte Steuerberater LLP

192 Menold Bezler

194 Milbank LLP

196 Ministerium der Justiz des

Landes Nordrhein-Westfalen

198 Morgan, Lewis & Bockius LLP

200 Norton Rose Fulbright

202 Notar (m/w/d)

204 OPPENLÄNDER Rechtsanwälte

206 Osborne Clarke

208 Polizei Nordrhein-Westfalen

210 PwC Legal

212 Robert Bosch GmbH

214 SCHMIDT, VON DER OSTEN &

HUBER

216 Seitz

218 Sernetz Schäfer

Rechtsanwälte Part mbB

220 SGP Rechtsanwälte

222 Shearman & Sterling LLP

224 Simmons & Simmons LLP

226 Skadden, Arps, Slate,

Meagher & Flom LLP

228 SKW Schwarz Rechtsanwälte

230 SPIEKER & JAEGER

232 SZA Schilling, Zutt & Anschütz

Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

234 Taylor Wessing

236 Weil, Gotshal & Manges LLP

238 White & Case LLP

240 Willkie Farr & Gallagher LLP

242 WilmerHale

244 Wolter Hoppenberg

246 ZENK Rechtsanwälte

248 ZIRNGIBL Rechtsanwälte

Partnerschaft mbB

8

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Gut gerüstet für das Referendariat

Schnelle Einarbeitung in den Stationsalltag und

gezielte Vorbereitung auf das Assessorexamen

Zivilprozess

Stagen und Examen

Von RiOLG Walter Gierl und

RiLG Andreas Köhler

12. Auflage 2020, ca. 400 S.,

brosch., ca. 32,– €

ISBN 978-3-8487-5798-5

Erscheint ca. September 2020

Zwangsvollstreckungsrecht

Von VRiLG Malte Kornol und

VRiLG Carsten Wahlmann

2. Auflage 2017, 354 S., brosch., 28,– €

ISBN 978-3-8487-3098-8

Klausurtraining

Die Assessor-Klausur im Zivilrecht

Von VRiLG Dr. Walter Boeckh, RiAG

Dr. Andreas Gietl, RA Dr. Alexander

M.H. Längsfeld, VizePräsLG Ursula

Raab-Gaudin und VRiLG Dr. Klaus

Rappert

2. Auflage 2018, 366 S., brosch., 28,– €

ISBN 978-3-8487-4382-7

Öffentliches Recht

Baden-Württemberg

Von RiBVG Dr. Markus Kenntner

2. Auflage 2017, 360 S., brosch., 32,– €

ISBN 978-3-8487-2633-2

Staatsanwaltschaftlicher

Sitzungsdienst

Von OStA Anton Deventer

4. durchgesehene Auflage 2020,

ca. 180 S., brosch., ca. 22,– €

ISBN 978-3-8487-6172-2

Erscheint ca. April 2020

Formulare für Referendare

Von Prof. Dr. Sönke Gerhold,

RA Dr. Bernd Hoefer, VRiLG Hege

Ingwersen-Stück und

Dr. Sönke E. Schulz

2. Auflage 2016, 156 S., brosch., 24,– €

ISBN 978-3-8487-2094-1

Anwaltsrecht

Von RA Stefan Peitscher

2. Auflage 2017, 342 S., brosch., 28,– €

ISBN 978-3-8487-2865-7

Die Revision im Strafrecht

Von RiLG Dr. Matthias Weidemann

und RiOLG Fabian Scherf

3. Auflage 2017, 207 S., brosch., 22,– €

ISBN 978-3-8487-2387-4

TIPP

Zivilprozess- und

Verhandlungstaktik

Von RAuN Prof. Dr. Stephan

Schmitz-Herscheidt, FAHuGR und RA

Dr. Benjamin Wagner, LL.M., FAHuGR

2020, 327 S., brosch., 26,90 €

ISBN 978-3-8487-5163-1

Nomos

eLibrary

www.nomos-elibrary.de

Bestellen Sie im Buchhandel oder versandkostenfrei online unter nomos-shop.de

Bestell-Hotline (+49)7221.2104-37 | E-Mail bestellung@nomos.de | Fax (+49)7221.2104-43

Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer


Inhaltsverzeichnis

Literaturempfehlungen

252 Übergreifende Darstellungen

253 Themenschwerpunkt

Zivilrecht

259 Themenschwerpunkt

Strafrecht

265 Themenschwerpunkt

Öffentliches Recht

268 Weitere Rechtsgebiete

270 Kommentare

Nützliche Adressen und Informationen

274 Inhaltsverzeichnis Adressteil

275 Adressen

286 Ländertabellen bezüglich

Klausuren, Stationen, Einstellung

und Vergütung

284 Übersicht über die Ergebnisse

der juristischen Prüfungen

2013 – 2017

290 Bezugsquellen

295 Der Verlag C.H.Beck

296 Impressum

10

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


K2

Mehr als Fall und Lösung

Fernklausurenkurs 2. Examen

Ihre besonderen Vorteile auf einen Blick:

Klausuren von ausbildungserfahrenen Praktikern,

auch zum Landesrecht

Klausurtaktische Vorüberlegungen und themenbezogene

Vertiefungshinweise

Mit individueller und aussagekräftiger Korrektur,

Einreichung der Ausarbeitung digital möglich

Zusatzangebot: staatlich zugelassener Fernklausurenkurs

mit individueller Audio-Korrektur, die

Ihre Klausurlösung bespricht und bewertet

Alle Infos unter www.alpmann-schmidt.de

Alpmann Schmidt


RÜ+RÜ2

Ihre Examensfälle von morgen

RechtsprechungsÜbersicht

RÜ und RÜ2 (Kombiausgabe)

Aktuelle Rechtsprechung von ausbildungserfahrenen

Praktikern

Aufbereitet als praktischer Aufgabenteil der

Referendars- und Assessorklausuren

Speziell in der RÜ2: Aufgabenstellungen aus

gerichtlicher, staatsanwaltlicher, behördlicher

und anwaltlicher Sicht musterhaft gelöst

Infos unter www.alpmann-schmidt.de

Alpmann Schmidt


Beiträge

Beck'scher

Referendarführer

2020 / 2021


»Jura hilft, komplexe

Sachverhalte ruhig

und strukturiert

anzugehen«

Interview mit Dr. Felix Brych

Haben Sie in der Juristerei Fertigkeiten

erworben, die Ihnen auch im Sport

nützlich sind? Wenn ja, welche?

Diverse Fertigkeiten, die ich über mein Jura-Studium

erworben habe, haben mir vielerorts in meinem bisherigen

Leben geholfen. Ich habe gelernt, komplexe

Sachverhalte ruhig und strukturiert anzugehen und zu

lösen. Gerade dies hilft mir auch im Rahmen meiner

Schiedsrichter-Tätigkeit. In schwierigen Situationen auf

dem Spielfeld ist es nämlich angesagt, sich zunächst

mal einen Überblick zu verschaffen, bevor man wichtige

Entscheidungen trifft.

Auf der anderen Seite hat Jura mit meinem Sport

weniger zu tun. Sonst wären ja alle Schiedsrichter auch

Juristen. Vielleicht kann ich das Regelwerk etwas präziser

lesen. Als Schiedsrichter muss ich schnell, intuitiv,

meistens alleine und zum Teil aus dem Unterbewusstsein

heraus entscheiden. Als Jurist habe ich für die Entscheidungen

Zeit, kann abwägen, mich mit Kollegen beraten

und Kommentarliteratur lesen.

Welche Erfahrungen haben Sie im

Referendariat gemacht?

Mein Referendariat war eine schöne Zeit. Mein »juristischer

Groschen« ist mit dem ersten Staatsexamen

gefallen, ich habe mir im Referendariat deutlich leichter

getan. Trotz schon erheblicher Fehlzeiten aufgrund

meiner Schiedsrichter-Tätigkeit war ich auf das zweite

Staatsexamen besser vorbereitet als auf das erste. Zudem

habe ich über meine Arbeitsgemeinschaft viele neue

Kontakte geschlossen. Ich erinnere mich auch gerne an

die Radl-Fahrten, die Isar entlang, zu unserem Seminarzentrum

in der Kühbachstraße in München.

Was würden Sie in Ihrer juristischen

Ausbildung/im Referendariat heute

anders machen, als Sie es gemacht

haben?

Ich hätte noch eher anfangen sollen zu lernen. Die Pause

nach dem ersten Staatsexamen war unnötig lange. Zudem

hätte ich die einzelnen Pflichtstationen und die

Wahlstation besser nutzen sollen. Ich habe zu oft versucht,

meine Präsenzzeiten gering zu halten, um mehr

Platz für den Sport zu haben.

14

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Was fanden Sie an Jura am

langweiligsten?

Jura fand ich eigentlich nie wirklich langweilig, vielleicht

mal am Anfang meines Studiums, als ich noch nicht soviel

Einblick hatte. Nachdem ich mir einen guten Überblick

verschafft hatte, hat eigentlich alles Spaß gemacht.

Wenn Sie heute jemanden einstellen,

worauf achten Sie besonders?

Ich achte neben seinen fachlichen Befähigungen sehr

auf das Auftreten und seine persönlichen Voraussetzungen.

Wichtig ist mir ein gewisses Verantwortungsgefühl

für die neue Position und das gesamte Unternehmen.

Ich schaue den Bewerbern (m/w) immer in die

Augen. Das mache ich bei Fußball-Spielern auch. Augen

sagen die Wahrheit.

Dr. Felix Brych

ist Weltschiedsrichter des Jahres 2016/2017, vielfacher Schiedsrichter

des Jahres, Champions-League-Rekordschiedsrichter und

hat Spiele bei Weltmeisterschaften sowie EM- und Champions­

League-Endspiele geleitet. Er wurde an der Universität Regensburg

mit einer Arbeit über »Möglichkeiten und Grenzen der gemeindlichen

Förderung des Berufssports aus rechtlicher Sicht«

promoviert.

www.beck.de · Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 15


Hanse Law School

(Bremen, Oldenburg)

Studiengang: LL.M. in Transnational Law

Dauer: 2 Semester

Beginn: Oktober

Kosten: ca. 382 € Semesterbeitrag

https://dbs.uni-bremen.de/studienangebot/

studien-berufsfelder/wirtschaft-recht/detail/

study/transnational-law-hanse-law-schoolmaster-1/

Heinrich Heine Universität

Düsseldorf

Studiengang: LL.M. in Medizinrecht

(berufsbegleitend)

Dauer: 3 Semester

Beginn: April/Oktober

Kosten: ca. 3000 € pro Semester

(ermäßigt: 2000 €)

https://www.uni-duesseldorf.de/home/

nc/studium-und-lehre-an-der-hhu/

studium/alle-studiengaenge-von-a-z/

studiengang-informationen/

studiengaenge/medizinrecht.html

Leuphana Universität

Lüneburg

Studiengang: LL.M. in Nachhaltigkeitsrecht

– Energie, Ressourcen,

Umwelt (berufsbegleitend)

Dauer: 3 Semester

Beginn: Oktober

Kosten: ca. 11.200 €

https://www.leuphana.de/ professionalschool/berufsbegleitende-master-mba/

umweltrecht-llm-studium.html

Universität zu Köln

Studiengang: LL.M. in Staats-, Luft- und

Weltraumrecht (nur für Studierende mit

ausländischem Abschluss)

Dauer: 2 Semester

Beginn: April, Oktober

Kosten: ca. 260 € Semesterbeitrag

https://www.ilwr.jura.uni-koeln.de/17700.html

Hochschule für Wirtschaft und

Recht Berlin

Studiengang: LL.M. in Immobilien- und

Vollstreckungsrecht

Dauer: 3 Semester

Beginn: Oktober

Kosten: ca. 323 € Semesterbeitrag

https://www.hwr-berlin.de/studium/

studiengaenge/ detail/45-immobilien-undvollstreckungsrecht/

Humboldt-Universität zu Berlin

Studiengang: LL.M. in Immaterialgüterrecht

und Medienrecht (berufsbegleitend)

Dauer: 4 Semester

Beginn: Oktober (alle 2 Jahre)

Kosten: ca. 265 € Semesterbeitrag

https://www.rewi.hu-berlin.de/de/sp/angebote/

master/imr/

Universität Leipzig

Studiengang: LL.M. in Recht der

europäischen Integration

Dauer: 4 Semester

Beginn: April

Kosten: ca. 225 € Semesterbeitrag

https://www.uni-leipzig.de/studium/vor-demstudium/courses-search/courses-details/course/

show/recht-der-europaeischen-integration-mll/


Hochschule Darmstadt

Studiengang: LL.M. in Internationales

Lizenzrecht

Dauer: 4 Semester

Beginn: Oktober

Kosten: ca. 269 € Semesterbeitrag

https://h-da.de/studium/studienangebot/

studiengaenge/wirtschaft-und-gesellschaft/

internationales-lizenzrecht-llm/

SRH Hochschule Heidelberg

Studiengang: LL.M. in Sozialrecht

Dauer: 2 Jahre

Beginn: Oktober

Kosten: 690 € monatlich

https://www.hochschule-heidelberg.de/

de/studium/masterstudium/sozialrecht/

Hochschule Konstanz

Studiengang: LL.M. in Legal Management

Dauer: 3 Semester

Beginn: Oktober

Kosten: ca. 150 € Semesterbeitrag

https://www.htwg-konstanz.de/master/legalmanagement/uebersicht/

Frankfurt University

of Applied Sciences

Studiengang: LL.M. in Verhandeln und

Gestalten von Verträgen

Dauer: 3 Semester

Beginn: Oktober

Kosten: ca. 363 € Semesterbeitrag

https://www.frankfurt-university.de/de/

studium/master-studiengange/

verhandeln-und-gestalten-vonvertragen-llm/fuer-studieninteressierte/

Hochschule Hof

Studiengang: LL.M. in Compliance, IT und

Datenschutz

Dauer: 4 Semester (Teilzeit)

Beginn: April, Oktober

Kosten: 12.600 €

https://www.hof-university.de/weiterbildung/

master-teilzeit/compliance-it-und-datenschutz-llm.html

Universität Bayreuth

Studiengang: LL.M. in Sportrecht

(berufsbegleitend)

Dauer: 4 Semester

Beginn: April

Kosten: 4500 € pro Semester

https://www.uni-bayreuth.de/de/studium/

masterstudium/LLM_sportrecht/index.php

Munich Intellectual Property

Law Center

Studiengang: LL.M. im Recht des Geistigen

Eigentums und Wettbewerbsrecht

Dauer: 2 Semester

Beginn: Oktober

Kosten: ca. 130 € Semesterbeitrag

https://www.tum.de/studium/studienangebot/

detail/recht-des-geistigen-eigentums-undwettbewerbsrecht-intellectual-propertyand-competition-law-master-of-laws-llm/

gettyimages © bgblue

Ausgewählte

LL.M.-Studiengänge in Deutschland


Tipps für ein

LL.M.-Studium

Susanne Loder, LL.M.

Der LL.M. ist neben einer Dissertation eine der Möglichkeiten,

nach dem Jura-Studium eine Zusatzqualifikation

zu erlangen. Einen LL.M.-Abschluss kann man sowohl an

deutschen Hochschulen als auch im Ausland erwerben.

Ein LL.M. ist eine hervorragende Möglichkeit, verschiedene

Dinge zu verbinden: Zum einen ist es eine Zusatzqualifikation,

die bei einer späteren Bewerbung hilft,

sich von der Masse der Bewerber abzuheben. Hier kann

auch eine entsprechende Spezialisierung im LL.M. helfen.

Zum anderen ist es eine gute Gelegenheit, ins Ausland

zu gehen, internationale Kontakte zu knüpfen und

die eigenen Sprachkenntnisse zu verbessern.

Der richtige Zeitpunkt

Grundsätzlich kann man ein LL.M.-Studium sowohl nach

dem ersten als auch nach dem zweiten Staatsexamen

machen. Das ist eine Geschmacksfrage. Allerdings kann

es sein, dass es schwerer fällt, nach einem LL.M.-Studium

wieder in den Referendariatsalltag zurückzukehren und

sich wieder mit deutschem Recht auseinanderzusetzen.

Durch den LL.M. ergeben sich oftmals Chancen für den

Berufseinstieg oder nützliche Kontakte.

Ausland man welche LL.M.-Studiengänge belegen kann.

Regelmäßig erstellen auch renommierte Zeitungen in den

jeweiligen Ländern Rankings über die Hochschulen (z.B.

für Großbritannien ist hier das jähr liche Ranking des

Guardian empfehlenswert). Es lohnt sich auch, auf entsprechende

LL.M.-Messen, wie z.B. die von e-fellows, zu

gehen. Hier bekommt man einen guten ersten Eindruck

von verschiedenen Universitäten und deren Angebot.

Die Möglichkeiten zur Spezialisierung muss man sich

genau anschauen: In welche Richtung will man gehen

und ist die Universität in diesem Bereich gut aufgestellt?

In der Regel haben größere Universitäten auch mehr

Möglichkeiten, z.B. Studienfahrten zu organisieren oder

Gastprofessoren einzuladen. Darüber hinaus kommen

möglicherweise nicht alle Universitäten in Frage aufgrund

der eigenen Note im Staatsexamen. Am besten

recherchiert man auf den Uni-Websites: Dort sind die

Voraussetzungen für eine LL.M.-Bewerbung, sortiert nach

den jeweiligen Herkunftsländern der Bewerber, aufgeführt.

Oder man fragt konkret bei der Universität nach,

wie viele Punkte mindestens benötigt werden.

Bei der Wahl der Universität spielen neben den Studiengebühren

natürlich auch die Lebenshaltungskosten eine

Rolle.

Welches Land, welche Universität?

Wer den LL.M. nicht in Deutschland erwirbt, erwirbt ihn in

der Regel im englischsprachigen Ausland. Allerdings sind

die Studiengebühren in den USA erheblich höher als z.B.

die im Vereinigten Königreich oder in Irland. Auf der Seite

www.llm-guide.com kann man sich einen guten Überblick

darüber verschaffen, an welchen Universitäten im In- und

Lohnt sich eine Spezialisierung?

Man kann einen allgemeinen LL.M. oder einen spezialisierten

LL.M. machen. Beim allgemeinen LL.M. darf man

sich eine bestimmte Anzahl an Fächern aus dem gesamten

Kursprogramm aussuchen. Dies lässt einem einerseits

sehr große Freiräume und man hat die Möglichkeit,

verschiedene Fachrichtungen auszuprobieren. Anderer-

18

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


seits kann es gerade in der Prüfungsphase sehr stressig

werden, wenn man zu viele Themen gleichzeitig lernen

muss. Mit einer Spezialisierung in einem Rechtsgebiet hat

man es da leichter. Viele Kanzleien auf den Karrieremessen

geben zu verstehen, dass ihnen das LL.M.-Studium

wichtig ist, weil es Sprachkenntnisse und Flexibilität, aber

auch Anpassungsfähigkeit und inter kulturelle Kompetenz

beweist. Die Fachrichtung des LL.M. ist ihnen dabei nicht

so wichtig. Gleichzeitig kann aber ein allgemeiner LL.M.

auch so wirken, als wüsste man eigentlich selbst nicht,

wofür man sich interessiert.

Wer sich schon immer mal wie Harry Potter fühlen wollte,

sollte den LL.M. in Oxford machen.

Mit wieviel Aufwand muss man rechnen?

Adobe Stock © vanhop

Man darf nicht verkennen, dass ein LL.M. in der Vorbereitung

sehr aufwändig ist. Das beginnt schon bei der

Recherche, um die geeignete Universität zu finden. Die

meisten Universitäten verlangen mindestens zwei Empfehlungsschreiben

von Professoren. Diese Professoren

muss man finden und sie bitten, ein Empfehlungsschreiben

anzufertigen. Hier sollte man genügend Zeit einplanen

(mehrere Monate). Darüber hinaus muss man seine

Zeugnisse übersetzen lassen, z.B. in Übersetzungsbüros

oder in einem OLG (dort dauert die Anfertigung der Übersetzung

zwar länger, ist dafür aber auch billiger als in

einem Übersetzungsbüro). Außerdem muss man für den

LL.M. im Ausland einen Sprachtest ablegen (TOEFL oder

IELTS je nach Land und Universität). Auch hierfür sollte

man genügend Zeit einplanen und nicht vergessen, dass

z.B. der bestandene IELTS-Test nur zwei Jahre gültig ist.

Über die Finanzierung sollte man sich frühzeitig Gedanken

machen. Vielleicht hat man die Möglichkeit, eines

der seltenen Stipendien zu bekommen (s. »Nützliche

Adressen und Informationen« am Ende dieses Referendarführers),

oder man kann den LL.M. selbst bezahlen.

Zu den Studiengebühren kommt ein nicht unerheblicher

Betrag an Kosten für Flüge, Miete, Essen, Lehrbücher und

Freizeitaktivitäten hinzu.

Vor Ort darf man nicht den Fehler machen, nur in der

Bibliothek zu sitzen. Außer den Vorlesungen, die man sich

ausgesucht hat, sollte man unbedingt auch Zusatzprogramme

der Universität wahrnehmen. Ein LL.M.-Studium

lebt vom Austausch mit anderen Stu denten, und zumindest

die größeren Universitäten werden dazu auf jeden

Fall einige Veranstaltungen organisieren.

Das LL.M.-Studium ist eine wunderbare

Erfahrung, die viele neue Eindrücke, Freundschaften

und berufliche Chancen bringt.

Viel Erfolg dabei!

Susanne Loder

LL.M. in Public International Law (Queen Mary University of

London), Lektorin im Verlag C. H. Beck

LL.B. + LL.M.

WIRTSCHAFTSRECHT

(BAU UND IMMOBILIEN)

• Flexibles Fernstudium

• Weiterbildend

• Berufsbegleitend

Studienstart:

01.09.2020 | 01.03.2021

www.hochschule-biberach.de/ibit

www.beck.de · Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 19


LL.M. in Unternehmensrestrukturierung


inter disziplinär und

international

Aleksandra Krawczyk, LL.M. corp. restruc.

Bereits während des Jurastudiums an der Breslauer Universität

hatte ich als Ziel, meine zwei Passionen – Anwaltschaft

und Management – zu verknüpfen. Ich fühlte mich

sehr von freiem Unternehmertum angezogen. Als Syndikusrechtsanwalt

immer eine einzige Gesellschaft zu beraten,

schien mir jedoch zu wenig abwechslungsreich. Die

goldene Mitte fand ich in der Rechtsberatung von kriselnden

Unternehmen. Ein wichtiger Schritt auf diesem Wege

war das postgraduale Studium an der Ruprecht-Karls-

Universität Heidelberg.

Der Lebenszyklus von Unternehmen

So wie das Leben eines Menschen in der Regel verläuft,

so verläuft auch das Leben eines durchschnittlichen Unternehmens:

geboren werden, wachsen, reifen, altern

und sterben. Genau das Reifen und Altern stellt eine herausfordernde

Zeit für jedes Unternehmen dar. Wenn

seine Entscheidungsträger nicht zeitgemäß und genau

agieren, endet der Zyklus mit mehr oder weniger gewaltsamen

Tod. In dieser schwierigen Zeit steht jedoch ein

Ausweg offen: Restrukturierung. Darunter sind vielfältige

Prozesse und Maßnahmen – sowohl organisatorischer,

betriebswirtschaftlicher und kaufmännischer als auch

rechtlicher Natur – zu verstehen. Die Restrukturierung

ist komplex, und so ist auch das Berufsbild eines Restrukturierungsanwalts.

Bei der Restrukturierung zu beraten,

erfordert nicht nur fundiertes Wissen in verschiedenen

Rechtsbereichen (etwa im Gesellschafts-, Arbeits-, und

Kapitalmarktrecht), sondern auch ein sehr gutes Verständnis

der Geschäftsprozesse, die im Unternehmen

stattfinden. Das alles bietet weder das Jura- oder BWL-

Studium noch die Anwaltsausbildung an. Daher lohnt es

sich sehr, an die Uni zurückzukehren, um ein postgraduales

Studium zu absolvieren.

Komplexe Frage, komplexe Lösung

Bevor ich an der Heidelberger Uni immatrikuliert wurde,

recherchierte ich fleißig, um ein postgraduales Studium

zu finden, das meinen Erwartungen entsprechen würde.

Diese waren grob gesehen wie folgt: Ich wollte entweder

auf Englisch oder auf Deutsch studieren; der Studiengang

sollte eine theoretisch und praktisch vertiefte wissenschaftliche

Weiterbildung anbieten; der Schwerpunkt

im Querschnittsbereich von Recht, Betriebswirtschaft

und Managementpraxis sowie internationaler Austausch

waren erwünscht; der Ruf der Universität oder Hochschule

war auch von Bedeutung; last but not least waren

mir neben der Höhe der Gebühren auch die Stipendienmöglichkeiten

wichtig.

Ziemlich schnell entschied ich mich für Heidelberg, und

im Oktober 2015 begann ich mit dem Studium. Damals

war ich schon seit einigen Monaten als Rechtsanwältin

tätig und wollte das Studium mit meiner Arbeit in der

Kanzlei verbinden. Daher wählte ich die Option des

20

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


gettyimages © simonkr

Hier muss jemand dringend restrukturiert werden.

Studierens in Teilzeit. Jede zweite oder dritte Woche

während des akademischen Jahres verbrachte ich zwei

bis vier Tage in Heidelberg. Der Studiengang gliederte

sich in Module, die jeweils ihren Schwerpunkt auf ein für

die Unternehmensrestrukturierung relevantes Fachgebiet

legten. Die Lehrveranstaltungen eines Moduls fanden

verblockt statt. In jedem Modul legten wir drei bis vier

Klausuren ab. Neben Lernmodulen sah die Studienordnung

auch ein interdisziplinäres Planspiel, schriftliche

Masterarbeit und eine mündliche Abschlussprüfung vor.

Ferner fand ein spezielles, einwöchiges Modul zum englischen

Insolvenz- und Restrukturierungsrecht an der

London School of Economics and Political Science (LSE)

statt. Dieses Modul war fakultativ, auch für Alumni offen,

wobei die Studierenden von Gebühren völlig befreit wurden.

Praktiker und Praxis

Neben den vielen Vorteilen gab es selbstverständlich

auch einige verbesserungsfähige Punkte, die ich vor den

Lesern nicht verbergen will. Es bestand leider keine

Möglichkeit, aus der Ferne, etwa online, Vorlesungen zu

besuchen. Die zahlreichen Präsenztermine machten das

nebenberufliche Studieren ziemlich anstrengend. Im Gegenzug

boten aber die Präsenztermine einen außergewöhnlich

direkten Zugang zu renommierten Praktikern

in allen Feldern des Restrukturierungsfaches: Richter,

Anwälte, darunter sogar spezialisierte Insolvenzstrafrechtler,

Restrukturierungsberater, Experten im Bereich

Kommunikation in der Krise, Buchhalter, Controller usw.

Viele Dozenten zeichneten sich durch relevante berufliche

Erfahrungen im Ausland aus. Für mich von Bedeutung

war auch der Austausch mit meinen Kommilitonen:

deutschen und ausländischen Juristinnen und Juristen

sowie Betriebswirtinnen und Betriebswirten. Genau diese

Interdisziplinarität und Internationalität des Studiums,

die schon auf der Internetseite des Studiengangs hoch

angepriesen wurde, hat meiner Meinung nach den Studiengang

sehr wertvoll gemacht.

Außerdem wäre es jedoch hilfreich, wenn die Universität

im Anschluss an das Studium die Studierenden darin

unterstützen würde, ein passendes Praktikum zu finden.

Obwohl im Programm viele Praktiker als Dozenten tätig

waren, war ein Praktikum nicht als ein Pflichtteil des

Studiengangs vorgesehen. Ich finde es sehr wichtig, die

gelernte Theorie direkt in Praxis umzusetzen. Davon

überzeugte ich mich, als ich nach der letzten Klausur ein

Secondment bei einer renommierten Insolvenzkanzlei

in Mannheim absolviert habe. Erst dann verstand ich

Vieles, was im Vorlesungssaal gelehrt wurde. Dies mag

auch der Grund dafür sein, dass ich nun sehr gerne junge

Leute in meinem Breslauer Büro willkommen heiße, wenn

sie sich dafür entscheiden, an der anderen Oderseite ein

Praktikum zu absolvieren. Über LL.M.-corp.-restruc.-Alumni

würde ich mich, natürlich, am meisten freuen!

Aleksandra Krawczyk, LL.M. corp. restruc.

(Heidelberg)

Die Autorin ist Rechtsanwältin (adwokat) und Restrukturierungsberaterin

im polnischen Büro der internationalen Anwaltssozietätsallianz

SDZLEGAL Schindhelm. Sie berät in- und

ausländische Unternehmen in allen Fragen des Insolvenz- und

Sanierungsrechts sowie der Prozessführung und Unternehmensnachfolge.

Sie befasst sich vornehmlich mit der Rechtsberatung

deutschsprachiger Mandanten. Sie ist durch zahlreiche

Publikationen ausgewiesen, u.a. ist sie Mitautorin des

Landberichts Polen des BeckOnline-Kommentars zum Insolvenzrecht.

www.beck.de · Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 21


Bewerbungstipps für

die Auslandsstation

Dr. Klaus Winkler

Für Referendare besteht bekanntlich die Möglichkeit, einen

Teil der Ausbildung während der Verwaltungs-, Anwaltsoder

Wahlstation im Ausland zu verbringen. Für die Zeit

zwischen Bewerbung und geplanter Auslands station

sollte mindestens ein halbes Jahr eingeplant werden,

besser sind zwölf Monate. Die Chancen, bei einer Kanzlei

im Ausland als Referendar genommen zu werden, hängen

von den jeweiligen Zeugnissen, beson deren Qualifikationen

und den nachgewiesenen guten Sprachkenntnissen

ab, manchmal aber auch schlicht von einem interessanten

Anschreiben und häufig einem persönlichen Kontakt

(der vielleicht wiederum einen Kontakt vermittelt etc.).

Die Station im Ausland muss durch eine Verfügung der

eigenen deutschen Ausbildungsbehörde angeordnet werden.

Interesse an der Bearbeitung von Rechtsfragen mit

internationalem Bezug wird ebenso vorausgesetzt wie

die Fähigkeit, sich an die Lebens- und Arbeitsbedingungen

im Ausland anzupassen. Schließlich ist auch ein

gutes Stück (Selbst-)Organisation bei der Suche nach

einer Wohnmöglichkeit sowie das Sicherstellen der finanziellen

Rahmenbedingungen (Miete, Reise- und Lebenshaltungskosten

etc.) erforderlich.

Juristenvereinigungen

Ein guter Ansprechpartner für die Frage, bei welcher ausländischen

Kanzlei oder Einrichtung man unterkommen

möchte, kann eine deutsch-ausländische Juristenvereinigung

sein. Bekannte Vereinigungen sind die Deutsch-

Amerikanische, die Deutsch-Britische, die Deutsch-Französische,

die Deutsch-Spanische, die Deutsch-Italienische,

die Deutsch-Brasilianische, die Deutsch-Südafrikanische,

die Deutsch-Russische oder die Deutsch-Chinesische

Juristenvereinigung. Es gibt aber noch viele weitere. Eine

Internetrecherche mit dem Suchbegriff »Juristenvereinigung«

lohnt sich. Sie sollten dann anfragen, ob die

jeweilige Vereinigung Kanzleien benennen kann, die

deutsche Referendare aufnehmen. Viele von ihnen haben

ein eigenes Verzeichnis mit Rechtsanwälten für Referendare.

Fragen Sie nach, ob man Ihnen bei der Suche nach

einer Stationskanzlei weiterhelfen kann.

Auswärtiges Amt

Über die Homepage des Auswärtigen Amtes können Sie

zu den jeweiligen Botschaften und Konsulaten im Ausland

gelangen. Diese veröffentlichen zum Teil Listen

von Rechtsanwälten, die Referendare aufnehmen. Auch

lohnt es sich, bei der eigenen Stammdienststelle oder

dem Ausbildungspersonalrat nachzufragen, ob entsprechende

Listen geführt werden.

Adobe Stock © Painterstock

22

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Internationale Kanzleien

Die meisten internationalen Großkanzleien, am einfachsten

diejenigen, die auch in Deutschland einen Standort

haben, können ebenfalls Kontakte zu ihren Büros in anderen

Ländern herstellen. Eine Nachfrage bei den deutschen

Standorten lohnt sich in vielen Fällen. Einige der

Kanzleien nehmen allerdings nur zu bestimmten festen

Zeiten Referendare auf. Fragen Sie also gezielt nach, ob

dies der Fall ist, und geben Sie die Zeitspanne an, in der

Sie dort arbeiten wollen.

Tipps

1. Informieren Sie sich frühzeitig (am besten sechs Monate

bis ein Jahr vor Ihrer Auslandsstation) über die

Homepage der Kanzlei oder des Unter nehmens.

2. Lesen Sie nach, was dort über die jeweiligen Tätigkeitsfelder

und Einsatzgebiete steht. Meist haben die

Homepages eine englische und/oder sogar deutsche

Sprachversion.

3. Gehen Sie auf den Unterpunkt Career oder Recruitment.

Dort erhalten Sie meist einen Überblick über

die jeweiligen Bewerbungs modalitäten.

4. Suchen Sie dort auch die E-Mail-Adresse des zuständigen

Ansprechpartners heraus. Achtung: Dieser

kann im Laufe der Zeit wechseln!

5. Rufen Sie zunächst nicht an, sondern schreiben Sie

eine kurze E-Mail (Landessprache) mit folgendem

Inhalt:

a) kurze Vorstellung der eigenen Person

b) Interesse an der Kanzlei (konkreter Bezug)

c) Ihrem Wunsch, dort für die Zeit vom (…)

bis (…) zu arbeiten

d) Frage hinsichtlich der Verfügbarkeit eines

Referendarplatzes.

Sobald Ihre E-Mail beantwortet ist, können Sie alle weiteren

Punkte, zum Beispiel benötigte Zeugnisse und Unterlagen,

besprechen. Wenn keine Antwort kommt, kann

es auch sein, dass Ihre E-Mail versehentlich im Spamordner

gelandet ist. Fragen Sie daher noch einmal per E-Mail

nach, ob Ihre Nachricht an gekommen ist. Falls keine Reaktion

kommt, sollten Sie dort anrufen oder sich schriftlich

vorstellen. Es kann durchaus sein, dass E-Mails nicht

abgerufen wurden.

Eine Vergütung wird in den seltensten Fällen bezahlt,

da Sie schließlich zu Ausbildungszwecken dort sind. Allerdings

wurde schon des Öfteren die Hin- und Rückreise

bezahlt. Am besten man klärt diese Punkte frühzeitig ab.

Ihre Aufgabe ist es nun, auch die weiteren Modalitäten

wie Unterkunft, Entfernung zur Kanzlei, Visum, Gültigkeit

des Reisepasses, Impfungen, EC- oder Kreditkarten,

Preise für Wohnen und Essen, Gesetze und Regeln im

Ausland, Aufenthalts- und Einfuhr bedingungen, Gepäckbeschränkung

bei Flügen, Auslandskrankenversicherung,

beglaubigte Übersetzung der Zeugnisse und Befreiung

von Arbeitsgemeinschaften zu klären.

Berufen Sie sich bei Ihrer Bewerbung

auf diesen Referendarführer, damit

die Kanzleien wissen, woher Sie die

Infor mationen haben!

Ich wünsche Ihnen bei der Bewerbung

viel Erfolg!

Dr. Klaus Winkler

Rechtsanwalt, München

Lehrbeauftragter an der Universität Augsburg


Meine Wahlstation

in den Vereinigten

Arabischen Emiraten

Luisa Rödemer

Unbedingt wollte ich meine Wahlstation im Ausland

verbringen. Wo genau es hingehen sollte, entschied sich

allerdings erst in letzter Sekunde.

Ich war aus verschiedenen Gründen mit meinen Bewerbungen

für die Wahlstation durchaus etwas spät dran.

Knapp über ein halbes Jahr vor meinem zweiten Staatsexamen

bewarb ich mich für verschiedene Stellen überall

auf der Welt. Ich versuchte dabei die »typischen« Wahlstationsstädte

außen vor zu lassen. Das basierte einerseits

darauf, dass offene Stellen in diesen Städten schwer

zu finden sind, da diese sehr beliebt sind und ­damit oftmals

mehr als ein Jahr im Voraus besetzt werden. Andererseits

wollte ich für diese drei Monate mal etwas »ganz

anderes« machen, möglichst ein unbekanntes Rechtsgebiet,

neue Nationen und eine andere Kultur kennenlernen.

Und genau das habe ich dann auch gemacht.

Bewerbung bei Roedl & Partner in Dubai

Bei der Suche nach passenden Kanzleien und angebotenen

Stellen für Referendare stieß ich auf die Kanzlei

Rödl & Partner in Dubai. Die Niederlassung in Dubai leitet

Derya Bandak, die – wie mir die Rödl-Website verriet –

zu meinem Glück aus Würzburg kommt und damit die

fränkische Heimat mit mir teilt. Es ist immer gut, wenn

man bei einem Vorstellungsgespräch (insbesondere bei

einem telefonischen) einen gemeinsamen Einstieg findet.

Tatsächlich war mein Vorstellungsgespräch sehr entspannt.

Ich durfte über meine Erfahrungen berichten,

aber auch viele Fragen stellen. Es ging weniger um recht-

liche Inhalte, als vielmehr darum, sich kennenzulernen

und zu sehen, ob man zueinander passen könnte. Kurze

Zeit nach unserem Gespräch bekam ich die Zusage und

freute mich wie verrückt: Ich würde drei Monate in Dubai

arbeiten!

Vorbereitung und Abflug

Die Vorbereitung auf meine Wahlstation in Dubai war

ebenfalls sehr entspannt. Die Kanzlei kümmerte sich um

fast alles und ich musste lediglich einen Schlafplatz

­finden und mich ins Flugzeug setzen. In schnelllebigen

Städten wie Dubai ist die Wohnungssuche wesentlich

einfacher, als man vielleicht erwartet. Besonders Mutige

könnten die ersten Nächte ein Hotelzimmer buchen und

dann vor Ort direkt nach einer Kurzzeitmiete suchen –

was problemlos funktionieren dürfte. Ich hingegen habe

über Facebook eine deutsche Familie gefunden, bei der

ich untergekommen bin.

Schließlich stieg ich in der Nacht vor meinem ersten

Arbeitstag (leider hatte ich nicht auf dem Schirm, dass in

den Vereinigten Arabischen Emiraten sonntags ge arbeitet

wird) in den Flieger und machte mich auf den Weg in das

große Abenteuer Dubai.

Tätigkeitsfelder der Niederlassung

Rödl & Partner ist ein interdisziplinäres Beratungs- und

Wirtschaftsprüfungsunternehmen mit fast 5000 Mitar-

24

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


eitern in 50 Ländern weltweit. Das Dubai Team von

Rödl & Partner berät vor allem deutsche Unternehmen

aus allen Wirtschaftszweigen rechtlich bei ihren Aktivitäten

im Mittleren Osten, insbesondere in den Vereinigten

Arabischen Emiraten und Saudi-Arabien. Schwerpunkte

sind dabei das Arbeitsrecht, Aufenthaltsrecht,

Handels- und Gesellschaftsrecht sowie das Steuerrecht

einschließlich der Steuerberatung.

Wer nun aber denkt, dass man sich für die Wahlstation

in Dubai vorbereitend zum Arbeitsrecht der VAE oder zum

Verfahren zur Beantragung von Arbeitsvisa einlesen muss,

der irrt. Zwar handelt es sich natürlich um ein völlig fremdes

Rechtssystem mit gänzlich unbekannten Verfahren

und Vorgehensweisen. Jedoch sind ein gutes Rechtsverständnis,

die Gabe, sich in fremde Sachverhalte einzuarbeiten,

und das Beherrschen der englischen Sprache

absolut ausreichend. Am Anfang benötigt man einigen

Mut, um über seinen Schatten zu springen. Wer aber das

juristische Handwerkszeug beherrscht, wird auch in den

Vereinigten Arabischen Emiraten keine Probleme haben.

Ganz besonders hervorzuheben an der Referendarstätigkeit

bei Rödl & Partner in Dubai ist die unmittelbare

Mandatsarbeit, in die der Referendar direkt eingebunden

wird. Nach einigen Stationen in den »Backoffices«

verschiedener Großkanzleien war es für mich persönlich

eine absolute Offenbarung, an Mandantenmeetings

teilzunehmen, in Projekte umfassend miteingebunden

zu werden und von den Rechtsanwälten behandelt zu

werden, als sei man eine (ebenbürtige) Kollegin. Derya

Bandak ist eine hervorragende Niederlassungsleiterin,

die es versteht, Referendare auszubilden, über ihre Grenzen

gehen zu lassen, sich weiterzuentwickeln und daneben

eine freundschaftliche und überaus angenehme

Arbeitsatmosphäre zu schaffen.

Rödl & Partner hat auch besonders dank dem (zu diesem

Zeitpunkt noch für Dubai zuständigen) geschäftsführenden

Partner Jose Campos Nave ein erfolgreiches

Büro und ein wahnsinnig tolles Team. Es lohnt sich, hier

hereinzuschnuppern und internationale Erfahrungen zu

sammeln.

Ausblick und Fazit

Wie gut mir meine Wahlstation in Dubai und meine Tätigkeit

bei Rödl & Partner gefallen hat, sieht man wohl daran,

dass ich noch heute im Büro in Dubai tätig bin. Heute bin

ich Rechtsanwältin, Legal Consultant und selbst für die

Aus bildung von Praktikanten und Referendaren zuständig.

Ich hoffe, dass ich jedem Interessenten zumindest

einen kleinen Einblick in die Wahlstation in Dubai geben

konnte. Rödl & Partner in Dubai beschäftigt durchgehend

Referendare und wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr

euch bewerbt.

Luisa Rödemer

Rechtsanwältin und Legal Consultant, absolvierte ihr 2. Staatsexamen

im November 2017 in Hamburg, erhielt in der Wahlstation

ein Übernahmeangebot und arbeitet seit Januar 2018

in der Dubai-Niederlassung von Rödl & Partner.

Wer hoch hinaus will, geht nach Dubai.

gettyimages © Richard Geoffrey/EyeEm

www.beck.de · Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 25


»Wir sind auch

Mentalitätsmittler«

Ein Telefon-Interview mit den Anwälten

der ADWA (Allianz Deutscher Wirtschaftsanwälte

in Asien)

Guten Tag, Sie sind sieben deutsche Anwälte,

die in insgesamt sieben verschiedenen asiatischen

Ländern tätig sind: China mit Hong Kong, Indien,

Japan, Korea, Singapur, Thailand und Vietnam. Sind

Sie jetzt gerade alle an einem Ort zusammen?

Müller: Aktuell sitzen wir alle zusammengepfercht in

einem VW-Bus auf einem Parkplatz im Bayerischen Wald,

da wir gerade von einem Mandantenbesuch kommen.

Was ist die Allianz Deutscher Wirtschaftsanwälte

in Asien (ADWA)?

Müller: Die ADWA hat sich 2015 gegründet. Hierbei handelt

es sich um einen Zusammenschluss deutscher Rechtsanwälte

in Asien, die dort in einer eigenen Kanzlei tätig

sind oder in einer lokalen Kanzlei den German Desk betreiben.

Dabei liegt unser Schwerpunkt besonders auf der

Betreuung von deutschen Unternehmen, die im asiatischen

Markt tätig sind oder die dort tätig werden möchten.

Warum haben Sie sich zusammengeschlossen?

Müller: Die Gründung der ADWA erfolgte primär aufgrund

des Bedarfs, den Mandanten uns gegenüber geäußert

haben. Diese Mandanten hatten Projekte, die

verschiedene Länder betrafen, z.B. nicht nur Japan, sondern

auch Korea. Wir konnten dann zwar Kontakt zu

Kollegen aus den jeweiligen Ländern herstellen, eine

angemessene Rundumbetreuung war jedoch nicht möglich.

Dann weiteten sich die Projekte der Mandanten aus,

neben Japan und Korea wurde z.B. auch noch China

einbezogen, aber die Mandanten wollten natürlich nicht

immer alles neu erklären müssen. Der Bedarf war also

da für einen Ansprechpartner, der effiziente und länderübergreifende

Services anbieten kann. Daher haben wir

uns am Anfang als vier Anwälte zusammengeschlossen

und seitdem stetig weitere Länder bzw. Gebiete »dazugebaut«,

zuletzt Vietnam, Hong Kong und Indien.

Warum haben Sie sich für eine Allianz entschieden

und nicht für eine Großkanzlei? Was sind die Vorteile?

Brendel: Ich arbeite in einer mit drei Standorten gut

etablierten Kanzlei in Vietnam und habe besonders im

Bereich Wirtschaftsrecht viele Querverbindungen nach

Singapur, China, Hong Kong etc. Da ist es deutlich besser,

wenn ich über das kleine Netzwerk einen Kollegen beispielsweise

in Hong Kong anrufen und bitten kann, mir

bei einem Fall konkret zuzuarbeiten. Zwar können auch

Großkanzleien diesen Netzwerkvorteil bieten – dort

haben Sie dann allerdings erstens eine viel höhere Kostenstruktur

und zweitens praktisch nie mit dem jeweiligen

Partner zu tun, sondern mit ständig wechselnden

Junior Associates. Wir hingegen bieten dem Mittelstand

einen unmittelbaren persönlichen Ansprechpartner, der

direkt zur Verfügung steht, auf Wunsch das Verfahren

in all diesen Ländern koordinieren kann, außerdem das

euro päische Rechtssystem kennt und die Sprache des

Mandanten spricht.

Nowak: Der Vorteil für Mandanten ist: »Wir sprechen

Mittelstand«, d.h. wir verstehen mittelständische Unternehmen,

das Management, die Mitarbeiter wesentlich

besser. Wir kennen die Unternehmenskultur erheblich

besser, als dies bei einer Großkanzlei der Fall ist.

26

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Müller: Es gibt keine deutsche Großkanzlei, die in Asien

so weitgefächert vertreten ist wie wir. Wichtig ist auch

der Aspekt: Die meisten Großkanzleien stammen aus den

USA, also aus dem Common Law-Bereich. Das Vorgehen

dort sieht so aus, dass ein meist amerikanischer Common

Law-Anwalt den Sachverhalt aufnimmt, ihn zusammenfasst

und z.B. an einen japanischen Anwalt weitergibt.

Bei dieser Übertragung können für einen deutschen

Mandanten wichtige Details verloren gehen. Daher ist

ein deutscher Anwalt, der den Fall zusammen mit einem

örtlichen Kollegen bearbeitet, gerade für die Civil Law

Destinations von großem Vorteil. Ein weiterer Punkt ist:

Wir sehen uns nicht nur als Anwälte vor Ort, sondern

auch als Mentalitätsmittler. Lokale Anwälte verstehen

oft gar nicht die Anliegen der deutschen Mandanten.

Wie sieht die Arbeitsweise Ihrer Allianz aus?

Burkardt: Der Austausch und die Kommunikation sind

sehr intensiv. Grundsätzlich findet einmal im Monat eine

Telefonkonferenz statt, bei der wir uns über gemeinsame

Mandate austauschen. Darüber hinaus treffen wir uns

zwei- bis dreimal jährlich in Deutschland, Österreich oder

der Schweiz, um Mandanten zu besuchen, zu akquirieren

und Vorträge zu halten. So waren wir u.a. bei der Tiroler

Wirtschaftskammer, wo wir einen Anwaltssprechtag durchgeführt

haben. Dort konnten die Kammer mitglieder sich

pro Land individuell mit jedem Anwalt 30 Minuten zusammensetzen.

Und auch jetzt gerade kommen wir, wie

gesagt, von einer gemeinsamen Rundreise zu Mandanten.

Ist es nicht ziemlich schwierig, mit so vielen

Leuten gemeinsame Termine zu finden?

Burkardt: Ja, aber unsere Zusammenarbeit ist von

langer Hand geplant. Für gewöhnlich setzen wir uns im

dritten Quartal eines Jahres zusammen, um Mandanten

und Kammern anzuschreiben, die geographischen Regionen

festzulegen, in die wir reisen wollen, und dann

die entsprechenden Termine für das nächste Jahr anzubahnen.

Wo liegen Ihre Arbeitsschwerpunkte?

Nowak: Im asiatischen Wirtschaftsrecht, bei allen Aspekten,

die besonders deutschsprachigen Unternehmen aus

den D-A-CH-Ländern unter den Nägeln brennen.

Was ist die größte Herausforderung in Ihrem

Berufsalltag?

Respondek: Die größte Herausforderung ist, dass die

Leute meinen, ein Land zu kennen, und dementsprechend

zentraleuropäische Verhaltensgrundsätze z.B.

auf Thailand übertragen. Das führt dazu, dass sie dann

häufig Schiffbruch erleiden. Genau davor müssen wir unsere

Mandanten bewahren. Und diese Vermittlungsarbeit

benötigt sehr viel Aufwand.

Adobe Stock © wootthisak

In Asien ist keine deutsche Großkanzlei so

weitgefächert vertreten wie die ADWA (Allianz

Deutscher Wirtschaftsanwälte in Asien).


Was sind die Unterschiede zwischen dem Arbeitstag

eines Anwalts in Asien und dem eines Anwalts

in Mitteleuropa?

Schendel: Zum einen gibt es den formalen Unterschied,

dass sich unser Arbeitstag ein wenig nach hinten verlagert,

da wir uns selbstverständlich an der europäischen

Zeit orientieren müssen und also immer ein paar Stunden

voraus sind. Zum anderen besteht ein inhaltlicher

Unterschied darin, dass die Kommunikationskomponente

deutlich stärker ist als bei einem Anwalt, der ausschließlich

in Deutschland tätig ist. So sind wir nicht nur in die

Klärung von Rechtsfragen involviert, sondern müssen vor

allem auch die sprachlichen und kulturellen Hürden

zwischen unseren deutschen Mandanten und der Justiz,

den Behörden und Geschäftspartnern vor Ort überbrücken.

Und was die Tätigkeit unserer indischen Kollegen

angeht: Hier ist die Tätigkeit eines Prozessanwalts

erheblich formaler und mit mehr Laufarbeit verbunden.

Die Kollegen gehen jeden Tag, sechs Tage pro Woche,

zu Gericht. Das liegt an einer viel größeren Zahl an Verhandlungsterminen,

die sich zuweilen aber in der Übergabe

eines Schriftsatzes erschöpfen. Oder die Sitzung

wird einfach nur wieder vertagt, weil der eine oder andere

nicht anwesend ist. Aber das ist natürlich in jedem

unserer Länder anders.

Indien ist ein Land mit 23 Amtssprachen. Ist die

Sprache bzw. die Kommunikation da eine große

Hürde für Ihre Arbeit?

Schendel: In Indien ist das kein so großes Problem, da

die Rechtssprache praktisch durchgehend Englisch ist.

Asiatische Sprachen sind da schon komplexer.

Müller: Japan ist ja ein entwickeltes Industrieland, aber

wenn es um englische Sprachkenntnisse geht, sind ausländische

Unternehmer, die dort zu Besuch sind, in der

Regel etwas erstaunt – bei den meisten Teams nämlich,

mit denen man verhandelt, ist dann zwar einer dabei,

der recht gut Englisch spricht, aber die übrigen Teammitglieder

sprechen eben kein Englisch. Die sprachliche

Hürde ist insbesondere in Japan tatsächlich sehr hoch.

Burkardt: In China ist es so: Chinesisch ist eine Sprache

mit sehr vielen spezifischen Vokabeln für verschiedene

Fachbereiche, ob das jetzt Archäologie ist oder eben die

Rechtskunde. Diese Vokabeln werden selbst von durchschnittlich

gebildeten Chinesen nicht beherrscht und entsprechend

beherrschen sie auch die Rechtssprache nicht.

Deshalb muss man auf juristisches Fachpersonal ausweichen,

das dann etwa dafür sorgt, dass Schriftsätze,

Verträge, juristische Sachverhalte sauber aus dem Englischen

ins Chinesische bzw. aus dem Chinesischen ins

Englische übersetzt werden.

Schmierer: Ich als in Hong Kong tätiger Anwalt kann

mich dem Kollegen aus Indien anschließen. Mit unseren

Mandanten kommunizieren wir auf Deutsch, mit den

Mitarbeitern auf Englisch. Diese kommunizieren aber

auch viel direkt miteinander. Meine Aufgabe ist es, die

korrekte Kommunikation zu gewährleisten, d.h. dafür zu

sorgen, dass nicht aneinander vorbeigeredet wird und

dass jeder weiß, wovon die andere Seite spricht. Ich arbeite

weniger juristisch und muss viel zwischen meinen

lokalen Mitarbeitern koordinieren: Wer macht was? Wer

ist wofür zuständig? Was wird wie an den Mandanten in

Deutschland kommuniziert?

Brendel: Ich spreche mit meinen vietnamesischen Mitarbeitern

Englisch. Das Vokabular ist dabei möglichst

simpel zu halten, damit wir uns nicht missverstehen. Das

eigentliche Problem ist nicht die Sprache, sondern die

Kommunikationsart, auf welche Weise Fragen gestellt

werden und auf welche Weise Fragen beantwortet werden.

Ein Beispiel: Mein erster deutscher Kollege, den ich

in Vietnam angestellt habe, stellte einem unserer Senior

Associates eine Frage, auf die er als Antwort eigentlich

ein vierseitiges Gutachten erwartet hatte. Was jedoch

zurückkam, war ein einfaches »Nein«. Also, man muss

mit unseren vietnamesischen Mitarbeitern den Sachverhalt

gemeinsam klären, die Fragestellung gemeinsam

durcharbeiten. Das ist eine gänzlich andere Art der Zusammenarbeit

als das effiziente, zielgerichtete deutsche

Abfragen von Problempunkten.

Respondek: In Singapur gibt es vier offizielle Amtssprachen.

Die Sprache des geschäftlichen Alltags ist allerdings

ausschließlich Englisch. In Thailand läuft zwar auch

viel geschäftliche Korrespondenz auf Englisch ab. Aber

bei Verhandlungen mit Regierungsstellen ist ausschließlich

Thai anzuwenden.

Nowak: Wir investieren sehr viel Arbeit darin, den Mandanten

zu erklären, dass wir in den jeweiligen Ländern

ganz andere Geschäfts- und Unternehmenskulturen haben.

Das klingt sehr simpel, aber in der Regel lauert

hier ein riesiges Problem. So gibt es in der koreanischen

Unternehmenskultur ein Grundprinzip, das lautet: »Gehe

niemals mit einem Problem zum Chef!«

Heißt das, jeder versucht, die Probleme

ausschließlich eigeninitiativ zu lösen?

Nowak: Ja, oder sie zu verschweigen, bis es nicht mehr

geht. So verhält sich dort jeder und das ist für Deutsche

nur sehr schwer verständlich. Das Verständnis für diese

andere Unternehmenskultur benötigt einen langen Er­

28

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


kenntnisprozess, den ich in Gang setzen muss, damit er

dann bei den Mandanten praktisch umgesetzt wird in

eine andere Verhaltensweise.

Einige von Ihnen sind ausgewiesene Vertrauensanwälte

von Botschaften oder Handelskammern.

Wie kam es dazu und wie muss man sich die

Tätigkeit eines Vertrauensanwalts vorstellen?

Brendel: Meist geschieht es mündlich, dass man von der

jeweiligen Botschaft als Vertrauensanwalt ernannt wird.

In seltenen Fällen auch schriftlich. Grund für meine Berufung

war ein Kindesmissbrauchsfall, der vor einem

deutschen Gericht verhandelt wurde. In diesem Fall

wurde ein vietnamesischer Zeuge gesucht, den ich ausfindig

machen und später überreden musste, im Prozess

auszusagen. Daraufhin habe ich dem Zeugen einen Pass

besorgt und ihn in den Flieger nach Deutschland gesetzt.

Eine letzte Frage: Nehmen Sie und Ihre Kanzleien

deutsche Praktikant*innen und Referendar*innen an?

Brendel: Vietnam nimmt Praktikanten und Referendare

aus Deutschland.

Burkardt: Burkardt & Partner in Shanghai nimmt

deutsche Praktikanten und Rechtsreferendare.

Müller: Wir haben in Tokyo in der Regel immer zwei

Referendare aus Deutschland zeitgleich. Praktikanten

nehmen wir dagegen meist nur, wenn diese Japanisch

sprechen.

Nowak: Wir nehmen deutsche Praktikanten und Rechtsreferendare

in Korea.

Respondek: Wir nehmen in Thailand keine Praktikanten

und Rechtsreferendare. In Singapur nehmen wir deutsche

Rechtsreferendare.

Schendel: In Indien nehmen wir derzeit keine Praktikanten

und Rechtsreferendare auf.

Schmierer: In Hong Kong nehmen wir Praktikanten und

Rechtsreferendare.

Bewerbungen

bitte direkt an unsere jeweiligen

Kanzleien senden, die Kontakt daten

finden sich auf der Website

www.adwa-law.com

Interview: Phillip Hinz und Joseph Wälzholz

© Theo Ronellenfitsch, Heidelberg

Die Interviewpartner V. l. n. r.:

Christian A. Brendel

lebt seit 2005 in Vietnam. Er ist Gründer und Geschäftsführer der

Kanzlei Brendel & Associates Law Co., Ltd. in Ho-Chi-Min-Stadt.

Michael A. Müller

lebt nach früherer Tätigkeit als Dolmetscher für Japanisch seit 2006

wieder in Japan. Er ist Gründer und Mitinhaber der Kanzlei Mueller

Foreign Law Office in Tokyo.

Joachim Nowak

ist der dienstälteste deutsche Rechtsanwalt in Korea, Geschäftsführer

der Nowak & Partner Co., Ltd., einer Beratungsgesellschaft für

deutschsprachige Unternehmen, und Partner der Kanzlei Lee & Ko

in Seoul.

Rainer Burkardt

lebt seit 1997 in China. Er ist Gründer und Mitinhaber der Kanzlei

Burkardt & Partner in Shanghai.

Stefan Schmierer, LL.M. und Solicitor,

lebt seit 2009 in Hong Kong. Er ist Mitinhaber der Kanzlei Ravenscroft

& Schmierer und Berater des deutschen Konsulats in Hong Kong.

Dr. Andreas Respondek, LL.M.,

ist Gründer und Mitinhaber der Kanzlei Respondek & Fan Pte Ltd

in Singapur und Respondek & Fan Ltd in Bangkok.

Dr. Jörg Schendel

lebt und arbeitet seit 2012 in Indien. Er leitet den German Desk der

Kanzlei Suman Khaitan & Co. in Delhi.

www.beck.de · Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 29


Warum es sich lohnt,

im Erbrecht tätig zu

sein

Maria Demirci

Das Erbrecht – Königsdisziplin des

Zivilrechts

»Jura ist doch furchtbar trocken. Warum machst du

das überhaupt?« Dieses Vorurteil muss sich wohl jeder

Referendar während seiner Ausbildung einige Male

anhören. Die Antwort lautet: Jura kann trocken sein.

Das Erbrecht ist es auf keinen Fall. Das liegt ganz eindeutig

daran, dass jedem Fall eine Familiengeschichte

zugrunde liegt, und die hat es oft in sich. Da gibt es den

verlorenen Sohn, der unvermittelt nach dem Erbfall

auftaucht und die Stiefmutter unter Druck setzt, oder

das Ehepaar, das alle Kinder gleich bedenken möchte,

aber leider keine gleichwertigen Immobilien verteilen

kann. Besonders spannend und juristisch komplex

wird es, wenn Ver mögen im Ausland betroffen ist oder

wenn es um Unternehmensbeteiligungen im Nachlass

geht.

Im Erbrecht menschelt es und

das ist gut so!

Die juristische Ausbildung an der Universität und auch

im Referendariat streift das Erbrecht leider nur und so

wusste ich zu Beginn meiner Tätigkeit als Rechtsanwältin

nicht, was konkret auf mich zukommt. Abgesehen von

diversen Berechnungen gesetzlicher Erbquoten und einigen

kurzen Ausflügen ins Pflichtteilsrecht, hatte ich nicht

wirklich viel vom Erbrecht mitbekommen. Die ersten

Mandantengespräche waren dann umso mehr wie eine

Offenbarung für mich und zwar sowohl in rechtlicher als

auch in zwischenmenschlicher Hinsicht.

Das Erbrecht gilt landläufig als Königsdisziplin des

Zivilrechts, weil man als Jurist mit der Kenntnis des

5. Buchs des BGB alleine nicht weit kommt. Verstirbt ein

Mensch oder plant er seine Vermögensnachfolge, vereinigt

er in sich sämtliche Rechtspositionen, die das

gesamte Recht in zivilrechtlicher, öffentlich-rechtlicher

und manchmal sogar in strafrechtlicher Hinsicht bietet.

All diese rechtlichen Beziehungen wollen bedacht sein,

wenn man für einen Mandanten die Vermögensnachfolge

plant und seinen letzten Willen gestaltet. Dasselbe

gilt, wenn der Erbfall bereits eingetreten ist. Werden

beispiels weise im Zuge einer Erbauseinandersetzung

Immobilien zu Geld gemacht, kann das weitgreifende

ertragsteuer liche Konsequenzen haben. Wer das übersieht,

hat hoffentlich eine gute Berufshaftpflichtversicherung.

Erbrecht ist Gedanken-Schach!

Die Rechtsmaterie ist komplex. Man muss lernen, um die

Ecke zu denken, und man muss wie beim Schach den

nächsten, besser sogar noch den übernächsten Zug des

Gegners und die eigene Antwort mitbedenken, bevor

man reagiert. Genau das macht das Erbrecht aber gleichzeitig

auch so spannend. So jedenfalls bringen wir es

unseren Referendaren in der Kanzlei bei.

30

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Adobe Stock © i-picture

Gut für's Geschäft: Gestorben wird immer.

Das Erbrecht ist nicht nur juristisch anspruchsvoll,

sondern auch zwischenmenschlich fordernd. Ich werde

nie vergessen, wie ich vor vielen Jahren einmal einen

auswärtigen Termin bei einer leukämiekranken Mandantin

wahrnehmen durfte, die noch rechtzeitig ihr Testament

errichten wollte. Das Bild ihres fünfjährigen Sohnes,

der im Garten Ball spielte, während ich mit ihr

am Küchentisch saß und mir Notizen machte, geht mir

mein Leben lang nicht mehr aus dem Kopf. Auch lustige

Szenen bleiben zum Glück in Erinnerung. So weiß ich

noch gut, wie ein über 80-jähriger Mandant einmal die

eine Freundin heiraten und die andere adoptieren wollte,

um die Pflichtteilsquoten der aus erster Ehe stammenden

Söhne zu drücken.

2016 Kollegen deutschlandweit umfasst (vgl. Statistik

BRAK aus dem Jahr 2019). Vergleicht man das mit der

über 10.000 mitgliederstarken Fachanwaltschaft für

Arbeitsrecht, geht es im Erbrecht damit beinahe noch

familiär zu. Dabei wird qualifizierter Nachwuchs unbedingt

gebraucht. Das Erbrecht ist keine Disziplin für

graumelierte, alte Herren. Wir brauchen junge, kreative

Köpfe, die geistig im 21. Jahrhundert angekommen sind.

Nur so wird es uns gelingen, den Anforderungen, die

die digitale Welt an uns stellt, bei der Gestaltung der

Vermögensnachfolgeplanung für unsere Mandanten,

aber auch bei der prozessualen Vertretung vor Gericht

gerecht zu werden.

Gestorben wird immer!

Das Erbrecht ist ein krisensicheres Geschäft. Der Tod ist

für uns alle schließlich unausweichlich. Jährlich vererben

die Deutschen rund 300 Milliarden EUR und damit geht

die Arbeit einem im Erbrecht tätigen Juristen sicherlich

nicht so schnell aus. Gemessen an diesen Zahlen ist es

durchaus erstaunlich, dass die seit 2006 bestehende

Fachanwaltschaft nach aktuellen Zahlen immer noch nur

Maria Demirci

ist Rechtsanwältin und Fachanwältin für Erbrecht und Familienrecht.

Sie ist Partnerin der auf Vermögensnachfolgeplanung

spezialisierten Kanzlei RDS – Roglmeier, Demirci PartmbB in

München.

www.beck.de · Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 31


Verwaltungsjuristin

im Sozialen

Entschädigungsrecht

Spagat zwischen Empathie und Distanz

Miriam Werneburg

Als ich meine Stellung in der Rechtsabteilung eines Verlagsunternehmens

zugunsten eines Behördenjobs aufgab,

stieß ich damit bei Kollegen nicht nur auf Verständnis.

Ich habe diesen Schritt nicht aus der Not heraus

getan, sondern ich wollte einfach nicht mehr von Unternehmens-

und Umsatzinteressen dominiert arbeiten. Die

Idee, anspruchsvoll juristisch zu arbeiten und gleichzeitig

etwas Gutes tun zu können, hat mich bewogen, aus der

Komfortzone in ein sowohl strukturell als auch inhaltlich

völlig neues Arbeitsumfeld zu wechseln. Und dieser Mut

wurde belohnt. Einen abwechslungsreicheren und spannenderen

Job kann ich mir nicht vorstellen. Staubige Aktenberge,

Schema F und Langeweile = Fehlanzeige!

Mit Schlagwörtern wie »Breitscheidplatz«, »Germanwings-Absturz«

oder »Lügde« können die meisten spontan

etwas anfangen. Sie assoziieren damit Ereignisse,

bei denen eine große Anzahl von Menschen durch Anschläge

oder andere schwere Gewalttaten zu Schaden

gekommen sind. Dass diese Menschen und ihre Angehörigen

medizinisch versorgt werden, erschließt sich

sicherlich auch noch einer breiteren Masse. Das komplexe

staatliche soziale Entschädigungssystem, das dahinter

steht, ist jedoch weitgehend unbekannt. Hier beginnt

meine Arbeit.

Der Grundgedanke des Sozialen Entschädigungsrechts

entstammt dem Bundesversorgungsgesetz bzw.

seinem Vorgänger, dem Reichsversorgungsgesetz, wo­

nach Kriegsbeschädigten und/oder deren Hinterbliebenen

staatliche Unterstützungsleistungen zugesichert

werden sollten. Ausfluss des Aufopferungsgedankens ist

denn auch, dass diese Regelungen seit Jahrzehnten entsprechend

für verschiedene weitere Personengruppen

gelten, etwa Betroffene nach dem IfSG, Opfer des DDR-

Regimes oder – und diese Personengruppe stellt, Betroffene

aufgrund der Coronakrise ausgeklammert, den

Großteil der Entschädigungsberechtigten – unschuldigen

Opfern von Gewalttaten nach dem Opferentschädigungsgesetz

(OEG).

In der Praxis wird schnell klar, dass die Vorstellung des

Gesetzgebers vom unschuldigen Gewaltopfer häufig nicht

so klar und zweifelsfrei vorhanden ist. Auch wenn sich

Gewalttaten ihrer Art nach wiederholen, ist jeder Fall

einzigartig und muss für sich anhand seiner Besonderheiten

beurteilt werden. Der konkrete Sachverhalt muss

jeweils detailliert aufgeklärt und die beigezogenen Unterlagen

müssen auf ihre Beweise hin sorgfältig aufbereitet

und ausgewertet werden.

(Beweis-)Not macht erfinderisch

Dazu kommt Folgendes: Unterliegt die Möglichkeit der

Strafverfolgung je nach Delikt der Verjährung, ist der

zeitliche Anwendungsbereich für den Anspruch auf Ent­

32

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


schädigungsleistungen nach dem OEG viel weiter. Auch

50 Jahre zurückliegende Taten können noch Antragsgegenstand

sein und sind in der Praxis keine Einzelfälle.

Bei komplexen, nicht hinreichend aufgeklärten Sachverhalten,

so z.B. bei verdeckten Taten, Mehrfachtaten –

häufig im Bereich häuslicher Gewalt oder sexuellen Missbrauchs

– oder lange zurückliegenden Taten – Stichwort

»Heimkinderfälle« der 50 er bis 70 er Jahre – ist Ideenreichtum

und Kreativität bei der Ermittlungsarbeit

gefragt. Ermitteln muss die Behörde selbst, das besagt

der sogenannte Amtsermittlungsgrundsatz. Wo könnten

noch Beweismittel zu beschaffen sein, wenn es kein

Strafurteil, keine strafrechtliche Ermittlungsakte gibt,

das Jugendamt nicht involviert war? Oder solche Akten

sowie wichtige medizinische Unterlagen wie Therapieberichte

und Behandlungsdokumentationen wegen Ablaufs

der Aufbewahrungsfrist vermutlich längst vernichtet

sind? Die einzigen Zeugen dement oder bereits

verstorben sind?

Führen auch diese Versuche nicht zum gewünschten

Erfolg, liegt der Fokus auf der Beurteilung der bloßen

Angaben des Antragstellers. Hier geht es, je nach Krankheitsbild

ggf. auch unter Zuhilfenahme aussagepsychologischer

Stellungnahmen, um die Beurteilung der Glaubhaftigkeit

dieser Angaben. Eine schnelle Auffassungsgabe,

genügendes Abstraktionsvermögen, ein ausgeprägtes

Judiz und nicht zuletzt gute Menschenkenntnis sind hier

besonders gefragt.

Die Arbeit erfordert insgesamt ein gewisses Fingerspitzengefühl

und besonderes kommunikatives Geschick,

denkt man nur an die oben angesprochenen öffentlichkeitswirksamen

Fälle. Natürlich besteht ein Großteil der

täglichen Arbeit in der Lektüre nicht selten sehr umfangreicher

Akten und dem Verfassen der entsprechenden

behördlichen Verfügungen. Die Vernehmung psychisch

belasteter Antragsteller oder von Tatzeugen, die

Beantwortung von Beschwerden und Stellungnahmen zu

Eingaben gehören genauso zum Aufgabenbereich wie die

Klärung grundsätzlicher Rechtsfragen des sozialen Entschädigungsrechts.

Eine sportliche Übung

Wie wirkt sich der Job auf das eigene Leben aus? Nachrichten

über Gewalttaten lese ich heute jedenfalls anders:

Was ist da genau passiert? Gedanklich subsumiere

ich schon unter das OEG. Wo ist das passiert? Liegt das

nächste Woche auf meinem Tisch?

Die tägliche intensive Beschäftigung mit menschlichen

Schicksalen erfordert einen Spagat zwischen Empathie

und Distanz. Kindesmissbrauch, Impfschaden und Schütteltrauma

lassen niemanden kalt, mich als Mutter zweier

Kinder schon gar nicht. Daher ist es wichtig, auch auf

sich selbst zu achten, also regelmäßig eine Art eigene

Psychohygiene zu betreiben. Über besonders belastende

Fälle mit Kollegen zu sprechen und professionell geleitete

Gruppensupervisionen wappnen dagegen, sich die

originär fremden Belastungen zu eigen zu machen und

in das Privatleben zu transportieren.

gettyimages © Mark Andersen

Bewegte Verwaltung

Auch die Verwaltung ist in ständiger Bewegung. Durch

eine umfassende Reform des Sozialen Entschädigungsrechts

auf Bundesebene, die im Dezember 2019 verkündet

worden ist und bis 2024 sukzessive in Kraft tritt,

soll der Opferschutz verbessert werden. Die Verwaltungspraxis

steht dadurch vor neuen Herausforderungen, bei

der Implementierung der neuen Vorgaben wird sicherlich

auch künftig keine Langeweile aufkommen.

Miriam Werneburg

ist juristische Sachbearbeiterin beim LWL-Amt für Soziales

Entschädigungsrecht. Zuvor war sie viele Jahre u.a. als Fachredakteurin

und juristische Referentin im Verlagswesen beheimatet.

Ihre Studien- und Referendariatszeit verbrachte sie

im west fälischen Münster und in Vancouver, Kanada. Seit mehr

als 15 Jahren engagiert sie sich ehrenamtlich für eine bessere

Vernetzung von Menschen und Institutionen in ihrem Stadtteil.

www.beck.de · Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 33


Verkehrsrecht –

eine Materie ohne

Tempo limit

Inka Pichler-Gieser

Verkehrsrecht – weitaus mehr als nur

Unfallregulierung

Wer an Verkehrsrecht denkt, hat zunächst das Überfahren

von roten Ampeln, Auffahrunfälle und Flensburger

Punkteansammeln im Kopf. Langweilig? »Verkehrsrecht.

Da darf man nun wirklich nicht enden« – das hat man im

Studium oft gehört. Doch von wegen! Das Verkehrsrecht

ist an Aktualität nicht zu übertreffen, es ist Spiegel der

Gesellschaft und des Fortschritts – man denke nur an die

Raserfälle, autonomes Fahren oder E-Scooter.

Ein unterschätztes Rechtsgebiet

Das Verkehrsrecht ist ein völlig unterschätztes Rechtsgebiet,

ein weites Feld, ständige Mobilität spielt eine

wichtige Rolle. Um sich einen Einblick zu verschaffen,

muss man sich nur mal auf den jährlich stattfindenden

Verkehrsgerichtstag begeben. Allein vom 29.– 31.01.​2020

trafen sich in Goslar wieder rund 1.800 Verkehrsexperten,

Wissenschaftler und Juristen, hier bekommt man den

besten Einblick in das Leben eines Verkehrsrechtlers.

Bereits die Autos in den Hotelgaragen lassen die Herzen

höher schlagen. 4116 Fachanwälte für Verkehrsrecht

waren zum 01.01.​2019 in Deutschland zugelassen, 727

davon Frauen.1 Und auch im Verkehrsrecht gibt es Marktlücken,

die es zu schließen gilt. Spezialisierung ist hier

das A&O.

Immer in Bewegung

Das Straßenverkehrsnetz wächst und wächst und damit

auch die Anforderungen an das Verhalten der Verkehrsteilnehmer

und das damit verbundene Regelwerk. Auch

die Technik macht vor dem Verkehrsrecht nicht halt, wie

man bereits an den teil-, hoch- und vollautomatisierten

Kfz sieht – die Gesetzgebung kommt hier kaum hinterher.

In kaum einem Bereich ist das eigene Rechtsempfinden

so subjektiv wie auf der Straße. Da erhitzt sich nicht nur

so mancher Motor, sondern vor allem auch das ein oder

andere Gemüt. Um hier zur Abkühlung beitragen zu können,

ist das Rezept aus einer ordentlichen Portion Empathie,

Fachwissen und Verhandlungsgeschick empfehlenswert.

Gerade wenn sich alle Beteiligten im Recht fühlen,

gilt es den Überblick zu behalten. Und zwar nicht nur im

Straßenverkehr, sondern in allen Belangen, die in Kombination

dazu stehen. Mobilität ist gefragt, auch im Kopf.

Das Verkehrsrecht zeichnet sich dadurch aus, dass man

quer durch die Rechtsgebiete und daher auch die Prozessordnungen

unterwegs ist, im wahrsten Sinne des Wortes.

Von Führerscheinsachen und Fahrtenbuchauflagen, d.h.

STOP

»Das Verkehrsrecht

ist nicht zu

unterschätzen!«

1 www.brak.de – Rund um den Anwaltsberuf: Statistiken der BRAK.

34

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


im tiefsten Verwaltungsrecht, über Bußgeld- und Verkehrsstrafsachen,

einem Schwenk über das Arbeits- und

Sozialrecht bis hin zu Zivil- und Versicherungsrecht, in

denen man letztlich dem Case-Law unterliegt und tagesaktuell

die Rechtsprechung der jeweils zuständigen

Gerichte kennen muss, um die Mandanten am besten zu

beraten und vertreten – Taktik ist ein entscheidendes

Kriterium. Nicht umsonst wiederholt der BGH stetig, dass

bei einem Fahrzeugschaden die rechtliche Beurteilung

nahezu jeder Schadensposition in Rechtsprechung und

Lehre seit Jahren intensiv und kontrovers diskutiert wird,

die umfangreiche, vielschichtige und teilweise uneinheitliche

Rechtsprechung hierzu nach wie vor fortentwickelt

wird.

Spezialisierung

Das juristische Studium und das Referendariat sind so

angelegt, dass man zum Allrounder ausgebildet wird.

Den klassischen »Wald- und Wiesenanwalt« gibt es im

praktischen Alltag aber kaum mehr. Spezialisierung ist

wichtiger denn je, was man bereits anhand der hohen

Anzahl an Fachanwaltschaften sieht. Doch auch innerhalb

eines Rechtsgebietes ist es sinnvoll, sich zu spezialisieren,

um sich auf dem Markt zu behaupten. So zum

Beispiel auch beim Thema Fuhrpark. Ein riesiges, rechtlich

nahezu unerforschtes Feld. Die Anzahl der Fuhrparks

in Deutschland bewegt sich im Millionenbereich.

Gerade Unternehmen, die bei Gründung mit einer überschaubaren

Anzahl an Firmenfahrzeugen starteten, sind

mit dem Wachstum ihrer Firma samt Fuhrpark oft Herausforderungen

gegenübergestellt, die sie im Alleingang

schwer überblicken können. Leasingverträge, Unfallverhütungsvorschriften,

Fahrerlaubniskontrolle, Datenschutz

und Compliance sind nur einige Stichwörter, so

dass das Flottenrecht und die unübersichtliche Vielzahl

an rechtsgebietsübergreifenden Vorschriften einem

Dschungel gleichen. Der Tarzan ist hier sozusagen der

Flottenmanager, er muss den richtigen Weg durch den

Dschungel finden, er ist die Schnittstelle zwischen Anwalt

und Unternehmen. Ob präventiv, vertragsgestaltend, beratend

oder vertretend, im Fuhrparkrecht gibt es immer

etwas zu tun.

Am Puls der Zeit

Als spezialisierte Kanzlei ist es wichtig, Prozesse effizient

zu verschlanken und zu beschleunigen, die Digitalisierung

macht auch vor Anwaltskanzleien nicht halt. Zeit ist

schließlich Geld und ein schneller Cashflow für die

Adobe Stock © Tobias Arhelger

Ob wohl so die Hotelgarage in Goslar aussieht?

www.beck.de · Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 35


»... wichtig ist das Geschick

des Fahrers, um bloß nicht

aus der Kurve zu fliegen.«

Mandanten das Entscheidende. Wir setzen hierbei unter

anderem auf die WebAkte, quasi ein elektronischer

Aktenschrank für den Mandanten. Dort hat er jederzeit

die Möglichkeit, sich hineinzuklicken, sieht somit alle

laufenden Fälle mit allen Schriftstücken, und zwar 24/7.

Auch die Kommunikation mit den Versicherern, Gutachtern

und Werkstätten läuft über diese Plattform, alle

Unter lagen werden elektronisch auf einem sicheren und

schnellen Weg an die Beteiligten übermittelt.

Verhandlungsgeschick und

Branchenkenntnis

Strategisches Agieren mit außergewöhnlichem Verhandlungsgeschick

sind symbiotische Punkte auf der gewöhnlichen

Tagesordnung eines Verkehrsrechtlers. Jeder Vorfall,

jeder Tag bringt etwas Neues. Genau das ist das

Besondere. Letztendlich gilt es, unermüdlich jederzeit mit

neuen Ideen den Herausforderungen und der Komplexität

im Verkehrsrecht zu begegnen und dabei eine aussagekräftige

Beurteilung der Sachlage zu stellen, natürlich

immer mit dem Ziel, dass der Mandant seine

Mobilität aufrecht erhalten kann. Regelmäßige Servicetermine

gelten übrigens nicht nur für das Kfz, sondern

auch vor allem für Mandanten. Im Privatbereich kommen

die Fälle schnell von alleine, schließlich kommen zu den

im Durchschnitt jährlich 2.632.499 Verkehrsunfällen in

Deutschland unzählige Ordnungswidrigkeiten. Hier funktioniert

die Mandantengewinnung vor allem über das

Empfehlungsmarketing.

Marketing

Doch vor allem für die Akquise von Businesskunden heißt

es ordentlich Gas geben. Hier ist es wichtig, sich einen

Namen in der Branche zu erarbeiten. Über regelmäßige

Vorträge, Anleitung von Seminaren, Präsenz in Fachmedien

bis hin zu natürlich erfolgreich abgeschlossenen

Mandaten. Daraus resultieren stets glückliche Mandanten

und diese sind der Antrieb und Motor für das eigene

Weiterkommen und das Gewinnen neuer Mandanten und

Fälle. Ein bisschen ist es mit der Rennstrecke in Monte

Carlo zu vergleichen: Es hilft nicht nur die PS-Stärke,

sondern mindestens genauso wichtig ist das Geschick

des Fahrers, um bloß nicht aus der Kurve zu fliegen.

Dann können am Ende die Korken knallen und das Ziel,

»ordentlich auf der Spur zu bleiben«, kann gebührend

gefeiert werden. Im Kanzleialltag funktioniert das genauso.

Das Siegertreppchen sind die gemeisterten Herausforderungen,

der Sekt ist mit dem Erfolg gleichzusetzen

und statt Schärpen hagelt es neue Aufträge. Alles

in allem ein wahrer Erfolg. Genau das ist eben Verkehrsrecht.

Spannend bis zum Schluss und oft sogar noch darüber

hinaus.

Inka Pichler-Gieser

Inka Pichler-Giesers Herz schlägt für hohe PS-Zahlen und Mobilität

im Allgemeinen, sie ist Autorechtlerin mit Leib und Seele.

Als Fachanwältin für Verkehrsrecht hat sie sich auf das Fuhrparkrecht

spezialisiert und kümmert sich daher neben Privatmandanten

vor allem um die Belange von Firmen rund um den

Fuhrpark. Als Herausgeberin, Fachautorin und Referentin gibt

sie ihr Know-how innerhalb und außerhalb der Branche weiter.

Zusammen mit Rechtsanwalt Roman Kasten (Fa VerkehrsR, FA

ArbeitsR) führt sie eine Kanzlei in Wiesbaden. Bereits von

Kindesbeinen an war sie von Autos fasziniert und sie hat sich

mittlerweile in einer männerdominierten Branche einen Expertennamen

erarbeitet. Ihre Begeisterung ist übrigens ansteckend

– sie schafft es, auch trockenes Fachlatein in ansprechende

Wo rtphrasen umzusetzen.

36

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Erste Erfahrungen

als Anwalt im

Umweltrecht

Mats Hagemann

Als Anwalt im Umweltrecht sind die Rechtsfragen manchmal

gar nicht das Wichtigste: Hier müssen Juristen und

Naturwissenschaftler zusammenarbeiten, sich verstehen

und ihre Sprache übersetzen – auch für Laien, die sich

unter impulshaltigem Lärm und behördlicher Einschätzungsprärogative

nichts vorstellen können. Wen das

mehr interessiert als abschreckt, findet im Referendariat

mit der Anwalts- und (wenn gewünscht) auch der Wahlstation

die Möglichkeit, das anwaltliche Berufsfeld im

Umweltrecht kennenzulernen. Diese Gelegenheit zu nutzen,

kann den Berufseinstieg erheblich erleichtern –

möglicherweise weiß man schon, in welche Richtung es

gehen soll. Die Stationen sind die Chance, einen potenziellen

Arbeitgeber kennenzulernen und von den eigenen

Fähigkeiten zu überzeugen. Es gibt wohl für beide Seiten

keine bessere Möglichkeit, um abzuschätzen, ob die Zusammenarbeit

funktioniert. Da auch das Referendariat

es nicht ermöglicht, überall mal hineinzuschauen, ist es

sinnvoll, sich vorab ein paar Ge danken zu machen, welcher

»Kanzleityp« und welche Rechtsgebiete das eigene

Interesse wecken.

In diesem Sinne beleuchtet der folgende Beitrag

einige Aspekte einer anwaltlichen Tätigkeit mit einem

Beratungs schwerpunkt im Umweltrecht aus Sicht eines

Berufseinsteigers in einer mittelständischen Kanzlei mit

etwa 40 Anwältinnen und Anwälten und insgesamt gut

80 Mitarbeitern. Der Beitrag ist dabei vielleicht nicht

ganz objektiv, denn ich bin mit meiner Berufswahl bislang

sehr zufrieden.

Kanzleikultur

Bei der Überlegung, wo eine Station im Referendariat

oder sogar der Berufseinstieg in Betracht kommt, können

das Rechtsgebiet und die Kanzleiart nur zusammen gedacht

werden. M&A-Geschäft finden Sie eher selten in

der Boutique, klassisches Verkehrsrecht nicht in der

Groß kanzlei. Umweltrechtliche Beratung wird hingegen

von einem breiten Spektrum an Kanzleien angeboten.

Es steht einem insoweit also alles offen. Unterschiede

bestehen insbesondere in den Arbeitszeiten bzw. der

Work-Life-Balance, Einstiegsgehältern, der Gehaltsentwicklung

und der (langfristigen) beruflichen Perspektive.

Mittelständische Kanzleien können hier häufig insgesamt

betrachtet ein gutes Angebot machen und punkten mit

regelmäßig sehr guten dauerhaften Perspektiven, wie

sich an der Dauer der Kanzleizugehörigkeit vieler Mitarbeiter

erkennen lässt. Die Entscheidung ist letztlich

von der eigenen Einstellung und Lebenssituation abhängig.

Aus meiner Sicht ist das Arbeitsklima ein entscheidender

Faktor. Wenn Sie im Büro auf nette Kolleginnen

und Kollegen treffen, mit denen Sie z.B. schwierige

Fallgestaltungen besprechen oder in lockerer Runde zusammensitzen

können, werden Sie morgens gerne ins

Büro kommen. Das ist eine Grundvoraussetzung, um

auch auf Dauer Spaß am Beruf zu haben und die geforderte

Leistung erbringen zu können. Das Arbeitsumfeld

lässt sich während einer Station im Referendariat

gut kennenlernen.

www.beck.de · Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 37


Eigenverantwortlich

Das Umweltrecht ist ein Rechtsgebiet, das schon geraume

Zeit bei jedem größeren Bauvorhaben eine bedeutende

Rolle spielt – von der Aluminiumhütte über die

Ortsumgehungsstraße bis zum Windpark. Bedeutsam

deshalb, weil es oft nicht um Details eines Vorhabens

geht. Vielfach stellen umweltrechtliche Gesichtspunkte

den springenden Punkt eines Verfahrens dar: Die Zulässigkeit

einer Anlage hängt nicht selten von einer umweltrechtlichen

Beurteilung ab. Umweltrecht liche Fragestellungen

tauchen dabei regelmäßig – aber nicht

ausschließlich – bei größeren Projekten auf. Diese stellen

häufig rechtlich komplexe Vorhaben mit einem hohen

Investitionsvo lumen dar, was dazu führt, dass die Federführung

für derartige Mandate bei einem oder mehreren

Partnern liegt. Dem Berufseinsteiger werden dabei nach

kurzer Einarbeitung einzelne Aspekte zur selbständigen

Bearbeitung übertragen, sodass gleichwohl eigenverantwortlich

und mit Mandantenkontakt gearbeitet wird. Zudem

gibt es natürlich auch Mandate, die mit weniger Berufserfahrung

schon alleine bearbeitet werden können.

Etwas bewirken

Ein Reiz des Umweltrechts ist sicherlich, dass es (heute)

ein Rechtsgebiet ist, das essenzielle Zukunftsfragen betrifft

und zwischenzeitlich auch breiten Raum in der politischen

Diskussion einnimmt. Man denke nur an die

aktuellen Diskussionen um Kohleausstieg, Fahrverbote

für Dieselfahrzeuge und den Ausbau der Elektromobilität.

Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Anpassung

an den Klimawandel sind Gesichtspunkte, die zwar letztlich

in allen Rechtsgebieten ihren Niederschlag finden,

häufig aber eben im Umweltrecht. Beispielsweise kann

bei der Vertretung eines Vorhabenträgers, der die Genehmigung

für einen Windpark begehrt, – im Kleinen –

an der Energiewende mitgewirkt werden. Ein solches

Mandat im Umweltrecht bringt dabei mehr Dynamik

und Abwechslung mit sich, als man vermuten würde.

Zu Beginn eines Mandats überlegen Sie möglicherweise,

ob Sie zu einer freiwilligen Umweltverträglichkeitsprüfung

raten. Einige Zeit später geht es im Genehmigungsverfahren

vielleicht darum, ob die Immissionsrichtwerte

der TA-Lärm an den maßgeblichen Punkten eingehalten

werden, weil unklar ist, welchen Schutzanspruch die

nahegelegene Wohn bebauung beanspruchen kann. Einwender

haben mög licherweise von der Sichtung geschützter

Vogelarten berichtet, sodass Sie prüfen, ob

das Artenschutzgutachten überarbeitet werden muss.

Gemeinsam mit der Genehmigungsbehörde stimmen

Sie die erforderlichen Schutzmaßnahmen ab. Kommt es

zu einem Erörterungstermin, müssen Sie sich dort unter

Umständen mit einer lautstarken Bürgerinitiative auseinandersetzen,

die das Vorhaben verhindern will. Ist die

Genehmigung erteilt, müssen Sie die dagegen erhobene

Anfechtungsklage abwehren – ist der Kläger überhaupt

klagebefugt? Liegt eine Verletzung drittschützender Vorschriften

vor? Es ist jedenfalls keine schlechte Sache, am

Ende des Tages den Eindruck zu haben, dass die eigene

Arbeit Positives bewirken kann. Was als positiv angesehen

wird, ist natürlich individuell unterschiedlich und

nicht in jedem Mandat gleich ausgeprägt.

Diskussionen um Kohleausstieg

Fahrverbote für Dieselfahrzeuge

Ausbau der Elektromobilität

Maßnahmen zum Klimaschutz

Anpassungen an den Klimawandel

2019 2020 2021

38

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Kreativ sein

Als Anwalt oder Anwältin im Umweltrecht bewegen Sie

sich in einem dynamischen Rechtsgebiet, sodass vielfach

gänzlich ungeklärte Rechtsfragen auftauchen. Politische

Debatten münden in Gesetzgebungsverfahren und

schließlich in Gesetzesänderungen. Hinzu kommt der

Einfluss des Völker- und Europarechts – man denke beispielsweise

an Aarhus-Konvention, Fauna-Flora-Habitatund

Umweltverträglichkeitsprüfungs-Richtlinie – und die

im Umweltrecht bisweilen verhaltene Umsetzung durch

den nationalen Gesetzgeber. Diese Beschreibung finden

Sie in ähnlicher Form vermutlich für nahezu jedes Rechtsgebiet

(vielleicht sogar in diesem Heft). Für meine Arbeit

folgt daraus konkret, dass es in einigen Fällen wenig

oder keine Rechtsprechung und möglicherweise keine

Literaturmeinungen gibt. In der dadurch hervorgerufenen

Si tuation rechtlicher Unwägbarkeit gilt es mitunter, im

Interesse des Mandanten einen belastbaren, gegebenenfalls

auch kreativen Ansatz zu entwickeln (ohne den

Auslegungskanon zu vergessen), mit dem etwa die Genehmigungsbehörde

vom Vorliegen der Genehmigungsvoraussetzungen

überzeugt werden kann, und der, wenn

das Vorhaben anschließend noch beklagt wird, auch der

gerichtlichen Prüfung standhält. »Thinking outside the

box« (unter Anwendung des juristischen »Handwerkszeugs«)

ist erforderlich.

Adobe Stock © alexandre zveiger

Mats Hagemann

ist seit 2019 als Rechtsanwalt in der Kölner Kanzlei Lenz und

Johlen Rechtsanwälte Partnerschaft mbB tätig. Er studierte an

der Universität Münster und verbrachte als Referendar seine

Wahlstation bei Lenz und Johlen. Schwerpunkte seiner anwaltlichen

Tätigkeit sind das Umwelt- und Planungsrecht und Erneuerbare

Energien, insbesondere Windenergieanlagen, sowie

das Immissionsschutzrecht.

2022 2023 2024

www.beck.de · Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 39


Die Arbeit als

Datenschutzrechtler

Zwischen Unternehmensberatung und Gericht

Dr. Matthias Lachenmann

Wer sich nach Abschluss des zweiten Staatsexamens

nicht zwischen beratender Tätigkeit und Gericht entscheiden

möchte, der ist im Datenschutz richtig: Denn ein

Datenschutzrechtler hat es mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten

zu tun und bewegt sich zwischen Unternehmensberatung

und Gericht.

Wendet sich ein Unternehmen an datenschutz rechtliche

Spezialisten, so können auf sie verschiedene Aufgaben

zukommen. Sie müssen bei Datenschutzrechtsverstößen

oder Verstößen gegen das UWG vor den

Zivilgerichten auftreten, bei erhobenen Bußgeldern vor

dem Strafgericht und bei Anordnungen von Aufsichtsbehörden

vor dem Verwaltungsgericht. Aber dazu soll

es, wenn möglich, nicht kommen: Deshalb beraten und

unterrichten Datenschutzberater den Verantwortlichen

in allen datenschutzrechtlichen Fragestellungen.

Die beratende Tätigkeit im Datenschutz

Sobald personenbezogene Daten verarbeitet werden

(also in jedem Unternehmen ab der Einstellung von

Mitarbeitern, erst recht mit Aufnahme der Geschäftstätigkeit),

muss jedes Unternehmen (auch) die datenschutzrechtlichen

Vorgaben einhalten. Aufgabe des beratenden

Anwaltes ist es nicht nur, Standardtexte (wie

Datenschutzerklärungen oder ein Verarbeitungsverzeichnis)

zu erarbeiten, sondern insbesondere lösungsorientierte

Konzepte für das jeweilige Unternehmen zu schaffen

und ein einheitliches Datenschutzniveau aufrecht

zu erhalten. Jede Institution, die mit personenbezogenen

Daten arbeitet, benötigt von datenschutzrechtlichen

Juristen langfristige Unterstützung. Die Unternehmen

werden auf ihrem Weg und unter Berücksichtigung der

individuellen Entwicklungen, Bedürfnisse und Unternehmensziele

begleitet. Ziel ist es, ständiger Ansprechpartner

zur Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben zu sein.

So werden z.B. neue Projekte und Prozesse überprüft,

IT-Sicherheitsmaßnahmen geplant und regelmäßig angepasst

oder internationale Datentransfers abgesichert.

Der Berater muss also nicht nur umfängliche Kenntnisse

im Datenschutzrecht haben, sondern auch technische

und organisatorische Fähigkeiten entwickeln.

Da Datenschutzrecht in jedem Bereich eines Unternehmens

und in jedem Privatleben eine grundlegende

Rolle spielt, ist es auch für Referendare sinnvoll, sich einmal

mit Datenschutz zu beschäftigen. Mandanten erwarten

im Rahmen der Beratungstätigkeit zumindest

grundlegende Kenntnisse zu datenschutzrechtlichen

Frage stellungen. Kanzleien, die diesen Bereich bisher

ausgespart haben, erkennen dessen Relevanz und sind

zunehmend auf der Suche nach Berufseinsteigern, die Interesse

am Datenschutz zeigen.

Datenschutz – ein Mittel der europäischen

Integration

Die zum 25.5.​2018 in Kraft getretene Datenschutzgrundverordnung

(DSGVO) hatte zum Ziel, ein einheitliches

europäisches Datenschutzrecht zu schaffen, um natürliche

Personen bei der Verarbeitung personenbezogener

40

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


gettyimages © GK Hart/Vikki Hart

Folge der DSGVO: »Cookies akzeptieren?«

Daten zu schützen. Die EU ist damit internationaler Vorreiter,

der weltweit eine großflächige Debatte über die

Relevanz strengerer Datenschutz-Regeln losgetreten hat.

Denn die DSGVO bezieht sich nicht nur auf europäische

Unternehmen, sondern vielmehr auf jedes Unternehmen,

das Daten von europäischen Nutzern verarbeitet. Auch

die USA haben in Kalifornien mit dem Consumer Privacy

Act (CCPA) inzwischen ein Datenschutzgesetz geschaffen,

das anderen US-Bundesstaaten als Grundlage dient und

von der DSGVO inspiriert ist.

Die einheitliche Anwendung der DSGVO soll durch

Aufsichtsbehörden, die für die Überwachung der Vorgaben

zuständig sind, gewährleistet werden. Bisher agieren

die Aufsichtsbehörden der europäischen Länder, insbesondere

hinsichtlich der Höhe der Bußgelder, noch

unterschiedlich. Der anwaltliche Berater muss also nicht

nur das deutsche Recht, sondern auch europäische Entwicklungen

im Blick haben.

Blick in die Zukunft: Entwicklung der

Berufsaussichten

Datenschutzrechtlich beratende Anwälte sind, besonders

seit Geltung der DSGVO, gefragter denn je. Sie bilden

einen Teil der Compliance in Unternehmen und helfen

bei der Vermeidung von Bußgeldrisiken oder schlechter

Publicity.

Bestehende Abläufe müssen in Unternehmen regelmäßig

an die Entwicklungen der Technik und gesellschaftlicher

Sensibilisierung angepasst werden. Das Bedürfnis

nach Datensicherheit und Transparenz zu Sicherheitsmaßnahmen

steigt. Insbesondere im Zeitalter der Digitalisierung

entsteht ein gesteigertes Interesse daran,

dass Unternehmen mit personenbezogenen Daten verantwortungsvoll

umgehen. Datenschutz wird mit stetiger

Entwicklung von sozialen Medien, Netzwerken und

internationaler Kommunikation von Unternehmen an

Bedeutung weiter zunehmen.

Die Spezialisierung bietet für Juristen den Einstieg in

ein Rechtsgebiet, welches sich dynamisch entwickelt und

in Zukunft noch einiges an Änderungen bereithalten wird.

Die Flexibilität und Fähigkeit, sich täglich in unterschiedlichen

Tätigkeitsbereichen zu bewegen, gestalten den Arbeitsbereich

des Datenschutzes zusätzlich spannend.

Dr. Matthias Lachenmann

ist Rechtsanwalt und Partner bei der auf Hochtechnologierecht

spezialisierten Kanzlei BHO Legal PartG mbB sowie Datenschutzbeauftragter

(UDISzert) und Gesellschafter bei der BHO

Consulting GmbH, Köln. Er betreut international aufgestellte

Unternehmen, vom Startup bis zum Großkonzern, in datenschutzrechtlichen

Fragen. Zudem ist er Co-Herausgeber des

»Formularhandbuch Datenschutzrecht« bei C.H.Beck.

Jetzt. Berufsbegleitend. Studieren.

Informationsrecht (LL.M.)

Für Juristen, Wirtschaftsrechtler und

Beschäftigte der IT-Branche



Flexibel in Studienorganisation, Umfang und Inhalten

Ausgeprägte Praxisorientierung

Lernen in kleinen Gruppen mit persönlicher Betreuung

Zertifikatsprogramm oder LL.M. Studium

Infos & Beratung: T +49 (0) 441 798-4433

92%

Erfolgsquote

www.uol.de/informationsrecht

www.beck.de · Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 41


Einmal Arbeitsrecht,

immer Arbeitsrecht

Dr. Sandra Wullenkord

42

Frühe Entscheidungsfindung

Bereits mit ca. 11 Jahren fasste ich den Entschluss,

Arbeitsrichterin zu werden. Anlass hierfür war der Besuch

einer Sitzung bei dem Arbeitsgericht meiner Heimatstadt

Bielefeld, an dem mein Vater damals als ehrenamtlicher

Richter tätig war. Ein weiterer Gerichtsbesuch ca. 5 Jahre

später – diesmal beim Landesarbeitsgericht Hamm, wo

mein Vater zwischenzeitlich hin gewechselt war – bestärkte

mich in meinem Entschluss.

Die Wahl des Studiengangs war da naheliegend. Während

des Studiums kam ich als studentische Hilfskraft

u.a. an einen arbeitsrechtlichen Lehrstuhl, wo ich auch

nach dem 1. Examen zunächst als wissenschaftliche

Mitarbeiterin geblieben bin und mich neben diversen

Aufgaben am Lehrstuhl und anderen Projekten an der Uni

meiner Promotion gewidmet habe.

Kleiner Exkurs ins Handelsrecht

Meinen Berufswunsch habe ich während meiner Ausbildung

eigentlich nie in Zweifel gezogen. Einzig die Zuteilung

zu einer Kammer für Handelssachen im Rahmen

der Zivilstation im Referendariat hat mich kurz zweifeln

lassen. Denn die dort zu bearbeitenden Rechtsgebiete

(u.a. Marken-, Wettbewerbs- sowie Transport- und Speditionsrecht)

haben mich ebenso wie das Arbeitsrecht

stark fasziniert. In diesem Bereich als Richterin tätig zu

sein, hätte ich mir grundsätzlich auch gut vorstellen

können. Allerdings habe ich später bewusst von einer

Bewerbung auf eine Richterstelle in der ordentlichen

Justiz abgesehen, weil ich mich endlich auf ein Rechtsgebiet

»spezialisieren« wollte.

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de

Nach einem weiteren sehr intensiven und gewinnbringenden

Einblick in die westfälische Arbeitsgerichtsbarkeit

im Rahmen meiner Wahlstation beim LAG Hamm

habe ich mich nach dem 2. Examen auch nur dort auf

eine Richterstelle beworben und wurde glücklicherweise

bereits gute zwei Monate nach dem 2. Examen eingestellt.

Ich hätte – wie ich im Vorstellungsgespräch auf

eine entsprechende Frage zugeben musste – auch keinen

ernsthaften Plan B gehabt.

Einstieg in die ostwestfälische

Arbeitsgerichtsbarkeit

Meine berufliche Tätigkeit begann ich Anfang 2016 beim

Arbeitsgericht Paderborn, an dem es angesichts der

typisch ostwestfälischen Mentalität traditionell eine recht

hohe Urteilsquote gibt, die mich aber keinesfalls abgeschreckt

hat, da mir persönlich ein gutes Urteil lieber ist

als ein schlechter Vergleich.

Das Arbeitsrecht hat für mich in der täglichen Arbeit

nach wie vor einen besonderen Reiz, weil es ein Rechtsgebiet

ist, das jeden Bürger in der Regel einen Großteil

seines Lebens begleitet.

Auch wenn es sich »nur« um ein Rechtsgebiet handelt,

ist das Arbeitsrecht unglaublich vielfältig, was die Arbeit

Am Arbeitsgericht ist

man trotz Spezialisierung

ein »Allrounder«.


Auch ein Thema im Arbeitsrecht:

Sicherheitsmängel am Arbeitsplatz.

trotz der »Spezialisierung« auf ein Rechtsgebiet umso

abwechslungsreicher macht. Von A wie Abmahnung über

B wie Betriebliche Altersvorsorge und K wie Kündigung

bis hin zu Z wie Zeugnis deckt das Arbeitsrecht eine

große Bandbreite an Lebenssachverhalten ab. Mit zunehmender

Berufserfahrung gewinnt man insbesondere

in den Bereichen, mit denen man nahezu täglich konfrontiert

ist, wie z.B. dem Kündigungsrecht, an Sicherheit

und Erfahrung. Trotzdem ist und bleibt jeder Fall unterschiedlich.

Bereiche, mit denen man nicht täglich konfrontiert

ist (wie z.B. betriebliche Altersversorgung),

muss man sich in der Praxis erst neu erschließen. Am

Arbeitsgericht ist man daher letztlich trotz der Spezialisierung

auf ein Rechtsgebiet in gewisser Hinsicht doch

ein »Allrounder«.

Einen besonderen Reiz hat die Arbeitsgerichtsbarkeit

zudem dadurch, dass sich das anzuwendende Recht

regelmäßig ändert, sei es durch Gesetzes- oder Rechtsprechungsänderungen.

Besonders spannend sind für mich die Gütetermine,

die wenige Wochen nach Eingang einer Klage stattfinden.

Oft sind zu diesem Zeitpunkt des Verfahrens die Akten

noch relativ dünn, sodass man sich oft inhaltlich nicht

gezielt auf die Sitzung vorbereiten kann, sondern dort

dann Spontanität und manchmal auch (juristischer) Einfallsreichtum

gefragt ist, vor allem wenn es darum geht,

den Rechtsstreit einer umfassenden gütlichen Einigung

zuzuführen, was oftmals mit der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses

einhergeht, für die dann die erforderlichen

Abwicklungsregelungen zu treffen sind. Darüber

hinaus schätze ich es sehr, dass die Verfahren in der

Regel zügig zum Abschluss gebracht werden, da im arbeitsgerichtlichen

Verfahren besondere gesetzliche Beschleunigungsgrundsätze

gelten.

Einblicke in Erfurt

Nach dreieindrittel Jahren Berufserfahrung wurde ich im

Sommer 2019 für zwei Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin

an das BAG abgeordnet.

Dort besteht meine wesentliche Aufgabe darin, durch

das Verfassen von Voten (Gutachten) zu terminierten

Rechtssachen den berufsrichterlichen Mitgliedern des

Senates eine Diskussionsgrundlage einschließlich eines

Entscheidungsvorschlags für die Beratung zu liefern und

dies auch mitzudiskutieren.

Im Gegensatz zum Arbeitsgericht, wo jeder alles macht,

richtet sich die Zuständigkeitsverteilung beim BAG nach

Sachgebieten. Das ermöglicht es mir momentan, mich

für einen längeren Zeitraum intensiv nur mit einzelnen

Bereichen des Arbeitsrechts in einer Intensität befassen

Adobe Stock © olly

zu können, für die in der ersten Instanz naturgemäß kein

Raum ist, da man dort weit mehr als nur eine Akte gleichzeitig

zu bearbeiten hat. Dadurch lernt man zum einen

unglaublich viel dazu, auch für die eigene spruchrichterliche

Tätigkeit. Zum anderen ist es sehr spannend, die

tägliche Arbeit an einem Bundesgericht hautnah mitzuerleben.

(Arbeits-)Richterin sein bedeutet also nicht nur selbst

Recht zu sprechen.

Dr. Sandra Wullenkord

Richterin am Arbeitsgericht, zuletzt eingesetzt am Arbeitsgericht

Paderborn, zur Zeit abgeordnet als Wissenschaftliche

Mitarbeiterin an das Bundesarbeitsgericht

www.beck.de · Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 43


Berufsziel

Staatsanwalt

Dr. Wolfgang Bohnen

Als ich mit dem juristischen Studium begann, lag mir die

Vorstellung fern, im späteren Berufsleben als Staatsanwalt

tätig zu sein. Das Strafrecht hat mich im Studium

nicht sonderlich interessiert. Immerhin gilt das Zivilrecht

als die Krone der Jurisprudenz. Aus dem Studium ist mir

das Zitat in Erin nerung geblieben: »Zivilrecht ist nicht

alles, aber alles ist nichts ohne das Zivilrecht«.

Ein junger Beruf

Der älteste juristische Beruf ist der des Richters, ihm folgt

der Anwalt, dessen Hilfe sich bereits in der Antike juristische

Laien bedienten. Der Staatsanwalt selbst tritt

als Prozessbeteiligter in Deutschland seit nun genau

200 Jahren auf. Als Institution der französischen Strafprozessordnung

hatte er sich im Rheinland so etabliert,

dass die Rheinländer, obwohl nach 1815 wieder deutsch,

ihn nicht mehr missen wollten und sich mit Erfolg für das

Fortbestehen dieses Amtes in der damaligen preußischen

Rheinprovinz einsetzten. So können nun in diesem Jahr

alle Staatsanwaltschaften im ehemals preußischen Rheinland

auf eine 200-jährige Geschichte, leider auch mit

negativen Höhepunkten, zurückblicken. Das Image der

Staatsanwaltschaft hat sich in dieser Zeit immer gewandelt:

vom »Wächter des Gesetzes« und der »objektivsten

Behörde der Welt« zum Durchsetzer staatlicher Interessen.

Eindeutig ist ihre Einordnung bis heute nicht. Die

Staatsanwaltschaft gehört zwar zur Justiz, ist aber eine

hierarchisch organisierte Behörde. Sie kontrolliert die

Polizei durch ihre Rolle im Ermittlungsverfahren, aber

auch die Gerichte im gerichtlichen Verfahren. Sie wirkt

daher wohltuend machtbeschränkend gegenüber Polizei

und Gericht.

Tätigkeitsfelder

Wer beim Berufsbild Staatsanwalt nur an die klassischen

Themen des Strafrechts denkt, wird bei näherer

Betrachtung überrascht, welch breites Spektrum das

Berufsfeld eröffnet. StGB-Normen, die man als Student

nie in den Blick genommen hat, und das sog. Nebenstrafrecht,

das in der universitären Ausbildung nicht behandelt

wird, prägen hier den Arbeitsalltag und bieten ein

weites Feld zur beruflichen Orientierung. Im Strafrecht

finden Sie alles, wozu Menschen fähig sind, also alles

Mensch liche (und Unmenschliche). Wichtige Spezialgebiete

sind Betäubungsmittelsachen, Wirtschaftssachen,

Umwelt sachen, Jugendsachen, Sexualstrafsachen. Hinzu

kommt der Rechtshilfeverkehr in Strafsachen, also der

Kontakt mit ausländischen, insbesondere europäischen

Staatsanwaltschaften. Nur erwähnt werden soll hier die

Ermittlungsarbeit des Generalbundesanwaltes im Bereich

von Ter rorismus und Spionage. Mangels eigener Erfahrung

soll davon im Weiteren aber nicht mehr die Rede

sein.

Vielfältige Betätigungsfelder mit

unterschiedlichen Charakteristika

Jedes dieser Gebiete weist Besonderheiten bei der Tätigkeit

auf: Betäubungsmittelsachen sind geprägt vom

Einsatz der gesamten Klaviatur der strafprozessualen

Zwangsmaßnahmen und der engen Zusammenarbeit

mit der Polizei bei den konkreten Ermittlungen, d.h.

Einbinden und Führen des Ermittlungsverfahrens von

Beginn an. Von großer Bedeutung ist dabei die Beachtung

und Einhaltung des rechtlichen Rahmens, damit

44

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Adobe Stock © NLshop

Napoleon brachte den Deutschen die Staatsanwaltschaft. Hourra!

die Beweisgewinnung letztlich auch zu einer zulässigen

Beweisverwertung in einem gerichtlichen Verfahren führen

wird.

Wirtschaftssachen wiederum verlangen Kenntnisse in

Buchführung und Bilanzen und im Steuerrecht. Regelmäßig

stehen hohe Summen in Rede. Scheu vor öffentlichkeitsgewohnten

Personen in der für sie ungewohnten

Rolle als Beschuldigte (Fußballmanager, Finanzminister,

Kammergeschäftsführer) darf man dabei nicht haben.

Nirgendwo sonst scheint der Grat zwischen Bundesverdienstkreuz

und mehreren Jahren »Knast« schmaler

zu sein als hier.

Wer Sexualstrafsachen bearbeitet, muss ein besonderes

Gespür dafür entwickeln, welche von zwei verschiedenen

geäußerten Versionen zu einem Geschehen

die richtige ist, weil häufig keine weiteren Beweismittel

vorhanden sind. Was sind die Fakten? Was sind die

»alternativen Fakten«?

Jugendsachen verlangen Verständnis dafür, dass der

Beschuldigte definitiv noch ein Mensch mit positivem

Entwicklungspotential ist. Es geht weniger um Bestrafen

als um Erziehen. Dazu stehen dem Jugendstaatsanwalt

erheblich mehr Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung

als bei Erwachsenen. Prägend ist auch die Vielfalt der

weiteren Akteure (Jugendgerichtshilfe, Eltern), mit denen

Sie Kontakt pflegen müssen.

Einstieg in das Berufsleben: Hier steht als Gegenzeichner

dem jungen Kollegen ein erfahrener Kollege (»alter

Hase«) zur Seite. Diese »Kontrolle« mag abschreckend

erscheinen, ist sie aber in Wirklichkeit nicht. Erstens

vermittelt der Gegenzeichner bei der Prüfung der Entscheidungen

notwendiges Erfahrungswissen, das man

nicht an der Universität erwerben kann. Erfahrung ist die

wichtigste Ressource, um effektiv zu arbeiten. Und wo

zweitens durch einen Mitentscheider grobe Fehler vermieden

werden, wird die eigene Entschlussfreudigkeit

gesteigert.

Fazit

Wer einen interessanten, vielfältigen und abwechslungsreichen

Beruf sucht, den Umgang mit Menschen nicht

scheut und jeden Tag offen für Neues ist, ist bei der

Staatsanwaltschaft gut aufgehoben. Die Berufswahl habe

ich nicht bereut.

Kontakt mit anderen

Überhaupt prägt der vielfältige Kontakt mit anderen

Akteuren, Richtern, Anwälten, Polizisten, Fahndern des

Finanzamtes und des Zolls den Arbeitsalltag. Der Staatsanwalt

ist ein Teamplayer. Das zeigt sich bereits beim

Dr. Wolfgang Bohnen

Oberstaatsanwalt, Abteilungsleiter bei der Staatsanwaltschaft

Trier für Jugend- und Sexualsachen, Politische Strafsachen und

rechtsextremistische, fremdenfeindliche und gewaltverherrlichende

Strafsachen, internationale Rechtshilfeangelegenheiten

in Wirtschaftsstrafsachen.

www.beck.de · Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 45


Als Jurist/in im

Baye rischen Staatsministerium

für

Wohnen, Bau und

Verkehr

Das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr (StMB)

wurde am 21. März 2018 neu gegründet. Es übernahm dabei die

Zuständigkeiten der bisherigen Obersten Baubehörde im Bayerischen

Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr. Unser Geschäftsbereich

bietet Juristinnen und Juristen vielfältige Einsatzbereiche. Neben

dem klassischen Bereich der Staatsbauverwaltung mit 22 Staatlichen

Bauämtern als Unterbehörden, den Bauabteilungen der Regierungen als

Mittelbehörden, der Landes baudirektion

Bayern als zentraler Landesbehörde und

dem StMB gehören zu uns auch der Staatsbetrieb

Immobilien Freistaat Bayern und

mehrere Gesellschaften des Freistaates

Bayern.

Die folgenden Beiträge zeigen die

große Vielfalt, die unser Geschäftsbereich

Juristinnen und Juristen bietet. Weitere

Informationen und Einsatzmöglichkeiten

sind unter https://www.ich-bau-bayern.de

zu finden.

46

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Regierungsrätin

Natalie Stark

Leiterin der Rechts abteilung

am Staatlichen Bauamt

München 1

Nach zwei Jahren in internationalen Wirtschaftskanzleien

habe ich mich im Herbst 2018 beim StMB beworben.

Obwohl nun rund 1½ Jahre seit meinem Wechsel vergangen

sind, werde ich immer noch gefragt, was ich als

Juristin eigentlich dort mache. Auch ich hatte vor meiner

Bewerbung nur vage Vorstellungen davon, wie viele abwechslungsreiche

Tätigkeitsfelder und Entfaltungsmöglichkeiten

die Staatsbauverwaltung bietet.

Heute leite ich die Rechtsabteilung im Staatlichen Bauamt

München 1 und berate die insgesamt rund 300 Beschäftigten

des Bauamtes insbesondere in den Bereichen

Vergabe-, Architekten-, Ingenieur- und Bauvertragsrecht.

Einige in die Zuständigkeit

des Bauamtes

fallende Gebäude wie

beispielsweise die Residenz

und die Theatinerkirche

am Odeonsplatz,

die Regierung

von Oberbayern im

Stadtteil Lehel, der

Justizpalast am Stachus

und die Staatskanzlei

am Hofgarten

schmücken die Münchener

Innenstadt.

Welche Bedeutung

das öffentliche Auftragswesen

und damit

meine juristische

Tätigkeit in diesem

Bereich hat, durfte ich

von Beginn an bei einem unserer »Leuchtturmprojekte«

erfahren, und zwar der Errichtung des neuen Konzerthauses

in München. Im Mittelpunkt stand die Vergabe

der Planungsleistung für die Saalakustik, das Herzstück

des gesamten Projektes. Der Neubau des Konzerthauses

ist das Kulturprojekt im Stadtgebiet München und steht

im besonderen Fokus von Politik und Öffentlichkeit. Bei

der Lösung juristischer Fragestellungen müssen auch

© Cukrowicz Nachbaur Architekten ZT

politische Zielvorgaben, Bedürfnisse des Nutzers, Aspekte

der Nachhaltigkeit und die Außenwirkung abgewogen

werden. Herausforderungen, die jede Baumaßnahme

mit sich bringt und die meine Tätigkeit bereichern. Nicht

zuletzt deshalb, weil dabei eigenverantwortliches Handeln

und mutiges Entscheiden gefordert wie auch gefördert

werden.

Nach der Auftragsvergabe wechselt meine juristische

Beratungstätigkeit in das (Werk-)Vertragsrecht. Die öffentliche

Meinung »Es gibt viel Ärger am Bau« hat auch

einen wahren Kern. Konflikte bleiben nicht aus; ein Umstand,

der meine Tätigkeit aber nur noch abwechslungsreicher

gestaltet. Verhandlungen mit Vertragspartnern

und deren juristischen Vertretern sowie die Begleitung

und Vorbereitung von Gerichtsprozessen gehören dazu.

Entscheidungen, die in diesem Rahmen gemeinsam getroffen

werden, gilt es zu verantworten. Dabei kann ich

auf Unterstützung zählen. Die Staatsbauverwaltung bietet

ein riesiges juristisches Netzwerk, in dem ich mich

regelmäßig mit meinen Kolleginnen und Kollegen aus den

anderen Behörden austausche. Zusammenhalt und Rückhalt

werden zudem durch zahlreiche Fortbildungsveranstaltungen

gefördert. So erhalte ich spannende Eindrücke

von weiteren Tätigkeitsfeldern und hin und wieder

Konzerthaus München

auch einen Blick auf die vielseitigen Möglichkeiten der

eigenen Zukunftsgestaltung.

Meine Entscheidung gegen die Anwaltschaft und für

den öffentlichen Dienst in einem Staatlichen Bauamt

habe ich bis heute nicht bereut. Ganz im Gegenteil bin

ich noch heute überrascht, wie vielfältig und abwechslungsreich

meine Arbeit in einer so technisch geprägten

Verwaltung ist.

www.beck.de · Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 47


Oberregierungsrat

André Zimmermann

Leiter der Regionalvertretung

Oberfranken der Immobilien

Freistaat Bayern

Denkt man »Verwaltung«, denkt man oft an Bescheide

und Verwaltungsakte. Damit hat die Tätigkeit eines Juristen

in der Staatsbauverwaltung aber wenig zu tun.

Die Arbeit ist geprägt von komplexen und spannenden

Aspekten des Zivilrechts. Ich kenne keine Tätigkeiten, die

so facettenreich und vielfältig sind wie die Aufgaben in

unserem Geschäftsbereich.

Nachdem ich meine Zweite Juristische Staatsprüfung

bestanden hatte, begann mein Berufsweg als Rechtsanwalt.

Dort bin ich auch erstmals mit dem privaten Bauund

Architektenrecht in Berührung gekommen. Im Jahr

2014 entschied ich mich, der Rechtsanwaltschaft den

Rücken zu kehren und bewarb mich beim Ministerium.

Es dauerte keine drei Stunden, bis ich zu einem Gespräch

eingeladen wurde. Am nächsten Tag wurde mir meine

erste Beamtenstelle als Jurist im Staatlichen Bauamt

Freising angeboten.

Dort habe ich die Kolleginnen und Kollegen im Hochund

Straßenbau in allen Fragen des privaten Bau- und

Architektenrechts beraten. Fragestellungen aus dem

Bereich des öffentlichen Baurechts, des Umsatzsteuerrechts

oder des Haushaltsrechts standen ebenfalls auf

der Tagesordnung. Und ja: Einen Bescheid habe ich auch

geschrieben. Nach zweieinhalb Jahren wechselte ich an

die Landesbaudi rektion Bayern, an der mein Tätigkeitsschwerpunkt

im Vergaberecht lag.

Mein bislang größter persönlicher Vorteil des öffentlichen

Dienstes war die Möglichkeit eines Ortswechsels.

Als unser zweites Kind unterwegs war, wollten wir näher

zu meinen Schwiegereltern. Passenderweise wurde mir

zu dieser Zeit die Leitung der Regionalvertretung Oberfranken

der Immobilien Freistaat Bayern in Bamberg

angeboten.

Hier bin ich verantwortlich für die Unterbringung der

bayerischen Behörden. Unsere »Kunden« sind vielfältig:

Universitäten, Finanzämter, Gerichte oder Vermessungsämter

gehören dazu. Wir müssen dabei die passende

Unterbringung finden durch Kauf oder Anmietung einer

Immobilie. Außerdem verwalten wir die Grundstücke des

Freistaates, das bedeutet, dass wir diese vermieten, verpachten

oder verkaufen. Als Regionalvertretungsleiter

trage ich die Verantwortung für 14 Mitarbeiterinnen und

Mitarbeiter.

Unser aktuell größtes Projekt ist die neu gegründete

VII. Fakultät der Universität Bayreuth. Der Campus soll

in Kulmbach entstehen. Wir suchen dafür im Auftrag

der Universität Grundstücke. Zwischenzeitlich benötigt

die Universität für den Aufbau der Fakultät Anmietungen

für den Lehr- und Laborbetrieb. Das Projekt ist

Teil der High-Tech-Agenda der Bayerischen Staatsregierung

und steht im öffentlichen Fokus. Neben Verhandlungen

mit Grundstückseigentümern und Vermietern

stehen wir in stän digem Austausch mit der Universität,

dem Bauamt, den zuständigen Ministerien und der Politik.

Was man neben der fachlichen Tätigkeit nicht vergessen

darf: Seit meiner Verbeamtung habe ich viele

Personen kennen gelernt. Daraus sind Freundschaften

entstanden, die heute auch trotz des Umzuges von München

nach Bamberg Bestand haben.

Universität Bayreuth

© Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr

48

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


© Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr

Oberregierungsrätin

Nina Berger

Referentin im StMB

Als ich 2014 meine Zweite Juristische Staatsprüfung in

der Tasche hatte, fing ich an zu überlegen, wie es beruflich

für mich weitergeht. Dabei war für mich klar, dass ich

schwerpunktmäßig im Öffentlichen Recht tätig sein

möchte. Während viele andere gerade ihre Bewerbung

für die Justiz oder Kanzleien fertigstellten, versuchte ich

es im Bayerischen Innenministerium. Denn nach einer

eingehenden Recherche hatte ich bereits das Gefühl,

dass die Verwaltung der wohl vielseitigste Arbeitgeber ist.

Was soll ich sagen: Es klappte! Und die Bayerische Verwaltung

zeigte sich schon bei meiner Einstellung in ihrer

ganzen Bandbreite. Mir wurde zu Beginn wahlweise eine

Tätigkeit in der Obersten Baubehörde oder an einem

Bayerischen Verwaltungsgericht angeboten. Ich entschied

mich für die Stelle in der Obersten Baubehörde

und habe es bis zum heutigen Tag nie bereut.

Zugeteilt wurde ich der Verkehrsabteilung und war

fortan als Referentin für den Bereich der S-Bahn sowie

für Fragen des Personenbeförderungsrechts zuständig.

Was erst einmal recht trocken klang, erwies sich in der

Praxis als fordernd und spannend. Bereits in meiner

dritten Woche war ich zum ersten Mal (alleine!) im

Bayerischen Landtag und musste als Vertreterin der

Staatsregierung zur Anschnallpflicht in bayerischen

Schulbussen Stellung nehmen. Mit anderen Worten: Ich

wurde von den Abgeordneten aller Parteien in eine hitzige

Debatte einbezogen. Von da an merkte ich schnell,

dass die Vielzahl an Themen, die einem in der Verwaltung

begegnen, allesamt mit Leben gefüllt sind und in der

Öffentlichkeit auch emotional und mit Leidenschaft diskutiert

werden. Dies zeigte sich auch in den vielen Folgeterminen,

die dann auf mich zukamen: Fachbegleitungen

des Ministers (sehr viele), Vertragsverhandlungen mit

der Deutschen Bahn, Termine in der Region zu den dort

anstehenden Verkehrsprojekten und viele andere mehr.

Besonders genoss ich es auch, kein »Schreibtischtäter«

zu sein, sondern ein Drittel bis die Hälfte meiner Zeit mit

Auswärtsterminen zu verbringen.

Eines Tages klingelte mein Telefon und ich wurde gefragt,

ob ich mir eine Tätigkeit als persönliche Referentin

des Ministers vorstellen könne. Einen Monat später saß

ich bereits im Ministerbüro und bekam so einen spannenden

Einblick in die große Welt der Politik.

Im Jahr 2017 stand bei mir dann privat eine große

Veränderung an: Mein Sohn wurde geboren und ich

nahm ein Jahr Elternzeit.

Als ich wieder in

den Job zurückkehrte,

wollte ich am liebsten

an meine alte Wirkungsstätte

zurück –

die Verkehrsabteilung

und damit in das neue

StMB. Ich wurde dort

mit offenen Armen

empfangen und arbeite

seitdem in Teilzeit

(50%) in einem

Fachreferat. Work-

Life-Balance steht bei

uns nicht nur auf dem

Papier: Montags habe

ich frei, dienstags bin

ich im Homeoffice

(und spare mir jede Menge Fahrzeit oder kann mit meinem

kleinen Sohn zu Mittag essen). Mittwochs bis freitags

bin ich im Büro. Auch in Teilzeit verantworte ich

wieder spannende Projekte, die mir mein Chef voll

anvertraut. Ich könnte beruflich momentan nicht zufriedener

sein und freue mich schon auf meine weitere

Karriere.

Ich kann jeden nur ermutigen, sich bei uns zu bewerben.

Wir haben viel zu bieten!

S-Bahn München, Neufahrner Kurve

www.beck.de · Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 49


Referendarstation

in den Bereichen

Geldwäscheaufsicht/

Gewerberecht

Jörg Lehnert

Interessieren Sie sich als Rechtsreferendarin oder -referendar

für Fragen der praktischen Rechtsdurchsetzung?

Dann sollten Sie eine Referendarstation in den Bereichen

Geldwäscheaufsicht/Gewerberecht in der Senatsverwaltung

für Wirtschaft, Energie und Betriebe in Erwägung

ziehen.

Geldwäscheaufsicht

Im Stadtstaat Berlin besteht die Besonderheit, dass die

dortigen Senatsverwaltungen sowohl die Aufgaben von

Landesministerien als auch – teilweise – Vollzugsaufgaben

wahrnehmen. Im Bereich der Geldwäscheaufsicht

nach dem Geldwäschegesetz (GwG) für den Nichtbankenbereich

handeln wir wie ein Ministerium, sind

aber zur selben Zeit auch Vollzugsbehörde. Im Rahmen

der ministeriellen Tätigkeit stehen Auslegungsfragen des

GwG, die Vorbereitung von Sitzungen im Bundesfinanzministerium

sowie der Austausch mit anderen Aufsichtsbehörden

über Rechts- und Vollzugsfragen an. Insoweit

geht es immer wieder um Rechtsfragen, für die gutachtliche

Äußerungen erstellt werden müssen. Im Vollzug

geht es um die Vorbereitung, Durchführung und Auswertung

von Kontrollen bei Verpflichteten nach dem GwG.

Beispielsweise prüfen wir als Geldwäscheaufsichts-

behörde, ob ein Kfz-Händler, der hochwertige Autos in

bar kauft und verkauft, seine Kunden auch identifiziert.

Derartige Prüfungen erfolgen in enger Abstimmung mit

der Polizei und den Finanzbehörden. Hier könnte es zu

den Aufgaben eines Referendars oder einer Referendarin

zählen, beim Ermittlungsrichter einen Durchsuchungsbeschluss

zu erwirken und den Einsatz zusammen mit

anderen Behörden vorzubereiten und an dem Einsatz

auch teilzunehmen. Prävention im Geldwäschebereich ist

ebenfalls ein zentraler Bestandteil unserer Aufgaben.

Denkbar ist beispielsweise, dass auf eine Anfrage von

Berufsverbänden (etwa des Kfz-Handwerks) Auslegungshinweise

zur Erfüllung der GwG-Verpflichtungen erstellt

werden müssen.

Gewerberecht

Im Bereich des Gewerberechts geht es um die Anwendung

und Auslegung der Gewerbeordnung. Diese umfasst

so unterschiedliche Bereiche wie Spielhallen, Immobilienmakler

oder etwa das Bewachungsgewerbe. Im

Gewerberecht hat die Senatsverwaltung die Rechtsaufsicht

über die Bezirke (in Flächenländern mit Kommunalverwaltungen

vergleichbar). Die fachliche Steuerung der

zuständigen Behörden erfolgt durch Rundschreiben und

50

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


So ist Geldwäsche legal.

Adobe Stock © B. Plank/imBILDE.at

durch eine enge operative Abstimmung mit den Ordnungsämtern

der Bezirke. Für den Bereich der Gewerbeüberwachung

besteht in Berlin die Besonderheit, dass

diese Aufgabe vom Gewerbeaußendienst (GAD) des Landeskriminalamts

Berlin wahrgenommen wird. Die Arbeitsgruppe

Gewerberecht nimmt die Fachaufsicht über

den GAD war. Das heißt konkret, dass die Arbeitsgruppe

zusammen mit dem GAD dessen Arbeitsschwerpunkte

bespricht und fallweise auch an Einsätzen teilnimmt. Für

Sie als Referendarin oder Referendar sind hier immer

wieder Gutachten oder fachliche Stellungnahmen zu erstellen

sowie Arbeitsbesprechungen vor- und nachzubereiten.

Referendarstation

bei der Berliner

Senatsverwaltung für

Wirtschaft, Energie

und Betriebe

Bewerbung

Der Einsatz als Referendarin oder Referendar erfolgt

grundsätzlich im täglichen Präsenzdienst entweder im

Bereich Geldwäscheaufsicht oder im Bereich Gewerberecht.

Beide Arbeitsgruppen zeichnen sich durch flache

Hierarchien, hochmotivierte Mitarbeiter und ein kollegiales

Miteinander aus. Die Bereitschaft zur Teilnahme an

Außeneinsätzen und manchmal ungünstigen Arbeitszeiten

ist erwünscht, aber keine Bedingung.

Wenn Sie sich für Vollzugsfragen interessieren und eine

interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit in kollegialer

Atmosphäre anstreben, dann sollten Sie sich mit einem

Anschreiben und Kurzlebenslauf bewerben (Verwaltungsstation

oder Wahlstation):

Joerg.Lehnert@senweb.berlin.de. Bei Fragen: Jörg Lehnert,

Leiter der Arbeitsgruppe Geldwäscheaufsicht/Geldwäscheprävention

030 9013 7621 (auch bei Interesse an

einer Tätigkeit im Gewerberecht).

Jörg Lehnert

Gruppenleiter Geldwäscheaufsicht Berlin.

www.beck.de · Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 51


Hauptberuflicher Notar!

Der abwechslungsreichste, vielseitigste und

unabhängigste juristische Beruf

Notar Dr. Till Bremkamp, LL.M. (Cambridge), Bonn*

»Meinst Du das ernst?« … werde ich immer gefragt,

wenn ich meinen Beruf so beschreibe. Denn selbst unter

Juristen verbinden viele mit dem Notarberuf das genaue

Gegenteil: eintönig, staubtrocken und ungeheuer ermüdend.

Wenn ich mit diesem kurzen Beitrag also zumindest

Ihr Interesse wecke, habe ich mein Ziel schon erreicht.

Berufsalltag

Wenn ich auf den heutigen Arbeitstag zurückschaue, gibt

der Terminkalender einen ganz guten Einblick in meine

alltägliche Praxis als Notar in Bonn:

Der Tag beginnt mit einem Besprechungstermin. Zwei

Eheleute mit jeweils Kindern aus erster Ehe möchten

»ihr Erbe« regeln. Die Ehefrau ist Alleineigentümerin der

gemeinsam genutzten Immobilie, die der Ehemann nach

ihrem Tod zwar weiter bewohnen, die aber keinesfalls

an seine beiden Kinder falle dürfe. Ich erläutere die zur

Verfügung stehenden erbrechtlichen Möglichkeiten und

die pflichtteilsrechtlichen Einschränkungen. Am Ende des

Gesprächs beauftragen sie mich mit der Erstellung eines

Erbvertragsentwurfes, den ich in den nächsten Tagen vorbereiten,

ihnen zusenden und sodann voraussichtlich in

einigen Wochen mit den Eheleuten gemeinsam beurkunden

werde.

Es folgt ein Beurkundungstermin. Der Entwurf des

zu beurkundenden Grundstückskaufvertrages ist in den

Tagen zuvor durch mein Notariat erstellt und mit den

Beteiligten abgestimmt worden. Während ich in der Urkunde

die Regelung zum Besitzübergang verlese und

den Beteiligten erläutere, verlangt der Käufer plötzlich,

schon vor Kaufpreiszahlung Zugang zur Immobilie zu

bekommen. Er habe die Handwerker schon bestellt und

die könnten nun nicht so lange warten, bis der Notar ihm

endlich mitteile, dass er bezahlen und mit den Arbeiten

beginnen könne. Ich belehre die Beteiligten über die zur

Verfügung stehenden rechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten

und die Gefahren einer Besitzeinräumung vor

Kaufpreiszahlung. Am Ende ändere ich die Urkunde dahingehend

ab, dass der Käufer gegen eine Anzahlung

schon vor Kaufpreiszahlung mit den Arbeiten beginnen

kann.

Im Wartezimmer warten drei Studenten. Die Verhandlungen

im vorhergehenden Beurkundungstermin haben

meinen Terminplan etwas durcheinandergebracht. Einer

von ihnen hat eine wirklich einfache, aber großartige

­Geschäftsidee – ich frage mich immer, warum mir so

etwas nicht einfällt. Die anderen beiden wollen sich um

den Vertrieb und das Marketing kümmern. Sie lassen

sich von mir beraten, in welcher Rechtsform sie ihre

Geschäftsidee »auf den Markt« bringen können und

welche Vor- und Nachteile das jeweilige »Gesellschaftskleid«

mit sich bringt. Sie kommen zu dem Schluss, dass

sie mit dem zur Verfügung stehenden Startkapital von

3.000 € eine Unternehmergesellschaft gründen wollen –

und lassen sich letztlich überzeugen, dieser Gesellschaft

nicht das ungenügende gesetzliche Musterprotokoll, sondern

einen ordentlichen und auf die individuellen Bedürfnisse

angepassten Gesellschaftsvertrag zugrunde zu

legen. Ich verspreche eine zeitnahe Vorbereitung, diktiere

einen kurzen Aktenvermerk und bitte meine Mitarbeiter,

auf Grundlage dieses Vermerks einen ersten Entwurf zu

fertigen.

Es folgt ein weiterer Besprechungstermin. Ein älteres

Ehepaar. Sie war einige Tage zuvor bei der Bank und

wollte vom Konto des Ehemanns Geld abheben. Die

52

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Bankmitarbeiterin hat ihr gesagt, dass sie dafür eine Vollmacht

benötige. Ich erläutere den Eheleuten die Funktionsweise

und die Vorzüge einer notariellen General- und

Vorsorgevollmacht und den Unterschied zur Patientenverfügung.

Dabei kommen wir auch auf das Erb- und

Pflichtteilsrecht zu sprechen. Nachdem ich ihnen die Kosten

für die Errichtung einer notariellen Vollmacht und eines

notariellen Testamentes errechnet habe, beauftragen

sie mich letztlich mit der Erstellung einer Vollmacht. Das

Testament möchten sie aus Kostengründen lieber selbst

handschriftlich verfassen.

Anschließend steht die Beurkundung einer Umwandlung

im Terminkalender. Eine Mutter-GmbH wird auf ihre

Tochter-GmbH verschmolzen – »Downstream-Merger«.

Die Urkunde ist vor wenigen Tagen von einer größeren,

auf Gesellschaftsrecht spezialisierten Kanzlei vorbereitet

und anschließend im Einzelnen zwischen uns abgestimmt

worden. Heute erfolgt die Beurkundung mit den Gesellschaftern

und Geschäftsführern der Gesellschaften.

Im Anschluss wird die Urkunde durch meine Mitarbeiter

so schnell wie möglich »vollzugsfertig« gemacht. Die Anmeldung

signiere ich noch am Abend und versende sie

elektronisch zum Handelsregister, um die umwandlungsrechtliche

»Bilanzfrist« einzuhalten.

Zum Abschluss des Tages beurkunde ich eine Trennungs-

und Scheidungsfolgenvereinbarung. Die Eheleute

sind beide anwaltlich vertreten. Die Stimmung ist anfangs

eisig. Ich habe die Urkunde nach den mir von den

beiden Rechtsanwälten mitgeteilten Wünschen der Beteiligten

in den Tagen zuvor erarbeitet. Die Beteiligten

verzichten wechselseitig auf den nachehelichen Unterhalt

und den Versorgungsausgleich. Der Ehemann verpflichtet

sich zur Zahlung von Kindesunterhalt für die beiden

gemeinsamen minderjährigen Kinder und unterwirft

sich in der Urkunde diesbezüglich der sofortigen Zwangsvollstreckung.

Die Ehefrau soll mit den gemeinsamen

Kindern in der vor einigen Jahren gemeinsam erworbenen

Immobilie wohnen bleiben. In der Urkunde überträgt

der Ehemann daher seinen hälftigen Miteigentumsanteil

an der Immobilie an die Ehefrau und ich kümmere mich

im Vollzug der Urkunde um die Entlassung des Ehemannes

aus der Schuldhaft für das gemeinsam für den

Erwerb aufgenommene Darlehen.

Zwischen den Beurkundungs- und Besprechungsterminen

nehme ich mehrere Beglaubigungen von Unterschriften

und Abschriften vor, unterschreibe die von den

Mitarbeitern erarbeitete Post – Fälligkeitsmitteilungen,

Umschreibungsanträge, Entwurfsversand – , signiere und

versende elektronisch Eintragungsanträge zum Handels-,

Vereins- und Partnerschaftsregister, rufe Mandanten

zurück, die mich zwischen den Terminen nicht erreicht

haben, bespreche und diskutiere bestimmte Akten mit

meinen Mitarbeitern und meinem Sozius – und trinke

Kaffee.

Fotomontage: privat // Adobe Stock © Wordley Calvo Stock

Zwischen den Beurkundungs- und

Besprechungsterminen muss noch

Zeit sein für einen Kaffee.


Berufsanforderungen

Aus der vorstehenden Darstellung sollte deutlich geworden

sein, dass Ihr juristischer Interessenschwer punkt

zumindest nicht im Strafrecht oder im öffentlichen Recht

liegen sollte. Wenn Sie sich im Zivilrecht zu Hause fühlen,

ist der Notarberuf der richtige. Die Rechtsbereiche, mit

denen der Notar sich tagtäglich beschäftigt, lassen sich

aus dem Inhaltsverzeichnis des Schönfelders recht gut

ablesen. Breite und sichere Kenntnis aller fünf Bücher

des BGB sind Grundvoraussetzung dafür, dass der Notarberuf

Spaß macht und nicht zum Stressfaktor wird. Ich

kenne keinen anderen juristischen Beruf, der eine Arbeit

im Zivilrecht in einer derartigen Breite ermöglicht.

Darüber hinaus müsste aus der vorstehenden Darstellung

deutlich geworden sein, dass der Notarberuf

ein Kommunikationsberuf ist. Sie haben jede Stunde mit

anderen Menschen und ihren unterschiedlichen Hintergründen,

Zielen und Sorgen zu tun. Sie übersetzen von

morgens bis abends juristische Sprache in die Alltagssprache.

Die einen nehmen von vornherein dankbar

jeden Rechtsrat an, die anderen sind anfänglich genervt

davon, vor Ihnen sitzen und Ihnen zuhören zu müssen.

Besprechungen und Beurkundungen können harmonisch,

konfrontativ, lustig und auch traurig sein. Als

öffentlicher Amtsträger sind Sie stets zur strikten unparteilichen

Betreuung aller Beteiligten verpflichtet, haben

jedoch zugleich bestehende Verhandlungsungleichgewichte

durch besondere Belehrung des aufklärungsbedürftigen

Beteiligten auszugleichen. Das notarielle

Berufsrecht gestaltet den Notar zum obersten Verbraucherschützer

im Zivilrecht aus, der durch Kommunikation

die Autonomie der Beteiligten zu schützen und die Voraussetzungen

für ausgewogene Rechtsgeschäfte zu

schaffen hat.

Schließlich sollte es Ihnen keine Angst machen, unternehmerisch

zu handeln, zu denken und zu leben. Mit der

Bestellung zum Notar endet die gewohnte monatliche

Gehaltszahlung. Sie sind selbständiger Freiberufler und

müssen sich selbst und Ihr Notariat so organisieren, dass

Sie davon leben können. Zwar hält sich das Unternehmerrisiko

aufgrund der nur begrenzten Zahl der vom

Staat eingerichteten Notarstellen in Grenzen – im Amtsgerichtsbezirk

Bonn sind beispielsweise derzeit zwanzig

Notarstellen eingerichtet. Wenn allerdings kein Mandant

mehr zu Ihnen kommt, Sie die Kosten nicht im Griff

haben oder Ihre Haftpflichtversicherung für einen Fehler

von Ihnen nicht vollumfänglich aufkommt, kann Ihre

wirtschaftliche Existenz durchaus bedroht sein – lediglich

die Notare in Bayern, in der Pfalz sowie im Bereich

der Ländernotarkasse in den neuen Bundesländern können

eine Unterstützung durch die Notarkasse verlangen,

wenn sie mit ihrem Notariat das Gehalt eines Richters

nicht erwirtschaften (sogenannte »Einkommensergän­

Notar werden – ja oder nein?

Strafrecht:

besser nicht.

Öffentliches Recht:

schon eher.

Zivilrecht: bääääm!

Ich bin superneutral.

Ich kann Kompliziertes

einfach machen.

Ich wäre gerne mein

eigener Chef.

Ich kann organisieren.

Ich liebe die

Menschen und

das Leben.

Ich bin eine

ehrliche Haut.

Ich bin dafür geschaffen,

selbst und

ständig zu arbeiten.

Ich kann schweigen

wie ein Grab.

Ich wäre gerne eine

Amtsperson!

Früher war mehr

Lametta.

54

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


zung«). Auf der anderen Seite bietet die Selbständigkeit

auch Freiheiten, die Ihnen ein nichtselbständiger juristischer

Beruf nicht bieten kann: Der Notar entscheidet

selbst darüber, ob er seine Geschäftsstelle in einem Altbau

in der Innenstadt oder in einem Neubau im Gewerbegebiet

unterhält, wie viele und welche Mitarbeiter

er beschäftigt und zu welchen Zeiten und in welchem

Umfang er Beurkundungen und Besprechungen vornimmt.

Berufszugang

Als Teilbereich der freiwilligen Gerichtsbarkeit ist das

Notariat eine eigenständige staatliche Rechtspflegeeinrichtung

und der Notar Träger eines ihm vom Staat

verliehenen öffentlichen Amtes. Im Gegensatz zu den

Angehörigen aller anderen rechts- und wirtschaftsberatenden

Berufe nimmt der Notar im gesamten Spektrum

seiner beruflichen Tätigkeit staatliche Aufgaben wahr,

also Zuständigkeiten, die nach der geltenden Rechtsordnung

hoheitlich ausgestaltet sein müssen. Daraus folgt,

dass auch der Zugang zum Notarberuf ausschließlich

durch den Staat eröffnet und gesteuert wird.

Zum hauptberuflichen Notar wird nur bestellt, wer

einen dreijährigen Anwärterdienst als Notarassessor

geleistet hat und sich im Anwärterdienst des Landes befindet,

in dem er sich um die Bestellung bewirbt. Der Zugang

zum hauptberuflichen Notariat erfolgt daher nicht –

wie im Anwaltsnotariat – über die erfolgreiche Ablegung

einer notariellen Fachprüfung, sondern ausschließlich

über die Ableistung einer mehrere Jahre andauernden

praktischen Vollzeitausbildung zum Notar. Eine erfolgreiche

Bewerbung um eine ausgeschriebene hauptberufliche

Notarstelle setzt voraus, dass diese praktische Ausbildung

mindestens über einen Zeitraum von drei Jahren

(»Mindestanwärterdienstzeit«) und in dem Bundesland

durchgeführt wird, in dem sich die ausgeschriebene

hauptberufliche Notarstelle befindet (»Landeskinderklausel«).

Der Zugang zum hauptberuflichen Notariat erfolgt

daher im Regelfall ausschließlich über den Zugang

zum Anwärterdienst.

Stellen für den Anwärterdienst werden in regelmäßigen

Abständen im Justizministerialblatt des jeweiligen

Bundeslandes ausgeschrieben. Ihre Bewerbung hat Aussicht

auf Erfolg, wenn Sie ordentliche Examensergebnisse

erzielt haben. Ordentlich heißt hierbei entgegen einem

weit verbreiteten Glauben nicht, dass Sie in beiden juristischen

Staatsexamen zwingend ein »Gut« haben müssten,

wobei die konkreten Notenanforderungen von Bundesland

zu Bundesland unterschiedlich sind. Im Bereich

der Rheinischen Notarkammer (Oberlandesgerichtsbe­

zirke Köln und Düsseldorf) hat Ihre Bewerbung Aussicht

auf Erfolg, wenn Sie in beiden Staatsexamen zumindest

die Note »Vollbefriedigend« erzielt haben, wobei das

Ergebnis des zweiten Staatsexamens in der Gewichtung

einen höheren Stellenwert hat.

Wer den Zugang zum Anwärterdienst geschafft hat und

während des Anwärterdienstes die erforderlichen fachlichen

Leistungen erbringt sowie sich durchgehend als

persönlich für den Notarberuf geeignet erweist, der wird

auch in »seinem« Bundesland zum hauptberuflichen

Notar bestellt (sogenannte »Anwartschaft des Notarassessors

auf Bestellung zum Notar«). Die Auswahl unter

mehreren Notarassessoren, die sich nach Ablauf ihrer

praktischen Ausbildung um eine ausgeschriebene hauptberufliche

Notarstelle bewerben, erfolgt wiederum nach

dem Prinzip der Bestenauslese unter Berücksichtigung

des Ergebnisses des zweiten Staatsexamens und der im

Anwärterdienst erzielten Ergebnisse.

Kontaktmöglichkeiten

Sollte dieser kurze Beitrag Ihr Interesse geweckt haben,

empfehle ich Ihnen, selbst einmal einem hauptberuflichen

Notar über die Schulter zu schauen. Für ein Praktikum

oder eine Referendarstation können Sie sich über

die Notarsuche (www.notar.de) einen ortsnahen Notar

heraussuchen und sich dort unmittelbar bewerben. Auch

die Kolleginnen und Kollegen der örtlichen Notarkammer

helfen Ihnen gerne vermittelnd weiter. Wer sich wissenschaftlich

mit den notariellen Fachgebieten beschäftigen

und sich auf diese Weise dem Notarberuf nähern möchte,

dem stehen in Berlin, Bonn, Göttingen, Jena, Hamburg

und München wissenschaftliche Institute und Forschungsstellen

für das Notarrecht zur Verfügung.

Dr. Till Bremkamp

ist seit 2018 Notar in Bonn. Bevor er an den Universitäten Trier

(Dr.) und Cambridge (LL.M.) studierte und in Hamburg sein

Referendariat absolvierte, hat er eine Ausbildung zum Maßschneider

abgeschlossen. Nach beruflichen Stationen als

wissenschaftlicher Mitarbeiter an einem zivilrechtlichen Lehrstuhl

der Universität Trier und als Rechtsanwalt in einer auf

Gesellschaftsrecht spezialisierten Kanzlei in Hamburg war er

vor seiner Ernennung zum Notar mehrere Jahre als Geschäftsführer

der Rheinischen Notarkammer in Köln tätig.

* Notare Uerlings & Bremkamp (www.ub-notare.de) in Bonn.

www.beck.de · Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 55


So gehört Nachwuchsmangel

der Vergangenheit an!

Ihr Online-Profil auf beck-stellenmarkt.de

Finden Sie Ihre Mitarbeiter mit aktivem

Employer-Branding – beim Marktführer!

Verlag C.H.BECK oHG

Media-Beratung

Wilhelmstraße 9

80801 München

Kontakt

Tel. (089) 3 81 89 – 687

mediaberatung@beck.de

www.beck-stellenmarkt.de


Profile von Kanzleien •

Behörden • Unternehmen

Beck'scher

Referendarführer

2020 / 2021


Allen & Overy LLP

Schlüsseldaten

Gründungsjahr

1930 in London

Standorte in Deutschland

Düsseldorf, Frankfurt am Main,

Hamburg, München

Standorte weltweit

44 Büros in 31 Ländern

Umsatz p.a. k. A.

Anzahl der Berufsträger/-innen

ca. 220 Rechtsanwälte, Steuerberater

und Wirtschaftsprüfer

Anzahl der Partner/-innen

48 Partner (m/w/d) und 32 Counsel

Referendarplätze/Jahr

Über 80 Plätze

Neueinstellungen/Jahr

50 – 60 Volljuristen (m/w/d)

Einstiegsgehalt

Einstiegsgehalt 120.000 €/Jahr brutto

Tätigkeitsschwerpunkte

Arbeitsrecht, Bank- & Finanzrecht,

Dispute Resolution, Kapitalmarktrecht,

Steuerrecht, Unternehmensrecht/M&A

Mandate und Erfolge

Beratung von EG Group Ltd. bei der

Übernahme von mehr als 1000 Esso

Tankstellen in Deutschland und der

damit verbundenen Markenpartnerschaft

– eine der größten Transaktionen

des Jahres in Deutschland im Jahr

2017. Beratung von SAP SE bei ihrer

geplanten Übernahme von Callidus

Software Inc., dem führenden Anbieter

von cloudbasierten Lead-to-Money

(Quote-to-Cash-)Lösungen mit einem

Transaktionswert von rund 2,4 Milliarden

US-Dollar. Beratung von VW Financial

Services AG bei der umfassendsten

Umstrukturierung ihrer Unternehmensgeschichte.

Angebote für Nebenjobs

Nebentätigkeit für Studierende und

Referendare (m/w/d), Teilzeitbeschäftigung

für Doktoranden (m/w/d).

Angebote für das Referendariat

Ausbildung in der Anwalts-/Wahlstation

(im In- und Ausland), Inhouse KAISER-

Seminare und hemmer-Repetitorien,

Voucher für hemmer, Jura INTENSIV,

KAISER oder Alpmann Schmidt, Übung

zum Aktenvortrag, Vorträge, Trainings

und Schulungen, wöchentlicher Legal-

English Unterricht, Stipendienkurse

von AssociateNet sowie Social Events.

Angebote für den Berufs einstieg

Wir suchen in vielen Rechtsgebieten

nach Berufseinsteigern (m/w/d) mit

hervor ragenden juristischen Kenntnissen.

Aktuelle Angebote sind unter

www.allenovery.de/careers zu finden.

Fortbildungsangebote

Wir möchten Sie fachlich und persönlich

optimal auf Ihrem Karriereweg bei

Allen & Overy unterstützen. Ihre Tätigkeit

bei uns ist international geprägt

und soll zu jeder Zeit unseren hohen

Qualitätsansprüchen gerecht werden.

Daher legen wir großen Wert darauf,

ein ganzheitliches und speziell auf Ihre

Bedürfnisse ausgerichtetes Trainingsprogramm

anzubieten. Dieses ist breit

gefächert und umfasst Ver anstaltungen

innerhalb Deutschlands sowie internationale

Kurse, die inhaltlich genau

auf einander abgestimmt sind. Eine Vielzahl

der Seminare ist dabei auf Ihre

Senioritätslevel und Ihre Praxisgruppe

zugeschnitten.

Karriereaussichten

Unser Ziel ist es, hochqualifizierte

Juristen (m/w/d) zu unternehmerisch

denkenden Beratern auszubilden.

Wesentlich für Ihre persönliche

Ent wicklung ist dabei die Zusammenarbeit

mit einem kompetenten und

sympa thischen Team.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Teilzeitmodelle, Home- Office, flexibles

Arbeiten, Post- Deal Break, Sabbatical,

verbindliche Urlaubsplanung, Freistellungen

für Promotion oder LL.M.,

Kita- Plätze, Sport- und Gesundheitsangebote.

Kontakt

Allen & Overy LLP, Legal Recruitment Haus am OpernTurm, Bockenheimer Landstraße 2, 60306 Frankfurt am Main

E-Mail: recruitment.germany@allenovery.com, www.allenovery.de, www.allenovery.de/careers

58

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Die besten Arbeitgeber

für das Referendariat

Allen & Overy – Viel mehr als

Repetitorien, Vorträge und Trainings…

Wir fühlen uns der Ausbildung unserer

Referendare und Referendarinnen verpflichtet!

Daher haben wir ein spezielles Programm

entwickelt, das Juristen und Juristinnen in der

Ausbildung optimal auf das Zweite Staatsexamen

vorbereitet.

Die besten Arbeitgeber

für das Referendariat

Die besten Arbeitgeber

für das Referendariat

Platz 1

Platz 1

Bester Arbeitgeber

bundesweit

Bester Arbeitgeber

bundesweit

Erfolgreich

zum Examen

mit dem besten

Arbeitgeber

für das

Referendariat

Strukturiert

• Inhouse-Seminare bei A&O in Zusammenarbeit

mit den Repetitoren KAISERSEMINARE und

hemmer

• Übungen zum Aktenvortrag und Klausurenkurse

• Stipendienkurse von AssociateNet

Flexibel

• Zeitlich fl exible und individuelle Examensvorbereitung

bei den Repetitoren KAISERSEMINARE,

hemmer, Jura Intensiv und Alpmann Schmidt

• Ausstattung mit passenden, aktuellen Skripten

und einem persönlichen Klausuren-Paket

Vielfältig

• Praxiserfahrung und Theorie: Einbindung in das

Tagesgeschäft eines Associates

• Vorträge und Workshops zu aktuellen

juristischen Problemfeldern

• Teilnahme an Seminaren, Case Studies und

dem wöchentlichen Legal English Unterricht

Persönlich

• Gezielte Betreuung bei allen Fragen zu internen

Abläufen und Ausbildungsthemen – der Buddy

bei A&O

• Networking durch gemeinsame Lunches und

Stammtische

• Gemeinsame Social Events

A career in Law

Visit allenovery.de/careers

Allen & Overy LLP

facebook.com/allenoverykarriere

instagram: allenoverykarriere

xing.com/company/allenovery

linkedin.com/company/allen-&-overy

Haus am OpernTurm | Bockenheimer Landstraße 2 | 60306 Frankfurt am Main

www.allenovery.de/careers | recruitment.germany@allenovery.com

Allen & Overy LLP

Dreischeibenhaus 1

40211 Düsseldorf

Allen & Overy LLP

Hanseatic Trade Center

Kehrwieder 12

20457 Hamburg

Allen & Overy LLP

Haus am OpernTurm

Bockenheimer Landstraße 2

60306 Frankfurt am Main

Allen & Overy LLP

Maximilianstraße 35

80539 München

Platz 1

Bester Arbeitgeber

bundesweit

BESTBEWERTETER ARBEITGEBER

1. PLATZ

FAKULTÄTSK ARRIERETAGE

AWARD 2019


Arendt & Medernach – Rechtsanwälte

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1988

Standorte in Deutschland


Standorte weltweit

Luxemburg, Dubai, Hong Kong,

London, Moskau, New York und Paris

Umsatz p.a.

N/A

Anzahl der Berufsträger/-innen

325

Anzahl der Partner/-innen 48

Referendarplätze/Jahr 10

Neueinstellungen/Jahr 30 – 40

Einstiegsgehalt

Leistungsorientiert, auf Basis Ihrer

Qualifikation und Berufserfahrung.

Tätigkeitsschwerpunkte

Administrative Law, Property,

Construction & Environment |

Bank Lending & Structured Finance |

Banking & Financial Services | Capital

Markets | Corporate Law, Mergers &

Acquisitions | Dispute Resolution |

Employment Law, Pensions & Benefits |

EU & Competition Law | Commercial &

Insolvency | Insurance & Reinsurance

Law | Investment Management | IP,

Communication & Technology | Private

Equity & Real Estate | Private Wealth |

Tax Law

Mandate und Erfolge

Who’s Who Legal Awards – Luxembourg

Law Firm of the Year 2018 & 2019

Chambers Europe Awards – Luxembourg

Law Firm of the Year 2017

IFLR European Awards – Luxembourg

Tax Firm of the Year 2017

International Tax Review – Luxembourg

Tax Firm of the Year 2017

MENA Fund Manager Awards – Best

advisory Firm – UCITS 2018

Angebote für Nebenjobs

Wir bieten motivierten Studenten

höherer Fachsemester ganzjährig Praktikumsplätze

(Dauer 3 – 6 Monate) am

Standort Luxemburg an.

Angebote für das Referendariat

Wir bieten Referendariatsplätze in der

Anwalts- und/oder Wahlstation.

Angebote für den Berufs einstieg

Während des ganzen Jahres möglich.

Fortbildungsangebote

Juristische Trainingsangebote, die wir

regelmäßig intern anbieten.

Karriereaussichten

Die Integration in unsere Teams bietet

eine ideale Voraussetzung dafür, dass

junge Anwälte ab dem ersten Tag in

unserer Kanzlei eine hervorragende

Betreuung und Ausbildung genießen.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Sämtliche nebenberufliche Aktivitäten

werden von der Kanzlei angeboten und

gefördert (Lauftraining, Fußballteam,

Arendt Chor, Skiwochenende, etc.);

Flexibilität in der Arbeitsorganisation.

Kontakt

Karen Cabantous

Human Resources, 41A, avenue JF Kennedy, L- 2082 Luxemburg

Karen.Cabantous@arendt.com

www.arendt.com

60

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


ing value, get value, be valued

arendt.com/careers


ARNECKE SIBETH DABELSTEIN

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 2018

Standorte in Deutschland

Frankfurt am Main, München, Berlin,

Hamburg, Leer, Dresden

Standorte weltweit –

Umsatz p.a. –

Anzahl der Berufsträger/-innen

156 Berufsträger/-innen

Anzahl der Partner/-innen

48 Equity Partner/-innen,

26 Salary Partner/-innen

Referendarplätze/Jahr

Über 30

Neueinstellungen/Jahr

Neueinstellungen: 70 – 80 (davon:

10 – 15 Associates/Senior Associates,

über 30 Referendare/-innen und

wiss. Mitarbeiter/-innen, 10 Praktikanten/-innen

Einstiegsgehalt

65.000 – 80.000 €

Tätigkeitsschwerpunkte

Arbeitsrecht; Corporate, Finance, M&A;

Energy; Insurance; IP, IT, Commercial;

Kartellrecht; Maritime Wirtschaft; Public

Law; Real Estate; Sports, Media & Entertainment;

Tax; Transportation, Aviation &

Logistics

Mandate und Erfolge

Unsere Mandanten sind Unternehmen

und Unternehmer aus allen Branchen,

multinationale Konzerne ebenso wie

mittelständische Gesellschaften und

einzelne Gesellschafter.

Angebote für Nebenjobs

Nebentätigkeiten für Studierende und

Referendare/-innen, Teilzeitbeschäftigung

für Doktoranden/-innen

Angebote für das Referendariat

Anwalts-/Wahlstation, Nebentätigkeiten,

Unterstützung bei Wahlstation

im Ausland durch unsere Mitgliedschaften

in den weltweiten Netzwerken

Meritas und Interlaw, Referendarprogramm:

Begleitung durch Mentor/-in,

Fortbildungsveranstaltungen, Vorträge,

Klausurenkurse (Kaiser und Hemmer),

Legal-English-Kurse, Referendar-Lunch

Angebote für den Berufs einstieg

Wir suchen für verschiedene Rechtsgebiete

regelmäßig nach Berufseinsteigern

(m/w/d). Unsere aktuellen Angebote

finden Sie auf unserer Homepage.

Fortbildungsangebote

Individuelle Karriereförderung und

entsprechend individuelle Fortbildungsmaßnahmen:

Unterstützung bei Fachanwaltskursen,

LL.M., Promotion,

sonstigen Seminaren, Fortbildungen,

Ver anstaltungen und Konferenzen,

Secondments bei Mandanten und

Netzwerkkanzleien im Ausland

Karriereaussichten

Wir möchten Sie zu Mitunternehmern

und Partnern ausbilden. So ist der

Karriereweg jedes neuen Kollegen und

jeder neuen Kollegin – sofern Sie dies

wünschen – auf die Partnerschaft ausgerichtet.

Wir unterstützen Sie vom

ersten Tag an dabei, die dafür erforderlichen

fachlichen und persönlichen

Fähigkeiten zu erwerben (z.B. Aufbau

eigener Schwerpunkte, eigener Mandatsstrukturen,

Übernahme von Mitarbeiterverantwortung).

Es gibt aber auch

echte Alternativen zum Partnertrack –

»up-or-out« ist für uns jedenfalls keine

Option.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Flexible Arbeitszeit- und Teilzeitmodelle

auf allen Hierarchieebenen, flexible Verkürzung

oder Verlängerung von Elternzeit

möglich, Home-Office, mobiles

Arbeiten, Sport- und Gesundheitsangebote,

gemeinsame Kanzlei-Events

Kontakt

Frauke Fries (Human Resources)

Tel.: 069 979885-0

E-Mail: karriere@asd-law.com

www.asd-law.com

62

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


RECHTSANWÄLTE (m/w/d)

REFERENDARE (m/w/d)

WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITER (m/w/d)

WIR SUCHEN

FRISCHE KÖPFE.

IHRE BENEFITS &

PERSPEKTIVEN

Wir beziehen Sie vom ersten Tag an mit ein und begleiten

Sie - unterstützt durch eine/n Mentor/in - bei Ihrer ganz

individuellen Karriereplanung in unserer Kanzlei. Als

Referendar/in und wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

profitieren Sie u. a. von unserem Referendarprogramm

sowie besten Übernahmechancen als Anwältin/Anwalt.

WIR FREUEN UNS DARAUF,

SIE KENNENZULERNEN!

Ihre Ansprechpartnerin:

Frauke Fries

T +49-69 97 98 85 256

karriere@asd-law.com

asd-law.com/karriere

FRANKFURT

Hamburger Allee 4

60486 Frankfurt am Main

T +49-69 97 98 85 0

F +49-69 97 98 85 85

MÜNCHEN

Oberanger 34–36

80331 München

T +49-89 388 08 0

F +49-89 388 08 101

HAMBURG

Große Elbstraße 36

22767 Hamburg

T +49-40 31 77 97 0

F +49-40 31 77 97 77

BERLIN

Kurfürstendamm 54/55

10707 Berlin

T +49-30 814 59 13 00

F +49-30 814 59 13 99

LEER

Am alten Handelshafen 3A

26789 Leer

T +49-491 960 71 0

F +49-491 960 71 20

DRESDEN

Am Brauhaus 1

01099 Dresden

T +49-351 866 59 0

F +49-351 866 59 59

asd-law.com


Arnold & Porter

Schlüsseldaten

Gründungsjahr Arnold & Porter

kann auf eine hundertjährige Geschichte

zurückblicken (Kaye Scholer wurde

1917 in New York gegründet; Arnold &

Porter 1946 in Washington, DC; 2017:

Zusammenschluss der beiden zu

Arnold & Porter)

Standorte in Deutschland

Frankfurt am Main

Standorte weltweit

14 Büros weltweit (Belgien, China,

Deutschland, Großbritannien, Korea,

USA)

Umsatz p.a. k. A.

Anzahl der Berufsträger/-innen

global 1000; 20 in Deutschland

Anzahl der Partner/-innen global:

350 Partner; in Deutschland: 8 Partner

Referendarplätze/Jahr 6

Neueinstellungen/Jahr 3

Einstiegsgehalt

100.000 € – 110.000 € Einstiegsgehalt;

jährliche Gehaltssteigerungen;

leistungsbezogene Boni

Tätigkeitsschwerpunkte

Praxis- und büroübergreifend beraten

die Frankfurter Anwälte (m/w/d) nationale

und internationale Mandanten.

Zentrale Rechts gebiete sind Arbeitsrecht,

Compliance, Litigation/Konfliktlösung,

Corporate/M&A, Steuern, Finanzierung,

Gewerblicher Rechtsschutz,

Immobilien und Kartellrecht. Dabei

liegt ein besonderer Fokus auf den

Beratungs sektoren Life Sciences sowie

Automotive.

Mandate und Erfolge

Im Bereich Corporate hat das Team

aus Frankfurt einen Mandanten beim

Eingehen einer strategischen Partnerschaft

auf dem Gebiet der Zell- und

Gentherapie beraten. Im Marken- und

Wettbewerbsrecht beraten die Frankfurter

Kollegen Samsung im Zusammenhang

mit der Einführung eines sprachgesteuerten

persönlichen Assistenten.

Die Prozessanwälte genießen das Vertrauen

von Mandanten diverser Sektoren

und betreuen häufig großvolumige

Streitigkeiten, z.B. im VW-Diesel-Skandal.

Die Steuerrechtler haben u.a. einen

Kläger erfolgreich vor dem Bundesfinanzhof

vertreten. Dabei ging es um

grunderwerbsteuerliche Auswirkungen

rein schuldrechtlicher Gestaltungsmodelle

bei Anteilsübertragungen an

Personengesellschaften mit Immobilienvermögen.

Im Kartellrecht hat ein

Team aus Frankfurter, Brüsseler und

US-amerikanischen Kollegen die

Beratung von Monsanto bei der Übernahme

von Monsanto durch Bayer

übernommen.

Angebote für Nebenjobs

Praktikumsplätze,Teilzeitbeschäftigungen

für Doktoranden (m/w/d), Werkstudenten

(m/w/d), Studentische Hilfskräfte

(m/w/d)

Angebote für das Referendariat

Ausbildung in Anwaltsstation und/oder

Wahlstation in Frankfurt, Brüssel, London

oder den USA, Nebentätigkeit als

Wissenschaftl. Mitarbeiter (m/w/d)

Angebote für den Berufs einstieg

Wir suchen Anwälte (m/w/d) mit erster

Berufserfahrung, insb. für die Bereiche

Corporate/M&A, Litigation und Kartellrecht.

Fortbildungsangebote

Referendaren (m/w/d) bieten wir

einen abwechslungsreichen und umfassenden

Einblick in die Tätigkeiten

einer internationalen Wirtschaftskanzlei.

Jungen Anwälten (m/w/d)

bieten wir neben der fachlichen Spezialisierung

die Möglichkeit, »über den

Tellerrand zu schauen«. Flankiert wird

Ihre Tätigkeit durch fachbezogene

sowie Soft-­skill-Trainings. Dabei bieten

wir Ihnen ausgezeichnete Karriereperspektiven,

aber auch alternative

Karriere wege.

Karriereaussichten

Die Sozietät sucht Anwälte (m/w/d)

mit überdurchschnittlichen Examina

und verhandlungssicherem Englisch.

A&P legt Wert auf Individualität und

unterstützt von Anfang an die Ausprägung

von Anwaltspersönlichkeiten.

Die Einbindung in die Mandatsarbeit

erfolgt frühzeitig. In Frankfurt bearbeiten

Sie Mandate in kleinen Teams

und in enger Zusammenarbeit mit den

Partnern.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Flexible Arbeitszeiten und eine individuelle

Karriereplanung

Kontakt

Frau Jasna Jagar, Office Manager, Tel.: 069 25494-245, E-Mail: recruiting-frankfurt@arnoldporter.com

64

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


TO BE OUTSTANDING,

YOU HAVE TO STAND OUT

Arnold & Porter ist eine internationale Wirtschaftssozietät mit

weltweit etwa 1000 Anwältinnen und Anwälten. An unserem

Standort in Frankfurt am Main sind rund 20 Berufsträger tätig.

Verlassen Sie die gewohnte Fahrrinne und begeben sich mit

uns in das für Sie und uns passende Fahrwasser:

Bearbeiten Sie komplexe Mandate in internationalen

Gewässern und nehmen Sie teil an unserem fachlich

exzellenten Aus- und Weiterbildungsprogramm.

Sie haben überdurchschnittliche Examina und sehr gute

Englischkenntnisse?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an:

recruiting-frankfurt@arnoldporter.com

Brussels | Chicago | Denver | Frankfurt | Houston | London | Los Angeles | Newark | New York

San Francisco | Seoul | Shanghai | Silicon Valley | Washington, DC

© Arnold & Porter Kaye Scholer LLP 2020 All Rights Reserved


ARQIS Rechtsanwälte

Partnerschaftsgesellschaft mbB

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 2006

Standorte in Deutschland

Düsseldorf, München

Standorte weltweit

Tokio

Umsatz p.a.

Keine Angabe

Anzahl der Berufsträger/-innen

rund 50 Anwälte

Anzahl der Partner/-innen 16

Referendarplätze/Jahr 10

Neueinstellungen/Jahr

8 – 10

Einstiegsgehalt

100.000 – 110.000 €/Jahr

Tätigkeitsschwerpunkte

ARQIS berät nationale und internationale

Mandanten zu Arbeitsrecht;

Compliance; Datenschutz; Gesellschaftsrecht;

Gewerbl. Rechtsschutz & Urheberrecht;

Handels- & Vertriebsrecht; Immobilienrecht;

japanisches Recht; Markenrecht;

Mergers & Acquisitions; Private

Equity; Prozessführung & Schiedsverfahren;

Restrukturierung & Insolvenzrecht;

Steuerrecht; Venture Capital

Mandate und Erfolge

Die Rechtsanwälte bei ARQIS beraten

zu den Kernfragen des deutschen und

japanischen Wirtschaftsrechts. Langjährige

Mandanten des Corporate- und

M&A-Teams sind der Süßwarenhersteller

Katjes und der Zementkonzern CRH.

Das Arbeitsrechts-Team berät unter

anderem erfolgreich Tengelmann, (dieselskandalfrei)

diverse Gesellschaften

des Volkswagen-Konzerns sowie HUK

Coburg. In 2020 kommt mit HR.Law by

ARQIS ein innovativer Beratungsansatz

hinzu, der die immer komplexer werdenden

Herausforderungen im Bereich

Human Resources kreativ und interdisziplinär

löst. Eine Besonderheit ist das

marktführende Japan Desk, das namhafte

japanische Unternehmen bei ihren

M&A- und Joint-Venture-Aktivi täten in

Deutschland unterstützt. ARQIS wurde

ein weiteres Jahr in Folge als Azur100

Top-Arbeitgeber 2019 sowie von Focus

als Top-Wirtschaftskanzlei 2019 ausgezeichnet.

Angebote für Nebenjobs

Neben der wissenschaftlichen Mitarbeit

(auch promotionsbegleitend) gibt es die

Möglichkeit, als studentische Hilfskraft

bei ARQIS zu arbeiten und erste Berufserfahrung

zu sammeln.

Angebote für das Referendariat

Regelmäßig bildet ARQIS Rechtsreferendare

im Rahmen der Anwaltsoder

Wahlstation praxisnah aus oder

beschäftigt sie in Nebentätigkeit. Neben

spannenden Aufgaben profitieren

Referendare vom Angebot der ARQIS

Academy.

Angebote für den Berufs einstieg

Vom ersten Tag an erwartet Sie die

Mitarbeit an spannenden und abwechslungsreichen

nationalen sowie internationalen

Mandaten, hervorragende

Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten

der ARQIS Academy sowie eine kollegiale

und offene Unternehmenskultur,

bei der Enthusiasmus den Unterschied

macht.

Fortbildungsangebote

Die ARQIS Academy ist das kanzleiinterne

Aus- und Fortbildungsprogramm.

Auf jeder Karrierestufe werden Veranstaltungen

zu den drei Academy-Bausteinen

Recht, Wirtschaft und Soft Skills

angeboten. So unterstützt ARQIS ganzheitlich

Ihre fachliche und persönliche

Weiterentwicklung.

Karriereaussichten

Nach Einstieg als Associate erfolgt

innerhalb der nächsten sechs Jahre die

Beförderung zum Managing Associate

bis hin zum Counsel. Danach steht die

Aufnahme in die Partnerschaft an. Die

erste Stufe ist die Salary-Partnerschaft.

Hieran schließt sich die mögliche Equity­

Partnerschaft an.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Der Einklang von Arbeit und Privatleben

ist enorm wichtig. ARQIS nimmt

Rücksicht auf Ihre individuelle Lebensplanung

und bietet Ihnen in Abstimmung

Teilzeit-Arbeitsmodelle auf allen

Karrierestufen, Sabbaticals sowie Home

Office-Möglichkeiten an. Zudem unterstützt

ARQIS Sie bei der Suche nach

einer Kinderbetreuung und übernimmt

in Teilen die Kosten. An zwei Tagen in

der Woche wird gemeinsam dank eines

Personal Trainers sowie eines Lauftreffs

geschwitzt.

Kontakt

Dr. Andrea Panzer-Heemeier | Managing Partner, Tel.: +49 (0) 211 13069-145, E-Mail: recruiting@arqis.com

66

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Ashurst LLP

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1822 Gründung

der Kanzlei in London; 1997 Eröffnung

des Büros in Frankfurt/Main;

2001 Eröffnung des Büros in München;

2012 Zusammenschluss mit der

­australischen Kanzlei Blake Dawson.

Standorte in Deutschland

Frankfurt/Main und München

Standorte weltweit

Insgesamt 27 Standorte in 16 Ländern

Umsatz p.a. k. A.

Anzahl der Berufsträger/-innen

Ca. 80 Berufsträger in Deutschland,

weltweit ca. 1600

Anzahl der Partner/-innen

22 in Deutschland, weltweit über 411

Referendarplätze/Jahr

Ca. 20 Plätze

Neueinstellungen/Jahr

Ca. 10 Volljuristen (m/w/d)/Jahr

Einstiegsgehalt

Einstiegsgehalt 100.000 € bis

110.000 € / Jahr plus leistungsabhängiger

Bonus

Tätigkeitsschwerpunkte

Gesellschaftrecht, M&A, PE, Kapitalmarkt-,

Finanzierungs-, Immobilien-,

Arbeits- und Datenschutzrecht, IP/IT,

­Compliance, Ressourcen und Infrastruktur,

Restrukturierungen, Kartellund

Wettbewerbsrecht, Steuerrecht,

Konfliktlösung.

Mandate und Erfolge

Beratung u.a. Barings beim Erwerb

des St. Martin Tower in Frankfurt im

Wege eines Share Deals. Grammer

bei Gründung eines Technologie-Joint

Ventures in Indien. Knorr-Bremse

Aktien gesellschaft bei der Veräußerung

ihres Geschäftsbereichs PowerTech an

Radial Capital Partners. Cashlink Technologies

GmbH bei der Schaffung einer

Plattform für die Ausgabe von digitalen

Wert papieren auf Blockchain-Basis in

Form von Securities Tokens. DIF und

Aberdeen Standard Investments beim

Erwerb des Großtanklagerbetreibers

Unitank. TRI-WALL LTD., Tochter der

­japanischen Rengo Co., Ltd., einen der

größten Verpackungshersteller in Japan,

zu sämtlichen rechtlichen Belangen

beim Erwerb aller Anteile an der

­TRICOR Packaging and Logistics AG.

Angebote für Nebenjobs

Referendariats- und promotionsbegleitende

Nebentätigkeit.

Angebote für das Referendariat

Ausbildung in Anwalts- und Wahlstation

(im In- und Ausland), Jura Intensiv

Crashkurs, Fachvorträge sowie Workshops

und Schulungen.

Angebote für den Berufs einstieg

Aktuelle Stellenangebote sind auf der

Karriereseite ausgeschrieben. Grundsätzlich

sind wir immer an qualifizierten

Nachwuchsjuristen für alle genannten

Bereiche ­interessiert. Weitere Informationen

unter www.ashurst.com.

Fortbildungsangebote

Ein internes Fortbildungsprogramm mit

nationalen und internationalen Trainings

begleitet unsere Anwälte (m/w/d)

konsequent vom Berufseinstieg bis hin

zur Partnerschaft. Das Angebot ist breit

gefächert und inhaltlich genau aufeinander

abgestimmt. Externe Fortbildungsangebote

wie u.a. Fachanwaltslehrgänge

ergänzen das Programm.

Karriereaussichten

Viele unserer Anwälte (m/w/d) haben

ihren Weg zu uns bereits in ihrer Ausbildung

gefunden. Ob beim Übergang

vom Referendar zum Anwalt, vom

Team mitglied zum Teamleader, bei der

Übernahme von Management-Aufgaben

oder auf dem Weg in die Partnerschaft,

Ihnen stehen alle Möglichkeiten offen.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Ob flexibles Arbeiten, Familienförderung,

Vielfalt & Einbindung oder Training &

Entwicklung, mit unserem FLEXible EXcellence

(FLEX EX) Konzept finden wir gemeinsam

mit Ihnen die optimale Lösung.

Kontakt

Ashurst LLP

Tina Ludwig, Senior HR Officer

T: +49 (0) 69 97112600

Mail: recruitment.germany@ashurst.com

www.ashurst.com/grads

68

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


make

the difference

to your career, clients and community

START YOUR CAREER IN LAW

Make the difference with Ashurst

Starten Sie durch und beginnen Sie Ihre Karriere bei Ashurst in Frankfurt oder München als

Berufseinsteiger, wissenschaftlicher Mitarbeiter, Referendar oder Praktikant (m/w/d).

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, an anspruchsvollen und spannenden Mandaten in einem wahrlich

internationalen Netzwerk zu arbeiten. Es erwartet Sie ein Umfeld, in dem Sie früh Verantwortung

übernehmen können, das Ihnen Freiraum für Gestaltungsmöglichkeiten lässt und Perspektiven eröffnet.

Durch unser strukturiertes und umfangreiches Ausbildungsangebot können Sie sich fortwährend

fachlich und persönlich weiterentwickeln.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Weitere Informationen finden Sie auf careers.ashurst.com

Ashurst LLP / Tina Ludwig

Senior HR Officer / T +49 (0)69 97 11 27 01

recruitment.germany@ashurst.com

Connect with us on


AULINGER Rechtsanwälte | Notare

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1948

Standorte in Deutschland

Bochum und Essen

Standorte weltweit –

Umsatz p.a. k. A.

Anzahl der Berufsträger/-innen

ca. 50

Anzahl der Partner/-innen 16

Referendarplätze/Jahr ca. 12

Neueinstellungen/Jahr

Nach Bedarf, meist 3 – 5

Einstiegsgehalt

72.000 €/Jahr zzgl. eines Bonus von bis

zu 12.000 €

Tätigkeitsschwerpunkte

Gesellschafts- und Steuerrecht, M&A,

Arbeitsrecht, Energiewirtschafts- und

Infrastrukturrecht, Immobilienrecht,

Kartell- und Vergaberecht, Sanierungsberatung,

öffentliches Wirtschaftsrecht.

Mandate und Erfolge

Viele Unternehmen und Kommunen

vertrauen uns – etwa Evonik, E.ON

Bioerdgas, BP Europa SE, Ernsting’s

Family, Vonovia, die Stadt-Parfümerie

Pieper oder Unibail-Rodamco. Auch

im Projektbereich sind wir stark – zum

Beispiel bei der Auftragsvergabe für

die Zentralen Dienste der Polizei NRW,

der Entwicklung und Umsetzung eines

neuen Vergütungssystems für ein regionales

Unternehmen oder bei der Beratung

von Investoren und Unternehmen

bei Transaktionen.

Angebote für Nebenjobs

Studenten und Absolventen sind uns

willkommen – ob als studentische

Hilfskraft, wissenschaftliche Mitarbeiter

oder Praktikanten. So erleben Sie den

Anwaltsberuf und seine Herausforderungen

aus erster Hand.

Angebote für das Referendariat

Das Referendariat ist die wichtigste

Orientierungsphase für den Einstieg in

den Beruf. Gleichzeitig müssen Sie sich

aber auf Ihr zweites Staatsexamen vorbereiten.

Bei uns können Sie beides:

Sie lernen die Arbeit in einer Wirtschaftskanzlei

hautnah kennen und trainieren

zugleich Ihre Fähigkeiten in der Erfassung

von Problemen, ihrer Lösung und

in der überzeugenden juristischen Argumentation.

Angebote für den Berufs einstieg

Als Berufsanfänger werden Sie einem

Partner zugeordnet, der für Ihre Entwicklung

verantwortlich ist. In Ihrer Fachgruppe

finden Sie ein Team, das Sie von

Anfang an in neue Projekte und in die

Planung von Aktivitäten wie Mandantenveranstaltungen

einbezieht und Sie bei

Fragen unterstützt. Durch frühzeitigen

Mandantenkontakt, flache Hierarchien

und enge Zusammenarbeit gewährleisten

wir Ihnen eine schnelle Integration.

So können Sie Ihre Fachkompetenz

auch in Spezialgebieten ausbauen und

zunehmend mehr Verantwortung übernehmen.

Fortbildungsangebote

Ein Baustein unseres Fortbildungskonzepts

ist die Teilnahme an externen

Fortbildungen und Fachanwaltskursen.

Daneben organisieren wir ein internes

Entwicklungsprogramm sowohl mit

Referenten aus den eigenen Reihen als

auch mit Gastreferenten. Die Themen

werden durch die Interessen unserer

Anwältinnen und Anwälte bestimmt,

zum Beispiel Zeitmanagement, Kommunikation

oder der jährliche »Akquisetag«.

– Stipendien: Mit dem Programm

Aulinger Fellows fördern wir gezielt

angehende Juristen (m/w/d) – sowohl

finanziell als auch persönlich:

www.aulinger-stipendium.eu

Karriereaussichten

Wir legen großen Wert auf die Transparenz

des Karriereweges, der von regelmäßigen

Feedback-Gesprächen mit den

Partnern begleitet wird. Bei erfolgreicher

Zusammenarbeit führt Ihr Weg über

die Salary Partnerschaft zur Vollpartnerschaft.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Selbstbestimmung und Flexibilität bezüglich

Arbeitszeit und Arbeitsort verschaffen

Ihnen die nötigen Freiräume.

Unsere Arbeitszeiten entsprechen denen

in vergleichbaren Sozietäten, Wochenendarbeit

wird von Associates grundsätzlich

nicht erwartet. Auch Teilzeitarbeit

ist nach Absprache selbstverständlich

möglich.

Kontakt

Unser Recruitingausschuss freut sich auf Ihre Fragen: karriere@aulinger.eu

70

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Wir geben alles,

damit Sie Ihr Bestes

geben können.

Rechtsanwalt (m/w/d)

Referendar (m/w/d)

Praktikant (m/w/d)

Wenn Sie mit überzeugenden Qualifikationen

souverän auftreten, dann bewerben Sie sich:

bewerbung@aulinger.eu

Lernen Sie uns kennen:

JurStart am 04. Juni 2020 in Münster.

www.aulinger.eu


Auswärtiges Amt

Schlüsseldaten

Standorte

Berlin, Bonn sowie mehr als

230 Botschaften, Konsulate und

Ständige Vertretungen weltweit

Anzahl der Mitarbeiter/-innen

ca. 11.600, davon rund 3.000 im Inland

und 8.600 im Ausland

davon in der Rechtsabteilung


Referendarplätze/Jahr

ca. 1.000

juristische Neueinstellungen/Jahr

bis zu 70 Volljuristen m/w/d

Einstiegsgehalt

richtet sich nach den Bestimmungen

des Bundesbesoldungsgesetzes

Tätigkeitsschwerpunkte

Ihre Aufgaben umfassen ein weitreichendes

Tätigkeitsspektrum: Pflege

der bilateralen Beziehungen Deutschlands

mit anderen Staaten und Vertretung

deutscher Interessen in internationalen

Gremien, Aufgaben in der

Europapolitik und Ausgestaltung von

Deutschlands Rolle in den Vereinten

Nationen, Außenwirtschaftsförderung

und nachhaltige Entwicklung, (völker-)

rechtliche Aspekte internationaler

Beziehungen sowie Kulturvermittlung,

protokollarische Abwicklung von

Staatsbesuchen u.v.m.

Angebote für Nebenjobs

Neben Ausbildungsstationen im

Juristischen Vorbereitungsdienst bieten

wir auch studienbegleitende Praktika

an.

Angebote für das Referendariat

Ihre Verwaltungs- oder Wahlstation

ermöglicht Ihnen, an einer unserer

Auslandsvertretungen oder in der Zentrale

des Auswärtigen Amts in Berlin

zu hospitieren. Wenn Sie flexibel sind,

Interesse an fremden Kulturen haben

und während Ihres Studiums eine

spannende und vielseitige Ausbildungsstation

suchen, dann sind Sie bei uns

richtig.

Angebote für den Berufseinstieg

Unseren Nachwuchs im höheren

Auswärtigen Dienst bereiten wir mit

einem 12-monatigen Vorbereitungsdienst

auf die späteren Aufgaben vor.

Jedes Jahr absolviert ein neuer Lehrgang

Attaché(e)s den Vorbereitungsdienst

an der Akademie Auswärtiger

Dienst in Berlin-Tegel. Bewerbungen

sind von etwa Mitte Mai bis Mitte Juni

eines Jahres möglich.

Fortbildungsangebote

Das Auswärtige Amt bildet seine

Beschäftigten kontinuierlich in internen

wie externen Schulungen fort. Dazu

gehört ein weitreichendes Angebot an

internationalen Sprachkursen.

Karriereaussichten

Der Auswärtige Dienst bietet nicht nur

einen Job, sondern eine Vielzahl von

Berufen im Rahmen einer lebenslangen

Karriere. Als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

im höheren Auswärtigen Dienst

lernen Sie zunächst möglichst viele

Regionen und Aufgabengebiete kennen.

Später bilden sich dann Ansätze für

eine fachliche oder regionale Spezialisierung

aus. Unabhängig von Ihrem

regionalen und fachlichen Einsatz werden

Sie schon früh Personalverantwortung

übernehmen. Ob Sie später in eine

der begehrten Führungspositionen aufsteigen,

hängt im Wesentlichen von Ihrer

persönlichen Einsatz- und Leistungsbereitschaft

ab. Bei mehr als 230 Botschaften,

Ständigen Vertretungen und

Generalkonsulaten der Bundesrepublik

Deutschland stehen Ihre Chancen, im

Laufe Ihrer Karriere Botschafter/in oder

Generalkonsul/in zu werden, nicht

schlecht.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Wir bieten flexible Arbeitszeitmodelle,

Elternzeit und Homeoffice-Optionen an.

Seit 2005 ist das Auswärtige Amt Träger

des Zertifikats »audit berufundfamilie«

und wurde mehrmals in Folge für sein

Engagement für die Vereinbarkeit von

Familie und Beruf ausgezeichnet.

Kontakt

1-ak-70@auswaertiges-amt.de

www.auswaertiges-amt.de/karriere

Tel: +49 30 1817 6129

72

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


#weltweitwir

Beruf und Karriere

im Auswärtigen Amt

Bilder: picture alliance

auswaertiges-amt.de/karriere


Baker & McKenzie

Partnerschaftsgesellschaft mbB

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1949

Standorte in Deutschland

Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main,

München

Standorte weltweit

77 Büros in 46 Ländern

Umsatz p.a. 2,92 Mrd. US-Dollar

weltweit (FY 2019)

Anzahl der Berufsträger/-innen

Mehr als 6100 Berufsträger (m/w/d)

weltweit, davon mehr als 200 in

Deutschland

Anzahl der Partner/-innen

Mehr als 1500 Partner (m/w/d) weltweit,

davon ca. 80 in Deutschland

Referendarplätze/Jahr

ca. 50 in 2020 (zusätzlich studentische/

wiss. Mitarbeiter ca. 80 in 2020)

Neueinstellungen/Jahr

ca. 50 bis 70 in 2020

Einstiegsgehalt

bis zu 120.000 Euro/Jahr für Berufseinsteiger

(m/w/d)

Tätigkeitsschwerpunkte

Beratung nationaler und internationaler

Unternehmen und Institutionen auf

allen Gebieten des Wirtschafts- und

Steuerrechts

Mandate und Erfolge

Wir sind die erste Adresse für deutsche

und multinationale Unternehmen sowie

Finanzinstitute mit inländischem und

grenzüberschreitendem Beratungsbedarf.

Angebote für Nebenjobs

Praktikumsplätze, Teilzeitbeschäftigung

für Doktoranden, Law Clerk Program

und Career Mentorship Program

Angebote für das Referendariat

Ausbildung in Anwalts-/Wahlstation

(In- und Ausland), Teilzeitbeschäftigung,

Career Mentorship Program, Repetitorien

in Kooperation mit Kaiserseminare

und Hemmer

Angebote für den Berufs einstieg

Bei uns arbeiten Juristen, Steuerberater,

Wirtschaftsjuristen, Projektmanager

und Kolleginnen und Kollegen, die sich

für Law Firms begeistern, in Teams

zusammen und entwickeln Lösungen

für komplexe rechtliche Fragen. Unser

unternehmerisches Gespür ermöglicht

uns, in Zeiten von Digitalisierung und

Globalisierung schnell auf Veränderungen

zu reagieren und neue Wege

zu beschreiten. Als Hauptsponsor und

einer der Gründungskooperationspartner

von »Reinvent Law«, dem ersten

Legal Innovation Hub in Kontinentaleuropa,

bieten wir spannende Perspektiven

in punkto Legal Tech und Digitalisierung.

Fortbildungsangebote

Wir fördern Kolleginnen und Kollegen

Schritt für Schritt, angepasst an

Seniorität und Entwicklung, und unterstützen

mit regelmäßigem Feedback

und maßgeschneidertem Ausbildungsprogramm

– vom Ausbildungsplan über

die Inhouse University bis hin zu Mobility

Programmen und speziellen Kursangeboten.

Zudem bieten wir Legal

Tech-Ausbildungsinhalte wie das Innovation

& Legal Tech-Seminar der Inhouse

University. Mit dem »Booster« fördern

und unterstützen wir unternehmerische

Ideen unserer Associates ab ihrem dritten

Jahr bei uns, v.a. in den Bereichen

Legal Tech, Innovation und Unternehmertum.

Karriereaussichten

Internationale Mandatsarbeit, ein

maßgeschneidertes Ausbildungsprogramm,

Mobility Programme (Arbeiten

in unseren Büros rund um den Globus),

passende Karrieremodelle für jede

Lebensphase

Was wir für Work-Life-Balance tun

Wir bieten flexible Karrieremodelle in

den unterschiedlichen Lebensphasen,

z.B. mit dem Associate Alternative Track.

Als Alternative zum Partner Track bietet

dieser Weg spannende Mandatsarbeit

bei geringeren Stundenanforderungen

und weniger Business Development

Aktivitäten. Mit der Initiative »bAgile«

bieten wir Möglichkeiten, Arbeitsplatz

und Arbeitszeit flexibel zu gestalten.

Teilzeitmodelle, Arbeiten von unterwegs

bzw. von Zuhause und der Associate

Alternative Track sind Beispiele, wie wir

Freiräume und Flexibilität bieten. Auch

Elternzeit gehört selbstverständlich

dazu.

Kontakt

Melita Mesaric, Senior Manager Recruiting, Tel.: 069 29908-555, E-Mail: melita.mesaric@bakermckenzie.com

www.bakermckenzie.com

74

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Baker Tilly

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1910

Standorte in Deutschland

Berlin, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt

am Main, Hamburg, Leipzig, München,

Nürnberg, Schwerin, Stuttgart

Standorte weltweit

Baker Tilly bietet mit mehr als

36.000 Mitarbeitern in 146 Ländern

ein breites Spektrum individueller und

innovativer Beratungsdienstleistungen

in den Bereichen Legal, Audit & Advisory,

Tax und Consulting an.

Umsatz p.a. € 164,96 Millionen

Euro (Deutschland)

Anzahl der Berufsträger/-innen

349 Berufsträger, davon 120 Rechtsanwälte

Anzahl der Partner/-innen

118, davon 35 Rechtsanwälte

Referendarplätze/Jahr ca. 15

Neueinstellungen/Jahr

ca. 18 – 20 Volljuristen (m/w/d); ca. 15

wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d)

Einstiegsgehalt

Individuelles, attraktives Vergütungspaket

Tätigkeitsschwerpunkte

Arbeitsrecht, Bank-, Finanz- und Kapitalmarktrecht,

Compliance & Ombudswesen,

Energierecht, Fondskonzeption,

Gesellschaftsrecht, Handels- und Vertragsrecht,

IP/IT, Data Privacy, Immobilienrecht,

Insolvenzrecht, Kartellrecht,

Mediation, Mergers & Acqusitions,

Private Clients, Prozessführung/Schiedsverfahren,

Sanierung und Insolvenzberatung,

Steuer- und Wirtschaftsstrafrecht,

Steuerrecht, Umstrukturierung/

Reorganisation, Venture Capital/Startups,

Vergaberecht

Mandate und Erfolge

Wir beraten Mandanten 15 verschiedener

Industries und bündeln unsere

inter disziplinären Kompetenzen in

6 verschie­dene Competence Center.

Angebote für Nebenjobs

Sie haben die Möglichkeit, als Praktikant,

studentische Aushilfe oder wissenschaftlicher

Mitarbeiter (m/w/d) spannende

Einblicke in unsere Kanzlei zu

­erhalten.

Angebote für das Referendariat

Als Referendar (m/w/d) unterstützen

Sie Ihre Kolleginnen und Kollegen

bei der laufenden Rechtsberatung der

Mandanten und wirken auch bei der

Bearbeitung größerer Projekte mit.

Angebote für den Berufs einstieg

Je nach Vakanz ist der Berufseinstieg

in allen oben genannten Tätigkeitsgebieten

möglich. Initiativbewerbungen

sind jederzeit willkommen.

Fortbildungsangebote

Die Baker Tilly Academy unterstützt

Sie in Ihrer beruflichen Entwicklung,

denn sie verbindet zwei fundamentale

Aspekte des Lernens im beruflichen

Umfeld: Das On-the-job-Lernen und das

Off-the-job-Training. Was Sie in Ihrer

täg lichen Arbeit benötigen, lernen Sie

in ver­schiedenen Schulungen und Seminaren.

Im Tagesgeschäft profitieren Sie

von dem Erfahrungsschatz und der Unterstützung

unserer Partner/innen und

erfahrenen Kollegen/innen. Learning by

Doing. Darüber hinaus bieten wir Ihnen

eine zielgerichtete Förderung bei der

Weiter entwicklung und Ablegung von

Berufsexamina an, z.B. zum Fachanwalt.

Karriereaussichten

Ihre erfolgreiche berufliche Entwicklung

unterstützen wir durch interne und

­externe Fortbildungsmöglichkeiten.

­Darüber hinaus können Sie Ihren beruflichen

Horizont durch einen Auslandseinsatz

innerhalb des Baker Tilly Netzwerks

­erweitern.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Neben flexiblen Arbeits- und Teilzeitmodellen

bieten wir Ihnen eine kollegiale

Unternehmenskultur. Durch das

Mobile Work Angebot erhalten Sie im

Rahmen der betrieblichen Möglichkeiten

besondere Flexibilität für die Vereinbarkeit

von Berufs- und Privatleben.

Kontakt

Baker Tilly Recruiting-Team

Telefon: + 49 211 6901-4000

E-Mail: career@bakertilly.de

www.bakertilly.de/karriere

76

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


AUDIT & ADVISORY • TAX • LEGAL • CONSULTING

Compliance

Merger &

Acquisitions

Insolvenzrecht

Kartellrecht

Handels- und

Vertragsrecht

Steuerrecht

Arbeitsrecht

Immobilienrecht

Öffentliches Recht

Prozessführung/Litigation

Bankenrecht

Legal

Private

Clients

Energierecht

Gesellschaftsrecht

Steuer- und Wirtschaftsstrafrecht

Finanzrecht

Vergaberecht

Kapitalmarktrecht

Seien Sie Teil des Erfolgs – als Referendar,

wissenschaftlicher Mitarbeiter oder Rechtsanwalt

(m/w/d). Entwickeln Sie Ihr Talent in

unseren interdisziplinären Teams und

nutzen Sie die attraktiven Weiterbildungsangebote

unserer Baker Tilly Academy.

bakertilly.de/karriere

Recruiting-Hotline: +49 211 6901-4000

E-Mail: career@bakertilly.de

Erfolg braucht Köpfe

Berlin • Dortmund • Düsseldorf • Hamburg • Frankfurt a. M. • Leipzig • München • Nürnberg • Schwerin • Stuttgart


Bayerisches Staatsministerium des

Innern, für Sport und Integration

Schlüsseldaten

Standorte

bayernweit

Anzahl der Mitarbeiter/-innen

ca. 57.000 im Geschäftsbereich

davon in der Rechtsabteilung

ca. 1700 Juristinnen und Juristen in

allen Ebenen der Allgemeinen Inneren

Verwaltung sowie der Verwaltungsgerichtsbarkeit

Referendarplätze/Jahr

maximal 3 pro Einstellungsjahrgang

in der Wahlstation (»Pflichtwahlpraktikum«)

im Staatsministerium selbst

juristische Neueinstellungen/Jahr

ca. 50 bis 100 Volljuristinnen und

Volljuristen

Einstiegsgehalt

aktuell über 59.000 € / Jahr brutto

(sozialversicherungsfrei)

Tätigkeitsschwerpunkte

alle Bereiche des Öffentlichen Rechts

einschließlich der Bezüge in andere

Rechtsmaterien

Angebote für Nebenjobs

Ausbildertätigkeit in der Rechtsreferendarausbildung,

Dozenten- und

Lehrtätigkeiten

Angebote für das Referendariat

– Verwaltungsstation an einem Landratsamt

oder einer Regierung bzw.

an einem der sechs Verwaltungsgerichte

in Bayern

– Wahlstation darüber hinaus auch im

Bayerischen Staatsministerium des

Innern, für Sport und Integration in

München oder in einem Präsidium

der Bayerischen Polizei

Angebote für den Berufseinstieg

Einstieg als Regierungsrat (m/w/d) in

Besoldungsgruppe A 13

– als Abteilungsleiterin oder Abteilungsleiter

an einem Landratsamt

– als Referentin oder Referent an einer

der sieben Regierungen in Bayern,

bei einem Präsidium der Bayerischen

Polizei, einem der Landesämter des

Geschäftsbereichs oder im Staatsministerium

des Innern, für Sport

und Integration in München

Einstieg als Richterin oder Richter auf

Probe (m/w/d) in Besoldungsgruppe

R 1 an einem der sechs Verwaltungsgerichte

in Bayern

Fortbildungsangebote

– systematische Einführungsfortbildung

in den ersten Berufsjahren

sowie fachliche Fortbildungsmöglichkeiten

je nach Einsatzgebiet

– Trainee-Programm einschließlich

einer Kurzhospitation bei unmittelbarem

Einstieg an einem Landratsamt

Karriereaussichten

Wir bieten umfangreiche Personalentwicklungsmöglichkeiten

mit Bewährungschancen

auf verschiedenen Ebenen

der Inneren Verwaltung sowie leistungsbezogene

Aufstiegschancen.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Wir ermöglichen Ihnen eine flexible

Gestaltung der Arbeitszeit und des

Arbeitsorts. Darüber hinaus bieten wir

zahlreiche Angebote zur Vereinbarkeit

von Beruf und Familie (etwa Teilzeit

und Jobsharing – auch für Führungspositionen)

sowie ein aktivierendes

Gesundheitsmanagement.

Kontakt

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration

Sachgebiet Z2

Odeonsplatz 3

80539 München

E-Mail: Sachgebiet-Z2@stmi.bayern.de

www.innenministerium.bayern.de/karriere

78

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Juristinnen und Juristen

in der Allgemeinen Inneren Verwaltung

und der Verwaltungsgerichtsbarkeit in Bayern

Verantwortung

Gestaltung

Gemeinwohl

www.innenministerium.bayern.de/karriere


Bayerisches Staatsministerium für

Familie, Arbeit und Soziales

Schlüsseldaten

Standorte

München sowie zahlreiche bayernweite

Standorte; Einsätze in Berlin und

Brüssel möglich

Anzahl der Mitarbeiter/-innen

ca. 4000

davon in der Rechtsabteilung

ca. 500 Juristinnen und Juristen in

unterschiedlichen Abteilungen des

Ministeriums, des Zentrums Bayern

Familie und Soziales (ZBFS), in der

bayerischen Arbeits- und Sozialgerichtsbarkeit

und weiteren nachgeordneten

Behörden

Referendarplätze/Jahr

Wahlstation im Ministerium oder im

Geschäftsbereich

juristische Neueinstellungen/Jahr

10 – 15 Volljuristinnen/Volljuristen

Einstiegsgehalt

Einstieg als Regierungsrätin/Regierungsrat

in Besoldungsgruppe A13

Tätigkeitsschwerpunkte

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, wichtige

gesellschaftspolitische Themen in

einem engagierten Team mitzugestalten.

Sie erwartet eine herausfordernde, vielseitige

und eigenverantwortliche Tätigkeit

im Ministerium, in der bayerischen

Arbeits- und Sozialgerichtsbarkeit oder

der bayerischen Sozialverwaltung.

Angebote für Nebenjobs

Bei Interesse ist ggf. eine Lehrtätigkeit

in der Akademie der Sozialverwaltung

möglich.

Angebote für das Referendariat

Sie können Ihre Wahlstation im

Minis terium oder im Geschäftsbereich

ab leisten.

Angebote für den Berufseinstieg

Wir suchen laufend motivierte Juristinnen/Juristen

mit einem Ergebnis in

der Zweiten Juristischen Staatsprüfung,

das mind. im oberen Bereich der Note

»befriedigend« liegt, die zudem Engagement,

Gestaltungsfreude, Überzeugungskraft

und Teamgeist mitbringen.

Ihre Karriere beginnt in der Regel als

Referentin/Referent im Ministerium.

Möglich ist auch ein Einstieg als Juristische

Mitarbeiterin/Juristischer Mitarbeiter

in der Zentrale des Zentrums

Bayern Familie und Soziales (ZBFS)

oder als Teamleiterin/Teamleiter in

einer der Regionalstellen des ZBFS.

Fortbildungsangebote

Wir unterstützen Sie durch umfangreiche

interne oder externe Fortbildungen.

Ressortübergreifende Angebote

des Freistaates Bayern für Nachwuchsführungskräfte

bieten die Möglichkeit,

sich bayernweit zu vernetzen und umfassend

weiterzubilden.

Karriereaussichten

Es bestehen gute Entwicklungs- und

Aufstiegsmöglichkeiten innerhalb des

Geschäftsbereichs. Mittelfristig ist eine

Tätigkeit als Richterin/Richter in der

bayerischen Arbeits- und Sozialgerichtsbarkeit

möglich. Zeitlich begrenzte Einsätze

in Berlin, Brüssel oder der Bayerischen

Staatskanzlei bieten die Möglichkeit,

Aufgaben außerhalb des Geschäftsbereichs

wahrzunehmen. Auch

Stationen in der Wirtschaft sowie bei

Verbänden sind möglich.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Vielseitige Teilzeitmodelle, gleitende

Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten ermöglichen

Ihnen eine hohe Flexibilität.

Zahlreiche weitere Angebote unterstützen

Sie bei der Vereinbarkeit von Familie

und Beruf. Ein attraktives Sport- und

Gesundheitsprogramm bietet Ihnen den

nötigen Ausgleich.

Kontakt

Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

Referat A 2

Winzererstraße 9

80797 München

Tel.: 089/1261-1428

Bewerbung@stmas.bayern.de

www.stmas.bayern.de/karriere-ausbildung

80

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Bayerisches Staatsministerium für

Familie, Arbeit und Soziales

Gesellschaft

mitgestalten.

Perspektiven für Juristinnen und Juristen

im Bayerischen Staatsministerium für

Familie, Arbeit und Soziales


BBG und Partner

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1996

Standorte in Deutschland

Bremen

Standorte weltweit –

Umsatz p.a. k. A.

Anzahl der Berufsträger/-innen

33

Anzahl der Partner/-innen 9

Referendarplätze/Jahr 4

Neueinstellungen/Jahr 2 – 3

Einstiegsgehalt

Das Einstiegsgehalt orientiert sich

an der fachlichen Qualifikation der

Bewerber.

Tätigkeitsschwerpunkte

BBG und Partner ist auf das Recht der

öffentlichen und privaten Infrastruktur

spezialisiert. Zu unseren Schwerpunkten

gehören die Rechtsgebiete Vergaberecht,

ÖPNV-Recht, Beihilfenrecht, Kommunalrecht,

Eisenbahnrecht, Baurecht,

Umwelt- und Planungsrecht, Energiewirtschaftsrecht

sowie das Recht der

Erneuerbaren Energien.

Mandate und Erfolge

Unser Mandatsportfolio ist vielfältig:

Wir sind eine bundesweit führende

Kanzlei in Rechtsfragen des ÖPNV und

beraten in teilweise sehr großvolumigen

Verfahren zur Vergabe von S-Bahn-

Leistungen in Ballungsräumen. Wir

helfen bei der Errichtung und Bewirtschaftung

von Hafeninfrastrukturen,

Infrastrukturen für Erneuerbare Energie

und Wasser stoff sowie von Verkehrsinfrastrukturen,

bei der Vergabe von

Gas-, Wasser- und Stromkonzessionsverträgen,

von Bauaufträgen und in

vielen weiteren Marktsegmenten. Zu

unseren Mandanten zählen Bundesministerien,

Bundesländer, Kommunen,

kommunale Unternehmen und Unternehmen

der Privatwirtschaft.

Angebote für Nebenjobs

Wir bieten studienbegleitende Nebentätigkeiten

sowie Promotionsunterstützung

an.

Angebote für das Referendariat

Referendare (m/w/d) können bei uns im

Rahmen der Anwalts- oder Wahl station

in einer kollegialen Arbeits atmosphäre

an spannenden Mandaten mitwirken

und haben dabei gute Übernahmechancen.

Viele unserer Kolleginnen und

Kollegen haben ihre Karriere mit einem

Referendariat bei uns begonnen.

Angebote für den Berufs einstieg

Als stetig wachsende Kanzlei sind wir

immer auf der Suche nach engagierten

Rechtsanwälten (m/w/d) als Berufsanfänger

oder mit Erfahrung. Wir bilden

Sie innerhalb kurzer Zeit zu einer erfolgreichen

Anwaltspersönlichkeit aus und

geben Ihnen die Möglichkeit, in kleinen,

hoch spezialisierten Teams praxisbezogen

und eigenverantwortlich zu

arbeiten.

Fortbildungsangebote

Wir ermöglichen individuell abgestimmte

Fortbildungen und fördern

wissenschaftliche Veröffentlichungen.

Darüber hinaus bieten wir die Möglichkeit

zur berufsbegleitenden

Promotion.

Karriereaussichten

Bei uns finden Sie flexible Karrieremodelle,

die berufliche Entwicklungssowie

attraktive Aufstiegsmöglichkeiten

bei leistungs gerechter Vergütung

bieten. Sie haben die Möglichkeit, sich

im Rahmen eines maßgeschneiderten

Trainee- Programms zum bundesweit

anerkannten Fachexperten oder zum

Partner/zur Partnerin der Kanzlei zu

entwickeln.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Bei BBG und Partner erwartet Sie ein

starkes Team, für das Zusammenhalt

und Wertschätzung eine hohe Bedeutung

haben. Fester Bestandteil unserer

Unternehmenskultur sind regelmäßige

Teambesprechungen, ein monatliches

Kanzleifrühstück, Bürogymnastik und

gemeinsame Ausflüge und Feiern.

Durch unsere flexiblen Teilzeitmodelle,

angepasst an Ihre individuelle private

Lebenssituation, unterstützen wir die

Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Unsere modernen und hellen Kanzleiräume

befinden sich im Zentrum von

Bremen, einer Stadt mit familienfreundlichen

Wohnverhältnissen und hohem

Freizeitwert.

Kontakt

Tania Neubauer, E-Mail: bewerbung@bbgundpartner.de, www.bbgundpartner.de

82

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


BERATEN

BEWEGEN

GESTALTEN

BBG und Partner – Die Infrastrukturkanzlei

Wir sind eine bundesweit tätige, mittelständische Kanzlei mit Sitz in Bremen und auf Rechtsfragen öffentlicher

Infrastruktur spezialisiert. Unsere Mandanten kennen und schätzen uns als ausgewiesene Experten

für den öffentlichen Verkehr, für das Vergabe- sowie für das Umwelt- und Planungsrecht. Während Ihres

Referendariats bei BBG und Partner sind Sie direkt und aktiv in unsere Mandate eingebunden und haben

die Möglichkeit, praxisnah den Anwaltsalltag zu erleben. Sie werden individuell von einem unserer Partner

als Mentor betreut und können sich durch intensive Feedbackgespräche und frühzeitiges „Learning on the

job“ zu einem erfolgreichen Nachwuchsjuristen entwickeln.

Mehr auf www.bbgundpartner.de/karriere.


Bundesvereinigung der Deutschen

Arbeitgeberverbände e.V. (BDA)

Schlüsseldaten

Standorte

Berlin

Anzahl der Mitarbeiter/-innen

130

davon in der Rechtsabteilung

Insgesamt 25 Rechtswissenschaftler,

davon 9 in der Arbeitsrechtsabteilung

Referendarplätze/Jahr

6

juristische Neueinstellungen/Jahr

ca. 10

Einstiegsgehalt

individuell festzulegen

Tätigkeitsschwerpunkte

Die BDA | Bundesvereinigung der

Deutschen Arbeitgeberverbände ist die

Stimme der Arbeitgeber für die Soziale

Marktwirtschaft!

Wir unterstützen dabei, Freiräume für

Unternehmen in Deutschland zu gestalten,

damit diese investieren, Innovationen

vorantreiben sowie Arbeits- und

Ausbildungsplätze schaffen können.

Die BDA ist erste Ansprechpartnerin

und Ratgeberin für alle Anliegen der

Arbeitgeber in der Tarifpolitik, im Arbeitsrecht,

in der Sozial-, Arbeitsmarktund

Bildungspolitik sowie in europapolitischen

und internationalen Fragen.

Als Spitzenverband arbeiten wir tagesaktuell

an juristischen und politischen

Themen und gestalten diese aktiv mit.

Angebote für Nebenjobs

Berufseinsteiger (m/w/d), Werkstudenten

(m/w/d) und Praktikanten (m/w/d)

sind willkommen.

Angebote für das Referendariat

Lernen Sie während Ihrer Wahlstation

die facettenreiche Verbandswelt kennen.

Angebote für den Berufseinstieg

Unser Trainee-/Nachwuchsprogramm

ist der perfekte Einstieg in die Verbandskarriere.

Hier erhalten Sie während

wechselnder Einsätze bei unseren Mitgliedsverbänden

einen umfassenden

Einblick.

Fortbildungsangebote

Wir bieten ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm

zu allen Themen

des geschriebenen und gesprochenen

Wortes (u.a. präziser Ausdruck, Rhetorik,

Präsentation, Moderation, englische

Sprachseminare).

Politische Fort bildungen beim Institut

für Sozial- und Wirtschaftspolitische

Ausbildung (ISWA) und Teilnahmen an

arbeitsrechtlichen Fachveranstaltungen

sowie Kongressen werden ebenfalls

unterstützt.

Wir legen Wert auf Individualität:

Rückmeldungen zu Stärken und weiteren

Lernfeldern unterstützen wir auch

außerhalb des be stehenden Weiterbildungsprogramms.

Karriereaussichten

Warum zur BDA?

Der Mix machts’s: bei uns arbeiten

Sie in den Bereichen: Recht, Politik und

Kommunikation – das gepaart mit wirtschaftlichem

Grundverständnis verspricht

Abwechslung und spannende

Projekte.

Wir fördern Verantwortung und

Eigenständigkeit: erarbeiten Sie eigene

Themenfelder, zeigen Sie Eigenverantwortung

und gestalten Sie politische

Inhalte mit.

Verbände leben vom Miteinander –

bauen Sie sich ein starkes berufliches

Netzwerk mit uns auf.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Geregelte Arbeitszeiten, Familienservice

pme, private Unfall versicherung,

attraktive betriebliche Altersvorsorge,

Gesundheitsmanagement (aktive

Pausen), Mitarbeiterbeteiligung, Mitarbeiterevents

etc.

Teamwork: bei aller Eigenständigkeit,

Sie sind stets eingebunden in ein Team,

das Kollegialität und Erfahrungsaustausch

lebt und fördert.

Kontakt

Nutzen Sie gern das Online-Bewerbungsformular unserer Homepage.

Für alle weiteren Fragen stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung – wir freuen uns auf Sie, sprechen Sie uns an:

Katrin Rennicke | Referentin Personal | +49 30 2033 1124 | personal.mail@arbeitgeber.de | www.arbeitgeber.de

84

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


POLITISCH

an der Spitze

mitwirken

Die BDA | Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände vertritt über ihre Mitgliedsverbände die sozialund

wirtschafts politischen Interessen von einer Million Betrieben. Durch unsere Verankerung in den Betrieben

sind wir die authentische Stimme der deutschen Arbeitgeber – auch in Europa und weltweit.

Für unser Nachwuchsprogramm suchen wir:

Juristen (m/w/d) für die Verbandskarriere

Lernen Sie die deutsche Wirtschaft kennen. In zwei Jahren erhalten Sie durch wechselnde Einsätze in unseren

Mitgliedsverbänden einen umfassenden Einblick in die Verbandswelt. Sie bauen sich ein breites Netzwerk auf,

welches Ihnen nach erfolgreichem Abschluss unseres Traineeprogramms attraktive Perspektiven in unseren

Arbeitgeberverbänden und den angeschlossenen Unternehmen eröffnet.

Was Sie erwartet:

• Sie unterstützen die Verbandsgeschäftsführungen bei der Gestaltung von Betriebsvereinbarungen,

Sozialplänen oder Tarifverträgen.

• Sie bereiten politische Reden, Gespräche sowie Stellungnahmen an den Gesetzgeber vor.

• Sie verfassen Schriftsätze, Rundschreiben, Namensartikel, Leitfäden etc.

• Lernen Sie die Arbeitsweise eines internationalen Arbeitgeberverbandes während einer Auslandsstage kennen.

Was Sie mitbringen:

• Leidenschaft für Politik und Verbandsthemen sowie Interesse an gesellschaftspolitischen Themen.

• Sie haben ein abgeschlossenes juristisches Studium und wollen juristisch oder politisch arbeiten.

• Sie zeichnen sich durch Kommunikationsstärke und Kontaktfreude aus.

• Sie haben Interesse verschiedene Verbände kennenzulernen und sind dafür regional fl exibel und reisebereit.

Unser Angebot:

• Der Mix macht´s: bei uns und unseren Mitgliedsverbänden arbeiten Sie im Zusammenspiel mit Unternehmen,

Sozialpartnern, Politik, Justiz, Verwaltung und Medien – das verspricht Abwechslung und spannende Projekte.

• Teamwork: bei aller Eigenständigkeit, Sie sind stets eingebunden in ein Team, das Kollegialität und

Erfahrungsaustausch lebt und fördert.

• Wir bilden Sie weiter: politische Seminare, kaufmännische Inhalte, Führungskräfteschulung, Persönlichkeitsentwicklungsworkshop

und viel mehr… alles für den perfekten Karrierestart.

• Die Wohnortwechsel während des Programms unterstützen wir durch einen Mietzuschuss.

Sie wollen Rahmenbedingungen im Interesse der Arbeitgeber mitgestalten und den Sprung in die Verbandswelt

wagen? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir freuen uns auf Sie. Nutzen Sie bitte unser Online-Bewerbungsformular.

Bitte beachten Sie: Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre

Unterlagen – auch elektronisch – erfassen und bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren.

Rückfragen beantwortet Ihnen

Maria Schimmel | Referat Personal

Telefon: 030 / 2033-1121


Becker Büttner Held

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1991

Standorte in Deutschland

Berlin, München, Köln, Hamburg,

Stuttgart, Erfurt

Standorte weltweit

Brüssel

Umsatz p.a.

ca. € 50 Millionen

Anzahl der Berufsträger/-innen

250

Anzahl der Partner/-innen 74

Referendarplätze/Jahr 20 – 30

Neueinstellungen/Jahr

15 – 20

Einstiegsgehalt

€ 65.000 – 68.000 zzgl. Bonus

Tätigkeitsschwerpunkte

Öffentliches Wirtschafts- und Energierecht

für Infrastruktur- und Industrieunternehmen

(Erneuerbare Energien,

Regulierungsrecht, Rekommunalisierungsprojekte,

Energievertragsrecht,

Kraft- Wärme- Kopplung, Emissionshandel

etc.), Kartell- und Vergaberecht,

Wettbewerbsrecht, Datenschutzrecht

und Compliance, Allgemeines Zivil- und

Vertragsrecht, Steuer-, Handels- und

Gesellschaftsrecht, Transaktionen und

Unternehmensbewertungen, Kommunalrecht,

Wasser- und Abwasserrecht,

Bank- und Börsenrecht, Telekommunikationsrecht

und Digitalisierung, Insolvenzrecht

und Inkasso, Urheberrecht

Mandate und Erfolge

Diverse strukturpolitisch relevante

Mandate insbesondere im Bereich der

Energiewende und des Deutschen und

Europäischen Energiemarkts

Nähere Infos unter www.bbh-online.de

Angebote für Nebenjobs

Wir suchen stets jur. MA (m/w/d) für

Nebentätigkeiten.

Angebote für das Referendariat

Wir bilden in Anwalts-/Wahlstationen

etc. aus.

Angebote für den Berufs einstieg

Gesucht werden Studenten, Doktoranden

und Stationsreferendare als

juris tische bzw. wissenschaftliche

Mit arbeiter (m/w/d), gerne mit einschlägigen

Vorkenntnissen.

Fortbildungsangebote

Eigene Akademie, Jour Fixe, interne

Fortbildungen

Karriereaussichten

Übernahme in ein Anstellungsverhältnis

als RA (m/w/d) ist möglich und

erwünscht.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Flexible Arbeitszeitmodelle, Teilzeitbeschäftigungen,

Mobiles Arbeiten,

Betriebssport, Kultur angebote

Kontakt

Becker Büttner Held, HR-Recruiting

Claudia Schwarz und Nancy Töpfer

bewerbung@bbh-online.de

www.bbh-karriere.de

86

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Wir suchen energiegeladene

Doktoranden, Stationsreferendare und

wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d)!

BBH ist eine der führenden Kanzleien im Energie- und Infrastrukturrecht mit rund 250 Berufsträgern in

Berlin, München, Köln, Hamburg, Stuttgart, Erfurt und Brüssel.

Wir beraten etwa 1.000 Versorgungsunternehmen, Infrastrukturbetreiber und Kommunen interdisziplinär.

Denn häufig entstehen erst aus der Zusammenarbeit von Rechtsanwälten, Steuerberatern

und energiewirtschaftlichen Beratern tragfähige Lösungen für die komplexen Problemstellungen

unserer Mandanten.

Zur Verstärkung unserer Teams suchen wir u.a. in den Bereichen Energiewirtschaftsrecht, öffentliches

Recht, Kartellrecht, Vergaberecht, Wettbewerbsrecht, Steuer- und Gesellschaftsrecht kontinuierlich

Doktoranden, Stationsreferendare und wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d).

Sie bringen möglichst einschlägige Vorkenntnisse im jeweiligen Rechtsgebiet mit und haben bereits

erste eigene Publikationen veröffentlicht? Idealerweise promovieren Sie zu einem Thema aus dem

Infrastrukturbereich und möchten parallel bei uns die praktischen Grundlagen erwerben?

Wunderbar! Dann spüren Sie die Energie unseres Unternehmens und werden Sie Teil unseres Teams.

Bewerben Sie sich direkt über unser Karriereportal (www.bbh-karriere.de) oder per Email (bewerbung@bbh-online.de).

Noch Fragen? Kein Problem, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Für die Standorte Berlin, Hamburg und Köln:

Nancy Töpfer / HR-Recruiting

Tel +49(0)30 611 28 40 346

Für die Standorte München,

Stuttgart, Erfurt und Brüssel:

Claudia Schwarz / HR-Recruiting

Tel.: +49(0)89 23 11 64 151

Magazinstraße 15-16, 10179 Berlin, www.bbh-online.de

BERLIN · MÜNCHEN · KÖLN · HAMBURG · STUTTGART · ERFURT · BRÜSSEL


BEITEN BURKHARDT

Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1990

Standorte in Deutschland

Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main,

Hamburg, München

Standorte weltweit

Beijing, Brüssel, Moskau, St. Petersburg

Umsatz p.a. k. A.

Anzahl der Berufsträger/-innen

Rund 300

Anzahl der Partner/-innen

60 Equity Partner, 136 (Senior) Salary

Partner

Referendarplätze/Jahr

50 – 60 Plätze

Neueinstellungen/Jahr

ca. 35 – 40 Volljuristen (w/m/d)

Einstiegsgehalt

80.000 – 90.000 € / Jahr zzgl. möglicher

Bonus bis zu 20.000 €

Tätigkeitsschwerpunkte

Wir sind eine führende unabhängige

deutsche Kanzlei, die international

­tätig ist. Wir beraten anspruchsvolle

in- und ausländische Mandanten auf

allen Gebieten des Wirtschaftsrechts:

Arbeitsrecht, Bank-/Finanzrecht &

­Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht,

Real Estate, Kartellrecht & Beihilferecht,

IP / IT / Medien, Mergers & Acquisitions,

Öffentliches Recht/Vergaberecht, Prozessführung

& Konfliktlösung, Restrukturierung

& Insolvenz, Steuern, Vermögen/Nachfolge/Stiftungen

Mandate und Erfolge

k. A.

Angebote für Nebenjobs

In der Wartezeit auf einen Referendariatsplatz

oder promotionsbegleitend

bieten wir sowohl nach dem 1. als auch

nach dem 2. Staatsexamen die Möglichkeit,

uns im Rahmen einer wissenschaftlichen

Mitarbeit kennenzulernen.

Angebote für das Referendariat

Die Ausbildung von Referendaren im

­Rahmen der Anwalts- oder Wahlstation

oder in Nebentätigkeit.

Angebote für den Berufs einstieg

Wir suchen für alle Tätigkeitsschwerpunkte

an allen Standorten Berufseinsteiger

(w / m/d) und Rechtsanwälte

(w / m/d) mit Berufserfahrung.

Fortbildungsangebote

Im Rahmen unserer internen BB

­Academy bieten wir Ihnen ein umfassendes

Ausbildungsprogramm.

Karriereaussichten

Zunächst 4 – 5 Jahre als Associate,

dann 3 – 4 Jahre als Salary Partner,

danach Senior Salary Partner oder

Equity Partner

Was wir für Work-Life-Balance tun

Unsere Kolleginnen und Kollegen

­können nach erfolgter Einarbeitung

ihre ­Arbeitszeit selbst gestalten und

sich die notwendigen Freiräume für

­persönliche Belange schaffen. Wir

­bieten zudem sehr flexible Teilzeitregelungen

auf allen Karriereebenen

an.

Kontakt

Christine Herzog | Recruitment Manager

Tel.: +49 30 26471-255 | Christine.Herzog@bblaw.com

www.beitenburkhardt.com

88

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Bird & Bird LLP

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1846

Standorte in Deutschland

Düsseldorf, Frankfurt/Main, Hamburg,

München und eine Präsenz in Berlin

Standorte weltweit

30 Büros in 20 Ländern in Europa, dem

Nahen Osten, im Asien-Pazifik-Raum

und in Nordamerika

Umsatz p.a. k. A.

Anzahl der Berufsträger/-innen

über 200 in Deutschland

Anzahl der Partner/-innen

58 in Deutschland

Referendarplätze/Jahr

keine Begrenzung

Neueinstellungen/Jahr 30 – 35

Einstiegsgehalt

marktüblich

Tätigkeitsschwerpunkte

Wir decken die gesamte Bandbreite des

Wirtschafts- und Unternehmensrechts

ab, insbesondere in Bereichen, in denen

Technologie, Regulierung und gewerblicher

Rechtsschutz eine besondere

Rolle spielen.

Mandate und Erfolge

Bird & Bird LLP berät zahlreiche

DAX 30 gelistete Unternehmen, Marktführer

und führende Industrieverbände

zum Thema Digitalisierung und im

Hoch technologiebereich.

Angebote für Nebenjobs

Praktikum, studentische Nebentätigkeit,

wissenschaftliche Mitarbeit nach dem

Ersten Staatsexamen oder promotionsbegleitend,

Nebentätigkeit während des

Referendariats, Anwaltsstation, Wahlstation

oder promotionsbegleitend

nach dem Zweiten Staatsexamen

Angebote für das Referendariat

Individuelle Gestaltung Ihrer Station,

enge Teamanbindung mit Zuordnung

eines persönlichen Mentors, praxisorientierte

Ausbildung inklusive Teilnahme

an Mandanten- und Gerichts terminen

sowie an Praxisgruppentreffen und anderen

internen Kanzleiveranstaltungen,

Vernetzung durch das »Youngster

Treffen«, Klausurenkurse von Kaiserseminare

Angebote für den Berufs einstieg

Sind Sie an einem Einstieg bei

Bird & Bird interessiert? Wir freuen uns

über Ihren Anruf und beantworten Ihre

Fragen!

Fortbildungsangebote

Die bestmögliche Begleitung und Förderung

unserer Talente auf ihrem Karriereweg

ist uns ein wichtiges An liegen. Für

die fachliche und persön liche Weiterentwicklung

bietet die Bird & Bird Academy

ein breites Spektrum an maßgeschneiderten,

nationalen und internationalen

Trainingsangeboten an. Hierbei

fördern wir neben der individuellen

Entwicklung den intensiven Austausch

und die Vernetzung mit Kollegen aus

anderen Standorten und verschiedenen

Ländern. Durch unsere Vortragsreihe

»Über den Tellerrand« ermöglichen wir

darüber hinaus einen regelmäßigen Austausch

zwischen Praxisgruppen. Unsere

Youngster sind hierzu ebenfalls herzlich

eingeladen.

Karriereaussichten

Ihre Karriere ist klar definiert und

transparent, soll aber auch von Ihnen

mitgeführt und gestaltet werden.

Neben dem klassischen Karriereweg

bieten wir auch alternative Wege an.

Das Mitarbeiterjahresgespräch sowie

unsere Bird & Bird Academy unterstützen

Sie dabei.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Einen Rahmen zu schaffen, bei dem

Beruf und Privatleben vereinbar sind, ist

uns ganz besonders wichtig. Individuell

gehen wir auf die Lebenslage unserer

Mitarbeiter ein. Durch das Angebot von

mobilem Arbeiten, unterschiedlichen

Teilzeitmodellen und einem Familienservice

fördern wir eine langfristige

Zusammenarbeit.

Kontakt

Ina Trollmann (HR Officer)

Telefon: +49 (0)211 2005 6456

E-Mail: legal.recruitment@twobirds.com

www.twobirds.com

90

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


& die

Kanzlei für

Digitalisierung

& Technologie

Sie lieben die digitale Welt,

den technologischen Fortschritt und

Innovationen und suchen eine

Kanzlei, die zu Ihnen passt?

Gerne bieten wir Ihnen

ein individuelles und unverbindliches

Kennenlerngespräch an.

Wir freuen uns über Ihren Anruf!

Ina Trollmann

HR Officer

T: +49 (0)211 2005 6456

twobirds.com

Abu Dhabi & Amsterdam & Beijing & Berlin & Bratislava & Brussels & Budapest & Copenhagen & Dubai & Dusseldorf & Frankfurt & The Hague & Hamburg & Helsinki & Hong Kong

& London & Luxembourg & Lyon & Madrid & Milan & Munich & Paris & Prague & Rome & San Francisco & Shanghai & Singapore & Stockholm & Sydney & Warsaw


BLAUM DETTMERS RABSTEIN

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1879

Standorte in Deutschland

Bremen, Hamburg, München

Standorte weltweit –

Umsatz p.a. k. A.

Anzahl der Berufsträger/-innen

33

Anzahl der Partner/-innen 19

Referendarplätze/Jahr 9

Neueinstellungen/Jahr 3

Einstiegsgehalt

50.000 – 75.000 €/Jahr

Tätigkeitsschwerpunkte

Gesellschaftsrecht, Mergers & Acquisitions,

Handelsrecht, Seehandels- und

Transportrecht, Arbeitsrecht, gewerblicher

Rechtsschutz, Immobilienrecht,

Bankrecht

Mandate und Erfolge

Wir beraten laufend erfolgreiche Unternehmen

und begleiten sie bei ihren

Projekten im In- und Ausland. Einzelne

Mandate benennen wir grundsätzlich

nicht. Führende Platzierungen für

Bremen und Hamburg (JUVE Handbuch

Wirtschaftskanzleien, The Legal 500

und kanzleimonitor.de), renommierte

Kanzlei im Gesellschaftsrecht und

für M&A im JUVE Handbuch und in

The Legal 500, Top-Platzierungen für

Seehandels- und Transportrecht in

The Legal 500 (Top Tier Transportrecht,

2nd Tier See- und Schifffahrtsrecht),

und kanzleimonitor.de.

Angebote für Nebenjobs

Wissenschaftliche Mitarbeit ab dem

Ersten Staatsexamen.

Angebote für das Referendariat

Die Referendarausbildung verstehen

wir als Gelegenheit zum gegenseitigen

Kennenlernen, die Perspektiven eröffnen

kann. Wir lassen Sie gerne an un serer

interessanten Tätigkeit teilhaben. Dabei

führen wir Sie Schritt für Schritt von

überschaubaren Themen an größere

heran und hoffen, Sie schließlich in

eines unserer größeren Projekte einbinden

zu können. Wir unterstützen Sie bei

der Vorbereitung auf das Zweite Staatsexamen

(s. AZUR 02/14). Wir unterrichten

beim Hanseatischen Oberlandesgericht

Bremen den Block »Kautelarklausur«

und können insofern Praxis

und Klausur verknüpfen.

Angebote für den Berufs einstieg

Wir suchen regelmäßig nach qualifizierten

Berufseinsteigern zur Verstärkung

unserer Teams. Wir bieten eine

anspruchsvolle, abwechslungsreiche

Tätigkeit in einem dynamischen Team.

Selbstständiges Arbeiten im aktuellen

Tagesgeschäft und frühzeitiger Mandantenkontakt

sind für uns wichtig.

Gleichzeitig lassen wir Sie nicht allein,

sondern begleiten Sie Schritt für Schritt

und unterstützen Ihre weitere anwaltliche

Entwicklung aktiv. Hierfür stehen

Ihnen ein oder zwei Partner zur Seite.

Fortbildungsangebote

Um Ihre Entwicklung zu fördern,

stimmen wir mit Ihnen für Sie sinnvolle

Angebote ab. Hierzu gehören regelmäßig

die Übernahme der Kosten von

Fach anwaltskursen sowie eine praktische

Fachanwaltsausbildung, die

Fortbildung in unseren fachbezogenen

Arbeits gruppen und Ihre Englischkenntnisse.

Karriereaussichten

Wir bieten erstklassige Karrierechancen

in kollegialer Atmosphäre.

Hierzu gehört für uns die konkrete

Perspektive, in einem überschaubaren

Zeitraum Partner unserer Sozietät zu

werden. Auf dem Weg dahin ist uns

Klarheit wichtig, die wir in regelmäßigen

gemeinsamen Gesprächen schaffen.

Wir suchen keine Zuarbeiter, sondern

künftige Partner!

Was wir für Work-Life-Balance tun

Wir haben Freude an unserer Arbeit

und möchten, dass Sie diese auch

haben. Dazu gehören unterschiedliche

Arbeitszeitmodelle, die Ihnen Zeit für

die Familie oder eine Promotion geben,

aber auch gemeinsame Sport- und

Freizeitaktivitäten.

Kontakt

Blaum Dettmers Rabstein Rechtsanwaltspartnerschaft mbB

Hamburg: Dr. Stephanie Rettmann, Tel.: 040 36977-415 / Bremen: Dr. Leif Zänker, Tel.: 0421 3660-133

E-Mail: karriere@blaum.de

www.blaum.de/karriere

92

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


RAN ANS

RUDER!

Selbst steuern, von Anfang an. Uns ist selbstständiges Arbeiten wichtig, denn

wir suchen zukünftige Partner und keine Zuarbeiter. Anspruchsvolle Mandate,

kreative Teamarbeit, erstklassige Karrierechancen – willkommen an Board!

Bremen Hamburg München

www.blaum.de/karriere


BLD Bach Langheid Dallmayr

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1911

Standorte in Deutschland

Köln, München, Frankfurt am Main,

Berlin, Karlsruhe

Standorte weltweit

Als Mitglied von Legalign Global, einer

internationalen Allianz von Versicherungs-

und Haftungsrechtskanzleien,

agieren wir in grenzüberschreitenden

Mandaten und sind weltweit mit weiteren

40 Partnerkanzleien verbunden.

Umsatz p.a. –

Anzahl der Berufsträger/-innen

150

Anzahl der Partner/-innen 44

Referendarplätze/Jahr 20 – 25

Neueinstellungen/Jahr

Referendare: 20 – 25; Berufseinsteiger:

5 – 10; Praktikanten: 15 – 20

Einstiegsgehalt

Das marktübliche Einstiegsgehalt

orientiert sich an Ihrer fachlichen

Qualifikation.

Tätigkeitsschwerpunkte

Versicherungs- u. Versicherungsaufsichtsrecht;

Haftungsrecht (u.a. Produkthaftung

weltweit, Arzt-/Bauhaftung,

Kraftfahrt); Financial Lines (D&O,

Bank- u. Kapitalmarktrecht, Vermögensschadenhaftpflicht);

Aviation; Compliance;

gewerblicher Rechtsschutz;

nationale u. internationale Großschadenfälle.

Mandate und Erfolge

Versicherer von Organmitgliedern wg.

Cum-Ex-Geschäften einer Landesbank;

D&O-Versicherer wg. Abgasskandal;

ausl. Versicherer wg. Monitoring von

Anlegerklagen; Versicherer wg. Organhaftung

aus Kartellvorwürfen gg. internat.

Konzern; Germanwings: weltweite

Schadenregulierung nach Flugzeugabsturz;

dt. Versicherer zu Produkthaftpflicht-/Rückrufschaden

brandgefährlicher

Relais; Versicherer von Pharmaunternehmen

wg. vermeintl. Medikamentenkontamination.

Versicherer zu

Brand von Hochregallager in Russland;

Industrieunternehmen bei Abwehr

von Regressklage aus Brandschaden

in Holzwerk; Versicherer zu Brand bei

Industriegashersteller; div. Lebensversicherer

in Verbandsklageverfahren zu

Überschussbeteiligung.

Angebote für Nebenjobs

Nebentätigkeiten für Studierende;

Wissenschaftliche Mitarbeit vor und

während des Referendariats (auch

promotionsbegleitend).

Angebote für das Referendariat

Das BLD-Referendarprogramm

gibt in der Anwalts- sowie der Wahlstation

Einblicke in die unterschiedlichen

Fachbereiche unserer Spezialkanzlei

und ist von einem hohen

Praxisbezug geprägt. Sie nehmen an

internen Fachtutorien teil und erhalten

Kaiserklausuren nach Wahl. Station

in angeschlossenen int. Kanzleien

möglich.

Angebote für den Berufs einstieg

Wir binden Sie von Anfang an aktiv

in das Tagesgeschäft ein. So erhalten

Sie frühzeitig Kontakt zu unseren Mandanten.

In den ersten sechs Monaten

durchlaufen Sie eine intensive Einarbeitung

mit einem erfahrenen Mentor

an Ihrer Seite. Regelmäßige Feedbackgespräche

begleiten diese Phase.

Fortbildungsangebote

Ausbildungsbestandteil ist die (angeleitete)

Terminsvertretung vor Gericht

ebenso wie int. Tutorien mit Besprechung

examensrelevanter Fälle, Nutzung

unserer umfangreichen Bibliothek,

Datenbanken etc. und die Teilnahme an

externen Fachseminaren.

Karriereaussichten

Nach Ihrer Einarbeitung entwickeln Sie

in den ersten zwei Jahren gemeinsam

mit Ihrem Mentor ein eigenes Dezernat.

Nach drei Jahren nehmen Sie als Associate

an unserem Bonusprogramm teil.

Ab dem 4. Jahr schließt sich die mögliche

Partnerschaft oder zunächst der

Status als Counsel an. Wir fördern gleichermaßen

Ihre fachbezogene Karriere.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Für Ihre individuelle Lebensplanung

bieten wir auf allen Karrierestufen passende

Arbeitsmodelle. Die Freistellung

für Promotion, Homeoffice und die

Kombination von Elternschaft und Teilzeit,

auch im Partnerstatus, sind gelebte

Realität. Wir bieten Gesundheits- und

Sport-Workshops an.

Kontakt

Kristina Radtschenko M. A. (Personalleiterin) | Telefon: +49 221 944027-938 | Theodor-Heuss-Ring 13 – 15 | 50668 Köln

Bewerbungen per E-Mail an: karriere@bld.de | Aktuelle Angebote unter www.bld.de/Stellenangebote.html

94

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Facebook “f” Logo CMYK / .eps Facebook “f” Logo CMYK / .eps

KÖLN MÜNCHEN FRANKFURT/MAIN BERLIN KARLSRUHE

Tauchen Sie ein

in die Praxis!

Für abwechslungsreiche und spannende Mandate in einem internationalen Umfeld

suchen wir Sie als

REFERENDAR (W/M/D)

Wir bieten Ihnen eine ausgezeichnete Ausbildung mit hohem Praxisbezug,

fundierte Einarbeitung und Betreuung durch unser Mentorenprogramm, ein

internationales Partner-Netzwerk und intensive Examensvorbereitung.

BEREIT FÜR DEN SPRUNG?

Dann bewerben Sie sich bei BLD, wir freuen uns bereits auf Sie!

KONTAKT:

Frau Kristina Radtschenko M.A.

Tel +49 221 944027-938

karriere@bld.de

www.bld.de

Attraktivste Arbeitgeber

Für Absolventen 2018/19

Law


BRP Renaud & Partner

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1977

Standorte in Deutschland

Stuttgart, Frankfurt a.M.

Standorte weltweit –

Umsatz p.a. –

Anzahl der Berufsträger/-innen

66

Anzahl der Partner/-innen

27 Equity-Partner,

15 Non-Equity-Partner

Referendarplätze/Jahr ca. 10 – 15

Neueinstellungen/Jahr

Je nach Bedarf in den einzelnen

Rechtsgebieten, gesamt ca. 5 – 7

Einstiegsgehalt

bis 90.000 € / Jahr

Tätigkeitsschwerpunkte

BRP konzentriert sich als Full-Service-

Kanzlei auf die umfassende Beratung

von mittelständischen und großen

Unternehmen in allen Bereichen des

Wirtschaftsrechts.

Mandate und Erfolge

Zu unseren Mandanten zählen namhafte

nationale und internationale

Unternehmen aus unterschiedlichen

Branchen.

Angebote für Nebenjobs

Wir sind flexibel bei der Ausgestaltung

der Zusammenarbeit im Rahmen einer

wissenschaftlichen Mitarbeit. Nutzen

Sie die Möglichkeit und gewinnen erste

praktische Einblicke schon nach dem

ersten Staatsexamen. Wenn Sie promovieren,

an einem LL.M.-Programm teilnehmen

oder eine Wartezeit überbrücken

müssen, geben wir Ihnen gerne

die Gelegenheit, Ihre juristischen Qualifikationen

bei BRP praxisnah zu erweitern.

Auch wenn Sie nach dem zweiten

Staatsexamen zur Orientierung mitarbeiten

möchten, heißen wir Sie herzlich

willkommen.

Angebote für das Referendariat

Wir bieten Ihnen einen umfassenden,

praxisnahen Einblick in die Arbeit

unserer Kanzlei:

• Einbindung in die Mandatsarbeit

• Persönliche Betreuung durch den für

Sie zuständigen Partner und regelmäßige

Feedback-Gespräche

• Feste Zuordnung zu Ihrem

gewünschten Fachbereich

• Flexible Ausgestaltung des Einsatzzeitraums

und der Dauer Ihrer Tätigkeit.

Wir stellen gerne ehemalige Referendare

ein; viele unserer heutigen Kollegen

haben ihre Karriere mit einer Referendarstation

bei uns begonnen.

Angebote für den Berufs einstieg

Hohe Spezialisierung, direkte Mandatsarbeit,

persönlicher Partnerkontakt und

ein kollegiales Arbeitsumfeld zeichnen

die Arbeit bei BRP ebenso aus wie die

richtige Balance zwischen Arbeit und

Privatleben. Flache Hierarchien und

eine Kultur der »offenen Türen« erleben

Sie bei uns von Anfang an: Sie gestalten

die Mandats arbeit und die Kanzlei aktiv

mit. Erfahrene Anwälte stehen Ihnen

mit Rat und Tat zur Seite.

Fortbildungsangebote

Wir unterstützen Ihre persönliche und

fachliche Weiterentwicklung: Kostenübernahme

bei Fachanwaltskursen,

Förderung Ihres Promotionsvorhabens,

individuelle Fortbildungsangebote

(z.B. Verhandlungstraining, Englisch­

Kurse). Auch die Nutzung unseres

INTERLAW-Netzwerks zur Weiterbildung

im Ausland steht Ihnen zur Verfügung.

Karriereaussichten

Wir zeigen Ihnen klar den Weg zu einer

Partnerschaft auf oder unterstützen Sie

auf Ihrem individuellen Karrierepfad.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Wir gehen auf Ihre individuelle Lebensund

Karriereplanung ein: flexible Arbeitszeitmodelle,

Home Office, Teilzeit auf

allen Ebenen, Sabbaticals.

Sie haben neben dem beruflichen

Arbeitsalltag auch andere Interessen?

Mit dem BRP KULTUR-ABO erhalten Sie

zu ausgesuchten Kultur- und Kunstveranstaltungen

freien Eintritt.

Bei allen Bezeichnungen, die auf Per sonen

bezogen sind, meint die gewählte Formulierung

alle Geschlechter, auch wenn aus Gründen der

leichteren Lesbarkeit die männliche Form steht.

Kontakt

Kontaktieren Sie uns bei Fragen gerne persönlich:

BRP Renaud & Partner, Sibylle Günther, Tel.: +49 711 16445-307, E-Mail: karriere@brp.de, www.brp.de/karriere

96

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Die besten Arbeitgeber

für das Referendariat

Top 10

Bester Arbeitgeber

Stuttgart


Bryan Cave Leighton Paisner LLP

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 2018 (Merger aus

den Kanzleien Bryan Cave, 1873 gegründet

als King, Phillips & Stewart in

St. Louis, USA, und Berwin Leighton

Paisner, gegründet 1970 in London, UK)

Standorte in Deutschland

Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg

Standorte weltweit

Abu Dhabi; Atlanta; Beijing; Boulder;

Brüssel; Charlotte; Chicago; Colorado

Springs; Dallas; Denver; Dubai; Hong

Kong; Irvine; Jefferson City; Kansas

City; London; Los Angeles; Manchester;

Miami; Moskau; New York; Paris;

Phoenix; San Francisco; Singapur;

St Louis; Tel Aviv; Washington D.C.

Umsatz p.a.

mehr als USD 900 Mio.

Anzahl der Berufsträger/-innen

48 Anwälte/innen in Deutschland,

weltweit ca. 1400

Anzahl der Partner/-innen

15 Partner/innen in Deutschland,

weltweit mehr als 550

Referendarplätze/Jahr über 10

Neueinstellungen/Jahr

5 – 8 Volljuristen (m/w/x)

Einstiegsgehalt

100.000 €/Jahr

Tätigkeitsschwerpunkte

Employment, Finance, Financial

Regulation, IP/IT, M&A, Private Equity,

Venture Capital, Real Estate, Restructuring,

Tax

Mandate und Erfolge

Beratung von Hines beim Erwerb der

künftigen Zentrale des Online-Versandhändlers

Zalando in Berlin-Friedrichshain

von einem südkoreanischen Fonds,

der von Capstone gemanagt wird

+++ Beratung der Terex Corporation

beim Verkauf seines deutschen Kompaktbaumaschinengeschäfts

an die

börsen notierte japanische Yanmar-

Gruppe

+++ Beratung der Allianz Real Estate,

welche im Auftrag der Allianz Lebensversicherungs-AG

agierte, beim Verkauf

des Hanseviertels in Hamburg an CBRE

Global Investors

Angebote für Nebenjobs

Werkstudententätigkeit (1.– 4. Semester),

Wissenschaftliche Mitarbeiter (nach

dem 1. Staatsexamen)

Angebote für das Referendariat

Wir bilden ganzjährig Referendare in

unseren Büros in Berlin, Frankfurt am

Main und Hamburg aus.

Angebote für den Berufs einstieg

Wir sind regelmäßig auf der Suche

nach hervorragend qualifizierten

Absolventen (w/m/x).

Fortbildungsangebote

Individuell auf die Bedürfnisse des

Einzelnen abgestimmt.

Karriereaussichten

Wir streben mit jedem unserer Mitarbeiter

eine lange Zusammenarbeit an,

was bei geeigneten Kandidaten bis zur

Aufnahme in die Partnerschaft führt.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Wir wissen, dass Bestleistungen im

Büro nur möglich sind, wenn auch

genügend Raum für Familie und Freizeit

bleibt. In persönlichen Gesprächen finden

wir deshalb gemeinsam Lösungen,

um den individuellen Bedürfnissen unserer

Mitarbeiter gerecht zu werden.

Kontakt

Heike Struck, Head of HR and Administration (Germany),

E-Mail: Heike.Struck@bclplaw.com

www.bclplaw.com

98

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


WHERE YOUR

AMBITION MEETS

THE FUTURE OF LAW

Bryan Cave Leighton Paisner ging aus

einem der größten transatlantischen Merger

der letzten Jahre hervor, mit 31 Büros auf

4 Kontinenten. Wir sind vielleicht noch ein

neuer Name für Sie, aber nicht für die 40% der

Fortune-500-Unternehmen, die sich bei ihren

komplexen Rechtsfragen auf unsere Sozietät

verlassen. Als Teil unseres Teams arbeiten Sie

an innovativen Lösungen für den Erfolg unserer

Mandanten.

Begegnen Sie Ihrer Zukunft auf

bclplaw.com/careers


Bundeszentralamt für Steuern

Schlüsseldaten

Standorte

Bonn, Berlin, Saarlouis, Schwedt

Anzahl der Mitarbeiter/-innen

ca. 2200

davon in der Rechtsabteilung


Referendarplätze/Jahr

ca. 20

juristische Neueinstellungen/Jahr

5 – 25 Volljuristen/Volljuristinnen

(m/w/d)

Einstiegsgehalt

ca. 56.000 €/Jahr brutto (Besoldungsgruppe

A 13h, Stufe 2)

Tätigkeitsschwerpunkte

(nationales und internationales) Steuerrecht,

allgemeines Verwaltungsrecht,

Beamten- und Arbeitsrecht

Angebote für Nebenjobs

ggf. studentische Aushilfen

Angebote für das Referendariat

Verwaltungs- und/oder Wahlstation.

Wir bieten Ihnen ein spannendes und

abwechslungsreiches Aufgabenportfolio

zu Themen im nationalen und internationalen

Steuerrecht, Arbeits- und

Personalrecht oder Verwaltungsrecht.

Steuerliche Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Lernen Sie unsere vielseitigen Tätigkeiten

kennen. Sie werden Ausarbeitungen

zu juristischen Fragestellungen fertigen,

Vorträge zu unterschiedlichen Themen

vorbereiten und halten sowie Stellungnahmen

für unsere Fachaufsichten im

Bundesministerium der Finanzen erarbeiten.

All diese Aufgaben unterstützen

Ihre Examensvorbereitung. Unsere Führungskräfte

begleiten Sie bei diesen

Aufgaben und geben wertvolle Tipps

aus ihren eigenen Erfahrungen.

Angebote für den Berufseinstieg

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche

Führungstätigkeit mit eigenem

Team, bei der Sie gemeinsam anspruchsvolle

Aufgaben und spannende Fragestellungen

sowohl in nationalen und

internationalen als auch in zentralen

Bereichen des Hauses wahrnehmen.

Neben finanzieller Sicherheit mit einem

nach BesGr. A 14 bewerteten Dienstposten

bieten wir Ihnen durch unser hausinternes

Traineeprogramm eine individuelle

und strukturierte Einarbeitung.

Fortbildungsangebote

Auch über das Traineeprogramm hinaus

besteht die Möglichkeit, weitere steuerfachliche

Fortbildungen an der Bundesfinanzakademie

zu besuchen. Für Seminare

zu Themen wie Führung, soziale

Kompetenz, Kommunikation und Selbstentwicklung,

aber auch zu fachbezogenen

Themen wie Organisation, Haushaltsrecht,

EU-Recht oder Personalmanagement

und -entwicklung, steht

uns mit der Bundesakademie für öffentliche

Verwaltung eine weitere hervorragende

Bildungseinrichtung zur Seite.

Karriereaussichten

Bereits während Ihrer Probezeit lernen

Sie verschiedene Bereiche unseres Hauses

kennen. In der Regel werden Sie ein

Jahr nach Ablauf der dreijährigen beamtenrechtlichen

Probezeit nach A 14

befördert. Unser Personalentwicklungskonzept

bereitet Sie für weitere Aufgaben

mit zunehmender Führungsverantwortung

vor.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Wir unterstützen unsere Beschäftigten

mit flexiblen Arbeitszeitmodellen sowie

weitreichenden Möglichkeiten von

»Homeoffice«. Zudem können Sie unsere

umfangreichen Angebote zur Gesundheitsprävention

nutzen, wie bspw. Entspannungskurse,

Massage- und Sportangebote.

Kontakt

Angela Zolk, Aus- und Fortbildung

Tel. 0228/406-2312

E-Mail: Referendariat@bzst.bund.de

www.bzst.bund.de/karriere

100

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Kompetenz | national | international

Werden Sie Teil unseres Teams.

Ob Praktikum, Referendariat oder der direkte Berufseinstieg, ob mit oder ohne

steuerrechtlichen Vorkenntnissen – wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen.

Erfahren Sie auf unserer Karriereseite unter www.bzst.bund.de mehr über Ihre

Einstiegsmöglichkeiten beim BZSt.


BÜSING MÜFFELMANN & THEYE

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1961

Standorte in Deutschland

Bremen, Frankfurt am Main, Berlin,

München

Standorte weltweit

Büsing Müffelmann & Theye ist Teil

der internationalen Kanzleinetzwerke

Libralex und Ellex. Wir arbeiten mit

ausgewählten Kanzleien in Europa

und Übersee zusammen, um maßgeschneiderte

Lösungen global anbieten

zu können.

Umsatz p.a. k. A.

Anzahl der Berufsträger/-innen

58

Anzahl der Partner/-innen 37

Referendarplätze/Jahr 14

Neueinstellungen/Jahr

5 – 8

Einstiegsgehalt

individuell vereinbarte leistungsgerechte

Vergütung

Tätigkeitsschwerpunkte

Büsing Müffelmann & Theye ist eine

moderne und gleichzeitig traditionsbewusste

Kanzlei. Wir bieten ein

exzellentes Arbeitsumfeld, um unseren

nationalen und internationalen Mandanten

Lösungen auf höchstem Niveau

bieten zu können. Wir sind insbesondere

tätig in den Bereichen Arbeitsrecht,

Bankrecht, Gesellschaftsrecht, M&A,

Handels-, Logistik- und Transportrecht,

Immobilienrecht, Insolvenzrecht, IT-,

TK-, Datenschutz- und Medienrecht,

Kartellrecht, Markenrecht, Medizinrecht,

Nachfolgeplanung, Erbrecht, Stiftungsrecht,

Öffentliches Wirtschaftsrecht,

Steuerrecht, Wirtschafts- und Steuerstrafrecht,

Technikrecht, Vergaberecht

und Wettbewerbsrecht sowie als

Notare.

Mandate und Erfolge

In unserer Wirtschaftskanzlei beraten

wir Unternehmer und Unternehmen

aus allen Branchen, Großunternehmen

ebenso wie mittelständische Unternehmen

im In- und Ausland, Start-Ups

und die öffentliche Hand.

Angebote für Nebenjobs

Praktika, Wissenschaftliche Mitarbeit

Angebote für das Referendariat

Wir suchen laufend Referendarinnen

und Referendare und bieten Ausbildung

in der Anwalts- und/oder Wahlstation.

Angebote für den Berufs einstieg

Als junge/r Anwältin/Anwalt arbeiten

Sie bei und mit uns auf Augenhöhe und

entwickeln so schnell Ihren eigenen

Wirkungskreis. Sie stehen von Beginn

an in direktem Mandantenkontakt und

werden von einem Mentor begleitet.

Ihre persönliche und fachliche Entwicklung

fördern wir aktiv.

Fortbildungsangebote

Unterstützung beim Erwerb von

Fachanwaltstiteln, Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen,

Englischkurse,

Secondment bei einer Partnerkanzlei

im Ausland

Karriereaussichten

Wir setzen auf organisches Wachstum.

Mehr als die Hälfte der Anwältinnen

und Anwälte bei Büsing Müffelmann &

Theye sind Partner/innen und viele uns

bereits seit dem Referendariat eng verbunden.

In einem Umfeld mit niedriger

Fluktuation ist es unser Ziel, Sie zu

unseren Partnern von morgen zu entwickeln.

Was wir für Work-Life-Balance tun

flexible Arbeitszeiten, Teilzeitmodelle

und zahlreiche weitere Maßnahmen,

wofür wir u.a. die Auszeichnung als

familienfreundliches Unternehmen im

Land Bremen erhielten

Kontakt

Dr. Monika Beckmann-Petey (Bremen), Fabian Ramser (Frankfurt am Main), Dr. Andreas Behr (Berlin), Bernd H. Harder (München)

karriere@bmt.eu

www.bmt.eu

102

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


CBH Rechtsanwälte

Schlüsseldaten

Gründungsjahr

1963 in Köln

Standorte in Deutschland

Köln, Berlin, Hamburg,

München, Cottbus

Standorte weltweit –

Umsatz p.a. k. A.

Anzahl der Berufsträger/-innen

rund 100, davon 36 Fachanwälte

Anzahl der Partner/-innen 38

Referendarplätze/Jahr über 15

Neueinstellungen/Jahr

15 – 20 Volljuristen (m/w/d)

Einstiegsgehalt

65.000 – 75.000 Euro/Jahr

Tätigkeitsschwerpunkte

Wir sind auf fünf strategische Schwerpunkte

des Wirtschafts- und Verwaltungsrechts

fokussiert: Unternehmen &

Finanzen, Personal & Sozialwesen,

Geistiges Eigentum, Medien & IT, Bau &

Immobilien sowie Verwaltung & Wirtschaft.

Innerhalb dieser Schwerpunkte

bieten wir jeweils das gesamte Spektrum

anwaltlicher Dienstleistungen.

Mandate und Erfolge

Wir beraten eine Vielzahl national und

international tätiger Unternehmen, öffentlich-rechtliche

Körperschaften, Wirtschaftsverbände,

Stiftungen, große Infrastrukturprojekte

und Einzelper sonen.

Die Auszeichnungen als Top Wirtschaftskanzlei

(JUVE, Legal500 und FOCUS) sowie

die mehrfache Nennung in deren

Handbüchern sind Bestätigungen für

die gute Arbeit unserer Kanzlei.

Angebote für Nebenjobs

Ob als Referendar, wissenschaftlicher

Mitarbeiter oder studentische Hilfskraft

(m/w/d) – wir freuen uns, Sie

schon früh auf Ihrem Karriereweg

begleiten zu können.

Angebote für das Referendariat

Für Ihre optimale Vorbereitung auf Examen

und Berufsleben haben wir unser

CBH-Referendarprogramm entwickelt.

Wir bieten Ihnen die Betreuung durch

einen fachlichen Mentor sowie zusätzlich

zwei Rechtsanwälte als persönliche

Referendarbetreuer. Sie werden unmittelbar

in spannende Mandate eingebunden,

nehmen an Mandantenund

Gerichtsterminen teil und fertigen

eigen verantwortlich auch bereits Entwürfe

in komplexeren Fallgestaltungen.

Unser internationales Netzwerk IUROPE

ermöglicht Ihnen, Auslandserfahrungen

zu sammeln. Wir veranstalten regelmäßig

Referendarevents zum Austausch

und Networking. Das Referendariat ist

für uns ein gegenseitiges Kennenlernen,

Sie haben gute Übernahmechancen.

Viele unserer Anwälte und Partner

(m/w/d) haben ihr Referendariat bei

uns absolviert oder als wiss. Mitarbeiter

(m/w/d) bei uns angefangen.

Angebote für den Berufs einstieg

Wir suchen in unseren Tätigkeitsschwerpunkten

regelmäßig Berufseinsteiger

(m/w/d) mit überdurchschnittlichen

Examina, einem ausgeprägten

Interesse an wirtschaftlichen

Zusammenhängen und unternehmerischem

Denken. Unsere aktuellen

Stellenangebote sind unter

www.cbh.de/karriere zu finden.

Fortbildungsangebote

Die individuelle fachliche und persönliche

Entwicklung unserer Anwälte

(m/w/d) steht bei uns im Mittelpunkt.

Wir bieten die Möglichkeit, an fachspezifischen

Fortbildungen teilzunehmen,

einschließlich Fachanwaltskursen.

Zusätzlich können unternehmerische

Fortbildungen (z.B. Akquise, Cross-

Selling, Rhetorik) besucht werden.

Karriereaussichten

Die Entwicklungsmöglichkeiten und

Aufstiegschancen für Associates sind

bei uns sehr gut. Eine Partnerschaft bei

uns steht allen Associates offen und

wird von uns gefördert.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Ein kollegiales Miteinander und

Arbeiten auf Augenhöhe sind uns

wichtig. Dafür bieten wir ausgewogene

und faire Arbeitszeiten, in Voll- und

Teilzeit. Auch abseits des Arbeitsalltags

wird der Teamgedanke großgeschrieben.

Fester Bestandteil sind u.a. unser CBH-

Stammtisch, unsere Fußballmannschaft,

unsere CBH-Band, die Teilnahme am

Businessrun, unser Betriebsausflug und

natürlich unsere Karnevalsfeier!

Kontakt

Herr André Ueckert, Managing Partner, T +49 221 95 190-85, a.ueckert@cbh.de

104

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


EINSTIEG AUF AUGENHÖHE

Bei CBH werden Neuankömmlinge

von Beginn an gefordert und gefördert.

In kleinen Teams von Spezialistinnen und

Spezialisten sind sie aktiv in die Mandatsarbeit

eingebunden und werden so rasch in

die juristische Praxis eingeführt.

Was ihren Einstieg bei CBH angeht,

sind sich Laura Delpy und

Lara Itschert einig: Der Empfang

war herzlich, die Zusammenarbeit

mit den Kolleginnen und Kollegen

erfolgte vom ersten Tag an „auf Augenhöhe“.

Man werde von Beginn

an direkt in die Mandatsarbeit eingebunden

und im positiven Sinne

„ins kalte Wasser“ geworfen, erinnert

sich Laura Delpy. Damals, vor etwas mehr als sechs

Jahren, war vor allem hilfreich, dass der Partner und die

Partnerin in ihrem Team sie zu vielen Terminen bei Mandanten

und bei

„Ich hatte von Anfang an unmittelbaren

Kontakt zu den Mandanten und

Gericht mitnahmen.

konnte zudem viel von der Erfahrung

der Kollegen lernen und hierdurch die

Ähnlich erging es

Grundlage für meinen persönlichen Stil

Lara Itschert, die

erlangen“, berichtet die im Marken- und

Anfang 2016 bei

Wettbewerbsrecht tätige Anwältin.

CBH am Standort

Köln anfing und sich auf Vorschlag der Kanzlei im

Vergaberecht spezialisiert hat. „Dieser Bereich wurde

im Jura-Studium kaum behandelt, insofern bin ich ohne

großes Vorwissen in die Praxis gestartet.“ Im Team wurden

ihr dennoch schon bald Mandate zur eigenständigen

Bearbeitung zugeteilt. „Dabei gab es immer einen

Ansprechpartner, sodass ich mich nie alleinegelassen

gefühlt habe. Ich konnte bei Unklarheiten stets nachfragen“,

sagt Lara Itschert. „Nach und nach wird man

dann immer selbständiger, bis man sich irgendwann als

Expertin im Beruf angekommen fühlt. Natürlich spricht

man auch dann noch mit den Kolleginnen und Kollegen

über seine Fälle. Das ist aber weniger ein Fragen-Stellen

als vielmehr ein fachlicher Austausch.“

Umfassende Rücksichtnahme

Anwältin Laura Delpy, die über die vergangenen Jahre

selbst schon neue Kolleginnen und Kollegen im eigenen

Team bei CBH mit einführte, hat damit auch die

ander Seite kennengelernt. Natürlich sei jeder in seiner

Arbeits- und Herangehensweise individuell. Ziel sei es,

eigenständiges Vorgehen sowie eigeninitiatives Handeln

herauszubilden und

„Aller Anfang ist schwer. Aber in

zu festigen. „Auf dem

einem angenehmen Kollegenkreis,

in dem bei Fragen stets

Weg dorthin werde die

entsprechende Unterstützung

und Hilfe ge-

die Türen offenstehen und man

zügig eigenständige Mandatsbearbeitung

betreiben kann, ist

boten.“

es leicht „anzukommen“.

Persönliche Strukturen

Die Entscheidung für eine mittelständische Kanzlei haben

die beiden Juristinnen, die vor CBH in andere Strukturen,

z.T. auch internationale Großkanzleien beispielsweise

im Referendariat, hineingeschnuppert haben, nie

bereut. Die persönliche Struktur bringt mit sich, dass

man die Kolleginnen und Kollegen am jeweiligen Standort

überwiegend noch persönlich gut kenne, obwohl

CBH in den letzten Jahren ordentlich gewachsen ist. Das

erleichtere auch die Zusammenarbeit

über die Teamgrenzen hinweg

in andere Fachgebiete. „Man ruft

kurz an, macht eine Besprechung

aus, bekommt rasch und unkompliziert

juristischen Rat auch über das

eigene Spezialgebiet hinaus“, stellt

Lara Itschert fest: „Das wird einem

von Anfang an leicht gemacht.“

Wenngleich es für den Berufseinstieg bei CBH bislang

kein von oben aufgesetztes formal festgeschriebenes

Mentoring- oder Buddy-System gab, hat sich in der gemeinsamen

Zusammenarbeit ein informelles System

entwickelt, das – da sind sich beide einig – „bedarfsgerecht

die nötige Flexibilität bietet und ausgezeichnet

funktioniert.“

www.cbh.de/karriere


Verlag C.H.BECK

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1763

Standorte in Deutschland

München, Frankfurt/Main

Standorte weltweit

Schweiz, Polen, Tschechien, Slowakei,

Rumänien

Umsatz p.a.

ca. 520 Mio. EUR (Konzern)

Anzahl der Mitarbeiter/-innen

ca. 2000 Mitarbeiter im Konzern;

ca. 750 Mitarbeiter im Verlag C.H.BECK

München und Frankfurt/Main

davon in der Rechtsabteilung

k. A.

Referendarplätze/Jahr

nach Bedarf, z.B. im juristischen

Lektorat/Produktmanagement

juristische Neueinstellungen/Jahr

5 – 8

Einstiegsgehalt

markt- und leistungsgerechte

Ver gütung, die sich an Qualifikation,

Erfahrung und Eignung orientiert +

umfassende Sozialleistungen und

Benefits

Tätigkeitsschwerpunkte

als führender juristischer Fachverlag

Abdeckung diverser Rechtsgebiete,

Berufsbilder und Medien (print/online)

Angebote für Nebenjobs

https://rsw.beck.de/verlag/karriere/

studenten-aushilfs-jobs

Angebote für das Referendariat

ganzjährige Vergabe je nach Bedarf

Angebote für den Berufseinstieg

Wir suchen Mitarbeiter, die mit uns

daran arbeiten möchten, die herausragende

Markt- und Wettbewerbsposition

von C.H.BECK zu halten und

auch in Zukunft kontinuierlich auszubauen.

Sie passen zu uns, wenn Sie

– die entsprechende fachliche wie persönliche

Qualifikation und Eignung

mitbringen,

– gern Verantwortung übernehmen

und auch einfordern,

– über den Tellerrand hinaus blicken,

ohne das Wesentliche aus den Augen

zu verlieren,

– die Dinge gern pragmatisch angehen.

Unsere Stellenangebote finden

Sie unter https://rsw.beck.de/verlag/

karriere/stellenangebote.

Fortbildungsangebote

Die Stärkung der Wettbewerbsposition

des Verlages sowie die Sicherung der

Leistungs- und Beschäftigungsfähigkeit

unserer Mitarbeiter sind die vorrangigen

Ziele der Personalentwicklung bei

C.H.BECK. Die hohe Kompetenz unserer

Mitarbeiter ist uns wichtig und unsere

Bereitschaft, Mitarbeiter individuell und

bedarfsorientiert zu qualifizieren, entsprechend

hoch. Unsere Führungskräfte

fordern und unterstützen ihre Mitarbeiter

und fördern in Zusammenarbeit

mit der Personalabteilung deren Kompetenzen

und Potenziale. So sichern wir

Qualität und Erfolg des Verlages und

gewähren dem Einzelnen gute Chancen

und Möglichkeiten zur beruflichen und

persönlichen Entfaltung.

Karriereaussichten

Wir geben Ihnen die Möglichkeit,

Ihre fachliche und persönliche Weiterentwicklung

mit Blick auf den Unternehmensnutzen

aktiv mitzugestalten.

Ergreifen Sie diese Chance und übernehmen

Sie Fach-, Führungs- oder Projektverantwortung

– wir unterstützen

Sie dabei!

Was wir für Work-Life-Balance tun

Neben flexiblen Arbeitszeiten und individuellen

Arbeitszeitmodellen betreiben

wir eine aktive Betriebliche Gesundheitsförderung.

Diese ermöglicht unseren

Mitarbeitern, sich gesund und leistungsfähig

zu halten. Wir bieten ein breit

aufgestelltes Kursangebot sowie regelmäßige

Informationsveranstal tungen zu

verschiedenen Gesundheitsthemen an.

Auch treffen sich Mitarbeiter in Sportgruppen,

nehmen als »Beck Runners«

an Firmenläufen teil oder bestreiten als

Team »Beck to the Future« Fußballturniere.

Mit München-Schwabing bieten

wir zudem einen hochattraktiven Standort

in zentraler Lage. In Restaurants und

Cafés tauschen sich unsere Mitarbeiter

gern beim Lunch aus. Auch ermöglichen

Supermärkte und kleinere Geschäfte die

schnelle Besorgung von Dingen des alltäglichen

Bedarfs.

Kontakt

Verlag C.H.BECK, Personalabteilung, Wilhelmstr. 9, 80801 München

https://rsw.beck.de/verlag/karriere

106

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Wir

stellen

ein.

www.beck.de


CLIFFORD CHANCE Germany

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1987 London,

1990 Deutschland

Standorte in Deutschland

Düsseldorf, Frankfurt am Main,

München

Standorte weltweit

33 Büros auf fünf Kontinenten

Umsatz p.a. –

Anzahl der Berufsträger/-innen

ca. 3400 Rechtsberater weltweit, davon

rund 300 Berufsträger in Deutschland

Anzahl der Partner/-innen

ca. 550 weltweit, ca. 65 in Deutschland

Referendarplätze/Jahr

ca. 150 pro Jahr

Neueinstellungen/Jahr

30 – 40

Einstiegsgehalt

120.000 €

Tätigkeitsschwerpunkte

Banking & Capital Markets, Corporate,

Litigation & Dispute Resolution, Real

Estate, Tax, IP, Employment, Kartellrecht,

Öffentliches Wirtschaftsrecht,

Energiewirtschaftsrecht

Mandate und Erfolge

Beratung von Volkswagen bei der

Emission von Hybridanleihen in Höhe

von 2,75 Milliarden Euro. Beratung des

internationalen Private-Equity-Investors

Cinven beim Verkauf von CeramTec

GmbH, einem weltweit führenden

Hersteller von Hochleistungskeramiken,

an ein Investoren-Konsortium unter

Führung von BC Partners – laut Medienberichten

die bis dato teuerste Private-

Equity-Transaktion in Deutschland.

Angebote für Nebenjobs

Praktikum, wissenschaftliche Mitarbeit

zur Überbrückung nach dem 1. SE oder

promotionsbegleitend, Nebentätigkeit

während des Referendariats oder promotionsbegleitend

nach dem 2. SE

Angebote für das Referendariat

ReferendarAcademy mit umfangreichem

Kursangebot und Repetitorien in Kooperation

mit KAISERSEMINARE und Hemmer

Repetitorium: zahlreiche, zum Teil

mehrtägige inhouse Intensivkurse sowie

laufend ein Klausurenkurs; Vorbereitung

auf die mündliche Prüfung (Rhetorik

und Aktenvortrag mit Videoanalyse).

Angebote für den Berufs einstieg

Berufseinsteiger bei Clifford Chance

arbeiten von Beginn an in projektbezogenen

Teams und eng mit verschiedenen

Anwälten und Partnern des Tätigkeitsgebietes

zusammen. Junge Kollegen

haben schon sehr früh Mandantenkontakt

und das Mentorenprogramm

erleichtert den Berufseinstieg. Regelmäßige

Beurteilungs ge spräche dienen

der persönlichen und fachlichen Entwicklung.

Fortbildungsangebote

Die Clifford Chance Academy, die

interne Fortbildungsakademie. Durch

rund 85 Präsenzkurse, die in verschiedenen

europäischen Clifford Chance-

Büros stattfinden, und ergänzende

E-Learnings bietet die Academy die

besten Voraussetzungen, sich intensiv

weiterzubilden und ein internes Netzwerk

aufzubauen.

Karriereaussichten

Bei uns werden Sie von Beginn an eng

mit verschiedenen Partnern zusammenarbeiten

und von deren Kenntnissen

und Erfahrungen profitieren. Zusätzlich

werden Ihnen Mentoren zur Seite

gestellt, mit denen Sie Ihre Karriereplanung

entwickeln und Förderungsmaßnahmen

auf dem Weg dorthin

bestimmen.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Flexible Arbeitszeiten, Teilzeit- Modelle,

Urlaub/Sabbaticals, Home- Office, Vereinbarkeit

von Familie und Beruf (hauseigene

Kindertagesstätte Kids’Chance

in Frankfurt, Kita- Plätze in Düsseldorf

und in München, Eltern-Kind-Büros an

allen deutschen Standorten), Angebote

zur Gesundheitheitsfürsorge (z.B. Yoga-

Kurse in der Mittagspause).

Kontakt

Nicola von Tschirnhaus – Head of Recruitment & Employer Branding – Telefon: +49 69 7199 4477

E-Mail: karriere@cliffordchance.com

Web: www.cliffordchance.com/karriere

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/clifford-chance-llp/

108

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Wir suchen

PRAKTIKANTEN,

WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITER

UND REFERENDARE (M / W / D)

Für unsere Büros in Frankfurt, Düsseldorf und München sind wir ganzjährig auf

der Suche nach hochqualifizierten Nachwuchskräften. Wir bieten Ihnen die

Möglichkeit, schon frühzeitig einen Eindruck vom Arbeitsalltag einer internationalen

Großkanzlei zu erhalten sowie Ihre Interessensgebiete zu entdecken und somit

den Grundstein für Ihre zukünftige Karriere zu legen.

Was uns auszeichnet

Besondere Talente verdienen besondere Förderung. Für diesen Anspruch stehen

unsere herausragenden Weiterbildungsprogramme, wie beispielsweise unser

Praktikantenprogramm BACKSTAGE und die ReferendarAcademy, von denen

Sie bei Clifford Chance profitieren können.

Schon gewusst?

Vorausgesetzt werden überdurchschnittliche Studienleistungen / Examina und

gute Englischkenntnisse.

Interessiert?

Dann freuen wir uns über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben,

Lebenslauf, Zeugnisse und eine aktuelle Notenübersicht) sowie die Angabe des

Zeitraums und eines präferierten Rechtsgebiets an karriere@cliffordchance.com.

www.YourCareerStartsWithC.com


CMS Hasche Sigle

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1999

Standorte in Deutschland

Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main,

Hamburg, Köln, Leipzig, München,

Stuttgart

Standorte weltweit

Brüssel, Hongkong, Moskau, Peking,

Shanghai

Umsatz p.a. k. A.

Anzahl der Berufsträger/-innen

Über 600 Anwältinnen und Anwälte

Anzahl der Partner/-innen

Über 200 Partnerinnen und Partner

Referendarplätze/Jahr ca. 300

Neueinstellungen/Jahr

ca. 80 – 100

Einstiegsgehalt

100.000 €/Jahr als Associate

Tätigkeitsschwerpunkte

CMS in Deutschland berät mittelständische

Unternehmen ebenso wie

Groß unternehmen in allen Fragen des

nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts

– von Arbeitsrecht über

Banking & Finance, Corporate/M&A,

Dispute Resolution, Gewerblicher

Rechtsschutz bis hin zu Kartellrecht,

Real Estate & Public, Steuerrecht, TMC –

Technology, Media & Communications

und vieles mehr.

Mandate und Erfolge

Platz 1 bei der Anzahl der Gesamtempfehlungen

(Kanzleimonitor, 2019/2020),

Platz 2 als Top Arbeitgeber (Azur100,

2019)

Angebote für Nebenjobs

Wissenschaftliche Mitarbeit

Angebote für das Referendariat

In Ihrer Ausbildung in der Anwaltsoder

Wahlstation bei uns werden Sie

von Anfang an umfassend in die anwaltliche

Tätigkeit einbezogen. Zusätzlich

bieten wir mit unserer Referendarsakademie

in Zusammenarbeit mit den

Kaiserseminaren mit Kursen, Skripten

und Klausuren die optimale Ergänzung

Ihrer Vorbereitung auf das Zweite

Staatsexamen an.

Angebote für den Berufs einstieg

Wir bieten Ihnen eine Vielzahl an Möglichkeiten:

interessante und anspruchsvolle

Mandate mit internationalem

Bezug, Mandantenkontakt von Anfang

an sowie qualitativ hochwertige Weiterbildung.

Während Ihrer Karriere werden

Sie durchweg von einem Partner als

persönlichem Mentor begleitet.

Fortbildungsangebote

Für jede Karrierestufe gibt es bei

uns die passende Weiterbildung:

Angefangen bei den Onboarding-Tagen

für unsere Einsteiger, über das Profiltraining

für Senior Associates bis hin zu

den Karrieretagen für Asscoiates und

Counsel sind unsere Angebote maßgeschneidert.

Karriereaussichten

Wir bieten Ihnen klare Aufstiegschancen

– bis hin zur Partnerschaft.

Wir haben für Ihren Lebensentwurf

das passende Karriereziel.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Wir sind der festen Überzeugung,

dass zufriedene Mitarbeiter das größte

Kapital von CMS Deutschland sind. Deshalb

bieten wir allen unseren Mitarbeitern

die Möglichkeit einer individuellen

Karriere- und Lebensplanung an.

Kontakt

Dinah Ahad, Human Resources Coordinator, Lennéstraße 7, 10785 Berlin,

Telefon: 030 20360 1251, E-Mail: karriere@cms-hs.com

career.cms-hs.com | courageousminds.de

110

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Dr. Anne Rausch

CMS Deutschland

Das Umweltrecht ist einem ständigen Wandel unterworfen.

Wer es verstehen will, muss auf stabilen Grundlagen aufbauen.

Annes Begeisterung für Naturwissenschaften hilft ihr dabei.

Sie entschied sich zwar für ein Jurastudium, kann aber heute

beide Interessen im Chemikalienrecht verbinden. Anne hat sich

darauf spezialisiert, um mit echtem Wissensvorsprung voraus

gehen zu können. Jetzt berät sie Unternehmen bei der Umsetzung

komplexer Umweltrechtstandards.

Expertise braucht Durchhaltevermögen.

Wir suchen Menschen, die in die Tiefe gehen.

Erfahre mehr über Anne und Umweltrecht unter

courageousminds.de


Commerzbank AG

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1870

Standorte in Deutschland

Rund 1000 Filialen bundesweit; Rechtsabteilung

in Frankfurt am Main

Standorte weltweit

International vertreten in knapp

50 Ländern; konzernweit Rechtsabteilungen

an 15 Standorten, u.a. in

New York, London, Prag, Luxemburg,

Moskau, Sao Paulo, Singapur, Shanghai,

Warschau

Umsatz p.a.

www.commerzbank.de

Anzahl der Mitarbeiter/-innen

Rund 50.000 weltweit

davon in der Rechtsabteilung

ca. 250 weltweit (ohne Tochtergesellschaften),

davon ca. 205 in

Deutschland

Referendarplätze/Jahr

15

juristische Neueinstellungen/Jahr

15 in der Rechtsabteilung

Einstiegsgehalt

ca. 81.000 € / Jahr für Berufseinsteiger

Tätigkeitsschwerpunkte

Allgemeines Bank-, Anlageberatungs-,

Arbeits-, Bankaufsichts-, Derivate-,

Finanzierungs-, Gesellschafts-, IT/IP-,

Kapitalmarkt-, Kredit-, Wettbewerbsund

Zahlungsverkehrsrecht.

Angebote für Nebenjobs

Wir bieten Jurastudenten (m / w/d) im

­Rahmen eines Pflichtpraktikums einen

spannenden Einblick in die Arbeitsweise

der Rechtsabteilung einer international

agierenden Großbank.

Angebote für das Referendariat

Referendare (m/w/d) können bei uns

im Rahmen der Anwalts- oder Wahlstation

in einer kollegialen Arbeitsatmosphäre

an spannenden nationalen

wie inter nationalen Rechtsfragen und

Projekten mitarbeiten. Konkret bedeutet

das: Enge Anbindung an das Team,

interne Fortbildungen und Einblicke in

das Geschäft der Commerzbank.

Angebote für den Berufseinstieg

Wir suchen – auch außerhalb der

Rechtsabteilung in anderen Bereichen

der Commerzbank – fortlaufend talentierte

Juristen (m / w/d), gerne auch als

Berufs einsteiger.

Fortbildungsangebote

Ja

Karriereaussichten

Unter dem Dach der Commerzbank-

Akademie haben wir ein Personalentwicklungskonzept

entwickelt, das

auf eine dreistufige kontinuierliche

Quali­fizierung baut: Fach-, Projektund

­Führungslaufbahn.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Kinderbetreuungseinrichtungen,

­Familienservice, flexible Arbeitszeitmodelle

(Teilzeit etc.), Gesundheitsmanagement,

Betriebssport,

­Employee Assistance.

Kontakt

Dr. Sylvia Schnelle, Rechtsanwältin

Tel.: 069 136 25819

www.commerzbank.de/karriere

112

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Ob als Referendar/-in in der Anwalts- oder Wahlstation oder beim Direkteinstieg mit oder

ohne Berufserfahrung - wir suchen Referendare und Juristen (m/w/d).

Stell dich der Herausforderung und trag mit deiner Expertise dazu bei, mit uns praxisgerechte

Lösungen anspruchsvoller Rechtsfragen zu entwickeln und weltweit spannende nationale &

internationale Projekte anzugehen.

Interessiert? Filtere unsere Stellenanzeigen unter www.jobs.commerzbank.com nach dem

Tätigkeitsfeld Audit/Compliance/Legal und finde deinen Traumjob inklusive deines

persönlichen Ansprechpartners.


Deloitte/Deloitte Legal

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1907

Standorte in Deutschland

Deloitte Legal: Berlin, Düsseldorf,

Frankfurt a.M., Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart;

Deloitte: 15 Standorte in Deutschland

Standorte weltweit

Deloitte Legal: über 80 Länder,

Deloitte: über 150 Länder

Umsatz p.a. Deloitte: 46,2 Mrd. US $

weltweit und 1,71 Mrd. Euro in

Deutschland

Anzahl der Berufsträger/-innen

Deloitte Legal: 149 Rechtsanwälte;

Deloitte: 750 StB, 185 Juristen

Anzahl der Partner/-innen

Deloitte Legal: 51 (Equity & Salary

Partner); Deloitte: 415 in Deutschland

Referendarplätze/Jahr

Deloitte Legal: 15 – 20,

Deloitte Tax: 15 – 20

Neueinstellungen/Jahr

Deloitte Legal: ca. 25, Deloitte: 1200

Absolventen, 750 erfahrene Professionals

Einstiegsgehalt

Unser Vergütungssystem orientiert sich

am Markt, am Erfolg des Unternehmens

und vor allem an Ihrer Leistung.

Tätigkeitsschwerpunkte

Deloitte Legal: Gesellschaftsrecht, M&A,

Private Equity, Arbeitsrecht, Handelsrecht,

Wettbewerbsrecht (Kartell-,

Vergabe- und Beihilferecht), Banking &

Finance, Compliance, Legal Management

Consulting, Immobilien- & Baurecht,

Insolvenz & Sanierung, IP, IT- und Datenschutzrecht,

Litigation; Deloitte Tax:

Steuerrecht

Mandate und Erfolge

Wie in den Vorjahren war Deloitte Legal

auch 2019 in der azur-Liste der 100

empfehlenswerten Arbeitgeber für junge

Jurist/innen in Deutschland vertreten.

Bereits 2018 und 2017 gehörte Deloitte

Legel laut azur100 zu den Top-Arbeitgebern

– und nicht nur das: Im sogenannten

Insiderranking, das bemisst,

bei welchen Arbeitgebern junge Juristen

besonders glücklich sind, nahm Deloitte

Legal deutschlandweit den 17. Platz

ein. Zudem gehört Deloitte Legal laut

iurratio- Ranking zu den TOP 50 Arbeitgebern

für das Referendariat 2020.

Deloitte Legal berät eine Vielzahl nationaler

und internationaler Mandanten

aus allen Branchen und Industrien sowie

die öffentliche Hand.

Angebote für Nebenjobs

Nebentätigkeit als Referendar und

Doktorand oder als Werkstudent.

Angebote für das Referendariat

Ausbildung in Anwalts-/Wahlstation,

interne Fortbildungsveranstaltungen &

Workshops

Angebote für den Berufs einstieg

Wir suchen Berufseinsteiger für alle

genannten Tätigkeitsschwerpunkte.

Fortbildungsangebote

1. Förderung der Weiterbildung im

jeweiligen Fachgebiet: durch interne

Deloitte Legal Seminare (national und

international) und externe Fortbildungen

/ Fachanwaltschaftskurse

2. Praktische Ausbildung am Fall und

eine direkte Betreuung durch einen

Partner (Mentoring), Einbindung in das

Mandatsverhältnis von Anfang an

3. Legal Learning Curriculum: Ein internes

Ausbildungsprogramm, das sowohl

fachliche wie auch soft-Skills vermittelt.

4. Einbindung in die Deloitte Legal Service

Lines auf nationaler & internationaler

Ebene, Teilnahme an regelmäßigen

Treffen & Fortbildungen. Deloitte Universities:

eigene Learning Facilities in Brüssel,

Paris & Dallas; Global Legal Service

Line Schools – Commercial | Corporate

& M&A | Employment & Pensions.

5. Global Tax & Legal Business School:

Seminare und Fortbildungsveranstaltungen

für Management-Nachwuchs,

Personalführung, etc.

Karriereaussichten

Bei uns zu arbeiten heißt, sich gezielt

weiterentwickeln zu können. Nutzen Sie

die vielfältigen Chancen und nehmen

Sie Ihre Karriere selbst in die Hand. Das

unterstützen wir mit einer transparenten

Karriereplanung und umfangreichen

Weiterbildungsmöglichkeiten.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Wir bieten die Möglichkeit, aus dem

Home Office zu arbeiten, sowie diverse

Teilzeitmodelle.

Kontakt

Deloitte Legal: Felix Skala, Tel.: 040 3785-380, E-Mail: career-legal@deloitte.de, www.deloittelegal.de

Deloitte Recruiting-Team, Tel.: 0211 8772-4111, E-Mail: career@deloitte.de, www.careers.deloitte.de

114

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Experience the future of law, today

Gleich ob Sie Berufsanfänger sind oder den nächsten Karriereschritt planen: Deloitte Legal bietet

Ihnen einen Karriereweg, den Sie nach Ihren Fähigkeiten und Interessen anpassen können.

Sie erhalten nicht nur Zugang zu anspruchvollen Mandaten, Industrie-Know-how und hochkarätigen

Mandanten, sondern auch die Gelegenheit zur vernetzten Zusammenarbeit mit Kollegen aus den

Bereichen Digital, Tax, Assurance, Consulting und Financial Advisory. So bietet Ihnen Deloitte Legal

eine Arbeitsumgebung, in der Sie als hervorragender Jurist unternehmerische Fähigkeiten aus- und

wertvolle Beziehungen in der ganzen Welt aufbauen können.

Wollen auch Sie Teil unseres Teams werden? Mit mehr als 2.500 Anwälte in über 80 Ländern und

mehr als 140 Anwälten in Deutschland begleiten wir Unternehmen in einer Zeit tiefgreifender

Veränderungen. Mandanten schätzen unsere kollaborative Herangehensweise. Und profitieren

von unserem ganzheitlichen Beratungsansatz, der rechtliche und steuerliche Expertise mit

wirtschaftlichem Verständnis und Branchenkenntnis vereint.

What impact will you make?

Die besten Arbeitgeber

für das Referendariat

Top 50

Bester Arbeitgeber

bundesweit


Dentons

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 2013 (die Wurzeln

der Vorgängerkanzleien reichen bis ins

Jahr 1742 zurück)

Standorte in Deutschland

Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main,

München

Standorte weltweit

Mehr als 180 Standorte in 75 Ländern

Umsatz p.a.

€ 76,5 Mio. (Geschäftsjahr 2019)

Anzahl der Berufsträger/-innen

10.000+ weltweit, 220+ in Deutschland

Anzahl der Partner/-innen

70+ in Deutschland

Referendarplätze/Jahr ca. 40

Neueinstellungen/Jahr

Dentons setzt auf Wachstum!

Wir suchen an allen deutschen Standorten

Anwälte (m/w/d) sowie Juristen

(m/w/d) in der Ausbildung.

Einstiegsgehalt

Volljuristen erhalten 100.000 € –

105.000 € /Jahr plus variablen Bonus.

Tätigkeitsschwerpunkte

Banking and Finance; Capital Markets;

Corporate/M&A; Competition and Antitrust;

Employment; IP and Technology;

Healthcare and Life Sciences; Litigation

and Dispute Resolution; Public Procurement;

Private Equity and Venture Capital;

Real Estate; Restructuring, Insolvency

and Bankruptcy; Tax

Mandate und Erfolge

Als weltweit größte Wirtschaftskanzlei

bietet Dentons Mandanten nahtlose

globale Cross-Border-Beratung. Dentons

gehört zu den Top-Kanzleien des

Acritas Global Elite Brand Index, ist

Preisträger verschiedener Diversity-

Awards und wird von führenden Wirtschafts-

und Rechtsmedien für Innovationen

im Mandantenservice ausgezeichnet.

In Deutschland ist Dentons

seit ihrem Markteintritt in der azur-Liste

der Top-Arbeitgeber im Rechtsmarkt

gerankt und wurde 2019 von JUVE als

»Kanzlei des Jahres für die Region

Frankfurt und Hessen« ausgezeichnet.

Angebote für Nebenjobs

Praktika (Praktikantenprogramm »Meet

Dentons« in Berlin; ganzjährig an den

anderen Standorten), Angebot für studentische/wissenschaftliche

Mitarbeit

sowie als juristischer Mitarbeiter nach

dem 2. Staatsexamen.

Angebote für das Referendariat

Ausbildung in der Anwalts- und Wahlstation

(u.a. im Ausland) sowie Nebentätigkeit

während des Referendariats.

Angebote für den Berufs einstieg

Sie lernen bei uns schnell das breite

Tätigkeitsspektrum eines Wirtschaftsanwaltes

kennen, indem wir Sie

von ­Anfang an in die tägliche und

abwechslungsreiche Mandatsarbeit

im Wirtschafts- und Steuerrecht

integrieren.

Fortbildungsangebote

Wir fördern Ihre Karriere durch regelmäßige

fachgebietsübergreifende wirtschaftliche

und außerfachliche Veranstaltungen

im Rahmen der Dentons

Legal Academy. Während des Referendariats

bieten wir Ihnen von Beginn

an neben der Begleitung durch einen

Mentor die Chance, sich selbständig in

spannende sowie abwechslungsreiche

Aufgaben einzubringen und bei Mandaten

mitzuarbeiten.

Karriereaussichten

Dentons bietet Anwälten mit ausgeprägtem

Unternehmergeist einen

gut strukturierten Weg zur Partnerschaft.

Nach dem 3. Berufsjahr besteht

die Möglichkeit der Ernennung zum

Senior Associate sowie nach 5 Jahren

zum Counsel. Die Counsel-Position

kann direkt in die Partnerschaft führen

oder ist als längerfristige Karrierestufe

möglich.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Individuelle Teilzeitmodelle sowie

­flexible Arbeitszeitgestaltung, diverse

Sport- & Fitness-Angebote sowie

Inhouse Yoga-Unterricht.

Kontakt

Alexandra Fries

Senior HR & Recruitment Manager Germany

Thurn-und-Taxis-Platz 6, 60313 Frankfurt am Main

Career.Germany@dentons.com

www.dentons.com/de/careers

116

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Building the

Law Firm of the Future.

Dentons. In Berlin, Frankfurt,

München – und jetzt auch

in Düsseldorf.

dentons.com

© 2020 Dentons. Dentons is a global legal practice providing client services worldwide through its member firms and

affiliates. This publication is not designed to provide legal or other advice and you should not take, or refrain from taking,

action based on its content. Please see dentons.com for Legal Notices.


Deutsche Bundesbank

Schlüsseldaten

Standorte

Frankfurt am Main (Zentrale); ein Auslandseinsatz

z.B. in Brüssel von bis zu

drei Jahren ist möglich.

Anzahl der Mitarbeiter/-innen

Rund 10.000 Mitarbeiter*innen

davon in der Rechtsabteilung

ca. 50, außerdem ca. 50 Juristinnen

und Juristen in den Fachabteilungen

Referendarplätze/Jahr

ca. 5 für Juristinnen und Juristen im

Bundesbank- Referendariat

juristische Neueinstellungen/Jahr

Nach Bedarf

Einstiegsgehalt

Während des Bundesbank-Referendariats

erhalten Sie ca. 26.300 € netto,

nach dessen Abschluss eine Vergütung

nach A 13 mit Bankzulage, ca. 41.900 €

netto. Bei Direkteinstieg ist das Gehalt

abhängig von der Berufserfahrung.

Tätigkeitsschwerpunkte

Gemeinsam mit unseren europäischen

Partnern gestalten wir die Geldpolitik

im Euroraum und engagieren uns für

ein stabiles Finanzsystem und zuverlässige

Zahlungssysteme. In zahlreichen

europäischen und internationalen Gremien

beschäftigen wir uns mit Fragen

der internationalen Wirtschafts- und

Währungspolitik sowie der globalen

Finanzsysteme. Wir managen die Währungsreserven

Deutschlands und achten

in der Bankenaufsicht u.a. darauf, dass

Kreditinstitute die nationalen und internationalen

Regelungen zur Risikovorsorge

einhalten. Wir stellen den Kreditinstituten

Zentralbankgeld zur Verfügung

und sorgen für die reibungslose

Abwicklung des Zahlungsverkehrs im

Inland und mit dem Ausland. Unsere

Jurist*innen arbeiten zu Rechtsfragen

der Bankenaufsicht, der Finanzstabilität,

des Europarechts, des Finanzmarktrechts

und ähnlichen Themen. Sie vertreten

die Bundesbank in diesbezüglichen

nationalen und internationalen

Gremien. Außerdem bearbeiten sie

Fragen zu z.B. Haushalts-, Steuer- und

Außenwirtschaftsrecht, Personalwesen

und Verwaltungsrecht.

Angebote für Nebenjobs


Angebote für das Referendariat

Das 18-monatige, eigenständige

Bundes bank- Referendariat ermöglicht

Ihnen den Einstieg in die Beamtenlaufbahn

des höheren Bankdiensts bereits

nach dem ersten Staatsexamen. In den

Praxisphasen bearbeiten Sie aktuelle

zentralbankspezifische Fragestellungen,

die Sie entsprechend Ihrer Qualifikationen

und Interessen aus einem Themenpool

auswählen. Eine der Praxisphasen

kann auch im Ausland stattfinden. In

den theoretischen Ausbildungsabschnitten

erarbeiten Sie sich einen Überblick

über die Tätigkeitsfelder der Bundesbank

und vertiefen Ihre wirtschaftswissenschaftlichen

sowie juristischen

Kenntnisse im Bereich des Zentralbankwesens.

Der Bewerbungszeitraum liegt

im März und April eines Jahres für die

Einstellungstermine 1. November des

aktuellen Jahres und 1. Mai des Folgejahres.

Angebote für den Berufseinstieg

Neben dem Bundesbank- Referendariat

für (Wirtschafts-)Jurist*innen

mit erstem Staatsexamen bieten wir

für Volljurist*innen den Direkt einstieg,

ins besondere in die Rechts abteilung

und in die Bankenaufsicht.

Auf www.bundesbank.de/karriere

können Sie unseren Jobnewsletter

abonnieren.

Fortbildungsangebote

Wir fördern Ihre fachlichen und

per sönlichen Kompetenzen durch

ziel gerichtete Fortbildung und unterstützen

Ihre berufliche Weiterentwicklung

durch unsere Personalentwicklungsprogramme.

Karriereaussichten

Nach dem Bundesbank- Referendariat

entscheiden Sie sich für ein Fachgebiet,

in dem Sie sich zum Spezialisten/zur

Spezialistin weiterentwickeln können.

Auch Führungspositionen stehen Ihnen

offen. Weitere berufliche Perspektiven

finden Sie in unserem internen Stellenmarkt.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Wir bieten flexible und planbare

Arbeitszeiten, Möglichkeiten zu Teilund

Telearbeit und fördern die Vereinbarkeit

von Beruf und Familie. Überstunden

werden im Allgemeinen durch

Freizeit ausgeglichen.

Kontakt

In den Stellenanzeigen auf unserer Jobbörse unter www.bundesbank.de/jobboerse werden die jeweiligen Ansprechpersonen genannt.

118 Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Bundesbank – Die Alternative zum juristischen Referendariat.

Work-Life-Balance nicht nur als Phrase.

Vielfältige Aufgaben für Juristinnen und Juristen.

Besuchen Sie uns gerne: www.bundesbank.de/bundesbankreferendariat


DLA Piper UK LLP

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 2004

Standorte in Deutschland

Frankfurt am Main, Hamburg, Köln und

München

Standorte weltweit

über 90 Standorte in über 40 Ländern

in Europa, Afrika, Asien, Australien,

dem Nahen Osten sowie Nord- und

Südamerika

Umsatz p.a. –

Anzahl der Berufsträger/-innen

Deutschlandweit mehr als

240 Anwälte (m/w/d) – weltweit

mehr als 4200 Anwälte (m/w/d)

Anzahl der Partner/-innen

Deutschlandweit rund

60 Partner (m/w/d) – weltweit

rund 1300 Partner (m/w/d)

Referendarplätze/Jahr 30 – 40

Neueinstellungen/Jahr 30 – 40

Einstiegsgehalt

Einstiegsgehalt zwischen 95.000 € bzw.

100.000 € und 115.000 € je nach Qualifikation

und Wahl der Bonusoption

Tätigkeitsschwerpunkte

Arbeitsrecht, Bank- und Finanzierungsrecht,

Datenschutzrecht, Energierecht,

Gewerblicher Rechtsschutz, Geistiges

Eigentum, Gesellschaftsrecht/M&A,

Handels- und Vertriebsrecht, Immobilienrecht,

Informationstechnologie,

Kartellrecht, Öffentliches Recht,

IT- Projekte, Patentrecht, Presse- und

Äußerungsrecht, PPP/Privatisierung,

Private Equity, Prozessführung, Schiedsverfahren,

Regulatory/Government

Affairs, Restrukturierung, Insolvenzrecht,

Steuerrecht, Telekommunikationsrecht,

Urheber- und Medienrecht, Vergaberecht,

Ver sicherungsrecht, Wirtschaftsstrafrecht

Mandate und Erfolge

DLA Piper berät unter anderem

– Rolls-Royce bei Erwerb des eAircraft

Geschäfts von Siemens;

– Allianz Real Estate bei Erwerb von

EDGE Hafencity in Hamburg und

EDGE East Side Berlin;

– Samsung Electronics in Aufhebungsverfahren

gegen Dyson;

– EWE bei Joint Venture-Vertrag zum

Glasfaserausbau mit der Telekom

Deutschland;

– The Carlyle Group bei Verkauf von

Softwareanbieter vwd

Angebote für Nebenjobs

Doktoranden (m/w/d), wissenschaftliche

Mitarbeiter (m/w/d),

Referendare (m/w/d)

Angebote für das Referendariat

Ausbildung in der Anwalts- oder Wahlstation

im In- und Ausland, Pro Bono-

Referendariat in Brüssel/Paris und Hamburg,

Trainee Programm »DLA Piper

StartUp!« z.B. mit Trainings/Schulungen

zur Vorbereitung auf das 2. Staatsexamen

Angebote für den Berufs einstieg

Von Beginn an übernehmen unsere

Berufseinsteiger (m/w/d) wichtige

Aufgaben für Mandanten. Als Teil unserer

mehrfach ausgezeichneten Praxisgruppen

arbeiten Sie an hervorragenden

internationalen und nationalen Mandaten.

In unseren Teams wird das Engagement

jedes Einzelnen besonders geschätzt.

Die Vernetzung und Zusammenarbeit

mit DLA Piper Standorten weltweit

erleben Sie tagtäglich. Sie werden

zudem von neusten Entwicklungen aus

dem Legal Tech in Ihrer Arbeit unterstützt.

Fortbildungsangebote

Für Anwälte (m/w/d) bieten wir ein

internationales und nationales Weiterbildungsprogramm

sowie ein Secondment-Programm

mit Kurz- und Langzeitsecondments

im Ausland an. Für

Referendare (m/w/d) und Wissenschaftliche

Mitarbeiter (m/w/d) gibt es ein

deutschlandweites Weiterbildungsprogramm

»DLA Piper StartUp!«, welches

sechs Module umfasst und mit dem

Azur Award 2018 ausgezeichnet wurde.

Karriereaussichten

Von Associate zu Counsel oder

Partner (m/w/d) – bei uns gelebte

Realität

Was wir für Work-Life-Balance tun

Ihre persönliche Lebensplanung bestimmt

Ihren Karriereweg. Wir bieten

flexible Arbeitszeiten, Home Office und

die Möglichkeit der Teilzeit in allen Karrierephasen

sowie Sabbaticals. Durch

die Kooperation mit dem pme Familienservice

erhalten Sie professionelle Unterstützung

in allen Lebensphasen.

Kontakt

Leonie Heumüller (Human Resources), TalentManagement@dlapiper.com / www.dlapipercareers.de

120

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Accelerate your career with us

Trainee Programm DLA Piper StartUp!

6 Module – 1 Konzept

Unser modulares Trainee Programm DLA Piper StartUp!

ist das Herzstück unserer Referendarausbildung.

Es besteht aus 6 Modulen, die Sie beim Kompetenzaufbau

und bei der Vorbereitung auf das 2. Staatsexamen

unterstützen. Es beinhaltet den DLA Piper Day,

eine Kombination aus Vorträgen und interaktiver

Formate, zu Themen wie „Zukunft des Anwaltsmarktes“

oder „weltweite Megatrends“, wie LegalTech. Zudem

beinhaltet das Programm Examensvorbereitende Kurse

(Klausuren- und Aktenvortragstrainings), Legal-Business-

Englischkurse, Seminare zu SoftSkills und Fachthemen

sowie Trainings zu IT-Systemen und Datenbanken im

Knowledge Management. Zusätzlich werden Sie von einem

Mentor im Wissens- und Erfahrungstransfer sowie in

der persönlichen Entwicklung begleitet. Zudem bieten

wir Referendarinnen und Referendaren, die uns bereits

praktisch durch herausragende Leistungen überzeugen

konnten, die Möglichkeit einer Wahlstation im Ausland.

AUSLANDSSTATION DLA PIPER DAY

WISSENSVERMITTLUNG

AUSBILDUNGSANWALT

ENGLISCHKURSE

TRAINING ON THE JOB

& MENTORING

NETWORKING

EXAMENS-

SEMINARE

VORBEREITENDE

& IT-TRAININGS

KURSE

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite

unter www.dlapipercareers.de oder schreiben Sie uns eine

E-Mail an Talent.Management@dlapiper.com.


Esche Schümann Commichau

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1822

Standorte in Deutschland

Hamburg

Standorte weltweit

Hamburg

Umsatz p.a. k. A.

Anzahl der Berufsträger/-innen

ca. 80 (nur Rechtsanwälte)

Anzahl der Partner/-innen

44 (Rechtsanwälte + Steuerberater)

Referendarplätze/Jahr ca. 10

Neueinstellungen/Jahr 6 – 8

Einstiegsgehalt

Referendare: Pro Wochenarbeitstag

monatl. 625 €, maximal 2900 €/Monat;

Einstiegsgehalt Associates: 85.000 –

100.000 €, je nach Qualifikation

Tätigkeitsschwerpunkte

Wir sind ein dreispartiges Beratungsunternehmen

aus Rechtsanwälten,

Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern.

Wir beraten und vertreten Unternehmen

in allen Fragen des Wirtschaftsrechts,

insbesondere im Gesellschaftsrecht,

Arbeitsrecht, Handels- und Vertriebsrecht,

Wettbewerbs-, IT- und Presserecht,

Immobilienrecht und im öffentlichen

Wirtschaftsrecht. Schwerpunkte

liegen in der integrierten Beratung zu

Unternehmenskäufen und -verkäufen,

Sanierungen und Umstrukturierungen

sowie zu allen Fragen der Vermögensnachfolge.

Einen weiteren Schwerpunkt

bilden die Prozessführung und die

Übernahme komplexer Mandate in den

Bereichen »Compliance« und »Internal

Investigations«. Privatpersonen beraten

wir in steuerrechtlichen Angelegenheiten,

bei familien- und erbrechtlichen

Fragen und bei der Gründung und Führung

von Stiftungen.

Mandate und Erfolge

Ständige Beratung und Vertretung

von Großunternehmen, z.B. AUDI

Business Innovation | CTS Eventim |

Eppendorf | Euler Hermes | Frankfurter

Allgemeine Zeitung | Hansestadt Hamburg

| J. J. Darboven | Körber Stiftung |

Spiegel Verlag | Veolia

Angebote für Nebenjobs

Wissenschaftliche Mitarbeit

Angebote für das Referendariat

Ganzjährige Vergabe, 3 – 6 Monate

Angebote für den Berufs einstieg

Aktuelle Angebote unter www.esche.de

Fortbildungsangebote

Wir begrüßen unsere Neueinsteiger

mit unserem »ESCHE Onboarding«-Programm

und stellen ihnen einen »Buddy«

zur Seite. Den Kern unserer Fortbildungsangebote

bildet unser modulares Programm

»ESCHE Campus – supported by

Bucerius«. Gemeinsam mit der Bucerius

Executive Education haben wir ein

modulares Fortbildungssystem zu ausgewählten

Themen entwickelt. Darüber

hinaus finden regelmäßig interne Fortbildungsveranstaltungen

statt, wie z.B.

Praxisgruppen unserer Geschäftsfelder.

Bei der externen Fortbildung unterstützen

wir unsere Referendare bei der Teilnahme

an den Kaiser-Seminaren. Darüber

hinaus unterstützen wir Associates

zeitlich oder finanziell bei externen Weiterbildungen,

Vorbereitungen auf Examina

oder im Fall einer Promotion.

Karriereaussichten

Wir übernehmen erfolgreiche Referendare

gern als Associates – mit weiteren

Aufstiegschancen nach Qualifikation

und Erfahrung bis zu einer fairen Partnerperspektive.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Work-Life-Balance wird bei uns gelebt:

Wir bieten Teilzeitarbeit und Home

Office nach individuellen Bedürfnissen.

Mehrere PartnerInnen und Associates

verbinden die Berufstätigkeit mit der

Erziehung ihrer Kinder. Und wer sich

sportlich im Kollegenkreis betätigen

möchte, hat hierzu beim Hamburger

(Fußball-)Anwaltscup und beim Hamburg

Commercial Bank Run Gelegenheit.

Darüber hinaus treffen sich regelmäßig

ESCHE-Laufgruppen und es

finden Yogakurse statt.

Kontakt

Personalabteilung, Frau Gabriele Starke

Am Sandtorkai 44 | 20457 Hamburg

Telefon: 040 36805-238

E-Mail: bewerbung@esche.de

122

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


lawyers since 1822

Rechtsberatung | Steuerberatung | Wirtschaftsprüfung

Ihre Zukunftsmusik

spielt in Hamburgs

HafenCity

esche.de/karriere

ESCHE SCHÜMANN COMMICHAU

Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater

Partnerschaftsgesellschaft mbB

Unser KarriereEvent:

Am Sandtorkai 44 | 20457 Hamburg

Tel +49 (0)40 36805-0 | bewerbung@esche.de

jurfixe.de


EY Law

(Ernst & Young Law GmbH Rechtsanwalts gesellschaft

und Steuerberatungsgesellschaft)

Schlüsseldaten

Gründungsjahr –

Standorte in Deutschland 12

Standorte weltweit –

Umsatz p.a. –

Anzahl der Berufsträger/-innen

153 Rechtsanwälte (w/m/d)

Anzahl der Partner/-innen –

Referendarplätze/Jahr –

Neueinstellungen/Jahr

48 Starter im Jahr 2020

Einstiegsgehalt –

Tätigkeitsschwerpunkte

Arbeitsrecht, Banking & Finance,

Corporate/M&A, Energierecht, Immobilienrecht,

Handels- und Vertriebsrecht,

IP-/IT-Recht und Datenschutz,

Kartellrecht, Steuerstrafrecht, Öffentliches

Wirtschaftsrecht

Mandate und Erfolge

Unterliegen der Verschwiegenheitspflicht

Angebote für Nebenjobs

Praktika sind in allen Bereichen ab

einer Dauer von 6 Wochen möglich.

Angebote für das Referendariat

In einem multidisziplinären Team

lernen Sie die Praxis einer dynamisch

wachsenden Rechtsanwaltsgesellschaft

als Teil eines weltweit führenden

Be ratungsunternehmens kennen.

Angebote für den Berufs einstieg

Gestalten Sie Ihre Karriere in einem

internationalen Team mit spannenden

Aufgaben und jeder Menge Rückenwind

– vom Praktikum bis zum Einstieg

als Rechtsanwalt oder Rechtsreferen -

dar (w/m/d).

Fortbildungsangebote

Wir bieten ein umfangreiches Aus- und

Weiterbildungsprogramm, finanzielle

und zeitliche Unterstützung bei der

Erlangung des Fachanwalttitels sowie

einschlägiger Berufsexamina, internationale

Karrieremöglichkeiten, regelmäßiges

Feedback zur Entwicklung und

Karriereplanung.

Außerdem: Mentorenprogramm für

jeden Mitarbeitenden, Training on- und

off-the-job, LLM berufsbegleitend unterstützen,

Angebot von internen und externen

Seminaren, jeweils ab gestimmt

auf Bereiche und Karriere stufe.

Karriereaussichten

Einstieg als Wirtschaftsjurist (w/m/d)

oder Rechtsreferendar (w/m/d)

Was wir für Work-Life-Balance tun

Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeitmodelle

für besondere Lebenssituationen

und unterstützen Sie bei der

Weiterentwicklung in unserem Unternehmen.

Kontakt

Telefon: +49 (6196) 996 10005, E-Mail: karriere@de.ey.com

www.de.ey.com/jobportal

www.de.ey.com/karriere-law

124

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


„EY“ und „wir“ beziehen sich auf alle deutschen Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited, einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach englischem Recht. ED 2006.

EY Law: Wann werden

aus mutigen Ideen echte

Erfahrungen?

Entdecken Sie neue Perspektiven in der Rechts beratung

bei EY Law! Multi diszi pli näres Denken und ca. 2.100 Kollegen

in rund 80 Jurisdiktionen erwarten Sie, wenn Sie uns als

Rechtsanwalt (w/m/d), Referendar (w/m/d), wissenschaftlicher

Mitarbeiter oder Praktikant (w/m/d) in

einem unserer Beratungs schwer punkte verstärken:

• Corporate/M&A

• Arbeitsrecht

• IP-, IT-Recht, Datenschutz

• Immobilienwirtschaftsrecht

• Steuerstrafrecht

Bewerben Sie sich jetzt direkt bei kathrin.dildei@de.ey.com

oder unter: www.de.ey.com/karriere-law

#BuildersWanted


FPS

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1846

Standorte in Deutschland

Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main

und Hamburg

Standorte weltweit –

Umsatz p.a. –

Anzahl der Berufsträger/-innen

130 Rechtsanwälte (m/w/d)

Anzahl der Partner/-innen

51 Equity Partner (m/w/d)

Referendarplätze/Jahr

ca. 40 Referendarplätze in der Anwaltsund

Wahlstation

Neueinstellungen/Jahr

ca. 12 – 15 Volljuristen (m/w/d)

Einstiegsgehalt

Qualifikationsabhängig,

72.500 € – 82.500 €/Jahr

Tätigkeitsschwerpunkte

Als eine führende deutsche Wirtschaftskanzlei

beraten wir renommierte inund

ausländische Mandanten in allen

Bereichen des Wirtschaftsrechts.

Mandate und Erfolge

Accenture, Deutsche Börse, Duracell,

Hassia, ING Bank, Microsoft u.v.m.

Angebote für Nebenjobs

Als Wissenschaftliche Mitarbeiter in

allen Bereichen des Wirtschaftsrechts.

Angebote für das Referendariat

Wir bieten Ihnen unsere exklusive

Referendar-AG, geleitet von einem ehemaligen

Richter und Prüfer, den FPS

Law Case mit allen aktuellen Gesetzestexten

und Kommentaren für das zweite

Staatsexamen, ein Mentorensystem,

verschiedene gemeinsame Young Professionals-Aktivitäten

und Ausflüge

sowie die Teilnahme an unseren monatlichen

Lectures mit praxisnahen und

examensrelevanten Vorträgen.

Angebote für den Berufs einstieg

Frühe Einbindung in anspruchsvolle

nationale und internationale Mandate,

Möglichkeit/Erwartung zur Weiterbildung

und Spezialisierung sowie eine

realis tische Partnerperspektive.

Fortbildungsangebote

Mit dem FPS YOUNG PROFESSIONALS-

Programm bieten wir eine breite Palette

von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen

an, welche die fachliche und praktische

Förderung unseres Nachwuchses abrunden.

So erreichen wir unser Ziel,

Anwältinnen und Anwälte auszubilden,

die fachlich zu den Besten zählen und

menschlich zu uns passen.

Karriereaussichten

sind in unserem Haus realistisch. Wir

wachsen kontinuierlich und können mit

unserem geringen Leverage allen geeigneten

Kolleginnen und Kollegen eine

Partnerperspektive bieten.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Offenheit gegenüber individuellen

Abreden von Teilzeitarbeit und Home

Office.

Kontakt

BERLIN: Matthias Druba – E-Mail: karriere-b@fps-law.de

DÜSSELDORF: Tobias Törnig – E-Mail: karriere-dus@fps-law.de

FRANKFURT AM MAIN: Jörg Kadesch – E-Mail: karriere-ffm@fps-law.de

HAMBURG: Askan Deutsch – E-Mail: karriere-hh@fps-law.de

www.fps-law.de

126

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Vielfalt

plus

Begeisterung

Als dynamische Wirtschaftssozietät sind wir stets auf Wachstumskurs. Für unsere

vier Standorte – Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und Hamburg – suchen wir regelmäßig:

RECHTSANWÄLTE (M/W/D)

WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITER (M/W/D)

REFERENDARE (M/W/D)

PRAKTIKANTEN (M/W/D)

Was uns als Arbeitgeber auszeichnet, erfahren Sie auch unter www.talentrocket.de

und www.LTO.de. Was uns als Kanzlei ausmacht, ist unser Engagement, unsere Fokussierung

und unsere Schlagkraft. Und was uns für Sie so interessant macht, finden Sie

am besten bei einem persönlichen Kennenlernen heraus.

Weitere Informationen finden Sie auf www.fps-law.de

FPS. Ihre Kanzlei. Ihr Partner.

Die besten Arbeitgeber

für das Referendariat

Top 10

mittelständische

Kanzleien

BERLIN DÜSSELDORF FRANKFURT AM MAIN HAMBURG


Gibson, Dunn & Crutcher LLP

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1890

Standorte in Deutschland

Frankfurt am Main und München

Standorte weltweit

20 Standorte in neun Ländern in

Amerika, Europa, dem Nahen Osten

und Asien

Umsatz p.a. k. A.

Anzahl der Berufsträger/-innen

Rund 50 in Deutschland – weltweit

mehr als 1300

Anzahl der Partner/-innen

12 in Deutschland

Referendarplätze/Jahr ca. 10

Neueinstellungen/Jahr 5 – 7

Einstiegsgehalt

125.000 €/Jahr, marktübliche

Gehaltsentwicklung, Boni ab 2. Jahr

Tätigkeitsschwerpunkte

Die Schwerpunkte unserer Beratung

liegen in den Bereichen Compliance,

Gesellschaftsrecht, M&A und Private

Equity. Daneben decken wir auch die

Bereiche Arbeitsrecht, Bank- und Finanzrecht,

Datenschutz, Technology & IP,

Kartellrecht, Prozess führung und

Schiedsgerichtsbarkeit, Real Estate,

Restrukturierung und Insolvenz,

Steuerrecht und Wirtschaftsstrafrecht

ab.

Mandate und Erfolge

Unsere deutschen Büros betreuen

nationale und internationale Blue Chip-

Konzerne, mittelständische Unternehmen,

Financial Institutions und Investmentbanken

sowie Private Equity-,

Venture Capital-Gesellschaften und

Immobilieninvestoren.

Angebote für Nebenjobs

Ganzjährig Praktika sowie Nebentätigkeit

für Referendare und wissenschaftliche

Mitarbeiter.

Angebote für das Referendariat

Anwalts- und Wahlstation (Begleitung

durch Mentoren, aktive Mandatseinbindung,

Teilnahme an internem

Fortbildungsprogramm, Kostenübernahme

für Teilnahme an

Kaiserseminar o.ä.).

Angebote für den Berufs einstieg

Sie werden von Anfang an integriert

und arbeiten nicht nur an komplexen

und spannenden Mandaten mit, sondern

haben auch direkten Mandantenkontakt.

Fortbildungsangebote

Unsere Partner engagieren sich für die

Aus- und Weiterbildung unserer jungen

Kolleginnen und Kollegen. Neben der

Mandatsarbeit lernen Sie uns auch bei

unseren regelmäßigen Social Events und

der sog. New Lawyers Academy kennen.

Karriereaussichten

Wir begleiten Sie auf Ihrem Karriereweg

mit regelmäßigem Feedback. Neben

der juristischen Mandatsarbeit fördern

wir auch Ihre Beraterpersönlichkeit und

führen Sie frühzeitig an die Mandantenakquise

heran. Nachdem Sie als Associate

wichtige Praxiserfahrungen gesammelt

haben, besteht die Möglichkeit,

Ihren Karriereweg als Partner oder

Counsel fortzusetzen.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Uns ist es sehr wichtig, dass ausreichend

Zeit für Privatleben, Familie

und gesellschaftliches Engagement verbleibt.

Dazu bieten wir auch individuelle

Lösungen wie z.B. Teilzeitverträge oder

flexible Elternzeit- Regelungen an.

Kontakt

Margarita Panzilius, Rechtsanwältin (Frankfurt)

Mariam Pathan, Rechtsanwältin (München)

E-Mail: bewerbungen@gibsondunn.com

www.gibsondunn.com

128

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


www.gibsondunn.com


Glade Michel Wirtz –

Corporate & Competition

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 2007

Standorte in Deutschland

Düsseldorf

Standorte weltweit –

Umsatz p.a. k. A.

Anzahl der Berufsträger/-innen

28

Anzahl der Partner/-innen 7 Partner

+ 2 Managing Counsel + 4 Counsel

Referendarplätze/Jahr 8 – 12

Neueinstellungen/Jahr

4 – 5 Rechtsanwälte (m / w/d),

10 – 12 wissenschaftliche

Mitarbeiter (m / w/d)

Einstiegsgehalt

110.000 € 1. Jahr; 115.000 € 2. Jahr;

120.000 € 3. Jahr; 125.000 € 4. Jahr

Tätigkeitsschwerpunkte

GesellschaftsR. / M&A / Restrukturierung/

KapitalmarktR., KartellR., Litigation,

InsolvenzR., Compliance.

Mandate und Erfolge

In unseren Beratungsschwerpunkten

Corporate & Competition haben wir

uns seit Kanzleigründung auf höchster

Ebene im deutschen Markt etabliert.

Dies drückt sich nicht zuletzt durch

zahlreiche Auszeichnungen in den letzten

Jahren aus. Entsprechend vielseitig

ist auch unsere Mandatsstruktur. So

beraten wir neben zahlreichen DAX-

Konzernen eine Vielzahl von Mandanten

aus dem gehobenen Mittelstand.

Die Schnittstellen zwischen beiden

Schwerpunkten bildet die Beratung im

Bereich Compliance sowie dem in den

letzten Jahren erheblich ausgebauten

Bereich Litigation.

Angebote für Nebenjobs

Ihre studienbegleitenden Praktika

können Sie gerne bei uns absolvieren.

Auch suchen wir immer engagierte

wissenschaftliche Mitarbeiter oder

studentische Hilfskräfte.

Angebote für das Referendariat

Referendaren bieten wir Stellen

während der Anwalts- und Wahlstation

und/oder in Nebentätigkeit an. Wir

möchten Sie bestmöglich auf den Beruf

des Wirtschaftsanwalts vorbereiten.

Die unmittelbare Arbeit am Mandat –

Mandantenkontakt, ob telefonisch

oder bei persönlichen Besprechungen,

ink lusive – gehört daher bei uns von

Beginn an genauso zum Alltag, wie

die enge Zusammenarbeit mit dem

mandatsführenden Partner. Während

Ihrer Stage werden Sie von Ihrem persönlichen

Mentor betreut. Unsere

Referendare nehmen an allen internen

(Fortbildungs-)Veranstaltungen teil.

Parallel möchten wir Sie optimal auf

Ihr Examen vorbereiten. Hierfür haben

wir – insb. mit Blick auf die mündl.

Prüfung – einen speziellen Workshop

(GMW Trainee Day) entwickelt; zudem

übernehmen wir die Kosten für Kaiserseminare

und Alpmann Schmidt Klausurenkurse.

Angebote für den Berufs einstieg

Wir suchen qualifizierte und motivierte

Berufsanfänger (m/w/d). Gerne können

Sie auch als wissenschaftlicher Mitarbeiter

(m/w/d) oder als Rechtsanwalt

(m/w/d) in Teilzeit bei uns arbeiten und

parallel Ihre Dissertation anfertigen.

Fortbildungsangebote

Wir bieten Anwälten und Referendaren

(s.o.) ein umfangreiches und

auf den jeweiligen Ausbildungsstand

abgestimmtes Fortbildungsprogramm

an. Dies umfasst neben Weiterbildungsmaßnahmen

wie dem Kartell- oder

Corporate-Club auch die Durchführung

von Englisch- Sprachkursen, Bilanzrechtsseminaren

und verschiedenen

Softskills-Veranstaltungen (Präsentations-

und Verhandlungsführung) sowie

die Teilnahme an Fachanwaltskursen

oder anderen themenspezifischen

Seminaren.

Karriereaussichten

Unser Ziel ist es, dass Sie bei uns

Partner (m/w/d) werden – dafür steht

unsere transparente GMW-Trackculture.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Die Work- Life- Balance und die Vereinbarkeit

von Familie und Beruf stehen

bei uns stark im Fokus. Flexible Arbeitszeiten,

keine verbindlichen Stundenvorgaben

(»billable hours«) und Arbeitszeitmodelle

wie der Alternative Track

ermöglichen wir in enger Absprache mit

unseren Anwälten. Gemeinsam finden

wir die individuell beste Lösung für Sie.

Kontakt

Sandra Burkert, Kasernenstraße 69, 40213 Düsseldorf, E-Mail: s.burkert@glademichelwirtz.com, Telefon: +49 (0)211 20052-190,

www.glademichelwirtz.com, www.gmw-career.com

130

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Es geht um Sie. Wir geben alles.

Sogar eine Führung durch das K21 mit einem Partner,

der weiß, was Kunst ist (und was ein Feuerlöscher).

Eintritt frei: Weil Dr. Silke Möller nicht nur in der modernen Kunst überragende

Kenntnisse hat, teilt sie ihr profundes Wissen gerne mit ihren KollegInnen. Falls Sie

jetzt ein Kanzlei-Rundgang reizt, treten Sie bitte näher: www.gmw-career.com.

ASSOCIATES (m/w/d) & REFERENDARE (m/w/d) gesucht.


Gleiss Lutz

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1949

Standorte in Deutschland

Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main,

Hamburg, München, Stuttgart

Standorte weltweit

Umsatz p.a. k. A.

Brüssel

Anzahl der Berufsträger/-innen

Mehr als 350 Anwälte

Anzahl der Partner/-innen 86

Referendarplätze/Jahr Wir bilden

pro Jahr ca. 160 Referendarinnen und

Referendare aus.

Neueinstellungen/Jahr ca. 50

Einstiegsgehalt

110.000 – 120.000 €/Jahr

Tätigkeitsschwerpunkte

u.a. Arbeitsrecht, Banking & Finance,

Compliance & Investigations, Kartellrecht,

Gesellschaftsrecht, Gewerblicher

Rechtsschutz/IT, Öffentliches Recht,

Kapitalmarktrecht, M&A, Prozessführung

und Schiedsverfahren, Real Estate/

Immobilientransaktionen, Restrukturierung,

Steuerrecht

Mandate und Erfolge

Zu unseren Mandanten gehören

namhafte in- und ausländische Unternehmen,

darunter zahlreiche DAXnotierte

Gesellschaften, große mittelständische

Unternehmen und Körperschaften

des öffentlichen Rechts.

Angebote für Nebenjobs

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit einer

wissenschaftlichen Mitarbeit, z.B.

promo tionsbegleitend oder zum Überbrücken

einer Wartezeit.

Angebote für das Referendariat

Sie können an jedem unserer Standorte

und in jeder Fachgebietsgruppe Ihre

Anwalts- und/oder Wahlstation absolvieren.

Unser monatliches, sozietätsweites

Referendarprogramm beinhaltet

u.a. diverse Fachvorträge, einen

wöchentlichen Englischkurs, ein monatlich

stattfindendes Aktenvortragstraining,

einen Klausurenkurs in Kooperation

mit Kaiserseminare sowie gesellige

After­ Work- Veranstaltungen. Ein »Referendar-Retreat«

bereitet Sie zudem auf

den Berufseinstieg vor.

Angebote für den Berufs einstieg

Wir suchen an allen unseren Standorten

und für alle unsere Fachgebietsgruppen

juris tische Talente. Ihre Initiativbewerbung

ist uns jederzeit willkommen.

Wir unterstützen bei LL.M.- oder

Promotions-Vorhaben sowie bei der

Ausbildung zum Fachanwalt/Steuerberater.

Fortbildungsangebote

Mit unserer Gleiss Lutz-Akademie

unterstützen wir Sie auf jeder Karrierestufe

individuell bei Ihrer persönlichen

Entwicklung. Sie erhalten regelmäßig

das Angebot zu praxisbezogenen

Weiterbildungsveranstaltungen und

Seminaren – jeweils angepasst an Ihr

Karrierelevel und Ihre Aufgaben. Vom

First-Year­ Associate bis hin zum

Partner.

Karriereaussichten

Wir stellen nur Mitarbeiter/-innen ein,

die wir für fähig halten, Partner zu

werden. Ihre Karriere folgt einem klaren

Verlauf und ist transparent. Nach einem

Jahr erfolgt die Aufnahme auf unseren

Briefkopf, nach dreieinhalb Jahren die

Entscheidung über die Assoziierte Partnerschaft

und nach sieben Jahren über

die Vollpartnerschaft. Regelmäßige

Feedbackgespräche zeigen Ihnen Ihren

Leistungsstand.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Wir bieten u.a. verschiedene Flex- Time-

Modelle, Teilzeitpartnerschaften, einen

Kinder betreuungsservice und einmonatige,

vollbezahlte Sabbaticals für Associates

und Assoziierte Partner an.

Kontakt

Natascha Frankl, Co-Director HR Legal/Sofia Jung, Co-Director HR Legal

Telefon: +49 69 95514-632/+49 69 95514-631

E-Mail: karriere@gleisslutz.com

karriere.gleisslutz.com

132

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


„Internationales Mandat, komplexe Rechtsmaterie.

Sie sollen ein Gutachten entwerfen und Ihre Ergebnisse

im Teammeeting präsentieren. Sind Sie dabei?“

Dr. Adrian Bingel, Partner, Corporate/M&A

NEIN,

DAS IST ETWAS

GANZ NEUES FÜR MICH.

JA,

DAS IST ETWAS

GANZ NEUES FÜR MICH!

REFERENDARE/WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITER/

PRAKTIKANTEN (M/W/X)

Ihr Mindset ist für uns Einstellungssache.

Bringen Sie Exzellenz, Neugierde und Ideen mit

und lieben Sie die juristische Herausforderung?

Bei uns arbeiten Sie zusammen mit erfahrenen

Partnern in spannenden Gerichtsverfahren und

Projekten und werden individuell gefördert.

Bewerben Sie sich am besten jetzt online unter

karriere.gleisslutz.com

BERLIN • DÜSSELDORF • FRANKFURT • HAMBURG • MÜNCHEN • STUTTGART • BRÜSSEL


GÖRG Partnerschaft von

Rechtsanwälten mbB

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1996

Standorte in Deutschland

Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg,

Köln, München

Standorte weltweit –

Umsatz p.a.

keine Angabe

Anzahl der Berufsträger/-innen

ca. 300

Anzahl der Partner/-innen

115

Referendarplätze/Jahr

ca. 50

Neueinstellungen/Jahr

ca. 30

Einstiegsgehalt

90.000 – 100.000 € Jahresbruttogehalt +

jährl. Gehaltssteigerung (5000 € ) und

umsatzabhängiger Bonus

Tätigkeitsschwerpunkte

Arbeitsrecht • Bank- und Bankaufsichtsrecht

• Energiewirtschaftsrecht •

Gesellschaftsrecht • Gewerblicher

Rechtsschutz • Handels- und Vertriebsrecht

• Immobilienwirtschaftsrecht •

Insolvenzrecht/Restrukturierung • IT

und Outsourcing • Mergers & Acquisitions

• Öffentliches Wirtschaftsrecht

und Vergabe • Private Equity, Venture

Capital • Prozessführung • Steuerrecht

– u.v.m.!

Mandate und Erfolge

Mandate u.a.: • Beratung des F.A.Z.-

Fachverlags Frankfurt Business Media

beim Erwerb des Geschäftsbetriebs der

»dpn – Deutsche Pensions- & Investmentnachrichten«

von der Financial

Times Ltd., London • Beratung bei der

Strukturierung und Gründung eines

Joint-Venture Unternehmens (kollex

GmbH) zwischen Coca-Cola European

Partners Deutschland GmbH, Bitburger

Braugruppe GmbH und einer Tochtergesellschaft

der Krombacher Brauerei

Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG

Erfolge u.a.: • IURRATIO Award 2019 –

Bester Arbeitgeber für das Referendariat

in der Region West • Nominiert

für die European Lawyer Awards als

German Law Firm of the Year 2019

Angebote für Nebenjobs

Unterstützen Sie uns als Werkstudent

oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter

und gewinnen so Einblick in eine der

führenden deutschen Wirtschaftskanzleien.

Sammeln Sie – auch parallel zum

Studium – wertvolle Praxiserfahrung.

Angebote für das Referendariat

Werden Sie Teil unseres Teams – und

profitieren Sie von diversen Möglichkeiten

zur Examensvorbereitung, Englischkursen,

einem hohen Maß an zeitlicher

Flexibilität – und nicht zuletzt der erstklassigen

Ausbildung durch unsere

erfahrenen Rechtsanwälte.

Angebote für den Berufs einstieg

Als Anwalt bei GÖRG erwarten Sie interessante

Mandate, bei denen Sie von

Beginn an verantwortlich in die Mandatsarbeit

eingebunden werden. So

können Sie schon frühzeitig eigenverantwortlich

wie ein Mitunternehmer

eigene Mandatsbeziehungen aufbauen.

Und: GÖRG eröffnet Ihnen realistische

Perspektiven, in absehbarer Zeit selbst

Partner der Sozietät zu werden!

Fortbildungsangebote

u.a. »GÖRG akademie« in Zusammenarbeit

mit Bucerius Education • Unterstützung

beim Erwerb des Fachanwaltstitels

• Englischkurse • Examensvorbereitung

(Lecturio, Hemmer und Kaiserseminare)

Karriereaussichten

Sie beginnen als Associate und können

im nächsten Step zum Assoziierten Partner

befördert werden. Nach weiteren

4 – 5 Jahren können Sie zum Partner ernannt

werden. Alternativ kann der Weg

zur Partnerschaft auch über die Stufen

Salary Partner oder Counsel führen.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Social Events (z.B. Skifreizeiten) und

Sportangebote • Jährliche 3-tägige

Associatefahrt • Vermittlung von Kita-

Plätzen • Flexible Arbeitszeitmodelle,

Teilzeitoptionen und Home Office • Teilzeitpartnerschaft

u.v.m.

Kontakt

Aline Geigner

Personalreferentin Recruiting & Personalmarketing

Tel.: 0221 33660 176 • E-Mail: recruiting@goerg.de

karriere.goerg.de

134

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


„DIE WAHRE KUNST

LEBT VOM BLICK

FÜRS DETAIL.“

Im Wirtschaftsrecht machen oft die

kleinen Dinge den großen Unterschied.

GÖRG fokussiert sich deshalb ganz auf

Talente, die ebenso scharf analysieren

wie kreativ denken können — und dabei

ein feines Gespür für Menschen und

Situationen haben.

Entwickeln Sie sich weiter.

Bewerben Sie sich jetzt:

karriere.goerg.de

ANNE SCHÖNFLEISCH, LL.B.

ASSOCIATE


GSK Stockmann

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1997

Standorte in Deutschland

Berlin, Frankfurt/M., Hamburg,

Heidelberg, München

Standorte weltweit

Umsatz p.a.

Luxemburg

ca. € 70 Millionen

Anzahl der Berufsträger/-innen

über 200

Anzahl der Partner/-innen 67

Referendarplätze/Jahr ca. 30

Neueinstellungen/Jahr

ca. 40 Volljuristen (m/w/d)

Einstiegsgehalt

90.000 € – 105.000 €/Jahr brutto,

je nach Qualifikation

Tätigkeitsschwerpunkte

Gesellschaftsrecht/M&A, Immobilienwirtschaftsrecht,

Bankaufsichtsrecht,

Projektentwicklung, Privates und Öffentliches

Baurecht, Steuerrecht, Private

Equity/Venture Capital, Restrukturierung

und Insolvenz, IP-/IT-Recht, Kapitalmarktrecht,

Compliance, Energiewirtschaftsrecht,

Umwelt-/Planungsrecht,

Finanzierung, Schiedsverfahren, Dispute

Resolution, Kartellrecht/Fusionskontrolle,

Vergaberecht, Beihilferecht,

Arbeitsrecht, Notariat.

Mandate und Erfolge

• Beratung von GPEP und HANSAINVEST

bei dem Erwerb des SUPERFOOD-Portfolios

mit 68 Immobilien • Beratung der

Art-Invest Real Estate und Accumulata

Real Estate beim Einstieg der Bayerischen

Versorgungskammer in die Quartiersentwicklung

»Die Macherei« • Beratung

von AXA Investment Managers-

Real Assets beim Verkauf des Frankfurter

Bürokomplexes »die welle« • Beratung

von EQT beim Verkauf der Backwerk

Gruppe an Valora • Unterstützung

von MLP bei Trennung von Bank- und

Maklergeschäft • Beratung der Investoren

des E-Scooter Anbieters Circ bei

Übernahme durch Bird

Angebote für Nebenjobs

Zweimal jährlich profitieren Sie während

Ihrer Zeit bei GSK Stockmann von

der internen Vortragsreihe Early Nerd

und starten Ihren Tag mit einem Einblick

in unsere tägliche Arbeit. Sie lernen

direkt von unseren Associates und Partnern,

was Theorie und Praxis in einer

Kanzlei bedeuten.

Angebote für das Referendariat

In Ihrer Anwalts-/Wahlstation sowie

stationsbegleitende Nebentätigkeit

werden Sie von Anfang an in die Praxis

einbezogen und erhalten einen Überblick

über Schwerpunkte unserer

Sozietät.

Angebote für den Berufs einstieg

Alle Berufseinsteiger erhalten die Möglichkeit,

in kleinen, hoch qualifizierten

Teams praxisbezogen und eigenverantwortlich

tätig zu sein. Sie arbeiten mit

einem Partner, Ihrem Mentor, aber auch

dezernatsübergreifend in Teams zusammen

und werden anfänglich eng

begleitet. In Kombination mit der »on

the job«-Ausbildung, Secondments und

dem GSK Academy Programm unterstützen

wir Sie in Ihrer Entwicklung als

Anwalt.

Fortbildungsangebote

Ihr Talent ist unsere Verantwortung

und ein ständiges Lernen und Weiterentwickeln

bildet einen wesentlichen

Grundsatz der Kanzleikultur. Für Ihre

erfolgreiche Karriere setzen wir auf die

Förderung Ihres Potenzials und bieten

individuelle Entwicklungsperspektiven

bei entsprechender Weiterbildung im

Rahmen der GSK Academy oder individuell

bei externen Anbietern.

Karriereaussichten

Bei GSK Stockmann werden Ihre Karriereaussichten

nicht nur durch eine

starke, freundschaftliche und offene

Partnerkultur geprägt, sondern auch

durch unsere flachen Hierarchien und

Entscheidungsspielräume unterstützt.

Daneben gibt es selbstverständlich

auch die Möglichkeit, unserer Kanzlei

als berufserfahrener, hochqualifizierter

Counsel verbunden zu bleiben.

Was wir für Work-Life-Balance tun

GSK bietet flexible Arbeitszeiten, individuelle

Teilzeit-Modelle, mobiles Arbeiten

sowie Sabbaticals an. Außerdem stehen

unseren Mitarbeitern die Dienstleistungen

eines Familienservices sowie

Sportangebote zur Verfügung.

Kontakt

E-Mail: jobs@gsk.de, Telefon: +49 (0) 30 203907-0

www.gsk.de, career.gsk.de

136

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Beste Aussichten für

Ihren Aufstieg.

Karriere mit Perspektiven.

GSK Stockmann ist eine führende unabhängige europäische Wirtschaftskanzlei.

Wenn es um Immobilienrecht und Finanzdienstleistungen

geht, zählt GSK Stockmann zu den ersten Adressen.

Darüber hinaus verfügen wir über umfassende Expertise in den

Sektoren Fonds, Kapitalmarkt, Öffentlicher Sektor, Mobility, Energiewirtschaft

und Healthcare.

Für Beratung mit wirtschaftlichem Fokus und unternehmerischer

Weitsicht. Für Ihren Erfolg in Ihrer Karriere. Das ist unser Markenzeichen

– dafür steht: Your perspective.

Als Platz 22 der 100 Top-Arbeitgeber bieten wir Nachwuchstalenten

eine individuelle Ausbildung, beste Karriereperspektiven

mit umfangreiche Entwicklungsmöglichkeiten und direkten Mandantenkontakt.

Bewerben Sie sich jetzt als

Rechtsanwalt, Referendar oder wissenschaftliche

Mitarbeiter (m/w/d).

Arbeiten Sie in einem starken, hochmotivierten Team in herausfordernden

und spannenden Mandaten und werden begleitet

von einem Partner als Mentor. Erwarten Sie konkrete Karriereperspektiven

bei entsprechender fachlicher, persönlicher sowie

unternehmerischer Entwicklung, welche wir mit Seminaren und

Workshops im Rahmen der GSK Akademie fördern. Entfalten Sie

Ihr Potential in einer Arbeitsatmosphäre, die von Kollegialität,

Offenheit und Vertrauen geprägt ist.

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen und erfahren Sie auf

unserer Website mehr zu den Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten

bei GSK. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

GSK Stockmann

Human Resources Team

+49 30 203907-0 | jobs@gsk.de


GvW Graf von Westphalen

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1948

Standorte in Deutschland

Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main,

Hamburg, München

Standorte weltweit

Brüssel, Istanbul, Shanghai

Umsatz p.a. 58,8 Mio. €

Anzahl der Berufsträger/-innen

140

Anzahl der Partner/-innen 59

Referendarplätze/Jahr 60 – 70

Neueinstellungen/Jahr 20

Einstiegsgehalt

85.000 €/Jahr + bis zu 25.000 € Bonus

Tätigkeitsschwerpunkte

Arbeitsrecht; Bank- und Bankaufsichtsrecht;

Baurecht; Beihilfen- und Subventionsrecht;

Datenschutz; Finanzierung;

Gesellschaftsrecht; Handels- und Zivilrecht;

Immobilienrecht; Insolvenzverwaltung

und Sanierung; IP und Medien;

IT-Recht; Kapitalmarktrecht; Kartellrecht;

Lebensmittel- und Futtermittelrecht;

M&A; Öffentliches Wirtschaftsrecht;

Prozessführung; Steuerrecht;

Telekommunikationsrecht; Vergaberecht;

Versicherungsrecht; Vertriebsrecht;

Wirtschaftsstrafrecht; Zoll- und

Außenhandelsrecht

Mandate und Erfolge

Beliebteste mittelständische Kanzlei

als Arbeitgeber für das Referendariat

(REF50 2019); wiederholt beliebteste

mittelgroße Kanzlei in Deutschland

(LTO Young Professional Survey,

Trendence)

Angebote für Nebenjobs

Promotionsbegleitende Tätigkeit,

Wissenschaftliche Mitarbeit

Angebote für das Referendariat

»Training on the job« lautet das Prinzip

unserer individuellen Referendarsausbildung

in Pflicht- und Wahlstation.

Daneben bereiten wir Sie gezielt auf

das Assessorexamen vor: Workshops

von Kaiserseminare bei GvW; Vorbereitung

auf die Prüfungssituation durch

Mentaltrainerin; Teilnahme am Kaiser-

Klausurenkurs; Sponsoring des

»Examenskoffers«; Aktenvortrag zur

Simulierung der mündlichen Prüfung;

Prüfungsprotokolle; GvW-Kolloquium;

Englischkurse; Verhandlungstrainings

Angebote für den Berufs einstieg

Wir stellen bevorzugt ehemalige

Referendarinnen und Referendare ein.

Im vergangenen Jahr war etwa jede

zweite Neueinstellung ein/e Kandidat/

Kandidatin, der/die eine Referendarstation

bei uns abgeleistet hat.

Fortbildungsangebote

GvW F.A.K.T – Das Trainingsprogramm

für Anwälte. F.A.K.T. steht für Führung,

Akquise, Kommunikation und Teamgeist

– alles elementare Bausteine auf

dem Weg zur Anwaltspersönlichkeit;

dazu fachliche Fortbildung wie z.B.

Fachanwaltskurse oder Seminare zur

Zeugenvernehmung oder zur Mediation;

Secondments; laufende Englischkurse

Karriereaussichten

Flache Hierarchien, klar definierte

Karriereschritte und die Perspektive

einer späteren Partnerschaft bzw.

eines alternativen, individuellen

Karriere modells

Was wir für Work-Life-Balance tun

Flexible Arbeitsmodelle einschließlich

der Möglichkeit, in Teilzeit bei uns tätig

zu sein

Kontakt

Katja Westphal, Head of HR

k.westphal@gvw.com

T +49 40 35922-268

www.gvw.com

138

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Beliebteste

mittelständische

Kanzlei

2019

2018

2017

2016

2015

gvw.com


Hengeler Mueller

Schlüsseldaten

Gründungsjahr Hengeler Mueller

entstand 1990 aus dem Zusammenschluss

der Düsseldorfer Kanzlei Hengeler

Kurth Wirtz und der Frankfurter

Kanzlei Mueller Weitzel Weisner. Das

Düsseldorfer Büro hat eine mehr als

einhundert jährige Tradition. Der Ursprung

der Sozietät in Frankfurt geht

auf das Jahr 1947 zurück. 1990 haben

wir das Büro in Berlin eröffnet, später

folgten Brüssel, London und München.

Standorte in Deutschland

Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main,

München

Standorte weltweit

Brüssel, London

Umsatz p.a. k. A.

Anzahl der Berufsträger/-innen

300

Anzahl der Partner/-innen ca. 90

Referendarplätze/Jahr ca. 130

Neueinstellungen/Jahr

Erfahrungsgemäß stellen wir jährlich

ca. 60 Juristinnen und Juristen ein.

Einstiegsgehalt

Jahresgehalt 120.000 €/Jahr mit LL.M.,

sonst 110.000 €/Jahr

Tätigkeitsschwerpunkte

Wir beraten umfassend in allen wesentlichen

Bereichen des Wirtschaftsrechts.

Schwerpunkte sind M&A, Private Equity,

Gesellschaftsrecht sowie Bank-, Finanzund

Kapitalmarktrecht, Fragen des Kartellrechts,

Steuerrechts, Arbeitsrechts,

Öffentlichen Wirtschaftsrechts und des

Gewerblichen Rechtsschutzes.

Mandate und Erfolge

Eine Übersicht unserer aktuellen

­Mandate finden Sie auf unserer

Homepage.

Angebote für Nebenjobs

Nebentätigkeit nach 1. Examen, z.B.

promotionsbegleitend

Angebote für das Referendariat

Mit Hengeler Mueller Young Talents

bieten wir ein strukturiertes Programm

speziell für das Referendariat und die

wissenschaftliche Mitarbeit bei Hengeler

Mueller. Dieses besteht aus den Elementen

Ausbildung und Mitarbeit, Internationale

Erfahrung, Weiterbildung und

Netzwerk und kann nach den eigenen

Interessen mitgestaltet werden. Unser

Anspruch ist es, dadurch einen realistischen

Einblick in die Tätigkeit als

Wirtschaftsanwalt sowie die Kanzleikultur

von Hengeler Mueller zu vermitteln.

Angebote für den Berufs einstieg

Ob Sie mit einem Praktikum, im Rahmen

des Referendariats, einer wissenschaftlichen

Mitarbeit oder als Associate bei

uns beginnen: Wir halten für Sie ein klar

strukturiertes Ausbildungsprogramm

bereit. Wir binden Sie von Beginn an in

die Mandatsarbeit und Kanzleikultur

ein und geben Ihnen Freiraum für Ihre

individuelle Entwicklung.

Fortbildungsangebote

Ihre Aus- und Weiterbildung liegt uns

am Herzen: ob bei der HM Akademie

St. Gallen für Associates oder im Rahmen

unseres Young Talents Programms für

das Referendariat und die wissenschaftliche

Mitarbeit. Weitere Infor mationen

zur Aus- und Weiterbildung finden Sie

unter: www.hengeler.com/karriere

Karriereaussichten

Wir freuen uns darauf, Sie bei Ihrer

Entwicklung zur Anwaltspersönlichkeit

zu begleiten. Im Mittelpunkt unserer

Kultur stehen die Werte Partnerschaftlichkeit,

Loyalität und Verantwortung.

Sie erklären Haltung und Handeln unserer

Kolleginnen und Kollegen ebenso

wie Stellenwert und Strukturen unserer

Personalentwicklung. Ihre Karriere bei

Hengeler Mueller folgt einem transparenten

und verlässlichen Zeitplan.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Anders als in vielen Sozietäten gibt es

bei uns keine Stundenvorgaben. Teilzeitarbeit,

Sabbaticals und individuelle

Freistellungen sind jederzeit möglich.

Zusätzlich unterstützen wir die Vereinbarkeit

von Beruf und Familie, z.B.

durch die Vermittlung von Beratungsund

Betreuungsangeboten.

Kontakt

Sara von der Twer – HR Manager Young Talent Development

E-Mail: sara.vondertwer@hengeler.com

Telefon: +49 211 8304 401

www.hengeler.com/karriere

140

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Hengeler Mueller

Young Talents

Unser Programm für Referendariat

und wissenschaftliche Mitarbeit

www.hengeler.com/young-talents


Herbert Smith Freehills LLP

Schlüsseldaten

Gründungsjahr Herbert Smith

Freehills ist eine der global führenden

Anwaltskanzleien, die 2012 durch den

Zusammenschluss der internationalen

Kanzlei Herbert Smith mit der australischen

Kanzlei Freehills entstanden ist.

Auf dem deutschen Rechtsmarkt sind

wir mit unseren Büros in Düsseldorf

und Frankfurt vertreten.

Standorte in Deutschland

Düsseldorf • Frankfurt am Main

Standorte weltweit Bangkok •

Belfast • Brisbane • Brüssel • Dubai •

Hongkong • Jakarta • Johannesburg •

Kuala Lumpur • London • Madrid •

Mailand • Melbourne • Moskau •

New York • Paris • Peking • Perth •

Riad • Seoul • Shanghai • Singapur •

Sydney • Tokio

Umsatz p.a.

www.herbertsmithfreehills.com

Anzahl der Berufsträger/-innen

ca. 70 in Deutschland • ca. 2500 weltweit

Anzahl der Partner/-innen

ca. 460 weltweit

Referendarplätze/Jahr 15

Neueinstellungen/Jahr 10

Einstiegsgehalt 120.000 €/Jahr:

Rechtsanwalt (m/w/x) • 750 €/Wochenarbeitstag:

Referendar (m/w/x)

Tätigkeitsschwerpunkte

Zu unseren Mandanten gehören

u.a. Finanzinvestoren sowie Unternehmen

aus den Branchen Energie,

Financial Services, Industrie, Infrastruktur

& Transport, Touristik, Konsumgüter,

Handel, Automotive und Telekommunikation.

Mandate und Erfolge

www.herbertsmithfreehills.com

Angebote für Nebenjobs

• während des Studiums: Praktikum,

studentische Mitarbeit

• sobald ein Teil des ersten Staatsexamens

abgeschlossen ist: wissenschaftliche

Mitarbeit

• referendariatsbegleitend: Nebentätigkeit,

Station

Angebote für das Referendariat

• Nebentätigkeit

• Anwaltstation

• Wahlstation (ggf. im Ausland)

Angebote für den Berufs einstieg

• juristische Mitarbeit

• Rechtsanwälte (m/w/x)

Fortbildungsangebote

Ihre fachliche Ausbildung erfolgt über

unsere »HSF Akademie«. Entsprechend

Ihrer Karrierestufe nehmen Sie an internationalen

Veranstaltungen, »Development-Center«,

in London teil. Das »HSF­

Learning Hub« rundet als virtuelle Weiterbildungsplattform

unser Angebot ab.

Wir bieten außerdem Unterstützung bei

Promotionsvorhaben, Fachanwalts- und

der Steuerberaterausbildung an. Veröffentlichungs-

und Publikationsprojekte

sind erwünscht.

Karriereaussichten

Ihre Karriere beginnen Sie als Junior

Associate und entwickeln sich, nach

individuellem Engagement, bis hin zum

Senior Associate. Jedem ambitionierten

Mitstreiter steht der Weg in die Partnerschaft

grundsätzlich offen. Zudem

bieten wir alternative Karrieremodelle

an.

Was wir für Work-Life-Balance tun

In unserer Strategie »Global 2020« ist

als Ziel verankert, das Wohlbefinden

unserer Mitarbeter zu fördern. Verschiedene

Angebote und weltweite Initiativen

werden dafür in unserem »Global

Health and Wellbeing Hub« gebündelt.

Eine Vielzahl unserer Associates kombiniert

die anwaltliche Tätigkeit und

das individuelle Verständnis von Freizeit

und Familienleben durch verschiedene

»smart and agile working«-Initiativen

(z.B. flexible Arbeitszeitmodelle, Home

Office, Sabbaticals) sowie weitestgehende

Rücksichtnahme auf individuelle

Bedürfnisse.

Kontakt

Dr. Christoph Nawroth, Partner

T: +49 211 9755 9082 | E: christoph.nawroth@hsf.com

Christine Guha, HR Manager

T: +49 211 9755 9013 | E: christine.guha@hsf.com

142

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


See our world

through our eyes

HSF Recruitment-Team

Dr. Christoph Nawroth

Partner

T +49 211 97559082

christoph.nawroth@hsf.com

Christine Guha

Human Resources Manager

T +49 211 97559013

christine.guha@hsf.com

Für unsere deutschen Büros in Düsseldorf und

Frankfurt suchen wir für die Praxisbereiche

Arbeitsrecht (Employment, Pensions and Incentives),

Bank- und Finanzrecht (Finance),

Gesellschaftsrecht/M&A (Corporate/M&A),

Immobilienrecht (Real Estate), Kartell- und

Öffentliches Recht (Competition, Regulation and

Trade), Konfliktlösung (Dispute Resolution) und

Steuerrecht (Tax) überdurchschnittlich qualifizierte

studentische und wissenschaftliche Mitarbeiter

(m/w/x), Referendare (m/w/x), Rechtsanwälte

(m/w/x) und Wirtschaftsjuristen (m/w/x).

Schreiben Sie unsere Erfolgsgeschichte mit!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

HERBERTSMITHFREEHILLS.COM


Hessisches Ministerium der Finanzen

Schlüsseldaten

Standorte

35 hessische Finanzämter

Anzahl der Mitarbeiter/-innen

ca. 11.000

davon in der Rechtsabteilung

ca. 350 Jurist*innen in der Steuerverwaltung

Referendarplätze/Jahr

ca. 50 hessenweit

juristische Neueinstellungen/Jahr

20 – 25 Volljuristen m/w/d

Einstiegsgehalt

A 13/14 Hessisches Besoldungsgesetz

Tätigkeitsschwerpunkte

Steuerrecht (Vorkenntnisse werden

nicht vorausgesetzt)

Angebote für Nebenjobs


Angebote für das Referendariat

Verwaltungs- oder Wahlstation in den

hessischen Finanzämtern oder der

Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main

(bei der jew. Dienststelle bitte direkt

bewerben)

Angebote für den Berufseinstieg

Vom ersten Tag an erhalten Sie die

Unterstützung, die Sie für einen erfolgreichen

Einstieg benötigen. Während

einer zwölfmonatigen Einweisungszeit

lernen Sie die hessische Steuerverwaltung

kennen und werden auf Ihre zukünftige

Führungsaufgabe vorbereitet.

Die erforderlichen Fach- und Führungskompetenzen

werden Ihnen in unterschiedlichen

Bereichen eines Finanzamts,

bei der Oberfinanzdirektion Frankfurt

am Main und durch ergänzende

Studien an der Bundesfinanzakademie

in Brühl/Berlin vermittelt.

Von Anfang an steht Ihnen dabei im

Rahmen eines Mentorenprogramms eine

Kollegin oder ein Kollege des höheren

Dienstes unterstützend zur Seite. In den

letzten drei Monaten der Einweisungszeit

werden Sie bereits selbständig als

Leiterin/Leiter eines Sachgebiets tätig

und übernehmen volle Führungsverantwortung.

Fortbildungsangebote

Wir legen Wert auf eine individuelle

und neigungsorientierte Personalentwicklung.

Lebenslanges Lernen und

Wissensmanagement sind die Grundlage

Ihrer beruflichen und persönlichen

Entwicklung. Sie profitieren von einem

umfassenden Fort- und Weiterbildungsangebot.

Karriereaussichten

Mit zunehmender Erfahrung stehen

Ihnen vielfältige Entwicklungsperspektiven

offen, beispielsweise als Leiter*in

eines Finanzamts, als Referent*in bei

der Oberfinanzdirektion Frankfurt am

Main bzw. beim Hessischen Ministerium

der Finanzen oder eine Referatsleitung

bei der Oberfinanzdirektion Frankfurt

am Main bzw. beim Hessischen Ministerium

der Finanzen sowie eine Dozententätigkeit

an der Hessischen Hochschule

für Finanzen und Rechtspflege.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie

durch bspw. Gleitzeit, flexible Teilzeitmodelle,

Möglichkeiten des Homeoffice

etc. ist für uns selbstverständlich.

Nahezu alle unsere Dienststellen sind

mit dem Gütesiegel »Familienfreundlicher

Arbeitgeber Land Hessen« ausgezeichnet.

Auch im Rahmen eines aktiv

gelebten Gesundheitsmanagements

bieten wir vielfältige Möglichkeiten.

Kontakt

Nastasja von Wiltberg (Tel.: 0611 322472)

Thomas Fröhlich (Tel.: 0611 322476)

karriere@hmdf.hessen.de

144 Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Hessisches Ministerium

der Finanzen

JOB.

KARRIERE.

SINN.

BESSER.

BEI UNS.

Jetzt bewerben als Jurist (m/w/d)

auf www.besserbeiuns.de


Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

Schlüsseldaten

Standorte

Hessisches Ministerium des Innern und

für Sport (Wiesbaden), 3 Regierungspräsidien

(Darmstadt, Gießen, Kassel)

nebst nachgeordneten Behörden hessenweit,

Landesamt für Verfassungsschutz

Hessen (Wiesbaden), Hessische

Landesfeuerwehrschule (Kassel),

Hessische Bezügestelle (Kassel, Wiesbaden),

Hessische Hochschule für Polizei

und Verwaltung (Zentrale in Wiesbaden),

7 Polizeipräsidien hessenweit,

Hessisches Landeskriminalamt (Wiesbaden),

Polizeiakademie Hessen (Wiesbaden),

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

(Mainz-Kastel), Hessisches

Polizeipräsidium für Technik

(Wiesbaden)

Anzahl der Mitarbeiter/-innen

ca. 25.000

davon in der Rechtsabteilung


Referendarplätze/Jahr

Verwaltungs- und Wahlstation in vielen

unserer Behörden

juristische Neueinstellungen/Jahr

ca. 15 Volljuristinnen/Volljuristen für

sämtliche Behörden

Einstiegsgehalt

A 13 HBesG

Tätigkeitsschwerpunkte

Sie können in nahezu sämtlichen

Rechtsgebieten im Öffentlichen Recht

tätig werden, daneben auch im Zivil-

und Strafrecht. Polizei, Verfassungsschutz,

Feuerwehr, Katastrophenschutz,

Wahlen, Ausländerrecht, Kommunalwesen,

Sport und Verwaltungsdigitalisierung

– das ist nur eine Auswahl der

Aufgaben des Innenressorts. In unseren

Regierungspräsidien erwarten Sie auch

Aufgaben aus den Bereichen Umwelt,

Bauwesen, Regionalplanung, Naturund

Verbraucherschutz, Gesundheit

und Soziales etc.

Angebote für Nebenjobs

Lehrauftrag an der Hessischen Hochschule

für Polizei und Verwaltung.

Angebote für das Referendariat

Eine Übersicht der Dienststellen, bei

denen Sie die Verwaltungs- oder die

Wahlstation absolvieren können, finden

Sie unter

innen.hessen.de/ueber-uns/ihre-karriere

Bitte bewerben Sie sich direkt bei der

jeweiligen Behörde.

Angebote für den Berufseinstieg

Als Volljurist/in werden Sie im Rahmen

unseres 30-monatigen Traineeprogramms

auf Ihre künftigen Aufgaben

vorbereitet und lernen die Ebenen der

Innenverwaltung kennen. Mit dem

Beginn des Traineeprogramms erfolgt

die Verbeamtung als Regierungsrätin/

Regierungsrat auf Probe (A 13 HBesG).

Während des Traineeprogramms werden

Sie Stationen in verschiedenen

Fachbereichen unserer Behörden im

Innenressort durchlaufen. Dabei ist

auch ein mehrmonatiger Einsatz im

Hessischen Ministerium des Innern

und für Sport vorgesehen.

Fortbildungsangebote

Ein Lehrgang Führungskräfteentwicklung,

ein Mentorenprogramm und ein

Coaching unterstützen Sie bei Ihrer Entwicklung

zur Führungskraft. Daneben

gibt es ein umfangreiches Fortbildungsprogramm

der Zentralen Fortbildung.

Karriereaussichten

Nach erfolgreicher Teilnahme an unserem

Traineeprogramm erwartet Sie

eine vielseitige und verantwortungsvolle

Tätigkeit als Referent / in bei einer unserer

Behörden im Innenressort. Bei

entsprechender Bewährung können Sie

durch Beförderungen sämtliche Funktionen

im höheren Dienst der Hessischen

Innenverwaltung erreichen,

auch Führungspositionen.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Flexible Arbeitszeiten mit Teilzeit- und

Telearbeit sowie hervorragende Vereinbarkeit

von Familie und Beruf sind bei

uns selbstverständlich. Nahezu alle unsere

Dienststellen tragen das Gütesiegel

»Familienfreundlicher Arbeitgeber Land

Hessen«. Wir bieten einen Arbeitsplatz

in einem Arbeitsklima, das von Offenheit

und Vertrauen geprägt ist. Zudem

werden gesundheitsfördernde Maßnahmen

angeboten.

Kontakt

Frau Wild (+49 (0)611/353-1567; christina.wild@hmdis.hessen.de)

Schriftliche Bewerbung für das Traineeprogramm: Hessisches Ministerium des Innern und für Sport, Personalreferat,

Friedrich-Ebert-Allee 12, 65185 Wiesbaden oder elektronisch: bewerbung@hmdis.hessen.de

146 Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Hessisches Ministerium

des Innern und für Sport

Zukunft gestalten


Heuking Kühn Lüer Wojtek

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1971

Standorte in Deutschland

Berlin, Chemnitz, Düsseldorf, Frankfurt

am Main, Hamburg, Köln, München,

Stuttgart

Standorte weltweit

Zürich

Umsatz p.a. € 177 Mio. (2018)

Anzahl der Berufsträger/-innen

über 400

Anzahl der Partner/-innen 150

Referendarplätze/Jahr

ca. 170 Plätze für Referendare (w/m/d)

und/oder juristische Mitarbeiter (w/m/d)

Neueinstellungen/Jahr

50 – 60

Einstiegsgehalt

85.000 – 105.000 €/Jahr zzgl. Bonus

Tätigkeitsschwerpunkte

Arbeitsrecht; Banking & Finance;

Energie; Gesellschaftsrecht/M&A; Health

Care, Pharma & Life Sciences; Immobilien

& Bau; Investmentfonds; IP,

Media & Technology; Kapitalmarktrecht;

Kartellrecht; Öffentlicher Sektor und

Vergabe; Private Clients; Private Equity/

Venture Capital; Prozessführung/

Schieds gerichtsbarkeit; Restrukturierung;

Steuerrecht; Transport, Verkehr &

Infrastruktur; Ver sicherungsrecht/Rückversicherungsrecht;

Vertriebsrecht;

Wirtschafts- und Steuerstrafrecht

Mandate und Erfolge

Wir sind in zahlreichen Bereichen tätig,

u.a. 1. FSV Mainz: Erstreiten einer Grundsatzentscheidung

für befristete Spielerverträge

im Mannschaftssport; RRX:

Beratung von Verkehrsverbünden bei

der Vergabe des RRX; Dieselfahrverbot:

Beratung des Landes Baden-Württemberg

bei Klagen um Luftreinhaltung;

Funke Mediengruppe: Beratung der

Funke Mediengruppe bei der Partnerschaft

mit der Signa Holding.

Angebote für Nebenjobs

Juristische Mitarbeit neben dem

Studium, während des Referendariats

oder promotionsbegleitend.

Angebote für das Referendariat

Ausbildung in der Anwalts-/Wahlstation;

Heuking Academy (Kaiserseminare,

Klausurenkurse von Kaiser, Business

English, Webinare, Online­ Repetitorium

by Lecturio); Referendarlunch; Referendarstammtisch;

Mentorenprogramm;

Go for Career (Auslandsstation)

Angebote für den Berufs einstieg

Wir suchen engagierte Persönlichkeiten,

die Spaß an wirtschaftlichen Zusammenhängen

haben, unternehmerisch denken

und über besondere Kommunikationsund

Teamfähigkeit verfügen. Wir bieten

Ihnen die Vorteile einer unabhängigen,

großen, wirtschaftsberatenden deutschen

Sozietät mit internationalem Mandantengeschäft.

Durch unsere flachen

Hierarchien erleben Sie von Anfang an

Mandantennähe und werden im Rahmen

der Heuking Academy kontinuierlich

persönlich wie auch fachlich weitergebildet.

Erfahren Sie Freiraum zur

individuellen Entfaltung und gestalten

Sie mit uns Ihren persönlichen Karriereweg.

Fortbildungsangebote

Kaiserseminare (verschiedene juristische

Repetitorien rund um das Assessorexamen),

Klausurenkurse von Kaiser,

Zugang zum Online Repetitorium:

»Examensvorbereitung mit Lecturio«,

Corporate Training, Workshop »Präsentieren

in der mündlichen Prüfung«,

Business English

Karriereaussichten

Arbeiten Sie praxisbezogen in hochqualifizierten

Teams und nutzen Sie die

Vorzüge unserer flachen Hierarchie. Sie

gestalten Ihren Karriereweg individuell

mit unserer Unterstützung und einer

reellen Chance auf eine Partnerschaft.

Wir stellen bedarfsgerecht ein, sodass

eine hohe Übernahmewahrscheinlichkeit

gegeben ist.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten.

Üben Sie Ihren Beruf in Teilzeit aus –

egal, ob längerfristig oder nur für eine

bestimmte Zeit. Zudem gibt es regelmäßige

gemeinsame Mittagessen der

Anwälte, ein jährlich stattfindendes

Associatetreffen sowie unser Referendarclubevent.

Kontakt

Christina Barthel | Anke Schnabel

Recruiting Team | bewerbung@heuking.de | +49 211 600 55- 511

Georg-Glock-Straße 4 | 40474 Düsseldorf

148

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


1A vorbereitet

Mit der Heuking Academy bieten wir unseren Mitarbeitern

vielseitige Qualifizierungs programme,

die sie kontinuierlich fördern, das Profil schärfen

und sie nach vorne bringen.

Unser Seminar- und Workshopangebot für

Referendare w/m/d und wissen schaft liche

Mitarbeiter w/m/d:

■ Kooperation mit Kaiser

■ Kaiserseminare –

sechs verschiedene juristische

Repetitorien rund um

das Assessorexamen

■ Klausurenkurse

■ Zugang zu der E-Learning Plattform

„Lecturio“ (Online Repetitorium)

■ Workshop „Präsentieren in

der mündlichen Prüfung“

■ Imagetraining –

„Der erste Eindruck zählt“

■ Corporate Training – Basics aus

dem Gesellschaftsrecht

■ Webinare

Erfahren Sie mehr:

www.heuking.de/karriere

Wir wollen gemeinsam besser werden.


Hogan Lovells

Schlüsseldaten

Gründungsjahr k. A.

Standorte in Deutschland

Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg,

München, Legal Service Center

Berlin

Standorte weltweit

über 45 Büros

Umsatz p.a. k. A.

Anzahl der Berufsträger/-innen

In Deutschland über 350 und weltweit

über 2000

Anzahl der Partner/-innen

In Deutschland 102 und weltweit

über 800

Referendarplätze/Jahr

150 – 175 (deutschlandweit)

Neueinstellungen/Jahr

75 – 85 Volljuristen

Einstiegsgehalt

Marktübliche Vergütung, Boni und

jährliche Gehaltssteigerungen

Tätigkeitsschwerpunkte

Alle Bereiche des nationalen und internationalen

Wirtschaftsrechts.

Mandate und Erfolge

Wir beraten Unternehmen, Finanzinstitute

und die öffentliche Hand. Bei

der Verleihung des JUVE Awards 2018

wurden wir als »Kanzlei des Jahres für

Dispute Resolution« und 2016 als

Kanzlei des Jahres ausgezeichnet.

Angebote für Nebenjobs

Eine wissenschaftliche Mitarbeit nach

Abschluss des Ersten Staatsexamens

oder einem abgeschlossenen Teil des

Ersten Staatsexamens an einer deutschen

Hochschule, referendariatsund/oder

promotionsbegleitend.

Angebote für das Referendariat

Als Referendar*in erhalten Sie einen

authentischen Einblick in den Arbeitsalltag

unserer Associates und wirken als

vollwertiges Teammitglied an aktuellen

Mandaten mit. Wir garantieren eine

individuelle Betreuung durch Ihre/Ihren

Mentor*in, die/der Sie in Ihrer beruflichen

und persönlichen Entwicklung

aktiv unterstützt. Sie haben die Chance,

an einem Kurs zur Vorbereitung auf das

Zweite Staatsexamen teilzunehmen und

Ihre Business- und Karriere-Skills weiter

auszubauen. Regelmäßig finden Referendariatsabende,

Trainee Lunches und

Sportangebote statt.

Angebote für den Berufs einstieg

Wir sind bekannt und anerkannt für

unsere kollegiale und offene Unternehmenskultur.

Eine gesunde Work-Life­

Balance, der Einklang von Arbeit und

Privatleben sowie eine lebendige Feedbackkultur

sind die besten Voraussetzungen

für Erfolg. Sie möchten Ihr

Wissen in der Praxis unter Beweis

stellen und erfolgreich einsetzen – wir

bieten Ihnen das ideale Umfeld dazu.

Als Teil unseres Teams profitieren Sie

von individuellen Trainings- und Entwicklungsmöglichkeiten

sowie globalen

Karrierechancen.

Fortbildungsangebote

Unsere kontinuierlich weiterentwickelte

People Development Academy bietet

ein umfassendes Aus- und Weiterbildungsprogramm

für jedes Karrierelevel.

Im Rahmen regelmäßig stattfindender

(inter-)nationaler Konferenzen können

Sie darüber hinaus Ihre beruflichen

Netzwerke weiter ausbauen und sich

über die Landesgrenzen hinweg miteinander

austauschen.

Karriereaussichten

Nach etwa drei Jahren können Sie

zum Senior Associate ernannt werden.

Bei weiterer kontinuierlicher Entwicklung

kann nach weiteren drei Jahren

die Ernennung zur/zum Partner*in oder

Counsel erfolgen.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Es bestehen Möglichkeiten der Teilzeitarbeit,

flexibler Arbeitszeitmodelle

bspw. für eine berufsbegleitende Promotion,

des mobilen Arbeitens sowie

Home­ Office­ Lösungen. Darüber hinaus

bietet Hogan Lovells diverse Sport- und

Freizeitangebote.

Kontakt

Recruitment Team Germany

Kennedydamm 24, 40476 Düsseldorf

Telefon: 0211 1368 120

E-Mail: karriere@hoganlovells.de

www.hoganlovells.de/karriere

150

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Individualität fördern.

Unsere Kultur stärken.

Gemeinsam Erfolge feiern.

This is the New Dynamic.

Für unsere Büros in Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München

suchen wir exzellente

Rechtsanwälte (w/m/d),

wissenschaftliche Mitarbeiter (w/m/d),

Referendare (w/m/d) und

Praktikanten (w/m/d),

die ihr Potenzial bei uns entfalten und zusammen

mit uns wachsen wollen.

Recruitment Team Germany

0211 / 1368-120

karriere@hoganlovells.de

www.hoganlovells.com

“Hogan Lovells” oder die “Sozietät” ist eine internationale Anwaltssozietät, zu der Hogan Lovells International LLP und Hogan Lovells US LLP und ihnen nahestehende Gesellschaften gehören.

Abbildungen von Personen zeigen aktuelle oder ehemalige Anwälte und Mitarbeiter von Hogan Lovells oder Models, die nicht mit der Sozietät in Verbindung stehen.

www.hoganlovells.com © Hogan Lovells 2020. All rights reserved.


honert + partner mbB

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1998

Standorte in Deutschland

Hamburg, München

Standorte weltweit

keine ausländischen Standorte,

weltweites Netzwerk von Kooperationspartnern

Umsatz p.a.

keine Angaben

Anzahl der Berufsträger/-innen

26

Anzahl der Partner/-innen 13

Referendarplätze/Jahr 8 – 10

Neueinstellungen/Jahr ca. 4

Einstiegsgehalt

Marktgerechtes Gehalt auf Basis Ihrer

Qualifikation und Berufserfahrung

Tätigkeitsschwerpunkte

Wir beraten nationale und internationale

Mandanten in den Bereichen:

Gesellschaftsrecht, M&A, Steuerrecht,

Arbeitsrecht, Unternehmensnachfolge

sowie Corporate und Commercial

Litigation.

Mandate und Erfolge

Ausgewählte Mandate:

Notebooksbilliger.de (Joint Venture mit

ElectronicPartner/Medimax), Brabbler AG

(Verkauf SIMSme von der Dt. Post AG),

Verkauf FFS Film- und Fernsehsynchron

an Dubbing Brothers, Norddeutsche

Reederei (Veräußerung des US­

Ostküstengeschäfts), C5 Capital (Kauf

von Onevinn AB (Schweden)), Hero AG

(Erwerb der Mehrheit an der Goodforgrowth

GmbH/Freche Früchte),

Hamburg Gourmet GmbH (Veräußerung

an Continental Foods), apceth GmbH &

Co. KG (Verkauf der apceth Biopharma

GmbH an Hitachi Ltd.), div. Manager

oder Management Teams bei Managementbeteiligungen

im Zusammenhang

mit Private Equity Transaktionen (z.B.

IFCO Systems oder Omnicare), div. Venture

Capital Transaktionen auf Investoren-

und Gründerseite.

Angebote für Nebenjobs

Wir bieten vielfältige promotionsbegleitende

oder sonstige Nebenjobs

als wissenschaftlicher Mitarbeiter

(m/w/d).

Angebote für das Referendariat

Anwalts- oder Wahlstation, Nebentätigkeit

als wissenschaftlicher Mitarbeiter

(m/w/d).

Angebote für den Berufs einstieg

Rechtsanwalt (m/w/d) für beide Standorte

mit und ohne Berufserfahrung.

Fortbildungsangebote

Da alle Anwälte von Beginn an Kontakt

zu unseren Mandanten haben, sind die

Lerneffekte »on-the-job« groß. Darüber

hinaus bieten wir ein professionelles

Aus- und Weiterbildungsprogramm.

Dieses beinhaltet regelmäßige interne

Fortbildungen, standortübergreifend

halbjährliche z.T. mehrtägige Seminare

zu M&A-spezifischen Themen (Bilanzierung,

Unternehmensbewertung, u.ä.)

sowie Fachanwaltslehrgänge (soweit

gewünscht).

Karriereaussichten

Wir fördern fortlaufend Ihre fachliche

Qualifikation und persönliche Weiterentwicklung

in einem überschaubaren

Team ohne komplexe Hierarchien. Die

Chance, in die Partnerschaft aufgenommen

zu werden, ist bei einem Partner/

Associate-Verhältnis von derzeit ca. 1:1

gut. Partnerernennungen in München

und Hamburg in den vergangenen Jahren

zeigen, dass dies nicht nur ein Versprechen

auf dem Papier ist.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Nach unserer Überzeugung muss ein

guter Anwalt bzw. eine gute Anwältin

auch als Berater »im Leben stehen«

und sollte vielfältige Interessen haben,

sei dies z.B. Sport, Kultur und/oder die

Familie. Dies erfordert Freiräume neben

dem Beruf, die wir unseren Mitarbeitern

gerne geben. Es sind auch Teilzeitmodelle

möglich.

Kontakt

Dr. Jan-Christian Heins, Hohe Bleichen 8, 20354 Hamburg, Telefon: 040 380 3757-0, E-Mail: j.heins@honert.de

Dr. Jochen Neumayer, Theatinerstr. 14 (Fünf Höfe), 80333 München, Telefon: 089 388 381-0, E-Mail: j.neumayer@honert.de

www.honert.de

152

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Wir lieben unsere Arbeit – genau wie

unser Privatleben. Und Sie?

honert + partner ist eine auf wirtschafts- und steuerrechtliche Beratung mittelständischer

Unternehmen / Unternehmer spezialisierte Boutique mit Büros in Hamburg und München.

Professionelle juristische Beratung und unternehmerisches Denken sind bei unseren Mandanten

gefragt – intern setzen wir hierfür auf starke Persönlichkeiten mit Teamgeist!

Für unsere Standorte Hamburg (Corporate, M&A) und München (Corporate, M&A, Tax) suchen

wir Verstärkung durch Berufseinsteiger (m/w/d) sowie Rechtsanwälte (m/w/d) mit bis zu drei

Jahren Berufserfahrung.

Das bieten wir Ihnen:

• Abwechslungsreiche Aufgaben

• Eigenverantwortliches Arbeiten

mit Mandantenkontakt

• Ein individuelles Aus- und

Fortbildungsprogramm

• Austausch auf Augenhöhe über

alle Ebenen

• Ein Team, das an einem Strang zieht

• Eine positive Arbeitsatmosphäre dank

standortübergreifender Kanzlei- und

Teamkultur

• Ein attraktives Gehalt und

realistische Aufstiegschancen

Das bringen Sie mit:

• Überdurchschnittliche juristische

Fähigkeiten

• Verhandlungssicheres Englisch

• Verständnis für unternehmerische

Sachverhalte

• Gestaltungswillen

• Motivation, an spannenden Aufgaben

zu wachsen und Teil eines harmonischen

Teams zu werden

• Sorgfalt und Leidenschaft bei der

Bearbeitung großer und kleiner Aufgaben

Sie haben Interesse?

Hamburg:

Dr. Jan-Christian Heins || j.heins@honert.de

+49 (0)40 38 03 757-0

Hohe Bleichen 8 || 20354 Hamburg

München:

Dr. Jochen Neumayer || j.neumayer@honert.de

+49 (0)89 38 83 81-0

Theatinerstraße 14 || 80333 München


Jones Day

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1893

Standorte in Deutschland

Düsseldorf, Frankfurt am Main,

München

Standorte weltweit

43 Büros weltweit

Umsatz p.a.

Keine Angabe

Anzahl der Berufsträger/-innen

2500, in Deutschland 100

Anzahl der Partner/-innen

920, in Deutschland 42

Referendarplätze/Jahr 12 – 18

Neueinstellungen/Jahr

12 – 18 Referendare; 7 – 11 Volljuristen

Einstiegsgehalt

ist abhängig vom Persönlichkeits- und

Leistungsprofil, bewegt sich auch für

Berufsanfänger auf oberstem Marktniveau.

Ihre Leistung wirkt sich im Rahmen

der jährlichen Gesamtbeurteilung

bei der Gehaltsanpassung für das kommende

Jahr positiv aus.

Tätigkeitsschwerpunkte

Aktienrecht, Automobilindustrie,

Arbeitsrecht, Bank- und Finanzrecht,

Gesellschaftsrecht, Gewerblicher

Rechtsschutz, Immobilienrecht,

Insolvenzrecht und Restrukturierung,

Inves tigations & White Collar Defense,

Kapitalmarktrecht, Kartellrecht, M&A,

Medienrecht, Öffent liches Recht und

Regulierung, Outsourcing & IT, Private

Equity & Venture Capital, Prozessführung/Schiedsgerichtsbarkeit

(int.),

Pharma/Biotechnologie, Steuerrecht,

Telekommunikation, Umweltrecht,

Vergaberecht.

Mandate und Erfolge

Wir beraten über die Hälfte der DAX 30

Unternehmen und sind seit 2000 ununterbrochen

die Nummer Eins nach

Anzahl der weltweit durchgeführten

M&A-Deals.

Angebote für Nebenjobs

Düsseldorf, Frankfurt am Main,

München.

Angebote für das Referendariat

Düsseldorf, Frankfurt am Main,

München.

Angebote für den Berufs einstieg

Düsseldorf, Frankfurt am Main,

München.

Fortbildungsangebote

European Associate Training,

JD Germany Academy, JDWorld Program,

New Lawyers Academy, German

Associate Meetings.

Karriereaussichten

Von Beginn an unmittelbar mandatsbezogene,

eigenverantwortliche Mitarbeit

an hochinteressanten Fällen,

meistens mit internationalem Bezug.

In Zusammenarbeit mit Ihren Kollegen

aus den Jones Day Büros weltweit

haben Sie Gelegenheit zur Bearbeitung

juristisch anspruchsvoller Themenstellungen,

von denen Sie auch in der

Tagespresse lesen. Wir bieten ein internationales

und vielfältiges Fortbildungsprogramm.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Bei Jones Day gibt es keine festen

Bürostunden. Wenn Sie weniger zu tun

haben, können Sie früh nach Hause

gehen und auch spät ins Büro kommen.

Wir achten darauf, dass keine Kultur

entsteht, die Büroanwesenheit als Leistung

bewertet. Arbeit von zuhause aus

ist ohne Weiteres möglich.

Kontakt

Christian A. Krebs, E-Mail: ckrebs@jonesday.com

Adriane Sturm, E-Mail: austurm@jonesday.com

Dr. Johannes Zöttl, E-Mail: jzoettl@jonesday.com

www.jonesday.com

154

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


UNBEGRENZTE MÖGLICHKEITEN

Wir suchen Verstärkung in den

Praxisgruppen Kartellrecht, M&A, Real

Estate und Datenschutz sowie in allen

anderen Bereichen des Wirtschaftsrechts.

Ihre Qualifikation: Rechtsanwalt, Referendar oder

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (jeweils w/m/d)

Ihre Tätigkeit: International

Ihre Mandanten: Global

Ihre Kollegen: Ein echtes Team

Ihre Rolle: Vorne dabei

Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Düsseldorf

Dr. Johannes Zöttl

jzoettl@jonesday.com

Frankfurt

Christian A. Krebs

ckrebs@jonesday.com

München

Adriane U. Sturm

austurm@jonesday.com

2500 ANWÄLTE. 43 STANDORTE. 5 KONTINENTE. ONE FIRM WORLDWIDE ® . JONESDAY.COM


Justiz des Landes Hessen

Schlüsseldaten

Standorte

hessenweit 74 Gerichte, 10 Staatsanwaltschaften

und 18 Justizvollzugsbehörden

Anzahl der Mitarbeiter/-innen

derzeit rund 14.000 im aktiven Dienst

davon in der Rechtsabteilung

derzeit rund 1900 Richter (m/w/d),

rund 500 Staatsanwälte (m/w/d) und

rund 40 Juristen (m/w/d) im Justizvollzug

Referendarplätze/Jahr

hessenweit derzeit bis zu 1020

juristische Neueinstellungen/Jahr

insgesamt ca. 100 bis 150 Richter

(m/w/d) und Staats anwälte (m/w/d)

sowie 2 bis 5 Juristen (m/w/d) für den

Justizvollzug

Einstiegsgehalt

als Richter (m/w/d), Staatsanwalt

(m/w/d): R1 HBesG; im Justizvollzug

E13 TV-Hessen, bei Verbeamtung A13

HBesG

Tätigkeitsschwerpunkte

nahezu sämtliche Rechtsgebiete,

nämlich als Richter (m/w/d) in allen

Gerichtsbarkeiten, als Staatsanwalt

(m/w/d) und als Jurist (m/w/d) im

Justizvollzug

Angebote für Nebenjobs


Angebote für das Referendariat

(Wahl-)Stationen bei Gerichten und

Staatsanwaltschaften, Verwaltungs- und

Wahlstation in Justizvollzugs anstalten

Angebote für den Berufseinstieg

Als Richter (m/w/d) und Staatsanwalt

(m/w/d) werden Sie im Richterver

hältnis auf Probe eingestellt. Während

der mehrjährigen Probezeit werden

Sie mit unterschiedlichen Rechtsgebieten

an verschiedenen Gerichten bzw.

mit verschiedenen staatsanwaltlichen

Aufgaben betraut. Nach erfolgreichem

Ablauf der Probezeit erfolgt die Berufung

zum Richter (m/w/d) auf Lebenszeit

oder die Ernennung zum Staatsanwalt

(m/w/d) im Beamtenverhältnis

auf Lebens zeit. Im Justizvollzug bieten

wir Ihnen ein Traineeprogramm in mehreren

hessischen Justizvollzugsanstalten

zur Einführung in Ihre künftigen Aufgaben

als Führungskraft an. Bei Erfüllung

aller Voraussetzungen ist die Übernahme

in das Beamtenverhältnis auf Probe

(Regierungsrat (m/w/d)) vorge sehen.

Fortbildungsangebote

Ein speziell auf die Bedürfnisse von

Berufseinsteigern zugeschnittenes Fortbildungsangebot

begleitet Ihren Start

bei uns. Außerdem bieten die Hessische

Justizakademie, das European Judicial

Training Network (EJTN), das H. B. Wagnitz-Seminar

und die IT-Stelle der hessischen

Justiz ständig zahlreiche Fortbildungen

zu unterschiedlichen Themen an.

Karriereaussichten

Wir bieten die Möglichkeit zu vielfältigen

Abordnungen und Hospitationen

bei anderen Behörden und Gerichten –

national wie europaweit (z.B. beim

Generalbundesanwalt, beim Bundesgerichtshof,

in Ministerien, aber auch

als Staatsanwalt (m/w/d) im Justizvollzug

oder im Rahmen des EJTN-Austauschprogrammes).

Bei entsprechender

Eignung, Befähigung und fachlicher

Leistung können Beförderungen erfolgen,

etwa zum Oberstaatsanwalt (m/w/d).

Im Justizvollzug können Sie mit zunehmender

Berufserfahrung und bei entsprechender

Leistung die Vertretung

der Anstaltsleitung übernehmen, um

schließlich selbst eine Vollzugsbehörde

zu leiten.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Flexible Arbeitszeiten und hervorragende

Vereinbarkeit von Familie und

Beruf sind bei uns selbstverständlich.

Viele Gerichte, Staatsanwaltschaften,

Justizvollzugsanstalten sowie das Hessische

Ministerium der Justiz tragen das

Gütesiegel »Familienfreundlicher Arbeitgeber

Hessen«.

Kontakt

für Gerichte und Staatsanwaltschaften: Frau Becker (0611 32 2800; Cordula.Becker@hmdj.hessen.de)

für den Justizvollzug: Frau Brandau (0611 32 2813; Katharina.Brandau@hmdj.hessen.de)

www.justizministerium.hessen.de/karriere

156 Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Hessisches Ministerium der Justiz

Ihre Zukunft in der hessischen Justiz

interessant – vielseitig – gesellschaftlich bedeutend –

eigenverantwortlich – anspruchsvoll

Richter (m/w/d)

Juristen (m/w/d)

im Justizvollzug

Staatsanwälte (m/w/d)


K&L Gates LLP

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 2007

Standorte in Deutschland

Berlin, Frankfurt/Main und München

Standorte weltweit

45 Standorte in Europa, den USA,

Asien, Australien, dem Nahen Osten

und Südamerika

Umsatz p.a. k. A.

Anzahl der Berufsträger/-innen

In Deutschland circa 85,

weltweit circa 2.000

Anzahl der Partner/-innen

In Deutschland 40 (zweistufiges

Partnermodell)

Referendarplätze/Jahr

5 Referendare

Neueinstellungen/Jahr

Circa 10 – 12

Einstiegsgehalt

90.000 – 110.000 EUR

Tätigkeitsschwerpunkte

Mergers and Acquisitions, Private

Equity, Gesellschaftsrecht, Emerging

Growth and Venture Capital, Aktienund

Konzernrecht, Insolvenz und Restrukturierung,

Bank- und Finanzrecht,

Bankaufsichtsrecht und Investment Management,

Steuerrecht, Private Clients,

Immobilientransaktionen, Immobilienrecht,

öffentliches und privates Baurecht,

Umweltrecht, Telekommunikation,

Medien und Technologie, gewerblicher

Rechtsschutz, Vergaberecht, ÖPP, Infrastruktur,

Kartellrecht, Fusionskontrolle

und Außenhandel, Arbeitsrecht, Streitbeilegung,

umfassende Betreuung regulierter

Industrien, rechtliche Fragen der

Informationstechnologie, Notariat.

Mandate und Erfolge

Mandate: Bieterkonsortium beim beabsichtigten

Erwerb der Toll Collect GmbH

von der Bundesrepublik Deutschland;

ZEAL Network SE bei angekündigtem

freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebot

für die Lotto24 AG; Chembio

Systems bei Kauf von OpTricon; Ipsos

beim Erwerb von Teilen des GfK Custom

Research-Geschäfts; BEOS bei Erwerb

von Gewerbeareal von thyssenkrupp;

Mölnlycke beim Erwerb des deutschen

Medizintechnikunternehmens SastoMed;

Avenue Capital Group bei der Finanzierung

des Erwerbs der Schletter Group.

Angebote für Nebenjobs

Nebentätige (m/w/d) in Einzelfällen

Angebote für das Referendariat

Ausbildung in der Anwalts-/Wahlstation,

Nebentätigkeiten für Studierende/

Referendare/Doktoranden (m/w/d)

Angebote für den Berufs einstieg

Wir möchten Ihnen frühzeitig Einblicke

in unsere tägliche Praxis geben und sind

stets an hochqualifiziertem, motiviertem

Nachwuchs interessiert.

Fortbildungsangebote

Professional Development (sozietätsweites

Inhouse-Weiterbildungsprogramm

für alle Juristen: Expertenvorträge

per Videokonferenz, interne Referenten,

Hard- und Soft Skill-Themen);

Inhouse-Weiterbildungsprogramm

(für alle Associates in Deutschland):

Seminar reihe unter Leitung externer Referenten

zu Hard- und Soft Skill-Themen;

Associate Forum (Weiterbildungsveranstaltung

für ausgewählte Associates mit

mind. 4 Jahren BE, zweitägige jährliche

Seminarreihe in einem US-Büro der Sozietät,

externe und interne Referenten,

Thema »Business Development«), externe

Weiterbildungsveranstaltungen;

Women in the Pro fession Program

(sozietätsweites Weiterbildungs-/Förderungsprogramm

für Anwältinnen).

Karriereaussichten

Ihre fachliche Spezialisierung und persönliche

Weiterentwicklung sind uns

wichtig: Mit einem erfahrenen Partner

an Ihrer Seite binden wir Sie frühzeitig

in die Mandatsarbeit ein. Die oben genannten

Fortbildungsmaßnahmen erweitern

unser Angebot an Sie.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Balanced Hours Program (individuelle,

bedarfsabhängige Arbeitszeitflexibilisierung,

Sabbatical, Teilzeit, Freistellung

für Forschung und Lehre, Home Office,

Eltern/Kind- Arbeitsplatz), Fitnessclub,

Firmenläufe, Ski & Snow Retreat.

Kontakt

Human Resources

Tel.: 030 22 00 29-0, E-Mail: karriere@klgates.com

www.klgates.com

158

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


WIR

K&L Gates LLP ist eine der führenden internationalen Wirtschaftssozietäten mit

rund 2 000 Rechtsanwälten weltweit. Für unsere Büros in Berlin, Frankfurt/Main

und München suchen wir regelmäßig Rechtsanwälte (m/w/d) mit und ohne

Berufserfahrung.

SIE

haben weit überdurchschnittliche Examensergebnisse, ein besonderes Gespür

für wirtschaftliche Zusammenhänge sowie sehr gute, idealerweise im Ausland

erworbene Englischkenntnisse. Eine Promotion und/oder ein ausländischer

Abschluss (z.B. LL.M.) sind von Vorteil.

KONTAKT FÜR KARRIEREFRAGEN

Human Resources, K&L Gates LLP, Markgrafenstraße 42, 10117 Berlin

karriere@klgates.com, www.klgates.com


kallan Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 2016

Standorte in Deutschland

Frankfurt am Main, Berlin

Standorte weltweit

Etabliertes Netzwerk mit internationalen,

insb. nordischen Kanzleien

Umsatz p.a. k. A.

Anzahl der Berufsträger/-innen

17

Anzahl der Partner/-innen 6

Referendarplätze/Jahr 6 – 9

Neueinstellungen/Jahr 2 – 4

Einstiegsgehalt

Branchenüblich, sodann jährliche

Steigerung

Tätigkeitsschwerpunkte

Allgemeines Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht,

Bank- und Finanzrecht, Datenschutzrecht,

Gewerblicher Rechtsschutz

und IT-Recht, Immobilienrecht, M&A

und Gesellschaftsrecht

Mandate und Erfolge

www.kallan-legal.de/de/aktuelles/

Angebote für Nebenjobs

Wissenschaftliche Mitarbeit nach dem

1. oder 2. Staatsexamen, promotionsbegleitende

Teilzeittätigkeit

Angebote für das Referendariat

Ausbildung in der Anwalts- und/oder

Wahlstation. Sie arbeiten im Team mit

allen Praxisgruppen zusammen und

lernen dadurch verschiedene Bereiche

einer international tätigen Wirtschaftskanzlei

mit Spezialisierung im deutschskandinavischen

Rechtsverkehr kennen.

Bei entsprechenden Sprachkenntnissen

können wir eine Kombination aus Anwaltsstation

bei kallan und Wahlstation

bei einer nordischen Kanzlei ermöglichen.

Angebote für den Berufs einstieg

Wir stellen regelmäßig hervorragend

qualifizierte Volljuristen (m/w/d) ein.

Aktuelle Vakanzen finden Sie auf unserer

Homepage: kallan-legal.de/de/karriere/.

Initiativbewerbungen sind jederzeit

willkommen.

Mandantenkontakt ab der »ersten

Stunde«: Sie werden von Anfang an in

anspruchsvolle Mandate mit zumeist

internationalem Bezug eingebunden

und können dabei Ihr juristisches

Fach englisch – oder auch Schwedisch,

Dänisch und Norwegisch – zum Einsatz

bringen.

Fortbildungsangebote

Sie haben die Möglichkeit zur Weiterbildung

und Spezialisierung durch individuelle

Förderung und Fortbildung

im Rahmen interner und externer Ausbildungsveranstaltungen,

Teilnahme an

einem Fachanwaltskurs, Secondments

im In- oder Ausland sowie Schwedischund

Englischunterricht in der Kanzlei.

Karriereaussichten

Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten,

die in regelmäßigen Feedbackgesprächen

gemeinsam besprochen

werden.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Individuelle Arbeitszeitmodelle

sowie Homeoffice-Regelungen für

alle Juristen.

Kontakt

E-Mail: Karriere@kallan-legal.de bzw. Referendariat@kallan-legal.de

160

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Kapellmann und Partner

Rechtsanwälte mbB

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 1974

Standorte in Deutschland

Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg,

Mönchengladbach, München

Standorte weltweit

Brüssel

Umsatz p.a. 54,55 Mio. €

Anzahl der Berufsträger/-innen

ca. 150

Anzahl der Partner/-innen 56

Referendarplätze/Jahr ca. 50

Neueinstellungen/Jahr ca. 15

Einstiegsgehalt

80.000 – 90.000 €/Jahr, abhängig

von der Qualifikation, im 2. und im

3. Jahr jeweils eine Gehaltserhöhg.

von 5000 €/Jahr und ab dem 4. Jahr

eine Umsatzbeteiligg.

Tätigkeitsschwerpunkte

BauR, ImmobilienR, VergabeR, GesellschaftsR/Unternehmenskauf,

Kartellund

EU-Recht, WirtschaftsstrafR,

ArbeitsR, Öffentliches Recht, Handelsund

VertriebsR, Geistiges Eigentum /

WettbewerbsR, BankR/Finanzierungen,

VersicherungsR und SteuerR

Mandate und Erfolge

Begleitung großer Bauvorhaben:

Elbphilharmonie, Elbtower, Überseequartier,

Stadionneubau SC Freiburg,

Neubau der EZB, Stuttgart 21, Kraftwerke

und Windparks, Infrastrukturbau;

immobilienrechtl. Beratg. zum Projekt

East Side Mall Berlin; Beratg. im Vergabeverfahren

der BRD zur LKW-Maut;

Axel Springer: Kartellrechtliche Beratung;

thyssenkrupp: Korruption- und Kartellaudits,

interne Ermittlung

Angebote für Nebenjobs

Wissenschaftliche Mitarbeit, Praktika

Angebote für das Referendariat

Ausbildung in Anwalts- und Wahlstation,

Nebentätigkeit

Angebote für den Berufs einstieg

Für alle Standorte suchen wir

­hervor­ragend qualifizierte Rechtsanwälte

(m / w/d) als Einsteiger

oder mit Berufserfahrg.

Fortbildungsangebote

Die Ausbildg. unserer Junganwälte

(m / w/d) nennen wir »Entwicklung²«.

Unser Ziel ist es dabei, neben der fachl.

auch die persönl. Entwicklg. zu echten

Anwaltspersönlichkeiten zu fördern.

Unsere kanzleiweiten mit Bucerius

Education durchgeführten Anwaltsmeetings

fördern die anwaltl. Persönlichkeit

durch fachl. unabhängige Ausbildungsmodule.

Wir legen Wert auf

eine individuelle, an den Bedürfnissen

des jeweiligen Anwalts (m / w/d) orientierte

Fortbildg. (z.B. Fachanwaltskurse,

Spezialisierung).

Karriereaussichten

Referendaren (m / w/d) und Praktikanten

(m / w/d) bieten wir eine fundierte

Ausbildung, die gleichermaßen auf den

Anwaltsberuf und das Staatsexamen

vorbereitet. Der Großteil unserer ehemaligen

Referendare (m/w/d) starten

ihren Berufseinstieg bei uns. Nachwuchsanwälten

(m / w/d) bieten wir eine

anspruchsvolle Tätigkeit bei guter Work-

Life- Balance und realistischer Partnerperspektive.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Den Anwälten (m / w/d) verbleibt genug

Raum für ihr Privatleben – auch unter

der Woche. Unsere Anwälte (m / w/d) erhalten

eine mit der Kanzleizugehörigkeit

steigende Vergütung. Teilzeitarbeit ist

bei uns auf allen Ebenen möglich, auch

für Partner (m / w/d). Die Kanzlei unterstützt

ihre Mitarbeiter (m/w/d) durch

einen Familienservice bei der Kinderbetreuung.

Unsere flexible Karriereplanung

erlaubt es, einen Karriere schritt zu

verschieben, ohne die Möglichkeit zu

verlieren, ihn zu einem späteren Zeitpunkt

zu gehen.

Kontakt

Berlin: Dr. Michael Wolters, E-Mail: bewerbung.berlin@kapellmann.de; Brüssel: Prof. Dr. Robin van der Hout,

E-Mail: bewerbung.bruessel@kapellmann.de; Düsseldorf: Prof. Dr. Antonius Ewers, E-Mail: bewerbung.duesseldorf@kapellmann.de;

Frankfurt: Prof. Dr. Martin Havers, E-Mail: bewerbung.frankfurt@kapellmann.de; Hamburg: Dr. Peter Leicht,

E-Mail: bewerbung.hamburg@kapellmann.de; Mönchengladbach: Dr. Tom Giesen, E-Mail: bewerbung.moenchengladbach@kapellmann.de;

München: Dr. Tobias Schneider, E-Mail: bewerbung.muenchen@kapellmann.de

www.kapellmann.de/karriere

162

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


Praxishungrige haben hier gut lachen.

Antriebsstärke, Entschlossenheit, aber auch eine klare Werteorientierung haben

Kapellmann zu einer starken Sozietät mit rund 140 Anwältinnen und Anwälten wachsen

lassen – hoch spezialisiert in Bau-, Vergabe-, Immobilien- und Wirtschaftsrecht.

Sie wünschen sich einen raschen Einstieg in die Praxis mit direktem Mandantenkontakt?

Dann freuen wir uns, Sie kennenzulernen. Für alle Standorte suchen wir

Rechtsanwälte (m/w/d)

(Berufsanfänger oder Berufserfahrene, mind. mit Prädikatsexamen

und idealerweise einer fortgeschrittenen Promotion)

Referendare (m/w/d)

Bei uns erwartet Sie ein nettes, kollegiales Team mit flachen Hierarchien, das Sie in Ihrer

beruflichen Entwicklung nach Kräften unterstützt – beispielsweise durch ein mit der

Bucerius Law School verbundenes Mentorenprogramm.

Näheres über die in unserer Kanzlei gelebte Work-Life-Balance und vieles weitere Wissenswerte

über die Arbeit bei Kapellmann erfahren Sie unter kapellmann.de/karriere.

Wir freuen uns auf Sie!

Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB

Berlin I Dr. Michael Wolters I bewerbung.berlin@kapellmann.de

Brüssel I Prof. Dr. Robin van der Hout I bewerbung.bruessel@kapellmann.de

Düsseldorf I Prof. Dr. Antonius Ewers I bewerbung.duesseldorf@kapellmann.de

Frankfurt/Main I Prof. Dr. Martin Havers I bewerbung.frankfurt@kapellmann.de

Hamburg I Dr. Peter Leicht I bewerbung.hamburg@kapellmann.de

Mönchengladbach I Dr. Tom Giesen I bewerbung.mg@kapellmann.de

München I Dr. Tobias Schneider I bewerbung.muenchen@kapellmann.de

BERLIN BRÜSSEL DÜSSELDORF FRANKFURT / MAIN HAMBURG MÖNCHENGLADBACH MÜNCHEN kapellmann.de


Kirkland & Ellis International LLP

Schlüsseldaten

Gründungsjahr

Gegründet 1909 in Chicago, Büroeröffnung

in München 2005

Standorte in Deutschland

München

Standorte weltweit

Chicago, Boston, Dallas, Hongkong,

Houston, London, Los Angeles,

New York, Palo Alto, Paris, Peking,

San Francisco, Shanghai,

Washington, D.C.

Umsatz p.a. k. A.

Anzahl der Berufsträger/-innen

Derzeit rund 40 Anwälte in Deutschland,

2700 Anwälte weltweit

Anzahl der Partner/-innen

17 in Deutschland, ca. 1150 weltweit

Referendarplätze/Jahr

ca. 10

Neueinstellungen/Jahr

8 – 10

Einstiegsgehalt

131.000 €/Jahr plus Bonus

Tätigkeitsschwerpunkte

Bei uns berätst Du interessante nationale

und internationale Mandanten,

für die Du auch mit Kolleginnen und

Kollegen aus der ganzen Welt zu tun

hast. Unsere Tätigkeitsschwerpunkte

bilden Private Equity/M&A, Corporate,

Capital Markets, Restructuring,

Finance und Tax.

Mandate und Erfolge

Bain Capital und Carlyle – Freiwilliges

öffentliches Übernahmeangebot für alle

ausstehenden Aktien der OSRAM Licht

AG, eine der größten Public-to-Private-

Transaktionen im deutschen Markt.

Agrokor – Erfolgreiches Restrukturierungsverfahren

des kroatischen Nahrungsmittel-

und Handelskonzerns, eines

der größten in Europa und zugleich von

besonderer Bedeutung für die Wirtschaft

in Mittel- und Osteuropa.

Angebote für Nebenjobs

Wir bieten ganzjährig Praktikumsplätze

sowie studentische und wissenschaftliche

Mitarbeit (promotionsbegleitend

oder während des Referendariats) an.

Angebote für das Referendariat

Ausbildung in der Anwalts-/Wahlstation.

Nach einer erfolgreich absolvierten

Anwaltsstation in München erhältst Du

die Möglichkeit, Deine Wahlstation an

einem unserer internationalen Standorte

zu verbringen.

Jedem Referendar wird ein Mentor

aus einer selbstgewählten Praxisgruppe

zugeteilt.

Angebote für den Berufs einstieg

Vom ersten Tag an erwartet Dich die

Mitarbeit an spannenden und abwechslungsreichen

Mandaten, hervorragende

Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

sowie die Chance, für einige Zeit in

einem unserer Büros in USA, UK oder

Asien zu arbeiten.

Fortbildungsangebote

Als Anwalt und als Referendar durchläufst

Du im »Kirkland Institute« ein

Trainingsprogramm aus drei Modulen

zu verschiedenen fachlichen Themen:

Vertiefung der Fachkompetenz, Entwicklung

von fachübergreifender Kompetenz

sowie Erweiterung persönlicher

Fähigkeiten. Zudem veranstalten wir

(auch in Zusammenarbeit mit unseren

Kollegen im Ausland) regelmäßige Fortbildungen

und Retreats (z.B. Corporate

Retreat in Barcelona 2019).

Karriereaussichten

Wir meinen es ernst. Und wir wachsen

immer weiter. Deshalb findest Du bei

uns überdurchschnittlich gute Karriereaussichten.

Wir geben Dir die Möglichkeit,

Dich fachlich und persönlich zu

entwickeln und sehen in allen unseren

Associates grundsätzlich das Potenzial,

nach ca. 6 Jahren Partner zu werden.

Was wir für Work-Life-Balance tun

Wir bieten 30 Tage Urlaub pro Jahr mit

der Erwartung, dass dieser vollständig

genommen wird. Wir versuchen, die

Wochenenden von Arbeit frei zu halten.

Es gibt keine sogenannte »Facetime«,

in ruhigeren Phasen können Anwälte

später kommen und/oder früher das

Büro verlassen. Unser transaktionsbezogenes

Teilzeitmodell ermöglicht es,

zwischen Transaktionen mehr Zeit mit

der Familie zu verbringen. Home Office

ist möglich, ein Sabbatical ist nach

individueller Absprache möglich.

Kontakt

Dr. Achim Herfs, LL.M. (Cornell), Recruiting Partner

karriere@kirkland.com

karriere.kirkland.com

164

Beck'scher Referendarführer 2020 / 2021 · www.beck.de


PRIVATE EQUITY

M&A

CORPORATE

CAPITAL MARKETS

RESTRUCTURING

FINANCE

TAX

BEIJING

BOSTON

CHICAGO

DALLAS

HONG KONG

HOUSTON

LONDON

LOS ANGELES

MUNICH

NEW YORK

PALO ALTO

PARIS

SAN FRANCISCO

SHANGHAI

WASHINGTON, D.C.

Bist Du Kirkland?

Bist Du Ellis?

Oder bist Du beides?

Wo willst Du lieber netzwerken:

in einer dynamischen Boutique

oder in dem globalen Powerhouse einer

amerikanischen Top-5-Wirtschaftskanzlei?

Bei uns in München bist Du Teil

eines kleinen Teams mit hoch qualifi-

zierten Anwälten, das auf Cross-Border-

Transaktionen eng mit unseren Kollegen

in den USA, Asien und Europa

zusammenarbeitet.

Wenn Du in München dahoam und

auf internationalem Parkett zu Hause

sein willst, dann ist Kirkland & Ellis

genau das Richtige für Dich:

Weitere Infos zu uns findest Du auf

karriere.kirkland.com

KEllege

&

Werde ein neuer

m/w/d

www.karriere.kirkland.com


KLIEMT.Arbeitsrecht

Schlüsseldaten

Gründungsjahr 2002

Standorte in Deutschland

Düsseldorf, Frankfurt am Main,

München, Berlin, Hamburg

Standorte weltweit

Mitglied der weltweiten Allianz Ius

Laboris mit über 1400 Arbeitsrechtlern

Umsatz p.a. k. A.

Anzahl der Berufsträger/-innen

ca. 65

Anzahl der Partner/-innen

14

Referendarplätze/Jahr

bis zu 20

Neueinstellungen/Jahr

nach Bedarf

Einstiegsgehalt

100.000 – 110.000 EUR

Tätigkeitsschwerpunkte

Wir sind ausschließlich auf arbeitsrechtliche

Beratung spezialisiert.

Mandate und Erfolge

2003, 2007, 2013, 2019: JUVE Kanzlei

des Jahres für Arbeitsrecht. 2018 und

2019 Lawfirm of the Year (Best Lawyers).

Durchgehende Top-Rankings auch in

vielen anderen Handbüchern.

Zu unseren Mandanten zählen deutsche

und internationale Unternehmen

nahezu sämtlicher Branchen und Größen.

Mehr als die Hälfte der DAX-Konzerne

vertraut auf uns, aber auch etliche

EuroStoxx50- Konzerne, MDAX-Unternehmen

und eine Vielzah