Allersberg_2020_05_01-40_Druck

burgblatt15

ELEKTRO

KRESS

Elektrotechnik Lichttechnik

Antennenanlagen

Hinterer Im Himmelreich Markt 12, 21 • 90584 Allersberg, • Tel. 09176/226


Franken-Fahr-Service

Zimmermann GmbH

Personenbeförderung aller Art

Z

Z

Damit Sie mit einem Lächeln

im Gesicht ankommen.

Telefon 09176 / 99 88 644

www.frankenfahrservice.de


Vorwort

des Bürgermeisters

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Ehe man sich versieht, ist die kurze fünfte Jahreszeit auch schon wieder vorbei.

Mein Dank gilt allen, die zum Gelingen des Allersberger Faschings beigetragen

haben. Dem FaKo, den Hexen / Minihexen, den Zugteilnehmern, den

Organisatoren der vielfältigen Veranstaltungen und natürlich unseren Mitarbeitern

der Gemeinde.

Auch der Besuch unserer Freunde aus St. Céré anlässlich des Faschings zeigte

wieder einmal, wie tief verwurzelt und herzlich die Bande zwischen den

Menschen unserer Gemeinden sind.

Mit dem Ende des Faschings und dem Beginn der Fastenzeit kehrt aber

trotzdem keine Ruhe ein; vielmehr gehören die nächsten Wochen den Generalversammlungen

der Feuerwehren, den Jagdversammlungen und Mitgliederversammlungen

der Vereine.

Auch im Rathaus gibt es keinen Stillstand: zwei Stellen sind neu ausgeschrieben,

Mitarbeiter gehen in Elternzeit, andere kommen aus der Elternzeit zurück!

Im Marktgemeinderat konnten wir wieder eine Vielzahl von wichtigen und

sinnvollen Entscheidungen treffen, die Sie in den Zeitungen und im Mitteilungsblatt

nachlesen können.

Ich möchte Sie an dieser Stelle

noch einmal an den vor einiger Zeit

veröffentlichten Aufruf in Sachen

Farbgestaltung Gilardihaus erinnern.

Mit einem Zettel in den Rathausbriefkasten,

einer E-Mail oder Facebook-

Nachricht können Sie Ihre Meinung kundtun und am Ende durchaus auch die

Entscheidung des Marktgemeinderats beeinflussen.

Nutzen Sie also die Möglichkeiten, sich zu informieren und am politischen

Leben in unserer Gemeinde zu beteiligen – ob durch Abgabe Ihrer Meinung

oder auch durch Besuch unserer Sitzungen des Rates oder der Ausschüsse.

Ihr Daniel Horndasch

3,5 Zi-Wohnung 117 m² Wfl., Neubau in Allersberg, Sandstr. 11a.

Außergewöhnlich einladende Wohnatmosphäre. Mit großer Dachterrasse, Keller und 2 Stellplätzen.

EnEV v. 18.11.2013, Primärenergie Gas, Blockheizkraftwerk, Endenergiebedarf 52 kWh/(m²a),

Energieeffizienzklasse B, Preis 369.600 € 09179/9444-71 @ info@bau-schick.de Termine nach Vereinbarung!

Seit über 20 Jahren Ihr

kompetenter Partner.

2

MARKT ALLERSBERG • MÄRZ 2018


1047/Zeller Rohn Grabmale_1179196/Will Marko

23.08.19/TR/124x20mm/G59926720b

Fremddaten Grafik 2019

1047/Zeller Rohn Grabmale_1179196/Will Marko

25.08.19/TR/124x20mm/G59926722v


QUALITÄT SEIT ÜBER 125 JAHREN

Rollladen

Fenster

Sonnenschutz

Terrassendächer

Hilpoltstein · Bahnhofstr. 25 · 09174–47600 · info@stahl-rollladen.de

AUTO TWARDZIK

90584 Allersberg-Harrhof

Telefon 0 91 76-13 08

Kfz-Reparaturen aller Fabrikate -

Umfallinstandsetzung - Leihwagen

Vermittlung von Neu- u. Gebrauchtwagen

Abgasuntersuchung, Hauptuntersuchung

Autoglas-Service, Reifendienst

Autoelektrik, Standheizungen

Klima-Service

Roller • Chopper • Quads

von 50-700 ccm • Kymco

2

3

4

1

5

12

20

6

1110 9

7

8

www.auto-twardzik.de


Aktueller Stand des Spendenbarometers "Freibad"

Ziel/geschätzte Sanierungskosten i.H.v. 4.000.000 €

182.931,93 €


Raiffeisen - meine Bank eG

IBAN: DE03 7606 9449 4009 6213 00

BIC: GENODEF1FYS

Spendenliste:

2017

171.000,00 €

2018

6.678,80 €

Februar 2019

300,00 € Reiner Freitag, Allersberg

März 2019

250,00 € Dipl.Ing. Manfred Findeis Betonbohrservice GmbH

Juni 2019

300,00 € Walter und Anita Wurzinger, Allersberg

Juli 2019

100,00 € Reinhardt Hampel, Allersberg

August 2019 100,00 €

100,00 €

600,00 €

100,00 € Anna Horndasch, Allersberg

250,00 €

September 2019

300,00 € MKV, Allersberg

344,33 € Spendenbox Freibad

222,00 € Il Siciliano, Allersberg

Oktober 2019 50,00 €

1.280,00 € UVWA - Spendenbox am Kabarettabend

200,00 € Familie Florian Schlierf, Fürth

November 2019

166,80 € Lady´s Day Allersberg

Dezember 2019 100,00 €

50,00 € Hans und Marianne Brandl, Allersberg

100,00 €

250,00 € Inge Göppel, Allersberg

90,00 €

Stand 16.04.2020 182.931,93 €


„Bring Farbe in dein Leben!“ Gelungene Abschlussfe

Allersberg – Mit einer gelungenen und stilvollen Abschlussfeier

verabschiedete die Mittelschule Allersberg die Absolventen der

Klassen 9aG und 10M aus dem Schuldienst. „Bring Farbe in dein

Leben!“, lautete das Motto, das sich wie ein roter Faden durch die

Veranstaltung in der TSV-Rothseehalle zog.

Zur Einstimmung trug ein Trio, bestehend aus der Lehramtsanwärterin Heike

Pradelt sowie den Schülerinnen Christina Bousella und Jana Streichert, ein

dreistimmiges Lied aus Indien vor.

Pfarrerin Martina Strauß stellte ihren geistlichen Impuls unter das Motto: Bring

Farbe in dein Leben! „Ich wünsche euch, dass ihr jeden Tag erfahrt: Es lohnt sich,

zu leben“, sagte die Pfarrerin und überreichte jedem entlassenen Schüler ein

Bohnensäckchen. Jede Bohne soll an ein positives Erlebnis am Tag erinnern.

„Die letzten Wochen waren nicht ganz einfach für euch“, wandte sich Schulleiter

Christian Funk an die Absolventen. Auch er griff das Motto „Bring

Farbe in dein Leben!“ auf. „Farbe muntert auf, bringt Energie“, sagte der

Schulleiter und stellte die symbolische Bedeutung der Farben gelb, blau und

schwarz heraus, aus denen das kunstvolle Logo der Mittelschule Allersberg,

bestehend aus den Buchstaben „MSA“, entworfen wurde.

„Glaubt an euch und eure Fähigkeiten!“, appellierte Rektor Funk an die

Abschlussschüler. „Nutzt eure Fähigkeiten, seid zufrieden, freut euch über

Harmonie, erkennt auch das Dunkle in eurem Leben, nehmt die Hilfe eurer

Eltern an und denkt an unser MSA-Logo!“

Schulleiter Funk stellte die weitere Zukunft der entlassenen Schüler vor: Drei

Schüler besuchen die M10 im nächsten Jahr, 22 Schüler beginnen eine Ausbildung,

drei Schüler sind noch ohne Ausbildung, drei Schüler gehen auf die

Fachoberschule und drei besuchen ein freiwilliges soziales Jahr.

25 Schülerinnen und Schüler der beiden neunten Klassen nahmen an den

Prüfungen zum qualifizierenden Mittelschulabschluss teil, davon bestanden

21 die Anforderungen. „Das entspricht 84 Prozent und das sind starke Leistungen.“,

freute sich Christian Funk. „Von den 20 M-10- Schülern haben 18

bestanden, das ist eine 90-Prozent-Quote.“

Nach der Zeugnisüberreichung ehrte Rektor Funk die Schulbesten. Von der

Klasse 9aG wurden Oliver Schroll (Note 2,0), Eric Mayer (2,2) sowie Can

Okcu (2,3) und Adrian Leisgang (2,3) mit einem Büchergutschein geehrt. Von

der Klasse M10 wurden Martina Harrer (1,22), Lara Haunfelder (2,11), Laura

Lehner (2,11) und Diana Haunfelder (2,11) ausgezeichnet.

„Ich bin dankbar, dass die Gemeinde wieder mehr Gewicht auf Bildung legt“,

sagte Thomas Rufflar, der Elternsprecher der M 10. Er dankte dem Kollegium

der Mittelschule „für Blut, Schweiß und Tränen“ und lobte die Lehrer, wie sie

den K

leiter

letzte

sich a

euer A

habt b

Auch

„Wir

zeit en

Klasse

wir fü

„Mit d

sensp

stehen

Träum

Auch

Gill, w

wir di

das En

müsse

gesch

ermut

„Wir

fahrt

blickt

könne

Klasse

die Sc

unterr

dem d

Musik

gang

Appla

vortra

die 10

Höhep

Tanzle

Klasse

eindru

34

Öffnungszeiten der Ausstellung:

Dienstag bis Freitag: 10:00 bis 14:00 Uhr

Samstag: 9:00 bis 15:00 Uhr, Montags geschlossen

90602 Pyrbaum-Seligenporten • Möninger Straße 38

Tel. 0 91 80/93 02 02 • Mobil 01 72/8 32 55 83 • Fax 0 91/93 02 00

MARKT

eMail:

ALLERSBERG

bayer.fliesen@t-online.de

• AUGUST 2018

• www.bayer-fliesen.de


AUS DEM RATHAUS

überplant werden solle und zeitnah entsprechend zu verstehen sei.

Zum Sachverhalt selbst:

Die Situation am Alten Bauhof und die Altlastenproblematik ist allen Gemeinderäten

bekannt und bedarf keiner weiteren Erläuterung. Für das Gelände

des Alten Bauhofes gibt es inzwischen einen Aufstellungsbeschluss (MGR

Sitzung vom 16.10.2017, der wie folgt lautete:

Der Marktrat beschließt für folgende Grundstücke der Gemarkung Allersberg:

Fl.-Nrn. 689/3, 690/4, 690/5, 691/3,691/4 und Teilflächen aus Fl.-Nrn. 690 und

690/4 die Aufstellung eines qualifizierten Bebauungsplanes im Sinne des § 30

Abs. 1 Baugesetzbuch. Auf den Grundstücken soll angrenzende an die Rother

Straße eine gewerbliche Nutzung und im rückwärtigen Bereich eine alternative

oder spezielle Wohnnutzung entstehen. Der Bebauungsplan erhält die Bezeichnung

Allersberg „An der Rother Straße“. Gleichzeitig soll der Flächennutzungsplan

im Parallelverfahren (§ 8 Abs. 3 BauGB) geändert werden.

Aus Sicht der Verwaltung ist die Beschlusslage eindeutig und bedarf keiner

Ergänzung. Im Hinblick auf die Entwicklung von Wohnbauflächen sollten

Keinzel II und Eppersdorfer Str./Am St. Wolfgang Priorität haben. Hinweis

auch auf aktuelle evtl. Förderung Konversionsflächen.

Marktrat Gmelch erläutert seinen Antrag. Bei den diesjährigen Haushaltsberatungen

wurde der Ausbau und die Erschließung der Polsdorfer Straße

festgelegt. Für die Flächen an der Rother Straße gab es Anfragen, aber zu

wenige. Es wurden Bohrungen in Auftrag gegeben, die geringe Mengen an

Altlasten ergeben haben. Er ist dafür, dass diese Fläche jetzt beplant und für

ein Wohnbaugebiet vorbereitet wird und nicht 10 Jahre gewartet wird. Die

Flächen gehören größtenteils dem Markt, es müsste wenig dazu gekauft

werden. Der Bauhof ist größtenteils umgesiedelt. Diese Fläche ist seiner

Meinung nach ein ideales Baugebiet, von der Rother Straße abgewandt,

ruhige Lage und dennoch zentral.

1. Bürgermeister Horndasch erklärt, dass es Interessenten gibt, aber es scheitert

bisher an einem Grundstück, dass nicht zu kaufen ist. Außerdem ist die

alte Kläranlage, die seinerzeit zugeschüttet wurde, noch vorhanden. Es wäre

ein Investor gut, dem der Untergrund egal ist.

Beschluss:

Der Marktgemeinderat beschließt, dass die Verwaltung beauftragt wird

Grundstücksverhandlungen aufzunehmen und diese Flächen als Gewerbeund

Wohnbebauung zeitnah zu beplanen.

Abstimmung: abgelehnt mit 8 zu 8

7.) Kinderhort Don Bosco: Anmeldezahlen und

Schaffung zusätzlicher Plätze

Sachverhalt:

Für das kommende Schuljahr 2018/2019 liegen derzeit 117 Anmeldungen

für den Kinderhort Don Bosco vor. Durch die Aufstockung zum Schuljahr

2017/2018 auf 100 Plätze kann derzeit 18 Kindern kein Hortplatz zur

Verfügung gestellt werden.

Nach Rücksprache mit den Leiterinnen der Kindertagesstätten in Allersberg

sowie Frau Schmid vom Katholischen Pfarramt handelt es sich um einen einmaligen

Effekt, da zum neuen Schuljahr heuer ungewöhnlich viele Kinder vom

Kindergarten in die Grundschule wechseln. Ab dem nächsten Jahr pendelt sich

dies durch den Übergang in die weiterführenden Schulen sowie den Übertritten

aus den Kindergärten wieder ein. Es würde somit die Bildung einer sogenannten

Notgruppe (max. 25 Kinder) für das kommende Schuljahr notwendig.

Das Katholische Pfarramt hat dankenswerter Weise als Träger des Kinderhortes

Don Bosco auch die Betreuung der Notgruppe übernommen.

Zusammen mit dem Katholischen Pfarramt und der Leiterin des Kinderhortes

werden verschiedene Alternativen geprüft (Unterbringung in der Schule, im nahegelegenen

Kindergarten St. Antonius, im Schülercafé des „Alten Schulhaus“) und

in einem gemeinsamen Termin, an dem auch die Rektorin der Grundschule und

die zuständige Mitarbeiterin des Landratsamtes teilnahmen, erörtert.

Beschluss:

Der Marktgemeinderat erkennt den Bedarf des Kinderhortes Don Bosco für

das Schuljahr 2018/2019 mit zusätzlichen 25 Plätzen an und stimmt der

Einrichtung einer Notgruppe zu.

Abstimmung:

einstimmig angenommen

8.) Verschiedenes und Anfragen

Ärzte in Urlaub

Ortssprecher Fiegl bringt vor, dass am 28.05.2018 kein Arzt in Allersberg

praktiziert hat. Das könne nicht sein.

1. Bürgermeister Horndasch erklärt, dass eine Abstimmung der Ärzte untereinander

sicherlich wünschenswert sei. Die Kommune hat aber kein Weisungsrecht

gegenüber den Ärzten.

Vorkaufsrecht

Marktrat Lehner fragt an, ob der Markt ein Vorkaufsrecht beim Verkauf eines

Weihers bei Heblesricht hat.

1. Bürgermeister Horndasch erklärt, dass nach Meinung der Verwaltung

aufgrund des Naturschutzrechtes ein Vorkaufsrecht besteht. Das Landratsamt

habe hier aber noch keine Entscheidung getroffen

AUGUST 2018 • MARKT ALLERSBERG

5


18

AKTUELLES AUS DEM AKTIONSBÜNDNIS

OBERPFALZ-MITTELFRANKEN (AOM)

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger

Bei den nachfolgend abgedruckten Veranstaltungshinweisen

handelt es sich um einen mit

großer Sicherheit nicht mehr aktuellen Sachstand.

Es ist vielmehr davon auszugehen, dass

aufgrund der Corona Krise eine Vielzahl bis nahezu

alle Veranstaltungen abgesagt sein dürften.

Da ein Überblick zum derzeitigen Zeitpunkt nicht

möglich ist, bitten wir Sie, sich in der örtlichen

Tagespresse entsprechend zu informieren und

damit zu rechnen, dass die Veranstaltungen unter

Umständen nicht stattfinden

Ihr Daniel Horndasch

Erster Bürgermeister Markt Allersberg, Sprecher des AOM

2020

wird am Sonntag ein Gottesdienst am Kapellenplatz gefeiert.

Anschließend Frühschoppen und Mittagessen in

der Festhalle. Um 14 Uhr findet an der Mariengrotte eine

Maiandacht statt. Anschließend gibt es in der Festhalle

Kaffee und Kuchen aus den Tyrolsberger Backstuben.

Burgthann

www.burgthann.de

So., 3.5. 13:00-16:00 Erste Treidelfahrten mit dem Treidelschiff

Elfriede, Do., 7.5., 14:30 Uhr Burgthanner Maifest

in der Sporthalle Burgthann mit der Band „Just

Friends“, Sa., 9.5. 20:30 Jazzkonzert mit Ann Vriend im

Burgthanner Burgkeller, Fr./So. 15.-17.05. 150-jähriges

Jubiläum der FFW Ezelsdorf mit großem Programm,

Do., 21.05., 11:00 Jazzer-Frühschoppen im Gasthof

„Goldener Hirsch“ Burgthann, Sa. 23.5. ab 12:00 Jubiläumsfeier

im Haus der Musik - 10 Jahre HdM, Sa. 30.5.

ab 15:00 Weiherfest in Oberferrieden

Allersberg

www.allersberg.de

Freystadt

www.freystadt.de

Sa, 2.5. 18:30 Serenade am St. Cere Platz (bei schlechtem

Wetter findet die Serenade im Gilardisaal statt), Sa.,

2.5. 20:30 Live Musik mit DAS KUBINAT,Musikkneipe

"Grüner Baum", So., 3.5. 14:00 - 17:00 GilardiAusstellung,

Sa., 9.5. 08:00 Vogelstimmenwanderung, TP: Am

Brünnele, Sa., 9.5. 19:00 Schafkopfturnier, Musikkneipe

"Grüner Baum", Sa., 16.5. 20:30 Live Musik mit DOU-

BLE TROUBLE, Musikkneipe "Grüner Baum", Sa./So.,

16./17.5. Jubiläum - 20 Jahre ASC 2000, So., 17.5. Magische

und mystische Orte - Wanderung zur Methusalem-Eiche

und Kronbach-Quelle, Do., 21.5. 11:00 5.

Fußball-Tennis-Turnier des TCA, Sa., 30. 5. 20:30 Live

Musik mit REMEMBER, Musikkneipe "Grüner Baum"

Sa., 23.5. 9. FREYnacht. Ein Erlebnis mit buntem Programm

für die ganze Familie und verkaufsoffenem Tag

bis 22 Uhr. Es gibt einen bunten Mix aus Straßenkünstlern,

Händlern und Liedermachern und vielen weiteren

Aktionen. So., 7.6. 7. Internat. Deutztreffen in Thannhausen

Für alle Liebhaber von historischen Traktoren ein

Augenschmauß, und für das leibliche Wohl ist bestens

gesorgt.

Mühlhausen

www.muehlhausen-sulz.de

So., 3.5. AOM-Radl- bzw. Wandertour; Sa., 9.5. Jubiläum

Posaunenchor Kerkhofen/Hofen – Konzert; So.,

10.5. Öffnung der Gruft in Sulzbürg;

Berching

www.berching.de

Postbauer-Heng

www.postbauer-heng.de

Fr./So. 1. - 3.5., 11:00 -, Maibockfest im Kloster Plankstetten;

Das traditionelle Maibockfest bietet drei Tage ein

vielfältiges Programm für die ganze Familie. Ab 9. Mai

bis 3. Okt. jeden Samstag ab 18:00, Offene Stadtführung;

TP: Brunnen vor dem Rathaus; So., 10. 5., 10:30 -

11:30, Sommermatiné Symphonisches Blasorchesters

Berching im Hans-Kuffer-Park; So., 17. 5. 16:00 Offene

Musikalische Führung durch Berching, TP: Gredinger

Tor, Fr.-Di., 29.5. - 2.6., Berchinger Pfingstvolksfest

am Volksfestplatz

Fr., 1. 5., Backofenfest im Dorfstadl Heng ab 14:00, Sa.,

2. 5. Eröffnung des Biergartens beim SV Postbauer mit

Livemusik ab 17:00, Mi., 6. 5. Vortrag Syrien um 19:00,

Deutschordensschloss. Sa., 9. 5. 19:30, Maiserenade

der Marktkapelle Postbauer-Heng, Deutschordensschoss

Berngau

www.berngau.de

Sa./So.16. und 17. 5. Grottenfest der Ortsvereine. Nach

einem stimmungsvollen Samstagabend in der Festhalle


Alles für den Garten und ein schönes Zuhause

Wir planen fertigen und montieren, alles aus einer Hand.

Bodenbeläge

Innentüren

Wohnambiente

Saunen/Whirlpools

Terrassenbeläge aus

WPC, Holz, Keramik

Überdachungen

Markisen

Sichtschutz, Zäune

Tore, Balkone

Natursteinmauern

Skulpturen

WIR SIND WEBER® WORLD PARTNER

Carports, Gartenund

Gerätehäuser

Gartenmöbel

Sonnenschirme

Holz- und Gartenfachmarkt

Erichmühle GmbH

Erichmühle 1, Wendelstein

Tel. 09129/909939-0

www.erichmuehle.de

Grills, NEUHEITEN

Schnäppchen und

Grillzubehör

GRILLKURSE NEUES PROGRAMM

2020_Anzeige_190x55_neutral.indd 1 19.02.2020 15:12:11


AUS DEM RATHAUS

10.5.) Geh-und Radweg Lampersdorf: nachträgliche

Genehmigung

Mit der Erstellung des Geh- und Radwegs an der Ortseinfahrt Lampersdorf

bis Höhe Sturm wurde im Frühjahr 2017 die Firma Fiegl beauftragt. Dies

geschah entgegen der geltenden Geschäftsordnung ohne die notwendige

Beschlussfassung des Gemeinderats.

Für die endgültige Fertigstellung und Zahlung bedarf es einer nachträglichen

Genehmigung des damaligen Handelns.

Beschluss:

Der Marktgemeinderat beauftragt die Verwaltung, die endgültige Fertigstellung

des Radwegs durch die Firma Fiegl voranzutreiben.

Über die nachträgliche Genehmigung des gesamten Bauvorhabens wird

entschieden, sobald die endgültigen Baukosten mit Rechnung vorliegen.

Die entsprechenden Haushaltsmittel für den gesamten Geh- und Radweg

sind im Haushalt 2018 einzuplanen.

Abstimmung:

abgelehnt

11.) Genehmigung des nichtöffentlichen Teils der

Niederschriften von den Sitzungen des Marktgemeinderates

M-10/2017 und der Ausschüsse A-16/2017,

A-19/2017 und A-22/2017

Wegen Überschreitung der max. Sitzungsdauer von 31/2 Stunden:

Abstimmung:

zurückgestellt

5.) Grundstücksangelegenheiten

5.1.) Grundstückstausch mit der DB Netz AG im Verlauf der

ICE-Strecke

Beschluss:

Der Bauausschuss beschließt, dass mit den vorgetragenen Modalitäten für den

Grundstückstausch und auch dem Umfang der Flächen Einverständnis besteht.

Die Verwaltung wird ermächtigt, den vorgestellten Grundstückstausch weiter

zu verfolgen und die hierfür notwendigen Verhandlungen zu Dienstbarkeiten

etc. zu regeln. Der Grunderwerb für eine zusätzliche Erweiterung der Park-

Sitzung des Bauausschusses

R9 Nürnberg am 31.01.2018 Hbf - (A-2/2018)

Allersberg (Rothsee) platzflächen - Kinding ist weiterzuverfolgen.

Abstimmung: (- angenommen Ingolstadt)

4.) Auftragsvergaben

900

R9 (Ingolstadt -) Kinding - Allersberg (Rothsee) - Nürnberg Bodenbeläge, Palisaden,

Mobil 0162 -700 3726

Pflastersteine, Hbf Stelen – Pflastersteine

und Rasenkanten – Mauersteine Findlinge, und Verblender

900

– Kiese, Splitte und Findlinge – Gabionen –

DB Regio AG - Regio Bayern; Sandstr. 38 - 40; 90443 Nürnberg; Tel. 089 20355000; www.bahn.de; Info/Auskunft: Tel. 01806 996633; kundendialog.bayern@deutschebahn.com

Mauersteine, Garten-Accessoires Stelen, – Keramikplatten Naturstein- und

Wir planen Gültig ab 15.12.2019 und installieren Ihre • NEUBAU

Montag - Freitag

Keramicplatten und Gartenaccessoires

VERKEHRSHINWEIS Photovoltaikanlage

V88 74 T05 V88 74

V88 74 T05 82 V88

• ALTBAUSANIERUNG

Ingolstadt Hbf

05.45

08.02

10.04 12.03 14.03

15.04

16.03

17.04 17.07

Kinding (Altmühltal) Ausführung aller 06.01 • INDUSTRIE- 08.19

10.20 12.19 14.19

15.21

16.20

17.21 17.23

Allersberg (Rothsee) an

06.15

08.34

10.35 12.34 14.34

15.36

16.34 Peter Gabler e. K. 17.37 17.38

Elektroarbeiten INSTALLATION

Allersberg (Rothsee) ab 05.03

Nürnberg Hbf

05.17 05.47 06.20

06.02 06.35 07.03

07.17 08.03 08.34

08.17 08.48 09.03

09.17 10.03 10.35 12.34

10.17 10.49 12.48 13.03 14.34 15.03 15.03 15.36

In

16.03

der Alting

16.03

8,

16.35

90596

17.03

Schwanstetten-Schwand

17.03 17.37 17.38 18.03

13.17 14.48 15.17 15.17 15.50 16.17 16.17Telefon 16.48 17.17 (09170) 17.17 225017.52

17.51 18.17

Gültig ab 15.12.2019

Montag - Freitag

0

4.4.) Erweiterung Baugebiet Lampersdorf L1 „Klingert“;

Vergabe der Bauleitplanung

Beschluss:

Der Bauausschuss beschließt das Ingenieurbüro Böck aus Allersberg, mit

der Flächenplanung in Form einer Bauleitplanung, für die Erweiterung des

Bebauungsplans L 1 „Klingert“, zu beauftragen.

Abstimmung:

angenommen

4.5.) Radweg Lampersdorf - Vergabe der oberen Deckschicht:

Hinweis auf TOP 10.5. der letzten MGR Sitzung; die Verwaltung möchte

zumindest die obere Deckschicht vergeben, damit der Geh- und Fahrradweg

– unabhängig von der nachträglichen Genehmigung, abgeschlossen werden

kann. Nach längerer Diskussion:

Abstimmung

keine

DB Regio AG - Regio Bayern; Sandstr. 38 - 40; 90443 Nürnberg; Tel. 089 20355000; www.bahn.de; Info/Auskunft: Tel. 01806 996633; kundendialog.bayern@deutschebahn.com

5.2.) Ausübung des Vorkaufsrechts gemäß Naturschutzgesetz

4.1.) Mittelschule Gültig ab 15.12.2019 Allersberg- Vergabe der

Montag beim - Freitag Verkauf der Grundstücke Fl-Nrn. 121 und 122

VERKEHRSHINWEIS

Netzwerkverkabelung

74

Gemarkung Altenfelden T05 V88 74

V88 74 T05 V88 74

Nürnberg Beschluss: Hbf

04.40

Allersberg (Rothsee) an 04.54 05.09 05.24

05.22 05.38 06.08 06.41

06.21 06.55 07.32 07.40

07.45 07.54 08.40

08.54 09.09 Beschluss:

09.40

09.22 09.55 11.08 12.40

11.21 12.54 13.08 14.11 14.40 14.40

13.21 14.24 14.54 14.54 15.09 15.40 15.40 16.06 16.40 16.40

15.22 15.55 15.55 16.20 16.54 16.54 17.08

Die Ausschussmitglieder stimmen der Vergabe zum Nachtragsangebot 01 für Der Bauausschuss beschließt das Vorkaufsrecht nach Art. 39 BayNatSchG 17.21

Allersberg die LAN- (Rothsee) Verkabelung in der ab Mittelschule, 05.22 an die 06.22 Firma Mersch, 07.45Greding, zu. 09.22 bezüglich 11.22der Grundstücke 13.21 14.25Fl-Nrn. 121 und 15.22122 der Gemarkung 16.20 Altenfelden 17.21

Kinding (Altmühltal)

05.38 06.38 08.01

09.38 11.37 13.37

15.38

16.37

17.37

Ingolstadt Abstimmung: Hbf

05.55 angenommen

06.57 08.17

09.56 zu den 11.55 Bedingungen 13.55der 14.55 Vorurkunde des 15.56 Notariats Dr. Twehues 16.57 auszuüben. 17.57

4.2.) Sporthalle Sybilla-Maurer-Grundschule;

Die Ausübung ist beim Landratsamt Roth anzumelden. Neben dem Kaufpreis

trägt der Markt Allersberg sämtliche Nebenkosten des Kaufs.

4.2.1.) Sporthalle Gültig ab 15.12.2019 Sybilla Maurer-Grundschule Montag - Freitag - Information

Abstimmung:

angenommen Samstag

zur Kostenberechnung V88 74 der Technische Ausrüstung VERKEHRSHINWEIS

V09 T50

74 A08 74

74

A08 74

74

Nürnberg Abstimmung: Hbf

17.40 17.40

Allersberg (Rothsee) an 17.55 17.55 18.40 zur Kenntnis

18.54 19.08 19.40genommen

19.21 19.55 20.40

20.55 21.08 21.40 23.36 Sitzung 23.40 des 06.09 Marktgemeinderates 07.40 08.16 08.40

21.21 21.55 23.50 23.54 06.22 07.54 08.29 08.54 09.09 09.40 am 19.02.2018

09.22 09.55 11.08 12.06 12.40 (M-2/2018)

11.21 12.19 12.54 13.08 14.40

13.21 14.54 15.09

8.) Vortrag Rödl und Partner: Aussprache und

15.22

Allersberg 4.2.2.) Sporthalle (Rothsee) Sybilla-Maurer-Grundschule ab

19.21 - Information

21.21 23.50 Beschlussfassung

06.23 08.29 09.22 11.22 12.20 13.21 15.22

Kinding (Altmühltal)

19.37

21.37 00.07

06.40 08.49 09.38 11.37 12.37 13.37 15.38

Ingolstadt zur Ausschreibung Hbf Gewerk feste und 19.55 lose Sportgeräte 21.55 00.25 Beschluss: 06.58 09.07 09.56 11.55 12.56 13.55 15.56

Abstimmung:

zur Kenntnis genommen Der Marktgemeinderat beauftragt die Verwaltung mit der Gründung eines kommunalen

Unternehmens in der Rechtsform einer Anstalt des öffentlichen Rechts nach

4.2.3.) Sporthalle Gültig ab 15.12.2019 Sybilla-Maurer-Grundschule Samstag -

Maßgabe der von der Firma Rödl und Partner Sonn- und vorgestellten Feiertag Grundlagen.

VERKEHRSHINWEIS

Information lose Möblierung 74 74

74

V09 Gegenstand und Auftrag dieser Anstalt des öffentlichen Rechts ist die bauliche V09

Nürnberg Abstimmung: Hbf

15.40 16.40

Allersberg (Rothsee) an 15.55 16.54 17.08 zur Kenntnis 17.40

17.21 17.55 18.06 genommen

19.08 21.06 23.36 und wirtschaftliche 06.09 09.09 Entwicklung 11.08 13.08 der 15.09 Marktgemeinde 16.06 17.08 Allersberg. 18.06 19.08Sie 21.08 soll 23.36 insbesondere

die 06.22 Projektierung 09.22 11.21 und 13.21 Vermarktung 15.22 16.20 von 17.21 Baugebieten 18.20 19.21 und 21.21 Gewerbege-

23.50

18.20 19.21 21.20 23.50

Allersberg 4.3.) Sporthalle (Rothsee) Sybilla-Maurer-Grundschule ab

17.21 18.20 19.21 - Gewerk 21.20 23.50 bieten im Gemeindebereich 06.23 09.22 11.22Allersberg 13.21 15.22 übernehmen 16.20 17.21und 18.20 den 19.21 damit 21.21 verbundenen 23.50

Kinding (Altmühltal)

17.37 18.37 19.36 21.37 00.07

06.40 09.38 11.37 13.37 15.38 16.37 17.37 18.37 19.36 21.37 00.07

Ingolstadt Schlosserarbeiten

Hbf

17.57 18.56 19.55 21.56 00.25 Erwerb, die damit 06.58 09.56 verbundene 11.55 13.55 Entwicklung 15.56 16.57 und 17.57 den anschließenden 18.56 19.55 21.55 Verkauf 00.25 von

Beschluss

Grundstücken im Auftrag der Marktgemeinde Allersberg übernehmen.

ZEICHENERKLÄRUNG: V09 = nur in Nächten Fr zu Sa, Sa zu So und in Nächten zu Feiertagen 74 = verkehrt nur vom 14.6.2020 - 12.12.2020

Die Ausschussmitglieder V88 stimmen = verkehrt der nur Vergabe Mo-Do und der nur Schlosserarbeiten bis zum 13.6.2020 für T05 = den nur freitags Abstimmung:

T50 = nicht freitags A08 = verkehrt angenommen

nicht am 15.8. (Mariä Himmelfahrt)

Neubau der Sporthalle Sybilla-Maurer-Grundschule an

Von

die

Kinding

Firma Rupp

bis

GmbH

Ingolstadt gilt kein VGN-Tarif

& Co KG, Sonneberg, zu.

Abstimmung:

angenommen

Thannstraße 7

90584 Allersberg

Tel. 0 91 76 -99 89 46

NatursteiNe

fürihrenGarten

Springbrunnensteine, Zierkies,

Vielesonderposten

www.gartensteine.de

8 MARKT ALLERSBERG • AUGUST 2018 Viele Sonderposten!

Samstag


ZEICHENERKLÄRUNG: V09 = nur in Nächten Fr zu Sa, Sa zu So und in Nächten zu Feiertagen 74 = verkehrt nur vom 14.6.2020 - 12.12.2020

V88 = verkehrt nur Mo-Do und nur bis zum 13.6.2020 T05 = nur freitags T50 = nicht freitags A08 = verkehrt nicht am 15.8. (Mariä Himmelfahrt)

Von Kinding bis Ingolstadt gilt kein VGN-Tarif

R9 (Ingolstadt -) Kinding - Allersberg (Rothsee) - Nürnberg Hbf 900

DB Regio AG - Regio Bayern; Sandstr. 38 - 40; 90443 Nürnberg; Tel. 089 20355000; www.bahn.de; Info/Auskunft: Tel. 01806 996633; kundendialog.bayern@deutschebahn.com

VERKEHRSHINWEIS

Gültig ab 15.12.2019

Ingolstadt Hbf

Kinding (Altmühltal)

Allersberg (Rothsee) an

Allersberg (Rothsee) ab

Nürnberg Hbf

05.45

06.01

06.15

08.02

08.19

08.34

10.04 12.03

10.20 12.19

10.35 12.34

Montag - Freitag

14.03

14.19

14.34

05.03

05.17 05.47 06.20

06.02 06.35 07.03

07.17 08.03 08.34

08.17 08.48 09.03

09.17 10.03 10.35 12.34

10.17 10.49 12.48 13.03 14.34 15.03 15.03 15.36 16.03 16.03 16.35 17.03 17.03 17.37 17.38 18.03

13.17 14.48 15.17 15.17 15.50 16.17 16.17 16.48 17.17 17.17 17.52 17.51 18.17

V88

74

T05

15.04

15.21

15.36

V88

74

16.03

16.20

16.34

V88

74

T05

82

17.04 17.07

17.21 17.23

17.37 17.38

V88

VERKEHRSHINWEIS

Gültig ab 15.12.2019

Ingolstadt Hbf

Kinding (Altmühltal)

Allersberg (Rothsee) an

Allersberg (Rothsee) ab

Nürnberg Hbf

74

18.03

18.19

18.34

20.01

20.17

20.32

Montag - Freitag

18.03 18.34

18.17 18.48 19.03 20.32

19.17 20.46 20.03

20.17 21.03

21.17 22.03 22.33 22.38 00.03

22.17 22.48 22.52 00.17

T05

T50

22.00 22.07

22.17 22.23

22.33 22.38

T50

A08

A80

05.45 07.03

06.01 07.19

06.15 07.34

74

A08

08.02

08.19

08.34

74

Samstag

74

10.04 11.04 12.03

10.20 11.20 12.19

10.35 11.35 12.34

06.20 07.34 08.03 08.34 09.03 10.03 10.35 11.35 12.34 13.03 14.34 15.36

06.35 07.48 08.17 08.48 09.17 10.17 10.49 11.49 12.48 13.17 14.48 15.50

A08

74

A80

14.03 15.04

14.19 15.21

14.34 15.36

VERKEHRSHINWEIS

Gültig ab 15.12.2019

Ingolstadt Hbf

Kinding (Altmühltal)

Allersberg (Rothsee) an

Allersberg (Rothsee) ab

Nürnberg Hbf

74

74

16.03 17.04

16.20 17.21

16.34 17.37

74

Samstag

15.03 16.03 16.35 17.37 17.03 18.03 18.34 19.35 20.32 22.33

15.17 16.17 16.48 17.52 17.17 18.17 18.48 19.49 20.46 22.48

74

18.03 19.04 20.01 22.00

18.19 20.17 22.17

18.34 19.35 20.32 22.33

Sonn- und Feiertag

07.03 10.04 12.03 14.03 15.04 16.04 17.04 18.03 19.04 20.01 22.00

07.19 10.20 12.19 14.19 15.21 16.20 17.21 18.19 20.17 22.17

07.34 10.35 12.34 14.34 15.36 16.34 17.37 18.34 19.35 20.32 22.33

07.34 10.35 12.34 14.34 15.36 16.35 17.37 18.34 19.35 20.32 22.33

07.48 10.49 12.48 14.48 15.50 16.48 17.52 18.48 19.49 20.46 22.48

ZEICHENERKLÄRUNG: 74 = verkehrt nur vom 14.6.2020 - 12.12.2020 V88 = verkehrt nur Mo-Do und nur bis zum 13.6.2020 82 = verkehrt nur Mo-Do und nur vom 14.6. - 12.12.2020

T05 = nur freitags T50 = nicht freitags A80 = verkehrt nur am 15.8. (Mariä Himmelfahrt) A08 = verkehrt nicht am 15.8. (Mariä Himmelfahrt)

Von Ingolstadt bis Kinding gilt kein VGN-Tarif


Allerschbeächer

RedensArten

SERVUS, ich bin

da Span und

in Allerschbeäch

bin i gern daham.

Weil mäi Mudder in ihr‘m Lebm vül

solche Allerschbeächer-Sochära louslou‘n

hout und ich mir däi aufg‘schriebm hob,

deäf ich däi etz im Mitteilungsblädl bringä.

Also, weiter gäiht‘s.

Unordnung im Haus, hout mäi Mudder net

guat vertrong. Des hout mäi Vadder, mit

dem‘s fast 70 Johr verheirat wor hie und da

spür‘n mäin. Wenn er z.B. säi Zeich net aufgrämmt

hout oder er hout in am Schub wos

g‘soucht und hout als umanander g‘wült.

11: Dann houts g‘sacht ... schau no

hie, wäi dou als griwäs grawäs

widder umanander liegt.

Wos etz des genau bedeid, des kenn‘s auf

oanä ander‘n Seit‘n find‘n.

Also, schaut‘s a mal nouch.


Geschäftsstelle

Maria-Dorothea-Straße 8

91161 Hilpoltstein

Tel. 09174 / 47 49 - 0

Fax 09174 / 47 49 50

info@vhs-lkr-roth.de

www.vhs-roth.de

vhs_Visitenkarte_e2.indd 1


Mitteilungsblatt der Stadt Freystadt – 0/2020

Montag, Dienstag,

Donnerstag, Freitag von 9 bis 15 Uhr

Mittwoch

von 9 bis 12 Uhr



Der Handwerksmeister für Ihre Blecharbeiten

Der Handwerksmeister für Ihre Blecharbeiten

Der Der Handwerksmeister

Blechverkleidung

Dachentwässerung

Der Handwerksmeister für Ihre Blecharbeiten Dachentwässerung

für Ihre Blecharbeiten

Metalldächer

Dachentwässerung2017 / Die Dachentwässerung

kleine Markthalle

Holger Metalldächer

Dachentwässerung

Wissinger Blechverkleidung

2017 Metalldächer

/ Die kleine Markthalle

Ebenried Metalldächer

90ABlechverkleidung

Felix Kraus

• 90584 Allersberg Holger Wissinger

Metalldächer

2017 / Die kleine

Telefon: Blechverkleidung

Markthalle

0151 / 17 47 92 Blechverkleidung

16 • Email: holger.wissinger@gmx.deFelix Kraus

Holger Wissinger

Ebenried 90A • 90584 Allersberg

2017 / Die kleine Markthalle Blechverkleidung

Telefon: 0151 / 17 47 92 16 • Email: holger.wissinger@gmx.de

Felix Kraus

2017 / Die kleine Markthalle Felix Krau

Holger Wissinger

Ebenried 90A • 90584 Allersberg

Holger Wissinger

Telefon: 0151 / 17 47 92 16 • Email: holger.wissinger@gmx.de

Ebenried 90A 90584 Allersberg Ebenried Holger 90AWissinger

• 90584 Allersberg

Telefon: Email: 0151 holger.wissinger@gmx.de

Ebenried / 17 47 92 90A 16

• Email: 90584 holger.wissinger@gmx.de

Allersberg

Telefon: 0151 / 17 47 92 16 • Email: holger.wissinger@gmx.de


Telefon: 0151 / 17 47 92 16 •

Der Handwerksmeister für Ihre Blecharbeiten

Dachentwässerung

Metalldächer

2017 / Die kleine Markthalle Felix Kraus

2017 / Die kleine Markthalle Felix Kraus

2017 / Die kleine Markthalle Felix Kraus

2017 / Die kleine Markthalle 2017 / Die kleine Markthalle Felix Kraus

Felix Kraus

2017 / Die kleine Markthalle Felix Kraus

2017 / Die kleine Markthalle Felix Kraus

2017 / Die kleine Markthalle Felix Kraus

2017 / Die kleine Markthalle Felix Kraus

2017 / Die kleine Markthalle Felix Kraus

2017 / Die kleine Markthalle Felix Kraus

kleine Markthalle 2017 / Die Felix Kraus

2017 / Die kleine Markthalle Felix Kraus

kleine Markthalle 2017 / Die Felix Kraus

2017 / Die kleine Markthalle Felix Kraus

2017 / Die kleine Markthalle Felix Kraus

2017 / Die kleine Markthalle Felix Kraus

2017 / Die kleine Markthalle Felix Kraus

Ihr HörExperte:

2017 / Die kleine Markthalle Felix Kraus


Bis zu 41 % sparen! 2

Tageszulassungen zum

Megasuper-Jubiläumspreis!

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a

Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung): Ford Kuga

Cool&Connect: 9,1 (innerorts), 6,2 (außerorts), 7,2 (kombiniert)

CO 2 -Emissionen: 164 g/km (kombiniert). CO 2 -Effizienzklasse: C.

FORD KUGA COOL & CONNECT 2x4

• 88 kW (120 PS) Euro 6d-TEMP • Erstzulassung**: 01/19

Start-Stopp-System, Park-Pilot hinten, Ford-SYNC 3 mit

AppLink, Klimaautomatik, Metallic-Lackierung, Winterpaket:

Außenspiegel beheiz- u. anklappbar, beheizbare Vordersitze,

Frontscheibe und Lenkrad, LMF, Sichtpaket, u.v.m.

Bisheriger Preis € 30.384,-

Jubiläumspreis


19.990,- 1

35 %

Ersparnis 2

Beispielangebote, viele Fahrzeuge zur Auswahl.

Modell Ersparnis 2 Jubiläumspreis 1

FORD FIESTA COOL & CONNECT

EZ ** 09/18 63kW (85PS) Start-Stopp-System

Kraftstoffverbrauch*: 6,4 (innerorts), 4,3 (außerorts), 5,1

(kombiniert); CO 2

-Emissionen: 114 g/km (kombiniert).

CO 2

-Effizienzklasse: B.

32%

41%


14.920,-

FORD C-MAX COOL & CONNECT

EZ ** 05/19 74kW (100PS) Start-Stopp-System

Kraftstoffverbrauch*: 6,5 (innerorts), 5,0 (außerorts), 5,6

(kombiniert); CO 2

-Emissionen: 127 g/km (kombiniert).

CO 2

-Effizienzklasse: B.


15.290,-

FORD ECOSPORT COOL & CONNECT

EZ ** 01/19 74kW (100PS) Start-Stopp-System

Kraftstoffverbrauch*: 6,2 (innerorts), 4,8 (außerorts), 5,3

(kombiniert); CO 2

-Emissionen: 120 g/km (kombiniert).

CO 2

-Effizienzklasse: B.

30%


12.990,-

* In l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils

geltenden Fassung. ** Die Herstellergarantie hat am Tag der

Erstzulassung (EZ) begonnen.

AUTO-FIEGL GMBH

Kafkastraße 1 • 90471 NÜRNBERG

Tel. 0911/812010

Bortenmacherstr. 1 • 91154 ROTH

Tel. 09171/97040

91126 SCHWABACH • Geschäftssitz

Nürnberger Str. 51 • Tel. 09122/180381

www.auto-fiegl.de • info@auto-fiegl.de

1900

-

2020

0

12 Jahre

Beispielfoto eines Fahrzeuges der Baureihe. Die Ausstattungsmerkmale des abgebildeten

Fahrzeuges sind nicht Bestandteil des Angebotes.

1 Gilt für Privatkunden und nur solange Vorrat reicht. 2 Ersparnis gegenüber einem

vergleichbar ausgestatteten Modell ohne Tageszulassung.


ZAUBERHAFTE

FENSTER & TÜREN

Für Sanierung

und Neubau

QUALITÄT

Beratung, Herstellung,

Montage und Kundendienst

aus einer Hand.


LRG2 012

piges Wachstum

mmer noch Torf

den kann. Einzig-

O² freigesetzt,

rf ist Kompost

ersorgt die Pflananischer

Substanz.

ompost überleistet,

da lange

itigen Frühjahr

esetzten Nährstof-

Gartenjahr.

MENERDE

125,00 €

25,00 €

6,50 €

0,50 €

ach,

postieranlage Pyras.

yras erhältlich.

bestellt werden.

ma Abfall

st:

amt-roth.de

100 % Altpapier

e Mehrländer

LRG20024

Anwendungshinweise

Rother Landkompost ist reich an Nährstoffen, deshalb bei Pflanzungen

und Neuanlagen bitte nur mit Erde vermischt verarbeiten!

BÄUME

Obstbäume, Zierbäume,

(in den Baumbereichen

mit Rother Landkompost

abdecken, oberflächlich

einarbeiten), ca. 1 cm

BODENVERBESSERUNG

Für sandige, schwere,

flachgründige und

humusarme Böden:

Rother Landkompost alle

2 - 3 Jahre einarbeiten

ca. 2 - 3 cm

PFLANZUNGEN

Bäume, Sträucher,

Stauden, Blumen:

Bohnen, Erbsen,

Pflanzlöcher und Blumenkästen

Radies, Erdbeeren,

mit Mischung aus

Blumen, Kräuter u.a.

1 Anteil Rother Landkompost

(oberflächlich

+ 3 Anteilen

einarbeiten)

Gartenerde füllen

ca. 1-2 cm

ca. 1 - 4 cm

(Nicht tiefer als 10 cm

STRÄUCHER

einarbeiten; es entstehen Liebe Gartenbesitzerinnen Beerensträucher, und Gartenbesitzer,

sonst Faulgase) liebe Hobbygärtner, Ziersträucher

(oberflächlich

NEUANLAGEN

einarbeiten)

Neuanlagen von Gärten,

ca. 1 cm

Beeten und Rasen:

1 Anteil Rother Landkompost

was unser Klima nachhaltig schädigt.

+ 4 Anteile

Erdaushub mischen und

aufbringen bis zu 5 cm

der Frühling ist da und die Gartensaison eröffnet. Für gesundes und üppiges Wachstum

benötigen die Pflanzen nun ausreichend Nährstoffe. Oft kommt dann immer noch Torf

zum Einsatz, der nur durch die Zerstörung von Mooren gewonnen werden kann. Einzigartige

Lebensräume gehen dadurch verloren, zudem wird beim Abbau CO² freigesetzt,

Produkt des Monats

www.agenda21-roth.de

www.schwabach.de

Eine umweltbewusste, günstige und äußerst wirkvolle Alternative zu Torf ist Kompost

aus heimischer Produktion. Rother Landkompost hat viele Vorteile. Er versorgt die Pflanzen

mit allen wichtigen Nährstoffen und den Boden mit wertvoller organischer Substanz.

Zudem wird die Zugabe von Düngemitteln durch die Verwendung von Kompost überflüssig.

Fertigkompost Ebenso wird ein / wichtiger Organischer Beitrag zum NPK Schutz Dünger unseres 0,6-0,3-0,6 Klimas geleistet, da lange

Warendeklaration:

Aufgrund natürlicher Schwankungen Transportwege sind entfallen. geringfügige Abweichungen von den angegebenen Werten möglich.



frei von keimfähigen Bringen Unkrautsamen Sie Rother Landkompost und Fremdstoffen in der Hauptwachstumsphase, • 0,6 % N Gesamtstickstoff vom zeitigen Frühjahr

reich an Spurenelementen bis Ende des Sommers, aus. Zu dieser Zeit • können 0,3 % die P2O5 Pflanzen Gesamtphosphat die freigesetzten Nährstoffe

• am besten entgegen verwerten.

wirkt der Bodenversauerung

• 0,6 % K Gesamtkalium

• ist ein Bodenhilfsstoff Der Landkreis aus natürlichen Roth und Grünabfällen die Firma Hofmann wünschen ein erfolgreiches Gartenjahr.

Pflanzen aus heimischer Anzucht erhalten Sie bei

folgenden Direktvermarktern/Gärtnereien:

Büchenbach

Blumen Hofer

Obere Bahnhofstr. 35

91186 Büchenbach

blumen@blumen-hofer.de

Gemüsejungpflanzen/Blumenpflanzen

aus dem Landkreis Roth und dem

Knoblauchsland

Georgensgmünd

Blumen Graf

Jana Albrecht

Hopfenstr. 9

91166 Georgensgmünd

Tel. 09172 663350

Blühende Freilandpflanzen in vielen

verschiedenen Sorten für Frühjahrsund

Sommerpflanzung

Gärtnerei Felix Jahn

Untersteinbach 25 a

91166 Georgensgmünd

Tel. 09172 8996

www.gaertnerei-jahn.de

info@gaertnerei-jahn.de

Bienenfreundliche Beet- und Balkonpflanzen,

bienenfreundliche Stauden,

Gemüsepflanzen, veredelte Gurken,

Tomatenraritäten und Kräuter, Süßkartoffel-

und Chillipflanzen

Lokale Agenda 21

Besuchen Sie uns im Internet unter:

www.agenda21-roth.de

www.direktvermarkter-roth.de

thomas.pichl@landratsamt-roth.de

Tel. 09171 81-1326

Hilpoltstein

Gärtnerei & Floristik Altmann

Heideckerstr. 26

91161 Hilpoltstein

Tel. 09174 1235

www.gaertnerei-altmann.de

Gemüsepflanzen, Beet- und Balkonpflanzen

Auhof Gärtnerei

Zum Bauernhof 2

91161 Hilpoltstein

Tel. 09174 99248

hauth.ernst@rummelsberger.net

Beet- und Balkonpflanzen, Gemüsepflanzen

(z.B. Tomaten, Gurken,

Zucchini, Auberginen usw.)

Bioland-Hof Sinke

Weinsfeld A3

91161 Hilpoltstein

www.bio-sinke.de

versch. Salat- u. Kohlpflanzen, Kräutertöpfe,

viele Arten von Tomaten,

Paprika, Gurken, Auberginen, Melonen,

Kürbis und Zucchini; Süßkartoffel,

Fenchel, Mangold, Lauch, Sellerie.

Schwabach

www.schwabach.de

monika.roder@schwabach.de

Tel. 09122 860-584

Blumen Schwarz

Limbacher Str. 60

91126 Schwabach

www.blumen-schwarz.de

Gemüsejungpflanzen, Kräuter, Beetund

Balkonpflanzen, Zwiebelpflanzen,

Stauden, Gehölze, uvm.

März 2020, Auflage: 3.500, Gedruckt auf 100% Altpapier

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft

und Forsten in Roth

unterstützt diese Aktion.

April PFLANZEN

Eine Initiative des

Landkreises Roth und

der Stadt Schwabach

zur

Förderung regionaler

Wirtschaftskreisläufe

Preisliste (gültig 2020 für Privatpersonen):

ROTHER LANDKOMPOST

ROTHER BLUMENERDE

15 mm Absiebung (fein) lose pro to 30,00 € pro to 125,00 €

PML** 10,00 € PML** 25,00 €

feine Absiebung in Säcken pro Sack* 6,50 € pro Sack* 6,50 €

LRG20012_PdM_LammUndZiege_4-Seitig.indd 1-2 18.03.2020 14:41:35

ROTHER RINDENMULCH

pro to 125,00 €

PML** 25,00 €

pro Sack* 6,50 €

GEMÜSEGARTEN

Kohl, Kartoffeln,

Lauch, Gurken,

Tomaten, Sellerie,

Mais, Kürbis u.a.

(oberflächlich

einarbeiten)

ca. 2 - 3 cm

Möhren, Zwiebeln,

Salat, Spinat, Rote

Bete, Rettich, Fenchel,

Knoblauch u.a.

(oberflächlich

einarbeiten)

ca. 2 cm

Preise inkl. MwSt.

*Sackvolumen 50 l / Preis inkl. Sackpfand von 0,50 €

** PML = Pauschalpreis bis 200 kg

Sackverkauf bei den Wertstoffhöfen Büchenbach,

18.03.2020 14:44:49

Georgensgmünd, Wendelstein und bei der Kompostieranlage Pyras.

Lose Ware ist nur bei der Kompostieranlage Pyras erhältlich.

Lieferungen können unter Tel.: 09171 847-13 bestellt werden.

Landkreis Roth

Lokale Agenda 21

Informationen zum Thema Abfall

bzw. heimischen Kompost:


Ich hab meine

schon gefunden!

Und Dir gönne

ich auch eine...

...Traumküche von Vinopal!

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

KÜCHENSTUDIO VINOPAL · Heckelstr. 7 · 90584 Allersberg · Tel: 0 91 76 – 72 76 · www.vinopal.de

Allerschbeächer

RedensArten

Erklärung: Also schau nur, wie

hier wieder alles durcheinander

liegt. Nicht aufgeräumt, unordentlich!

Bis zum nächsten Mal! Euer Span!


Personalisierte Mailings

Kuvertierte Kundenbriefe jeder Art

z.B. mit Umschlag und Anschreiben

Postkartenmailing

Flyer ohne Briefumschlag

Versand durch Deutsche Post

Wir beraten Sie gerne:

Industriestr. 18 • 91161 Hilpoltstein

Telefon: 09174/9605

Mail: info@schwarm-werbung.de

SCHWARM

Druck+Werbung

Weitere Magazine dieses Users