Life Channel Magazin Juni 2020

erf4medien

Hoffnung

06/20

THEMA

Hoffnung zum

Thema machen

SEITE 4

SERIE

Gott ist

hoffentlich

hoffnungsvoll

SEITE 9

Hoffnung


HERBSTFERIEN FÜR ALLE

GENERATIONEN IN GRIECHENLAND

19. SEP – 18. OKT 2020

Im schönen Hotel Aldemar direkt am Meer

Attraktives Freizeitprogramm

Ermutigende & alltagsnahe Predigten

SORGENFREI

BUCHEN

Die Ferien am Meer 2020 mit

dem Direktflug buchen und

bis zu 1 Monat vor Abreise

kostenfrei stornieren! Die Aktion

«Sorgenfreies Buchen» gilt

ausschliesslich für Neubuchungen

mit dem Direktflug nach Araxos.

WWW.KULTOUR.CH


| EDITORIAL

INHALTE

THEMA

4 Hoffnung als Thema

Die Themen, die wir in unseren Predigten,

Sendungen und Büchern aufgreifen, prägen

unsere Identität. «Hoffnung» ist dabei in den

letzten Jahrzehnten überraschend selten

ein christliches Thema gewesen. Andreas M.

Walker macht die Hoffnung neu zum Thema.

Er nimmt uns mit auf die Wege von Paulus

hinein in die Kirchengeschichte bis hin zu den

heutigen Hoffnungssendungen über YouTube

und Livestream und zeigt uns auf, wie wir alle

diese Hoffnung wieder zum Thema machen

können.

PORTRÄT

8 Der Lauf des Lebens

Der Sprung in die Spitze der Schweizer

Leichtathletikszene ist bereits in unmittelbarer

Reichweite – doch dann platzt der Traum

von Nathalie Schertenleib. Sie zerbricht am

Leistungsdruck. Ein Burnout und Depressionen

zwingen sie in die Knie. So stellt sie sich

einem Neuanfang und lernt sich selbst neu

kennen.

FINANZEN

11 Gemeinsam Hoffnung verbreiten

Auch in Zeiten des Ausnahmezustandes haben

ERF Medien den staatlichen Auftrag, weiterhin

Hoffnung zu verbreiten und den Blick in den

Medien auf Gott zu richten. Den Auftrag,

Antworten zu dem grossen Thema «Corona»

bei unserem Schöpfergott zu suchen und

dies im Radio, TV, Internet und auch in dieser

Programmzeitschrift abzubilden. Dank Ihnen

wird es möglich – gemeinsam tragen wir die

Hoffnung in die Welt.

In dieser herausfordernden

Zeit von Corona suchen

sehr viel mehr Menschen

nach Hoffnung im Internet.

Auf lifechannel.ch finden Sie

hoffnungsvolle und ermutigende

Beiträge für Sie und für Menschen

in Ihrem Umfeld.

Liebe Leserin, lieber Leser

Hoffen und Bangen. Zwei Gefühlszustände, die viele Menschen in diesen

Tagen kennen dürften. So auch meine Frau und ich: Mit Halsschmerzen und

leichtem Fieber meldet sie sich beim Arzt. Verdacht auf Corona. Da sie im

Gesundheitswesen tätig ist, wird ein Test gemacht. Das Testergebnis soll in

ein bis zwei Tagen vorliegen. Also heisst es nun warten, hoffen, bangen.

Etwas an der Situation verändern oder gar das Testergebnis beeinflussen

können wir nicht. Was uns bleibt ist die Hoffnung, dass Gott mit uns ist, uns

in jeder Situation – auch in einer coronabedingten Krankheitszeit – trägt.

Nach 24 Stunden dann die erleichternde Nachricht: Der Test ist negativ, Gott

sei Dank.

Hoffnung – in diesen Tagen ist sie zu einem wichtigen Treiber geworden in

der Gesellschaft. Wir hoffen, dass diese Zeit der Pandemie ein gutes Ende

nehmen wird und dass sich bald schon so etwas wie Normalität einstellen

kann. Wir hoffen darauf, dass wir unsere Liebsten, Verwandten und Freunde

wohlbehalten wiedersehen und wir sie hoffentlich schon in absehbarer Zeit

wieder treffen, umarmen und mit ihnen feiern können! Und wir hoffen darauf,

dass sich trotz aller aktuellen Schwierigkeiten und Herausforderungen

die neu gewachsene Solidarität in der Bevölkerung erhalten kann.

Wie wichtig und «christlich» die Hoffnung ist, zeigt Andreas M. Walker im

Hauptartikel dieses Magazins. Er fordert uns als Christinnen und Christen

dazu auf, nebst dem Glauben und der Liebe auch die Hoffnung immer wieder

zum Thema zu machen. Denn Hoffnung bringt uns weiter, davon hat auch

Dietrich Bonhoeffer geschrieben: «Je mehr ein Mensch zu hoffen wagt,

desto grösser wird er mit seiner Hoffnung: Der Mensch wächst mit seiner

Hoffnung – wenn es nur die Hoffnung auf Gott und seine alleinige Kraft ist.»

Auch für ERF Medien spielt die Hoffnung eine zentrale Rolle. Mit dieser

Ausgabe des Life Channel Magazins halten Sie gleichzeitig auch den Jahresbericht

2019 der ERF Medien in den Händen. Als Wendemagazin konzipiert,

erhalten Sie im hinteren Teil des Hefts einen vertieften Einblick in unsere

Arbeit und Zahlen. Vereinsmitglied Peter Henning hat den Auftrag der ERF

Medien kürzlich wie folgt beschrieben: «Unser Auftrag in der Krise ist,

jenseits von geistlich überhöhtem Optimismus und apokalyptischem Pessimismus

einen verantwortungsvollen Realismus im Sinne Jesu zu leben und

zu kommunizieren.» In Interviews mit allen ERF Medien-Bereichsleitern

erfahren Sie, wie wir via Radio, TV, Internet und Print diese Gute Nachricht,

diese Hoffnung in die Schweizer Haushalte bringen.

Ich wünsche Ihnen gerade in dieser herausfordernden Zeit

und in Ihrer Situation viel Hoffnung!

Herzliche Grüsse

Mathias Fontana

Leiter Marketing / Fundraising

Hoffen

und Bangen

Life Channel Magazin | Juni 2020 | 3


THEMA |

Themen zum Thema machen, schafft Identität

Lasst uns Hoffnung

mehr zum Thema machen!

VON ANDREAS M. WALKER

Die Themen, die wir in unseren Predigten,

Sendungen und Büchern aufgreifen, prägen

unsere Identität – sowohl unsere externe

Reputation in Medien und Gesellschaft als

auch unser persönliches Selbstverständnis.

Gewisse Bibelstellen und Themen werden

von Boulevard-Medien, Social-Media-

Aktivisten und an Stammtischen gerne und

regelmässig mit uns als Christen in Beziehung

gebracht. Andere sind in den letzten

Jahrzehnten eher vernachlässigt worden,

sowohl in unserer Aussenwahrnehmung als

auch in unseren eigenen Kreisen und Medien.

Die Christen sind eine

Glaubensgemeinschaft – und …

Ich möchte hier den Blick auf ein Thema

und auf eine Bibelstelle lenken, die beide

viel zu wenig bekannt und bewusst sind,

obwohl sie programmatischen Charakter

für uns als Christen haben könnten. Nein,

ich meine weder Johannes 1,1 noch Johannes

11,25 noch Matthäus 28,19, sondern 1.

Korinther 13,13 – die Definition der drei

christlichen Tugenden von Paulus: Glaube,

Liebe und Hoffnung.

Erstaunlicherweise handelt es sich dabei

um einen Dreiklang. Als einer der avantgar-

distischen Vordenker der christlichen Szene

stelle ich fest, dass wir meistens von unserem

«Glauben» sprechen. Wir verstehen

uns als «Glaubensgemeinschaft». Wir

beziehen uns auf ein «Glaubensbekenntnis».

Zudem steht in vielen Disputen an

unseren Instituten und in unseren Hauskreisen,

in unseren Predigten und Texten der

«richtige Glaube» im Zentrum. Wir definieren

unsere eigene Identität als «gläubige

Christen». Es ist wohl auch kein Zufall, dass

aktuell die Apologetik ein Comeback feiert

als die eloquente und brillante Rechtfertigung

unserer christlichen «Glaubenslehrsätze».

Aber Paulus erwähnt den Dreiklang

Glaube, Liebe und Hoffnung.

Hoffnung ist ein christliches Thema

«Hoffnung» ist in den letzten Jahrzehnten

überraschend selten ein christliches Thema

gewesen – weder als Thema, mit dem wir

uns in unseren Instituten, Kirchen und

Predigten selbst befassen, noch als ein

Thema, das die Öffentlichkeit als spezifisch

christlich verstehen würde. So zeigt das seit

Jahren regelmässig erhobene Hoffnungsbarometer

bei der Frage «Wer vermittelt Ihnen

in schwierigen Zeiten Hoffnung?», dass

«Gott» auf dem 13. und «PfarrerInnen,

Priester, Geistliche, spirituelle Führer»

sogar nur auf dem 16. Rang landen.

Jedoch finden wir weit über 100 Bibelstellen,

die uns zu Hoffnung aufrufen und uns

motivieren, dass wir auch bei grössten

Bedrohungen und Herausforderungen

zuversichtlich sein und keine Angst haben

sollen. In der von Augustinus im 4. Jahrhundert

formulierten Gnadenlehre findet eine

intensive Reflexion über die christliche

Hoffnung, den Glauben und die Liebe statt.

Im Spätmittelalter befasste sich der Kirchenlehrer,

Theologe und Philosoph Thomas

von Aquin mit Hoffnung als Affekt und als

Tugend. Der Theologieprofessor Jürgen

Moltmann formulierte 1964 eine «Theologie

der Hoffnung» als Antwort auf Ernst Blochs

«Das Prinzip Hoffnung» von 1959 und Papst

Benedikt XVI. schrieb 2007 die «Enzyklika

Spe Salvi» über die christliche Hoffnung.

Eigentlich wäre es eine spannende akademische

Aufgabe für unsere vielen Theologiestudierenden,

empirisch aufzuarbeiten,

ob «Hoffnung» und welche anderen Themen

in unseren Predigten, Worship-Songs,

Medienbeiträgen und Büchern aufgegriffen

werden. Wie würde demnach das tatsächliche

Portfolio unserer christlichen Themen

aussehen und wie trägt dies zur Identitätsbildung

unserer Kirchen bei? Deckt sich

dieses Issue Management der kirchlichen

Themen mit der Häufigkeit dieser Themen

4 | Life Channel Magazin | Juni 2020


| THEMA

in der Bibel? Lassen sich Schwerpunktthemen,

Phasen und Meinungsmacher erkennen?

Und werden schliesslich die externen

journalistischen Berichte über die Kirchen

dieser Verteilung gerecht?

Wir sind herausgefordert,

unsere Hausaufgaben zu machen

«Hoffnung» ist in der ganzen Bibel wieder

und wieder ein Thema – sowohl zukunftsund

jenseitsorientiert wie auch gegenwartsund

diesseitsorientiert. «Hoffnung» ist eine

der drei christlichen Tugenden, die Paulus

nennt – und doch kommen weder Medien

noch Öffentlichkeit noch wir selbst auf die

Idee, uns als Hoffnungsgemeinschaft zu

bezeichnen. In schwierigen Zeiten und

Fragen wie der aktuellen Corona-Krise und

der drohenden wirtschaftlichen Rezession

gelten unsere Kirchen nicht als Kompetenzzentren.

Unsere Professoren, Pfarrer und

Führungsgremien werden nicht als Fachleute

in Sachen konkrete Hoffnung um Rat und

Unterstützung gebeten.

Vielleicht sollten wir dies ändern. Vielleicht

sollten wir vermehrt die zahlreichen Bibelstellen

zur Hoffnung, die theologischen

Gedanken von Augustinus, Thomas von

Aquin, Jürgen Moltmann und Papst Benedikt

XVI. aufgreifen und sowohl in unserem

Kirchgemeindeleben vor Ort als auch in den

christlichen Medien gezielt und lebensnah

thematisieren.

Einen ersten kleinen Schritt haben wir in

einem kleinen Freundeskreis seit 2009

unternommen, seither erheben wir mit dem

Hoffnungsbarometer jährlich und systematisch

Daten zur Hoffnung in der Schweiz und

in anderen Ländern. Auf dieser empirischen

Grundlage machen wir Hoffnung zum

Thema an wissenschaftlichen Konferenzen

und in verschiedenen allgemeinen und

gerade auch spezifisch christlichen Medien.

2018 haben wir die «Positive Psychologie

der Hoffnung» als wissenschaftliche Publikation

geschrieben.

Aufgerüttelt durch die Realität

Als Gesellschaft sind wir 2020 durch die

Corona-Krise aufgerüttelt worden. Neben

der medizinischen Gefährdung fragen wir

uns voller Sorge, welches die wirtschaftlichen

Folgen sein werden. Mancher wird in

den kommenden Monaten massiv in seinen

persönlichen Finanzen betroffen sein.

Doch nicht erst jetzt sind Ungewissheit,

Hoffnungslosigkeit und unklare Perspektiven

ein Problem: Suizid ist seit Jahren ein

häufig unterschätztes Gesundheitsproblem

in der Schweiz, er ist die vierthäufigste

Todesursache nach Krebs, Kreislauferkrankungen

und Unfällen. Dabei sind etwa

doppelt so viele Männer wie Frauen betroffen,

zudem steigt die Suizidrate bei Männern

mit dem Alter stark an. Die Hälfte von uns

sind geschieden, mehrheitlich geht dabei

die Initiative zur Trennung von den Frauen

aus. Über ein Fünftel der Erwerbstätigen

leiden sehr stark unter Stress am Arbeitsplatz.

Life Channel Magazin | Juni 2020 | 5


THEMA |

Rund zehn Prozent leiden an Depressionen,

dabei sind Frauen und junge Menschen

stärker betroffen.

Reden über (christliche) Hoffnung –

aber bitte richtig

Wie zynisch klingt es für manche Betroffenen,

wenn sie dabei von ihren christlichen

Freunden hören: «Wir wollen für Dich

beten» und «Der Herr segne Dich». Wie

verletzend und niederdrückend kann billige,

ja gar schäbige religiöse Hoffnungsmacherei

sein. Wir müssen eine Kultur der Hoffnung

entwickeln, gerade auch in den christlichen

Medien, die konkret Gutes bewirkt,

Lebenswille und Lebensfreude schenkt. Wir

sind herausgefordert, eine konkrete und

wirksame Hoffnungskompetenz zu entwickeln

und deren Erkenntnisse zu verbreiten.

Ja, sicher müssen wir dringend unsere

Hausaufgaben machen und selbst das

Thema «Hoffnung» theologisch, philosophisch

und psychologisch aufarbeiten und in

der Ausbildung unserer Pfarrerinnen und

Pfarrer, Diakone und Seelsorger sowie

ehrenamtlichen Mitarbeitenden stärker

gewichten. Aber wir müssen einen Schritt

weiter gehen und für den konkreten

menschlichen Alltag wirksam werden.

Ja, sicher berühren wortgewaltige Evangelisten

durch ihre Predigten unsere Seelen.

Aber der christliche Glaube soll eine konkrete

und nachhaltige Wirkung der Hoffnung

in unseren Leben zeigen. Und ja, es

stehen nun auch ganz konkrete politische

und soziologische Debatten an, wenn wir die

Folgen der Corona-Krise in Wirtschaft und

Gesellschaft bewältigen wollen.

Doch wenn es gemäss den Umfragewerten

des Hoffnungsbarometers eben gerade

nicht die Pfarrerinnen und Pfarrer sind –

wer sind dann die Hoffnung stiftenden

Menschengruppen? In der Bibel und in den

Studien zum Hoffnungsbarometer zeigt

sich, dass «Hoffnung» in engem Bezug zu

konkreten Lebenserfahrungen und gerade

auch zu Ausdauer steht. In den Briefen von

Paulus findet sich in den alten deutschen

Bibelübersetzungen mehrmals das altertümliche

aber starke Wort «Langmut». Wir

brauchen also mehr konkrete Lebensgeschichten

als Vorbilder von Menschen, die

Lebenskrisen durchgestanden haben.

Nicht nur emotional berührende und spektakuläre

Vorher-Nachher-Bekehrungsgeschichten,

sondern mehr authentische

Erfahrungsberichte über die schweren

Zeiten unseres Lebens, seien dies Arbeitslosigkeit,

Scheidung oder Burnout, die

ermutigen, indem sie aufzeigen, wie andere

Menschen nicht aufgegeben haben. Wir

brauchen mehr Interviews mit Menschen,

die in ihren Lebenskrisen gescheitert und

gestrauchelt sind und lange ringen mussten,

bis ihr Leben wieder eine gerade Spur

fand. Denn «Hoffnung» ist kein gutes Gefühl

oder Erfolgsrezept, sondern eine Haltung,

die Hand in Hand mit Lebens- und Durchhaltewille

geht.

Die Erkenntnisse des Hoffnungsbarometers

zeigen uns, wie wichtig uns unsere Nächsten

aus Ehe und Familie und die vielen

«Helden des Alltags ohne grossen Namen»

sind. Wir suchen keine grossen geistlichen

Theorien und keine spektakulären Geschichten

erfolgreicher Helden, sondern

stattdessen sehnen wir uns nach einfachen,

konkreten Lebensgeschichten, die uns

zeigen, dass wir in unseren Glaubens- und

Lebenszweifeln, in unserer Hoffnungslosigkeit

und in unserer Verzweiflung nicht

alleine sind, sondern dass schon andere,

ganz normale Menschen, ihre Lebenskrisen

durchstanden und wieder zu Lebenswillen

und Lebensfreude gefunden haben. Jesus

und die Bibel standen in der Tradition der

6 | Life Channel Magazin | Juni 2020


| THEMA

orientalischen Geschichtenerzähler. Heute

leben wir in einer Epoche der elektronischen

Medien, der Social Media und des

Internet. Wenn wir also als Christen aus der

Bibel lernen wollen, dann bedeutet das

doch, dass wir mehr gute, medial aufbereitete

Lebensgeschichten der Hoffnung

brauchen, die ehrlich und glaubwürdig die

Schattenseiten und durstigen Jahre einbeziehen.

Im vertraulich-seelsorgerlichen

Gespräch, in der Predigt und in den

christlichen Medien

Wenn wir das biblische Thema «Hoffnung»

als Christen wieder zum Thema machen

wollen, dann kann dies nicht eine Entwederoder-Frage

sein. Denken wir an meinen

Anfangsgedanken zurück – Themen, die wir

zum Thema machen, prägen unsere Identität,

sowohl unsere externe Reputation als

auch unser persönliches Selbstverständnis.

Die Corona-Krise 2020 zeigt uns eindrücklich,

dass neben der traditionellen hölzernen

Kanzel die virtuelle Kanzel auf YouTube

und im Livestream immer wichtiger werden.

Lesen und Schreiben sind wichtige Kompetenzen,

die uns in den letzten Jahrhunderten

den Weg in die Bildungs- und Wissensgesellschaft

ermöglicht haben. Aktuell

erleben wir im Internet und beim Medienkonsum,

dass Reden, Zuhören und Zuschauen

ein Comeback erleben.

Jesus war sowohl ein Geschichtenerzähler

wie auch ein persönliches Vorbild der

Hoffnung. Als Christen wollen wir Jesus-

Nachfolger sein. So liegt es nun an uns,

aktuelle Lebensgeschichten der Hoffnung

zu finden und weiterzuerzählen – und auch

mit unserem eigenen Leben eine Geschichte

der Hoffnung zu leben. Insbesondere in

Zeiten von Ungewissheit und Ängsten wie

bei der aktuellen Corona-Krise.

Literaturhinweis: Krafft Andreas M. und Walker Andreas M. (2018). Positive Psychologie der Hoffnung:

Grundlagen aus Psychologie, Philosophie, Theologie und Ergebnisse aktueller Forschung.

ZUR PERSON

Dr. Andreas M. Walker (1965, Basel) zählt

zu den führenden Zukunftsexperten der

Schweiz. Er berät Führungskräfte aus Wirtschaft,

Politik, Verwaltung und Kirche zu

den anstehenden grossen Veränderungen.

Als ehemaliger Co-Präsident von swissfuture

begründete er 2009 das «Hoffnungsbarometer»

als Antwort auf das Phänomen

der «German Angst». Er referierte 2011 am

Tag der Kirchen am Rheinknie in Basel und

am Deutschen Kirchentag in Dresden, 2016

am Forum christlicher Führungskräfte in

Bern und er wird am Kongress christlicher

Führungskräfte 2021 in Berlin auftreten.

Life Channel Magazin | Juni 2020 | 7


PORTRÄT |

Nathalie Schertenleib – Spitzensportlerin auf der Suche nach Lebenssinn

Der Lauf des Lebens

TV-TIPP

FENSTER ZUM SONNTAG

«Ausgerannt – Depression

und Spitzensport»

Sa, 6. Juni

So, 7. Juni

16.40 Uhr

18.30 Uhr

11.45 Uhr

17.45 Uhr

Nathalie Schertenleib: Die Profisportlerin, die durch ein Burnout ihre Berufung entdeckt.

VON ANJA LAUWINER

Der Sprung in die Spitze der Schweizer

Leichtathletikszene ist bereits in unmittelbarer

Reichweite – doch dann platzt der

Traum von Nathalie Schertenleib. Sie

zerbricht am Leistungsdruck. Ein Burnout

und Depressionen zwingen sie in die Knie.

So stellt sie sich einem Neuanfang und lernt

sich selbst neu kennen.

Bereits als Kind träumt Nathalie Schertenleib

von einer Karriere als Profisportlerin,

dafür kämpft sie hart. «Als Leichtathletin

wollte ich der Weltelite angehören und auch

an Olympischen Spielen teilnehmen.» Durch

dieses Ziel ist ihr Alltag von Trainings- und

Ernährungsplänen bestimmt. Sie nimmt an

etlichen Wettkämpfen und Schweizermeisterschaften

teil, mit Erfolg – Nathalie

Schertenleib gewinnt mehrere Titel. «Die

Wettkämpfe spornten mich enorm an,

dabei konnte ich meine wichtigsten Werte

ausleben: Fokus, Energie, Engagement

und Professionalität.» Der internationale

Durchbruch scheint nicht mehr fern.

Ausgerannt

Doch nachdem sich ihre Mutter unerwartet

von der Familie trennt, wird Nathalie Schertenleib

mit der Aufgabe konfrontiert, ihren

Vater aus der darauffolgenden Depression

und ihre Schwester aus einer Essstörung zu

führen. Als Teenagerin schmeisst sie den

Haushalt und regelt die Finanzen der Familie

– neben täglichem Intensivtraining und

Gymnasium. «Als Leistungssportlerin lernte

ich, mit Schmerz umzugehen,

ihn zu überwinden und durchzubeissen.

Doch ich ging allen

unangenehmen Gefühlen aus

dem Weg und unterdrückte

meinen emotionalen Schmerz.»

Dann überrennen Nathalie Schertenleib die

Gefühle, die sich in ihr aufstauten. Bis dahin

waren ihre Tage total durchstrukturiert.

«Alles brach ein, ich war körperlich am

Ende und konnte mich physisch nicht mehr

aus meinem Bett bewegen.» Stillstand. Ihr

Körper ist verkrampft. Nathalie Schertenleib

hinterfragt alles, an erster Stelle sich

selbst und den ihr vermittelten christlichen

Glauben. Denn auch im Glauben an Gott

fühlt sie einen enormen Leistungsdruck.

Neustart

«Mein Körper schottete sich ab, damit er

nichts mehr leisten musste, und er zwang

mich, nach innen zu schauen und mich mit

mir zu beschäftigen.» Durch den Zusammenbruch

von all dem, was Nathalie Schertenleib

zuvor Lebenssinn verlieh, stellt sie

sich ihre Frage nach dem Sinn ganz neu.

«Dabei spürte ich einen nie dagewesenen

Ort, einen ‹liebenden›, wohltuenden Ort, tief

in mir drin.» Am

Tiefpunkt ihres

Lebens entdeckt

sie den Gott, der

sie nicht aufgrund

ihrer Leistung liebt,

sondern aus voller Gnade. «Diese Gewissheit

bereichert mich viel mehr, als unzählige

Stunden zu trainieren und auf dem Höhepunkt

eine sportliche Leistung abzuliefern.»

Wieder berufsfähig, entscheidet sie sich für

ein Theologiestudium. Heute leitet Nathalie

Schertenleib den Bereich der beruflichen

Wiedereingliederung der Stiftung WG-

Treffpunkt. Dort begleitet sie Menschen, die

oft aus psychischen Gründen aus dem

Arbeitsmarkt ausgeschieden sind, wie sie

es einst selbst erlebte.

«In dem Moment, als alles

zerbrach und ich nichts

mehr für Gott leisten konnte,

war er plötzlich da.»

8 | Life Channel Magazin | Juni 2020


gott

ist…

| SERIE

Gott ist …

… hoffentlich hoffnungsvoll!

VON KATHARINA BÄNZIGER

Nein! Gott ist nicht «hoffentlich» hoffnungsvoll

– er ist hundertprozentig hoffnungsvoll.

Warum ich mir da so sicher bin?

Gott kann gar nicht anders! Sein Name ist

«Gott der Hoffnung» (Römer 15,13) und

seine Gedanken drehen sich darum, uns

Hoffnung und Zukunft zu geben. (Jeremia

29,11) Darum haben wir diesen hoffnungsvollen

Gott so nötig, nicht nur in den sorgenüberschatteten

Tagen dieses Frühjahrs.

Wenn wir davon sprechen, dass wir etwas

«hoffen», schwingt darin die Ungewissheit

mit, ob es wirklich so ist. «Ich hoffe, ich

werde schnell wieder gesund» kann ebenso

bedeuten: «Ich habe Angst, nicht wieder

gesund zu werden.» Existenziell ist diese

Frage auch in Bezug auf unser Gottesbild!

Hoffen wir nur im Sinne von «nicht genau

wissen», dass Gott uns vergibt, uns angenommen

hat und bis in Ewigkeit liebt, dann

ist das keine Hoffnung, die einen tragfähigen

Boden verleiht. Im Gegenteil! Dann

schwingt in unserem Leben die Unsicherheit

mit, ob es nun wirklich so ist oder ob

noch etwas fehlt.

Immer wieder begegnen mir Menschen, die

genau das sagen: «Ich hoffe schon, dass der

Herrgott mir gnädig ist, aber das kann man

SERIE «GOTT IST …»

Wie oder wer ist Gott eigentlich? Diese

Frage beschäftigt die Menschen schon

lange. In der Bibel werden unterschiedliche

Bilder gebraucht, um Gott zu beschreiben.

In einer zwölfteiligen Serie teilen Theologinnen

und Theologen aus unterschiedlichen

Denominationen ihre Vorstellungen, wie

Gott ist.

ja nicht genau wissen.» Doch! Das kann

man genau wissen, denn biblische Hoffnung

ist zuallererst begründete Hoffnung. «Hoffen»

im Glauben heisst: «Ich weiss, dass ich

weiss, dass ich weiss!» In allen Sorgen und

Unsicherheiten dieses Erdenlebens nennt

die Bibel die Hoffnung «einen sicheren und

festen Anker der Seele.» (Hebräer 6,19)

Warum hat Hoffnung die Kraft, uns wie ein

Anker Halt und Sicherheit zu geben? Weil

sie nicht in uns Menschen begründet ist,

sondern unabhängig von dem ist, was wir

wissen und erfahren haben. Wir «produzieren»

sie nicht, sondern sie ist ausserhalb

von uns, wie ein unerschütterliches Fundament,

wie ein Fels in der Brandung und ein

Anker im Sturm. Unsere Hoffnung ist kein

Glaubenssatz und kein Lehrinhalt, sondern

verankert im dreieinigen Gott. Der Vater, der

«Gott der Hoffnung» (Römer 15,13), macht

diese Hoffnung in uns lebendig durch den

Sohn, Jesus Christus, von dem gilt: «Christus

in euch, die Hoffnung der Herrlichkeit.»

(Kolosser 1,27)

Jesus ist unsere Hoffnung, weil er mit

seiner Auferstehung den Tod besiegt hat

und am Kreuz Schuld, Krankheit und Not

getragen hat. Darum schreibt Petrus, der

Jünger Jesu, voller Begeisterung: «Gelobt

sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus

Christus, der uns nach seiner grossen

Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer

lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung

Jesu Christi von den Toten.» (1. Petrus

1,3) Darin dürfen wir getröstet sein und

davon weitergeben. (1. Petrus 3,15)

«Glaube, Hoffnung, Liebe» bleiben (1. Korinther

13,13), weil sie das Herz Gottes widerspiegeln,

der nicht aufhört, Hoffnung zu sein

und zu verbreiten. Wenn Psalmisten zu Gott

rufen «Ich hoffe auf dich» (z.B. Psalm 37,5;

Psalm 91,2), dann sagen sie mit anderen

Worten: «Ich vertraue dir zutiefst, weil du

mein Herz gewonnen hast und ich bis auf

den Grund meines Seins davon überzeugt

bin, dass du treu und vertrauenswürdig bist,

wie du es in deiner Geschichte mit deinem

Volk schon bewiesen hast.»

Beispiel eines hoffnungsvollen Menschen ist

Abraham: «Gegen alle Hoffnung hat er voll

Hoffnung geglaubt, dass er der Vater vieler

Völker werde, nach dem Wort: ‹So zahlreich

werden deine Nachkommen sein.›» (Römer

4,18)

Welche Hoffnungsgeschichten haben wir

aus unserem Leben zu erzählen?

ZUR PERSON

Katharina Bänziger

Katharina Bänziger, evangelische Pfarrerin,

leitet mit ihrem Mann Thomas Bänziger die

Schleife Gemeinschaft und ist in der Seminar-

und Schulungsarbeit der Stiftung

Schleife, Winterthur, tätig. Sie ist Mutter von

vier Kindern im Schulalter. Zuvor war sie

zehn Jahre im Pfarramt in der Thurgauer

Landeskirche.

Life Channel Magazin | Juni 2020 | 9


BUCHTIPP |

Mit Büchern den Horizont erweitern

TOP-BUCHTIPP

STEFANIE VETTER

Nächster Halt Wildnis

Wie eine Auszeit in Südafrika mein

Leben und meinen Glauben veränderte

Eine junge Lehrerin hat genug von der

Enge des Alltags und sucht buchstäblich

das Weite. Stefanie Vetter beschliesst, ein

Sabbathalbjahr in Südafrika einzulegen.

Dort macht sie eine Ausbildung zur Rangerin

und lernt dabei viel über das Leben,

andere Menschen, Gott und sich selbst.

Neben allen kleinen und grossen Abenteuern,

die sie in dieser besonderen

Auszeit erlebt, ist es vor allem die beeindruckende

Schöpfung Gottes, die sie

fasziniert und nachhaltig verändert. Sie

entwickelt eine ganz neue Achtsamkeit

für ihre Umgebung, und die Bewahrung

dieser wunderbaren Schöpfung wird ihr

ein brennendes Herzensanliegen. In allen

Begegnungen mit dem Fremden wird ihr

einer umso vertrauter: Gott, der überall

auf sie wartet – im Busch genauso wie im

Lehrerzimmer.

Dieser durchgehend farbige, reich

bebilderte Reisebericht ist ein Plädoyer

für die Bewahrung unserer Erde und das

sinnerfüllte Leben in Gemeinschaft mit

dem Schöpfer und seinen Geschöpfen.

Gerth Medien

ISBN 978-3-95734-612-4

223 Seiten · ~ CHF 25.90

LAETITIA COLOMBANI

Das Haus der Frauen

In Paris steht ein Haus, das allen Frauen dieser Welt Zuflucht bietet. Auch

der erfolgreichen Anwältin Solène, die nach einem Zusammenbruch ihr

Leben in Frage stellt. Ihr Psychiater empfiehlt ihr gemeinnützige Arbeit als

Therapie. Im «Haus der Frauen» schreibt sie nun im Auftrag der Bewohnerinnen

Briefe – an die Ausländerbehörde, den zurückgelassenen Sohn in

Guinea, den Geliebten – und erfährt das Glück des Zusammenhalts und die

Magie dieses Hauses. Weil Solène anderen hilft, hat ihr Leben wieder einen

Sinn.

Doch wer war die Frau, die vor hundert Jahren allen Widerständen zum Trotz diesen Schutzort

schuf? Die junge Blanche Peyron schloss sich gegen alle Konventionen der Heilsarmee an,

um den ärmsten der Armen zu helfen. Bis an die Grenzen ihrer Kraft realisierte sie mit einer

beispiellosen Spendenkampagne ihr Lebenswerk.

Der Autorin ist es gelungen, die Parallelgeschichten dieser zwei Frauen mitreissend zu erzählen.

Dabei verwebt sie Fiktion und Realität und rückt die Heilsarmee-Marschallin Blanche

Peyron ins Rampenlicht.

S. Fischer Verlag · ISBN 978-3-10-390003-3 · 256 Seiten · ~ CHF 28.90

MICHAEL HERBST UND PATRICK TODJERAS

Verwurzelt!

Jesus und dem Leben auf der Spur

Als Christen sind wir in einen ganz neuen Boden verpflanzt. Plötzlich gehören

wir zur Familie Gottes, Gott selbst ist unser Vater und Jesus unser Bruder.

Die Theologen Michael Herbst und Patrick Todjeras zeigen uns, wie wir in

dieser neuen Heimat immer tiefere Wurzeln schlagen, die unser Leben fest

verankern.

Zielgruppe dieses Buches sind Menschen, die an Jesus Christus glauben, die

ihre Beziehung zu Gottes Sohn vertiefen wollen, und so immer mehr mit ihm

verwachsen.

Die Stärke von «Verwurzelt» ist es, in den biblischen Wurzeln der Christenheit die alte Schönheit

des Glaubens neu zu entdecken.

SCM Hänssler · ISBN 978-3-7751-6032-2 · 251 Seiten · ~ CHF 26.90

CARSTEN LEINHÄUSER

Unterwegs im Auftrag des Herrn

Kirche kann ganz anders sein!

Woran denken Sie, wenn Sie an «Katholische Kirche» und «Priester»

denken? Egal, was es ist: Carsten Leinhäuser passt in kein Klischee. Der

katholische Geistliche ist ein Abenteurer Gottes, der ihm immer wieder

unterwegs begegnet – in der Gegenwart faszinierender Menschen und an

vielen Orten der Erde. Er gerät in die unmöglichsten Situationen, erzählt von

Testfahrzeugen, die er zu Schrott fährt, Beziehungskisten, Gegenwind- und

Hoffnungstagen, Blind-Dates mit Gott und warum ihn Orangen ans Beten

erinnern.

Wenn er wütend feststellt, was ihn an Kirche stört, nimmt er kein Blatt vor den Mund – und er

berührt unsere Herzen, wenn er erzählt, warum er sich trotzdem kein anderes Leben vorstellen

kann.

Bene! Verlag · ISBN 978-3-96340-084-1 · 191 Seiten · ~ CHF 25.90

10 | Life Channel Magazin | Juni 2020


| FINANZEN

Impressum

Herausgeber

ERF Medien

Witzbergstrasse 23, 8330 Pfäffikon

Tel. 044 953 35 35

erf@erf.ch, erf-medien.ch

Hanspeter Hugentobler (Geschäftsführer)

Spendeninformation

per 30.04.2020

erhaltene Spenden

fehlende Spenden

bis 30.04.2020

bis 30.04.2020

1 303 805

504 529

SPENDENZIEL

5,43 MIO

5

4

3

2

Vorstand

Markus Schaaf (Präsident)

Elisabeth Augstburger

Hansjörg Leutwyler

Andreas Manig

Hanna Maurer

Samuel Röthlisberger

Ingrid Rubli-Locher

Matthias Ziehli

Redaktion

Mathias Fontana (Leitung)

Susanna Balog

Marcel Eberle

Marnie Hux-Ebermann

Nathanael Kägi

Anja Lauwiner

Heidi Pauli

Layout, Grafik

PS Werbung AG, 8184 Bachenbülach

www.psw.ch

fehlende Spenden

bis 31.12.2020

4 121 195

1

CHF

Druck

Stämpfli AG, Bern

Auflage 23 000 Exemplare

erscheint monatlich

Jahresabonnement

CHF 40.–

Der Abobeitrag wird separat erhoben.

Spenden

Postkonto 84-183-1

Zürcher Kantonalbank Meilen

IBAN CH28 0070 0112 7002 2334 8

Einblick in den Alltag bei ERF Medien zu Zeiten der Corona-Krise

Hoffnung verbreiten

in Zeiten der Unsicherheit

ERF Medien unterstützen Sie am besten,

wenn Sie Ihre Spende mit dem Vermerk

«ERF Medien allgemein» tätigen. Dies gibt

uns die Möglichkeit, flexibel auf Spendenschwankungen

bei einzelnen Projekten zu

reagieren. Gehen für einzelne Projekte mehr

Spenden ein als benötigt, werden diese für ein

ähn liches Medienprojekt verwendet.

Werbung

Inserate und Beilagen gemäss Tarife unter

www.erf-medien.ch/werbung

Inserate und Beilagen werden inhaltlich von

den Inserenten und nicht von der Redaktion

verantwortet.

VON SIMON LEEMANN

Um diesen Text zu verfassen, habe ich mich zu

Hause an unseren Esstisch gesetzt. Wie ein

grosser Teil der Menschen in der Schweiz arbeite

auch ich mit einem Laptop im Homeoffice.

Auch meine Kinder sind zu Hause, im Homeschooling.

Nur meine Frau ist ausnahmsweise

beruflich ausser Haus. Wenn ich ein- bis zweimal

pro Woche bei ERF Medien in Pfäffikon

vorbeigehe, sehe ich viele leere Büros. Wenn

man Menschen begegnen möchte – natürlich mit

dem vorgeschriebenen Abstand von zwei Metern

– geht man am besten in die Räumlichkeiten und

Studios von Radio Life Channel. Dort findet man

noch Leben, denn schliesslich kann man ein

Studio nicht einfach in die private Stube oder auf

die Terrasse zügeln.

Wenn ich einen Blick in das Innenleben der

Computer-Server werfen könnte, dann sähe ich

ein ganz anderes Bild: Hier werden Texte geschrieben,

Statistiken ergänzt, Videogespräche

geführt, zwischen den Teams gechattet, TV-

Drehs geplant, Websites aktualisiert, Projekte

geschmiedet, Aufgaben verteilt, Rechnungen

bezahlt und Spenden verbucht.

Offensichtlich wird bei ERF Medien fast normal

weitergearbeitet – nur sieht man die meisten

Mitarbeitenden nicht vor Ort. All diese Arbeiten

werden von zu Hause aus erledigt, dank einer

fortschrittlichen Informationstechnologie.

Das Bundesamt für Kommunikation (BAKOM)

hat ERF Medien in einem Schreiben am 24. März

bestätigt, dass das Medienunternehmen in der

aktuellen Krisensituation einen Leistungsauftrag

zu erfüllen hat. Auch im Falle einer totalen

Ausgangssperre wäre es für die Mitarbeitenden

von ERF Medien noch erlaubt, ihrer Arbeit

nachzukommen. Für diese Tatsache sind alle

Mitarbeitende sehr dankbar. ERF Medien haben

den staatlichen Auftrag, weiterhin Hoffnung zu

verbreiten und auch in der Krise den Blick in den

Medien auf Gott zu richten. Den Auftrag, Antworten

zu dem grossen Thema «Corona» bei unserem

Schöpfergott zu suchen und dies im Radio,

TV, Internet und auch in dieser Programmzeitschrift

abzubilden. Danke für Ihre Unterstützung

trotz «Corona» – ja gerade auch wegen «Corona»!

Bleiben Sie gesund.

Rezensionsexemplare

Zuschriften und Rezensionsexemplare von

Büchern, CDs und DVDs an die Redaktion:

Für unaufgefordert eingesandte Rezensionsexemplare

besteht weder eine Verpflichtung

zur Rezension noch der Anspruch auf Rücksendung

oder Korrespondenz.

Wiedergabe von Artikeln und Bildern –

auch auszugsweise – nur mit ausdrücklicher

Genehmigung gestattet.

Geschlechtergerechte Sprache

Aus Gründen der Lesbarkeit wählen wir bei

Personen-Bezeichnungen die männliche Form.

Selbstverständlich beziehen sich diese Angaben

auf Angehörige beider Geschlechter.

Bildnachweise

Titelseite Zakalinka*

S. 3 ERF Medien

S. 4–7 Flynt *, Monkey Business*,

Sasi Ponchaisang*, Yevgeniy Il'yin*

S. 8 Willow Creek Magazin

S. 9 Loganban*, zvg

S. 10 zvg

S. 14 Philipp Böhlen, Stefan Keller,

Unsplash, Miricalls, Adonia,

ERF Medien

S. 15 Unsplash, 123rf (3x), Wikipedia,

Tobias Grimm, Stefan Bahlinger,

ERF Medien

S. 16 Katharina Wieland Müller (Pixelio),

123rf, ERF Medien

S. 17 Willow Creek Magazin,

Stefan Keller, ERF Medien

S. 18 dreamstime, Alphavision,

ERF Medien,

ERF Medien Deutschland (2x)

S. 19 ERF Medien Deutschland (3x),

Unsplash, ERF Medien

S. 20 Verlag Gerth Medien

*dreamstime.com

Life Channel Magazin | Juni 2020 | 11


INSERATE |

052 235 10 00

www.kultour.ch

TRAUMHAFTES

Kefalonia

11. – 18. OKTOBER 2020

Mit Mägi & Beat Weber

FASZINIERENDES

Albanien

7. – 17. OKTOBER 2020

Mit Dr. Phil. Daniel Mauerhofer

Israel

ALT-NEULAND

11. – 19. / 23. OKTOBER 2020

Mit Prof. Dr. Jacob Thiessen

und Assaf Zeevi

„Gott, leih mir deine Augen nur eine

Sekunde für diese Welt, und mein Herz

würde brechen, für die Armen der Welt.“

Toby Meyer im neuen Song „Dienende Hände“

Toby mit seinem Patenkind

Eyueal in Äthiopien

DÜRFEN WIR DIR UNVERBINDLICH

EINEN PATENSCHAFTSVORSCHLAG FÜR EIN KIND SENDEN?

GEMEINSAM BEFREIEN WIR KINDER AUS ARMUT - IM NAMEN JESU.

QR

Code

Gratis SMS

«1Kind»

an 959

12 | Life Channel Magazin | Juni 2020


| INSERATE

Seminare

Pfingsttage «Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein»

In diesen Tagen wollen wir dem Geheimnis des Seg(n)ens auf die Spur kommen.

30. Mai - 1. Juni 2020, mit Pfrn. Sabine Herold

Workshop «Gottes Schöpfung hautnah erleben und nutzen»

Tauchen Sie ein in die Vielfalt der Kräuter- und Pflanzenwelt.

5. - 7. Juni 2020, mit Gabriele Rosenzopf

Gesundheitswoche «Sei gut zu dir»

Lernen Sie Strategien zu mehr Wohlbefinden kennen und einüben.

8. - 12. Juni 2020, mit Gabriele Rosenzopf

Oasentag «Was sucht ihr?»

Ein Tag, um mitten im Alltag, in der Stille vor Gott, Erfrischung zu erleben.

15. Juni 2020, mit Sr. Ruth Widmer

Oasentag «Im Schatten des dreieinigen Gottes leben»

Ein Tag, um mitten im Alltag, in der Stille vor Gott, Erfrischung zu erleben.

15. Juli 2020, mit Sr. Martha Häusermann

«Mis Ländli» – wie ein zweites Zuhause.

Im Ländli 16 • 6315 Oberägeri

Telefon 041 754 91 11 • www.hotel-laendli.ch

JABEZ AG

Generalunternehmung

Kemptnerstrasse 7, 8340 Hinwil

Tel. 044 937 46 04

Fax 044 938 12 92

info@jabez-ag.ch

www.jabez-ag.ch

Umsetzung von ganzheitlich geplanten Projekten,

in Abhängigkeit von Qualität, Kosten und Terminen,

bedürfnisorientierter Entwurf, ganzheitliche

Planung und persönlicher Beratung.

Naturfaserkleider von Kopf bis Fuss

Erwecke deine natürlichen Stärken mit

temperatur - und - feuchtigkeitsregulierender Wolle!

Wolle - kühl im Sommer

- warm im Winter

atmungsaktiv

trocknet rasch

stinkt nicht

Jetzt bewerben:

erf-medien.ch/jobs

Wollunterwäsche

Wollsocken

Wollfleece-Jacken

Alpaka-Pullover

Icebreaker-Kleider

Swisswool-Jacken

Radio – Moderator/in

(60 – 80 %)

per sofort oder nach Vereinbarung

Radio – Redaktor/in

(bis 100 %)

per 1. Juli 2020 oder nach Vereinbarung

Spycher-Handwerk

Huttwil

Weg der Wolle

Betriebsführungen

Jurtenübernachtungen

Naturbettwaren

www.kamele.ch 062 962 11 52

• Spannende Tätigkeit

• Motiviertes und kreatives Team

• Möglichkeiten zur Weiterbildung

Life Channel Magazin | Juni 2020 | 13


RADIO LIFE CHANNEL |

TAGESPROGRAMM

Montag–Freitag

6 – 20 Uhr stündlich Nachrichten und Wetter

06.00 Life Channel

Nachrichten, Wetter, Musik Nonstop

07.00 Life Channel der Morgen

«us em Läbe», Pressegespräch,

Beiträge und Infos

08.00 Life Channel der Morgen

Tageschronik, Pressegespräch, «us de

Bible», Beiträge und Infos

09.00 Life Channel der Morgen

Tagestipp, «us em Läbe»,

Album der Woche

10.00 Life Channel (Mo, Di, Do, Fr)

Tageschronik, «us de Bible»,

Beiträge und Infos

Life Channel Talk (Mi)

Orientierung im Leben, Menschen im Blick

oder Themen im Brennpunkt

11.00 Life Channel

Tagestipp, Album der Woche,

Beiträge und Infos

12.00 Life Channel Info

Beiträge und Infos

13.00 Musik Nonstop

17.00 Life Channel

Agenda, Album der Woche, Tagestipp

18.00 Life Channel Info

Beiträge und Infos

19.00 Schere, Stei, Papier

Kindersendung

20.00 Life Channel Talk (Mo-Do)

Orientierung im Leben, Menschen im Blick

oder Themen im Brennpunkt

FENSTER ZUM SONNTAG-Talk (Fr)

21.00 Musik Nonstop (Mo-Do)

Mike Plain's Fresh Friday (Fr)

Samstag

8-20 Uhr stündlich Nachrichten und Wetter

10.00 Life Channel Talk

Orientierung im Leben, Menschen im Blick

oder Themen im Brennpunkt

11.00 Musik Nonstop

19.00 Schere, Stei, Papier

20.00 Life Channel Talk

Orientierung im Leben, Menschen im Blick

oder Themen im Brennpunkt

21.00 Musik Nonstop

Sonntag

9-20 Uhr stündlich Nachrichten und Wetter

10.00 Gottesdienst

11.00 Musik Nonstop

20.00 Gottesdienst

21.00 Musik Nonstop

Gottesdienste

Sonntag, 7. Juni | 10.00 + 20.00 Uhr

aus der Vineyard Bern

Sonntag, 14. Juni | 10.00 + 20.00 Uhr

aus dem Prisma Rapperswil

Sonntag, 21. Juni | 10.00 + 20.00 Uhr

aus der Kirche Bild St. Gallen

Sonntag, 28. Juni | 10.00 + 20.00 Uhr

aus dem Gemeindezentrum Bethel

Programmänderungen vorbehalten.

Das aktuelle Programm finden Sie unter

radio.lifechannel.ch/programm.

Wir danken für Ihr Verständnis.

14 | Life Channel Magazin | Juni 2020

LIFE CHANNEL TALK

LIFE CHANNEL TALK |

Ausgebremst

WOCHENTHEMA |

Hoffnung

Mo, 8. Juni | 20 Uhr

Nathalie Schertenleib war Spitzenleichtathletin.

Laufschuhe, Trainings und Wettkämpfe bestimmten

ihren Alltag. Doch plötzlich versagt der Körper

seinen Dienst. Nicht nur physisch, sondern

auch psychisch ist die junge Athletin am Ende.

Fortan liegt sie wie gelähmt im Bett und schafft

es nicht mehr, den Alltag zu bewältigen. Ein neuer

Wettkampf beginnt: Einer gegen Depressionen

und Burnout. Sie stellt sich ihren Problemen und

sucht einen neuen Kontakt zu Gott.

WOCHENTHEMA

Was gibt uns Hoffnung? Wir fragen bei euch

nach. Wir wollen wissen, was euch durch die

Corona-Zeit durchträgt und euch ermutigt. Und

wir hören von euch, wann eine Sendung von

uns direkt in eure Situation reingepasst hat und

euch Hoffnung und Ermutigung gegeben hat.

KINDER

2. – 5. Juni

07.40 + 11.10 Uhr

5.6 – 19.6 | 19 Uhr

Mo + Di, Do + Fr

SCHERE, STEI, PAPIER |

Mose – 40 Jahr Wüeschti (Musical)

Unter der Führung von Mose gelangt das Volk

Israel an die Grenze zum Land Kanaan. Hinter

ihnen liegt die wundersame Befreiung aus Unterdrückung

und Ägypten. Vor ihnen liegt ein

herrliches Land, das Gott ihnen verheissen hat.

Dort in der Wüste, im Spannungsfeld von neu gewonnener

Freiheit und der Sehnsucht nach alten

Strukturen, müssen Mose und sein Volk grosse

Herausforderungen bewältigen, ehe sie endlich

für den Einzug ins Land Kanaan bereit sind.

LIFE CHANNEL TALK |

Gelähmter Gleitschirmflieger

Stefan Keller besitzt eine Flugschule und liebt es,

mit dem Gleitschirm zu fliegen und frei und

sorgenlos durch die Lüfte zu schweben. Doch am

26. Juni 2013 stürzt er aus gut 20 Metern Höhe

ab. Wie durch ein Wunder überlebt er, inkomplett

querschnittgelähmt. Keller fliegt trotz allem

weiter. 2019 legt er mit Rollstuhl und Gleitschirm

gar 700 Kilometer zurück. Heute arbeitet er als

Coach und setzt sich für die Umsetzung der

UNO-Behindertenrechtskonvention ein.

MUSIC LOFT

MUSIC LOFT |

Miricalls

Do, 11. Juni

19 Uhr

Die Stuttgarter Künstlerin zeigt der Musikbranche

2017 zum ersten Mal ihren Sound und findet

Anklang. Mit «Don't Need To Be Perfect» ist sie

im Radio Life Channel bekannt. Ihre Songs berühren

mit natürlicher Ausdruckskraft und Energie.

Die Texte so tiefgründig wie ihre Stimme. Am 11.

Juni ist «Miricalls» Gast in unserer Life Channel

Music Loft. Du kannst live mit dabei sein,

kommentieren und Fragen an die Band stellen.

Um 19.00 Uhr auf Facebook live.

TALK STREAM

TALK STREAM |

Der Life Channel Talk-Stream

Mo, 22. Juni | 20 Uhr

talk.lifechannel.ch

Auf talk.lifechannel.ch sind Gespräche nonstop

zu hören. Ohne Musik werden verschiedenste

Themen besprochen, Hintergründe beleuchtet

und Meinungen diskutiert. Aus dem Schatz

unzähliger Gesprächssendungen, die bei Radio

Life Channel produziert wurden, gibt es täglich

neu zusammengestellte Folgen. Themen rund um

die Bibel gehören ebenso dazu wie Geschichten

von Menschen oder politische, alltägliche und

wissenschaftliche Beiträge.


| JUNI

IM FOKUS

IM FOKUS | ZUM THEMA

Unter «Im Fokus» präsentieren

wir hier jeden Monat Beiträge,

die zum Monatsthema des Life

Channel Magazins passen. Diese

Beiträge sind in unserem Medienportal

lifechannel.ch unter dem

jeweiligen Titel zu finden.

Nutzen Sie unser umfangreiches

Angebot. Wir sind überzeugt, dass

Sie so noch viel mehr von unseren

Inhalten profitieren können.

IM FOKUS |

Hiob – Hoffnung im Leid

lifechannel.ch

Hiob verlor alles. Und er erlebte ein Wunder: Gerade

als es nicht schlimmer werden konnte, griff

Gott ein. Und sein gesegnetes, aber oberflächliches

Leben erhielt eine nie geahnte Tiefe. Dies

hat nicht nur Hiob erlebt. In der Predigt von

Michael Ruppen (Gemeindezentrum Bethel) erzählen

auch Betroffene von ihrem persönlichen

Leid, in dem sie Gott neu kennenlernen durften.

Und vielleicht geschieht ein Wunder und auch wir

selber erfahren Hoffnung mitten im Leid …

lifechannel.ch

IM FOKUS |

Hoffnung – Dünger fürs Leben

Was gibt unserem Leben den ultimativen Kick,

so wie es Kraftdünger für Balkon- oder Gartenpflanzen

tut? Ein Bestandteil eines kraftvollen

Christenlebens ist Hoffnung. Hoffnung spielt in

der Geschichte, die David Grebasch erzählt, die

tragende Rolle. Und da ist noch jemand, der

diese Hoffnung verkörpert. Im Gottesdienst aus

der Vineyard Bern ist die Rede davon, wer das ist

und wie wir selber zu solchen Hoffnungsträgern

werden können.

lifechannel.ch

IM FOKUS |

Alle suchen den Musik-Superstar –

Karriere um jeden Preis?

Casting-Shows im Fernsehen scheinen die ideale

Plattform für den schnellen Erfolg zu bieten.

Einer, der die Branche genau beobachtet, ist

Simon Müller. Er ist Musikchef und Leiter Stv. von

Radio Life Channel. Er kennt Chancen, Risiken

und Nebenwirkungen von Gesangswettbewerben.

Im Talk spricht er über berechtigte und falsche

Hoffnungen, über Rahmenbedingungen und

Anforderungen in der Musikwelt.

IM FOKUS |

Corona – Wie gehen wir mit

der Angst um?

lifechannel.ch

Die aktuelle Situation rund um die Corona-

Pandemie macht Angst. Da ist die Angst, sich

anzustecken; die Angst, geliebte Menschen zu

verlieren. Und für viele gesellt sich die Angst

um die Finanzen dazu. Wie gehen wir mit diesen

Ängsten um? Und was macht in dieser Krise

Mut und Hoffnung? Darüber reden wir mit Rolf

Germann, Leiter Coaching und Seelsorge-

Ausbildung bei der Stiftung Schleife.

lifechannel.ch

IM FOKUS |

Hoffnung für die Hoffnungslosen

In dieser Sendung begegnen wir den Worten des

Propheten Jesaja. Seine Botschaft stammt aus

uralter Zeit, doch sie ist aktuell bis zum heutigen

Tag: Die Hoffnungslosen und die Verzweifelten

werden angesprochen. Nicht nur jene, deren

Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung offensichtlich

ist, sondern auch all jene unter uns, die

niemandem zeigen, dass sich Resignation tief in

ihrem Herz eingenistet hat. Mehr darüber in der

Predigt von Pfarrer Willi Honegger.

lifechannel.ch

IM FOKUS |

Hans-Dieter und Inge Sturz –

Wenn die eigenen Kinder sterben

Hans-Dieter und Inge Sturz leben in Uganda und

leiten einen Gebetsberg am Victoriasee. Vor sieben

Jahren starb ihr Sohn unerwartet an Malaria.

Es war bereits das zweite Kind, dass sie verlieren.

Und doch bleiben sie in Uganda. Sie wollen sich

nicht auf das Leben in dieser Welt fixieren: «Dieses

Leben ist nur ein winzig kleiner Ausschnitt

aus der Ewigkeit und wir Menschen beschränken

uns so auf diesen kurzen Abschnitt hier.»

IM FOKUS |

Jahreslosung 2019 –

Frieden als Vorsatz

lifechannel.ch

«Suche Frieden und jage ihm nach.» So heisst die

Jahreslosung des Jahres 2019. Ein Bibelvers, den

Christen ein Jahr lang begleitet. Das Thema

Frieden eignet sich hervorragend, um sich immer

wieder Gedanken darüber zu machen. Frieden ist

ein Dauerthema – nicht erst heute, sondern

schon zu biblischen Zeiten. Über den Frieden, wie

die Jahreslosung genutzt werden kann und zum

Wort «Schalom» wird im Talk gesprochen.

IM FOKUS |

Lueget vo Bärg und Tal

mit Wilhelm Zurbrügg

lifechannel.ch

Wenn der Bergbauer Wilhelm Zurbrügg über seine

Alpenheimat ins Schwärmen kommt, scheint

er alles um sich herum zu vergessen. Der passionierte

Bergsteiger kennt aber auch die zerstörerischen

Kräfte der Natur. Auf einer Bergtour wird

er von einer Lawine mitgerissen. Intuitiv schickt

er ein Stossgebet zum Himmel; hoffend, dass

etwas geschieht. Es sollte nicht das einzige Mal

sein, dass Zurbrügg nur knapp dem Tod entrinnt.

Life Channel Magazin | Juni 2020 | 15


FENSTER ZUM SONNTAG |

SENDUNGEN AUF

FENSTER ZUM SONNTAG-MAGAZIN

Sa, 13. Juni | 16.40 Uhr auf

Sa, 13. Juni | 18.30 Uhr auf

So, 14. Juni | 12.00 Uhr auf *

So, 14. Juni | 17.45 Uhr auf

FENSTER ZUM SONNTAG-MAGAZIN |

Wenn Familien auseinanderbrechen

Familienstreit. Zoff in der Partnerschaft, Streit zwischen Geschwistern,

Reibereien in der Verwandtschaft. Viele träumen von einer heilen Familie,

doch der Alltag sieht oft anders aus. Je weiter die Spannungen

fortschreiten, umso schwieriger wird es, der destruktiven Dynamik zu

entkommen.

Wenn gut gemeinte Ratschläge als Kritik verstanden werden und unterschiedliche

Meinungen aufeinandertreffen, ist Streit vorprogrammiert.

Enttäuschte Erwartungen und Verletzungen lassen unüberwindbare Gräben

entstehen und haben Folgen. Zum Beispiel bei Ehescheidungen. Studien

zeigen, dass Ehen von Scheidungskindern überdurchschnittlich oft

scheitern. Wenn Eltern alkoholkrank sind, bemühen sich Kinder, stets den

Frieden zu wahren. Sie entwickeln ungesunde Mechanismen, um mit der

belastenden Situation zurecht zu kommen. Auch ein Schicksalsschlag oder

häusliche Gewalt haben ähnlich zerstörerische Wirkung. Für viele Betroffene

ist es deshalb schwierig, das Zerbrechen ihrer Familie zu verarbeiten

und ihrer Geschichte etwas Gutes abzugewinnen.

Sa, 27. Juni | 16.40 Uhr auf

Sa, 27. Juni | 18.30 Uhr auf

So, 28. Juni | 12.00 Uhr auf *

So, 28. Juni | 17.45 Uhr auf

FENSTER ZUM SONNTAG-MAGAZIN |

Mental stark

«Mental stark», ein oft gehörter und umschriebener Ausdruck, der

gerade in der aktuellen Situation wieder mehr in den Fokus rückt.

Es gibt Menschen, die selbst in Krisen oder Notsituationen Ruhe bewahren,

die fokussiert und mit klaren Gedanken Entscheidungen treffen und

das Beste aus der Situation machen. Andere hingegen fühlen sich der

Situation hilflos ausgeliefert und geraten in einen Strudel negativer Gedanken.

Das konnte auch in den vergangenen Monaten beobachtet werden.

Nicht jeder geht gleich mit der Corona-Krise um.

Mentale Stärke ist jedoch nicht nur in Gesundheits- oder Wirtschaftskrisen

gefragt. Auch im normalen Alltag kann unerwartet Stress entstehen. Wenn

beispielsweise ein Kind gemobbt wird, plötzlich ein Elternteil stirbt oder

wenn es karrieremässig nicht läuft wie geplant. Gemäss wissenschaftlichen

Erkenntnissen ist mentale Stärke teilweise angeboren, sie kann aber

auch trainiert werden. Auch der Glaube an Gott kann dabei eine wichtige

Rolle spielen.

ERF Ferien – Chalkidiki

23. APRIL – 2. MAI 2021

Griechische Gastfreundschaft geniessen

Unsere Frühlingsreise 2021 geht auf die faszinierende Halbinsel

Chalkidiki in Griechenland. Umgeben von Olivenbäumen, idyllischen

Buchten und Meeresrauschen lässt es sich gut in den

Frühling starten und die warmen Sonnenstrahlen auf der Haut geniessen.

Gemeinsam erkunden wir auf vier abwechslungsreichen

Ausflügen das reiche kulturelle Erbe Chalkidikis, wandeln auf den

Spuren des Apostels Paulus und erleben die authentische Gastfreundschaft

der einheimischen Bevölkerung.

Die drei Finger Kassandra, Sithonia und Athos der Halbinsel bieten

lange Sandstrände und türkisblaues Meer! Unser Hotel Athena

Pallas liegt auf Sithonia und verzaubert uns mit seinem griechischen

Charme und seiner ausgezeichneten griechischen Küche.

Es erwartet Sie ein ausgewogenes Angebot an Ausflügen und viel

Erholung!

neues

Reisedatum

im 2021

Jetzt buchen unter lifechannel.ch/reisen

16 | Life Channel Magazin | Juni 2020

Programmänderungen vorbehalten. Die aktuellen

Sendungen finden Sie unter fensterzumsonntag-talk.ch.

Wir danken für Ihr Verständnis.


*

Die TV-Reihe FENSTER ZUM SONNTAG wird gemeinsam von Alphavision (Magazin) und ERF Medien (Talk) produziert.

| JUNI

FENSTER ZUM SONNTAG-TALK

Sa, 6. Juni | 16.40 Uhr auf

Sa, 6. Juni | 18.30 Uhr auf

So, 7. Juni | 11.45 Uhr auf *

So, 7. Juni | 17.45 Uhr auf

FENSTER ZUM SONNTAG-TALK |

Ausgerannt – Depression und Spitzensport

Sa, 20. Juni | 16.40 Uhr auf

Sa, 20. Juni | 18.30 Uhr auf

So, 21. Juni | 12.00 Uhr auf *

So, 21. Juni | 17.45 Uhr auf

FENSTER ZUM SONNTAG-TALK |

Gleitschirmfliegen im Rollstuhl

Aufgrund aktueller Sendungen können sich Anfangszeiten auf SRF zwei kurzfristig verschieben.

Bitte informieren Sie sich über allfällige Änderungen in der Tagespresse oder dem Teletext.

Nathalie Schertenleib war Spitzenleichtathletin. Laufschuhe, Trainings

und Wettkämpfe bestimmten ihren Alltag. Doch Depressionen und ein

Burnout bremsten die Läuferin aus. Mit Sportlerherz und Gott geht sie

neu an den Start.

Eigentlich ist es ein Rennen wie immer. Nathalie Schertenleib hat die rote

Tartanbahn fokussiert im Blick, der Puls ist erhöht. Die Beine laufen die

antrainierte sportliche Höchstleistung. Doch plötzlich versagt der Körper

seinen Dienst. Nathalie Schertenleib gibt das Rennen auf. Nicht nur

physisch, sondern auch psychisch ist die junge Athletin am Ende. Fortan

liegt sie wie gelähmt im Bett und schafft es nicht mehr, den Alltag zu

bewältigen. Ein neuer Wettkampf beginnt: Einer gegen Depressionen und

Burnout. Ihrem Charakter entsprechend geht sie die Herausforderung

an und sucht einen neuen Kontakt zu Gott. Einen Kontakt, der bis hierhin

geprägt ist von belastenden Ansprüchen, Leistungsdenken und missratenen

Wünschen nach dem perfekten Leben. «In dem Moment, wo alles

zerbrach und ich nichts mehr für Gott tun konnte, war er plötzlich da.»

Stefan Keller fällt 2013 wortwörtlich vom Himmel. Bei einem Gleitschirmflug

stürzt er aus rund 20 Metern Höhe ab und ist seither

gelähmt. Doch auch im Rollstuhl fliegt er weiter und erlebt in der

Luft unglaubliche Glücksmomente.

«Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein.» Stefan Keller

weiss, wovon Reinhard Mey singt. Der Besitzer einer Flugschule liebt es,

mit dem Gleitschirm zu fliegen und frei und sorgenlos durch die Lüfte zu

schweben. Doch am 26. Juni 2013 stürzt er aus gut 20 Metern Höhe ab. Wie

durch ein Wunder überlebt er, inkomplett querschnittgelähmt. «Ich kann

zwar aufstehen und eingeschränkt gehen, bin jedoch meistens mit dem

Rollstuhl unterwegs. Die Leute schauen mich im Supermarkt verdutzt an,

wenn ich aufstehe, um etwas aus dem Regal zu holen.» Beim Fliegen ist

er im Himmel, verspürt pures Glück und weder Grenzen noch Schmerzen.

2019 legt er mit Rollstuhl und Gleitschirm gar 700 Kilometer von Solothurn

bis nach Katalonien zurück. Heute arbeitet er als Coach und setzt sich für

die Umsetzung der UNO-Behindertenrechtskonvention ein.

IM FOKUS

Die ganze Sendung ist unter www.fensterzumsonntag-talk.ch

mit Stichwortsuche «Heimatlose Älpler» abrufbar.

FENSTER ZUM SONNTAG-TALK |

Heimatlose Älpler

Das Alpleben ist jahrzehntelang ihre grosse Leidenschaft. Doch

plötzlich verlieren Gertrud und Andreas Gasser ihre Alp im Berner

Oberland. Ein Schock, auf den gesundheitliche Probleme und existenzielle

Sorgen folgen. Trotzdem wollen die beiden weder aufgeben

noch verbittern. Aber ist das möglich?

Gertrud und Andreas Gasser haben fast alles verloren, was ihnen

wichtig war. Zuerst das Leben und Arbeiten auf dem elterlichen Bauernhof:

Obwohl ihnen dort eine Zukunft versprochen wurde, wurde

ihnen die Wohnung gekündigt. Darauf fanden sie keinen Hof mehr

und verloren den Bauernstand. Geschockt, entwurzelt und heimatlos

mussten sich Gassers neu orientieren. Immerhin hatten sie ihre Alp

noch, auf der sie mit ihren Kindern Sommer für Sommer hart, aber

leidenschaftlich arbeiten konnten. Allerdings verloren sie nach fast 30

Jahren auch noch dieses Zuhause. Daraufhin war die Familie so am

Boden zerstört, dass sie in eine tiefe Krise stürzte und grosse gesundheitliche

Probleme bekam. Trotz aller Rückschläge sind Gertrud und

Andreas nie verbittert und können von zahlreichen positiven Erlebnissen

erzählen, die aus ihrer Sicht nicht erklärbar sind.

Life Channel Magazin | Juni 2020 | 17


BIBEL TV |

BIBEL TV EMPFANGEN

Satellit

Meist sind alle empfangbaren Sender (auch Bibel TV und

Bibel TV HD) schon voreingestellt oder werden durch

einen automatischen Sendersuchlauf gefunden. Sie

können auch einen manuellen Sendersuchlauf durchführen.

Dazu brauchen Sie – je nach Gerät – einige der

nachstehenden Daten:

SD

Satellit ASTRA 1L

Position 19.2° Ost

Transponder 1.108 (Transponder 108)

Frequenz 12552 MHz

Polarisation Vertikal

Symbolrate 22.000

SID (Service-ID) 12122

FEC 5/6

Video PID 33

Audio PID 34

PCRPID 33

HD

Satellit ASTRA 1KR

Position 19.2° Ost

SID 1.003 (Transponder 3)

Frequenz 11244 MHz

Polarisation horizontal

Symbolrate 22.000

SID (Service-ID) 13224

FEC 5/6

Video PID 2240

Audio PID 2241

PCRPID 2240

Kabel

Alle grossen Kabelnetzbetreiber bieten Bibel TV im

digitalen Kabelfernsehen an.

Swisscom TV über das Netz der Swisscom ab dem Paket

Swisscom TV basic.

Internet

Der Livestream bringt das TV-Programm von Bibel TV

direkt auf Ihren PC und Ihre mobilen Endgeräte.

(www.lifechannel.ch/bibeltv).

Mediathek

Unter dem Link www.lifechannel.ch/bibeltv können Sie

verpasste Sendungen nachsehen oder Sie können sich

einen Trailer über eine kommende Sendung ansehen.

Auskunft

Bei Fragen zum Satelliten-Empfang wenden Sie sich

bitte direkt an Ihren Fachhändler. Für alle anderen

Empfangsfragen stehen wir Ihnen gerne unter Telefon

044 953 35 35 oder via Mail erf@erf.ch zur Verfügung.

Sonntag, 7. Juni

06.30 JOEMAX.TV

König stirbt durch Würmer

07.45 ERF GOTTESDIENST

aus der Ev.-Freik. Erlöserkirche

in Bremerhaven

mit Janusz Blonski

11.30 ERF GOTTESDIENST

aus dem Geistlichen Rüstzentrum

in Krelingen

mit Manfred Dreytza

18.30 FENSTER ZUM SONNTAG – MAGAZIN*

#Jesus

Soziale Medien wie Facebook, Twitter

oder Instagram gehören für viele genauso

zum Alltag wie Essen und Trinken.

Besonderes Merkmal von sozialen

Medien ist die Interaktivität. Jeder

Beitrag kann kommentiert und gelikt

werden. Praktisch alle Lebensthemen

werden hier medial behandelt, so finden

auch Themen rund um den christlichen

Glauben eine Plattform.

21.15 ERF DOKUMENTATION

Haiti – Zwischen Verzweiflung und

Hoffnung (1/2)

Joni and Friends

Joni Eareckson-Tada und ihre Organisation

helfen Erdbeben-Opfern mit

Rollstühlen.

Sonntag, 14. Juni

06.30 JOEMAX.TV

Tochter des ägyptischen Priesters

07.45 ERF GOTTESDIENST

aus dem Geistlichen Rüstzentrum

in Krelingen

mit Manfred Dreytza

11.30 ERF GOTTESDIENST

aus dem Geistlichen Zentrum

Hensoltshöhe in Gunzenhausen

mit Wolfgang Becker

18.30 FENSTER ZUM SONNTAG – TALK

Pakt mit den Drogen

Mit knapp 20 Jahren leitete Thomas Feurer

ein eigenes Hotel und war Abteilungsleiter

eines Warenhauses in St. Gallen.

Während dieser Zeit stand er immer

unter Drogeneinfluss, ohne dass jemand

etwas davon bemerkte. Er landete auf

der Gasse. Dort setzte seine Mutter den

Polizisten Heinz Bucher auf ihn an. Heute

unterstützen sich die beiden gegenseitig

im Kampf gegen Drogen.

21.15 ERF DOKUMENTATION

Haiti – Zwischen Verzweiflung und

Hoffnung (2/2)

Joni and Friends

Gespendete Rollstühle geben Erdbeben-

Opfern in Haiti neue Lebensfreude.

lifechannel.ch/bibeltv

ONLINE

Bibel TV Mediathek

Alle auf dieser Doppelseite vorgestellten

Sendungen und vieles andere mehr finden Sie in

der ERF Mediathek unter dem Link:

www.lifechannel.ch/bibeltv

Die mit * gekennzeichneten FENSTER ZUM SONNTAG-

Sendungen wurden von der ALPHAVISION produziert.

22.15 MENSCH, GOTT!

Lebenschaos

Gast: Kathrin Fischer

Kathrin Fischer wollte nur glücklich

sein – doch stattdessen versinkt ihr

Leben im Chaos.

22.15 MENSCH, GOTT!

Befreit von Dämonen

Gast: Chantal Jasmin Grandpair

Chantal Grandpair fühlt sich von

Dämonen besessen – bis sie anfängt,

zu Gott zu beten.

Programmänderungen vorbehalten. Das aktuelle

Programm finden Sie unter bibeltv.de/programm.

Wir danken für Ihr Verständnis.


| JUNI

Sonntag, 21. Juni

06.30 JOEMAX.TV

Upps, falsche Blickrichtung

07.45 ERF GOTTESDIENST

aus dem Geistlichen Zentrum

Hensoltshöhe in Gunzenhausen

mit Wolfgang Becker

11.30 ERF GOTTESDIENST

aus dem Christus Zentrum Arche

e. V. in Elmshorn

mit Hans-Peter Mumssen

18.30 FENSTER ZUM SONNTAG – MAGAZIN*

Auf den Spuren der Väter

Väter hinterlassen Spuren. Ob sie

nun liebevoll und präsent ihre Rolle

aus füllen, oder autoritär und missbräuchlich.

In jedem Fall prägen sie

das Leben ihrer Kinder. Sogar ein

völlig abwesender Vater bleibt nicht

ohne Wirkung. Ob sie wollen oder

nicht, Väter hinterlassen immer

Spuren. Grund genug, sich einmal

auf die Spuren der Väter zu begeben.

21.15 ERF DOKUMENTATION

Die Kraft des Gebets (1/2)

Die Welt ist erfüllt von einer dynamischen

Kraft, die erstaunliche Veränderungen

bewirkt. Hier werden Geschichten erzählt,

die Menschen durch Gebet erlebt

haben.

22.15 MENSCH, GOTT!

Nicht mehr gutzumachen

Gast: Antonio Weil

Anerkennung ist Antonio Weil

wichtiger als Menschen.

Bis unerwartet seine Mutter stirbt.

Sonntag, 28. Juni

06.30 JOEMAX.TV

König wird erst im Knast weise

07.45 ERF GOTTESDIENST

aus dem ev. Gemeindehaus Mittelfeld

in Dillenburg

mit Friedhelm Ackva

11.30 ERF GOTTESDIENST

aus der Ev.-Freik. Erlöserkirche

in Bremerhaven

mit Janusz Blonski

18.30 FENSTER ZUM SONNTAG – TALK

Durchblick ohne Augenlicht

Esther Barretta ist glücklich verheiratet

und betreibt zusammen mit ihrem Mann

Piero eine Autogarage. Als sie im Sommer

1996 aus den Ferien zurückkehrt,

hat sie plötzlich einen Strich im Auge.

Trotz zahlreicher Operationen verliert

Esther allmählich das Augenlicht und ist

nach wenigen Monaten blind. Sie lernt

mit der Blindheit umzugehen und beginnt

ihr Leben ganz neu wertzuschätzen.

21.15 ERF DOKUMENTATION

Die Kraft des Gebets (1/2)

Die Welt ist erfüllt von einer dynamischen

Kraft, die erstaunliche Veränderungen

bewirkt. Hier werden Geschichten erzählt,

die Menschen durch Gebet erlebt

haben.

22.15 MENSCH, GOTT!

Der Bibelraucher

Gast: Wilhelm Buntz

Der zweifache Totschläger

Wilhelm Buntz wird im

Gefängnis ein neuer Mensch.

Für Kinder

Montag-Freitag, 13.55 Uhr

SchlafSchaf.TV

«Schlaf, kleines Schlafschaf, schlaf ein ...

Quatsch, quatsch, quatsch, jetzt wird noch Rabbatz

gemacht ...» So beginnt jede Folge der Sendereihe

«SchlafSchaf.TV». Die Sendereihe richtet

sich an Kinder im Alter von vier bis sieben Jahren

und ihre Eltern. Gemeinsam mit den drei Hauptfiguren,

dem Schlafschaf, dem Schwein und dem

Esel, entdecken sie in den sechsminütigen Filmen

eine biblische Geschichte oder eine Person

aus der Kirchengeschichte. Dies geschieht auf

sehr abwechslungsreiche, kreative und lustige

Art und Weise. Die Geschichten werden so fantasiereich

weitergegeben, dass sie die kindliche

Vorstellungswelt bereichern. Dazu gibt es am

Ende jeder Sendung die Möglichkeit zur Interaktion.

Dort wird eine Kinderfrage zum Thema beantwortet.

Das hilft Kindern, die Geschichten aus der

Bibel mit ihrer Lebenswelt zusammenzubringen.

So können Gespräche entstehen, in denen die

Kinder ihre ganz persönlichen Eindrücke einbringen

und mit ihren Eltern gemeinsam besprechen

können.

Wiederholungen

Donnerstag, 23.30 Uhr

Samstag, 04.45 Uhr

Mensch, Gott!

Begegnungen zwischen Himmel und Erde – ja,

es ist möglich, Gott zu begegnen. Und diese Begegnung

verändert Menschen. Deshalb erzählen

wir bei «Mensch, Gott!» solche ganz persönlichen

Geschichten.

Manche sind spektakulär, manche eher leise,

aber alle tief berührend. Geschichten, bei denen

man ins Staunen kommt, die zu Tränen rühren,

die Hoffnung geben für das eigene Leben. Denn

Gott will jedem Menschen begegnen –

auch Ihnen.

Samstag, 00.30 Uhr

ERF Dokumentation

Freuen Sie sich auf echte Highlights! Denn die

Welt, unser Planet, unser Dasein und Miteinander

sind unglaublich faszinierend. Unsere Dokumentationen

über Personen, Orte und Geschehnisse

sind aktuell, bewegend und lehrreich.

Life Channel Magazin | Juni 2020 | 19


RADIO ERF PLUS |

SO EMPFANGEN SIE …

Radio Life Channel

DAB+

Empfangbar in fast allen Teilen der Deutschschweiz

Kabel

Die Frequenz Ihres Wohnortes erfahren Sie

unter www.lifechannel.ch oder über

Telefon 044 953 35 35.

Internet

www.lifechannel.ch

Swisscom TV

Informationen unter radio.lifechannel.ch/empfang

Radio ERF Plus

DAB+

Empfangbar in fast allen Teilen der Deutschschweiz

Kabel

In vielen Kabelnetzen digital oder analog empfangbar.

Weitere Infos unter www.suissedigital.ch

oder Tel. 044 953 35 35.

Satellit

ASTRA, 12.148 MHz, horizontal,

Symbolr. 27500, FEC 3/4,

Audio-PID: 320, PCR-PID 320,

Service-ID: 161 (ERF Plus)

Internet

www.lifechannel.ch/erfplus

Swisscom TV

Informationen unter radio-erf-plus.ch

Programmänderungen vorbehalten.

Wir danken für Ihr Verständnis.

15. bis 18. Juni | 15.00, 19.30 + 21.30 Uhr

Samstag, 20. Juni | 15.00 + 22.00 Uhr

Lesezeichen

Im Herzen die Freiheit

Dieser historische Roman nimmt uns mit in

das 19. Jahrhundert zu Antoinette. Eine Frau,

die sich nicht abfinden kann und will mit der

Sklaverei in den Südstaaten der USA.

lifechannel.ch

Radio Mediathek

ONLINE

Finden Sie die Sendung, die Ihnen zusagt!

TIPP

Beiträge aus Radio «Life Channel», «ERF Plus»

und vieles mehr finden Sie in der Life Channel

Mediathek unter lifechannel.ch.

20 | Life Channel Magazin | Juni 2020

Montag, 1. Juni

05.45 Bibel heute

Sabine Hohenberger über Psalm 150

06.00 Aufgeweckt – Ulrike Schild

Lied der Woche – Kai-Uwe Woytschak | Wort zum

Tag – Matthias Rapsch | Anstoss – Tobias Schier

09.00 Beliebte Lieder – gern gehört

10.00 ERF Gottesdienst

zu Pfingstmontag

mit Franziska Stocker-Schwarz

11.00 Durch die Bibel

Römer 8,23-39

11.45 Bibel heute

12.00 Beim Wort genommen

Hiobs Botschaft (4/4)

13.00 Musik und mehr

14.00 ERF Gottesdienst

zu Pfingstmontag

mit Franziska Stocker-Schwarz

15.00 Lesezeichen

Der Klang (1/4)

Der Geigenbauer Martin Schleske erzählt von

den Geheimnissen seines Berufes. Das Hörbuch

kombiniert seine Lesung mit Musik auf zwei

Schleske-Geigen.

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

Sabine Hohenberger über Psalm 150

19.30 Lesezeichen

20.00 Bibellesen mit Ulrich Parzany

Das erste Pfingstfest

21.00 Durch die Bibel

Römer 8,23-39

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 ERF Gottesdienst

zu Pfingstmontag

mit Franziska Stocker-Schwarz

Dienstag, 2. Juni

05.45 Bibel heute

Roberto Tappert über 2. Timotheus 3,1-9

06.00 Aufgeweckt – Hans Wagner

Lied der Woche – Kai-Uwe Woytschak | Wort zum

Tag – Renate Windisch | Anstoss – Steffen Brack

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

Römer 9,1-5

11.45 Bibel heute

12.00 Bibellesen mit Ulrich Parzany

Das erste Pfingstfest

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Der Klang (2/4)

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

Roberto Tappert über 2. Timotheus 3,1-9

19.30 Lesezeichen

20.00 Glaube global

Berichte und Interviews über das weltweite

Engagement von Christen.

21.00 Durch die Bibel

Römer 9,1-5

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Mittwoch, 3. Juni

05.45 Bibel heute

Jürgen Burst über 2. Timotheus 3,10-17

06.00 Aufgeweckt – Hans Wagner

Lied der Woche – Kai-Uwe Woytschak | Wort zum

Tag – Renate Windisch | Anstoss – Stefan Loss

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

Römer 9,6-33

11.45 Bibel heute

12.00 Glaube global

Berichte und Interviews über das weltweite

Engagement von Christen.

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Der Klang (3/4)

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

Jürgen Burst über 2. Timotheus 3,10-17

19.30 Lesezeichen

20.00 Glaube + Denken

Ungleiche Brüder?!

Das Verhältnis von Pfingst- und Gemeinschaftsbewegung

– eine geschichtliche Einordnung.

Bernd Brandl

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Donnerstag, 4. Juni

05.45 Bibel heute

Bernhard Berends über 2. Timotheus 4,1-8

06.00 Aufgeweckt – Hans Wagner

Lied der Woche – K.-U. Woytschak | Wort zum Tag –

Wolfhart Schlichting | Anstoss – W.-D. Kretschmer

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

Römer 10

11.45 Bibel heute

12.00 Glaube + Denken

Ungleiche Brüder?!

Bernd Brandl

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Der Klang (4/4)

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

Bernhard Berends über 2. Timotheus 4,1-8

19.30 Lesezeichen

20.00 ERF Plus spezial

Beten bringt's

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Freitag, 5. Juni

05.45 Bibel heute

Friedrich Rösner über 2. Timotheus 4,9-22

06.00 Aufgeweckt – Hans Wagner

Lied der Woche – K.-U. Woytschak | Wort zum Tag –

Wolfhart Schlichting | Anstoss – Elke Drossmann

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

Römer 11,1-21

11.45 Bibel heute

12.00 ERF Plus spezial

Beten bringt's

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Pfingsten macht einen Unterschied

16.00 ERF Plus: Musik spezial

Gospel-Time

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

19.30 Lesezeichen

20.00 Beim Wort genommen

Leben aus Gottes Kraft

Was bedeutet es, mit dem Geist Gottes erfüllt

zu sein?

Uwe Rechberger

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Musik spezial

Gospel-Time

23.00 Musik und mehr

Samstag, 6. Juni

05.45 Bibel heute

Horst Bergmann über Titus 1,1-16

06.00 Aufgeweckt – Ute Zintarra

Lied der Woche – Kai-Uwe Woytschak | Wort zum

Tag – Jürgen Neidhart | Anstoss – Hans Wagner

09.00 Beliebte Lieder – gern gehört

10.00 Musik und mehr

10.30 Bedingungslose Gnade

Predigten im Gefängnis (3/18)

Die neue Schöpfung.

Carl Lomholt

11.00 Andachtszeit

Eleni Stambke und Volker Stücklen

11.45 Bibel heute

12.00 ERF Plus: Das Gespräch

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen XXL

Der Klang

17.00 Bach-Musik

Es ist ein trotzig und verzagt Ding (BWV 176)


| JUNI

18.00 Beliebte Lieder – gern gehört

19.00 Bibel heute

Horst Bergmann über Titus 1,1-16

19.30 Bedingungslose Gnade

Predigten im Gefängnis (3/18)

Die neue Schöpfung.

Carl Lomholt

20.00 ERF Plus spezial

Jesus begeistert zum mutigen Zeugnis

Ist mein Glaube an Christus so gut und so stark,

dass ich auch dafür sterben kann?

Rainer Köpf

21.00 Laudate omnes gentes

Lieder und Psalmlesungen

22.00 Lesezeichen XXL

Der Klang

Sonntag, 7. Juni

05.45 Bibel heute

Marion Christa Nickel über Psalm 145

06.00 Aufgeweckt – Ute Zintarra

Lied der Woche – Markus Baum | Wort zum Tag –

Jürgen Neidhart | Anstoss – W.-D. Kretschmer

09.00 Beliebte Lieder – gern gehört

10.00 ERF Gottesdienst

aus dem Geistlichen Rüstzentrum in Krelingen

mit Manfred Dreytza

11.00 Bach-Musik

Es ist ein trotzig und verzagt Ding (BWV 176)

11.45 Bibel heute

12.00 ERF Plus: Das Gespräch

13.00 Musik und mehr

14.00 ERF Gottesdienst

aus dem Geistlichen Rüstzentrum in Krelingen

mit Manfred Dreytza

15.00 Lesezeichen

Rosenblütengeschichten

Ein wunderbar bunter Strauss neuer Kurzgeschichten

rund um das Thema «Rosen»: zum Zuhören

und Geniessen.

16.00 ERF Plus spezial

Jesus begeistert zum mutigen Zeugnis

Rainer Köpf

17.00 Musica sacra

Das Credo in der Musik

18.00 Beliebte Lieder – gern gehört

19.00 Bibel heute

19.30 Lesezeichen

20.00 Musik und mehr

21.00 Andachtszeit

Christian Dirks und Thomas Klappstein

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Gottesdienst

aus dem Geistlichen Rüstzentrum in Krelingen

mit Manfred Dreytza

23.00 Musik und mehr

Montag, 8. Juni

05.45 Bibel heute

Joachim Opitz über Titus 2,1-15

06.00 Aufgeweckt – Ute Heuser-Ludwig

Lied der Woche – Markus Baum | Wort zum Tag –

Jörg Dechert | Anstoss – Ulrike Schild

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

Römer 11,22-36

11.45 Bibel heute

12.00 Beim Wort genommen

Leben aus Gottes Kraft

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Die Sängerin (1/4)

Eleonore Dehnerdt schildert das bewegte Leben

von Anna Magdalena Bach, der zweiten Ehefrau von

Johann Sebastian Bach.

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

Chefsache

Was ERF Medien bewegt

Im Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden

Jörg Dechert

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

Joachim Opitz über Titus 2,1-15

19.30 Lesezeichen

20.00 Bibellesen mit Ulrich Parzany

Matthäusevangelium (38)

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

Chefsache

23.00 Musik und mehr

Dienstag, 9. Juni

05.45 Bibel heute

Falk Klemm über Titus 3,1-15

06.00 Aufgeweckt – Ute Heuser-Ludwig

Lied der Woche – Markus Baum| Wort zum Tag –

Jörg Dechert | Anstoss – Dariush Ghobad

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

Römer 12,1-8

11.45 Bibel heute

12.00 Bibellesen mit Ulrich Parzany

Matthäusevangelium (38)

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Die Sängerin (2/4)

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

Call in – Ihre Meinung ist gefragt

19.00 Bibel heute

Falk Klemm über Titus 3,1-15

19.30 Lesezeichen

20.00 Glaube global

Berichte und Interviews über das weltweite

Engagement von Christen.

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Mittwoch, 10. Juni

05.45 Bibel heute

Karl-Heinz Vanheiden über Philemon 1-25

06.00 Aufgeweckt – Ute Heuser-Ludwig

Lied der Woche – Markus Baum | Wort zum Tag –

Andrea Hoppstädter | Anstoss – Markus Baum

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

Römer 12,9-21

11.45 Bibel heute

12.00 Glaube global

Berichte und Interviews über das weltweite

Engagement von Christen.

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Die Sängerin (3/4)

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

Karl-Heinz Vanheiden über Philemon 1-25

19.30 Lesezeichen

20.00 Glaube – erlebt, gelebt

Trauma Kinderprostituierte

Bereits als Kleinkind wird Cindy vergewaltigt. Nach

einem langen Leidensweg beginnt ein schrittweiser

Heilungsprozess.

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Donnerstag, 11. Juni

05.45 Bibel heute

Thomas Uhlig über 1. Könige 1,1-27

06.00 Aufgeweckt – Ute Zintarra

Lied der Woche –Markus Baum | Wort zum Tag –

Andrea Hoppstädter | Anstoss – Oliver Jeske

09.00 Beliebte Lieder – gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

Römer 13

11.45 Bibel heute

12.00 Glaube – erlebt, gelebt

Trauma Kinderprostituierte

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Die Sängerin (4/4)

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

Thomas Uhlig über 1. Könige 1,1-27

19.30 Lesezeichen

20.00 ERF Plus spezial

Leben ohne Masken (1/3): Echt sein vor Gott

Warum wir vor Gott ganz ehrlich sein können.

Sharon Garlough Brown

21.00 Durch die Bibel

Römer 13

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Freitag, 12. Juni

05.45 Bibel heute

Reinhold Wennagel über 1. Könige 1,28-53

06.00 Aufgeweckt – Ute Heuser-Ludwig

Lied der Woche – Markus Baum | Wort zum Tag –

Günter-Helmrich Lotz | Anstoss – Jörg Dechert

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

Römer 14,1-4

11.45 Bibel heute

12.00 ERF Plus spezial

Leben ohne Masken (1/3): Echt sein vor Gott

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Rosenblütengeschichten

16.00 ERF Plus: Musik spezial

Jesus Goes Country

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

19.30 Lesezeichen

20.00 Beim Wort genommen

Wo Jesus den Ton angibt

Man kann das Matthäusevangelium allegorisch

lesen – dann ist richtig Musik drin!

Markus Baum

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Musik spezial

Jesus Goes Country

23.00 Musik und mehr

Samstag, 13. Juni

05.45 Bibel heute

Eduard Friesen über 1. Könige 2,1-12

06.00 Aufgeweckt – Saskia Klingelhöfer

Lied der Woche – Markus Baum | Wort zum Tag –

Günter-Helmrich Lotz | Anstoss – Andreas Odrich

09.00 Beliebte Lieder – gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Andachtszeit

Karin Weishaupt und Ludwig Geisler

11.45 Bibel heute

12.00 ERF Plus: Das Gespräch

Chefsache

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen XXL

Die Sängerin

Die Lebensgeschichte von Anna Magdalena Bach,

der zweiten Frau von Johann Sebastian Bach.

17.00 Bach-Musik

Brich dem Hungrigen dein Brot (BWV 39)

18.00 Beliebte Lieder – gern gehört

19.00 Bibel heute

19.15 Musik und mehr

20.00 ERF Plus spezial

Trost bis zuletzt

Welche Möglichkeiten gibt es, Sterbende auf ihrer

letzten Wegstrecke zu begleiten?

Angela Breitfeld

21.00 Musica sacra

Joseph Haydn: Harmoniemesse

22.00 Lesezeichen XXL

Die Sängerin

Die Lebensgeschichte von Anna Magdalena Bach,

der zweiten Frau von Johann Sebastian Bach.

Sonntag, 14. Juni

05.45 Bibel heute

Volker Hase über Psalm 132

06.00 Aufgeweckt – Saskia Klingelhöfer

Lied der Woche – Ute Zintarra | Wort zum Tag –

Burghard Affeld | Anstoss – Horst Kretschi

09.00 Beliebte Lieder – gern gehört

10.00 ERF Gottesdienst

aus dem Geistlichen Zentrum Hensoltshöhe

in Gunzenhausen

Wolfgang Becker

11.00 Bach-Musik

Brich dem Hungrigen dein Brot (BWV 39)

11.45 Bibel heute

12.00 ERF Plus: Das Gespräch

13.00 Musik und mehr

14.00 ERF Gottesdienst

aus dem Geistlichen Zentrum Hensoltshöhe

in Gunzenhausen

Wolfgang Becker

15.00 Lesezeichen

10 000 Gründe

«10 000 Reasons» zählt zu den bekanntesten

Liedern von Matt Redman. Als 7-Jähriger hat er

Anbetungsmusik kennengelernt.

Life Channel Magazin | Juni 2020 | 21


RADIO ERF PLUS |

16.00 ERF Plus spezial

Trost bis zuletzt

Angela Breitfeld

17.00 Musica sacra

«Von Gott will ich nicht lassen»

zum Wochenlied

18.00 Beliebte Lieder – gern gehört

19.00 Bibel heute

Volker Hase über Psalm 132

19.30 Lesezeichen

20.00 Musik und mehr

21.00 Andachtszeit

Christian Tegtmeier, Matthias Mieth und

Steffen Brack

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Gottesdienst

aus dem Geistlichen Zentrum Hensoltshöhe

in Gunzenhausen

Wolfgang Becker

23.00 Musik und mehr

Montag, 15. Juni

05.45 Bibel heute

Michael Barth über 1. Könige 3,1-15

06.00 Aufgeweckt – Stephan Steinseifer

Lied der Woche – Ute Zintarra | Wort zum Tag –

Burghard Affeld | Anstoss – Tobias Schier

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

Römer 14,5-21

11.45 Bibel heute

12.00 Beim Wort genommen

Wo Jesus den Ton angibt

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Im Herzen die Freiheit (1/4)

Historischer Roman rund um eine Frau,

die sich nicht abfinden kann und will mit der

Sklaverei in den Südstaaten der USA.

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

Michael Barth über 1. Könige 3,1-15

19.30 Lesezeichen

20.00 Bibellesen mit Ulrich Parzany

Matthäusevangelium (39)

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Dienstag, 16. Juni

05.45 Bibel heute

Herbert Quade über 1. Könige 3,16-28

06.00 Aufgeweckt – Stephan Steinseifer

Lied der Woche – Ute Zintarra | Wort zum Tag –

Gerhard Weinreich | Anstoss – Steffen Brack

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

Römer 14,22 – 15,3

11.45 Bibel heute

12.00 Bibellesen mit Ulrich Parzany

Matthäusevangelium (39)

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Im Herzen die Freiheit (2/4)

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

Herbert Quade über 1. Könige 3,16-28

19.30 Lesezeichen

20.00 Glaube global

Berichte und Interviews über das weltweite

Engagement von Christen.

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Mittwoch, 17. Juni

05.45 Bibel heute

Thomas Bauer über 1. Könige 5,1-14

06.00 Aufgeweckt – Stephan Steinseifer

Lied der Woche – Ute Zintarra | Wort zum Tag –

Gerhard Weinreich | Anstoss – Stefan Loss

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

Römer 15,4-13

11.45 Bibel heute

22 | Life Channel Magazin | Juni 2020

TIPP

TIPP

TIPP

TIPP

TIPP

TIPP

12.00 Glaube global

Berichte und Interviews über das weltweite

Engagement von Christen.

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Im Herzen die Freiheit (3/4)

TIPP

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

Thomas Bauer über 1. Könige 5,1-14

19.30 Lesezeichen

TIPP

20.00 Glaube + Denken

Chancen und Gefahren moderner Anbetung

Was christlicher Lobpreis in der Gegenwart leisten

kann und wovor er sich hüten muss.

Martin Pepper

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

TIPP

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Donnerstag, 18. Juni

05.45 Bibel heute

Tobias Vetter über 1. Könige 5,15-32

06.00 Aufgeweckt – Stephan Steinseifer

Lied der Woche – Ute Zintarra | Wort zum Tag –

Christoph Reeps | Anstoss – W.-D. Kretschmer

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

Römer 15,14-24

11.45 Bibel heute

12.00 Glaube + Denken

Chancen und Gefahren moderner Anbetung

Martin Pepper

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Im Herzen die Freiheit (4/4)

TIPP

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

Tobias Vetter über 1. Könige 5,15-32

19.30 Lesezeichen

TIPP

20.00 ERF Plus spezial

Leben ohne Masken (2/3): Echt sein vor anderen

Warum authentische Beziehungen so wichtig sind.

Sharon Garlough Brown

21.00 Durch die Bibel

Römer 5,12-21

21.30 Lesezeichen

TIPP

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 ERF Gottesdienst

Freitag, 19. Juni

05.45 Bibel heute

Holger Bischof über 1. Könige 6,1-14

06.00 Aufgeweckt – Stephan Steinseifer

Lied der Woche – Ute Zintarra | Wort zum Tag –

Christoph Reeps | Anstoss – Elke Drossmann

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

Römer 15,25 – 16,2

11.45 Bibel heute

12.00 ERF Plus spezial

Leben ohne Masken (2/3): Echt sein vor anderen

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

10 000 Gründe

16.00 ERF Plus: Musik spezial

Musik-Bistro

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

Holger Bischof über 1. Könige 6,1-14

19.30 Lesezeichen

20.00 Beim Wort genommen

Licht sein (1/2): Nachfolge als Lebensstil

«Licht sein» hat Auswirkungen im persönlichen,

gemeindlichen und gesellschaftlichen Leben.

Tobias Rink

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Musik spezial

Musik-Bistro

23.00 Musik und mehr

Samstag, 20. Juni

05.45 Bibel heute

Frank Fenske über 1. Könige 8,1-14

06.00 Aufgeweckt – Ulrike Schild

Lied der Woche – Ute Zintarra | Wort zum Tag –

Jürgen Neidhart | Anstoss – Hans Wagner

09.00 Beliebte Lieder – gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Andachtszeit

Marion Christa Nickel und Georg Güntsch

11.45 Bibel heute

Frank Fenske über 1. Könige 8,1-14

12.00 ERF Plus: Das Gespräch

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen XXL

Im Herzen die Freiheit

Historischer Roman rund um eine Frau, die

sich nicht mit Sklaverei abfinden kann und will.

17.00 Bach-Musik

Die Himmel erzählen die Ehre Gottes (BWV 76)

18.00 Beliebte Lieder – gern gehört

19.00 Bibel heute

Frank Fenske über 1. Könige 8,1-14

19.15 Musik und mehr

20.00 ERF Plus spezial

Alles schwingt

Vom Tanz der Gestirne bis zur Choreografie der

kleinsten Teilchen im Innersten der Materie

Markus Baum

21.00 Unvergessen – Lieder, die bleiben

22.00 Lesezeichen XXL

Im Herzen die Freiheit

Historischer Roman rund um eine Frau, die

sich nicht mit Sklaverei abfinden kann und will.

TIPP

TIPP

Sonntag, 21. Juni

05.45 Bibel heute

Uli Limpf über Psalm 36

06.00 Aufgeweckt – Ulrike Schild

Lied der Woche – W.-D. Kretschmer | Wort zum Tag

– Jürgen Neidhart | Anstoss – W.-D. Kretschmer

09.00 Beliebte Lieder – gern gehört

10.00 ERF Gottesdienst

aus dem Christus Zentrum Arche e. V. in Elmshorn

mit Hans-Peter Mumssen

11.00 Bach-Musik

Die Himmel erzählen die Ehre Gottes (BWV 76)

11.45 Bibel heute

12.00 ERF Plus: Das Gespräch

13.00 Musik und mehr

14.00 ERF Gottesdienst

aus dem Christus Zentrum Arche e. V. in Elmshorn

mit Hans-Peter Mumssen

15.00 Lesezeichen

Der Poet der Stille (3/3)

Der Pantomine Carlos Martínez erzählt vom

Lauschen und von der Stille als Krönung der

eigenen Lebensmelodie.

16.00 ERF Plus spezial

Alles schwingt

Markus Baum

17.00 Musica sacra

Musikalische Begegnung mit Johannes dem Täufer

18.00 Beliebte Lieder – gern gehört

19.00 Bibel heute

Uli Limpf über Psalm 36

19.30 Lesezeichen

20.00 Musik und mehr

21.00 Andachtszeit

Michael Striss

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Gottesdienst

aus dem Christus Zentrum Arche e. V. in Elmshorn

mit Hans-Peter Mumssen

23.00 Musik und mehr

Montag, 22. Juni

05.45 Bibel heute

Ludwig Geisler über 1. Könige 8,22-40

06.00 Aufgeweckt – Hans Wagner

Lied der Woche – W.-D. Kretschmer | Wort zum Tag

– Friedhelm Geiss | Anstoss – Ulrike Schild

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

Römer 16,3-27

11.45 Bibel heute

12.00 Beim Wort genommen

Licht sein (1/2):

Nachfolge als Lebensstil

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Die hellblauen Schuhe (1/4)

Unvergessene Kindheitserlebnisse, Geschichten

mit Tiefgang, aber auch Humorvolles – erzählt

Noor van Haaften in ihrem Buch.

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend


| JUNI

19.00 Bibel heute

Ludwig Geisler über 1. Könige 8,22-40

19.30 Lesezeichen

20.00 Bibellesen mit Ulrich Parzany

Matthäusevangelium (40)

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Dienstag, 23. Juni

05.45 Bibel heute

Thomas Klappstein über 1. Könige 8,41-53

06.00 Aufgeweckt – Hans Wagner

Lied der Woche – W.-D. Kretschmer | Wort zum Tag

– Friedhelm Geiss | Anstoss – Dariush Ghobad

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

1. Chronik 1,1 – 9,1

11.45 Bibel heute

12.00 Bibellesen mit Ulrich Parzany

Matthäusevangelium (40)

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Die hellblauen Schuhe (2/4)

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

Call in – Ihre Meinung ist gefragt

19.00 Bibel heute

Thomas Klappstein über 1. Könige 8,41-53

19.30 Lesezeichen

20.00 Glaube global

Berichte und Interviews über das weltweite

Engagement von Christen.

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Mittwoch, 24. Juni

05.45 Bibel heute

Ralf Berger über 1. Könige 8,54-66

06.00 Aufgeweckt – Hans Wagner

Lied der Woche – W.-D. Kretschmer | Wort zum Tag

– Werner Hanschmann | Anstoss – Markus Baum

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

1. Chronik 9,2 – 10,14

11.45 Bibel heute

12.00 Glaube global

Berichte und Interviews über das weltweite

Engagement von Christen.

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Die hellblauen Schuhe (3/4)

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

Ralf Berger über 1. Könige 8,54-66

19.30 Lesezeichen

20.00 Jerusalem, Samarien und die Welt

Heimliches Bibellesen

Jonathan aus Westafrika engagiert sich heute als

Übersetzer für das Buch der Bücher.

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Donnerstag, 25. Juni

05.45 Bibel heute

Udo Naber über 1. Könige 9,1-9

06.00 Aufgeweckt – Hans Wagner

Lied der Woche – W.-D. Kretschmer | Wort zum Tag

– Werner Hanschmann | Anstoss – Oliver Jeske

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

1. Chronik 11 – 12

11.45 Bibel heute

12.00 Jerusalem, Samarien und die Welt

Heimliches Bibellesen

Jonathan aus Westafrika engagiert sich heute als

Übersetzer für das Buch der Bücher.

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Die hellblauen Schuhe (4/4)

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

19.30 Lesezeichen

20.00 ERF Plus spezial

Leben ohne Masken (3/3): Echt sein vor mir selbst

Warum Offenheit geschützte Räume braucht.

Bettina Becker

21.00 Durch die Bibel

1. Chronik 11 – 12

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Freitag, 26. Juni

05.45 Bibel heute

Christine Löwe über 1. Könige 10,1-13

06.00 Aufgeweckt – Hans Wagner

Lied der Woche – W.-D. Kretschmer | Wort zum Tag

– Hans-Martin Stäbler | Anstoss – Jörg Dechert

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

1. Chronik 13 – 14

11.45 Bibel heute

12.00 ERF Plus spezial

Leben ohne Masken (3/3): Echt sein vor mir selbst

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Der Poet der Stille (3/3)

16.00 ERF Plus: Musik spezial

Hits und Fundsachen

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

Christine Löwe über 1. Könige 10,1-13

19.30 Lesezeichen

20.00 Beim Wort genommen

Licht sein (2/2): Damit Menschen zu Gott finden

Eine leuchtende Kirche besteht aus Menschen, die

grenzenlos fasziniert sind von Jesus.

Alexander Garth

21.00 Durch die Bibel

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Musik spezial

Hits und Fundsachen

23.00 Musik und mehr

Samstag, 27. Juni

05.45 Bibel heute

Gerhard Göller über 1. Könige 10,14-29

06.00 Aufgeweckt – Ute Zintarra

Lied der Woche – W.-D. Kretschmer | Wort zum Tag

– Hans-Martin Stäbler | Anstoss – Andreas Odrich

09.00 Beliebte Lieder – gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Andachtszeit

Dina Ketzer

11.45 Bibel heute

12.00 ERF Plus: Das Gespräch

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen XXL

Die hellblauen Schuhe

«Diakonissen im Boxring» und andere Erlebnisse

aus der Feder von Noor van Haaften.

17.00 Bach-Musik

Ach Herr, mich armen Sünder (BWV 135)

18.00 Beliebte Lieder – gern gehört

19.00 Bibel heute

Gerhard Göller über 1. Könige 10,14-29

19.15 Musik und mehr

20.00 ERF Plus spezial

Vielstimmig oder eintönig

Was Bonhoeffer (nicht) meinte.

War Dietrich Bonhoeffer ein Feind der polyphonen

Musik? Oder ist das ein Missverständnis?

Markus Baum

21.00 Musik und mehr

22.00 Lesezeichen XXL

Die hellblauen Schuhe

«Diakonissen im Boxring» und andere Erlebnisse

aus der Feder von Noor van Haaften.

Sonntag, 28. Juni

05.45 Bibel heute

Christian Hählke über Psalm 106,1-23

06.00 Aufgeweckt – Ute Zintarra

Lied der Woche – Markus Baum | Wort zum Tag –

Silke Stattaus | Anstoss – Horst Kretschi

09.00 Beliebte Lieder – gern gehört

10.00 ERF Gottesdienst

aus der Freien ev. Bibelgemeinde in Lübbecke

mit Viktor Pries

11.00 Bach-Musik

Ach Herr, mich armen Sünder (BWV 135)

11.45 Bibel heute

12.00 ERF Plus: Das Gespräch

13.00 Musik und mehr

14.00 ERF Gottesdienst

aus der Freien ev. Bibelgemeinde in Lübbecke

mit Viktor Pries

15.00 Lesezeichen

Rosenduft und Sonnenschein

Ulrike Strätlings Geschichten wecken Erinnerungen

an eigene Haustiere, an Gemüse aus dem Garten

oder Ferien am Meer.

16.00 ERF Plus spezial

Vielstimmig oder eintönig

Was Bonhoeffer (nicht) meinte

Markus Baum

17.00 Musica sacra

«Ein Meer von harmonischen Wogen»

Motetten von Bach

18.00 Beliebte Lieder – gern gehört

19.00 Bibel heute

Christian Hählke über Psalm 106,1-23

19.30 Lesezeichen

20.00 Musik und mehr

21.00 Andachtszeit

Eleni Stambke

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Gottesdienst

aus der Freien ev. Bibelgemeinde in Lübbecke

mit Viktor Pries

23.00 Musik und mehr

Montag, 29. Juni

05.45 Bibel heute

Ernst Schwab über 1. Könige 11,1-13

06.00 Aufgeweckt – Stephan Steinseifer

Lied der Woche – Markus Baum | Wort zum Tag –

Silke Stattaus | Anstoss – Tobias Schier

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

1. Chronik 15,1 – 16,7

11.45 Bibel heute

12.00 Beim Wort genommen

Licht sein (2/2): Damit Menschen zu Gott finden

Alexander Garth

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Was machen Tagträumer nachts? (1/4)

Die Hamburger Schriftstellerin Susanne Niemeyer

macht Mut, neugierig zu sein, Fragen über Gott und

die Welt zu stellen.

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

Ernst Schwab über 1. Könige 11,1-13

19.30 Lesezeichen

20.00 Bibellesen mit Ulrich Parzany

Matthäusevangelium (41)

21.00 Durch die Bibel

1. Chronik 15,1 – 16,7

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Dienstag, 30. Juni

05.45 Bibel heute

1. Könige 11,26-43

06.00 Aufgeweckt – Stephan Steinseifer

Lied der Woche – Markus Baum | Wort zum Tag –

Bernhard Heyl | Anstoss – Steffen Brack

09.00 Gern gehört

10.00 Musik und mehr

11.00 Durch die Bibel

1. Chronik 16,8 – 17,27

11.45 Bibel heute

12.00 Bibellesen mit Ulrich Parzany

Matthäusevangelium (41)

13.00 Musik und mehr

15.00 Lesezeichen

Was machen Tagträumer nachts? (2/4)

16.00 ERF Plus: Das Gespräch

17.00 ERF Plus: Der Feierabend

19.00 Bibel heute

1. Könige 11,26-43

19.30 Lesezeichen

20.00 Glaube global

Berichte und Interviews über das weltweite

Engagement von Christen.

21.00 Durch die Bibel

1. Chronik 16,8 – 17,27

21.30 Lesezeichen

22.00 ERF Plus: Das Gespräch

23.00 Musik und mehr

Life Channel Magazin | Juni 2020 | 23


JETZT

JETZT

SCHWEIZER FERIEN

SCHWEIZER BUCHEN FERIEN

BUCHEN

IM FERIENHOTEL ENGELHORN

ODER IM FERIENHOTEL GÄSTEHAUS ENGELHORN

ROSENLAUI

ODER GÄSTEHAUS ROSENLAUI

www.cvjm-zentrum.ch | info@cvjm-zentrum.ch

www.cvjm-zentrum.ch | info@cvjm-zentrum.ch

Inserat CVJM Zentrum Hasliberg, 210 x 148 mm

IHRE GASTGEBER

AUCH NACH CORONA

WIR FREUEN UNS EUCH DIESEN SOMMER

WIEDER WILLKOMMEN ZU HEISSEN

SYLVIA & BEAT BEUTTER

CVJM ZENTRUM HASLIBERG

Weitere Magazine dieses Users