Ausbildungsmagazin 2020

rta.design

AUSBILDUNGS

MAGAZIN

JETZT INFOS CHECKEN UND EINE GUTE ZUKUNFT HABEN2020

Verlags- / Anzeigenbeilage der Allgäuer Zeitung,

Ausgabe Füssen, vom 21. Januar 2020 / Nr. 16


2

Informationen aus erster Hand

VERANSTALTUNGEN

In ganz Schwaben finden für künftige

Schulabgänger jedes Jahr im Frühjahr

und im Herbst Berufsinfomessen statt.

Schüler und Eltern können dort erste

wichtige Kontakte zu Betrieben knüpfen

und sich aus erster Hand informieren.

BERUFSORIENTIERUNGSMESSE FÜSSEN

Arbeitskreis Schule-Wirtschaft

Termin: November

Anton-Sturm Mittelschule Füssen

und Berufsschule Füssen

Telefon 0 8362/507 43-120

BERUFSINFOMESSE FITFORJOB! AUGSBURG

Samstag, 28. März, 9 bis 15 Uhr

Messe Augsburg (Hallen 5 und 6)

Am Messezentrum 5

86159 Augsburg

www.fitforjob-augsburg.de

ALLGÄUER LEHRSTELLENBÖRSE

Samstag, 14. März, von 9 bis 15 Uhr

Berufliches Schulzentrum Kempten

Kotterner Straße/Wiesstraße

87435 Kempten

www.bs2-kempten.de/schulleben-aktuelles/

allgäuer-lehrstellenbörse/

AUSBILDUNGSMESSE MARKTOBERDORF

Donnerstag, 23. April, 17.30 bis 20.30 Uhr

Freitag, 24. April 2020; 8 bis 12.30 Uhr

Modeon Marktoberdorf

Schwabenstraße 58

87616 Marktoberdorf

BERUFSORIENTIERUNGSTAG

GIRLS AND BOYS DAY

Die Bundesministerien für Familie, Senioren, Frauen

und Jugend sowie Bildung und Forschung, Verbände

aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft rufen

gemeinsam zum Girls‘Day und Boys‘Day auf.

Der Aktionstag findet 2020 bereits am

26. März statt. Teilnehmende Unternehmen

und Einrichtungen findest du unter

www.girls-day.de oder www.boys-day.de

15. MEMMINGER AUSBILDUNGSMESSE

Samstag, 10. Oktober, von 10 bis 14.30 Uhr

Berufsschulzentrum Memmingen

Bodenseestraße 45

87700 Memmingen

www.schulewirtschaft-mm.de/ausbildungsmesse.html

7. AUSBILDUNGSMESSE

IN BAD WÖRISHOFEN

Samstag, 24. Oktober,

von 10 bis 13.30 Uhr

Berufliche Schulen Bad Wörishofen

Oststraße 38

86825 Bad Wörishofen

BERUFS-INFO-TAG KAUFBEUREN

Sonntag, 26. Januar, von 10 bis 15.30 Uhr

Kreis- und Stadtparkasse

Ludwigstraße 26

87600 Kaufbeuren

KAUFBEURER AUSBILDUNGSTAG

Samstag, 23. Mai

Erdgas Schwaben Arena

Bahnhofstraße 11,

87600 Kaufbeuren

www.institut-bilgi.de/index.php/kaufbeurer-ausbildungstag.htm


Ausbildung: Starte deine Karriere

Von Anfang an mit anpacken und hautnah im Betrieb

lernen, anstatt nur Bücher zu wälzen – für Jugendliche,

die nach der Schule gleich ganz praktisch

loslegen wollen, ist eine duale Ausbildung genau

richtig. Welche Chancen und Perspektiven bieten

eine duale Ausbildung überhaupt? Wir zeigen dir,

welche guten Gründe es für eine Berufsausbildung

gibt und wie die duale Ausbildung funktioniert.

Direkter Praxisbezug

Bei einer dualen Ausbildung verbringen Jugendliche

die meiste Zeit in ihrem Ausbildungsbetrieb (in der

Regel drei bis vier Tage pro Woche). Von Anfang an

werden Auszubildende in die Abläufe im Unternehmen

eingebunden und sammeln dadurch wertvolle

Arbeitserfahrung. Theorie gehört zu einer Ausbildung

natürlich auch dazu – diese

wird in der Berufsschule

vermittelt. Der Unterricht

findet entweder wöchentlich

oder gestaffelt

im Blockunterricht statt.

Eigenes Einkommen

Auszubildende erhalten vom ersten

Tag an eine Ausbildungsvergütung. Das ist ein

Anfang zur selbstständigen Finanzierung des eigenen

Lebensunterhalts. Und: Die Ausbildungsvergütung

erhöht sich in der Regel von Ausbildungsjahr zu

Ausbildungsjahr.

Extras in der Ausbildung

Eine Ausbildung lässt sich nach persönlichen Bedürfnissen

und Ansprüchen gestalten. So können Azubis

beispielsweise im Rahmen einer Zusatzqualifikation

schon während der Ausbildung zusätzliche Inhalte erlernen

und sich fachlich weiterbilden. Das kann zum

Beispiel ein IT-Kurs, ein Fremdsprachenlehrgang oder

eine Technik-Schulung sein.

Gute Übernahme- und Zukunftsaussichten

Die Übernahmequote nach der Ausbildung auf einen

Arbeitsplatz im Ausbildungsbetrieb ist im dualen System

vergleichsweise hoch, was einen guten Schutz

vor Arbeitslosigkeit beinhaltet. Wer jetzt eine Ausbildung

macht, wird zudem in wenigen Jahren eine

gefragte Fachkraft sein. Noch nie waren die Berufsaussichten

für Jugendliche so gut. Das liegt unter

anderem am demografischen Wandel: Während das

Durchschnittsalter der Bevölkerung steigt, erhöht

sich die Nachfrage nach jungen, qualifizierten Fachkräften.

Prüfungen

Wie in der Schule gibt es auch in der Ausbildung

Prüfungen – allerdings nicht mehr so viele. Meistens

haben Azubis zwei große zu meistern: die Zwischenprüfung

zur Hälfte der Ausbildungszeit und die Abschlussprüfung.

Mit dem Bestehen der Abschlussprüfung

ist es geschafft: Azubis haben ihren Abschluss

in der Tasche.

Ausbildungsdauer variiert

Eine Ausbildung dauert zwischen zwei, drei oder

dreieinhalb Jahren – je nach Ausbildungsberuf.

In manchen Fällen können

Azubis die Ausbildungsdauer

um sechs Monate beziehungsweise

ein Jahr verkürzen,

zum Beispiel, wenn sie

Abitur haben oder besonders

gute Leistungen während der

Ausbildung erbringen.

Aufstiegsmöglichkeiten und Studium

Eine Weiterbildung ist eine gute Wahl für alle, die

nach der Ausbildung beruflich weiter aufsteigen

wollen. Das geht zum Beispiel sehr gut mit einer

Aufstiegsfortbildung. Damit gemeint sind berufliche

Fortbildungen, die auf einen weiterqualifizierenden

Berufsabschluss als Meister/in, Techniker/ in oder

Fachwirt/in vorbereiten. Wer seine Ausbildung mit

dem Besuch einer Hochschule verbinden will, ist mit

dem dualen Studium praxisnah unterwegs. Präsenzzeiten

wechseln mit Studiensemestern an der Hochschule.

Über die vielfältigen Möglichkeiten und Perspektiven

der beruflichen Bildung informiert „Lehre macht Karriere“

- das ist das regionale Ausbildungsportal der

IHK Schwaben zur Stärkung der dualen Ausbildung.

Weitere Infos zur Lehrstellenbörse, zu allen Tipps zur

Ausbildung, Weiterbildungsmöglichkeiten und mehr

gibt es unter https://www.schwaben.ihk.de/lehremacht-karriere.


Foto: ©XtravaganT - stock.adobe.com

3

Wir bieten einen

Ausbildungsplatz

zum

Anlagenmechaniker

(m/w/d)

Hauke GmbH & Co. KG

Lautenmacherstraße 4

87629 Füssen

Tel. 08362/ 2738 · Fax 5646

E-Mail: info@hauke-klima.com · www.hauke-klima.com

Solar · Heizung · Lüftung · Sanitär· Kundendienst

Wir bilden aus!

Hotelfachmann (m/w/d), Koch (m/w/d)

und Hotelkaufmann (m/w/d)

Das Hotel Kaufmann ist ein familiengeführtes Unternehmen

mit einer offenen und direkten Kommunikation.

Wir sind jederzeit ein perfekter Gastgeber und verantwortungsvoller

Arbeitgeber. Komm zu uns und werde

Teil des Teams !

Füssener Straße 44 · 87672 Roßhaupten

T. +49 (0) 8367/ 9123-0 www.Hotel-Kaufmann.de

www.schnitzschule.at

AUFNAHMEPRÜFUNG

21. Februar 2020

Unser Ausbildungsangebot:

BILDHAUEREI

MALEN, VERGOLDEN

& SCHRIFTDESIGN

Hausnr. 57 • A-6652 Elbigenalp

Tel. +43 5634/6226

office@schnitzschule.at


4

Praktikum – deine Chance

Keine Sorge – nicht nur du bist dir vielleicht noch

nicht ganz sicher, welche Ausbildung du machen

möchtest. Wie dir geht es ganz vielen anderen, die

bald ihren Abschluss machen oder diesen erst gemacht

haben. Eine tolle Möglichkeit, Arbeitsfelder

kennenzulernen, sind Praktika.

Auch wenn du dir schon ziemlich sicher bist, welche

Ausbildung es wird - ein Praktikum ist eine gut

investierte Zeit. Hier bekommst du einen guten

Vorgeschmack auf das, was dich in der Ausbildung

erwartet. Du hast so die Chance, deinen zukünftigen

Arbeitgeber kennenzulernen oder in verschiedene

Betriebe hinein zu schnuppern. Vielleicht merkst du

auch, dass dieser Job doch nicht der Richtige für dich

ist und kannst dich noch rechtzeitig umorientieren.

©Oliver Boehmer - bluedesign - stock.adobe.com

Wer sich noch gar nicht sicher ist, der sollte in vielen

verschiedenen Bereichen ein Praktikum machen.

Selbst wenn man den Bereich schon kennt, in dem

man arbeiten möchte, so kann es nicht schaden,

noch etwas anderes auszuprobieren. Das macht dir

vielleicht sogar noch mehr Spaß.

Fange rechtzeitig an, dich um einen Praktikumsplatz

zu kümmern. Wie auch bei Bewerbungen gilt: Nicht

zu lange warten. Willst du dich noch orientieren,

kann schnell mal die Zeit knapp werden und du

musst am Ende eine übereilte Entscheidung treffen.

Viele Praktika werten außerdem deine Bewerbung

auf. Es zeigt, dass du interessiert bist und dich einbringst.

Auch Praktikumszeugnisse sind ein Zeichen

dafür, wie gut du dich in der Arbeitswelt machst.

Das bringt uns zum nächsten Punkt. Auch wenn ein

Praktikum meistens nicht finanziell vergütet wird, bemühe

dich sehr. Sei interessiert, stelle Fragen, packe

an, sei nett, freundlich und zuvorkommend. Machst

du einen guten Eindruck während des Praktikums,

erhöhen sich deine Chancen, später eine Lehrstelle in

diesem Betrieb oder ein gutes Praktikumszeugnis zu

bekommen.

Praktika ermöglichen Orientierung, Bestätigung

deiner Vorstellungen, Einblicke in Berufsfelder und

Betriebe und verbessern deine Bewerbung – sie lohnen

sich wirklich.

Zeit, das Richtige zu tun

Du willst nach der Schule erstmal etwas Soziales

machen? Dich richtig einbringen und etwas bewegen?

Oder brauchst etwas mehr Zeit, um dir richtig

bewusst zu werden, was du machen willst, möchtest

aber keine Lücke im Lebenslauf? Werde Bufdi!

Früher war es für alle Männer ganz normal. Wer

nicht zur Bundeswehr ging, wurde „Zivi“ oder Zivildienstleistender.

Eine Zeit, die den meisten bis heute

positiv im Gedächtnis bleibt. Nach der Abschaffung

der Wehrpflicht fiel auch der Zivildienst weg. Dafür

kam das Bundesfreiwilligendienstgesetz. Der Erfolg

spricht für sich. Alleine im Jahr 2018 nahmen 41 190

Personen am Programm des Bundes teil. „Bufdi“

kann jeder werden, der seine Vollzeitschulpflicht abgeschlossen

hat - das Geschlecht, Alter, die Herkunft

und der Abschluss sind zunächst egal. Man kann

auch öfter Bufdi werden. Mehrfache Wiederholungen

sind nach jeweils fünf Jahren möglich.

In der Regel dauert der Bundesfreiwilligendienst zwischen

sechs und 18 Monaten. In einigen Sonderfällen

kann sich die Zeit aber auf zwei Jahre belaufen.

Was den Bundesfreiwilligendienst besonders interessant

macht ist neben dem sozialen Engagement

das breite Feld, in dem man tätig sein kann. Egal. wo

deine eigene Stärken liegen, du findest einen Platz,

an dem du dich ganz mit Deinen Fähigkeiten einbringen

kannst: von der Kinder- und Jugendhilfe geht es

bis zur Wohlfahrts-, Gesundheits-, und Altenpflege.

Du könntest ebenfalls in der Behindertenhilfe tolle

Erfahrungen machen. Auch Einsatzgebiete in der

Kultur und Denkmalpflege und im Sport sind möglich

oder wenn du technisch begeistert bist im Zivil- oder

Katastrophenschutz - nicht zu vergessen Natur- und

Umweltschutz. Es gibt viel zu tun und es wird sich

für dich und deinen Erfahrungsschatz lohnen. Im

Lebenslauf macht sich der soziale Dienst wesentlich

besser als eine „Orientierungslücke.“ An vielen

Hochschulen gibt es zudem Vorteile für Studenten,

die einen Bundesfreiwilligendienst geleistet haben.

Neben einem Taschengeld, das du bekommst, kannst

du während deines Bundesfreiwilligendienst weiterhin

Zuschüsse beziehen wie Kindergeld oder Arbeitslosengeld

II.

Mehr Infos zum Bundesfreiwilligendienst findest Du

unter www.bundesfreiwilligendienst.de.

© R a l f G e i t h e - s t o c k . a d o b e . c o m


Wohin nach der Schule?

Du bereitest dich gerade auf deinen Schulabschluss

vor, gleichzeitig solltest du aber schon wissen, was

du nach der Schulzeit machen möchtest. Schließlich

solltest du dich rechtzeitig bewerben. Schule, lernen

und die Suche nach dem richtigen Beruf, dazu noch

der Zeitdruck – das kann schnell einmal zu viel werden.

Aber keine Sorge, du stehst nicht alleine da. Du

kannst dir Unterstützung holen.

Welches Berufsfeld das richtige für dich ist, ist alles

andere als eine leichte Frage. Schließlich machst du

eine Ausbildung nicht, um die Zeit nach der Schule

nicht gelangweilt zu sein, sondern um den Beruf zu

erlernen, den du in der Regel für eine ganze Weile

ausüben wirst. Was zu dir passt oder nicht, das

hängt ganz von deinen Charakterzügen, Interessen

und Stärken ab. Diese selbst einzuschätzen ist häufig

schwer. Es kann helfen, sich an Personen in deinem

Umfeld zu wenden und mit diesen darüber zu sprechen,

welche Berufe sie sich für dich gut vorstellen

könnten. Eltern, Bekannte oder Freunde können dich

oft besser einschätzen, als du selbst. Frage auch, wie

ihre Ausbildung war und wie ihr Berufsalltag aussieht.

Menschen, die selbst in einem Job arbeiten,

können dir über diesen einen guten Einblick geben

und abschätzen, ob sie dich auch dafür geeignet halten.

Auch bei deinen Lehrern kannst du dich erkundigen.

Diese können vor allem deine fachlichen Stärken

abschätzen. Es gibt Experten, die dir helfen können,

dich richtig zu orientieren - und das ganz kostenlos.

Anlaufpunkte – und das nicht nur während deiner

Orientierungsphase zu beruflichen Belangen – sind

die Agentur für Arbeit und die IHK Schwaben. Hier

arbeiten Personen, die speziell dafür ausgebildet

wurden, dir bei der Jobsuche zu helfen. Nicht nur

können dich Mitarbeiter mit ihren geschulten Augen

und verschiedenen Methoden gut einschätzen - sie

haben auch eine gute Übersicht darüber, welche Berufe

momentan gefragt sind und wo du gute Chancen

hättest, mit deinen Noten und Fähigkeiten einen

Ausbildungsplatz zu bekommen. Darüber hinaus

können sie dir mit speziellen Programmen für Bewerber

und Fortbildungen weiterhelfen. Es gilt prinzipiell:

Nimm dir für deine Berufswahl alle Hilfe, die du

bekommen kannst.

©Pixel-Shot - stock.adobe.com

5

Jetzt

bewerben

Beste

Aussichten

bei

Bei uns sprühen

nicht nur die Funken

Wir suchen Dich als Auszubildende/r

zum Konstruktionsmechaniker/in

Fachrichtung Feinblechbau zum 01.09.2021

In einem tollen Team ermöglichen wir Dir in 3,5 Jahren

Einblicke unter anderem in:

Wir bieten ab September 2020 einen

Ausbildungsplatz als Glaser (m/w/d)

Fachrichtung Fenster/Glasfassadenbau

Du möchtest eine interessante und

abwechslungsreiche Ausbildung?

Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung an:

bewerbung@dopfer-fenstertechnik.de

•Verschiedene Schweißtechniken

•Umformen von Blechen

•Stanzen

•Laser schneiden

•Zerspanung

MTH Metalltechnik Haas GmbH

Wank 1a ٠87484 Nesselwang

+49 8361 /92255-0

info@mt-haas.de ٠ www.mt-haas.de

D- 87672 Rosshaupten · seegeR stRasse 36

telefon 0 83 67/3 66 unD 13 43

w w w.DopfeR-fensteRtechnik.De


Peiting • Buching • Augsburg

USA • China • Tschechien

ein phänomenales team!

Ausbildung und Studium bei der ept GmbH

Wir bieten dir folgende Ausbildungsmöglichkeiten:

Ausbildungsberufe

(m/w/d)

Duales Studium

Werkzeugmechaniker, Buching & Peiting

Mechatroniker, Buching & Peiting

Technische Produktdesigner, Buching & Peiting

Fachkräfte für Lagerlogistik, Peiting

Oberflächenbeschichter, Peiting

Verfahrensmechaniker für Kunstoff- und Kautschuktechnik, Peiting

Industriekaufleute, Peiting

Fachinformatiker für Systemintegration, Peiting

Verbundstudium: Ausbildung & Studium

Studium mit vertiefter Praxis

Maschinenbau

Wirtschaftsingenieurswesen

Betriebswirtschaftslehre

Mechatronik

Informatik

Du suchst noch einen Ausbildungsplatz für 2020?

Dann schau vorbei: www.ept.de/ausbildung

ept GmbH

Personalabteilung

Barbara Deininger

Bergwerkstr. 50

86971 Peiting

Mühlweg 17

87642 Buching

Tel. 0 88 61-250 10

Fax 0 88 61-683 32

Personal@ept.de

www.ept.de


Straße/PLZ/Ort

AzubiTopHotels

Allgäuer Straße 1, 87435 Kempten

7

Telefon 08 31 / 5 75 37 77

Standorte

Mitarbeiterzahl

Branche

Produkte/Dienstleistungen

Ausbildungsberufe

Qualifikation

Ausbildungsdauer

Ausbildungsplätze

Bewerbungsunterlagen

Kontakt-/Infoadresse

Ansprechpartner

Hopfen am See, Roßhaupten, Balderschwang, Oberstdorf, Ofterschwang, Schwangau,

Oberjoch – Bad-Hindelang

10 verschiedene Hotels – 900 Mitarbeiter / davon sind 100 Azubis

Tourismus, Hotellerie

Hotel, Gastronomie, Wellness & Spa, Kosmetik

Hotelfachfrau/mann, Köchin/Koch, Restaurantfachfrau/mann,

Hotelkauffrau/mann, Kauffrau/mann für Tourismus & Freizeit, Kosmetikerin/Kosmetiker,

(Jobs für Studierende sind ebenfalls möglich und auch Bachelor-/Masterarbeiten sind

möglich nach Absprachen)

Mittelschulabschluss, Realschulabschluss, Abitur

3 Jahre (Verkürzung möglich)

je nach Hotel

Lebenslauf mit Lichtbild, Zeugnisse, sonstige Qualifikationen

www.azubi.by

Anja Halbich, 08 31/5 75 37 77, halblich@allgaeu.de

TOP AUSBILDUNG

IM HOTEL

Wir suchen

♥ Handwerker &Teamplayer

♥ Menschenfreunde&Essenliebhaber

♥ Planer &Allrounder

♥ Orgatalente&Verkäufer

♥ Kontakter&Allgäu Freunde

Du bekommst

♥ Diebeste Auswahl an Hotels im Allgäu

♥ Benefits wie 100 €jeden Monatextra,

iPhone, bezahlte Weiterbildung...

♥ Selbstständigkeit &Teampower

♥ Garantiert keine Langeweile

♥ GlücklicheMenschen &Glückliches Du!

Nur bei uns. Nur in unseren Hotels.

www.azubi.by


9


10

Vorsicht vor Social Media

Schnell ist das witzige Foto der letzten Geburtstagsoder

Hausparty auf Facebook, Instagram und Co.

gepostet. Dann sieht die ganze Welt, wie sich du

und einige Freunde bei einem Trinkspiel lächerlich

machen. Ganz witzig für dich und deine Freunde,

vielleicht gibt es auch ein paar mehr Likes –

nicht ganz so positiv für deine berufliche

Zukunft.

Betriebe schauen ganz gerne

auf die Social Media Seiten

von Bewerbern. Da kommen

zu viele Partybilder einfach

nicht gut an. Wenn du

dich dann noch bei einer

sehr ungünstigen Situation

ablichten lässt, ist für

die meisten Chefs relativ

schnell Schluss. Dir sollte

bewusst sein, dass nicht

nur deine Bewerbung für

dich spricht, sondern auch

das, was du von dir im Internet

preis gibst. Auch wenn du denkst,

dich mit Öffentlichkeitseinstellungen

schützen zu können, ist es immer besser

darauf zu achten, was du postest.

Achte auch darauf, was deine Freunde posten und

worauf sie dich markieren. Posten diese unpassende

Bilder, auf denen du auch zu sehen bist, kann dir

auch das Steine in den Weg legen. Bitte deine Freunde

darum, die Bilder zu entfernen und erkläre ihnen

notfalls, was solche Bilder nicht nur für dich,

sondern auch für ihre berufliche Zukunft

bedeuten können.


Mit den richtigen Beiträgen

kannst du die Plattformen

zu deinen Gunsten nutzen.

Wähle gute Bilder von dir

aus, wie du dich zum Beispiel

sozial engagierst oder

in deinem Sportverein dein

Bestes gibst. Dazu noch

einige gut gemachte Bilder,

auf denen du kompetent in

Szene gesetzt wirst und du

kannst deinen Onlineauftritt

als eine Erweiterung deiner

Bewerbung sehen.

Wenn du dir mal unsicher bist, ob

du etwas posten solltest oder doch

nicht - dann lass es besser sein.

©rawku5 - stock.adobe.com

Do kosch durchs

Rohr luage ...

... und zwar als

Anlagenmechaniker (m /w/d)

für Sanitär- und Heizungstechnik

ab September 2020 bzw. 2021

Wenn Du...

... handwerkliches Geschick hast

... Lust auf coole und kompetente Kollegen hast

... ein interessantes und abwechslungsreiches

Tätigkeitsfeld möchtest

... Teil eines motivierten Teams werden willst

Dann kannst du...

... uns anrufen, bei Facebook/Mail schreiben

oder vorbeikommen

Sei mit uns Feuer und -

wir freuen uns auf Dich!

Bahnhofstraße 17

86983 Lechbruck am See

Telefon 08862/81 09

info@zink-haustechnik.de

www.zink-haustechnik.de

Heizung - Sanitär - Spenglerei Regenerative Energien Lüftungstechnik Wellnessbäder

Zum 1. September 2020 suchen wir

einen Auszubildenden zum

KFZ-Mechatroniker (m/w/d)

Mühlfeld 8 · 87642 Buching

Telefon (0 8368) 500 · www.gschwill.go1a.de


Autohaus Mendler

Straße/PLZ/Ort

Kemptener Straße 77, 87629 Füssen

Telefon 08362/9362-0

Standorte

Füssen, Kaufbeuren

Mitarbeiterzahl 65

Branche

Automobilbranche

11

Produkte/Dienstleistungen

Ausbildungsberufe

Qualifikation

Ausbildungsdauer

Bewerbungsunterlagen

Kontakt-/Infoadresse

Ansprechpartner

Vertrieb von neuen und gebrauchten BMW und MINI-Fahrzeugen

sowie Zubehör und Teilen, Serviceleistungen

Kraftfahrzeug-Mechatroniker (m/w/d), Automobilkaufmann (m/w/d),

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

Mindestens sehr guter Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder Abitur

3 bis 3,5 Jahre

Anschreiben, Zeugnisse, Lebenslauf, Lichtbild

Autohaus Mendler | Ein Unternehmen der Autohaus Widmann + Winterholler GmbH |

Kemptener Straße 77 | 87629 Füssen | www.bmw-mendler.de

Online-Bewerbung bei Stefanie Glas unter www.bmw-mendler.de/karriere

STARTE DURCH.

Freude am Fahren

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir am Standort Füssen:

Auszubildende zum Kraftfahrzeugmechatroniker (m/w/d)

Dein Profil: Mindestens sehr guter Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder Abitur, Verständnis für komplexe

technische-elektronische Zusammenhänge, handwerkliches Geschick und Fingerfertigkeit, Kunden- und Dienstleistungsorientierung.

Auszubildende zur Fachkraft Lagerlogistik (m/w/d)

Dein Profil: Realschulabschluss oder guten Hauptschulabschluss, Interesse an kaufmännischen Zusammenhängen,

Organisationstalent und gutes Zahlenverständnis, selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise, technisches Verständnis

und praktische Fähigkeiten.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann möchten wir Dich kennenlernen und freuen uns auf Deine Online-Bewerbung

unter www.bmw-mendler.de/karriere. Scanne einfach den QR-Code mit Deinem Smartphone und starte durch.

Autohaus Mendler

Ein Unternehmen der Autohaus Widmann + Winterholler GmbH · www.bmw-mendler.de

87629 Füssen · Kemptener Str. 77 · Tel. 08362 9362-0


Die DECKEL MAHO Pfronten GmbH istein Unternehmen des DMG MORI-Konzerns, einer der weltweit

führendenHerstellervonWerkzeugmaschinen.DasAngebotumfasstsowohlDreh-undFräsmaschinen

als auch Advanced Technologies, wie ULTRASONIC, LASERTEC und ADDITIVE MANUFACTURING

sowie Automatisierungs- und Digitalisierungslösungen. UnsereTechnologie-Exzellenz bündeln wir in

den Leitbranchen „Aerospace“,„Automotive“,„Die &Mold“ und „Medical“.

Als „Global One Company“ sind wir mit 157 internationalen Standorten weltweit in 79 Ländern präsent.

Insgesamt stehen über 12.000 Mitarbeiter in direktemKontaktzuunseren Kunden.

DEIN WERKZEUG ZUM ERFOLG:

AUSBILDUNG

+ Industriemechaniker (m/w/d)

+ Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w/d)

+ Mechatroniker (m/w/d)

+ Technische Produktdesigner (m/w/d)

DUALE STUDIENGÄNGE

+ Maschinenbau

+ Wirtschaftsingenieurwesen

+ Elektrotechnik

+ Mechatronik

+ Industriekaufleute(m/w/d)

DECKEL MAHO Pfronten GmbH

Personalmanagement |FrauNicoleBechtel

DECKEL MAHO-Str. 1|D-87459 Pfronten

karriere.pfronten@dmgmori.com

Tel. +49 (0) 8363 89 268

www.dmgmori.com


Straße/PLZ/Ort

DECKEL MAHO Pfronten GmbH

DECKEL MAHO-Straße 1, 87459 Pfronten

Telefon/Telefax 08363 89-0 / 08363 89-501

Standorte

Mitarbeiterzahl

Branche

Produkte/Dienstleistungen

Umsatz

Ausbildungsberufe

Pfronten (DECKEL MAHO Pfronten GmbH); DMG MORI-Konzern: 157 weltweite

Vertriebs- und Servicestandorte, davon 14 Produktionswerke

circa 1.300 Beschäftigte (DECKEL MAHO Pfronten)

Maschinenbau (Werkzeugmaschinen)

CNC-Universal- und Horizontalfräsmaschinen sowie Bearbeitungszentren

über 2,3 Milliarden Euro (DMG MORI AG)

Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w/d), Mechatroniker (m/w/d),

Industriemechaniker (m/w/d), Technischer Produktdesigner (m/w/d), Industriekaufleute

(m/w/d)

13

Qualifikation

je nach Ausbildungsberuf: Qualifizierender Mittelschulabschluss, Mittlere Reife,

Hochschulreife

Ausbildungsdauer

je nach Ausbildungsberuf 3 bis 3,5 Jahre

Ausbildungsplätze pro Ausbildungsjahr über 20

Bewerbungsunterlagen

Bewerbungsschluss

Kontakt-/Infoadresse

Ansprechpartner

Anschreiben, Lebenslauf, Kopien der beiden letzten, aktuellen Schulzeugnisse,

Praktikabescheinigungen, Zertifikate

circa 1 Jahr vor Ausbildungsbeginn

https://de.dmgmori.com/unternehmen/karriere/ausbildung

Nicole Bechtel, 08363/89-268, karriere.pfronten@dmgmori.com

»Ausbildung mit Zukunft«

Als Hersteller von Hightech-Fräsmaschinen mit über 30 Jahren

Erfahrung ist DECKEL MAHO Pfronten Weltmarkt- und

Technologieführer der 5-Seiten- und simultanen 5-Achsen-

Komplettbearbeitung. Wir bieten unseren Kunden mit den

Maschinen der monoBlock®-, duoBlock®- und Portal-

Baureihe ein lückenloses Angebot für alle Branchen und für

Dimensionen vom kleinen Werkstück bis zum Mega-Bauteil

mit mehreren Metern Länge und Gewichten bis 150 Tonnen.

Wir legen großen Wert auf eine strategische und langfristige

Personalentwicklung, die es uns ermöglicht, freie Positionen

durch interne Mitarbeiter zu besetzen. Mit einer hervorragenden

Ausbildung legen wir dazu von Anfang an die Basis.

Du hast die Wahl zwischen fünf Ausbildungsberufen und vier

dualen Studiengängen, denen eines gemeinsam ist: die hohe

Qualität. Das bestätigen uns auch die Wirtschaftsmagazine

Capital und Focus Money. 2019 wurden wir erneut für unsere

hervorragenden Ausbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen

mit Bestnoten ausgezeichnet. Erste Einblicke in unsere

Berufe oder Studiengänge kannst du beim jährlich stattfindenden

Tag der Ausbildung gewinnen, zu dem wir Schulen

aus der Region einladen. Und um intensiver die verschiedenen

technischen Berufe kennenzulernen und auszuprobieren, ist

ein Schnupperpraktikum in unserem Ausbildungscenter genau

das Richtige. Unter den circa 1.300 Beschäftigten der DECKEL

MAHO Pfronten sind mehr als 100 Auszubildende. Mit einer

Ausbildungsquote von über zehn Prozent zählen wir zu den

größten Ausbildungsunternehmen in der Region.

Mit hochmodernen Arbeitsplätzen ermöglicht DECKEL MAHO

Pfronten, das zum international tätigen Technologiekonzern

DMG MORI gehört, jungen Menschen einen attraktiven

Einstieg in die Berufswelt. Neben Hightech-Werkzeugmaschinen

stehen ganzheitliche Lösungen aus den

Zukunftsfeldern Automatisierung und Digitalisierung im Fokus

Deiner Ausbildung. In ganztägigen Exkursionen zu Kunden

und Lieferanten lernst Du den gesamten Lebenszyklus der

Maschinen kennen. Zusätzlich lernen unsere Auszubildenden

regelmäßig andere DMG MORI-Standorte im Rahmen

von Austauschprogrammen kennen. Die Internationalität

unserer Ausbildung wird mit interessanten Einsätzen auf

Branchenevents und einer intensiven englischen Sprachausbildung

gefördert. Alle Auszubildenden nehmen daher

an einem wöchentlichen Englischunterricht teil. Insgesamt

arbeiten 7.333 Mitarbeiter, davon 371 Auszubildende bei der

DMG MORI Aktiengesellschaft.


14

Der erste Eindruck

Deine Bewerbung ist mehr als ein paar beschriebene

Blätter. Sie ist der erste Eindruck, den du auf deinen

zukünftigen Arbeitgeber machst. Deine Bewerbung

entscheidet darüber, ob du zu einem Vorstellungsgespräch

eingeladen wirst oder schon im Vorfeld für

den Betrieb nicht in Frage kommst. Umso wichtiger,

dass bei diesem ersten Eindruck alles stimmt.

Ein Deckblatt ist ein Bestandteil einer Bewerbung,

über den sich die Geister etwas scheiden. Das Deckblatt

ist eine gute Möglichkeit, aus der Menge der

Bewerbungen herauszustechen. Es übernimmt weniger

eine inhaltliche als eine gestalterische Funktion.

Es macht also deine Bewerbung etwas „hübscher“

und strukturierter.

Ist das wirklich notwendig? Stelle dir die Position

eines Personalers vor, auf dessen Schreibtisch ganze

Berge an Bewerbungen liegen. Ein schön gestaltetes

Deckblatt kann da herausstechen und dazu

führen, dass man sich deine Bewerbung genauer

ansieht. Auch bleibt deine Bewerbung so besser im

Kopf. Dadurch kannst du deine Einstellungschancen

gerade bei stark umkämpften Ausbildungsplätzen

steigern. Leider ist das auch andersherum der Fall. Ist

das Deckblatt nicht wirklich gelungen, lässt es deine

Bewerbung unprofessionell und chaotisch wirken und

das mindert die Einstellungschancen erheblich.

Also doch lieber weglassen? Das kommt auf die

Stelle, die Nachfrage nach dieser Stelle, das Unternehmen

und deine kreativen Fähigkeiten an. Eine

Faustregel gibt es da leider nicht. Gestalte sie farblich

und optisch aber lieber etwas schlichter. Zu schnell

übertreibt man es und dann wirkt das Deckblatt eher

wie die Einladung zu einem Kindergeburtstag.

Wenn du es dir zutraust, ein Deckblatt zu gestalten,

hier einige Dinge, auf die du achten solltest: Wie ein

Buch braucht dein Deckblatt einen Titel, nur nicht

ganz so ausgefallen. „Bewerbung“ reicht aus.

Im Zentrum des Deckblatts sollte dein Bewerbungsfoto

stehen. So kann der Personaler auf den ersten

Blick sehen, mit wem er es zu tun hat und hat dein

Gesicht bereits im Kopf, wenn er deine Unterlagen

genauer studiert. Das Foto solltest du unbedingt von

einem Profi machen lassen.

Deine Kontaktdaten sollten auf dem Deckblatt stehen,

selbst wenn diese bereits in deinem Lebenslauf

vermerkt sind. Das macht es für den Personaler einfacher,

da er nicht jedes Mal, wenn er dich kontaktieren

möchte, durch deine Bewerbung blättern muss.

Die Referenz des Anschreibens, also auf welche Stelle

du dich bewirbst und wo du diese gefunden hast,

sollte auch vermerkt sein. Das macht es wiederum

einfacher für den Betrieb, deine Bewerbung einzuordnen.

Zudem nutze den zusätzlichen Platz, um

deinen Anhang chronologisch darzustellen und damit

eine Art „Inhaltsverzeichnis“ deiner Bewerbung zu

geben. Das bringt Struktur.

Richtig abschicken

Die klassische Bewerbungsmappe auf Papier wird

zum Auslaufmodell. Onlinebewerbungen werden

immer öfter von den Firmen gewünscht. Mehr als

doppelt so viele Personalchefs bevorzugen eine Bewerbung

per Internet. Bewerber sollten in die richtige

Zusammenstellung ihrer Online-Unterlagen mindestens

so viel Zeit investieren wie in die klassische

Papier-Bewerbung. Denn auch bei der digitalen Bewerbung

zählt der erste Eindruck. Beachte unbedingt

entsprechende Hinweise in den Stellenanzeigen.

· Wenn in der Stellenanzeige oder auf der Internetseite

der Firma „Bewerbungen per E-Mail an xxxx@

firma.de“ oder ein Hinweis auf das Bewerbungsportal

steht, dann die Bewerbung unbedingt auf dem

Onlineweg schicken. Wenn nichts vorgegeben wird,

ist die klassische Bewerbungsmappe noch richtig.

· Alle Dokumente in der Bewerbungsmappe haben

die gleiche Größe: DIN A4. Alle Scans in der Onlinebewerbung

haben das gleiche Format – PDF ist

gut. JPG, PNG oder DOCX sollte man vermeiden,

um eine einheitliche Darstellung abzusichern.

Achtung: Auch online musst du deinen Lebenslauf

mit Unterschrift einreichen, das bedeutet: Scan.

· Die Bausteine für deine Bewerbung sind auf beiden

Wegen die gleichen. Alle Dokumente werden dabei

als Attachment an eine E-Mail angefügt oder über

ein entsprechendes Formular hochgeladen. Der

Versand von USB-Sticks ist unüblich.

· Wichtiger Unterschied zu deinen „normalen“ E-

Mails ist die Sprache. Die Anrede „Hallo“ oder „Hi“

passt genauso wenig wie Smileys oder ein HDGDL

als Abschiedsgruß.

· Auch wenn deine Software eine Vielfalt an Schriften

und Farben anbietet: Bewerbungen kommen

am besten in Standardschriften wie Arial oder

Times an. Farbige Elemente sind weitgehend überflüssig,

außer bei deinem Foto oder zur Markierung

von Gliederungspunkten.

· Dezent sollte auch die E-Mail-Adresse sein, mit der

du deine Bewerbung versendest. „warcraft_freak@

xyz.de“ kommt wenig seriös rüber, „allergroessterjustinfan@jubelgruppe.xyz“

auch nicht. Im dümmsten

Fall landet sie im Spamfilter.

· Jeder Dateiname sollte deinen Namen enthalten, damit

Verwechslungen ausgeschlossen sind (zum Beispiel

petra_petersen_anschreiben_ firma ABC.pdf).


Quelle: IHK Schwaben


Haff und Partner Steuerberatungsgesellschaft

15

Straße/PLZ/Ort

Tiroler Straße 8, 87459 Pfronten

Telefon/Telefax 0 83 63/91 16-0, 0 83 63/91 16-40

Standorte

Pfronten

Mitarbeiterzahl 20

Branche

Produkte/Dienstleistungen

Ausbildungsberufe

Qualifikation

Ausbildungsdauer

Bewerbungsunterlagen

Steuerberater

Steuerberatung, Jahresabschlusserstellung, Buchhaltung, Lohn- und Gehaltsabrechnung

Steuerfachangestelle/r

Qualifizierter Mittelschulabschluss, Mittlere Reife, Wirtschaftsschule, Abitur

3 Jahre

Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, letztes Schulzeugnis

Bewerbungsschluss März 2019

Kontakt-/Infoadresse

Ansprechpartner

Haff und Partner Steuerberatungsgesellschaft, Tiroler Straße 8,

87459 Pfronten, Telefon 0 83 63/9116-0

Peter Haff, peter.haff@haff-partner.de

Für unsere Steuerkanzlei in Pfronten suchen wir zum 1. September 2020 eine/n

Auszubildende/n Steuerfachangestellte/r (m/w/d)

Du magst die Arbeit im Team, kannst gut mit Zahlen umgehen und hast gerne

vertrauensvollen Kontakt mit Menschen?

Dann ist die Ausbildung zum oder zur Steuerfachangestellten genau das

Richtige für Dich.

Du lernst bei uns den Beruf von der Pike auf kennen, beschäftigst Dich mit

allen Belangen des Steuer- und Buchhaltungswesens, stehst im Kontakt zu

Mandanten und Ämtern.

Der Beruf bietet Dir viel Abwechslung, anspruchsvolle Herausforderungen,

große Sicherheit und zukunftsorientierte Weiterbildungsmöglichkeiten.

Als Steuerfachangestellte/r kannst Du Menschen direkt und kompetent in

wichtigen Fragen der Unternehmens- und Lebensführung helfen.

Interessiert?

Haff und Partner

Steuerberatungsgesellschaft

Bitte richte Deine Bewerbung an:

Herrn WP/StB Peter Haff

Haff und Partner Steuerberatungsgesellschaft

Tiroler Straße 8 · 87459 Pfronten

Tel. 08363 /9116-0 · Fax: 08363 / 9116-40

peter.haff@haff-partner.de

www.haff-partner.de


Kfz -Reparaturzentrum

Bürokauffrau/mann

Karosseriebauer/in

Fahrzeuglackierer/in

Mechatroniker/in

Wir suchen Dich.

Komm in unser junges Team

und entdecke die Freude am Handwerk.

Studenten gibt´s schon genügend ;)

PS: Unsere letzte Auszubildende Lackiererin hat ihre Lehre als

deutscher Meister beendet und unsere aktuellen Azubis in

Karosserie und Mechatronik sind Klassenbeste.

Wir kümmern uns um Euch!

https://more.group


Menhofer

Straße/PLZ/Ort

Rehbichlerweg 24, 87459 Pfronten

Telefon/Telefax 08363.1432 / 08363.7110

Standorte

Pfronten-Weißbach

Mitarbeiterzahl 22

Branche

Kfz-Reparatur

17

Produkte/Dienstleistungen

Umsatz

Ausbildungsberufe

Qualifikation

Ausbildungsdauer

Ausbildungsplätze

Bewerbungsunterlagen

Kontakt-/Infoadresse

Ansprechpartner

Fahrzeuglackierung, Kfz-Reparatur, Karosserie-Instandsetzung,

Industrielackierung, Sandstrahlen, Pulverbeschichtung

knapp 2 Millionen Euro

Mechatroniker/in, Fahrzeuglackierer/in, Karosserie-Spengler/in,

Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement

Qualifizierender Hauptschulabschluss

3 bis 4 Jahre

für 2020 jeweils einen Ausbildungsplatz als Mechatroniker/in, Fahrzeuglackierer/in,

Karosserie-Spengler/in und Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement

Lebenslauf, Zeugnis

Menhofer Kfz-Reparaturzentrum GmbH & Co. KG

Rehbichlerweg 24, 87459 Pfronten, www.menhofer.de

Klaus Menhofer, 0 83 63/14 32, klaus@menhofer.de

»Vielseitiger Ausbildungsbetrieb«

In unserem vielseitig aufgestellten Familienbetrieb mit

circa 20 Mitarbeitern wickeln wir von Lackier- und

Karosseriearbeiten über die Unfallreparatur, Schadenmanagement

mit den Versicherungen und Industrielackierungen

stets alles qualitätsbewusst ab. Der Betrieb wurde

vor 70 Jahren gegründet und hat sich zum Spezialisten für

Unfallinstandsetzung, Industrielackierung und Pulverbeschichtung

entwickelt. Als Familienunternehmen ist es uns

wichtig, dass unsere Mitarbeiter gerne da sind und somit

steht das Arbeitsklima an oberster Stelle. Nur zufriedene

Mitarbeiter können und wollen die Qualität abliefern, für

die das Unternehmen Menhofer steht.

Ausbildungsberuf Fahrzeuglackierer/in: Bei uns werden

Fahrzeuglackierer abwechslungsreich durch die Lehre

geführt. Durch unser breitgefächertes Angebot wie Oldtimerrestauration,

Unfallreparatur und Lackierung lernt man

bei uns alle Seiten der Fahrzeuglackierung und Vorbereitung

von Grund auf kennen.

Ausbildungsberuf Bürokauffrau/mann: Von der

Kunden annahme über die Auftragsanlage bis zu Abrechnungen

und Schadenmanagement mit den Versicherungen

ist in unserem Büro eine vielseitige Lehre garantiert.

Wenn du fit bist am PC, gerne mit Kunden zu tun hast und

anspruchsvolle Aufgaben immer eine gerngesehene Herausforderung

für dich sind, dann komm in unser Team.

Ausbildungsberuf Karosseriebaumechaniker/in: Da

wir von der Unfallinstandsetzung über das Einschweißen

von Originalteilen sowie Oldtimer-Komplettrestaurationen

alles bei uns im Haus erledigen, gibt es täglich neue und

interessante Herausforderungen. Von der Laserachsvermessung

bis zur elektronischen Karosserievermessung sind

wir technisch auf dem neuesten Stand und wenn du einen

interessanten und abwechslungsreichen Handwerksberuf

erlernen möchtest, dann melde dich.

Ausbildungsberuf Kfz-Mechatroniker: Mit dem

klassischen Ölwechsel ist es schon lange nicht mehr getan.

Heutige Kfz-Mechatroniker sind Handwerker, Elektronikund

Softwarespezialisten in einem. Du suchst Abwechslung,

magst die Herausforderung und hast Spaß daran, mit der

Technik zu gehen, dann bist du in unserem markenübergreifenden

und technisch immer aktuell ausgestatteten Betrieb

richtig.


18

Allgaier Kunststoffverarbeitung

Straße/PLZ/Ort

Wank 2, 87484 Nesselwang

Telefon/Telefax 08361 / 922566-0, 0 8361 / 92256680

Standorte

Nesselwang

Mitarbeiterzahl 90

Branche

Kunststoff

Produkte/Dienstleistungen Lohnfertiger

Ausbildungsberufe

Qualifikation

Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik (m/w/d),

Werkzeugmechaniker (m/w/d), Industriekaufmann (m/w/d)

Verfahrensmechaniker: abgeschlossene Schulausbildung, Teamfähigkeit, gute Leistungen

in Mathematik, Chemie und Physik, handwerkliches Geschick, technisches Interesse und

Verständnis, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise

Werkzeugmacher: abgeschlossene Schulausbildung, Teamfähigkeit, Freude am

Herstellungsprozess von innovatioven Präzisionsspritzgusswerkzeugen,

technisches und räumliches Vorstellungsvermögen

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsplätze 3

Bewerbungsunterlagen Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Lichtbild

Kontakt-/Infoadresse

info@allgaier-kv.de

Ansprechpartner

Can Saglam, 08361/922566-28, casaglam@allgaier-kv.de

GUT DING

GIBT GLEICH

GAS!

Industriekaufmann (m/w/d)

Organisationstalent, Spaß an Kommunikation

und Kundenkontakt.

Verfahrensmechaniker (m/w/d)

für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Interesse an Technik und Automation, sowie an der

Arbeit an Maschinen und sorgfältiger Arbeitsweise.

Werkzeugmechaniker (m/w/d)

Spaß an Technik, Freude an präzisem Arbeiten,

Interesse an Mathematik und Physik.


Mindestlohn für Azubis

2019 hat der Bundestag den Mindestlohn für Auszubildende

beschlossen. Das bedeutet, dass viele

Azubis künftig besser bezahlt werden. Denn ab der

Einführung in 2020 erhalten sie im ersten Lehrjahr

monatlich mindestens 515 Euro. Zu Beginn des Jahres

2021 soll die Vergütung dann auf 550 Euro steigen,

2022 auf 585 Euro und 2023 sogar auf 620 Euro. In

den folgenden Ausbildungsjahren spüren die Lehrlinge

weiter steigende Eingänge in ihrem Portemonnaie.

Im zweiten Lehrjahr sind es 18 Prozent mehr, im dritten

35 Prozent und im vierten dann 40 Prozent mehr.

Es kann aber auch Ausnahmen geben: Wenn sich

eine Gewerkschaft mit den Arbeitgebern in einem

Tarifvertrag auf eine niedrigere Vergütung einigt,

kann es in bestimmten Branchen oder Regionen dazu

kommen, dass die vereinbarten Gehaltsgrenzen unterschritten

werden.

Bereits seit dem 1. August 2019 erhalten Auszubildende,

die nicht mehr bei ihren Eltern wohnen,

höhere staatliche Zuschüsse. Der Höchstbetrag für

Lebensunterhalt und Wohnen stieg von 622 Euro

auf 716 Euro monatlich. Ab dem 1. August 2020

wird dieser Betrag nochmals auf 723 Euro pro Monat

angehoben. Diese Förderung wird von der Bundesagentur

für Arbeit an die Auszubildenden ausgezahlt,

die in einem Betrieb lernen, der zu weit vom Elternhaus

entfernt ist, um zu Hause zu wohnen und der

Ausbildungslohn nicht für die Miete, Verpflegung

und Fahrten ausreicht. Auch weiterhin gelten die Zuschüsse

etwa für Fahrtkosten oder Kinderbetreuung.

Das Ausbildungsgeld für Menschen mit Behinderung,

die auf besondere Ausbildungseinrichtungen angewiesen

sind, wird ebenfalls erhöht.

Die staatliche Förderung endet nicht mit der abgeschlossenen

Berufsausbildung. Im Anschluss kommt

ein Weiterbildungsstipendium in Frage. Dieses gibt

es seit 1991 und das Bundesministerium für Bildung

und Forschung investiert dieses Jahr knapp 30 Millionen

Euro, um Berufseinsteiger zu fördern. Mit diesem

Stipendium erhalten junge Fachkräfte mit Ausbildung

eine Unterstützung für fachliche Weiterbildung,

Aufstiegsfortbildung oder fachübergreifende Weiterbildungen

wie Software- oder Intensivsprachkurse.

Auch ein berufsbegleitendes auf die Ausbildung

aufbauendes Studium ist förderfähig. Die maximale

Förderhöhe steigt von 7 300 Euro auf 8 100 Euro. Infos

unter www.weiterbildungsstipendium.de. (BMBF)


©Jürgen Fälchle - stock.adobe.com

19

WIR SuCHen

DICH!

Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre.

Verwaltungsfachangestellte erwarten bei der Gemeinde Pfronten

ein breitgefächertes Aufgaben- und Tätigkeitsspektrum. Die Tätigkeit

erfordert Rechts- und Fachkenntnisse, Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit,

Flexibilität und Teamgeist.

Sie arbeiten in der Sachbearbeitung oder als Zuarbeiter in den verschiedenen

Dienststellen und Sachgebieten, erteilen Auskünfte,

holen Informationen ein, fertigen Bescheide oder Schreiben,

nehmen An-, Um- und Abmeldungen entgegen und vieles mehr.

Interessierte Bewerber sollten verantwortungsbewusst, leistungsbereit

und zuverlässig sein, gerne mit Menschen zusammenarbeiten,

gute Umgangsformen und Interesse an rechtlichen und

wirtschaftlichen Zusammenhängen haben. Sie sollten außerdem

sprachliches Geschick sowie Kenntnisse im Maschinenschreiben

besitzen und logisch-abstrakt denken können.

Bewerbungen mit dem

letzten Zeugnis, Lebenslauf

und Lichtbild sind bis

spätestens 14. Februar 2020

an die Gemeinde Pfronten,

Allgäuer Str. 6, 87459 Pfronten,

zu richten.

Die Gemeinde Pfronten stellt

zum 1. September 2020 eine(n)

Auszubildende (m/w/d)

für den Ausbildungsberuf „Verwaltungsfachangestellter,

Fachrichtung

allgemeine innere Verwaltung des

Freistaates Bayern und Kommunalverwaltung

– VFA-K“ ein.

Auskünfte erteilt

Herr Probst unter

der Telefonnummer

0 83 63 / 6 98 - 30

STARK IN STROM

Wir bilden aus:

Elektroniker für

Energie- und

Gebäudetechnik m/w/d

gunkel-elektro

GmbH & Co. KG

Lechbrucker Straße 20

87642 Halblech

Tel. +49 (0) 8368 9109 - 0

Fax +49 (0) 8368 9109 - 20

gunkel@gunkel-elektro.com

www.gunkel-elektro.com


20

Die Bewerbung: Dein Kick für den Karrierestart

Anschreiben + Lebenslauf = gute Bewerbung

In deinem Anschreiben erklärst du drei Dinge. Erstens,

warum du ausgerechnet zu dieser Firma willst.

Zweitens, warum du dich für ein bestimmtes Berufsbild

entschieden hast. Drittens, was du besonders

gut kannst – und als Talent in die Firma mitbringst.

Zu diesen Standards kommen hier noch einige Extratipps.

· Immer angeben, wie du auf die Firma aufmerksam

geworden bist. Das ist besonders dann wichtig,

wenn es schon ein Vorgespräch gegeben hat zum

Beispiel auf einer Jobmesse.

· Beim „Warum“ empfiehlt sich der erste „persönliche“

Satz. Gib in einfachen, klaren Worten zu

erkennen, was dich an diesem Beruf begeistert.

· Berichte kurz aus deinem Leben vor der Ausbildung

– und welches besondere Wissen oder Können du

mitbringst. Damit sind auch Talente gemeint, die

andere an dir gut finden. Dabei immer schön sachlich

bleiben, kurze Sätze schreiben und auf Begriffe

wie „mega“ oder „top“ verzichten.

· Schlechte Noten offen ansprechen, erklären und

Motivation zeigen, sich zu verbessern.

· Wenn du schon Kurse, Seminare und Schnupperausbildungen

gemacht hast oder über eine besondere

Qualifikation verfügst (Jugendfeuerwehr, Programmierkurs

etc.): Das gehört hierher. Die Belege

dafür legst du natürlich bei.

Dein Lebenslauf enthält alle „Schlüsseltermine“

deines Lebens – angefangen bei der Geburt. Übersichtlichkeit

ist hier Trumpf. Deswegen sortierst du

deine Daten nach 1. Schule, 2. Praktika/Sonderausbildungen,

3. Weitere Kenntnisse und Hobbys. Das

verschafft dem Leser einen perfekten Überblick.

Eine Seite Lebenslauf muss hier übrigens genügen.

Im Zweifelsfall solltest du also eine Auswahl treffen.

· Mit Kopf- oder Fußzeile für Namen und Adresse

zu arbeiten, sieht sehr professionell aus. Außerdem

sparst du so Platz.

· Praktika zählen, auch wenn sie in einer anderen

Branche stattgefunden haben als in jener, in der du

dich bewirbst. Verschiedene Erfahrungen wirken

sich positiv aus. Es sollten aber nicht mehr als vier

bis fünf Praktikanachweise sein.

· „Team“ ist mehr als „Solo“. Wenn du zum Beispiel

in einem Orchester oder einer Mannschaft spielst,

zeigt das, dass du gut mit anderen Menschen

kannst und an das Verteilen von Aufgaben schon

gewöhnt bist.

· Für die Unterschrift bitte Kuli oder Füller verwenden.

Ein Filzstift macht sich weniger gut.

Und nicht vergessen: Alle Unterlagen auf Rechtschreib-

und Tippfehler prüfen – sonst wird deine

Bewerbung schneller aussortiert als dir lieb ist.


Quelle: IHK Schwaben, Foto: ©mindscanner - stock.adobe.com


Ausbildung Einzelhandel: viele Möglichkeiten

Du suchst eine Ausbildung und möchtest später einmal

vielseitig einsetzbar sein und in vielen Bereichen

arbeiten können? Du bist selbstständig und kommunikativ?

Wie wäre es mit einer Ausbildung zum/

zur Kaufmann/-frau im Einzelhandel? Hier kannst du

mit einer Ausbildung später in vielen verschiedenen

Läden tätig sein. Vom Sportfachgeschäft bis zum

Lebensmittelladen und von der Damenboutique bis

zum Baumarkt.

Allround-Talente

Doch nicht nur die Geschäfte, in denen du später

einmal arbeiten kannst, sind sehr unterschiedlich,

auch die Aufgaben deines Arbeitsalltags sind alles

andere als eintönig. Zunächst sind da die kommunikativen

Aufgaben. Ein guter Kontakt zu den Kunden

ist für den wirtschaftlichen Erfolg des Geschäfts

unerlässlich. Hier ist eines der Tätigkeitsfelder der

Kaufleute im Einzelhandel angesiedelt. Du verkaufst

nicht nur die Ware, sondern berätst auch die Kunden.

Kaufleute versuchen den Kunden in seiner

Kaufentscheidung beratend zu unterstützen. Zu

einer guten Beratung gehören neben einem umfangreichen

Wissen über das Sortiment, höfliche und

zuvorkommende Umgangsformen auch ein gutes

Menschengespür. Es ist von Vorteil, wenn du eine

Ausbildungsstelle in einem Betrieb bekommst, für

dessen Gebiet du dich auch privat interessierst. Wenn

zum Beispiel einen Technik-Faible hast, versuche es in

einem Elektrofachgeschäft. Du liebst Sport? Bewirb

dich bei einem Sportgeschäft. Selbst wenn du dort

zunächst keine Stelle bekommst, könntest du nach

deiner Ausbildung noch immer wechseln.

Auch im generellen Ablauf in den Geschäften sind

die Einzelhandelskaufleute tätig. Sie wirken zum

Beispiel auf die Sortimentgestaltung ein, also darauf,

welche Produkte angeboten werden. Außerdem gestalten

sie die Lagerhaltung, den Einkauf und übernehmen

Verkaufsförderung mit. Teilweise kümmern

sie sich um Verwaltungs- und Organisationsaufgaben.

Kaufleute im Einzelhandel sind mit ihren Fähigkeiten

und Einsatzgebieten ein Allround-Talent.

Die Ausbildung im Einzelhandel dauert drei Jahre.

Meistens wird ein mittlerer Bildungsabschluss für die

Ausbildung vorausgesetzt, häufig reicht aber auch

ein Mittelschulabschluss aus. Besonders wichtig sind

die Fächer Mathe (Kalkulationen, Kassenabrechnungen),

Deutsch in Wort und Schrift (Kundenkontakt)

und Wirtschaft (Betriebs abläufe).

21

LEBST DU FÜR DEN SPORT ?

Dann bist DU bei uns genau richtig.

Wir bieten Ausbildungsplätze ab September

Kaufmann im

Einzelhandel (w/m/d)

Elektroniker für

Energie- und

Gebäudetechnik (w/m/d)

Kaufmann für

Büromanagement (w/m/d)

Seeg · Pfronten · Oberstdorf

Bewirb

dich

jetzt!

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung per Mail oder Post an:

info@uhlemayr.de · Elektro Uhlemayr GmbH & Co. KG

Michaela Döffinger · Rothelebuch 1 · 87637 Seeg

www.elektro-uhlemayr.de

Unsere

Anforderungen:

Wir bieten:

Wir bilden Dich aus zum

Sport-Einzelhandelskaufmann

(m /w/d)

• Begeisterung für den Sport

• Freude am Umgang mit Menschen

• Engagement und Teamgeist

• Gute kommunikative Fähigkeiten

• Flexibilität und Eigeninitiative

• Abwechslungsreiche Aufgaben

• Angenehmes Arbeitsumfeld

• Selbstständiges Arbeiten

• Familiäres Team

KELLER

Reichenstr. 1 · 87629 Füssen · Tel. 08362/921070

Haben wir

Dein Interesse

geweckt?

Dann freuen wir uns

über Deine schriftliche

Bewerbung.


22

Absage? Nur nicht aufgeben – es geht weiter

Dass auf eine Bewerbung auch eine Absage kommt,

das ist völlig normal. Genauso normal wie die Tatsache,

dass du selbst bei mehreren Unternehmen

anklopfst. Das „Warum“ herauszufinden – das musst

du selbst in die Hand nehmen. Vor allem dann, wenn

keine deiner Bewerbungen Erfolg hat. Hier sind ein

paar Ansatzpunkte für einen Check, was hinter der

Absage stecken könnte:

· Stimmen deine Talente und die Anforderungen der

Firma wirklich überein?

· Ist dein Wunschberuf so in Mode, dass es viel zu

viele Bewerber gibt?

· Ist dein Wunschberuf vielleicht doch mehr

„Wunsch“ als „Beruf(ung)“?

· Braucht deine Bewerbungsmappe oder dein Anschreiben

einen anderen Einstieg oder Aufbau?

· Wenn du schon Vorstellungsgespräche hattest: Ist

da etwas schiefgelaufen?

Wenn du es wirklich wissen willst, warum du eine Absage

bekommen hast: Nachfragen ist nicht verboten.

Dann aber besser freundlich als fordernd. Wenn sich

dein Ansprechpartner an dich erinnert, frag ihn nach

einem Tipp, wie du es künftig besser machen kannst.

Außerdem hast du noch ein paar Alternativen offen:

· Alle, bei denen die Noten nicht so gut ausgefallen

sind, sollten sich zunächst mal in einer zweijährigen

Berufsausbildung versuchen, die mehr praktisch

ausgerichtet ist.

· Bei einem Praktikum könnt ihr (das Unternehmen

und du) euch besser kennenlernen – und Voraussetzungen

für ein Ausbildungsverhältnis schaffen.

· Mit einem Berufsvorbereitungsjahr kannst du den

qualifizierenden Abschluss der Mittelschule (QA)

nachholen.

· Betriebe können junge Menschen im Rahmen einer

Einstiegsqualifizierung (EQ) an eine Ausbildung in

ihrem Betrieb heranführen. Zielgruppen für EQ-

Maßnahmen sind Bewerber/innen, die bis zum 30.

September keine Ausbildungsstelle finden konnten

sowie junge Menschen, die aktuell noch nicht in

vollem Umfang für eine Ausbildung geeignet sind.

Quelle: IHK Schwaben, Foto: ©Wayhome Studio - stock.adobe.com


Berufskraftfahrer (m/w/d) im Werksverkehr

Bewerben Sie sich unter v-markt.de/ausbildung

Georg Jos. Kaes GmbH · Am Ring 15 · 87665 Mauerstetten


24

Neue Ausbildung beginnt 2020

Seit Januar dieses Jahres gilt bundesweit die neue

Pflegeausbildung. Mit dem Gesetz zur Reform der

Pflegeberufe wird der Grundstein für eine zukunftsfähige

und qualitativ hochwertige Pflegeausbildung

für die Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege

gelegt.

Ausbildungsvergütung. Lehr- und Lernmittel werden

finanziert, Schulgeld darf nicht erhoben werden.

Ergänzend zur beruflichen Pflegeausbildung wird ein

Pflegestudium eingeführt.

Um die Ausbildungen in der Kranken-, Alten und

Kinderpflege an die fachlich gestiegenen Anforderungen

an die Versorgung in der Pflege anzupassen und

den Beruf insgesamt attraktiver zu machen, startet

nun eine neue moderne Ausbildung. Nach dem Mitte

2017 beschlossenen „Gesetz zur Reform der Pflegeberufe“

werden die bisherigen Ausbildungen zu einer

neuen generalistischen Pflegeausbildung zusammengeführt.

Alle Auszubildenden erhalten zunächst

zwei Jahre lang eine gemeinsame, generalistisch

ausgerichtete Ausbildung. Auszubildende, die im

dritten Jahr die generalistische Ausbildung fortsetzen,

erwerben den Berufsabschluss „Pflegefachfrau“ bzw.

„Pflegefachmann“. Möglich ist auch ein gesonderter

Abschluss in der Altenpflege- oder der Gesundheitsund

Kinderkrankenpflege, wenn sie für das dritte

Ausbildungsjahr eine entsprechende Spezialisierung

wählen.

Eine kostenfreie Ausbildung wird gewährleistet: Auszubildende

haben Anspruch auf eine angemessene

Foto: ©Karin & Uwe Annas - stock.adobe.com

Werde Teil unseres

Teams „Mission Grün“

Allgäuer Küche organisch elementar

frisch aus eigenem Garten u.eigener Landwirtschaft

Kräutergarten

Urlaub im Grünen

Wir bilden dich ab September 2020 aus zum/zur

Köchin/Koch

mit zusätzlicher interner Ausbildung in

Garten & Landwirtschaft „organische Ernährung“

Hotelfachfrau/-mann

mit zusätzlicher interner Ausbildung in

Garten & Landwirtschaft „organische Ernährung“

Burghotel Bären

87637 Eisenberg Zell

Telefon 08363 /92 71 30

Fax 0 8363 / 731 19

www.burghotelbaeren.de

infoburghotelbaeren.de

Keltenacker

„Heimatduft

und

Gartenküche“

Bessere Vereinbarkeit

Für diejenigen, die während ihrer schulischen oder

Hochschulausbildung besondere familiäre Verantwortung

trifft, nämlich weil sie bereits eigene Kinder haben,

oder auch die Pflege naher Angehöriger übernommen

haben, insbesondere der eigenen pflegebedürftig gewordenen

Eltern, wird es zusätzliche Entlastung geben.

Der Kinderbetreuungszuschlag für eigene Kinder wird

monatlich angehoben. Zugleich wird die Altersgrenze,

bis zu der eigene Kinder insoweit berücksichtigt werden,

von 10 auf 14 Jahre hinaufgesetzt. Bis zu diesem

Alter werden zugleich künftig auch Verzögerungen in

der Ausbildung ihrer Eltern berücksichtigt, die sich aus

der Doppelbelastung durch Erziehungs- und Betreuungsverantwortung

während der Ausbildung ergeben.

Zudem bleiben die Eltern auch dann noch für die eigene

Ausbildung förderungsberechtigt, wenn sie wegen der

Erziehung ihrer Kinder bis künftig 14 Jahren zunächst

solange hinausgeschoben haben, dass sie die für sie

selbst geltende Altersgrenze von 30 Jahren (bzw. 35

Jahren bei Aufnahme eines Masterstudiums) bei Beginn

dieser Ausbildung bereits überschritten haben.

BAföG-Berechtigte, die während der Ausbildung ihre

eigenen pflegebedürftigen (ab Pflegegrad 3) Eltern

oder sonstige nahe Angehörige pflegen und deshalb

in Ausbildungsrückstand geraten, bleiben künftig für

eine angemessene Dauer auch noch über das Ende der

Förderungshöchstdauer förderungsberechtigt.


Etwas greifbares schaffen

Das Handwerk ist ein vielseitiger Wirtschaftsbereich

und bildet mit seinen kleinen und mittleren Betrieben

das Kernstück der deutschen Wirtschaft. Über 130

Ausbildungsberufe bietet das Handwerk. Wer sich für

eine Ausbildung im Handwerk entscheidet, entscheidet

sich für eine Ausbildung in einem hochmodernen

Arbeitsumfeld, mit dem Wissen aus hunderten

Jahren Handwerksgeschichte.

Traditionelle und moderne Techniken machen es

möglich, den Anforderungen der heutigen Zeit entgegenzutreten

und gelassen auf die Zukunft zu blicken.

Wer eine Ausbildung im Handwerk macht, hat

heute schon einen Beruf der Zukunft. Einer davon ist

der Schreinerberuf. Egal, wo man hinschaut, überall

findet man Schreinerprodukte. Ob Zuhause in den

eigenen vier Wänden, in öffentlichen Gebäuden und

Geschäften, bei Messen oder in Restaurants – die

Menschen setzen auf Qualitätsarbeit vom Schreiner.

Und weil die Vielfalt so groß ist, können sich Auszubildende

nach der Ausbildung spezialisieren.

Mit der Fachhochschulreife oder dem Abitur in der

Tasche gibt es sehr viele Möglichkeiten zu studieren.

Diejenigen, die den Beruf Schreiner erlernt haben,

möchten während oder auch nach dem Studium

die Verbindung zum Schreinerberuf oft nicht abbrechen.

So haben viele Innenarchitekten, Gestalter und

Designer zunächst Schreiner gelernt, um so nicht nur

Du hast‘s

drauf ?

Mach was

draus !

theoretische Studienkenntnisse vorweisen zu können,

sondern auch auf Praxiserfahrung zurückgreifen

zu können. In ähnlicher Weise verfahren viele Studenten,

die zum Beispiel als Berufsschullehrer tätig

werden möchten. Aber auch für das Holztechnik-

Studium ist eine Lehre als Basis immer gut. Eine echte

Alternative zu einem Vollzeitstudium sind ausbildungs-

und praxisintegrierende Studiengänge. Weitere

Informationen zu Vollzeit-Studiengängen: Innenausbau

( Bachelor), Holztechnik (Bachelor, Master),

Raum- und Objektdesigner/in, Berufsschullehrer/in,

Innenarchitekt/in.

Du möchtest einmal ausprobieren, ob du das Zeug

zum Schreiner hast? Mit einem Praktikum kannst du

den Arbeitsalltag in einer Schreinerwerkstatt hautnah

kennenlernen. Ob bei einem Schulpraktikum, einem

freiwilligen Praktikum in den Ferien oder nach der

Schulzeit: Du lernst die verschiedenen Facetten des

Berufes kennen und kannst deine handwerklichen

Fähigkeiten unter Beweis stellen. Diese Einblicke

sollen dir die Entscheidung für oder gegen eine Ausbildung

in diesem vielseitigen und anspruchsvollen

Handwerk erleichtern. Frag einfach einen Schreiner

in deiner Nähe nach einem Praktikum – er hilft dir

gerne weiter. Unter www.blog.born2bschreiner.de

berichten Schreinerlehrlinge aus ganz Deutschland

über die Projekte und Erfahrungen, die sie während

ihrer Ausbildungszeit machen.



Bundesverband Holz und Kunststoff/

Bundesinnungsverband für Tischler/Schreiner

25

Schreinerinnung Füssen

www.schreiner-fuessen.de

© MIND AND I - stock.adobe.com


26

Was gehört in den Ausbildungsvertrag?

Zuerst sollte man wissen, was ein Ausbildungsvertrag

überhaupt ist. In Deutschland ist das ein Vertrag

zwischen einem Auszubildenden und einem Ausbildungsbetrieb

in einem anerkannten Ausbildungsberuf.

Wenn beide Seiten unterschreiben, kommt ein Berufsausbildungsvertrag

zustande. Meistens verwenden

die Ausbildungsbetriebe Vorlagen der Kammern, zum

Beispiel der IHK oder der Handwerkskammer.

Darin sind viele Aspekte geregelt, von denen der

Gesetzgeber bestimmte Mindestangaben vorschreibt.

Wichtig ist, dass eine elektronische Form nicht zulässig

ist und bei Minderjährigen müssen die Erziehungsberechtigten

zustimmen.

Die wichtigsten Inhalte eines Ausbildungsvertrags sollen

dir als grobe Orientierung dienen:

· Die persönlichen Daten beider Vertragspartner müssen

natürlich vermerkt sein wie Namen und Anschriften.

· Die Art und das Ziel der Ausbildung sind grundlegende

Punkte. Die Inhalte werden in einem Ausbildungsplan

geregelt, der Teil des Vertrages ist.

· Auch der Beginn und die Dauer der Ausbildungszeit

werden definiert. Dabei müssen natürlich die Vorgaben

des Berufsbildungsgesetzes beachtet werden.

· Der Ausbildungsort ist definiert und auch die Orte für

Weiterbildungsmaßnahmen werden hier festgehalten.

· Die Arbeitszeit ist durch das Arbeitsrecht geregelt und

richtet sich oft nach Tarifverträgen.

· Die Probezeit, während der keine Kündigungsfrist besteht,

ist definiert. Das Gesetz gibt mindestens einen

und maximal vier Monate vor.

· Die Vergütung ist natürlich ein ganz zentraler Inhalt

im Vertrag. Übrigens gibt es auch für Azubis einen

Mindestlohn. Näheres kannst du auf Seite 19 lesen.

· Wann und wie von beiden Seiten gekündigt werden

kann, darf in einem Ausbildungsvertrag natürlich

nicht fehlen.

Es gibt noch mehr Punkte, die in einem Arbeitsvertrag

geregelt sein können. Auf jeden Fall solltest du den

Vertrag sehr sorgfältig durchlesen. Wenn dir ein Punkt

nicht ganz klar ist, dann stelle deine Fragen gegenüber

dem Arbeitgeber, damit du mit gutem Gefühl in die

Ausbildung gehen kannst.


©rogerphoto - stock.adobe.com

IMPRESSUM Verlags-/Anzeigenbeilage der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 21. Januar 2020 / Nr. 16

Geschäftsführung:

Markus Brehm

Verlagsleitung:

Reiner Elsinger

PR-Redaktion:

Regina Berkmiller, Stefan Georg,

Maximilian Hohenegger

Koordination:

Maria Slobodyanikov

Grafik/Layout:

Julian Simon

Titelgrafik:

panthermedia - Sky-Designs

Verantwortlich für Anzeigen- und Textteil i.S.d.P:

Christian Schneider, Telefon 0 83 62/50 79-85, schneider@azv.de

Herausgeber und Herstellung:

Allgäuer Zeitungsverlag GmbH,

Heisinger Straße 14, 87437 Kempten

© 2020 bei Allgäuer Zeitungsverlag GmbH.

Nachdruck und Vervielfältigung

nur in Absprache mit dem Verlag.


Du bist zum Vorstellungsgespräch eingeladen

Begrüßung genannt werden. Am Anfang

werden sich deine Gesprächspartner

noch einmal kurz mit den Daten auf

deiner Bewerbung befassen: „Sie sind

also schon 18…“ oder „Sie wohnen

ja gleich um die Ecke …“. Das ist alles

andere als ein „Verhör“, sondern der

Einstieg in ein Gespräch, bei dem alle

Beteiligten sich möglichst gut kennenlernen

sollen.

27

„Hallo, Leute, wie läufts?“ ist eine Begrüßung, die

dich in der Firma gleich von der ersten Sekunde zur

Berühmtheit machen wird. Aber nicht, weil du einen

guten Eindruck mit deiner herzlichen Freundlichkeit

hinterlässt, sondern weil du zielsicher ins erste Fettnäpfchen

getreten bist. Genauso gilt: Auch wenn der

Ausbilder oder die Personalbetreuerin, die dir gegenübersitzen,

so jung, frisch und freundlich aussehen:

„Du“ geht gar nicht. Was gut ankommt: Wenn du

genau hinhörst und dir die Namen merkst, die dir zur

Wir sind ein erfolgreiches traditionsreiches Familienunternehmen,

das Messgeräte und Präzisionsteile für Firmen der Bereiche Maschinenbau,

Aerotechnik, Messtechnik und Mechatronik herstellt.

Wir bilden aus:

Zerspanungsmechaniker (m/w/d)

Arbeiten auf modernsten CNC-Maschinen. Fertigung von Präzisionsteilen

aus verschiedensten Werkstoffen durch spanende Verfahren

wie Fräsen, Drehen, Bohren und Schleifen.

Bei uns legt Ihr den Grundstein für Eure Zukunft!

Eine Übernahme nach der Lehrzeit ist vorgesehen.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbung!

2020 noch freie Ausbildungsplätze!

Gebr. Haff GmbH

Foto: ©Nejron Photo - stock.adobe.com

Internet: http: // www.haff.de

Tiroler Straße 5

E-Mail: haff-huxhorn@haff.de

87459 Pfronten Telefon: 08363 9122-0

„Wer nicht fragt, bleibt dumm …“ heißt

es im Titelsong der Sesamstraße. Weil

ja alle am Ende schlauer sein wollen,

werden in einem solchen Gespräch

reichlich Fragen gestellt. Die setzen

normalerweise da an, wo schon einige

Informationen vorliegen – bei deiner

Bewerbung. Manche werden nur dazu dienen herauszufinden,

wie ernst du es meinst (oder ob du nur

etwas zusammengedichtet hast). In der Regel geht

es aber darum, Infos von dir zu bekommen, die die

Angaben in deinen Unterlagen vertiefen. Die Antwort

„Das steht doch schon in meinem Anschreiben“

wäre daher suboptimal.

Auf folgende Fragen bist du auf jeden Fall vorbereitet

– und hast sie im Voraus schon mal geprobt:

· Warum haben Sie sich ausgerechnet für eine Ausbildung

in diesem Beruf entschieden?

· Wenn es nicht dieser Beruf wäre: Könnten Sie sich

auch noch etwas anderes vorstellen?

· Wie sind Sie denn auf unsere Firma gekommen?

· Interessieren Sie sich auch für andere Firmen?

· Haben Sie sich auch noch anderswo beworben?

· Was finden Sie an uns so interessant, dass Sie hier

arbeiten möchten?

· Bei den Praktika, die Sie schon gemacht haben:

Was hat Sie da am meisten beeindruckt?

· Was waren aus Ihrer Sicht die größten Unterschiede

zwischen der Arbeit dort und Ihrem Leben als

Schüler?

· Wo, glauben Sie, liegen Ihre persönlichen Stärken?

· Was finden andere an Ihnen gut?

· Wo sehen Sie Ihre Schwächen?

· Was macht für Sie den Reiz an Ihrem Hobby aus?

· You say, your English is pretty good. Have you used

it already somewhere abroad?

(Tipp: Das kann auch mit anderen Fremdsprachen

passieren, die du angeblich „fließend“ sprichst …)


Quelle: IHK Schwaben


28

Richtig vorbereitet ins Assessment-Center

Assessment-Center? Was ist das? Was muss ich da

beweisen? Viele Unternehmen wollen wissen, wie

teamfähig du bist und laden die Bewerber ins Assessment-Center

ein. Denn soziale Kompetenzen spielen

im Berufsleben eine immer größere Rolle. Im Gegensatz

zu Wissenstests und

anderen Auswahlverfahren wird im

Assessment-Center (AC) das

Verhalten der Bewerber bewertet.

Was erwartet mich?

Gerne werden Gruppenarbeiten

und Gruppendiskussionen durchgeführt.

So können die Beobachter

das Verhalten der Bewerber

untereinander vergleichen. Die

Personalverantwortlichen möchten

nicht nur herausfinden, ob du

eine Position beziehen und dir gute

Argumente überlegen kannst. Es geht

auch darum, wie du deine Meinung in die

Gruppe einbringst. In der Regel wird eine bestimmte

These/Aussage vorgegeben, die innerhalb der Gruppe

erörtert werden soll.

Tipp: Achte bei der Gruppendiskussion auf deine

Körpersprache. Suche direkten Blickkontakt und höre

deinem Gegenüber gut zu. Vermeide verschränkte

Arme, die Unsicherheit vermuten lassen.

Basteln für eine Ausbildung? Einen möglichst hohen

Turm nur mithilfe von Papier, Schere und Kleber

bauen – was hat das mit deiner Bewerbung zu tun?

Ganz einfach: In Teamarbeit müsst ihr nicht nur

ein Ergebnis vorweisen können, sondern vor

allem gemeinsam euer Vorgehen erarbeiten.

Bewertet werden dabei die Gruppendynamik

und das Verhalten jedes Einzelnen.

Achte darauf, mindestens einen

Vorschlag einzubringen, der zum Gelingen

der Aufgabe beiträgt wie etwa zum

Vorgehen beim Bau oder dass die Arbeitsteilung

in kleineren Teams zielführender ist.

Wichtig bei beiden Testverfahren ist, dass

du immer freundlich, höflich und rücksichtsvoll

bleibst, kompromissbereit bist, deine Mitbewerber

ausreden lässt, eine klare Meinung vertrittst

und ruhig und sachlich diskutierst.



Quelle: planet-beruf.de

Foto: ©XtravaganT - stock.adobe.com

Haustechnik

Mit moderner Technik

für eine saubere Umwelt

Feuer & Wasser

sind Deine Elemente ?

Bei technischen Anlagen

drehst du richtig auf ?

Dann bist du bei uns richtig –

wir freuen uns auf deine

Bewerbung als Azubi zum

Anlagenmechaniker

SHK (m/w/d)

Ausbildung mit mehr Format

Wir suchen Anlagenmechaniker/-in (m/w/d)

für Heizung/Sanitär/Lüftung!

Sie sollten unbedingt folgende Eignungen

mit sich bringen:

· handwerkliches Geschick

· offen im Umgang mit Menschen

Mielich

Haustechnik

WASSER + WÄRME

FÜRS LEBEN

· technisches Interesse

Ansprechpartner - Jürgen Doser

Kemptener Straße 73 · 87629 Füssen · Telefon: 083 62/9159 -0

E-Mail: info@max-doser.de · www.max-doser.de

Mielich Haustechnik GmbH & Co. KG

87645 Schwangau · Telefon 08362 /986544

info@mielich-haustechnik.de

www.mielich-haustechnik.de


Straße/PLZ/Ort

Standorte

Mitarbeiterzahl

Branche

Berger Holding GmbH & Co. KG

In der Neuen Welt 14, 87700 Memmingen

Memmingen, Ottobeuren, Wertach, Ummendorf, Polen, USA, Kanada, China

2.700 weltweit, davon über 160 Auszubildende

Metallverarbeitende Industrie

29

Produkte/Dienstleistungen

Herstellung von einbaufertigen Präzisionsdreh- und Frästeilen sowie Baugruppen aus

allen Metallen und Profilen ab ø 3 mm bis ø 1.800 mm, Entwicklung, Konstruktion und

Fertigung von ganzen Systemen wie Kugelgewindetriebe und komplette Motorspindeln,

Hydraulikteile

Umsatz 337 Mio. Euro (2017)

Ausbildungsberufe

Zerspanungsmechaniker (m/w/d), Industriemechaniker (m/w/d), Fachinformatiker

(m/w/d), Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w/d), Maschinen- und Anlagenführer

(m/w/d), Industrie- und Informatikkaufleute (m/w/d), Fachkraft für

Lagerlogistik (m/w/d), Mechatroniker (m/w/d)

Qualifikation

Ausbildungsdauer

Qualifizierter Mittelschulabschluss, Mittlere Reife, Wirtschaftsschule, Abitur

2 bis 3,5 Jahre

Ausbildungsplätze circa 50 für Ausbildungsbeginn 2020

Bewerbungsunterlagen

Kontakt-/Infoadresse

Anschreiben, Zeugnisse, Lebenslauf, Lichtbild wird empfohlen

A. Berger GmbH & Co. KG, High-Tech-Zerspanung, In der Neuen Welt 14,

87700 Memmingen, 0 83 31/9 30-01, jobbht@aberger.de

Alois Berger GmbH & Co. Präzisions-Maschinenbauteile KG, Industriestraße 15,

87497 Wertach, 0 83 65/70 27-0, bpw@aberger.de

karriere

bei berger

Deine Zukunft beginnt jetzt!

www. aberger.de

Als Familienunternehmen mit über 2700 Mitarbeitern in fünf Ländern gehören wir weltweit

zu den führenden Anbietern von Präzisionsdreh- und Frästeilen sowie Baugruppen.

Wir suchen dich – bewirb dich jetzt für September 2019! 2020!

Wir geben dir, was dir keiner mehr nehmen kann:

Eine erstklassige Ausbildung!

» Zerspanungsmechaniker m|w|d

» Industriemechaniker m|w|d

» Fachinformatiker m|w|d

» Fachkraft für Metalltechnik m|w|d

» Elektroniker für Automatisierungstechnik

m|w|d

» Industrie- und Informatikkaufleute m|w|d

» Fachkraft für Lagerlogistik m|w|d

» Mechatroniker m|w|d

» Maschinen- und Anlagenführer m|w|d

Wir bieten dir:

» Attraktive Bezahlung

» Weiterbildungsmöglichkeiten

» Persönliche

Entwicklungsmöglichkeiten

» Internationales Umfeld

» Auslandserfahrung

» Aufstiegschancen

» Ansprechende Sozialleistungen

» Offene Kommunikation

» Familiäres Betriebsklima

Bewirb dich an einem unserer Standorte

und werde Teil unseres Teams:

A. Berger GmbH & Co. KG

High-Tech-Zerspanung

In der Neuen Welt 14 | 87700 Memmingen

jobbht@aberger.de

A. Berger Präzisionsdrehteile GmbH & Co. KG

Egerländer Straße 7 | 87724 Ottobeuren

jobabo@aberger.de

Alois Berger GmbH & Co.

Präzisions-Maschinenbauteile KG

Industriestraße 15 | 87497 Wertach | bpw@aberger.de

Berger Feintechnik GmbH

Alois-Berger-Allee 1 | 88444 Ummendorf

jobbft@aberger.de


pole-position

Richtung Traumjob

>>

TOP-KFZ-

AUSBILDUNG

Ausbildungen

sind auch für

deutsche

Staatsbürger

möglich.

Fernab vom Alltagsstress lernst du in top-moderner

Lehrwerkstätte deinen KFZ-Traumberuf.

© Florian Scherl

Geh deinen eigenen Karriereweg

und starte in deinen Traumberuf

AUTOHAUS

im Autohaus Schweiger –

einem der innovativsten Autohäuser Europas.

Europas größtes VW-Bus-Zentrum

Bewirb dich jetzt unter:

www.autohaus-schweiger.at/jobs


ANZEIGE

Grenzenlose Möglichkeiten –

KFZ-Ausbildung beim Autohaus Schweiger

31

Das Autohaus Schweiger in der Tiroler

Marktgemeinde Reutte kennt man

weit über die Grenzen Tirols hinaus.

Das Autohaus setzt europaweit Maßstäbe

– auch in der Lehr-Ausbildung.

Nur wenige Kilometer von der Allgäuer

Grenze befindet sich eines der innovativsten

Autohäuser Europas. Die modernen

Anlagen und Hallen des Autohaus Schweiger

beeindrucken bereits auf den ersten

Blick. Zusätzlich traut man seinen Augen

nicht, prägen doch hunderte von VW-Bussen

das Ortsbild von Reutte.

Alle diese wunderschönen bunten VW-

Busse sind Lagerfahrzeuge des Autohaus

Schweiger. Der „Schweiger“, wie er in

Reutte genannt wird, verkauftnämlich

über 2.000 California und Multivans im

Jahr. Bullifans weltweit kennen „The Bullishow“

- Europas größtes VW-Bus-

Zentrum.

Vor allem Kunden aus Deutschland nützen

die unerreicht große Auswahl an ausgestellten

VW-Bus-Modellen, um hier „ihren“

Bulli zu finden. „The Bullishow“ bietet nicht

nur die größte Auswahl und die besten

Konditionen, sondern ist auch unerreicht in

Beratung und Service.

Das Autohaus Schweiger ist mit „The Bullishow“

Europas größtes VW-Bus-Zentrum

und einer der größten VW-Nutzfahrzeughändler

der Welt. Darüber hinaus werden

alle Volkswagen-Modelle angeboten sowie

Fahrzeuge der Marke Audi.

Beeindruckende Erfolgsgeschichte

Rund 80 Mitarbeiter erwirtschaften einen

Jahresumsatz von über 100 Mio. Euro.

Man möchte es aufgrund der beeindruckenden

Zahlen gar nicht glauben, dass

die Erfolgsgeschichte erst vor 28 Jahren

begonnen hat, als sich der damals bereits

47-jährige Hans Schweiger zur Selbständigkeit

entschied.

© Florian Florian Scherl Scherl

Hans Schweiger investierte vom Start

weg in die Qualität der Ausbildung des

Nachwuchses. Die meisten seiner „Lehrlinge“

sind auch heute noch im Betrieb

tätig und bekleiden wichtige Funktionen.

Inzwischen ist auch Sohn Simon in der

Geschäftsführung. Er kümmert sich um

die fortschreitende Digitalisierung des

Unternehmens.

Spezielle Lehrwerkstätte

Schon immer investierte man in den

modernsten Stand der Technik, um den

Mitarbeitern die besten Arbeitsbedingungen

zu bieten. Vor drei Jahren wurde

eine eigene Lehrwerkstätte eröffnet.

Hier finden die Auszubildenden perfekte

Voraussetzungen.

Unter idealen Bedingungen und abseits

des Tagesgeschäftes nimmt sich ein

eigener Meister viel Zeit für die Ausbildung

seiner Schützlinge. Auszubildende

erfahren bereits ab dem ersten Tag, wie es

ist, Dinge selbst in die Hand zu nehmen.

„Learning by doing“ ist das Motto – unter

Anleitung des Meisters lernen hier alle von

der Pike auf das Handwerk.

Übrigens finden hier nicht nur KFZ-

Techniker, Mechatroniker, KFZ-Spengler

oder KFZ-Lackierer einen hochwertigen

Ausbildungsplatz. Jeder Auszubildende

oder jede Auszubildende – auch in

kaufmännischen Berufen – genießt die

Vorzüge der Lehrwerkstätte und die Möglichkeiten,

sich am Diagnosegerät und

Schraubenschlüssel zu probieren.


32

Mehrfachzusagen – und nun?

Was sich erstmal wie ein Luxusproblem anhört, kann

zu einer Zwickmühle werden: Du hast auf deine

Bewerbungen mehr als eine Zusage bekommen.

Was tun, wenn man die Möglichkeit hat, zwischen

mehreren Arbeitgebern oder gar Ausbildungsberufen

zu wählen? Erst einmal ist es wichtig, einen kühlen

Kopf zu bewahren und sich nicht zu viel Druck zu

machen, aber die Entscheidung auch nicht zu lange

hinauszuzögern. Es hat sich schon oft bewährt, sich

für jeden Job oder Arbeitgeber eine Liste mit den

jeweiligen Pro- und Kontra-Argumenten zu erstellen.

Und dabei solltest du einige Fragen immer im Kopf

haben, um entscheiden zu können, welcher Beruf bei

welchem Arbeitgeber deinen Bedürfnissen am besten

entspricht:

· Kannst du dir die Arbeit in dem Job oder bei dem

Betrieb für die nächsten Jahre vorstellen?

· Hast du die Möglichkeit, dich weiterzubilden und

wie stehen die Karrierechancen?

· Sind der Beruf und der Betrieb auch zukunftssicher?

· Passt die Ausbildungsstelle in dein Umfeld – lässt sie

sich mit deinem Privatleben vereinbaren?

· Wie weit ist der Arbeitsweg? Unterschätze nicht die

Zeit, die du damit verbringst, um zu deiner Ausbildungsstelle

zu gelangen.

· Entspricht das Gehalt deinen Vorstellungen und/

oder gibt es zusätzliche Vergünstigungen?

· Wenn du schon zukünftige Kollegen oder Ausbilder

kennenlernen konntest, waren sie dir sympatisch?

Gut ist auch, sich in der Familie oder im Freundeskreis

zu besprechen. Nahestehende Personen, die dich gut

kennen, haben oft einen objektiveren Blick auf die

Entscheidung und können Aspekte mit einbringen,

an die du vielleicht noch gar nicht gedacht hast.

Am Ende liegt die Entscheidung natürlich bei dir

selbst. Wenn du zu lange mit dieser haderst, fällt der

Entschluss nicht leichter. Und wenn dein Urteil gefällt

ist, dann denke nicht zu viel über die andere Ausbildungsstelle

nach. Stehe zu deiner Entscheidung - das

macht auch den Einstieg in den Job einfacher.

©photalo - stock.adobe.com

Ruf an!

Mach doch was

Sozales


Komm zu uns.

Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w), Pflegefachhelfer (m/w), Medizinischen Fachangestellten (m/w),

Freiwilliges Soziales Jahr/Bundesfreiwilligendienst in den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren


Interessante Aufgaben

Nette Kollegen

Infos unter Telefon: 0 83 41 /72-56 02

Und viele Patienten, die Dich brauchen!

Wir freuen uns auf Dich!

www.krankenpflegeschule-kaufbeuren.de · www.kliniken-oal-kf.de/karriere/stellenangebote


ANZEIGE

33

Hervorragende Ausbildung

im Wellness-Hotel Sommer

• Sie haben Ihre Schulausbildung beendet oder sind

kurz davor und suchen einen Ausbildungsberuf, der

zu Ihren Fähigkeiten passt? Sie können gut mit Menschen

umgehen?

• Sie sind ein positiver junger Mensch, der gerne in

einem Team arbeiten möchte? Dann sind Sie im

Urlaubs- und Wellness-Hotel Sommer genau richtig!

• Die Lehrlingsausbildung hat Tradition. Denn seit

20 Jahren werden im Hotel Sommer Lehrlinge ausgebildet.

Aktuell sind es 15 Azubis, für das Jahr

2020 sind noch bis zu fünf Azubi-Plätze frei. Wir

bilden aus zum: Hotelfachmann/-frau, Koch/Köchin,

Restaurantfachmann/-frau, Hotelkaufmann/-frau

und Duales Studium m/w/d.

Lisa Hecht hat

unter den Hotelkauffrauen

den 1. Platz

erreicht.

Sangeet Schmitz

wurde 3. bei

den Restaurantfachmännern.

Neben Hotelchef Wolfgang Sommer zeichnen sich

langjährige Abteilungsleiter der Rezeption (Reservierung

und Verkauf), Küche, Restaurant und Etage für

die Lehrlingsausbildung verantwortlich.

Unsere Werte

Familie Sommer liegen glückliche Gäste und dauerhaft

zufriedene Mitarbeiter sehr am Herzen. Darüber

hinaus setzt das Hotel Sommer seit vielen Jahren auf

ein gut durchdachtes Energie- und Nachhaltigkeitskonzept.

Die Qualität unserer Ausbildung zeigt sich an unseren

zahlreichen Auszeichnungen. Auch in diesem Jahr

konnten Azubis des Urlaubs- und Wellness-Hotels

Sommer beim Schulwettbewerb in Bad Wörishofen

sehr gut Ergebnisse erzielen.

Nach abgeschlossener Berufsausbildung bieten sich

vielfältige Chancen für einen spannenden Beruf,

in dem der Mensch im Mittelpunkt steht. Starten

Sie jetzt durch – mit einer Lehre im Urlaubs- und

Wellness-Hotel Sommer. Da, wo andere ihren Urlaub

verbringen – denn die beste Zeit ist jetzt.

Ausbildungsstellen

für 2020 noch zu vergeben.

Check it out!

Bewerbungen direkt an:

Wolfgang Sommer

ws@hotel-sommer.de

oder Tel.: 08362/9147-0

www.hotel-sommer.de


34

Duales Studium – Theorie und Praxis

Lange die Hörsaalbank drücken und mit Theorie

gemästet werden? Keine Praxis und keine richtige

Arbeitserfahrung, sieht man von Praktika ab? Und

während des Studiums den Eltern auf der Tasche

liegen, weil man nichts verdient? Für viele Schulabgänger

und Unternehmen ist das lange nicht mehr

wünschenswert. Ganz auf eine Hochschulausbildung

verzichten? Dann fehlen Fachkräfte. Die Antworten

sind Duales Studium und Verbundstudium.

Auch wenn man es oft hört, viele können sich unter

dem Begriff „Duales Studium“ nicht wirklich

etwas vorstellen. Im Vergleich zu einem klassischen

Hochschulstudium ist das Duale Studium wesentlich

praxisorientierter. Das heißt, dass im Studienverlauf

Praxiseinsätze fest integriert sind, die in einer Firma

absolviert werden. Viele Betriebe setzen inzwischen

auf diese Art der Ausbildung, da sie so nicht nur

Fachkräfte bekommen, sondern diese bereits mit den

Abläufen vertraut sind.

Die Studienzeit ist in den meisten Fällen ähnlich wie

die der vergleichbaren klassischen Studiengänge. So

wird oft der Praxisanteil während der Semesterferien

oder in den Semestern mit eingeplant. Eine besondere

Version des Dualen Studiums ist das Ausbildungsintegrierte

duale Studium, auch Verbundstudium

genannt. Die Besonderheit liegt hier daran, dass man

anstelle der Praxisanteilej eine richtige Berufsausbildung

macht. Die Abläufe sind an sich zu vergleichen.

Manchmal beginnt man mit der Ausbildung vor dem

Studium. In der Regel macht man nach zwei Jahren,

neben dem Hochschulabschluss (Bachelor/Master)

seinen Berufsabschluss. So besitzt man nach der

Regelstudienzeit (in den meisten Fällen zwischen

sechs und acht Semestern) nicht nur seinen Bachelor,

sondern eine abgeschlossene und anerkannte Berufsausbildung.

Ist das nicht sehr stressig? Es stimmt, die Belastung

auf die Studierenden steigt an. Dafür haben diese

bessere Karten für die Jobsuche, ein Einkommen

während des Studiums und schon eine Menge Praxiserfahrung.

©magele-picture - stock.adobe.com

Raum für kreative Köpfe

Manche kennen sie noch unter dem traditionellen

Namen „Schnitzschule Elbigenalp“. Mehr als 170

Jahre sind seit der Gründung einer Zeichenschule

in Elbigenalp vergangen, aus der 1951 die heutige

Fachschule hervorgegangen ist. Hunderte junge

Menschen haben die Bildungseinrichtung schon

besucht und den Schritt ins Berufsleben gemacht.

„Raum für kreative Köpfe“ – dieser Spruch ist der

Leitsatz der Fachschule für Kunsthandwerk und Design

in Elbigenalp.

In den beiden Ausbildungszweigen Bildhauerei und

Malen, Vergolden und Schriftdesign ist die Fähigkeit

zur bildnerischen Kreativität sehr gefragt. Junge

Menschen, die diese Begabung mitbringen, werden

im gesamten deutschsprachigen Raum gesucht und

die Fachschule bietet ihnen eine Ausbildungsstätte

der besonderen Art: Geringe Klassenschülerzahlen,

gut ausgestattete Ateliers und Werkstätten, moderne

Digitaltechnik und zusätzliche Weiterbildungsmöglichkeiten

gehören dazu, ebenso wie Projektarbeiten

in- und außerhalb der Schule mit Partnern aus

dem öffentlichen Bereich und der Wirtschaft.

Die erste praktische Eignungsprüfung für das

Schuljahr 2020/2021 findet am 21. Februar

statt. Interessierte können sich melden unter

00 43 (0) 56 34/62 26 oder office@schnitzschule.at.

STARTE DEINE

AUSBILDUNG.

ELEKTRONIKER/-IN

ENERGIE- &GEBÄUDE-

TECHNIK

www.ewr-energie.com


Straße/PLZ/Ort

St. Vinzenz Klinik Pfronten

Kirchenweg 15, 87459 Pfronten

Telefon/Telefax 0 83 63/6 93-4 18 (Personalabteilung) • Fax 0 83 63/6 93-3 74

Mitarbeiterzahl 420

Branche

Ausbildungsberufe

Gesundheitswesen, Klinik, Medizinische Versorgungszentren (MVZ), Rehaklinik

Operationstechnischer Assistent (OTA) (w/m/d), Medizinische Fachangestellte (MFA)

(w/m/d), Gesundheits- und Krankenpfleger (GuK) (w/m/d),

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

35

Qualifikation

Detaillierte Informationen zu unseren Ausbildungsberufen sind

auf unserer Homepage www.vinzenz-klinik.de unter Karriere einzusehen

Ausbildungsbeginn 1.09. bzw. 1.10.2020

Bewerbungsunterlagen

Kontakt-/Infoadresse

per E-Mail an bewerbung@vinzenz-klinik.de

Ludwig Fischer (Pflegedienstleitung),

Nicole Umlauf (stellv. Pflegedienstleitung)

und Eugen Hegel (Assistenz der Pflegedienstleitung)

Telefon 0 83 63/6 93-4 04

Gesundheits- und

Krankenpfleger

(m/w/d)

Wir bilden

EUCH

aus!

Kauffrau/-mann für

Büromanagement (m/w/d)

37,5 Std./Woche

für unsere Azubis

in der Pflege

2018

Operationstechnische/r

Assistent/in (OTA) (m/w/d)

Freiwilliges Soziales

Jahr (FSJ)

Medizinische

Fachangestellte (m/w/d)



Kirchenweg 15 | 87459 Pfronten | 0 83 63 / 6 93-418 | bewerbung@vinzenz-klinik.de | www.vinzenz-klinik.de


36

Rechte und Pflichten eines Auszubildenden

Deinen Schulabschluss hast du in der Tasche, du

freust dich, diesen Meilenstein in deiner Laufbahn

erreicht zu haben. Nun stellt sich die Frage, welche

Ausbildung ist die richtige für mich. Hast du deinen

Berufswunsch gefunden und dich erfolgreich beworben,

solltest du dir auch über deine Rechte als Azubi

und auch über deine zu erfüllenden Pflichten im

Klaren sein. Triffst du die Entscheidung, eine Ausbildung

zu beginnen, ist das auch immer mit gewissen

Rechten und Pflichten verbunden.

Deine Pflichten als Azubi

Mit deiner Unterschrift unter dem Ausbildungsvertrag,

verpflichtest du dich, gewisse Regeln einzuhalten.

Dazu gehört es, dass du dir des Ausbildungsziels

bewusst bist und es stetig zu erreichen versuchst.

Darunter fällt auch die sogenannte Lernpficht, die für

dich bedeutet, dass du dich bestmöglichst bemühst,

den erwählten Ausbildungberuf zu erlernen.

©magele-picture - stock.adobe.com

Deine Pflichten gegenüber dem Betrieb

Es ist überaus wichtig, dass du keine Betriebsgeheimnisse

ausplauderst. Dazu verpflichtet dich die

Verschwiegenheitsvereinbarung, die du zu Beginn

unterschreiben musst. Deine Ausbilder müssen sicher

sein, dass die Geschäftsgeheimnisse bei dir sicher

sind.Ein weiterer Punkt ist die Sorgfaltspflicht. Es ist

somit deine Pflicht, die dir gegebenen Aufgaben gewissenhaft

und mit bestem Gewissen auszuführen.

Daneben gibt es die sogenannte Bewahrungspflicht.

Du musst mit allen dir übergebenen Materialien,

KINDLER

HAUSVERWALTUNGEN

Wir bilden aus zum September 2020:

Kaufmann für Büromanagement

(m/w/d)

Iris Kindler

Immobilienwirtin Dipl. VWA

seit 1985

87629 Füssen-Weißensee · Hofer Weg 2

Telefon 08362/5097 45

Mobil 01 71 /72337 13

info@kindler-hausverwaltungen.de

www.kindler-hausverwaltungen.de

Wir sind ein aufstrebendes

Unternehmen im Bereich

Wasserstrahl- und

Lasertechnik mit einem

motivierten und jungen Team.

Wir suchen Dich als

Auszubildenden zum

Feinwerkmechaniker (m/w/d)

ab 1. September 2020.

Wir freuen uns auf Deine schriftliche

Bewerbung.

Langhof Schneidtechnik GmbH & Co. KG

Lobachstraße 15a · D-87637 Seeg

info@langhof-schneidtechnik.de

www.langhof-schneidtechnik.de

Werkzeugen, Maschinen und ähnlichem pfleglich

umgehen. Des Weiteren sind dir in der Ausbildung

Personen zugewiesen, die dich betreuen und von

denen du Arbeitsaufgaben erhältst. Diesen Weisungen

musst du Folge leisten. Auch die Einhaltung der

Betriebsordnung ist für dich wichtig. Gilt ein Rauchverbot

oder musst du spezielle Schutzkleidung tragen,

so ist dies ohne Widerspruch befolgen.

Im Krankheitsfall bist du verpflichtet, deine Abwesenheit

im Betrieb oder der Berufsschule sofort zu

melden. Hierbei darfst du nicht vergessen, die Krankschreibung

vom Arzt vorzulegen.

Deine Pflichten in der Berufsschule

Der Besuch der Berufsschule ist verpflichtend. Deine

dortigen Leistungen sind für den Arbeitgeber sehr

wichtig und du solltest dich dementsprechend anstrengen.

Die Zeugnisse musst du deinem Ausbilder

vorlegen. Eine Teilnahmepflicht gilt auch für externe

Schulungen, für die du freigestellt wirst.

Deine Rechte als Auszubildender

Natürlich hast du nicht nur Pflichten als

Azubi, sondern auch Rechte, auf deren Einhaltung

du pochen kannst. Dazu zählt die

angemessene Bezahlung und in einer dualen

Ausbildung eine monatliche Vergütung.

Außerdem musst du nichts für Arbeitsmittel

bezahlen.Dein Ausbildungsziel steht an

erster Stelle, deswegen kannst du Arbeitsaufträge,

die aus einem themenfernen Bereich stammen,

ablehnen. Der Betrieb ist auch zur Freistellung für

Ausbildungsmaßnahmen verpflichtet. Darunter zählt

in erster Linie die Zeit für die Berufsschule, aber auch

sonstige Aktivitäten, die die Schule festsetzt.

Nach erfolgreicher Ausbildung hast du das Recht auf

ein Zeugnis. Auf deinen Wunsch hin kannst du auch

eines mit qualifizierten Aussagen fordern, das dein

Verhalten und deine Leistung im Betrieb thematisiert.

Sollte dir die Ausbildung doch nicht

zusagen, hast du die Möglichkeit

zu kündigen. Das ist im Berufsbildungsgesetz

verankert. Mit einer

Frist von vier Wochen kannst du

das Ausbildungsverhältnis beenden.

Hotelfachmann/-frau

HOTEL HELMERHOF

Frauenbergstraße 9 · Schwangau

Telefon 08362/8069 · www.helmerhof.de


Straße/PLZ/Ort

ZETKA Stanz- und Biegetechnik AG & Co. KG

Hiebelerstraße 23, 87629 Füssen

Telefon/Telefax 08362/9165-0 • Fax 08362/9165-99

Standorte

Füssen

Mitarbeiterzahl 160

Branche

Produkte/Dienstleistungen

Umsatz

Ausbildungsberufe

Qualifikation

Ausbildungsdauer

Metalltechnik

Stanz- und Biegetechnik

23 Mio. Euro

Werkzeugmechaniker (m/w/d)

Mittelschulabschluss, Realschule, Abitur

3,5 Jahre

Ausbildungsplätze 5 Ausbildungsplätze für 2021

Bewerbungsunterlagen

Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, letztes Schulzeugnis, Praktikabescheinigungen,

sonstige aktuelle Zeugnisse bzw. Zertifikate

Bewerbungszeitraum ab Februar 2020 mit Zwischenzeugnis für das Ausbildungsjahr 2021

Kontakt-/Infoadresse www.zetka.de, personal@zetka.de, 08362/9165-0

Ansprechpartner

Christoph Draesner, Leitung Ausbildung

37

WIR SUCHEN DICH

Ausbildung zum Werkzeugmechaniker m/w/d

#Deine Zukunft

#Deine Ausbildung #Freizeit

#Hobby

Finde Deinen Weg und komm zu uns!

www.zetka.de


38

So holst du das Abitur nach

Das Abitur über den zweiten Bildungsweg solltest du

nicht als Notlösung, sondern als Chance sehen. Es

gibt verschiedene Gründe, das Abitur auf diese Weise

nachzuholen. Ein naheliegender Grund dafür ist der

Wunsch, an einer Universität zu studieren. Hierfür

ist das Abitur notwendig. Doch auch für eine Ausbildung

ist es von Vorteil. Es werden immer mehr Plätze

bevorzugt an Abiturienten vergeben, besonders in

Bereichen, die auf eine Führungsposition abzielen.

Für weitere berufliche Chancen kannst du aber auch

nach der Ausbildung das Abitur nachholen, um auf

der Karriereleiter weiter nach oben zu klettern.

Der große Vorteil beim Nachholen des Abiturs ist die

Flexibilität. Das Abitur über den zweiten Bildungsweg

ist auf diejenigen abgestimmt, die schon berufstätig

und somit auf flexible Möglichkeiten angewiesen

sind. Wenn du dich für das Nachholen des Abiturs

entscheidest, musst du dich für einen von vier Bildungswegen

entscheiden.

Die erste Möglichkeit ist der Weg über das Kolleg.

Der Unterricht am Kolleg ist als Vollzeitunterricht

mit 30 bis 32 Stunden pro Woche von Montag bis

Freitag aufgebaut. Solltest du dich für das Kolleg

entscheiden, musst du mindestens 18 Jahre alt sein,

die mittlere Reife und eine Berufsausbildung abgeschlossen

haben. Alternativ gelten eine zweijährige

geregelte Berufstätigkeit oder gleichgestellte

Zeiten. Die Dauer variiert, je nach

Vorbildung, zwischen zwei und dreieinhalb

Jahren. Der Nachteil am Kolleg ist,

dass es aufgrund des Vollzeitunterrichts

nicht flexibel ist und sich somit nicht für

Berufstätige eignet.

Die zweite Variante ist der Besuch der

Volkshochschulen. Diese bieten Kurse

zur Vorbereitung zur Externenprüfung

an. Hierfür musst du für die Prüfung

an eine andere Institution fahren. Auch

hierfür musst du mindestens 18 Jahre alt

sein und über einen Schulabschluss und

eine abgeschlossene Berufsausbildung

verfügen. Alternativ ist auch eine nachgewiesene

Arbeitstätigkeit von mindestens

drei Jahren gültig. Der Unterricht

hierfür ist sowohl tagsüber, als auch

abends. Der Nachteil der Kurse ist, dass du für diese

bis zu 800 Euro Semestergebühren zahlen musst.

Als dritten Bildungsweg kannst du dich an einem

Abendgymnasium einschreiben. Diese sind, sofern sie

staatlich sind, kostenlos. Da die Kurse abends stattfinden,

ist diese Alternative, wie bei den vhs-Kursen,

für Berufstätige geeignet. Jedoch ist auch hier die

Herausforderung, dass du das Lernen und den Besuch

des Unterrichts meistern musst. Um sich für das

Abitur am Abendgymnasium anmelden zu können,

musst du mindestens 19 Jahre alt sein. Zudem solltest

du einen Mittel- oder Realschulabschluss haben

sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung. Auch

hier ist ein Nachweis über eine mindestens dreijährige

Berufstätigkeit als Alternative akzeptiert.

Eine zeitlich flexible Variante ist das Nachholen durch

ein Fernstudium. Hierfür ist ein Mittel- oder Realschulabschluss

notwendig. Je nachdem, welchen

Abschluss du hast, dauert das Fernstudium zwischen

30 und 42 Monate. Das Fernstudium ist eine der

modernsten Varianten, da die Kurse hauptsächlich

online stattfinden und du nur zu einigen Präsenzzeiten

persönlich erscheinen musst. Dies erlaubt eine

zeitliche Flexibilität und du kannst dir den Lernstoff

individuell einteilen. Jedoch musst du hierfür eine

hohe Selbstdisziplin aufbringen und motiviert lernen.

kng/Foto: © Oliver Boehmer - bluedesign®

Ausbildung zum/zur

Restaurantfachmann/-frau

Koch/Köchin

Familie Linder

Vordersulzberg 1 · 87672 Roßhaupten · ☎ (08364)98480

www.haflingerhof.com

S Landhotel

Haflinger Hof

BESTER SCHUTZ

FÜR SIE UND

IHRE LIEBEN

Gerne beraten wir Sie:

BEZIRKSDIREKTION

LINDA HOFFMANN

Badstraße 48

87459 Pfronten

Telefon 08363 8370

ZURICH VERSICHERUNG.

FÜR ALLE, DIE WIRKLICH LIEBEN.

Ausbildungsplatz

zum

1.September

2020 zu

vergeben.


Autohaus Miller

39

Straße/PLZ/Ort

Füssener Straße 23, 87672 Roßhaupten

Telefon/Telefax 0 83 67/3 38 • Fax 0 83 67/6 93

Standorte

Roßhaupten

Mitarbeiterzahl 31

Branche

Produkte/Dienstleistungen

Ausbildungsberufe

Ausbildungsdauer

Ausbildungsplätze

Automobil

Service bei VW, VW Nutzfahrzeuge, Audi und Skoda,

Unfallinstandsetzung und Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen

Kfz-Mechatroniker (m/w/d) und Automobilkaufmann/-frau

3,5 Jahre Mechatroniker

3 Jahre Automobilkaufleute

2 Kfz-Mechatroniker

1 Automobilkaufmann/-frau

Bewerbungsschluss März 2020

Kontakt-/Infoadresse

Ansprechpartner

Füssener Straße 23, 87672 Roßhaupten

Telefon 0 83 67/3 38 • Fax 0 83 67/6 93

Bewerbungen an Petra Miller, petra.miller@autohaus-miller.de

Wir suchen Dich als

Auszubildenden zum

KFZ-Mechatroniker (m/w/d)

Automobilkaufmann (m/w/d)

Bewirb Dich jetzt und

komm in unser Team.

Nutzfahrzeuge

Service

Service

Service

87672 Roßhaupten · Füssener Str. 23 · Tel. 0 83 67 /338 · info@autohaus-miller.de · www.autohaus-miller.de


40

Arbeiten, wo andere Urlaub machen

Jeder, der mal durch die ehrwürdige Eingangshalle

eines erstklassigen Hotels gegangen ist, konnte ihn

spüren - den besonderen Charme, dazu eine wunderbare

Atmosphäre. Ein Hotel steht für Urlaub, Luxus

und Entspannung. Hotelfachleute sorgen dafür,

dass für jeden Gast der Aufenthalt zu einem besonderen

Highlight wird und dass diese nur wehmütig

das Hotel wieder verlassen. Ein ganz besonderer

Beruf in einem ganz besonderen Gebiet.

Im direkten Kontakt mit den Gästen oder im Hintergrund

und quasi „unsichtbar“: ohne Hotelfachleute,

könnte ein guter Hotelbetrieb schlicht nicht

gewährleistet werden. Die Ausbildung ist alles andere

als langweilig, denn hier wird man bereits in allen

Bereichen des Hotelfachs aktiv eingesetzt und das

sind einige. Wer die Ausbildung zur Hotelfachkraft

antritt, ist nahezu überall einsetzbar und wird nach

der Ausbildung weltweit als Fachkraft geschätzt. Das

sind vielleicht die größten Stärken des Hotelfachs:

vielseitiges und spannendes Arbeiten mit täglich

neuen und spannenden Aufgaben sowie weltweite

Einsatzmöglichkeiten.

Doch was sind diese „vielseitigen Tätigkeiten“, die

deinen Arbeitsalltag bestimmen könnten? Hier nur

einige Beispiele:

Bereits vor der Ankunft des Gastes sorgen die Hotelfachleute

für einen reibungslosen Aufenthalt. Sie

nehmen Reservierungswünsche von zukünftigen

Gästen an, bearbeiten diese und erstellen einen

Zimmerbelegungsplan. Somit sorgen sie dafür, dass

jedem Gast die Zimmerwünsche erfüllt werden und

kein Zimmer doppelt belegt ist. Ohne anständig

geführte Belegungspläne würde in Hotels gerade

während der Hauptsaison pures Chaos herrschen.

Wenn der Gast angekommen ist, hören die Aufgaben

der Hotelfachleute noch lange nicht auf - jetzt

geht es erst richtig los. Da ist zum Beispiel die Verköstigung.

Im Urlaub möchte man gut essen. Da das

Auge bekannterweise mitisst, ist das richtige Ambiente

des Restaurants entscheidend. Hotelfachleute

bereiten die Räume für die Gäste vor. Das heißt, dass

sie zunächst die Tische professionell eindecken und

sie geschmackvoll dekorieren. Hier darf man sich

kreativ ausleben. Hat sich der Gast gesetzt, nehmen

die Hotelfachleute die Bestellung auf und servieren

das Essen fachgerecht. Manche Speisen erfordern

es zudem, diese am Tisch des Gastes zu tranchieren

oder zu flambieren. So machst du das Essen für den

Gast zu einem Erlebnis für alle Sinne.

Von der Zimmerkontrolle zur Erstellung von Arbeitsplänen,

vom Etagenservice bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit

– Hotelfachleute sind in beinahe allen

Teilbereichen der Hotelbranche einsetzbar. Darüber

hinaus sind nach der Ausbildung Spezialisierungen in

alle Richtungen möglich.

Die Chancen, in die Hotelbranche einzusteigen, sind

momentan sehr gut. Betriebe suchen händeringend

nach Auszubildenden. Voraussetzung sind tadellose

Umgangsformen und gute Deutschkenntnisse. In

Hotels mit internationalen Gästen werden zudem

häufig Englischkenntnisse erwartet. Dank der guten

Ausbildungsqualität in Deutschland werden die

Hotelfachleute von Johannesburg bis Dubai und von

New York bis Tokyo gerne angestellt. Oder du bleibst

im schönen Allgäu, das als Tourismusregion auch viele

Hotels, Restaurants und Kurkliniken als mögliche

Arbeitgeber zu bieten hat.

© Robert Kneschke - stock.adobe.com

wir

suchendich

!

AuszubildendenalsMalerundLackierer m/w/d

87629 Füssen

Im Venetianerwinkel 56 g

Tel. 08362/37 202 · Fax 94 0333

Mobil 01772020391 · maler.h.ullmann@t-online.de

Wir bilden aus zum/zur

Hotelfachmann/-frau.

Familie von Zerboni freut sich auf Ihre Bewerbung!

Wiesleutener Str. 9 · Seeg · Telefon 083 64/880


Abbrechen ist keine Niederlage

Auch wenn sich der Abbruch der Ausbildung zunächst

einmal wie Scheitern anfühlt, so ist es noch

lange nicht das Ende. Auch nicht von zukünftigen

Karrierechancen. Allerdings muss ein Abbruch wohlüberlegt

und darf auf keinen Fall eine Übersprungshandlung

sein. Wichtig ist vor allem, wie man damit

umgeht.

Bevor man eine Ausbildung kündigt oder einen Aufhebungsvertrag

mit dem Arbeitgeber unterzeichnet,

sollte man bereits einen Plan B, am besten eine neue

Ausbildungsstelle in einem anderen Betrieb, haben.

So kann man ein Abrutschen in die Arbeitslosigkeit

verhindern.

Vor allem bei jungen Menschen, die am Beginn ihrer

beruflichen Laufbahn stehen, ist es noch nicht tragisch,

wenn der erste Berufswunsch doch nichts für

einen ist. Irren ist menschlich. Wichtig ist, wie man

damit in Bewerbungen umgeht. Verschweigen sollte

man den Abbruch auf keinen Fall. Die Gründe für eine

Kündigung sind oftmals bedeutender für den Personaler

als der Abbruch selbst. Ein Drittel aller Azubis

beenden ihre Ausbildung, da sie mit ihrer Berufswahl

nicht glücklich sind. Ist die Entscheidung zur Beendigung

der Ausbildung gefallen, ist es wichtig, keine

Ausreden vorzuschieben. Man muss selbstkritisch

und ehrlich an die Analyse gehen. Ein Beratungsgespräch

kann dabei helfen. Zu allererst muss man die

Verantwortung für seine Entscheidung übernehmen.

Verschleiern oder Leugnen ist völlig fehl am Platz.

Die wichtigste Frage, die man sich ehrlich beantworten

sollte, ist: Was will ich wirklich? Im nächsten

Schritt wird versucht, einen möglichen Weg dafür

ausfindig zu machen.

Zur Neuorientierung können Praktika helfen. Ist man

immer noch ratlos, kann auch ein Freiwilliges Soziales

Jahr (FSJ) helfen, um sich über seine Zukunft klar zu

werden. Sehr hilfreich ist es, bei Bewerbungen Probearbeitstage

vorzuschlagen, so dass der zukünftige

Betrieb dich besser kennenlernen kann und dein

Engagement sieht. Manchmal reicht ein Wechsel des

Betriebs im gleichen Beruf aus, um die Bedingungen

zu verbessern. Alternativ kann über weiterführende

Schulen nachgedacht werden, um einen höherwertigen

Schulabschluss zu erwerben.

Beachtet man diese Tipps, kann man langfristig

davon profitieren. Durch so ein bewältigtes Hindernis

geht man gestärkt hervor, da es sich positiv auf die

Persönlichkeit auswirkt. Man zeigt, dass man bereit

ist, Risiken einzugehen und neuen, ungewissen Situationen

selbstssicher gegenübersteht.

41

Kaiser-Maximilian-Platz 7

87629 Füssen

Tel. +49(0) 83 62 /93 98 -0

Fax +49(0) 83 62 /93 98 -77

info@hotelhirsch.de

www.hotelfuessen.de

Sie haben Ihre Schule abgeschlossen und

suchen nach neuen Herausforderungen ?

Unser familiengeführtes Hotel bildet aus:

Deshalb suchen wir für unsere Häuser in Füssen

und Bernbeuren wieder Auszubildende zum

Kfz-Mechatroniker (m/w/d)

Lackierer (m/w/d)

Koch/Köchin (m/w/d)

Hotelfachmann/-frau (m/w/d)

Restaurantfachmann/-frau

(m/w/d)

Wir suchen Teammitglieder mit

freundlicher und offener Persönlichkeit,

die Freude am Umgang

mit internationalen Gästen haben.

Runden Belastbarkeit, Teamfähigkeit

und Englischkenntnisse Ihr Profil ab?

Dann freuen wir uns auf Ihre

schriftliche Bewerbung.


42

Head

Hunting

BY ENGEL

* MITARBEITERSUCHE

AUF „ENGEL“ISCH | (w/m; wild, tollkühn,

ehrgeizig, schussfest)

WE

WANT

YOU!

IM VISIER

LEHRSTELLEN:

+ KOCH/KÖCHIN

+ HOTEL & GASTGEWERBE-

ASSISTENT/IN

+ RESTAURANTFACHMANN/FRAU

+ EINZELHANDELS-

KAUFRAU/MANN

FÜR DIE WILDERER

KOST & LOGIS FREI U. V. M.

WEIDMANNSHEIL

WELLNESS-HOTEL ENGEL

TANNHEIMER TAL / A

T +43.(0)5675.6423

M mitarbeiter@engel-tirol.at

W engel-tirol.com


Wellnesshotel Engel Mattersberger HotelbetriebsgmbH

43

Straße/PLZ/Ort

Dorfstraße 35, 6673 Grän/Tirol

Telefon/Telefax 00 43 (0) 56 75 / 64 23, Fax 00 43 (0) 56 75 / 67 02

Standort Grän

Mitarbeiterzahl 166

Branche

Hotellerie

Produkte/Dienstleistungen

Gastronomie, Restaurant, Hotel, Shop, Beautyfarm

Umsatz

15,5 Millionen Euro

Ausbildungsberufe

Restaurantfachmann/-frau, Hotel- und Gastgewerbeassistent/in,

Koch/Köchin, Einzelhandelskauffrau/-mann

Qualifikation

Gepflegtes Erscheinungsbild, rasches Auffassungsvermögen, Hygienebewusstsein und

Organisationstalent, Freude und Teamarbeit, Kreativität, robuste Gesundheit (Arbeit vorwiegend

im Stehen), Belastbarkeit in hektischen Situationen, PC-Kenntnisse von Vorteil

Ausbildungsbeginn/-dauer

01.08.2020 oder nach Vereinbarung / 3 Jahre

Ausbildungsplätze 10

Bewerbungsunterlagen

schriftlich oder per E-Mail an mitarbeiter@engel-tirol.at

Bewerbungsschluss

Bewerbungen jederzeit möglich

Kontakt-/Infoadresse

Wellnesshotel Engel, z. Hd. Toni Schlachter, Dorfstraße 35, 6673 Grän

Ansprechpartner

Toni Schlachter


Otto Bihler Maschinenfabrik GmbH & Co. KG

Straße/PLZ/Ort

Lechbrucker Straße 15, 87642 Halblech

Telefon 08368 / 18-0

Standorte

Halblech, Füssen, Bihler of America, Bihler of China, 30 Handelsvertretungen weltweit

Mitarbeiterzahl

1000 weltweit

Branche

Sondermaschinenbau

Produkte/Dienstleistungen Mechanische und servogesteuerte Produktions- und Montagesysteme

Ausbildungsberufe

Berufsschule

Qualifikation

Ausbildungsdauer

Ausbildungsbeginn

Bewerbungsunterlagen

Kontakt-/Infoadresse

Ansprechpartner

Werkzeugmechaniker (m/w/d), Mechatroniker (m/w/d),

Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w/d),

Industrieelektriker für Betriebstechnik (m/w/d), Technischer Produktdesigner (m/w/d),

Industriekaufleute (m/w/d), Informatikkaufleute (m/w/d)

je nach Ausbildungsberuf unterschiedlich

Mittelschulabschluss, Mittlere Reife

je nach Ausbildungsberuf 2 bis 3,5 Jahre

01.09. eines Jahres

Anschreiben, Lebenslauf, Kopie des letzten aktuellen Schulzeugnisses

www.bihler.de

Heidemarie Schindler, Telefon: 0 83 68 / 18-2 92, ausbildung@bihler.de

»Dein Weg in eine

sichere Zukunft«

Mit einer Ausbildung bei der Otto Bihler Maschinenfabrik

bist du auf der sicheren Seite. Spannend, praxisorientiert

und abwechslungsreich bietet sie dir jeden Tag viel Neues,

um als hochqualifizierte Fachkraft einmal zukunftsweisende

Bihler-Produkte zu realisieren. Auslandserfahrung können

unsere kaufmännischen Azubis bei einer dreiwöchigen

Studienfahrt nach London sammeln.

Die technisch-gewerblichen Azubis haben die Möglichkeit,

im Rahmen des Austauschprogramms „Xchange“

bei Partnerunternehmen in Österreich oder der Schweiz

„Berufsluft“ zu schnuppern. Nach der Ausbildung

kümmert sich Bihler um seine jungen Fachkräfte mit

Weiterbildungslehrgängen und Job-Rotation für beste

Perspektiven auf der Fach- und Führungsebene.


45

Bewege mit uns die Welt. Gemeinsam schaffen wir Großes.

Gestalte jetzt deine Zukunft und mache deine Ausbildung

beim Hightech-Spezialisten Bihler.

Werkzeugmechaniker (m/w/d)

Mechatroniker (m/w/d)

Industrieelektriker für Betriebstechnik (m/w/d)

Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w/d)

Technischer Produktdesigner (m/w/d)

Informatikkaufmann (m/w/d)

Industriekaufmann (m/w/d)

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

Ausbildungsstart 2020

Alle Infos zu unseren Ausbildungsberufen findest

du auf www.bihler.de/ausbildung

Lerne uns näher kennen

Bei lokalen Berufsinformations-Veranstaltungen,

bei Aktionen zum Girls- &Boys-Day oder bei einem

Schnupperpraktikum.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung

Bei Fragen kannst du dich gerne an Heidemarie

Schindler wenden.

08368/18-292 |ausbildung@bihler.de

Für 2020 bieten wir noch Ausbildungsplätze zum

Werkzeugmechaniker (m/w/d), Industrieelektriker für

Betriebstechnik (m/w/d) und Elektroniker für

Automatisierungstechnik (m/w/d)


46

Mit der AzubiCard sparen

Kartfahren, Klettern, Shoppen oder Street-Dance –

und das alles zum Schnäppchenpreis: Die AzubiCard

der IHK Schwaben macht es möglich.

Mit dem Ausweis im Scheckkartenformat können

Auszubildende aus Schwaben kräftig sparen. Egal

ob beim Burgeressen, im Badeparadies oder im Kino.

Wie das geht? Ganz einfach: Karte vorzeigen – fertig.

Mehr als 70 Partner in der Region sind inzwischen

dabei, deutschlandweit sind es über 400 Angebote.

Und es werden stetig mehr. Sie unterstützen junge

Leute, die eine Ausbildung absolvieren, und gewähren

auf ihre Angebote Rabatte und Vergünstigungen.

Die AzubiCard erhält jeder, der eine Ausbildung in einem

IHK-Beruf macht – und zwar ganz automatisch.

Wer diesen Ausweis bei den Partnerfirmen vorlegt,

kann kräftig sparen: beim Tanken, beim Museumsbesuch,

Shoppen oder im Fitness-Studio. Informationen

zu den Angeboten und den teilnehmenden Unternehmen

gibt es über die Website www.schwaben.

ihk.de/azubicard.

Die AzubiCard ist eine Initiative der Industrie- und

Handelskammern. „Es gibt Schüler- und Studentenausweise.

Warum soll es so etwas nicht auch für

Auszubildende geben“, sagt Oliver Heckemann. Er ist

bei der IHK Schwaben Leiter des Bereichs Berufliche

Bildung. „Mit der AzubiCard liefern wir einen kleinen

Baustein, der die duale Ausbildung noch attraktiver

macht und schaffen ein Pendant zum Studentenausweis“,

so Heckemann weiter.

Alles rund um Prüfungen und Zulassungen

Mit der AzubiCard bekommen die derzeit rund

23.000 Auszubildenden in Bayerisch-Schwaben nicht

nur die Chance auf zahlreiche Vergünstigungen,

sondern auch jede Menge Informationen. Über einen

QR-Code auf dem Ausweis gelangt man zur Website

www.azubicard.de, wo viele weitere Angebote

aus anderen Regionen vorgestellt werden. Über den

Link www.schwaben.ihk.de/azubicard geht es zur

Seite der IHK Schwaben, wo sich junge Leute über

Prüfungstermine, Zulassungsvoraussetzungen oder

Weiterbildungsmöglichkeiten informieren können.

Und die teilnehmenden Firmen? Die freuen sich über

zahlreiche junge Kunden, die die Vorteile der Azubi-

Card nutzen.

© contrastwerkstatt - stock.adobe.com

azubi.by

Beste Aussichten …

für eine Top-Ausbildung im Familienbetrieb mit Qualität und Plan

■ Bio-Koch/Köchin

■ Hotelfachmann/-frau

■ Hotelkaufmann/-frau

■ Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit

Ausbildungs-Infotag am 14. März,

ab 10 Uhr für alle Interessierten!

Familie Eggensberger | z. Hd. Frau Mielke | Enzensbergstraße 5 | 87629 Füssen – Hopfen am See

ausbildung@eggensberger.de | www.eggensberger/jobboerse.de | Telefon 08362/9103-0

HOCHBAU

TIEFBAU

STRASSENBAU

TRANSPORTBETON

BAUSTOFFE

Augsburger Straße 7½ · 87629 Füssen

www.scheibel-füssen.de

Auszubildenden zum

Klempner/Spengler (m/w/d)

gesucht.

Sanitär - Heizung - Spenglerei

Rennbothen 20 · 87637 Seeg · Tel. 08364/392 · Fax 986 006

Du hast ein Faible

für Technik und Maschinen?

Du willst Experte werden?

Dann starte Deine Ausbildung

zum Zerspanungsmechaniker (m/w/d)

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung für 2021!

MARTIN LOTTER GMBH

Präzision aus Expertenhand

Hertinger Weg 10 · 87484 Nesselwang · www.martin-lotter.de


Starte deine

Azubi-Karriere

bei beiuns!

47

Starke

Starke Outdoor-Marken,

Outdoor-Marken, fünf

fünf

Sportgeschäfte,ein

Sportgeschäfte,ein In-/Outdoor

In-/Outdoor Hochseilgarten:

Hochseilgarten:

das

das Füssen

Füssen OutletCentermacht

OutletCentermacht

Laune

Laune zum

zum Einkaufen

Einkaufen undArbeiten.

undArbeiten.

Du

Du hast

hast Spaß,deine

Spaß,deine Begeisterung

Begeisterung

für

für Outdoor

Outdoor und

und Sportmit

Sportmit anderen

anderen zu

zu teilen.

teilen.

In

In deiner

deiner Ausbildung

Ausbildung lernst

lernst Dualles

Dualles

rund

rund um

um den Verkauf und die kompetente Beratung

den Verkauf und die kompetente Beratung

vonOutdoorbekleidung,-schuhen und -ausrüstung.

vonOutdoorbekleidung,-schuhen und -ausrüstung.

Du lernst unsere Produkteführender Marken wie Salewa,Salomon, Meindl,Lowa, Schöffel

Du lernst unsere Produkteführender Marken wie Salewa,Salomon, Meindl,Lowa, Schöffel

und Vaude kennen und kannst dein Wissen jeden Tagmit unseren Kunden teilen.

und Vaude kennen und kannst dein Wissen jeden Tagmit unseren Kunden teilen.

VERKÄUFER w/m/d

w/m/d

Ausbildung

KAUFFRAU/-MANN w/m/d w/m/d

w/m/d

im im

imEinzelhandel -Ausbildung

Waswir

Waswir dir

dir dir

in

in in

deiner

deiner Ausbildung

Ausbildung bieten bieten

bieten

Beiuns

Beiuns hast

hast hast

du

du du

einen

einen einen

attraktivenArbeitsplatz

attraktivenArbeitsplatz inmitten inmitten

der der

der

Füssener Füssener

Berge. Berge.

Berge.

Dich Dich

Dich

erwarten

erwarten

ein

ein ein

tolles

tolles Team,

Team, ein

ein ein

sicherer

sicherer Ausbildungsplatz Ausbildungsplatz

mit mit

mit

hohem hohem

Praxisbezug,interne Praxisbezug,interne

Schulungen

Schulungen

und

und und

guteÜbernahmechancen

guteÜbernahmechancen für für deine für

deine

deine

weitereKarriere.

weitereKarriere.

Wasduals

Wasduals

Azubi

Azubi

mitbringen

mitbringen solltest

solltest

Du Dubist bistfreundlich, gehst offen auf auf anderezuund hast hast guteUmgangsformen. Du Du interes-

Du bist freundlich, gehst offen auf anderezuund hast guteUmgangsformen. Du interessierst

dich für unsereProdukte, bist lernbereit und bringst dich gerne engagiertindeine

sierst dich für fürunsereProdukte, bist bist lernbereit und undbringst dich dichgerne engagiertindeine

Aufgaben ein. ein.

Aufgaben ein.

FOC -FÜSSEN OUTLETCENTER

FOC -FÜSSEN OUTLETCENTER

Personalabteilung

Personalabteilung

Schäfflerstr.19c

personal@foc-fuessen.de

Schäfflerstr.19c

personal@foc-fuessen.de

87629 Füssen

www.fuessen-outlet-center.de

87629 Füssen

www.fuessen-outlet-center.de


48

KOMM ZUM WELTMARKTFÜHRER

FÜR STARKE METALLE!

Langfristige Perspektiven. In Reutte und auf der ganzen Welt.

WIR BILDEN FOLGENDE LEHRBERUFE AUS:

METALLTECHNIK

(Hauptmodule Zerspanungstechnik,

Maschinenbautechnik)

PROZESSTECHNIK

WERKSTOFFTECHNIK

ELEKTROTECHNIK

LABORTECHNIK

(Hauptmodul Chemie)

Jetzt

informieren

&bewerben

Infos &Bewerbung auf

facebook.com/berufsausbildungplansee

und unter jobs.plansee-group.com.

Plansee SE

6600 Reutte, Austria

Tel: +43 5672 600-0

ausbildung@plansee.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine