Rama Cremefine Broschüre - bei Rama

rama.at

Rama Cremefine Broschüre - bei Rama

Unilever Bestfoods Austria, A-1103 Wien · Konsumentenservice: 0810/200780 zum Ortstarif · www.rama.at

Leichter, frischer Geschmack

mit weniger Fett

NNEEUUE

REEZZEEPPTE !!


Rama Rama Cremefine Cremefine- -

Was wäre eine Torte ohne Schlag, ein

Geschnetzeltes ohne Rahm und eine feine

Sauce ohne Crème Fraîche? Wenn nur nicht

die Kalorien wären ...

Rama Cremefine zum Schlagen,

Rama Cremefine zum Kochen und

Rama Cremefine zum Verfeinern bieten

Ihnen in diesem Heft 15 neue Rezepte mit

mehr Geschmack und weniger Kalorien.

Denn die 3 Produkte von Rama Cremefine

sind eine Mischung aus pflanzlichen Fetten

und Milch. Sie schmecken daher frisch und

cremig bei einem deutlich niedrigeren

Kaloriengehalt als bei herkömmlichem

Schlagobers oder Crème Fraîche.

da schmeckt , da schmeckt s 3 x so gut

, s 3 x so gut

Tipp:

ZUM VERFEINERN

■ zu verwenden wie Crème Fraîche

■ 35% weniger Kalorien

■ für Suppen, Saucen, Dips und

Desserts

Nährwerte pro 100 ml:

Brennwert: 879 kj/213 kcal

Eiweiß: 2,9 g

Kohlenhydrate: 5,3 g

Fett: 20 g

Frischen Schnittlauch dazu

und fertig ist die Dip-Sauce

für Gegrilltes und Gemüse.

ZUM KOCHEN

■ zu verwenden wie Sauerrahm

■ gerinnt nicht

■ für alle warmen

Gerichte und Saucen

Nährwerte pro 100 ml:

Brennwert: 655 kj/159 kcal

Eiweiß: 1,7 g

Kohlenhydrate: 4,2 g

Fett: 15 g

Tipp:

Ideal für Spaghetti

Carbonara und

alle anderen

Pasta Gerichte

auf Obersbasis.

ZUM SCHLAGEN

■ zu verwenden wie Schlagobers

■ 40% weniger Kalorien

■ für alle Kuchen, Desserts

und Obst

Nährwerte pro 100 ml:

Brennwert: 805 kj/195 kcal

Eiweiß: 1,8 g

Kohlenhydrate: 4,2 g

Fett: 19 g

Tipp:

Schmeckt zum

Kaffee mit Zimt

aufgeschlagen

besonders gut!


Schweinsmedaillons

Schweinsmedaillons

Zubereitungszeit:

25 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

4 Schweinslungenbraten á 150g

1 Flasche Rama Cremefine zum Kochen

300 g Zucchini, in Scheiben

geschnitten

100 g getrocknete Paradeiser

1 Knoblauchzehe

1 TL Thymian, gehackt

2 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer

in Zucchinirahm

Zubereitung:

1. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen

und in einer Pfanne mit Olivenöl beidseitig

scharf anbraten.

2. Aus der Pfanne nehmen und die Zucchini

einlegen, bei starker Hitze weiter braten,

die Zucchini sollen Farbe nehmen. Jetzt

salzen, pfeffern, Thymian und geschnittenen

Knoblauch beifügen. Mit

Rama Cremefine zum Kochen aufgießen

und die geschnittenen, getrockneten

Paradeiser dazugeben.

3. Das Fleisch zurück in die Pfanne geben

und das Ganze noch ca. zehn Minuten

zugedeckt kochen lassen.


Puten-Curry Puten-Curry mit

Zubereitungszeit:

25 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

400 g Putenbrust,

in Streifen geschnitten

1 Flasche Rama Cremefine zum Kochen

250 g Champignons,

in Scheiben geschnitten

150 g Erbsen

1 EL Zitronensaft

2 EL Olivenöl

2 TL Curry

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, das mit

Salz und Pfeffer gewürzte Fleisch darin

kurz und scharf anbraten, aus der Pfanne

nehmen.

2. Die Champignons fünf Minuten in derselben

Pfanne rösten, salzen, pfeffern und

Curry beifügen. Mit dem Zitronensaft und

dem Rama Cremefine zum Kochen aufgießen.

3. Das bereits angebratene Fleisch und die

Erbsen in die Pfanne geben und fünf

Minuten leicht kochen lassen. Mit Reis

servieren.

Tipp:

Statt Erbsen können auch Zuckererbsenschoten

verwendet werden.

Champignons und Erbsen

Putenschnitzel mit

Zubereitungszeit:

20 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

4 Putenschnitzel á 150g

1 Flasche Rama Cremefine zum Kochen

2 Zitronen

2 EL Kapern

1 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer,

Kapernbeeren

zum Garnieren

Tipp:

Dazu passt Weißbrot

und Tomatensalat.

Kapern Kapern und Zitrone Zitrone

Zubereitung:

1. Eine Zitrone mit einem scharfen Messer

bis auf das Fruchtfleisch schälen und in

Scheiben schneiden.

2. Das Olivenöl in einer großen Pfanne

erhitzen, die Zitronenscheiben darin kurz

anbraten. Herausnehmen und beiseite

stellen.

3. Die mit Salz und Pfeffer gewürzten Putenschnitzel

einlegen und kurz auf beiden

Seiten anbraten. Mit dem Saft einer

halben Zitrone ablöschen und Rama

Cremefine zum Kochen beifügen. Die

Kapern dazugeben und fünf Minuten auf

kleiner Flamme kochen lassen.

4. Kurz vor dem Servieren die Zitronenscheiben

beifügen und mit den Kapernbeeren

garnieren.


Spaghetti Carbonara

Zubereitungszeit:

30 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

500 g Spaghetti

100 g Speckwürfel

1 EL Rama Culinesse

Pflanzencreme

1 Knoblauchzehe

1 Flasche Rama Cremefine zum Kochen

3 Eier

50 g geriebener Parmesan

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Spaghetti nach Packungsanweisung

zubereiten.

2. Speckwürfel glasig braten. Pflanzencreme

zugeben und erhitzen. Knoblauch fein

schneiden, beifügen und dünsten.

Anschließend die gekochten Spaghetti

zugeben und erwärmen.

3. Rama Cremefine zum Kochen, Eier,

Parmesan und Gewürze gut verrühren

und in die Pfanne über die Spaghetti

gießen. In der heißen Pfanne zügig

miteinander vermischen. Sofort servieren.


Erdäpfelgratin Erdäpfelgratin mit mit

Zubereitungszeit:

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Garzeit: 30 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

1 kg Erdäpfel

1 Flasche Rama Cremefine zum Kochen

1/4 l Milch

200 g Lauch, gewaschen und in

Ringe geschnitten

100 g schwarze, kernlose Oliven

50 g geriebener Parmesan

1 Knoblauchzehe

Salz, Pfeffer

Lauch Lauch und Oliven Oliven

Zubereitung:

1. Die Erdäpfel schälen und in dünne Scheiben

schneiden, in einen Topf geben.

2. Die Milch und die Rama Cremefine zum

Kochen dazugeben, salzen, pfeffern und

fünf Minuten kochen. Den Lauch

unterrühren.

3. Eine Auflaufform (am besten 20 x 35 cm)

mit der halbierten Knoblauchzehe ausreiben

und die Masse darin verteilen. Mit

den geschnittenen Oliven und dem

Parmesan bestreuen.

4. Bei 225 Grad (Gas Stufe 4, Umluft

205 Grad) 30 Minuten im vorgeheizten

Rohr garen.

Tipp:

Frische Blattsalate passen

besonders gut dazu.

Rahmreisfleisch mit Hühnerbrust

Zubereitungszeit:

30 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

300 g Hühnerbrust, in

Würfel geschnitten

200 g Reis

1 Becher Rama Cremefine

zum Verfeinern

40 g Rama Culinesse

Pflanzencreme

1 Würfel Hühnersuppe

1 Zwiebel, fein geschnitten

1 Knoblauchzehe

400 ml Wasser

1 TL Paprikapulver

Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt

Tipp:

Dazu trinkt man am besten ein

kühles Pils.

Zubereitung:

1. Die Pflanzencreme in einem

Topf aufschäumen lassen, das

Fleisch einlegen und die

Zwiebel beifügen. Das Ganze

kurz durchrösten, Paprika,

Knoblauch und Lorbeerblatt

dazugeben und kurz mitrösten.

2. Mit dem Wasser aufgießen

und den Hühnersuppenwürfel

einbröseln.

3. Nach dem Aufkochen den

Reis dazugeben und umrühren.

Zugedeckt 15 Minuten

langsam kochen lassen.

4. Wenn der Reis weich ist,

Rama Cremefine zum

Verfeinern einrühren. Kurz

ziehen lassen und servieren.


Hühnerbrust Hühnerbrust in in Paprika- Paprika-

Zubereitungszeit:

40 Minuten

Orangen Orangen Sauce Sauce mit Spätzle Spätzle

Zutaten für 4 Portionen:

4 Hühnerbrüste, ausgelöst

1 Becher Rama Cremefine zum Verfeinern

1/4 l Orangensaft, frisch gepresst

1 roter Paprika, gewürfelt

1 kleine Zwiebel,

in Streifen geschnitten

4 Blätter Basilikum

Salz, Pfeffer,

Olivenöl zum Braten

Für die Spätzle:

125 g griffiges Mehl

1/2 Becher Rama Cremefine

zum Verfeinern

1 Ei

1 Dotter

Salz, Pfeffer,

Muskat

Zubereitung:

1. Die Hühnerbrüste salzen, pfeffern und in

einem flachen Topf in Olivenöl gut anbraten.

2. Aus dem Topf nehmen und beiseite stellen.

Im selben Topf Paprika und Zwiebel

anschwitzen, salzen und mit Orangensaft

ablöschen. Die Hühnerbrüste wieder einlegen

und zugedeckt bei kleinem Feuer 12

Minuten dünsten.

3. Rama Cremefine zum Verfeinern unter die

Sauce rühren und mit frisch geschnittenem

Basilikum vollenden.

Für die Spätzle:

4. Alle Zutaten zügig miteinander verrühren.

Die Masse durch ein Spätzleeisen in

kochendes Salzwasser treiben, einmal

aufkochen lassen und abseihen.


Penne in Paradeiser-Rahmsauce

Zubereitungszeit:

25 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

500 g Paradeiserfruchtfleisch in

Stücken (aus der Dose)

1 Becher Rama Cremefine zum Verfeinern

300 g Penne (oder Spiralnudeln)

150 g Fetakäse

100 g Kapernbeeren

1 Zwiebel, in Streifen geschnitten

1 Knoblauchzehe

2 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung:

1. Die Zwiebel in Olivenöl anrösten, fein

geschnittenen Knoblauch beifügen. Das

Paradeiserfruchtfleisch beifügen und

15 Minuten leicht köcheln lassen.

2. Rama Cremefine zum Verfeinern

einrühren, mit Salz, Pfeffer und einer

Prise Zucker abschmecken.

3. Die in Salzwasser bissfest gekochten

Penne unterheben. Mit den Kapernbeeren

und in Würfel geschnittenem

Feta servieren.

Tipp:

Diese Paradeiserrahmsauce kann

mit vielen Einlagen bereitet werden,

z.b. Thunfisch und Oliven.

Apfelkuchen Apfelkuchen

Zubereitungszeit:

30 Minuten (+50 Minuten Backzeit)

Zutaten für 4 Portionen:

Für den Teig:

150 g Mehl

1/2 Päckchen Backpulver

50 g Zucker

80 g Rama Culinesse Pflanzencreme

1 Ei

Salz

Für den Belag:

1/2 kg Äpfel

Zitronensaft

Für den Überguss:

1 Ei

40 g Zucker

1/2 Becher Rama Cremefine zum Verfeinern

Zubereitung:

1. Mehl, Backpulver, Zucker, Pflanzencreme,

Ei und Salz verkneten. Teig in Firschhaltefolie

wickeln und 30 Minuten kühl stellen.

2. Springform (26 cm Druchmesser) einfetten.

Zwei Drittel des Teigs gleichmäßig in

die Springform drücken. Aus dem Restteig

eine Rolle formen und als Rand

ansetzen. Boden mehrmals mit der Gabel

einstechen. Ofen auf 200 Grad vorheizen.

3. Äpfel schälen, in Scheiben schneiden und

fächerförmig auf dem Teig verteilen.

Zitrone darüber träufeln. Den Kuchen ca.

20 Minuten backen.

4. Ei, Zucker und Rama Cremefine zum Verfeinern verquirln und

über den Kuchen gießen. Weitere 30 Minuten backen. Auskühlen

lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.


Rahmschmarren Rahmschmarren mit Beeren Beeren

Zubereitungszeit:

25 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

1 Becher Rama Cremefine

zum Verfeinern

70 g glattes Mehl

50 g Kristallzucker

20 g Rama Culinesse

Pflanzencreme

100 g Beerenmischung

(tiefgekühlt)

3 Eier

1 Pkg. Vanillezucker

1 Prise Salz

Zubereitung:

1. Eier trennen, die Dotter mit Rama

Cremefine zum Verfeinern, Mehl, Vanillezucker

und Zitronenschale zu einer

glatten Masse verrühren.

2. Das Eiklar mit dem Salz aufschlagen,

nach und nach den Kristallzucker einrieseln

lassen. Den Eischnee vorsichtig mit

einer Teigspachtel unter die andere

Masse heben.

3. Die Pflanzencreme in einer großen Pfanne

aufschäumen lassen, die Schmarrenmasse

gleichmäßig darin verteilen und die

Heidelbeeren darüber streuen, sie sollten

in der Masse versinken. Bei mäßiger

Hitze ca. fünf Minuten backen. Den

Schmarren wenden und nochmals fünf

Minuten backen. In kleine Stücke zerteilen

und mit Staubzucker bestreut servieren.


Schokoladenstrudel

Zubereitungszeit:

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Backzeit: 30 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

200 g zartbitter Schokolade

200 g Biskotten, zu Bröseln gerieben

1 Becher Rama Cremefine zum Verfeinern

300 g Ananas, geschält und geschnitten

50 g geriebene Walnüsse

1 TL Maizena

4 Dotter

1 Ei zum Bestreichen

1 EL Zitronensaft

1 EL Honig

Zubereitung:

1. Die Schokolade im Wasserbad

schmelzen. Rama Cremefine zum

Verfeinern mit den Dottern und

Maizena verrühren. Diese Masse

zügig unter die geschmolzene Schokolade

heben, die Brösel einrühren.

2. Ein Strudelteigblatt auf einem

Geschirrtuch ausbreiten und zwei

Drittel der Fläche mit der Hälfte der

Schokoladenmischung bedecken. Das

verbliebene Drittel mit dem Verquirlten

Ei bestreichen und den Strudel

aufrollen, die Enden einschlagen und

die Oberfläche des Strudels mit Ei

bestreichen. Mit der restlichen Masse

genau so verfahren.

3. Den Strudel im vorgeheizten Rohr

30 Minuten bei 180 Grad (Heißluft

160 Grad, Gas Stufe 3) backen.

4. Die Ananas mit dem Zitronensaft

und dem Honig verrühren.

mit Ananas Ananas

Tipp:

Rama Cremefine zum

Schlagen mit Schokospänen

bestreuen und dazu

servieren.

Paradeiserrahmsuppe Paradeiserrahmsuppe mit mit

Zubereitungszeit:

20 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

500 g Paradeiserfruchtfleisch in Stücken

1 Becher Rama Cremefine zum Verfeinern

1 Flasche Rama Cremefine zum Schlagen

1/4 l Wasser

50 g Rucola

5 Blätter Basilikum

2 Knoblauchzehen

1 EL Paradeismark

1 EL Balsamico Essig

1 TL Zucker

1 Würfel Hühnersuppe

Salz, Pfeffer

Rucolahaube Rucolahaube

Zubereitung:

1. Paradeiserfruchtfleisch, Paradeismark und

Wasser mit dem Hühnersuppenwürfel zum

Kochen bringen. Geschnittenen Knoblauch,

Basilikum, Salz, Pfeffer, Zucker und

Balsamico beifügen. Fünf Minuten leicht

kochen lassen.

Tipp:

2. Rama Cremefine zum Verfeinern einrühren

und mit einem Mixer pürieren.

3. Zwei Drittel vom Rucola klein

schneiden und leicht salzen.

Rama Cremefine zum Schlagen mit

dem geschnittenen Rucola aufschlagen.

4. Die Suppe mit der Rucola Creme

anrichten und mit den restlichen

Blättern garnieren.

Einige Tropfen Nussöl auf die angerichtete

Suppe geträufelt unterstützen

den nussigen Rucolageschmack.


Gebratene Gebratene Bananen Bananen mit Vanillerahm Vanillerahm

Zubereitungszeit:

15 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

4 Bananen

2 EL Kristallzucker

2 EL Zitronensaft

30 g Rama Culinesse

Pflanzencreme

Für den Vanillerahm:

1 Flasche Rama Cremefine

zum Schlagen

2 EL Staubzucker

1 Pkg. Vanillezucker

(oder Mark einer

halben Vanilleschote)

Zubereitung:

1. Den Kristallzucker in einer geräumigen

Pfanne erhitzen bis er hellbraun wird.

2. Die der Länge nach halbierten Bananen

mit der Schnittfläche nach unten einlegen.

Die Pfanne hin und her bewegen, so dass

die Bananen über den Topfboden gleiten.

Pflanzencreme und Zitronensaft beifügen,

weiterschwenken. Die Bananen umdrehen

und vom Feuer ziehen. Die Bananen sollten

nicht länger als ca. vier Minuten braten.

3. Für den Vanillerahm Rama Cremefine zum

Schlagen mit dem Vanillezucker (oder

dem Vanillemark) aufschlagen, den

Staubzucker beifügen.

Tipp:

Mit Mandelblättchen bestreut

servieren.


Mousse au Chocolat Süssmostcreme

Zubereitungszeit:

15 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

200 g zartbitter Schokolade

2 Flaschen Rama Cremefine

zum Schlagen

2 EL Staubzucker

Schokoladenspäne

Zubereitung:

1. Die Schokolade in einer geräumigen

Metallschüssel über Wasserdampf

schmelzen, sie soll nicht zu heiß werden.

2. Rama Cremefine zum Schlagen mit dem

Staubzucker aufschlagen. Ein Drittel

davon zügig unter die Schokolade

rühren, den Rest gleich mit einer Teigspachtel

unterheben. Eine halbe Stunde

kühl stellen.

3. Aus der gekühlten Creme mit einem

Dessertlöffel Nockerl ausstechen, mit

Schokospänen dekorieren und servieren.

Zubereitungszeit:

15 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

2 EL Maizena

0,6 l Süssmost

2 Eier

2 EL Zucker

1 Flasche Rama Cremefine

zum Schlagen

Saft von 1/2 Zitrone

Apfelscheiben

zum Garnieren

Zubereitung:

1. Maizena in eine Pfanne geben und mit

dem Süssmost anrühren. Eier und Zucker

zugeben, gut mischen und unter ständigem

Rühren zum Kochen bringen. Sofort

in eine Schüssel geben und auskühlen

lassen.

2. Rama Cremefine zum Schlagen steif

schlagen. Cremefine und Zitronensaft

sorgfältig unter den Süssmost ziehen.

3. In vier Gläser füllen und vor dem

Servieren mit Apfelscheiben garnieren.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine