Broschüre Burg Wissem

troisdorf01629

Herz und Gedächtnis der Stadt Troisdorf - die Burg im Überblick

Eine Familien-Angelegenheit

Herz und

Gedächtnis der

Stadt Troisdorf

- die Burg im

Überblick

Burg Wissem

1


Burg Wissem

Das Herrenhaus

von Burg

Wissem ist Sitz

des einzigen

Bilderbuchmuseums

in

Europa. Es

bietet neben

einer großen

Sammlung viele

Wechselausstellungen.

Die aus groben

Steinen gemauerte

Remise

ist heute ein

hochmoderner

Ausstellungsund

Veranstaltungsraum.

Im Neubau

der Anlage

befinden sich

u. a. die Tourist-Information

und das

MUSIT.

2


Burg Wissem

– lebendiger Ort mit Tradition

3


Burg Wissem

Troisdorf hoch drei

Die Anlage von Burg Wissem besteht aus drei Gebäuden:

Das Herrenhaus (allgemein „Burg“ genannt)

stammt in seiner heutigen Gestalt aus der Mitte des

19. Jahrhunderts. Seit 1982 beherbergt es Europas

einziges Bilderbuchmuseum. Die Burg diente nach

dem Zweiten Weltkrieg vorübergehend als Rathaus.

Das Gebäude, das man heute Remise nennt, war ursprünglich

eine Vorburg aus dem 16. Jahrhundert. In

ihr wohnten Bedienstete im ersten Stock. Im Parterre

waren landwirtschaftliches Gerät und Stalltiere untergebracht.

Im modernen Neubau gegenüber dem Herrenhaus

befinden sich Tourist-Information, Restaurant,

MUSIT, Kreativ-Werkstatt und ein Trauzimmer des

Standesamtes. Auf Burg

Wissem sind Geschichte

und Gegenwart vereint

und erlebbar. Umgeben

von vielen Freizeitmöglichkeiten,

eingebettet in

herrliche Natur.

Eine Burg für alle

Rund um Burg Wissem

veranstaltet die Stadt Troisdorf

beliebte Volksfeste

wie das Erntedankfest und den romantischen Weihnachtsmarkt.

In den Besitz der Allgemeinheit, konkret

der damaligen Gemeinde Troisdorf, gelangten die

Burg und die sie umgebenden Grundstücke im Jahr

1939. Der letzte adelige Besitzer, Baron Beverfoerde,

verkaufte das Areal an die Gemeinde Troisdorf für

480.000 Reichsmark. Der Baron verließ Troisdorf,

4


nachdem seine Frau verstorben war. Da er nun keine

Familie mehr im Rheinland hatte, ging er zurück ins

Münsterland, von wo aus er nach Troisdorf geheiratet

hatte. Für Troisdorf war der Kauf des Anwesens

ein Glücksfall: Das Wahrzeichen der Gegend stand

nun dauerhaft der Allgemeinheit offen. Und auf den

die Burg umgebenden Grundstücken konnte gebaut

werden: z. B. das Gebäude der heutigen Musikschule

(1935 vom Baron allerdings für die Hitler-Jugend

gestiftet) und die Realschule Heimbachstraße.

„n“ oder „m“?

Nicht immer stand das „m“ am Ende von Burg

Wissem. Durch die Jahrhunderte hieß das Anwesen

„de Wisheim“ (1150), Wyssen (1582), „Weißheimb“

(1589) oder „Haus Wissen“ (1950er Jahre). Auf Mitte

des 12. Jahrhunderts lässt sich jedenfalls die erste

schriftliche Erwähnung datieren. Vermutlich geht die

Geschichte der Burg auf das 6. Jahrhundert und die

Siedlungen der Franken zurück. Vieles spricht daher

für das „m“: Hier stand ein Heim. Mit „m“. Fest steht

auch: 1828 kaufte ein gewisser Graf von Beust die

Burg, die lange als „Haus“ Wissem bezeichnet wurde

– obwohl die Schlossstraße zu dem Areal führt. Aber

ganz gleich, ob Haus, Burg oder Schloss: Burg Wissem

ist heute das lebendige Wahrzeichen der Stadt für

alle Generationen.

5


Burg Wissem

6


Tourist-Information

Troisdorf zu entdecken bedeutet, sich immer

wieder überraschen zu lassen. Etwa von der herrlichen

Natur, die die Stadt umgibt und durchzieht.

Oder von den vielen Kunstwerken im öffentlichen

Raum. Oder von den zahlreichen unterschiedlichen

Freizeitangeboten. Oder von den vielen

Stars, die in Troisdorf auftreten. Ganz gleich ob

Tagesausflug oder Umzug nach Troisdorf: Was es

alles zu entdecken gibt zwischen Wahner Heide

und Siegmündung, weiß die Tourist-Information

auf Burg Wissem.

Telefon (02241) 900-456

E -Mail

Tourist-information@troisdorf.de

Öfnungszeiten: Di – Fr 11 – 17 Uhr

Sa + So 10 – 18 Uhr

i

7


Genießer-Tour

Bilderbuchmuseum

durch Troisdorf

Bilderbücher sind eine eigene, traditionsreiche

Kunstform. Troisdorf gibt ihr mit Europas einzigem

Bilderbuchmuseum eine einzigartige Heimat.

Historische und moderne Bilderbücher sind

hier ebenso zu Hause wie neue Künstlerbücher.

Wesentliche Strömungen der Buchillustration

der letzten 200 Jahre sind in der Sammlung des

Bilderbuchmuseums dokumentiert. Aktuelle Ausstellungen

von Bilderbüchern, Illustrationen und

viele Mitmach-Angebote für Kinder machen das

Bilderbuchmuseum zu einem Ort der lebendigen

Kunstvermittlung.

i

Telefon (02241) 88 41 42 7

E-Mail

Museum@troisdorf.de

Öfnungszeiten: Di – Fr 11 – 17 Uhr

Sa + So 10 – 18 Uhr

8


Museum für Stadt- und Industriegeschichte

(MUSIT)

Wie haben die Menschen in früheren Zeiten zusammen

gelebt, gearbeitet und ihre Stadt weiterentwickelt?

Das MUSIT gibt auf solche Fragen

anschauliche Antworten für große und kleine Besucher*innen.

Stahl, Sprengstoff und Kunststoff

spielen in der Geschichte der Stadt eine wichtige

Rolle. Unternehmergeist, soziale Verantwortung

und Fleiß ebenso. Die beeindruckende Industriegeschichte

Troisdorfs wird im MUSIT ebenso lebendig

wie die gesellschaftlichen Veränderungen.

Telefon (02241) 900-456

E -Mail

Tourist-information@troisdorf.de

Öfnungszeiten: Di – Fr 11 – 17 Uhr

Sa + So 10 – 18 Uhr

i

9


Genießer-Tour

Portal Wahner Heide

durch Troisdorf

Wenn die Wahner Heide im Spätsommer in violetter

Blüte steht, ist das artenreichste Naturschutzgebiet

in NRW besonders reizvoll. Die Tier- und

Pflanzenwelt versetzt aber zu jeder Jahreszeit in

Erstaunen. Die Wahner Heide ist gleichermaßen

ideal für Spaziergänge und ausgedehnte Wanderungen.

Die Verbindung von traditionsreichem militärischem

Übungsgelände und modernem Naturschutz

verleiht der Wahner Heide einen ganz eigenen Charakter.

Das Portal Wahner Heide gibt einen guten

Überblick über diese faszinierende Landschaft.

i

Telefon (02241) 900-456

E -Mail

Tourist-information@troisdorf.de

Öfnungszeiten: Di – Fr 11 – 17 Uhr

Sa + So 10 – 18 Uhr

10


Heiraten in herrlicher Kulisse

Burg Wissem ist ein sehr gefragter Ort für Eheschließungen

(rund 300 pro Jahr). Nach dem Ja-

Wort im geschmackvollen Trauzimmer gibt es

einige Möglichkeiten, in unvergesslichem Ambiente

zu feiern. Ob Sektempfang, Kaffeetafel oder

großes Diner: Neben dem Burghof stehen mit

dem Café, dem Restaurant und der historischen

Remise innerhalb der Burganlage attraktive Räume

bereit – eingebettet in die wunderbare Natur

rund um Burg Wissem.

Telefon (02241) 900-340

E-Mail Standesamt@troisdorf.de

i

11


Kreativ-Werkstatt

Troisdorfer Künstler*innen fördern die Kreativität

von Jung und Alt in großzügigen Atelierräumen

und rund um Burg Wissem: Mit Seminaren, Kursen,

Workshops während des ganzen Jahres und

mit besonderen Angeboten in den Ferien.

i

Telefon (02241) 80 66 67

E -Mail

Info@kreativ-werkstatt-troisdorf.info

12


KennenLernenUmwelt

Burg Wissem ist sehr beliebt für den Unterricht

außerhalb der Schule. Gemeinsam mit der Naturschule

Aggerbogen in Lohmar, Gut Eichthal in

Overath und Haus Eulenbroich in Rösrath bietet

Burg Wissem im Projekt KennenLernenUmwelt

die Möglichkeit, das Lernen zum ganzheitlichen

Erlebnis zu machen.

Telefon (02241) 900-425

E -Mail

Burgwissem@kennenlernenumwelt.de

i

13


Heinz-Müller-Stiftung

Die Fotos der Heinz-Müller-Stiftung dokumentieren

die Entwicklung der Troisdorfer Stadtteile

ab den 50er Jahren. Die Sammlung ist öffentlich

zugänglich.

i

Telefon (02241) 16 87 04 5

Öfnungszeiten: Mi 11 – 17 Uhr

14


Förderverein des Bilderbuchmuseums

Der Verein zur Förderung der Kinderbuch-Kunst

des Museums der Stadt Troisdorf e. V. unterstützt

das Bilderbuchmuseum bei der Erweiterung

und bei der wissenschaftlichen Erforschung der

Sammlung.

E-Mail

Museum@troisdorf.de

i

15


Hirschpark

Direkt hinter der Burg beginnt ein großes Gehege

für Rotwild und einige Sikahihirsche. Vom Spazierweg

aus kann man den Tieren nah kommen,

sie bestaunen und schöne Fotos machen – nur bitte

nicht füttern.

i

Telefon (02241) 900-456

E -Mail

Tourist-information@troisdorf.de

16


Spielplatz

Die Stadt Troisdorf unterhält mehr als 50 Spielplätze

im Stadtgebiet. Direkt hinter dem MUSIT

befindet sich einer der schönsten und größten.

Viele Familien kommen hier gerne mit großen

und kleinen Kindern hin. Im Sommer ist besonders

die Wasser-Matsch-Anlage sehr beliebt.

Telefon (02241) 900-456

E -Mail

Tourist-information@troisdorf.de

i

17


Erfahrungsfeld der Sinne

Fühlen, Sehen, Tasten, Hören: Das Erfahrungsfeld

der Sinne rund um die Burg vereint Natur

und Kunst zu einer sinnlichen und aktiven Erlebniswelt.

i

Telefon (02241) 900-456

E -Mail

Tourist-information@troisdorf.de

18


Restaurant (Quattro Passi)

Im Quattro Passi mit seiner herrlichen Terrasse

zum Burghof kann man in aller Ruhe wunderbar

abschalten und moderne Variationen der italienischen

Küche genießen.

Telefon (02241) 14 56 96 5

E-Mail

Info@quattropassi.de

Öfnungszeiten: Mo – So 12 – 15 Uhr

Mo – Sa 18 – 23 Uhr

So 18 – 22 Uhr

i

19


Café

Das Caffé dell’Arte bietet neben Pasta und Salaten

frische Torten, hausgemachtes Tiramisú und ein liebevolles

Ambiente mit zwei schönen Außenbereichen.

i

Telefon (02241) 16 94 58 1

E-Mail

Cafee@zur-burg-wissem.de

Öfnungszeiten: Di – So 11 – 18 Uhr

20


Remise

Tagen und Feiern mit Niveau: Das ist mit bis zu 100

Gästen in dem individuellen Ambiente der Remise

auf Burg Wissem möglich. Mit Buffet oder Menü, geschmackvoll

dekoriert und mit dem ganzen Team des

Restaurants Quattro Passi und des Caffé dell’Arte.

Telefon (02241) 14 56 96 5

E-Mail Info@quattropassi.de

i

21


Lageplan

Tor zur Wahner Heide

Saal Wahner Heide

KennenLernenUmwelt

MUSIT

Portal Wahner Heide

Tourist-Information

Restaurant

KennenLernenUmwelt

Kreativ-Werkstatt

Verwaltung Museen S

Westflügel

22


Remise

Café

Förderverein Bilderbuchmuseum

Heinz Müller Stiftung

Herrenhaus

Burghof

Bilderbuchmuseum

tandesamt

23


Genießer-Tour

durch Troisdorf

Bildnachweis: Fotostudio-Becker, Stadt Troisdorf, Kreativ-Werkstatt und

Heinz-Müller-Stiftung

Pressestelle

Tourist-Information (Burg Wissem)

Burgallee 1

53840 Troisdorf

Telefon (02241) 900-456

Telefax (02241) 900-8456

E-Mail Tourist-Information@troisdorf.de

Internet www.troisdorf.de

www.facebook.com/StadtTroisdorf

Stand 5/2020

Ähnliche Magazine