TSV-Aktuell-22-2020

stadionzeitung17

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 1 - LR


TSV-Aktuell: FSG-Liga - News

© Fotos: Klaus Jagen

Weitere News und Informationen rund um die FSG

findet ihr auch unter:

https://www.facebook.com/TSVQB/

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 2 - LR


TSV-Aktuell: FSG-Liga-Infos vom 11.06.2020

Der Ball rollt wieder im Seestadion beim Training

Fotos: Klaus Jagen

Am gestrigen Donnerstagabend trafen sich die FSG-Aktiven auf frisch

gemähtem Rasen im Bornhöveder Seestadion zu ihrer wöchentlichen

Trainingseinheit unter weiter gelockerten Bedingungen, die es ermöglichten,

endlich wieder Fußball auf zwei Toren zu spielen. Den Aktiven

merkte man die Spielfreude förmlich an, so dass sich ein munteres

Spielchen mit viel Bewegung entwickelte.

Nach Auskunft von Ligamanager Dirk Ruckpaul folgen noch zwei weitere

Trainingseinheiten am 18.06.2020 und am 25.06.2020, ehe Trainer

Ralf Hartmann seine Mannen in eine vierwöchige Sommerpause schickt.

Der Trainingsauftakt für die Saison 2020/21 erfolgt dann in der 30. Kalenderwoche.

Neben den beiden Neuzugängen stehen mit Sebastian Worbs zum

Oberligisten TVs Altenholz und Florian Bruckschlögl zum Landesligisten

TSV Stein stehen zwei Abgänge fest. Mit einem weiteren Spieler ist Ligamanager

Dirk Ruckpaul noch im Gespräch.

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 3 - LR


TSV-Aktuell: Florian Bruckschlögl geht...

FSG - Aktuell

Fotos: Klaus Jagen

„Flo“ verläßt die FSG und wechselt vom Bornhöveder

See zum TSV Stein an den Ostseestrand

Wie ich heute beim wöchentlichen Training der FSG-Liga erfahren habe, wird Florian

Bruckschlögl, der seit der Saison 2017/18 in Bornhöved spielt, den Verein zum

Saisonende verlassen. Florian wechselt zum neuen Landesligisten TSV Stein an den

Ostseestrand und sucht dort eine Spielklasse höher eine neue Herausforderung.

Schade für die FSG, denn sie verliert einen Spieler, der neben seinen körperlichen

Voraussetzungen auch gute spielerische Ansätze zeigte, auch wenn er manchmal

zu ungestüm in die Zweikämpfe ging, anstatt mit Auge die Situation zu bereinigen.

Dennoch ein wertvoller Spieler, der Trainer Ralf Hartmann künftig in der Defensive

fehlen wird.

Wir bedanken uns für Deinen Einsatz in den letzten drei Jahren und wünschen Dir

persönlich den sportlichen Erfolg, den du Dir vorgestellt hast.

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 4 - LR


TSV-Aktuell: KN-Sportbuzzer vom 11.06.2020

Bruckschlögl und Kiam schließen sich dem TSV Stein an

Jan Claas Harder Kieler Nachrichten 11.06.2020 / 13:33 Uhr

Nachdem sich der TSV Stein bereits die Dienste von Niklas Klindt (A- Junioren

der TSG Concordia Schönkirchen) und Michael Zeppelin (TSV Melsdorf)

sicherte, konnte der Landesliga-Aufsteiger mit Florian Bruckschlögl und

Ghislain Steve Kiam nun zwei weitere Akteure hinzugewinnen.

Bruckschlögl war zuletzt für den Verbandsligisten FSG Saxonia aktiv. „Florian ist für

uns ein echter Gewinn. Er beeindruckt vor allem mit seinen körperlichen Voraussetzungen,

denn mit seinen 1,96 m wird er unserer Abwehr neue Stabilität geben. Er

war sofort Feuer und Flamme für unser Projekt und hat Angebote anderer Vereine

ausgeschlagen“, erklärt Steins Spielertrainer Kristof Schneider.

Fotos: Klaus Jagen

Florian Bruckschlögl (vorne) läuft zukünftig für den Landesligisten TSV Stein auf.

© Markus Weber

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 5 - LR


TSV-Aktuell: Verbandsligasaison 2019/20

Vorläufige Abschlusstabelle laut SHFV

Stand: 04.06.2020

Beschwerden gegen die Richtigkeit sind gemäß § 13 (3)

SpO innerhalb von 14 Tagen zulässig.

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 6 - LR


TSV-Aktuell: Verbandsligen 2020/21

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 7 - LR


TSV-Aktuell: SHFV-Beschlüsse vom 04.06.2020

Beschlüsse des SHFV-Präsidiums vom 04.06.2020

Das Präsidium des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes hat heute in der 4.

ordentlichen Sitzung des Jahres 2020 mehrere Beschlüsse zu Änderungen und Anpassungen

in den Ordnungen des SHFV gefasst. Dabei handelt es sich größtenteils

um Beschlüsse, die den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf den Fußballspielbetrieb

in Schleswig-Holstein Rechnung tragen.

Die heute gefassten Beschlüsse umfassen einerseits die Änderungen der SHFV-

Spielordnung zur Wertung der Spielzeit 2019/20, die das Präsidium bereits in seiner

Sitzung vom 9. Mai 2020 als Grundsatzentscheidung festgelegt hatte. Somit wurde

etwa die Möglichkeit der Wertung einer Saison nach der Quotientenregelung unter

bestimmten Voraussetzungen durch das Präsidium in die Spielordnung aufgenommen.

Auch die am 9. Mai festgelegten Regelungen hinsichtlich Auf- und Abstiegsregelungen

wurden in der Spielordnung verankert. Darüber hinaus wurden weitere Anträge

bewilligt, die vor dem Hintergrund der Corona-Situation eingebracht wurden.

Einige Anpassungen betreffen den Schiedsrichterbereich. So entschied das Präsidium

etwa Änderungen der SHFV-Spielordnung hinsichtlich der Sanktionen gemäß § 9

SpO. Für die Spielzeit 2020/21 werden Punktabzüge wegen eines etwaigen Unterschreitens

des Schiedsrichter-Solls ausgesetzt – Ordnungsgelder bleiben davon unberührt.

Die Änderung gilt ausdrücklich nur für die kommende Spielzeit und berührt

deswegen nicht die künftige Neuregelung des Paragraphen 9, die derzeit durch den

„Arbeitskreis Paragraph 9“ entwickelt wird und ab der Spielzeit 2021/22 in Kraft treten

soll. Die Schiedsrichterordnung wird unter anderem dahingehend angepasst,

dass die bisher gültigen Mindestanforderungen hinsichtlich zu absolvierender Lehrabende

und zu leistender Einsätze für Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter für die

Spielzeit 2019/20 ausgesetzt werden.

Im Jugendbereich entschied das SHFV-Präsidium eine Änderung der Jugendordnung

unter anderem dahingehend, dass Spielgemeinschaften künftig im Bereich der A-

bis C-Jugend bis zu drei (statt bisher zwei) Mannschaften melden können. In der D-

Jugend sowie jüngeren Altersklassen können Mannschaften von Spielgemeinschaften

in unbegrenzter Zahl angemeldet werden.

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 8 - LR


TSV-Aktuell: SHFV-Beschlüsse vom 04.06.2020

Bereits Ende März hatte das Präsidium entschieden, zur wirtschaftlichen Entlastung

der Vereine die für die Rückrunde der Saison 2019/20 geleisteten Schiedsrichterpauschalen

zurückzuzahlen, die für die Saison 2020/21 vorgesehene Anhebung der

Nenngelder und Spielabgaben auszusetzen sowie bei Zahlungsrückständen gegenüber

dem SHFV von sofortigen Sanktionen in Form von Nichtzulassungen von

Mannschaften zum Spielbetrieb abzusehen. Zusätzlich zu diesen bereits kommunizierten

Maßnahmen entschied das Präsidium heute, dass auch der für die Saison

2020/21 vorgesehene zweiprozentige Anstieg der Honorar- und Kostenvergütungen

für Schiedsrichter, Schiedsrichterassistenten und Schiedsrichterbeobachter ausgesetzt

wird. Zudem ermöglicht das SHFV-Präsidium durch eine Anpassung von Paragraph

2, Ziffer 7 der SHFV-Spielordnung für das Jahr 2020 die Begleichung von

Rückständen gegenüber dem SHFV in Form einer Ratenzahlung. Zusätzlich werden

die von den Vereinen für die Spielzeit 2019/20 geleisteten Spielabgaben gemäß der

Zahl nicht zur Austragung gekommener Spiele anteilig zurückgezahlt.

Im Hinblick auf die Wiederaufnahme des Spielbetriebs zur Saison 2020/21 strebt

der SHFV weiterhin den 1. September 2020 als Start der neuen Spielzeit an. Der

SHFV befindet sich nach wie vor im ständigen Austausch mit den zuständigen Behörden

und wird seine Vereine sowie die Öffentlichkeit selbstverständlich umgehend

informieren, sobald sich ein Datum für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs konkretisiert.

Die Zusammensetzung der einzelnen Staffeln wird erfolgen, sobald der

Starttermin der Saison 2020/21 absehbar ist.

Für wann ist die Wiederaufnahme des Spielbetriebes

zur Saison 2020/21 geplant?

Der SHFV strebt weiterhin den 01. September 2020 als Start der neuen Spielzeit an.

Ein früherer oder späterer Termin wird in Zusammenhang mit den behördlichen Vorgaben

rechtzeitig und zeitnah an alle Vereine kommuniziert.

Hat die aktuelle Situation Auswirkungen auf die Meldefrist

zur Mannschaftsmeldung?

Eine Änderung der Meldefristen ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht vorgesehen. Das

SHFV-Präsidium hält sich aber vor, diese in Anpassung an die behördliche Verfügungslage

ggf. zu verändern.

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 9 - LR


TSV-Aktuell: LN vom 24.05.2020

Fotos: Klaus Jagen

Die FSG 2 wird in der Kreisklasse A spielen

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 10 - LR


TSV-Aktuell: SHFV-Mitteilung vom 10.06.2020

Licht am Himmel!

Ein weiterer Schritt

zur Normalität

Fotos: Klaus Jagen

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 11 - LR


TSV-Aktuell: SHFV-Mitteilung vom 10.06.2020

10.06.2020: Neue Informationen zum Trainingsbetrieb

Das Ministerium für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung hat am Mittwoch,

den 10. Juni, die Regelung zum Abstandsgebot im Sport für Gruppen bis zehn Personen

aufgehoben. Konkret heißt es:

„Gruppen von 10 Personen dürfen auch ohne das Einhalten der Abstandsregeln Sport ausüben.

Auf die Sportart kommt es nicht an; auch kontaktintensive Sportarten wie Kampfsport

können ausgeübt werden. Bei der Ausübung von Sport gilt das allgemeine Abstandsgebot

aus § 2 Abs. 1 der Corona-Verordnung. Dabei gilt ebenfalls die Ausnahme nach § 2

Abs. 1 Satz 2 Nr. 3, wonach der Mindestabstand von 1,5 Metern bei Zusammenkünften zu

privaten Zwecken mit bis zu 10 Personen nicht eingehalten werden muss. Dies ist bei der

Ausübung von Sport in einer Gruppe bis zu 10 Personen stets der Fall, weil sich die Personen

zu einem privaten Zweck, nämlich der Ausübung von Sport, treffen.“

Demnach sind ab sofort Trainingseinheiten bei einer Gruppengröße von bis zu zehn Personen

wieder unter normalen Gegebenheiten und ohne Einhaltung eines Mindestabstands

möglich. Das gesamte FAQ zum Bereich "Sport" des Landes Schleswig-Holstein finden

Sie hier.

Fotos: Klaus Jagen

Die Benutzung von öffentlichen Toiletten, Umkleidekabinen und Duschen ist unter

Auflagen und nach Erstellung eines Hygienekonzeptes wieder möglich. Eine Vorlage

eines solchen Hygienekonzeptes in Form eines Leitfadens stellen wir den Vereinen

zeitnah an dieser Stelle zur Verfügung.

Wir verweisen weiterhin auf den Leitfaden "Zurück auf den Platz" als Orientierung und Hilfestellung

für die Wiederaufnahme des Trainings. Der Leitfaden wurde vom Deutschen Fußball

-Bund und seinen Mitgliedsverbänden entwickelt und wird allen Vereinen in Deutschland zur

Verfügung gestellt.

Enthalten sind neben verbindlichen Vorgaben auch Tipps und Empfehlungen für die Organisation

und Durchführung des Trainings (siehe Links auf Seite 13). Ziel ist es, allen Vereinen

bestmöglich Hilfestellungen zu geben. Dem Konzept liegen die zehn Leitplanken der Wiederaufnahme

des vereinsbasierten Sporttreibens des Deutschen Olympischen Sportbundes

(DOSB) zugrunde – eine Übersicht über diese Leitplanken finden Sie unter hier.

Bitte bedenken Sie stets: Der Schutz der Gesundheit steht über allem, und die behördlichen

Verfügungen vor Ort sind zu beachten. An ihnen muss sich der Sport, muss sich jeder Verein

streng orientieren. Daher empfehlen wir jedem Verein dringend, vor der Wiederaufnahme

die örtliche Situation mit seiner Kommune zu klären. Unter Beachtung der lokalen Gegebenheiten

und Strukturen gilt es für Vereine, zum Teil auch individuelle Lösungen zu finden

und umzusetzen. Der Leitfaden bietet hierfür das Gerüst und wichtige Orientierungsgrundlagen.

Hier der Link für den aktuellen Leitfaden:

https://www.shfv-kiel.de/files/shfv/pdf/NeueVersion_ZurueckaufdenPlatz_V2.pdf

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 12 - LR


TSV-Aktuell: 10 Leitplanken des DOSB

Stand: 19.05.2020

Fotos: Klaus Jagen

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 13 - LR


TSV-Aktuell: 10 Leitplanken des DOSB

Fotos: Klaus Jagen

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 14 - LR


TSV-Aktuell: FSG - Termine und News

Mit den Pflasterarbeiten um die Kultbude soll in der 26. KW begonnen werden

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 15 - LR


TSV-Aktuell: Kultbude: Unsere Sponsoringpartner

WERK UND VERTRIEBSBÜRO

Segeberger Landstraße 35-37

24619 Bornhöved

Tel: +49 43 23 - 80 540-0 - Fax: +49 43 23 - 80 540-10

STRABAG AG

Segeberger Landstr. 54-58

24619 Bornhöved

Tel. 04323—81-0

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 16 - LR


TSV-Aktuell: A-Junioren

Die A-Junioren kurz vor dem Anpfiff zum Lokalderby am

21.09.2019 beim TuS Tensfeld © Fotos: LR

Fotos: Klaus Jagen

Mail vom 02.06.2020 von Trainer Mark Wedemeyer

„Ich werde morgen um 19:00 Uhr wieder ins Training

mit der A-Jugend einsteigen. Wir trainieren ab 19:00 Uhr

an der Schule Bornhöved“.

Die A1 gewann das Lokalderby nach einer Leistungssteigerung

in der zweiten Halbzeit verdient mit 7:2 (2:1)

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 17 - LR


TSV-Aktuell: FSG 3

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 18 - LR


TSV-Aktuell: Kreisklasse C1 - KFV Segeberg

Vorläufige Abschlusstabelle laut SHFV

Stand: 04.06.2020

Fotos: Klaus Jagen

Beschwerden gegen die Richtigkeit sind gemäß § 13 (3)

SpO innerhalb von 14 Tagen zulässig.

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 19 - LR


TSV-Aktuell: News von der FSG 3

Wie geht es mit der FSG 3 weiter?

Still ruhte lange nicht nur der Bornhöveder See, sondern blieb

auch die Frage unbeantwortet, ob und wie es unterhalb der Liga

weitergehen wird. Nach Auskunft von Ligamanager Dirk

Ruckpaul haben die FSG-Verantwortlichen mehrfach mit der

Mannschaft und den neu dazu kommenden Spielern aus dem

Juniorenbereich besprochen. Im Ergebnis steht jetzt definitiv

fest, dass die FSG 3 in der kommenden Saison nicht mehr gemeldet

wird. Dafür wird es eine FSG 2 in der Kreisklasse A geben.

Offen ist derzeit weiterhin nur noch die Trainerfrage. Dort

sind die FSG-Verantwortlichen mit einem Trainer aus dem Vereinsumfeld

im Gespräch und hoffen auf eine Zusage.

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 20 - LR


TSV-Aktuell: Sport-News

Sport-News

aus der Umgebung

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 21 - LR


TSV-Aktuell: LN vom 12.06.2020

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 22 - LR


TSV-Aktuell: LN vom 03.06.2020

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 23 - LR


TSV-Aktuell: LN vom 25.05.2020

Durch Sport gesund bleiben

Ihr Leben ist hektisch und von Stress

bestimmt? Sie könnten sich mehr bewegen,

wollen fit bleiben oder ein

paar Pfunde verlieren? Entdecken

Sie das Programm unserer Partnervereine

in Ihrer Nähe. Die AOK hat

gemeinsam mit den Turnerbünden

verschiedene Bewegungsangebote

entwickelt. Treffen Sie Gleichgesinnte

und finden Sie gemeinsam Spaß daran,

fit zu werden und zu bleiben.

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 24 - LR


TSV-Aktuell: LN vom 7./8.06.2020

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 25 - LR


TSV-Aktuell: Holsteinischer Courier 30.05.2020

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 26 - LR


TSV-Aktuell: FSG-Jugendfußball

FSG-Junioren

Aktuell

Auch für den Juniorenbereich ist die

Saison 2010/20 vom SHFV vorzeitig

als beendet erklärt worden!

Im September geht es hoffentlich weiter!

Bis dann und bleibt schön gesund!

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 27 - LR


TSV-Aktuell: Badminton-News

Seit nun mehr 17 Jahren trainieren wir regelmäßig freitags von 20:30 – 22:00 Uhr

in der großen Sporthalle. Dort stehen uns fünf Badmintonfelder zur Verfügung.

Wir sind so zwischen 10 bis 15 sportbegeisterte Badmintonspieler, die sich zu

zweit oder viert zusammenfinden um mit viel Spaß ein bisschen Badminton zu spielen

oder um sich in hart umkämpften „Matches“ richtig auszupowern. Der Spaß

steht bei uns immer im Vordergrund, da wir eine reine Freizeitbadmintongruppe

sind.

Nach dem Spielen sitzen wir gerne noch in einer Runde zum „Klönen“ zusammen.

Ein- bis zweimal im Jahr treffen wir uns zu gemeinsamen Aktivitäten außerhalb des

Badmintonfeldes um z.B. Beachbadminton oder Bowling zu spielen oder für gemütliche

Grillabende.

Wir suchen immer neue Mitspieler. Auch Spielanfänger brauchen keine Angst zu haben,

denn sie lernen bei uns sehr schnell dieses Spiel zu beherrschen.

Wer Interesse hat, kann bei uns einfach mal spontan beim Training vorbeischauen,

Badmintonschläger und Bälle liegen jederzeit bereit.

Spartenleitung und Betreuung:

Christiane Elend-Langeloh (04323/803917) oder c.elend@gmx.de

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 28 - LR


TSV-Aktuell: Handball-News

Aktuell:

Saison 2019/20 ist abgebrochen worden!

Die Trainingszeiten und die Ergebnisse

sind unter www.hsgwabo2011.de abrufbar

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 29 - LR


TSV-Aktuell: Tanzen im TSV

Weitere Informationen zur Tanzsparte

und Termine findet ihr unter:

http://www.tsvquellenhaupt.de/

index.php/tanzen

oder unter

https://www.tvtrappenkamp.de/

tanzen.html

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 30 - LR


TSV-Aktuell: Tischtennis

TSV-Tischtennisabteilung:

Saison 2019/20 ist für beendet erklärt worden!

Weitere Informationen unter:

https://segeberg.tischtennislive.de/default.aspx?L1=Ergebnisse&L2=TTStaffeln&Gruppe=821

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 31 - LR


TSV-Aktuell: SG Saxonia Oldboys

Auch die Old Boys lassen derzeit das runde

Leder ruhen und halten sich individuell fit für

die kommenden Aufgaben in 2020!

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 32 - LR


TSV-Aktuell: Triathlon

© Foto: Sönke Ehlers

Aus für den

diesjährigen Q-Tri

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 33 - LR


TSV-Aktuell: Triathlon - News

Yvonne Dohrenbusch - Trainerin der Kinder und

Jugendlichen in der Triathlonsparte - wird ab der

24. KW wieder das Training aufnehmen.

Sie startet am Dienstag, 02.06.2020 um 17.00 Uhr, mit

dem Lauftraining. Treffen ist an der kleinen Turnhalle

im Jahnweg. Das Training wird in max. 2 Gruppen a 5

Kinder erfolgen.

Ab dem 08.06.2020 wird das Training dann wieder wie

gewohnt montags um 17.00 Uhr stattfinden. Sollten die

Kapazitäten nicht ausreichen, wird auch am Dienstag

noch trainiert.

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 34 - LR


TSV-Aktuell: In eigener Sache

Der durch die Corona-Krise völlig zum Erliegen gekommene

Vereinssport erwacht durch die Ersatzverkündung

der Landesverordnung vom 1. Mai

2020 so langsam wieder zum Leben, auch wenn

bestimmte Auflagen aus nachvollziehbaren gesundheitlichen

Gründen einzuhalten sind.

Die Sparten des TSV werden sich kurzfristig überlegen,

wie sie ihr Programm wieder anlaufen lassen

können. Ich möchte deshalb die Spartenleiter/

-innen bitten, mir zeitgerecht mitzuteilen, wann

die Sparten wieder beginnen und was dabei zu beachten

ist, damit ich mittels TSV-Aktuell die Mitglieder

auch informieren kann.

Vielen Dank im Voraus!

Lothar Rath, TSV-Presse– und Öffentlichkeitsarbeit

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 35 - LR


Impressum TSV – Aktuell/FSG-Pressespiegel

Herausgeber und inhaltlich verantwortlich:

TSV Quellenhaupt Bornhöved

Verantwortlicher Redakteur: Lothar Rath (LR) —

Erreichbar per Mail: lotharrath@t-online.de

Fotos: Klaus Jagen, Lothar Rath, Sönke Ehlers

Zugriffe Facebook: 250 - Auflage: 100

TSV-Aktuell Nr. 22 vom 12.06.2020 - Seite 36 - LR

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine