Abspann

nuertingen.traumpalast.de

Abspann

Ausgabe 23 Juli / August 2011

www.filmtheaterbetriebe.de

Das Magazin. Für alle, die mehr wissen wollen …

Ab 14. Juli in Ihrem Kino!

Das Magazin mit Informationen aus den Traumpalast-Kinos Schorndorf, Waiblingen und Esslingen und dem Sternenpalast Biberach.


Vorspann Rubrik

SF

WN

ES

EDITORIAL

Liebe Leser,

das muss das Ende sein! Vielleicht nicht das Ende des

Lebens, aber doch zumindest das Ende einer Ära. Der inzwischen

längst erwachsen gewordene Zauberlehrling

verlässt nach einem fulminanten Finale die Kino-Bühne!

Allein der Titel „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

(Teil 2)“ verspricht ein spannendes „Show-Down“ zu werden.

Sicher eines der Top-Themen dieser Ausgabe! Lesen

Sie hierzu die Seiten 18 und 19.

Wollen wir aber nun Trübsal blasen? Oder starten wir

neben „Harry Potter“ auch noch mit weiteren tollen Filmen

in den Kino-Sommer? Na, aber ganz sicher Letzteres!

Lesen Sie also von grünen Laternen, Zoll-Inspektoren

und den sexy-lauten, alarm-schlagenden Bräuten! Eine

in diesem Sinne „prall“ gefüllte Top-Film-Kategorie wartet

auf Sie auf den Seiten 10 bis 17.

Doch die schönste Geschichte dieser Ausgabe erzählt

uns eine app-solut lustige Kinogängerin, die mit Hilfe der

neuen iPhone App von moviepilot doch noch zu einem

entspannten Kinobesuch in den Lochmann Filmtheaterbetrieben

kommt. App ins Kino… app Seite 20!

In den Lochmann Filmtheaterbetrieben sind wir immer

app-to-date!

Achja, zu guter Letzt! Heinz Lochmanns Filmverleih dreifreunde

hat sich die Rechte an Sebastian Fitzeks Bestseller

„Das Kind“ gesichert. Blicken Sie exklusiv in die laufende

Produktion auf den Seiten 32 und 33.

Einen „prallen“ Sommer wünscht Ihnen im Namen der

Familie Lochmann mit allen Mitarbeitern aus den

Traumpalast-Kinos Schorndorf, Waiblingen, Esslingen

und dem Sternenpalast Biberach

A. Baumann

Leitender Redakteur

INHALTSVERZEICHNIS

VORSPANN

Seite 2 Editorial

NACHGEHAKT

Hier geht es um die Menschen hinter den

Kulissen der Lochmann Filmtheaterbetriebe!

Seite 4 Stephan Laible

FILMPLANER

Hier werden die aktuellen Filme aus dem Programm der

Lochmann Filmtheaterbetriebe vorgestellt!

Seite 6 14. Juli bis 1. September 2011

TOP-FILM

Ausgesuchte TOP-Filme ergänzen den Filmplaner!

Seite 10 Brautalarm

Seite 12 Nichts zu verzollen

Seite 13 Green Lantern

Seite 14 Super 8

Seite 16 Captain America

Seite 17 Cowboys & Aliens

TOP-THEMA

Was bewegt die Welt rund um das Thema Film?

Hier steht es!

Seite 18 Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 7/2

Das große Finale!

EINBLICKE

In dieser Rubrik sind Einblicke, Informationen und Hintergründe

aus den Lochmann Filmtheaterbetrieben zu

lesen!

Seite 20 App ins Kino!

Seite 22 Der Traumpalast Waiblingen unterstützt das

„Becker Team for Tajik Rally 2011“

RÜCKBLICKE

Hier gibt es alles rund um vergangene Aktionen!

Seite 24 Die Pinguine sind los in Biberach

Seite 26 Shaolin Kung Fu-Spektakel in Schorndorf

und Esslingen

AUSBLICKE

Diese Aktionen werden die Kinobesucher der

Lochmann Filmtheaterbetriebe interessieren!

Seite 28 Kino unterm Sternenhimmel in Schorndorf

und Waiblingen

Seite 30 Sommerferien Programm 2011

Seite 32 Neues an der Kinofront: „Das Kind“

ABSPANN

Alles hat ein Ende …

Seite 34 Terminplaner

Seite 35 Golden Globe Reisefilme im Sternenpalast Biberach

Impressum

12

24

Nichts zu verzollen

Harry Potter : Das große Finale

Pinguin-Aktionstag in Biberach

3

18


Rubrik Nachgehakt

Waiblingen

Schorndorf

Waiblingen

Esslingen

Biberach

Möge der Stephan mit dir sein

Stephan Laible, Assistent der Theaterleitung im Traumpalast Waiblingen

14

Passionierter Jedi-Ritter, Hans-Dampf in

allen „Traumpalast-Gassen“ und treuer

Wegbegleiter… In dieser Ausgabe haben

wir die Ehre, einen ganz besonderen Mitarbeiter

vor die Interview-Linse bekommen

zu haben: Stephan Laible. Seine Karriere:

Unbeschreiblich. Sein Charme: Ungeheuerlich.

Seine Leidenschaft: Ungetrübt.

Wenn er mittwochs die Schere schwingt

und die Foyerdekoration anleitet, dann

darf man sich getrost fragen, warum die

Plakate nicht bereits zerrissen angeliefert

werden. Denn er bekommt sie alle klein…

die Plakate. Und manchmal auch die Mitarbeiter.

Als Assistent der Theaterleitung.

Möge der Stephan mit dir sein!

Lieber Stephan, du arbeitest als Assistent

der Theaterleitung im Traumpalast Waiblingen.

Wie bist du zum Traumpalast gekommen?

Kurz nach dem Umbau und der Umbenennung

des ehemaligen Staufen-Theaters

zum Traumpalast Waiblingen erfuhr ich von

einem guten Freund, dass er dort angefangen

hatte zu arbeiten und noch Mitarbeiter

gebraucht wurden. Bereits am nächsten Tag

habe ich mich beworben und wurde kurzerhand

auf Probe eingestellt. Damals war

alles gerade im Entstehen, und es gab „nur“

fünf Säle. An Teilen des Kinos wurde noch

gearbeitet. Mittlerweile sind es bereits acht

Kinosäle. Zuerst habe ich als Platzanweiser

angefangen und durfte nebenher bei der

Dekoration des Kinos mit Postern, Bannern,

Aufstellern etc. mithelfen. Das hat mir einige

Jahre viel Freude bereitet. Als die Chance

kam zum Filmvorführer aufzusteigen und

die Kinodekoration ganz zu übernehmen,

konnte ich natürlich nicht nein sagen. Vor

drei Jahren wurde ich dann gefragt ob ich

der Theaterleitung assistieren möchte. Und

natürlich sagte ich wieder zu!… Für alle, die

jetzt anfangen zu rechnen: Mittlerweile bin

ich zehn Jahre im Traumpalast!

Wie sieht dein Alltag als Assistent der Theaterleitung

aus?

Abwechselnd mit meinen Kollegen, dem

Regionalleiter Erik Oberthür, der Theaterleiterin

Monika Steeb und der Assistentin der

Theaterleitung Sabine Huber, bin ich jeweils

für bestimmte Tage der Ansprechpartner

für einfach alles im Traumpalast Waiblingen!

Theke, Kasse, Personal, Kinosaal, Technik,

und natürlich mein ganz eigener Verantwortungsbereich,

die Dekoration der kommenden

Kinohits… Ich muss mich überall

auskennen und auch überall einspringen

(können), wenn es der Moment erfordert,

kurz: einfach den täglichen Kinobetrieb am

Laufen halten. Das Schöne daran ist, dass

ich dadurch auch mit den Mitarbeitern aus

allen Bereichen in regelmäßigem Kontakt

bin.

Was reizt dich besonders an deiner Tätigkeit

im Traumpalast?

Die Abwechslung! Im Kino weiß man nie

so genau, was auf einen zukommt. Man hat

mit vielen unterschiedlichen Menschen

und ständig wechselnden Situationen zu

tun. Langeweile oder Eintönigkeit kommen

da nicht auf.

Aber um kurz mal pathetisch zu werden:

Es ist schon etwas besonderes, Teil von etwas

Großem wie „Kino“ zu sein. „Film und

Kino“ sind ein Stück Kulturgut und für viele

Menschen ein wichtiger Bestandteil ihrer

Freizeitgestaltung. Da mittendrin sein zu

können, gefällt mir sehr.

Was sind für dich die Highlights im Kinoalltag?

Naja, auch wenn das vielleicht abgedroschen

klingen mag: Es ist immer wieder ein

tolles Gefühl, wenn unsere Kunden zufrieden

den Saal verlassen. Meine persönlichen

Highlights sind Besucher, die nach dem

Film noch Popcorn für Zuhause mitnehmen

und sich an der Theke für den tollen Film

bedanken.

Was ist für dich Kino? Was fasziniert dich

am Kino?

Kino ist für mich die Möglichkeit, in eine

komplett andere und neue Welt einzutauchen.

Für zwei Stunden alles andere vergessen

zu können und mich voll und ganz

auf einen guten Film einzulassen. So etwas

wie „Kurzurlaub vom Alltag“, das ist für mich

Kino.

Was war dein schönstes, was dein schrecklichstes

Erlebnis im Kino?

Oh je, mein schönstes Kinoerlebnis…

Da gibt es viele. Ein voller Saal, begeistertes

Publikum und lauter Applaus zu Beginn

eines Filmes, wie zum Beispiel bei der „Herr

der Ringe“-Trilogie, das ist schon toll. Oder

wenn man am Ende eines langen und stressigen

Tages mit vielen Besuchern doch irgendwie

alles hinbekommen hat.

Mein schrecklichstes Erlebnis im Kino

steht mir noch bevor… sagt mein Chef!

Verrätst du uns deinen Lieblingsfilm?

Das ist ganz klar die „Star Wars“-Reihe.

Vor allem die Episoden vier bis sechs! Auch

wenn viele Leute die neuen Episoden nicht

so gut fanden, als echter „Star Wars“-Fan

saß ich trotzdem wie gebannt im Kinosessel.

Ab 2012 sollen ja alle Teile nochmals in

3D kommen. Dann heißt es wieder „Möge

die Macht mit dir sein“!

Mit welcher Filmgröße würdest du gerne

mal etwas unternehmen? Was würdet ihr

machen?

Und nochmal „Star Wars“! Mit George Lucas

zusammen über die Skywalker Ranch in

Kalifornien spazieren, das wär schon was…

Danach die Original-Requisiten bestaunen

und zum krönenden Abschluss mit ihm

„Fanboys“ in seinem Privatkino anschauen.

Ein bisschen schräg, oder? Aber du hast gefragt…

Gibt es noch etwas, was du schon immer

gerne mal loswerden wolltest?

Ja, ich würde mich gerne auf diesem

Wege mal bei allen Mitarbeitern im Traumpalast

Waiblingen bedanken. Ihr seid ein

tolles Team und es macht viel Spaß mit

Euch zusammen zu arbeiten!

Monika Steeb

5


Filmplaner

Schorndorf

Waiblingen

Esslingen

Biberach

In dieser Rubrik werden die aktuellen Filme aus

dem Programm der Lochmann Filmtheaterbetriebe

vorgestellt. Ab und an kann es jedoch zu

Startterminverschiebungen oder zur völligen Absage

eines Filmes aus dem geplanten Programm

kommen. Ebenso sind natürlich auch Programmerweiterungen

möglich! Für diese Fälle bittet die

Redaktion des Abspann um Verständnis. Bitte

beachten Sie das Farbleitsystem, das Sie informiert,

in welchem Kino der Lochmann Filmtheaterbetriebe

der jeweilige Film läuft! Alle Bilder

des Filmplaners wurden von den Verleihern über

die Presseserver zur Verfügung gestellt.

14. Juli 2011

HARRY POTTER UND DIE HEILIG-

TÜMER DES TODES 2 (3D)

Die Zeiten in der Welt der Zauberer sind

düster geworden. Lord Voldemorts (Ralph

Fiennes) Macht wächst immer weiter und es

gelingt ihm immer mehr Anhänger um sich

zu scharen. Doch es ist ihm weiterhin nicht

gelungen seinen Erzfeind Harry Potter (Daniel

Radcliffe) aufzuspüren, der zusammen mit

seinen Freunden Ron (Rupert Grint) und Hermine

(Emma Watson) auf der Suche nach den

Horkruxen auf das Geheimnis der Heiligtümer

des Todes gestoßen ist. Der Tag, auf den

sich Harry sein ganzes Leben vorbereitet hat,

steht unmittelbar bevor: die Auseinandersetzung

mit Lord Voldemort.

Genre: Fantasy

Produktionsland: USA / Großbritannien

6

BEI UNS

IN 3D!

21. Juli 2011

BRAUTALARM

Da es bei Annie (Kristen Wiig) mit der Liebe

zurzeit nicht besonders läuft, ist die Freude

auch etwas verhalten als sie erfährt, dass

ihre beste Freundin heiratet. Trotzdem will

sie ihre Freundin als Brautjungfer nicht enttäuschen.

Doch in Helen (Rose Byrne) hat sie

eine sehr ernstzunehmende Brautjungfern-

Konkurrentin gefunden. Beide wollen die

beste Brautjungfer sein. Egal ob es nun um

die Kleiderwahl, die Gästeliste oder die Einladungskarten

geht, sie versuchen sich immer

gegenseitig auszustechen. Auf diese Weise

wird aus der Hochzeitsvorbereitung plötzlich

ein unerbittlicher Wettstreit…

Genre: Komödie

Produktionsland: USA

Filmlänge: 124 Minuten

21. Juli 2011

INSIDIOUS

Der Lehrer Josh Lambert (Patrick Wilson) ist

glücklich verheiratet und stolzer Vater dreier

Kinder. Endlich kann sich die Familie ihren

großen Traum erfüllen und in ihr neues Haus

ziehen. Doch dort wartet auf sie ein düsteres

Geheimnis: In ihrem neuen Heim treiben

schaurige Geister ihr Unwesen. Und es

kommt noch schlimmer: Ihr Sohn Dalton (Ty

Simpkins) fällt nach einem Unfall ins Koma.

Kein Arzt kommt hinter die Ursache dieses

mysteriösen Vorfalls. Die Lamberts wollen vor

dem Spuk flüchten und ziehen erneut um.

Doch dann müssen sie feststellen, dass der

Fluch gar nicht auf dem Haus lastete…

Genre: Horror

Produktionsland: USA

Filmlänge: 102 Minuten

21. Juli 2011

WIN WIN

Da Mike Flaherty (Paul Giamatti) als Jurist nie

Erfolg hatte, muss er seine Familie mit anderen

Nebentätigkeiten versorgen. Zusätzlich

arbeitet er ehrenamtlich an einer High School

als Ringkampf-Trainer. Eines Tages steht sein

Neffe Kyle (Alex Shaffer) vor seiner Tür. Er hat

genug von seiner drogensüchtigen Mutter.

Mike kümmert sich um ihn und stellt fest, dass

in Kyle ein großes Ringer-Talent schlummert.

Er nimmt ihn in das Ringer-Team auf und es

scheint, als ob die beiden auf der Erfolgsspur

gelandet sind. Doch dann taucht Kyles Mutter

auf und droht alles zu zerstören…

Genre: Komödie / Drama

Produktionsland: USA

Filmlänge: 106 Minuten

28. Juli 2011

CARS 2 (3D)

Lightning McQueen will der ganzen Welt beweisen,

dass es kein schnelleres Auto gibt als

ihn. Aus diesem Grund nimmt er beim World

Grand Prix teil, bei dem die besten Rennautos

der Welt auf unterschiedlichen Rennstrecken

überall auf der Erde gegeneinander antreten.

Sein bester Freund Hook, ein alternder Abschleppwagen,

lässt es sich natürlich nicht

nehmen Lightning McQueen zu begleiten.

Und auch auf Hook wartet ein aufregendes

Abenteuer als er während ihrer gemeinsamen

Reise mitten in eine gefährliche Spionage-Affäre

hineingerät…

Genre: Animation / Komödie

Produktionsland: USA

BEI UNS

IN 3D!

28. Juli 2011

NICHTS ZU VERZOLLEN

Im Zuge des Schengener Abkommens sollen

die europäischen Grenzen geöffnet werden,

so auch in dem französisch-belgischen Grenzörtchen

Courquain. Der belgische Grenzbeamte

Ruben (Benoît Poelvoorde) findet dies

unerhört, da er von seinen französischen

Nachbarn nicht besonders viel hält. Doch es

kommt noch schlimmer für ihn: Zusammen

mit dem französischen Grenzbeamten Mathias

(Dany Boon), der obendrein mit Rubens

Schwester liiert ist, soll er einen gemeinsamen,

mobilen Patrouillendienst übernehmen.

Streitereien sind vorprogrammiert…

Genre: Komödie

Produktionsland: Frankreich

Filmlänge: 108 Minuten

28. Juli 2011

GREEN LANTERN (3D)

Die Green Lanterns sind eine intergalaktische

Elite-Einheit, die sich seit Jahrhunderten für

das Gute einsetzen und das Gleichgewicht im

Universum bewahren. Alle Mitglieder tragen

einen Ring, der ihnen übernatürliche Fähigkeiten

verleiht. Solch ein Ring fällt dem Testpilot

Hal Jordan (Ryan Reynolds) in die Hände.

Er ist der erste Mensch, der auserwählt wurde,

Mitglied der Green Lanterns zu werden. Diese

neue Situation und seine neuen Kräfte stellen

ihn jedoch erst einmal vor große Probleme.

Doch wie es scheint, kann nur Hal das Universum

vor dem bösen Gegner Parallax beschützen…

Genre: Science Fiction

Produktionsland: USA

BEI UNS

IN 3D!

4. August 2011

DIE SCHLÜMPFE (3D)

Nachdem die Schlümpfe von dem bösen

Zauberer Gargamel (Hank Azaria) aus ihrem

geliebten Heimatdorf verjagt wurden, landen

sie auf mysteriöse Weise mitten in New York.

Die neue Umgebung ist den kleinen blauen

Wesen völlig unbekannt und stellt sie vor

ganz neue Herausforderungen. Und auch in

dieser Welt klebt ihnen Gargamel dicht an

ihren Fersen. Deshalb müssen die Schlümpfe

schleunigst einen Weg zurück in ihr Dorf

ausfindig machen, doch dafür brauchen sie

etwas Hilfe…

Genre: Animation / Komödie

Produktionsland: USA / Belgien

4. August 2011

PLÖTZLICH STAR

Die beiden Mädchen Emma (Katie Cassidy)

und Grace (Selena Gomez) arbeiten als Kellnerinnen.

Doch ihren Job lassen sie gerne

hinter sich, um nach Paris zu reisen. Graces

Mutter bestimmt jedoch, die beiden nur reisen

zu lassen, wenn sie von ihrer Stiefschwester

und Spaßbremse Meg (Leighton Meester)

begleitet werden. Auch in Paris laufen die

Dinge nicht so, wie es sich die Mädchen vorgestellt

haben. Doch als Grace für das Society

Girl Cordelia Winthrop Scott gehalten wir,

beginnt für die drei ein äußerst glamouröses

Urlaubs-Abenteuer…

Genre: Komödie

Produktionsland: USA

Filmlänge: 109 Minuten

BEI UNS

IN 3D!

4. August 2011

SUPER 8

Im Jahre 1979 machen sich sechs Teenager

daran einen Film mit ihrer Super-8-Kamera zu

drehen. Doch sie haben keine Ahnung, was

sie in dieser Nacht für schockierende Aufnahmen

machen werden. Per Zufall filmen sie,

wie ein Pickup frontal in einen herannahenden

Zug rast. Das Auto explodiert, Trümmer

fliegen durch die Luft, der Zug entgleist. Doch

das sind nicht die einzigen Bilder, die die

Teenager mit ihrer Kamera einfangen. Etwas

Unheilvolles befindet sich in einem Zugabteil.

Mit aller Macht versucht es sich zu befreien.

Was dann passiert, soll anscheinend niemals

geschehen sein…

Genre: Science Fiction / Horror

Produktionsland: USA

11. August 2011

RESTURLAUB

Bei Pitschi Greulich (Maximilian Brückner)

läuft es in letzter Zeit nicht besonders gut: Beruflich

bleibt der Erfolg aus, sein Freund will

wirklich heiraten, seine Freundin Sabine (Mira

Bartuschek) spricht nur noch über ihren Kinderwunsch

und er will nicht schon wieder mit

den gleichen Menschen, den gleichen Urlaub

erleben. Kurzum, Pitschi steckt mitten in der

Midlife Crisis. Also versetzt er seine Freunde

und fliegt – ohne seiner Freundin etwas zu sagen

– einfach nach Buenos Aires. Doch kaum

dort angekommen, häufen sich seine Probleme

und schon bald wünscht er sich wieder

zuhause zu sein…

Genre: Komödie

Produktionsland: Deutschland

Filmlänge: 111 Minuten

7


11. August 2011

PLANET DER AFFEN:

PREVOLUTION

Der engagierte Wissenschaftler Will Rodman

(James Franco) forscht zusammen mit seinem

Vater an einem bahnbrechenden Heilmittel.

Das Mittel wird im Labor an Affen getestet,

um die genaue Wirkung herauszufinden. Die

Arbeit läuft gut und vielversprechend. Zu

dem Affen Caesar (Andy Serkis) hat Will eine

besondere Beziehung. Zu Beginn der Forschungsarbeiten

läuft alles wie geplant, doch

dann treten plötzlich unerwartete Reaktionen

bei Caesar auf. Die Forschungsarbeiten

geraten außer Kontrolle…

Genre: Science Fiction

Produktionsland: USA

18. August 2011

CRAZY, STUPID, LOVE.

Cal Weaver (Steve Carell) ist über 40 und hat

alles erreicht, wovon er immer geträumt hat:

Er ist glücklich verheiratet, hat gut erzogene

Kinder, ein Haus und ist beruflich erfolgreich.

Doch von heute auf morgen bricht seine

heile Welt in sich zusammen: Seine Frau (Julianne

Moore) hat ihn betrogen und will sich

nun von ihm scheiden lassen. Mit der neuen

Situation als Single ist Cal maßlos überfordert.

Nach seiner langjährigen Ehe ist er im

Umgang mit dem anderen Geschlecht völlig

unbeholfen. Zum Glück gibt es Aufreißer Jacob

Palmer (Ryan Gosling), der ihm ein paar

Nachhilfestunden erteilt…

Genre: Komödie

Produktionsland: USA

8

18. August 2011

CAPTAIN AMERICA –

THE FIRST AVENGER (3D)

Steven Rogers (Chris Evans) will sich während

des Zweiten Weltkriegs unbedingt der

Armee anschließen und für sein Land in den

Krieg ziehen. Er träumt davon, sich für Freiheit

und Frieden auf der Welt einzusetzen. Doch

aufgrund seiner körperlichen Voraussetzungen

wird er ausgemustert. Aber Steven gibt

nicht auf und nimmt an einer außergewöhnlichen

Versuchsreihe teil. Ziel dieser Reihe

ist es, einen „Super-Soldaten“ zu entwickeln.

Die Versuchsreihe ist erfolgreich und so wird

aus dem schmächtigen Steven der Held Captain

America. Er zieht in den Krieg, wo eine

schwierige Prüfung auf ihn wartet…

Genre: Comicverfilmung

Produktionsland: USA

18. August 2011

MIDNIGHT IN PARIS

Der Amerikaner Gil (Owen Wilson) ist ein

erfolgreicher Drehbuchautor. Seine große

Leidenschaft ist die Pariser Künstlerszene

der 20er Jahre. Deshalb geht für ihn auch ein

Traum in Erfüllung, als er mit seiner Verlobten

Inez (Rachel McAdams) nach Paris reist. Dort

angekommen hat er nur Augen für die Kunst,

wofür Inez keinerlei Verständnis zeigt. Eines

Nachts passiert das Unglaubliche: Genau um

Mitternacht wird Gil von einer Limousine mitgenommen

und befindet sich plötzlich mitten

in den 20er Jahren unter all den berühmten

Künstlern. Dieser Vorfall wird Gils Leben

komplett verändern…

Genre: Komödie

Produktionsland: USA / Spanien

Filmlänge: 94 Minuten

BEI UNS

IN 3D!

18. August 2011

SOMMER IN ORANGE

Im Jahre 1980 steht das idyllische Talbichl in

der bayrischen Provinz Kopf. Amrita (Petra

Schmidt-Schaller), eine fanatische Bhagwan-

Anhängerin, zieht mit ihrer Familie und ihrer

kompletten WG von Berlin nach Talbichl. Und

für die Gemeinde kommt es noch schlimmer:

In der neuen Heimat versuchen die Sannyasins

ein Therapiezentrum aufzubauen. Die

konservativen Einwohner haben jedoch so

ihre Probleme mit den seltsamen Ritualen der

Neulinge. Amritas kleine Tochter Lili (Amber

Bongard) versucht dennoch neue Freunde zu

finden. Dies ist jedoch gar nicht so einfach mit

solch einer Familie…

Genre: Komödie

Produktionsland: Deutschland

Filmlänge: 110 Minuten

25. August 2011

WHAT A MAN

Alex (Matthias Schweighöfer) ist ein netter,

junger Lehrer. Doch er steckt in einer Krise, da

er gerade von seiner Freundin Carolin (Mavie

Hörbiger) verlassen wurde. Da heißt es für

ihn erst einmal sein Leben neu zu ordnen, zu

sich selbst zu finden und wieder ein Mann zu

werden. Doch was heißt es heutzutage überhaupt

ein Mann zu sein? Wann ist ein Mann

ein Mann? Bei dieser Frage kann ihm seine

chaotische Freundin Nele (Sibel Kekilli) auch

nicht weiterhelfen und ob sein bester Freund

Okke (Elyas M’Barek) – Macho durch und

durch – die richtige Ansprechperson ist, ist

auch fragwürdig…

Genre: Komödie

Produktionsland: USA / Deutschland

25. August 2011

FINAL DESTINATION 5 (3D)

Erneut verfolgt der Tod seinen mörderischen

Plan und holt sich alle, die auf seiner Liste

stehen. Mit Glück überlebt eine Gruppe von

Menschen einen katastrophalen Zusammenbruch

einer großen Verkehrsbrücke. Damit

hat der Tod nicht gerechnet. Doch so leicht

lässt er sich nicht überlisten. Mit allen möglichen

Mitteln macht er Jagd auf die Überlebenden,

die verzweifelt versuchen dem Tod

einen Schritt voraus zu sein…

Genre: Horror

Produktionsland: USA

25. August 2011

COWBOYS & ALIENS

1873. Das Städtchen Absolution in der Wüste

von Arizona ist in Aufruhr: Ein geheimnisvoller

Fremder (Daniel Craig) ist aufgetaucht. Er hat

keinen Namen, kann sich an nichts erinnern

und trägt eine Metallmanschette am Unterarm.

Die Einwohner sind misstrauisch gegenüber

dem Fremden und auch der strenge Colonel

Dolarhyde (Harrison Ford) hat ein Auge

auf ihn geworfen. Doch schon bald ist das

ganze Städtchen auf ihn angewiesen, denn

nur er kann es mit den Aliens aufnehmen, die

die Stadt attackieren. Auf die Cowboys wartet

eine unerbittliche Schlacht gegen einen

scheinbar übermächtigen Gegner…

Genre: Science Fiction

Produktionsland: USA

BEI UNS

IN 3D!

25. August 2011

FLIEGENDE FISCHE MÜSSEN INS

MEER

Roberta ist zwar bereits Mutter, aber erwachsen

ist sie deswegen noch lange nicht. Da sie

ihr Leben selbst nicht auf die Reihe bekommt,

muss sich ihre 15-jährige Tochter Nana um

ihre kleinen Geschwister und den Haushalt

kümmern. So kann das nicht weitergehen!

Das sieht das auch das Jugendamt so und

droht, Roberta das Sorgerecht zu entziehen.

Nana will ihrer Mutter helfen auf die rechte

Bahn zu kommen und macht sich auf die Suche

nach dem perfekten Mann für Roberta.

Doch als sie diesen endlich gefunden hat,

verliebt sie sich selbst in ihn…

Genre: Komödie / Drama

Produktionsland: Deutschland / Schweiz

Filmlänge: 84 Minuten

1. September 2011

DIE DREI MUSKETIERE (3D)

Der junge D’Artagnan (Logan Lerman) reist

im 17. Jahrhundert nach Paris um ein Musketier

zu werden. Dort angekommen kommt

es zu einer Auseinandersetzung mit Aramis

(Luke Evans), Athos (Matthew MacFadyen)

und Porthos (Ray Stevenson), den drei wohl

berühmtesten Musketieren. Nachdem er

ihnen sein Geschick und seine Fähigkeiten

bewiesen hat, nehmen sie ihn in ihren Kreis

auf. Zusammen wollen sie dem machthungrigen

Kardinal Richelieu (Christoph Waltz)

das Handwerk legen, der zusammen mit der

bösen M’lady de Winter (Milla Jovovoch) einen

Krieg zwischen Frankreich und England

anzetteln will…

Genre: Abenteuer

Produktionsland: Deutschland

BEI UNS

IN 3D!

1. September 2011

PRINZESSIN LILLIFEE UND DAS

KLEINE EINHORN

Eigentlich läuft im Feenreich Rosarien alles

seinen gewohnten Gang, bis Prinzessin Lillifee

eines Nachts einen sonderbaren Traum hat.

Als Lillifee aufwacht, sitzt das kleine Einhorn

Lucy plötzlich direkt vor ihr. Prinzessin Lillifee

will der Sache auf den Grund gehen und die

kleine Lucy zurück zu ihren Eltern bringen.

Deshalb reist sie zusammen mit ihren Freunden

nach Bluetopien. Obwohl es Sommer ist,

hat Prinz Eis das Land in eine Winterlandschaft

verwandelt. Lucy ist die einzige, die das Land

von diesem Fluch befreien kann.

Genre: Animation / Kinderfilm

Produktionsland: Deutschland

Filmlänge: 75 Minuten

1. September 2011

MEIN BESTER FEIND

Victor Kaufmann (Moritz Bleibtreu), ein jüdischer

Galeristensohn, und Rudi (Georg

Friedrich) sind unzertrennliche Freunde. Zumindest

bis Rudi im Jahre 1938 ein SS-Offizier

wird. Rudi steckt die Kaufmanns ins KZ, beschlagnahmt

von ihnen einen Michelangelo,

den er zu diesem Zeitpunkt für das Original

hält und schnappt sich Victors Freundin Lena.

Als sich der Michelangelos als Fälschung herausstellt,

holt Rudi Victor aus dem KZ, um

den verbleib des echten Kunstwerks aus ihm

herauszufoltern. Auf dem Weg nach Berlin

stürzt ihr Flugzeug ab. Beide überleben, doch

Rudi bleibt bewusstlos, und Victor ergreift die

Chance, die Rollen zu tauschen…

Genre: Komödie / Drama

Filmlänge: 100 Minuten

9


Top-Film

Schorndorf

Waiblingen

Esslingen

Biberach

Von „Die Nacht vor der Hochzeit" bis zu

„Die Braut, die sich nicht traut": Auf der

Leinwand waren Hochzeit und Humor

schon immer ein grandioses Paar. Nach

gerne auch mal wilderen Abschieden vom

Singledasein wie „Hangover" gesellt sich

nun mit „Brautalarm" ein weiteres deftiges

Exemplar dieser Gattung dazu und

lässt ehrenwerte Heiratstraditionen auf

hemmungslosen Witz prallen.

Im Leben von Annie (Kristen Wiig) läuft

es alles andere als rund: ihr langjähriger

Freund hat sie verlassen, der aktuelle Lover

(Jon Hamm) will außer Sex nichts von

ihr wissen und auch beruflich sieht es nach

dem Verlust ihrer eigenen Bäckerei schlecht

aus. Kein Wunder also, dass es ihr nicht allzu

leicht fällt, sich mitzufreuen, als ihre beste

10

Ab 21. Juli im Kino!

Freundin Lillian (Maya Rudolph) sich verlobt.

Trotzdem nimmt Annie ihre Aufgabe

als Trauzeugin und oberste Brautjungfer,

die rund um die Hochzeit alles organisieren

muss, natürlich ernst. So ernst sogar, dass

sie sich auf keinen Fall von der reichen Zicke

Helen (Rose Byrne), einer der übrigen Trauzeuginnen,

die Show stehlen lassen will.

So wird aus simplen Trauungsvorbereitungen

ein erbitterter Zweikampf, in dem

auch Lillians toughe Schwägerin Megan, die

frustrierte Hausfrau Rita und die naive Becca

mitmischen. Kein einziges Fettnäpfchen

wird auf dem Minenfeld der Hochzeitsrituale

zwischen Verlobungsparty, Aussuchen

des Brautkleides und der Festlegung der

Menüfolge von der bunten Lady-Truppe

ausgelassen. Ganz zu schweigen von einem

legendären Junggesellinnenabschied,

bei dem nicht nur die Kopfschmerzen am

nächsten Tag in die Geschichte eingehen

werden. Doch dieser wilde Brautjungfern-

Trip könnte neben jeder Menge Chaos und

Ausschweifungen auch ein paar positive

Folgen haben – in Sachen Freundschaft genauso

wie in Sachen Liebe, schließlich gerät

Annie nebenbei auch noch der Polizei in

Gestalt von Officer Rhodes in die Quere.

Auf die Leinwand gebracht wird dieser

ausschweifende Spaß von Regisseur Paul

Feig, der jede Menge Erfahrung mit Fernseh-Comedys

hat, sowie Produzent Judd

Apatow, der sich wie kein Zweiter auf erfolgreiche

Komödien versteht.

Bundesstart: 21. Juli 2011

Genre: Komödie

Regie: Paul Feig

Darsteller: Kristen Wiig, Maya Rudolph, Jon

Hamm

Bilder und Pressetext: Universal Pictures


Top-Film

Schorndorf

Waiblingen

Esslingen

Biberach

Wie schon bei „Willkommen bei den Sch’tis“

spielt auch die bissig-romantische Komödie

„Nichts zu verzollen“ mit dem Thema

Vorurteile und der Liebe zu den kleinen

Leuten. Ein absurd komischer, actionreicher

Spaß und doch zugleich ein warmherziges

Plädoyer für die Aufhebung der

festzementierten Grenzen in den Köpfen

der Menschen.

Ab 28. Juli im Kino!

Seit in Europa so kriminelle Beschlüsse

wie die Abschaffung der stationären Grenzkontrollen

in Kraft treten, blickt das französisch-belgische

Grenzörtchen Courquain

schweren Zeiten entgegen. Das jedenfalls

findet der belgische Grenzbeamte Ruben

(Benoit Poelvoorde). Sein französischer

Gegenspieler Mathias Ducatel (Dany Boon)

steht nur wenige Meter entfernt. Die Bedrohung

durch den Franzosen ist um einiges

gravierender als all die drogenschmuggelnden

Ganoven, die sich hier ebenfalls

regelmäßig tummeln. Rubens schlimmste

Befürchtungen werden wahr, als er zum

mobilen französisch-belgischen Patrouillendienst

antreten soll, und das ausgerechnet

mit Mathias, der noch dazu mit seiner

hübschen Schwester liiert ist…

Noch mehr als bei „Willkommen bei den

Sch’tis“ lässt Multitalent Dany Boon auch

bei „Nichts zu verzollen“ Gegensätze aufeinanderprallen,

dass die Funken nur so sprühen.

Mit seinem untrüglichen Gespür für

Timing und Situationskomik und dem für

ihn typischen liebevollen Blick auf mensch-

liche Schwächen

ist Boon auch

bei „Nichts zu

verzollen“ sowohl

für das Drehbuch

als auch die Regie

verantwortlich – und hat wie bei

den „Sch’tis“ eine der Hauptrollen übernommen.

„Nichts zu verzollen“ schließt dabei nahtlos

an den bahnbrechenden Erfolg von

„Willkommen bei den Sch’tis“ an, dem bisher

erfolgreichsten Kinofilm in Frankreich.

Mit bisher über 10 Millionen Besuchern ist

„Nichts zu verzollen“ der mit großem Abstand

erfolgreichste Film des Jahres und

gehört jetzt schon zu den zwanzig erfolgreichsten

Filmen aller Zeiten.

Bundesstart: 28. Juli 2011

Genre: Komödie

Regie: Dany Boon

Darsteller: Benoit Poelvoorde, Dany Boon

Bilder und Pressetext: Prokino

Im ebenso endlosen wie geheimnisvollen

Universum am Rande der Unendlichkeit

herrscht Krieg zwischen jenen, die mit

Angst und Schrecken regieren, und jenen,

die das Leben schützen, einer kleinen,

aber schlagkräftigen Einheit, die für Gesetz

und Gerechtigkeit eintritt: das Green

Lantern Corps.

Jeder Green Lantern wird durch einen

Eid auf die Bruderschaft der Krieger dazu

verpflichtet, in der Galaxis Recht und Ordnung

aufrechtzuerhalten, dafür tragen alle

einen Ring, der ihnen übernatürliche Kräfte

verleiht. Doch als ein neuer Gegner namens

Parallax das Gleichgewicht der Kräfte

im Universum auszuhebeln droht, liegt

das Schicksal der Green Lanterns und der

gesamten Erde in der Hand ihres jüngsten

Rekruten: Er ist der erste Mensch, der in ihre

Reihen aufgenommen wurde – Hal Jordan

(Ryan Reynolds).

Hal ist zwar ein begabter und ziemlich

großspuriger Testpilot, doch die Green

Lanterns haben für Menschen wenig übrig,

weil sie im Umgang mit den unermesslichen

Möglichkeiten des Rings keinerlei Erfahrung

mitbringen. Dennoch ist Hal ganz

denn neben seiner Hartnäckigkeit und Willensstärke

ist er den anderen Mitgliedern

des Corps in einem Aspekt überlegen: in

seiner Menschlichkeit. Mit Unterstützung

seiner Pilotenkollegin und Sandkastenfreundin

Carol Ferris (Blake Lively) könnte

Hal eine Schlüsselrolle im Kampf gegen Parallax

einnehmen, wenn er nur schnell genug

seine neuen Fähigkeiten anzuwenden

lernt und den Mut aufbringt, seine Angst zu

überwinden. Denn es gilt, die Erde vor der

drohenden Vernichtung zu bewahren.

„Green Lantern“ bringt den überaus beliebten

Superhelden erstmals auf die Kinoleinwand.

Die Titelrolle übernimmt Ryan

Reynolds, Regie führt Martin Campbell.

Campbell inszenierte den Film nach dem

Drehbuch von Greg Berlanti & Michael

Green & Marc Guggenheim und Michael

Goldenberg sowie einer Story von Greg

Berlanti & Michael Green & Marc Guggenheim.

Als Vorlage dienten die Figuren aus

den Comic-Heften, die im Verlag DC Comics

erscheinen.

Bundesstart: 28. Juli 2011

Genre: Action

Regie: Martin Campbell

Darsteller: Ryan Reynolds, Blake Lively

Bilder und Pressetext: Warner Bros.

offensichtlich das fehlende Teil im Puzzle, Ab 28. Juli im Kino!

für

Superhelden


Top-Film

Schorndorf

Waiblingen

Esslingen

Biberach

urlaub in

anderen Welten

Als sechs Teenager 1979 zu einer Super

8-Kamera greifen, um einen Film zu drehen,

ahnen sie nicht, wie gruselig die

Bilder sein werden, die die Kamera einfängt…

Es ist stockfinstere Nacht. An einer abgelegenen

Zugstrecke wollen die Freunde

gerade ein paar Szenen drehen, als sie

Zeuge eines grausamen Vorfalls werden:

Ein Pickup rast auf den Gleisen direkt auf

einen entgegenkommenden Zug zu und

prallt frontal mit ihm zusammen. Die Stille

der Nacht wird zerstört durch das ohrenbetäubende

Bersten von Metall und der

grellen Explosion des Benzintanks, gefolgt

von einem rasenden Feuerball, aus dem

sich mit roher Gewalt der entgleisende Zug

seinen Weg bahnt. Fassungslos starren die

Teenager auf die rauchenden Trümmer,

Ab 4. August im Kino!

als ein unheilvolles, mächtiges Pochen in

einem der Waggons ihnen Angstschauer

über den Rücken jagt. Was auch immer sich

dort den Weg nach draußen bahnen will,

hat mit menschlicher Kraft nichts zu tun.

Panik bricht aus, und die Super 8-Kamera

wird Zeuge eines Vorfalls, den es später so

nie gegeben haben wird…

Der Meister des Suspense ist wieder da

und begibt sich auf die mysteriöse Spur zu

einer der größten Verschwörungstheorien

der Menschheit. J.J. Abrams, der sich als

Produzent und Regisseur von Kinohits wie

„Star Trek“ als Genre-Spezialist etablierte,

dringt mit Hollywood-Legende und Produzent

Steven Spielberg mit „Super 8“ in das

geheimnisumwobene militärische Sperrgebiet

der Area 51 ein und schockiert seine

Fans mit einer unglaublichen Theorie. „Super

8“ ist schon jetzt eines der am heißesten

diskutierten Themen im Internet und wird –

angefeuert von Abrams, der sich bei seinen

Projekten gerne bedeckt hält – in rasanten,

aufregenden und effektgeladenen Bildern

nicht nur bei Sci-Fi- und Action-Fans, sondern

allen Filmfans in diesem Sommer für

Furore und Gänsehaut sorgen!

Bundesstart: 4. August 2011

Genre: Science Fiction

Regie: J.J. Abrams

Darsteller: Kyle Chandler, Elle Fanning,

Bilder und Pressetext: Paramount


Top-Film

Schorndorf

Waiblingen

Esslingen

Biberach

für harte

Jungs

16

In ganz Europa tobt der Zweite Weltkrieg

und richtet unendliche Verwüstung an.

Der junge Steven Rogers (Chris Evans)

ist fest entschlossen, sein Land im Kampf

um Frieden und Freiheit zu unterstützen,

doch seine Körperkraft reicht für den gefährlichen

Kriegseinsatz nicht aus…

Unbeirrt stellt er sich nach seiner Ausmusterung

für eine mysteriöse Versuchsreihe

zur Verfügung: Das „Super-Soldier“-

Programm macht aus dem unscheinbaren

Mann eine unschlagbare menschliche Waffe

– Captain America ist geboren! Kaum ist

der neue Kriegsheld auf dem umkämpften

Kontinent angekommen, steht ihm die bisher

größte Prüfung seines Lebens bevor:

Der Kampf gegen Nazi-Agent Red Skull

(Hugo Weaving), der als absolut unbesiegbar

gilt. Um ihn zu stoppen, muss Captain

America sich selbst opfern...

„Captain America“ ist eine Comicverfilmung

der Superlative. Neben den „X-Men“

und „Spider-Man“ zählt „Captain America“

zu den Klassikern des Marvel-Comics-Universums.

In Gestalt von Chris Evans erhält er

nun unter der Regie von Joe Johnston die

Gelegenheit, auf der großen Leinwand zu

zeigen, warum er seit Jahrzehnten weltweit

einer der beliebtesten Superhelden ist. Seinem

Gegner verleiht niemand Geringeres

als Hugo Weaving ein teuflisches Gesicht.

Unterstützung erhält der unerschrockene

Held bei seinem Kampf um Frieden und

Freiheit durch Tommy Lee Jones.

Bundesstart: 18. August 2011

Genre: Action

Regie: Joe Johnston

Darsteller: Chris Evans, Hugo Weaving

Bilder und Pressetext: Paramount

1873. Die Wüste von Arizona. Ein Mann

ohne Namen und Gedächtnis (Daniel

Craig) taucht in dem kleinen Städtchen

Absolution auf. Eine eigenartige Metallmanschette

an seinem linken Unterarm

macht ihn für alle Einwohner der kleinen

Wüstenstadt zu einem mysteriösen Fremden,

dem sie nicht trauen wollen…

Eindringlinge sind in der Stadt nicht willkommen,

denn die Bürger haben Angst.

Jede noch so kleine, falsche Bewegung

könnte den Zorn des Colonel Dolarhyde

(Harrison Ford) wecken, der die Gemeinde

mit eiserner Faust regiert. Doch als die

Stadt von Außerirdischen attackiert wird,

werden die Karten neu gemischt. Der Fremde,

mittlerweile bekannt als Jake Lonergan,

ist die letzte Hoffnung: Denn er trägt ein

Geheimnis mit sich, mit dem man den übermächtigen

Aliens die Stirn bieten kann. Mit

Hilfe der Reisenden Ella treibt er eine Gruppe

mutiger Outlaws zusammen, die bereit

sind, den außerirdischen Angreifern in einem

noch nie dagewesenen Kampf erbitterten

Widerstand zu leisten…

„Cowboys & Aliens“ verbindet die Coolness

von James Bond 007 mit den Abenteuern

von Indiana Jones! Unter der Regie von Jon

Favreau überzeugen Daniel Craig und Harrison

Ford in einer unglaublichen Mischung

aus Science-Fiction und Western und vereinen

ihre Kräfte gegen eine geheimnisvolle

Invasion der dritten Art. Die Verfilmung der

kultigen Graphic Novel bietet jede Menge

geballte Action, außergewöhnliche Spannung,

atemberaubende Effekte und bissigen

Humor – ein packendes Blockbuster-

Abenteuer mit Sucht-Potential!

Bundesstart: 25. August 2011

Genre: Action

Regie: Jon Favreau

Darsteller: Daniel Craig, Harrison Ford

Bilder und Pressetext: Paramount

Ab 18. August im Kino! Ab 25. August im Kino!

Go

West

17


Top-Thema

Schorndorf

Waiblingen

Esslingen

Biberach

Der 14. Juli 2011 ist der Tag, auf den alle

„Harry Potter“-Fans sehnsüchtig warten!

Endlich kommt das lang ersehnte Finale

der „Harry Potter“-Reihe in die Kinos. Das

letzte Abenteuer, der letzte Kampf, das

letzte Aufeinandertreffen von Harry Potter

und Lord Voldemort. Mit „Harry Potter

und die Heiligtümer des Todes – Teil 2“ geht

eine Ära zu Ende, die Ära eines Zauberlehrlings,

der nun seit vierzehn Jahren die

ganze Welt begeistert. Der erste Roman

über die Abenteuer des Zauberlehrlings

mit der etwas eigenwilligen Brille und der

mysteriösen Narbe auf der Stirn erschien

bereits 1997 in England. Seitdem wurde

aus dem kleinen Harry ein riesengroßer

Weltstar!

18

Alles endet hier.

Das große Finale in 3D

Ab 14. Juli im Kino!

Das Phänomen Harry Potter

Der Zauberlehrling hat es geschafft,

sämtliche Generationsschranken zu überwinden

– so findet man das „Harry Potter“-

Fieber bei Jung und Alt. J.K. Rowlings Romane

wurden in 67 Sprachen übersetzt und

weltweit über 400 Millionen Mal verkauft.

Somit ist die „Harry Potter“-Reihe die meistverkaufte

Buchreihe aller Zeiten. Allein in

Deutschland sind bis Mitte 2007 mehr als

25 Millionen Bücher über die Ladentheke

gegangen. Seit 2001 schwappt der Erfolg

auch in die Kinosäle. Sieben Filme liefen bereits

mit grandiosem Einspielergebnis auf

den Kinoleinwänden. Am 14. Juli 2011 ist es

endlich so weit und der zweite Teil des siebten

Bandes feiert seinen Bundesstart. Und

nachdem es keine weitere Fortsetzung gibt,

wird der achte Film zugleich der letzte sein.

Somit fällt dieses Jahr der letzte Vorhang

auf der großen „Harry Potter“-Bühne.

Eines steht jedoch fest: Joanne K. Rowling

brachte mit ihren Geschichten etwas

Zauber in eine entzauberte Welt. Sie gibt

der „realen“ Welt eine Kehrseite, die dieser

eigentlich gar nicht so unähnlich ist. Es gibt

nur einen kleinen Unterschied: Die Magie

und Zauberei. Und wenn wir ehrlich sind,

dann wünschen wir uns doch alle eine zweite

Wirklichkeit mit etwas mehr Fantasie und

Zauber. Genau deshalb ist der riesengroße

Erfolg der „Harry Potter“- Reihe gar nicht so

verwunderlich, denn J.K. Rowling ist es gelungen,

die Sehnsüchte einer entzauberten

Welt aufzugreifen und diese auf liebevolle

Art und Weise zu befriedigen.

Die „Harry Potter“-Filme

Seit 2001 laufen die Verfilmungen der

siebenteiligen „Harry Potter“-Reihe in den

Kinos. Und man kann sagen: auch auf der

Leinwand nicht weniger erfolgreich. Allein

die ersten sechs Teile spielten über 4,4 Milliarden

US-Dollar in die Kassen. Alle Kinofilme

sind in den ersten 30 Plätzen der erfolgreichsten

Filme aller Zeiten aufgelistet. Und

die Krönung kommt zum Schluss: Nachdem

der erste Teil des siebten Romanbandes

noch in herkömmlicher 2D-Technik zu sehen

war, kommt nun der zweite Teil in 3D

in die Kinos. So können Fans Harry hautnah

bei seinem letzten Kampf zur Seite stehen.

Regie führte im letzten Teil David Yates, der

bereits „Harry Potter und der Orden des Phönix“,

„Harry Potter und der Halbblutprinz“ und

„Harry Potter und die Heiligtümer des Todes –

Teil 1“ inszeniert hat. Auch die Schauspieler

aus den ersten sieben Filmen konnten erneut

für den letzten Film gewonnen werden.

So schlüpfen wieder Daniel Radcliffe,

Emma Watson und Rupert Grint, die genau

wie ihre Charaktere mittlerweile erwachsen

geworden sind, in die Rollen von Harry, Hermine

und Ron. Ralph Fiennes brilliert ein

weiteres Mal in der Rolle des schrecklichen

Lord Voldemorts und auch bei den anderen

Besetzungen hat sich so gut wie nichts verändert.

Eines steht fest: Den Zuschauer erwartet

beim großen „Harry Potter“-Finale noch

mehr Spannung, Abenteuer und Zauberei

als je zuvor!

Harry Potter und die

Heiligtümer des Todes

– Teil 2 (3D)

Der erste Teil der siebten

Romanverfilmung

endete damit, dass Harry

zusammen mit seinen besten

Freunden Hermine und

Ron in den Wäldern die verbliebenen

Horkruxe sucht.

Währenddessen konnte Lord

Voldemort den unbesiegbaren

Zauberstab der Heiligtümer

des Todes an sich reißen. Ihm ist

es jedoch noch nicht gelungen

seinen Erzfeind Harry Potter aufzuspüren.

Im zweiten Teil geht die

Suche nach den Horkruxen weiter

und Lord Voldemort setzt alles

daran Harry zu töten. Beide wissen

mittlerweile, dass nur einer von ihnen

überleben kann und so steht der

Tag, auf den sich Harry so lange vorbereitet

hat, unmittelbar bevor: der letzte

Kampf mit Lord Voldemort.

Jonathan Baumann


Einblicke

Schorndorf

Waiblingen

Esslingen

Biberach

Spontane Kinogänger aufgepasst: Ab sofort

sind die Kinos der Lochmann Filmtheaterbetriebe

mit einem weiteren Medium

vernetzt! Die neue iPhone App von moviepilot

ist da! Mit nur wenigen Fingertips

können von unterwegs aus das aktuelle

Kinoprogramm, sowie weitere lesenswerte

Informationen zu den einzelnen

Filmen eingesehen werden. Doch lesen

Sie selbst: Ein app-solut lustiger Einblick

in die Welt eines App-Users!

20

App ins Kino…

Das Kinoprogramm der Lochmann Filmtheaterbetriebe

jetzt auch als iPhone App von moviepilot erhältlich!

„Ein voll besetztes Auto startet in Richtung

Traumpalast Schorndorf. Wie so oft haben

deine Freunde und du spontan beschlossen,

euch den aktuell angesagtesten Streifen im

Kino anzusehen. Ganz klar, am dritten Teil

von „Transformers“ kommt nun wirklich keiner

vorbei! Doch weit gefehlt! Dein unverschämter

kleiner Bruder will doch tatsächlich

alle anderen davon überzeugen, „Gregs

Tagebuch 2“ anzusehen. Das kann er glatt

vergessen, soll er froh sein, dass er überhaupt

mit im Auto sitzt. Nun meldet sich auch noch

die Mädelsfraktion zu Wort. „Fremd Fischen“?

Niemals! Nichtmal wenn Kate Hudson höchstpersönlich

das Popcorn verkaufen würde.

Dann traust du deinen Ohren nicht: Deinem

Vater, der eigentlich einzig und allein

fürs Fahren eingeteilt war, fällt plötzlich ein,

dass sein letzter Kinofilm „Wall Street“ doch

schon ein Weilchen her sein muss. Denn dieser

Michael Douglas sieht heute im Fernsehen

längst nicht mehr so knackig aus

wie damals. Sein Antlitz gleicht doch

mehr und mehr dem seines alten Herren.

Warum also nicht mal wieder den

Gang ins Kino wagen? Läuft nicht

zurzeit die restaurierte Fassung

von „Metropolis“? Der Schinken ist

zwar glatte 60 Jahre älter als Wall

Street, doch irgenwie sollte man

den schon gesehen haben.

Doch jetzt ist´s genug! Ein Plan

muss her! Zum guten Glück

hast du dir kürzlich die brandneue

und kostenlose iPhone

App von moviepilot geholt!

Die jüngste Errungenschaft in

Sachen Mobilität!“

Die Kollegen der Online-Plattform moviepilot.de

haben eine iPhone App entwickelt,

die speziell auf kleinere Lichtspielhäuser

und Kinoketten ausgerichtet ist.

So entstand für jedes Kino der Lochmann

Filmtheaterbetriebe eine individuelle App,

die die jeweiligen Besonderheiten des Kinos

widerspiegelt.

Diese iPhone App ermöglicht es, von unterwegs

aus den Kinobesuch zu planen. Die

aktuellen Spielzeiten des Kinos sind dabei

ebenso inbegriffen wie wertvolle Zusatzinformationen.

So kann man beispielsweise

ganz einfach Infos über die Besetzung und

Regie von Filmen abrufen oder auch eine

kurze Inhaltsangabe zu allen Filmen des aktuellen

Programms lesen.

Zudem ist die iPhone App von moviepilot

mit Facebook verknüpft. Denn die Kinos

der Lochmann Filmtheaterbetriebe sind

seit geraumer Zeit auch bei Facebook zu

finden. Viele Fans verfolgen mittlerweile die

regelmäßigen Aktualisierungen und sind

daher bestens über das Kinoprogramm, außergewöhnliche

Abende wie den Kinosesselausbau

in Schorndorf oder besondere

Events wie die lange „Harry Potter“-Nacht

informiert.

Die Marketingabteilung der Lochmann

Filmtheaterbetriebe füttert die App also

via Facebook mit ausgewählten News wie

Premieren oder Sonderveranstaltungen. So

können über die App interessante Informationen

und beeindruckende Filme direkt an

Facebook-Freunde weiterempfohlen werden!

Des Weiteren kann man sich mit Hilfe

der Facebook-Places Funktion direkt in sein

Stammkino „einchecken“.

Hier ist die iPhone App von moviepilot

erhältlich:

Im App-Store

Einfach folgende Begriffe in der Suchfunktion eingeben:

• Traumpalast

• Sternenpalast

• Passage Kino

Im Web

Genaue Links verfügbar unter

www.filmtheaterbetriebe.de

„Damit dieser chaotische Abend dann

doch gerettet wird, zückst du dein iPhone und

startest deine neueste App. „Gregs Tagebuch

2“ läuft schon um 19:00. Der kleine Nervzwerg

ist also schon mal versorgt. Dann bleibt ja

sogar noch Zeit für einen kleinen Snack zwischendurch.

Denn um halb neun geht’s erst

los mit „Transformers 3“. Wie lange haben

du und dein bester Kumpel darauf gewartet!

Doch auch für die Mädels hast du bestens

gesorgt. „Fremd Fischen“ läuft schon in zehn

Minuten. Das könnt ihr schaffen! Danach haben

die beiden ja noch genügend Zeit, sich

um den Knirps zu kümmern. Fehlt noch eins:

„Metropolis“. Worum geht es denn eigentlich

in diesem Streifen? Scheint ja ein wahrer

Kultfilm zu sein. Vielleicht sollte er ja nächstes

Wochenende in dein Programm mit aufgenommen

werden. Doch nun hast du andere

Sorgen. Deinen Vater steckst du kurzerhand

in die 20:30 Uhr Vorstellung. Beide Streifen

haben Überlänge. Was für ein Timing! Dann

kann’s ja jetzt losgehen!“

Stephanie Hirt

21


Einblicke

Waiblingen

Foto: Max Hübl

Traumpalast Waiblingen unterstützt

das „Becker-Team for Tajik Rally 2011“

Die langjährige Mitarbeiterin des Traumpalasts

Waiblingen, Nadine Übelhör und

ihr Kommilitone Erwin Lange machen sich

diesen Sommer auf in das Abenteuer ihres

Lebens – die Tajik Rally 2011.

Die Tajik Rally 2011 ist eine sogenannte

Adventure-Endurance Rally, die ähnlich abläuft,

wie die bekannte Allgäu-Orient-Rally.

Es geht also nicht wie in einer normalen

Rally um schnelle Wertmesszeiten und ums

Gewinnen, sondern vor allem darum, überhaupt

erst am Ziel anzukommen und auf

dem Weg dorthin in Austausch mit Kultur,

Tradition und den Menschen der zu durchfahrenden

Länder zu kommen.

22

Die Rally startet am 21. August in München

und endet ca. drei Wochen später in

Dushanbe, Tadschikistan (Zentralasien).

Der Weg und die Route dorthin sind jedem

Team – Nadine Übelhör und Erwin

Lange – selbst überlassen. Aufgrund der

derzeitigen politischen Lage im Nahen

Osten und dank der Tatsache, dass Erwin

russisch spricht, haben sich die beiden für

die Route durch die Ukraine, Russland und

Kasachstan entschieden.

Beide studieren Tourismusmanagement

an der Hochschule Heilbronn und sehen

diese Art der Reise als perfekte Ergänzung

ihres Studiums.

Interessant an dieser Art von Rally sind vor

allem die Autos. Da diese im Zielland (wenn

sie denn dort ankommen) für einen guten

Zweck versteigert werden, müssen sie bestimmte

Kriterien erfüllen, sodass sie in das

Land eingeführt werden können und vom

Versteigerungspreis nicht noch ein ordentlicher

Anteil an den Staat abgeführt werden

muss. Die Autos müssen mindestens zehn

Jahre alt sein, dürfen maximal 1.000.– € kosten

und dürfen maximal 1,2 Liter Hubraum

besitzen. Diese Regelungen führen natürlich

zu etwas unorthodoxen Rally-Autos, im

Fall der beiden zu einem Peugeot 106 mit

1,1 Liter Hubraum, 14 Jahre alt.

Nicht nur die Autos werden für einen

guten Zweck versteigert, jedes Team muss

auch einen Mindestbetrag von 500,– € an

Spendengeldern sammeln, die dann an die

Stiftung Hänsel+Gretel (Prävention gegen

Kindesmissbrauch, Deutschland) und an

die Stiftung Habitat for Humanity (Häuseraufbau,

Wasserwiederaufbereitung, weltweit

tätig, in diesem Falle für Tadschikistan)

überwiesen werden.

Außerdem ist dieses Event ein CO2-neutrales

Abenteuer, sodass ein Ausgleich der

entstandenen CO2 Belastung jedes Teams

durch Unterstützung regenerativer Programme,

wie das Pflanzen von Bäumen,

geschaffen wird.

Nachdem der Traumpalast Waiblingen

sich für die zwei Fahrer als Werbesponsor zu

Verfügung gestellt hatte, konnte dank der

Erfahrung zweier weiterer Mitarbeiter des

Traumpalasts Waiblingen, Matthias Lip und

Raimondo Napoleone, ein einminütiger

Kinotrailer für die drei Säle Salome, Juwel

und Clou gedreht werden, der ab 29. Juni

bis zum Start der Rally ausgestrahlt werden

wird.

Dem für den Trailer verantwortliche Regisseur

und Kameramann Mathias Lip, der

an der SAE Stuttgart Film und Animation

studiert, und dem für Nadine so wichtigen

Ideenschmied Raimondo Napoleone,

Marketingstudent an der HFWU Nürtingen,

gebührt neben der Theaterleiterin des

Traumpalasts Waiblingen, Monika Steeb,

besonderer Dank.

Denn wie im Trailer zu sehen ist, konnten

viele Sponsoren für dieses verrückte Vorhaben

gewonnen werden – vor allem dank

der langen Spielzeit des Trailers. Außerdem

wird das Rally-Auto ab dem 16. Juli für zwei

Wochen im Foyer des Traumpalasts Waiblingen

zu sehen sein, um als überdimensionales

Sparschwein für die zu sammelnden

Spendenbeträge bereit zu stehen und um

nochmals auf dieses Abenteuer aufmerksam

zu machen.

Wer das Unterfangen von Nadine Übelhör

und Erwin Lange weiter verfolgen

möchte, findet Infos unter folgenden Adressen

im Internet:

www.facebook.com/BECKERTEAM

http://becker-team.adventure-manufactory.

com

http://tourpedo.hs-heilbronn.de/

Informationen zum Organisator:

www.adventure-manufactory.com

Nadine Übelhör

Foto: Max Hübl

Die Sponsoren des Becker-Teams für die

Tajik Rally 2011:

• Hauptsponsor Becker Team

• Traumpalast Waiblingen

• Ingenieurbüro für Kfz-Technik Meier

• Allianz Vertretung Fröhlich OHG

• Bausch Beschriftungen

• Summer Sounds Veranstaltungstechnik

• Hochschule Heilbronn & Hochschulverein

THM e.V.

• Lackierwerkstatt Übelhör

• Traubenapotheke Korb

• BASE Shop Waiblingen

23


Rückblicke

Biberach

Die Pinguine sind los!

Am Donnerstag, 23. Juni 2011, stand der

Sternenpalast Biberach entgegen den

aktuellen Jahrestemperaturen ganz im

Zeichen des Südpols: Der Filmstart der

Familienkomödie „Mr. Poppers Pinguine“

wurde mit einem großen Aktionstag für

die ganze Familie gefeiert! Und wer könnte

darüber besser berichten, als jemand,

der hautnah dabei war? Unsere junge

Besucherin Vivien Haux erzählt von ihrem

Erlebnis im Sternenpalast!

Wir danken unseren Kooperationspartnern,

die diese Aktion ermöglicht haben:

• Creative Welt & Pracht (Dekomaterial)

• Edeka (Kinder-Pingui)

• Eisdiele Pra (Eisgutscheine)

• Mössle (Flutschfinger Eis)

Aktionstag zum Filmstart im Sternenpalast Biberach

Hallo alle miteinander!

Am Donnerstag, den 23. Juni 2011 war

ich mit meiner Familie im Sternenpalast

Biberach. Dort fand ab 14.00 Uhr ein lustiges

Pinguinspektakel statt, denn an diesem

Tag war der Filmstart des Familienfilms „Mr.

Poppers Pinguine".

Als ich pünktlich um 13.30 Uhr das Kino

betrete, traue ich meinen Augen kaum. Das

komplette Foyer ist in eine Winterlandschaft

verwandelt worden. Ich kam mir vor wie am

Südpol, nur war es nicht so kalt!

Nachdem wir die Karten gekauft haben,

folge ich den Watschelspuren der Pinguine,

die am Boden angebracht sind, zur ersten

Station. Es ist eine Wurfbude an der man

mit „fast echten“ Schneebällen Pinguine

abschießen muss. Der Preis für alle Kinder,

die sich an der Wurfbude versuchen, ist

ein Kinoplakat. Als ich weiter den Spuren

folge, werden alle Kinder von zwei Riesenpinguinen

zu einem Tänzchen gebeten.

Wir proben ein bisschen und dann tanzen

wir alle den megacoolen Pinguintanz. Als

Belohnung gibt es ein leckeres Kinderpingui!

Noch ganz außer Atem stürmen wir

den Mal- und Basteltisch. Hier kann man

an einem Malwettbewerb teilnehmen oder

lustige Pinguin-Masken basteln. Auch hier

gehen wir nicht mit leeren Händen davon.

Es gibt einen Eisgutschein der Eisdiele Pra

für alle Bastler.

Nach getaner Arbeit lasse ich mich noch

zum Pinguin schminken und nun ab ins

Schneebad zum Fotoshooting, bevor es

in den Kinosaal geht. Leider hatte ich kein

Glück bei der Saalverlosung, aber der extra

Flutschfinger zum Kindermenü tröstet mich

darüber hinweg. Der Film hat mir dann auch

klasse gefallen und ich hatte echt einen tollen

Tag!

He Kids, ich kann euch nur empfehlen zur

nächsten Aktion in den Biberacher Sternenpalast

zu gehen!

Liebe Grüße

Vivien Haux


Rückblicke

Schorndorf

Esslingen

Shaolin Kung Fu-Spektakel

Starke Kampfshows in den Traumpalast-Kinos Schorndorf

und Esslingen zum Filmstart von „Kung Fu Panda 2“

Die Speerspitze auf der Brust, irrwitzige

Kampfszenen mit Schwert und Schild und

Bewegungen, die für einen normalen Bürger

beim Arzt enden würden…

Sie wussten zu beeindrucken, die jungen

Aspiranten des Shaolinzentrum Schorndorf

und zeigten den Besuchern, was an Körperbeherrschung

möglich ist und sei es auch

nur theoretisch!

Aber von vorne: Im Zuge des am 16. Juni

2011 angelaufenen 3D-Films „Kung Fu Panda

2“ gab es im Traumpalast Schorndorf ein

ganz besonderes Schmankerl für alle Kinobesucher:

Das Shaolinzentrum Schorndorf,

angeführt von Mentor und Shaolin-Meister

Shi Yan Lu, kündigte sich an und spätestens

nach dem ersten Bodenkontakt seines

Speeres wusste es jeder im Foyer: Die Shaolin

sind da!

Zuerst zeigte Meister Yan Lu, was Kung Fu

anrichten könnte, wenn es drauf ankommt.

26

Flick Flack, Drehung und noch ein Salto.

Shaolin Kung Fu verbindet hierbei akrobatische

Höchstleistung mit Selbstverteidigung.

Es folgte eine Taiji-Darbietung eines

älteren Schülers. Im Gegensatz zum Kung

Fu werden hierbei alle Bewegungen in

Zeitlupe ausgeführt. Ziel ist es, seine Bewegungen

mit Bedacht zu wählen und einen

Grad der Körperbeherrschung zu erlernen,

der Seinesgleichen sucht. Der einzige Gegner

hierbei ist man selbst – Schattenboxen

nach chinesischer Art.

Der anschließende Schwertkampf bildete

hierbei einen schönen Kontrast, er war

laut und wild.

Was nun folgte, entzückte nicht nur die

anwesenden Mütter. Die Jüngsten marschierten

ein und zeigten mit atemberaubender

Disziplin, was ein Shaolin aus dem

FF können muss. Körperhaltung, Gleichgewicht,

Koordination und Selbstvertrauen –

das sind die Stärken und die Eigenschaften

eines Shaolin. Ein kurzer Kampfruf, linker

Fuß, rechter Fuß und wieder hoch mit dem

Linken, … viel fehlte nie bis zum eigenen

Kopf. Die jungen Shaolin haben sich hierbei

ins Herz der Kinobesucher gekickt.

Als Paradedisziplin der Shaolin gilt: Qi

Gong. Das ist eine alte chinesische Meditationsform,

die bei richtiger Anwendung und

ausreichend Übung den Shaolin zum Terminator

werden lässt. Meister Shi Yan Lu hat

es, und auch wenn es nicht alle Anwesenden

mit ansehen konnten; der an der Brust

angesetzte Speer bog sich bis zum Boden

durch, als der Holzstab an seinem Rücken

zerschellte. Keine Blessuren, kein Blut, und

die Sorgen der Gäste wieder verflogen.

Vollgesogen mit Kung Fu Impressionen

freuten sich nun viele actiongeladene Augen

auf den Drachenkrieger Kung Fu Panda

„Po“ und seine Freunde, den Furious Five.

Vorhang auf, Film ab und GADOOSH! Vielen

Dank an Shaolin-Meister Shi Yan Lu und seine

Schüler!

Auch im Traumpalast Esslingen stand alles

unter dem Motto „Hol dir den Kick!“. Die

Kampfsportschule Bushido bot im Kinofoyer

am Startwochende vor und nach „Kung

Fu Panda 2“ jede Menge Spaß. Wie schon zu

„Karate Kid“ konnten die Kleinen „Po“, dem

Kung-Fu-Panda nacheifern und ihre Trittstärke

messen lassen. Zusätzlich konnten

die jungen Besucher eine Menge sparen:

Mit der Kinokarte gab es zwei Wochen Probetraining,

bei Anmeldung 100 € Ersparnis

und einen kostenlosen Karate-Anzug. Vielen

Dank auch an die Kampfsportschule

Bushido!

Marco Rago

Stefan Pszolla


Ausblicke

Schorndorf

Waiblingen

28

Kino unterm

Sternenhimmel

in Schorndorf und Waiblingen

…Dazu laden auch in diesem Sommer wieder die Traumpalast-Kinos

Schorndorf und Waiblingen ein. Ein abwechslungsreiches Kinoprogramm

erwartet die Open-Air-Besucher auf dem Hermann-Zeller-

Platz in Waiblingen und auf dem Alten Schlosshof in Schorndorf.

Seien Sie dabei!

Open-Air-Kino Schorndorf

Alter Schlosshof

Einlass ab 19:30 Uhr

Beginn ca. 21:00 Uhr

Eintrittspreis 7,50 €

Mittwoch, 10. August

Almanya

Donnerstag, 11. August

Wasser für die Elefanten

Freitag, 12. August

Eat Pray Love

Samstag, 13. August

Kokowääh

Sonntag, 14. August

Fasten auf Italienisch

Montag, 15. August

Black Swan

Dienstag, 16. August

Pina

Mittwoch, 17. August

Hangover 2

Donnerstag, 18. August

The King´s Speech

Freitag, 19. August

Das Labyrinth der Wörter

Samstag, 20. August

Larry Crowne

Sommernachtskino

Waiblingen

Hermann-Zeller-Platz

Einlass ab 20:00 Uhr

Beginn ca. 21:30 Uhr

Eintritt 7,50 €

Freitag, 29. Juli

Das Konzert

Samstag, 30. Juli

The King´s Speech

Sonntag, 31. Juli

Nichts zu verzollen

Montag, 1. August

Eat Pray Love

Dienstag, 2. August

Meine erfundene Frau

Mittwoch, 3. August

Black Swan

Donnerstag, 4. August

Das Konzert

Freitag, 5. August

Almanya

Samstag, 6. August

Kokowääh


Ausblicke

Schorndorf

Waiblingen

Esslingen

Biberach

SOMMERFERIEN PROGRAMM 2011

29. Juli 2011

14:00 Uhr

Kung Fu Panda 1

Po ist ein fetter und äußerst fauler Panda mit

einem frechen Mundwerk. Doch sein Traum

wäre es ein großer und berühmter Kung Fu-

Kämpfer zu sein. Das Schicksal meint es gut

mit ihm, denn die weise Schildkröte wählt

ihn als neuen Schüler von Meister Shifu aus.

Doch wie soll Shifu aus einem dicken, faulen

Taugenichts einen furchteinflößenden

Kämpfer machen?

FSK 6

5. August 2011

14:00 Uhr

Kung Fu Panda 2

Panda Po hat es geschafft: Er ist ein wahrer

Kung Fu-Meister und Drachenkrieger geworden

und beschützt zusammen mit den

Furiosen Fünf das Tal des Friedens. Doch

auf Po wartet bereits die nächste große

Aufgabe: Ein übermächtiger und scheinbar

unbesiegbarer Gegner ist drauf und dran

ganz China zu erobern und dem Kung Fu

endgültig den Gar auszumachen. Doch da

hat er die Rechnung ohne Po gemacht…

FSK 6

30

Auch in den Sommerferien 2011 laden die Traumpalast-Kinos in

Schorndorf, Waiblingen und Esslingen und

der Sternenpalast in Biberach kleine und große Besucher

zu ausgewählten Filmen des Sommerferien Programms ein.

Überall gilt ein ermäßigter Eintrittspreis von 3,- € für Kinder

bis einschließlich 11 Jahre sowie 4,- € ab 12 Jahren

(Bei 3D-Projektion Zuzahlung).

Wir wünschen schöne Sommerferien und viel Vergnügen

mit Ihrem Sommerferien Programm!

12. August 2011

14:00 Uhr

Michel in der Suppenschüssel

Fünf Jahre alt und stark wie ein kleiner Ochse

– das ist Michel aus Lönneberga! Und Michel

hat mehr Unsinn im Kopf, als irgendein

anderer Junge auf der ganzen Welt…

FSK 6

19. August 2011

14:00 Uhr

Michel muss mehr Männchen machen

Immer wieder denkt sich Michel neue Streiche

aus und bringt damit die Familie, die

Nachbarn und sogar das ganze Dorf zur

Verzweiflung…

FSK 0

26. August 2011

14:00 Uhr

Ice Age 1

Manni, das übellaunige Mammut, wird unfreiwillig

zum Beschützer von Faultier Sid,

dessen ewig ratterndes Mundwerk Ärger

magnetisch anzieht. Dann stößt auch noch

Säbelzahntiger Diego zu der Truppe…

FSK 0

2. September 2011

14:00 Uhr

Ice Age 2

Die Eiszeit ist vorbei und Manni, Sid und

Diego haben jede Menge Spaß! Doch eines

Tages machen sie eine schreckliche Entdeckung:

Durch die Wärme ist das Eis des Gletschers

geschmolzen!

FSK 0

9. September 2011

14:00 Uhr

Ice Age 3

Unsere Freunde Manni, Sid und Diego aus

der Eiszeit sind zurück und alle kämpfen

sie mit ihren kleinen, ganz persönlichen

Problemen: Diego hat Angst, langsam zum

Weichei zu werden, Manni und Elli bereiten

sich auf die Geburt ihres Mammutbabys

vor und Sid hat sich in Schwierigkeiten gebracht,

als er ein paar Dinosauriereier klauen

wollte…

FSK 0

PROGRAMM 2011

Konferenz der Tiere

Den Tieren in der afrikanischen Savanne ist

das Wasser ausgegangen, und Erdmännchen

Billy und Löwe Sokrates suchen nach

der Ursache…

FSK 0

Kung Fu Panda 3D

Panda Po beschützt zusammen mit den Furiosen

Fünf das Tal des Friedens. Doch auf

Po wartet eine große Aufgabe…

FSK 6

Alice im Wunderland

Die 19-jährige Alice Kingsley landet nach

einem scheinbar endlosen Sturz in einer

fantastischen Welt, von der sie davor nicht

einmal zu träumen gewagt hätte…

FSK 12

Bibi Blocksberg

Bibi Blocksberg ist die Heldin des Tages,

denn sie hat es geschafft durch einen Regenzauber

zwei Kinder aus dem fast unvermeidlichen

Feuertod zu retten…

FSK 0

Karate Kid

Der 12-jährige Dre musste mit seiner Mutter

nach Peking ziehen. Dort hat er Anlaufprobleme,

bis er in Mr. Han einen guten Freund

findet…

FSK 6

Die Legende von Aang

Seit Anbeginn der Zeit befinden sich die

vier Elemente Wasser, Feuer, Erde und

Luft im Gleichgewicht. Doch nun steht ein

schrecklicher Krieg bevor…

FSK 6

Die Schlümpfe 3D

Nachdem die Schlümpfe von dem bösen

Zauberer Gargamel verjagt wurden, landen

sie mitten in New York. Die neue Umgebung

stellt sie vor große Herausforderungen…

FSK bei Drucklegung noch nicht bekannt


Ausblicke

Schorndorf

Waiblingen

Esslingen

Biberach

Heinz Lochmanns Filmverleih „drei-freunde“

verzeichnet ein neues Engagement!

2007 gründete Heinz Lochmann den

„drei-freunde“ Filmverleih. Mit der Herausbringung

der Millennium-Trilogie von

Stieg Larsson konnte der Verleih einen

wahren Coup landen, und auch weitere

Programmhöhepunkte wie der oscar-prämierte

Dokuthriller „The Cove – Die Bucht“

und das vielfach ausgezeichnete Sozialdrama

„Die Entbehrlichen“ bereichern das

Verleih-Portfolio.

Heinz Lochmann ist Verleihchef mit Leib

und Seele: „Im Verleihgeschäft ist man einfach

einen Schritt näher an dem, was Kino

eigentlich ausmacht: Dem Film! Wenn wir

diesen Gedanken fortsetzen, ist das Produktionsgeschäft

der Geburt eines Filmes

gleichzusetzen. Das fasziniert mich sehr!“

Und so gibt es nun Neues an der Kinofront:

Heinz Lochmann und sein Verleih bringen

die Verfilmung des deutschen Bestsellers

„Das Kind“ von Sebastian Fitzek auf die Kinoleinwand!

Peter Greene als Martin Engler

32

Sebastian Fitzeks Psychothriller „Das Kind“ wird verfilmt

Das Kind

Ich bin Simon.

Ich bin zehn Jahre alt.

Ich bin ein Serienmörder…

Berlin, den 18. Mai 2011: Sebastian Fitzek,

noch vor fünf Jahren Shooting-Star

der internationalen Thrillerszene, heute

sechsfacher Bestseller-Autor, ist bekannt

für seine ungewöhnliche Kreativität und

Unangepasstheit, mit der er sich in der

Öffentlichkeit präsentiert. Seine Buchpremieren

sind hoch spannende Inszenierungen,

die Presse nennt ihn das „German-

Thriller-Wunderkind“.

Jetzt will es Fitzek auf einem weiteren

Gebiet wissen: Im Mai haben die Dreharbeiten

zum ersten eigenen Film von Fitzek,

nach seinem Spiegel-Bestseller „Das Kind“,

begonnen.

Sunny Mabrey als Carina Freitag

In dem Psychothriller, der sich bisher über

500.000 Mal verkauft hat, geht es um einen

kleinen, todkranken Jungen, der behauptet,

in einem früheren Leben ein Serienkiller

gewesen zu sein. Um es zu beweisen, führt

das Kind seinen Anwalt zu Fundstellen von

Mordopfern, die lange vor der Geburt des

Jungen brutal getötet wurden.

Zsolt Bács, Produzent, Regisseur und

Co-Autor des Drehbuches, konnte einen

beachtenswerten internationalen Cast verpflichten

– und das, obwohl der ausschließlich

privat finanzierten Independent-Produktion

nur ein streng limitiertes Budget

zur Verfügung steht.

Ben Becker als Andy Borchert Sunny Mabrey als Carina Freitag

Die erwachsene Hauptrolle, den Anwalt

Robert Stern, spielt der Hollywood-Schauspieler,

Golden Globe und Oscar Nominee

Eric Roberts. Er ist bekannt aus Kinoerfolgen

wie „Der Pate von Greenwich Village“

oder „The Dark Knight“.

Die Rolle des Borchert übernimmt Ben

Becker, („Comedian Harmonists“).

Das Kind Simon spielt Christian Traeumer.

Der neunjährige Kalifornier, der bereits in

Filmen wie „Disney Toystory Mania Wii“ oder

„Redemption“ sein Können unter Beweis gestellt

hat, hat „Augen, die einen in den Bann

ziehen!“, so die Presse über Traeumer.

In weiteren Rollen werden unter anderem

Schauspieler wie Peter Greene („Pulp

Fiction“, „Die üblichen Verdächtigen“), und

Sunny Mabrey („Species III“, „xXx 2“, „CSI Miami“,

„Dr. House“) zu sehen sein.

Außerdem konnte Bácz, der mit dem Film

„Esperanza“ als Eröffnungsfilm der Perspektive

Deutsches Kino bei der Berlinale sein

Regiedebüt gegeben hat, weitere großartige

Künstler gewinnen:

Daniela Ziegler als Frau Stiemer

• Dieter Landuris ( „Verschwende deine

Jugend”, „Blutiges Geld“)

• Clemens Schick ( „Casino Royale“)

• Reiner Schöne ( „Sliders”, „Amerika”,

„Teufelskicker”)

• Daniela Ziegler ( „Solo für Klarinette“,

„Echte Kerle“)

Der englischsprachige Film wird in Berlin

gedreht, der Heimatstadt des Autors, wo

bisher alle seine Thriller spielen. Produziert

wird „The Child“ von der Berliner Produktionsfirma

Braindogs Entertainment, den

Verleih übernimmt „drei-freunde“.

Sebastian Fitzek: „Ich freue mich unglaublich

auf dieses Abenteuer, das nur

durch den Einsatz zahlreicher Freunde und

Bekannter möglich ist, die nicht nur ihr Geld

sondern auch ihr Wissen und große Teile ihrer

Lebenszeit in die Verwirklichung dieses

Traums investieren.“

Sabrina Rabow

Melanie Baic

Luc Feit als Dr. Tiefensee und Christian Traeumer als Simon Sachs

33


Abspann

Schorndorf

Waiblingen

Esslingen

Biberach

Traumpalast Esslingen

Kollwitzstraße 1, 73728 Esslingen

07 11 / 5 50 90 70

Sommerferienprogramm

2. August bis 6. September,

immer dienstags, 15:00 Uhr

Mehr Infos auf Seite 31

Cinema goes Classic

neue Spielzeit ab 15. Oktober

Informationen unter

www.traumpalast.de

Sneak Preview

Jeden Mittwochabend um 21:45 Uhr

34

Spontane Aktionen finden Sie unter: www.filmtheaterbetriebe.de TERMINPLANER

Traumpalast Waiblingen

Bahnhofstraße 50-52, 71332 Waiblingen

0 71 51 / 95 92 80

Kommunales Kino

03.08., 17:00 Uhr:

„Herbstgold“

03.08., 20:00 Uhr:

„Waschen und Leben“

Matinée am Sonntag

Nächster Termin:

Sonntag, 11. September

Sommerferienprogramm

29. Juli bis 9. September,

immer freitags, 14:30 Uhr

Mehr Infos auf Seite 31

Sommernachtskino

29. Juli bis 6. August

Mehr Infos auf Seite 28

Vormerken!

Am 26. August erscheint der neue

Sternenpalast Biberach

Waldseer Str. 3, 88400 Biberach

0 73 51 / 1 30 50

Reisefilme

7. August, 20:30 Uhr

„Schottland“

4. September, 20:30 Uhr

„Brasilien“

Wiederholung jeweils am darauf folgenden

Dienstag.

Sommerferienprogramm

29. Juli bis 9. September,

immer freitags, 14:00 Uhr

Mehr Infos auf Seite 30

Kinderkino

Jeden Freitag außerhalb der Sommerferien

Kinder bis einschließlich 11 Jahre nur 3,– €,

ab 12 Jahre 4,– €

Sneak Preview

Jeden Mittwochabend

Traumpalast Schorndorf

Rosenstraße 49, 73614 Schorndorf

0 71 81 / 92 97 77

Sommerferienprogramm

29. Juli bis 9. September,

immer freitags, 14:30 Uhr

Mehr Infos auf Seite 31

Open-Air-Kino

10. bis 20. August

Mehr Infos auf Seite 28

Sneak Preview

Jeden Mittwochabend um 21:15 Uhr

Sternenpalast Biberach

Golden Globe

Die Reisefilmreihe im Sternenpalast Biberach

Jeden ersten Sonntag im Monat entführen

wir Sie im Sternenpalast Biberach in

die unterschiedlichsten Länder der Welt!

Wecken Sie Ihr Fernweh und sammeln Sie

vorab tolle Eindrücke und Informationen

über Ihr nächstes Reiseziel.

Experten aus dem Reisebüro Maichle beantworten

Ihre Fragen und verlosen hochwertige

Reisegutscheine!

Für Reiselustige, die sonntags den Film

verpasst haben, spielen wir jeweils am darauf

folgenden Dienstag die Wiederholung!

Wohin wohl die Reise geht?

7. August, 20:30 Uhr

Schottland

4. September, 20:30 Uhr

Brasilien

Wiederholung jeweils am darauf folgenden

Dienstag!

IMPRESSUM

Redaktionsanschrift

Abspann

c/o Sternenpalast Biberach

Waldseer Straße 3

88400 Biberach

Verantwortlich in Sachen des Programms

Filmtheaterbetriebe Heinz Lochmann

Leseranfragen, Kritik und Lob bitte an

abspann@filmtheaterbetriebe.de

Fragen zum Kinoprogramm an einem

Kinostandort richten Sie bitte direkt an die

Theaterleiter. Alle Adressen finden Sie unter

www.filmtheaterbetriebe.de

Leitender Redakteur

Andreas Baumann

Grafik und Layout

Melanie Baic, Mirjam Wolter

Filmredaktion

Jonathan Baumann

Redaktionsteam

Andreas Baumann

Melanie Baic

Mirjam Wolter

Stephanie Hirt

Jonathan Baumann

Andreas Hoffmann

Erik Oberthür

Monika Steeb

Marco Rago

Britta Jaensch

Anzeigen

Melanie Baic

baic@filmtheaterbetriebe.de

Druck

HÖHN Paper Print GmbH, Biberach

Freiburger Straße 65

D-88400 Biberach

Für unverlangt eingesendetes Bild- und

Textmaterial wird keine Haftung übernommen.

Vervielfältigung, Speicherung und

Nachdruck nur mit Genehmigung der Redaktion.

Wir bemühen uns, das Urheberrecht zu

beachten und ausschließlich freie Materialien

oder von den Filmverleihern zur Publikation

freigegebene Inhalte abzudrucken.

Sollte uns hier einmal ein Fehler unterlaufen

bitten wir um Nachsicht.

35

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine