Ausgabe als PDF herunterladen - Gewerbeverein Wassenberg eV

gewerbeverein.wassenberg.de

Ausgabe als PDF herunterladen - Gewerbeverein Wassenberg eV

Entdecken

Entdecken Sie den Schatz

von Wassenberg mit dem

neuen Touristenführer. S.3

Kapuzinermarkt

Freuen Sie sich auf einen Kapuzinermarkt

mit historischem Handwerk, Rittern und Gauklern. S.2

Aufdecken

Was wird aus dem Alten Rathaus?

Wir informieren Sie auf Seite 18,19.


Ritter, Gaukler und Handwerker

Kapuzinermarkt in Wassenberg entfacht erneut ein mittelalterliches Kulturspektakel

Nach dem großartigen Erfolg im

vergangenen Jahr dreht der

Gewerbeverein Wassenberg für seine

Gäste beim diesjährigen Kapuzinermarkt

am 12. und 13. Mai erneut das

Rad der Zeit zurück und gewährt

ihnen faszinierende Einblicke ins Mittelalter.

Gaukler, fahrende Händler

und edle Rittersleut bevölkern die

Innenstadt vom Roßtorplatz bis hinauf

auf die Burgwiese. Händler und Handwerker

schlagen ihre Stände auf und

lassen sich bei der Arbeit über die

Schulter schauen. Vom Besenbinder

über den Bürstenmacher, Drechsler

und Schmied bis zum Seifensieder,

vom Bernsteinschleifer, Steinmetz und

Stellmacher bis zum Wollfärber zeigen

viele Akteure historische Handwerkskunst.

Natürlich bieten die Händler

dazu ihre Gewandungen, Tücher, Filzarbeiten,

Räucherwerk, Schmuck, Parfüms

und Öle, Keramik, Holzwaren,

Metallobjekte, Mineralien, Ritterspielzeug,

Trinkhörner und viele andere

Raritäten an. Eine Wahrsagerin blickt

für Sie in die Zukunft. Auch die Rose

von Jericho gibt es auf dem Kapuzinermarkt.

Honig, Met und Fruchtweine,

Liköre, Brot, Fleisch und Bier: das Mittelalter

hielt machen Leckerbissen

bereit, der auch beim Kapuzinermarkt

in Wassenberg kredenzt wird.

Auf ein Wiedersehen mit einigen

Gauklern dürfte sich so mancher Besucher

des vergangenen Jahres besonders

freuen. Zündor, der Feuergeist, wird

das Publikum in seinen Bann ziehen.

Er wirbelt, kreiselt, spuckt und

schluckt das Feuer aus allen körperlichen

Lagen. Ein Wiedersehen gibt es

Das historische Handwerk steht im Mittelpunkt

des Kapuzinermarktes. Foto: kpü

auch mit Tamino, dem Gaukler. Er

mischt seine Rollen wie kaum ein

Zweiter, spielt den Fakir, den Artisten,

den Narr und foppt das Volk aus seine

ganz eigene Weise.

Freuen dürfen sich die Besucher auch

auf die Prager Musikgruppe „Dubia

Fortuna“ mit ihrer mittelalterlichen

Musik vom Feinsten. Ihre Lust und

Freude an der Musik übertragen die

Künstler beim Spiel auf ihren Lauten,

Sackpfeifen und Trommeln garantiert

auf das Publikum. Jungen und Mädchen

staunen ebenso beim Puppenspiel

wie auch bei den Schaukämpfen

der Ritter, die auch viele Erwachsene

beeindrucken dürften. Das Heerlager

auf der Burgwiese zählt ebenso zu den

Höhepunkten des Kapuzinermarktes

und lädt zum Blick in Töpfe und Zelte

ein. Der Gewerbeverein Wassenberg

hat sich ganz bewusst dafür entschieden,

den Kapuzinermarkt als sehr

hochwertige Veranstaltung zu inszenieren.

Dafür wird viel Geld investiert

und zugleich verzichtet man auf eine

Einnahmequelle. Vorsitzender Frank

Sodermanns: „Wir wollen keine kommerziellen

Stände mehr. Der Kapuzinermarkt

ist jetzt eine rein historische

Veranstaltung.“ Mit der Co-Produktion

der Firmen Leines, Firlefei und

Gaudium hat der Gewerbeverein die

geeigneten Partner im Boot und das

Ziel vorgegeben: Der Kapuzinermarkt

soll der 1000 Jahre alten, sehr bewegten

Historie der Stadt Wassenberg

gerecht werden. Auf dem Roßtorplatz

wird deshalb ausschließlich mittelalterliches

Handwerk vorgeführt. Die große

Bühne für die Gaukler und Musiker

wird diesmal mitten im Geschehen zu

finden sein. Auf der Querachse Graf-

Gerhard-Straße und Roermonder

Straße von der Kapuzinerklause bis

zum Alten Rathaus werden sich Handwerksbetriebe

aus der Region darstellen

und dabei einen Bogen vom Mittelalter

bis in die Moderne schlagen:

Schreiner, Polsterer und andere Handwerksbetriebe

stellen den Lauf der

Zeit mit all ihren Veränderungen dar.

Die Wassenberger Geschäfte werden

an beiden Markttagen ihre Waren präsentieren,

da Wassenberg zum Kapuzinermarkt

mit einem verkaufsoffenen

Sonntag aufwartet.

Oberhalb der Achse Graf-Gerhard-

Straße und Roermonder Straße finden

die Besucher viele historische Stände

und das große Heerlager. (pkü)


„Historisches Wassenberg

Spurensuche mit der Schatzkarte kann beginnen

„Das historische Erbe ist der Schatz

von Wassenberg.“ Diese Erkenntnis

des Gewerbevereins teilt auch Stadtplaner

Jochen Meyer-Brandis, wenn es

darum geht, Wassenberg eine eigene

Identität im Wettstreit mit den Nachbarstädten

zu geben. Der Gewerbeverein

greift die bewegte Historie der

Stadt nicht nur mit dem mittelalterlichen

Kapuzinermarkt auf, sondern

auch mit einer „Schatzkarte“, die

Besucher zu den historischen Sehenswürdigkeiten

Wassenbergs führt und

diese erläutert.

Die Redaktion von Wassenberg@ktuell

durfte schon vorab einen

Schmuck & Uhren reduziert bis zu 70

IHR JUWELIER AM ROSSTORPLATZ

Blick auf die Karte, auf die Erläuterungen

und die zahlreichen Bilder werfen,

die in Zusammenarbeit von Gewerbeverein,

Gästeführerinnen, Ehrenbürger

Hanns Heidemanns und Grafiker

Kurt Stieding in den vergangenen

Wochen zusammengestellt wurden.

Dieser informative, praktische und

lebendig gestaltete Touristenführer

wird in den kommenden Tagen

gedruckt. Beim Kapuzinermarkt am

12. und 13. Mai wird er durch Wassenberger

Schüler gegen eine freiwillige

Spende für die Klassenkasse an die

Besucher verteilt und ist auch am

Gemeinschaftsstand des Gewerbevereins

und der Wassenberger Werk-

WASSENBERG

Am Roßtor 12

stätten auf der Graf-Gerhard-Straße

erhältlich.

Greifen Sie zu, wenn Ihnen beim

Kapuzinermarkt der neue Touristenführer

„Historisches Wassenberg

angeboten wird, und nehmen Sie

sich die Zeit, in Wassenberg die vielen

Schätze aus den vergangenen Jahrhunderten

zu entdecken. Auf Ihrem Rundgang

werden Sie erstaunt sein, welch

wechselvolle Geschichte und wie viele

Geschichten die Stadt und ihre Menschen

erlebt haben.

Der Gewerbeverein dankt allen, die an

der Erstellung des Touristenführers

mitgewirkt oder sich an den Kosten

beteiligt haben. Der Touristenführer ist

nach dem Kapuzinermarkt bei den

beteiligten Unternehmen sowie bei der

Stadt Wassenberg erhältlich. (pkü)

Auf der Kombibad-Baustelle schreiten die Arbeiten gut voran. Im nächsten Jahr sollen Wasserratten hier ihren Spaß haben. Foto: kpü

Wie soll das neue Schwimmbad heißen ?

Entscheiden Sie mit über den Namen für das Wassenberger Kombibad

Im Frühjahr des kommenden Jahres

wird es soweit sein. Schulschwimmen,

Vereinsschwimmen, Eltern-Kind-

Schwimmen, Senioren-Schwimmen,

Aqua-Schwimmen. – Was in Nachbarstädten

die Wasserratten erfreut, wird

dann in Wassenberg ebenfalls ganzjährig

möglich sein. Die neue Einrichtung

– bisher als Kombibad bezeichnet – soll

einen passsenden Namen erhalten. Die

Stadt ruft deshalb die Bürgerschaft auf,

sich mit Vorschlägen an der Findung

einer passenden Bezeichnung zu beteiligen.

Die Vorschläge sind an den Bürgermeister

der Stadt Wassenberg, Roer-

monder Straße 25 – 27, 41849 Wassenberg

zu richten. Als Frist ist der 30. Juni

2007 festgesetzt. Die Stadt wird eine

Jury einsetzen, welche sich mit den

Vorschlägen befassen und darüber entscheiden

wird. Der ausgewählte Vorschlag

wird mit einem Geldbetrag ausgezeichnet

werden. (BM/HR)

70

%

noch noch bis bis 13. 13. Mai Mai

IHR ALTGOLD >>> WIR VERRECHNEN IHR ALTGOLD >>> WIR VERRECHNEN IHR ALTGOL


Maikirmes in der Oberstadt

St. Marien-Schützen laden zum Tanz und zum Festzug ein

Die St. Marien SchützenbruderschaftWassenberg-Oberstadt

lädt am

kommenden Wochenende

zur Maikirmes ein. Groß ist

die Vorfreude beim Schützenkönig

Dirk Louis und

seiner Gattin. Ihm zur Seite

stehen Stefan Eißen und

Josef Jansen mit Ehegattinnen

als Ministerpaare. Als

Schützenprinz repräsentiert

Andreas Kohlen die St.

Marien-Schützen.

Am Freitag, 4. Mai, schmücken die

Schützen das Königshaus. Am Samstag,

5. Mai, startet das Fest um 19.30

Uhr mit dem Antreten am Festzelt

sowie dem Abholen des Prinzen und

des Königspaares mit Gefolge. Die

Kapelle „Nightlive“ spielt ab 20.30

Uhr im Festzelt zum Familienball auf.

Am Sonntag, 6. Mai, um 16.45 Uhr

treten die Vereine am Festzelt an.

Gegen 17 Uhr startet der Festzug, der

Unser Bild zeigt das Königspaar und den Schützenprinzen

der Bruderschaft mit Ehrengästen, Vorstand und Offizieren

nach dem Vogelschuss 2006. Foto: Schützen

mit dem Vorbeimarsch seinen Höhepunkt

findet. Im Festzelt schließt sich

der Prinzen- und Königsball mit „M-

Entertainment Professional-Sound“

an. An der Gaststätte „Heidekrug“

heißt es am Montag, 7. Mai, um 9.45

Uhr wieder Antreten zum Besuch der

Schützenmesse um 10 Uhr.

Der Maibaum wird übrigens am morgigen

Montag, 30. April, um 17.30 errichtet.

(red)

Mit

Bau-Service-

Komplett

gut gerüstet

für Umbau –

Neubau und

Renovierung! Wassenberg, Am Roßtor 3-5

Alles muss koordiniert werden, die Termine, die unterschiedlichen Gewerke, und Sie

wissen auch nicht, was alles notwendig ist, oder wie Ihre Wünsche genau umgesetzt

werden können?

Dann ist die Fachhandwerkerkooperation von „Bau-Service-Komplett“ für Sie genau

der richtige Ansprechpartner.

Der Zusammenschluss von Meisterfachbetrieben unter Leitung von SD Bad + Wärme,

Wassenberg-MYHL, setzt mit Fachkompetenz und Flexibilität die Wünsche der

Kunden in die Praxis um. Sabine Cremer Deklerk und Hans Cremer sind hier die

Ansprechpartner für die gesamte Abwicklung. Seit mehr als 7 Jahren erfüllen die

Fachhandwerker nun schon die Wünsche der Kundschaft.

Modernisierungen, Schadensabwicklungen bei Rohrbrüchen, Komplettumbau von

Wohnhäusern oder Wohnraum, Dachgeschossausbauten und Komplettrenovierungen

sind nur einige Beispiele für den Einsatz der Kooperation. Schnell, flexibel und

kompetent werden die Kundenwünsche auch bei kleinen Reparaturaufträgen erfüllt;

reibungsloser Arbeitsablauf garantiert!

Komplettservice von A bis Z, denn das gesamte Team steht Ihnen mit dem zentralen

Ansprechpartner gerne zur Verfügung. BSK-Telefon 0 24 32-89 04 01

Internationaler

Großtauschtag

Briefmarken, Münzen, Postkarten

Die Briefmarkenfreunde Birgelen

und die Briefmarken-AG

der Betty-Reis-Gesamtschule Wassenberg

laden am heutigen Sonntag,

29. April, von 9 bis 15 Uhr zum

Internationalen Großtauschtag ins

Forum der Gesamtschule ein. In der

Ausstellung „Offene Klasse“ werden

45 Rahmen bestückt. Allein die

Arbeitsgemeinschaft der Gesamtschule

wird mit 15 Rahmen vertreten

sein und Briefmarken aus den

Bereichen Kultur, Sport, Eisenbahn

und Kosmos-Weltall zeigen.

Alle, die sich für Briefmarken,

Ansichtskarten rund um die Stadt

Wassenberg und Münzen interessieren,

sind zur Ausstellung herzlich

eingeladen. Händlerstände, eine

Verlosung und ein Imbiss runden

das Angebot ab. Der Eintritt ist frei.

(pkü)


Liebenswerte Menschen, die mit

wenig auskommen müssen

Ein Besuch in Maguri-Racatau, der Spuren hinterlässt

Wenn Kinder Kindern helfen, fangen

Kinderaugen an zu strahlen.

Diese strahlenden Kinderaugen erlebten

Frank Sodermanns und Kurt

Schmitz vom Gewerbeverein Wassen-

Die Gruppe aus Wassenberg traf in Rumänien auf freundliche,

bescheidene Gastgeber, die sich über die Hilfe aus Wassenberg

sehr freuten.

berg sowie Ulla Sevenich-Mattar vom

Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt

und ihr Ehemann Jost vor Ort im

rumänischen Maguri-Racatau. Beim

letztjährigen Weihnachtsmarkt hatten

die Besucher gemeinsam mit Wassenberger

Schul- und Kindergartenkinder

die Sammelbüchsen gut gefüllt. Den

Erlös von 3160 Euro und weitere Hilfsgüter

brachten Frank Sodermanns,

Kurt Schmitz und das Ehepaar Mattar

Anfang März zu einem Kindergarten

und einer Internatsschule. Dort wurden

sie von den Kindern und den Mitarbeitern

bereits sehnsüchtig, aber

auch mit viel Neugier erwartet. „Gastfreundliche,

dankbare und trotz ihrer

WASSENBERG

Rurtalstraße 2 · Tel. 0 24 32 / 22 38

HEINSBERG

Mark t 13 · Tel. 0 24 52 / 27 26

Armut zufriedene Menschen – diese

Eindrücke sind am meisten haften

geblieben“, blickt Kurt Schmitz auf die

Fahrt nach Rumänien zurück.

In den beiden Einrichtungen mussten

die Gäste aus Wassenberg

erkennen, dass es

an allem fehlt. So ist

zum Beispiel das Bad im

Kindergarten eiskalt.

Hier gibt es weder warmes

Wasser noch eine

Heizung. Auch das

Internat ist nur notdürftig

eingerichtet. In kleinen

Räumen schlafen

bis zu zehn Jugendliche.

Frank Sodermanns, Kurt

Schmitz, Jost Mattar

und Ulla Sevenich-

Mattar waren besonders

schockiert beim Anblick

des baufälligen Toilettenhauses

mitten auf

dem Schulhof. Die

Sporthalle ist in einem

alten Schuppen untergebracht. Trotz

der primitiven Verhältnisse versuchen

die Erzieher mit viel Idealismus, die

Kinder mit einfachen Mitteln und viel

Liebe optimal zu fördern. Erstaunt und

dankbar zeigten sich die Gastgeber

über den hohen Geldbetrag aus Wassenberg.

Mit dem Geld wollen sie die

Sanitäreinrichtung modernisieren,

neue Etagenbetten für die Internatskinder

kaufen und Lehrmaterial

anschaffen. Auch die Sachspenden,

darunter drei Computer, trafen im Kindergarten

und in der Schule auf

Begeisterung. Die Leiterin des Kindergartens,

Viorica Cobarzan, zeigte den

Gästen aus Deutschland den Kinder-

MUTTERTAGS

HAUSMODENSCHAU

Jeder Gast erhält ein kleines Präsent

im Modehaus LÜDKE, Graf-Gerhard-Straße 18 in Wassenberg

Auch den Kaffee gibt’s bei uns selbstverständlich wie immer gratis

Freunde und Bekannte sind recht herzlich eingeladen

Di. 1 8. Mai

Do. 10. Mai

Di. 15. Mai

ab

15.00 Uhr

Die Modenschau beginnt um 16.00 Uhr

Um telefonische Anmeldung wird

unbedin g t gebeten:

0 24 32 / 2 02 27 direkt im Modehaus Lüdke

garten. Der Empfang durch die Kinder

war herzlich, sie strahlten beim

Anblick der Süßigkeiten und Geschenke.

Zugleich waren sie jedoch so

schüchtern und bescheiden, dass sie es

nicht wagten, die Gaben anzunehmen.

Erst nachdem Frank Sodermanns

Fotos gemacht und diese gemeinsam

mit den Kindern auf dem Display der

Kamera angeschaut hatte, brach das

Eis bei den Kindern. Mit Begeisterung

zeigten sie ihren Gästen alles, was sie

im Kindergarten gemalt, gebastelt und

angefertigt hatten. Sie freuten sich, ein

Foto von den Wassenberger Kindern

zu bekommen, die für sie das Geld

beim Weihnachtsmarkt gesammelt

hatten. Mit der Fahrt nach Maguri-Racatau

möchte der Gewerbeverein Wassenberg

sein Engagement aber noch

lange nicht beenden. „Es war eine

unvergessliche beeindruckende Reise,

die uns alle bestärkt hat, die Aktion

'Wassenberger Kinder helfen Kindern'

auch in diesem Jahr wieder mit Leben

zu füllen“, erklärt Kurt Schmitz. „Es ist

schön, Menschen zu helfen, die Hilfe

brauchen und sie auch gerne annehmen,

die sich aber auch selbst bemühen,

die sich bietenden Chancen zu

ergreifen“, so Schmitz.

Der Dank des Gewerbevereins gilt

allen, die zum Erfolg der Aktion „Kinder

helfen Kindern“ beigetragen

haben, besonders den beteiligten Kindergärten

und Schulen sowie den

Besuchern des Weihnachtsmarkts und

allen Spendern und Sponsoren.

Einen detaillierten Reisebericht und

alle Bilder der Reise nach Maguri-Racatau

finden Sie übrigens unter

www.gewerbeverein-wassenberg.de.

(kpü)

Pflegearbeiten

www . Die Gaertner kommen .de

Schon mal Jahresgartenpflege

verschenkt? Monatlich ab 100 €

Tel. 0 24 32 / 65 29


Einmalig sind Stadtmauer und Bergfried

Wassenbergs Zukunftsperspektiven liegen in der einzigartigen Historie der Stadt

„Alles wartet auf Meyer-Brandis.“ Mit

diesem Satz beschreibt Willibert Roggen,

Vorsitzender des Lenkungskreises

im Wassenberger Stadtmarketing, die

hohe Bedeutung, die auch alle im

Stadtmarketing wirkenden Akteure

dem Aachener Planungsbüro beimessen.

Der Aachener Stadtplaner ermittelt

die Stärken und Schwächen der

Stadt und wird gemeinsam mit Politik,

Stadtmarketing und Gewerbe, mit

Investoren, Hauseigentümern und

Gastronomie an der Attraktivitätssteigerung

der Stadt arbeiten. „Alle sollen

in diesen Prozess integriert werden“,

betont Willibert Roggen. Die Projektgruppen

im Stadtmarketing werden

vor allem ihre vielen Ideen einbringen

und die Stadtplaner unterstützen.

Oberstes Ziel sei es, Wassenberg

eine eigene Identität zu geben. So

arbeite Jochen Meyer-Brandis an der

Frage: „Was macht Wassenberg eigentlich

aus?“ Antworten seien zumeist:

„Das besondere gastronomische

Angebot und die großen Waldflächen.“

Das erfahrene Aachener Planungsbüro

wirft allerdings andere

Pfunde in die Waagschale: Einmalig in

der Region sei das geschlossene Stück

alte Stadtmauer und der Bergfried, den

es aufzuwerten gelte. Die Historie der

Stadt müsse auch in Verbindung mit

dem Judenbruch betrachtet werden,

Der Frühling ist da!

Lust auf Veränderung?

Gratis

im Mai

typgerechtes

Make-Up

Wir freuen

uns auf Sie.

Beauty Center

Wassenberg

Martina Peters

Nagelmodellage

Kosmetische Behandlung u.v.m.

Brühlstraße 72 · 41849 Wassenberg

Telefon 0 24 32 – 4 97 25

schließlich sei beides vom

Parkplatz Pontorsonplatz

gut zu Fuß erreichbar.

Schon jetzt sei das Judenbruch

beliebt bei Wanderern,

Nordic-Walkern und

Joggern. Außergewöhnlich

sei hier der Bestand und die

Artenvielfalt der alten Bäume.

„Da lässt sich eine

Wanderung als 'Baumroute'

inszenieren“, nennt

Roggen eine von vielen

Ideen.

„Was tun wir mit dem Wassenberger

Sämling?“ Auch

auf diese Frage soll es demnächst

Antworten geben.

Etwa die, dass der NABU das „Wassenberger

Eigengewächs“ in Projekten

mit Kindergartenkindern oder Schulkindern

pflanzt oder die, dass Neubürgern

ein Sämling als Gastgeschenk

überreicht wird.

Immer wieder rückt bei der Ideensammlung

die Historie Wassenbergs in

den Blickpunkt, wenn es darum geht,

auswärtige Besucher in die Stadt zu

holen. Auch ein wöchentliches Erzählcafé

in der Begegnungsstätte, bei dem

es um die Vergangenheit der Stadt

geht, könnte einen Beitrag dazu leisten.

Vielleicht in Verbindung mit einer

kurzen Stadtführung...

Um mehr Besucher und Kunden nach

Im Herzen von Wassenberg blickt man vom Gondelweiher

auf Stadtmauer, Kirche und Bergfried. Foto: Küppers

Wassenberg zu ziehen, müssen vor

allem auch Fassaden verschönert werden.

Eine Hilfe soll die Politik den

Hauseigentümern dadurch verschaffen,

dass das alte Stadtgebiet als Sanierungsgebiet

ausgewiesen wird. Durch

diesen Schachzug können Investitionen

besser steuerlich geltend gemacht

werden.

„Die Anfänge sind gemacht“, zeigt sich

Willibert Roggen zuversichtlich, dass

mit Hilfe des Stadtplaners schon bald

mehr vom Aufbruch in Wassenberg zu

sehen und zu erleben ist. Dann dürften

sich auch neue Perspektiven für ein

paar schmucke kleine Geschäfte bieten,

die zu Wassenberg passen. (pkü)

Gartenpflege

www . Die Gaertner kommen .de

Schon mal Jahresgartenpflege

verschenkt? Monatlich ab 100 €

Tel. 0 24 32 / 65 29

-Hemden

E XCELLENT

– reine Baumwolle –

– dauerhaft bügelfrei –

wassenberg · am roßtor 3-5


Malerei, Skulpturen, Kunstpfade und Musik

5. Kunst- und Kulturtag in Wassenberg bietet am 3. Juni viele Attraktionen – Auftakt bereits am 25. Mai

Am 3. Juni findet der 5. Wassenberger

Kunst- und Kulturtag statt, für

den sich viele interessante und renommierte

Künstler angemeldet haben.

Dieses ursprünglich als Doppelveranstaltung

in Roerdalen und Wassenberg

geplante Event wird dieses Jahr auf

Grund der kurzen Organisationszeit

nach der Zusammenlegung der beiden

niederländischen Gemeinden Roerdalen

und Monfort wieder in Wassenberg

ausgetragen. Für das nächste Jahr

haben die Vertreter des niederländischen

und des Wassenberger Organisationsteams

den gemeinsamen Kunstund

Kulturtag ins Auge gefasst.

Erstmals werden neben Malerei und

Skulpturen zwei inszenierte Kunst-Wege

für die Besucher begehbar. Diese

Kunstpfade verbinden die Plätze, an

denen sich die Ausstellungen befinden.

Dafür konnten die Künstlerinnen

Marita Herrmanns (Landart) und Alexandra

Schütz (Inszenierung) aus

Erkelenz gewonnen werden. Neben

Ausstellungen im Bereich des Roßtorplatzes

und der Roermonder Straße

wird es auch am Stiftsplatz ein Zent-

BURG WASSENBERG

Ab sofort frischer

Wassenberger Spargel!

Traditionell aber auch modern.

Dazu himmlische, frisch aufgeschlagene

Buttersaucen mit frischen Kräutern

aus eigenem Garten.

Genuss pur im wunderschönen Ambiente

unseres Kaminrestaurants, oder auf der

sommerlichen Toscana-Terrasse.

Auf dem Roßtorplatz können die Besucher

wieder Malerei und Skulpturen sowie mitreißende

Musik erleben. Foto: Kurt Stieding

rum geben, außerdem noch ein Großzelt,

in dem neben Malerei auch die

Autoren zu finden sein werden. Hier

stellt die bildende Künstlerin und

Meisterschülerin Friederike Graben

aus Köln gemeinsam mit bildenden

Künstlern aus der Region aus.

Wie in den vergangenen Jahren wird

auf der Burg eine Ausstellung des

„Creativkreis International“ stattfinden.

Wieder werden Vertreter der

europäischen Emaillekunst präsentiert.

Für das musikalische Rahmen-

programm zeichnet wieder Hermann-

Josef Kitschen vom Kulturförderverein

verantwortlich. Auf dem Roßtorplatz

wird auf der west-Bühne von 14 bis

16.30 Uhr das „Salonquartett Melange“

auftreten und von 16.30 bis 19 Uhr

die Formation „Borderliner“. Das Publikum

kann sich also auf mitreißende

hochkarätige Musik freuen. Zur Ausstellungseröffnung

auf der Burg um 17

Uhr wird „Quod Libet“ aufspielen.

Als Auftaktveranstaltungen wird es am

25. Mai ab 18 Uhr im Rathaus Wassenberg

eine Ausstellungseröffnung des

Künstlers Hans-Peter Trampert geben,

die musikalisch von der Wassenberger

Formation „Blue Solution“ begleitet

sein wird. Des Weiteren wird am 1. Juni

in Brender's Landgaststuben die Ausstellung

der Fotografin Sabine Koldeweyh

eröffnet, wobei verschiedene

Künstler ein Abendprogramm gestalten.

Mit von der Partie sind die Autorin

Jane Herzberg aus Hückelhoven,

Willi Corall mit der keltischen Harfe

aus Heinsberg und Jo Heutz mit Tin

Whistles aus Wassenberg.

(E.-St. Mosburger-Dalz/BM/HR)

Wir feiern Geburtstag . . .

22 Jahre jung auf der fast 1000 Jahre alten

BURG WASSENBER G .

Feiern Sie mit!

Von Sonntag, den 29. April, bis Dienstag,

den 1. Mai, bieten wir Ihnen ein excellentes

Geburtstags-Menü

in fünf Gängen

in fünf Gängen

mit Menüwahl

zum Preis von nur 22,- Euro.

Tischreservierung erforderlich!

Wir freuen uns auf Sie:

Telefon 02432/9490 · BurgWassenberg@t-online.de


Musikverein sucht Sponsoren

Förderkreis Eintracht Birgelen

Die allgemeinen Einsparmaßnahmen

gehen an den Vereinen nicht

vorüber und treffen gerade die großen

Vereine wie den Musikverein Birgelen

hart. Um die erforderlichen Einnahmen

des Musikvereins sicher zu stellen,

hat sich im Februar der „Förderkreis

Eintracht Birgelen e.V.“ gegründet.

Zweck des Förderkreises ist die finanzielle

Unterstützung des Musikvereins

durch Beschaffung von Spenden und

Gewinnung von Sponsoren. Geboren

wurde die Idee von Johannes Beckers,

der lange im Vorstand des Musikvereins

als Kassierer tätig war. Zur

Situation des Musikvereins erläutert

Beckers: „Alleine die Aufwändungen

41849 Wassenberg/Birgelen

Telefon 0 2 4 32/2 7 20

Öffnungszeiten:

Mo.–Fr. 9.00–13.00 Uhr · 14.30–18.30 Uhr

Sa. 9.00–15.00 Uhr

für die musikalische Früherziehung,

die intensive

Jugendarbeit und das

Jugendorchester verschlingen

einen großen Teil der

Einnahmen, sichern andererseits

aber den Nachwuchs

und den Bestand des

Vereins. Teuer sind auch

Noten, Uniformen und

Musikinstrumente, die der Verein kostenlos

stellt. Der Dirigent muss bezahlt

werden und für den Probenraum fallen

ebenfalls Kosten an.“ In den Vorstand

des Förderkreises gewählt wurden

Johannes Beckers (1. Vorsitzender),

Horst Genenger (2. Vorsitzender),

Baustoffe

Beckers

Beton

Estrich

Natursteinsplitter aller Art

Sandstraße 14 Telefon: 0 2 4 32/2 3 16

41849 Wassenberg Telefax: 0 2 4 32/3 5 89

Nadine Jütten

Roermonder Roermonder Straße Straße 8

8

41849 41849 Wassenberg

Wassenberg

Wollen dem Musikverein Birgelen finanziell unter die Arme

greifen: Horst Genenger, Arno Bürsgens, Rainer Kühnel,

Johannes Beckers und Norbert Beckers. Foto: Verein

Norbert Beckers ( 1. Kassenwart),

Arno Bürsgens (2. Kassenwart) und

Rainer Kühnel (Schriftführer).

Wer den Förderkreis unterstützen

möchte, kann sich melden bei Johannes

Beckers, Mittlerer Weg 30b, Birgelen,

Tel. 02432-5117. (red)

alles rund ums Haus

www . Die Gaertner kommen .de

Kellerisolierung inkl.

aller Arbeiten ab ldm. 270 €

Tel. 0 24 32 / 65 29


Vatertag ist Waldfesttag

Feuerwehr und Musikverein Birgelen laden ein

Die Freiwillige Feuerwehr und der

Musikverein „Eintracht“ Birgelen

laden an Christi Himmelfahrt, 17.

Mai, zum 31. Waldfest in Birgelen ein.

Nahtlos soll das Waldfest am Hoferberg

an die Erfolge der letzten Jahre

anknüpfen. Mehr als 1 000 Besucher

aus nah und fern zieht es Jahr für Jahr

zwischen Bäumen, Moos und Farnen in

seinen lauschigen Bann.

Unter dem Motto: „Heute bleibt die

Küche kalt, da gehen wir in den Birgelener

Wald “ verwöhnen beide Vereine

ihre Gäste mit Essen, Trinken, Kinderbelustigung

und musikalischer Unterhaltung.

Das Waldfest verspricht einen

schönen Vatertagsausflug zum Hoferberg.

Es ist ein Fest für die ganze Familie.

Das Fest beginnt um 10.30 Uhr mit

einem Gottesdienst unter Mitwirkung

des Kirchenchors Birgelen. Der Musik-

Insgesamt zwölf Jahre hat sich Kurt

Schmitz im Vorstand des Gewerbevereins

Wassenberg engagiert. Immerhin

vier Jahre setzte sich Alexander

Knorren für die Gemeinschaft ein,

zwei Jahre packte Werner Pachel mit

an. Während Kurt Schmitz und Alexander

Knorren den Vorstand aufgrund

von Geschäftsaufgaben verlassen

haben, waren bei Werner Pachel

berufliche Gründe ausschlaggebend.

Der Vorsitzende Frank Sodermanns

dankte dem Trio für die geleistete

Reiseprogramm 2007

Interessante Reisen zu kleinen Preisen

Urlaubs- und Städtereisen

07.-10. 06. 07 4 Tage Dresden + Elbsandsteingebirge inkl. 3x Ü/HP + Ausflüge ab 195,00 €

30. 06.-07. 07. 07 8 Tage Exklusives Schlosshotel Rosenegg in Fieberbrunn/A

inkl. 7x Ü/HP ink. Ausflüge und Wanderungen vor Ort ab 435,00 €

22.-29. 09. 07 8 Tage Berchtesgadener Land inkl. 7x Ü/HP inkl. Ausflüge ab 460,00 €

03.-07. 10. 07 5 Tage Elsass im Grand Hotel in Colmar inkl. 4x Ü/F + Ausflüge ab 220,00 €

Tagesfahrten

13. 05. 07 Maria Laach + Burg Eltz + Cochem ohne Eintritt 22,00 €

02. 06. 07 Düsseldorf zum japanischen Feuerwerk 11,00 €

30. 06. 07 Movie-Park Germany in Bottrop ohne Eintritt Erw.15,00 ¤, Kinder 10,00 €

11. 08. 07 Romantische Eifelrundfahrt 17,00 €

Kombinierte Fahrrad-, Busreisen

0 5. 05. 07 Nordseeroute von Zandvoort bis nach Scheveningen, ca. 50 km 33,00 €

26. 05. 07 Tour de Rur, Transfer bis nach Obermaubach, ca. 50 km 20,00 €

0 2 . 06. 07 Klassiker-Route von Daun nach Bernkastel-Kues, ca. 50 km 33,00 €

26. 08. 07 3-Flüsse-Tour (Lahn/Rhein/Mosel) von Nassau – Winningen, 40 km 33,00 €

22. 09. 07 Ahrtaltour von Adenau bis Kripp am Rhein, ca. 50 km 33,00 €

Weihnachtsmärkte

0 1. 12. 07 Dortmund – der traditionelle Weihnachtsmarkt 17,00 €

08. 12. 07 Essen – der Lichtermarkt 17,00 €

15. 12. 07 Münster – der traditionelle Weihnachtsmarkt 17,00 €

vereinBirgelen spielt ab

11.15 Uhr zum

musikalischen

Frühschoppen

auf.

Ab 11.30 Uhr

laden die Veranstalter

zum Eintopfessen

aus der Gulaschkanone ein.

Ein weiterer musikalischer Leckerbissen

ist ab 15 Uhr der „Musikalische

Kaffee-Klatsch“ mit der beliebten

„Borgwald-Kapelle“ aus Posterholt.

Um 17.30 Uhr übernimmt die Gruppe

„The Ghooseberries“ und spielt

zum Tanz auf. Gegen 18 Uhr steigt die

Open-Air-Disco mit der „Party-Mission“

und der großen Verlosung.

Für die jüngsten Besucher gibt es

Ihre Wünsche werd en Wirklichkeit

AUTOMOBILE FREIHEIT

FÜR DIE GANZE FAMILIE

Behindertengerechte Fahrzeugumbauten

Lizenzpartner

Stimmungsvolle Blasmusik gehört zum Waldfest am Vatertag dazu.

Foto: Veranstalter

Mit neuem Vorstand in die Zukunft

Dank an Kurt Schmitz, Alexander Knorren und Werner Pachel

Arbeit. Auch dank der drei jetzt ausgeschiedenen

Vorstandsmitglieder sei es

gelungen, die Zahl der Mitglieder des

Gewerbevereins in den vergangenen

Jahren deutlich zu erhöhen und die

Veranstaltungen der Interessengemeinschaft

attraktiver zu gestalten.

„Alle drei haben sich immer wieder für

die Interessen des Vereins stark

gemacht und haben entscheidenden

Anteil daran, dass der Gewerbeverein

heute einen hervorragenden Stellenwert

hat.

Wir sind das einzige Busunternehmen, dass Ihnen, je mehr Fahrgäste mitfahren, einen immer günstigere n

Fahrpreis berechnet. Wir geben Ihnen den Preisvorteil weiter. Mindestbeteilung 21 Personen.

Es gelten unsere im Reisebüro ausliegenden Reise- und Geschäftsbedingungen.

Reiseanmeldungen montags bis freitags von 8.30–17.00 Uhr bei:

Gebr. Kremers GmbH & Co. KG, Forsterweg 48, 41849 Wassenberg, Tel. 02432/4061, Fax: 20261

Internet: www.kremers-busreisen.de E-Mail: info@kremers-busreisen.de

Es gelten die Reisebüro ausliegenden Reise- und Geschäftsbedingungen Heinsberger Str. 18a · 41849 Wassenberg

www.autohaus-sodermanns.de · Tel. 0 24 32/2 01 04

neben einer Schnitzeljagd durch das

Geäst Unterhaltung mit Wurfbuden,

Hoppelmax und Tollereien, so dass die

Jungen und Mädchen rundum bestens

versorgt sind. Gespannt sein darf man

am Hoferberg auch auf die große Tombola,

die tolle Gewinne bereit hält.

Lose werden durch die Vereinsmitglieder

im Vorverkauf angeboten und sind

am Waldfesttag auf dem Hoferberg

erhältlich. (red)

Aktuell zählt der Gewerbeverein 92

Mitglieder, alle namhaften Geschäfte

und Selbständige in Wassenberg gehören

dem Gewerbeverein an“, so Sodermanns.

Bei der Mitgliederversammlung auf

Burg Wassenberg wurden Gabriele

Craß als neue stellvertretende Vorsitzende,

Heinz-Josef Harren als neuer

Kassierer und Werner Millhofer als

stellvertretender Geschäftsführer

gewählt. Im Amt bestätigt wurde Beisitzerin

Brigitte Kremers. (pkü)

Gehölzschnitt

www . Die Gaertner kommen .de

mit Std.-Löhnen ab 18 €

oder Pauschalen

Tel. 0 24 32 / 65 29

Impressum

Herausgeber:

Super Sonntag Verlag GmbH

Postfach 500108, 52085 Aachen

Geschäftsführung:

H. Dahlmanns, A. Müller

Verlagsleitung: W. Wagner

Redaktion: A. Müller (verantw.)

Anzeigenleitung: J. Carduck

(verantw.)

Druck: Weiss Druck GmbH

Aufl age:

27.600 Stück


Ihr Taxi für Wassenberg

� 0 2 4 32/ 4 0 27

Unsere Leistungen

• Personenbeförderung von 1 bis 8 Personen

• Kurier- und Botenfahrten

• Firmen-Shuttle-Service

• Flughafentransfer zu Festpreisen

• Krankentransport „sitzend“

mit Transport-Schein!

Wir fahren Sie zur:

• Dialyse

• Chemo

• Bestrahlung

• Ambulanter OP

• Einlieferung oder Entlassungen

vom Krankenhaus

auch:

pünktlich

zuverlässig

Erkelenz

02431 / 6 6 66

Wegberg

02434 / 1 3 07


Mitmachen und gewinnen !

Schreiben Sie uns, welches Unternehmen Sie auf unserem Bild erkennen

Unser beliebtes

Suchspiel geht heute

in die nächste Runde.

Sie, liebe Leserinnen

und Leser, sind wieder

gefragt und können bei

einer Teilnahme wieder

einen schönen Preis

gewinnen. Wir wollen

einmal mehr von Ihnen

wissen: „Wer, was, wo ist

das?“ – Schauen Sie sich

unser Bild an. Wir sind

uns sicher, dass sie diesen

Ort und dieses

Gebäude kennen. Wissen

Sie auch, welches

Mitgliedsunternehmen

des Wassenberger

Gewerbevereins an dieser

Adresse seine Kunden begrüßt?

Dann schicken Sie uns doch einfach

eine Postkarte mit Ihrer Antwort, Ihrer

Adresse und Ihrer Telefonnummer an:

Wassenberg@ktuell

Postfach 12 44

41846 Wassenberg

oder eine E-Mail an:

info@gewerbeverein-wassenberg.de.

Alle richtigen Einsendungen nehmen

alles rund ums Haus

www . Die Gaertner kommen .de

Kellerisolierung inkl.

aller Arbeiten ab ldm. 270 €

Tel. 0 24 32 / 65 29

Welches Mitglied des Gewerbevereins Wassenberg verbirgt

sich hinter dieser einladenden Kulisse? Foto: Küppers

Joachim

PETERS

Fahrschule

Wir machen Wünsche wahr . .

.Keinen Führerschein?

Kein Geld?

Am Geld soll es bei uns nicht scheitern!!!

Ihr persönliches Angebot stellen wir gerne

zusammen.

Exclusiv

im Kreis

Heinsberg

an der Verlosung teil. Der Inhaber des

gesuchten Unternehmens hält einen

Preis bereit. In unserer Februar-Ausgabe

galt es, ein Geschäft zu erkennen, in

dem viele Geschenkideen zu sehen

waren: die Media-Ecke und Poststelle,

Inhaberin Helga Schwerma, Graf-Gerhard-Str.

33, in Wassenberg. Den Preis

der Media-Ecke hat gewonnen:

Birgit Gerloff aus Birgelen.

Geschenkideen

Karin Mai

Graf-Gerhard-Straße 1 7 · 41849 Wassenberg

Tel. u. Fax: 0 2 4 32/ 2 0 6 79

Terminvereinbarung unter

0172 – 4 26 05 75 od. 0 24 32 – 29 08

Büro: Graf-Gerhard-Str. 44 · Wassenberg

www.fahrschule-joachim-peters.de

Bürgerbücherei

Leseratten mitgemacht !

Dass Kultur in einer Kleinstadt

nicht zum Nulltarif zu haben ist,

das ist dem Projektteam Bürgerbücherei

Wassenberg klar. Zeit und Geld

müssen investiert werden. Viele Stunden

hat die Gruppe um Annemarie

Jürgens und Ursula Kurzweg investiert

und schon ein kleines Wunder vollbracht:

Die Regale in der Kirchstraße

27 (ehemalige Albert-Schweitzer-

Grundschule) sind voll mit akurat eingebundenem

Lesefutter, das nur noch

elektronisch archiviert werden muss.

Und danach geht es weiter mit Angeboten,

die das Lesen bei Jung und Alt

fördern sollen. Insbesondere jugendliche

Wassenberger wünscht sich das

Büchereiteam noch für die Mitarbeit.

Um diese wertvolle Kulturarbeit ideell

und finanziell dauerhaft zu beleben,

soll ein Förderverein gegründet werden.

Alle, die sich ehrenamtlich engagieren

wollen, sind eingeladen zur

Gründungsversammlung am 8. Mai, 19

Uhr, im Johanniterstift Wassenberg,

Johanniterstraße 1, 3. Etage. Die

Bücherkiste ist montags und freitags

von 10.30 bis 13 Uhr und dienstags von

17.30 bis 19 Uhr geöffnet. Infos: Peter

Bente, Tel. 02432-490045. (red)

uns suchen

…und für die,

die uns

schon kennen.

…für alle die

24

Jahre

Ihr Fleuropfachgeschäft für Wassenberg

Pfaderstr. 18

41849 Wassenberg – Steinkirchen

Tel. 0 2 4 32/ 4 9 9 10 · Fax 0 2 4 32/2 2 19


– ANZEIGE –

In einem Haus vereint sind wir jetzt für Sie da

Ihre Fachkompetenz für Physiotherapie

Die eigene Gesundheit ist ein hohes Gut,

das viele erst dann schätzen lernen, wenn

es weh tut. Spätestens dann kommen

viele Patienten in die Praxis für

Physiotherapie Fernon Francot. Immer

mehr Menschen erkennen aber

mittlerweile die Bedeutung von

Prävention und suchen die Praxis

auf, bevor die Bewegung schwerfällt.

Ob in der Rückenschule oder beim

Training auf einem hochmodernen,

computerüberwachten Trainingsgerät im

Bereich der Physio-Fitness: Das

dynamische Team von qualifizierten

Therapeuten ist immer häufiger gefragt,

wenn es darum geht, die Muskulatur zu

stärken und die Gelenkbeweglichkeit und

Kondition zu verbessern.

Vor genau fünf Jahren hat Fernon Francot

seine Praxis in Birgelen, Mühlenstraße 8

(gegenüber der Kirche), eröffnet. Die

Kombination aus Erfahrung und ständiger

Weiterbildung auf der einen Seite und

modernster Praxisausstattung auf der

anderen Seite trug schnell Früchte.

Inzwischen beschäftigt er vier qualifizierte

Therapeuten und hat gerade die

Ihre Fachkompetenz für Ergotherapie

In den erweiterten Praxisräumen bereichert

die Praxis für Ergotherapie Birgit

Süßenbach aus Heinsberg (Prof.-

Rauschen-Straße 1) mit ihrer Zweigstelle

die Qualität für interdisziplinäre Therapie.

Ergotherapie hilft dabei, die körperlichen

Folgen einer Erkrankung zu mildern und

vorhandene Fähigkeiten zu stärken. Viele

Handlungsmöglichkeiten können wieder

erreicht – oder Alternativen erlernt

werden. Das Ziel ist ein Maximum an

Lebensqualität zu sichern und eine

größtmögliche Selbständigkeit in allen

Bereichen der persönlichen, häuslichen

und beruflichen Lebensführung zu

erreichen. Sie kann bei Menschen jeden

Alters zum Einsatz kommen und wird vom

Hana Hübner

Tel. 0 2 4 32/8 9 1 6 55

Praxisräume erweitert und in neue Geräte

investiert. Ärzte und die große Zahl an

Patienten honorieren die gute Arbeit der

Praxis. Seit dem vergangenen Jahr

stehen hier neue Trainingsgeräte. Seitdem

trainieren hier nicht nur Patienten mit

ärztlicher Verordnung, sondern auch

immer mehr Selbstzahler, denen ihre

Gesundheit am Herzen liegt. Sie haben

die Vorteile klar erkannt: Sie werden nach

einem Checkup individuell betreut,

Training und Trainingsplan unterliegen

einer ständigen Kontrolle. Außerdem

sind die Geräte einfach zu bedienen,

der Computer gibt den gelenkschonenden

und muskelaufbauenden

Bewegungsablauf und die Geschwindigkeit

genau vor. Trainiert wird in kleinen

Gruppen. Es gibt kein Abo und keinen

Vertrag. Für 30 Euro im Monat kommen

die Kunden in der Regel zweimal

wöchentlich eine Stunde. Um einen guten

Erfolg zu gewährleisten, sollte mindestens

drei Monate trainiert werden. Zwischen 8

und 12 sowie 14 und 20 Uhr ist die

Physio-Fitness von montags bis freitags

möglich. In der Mittagszeit erledigt das

Praxis-Team die Hausbesuche.

Arzt verordnet. In der Behandlung der

Kinder ist es ebenso das Ziel die

größtmögliche Selbständigkeit und Unabhängigkeit

im Alltag zu erreichen. Dabei

soll das Kind auf einen persönlichen

Erfahrungsschatz zurückgreifen können,

um neue Anforderungen zu bewältigen.

Ein weiterer Bestandteil der Therapie

stellt die intensive Elternarbeit und die

Zusammenarbeit mit Erziehern, Pädagogen,

anderen Therapeuten und dem

behandelden Arzt dar.

Wie in den Heilmittelrichtlinien beschrieben

orientiert sich die Praxis für

Ergotherapie Birgit Süßenbach in ihrer

Therapie an unterschiedlichen Methoden ,

Im Bereich Physio-Fitness setzt Fernon

Francot auf hochmoderne Geräte.

Fernon Francot, Roger Peurteners, Marina

Bohatsch, Claudia Marx und Janine

Zimmermanns erbringen unter anderem

folgende Leistungen: Krankengymnastik,

Krankengymnastik am Gerät, manuelle

Lymphdrainage, Elektrotherapie, med.

Massage, Rückenschule (8 0 % Kostenübernahme),

craniosacrale Therapie,

Bobath -Therapie, PNF, Skoliose behandlung,

Physio-Fitness, Fango und Heißluft.

hierzu zählen:

Ergotherapie und Physiotherapie – fachliche Leitung

von links: Janine Zimmermanns, Claudia Marx, Hana Hübner, Marina

Bohatsch, Fernon Francot, Roger Peurteners

Mühlenstraße 8 · 41849 Wassenberg

Sensorische Integration, Bobaththerapie,

Frostig, Affolter, basale Stimulation,

individuelle Beratung im häuslichen und/

oder sozialen Umfeld (insbesondere der

Austausch zwischen Ärzten, Therapeuten,

Lehrern, Angehörigen und weiteren

Bezugspersonen), Elterntraining,

Selbstinstruktionstraining, Strategietraining,

verhaltenstherapeutische

Intervention, Hirnleistungstraining, neuropsychologische

Verfahren für Konzentrations-

und Aufmerksamkeitstraining,

Linkshänderberatung/unklare Händigkeit

und die Hilfsmittelanpassung.

Fernon Francot

Tel. 0 2 4 32/8 9 0 1 01


Bürgermeister Manfred Winkens (2.v.r.) sowie Frank Sodermanns (2.v.l.), Leonhard Schröder

(3.v.l.) und Werner Millhofer (r.) vom Gewerbeverein und Architekt Hans-Otto von der Heide (l.)

gratulierten Georg Hensges zur Eröffnung des Getränkemarktes. Foto: Küppers

Guter Start für Getränkemarkt

Gewerbeverein gratuliert Edeka Hensges Getränkemarkt zur Neueröffnung

Als Georg Hensges in der Februarausgabe

von Wassenberg@ktuell

ankündigte, dass bereits Ende März

sein neuer Getränkemarkt eröffnen

werde, schien dies in Anbetracht der

damaligen Baustelle eine sehr mutige

Aussage.

Inzwischen liegt die erfolgreiche Neueröffnung

genau einen Monat zurück

und viele Kunden aus der Region wissen

das große Angebot des Edeka

Hensges Getränkemarktes längst zu

schätzen. Denn dieser bietet auf rund

700 Quadratmetern ein umfangreiches

Sortiment, darunter viele ausgefallene

Biersorten, an. Keine Probleme mehr

bereitet die Leergut-Annahme, die

sich jetzt im Getränkemarkt befindet.

Planung – Beratung – Lieferung

Becken, Pumpen, Filter, Solarien, Infrarot-

Wärmekabinen, Saunen, Solaranlagen,

Zubehör, Chemikalien

Mittlerer Weg 82

41849 Wassenberg

Telefon: 0 24 32 / 58 59

Ausstellung Lambertusstr. 79

Mo.-Sa. 10-12.30 Uhr

www.schwimmbad-service-mevissen.de

PROFESSIONELLE WASSERPFLEGE

FÜR JEDEN POOL

Schöne Nebeneffekte: Durch den Wegfall

der Mehrweggetränke im Hauptmarkt

konnte hier speziell der Bereich

Tiefkühlkost ausgebaut werden. Und

so ganz nebenbei wurde jetzt auch der

Parkplatz erneuert.

Neben Bürgermeister Manfred

Winkens, der sich über das zusätzliche

Angebot in Wassenberg freut,

gratulierte auch der Vorstand des

Gewerbevereins zur Neueröffnung.

Frank Sodermanns (1. Vorsitzender):

„Es ist toll, wenn unsere Mitglieder

weiter in den Standort Wassenberg

investieren und damit Wassenberg

attraktiver machen. Der Gewerbeverein

wünscht Georg Hensges viel

Erfolg.“ (pkü)

Steinarbeiten

www . Die Gaertner kommen. de

m 2 Betonpflaster inkl. Unterbau

und allen Arbeiten ab 35 €

Tel. 0 24 32 / 65 29

Junger Golfclub auf

alten Bahnen

Jubiläum zu Pfingsten

A m Pfingstwochenende feiert der

GC Residenz Rothenbach sein

zehnjähriges Bestehen. Nachdem

zunächst die Britische Rheinarmee

dort eine 6-Loch-Golfanlage betrieben

hatte, wurde die Anlage 1997 zu einem

9-Loch-Platz ausgebaut. Versteckt und

fernab vom Verkehr kann man hier

den Alltagsstress vergessen. Der Golfplatz,

der an der L 117 zwischen Wassenberg

und Rothenbach liegt, ist über

den neuen Kreisverkehr einfach zu

erreichen.

Ein Festausschuss hat zum Jubiläumswochenende

ein besonderes Programm

vorbereitet. Am Sonntag, 27.

Mai, sind alle herzlich eingeladen, den

Golfclub kennen zu lernen. Bei einem

speziellen Golfturnier können Nichtgolfer

in Begleitung eines Clubmitglieds

Turnieratmosphäre schnuppern.

Der dänische PGA-Professional Karsten

Maas wird seine Trick-Golf-Show

präsentieren. Am gesamten Sonntag ist

für alle Golfinteressierten die Driving-

Range geöffnet. Jeder kann sich an der

magischen Golfkugel versuchen. Für

Kinder gibt es einen Golfparcours in

Mini-Format.

Am Pfingstmontag veranstaltet der

Verein die erste Kreismeisterschaft im

9-Loch-Format für Damen und Herren.

Teilnahmeberechtigt sind alle Golferinnen

und Golfer, die dem Deutschen

Golfverband oder einem ähnlichen

ausländischen Verband angehören

und ihren Erstwohnsitz im Kreis

Heinsberg haben. Dabei gilt als Handicapbeschränkung

für Herren HCP 28

und für Damen HCP 36.


– Anzeige –

Verlässlicher Partner rund um die Bestattung

Bestattungshaus Willms verfügt über Aufbahrungs- und Abschiednahmeraum

Bestattungsvorsor -

ge bedeutet eine

Sorge weniger.

Auch wenn man

sich nur ungern mit

diesem Thema aus -

einandersetzt: Be -

stattungsvorsorge

hilft im Familien-

und im Freundes -

kreis dabei, not -

wendige und nicht

immer einfache

Entscheidungen zu

fällen.

Ein Vorsorge-Ver -

trag regelt Umfang

und Art der Best -

attung und kann

auch den Kauf des

Grabmals und die

Grabpflege bein -

halten. Über die

Kosten wird ein

Treuhandvertrag

abgeschlossen. Mit

dem Bestatter vor

Ort können alle

Fragen – auch die

nach einer Ster -

begeldversicherung

– vertrauensvoll

besprochen wer -

den.

Das Bestattungs -

haus Willms in

Wassenberg, Graf-

Gerhard-Str. 40,

steht den Ange -

h örigen eines

Verstorbenen

jederzeit zur Seite:

sowohl bei Erd- als

auch bei Feuer-

und Seebestattun -

gen. Das Bestat -

tungshaus ist 24

Stunden am Tag

erreichbar.

Die Geschäftsfüh -

rer Heinz Willms,

Max Willms (fach -

geprüfter Best -

atter) und Claus

Willms sowie die

Mitarbeiterinnen

Martina Thebrath,

Martina von der

Rur und Kathrin

Issel erledigen im

Trauerfall alle For -

malitäten, zum Bei -

spiel mit Behörden,

Krankenkassen

und Versicherun -

gen. Auch Über -

f ührungen sowie

das Erstellen und

Drucken der Trau -

er-Drucksachen

werden übernom -

men. Selbst in

Sachen Trauerflo -

ristik nimmt das

Bestattungshaus

Willms Trauernden

auf Wunsch weitere

Wege ab.

Die entsprechende

Beratung kann im

eigenen Haus oder

auch beim Wassen -

berger Partner des

Bestattungshauses,

„Floristik und

mehr“ – ganz in der

Das Bestattungshaus Willms in der Graf-Ger -

hard-Str. 40 in Wassenberg berät nicht nur, wenn

es um Bestattungsvorsorge geht, im Trauerfall

nimmt es Angehörigen viele Wege und Formali -

täten ab.

Angehörige und Freunde eines Verstorbenen finden im Bestattungshaus

Willms den passenden Ort für die private Abschiednahme.

N ähe des Bestat -

tungshauses – erfolgen.

Das Bestattungs -

haus Willms ist

bereits seit fast 90

Jahren ein verläss -

licher Partner im

Trauerfall. Stand

die persönliche

Trauer-Begleitung

schon immer im

Mittelpunkt, so bie -

tet man den Ange -

h örigen und Freun -

den eines Verstor -

benen seit 2004 mit

dem Aufbahrungs-

und Abschiedsnah -

meraum den pas -

senden Ort für die

private Abschied -

nahme.

Fachgeprüfter Bestatter

24 Stunden

erreichbar

Erledigung

aller Formalitäten

Überführungen

Trauer-Drucksachen

Abschiedsnahmeraum

Trauer-Begleitung

Bestattungsvorsorge

BESTATTUNGSHAUS

Graf-Gerhard-Straße 40 Telefon 0 24 32 / 93 33 19

41849 Wassenberg Telefax 0 24 32 / 93 45 29


Ein Abbruch zum Aufbruch

Idee vom zweigeteilten Alten Rathaus wird realisiert – „Café am Markt“ wird schon bald eröffnen

Dass man zuweilen auch mit einer

geschickt angelegten Provokation

einen Stein ins Rollen bringen kann,

könnte für die Wassenberger Innenstadt

zur Initialzündung für eine großangelegte

Neugestaltung werden. Auf

der Expo in München gelang es Bürgermeister

Manfred Winkens im vergangenen

Oktober, die Verantwortlichen

der RAG derart auf die Palme zu

bringen, dass sie beschlossen, sich die

Situation der Bergschäden am Alten

Rathaus und in der Wassenberger

Innenstadt vor Ort anzusehen. Die

Stadt konnte das Alte Rathaus inzwischen

übernehmen und mit Norbert

und Inge Dahmen standen die Investoren

bereit, die aus einem beschädigten,

leerstehenden Objekt wieder ein

Wohn- und Geschäftshaus machen, das

Roßtorplatz und Roermonder Straße

das besondere Flair verleihen wird.

„Die Idee ist genial“, strahlt Bürgermeister

Manfred Winkens schon angesichts

der Baupläne. „Das Alte Rathaus

wird wieder zum Mittelpunkt der

Stadt und eine besondere Attraktion

werden.“

Da die Abrisskante mit den entstandenen

Bergschäden inzwischen einen Teil

der Geschichte von Gebäude und

Stadt ausmachen, bleibt diese baulich

erhalten: Sie wird das Alte Rathaus in

zwei Gebäudeteile trennen, wobei der

Kubus als Grundfläche erhalten bleibt.

Bis zu dieser Linie bleibt das unter

Denkmalschutz stehende Gebäude

Wenn Übung

nicht den Meister macht.....

Wenn Übung nicht den Meister macht ..........

Schulprobleme ???

Kostenlose Lerndiagnostik und ortsnahe und Förderung ortsnahe

Förderung bei Lern-, Wahrnehmungs- bei Lern-, Wahrnehmungs- und Leistungsstörungen. und

Leistungsstörungen. Hilfe bei Lese-, Rechtschreib- Hilfe bei und Rechenschwäche.

Lese-, Rechtschreib-

Therapiegruppen und Rechenschwäche. im ganzen Kreisgebiet. Therapiegruppen

im ganzen Kreisgebiet.

Infos: Infos 0 : 24 02432 32 - – 28 07 07 Werner Werner Millhofer

www.memory-lerntherapie.de

www.memory-lerntherapie.de

Kachelöfen · offene Kamine · Specksteinöfen

Kachelöfen + Specksteinöfen

Mehr Wärme für Ihr Zuhause

... einmal heizen –

mehr als 12 Stunden

natürlich gesundes Raumklima

Öffnungszeiten:

Mo-Fr 9.00-13.00 Uhr u. 14.00-18.30 Uhr

Sa 9.00-13.00 Uhr

Ausstellungs-Kaminöfen zu Sonderpreisen

Graf-Gerhard-Straße 38

www.gold-fire.de

Tel. 0 2 4 32-2 2 16

41849 Wassenberg Fax 0 2 4 32- 9 5 9 02-22

erhalten. Die südöstliche

Ecke des

Gebäudes, die aufgrund

der Bergschäden

gegenüber dem

restlichen Gebäudeteil

um etwa 20 Zentimeter

angehoben

wurde, wird abgerissen.

Hier entsteht ein

moderner Baukörper

mit Glasfassaden,

der sich architektonisch

so einfügen

wird, dass man

beim Blick von der

Kirchstraße aus den

Eindruck hat, am

Baukörper habe sich

nichts geändert. Dies

sollen enge rote

Lamellen gewährleisten,

in denen die Fenster so eingeschnitten

werden, wie sie früher einmal

waren. Den besonderen Pfiff dieses

neuen Baukörpers sollen die Dachsparren

mit Stahlelementen unterstreichen,

die dafür sorgen, dass der

Betrachter das Walmdach wieder

wahrnimmt. Zwischen Alt- und Neubau

entsteht eine etwa 1,50 Meter breite

Fuge, die begehbar sein wird. Hier

sollen Schaufenster ganz neue Einblicke

ermöglichen. Dank dieser Fuge

entstehen auch dann keine neuen

Bergschäden mehr, wenn sich der neue

Baukörper heben oder senken sollte.

Architekt Professor Ludwig Rongen (r.) erläutert Bürgermeister

Manfred Winkens die Pläne für das Alte Rathaus. Foto: Küppers

„Landhaus“

Am Roßtor 20

41849 Wassenberg

Tel. 0 24 32 - 2 0 5 70 od. 9 3 9 4 27

❊ Öffnungszeiten:

Ab April bis Oktober 2007

Montag bis Samstag von 11 Uhr

durchgehend geöffnet.

Sonntag ab 9.30 Uhr durchgehend geöffnet.

Mittwoch Ruhetag.

❊ Wir bieten Ihnen

jeweils von Montag bis Samstag

von 11.30 Uhr bis 17.00 Uhr

ein Tagesgericht oder essen à la carte.

❊ Jeden Sonntag von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr

bieten wir unser beliebtes Frühstücksbüfett an.

Reservierung erbeten.

❊ Jeden Freitag ab 19.30 Uhr

4-Gang-Überraschungsmenü

inkl. passender Getränke

32,50 € p. P.

Die Pläne des Wassenberger Architekten

Prof. Ludwig Rongen und des Haarener

Statikers Hubert Walrafen sind

bereits mit dem Landeskonservator

abgestimmt. Sobald die Baugenehmigung

vorliegt, wird der beschädigte

Gebäudeteil abgerissen und die südöstliche

Flanke des Rathauses gleichzeitig

stabilisiert und geschlossen.

Dann entsteht der Neubau, den flexible

Durchgänge mit dem historischen

Gebäudeteil verbinden werden. Baubeginn

soll im Sommer sein, noch in

diesem Jahr soll der Neubau fertig werden.

detlef rick

augenoptikermeister

graf-gerhard-str. 4

41849 wassenberg

tel. 0 24 32-41 18

fax 0 24 32-28 43


Schon früher wird wieder Leben ins

Alte Rathaus zurückkehren, denn

im unbeschädigten Teil des Gebäudes

laufen bereits die Arbeiten entsprechend

des neuen Nutzungskonzeptes.

Aus dem früheren „La Mairie“ wird

das „Café am Markt“. Bürgermeister

Manfred Winkens geht davon aus, dass

dieses neue Café schon im Juni eröffnet

werden kann. Auch der ehemalige

„Ratskeller“ bleibt als Gastronomiebetrieb

erhalten. Hier erfolgt jedoch

mit der Sanierung eine deutliche Aufwertung

durch die neue Raumaufteilung.

Die Pläne für das Erdgeschoss

sehen Geschäftsräume für den Verkauf

hochwertiger Weine und Delikatessen

vor. Hier entsteht zusätzlich ein Therapieraum,

der zu einer Praxis gehören

wird, die im ersten Obergeschoss ihre

Räume beziehen wird. Im zweiten

Obergeschoss werden zwei hochwertige

Wohnungen für betreutes Wohnen

sowie ein Appartement für die entsprechende

Pflegekraft eingerichtet.

Auf dem Neubau entsteht zusätzlich

eine Dachterrasse.

Dieses Nutzungskonzept macht es

erforderlich, dass der Aufzug erneuert

wird und ein enormer Aufwand zur

Erfüllung aller Brandschutzauflagen

betrieben werden muss. „Schon der

Abbruch des beschädigten Gebäude-

So sieht der aktuelle Plan für das Erdgeschoss

aus.

teils wird kompliziert“, weiß der Bürgermeister.

Aber es ist der Abbruch

zum neuen Aufbruch. Und dies stimmt

ihn sehr optimistisch, schließlich

betrachtet Manfred Winkens das Projekt

Altes Rathaus eingebettet in ein

Gesamtkonzept, das den gesamten

Roßtorplatz und die Roermonder

Straße einschließt. So dürfte auch

gegenüber dem Alten Rathaus, wo

eine ganze Häuserzeile den Bergschäden

zum Opfer gefallen ist, noch in

diesem Jahr neu gebaut werden. Für

diese Fläche hat sich ebenfalls ein Wassenberger

Investor gefunden, der hier

im erforderlichen Abstand zur Straße

ein Wohn- und Geschäftshaus errichten

möchte. „Wir bekommen alle wichtigen

Leute an einen Tisch. Die Investoren

werden auch mit Stadtplaner

Meyer-Brandis aus Aachen Gespräche

führen und sich abstimmen“, freut sich

der Bürgermeister. Gerne würde er bei

diesen Gesprächen noch weitere Kräfte

einbeziehen, die am Roßtorplatz

investieren. Denn im neuen Gesamtkonzept

betrachtet Manfred Winkens

es als historische Chance, dass leerstehende

Geschäfte wieder neu genutzt

werden. Und zwar auf eine Art, die das

neue Flair des Platzes unterstreicht.

(pkü)

Bergschäden

Die Stadt Wassenberg ist jetzt Mitglied

im Verband bergbaugeschädigter

Haus- und Grundeigentümer

e.V. Der Stadtrat nahm diese Mitteilung

des Bürgermeisters zustimmend

zur Kenntnis. Damit steht der

Stadt in Sachen Bergschäden künftig

ein kompetenter Berater zur

Verfügung. (BM/HR)


Traumreise,

Wolkenlos, Lebensfreude,

Aquafeeling

wohltuende Kurzbehandlungen

entführen Sie

ins Reich der Sinne.

Karin Dollbaum

Hinter den Gärten 8

41849 Wassenberg-Orsbeck

Telefon 0 2 4 3 2 - 8 9 3 0 80

E-Mail:

kosmetikinstitut.exclusiv@freenet.de

Termine nach Vereinbarung

– Heilpraktikerin –

Klassische Homöopathie

Entspannungtherapeutin

Myhler Heide 5 · 41849 Wassenberg

� 0 24 32 / 93 30 28

– Termine nach Vereinbarung –

Stars und Sterne beim Spargelfest

Nic, „Die Rheinländer“, „The Anywhere Jazzband“ und „Juicy Lucy“

In diesem Jahr greift das Effelder

Spargelfest am Vatertag im

wahrsten Sinne des Wortes nach

den Sternen: Denn bei der größten

Vatertagssause der Region zu

Christi Himmelfahrt, 17. Mai, wird

der Abräumer der diesjährigen

Karnevals- und Après-Ski-Saison,

Chartstürmer Nic, seinen Mega-

Party-Hit „Einen Stern, der Deinen

Namen trägt“ live auf der

Spargelfestbühne präsentieren.

Neben seinem Superhit wird Nic in

Effeld auch die „Fortsetzungsgeschichte“

des Sterns „Immer noch“

präsentieren. „Die Rheinländer“

bringen Kölsche Tön ins Spargeldorf,

seit Jahren schon Stammgast

ist „The Anywhere Jazzband“, den

Abschluss des Showprogramms

gestaltet die Formation „Juicy

Lucy“ aus den Niederlanden mit

ihrer spektakulären Rock-, Soulund

Oldie-Show. Die Showtanzgruppe

„Mikado“ rundet das Rahmenprogramm

ab. Natürlich darf

das „Weiße Gold“ nicht fehlen: In

der Halle gibt es den Effelder

Nic kommt mit seinem Mega-Hit „Einen

Stern, der Deinen Namen trägt“ zum

Spargelfest. Foto: Veranstalter

Spargel in vielen Variationen

direkt auf den Teller serviert oder

im erneut großen Straßenmarkt

frisch vom Feld für zu Hause.

Das Spargelfest beginnt um 10

Uhr, das Rahmenprogramm startet

gegen 11.30 Uhr. Der Eintritt

frei. Mehr Infos unter

www.effelder-spargelfest.de.


Memory: Lernen mit Köpfchen

Werner Millhofer hilft seinen Schülern, Lernblockaden zu lösen

20 Jahre lang hat Werner Millhofer als

Erzieher gearbeitet, ehe er sich vor

sechs Jahren als Lerntherapeut mit

einer Praxis in Wassenberg, Brühlstr.

11, niedergelassen hat. Hier bietet er

die Memory-Lerntherapie für Kinder

und Jugendliche an.

Das Besondere am Memory-Konzept

ist die Ganzheitlichkeit des Ansatzes.

Lernstörungen haben immer auch

etwas mit Lernblockaden zu tun. Die

Aspekte, die bei Lernschwierigkeiten

eine Rolle spielen, zu erkennen und in

die Arbeit einzubeziehen, macht das

Erfolgsgeheimnis von Memory aus. Es

gehe nicht wie bei der Nachhilfe

darum, Wissenslücken in einzelnen

Fächern zu füllen, sondern an den

grundlegenden Fertigkeiten der Kinder

und Jugenlichen zu arbeiten und

Konzentrationsstörungen zu beheben,

die in der Regel Symptome für andere,

teilweise massive Lernprobleme sind,

betont Werner Millhofer. „Selbst der

schlechteste Schüler kann immer noch

sehr viel. Dies ist den Lehrern, Eltern

und dem Schüler selbst oft nicht

bewusst.“ Selbstvertrauen sei aber das

A und O beim Lernen. Und damit

dieses unter realistischen Bedingungen

statt findet, bildet Werner Millhofer

kleine Lerngruppen, die sich bei einer

Familie vor Ort treffen. Er sieht sich

selbst als Begleiter, der Probleme

erkennt und seine Schüler motiviert,

Änderungen selbst herbei zu führen.

So trafen sich in den vergangenen

Monaten in Wildenrath Tom und

Samira (3. Klasse) und Justin (4. Klasse)

zweimal pro Woche. Jedes Kind

arbeitet individuell in einer eigenen

Mappe, die Werner Millhofer nach

einer Lernpotenzialerfassung zusammengestellt

hat. Sie machen Schreibübungen

und lösen Textaufgaben. Fehler

werden sofort besprochen. Die Kinder

gehen die Übungen mit großem

Eifer an. Und sie wissen, dass zum

Schluss auch noch gespielt wird. Werner

Millhofer legt Wert darauf, dass die

Kinder klare Lern- und Handlungsstrukturen

entwickeln. Neben dem

kognitiven Teil setzt der Lerntherapeut

auf die motorischen Fähigkeiten

seiner Schützlinge: „Grundsätze, die

man auch beim Lernen braucht, lassen

sich beim Spielen mit dem Ball körperlich

spürbar machen.“

www.mopedbude.com

Reifen

Verschleiß-, Tuningund

Rennsport-Teile

Leistungsprüfstand

Motorrad-Bekleidung und

Helme in großer Auswahl

Alles

41849 Wassenberg

Gladbacher Str. 17

Tel.: 0 2 4 32/9 3 9 0 37

Fax: 0 2 4 32/9 3 9 0 38

Ein erfolgreiches Team: Tom, Justin und

Samira arbeiten mit Werner Millhofer an

ihren Lernschwächen. Foto: Küppers

Während Werner Millhofer bei Justin

geduldig daran arbeitet, dass der Schüler

schneller wird, geht es bei Samira

um eine sichere Rechtschreibung, und

Tom arbeitet an seinen Konzentrationsproblemen.

Alle drei haben große

Fortschritte erzielt. So erzählt Toms

Mutter stolz, dass sich Verbesserungen

schubweise in allen Fächern eingestellt

haben. Tom falle es inzwischen viel

leichter, seine Hausaufgaben zu

machen. „Er hat jetzt ein super Zeugnis“,

ist seine Mutter stolz.

Interessierte können sich näher informieren

unter Tel. 02432/2807 oder

www.memory-millhofer.de.

Vertragshändler

ort


„Wir engagieren uns für Wassenberg“ – Teil II

Wassenberg@ktuell stellt weitere Mitglieder des Gewerbevereins vor, die sich für die Allgemeinheit stark machen

In unserer Februar-Ausgabe haben

wir begonnen, Mitglieder des

Gewerbevereins vorzustellen, die sich

für die Stadt Wassenberg engagieren.

Sie sorgen für attraktive Angebote und

sichern Ausbildungs- und Arbeitsplätze,

sie stehen den Vereinen bei, sie

organisieren und unterstützen Veranstaltungen

und sind mit im Boot, wenn

es darum geht, das Leben in Wassenberg

attraktiver zu gestalten.

Gabriele Craß ist Leiterin der Caritas

Pflegestation Wassenberg. Diese bietet

die gesamte Leistungspalette eines

modernen Pflegedienstes an und auch

die Einzelbetreuung zu Hause oder das

Café Vergissmeinnicht zur Entlastung

der pflegenden Angehörigen. Gabriele

Willibert

Roggen.

Craß und ihr Team sind aktiv mit

dabei, wenn in Wassenberg der Radwandertag

oder der Hobbykünstlermarkt

stattfindet. Bei Seniorennachmittagen

warten Gabriele Craß und ihr

Team mit Vorträgen und interessanten

Informationen auf. Sowohl beim Wassenberger

Weihnachtsmarkt als auch

beim Adventsmarkt in Ophoven ist

Gabriele Craß im Einsatz. In Ophoven

ist sie als Mitglied am Stand der Hospizinitiative

Regenbogen zu finden. Der

Hospizinitiative stellt die CPS auch

ihre Räume zur Verfügung. In ihrem

Wohnort Wildenrath hat Gabriele

Craß vor Jahren eine Jugendgruppe ins

Leben gerufen, in Dalheim ist sie bei

den „Maiblömkes“ aktiv und in

Ratheim trainiert die Mutter von vier

Kindern ein Männerballett. Bei der

jüngsten Mitgliederversammlung wurde

Gabriele Craß zur stellvertretenden

Vorsitzenden des Gewerbevereins

gewählt.

Willibert Roggen, Filialdirektor der

Kreissparkasse in Wassenberg, setzt

sich mit großem Engagement für

„seine“ Stadt ein. Dies tut er als

Vorsitzender des Lenkungsausschusses

im Stadtmarketing und

dies tut er seit 2003 auch in der

Politik. Das Stadtmarketing hat ihn

von Beginn an interessiert. Schon in

Erkelenz hat er viele Jahre im

Vorstand des Gewerberings auf diesem

Gebiet gearbeitet. Als er im Jahr 2000

innerhalb der Kreissparkasse nach

Wassenberg kam, wollte er seine

Erfahrung und seine Ideen im Stadtmarketing

als Wassenberger für Wassenberg

einsetzen. „Ich übernehme

gerne Verantwortung. Es macht mir

Spaß“, so Roggen. So ist auch der zweite

Schritt ein logischer gewesen. Er

habe sich immer für Politik und die

Steuerung eines Gemeinwesens interessiert.

„Ich nehme gerne Einfluss

und bin gerne an Entscheidungen

beteiligt“, erläutert er. Der stellvertretende

Bürgermeister räumt ein, dass er

auch ein persönliches Ziel verfolgt:

„Die B 221n muss gebaut werden.“

Möbel

Einrichtungen

Objekt

Innenausbau

www.max-willms.de

info � max-willms.de

TISCHLERWERKSTÄTTEN

Graf-Gerhard-Straße 40 Telefon 0 24 32 / 36 76 + 9 34 50

41849 Wassenberg Telefax 0 24 32 / 93 45 29


Hans Brender, der im vergangenen

Herbst seinen Ratskeller im Alten

Rathaus aufgeben musste, hat in den

vergangenen Monaten seine bisherige

Bier- & Weinstube am Roßtorplatz in

„Brender's Landhaus“ verwandelt.

Dieses ist jetzt täglich ab 11 Uhr geöffnet

(sonntags gibt's ab 9.30 Uhr ein

Frühstücksbuffet). „Brender's Landhaus“

hält in der Mittagszeit besonders

Gabriele Craß ist neue stellvertretende Vorsitzende

des Gewerbevereins Wassenberg.

HERREN-HOSEN

HERREN-JEANS

Wassenberg · Am Roßtor 3-5

Forster Weg 46

41849 Wassenberg

Tel. 0 24 32 / 89 24 01

Fax 0 24 32 / 89 24 02

www.abzug-metall.de

Teichbau

www . Die Gaertner kommen .de

Teich inkl. aller Arbeiten

u. Materialien m 2 ab 45 €

Tel. 0 24 32 / 65 29

– Edelstahlgeländer

– Tore – Treppen

– Schmiedekunst

R. Abzug

...immer eine Stufe besser

für Radfahrer und Wanderer eine kleine

Karte bereit. Ab 17.30 Uhr gibt es

die große Karte. Hans Brender engagiert

sich immer wieder, wenn es gilt,

attraktive Veranstaltungen in Wassenberg

auf die Beine zu stellen. Er setzt

sich sowohl für die Oldienacht als auch

für den Künstlermarkt ein. Für weitere

Ideen, darunter einen Markt mit Bioprodukten

und ein Kartoffelfest, sucht

er nach Partnern und Sponsoren. Das

Hauptaugenmerk liegt allerdings auf

dem weithin bekannten Schlemmermarkt,

der in diesem Jahr vom 2. bis 5.

August stattfindet. Seit sechs Jahren

steht Hans Brender an der Spitze des

Organisationsteams, zu dem auch seine

Frau Stefanie gehört. Während des

ganzen Jahres steht Brender in Kontakt

mit Sponsoren, möglichen Teilnehmern

und Behörden. Für den 5.

August verspricht er ein Wiedersehen

mit Lea Linster, die zum Backen mit

Kindern nach Wassenberg kommt.

jetzt

LPG-Gas

Zubehör und Reifen

Waschstraße

ARAL-Tankstelle

Michael Dohmen

Innenreinigung mit Oberwäsche

schon ab 18 € .

Wir holen Ihren Wagen

auch kostenlos ab.

Gladbacher Straße 21 · 41849 Wassenberg

Tel. 02432/20725

Öffnungszeiten:

Mo.-Sa. 7-22 Uhr, So. 9-22 Uhr

Dankbar für das Engagement von Hans und

Stefanie Brender ist auch Bürgermeister

Manfred Winkens (r.). Fotos: Küppers

Köche aus dem Elsaß, aus Luxemburg

und aus den Niederlanden hat er für

den kommenden Markt bereits gewinnen

können.

Und noch ein weiteres Ziel verfolgt

Hans Brender: Er möchte, dass der

Wassenberger Sämling wieder verstärkt

angepflanzt wird. Erste Verbündete

hat er bereits gefunden ... (pkü)

Erdarbeiten

www . Die Gaertner kommen .de

Minibagger-Radlader-Arbeiten

ab 40 € std.

Tel. 0 24 32 / 65 29


* Fahrzeugabbildungen können abweichend vom Originalfahrzeug sein.

Wir renovieren

umfangreich

für Sie!

B a u s t e l l e n - A k

Seat Cordoba, EZ 2001 6.350,- Euro

Aktionspreis: 5.950,- Euro

Fiat Panda, EZ 2005 11.100,- Euro

Aktionspreis: 9.850,- Euro

VW Polo, EZ 2001 8.350,- Euro

Aktionspreis: 7.850,- Euro

Alfa Romeo 159 Sportwagon, EZ 2002

37.200,- Euro

Aktionspreis: 29.990,- Euro

Klima-Service: 69,95

DEKRA TÜV+AU gesamt: 79,95

(AU 45,50 € , Dekra 53,50 € = 0 99 € )

Frühjahrscheck

inkl. Reinigungsset: 19,95

t i o n s - A n g e b o t :

Audi A4 Avant, EZ 2002 16.550,- Euro

Aktionspreis: 15.950,- Euro

Ford Ka, EZ 2002 5.750,- Euro

Aktionspreis: 5.295,- Euro

Jetzt auch Partner von:

Behindertengerechte

Fahrzeugumbauten

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine