Leichtathletik in Flensburg 2020

jandreier
  • Keine Tags gefunden...

Ein Magazin mit einem super Einblick in das besondere Sportangebot der Leichtathleten in Flensburg

WIR ÜBERWINDEN JEDE HÜRDE

LEICHTATHLETIK GEHT IMMER

Wissenswertes

rund

um die 24

Disziplinen


GEMEINSAM EIN

ZUHAUSE SCHAFFEN

www.sbv-flensburg.de


04 Eine ganz besondere Sportart

05 Leichtahtleten trotzen der Corona-Zeit

Disziplinen

06 Sprint

07 Lauf

08 Sprung

09 Wurf

10 Mehrkampf

11 Wettkämpfe

Vereine

12 LG Flensburg

13 Flensburger Lauftreff

15 LK Weiche

16 LK Weiche: Trainingsgruppen

17 LK Weiche: Jugendteam

18 TSV Nord Harrislee

21 PSV Flensburg

22 SV Adelby

23 Rekorde

24 TriAs Flensburg

25 Kooperationen

28 Adventlauf / Zippel’s Läuferwelt

Veranstaltungen

Inhalt

30 Sportabzeichentreff

31 Firmenzehnkampf

33 Hallensaison

34 1992 - Ein Hammerjahr für die Frauen

Herausgeber

LK Weiche

Wiesenbogen 5

24999 Wees

V.i.S.d.P. /

Redaktionsleitung

Jan Dreier

Fotos

A.Metzger, J.Scheppler,

D. Fußwinkel, A. Temme,

Privat

Layout, Satz

& Produktion

TNS Sports

Michael Schulze

www.tnssports.de

Alle Beiträge, Fotos und Anzeigen sind

urheberrechtlich geschützt.

Jede Verwendung ist ohne vorherige

schriftliche Zustimmung des Verlages

unzulässig und strafbar.

Für unverlangt eingesandte Werke aller

Art wird keine Haftung übernommen.

Nicht alle Artikel geben unbeding die Meinung

der Redaktion wieder. Eine Haftung

für die Richtigkeit der Beiträge ist ausgeschlossen.


Einführung

EINE GANZ BESONDERE SPORTART

In welchem Sport ist das Angebot an Disziplinen

und auch das Training so vielseitig? Werfen,

Laufen, Springen gibt es allein in 24 verschiedenen

Disziplinen. Ganz egal ob du groß,

klein, dünn oder kräftig bist, die Leichtathletik

bietet für jeden etwas. Zudem sind die Elemente

dieser Sportart absolute Grundlage für

alle anderen Sportarten. Daher hat gerade das

Kinder- und Jugendtraining neben der Schulung

von den vielen attraktiven technischen

Disziplinen genau wie das Kinderturnen eine

wichtige Bedeutung in der frühen sportlichen

Entwicklung.

GEGEN den Trend

Die Mitgliederzahlen und Aktivitäten der Flensburger

Leichtathletik entwickeln sich entgegen

den Zahlen des sinkenden Bundestrends.

Das Flensburger Angebot wird immer größer

und ist über das gesamte Stadtgebiet verteilt.

Allein fünf Kindertrainingsgruppen bieten

in den Stadtteilen ein buntes Training mit

kindgerechter Leichtathletik. Das anknüpfende

tägliche Trainingsangebot ab dem Alter

von 12 Jahren ermöglicht allen Sportlern

das Erreichen ihrer eigenen Ziele. Ganz

egal ob Breitensport oder auch Wettkampfleichtathletik

– für jeden ist etwas dabei.

Die Flensburger Leichtathletik gehört im Land

seit Jahren zu den erfolgreichsten Vereinen

und ist auch mit Erfolgen bei nationalen und

internationalen Wettkämpfen auf dem Vormarsch.

Gleichzeitig wurden die innovativen

Projektideen und die Jugendarbeit auf Landesund

Bundesebene mehrfach ausgezeichnet.

Überzeuge dich selbst von dieser besonderen

Sportart!

Auf den folgenden Seiten stellen wir die Disziplingruppen

vor und berichten von den vielseitigen

Angeboten.

Büro OEDING ● Husumer Straße 68 ● D-24941 Flensburg ● Tel. +49 (0)461 318 51 75

kontakt@buerooeding.de ● www.buerooeding.de


Corona

LEICHTATHLETEN TROTZEN

DER CORONA-ZEIT

Wir überwinden jede Hürde

Sicher war und ist die Zeit der Einschränkungen

durch Corona für viele Sportarten eine ganz

kritische. Auch bei den Leichtathleten merkte

man schon nach kurzer Zeit, dass das gemeinsame

Training mit alle den schönen Momenten,

den Freunden und der Bewegung fehlt.

Gleichzeitig beobachteten die Trainer aber

auch, dass die Leichtathleten über den Zeitraum

von 8 Wochen immer mehr zu „echten“

Sportlern wurden. Sie setzten Trainingspläne

und Vorgaben täglich um, trainierten eigenständig

richtig hart und zeigten beim ersten

Formtest nach der Krise, dass die körperliche

Fitness sogar besser geworden ist. Athleten

ab 11 Jahren fuhren in dieser Phase mehrere

Hundert Kilometer Fahrrad, machten jeden

zweiten Tag ihre 200 Liegestütz, Dauerläufe

und technische Programme. Sie gestalteten

selbst packende Challenges, erstellten Videos

und machten sich Gedanken zum eigenen

Training. Das Techniktraining blieb ein wenig

auf der Strecke, aber die Trainer haben den

Eindruck, dass viele durch diese Phase noch

stärker geworden sind. Sie haben sich mit dem

Training auseinandergesetzt und über einen

langen Zeitraum allein und hart trainiert. „Verantwortung

für sich selbst zu übernehmen“ ist

eine ganz klare Stärke der Leichtathleten!

In der Krise zeigt sich der Charakter!

Seite 5


Die Sprintdisziplinen

AUF DIE PLÄTZE FERTIG LOS

Das 100m-Finale ist bei den Olympischen

Spielen immer das Highlight. Schnellster Mann

oder die schnellste Frau zu sein, das ist schon

etwas. Auch in fast jeder anderen Sportart ist

Schnelligkeit eine ganz wichtige Komponente.

Schnelligkeit auch Rhythmus und Beweglichkeit

gefordert. Neben den Kurzdistanzen

von 60m bis 110m gibt es zudem auch

die 400m-Hürdendistanz. Aber keine Sorge,

auch hier stehen nur 10 Hürden auf der Bahn.

Zu den Sprintstrecken gehören bei den Kindern

die 50m, später die 75m, bis es dann zu den

100m übergeht. Die Jugendlichen und Erwachsenen

laufen zudem auch längere Sprintstrecken

wie 200m, 300m und 400m.

Zum Bereich Sprint gehören natürlich auch die

Sprintstaffeln, deren Staffelholzübergabe immer

für besonders viel Spannung sorgen.

Aber keine Sorge, jede dieser Disziplin wird dir

kleinschrittig und altersgerecht beigebracht. So

läuft man als Anfänger zum Beispiel über weiche

Hürden und selbst die Starttechnik mit dem

Startblock wird regelmäßig trainiert.

Worauf wartest du noch? Auf die Plätze, fertig

und ab zum Training.

Eine ganz besondere Sprintdisziplin sind zudem

die Hürdendistanzen. Hier ist neben

Seite 6


Die Laufdisziplinen

LAUFEN ABER VIELFÄLTIG

Das Angebot an Lauftraining ist groß. Für Breitensport

gibt es hier kompetent angeleitete

Laufgruppen auf verschiedenen Niveaustufen.

Auch im Triathlon gibt es gezieltes Lauftraining.

Ziel sind Volksläufe und die großen „Marathonläufe“,

denn wer möchte nicht einmal die Distanz

von 42,195km überwunden haben. Es gibt

auch Strecken von 100km und natürlich den

Halbmarathon und die 10km.

In der Stadionleichtathletik sind im Laufbereich

allerdings viel mehr Strecken im Angebot: Die

Mittelstrecken mit 800m, 1000m, 1500m haben

immer noch den Anspruch an Schnelligkeit.

Die 3000m und 5000m sind der Übergang zu

den Langstrecken. Nicht zu vergessen ist der

Hindernislauf, der mit dem Wassergraben und

den weiteren 4 Hindernissen ein besonders attraktives

Anforderungsprofil darstellt. Im Winter

gibt es zudem anspruchsvolle Crossläufe in der

Region.

Im Kindertraining ist Lauftraining nur spielerisch

und unregelmäßig enthalten, denn gerade im

Kindesalter sollte die Schnelligkeitsentwicklung

und Technikschulung im Vordergrund stehen.

Gerade das Lauftraining mit seinen hohen

Schrittzahlen sollte unbedingt unter fachmännischer

Aufsicht durchgeführt werden.

Seite 7


Die Sprungdisziplinen

DER GROSSE SPRUNG

Die Sprungdisziplinen in der Leichtathletik sind

vielseitig. Jeder, der schon mal ein Sprungbrett

oder Trampolin genutzt hat, weiß, dass Fliegen

Spaß macht. Noch mehr Spaß macht es,

wenn man sich aus eigener Kraft in die Lüfte

oder Weite befördern kann. Hochsprung und

Weitsprung kennen viele aus dem Fernsehen,

doch wer hat schon einmal Stabhochsprung

versucht?! Hier kommt man schnell in große

Höhen. Doch auch das Training des Hoch-und

Weitsprungs ist vielseitiger als man es aus

dem Schulsport kennt.

Es gibt viele

Zwischenschritte und Tricks, wie

man ganz schnell

die Technik

beherrscht.

Das Training der

gesamten

Leichtathleten, insbesondere

der Springer, aber auch der Läufer,

Sprinter und Werfer beinhaltet vielseitiges

Sprungtraining. Unter guter Anleitung sind

Sprünge eines der besten Mittel zur Leistungssteigerung.

Vorausgesetzt hierfür ist eine gute

technische Entwicklung des Absprungs, die bei

uns geschult wird.

Im Kindertraining und Anfängertraining wird zudem

eine grundlegende Sprungschulung umgesetzt.

Springen in alle denkbaren Formen.

So gibt es im Wettkampf sogar

Fünfsprung und den aus Afrikastammenden

Watussi-Sprung.

Gelingt auch dir der große

Sprung?

Seite 8


Die Wurfdisziplinen

DREHEN, SCHLEUDERN,

WERFEN, STOSSEN

Die Wurfdisziplinen in der Sportart Leichtathletik

sind extrem vielseitig. Ballwurf kennt jeder

aus seiner Schulzeit, doch wer hat die Technik

hier gelehrt bekommen? Anlauf aus 5 Schritten

mit Impuls und einer abfangenden Bewegung

führen schnell zu großen Weiten. Und gerade

kompetente Technikvermittlung spielt in den

Wurfdisziplinen die entscheidende Rolle. Der

Speerwurf schließt sich im Schüleralter an

den Ballwurf an, spätestens hier geht es nur

mit Technik. Im Speerwurf werden die Wurfgewichte

je nach Alter des Sportlers zunehmend

schwerer, der Männerspeer wiegt z.B. 800

Gramm.

Eine ganz andere Gruppe an Würfen sind

die Drehwürfe. Ob aus 1 ½ Drehungen oder

auch noch mehr Drehungen werden Diskus

und Hammer beschleunigt um dann am Ende

möglichst weit zu fliegen. Auch im Kugelstoßen

wird die Drehung immer häufiger beobachtet.

Doch die Kugel kann auch anders beschleunigt

werden. Lange war die O´Brian-Technik

zu beobachten, inzwischen gibt es viele Zwischenschritte,

die sich viel besser für Anfänger

eignen.

Im Kindertraining wird zudem neben der Technikvermittlung

auch viel Wert auf attraktive

Wurfgeräte gelegt, so werden Tennisringe,

Raketen und pfeifende Heuler fürs Training genutzt.

Seite 9


Mehrkampf

DIE KÖNIGE DER LEICHTATHLETIK

Alle Athleten erhalten im Training eine breite

Grundausbildung. Im Kinder- und Schüleralter

werden zunächst Basics in allen Disziplinen gelegt.

Im Alter ab 12 Jahren nehmen die Schüler

an Blockwettkämpfen

teil. Diese beinhalten

5 Disziplinen

mit verschiedenen

Schwerpunkten.

Gleichzeitig sind

Hürdenlauf, Sprint

und Weitsprung in

allen Blöcken noch

enthalten. Im Jugendalter

kann man

sich dann auch

Disziplinen spezialisieren

oder sich

dem ansprechenden

Mehrkampf zuwenden.

Um im Siebenkampf

(Frauen) oder

im Zehnkampf(Männer) dann fit zu sein, muss

viel Technik eingeübt werden, gleichzeitig aber

auch eine gute Fitness hergestellt werden. Die

Wettkämpfe dauern 2 Tage und fordern ein hohes

Maß an Biss, Vielseitigkeit und Athletik.

Der Siebenkampf besteht aus dem Hürdenlauf,

Hochsprung, Kugelstoßen, 200m, Weitsprung,

Speerwurf

und 800m. Der

Zehnkampf fordert

den Sportler

über 100m, Weitsprung,

Kugelstoß,

Hochsprung,

400m, 110-Hürden,

Diskus,

Stabhochsprung,

Speerwurf und

1500m.

Neben den richtigen

Mehrkämpfen

kommen auch immer

mehr Sportler

mit zum Jedermannzehnkampf.

Bei diesem sind in den Disziplinen die Gewichte

und Höhen so reduziert, dass auch Einsteiger

diese Herausforderung gewältigen können.

Seite 10


Wettkämpfe

DAS SALZ IN DER SUPPE

Besonders wichtig sind

in der Leichtathletik die

Wettkämpfe. Ganz egal in

welcher Altersklasse – der

Wettkampf gehört dazu.

Die Kinder haben in ihren

Trainingsgruppen und im

Rahmen der LG Flensburg

Wettkämpfe, die älteren

Athleten suchen regional

bis hin zum nationalen Vergleich

den Wettbewerb.

Hierbei werden von den

Trainern die Wettkämpfe

für die Athleten herausgesucht,

so dass jeder auf

seinem Niveau mit Freude

starten kann. Durch eine

pädagogische Betreuung

wächst im Wettkampf das

Kind über sich hinaus.

Die Sportfeste bieten altersgerechte

Angebote.

Ganz egal ob man zum

ersten Mal startet oder

erfahrener Athlet ist, Aufregung

ist beim Leistungsvergleich

immer dabei.

Doch es geht in erster Linie

nicht um Platzierungen,

sondern darum, dass man

seine Leistung von Wettkampf

zu Wettkampf steigert

und nur in sich selbst

seinen größten Gegner

erkennt. Bei uns lernst du,

Wettkämpfe zu genießen!

Neben den Einzelwertungen

gibt es Teamwettbewerbe

wie Staffeln und

Mannschaftsstarts, so

dass jeder aus der Trainingsgruppe

benötigt wird.

Seite 11


LG Flensburg

CLOU GEGLÜCKT

FLENSBURG LEICHTATHLETIKVEREINE

GEHEN GEMEINSAMEN WEG

Die LG Flensburg besteht seit genau 9 Jahren.

Die Stammvereine SV Adelby, TSV Nord

Harrislee, TSB Flensburg, dem 1.Flensburger

Lauftreff, LK Weiche und der damals

noch bestehende ETSV Weiche gründeten

eine Leichtathletikgemeinschaft. Alle

Athleten bleiben hierbei Mitglieder ihrer

Stammvereine, können aber gemeinsam

in Mannschaften starten und auch die Trainingsangebote

der anderen Vereine nutzen.

Die LG Flensburg gehört hierdurch seit Jahren

in jeder Altersklasse der oberen Landesspitze

an und kann so auch viele Mannschaften

an den Start bringen. Die Sportler wechseln

hierdurch zudem nicht die Stammvereine und

das „Abwandern“ zu größeren Vereinen ist

nicht möglich. Ein absolutes Erfolgsmodell.

Verstärkt wird die LG Flensburg nun ab

Seite 12

dem 1.1.2020 durch die Leichtathleten des

PSV Flensburg und von TRIAS Flensburg.

Somit sind nun alle Flensburger Vereine

vereint. „So etwas gibt es in keiner einzigen

Stadt in Schleswig-Holstein“ betont

der Initiator der LG Flensburg Jan Dreier.

Die Einigkeit zeichnete sich seit Jahren ab,

man hilft sich, wo man kann. Durch die prekäre

Lage der Flensburger Leichtathletikanlagen

bleibt den Leichtathleten auch nicht viel übrig.

Gleichzeitig wachsen die Zahlen an Leichtathleten

in Flensburg weiterhin. Durch den Zusammenschluss

ist noch mehr Flexibilität im Training

und Wettkampfbetrieb möglich.


1. Flensburger Lauftreff e. V.

EIN SPORTVEREIN

STELLT SICH VOR

Im Jahr 1985 gründete eine kleine Gruppe laufbegeisterter

Sportler den 1. Flensburger

Lauftreff e.V. Mittlerweile ist der Lauftreff bereits

seit über 30 Jahren die sportliche Heimat

für Laufsportinteressierte alle n Alters. Egal

ob läuferischer Anfänger, Hobbyläufer, ambitionierter

Marathonläufer, Leistungssportler,

Nordic Walker oder in unserer Ausgleichsgymnastik,

in unserem Verein ist jeder herzlich

willkommen, gemeinsam in der Gruppe zu

trainieren, zu reisen, zu feiern und vieles mehr.

Wer es leid ist, alleine zu trainieren und auch

einmal die Vorteile einer Trainingsgruppe kennenlernen

möchte, ist jederzeit recht herzlich

eingeladen, einmal bei einem der vielfältigen

Trainingsangebote des Lauftreffs vorbeizuschauen.

Noch besser als „nur” Vorbeischauen

ist natürlich gleich Mitmachen! Denn wer Spaß

an der Bewegung hat, wird sich mit Sicherheit

bei uns wohlfühlen! Unsere Trainingsgruppen

sind geeignet für Läuferinnen und Läufer, die

in der Lage sind, 60 Minuten laufend zu bewältigen

und sich läuferisch weiterentwickeln

möchten.

Der Einstieg ist jederzeit möglich Trainingszeiten:

immer dienstags und freitags Und jetzt liegt

es an dir: Mach den ersten Schritt

Solltest du darüber hinaus Fragen haben, maile

bitte unserem Sportwart (Wolfgang Köpp)

an: sportwart@flensburger-lauftreff.de

Seite 13


Sportgeräte unter www.haest.de

Leichtathletik vom Kleingerät

bis zur Stadionausstattung

Polanik Katalog 2020 / 2021

Wir liefern natürlich auch das

komplette Polanik-Sortiment.

Nicht alle neuen Polanik-

Produkte waren rechtzeitig

für unseren diesjährigen

HAEST-Katalog verfügbar, aber

in unserem Shop sind sie zu

finden.

Fordern Sie den Polanik-

Katalog gleich mit an!

Telefon:

05331 - 501348

Leichtathletik

Fitness & Kraft

Koordination

Vieles mehr

Vom Kleingerät bis zur

Sportplatzausstattung

Geräte für das tägliche

Fitnesstraining daheim,

im Studio oder Verein

Geräte für Koordinationstraining

in allen Sportarten

Sportartübergreifende

Geräte für Training,

Wettkampf und Spiel

Katalog anfordern: haest.de/katalog


Der Leichtathletik Klub Weiche ist mit 334

Leichtathleten einer der größten Leichtathletikvereine

in Schleswig-Holstein. Er wurde

1989 gegründet und wächst seitdem stetig.

Das Selbstverständnis des Vereins: Sport

muss für jeden möglich und vor allem bezahlbar

sein. Das Angebot geht vom Kindertraining

über Schüler- und Jugendtraining bis hin zum

Erwachsenen- und Seniorentraining. Oberste

Prämisse: Die Trainer müssen gut ausgebildet

sein. Gleichzeitig wird so trainiert, dass die

Sportler altersübergreifend gemeinsam trainieren

und die älteren Athleten ihr Wissen weitergeben.

Es wird ebenfalls viel Wert auf eine

grundlegende allgemeinsportliche Ausbildung

gelegt. So gehören Turnen, Judo und Rhythmusschulung

zum festen Bestandteil des Trainings.

Neben dem Training wird viel gemeinsam

unternommen und es wird sehr viel Wert

auf Jugendarbeit, Integration und Entwicklung

von Engagement gelegt. Der Verein setzt viele

innovative Ideen um und beteiligt sich aktiv an

der Bildungsarbeit im Kreis und Land. Ebenfalls

besonders ist die Vielfalt des Angebots: Im LK

Weiche können alle 24 Disziplinen durch qualifizierte

C-, B- und A-Trainer abgedeckt werden.

LK Weiche

MIT QUALITÄT ZUM WACHSTUM

TRAININGSZEITEN

Seite 15


LK Weiche

Trainingsgruppe U14

Immer freitags trainieren knapp 25 bis 30 Athleten

im Alter von 10 bis 13 Jahren bei Christine

Dreier und André Marquardt. Die beiden

C-Trainer haben es sich zur Aufgabe gemacht

junge Nachwuchstalente aus dem Kindertraining

in das Training der „großen“ zu begleiten.

Der Übergang von der Spielleichtathletik zur

Trainings- und Wettkampfleichtathletik ist nicht

immer einfach zu meistern. Und so bietet der

LK Weiche in dieser Gruppe eine Mischung aus

beidem an: Die Kinder lernen neben den Kerntechniken

(Hürde, Sprung, Sprint, Wurf) auch

exotischere Disziplinen wie Dreisprung, Hindernislauf

und Stabhochsprung kennen. Gleichzeitig

wird noch hin und wieder gespielt. Regelmäßig

stehen Wettkämpfe in Flensburg und

der Umgebung (hin und wieder auch außerhalb

in Kopenhagen oder Hamburg) auf dem Plan,

um Gelerntes anzuwenden. Ziel ist der Einstieg

in das Training der „großen“ an den anderen

Tagen der Woche. Zwischen Herbst- und Osterferien

trainiert die Gruppe in der Halle der

Hannah-Arendt-Schule von 16:30 – 18:00Uhr.

Zwischen Oster- und Herbstferien liegt die Trainingszeit

im Stadion von 17-19 Uhr.

Kindertraining

Das Trainingsangebot für die Jüngsten im Alter

von 6-10 Jahren wird vom LK Weiche wird in

den Stadtteilen Mürwik/Fruerlund und in Weiche

angeboten. Betreut von ausgebildeten

Trainern und unterstützt durch motievierte Jugendliche

erleben die Kinder hier die Vielfalt

der Kinderleichtathletik. Spielerische Schulung

der Grundlagen aller Sportarten bis hin zu kleinen

Wettkämpfen. Enthalten ist natürlich auch

die Anbahnung der leichtathletischen Techniken

wie Hochsprung. Hürdenlauf und Ball- und

Seite 16

DIE TRAININGSGRUPPEN

Drehwurf. Das Kindertraining wird durch attraktive,

kindgerechte Spielformen und Trainingsgeräte

zusätzlich aufgewertet. Das Training findet

ab den Osterferien im Flensburger Stadion

mittwochs um 16.30 Uhr -18.00 Uhr und in Weiche

auf dem Sportplatz um 15.00Uhr bis 16.30

Uhr statt. Im Winter befinden sich die Gruppen

in der Halle Fruerlund und der Halle in Weiche.

Jugend- und Erwachsenentraining

Das Training der älteren Athleten aller Vereine

findet im Sommer im Flensburger Stadion statt.

Am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag

wird um 17.00 Uhr bis 19.00Uhr trainiert. Mittwochs

trainieren die leistungsorientierten Athleten

zudem im Kraftraum. Inhalte des Trainings

sind neben allgemeiner Athletik natürlich alle

Disziplinen von Sprint, Lauf, Sprung bis hin zu

den Würfen. Die Gruppe hat je nach Tag 20 bis

40 Athleten und bietet für jedes Niveau ein differenziertes

Angebot. Auch hier sind Einsteiger

ausdrücklich erwünscht. Das Prinzip der Trainingsgruppe

beruht darauf, dass jeder Athlet

das Erlernte auch an die jüngeren und neuen

Sportler weitergibt und Verantwortung übernimmt.

Die Leistungsträger arbeiten zudem mit

gezielter Trainingsplanung.

Einsteiger- und Jedermann-Training

Montags und donnerstags ab 19.00 Uhr

findet das Training für alle Leichtathletikinteressierten

statt. Quereinsteiger aller

Altersklassen ab der Ü30 bis Ü60 sind

in allen Disziplinen mit Freude dabei.

Dienstags hat sich zudem eine Gruppe für Intervallläufe

gegründet. Sei dabei und schnupper

in unsere schöne Sportart hinein, die bis ins

hoh Alter für Jedermann möglich ist!


LK Weiche

UNSER JUGENDTEAM

Jeder kann sich mit Ideen und Projekten in das

Vereinsleben einbringen. Das Jugendteam besteht

aus Kindern und Jugendlichen im Alter von

14 bis 19 Jahren. Sie bereichern das Vereinsleben

(auch vereinsübergreifend) mit monatlichen

„Stammtischen“ und Trainingsfreizeiten.

Die Ausflüge gehen beispielsweise in Kletterparks

oder ins Hamburger Dungeon, es gibt

Spielenachmittage und (Weihnachts-)Feiern.

Das größte Highlight 2019 war die Organisation

einer Minitrainingsfreizeit für die Altersklassen

U12 und U20. Die teilnehmenden Athleten kamen

aus vier verschiedenen Trainingsgruppen

um sich kennen zu lernen und gemeinsam zu

trainieren. Acht Jugendliche kümmerten sich

um die gesamte Planung und Durchführung der

Woche im April. Im vergangenen Jahr startete

die Jugend das Projekt “Überflieger”. Sie arrangierten

eine Patenschaft zu einem Seeadler

in Eekholt, schufen “Piet” unser Maskottchen,

bauten Nistkästen und organisierten den Lauf

ins Leben für den LK Weiche. Zu Weihnachten

gab es ein großes Treffen mit über 40 Kids aller

Altersklassen um zu Basteln, Falten und zu

Gestalten. Die Jugendarbeit ist das Herzstück

des LK Weiche.

Seite 17


TSV Nord Harrislee

DER TSV NORD STELLT SICH VOR

Die Leichtathletik-Abteilung vom TSV Nord hat

sich seit der Neuausrichtung vor 4 Jahren weiter

vergrößert, so dass wir inzwischen fast 50

Kinder bzw. Jugendliche beim Training haben.

Das freut uns natürlich sehr! Diese Tatsache

und die größer werdende Altersspanne unserer

Kinder (inzwischen 4 – 14 Jahre) hat uns

dazu bewogen, inzwischen drei Trainingszeiten

anzubieten. Der Spaß soll natürlich auch

weiterhin im Vordergrund stehen. Wir möchten

unsere jungen Talente so noch ein wenig mehr

fördern – die Kinder danken es mit tollem Trainingseifer

und man kann die Fortschritte sehr

deutlich im Training und im Wettkampf sehen.

Super ist, dass wir inzwischen

einen festen

Stamm haben, da uns

viele Kinder jetzt bereits

seit mehreren Jahren

treu geblieben sind. Das

bedeutet, dass wir bei

vielen Kinder eine richtig

gute Entwicklung beobachten

können.

Regelmäßiges

Training und auch

die Teilnahme an

den Wettkämpfen

haben aus Anfängern

kleine Profis

gemacht.

Im Bereich der

U12-Wettkämpfe

sind wir inzwischen

mit unseren Kindern fast immer ganz

vorne mit dabei. Das bestätigt uns darin, dass

der von uns eingeschlagene Weg richtig ist. Die

ersten Starts unserer Jugendlichen in der U14

liefen überdies sehr vielversprechend an.

Laufen, springen und werfen stehen ansonsten

natürlich im Vordergrund. Häufig werden diese

Grunddisziplinen aber im Zuge von Spielen

quasi ganz nebenbei erlernt, gefestigt und oder

verbessert – ja nach Leistungsstand der Kinder.

Ein gutes Miteinander der Trainer und der

Kinder sind die Basis dafür, dass man im Training

durchaus häufiger lautes Kinderlachen auf

dem Sportplatz oder in der Holmberghalle hört.

Bei den etwas älteren Kindern geht man dann

so langsam an die Feinheiten. Dennoch dürfen

auch hier nie die spielerischen Elemente (und

das Lachen) fehlen.

Das Training leiten die 3 Trainer Laura Storm,

Lina Steffensen und Dirk Storm im Regelfall

gemeinsam, um die Gruppe möglichst optimal

betreuen zu können und ggf. nach Alter oder

Leistungsstand aufteilen zu können. Dennoch

werden auch immer viele Trainingsinhalte mit

allen Kindern gemeinsam absolviert, um eine

Gruppendynamik und ein Zusammengehörigkeitsgefühl

zu entwickeln. Inzwischen können

die „alten Hasen“ den Neueinsteigern schon

hilfreich zur Seite stehen und wertvolle Tipps

geben.

Alle Kinder haben sich seit der Neuausrichtung

der Sparte in Harrislee persönlich weiter entwickelt

- manchmal gab es große Leistungs-


TSV Nord Harrislee

schübe in allen Disziplinen und das sogar im

Wettkampf, manchmal wurden die Grundlagen

einfach gefestigt und der erste Wettkampf gemeistert.

Jedes Kind darf daher völlig zurecht

stolz auf seine Entwicklung zurückblicken und

den Trainern geht das genauso!

Der Montag ist unser Trainingstag für alle Kinder,

die älteren Kinder trainieren allerdings

vorrangig am Dienstag und Freitag. Hier liegt

der Fokus vor allem auf den technischen Disziplinen,

wie z.B. Hochsprung oder Hürdenlauf.

Hierzu stehen einerseits der Sportplatz des

TSV Nord Harrislee als auch die Holmberghallen

zur Verfügung.

Die Aktivitäten der Sparte enden aber nicht

beim eigenen Training in der Halle oder auf

dem Platz. Regelmäßig beteiligen wir uns an

Aktionen der Gemeinde, wie z.B. beim „Frühjahrsputz“,

wir helfen bei den „Nordfrauen“

(der Handballmannschaft des TSV Nord) als

Einlaufkids mit, wir laufen für den guten Zweck

beim „Lauf ins Leben“, wir…kurzum: Wir sind

eine wuselige, Truppe, die mit viel Spaß eine

ganze Menge auf die Beine stellt!

Wir hoffen, es geht mit viel Spaß und tollen

Erfolgen weiter! Erfolg bedeutet bei uns nicht

unbedingt, dass man bei jedem Wettkampf Medaillen

gewinnen muss, sondern dass man sich

mit Spaß kontinuierlich steigert und immer sein

Bestes gibt!

Das Wörtchen „Spaß“ fällt nicht zufällig etwas

öfter bei uns. Der Faktor ist schon ein gewichtiger

Bestandteil unseres Leitbildes – ohne Spaß

würde unser Miteinander nicht funktionieren.

Spaß steht zum Glück nicht im Widerspruch zu

Respekt, Hilfsbereitschaft und anderen positiven

Tugenden.

Außerdem sind wir sehr stolz darauf, dass endlich

wieder Wettkämpfe in Harrislee stattfinden

und auf die wirklich hilfsbereiten Eltern und

Fans!

Bei Fragen stehen wir gerne jederzeit zur Verfügung!

Am besten direkt beim Training vorbeischauen

und uns ansprechen (Montag 16.00 –

17.30 Uhr, Dienstag 17.00 – 18.30 Uhr Freitag

16.00 – 17.00 Uhr) oder per email an leichtathletik@tsv-nord-harrislee.de.

Nachdem die Leichtathletik im Kinder- und Jugendbereich

nun über ein paar Jahre erfolgreich

und nachhaltig aufgebaut werden konnte,

wird es ab Frühjahr/Sommer 2020 auch wieder

ein Angebot für Erwachsene geben!

Dirk Storm

Abteilungsleiter und Trainer

Seite 19


Fotos

Foto: Jan Oelker

Unser Ding – Ihr Strom

Wir investieren in erneuerbare Energien, zum Beispiel mit

unserer Beteiligung am Offshore-Windpark Borkum.

Noch nicht Kunde? Dann wechseln Sie jetzt:

www.stadtwerke-flensburg.de


Die Leichtathletikabteilung des PSV-Flensburg

ist im letzten Jahr sehr gewachsen. Mittlerweile

sind es 16 Kinder und es werden immer mehr.

Unsere beiden Trainer Judith und Bastian leiten

das Training jeden Montag von 16.30-18.00 Uhr

und freitags von 16.00-17.00 Uhr. Der Spaß ist

bei uns sehr wichtig. Daher steht das Spielerische

Training bei uns im Vordergrund.

Wir haben im letzten Jahr auch wieder aktiv

an Wettkämpfen teilgenommen. Was für

die Kinder eine spannende Erfahrung war.

Das wollen wir auch in den nächsten Jahren

so fortsetzen. Schon jetzt sieht man bei allen

Kindern einen Fortschritt in der Sportlichen

Entwicklung, was uns dazu ermutigt weiter zu

machen. Ein großer Meilenstein in diesem Jahr

war der Beitritt in die LG, was uns die Möglichkeit

gibt unsere Athleten auch langfristig zu

halten und ihnen ein gutes Training zu bieten.

Für die nächste Zeit planen wir noch eine Laufgruppe

und eine Gruppe für Jugendliche und

Erwachsene, die sich durch Leichtathletik fit

halten wollen.

PSV Flensburg

MIT QUALITÄT ZUM WACHSTUM

Seite 21


SV Adelby

KINDERLEICHTATHLETIK

BEIM UNS IM SV ADELBY

Wer und wo?

Frank Heinrich und Jan-Eric Matthiessen trainieren

die sportbegeisterten Minis im

Alter von 6 bis 10 Jahren jeden Donnerstag in

der Zeit von 17.00 bis 18.30 Uhr in

Adelby. Seit etwa zwei Jahren unterstützt Jan

Frank, der – gefühlt – das Training dort

schon leitet, seit es Leichtathletik in Adelby gibt.

Bei ca 20 „Miniathleten“ haben wir

alle Hände voll zu tun, die Kinder altersgerecht

anzuleiten.

Was genau?

Der Schwerpunkt unseres Trainings, liegt primär

auf der Koordination und dem

spielerischem heranführen an die richtigen

Techniken in der Leichtathletik. Über das

Jahr verteilt werden auch immer wieder in Zusammenarbeit

mit der LG Flensburg

kleinere Wettkämpfe angeboten, bei denen die

Kinder ihr Gelerntes zeigen können.

Nach den Osterferien bis zu den Herbstferien

sind wir überwiegend draußen auf der

Sportanlage, bei schlechtem Wetter und in den

Wintermonaten in der kleinen

Sporthalle der Schule Adelby.

Lust auf Spiel, Spaß und Bewegung?

Einfach mal reinschnuppern, ihr seid jederzeit

willkommen. Wir freuen uns.

Seite 22


Weltrekord, Deutscher Rekord, Landesrekord

und Kreisrekord. Das sind alles sicher

Begriffe, die man häufiger in der Presse liest.

Leichtathletik und Rekorde, das gehört zusammen.

Doch welche Rekorde sind denn nun die

wertvollsten? Diese Frage ist ganz einfach

zu beantworten: Dein eigener Rekord ist der

wertvollste! Es geht in unserer Sportart darum,

besser zu werden. Von Woche zu Woche, von

Jahr zu Jahr. Du jagst deine eigenen Rekorde!

Sie nennen sich auch persönliche Bestleistung.

Und eine Bestleistung lässt sich über die vielen

Jahre gut verschieben. So freut man sich

mehrfach im Jahr über seine eigene Verbesserung

hat auch viel mehr Motivation für sein

Training. Auch im Vergleich bei Wettkämpfen

mit anderen zählt vor allem deine eigene Bestleistung!

Manchmal hat man Glück und man

kann sich mit dieser dann sogar ganz oben auf

dem Treppchen platzieren. Auf Kreisebene,

später auf Landesebene und wenn man gut

trainiert sogar auf deutscher Ebene. Das was

Rekorde

REKORDE IN DER LEICHTATHLETIK

aber immer am wichtigsten ist, dass ist dein

eigenes „besser werden“. Mit regelmäßigem

und gutem Training kannst du dir ganz sicher

sein, dass du dein Ziel erreichst! Schlag deinen

eigenen Rekord! Und so kann sich jeder

bei einem Sportfest freuen! Die eigene Leistung

zählt, nicht das, was die anderen leisten.

Habe ich dieses verinnerlicht, so kann ich mit

Freude mein Leben lang Sport betreiben und

freue mich auf Sportfeste. Unsere Sportart eignet

sich optimal, um seine Kompetenzen im

Umgang mit der eigenen sportlichen Leistung

zu erweitern. Und zwar individuell betreut durch

ausgebildete Trainer und Pädagogen. Hierbei

ist die Leistung aber nur eine von unzähligen

wertvollen Kompetenzen bzw. Skills, die man

im Vereinssport für sein Leben mitnimmt.

Neben pers. Rekorden gibt es natürlich auch

noch Jahresbestleistungen auf Landes- und

Bundesebene. Über 70 Mal könnten Athleten

aus Flensburg 2019 ganz oben stehen, über

350 Einträge gab es unter den Top 10 im Land!


TriAs Flensburg

VOM HOBBY BIS ZUM IRONMAN

TriAs Flensburg e.V. wurde 1992 gegründet

und gehört heute mit rund 150 Mitgliedern zu

den größten Triathlonvereinen Schleswig-Holsteins.

Bei uns trainieren sportliche Kinder, Jugendliche,

Männer und Frauen zwischen 4 und

70 Jahren. Die Bandbreite reicht vom Freizeitsportler,

über Wettkämpfer auf allen Distanzen

bis zu IRONMAN Finishern.

In unserer Kinder- und Jugendabteilung steht

der Spaß im Vordergrund. Unsere Trainer sind

selber aktive Triathleten die Spaß am Laufen,

Schwimmen und Radfahren haben.

Aber auch Spaßevents, wie zum Beispiel ein

Besuch des Trampolinparks, eine Runde Bowling

oder auch eine Radausfahrt zum Abenteuerspielplatz

stehen immer wieder mal auf dem

Programm.

Bei uns kann man am Schwimm,- Lauf- und

Radtraining teilnehmen, als Besonderheit gilt

das Mountainbiketraining über die Wintermonate

in einem Waldstück bei Solitüde.

Für alle erwachsenen Mitglieder, vom Einsteiger

bis hin zum erfahrenen Langdistanzer, bietet

TriAs ein fachkundiges Training durch überwiegend

lizenzierte Trainer.

Wir bieten ganzjährig Schwimmtraining im

Campusbad, sowie im Winter im Marinebad

und im Sommer im Freizeitbad Tarp an. Zudem

im Zeitraum von Dezember bis März, ein

Techniktraining, im Marinebad, für Schwimmanfänger.

Das Lauftraining findet im Bereich

des Flensburger Stadions im Volkspark statt.

Komplettiert wird das Angebot durch unsere

Radausfahren am Wochenende.

Neben dem Triathlon gibt es auch eine Speedskatingsparte,

wo man auf vier Rollen zu Höchstgeschwindigkeiten

aufläuft. Training findet im

Winter in der Halle der Unesco-Schule und im

Sommer rund um Flensburg statt.

Wer Lust auf ein Probetraining hat, schickt uns

einfach eine E-Mail an info@trias-flensburg.de

oder besucht unsere Internetseite unter http://

cms.trias-flensburg.de

Also rein in die Sportsachen und ins Wasser,

in die Laufschuhe, auf das Fahrrad oder die

Speedskates.

Seite 24


Kooperationen

KOOPERATIONEN IN FLENSBURG

Die Leichtathleten kooperieren und unterstützen

viele Vereine und Einrichtungen. So findet

beispielsweise seit Jahren die Unterstützung

und Beratung von Vereinen mit Spitzensport

wie den RRC Flying Saucers und auch bis

2020 den Firebirds aus Jörl statt.

Seit 2020 arbeiten wir mit den Footballern der

Sealords (PSV Flensburg) eng zusammen.

Weitere 10-15 Vereine wie die 1.Mannschaft

der HSG Tarp-Wanderup, Turner und auch weitere

Handballteams holen sich Unterstützung

bei den Athletikspezialisten. Auch die Feuerwehr,

Sportstudenten, Schüler, die sich fürs Abi

vorbereiten und weitere regionale Einrichtungen

sind im Stadion unter Anleitung der Trainer

des LK Weiche anzutreffen.

Hinzu kommen auch viele Gäste aus Dänemark

und ganz Deutschland, die in der Jugendherberge

ihre Trainingslager durchführen und

durch die Athletik- und Mentaltrainer betreut

werden.

Seite 25


WE MAKE

YOUR FUTURE WORK

Wir suchen DICH (m/w/d)!

PRAKTIKUM,

WERKSTUDENT,

AUSBILDUNG

DUALES STUDIUM

x steht für

x über 600 Kollegen an 23 Standorten

x ein innovatives Unternehmen

x einen sicheren Arbeitsplatz

x Internationalität

x Gestaltungsmöglichkeiten

x Begeisterung für Technik

x Familienfreundlichkeit

x Teamgeist und füreinander da sein

x flexible Arbeitszeiten

x skandinavischen Führungsstil

x Sportprogramme & Teamevents

x Wasser- & Kaffee-Flatrate & Obst

AUSBILDUNG

#Anlagenmechaniker

#Elektroniker für Betriebstechnik

#Elektroniker für Informations- und Systemtechnik

#Elektroniker für Automatisierungstechnik

#Industriekaufmann

#Fachinformatiker Systemintegration


Wir sind Bilfinger GREYLOGIX -

das erfolgreiche Unternehmen aus Flensburg

im Bereich Automatisierung und Industrie 4.0.

GREYLOGIX

Komm ins

x-Team!

DUALES STUDIUM MIT AUSBILDUNG

Flensburg:

Energiewissenschaften

DUALES STUDIUM

Hamburg:

Elektro- & Informationstechnik

Mechatronik


A d v e n t l a u f 2 0 2 0

Wir vom 1. Flensburger Lauftreff

haben uns lange Zeit Gedanken

gemacht, wie wir den Adventlauf

2020 durchführen könnten.

Oberste Priorität hatte dabei

immer das Wohl der Teilnehmer,

Begleiter und der Helfercrew.

Nach den nun gültigen Richtlinien der Corona-Verordnungen sehen wir leider

keine Möglichkeit mehr, diesen Weg weiter zu beschreiten.

Viele Sponsoren, Sportler und auch Helfer hätten gerade jetzt ganz andere

Sorgen und Nöte. Eine Veranstaltung braucht auch eine gute Vorbereitung

und ein gesundes Gerüst, damit alle mit Freude an die Veranstaltung denken

können.

Wir freuen uns deshalb auch schon jetzt auf den Adventlauf 2021, am 12.

Dezember 2021.

Die Entscheidung ist uns allen nicht leicht gefallen, aber nach heutigem Stand

ist dies die einzig richtige Entscheidung.

DIE LEIDENSCHAFT FÜRS LAUFEN

Laufen aus Leidenschaft! Das trifft auf ein

Kieler Unternehmen mit Filialen in Flensburg,

Sylt, Norderstedt und Lübeck im Speziellen zu:

Zippel´s Läuferwelt feierte vor 3 Jahren sein

35jähriges Jubiläum in der Stammfiliale in Kiel.

Was sich in diesen Jahrzehnten verändert hat?

Die Größe des Geschäfts, die Anzahl der Filialen,

das Sortiment sowie die Anzahl der laufbegeisterten

Kundinnen und Kunden. Was geblieben

ist? Die Leidenschaft für den Laufsport,

denn diese scheint beim Chef Rainer Ziplinsky

sowie seinem fachkundigen Personal unbändig.

Mit Herzblut wird nach dem optimalen

Schuh für jede Kundin und jeden Kunden gesucht

- mit großem Erfolg, was sich vor allem in

der immer wachsenden Stammkundschaft widerspiegelt.

Vom blutigen Laufanfänger bis hin

Seite 28

Der Vorstand

1. Flensburger Lauftreff

zum Profi ist alles dabei. Auf 38 Jahre Erfahrung

ist eben Verlass! Wer nach der fachkundigen

Laufstilanalyse auf dem Laufband oder

dem Testlauf rund um den Laden Lust auf mehr

hat, der kann sich problemlos von Kopf bis Fuß

für den nächsten Lauf ausstatten. Das passende

Equipment ist auf jeden Fall vorhanden. Hier

wird einfach alles gegeben, damit die Kundinnen

und Kunden richtig durchstarten können.



Sportabzeichen

FLENSBURGER SPORTABZEICHEN

In diesem Heft kannst Du eine ganze Menge

zu Vereinen in Flensburg erfahren, in denen

Leichtathletik abgeboten wird. Wenn Du aber

noch gar nicht weisst, ob die Leichtathletik

überhaupt etwas für Dich ist, dann bietet Dir das

Deutsche Sport abzeichen eine ausgezeichnete

Mög lich keit, genau das herauszufinden!

Du must kein Leistungssportler sein, um das

Deutsche Sportabzeichen zu schaffen! Es soll

einfach nur Deine allgemeine Sportlichkeit bestätigen.

Das fängt im Kleinen mit den Anforderungen für

Bronze an und steigert sich dann für die Ehrgeizigeren

auf die Anforderungen für Gold, bei

denen teilweise schon wirklich was geleistet

werden muss! Die zu erfüllenden Bedingungen

sind dabei in vier Gruppen aufgeteilt:

→ Ausdauer

→ Kraft

→ Schnelligkeit

→ Koordination

Aus jeder dieser vier Gruppen musst Du innerhalb

des Kalenderjahres mindestens eine

auf Dein Lebensalter abgestimmte Bedingung

erfüllen. Zusätzlich muss noch ein Schwimmnachweis

erbracht werden.

Die genauen Anforderungen erfährst Du unter

www.sportabzeichentreff.de/Anforderungen.

Sobald Corona es wieder zulässt, steht das

Prüferteam des Sportverbands Flensburg e.V.

auch wieder für Deine persönliche Vorbereitung

und die Prüfungen bereit und das bis Ende

September jeweils donnertags von 18:00 bis

20:00 Uhr im Flensburger Stadion!

Jeden Mittwoch

Suppentag von 11-14 Uhr

an der heißen Theke.

Jährlich prämiert!

Aus dem großen

Suppentopf

· Hausgemachte

Grünkohlsuppe

· Erbsensuppe

· Gulaschsuppe

· Spitzkohl mit

Hackfleisch

· Spargelsuppe

· Käse-Lauchsuppe

Literweise verpackt, auch als Tiefkühlware.


4. FLENSBURGER

FIRMENZEHNKAMPF

Für die Flensburger Unternehmen ist diese

Veranstaltung ein absolutes Highlight. Hier

wird der klassische Zehnkampf als Team absolviert,

so dass jedes Mitglied des Teams

eine oder mehrere Disziplinen belegt. Dabei

gibt es dank Punktetabellen und Faktoren für

verschiedene Altersklassen und Geschlecht

eine spannende Wertung. So erhalten Frauen

und ältere natürlich für die gleich Leistung

mehr Punkte. Somit ist dieser Teamwettbewerb

nicht nur etwas für die jungen Wilden, sondern

für die ganze Firma ein super Teamerlebnis.

Firmenzehnkampf

Am Wettkampftag wird bei toller Stimmung

innerhalb von drei Stunden der Wettkampf

im Flensburger Stadion durchgeführt.

Im Anschluss geht es gemeinsam essen.

Im Vorwege bieten die Trainer und Athleten des

LK Weiche ein individuelles Training für alle

Athleten im Stadion an. Mehr Infos unter www.

firmenzehnkampf.de

Seite 31


Fotos


Was machen die Leichtathleten eigentlich im

Winter? Laufen, Springen, Werfen!

Ab Herbst wird bis auf einen Tag in Flensburgs

Hallen trainiert. Viele Dinge sind auch wie draußen.

Doch der Winter ist natürlich auch immer

eine besondere Abwechslung. Hier arbeiten die

Sportler aller Altersklassen an den Grundlagen.

Hier sind alle turnerischen Elemente enthalten

wie Rolle, Rad, Handstand, aber auch viele Elemente

aus dem Judo und durch die Großgeräte

können zudem spannende Aufbauten erstellt

werden. Ein Leichtathlet soll ein Allrounder

sein. Zur Erwärmung spielen wir zudem meist

Basketball und nutzen danach die Mattenbahne

für Rumpfkrafttraining und Sprungtraining.

Hallensaison

EINE GANZJAHRES SPORTART

Im Winter gibt es genau wie im Sommer eine

Wettkampfsaison. Die Strecken sind natürlich

kürzer. So werden anstelle der 100m nur

60m gesprintet und die Laufrunde hat anstelle

der 400m in den richtigen Hallen nur 200m.

Die nächste große Leichtathletikhalle steht in

Hamburg. Sie wird auch Glaspalast genannt

und ist für Sportler, die sie zum ersten Mal betreten

sehr beeindruckend. Die nächste kleine

Leichtathletikhalle mit einer Tartanbahn und

Weisprunganlage befindet sich in Bredstedt. In

Flensburg trainieren wir in den normalen Sporthallen

und müssen über den Winter etwas anders

trainieren.

Der Winter ist aber eine großartige Ergänzung

zum Sommertraining und lässt das Leben eines

Leichtathleten nicht langweilig werden.

Seite 33


Hammer

1992 EIN HAMMERJAHR

FÜR DIE FRAUEN

mit 58,1 Sekunden, darüber hinaus im 100m-

Hürdenlauf und im Fünfkampf. Zwei Jahre vor

ihrem Rekord im Hammerwerfen war sie noch

deutsche Vizemeisterin in Weitsprung der Seniorinnen

W35 geworden, und im Jahr darauf

belegte sie den dritten Platz bei den Deutschen

Seniorenmeisterschaften der Altersklasse W40

im 80m-Hürdenlauf. Ihre Tochter Swaantje

Kurtzweg erzielte neben ihrem Meistertitel der

Schülerinnen W14 gleich zwei Landesrekorde

der weiblichen Jugend B sowie der Schülerinnen

W14 mit dem 3kg-Hammer – 34,40 Meter

war ihre Weite.

Die folgenden Jahre in den 1990ern war die

„Hochzeit“ des Hammerwerfens im LK Weiche.

Aus diesen Jahren stammen die Vereinsrekorde

von Swaantje Kurtzweg (52,10 Meter mit

dem 3kg Hammer im Jahr 1995 – 47,18 Meter

mit dem 4kg Hammer im Jahr 1996), mit denen

sie etliche Plätze unter den besten Sechs bei

Deutschen Nachwuchsmeisterschaften errang.

Nach vielen „Anläufen“ wurde 1992 in Schleswig-Holstein

das Hammerwerfen erstmalig

auch für die weiblichen Altersklassen als Meisterschaftswettbewerb

durchgeführt. Und der LK

Weiche setzte dabei die ersten Maßstäbe – am

Ende des Jahres gehörten alle Landesmeistertitel

und Landesrekorde Werferinnen des LK

Weiche!

Ruth Kurtzweg-Otte wurde die allererste Landesmeisterin

mit dem 4kg-Hammer und die erste

Rekordhalterin in Schleswig-Holstein: 30,56

Meter. Und so hatte sie „ihre“ Disziplin gefunden!

Das soll etwas heißen bei einer Sportlerin,

die eine der vielseitigsten Leichtathletinnen

im Land war und ist. Als Jugendliche war sie

die erste Landesrekordhalterin im 400m-Lauf

Seite 34

Dieses Jahrzehnt und die Leistungen spiegeln

sich noch heute in der Ewigen Bestenliste es

SHLV wider. Vierzehn (!) Frauen des LK Weiche

sind unter den besten 100 Hammerwerferinnen

des Landes mit ihren Leistungen vertreten.

Dies ist umso bemerkenswerter, da es in

ganz Flensburg keine einzige Wettkampfstätte

gab, die Hammerwerfen auf diesem Niveau mit

Wettkampf und Training zuließ.

In den letzten Jahren gab es vier Werferinnen,

die im Verein diese Disziplin bis auf die nationale

Ebene vertraten. 2018 erzielte Annika

Metzger 39,85 Meter mit dem 3kg-Hammer,

Mala Wiebe erzielte 38,57 Meter. Grietje Kurtzweg,

die als erste Frau mit dem Down Syndrom

Hammerwerfen betreibt, konnte 2017 ihre

Bestleistung auf 18,95 Meter steigern und im

Jahr 2019 sogar bei den Norddeutschen Seniorenmeisterschaften

in Berlin starten . Und

ihre Mutter Ruth Kurtzweg-Otte konnte neben

vielen Vizemeistertiteln bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften

zweimal den Titel einer

Deutschen Meisterin erringen: 2013 und 2018!


OUTDOOR

CROSS-TRAINING

IN FLENSBURG

KOMPAKTES GANZKÖRPERTRAINING

IN 60 MIN. AN DER FRISCHEN LUFT

verbessert deine Beweglichkeit

& Mobilität

verbessert Deine geistige Fitness

keine Mitgliedschaft, keine Kündigungsfrist,

keine versteckten Kosten

Start zu jeder Zeit möglich

Werde fit für Deinen Alltag &

gleiche Dysfunktionen aus!

„Tolles, ausgewogenes, sehr intensives

Training in der Gruppe, was zwar

wahnsinnig anstrengend ist, aber auch

sehr viel Spaß macht. Mein Körper dankt

es mir, in dem ich mich von der

gebeugten Bürogestalt wieder in einen

aufrechtstehenden Menschen

verwandelt habe, der wieder mit viel

mehr Energie durch den Tag geht.“

(Christian, 38)

Trainingszeiten und Locations findest Du unter:

www.kerngesund-flensburg.de

Trainiere 3x kostenlos

bei Vorlage dieses Gutscheins

P.P. nur ein

Gutschein

einlösbar


Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine