Lesenzwert - Das Magazin für Erlebnis und Genuss

muehlacker.tagblatt

5 Jahre

Geschichten

2015

Sommer 2016:

„Sommerevenz – Enzgärten

reloaded“: Der Förderverein

Enzgärten will mit

einem vierwöchigen Programm

das Gartenschaugefühl

zurückholen. Das

Sommerfestival bleibt in

kleinerem Rahmen auch in

den Folgejahren erhalten.

Frühjahr 2016:

Das LesEnzwert-Magazin

erscheint weiterhin. In der

Auftaktausgabe nach

der Gartenschau geht

es auch um den Enztalradweg.

Schließlich feiert

die Strecke von Bad

Wildbad bis Wahlheim 15.

Geburtstag.

Sommer 2017:

Schwimmen, Radfahren, Laufen:

Die Vorfreude auf den

ersten Mühlacker Triathlon

ist groß. Auch Mühlackers

Top-Triathlet Sebastian

Kienle kündigt seine Anwesenheit

an und hat einen

Tipp parat: „Eine realistische

Zielsetzung ist das Wichtigste.“

Frühjahr 2017:

Hallo VKZ: Die Kooperation

mit der Vaihinger Kreiszeitung

stellt das LesEnzwert-Magazin

vor Veränderungen

– was sich

vor allem ändert, ist der

größer werdende Veranstaltungskalender

und die

Themenvielfalt.

Sommer 2018:

Auf dem Boot über die Enz:

Bei einer Kanutour kann

man die Landschaft zwischen

Mühlacker und

Bietigheim direkt vom

Wasser aus genießen –

inklusive reichlich Gelegenheit,

sich einen Muskelkater

zu holen.

Frühjahr 2018:

Schöne Fernsichten und romantische

Täler: Das Wanderparadies

Seensteig

offenbart die einzigartige

Schönheit des Schwarzwalds

und des Nationalparks.

Einblicke in den

Fernwanderweg gibt das

neue Buch von Martin Kuhnle.

Sommer 2019:

Bewusste Genießer im

Blickpunkt: Essen ist mehr

als nur Bedürfnisbefriedigung:

Der Verein Slow

Food Pforzheim-Enzkreis

beschäftigt sich daher

mit bewusster, regionaler

Ernährung und dem

Genuss des Essens.

Frühjahr 2019:

Es klingt nach einer Schnapsidee:

Eine Gruppe reist von

Sersheim nach Schottland

und beschließt an einem

geselligen Abend, spontan

den Württemberger

Whiskyclub zu gründen.

Clubmitglieder kreieren den

Mettermalt-Whisky.

Frühjahr 2020:

Enzgärten Mühlacker feiern

fünften Geburtstag:

Seit der erfolgreichen

Gartenschau 2015

sind die Enzgärten ein

beliebter Ort für Spaziergänger,

Jogger, Familien,

Skater und Naturliebhaber

geworden.

2016 2017

2018 2019

2020

Mai bis September 2015:

Alle zwei Wochen ein LesEnzwert-Magazin:

Lukas Huber

und Ramona Deeg vom Mühlacker

Tagblatt begleiten das

Mühlacker Sommermärchen

mit einem besonderen Service

– Kalender, Gartentipps und

Hintergrundgeschichten.

Winter 2016:

Christstollen und Plätzchen:

Weihnachten hat einen hohen

Stellenwert bei den Bäckermeistern

Hans-Dieter Slobodkin

und Wilhelm Heidinger

aus Mühlacker. Spätestens

am Martinimarkt-Wochenende

beginnt das Weihnachtsgeschäft.

Herbst 2016:

Schuhe schnüren und

loslaufen: Wanderführer

Stephan Späth erklärt,

was unbedingt in den

Wanderrucksack gehört.

Sein Tipp für Neulinge:

Am Ziel so ankommen,

dass man noch weiterwandern

könnte.

Winter 2017:

Als freiwilliger Helfer bei

Skiweltcuprennen: Klaus

Collmer aus Horrheim ist

seit Jahren Teil des internationalen

Skizirkus. Er

gehört zu denjenigen, die

entlang der Piste im Einsatz

sind, um die Rennen

überhaupt zu ermöglichen.

Herbst 2017:

Eine Prinzessin im Inter-

view: Mara Walz aus

Ensingen war Vaihin-

ger Weinprinzessinn

und Württembergischee

Weinkönigin. Kurz vor

Ende ihrer Amtszeit als

Deutsche Weinprinzes-

sin steht sie Rede und

Antwort.

Winter 2018:

Gardetanz und Guggemusik:

Iptingen ist keine der

traditionellen Faschingshochburgen.

Doch seit

vor über 25 Jahren die

erste Prunksitzung in

der Kreuzbachhalle stattfand,

ist die Veranstaltung

jedes Mal ausverkauft.

Herbst 2018:

Mehrere Hunderttausend

Kürbisse: Die Schau im

Blühenden Barock in

Ludwigsburg wird immer

beliebter. Jährlich werden

die Kürbisse unter einem

anderen Motto präsentiert.

Am Ende gibt es ein

großes Kürbisschlachtfest.

Winter 2019:

Springerle backen: „Es

gibt viele verschiedene

Meinungen und Mythen

darüber, wie man Springerle

richtig backt“, sagt

Ursula Kastl (Landfrauen

Heimsheim). Beim Backworkshop

zeigt sie, wie

das Gebäck gelingt.

Herbst 2019:

Der Name Sankt Martin

ist vor allem im Herbst

in aller Munde: Hunderte

Laternen schaukeln

Jahr für Jahr durch das

Abenddunkel, Hunderte

junge Stimmen singen

„Sankt Martin, Sankt

Martin“. Doch wer war er?

Sommer 2020:

Rückblick auf fünf Jahre

LesEnzwert: Mit zahlreichen

Reportagen, Interviews

und Geschichten

hat das Magazin-Team

bisher seine Leserinnen

und Leser unterhalten –

und damit ist noch lange

nicht Schluss.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine