THE NEW INSIDER No. XV, Juli 2020, #444

insiderosnabrueck

WIN: Bouldern for free, Nettedrom-Freikarten, Bratwurst-Toaster + 3 x 33 EUR cash! Fleisch, Fleisch auch nicht: Der Genuss-Report aus Osnabrück. DIE MUTMACHER 2020: Regionale Unternehmer machen Lust auf Zukunft - Part 2 auf 11 Sonderseiten! Osnabloc: Die Macher der neuen Boulderhalle im TNI-Talk. Im Test: Battle of the Friedensstädte - Osna vs. Münster. Lila-weiß Report: Maurice Trapp im VfL-Talk. Osnabrücker Brillentrends: Die spannendsten Modelle des Sommers! ON TOP: Kino-Tipps, Brainwork & die frischesten Szene-News aus OS Stadt & Land. Have fun :)

++ FOR FREE! ++++

No. XV | #444 | 07/2020 | thenewinsider.de

thenewinsider

BARIS ÖZEL

Bugfoundation

TOBIAS NEUMANN

Steakmeisterei

MAX KRÄMER

Bugfoundation

Foto: LuxTeufelsWild

PHILIPP BÜNING

Metzgerei P. Büning

FLEISCH,

FLEISCH

AUCH

NICHT.

Der Genuss-Report aus Osnabrück.

neue

Mutmacher

Parl

Bratwurst-Toaster +++ Bouldern for free +++ Nettedrom-Freikarten +++ uvm.

BITTNER e. K.

DEIN SOMMER IST DA!

Mit uns wird er noch erfrischender.

trinkgut Bittner e.K.

Großer Fledderweg 27

49084 Osnabrück-Fledder

Telefon 0541 9997940

Telefax 0541 9997941

Öffnungszeiten

Mo.-Fr.: 08:00–20:00 Uhr

Sa.: 08:00–20:00 Uhr

www.trinkgut-osnabrueck.de


LOKAL Inhalt/WIN | REGIONAL 2

Editorial 3

Lokal | Regional

Der Juni in Tweets 4

Lokal | Regional

Night of Light/

Füße im Sand 5

Titelstory

Fleisch, Fleisch

auch nicht 6/7

Szene News 8/9

Insider des Monats/

Osnabloc-Team 10

1x1 NETTEDROM

RACING-GUTSCHEIN

Sonderteil

spice up your life 11

Event-Highlights 12/13

Sonderteil

Brillentrends 14/15

Lokal | Regional

Klinikum Osnabrück 16

Lokal | Regional

Local News 17

TNI LifeHacks 18

Aufn Korn mit

Nele Mondorf 19

Der TNI-Test 20/21

Lokal | Regional

Charity Triathlon 22

TNI-Special:

Die Mutmacher reloaded

Part II 23–33

Sonderteil

Stadtwerke Vorteilswelt 34

Lokal | Regional

Unsere Verteilerstellen 35

Lila-Weiß-Report 36

Crime 37

Movies 38/39

TNI Brainwork 40

Ein großes Dankeschön an alle Inserenten

dieser Ausgabe: Auto Weller, Brille 49, Burke

Ladenbau, Hall of Fame, Dransmann Wohnideen,

Filmpassage, Fruchtland, Fuchs Gewürze,

Klinikum Osnabrück GmbH, Nettedrom,

Optik Berstermann, Osnabloc , Osnabrück

Marketing, Osnabrücker Sportclub, pco GmbH

& Co. KG, RÖWER Sicherheitstechnik, Schäffer,

Stadtwerke Osnabrück, Trinkgut Bittner, Ulf

Lingemann Allfinanz DVAG, UpSprung, Warmeling

Consulting, WELLER GRUPPE

Nach wochenlanger Schließung ist die Elektrokartbahn Nettedrom nun endlich unter speziellen

Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen wiedereröffnet. Sowohl die Indoorstrecke als auch

der sommerliche „Open-Air Drive“ neben der Halle sind demnach ab sofort wieder befahrbar.

Jedenfalls nach vorheriger Online-Reservierung auf nettedrom.de, denn anders geht es

in dieser turbulenten Zeit leider nicht. Eine actionreiche Abwechslung mit Suchtpotenzial!

THE NEW INSIDER verlost einen „Grand Prix“-Gutschein fürs Nettedrom im Wert von

35,90 EUR. Schreibt uns einfach eine Mail an win@thenewinsider.de mit dem Betreff „Racingfieber“,

schickt uns eine Nachricht auf WhatsApp (0162 944 9444) oder bei Instagram

(@thenewinsider) und schon habt ihr die Chance auf den Gewinn und einen erlebnisreichen

Tag an der Osnabrücker E-Kartbahn. Einsendeschluss ist der 24. Juli 2020.

1x1

BRATWURST-

TOASTER von

GIERSCH

Unglaublich aber wahr: Bratwurst kann man jetzt

auch toasten! Der „Severin Wurster“ – sponsored

und branded by GIERSCH – macht’s möglich.

Mit diesem Wunderwerk der Technik im Wert von

149,95 EUR erhaltet ihr eure rundum perfekt gebräunten

Giersch-Würstchen auf Knopfdruck in nur 5 Minuten. Kein

Warten und kein Wenden, jederzeit schnell und individuell einsetzbar – made in

Germany! Weiterer Clou: Alle Edelstahl-Einsätze sind leicht entnehmbar und spülmaschinenfest

und eine Grillzange zur einfachen Entnahme der Würstchen ist auch schon dabei.

THE NEW INSIDER verlost exklusiv einen edlen „Wurster“, powered by GIERSCH.

Schreibt zur Teilnahme an der Verlosung einfach eine Mail an win@thenewinsider.de

mit dem Betreff „Giersch“, schickt uns eine Nachricht auf WhatsApp (0162 944 9444) oder

bei Instagram (@thenewinsider) und schon seid ihr im Lostopf.

Ausgelost wird am 24. Juli 2020. Viel Glück!

2 Anzeigensonderteil


EDITORIAL

Liebe LeserInnen,

fühlt ihr es auch? Unsere City erwacht immer mehr aus dem Dornröschen-Schlaf

und es tut sich so einiges, um uns den Urlaub zuhause

ein wenig zu verschönern. Wozu in die Ferne schweifen, wenn

man das Geld besser in „Local Heroes“ investieren kann? Der Osnabrücker

Schlossgarten entwickelt sich zum Beachbar-Mekka,

Anyway & Sonnendeck eröffnen ihren sonnigen City-Biergarten

und wir dürfen endlich wieder mit mehreren Leuten entspannt grillen!

Für die meisten stellt sich da nicht nur die Frage „Wurst oder

Steak?“, sondern vielmehr „Fleisch oder Veggie?“. Für unsere

Titelstory „Fleisch, Fleisch auch nicht“ sprechen wir mit Metzgermeister

Philipp Büning, Baris Özel von der Bugfoundation, Steakmeister

Tobi Neumann und weiteren Genuss-Experten über ihre

persönlichen Erfahrungen und Empfehlungen. Lasst euch inspirieren

und legt statt Discounter-Fleisch doch vielleicht mal einen Maiskolben

auf den Grill – nicht nur den Tieren, sondern auch Menschen

zuliebe (Stichwort: Tönnies).

Was sollte bei traumhaftem Wetter außerdem nicht fehlen? Right:

Die richtigen Outdoor-Activities. Deshalb haben wir unsere Events-

Highlights fix umgestrickt und euch die besten Open Air-Aktivitäten

zusammengestellt, die ihr in diesem Monat angehen könnt. An

Regentagen lohnt sich ein Besuch beim Team von Osnabloc, unseren

Insidern des Monats. Und wenn ihr Bock auf Fun for free habt,

schaut doch mal bei unseren Gewinnspielen rum. Mein persönliches

Highlight, selbst als Veggie: EIN BRATWURST-TOASTER! Also

quasi ein Wurster, versteht ihr? Geilste Erfindung ever.

Außerdem schön: Unsere Mutmacher-Serie geht in die zweite Runde.

Denn auch, wenn es gefühlt langsam bergauf geht, sollten wir

nicht vergessen, weiterhin links und rechts von uns zu schauen, andere

zu supporten und unsere Hilfe dort

anzubieten, wo sie nötig ist.

GEMEINSAM

ZURÜCK IN

DEN ALLTAG.

JETZT AB

4,00¤

PRO TICKET*

Spread some love,

Saralena Gülker | Redaktion

est. 1983

TNI-Team: Petra Bartschies,

Lirika Gojani, Saralena Gülker,

Timm Hagemann, Phil Jonas

... ist ein Medienprodukt der

BARLAG werbe- & messeagentur GmbH

Hotline | Anzeigenberatung:

Telefon +49 541 800 66 80

Fax +49 541 800 66 85

Anschrift:

THE NEW INSIDER

E.-M.-Remarque-Ring 18

49074 Osnabrück

Zuschriften bitte an:

Redaktion

THE NEW INSIDER

Postfach 1404, 49004 Osnabrück

E-Mail Redaktion:

redaktion@thenewinsider.de

E-Mail Anzeigen:

anzeigen@thenewinsider.de

Herausgeber:

Michael Barlag, Osnabrück

Chefredakteur:

Timm Hagemann (V.i.S.d.P.)

Erscheinung: monatlich

Internet: www.thenewinsider.de

Druck: Druck- und Verlagshaus

FROMM GmbH & Co.KG, Osnabrück

THE NEW INSIDER erscheint zwölf

Mal im Jahr, jeweils zum Anfang des

Erscheinungsmonats. Es gelten die

Mediadaten (Anzeigenpreisliste) ab

05/19. Annahmeschluss ist der 22.

des Monats vor Erscheinung. Für die

Richtigkeit der Angaben kann keine

Gewähr übernommen werden. Namentlich

gekennzeichnete Artikel

geben die Meinung des Verfassers

wieder, nicht unbedingt die der Redaktion.

Abdruck, auch auszugsweise,

nur nach Absprache mit dem Verlag.

Für unverlangt eingesandte Daten

und Manuskripte kann keine Garantie

übernommen werden. Von dem Verlag

gestaltete Anzeigen, Illustrationen und

Grafiken dürfen nur mit schriftlicher

Genehmigung verwendet werden.

*KINOTICKETS EINFACH BEQUEM ONLINE BUCHEN.

DIE AKTION IST GÜLTIG BIS ZUM 15.07.2020

HALL-OF-FAME.ONLINE

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe: 24. Juli 2020

filmpassage.de

Anzeigensonderteil

3


LOKAL | REGIONAL

DER MONAT IM NETZ

#BLM – eine Bewegung, die wohl die

zukünftigen Geschichtsbücher prägen

wird. Tausende Menschen demonstrierten

im Schlossgarten gegen Rassismus.

Eindrucksvoll, friedlich und richtig!

Twitter. Der Ort für

Menschen, denen Instagram

zu einfältig

oder oberflächlich ist.

Zuweilen das digitale Mekka der

intellektuellen Oberschicht, gespeist

durch 280 Zeichen langen

Sarkasmus und Informationsdrang.

Mal mehr, mal weniger relevant.

Manchmal geht es auch um unsere

Heimat. Das sammeln wir dann

hier für euch. Enjoy!

Diese News haben wir zwar nicht

auf Twitter entdeckt, musste aber

einfach einen Platz in der Ausgabe

finden. Bei diesem Anblick

der Hudson-Bay-Wolfswelpen aus

dem Osnabrücker Zoo wird sich

niemand ein langes „Oooohhh“

verkneifen können.

Was könnte hier wohl passiert sein? Was ist der Hintergrund

dieser „Linie“? Schreibt uns bei Facebook oder Instagram für

die wahnwitzigsten Background Storys dazu.

Auch der SPD-Europaabgeordnete hat den E-Scooter

Hype in unserer City mitbekommen und ist ganz

klar Team Fahrrad – eine alternative Mobilität, die

wir längst kennen, die Umwelt nicht schädigt aber

als Lösung viel zu leicht wäre.


LOKAL | REGIONAL

ALARMSTUFE

ROT

Hilferuf der

Eventbranche

Mit der bundesweiten Aktion „Night of Light” ganisatoren der „Nacht

hat die Veranstaltungsbranche am 22. Juni des Lichts”. Auch wir

auch in Osnabrück ein Schlaglicht auf ihre finanzielle

waren spätabends

Notlage durch die Corona-Krise geworfen.

Die „Alarmstufe Rot” sei erreicht, viele selbständige

Veranstalter, Künstler oder Bühnenbauer würden finanziell

keine 100 Tage mehr überleben, so die Or-

unterwegs und haben

einige Impressionen erfasst. Auf dass wir bald wieder

unvergessliche Momente, Kultur und Unterhaltung

in unserer City erleben dürfen!

ROSENHOF

AGENTUR BARLAG

TNI-HEADQUARTER

LAGERHALLE

SONNENDECK

OSNABRÜCK-

HALLE

VIENNA HOUSE

REMARQUE

ALANDO

LET’S GO TO THE BEACH!

Summerfeeling mitten in der City

Ein Cocktail in der Hand, Musik

im Hintergrund, ausgelassene

Atmosphäre mit Freunden im

Liegestuhl – Der Schlossgarten

der Universität Osnabrück wird

zur neuen Urlaubsdestination

mitten in der City. Besucher können

es sich in Liegestühlen und

Strandkörben bequem machen,

die Sonne genießen und den

Sand zwischen den Zehen spüren.

Auf über 4.000 m² wird mit

Beach-Food aus dem Smoker,

italienischem Eis und eiskalten

Drinks und einem Beachvolleyballplatz

für echtes Strandfeeling

gesorgt. Doch das ist nicht

alles – die Veranstalter rund

um die Osnabrück Marketing

GmbH und Sierp Events haben

noch weitere Asse im Ärmel.

Wenn die Corona-Verordnungen

es zulassen, sollen noch

weitere Sportaktivitäten folgen

und auch DJs am Wochenende

auflegen können.

Die Strandbar hat täglich

bis 23:00 Uhr geöffnet.

Der Eintritt ist frei!

Anzeigensonderteil

5


Foto: Steakmeisterei

FLEISCH, FLEISCH

AUCH NICHT.

von Lirika Gojani

Foto: Bugfoundation

Der Genuss-Report aus Osnabrück.

Die Corona-Pandemie

hat nahezu sämtliche

Branchen vor eine

große Aufgabe gestellt. Sie offenbart

Lebensbedingungen

für Tiere und Menschen, die

mitunter kaum vorstellbar

sind. Besonders die Fleischindustrie

steht nach mehreren

Corona-Ausbrüchen

massiv in der Kritik, spätestens

seit den hohen Infizierten-Fällen

bei Westfleisch,

Tönnies und Co. Fleisch ist

längst vom Genussmittel zur

Massenwaren verkommen –

darunter leiden müssen vor

allem die Tiere, Mitarbeiter,

die unter prekären Arbeitsbedingungen

arbeiten und

leben, sowie Bauern, die um

ihre Existenz bangen.

Oliver Giersch,

Fleischerei Giersch

Besonders lokale Gastronomen

fokussieren sich daher vermehrt

auf nachhaltige Produkte, damit

das Bewusstsein für gutes,

qualitativ hochwertiges Fleisch

und artgerechte Tierhaltungsformen

wieder in den Fokus gerückt

wird. Doch auch vegetarisch

essen ist längst kein Trend

mehr. Immer mehr Personen

verzichten komplett oder teilweise

auf tierische Ernährung.

Alternativen gibt es genug: Von

Soja über Tofu, bis hin zu Insekten

als wertvolle Proteinquelle.

Wir sprachen mit ausgewählten

Experten, Profis der veganen

Küche sowie lokalen Vertretern.

FLEISCH IN

GROSSEN MENGEN

KEINE GUTE IDEE

Wer einmal heimlich gefilmte

Bilder aus deutscher Massentierhaltung

gesehen hat, dem

müsste eigentlich der Appetit

vergehen. Tausende Tiere vegetieren

vor sich hin, auf Beton,

ohne Tageslicht und Bewegungsfreiraum.

Doch an der

Supermarktkasse scheint den

meisten der eigene Geldbeutel

wichtiger als die Umstände in

der Produktion. Dabei wissen

Verbraucher zumeist nicht, was

sie da kaufen, woher das jeweilige

Produkt kommt und unter

welchen Bedingungen es erzeugt

wurde. Genau dieses Bewusstsein-Schaffen

hat sich u.a.

Tobias Neumann, Inhaber der

Osnabrücker „Steakmeisterei“,

auf die Fahne geschrieben. Seit

der Gründung 2014 geht es in

dem Restaurant ausschließlich

um regionale, nachvollziehbare

und möglichst nachhaltige

Fleischqualitäten. Das allein sorge

jedoch nicht für das nötige

Bewusstsein, so Neumann. „Wir

sprechen darüber. Über den

Tod eines Tieres, der notwendig

ist um uns mit dem Lebensmittel

zu versorgen. Über Haltungsbedingungen

und darüber, dass

Fleisch in Mengen keine gute

Idee sein kann.“ Der angehende

Fleischsommelier selbst ernährt

sich selbst zeitweise vegetarisch.

Warum eigentlich?

„Als Inhaber der Steakmeisterei

stammt unser Motto aus meiner

eigenen Überzeugung. Es

muss nicht immer Fleisch sein.

Ich esse es heute viel bewusster

und versuche ausschließlich, auf

Produkte guter Herkunft zurückzugreifen.“

WERTSCHÄTZUNG

DER PRODUKTE

Ebenso so viel „vom Rinde versteht”

Philipp Büning. Wer ihn in

einem seiner vier Osnabrücker

Geschäfte oder am Grill antrifft,

sieht einen Metzgermeister, der

„coole Produkte mit Innovationen

und Qualität vereint.“ Das

Fleisch stammt aus der Region

Osnabrück, Spezialitäten und

Special-Cuts, u.a. Weidenochsenfleisch,

auch mal aus Irland.

Ganz wichtig ist Büning jedes

Stück wertzuschätzen und sich

die Zeit zu nehmen, es mit Freude

zuzubereiten. Von Rind über

Schwein, Lamm und Wild – bei

Philipp Büning (ehem. Fleischerei

Mandel) ist für jeden eingefleischten

Fan etwas dabei. Büning:

„Wir probieren auch hier

viel aus. Inzwischen befinden

sich sogar einige vegetarische

Produkte im Programm.“ Sich

ausschließlich vegetarisch ernähren

kann er sich zwar nicht

vorstellen, doch das passende

Verhältnis würde schon viel ausmachen.

Genuss ist für den Jungunternehmer

vielfältig und setzt

sich „aus Verlässlichkeit, Qualität,

Zeit, Geselligkeit und einem

vielfältigen Spiel von Aromen“

zusammen.

TOFU KEINE

ALTERNATIVE

Aromen, Kombinationen und

Gewürze machen gute mediterrane

Küche aus. Die Trattoria am

Osnabrücker Rathaus verbindet

dies mit einer ebenso großen

Vielfalt an veganen Gerichten.

Lorenzo Grani: „Bei uns werden

seit 2013 vegane Gerichte mit

pflanzlichem Protein wie Tofu

sowie Lupine-Produkte angebo-

6 Anzeigensonderteil


TITELSTORY

Max Krämer und Baris Özel, Bugfoundation

ten. Wir hatten schon länger mit

dem Gedanken gespielt, letztendlich

gab die Nachfrage einer

Kundin den Ausschlag.“ Die veganen

Kreationen sollen jedoch

nicht als Fleischalternative angesehen

werden. Es gehe eher

darum Gerichte zu schaffen, die

Fleisch nicht als Hauptbestandteil

ansehen. Was unterscheidet

seine Tofu-Carbonara von der

klassischen Variante? „Das ist

der typische Vergleich zwischen

Äpfeln und Birnen. Ich finde gut

gemachten Räuchertofu affengeil

– und das Carbonara-Rezept

harmoniert super damit.“

Genuss bedeutet für Grani „Zeit

und Ruhe für gutes Essen, das

eine kleine Explosion im Hirn

auslöst.“

PFLANZLICH

GRILLEN

Eine vegetarische Wurst von

einem lokalen Familienunternehmen?

Kaum zu glauben,

aber vielleicht löst diese bald

unsere Lieblings-Grillwurst von

der Fleischerei Giersch ab. Mit

viel Liebe zum Beruf und ausgewählten

regionalen Lieferanten

produziert das Team rund um

Oliver Giersch Qualität, die man

schmeckt. Die Produktpalette

wächst immer weiter. So sind neben

den klassischen Bratwürsten

und diversen Variationen kürzlich

auch Geflügel-Bratwürste

dazugekommen. Bald sollen marinierte

Hähnchenbrustfilets und

Putensteaks in verschiedenen

Gewürzrichtungen das Angebot

abrunden. Oliver Giersch: „Man

mag es nicht glauben, aber auch

eine vegetarische Wurstvariante

haben wir bereits entwickelt.

Allerdings haben wir diese bisher

noch nicht ins Programm genommen.

Ausgeschlossen ist es

aber nicht.“

INSEKTEN IM

BURGER-PATTY –

REZEPTUR

OPTIMIERT!

Nicht direkt vegetarisch, trotzdem

eine besondere Alternative:

Insekten. In Asien sind sie schon

Lorenzo Grani, Trattoria am Rathaus Foto: Niester

längst eine Delikatesse und wahre

Proteinbomben. Baris Özel

und Max Krämer sind in ihrem

gemeinsamen Thailand-Urlaub

auf den Geschmack gekommen

und haben 2018 „Deutschlands

ersten Insektenburger“ bundesweit

auf den Markt gebracht.

Bisher konnte man die Patties im

Supermarkt-Tiefkühlfach finden.

Das in Osnabrück ansässige

Bugfoundation-Team hat jedoch

nochmals an der Rezeptur gefeilt

und bringt noch in diesem Sommer

ein völlig neues Produkt auf

den Markt. Baris Özel: „In Kürze

verkaufen wir den wohl saftigsten

Insektenburger der Welt

– dieses Mal im regulären Kühlregal.

Wir sind mit einem Insektenanteil

von knapp 34 Prozent

marktführend und haben noch

mal ordentlich an der Konsistenz

und dem Geschmack gearbeitet.

Natürlich ist unser Produkt

komplett frei von Geschmacksverstärkern

und Aromen.“ Die

Corona-Pandemie hat Gespräche

mit Gastronomen aus ganz

Deutschland erschwert, bald

wollen die Gründer aber wieder

daran anknüpfen.

SOJAANBAU-TEST

IN OSNABRÜCK

Steakmeisterei

Auf 65 Hektar Ackerland pflanzt

der Meyerhof Belm u.a. Dinkel,

Weizen, Körnermais, Kartoffeln

und vieles mehr an. Seit sechs

Jahren baut das Team rund um

Agraringenieur Anton „Toni“

Schreiber auch Sojabohnen an.

Hauptsächlich als leistungsstarkes

Futtermittel, doch auch

mit Tofu-Produzenten arbeitete

der Hof schon zusammen.

Sohn Johann Schreiber verriet

im TNI-Interview jedoch, dass

2020 höchstwahrscheinlich

keine Soja-Ernte möglich sein

wird. „Ähnlich wie 2019 war es

im Frühjahr zu trocken und anschließend

nicht warm genug

für eine erfolgreiche Entwicklung.

Hinzu kommen die Vögel,

die durch einfaches Picken die

Saat zerstören.“ Johann Schreiber

ist sich nicht sicher, ob der

Hof im Frühling 2021 einen neuen

Versuch startet. Das Risiko für

ein weiteres ernteloses Jahr sei

unter Umständen zu hoch. Zwar

keine Alternative zum Soja, dennoch

eine weitere Zutat, die in

der veganen Küche immer mehr

an Bedeutung gewinnt: Auf dem

Meyerhof Belm werden u.a. auch

Speiselinsen angebaut.

Nachhaltigkeit hat sich in den

letzten Jahren zum Trendbegriff

entwickelt. Nachhaltiger

Fleischkonsum bedeutet im

Großen und Ganzen, einen

größeren Wert auf Tierhaltung

zu legen und jene Landwirte

und Verarbeitungsbetriebe zu

unterstützen, die alle entsprechenden

Fragen beantworten

können und kurze Lieferwege

bevorzugen. Der „Fleischer des

Vertrauens“ gewinnt heutzutage

immer mehr an Bedeutung.

Philipp Büning, Fleischerei Büning

Qualität statt Quantität – das sollten

wir generell bei unserem

täglichen Konsum beherzigen.

Pflanzliche Alternativen sind in

der heutigen Zeit zu Hauf in der

lokalen Gastronomie zu finden.

Lokaler Support ist in dieser besonderen

Zeit außerordentlich

wichtig.

Anzeigensonderteil

7


SZENE NEWS

SZENE

NEWS

Frische Facts & brandheißer Gossip

für Osnabrück und die Region

SUNNYWAY

Aus Club mach Strand – das dachte sich

die Kleine Freiheit und hat geputzt, entsorgt,

repariert, gemalt, gepflanzt und dekoriert.

Rausgekommen ist dabei der schnuckelige

Beachbereich, der je nach Wetter an

verschiedenen Tagen und Öffnungszeiten

Bock auf euren Besuch hat. Die Daten könnt

ihr den Social Media Kanälen entnehmen

und vorab via Mail reservieren. Die Motti der

Clubpartys werden mit integriert – ein wenig

fast schon nostalgisches Feeling kommt also

sicherlich auf, auch wenn es keinen Dancefloor

oder Party im klassischen Sinne gibt.

Wir befinden uns gerade in einer besonderen Situation,

die innovative Ideen und kluge Köpfe

bedarf. Das haben sich auch das Eventhaus Anyway

und der Club Sonnendeck gedacht – geboren war das

„SunnyWay“, ein Biergarten, der seit dem 25. Juni an der

Martinistraße eröffnet hat. Auf 1.000 Quadratmetern gibt

es Platz für bis zu 450 Personen, für kühle Getränke und

gutes Essen sorgen unter anderem Partner wie das El Hidalgo

und viele mehr. Das kulinarische Angebot wechselt

regelmäßig, damit geschwächte Gastronomen ihre

Verluste etwas ausgleichen können. So sieht Support aus!

KLEINE

FREIHEIT

UPSPRUNG

Bei traumhaftem Sommerwetter gibt

es sicherlich naheliegendere Ideen

als in eine Trampolinhalle zu gehen.

Eventuell solltet ihr jetzt aber besonders

darüber nachdenken, dem UpSprung

demnächst doch den einen oder anderen

Besuch mehr abzustatten – seit Kurzem

gibt es nämlich den UpSprung Beach mit

gleich zwei fetten Beachvolleyball-Feldern!

Ihr könnt diese für 60 oder 90 Minuten

buchen und euch auch vor Ort Bälle

leihen. Die „Rockstars der Beachvolleyball-Szene“,

die Poniewaz-Zwillinge, haben

schon Beachvibes geschnuppert und

die Outdoor-Anlage eingeweiht. Jetzt seid

ihr dran!

ÖFFNUNGSZEITEN

MO - SA 09:00-23:00

SO 09:00-20:00

GASTRO

DEINE NEUE

BOULDERHALLE

IN OSNABRÜCK

J E T Z T

NEU

Großer Fledderweg 89 | 49084 Osnabrück | (0541)99 97 90 59 | info@osnabloc.de | www.osnabloc.de

BOULDERN

BIERGARTEN

KINDERHALLE

8 Anzeigensonderteil


SZENE NEWS

CHARITY

GOURMETLAUF

Charity-Läufer

John McGurk

An die Töpfe, fertig, los! Im letzten Jahr

feierte der Norddeutsche Gourmetlauf

seine Premiere am Rubbenbruchsee. Auch in

diesem Jahr veranstaltet der Verein „WIRTuOS“

von Osnabrücker Individualgastronomen

sowie „Sportler 4 a childrens world e.V.“

den 10 km langen Fun-Lauf, der dem guten

Zweck dient. Teilnehmen kann am 26. September

wirklich jede/r – auch jene, die lieber

entspannt flanieren als tatsächlich zu laufen.

Das Besondere: Entlang der Route gibt es

kleine, kulinarische Highlights – gekrönt wird

das Ganze mit einem üppigen Pasta-Buffet

nach dem Ziel. Gutes Tun, gutes Essen, gute

Bewegung – eine Kombi, die Schule machen

sollte! Der Ticket-VVK startet in Kürze.

OPEN AIR

EVENTS

Guess who’s back – langsam

aber sicher kommt wieder

frischer Wind in unsere hiesige

Veranstaltungsbranche und wir

haben endlich wieder einen guten

Grund, um mal rauszugehen.

Auch, wenn wir uns bei Freiluft-

Events natürlich ebenso an die

Hygieneregeln halten müssen,

so tun wir das doch liebend

gerne für Konzerte bei „Live im Grünen“

am Büdchen oder die „Open chAIR“-Reihe vom Brücks. Und auch der

Open Air-Comedy Slam mit Sven Bensmann am Rubbenbruchsee unter

dem treffenden Motto „Mit Abstand beste Comedy“ am Rubbenbruchsee

hat sich doch wirklich gelohnt. Gerne mehr davon!

HALL OF FAME

& FILMPASSAGE

Foto: guttenberger+partner GmbH

Streaming adé! Die Betreiber von

„Hall of Fame“ und „Filmpassage

Osnabrück“ haben für ihr Comeback

gekämpft und wollen es nun richtig

krachen lassen. Zum Re-Opening gibt

es exklusive Kinotickets schon ab 4

Euro! Say what?! Ja, ernsthaft. Außerdem

sind Sneak Previews mit echten

Leinwand-Klassikern geplant. Und wer

sein lokales Lieblingskino so richtig

unterstützen will, kann außerdem noch

eine Sesselpatenschaft erwerben.

Nach wochenlangem Heimkino darf’s

jetzt auch wirklich mal wieder das Original

sein. #supportyourlocals

MARCOS & LENA

ALVAREZ

Fußballgott Marcos Alvarez hatte im Juni gleich zwei gute Gründe zum Feiern – er

konnte mit den Lila-Weißen gegen Holstein Kiel mit einem 4:1 den Klassenerhalt

sichern und heiratete seine Lena im Stadion an der Bremer Brücke. Auch einige Kollegen

wie Moritz Heyer mit Frau waren dabei. Stilecht im giftgrünen Lamborghini ging es

dann zur Afterparty ins Vienna House Easy statt, wo die VfL-Ultras abends mit Bengalos

und einem Banner samt Spruch gratulierten: „EH(R)E WEM EH(R)E GEBÜHRT“. Auch

wir wünschen dem frisch vermählten Paar alles Gute zur Hochzeit und Marcos viel Erfolg

und Spaß auf dem weiteren Weg! Und jetzt alle: „Marcos Alvarez – FUSSBALLGOTT!“

BOULDERN FOR FREE

1.300 Quadratmeter Boulderwände der Spitzenklasse,

4,5 Meter hohe Wände, Kids-Area „Nimmerland” samt

Piratenschiff, ein riesiger Außenbereich sowie ein gemütliches

Café: Das neue Osnabloc bietet Profis sowie

Anfängern das perfekte Boulder-Erlebnis!

TNI verlost 4 x 1 Tageseintritt sowie eine 10er-Karte.

Schreibt uns zur Teilnahme an der Verlosung eine Mail

an win@thenewinsider.de mit dem Betreff „Osnabloc“,

schickt eine Nachricht via WhatsApp (0162 944 9444)

oder bei Instagram (@thenewinsider) – und schon seid

ihr im Lostopf. Ausgelost wird am 24. Juli 2020.

Anzeigensonderteil 9


INSIDER DES MONATS

Name: Daniel Friedrich

Geburtstag: 10.06.82

Geburtsort: Osnabrück

Ausbildung: Kaufmann, Master of Education

Familienstand: verheiratet

Kinder: eine Tochter

Hobbys: Bouldern, Musik, Waldspaziergang mit Hund

INSIDER

DES

MONATS

Name: Runa Lahmann

Geburtstag: 02.10.84

Geburtsort: Otze

Ausbildung: M.Sc. Biologie

Familienstand: vergeben

Kinder: Keine

Hobbys: Bouldern, Basteln, Garten/Pflanzen

Foto: Günzel & Pohlmann

Osnabrücks zweite Boulderhalle

ist eröffnet. Seit Ende Mai kann bei

Osnabloc am Großen Fledderweg

89 geklettert werden. Doch was

erwartet einen auf den mehr als

1.300 Quadratmetern? Wir haben

mit den Machern gesprochen.

THE NEW INSIDER: Wann

und wie ist die Idee für eure

eigene Boulderhalle in Osnabrück

entstanden und wie

habt ihr zusammengefunden?

RUNA: Die Idee haben wir schon

eine ganze Weile mit uns rumgetragen.

Jeder auf seine Art

und Weise. Im letzten Sommer

setzen wir uns in dieser Konstellation,

gemeinsam mit Erik Rau,

zusammen und erarbeiteten ein

Konzept für die Umsetzung.

Wie sah eure Vision von Osnabloc

anfangs aus?

DANIEL: Einiges ist mit unserem

Wandbauer direkt am PC

entstanden. Die einzigartige

Farbgebung ist ganz und gar auf

Runas Mist gewachsen. (lacht)

Es ist so geworden wie wir es

uns vorgestellt haben und die

Leute feiern es total. Mit der

Nimmerland-Kinderhalle im

10 Anzeigensonderteil

Foto: Günzel & Pohlmann

OSNABLOC

Daniel Friedrich & Runa Lahmann

Peter Pan-Stil haben wir uns als

Disney-Fans auch einen kleinen

Kindheitstraum erfüllt.

RUNA: Nachhaltigkeit ist uns sehr

wichtig. Die Theke stammt aus

dem ehemaligen Green Mark,

die Tische sind selbstgebaut,

unsere Möbel sind Second-Hand

und von uns restauriert worden.

Gruppenworkouts

und Yoga

Wie ist die Aufgabenverteilung

im Team?

RUNA: Ich bin mittlerweile

frischgebackene Grafikdesignerin.

(lacht) Unfassbar was

man alles lernt, wenn man eine

Boulderhalle eröffnet. Außerdem

bin ich quasi die Chef-

Schrauberin und kümmere mich

um den Boulderbau. Mit der Zeit

würde ich auch wahnsinnig gerne

eine Leistungsgruppe etablieren,

die auf Wettkämpfe fährt.

Ich selbst war schon auf der

Deutschen Bouldermeisterschaft

und bin ausgebildete DAV-Trainerin

(Deutscher Alpenverein).

DANIEL: Ich organisiere

und konzeptioniere

die Kindergruppen

und -geburtstage.

Als studierter Grundschullehrer

lag das

irgendwie nahe. Unseren

Gastrobereich betreue

ich ebenso. Erik

ist unser Bürohengst,

der im Hintergrund alle wichtigen

Fäden zieht.

Inwiefern hat Corona euch

ausgebremst?

RUNA: Zunächst hat uns Ende

2019 der Abriss einer Wand in

der Halle ausgebremst. Als wir

dann im Januar endlich die Genehmigung

hatten, ging es unglaublich

schnell. Geplant war

die Eröffnung ursprünglich für

März/April, doch Corona hat uns

einen Strich durch die Rechnung

gemacht.

DANIEL: Es wird aber noch lange

eine Baustelle bleiben, denn

man findet immer etwas Neues.

Ich glaube, eine Boulderhalle ist

nie komplett fertig. Aktuell ist

der Workoutbereich aufgrund

der Hygienevorschriften noch

dicht.

Für wen ist das Bouldern geeignet?

DANIEL: Wer laufen kann,

kann auch bouldern.

RUNA: Und wer 'ne Leiter hochkommt,

kommt auch die einfachsten

Routen hoch. Wir haben

für jedes Fitnesslevel etwas Passendes

dabei.

Warum hat Osnabrück eine

zweite Boulderhalle gebraucht?

RUNA: Die Community braucht

Abwechslung. Wir schrauben

zweimal die Woche um, sodass

quasi jeder Besuch einzigartig

ist. Wir laden verschiedene

Schrauber ein, die alle ihren

eigenen Stil haben.

DANIEL:

Durch die

Höhe der Halle

ist es sogar

möglich an

unserem Mittelschiff,

der Titanic,

oben raus

über den Rand

zu klettern. Das

ist für viele noch

ein Extra-Kick.

Im Fachjargon nennt sich das

Top-Out.

RUNA: Auch zu erwähnen ist,

dass wir eine der längsten Wettkampfwände

Deutschlands haben.

Neu sind unsere Gruppen-

Workouts sowie Yogakurse, als

Ausgleich zum Bouldern. In Zukunft

wird es auch einen Wellnessraum

im osnabloc geben, in

dem man sich entspannen und

massieren lassen kann.

DANIEL: Und wir haben die

geilste Bar aller Boulderhallen!

(lacht) Das wurde uns zumindest

so zugetragen. Als Partner

haben wir u.a.

vanWEINS mit

im Boot und bei

uns gibt es auch

im Normalbetrieb

leckere

Longdrinks und

Detmolder vom

Fass.

RUNA: Man

kann auch gerne

kommen,

wenn man nicht

bouldert. Unser

Garten und der

Gastrobereich

sind groß genug

für alle.

Foto: Günzel & Pohlmann

Wer alt

genug zum

Laufen ist,

der kann

auch

bouldern.

Daniel Friedrich


LOKAL | REGIONAL

präsentiert

Edles Holz gepaart mit Edelstahl

– die Pfeffermühle AUGS-

BURG von Zassenhaus bringt

dezente Eleganz in jede Küche.

Der Mahlgrad kann auf

sechs Stufen bestimmen.

Perfekter Steak-Genuss

dank gemahlener

Gewürze

6

garantiert.

5

LANGLEBIG

UND EDEL

MAJESTÄTISCH

Ein Must have in

der Küche! Der

Designklassiker von Peugeot

ist mit einem exklusiven Einstellsystem

ausgestattet, dessen

sechs Mahlgrade die Umsetzung

aller kulinarischen Ideen

ermöglichen und die Sinne

beim Essen verwöhnen. 25 Jahre

Garantie auf das Mahlwerk.

SPICE UP

4

IN

HANDARBEIT

GEFERTIGT

So genießen Kaffeefreunde ihr Getränk

am liebsten. Die Kniemühle aus

europäischem Buchenholz wurde in

Handarbeit gefertigt und besticht mit

erstklassigem Material, hervorragender

Qualität und präziser Funktion.

EYECATCHER Die Chilimühle von

Adhoc verfügt über

ein spezielles Schneidwerk,

das ausschließlich

für das optimale Zerkleinern

von getrockneten

Chilis ausgerichtet ist. Sie liegt

wunderbar in der Hand, ist robust,

handlich sowie leicht zu reinigen.

Ein echter Eyecatcher für den Tisch.

1

Das Elis Pfeffer- und

SCHLICHTE

Salzmühlen Set hat

ein schlankes und

ELEGANZ

elegantes Design

und macht sich sehr

gut auf jedem Esstisch.

Das einzigartige Mahlwerk

von Peugeot ist

aus gehärtetem und

geschmiedetem Stahl

gefertigt, das jahrelange

Haltbarkeit verspricht.

3

Mit der Microplane

Muskatmühle

wird ein

MÜHELOS

besonders präzises

und feines

Reibeergebnis und

somit ein vollmundiges

Aroma durch die langlebigen

rasiermesserscharfen Edelstahlklingen

erzeugt. Gewürze

wie Muskatnuss, Tonkabohne

oder Zimt werden mühelos gerieben

und aufbewahrt.

MehrwerTsTeuer-senkung

uM 3% und Schäffer

schenkT ihnen weitere 7% * =

10%

* iM Juli und augusT 2020

auf die Marken:

nikolaiort 6-9 · 49074 Osnabrück

Tel. 05 41- 3 31 31 31

info@schaeffer24.de · www.schaeffer24.de

Anzeigensonderteil

11


FREIZEIT-HIGHLIGHTS

Freizeitaklivilälen - --

Juli 2020

SCHWIMMEN

MOSKAUBAD

STADTTEIL WÜSTE

Am 25. Mai ist nach langem Warten die Freibadsaison in Osnabrück

gestartet. Nachdem etliche heiße Tage ohne die

geliebte Tribüne, Liegewiese und Freibadpommes vergangen

sind, öffnete das Moskaubad endlich ihre Pforten. Ganz „unbeschwert“

ist der Besuch jedoch nicht - für diesen gelten strenge

Hygiene- und Sicherheitsregeln. So dürfen vorerst zur gleichen

Zeit maximal 400 Gäste in vier festen Zeitfenstern auf das Moskaubadgelände.

ADRENALIN

NETTEDROM

IM HASEESCH

Ready, set, go! – Motorsportler, und die, die sich so fühlen

wollen, können im Nettedrom wieder ihre Runden

drehen. Unter umfangreichen Hygiene- und Abstandsregelungen

kann auf einer Gesamtstreckenlänge von 470 Metern

wahres Rennsport-Feeling erlebt werden. Mit der Rückkehr

zum Normalbetrieb startete auch der Open-Air-Drive. Dabei

wird die Rennstrecke nach draußen auf insgesamt gut 630

Meter verlängert.

Foto: Helmut Schmidt

BOULDERN

OSNABLOC

FLEDDER

Hoch hinaus geht es in der neuen Boulderhalle in Osnabrück.

Auf insgesamt rund 1300 m 2 Grundfläche bietet

das Osnabloc-Team frische Boulder für alle, denen es nach

dem Lockdown in den Fingern kribbelt. Überhänge, Platten,

Verschneidungen oder Traversen – hier ist für alles gesorgt.

Erstmals kann man in Osnabrück an einer 33 Meter langen

Wettkampfwand trainieren und auch die Kids kommen auf ihren

Geschmack. Reservieren, besuchen – es lohnt sich!

NATUR

BAUMWIPFELPFAD

BAD IBURG

600

Meter Natur, Geologie, Geschichte und Waldpersönlichkeit

– alles vereint in einem Pfad mitten in

Bad Iburg am beliebten Charlottensee. Der Baumwipfelpfad

bietet neue und spannende Sichten auf den Waldkurpark und

das Iburger Schloss. Auf dem Weg informieren 30 Erlebnisund

Lernstationen über Flora, Fauna, Geologie und die Geschichte.

Ein perfektes Ausflugsziel für die ganze Familie.

Foto: Lucas Günzel

KLETTERN

KLETTERWALD

IBBENBÜREN

J

ahrhunderte alte Laubbäume und märchenhafte Hügel –

mitten in der Parklandschaft des Münsterlandes liegt der

Kletterwald Ibbenbüren, einer der ersten seiner Art Deutschlands.

Auf einer Fläche von 30.000 m 2 können hier 13 Parcours

in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen mit insgesamt 145

Kletterelementen wie Netzbrücken, Bohlen, Schaukeln, Seilbahnen,

Surfbrettern und Tarzan-Sprüngen in einer Höhe von

ein bis 14 Metern erobert werden. Online-Reservierung nötig.

12 Anzeigensonderteil


FREIZEIT-HIGHLIGHTS

TRAMPOLIN

UPSPRUNG

AM SCHÜRHOLZ

Auf über 4.000 Quadratmetern wartet hier eine unglaubliche

Trampolinwelt für Jung und Alt. In den verschiedenen

Areas können zahlreiche Sprungvorrichtungen erkundet und

erprobt werden. Ninja Box, Dodge Ball, Free Jump – das sind

nur einige Attraktionen und Abenteuer, die die Besucher erwarten

können.

GARTEN

SCHLOSS IPPENBURG

BAD ESSEN

Schloss Ippenburg und seine Gärten – das ist die Geschichte

einer Leidenschaft. Einer Leidenschaft für Pflanzen, für

Trends und Traditionen, für Historisches und Zeitgenössisches,

für Natur, Kunst und Küche, für alles, was wächst, blüht und

lebt! Eigentlich sollte vom 11.-14. Juni das große Ippenburger

Sommerfestival stattfinden, dieses wurde auf das Jahr 2021 verschoben.

Ein Besuch lohnt sich trotzdem allemal.

FRUCHT

ATHOME

Das Obst- & Gemüse-Abo für Ihr Zuhause!

•stärkt das Immunsystem

•optimal fürs Home-Office

•mit Lieferservice

•auch in Bio-Qualität

www.fruchtland.com

schon ab 20 Euro

URLAUB

ALFSEE FERIEN- & ERLEBNISPARK

RIESTE

Von Sauna, über Camping, Wandern bis hin zu Wassersport

am Alfsee. Im Ferien- und Erlebnispark am Alfsee bleiben

im Sommer keine Wünsche übrig. Die Strandarena direkt am

eigenen Badesee mit Sandstrand bringt Urlaubsfeeling. Die

germanische Abenteuerwelt und das Bullermeck Indoor-Funcenter

begeistert auch die jungen Besucher. Die Liste an Möglichkeiten

ist endlos – selber entdecken macht viel mehr Spaß.

KONZERT

LIVE IM GRÜNEN

BÜDCHEN AM WESTERBERG

Seit dem 17. Juni lädt das Timezone Records gemeinsam

mit dem Büdchen wieder zu Live im Grünen ein. In gemütlicher

Atmosphäre treten hier Singer/Songwriter auf, die für

gute Stimmung oder Gänsehaut sorgen. Anders als in den

vorherigen Jahren, haben sich die Veranstalter entschieden

Eintritt für die Konzerte zu nehmen. Die Tickets können im Timezone-Webshop

(tz-dl.de/tickets) gekauft werden.

Anzeigensonderteil

13


SONDERTEIL | BRILLENTRENDS

Osnabrücker

BRILLEN

TRENDS

Summer Special

Die Brillentrends für 2020 stehen ganz unter dem Motto: Setze ein Statement mit außergewöhnlichen

Brillenformen! Ob Hexagonal oder Oversize, runde Windsor- oder geschwungene

Cateye-Brillen – auffällige Designs stehen in diesem Jahr im Fokus. Aber auch Klassiker

erfahren ein Revival. Einige Trends und Local Dealer stellen wir euch auf diesen

Sonderseiten vor!

TREND #1:

WINDSOR-STYLE

Die Retro-Schmuckstücke mit dem markanten runden

Windsor-Ring spannen den Bogen zwischen Tradition und

Moderne. Ihre Markenzeichen: runde Form und ein dünner

Ring, der über die Augenränder gelegt wird (Windsor-Ring).

Im Sommer 2020 kommt Farbigkeit ins Spiel,

einige Modelle sprengen mit überproportionaler Größe

den Rahmen und manche zeigen Ecken und Kanten. Ins

Auge fallen neben dezenten Fassungen in Hornoptik solche

mit detailverliebten oder gemusterten Brillenbügeln.

TREND #2:

ULTRASCHMALE

METALL-

FASSUNGEN

Cleaner geht’s immer! Kühles,

leichtes Metall wird in

ein unaufgeregtes Design

gegossen. Das wirkt modern,

lässig, urban. Für

die Herstellung der ultraschmalen

Metallfassungen

kommen Edelstahl, Titan

und Legierungen wie Monel

(Kupfer, Nickel, Eisen) oder

Alpaka (Kupfer, Nickel, Zink)

zum Einsatz. Jedes Material

glänzt auf seine Weise.

AKTUELLE TRENDS

IM HISTORISCHEN

GEMÄUER

Jeder, der schon mal in Osnabrücks

City unterwegs

war, wird an der Location von

Brille 49 mindestens kurz stehengeblieben

sein – so wunderschön

& stilvoll kommt

das Geschäft daher.

Innendrin findet man jedoch

keineswegs historische Brillenfassungen

– ganz im Gegenteil.

Augenoptikermeister Laurenz

Horstmeyer und sein charmantes

Team beraten ebenso fachkundig

wie typgerecht. Dabei

kommt es natürlich nicht bloß

auf aktuelle Trends an, sondern

vor allem auf den einzelnen

Kunden. Die Brillensaison

2020 hält unter anderem die

neuesten Fassungen von Ray

Ban bereit – u.a. das Modell

„Round Gaze“, das mit RB-Logo

im Glas und Blaulichtfilter

ein echter Hingucker ist. Viele

weitere Markenfassungen

unterschiedlicher Hersteller

sind im Showroom zu finden.

Achja: Wer lieber auf Kontaktlinsen

zurückgreifen möchte,

ist bei Brille 49 ebenso an der

richtigen Adresse. „Wohltuend

anders!“ lautet nicht ganz zufällig

das Firmenmotto der Durchblick-Profis.

IHR PARTNER FÜR IHRE BRILLE

Krahnstrasse 49 | 49074 Osnabrück

Telefon: 0541 - 26 06 17

14 Anzeigensonderteil


Osnabrücker

SONDERTEIL | BRILLENTRENDS

TREND #3:

BROWLINE-

VARIANTE

Noch so eine Retro-Brille, die 2020 ihr

Comeback feiert. Die Browline-Fassung,

Bestseller in den 50er Jahren, verleiht

durch die stark hervorgehobene obere

Rahmenlinie den Trägerinnen Glamour.

Dabei gilt: Je markanter, dominanter und

dunkler die Oberränder, desto strenger

und extravaganter die Wirkung. Helle

obere Fassungsränder lassen die Damenwelt

dagegen elegant und leger erscheinen.

Tipp: Der Brillenrand sollte immer die

natürliche Augenbrauenlinie aufnehmen.

Keine Bange – für jedes Gesicht und jede

Browline gibt es das passende Modell.

TREND #4:

TWO-TONE-BRILLEN

Farbe bekennen auf Brillenfront und -bügeln.

Wenn es nach dem Urteil des Farbinstituts

Pantone geht am besten in Classic Blue,

dem Farbton des Jahres 2020. Das klassische,

zeitlose Blau soll an den Abendhimmel erinnern,

Ruhe und Zuversicht ausstrahlen. Wer

sich mit einer Farbe schwertut, greift vorzugsweise

zu Two-Tone-Brillen. Hier treffen

verschiedene Töne aufeinander – mal nahtlos-markant,

mal fließend-weich. Wirkt besonders

gut zu Outfits, die die Töne aufgreifen

oder dezent monochrom gehalten sind.

TREND #5:

EXTRAVAGANTE

MODELLE

Trendsetter und Kreative legen

bei den Summer-Trends 2020 noch

eine Schippe drauf. Es darf knallen,

glitzern, polarisieren. Beliebt sind

außergewöhnliche Muster, kräftige

Farben, Oversize- oder geometrisch

gearbeitete Fassungen. Das Ganze

kann auch gern in Gold glänzen.

Einfarbige oder in dezenten Farben

gehaltene Looks bringen die Statement-Brillen

am besten zur Geltung.

INDIVIDUELL, PERSÖNLICH – UND FACHKUNDIG!

Mal ehrlich, wann waren

Sie das letzte Mal beim

Optiker? Kümmern Sie sich

in diesem Sommer um Ihre

Augengesundheit – denn das

liegt absolut im Trend!“, so

Wilhelm Berstermann im Gespräch

mit TNI.

Es ist ein offenes Geheimnis,

dass sich unsere Augen mit zunehmendem

Alter verändern.

Auf die Schnelle kann da erst

einmal eine Lesebrille vom

Discounter herhalten, damit

man das Kleingedruckte besser

lesen kann. Es stellt sich

allerdings meist bereits nach

kurzer Zeit heraus, dass es im

persönlichen Alltag weitaus

mehr Situationen gibt, die gutes

Sehen erfordern. Da kommt

die Gleitsichtbrille ins Spiel –

eine hervorragende Lösung!

„Haben Sie keine Angst vor

Veränderung, denn Sie werden

begeistert sein, welcher Mehrwert

für Ihre Augen drin ist“,

erklärt der fachkundige Augenoptikermeister

und Optometrist.

„Ab sofort bin ich herzlich

gern Ihr Ansprechpartner

für alle Fragen rund um Augengesundheit.“

Im August erfüllt

sich Berstermann den Traum

vom eigenen Optikgeschäft in

Hasbergen. Er begleitet seine

Kunden persönlich – vom ersten

„Hallo“ bis zur Auswahl

der individuell perfekten Sehlösung.

Hierfür wird, nicht bloß

in Corona-Zeiten, stets ein persönlicher

Termin vereinbart.

Mit modernsten Messverfahren

ermitteln Berstermann und sein

Team dann die exakten Werte

rund um die Augengesundheit

und schließlich die optimalen

Gläser für jede Brille. „Bei mir

bekommen Sie die Brillen, die

Sie für Ihren Alltag (und Urlaub)

benötigen – Trend 2020 ist, was

Ihnen gefällt“, verspricht der

Augenoptik-Experte. Zum Beispiel

die besagte Gleitsichtbrille

als Sonnenbrille. „Ich freue

mich auf Sie.“

Optik Berstermann

Kolpingstraße 2

49205 Hasbergen

Eröffnung

August 2020

Jetzt schon

Termin

vereinbaren

auf

www.optikberstermann.de

Ausführliche Augenanalyse,

bemerkenswerte Brillen,

nachhaltiger Nutzen.

T: 05405 8083210

wb@optikberstermann.de

www.optikberstermann.de

Anzeigensonderteil

15


LOKAL | REGIONAL

aus dem

NewsKlinikum Osnabrück

MKG-KLINIK

UNTER NEUER

LEITUNG

PD Dr. Dr. Kai Wermker übernimmt Chefarzt-Posten

Im Klinikum Osnabrück

steht die Klinik für Mund-,

Kiefer- und Gesichtschirurgie

(MKG), Zentrum für

dentale Implantologie und

Plastisch-Ästhetische Gesichtschirurgie

unter neuer

Leitung. Zum 1. Juni ist der

46-jährige Privatdozent Dr.

Dr. Kai Wermker zum neuen

Chefarzt der Klinik berufen

worden. Der Osnabrücker,

der bereits seit 2017 als Geschäftsführender

Oberarzt

und Stellvertreter des Chefarztes

in der MKG-Klinik

war, hat die Nachfolge von

Prof. Dr. Dr. Siegfried Jänicke

angetreten.

„Prof. Dr. Dr. Jänicke hat mehr

als 13 Jahre erfolgreich die Abteilung

geleitet und wir danken

ihm herzlich für seine Verdienste.

Gleichzeitig sehen wir

die MKG-Klinik bei Privatdozent

Dr. Dr. Wermker in sehr

guten Händen“, meinte Dr. Fritz

Brickwedde, der Aufsichtsratsvorsitzende

des Klinikums Osnabrück.

Wie dieser betonte,

übernimmt Wermker eine Abteilung,

die besonders gut aufgestellt

ist und hoch spezialisierte

Leistungen anbietet, die

auch für die Versorgung der

Bevölkerung besonders wichtig

sind. So sei es Jänicke gelungen,

die Klinik zur einzigen

MKG-Hauptfachabteilung der

Region weiter auszubauen. Die

MKG-Chirurgie am Klinikum

Osnabrück deckt das vollständige

Behandlungsspektrum in diesem

Fachgebiet ab, wozu auch

spezialisierte Schwerpunkte wie

komplexe plastisch-rekonstruktive

Operationen, Implantologie,

Kopf-Hals-Tumor-Behandlungen

sowie die Gesichtshaut- und Lidchirurgie

gehören.

NEUE

SCHWERPUNKTE

AUSBAUEN

Der neue Chefarzt führt eine Zusatzqualifikation

für „Plastische

und Ästhetische Operationen“

und hat sich besonders auf Hauttumorchirurgie,

die Behandlung

von Kopf-/Halstumoren und die

rekonstruktive Lid-, Kopf- und

Halschirurgie spezialisiert.

Wermker will die Behandlungsschwerpunkte

der MKG-Abteilung

künftig weiter ausbauen

und Bereiche wie die Chirurgie

der Gesichtshaut und Lider, die

Wiederherstellung komplexer

Knochen- und Weichgewebsdefekte

der Kopf-Hals-Region inkl.

mikrochirurgischem Gewebetransfer

und die plastisch-ästhetische

Chirurgie künftig noch

weiter stärken. „Außerdem

wird es künftig sehr um moderne

Techniken gehen, mit denen

wir in komplexen Situationen

und bei schwierigen Defekten

im Schädel- und Gesichtsbereich

patientenindividuelle Rekonstruktionen

und Lösungen

erreichen können. Mit modernen

3D-Techniken lassen sich

passgenaue Knochentransplantate

sowie Implantate nach Maß

für die Patienten für nahezu jeden

Bereich anfertigen. Auch

die Wiederherstellung komplexer

Weichgewebsdefekte

der Kopf-Hals-Region gehört

zu unseren Stärken.“, kündigte

Wermker an.

BERUFUNG EIN

GLÜCKSFALL

Klinikums-Geschäftsführer Rudolf

Küster: „Die MKG-Klinik

gewährleistet erstklassige Versorgungsleistungen.

Unter der

Leitung von Prof. Dr. Dr. Jänicke

und PD Dr. Dr. Wermker haben

wir in allen Bereichen hochmoderne

Verfahren eingeführt,

mit denen wir den Vergleich

mit universitären Einrichtungen

nicht zu scheuen brauchen.

Nach meinem Eindruck sind wir

für alle künftigen Entwicklungen

in dem Fachgebiet sehr gut

gerüstet“, meinte Küster. „Mir

ist es wichtig, die gute Zusammenarbeit

mit den anderen Abteilungen

hier im Haus ebenso

wie die mit niedergelassenen

Kollegen und Kollegen in den

anderen Kliniken

der Region

weiter zu pflegen,

nach Möglichkeit

noch

auszubauen

und sie in neue

Kooperationen

und Netzwerke

zu führen.

Und da ich auch

über die vollen

Weiterbildungsberechtigungen

unseres

Fac hgebiete s

verfüge, möchte

ich auch den

Es wird

künftig

sehr um

moderne

Techniken

gehen

PD Dr. Dr.

Wermker

Bereich der

Aus- und Fortbildung

noch

weiter stärken.“

Für Wermker

ist die Berufung auch in privater

Hinsicht ein Glücksfall. Der

neue Chefarzt ist gebürtiger

Osnabrücker und lebt mit seiner

Frau und den beiden Kindern

in der Friedensstadt. „Ich

freue mich darüber, dass Osnabrück

unser Lebensmittelpunkt

bleibt. Dass ein Mediziner eine

solche berufliche Laufbahn in

der Region einschlagen kann,

in der er sich zuhause fühlt, ist

sicherlich ein Glücksfall – zumal

so auch mit dem Beruf meiner

Frau alles gut passt.“

16 Anzeigensonderteil


LOCAL NEWS

LOCALNEWS

by the new insider

KULTURFÖRDERUNG IN OS

Um Kulturschaffende zu

unterstützen, deren Einnahmen

während der Corona-Krise

eingebrochen sind,

hatte der Rat am 21. April einstimmig

beschlossen, für die

kulturelle Projektförderung

zusätzlich 250.000

Euro zur Verfügung

zu stellen. Der Ratsbeschluss

sah vor,

insbesondere Solo-

Selbstständige besonders

zu fördern,

weil sie durch das

Raster der Bundesund

Landessoforthilfen

fielen. Die

Kriterien und das

Verfahren wurden

an die besondere Situation angepasst.

Dank enger Kooperation

mit regionalen Stiftungen

werden Kulturschaffende, die

um ihre finanzielle Existenz

bangen, unter die Arme gegriffen.

ERSTE KLAGEN WEGEN COVID-19

Versicherungen

schließt

man ab, um im Fall der

Fälle abgesichert zu sein – soll

man meinen. Zwei Restaurantbetreiber

aus Osnabrück und

die emsländische Betreibergesellschaft

eines Hotels auf

Norderney hatten aus diesem

Grund Betriebsausfallversicherungen

abgeschlossen, die

auch eine Schließung der Betriebe

zur Verhinderung meldepflichtiger

Krankheiten nach

dem Infektionsschutzgesetz

enthalten solle. In allen Fällen

sei eine zu zahlende Tagespauschale

für maximal 30 Tage am

Stück vereinbart worden – die

Versicherungen lehnten dies

jedoch ab, beispielsweise weil

SARS-CoV-2 bei Vertragsabschluss

noch gar nicht bekannt

gewesen sei. Die Klagen reichen

von 12.000 bis 325.000

Euro. In einigen Monaten wird

– falls keine Einigung der Parteien

erfolgt – im Landgericht

aus Osnabrück verhandelt.

NEUER THEATER-SPIELPLAN

Die neue Spielzeit schlägt

aus den Einschränkungen

aufgrund der Corona-Pandemie

kreative Funken: Das

emma-theater kann zumindest

in der 1. Spielzeit-Hälfte aufgrund

der Abstandsregelungen

nicht als Spielstätte genutzt

werden und verwandelt

sich zum Studio für neuartige

Digital-Projekte. Im Theater

am Domhof werden vorerst

nur etwa 150 Zuschauer*innen

Platz finden. 21 Premieren, darunter

11 Uraufführungen, und

6 Wiederaufnahmen sind in der

Spielzeit 2020/21 zu erleben.

Intendant Ralf Waldschmidt:

„In meiner zehnten und letzten

Spielzeit in Osnabrück schlagen

das künstlerische Team

und ich mit zahlreichen Uraufführungen

bewusst Brücken

in die Zukunft. Gerade jetzt ist

die Aktualität von Kulturstätten

gefragt, als Forum der Demokratie

und als Ort kreativer

Auseinandersetzung. Wir freuen

uns darauf, nach monatelanger

Pause die Bühne wieder

mit neuem Leben zu füllen und

dem Publikum endlich wieder

in die Augen schauen zu können.“

03.07.— 02.08.

Open-Air-

Drive

Erlebt ein noch intensiveres Rennfeeling

auf der Outdoor-Strecke. Alle Infos unter:

www.nettedrom.de

Anzeigensonderteil

17


TNI LIFEHACKS

LIFE

präsentiert von

LIFE HACKS sind das, was früher Omas

Haushaltstipps waren: Kleine Tricks, die

das Leben leichter machen. Sie sind im

Netz ein absoluter Lieblingstrend und auf

YouTube, Instagram oder Facebook bündeln

immer mehr Nutzer mal mehr, mal weniger

nützliche Tipps, wie sie mit kleinen

Zweckentfremdungen und Tricks lästige

Alltagsprobleme überlisten. Alle vier Wochen

stellen wir euch mehrere Lebensretter

aus den Bereichen Food, Alltag, Home

oder sonstige witzige Tipps vor, die euch in

der ein oder anderen Alltagssituation das

Leben erleichtern.

Falls ihr einen coolen LIFE HACK kennt, der

super funktioniert, schreibt uns eine Mail an

redaktion@thenewinsider.de oder eine

Nachricht bei WhatsApp (0162/9449444).

Die besten Tipps drucken wir mit eurem

Namen in der nächsten Ausgabe ab.

HACK

#1

Die Sporttasche ist nass

vom Training und mieft?

HACK

#2

Abfluss verstopft?

HACK

# 3

Zum Frühstück gibt es gekochte

Eier, doch die Schale klebt zu fest

daran und lässt sich unglaublich

schlecht pellen?

Einfach ein paar Silica-Gel-Säckchen in

die Tasche packen und abwarten. Auch

vor Rost schützen die kleinen Säckchen,

die bei vielen meist direkt im

Mülleimer landen.

Gleiche Teile Natron und Salz vermischen

und diese in den Abfluss

schütten. Dann warmen Essig in den

Abfluss geben und ein paar Minuten

wirken lassen. Zum Schluss kochendes

Wasser in den Abfluss gießen, bis

er frei ist.

Einfach einen Löffel Natronpulver mit

ins Kochwasser geben. So lässt sich die

Schale ganz mühelos entfernen.

18 Anzeigensonderteil


LOKAL | REGIONAL

AUFN

KORN

mit ...

NELE

MONDORF

Betriebsleiterin vom

„Sonnendeck”

Lieblingsgericht: Scampi e spinaci

Lieblingsdrink: Bacardi Razz Mojito

Lieblingsort in Osnabrück: Balkon

Lieblings-Event in Osnabrück: Terrassenfest

Lieblings-Urlaubsziel: Norwegen

Lieblingshobby: Boßeln

Größte Macke: labert Leute dicht

Persönlicher Glücklichmacher: Schwarzer Tee mit Milch und Zucker

EIN ORT, AN DEM

HEIRATSANTRÄGE

GEMACHT WERDEN

Es ist Dienstag, irgendwie zu grau für Juni und im

Sonnendeck hängt ein verlorenes, plüschiges Tiger-Kostüm.

Vor uns sitzt Nele und übernimmt heute

den Job der Sonne – ihre herzliche Aura strahlt durch den

ganzen Bar-Bereich und schnell wird klar: Nele hat das,

was viele suchen. Sie hat ihren Platz im Leben gefunden.

Schon mit 11 war Nele immer

ganz nah am Gast. Die Wochenenden

verbrachte sie damit, Berliner

zu verkaufen. Ihre Familie

ist reich an Schaustellern und

so war es für sie schon immer

selbstverständlich dann zu arbeiten,

wenn andere ihre Freizeit

genießen. „In der 8. Klasse

hat man dieses dicke, gelbe Heft

vom Arbeitsamt gekriegt. Ich

hab das dann durchgeblättert

und den Beruf „Veranstaltungskauffrau“

entdeckt. Zuhause

hab ich meinen Eltern dann das

Buch hingelegt

und gesagt „Das!“

– Ende der Geschichte.

Ihre Lebensphilosophie,

den eigenen Weg

zu gehen, sich

nicht ausbremsen

zu lassen und

das Leben so zu

leben, wie es nun

einmal kommt,

hat sich schon damals

abgezeichnet.

Diesen Weg

hat Nele bis heute

verfolgt: Ausbil-

Egal, wer

du auch

bist –

komm rein

und feier‘

mit uns

dung im hessischen Limburg

an der Lahn, Zwischenstopp in

Köln, Studium in Osnabrück,

Nebenjob im Sonnendeck. Das

war 2012. Acht Jahre später ist

Nele Betriebsleiterin und sagt,

dass das nördliche Varel zwar

ihre Heimat ist und sie dort auch

starken Rückhalt

erfährt,

Osnabrück jedoch

ihr „richtiges

Zuhause“

sei. Mitunter auch, weil ihr das

Sonnendeck einen einmaligen

Arbeitsplatz bietet,

den sie so

schnell nicht erneut

findet. Sitzt

man mit Bernd

Nele Mondorf

Wagner, dem

Inhaber, und ihr

an einem Tisch,

könnte man

sich das auch

sonntags gut

auf ein Käffchen

vorstellen. Es

herrscht familiäre

Atmosphäre,

der Schriftzug

„Friends“

Was tut das

Tigerkostüm hier?

prangt über

der Theke und

exakt das wird

auch gelebt.

„Wir sind für

alle da – das Sonnendeck ist

dein Freund, dein Wohnzimmer,

du kannst hier immer herkommen.

Hier ist jeder willkommen!

Egal, was du machst, wie

alt du bist und wie du aussiehst:

Komm rein, feier mit uns!“, beschreibt

Nele die Philosophie

des Szeneclubs. Da erstaunt es

auch nicht, dass Gäste im Sonnendeck

bereits Hochzeitsfotos

haben schießen lassen oder sie

einen Heiratsantrag mit rotem

Teppich, Rosen und allem Drum

und Dran organisiert hat. Dieser

Ort ist für viele

Osnabrücker

eben

mehr. Fast

15 Jahre lang

gibt es das Sonnendeck schon,

das anfangs noch in der heutigen

Sonderbar zuhause war und

nach der „Wintersonnenwende“

– so nennt Bernd den Umzug

gerne – in die jetzigen Räumlichkeiten

gezogen ist. Zuvor

hieß die Location Wintergarten,

dann Sonnendeck. Wintersonnenwende,

versteht ihr?! Klar

gäbe es günstigere Jahre für so

ein tolles Jubiläum, aber gemeckert

wird nicht. Erst kürzlich

wurde das Corona-Motto „Sonnendeck

goes outside“ ausgerufen.

Was dahinter steckt? Das

Team hat, gemeinsam mit den

Machern des Anyway Eventhaus‘,

einen großen Biergarten

an der Martinistraße

aufgezogen. Hochwertige

Drinks und

ein wechselndes

Food-Angebot sollen

dort Gäste und

Mitarbeiter endlich

wieder vereinen.

An den Wochenenden

stehen die

Sonnendeck-DJs an

den Plattentellern und sorgen

für entspannte Untermalung.

„Wir möchten eine Win-Win-Situation

schaffen. Die DJs verdienen

aktuell nichts, unser Team

logischerweise auch nicht und

die Leute sollen nicht bloß spenden,

sondern auch etwas für ihr

Geld bekommen“, unterstreicht

die Betriebsleiterin. Vier Dinge

halten wir also fest: 1. Wenn ihr

euren familiären Club unterstützen

wollt, bringt keine Spenden,

sondern eine stabile Leber mit

– sei es im Biergarten oder für

den Home Cocktail Service (alkoholfrei

geht natürlich auch).

2. Dem Sonnendeck könnt ihr

am 30.09.2020 zum 15-Jährigen

gratulieren. 3. Wenn DU ein plüschiges

Tigerkostüm in Onesie-

Form beim Karneval verloren

hast, meld‘ dich doch fix. Es

hängt da halt so traurig rum. 4.

Nele ist ein Mensch, dem man

wirklich gerne begegnet – ob

vor oder hinter der Theke. Beides

gut möglich. Probier’s mal

aus!

Anzeigensonderteil

19


OSNABRÜ

zählt neben dem ähnlich große

den größeren Städten Hannover

zu den vier größten Städten N

Einwohner 16

W

In intensiver Abstimmung mit unserem Verlagsanwalt testet unsere Redaktion seit Anfang 2002 jeden

Monat vier bis fünf Kandidaten (willkürliche Auswahl) jeweils einer Branche, um deren Dienstleistung,

Qualität und Service oder Produkte genauestens unter die Lupe zu nehmen. Es werden nur die Sieger

gekürt. Die weitere Reihenfolge ist willkürlich. Diese Angaben geben die Meinung unserer Redakteure

wieder. Preise sind Europreise. Alle Angaben ohne Gewähr.

DIESEN MONAT: OSNABRÜCK vs. MÜNSTER

BATTLE DER

FRIEDENSSTÄDTE

Dieser Monat ist wie kein anderer Monat

– dieser Test wie kein anderer. niger Menschen in Arbeitslosigkeit (7.543),

Zwar befanden sich in Osnabrück im Mai we-

Das ultimative Battle ist da. Niedersachen

gegen NRW. Osnabrück gegen Müns-

zu der Einwohnerzahl höher als in Münster

prozentual liegt die Quote jedoch in Relation

ter. Die Stunde der Wahrheit schlägt jetzt. (7,8 zu 5,1 Prozent). Aus der Kategorie Fahrraddiebstahl

gehen wir ebenso als Gewinner

Unsere City ist – zusammen mit Münster – als

„die“ Stadt des Westfälischen Friedens von hervor: 2019 wurden 1.374 Fälle pro 100.000

1648 bekannt. Dieser „bei uns“ ausgehandelte

Friedensvertrag beendete den dreißigjäh-

es lediglich 1.203 pro Einwohner. Dennoch

Einwohner gemeldet – in Osnabrück waren

rigen Krieg in Europa. Wir haben die beiden ein Pluspunkt für Münster: Es hält den 2. Platz

Nachbarn mal auf Herz und Nieren getestet, der fahrradfreundlichsten Städte der Welt –

verglichen und bringen auf

das können wir von unserer

den Punkt, welche Stadt

die bessere von beiden ist.

Alles natürlich mit einem

kleinen Augenzwinkern ;-)!

Fangen wir an mit dem Zoo

– einer beliebten Attraktion

in beiden Städten. Der Allwetterzoo in Münster

beherbergt fast 3.500 Tiere aus 345 Arten,

in Osnabrück sind es mehr als 2.200 aus rund

290 Arten. Rein von der Artenvielfalt wäre

es demnach ein Punkt für unsere westfälischen

Nachbarn. Schaut man sich hingegen

die Google-Bewertungen und Besucherzahlen

an, steht der Gewinner klar fest: mit

über 300.000 Besuchern mehr sowie besseren

Google-Bewertungen (im Durchschnitt

4,5 von 5 Punkten) geht unser Zoo als Sieger

aus dieser Runde. Und auch in puncto Fußball

kann sich unser Nachbar noch einiges

abgucken: Der VfL bleibt auch in der Saison

2020/21 in der 2. Bundesliga, während sich

Preußen Münster zum Redaktionsschluss in

allerhöchster Abstiegsnot in Liga 3 befindet.

Geringere Arbeitslosigkeit,

höhere

Kriminalität

City so leider nicht behaupten.

Im Hinblick auf Altstadt

und Natur geben sich beide

Städte die Hand und können

individuell mit diversen

Angeboten punkten. Aber:

Unser Botanischer Garten ist insgesamt ganze

1,1 Hektar größer als der in Münster. Geschlagen

geben müssen wir uns allerdings

bei den jeweils größten Seen, denn der Aasee

ist deutlich größer und einladender als

unser Rubbenbruchsee. Und: Osnabrück ist

im Schnitt (trotz deutlich weniger Einwohnern)

deutlich krimineller: 31.911 Straftaten

wurden im vergangenen Jahr gemeldet, unsere

Nachbarn mussten sich mit „nur“ 26.310

gemeldeten Vorfällen herumschlagen. Ist

das vielleicht der Grund, weshalb es sich

in Osnabrück im Schnitt deutlich günstiger

wohnen lässt? ;-) Etwas mehr als zwei Euro

spart man in unserer City laut Mietpreisspiegel

im Vergleich zu Münster bei einer mittelgroßen

60 m²-Wohnung.

Osnabrück

mehr als 2.200 Tiere

aus rund 290 Tierarten

Google-Bewertung: 4,5

1.050.000 Besucher (2019)

VfL Osnabrück: 2. Bundesliga

7,8 % (Mai 2020)

7.543 Arbeitssuchende

• ausschließlich inhabergeführte

Geschäfte wie u.a. Kaffeeröstereien,

Feinkostgeschäfte, Gastronomie,

Kunst und Kultur

Ca. 28.000

(Universität & Hochschule)

1.203 Diebstähle

pro 100.000 Einwohner (2019)

• Rubbenbruchsee

• vielfältiges Osnabrücker Land

• Natur- und UNESCO Geopark

• TERRA.vita

• Piesberg

• Botanischer Garten (5,6 ha)

8,05 Euro

31.911 registrierte Straftaten

bei rund 165.000 Einwohnern (2019)

780

20 Anzeigensonderteil


LOKAL | REGIONAL

CK

n Oldenburg und

und Braunschweig

iedersachsens.

4.748

VS.

MÜNSTER

liegt zwischen Dortmund und Osnabrück im

Zentrum des Münsterlandes und ist die

zwanzigstgrößte Stadt Deutschlands.

Einwohner 310.039

Kriterien

Zoo

Fußball

Arbeitslosigkeit

(Stadt)

Altstadt

Studenten

Fahrrad-Situation

Natur

Netto-Monatsmiete

je m² (60 m²/Baujahr ab 2000)

Kriminalität

Gründungsjahr

Münster

fast 3.500 Tiere aus rund 345 Arten

Google-Bewertung: 4,4

680.151 Besucher (2019)

Preußen Münster: 3. Bundesliga

(zum Redaktionsschluss)

5,3 % (Mai 2020)

9.173 Arbeitssuchende

• exklusive Geschäfte

und Gastronomiebetriebe

• Prinzipalmarkt als

traditionsreiches, wirtschaftliches

und politisches Zentrum

Ca. 55.000

(Universität & FH)

• Platz 2 der fahrradfreundlichsten

Städte der Welt

• 1.374 Diebstähle

pro 100.000 Einwohner (2019)

• Aasee

• Botanischer Garten (4,6 ha)

• Der Naturpark Hohe Mark

• Westruper Heide

10,50 bis 11,00 Euro

26.310 gemeldete Straftaten

bei ca. 310.000 Einwohnern (2019)

793

DAS

FAZIT

Die beiden Erzrivalen haben

sich ein richtiges

Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert.

Unsere City kann besonders

mit dem Zoo, der

historischen Altstadt sowie

den vielfältigen Erlebnismöglichkeiten

in Stadt und Land

punkten. Im Fußball kann uns

unser Nachbar logischerweise

nichts vormachen. Aber, um

ganz ehrlich zu sein: Münster

überzeugt in vielerlei Hinsicht

und hat einiges zu bieten. Eine

deutlich geringere Kriminalität

etwa, die größere Fahrradfreundlichkeit

und mehr

Studenten (was natürlich nicht

jedem gefällt) sind einige Pluspunkte.

Alles in allem lässt sich

jedoch sagen: Beide Städte haben

für ihre Bürger und Besucher

einiges zu bieten. Besonders

der Mix aus unberührter

Natur und City-Life weiß sowohl

bei uns als auch „nebenan“

zu überzeugen – wobei

das Osnabrücker Land dann

doch etwas vielfältiger und

schöner ist. Ein klares Fazit ist

nur schwer möglich. Doch wie

jeder weiß: „Ich komm‘ zum

Glück aus Osnabrück.“

Anzeigensonderteil

21


LOKAL | REGIONAL

Es ist eine schwierige Zeit –

nicht nur für Unternehmen. Seit

Beginn der Corona-Pandemie

sind die Spenden für viele Hilfsorganisationen

zurückgegangen,

denn gerade Einzelpersonen

mussten sich in der Krise

selbst über Wasser halten. Der

14-jährige Jonathan Turck erfuhr

über eine Fernsehsendung,

dass besonders Hospize

auch weiterhin Hilfe brauchen.

Die Geschichte der vielen kranken,

bedürftigen Kinder hat ihn

berührt. Also veranstaltete er

einen Spenden-Triathlon mit

dem er das Kinderhospiz Löwenherz

e.V. und die Patsy &

Michael Hull Foundation in Osnabrück

unterstützen möchte.

Unterstützt wird Jonathan von

der Firma Binder in Hameln

sowie in Osnabrück vom Fitnessstudio

theGYM, hier fand

ein Teil des Triathlons (Rudern

und Laufen) statt. Jonathan ist

leidenschaftlicher Schwimmer

und Sportler und hat in der Vergangenheit

schon in Großbritannien

Spenden gesammelt,

SCHWITZEN

FÜR DEN GUTEN ZWECK

14-Jähriger aus Osnabrück

organisiert Spendentriathlon

wo er die Schule besucht. In der

Ferienzeit trainiert der 14-Jährige

beim VFL Osnabrück und

ist Kaderschwimmer des LSN

(Landesschwimmverband Niedersachsen).

Am 02. Juli wurde

nun ein modifizierter Triathlon

durchgeführt – bestehend

aus 10 km Schwimmen, 10 km

Radfahren, 10 km Rudern und

10 km Laufen. Hierfür trainierte

Jonathan zweimal täglich. Da

Großbritannien durch die Pandemie

besonders betroffen ist,

sammelt er simultan auch für

den dortigen National Health

Service. Bei uns soll das Geld in

gleichen Teilen an das Kinderhospiz

Löwenherz e.V. und die

Patsy & Michael Hull Foundation

in Osnabrück gehen, die sich

für die Inklusion behinderter

Kinder durch Sport und Tanz

engagiert. Neben der Firma

Binder und theGYM, hängt die

gesamte Familie mit drin, die

Jonathan auf seiner Mission unterstützt.

Für die Aktion wurde

ein eigenes Spendenkonto eröffnet,

welches auch weiterhin

aktiv ist. Ein besonderes Spendenziel

hatte Turck sich nicht

gesetzt. „So viel wie möglich,

denn es muss ja noch geteilt

werden“, so Jonathan. Weitere

Aktionen sind aktuell noch

nicht geplant, dennoch ist sich

die Familie Turck sicher, dass

es nicht die letzte Spendensammelaktion

gewesen ist.

+

Spendenkonto: Dr. Robert Sieren THK

IBAN: DE69 2655 0105 1552 0982 77 | BIC: NOLADE22XXX | Stichwort: Charity Jonathan Turck

Gewinnt 2 x FAMILIENTICKETS für das

DFB-FUSSBALLMUSEUM

Das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund ist ein Ort der Begegnung, eine Erlebniswelt voller

Erinnerungen. Emotionen schießen empor. Durch ein Stück Stoff, gezeichnet von Spuren harter Zweikämpfe.

Durch Geräusche, Stimmen, Jubel. Durch unvergessene Spielszenen. 3D-Kino, Schatzkammer,

die Hall of Fame des deutschen Fußballs und vieles mehr warten hier auf die ganze Familie. Ob

Fan oder nicht! TNI verlost zwei Familientickets (5 x Eintritt, max. 2 Erwachsene) für einen Sommerferienbesuch

im DFB-Fußballmuseum in Dortmund. Wer gewinnen möchte, schreibt uns einfach eine Mail an

win@thenewinsider.de mit dem Betreff „Fußball“, schickt uns eine Nachricht auf WhatsApp (0162 944

9444) oder bei Instagram (@thenewinsider). Ausgelost wird am 15. Juli! Viel Glück.

22 Anzeigensonderteil


LOKAL | REGIONAL

+++ SPECIAL++++

DIE

Reloaded

MUTMACHER

Parl

Regionale Unternehmen machen Lust auf Zukunft!

MUT MACHEN, FLAGGE ZEIGEN & POSITIV IN DIE ZUKUNFT BLICKEN!

Für Osnabrück und die gesamte Region! Das ist das Ziel der Kampagne „Die Mutmacher“ auf den folgenden Seiten,

die vor über einem Jahrzehnt schon einmal tolle Signale gesendet hat und nun von unserem Magazin neu aufgelegt wurde.

Bereits 2009 und 2010, im Zuge der damaligen Weltwirtschaftskrise, betonten regionale Unternehmer aus unterschiedlichsten Branchen,

wie wichtig es gerade in herausfordernden Zeiten ist nach vorne zu schauen! Motivierende Worte, positive Denkweisen und

innovatives Handeln sind besonders jetzt unabdingbar, damit wir alle gestärkt aus der Krise hervorgehen.


LOKAL | REGIONAL

Special

Beachvolleyball-Felder

sind unser Symbol

gegen die Krise

Christopher Vorberg,

Geschäftsführer UpSprung GmbH

Braucht es Mut, um in dieser seltsamen Zeit weiterzumachen?

Bestimmt. Ich habe in den vergangenen

Wochen allerdings gelernt, dass etwas anderes

noch viel wichtiger ist: Ein Team, das zusammenhält

und eine gewisse „Augen-zu-und-durch-Mentalität“!

Wir wissen doch bis heute nicht wie stark

uns die Krise wirklich noch trifft. Zwar ist das Up-

Sprung mittlerweile wieder geöffnet, die Besucherzahlen

sind aber im Vergleich zum letzten Sommer

dramatisch eingebrochen. Verständlicherweise.

Wann sich das alles normalisiert und die Leute

ihre Zurückhaltung wieder ablegen? Wer weiß das

schon? Entscheidend war für uns, sich nicht durch

den hohen finanziellen Schaden entmutigen zu lassen.

Da ist er wieder, der Mut. Weitermachen, neue

Ideen sammeln und sich ein Stück weit auch mit deren

Umsetzung von dem ganzen Drama ablenken.

Deshalb haben wir jetzt zwei Beachvolleyball-Felder

vor unserer Trampolinhalle. Eine tolle Ergänzung,

auf die wir durchaus stolz sind. Nicht, weil wir

damit das große Geld verdienen werden, sondern

weil sie unser Symbol fürs Weitermachen sind! Und

weil wir selber und unsere Kunden mächtig viel

Spaß darauf haben werden.

UpSprung GmbH

Am Schürholz 6

D-49078 Osnabrück

Telefon 0541 939 32500

E-Mail info@upsprung.de

www.upsprung.de

24 Anzeigensonderteil


Special

Die Krise bringt das Beste

aus uns Menschen heraus

Nils Meyer-Pries,

CEO der Fuchs Gruppe

Eine Krise stellt vieles auf den Kopf; in Lichtgeschwindigkeit.

Diese Zeiten fordern von uns auch

den Mut, sich auf das Schöne in der Krise zu besinnen;

auf unser Lieblingsgericht etwa, welches wir

im kleinen Kreis kochen und genießen. Gutes Essen

ist Freude, verbindet und gibt den Anlass für gute

Gespräche, gerade in schwierigen Zeiten. Und was

wäre das beste Gericht ohne die richtigen Gewürze?

Mit höchstem Einsatz arbeitet jeder Einzelne von

uns an neuen, kreativen Geschmacksrichtungen, an

der schonenden Herstellung unserer Produkte und

daran, diese im Einzelhandel und in der Lebensmittelindustrie

für unsere Kunden zur Verfügung zu

stellen. Unkonventionelle Lösungen, neue Wege,

gegenseitige Rücksichtnahme und Unterstützung

sind für den unternehmerischen und persönlichen

Erfolg in dieser Zeit von herausragender Bedeutung.

In unserem Team, für das wir immer Verstärkung suchen,

wollen wir diese Werte und den Mut bewahren

und gemeinsam in die Zukunft tragen. Denn gemeinsam

sind wir immer stärker.

Fuchs GmbH & Co. KG

Industriestraße 25

D-49201 Dissen

Telefon 05421 309 0

E-Mail info@fuchsgruppe.com

www.fuchsgruppe.com

Anzeigensonderteil

25


Special

Mutige Entscheidungen

zahlen sich aus

Burkhard Weller,

Geschäftsführender Gesellschafter

Mut steht am Beginn von jeder Entscheidung, egal ob

im privaten oder beruflichen Kontext, welche unter

unsicheren Umständen getroffen wird. Insbesondere

in einer unsicheren Zeit wie jetzt, liegt es an mutigen

Menschen, unsere Zukunft aktiv zu gestalten.

Wir hatten als eines der ersten Unternehmen den

Mut, unsere Mitarbeiter aus der Kurzarbeit zurückzuholen,

um für unsere Kunden da zu sein. Um unseren

Kunden ein Stück Unsicherheit zu nehmen und

Ihnen die Gewissheit zu geben, dass wir für Sie da

sind. Dieser Mut hat sich gelohnt!

Unsere Mitarbeiter honorierten unsere Entscheidung,

indem Sie wieder mit Spaß und Freude an

ihren Arbeitsplatz zurückkehrten. Unsere Kunden

honorierten unseren Mut, indem Sie uns weiterhin

ihr Vertrauen schenkten. Eines wird hieraus besonders

deutlich: Mutige Entscheidungen zahlen sich

aus! Deswegen möchte ich jedem von Ihnen ans Herz

legen, mutig zu sein. Insbesondere jetzt, aber auch

in Zukunft.

Wellergruppe GmbH & Co. KG

Pagenstecherstraße 77-83

D-49090 Osnabrück

Telefon 0541 691 150

E-Mail info@wellergruppe.de

www.wellergruppe.de

26 Anzeigensonderteil


Special

Die Solidarität der

Osnabrücker untereinander

macht mir Mut

Georg Röwer,

Geschäftsführer Röwer Sicherheits- und

Gebäudetechnik

Als Osnabrücker Familienunternehmen in dritter

Generation stehen wir bei Röwer seit über 70 Jahren

für Sicherheit und technische Spitzenleistung.

Die Unsicherheiten, die Corona in der Gesellschaft

und im Berufsleben ausgelöst hat, haben auch vor

uns nicht Halt gemacht. Doch der Zusammenhalt

innerhalb der Röwer-Familie ermöglicht weiterhin

den besten Service für unsere Kunden. Ich bin stolz,

ein solches Team an meiner Seite zu wissen und bin

überzeugt, dass wir gestärkt aus dieser Zeit herausgehen

werden. Die Solidarität der Osnabrücker untereinander

macht mir Mut, dass wir diese Krise gemeinsam

überstehen werden. Es macht mir Freude

zu sehen, welche tollen Dinge möglich sind, wenn

man ein gemeinsames Ziel verfolgt. Diesen Mut

wünsche ich auch allen Osnabrückern. Ich bin mir

sicher, dass in jeder Krise auch eine Chance steckt,

die es jetzt zu nutzen gilt.

Röwer Sicherheits- und

Gebäudetechnik GmbH

Im Felde 2

D-49076 Osnabrück

Telefon 0541 139 70

E-Mail info@roewer.de

www.roewer.de

Anzeigensonderteil

27


Special

Dieser Sommer

wird besonders!

Die Marketing Osnabrück GmbH (mO.) hat sich in diesem Jahr neu aufgestellt.

Unsere Osnabrück-Experten und Kolleginnen und Kollegen für die Bereiche

Events, Marketing & PR, Technik, Gastronomie und Citymanagement arbeiten in

der aktuellen Corona-Krise Hand in Hand.

In der Tourist Information beraten wir Sie professionell und persönlich, egal,

ob es um Einkaufsmöglichkeiten, Kulturangebote oder Sehenswürdigkeiten

geht. Mit der OsnabrückHalle vermarkten wir die größte Location in der

Stadt. Sie bietet Platz für Konzerte, Tagungen & Kongresse, Messen & Ausstellungen

sowie Galas & Partys. Aufgrund der aktuellen Corona-Krise sind

solche Veranstaltungen derzeit nicht möglich. Deshalb ist es an der Zeit neue

kreative Lösungen zu finden. Aber wir stecken nicht den Kopf in den Sand,

sondern die Füße.

Mit viel Herzblut und Unterstützung der Osnabrücker Unternehmer haben

wir am Schloss die Erlebnisgastronomie „Füße in den Sand“ eröffnet. Etliche

Kubikmeter Sand, Beach Food und eiskalte Getränke laden zum Urlaub in

Osnabrück ein.

Schlosswall 1–9

D-49074 Osnabrück

Telefon 0541 323 4900

E-Mail marketing@osnabrueck.de

www.marketingosnabrueck.de

28 Anzeigensonderteil


Special

Wir sehen, dass eine neue Art der

Zusammenarbeit funktioniert.

Thomas Rehme,

Key Account Manager, pco

Neben einigem Chaos brachte die Corona-Krise

der Gesellschaft vor allem eines: Beschleunigung.

Viele Situationen unseres Alltags mussten in kürzester

Zeit überdacht und neu strukturiert werden.

Oft stand die IT dabei als zentraler Bestandteil im

Fokus. Schulen und Universitäten stellten auf E-Learning

um, Unternehmen schickten alle Mitarbeiter

ins Home-Office und Veranstaltungen wurden in digitale

Formate umgewandelt. Die letzten Monate haben

uns gezeigt: Eine neue Art der Zusammenarbeit

funktioniert.

Die Umstellung auf den modernen Arbeitsplatz hätte

ohne die besonderen Umstände in vielen Unternehmen

nur sehr schleichend oder vielleicht sogar gar

nicht stattgefunden. Die aktuelle Situation hat Türen

geschlossen – dafür aber auch andere geöffnet. Die

Beschleunigung hin zu mehr Modernität und Flexibilität

sowie das Ausbrechen aus veralteten Denkund

Verhaltensmustern sind Gewinne aus den vergangenen

Monaten. Jetzt ist es an uns, Chancen zu

nutzen und gemeinsam gestärkt in Richtung Zukunft

zu gehen. Die IT kann uns bei diesem Vorhaben unterstützen.

Wir von pco unterstützen Sie auf diesem

Weg sehr gerne.

pco GmbH & Co. KG

Hafenstraße 11

D-49090 Osnabrück

Telefon 0541 605 1500

E-Mail info@pco-online.de

www.it-ist-alles.de

Anzeigensonderteil

29


Special

Unternehmensgründung

in der Krise: Jetzt erst recht!

Mike Warmeling,

Speaker, Erfolgstrainer und Gründer

von Warmeling Consulting

Aktuell zerplatzt bei so manchem potenziellen

Gründer der Traum von der Selbstständigkeit –

denn wer wagt schon den Sprung ins Ungewisse,

wenn die wirtschaftliche Zukunft des Landes so

unsicher erscheint? Dabei bietet eine Krise immer

auch die Chance für einen Neuanfang. Wer nicht

vollkommen auf sich allein gestellt gründen möchte,

kann sich auch dazu entscheiden, in ein bestehendes

Franchisesystem einzusteigen. Dies hat

den Vorteil, dass Gründer sich sicher sein können,

dass es sich um ein bereits erprobtes Geschäftskonzept

in einem sich lohnenden Markt handelt.

Das Risiko bleibt also überschaubar.

Da dem Gründer in der Regel ein erfahrener Partner

und zahlreiche Schulungsmaterialien zur Verfügung

stehen, muss er sich das Wissen rund um

Fördergelder, Steuern oder bürokratische Anträge

nicht allein erarbeiten. Krisen sorgen bei vielen

Menschen dafür, dass sie sich Gedanken darüber

machen, was sie wirklich im Leben erreichen

wollen. Wer nun bemerkt, dass er in seinem Angestelltenverhältnis

unglücklich ist, sollte tätig werden

und sich neue Perspektiven für seine Zukunft

überlegen.

Lengericher Landstraße 19b

49078 Osnabrück

Telefon 0541 407 60600

E-Mail info@warmeling.consulting

www.warmeling.consulting

30 Anzeigensonderteil


Special

An Werten und

Vertrautem orientieren

Hendrik Witte,

Geschäftsführer

Osnabrücker Sportclub e.V.

2009 habe ich diese Worte schon mal gewählt –

und sie sind heute aktueller als je zuvor.

Im Verein bieten wir eine große Vielfalt an Möglichkeiten für jung bis

hoch aktiv, die schon beeindruckt. Aber damit sind immense Aufgaben

für diesen verbunden. Sport verbindet, macht Spaß und ist wichtiger

Teil des sozialen Lebens. Jeden Tag bieten wir das Beste für die

Mitglieder. Der Lockdown hat diese Geselligkeit und den Verbund

auf die Probe gestellt. Aber #WirhaltendurchOSC hat gezeigt, dass

wir an den Werten des Vereins festgehalten haben. Das Vertrauen

der Mitglieder in der Krise hat dazu beigetragen, dass etwas Vertrautes

wiederkehrt. Sport, Spaß und Geselligkeit ziehen wieder

ein. Der Verein lebt (weiter).

Führung bedeutet, diese Werte nicht aus den Augen zu verlieren

und jeden Tag sein Bestes zu geben. Das heißt aber auch, Vertrautes

zu hinterfragen und die Sichtweise zu weiten, über den Tellerrand

zu sehen und sich für Neues, manchmal auch Untypisches

oder erst sogar Befremdliches zu öffnen. Das fängt im Kopf an.

Sonst wäre ich nicht auf die Idee mit einem Zelt für Outdoor-Sport

oder dem Kunstrasen für Kindersport auf dem Parkdeck gekommen.

Beides wird super angenommen und sich etablieren. Ich

möchte jedem Mut machen, in der Krise auch eine Chance für

Neues zu sehen oder Vertrautes zu überdenken. Erfinden wir

uns einfach jeden Tag ein Stück weit wieder neu.

Das macht Spaß.

Bleibt fit und gesund.

Hiärm-Grupe-Straße 8

49080 Osnabrück

Telefon 0541 580 57770

info@osnabruecker-sportclub.de

www.osnabruecker-sportclub.de

Anzeigensonderteil

31


Special

Mit meinem flexiblen Team

lässt sich die Krise meistern

Detlef Burke,

Inhaber Burke LadenbauSysteme

Wir bei Burke LadenbauSysteme haben die

Corona-Krise bislang glücklicherweise sehr

gut meistern können und bewusst darauf

verzichtet, unsere Mitarbeiter direkt in Kurzarbeit

zu schicken. Stattdessen konnten, in

Absprache mit meinem Team, mit Hilfe von

flexiblen Arbeitszeiten überschüssige Urlaubstage

abgebaut werden.

Die Auftragslage entspannt sich langsam

aber sicher wieder und dadurch, dass wir

u.a. Zulieferer der Baumarktbranche sind,

hatten wir zuletzt bereits wieder sehr gut zu

tun. Besonders unsere innovativen Point of

Sale-Systeme sind aktuell gefragter denn je.

Uns erreichten in den vergangenen Wochen

zudem vermehrt Anfragen von Privatpersonen,

die ihr Eigenheim verschönern wollen.

Insgesamt verstehen wir uns als Full-Service-Partner

auf allen Ebenen und helfen mit

unserem Knowhow und weiteren Kontakten

gern bei der Umsetzung von kreativen Projekten.

Übrigens: Für 2021 haben wir aktuell

noch eine Ausbildungsstelle für die dreijährige,

betriebliche Ausbildung zum Tischler

zu vergeben. Sie sehen: Wir schauen nach

vorne. Bleiben Sie gesund & munter!

Mühlenweg 12

49586 Merzen

Telefon 05466 936 050

Telefax 05466 936 051

E-Mail info@burkeladenbausysteme.de

www.burke-ladenbausysteme.de

32 Anzeigensonderteil


Special

Auf dem Zweiten

steht man besser!

Ulf Lingemann,

Finanz- und Karrierecoach

Gerade die Kurzarbeit hat uns gezeigt, wie gut wir

unsere Mandanten beraten und wie wichtig auch ein

zweites berufliches Standbein ist.

Durch unsere Formel zum finanziellen Glück analysieren

wir gemeinsam mit unseren Mandanten Einund

Ausgaben. Wir erstellen einen Plan der zu dir

passt und begleiten dich ein Leben lang.

Da wir jedem eine berufliche Perspektive bieten,

haben wir auch durch Corona regen Zulauf von Menschen,

die an einem zweiten Standbein interessiert

sind. Denn: „Auf dem Zweiten steht man besser!“

Spaß, Anerkennung und Teamwork sind wichtige

Parameter in meinem Team. Wenn du Interesse

hast, kontaktiere uns einfach oder trage dich unter

www.karriere49.de ein.

Zu Beginn von Corona habe ich die Facebook-Gruppe

„Gemeinsam für Osnabrück & Land, kauft regional“

gegründet, um vor allem die lokalen Geschäfte

zu unterstützen. So konnte ich eine zusätzliche Plattform

schaffen, auf der sich Geschäfte präsentieren

können. Wenn ich auch nur ein wenig dazu beitragen

konnte, dass es einigen Geschäften oder Gastronomen

dadurch etwas besser geht, habe ich schon

ein gutes Gefühl. Jeder sollte offenherzig & menschlich

denken, dann schaffen wir auch diese Krise.

Bleibt gesund und munter!

Büro für Allfinanz

Aktiengesellschaft DVAG

Ulf Lingemann

Iburger Str. 225 | D-49082 Osnabrück

Telefon 0541 915 62505

E-Mail Ulf.Lingemann@allfinanz.ag

www.allfinanz.ag/ulf.lingemann

Anzeigensonderteil

33


Tipps

Blauer Himmel und strahlender Sonnenschein:

darauf dürfen wir uns im Juli freuen!

Der Sommer ist da und auch wenn er mit Sicherheit

anders wird als wir es

gewohnt sind, können wir

ihn uns doch so schön

wie möglich machen.

Um euch dazu ein bisschen

Inspiration zu

liefern, haben wir einige

Tipps für euch

zusammengetragen.

präsentieren

FÜR EINEN

ERLEBNISREICHEN SOMMER

Energiekunden der

Stadtwerke Osnabrück

sparen dabei zusätzlich!

Unsere Redaktion hat in der

Stadtwerke-Vorteilswelt

einige spannende

Aktionen entdeckt.

Viel Spaß damit!

1

Macht

3 Stunden

gratis parken

in den OPG-

Parkhäusern.

euch einen

schönen Tag in Osnabrück!

Sei es ein Spaziergang

entlang der

Hase mit anschließender

Stärkung im

Café, ein Shopping-Ausflug mit euren Liebsten oder

aber ein kulinarisches Erlebnis in einem der vielen

Restaurants: Unsere schöne Stadt hat einiges zu bieten!

Spaß, Action und Nervenkitzel

mitten in der Natur: Der Kletterwald

Osnabrück und der

Hochseilgarten Bad Oeynhausen

bieten euch tolle

Abenteuer in bis zu 12 Metern

Höhe. Ob hängend, balancierend

oder springend von Element

zu Element: Genießt die

Natur inmitten der vielen Bäume!

Kletter-

Gutscheine

im 2 für 1-Vorteil

kaufen.

2

4

20 Euro-

Gutschein

für Room Fox

kaufen und nur

15 Euro

zahlen.

Dem Leben Schönheit und Würze verleihen

– das ist das Erfolgsrezept des

Geschäfts „Zimtzicke“. Gewürze, Öle,

Tee, Präsente – dies sind nur wenige Beispiele

für das, was in den Geschäften in der

L&T-Markthalle in Osnabrück sowie im Ortskern

von Hagen a.T.W. angeboten wird. Ihr habt einen

Grillabend geplant? Dann stattet dem Geschäft

unbedingt einen Besuch ab. Eure Errungenschaften

werden die Highlights des Abends sein!

Schon gewusst? Room Fox hat seit

dem 08.06.2020 wieder geöffnet.

Sei es ein Abenteuer in den

Escape Rooms oder aber eine

Outdoor-Rätseltour mit Deutschlands

technischstem Bollerwagen:

Spannung und Spaß sind

hier garantiert. Schnappt euch

einen Freund oder eine Freundin

und löst die kniffligen Rätsel

in der vorgegebenen Zeit!

Grill-Paket

gratis

zum Einkauf

ab 20 Euro

erhalten.

3

Sturmhaube

und Rennlizenz

gratis zum

Open-Air-Drive

bekommen.

5

Rasanter Fahrspaß auf ca. 630 Metern

Rennstrecke: Im Nettedrom Osnabrück!

Auch in diesem Jahr findet dort vom 03.

Juli bis zum 02. August der Open-Air-Drive

statt. Dabei wird die Strecke nach draußen

erweitert: Ihr fahrt dabei also sowohl in

der Halle, als auch draußen unter freiem

Himmel. Nach dem Adrenalinkick könnt

ihr das Erlebnis im zugehörigen Sommergarten

mit einem kühlen Getränk, einem

Eis (Tipp: Hier gibt es Bubble Waffles!)

oder einem leckeren Menü von der Burger

Biene perfekt ausklingen lassen.

Einfach mehr drin:

Aktuelle Aktionen und Gewinnspiele in der Vorteilswelt

„Meine Vorteile“ für unsere Energiekunden.

Jetzt entdecken: www.swo.de/meine-vorteile

Immer aktuell informiert:

Mit der Stadtwerke Osnabrück Vorteilswelt-App

34 Anzeigensonderteil


LOKAL | REGIONAL

Unser exklusives

Magazine Rack

WO FINDE ICH

THE NEW INSIDER?

An über 2.000 Vertriebsstellen

12x im Jahr erhältlich. For free.

Erscheinung in Osnabrück-City

und umliegenden Gemeinden.

Über den „Leserkreis Daheim“ direkt

in Wartezimmern, Aufenthaltszonen

und Privathaushalten.

Das TNI Magazine Rack findet

ihr u.a. an diesen Vertriebsstellen:

Getränke Hoffmann (Bramscher Straße)

Auto Weller, Lexus Forum

Freizeitland Hasbergen

Büdchen am Westerberg

Klinikum Osnabrück

Vienna House Remarque

Vienna House Easy

Clever Fit

Upsprung

Steakmeisterei

Pizza Amici

Le Feu Osnabrück

Schäffer Geschenke

Autohaus Haarlammert

Rehairs Friseure

Dransmann Wohnideen

Brille49

Grüner Jäger

Henne Café Bar

Taste Kitchen

Weitere Infos auf

thenewinsider.de

NEUE

VERTRIEBS-

STELLEN:

3x REWE Osnabrück

Gasthaus Holling

Giersch

10.000

druckfrische Exemplare

+ Online-Ausgabe!

Jedes Rack handmade und

mit eigener Seriennummer

Magazine Rack

Anzeigensonderteil

35


Maurice Trapp

Der Abwehr-Chef

im lila-weißen

TNI-Talk

BERLIN-URLAUB STATT GRIECHENLAND

„Trapp verlängert bis 2024“ – diese Meldung hat die VfL-Fans zuletzt mit am meisten gefreut.

Hinter dem lila-weißen Abwehrchef liegt eine Saison voller Hürden, die mit einer langwierigen

Rückenverletzung begann. Erst in der Rückrunde konnte der 28-Jährige wieder

voll einsteigen, absolvierte dann aber doch noch insgesamt 12 Partien und trug im Saisonfinale

entscheidend zum Klassenerhalt bei. Wie Osnabrück schnell zur zweiten Heimat des

Berliners wurde und welche Ziele er nun anstrebt, erzählt er im TNI-Talk.

THE NEW INSIDER: Maurice,

Hand aufs Herz: Wie groß

war die Anspannung vor dem

Heimspiel gegen Kiel – und

wie groß die Erleichterung danach?

MAURICE TRAPP: Ein wenig

Anspannung ist definitiv bei uns

allen abgefallen, keine Frage.

Allerdings wurde das Thema

öffentlich deutlich größer gemacht

als wir es intern gespürt

haben. Zum Start der Rückrunde

hatten wir eine Phase, in der es

nicht besonders lief, haben aber

immer die Ruhe bewahrt und an

uns geglaubt. Letztendlich standen

wir zu keinem Zeitpunkt der

Saison auf einem Abstiegsplatz

und das ist für einen Aufsteiger

definitiv bemerkenswert.

Konntet ihr diesen Erfolg denn

trotz Hygieneauflagen einigermaßen

zelebrieren?

Osnabrück

ist schon

jetzt meine

zweite Heimat!

Maurice Trapp

Gefeiert jetzt nicht direkt, aber

nach dem Kiel-Spiel haben wir

schon noch länger in der Kabine

zusammengesessen und

später das eine oder andere

Kaltgetränk zu uns genommen.

Im Rahmen der Hygieneauflagen

natürlich. Aber ohne

unsere Fans war es insgesamt

ein etwas surreales Szenario –

nicht vergleichbar mit dem des

Aufstiegs im Jahr zuvor.

Du selbst konntest in dieser

Saison verletzungsbedingt

lediglich zwölf Spiele bestreiten.

Wie bewertest du die

Saison rückblickend für dich

persönlich?

Da kann man im Grunde ja nur

die Rückrunde bewerten. Ich

muss sagen, dass ich im Nachhinein

vielleicht noch etwas langsamer

hätte wiedereinsteigen

sollen. Die Belastung war dann

doch spürbar und ich musste

nach meiner langwierigen Rückenverletzung

auch echt aufpassen.

Als ich dann wieder voll

fit war, hat es sich allerdings

super angefühlt. Aber natürlich

wünsche ich mir für 2020/21

wieder deutlich mehr Spielzeit.

Gab es nach dem Spiel gegen

Dynamo nochmals eine

sportliche Aufarbeitung der

Saison – oder ging es direkt in

den Urlaub?

Wir Spieler haben jetzt erstmal

Urlaub, aber unser Trainerteam

wird sicher recht

zeitnah die richtigen Schlüsse

aus dieser Saison ziehen. Es

war zuletzt auch aufgrund der

Corona-Situation eine sehr

besondere, extrem kräftezehrende

Spielzeit. Ich denke, die

meisten sind froh, jetzt auch

mal einen Gang runterschalten

zu können. Immer mit der

Hoffnung auf eine möglichst

normal durchführbare neue

Spielzeit.

Wie wirst du die spielfreie

Zeit verbringen?

Eigentlich war ein Griechenland-Urlaub

geplant, aber der

ist längst storniert. Insofern fahre

ich zu meiner Familie nach

Berlin und lege dort ein paar

Tage die Beine hoch, ehe die

Vorbereitung auf die neue Saison

wieder langsam beginnt.

Trainierst du seit deiner Rückenverletzung

nun noch

häufiger?

Das kann man sagen, ja. Ich

versuche regelmäßig früher

zum Training zu kommen, mehr

Stabilisationsübungen zu machen

und auf die Signale meines

Körpers zu hören.

Deine Vertragsverlängerung

bis 2024 war frühzeitig

und erstaunlich langfristig.

Was möchtest du beim VfL

noch erreichen?

Ich glaube tatsächlich, dass

im Verein sehr großes Potenzial

steckt und wir gemeinsam

noch einiges erreichen können

in dieser Konstellation. Ziel

muss es sein, den VfL zu einem

etablierten Zweitligisten zu

machen. Unter anderem deshalb

habe ich meinen Vertrag

so langfristig verlängert, denn

diesen Weg möchte ich gern

mitgestalten.

Es gibt wenig Spieler, die sich

in so kurzer Zeit derart in die

Herzen der Fans gespielt haben.

Wie erklärst du dir das?

Das Aufstiegsjahr hat Mannschaft,

Verein und Fans unheimlich

zusammengeschweißt. Darauf

konnten wir aufbauen und

ich bin ein Typ, der sowas auch

braucht. Osnabrück ist schnell

zu meiner zweiten Heimat geworden

und ich bin bereit, hier

weiterhin alle meine Stärken

einzubringen.

Zuletzt habt ihr euch als Verein

und Mannschaft u.a. für

die Bewegung #blacklivesmatter

stark gemacht. Wie

wichtig sind dir derartige

Statements?

Es ist eigentlich traurig, dass

wir im Jahr 2020 noch immer

über Rassismus diskutieren

müssen. Aber man muss sich

der Realität stellen und für seine

Werte einstehen. Wir als

Team und Verein versuchen

Zeichen zu setzen und unsere

Reichweite da sinnvoll zu nutzen.

Hoffentlich bewirkt es etwas.

36 Anzeigensonderteil


CRIME

CRIME

SENIORIN

BETROGEN

Ein Anruf mit unterdrückter

Nummer bei einer 85-jährigen

Dame. Falsche Polizeibeamte.

Die Tochter der Geschädigten

soll einen tödlichen Verkehrsunfall

verursacht haben und inhaftiert

werden – eine Zahlung

von 25.000 Euro würde allerdings

dafür sorgen, dass sie frei gelassen

würde. Und vollendet ist der

Betrug. Dies hat sich so Anfang

Juni in Sutthausen zugetragen.

Die Seniorin begab sich zu dem

vereinbarten Treffpunkt in der

Ringstraße und übergab fast den

vollständigen Betrag in bar – der

Rest sollte in Wertgegenständen

folgen, allerdings erschien die

Abholerin nicht erneut. Kurze Zeit

später konnte die betrogene Frau

ihre Tochter erreichen und der

Betrug flog auf. Die Geldabholerin

gab sich als Frau Heidemann

oder Heinemann von der Staatsanwaltschaft

Osnabrück aus, ist

um die 30 Jahre alt, 165 cm groß,

sprach fließend Deutsch ohne Akzent

und hat einen dunklen Teint

sowie schwarze Haare. Hinweise

von Anwohnern oder anderen

Personen nimmt die Polizei unter

0541/327-2115 oder 0541/327-

3303 entgegen.

GEWINNSPIEL-

BETRÜGER

Erneut wird ein Telefonanruf

dazu instrumentalisiert, Menschen

um ihr Geld zu bringen. Am

13.06. wurde einer 67-Jährigen in

Voxtrup via Telefon verkündet,

sie habe 40.000 Euro gewonnen

und müsse für die Ausschüttung

eine Guthabenkarte für einen

Onlineshop im Wert von 900 Euro

erwerben sowie anschließend

den Gutscheincode am Telefon

durchgeben. Die Dame erwarb

an verschiedensten Stellen mehrere

Gutscheinkarten von variierenden

Anbietern im Gesamtwert

von exakt 900 Euro. Währenddessen

wurde sie mehrfach von den

Tätern angerufen und unter Druck

gesetzt. Als sie die Gutscheincodes

am Telefon durchgab, wurde

sie vertröstet, dass diese erst

geprüft werden müssten, wozu es

natürlich nie kam. Die Polizei rät

dazu, bei Anrufen solcher Art zunächst

mit Misstrauen zu reagieren

und keine Daten preiszugeben.

Jeder Betrugsversuch sollte

außerdem angezeigt werden.

9266 VERSTÖSSE

GEGEN

CORONA-REGELN

Rund drei Monate nach Beginn

der Corona-Auflage

hat die niedersächsische Polizei

insgesamt 9266 Verstöße gegen

die Corona-Auflagen registriert.

Informationen von NDR Niedersachsen

zufolge waren dies 673

Strafverstöße und überwiegend

Ordnungswidrigkeiten. Die

meisten Fälle wurden in Niedersachsen

von der Polizeidirektion

Osnabrück erfasst. Dr. Alexander

Retemeyer, Pressesprecher der

Staatsanwaltschaft Osnabrück

bestätigte vereinzelte Fälle, bei

denen es eskalativ wurde und

Bürger vor Supermärkten mit

Sicherheitsleuten aufgrund der

Maskenpflicht in Streit gerieten.

Generell sei dennoch versucht

worden die Bürger nicht zu kriminalisieren,

bloß weil sie beispielsweise

ihre Maske vergessen

hatten. Mögliche Straftaten

werden nun Sache der Gerichte

sein. Mittlerweile lassen sich wenig

neue Verstöße verzeichnen.

FREIER

ENTFÜHRT UND

ERPRESST

Zeugen erinnern sich nicht

mehr, melden sich krank

oder erscheinen nicht: Der Prozess

um die rockerähnliche

Gruppe „United Tribuns“ vor

dem Landgericht Osnabrück

gestaltete sich müßig. Den Angeklagten

Servet U. und Asen A.

wird schwere räuberische Erpressung,

gefährliche Körperverletzung

und erpresserischer

Menschenraub vorgeworfen. Bereits

2018 wurde der Fall verhandelt

und das mutmaßliche Opfer

T. konnte sich angeblich an nichts

erinnern. Am 20.04.2015 war T. in

ein Bordell gegangen und habe

die Dienstleistung nicht zahlen

können, weil sein Portemonnaie

gestohlen worden sei. Fünf Tribuns

sollen daraufhin ins Zimmer

gestürmt sein und ihn mit einem

Schlagstock und Schlägen verletzt

haben. Anschließend sollen

sie T. in ein Bahnhofscafé verschleppt

und 500 Euro verlangt

haben. Ein Urteil wird in Kürze

erwartet.

Anzeigensonderteil

37


MOVIES | FILMTIPPS

OVIES

UNSERE FILM-TIPPS IN DIESEM MONAT

Präsentiert von

1.

FURCHTLOS

2.

GESCHICHTS-

TRÄCHTIG

Trailer

Das Dschungelbuch“ und

„Aladdin“ haben es vorgemacht:

Realverfilmungen

von Disney-Klassikern funktionieren

extrem gut. Auch

künftig sind eine ganze Reihe

Neuverfilmungen der Zeichentrick-Märchen

geplant. In diesem

Monat beglückt uns Walt

Disney Pictures mit der Neuauflage

von Mulan. Ein paar deutliche

Unterschiede gibt es jedoch

zu dem Original aus dem Jahr

1998: China wird nicht von den

Hunnen bedroht, sondern von

der bösen Hexe Xian Lang und

Mulan

Kinostart: 23. Juli 2020

Dauer: 115 Min.

Genre: Abenteuer, Action

Bewertung:

Die Story ist

relevanter denn je

dem Krieger Bori Khan. Der beliebte

Drache Mushu wird durch

einen Phoenix ersetzt, der Mulan

in ihrem Kampf unterstützt.

Die Protagonistin wird von Liu

Yifei verkörpert, die man aus

„Once Upon a Time“ kennt. Sie

ist die älteste Tochter eines angesehenen

Kriegers, ist temperamentvoll,

zielstrebig und

mutig. Als der Kaiser verkündet,

dass pro Familie ein Mann

der kaiserlichen Armee dienen

muss, nimmt sie den Platz für

ihren kranken Vater ein. Mulan

ist vollkommen emanzipiert und

war in den Neunzigern mitunter

die erste „Disney-Prinzessin“,

bei der es nicht vorrangig um

die erste große Liebe ging, die

nicht umworben werden musste

und ihre äußerliche Weiblichkeit

ablegte, um eine der größten

Kriegerinnen aller Zeiten zu

werden. Für Jung und Alt ist die

Storyline wertvoller und aktueller

denn je: Es geht um Gleichberechtigung,

Feminismus, Sexismus

und Identitätsfindung.

Punkte, die nicht oft genug thematisiert

werden können. Die

Neuauflage kommt zum genau

richtigen Zeitpunkt!

Trailer

Marie Curie zählt zweifelsohne

zu den Frauen, die

Geschichte machten. Die polnische

Physikerin und Chemikerin,

die in Frankreich lebte, war

die erste Frau, die mit einem

Nobelpreis für ihr Schaffen ausgezeichnet

wurde. Ihre Forschungen

haben bis heute Auswirkungen

auf unseren Alltag.

Tschernobyl, Fukushima – die

Bilder der Nuklearkatastrophen

haben sich bis heute in unsere

Köpfe eingebrannt. Ihr war

damals schon bewusst, welche

Auswirkungen ihre Entdeckung

von Polonium und Radium für die

Menschheit haben könnte. Der

Film basiert auf dem Roman „Radioactive:

Marie & Pierre Curie:

A Tale of Love and Fallout“ und

zeichnet ihre Lebensgeschichte

nach. Ihr Kampf gegen Widerstände

aufgrund ihrer ausländischen

Herkunft und ihres Geschlechts

machten sie zu einer

Zielscheibe für die französische

Marie Curie –

Elemente des Lebens

Kinostart: 16. Juli 2020

Dauer: 110 Min.

Genre: Drama, Biographie

Bewertung:

Presse. Eine Stütze für Marie

Curie (Rosamund Pike): Ihr Ehemann

Pierre (Sam Riley). Das Biopic

zeigt das bewegte Leben der

Pionierin, die gleichzeitig auch

Genie und Rebellin war. Es zeigt,

wie sie trotz zwei Nobelpreisen

stets um Anerkennung kämpfen

Der Kampf um

Anerkennung

musste und warum ohne die Liebe

ihres Lebens vieles vermutlich

anders gelaufen wäre. Ein

Stück Geschichte, das man sich

nicht entgehen lassen sollte.

38 Anzeigensonderteil


MOVIES | FILMTIPPS

3.

BLACK LIVES

MATTER

Trailer

Die Bewegung „Black Lives

Matter“ sorgte im vergangenen

Monat für friedliche Demonstrationen

und sensibilisierte

Harriet –

Der Weg in die Freiheit

Kinostart: 09. Juli 2020

Dauer: 135 Min.

Genre: Drama, Biographie

Bewertung:

uns für das Thema Rassismus.

Traurig, dass das im Jahr 2020

(immer noch) nötig ist. Universal

Pictures rollt mit dem Biopic zur

Anti-Sklaverei-Aktivistin und Bürgerkriegsheldin

Harriet Tubman

die Geschichte der Afroamerikaner

von ganz vorne auf. Mitte

des 19. Jahrhunderts arbeitet die

Sklavin Minty auf einer Plantage

von Edward Brodess in Maryland

und träumt von einem Leben in

Freiheit. Als ihr Besitzer stirbt, soll

sie von ihrer Familie getrennt und

an einen neuen Besitzer verkauft

werden. Sie ergreift die Flucht

und landet bei der Anti-Slavery

Society in Pennsylvania. Dort

beginnt sie sich nur noch Harriet

Tubman zu nennen. Sie beschließt

in ihre alte Heimat zu reisen, um

Ein längst überfälliges

Biopic

ihren Mann zu retten. Harriet wird

zur Flüchtlingshelferin der Hilfsorganisation

Underground Railroad

und unterstützt Sklaven bei der

Flucht aus den Südstaaten in die

Nordstaaten der USA oder Kanada.

Ihr Codename dabei: Moses.

Verrückt, dass die Geschichte der

ikonischen Freiheitskämpferin

nicht schon viel eher verfilmt wurde.

Aber: Besser spät als nie. Vor

allem jetzt. #blm

IN DEN

SOMMER-

FERIEN:

Montag bis Freitag

immer um 14:00 Uhr

RIESENSPASS FÜR

DIE GANZE FAMILIE –

FÜR KINAGER ZUM

SUPER-SPARPREIS!

*Gilt nur für die ausgewählten Filme.

HALL-OF-FAME.ONLINE

TNI verlost 2x2 Kino-Tickets für einen Film deiner Wahl

plus Popcorn & Drink in der Filmpassage! Schreibt eine

Mail an win@thenewinsider.de mit dem Betreff „Filmpassage“

oder schreibt uns auf WhatsApp (01520/26 73 791) bis

zum 24. Juli und schon seid ihr im Lostopf!

filmpassage.de

Anzeigensonderteil

39


BRAIN

WORK

DAS TNI-BILDERRÄTSEL, SO GEHT’S:

Die untenstehenden Fotos von der Heger Straße in der

Osnabrücker Altstadt unterscheiden sich in exakt sechs mehr

oder wenig unauffälligen Details. Findest du sie alle?

Dann schick uns ein Foto deiner Lösung bei Instagram

(@thenewinsider), Facebook (The New Insider) oder via

What’s App (0162 944 9444). Unter allen Einsendungen verlosen

wir 3 x 33 Euro in bar. Einsendeschluss ist der 22. Juli.

FÄLSCHUNG

ORIGINAL

SUDOKU

Die Sudoku-Lösungen findet ihr auf thenewinsider.de - Viel Spaß!

40 Anzeigensonderteil

Weitere Magazine dieses Users