2020/28 - Wohin Juli 2020

suedwest.presse

jul 20

Das Stadtmagazin

wohin.

ulmneuulm

+ um ulm herum

erleben · orientieren · essen · trinken · shoppen · übernachten

In Ulm, um Ulm

und um Ulm herum:

aktuelle Ausstellungen

aus dem Stadtgeschehen

tolle Wanderrouten


10 [ Persönliche Tipps ]

Hähnchen im Bierteig.l

Christiane Gotterbarm

Ulrike Hoche

PROVIANT

Der Foodguide für

Ulm & Umgebung

Regionale Bio- und Hofläden,

engagierte Produzenten,

ausgewählte Gatronomie,

dazu gibt es wertvolle Informationen,

humorvolle Beobachtungen,

informative Übersichtskarten,

und wertvolle Tipps!

€ 4,- / erhältlich im

Südwestpresse-Shop:

9

8 [ Kolumne ]

naidzionysheva · fotolia.com

Feuriger Geschlechterkampf

Der Grill ist eine der letzten unumstößlichen Männer-Bastionen.

Wer dagegen aufbegehrt, riskiert Mobbing und Meuterei!

Unsere Autorin Barbara Lang weiß, wovon sie spricht …

Männer und Kinder wollen das ja

Weg gemobbt vom eigenen Partner

oft nicht wahrhaben. Aber wir Frau-

Sommer für Sommer mutierten

en hatten oft schon ein Leben vor

die Männer im Freundeskreis, die

dem Gattinnen- und Mutterdasein. In

sonst nur theoretisch übers Kochen

meinem Fall fand das in einer schö-

und Braten sinniert hatten, an sonnigen

Samstagen zu archaischen

nen Altbauwohnung statt, mit sehr

geräumigem Balkon und – eigenem

Outdoor-Mälzers. Einswerdend mit

Grill! Den habe ich seinerzeit eigen-

ihren Grillzangen und Bierflaschen

händig und erfolgreich bedient, ohne

fachsimpelten sie im goldenen

männlichen Expertenrat in Anspruch

Licht Abendsonne über Blutig-oder-durch-Streitfragen,

die Kin-

nehmen zu müssen. Und dann? Lernte

ich den späteren Vater meines

der tobten über den Rasen und wir

späteren Sohnes kennen. Von dem

Frauen standen in den dunkelkalten

Zeitpunkt an war ich degradiert: zur

Küchen und arbeiteten an den Requisiten

für den männlichen Showdown:

schneiden, würzen, mixen,

rühren, Fleisch einlegen. Salat-Schnipplerin!

Selbiges

PROVIANT_Ausgabe_2019_125x250mm.indd 8 07.08.2019 11:14:49

wurde per Zuruf vom amtierenden

Grillmeister herbei gewunken – ger-

ne auch pointenreich kommen-

tiert: „Was soll denn dieses silberne

Dings? Bin ich ein Aluschalengriller?

Harr-harr-harr!“

Heißes Grill-Tuning

Mit der Erfindung des Kugelgrills ver-

schlechterte sich die Lage von uns

Frauen ähnlich wie die der Briketts:

beide gerieten wir noch schneller zur

Weißglut! Wie einst an einem auf-

polierten Ferrari, standen die gela-

denen Väter nun andächtig im Kreis;

umzingelten Schulter an Schulter mit

dem stolzen Hausherren „seinen We-

ber“ und ereiferten sich über Luft-

zugstärken von Kaminanzündern. Das

heiße Tuning ließ nicht lange auf sich

warten – selbstredend: Ein Glücks-

pilz war, wer im Sommer Geburts-

tag hatte, so bekam er Grillbesteck

im stylischen Koffer, Brenneisen mit

personalisierter Namensprägung

oder einen Pizzastein – den Heck-

spoiler unter den Grillaccessoires –

geschenkt. Die Leichtigkeit früherer

Grillabende war dahin: Von jetzt an

psssst – ein Geheimtipp!

wurden Konsistenz, Aussehen und

Geschmack eines jeden Grillguts

bis ins kleinste Detail lautstark und

selbstlobend ausdiskutiert. Selbst

wenn’s der schmierige Käseknacker

vom Supermarkt war.

Irgendwie hat doch jeder einen Geheimtipp, wenn man nach

einem tollen Lokal, einer coolen Location oder einfach etwas ganz

Leckerem fragt. Wir haben uns mal in der Region umgehört .

Rückeroberung der Grillrechte

Irgendwann grill ., äh, lebten mein

Mann und ich wieder getrennt. Als

ich damals zum ersten Mal seit Jahren

wieder selbst den Rost in die

Hand nahm, gedachte ich, diese Reconquista

zu zelebrieren. Da kam

mein siebenjähriger Sohn, schlüpfte

in Papas riesigen Grillhandschuh,

schnappte sich die Zange und brüllte:

„Ich bin der Grillchef!“ „Nein, ICH !!“,

zischte ich heißzüngig wie eine Stichflamme

und ließ die Kohlen staubend

in den Grill poltern. Meine Zeit

war gekommen: Dieser Sommer sollte

eine einzige große Grillparty werden.

Denn mir war klar: Ich musste

die Zeitlücke nutzen – ehe der männliche

Nachwuchs den (Fleisch)Spieß

wieder umdrehen würde!

Barbara Lang

Essen wie bei Mama

In der Pizzawerkstatt Pinocchio schmeckt das Essen einfach

wie bei Mama! Personal und Gäste sind wie eine zusammen-

gewürfelte Famile. Die Location ist einfach und schlicht,

genau wie das leckere Essen. Endlich mal keine Lounge

und kein Schickimicki.

Alessandra Andreatta

Wunderbare

Trockenfrüchte!

Ein feine Auswahl an Trockenfrüchten

und Nüssen gibt es bei „Dörrmeister“

auf dem Ulmer Wochenmarkt.

Man kann probieren und entdeckt

auch jedes Mal etwas Neues.

Ein sehr freundliches und informatives

Gespräch ist immer auch mit dabei!

Inge und Diether Mähr

PROVIANT_Ausgabe_2019_125x250mm.indd 9 07.08.2019 11:14:49

Stockbrot

und Steckerlfisch

Das Wirtshaus am Riedelsee!

Meine Laufgruppe schwärmt immer

vom Wirtshaus am Riedelsee

bei Elchingen.

Da gibt es Stockbrot und Steckerlfisch

über dem Feuer. Ich war

selbst noch nicht dort, werde das

aber in den nächsten Wochen bei

Nuss

[ Vegan in Ulm ] 23

Herrlich

schwäbisch!

In der Wirtschaft „Zum Schwanen“

in Blaubeuren gibt es schwäbische

Gerichte, die es fast nirgends mehr

gibt: Pfitzauf zum Beispiel und Bierbraten.

Schmeckt nach Kindheit.

Petra Bethke

Urige Wirtschaft

In Staig gibt es die Bierwirtschaft

Bäumle. Das urige

Landwirtshaus hat nur an zwei

Tagen in der Woche offen.

Es gibt richtig leckeren Wurstsalat,

sauren Käse und Seelen.

Peter Güntzel

Muscheln in

Klein Venedig

Die besten

Macarons!

11

Italienisches Restaurant am

Roggenburger Weiher mit leckeren

Gerichten und Terrasse am

Seeufer! Mein Tipp: Pizza oder

Pasta im Sommer draußen und im

Herbst köstliche Muschel drinnen!

Stefanie Fischediek

Venedig

Auf dem Ulmer Wochenmarkt gibt

es einen ganz kleinen Stand mit

französischen Backwaren von der

Patisserie Horn. Die haben die

besten Macarons überhaupt!

einer Radtour angehen.

Carola Frommer

Nur mittwochs

Im Söflinger Wirtshaus gibt es immer Mittwoch

abends Hähnchen vom Dangelhof:

klassisches Brathähnchen und gebackenes

PROVIANT_Ausgabe_2019_125x250mm.indd 10 07.08.2019 11:14:50

Vorbestellung ist empfehlenswert! l

PROVIANT_Ausgabe_2019_125x250mm.indd 11 07.08.2019 11:14:52

Hungry Turtle © Dominik Kast · Fotografie

Schlemmen

ohne Tierprodukte

Bioläden, Reformhäuser, vegane schwäbische Spezialitäten und ein

Unverpackt-Laden. Auch wenn in Ulm manches einfach länger braucht,

hält auch hier die vegane Lebensweise so langsam Einzug. Eine Entwicklung,

die zeigt, dass Veganismus in einer kleinen Großstadt wie Ulm

keine Herausforderung mehr ist.

Es gibt in der Doppelstadt Ulm/Neu- wie auch Supermärkte oder große

Ulm eine ganze Reihe von Bioläden Ketten in den vergangenen Monaten

auf das Thema aufmerksam ge-

und Reformhäusern. Im Herbst 2019

soll der Unverpackt-Laden „Klare worden sind. Das Sortiment wird

Kante“ nach der Filiale in Weißenhorn

nun auch seine Tore in Ulm bestückt und bereits bei den produ-

zunehmend mit veganen Produkten

eröffnen. Spannend ist es zu sehen, zierenden Unternehmen setzt es sich

.08.2019 11:15:06


[ Willkommen ] 3

6 8

12 21

I N H A L T

04 Editorial / Wanderlust

05 Impressum

06 Wortwechsel / Kolumne

Alles auf Null – oder wie jetzt?

08 Stadtgesichter /

Interview mit Ernährungsfachfrau Tanja Ruschitzka

12 Freizeit / Jetzt einfach raus an die frische Luft!

Wandertouren rund um Ulm

16 Einkaufserlebnis

18 Stadtgeschehen/

Berblinger Jubiläum

Ein Service für alle Abiturienten

Bibliothek der Dinge

Bücher-Pavillon am Ehinger Tor

22 Kultur- und Freizeittipps / ausgewählte Tipps

24 Orientierung / Stadtplan und SWU Liniennetz

30 Aktuelle Ausstellungen

32 Locations / Sehenswürdigkeiten

41 Termine


4 [ Editorial ]

© Foto: uho

Wanderlust

„Hast du die App schon runtergeladen?“

Man weiß zurzeit gleich, welche

App gemeint ist und muss nicht

nachfragen. Nachdem ich mir von

meiner Tochter erklären ließ, wie die

neue Corona-App funktioniert und

vor allem, wie anonym sie gehandhabt

wird, habe ich sie mir – natürlich

nach dem längst überfälligen

Update meines iPhones – runtergeladen.

Und ich merke schon jetzt: Die

App gibt mir durchaus ein winziges

Quäntchen Vertrauen mehr.

Noch mehr vertraue ich allerdings

auf das tatsächliche Abstandhalten.

Und das tue ich am liebsten draußen

in der Natur mit unserer Labradorhündin

Ella, die das Thema „Social

Distance“ sehr ernst nimmt und den

Abstand zu mir gerne mal auf 50 Meter

vergrößert, wenn sie etwas Interessantes

wittert.

Sollten auch Sie Lust auf Natur haben,

finden Sie ab Seite 12 tolle Tipps

für schöne Wanderungen rund um

Ulm und Neu-Ulm. Nach dem Motto:

Warum denn in die Ferne schweifen...

Das wohin.- Stadtgesicht ist dieses

Mal die Ernährungsexpertin Tanja

Ruschitzka, die im Interview über das

Diäthalten, vor allem aber auch über

die Freude am Essen spricht.

Aufmerksam machen möchte ich Sie

auch auf die Kolumne „Wortwechsel“

von wohin.-Redakteurin Barbara

Lang über Unsicherheiten, Veränderungen

und die „Angstlust“, die einen

dabei beschleichen kann. Gerade

in den jetzigen Zeiten eine schöne

Inspiration.

Viel Freude beim Lesen und Schmökern

unseres Corona-bedingt schmalen

Stadtmagazins.

Herzlich

Ulrike Hoche

[u.hoche@swp.de]


45 46 48

Stadthaus Ulm (45)

Münsterplatz, Ulm

Tel. 0731-161-7700

Mo-Sa 9-18 Uhr, Do 9-20 Uhr

So u. Fei 11-18 Uhr

Öffnungszeiten des Ausstellungsbereichs

im Stadthaus, 2. + 3. OG

Mo-Sa 10-18, Do 10-20 Uhr

So + Fei 11-18 Uhr

47

Ulmer Volkshochschule (46)

Einsteinhaus, Kornhausplatz 5

Tel. 0731-1530-0

Wolfgang-Eychmüller-Haus (47)

Kulturzentrum Vöhringen

Hettstedter Platz 1, Vöhringen

Tel. 07306-962270

Zehntstadel Leipheim (48)

Schlosshof 2, 89340 Leipheim

Tel. 08221-369850

Ausstellungen

Ausstellungen

Ulm, HfG Archiv, 18:30

Führungen

Ulm, Stadthaus, 18:00

Theater / Tanz

Ausstellungen

Theater / Tanz

Klimawandel im Wohnzimmer,

inkl. Buffet

Ulm, KCC Cafe-Theater-Bistro, 20:30

Konzerte

Dichterliebe/Rutilances

Liederzyklen von Schumann und

Weiger

Ulm, Theater Ulm, 19:30

Ausstellungen

Theater / Tanz

unne

T

Ulm, KCC Cafe-Theater-Bistro, 20:30

Ulm, Theater Ulm, 19:00

Kindertheater / Aktionen

Ulm, 1. Ulmer Kasperletheater, 15:00

[ In eigener Sache ] 5

[ Kultur- und Freizeittipps ] 23

22 [ Kultur- und Freizeittipps ]

Bis 13.9. Blautal-Center / Mittwoch - Sonntag, 10 - 18 Uhr

Die Terrakottaarmee & das Vermächtnis

des Ewigen Kaisers

Die originale Te rako ta-Armee wurd erst im Jahr 1974 bei Ausgrabungen

entdeckt. Da die Figuren jedoch schon mit dem ersten Luftkontakt

ihren ursprünglichen Farbüberzug verloren, wurden schließlich

aufwändige Repliken hergeste lt, die der A lgemeinheit vorgeste lt

werden können, ohne das Kulturgut zu gefährden. Die Ausste lung

mit ihren Faksimile-Figuren zieht seit 2002 über eine Mi lion Besucher

europaweit in ihren Bann. In Ulm ist sie bis Mitte September im

Blautal-Center zu sehen. Die Te rako ta-Armee und die Geschichte

ihres Erschaffers, des ersten Kaisers Chinas, nimmt die Besucher mit

in eine Zeit vor über 2200 Jahren. Rund 150 originalgroße Te rako tafiguren

präsentieren sich in beeindruckender Formation. Darunter

sind Infanteristen, Kava leristen, Bogenschützen sowie Pferde und Wagen

in Lebensgröße. Modelle und Texte veranschaulichen zusätzlich

die Besonderheiten von Lage, Aufstellung und Fundsituation.

100 Personen dürfen sich gleichzeitig die Ausste lung „Die Terrakotta-Armee

und das Vermächtnis des Ewigen Kaisers“ ansehen.

Es gibt ausreichend Abstandsmarkierungen auf dem Boden und

jeder Besucher erhält an der Kasse einen Mund-Nasen-Schutz.

Mehr Infos unter: www.te rako taarmee.de

© Foto: A L IN ONE Ludwigsburg

Erfolgreiche Wiedereröffnung

des KCC Restaurant-Theaters

© Foto: KCC

jeden Fr. / Sa. 19.30 Uhr I KCC Söflingen

Klimawandel im Wohnzimmer

Als erstes Event-Lokal der Region ha te das KCC Restaurant-Theater

nach der Coronakrise wieder geöffnet.

Die Neuproduktion „Klimawandel im Wohnzimmer“ – flankiert von

einem Sommerbuffet – kommt beim Publikum sehr gut an. „Ausverkauft“

verkündete Restaurant-Theatermacher Michael Schild nach

der ersten Vorstellung stolz. Um dann hinzuzufügen: „Wir haben aber

auch nur 40 Prozent der Sitzplätze zur Verfügung, so gesehen ist es

nicht so schwer gewesen“.

„Klimawandel im Wohnzimmer“ ist eine turbulente Mann/Frau-

Produktion. In schneller Folge, unterbrochen von Videoeinspielungen

in Tagesschaumanier, präsentieren Michael Schild und Helga Kessler

Sketche und Comedy zu Themen wie Strahlenbelastung, Fridays for

Future, Manipulation, Klimakrisen in Beziehungen, die schwäbische

Sicht auf aktuelle Themen und vieles mehr.

Große Themen unserer Zeit aus einer ganz anderen Perspektive, an

die die Komödianten mit Tempo, verschiedenen Charakteren und viel

Power gehen.

Ein äußerst unterhaltsames Programm bei lockerer Bestuhlung, die

der Abstandsregel geschuldet ist. Das Programm kann übrigens nur in

Kombination mit Buffet gebucht werden.

40 [ Locations / Sehenswürdigkeiten ]

© Nik Schölzel

Spieltermine: freitags und samstags 19.30 Uhr

Veranstaltungsorte

© Anton H. Konrad-Verlag

Juli

01 Mi

Akku alle?! - Elektromobilität und

Energiespeicher,

bis 15. Juli 2020

Ulm, m25

Ernst und heiter –

neun Jahrzehnte usw.?

Ausstellung bis 09. August 2020

Ulm, Kunstverein Ulm

02 Do

Führung: Hans Gugelot.

Die Architektur des Design

Führung durch das Stadthaus

Mit Karla Nieraad

30 [ Aktue le Ausste lungen ] [ Aktue le Ausste lungen ] 31

Blautal-Center

seine Arbeit und wie er Maßstäbe Museum zur Geschichte von

Te rako taarmee & das Vermächtnis

für kommende Generationen setzte. Christen und Juden

des Ewigen Kaisers

bis 20.09.2020

Schloss Großlaupheim

Mi bis So, 10:00 -18:00 Uhr

Sa & So; 13-17 Uhr

vom 07.03. bis 13.09.2020

Ständige Ausstellung

Von der Stunde Nu l bis 1968

Sonderausste lung

Donauschwäbisches

Edwin Schar f Museum

Schloss De lmensingen 1942 –

Zentralmuseum

Kindermuseum

Museum Brot und Kunst:

ein jüdisches Zwangsaltenheim

Di bis So, 11-17 Uhr

Architektierisch.

Montag 10-15 Uhr

Bis 13. September 2020

Gruppenführungen können voraussichtlich

erst ab Ende August Eine interaktive Ausste lung des

Mittwoch 10-19 Uhr

Naturkundliches Bildungs-

Bauten von Mensch und Tier

Dienstag - Sonntag 10-17 Uhr

angeboten werden.

Grazer Kindermuseums Frida & freD

Im „Museum Brot und Kunst - Forum zentrum Ulm

bis 19.09.2021

Welternährung“ werden 19 Themen Dauerausste lungen

Dauerausste lung:

(Bild: Pressebild)

rund um Landwirtschaft, Ernährung zu den Themen: Naturräume,

„Deutsche Spuren in Südosteuropa“

und Brot erzählt.

Naturvielfalt, Naturgeschichte

Überblick zur Geschichte der

Federseemuseum Bad Buchau

Donauschwaben von ihrer Auswan-

Dauerausste lung:

Museum Ulm

Stadthaus Ulm

derung nach Südosteuropa bis ins

15.000 Jahre – Leben am See

Verlängerte Ö fnungszeiten:

Sonderausste lung

21. Jahrhundert

…neu inszeniert

Dienstag bis Freitag: 11 – 17 Uhr Die Welt, ein Raum mit Flügeln –

Der Federsee ist eine Fundgrube

Samstag, Sonntag und Feiertage: Albrecht Ludwig Berblinger zum

Sonderausste lung:

oberschwäbischer Archäologie!

11 – 18 Uhr

250. Geburtstag

„Ko fer-Geschichten. Migration ver-

Schwerpunkt der Ausstellung lung am

Bis 25. Oktober 2020

bindet“, verlängert bis 4.10.2020

Federsee bilden die prähistorischen

Pfahlbauten.

Edwin Schar f Museum

Ö fentliche Führungen durch das

Kunstmuseum

Freigelände finden sonntags zwi-

Do Fr; 13-18 Uhr

schen 14 und 15 Uhr sta t, diese sind

Dauerausste lung:

Sa & So; 10-18 Uhr

auf neun Personen beschränkt.

Archäologie und Geschichte des

Ulmer Münsterplatzes im UG

Sonderausste lung:

Renée Sintenis – Pionierin der Bild-

Haus der Stadtgeschichte

Textilmuseum Mindelheim

hauerei bis 16.08.2020

Stadtgeschichtliche Ausste lung

Dauerauste lung

Ulmer Geschichte von den Anfän-

Mode.Kunst.Handwerk – Kunst. Stoff

gen bis zur Gegenwart

Di – So von 10-12 Uhr u. 14-17 Uhr

Schwarz auf Weiß

Di bis So 11-17 Uhr

Das Rätsel der Steinzeitscheiben aus

Schwäbisches Krippenmuseum

dem Blautal

HfG Hochschule für Gestaltung

Mindelheim

bis 31.01.2021

Verlängerte Ö fnungszeiten:

Di-So 10:00-12:00 Uhr

Dienstag bis Freitag: 11 – 17 Uhr

und 14:00-17:00 Uhr

Was darf’s Neues sein?

Samstag, Sonntag und Feiertage:

Werke aus zwei hochkarätigen Pri-

Postproduktion.

11 – 18 Uhr

Ulmer Volkshochschule

vatsammlungen zur internationalen

Stefan Wissel im Dialog mit Edwin

Dauerausste lungen:

Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts

Schar f bis 30.07.2023

Die Architektur des Design

„Wir wo lten das andere“

u.a. Grafikserien von Andy Warhol.

Hans Gugelot, Vo reiter des Indus-

Ulmer DenkStä te Weiße Rose

triedesigns, die Ausste lung zeigt

Jugendliche in Ulm 1933 bis 1945

Studio Archäologie

Den kennt doch jeder!

Albert Einstein –

Löwenmensch und Medienwelt

Fotos aus seinem Leben

[ Termine ] 41

Es gibt wieder

Termine abzudrucken –

darüber freuen wir uns sehr!

Wir bi ten Sie aber aktue le

Öffnungszeiten und Terminänderungen

den jeweiligen

Websites der Veranstalter

zu entnehmen.

Bis dass Dein Tod uns scheidet

Neu-Ulm, Das Refugium, 20:00

04 Sa

Intermezzo, Öffentliche Führung

Ulm, Kunsthalle Weishaupt, 14:00

Täglich geöffnet

fnet

von 10:00 - 18:00 Uhr

Brunnenweg 46

89231 Neu-Ulm · Schwaighofen

Telefon: 0163/5346093

schildkroetenzoo@t-online.de

W. Adler, Satdtarchiv Ulm

Um Wartezeiten zu vermeiden können

Zutritts-Zeitfenster auf der Stadthaus-

Website online gebucht werden.

Bitte nicht vergessen: beim Besuch der Ausstellungen A ltagsmasken tragen und

Abstand halten! Aktualisierte Öffnungszeiten den jeweiligen Websites entnehmen.

In Zeiten des abnehmenden Lichts

Eugen Ruges Familienroman als

Monologstück.

Blaustein, Theaterei Herrlingen, 19:00

03 Fr

Känguru-Kunst: Eine Frage der Zeit?

Ulm, Museum Ulm, 11:00

In Zeiten des abnehmenden Lichts

Eugen Ruges Familienroman als

Monologstück.

Blaustein, Theaterei Herrlingen, 19:00

Klimawandel im Wohnzimmer

inkl. Buffet

Bis dass Dein Tod uns scheidet

Neu-Ulm, Das Refugium, 20:00

Der Blinde Passagier

Lesung mit Musik aus Julian Barnes:

»Eine Geschichte der Welt in 10 ½

Kapiteln«

Kasperle und die Suche nach Schnuffi

für Kinder ab 2 Jahren

Verbote, Lockerungen und Regeln

Liebe wohin.-Leserinnen und -Leser,

da die Veranstaltungen und Kulturangebote in unserer Region noch

immer spärlich und von Verordnungen in kleinem Rahmen gehalten

sind, bleiben unser normalerweise umfangreicher Terminkalender

und die Menge der Kulturtipps auch in dieser Ausgabe begrenzt.

Melden Sie uns gerne weiterhin Termine und unterstützen Sie so

die Kulturveranstalter in der Region.

Kultur- und Freizeittipps finden Sie ab Seite 22,

aktuelle Ausstellungen ab Seite 30,

und den Terminkalender ab Seite 41

IMPRESSUM

Verlag & Herausgeber:

Neue Pressegesellschaft

mbH & Co. KG

Frauenstraße 77

89073 Ulm

Redaktion:

Ulrike Hoche (verantwortlich)

Anschrift wie Verlag

Titelbild:

Mirjam Claus · stock.adobe.com

Anzeigen:

Stefan Schaumburg (verantwortlich)

Anschrift wie Verlag

Anzeigenverkauf:

Tel. 0731-156-576

Mail: tas@swp.de

Anzeigenschluss am 12. des

Vormonats

Erscheinungsweise:

Monatlich im 82. Jahrgang

Terminerfassung:

Termine bitte bis spätestens am

5. des Vormonats an u.hoche@swp.de

Druck:

C. Maurer GmbH & Co. KG

Schubartstr. 21

73312 Geislingen/Steige


6 [ Wortwechsel ]

Alles auf Null –

oder wie jetzt?

Kennen Sie dieses Kribbeln der Unsicherheit? Wenn Veränderungen anstehen

und eine Art Angstlust auslösen? Dann ist es Zeit für ein inneres Zwiegespräch:

Einerseits und Andererseits im Diskurs…

Eine Kolumne von Barbara Lang

Ich habe ein gespaltenes Verhältnis

zum Wechsel. Als Frau sowieso. Allein

schon wegen der sagenumwobenen

Hitzewallungen. Aber ich meine gar

nicht nur DEN Wechsel. Ich spreche

von den Wechselfällen des Lebens,

wie man so schön sagt: Veränderungen,

Einschnitte, Neuerungen, Reset.

Gehen Sie zurück auf Los! Auch da

bekomme ich Schwitzhände. Denn

ich weiß: Jetzt ist erst mal Schluss mit

gemütlich.

Vorübergehende Entwurzelung

Ob Umzug oder neuer Job, Geburt

oder Trennung (jeglicher Art),

Beinbruch oder plötzliches Corona-Homeoffice

– Veränderungen

sind wie kleine Wirbelstürme, die

schon auch mal zu vorübergehender

Entwurzelung führen können.

Mindestens aber so, als würde

eine überengagierte (Schwieger-)

Mutter deine Küche neu einräumen.

Nichts ist mehr, wie es mal war. Kein

Handgriff sitzt mehr, man muss sich

ständig neu orientieren. Man tappst

plötzlich wie ein unbeholfener Welpe

durchs eigene Leben (wahlweise

die Küche). Einerseits.

Des Lebens schönste Rätsel

Andererseits ist da diese Neugierde.

Welpen sind dafür besonders empfänglich.

Was versteckt sich hinter

der nächsten Ecke? Wie komme ich

denn über diesen Brocken, der da

plötzlich liegt? Was machen die an-


[ Wortwechsel ] 7

„Das Leben stellt ja so tolle Rätsel –

sollten wir nicht auch versuchen,

möglichst viele davon zu lösen?“

deren denn dort? Das Leben stellt ja

so tolle Rätsel – sollten wir nicht auch

versuchen, möglichst viele davon zu

lösen? Einerseits und Andererseits

streiten sich in mir: „Never change

a running system“, argumentiert Einerseits.

„Stillstand ist Rückschritt“,

kontert Andererseits. Und ich nicke

beiden zu – gespalten wie ein Stück

Holz, das eine Axt getroffen hat.

Die innere Zerrissenheit

Dann stelle ich immer wieder fest:

Es kommt auf die Tagesform an. Bin

ich ausgeschlafen, fühle mich fit und

fröhlich, kommt mir jede Veränderung

gerade gelegen: „Her damit

und ausprobiert – ich kann nur profitieren“,

jubiliert mein mächtiges

Andererseits. Bin ich jedoch müde,

verunsichert, instabil, erscheint mir

jeder Wandel mit großem Verlust

verbunden und steht vor mir wie ein

Schreckensmonster, vor dem ich die

Augen schließen will, damit es verschwindet:

„Weiche, o Satan“, zittert

ein klägliches Einerseits.

Sich liebhaben und anpacken

Nun haben die kleinen Teufel des

Lebens für gewöhnlich nicht die

Angewohnheit, zu verschwinden,

wenn wir die Augen vor ihnen

schließen. Sie bleiben und rücken

uns noch mehr auf die Pelle. Dann

ist es an der Zeit, sich mal wieder

so richtig liebzuhaben: verwöhnen,

ausschlafen, mit Vitaminen und guten

Gedanken nähren, Energietanks

füllen, vielleicht einen Supporter aus

dem Freundeskreis aktivieren und

schließlich – die Ärmel hochkrempeln.

A chance for a change? Krise

als Chance? Ok, packen wir‘s an! …

Und siehe da: Sobald man das Lenkrad

mal in der Hand und die ersten

Kurven hinter sich hat, lässt die Anspannung

nach. „Eigentlich gar nicht

so übel“, gesteht Einerseits. Und Andererseits

nimmt es lächelnd an der

Hand. Endlich wieder eins. In einem

neuen, etwas anderen Leben. Aber

immer noch meinem Leben!

Barbara Lang hat schon einige

Wandlungen hinter sich:

Allerlei Job-, Beziehungs-, Status-,

Wohnungs- und Wohnortwechsel –

was das Leben halt so zu bieten

hat. Vieles davon war toll, manches

schmerzhaft, alles spannend.

Gesichertes Erfahrungswissen: Es fühlt

sich zwar an wie von Null anzufangen,

aber es ist immer ein bereichernder

Schritt nach vorne! Hoffentlich auch

jetzt, wo wieder eine Wohnungssuche

ansteht (Wissen Sie zufällig eine hübsche

Altbauwohnung?) …


8 [ Stadtgesichter ]

8 [ Stadtgesichter ]

Auf den Bauch hören!

Im April diesen Jahres führte unser „Schwesterheft“ FRIZZ ein Interview

für die Onlineausgabe mit Tanja Ruschitzka. Tanja ist examinierte Diätassistentin,

Fachberaterin für Essstörungen und Dozentin für Diätetik an

der Diätassistenten-Schule in Wiblingen. In ihrer Ulmer Praxisgemeinschaft

bietet sie eine individuelle Ernährungsberatung an und erzählt hier

von ihrem Beruf, Esstörungen und dem Thema Ernährung. Die wohin.-

Redaktion freut sich dieses Gespräch nun auch in der Juli-Printausgabe

abbilden zu können.

Unsere Ernährung wird immer häufiger

mit unserem seelischen Wohl

in Verbindung gebracht. Das heißt,

bei Ernährungsberatung sollte man

über den Tellerrand blicken. Ist das

so? Wie gehen Sie vor?

Tanja Ruschitzka: Ja, das stimmt.

Essen wird häufig mit Emotionen

verknüpft und oftmals fällt uns das

nicht wirklich auf. Ich betrachte

nicht nur das Essverhalten meiner

Klienten, sondern schaue, was sonst

noch so im Leben passiert. Ich betrachte

den Menschen ganzheitlich

und nehme mir dabei viel Zeit. Wie

geht es dieser Person? Hat sie viel

Stress, Frust, Probleme mit der Familie

oder auf der Arbeit? Ist sie sehr

leistungsorientiert oder macht sich

zu viel Druck und so weiter. Dies

kann sich alles auf das Essverhalten

übertragen. Jeder kennt es – die einen

essen zu viel, wenn sie traurig

sind, die anderen bekommen keinen

Bissen herunter. An diesem kleinen

Beispiel sehen wir sehr genau, dass

unser Essen mit Emotionen fein verwoben

ist. Hier wird zwischen Körperhunger

und emotionalem Hun-


9

ger unterschieden. Dabei verteile ich

keine Essenspläne, denn es gibt kein

Geheimrezept für ein richtiges oder

gesundes Essverhalten. Zusammen

mit dem Klienten versuche ich zu

reflektieren, wo die Probleme in der

Ernährung liegen und welche Situationen

eventuell davor aufgetreten

sind. Hilfe zur Selbsthilfe und die

Motivation, dass man jederzeit aus

einem Teufelskreis entweichen kann,

ist mir dabei sehr wichtig.

Sie bieten in Ihrer Gemeinschaftspraxis

Beratungen für verschiedene Essstörungen

an. Mit welchen sind Sie

am häufigsten konfrontiert?

Tanja Ruschitzka: Das ist nicht eindeutig,

da es die „eine“ klassische

Essstörung meistens nicht gibt. Oft

treten Mischformen auf oder es findet

ein fließender Übergang von der

einen Essstörung zur anderen statt.

Häufig sehe ich jedoch magersüchtige

Menschen oder Menschen mit

starkem emotionalen Essverhalten

- Frustessen mit schlechtem Gewissen,

das dadurch entstehen kann.

Warum sind Essstörungen überhaupt

ein großes Thema in der heutigen

Gesellschaft?

Tanja Ruschitzka: Ich denke, Essstörungen

waren schon immer ein

großes Thema. Sie sind eine ernstzunehmende

psychosomatische

Erkrankung. Das veränderte Essverhalten

ist dabei oft nur ein Symptom,

welches nach außen getragen

wird. Manchmal heimlich, manchmal

„Am wichtigsten

bei einer Diät ist,

dass es keine Diät

sein soll.“

auch bewusst als stiller Hilfeschrei.

Unsere Gesellschaft muss oft einen

enormen Leistungsdruck aushalten.

Nicht jeder ist diesem gewachsen.

Es gibt Menschen, die ihren Leistungsdruck

ebenfalls auf ihr Essverhalten

projizieren. Das bedeutet für

manche Personen: „Ich muss noch

gesünder essen, ich muss noch weniger

essen, um schlank und schön

zu sein. Mit meiner schlanken Figur

zeige ich meine Willensstärke und

wie kontrolliert ich bin. Mit meinem

Gewicht kann ich mich von anderen

abgrenzen und dergleichen.“

Aber auch das Gegenteil tritt oft auf.

Menschen, die über die Zeit die Kontrolle

über ihr eigenes Essverhalten

verloren haben, da sie dazu neigen,

zu viel zu essen. Essen wird im Normalfall

immer mit etwas Positivem

verknüpft. Wenn wir traurig, unzufrieden

oder verletzt sind, greifen

wir gerne einmal zu sogenanntem

„Soulfood“. Meist sehr süß und fettig.

Wer das macht, leidet allerdings

noch lange nicht unter einer Essstörung.

Doch es kann sich daraus

auch ein krankhaftes Essverhalten

entwickeln, bei dem ich meine Gefühle

gar nicht mehr benennen oder

spüren kann und man verschiedene

– meist schlechte – Emotionen mit

Essen betäubt.

Essstörungen sind sehr komplex und

haben verschiedenste Auslöser. Dies

sind nur ein paar wenige davon. Es

gibt allerdings auch unter jungen

Menschen einen großen

Druck, der oftmals

durch soziale

Medien


10 [ Stadtgesichter ]

unterstützt wird. Man sieht tolle Bilder

von schlanken Frauen oder trainierten

Männern. Häufig wird dazu

noch die passende Mahlzeit gezeigt.

Schnell entwickelt sich dadurch ein

Druck. Man möchte mithalten können

– auch so aussehen. Gedanken

entstehen wie: „Diese Person ist so

diszipliniert, schau doch mal, was

sie immer isst oder wie viel Sport sie

treibt.“ So wird die Realität für viele

junge Menschen sehr verzerrt. Ich

beginne aus reiner Neugier mit weniger

Essen, bekomme dafür Komplimente,

das Verhalten wird bestärkt,

ich mache weiter – und schon kann

man in eine falsche Richtung abrutschen.

Sind in Sachen „gesunde Ernährung“

allgemeingültige Aussagen bzw.

Empfehlungen überhaupt möglich?

Tanja Ruschitzka: Viele Menschen

leiden unter diversen Erkrankungen

wie Diabetes, erhöhten Blutfetten,

Gicht oder Übergewicht. Als hiervon

Betroffener sollte man eine

Ernährungsberatung bei einem anerkannten

und zertifizierten Diätassistenten

oder Ökotrophologen in

Anspruch nehmen. Diese Therapie

wird zum Teil von den Krankenkassen

übernommen. Ist man allerdings

stoffwechselgesund, dann gibt es

sicherlich ein paar Empfehlungen,

mit denen man nichts falsch macht.

Dazu gehören zum Beispiel:

• abwechslungsreich essen, schön

bunt mit Gemüse und Obst.

• in regelmäßigen Abständen essen

• lieber mehrere kleine Mahlzeiten

als zwei große.

• auf keine Nährstoffe verzichten

• ein ausgewogenes Verhältnis

zwischen Kohlenhydraten,

Fett und Eiweiß schaffen.

Aber was mir oft am wichtigsten ist:

auf den Bauch hören! Habe ich wirklich

Hunger, nur Appetit oder gar

schlechte Laune? Oftmals haben wir

den Bezug zu unserem Körper ein

bisschen aus den Augen verloren.

Sehr viele Frauen sind unzufrieden

mit ihrem Gewicht. Haben Sie ein

paar ultimative Tipps zum Abnehmen

parat?

Tanja Ruschitzka: Am wichtigsten

bei einer Diät ist, dass es keine Diät

sein soll. Eine Diät ist meistens zeitlich

begrenzt. Man darf über einen

gewissen Zeitraum bestimmte Lebensmittel

nicht mehr essen. Je nach

Strenge der Diät geht das Gewicht

schnell oder langsam nach unten.

Wenn das Zielgewicht erreicht wird

und das normale Essverhalten wieder

einsetzt, geht das Gewicht oft rasant

in die Höhe. Oftmals noch über

das eigentliche Ausgangsgewicht.

Hier ist eine Ernährungsumstellung

mit Sport viel sinnvoller. Diese dauert

zwar etwas länger und man muss

sich mit seinem eigenen Ernährungsverhalten

auseinandersetzen, aber

sie ist zielgerichteter. Man nimmt

über einen längeren Zeitraum stetig

an Gewicht ab und muss – im besten

Falle – auf nichts verzichten. Diese

Umstellung sollte irgendwann zur

Gewohnheit werden. Diese Veränderung

erfordert allerdings etwas an

Geduld. Jedoch ist es eine Umstellung

ohne Jojo-Effekt, welche lange

Zeit gehalten werden kann.


[ Stadtgesichter ] 11

Mal ganz ehrlich: Muss man sich als

Ernährungsberaterin selbst konsequent

gesund ernähren? Oder darf’s

auch mal ein Burger mit Pommes

sein?

Tanja Ruschitzka: (lacht) Das ist eine

schöne Frage. Oft haben wir dieses

Image, dass wir abends mit Gemüsesticks,

Kräuterquark und Knäckebrot

auf dem Sofa sitzen. Das trifft jedoch

nicht zu.

Allerdings kann ich hier nur für mich

sprechen. Ich liebe Essen. Mit 17 Jahren

habe ich meine erste Ausbildung

zur Konditorin begonnen – somit

habe ich schnell gelernt, was richtig

lecker ist. Und auch heute esse ich

noch sehr gerne Kuchen und Schokolade.

Aber auch Burger und Pommes

finde ich zuweilen lecker. Ein

mancher würde sich wohl wundern,

was ich alles esse. Aber ich denke,

genau hier liegt der Schlüssel. Es ist

alles erlaubt – jedoch mit Maß und

Verstand. Essen kann nur wirkliche

Freude bringen, wenn man es danach

nicht bereut oder ein schlechtes

Gewissen hat.

Interview: Konny Hübner

Foto: Markus Günther

Illustrationen:

Foodguide

PROVIANT

„Es ist alles erlaubt –

jedoch mit Maß und

Verstand.“


12 [ Stadtgesichter ]

12 [ Freizeit ]

Jetzt einfach raus

an die frische Luft!

Die Region rund um die Doppelstadt Ulm und Neu-Ulm bietet schon immer

eine wunderschöne Ausgangslage für ausgiebige Wanderungen

und Spaziergänge. Mit neuen Gegebenheiten wie „Social Distancing“

und„Virenverhalten in Frischluft“ – kombiniert mit unseren momentan

begrenzten Reisemöglichkeiten – bekommen Freizeitaktivitäten zu Fuß

einen ganz neuen Stellenwert. Wir haben für Sie ein paar der schönsten

Routen in der Region herausgesucht.

© ulrich · adobe fotostock.com

3/10

km

Eselsburger Tal

bei Herbrechtingen

Das Eselsburger Tal bei Herbrechtingen

steht unter Naturschutz

und ist Lebensraum

für eine Vielfalt von Pflanzenund

Tierarten. Es ist eines der

schönsten und landschaftlich

faszinierendsten Flusstäler

der Ostalb. Die Brenz, welche

durch das Eselsburger Tal

fließt, ist umgeben von Felsen,

Feuchtgebieten, Hangwäldern

und Wacholderheiden

und bietet reichlich Platz zum

Wandern und Picknicken. Im

Eselsburger Tal kann man einfach

mal abschalten und die

Ruhe sowie die Natur genießen.

Durch das Eselsburger Tal führen

mehrere gekennzeichnete

Rundwege zwischen 3 und 10

Kilometern Länge.

www.herbrechtingen.de/

Startseite/kultur+_+freizeit/

rundwanderungen.

html#menu

14

km

Bierwanderweg

Ehingen

Die Bierwanderung in der

Bierkulturstadt Ehingen zählt

zu Deutschlands schönsten

Bierwanderwegen und ist

ideal als Ausflug mit Freundesgruppen,

die mal etwas

anderes beim Wandern erleben

möchten. Der 14 Kilometer

lange Wanderweg wurde

2010 unter die 30 schönsten

Wanderwege Deutschlands

gewählt und führt vorbei an

drei Innenstadt-Brauereien

und zahlreichen Biergärten,

die zum Verweilen einladen.

Weiter führt der Wanderweg

durch den Wolfertpark ins

Donautal an zahlreichen historischen

Gebäuden und der

Donau entlang. Der Wanderweg

verbindet so das Thema

Bier mit schönster Natur und

Architektur.

www.bierkulturstadt.

ehingen.de/de/ich-will/bierwanderweg/


[ Freizeit ] 13

10

km

Wasserfallsteig

Bad Urach

2016 wurde der Wasserfallsteig

vom „Wandermagazin“ zu

Deutschlands schönstem Wanderweg

gewählt. Wir finden zu

Recht! Durch traumhafte Landschaften

zwischen Tal und Hochebene

sowie Wald und Wiesen

führt der Rundwanderweg zu

zwei wunderschönen Wasserfällen.

Ein steiler Pfad führt die Albhochfläche

hinauf, wo man mit

einem fantastischen Ausblick

über die Uracher Alb und die

Burgruine Hohenurach entlohnt

wird. Ein besonderes Highlight

am Wasserfallsteig ist der Besuch

des Fohlenhofs des Hauptund

Landgestüts Marbach, bei

dem man einen Einblick in das

Leben der Stutfohlen bekommt.

Auf dieser Tour werden Wanderstöcke,

festes Schuhwerk und

Trittsicherheit empfohlen.

www.schwaebischealb.de/

touren/wasserfallsteig-badurach

10

km

Rund um die

Nersinger Seenplatte

Durch die vielfältige Seenlandschaft

rund um Nersingen

und durch den Auwald der

Donau verläuft dieser Rundwanderweg.

Mit 10 Kilometern

Länge in ebenem Gebiet

eignet sich diese Tour ideal

für Familien mit kleineren Kindern.

Am Endpunkt im Auwald

gibt es für die Kinder schöne

Möglichkeiten zum Verweilen.

Dank großem Spielplatz,

Bolzplatz, Klettergerüsten und

Grillstelle wird es hier auch sicher

nicht langweilig!

www.landkreis.neu-ulmtourismus.de/tour/rund-umdie-nersinger-seenplatte

Blaubeurer Felsenstieg

Die Gegend rund um Blaubeuren ist bekannt für ihre heraus-

stechenden Felsen und Naturhighlights wie den Blautopf und ist

deshalb ein ideales Wandergebiet.

Der Blaubeurer Felsenstieg bietet beeindruckende Highlights wie die

steil aufragende Felswand mit der Brillenhöhle sowie dem Felsgebilde

„Küssende Sau“. Eine Pause bietet sich am historischen Blautopf an.

Vorbei am Glasfelsen und Blaufelsen geht es auf die Albhochfläche,

hier führt der Weg am und im Wald bis nach Sonderbuch. Vorbei am

Rusenschloss geht es wieder zurück nach Blaubeuren.

Der Blaubeurer Felsenstieg hat eine Länge von 10,4 Kilometern und

bietet zahlreiche Einkehrmöglichkeiten.

www.schwaebischealb.de/touren/alb-donau-kreis-eiszeitpfadblaubeurer-felsenstieg

10,4

km


14 [ Stadtgesichter ]

14 [ Freizeit ]

„Bei jedem Schritt in der Natur

bekommt jemand weit mehr,

als er sucht.“

John Muir

© ulrich · adobe fotostock.com

12

km

Böfinger Halde

bis Nersingen Nord

Knapp drei Stunden mit 12

Kilometern Laufstrecke dauert

diese Tour, beginnend in

Böfingen an der Straßenbahnhaltestelle

„Egertweg“ bis zum

Bahnhof in Nersingen.

Die Tour ist ganzjährig begehbar,

könnte allerdings im Winter

je nach Witterung beim

Abstieg der Böfinger Halde

riskant werden. Die Tour verläuft

an vielen Teilen abseits

der eingelaufenen Wanderwege,

weshalb sie besonders gut

für diejenigen geeignet ist, die

gerne ihre Ruhe beim Wandern

haben, um mal so richtig

abzuschalten.

Die Strecke durchläuft viele

Landschaftsarten und geht

fast nur bergab, wodurch sie

auch für Anfänger gut geeignet

ist.

Die öffentlichen Verkehrsmittel

bringen den Wanderer am

Ziel problemlos zurück zum

Startpunkt.

www.outdooractive.com/

de/route/wanderung/schwaebische-alb/boefinger-haldenersingen-nord/114847054/

9

km

Entlang der

Bellenberger Feldkreuze

Diese Wanderung führt 9 Kilometer

entlang ausgewählter

Feldkreuze der Gemeinde Bellenberg

und ist auch für Familien

geeignet. Die Tour startet

am Bellenberger Rathaus und

führt durch bewohntes Gebiet

über den Waldfestplatz

und den Schlossberg wieder

zurück zum Rathaus. Der

Wanderweg bietet botanische

Highlights und ist in knapp

zweieinhalb Stunden zu bewältigen.

www.outdooractive.com/

de/route/wanderung/bayerisch-schwaben/entlang-derfeldkreuze-bellenbergs/11116

8557/#dmdtab=oax-tab1


[ Freizeit ] 15

4,6

km

„Spazierensehen“

auf dem Naturkundepfad

in Biberach

Über 4,6 Kilometer führt der

Naturkundepfad, der am Ratzengraben

in Biberach beginnt.

Durch geschickt platzierte

Schautafeln erfährt man viel

über die Lebensräume der

Fließgewässer und Streuobstwiesen

– dazu auch einiges

über die heimische Vogelwelt

und Geologie. Wandern – verbunden

mit Wissen. Testen Sie

sich und Ihre Kinder! Vier Aussichtspunkte

sorgen für einen

fantastischen Ausblick: So sieht

man die Altstadt und das Rißtal

von oben. Mit ein bisschen

Glück und gutem Wetter sieht

man sogar das Alpenpanorama.

tourismus.biberach-riss.de/

media/custom/3115_280_1.

PDF?1541156028

10/15

km

Donau-Alb-Tour

rund um Elchingen

Zwei komplett unterschiedliche

Landschaften bietet die

Donau-Alb-Tour, die an der

Elchinger Brühlhalle startet.

Während der Donau-Auwald

mit seinen Seen und großen

Bäumen teilweise wie ein Urwald

wirkt, bekommt man

nach dem Aufstieg auf die

Schwäbische Alb einen schönen

Ausblick auf das Donautal.

Bei klarer Sicht sieht man

sogar die Alpen. Auf dem Weg

liegt auch die Oberelchinger

Klosterkirche, die einen Besuch

wert ist. Selbst Kaiser

Napoleon Bonaparte hat hier

schon Halt gemacht.

Sollte die „kleine Runde“ mit

knapp 10,6 Kilometern zu kurz

sein, gibt es mit 15 Kilometern

auch einen längeren Weg.

www.landkreis.neu-ulmtourismus.de/tour/donaualb-tour-rund-um-elchingen

Holzheim – Rundtour über Reutti

Eine knapp 8,6 Kilometer lange Wanderroute von Holzheim

nach Reutti und zurück. Zum Teil auf Waldwegen führt diese Tour

über sanfte Hügel durch die Landschaft zwischen beiden Orten.

Mehrfach auf der Strecke kann man einen wunderschönen Ausblick

bis nach Ulm und sogar auf das Ulmer Münster genießen. Auch der

Blick über Holzheim ist einen kurzen Stopp wert.

Die Tour ist auch mit Kindern und Wanderanfängern leicht zu schaffen

und kann ideal als Halbtagesausflug an einem Wochenende mit schönem

Wetter genutzt werden.

www.outdooractive.com/de/route/wanderung/

bayerisch-schwaben/89291-holzheim-rundtour-ueberreutti/111366303/#dmdtab=oax-tab1

8,6

km


16 [ Stadtgesichter ]

16 [ Einkaufserlebnis ]

Duft & Wärme

Duft & Wärme

Produkte für Ihr Wohlbefinden

Frauenstraße 19 - Ecke Hafengasse (ehem. Elektro Kraft)

89073 Ulm - Telefon: 0731 - 64131

www.dw-ulm.de


[ Einkaufserlebnis ] 17

Summertime

is Picknicktime!

Wohnambiente & Accessoires

Kohlgasse 20 · 89073 Ulm

GIFTCOMPANY

RIVERDALE


18 [ Stadtgesichter ]

18 [ Stadtgeschehen ]

Der

Schneider

von

Ulm

Albrecht Berblinger, vielen besser

bekannt als Schneider von Ulm,

ging mit seinem gescheiterten

Flugversuch im Jahr 1811 in die

Ulmer Stadtgeschichte ein. Dieses

Jahr wird der 250. Geburtstag des

findigen Tüftlers gefeiert.

Attraktive Veranstaltungen und

Kulturangebote laden zum Mitfeiern

ein: Ein Multimedia-Event am

Donauufer, ein Musical und Ausstellungen

machen das Jubiläum

zum Festival.

Bitte beachten Sie, dass das Veranstaltungsprogramm

aufgrund von

Covid-19 neu terminiert wurde.

Das findet im Juli statt:

Die Welt, ein Raum mit Flügeln

(Ausstellung - Stadthaus)

bis 25.10.

Mo - Sa von 10 – 18 Uhr

Do von 10 – 20 Uhr

So + Feiertags von 11 – 18 Uhr

Transhuman:

Von der Prothetik zum Cyborg

(Ausstellung - Stadthaus)

ab 11.07. bis 6.12.

Sa - So: von 11 – 18 Uhr

Utopia Toolbox Container

(Austausch, Präsentationen &

Diskurs - Münsterplatz)

bis 11.07.

Mo - Sa: von 12 – 18 Uhr

250 Jahre

Albrecht Ludwig Berblinger

(Stadtführung / Tourist-Information)

23. Juli von 18 – 20 Uhr

5. Sept. von 18 - 20 Uhr

Öffentliche Probe von

249 Choreographic Failures

(Roxy Ulm)

24. Juli von 17 – 18 Uhr

1. Juli von 17 – 18 Uhr

Begehung des Berblinger-

Turms (Adlerbastei)

Hier finden Sie alle Updates zum

Berblinger-Jubiläum:

www.berblinger.ulm.de

© Foto: Volkmar Könneke


[ Freizeit ] 19

[ Stadtgeschehen ] 19

© Foto: Y. Faber

Kostenloser Service für Abiturienten!

Die Themen für die diesjährige mündliche Abiturprüfung sind vergeben.

Jetzt beginnt die Vorbereitungszeit für die Prüfungen in einem

Schuljahr der erschwerten Bedingungen.

Nach Homeschooling, einer geschlossenen

Bibliothek und langen

Diskussionen über die Abwicklung

des Abiturs unterstützt die Stadtbibliothek

Ulm Abiturientinnen und

Abiturienten bei ihrer Recherche

nach Informationen für die mündliche

Präsentationsprüfung im Juli.

Dafür gibt es zwei speziell auf sie zugeschnittene

Angebote.

1. Rechercheberatung nach Terminvereinbarung:

Alle, die vor dem mündlichen Abitur

stehen, können sich ab sofort einen

persönlichen Einzeltermin mit bibliothekarischen

Fachkräften geben

lassen, um sich bei der Suche nach

Informationen über Bücher und Online-Angebote

der Stadtbibliothek

beraten zu lassen. Nach Einreichen

eines Onlineformulars auf der Website

der Stadtbibliothek Ulm mit der

Angabe von Themen und bereits erfolgten

Recherchen wird zeitnah ein

Beratungstermin für die Prüflinge

vereinbart.

2. Zusätzliche Öffnungszeiten

Außerdem wird die Stadtbibliothek

kurz vor den mündlichen Prüfungen

in der Glaspyramide zu folgenden

Zeiten eine zusätzliche Öffnung mit

Beratungsangebot ausschließlich für

Abiturient*innen anbieten:

Samstag 18. Juli, 8.30 - 09.45 und

14.30 - 17.00 Uhr

Montag, 20. Juli, 9.00 - 13.00 und

14.00 - 17.00 Uhr


20 [ Stadtgesichter ]

20 [ Stadtgeschehen ]

© Stadtbibliothek Ulm

Teilen ist das neue Haben

In Bibliotheken leiht man Bücher, so die gängige Definition. Das Konzept

„leihen statt kaufen“ haben Bibliotheken also längst verinnerlicht.

Deshalb erweiterte die Stadtbibliothek Ulm in der Glaspyramide den Bestand

um die sogenannte „Bibliothek der Dinge“.

In der Stadtbibliothek Ulm kann man

jetzt auch Gegenstände des Alltags

ausleihen, die nur selten genutzt

oder einfach mal ausprobiert werden

sollen. Damit leistet die Einrichtung

einen weiteren Beitrag zur „Sharing

Economy“. Ob mit dem Frisbee

an die Donau, Kindergeburtstag im

Freien mit einem riesigen Boden-

Mensch-ärgere-dich-nicht, umziehen

mit einer Sackkarre, trommeln

auf der Cajon, wandern mit der

Kraxe oder Rückentraining mit der

Blackroll. Man kann ganz eigenständig

ans Regal gehen, die Gegenstände

anschauen und in Händen halten,

bevor man sie über die Selbstverbuchungsterminals

ausleiht – genau

wie die Bücher auch.

Das Sortiment der Bibliothek der

Dinge wird sich der Nachfrage entsprechend

anpassen. Bestleiher können

dann auch in größerer Stückzahl

angeschafft werden, um das Angebot

für so viele Menschen wie möglich

attraktiv zu halten. Für teurere

Gegenstände ist die Bibliothek allerdings

auf Spenden an den Förderverein

angewiesen.

Wer das Projekt gerne unterstützen

möchte, setzt sich bitte mit dem

Sekretariat der Bibliothek unter

0731/161-4101 in Verbindung. Einmalige

Spenden werden dankend

angenommen. Alternativ kann man

für 20 Euro Jahresbeitrag Mitglied

bei der Bibliotheksgesellschaft Ulm

e. V. werden.

Und so funktioniert‘s:

i

Die Gegenstände aus der „Bibliothek der Dinge“ können mit einem gültigen

Bibliotheksausweis für 14 Tage ausgeliehen werden. Wenn der Gegenstand

nicht reserviert ist, kann man die Ausleihdauer auch verlängern.

Mit einem Tagesausweis (4 Euro) kann man das Sortiment für einen Tag

borgen. Vorbestellen kostet 1 Euro.


Lesestoff für alle

[ Freizeit ] 21

[ Stadtgeschehen ] 21

Der Wartepavillon am Ehinger Tor erhielt eine neue Nutzung. War er bisher

ein eher gemiedener Bereich zum Warten, dient er nun als gern genutzte

Buchtausch-Börse.

Der bisher meist leere und ungemütliche

Wartepavillon am Umsteigepunkt

Ehinger Tor wurde zum

Buchtausch-Pavillon umgestaltet.

Hier können Interessierte in aller

Ruhe schmökern, gut erhaltene

Bücher kostenlos mitnehmen und

natürlich auch Exemplare abgeben.

Beinahe täglich findet ein Austausch

statt und man kann vom Klassiker

über Kinderbücher bis zum Kochbuch

alle Themen finden.

Initiiert wurde die neue Buchbörse

von der AG West e.V. in Zusammenarbeit

mit den Stadtwerken

Ulm/Neu-Ulm (SWU). Der neue

Treffpunkt für Leser – zwischen

Bus- und Straßenbahnhaltestellen

gelegen – wirkt transparent,

lässt viel Tageslicht herein und

bietet Platz für rund 1000 Bücher.

Die Regale sind locker angeordnet

und von zwei Seiten zugänglich.

Großzügig angeordnete Sitzgelegenheiten

laden ein, Platz zu nehmen

und sofort loszuschmökern,

bevor man sich für ein Buch entscheidet.

Der Pavillon ist tagsüber geöffnet, zu

Coronazeiten dürfen sich allerdings

nur zwei Personen darin aufhalten.

Also einfach ein bisschen Geduld

mitbringen und gegebenfalls eine

Anschlussverbindung auslassen.

© Fotos: Kerstin Auernhammer


22 [ Kultur- und Freizeittipps ]

Bis 13.9. Blautal-Center / Mittwoch - Sonntag, 10 - 18 Uhr

Die Terrakottaarmee & das Vermächtnis

des Ewigen Kaisers

Die originale Terrakotta-Armee wurde erst im Jahr 1974 bei Ausgrabungen

entdeckt. Da die Figuren jedoch schon mit dem ersten Luftkontakt

ihren ursprünglichen Farbüberzug verloren, wurden schließlich

aufwändige Repliken hergestellt, die der Allgemeinheit vorgestellt

werden können, ohne das Kulturgut zu gefährden. Die Ausstellung

mit ihren Faksimile-Figuren zieht seit 2002 über eine Million Besucher

europaweit in ihren Bann. In Ulm ist sie bis Mitte September im

Blautal-Center zu sehen. Die Terrakotta-Armee und die Geschichte

ihres Erschaffers, des ersten Kaisers Chinas, nimmt die Besucher mit

in eine Zeit vor über 2200 Jahren. Rund 150 originalgroße Terrakottafiguren

präsentieren sich in beeindruckender Formation. Darunter

sind Infanteristen, Kavalleristen, Bogenschützen sowie Pferde und Wagen

in Lebensgröße. Modelle und Texte veranschaulichen zusätzlich

die Besonderheiten von Lage, Aufstellung und Fundsituation.

100 Personen dürfen sich gleichzeitig die Ausstellung „Die Terrakotta-Armee

und das Vermächtnis des Ewigen Kaisers“ ansehen.

Es gibt ausreichend Abstandsmarkierungen auf dem Boden und

jeder Besucher erhält an der Kasse einen Mund-Nasen-Schutz.

Mehr Infos unter: www.terrakottaarmee.de

© Foto: ALL IN ONE Ludwigsburg


[ Kultur- und Freizeittipps ] 23

Erfolgreiche Wiedereröffnung

des KCC Restaurant-Theaters

© Foto: KCC

jeden Fr. / Sa. 19.30 Uhr I KCC Söflingen

Klimawandel im Wohnzimmer

Als erstes Event-Lokal der Region hatte das KCC Restaurant-Theater

nach der Coronakrise wieder geöffnet.

Die Neuproduktion „Klimawandel im Wohnzimmer“ – flankiert von

einem Sommerbuffet – kommt beim Publikum sehr gut an. „Ausverkauft“

verkündete Restaurant-Theatermacher Michael Schild nach

der ersten Vorstellung stolz. Um dann hinzuzufügen: „Wir haben aber

auch nur 40 Prozent der Sitzplätze zur Verfügung, so gesehen ist es

nicht so schwer gewesen“.

„Klimawandel im Wohnzimmer“ ist eine turbulente Mann/Frau-

Produktion. In schneller Folge, unterbrochen von Videoeinspielungen

in Tagesschaumanier, präsentieren Michael Schild und Helga Kessler

Sketche und Comedy zu Themen wie Strahlenbelastung, Fridays for

Future, Manipulation, Klimakrisen in Beziehungen, die schwäbische

Sicht auf aktuelle Themen und vieles mehr.

Große Themen unserer Zeit aus einer ganz anderen Perspektive, an

die die Komödianten mit Tempo, verschiedenen Charakteren und viel

Power gehen.

Ein äußerst unterhaltsames Programm bei lockerer Bestuhlung, die

der Abstandsregel geschuldet ist. Das Programm kann übrigens nur in

Kombination mit Buffet gebucht werden.

Spieltermine: freitags und samstags 19.30 Uhr


24 [ Orientierung ]

Fischerplätzle


[ Orientierung ] 25


26 [ Orientierung ]

1

2

wir.

wissen.

wohin.

Das kleine Ulmer

Stadtmagazin wohin.

■ Monat für Monat

■ seit 80 Jahren

■ print

■ App

■ Facebook

■ Instagram

■ Pinterest

■ Whatsapp

follow us.

www.ebner-lokalemedien.de

Ulmer Lonetal Stadtmauer


[ Orientierung ] 27

3

ÜBERNACHTEN

TAGEN & FEIERN

EINKEHREN

www.seligweiler.de

Hotel Rasthaus Seligweiler · an der A8 - Ausfahrt Ulm-Ost · 89081 Ulm · T. 0731 20540

A7

Langenau

A8

Dornstadt

3

Seligweiler

A8

Elchingen

Leipheim

B28 Blaustein

2

Ermingen

B311

Erbach

B30

1

B10

B19

Ulm

Neu-Ulm

5km

B28

Senden

Nersingen

B10

A7

Pfaffenhofen

10km

15km

20km

Weißenhorn

Vöhringen

A7

Laupheim

Illertissen

Ermingen


28 [ Orientierung ]

13 Mähringen

Wendeschleife Mähringen

Im Lehre

13 Lehrer Feld

Im Lehrer Feld We

Virchowstraße

Heilmeyersteige

Ehrensteiner Feld

15 Science Park III

Söflinger

Weinberge

Veltlinerweg

Science Park III

Sonnenfeld

Lise-Meitner-

Straße

Ruländerweg

Beim Türmle

Lupferbrücke

Rathaus Mähringen

2 Science Park II

Science Park II

Traminerweg

Bahnhof Söflingen

Alte Straße

Hochschule

Manfred-Börner-Straße

Universität West

Kliniken Wissenschaftsstadt

Burgunderweg

8 Universität Süd

Kelternweg

Beringerbrücke

Botanischer G

Universität Sü

Eselsberg Hase

6 Eselsbe

Bleicher Hag

Ind

Wengenholz /

Sportpark Nor

Lo

Mults

9 Roter Berg

Clarissenstraße

Oberer Roter Berg Riedwiesenweg

Am Roten Berg St.-Jakob-Straße

Söflingen

Franz-Wiedemeier-

Sonnenstraße

Straße Sportzentrum TSG Fünf-Bäume-Weg

Fünf-Bäume-

Harthauser Straße Weg-Mitte

Maienweg Nord Auf der Laue

Schönstatt-Kapelle

Kirche Harthausen

Waldstraße

Panoramastraße

Allewind

Rathaus Eggingen

11 Eggingen

Ringinger Straße

Schongauer Weg

Leonberger Weg

Maienweg

Gleißelstetten

9 Gleißelstetten

Kirche Einsingen

Ensostraße

Hirsch Einsingen

Hohe Steige

Torstraße

Oberer Kuhberg

Barbaralinde

Lindenhöhe

Häberlinweg

Rathausstraße

8 Grimmelfingen

Eisenbahnstraße

Haltepunkt Donautal

Bahnübergang

Einsingen

Ernst-Abbe-Straße

Beim B´scheid

ZOB Ost

12 ZOB Ost

11 ZOB West

Blücherstraße

ZOB West

Nicolaus-

Otto-Straße

Donautal

Blautal-Center

Jägerstraße

Ottiliengasse

Hans-

Lorenser-

Straße

Königstraße

Liststraße

Benzstraße

Auf der Gölde

Theodor-Heuss-

Platz

Magirusstraße

Martin-Luther-Kirche

Sedanstraße Römerplatz

Sulzbachweg

Gewerbeschulen

Königstraße

Kuhberg

Schulzentrum

2

Graf-Arco

Straße

Dornierstraße

Maybachstraße

Saarlandstraße

Grimmelfinger

Weg

St-Elisabeth-Kirche

Boschstraße

Steinbeisstraße

Daimlerstraße

Lichternsee

Riedlenstraße

Wollgrasweg

Heuweg

Siemensstraße

Hans-Reyhing-

Weg

Am Hohen Rain

Illerkirchberger Straße

Haßlerstraße

Adenauerbrück

Donauba

Zollbrücke

Hoher Berg

Ehinger Tor

Kastbrücke

St

B

Jakobsr

Erenlauh

H

Ill

Fischerha

Saulgauer

Straße

12 Laupheim

Bundesfestung Ulm / Wilhelmsburg


[ Orientierung ] 29

r Feld Nord

Eiselauer Weg

st

Im Lehrer Feld Süd

13 Jungingen

Donau-Iller-Werkstätten

ustriestraße

Mariusweg

d Rührweg

herstraße

arten

d

nkopf

rg Hasenkopf

cherschule

Lehrer Tal

auptbahnhof

einerne

rücke

Schillerhöhe

Kienlesberg

Frauenstraße

Stadtwerke

Theater

Rathaus Ulm

Auf dem Hart

Albstraße

Franzenhauserweg

Hörvelsinger Weg

Kliniken Michelsberg

Frauensteige

Ensingerstraße

Justizgebäude

Schwarzenbergstraße

Fichtenstraße

Beimerstetter

Straße

Rathaus Jungingen

Wilhelmsburgkaserne

Neuer Friedhof

Keplerstraße

Rosengasse

Hafengasse

Margarete-Steiff-Straße

Edith-Stein-Ring

Ostplatz

Gänsturm

Haus der Begegnung Congress Centrum

Herdbruckerstraße

Egertweg

Eichberg Nord

Eichberg

Eichenplatz Ludwig-Beck-Straße

Albecker Steige

Safranberg

Steinhövelstraße

Örlinger Straße

Amtsgericht Donaucenter

Petrusplatz Augsburger Tor

e

Donauklinik

d Schützenstraße

Rathaus

Neu-Ulm Kasernstraße

uhe

erbrücke

Gartenstraße Neu-Ulm ZUP

Meininger

Allee

Waldeck

Fachoberschule

Steubenstraße

Ostermahdweg

user Weg

Kapelle

Pranger Memminger

Straße

Escheugraben

Riedstraße

Bradleystraße

Grethe-Weiser-Straße

Oberer Wirt

Arena

Wiley Club

Edisoncenter

4 Wiblingen

Washingtonallee

Reutlinger

Straße

Alte Siedlung

Neue Hochschule Wiley Süd

Tannenplatz

Zentrum

Hasenweg Kath. Kirche Danziger Straße

Reichenberger Straße

St. Gallener-

Straße

Oberfeld

Kemptener Straße

Allgäuer Straße

Hafnerweg

Willy-

Brandt-

Platz

Gehrnstraße

Staufenring

Haslacher Weg

Donaustadion

6 Donaustadion

Thüringenweg

Alfred-Delp-Weg

Eugen-Bolz-Straße

Donauhalle

Wohnpark Friedrichsau

Ostpreußenweg

Mecklenburgweg

Legende

1 Straßenbahn-Endhaltestelle

4 Bus-Endhaltestelle

Haltestelle

Haltestelle in einer Richtung

11 Betreiber DB ZugBus RAB

12 Betreiber Baumeister Knese

13 Betreiber DB ZugBus RAB

Hier erhalten Sie Anschluss an ein

MobilSAM (nur nach Vorbestellung;

weitere Infos unter www.swu.de)

Park&Ride-Platz

SWU-Fahrscheinautomat

Niederflurhaltestelle

KundenCenter SWU traffiti im ServiceCenter

Neue Mitte (Neue Straße 79, 89073 Ulm)

Mo-Fr 9 –18 Uhr, Sa 9 – 14 Uhr

traffiti@swu.de

Tarif- und Fahrplanauskunft DING:

Tel.: 01805 779966

Gültig ab 09.12.2018

In den Nächten Freitag/Samstag, Samstag/Sonntag

und vor Feiertagen wird ein spezielles Nachtliniennetz

bedient; siehe NachtBus-Pocketfahrplan.

Diesen Plan gibt es auch als Download unter

www.swu.de.

© 2018 SWU Verkehr GmbH, Ulm

Nach- und Abdruck nur mit Genehmigung

Die etwas andere Art Yoga zu erleben!

Schwingen, fliegen, schaukeln.

Für Anfänger & Fortgeschrittene geeignet.

Gelenkschonendes Üben der Kraft,

Balance und Flexibilität mit viel Spaß.

www.aerialyoga-ulm.de


30 [ Aktuelle Ausstellungen ]

Blautal-Center

Terrakottaarmee & das Vermächtnis

des Ewigen Kaisers

Mi bis So, 10:00 -18:00 Uhr

vom 07.03. bis 13.09.2020

Donauschwäbisches

Zentralmuseum

Di bis So, 11-17 Uhr

Gruppenführungen können voraussichtlich

erst ab Ende August

angeboten werden.

Dauerausstellung:

„Deutsche Spuren in Südosteuropa“

Überblick zur Geschichte der

Donauschwaben von ihrer Auswanderung

nach Südosteuropa bis ins

21. Jahrhundert

Sonderausstellung:

„Koffer-Geschichten. Migration verbindet“,

verlängert bis 4.10.2020

Edwin Scharff Museum

Kunstmuseum

Do & Fr; 13-18 Uhr

Sa & So; 10-18 Uhr

Sonderausstellung:

Renée Sintenis – Pionierin der Bildhauerei

bis 16.08.2020

Postproduktion.

Stefan Wissel im Dialog mit Edwin

Scharff bis 30.07.2023

Edwin Scharff Museum

Kindermuseum

Architektierisch.

Bauten von Mensch und Tier

Eine interaktive Ausstellung des

Grazer Kindermuseums Frida & freD

bis 19.09.2021

(Bild: Pressebild)

Federseemuseum Bad Buchau

Dauerausstellung:

15.000 Jahre – Leben am See

…neu inszeniert

Der Federsee ist eine Fundgrube

oberschwäbischer Archäologie!

Schwerpunkt der Ausstellung am

Federsee bilden die prähistorischen

Pfahlbauten.

Öffentliche Führungen durch das

Freigelände finden sonntags zwischen

14 und 15 Uhr statt, diese sind

auf neun Personen beschränkt.

Haus der Stadtgeschichte

Stadtgeschichtliche Ausstellung

Ulmer Geschichte von den Anfängen

bis zur Gegenwart

Di bis So 11-17 Uhr

HfG Hochschule für Gestaltung

Verlängerte Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag: 11 – 17 Uhr

Samstag, Sonntag und Feiertage:

11 – 18 Uhr

Die Architektur des Design

Hans Gugelot, Vorreiter des Industriedesigns,

die Ausstellung zeigt

Täglich geöffnet

von 10:00 - 18:00 Uhr

Brunnenweg 46

89231 Neu-Ulm · Schwaighofen

Telefon: 0163/5346093

schildkroetenzoo@t-online.de


[ Aktuelle Ausstellungen ] 31

seine Arbeit und wie er Maßstäbe

für kommende Generationen setzte.

bis 20.09.2020

Ständige Ausstellung

Von der Stunde Null bis 1968

Museum Brot und Kunst:

Montag 10-15 Uhr

Dienstag - Sonntag 10-17 Uhr

Mittwoch 10-19 Uhr

Im „Museum Brot und Kunst - Forum

Welternährung“ werden 19 Themen

rund um Landwirtschaft, Ernährung

und Brot erzählt.

Museum Ulm

Verlängerte Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag: 11 – 17 Uhr

Samstag, Sonntag und Feiertage:

11 – 18 Uhr

Museum zur Geschichte von

Christen und Juden

Schloss Großlaupheim

Sa & So; 13-17 Uhr

Sonderausstellung

Schloss Dellmensingen 1942 –

ein jüdisches Zwangsaltenheim

Bis 13. September 2020

Naturkundliches Bildungszentrum

Ulm

Dauerausstellungen

zu den Themen: Naturräume,

Naturvielfalt, Naturgeschichte

Stadthaus Ulm

Sonderausstellung

Die Welt, ein Raum mit Flügeln –

Albrecht Ludwig Berblinger zum

250. Geburtstag

Bis 25. Oktober 2020

Um Wartezeiten zu vermeiden können

Zutritts-Zeitfenster auf der Stadthaus-

Website online gebucht werden.

W. Adler, Satdtarchiv Ulm

Schwarz auf Weiß

Das Rätsel der Steinzeitscheiben aus

dem Blautal

bis 31.01.2021

Was darf’s Neues sein?

Werke aus zwei hochkarätigen Privatsammlungen

zur internationalen

Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts

u.a. Grafikserien von Andy Warhol.

Studio Archäologie

Den kennt doch jeder!

Löwenmensch und Medienwelt

Dauerausstellung:

Archäologie und Geschichte des

Ulmer Münsterplatzes im UG

Textilmuseum Mindelheim

Daueraustellung

Mode.Kunst.Handwerk – Kunst. Stoff

Di – So von 10-12 Uhr u. 14-17 Uhr

Schwäbisches Krippenmuseum

Mindelheim

Di-So 10:00-12:00 Uhr

und 14:00-17:00 Uhr

Ulmer Volkshochschule

Dauerausstellungen:

„Wir wollten das andere“

Ulmer DenkStätte Weiße Rose

Jugendliche in Ulm 1933 bis 1945

Albert Einstein –

Fotos aus seinem Leben

Bitte nicht vergessen: beim Besuch der Ausstellungen Alltagsmasken tragen und

Abstand halten! Aktualisierte Öffnungszeiten den jeweiligen Websites entnehmen.


32 [ Locations / Sehenswürdigkeiten ]

01

03

05

02

© Günther Bayerl

04

06

Bibliotheken

Kinderbibliothek (01)

in der Stadtbibliothek

Vestgasse 1, Ulm

Tel. 0731-161-4140

Di-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-14 Uhr

jeden Freitag, 15:30 Uhr

Abenteuer Lesen:

Geschichten zum Wochenende

Stadtbibliothek Ulm (02)

Vestgasse 1, 89073 Ulm

Tel. 0731-161-4140

Di-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-14 Uhr

Stadtbücherei Neu-Ulm (03)

Heiner-Metzger-Platz 1, Neu-Ulm

Tel.: 0731 / 7050-2350

Di, Mi, Fr 10-18 Uhr,

Do 10-20 Uhr, Sa 10-13 Uhr

Natur / Tiere

Archäologischer Park

Caelius Mons (04)

Rechbergring 6, 89293 Kellmünz

Museumsturm von April bis Oktober

geöffnet: Sa/So/Fei 10 - 17 Uhr

Das Parkgelände kann ganzjährig

besichtigt werden. Führungen nach

Vereinbarung. Tel. 0731 7040-1018

Archäopark Vogelherd

Am Vogelherd 1,

89168 Niederstotzingen-Stetten

Öffnungszeiten April – Oktober:

Täglich 10-18 Uhr, Mo geschlossen

Öffnungszeiten November – März:

Für Gruppen auf Voranmeldung:

Täglich 10-16 Uhr, Mo geschlossen

Einzelbesucher: So 12:00-17:00 Uhr

Botanischer Garten (05)

der Universität Ulm

Führung: 1. So im Monat, 14 Uhr

Oberer Eselsberg, Tel. 0731-5031351

Öffnungszeiten bis 15.10.

Freiland, tgl. 9:00-20:00 Uhr

ab 16. Oktober - 28. Februar

Freiland tgl. 09:00 - 16:30 Uhr

Gewächshäuser

1. März - 15. Oktober

Dienstag und Donnerstag:

13:00 - 15:00 Uhr

16. Oktober - 28. Februar

jeden ersten Sonntag im Monat:

14:00 - 16:00 Uhr

Öchsle Museumsschmalspurbahn

(06)

Städt. Verkehrsamt, Marktplatz 1

88416 Ochsenhausen

Tel. 07352-9220-26

www.oechsle-bahn.de


[ Locations / Sehenswürdigkeiten ] 33

07

09

11

© Hans Thalmann

08

10

12

© Stadtarchiv

Tiergarten Ulm

Friedrichsau 40, Ulm

Tel. 0731-161-6742

Oktober bis März, tgl. 10-17 Uhr

Museen / Galerien

Bayerisches Bienenmuseum (07)

Illertissen, Sammlung Forster

Vöhlinschloss, Schlossallee 23

89257 Illertissen, Tel. 07303 / 69 65

www.landkreis.neu-ulm.de

Do – So/Fei 13 -17 Uhr, Eintritt frei

BBK Ulm Künstlerhaus (08)

im Ochsenhäuser Hof

Grüner Hof 5, 89073 Ulm

Tel. 0731 - 6020138

www.kuenstlerhaus-ulm.de

Do + Fr 14 -18 Uhr

Sa + So 11 -16 Uhr

Donauschwäbisches Zentralmuseum

Obere Donaubastion

Schillerstr. 1, Ulm, Tel. 0731-96254-0

Di-So 11-17 Uhr, Mo geschlossen

Dokumentationszentrum

Oberer Kuhberg, KZ-Gedenkstätte

Am Hochsträß 1, 89081 Ulm

Öffnungszeit So 14-17 Uhr

öffentl. Führung So 14:30 Uhr

Tel. 0731-21312

www.dzok-ulm.de

Edwin Scharff Museum (09)

Kunstmuseum, Kindermuseum,

Erlebnisräume

Petrusplatz 4, Neu-Ulm

Tel. 0731-7050-2520

E-Mail: esm@neu-ulm.de

www.edwinscharffmuseum.de

Federseemuseum Bad Buchau (10)

Zweigmuseum des Archäologischen

Landesmuseums Baden-Württemberg

August-Gröber-Platz, Bad Buchau

www.federseemuseum.de

Tel: 07582-83 50

Galerie Sebastinskapelle (11)

gegenwärtige Kunst in historischen Räumen

Hahnengasse 25, Ulm

Geöffnet während der Ausstellungen

www.galerie-sebastianskapelle.de

Geologische Sammlung

im Rathaus Neu-Ulm

Rathaus Neu-Ulm, 1. Stock

Augsburger Str. 15, Neu-Ulm

Mo, Di 8 -16 Uhr, Mi 8-12 Uhr,

Do 8-18 Uhr, Fr 8-13Uhr

Eintritt frei

Griesbadgalerie

Die Galerie für junge Kunst

Seelengraben 30, 89073 Ulm

Do - So 14 -18 Uhr


34 [ Locations / Sehenswürdigkeiten ]

13

15

17

© Ulrich Rothfuss

14 16

18

Museen / Galerien

Haus der Stadtgeschichte (12)

Stadtarchiv Ulm

Schwörhaus, Weinhof 12, Ulm

Tel. 0731-161-4201

Führungen nach Vereinbarung

Di-So 11-17 Uhr, Mo + Fei geschl.

Künstlergilde Ulm e.V. (16)

Dauerausstellung in der

Schaufenstergalerie

Donaustr. 5, 89073 Ulm

Tel. 0731-28215

Bei Ausstellungen in den Räumen

Do + Fr 14-18, Sa + So 11-16 Uhr

und nach Vereinbarung

Heimatmuseum Pfuhl (13)

Hauptstraße 73, Neu-Ulm-Pfuhl

Tel. 0731- 979420

jeden Sonntag 14-17 Uhr

Eintritt frei

www.heimatmuseum-pfuhl.de

Heimatmuseum.Pfuhl@gmail.com

Kunsthalle Weishaupt (17)

Hans- und Sophie-Scholl-Platz 1

Ulm, Tel. 0731-161-4360

Di-So 11-17, Do 11-20 Uhr

Montag geschlossen

Öffentliche Führung

Do 18 + Sa 14 Uhr

HfG Hochschule für Gestaltung (14)

Am Hochsträß 8, Ulm

www.hfg-archiv.ulm.de

Tel. 0731-161-4370

Öffnungszeiten:

Di-So + Fei 11 – 17 Uhr

Mo geschl.

Klostermuseum Roggenburg (15)

Klosterstraße 7, 89297 Roggenburg

Tel. 0731-70 40 10 18

www.landkreis.neu-ulm.de

April – Oktober, Do–So 14–17 Uhr

November – März , Sa+So 14-17 Uhr

Kunstverein Ulm e.V. (18)

Kramgasse 4, Ulm

Tel. 0731-66258

Di-Fr 14 -18, Sa u. So 11-17 Uhr

K-Werk – Künstlerhaus

Schillerstraße 18, 89077 Ulm

Eingang Gebäuderückseite

Fr + Sa 17 - 21 Uhr

Mein Museum

Sammlung aus dem Leben

Max Neuendorf

Franzenhauserweg 8, Ulm-Jung.

Tel.: 0160 162 7631

Jeden 3. So im Monat 14-17 Uhr


[ Locations / Sehenswürdigkeiten ] 35

19

21 23

20

© Sabrina Stopp

22 24

Museum Brot und Kunst (19)

Forum Welternährung

Salzstadelgasse 10, Ulm

Tel. 0731-69955

Mo 10 – 15 Uhr

Di 10 – 17 Uhr

Mi 10 – 19 Uhr

Do, Fr, Sa, So 10 – 17 Uhr

Museum Ulm (20)

Marktplatz 9, Ulm

Tel. 0731-161-4330

Mo geschl., Di-So 11-17, Do 11-20 Uhr

Museum im Konventbau (21)

mit Bibliothekssaal

Kloster Wiblingen

Schloßstraße 38, 89079 Ulm

Sa, So, Fei 10:00-17:00 Uhr

Info-Tel. 0731-50-28975

Besichtigung Basilika St. Martin

Mo-So, Fei 9:00 -18:00 Uhr

Museum zur Geschichte von

Christen und Juden (22)

Schloss Großlaupheim

Claus-Graf-Stauffenberg-Str. 15

88471 Laupheim, Tel. 07392-96800-0

Sa, So + Fei 13-17 Uhr

Museum für bildende Kunst im

Landkreis Neu-Ulm (23)

Alte Landstraße 1a,

89278 Nersingen-Oberfahlheim

Tel. 0731-70 40 10 18

www.landkreis.neu-ulm.de

Di 16-20 Uhr, Sa + So 13-17 Uhr

Naturkundliches Bildungszentrum

(24)

Kornhausgasse 3, Ulm

Tel. 0731-161-4742

pro arte ulmer kunststiftung (25)

mit Galerie im Kornhauskeller

1. Stock

Hafengasse 19, Ulm

Tel. 0731-619576

Di-Fr 14-18 Uhr, Sa 11-14 Uhr

PUTTE (26)

Projektraum für aktuelle Kunst e.V.

Brückenstr. 2, 89231 Neu-Ulm

The Walther Collection

Reichenauerstraße 21

89233 Neu-Ulm/Burlafingen

Tel. 0731-1769143

Öffnungszeiten: Do - So, 14-17 Uhr

Führungen: Kostenfreie öffentliche

Führungen jeden Fr. um 17 Uhr und

jeden ersten So. im Monat um 15 Uhr


36 [ Locations / Sehenswürdigkeiten ]

25

27

29

© Matthias Bueger

26 28

30

Museen / Galerien

Turmuhrenmuseum Granheim

mit Motorrad- und

Apparaturensammlung

Pfarrgasse 20

89584 Ehingen-Granheim

Tel. 0157-77005629

www.turmuhrenmuseum-granheim.de

Urgeschichtliches Museum

Blaubeuren (27)

Kirchplatz 10, 89143 Blaubeuren

Tel. 07344-9669-90

Di + Sa 14 – 17 Uhr

So 10 – 17 Uhr

Das kleinste

Spätzle-Museum der Welt

Crêperie Kornhäusle

Kornhausgasse 8, 89073 Ulm

Öffnungszeiten sind die Lokalzeiten

Mo - Fr 17 – 24 Uhr

Sa + So 11:30 – 24 Uhr

Eintritt frei

Stadthaus Ulm (28)

Münsterplatz, Ulm

Tel. 0731-161-7700

Mo-Sa 9-18 Uhr, Do 9-20 Uhr

So u. Fei 11-18 Uhr

Öffnungszeiten des Ausstellungsbereichs

im Stadthaus, 2. + 3. OG

Mo-Sa 10-18, Do 10-20 Uhr

So + Fei 11-18 Uhr

Herr Zopf’s Friseurmuseum

Dieselstraße 4, 89231 Neu-Ulm

Tel. 0731-3784657-22

Sa, So, Mo 10-17 Uhr

Sonderführungen nach telef. Vereinb.

Sehenswürdigkeiten

Fort Oberer Kuhberg (29)

Werk XXXII der Bundesfestung Ulm

Führung im Festungsmuseum und

durch das Fort

Am Hochsträß 1, 89081 Ulm

Jeden 1. Sonntag im Monat, 14 Uhr,

Dauer: 1,5 –2 Stunden

Bitte Taschenlampe mitbringen,

entsprechende Kleidung und festes

Schuhwerk wird empfohlen

Glockenspiel Münsterplatz

(Haus Abt) tgl. 10:46, 12:16, 15:16,

16:16, 17:16 Uhr

Kloster Wiblingen (30)

Schloßstraße 38, 89079 Ulm

Sa, So und Fei 10:00-17:00 Uhr

Info-Tel. 0731-50-28975

Besichtigung Basilika St. Martin

Mo-So und Fei 9:00 -18:00 Uhr


[ Locations / Sehenswürdigkeiten ] 37

33

© Matthias Burger

31

32

© Yvonne Faber

34

Pauluskirche (31)

Frauenstraße 110, Ulm

Tel. 0731-24318

Ulmer Münster (32)

Öffnungszeiten: 10:00 - 17:00 Uhr

Turmbesteigung: 10:00 - 16:00 Uhr

Wilhelmsburg (33)

Werk XII der Bundesfestung Ulm

Führung in der Museumsinsel und

durch die Burg

Prittwitzstraße 100, 89075 Ulm

Jeden 3. Sonntag im Monat, 11 Uhr,

Dauer 1,5-2 Stunden

Bitte Taschenlampe mitbringen,

entsprechende Kleidung und festes

Schuhwerk wird empfohlen

Theater

AdK Akademietheater - blackBOX

Zinglerstraße 35, Ulm

Tel. 0731-387531

www.adk-ulm.de

Altes Theater Ulm (34)

Wagnerstr. 1, 89077 Ulm

Tel. 0731-161-4724

JUB – Junge Ulmer Bühne

Kinder- und Jugendtheater

Lehrertal Weg 38, Ulm

Spielstätte: Wagnerstr. 1, Ulm

Tel.: 0731-382040

1. Ulmer Kasperletheater

Büchsengasse 3, Ulm

Tel. 0731-6022264

KCC Theater

Pfarrer-Weiß-Weg 16, Ulm

Tel. 0731-3870767

Theaterei Herrlingen

Oberherrlinger Straße 22

Blaustein - Herrlingen

Geschäftsstelle:

Lindenhof 1, Herrlingen

Tel.: (0 73 04) 9 25 95 55

Di-Sa 9:00-14:00 Uhr

info@theaterei.de

www.theaterei.de

Theater Neu-Ulm (35)

Theaterplatz, Hermann-Köhl-Str. 3

Neu-Ulm, Tel. 0731-553412

www.theater-neu-ulm.de


38 [ Locations / Sehenswürdigkeiten ]

36

35 37 38

Theater

Theater Ulm (36)

Herbert-von-Karajan-Platz 1

89073 Ulm

www.theater.ulm.de

Kartenservice: 0731 161 4444

Aboservice: 0731 161 4458

TheaterWerkstatt Ulm (37)

Kinder-Theater

Werkstatt, Donaubastion

Schillerstraße 1, Tel. 0731-618788

Topolino Figurentheater

Musikschule Neu-Ulm,

Gartenstraße 13, Neu-Ulm

Tel. 0731-713800

Tourist Info / Stadtführungen

Tourist-Information Ulm/Neu-Ulm

(38)

Stadthaus, Münsterplatz

Auskünfte, Zimmervermittlung,

Stadtführungen, Tagungsservice

www.tourismus.ulm.de

Tel. 0731-161-2830

Stadtführung in Ulm

Erleben Sie Ulm. Besichtigung des

Münsters, Altstadt, Rathaus, u.v.m.

Info: www.tourismus.ulm.de

Treffpunkt: Tourist-Information

Tel. 0731-161-2830

01.04. - 31.10.

Mo - Sa 10:00 u. 14:30 Uhr,

So/Fei 11:30 u. 14:30 Uhr

01.11. – 31.03.

Sa 10:00 u. 14:30 Uhr

So/Fei 11:30 u. 14:30 Uhr

Mit dem Nachtwächter durch Ulm

Erlebnisrundgang, abenteuerliche

Geschichten, spannende Anekdoten

und jede Menge „Ulmisches“,

jeden Mittwoch, 20:30 Uhr

Voranmeldung: Tel. 0731-161-2830

Abendbummel durch die Ulmer

Altstadt

Romantisch wird es bei einer ca.

90-minütigen Abend-Führung durch

die beleuchtete Altstadt mit Besuch

des Fischer- und Gerberviertels

Anmeldung und Treff: Tourist-Information

(Stadthaus)

April bis Oktober Di u. Do 20:00 Uhr


[ Locations / Sehenswürdigkeiten ] 39

39

41 43

© Bozker

40

42

44

Veranstaltungsorte

Bürgerhaus Senden (39)

Am Marktplatz 1, Senden

Tel. 07307-945137

Charivari Begegnungsstätte

Stuttgarter Straße 13, Ulm

Tel. 0731-1615442

Congress Centrum Ulm

Basteistraße 40, Ulm

Tel. 0731-92299-0

Edwin-Scharff-Haus (40)

Silcherstraße 40, Neu-Ulm

Tel. 0731-7050-5055

E-Mail: esh@neu-ulm.de

www.esh.neu-ulm.de

Familien-Bildungsstätte Ulm e.V.

Sattlergasse 6

Tel. 0731-96286-0

GenerationenTreff (41)

Ulm/Neu-Ulm e.V.

Grüner Hof 5, 89073 Ulm

Tel. 0731 – 161-5156

Mo-Do 8-12 / 14-17 Uhr / Fr 8-12 Uhr

Haus der Begegnung

Grüner Hof 7, Ulm

Tel. 0731-92000-0

Jazzkeller Sauschdall

Prittwitzstraße 10, Ulm

Tel. 0731-601210

Kornhaus

Kornhausplatz 1, Ulm

Tel. 0731-922990

Langenauer Pfleghofsaal (42)

Kirchgasse 9, Langenau

Tel. 07345-962432

Info: Kulturamt Langenau

Tel. 07345-9622143

ratiopharm arena (43)

Europastraße 25, Neu-Ulm

Tel. 0731-206410

Roxy - Kultur in Ulm (44)

Schillerstraße 1/2, Ulm

Tel. 0731-96862-0


40 [ Locations / Sehenswürdigkeiten ]

47

© Anton H. Konrad-Verlag

© Nik Schölzel

45 46 48

Veranstaltungsorte

Stadthaus Ulm (45)

Münsterplatz, Ulm

Tel. 0731-161-7700

Mo-Sa 9-18 Uhr, Do 9-20 Uhr

So u. Fei 11-18 Uhr

Öffnungszeiten des Ausstellungsbereichs

im Stadthaus, 2. + 3. OG

Mo-Sa 10-18, Do 10-20 Uhr

So + Fei 11-18 Uhr

Ulmer Volkshochschule (46)

Einsteinhaus, Kornhausplatz 5

Tel. 0731-1530-0

Wolfgang-Eychmüller-Haus (47)

Kulturzentrum Vöhringen

Hettstedter Platz 1, Vöhringen

Tel. 07306-962270

Zehntstadel Leipheim (48)

Schlosshof 2, 89340 Leipheim

Tel. 08221-369850


[ Termine ] 41

Juli

Es gibt wieder

Termine abzudrucken –

darüber freuen wir uns sehr!

01 Mi

Wir bitten Sie aber aktuelle

Öffnungszeiten und Terminänderungen

den jeweiligen

Websites der Veranstalter

zu entnehmen.

Ausstellungen

Akku alle?! - Elektromobilität und

Energiespeicher,

bis 15. Juli 2020

Ulm, m25

Ernst und heiter –

neun Jahrzehnte usw.?

Ausstellung bis 09. August 2020

Ulm, Kunstverein Ulm

02 Do

Ausstellungen

Führung: Hans Gugelot.

Die Architektur des Design

Ulm, HfG Archiv, 18:30

Führungen

Führung durch das Stadthaus

Mit Karla Nieraad

Ulm, Stadthaus, 18:00

Theater / Tanz

In Zeiten des abnehmenden Lichts

Eugen Ruges Familienroman als

Monologstück.

Blaustein, Theaterei Herrlingen, 19:00

03 Fr

Ausstellungen

Känguru-Kunst: Eine Frage der Zeit?

Ulm, Museum Ulm, 11:00

Theater / Tanz

In Zeiten des abnehmenden Lichts

Eugen Ruges Familienroman als

Monologstück.

Blaustein, Theaterei Herrlingen, 19:00

Klimawandel im Wohnzimmer,

inkl. Buffet

Ulm, KCC Cafe-Theater-Bistro, 20:30

Bis dass Dein Tod uns scheidet

Neu-Ulm, Das Refugium, 20:00

Konzerte

Dichterliebe/Rutilances

Liederzyklen von Schumann und

Weiger

Ulm, Theater Ulm, 19:30

04 Sa

Ausstellungen

Intermezzo, Öffentliche Führung

Ulm, Kunsthalle Weishaupt, 14:00

Theater / Tanz

Klimawandel im Wohnzimmer

inkl. Buffet

Ulm, KCC Cafe-Theater-Bistro, 20:30

Bis dass Dein Tod uns scheidet

Neu-Ulm, Das Refugium, 20:00

Der Blinde Passagier

Lesung mit Musik aus Julian Barnes:

»Eine Geschichte der Welt in 10 ½

Kapiteln«

Ulm, Theater Ulm, 19:00

Kindertheater / Aktionen

Kasperle und die Suche nach Schnuffi

für Kinder ab 2 Jahren

Ulm, 1. Ulmer Kasperletheater, 15:00


42 [ Termine ]

Die Gänsehirtin am Brunnen

Blaustein, Theaterei Herrlingen, 15:00

Die Gänsehirtin am Brunnen

Märchen der Gebrüder Grimm für

Kinder ab 4 Jahren

Blaustein, Theaterei Herrlingen, 17:00

Sonstiges

Kulturbiergarten SOUND GARTEN

mit DJ: Soulgül, Ulm, Roxy, 17:00

05 So

Ausstellungen

Intermezzo, Öffentliche Führung

Ulm, Kunsthalle Weishaupt, 14:00

Kuratorenführung:

Eine Frage der Zeit?

Ulm, Museum Ulm, 15:00

Führung: HfG Ulm – Von der Stunde

Null bis 1968

Ulm, HfG Archiv, 15:00

Kunst am Strom

Ausstellung bis 06. September 2020

Ulm, Museum Ulm, 11:00

Theater / Tanz

In Zeiten des abnehmenden Lichts

Eugen Ruges Familienroman als

Monologstück.

Blaustein, Theaterei Herrlingen, 17:00

Kindertheater / Aktionen

Kasperle und die Suche nach Schnuffi

für Kinder ab 2 Jahren

Ulm, 1. Ulmer Kasperletheater, 15:00

Die Gänsehirtin am Brunnen

Blaustein, Theaterei Herrlingen, 11:00

Konzerte

Romantik Russlands

Kammermusik mit dem „Porta Nuova

Quartett“

Ulm, Theater Ulm, 11:00

Romantik Russlands

Kammermusik mit dem „Porta Nuova

Quartett“

Ulm, Theater Ulm, 15:00

07 Di

Sonstiges

Kunstlunch - Kunst in der Mittagspause

Ulm, Kunsthalle Weishaupt, 12:00

08 Mi

Sonstiges

Kunstlunch - Kunst in der Mittagspause

Ulm, Kunsthalle Weishaupt, 12:00

09 Do

Theater / Tanz

Das Beste zu zweit - Premiere

Heitere Kurzgeschichten und Theaterszenen

mit Nadine Ehrenreich und

Frank Ehrhardt

Blaustein, Theaterei Herrlingen, 19:00

Sonstiges

Kunstlunch - Kunst in der Mittagspause

Ulm, Kunsthalle Weishaupt, 12:00

10 Fr

Theater / Tanz

Klimawandel im Wohnzimmer

inkl. Buffet

Ulm, KCC Cafe-Theater-Bistro, 20:30

Bis dass Dein Tod uns scheidet

Neu-Ulm, Das Refugium, 20:00

Generation Love

Ein unterhaltsamer, kluger und wichtiger

Liederabend über Beziehungen

Ulm, Theater Ulm, 19:30

Kindertheater / Aktionen

Das Traumfresserchen

von Michael Ende für Kinder ab 4

Jahren

Blaustein, Theaterei Herrlingen, 15:00

Sonstiges

Kunstlunch - Kunst in der Mittagspause

Ulm, Kunsthalle Weishaupt, 12:00


[ Termine ] 43

11 Sa

Ausstellungen

Intermezzo, Öffentliche Führung

Ulm, Kunsthalle Weishaupt, 14:00

Transhuman - Von der Prothetik zum

Cyborg

Ausstellung bis 13. Dezember 2020

Ulm, Museum Ulm, 11:00

Theater / Tanz

Das Beste zu zweit

Heitere Kurzgeschichten und Theaterszenen

mit Nadine Ehrenreich und

Frank Ehrhardt

Blaustein, Theaterei Herrlingen, 20:00

Klimawandel im Wohnzimmer

inkl. Buffet

Ulm, KCC Cafe-Theater-Bistro, 20:30

Bis dass Dein Tod uns scheidet

Neu-Ulm, Das Refugium, 20:00

Kindertheater / Aktionen

Das Traumfresserchen

von Michael Ende für Kinder ab 4 J.

Blaustein, Theaterei Herrlingen, 15:00

Unsere beflügelte Welt

Kreativangebot für Kinder

Ulm, Stadthaus, 11:00

Konzerte

Serenade

Ein Orchesterkonzert mit Werken von

Dvorák, Telemann u.a.

Ulm, Theater Ulm, 19:00

12 So

Ausstellungen

Intermezzo, Öffentliche Führung

Ulm, Kunsthalle Weishaupt, 14:00

Theater / Tanz

Das Beste zu zweit

Heitere Kurzgeschichten und Theaterszenen

mit Nadine Ehrenreich und

Frank Ehrhardt

Blaustein, Theaterei Herrlingen, 17:00

Suicide Tourist –

Es gibt kein Entkommen

Drama

Starttermin: 02. Juli 2020

Das Beste kommt noch

Komödie

Starttermin: 09. Juli 2020

FILM-STARTS

Unhinged – Außer Kontrolle

Action-Thriller

Starttermin: 16. Juli 2020

Marie Curie –

Elemente des Lebens

Biopic

Starttermin: 16. Juli 2020

Als wir tanzten

Romanze

Starttermin: 23. Juli 2020

Tenet

Thriller

Starttermin: 30. Juli 2020

Stand: 24.6.2020

Angaben ohne Gewähr


44 [ Termine ]

Kindertheater / Aktionen

Und morgen wird die Sonne wieder

scheinen

Mit Werken von Strauss, Piazzolla,

Ives u.a.

Ulm, Theater Ulm, 15:00

Das Traumfresserchen

von Michael Ende für Kinder ab 4

Jahren

Blaustein, Theaterei Herrlingen, 11:00

Kinderführung: Schwarz auf Weiß

Das Rätsel der Steinzeitscheiben aus

dem Blautal

Ulm, Museum Ulm, 15:00

Konzerte

Das Lied von der Erde

Liederzyklus von Gustav Mahler

Ulm, Theater Ulm, 11:00

13 Mo

Sonstiges

Livestream: Roxy Live - Late Night

Show

Mit Andreas Rebholz, Nik Salsflausen

und Gästen Livestream auf youtube

und www.roxy.ulm

Ulm, Roxy, 20:00

16 Do

Ausstellungen

Mäuse - Feinde, Freunde, Spiegelbilder

Ausstellung bis 08. November 2020

Ulm, Museum Brot und Kunst, 10:00

Theater / Tanz

Das Beste zu zweit

Heitere Kurzgeschichten und Theaterszenen

mit Nadine Ehrenreich und

Frank Ehrhardt

Blaustein, Theaterei Herrlingen, 19:00

Literatur

Buchpräsentation: Hans Gugelot. Die

Architektur des Design

Ulm, Kulturbuchhandlung Jastram,

19:00

17 Fr

Theater / Tanz

Übers Meer

Eine musikalisch-literarische Seefahrt

Ulm, Theater Ulm, 19:30

Das Beste zu zweit

Heitere Kurzgeschichten und Theaterszenen

mit Nadine Ehrenreich und

Frank Ehrhardt

Blaustein, Theaterei Herrlingen, 19:00

Klimawandel im Wohnzimmer

inkl. Buffet

Ulm, KCC Cafe-Theater-Bistro, 20:30

18 Sa

Ausstellungen

Intermezzo

Öffentliche Führung

Ulm, Kunsthalle Weishaupt, 14:00

Theater / Tanz

Company in Motion 2

Das Tanztheater in Eigenregie

Ulm, Theater Ulm, 19:00

Das Beste zu zweit

Heitere Kurzgeschichten und Theaterszenen

mit Nadine Ehrenreich und

Frank Ehrhardt

Blaustein, Theaterei Herrlingen, 20:00

Klimawandel im Wohnzimmer

inkl. Buffet

Ulm, KCC Cafe-Theater-Bistro, 20:30

Sonstiges

Kulturbiergarten SOUND GARTEN

mit DJ-Projekt L.M.A.A.

Ulm, Roxy, 17:00

19 So

Ausstellungen

Intermezzo

Öffentliche Führung

Ulm, Kunsthalle Weishaupt, 14:00


[ Termine ] 45

Anonyme AIDS-Beratung

Schillerstraße 30 · 89077 Ulm

Tel. 0731/1 85 17 20

Tandemführung: Transhuman – Von

der Prothetik zum Cyborg

Ulm, Museum Ulm, 15:00

Führung: Hans Gugelot. Die Architektur

des Design

Ulm, HfG Archiv, 15:00

Theater / Tanz

Das Beste zu zweit

Heitere Kurzgeschichten und Theaterszenen

mit Nadine Ehrenreich und

Frank Ehrhardt

Blaustein, Theaterei Herrlingen, 17:00

Sonntagsmatinee: Die Kreutzersonate

mit Petr Hemmer (Violine) und Frank

Ehrhardt (Sprecher)

Blaustein, Theaterei Herrlingen, 11:00

Konzerte

Weißt du es noch...

Festliches Opernkonzert zum Spielzeitende

Ulm, Theater Ulm, 19:00

24 Fr

Theater / Tanz

Choreolab - 249 Choreographic

Failures

Offene Probe

Ulm, Roxy, 17:00

Klimawandel im Wohnzimmer

inkl. Buffet

Ulm, KCC Cafe-Theater-Bistro, 20:30

Konzerte

25 Sa

Ausstellungen

Intermezzo

Öffentliche Führung

Ulm, Kunsthalle Weishaupt, 14:00

Theater / Tanz

Der Hals der Giraffe

von Judith Schalansky

Blaustein, Theaterei Herrlingen, 20:00

Konzerte

Otto Normal

Ulm, Roxy, 21:00

26 So

Ausstellungen

Intermezzo

Öffentliche Führung

Ulm, Kunsthalle Weishaupt, 14:00

Führung: Die Welt, ein Raum mit

Flügeln

Ulm, Stadthaus, 14:00

Führung: Schwarz auf Weiß

Das Rätsel der Steinzeitscheiben aus

dem Blautal

Ulm, Museum Ulm,

Theater / Tanz

Der Hals der Giraffe

von Judith Schalansky

Blaustein, Theaterei Herrlingen, 17:00

Il Civetto (Global Pop)

Ulm, Roxy, 21:00


46 [ Termine ]

30 Do

Sonstiges

BBQ im KCC

Ulm, KCC Cafe-Theater-Bistro, 18:30

Kindertheater / Aktionen

Das tapfere Schneiderlein

Märchen der Gebrüder Grimm für

Kinder ab 4 Jahren

Blaustein, Theaterei Herrlingen, 15:00

31 Fr

Theater / Tanz

Choreolab - 249 Choreographic

Failures

Offene Probe

Ulm, Roxy, 17:00

Klimawandel im Wohnzimmer

inkl. Buffet

Ulm, KCC Cafe-Theater-Bistro, 20:30

Stand: 24.6.2020

Terminänderungen vorbehalten!

Bitte entnehmen Sie Änderungen

und gesonderte Öffnungszeiten

den jeweiligen Websites der

Veranstalter.

... die Pflanzen

für Ihren Garten !

Kommen Sie vorbei

und lassen Sie sich

inspirieren ...

Montag bis Freitag 8-12 Uhr und 13-18 Uhr,

Samstag 8-13 Uhr

89079 Ulm-Eggingen, Erminger Str. 8

www.baumschule-braun.de Tel. 07305/6159


is 11.07. geöffnet

UTOPIA TOOLBOX CONTAINER


MINISTERIUM FÜR ZUKUNFTSTRÄUME

ab 11.07. geöffnet

AUSSTELLUNG TRANSHUMAN:

VON DER PROTHETIK ZUM CYBORG

23.07.

STAD

TFÜHRUNG 250 JAHRE ALBRECHT

LUDWIG BERBLINGER

24. & 31.07.

ÖFFENTLICHE PROBEN VON

249 CHOREOGRAPHIC FAIL

URES

bereits seit 15.05. geöffnet

AUSSTELLUNG DIE WELT,

EIN RAUM MIT FLÜGELN

www.berblinger.ulm.de


350 unterschiedliche Ausbildungsberufe

50 Aufstiegsfortbildungen

Bewirb dich jetzt!

Wir vereinbaren mit dir einen

telefonischen Beratungstermin!

www.400chancen.de

WhatsApp 01520 / 2807633

Folge uns:

V.i.S.d.Pr.: Industrie- und Handelskammer Ulm, Hauptgeschäftsführer Max-Martin W. Deinhard,

Olgastraße 95 - 101, 89073 Ulm, Tel. 0731 / 173-0, Fax 0731 / 173-173, E-Mail: info@ulm.ihk.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine