Hochzeit 2020

rta.design

N O 1 | 2020

TRAUUNG

Unsere Expertin aus dem

Standesamt spricht über die

perfekte Trauung.

BRAUTMODE

Ratgeber Brautkleidschnitt: So findet jede

Braut das passende Kleid.


Sag einfach „Ja“

18

Die Blüten einer ewigen Liebe

Durch Blüten und Gräser zur schlichten

und wunderschönen Eleganz

04

06

11

15

Braut- und Bräutigammode

Schicke und elegante Kleider

Wie der Bräutigam Akzente setzt

Der eine ganz besondere Tanz

Wie wird der Hochzeitstanz zum vollen

Erfolg und wann soll er stattfinden

Schmuck Trends

Kleine Materialkunde: Welches Trauringmaterial

passt am besten zu mir?

Location

Welche Punkte bei der Suche nach der

richtigen Location wichtig sind

08

Expertentipp

Standesbeamtinnen Inge Hofbauer

und Carolin Beylschmidt

Wir würden uns freuen, Sie bei uns begrüßen zu dürfen,

um Ihnen bei der Auswahl Ihrer Ringe behilflich zu sein.

Gerne gestalten wir mit Ihnen zusammen Ihre individuellen

Trau(m)ringe.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre Regina Diehl mit Team

Die eigene Hochzeit zu planen, kann sehr anstrengend

und aufreibend sein. Was ist bei der Trauung und dem

Fest wichtig? Sind die eigenen Wünsche und Vorstellungen

umsetzbar? Diese und viele andere Fragen sind zu

klären und schlussendlich muss bei einigen Punkten ein

Kompromiss mit der Partnerin oder dem Partner gefunden

werden. Aber trotz dieser Anstrengungen ist

die Planungsphase des ganzen Hochzeitstags für die

allermeisten Paare eine wunderschöne, inspirierende

und zweisame Zeit.

Für diese spannende Aufgabe wollen wir all jenen unter

euch, die ihre Trauung planen, mit aktuellen Trends

und Ideen unter die Arme greifen. Wir wollen Impulse

geben und angesagte Mode für die Braut und den

Bräutigam vorstellen. Wie kann das Styling für den

perfekten Tag aussehen? Welche Materialien kommen

für den Trauring in Frage und an welche Hand gehört

er? Welche Punkte sind bei der Suche nach der richtigen

Location wichtig und wie kann die Feier dekoriert

und gestaltet werden? Was ist bei dem Hochzeitstanz

zu beachten? Diese und viele andere Fragen wollen wir

in diesem Magazin beleuchten, Antworten geben und

Vorschläge machen. Und selbst für die Flitterwochen

haben wir Anregungen aufgenommen.

Für den Expertentipp haben wir zwei Personen gefunden,

die sich mit dem Thema Heiraten wirklich auskennen:

Die Standesbeamtinnen aus Marktoberdorf erklären,

was es bei der standesamtlichen Hochzeit für

Möglichkeiten gibt. Wir wünschen allen viel Inspiration

und Spaß beim Durchblättern der ersten „Hochzeit“ im

Jahr 2020.


Ihr „Hochzeit“-Team

87600 Kaufbeuren · Münzhalde 7 · Tel. 08341 /3306 · www.trauringstudio-allgaeu.de · www.rustika-schmuck.de

Editorial | 3


So setzt der Bräutigam gekonnt Akzente

Die Hochzeitsmode – schick und elegant

Auch für das Jahr 2020 gibt es einige Trends, die die

Hochzeitsmode dominieren. Die Brautmodenkollektion

steht erneut ganz im Zeichen der „Flower Power“ mit

großen floralen 3D- und Spitzenapplikationen. Wer es

eher schlichter mag, wird im „Clean Chic“-Trend fündig.

Hier findet sich ein schlichtes Design, Satin und moderne

Hosenanzüge für sie. Wer puren Glamour liebt, der kann

sich über viel Pailletten, Perlen und Strasssteine freuen.

Bei diesen tollen Trends, die die ganze Bandbreite der

Brautmode abdecken, findet jeder den passenden Stil.

Um das perfekte Kleid zu finden, ist es ratsam, sich im

Vorfeld bereits Gedanken zu machen, welche Kleider

und Schnittformen überhaupt geschmacklich in Frage

kommen. Die aktuellen Trends sind die eine Sache, die

andere der Schnitt des Kleides. Bei der Fülle an Schnittmustern

kann man schon einmal die Übersicht verlieren:

A-Linie, Fishtail oder Mermaid, Princess, Duchesse,

Godet, Fit and Flare und so weiter.

Der Klassiker unter den Brautkleidern ist die A-Linie. Sie

zaubert jeder Frau eine wundervolle Figur. Das schmal

geschnittene Oberteil lenkt die Aufmerksamkeit auf

Dekolleté und Oberkörper. Der weit fallende Rock verbirgt

etwaige „Problemzonen“ an Bauch, Beinen und

Po. Ähnlich wirkt der Empire Schnitt, der die Taille optisch

unter die Brust verschiebt, um von dort locker und

leicht den Körper zu umspielen.

Der Fishtail oder Mermaid-Schnitt ist perfekt für schlanke

Frauen mit weiblicher Silhouette. Es liegt eng an Taille

und Hüfte an und lenkt so die Aufmerksamkeit auf die

femininen Rundungen. Erst unterhalb des Knies ist das

Kleid weit ausgestellt.

©

olegparylyak – stock.adobe.com

Wer schon immer einmal eine Prinzessin sein wollte,

der ist mit dem Princess-Schnitt bestens bedient. Eine

schlanke Taille bildet den Kontrast zum voluminösen

und pompösen Rock.

Immer mehr im Kommen ist der Hosenanzug für Frauen.

Egal ob als Ein- oder Zweiteiler oder Anzug. Der

Bund sitzt hier oft recht hoch und lenkt so den Blick

auf die Körpermitte. Die Beine wirken optisch schmaler

wenn sie weit geschnitten sind. Diese Alternative ist vor

allem für große Frauen von Vorteil.

Der Fit und Flare-Schnitt kommt mit einem Oberteil bestehend

aus einer hautengen Korsage daher. Oberhalb

des Knies ist der Übergang von einem enganliegenden

Kleid in einen voluminös ausgestellten Rock angesetzt.

Vor allem für schlanke Frauen mit weiblicher Silhouette

ist dieser Schnitt bestens geeignet.

Bei dieser Auswahl findet jede Frau das passende Outfit!

Die Zeiten, als ein Hochzeitsanzug aussah wie der andere,

sind glücklicherweise längst Geschichte. Heute kann

sich der Bräutigam ganz nach seinem Gusto ausleben:

klassisch, in Tracht, modern oder auch extravagant. Die

Trends in diesem Jahr lassen dem Mann mehr Möglichkeiten

denn je. Damit die Garderobe gebührend dem

Anlass ist, sollte man auf eine hochwertige Qualität achten,

auch wenn man dafür mitunter etwas tiefer in den

Geldbeutel greifen muss.

Die Coolness der Briten ist 2020 absolut angesagt. Anzüge

in Karo oder aus Tweed unterstreichen einen lässigen

Gentleman-Look. Dabei ist ein Muster-Mix durchaus

erlaubt. Grün und Blau sind die favorisierten Farben. Very

British! Blau ist ohnehin die Farbe der Stunde, die in

den vielen Nuancen eine riesige Auswahl bietet und in

dunklen Tönen eine elegante Alternative zum schwarzen

Anzug bietet.

Wer sich vom klassischen Schwarz nicht trennen mag

aber doch einen besonderen Look anstrebt, der kann

auf Smoking oder Frack zurückgreifen. Allerdings wird

dieser erst ab dem späten Nachmittag beziehungsweise

am Abend getragen. Spätestens mit Fliege und Zylinder

ist ein solches Ensemble ein nicht alltäglicher Blickfang.

Mit Accessoires kann Mann den i-Punkt setzen

Persönlich und individuell wird das Hochzeitsoutfit durch

die Accessoires. Hosenträger wirken beispielsweise extravaganter

als ein Gürtel. Dabei sollten die Hosen allerdings

keine Gürtelschlaufen besitzen. Einstecktücher in

allen Formen und Stilrichtungen und Manschettenknöpfe

können das Outfit entscheidend abrunden. Wer ein

besonderes Erb- und Schmuckstück besitzt, der kann

dieses vielleicht perfekt integrieren. Ein so emotionaler

Moment wie die eigene Hochzeit eignet sich perfekt dazu,

in Erinnerung einen lieben Menschen ganz nah bei

sich zu spüren. Aber bitte beachten – auch bei den Accessoires

ist es wichtig, dass diese auf den Brautstrauß

und Brautoutfit abgestimmt sind.

Für die Schuhe gilt, dass es den einen „perfekten“ Schuh

nicht gibt. Der Kleiderknigge lässt einen riesigen Spielraum

zu, um den richtigen Schuh zu finden, der zum

Hochzeitsstyling passt. Gerade bei Retro- oder Boho-Anzügen

eignet sich ein lässiger Schuh, der nicht

zu elegant wirkt. Manch mutiger Bräutigam begeht mit

einem legeren, sportlichen Schuh zu einem eleganten

Anzug bewusst Stilbruch. Wenn er zu Outfit und Ambiente

der Hochzeit passt, ist das auch völlig legitim.

Ganz egal zu welcher Garderobe sich der Bräutigam

entscheidet, eins sollte er dabei stets beachten: Der eigene

Auftritt muss mit dem der Braut harmonieren. Die

Profis in den Fachgeschäften wissen genau, was geht

und welches No-Go man besser lässt. Lassen Sie sich in

entspannter Atmosphäre dazu beraten.

Uferstraße 2

(Seeblick-Arkaden)

87629 Hopfen am See

Telefon 08362/4866

info@krug-herrenmode.de

Gratis • am Haus!

©

Infusorian - stock.adobe.com

4 | Die Hochzeitsmode – schick und elegant

So setzt der Bräutigam gekonnt Akzente | 5


Der eine ganz besondere Tanz

© sonyachny – stock.adobe.com

Beim Eröffnungstanz sind alle Augen auf das Brautpaar gerichtet, daher

sollte man sich hierfür einige Übungsstunden beim Profi gönnen.

Es ist der Klassiker auf jeder Hochzeitsfeier, der erste

Tanz des Abends - der erste Tanz als verheiratetes Paar:

der Hochzeitstanz. Umso wichtiger, dass er richtig sitzt.

Selbst für gut „eingetanzte“ Eheleute kann ein Auffrischungskurs

nicht schaden - für Nichttänzer ist er quasi

Pflicht. Da alle Augen auf das Hochzeitspaar gerichtet

sind, sollten die Schritte sitzen. Tanzlehrer können dazu

noch dabei helfen, aus dem Hochzeitstanz eine einmalige

Performance zu gestalten, sodass sich das Ehepaar

über die anerkennenden Blicke ihrer Gäste freuen kann.

Hat man schon feste Liedwünsche für den Eröffnungstanz,

empfiehlt es sich diese mit dem Tanzlehrer durchzugehen,

so kann man Schritte und Musik perfekt abstimmen.

Wer sich nach dem Eröffnungstanz noch den

Tanz mit den eigenen Eltern sowie den frischen Schwiegereltern

wünscht, sollte nicht verlegen sein, diese mit

in die „Proben“ des Tanzes einzubinden. Es gilt schlicht,

wer schon einmal miteinander getanzt hat, fühlt sich

vor Publikum wesentlich wohler. Neben der schönen

Tradition, die der Eröffnungstanz ist, übernimmt dieser

Programmpunkt eine besondere Aufgabe im Hochzeitsablauf.

Wenn man ihn zum richtigen Zeitpunkt einplant,

kann der Eröffnungstanz wunderbar vom gemütlichen

zum Partyteil überleiten. Möchte man ausgelassen feiern,

ist es wichtig, dass die anderen Programmpunkte

vor dem Eröffnungstanz erledigt sind. So muss man

das Feiern nicht für Einlagen und Ansprachen unterbrechen.

Ein absoluter Garant für eine zwanglose Stimmung auf

der eigenen Hochzeitsfeier ist eine Live Band. Was Performance

und Musik anbelangt, kann kaum etwas die

Hochzeitsgäste so sehr in den Bann ziehen wie Musiker,

die ihre Instrumente perfekt beherrschen. Beliebte

Hochzeitsbands haben häufig einen vollen Terminplan.

Eine frühzeitige Buchung ist daher ratsam. Auch die

eigenen Musikwünsche sollten mit der Band rechtzeitig

abgesprochen werden. So kann die Gruppe mit ausgereiften

Arrengements auffahren.

STARDUST...

Die Band für

HOCHZEITEN

PARTYS

& FEIERN

www.tanzbandstardust.de

GRILL

HOCHZEITS-

KURSE

☎ 0 83 41 / 1 43 44

Fax 7 37 80

www.tanzschule-grill.de

©

standret – stock.adobe.com

Perfektes Styling für den perfekten Tag

Am eigenen Hochzeitstag sollte so gut wie nichts

schiefgehen. Deswegen ist es ratsam, sich bezüglich

des Haarstylings und Make-Ups auf einen Profi zu verlassen.

Das reduziert den Stress und die Nervosität am

Tag der Tage erheblich. Allerdings muss man sich so

früh wie möglich um einen Termin kümmern.

Sind die ersten Vorstellungen ausgetauscht und eventuell

bereits ausprobiert worden, ist es ratsam, sowohl

ein Foto des Brautkleides, als auch den geplanten Haarschmuck

mitzubringen. So kann alles bestens aufeinander

abgestimmt werden. Beim Make-Up sollten die

alltäglichen Gewohnheiten berücksichtigt werden. Eine

Braut, die sich im Alltag nicht wirklich stark schminkt,

sollte am Hochzeitstag nicht wie „angemalt“ wirken.

Wer sich gerne und auffälliger schminkt, darf am Hochzeitstag

gerne etwas wagen.

©

cherry_d – stock.adobe.com

Im Brautfrisuren-Trend 2020 liegt der auffällige Haarschmuck,

wie Haarreifen oder Haarbänder geschmückt

mit Perlen, funkelnden Steinen und blühenden Blumen.

Neben solcher Oppulenz gibt es auch einen Trend, der

mit weniger auskommt: die natürlichen Undone-Wellen.

Offen und locker fallen hier die Haare, gleichsam

so, als wäre gar nie frisiert worden. Daneben erobert

auch der „Wet Hair“-Trend die Hochzeitsfrisur. Egal ob

die Haare offen oder zusammengebunden getragen

werden, als Finish erhalten sie einen nassen Look. Das

betont die Natürlichkeit und stellt das Gesicht in den

Vordergrund. Auch der Pferdeschwanz oder der strenge

Dutt gewinnen an Beliebtheit. Bräute mit Bob können

sich freuen: Der „Bridal Bob“ wird zur Brautfrisur,

fast alle genannten Trends lassen sich auch mit einem

Bob-Haarschnitt verwirklichen. Wer ganz mit der Mode

gehen möchte, der trägt 2020 einen Hut!

Ihre junge Tanzschule im Allgäu

Anmeldung + Info + Gutscheine: Telefon 08 31/58091 00

www.tanzschule-dartmann.de info@tanzschule-dartmann.de

Wir bereiten Sie optimal tänzerisch vor – selbstverständlich

auch Ihre Trauzeugen, Eltern, Schwiegereltern ...

Hochzeits-Spezial-Tanzkurse

2x 2 Std. am So., 1.3. u. 8.3.2020, von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr

2x 2 Std. am So., 19.4. u. 26.4.2020, von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr

2x 2 Std. am So., 14.6. u. 21.6.2020, von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Infos zu den Veranstaltungsorten auf unserer Internetseite!

Foto: Katrin Rohde

Frisur und Make up von Tamara Knoll

Herbststr. 4 /87600 Neugablonz

Telefon 0 8341/9348934

www.tk-friseur.de

Love is in the hair!

Perfekt

gestylt

Ein Stück Luxus für den

schönsten Tag in Ihrem Leben.

Dafür sind wir da.

Anschi’s

Haarstudio

Inhaberin Beate Winkler

Schulstraße 7, Germaringen

Telefon 0 83 41 /686 00

6 | Der eine ganz besondere Tanz

Perfektes Styling für den perfekten Tag | 7


Tipp

INGE & CAROLIN

Die Standesbeamtinnen Inge Hofbauer und Carolin Beylschmidt sind unsere Expertinnen zum Thema

standesamtliche Hochzeit. Was gilt es zu beachten und welche Möglichkeiten der Gestaltung gibt es?

Der schönste Behördengang des Lebens

Haben sich Paare dazu entschlossen zu heiraten, geht

es schnell darum, einen passenden Termin für die standesamtliche

Trauung zu finden. Worauf Paare achten

sollten und wie der Ablauf geplant wird, erzählen Inge

Hofbauer und Carolin Beylschmidt aus dem Standesamt

Marktoberdorf.

„Wichtig ist zunächst zu wissen, dass man eine standesamtliche

Trauung nicht mit einer freien Trauung verwechseln

sollte“, erklärt Inge Hofbauer. Das Standesamt

hat einen festen gesetzlichen Rahmen. Natürlich

gibt es dennoch gewisse Freiheiten, die das gesetzlich

notwendige Prozedere auflockern. „Bei über 140

Trauungen in diesem Jahr, ist es uns nicht möglich, für

jedes Brautpaar eine persönliche Rede zu schreiben“.

Dennoch versuchen die Standesbeamtinnen persönliche

Details in die Trauung einfließen zu lassen und so

schöne Momente zu erzeugen. Gerne können Eltern,

Geschwister oder Freunde während der Trauung vertraute

Worte an das Brautpaar richten.

„Viele klassische Elemente der kirchlichen Trauung

wandern auch immer mehr zur standesamtlichen, so

zum Beispiel der Einzug, die Brautübergabe durch den

Vater und das Eheversprechen“, erzählt Inge Hofbauer.

Grundsätzlich gibt es zu Beginn eine Begrüßung und eine

Ansprache, diese kann je nach Wunsch schlicht oder

etwas länger und feierlicher sein. Dann folgt die Frage

zuerst an den Bräutigam, dann an die Braut, ob die Ehe

aus freien Stücken geschlossen wird. Nach dem „Ja“

von beiden Partnern ist die Ehe rechtmäßig besiegelt.

Jetzt können auch die Ringe getauscht werden und ein

persönliches Eheversprechen abgegeben werden, sofern

das Brautpaar möchte. Zum Abschluss sind noch

die Unterschriften in der Niederschrift zu leisten.

Dieses Prozedere kann natürlich auf Wunsch des Brautpaares

mit den bereits erwähnten Elementen aufgelockert

werden. „Auch Musik ist kein Problem, sei es

auf CD, USB-Stick oder Live-Musiker“, so Carolin Beylschmidt,

„am emotionalsten ist oft das Lied nach dem

Ringtausch.“ Wichtig ist nur, dass der Ablauf in einem

Gespräch vorab besprochen wird.

Auf dem Standesamt Marktoberdorf können Termine

für die standesamtliche Trauung ein Jahr im Voraus

ausgemacht werden. Besonders wenn ein Samstagstermin

gewünscht wird, sollte man schnell sein. Das

Aufgebot, also die Anmeldung der Eheschließung, kann

frühestens sechs Monate vorher erfolgen. „Es gab aber

auch schon Paare, da fiel Aufgebot und Trauung auf

einen Tag“, erzählt Inge Hofbauer schmunzelnd. Wichtig

ist auch, dass es keine Kleidervorschrift gibt. „Jedes

Brautpaar soll so heiraten, wie es möchte“, betont die

Standesbeamtin.

Es ist üblich, dass sich Paare auf dem Standesamt ihres

Wohnsitzes oder Nebenwohnsitzes trauen lassen.

Generell kann aber auf jedem Standesamt in Deutschland

geheiratet werden. Das muss nur frühzeitig abgeklärt

und angemeldet werden. Jedes Standesamt

Ihre Band für Hochzeits-

& Firmenfeiern

Ahornweg 8, 87761 Lauben/UA

Telefon 0 8336/ 2 209920

Mobil 0151/2412 7128

booking@tomcroel-friends.de

www.tomcroel-friends.de

Freie TrauRedner

Bayern

Sie wollen Ihre

Trauzeremonie selber

bestimmen und gestalten?

Eine freie Trauung wäre

genau das Richtige für Sie!

Ahornweg 8 · 87761 Lauben/UA

Tel.: 083362209920

Mobil: 01512412 7128

E-Mail: info@freie-trauredner.bayern

Web: www.freie-trauredner.bayern

hat ein Trauzimmer, das für Brautpaare kostenfrei zur

Verfügung steht. Je nach Gästeanzahl stehen in Marktoberdorf

neben dem Trauzimmer weitere Räume zur

Verfügung: Für große Gesellschaften den kleinen Sitzungssaal

des Stadtrats sowie das Künstlerhaus. Idyllisch

und urig ist es im Garten und auch in der Bauernstube

des Heimatmuseums. Etwas ganz Besonderes ist

die Trauung auf dem Ettwieser Weiher im Sommer oder

die Candle-Light-Trauung im Kerzenschein im Winter.

Bei dieser wunderschönen Vielfalt ist dieser Behördengang

wirklich der schönste im Leben.

Traumkulisse

auch im Jahr 2020!

Wir vom Standesamt Füssen

beraten Sie gerne persönlich!

Standesamt Füssen · Lechhalde 3 · 87629 Füssen

Telefon 0 8362/9031 21 · www. standesamt.fuessen.de

8 | Expertentipp Standesamt

Expertentipp Standesamt | 9


MATERIAL

Schmuck

WELCHES MATERIAL PASST AM BESTEN ZU MIR ?

silber

Ein Ehering steht für die Ewigkeit. Daher muss auch das

Material, aus dem er gefertigt wird, diesen Ansprüchen

genügen. Es stehen mehrere Metalle und Edelmetalle

zur Auswahl, die von preisgünstig bis kostenintensiver

ins Gewicht fallen.

titan

Titan stellt das außergewöhnlichste

Material für Trauringe dar. Es hat eine

hohe Festigkeit, ist dabei aber sehr

robust und extrem leicht. Die charakteristische

Anthrazitfarbe wird gerne

in Kombination mit anderen Metallen

verwendet.

Gold ist das Wert vollste Schmuckmetal. Die Reinhei t wird in K arat angegeben.

E del-

Stahl

Ringe aus Edelstahl stellen die perfekte

Preis-Leistungs-Kombination dar. Mit der

richtigen Verarbeitung sehen Edelstahlringe

aus wie Silber, sind aber wesentlich

kratzfester.

Der Klassiker unter den Trauringen ist

aus Gelbgold. Aber auch Weiß- und

Graugold sowie Rot- und Roségold

sind ebenfalls sehr beliebt. Der Preis

von Gold, das wertvollste Schmuckmetall,

hängt am Reinheitsgehalt,

der in Karat angegeben wird. Umso

höher, desto teurer. Gelbgold als

Werkstoff ist ein eher weiches Metall,

deshalb wird Feingold legiert, sprich

mit anderen Metallen verschmolzen.

Platin ist das

seltenstse und

härteste aller

Edelmetalle

Es muss nicht immer das teuerste

Material sein. Silber ist auch aus

Kostengründen eine Alternative.

Allerdings muss hier beachtet werden,

dass Silber deutlich weicher ist als

beispielsweise Gold. Im Laufe der Zeit

kann sich der Ring verformen und Gebrauchsspuren

sind schneller sichtbar.

Die häufigste Legierung, die bestimmt

jeder schon einmal gehört hat, ist das

925er Silber - das sogenannte

Sterlingsilber.

Die häufigste

Legierung ist das

925er Silber - das

sterlingsilber

Platin ist das reinste Edelmetall und

daher bestens für Allergiker geeignet.

Es läuft auch über die Jahre nicht und

wird nicht dunkler. Platinringe erstrahlen

auch nach langer Zeit in ihrem

typischen weißen Farbton. Aufgrund

seiner Härte ist Platin äußerst abriebbeständig.

Ein Edelmetall für die Ewigkeit.

Die preisgünstigere Alternative ist

Palladium.

Platin

Platin und das etwas günstigere Palladium sehen äußerst

edel aus und bestechen durch ihre Langlebigkeit.

Äußere Einflüsse lassen sie kalt. Allerdings kosten diese

Eigenschaften etwas mehr. Der Klassiker unter den

Trauringen ist nach wie vor der Goldring. Es ist das

Wertvollste unter den Schmuckmetallen. Mit Legierungen

versehen entstehen die beliebten Farbtöne Weißgold,

Rosé- und Rotgold. Hier gibt der Karatwert an,

wie rein die Ringe in ihrem Goldgehalt sind. Eine preisgünstigere

Alternative stellen Silberringe dar. Allerdings

sind sie wesentlich weicher als die anderen Materialien.

Sie können sich im Laufe des Ehelebens verformen und

sind anfällig für Alltagsspuren. Wer Langlebigkeit mit

kleinem Preis sucht, der ist bei Edelstahlringen genau

richtig. Sie wirken bei richtiger Verarbeitung wie Silber,

aber ohne dessen Nachteile. Das faszinierenste Metall

für Eheringe ist Titan. Es besticht mit einer sehr hohen

Festigkeit, ist aber extrem leicht und gleichzeitg sehr

robust. Auch der Farbton, der an Anthrazit erinnert,

bringt neues Flair. Titan wird gerne in Kombination mit

anderen Metallen verwendet.

Ein „Ja“

zur Liebe

20 %

auf alle Trauringe

aus unserem Lager!

Juwelier Hansen

Marktoberdorf – Marktplatz 5 – Telefon 0 83 42/26 16

Schmuck – Welches Material passt am besten zu mir? | 11


©

schulzfoto - stock.adobe.com

Links oder rechts: der richtige Platz für den Ring

Der Tausch der Ringe ist während der Trauung ein ganz

zentrales Zeremoniell und für das junge Paar ein unvergesslicher

und emotionaler Augenblick. Symbolisiert er

doch die Zusammengehörigkeit des Paares. Die Verbindung

soll schließlich nicht mehr gelöst werden. Gerade

wegen der kreisrunden Form bietet sich der Ring als

Symbol der Unendlichkeit an – hat er doch weder Anfang

noch Ende. Viele Paare stellen sich vor der Hochzeit

die Frage, an welche Hand der Partner den Ring

stecken soll. Die meisten Deutschen wählen dazu die

rechte Hand. Das war nicht immer so und viele andere

Länder haben eine andere Tradition.

Den Trauring kannten in der Antike schon die Ägypter

und Römer. Diese trugen ihn grundsätzlich an der linken

Hand, weil sie glaubten, dass eine Liebesader vom

Herzen direkt zum Ringfinger führt. Somit war der

Ringfinger der linken Hand der Ort, der dem Herzen

der Liebenden am nächsten war.

Der Trauring – Tradition aus der Antike in der Moderne

Im Mittelalter trugen vor allem Männer Siegelringe, um

ihre Stellung und ihr Vermögen zu unterstreichen. Es

wurde zur Tradition, dass sie ihren Frauen auch einen

Siegelring an den Finger steckten – als Zeichen dafür,

das Eigentum mit ihrer Frau zu teilen. Erst im neunten

Jahrhundert nach Christus bekam der Ehering unter

Papst Nikolaus eine Bedeutung für die katholische Kirche.

So wurde er zum Symbol für Bindung, Treue und

Beständigkeit, und stand dafür, sein Eheversprechen

feierlich vor Gott zu besiegeln.

Ihr Trauring-Spezialist mit vielfältiger

Auswahl namhafter Hersteller.

Große Auswahl

an Trauringen!

RINGE FÜR VERLIEBTE

10 % auf

Trauringe

Gravur und

1 Glas Sekt bzw.

Kaffee

gratis !

in Füssen

Neue Kollektion

eingetroffen!

Reichenstraße 9 · 87629 Füssen

☏ 0 83 62-50 9736 · www.juwelier-bosse.de

Öffnungszeiten:Mo.–Fr. 9–18 Uhr, Sa. 9–16 Uhr

Gerne nehmen wir auch

Ihr Altgold in Zahlung!

Dietmar Dostal

Ihr Juwelier und

Goldschmiedemeister

in KF-Fußgängerzone

Telefon 08341 / 2359

www.le-bijou-kaufbeuren.com

12 | Rechts oder links: der richtige Platz für den Ring


Im 15. Jahrhundert kam die Unterscheidung zwischen

Verlobungs- und Ehering auf. Wie auch heute üblich

konnte der Verlobungsring in Material und Form sehr

unterschiedlich sein. Für die Trauung setzte man aber

schon damals auf eine schlichte, einfache Formgebung.

Die Seite wegen des Glaubens gewechselt?

Die Tradition, den Ringfinger für den Ring zu nutzen,

ist bis heute unverändert. Die Auswahl der Seite hat

sich aber geändert. Wird in den meisten westlichen

Ländern nach wie vor die linke Hand bevorzugt, wird

in Deutschland, Österreich und einigen weiteren vor

allem zentraleuropäischen Ländern der rechte Ringfinger

gewählt. Warum das so ist, dafür gibt es nur Vermutungen.

Eine geht auf die Germanen zurück, die, so

heißt es, die Liebesader in der rechten Hand verorteten.

Eine andere Überlieferung geht davon aus, dass

der Wechsel von links auf rechts im 16. Jahrhundert

stattfand und auf die Reformation zurückzuführen sei.

Als Symbol des protestantischen Glaubens und um

sich von der katholischen Kirche abzugrenzen, soll die

„Seite gewechselt“ worden sein. Auch die Vermutung,

dass die rechte als offizielle Hand galt, mit der man Vertragsabschlüsse

besiegelte, ist eine nachvollziehbare

Erklärung. Übrigens gibt es auch im Islam keine klaren

Vorgaben an die Paare, welche Hand für die Trauringe

gewählt werden sollte.

Du hast meiner Liebe Pfand

Die Gravur im Ring gab es auch schon in der Antike.

Im Gegensatz zu der heute üblichen Verwendung von

Namen und dem Datum der Eheschließung war damals

die Inschrift „Pignus amoris habes“ üblich. Das bedeutet

„Du hast meiner Liebe Pfand“.

Heute hat das Paar die Qual der Wahl und kann auch

mit Traditionen brechen. Nicht nur in Form und Material.

Man sieht auch immer mehr „Ringträger“, die sich

für die linke Hand entscheiden. Das kann mit der „Seite

des Herzens“ begründet sein aber auch völlig profane

Gründe haben. Ist der Ring beispielsweise für Rechtshänder

bei der Arbeit hinderlich, so kann er selbstverständlich

nach links wandern. Und auch bei der Gravur

werden vermehrt Zitate, Liebesgedichte und Versprechungen

verwendet. Und warum nicht die Tradition

der Römer übernehmen und „Pignus amoris habes“ in

die Ringe gravieren? Trotz der Vielfalt haben alle Ringe

eines gemeinsam: die Symbolik der ewigen Liebe.

Wer seine eigene Hochzeit schon gefeiert hat, der ist in

der Regel um eine Erfahrung reicher: In der Planungsphase

kommen viele Familienmitglieder, Freunde und

Bekannte auf einen zu, machen Vorschläge und geben

Ratschläge darüber, wie die Hochzeit denn aussehen

sollte. Und natürlich ist es gut und richtig, sich im Vorfeld

Ideen, Tipps und Inspiration zu holen.

Das Brautpaar sollte aber nie aus dem Blick verlieren,

dass es sich um die eigene Hochzeit handelt. Und die

sollte sich in erster Linie nach den Wünschen und Vorstellungen

des Brautpaares richten – und nicht nach

denen der Gäste. Denn niemand sonst wird sich so

oft und so emotional an das Fest zurückerinnern, wie

das Eheaar selbst. Das wichtigste Kriterium – und eines,

über das mit am meisten Uneinigkeit herrscht –

ist der Rahmen der Feier. Sollen nur die Familien und

der engste Freundeskreis auf der Gästeliste stehen?

Oder müssen große Familien- und Freundeskreise, die

Arbeitskollegen und die Vereinsfreunde auf den Einladungskarten

stehen?

©

AK-DigiArt – stock.adobe.com

Die Location: intime Feier oder rauschendes Fest?

Herrscht Einigkeit über den Rahmen, der für den großen

Tag gelten soll, dann geht es schon los mit der Suche

nach der geeigneten Location. Und die sollte man nicht

auf die leichte Schulter nehmen. Denn gerade wenn ein

spezieller Wunschtermin eingehalten werden soll, sind

viele Veranstaltungsorte bereits Monate zuvor ausgebucht.

Daher ist es ratsam, die Orte zeitnah zu besichtigen,

sich Angebote einzuholen und die Entscheidung

zwar sorgsam zu fällen, aber die Reservierung nicht auf

die lange Bank zu schieben.

Der Termin hat natürlich auch Auswirkungen auf den

möglichen Ort. Wird für die kalte Jahreszeit geplant,

findet das Fest in der Regel in Räumen statt. Vor allem

im Sommer kann der Wunsch bestehen, unter strahlendem

Sonnenschein und an einem lauen Abend zu

feiern. Das geht aber nur, wenn ein entsprechender

Plan B bereitsteht. Denn bei zu großer Hitze, Wind oder

Regen ist an eine Outdoor-Hochzeit nicht zu denken.

Viele Locations bieten beide Möglichkeiten an und die

Entscheidung wird erst am Hochzeitstag gefällt.

Hochzeiten in Ihrem

Hotel Schlosskrone & Kurcafé

♥ Verschiedene Festsäle – Platz für 90 Gäste

Hier können Sie Ihre Feier ungestört genießen.

♥ Restaurant „Himmelsstube“ – Platz für 40 Gäste

Im bayerischen Ambiente servieren wir Ihnen typisch Bayerisches.

♥ Restaurant „Chili's Weinkeller“ – Platz für 30 Gäste

Unser Weinkeller bietet eine einzigartige Atmosphäre für

Ihre Hochzeit.

♥ Konditorei „Kurcafé“ – seit 1896

Unser Team kreiert Ihre Traum-Hochzeitstorte.

Ob Kaffee & Kuchen, Menü oder Buffet – bei uns ist alles möglich!

Prinzregentenplatz 2-4, 87629 Füssen, Telefon 08362/930-180,

Herr Norbert Schöll, rezeption@schlosskrone.de, www.schlosskrone.de

Inh. Christian Keller

Marktoberdorfer Str. 3

87674 Ruderatshofen

www.gasthof-walburg.de

SIE feiern Hochzeit ...

❤ beraten und organisieren

❤ schaffen den perfekten Rahmen

WIR❤ verwöhnen Sie kulinarisch

Rechtzeitig reservieren unter 083 43/920 50

14 | Rechts oder links: der richtige Platz für den Ring

Die Location: intime Feier oder rauschendes Fest? | 15


Die Trends für 2020

Steht der Ort der Feier fest, geht es um die Gestaltung.

Die Möglichkeiten sind unglaublich vielfältig und bei

den Trends 2020 ist für jeden Geschmack etwas zu

finden. Aktuell wird immer weniger Wert auf ein bestimmtes

Motto gelegt. Vielmehr soll eine ganz spezielle,

einzigartige Atmosphäre geschaffen werden. Dabei

ist das Licht ein wichtiges Stilmittel. So entdeckt man

in diesem Jahr viele Lichterketten, herunterhängende,

rustikale Glühlampen, Vintage-Kerzenständer oder eine

Lichterwand auf den Hochzeitsfeiern. So kann gezielt

eine Stimmung geschaffen werden, die alle Beteiligten

verzaubert. Der Trend geht weg von bestimmten

Zwei-Farben-Schemata hin zu mehr Deko-Elementen

aus der Natur, rustikalen Gegenständen und gemusterten

Stoffen.

In Zeiten, in denen die Nachhaltigkeit für viele Menschen

immer wichtiger wird, wollen viele Paare eine Feier gestalten,

die möglichst umweltverträglich ist. Dies fängt

schon mit den Entfernungen an, die die Hochzeitsgesellschaft

während des Tages zurücklegt. Im Idealfall

feiern und übernachten die Gäste am gleichen Ort.

Der Brauch, Glückwunschkarten an Luftballons in den

Himmel zu schicken, ist in den letzten Jahren ein wenig

in Verruf geraten. Nicht ohne Grund, denn sobald

das Helium aus dem Ballon entweicht, sinkt dieser zu

Boden und landet in Bäumen oder in Gewässern. Die

Gummifetzen bleiben dann als Überbleibsel in der Natur

und gefährden Vögel und andere Tiere. Wer darauf

nicht verzichten mag, sollte zumindest auf biologisch

©

satit - stock.adobe.com

abbaubare Luftballons zurückgreifen. Auch bei der Dekoration

können Brautpaare auf Folien und Kunststoffe

verzichten. Das Ziel ist, weniger Müll zu produzieren

und Upcycling zu betreiben. Manche nutzen sogar dieselbe

Dekoration wie das Paar, das die Location vor

oder nach ihnen nutzt.

Ein interessanter Trend sind „Unplugged Weddings“.

Hier werden die Gäste aufgefordert, auf ihre Smartphones

zu verzichten. Zum einen gibt es nur Bilder oder

Filme vom professionellen Foto- oder Videografen der

in seiner Arbeit nicht von Hobbyfotografen behindert

wird. Zum anderen können die Gäste die Emotionen

und Momente direkt erleben – und nicht durch die Bildschirme

ihrer Mobilgeräte. Die Hochzeitsgesellschaft

erhält im Anschluss die schönsten Bilder als Erinnerung.

Die Candy-Bar, also ein buntes Süßigkeitenbuffet, hat

sich längst auf Hochzeitsfeiern etabliert. Neu ist eine

deftige Alternative zu den angebotenen Süßigkeiten:

die Snackbar mit Currywurst-Brunnen. Anstatt Schokolade

sprudelt aus dem Brunnen die Curry-Sauce. Die

Gäste können dann auf Spießen ihre Wursthäppchen

pikant würzen.

Trends sind jedoch nicht das Einzige, an dem sich Hochzeitspaare

orientieren sollten. Viel entscheidender sind

die eigenen Vorstellungen. Denn wenn sich die Trendsetter

unter den Gästen zwar wohlfühlen, Braut und

Bräutigam sich aber deplaziert fühlen, ist bei der Planung

etwas schief gelaufen. Deshalb sollten nur Trends

umgesetzt werden, die zu dem Paar passen.

Das Genuss-Erlebnis

Braumeister für einen Tag

zum Junggesellenabschied –

Hochzeit mit Deinem eigenen

Bier und eigenem Etikett!

• Auswahl des Biertyps und

der Rohstoffe

• Dann geht‘s an die

Sudpfanne: Malzschroten,

Einmaischen und

Verzuckern stehen an

• Mit Jodprobe, Abläutern,

Würze kochen und Hopfen

geben geht‘s weiter

• Nun folgt das Ausschlagen,

Abkühlen, das Anstellen

mit Bierhefe und die

Hauptgörung

Zwischen den einzelnen

Abläufen gibt es Bayerische

Weißwürste, Original-Senf mit

frischen Brezen und Nesselwanger

Bierspezialitäten.

Nach ca. 6 Wochen kannst

Du Dein Bier bei uns

genießen oder wir füllen es

für Dich in Flaschen ab.

Dauer: ca. 8 Std. 98,00 €/p. P.

Familie Karl Meyer

Hauptstraße 25

87484 Nesselwang

Telefon 0 83 61 – 309 10

www.hotel-post-nesselwang.de

Auerberg 2 · 86975 Bernbeuren

Tel. 08860/235 · www.auerberghotel.de

Der Gasthof ist ein Ausflugsziel

„par excellence“ und eine

echte gastronomische Attraktion

in der Region.

Täglich von 10 Uhr bis Schluss geöffnet!

Betriebsruhe vom 13.1.2020 bis 29.2.2020.

Jede Anfrage wird per E-Mail beantwortet!

FUN FACT

Obwohl es früher meist

die Brauteltern für die

Kosten der Hochzeit

aufkamen, übernehmen

heutzutage die Brautpaare

diese selbst. Deutsche

Paare geben durchschnittlich

zwischen 6 000 und

15 000 Euro für die Hochzeit

aus.

Landgasthof Sonne

im von Stötten

Gemütlich genießen

in ländlicher Atmosphäre

O Hochzeitsfeiern

O Familienfeiern aller Art

Großer Festsaal (in 3 Saalstuben trennbar)

O Gästezimmer O Biergarten

Partyservice

mit Selbstabholung

Ich heiße Sie

Herzlich Willkommen

in unserem Gasthof auf

dem herrlichen Auerberg.

Bitte sprechen Sie mich an,

wenn ich Ihnen behilflich

sein kann.

Freundliche Grüße

Eike Weissinger

Elmar Vogler, Telefon 08349/211

87675 Stötten a. A., Dorfstr. 7

www.landgasthofsonne.de

Ihre Wirtsfamilie Joanni aus Kaufbeuren

ZÜNFTIG HOCHZEIT

UND GEBURTSTAG FEIERN

BIS 100 PERSONEN !

all inclusive: Buffet, Getränke

für 6 Std., Deko + Sektempfang

bereits ab 45,– € pro Person

Kuchen selber und kostenfrei

Himmelbettzimmer geschenkt

für einen Tag (ab 50 Personen)

Hotelzimmer zum Party-

Sonderpreis für Ihre Gäste

Füssener Straße 62, Kaufbeuren

Telefon 08341 /935-0

HOTEL – LOUNGE – ALMWIRTSCHAFT

www.flairhotel-am-kamin.de

Almwirtschaft

bis 60 Personen

Flairsaal mit Tanz

bis 100 Personen

Lounge/Sprizzbar

zum Ausklang ab 1 Uhr nachts

Fonte

bis 20 Personen

16 | Die Trends 2020

Die Trends 2020 | 17


Die Blüten einer ewigen Liebe

Das wohl schönste Symbol für die Liebe sind Blumen. Als

einzigartige, kleine Kunstwerke der Natur dürfen sie auch

2020 auf keiner Hochzeit fehlen. Sie lassen sich nicht nur

als Brautstrauß verwenden, sondern bieten auch in der

Dekoration ein vielseitiges und starkes Element, mit dem

man Kirche und Location, die Festtafel und sogar die

Hochzeitstorte zu wahren Eyecatchern stilisieren kann.

Der Brautstrauß

Er gehört zum Outfit einer Braut wie Kleid und Ring.

Und zu jeder Braut, zu jedem Kleid und jeder Hochzeit

passt ein anderer Strauß besonders gut. Allgemein sollte

der Brautstrauß die Braut umrahmen - ihr schmeichelnd

beim Auftritt unter die Arme greifen, um den

Hochzeitsgästen den Atem zu rauben. Er sollte nicht

unangenehm oder störend auffallen, sondern sich wie

ein Puzzleteil angenehm in das Bild einfügen. Das heißt

©

Alexandra – stock.adobe.com

aber nicht, dass der Brautstrauß schlicht sein muss!

Auch darf er als Kontrapunkt gerne herausstechen - nur

stimmig sollte er eben sein.

Auch dieses Jahr zeichnen sich einige Trends für den

Brautstrauß ab. Nachhaltigkeit liegt bei Hochzeiten ganz

am Puls der Zeit. Deswegen, und weil die Sträuße einfach

schön sind, entscheiden sich viele für ein Gesteck

aus regionalen und saisonalen Blumen. Der perfekte

Strauß für eine Allgäuer Hochzeit wäre diesem Trend

zufolge ein Strauß aus saisonalen im Allgäu wachsenden

Blumen.

Ganz beliebt ist in diesem Jahr eine Kombination aus

kleineren Blüten wie zum Beispiel rosé Rosen mit ausgefallenen

und durchaus großen, grünen Gestecken.

Das verleiht dem Strauß einen natürlichen Flair und das

Grün der Blätter passt wunderbar zu den Blumen. Eu-

kalyptuszweige eignen sich hierfür wunderbar als ergänzender

Grünkontrast. Ein so gehaltener Brautstrauß

lässt sich wunderbar mit den unterschiedlichsten Brautkleidern

und Dekostilen kombinieren.

Wer es gerne etwas schlichter möchte, der ist mit dem

Origamistil gut beraten. Hier steht die schlichte Blüte im

Zentrum des essentiell gehaltenen Blumenwerks. Vorstellbar

wären schöne weiße Orchideenblüten die lediglich

von einigen schmalen Blättern umspielt werden.

Das Ergebnis ist ein schlichter, eleganter und wunderschöner

Chic.

Daneben gibt es noch viele weitere Trends, über die ihr

euch bei dem Floristen informieren könnt. Kombiniert

verschiedenen Stile, wie ihr möchtet oder stellt euch euren

ganz eigenen Traumstrauß zusammen. Trends hin

oder her, am Ende muss es vor allem zwei Menschen

gefallen - nämlich euch.

Noch ein kleiner Trick für die Hochzeitsfeier. Wer seinen

wunderschönen Strauß nicht werfen möchte, kann

auf einen einfacheren „Wurfstrauß“ zurückgreifen. So

macht die Tradition genauso Spaß und man kann den

eigentlichen Strauß nach der Feier trocknen, um sich für

immer an diesen schönen Tag zu erinnern.

Blumen als Deko und auf der Torte

Blumen als Dekorelement sind voll im Trend. Auch hier

wird es nachhaltiger und natürlicher. 2020 sind vor allem

Sträuße aus Wildblumen und Gräsern gefragt. Anstatt

den Gast durch eine reine Blütenpracht zu überwältigen,

werden jetzt mit Sträußen und raffinierten platzierten

Blüten und Gräsern auf den Tischen wirkungsvolle Akzente

gesetzt. So entsteht eine natürliche, dezente und

sehr elegante Atmosphäre. Durch die üppigen Gräser

wirken die Dekorelemente aber nicht zu schlicht oder

langweilig. Die Kombination aus schlichten Blüten und

Gräsern lässt eine „wilde Eleganz“ entstehen. Solche

floristischen Gestaltungen passen ganz wunderbar zu

Boho-, Vintage-, oder Gipsythemen. Ebenfalls im Trend

sind Trockenblumen, Tampasgras und Topfpflanzen, die

ganz im Sinne der Nachhaltigkeit nach der Hochzeit im

Liebesnest als Deko weiterverwendet werden können.

Blüten in gedeckten Farben sind auch an anderer Stelle

gern gesehene Gäste. Naked Cakes als Hochzeitstorten

sind seit einigen Jahren beliebt. Nun wird dieser schlichte

Kuchen gerne um schlichte Blüten ergänzt, was wieder

unauffällige aber wirkungsvolle Akzente setzt. Und

wer den Gästen auch nach der Trauung und dem Fest

eine Freude machen möchte, kann als Gastgeschenkt

Blumensamen in einer kleinen verkorkten Flasche verschenken.

BLUMEN-BLÜTEN-DEKO

Ganz im Trend liegen Brautsträuße, die schlichtere und gedecktere Blüten

mit ausgefallenen Grüngestecken kombinieren.

©

Viktoria – stock.adobe.com

Blumen

Die passenden

für Ihre Traumhochzeit!

87647 Unterthingau · Kleine Gasse 7

Telefon 08377/322

www.gaertnerei-wohlfahrt.com

50 Jahre

... für Ihre Traumhochzeit

Gärtnerei

Blumen sind

die schönsten

Worte der

Natur ...

Sie für

gestaltet.

... natürlich schön

von uns

Blumen und Design | Tel. 0 8342/2178, Fax 4687

www.gaertnerei-jung.de · info@gaertnerei-jung.de

Altdorfer Straße 30 · 87640 Biessenhofen-Ebenhofen

www.blumen-fuerst.de

Wir machen Ihre

Hochzeitsfloristik

im Vintage-, Bohooder

Klassikstil

BLUMEN FÜRST

Kaufbeurer Straße 25

Mauerstetten

Telefon 08341/7939

Floristenwerkstatt

Helmi Baur-Braml

Der ganz persönliche

– Brautschmuck

Hochzeitsdekoration

– Kommunion

Alles aus einer Hand

❀ Blumen

❀ Servietten

❀ Kerzen

❀ Vlies u. v. m.

Unsere Öffnungszeiten:

Mo.–Fr. 9–12 und 14–18 Uhr,

Samstag 9–12 Uhr

Hausen (MOD), Ölmühlweg 8

Telefon 0 83 42/56 58

Blumen. Pflanzen. Schönes.

Hochzeitsfloristik.

Sebastianstraße 3 (am Hotel Hirsch)

87629 Füssen

Telefon 0 83 62 / 7 05 94 62

www.rosenundgeschwister.de

18 | Die Blüten einer ewigen Liebe

Die Blüten einer ewigen Liebe | 19


INS RECHTE

LICHT

GERÜCKT

perfekte Hochzeitserinnerungen

HOCHZEITS-

Mit einer Hochzeitsreportage habt ihr die ideale Erinnerung

an euren Tag. Der Fotograf ist dabei nicht

nur im Standesamt, der Kirche und der Feier dabei.

Er dokumentiert die Vorbereitungen und fotografiert

den ganzen Tag. Natürlich müsst ihr akzeptieren,

wenn er zu eurem Schatten wird. Wenn ihr das

in Kauf nehmt, habt ihr eine einfühlsame und individuelle

Dokumentation des Hochzeitstages – und

gerade in einem gebundenen Fotobuch noch Jahre

später eine schöne und romantische Erinnerung

an euren Tag.

FARBIGER

Rauch

Der Foto-Trend für das Jahr 2020 sind Aufnahmen, auf

denen mit Hilfe von Smoke Bombs eine einzigartige

Stimmung gezaubert wurde. Die Rauchbomben werden

dazu im Hintergrund platziert und können im

gewünschten Farbton spezielle Akzente setzen. Dabei

gibt es aber bestimmte Punkte zu beachten. Bei

Atemwegserkrankungen wie Astma solltet ihr auf dieses

Gestaltungselement verzichten. Daher hat es auch

auf der Zeremonie nichts zu suchen. Die Windrichtung

sollte beim Shooting genauso beachtet werden wie

genügend Abstand zu den Smoke Bombs. Ein Brandloch

im Brautkleid kann schnell zu Frust führen. Das

Hochzeitsshooting wird durch die Rauchpatronen definitiv

komplizierter. Daher solltet ihr diese Bilder nur

mit einem Profifotografen mit dem Händchen für das

richtige Timing realisieren. Außerdem ist beim Einsatz

von Pyrotechnik – außer an Silvester – eine Genehmigung

erforderlich. Mit einem entsprechenden Profi an

der Seite entstehen allerdings unvergessliche Fotos

mit einer außergewöhnlichen Stimmung.

Voll

Cool

Fotos

für die Gäste

Gerade wenn ihr eine „Unplugged Wedding“ ausrichtet,

also die Gäste bittet, ihre Smartphones

während der Hochzeit nicht zu benutzen, solltet ihr

der Hochzeitsgesellschaft eine Auswahl an Fotos

zur Verfügung stellen. Ideal ist ein Fotobuch mit

den schönsten und lustigsten Momenten des Festtages.

Gerade bei kleineren Hochzeitsgesellschaften

ist das persönlicher als in digitaler Form und

sprengt den finanziellen Rahmen nicht.

Trash

THE DRESS

Trash the Dress bedeutet übersetzt soviel wie „Zerstöre

das Kleid“. Und der Name ist Programm, denn wieso

soll das Hochzeitsoutfit nach der Trauung nicht gepflegt

ruiniert werden? Man trägt es in der Regel ja nur einmal

im Leben. Wenn ihr euch traut, könnt ihr bei einem

After-Wedding-Shooting im Hochzeitskleid und -Anzug

im See baden gehen oder euch genüsslich im Schlamm

suhlen. So entstehen witzige Action-Aufnahmen, über

die Familie und Freunde staunen werden.

Ins rechte Licht gerückt | 21


Als modernes und serviceorientiertes Reisebüro haben wir uns dem Internetportal onlineweg.de

angeschlossen, um Sie auch nach Ladenschluss rund um die Uhr bedienen zu können.

Auf unserer Homepage bieten wir Ihnen das gesamte Spektrum von Reisen aller Art.

Wir kommen Ihnen rund um die Uhr sehr weit entgegen – kommen Sie das letzte Stück zu uns!

www.schwieren-reisen.de

Vom Junggesellenabschied bis zur Hochzeitsreise

... wir sind für

Sie

!

da

Flitterwochen abseits der ausgetretenen Pfade

In Zeiten, in denen auch im Allgäu über „Overtourism“,

also Übertourismus, diskutiert wird, denken viele über

neue Urlaubsziele nach. Schließlich möchte man die

Flitterwochen nicht in langen Schlangen mit vielen anderen

Touristen verbringen. Exklusive Urlaubsziele können

teuer sein. Es gibt aber durchaus Destinationen für

geringere Budgets, die abseits von ausgetrampelten

Pfaden faszinierende Einblicke in die Landschaft, die

Geschichte und die Kultur des Gastlandes ermöglichen.

Hier einige Anregungen, die sich nicht an den meisten

Klicks im Internet orientieren:

Die meisten Afrika-Urlauber denken an Kenia, Südafrika

oder Namibia. Gambia ist aber im Kommen, und das

nicht ohne Grund. Das Land ist sehr vielseitig, von der

Hauptstadt Banjul über das Naturreservat Makasutu

Culture Forest und Bootstouren auf dem Gambia River

©

monticellllo – stock.adobe.com

bis hin zu malerischen Sandstränden - Gambia hat viele

Orte, die aus einem Urlaub ein Erlebnis werden lassen.

Die ideale Reisezeit ist der Winter bis hinein ins Frühjahr.

Georgien, dem Land zwischen Russland, der Türkei,

Armenien und Aserbaidschan sagt man das beste

Käsebrot nach. Jedenfalls ist nicht nur die Georgische

Küche durch die historischen Einflüsse von Osmanen,

Mongolen, Persern und Russen beeinflusst. Das Land,

das als Brücke zwischen Europa und Asien gilt, blickt

auf eine sehr abwechslungsreiche Geschichte zurück.

Und so vielfältig sind auch die Urlaubsmöglichkeiten.

Vom Strandurlaub am Schwarzen Meer über die Hauptstadt

Tiflis bis zu den Bergen des Kaukasus. Diese sind

nicht nur ein fast unerschöpfliches Wander-Eldorado,

sondern werden auch bei den Wintersportlern immer

beliebter.

Vor Ihrer Hochzeit:

Planen Sie Ihren Junggesellenabschied mit uns!

Egal, ob feuchtfröhlicher Abend, Tagesausflug oder Eventreise, ob kleines Grüppchen oder große Gruppe –

wir bringen Sie zuverlässig zu Ihrer Veranstaltung und wieder nach Hause. Genießen Sie einen tollen Abend,

wir kümmern uns um alles andere!

Bei Ihrer Hochzeit:

Ihre Gäste sollen einen wunderschönen Tag mit Ihnen

erleben, mit Ihnen anstoßen und bis in die Nacht feiern?

Sie feiern an einem besonderen Ort und möchten Ihren

Gästen die Anfahrt im eigenen Auto ersparen?

Gerne begleiten wir Sie an Ihrem schönsten Tag im Leben,

wir bringen Sie und Ihre Gäste zum Standesamt, zur Kirche,

zum Festsaal und wieder nach Hause.

Gilt auch für

Silberne Hochzeit,

Goldene Hochzeit

und sonstige

Familienfeiern!

Nach Ihrer Hochzeit:

Nun geht΄s auf in die Flitterwochen! Genießen Sie Ihre Zweisamkeit im romantischen Urlaub,

egal ob Bus- oder Flugreise, ob nah oder fern, Stadt oder Strand, wir finden Ihr perfektes Reiseziel!

IMPRESSUM

Verlagsanzeigenbeilage der Allgäuer Zeitung Kaufbeuren/Buchloe/

Marktoberdorf und Füssen vom Montag, den 17. Februar 2020, Nr. 39.

Geschäftsführung: Markus Brehm

Zeitung testen – Anruf genügt!

Telefon 0831/206 - 297

Verantwortlich für Anzeigenteil und Textteil i. S. d. P.:

Hans-Jürgen Fischer, Telefon 0 83 41 / 80 96-20, E-Mail: fischerh@azv.de

Koordination: Maria Slobodyanikov

PR-Redaktion: Yvonne Pleß, Stefan Georg und Maximilian Hohenegger

Grafik / Layout: Belinda Schier

Technische Gesamtherstellung:

Allgäuer Zeitungsverlag GmbH,

Heisinger Straße 14, 87437 Kempten

© 2020 | Für Texte und von uns gestaltete Anzeigen beim

Verlag, Nachdruck, Vervielfältigung und elektronische

Speicherung nur mit schriftlicher Genehmigung.

Wir freuen uns auf Sie!

22 | Flitterwochen abseits der ausgetretenen Pfade

Äußere Buchleuthenstraße 66 · 87600 Kaufbeuren

Telefon 0 83 41 /736 01

www.schwieren-reisen.de


Ausgezeichnete

Beratung

Wir unterstützen Sie rund um den Kauf, Verkauf,

die Modernisierung und Renovierung Ihrer

Immobilie. Und mit unserer Baufinanzierung

steht Ihr Vorhaben auf sicheren Beinen.

BAUFINANZIERUNG IPRIVAT IUNTERNEHMER IJUGEND

„Schon mal an

Rente gedacht?“

„Es gibt viele Gründe, die

für eine Immobilie sprechen.“

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.

Wir machen den Wegfrei.

www.vrbank-a-oal.de/immobilien

VR Bank

Augsburg-Ostallgäu eG

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine