SCWaktuell Ausgabe 02/20

sc1912wegberg

In unserer zweiten Ausgabe der SCWaktuell im Jahr 2020 haben wir wieder einige spannende Themen, die den SCW durch die Corona-Krise begleitet haben. Neben einem Bericht zur Renovierung des Vereinsheims gibt es Neuigkeiten von unseren Senioren, aus dem Vereinsleben und natürlich auch aus dem Archiv.
Die Redaktion wünscht viel Freude beim Lesen!

#scwaktuell #mühlenelf #ausgabezweizwanzigzwanzig

SEITE | 15

Kurz und Knapp: Unser Trainer Harry Pomp im Talk an der Seitenlinie

SCWaktuell: Harry, die vergangene

Spielzeit hast du vermutlich

auch noch nicht in dem

Maße erlebt. Wie zufrieden bist

du rein sportlich mit der Saison?

Pomp: „Es war deutlich mehr

drin, da wir einfache Punkte haben

liegen lassen.

Für meine erste Saison im Verein

war es aber unterm Strich in Ordnung.

Die Mannschaft kann aber

mehr, als der Tabellenplatz es

hergibt.“

SCWaktuell: Gab es denn in

der vergangenen Saison sonst

eine generelle Entwicklung, die

du gezielt loben möchtest?

Pomp: „Da es meine erste Saison im Verein ist, ist

es schwer von einer „Entwicklung“ zu sprechen. Wir

haben eine junge Mannschaft, die immer alles gibt und

zusammensteht. Dies kann ich lobend erwähnen.“

SCWaktuell: Welche Spieler verstärken eure

Mannschaft in der kommenden Saison? Gibt es

auch Abgänge im Kader zu vermelden?

Pomp: „Wir haben nur einen Abgang auf Grund eines

Studiums zu verzeichnen, Dominik Kruppa. Dies

tut fußballerisch und menschlich weh.

Zugänge gibt es bisher Folgende: Alex Kolacz von den

Sportfreunden Uevekoven, Nils Klaasen aus Korschenbroich

und Sebastian Schröder aus

Mennrath. Drei super Jungs, die

uns hoffentlich qualitativ verstärken.“

SCWaktuell: Wann startet deine

Saisonvorbereitung? Zu wie vielen

Einheiten lädst du ein und

wer wird im Testspiel erwartet?

Pomp: „Wir starten in der ersten

Augustwoche und trainieren drei

Mal wöchentlich.

Testspiele sind bisher auch schon

geplant:

Gegen Schafhausen,

Niederkrüchten, Birgden,

Korschenbroich, Unterbruch,

Neersbroich und Kleingladbach.“

SCWaktuell: Mit welcher Zielsetzung gehst du

für deine Mannschaft in die kommende Saison?

Pomp: „Wir wollen und werden besser abschneiden

als in der vergangenen Saison.“

SCWaktuell: Wer ist denn für dich der Tiitelfavorit

für die kommende Saison?

Pomp: „Dynamo Erkelenz hat sich auf vielen Positionen

mit vielen Spielern verstärkt und aufgerüstet. Da

wird man schauen müssen, wie schnell sich die Truppe

einspielt. Die Sportfreunde Uevekoven werden sicher

auch angreifen. Ein bis zwei Underdogs spielen auch

oft oben mit, spannend wird es auf jeden Fall.“

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine