Antennenfernsehen DVB-T

technisat.daun.fs.de

Antennenfernsehen DVB-T

Das TechniSat-Kundenmagazin 06|09

Flexibel und Mobil - das digitale

Antennenfernsehen DVB-T

itv - Qualitätsfernsehen

aus Großbritannien

Testsieger für den DVB-T-

Empfang - DIGIT MF4-T

Videobänder digitalisieren

mit dem HDTV 40

www.technisat.de


4048/05/09 UVP = unverbindliche Preisempfehlung

Anzeige

HDTV mit dem DigiCorder HD S2 Plus

Noch schärfer fernsehen!

DigiCorder HD S2 Plus: Das multimediale Super-Talent!

Auch für den digitalen Kabelempfang

erhältlich: DigiCorder HD K2

SDTV HDTV

Mit HDTV

5x besser

sehen!

Mit bis zu fünfmal mehr Bildinformationen als herkömmliches

Fernsehen bietet HDTV ein sichtbar

besseres Fernsehbild mit satten Farben, brillanten

Details und unglaublicher Tiefenschärfe. Für das

beste Fernsehbild, das Sie je gesehen haben.

TechniSat

DigiCorder HD S2 Plus

DigitalSat-HDTV-TWIN-Festplattenreceiver

mit umfangreichen Multimedia-Funktionen

Mit dem HDTV-Festplattenreceiver DigiCorder HD S2 Plus empfangen Sie, neben den

üblichen digitalen TV- und Radioprogrammen via Satellit, auch die Programme des neuen

hochauflösenden Fernsehens HDTV. Das integrierte CONAX-Entschlüsselungssystem

und zwei Common Interface-Schnittstellen ermöglichen den Empfang von Pay-TV und

Pay-Radio. Über den TWIN-Tuner können Sie ein Programm anschauen und ein anderes

gleichzeitig auf der integrierten Festplatte aufzeichnen – auch bei HDTV. Dank TIME-

SHIFT richtet sich das Fernsehprogramm ab sofort nach Ihren Wünschen und Zeitvorgaben.

Der DigiCorder HD S2 Plus verfügt neben umfangreichen Anschlussmöglichkeiten

(z. B. USB 2.0, Ethernet, HDMI) auch über die bewährten TechniSat Mehrwertfeatures

Installationsassistent, Software-Update, Programmlistenaktualisierung sowie Programminformationsdienst

„SiehFern INFO Plus“ und kann über WLAN* in Ihr Heimnetzwerk

eingebunden werden.

Der TechniSat DigiCorder HD S2 Plus ist im autorisierten Fachhandel in Silber und Schwarz mit 160-GB- oder 500-GB-

Festplatte ab UVP 599 € erhältlich. Prospektmaterial können Sie kostenlos im Internet unter www.technisat.de oder

unter der Rufnummer 0180/5005-910 (0,14€/Minute, dt. Festnetz; Mobilfunkpreise können abweichen) bestellen.

* Zur Nutzung der WLAN-Funktion benötigen Sie einen USB-WLAN-Adapter (bei TechniSat erhältlich).

TechniSat:

Die Summe aller Vorteile.

www.technisat.de


Flexibel und Mobil – das digitale

Antennenfernsehen DVB-T

Als die Hauptstadtregion Berlin-Potsdam-

Brandenburg Ende 2002 den „DVB-T Einstieg“

startete, wollte noch kaum jemand

so recht an einen Erfolg glauben. Seitdem hat die

digitale Terrestrik eine ungeheure Erfolgsgeschichte

erlebt und ist heute der erste Empfangsweg, bei

dem der Wechsel zur digitalen TV-Übertragung abgeschlossen

ist. Im Vergleich zum herkömmlichen

Antennenfernsehen bietet der Digital-Standard

nicht nur vorzügliche Bild- und Tonqualität. DVB-

T erlaubt im Frequenzbereich der alten analogen

Ausstrahlung viel mehr Sender zu übertragen. Dadurch

ist der Empfang von mehr als 20 Fernsehprogrammen

über die Mobilantenne z. B. in gut

versorgten DVB-T-Gebieten wie Berlin oder der

Region Köln-Bonn kein Problem. Da sich die alten,

ursprünglich für den Empfang von analogem

Antennenfernsehen üblichen Antennen meist problemlos

weiternutzen lassen, ist die Umstellung

auf das digitale Antennenfernsehen zudem außerordentlich

preiswert. Da man selbst mit geradezu

winzigen aktiven Antennen vielerorts kristall-

klare Bilder empfangen kann, wird Fernsehen über

die digitale Terrestrik erstmals wirklich mobil und

buchstäblich zum „Überall-TV“. Portable Fernsehgeräte

im Westentaschenformat ermöglichen den

Empfang von digitalen Fernsehprogrammen und

Zusatzdiensten, unabhängig davon, ob man sich

in Haus, Garten, Park oder am Badesee befindet.

Nachdem der Ausbau in Deutschland in diesem

Frühjahr abgeschlossen wurde und nur noch winzige

weiße Flecken im dicht gefüllten DVB-T-Netz

nachverdichtet werden, stehen bereits neue Konzepte

und Innovationen bereit, um das Potential

der digitalterrestrischen Übertragung weiter auszubauen.

Digitales Radio über DVB-T oder Fan-TV

mit kleinem Senderadius bei Großveranstaltungen

sind nur zwei Beispiele dafür, wohin DVB-T in den

nächsten Jahren wachsen kann.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen,

Ihr TechniTipp-Team

Mehr zum Thema

finden Sie in

folgenden Artikeln:

18 Alles zum digitalen

Antennenfernsehen

DVB-T

30 Testsieger für den

DVB-T-Empfang -

DIGIT MF4-T

38 Mobiles Fernsehen

- DVB-T mit dem

TechniMax 2

46 „SiehFern INFO“

-Die digitale Programmzeitschrift

TechniTipp 06|09

3


TechniTipp

Inhalt

8 itv - Qualitätsfernsehen

aus Großbritannien

4 TechniTipp 06|09

18 Alles zum digitalen

Antennenfernsehen DVB-T

14 FreiSat-Digital -

Fitness via Satellit

Inh

Programm

6 News – Programme

8 itv - Qualitätsfernsehen aus

Großbritannien

14 FreiSat-Digital - Fitness via

Satellit

Digitales Leben

18 Alles zum digitalen

Antennenfernsehen DVB-T

24 LCD-Digitalfernseher

HDTV 40 - Benutzerfreundliche

Komplettlösung in

Perfektion

30 Testsieger für den DVB-T-

Empfang - DIGIT MF4-T

34 Einer der besten Receiver

auf dem Markt - DigiCorder

HD S2 Plus

38 Mobiles Fernsehen - DVB-T

mit dem TechniMax 2

42 Ultraspannend und

mystisch: Fantasy bei

RADIOROPA Hörbuch

Technik


alt

46 „SiehFern INFO“ - Die digitale

Programmzeitschrift

50 Schritt für Schritt - Videobänder

digitalisieren mit dem HDTV 40

54 Countdown zur Analogabschaltung

- Sind Sie schon digital?

Intern

60 News – Neues von TechniSat

62 Innovationskraft als Erfolgsfaktor

TechniSt Entwicklungszentrum

Dresden

64 Stellenmarkt

66 Impressum &

Prospektbestellung

42 Ultraspannend und mystisch:

Fantasy bei RADIOROPA Hörbuch

30 Testsieger für den DVB-T-Empfang - DIGIT MF4-T

24 LCD-Digitalfernseher

HDTV 40 - Benutzerfreundliche

Komplettlösung in Perfektion

34 Einer der besten Receiver auf dem Markt - DigiCorder HD S2 Plus

54 Countdown zur Analogabschaltung -

Sind Sie schon digital?

TechniTipp 06|09

5


TechniTipp

News

Start der NDR Mediathek

Internetnutzer haben nun noch mehr vom Norddeutschen

Rundfunk: In der NDR Mediathek, finden sie Beiträge aus

dem NDR Fernsehen und den NDR Radioprogrammen zum

kostenlosen Abruf per Mausklick. Wer das Fernseh-Regionalmagazin

am Abend verpasst hat oder eine Extradosis „extra3“

will oder ausgewählte Radiobeiträge seines Lieblingssenders

nachhören oder als Podcast abonnieren möchte, wird unter

www.ndr.de/mediathek fündig. In der Mediathek werden redaktionell

ausgewählte Sendungen aus den Programmen des

Norddeutschen Rundfunks empfohlen. So kann sich jeder Nutzer

dank Suche und Merkliste sein individuelles Programm

unter www.ndr.de/mediathek zusammenstellen.

6 TechniTipp 06|09

BOC 2009

ZDF startet ins

HDTV-Zeitalter

Das ZDF taucht erstmalig in das hochauflösende HDTV-Zeitalter

ein. Der Mainzer Sender startet gemeinsam mit der ARD

im August 2009 seinen ersten HDTV-Testlauf („Showcase“)

zur Leichtathletik Weltmeisterschaft in Berlin. Es folgen Testausstrahlungen

zur Internationalen Funkausstellung (IFA) in

Berlin im September 2009 sowie zur Weihnachtszeit. Die

HDTV-Programme werden zunächst über Satellit (ASTRA

19,2° Ost) und in einigen Kabelnetzen verbreitet. Rechtzeitig

zu den Olympischen Winterspielen im Februar 2010 in

Vancouver starten das Erste und das ZDF dann mit insgesamt

vier Programmen den HDTV-Regelbetrieb.

www.zdf.de

www.ard.de

www.berlin2009.org

BOC 2009


Umweltdoku „Home“

startet parallel zum Kino auf YouTube

Passend zum weltweiten Tag der Umwelt am 5. Juni 2009 startet die Naturdokumentation

„Home“ von Regisseur Luc Besson und Naturfotograf Yann

Arthus-Bertrand im Kino und auf der Google-Videoplattform YouTube. Das

90-minütige Werk ist mit seiner exklusiven Erstausstrahlung auf YouTube der

erste Film, der zeitgleich zu seinem Kinostart auch im Internet zu sehen ist.

Die Online-Videoplattform bietet auf verschiedenen Kanälen Sprachversionen

des Films in Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch. Wer nicht bis zum

5. Juni 2009 warten möchte, bekommt bereits jetzt unter www.youtube.com

/homeproject erste Filmausschnitte, Interviews und Einblicke hinter die Kulissen

des Filmdrehs.

Nachrichtenseiten

im Netz legen weiter zu

Die 20 beliebtesten Online-Nachrichtenportale wurden im ersten Quartal

2009 1,5 Milliarden Mal besucht. Damit stieg die Zahl der Seitenaufrufe

gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 27 Prozent. Dies belegt die

Auswertung der Besucherzahlen von Online-Nachrichtenportalen, die

der Hightech-Verband BITKOM Mitte April in Berlin vorstellte.

Das erfolgreichste Nachrichtenportal Deutschlands ist weiterhin

Spiegel Online mit 322,4 Millionen Besuchen von Januar bis März und

einem Anteil von 21,4 Prozent an den Top 20. Auf dem zweiten Platz

folgt Bild.de, der Ableger der größten deutschen Boulevardzeitung.

Den dritten Platz erreichte die Online-Tochter des Computermagazins

Chip, die von Januar bis März 123 Millionen Mal besucht wurde.

www.bitkom.org

ARD und ZDF berichten

über Tour de France

ARD und ZDF werden trotz weiterer Doping-

Enthüllungen auch 2009 wieder live von der Tour

de France berichten. Eine Stunde werktags täglich

(von 16.30 bis 17.30 Uhr) werden die beiden

öffentlich-rechtlichen Sender abwechselnd von

der am 4. Juli 2009 in Monaco beginnenden Tour

berichten. Dabei werden Hintergrundberichte,

Interviews und im Umfeld der Zielankunft eine

30-minütige Livereportage enthalten sein. An den

Wochenenden ist das weltweit wichtigste Radsport-Ereignis

in Sendungen mit anderen Sport-

arten eingebunden. Noch im Oktober vergangenen

Jahres hatte die ARD nach erneuten

Doping-Geständnissen das Ende der Live-Berichterstattung

angekündigt. Bereits unterzeichnete

Verträge liessen den kompletten Ausstieg trotz

der positiven Proben von Olympia-Starter Stefan

Schumacher jedoch nicht zu. ARD und ZDF werden

ihre Live-Berichterstattung vom 4. bis 26. Juli

allerdings im Vergleich zu den Vorjahren deutlich

reduzieren.

TechniTipp 06|09

7


Programm

itv - Qualitätsfernsehen aus Großbritannien

Wenn man über britische

Fernsehprogramme spricht,

denkt man zunächst an BBC.

Allerdings kann man auch

die private Sendergruppe itv

(Independent Television

– unabhängiges Fernsehen)

genauso wie die

Britisch Broadcasting

Corporation via Satellit

in Deutschland empfangen.

Zu den Inhalten der

itv-Programme gehören

Information, Unterhaltung,

Kultur, Sport und Filme –

eine bunte Mischung, die

für Jeden etwas bietet.

itv – Qualitätsfernsehen

aus Großbritannien


itv 1

itv 1 ist Großbritanniens populärster Privatsender,

der tagsüber ein Potpourri aus

Quizshows, Talksendungen und Unterhaltungsformaten

überträgt. Viele Sendungen

scheinen uns nicht fremd. So erinnert die Reality-

Serie „Katie & Peter“ an MTV-Formate wie „Hogan Knows

Best“, „Meet the Barkers“ oder „Newlyweds“, in denen

Prominente und deren Familie von einem Kamerateam begleitet

werden. In „Katie & Peter“ dreht sich alles um das

Model Katie Price und ihren Mann, den Sänger Peter André.

Die Reality-Formate scheinen allerdings unter einem

schlechten Omen zu stehen. Genauso wie (Hulk und Linda

Hogan, Shanna Moakler und Travis Baker, Jessica Simpson

und Nick Lachey) trennten sich auch Katie & Peter.

„The biggest loser“, also „Der größte Verlierer“ ist zugleich

der Sieger. Klingt komisch, ist es aber nicht, denn

genauso wie in der deutschsprachigen Version ist es das

Ziel der Kandidaten Körpergewicht zu verlieren. Wer am

meisten Pfunde abnimmt, gewinnt. Die Teilnehmer werden

an ihre sportlichen Grenzen getrieben und lernen,

wie man sich richtig ernährt. In den Abendstunden konzentriert

sich itv 1 auf Krimiserien, Hollywood-Klassiker

und Unterhaltungsshows. Die Castingshow „Britain´s

got Talent“ machte auch hierzulande durch einen eher

unscheinbaren Mann Schlagzeilen. Paul Potts, der Gewinner

der ersten Staffel, begeisterte die Zuschauer mit

Nessun Dorma und dies nicht nur in Großbritannien, sondern

auch beispielsweise bei Youtube oder in der deutschen

Werbung. Ebenfalls Berühmtheit erlangte Susan

Boyle, die in der dritten Staffel einen unglaublichen Auftritt

mit „I Dreamed a Dream“ aus dem Musical Les Misérables

hinlegte. „Das Supertalent“ ist der deutsche Ableger

der Sendung.

Fußball – englische Festspiele

Natürlich ist das Thema Fußball und besonders die Champions

League in England in aller Munde und auch auf

den itv-Sendern kommt man daran einfach nicht vorbei.

Schließlich standen drei englische Vereine im Halbfinale

der „Königsklasse“. So zeigte itv 1 beispielsweise das

Halbfinale Manchester United gegen den FC Arsenal.

Aber nicht nur die Männer kicken im englischen Fernsehen,

sondern auch die Frauen sind am Ball. So wurde

das Finale des FA Women´s Cup (englischer Vereinspokal

für Frauenfußballvereine) übertragen. Und auch Spiele

ohne englische Beteiligung kann man hier verfolgen. So

konnten Fußballfans beispielsweise die beiden UEFA Cup

Halbfinalspiele Shaktar Donetsk gegen Dynamo Kiev und

Hamburg gegen Werder Bremen sehen. Also, einfach mal

Wenn Sie Infos zu mehr als

1.000 TV-Programmen via

ASTRA 19,2° Ost, Eutelsat

Hotbird 13° Ost und der

Kombiposition ASTRA &

Eurobird 28,5° Ost haben

möchten, fordern Sie

einfach den kostenlosen

DigitalSat Katalog (siehe

S.66) an. Ein Download

ist unter www.technisat.

de möglich. Ausführliche,

tagesaktuelle Programmlisten

finden Sie unter

www.programmliste.de

TechniTipp 06|09

9


Programm

itv - Qualitätsfernsehen aus Großbritannien

bei itv reinschauen, wenn das Spiel des Lieblingsvereins mal nicht im

deutschen TV übertragen wird.

itv 2

itv 2 bietet ein interessantes Entertainmentprogramm. Shows mit

Stars und Sternchen, aber auch Reportagen über die Schönen und

Reichen sind keine Seltenheit. Seit 2004 hat auch Jack Osbourne,

Sohn des legendären Sängers Ozzy Osborne eine eigene Sendung

„Jack Osbourne: Adrenaline Junkie“. Bei itv 2 kann man ihn dabei beobachten,

wie er verschiedenste Extremsportarten absolviert. Das britische

Pendant des deutschen TV-Spektakels „Schlag den Star“ heißt

„Beat the star“. Hier tritt jede Woche ein anderer Prominenter gegen

einen gecasteten Herausforderer an.

Talentshows

Wer auf Talentshows steht, sollte auf jeden Fall mal einen Abstecher

zu itv 2 machen. Hier wird genauso wie auf itv 1 „Britain´s got Talent“

gezeigt und das derzeit erfolgreichste Fernsehformat der USA.

Die Rede ist von „American Idol“, das im Gegensatz zur deutschen

Version „DSDS“ („Deutschland sucht den Superstar“) Welt-Stars wie

Kelly Clarkson und Jennifer Hudson herausbrachte. Serienfans aufgepasst:

Emmerdale ist im britischen Fernsehen wahrscheinlich genauso

bekannt wie bei uns die Lindenstraße. Die preisgekrönte Seifenoper

war das erste Mal im Oktober 1972 on Air. Noch länger gibt

es die Coronation Street. Hier dreht sich alles um das Alltagsleben

der Bewohner der fiktiven Straße. Hierbei hatte die Folge der Hochzeit

Ken Barlows mit Deirdre Langton über 24 Millionen Zuschauer

in Großbritannien – mehr als die Trauung von Prinz Charles und

Diana wenige Tage später.

itv 3

Auf itv 3 kann der Zuschauer ins Archiv der Krimiserien und Filmdramas

eintauchen. Denn hier laufen Klassiker sogar in Originalsprache.

Darunter sind wirklich alte Schätzchen, die der ein oder Andere noch

aus seiner Kindheit kennt. In der Serie „Agatha Christie´s Poirot“

spielt David Suchet die Hauptrolle. Er agiert seit 1989 als Detektiv

Hercule Poirot. Gerichtsmediziner, die daran arbeiten, fragwürdige

Todesfälle aufzuklären, gibt es viele, aber nur einen Quincy. Die Rolle

des unverwechselbaren Gerichtsmediziners wurde von Jack Klugmann

verkörpert und ist einfach unverkennbar. Genauso wie Kojak,

der New Yorker Polizist, der seine Fälle auf eigene Art und Weise

löst. Mit seinen Assistenten Crocker und Stavros geht der glatzköpfige

Lollyfan auf Verbrecherjagd.

10 TechniTipp 06|09

In der Sendung „The Biggest loser“ purzeln die

Pfunde. Wer am meisten Gewicht verliert, gewinnt. In

Deutschland wurde die Sendung von der ehemaligen

Eiskunstläuferin Katharina Witt moderiert.

Kojak, die Serie mit dem glatzköpfigen Telly Savallas

wurde von 1973 bis 1978 produziert. Markenzeichen

des New Yorker Polizisten Theodoros Kojak waren

Lollis.

Pathologie-Serien wie „CSI“, „Crossing Jordan“ oder

„Post Mortem“ boomen in Deutschland. Vorreiter

der Gerichtsmediziner ist allerdings Quincy, den Jack

Klugmann verkörpert.


Bo, die kleine Heldin besteht zahlreiche Abenteuer. An

ihrer Seite kämpft der kleine Drache Dezadore Dragon,

besser bekannt als Dezzy.

Christiano Ronaldo freut sich über seinen ersten Treffer

gegen Arsenal im Halbfinale der Champions League. Zu

sehen war dies bei itv 1.

Jens Lehmann, der von 2003 bis 2008 zwischen den

Pfosten des FC Arsenal stand, durfte im Fernsehstudio

seine Meinung zum Spiel seines Ex-Vereins gegen

Manchester United im Champions League Halbfinale

äußern.

itv 4

Der Unterhaltungssender ITV 4 richtet sich mit seinem Programm-

angebot an ein hauptsächliches männliches Publikum und bietet einen

bunten Mix aus Krimiserien, Kultfilmen und Sportübertragungen.

So können Sportfans z. B. Fußball, Rennsport, Rugby und ausgewählte

Boxveranstaltungen verfolgen. Natürlich gab es einen Rückblick auf

die Champions League Halbfinal Partien (Arsenal gegen Manchester

United und Chelsea gegen Barcelona) zu sehen. Aber auch sonst geht

es bei itv 4 heiß her. So läuft regelmäßig die Reality-Serie „World´s

Wildest Police Videos“, bei uns als „Im Einsatz, die spektakulärsten

Polizei-Videos der Welt“ bekannt. Hier werden Polizei-Videos aus der

ganzen Welt gezeigt, die Täter beispielsweise in PS-starken Boliden

auf der Flucht zeigen.

Serienschätze

Aber auch auf diesem Kanal verzichten die Briten nicht auf alte Serienschätze.

Gene Roddenberry´s Andromeda ist eine US-amerikanische

Science-Fiction Fernsehserie, die von 2000 bis 2005 in Kanada

produziert wurde. Nach 300 Jahren unfreiwilligen Kälteschlafs wird

Captain Dylan Hunt, Commander des Raumschiffes Andromeda, mit

einer ihm völlig fremden Welt konfrontiert, in der Krieg und Chaos

herrscht. Mit seiner Crew versucht er alles in Ordnung zu bringen.

In Deutschland war Andromeda bereits bei Sendern wie RTL 2 oder

Tele 5 on Air. Auch „UFO“ gehört zu den Klassikern des SciFi-Formats.

Krimi- und Actionfans können sich über „Die Profis“ im englischen

Original „The Professionals“ freuen. Die Erfolgsserie wurde zwischen

1977 und 1981 produziert und auch in Deutschland bereits mehrfach

ausgestrahlt.

Viele Sendungen findet man nicht nur auf einem itv Sender, sondern

werden auf verschiedenen itv-Kanälen ausgestrahlt. Deswegen sollte

man einfach auf www.itv.com unter TV-Guide schauen, wann die Lieblingssendung

on Air ist.

Citv – Der Kinderkanal

Citv (Children´s Independent Television) ist der Kinderkanal, der ein

hochwertiges und zielgruppengerechtes Programm bietet, welches

von Zeichentrick-Serien, Real-Serien, Spielfilmen über Informationssendungen

und Dokus bis hin zu Spiele- und Quizsendungen reicht.

Pocoyo ist ein dreijähriger Junge, der die Welt gemeinsam mit seinen

Freunden über das Spiel entdeckt. Durch einfache visuelle Späße und

Abenteuer kommuniziert Pocoyo mit den Vorschulkindern auf eine

für sie leicht verständliche Weise und erlebt Situationen, mit denen

sich die Kinder leicht identifizieren können. Pocoyo ist nicht nur in

Europa, sondern auch in Australien, Asien, Amerika und Lateinamerika

bekannt. Wahrscheinlich spricht sein Motto „Lernen durch Lachen“

Kinder und Eltern in der ganzen Welt an. In einer ganz anderen

UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers TechniTipp 06|09

11


Programm

Qualitätsfernsehen aus Großbritannien

Liga spielt „Horrid Henry“, der schrecklliche Henry, der einen Kreuzzug

gegen seine Eltern und seinen kleinen Bruder führt. Der eigensinnige

Junge versucht immer gemein zu sein und vergreift sich ab

und zu im Ton.

Zeitversetzte Kanäle

Immer mehr britische Sender bieten eine so genannte „Timeshift-

Version an“, auf dem die laufenden Sendungen zeitversetzt wiederholt

ausgestrahlt werden. Diese zusätzlichen Sender erkennt man in

der Regel an der zusätzlichen Angabe „+1“ der Senderkennung. Das

bietet die Sender-Gruppe itv ebenfalls. So kann man, wenn man beispielsweise

eine Serie oder einen Film auf itv 2 verpasst hat, auf itv

2+1 eine Stunde zeitversetzt verfolgen. Eine interessante Option,

wenn man den Timer zur Aufnahme nicht gestellt hat.

STV

STV ist BBC Scotlands größter Konkurrent. Das Programm ist zum

Großteil identisch mit itv 1, es gibt aber auch eigene Programmformate

wie „The Five Thirty Show“, ein schottisches Magazin, das seit

Anfang 2008 ausgestrahlt wird. Es ist ein so genanntes Lifestyle-Magazin,

dass einen großen Focus auf Geschichten aus der Promiwelt

legt. „STV News at six“ ist ein schottisches Regional-Magazin, bei

dem es um regionale Themen geht. Das Programm wird in den Fernsehstudios

in Glasgow und Aberdeen produziert und teilt sich in eine

nördliche und zentrale Version. So wie wir es von Regionalmagazinen

in Deutschland kennen. STV produziert aber auch andere Formate

wie die Serie „Taggart und Rebus“, „Jack Osbourne – Adrenalin Junkie“

und „Lorraine Kelly´s DNA Stories“ mit einer Schwesterfirma.

Ulster TV

Ulster TV, auch UTV genannt, ist ein Teil von itv und hat seinen Hauptsitz

in Nordirland und sendet zum Großteil Programmformate, die

man auch bei itv zu sehen bekommt. Natürlich gibt es auch hier ein

Regionalmagazin mit dem Namen „UTV Live“. Hier erhält man tagesaktuelle

Nachrichten, erfährt, wie das Wetter wird und es gibt Neues

vom Sport. UTV hat eine sehr hohe Reichweite und gehört zu den

wichtigsten Medien in Irland.

Infos im Internet:

www.stv.tv

www.u.tv

www.itv.com

12 TechniTipp 06|09

UTV hat eine sehr hohe Reichweite und gehört zu den

wichtigsten Medien in Irland.

„The Five Thirty Show“ ist ein schottisches Magazin, das

seit 2008 ausgestrahlt wird.

Talkshows dürfen natürlich auch im englischen Fernsehen

nicht fehlen und schon gar nicht die „Jeremy Kyle

Show“.


Die britische Science-Fiction-Fernsehserie UFO wurde

das erste Mal im September 1969 ausgestrahlt. Auch

heute noch gibt es zahlreiche Fans. Reizvoll sind

sicherlich die eindringliche Musik und die schrillen

Soundeffekte.

Meg Ryan im Film I.Q. Liebe ist relativ. An ihrer Seite

spielen Tim Robbins und Walther Matthau.

Paul Pott und Susan Boyle haben in der Sendung

„Britain´s got Talent“ mit einer außergewöhnlichen

Stimme Jury und Zuschauer weltweit begeistert.

So empfangen Sie die vorgestellten TV-Kanäle

Sender Satellit Freq TP SR FEC Spiegel

Citv ASTRA & Eurobird 28,5° Ost 10758 V 44 22000 5/6 ab 45 cm

Citv + 1 ASTRA & Eurobird 28,5° Ost 10832 H 49 22000 5/6 ab 45 cm

itv 1 London ASTRA & Eurobird 28,5° Ost 10758 V 44 22000 5/6 ab 45 cm

itv 2 ASTRA & Eurobird 28,5° Ost 10758 V 44 22000 5/6 ab 45 cm

itv 2 + 1 ASTRA & Eurobird 28,5° Ost 10891 H 53 22000 5/6 ab 45 cm

itv 3 ASTRA & Eurobird 28,5° Ost 10906 V 54 22000 5/6 ab 45 cm

itv 3 + 1 ASTRA & Eurobird 28,5° Ost 10906 V 54 22000 5/6 ab 45 cm

itv 4 ASTRA & Eurobird 28,5° Ost 10758 V 44 22000 5/6 ab 45 cm

itv 4 + 1 ASTRA & Eurobird 28,5° Ost 10832 H 49 22000 5/6 ab 45 cm

STV (scottish TV) ASTRA & Eurobird 28,5° Ost 10906 V 54 22000 5/6 ab 45 cm

utv/Ulster TV ASTRA & Eurobird 28,5° Ost 10906 V 54 22000 5/6 ab 45 cm

Die Programme sind nur im Westen Deutschlands empfangbar.

Ausführliche, tagesaktuelle Programmlisten

finden Sie unter www.programmliste.de

Testort Daun Stand 5/09

Kiel

Schleswig-

Holstein

Hamburg

Mecklenburg-

Schwerin Vorpommern

Bremen

Lüneburg

Oldenburg

Niedersachsen

Hannover

Berlin

Magdeburg

Brandenburg

Münster

Braunschweig

Nordrhein-

Westfalen

Detmold

Staßfurt

Sachsen-Anhalt

Leipzig

Düsseldorf Kassel

Köln

Hessen

Giessen

Erfurt

Dippach

Thüringen

Chemnitz

Dresden

Sachsen

Schöneck

Daun Wiesbaden

Darmstadt

Rheinland-

Mainz

Pfalz

Würzburg

Saarbrücken

Karlsruhe

Saarland

Stuttgart

Baden- Tübingen

Württemberg

Freiburg

Bayern

München

Regensburg

Diese Geräte benötigen

Sie zum Empfang

Zum Empfang der

vorgestellten Programme

benötigen Sie eine

DigiDish 45 und einen

DIGIT MF4-S Plus. Diese

sind auch im Komplettpaket

für 189,99 € UVP

erhältlich. Alternativ lassen

sich die Programme

auch mit einer Multytenne

empfangen (ab 189,99

€ UVP). Sie ist für den

gleichzeitigen Empfang der

Orbitpositionen ASTRA

19,2° Ost, Eutelsat Hotbird

13° Ost, ASTRA 23,5° Ost

und ASTRA & Eurobird

28,5° Ost ausgelegt.

Tagesaktuelle Programmlisten

finden Sie unter

www.programmliste.de

UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers TechniTipp 06|09

13


Programm

FreiSat-Digital - Fitness via Satellit

Fitness via Satellit

14 TechniTipp 06|09

Das Thema Fitness ist in aller Munde - allein in Deutschland

trainieren sechs Millionen Menschen in kommerziellen Studios.

Eine Alternative oder gute Ergänzung bietet Fitness-Fernsehen.

Vor traumhaften Naturkulissen laden prächtige hochauflösende

Bilder zum Teil in HDTV zum Mitmachen ein.


Sport ist die beste Medizin

Die Anfänge des Fitness-Fernsehens kennt

man noch aus den Telekolleg-Reihen des

Schulfernsehens, die schon in den 60er Jahren

– damals noch in schwarzweiß – über

die Bildschirme flimmerten. Dem Zuschauer

sollten einfache altersunabhängige Übungen

geboten werden, die ohne größeren Aufwand

sofort nachgeturnt werden konnten.

Damals war das primäre „Übungsgerät“ – neben

dem Schrubberstiel – ein handelsüblicher

Küchenstuhl, weshalb das Ganze unter dem

Oberbegriff „Stuhlgymnastik“ zusammengefasst

wurde und auch heute noch als wichtiger

Bestandteil beim Seniorensport oder

bei Reha-Maßnahmen eingesetzt wird. Die

abwechslungsreiche Gymnastik, die sich von

Kopf bis Fuß erstreckte, war (der damaligen

Zeit geschuldet) auf „Hausfrauen“ gemünzt

und sollte zeigen, wie versteckte Muskelpartien

aktiviert werden konnten und was alles

so mit einem einfachen Stuhl anzufangen ist,

als nur darauf zu sitzen. Frei nach dem Motto

„Sport ist die beste Medizin“ wurde sich

UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

gelockert, gekräftigt und gedehnt, um die eigene

Beweglichkeit zu erhalten. Die erste Fitness-Welle

setzte dann Anfang der Siebziger

einerseits durch die Breitensport-Bewegung

„Trimm Dich!“, andererseits durch die Winkelmoos-Rosi

ein, die als Nachwirkung ihrer

Golderfolge „Die neue Tele-Ski-Gymnastik“

als Fernsehreihe auf den Bildschirm und ganze

Familien davor zum Abturnen brachte. Und

in diese Zeit fallen auch die ersten Entspannungssendungen

wie „Yoga für Yeden“, bevor

eine durch Jane Fonda Anfang der Achtziger

ausgelöste weltweite Aerobic-Manie alles in

den Schatten stellte.

Gesunder Geist im

gesunden Körper

Auch heute noch bietet das öffentlich-rechtliche

Fernsehprogramm Fitness-Formate in

Deutschland an, wobei die Monopolstellung

eindeutig der tutzinger PSF Film-GmbH zukommt,

die schon seit Jahrzehnten für den

Bayerischen Rundfunk

arbeitet

und schon vor 20 Jahren die Selbstsportstaffel

„Aerobic“ produzierte oder aktuell die

bekannte „Tele-Gym-Reihe“ sendet, die seit

ca. 18 Jahren im Programm ist. Unterschiedliche

Fitnessprogramme sollen die Zuschauer

morgendlich motivieren, unter fachlich

kompetenter Anleitung und ohne zusätzliche

Hilfsmittel mitzumachen und etwas für die

Gesundheit zu tun. Von Aerobic und Rückengymnastik,

über Bodystyling und Anti-Stress

bis hin zu ZEN-Meditation und asiatischen

Bewegungsformen werden verschiedenste

gymnastische Übungen aus den unterschiedlichsten

Bereichen vor der Kamera

präsentiert. Schwangerschafts- und Rückbildungsübungen,

BBP-Problemzonentraining,

Outdoor-Sport (Nordic Walking) und Osteoporose-Prävention

gehören dabei genauso zu

den gezeigten Formaten wie Pilates-Seminare

zur Erhöhung der körperlichen Geschmeidigkeit

oder Schlank- und Fit-Programme. Es gibt

fast nichts, was es nicht gibt, wobei die musikuntermalten

Streck-, Rotations- und Beugebewegungen

sowie statischen Ganzkörperpositionen

und Balanceübungen ein optimales

TechniTipp 06|09

15


Programm

FreiSat-Digital - Fitness via Satellit

Fit für den Alltag. Auch TELE-GYM hat erkannt, dass

Fitness in traumhafter Kulisse auch dem Zuschauer mehr

Spaß macht. Die neuen Staffeln wurden nicht wie üblich

im Studio produziert.

Gesamtpaket für Anfänger und Fortgeschrittene

ergeben und von wirklich jedem im Büro,

zu Hause oder auf Reisen nachgeturnt werden

kann. Täglich auf BR gegen 7:15 und 9:00 Uhr

wird das TELE-GYM auch auf anderen öffentlich-rechtlichen

Sendern, wie beispielsweise

dem „Hessischen Rundfunk“ und den Digitalkanälen

„BR alpha“ sowie „EinsPlus“ gezeigt.

Alle vorgenannten Programme können unverschlüsselt

und kostenlos über die Orbitposition

ASTRA 19,2° Ost in Deutschland empfangen

werden.

Körper im

Gleichgewicht

Seit Mitte 2008 kann man

das Fitness-Programm „Body

in Balance“ unverschlüsselt

über die Orbitposition ASTRA & Eurobird

28,5° Ost empfangen. Das englische „bib“

ist als Ergänzung zum Fitnessstudio gedacht

und soll im heimischen Wohnzimmer zum

Mitmachen animieren. Die stets halbstündigen

Formate entstehen zumeist im Freien

vor traumhaften Naturkulissen, die das Auge

verwöhnen und die Lebensfreude wecken sollen.

Beim Nachturnen ist allerdings Vorsicht

geboten: So dürften vorgeführten Extremdehnungs-

und Kräftigungsübungen z. B. bei

„Pulse Yoga“ oder „Vinyasa Yoga“ selbst Balletteusen

überfordern. Bei „Bollywood Dance

Workout“ absolviert eine Bauchtanzgruppe

(!) ein spaßiges und energetisches Tanzpro-

16 TechniTipp 06|09

Kundalini Yoga ist eine Yoga-Praxis. In der westlichen

Kultur wurde sie erstmals im Jahre 1919 beschrieben.

gramm in einem orientalisch aufgemachten

Beduinenzelt. Auch vergeistigte Formate bietet

Body in Balance an, so führt die von Meditationsguru

Mark Whitwell moderierte Staffel

„Yoga of Heart“ über die Meta-Thematik in

authentische Stile ein. Tatsächlich empfehlenswerter

sind da die ruhigeren „Kundalni

Yoga“- oder „Yoga Zone“-Staffeln, die das

richtige Aufwärmen, praktische Übungen und

Meditationsphasen zeigen, um mit speziellen

Positionen zur Verbesserung der Körperhaltung

zu dienen, und so eine Dehnungsfähigkeit

des eigenen Körpers sowie eine Optimierung

von Bewegungsabläufen zu bewirken.

Aufwachen

Ein wahrer Augenschmaus

und ebenfalls uneingeschränkt

empfehlenswert ist das zwei Mal

tägliche Warmup bzw. Workout genannte

Format auf „Anixe HD“. Der erste frei empfangbare

deutschsprachige HDTV-Sender ist

seit Mai 2006 auf Sendung und das Format

schon seit dem ersten Tag dabei. Kein Wunder,

denn in hochaufgelösten Bewegtbildern

mit brillanten Farben können hier täglich die

ruhigen Basic-, Cardio- und Intensiv-Pilates-

sowie Yoga-Übungen zum Mit- und Nachmachen

genossen werden. Luxuriöse Szenarien

wie wundervolle Sandstrände mit strahlend

blauem Himmel bilden den optimalen Hintergrund

für das native HD-Filmmaterial, das

in „Full HD“ also 1080 Bildzeilen x je 1920

Aufwachen und den Kreislauf mit der Sendung „Wake Up“

in Gang bringen. Hier erwartet den Zuschauer ein Mix aus

Trendsportarten wie Pilates, Yoga oder Body Workout. Ein

schönes Beiwerk ist die traumhafte Kulisse und dies in

Hochauflösung.

Bildpunkte mit phantastischen Bildern überzeugt.

Selbst wer nicht das Turnbein schwingen

möchte, bekommt daher hier einiges geboten.

Neuer Fitness-Sender

Seit kurzem ist „Physique

TV“ ein Spartenkanal für

Bodybuilding und Fitness unverschlüsselt und

kostenlos auf Eutelsat Hotbird 13° Ost empfangbar.

Das englischsprachige Programm

setzt sich aus Dokumentarfilmen zur Gesundheit

und Heilmitteln, Hinweisen zu lokalen

und internationalen Veranstaltungen sowie

Tipps und Hinweisen zu gesunder Ernährung

und Fitness zusammen. Momentan machen

sicherlich diverse Fitness- und Bodybuilding-

Contests den größten Teil des Programms aus

- Arnold Schwarzenegger hätte seine Freude.

Allerdings sind extreme Muskelberge

nicht jedermanns Sache und teilweise eine

scharfe Gratwanderung zwischen Gesundheit

und Sport. Bleibt abzuwarten, ob auch für den

Durchschnittssportler interessante Übungen

und Tipps geboten werden.

Infos im Internet:

www.br-online.de/telegym

www.bodyinbalance.tv

www.anixehd.tv

www.physique-tv.com


Physique TV ist ein Spartenkanal für Bodybuilding

und Fitness.

Diese Geräte benötigen

Sie zum Empfang:

Eutelsat

Hotbird 13° Ost

ASTRA 19,2° Ost

ASTRA 23,5° Ost

ASTRA & Eurobird

28,5° Ost

Mit der Multytenne (UVP 189,99 €) einerseits und

dem DIGIT HD8-S (UVP 299,99 €) andererseits ist

der Empfang aller beschriebenen Fitness-Sender und

Sendungen problemlos möglich, da nicht nur die unterschiedlichen

Orbitpositionen empfangen, sondern

auch unverschlüsselte Sendungen im HD-Format

gesehen werden können.

TELE-GYM versucht mit seinem Programm verschiedene

Altersgruppen anzusprechen. So gibt es „Schlank & Fit“,

„Problemzonentraining“, „Stretching“, „Gesunder Rücken“,

„Emotional Moves“, „Aktiv gegen Osteoporose“ und vieles

mehr.

So empfangen Sie die die vorgestellten

Fitness-Sendungen und Kanäle

„Fit auch ohne Sport“ so heißt diese TELE-GYM-Ausgabe.

Hier wird gezeigt, wie man richtig hebt und trägt – nützlich

für den Alltag.

Sendung Sender Satellit TP Freq SR Spiegel

Tele-Gym BR, BR-alpha, hr ASTRA 19,2° Ost 71 11836 H 27500 ab 33 cm

Tele-Gym EinsPlus ASTRA 19,2° Ost 51 10744 H 22000 ab 33 cm

Body in Balance ASTRA & Eurobird 28,5° Ost F3 12643 H 27500 ab 33 cm

Wake up Anixe HD ASTRA 19,2° Ost 7 11303 H 22000 ab 33 cm

Physique TV Eutelsat Hotbird 13° Ost 117 10853 H 27500 ab 33 cm

TechniTipp 06|09

17


Digitales Leben

Alles zum digitalen Antennenfernsehen DVB-T

Alles zum digitalen

18 TechniTipp 06|09

Antennenfernsehen

DVB-T

Als die Hauptstadtregion Berlin-Potsdam-Brandenburg

Ende 2002 den „DVB-T Einstieg“ startete, wollte noch kaum

jemand so recht an einen Erfolg glauben. Seitdem hat die

digitale Terrestrik eine ungeheure Erfolgsgeschichte erlebt

und ist heute der erste Empfangsweg, bei dem der Wechsel

zur digitalen TV-Übertragung abgeschlossen ist. In dieser

Ausgabe informiert TechniTipp über alles Wissenswerte zum

DVB-T-Empfang.

Bis auf sehr kleine weiße Flecken auf

der DVB-T-Karte, kann man inzwischen

in ganz Deutschland seine TV-

Programme digital über Antenne empfangen

– Seit dem 25. November 2008 kommt Rundfunk

via DVB-T bundesweit digital ins Wohnzimmer.

Die Umrüstung auf DVB-T-Empfang

ist dabei meist problemlos und ohne große

Kosten möglich. Da sich Antennenanlagen

aus Analogzeiten oft weiterverwenden lassen,

braucht man nur einen DVB-T-Receiver

mit dem TV-Gerät zu verbinden. Die LCD-

Digitalfernseher von TechniSat bringen –

neben digitalem Satelliten- und digitalem

Kabelempfang ohne zusätzlichen Receiver –

selbstverständlich auch die Unterstützung

für das digitale Antennenfernsehen gleich

werksseitig mit.

Echte Programmvielfalt

über Antenne

Durch die digitale Übertragung lassen sich

bei gleicher Sendeleistung wesentlich mehr

Programme übertragen, als noch bei der analogen

erdgebundenen Ausstrahlung. Dabei

gibt es mindestens acht, in der Regel jedoch

zwölf und mehr öffentlich rechtliche Kanäle

zu sehen. In den meisten Ballungsgebieten

erreichen den Zuschauer mit zusätzlichen

Sendeangeboten der Privaten oder regionaler

Kanäle oft doppelt so viele, in Berlin Brandenburg

sogar über 30 TV-Sender – ein reichhaltiges

Programmangebot im Vergleich zum

analogen Fernsehen über Antenne. Da eine

wachsende Klientel auch dort DVB-T nutzt,

wo „nur“ öffentlich-rechtliche Programme


hereinkommen, drängen derzeit bereits alternative

Nutzer und Konzepte auf die freien

Frequenzen. Z. B. Regionalfernsehen und

Spartensender, aber auch digitales Radio, wie

es bereits in vielen EU-Staaten üblich ist, ließe

sich über DVB-T sofort umsetzen.

Digitale Zusatzdienste

Parallel zu den Programmen lassen sich dank

digitaler Technik zusätzliche Informationen

zum Empfänger übertragen. Hier bietet

TechniSat als Marktführer für den Digitalempfang

mit den DigiButler-Services seiner

Receiver und LCD-Digitalfernseher weit

mehr, als jeder andere Hersteller. Die Mehrwertdienste

bieten dem Zuschauer über

den ganz normalen Fernsehempfang hinaus

hochwertige Programminformationen,

praktische Zusatzfunktionen und höchste

Benutzerfreundlichkeit. So ist z. B. die elektronische

Programmzeitschrift „SiehFern

INFO“ auch über DVB-T dauerhaft kosten-

Alle LCD-Digitalfernseher der HD-Vision-

und HDTV-Familien verfügen über digitale

Multiempfangstuner, mit denen alle Empfangswege,

also DigitalSat, Digital-Kabel

und DVB-T ohne zusätzlichen Receiver

empfangen werden können.

Der HDTV 46 ist ab UVP 3499,99 €

im Fachhandel erhältlich.

UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

los in ganz Deutschland zu empfangen –

redaktionell gepflegte Programminformationen

mit bis zu sieben Tagen Programmvorschau

direkt am Empfangsgerät gibt es nirgendwo

sonst digital über Antenne. Auch das

automatische Software-Update über Antenne

ist einzig auf dem Markt und hält die integrierte

Software der Geräte ohne Zutun des

Benutzers stets auf dem aktuellsten Stand.

Mobiler Empfang in

Digitalqualität

Dank der digitalen Übertragungstechnik sind

verrauschte Fernsehbilder passé. Die zum

Empfang der alten Analogsender notwendigen

Antennendinosaurier aus vordigitaler

Zeit sind hierzu nicht mehr nötig, auch wenn

sie in Randgebieten weiterhin zum Empfang

des digitalterrestrischen Fernsehens eingesetzt

werden können und damit die Umstellung

zum neuen Digitalstandard erheblich

erleichtern. Selbst mit geradezu winzigen

In den meisten europäischen Ländern ist es möglich,

Fernsehprogramme über DVB-T zu empfangen.

TechniTipp 06|09

19


Digitales Leben

Alles zum digitalen Antennenfernsehen DVB-T

Die DVB-T-Variante des erfolgreichen DigitalSat-

Receivers ist auch für den Empfang verschlüsselter

Programme vorbereitet. Mehr zum DIGIT MF4-T

finden Sie in unserem Produkttest auf S. 34

UVP 99,99 €

20 TechniTipp 06|09

www.test.de

TechniSat bietet

ein breites Produkt-

angebot zum Empfang

des digitalen Antennenfernsehens:

Der TechniVision 22 ST mit integriertem Digital-

Sat- und DVB-T-Empfänger ist die ideale Alternative

zum großflächigen LCD-Digitalfernseher für

Arbeits-, Kinderzimmer oder Küche.

UVP 599,99 €

Deutschlands meistverkaufter DVB-T Receiver

DigiPal 2 kommt ebenfalls von TechniSat. Neben

erstklassiger Empfangstechnik ist auch er mit dem

redaktionell gepflegten elektronischen Programminformationsdienst

„SiehFern INFO“ ausgestattet.

UVP 89,99 €

UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers


aktiven Antennen kann man bei normalen

Empfangsbedingungen kristallklare Bilder

sehen. Über die digitale Terrestrik wird

Fernsehen somit erstmals wirklich mobil

und buchstäblich zum „Überall-TV“. Portable

Fernsehgeräte im Westentaschenformat

ermöglichen den Empfang von digitalen Fernsehprogrammen

und Zusatzdiensten, unabhängig

davon, ob man sich in Haus, Garten,

Park oder am Badesee befindet. Die mobilen

Empfänger für DVB-T, kommen mit erstaunlich

kleinen Antennen aus und bieten in den

Sendegebieten außerordentlich gute – eben

digitale – Bild und Tonqualität. Mit Akkulaufzeiten

von einigen Stunden lässt sich nicht

nur die Lieblingsserie unterwegs komfortabel

genießen.

Überall fernsehen in Europa

Bis auf wenige Ausnahmen ist es bereits in

den meisten europäischen Ländern möglich,

Fernsehprogramme über DVB-T zu empfangen.

Bis zum Jahr 2012 soll die DVB-T-Versorgung

europaweit flächendeckend sein. Wenn

auch unter anderen Abkürzungen bekannt, ist

DVB-T besonders in Großbritannien, Frankreich,

Spanien und Italien erfolgreich: z. B.

wird es in Großbritannien und Irland als DTT

(Digital Terrestrial Television) geführt. TDT

(Televisión Digital Terrestre) heißt es in Spanien

und in Frankreich TNT (Télévision Numérique

Terrestre). So kann man sich mit mobilen

oder stationären Empfängern auch bei

unseren europäischen Nachbarn an Strand

und Campingplatz berieseln lassen. Auch

ausserhalb Europas ist das digitale Anten-

nenfernsehen erfolgreich und frei empfangbar

z. B. in Australien und Taiwan.

Digitales Radio

Auch wenn digitales Radio in Deutschland

über DVB-T bis auf Weiteres nur in Berlin

empfangen werden kann, sind unsere europäischen

Nachbarn an dieser Stelle viel weiter.

So bekommt man im Urlaub an der französischen

Mittelmeerküste, dem Besuch in

Brüssel, oder beim Segeln auf dem niederländischen

Ijsselmeer selbstverständlich auch etliche

digitale Radiosender in bester Qualität

über DVB-T herein.

Fan-TV via DVB-T

Ein Pilotprojekt namens „Fan-TV via DVB-T“

zeigte beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring

und zum Deutschen Tourenwagen-

Masters im vergangenen Jahr weitere Einsatzgebiete

für die erfolgreiche Technik. Mittels

kleiner Sendeeinheiten wurden bei den traditionsreichen

Rennsportveranstaltungen lokale

DVB-T-Netze aufgebaut, über das Fans und

Teams gleichermaßen über eigens live produzierte

TV-Programmen und Informationsausstrahlungen

über die Rennen informiert

wurden. So konnten überall an der Strecke

mit DVB-T-fähigen Set-Top-Boxen statistische

Daten und Team-Positionen im Rennverlauf

mitverfolgt werden – ähnliches war bisher

nur über die Ausstrahlung von Streckenradio

möglich.

Mit dem digitalen Multimedia-Begleiter

TechniMax 2 macht Fernsehen über DVB-T

auch außerhalb des eigenen Wohnzimmers

Spaß. Das Display zeigt Fernsehbilder auch

draußen unterwegs in bester Digitalqualität

und bietet zusätzlich zahlreiche Multimedia

funktionen, wie z. B. MP3-, Bild- und Videowiedergabe.

Mehr zum TechniMax 2 finden

Sie in unserem Produkttest auf S. 38.

UVP: 249,99 €

TechniTipp 06|09

21


Digitales Leben

DVB-T

in Betrieb

Stand 04/09

DVB-T mit TechniSat

Alle Vorteile auf einen Blick

· Fast überall in Deutschland und Europa

· mehr Programme in Digitalqualität

· kostengünstige Umstellung

· keine laufenden Kosten

· mobiler Empfang

· redaktionell gepflegter Programm-

informationsdienst "SiehFern INFO"

· automatisches Update TechniMatic

Anzeige

Alles zum digitalen Antennenfernsehen DVB-T

KabelKiosk bietet Ihnen ein umfassendes Spektrum an packendem

Entertainment. Von spannender Familienunter hal tung über

aufregende Sportprogramme, Musikvideos, Doku men tatio nen

www.kabelkiosk.de

Fragen und Antworten zu DVB-T

Hat mein alter Fernseher beim

DVB-T-Empfang ausgedient?

Ihr alter Fernseher hat nicht ausgedient!

Sie benötigen lediglich einen DVB-T-Receiver

zum Empfang.

Kann man über DVB-T

auch Radio empfangen?

In der Region Berlin/Potsdam werden derzeit

zwölf Hörfunkprogramme über DVB-

T abgestrahlt. In Frankreich, Belgien und

den Niederlanden gehört digitales Radio

via DVB-T zum guten Ton.

Was passiert bei DVB-T

mit dem Videotext?

Selbstverständlich müssen Sie bei DVB-T

nicht auf Videotext verzichten.

Kann ich meine alte Dach/Zimmerantenne

weiter benutzen?

Empfangsantennen für analoges terrestrisches

Fernsehen sind auch zum Empfang

des digitalterrestrischen Fernsehens

geeignet oder lassen sich kostengünstig

entsprechend umstellen.

Was ist mit meinem altem

Videorekorder?

Sie können DVB-T-Receiver an einen Videorekorder

anschließen und wie bisher

Sendungen aufzeichnen.

Erhöht DVB-T den

Elektrosmog?

Nein. Die digitale Übertragungstechnik

benötigt bei gleicher Reichweite vielmehr

wesentlich geringere Sendeleistung als die

bisherige analoge Verbreitung.

Welche Alternativen

gibt es zu DVB-T?

Alternativen zu DVB-T sind DigitalSat

(DVB-S) und das digitale Kabel (DVB-C).

Mit seiner riesigen Programmvielfalt und

ohne monatliche Kosten bietet das digitale

Satellitenfernsehen die meisten Vorteile.

Was ändert sich für den Kabel-

bzw. Satelliten-Empfang?

Durch die Umstellung auf DVB-T ändert

sich für Kabel- bzw. Satellitenempfänger

nichts! Die Umstellung der terrestrischen

Signalverbreitung von analog auf digital

hat mit Kabel- und/ oder Satellitendirektempfang

nichts zu tun.

Wo finde ich mehr

Informationen?

Weiterführende Informationen erhalten

Sie unter www.dvb-t-portal.de oder bei

Ihrem Fachhändler.

und Berichte bis hin zu einem Riesen angebot in ternatio naler

TV-Sender reicht die breite Angebotspalette der KabelKiosk

Programmpakete. Sichern Sie sich Ihr Lieblingsprogramm!

*0,14 €/Min. aus dem T-Com Festnetz. Mobilfunkpreise anbieterabhängig.


Anzeige

Jetzt NEU

E-Paper-Abo

Mehr Infos unter:

www.infosat.de/infosat/abo-service


Digitales Leben

LCD-Digital fernseher HDTV 40 – Benutzerfreundliche Komplettlösung in Perfektion

LCD-Digital fernseher

HDTV 40

Benutzerfreundliche

Komplettlösung in Perfektion

Wer jetzt in einen hochwertigen Fernseher investiert, liegt mit dem HDTV 40 von

TechniSat genau richtig. Wenn die Öffentlich-Rechtlichen im Februar 2010 mit ihren

beiden Haupt- und zwei weiteren Programmen in den HDTV-Regelbetrieb starten,

steht der Luxusklasse-LCD-Digitalfern-seher mit seinem neuentwickelten Dual-

HDTV-Multituner zum Empfang bereit. Ein 102 cm großer FullHD-Bildschirm, ein

integrierter digitaler Videorekorder und zahlreiche Mehrwertfeatures machen den

HDTV 40 zu einer der vollständigsten Medienzentralen, die derzeit auf dem Markt

erhältlich sind – wie die Tests von Fachredaktionen regelmäßig belegen.

Mit der vollen Full-HD-Auflö sung,

integriertem Dual-HDTV -Multituner

und di gi ta lem Videorekorder

in der Standardausstattung gehören auch

die neuesten TechniSat LCD-Fernseher wieder

zum Besten, was derzeit auf dem Markt

zu haben ist. Der HDTV 40 mit 102 cm Bildschirmdiagonale

erhielt schon kurz nach seinem

Erscheinen im November 2008 in einem

Vergleichstest der Audio VideoFoto Bild von

sechs LCD-Fernsehern mit 102 bis 107 cm

Bilddiagonale in der Ausgabe 11/08 den Testsieg

und die Bestnote GUT (2,13).

In einem uneingeschränkt positiven Testbericht

schloss sich im Januar 2009 die Fach-

24 TechniTipp 06|09

zeitschrift sat+kabel an. Sie beurteilte den

„technologischen Volltreffer“ HDTV 40 mit

der Note sehr gut – und beschrieb ihn als „eine

benutzerfreundliche Komplettlösung am Rande

der Perfektion“. Zusätzlich ist der HDTV 40

mit einem Stromverbrauch von unter 0,6 W

im Standby-Betrieb ein echter Energiesparer

und trägt die vom Umweltbundesamt geförderte

Stromsparer-Auszeichnung „no Energy“.

Damit hat TechniSat mit seiner zweiten Generation

von LCD-Digitalfernsehern mit integriertem

Mehrfachempfang wieder einmal

einen Kritikerliebling auf den Markt gebracht,

der seinesgleichen sucht.

Hightech Display

Das hochwertige 40 Zoll-Display mit 102 cm

Bildschirmdiagonale begeistert im Format

16:9 und mit einer Full-HD-Auflösung von

1920 x 1080 Pixel – damit ist der HDTV für

die Darstellung hochauflösenden Fernsehens

bestens ausgestattet. Bei Filmen vom hochauflösenden

DVD-Nachfolger Blu-ray brilliert

der HDTV 40 erst recht mit seinen Fähigkeiten

zur plastischen Darstellung. Wie schon für die

HD-Vision Produktfamilie verbaut TechniSat

für seine HDTV-Serie von LCD-Fernsehern der

Spitzenklasse ausschließlich geprüfte und absolut

einwandfreie „Bestpanels“, die auch im


Dank seines integrierten DigiButler-Service

bietet der HDTV 40 erstklassige integrierte Dienste

rund um den Fernseh- und Radioempfang.

Lesen Sie hierzu auch unseren Artikel auf Seite 46.

Digital

SAT

UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

DVB-T

Digitales

KABEL

Analog

KABEL

UKW-

FM

SFI+ 15:55:48

JETZT DANACH MEHR

Heute 01.06.

Überblick 24/77

EinsPlus Adelheid und ihre Mörder

19.2 E

EinsFestival Schätze der Welt – Erbe der Menschheit 19.2 E

ZDFinfokanal total normal

19.2 E

ZDFdokukanal Kann ich meinen Augen trauen

19.2 E

ZDFtheaterkanal Der Mond

19.2 E

Phoenix vor ORT

19.2 E

Das Vierte Remington Steele

19.2 E

BR-alpha Planet Wissen

19.2 E

DMAX Monsterhaus

19.2 E

Tele 5 Yu-Gi-Oh!

19.2 E

Eurosport Radsport Paris - Nizza

19.2 E

0

1MO 2 DI 3 MI 4 DO 5 FR 6 SA 7 SO

Timer Überblick Programme

SFI Menü

Abb. ähnlich

UHF

VHF

Testurteile

HDTV 40

*Note: 2,13

„SiehFern INFO Plus“

GUT (2,3)

Im Test:

24 LCD-Fernseher

mit einem 16:9

Bildseitenverhältnis

Testnote: 2,3

Ausgabe:

04/2009

Der kostenlos im HDTV 40 integrierte Programminformationsdienst

„SiehFern INFO

Plus“ ist Ihre redaktionell aufbereitete Programmzeitschrift

direkt am Bildschirm. Bequem

über die Fernbedienung steuerbar,

bietet „SiehFern INFO Plus“ detaillierte

Programminfos dutzender Sender für bis

zu sieben Tage im Voraus.

TechniTipp 06|09

25


Digitales Leben

LCD-Digital fernseher HDTV 40 – Benutzerfreundliche Komplettlösung in Perfektion

Mit einem komfortablen 178° Blickwinkel genießt die ganze

Familie – auch am Rand der Couch – ein brillantes Fernsehbild.

Zudem gehören mit einer Reaktionsgeschwindigkeit

von 8 ms gefühlte Bildunschärfen der Vergangenheit

an. Eine automatische Bildhelligkeitsanpassung stimmt

die Leuchtstärke des Fernsehbilds zudem auf die augenblicklichen

Lichtverhältnisse ab.

Perfekte Bilder

Das Bildsignal kann über ein umfangreiches Einstellungsmenü

für jede der neun darstellbaren Bildquellen

einzeln geregelt werden. Digitale Bildaufwertungsfunktionen

für Bewegungskompensation, Bildschärfe oder

Rauschunterdrückung sorgen für die Möglichkeit auch

aus bildschwächeren Quellen optimale Bildqualität herauszuholen.

Gegen Aufpreis ist der HDTV 40 auch mit

mehrfach entspiegelter Vollglas-Kontrastscheibe erhältlich,

die sich im Gegensatz zu PVC-Scheiben nur mit roher

Gewalt verkratzen lässt und damit edle Optik und Panel-

Schutz zugleich bietet.

Dual-HDTV-Festplatten-Receiver

inklusive

Bei den inneren Werten überzeugt der HDTV 40 mit seinem

neuentwickelten Dual-HDTV-Multituner, durch

den das Gerät ohne zusätzlichen Receiver und mit nur

einer Fernbedienung digitale Programme via Satellit

(DVB-S), Kabelfernsehen (DVB-C) und Antenne (DVB-T)

empfangen kann - inklusive dem neuen hochauflösenden

HDTV-Fernsehen. Der Empfang analoger Programme ist

via Kabel, Antenne und UKW-Radio ebenfalls möglich. Dadurch

kann man mit dem HDTV 40 ohne ein weiteres Gerät

alles empfangen, was üblicherweise aus der heimischen

Antennenbuchse kommt. Da es sich beim Dual-HDTV-Mul-

Im Vergleich SDTV-(PAL)-Standard/HDTV-Standard

Bildqualität SDTV-Standard

(normalauflösendes TV)

26 TechniTipp 06|09

Bildqualität HDTV-Standard

(hochauflösendes TV)

tituner um einen echten Twin-Tuner handelt, lassen sich

zwei Fernseh- oder Radioprogramme gleichzeitig nutzen

– komfortable Bild-im-Bild-Funktionen oder die gleichzeitige

Aufnahme mehrerer Programme sind damit für den

HDTV 40 kein Problem.

TV- und Radioprogramme aufzeichnen

Auch DVD- und Videorekorder sind für den HDTV 40 überflüssig.

Dafür sorgt ein integrierter digitaler Videorekorder,

dessen Leistungsumfang ausgewachsenen Festplatten-Receivern

wie dem DigiCorder HD S2 /K2 in nichts nachsteht.

Auf die serienmäßig integrierte 250-GB-Festplatte lassen

sich digitale und analoge Programme verlustfrei aufzeichnen

- und jederzeit von ihr wiedergeben. Komfortable TIME-

SHIFT- und Videoschnittfunk tio nen sowie eine Aufnahme-

Archivierung per LAN oder USB-Schnittstelle lassen auch

diesbezüglich beim HDTV 40 keine Wünsche mehr offen.

Beim zeitversetzten Fernsehen (TIMESHIFT) wird ein

Programm noch während seiner Aufzeichnung wiedergegeben.

So ist es möglich, eine beliebige laufende

Sendung durch Druck auf die Wiedergabe/Pause-Taste

„anzuhalten“, und sie zu einem späteren Zeitpunkt

z. B. nach einem Telefonat durch einen erneuten Tastendruck

weiterzuverfolgen. Bei den Aufzeichnungsfunktionen

gewinnt auch die doppelte Ausführung des Empfangsteils

nochmals besonders an Bedeutung: Denn

dadurch ermöglicht der integrierte Dual-HDTV-Multituner

z. B. eine HDTV-Serie auf „ANIXE HD“ zu verfolgen,

während man eine HDTV-Dokumentation auf „arte HD“

aufnimmt. Damit ist der HDTV 40 nicht nur ein LCD-Fernseher

mit der höchstmöglichen Full-HD-Auflösung, sondern

zugleich ein doppelter HDTV-Festplatten-Receiver,

der zum Empfang und zur Aufzeichnung aller Signale geeignet

ist, die analog oder digital verbreitet werden.

Weitere Modelle in neuen Farben

Mit 81 cm Bildschirmdiagonale bietet der HDTV 32 die gleiche außergewöhnliche

Grundausstattung wie der HDTV 40 mit Full HD-Auflösung,

Dual-HDTV-Multituner und integriertem digitalen Videorekorder. Im

neuen Gehäusedesign ist er mittlerweile in fünf Farbvarianten erhältlich:

Denn Silber-metallic, Titan-metallic und Schwarz-Hochglanz stellte

TechniSat jüngst noch die klassischen Designs Toskana Teak und Andalusische

Wenge zur Seite. Mehr zu den luxuriösen Designs Toskana Teak und

Andalusische Wenge der HDTV-Familie finden Sie auf unseren Internetseiten

unter www.technisat.de


Über den Menüpunkt AV-Quellen kann

der Zuschauer kinderleicht zwischen bis zu

sieben Videoquellen wechseln. Dank der

Ausstattung mit drei HDMI 1.3 Schnittstellen

und der Unterstützung von FullHD-

Bildquellen mit 24 Vollbildern pro Sekunde

glänzt der HDTV 40 vor allem auch bei der

Wiedergabe von BluRay-Disks oder hochaufgelösten

Konsolenspielen

Voll ausgestattet

auch für Pay-TV

AV-Quelle 1/9

TV

Radio

EURO-AV1

EURO-AV2

VIDEO/S-VIDEO

YUV

HDMI1

HDMI2

HDMI3

VGA

Über den serienmäßig eingebauten Smartcard-Leser und

das integrierte CONAX-Entschlüsselungssystem ist der

Dual-HDTV-Multituner des HDTV 40 auch für den Empfang

verschlüsselter TV- und Radioprogramme bestens vorbereitet.

Zusätzlich ermöglichen zwei „Common Interface“-

Schächte (CI), den LCD-Fernseher um beliebige weitere

Entschlüsselungssysteme und Komprimierungsstandards

auszubauen. Das macht den HDTV 40 maximal zukunftssicher,

da er über diesen europaweit existierenden industriellen

Standard für die Erweiterung um andere und neuentwickelte

Entschlüsselungssysteme vorbereitet ist.

Perfekte Handhabung

dank DigiButler-Service

Im Lieferumfang des TechniSat HDTV 40 befinden sich

gleich zwei Fernbedienungen. Während die neugestaltete

LCD-Komfortfernbedienung schnellen und komfortablen

Zugriff auf alle Funktio nen des HDTV 40 ermöglicht, bietet

die handliche LCD-Remoty die wichtigsten Funktionen auf

einen Blick. In Verbindung mit intuitiver Bedienführung und

den innovativen Zusatzdiensten des integrierten DigiButler-Service

- einer Sammlung hochwertiger Digitaldienste -

garantiert der vollständig in Deutschland entwickelte und

produzierte LCD-Digitalfernseher dem Benutzer zu jeder

Zeit höchsten Komfort und einfache Bedienung.

Bicolor (Schwarz/Titan-metalic) Bicolor (Schwarz/Silber-metalic) Bicolor (Schwarz/Hochglanz-Schwarz) Bicolor (Schwarz/Toskana Teak) Bicolor (Schwarz/Wenge)

UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

TechniTipp 06|09

27


Digitales Leben

Schnittstellenvielfalt

für optimale Anschluss-

möglichkeiten

LCD-Digital fernseher HDTV 40 – Benutzerfreundliche Komplettlösung in Perfektion

Die Schnittstellenausstattung des

HDTV 40 lässt keine Wünsche offen.

Seien es Wiedergabegeräte, die HiFi-

Anlage oder der PC – beim Anschluss

externer Peripherie dürfte man nicht in

Verlegenheit kommen.

VGA-Eingang

Zum Anschluss einer PC/

Laptop-Grafik karte.

Nutzung als überdimensio

naler Monitor

28 TechniTipp 06|09

Multimedia-

anschlüsse

Audio in,

Video in,

S-Video

Digital-

anschlüsse

3x HDMI

Y,Pb,Pr

Schraublose

Anschlussklemmen

an der Unterseite ermöglichen

auch problemlos

externe Standlautsprecher

anzuschließen.

40 dann noch in den weiteren Bändern und

Empfangsbereichen von DVB-T bis UKW-Radio

nach empfangbaren Kanälen. Die Wahl

bevorzugter Regionalprogramme beendet

schließlich die Grund installation des Gerätes.

Unabhängig davon, ob ein Programm

analog oder digital, terrestrisch oder per Satellit

in die Empfangseinheit eingespeist wird:

Alle verfügbaren Kanäle befinden sich nun gemeinsam

in einer sinnvoll vorsortierten Programmliste.

Vollständige Programmzeitschrift

inklusive

Zur Grundausstattung des HDTV 40 gehört

auch der kostenlose elektronische Programmführer

„SiehFern INFO Plus“ (SFI+).

Über diesen TechniSat-eigenen und redaktionell

gepflegten Premium-Dienst erhält der

HDTV 40 ständig aktualisierte Programminformationen

zu mehr als 70 TV-Sendern.

Ein Druck auf die SFI-Taste der Fernbedienung

zeigt eine Übersicht der laufenden

Sendungen auf den Kanälen der eingestellten

Programmliste. Ein Druck auf die grüne

Funktionstaste gibt das Tagesprogramm

des ausgewählten Senders wieder. Wählt

man mittels der Pfeiltasten eine bestimmte

Sendung aus, lässt sich mit einem weiteren

Druck auf die OK-Taste eine Programmbeschreibung

einsehen, die via Satellit sogar

Bilder zu ausgewählten Programmen zeigt –

ganz wie in einer Fernsehzeitschrift.

Die Programmvorschau umfasst dabei einen

Zeitraum von bis zu sieben Tagen. Die Aufnahmefunktionen

des HDTV 40 wurden ebenfalls

direkt in die elektronische Programmzeitschrift

„SiehFern INFO Plus“ integriert. So

lassen sich Sen dungen in einem Schritt per

SFI+ zur Aufnahme vormerken. Auf Wunsch

kann zusätzlich eine Vor- bzw. Nachlaufzeit

eingestellt werden, damit die Sendung auch

bei verfrühter oder späterer Ausstrahlung

vollständig aufgenommen wird. Audiospuren,

Untertitel und Videotext werden gemeinsam

mit den Sendungen gespeichert. Dadurch

bleiben auch zu einem späteren Zeitpunkt

alle relevanten Informationen erhalten.

Stets aktuelle

Empfangsdaten

Die ISIPRO Programmlistenverwaltung bietet

neben der Gesamtliste aller Empfangsbereiche

mit gemischten Programmplätzen eine

frei sortierbare TV-Liste mit 6000 sowie zwei

Favoritenlisten mit je 2000 Speicherplätzen.

In über 40 TV- und über 30 Radio-Genrelisten,

stellt ISIPRO Programme anhand verschiedener

Schwerpunktthemen wie z. B. Sport,

Musik, Spielfilm, Dokumentationen oder Gesundheit

zusammen. Nicht zuletzt sorgt der

digitale Programmlistenmanager für die Aktualität

des Senderangebots: Weil über Satellit

und Kabel ständig Programme neu aufgeschaltet,

abgeschaltet oder auf andere

Frequenzen verlegt werden, kann es schnell

vorkommen, dass bekannte Programmplätze

plötzlich leer sind, obwohl der betreffende

Kanal weiterhin ausgestrahlt wird. An dieser

Stelle greift der redaktionell gepflegte Digi-

Butler-Service ISIPRO und hält die Empfangsdaten

des HDTV 40 auf dem aktuellen Stand.

Bei Neuaufschaltungen, Abschaltungen oder

Frequenzänderungen werden die ISIPRO-Programmlisten

umgehend aktualisiert und via

Satellit bzw. Kabel verbreitet. Der HDTV 40

empfängt die neuen Listen automatisch und

informiert den Zuschauer gegebenenfalls

über Änderungen.

UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers


Anschlüsse

für jede Gelegenheit

Zusätzlich zum ganz normalen Fernseh- und

Radioempfang, lassen sich Fotos und Videos

vom PC oder einer Digitalkamera, Konsolenspiele

oder Musik im MP3-Format und vieles

mehr über den hochwertigen HDTV-Fernseher

ausgeben. Als Bildzentrale heimischer Unterhaltungselektronik

bietet der Full-HD-Fernseher

optimale Anbindungsmöglichkeiten. Daher

findet sich an der linken Gehäuseseite ein

großflächiger Anschlussbereich.

Die vorhandenen Schnittstellen ermöglichen

dem Benutzer, seinen HDTV 40 in jede nur

denkbare sinnvolle Zusammenstellung elektronischer

Geräte einzufügen. Seien es Wiedergabegeräte,

die eigene HiFi-Anlage oder

der PC – die Verbindungsfreudigkeit des

HDTV 40 ist so groß, dass man beim Anschluss

eines beliebigen Geräts nicht in Verlegenheit

kommen dürfte. Bis zu acht externe Geräte

wie z. B. DVD-Player, Videokameras oder PCs-

und Notebooks lassen sich mit dem HDTV

40 jeweils mit einem eigenen Tonzugang verbinden.

Wer analoge Video-Quellen über den

HDTV 40 ausgeben möchte, hat gleich mehrere

Möglichkeiten zur Wahl. Hierfür stehen

ein Eingang für S-Video sowie drei Cinch-

Buchsen für analoge Video- und Tonsignale

zur Verfügung. Ebenfalls ist der HDTV 40 mit

einem Komponenteneingang für YUV-Video

und den zugehörigen Audio-Buchsen ausgestattet.

An der Unterseite des Geräts befindet

sich schließlich neben einem 15-poligen VGA-

HDTV 40 im Überblick

Bildschirm

· 40 Zoll (102 cm)

· Full-HD (1920 x 1080)

· 16:9 LCD-Bildschirm

mit 16, 7 Millionen Farben,

· 15.000: 1

dynamischer Kontrast

· 8 ms Reaktionszeit und

178° Blickwinkel

Empfangsteil

· Dual-HDTV-Multituner

· Smartcard-Leser

· Integriertes CONAX-

Entschlüsselungssystem

· 2 Common Interface

Schnittstellen

· Computerschnittstellen

USB 2.0 und Ethernet

· 3 x HDMI, 2 x SCART,

S-Video, Video IN, VGA,

YUV

Verfügbare Farben

· Silber, Platin, Schwarz

bei Produktregistrierung

3 Jahre TechniSat-Garantie

(ausgenommen Panel, Fernbedienung

und Gehäuseteile)

Zugang für ältere Computer der obligatorische

SCART-Anschluss im Doppelpack.

Anschlüsse für

Digitale Medien

Für die hochauflösende digitale Bildübertragung

hat TechniSat dem HDTV 40 gleich

drei HDMI-Anschlüsse spendiert. Hierüber

lassen sich z. B. die Bildsignale von PCs oder

Spielkonsolen direkt auf dem LCD-Fernseher

ausgeben. Auch für Wiedergabegeräte

des hochauflösenden DVD-Nachfolgers Bluray

Disc ist die HDMI-Schnittstelle die optimale

Wahl. Eine USB 2.0-Buchse ermöglicht

den Anschluss digitaler Datenträger wie z. B.

USB-Sticks oder externer USB-Festplatten.

Aber auch Digitalkameras lassen sich hierüber

problemlos mit dem HDTV 40 verbinden.

Die auf den Datenträgern gespeicherten Bilder

oder Musik können dann auf dem HDTV

40 wiedergegeben werden. Die Diashow vom

letzten Urlaub auf den Seychellen oder die Musiksammlung

vom Mobiltelefon kann man so

problemlos auf dem Full-HD-fähigen Multimedia-Fernseher

genießen. Die Bilder und

Musikstücke können via USB natürlich ebenso

leicht direkt auf die integrierte Festplatte

des HDTV 40 kopiert und von dort wiedergegeben

werden.

Voll Netzwerkfähig

Über eine integrierte Netzwerkschnittstelle

lässt sich der HDTV auch in ein bestehendes

Computer-Netzwerk ein binden. Mit Hilfe der

Audio

· 2 x 2 Wege-Soundsystem

mit Bassreflex

· Volldigitale Audio- Ein- (1x)

und Ausgänge (2x)

· Subwoofer- und Center-Ausgang

· Mikrofon-Eingang

· Integrierter DigiButler-Service

· 5 Jahre Garantie

3 Jahre Komplettgarantie bei

Registrierung + 2 Jahre Teilegarantie

(ausgenommen Panel

und Fernbedienung)

ab UVP 2.599,99 €

TechniSat Mediaport-Software kann man dann

Aufnahmen und Musikdateien von der integrierten

Festplatte auf einen mit dem Netzwerk

verbundenen PC kopieren z. B. um sie

auf DVD zu brennen. Ebenfalls lassen sich Medien

wie Musik und Bilder von im Netzwerk

freigegebenen Netzwerk-Laufwerken direkt

wiedergeben.

Vielseitige

Soundausstattung

Ähnlich umfangreich ist die Ausstattung

mit Ein- und Ausgängen für hochwertigen

Klang in Stereo und Dolby Digital. Das in

einer Leiste unterhalb des Bildschirms untergebrachte

2 x 2 Wege-Sound-System mit

integrierten Bassreflex-Boxen sorgt für soliden

Stereoklang, der sich über ein umfangreiches

Konfigurationsmenü feinsteuern

lässt. Alternativ lässt sich die Lautsprecherleiste

auch entfernen. Denn diese ist nicht

fest verkabelt, sondern über schraublose Anschlussklemmen

mit dem HDTV 40 verbunden

– weshalb sich auch problemlos externe

Standlautsprecher ohne zusätzlichen Verstärker

anschließen lassen. So z. B. die als Zubehör

erhältlichen Standlautsprecher von TechniSat,

die sich alternativ auch kabellos über Funk

vom HDTV 40 ansteuern lassen. Auch Dolby

Digital und virtueller Raumklang können über

diese Einstellungen zugeschaltet werden.

Der Anschluss eines zusätzlichen Subwoofer

sowie eines Center-Lautsprechers ist über

zwei gut erreichbare Schnittstellen ebenfalls

möglich – gesonderte Grenzfrequenz- und

Lautstärkeregelung inklusive. Über optische

und elektrische digitale Audio-Ausgänge lässt

sich ebenso problemlos eine vorhandene Dolby

Surround-Sound-Anlage mit dem HDTV 40

verbinden.

TechniTipp 06|09

29


Digitales Leben

30 TechniTipp 06|09

Testsieger für den DVB-T-Empfang - DIGIT MF4-T

Testsieger für

den DVB-T Empfang

DIGIT MF4-T

Nach dem bundesweiten Abschluss des DVB-T Ausbaus können

inzwischen ca. 95 Prozent der deutschen Haushalte digitales Fernsehen

über Antenne empfangen. Dafür benötigt man nur noch die richtige

Ausstattung. Hervorragend eignet sich hierzu der DVB-T Receiver DIGIT

MF4-T aus dem Hause TechniSat. Dieser ist ein echter Testsieger.

Abschluss im DVB-T Ausbau

DVB-T (Digital Video Broadcasting Terrestrial) ist schon

längst keine Zukunftsmusik mehr, sondern seit einiger

Zeit in der Gegenwart angekommen. Das digitale Antennenfernsehen,

das bereits 2002 in der Region Berlin, Potsdam

und Brandenburg startete, hat seinen Siegeszug in

ganz Deutschland fortgesetzt. Mittlerweile können ca.

95 Prozent der deutschen Haushalte mindestens zwölf

öffentlich-rechtliche, in einigen Gebieten sogar über 30

TV-Programme via Antenne empfangen. Neben den üblichen

GEZ-Gebühren fallen keine laufenden Kosten mehr

an. Man braucht nur noch den passenden Receiver, um

das so genannte „Überallfernsehen“ zu empfangen. Damit

bietet DVB-T einen preiswerten Einstieg in das digitale

Fernsehen.


Testsieger

Der DIGIT MF4-T ist die DVB-T-Variante des vielfach ausgezeichneten

Satelliten-Receivers DIGIT MF4-S. Auch er

wurde bereits von der Stiftung Warentest in der Ausgabe

3/2007 zum Testsieger erklärt und erhielt im Vergleich von

acht DVB-T Empfängern ohne Festplatte die Note GUT.

Der digitale DVB-T-Receiver ist für den Empfang freier und

verschlüsselter Fernseh- und Radioprogramme geeignet

und bietet exzellente DVB-T Empfangswerte in Bild und

Ton. Er ist mit einem CI-Steckplatz und einem Kartenleser

für das integrierte CONAX-Entschlüsselungssystem

ausgestattet. Damit ist der DIGIT MF4-T flexibel einsetzbar

und zukunftssicher.

Komfortable, kostenlose Mehrwerte

Durch die TechniSat Mehrwerte lässt sich der DIGIT MF4-

T kinderleicht bedienen. Das Einrichten funktioniert dank

„Auto Install“ in wenigen Schritten fast wie von selbst:

Die Voreinstellungen auf Bediensprache, Ländereinstellung,

verwendetes Bildformat, Antennenkonfiguration

und Sendersuche sind selbsterklärend und lassen sich

www.test.de

mit den OK- bzw. Pfeiltasten auf der Fernbedienung in

kürzester Zeit einstellen. Durch den automatischen Frequenzsuchlauf

werden zudem alle Sender selbständig gefunden.

„SiehFern INFO“ (SFI), der redaktionell gepflegte

Programminformationsdienst von TechniSat bietet eine

elektronische Programmzeitschrift mit einer Vorschau

von bis zu sieben Tagen. So bekommt man kostenlos und

aktuell Informationen über eine Vielzahl von Sendern.

Ein komfortabler Service der über DVB-T einzigartig ist.

Die automatische Software-Aktualisierung über Antenne

„TechniMatic“ hält den DIGIT MF4-T stets auf dem neuesten

Stand der Technik.

Design für mehr Überblick

Der Receiver aus dem Hause TechniSat bietet Design mit

viel Überblick. Eine vierstellige LED-Anzeige an der Gehäusefront

zeigt stets den aktuell gewählten Programmplatz.

Rechts des Displays liegt ein Tastenfeld, über das

der DIGIT MF4-T auch manuell gesteuert werden kann.

Der hochwertige Receiver ist in einem silbernen Gehäuse

erhältlich und lässt sich aufgrund seiner geringen Abmessungen

von knapp 28,4 x 13 cm bei einer Gerätehöhe

Der DIGIT MF4-T bietet

hochwertige digitale

Zusatzdienste, wie den

redaktionell gepflegten

Programminformationsdienst

„SiehFern INFO“

oder das automatische

Software-Update „Techni-

Matic“ via Satellit.

TechniTipp 06|09

31


Digitales Leben

Vorteile DVB-T

(digitales Antennenfernsehen)

· Basisangebot der öffentlich-rechtlichen

und privaten Sender. Je nach

Region bis zu über 30 Programme.

· Digitale Mehrwertdienste

· Stationärer und mobiler Empfang

· Nur einmalige Anschaffungskosten

32 TechniTipp 06|09

Testsieger für den DVB-T-Empfang - DIGIT MF4-T

von nur 4,3 cm optimal in die Wohnlandschaft integrieren.

Das 500 g leichte und handliche Gerät wird mit der

dazugehörigen Fernbedienung (inkl. Batterien), einer ausführlichen

Bedienungsanleitung und dem dazugehörigen

Netz- sowie SCART-Kabel ausgeliefert.

Fazit

Die Programmvielfalt besonders in Ballungszentren und

die geringen Kosten bei DVB-T sprechen für sich. Die Empfänger

für das sogenannte „Überallfernsehen“ müssen

nicht unbedingt teuer sein. Es lohnt sich, sich für den DVB-

T Empfang auszurüsten. Das zeigt der Testsieger DIGIT

MF4-T, der dank dem integrierten CONAX-Entschlüsselungssystem

und einem Common Interface für zusätzliche

Entschlüsselungssysteme für Gegenwart und Zukunft gerüstet

ist. Die kostenlosen Mehrwertdienste sorgen dafür,

dass die Bedienung des Gerätes einfach und komfortabel

funktioniert. Mit „SiehFern Info“ bekommt man die Fernsehzeitschrift

quasi täglich kostenfrei ins Haus geliefert.

Weitere Infos zum DVB-T Empfang erhalten Sie unter

www.dvb-t-portal.de.

DVB-T Empfang

Eine Umrüstung zum DVB-T Empfang

ist oft preiswert möglich:

· Hausantenne oder DVB-T Antenne

(z. B. DigiFlex TT2, DIGITENNE TT1)

· DVB-T Receiver z. B. DIGIT MF4-T

· TV

UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

DIGIT MF4-T

Das Wichtigste auf einen Blick

Empfangsmöglichkeiten

· DVB-T: TV + Radio über Antenne

(sofern Radiosendungen nach DVB-T

Standard ausgestrahlt werden)

· frei empfangbare Programme

Entschlüsselungsmöglichkeiten:

· integriertes CONAX-Entschlüsselungssystem

mit Smartcard-Leser für Pay-TV/Pay-Radio

· Common Interface für zusätzliche

Entschlüsselungssysteme

Anschlüsse und Schnittstellen:

· 2 x SCART-Anschlüsse

· Analoge Audioausgänge

· Optischer und elektrischer Audio-

Digitalausgang / Dolby AC3

· Serielle Schnittstelle

Weitere Eigenschaften:

· 4.000 Programmspeicherplätze

· 14-sprachiges OSD

· Super TechniText mit 1.000-Seiten-Speicher

· Digitale Mehrwertdienste

SiehFern INFO, TechniMatic, AutoInstall

Verfügbare Farbe: Silber

Gewicht: 0,5 kg

Abmessungen: 28,4 x 4,3 x 13,0 cm

Preis: UVP 99,99 €

DVB-T-Programmauswahl

in allen Empfangsgebieten

Zusätzlich in Ballungsgebieten verfügbar

Programmbelegung regional unterschiedlich. Die genaue

Programmbelegung Ihrer Region finden Sie unter

www.dvb-t-portal.de


Anzeige

TechniSat

Garantie-Gewinnspiel!

Jeden Monat tolle Markenprodukte zu gewinnen!

Produktregistrierung lohnt sich!

TechniSat verlost unter allen eingesendeten Garantiekarten

und Online-Produktregistrierungen hochwertige Preise!

Registrieren Sie Ihr neu erworbenes TechniSat-Produkt

und sichern Sie sich folgende Vorteile:

1. Sie erhalten die erweiterte TechniSat-Garantie von

3 Jahren anstatt 2 Jahren. TechniSat LCD-Digitalfernseher

der Serie HD-Vision und HDTV besitzen sogar eine Fünf-Jahres-

Garantie, die sich aus der erweiterten Drei-Jahres-Komplettgarantie

und einer zusätzlichen Zwei-Jahres-Teilegarantie

(ausgenommen Panel und Fernbedienung) zusammensetzt.

2. Sie können sich ein kostenfreies attraktives Bonusprogrammpaket sichern*

3. Registrierte Kunden nehmen automatisch am monatlichen TechniSat

Garantie-Gewinnspiel teil und haben die Chance, tolle Preise zu gewinnen!

Die aktuellen Preise finden Sie unter www.technisat.de/garantie

Die Gewinner Garantie-Gewinnspiel März:

TechniSat

DIGIT

HD8-S

1. Preis:

TechniSat HD-Vision 32

2. Preis

TechniSat DIGIT HD8-S

Ulf Kirchhof

aus 04741 Roßwein

TechniSat wünscht den Gewinnern viel Vergnügen mit ihrem Preis.

Heinz Ring

aus 55278 Eimsheim

Fragen zur Garantieabwicklung, Gewinnspiel oder Bonusprogrammpaketen beantwortet das TechniSat Service-Center

unter der Telefonnummer 0180/5005-910 (14 Cent / Minute aus dem dt. Festnetz; Mobilfunkpreise können abweichen).

*Bonus-Programmpakete nur bei dafür geeigneten Empfangsgeräten.

bei Produktregistrierung

3 Jahre TechniSat-Garantie

(ausgenommen Panel, Fernbedienung

und Gehäuseteile)

GARANTIE + GEWINNSPIEL

Registrieren Sie Ihr TechniSat-Produkt jetzt und

nehmen Sie an unserem großen Gewinnspiel teil.

www.technisat.de

So einfach geht’s:

Senden Sie einfach die im Lieferumfang

enthaltene Garantiekarte des erworbenen

TechniSat-Gerätes ausgefüllt an TechniSat

zurück. Ebenso besteht die Möglichkeit der

Registrierung des TechniSat-Gerätes via

Internet unter www.technisat.de.

Weitere Informationen unter

www.technisat.de/garantie

oder in der beiliegenden Garantiekarte

Ihres TechniSat-Produkts.

Die Gewinner des Garantie-Gewinnspiels

werden monatlich im TechniTipp Magazin

bekanntgegeben.

(Abb. ähnlich)

(Abb. ähnlich)

1. Preis

2. Preis:

(Abb. ähnlich)

TechniSat

HD-Vision

32

3

Jahre Garantie

So geht’s!

bei Produktregistrierung

GARANTIE + GEWINNSPIEL

Registrieren Sie Ihr TechniSat-Produkt jetzt und

nehmen Sie an unserem großen Gewinnspiel teil.

(Abb. ähnlich)

Jeden Monat

www.technisat.de

3

Jahre Garantie

So geht’s!

bei Produktregistrierung

www.technisat.de/garantie

Jeden Monat

ToLLE MARkENPR

zu GEWINNEN!

TechniSat-Garantie

und Gewinnspiel

Wenn Sie Ihr TechniSat-Produkt registrieren, erhalten Sie 3

TechniSat-Garantie. Darüber hinaus können Sie am großen

TechniSat-Gewinnspiel teilnehmen.

LCd-digitalfernseher

Hier werden monatlich wertvolle Preise unter allen Teilnehm

(z.B.: TechniSat Hd-Vision 32)* darunter ein LCd-TV mit eingebautem digitalfernsehen.

1. Preis

2. Preis:

digitalreceiver

(z.B.: TechniSat dIGIT Hd8-S)*

* Die Gewinnspielpreise werden monatlich neu festgelegt und richten sich

nach dem aktuellen TechniSat-Sortiment. Aktuelle Gewinnspielpreise

finden Sie im Internet unter: www.technisat.de/garantie

ToLLE MARkENPRodukTE

zu GEWINNEN!

TechniSat-Garantie

und Gewinnspiel

www.technisat.de/garantie

umseitige

Registrierungskarte

So

geht’s!

Am besten heute noch die umseitige Registrierungskarte

ausfüllen und einsenden!

oder bequem im Internet

registrieren unter

www.technisat.de/garantie

(bitte hier abtrennen)


TechniSa

Garantie

Sehr geehrter Kunde

Sie haben ein hochw

Produktionsstufe me

gangskontrolle unterz

ner Störung kommen,

Empfangsanlagen und

ab Kaufdatum beim Fa

uns registriert. Durch

liche Gewährleistung a

zuweisen, dass der Feh

Damit Sie in den Genu

Installation unbedingt d

Wenn Sie Ihr TechniSat-Produkt registrieren, erhalten Sie 3 Jahre

wie z. B. Kabel, Stecker u

TechniSat-Garantie. Darüber hinaus können Sie am großen

Diese Garantie beinhalte

TechniSat-Gewinnspiel teilnehmen.

den Austausch nach un

punkten. Bei nicht durch

LCd-digitalfernseher

Hier werden monatlich wertvolle Preise unter allen Teilnehmern verlost,

oder bei Veränderungen a

(z.B.: TechniSat Hd-Vision 32)* darunter ein LCd-TV mit eingebautem digitalfernsehen.

tion) erlöschen jegliche G

Leistung aus Garantie erf

mäße Installation oder fe

geänderten oder unkenntl

Am besten heute noch die umseitige Registrierungskarte

chanischer Beschädigung d

ausfüllen und einsenden!

Die Garantie umfasst wede

oder bequem im Internet

sondere nicht für Datenverl

digitalreceiver

registrieren unter

men auf Festplatten.

(z.B.: TechniSat dIGIT Hd8-S)*

Sollte es an Ihrem Gerät trotz

litätskontrollen zu einer Stör

unsere technische Hotline un

* Die Gewinnspielpreise werden monatlich neu festgelegt und richten sich

deutschen Festnetz, Mobilfu

nach dem aktuellen TechniSat-Sortiment. Aktuelle Gewinnspielpreise

ten wir das Problem auf diese

finden Sie im Internet unter: www.technisat.de/garantie

bitten, sich an Ihren Fachhänd

Spezie

Für HD

wir 5 Ja

3 Jahre

Bitte unbedingt die umseitige Re

www.technisat.de/garantie

Oder bequem im Internet registri

bei Produktregistrierung

3 Jahre TechniSat-Garantie

(ausgenommen Panel, Fernbedienung

und Gehäuseteile)

(ausgeno

www.technisat.de/gar

umseitige

Registrierungskarte


Digitales Leben

Einer der besten Receiver auf dem Markt - DigiCorder HD S2 Plus

DigiCorder HD S2 Plus

Einer der besten Receiver

auf dem Markt

Der erweiterte DigiCorder HD S2 Plus ist das Nachfolgemodell des vielgepriesenen

DigiCorder HD S2. Dank hervorragender Bild- und Tonqualität, zahlreicher Multimedia-

Funktionen, vielfältiger Anschlussmöglichkeiten und erstklassigem Bedienkomfort

galt schon der als einer der besten Satelliten-Receiver auf dem Markt.

34 TechniTipp 06|09

UVP: ab 599,99 €

2 HDTV-TWIN-TUNER integriert

Mit dem serienmäßig integrierten HDTV-TWIN-TUNER des DigiCorder

HD S2 Plus lassen sich bis zu zwei HDTV-Sendungen gleichzeitig aufzeichnen.

Auch zeitversetztes Fernsehen ist so ohne Einschränkungen

mit mehreren HDTV-Programmen möglich.


Wer heute in einen hochwertigen Satelliten-Receiver

investieren möchte, kommt an HDTV

nicht mehr vorbei, das für den Zuschauer brillante

Bilder mit nie dagewesener Farbbrillanz, Auflösung

und Tiefenschärfe bereithält. Mit komfortablen Funktionen

zur Aufzeichnung von TV- und Radioprogrammen

und zeitversetztem Fernsehen (Timeshift) bieten Festplatten-Receiver

derzeit das interessanteste Gesamtpaket.

Umfangreiche Multimedia- und Netzwerkfunktionen

heben den DigiCorder HD S2 Plus schließlich an die Spitze

seiner Klasse – Grund genug, sich das Gerät einmal

näher anzuschauen.

HDTV-Aufnahmen

Als Festplatten-Receiver beherrscht der DigiCorder HD

S2 Plus zusätzlich zum digitalen HDTV-Empfang auch die

Aufzeichnung der hochauflösenden Fernsehbilder. Das ist

gerade für HDTV besonders interessant, da man sich damit

die Anschaffung eines zusätzlichen Festplatten- oder

DVD-Rekorders spart. Zwar ließe sich über SCART ein alter

VHS-Rekorder mit dem Receiver verbinden, aber vom

HDTV-Erlebnis bliebe nach der Aufnahme nicht mehr viel

übrig.

UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

Mit dem DigiCorder HD S2 Plus lässt sich hochauflösende

Fernsehen jedoch auf Platte bannen: TV- und Radioprogramme

können daher problemlos mit nur einem Tastendruck

aufgezeichnet werden – selbstverständlich auch in

High Definition und Dolby Digital.

Doppelter HDTV-Empfang

Der DigiCorder HD S2 Plus wurde mit dem neu entwickelten

vollwertigen HDTV-TWIN-Tuner ausgestattet,

über den er gleich zwei vollwertige HDTV-Sat-Signale

empfangen kann. Dies ist insbesondere bei der Aufzeichnung

von Programmen wichtig, öffnet aber auch zahlreichen

weiteren nützlichen Funktionen Tür und Tor: So

nimmt der DigiCorder HD S2 Plus ein Programm auch

dann auf, während man ein anderes parallel dazu am

Bildschirm verfolgt: Wird beispielsweise eine HDTV-Ausstrahlung

aufgezeichnet, kann man zeitgleich dazu einen

anderen HDTV-Sender sehen – dank hoher Datenübertragungsraten

der integrierten SATA-Festplatte ist sogar die

simultane Aufnahme zweier HDTV-Kanäle möglich. Der

Tuner empfängt dabei die Sender sowohl im herkömmlichen

Satellitenfernsehen (DVB-S - Digital Video Broadcast

Satellite), als auch im neuen DVB-S2, über den nicht

HDTV für bestmögliche Bildqualität

HDTV ist ein weltweiter TV-Standard, der im 16:9 Kinoformat übertragen wird

und das herkömmliche Fernsehbild mit einer noch nie dagewesenen Farbbrillanz,

Auflösung und Tiefenschärfe bei weitem übertrifft. Mit einer Auflösung

von maximal 1920x1080 Bildpunkten bietet HDTV bis zu fünfmal mehr Bildinformation

als herkömmliches Fernsehen im PAL-Format. Bereits jetzt senden

etliche TV-Sender ihr Programm im hochauflösenden Fernsehformat HDTV unverschlüsselt

über DigitalSat.

*BBC HD ist nur im Westen Deutschlands via Satellit zu empfangen.

Der DigiCorder HD S2

Plus ist TechniRouterready

und damit für den

Einsatz an TechniRouter

Mehrteilnehmer-

Einkabel lösungen für

den digitalen Satelliten-

Empfang ausgestattet.

TechniTipp 06|09

35


Digitales Leben

Einer der besten Receiver auf dem Markt - DigiCorder HD S2 Plus

nur HDTV, sondern auch MPEG-4 komprimiertes Standard-Fernsehen

übertragen wird. Mit unterschiedlichen

Festplattengrößen von 160 GB bis 500 GB Datenspeicher

bietet der DigiCorder HD S2 Plus jeder Aufzeichnungsgewohnheit

genügend Raum.

Zeitversetztes Fernsehen

Mit zahlreichen digitalen Zusatzdiensten ist der DigiCorder

HD S2 Plus auf maximalen Nutzerkomfort ausgelegt.

Insbesondere die Unterstützung von zeitversetztem Fernsehen

(Timeshift) macht Fernsehen mit dem DigiCorder

HD S2 Plus unglaublich komfortabel. So kann z. B. Live-

Fernsehen im laufenden Bild einfach angehalten und jederzeit

an der gleichen Stelle weiterverfolgt werden. Das

Überspringen von Werbepausen oder die Aufnahme eines

Films zu sehen, während er noch aufgezeichnet wird, ermöglichen

selbstbestimmtes fernsehen, ohne an starre

Programmpläne gebunden zu sein.

Aufnehmen mit „SiehFern INFO Plus“

Wer den Komfort der Aufnahmeprogrammierung aus der

elektronischen Fernsehzeitung einmal kennengelernt hat,

wird nicht mehr zur manuellen Eingabe von Sender und

Programmzeiten zurückwollen, denn aus der integrierten

und dauerhaft kostenlosen elektronischen Fernsehzeitschrift

„SiehFern INFO Plus“ eine beliebige Sendung auszuwählen

und einen Aufnahme-Timer zu erstellen, ist einfach

kinderleicht.

Programmzeitschrift mit Bildern

Mit bis zu sieben Tagen Programmvorschau zu über 70

Sendern gehört der elektronische Programmführer „Sieh-

Auf allen Wegen

ins Heimnetzwerk

Der DigiCorder HD S2 Plus

kann jetzt auch über Funk mit

dem TechniSat USB-WLAN-

Adapter, oder klassisch via

Kabel und die integrierte

Ethernet-Schnittstelle

in ein Heimnetzwerk

eingebunden werden. Von

angeschlossenen Computern

lassen sich nun problemlos

digitale Bilder, Musik und

sogar Videos wiedergeben.

36 TechniTipp 06|09

DigiCorder HD S2 Plus

USB-Stick

USB-WLAN-

Adapter

WLAN

LAN

Fern INFO Plus“ selbst schon zu den Highlights des Digi-

Corder HD S2 Plus. Zusätzlich zu redaktionell gepflegten

Beschreibungen aller laufenden Sendungen bietet er beim

DigiCorder HD S2 Plus auch Bilder zu ausgewählten Programmhöhepunkten

– genau wie eine Fernsehzeitung.

Mit integrierter Suchfunktion und über 40 Genrelisten

wie z. B. Sport, Unterhaltung, Film usw. sorgt „SiehFern

INFO Plus“ für exklusiven Komfort. Auch mit den weiteren

digitalen Zusatzdiensten des DigiButler-Service, AutoInstall,

ISIPRO und TechniMatic bringt der DigiCorder

HD S2 Plus höchste Benutzerfreundlichkeit bei maximaler

Funktionsbreite ins heimische Wohnzimmer – eben

echte TechniSat Mehrwerte.

Flexible Medienzentrale

Ein USB 2.0-Port unter einer aufklappbaren Blende an der

Frontseite erlaubt, USB-Massenspeicher wie USB-Sticks,

externe Festplatten oder die eigene Digitalkamera anzuschließen.

Mediendaten, wie Digitalfotos oder Musik können

dann von dort kinderleicht mit der Fernbedienung

vom Sessel aus wiedergegeben oder auf die integrierte

Festplatte übertragen und von dort abgespielt werden.

Vielfältige Netzwerkfunktionen

Die vielfältigen Möglichkeiten, Datenverbindungen von

und zu PCs bzw. externen Datenträgern herzustellen, wurden

beim DigiCorder HD S2 Plus sogar noch erweitert.

Zusätzlich zur Ethernet-Schnittstelle unterstützt er nun

auch die Integration in ein heimisches Funknetzwerk mittels

eines optionalen WLAN-Adapters. Auch von Netzwerk-Laufwerken

kann das Gerät verschiedenste Medien

wiedergeben.

Router

PC/Laptop

USB-Stick


Perfekt für Pay-TV

Auch für den Empfang von Pay-TV und Bezahl-Radio ist

der DigiCorder HD S2 Plus vollständig ausgestattet: Über

zwei „Common Interface“-Steckplätze (CI) lässt er sich per

CAM (Conditional Access Module) um neue Entschlüsselungssysteme

und Komprimierungsstandards erweitern.

Über den integrierten CONAX-Decoder und zwei zugehörige

Smartcard-Leser lassen sich viele Pay-TV-Programme

direkt und ohne CI-Modul empfangen.

Zahlreiche Schnittstellen

Da das hochauflösende Fernsehen inzwischen häufig auch

von dolby-digitalem Raumklang begleitet wird, bietet der

DigiCorder HD S2 Plus sowohl optische, als auch elektrische

Ausgänge für Dolby Surround-Sound im AC-3-Format.

So lässt sich der Festplatten-Receiver problemlos mit

der eigenen Dolby-Anlage verbinden. Eine HDMI-Schnittstelle

mit HDCP-Unterstützung sorgt für perfekte Signalübertragung

an HDready-Bildschirme und -Beamer. Zusätzlich

ermöglicht ein Ausgang für Component-Video

im Format Y Pb Pr die Übertragung des HDTV-Signals

an Projektoren ohne HDMI-Anschluss. Zusätzlich dienen

zwei SCART-Anschlüsse als analoge Ein- und Ausgänge.

Hierüber lassen sich schließlich auch ältere externe Komponenten

problemlos verbinden.

Hauptmenü Einstellungen Sonderfunktionen

Zurück

OSD

PVR

Medienwiedergabe

Netzwerk – LAN

Netzwerk – WLAN

Fernzugriff

Sonstiges

Hauptmenü Einstellungen Sonderfunktionen Netzwerk – WLAN

Verschlüsselung:

SSID:

Schlüssel:

TCP-Einstellungen

Gefundene Drahtlosnetzwerke

Verbinden

WPA

Heimnetz – WLAN

****

Weiter

Mit dem neuen USB-WLAN-Adapter lässt sich der

DigiCorder HD S2 Plus auch über Funk in das heimische

Multimedia-Netzwerk einbinden.

OK

Hilfe

Abb. ähnlich

Abb. ähnlich

„SiehFern INFO Plus“

Der DigiCorder HDS2 Plus verfügt über den digitalen Programmführer

Pause machen

„SiehFern INFO Plus“. Dank cleverer Integration der Aufzeichnungsfunktionen

kann Während eine Sendung einer Fernsehsendung mit wenigen lässt Schritten sich in „SiehFern INFO Plus“ ausgewählt und

das laufende Programm mit der gelben

zur Aufnahme

Pause/Wiedergabe-Taste

vorgesehen

der

werden. Über Satellit bietet der kostenlose Mehrwertdienst

Fernbedienung sogar Bilder einfach zum kommenden anhalten. Programm – ganz wie eine Fernsehzeitschrift.

Pause Ist die machen Pause z. B. um Getränke zu holen

oder an Telefon zu gehen vorbei, drücken

Während sie einfach einer noch Fernsehsendung einmal die gelbe lässt Funktionstaste sich

das und laufende sehen Sie Programm Ihre Sendung mit der ab dem gelben Zeitpunkt,

Pause/Wiedergabe-Taste an dem Sie sie unterbrochen der haben.

Fernbedienung einfach anhalten.

Ist die Pause z. B. um Getränke zu holen

Pause machen

oder an Telefon zu gehen vorbei, drücken

sie einfach noch einmal die gelbe Funktionstaste

Während TV einer Fernsehsendung lässt sich

und sehen Sie Ihre Sendung ab dem Zeitpunkt,

das laufende Programm mit der gelben REC

PLAY

an dem Sie sie unterbrochen haben.

Sie sehen Pause/Wiedergabe-Taste der PAUSE

Mit TIMESHIFT Fernbedienung kann einfach das anhalten. laufende Fernsehprogramm einfach

angehalten Ist die Pause und z. später B. um Getränke weitergesehen zu holen werden. Auch Werbe-

oder an Telefon zu gehen vorbei, drücken

pausen TV

sie einfach lassen noch sich einmal über springen. die gelbe Funktionstaste

Dadurch wird Fernsehen für

Zeitversetzt Fernsehen

den Zuschauer und sehen Sie noch Ihre Sendung komfortabler. ab dem REC Zeitpunkt, PLAY

Sie sehen an dem Sie sie unterbrochen haben. PAUSE Überblick Programme

Wenn Sie eine Sendung ganz sehen möchten, aber zum Sendestart nicht

zu Hause sein können, programmieren Sie einfach die Aufnahme des Programms.

Wenn Sie dann später nach Hause kommen, können Sie die Aufnahme einfach

verfolgen,

Zeitversetzt

TV auch während die Sendung noch läuft und weiter aufgezeichnet wird.

Fernsehen

Standard und HDTV aufzeichnen

REC

Sie sehen Wenn Sie eine Sendung ganz sehen möchten, PAUSE aber zum Sendestart nicht

zu Hause TV sein können, programmieren Sie einfach die Aufnahme des Programms.

Wenn Sie REC dann später nach PLAY Hause kommen, können Sie die Aufnahme einfach

Das Fernsehprogramm verfolgen, auch während einfach die Sendung anhalten noch z. läuft B. um und kurz weiter Getränke aufgezeichnet zu holen wird. und später

Sie sehen

weitersehen. Zeitversetzt Fernsehen

Wenn Sie eine Sendung ganz sehen möchten, aber zum Sendestart nicht

TV

zu Hause sein können, programmieren Sie einfach die Aufnahme des Programms.

Wenn Sie REC dann später nach PLAY

Werbung überspringen Hause kommen, können Sie die Aufnahme einfach

Sie sehen verfolgen, auch während die Sendung noch läuft und weiter aufgezeichnet wird.

Mit Timeshift lassen sich auch Werbepausen überspringen. Starten Sie dafür die Aufnahme

Später einfach nach zu Hause Beginn kommen der Sendung und z. die B. mit Sendung der gelben von Wiedergabe/Pause-Taste Anfang an sehen, noch oder während einer sie

Programmierung und beginnen sie z. B. eine Viertelstunde später sie anzuschauen.

aufgezeichnet TV wird.

So können Sie bei Werbepausen einfach vorspulen.

Werbung überspringen

REC

PLAY

Sie sehen

Mit Timeshift lassen sich auch Werbepausen überspringen. Starten Sie dafür die Aufnahme

einfach TV zu Beginn der Sendung

W

z. B. mit der gelben Wiedergabe/Pause-Taste

W

oder einer

Programmierung REC und PLAY beginnen sie z. B. eine Viertelstunde später sie anzuschauen.

Sie sehen So können Sie bei Werbepausen einfach vorspulen.

Werbung überspringen

Etwas

Mit

später

TV Timeshift

mit

lassen

dem

sich

Ansehen

auch Werbepausen

beginnen und

W überspringen.

bei Werbepausen

WStarten

Sie

einfach

dafür die

vorspulen.

Aufnahme

einfach zu Beginn der Sendung z. B. mit der gelben Wiedergabe/Pause-Taste oder einer

REC PLAY

Programmierung und beginnen sie z. B. eine Viertelstunde später sie anzuschauen.

Sie sehen So können Sie bei Werbepausen einfach vorspulen.

TV

Sie sehen

1MO 2 DI 3 MI 4 DO 5 FR 6 SA 7 SO

Timer SFI Menü

Abb. ähnlich

REC PLAY

SFI Programm Details TV-Liste Di 20.01.2009 11:38

15:15 - 16:00

Dresdner Schnauzen

16:9

Zoogeschichten aus Sachsen

Ab heute lebt wieder ein kleiner Panda in Dresden: Lopke. Die junge Pandadame

stammt aus Holland und hat die Reise aus Rotterdam gut überstanden.

Eddie und Lisetta, die beiden Mohrenmaki, haben von jeher ein ganz besonderes

Privileg: Sie dürfen manchmal im Besucherraum auf Entdeckungstour

gehen.

Timer

PLAY

W W

Dank der kostenlosen TechniSat-Mehrwertdienste

des

DigiButler-Service bietet

der DigiCorder HD S2 Plus

höchste Benutzerfreundlichkeit

bei maximaler

Funktionsbreite.

Zurück Copyright SFI Menü

TechniTipp 06|09

37


Digitales Leben

Mobiles Fernsehen - DVB-T mit dem TechniMax 2

Mobiles Fernsehen:

DVB-T mit dem

38 TechniTipp 06|09

TechniSat TechniMax 2

Fernsehen wann und wo man möchte – das digitale Antennenfernsehen

DVB-T macht’s möglich. Mit DVB-T-Empfängern

können in Deutschland je nach Region und Programmangebot

bis zu über 30 digitale TV-Programme via DVB-T empfangen

werden. Wer mobil sein will und auch unterwegs nicht auf seine

Lieblingsprogramme verzichten möchte, für den ist der mobile

DVB-T-Empfänger TechniMax 2 von TechniSat ein idealer Begleiter

– mit dem man noch viel mehr, als nur Fernsehen kann.

Der tragbare DVB-T-Empfänger mit 4,3 Zoll großem

Touch Screen zeigt die empfangenen Fernsehbilder

in bester Digitalqualität. Der Zuschauer

muss mit dem TechniMax 2 also auch beim mobilen

terrestrischen Digitalfernsehen auf keinen Komfort verzichten.

Der integrierte Lautsprecher ermöglicht es, auch

ohne Kopfhörer, das TV-Programm zu mehreren zu genießen.

Diese Eigenschaft sorgte im letzten Jahr vor allem

bei den Motorsport-Fans für große Begeisterung. Beim

24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring sowie zur DTM

auf dem Hockenheimring war zusätzlich zur Berichterstattung

an den Tribünen im gesamten Streckenbereich

„Fan-TV“ via DVB-T zu empfangen. Dabei wurden neben

Rennbildern auch Zusatzinformationen wie z. B. Rundenzeiten

der einzelnen Fahrer übertragen. Dank seines großen

Erfolgs wird „Fan-TV“ über DVB-T wohl 2009 wieder

auf dem Nürburgring zu sehen sein. Mit kompakten Abmessungen

von nur 122 x 78 x 14 mm (B x H x T) ist der

TechniMax 2 dafür der ideale Begleiter, um auf Tribüne

oder Campingplatz immer bestens über das Renngeschehen

informiert zu sein.

Programminformationsdienst inklusive

Ein elektronischer Programminformationsdienst macht

Fernsehen mit dem TechniMax 2 zusätzlich komfortabel:

Gefundene Programme werden automatisch in eine

Kanalliste mit gewohnt sinnvoller TechniSat-Sortierung

eingetragen. Über ausführliche Programminformationen

kann der Zuschauer sich zu jeder Zeit informieren, was

gerade auf welchem Sender läuft und was als nächstes

kommt. Ein entsprechendes Angebot von Programmdaten

vorausgesetzt, kann die Vorschau einen Zeitraum von

bis zu sieben Tagen umfassen.

Touch Screen – Eingabe durch Berührung

Mit seinem Touch Screen liegt der TechniMax 2 voll im

Trend. Im Format 16:9 mit 11 cm Bildschirmdiagonale

sorgt die vollflächige Touch Screen-Eingabe für natürliche

und intuitive Nutzbarkeit. Das brillante Display liefert eine

Auflösung von 480 x 272 Pixel sowie ein kontrastreiches

und leuchtstarkes Bild – gleich, ob beim TV-Empfang über

DVB-T oder dem Genuss von Fotos und Videos. Zusätzlich

zu seinem Touch Screen-Display benötigt der TechniMax

2 nur noch sehr wenige Tasten. An der Oberseite findet

sich der Ein-/Ausschalter, zwei Tasten für die Lautstärkeregelung

an der rechten Seitenfläche. Auf der linken

Seite lässt sich eine flexible und frei drehbare Teleskop-

Antenne im Miniformat für den TV- und Radio-Empfang

ausziehen. Darüber ist zusätzlich ein Eingabestift eingelassen

– auch wenn sich der TechniMax 2 problemlos mit

dem Finger steuern lässt.


UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

Am 25. November 2008 wurde

die Umstellung vom analogen auf

das digitale Antennenfernsehen in

Deutschland abgeschlossen. Damit

können jetzt fast in ganz Deutschland

mindestens 12 und bis zu über 30

digitale TV-Programme empfangen

werden - vielerorts auch mobil

über DVB-T.

DVB-T

in Betrieb

Stand 12/08

Leistungsmerkmale

TechniMax 2

· 4,3 Zoll Touch Screen,

Steuerung über Stift & Finger

· Integrierter DVB-T-Receiver

· 4 GB integrierter Speicher

· SDHC-kompatibler Kartenleser

(max. 16 GB)

· USB 2.0

· DivX-Videowiedergabe (AVI und

WMV9) inkl. Konvertierungssoftware

· Multiformat-Unterstützung:

MP3, WMA, WAV, OGG, FLAC, APE,

TXT, JPG, BMP, PNG, AVI, WMV9

· FM-Radio mit Aufnahmefunktion

· Elektronisches Fotoalbum

· E-Book-Funktion

· Taschenrechner/Kalender/Notizblock

· Integrierter Li-Polymer Akku 1700

mAh

· Akkulaufzeit:

DVB-T-Modus: ca. 3,5 Stunden,

Videomodus: ca. 7 Stunden,

MP3-Modus: ca. 38,5 Stunden

· Mehrsprachiges Menü: Deutsch,

Englisch, Französisch, Italienisch

· Abmessungen (B x H x T):

122 x 78 x 14 mm

· Gewicht: ca. 150 g

· UVP 249,99 €

TechniTipp 06|09

39


Digitales Leben

Multimedia-Künstler

Der TechniMax 2 kann Bilder, Musik

und sogar Videos wiedergeben.

40 TechniTipp 06|09

Mobiles Fernsehen - DVB-T mit dem TechniMax 2

Wechsellaufwerk an. Die Installation besonderer

Treiber ist hierfür in der Regel nicht erforderlich.

Mit vollständiger Akkuladung kann

der TechniMax 2 nun 20 Stunden Musik und

ganze 10 Stunden Videos ohne Ladepause wiedergeben.

Mit 3,5 Stunden DVB-T-Laufzeit verspricht

der TechniMax 2 auch längere Sportereignisse

ohne zwischenzeitliches Aufladen

durchzuhalten. Eine LCD-Stromsparfunktion

bei Audio-Anwendungen verhilft dem Multimedia-Talent

zu diesen außergewöhnlichen

Leistungsdaten.

Bilder, Musik und Videos

Zusätzlich zu seinen TV-Fähigkeiten ist der

TechniMax 2 ein voll ausgebauter Multimedia-Player,

mit dem sich nicht nur digitale Musik

und Bilder, sondern auch Videos jederzeit

in erstklassiger Qualität wiedergeben lassen.

Bei der Wiedergabe von Bildern und Videos

zeigt das brillante Display erneut seine Stärken.

Mit einer leicht nutzbaren Bildfunktion

bewegt man sich leichtfüßig durch die Verzeichnisse

des integrierten 4 GB-Speichers

und kann dort befindliche Bilder einzeln oder

als Diaschau betrachten und sogar drehen.

Auf Wunsch lässt sich bei der Diaschau sogar

gespeicherte Musik im Hintergrund abspielen.

Zudem unterstützt der TechniMax

2 den MPEG-4-Codec DivX und zeigt Videos

im AVI- und WMV9-Format in der vollen Bildschirmauflösung

von 480 x 272 Pixel. Eine mitgelieferte

PC-Software erlaubt, Filme und Videoclips

in das benötigte Format übertragen.

Ein 120 Minuten Spielfilm kommt dabei auf ca.

700 MB Datenumfang. Die 4 GB integrierter

Speicher, die sich über eine SD-Karte auf bis zu

20 GB erweitern lassen, genügen daher völlig

für abendfüllende Unterhaltung.

Die Lieblingsmusik

für unterwegs

Neben MP3 gibt der TechniMax 2 in verschiedenen

Wiedergabemodi auch etliche weitere

Musik-Formate problemlos wieder. Das ist

nicht nur für Musikliebhaber interessant: Immer

mehr Hörbücher bieten ihre Lesestunden

alternativ zu Audio-CDs auch im beliebten

platzsparenden Format MP3 an. Ganz neu sind

die Hörbücher auf SD-Karte von RADIOROPA

Hörbuch, die Hörbuchfans so ganz bequem

unterwegs genießen können. Der TechniMax

2 überzeugt durch tadellosen Sound mit satten

Bässen und klaren Höhen. Auch ein Radio-

Empfänger ist an Board – Natürlich nicht ohne

eine praktische Aufnahmefunktion. So lässt

sich der Multimedia-Player schnell und kostenlos

mit der eigenen Lieblingsmusik füllen.

TechniMax 2

inklusive 50

Gratissongs

Dem TechniMax 2 liegt auch

ein gratis flatster Musik-Client

bei. Flatster ist ein neuartiger

Musikservice und bietet in

seiner Datenbank einige hunderttausend

Musiktitel. Hier

sind stets die aktuellen Charts

sowie Musikstücke bis zurück

in die 60er Jahre, aber auch

Schlagermusik und Klassiker

wie Hans Albers, oder Lale

Andersens Lilly Marleen zu

finden. Wer einen TechniPlayer

erwirbt, kann beliebig viele

Titel aus diesem Fundus hören

und insgesamt 50 beliebige

Musikstücke auf die lokale

Festplatte speichern. Die erste

kostenlose Musikbetankung für

den TechniPlayer ist also gleich

im Lieferumfang enthalten.


Anzeige

CHRISTIAN MATERNE

Moderator

Profitieren Sie von

Teleshopping in Bestform

Erfahren Sie mehr über unsere lukrativen

Provisionsmodelle für Kabelnetzbetreiber unter

www.hse24.de/sendeplatz oder

www.hse24.net/de/partner/kabel/

oder direkt per Telefon +49 (89) 960 60-311.

www.hse24.de

1995 als erster Shoppingsender in Deutschland gegründet, ist HSE24 heute

ein multimediales Handelshaus. Wir präsentieren eine Einkaufswelt,

die mit dem Lifestyle prominenter Stars, der Beratung kompetenter Experten

und dem Service engagierter Mitarbeiter begeistert. Über 40,5 Mio.

Haushalten in Deutschland, Österreich und der Schweiz eröff nen wir ein

interaktives Shoppingerlebnis, das es so nur einmal gibt.

LOLA PALTINGER

Mode-Designerin

NADINE FUNK

Produktmanagerin


Digitales Leben

Ultraspannend und mystisch: Fantasy bei RADIOROPA Hörbuch

Ultraspannend und

mystisch: Fantasy

bei RADIOROPA Hörbuch

Ob Science Fiction oder Fantasy: die

spannenden Geschichten aus fremden

Universen und Zauberwelten kommen

beim Publikum hervorragend an. Im

wahrsten Sinne des Wortes phantastisch

sind auch die Auflagen der Bücher und

Hörbücher – sehr zur Freude der Verlage.

Und auch im Kino ziehen die Verfilmungen

der Fantasy-Romane immer

wieder Millionen begeisterter Zuschauer

aus allen Altersgruppen in ihren Bann.

42 TechniTipp 06|09


UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

Ganz klar, dass es im umfangreichen Angebot von

RADIOROPA Hörbuch auch „Hörstoff“ für Fantasy-Fans

gibt. Gerade neu erschienen ist Das Siegel der Finsternis

von Marcus Reichard. Gleich mit seinem ersten Roman

legt Reichard ein geniales Fantasy-Epos vor. Zwei weitere

Folgen der Geschichte sind bereits fest eingeplant. Der

Auftakt ist jedenfalls viel versprechend:

In einem Schiffswrack am Strand findet der junge Tenan

einen seltsam leuchtenden Kristall. Der Student der Kleinen

Magie ahnt nicht, welche Macht diesem Siegel der

Finsternis innewohnt: Mit seiner Hilfe wollen die Schattenwesen

das Menschenreich erobern. Der Todesfürst

schickt mordgierige Krieger aus, um den Stein in seinen

Marcus Reichard

Das Siegel der Finsternis

13 Audio-CDs,

2 Bonus-MP3-CDs

Laufzeit 15:51 Std.

UVP: 24,95 €

ISBN 9783836804561

Das meint die Presse:

„Gelungenes Debüt!“ literaturzirkel.eu

„Unterhaltsam!“ elbenwald.de

Besitz zu bringen. Auch der Herrscher der Schatten heftet

sich an Tenans Spur. Eine atemlose Jagd durch das Inselreich

Algarad beginnt ...

Der Sprecher Bernd Hölscher lässt die verschiedenen Figuren

im „Kopfkino“ lebendig werden; selbst verwöhnte

Hörbuchfreunde fiebern hier garantiert bis zum packenden

Finale mit.

Der Autor Marcus Reichard wurde 1968 in München geboren.

Er studierte Psychologie in Konstanz, war Komponist

und Musiker in verschiedenen Bands. Heute lebt er in

der Schweiz, wo er als Psychotherapeut arbeitet.

TechniTipp 06|09

43


Digitales Leben

Ultraspannend und mystisch: Fantasy bei RADIOROPA Hörbuch

Eine weitere Autorin aus dem RADIOROPA Hörbuch-Programm

ist Ulrike Schweikert. Sie wuchs in Schwäbisch

Hall auf. Nach einer Banklehre studierte sie Geologie und

Journalismus und begann nebenher an ihrem ersten historischen

Roman zu schreiben, der unter dem Titel Die

Tochter des Salzsieders (ebenfalls bei RADIOROPA Hörbuch

erschienen) zu einem großen Erfolg wurde. Inzwischen

hat die Autorin das Schreiben zu ihrem Beruf gemacht.

Neben weiteren historischen Romanen wandte sie sich

mit Die Drachenkrone erstmals dem Genre Fantasy zu.

Eine wachsende Fangemeinde bestätigt, dass die Autorin

auch auf diesem Gebiet den Geschmack der Zuhörer trifft.

Schweikerts Roman handelt von der wunderbaren Drachenkrone,

die vor langer Zeit in sechs Drachen zerteilt

wurde. Apokalyptischen Boten gleich, stießen die Feuer

speienden Ungeheuer vom Himmel herab und zerstörten

die Magierstadt Xanomee. Jahrhunderte später werden

fünf arglose Gefährten in ein undurchsichtiges Spiel aus

Intrigen, Verrat und Zauberei verwickelt. Im Auftrag der

ätherischen Mondpriester sollen sie die verstreuten Einzelteile

der Krone finden – und vor allem dem dunklen

44 TechniTipp 06|09

Magier Astorin zuvorkommen. Denn wer die Krone wieder

zusammenfügt, wird der Herr der Welt ...

Nach dem großen Erfolg der Drachenkrone setzte Ulrike

Schweikert die Geschichte fort. Im zweiten Teil, Das

Vermächtnis des Kupferdrachen, ist der finstere Zauberer

Astorin auf der Suche nach den in alle Winde verstreuten

sechs Teilen der Drachenkrone. Er schickt seine

Verbündeten in die Katakomben der Unterwelt, um dort

Nachforschungen anzustellen. Doch der neue Herrscher

hat Schätze und wertvolle Bücher verschwinden lassen.

Gleichzeitig schlüpft in den Silberbergen ein weißes Drachenbaby.

Der freche, vorlaute Drache Covalin befindet

sich in der Obhut der Mondpriesterin Rolana und ihrer

Freunde, doch Astorin erfährt von der Geburt …

Wer in fremde Welten eintauchen und den Alltag komplett

vergessen möchte, liegt mit diesen Fantasy-Hörbüchern

garantiert richtig. Mit Laufzeiten zwischen elf

und sechzehn Stunden ist für ausgedehnten Hörgenuss

gesorgt, denn es handelt sich bei allen Titeln um ungekürzte

Lesungen.

Das meint die Presse:

„Eine nette Lektüre für einen Abend

mit netten Einfällen und witzigen

Dialogen.“ Inside,Nordwest-Zeitung

„Die Autorin beweist ein besonderes

Geschick beim Beschreiben der Charaktere:

Alle, bis in die kleinste Nebenfigur,

haben mich als Menschen

aus Fleisch und Blut überzeugt!“

Brigitte extra

Ulrike Schweikert

Das Vermächtnis des

Kupferdrachen

10 Audio-CDs,

1 Bonus-MP3-CD

Laufzeit 11:48 Std.

UVP: 19,90 €

ISBN 9783866678675


UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

Das meint die Presse:

„Die Geschichte ist fesselnd!“

phantastik-couch.de

„Ein sehr gelungenes Werk.“

Spielxpress.de

Ulrike Schweikert

Die Drachenkrone

10 Audio-CDs,

1 Bonus-MP3-CD

Laufzeit 11:44 Std.

UVP: 22,90 €

ISBN 9783866678743

Das unabhängige Hörbuch-Magazin

2 Ausgaben

gratis für Sie!

Jede

Ausgabe

mit Hörbuch-CD

& exklusiven

Downloads!

Freuen Sie sich auf hörBücher

und bestellen Sie zwei Ausgaben

vollkommen gratis & frei Haus!

Ihre Vorteile

• Lesen Sie Interviews, Reportagen

und Hintergrund berichte

• rund 90 unabhängige

Hörbuch-Rezensionen

• Tests von Kopfhörern & Abspielgeräten

• wertvolle Extras wie Gewinnspiel

& Gratis-Downloads

• dazu News, Termine & tolle Surf-Tipps

Bestell-Hotline:

(01805) 555 301 *

*14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk gegebenenfalls abweichend

oder im Internet unter:

www.hoerbuechermagazin.de


Technik

„SiehFern INFO“ - Die digitale Programmzeitschrift

„SiehFern INFO“

Die elektronische Fernseh zeitschrift von TechniSat

SFI 15:55:48

JETZT DANACH MEHR

Überblick 24/77

EinsPlus Adelheid und ihre Mörder

EinsFestival Schätze der Welt – Erbe der Menschheit

ZDFinfokanal total normal

ZDFdokukanal Kann ich meinen Augen trauen

ZDFtheaterkanal Der Mond

Phoenix vor ORT

Das Vierte Remington Steele

BR-alpha Planet Wissen

DMAX Monsterhaus

Tele 5 Yu-Gi-Oh!

Eurosport Radsport Paris - Nizza

Timer Überblick Programme

Genres

Durch einmaliges Drücken der „SFI-Taste“ bekommt man blitzschnell einen Überblick über die derzeit laufenden Sendungen.

Der gelbe Balken links neben der Sendung macht sichtbar, wie weit fortgeschritten die Übertragung ist. Drückt man auf die

grüne Multifunktionstaste „Überblick“ kann man sehen, welches Programm folgt.

Alle Digitalreceiver und LCD-Digitalfernseher

aus dem Hause TechniSat sind mit „Sieh-

Fern INFO“, einem elektronischen Programminformationsdienst

ausgestattet. Die elektronische

Fernsehzeitschrift bietet redaktionell aufbereitete Informationen

über das Programm von ca. 70 Sendern, wobei

sie fast alle deutschsprachigen Kanäle inklusive der Pay-TV

Programme von Premiere sowie diverse englischsprachige

Programme beinhaltet. Die TechniSat-Geräte empfangen

Heute 01.06.

1MO 2 DI 3 MI 4 DO 5 FR 6 SA 7 SO

Titel der laufenden Sendungen

46 TechniTipp 06|09

19.2 E

19.2 E

19.2 E

19.2 E

19.2 E

19.2 E

19.2 E

19.2 E

19.2 E

19.2 E

19.2 E

Abb. ähnlich

die Daten einmal täglich automatisch, so dass man mit

„SFI“ auch bei Programmänderungen immer auf einem aktuellen

Stand ist, ohne dass man etwas dafür tun muss. Die

„SFI-Programmdaten“ werden auf allen Übertragungswegen

– also Satellit, Kabel und Terrestrik gesendet. Die Programmvorschau

umfasst dabei einen Zeitraum von bis zu

sieben Tagen und bietet zahlreiche Zusatz informationen.


Die digitale Programmzeitschrift „SiehFern INFO“ bietet auf einen Tastendruck,

dauerhaft kostenlos bis zu sieben Tage Programmvorschau zu über 70 Sendern. Und

das nicht nur via DigitalSat sondern auch über digital Kabel und sogar das digitale

Antennenfernsehen DVB-T – das gibt es nur bei TechniSat. Der elektronische Programm-

informationsdienst gehört fest zur Grundausstattung aller Digital-Receiver und LCD-

Digitalfernseher von TechniSat. Mit bestmöglicher Übersicht und zahlreichen praktischen

Funktionen macht er eine herkömmliche Programmzeitschrift überflüssig.

SFI+ 12:31:48

arte

Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener

20:15 - 20:40 Uhr (Film)

Folge 8/10

Der Schokoladenkönig

Erstausstrahlung

Einfache und

übersichtliche Handhabung

Timer Überblick Programme

SFI Menü

Schaltet man den Fernseher oder den Receiver aus dem

Hause TechniSat ein, wird ein Balken am unteren Fernsehrand

sichtbar, der Informationen zum Programm bietet.

Hier sieht man den Namen der laufenden Sendung, den

Namen des Fernsehkanals, Sendezeit, das Bildformat, in

dem die Sendung ausgestrahlt wird und die Orbitpositi-

on über die man den Sender empfängt. Die Anzeige verschwindet

nach einigen Sekunden, kann aber durch einen

einfachen Druck der „INFO-Taste“ auf der Fernbedienung

wieder aufgerufen werden. Ein erneuter Fingertipp auf

die „INFO-Taste“ ergänzt die Informationen um eine Programmbeschreibung.

Möchte man das Tagesprogramm des laufenden oder mehrerer

Sender sehen, genügt ein Druck auf die „SFI-Taste“.

Heute 01.06.

Doku-Soap, Frankreich 2007, 25 Min.

In Deutschland ist sie berühmt und berüchtigt, für ihre charmante und schlagfertige Art,

hinter dem Herd zu stehen: die Starköchin Sarah Wiener. Eigentlich ist sie in der österreichischen

Küche zuhause, zwischen Kaiserschmarrn und Marillenknödel, doch nun

1MO 2 DI 3 MI 4 DO 5 FR 6 SA 7 SO

Informationen zur laufenden Sendung mit Zusatznutzen

„SiehFern INFO Plus“ bietet in der DigitalSat-Variante neben allen „SiehFern INFO“-Funktionen zusätzlich Bildmaterial

für ausgewählte Sendungen sowie Programmlogos. Alle HDTV-LCD Fernseher mit integriertem digitalen

Videorecorder und alle Festplattenrecorder der DigiCorder Familie verfügen über den neuen Programminformationsdienst

von TechniSat. Dieser verfügt neben der Bildfunktion über bis zu 40 Genrelisten und eine Suchfunktion.

UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

Abb. ähnlich

TechniTipp 06|09

47


Technik

Hauptfunktionen

von „SiehFern INFO“

„SiehFern INFO“ - Die digitale Programmzeitschrift

SFI 11:31:48

Das Erste

Programm

09:05 Rote Rosen

09:55 ARD-Wetterschau

10:00 heute

10:03 Brisant

10:25 Um Himmels Willen

11:15 In aller Freundschaft

12:00 heute mittag

12:15 ARD-Buffet

13:00 ZDF-Mittagsmagazin

14:00 Tagesschau

14:10 Rote Rosen

Timer Übersicht Timer Überblick

Programm

Möchte man genauere Informationen über die Sendung,

die man gerade schaut, drückt man einfach die „INFO-Taste“.

Hier bekommt man beispielsweise Infos über Laufzeit,

eine Inhaltsangabe, Angaben zum Bildformat (4:3

oder 16:9) und bei Filmen häufig den Namen des Regisseurs

und Kameramanns. Ebenso leicht lässt sich eine

Gesamtübersicht oder das Programm der nächsten Tage

einblenden.

Mehr als eine

Programmzeitschrift

Eine weitere interessante Funktion ist die „Genre-Funktion“,

mit der man sich für bis zu sieben Tage im Voraus,

das Programm aller in „SiehFern INFO“ vorhandener Sen-

der nach Filmen, Shows, Nachrichten, Sport, Kindersendungen

und vieles mehr gefiltert anzeigen lassen kann.

Ein echter Mehrwert, wenn man einfach mal einen Sport-

oder einen Filmtag auf der Couch verbringen will. Verfügt

man über einen digitalen Festplatten-Receiver oder einen

LCD-Digitalfernseher mit integriertem digitalen Videorekorder

(eingebauter Festplatte) kann man die Sendungen

dank „SFI“ direkt für die Aufzeichnung vormerken.

Alles zur richtigen Zeit:

Timerfunktionen

Heute 01.06.

1MO 2 DI 3 MI 4 DO 5 FR 6 SA 7 SO

Programmvorschau

Eine übersichtliche Tagesvorschau für einen gewünschten Sender bietet „SiehFern INFO“ natürlich auch. Des

Weiteren liefert „SiehFern INFO“ eine Vorschau bis zu sieben Tage. Einfach die 1 für Montag, die 2 für Dienstag

etc. drücken, so wie in der unteren Leiste aufgelistet ist. Schon ist man über das Programm der ganzen

Woche informiert.

} Titel der laufenden

Sendungen

} Titel und Zeitdaten

der folgenden Sendungen

} Programmvorschau

für mehrere Tage

} Thematische Programmsuche

48 TechniTipp 06|09

1/230

Abb. ähnlich

Mit Timerfunktionen kann man Aufnahmen oder Senderwechsel

timen, das heißt zeitlich steuern. Somit muss man

nicht mehr zu einem bestimmten Zeitpunkt den Aufnah-


SFI 15:55:48

JETZT DANACH MEHR

Überblick 24/77

EinsPlus Genres

Adelheid und ihre Mörder

EinsFestival Alle Genres

Schätze der Welt – Erbe der Menschheit

ZDFinfokanal Film

total normal

Nachrichten

ZDFdokukanal

Show

ZDFtheaterkanal

Sport

Kann ich meinen Augen trauen

Der Mond

Phoenix Kinder / Jugend Programme

vor ORT

Das Vierte Musik / Ballett / Tanz

Remington Steele

BR-Alpha Kultur / Kunst

Planet Wissen

DMAX Wirtschaft und Politik

Monsterhaus

Wissenschaft und Bildung

Tele 5

Freizeit

Eurosport

Yu-Gi-Oh!

Radsport Paris - Nizza

Timer Übersicht

Programm

Heute 01.06.

1MO 2 DI 3 MI 4 DO 5 FR 6 SA 7 SO

Sortierung nach Genres

Eine interessante SFI-Funktion ist die „Genrefunktion“. Hier kann

per Knopfdruck das Programm aller „SiehFern INFO“ vorhandener

Sender nach Filmen, Shows, Nachrichten, Sport, Kindersendungen

etc. gefiltert werden.

meknopf des Videorekorders drücken, sondern programmiert

seinen Fernseher oder Receiver einfach zeitgenau

mit „SFI“. Timerfunktionen lassen sich dank „SFI“ kinderleicht

nutzen. Hierzu drückt man einfach die „SFI-Taste“

und kann dann über die rote „Timer-Taste“ zwischen verschiedenen

Funk tionen wählen.

Hier kann man beispielsweise „Festplatten-Timer“ Sendungen

auswählen, um sie dann für die Aufnahme vorzumerken.

In der „Timer-Übersicht“ sieht man dann, welche

Sendungen schon für die Aufnahme programmiert sind.

Eine weitere praktische Funktion ist der „Senderwechsel-

Timer“: Häufig passiert es, dass man einen Film sehen

möchte, aber den richtigen Moment des Umschaltens verschläft

und ärgert sich dann schwarz, weil man den Anfang

der Sendung verpasst hat. Hier schafft ein „Senderwechsel-Timer“

Abhilfe der den LCD-Digitalfernseher bzw. Digitalreceiver

im richtigen Moment von selbst umschalten

lässt. Für diejenigen, die vom Fernseher geweckt werden

möchten, ist der „Weck-Timer“ interessant. So kann man

mit der Lieblingsfernsehsendung oder dem Lieblingsradioprogramm

aufwachen.

„SiehFern INFO Plus“

Möchte man das Tagesprogramm

des laufenden

oder mehrerer Sender sehen,

genügt ein Druck auf die „SFI-

Taste“. Hier findet man sich

schnell zurecht und bekommt

eine gute Übersicht.

Das neue „SiehFern INFO Plus“ (SFI +) verfügt zusätzlich

über eine Suchfunktion und über ein weiteres Set von

mehr als 40 Genrelisten. Über Satellit bietet „SFI +“ zusätzlich

Bilder zu ausgewählten Programmen – ganz wie

eine Fernsehzeitschrift.

19.2 E

19.2 E

19.2 E

19.2 E

19.2 E

19.2 E

19.2 E

19.2 E

19.2 E

19.2 E

19.2 E

Abb. ähnlich

TechniTipp 06|09

49


Technik

Schritt für Schritt - Videobänder digitalisieren mit dem HDTV 40

Videobänder digitalisieren

mit dem HDTV 40

Die Digitalisierung analoger Videobänder mit Videokarte

und PC ist eine knifflige Angelegenheit. Mit den luxuriös

ausgestatteten LCD-Digitalfernsehern der HDTV-Serie von

TechniSat ist dies jedoch auch für den Laien kein Problem

mehr. Denn dank enormer Schnittstellenausstattung und

integriertem digitalen Videorekorder wird die Digitalisierung

analogen Videomaterials zum Kinderspiel. TechniTipp

erklärt Schritt für Schritt wie das möglich ist.

50 TechniTipp 06|09

UVP ab 2599,99 €

1991

Sommerurlaub

Sommerurlaub

Sommerurlaub 1989


Die digitale Technik bietet zahlreiche Vorteile.

Wer jedoch seine Lieblingsfilme und Familien-

Aufzeichnungen auf VHS oder anderen analogen

Videobändern gesammelt hatte und wohlmöglich

unwiederbringliche Momente nicht verlieren möchte,

den stellt der Wechsel zur digitalen Medienwelt vor ein

Problem: Analoge Videobänder zu digitalisieren und auf

DVD oder CD zu speichern, ist nämlich auch mit spezieller

PC-Hardware und expliziten Softwarekenntnissen alles

andere als einfach. Mit verschiedensten Mediencodecs

zu jonglieren und Probleme mit auseinanderlaufenden

Bild- und Tonspuren zu lösen, ist eben nicht jedermanns

Sache. Und so gerät die Rettung der liebsten Filmaufnahmen

vor dem sicheren Verfall leicht zur Qual.

HDTV-Geräte als Digitalisierer

Dank enormer Schnittstellenausstattung und integriertem

digitalen Videorekorder wird die Digitalisierung

von Filmen auf Videokassetten mit einem LCD-Digitalfernseher

der HDTV-Familie kinderleicht. Die umfassende

Ausstattung mit verschiedensten analogen Schnittstellen

erleichtert die Digitalisierung auch von anderem analogen

Videomaterial z. B. von analogen Heimvideo-Kameras.

Alle externen Analog-Zugänge der HDTVs verfügen

über einen jeweils eigenen Tonzugang. Daher bleiben bei

Aufzeichnungen Bild und Ton automatisch synchron und

müssen nicht erst nach der Aufnahme mühsam zusammengesetzt

werden – eine gängige Schwierigkeit, wenn

man dies auf dem PC versucht.

Hunderte Stunden

Aufzeichnungskapazität

Da die LCD-Digitalfernseher der HDTV-Familie mit mindestens

250 GB bis hin zu 500 GB Festplatten ausgerüstet

sind, halten sie zudem massiv Speicher für zahllose

Stunden Videoaufnahmen bereit. So fassen 500 GB rund

275 Stunden klassisches SD-Fernsehen im Pal-Standard –

eine Aufzeichnungskapazität, die über neunzig vollständig

bespielten VHS-Kassetten (E-180) entspricht.

UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

Schnittstellenvielfalt

der HDTV Serie

Die Schnittstellenvielfalt der HDTV-Familie lässt

auch beim Anschluss analoger Bildquellen keine

Wünsche mehr offen. Jedem Bildzugang steht zudem

ein eigener Tonzugang zur Seite, sodass sich

verschiedenste Geräte parallel nutzen lassen.

Anschlüsse seitlich:

VGA-Eingang

Zum Anschluss einer PC/

Laptop-Grafik karte.

Nutzung als überdimensio

naler Monitor

Aufzeichnungskapazität

500 GB =

250 GB =

Multimedia-

anschlüsse

Audio in,

Video in,

S-Video

Digital-

anschlüsse

3x HDMI

+

YPbPr

Schraublose

Anschlussklemmen

an der Unterseite ermöglichen

auch problemlos

externe Standlautsprecher

anzuschließen.

SDTV (Pal)

275 Std. =

SDTV (Pal)

137 Std. =

2x SCART-Anschluss

VHS-Kassetten

91

VHS-Kassetten

45

TechniTipp 06|09

51


Technik

Schritt 1: analoges

Videogerät verbinden

Schritt für Schritt - Videobänder digitalisieren mit dem HDTV 40

Schritt für Schritt

Videobänder digitalisieren

mit dem HDTV 40

Um den Inhalt der Videobänder zu digitalisieren, wird das alte

Abspielgerät einfach mit dem HDTV 40 verbunden. Als Beispiel

wählen wir einen VHS-Videorekorder, der ganz klassisch über

SCART angeschlossen wird, während beide Geräte ausgeschaltet

sind. Bei der Vielzahl analoger Schnittstellen kommt man aber

auch mit anderen Videoquellen wie z. B. einer S-VHS-Videokamera

oder etwa einer alten Videospielkonsole, deren Bilder man

aufzeichnen möchte, nicht in Verlegenheit.

AV-Quelle 1/9

TV

Radio

EURO-AV1

EURO-AV2

VIDEO/S-VIDEO

YUV

HDMI1

HDMI2

HDMI3

VGA

Schritt 3: VHS-Wiedergabe starten

Damit das analoge Filmmaterial digital aufgezeichnet werden

kann, wird nun am Videorekorder die Wiedergabe des Videobands

gestartet.

52 TechniTipp 06|09

VHS-Kassette

Videorekorder

AV-Quelle 1/9

TV

Radio

EURO-AV1

EURO-AV2

VIDEO/S-VIDEO

YUV

HDMI1

HDMI2

HDMI3

VGA

Scartkabel

Schritt 2: Analoge

Quelle auswählen

HDTV 46

Ist das Videogerät korrekt mit dem LCD-

Digitalfernseher verbunden, kann man die

Geräte auch schon einschalten. Am HDTV

40 kommt man über die 0/AV-Taste sofort ins AV-Quellenmenu

in dem alle externen Audio- und Videozugänge aufgelistet sind

und über die Pfeiltasten ausgewählt werden können. Im Rahmen

unseres Beispiels wählen wir über EuroAV 1 den SCART-Eingang

des HDTV 40 und bestätigen unsere Wahl mit der OK-Taste.

Videorekorder

Mit dem als Zubehör erhältlichen USB-

WLAN-Adapter lässt sich der HDTV 40

auch über Funk ins heimische Netzwerk

einbinden.


Schritt 4: Mit dem HDTV

digital Aufzeichnen

Beginnt nun das Video, braucht man einfach nur noch die

rote REC-Taste auf der Fernbedienung des HDTV 40 zu drücken,

um das SCART-Signal auf dem integrierten digitalen

Videorekorder des HDTV aufzuzeichnen.

Schritt 5: Aufzeichnung beenden

Durch Setzen einer Aufnahmeendzeit über erneuten Druck

auf die rote REC-Taste besteht die Möglichkeit, die Aufzeichnung

sich selbst zu überlassen und kleine Überhänge

später mit den integrierten Schnittfunktionen des HDTV

40 zu entfernen. Möchte man gleich dabei bleiben, beendet

man die Aufnahme am Ende des Films durch einen

Druck auf die Stop-Taste der Fernbedienung und wählt

die Option „speichern“. Das Video liegt nun als digitale

Aufzeichnung auf der integrierten Festplatte des LCD-

Digitalfernsehers vor.

Aufnahme umbenennen

Aufnahmen bearbeiten

1

2

3

Mögliche Titel 1/2

Neue Aufzeichnung

Neu

Sommer Urlaub

Aktuell: 0:35:18

0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 a

Gesamt:

b c d

0:58:54

e f

g h i j k l m n o p q r s t u v

w x y z ä ö ü ß , . ? ! - ; :

_ ( ) &

Start

Marke

Ende

Löschen Übernehmen Groß Abbrechen

Marken 1/3

0:00:00.0

0:01:52.0

Menü

Via Heimnetz zum PC

Abb. ähnlich

Menü

Marke setzen

zu Marke springen

Aktuell: 0:35:18 Gesamt: 0:58:54

Bereich löschen

Bereich kopieren

Aufnahme umbenennen

Video vergrößern

Hilfe

Zurück

Gleichgültig ob über USB, die Ethernetschnittstelle (LAN)

oder über Funknetzwerk mit dem optional erhältlichen USB

WLAN-Adapter. Die digitalen Aufzeichnungen lassen sich

problemlos zum PC übertragen und mit der beiliegenden

TechniSat Mediaport-Software leicht zum Brennen auf

DVD oder CD vorbereiten. So ist man mit seinen digitalen

Aufzeichnungen nicht auf den LCD-Digitalfernseher begrenzt

sondern kann sie auch vervielfältigen, weiterverschenken

oder andernorts sicher speichern.

Lesen Sie hierzu auch in unserem Artikel „DigiCorder HD

S2 Schritt für Schritt Aufnahmen via USB sichern“, wie

Sie die gespeicherten Aufzeichnungen via USB zum PC

übertragen und von dort auf DVD brennen können.

TechniTipp 07/08 Seite 54-55

Abb. ähnlich

TechniTipp Tipp

Das TechniSat-Kundenmagazin 7|08

DVB-T:

Fernsehen zu Hause

und unterwegs genießen!

Generation Zukunftssicher: Gestern, heute, morgen: Wireless TV:

TechniSat DigiCorder HD K2 Endspurt im DVB-T-Ausbau SkyFunk 4

www.technisat.de

TechniTipp 7_08.indd 1 18.06.2008 10:19:22 Uhr

0

LIVE

TV-Liste

EXT EuroAV 1

Schritt 6: letzter Schliff

Aufnahme

? Marken und

Aufnahmeendzeit setzen

Marke setzen

+ Aufnahme beenden

+ 1/2 Stunde (bis 17:03)

+ 1 Stunde (bis 17:33)

+ 1 1/2 Stunde (bis 18:03) ok

+ 2 Stunden (bis 18:33)

+ 3 Stunden (bis 19:33)

zurück

Wollen Sie die

Aufnahme speichern

oder verwefen?

00:00:01

17:15:45

Nun braucht die neue Digital-Aufzeichnung nur noch den letzten

Schliff. In der Aufnahmeverwaltung des HDTV 40 können Anfang

und Ende der Aufnahme exakt zugeschnitten oder Werbepausen entfernt

werden. Zum Schluss lässt sie sich dann im Unterpunkt „Bearbeiten

(Multifunktionstaste gelb) – Menü (Multifunktionstaste grün)

– Aufnahme umbenennen“ mit einem passenden Namen versehen.

DigiCorder HD S2 Plus

USB-Stick

LAN

WLAN

USB-WLAN-

Adapter

Router

?

speichern

verwerfen

zurück

PC/Laptop

ok

USB-Stick

TechniTipp 06|09

53


Technik

54 TechniTipp 06|09

Countdown zur Analogabschaltung - Sind Sie schon digital?


Countdown zur Analogabschaltung

Sind Sie schon digital?

Ab 2010 wird die Nutzung analoger Sendeverfahren deutschlandweit

schrittweise eingestellt. Dann wird Rundfunk nur noch digital verbreitet

werden – Höchste Zeit, die häusliche Empfangstechnik auf den Stand zu

bringen. Machen Sie mit uns den Digital-Check und finden Sie heraus,

ob Sie schon digital empfangen.

Ganze 18 Millionen deutschen Haushalte, nutzen

noch analogen Fernsehempfang. Davon mehr

als 6 Millionen ausschließlich den analogen Sat-

Empfang. Sie alle müssen jetzt die Umstellung auf die

digitale Fernsehübertragung ins Auge fassen. Denn ab

2010 sind nun auch bei den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten

in Deutschland die Abschaltungen analoger

Programmausstrahlungen angedacht. Entsprechende

Vorbereitungen laufen bereits, denn die digitale Technik

ist ausgereift und bereits vollständig in Betrieb. Sie bietet

dem Zuschauer zahlreiche Vorteile und ist Grundlage

für die Einführung der nächsten Revolution in der Fernsehtechnik:

das neue hochauflösende Fernsehen HDTV

(High Definition Television). Dessen

Probebetrieb wird bei den

Öffentlich-Rechtlichen

schon in diesem Jahr mit dem Ziel beginnen, 2010 den

Regelbetrieb aufnehmen zu können. Auch verbindliche

EU-Beschlüsse begrenzen eine weitere Verzögerung der

Analogabschaltung – bis 2012 soll diese in allen beteiligten

Staaten abgeschlossen sein. Deshalb ist jetzt der richtige

Zeitpunkt, auf die digitale Fernsehwelt umzustellen.

Denn eins steht fest: Schon heute kann der Verbraucher

von allen Vorteilen der Digital-Technik profitieren!

Jetzt umstellen und doppelt gewinnen

Machen Sie den Digital-Check und finden Sie heraus, ob

Sie schon digital empfangen. Denn wer jetzt auf digital

umstellt, kann gleich doppelt gewinnen. Denn mit dem

TechniSat-Digital-Check auf der folgenden Seite können

sie bei Ihrem Digitalumstieg bis zu 50 Euro sparen.

TechniTipp 06|09

55


Technik

Sind Sie schon digital?

Dafür brauchen Sie nur die folgenden Fragen

unseres Digital-Checks zu beantworten

und die mit Ihren Antworten zusammengetragenen

Punkte zu addieren. In

der Auflösung sagen wir Ihnen dann, ob

Sie Ihre TV- und Radioprogramme bereits

digital empfangen oder noch auf das digitale

Fernsehen umstellen müssen, um auch

in Zukunft weiter fernsehen zu können. Wie

auch immer Ihr Ergebnis aussieht, es lohnt

sich in jedem Fall zu prüfen, ob Sie schon

von allen Vorteilen der digitalen Fernsehwelt

profitieren können. Falls nicht, ist jetzt

der richtige Zeitpunkt, Ihre Technik für die

kommenden Jahre fit zu machen.

Den Digital-Check können sie nicht nur hier sondern

auch im Internet unter www.digital-check.de machen 1) .

56 TechniTipp 06|09

Countdown zur Analogabschaltung - Sind Sie schon digital?

1 Übertragungsweg

Wie empfangen Sie Ihre TV- und

Radioprogramme?

über Antenne [ ] 5

über Kabelfernsehen [ ] 5

über eine private Sat-Anlage [ ] 10

über eine Gemeinschafts-Anlage [ ] 5

weiß nicht [ ] 0

1a bei Satelliten-Empfangsanlagen

Wann wurde Ihre Satelliten-

Anlage installiert?

vor 1997 [ ] 0

zwischen 1997 und 2000 [ ] 5

Nach 2000 [ ] 10

2 Programmvielfalt

Wieviele Pogramme empfangen

Sie in etwa?

weniger als 12 [ ] 0

zwischen 12 und 32 [ ] 5

ca. 40 [ ] 0

zwischen 40 und 100 [ ] 5

mehr als 100 [ ] 10

Vom Fachhändler auszufüllen.

Kunden-Nr.:

Stempelfeld

3 Empfangbare Programme

Bitte markieren Sie die Programme,

die Sie empfangen können

ZDF Infokanal [ ] 10

Eins extra [ ] 5

Premiere [ ] 10

keins der oben genannten [ ] 0

4 Empfangsgerät

Welche Geräte nutzen Sie

derzeit zum Empfang?

Röhrenfernseher [ ] 0

Flachbildfernseher [ ] 5

Receiver / Dekoder [ ] 5

4a Zusätzliche Fragen zu

Ihrem Empfänger

Trägt Ihr TV-Gerät/Receiver

ein - oder -Logo?

Ja [ ] 10

Nein [ ] 0

Empfangen Sie zusätzliche Programminformationen

an Ihrem TV-Gerät (z.B. Titel der

laufenden Sendung)?

Ja [ ] 10

Nein [ ] 0

Gesamtpunktzahl: [ ]

Auflösung auf Seite 58.

1) Beim teilnehmenden Fachhandel können Sie beim Erwerb

einer neuen Digitalanlage von TechniSat bis zu 50 € sparen.


Warum digital fernsehen?

Gegenüber der analogen Übertragung von

TV- und Radioprogrammen bietet die digitale

Technik ohnehin zahlreiche Vorteile. Riesige

Programmvielfalt, digitale Übertragungsqualität

und digitale Zusatzinformationen sind

nur der Anfang. Auch die verlustfreie digitale

Aufnahme von TV- und Radioprogrammen

gehört zu den großen Errungenschaften des

Digitalfernsehens. Damit lassen sich zahlreiche

Stunden Fernsehprogramm direkt

am Empfangsgerät aufzeichnen – zum Teil

auch in der vollen Pracht des neuen hochauflösenden

Fernsehens HDTV. Auch mit dem

neuen zeitversetzten Fernsehen, mit dem

sich ein laufendes TV-Programm einfach

anhalten und Minuten oder Stunden später

weitersehen lässt, bietet das digitale Fernsehen

mehr Freiheit, mehr Möglichkeiten

und mehr Komfort.

Mit der nebenstehenden

Wunschliste ist man für

das Beratungsgespräch

beim Fachhändler bestens

vorbereitet.

Wunschliste für den Digitalempfang

Welche Vorteile des digitalen Fernsehens möchten

Sie mit Ihrer digitalen Empfangsanlage nutzen?

❏ Riesige Programmvielfalt

Ganz einfach hunderte deutsche und internationale

TV- und Radioprogramme in digitaler

Qualität empfangen

❏ Das neue hochauflösende Fernsehen HDTV

Das neue hochauflösende Fernsehen mit bis

zu fünfmal so vielen Bildinformationen als

herkömmliches Fernsehen empfangen und

sehen können

❏ Elektronische Fernsehzeitschrift mit bis

zu 7 Tagen Programmvorschau

Bis zu sieben Tage Programmvorschau für

über siebzig der wichtigsten deutschen und

internationalen Kanäle. Zum Teil sogar mit

Bildern zu ausgesuchten Programmen.

❏ integrierter digitaler Videorekorder

Bis zu hunderte Stunden TV- und Radioprogramme

verlustfrei aufzeichnen und jederzeit

direkt vom Empfangsgerät wiedergeben

❏ Zeitversetztes Fernsehen (Timeshift)

Live-Fernsehen mit einem Tastendruck auf

der Fernbedienung anhalten und jederzeit

weiterverfolgen und bei Werbeblöcken

einfach vorspulen

❏ Multimedia-Funktionen

Digitale Bilder, Musik und Videos lassen

sich dank der Ausstattung mit Multimediaschnittstellen

direkt vom Empfangsgerät auf

dem Fernseher abspielen

❏ LCD-Digitalfernseher mit integriertem

Multituner

Empfangen Sie alle Empfangswege direkt

mit dem TV-Gerät, ohne Zusatz-Receiver,

ohne zweite Fernbedienung – Qualität und

Komfort vom Feinsten

Wie viele Teilnehmer oder Empfangsgeräte

möchten Sie mit Digital-Empfang versorgen?

❏ Einen Teilnehmer

❏ bis zu zwei Teilnehmer

❏ bis zu vier Teilnehmer

❏ mehr als vier Teilnehmer

TechniTipp 06|09

57


ommen

n FernsehWelt

chniSat Digital GmbH

k · D-54550 Daun/Vulkaneifel

www.technisat.de

m000/0867

Digitales Technik Leben

Willkommen

in der neuen FernsehWelt

6 buntstifte

WILLKOMMEN IN DER NEUEN FERNSEHWELT

Wie Timmy

digitales

Fernsehen

bekam

MALBUCH

Hallo Digital.tv – Willkommen in der neuen digitalen Fernsehwelt

Den „Hallo Digital“-Koffer mit Präsenten für die ganze

Familie, den wichtigsten Informationen zum FreiSat-

Digital-Empfang und dem Digital-Check finden Sie im

teilnehmenden Fachhandel – einfach mit nach Hause

nehmen.

58 TechniTipp 06|09

Ihr TechniSat Fachhandel

berät Sie gern

Zur endgültigen Klärung des eigenen Bedarfs

und zur Anschaffung einer neuen Empfangsanlage,

eines Digital-Receivers oder LCD-Digitalfernsehers

ist der Fachhandel als kompetenter

Ansprechpartner die richtige Adresse.

Ein qualifizierter Fachhändler in Ihrer Nähe

ist mit wenigen Mausklicks auf den Techni-

Sat-Internetseiten leicht gefunden: Unter

www.digital-check.de/bezugsquellen gibt man

einfach die eigene Postleitzahl ein und kommt

sofort zu einer Liste der nächstgelegenen

Fachhändler. Wer keinen Internetzugang besitzt,

kann sich alternativ auch über unsere

Telefonhotline 0180/5005910 (0,14€/Minute

aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise

können abweichen) einen teilnehmenden

Fachhändler in seiner Nähe nennen lassen.

Willkommen in der neuen

digitalen Fernsehwelt!

Haben Sie sich für Ihre persönliche Digital-

Konfiguration entschieden, können Sie bei

Ihrem Digitalumstieg bis zu 50 Euro sparen.

Nun brauchen Sie nur noch einen Termin

mit Ihrem Fachhändler zur Installation der

digitalen Produkte bei sich zu Hause – oder

nehmen Ihr Digitalpaket einfach gleich mit.

Einmal angeschlossen, können Sie die neue

Fernsehwelt sofort zu Hause genießen. Willkommen

in der neuen digitalen Fernsehwelt!

0-15 Punkte

Die Digitalisierung scheint spurlos an

Ihnen vorübergegangen zu sein. Aber

jetzt wird es dringend Zeit für einen

Besuch beim Fachhändler, damit Sie

nicht bald anstelle Ihrer TV-Programme

einen schwarzen Bildschirm sehen. Auf

den zusätzlichen Komfort der digitalen

Fernsehwelt werden Sie bald nicht

mehr verzichten wollen. Haben Sie

noch Fragen? Ihr TechniSat Fachhändler

berät Sie gerne.

15-40 Punkte

Augenscheinlich nutzen Sie noch nicht

alle Vorteile des digitalen Fernsehens

oder Ihre Anlage ist in Teilen noch mit

analogen Komponenten ausgestattet.

Damit Sie keine unliebsamen Überraschungen

erleben sollten Sie unbedingt

Ihren Fachhändler fragen, ob Sie

wirklich schon digital fernsehen und

wie Sie jetzt am besten von der neuen

Fernsehwelt profitieren können.

40 und mehr Punkte

Herzlichen Glückwunsch! Sie wissen,

was Ihnen die digitale Fernsehwelt zu

bieten hat und sind vielleicht sogar

schon für das neue hochauflösende

Fernsehen HDTV gerüstet. 2010 vor

einem schwarzen Bildschirm zu sitzen,

brauchen Sie jedenfalls nicht zu

befürchten. Trotzdem gibt es immer

Optimierungspotentiale, fragen Sie

Ihren TechniSat Fachhändler, er berät

Sie gerne.


4044/06/09

Anzeige

Besuchen Sie uns im Internet unter:

TechniTipp Tipp

Das TechniSat-Kundenmagazin 03|09

TechniSat TechniSat

Die Summe aller Vorteile

www.technisat.de

Blick in andere Kulturen: Was ich will, wann ich will: „SiehFern INFO“:

Auslandsfernsehen Geräte mit integriertem Die elektronische

über Satellit

digitalen Videorekorder Fernsehzeitschrift

TechniTipp 03_09.indd 1 18.02.2009 9:44:52 Uhr

TechniTipp

Das TechniSat-Kundenmagazin

www.technitipp-magazin.de

Das Das TechniSat-Kundenmagazin TechniSat-Kundenmagazin 04|09 04|09

Digitale

Programmvielfalt

der Öff entlich-Rechtlichen

Im Internet finden Sie uns auf den

Seiten der TechniSat-Homepage unter

www.technitipp-magazin.de

Mobil Mobil Fernsehen Fernsehen

TV bei Camping und Co.

DigiCorder HD S2 Plus:

Nachfolger für

das Erfolgsmodell

Hier stellen wir Ihnen monatlich das aktuelle

Heft mit seinem aktuellen Schwerpunkt

und weiteren Top Themen vor. Über unser

umfassendes Archiv können Sie alle bisher

veröffentlichten Ausgaben mit einem Mausklick

zu sich nach Hause holen. Zusätzlich

stehen Ihnen aus allen Ausgaben die

wichtigsten Artikel zu unseren Produkten

einzeln zum Download zur Verfügung.

HDTV-Weckfunktion:

Mein Lieblings-TV

zum Frühstück

www.technisat.de

TechniTipp 04_09.indd 1 18.03.2009 13:16:30 Uhr

www.technitipp-magazin.de

Unser monatliches, hochwertiges und informatives

TechniSat-Kundenmagazin liegt jeden Monat

kostenfrei in Ihrem TechniSat-Fachhandel für Sie

aus. TechniTipp berichtet über digitale Trends,

Produkte und neue Technologien sowie interessante

TV- und Radioprogramme aus aller Welt und zeigt

Ihnen nützliche Tipps und Tricks für den Alltag

mit Ihrem TechniSat-Produkt.


Intern

News - Neues von TechniSat

TechniSat im Test

Hervorragende Testergebnisse für

TechniSat HDTV LCD-Digitalfernseher

Sat-Empfang testet HDTV 40

Die Fachzeitschrift „Sat-Empfang“ stieß auf der Suche nach TV-Geräten

mit integriertem Sat-Empfänger auf den HDTV 40 und beurteilte

ihn in seiner jüngsten Ausgabe mit „Spitzenklasse 1,4“. Mit optimalem

Bildergebnis und dem serienmäßig integrierten Dual-HDTV-Multi-

tuner zum Empfang von DigitalSat, digitalem Kabel und DVB-T unterstreiche

TechniSat seine jahrzehntelange Kompetenz. Besonders

beeindruckt zeigte sich die Redaktion von den integrierten Aufzeichnungs-

und Multimedia-Fähigkeiten des 102cm-LCD-Digitalfernsehers

mit FullHD-Auflösung. Auch die umfangreiche Ausstattung mit Audio-,

Video- und PC-Schnittstellen sowie Pay-TV-Fähigkeiten ernteten

Begeisterung. Mit sehr benutzerfreundlichen Menüs und praktischen

Zusatzfunktionen zeigte sich der HDTV 40 als ausgereiftes TV-Gerät,

das alles an Bord hat, was man sich wünschen kann.

TechniSat DIGIT HD8-C

getestet in Stereo Ausgabe 6/2009

60 TechniTipp 06|09

GUT (2,3)

Im Test:

24 LCD-Fernseher

mit einem 16:9

Bildseitenverhältnis

Testnote: 2,3

Ausgabe:

04/2009

Der HDTV 40 Plus

bei HomeVision

Auch die HomeVision-Redaktion zeigte sich vom umfassenden Gesamtpaket

des HDTV 40 Plus sehr beeindruckt und beurteilte ihn in ihrem

Produkttest mit der Note „sehr gut 77%“. Allein die Empfangsmöglichkeiten

des serienmäßigen Dual-HDTV-Multituners dokumentierten die

technische Überlegenheit des HDTV-Plus Geräts im edlen Aluminium-

Finish. Die umfassende Schnittstellenausstattung fand ebensoviel Zuspruch

wie die kostenlosen DigiButler Services „SiehFern INFO Plus“

und ISIPRO. Auch die Aufzeichnungsmöglichkeiten des integrierten digitalen

Videorekorders (250 GB) ernteten Lob der Fachredaktion. Mit

überlegenem Kontrastumfang und hochwertigen Panels verdiente sich

der HDTV 40 Plus die ausgezeichnete Bewertung.

In der aktuellen Ausgabe der „Stereo“ wurde der TechniSat DIGIT HD8-C

mit 81% sowie einem Preis-/Leistungsverhältnis von „sehr gut“ getestet.

Der HDTV-Kabelreceiver überzeugte mit seiner vollen Ausstattung im

kleinen Gehäuse. Auch die hohe Bootgeschwindigkeit und die geschmeidigen

Reaktionszeiten beeindruckten die Redaktion. Die digitalen Mehrwertdienste,

die TechniSat auch über das Kabelnetz bietet, wie z. B. der

elektronische Programmführer „SiehFern INFO“, ISIPRO Kabel oder das

automatische Software-Update TechniMatic überzeugten und stützten

die insgesamt sehr gute Beurteilung.

UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers


DIGIT MF4-K und

DIGIT K3 ab Juli

mit Analog-Digital

Fernbedienung

TechniSat erweitert den Lieferumfang

seiner Kabel-Receiver DIGIT MF4-K und

DIGIT K3 ab Juli um die neue Kabel-A/D-

Fernbedienung. In nahezu allen Kabelnetzen

werden die öffentlich-rechtlichen

Programme von ARD und ZDF kostenfrei

in digitaler Qualität angeboten. Verschiedene

Privatsender bestehen allerdings darauf,

ihre digitalen Programme verschlüsselt

ins das Kabelnetz zu speisen, während

sie im analogen Kabel weiterhin frei empfangbar

sind. Mit der neuen Kabel-A/D-

Fernbedienung von TechniSat lassen sich

der digitale Kabel-Receiver zum Digitalempfang

und das TV-Gerät für den Analogempfang

mit nur einer Fernbedienung

steuern. So kann man die öffentlich-rechtlichen

Programme kostenfrei in digitaler

Qualität an seinem TechniSat-Kabel-Receiver

und die analog unverschlüsselt ausgestrahlten

Privaten am TV-Gerät sehen

und mit einem Tastendruck umschalten.

TechniSat Digitalisierungskampagne

„Hallo Digital TV“ gestartet

Die Öffentlich-Rechtlichen Rundfunkanstalten signalisierten bereits mehrfach,

dass man mit den Vorbereitungen zur Abschaltung analoger Programme begonnen

habe. Daher startete TechniSat jüngst seine Digitalisierungskampagne unter

dem Motto „Hallo Digital TV“.

Ziel ist es, Endverbraucher frühzeitig über die notwendige Analog-Digital-Umstellung

zu informieren und deren Vorteile z. B. deutlich bessere Bildqualität und digitale

Programmvielfalt aufzuzeigen. Im Rahmen seiner Digitalisierungskampagne

setzt TechniSat u. a. auf Plakatwerbung am Point of Sale, Print-Werbung in Form

von Beiheftern, TV-Spots sowie Online-Videos. Auf der eigens zum Thema „Hallo

Digital TV“ angelegten Webseite www.digital-check.de können sich Endverbraucher

auch im Internet umfassend informieren. Mit ihrem persönlichen Digitalcheck

können sie zudem beim Kauf einer digitalen Empfangsanlage von TechniSat

bei ihrer Digitalumstellung bis zu 50 € sparen. Unterstützung erhält TechniSat

von seinen Fachhandelspartnern. Bei allen

teilnehmenden Fachhändlern erhalten

Kunden neben fachkundiger Beratung unter

Anderem umfangreichesProspektmaterial.

Energie

Sparer

TechniSat Digital GmbH

schreibt Umweltschutz fest

Die TechniSat Digital GmbH hat die Notwendigkeit erkannt, die durch Technologie

verursachte Umweltbelastung zu mindern, und band dies jetzt fest in seine

Forschungs- und Entwicklungsphilosophie ein. Mit Entwicklungsstandorten und

-abteilungen in Dresden, Milton Keynes (England) und Oborniki Slaskie (Polen)

verfügt TechniSat über die technischen Ressourcen und die notwendige Erfahrung

um energieeffiziente und stromsparende Produkte entwickeln und damit

auch auf die aktuellen Anforderungen des Marktes reagieren zu können.

Schon jetzt setzt TechniSat auf umweltbewusste und energiesparende Technologien:

So sind die aktuellen LCD-Digitalfernseher der HDTV-Familie mit neuartigen

Energiesparnetzteilen ausgestattet, die u. a. auch für minimale Standy-Verbrauchswerte

sorgen. Die intelligenten TechniSat Multischalter der GigaSwitch- und Gigasystem-Serien

können sogar auf eigene Netzteile verzichten und schalten auf

1 W-Standby sobald die verbundenen Geräte ausgeschaltet sind.

TechniTipp 06|09

61


Intern

62 TechniTipp 06|09

Innovationskraft als Erfolgsfaktor - TechniSat Entwicklungszentrum Dresden

Innovationskraft als Erfolgsfaktor

TechniSat Entwicklungs-

zentrum Dresden

Umfassendes Know-how

Das Forschungs- und Entwicklungszentrum Dresden ist

seit 1990 der Ursprung aller eigenentwickelten Produkte

von TechniSat. Damals startete man zunächst mit 23

qualifizierten Entwicklern, die überwiegend aus dem Zentrum

für Wissenschaft und Technik in Dresden gewonnen

werden konnten. Inzwischen beherbergt der Standort des

Unternehmens eine Entwicklungsmannschaft von über

240 Ingenieuren, die sowohl Produkte der digitalen

Empfangstechnik als auch hochwertige Radio- und Navigationssysteme

für die Automobilindustrie entwickeln.

Ende 2008 baute TechniSat seinen Hauptentwicklungsstandort

Dresden massiv aus und tätigte hohe Investitionen,

um die Entwicklungskapazität für neue digitale

Produkte der Unterhaltungselektronik, wie z. B. LCD-Digitalfernseher,

Autoradios und Navigationssysteme zu

steigern. Die neuen Gebäudeteile mit 4.200 m² Bruttofläche

beherbergen unter anderem zahlreiche Entwicklungsplätze,

ein Testlabor für elektromagnetische Messungen

sowie neue Büroräume. Ziel ist es über 100 neue

Arbeitsplätze in der Entwicklung zu schaffen. Die Erweiterung

des TechniSat Forschungs- und Entwicklungszentrums

wurde Anfang Mai 2009 eingeweiht. Unter den Gästen

war auch der sächsische Staatsminister für Wirtschaft

und Arbeit, Thomas Jurk. Er sieht die Chance sächsischer

Unternehmen vor allem darin, besser zu sein, nicht billiger.

„Die Strategie von TechniSat kräftig in Forschung

und Entwicklung zu investieren, ist voll aufgegangen.

TechniSat wächst – auch in der Krise – mit innovativen

Produkten und schafft neue Arbeitsplätze in Deutschland.

Ich bin froh, dass es im Freistaat Sachsen Unternehmen

wie TechniSat gibt.“

Innovation und Tradition

Das Know-how des Entwicklungszentrums in Dresden

ist umfassend und beinhaltet im eigenen Haus sowohl

Hard- und Software-Entwicklung als auch Layout und

mechanische Konstruktion der Geräte. Zusätzlich dienen

umfangreiche Laboreinrichtungen der Prüfung der

Elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV / ESD), der Zu-


Ein über 240 Mitarbeiter umfassendes Entwicklungsteam

mit langjähriger Erfahrung arbeitet kontinuierlich an

neuen Innovationen - zusätzlich sollen über 100 weitere

Arbeitsplätze in Dresden geschaffen werden

verlässigkeit, Klimabeständigkeit sowie der mechanischen

Festigkeit und Optik. Die Bereiche Fertigungsunterstützung,

Qualitätssicherung und Prototypenbau ergänzen

diese Qualitätsprüfungen über den kompletten Entwicklungszeitraum

bis hin zum serienreifen Produkt. Ein neues

Messlabor für elektromagnetische Strahlung (EMV) ist

durch den Erweiterungsbau hinzugekommen und schafft

perfekte Testbedingungen. Das Labor sieht auf den ersten

Blick zwar ungewöhnlich aus, aber alles hat seinen

Sinn und Zweck. Bei den vielen Spitzen, die in den Raum

hineinragen (siehe Abbildung …) handelt es sich um die

Abschirmwände des EMV-Labors, die verhindern sollen,

dass elektromagnetische Strahlung durch den Raum reflektiert

wird, hinein- oder herausschlüpft. So lassen sich

die Geräte optimal ausmessen.

Dauerhafter Erfolg

Das Dresdner Entwicklungsteam stellt seit Jahren seine

Innovationsfähigkeit unter Beweis: 2005 war der HD-Vision

der erste LCD-Digitalfernseher auf dem Markt, der

über einen integrierten Multituner verfügte. Die neue

HDTV-Familie von LCD-Digitalfernsehern ist mit Dual-

HDTV-Multituner und integrierter Festplatte ausgestattet

und sichert dem Unternehmen einen festen Platz im

Premium-Segment der LCD-TV-Geräte. Im Bereich Set-

Top-Boxen führten die hervorragenden Entwicklungen des

Forschungs- und Entwicklungszentrums dazu, dass TechniSat

heute Marktführer im deutschsprachigen Raum ist.

Neben den TechniSat Marken-Geräten für den Endkunden

entwickelt das qualifizierte Ingenieurteam am Standort

Dresden auch kundenspezifische OEM-Konzepte für

namhafte Auftraggeber wie Premiere, arenaSAT oder die

Automobilindustrie.

Das neue EMV-Labor gehört mit zu den umfangreichen

Erweiterungen des Dresdner Entwicklungszentrums, die

Anfang Mai eröffnet wurden

Radionavigationskonzepte

für namhafte Automobilhersteller

Schon 1998 entwickelte TechniSat mit dem Know-how seiner

Dresdner Entwicklungsmannschaft sein erstes Autoradio.

In den vergangenen Jahren konnten sich die Dresdner

Entwickler mit anspruchsvollen Radio- und Radionavigationskonzepten

zunehmend als zuverlässiger Zulieferer für

die Automobilindustrie etablieren. So wurde in den vergangenen

Jahren eine Vielzahl von Projekten erfolgreich

realisiert, die in den verschiedensten europäischen Serienfahrzeugen

z. B. von Skoda, VW, VW Nutzfahrzeuge, Seat

und anderen sowie der noblen Fahrzeugschmiede Bugatti

verbaut. Die in Dresden entwickelten Geräte kommunizieren

(z.B. über das CAN-Bus-System) bei ständig ansteigernder

Komplexität mit einer Vielzahl von Steuergeräten

im Fahrzeug. Auch die stetig steigenden Multimedia-Anforderungen

im Fahrzeug halten bei jedem Konzept eine

neue Herausforderung für das Dresdner Entwicklerteam

bereit. Von den heute eher urtümlich anmutenden Kassettengeräten

zu Beginn der TechniSat Automotive-Aktivitäten,

haben sich die heutigen Konzepte weit entfernt.

Sie glänzen mit hochintegrierten, intelligenten Geräten,

die verschiedenste Schnittstellen und Systeme unterstützen

und komfortable Touchscreen-Bedienung und Spracherkennung

bieten. Durch leistungsstarkes Know-how

im eigenen Unternehmen kann TechniSat auch heute nahezu

all dies selbst entwickeln. Selbst das Kartenmaterial

für Navigationssysteme wird im Entwicklungszentrum

Dresden eigenständig kompiliert. So kann das Unternehmen

flexibel auf Kundenwünsche reagieren und ist für

jeden Automobilhersteller ein verlässlicher und flexibler

Partner.

Neben Digital-Receivern und LCD-Digitalfernsehern mit

hochentwickelten integrierten Empfangsteilen, digitaler

Signalverteilungstechnik und Messtechnik für den Profibereich

konnte sich TechniSat mit seinem Knowhow am Standort

Dresden mit hochintegrierten Navigationssystemen als

Zulieferer für die Automobilindustrie etablieren.

Mit seinem Entwicklungszentrum

Dresden setzt

TechniSat auf die Kompetenz

seiner Mitarbeiter

am Standort Deutschland

TechniTipp 06|09

63


Intern

powered by Der Stellenmarkt für qualifizierte

Fach- und Führungskräfte in Zusammenarbeit

mit Jobscout24.

Infos im Internet

www.jobscout24.de

Fakt ist: Der Tag

hat nur 24 Stunden.

Doch oft genug

sprengen Arbeit

und Anfragen ohne

Ende den typischen

Acht-Stunden-Arbeitstag.

Manche

Zeitfresser sind so

offensichtlich, dass

es eigentlich verwundert,

dass wir

uns immer noch

von ihnen ausbremsen

lassen. Andere

müssen wir dagegen

schon etwas

suchen. Die Top 3

der Zeitfresser nennen

wir Ihnen jetzt:

64 TechniTipp 06|09

Stellenmarkt

Wir bieten weit mehr als nur gewöhnliche

Stellenanzeigen.

467116

Expert Mobile Platform Architecture (m/w)

Deutsche Telekom AG, Bonn

467113

Business Consultant - Mobile Managed Services

(m/w), Deutsche Telekom AG, bundesweit

472850

Global Category Manager Content Sourcing TV/

Film/VOD (m/w), Deutsche Telekom AG

Darmstadt

470099

Student Projektkoordination Interactive TV-

Award (m/w), Deutsche Telekom AG, Darmstadt

472582

Senior Consultant Portal Solutions (m/w)

Cirquent GmbH, Frankfurt am Main

475165

Entwicklungsingenieur DSL - Breitbanddienste/

Technik (m/w) personal total Bad Homburg,

Frankfurt am Main

Auf www.jobscout24.de finden

Sie alles, was Sie für eine gute Bewerbung

benötigen. Durch unsere

Services wie Gehaltsratgeber und

Arbeitszeugnis analysen bieten wir

jedoch nicht nur für Jobsuchende

Jobangebote

467956

Systemdesigner Online Controlling & Analytics

(m/w), Otto GmbH & Co. KG, Hamburg

472563

Lead Developer Mobile Communications (m/w)

Cirquent GmbH, Köln

466501

Test-Engineer (m/w), econoMARK GmbH, Köln

472585

Senior Technical Consultant Mobile Communications

(m/w), Cirquent GmbH, Köln

460411

Netzwerk Techniker (m/w)

Computacenter AG & Co. oHG, München

425878

Young Professionals/Online Sales (w/m), Poolia

Deutschland GmbH, München

476223

Writer/Producer (w/m), x-cruiting GmbH

München

Wenn am Ende des Tages noch soviel Arbeit da ist…

Kollegen

Der Kaffee oder die Zigarette zwischendurch?

Gerne. Aber dass die

lieben Mitstreiter ständig das Büro

belagern? Muss nicht sein. Lassen Sie

sich nicht zu leicht ablenken, sagen

Sie klar, dass es Ihnen jetzt gerade

nicht passt und vertrösten Sie die Kollegen

vorerst auf später.

Chef

Wenn Sie Ihrem Chef vorgeben können,

wann Sie mit ihm sprechen wollen,

dann sollten Sie sich ernsthaft

fragen, ob Sie nicht auf dem falschen

Stuhl sitzen. In den meisten Fällen ist

es aber nicht wirklich einfach, dem

Obersten zu sagen, dass es jetzt gerade

so gar nicht passt. Wichtig ist, in

dieser Situation vor allem ein Wort zu

lernen: “Nein”. Sagen Sie Ihrem Chef

offen, dass Sie schon genug auf dem

Schreibtisch haben und machen Sie

deutlich, was liegen bleiben würde,

wenn Sie diese Aufgabe auch noch

übernehmen. Auch wichtig: Aufgaben

notieren, Prioritäten setzen und nicht

mehr als 60% der Arbeitszeit fest verplanen.

Spontan kommt immer genug

dazwischen.

E-Mails und Telefon

Lassen Sie sich nicht zum Sklaven

der Kommunikationsmittel machen.

Emails müssen Sie nicht ständig ab-

wertvolle Informationen. Wir berichten

über aktuelle Entwicklungen von

Branchen und Arbeitsmarkt, zeigen

aktuelle Trends auf und analysieren

Karrierechancen. Bleiben Sie informiert

mit Jobscout24.

474735

Controller Senior (m/w), Assista Unternehmensberatungs-

GmbH, München

475122

Technical Sales Account Manager (m/w)

Mercuri Urval GmbH, Nordeuropa

476137

Softwareentwickler Mobilfunk - Applikationen

(m/w), personal total Nürnberg Nord, Nürnberg

475741

Kundenberater Vertrieb (m/w)

Epos Personaldienstleistungen GmbH

Potsdam

468654

Elektrotechniker (m/w), econoMARK GmbH

Stuttgart

475686

Marketing-Koordinator (w/m), Sea Life

Timmendorfer Strand

rufen – wer wirklich etwas Wichtiges

will, erreicht Sie auf jeden Fall.

Ebenfalls wichtig: Beantworten Sie E-

Mails direkt und lassen Sie sie nicht

zur ständigen Aufgabe im Hinterkopf

werden. Gleiches gilt beim Telefon.

Wenn Sie gerade wirklich keine Zeit

zum Telefonieren haben, leiten Sie die

Anrufe zu einem Kollegen oder auf

die Mailbox weiter. Bei wichtigen Telefonaten

gilt: am besten fest in den

Terminplan eintragen und bei nicht

erreichtem Gesprächspartner eine

feste Rückrufzeit vereinbaren.


Anzeige

Webentwickler (m/w)

Einsatzort: Daun

Aufgaben:

· Optimierung und Neuentwicklung unserer serverseitigen Software

Ihr Profil:

Sie passen am besten in unser Team, wenn

· Sie über ein abgeschlossenes Studium, eine abgeschlossene Berufsausbildung

im Bereich Informatik und/oder über einschlägige

Berufserfahrung im Bereich Webentwicklung verfügen

· Sie umfassende Kenntnisse haben in: HTML/CSS, Javascript,

PHP, SQL (MSSQL/MySQL), Umgang mit gängigen Office-

Anwendungen (Word, Exel, Access)

· Sie Erfahrungen in GUI- und Screendesign haben (von Vorteil)

Technischer Mitarbeiter (m/w)

Einsatzort: Daun

Aufgaben:

· Mitarbeit bei der Entwicklung und Prüfung von

Geräten der Unterhaltungselektronik

· Anfertigung der entsprechenden Dokumentationen

· Die technische Kommunikation mit unseren Lieferanten

bzw. unseren Entwicklungszentren

Ihr Profil:

Sie passen am besten in unser Team, wenn

· Sie über eine abgeschlossene Ausbildung als Radio- und

Fernsehtechniker oder Informationselektroniker verfügen

· Sie fundierte Englischkenntnisse in Wort und Schrift besitzen

· Sie Freude daran haben, an der Entwicklung neuer

Technologien mitwirken zu können

· Sie flexibel, belastbar und teamfähig sind

Weitere Stellenangebote finden Sie unter www.technisat.de

Die Qualitätsmarke aus Deutschland!

Die TechniSat Gruppe, Deutschlands Marktführer für Digitalreceiver, entwickelt und produziert in

Deutschland erfolgreich Produkte der Unterhaltungselektronik sowie aus dem Bereich der Informationstechnologie

(digitale Set-Top-Boxen, PC-Produkte, TV-Geräte, Navigationsradios etc.) und

hat ihren Hauptsitz in Daun/Vulkaneifel. Grundlage unseres Unternehmenserfolges sind, neben den

innovativen und qualitativ hochwertigen Produkten, vor allem die rund 1.600 Mitarbeiter. Deshalb

legen wir besonders großen Wert auf qualifizierte und engagierte Mitarbeiter, die weiter denken – für

unsere Kunden und für unser Unternehmen.

www.technisat.de

Grafiker, Mediengestalter, Layouter (m/w)

Einsatzort: Daun

Aufgaben:

· Fit in InDesign, Illustrator und Photoshop gestalten Sie bei uns Kataloge,

Plakate, Verpackungen, Anzeigen, Mailings in Wort & Bild

Ihr Profil:

Sie passen am besten in unser Team, wenn

· Sie eine abgeschlossene Ausbildung als Mediengestalter/Grafiker

oder ein vergleichbares Studium nachweisen können

· Sie über ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Genauigkeit und

über eine sichere Rechtschreibung verfügen

· Sie auch Ausdauer und Zuverlässigkeit beweisen

· Sie digitaler Fernsehzuschauer mit technischem Verständnis sind

· Sie mindestens 2 Jahre Berufserfahrung haben

Softwareentwickler LINUX (m/w)

Einsatzort: Dresden

Wir bieten:

Festanstellung mit interessanten Forschungs- und Entwicklungsaufgaben,

modern ausgestattete Arbeitsplätze sowie ein ausgezeichnetes Betriebsklima

Ihr Profil:

Sie passen am besten in unser Team, wenn

· Sie über ein abgeschlossenes Studium der technischen

Informatik oder Informationstechnik verfügen

· Sie die englische Sprache beherrschen

· Sie sehr gute Kenntnisse in C/C++ und Linux haben

· Sie Kenntnisse zu folgenden Netzwerkprotokollen

(TCP/IP, DHCP, DLNA, CIFS,...) besitzen (Von Vorteil)

Wir bieten:

Eine attraktive und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen Team. Außerdem eine leistungsgerechte Bezahlung

sowie die Perspektive auf einen langfristigen gesicherten Arbeitsplatz mit Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die selbstverständlich vertraulich behandelt

werden, mit Angabe des nächstmöglichen Eintrittstermins und Ihren Gehaltsvorstellungen an die folgende Adresse.

TechniSat Digital GmbH

Frau Mick

TechniPark

54550 Daun/Vulkaneifel

E-Mail: k.mick@technisat.de



Intern

Infomaterial & Impressum

Kostenloses Infomaterial

Einfach Bestellschein ausfüllen und anfordern

oder downloaden unter: www.technisat.de

TechniSat HD-Vision

Erleben Sie Fernsehen der Spitzenklasse!

TechniSat: Die Summe aller Vorteile.

www.technisat.de

HD-Vision Q2/09

PP HDVision 511_09.indd 1 15.05.09 13:46

Bitte schicken Sie mir unverbindlich folgende TechniSat-Prospekte an meine Adresse:

(bitte ankreuzen)

❏ HDTV-LCD.Digitalfernseher

❏ TechniRouter

❏ HD-Vision

❏ Hörbuch: Frühjahr/Sommer 2009

❏ FreiSat Digital

DVB-T in Deutschland

❏ PC-Produkte

❏ GigaNetz

❏ Digital-Kabelreceiver

❏ Produktwelt

66 TechniTipp 06|09

HDTV-LCD-

Digitalfernseher

HDTV ohne Umwege über

DigitalSat, Kabel und DVB-T. Alle

wichtigen Infos auf 68 Seiten.

Artikel-Nr.: m000/0890

TechniRouter

Erfahren Sie auf

20 Seiten alles zur

digitalen Einkabellösung

ohne neues Kabel.

Art.-Nr.: m000/0889

HD-Vision

Erleben Sie auf 20 Seiten

Fernseher der Spitzenklasse.

Artikel-Nr.: m000/0887

RADIOROPA Hörbuch:

Frühjahr/Sommer 2009

Alle RADIOROPA Hörbücher

auf einen Blick.

Art.-Nr.: m000/0844

FreiSat Digital

Die digitale Programmvielfalt

via Satellit auf 172

Seiten.

Artikel-Nr.: m000/0877

Name

Straße / Hausnummer

PLZ / Ort

E-Mail (optional)

Telefon (optional)

TechniSaT

DIGITALES ANTENNENFERNSEHEN

DVB-T IN DEuTScHLAND

DVB-T-PRoSPEkT Q3 /2008

in DeuTschlanD

Alle DVB-T Regionen

ab seite 11-45

Besser ist einfach Besser: technisat

WWW.technisat.De

Reiter

DIGITALE

PRoGRAMMVIELFALT

AuS DER LuFT

kostenlose Mehrwertdienste DVB-T Produkte

ab seite 46

ab seite 52

TECHNISAT

TECHNISAT

GIGANETZ

PC-Produkte

Die gesamte digitale

TV-Welt auf Ihrem PC.

Erklärt auf 16 Seiten.

Artikel-Nr.: m000/0810

WILLKOMMEN IN DER NEUEN DIGITALEN FERNSEHWELT GigaNetz

GIGANETZ Q2/2009

GIGANETZ

Multischalterlösungen für jeden Anwendungsfall

IHR SPEZIALIST FÜR MULTISCHALTER

TECHNISAT: DIE SUMME ALLER VORTEILE.

WWW.TECHNISAT.DE

DVB-T in Deutschland

68 Seiten rund um das digitale

Antennenfernsehen, Empfangsgebiete

und Empfangsgeräte.

Artikel-Nr.: m000/0781

Auf 32 Seiten finden

Sie TechniSat Multischalter-

lösungen für jeden Anwendungsfall.

Art.-Nr.: m000/0888

Digital-Kabelreceiver

Holen Sie mehr aus Ihrem

Kabelnetz. Alle wichtigen Infos

auf 40 Seiten.

Artikel-Nr.: m000/0784

Produktwelt

Die gesamte TechniSat

Produktvielfalt auf 196 Seiten

Art.-Nr.: m001/0851

Per Fax, Post oder E-Mail an: TechniSat Digital GmbH · TechniPark

D-54550 Daun/Vulkaneifel · Fax: 06592 - 712 2819 · info@technisat.de

Impressum

TechniTipp und InfoDigital sind

die beiden Kundenzeitschriften

der TechniSat Digital GmbH.

Herausgeber:

TechniSat Digital GmbH

TechniPark, D-54550 Daun/Vulkaneifel,

Telefon +49 6592 712-600,

Fax +49 6592 4910

Geschäftsführung:

Peter Lepper, Friedhelm Flamm,

Stefan Kön

Register und Registernummer:

Amtsgericht Wittlich HRB 11561

Umsatzsteuer-Identifikationsnr.:

DE 149 932 421

Objektleitung:

Tyrone Winbush (V.i.S.d.P.)

Redaktion:

Hermann Dresen

Grafik und Satz:

Magda Soltysik

Anschrift der Redaktion:

TechniSat Digital GmbH,

Redaktion TechniTipp-Magazin,

TechniPark, D-54550 Daun/Vulkaneifel,

redaktion@technitipp-magazin.de

Leserrückfragen und -service:

TechniSat Digital GmbH,

Leserservice TechniTipp-Magazin,

TechniPark, D-54550 Daun/Vulkaneifel,

leserservice@technitipp-magazin.de

Anzeigen:

TechniSat Digital GmbH,

Anzeigen TechniTipp-Magazin,

TechniPark, D-54550 Daun/Vulkaneifel,

anzeigen@technitipp-magazin.de

Copyright © 2009 by TechniSat Digital GmbH,

54550 Daun/Vulkaneifel

Technische Änderungen, Druckfehler

und Irrtum behalten wir uns vor.

ACHTUNG:

Für den Inhalt der im TechniTipp-Magazin

veröffentlichten Anzeigen übernehmen wir

keine Haftung. Kein Teil dieser Publikation darf

ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung

der TechniSat Digital GmbH in irgendeiner

Form reproduziert oder unter Verwendung

elektro nischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt

oder verbreitet werden. Die Nutzung der

Sat-Tabellen, Diagramme und der gedruckten

Footprints ist nur zum Zweck der Fortbildung

und zum persönlichen Gebrauch des Lesers

gestattet. Nachdruckgenehmigungen erhalten

Sie ausschließlich unter der Telefax-Nummer:

06592 712-2819.

m069/0609

TechniTipp Tipp

Das TechniSat-Kundenmagazin 03|09

TechniSat TechniSat

Die Summe aller Vorteile

Blick in andere Kulturen: Was ich will, wann ich will: „SiehFern INFO“:

Auslandsfernsehen Geräte mit integriertem Die elektronische

über Satellit

digitalen Videorekorder Fernsehzeitschrift

www.technisat.de

TechniTipp 03_09.indd 1 18.02.2009 9:44:52 Uhr


4045/06/09 *Unverbindliche Preisempfehlung

Anzeige

Entdecken Sie unsere Vielfalt!

■ Über 1300 lieferbare Titel

■ Hörproben und Kataloge

kostenlos bestellen

■ Newsletter abonnieren

■ Versandkostenfrei ab € 20,–

Unser Tipp

des Monats

Das Siegel der Finsternis

von Marcus Reichard

UVP € 24,95

13 Audio-CDs

+ 2 Bonus-MP3-CD

Laufzeit ca. 15:51 Std.

ISBN 978-3-8368-0456-1

www.hoerbuchnetz.de


4047/05/09 UVP = unverbindliche Preisempfehlung

Anzeige

HDTV ohne Umwege!

Full-HD LCD-Digitalfernseher

Qualität Made in Germany!

GUT (2,3)

Im Test:

24 LCD-Fernseher

mit einem 16:9

Bildseitenverhältnis

Testnote: 2,3

Ausgabe:

04/2009

* Note: 2,13 im Test HDTV 40

TechniSat HDTV 40

mit integriertem HDTV-Empfang

Der HDTV 40 lässt keine Wünsche offen. TechniSat LCD-Geräte der HDTV-Serie verfügen

über alle Tuner zum Empfang von digitalem Fernsehen. Sie empfangen TV- und Radioprogramme

digital über Satellit, Kabel oder Antenne (DVB-T) inklusive HDTV sowie

Pay-TV ohne Zusatzgerät und mit nur einer Fernbedienung! Auf dem integrierten digitalen

Videorekorder können Sie digitale und analoge Programme auf Wunsch aufzeichnen

und verlustfrei wiedergeben. Eine hochwertige Ausstattung und eine komfortable

Bedienung sind bei TechniSat LCD-Geräten selbstverständlich. Der HDTV 40 ist in den

Farben Silber, Schwarz und Platin erhältlich.

Der TechniSat HDTV 40 ist im autorisierten Fachhandel ab UVP 2.599,99 € erhältlich. Prospektmaterial können Sie

kostenlos im Internet unter www.technisat.de oder unter der Rufnummer 0180/5005-910 (0,14€/Minute, dt.

Festnetz; Mobilfunkpreise können abweichen) bestellen.

TechniSat:

Die Summe aller Vorteile.

www.technisat.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine