Aufrufe
vor 5 Jahren

Ausgabe 11. 2009 - Rundblick

Ausgabe 11. 2009 - Rundblick

2 RUNDBLICK 20./21.

2 RUNDBLICK 20./21. November 2009 Moritz meint... Ossi, der Köter unseres Grafikers, kam neulich zu mir ins Körbchen gehüpft. „Du, Moritz, mein Herrchen hat einen neuen Job. Und rate mal welchen. Kleiner Tipp: Passt zu Weihnachten.“ „Nikolaus?“, gähnte ich. „Viel besser“, sagte Ossi. „Present- Manager. Auf Deutsch: Geschenkeberater.“ „Na toll“, entgegnete ich. „Er geht also zu den Leuten hin, und sagt ihnen, was sie kaufen sollen? Und dafür lässt er sich bezahlen?“ „Warum nicht“, sagte Ossi. „Gute Geschenke verlangen viel Einfühlungsvermögen, Kreativität, Geschmack und natürlich das Wissen, wo was ÜBER 100 JAHRE &Sohn IM BUNDESVERBAND DES DEUTSCHEN BESTATTUNGSGEWERBES E.V. Bestattungsinstitut seit 1894 Erd - Feuer - See - Anonym • persönl. Beratung, sorgsame Erledigung aller Formalitäten • eigene Trauerdrucksachen • preiswürdige Ausführung auf allen Friedhöfen • Vorsorgeberatung, Sterbegeldversicherungen HH-Rahlstedt, Meiendorfer Straße 26 Tag + Nacht Tel. 678 11 90 www.stut-bestattungen.de Notruf-Nummern Wir helfen im Trauerfall seit über 85 Jahren Erd-, Feuer-, See-, Anonym-Bestattungen Überführungen im In- und Ausland Übernahme sämtlicher Bestattungsangelegenheiten Persönliche Beratung und Betreuung und obendrein am billigsten zu finden ist.“ „Das sind nur leider alles Eigenschaften, über die dein Herrchen nicht verfügt.“ „Stimmt ja“, seufzte Ossi. „Aber du, Moritz, du bist doch schlau. Könntest du nicht …“ „… deinem Herrchen einen Tipp geben?“, beendete ich süffisant die Frage. „Das wäre super!“, jubelte Ossi. „Kein Problem. Dein Herrchen muss einfach nur den neuen Rundblick durchblättern, da gibt es jede Menge Geschenke- Tipps. Und ein tolles Preisrätsel obendrein! Dann klappt es auch als Present-Manager.“ Schmidt-Peil OHG Beerdigungsinstitut ���������������������������� ✝ Miau ������������������������������� ������������������������ ������������������������������� • Bestattungen auf allen Hamburger Friedhöfen und Umgebung • Erledigung aller Formalitäten • Fachkundige und individuelle Beratung • Erd-, Feuer-, See-, Anonym-Bestattungen • Auf Wunsch Hausbesuch��������� Tag und Nacht unter 672 20 11 für Sie erreichbar Rahlstedter Str. 23 22149 Hamburg www.ruge-bestattungen.de Polizei 110 Feuerwehr 112 Rettungsdienst 112 DRK-Krankenbeförderung 192 19 Ärztl. Notfalldienst HH 22 80 22 mit den Notfallpraxen in Altona u: Farmsen, Kinderärztl: Notdienst Zahnärztl. Notdienst 018 05-05 05 18 Sa/So/Feiert. 10-12 + 16-18, Mi/Fr 16-18 Uhr AZN Zahnärztl. Notdienst 18 03 05 61 alle Kassen Hausärztl. Notfall-Praxis am Marienkrankenhaus 25 46-0 Sa/So/Feiert. 9-21 Uhr Uni-Klinik Eppendorf 428 03-32 60 19-1 Uhr Privatärztl. Notdienst 1 92 57 Gift-Info-Zentrale 05 51 19 24-0 Vattenfall-Entstördienst 0180-143 94 39 ADAC Pannenhilfe 018 02-22 22 22 Telefon-Seelsorge 08 00-111 01 11 (rund um die Uhr) Telefon-Seelsorge 22 71 97 77 Mobbing Telefon HH 20 23 42 09 Arbeitslosen Telefonhilfe 08 00-111 04 44 Kinder- u. Jugendtelefon 43 73 73 Kinder- u. Jugendschutz 40 17 22 12 Kinder- u. Jugendnotdienst 42 84 90 Wendepunkt 08 00-280 28 01 Hilfe f. Kinder Alkoholkranker HH-Müttertelefon 08 00-333 21 11 Elterntelefon 08 00-111 05 50 Erziehungsberatung 64 08 72 19 Drogenberatung BAGS 428 32 31 90 Eigene individuelle Trauerfloristik Eigener Trauerkartendruck mit großer Auswahl an Trauerpapier Bestattungsvorsorgeberatung Sterbegeldversicherung Antragstellung für Witwenund Witwerrente Auf Wunsch jederzeit Hausbesuch BESTATTUNGSUNTERNEHMEN SEIT 1895 IN 4. GENERATION ������������������������������������ �������������������������������������� �������������������������������� ������������������������������������������� �������������������� ��������������������������������� Nachtzug (güb) Die Regionalbahn wird ihren Service an den Wochenenden mit Beginn des Winterfahrplans Mitte Dezember verbessern. Die Linie R 10 fährt in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag vom Hamburger Hauptbahnhof in Richtung Lübeck. Nachtschwärmer, die wieder nach Rahlstedt wollen, können jeweils in beiden Nächten um 3.03 Uhr mit der R 10 nach Hause starten. www.bentien-bestattungen.de „ST. ANSCHAR“ ����������������������� 040- 68 60 44 Litzowstr. 13 22041 Hamburg (Wandsbek) Meiendorfer Str. 120 22145 Hamburg (Rahlstedt) 040 - 678 16 47

20./21. November 2009 RUNDBLICK 3 Kita neben Kirche angezündet Helfer der evangelischen Kirchengemeinde waren am Tag nach dem Brand dabei, die Brandstelle zu sichern und den Schutt zu beseitigen. (Foto:güb) (güb) Eltern und Kinder können es immer noch nicht begreifen, warum Brandstifter die Kindertagesstätte neben der Altrahlstedter Kirche in der Pfarrstraße angezündet haben. Sie fragen sich immer wieder „Wer macht so etwas?“ Am Sonntag, den 25. Oktober, kurz nach zwei Uhr müssen die Täter zugeschlagen haben. Die Feuerwehr war schnell vor Ort. Die Flammen hatten bei deren Eintreffen schon den hölzernen Dachstuhl erreicht und loderten über dem Dach weit sichtbar heraus. Trotz des massiven Einsatzes der Feuerwehr wurde die Kindertagesstätte fast komplett zerstört. Teile des Gebäudes, in denen die Flammen nicht wüteten, wurden durch Rauch und Löschwasser in einen unbrauchbaren Zustand versetzt. „Wer einen Blick kurz nach dem Brand in die Kindertagesstätte Ein Bild der Zerstörung bot das Innere der Kita nach dem Brand. (Foto:güb) (wü) Potenzielle Existenzgründer und Inhaber von Betrieben mit Migrationshintergrund haben die Möglichkeit, sich im Bezirksamt Wandsbek kostenlos in betrieblichen Fragen beraten zu lassen. Die nächste Sprech- geworfen hat, der ist erschüttert über diese sinnlose Zerstörung. Wir haben drei Tage nach dem Brand für alle 65 Kinder in der großen leer stehenden Wohnung im Pfarrhaus neben der Kita wieder den Betrieb aufnehmen können. Es ist uns gelungen, für die Kinder eine neue Umgebung zu schaffen, die zwar ein Provisorium ist, wo sie sich aber wohl fühlen können. Dieser Zustand wird sicherlich noch viele Monate anhalten. Das zerstörte Kita-Gebäude wird eine Winterabdeckung erhalten, damit die Aufbauarbeiten dann beginnen können“, berichtet Astrid Bornschein, Leiterin der Kindertagesstätte. Vieles muss noch für die Kita angeschafft werden. Spielsachen, Bücher, Kuscheltiere und Bastelsachen sind zum größten Teil verbrannt oder durch Rauch und Löschwasser unbrauchbar gemacht worden. Kostenlose Beratung zeit der Projektgruppe „Unternehmer ohne Grenzen“ findet statt am 3. Dezember, 14.30 – 17 Uhr, im Bezirksamt Wandsbek, WBZ I, Schloßgarten 9, 22041 Hamburg. Eine telefonische Anmeldung unter: 4 28 81–32 00 ist erforderlich. Jetzt geht's los! Mützen, Schals, Handschuhe Wir haben sie! 22143 HH • Rahlstedter Bahnhofstr. 14 • Tel. 677 25 40 Der wünscht eine schöne Adventszeit! Gans to go Eine 5-kg-Gans gefüllt mit Mischobst, vorgebraten, kalt, mit 1 l Gänserahmsoße, zum Abholpreis von €69,50 Giffey Putenräucherei Rahlstedter Bahnhofstr. 58 Tel. 6 77 40 81

Verkaufsoffener Sonntag am 1. April mit Frei Parken!
Anzeigensonderveröffentlichung, 11. Dezember 2009
Ausgabe Nr. 11 | Dezember 2009 - schwellenkorporationen.ch
Ihre Ansprechpartner top agrar Ausgabe 11/2009
Ausgabe Dezember 2009 - Gemeinde St.Oswald-Möderbrugg
Kompass Ausgabe 5 / Advent-Weihnachten, November 2009
Ausgabe Dezember 2009 - Raiffeisenbank Radstadt
Lilienthaler Rundblick Okt.-Dez. 2016
Kundenmagazin, Ausgabe 01/2009 - WEMAG AG - Homepage
Aktionswochen nur bis 11. Dezember 2009
Gemeindebrief Ausgabe Dezember 2009 - Evangelische ...
Ausgabe 12/2009 - Aspekte Steinhausen
Mechatronik-News-Ausgabe-11-Oktober-2009 - Köhler + Partner
saison 2009/10 ausgabe 11 1 - FC Hansa Rostock
Ausgabe 11, Dezember 2005 - Stadtkontor
GehLos - Ausgabe Dezember 2009 - Januar 2010 - Lurob.de