Aufrufe
vor 5 Jahren

Ausgabe 11. 2009 - Rundblick

Ausgabe 11. 2009 - Rundblick

20 RUNDBLICK 20./21.

20 RUNDBLICK 20./21. November 2009 Jangwa Haus Tonndorf Sonnenweg 5 22045 Hamburg Telefon: 0 40 - 670 45 430 Montag–Freitag 10–21 Uhr Samstag–Sonntag 10–18 Uhr Hair & Nageldesign • Damen- und Herrenfriseur • Hochsteck- und Partyfrisuren • Haarverlängerung und Verdichtung • Nageldesign Nigar Niger Düzenli Geschenkgutscheine Rahlstedter Str. Str. 171 174 22143 • 22143 Hamburg Telefon Telefon 42 90 42 44 90 62 44 62 in den in Räumen den Räumen von von Andy Andy & friends & friends Schöne Weihnachtsgeschenke von Herstellern wie Angebot Mo.-Do. : 9-13 Uhr und 15-18.30 Uhr, Fr.: 9-18.30 Uhr , Sa. : 9-13 Uhr Hermann-Balk-Str. 127A · 22149 HH-Berne · Tel./ Fax 64 88 31 92 www.schmuckpool-hamburg.de GESCHENKTIPPS Anzeigensonderveröffentlichung „Black Mystic“, „Bohemian Rhapsody“ sowie „Nature Love“ lauten die drei dominanten Trendthemen der neuen H/W-Kollektion von Gabor Bags, Beheim International Brands, Obertshausen. Während Black Mystic auf Kontraste in Materialien und Verarbeitung setzt und hier ganz klar Schwarz und Schwarzabstufungen dominieren, ist Bohemian Rhapsody durch Unkonventionalität charakterisiert, die sich durch Mehrfarbigkeit, Verspieltheit und Materialkombinationen ausdrückt. Den ganzen Farbreichtum des Herbstlaubs spiegelt dagegen das Thema Nature Love wieder, umgesetzt in verschiedenen Materialoberflächen und Formen. Jangwa Haus Tonndorf Wer das Jangwa Haus in Tonndorf betritt, findet sich in einer anderen Welt wieder und fühlt sich trotzdem wie Zuhause angekommen. Die freundliche Atmosphäre ist gemütlich, wohl duftend und exotisch zugleich. Hier können Sie sich fallen lassen und möchten alles genießen was dem Körper gefällt. Angefangen mit einem 40-minütigen Massageerlebnis auf der Jade-Thermal-Massageliege, die mit warmen Jadekugeln entlang der Wirbelsäule den Rücken massiert. Gleichzeitig genießt Mann oder Frau eine Fußreflexzonenstimulation und Akupressur in einer Anwendung. Diese Wirkung entspannt Körper und Seele. Die inneren Organe werden aktiviert. Danach gönnen Sie sich eine Shiatsu Massage. Weil Sie noch nicht gehen möchten, tauchen Sie ab in die Salzgrotte und atmen feuchte Salzluft am plätschernden Brunnen in Ruheposition. Diese hilft bei Atemwegserkrankungen, Hautproblemen, Stoffwechselstörungen, Stress, Depressionen, Migräne und vielem mehr. Der Innenraum der Salzgrotte besteht aus natürlichen Meer- und Steinsalzen, Schwarz, aber auch farbenfroh (Gesehen bei Niederstadt) die Blöcke aus dem Himalaya. Das mineralhaltige Mikroklima steigert die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit. Eine Fußpflege mit Massage rundet das Programm dann ab. Die Betreiberinnen Sylvia Bahlk und Gaby Phillip legen Wert auf herzliche, hochwertige Beratung und haben ihre Erfahrungen bereits im Jangwa Haus, Reinbek gesammelt. Gutscheine sind garantiert ein willkommenes Weihnachtsgeschenk. Weitere Informationen unter www.jangwa-haus.de oder Tel. Nr. 670 45 430, Sonnenweg 5, 22045 Hamburg Elegante Rot- und Violett-Töne präsentiert bei Gabor Bags.

20./21. November 2009 RUNDBLICK 21 G GESUNDHEIT AKTUELL Anzeigensonderveröffentlichung Seit Jahren empfehlen die Hamburger Apotheker, verfallene oder nicht mehr benötigteArzneimittel in die Apotheken zurückzubringen, statt sie mit dem Hausmüll zu entsorgen. Die Apotheken leiten den Arzneimüll dann gesondert zur Vernichtung weiter. Anlass für diese Aktion waren Unfälle, bei denen Kinder in Mülleimern Arzneimitteldragees gefunden und für “Smarties“ gehalten hatten. Der Aufruf, den Arzneimüll in die Apotheke zu bringen, wurde so rege aufgenommen, dass es den Apothekern wie dem Zauberlehrling erging: Die ich rief, die Geister, werd´ ich nun nicht los - die Müllberge wurden immer größer! Mit Schuld daran sind auch die Rabattverträge, durch die Patienten ihre gewohnten Medikamente von immer anderen Herstellern in immer anderen Varianten erhalten. Wegen mangelnden Vertrauens oder Organspenden (wü) Ein Organspender kann bis zu sieben anderen Menschen das Leben retten. Viele Menschen warten seit Jahren auf ein geeignetes Organ, das ihnen das Leben retten oder erleichtern kann. Aus diesem Grund machen Krankenkassen, Ärztekammern, Selbsthilfegruppen und andere Institutionen des Gesundheitswesens immer wieder auf diese besondere Situation aufmerksam. Zwar steigt die Zahl der Organspender stetig, doch nur wenige dokumentieren ihre Bereitschaft mit einem Organspenderausweis. Diese sind in vielen Arztpraxen, Apotheken, bei der Patientenberatung der Ärztekammer Hamburg und der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg sowie im Internet unter: www.hamburg.de/organspende (zum Download) erhältlich. Arzneimüllberge vermeintlich neu beobachteter Nebenwirkungen werden diese dann lieber entsorgt als eingenommen. Die Verantwortlichen für die Rabattverträge sind wohl davon ausgegangen, dass jeder Patient sein Medikament brav aufbraucht, auch wenn er sich dabei wie ein Versuchstier vorkommen muss. Mit der Flut der Müllmengen stiegen auch die Kosten der Entsorgung, die nun keiner mehr übernehmen will. Das führte zu einer Kündigung aller Verträge durch die Entsorgungsunternehmen und einen Rückfall in vergangene Zeiten: Der Arzneimüll muss wieder über den Hausmüll entsorgt werden, bis eine neue Regelung gefunden wird. Die Erziehungsmaßnahmen vieler Jahre sind damit zunichte gemacht worden. Es bleibt jedem jetzt selbst überlassen, ob er seine alten Medikamente zusammen mit dem Hausmüll vernichtet oder eine Apotheke findet, die diesen Service weiterhin gesondert über die kostenpflichtige Schadstoffsammlung für ihn übernimmt. 10 % mehr Inhalt! 33 Beutel Extraktpulver 10 % mehr Inhalt! 33 Beutel Extraktpulver Praxis für Logopädie Medea Pohlmann LOGOPÄDIN UND COACH Eltern-Kind-Coaching Einzelcoaching Paarberatung Professionelle Beratung und langjährige Erfahrung rund um das Thema Familie und Erziehung. Mit Ihren Ressourcen und Potentialen entwickeln wir gemeinsam Ihre Ziele und Lösungsstrategien. Anmeldung und Information: 0 40 - 675 90 668 Rahlstedter Bahnhofstraße 16, 22143 Hamburg • Prothesenbau • Rollstühle • Rehabilitationsmittel Verkauf + Verleih • Pflegebetten • Krankenpflegeartikel Verkauf + Verleih • Fuß-Einlagen • Kompressionsstrümpfe • Bandagen • Hausbesuche • Meisterbetrieb Wir beraten Sie gern Großlohering 68, 22143 Hamburg · Parkplätze direkt vor der Tür Tel. 040 - 677 58 40 · www.reha-technik-hamburg.de Große Jubiläumsaktion „3 + 1“ 25 Jahre Gintec 1 Packung GRATIS beim Kauf von 3 Zu unserem 25-jährigen Bestehen möchten wir uns gerne für Ihre langjährige Treue bedanken und bieten Ihnen aus gegebenem Anlaß bis 31. 12. 2009 unsere Aktion 3 + 1! Ihr Reformhaus Inh. Jens Teichmann Helmut Thomsen Der nächste RUNDBLICK erscheint am 11./12. Dezember 2009 10 % mehr Inhalt! 33 Beutel Extraktpulver Am U-Bahnhof HH-Berne Hermann-Balk-Straße 118 22147 HH Tel. 0 40 7 6 44 97 78 + GRATIS! AT 10 % mehr Inhalt! 33 Beutel Extraktpulver Zur Stärkung und Kräftigung bei Müdigkeit und Schwächegefühl sowie nachlassender Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit. natürlich gesund leben

Lilienthaler Rundblick Okt.-Dez. 2016
Anzeigensonderveröffentlichung, 11. Dezember 2009
Verkaufsoffener Sonntag am 1. April mit Frei Parken!
Ausgabe 12/2009 - Aspekte Steinhausen
Die komplette MONITOR-Ausgabe 11-12/2009 können
Ihre Ansprechpartner top agrar Ausgabe 11/2009
Ausgabe Dezember 2009 - Gemeinde St.Oswald-Möderbrugg
Ausgabe Dezember 2009 - Stadt Schleiden
Ausgabe Nr. 11 | Dezember 2009 - schwellenkorporationen.ch
Ausgabe Dezember 2009 - Raiffeisenbank Radstadt
Kompass Ausgabe 5 / Advent-Weihnachten, November 2009
Burgpost Ausgabe 2009-11-19 Druckversion - Burg Vondern
Kundenmagazin, Ausgabe 01/2009 - WEMAG AG - Homepage
Gemeindebrief Ausgabe Dezember 2009 - Evangelische ...
KURT 11/2017
Mechatronik-News-Ausgabe-11-Oktober-2009 - Köhler + Partner
saison 2009/10 ausgabe 11 1 - FC Hansa Rostock
Aktionswochen nur bis 11. Dezember 2009